close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

BAD DÜRKHEIMER - in Bad Dürkheim

EinbettenHerunterladen
BAD DÜRKHEIMER
WOCHE
39. Jahrgang
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Nr. 41 / 42. Woche
Amtsblatt der Stadt Bad Dürkheim
Titelseite “Benefizkonzert” liegt Ihnen vor!
Dateiname: DÜWTitel
Bad Dürkheim
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Seite 2
Wichtiges auf einen Blick
Stadtverwaltung Bad Dürkheim
935-0
Mannheimer Straße 24
Telefax 8485
Internet:
www.bad-duerkheim.de
E-Mail:
stadtverwaltung@bad-duerkheim.de
Stadtwerke Bad Dürkheim
935-0
Salinenstraße 36, Telefax
935-814
Internet:
www.sw-duerkheim.de
E-Mail:
stadtwerke@bad-duerkheim.de
Öffnungszeiten der Stadtverwaltung
Montag bis Donnerstag
08.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag
14.00 - 18.00 Uhr
Freitag
08.00 - 13.00 Uhr
Sprechstunden außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung
Öffnungszeiten der Stadtwerke
Montag bis Mittwoch
08.00 - 12.00 Uhr
und 14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag
08.00 - 12.00 Uhr
und 14.00 - 18.00 Uhr
Freitag
08.00 - 13.00 Uhr
Sprechstunden außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung
Öffnungszeiten des Bürgerbüros
Montag, Dienstag und Donnerstag
Mittwoch und Freitag
Bürgermeister Wolfgang Lutz
1. Beigeordneter Gerd Ester
Beigeordnete Heidi Langensiepen
Beigeordneter Udo Zwar
Sprechstunden nach Vereinbarung
07.30 - 18.00 Uhr
07.30 - 13.00 Uhr
935-100
935-200
935-400
935-300
Schiedsfrau, Christl Bastian
935-172
Sprechstunde: Mitwochs (außer 3. Mittwoch im Monat)
14.00 bis 15.00 Uhr, Rathaus, Zimmer 1
Ortsvorsteher:
Grethen-Hausen, Rolf Jochum
62603
Sprechstunde nach tel. Vereinbarung
in der Grundschule Grethen
Am Erdgeschosseingang befindet sich ein Briefkasten
für Post an den Ortsvorsteher und den Ortsbeirat.
Hardenburg, Joachim Berger
Sprechstunde nach tel. Vereinbarung
0160/96853174
Leistadt, Karl-Heinz Neu
Sprechstunde nach tel. Vereinbarung
61567
Seebach, Reinhard Steiniger
67259
Sprechstunde nach tel. Vereinbarung
Ungstein, Walter Wolf
Sprechstunde nach tel. Vereinbarung
8425
Rufbereitschaftsdienste
Stadtwerke
935-800
0171/7972224
Bei Störungen innerhalb der Installation des Gebäudes sind
die jeweiligen Installationsfirmen für die Schadensbehebung
zuständig
Pfalzwerke
06237/935-211
Störungen Stromnetz
(Hardenburg u. Leistadt)
0800/7977777
Bei Stromausfall innerhalb der Installation des Gebäudes
sind die jeweiligen Elektroinstallateure für die Schadensbehebung zuständig.
Pfalzgas GmbH Frankenthal
Störungen Gasnetz (Leistadt)
0800/1003448
Kläranlage
61770
oder Bereitschaftsführer
0171/7972224
Bei Rohrverstopfungen auf priv. Grundstücken muss eine
Kanalreinigungsfirma beauftragt werden.
Notfallrufe
Notruf
110
Polizei
9630
Feuerwehr
112
Krankentransport, Rettungsdienst, Notarzt
19222
Bereitschaftsdienstzentrale Bad Dürkheim
116117
Mittwoch 14.00 Uhr - Donnerstag 07.00 Uhr
Freitag 16.00 - Montag 07.00 Uhr
An gesetzlichen Feiertagen von Vorabend 18.00 Uhr bis
nächsten Werktag 07.00 Uhr
Zahnärztlicher Notfalldienst
Samstag von 9 - 12 Uhr
Sonn- und Feiertage von 11 - 12 Uhr
Samstag, 18.10. und Sonntag, 19.10.2014
Dr. Ulrich Wallach, Mannheimer Str. 16, Bad Dürkheim,
Tel.: 06322/2702
Augenärztlicher Notdienst: 06232-1330
Die unter der o.g. Rufnummer anrufenden Notfall-Patienten
bekommen dort den jeweiligen diensthabenden Augenarzt
mit Namen und Telefonnummer mitgeteilt. Die Rufnummer
ist rund um die Uhr besetzt.
Der Bereitschaftsdienst der Apotheken kann erfragt
werden unter
Tel.: 0180-5-258825-67098 (Gebühr netzabhängig)
Der Notdienstplan ist auch über die Internetseite
www.lak-rlp.de abrufbar
Vergiftungsfälle
Giftnotrufzentrale Mainz
06131 232466 oder 19240
Krankenhäuser
Evang. Krankenhaus Bad Dürkheim
Kinderklinik St. Anna-Stift, Ludwigshafen
6070
0621 57021
Tierärztlicher Notfalldienst
Zu erfragen unter der Rufnummer jedes niedergelassenen
Tierarztes.
Frauenhaus “Lila Villa e.V.”
8588
Bürger gegen Tiermissbrauch e. V. Bad Dürkheim
9472208
Redaktionsschluss:
Montag, 12.00 Uhr
Impressum
Amtliche Bekanntmachungen der Stadt Bad Dürkheim
(Mannheimer Str. 24, Tel. 935-0, Telefax: 8485).
Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt mit Ausnahme des Anzeigenteils ist Bürgermeister Wolfgang Lutz.
Für den Inhalt namentlich gekennzeichneter Artikel ist der
jeweilige Verfasser verantwortlich.
Verlag: Verlag + Druck Linus Wittich KG, 54343 Föhren,
Europaallee 2, Tel.: 06502/91470.
Verantwortlich für den Anzeigenteil: Herr Wirth
im Verlag + Druck Linus Wittich KG, Föhren.
Das Amtsblatt erscheint wöchentlich donnerstags.
Einzelstücke sind zu beziehen bei der Stadtverwaltung Bad
Dürkheim, Mannheimer Str. 24, 67098 Bad Dürkheim.
Bad Dürkheim
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Seite 3 “Sportlerball” liegt Ihnen vor!
Dateiname: DÜWSeite3
Seite 3
Bad Dürkheim
Inhalt
S.
S.
S.
S.
S.
S.
S.
S.
S.
S.
S.
S.
S.
S.
S.
S.
S.
S.
S.
S.
S.
S.
S.
S.
2
4-6
6-7
7
7
7
7-8
8-9
9
9
10
10 - 11
11 - 14
14 - 15
15
15
15 - 16
16 - 20
20 - 22
22
22
23
23 - 28
28 - 29
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Wichtiges auf einen Blick
Amtliche Bekanntmachungen
Die Stadtverwaltung informiert
Agenda 21
Alters- und Ehejubiläen
Freiwillige Feuerwehr
Gottesdienste
Jugend- und Kinderbüro
Kreisvolkshochschule
Kulturbüro
Musikschule
Nachrichten für das Gemeindeleben
Offene Werkstatt
Pfalzmuseum
Salinarium
SCHLARB-Bibliothek
Seniorenecke
Soziale Einrichtungen
Soziale Stadt
Stadtbücherei
Stadtmuseum
Tourist Information
Veranstaltungen
Volkshochschule
in der Kreisvolkshochschule
Sitzung des Ortsbeirates Leistadt am Dienstag, dem
21.10.2014, um 18:30 Uhr, im Sitzungssaal des Rathauses Leistadt, Hauptstr. 15
Tagesordnung:
Öffentliche Sitzung:
1 Wahl einer Schriftführerin/eines Schriftführers
2 Rückblick Kerwe 2014 / Ausblick Kerwe 2015
3 Sperrung der Hauptstraße für den Schwerlastverkehr
über 7,5 t - Information
4 Anbringen eines Verkehrsspiegels - Ausfahrt Waldstraße
in die Hauptstraße
5 Volkstrauertag am 16.11.2014
6 Informationen
7 Anfragen
Nichtöffentliche Sitzung:
Finanzangelegenheiten
Bad Dürkheim, den 13.10.2014
gez: Karl-Heinz Neu, Ortsvorsteher
Öffentliche Bekanntmachung
gem. § 2 Abs. 2 der Satzung über die Erhebung wiederkehrender Beiträge für Weinbergschutz in der Stadt Bad Dürkheim vom 30.8.2001:
Ende des Weinbergschutzes 2014
in der Stadt Bad Dürkheim
Das Ende des diesjährigen Weinbergschutzes wird im Hoheitsgebiet der Stadt Bad Dürkheim auf den 24. Oktober
2014 festgesetzt.
Nach dem Ende des Weinbergschutzes haben die Eigentümer bzw. Pächter der betroffenen Weinberge selbst für ausreichenden Schutz zu sorgen.
Stadtverwaltung Bad Dürkheim, den 13.10.2014
gez. I.V. Udo Zwar, Beigeordneter
Wahl zum Beirat für Migration
und Integration
Für die Wahl zum Beirat für Migration und Integration der
Stadt Bad Dürkheim wurden keine Wahlvorschläge eingereicht.
Nach § 56 Abs. 3 Gemeindeordnung findet somit keine
Wahl statt und die Verpflichtung zur Einrichtung eines Beirates für Migration und Integration entfällt für die Dauer von
fünf Jahren.
Bad Dürkheim, den 10.10.2014
gez.: Wolfgang Lutz, Bürgermeister
Seite 4
Öffentliche Bekanntmachung
über die Einsichtnahme in das Wählerverzeichnis
zur Wahl des Beirates für Migration und Integration
des Landkreises Bad Dürkheim
Das Wählerverzeichnis für die Wahl des Beirates für Migration und Integration des Landkreises Bad Dürkheim liegt aus
in der Zeit vom 3. November bis 7. November 2014 in den
verbandsfreien Gemeinden und Verbandsgemeinden.
Jedermann kann Einsicht nehmen während der allgemeinen
Öffnungszeiten.
Alle Wahlberechtigten können die Richtigkeit und Vollständigkeit der zu ihrer Person im Wählerverzeichnis eingetragenen Daten überprüfen.
Die Wahl wird insgesamt im Wege der Briefwahl durchgeführt. Die Wahlberechtigten erhalten in der Zeit vom 20. Oktober bis 12. November 2014 ihren Wahlschein und Briefwahlunterlagen von Amts wegen. Eines besonderen
Antrages bedarf es nicht.
An der Wahl teilnehmen kann, wer in das Wählerverzeichnis
eingetragen ist oder einen auf ihn ausgestellten Wahlschein
vorlegt. Wählen darf auch, wer am Wahltag seine Wahlberechtigung nachweisen kann. Der Nachweis erfolgt je nach
Status durch Vorlage insbesondere einer auf ihn lautende
Meldebescheinigung, Einbürgerungsurkunde oder Bescheinigung nach § 15 Abs. 1 oder Abs. 2 Bundesvertriebenengesetz (BVFG) oder durch Vorlage des Nationalpasses der
Eltern, eines Schreibens einer ausländischen Behörde desjenigen Staates, dessen Staatsangehörigkeit die Person besitzt, oder eines behördlichen Schreibens aus einem Optionsverfahren gemäß dem zurzeit noch geltenden § 29 des
Staatsangehörigkeitsgesetzes über die sogenannte Optionspflicht. Der Wähler hat im Zweifel seine Identität nachzuweisen.
Bad Dürkheim, den 09.10.2014
Kreisverwaltung Bad Dürkheim
Kreiswahlleiter
gez. Hans-Ulrich Ihlenfeld, Landrat
Öffentliche Bekanntmachung
•dass die Wahl des Beirates für Migration und Integration
des Landkreises Bad Dürkheim insgesamt im Wege der
Briefwahl stattfindet
•über Zeit und Ort des Zusammentritts des Briefwahlvorstandes
•die Zusendung der Briefwahlunterlagen an die Wahlberechtigten und
•die Rücksendung des Wahlbriefes an die/den Wahlleiter/in
oder den Briefwahlvorstand
I.
Der Wahlausschuss hat in seiner Sitzung am 29. Juli 2014
bestimmt, dass die Wahl des Beirates für Migration und Integration des Landkreises Bad Dürkheim insgesamt im Wege der Briefwahl stattfindet. Die Wahlberechtigten erhalten
in der Zeit vom 20. Oktober 2014 bis 12. November 2014
auf dem Postwege den Wahlschein, einen Stimmzettel, eine
Erläuterung zur Durchführung der Briefwahl und einen an
den Wahlleiter adressierten Wahlbriefumschlag.
II.
Sollten Sie bis zum 12. November 2014 Ihre Unterlagen
nicht erhalten haben, wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige verbandsfreie Gemeinde bzw. Verbandsgemeinden.
Am Wahltag können Wahlschein- und Briefwahlunterlagen
bei der Kreisverwaltung Bad Dürkheim, Philipp-FauthStraße 11, 67098 Bad Dürkheim in der Zeit von 12:00 bis
15:00 Uhr beantragt werden. Der Nachweis der Wahlberechtigung erfolgt je nach Status durch Vorlage insbesondere einer auf ihn lautende Meldebescheinigung, Einbürgerungsurkunde oder Bescheinigung nach § 15 Abs. 1 oder
Abs. 2 Bundesvertriebenengesetz (BVFG) oder durch Vorlage des Nationalpasses der Eltern, eines Schreibens einer
ausländischen Behörde desjenigen Staates, dessen Staatsangehörigkeit die Person besitzt, oder eines behördlichen
Schreibens aus einem Optionsverfahren gemäß dem zurzeit
Bad Dürkheim
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Seite 5
noch geltenden § 29 des Staatsangehörigkeitsgesetzes
über die sogenannte Optionspflicht. Der Wähler hat im
Zweifel seine Identität nachzuweisen.
III.
Der Wahlschein ist vom Wahlberechtigten zu unterschreiben, mit der Erklärung, dass er selbst gewählt hat. Sofern
sich der Briefwähler einer Hilfsperson bedient hat, hat diese
an Eides statt zu versichern, dass sie den Stimmzettel nach
Maßgabe des Willens des Briefwählers ausgefüllt hat.
IV.
Der Wahlbrief ist an die auf dem Wahlbriefumschlag angegebene Adresse so rechtzeitig zu übersenden, dass dieser
spätestens am Wahltag bis 18 Uhr bei der auf dem Wahlbrief angegebenen Wahlbehörde eingeht. Der Wahlbrief ist
auch rechtzeitig eingegangenen, wenn er am Wahltag bis 18
Uhr beim zuständigen Briefwahlvorstand abgegeben wird.
Der Wahlbrief muss von der Wählerin oder dem Wähler
nicht freigemacht werden.
V.
Für das Wahlgebiet des Landkreises Bad Dürkheim werden
insgesamt drei Briefwahlvorstände eingerichtet. In der Stadt
Grünstadt und in der Gemeinde Haßloch wird jeweils ein
Briefwahlvorstand eingerichtet.
Für die Stadt Bad Dürkheim und die Verbandsgemeinden
Deidesheim, Freinsheim, Grünstadt-Land, Hettenleidelheim,
Lambrecht und Wachenheim wird ein gemeinsamer Briefwahlvorstand eingerichtet. Der gemeinsame Briefwahlvorstand tritt zur Feststellung des Briefwahlergebnisses am
Wahltag um 15.00 Uhr im Ratssaal der Kreisverwaltung Bad
Dürkheim, Philipp-Fauth-Straße 11, 67098 Bad Dürkheim
zusammen. Die Tätigkeit des Briefwahlvorstandes ist öffentlich. Jedermann hat ungehinderten Zutritt zum Sitzungsraum des Briefwahlvorstandes.
Bad Dürkheim, den 09.10.2014
Kreisverwaltung Bad Dürkheim
Kreiswahlleiter
gez. Hans-Ulrich Ihlenfeld, Landrat
Bekanntmachung der Kreisverwaltung
Bad Dürkheim
ner Sitzung am 08.10.2014 folgende Wahlvorschläge zugelassen.
I.
Zur Wahl zum Beirat für Migration und Integration wurden
24 Personen vorgeschlagen.
II.
Für die Wahl zum Beirat für Migration und Integration des
Landkreises Bad Dürkheim sind zugelassen:
über die zugelassenen Wahlvorschläge
für die Wahl des Beirats für Migration und Integration
des Landkreises Bad Dürkheim
am 23. November 2014
Der Kreiswahlausschuss des Landkreises Bad Dürkheim für
die Wahl des Beirats für Migration und Integration hat in sei1
Arifaj, Zinajda
2
Atta-Ul-Quddus, Mohammad
3
Bedau, Ernst
4
Benias, Konstantinos
5
Beris, Kamilla
6
Breier, Anna
7
Buch, Solange
8
Farge, Etienne
9
Farge, Olivier
10
Frietsch, Bernd
11
Göcer, Sibel
12
Halavac, Asima
13
Halavac, Izet
14
Jennings, Lara
15
Jung, Janeta-Laura
16
Kale, Neslihan
17
Kaufmann, Agnes
18
Keil, Albert H.
19
Lebershausen, Elke
20
Meltl-Bosbach, Alexandra
21
Ndjafa Yakou, Armelle Natacha
22
Thimiani, Eleni
23
Türkoglu, Bayram
24
Uzun, Inci
67098 Bad Dürkheim
Weinstraße Nord 24
67098 Bad Dürkheim,
Gaustraße 34
67146 Deidesheim
Obere Hofstückstraße 26
67269 Grünstadt
Hauptstraße 90
67098 Bad Dürkheim,
Im Röhrich 7
67098 Bad Dürkheim
Im Stephansstück 23
67269 Grünstadt
Leininger Straße 17
67269 Grünstadt
Böhlgasse 5
67269 Grünstadt
Kreuzerweg 28b
67271 Kleinkarlbach
Am Krumbach 5b
67454 Haßloch
Kirchgasse 3
67454 Haßloch
Bertolt-Brecht-Straße 13a
67454 Haßloch
Bertolt-Brecht-Straße 13a
67098 Bad Dürkheim
Kaiserslauterer Straße 7
67098 Bad Dürkheim
Mühlgasse 36
67454 Haßloch
Lachener Weg 13
67454 Haßloch
Burgweg 42
67246 Dirmstein
Lokalbahnstraße 22
67251 Freinsheim
Talweide 19b
67273 Weisenheim am Berg
Niederdorla-Ring 14
67098 Bad Dürkheim
Rote-Kreuz-Straße 1
67269 Grünstadt
Hauptstraße 90
67269 Grünstadt
Hauptstraße 106
67454 Haßloch
Kirchgasse 1
Einzelbewerberin
Einzelbewerber
Einzelbewerber
Einzelbewerber
Einzelbewerberin
Einzelbewerberin
Einzelbewerberin
Einzelbewerber
Einzelbewerber
Einzelbewerber
Einzelbewerberin
Einzelbewerberin
Einzelbewerber
Einzelbewerberin
Einzelbewerberin
Einzelbewerberin
Einzelbewerberin
Einzelbewerber
Einzelbewerberin
Einzelbewerberin
Einzelbewerberin
Einzelbewerberin
Einzelbewerber
Einzelbewerberin
Bad Dürkheim
Donnerstag, 16. Oktober 2014
III.
Die Wahl des Beirates für Migration und Integration des
Landkreises Bad Dürkheim wird insgesamt im Wege der
Briefwahl durchgeführt. Die Wahlberechtigten erhalten in
der Zeit vom 20. Oktober 2014 bis 12. November 2014 auf
dem Postwege den Wahlschein, einen Stimmzettel, eine Er-
Carl-Orff-Realschule plus
spendet für Hospiz
In der vergangenen Woche überreichten der Schulleiter der
Carl-Orff-Realschule, Achim Walk, und dessen Stellvertreterin, Tatjana Kuhn, sowie die Vorsitzende des Fördervereins
der Schule, Ilse Räuber, gemeinsam mit Bürgermeister
Wolfgang Lutz einen Spendenscheck über 8.000 Euro zugunsten des in Bad Dürkheim geplanten Hospizes an den
Vorsitzenden des Fördervereins OMEGA, Reinhard Steiniger.
Das Geld ist die Hälfte des Erlöses des diesjährigen „run for
help“, den die Realschule plus kurz vor den Sommerferien
rund um den Gradierbau veranstaltet hatte und an dem etwa 800 Schülerinnen und Schüler teilgenommen hatten. Die
andere Hälfte der insgesamt erlaufenen 16.000 Euro soll der
Schule selbst zugute kommen, denn laut Tatjana Kuhn wünsche man sich eine Kletterwand für die Sporthalle und versuche, selbst einen Teil der Mittel dafür aufzubringen.
Damit der Lauf auch zu den benötigten Einnahmen führt,
hatten sich die Kinder und Jugendlichen jeweils einen Sponsor gesucht, der bereit war, pro absolvierter Runde einen
frei aushandelbaren Betrag an den Förderverein der Schule
zu überweisen. Im Endeffekt habe es so manche Überraschung bei den Sponsoren gegeben, denn die Anzahl der
Seite 6
läuterung zur Durchführung der Briefwahl und einen an den
Wahlleiter adressierten Wahlbriefumschlag.
Kreisverwaltung Bad Dürkheim
Bad Dürkheim, den 09.10.2014
Kreiswahlleiter
gez. Hans-Ulrich Ihlenfeld, Landrat
immerhin rund 700 Meter langen Runden sei bei vielen so
nicht absehbar gewesen, berichtete Achim Walk. „Manche
waren gar nicht zu bremsen, ein Schüler hat sogar 28 Runden absolviert“, führte er aus. Wer bislang noch nicht überwiesen habe, könne dies gerne noch tun, ergänzte Ilse Räuber.
„So eine Summe, das ist ja der Wahnsinn“, freute sich auch
der Bürgermeister, der nicht nur den Startschuss für den
Lauf gegeben hatte, sondern auch Schirmherr von OMEGA
sowie Schirmherr des geplanten Hospizes ist und somit
nach eigener Aussage viele Gründe hatte, die Sache zu unterstützen. „Das war eine schöne Aktion mit einer tollen
Stimmung und einer sehr guten Organisation“, lobte Lutz
das Engagement der Schule. „Diese Aktion ist eine, die die
Stadt bewegt, also zur Nachahmung empfohlen“, regte er
an, weitere Veranstaltungen für den guten Zweck durchzuführen. OMEGA fördere schon seit Jahren die Palliativstation und habe sich mit der Verwirklichung eines Hospizes ein
weiteres ehrgeiziges Ziel gesetzt. Mit wem auch immer man
spreche, das Hospiz sei stets ein Thema, wies er hin.
Reinhard Steiniger bedankte sich für die großartige Spende,
die den Förderverein OMEGA wieder ein Stück näher zu seinem ehrgeizigen Ziel bringt, in diesem und im kommenden
Jahr jeweils 300.000 Euro für das geplante Hospiz zu sammeln. Am kommenden Samstag gibt es beim Benefizkonzert im Bruch (siehe Titelseite dieses Amtsblattes) wieder für
Jedermann die Gelegenheit, die gute Sache zu unterstützen.
v.l.n.r.: Schulleiter Achim Walk, Bürgermeister Wolfgang Lutz, OMEGA-Vorsitzender Reinhard Steiniger, die Vorsitzende des
Fördervereins der Carl-Orff-Realschule, Ilse Räuber, und die Stellvertretende Schulleiterin Tatjana Kuhn.
Bad Dürkheim
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Die Kreisstadt Bad Dürkheim sucht
Seite 7
Das Besondere an der Agenda 21 ist, dass die Bürgerinnen
und Bürger aufgefordert sind, ihre Lebenswelt aktiv mitzugestalten.
Helfen Sie mit, indem Sie sich mit Ideen, Anregungen und
Fragen an die Ansprechpartner wenden. Kommen Sie zu
unseren Treffen und machen Sie mit - Sie sind jederzeit willkommen.
für den Fachbereich Bürgerdienste zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine(n) Sachbearbeiter(in)
Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:
- Aufgaben nach dem Asylbewerberleistungsgesetz
sowie
Grundsicherung und Hilfen zum Lebensunterhalt
- Bearbeitung von Obdachlosenfällen
- Seniorenarbeit
- Soziales Wohnungswesen (nach WoFG, WoBiG)
- Verwaltungsseitige Betreuung der verschiedenen sozialen Einrichtungen wie Beratungsstelle für Alleinerziehende, Soziale Stadt (Mehrgenerationenhaus), Jugend- und Kinderbüro usw.
Die Aufgabe erfordert Einfühlungsvermögen, sicheres
Auftreten, Rechtssicherheit, Geschick in Gesprächsführung und Fremdsprachenkenntnisse (mind. Englisch).
Sie sollten eine abgeschlossene Ausbildung in der öffentlichen Verwaltung durchlaufen haben (Laufbahnprüfung für das 2. Einstiegsamt /mittlerer nichttechnischer
Dienst/Verwaltungswirt oder Verwaltungsfachangestellte/r) und den Führerschein Klasse B besitzen.
02.10.2014
Eheleute
Hannelore und Heinrich Walther
05.10.2014
Eheleute
Dagmar und Arnold Jutzi
12.10.2014
Frau Anneliese Baumeister
Goldene Hochzeit
Golende Hochzeit
91. Geburtstag
Hier waren wir für Sie aktiv:
Freitag, 10.10.2014, 11:53 Uhr
Brandmeldeanlage Ev. Krankenhaus
Freitag, 10.10.2014, 16:13 Uhr
Brandgeruch
Sie verfügen über eine zielorientierte und strukturierte Arbeitsweise und arbeiten gerne teamorientiert, dann bewerben Sie sich bei uns.
Die Bezahlung erfolgt je nach Vor- und Ausbildung bis A
9 BBesO bzw. bis Entgeltgruppe 8 TVöD.
Im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes wird eine
Erhöhung des Frauenanteils angestrebt. Bewerbungen
von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei entsprechender Eignung werden anerkannte Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt.
Bewerbungen richten Sie bitte schriftlich mit aussagefähigen Unterlagen bis spätestens 24. Oktober 2014 an
die
Stadtverwaltung Bad Dürkheim,
Mannheimer Straße 24, 67098 Bad Dürkheim,
Auskunft: Frau Kolbenschlag Tel. (06322) 935-120.
Wir weisen darauf hin, dass die Bewerbungsunterlagen
aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden.
Weihnachtsbaum gesucht
Zur Verschönerung des Ortsteiles Seebach in der Adventsund Weihnachtszeit möchte der Ortsbeirat Seebach im November wieder einen attraktiven Weihnachtsbaum aufstellen. Wer einen solchen Baum von mindestens 5 Metern und
höchstens 8 Metern Höhe zur Verfügung stellen möchte,
melde sich bitte bei Ortsvorsteher Reinhard Steiniger unter
der Tel. 0176 / 29 22 11 58. Der Baum wird gefällt und abgeholt.
Agenda 21
Ansprechpartner der Agenda 21:
Christian Schuler
Tel.: 6 39 57
Jürgen Diehl
Tel.: 9 10 89 07
Ansprechpartner der Stadt:
Louise Müller
Tel.: 935 - 114
Informationen zur Agenda 21 und Projekten finden Sie im
Internet unter: www.bad-duerkheim.de
Kath. Gottesdienste in Bad Dürkheim
St. Ludwig, Bad Dürkheim
Sonntag
10.30 Uhr
Eucharistiefeier
14.00 Uhr
Eucharistiefeier in polnischer Sprache
St. Michael Leistadt
Sonntag
09.00 Uhr
Eucharistiefeier
Altenheim “An den Salinen”
Freitag
15.30 Uhr
Wortgottesdienst
Altenheim St. Maria
Samstag
10.30 Uhr
Wortgottesdienst
Ev. Krankenhaus
Sonntag
08.45 Uhr
Wortgottesdienst
Mittwoch
19.00 Uhr
Wortgottesdienst
Klinik Sonnenwende
Sonntag
10.15 Uhr
Wortgottesdienst
Ev. Gottesdienste in Bad Dürkheim
Schlosskirche
Sonntag
08.30 Uhr
Frühgottesdienst
10.00 Uhr
Hauptgottesdienst
Klosterkirche Seebach
Sonntag
10.00 Uhr
Gottesdienst
Kapelle des Ev. Krankenhauses
Sonntag
10.00 Uhr
Gottesdienst
Ungstein
Sonntag
10.00 Uhr
Gottesdienst
Leistadt
Sonntag
09.00 Uhr
Gottesdienst
Bad Dürkheim
Grethen
Sonntag
10.00 Uhr
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Gottesdienst
Jubelkonfirmation
Grethen
Islamische Gemeinde für Bad Dürkheim und
Umgebung e. V.
/
125
Jahre
Kirche
Hauskreis
Gemeinschaft in der ev. Kirche Bad Dürkheim jeden Dienstag, 19.30 Uhr. Interessierte sind herzlich willkommen.
Kontakt: Adolf Darting, Tel.: 06322/63246
Gerberstr. 15
Sonntags
09.30 Uhr
Mittwochs
20.00 Uhr
Seite 8
Weinstraße Süd 57
Freitagsgebet
Freitag
13.45 Uhr
Jugend- und Kinderbüro
Neuapostolische Kirche
Gottesdienst
Gottesdienst
Jehovas Zeugen Bad Dürkheim
Königreichssaal in Bad Dürkheim - Ungstein
Honigsäckelstraße 1
Telefon 06322/67970
www.jehovaszeugen.de
Freitag
19.30 Uhr
Bibelstudium
20.00 Uhr
Predigtdienstschule
20.30 Uhr
Dienstzusammenkunft
Sonntag
10.00 Uhr
Biblischer Vortrag
10.35 Uhr
Bibelbetrachtung mit Zuhörerbeteiligung
Kurbrunnenstr. 21 b
Tel: 980679 und 8009
Fax: 8009 und 941538
E-mail: jukib@bad-duerkheim.de
Internet: www.jukib.de
Bürozeiten
Montag
Dienstag
Donnerstag
Evangelische Freikirchen
Baptisten
Dresdenerstr. 3 (Eingang von der Kanalstraße)
Bad Dürkheim; Info Tel.: 0170/9901829 oder 06322/988595
Sonntag
10.00 Uhr
Gottesdienst
Parallel Kinderprogramm in verschiedenen Altersgruppen
Donnerstag
19.00 Uhr
Bibelgesprächskreis
Freitag (jeden 2. und 4. im Monat)
19.30 Uhr
history maker
Jugendgruppe für Teenager und Jugendliche ab 13 Jahren
Freie Christengemeinde
Rote-Kreuz-Str. 1, Tel.: 06322/6004960
www.fcgduerkheim.de
Sonntag
10.30 Uhr
Gottesdienst mit Kindergottesdienst
Hauskreis nach Anfrage
Die Gemeinde in Bad Dürkheim
Neutestamentliches Gemeindeleben in unserer Stadt
Pfarrer-Maurer-Str. 3, Bad Dürkheim-Ungstein
www.gemeinde-bad-duerkheim.de
Kontakt: Tel. 06322-989601
Dienstag
20.00 Uhr
Gemeindegebet und Lobpreis
Donnerstag
09.00 Uhr
Gemeinschaft mit Glaubenskurs
Samstag
15.30 Uhr
Hausversammlung
Jede ungerade Kalenderwoche
Sonntag
17.00 Uhr
Tisch des Herrn und Lobpreis und Gebet
Jeden 1. Sonntag im Monat
Mennonitengemeinde Friedelsheim
Burgstr. 5 - 7
Siebenten-Tags-Adventisten
Adventgemeinde Bad Dürkheim - Leistadt, Waldstr. 15
Gottesdienst jeden Samstag
09.30 Uhr
Bibelstudium
10.30 Uhr
Predigt
14.00 - 17.00 Uhr
10.00 - 12.00 Uhr und
14.00 - 17.00 Uhr
10.00 - 12.00 Uhr und
14.00 - 20.00 Uhr
Öffnungszeiten
Montag
16.00 - 18.00 Uhr Jungentreff für Jungs von
8 - 13 Jahren
18.00 - 20.00 Uhr Jugendcafe
Dienstag
16.00 - 18.30 Uhr Kindercafe Klecks
Mittwoch
15.00 - 18.30 Uhr Kinderprogramm
(nur mit Anmeldung)
Donnerstag 15.00 - 18.00 Uhr Mädchencafe Cleo
(Offener Treff)
16.00 Uhr Bewerbungstraining
(nach Absprache)
17.00 - 21.00 Uhr Jugendcafe Click
Offener Treff für Jugendliche ab 14 Jahren
Freitag
15.00 - 18.00 Uhr Kindercafe Klecks
(Offener Treff für Kinder, Jugendliche und
Eltern) Workshops, Veranstaltungen, Kurse
19.00 Uhr Magic Treff
Noch Plätze im Proberaum frei
Im Proberaum des JuKiB sind noch Plätze für Bands frei.
Die Miete beträgt 10 € pro Monat. Ein Schlagzeug und eine
Gesangsanlage sind vorhanden. Geprobt werden kann von
montags bis freitags. Instrumente können untergestellt werden. Bei Interesse einfach unter 06322-980679 bei Wolfgang Schmehrer melden.
Hausaufgabentreff im JuKiB
Jeden Dienstag und Donnerstag (außer in den Ferien) treffen
sich Schüler der Bad Dürkheimer Grundschulen, die Unterstützung bei den Hausaufgaben brauchen, im Hausaufgabentreff im JuKiB.
Anschließend kann dienstags das Kindercafe und donnerstags der Mädchentreff besucht werden.
Ansprechpartnerin: Sabine Buschbeck, Tel.: 8009 (AB)
Angebote im JuKiB
Internetsurfen:
Montags, 16.00 - 19.00 Uhr
Donnerstags, 17.00 - 21.00 Uhr
Getränke und Snacks zu Taschengeldpreisen.
Billard, Kicker, Tischtennis, Dart, Carrom, Bücher, Gesellschaftsspiele, Computerspiele
Surfen mit DSL-Flatrate, z. B. E-mails versenden, Netzwerkspiele, LAN-Partys u.v.m. Wir geben gerne auch Hilfestel-
Bad Dürkheim
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Seite 9
lung und Einführung ins World Wide Web und verschiedene
Anwenderprogramme.
Weitere Angebote im JuKiB
Dienstag
18.00 - 19.00 Uhr Schach für Kinder
19.00 - 22.00 Uhr Schachclub
Freitag
16.30 - 18.00 Uhr Fußball in der
BBS-Halle für 12 - 16jährige
Freitags nach Ankündigung:
1 x pro Monat Party (Hip Hop, Techno und andere)
1 x pro Monat Live Konzert
Bandanfragen erwünscht unter myspace.com/jukibkonzerte
Das JuKiB verfügt zudem noch über:
1 Veranstaltungsraum mit PA und Licht (zu mieten gegen
Gebühr für Partys und andere Feste) bis 15 Jahre
1 Proberaum (zu mieten nach Absprache)
1 Werkstatt zur Bearbeitung von Holz, Metall und Ton
1 Gruppenraum für Tagungen, Konferenzen u.a.
Veranstaltungen
Angebote für Mädchen
Im Mädchencafé Cleo können deutsche und ausländische
Mädchen unter sich in ihrer Altersgruppe Aktivitäten im Freizeit- und Kreativbereich, Gruppenangebote, Gespräche, Informationen und Beratung wahrnehmen.
Beratung für Mädchen
Hier findest du während der Öffnungszeiten ein offenes Ohr
für deine Fragen und Probleme. Ansonsten einfach anrufen:
AB 8009 (wir rufen in jedem Fall zurück!). Beratungen sind
vertraulich.
Jungentreff
Der Jungentreff im JuKiB findet immer montags von 16.00
bis 18.00 Uhr im Kindercafé des JuKiBs statt. Hier können
Jungs zwischen 8 und 13 Jahren unter sich sein. Es ist ein
offener Treff ohne Voranmeldung. Einfach vorbeischauen!
Babysitterbörse
Sie suchen eine zuverlässige Kinderbetreuung?
Das Jugend- und Kinderbüro (JuKiB) der Stadt Bad Dürkheim bildet regelmäßig junge Menschen zu Babysittern und
Gruppenleitern aus. Wir verfügen über eine umfangreiche
Kartei mit jungen Leuten mit Babysitter-Diplom. Rufen Sie
uns an.
Windows Grundlagen 1 Leicht gemacht
Für Teilnehmer ohne Computer-Kenntnisse beginnen am
Mittwoch, 22. Oktober im EDV-Bildungszentrum der Kreisvolkshochschule (Kvhs) in Kirchheim, Weinstraße Nord 1
(Friederich-Diffiné-Haus) ein EDV-Kurs für Anfänger.
Der Kurs dauert vier Mittwoch-Nachmittage jeweils von
14.30 bis 17.30 Uhr. Die Gebühr beträgt 58 Euro.
Höchstteilnehmerzahl 12 Personen. Für alle Teilnehmenden
steht ein PC zur Verfügung.
Computer Blockkurs 2 in den Ferien für Kinder
von 10 bis 13 Jahren
Vom 27. bis 30. Oktober findet im EDV-Bildungszentrum der
Kreisvolkshochschule (Kvhs) in Kirchheim, Weinstraße Nord
1 (Friederich-Diffiné-Haus) ein Computerkurs für Kinder von
10 bis 13 Jahren statt. Er ist geeignet für Kinder mit PCKenntnissen.
Der Kurs dauert vier Vormittage (Montag bis Donnerstag,
jeweils von 9 bis 12 Uhr).
Für jeden Teilnehmer steht ein PC zur Verfügung, die Gebühr beträgt 58 Euro.
Information und Anmeldung bei VHS Kirchheim-Bissersheim, Ingrid Minuth, Tel. 06359/81785 bis 19 Uhr.
Email: vhs_iminuth@gmx.de,
Internet: www.vhs-gruenstadt-land.de
Kulturbüro der Stadt Bad Dürkheim
Mannheimer Str. 24
Tel. 935-130/-131, Fax 935-135
E-Mail: kultur@bad-duerkheim.de
Öffnungszeiten:
Montag bis Mittwoch 08.00-12.00 Uhr
Donnerstag
08.00-12.00 Uhr und
14.00-18.00 Uhr
Freitag
08.00-13.00 Uhr
Kurzentrum
Kurzentrum Bad Dürkheim
Kurbrunnenstraße 14
Tel.: 06322 9640
www.kurzentrum-bad-duerkheim.de
info@kurzentrum-bad-duerkheim.de
Dienstags bis 18. November von 9:00 Uhr bis 10:00 Uhr
und Donnerstags bis 20. November von 8:45 Uhr bis
09:45 Uhr
Kurs „Pro Balance“ im Kurzentrum Bad Dürkheim
Trainieren Sie Ihre körperliche und geistige Fitness
Pro Balance ist ein gezieltes Training zur Verbesserung der
Koordination, Beweglichkeit und des Reaktionsvermögens.
Langjährige Studien haben bewiesen, dass ein trainierter
Körper auf spontane Veränderungen im Alltag einfach besser reagieren kann und somit die Unfallgefahr verringert
wird. Bei diesem Training wird nicht nur der Körper, sondern
auch das Gedächtnis und die Konzentration deutlich verbessert.
Ein Kurs beinhaltet je 12 Übungseinheiten (á 60 Minuten)
und kostet 70,00 €
Kurszeiten: Siehe oben
Kursleitung: Vera Stein, Ltd. Therapeutin
Veranstaltungsort:
Brunnenhalle Bad Dürkheim, Schlossgartenstraße 1
Hinweis: Bezuschussung durch gesetzliche Krankenkassen
bis 80% möglich!
Anmeldung: im Kurzentrum Bad Dürkheim, Kurbrunnenstraße 14, Tel.: 06322 9640
Thermalbad - öffentlich für Jedermann!
Das Thermalbad mit seinem besonderen 32 °C warmen Natrium-Chlorid-Heilwasser aus der Tiefe der „Fronmühlquelle“ entspannt Körper, Geist und Seele.
Öffnungszeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag
Mittwoch
Samstag
Sonntag
Feiertags geschlossen!
09:00 - 20:00 Uhr
08:00 - 20:00 Uhr
09:00 - 17:00 Uhr
09:00 - 14:30 Uhr
Medizinische Gymnastik unter fachlicher Anleitung mehrmals täglich!
Aqua Gymnastik mit Musik
Dienstag
16:30 Uhr
Donnerstag
13:30 Uhr
Samstag
10:30 Uhr/14:00 Uhr
Sonntag
11:30 Uhr
Eintrittspreise
Einzelkarte (3 h Aufenthalt)
8,00 €
Bad Dürkheim
Donnerstag, 16. Oktober 2014
10-er Karte
71,00 €
Abendschwimmen - montags bis freitags
ab 18:30 Uhr
4,00 €
...weitere Preise auf www.kurzentrum-bad-duerkheim.de
Therapie und Wellness - Auf sanftem Weg gesund
Klassische Anwendungen (Lymphdrainage, Massagen,
Packungen, Bäder)
Wellness (“Zeit zu Zweit”, Baden in der Kaiserwanne,
Wellness-Massagen und -Bäder)
Medical Wellness (z. B. Stone Therapie, Cranio Sacral Therapie, Klangschalenmassage, Nuad Tao, Meridian-Ausgleichs-Massage, Dorn-Breuß-Therapie)
Entspannen und Kräfte sammeln - hier sind Sie in besten
Händen!
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
Samstag
Sonn- und feiertags geschlossen!
08:00 - 20:00 Uhr
09:00 - 17:00 Uhr
Monats-Angebote und Infoveranstaltungen auf www.kurzentrum-bad-duerkheim.de.
Musikschule der Stadt Bad Dürkheim
Information und Anmeldung im Musikschulbüro:
Rathaus Zimmer 2.17
Tel. 935 -134, Fax: 935 -5 134
Tel. der Musikschulleitung: 935-133
E-mail: musikschule@bad-duerkheim.de
Sprechzeiten: Mo - Fr 9 -12 Uhr, Do 14 -18 Uhr
Sprechzeiten der Musikschulleitung: Mo-Fr 9 -12 Uhr
Instrumentalunterricht
in folgenden Fächern sind bzw. werden Plätze frei:
Horn (ab ca. 7 Jahre)
Oboe (ab ca. 9 Jahre)
Blockflötenunterricht in kleinen Gruppen:
Klavier, Posaune und Trompete:
Einzel- oder Zweierunterricht möglich, ab ca. 7 Jahre, auch
für Erwachsene.
Neben klassischer Grundausbildung auch Popularmusik
und Jazz-Improvisation möglich.
Gesang
Pop- und Rockgesang:
Erarbeiten bekannter Titel aus dem Bereich der Popmusik.
Fagott: Ein Leihinstrument im „Tigerentendesign“, für Kinder ab 7 Jahren, ist vorhanden.
Kontrabass
„Bin ich zu klein oder ist er zu groß? - Weder noch!“
Die Musikschule der Stadt Bad Dürkheim ermöglicht Kindern Unterricht an diesem wichtigen und interessanten „Elefanten“ unter den Orchesterinstrumenten. Ein Kontrabass in
1/4 Größe, maßgeschneidert für Kinder ab ca. 9 Jahren, ist
vorhanden und zu verleihen.
Neue Kurse
Neugründung der “Grillen”:
Singklasse I für Kinder ab 6 Jahren, voraussichtlich dienstags.
Kükenmusik für Kleinkinder ab zwei Monaten in Begleitung eines erwachsenen Partners.
Es sind noch Anmeldungen für folgende Gruppen möglich:
• dienstags, 10.00 - 11.00 Uhr, für 2013 geborene Kinder
• dienstags, 16.00 - 17.00 Uhr, für 2010 und 2011 geborene
Kinder
• mittwochs, 16.00 - 17.00 Uhr, für 2012 geborene Kinder
Musikalische Früherziehung für 4 - 6 jährige
(Kursdauer 2 Jahre, Mindestteilnahme 1 Jahr, 3 Monate
Probezeit)
• montags, 16.00-17.00 Uhr
Seite 10
• dienstags, 15.00 - 16.00 Uhr
Es sind noch wenige Plätze frei!
„Trommelkurs für Kids“
(elementare Musikerziehung für 6 - 7 Jährige).
Anmeldungen sind ab sofort möglich.
Die Kinder im Alter von 6 - 7 Jahren schulen spielerisch in
Gruppen ihr rhythmisches Empfinden als Grundlage für weitere musikalische Fähigkeiten.
Weitere Inhalte der elementaren Musikerziehung sind:
• Förderung der Wahrnehmungs- und Ausdrucksfähigkeit
• Persönlichkeitsentwicklung
• Situationsgerechtes Verhalten in der Gruppe
• Konzentrationsförderung
• Üben von Beweglichkeit, Balance, Grob- und Feinmotorik
• Unterstützung der Sprachentwicklung und
• viel Spaß!
NEUE Gitarrenkurse
In kleinen Gruppen können Kinder, Jugendliche und Erwachsene, ohne und mit Notenkenntnisse, ab November
2014 im Fach Gitarre unterrichtet werden.
Musizieren im Ensemble:
(Alle Ensembles sind für Schülerinnen und Schüler der Musikschule kostenfrei!)
Singklasse I bis III
In den Singklassen werden klangorientierte Stimmbildung
und Singen unterrichtet. Musikalische Gestaltung und Bildung werden ganzheitlich gefördert und ebenso der schöpferische Klangwille „Hören“ angeregt. Sprachgestaltung und
individuelle Förderung der Stimme, gemeinsames Erleben
und Verantwortung für die Gruppe gehören dazu.
“Grillen”, Neugründung der Singklasse I ab Mai 2014,
für 6-8-jährige Kinder, dienstags
„Voices“, Singklasse II für 10-14-jährige Kinder und Jugendliche
Leitung: Marike Senft, dienstags, 17.00-17.45 Uhr
„Pearls“, Singklasse III für Jugendliche (14-19 Jahre)
Leitung: Marike Senft, freitags, 19.00-19.45 Uhr
„Cantamus“, Chor für Erwachsene
Leitung: Annette Weigert
Neue Mitsängerinnen, die Freude am gemeinsamen Singen
haben, sind jederzeit willkommen. Die Proben finden dienstags, von 19.30 - 21.00 Uhr statt. Unverbindliches Hineinschnuppern ist erlaubt (bitte Absprache mit Frau Weigert).
„SALTUS“, Ensemble für alte Musik
Leitung: Klaus Schindlbeck, montags (14-tägig), 18.3019.30 Uhr
Gitarren-Orchester, Leitung: Bernd Wipfler,
14-tägig donnerstags, 19.30-21.00 Uhr
„Streich-Indianer“, Streicher-Ensemble für Kinder,
Leitung: Luis Martinez-Eisenberg, donnerstags, 19.00-20.00
Uhr
Querflöten-Ensemble,
Leitung:
Günther
Johannes
Schmitz,
mittwochs, 18.00-18.45 Uhr
Klarinetten-Ensemble und „Dürkheimer Saxophon-Mafia“
Leitung: Frank Metzger, donnerstags, 17.30-18.30 Uhr (im
14-tägigen Wechsel)
Trompeten-Ensemble
Leitung: Stephan Presser, donnerstags, 18.15-19.00 Uhr
Rockband der Musikschule, Leitung: Andreas Seibert,
mittwochs, 18.15-19.15 Uhr
Cajòn-Gruppe für Erwachsene, Leitung: Stefan Kahne,
dienstags, 20.00-21.00 Uhr
Ruftaxi Bad Dürkheim - Stadtmitte
Mit dem Ruftaxi Bad Dürkheim, Tel.: 1866 (Cusnick), kann
man auch in den Abendstunden kostengünstig die Stadttei-
Bad Dürkheim
Donnerstag, 16. Oktober 2014
le erreichen. Die Fahrten wurden so gewählt, dass Anschlüsse an die Rhein-Haardtbahn und das Ruftaxi aus
Neustadt gewährleistet sind.
Fahrpläne sind bei den Stadtwerken und beim Verkehrsamt
erhältlich. Weitere Auskünfte erhalten Sie bei den Stadtwerken unter Telefon-Nr.: 935-820.
Deutsche Rentenversicherung
Rheinland-Pfalz
Wer Fragen zur Rente, Altersvorsorge oder Rehabilitation
hat, dem steht in Speyer die Deutsche Rentenversicherung
Rheinland-Pfalz als der Ansprechpartner in der Region zur
Seite.
Welcher Rentenversicherungsträger das Versicherungskonto führt, spielt dabei keine Rolle.
Persönliche Beratung:
Auskunfts- und Beratungsstelle Speyer
Eichendorffstraße 4-6
67346 Speyer
www.deutsche-rentenversicherung-rlp.de
Bitte bringen Sie Rentenversicherungsunterlagen und Personalausweis mit. Um längere Wartezeiten zu vermeiden,
sollten Sie vorher einen Termin vereinbaren.
Telefon: 06232 17-2881 Fax: 06232 17-2128
E-Mail: aub-stelle-speyer@drv-rlp.de
Öffnungszeiten: Mo-Mi 8-15.30; Do bis 18, Fr bis 13 Uhr
Telefonische Beratung:
Unter der kostenfreien Service-Telefonnummer 0800
100048016 sind die Beraterinnen und Berater montags bis
donnerstags zwischen 7:30 und 19:30 Uhr zu erreichen, freitags von 7:30 bis 15:30 Uhr.
Und mit einem dichten Sprechtagsnetz sind die Berater der
Deutschen Rentenversicherung auch vor Ort; bei Sprechtagen in Bad Dürkheim vertreten. Diese werden in den Räumen der Stadtverwaltung Bad Dürkheim, in Zimmer 01, abgehalten.
Die nächsten Termine finden am 19.11. und 17.12.2014
statt.
Die 20-minütigen Beratungstermine zw. 9 und 15 Uhr müssen vorab vormittags unter der Rufnummer 06322/935-0 im
Bürgerbüro verabredet werden. Bitte geben Sie hierzu Ihre
Versicherungsnummer an sowie stichwortartig, um was es
Ihnen geht. Rentenanträge können dabei nicht aufgenommen werden!
Dazu stehen Ihnen in Bad Dürkheim Werner Deskowski,
Versichertenältester, Gartenstr. 15, Tel.: 06322/5680 und
Armin Eckes, Versicherungsberater der Deutschen Rentenversicherung Bund, Tel.: 06322/94720-2225 oder 01713227074, Weinstraße Nord 19 b, zur Verfügung.
Eine telefonische Anmeldung ist auf jeden Fall notwendig.
Der ehrenamtliche Versichertenberater beantwortet Ihnen
ebenfalls kostenlos alle Fragen rund um die Rentenversicherung.
Offene Werkstatt
Kreativzentrum
Malen - Töpfern - Werken - Basteln - Bauen
Gestalten - Schauspielen - Spaß haben
In schöner Atmosphäre
Anmeldung und Kursort
Offene Werkstatt, Römerstr. 20
Tel: 980715
E-mail: Offene-Werkstatt@gmx.de
www.Offene-Werkstatt.org
Bürozeiten Mo. – Fr. 09.00 –12.30 Uhr
Wir bitten um Materialspenden:
Leder(-kleidung), Fell und Kunstfell (z. B. Autositzbezüge),
Federn, bunte Wolle, Zigarrenkisten in unterschiedlichen
Größen, kurze, schmale Farbrollergriffe, Räder (von Fahrrä-
Seite 11
dern, Kinderwagen,...), Plastikkarten (z. B. alten Kundenkarten, Telefonkarten,...)
Offene Arbeit
KREATIV SEIN OHNE ANMELDUNG!
Offene Arbeit für Kinder und Erwachsene
montags, mittwochs, freitags 15 – 17 Uhr
(ausgenommen in den Schulferien)
Kinder: 2,50 €, Erwachsene: 4,00 €, jeweils + Materialkosten
Schulklassen und Kindergartengruppen bieten wir die Möglichkeit, vormittags mit einem bestimmten Material unter
fachlicher Anleitung zu arbeiten. Wir richten Kindergeburtstage aus. Nähere Informationen erhalten Sie telefonisch.
Kurse
Das Kursprogramm liegt an vielen zentralen Stellen aus und
ist im Rathaus und im Haus Catoir erhältlich.
Wir geben gerne Auskunft! Inhaltliche Informationen erhalten Sie direkt in der Offenen Werkstatt oder unter der
o. g. Telefonnummer
Unsere Erwachsenenkurse werden in Zusammenarbeit
mit der Kreisvolkshochschule durchgeführt!
Drehen - Drehen - Drehen
- für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren Für Anfänger und Fortgeschrittene
Erlernen Sie ein altes Handwerk: das Drehen auf der Töpferscheibe. Zu Beginn ist es eine Herausforderung den Ton auf
der Drehscheibe zu zentrieren und hoch zu ziehen. Mit etwas Geschick und Ausdauer entstehen die ersten kleinen
Werke. Fortgeschrittene können das Erlernte weiterentwickeln, sich neuen Aufgaben stellen und so gezielt ihre
runde Form finden. In diesem Kurs legen wir besonderes
Augenmerk auf das Henkeln von Gefäßen.
H2063107OW Hanne Walther
Sa 1.11. + So 2.11., jeweils 9 - 13 h
Gebühr: € 55
oder Förderbeitrag: € 66 (Gebühr + Spende)
zzgl. Materialkosten
Israelische Volkstänze II
Wer einmal angerührt wurde von der Schönheit und Vielfalt
der israelischen Tanz-Folklore mit ihren ausgelassenen, frohen oder wehmütigen, sehnsuchtsvollen Melodien, den lässt sie nicht mehr los. Seit vielen Jahren fühle ich mich dieser
“Fan-Gemeinde” zugehörig und möchte den reichen Schatz
an Tänzen weitergeben, in der Hoffnung, dass auch bei anderen der Funke überspringt. Mein Wunsch ist es, dass
geübte und ungeübte TänzerInnen zu einem gemeinsamen
Tanzerlebnis finden. Wir lernen gemeinsam die neuen Abfolgen, üben uns in unserer köperlichen und geistigen Beweglichkeit.
*Bitte mitbringen: geeignete Schuhe zum Tanzen, Getränk.
H2091102OW Ingrid Belgern
Sa 1.11., 15 - 17.15 h
Gebühr: € 10
oder Förderbeitrag: € 12 (Gebühr + Spende)
DiensTONtag
Wir laden Sie ein, an einigen Dienstagen des Semesters in
schöner Atmosphäre mit dem Material Ton zu arbeiten.
Bringen Sie Ihre eigenen Ideen und Vorstellungen mit oder
lassen Sie sich durch die Anregungen und Hilfestellungen
der kompetenten Kursleitung inspirieren. Sie können von
Hand aufbauen oder an einer eigenen Töpferscheibe drehen. Anfänger bekommen eine grundlegende Einführung
und Fortgeschrittene Ideen und Tipps. Wer kommen möchte, gibt bis spätestens 10 Uhr am Montag davor unter
06322-980715 oder unter offene-werkstatt@gmx.de Bescheid.
Termine: 4.11., 18.11. und 9.12.
H2063103OW Bettina Meier oder
Ute Schowalter-Zwinscher
Di, 9.30 - 12 h
Gebühr: € 15 pro Termin
oder Förderbeitrag: € 18 (Gebühr + Spende)
zzgl. Materialkosten
Bad Dürkheim
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Seite 12
Wichtel-Werkstatt
- von 4 bis 6 Jahren In dieser Jahreszeit sind sie wieder unterwegs: viele kleine
fleißige Wichtel. Eifrig huschen sie durchs Haus, um den Bewohnern eine Freude zu machen. Manchmal geht dabei
auch was schief... aber das macht nichts. Auch in diesem
Kurs wird geheimnisvoll gebastelt. Deshalb wird an dieser
Stelle nicht so viel verraten. Sagen darf ich aber, dass die
Wichtel ganz viele Materialien ausprobieren dürfen und dabei ordentlich bunt und schmutzig werden. Als Gegenpol zu
den neuen Reizen und Erfahrungen umschließt jeden Kurstermin ein fester Rahmen aus Anfangskreis, Spielen, gemeinsamer Aufräumphase, Obstessen und Abschlusskreis.
(Der Kurs wird andere Inhalte haben als vorherige Wuseloder Wichtel-Werkstätten.)
*Bitte mitbringen: gewaschenes Obst zum Teilen.
H2129707OW Marie-Luise Neuberger,
Di ab 4.11., 15 - 17 h, 4 Nachmittage
Gebühr: € 36 (inkl. Materialkosten)
oder Förderbeitrag: € 39 (Gebühr + Spende)
Freies Arbeiten mit Ton
- für Anfänger und Fortgeschrittene Wir laden Sie ein zum freien Arbeiten mit Ton. Unterschiedliche Tonmassen stehen für die verschiedensten Aufbau- und
Drehprojekte zur Verfügung. Ob kleine oder große Ideen, eine Skulptur, eine Schale oder ein Objekt für den Garten, die
Kursleitung steht Anfängern und Fortgeschrittenen mit Rat
und Tat zur Seite. Sie erlernen den richtigen Umgang mit
dem Material, korrekte Werkzeugbenutzung und Glasurtechnik. Wir brennen die Keramik bei 1250 °C zu Steinzeug,
das heißt die Arbeiten werden besonders hart und eignen
sich sowohl zur Benutzung in der Küche als auch für den
Garten.
H2063109OW Ute Schowalter-Zwinscher
Mi ab 5.11., 4 Abende + Glasurabend
am 3.12.,
jeweils 18.30 - 21.30 h.
Gebühr: € 69
oder Förderbeitrag: € 83 (Gebühr + Spende)
zzgl. Materialkosten
Acrylmalerei für Kinder
- von 6 bis 12 Jahren Acrylfarben sind ein tolles Material und laden ein zu spannenden Farbexperimenten! In diesem Kurs kommt es weniger auf dein zeichnerisches Talent an, sondern auf deinen
Mut und den Spaß am Ausprobieren. Wir werden die unterschiedlichsten Techniken und Malmittel erproben, nicht nur
Pinsel kommen zum Einsatz, sondern Schwämme, Spachtel, Folien, Papiere, Sand und vieles andere mehr. Die Handhabung der verschiedenen Materialien wird erklärt und es
bleibt viel Raum zum Experimentieren.
Also, räumt daheim schon mal die Wände frei, es entstehen
mit Sicherheit ein paar tolle neue Arbeiten!
H2053708OW Bettina Meier,
Di ab 4.11., 15 - 17 h, 4 Nachmittage
Gebühr: € 27
oder Förderbeitrag: € 33 (Gebühr + Spende)
zzgl. Materialkosten
Adventslicht aus Ton
- von 6 bis 12 Jahren Aus Ton arbeiten wir Behältnisse für Kerzen. Da schimmert
das Licht aus durchbrochenen Kugeln oder zwischen Keramik-Sternen hindurch. Euer Adventslicht kann euch die Vorweihnachtszeit erhellen, ist aber auch ein wunderschönes
Geschenk für Mama, Papa oder die Großeltern. Als Inspiration werden einige Beispiele bereit stehen, aber selbstverständlich dürfen auch eigene Ideen umgesetzt werden.
H2063710OW Martina Leonhardt-Messer
Do ab 6.11., 15 - 17 h, 2 Nachmittage
Gebühr: € 14
oder Förderbeitrag: € 17 (Gebühr + Spende)
zzgl. Materialkosten
Mittwoch-Morgen-Malen: Aquarell
Malen befreit! Lösen Sie sich aus Ihrem Alltag, kommen Sie,
um sich in Gemeinschaft mit anderen auf das Spiel mit
Wasser und Aquarellfarbe einzulassen. Thema und Technik
erarbeiten wir gemeinsam. Vorteil: dieses Angebot passt
auch, wenn Sie öfter verreisen, nicht immer gesund genug
sind oder wechselnde Dienstzeiten haben. Nur an jedem 1.
und 3. Mittwoch des Monats ist für Maler/innen mit wenig
oder viel Vorkenntnis dazu Gelegenheit. Wer kommen
möchte, gibt spätestens am Tag vorher unter 06233/26207
Bescheid.
*Bitte mitbringen: Aquarellfarben und Aquarellpapier, Pinsel
soweit vorhanden.
Termine: 5.11., 19.11., 3.12.
H2053100OW Helga Kaiser
Mi, 9 - 12 h
Gebühr: € 10 pro Termin
oder Förderbeitrag: € 12 (Gebühr + Spende)
zzgl. evtl. Materialkosten
Kinder zeichnen Star Wars und Aliens
- ab 8 Jahren Sie leben auf fernen Planeten und durchstreifen mit ihren
Raumschiffen entlegenste Galaxien des Weltraums: Aliens,
fremde Wesen, die wir noch nie gesehen haben. Mit ein wenig Fantasie kannst du diese Wesen zeichnen und malen.
Und natürlich alle Helden aus STAR WARS. Dieser Zeichenkurs hilft dir, deine eigenen Ideen zu Papier zu bringen und
Fantasiefiguren zu entwerfen.
*Bitte mitbringen: Bleistift, Papier, Buntstifte, Spitzer, Radiergummi (Star Wars Karten und Comics, falls vorhanden).
H2054709OW Christian Schura
Mi 5.11., 15 - 18 h
Gebühr: € 10
oder Förderbeitrag: € 12 (Gebühr + Spende)
Digitale Fotografie
- Aufbaukurs Der Kurs richtet sich an fortgeschrittene TeilnehmerInnen,
die bereits einen Einsteigerkurs absolviert haben, bzw. an
langjährigere HobbyfotografenInnen. Die Technik wird eine
eher untergeordnete Rolle spielen. Allerdings sollte man seine Kamera kennen, da vor allem praktische fotografische
Aufgaben und deren Problemlösung im Kurs aufgezeigt
werden. So stellen sich z.B. häufig die Fragen: Welche
Brennweite für welche Aufnahme? Stativ ja oder nein? Mit
oder ohne Blitz?
Fotografieren, ohne der modernen Technik zu viel Spielraum
einzuräumen, ist das Ziel des Kurses. Fotografische Grundkenntnisse, sowie eine Kamera mit umfangreichem Zoom
(bzw. Wechselobjektiven) sollten daher vorhanden sein! Aufgezeigt werden die fotografischen Möglichkeiten, sowohl
mit der Spiegelreflex- als auch der Bridgekamera. Von der
Idee zum Bild! Denn besondere Fotos hängen vor allem von
der Beschäftigung mit dem Motiv ab, getreu dem Motto
vom legendären Fotografen Robert Capa: “Ist das Foto
nicht gut genug, warst du nicht nah genug dran!”
*Bitte mitbringen: Dreibeinstativ, Digitalkamera.
H2101103OW Thorsten von Löbbecke
Do ab 6.11., 19 - 21 h, 4 Abende
Gebühr: € 60
oder Förderbeitrag: € 72 (Gebühr + Spende)
Fotoarbeitskreis “Cyclops”
Am jeweils ersten Freitag des Monats, 20 Uhr, treffen sich
die Mitglieder des Fotoarbeitskreises in der Offenen Werkstatt (Kulturzentrum Haus Catoir). Fotografische Ergebnisse
in Farbe oder Schwarzweiß werden gezeigt und besprochen. Fotografische Probleme können diskutiert und gemeinsam nach Lösungen gesucht werden. Gemeinsame Exkursionen, “technischer Fototalk” und vieles mehr runden
die Treffen ab. Engagierte neue Mitglieder sind recht herzlich willkommen!
Termine: 7.11., 12.12.
Ansprechpartnerin ist Dagmar Brunner, Tel. (06322) 65212
Bad Dürkheim
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Digitale Bildbearbeitung
- Photoshop für Einsteiger In diesem Workshop können die Grundlagen zur digitalen
Bildbearbeitung von Fotodateien erlernt werden. Die Veränderung von Ausschnitt, Farbe, Kontrast und Schärfe mit Hilfe der Bearbeitungssoftware “Photoshop Elements” werden
im Workshops gezeigt und erläutert. Wir arbeiten nicht nur
mit unkomprimierten RAW, sondern auch mit den gebräuchlicheren JPG - Dateien. Der Kurs vermittelt Sicherheit im
Umgang mit den Werkzeugen und der Arbeitsoberfläche
des heute wohl meist verwendeten Computertools Photoshop. Retusche und Montage von Bildelementen runden den
Workshop ab. Eigene Dateien als JPG. sind willkommen!
*Bitte mitbringen: Laptop mit Stromversorgung und Software Photoshop Elements Version 3 - 9 (Bitte eine der genannten Version auf Ihrem Rechner installieren und lizensieren.).
H2101104OW Thorsten von Löbbecke
Sa 8.11., 9 - 17 h
€ 100 (inkl. Modellkosten)
oder Förderbeitrag: € 120
(Gebühr + Spende)
Kopf-Porträtzeichnen
- für Anfänger und Fortgeschrittene Zunächst geht es darum, den Kopf als dreidimensionale
Form zu begreifen, dann die individuellen Verhältnismäßigkeiten eines Gesichtes zu erkennen und darum, was man
bei einem Menschen hervorheben bzw. betonen will. Der
Lernschwerpunkt soll diesmal auf dem Herausarbeiten der
jeweils besonderen Merkmale eines Gesichtes liegen. Je
nach dem Stand der Teilnehmenden wird der Umgang mit
verschiedenen zeichnerischen und malerischen Mitteln erarbeitet.
*Bitte mitbringen: Skizzenblock, Zeichenstifte.
H2054110OW Christine Proske
Mo ab 10.11., 18.15 - 20.30 h, 5 Abende
Gebühr: € 113 (inkl. Modellkosten)
oder Förderbeitrag: € 135
(Gebühr + Spende)
Puppen-Werkstatt
Eine selbstgestaltete Puppe ist ein sehr besonderes, individuelles Geschenk - vielleicht ist sie bald das Lieblingsspielzeug für Kind oder Enkelkind? Sie kann ein treuer Begleiter
in allen Stimmungen und Lebenslagen werden und zu phantasievollem Spiel anregen.
Im Kurs lernen Sie, ein Puppenkind (“Waldorfpuppe”) aus
natürlichen Materialien (Wolle, Baumwolle, Jersey) anzufertigen - keine Sorge, auch ungeübte NäherInnen können das!
Die Kursleitung hilft und unterstützt bei einer sehr kreativen
Tätigkeit mit ganz individuellen Ergebnissen am Ende.
*Bitte mitbringen: Nähzeug, Stecknadeln mit bunten Köpfen,
altes helles T-Shirt oder Unterhemd (Nähutensilien sind
auch in der Werkstatt vorhanden - bitte nachfragen!).
H2129106OW Cornelia Krefter
Di ab 11.11., 9.15 - 12 h, 4 Abende
Gebühr: € 76
oder Förderbeitrag: € 92 (Gebühr + Spende)
Buntpapiere und Geschenkschachteln
- für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren In diesem Kurs wollen wir mit vielfältigen Techniken tolle,
bunte Papiere zaubern. Dünnere Papiere als besondere Geschenkpapiere, dickere verarbeiten wir weiter zu Schachteln
in denen dann Schätze verwahrt werden können. Auch können aus den wundervollen Papieren Collagen, Weihnachtskarten und Weihnachtsdekorationen entstehen.
Wir werden mit Acryl-, Wasser-, Holzbeiz-, und Wachs-farben arbeiten und außer Pinsel und Stift kommen noch
Spachtel, Schwämme und Walzen zum Einsatz.
*Bitte mitbringen: Pausensnack.
H2129107OW Meike Vogel
Mi ab 12.11., 15 - 17 h, 2 Abende
Gebühr: € 20 Kinder, € 26 Erwachsene
(inkl. € 4 Materialkosten)
Seite 13
oder Förderbeitrag: € 24 Kinder,
€ 31 Erwachsene (Gebühr + Spende)
Boshi-Mützen
- für Anfänger Häkeln, wie in den bunten Siebzigerjahren, ist - entstaubt
vom Topflappenimage - wieder hochaktuell! In unserer
Häkelwerkstatt häkeln wir individuelle Boshi-Mützen für
Jung und Alt. Vielleicht kommen Sie ja nach dieser Häkelerfahrung mit Ihren Kindern oder Enkelkindern ins Häkelfieber?
*Bitte mitbringen: insgesamt 100 g Wolle in den Farben Ihrer
Wahl für Häkelnadel 6 - 7, Häkelnadel, Nähzeug.
H2129108OW Cornelia Krefter
Do ab 13.11., 19 - 21 h, 2 Abende
Gebühr: € 28
oder Förderbeitrag: € 34 (Gebühr + Spende)
Drehen, Dekor und Gestalten
- für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren Für Anfänger und Fortgeschrittene
Wir töpfern auf der Drehscheibe. Nach dem Zentrieren und
der Formgebung beschäftigen wir uns in diesem Kurs im
Besonderen mit der plastischen Oberflächengestaltung. Es
können verschiedene Texturen mit folgenden Techniken
ausgetestet werden: Stempel, Rollsiegel, Flachschnitt, Ritzmuster und Drehspuren. Anfänger gestalten ihre ersten kleinen Werke und Fortgeschrittene bekommen Anregung und
Hilfe für neue Herausforderungen!
H2063110OW Hanne Walther
Sa 15.11. + So 16.11., jeweils 9 - 13 h
Gebühr: € 55
oder Förderbeitrag: € 66 (Gebühr + Spende)
zzgl. Materialkosten
Buchbinden und -reparieren III
Haben Sie eine Arbeit oder ein Tagebuch geschrieben oder
haben Sie liebgewordene alte Bücher, die “aus dem Leim”
gegangen sind, die Sie individuell binden wollen? In diesem
Kurs erlernen Sie die Grundlagen des manuellen Bindens
(Klebebindung, traditionelle Heftbindung, Einbandgestaltung) und sind damit in der Lage, selbstständig einfache
Buchbindearbeiten durchzuführen.
Im Kurs I erlernen Sie schwerpunktmäßig die Handheftung.
*Bitte mitbringen: zwei Taschenbücher, alte, reparaturbedürftige Bücher, Briefpapier etc.
H2123109OW Brunhilde Reis
Sa 15.11., 13 - 18.15 h, + So 16.11.,
11 - 16 h
Gebühr: € 48
oder Förderbeitrag: € 58 (Gebühr + Spende)
zzgl. Materialkosten
DiensTONtag
Wir laden Sie ein, an einigen Dienstagen des Semesters in
schöner Atmosphäre mit dem Material Ton zu arbeiten.
Bringen Sie Ihre eigenen Ideen und Vorstellungen mit oder
lassen Sie sich durch die Anregungen und Hilfestellungen
der kompetenten Kursleitung inspirieren. Sie können von
Hand aufbauen oder an einer eigenen Töpferscheibe drehen. Anfänger bekommen eine grundlegende Einführung
und Fortgeschrittene Ideen und Tipps. Wer kommen möchte, gibt bis spätestens 10 Uhr am Montag davor unter
06322-980715 oder unter offene-werkstatt@gmx.de Bescheid.
Termine: 4.11., 18.11. und 9.12.
H2063103OW Bettina Meier oder
Ute Schowalter-Zwinscher
Di, 9.30 - 12 h
Gebühr: € 15 pro Termin
oder Förderbeitrag: € 18 (Gebühr + Spende)
zzgl. Materialkosten
Mittwoch-Morgen-Malen: Aquarell
Malen befreit! Lösen Sie sich aus Ihrem Alltag, kommen Sie,
um sich in Gemeinschaft mit anderen auf das Spiel mit
Bad Dürkheim
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Seite 14
Wasser und Aquarellfarbe einzulassen. Thema und Technik
erarbeiten wir gemeinsam. Vorteil: dieses Angebot passt
auch, wenn Sie öfter verreisen, nicht immer gesund genug
sind oder wechselnde Dienstzeiten haben. Nur an jedem 1.
und 3. Mittwoch des Monats ist für Maler/innen mit wenig
oder viel Vorkenntnis dazu Gelegenheit. Wer kommen
möchte, gibt spätestens am Tag vorher unter 06233/26207
Bescheid.
*Bitte mitbringen: Aquarellfarben und Aquarellpapier, Pinsel
soweit vorhanden.
Termine: 5.11., 19.11., 3.12.
H2053100OW Helga Kaiser
Mi, 9 - 12 h
Gebühr: € 10 pro Termin
oder Förderbeitrag: € 12 (Gebühr + Spende)
zzgl. evtl. Materialkosten
Wir bauen ein Solarauto
- von 8 bis 14 Jahren Regenerative Energie - Dem Elektroauto gehört die Zukunft
Aus Holz, Papier, Metall und einigen elektrischen und elektronischen Bauteilen entsteht in geduldiger, sorgfältiger Arbeit ein Modellauto, das - unterstützt von einem kleinen Akku - zwar nur geradeaus fahren kann, dafür aber mit
Sonnenstrom angetrieben wird. Vielleicht kommt es ja zu einem kleinen Solarautorennen.
*Bitte mitbringen: Kugelschreiber, Bleistift, Pausenproviant.
H2129711OW Sabine Sander
Sa 22.11.+ So 23.11., jeweils 10 - 15 h
Gebühr: € 52 (inkl. € 12 Materialkosten
(für technische Bauteile))
oder Förderbeitrag: € 63 (Gebühr + Spende)
Engel filzen
In diesem Kurs können zarte, duftig leichte oder auch bunte,
fröhliche Engel und verschiedene Krippenfiguren entstehen.
Dazu erlernen wir unterschiedliche Nassfilztechniken, wie
Aufbau - und Hohlraumfilzen und kombinieren diese miteinander. Auch Filznadeln kommen zum Einsatz beim Trockenfilzen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Anfänger und
Fortgeschrittene sind gleichermaßen willkommen!
H2133101OW Meike Vogel
Do ab 20.11., 9.30 - 11.30 h, 3 Vormittage
Gebühr: € 33
oder Förderbeitrag: € 40 (Gebühr + Spende)
zzgl. Materialkosten
Der Workshop - Kurs richtet sich an alle HobbyfotografenInnen, die den Umgang mit dem Blitzgerät erlernen möchten.
Der Blitz gilt für viele immer noch als Buch mit sieben Siegeln. Häufig herrscht der Irrglaube vor, nur bei schlechtem
Licht das Blitzgerät verwenden zu müssen. Doch “künstliches Licht” kann viel mehr und das soll der Kurs zeigen. Sowohl Sachfotografie als auch Personenfotos werden behandelt und erläutert. Wir lernen den Blitz und passendes
Zubehör effizient ein zu setzten und das Potential aus zu
schöpfen, damit aus einen Bild ein tolles Foto wird.
Intuitives Nachtmalen II
- für Anfänger und Fortgeschrittene Raus aus dem Alltag, hinein in eine Welt, in der Sie so sein
dürfen wie Sie sind! Hier und jetzt! Bewusst treffen wir uns
spät, wenn alle banalen Dinge erledigt sind und Sie sich beruhigt die Zeit zum Entspannen nehmen dürfen. Es erwartet
Sie ein außergewöhnlicher Ausklang einer geschäftigen Woche in angenehmer Atmosphäre. Wir kommen gemeinsam
behutsam zur Ruhe und Sie malen in die Energie der stillen
Nacht hinein. Sie dürfen “sein” und lassen Ihren Gefühlen
freien Lauf. Die Farben wählen Sie je nach Ihrer aktuellen
Stimmung intuitiv aus, und es darf fließen, all das was raus
möchte, all das was sich vielleicht auch schon länger angestaut hat. Es werden abstrakte Bilder entstehen, die entweder voller Kraft sind oder Bilder, die sanft die Verletzlichkeit
der malenden Person spiegeln. Lassen Sie sich behutsam
bei diesem intuitiven Malerlebnis begleiten. Sie malen mit
Acrylfarben oder mit Gouache an der Staffelei. Dieser Kurs
ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.
*Bitte mitbringen: Getränk, Fön, Leinwand mind. 40 x 50 cm
(für Acrylfarben, ansonsten ist Papier der Malgrund).
H2053111OW Viola Rudel
Fr 21.11., 19 - 23 h
Gebühr: € 21
oder Förderbeitrag: € 26 (Gebühr + Spende)
zzgl. Materialkosten
Glasperlen - selbst gemacht II
In diesem Workshop lernen Sie die Grundzüge der Glasperlenherstellung. Zunächst erfahren Sie Wissenswertes über
die Geschichte der Glasperlen, um dann Schritt für Schritt
zu lernen wie man am modernen Gasbrenner die erste
Grundperle dreht. Diese dient als Grundlage für spätere Verzierungen, wobei Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt werden.
Kurs I und Kurs II sind inhaltsgleich.
*Bitte mitbringen: ein altes Baumwollhemd oder einen Kittel.
H2129109OW Werner Gleber
Fr 21.11., 17.30 - 21.30 h
Gebühr: € 37
oder Förderbeitrag: € 45 (Gebühr + Spende)
zzgl. ca. € 8 Materialkosten
Digitale Fotografie
- Workshop Blitzlicht -
(POLLICHIA-Museum)
Eingang: Kaiserslauterer Str. 111
Tel.: 94130, Fax: 941311
E-mail: info@pfalzmuseum.bv-pfalz.de
Internet: www.pfalzmuseum.de
Öffnungszeiten:
Di - So
10.00 - 17.00 Uhr
Mi.
10.00 - 20.00 Uhr
Eintrittspreise:
Erwachsene 2,00 €
(Gruppenerm. ab 10 Personen: 1,80 €)
Kinder, Schüler, Studenten: 1,30 €, (Gruppenerm. ab 10
Personen: 1,00 €), Familienkarte: 4,10 €
Kinder, die noch nicht schulpflichtig sind, haben freien Eintritt.
Herbstferienprogramm:
Vögel füttern - wenn, dann richtig
Im Rahmen der Aktionstage „Umwelt braucht Bildung“ findet im Pfalzmuseum für Naturkunde das diesjährige Herbstferienprogramm statt.
Ob Vögel gar nicht, nur im Winter oder rund ums Jahr gefüttert werden sollten, wird immer wieder diskutiert. Unabhängig davon bleibt unbestritten, dass eine Futterstelle eine
gute Gelegenheit bietet, verschiedene heimische Vögel sicher bestimmen zu lernen. Bei einer sich verändernden Nutzung der Landschaft durch den Menschen ändert sich auch
das Futterangebot für Vögel. Dabei sind unterschiedliche
Vogelarten je nach bevorzugtem Futter ungleich von diesen
Veränderungen betroffen.
Wer verschiedene Vögel und ihre bevorzugten Futtersorten
kennen und bestimmen lernen und erfahren möchte, wie er
sie typgerecht füttern kann, ist in diesem Ferienprogramm
richtig. Auch die Einflüsse von unterschiedlichen landwirtschaftlichen Nutzungsformen mit ihren Auswirkungen sind
Thema des Programms. Es werden mehrere Vogelfuttersorten untersucht und einige Futtervarianten selbst hergestellt.
An den unterschiedlichen Futterarten können dann zuhause
viele heimische Vogelarten beobachtet werden. Wer einen
eigenen Garten hat, bekommt anhand des Museumsgartens
Bad Dürkheim
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Anregungen, wie er den Vögeln den Tisch decken kann,
auch ohne dass er die Tiere mit gekauftem Futter versorgt.
Das Programm ist geeignet für Kinder ab 8 Jahren. Die Kosten betragen 15 € pro Person (inkl. Material und Eintritt).
Die Veranstaltungen sind eintägig von 12 - 16 Uhr an folgenden Terminen:
21.10.2014, 22.10.2014, 23.10.2014, 24.10.2014
Salinarium
Seite 15
Erwachsene
Jugendliche
10er Karte Erwachsene
10er Karte Jugendliche
20er Karte Erwachsene
20er Karte Jugendliche
12,80 Euro
9,90 Euro
118,00 Euro
92,00 Euro
223,00 Euro
173,00 Euro
Telefon: 06322/935-865
Internet: www.salinarium.de
E-mail: salinarium@bad-duerkheim.de
SCHLARB-Bibliothek
der Museumsgesellschaft Bad Dürkheim e.V.
Präsenzbibliothek mit ca. 8000 Medien aus dem 16. bis 21.
Jahrhundert
(Keine Ausleihe)
Kurbrunnenstraße 21b (am Wurstmarktplatz gegenüber der
Tourist-Information).
Tel.: 62128 (nur während der Öffnungszeiten)
oder Leiterin, privat, Tel.: 5473
Internet: www.museumsgesellschaft-bad-duerkheim.de
Öffnungszeiten: Mo 09.00 - 12.00 Uhr, Fr 16.00 - 18.00 Uhr
oder nach Vereinbarung
Öffnungszeiten Bad
Montag
09.00 - 18.00 Uhr
Dienstag
09.00 - 22.00 Uhr
Mittwoch
06.45 - 22.00 Uhr
Donnerstag
09.00 - 22.00 Uhr
Freitag
09.00 - 23.00 Uhr
Samstag
09.00 - 21.00 Uhr
Sonntag
09.00 - 21.00 Uhr
Die Bibliothek richtet sich an alle, die sich für Ortsgeschichte, heimatkundliche, archäologische und regionalgeschichtliche Themen interessieren.
Das Bibliotheksteam freut sich auf Ihren Besuch.
Öffnungszeiten Sauna
Montag
12.00 - 22.00 Uhr
Dienstag
10.00 - 22.00 Uhr
Mittwoch
10.00 - 22.00 Uhr
Donnerstag
10.00 - 22.00 Uhr
Freitag
10.00 - 23.00 Uhr
Samstag
10.00 - 21.00 Uhr
Sonntag
10.00 - 21.00 Uhr
Donnerstag Damensauna (im Untergeschoss)
Täglich gemischte Sauna
Eintrittspreise Sauna
inkl. Badbenutzung ohne zeitliche Begrenzung
Zusätzlich im Angebot
Kostenlose Wassergymnastik und Aquafitness
Dienstag
18.30 - 19.00 Uhr
Mittwoch
18.30 - 19.00 Uhr
Donnerstag
18.30 - 19.00 Uhr
Freitag
19.00 - 19.30 Uhr
Kleine Hilfen im Alltag
Ansprechpartner für die Vermittlung kleiner Hilfen bei alltäglichen Problemen im Haus (kein Ersatz für Handwerker)
Seniorenbüro, jeden Donnerstag, von 14.00 - 16.00 Uhr,
Tel.: 935-172.
Täglich von 10.00 bis 10.30 Uhr
Eintrittspreise Bad:
Erwachsene ohne Zeitbegrenzung
Kinder unter 6 Jahren
Kinder ab 6 Jahren und Jugendliche
Tageskarte (2+3)
(2 Erwachsene + 3 Kinder)
6,20 Euro
Eintritt frei
3,40 Euro
16,40 Euro
10er Karte Erwachsene
10er Karte Jugendliche
57,00 Euro
26,50 Euro
20er Karte Erwachsene
20er Karte Jugendliche
110,00 Euro
48,00 Euro
Quartalskarte Erwachsene
Quartalskarte Jugendliche
104,00 Euro
50,00 Euro
Familienkarte inkl. Kinder und Jugendliche
bis 17 Jahren (Nachweis erforderlich)
149,00 Euro
Kurzeittarif beim Aufenthalt bis 120 Minuten mit Tageskarte:
Erwachsene
5,00 Euro
Jugendliche
2,70 Euro
Saisonkarten nur gültig während der Freibadsaison:
Erwachsene
121,00 Euro
Jugendliche
59,00 Euro
Familienkarte (Nachweis erforderlich)
170,00 Euro
Eintrittspreise Sauna inkl. Badbenutzung ohne zeitliche
Begrenzung:
Öffnungszeiten Seniorenbüro
Das Seniorenbüro ist jeden Donnerstag in der Zeit von
14.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Sie finden uns im Erdgeschoss des Rathauses, Mannheimer Straße 24, Zimmer 01.
Tel.: 935-172.
Arbeiterwohlfahrt Bad Dürkheim
Die Altenbegegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt, Mannheimer Str. 16 a, (am Bahnhof) ist jeden Mittwoch und Freitag
von 14.00 - 18.00 Uhr geöffnet.
Begleitung beim Besuch des Trauercafés
Hedwig Bonner vom Seniorenbüro der Stadt Bad Dürkheim
bietet beim ersten Gang zum Trauercafé “Lebensraum” des
Ambulanten Hospizdienstes Bad Dürkheim/Grünstadt
(Näheres unter dem Stichwort “Christliche Sozialstation” in
der Rubrik Soziale Einrichtungen) ihre Begleitung an. Kontakt kann über das Seniorenbüro aufgenommen werden.
Seniorentheater 2014/2015
Liebe Seniorinnen, liebe Senioren,
für die Spielsaison 2014/2015 können wir Ihnen in Zusammenarbeit mit der Seniorenbetreuung Ludwigshafen 2
Abo’s für das Seniorentheater im Pfalzbau Ludwigshafen
anbieten. Es handelt sich hierbei um Orginal-Aufführungen,
die nachmittags stattfinden.
Bad Dürkheim
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Alle Veranstaltungen im Pfalzbau beginnen um 14.30 Uhr. 1
Abo (3 Veranstaltungen) kostet EUR 36.— incl. Garderobe.
Mit der Rhein-Haardt-Bahn erreichen Sie den Pfalzbau Ludwigshafen am bequemsten. Alle Karteninhaber der “Karte
ab 60” können diese für den Theaterbesuch nutzen.
Die Abo’s können beim Seniorenbüro der Stadtverwaltung
Bad Dürkheim bestellt werden.
Das Seniorenbüro ist jeden Donnerstag, in der Zeit von
14.00 - 16.00 Uhr geöffnet. Sie finden es im Erdgeschoss,
Zimmer 01 und es ist telefonisch unter der Nummer
06322/935-172 zu erreichen.
Darüber hinaus steht Ihnen die Stadtverwaltung Bad Dürkheim, Zimmer 07, Tel: 06322/935-334, täglich zur Verfügung.
Schon in den letzten Jahren wurde das Angebot sehr gut
angenommen. Die Besucher waren begeistert. Wir können
Ihnen dieses Angebot nur empfehlen und wünschen Ihnen
dabei gute Unterhaltung und viel Spaß.
Ihr
Gerd Ester
Erster Beigeordneter
Folgende Veranstaltungen werden bereits ab Dezember
2014 angeboten:
Abo 1
Freitag, 12. Dezember 2014
Sunset Boulevard
Musical von Andrew Lloyd-Webber
Stadttheater Fürth
Samstag, 24. Januar 2015
Der Geizige
Komödie von Molie´re
Sonntag, 22. Februar 2015
Madame Pompadour
Operette von Leo Fall
Staatstheater Cottbus
Abo 2
Sonntag, 15. März 2015
Der Floh im Ohr
Komödie von Georges Feydau
Pfalztheater Kaiserslautern
Sonntag, 12. April 2015
Anatevka
Musical von Jerry Bock
Volkstheater Rostock
Sonntag, 26. April 2015
Pariser Leben
Operette von Jacques Offenbach
Pfalztheater Kaiserslautern
Die Abonnements können bis einschließlich Donnerstag,
dem 13. November 2014 bestellt werden (Bezahlung erfolgt bei Abholung der Karten).
Alkoholkranke und Angehörige
Freundeskreis Bad Dürkheim
Gruppenabend freitags 20.00 bis 22.00 Uhr
Haus der Diakonie, Kirchgasse 14, Bad Dürkheim
Kontakt-Telefon für Angehörige, Edith, 06322/4864
Kontakt-Telefon für Betroffene, Heinz, 0172/7178975
AL-Anon Familiengruppe
Für Angehörige und Bekannte von Alkoholikern
Freitag, 20.00 - 22.00 Uhr Ev. Krankenhaus
Hotline: 0621/19295
Altenheim St. Maria der Altenhilfe e.V. Bad Dürkheim
Weinstr. Süd 18-20, Telefon: (0 63 22) 979780,
Seite 16
Telefax: (0 63 22) 9797888; E-Mail: Info @st-maria-duew.de,
Internet: www.st-maria-duew.de
Sprechzeiten Mo - Fr 8.00 - 16.00 Uhr
Angebote:
- Tagespflege von Mo. - So. und Feiertags
- Gottesdienste im Haus (telef. Auskunft wird erbeten)
- Gymnastikraum zur Steigerung der Kraft und Balance für
Senioren, Fahrdienste können organisiert werden von
Mo - Fr zwischen 10.00 Uhr u. 15.00Uhr.
- Mo und Donnerstag Gruppengymnastik (telef. Auskunft
wird erbeten)
- Tgl. Mittagstisch von 11.30 Uhr bis 13.00 Uhr
(auch an Sonn- und Feiertagen)
- Mobiler sozialer Dienst: Essen auf Rädern, Einkaufsdienste, Besuchsdienste, Reinigungs- und Kehrdienste,
Seniorenbetreuung (keine Pflege)
- Gezielte Angebote zur Aktivierung auch für demenziell
Erkrankte in Zusammenarbeit mit der ökumenischen
Sozialstation Bad Dürkheim (Termine nach telef. Auskunft)
Alzheimer-Selbsthilfegruppe für Angehörige
Die Selbsthilfegruppe trifft sich jeden 2. Donnerstag im Monat im Mehrgenerationenhaus, Dresdener Str. 2, von 17.00
bis 19.00 Uhr.
Ansprechpartner: Erich Sauer, Tel.: 987692 und Lieselotte
Skade, Tel.: 989060.
Anonyme Alkoholiker Bad Dürkheim
Selbsthilfe für Alkoholkranke (und Angehörige)
Montag 20.00 - 22.00 Uhr Ev. Krankenhaus
1. Montag im Monat “offen” für Interessierte
Mittwoch 20.00 - 22.00 Uhr Beethovenstraße 10
2. Mittwoch im Monat “offen” für Interessierte
Freitag
20.00 - 22.00 Uhr Ev. Krankenhaus
3. Freitag im Monat “offen” für Interessierte
Telefonischer Kontakt unter 0621/19295
Arbeitsgemeinschaft Dritte Welt e. V.
Weltladen Bad Dürkheim, Weinstr. Süd 10
Öffnungszeiten:
Montag:
14.00 - 18.00 Uhr
Dienstag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr
Samstag:
10.00 - 13.00 Uhr
Tel.: 954183
Weltladen sucht neue KollegInnen
Möchten Sie sich sinnvoll ehrenamtlich betätigen? Wir freuen uns auf Sie. Sie erwartet im Weltladen ein nettes, engagiertes Team, das gerne mit Ihnen zusammenarbeiten will.
Wir erwarten von Ihnen, dass Sie neugierig auf die Aufgaben
und Ziele der Idee der Weltläden sind, mehr über fair gehandelte Produkte wissen wollen und gerne unsere Kunden beraten. Sie werden von uns auf Ihre Aufgaben vorbereitet und
können uns dann gut unterstützen. Ihren Einsatz im Weltladen können Sie selbst bestimmen. Ein Dienst im Laden dauert in der Regel 2,5 Stunden (2 bis 3 Einsätze pro Monat).
Interesse? Sie erfahren mehr unter 06237/1456 (Susanne
Böhmer) oder direkt im Weltladen Bad Dürkheim, Weinstr.
Süd 10, Tel. 06322/954183.
Ausbildungsbegleitende Hilfen des ZAB/CJD
Betreuung und Stützunterricht für Auszubildende, Bad
Dürkheim, Bruchstr. 12, Tel.: 06322/956057,
Fax: 06322 9560583 - täglich zwischen 13.00 und 18.00 Uhr
oder nach telefonischer Vereinbarung
Bambini-Treff im Haus für Kinder
Zukünftige Kita-Kinder u. ihre Eltern treffen sich jeden Freitag von 15:00 - 16.00 Uhr im Haus für Kinder im Wellsring
162.
Infos im Haus für Kinder, Frau Grundmann Tel.:
06322/68825.
Beratungsdienste der Diakonie
Haus der Diakonie
Kirchgasse 14
Bad Dürkheim
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Bad Dürkheim
Tel.: 06322/9418-0, Fax: 06322/9418-28
Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche
Beratung und Hilfe bei allen Erziehungsfragen sowie Schulund Familienproblemen.
Fachstelle Sucht und Prävention
E-mail: fachstellesucht.duew@diakonie-pfalz.de
Selbsthilfegruppen für Drogenabhängige
Selbsthilfegruppe und angeleitete Gruppe für Frauen
mit Ess-Störungen
Selbsthilfegruppe für Alkoholabhängige und
Angehörige
Sozial- und Lebensberatungsstelle
Schwangerenund
Schwangerschaftskonfliktberatungsstelle (staatl. anerkannt)
Beratung, Unterstützung und Begleitung in schwierigen Lebenssituationen wie persönliche Krisen, finanzielle Notlagen, im Zusammenhang mit einer Schwangerschaft oder im
Umgang mit Behörden und Institutionen. Beratungsstelle
des Müttergenesungswerkes zur Beantragung von Mutterund-Kind-Kuren, sowie Vermittlung von Erholungsmaßnahmen für Kinder und Jugendliche.
Beratungsstelle für Alleinerziehende und Frauen
Beratung von Frauen und Männern in Trennungs- und
Scheidungssituationen, bei Regelungen zum Sorge- und
Umgangsrecht, zu Fragen der Existenzsicherung, zu Vereinbarkeit von Beruf und Familie, sowie Begleitung in schwierigen Lebenssituationen und bei psychosozialen Problemen.
Unterstützung für Frauen und Mädchen im SGB II Bezug.
Weitere Angebote:
Frauen treffen sich - unterschiedliche Aktivitäten z.B. Gemeinsames Frühstück, Wanderung u.ä.
Wochenendseminare mit Kinderbetreuung
Mannheimer Straße 16, 1. Obergeschoss, Tel.: 06322/66037
Öffnungszeiten:
Mo, Mi, Fr 09.00 - 11.00
Di und Do 15.00 - 17.00 und nach Vereinbarung
E-mail: alleinerziehende@bad-duerkheim.de
Neue Homepage: www.alleinerziehende-bad-duerkheim.de
20 Jahre Beratungsstelle
für Alleinerziehende und Frauen
Einladung zum Filmabend
am Dienstag, 4.11. 2014 um 19.30 Uhr
im Mehrgenerationenhaus, Dresdner Straße 2,
Eingang Kanalstraße in Bad Dürkheim
Wir laden Sie ein zu Rieslingschorle und Brezeln in
gemütlicher Atmosphäre.
Weiterhin präsentieren wir Ihnen den sehr unterhaltsamen und lustigen Film
„Eine ganz heiße Nummer“
mit Gisela Schneeberger und Monika Gruber in den
Hauptrollen
Wir freuen uns auf Sie und auf einen lustigen und anregenden Filmabend!
Für Rückfragen: alleinerziehende@bad-duerkheim.de
oder telefonisch: 06322/66037.
Beratungsstelle für Frauen mit Gewalterfahrungen
Lila Villa e. V.
Tel.: 06322-620720; e-mail: lila-villa@web.de
Sprechzeiten:
Mo - Fr 09.00 - 12.00 Uhr und Mi 16.00 - 18.00 Uhr sowie
nach telefonischer Vereinbarung.
Angebot:
Persönliche und telefonische Beratung für von Gewalt betroffene oder bedrohte Frauen zu Möglichkeiten des persönlichen Schutzes, zu rechtlichen, finanziellen und gesundheit-
Seite 17
lichen Fragen sowie Unterstützung bei der Beendigung der
Gewaltsituation und bei der Aufarbeitung der erlebten Gewalt.
Bei Bedarf Beratung auch in polnischer und englischer
Sprache.
Weitere Angebote:
- Monatliches Gruppentreffen für Frauen mit Gewalterfahrungen (Nähere Informationen unter: 06322-620720)
- Schulprojekt „Unschlagbar“: Präventionsveranstaltungen
zum Thema Gewalt in engen sozialen Beziehungen für
Schulklassen ab der Jahrgangsstufe 7.
Beratung für Frauen bei Gewalt in der Beziehung
Beratung und Hilfe
für Frauen, die körperliche oder seelische Gewalt in Ihrer
Beziehung erleben
Schnell, kostenlos und auf Wunsch anonym
Beratungsstelle für Frauen Bad Dürkheim 06322/620720
Frauenhaus Bad Dürkheim 06322/8588
Notruf bei sexualisierter Gewalt 0621/19740
Berufsbegleitender Dienst (BBD)
Haben Sie Probleme am Arbeitsplatz?
Der Berufsbegleitende Dienst der Evangelischen Heimstiftung Pfalz unterstützt behinderte und psychisch kranke
Menschen bei Problemen und Störungen im Arbeitsleben.
Die Beratung ist kostenfrei und vertraulich.
Sprechstunden in Bad Dürkheim, Grünstadt und Frankenthal nach telefonischer Vereinbarung
Informationen erhalten sie bei:
Berufsbegleitender Dienst, Sabine Bormeth, Kirchgasse 11,
67098 Bad Dürkheim,
Telefon: 06322 / 980 179, e-mail: s.bormeth@evh-pfalz.de
Betreuungsverein
Betreuungsverein der Lebenshilfe, Mannheimer Str. 20 Eingang über Innenhof (Rückseite!)
Tel./Fax: 06322/989592
Mobil: 0151/20609653
Betreuungsverein-LH-Duew@t-online.de
Ansprechpartner: Herr Peter Schädler
Sprechzeiten: Mo, Mi u. Fr von 10.00 - 12.00 Uhr
Stammtisch: Jeden 3. Mittwoch eines Monats um 19.00
Uhr, im Ristorante Pizza bei Carlo, Kurgartenstr. 1
Caritas-Zentrum Neustadt, Außenstelle Bad Dürkheim
Philipp-Fauth-Straße 8, 67098 Bad Dürkheim
Telefon: 06322-910953-0
Fax: 06322-910953-18
Homepage: www.caritas-zentrum-neustadt.de
Sozialberatung für Schuldner
(Schuldner- und Insolvenzberatung)
sowie Allgemeine Sozialberatung
Ansprechpartner Herr Grill und Frau Walz-Oswald
Termine nach Vereinbarung
Christliche Sozialstation e. V.
Gerberstr. 6, 67098 Bad Dürkheim
Pflegedienst, Tel.: 06322/989019 - Tag und Nacht
Häusliche Kranken- und Altenpflege, Pflegeberatung,
Pflegekurse, Hausnotrufgerät, Hilfen im Haushalt, Entlastungangebote für pflegende Angehörige, u.v.m.,
Nostalgie Cafe, Tel.: 06322/980809
Betreuung von Menschen mit Demenz
Montags, 14.00 - 17.00 Uhr und
Donnerstags, 14.00 - 17.00 Uhr,
im Mehrgenerationenhaus, Dresdener Str. 2
Beratungs-und Koordinierungsstelle
siehe “Pflegestützpunkt”
Ambulanter Hospizdienst, Tel.: 06322/989061
Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen sowie deren Angehörige durch die Hospizfachkraft und ehrenamtliche Hospizhelferinnen
Offenes Trauercafé Lebensraum
Trauer braucht Zeit, Erinnerung, Gemeinschaft und Veränderung. Das Trauercafé möchte Raum geben, Sorgen und
Bad Dürkheim
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Nöte in geschützter Atmosphäre miteinander zu teilen. Alle,
unabhängig von Weltanschauung und Konfession, sind zu
Gesprächen bei Kaffee und Kuchen herzlich eingeladen am
2. Samstag im Monat von 14.30 - 16.30 Uhr.
Ort: Gerberstr. 6, Bad Dürkheim - Infos: 06322/989061
Selbsthilfegruppe für Cochlea Implantat (CI)-Träger/innen, Hörgeräter-Träger/innen, schwer hörende Menschen, deren Angehörige und Interessierte
Die Selbsthilfegruppe trifft sich monatlich im Wechsel in
Neustadt und Bad Dürkheim zum Stammtisch bzw. Hörtreff.
Ort und Termin bitte anfragen bei: Sieglinde Wetterauer, Tel.
06322/9881153, s.wetterauer@gmx.de oder Gisela Mathä,
Tel. 06321/33300, gk.mathae@gmx.de
Hörtreff am Samstag, dem 06.12.2014, 15.00 - 17.00 Uhr
im Mehrgenerationenhaus, Dresdener Str. 2
Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG)
Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme Betroffener und deren
Angehörigen bestehen unter der Rufnummer 06236/395068,
Soz.-Päd. W. Oberfrank-Paul
Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Bad Dürkheim
Hausnotruf
Sie sind alleine oder erkrankt, möchten aber gerne zu Hause
wohnen bleiben und im Notfall sofort Hilfe erhalten. Unser
Hausnotruf ist rund um die Uhr für Sie da. Über einen Sender können Sie mit einfachem Knopfdruck mit unserer Notrufzentrale Kontakt aufnehmen. Gerne führen wir Ihnen das
Notrufgerät unverbindlich einmal vor.
Menueservice
Bei uns können Sie täglich a’ la carte Essen. Wählen Sie aus
einer Vielzahl von Menüs was Ihnen schmeckt. Auch spezielle Kost z.B. für Diabetiker erhalten Sie bei uns. Wir liefern
täglich warmes Essen, oder Tiefkühlkost im Wochenpaket,
auch am Wochenende. Fordern Sie unsere Angebote an
und lassen Sie sich beraten.
Hauswirtschaftsservice
Sie brauchen Hilfe im Haushalt bei der Reinigung, der Wäsche, beim Einkauf oder der Kinderbetreuung, wir helfen Ihnen gerne. Unsere hauswirtschaftlichen Mitarbeiterinnen erledigen die Arbeiten nach Ihrem Bedarf. Mitglieder des DRK
haben hier auch einen finanziellen Bonus.
Ihre Ansprechpartner: Edith Stierle und Heiko Glass Tel.
94460
Drogen-Info-Telefon des Pfalzklinikums für Psychiatrie
und Neurologie
Legale Drogen (Alkohol, Medikamente usw.)
06349 900 2555
Illegale Drogen (Haschisch, Heroin usw.)
06349 900 2525
Mo, Mi, Fr 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr oder über Anrufbeantworter
Elterninitiative ADS Bad Dürkheim
Treffen: jeden letzten Mittwoch eines Monats
Treffpunkt und Zeit bitte bei den Ansprechpartnern erfragen
Ansprechpartner: Fam. Uwe Schied, Tel.: 06329/8140,
E-Mail: uwe@schied.org und
Elisabeth Hetterling, Tel. 06322/953463
Ess-Störungen, Hotline des Pfalzinstituts - Klinik für
Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und
Psychotherapie
06349 900 3333
Mo bis Do 15 bis 16 Uhr oder über Anrufbeantworter
Beratungstelefon des Pfalzinstituts für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Klingenmünster, für Kinder und Jugendliche mit
Essstörungen sowie deren Angehörige und Fachleute.
Evangelisch-Katholische Telefonseelsorge Pfalz
Telefonseelsorge gebührenfrei und datengeschützt erreichbar.
Seite 18
Evangelische-Katholische Telefonseelsorge rund um die Uhr
gebührenfrei - vertraulich, Tel.: 0800 1110111 und 0800
1110222
Evangelischer Krankenpflegeverein Bad Dürkheim e.V.
Tel.: 06322/63556
e-mail: Krankenpflegeverein-duew@gmx.de
Ansprechpartner: Erika Stickel, Vorsitzende.
Der Ev. Krankenpflegeverein ist die Verbindung zur Christlichen Sozialstation Bad Dürkheim/VG Freinsheim e.V. für
Betreuung im Krankheits- und Pflegefall oder Familienpflege.
Evangelische Jugendzentrale Bad Dürkheim
Beratung, Begleitung und Durchführung von Kinder- und
Jugendarbeit, Motivation und Training von Teamern, Freizeiten, Seminare, Projekte mit Jugendlichen und Kindern, Projekte und Kurse für die Konfirmandenarbeit, Vernetzung mit
Gemeinden, Einrichtungen und Initiativen.
Jugendreferent Klaus-Dieter Fritz.
Termine nach Vereinbarung oder bei einem kurzen Besuch
in der Ev. Jugendzentrale. Tel.: 06322 64405, Fax: 06322
987691, Kirchgasse 9, 67098 Bad Dürkheim, jugendzentrale.bad.duerkheim@evkirchepfalz.de
Fachdienst für Hörgeschädigte
Der Integrationsfachdienst bietet hörgeschädigten Menschen Beratung, Hilfe und Unterstützung bei Problemen im
Zusammenhang mit einer beruflichen Tätigkeit oder Ausbildung wie auch bei der Arbeitssuche.
Sprechstunde: Mittwoch, 16.00 - 19.00 Uhr und nach Vereinbarung
Kontakt: Fachdienst für Hörgeschädigte, Europaring 18,
67227 Frankenthal, Tel.: 06233/8892-0, Fax: 06233/889220, e-mail: info@ifd-hoergeschaedigte.de
Frauenselbsthilfe nach Krebs
Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland e. V.
Gruppe Bad Dürkheim
Informationen unter Tel.: 06237/8706
Treffpunkt jeden 2. Mittwoch im Monat Ev. Krankenhaus
Bad Dürkheim, Dr. Kaufmann Str. 2, jeweils um 16.30 Uhr
im Konferenzraum U 10/2
Nächster Termin:
12.11.2014
Träume und ihre (Be-)Deutung:
Wolfgang Lenhart zeigt mit seinem Vortrag u. a. Methoden
und neueste Erkenntnisse der Schlaf- und Traumvorschung
auf.
Gemeindepädagogischer Dienst im Prot. Dekanat Bad
Dürkheim
Referat Familienarbeit
Durchführung von Elternseminaren, Elternberatung und Familiencoaching. Freizeitangebote und Veranstaltungen für
Familien im Kirchenbezirk Bad Dürkheim.
Familienreferent Stephan Krämer, Haus der Kirche, Kirchgasse 9, 67098 Bad Dürkheim, Tel. 06322 / 9495879
e-mail: stephan.kraemer@evkirchepfalz.de
Referat Offene Altenarbeit
Beratung und Begleitung kirchlicher Seniorengruppen, Kooperation mit sozialen und kommunalen Trägern, Begleitung
des Projekts Leute Heute 55 plus.
Seniorenreferent Erich Sauer, Haus d. Kirche, Kirchgasse 9,
67098 Bad Dürkheim, Tel. 06322 / 987692
e-mail: erich.sauer@evkirchepfalz.de
Hausaufgabentreff im JuKiB
Jeden Dienstag und Donnerstag (außer in den Ferien) treffen
sich Schüler der Bad Dürkheimer Grundschulen, die Unterstützung bei den Hausaufgaben brauchen, im Hausaufgabentreff im JuKiB.
Anschließend kann dienstags das Kindercafe und donnerstags der Mädchentreff besucht werden.
Ansprechpartnerin: Sabine Buschbeck, Tel.: 06322-8009
(AB)
Bad Dürkheim
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Krabbelgruppe „Bärenstark“
Angebot der Prot. Kirchengemeinde Bad Dürkheim
Wann: mittwochs von 16.00 bis 17.30 Uhr
Wo: Burgkirche, Leininger Straße 19
Ansprechpartnerin: Daniela Vogt, Tel.: 06322/9877367
Kindergruppe „Regenbogen“ (3 - 6 Jahre)
Angebot der Prot. Kirchengemeinde Bad Dürkheim
Wir singen, spielen und hören biblische Geschichten.
Wann: donnerstags von 16.15 bis 17.15 Uhr
Wo: Burgkirche, Leininger Straße 19
Ansprechpartnerin: Dr. Heidrun Heilmann, Tel. 65942
Kinderschutzbund Neustadt - Bad Dürkheim e. V.
Geschäftsstelle: 06321/80055
Mo - Fr von 09.00 - 11.00 Uhr u. Mi von 15.00 - 18.00 Uhr
Kinder- und Jugendtelefon: 0800-1110333
Mo - Fr von 14.00 - 20.00 Uhr
Der Anruf ist kostenfrei.
Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz e. V.
Ev. Krankenhaus, Dr.-Kaufmann-Str. 2
Die Beratung findet statt jeweils am ersten Mittwoch eines
Monats von 14.00 - 17.00 Uhr
Tel.: 06322/607267
Telefonische Vereinbarung unter 0621/578572
Krisentelefon für seelische Probleme
Es ist erreichbar von montags bis freitags, jeweils von 17 bis
23 Uhr sowie an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen jeweils von 8 Uhr bis 23 Uhr. Das Krisentelefon hat die Rufnummer 0800-2203300. Der Anruf ist für den Betroffenen
kostenfrei.
Lebenshilfe Bad Dürkheim e.V.
Einrichtungen, Dienste und Beratung für Menschen mit Behinderung und Angehörige
Sägmühle 13, 67098 Bad Dürkheim, Tel.: 06322/9380
www.lebenshilfe-duew.de
Frühförderstelle: Beratung der Eltern, ganzheitliche Förderung des Kindes bereits ab Säuglingsalter 06322-948045
Gemeinschaftskindergarten Leistadt integrative Kindertagesstätte 06322/66823
Siegmund-Crämer-Schule staatlich anerkannte Schule mit
dem Förderschwerpunkt „ganzheitliche Entwicklung“
06322/938290
Dürkheimer Werkstätten: Werkstatt für behinderte Menschen 06322/938166
Tagesförderstätte Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft,
individuelle Förderung für Menschen mit schweren Behinderungen 06322/938177
Wohnen in verschiedenen Wohnformen, je nach individuellem Unterstützungsbedarf 06322/938275)
Offene Hilfen
individuelle Assistenz, Freizeitangebote
06322/938-220,-221
Mädchenbüro
im Jugend- und Kinderbüro, Kurbrunnenstraße 21
Tel.: 06322 8009
Offener Treff, Beratung, Gruppen, Workshops,
Seminare und Freizeiten für Mädchen.
Sprechzeiten:
Montag
15.00 - 18.00 Uhr
Offene Treffs:
Dienstag
15.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag
15.00 - 17.00 Uhr
Sonderveranstaltungen: siehe “Jugend- und Kinderbüro”
OMEGA Freundes- und Förderkreis e. V.
Der Freundes- und Förderkreis OMEGA unterstützt die Arbeit der Palliativstation OMEGA am Evangelischen Krankenhaus Bad Dürkheim und des künftigen Hospizes. Dort werden schwerstkranke Menschen besonders intensiv betreut.
Informationen erhalten Sie über die Postanschrift:
OMEGA Freundes- und Förderkreis e. V.
Dr.-Kaufmann-Straße 2, 67098 Bad Dürkheim
Seite 19
Tel.: 0 63 22/98 02 45
Vorsitzender Reinhard Steiniger, Tel.: 06322/67259
Email: kontakt@omega-foerderkreis.de
Internet: http://www.omega-foerderkreis.de
Patientenberatungsstelle der Bezirkszahnärztekammer
Pfalz
Tel.: 0621 / 5299289, Mo-Do 9-12 Uhr, Mi 18.30-19.30 Uhr
Pflegestützpunkt
Gerberstr. 6, 67098 Bad Dürkheim
Information und Beratung zu allen Fragen rund um das Thema Pflege und Hilfen im Alter
Ansprechpartner: Silvia Meng und Martin Franke,
Tel: 06322/9108-865
Lieselotte Skade, Tel: 06322/9108-866
Sprechstunde und Hausbesuch nach Vereinbarung
Prot. Kirchengemeindebüro
Kirchgasse 9, Tel. 06322/5051
Öffnungszeiten: Mo bis Fr 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Selbsthilfegruppe für Frauen mit Essstörungen
Wir sind übergewichtig und wollen mit Bewegung und neuem Essverhalten versuchen abzunehmen oder unser Wohlfühlgewicht zu finden.
Wir treffen uns am 1. und 3. Montag im Monat von 19 - 21
Uhr.
Vorabinfo unter Tel. Nr. 06322 / 2411
Seniorenverband BRH
Der Seniorenverband BRH versteht sich als Selbsthilfegemeinschaft älterer Menschen. Er ist offen für alle Angehörigen der älteren Generation, d. h. dass auch frühere Angestellte und Arbeiter aus der Privatwirtschaft und frühere
Selbstständige Mitglied im Seniorenverband BRH werden
können.
An jedem dritten Mittwoch im Monat findet eine Tagesreise
und an jedem vierten Mittwoch im Monat ein seniorenspezifischer Vortrag im Mercure-Hotel statt. Gäste sind herzlich
willkommen.
Ansprechpartner: Kreisvorsitzender Dieter Merkel, Tel.:
06322/4858
Sorgentelefon der Landwirtschaftlichen Familienberatung der Kirchen
Rat und Hilfe bei Bewältigung von betrieblichen, finanziellen
und familiären Schwierigkeiten.
Tel.: 06321/576808, Di von 09.00 - 17.00 Uhr, Mi u. Do von
09.00 - 12.00 Uhr.
SKFM Betreuungsverein für den Landkreis Bad Dürkheim e. V.
Mannheimer Str. 20, 67098 Bad Dürkheim
Tel.:
06322/988447
oder
06322/9584294;
Fax:
06322/988449.
Der Betreuungsverein berät Sie bei allen Fragen rund um die
gesetzliche Betreuung sowie zu Vorsorgevollmachten, Betreuungs- und Patientenverfügungen.
Stammtisch: jeden 3. Mittwoch eines Monats um 19.00 Uhr
in der Gaststätte ‚Brauhaus‘, Turnstr. 7, Grünstadt.
Ansprechpartnerinnen: Simone Schrock, Nicole Gruber
Sozialpsychiatrischer Dienst im Gesundheitsamt Neustadt
Sprechstunden vormittags 08.00 bis 12.00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung, Tel.: 06322/961-7201. Außensprechstunde in Grünstadt nach Vereinbarung. Anmeldung
erbeten unter Tel.: 06322/961-7201.
Sozialverband VdK Ortsverband Bad Dürkheim
Gemütliches Beisammensein am 1. Dienstag im Monat,
14.00 Uhr, in der Begegnungsstätte der AWO, Mannheimer
Str. 16. Gäste sind herzlich willkommen. Die Kreisgeschäftsstelle in Neustadt bietet Außensprechstunden in Bad Dürkheim an, jeweils am 2. und 4. Dienstag im Monat von 9.00
Bad Dürkheim
Donnerstag, 16. Oktober 2014
bis 12.00 Uhr im Dürkheimer Haus. Termine nach Vereinbarung unter Tel.: 06321-39981-0.
Bad Dürkheimer Tafel e. V.
Bei uns erhalten Bedürftige wie Sozialhilfeempfänger, Kleinrentner, Arbeitslose, Alleinerziehende usw.
kostenlose Lebensmittel
(um 1,— € Spende pro Erwachsener wird gebeten)
Gaustraße 60
67098 Bad Dürkheim
Öffnungszeiten:
Dienstag:
14.30 - 16.00 Uhr
Freitag:
09.30 - 11.00 Uhr
Kommen Sie bitte bei Ihrem ersten Besuch am Ende der
Öffnungszeiten!
Wir sind bei der Tafel verpflichtet, Ihre Bedürftigkeit zu prüfen. Bitte bringen Sie einen Ausweis und Leistungsbescheide (z. B. ALG II-, Sozialhilfe- oder Rentenbescheid) mit, aus
denen die Höhe der Unterstützung bzw. der Einkünfte und
die Anzahl der unterstützten Personen hervorgeht.
In akuten Notlagen sprechen Sie uns bitte an!
Kommen Sie vorbei - wir laden Sie ein!
Das Bad Dürkheimer Tafelteam
Bitte unbedingt eigene Taschen und Tüten mitbringen!
Tagespflegebörse für Kinder im Kreis Bad Dürkheim
Tagespflegebörse für Tagesmütter und –väter sowie Eltern,
die Betreuung suchen. Termine nach Vereinbarung, Tel.:
06322/961-4620.
Tagesstätte mit Kontaktstelle für psychisch kranke
Menschen
Die Tagesstätte mit Kontaktstelle für psychisch kranke und
behinderte Menschen in Bad Dürkheim, Mannheimer Str. 34
c, bietet montags, mittwochs und donnerstags von 9 - 16
Uhr; dienstags von 8.30 - 14.30 und freitags von 9 - 15 Uhr
ein ganztägiges Programm für bis zu 18 Personen mit folgenden Schwerpunkten an: Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten, Lebenspraktisches Training, Training sozialer
Fertigkeiten, Hilfen bei der Bewältigung von Antriebs- und
Kommunikationsproblemen, Angebote zur Freizeitgestaltung, Kontaktvermittlung zu geeigneten Hilfen. Das Betreuungsangebot beinhaltet auch die Möglichkeit der gemeinsamen Zubereitung und Einnahme eines Frühstückes sowie
eines Mittagessens.
Weitere Angebote:
- jeden Mittwoch von 14.30 - 16 Uhr eine offene Kaffee- und
Teerunde mit selbstgebackenem Kuchen zum zwanglosen
gegenseitigen Austausch und Kennenlernen.
- jeden 1. Samstag eines Monats von 10 - 13 Uhr (bei Feiertagen
am
darauf
folgenden
Samstag)
offenes
Frühstück/Brunch, bei dem auch Partner, Angehörige und
Freunde der Besucher/innen herzlich willkommen sind. Kostenbeitrag von 3 €.
- donnerstags passend zur Jahreszeit Halb- oder Ganztagsausflüge
- freitags Schwimmen im Salinarium Bad Dürkheim
Es wird jeweils um kurze Voranmeldung gebeten. Auch
Schnuppertage können kurzfristig vereinbart werden.
Ihr(e) Ansprechpartner/innen für Anmeldungen und Auskünfte sind:
Herr Platz, Frau Ulmer, Herr Lenk und Frau Berberich, erreichbar unter:
Telefon 06322/946787 und Fax 06322/947347 oder E-Mail:
btb-tst @ masurenhof.de
oder schriftlich an obengenannte Adresse.
Verein für Familienförderung in Bad Dürkheim e.V.
Sie suchen eine sinnvolle und erfüllende ehrenamtliche
Tätigkeit? Wir bieten Ihnen in unseren Projekten die verschiedensten Möglichkeiten des sozialen Engagements in
unterschiedlichem zeitlichen Umfang.
Der Förderverein hat sich die Unterstützung und Integration
sozial- und bildungsbenachteiligter Familien und Kinder in
Bad Dürkheim zum Ziel gesetzt.
Seite 20
Er bietet Anlaufstellen und Treffpunkte für Familien zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch, unterstützt den Aufbau
von Selbsthilfeinitiative und vermittelt Hilfs- und Beratungsangebote. Unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer
sind in Bad Dürkheim in vielfältigen Projekten engagiert. Von
der Leseförderung in der Früherziehung bis zur Ausbildungspatenschaft unterstützen sie Kinder und Jugendliche
in ihrer Entwicklung und fördern das Miteinander der Generationen.
Ansprechpartner:
Gerald Butz (Geschäftsführer), Tel.: 67375
E-Mail: familienfoerderung@bad-duerkheim.de
www.familienfoerderung-bad-duerkheim.de
Eine Ausbildung hilft, einen interessanten Beruf zu bekommen. Das ist Fakt!
Die Ausbildungsmentoren des Familienfördervereins wissen,
wie das geht und helfen,
- herauszufinden, welcher Beruf passt,
- bei der Suche eines Ausbildungsplatzes (falls ohne
Schulabschluss: einen Beruf zu lernen),
- bei Schwierigkeiten in der Berufsausbildung,
- beim Abfassen eines guten Bewerbungsschreiben oder
- als „Coach“ für ein Bewerbungsgespräch.
Schüler, Auszubildende und Ausbildung Suchende werden
durch einen kompetenten Begleiter oder Begleiterin geschult und bei der Suche nach einem Praktikums- oder Ausbildungsplatz unterstützt.
Diese sind Mittler zum Ausbilder bzw. zum Ausbildungsplatz, werden Motivationstrainer und Motivationstrainerin
sein und während der Ausbildung unterstützend an der Seite stehen.
Dies ist eine Initiative des Vereins für Familienförderung mit
Unterstützung von Generali, der Arbeitsagentur, dem Jobcenter Deutsche Weinstraße und der Stadt Bad Dürkheim.
Schüler, Ausbildungsplatz- oder Jobsuchende, aber auch
Eltern und Freunde, bitte melden beim
Projektteam für ehrenamtliche Ausbildungsmentoren
im MehrGenerationenHaus in der Dresdner Straße
67098 Bad Dürkheim
Telefon: 06322 9109513 oder
Mobil: 0174/2116102
Email: aubi@bad-duerkheim.de
Das Büro ist besetzt Mittwoch und Donnerstag 10.00 14.00 Uhr.
WEISSER RING e. V.
Außenstelle Neustadt/Bad Dürkheim
Opfer-Telefon 116 006
WohnWege e.V.
Der Verein zur Förderung gemeinschaftlichen Wohnens informiert über Formen des selbständigen und gemeinschaftlichen Wohnens im Alter, familien- und altengerechte nachbarschaftliche Wohnformen und Wohnprojekte. Eine
Projektgruppe des Vereins arbeitet an der Realisierung eines generationenübergreifenden Wohnprojektes in der
Stadt.
Offener Stammtisch: Jeden 1. Dienstag eines Monats um
19 Uhr im Hotel Restaurant Fronmühle, Salinenstr. 15 d.
Kontakt: Regina Zienczyk, Tel.: 958308,
e-mail: r.zienczyk@wohnwege.de
Internet: www.wohn-wege.de
Soziale Stadt
Modellprojekt Trift
Mehrgenerationenhaus / Haus der Familien
Quartiersmanagement Soziale Stadt
Dresdener Str. 2 / Eingang Kanalstraße
Jutta Schlotthauer
Dipl. Sozialpädagogin (BA), Gerontologin (FH)
Tel: 9417935, Fax: 7910275
Bad Dürkheim
Donnerstag, 16. Oktober 2014
E-Mail: jutta.schlotthauer@bad-duerkheim.de
Termine auf Vereinbarung
Cafeteria im MGH
Montags bis freitags ist unsere Cafeteria von 09.00 bis
17.00 Uhr geöffnet. Gönnen Sie sich bei hausgemachten
Kuchen in angenehmer Atmosphäre ein paar gesellige Stunden.
Wenn Sie sich ehrenamtlich in der Cafeteria engagieren
möchten, freuen wir uns auf Ihren Anruf. Infos bei Frau
Schlotthauer.
Ausgabe Werkstoffsäcke
Während den Öffnungszeiten der Cafeteria können Wertstoffsäcke im MGH kostenfrei abgeholt werden.
Mittagstisch im MGH „ Jung und Alt an einem Tisch“/ MOFR 12.00-13.30 mit neuer Speisekarte (Stammessen für Erwachsene und Kinder 4,80 €, Information und Anmeldung
auf Wunsch unter Tel: 958984 oder per Mail: mgh.bad.duerkheim@evkirchepfalz.de
Der Mittagstisch hat seine kleine Speisekarte ergänzt. Ab
sofort können Sie sich auch zu einem gesunden Frühstück
mit selbstgemachten Leckereien anmelden oder für ein kleines, einfaches Frühstück spontan vorbeischauen. Nähere
Infos dazu erfahren Sie direkt im MGH bei Frau Horr. Bitte
beachten Sie auch die neuen Preise.
Auf der Homepage der Stadt Bad Dürkheim können unter
www.bad-duerkheim.de/mehrgenerationenhaus
der Speiseplan für den Mittagstisch und Veranstaltungstermine abgerufen werden.
“Dampfnudel-Tag” im MGH
Am Freitag, dem 31.10.2014 gibt es anstelle des Tagesmenüs Pfälzer Kartoffelsuppe mit hausgemachten
Dampfnudeln zum Preis von 5,50 Euro. Hierzu wird um Anmeldung unter Tel.: 958984, gebeten.
Café Trift im MGH, Montags 15.00 - 16.30 Uhr
Hier wird bei Kaffee und Kuchen gespielt, gesungen und gelacht.
Feste Termine im Café Trift:
Musik und Gesang im Café Trift, 15.00 - 16.30 Uhr am ersten Montag im Monat
Wir singen gemeinsam in fröhlicher Runde alte und neue
Volkslieder. Die musikalische Begleitung übernimmt Horst
Ingenthron.
Am letzten Montag im Monat dreht sich alles um Mundartgedichte und interessante Texte aus der Region.
Gerne können Sie Ihr Lieblingsgedicht oder Mundarttext
zum nächsten Café Trift mitbringen.
“Galerie Trift”
Jung und Alt - gemeinsam kreativ
Montag, den 27.10.2014, 15:00 - 17:00 Uhr
Filzen: alte Technik - neu entdecken!
Gemeinsam werden wir wunderschöne Blüten herstellen,
Ketten filzen oder eigene Kreationen ausprobieren.
Anmeldung der Kinder erfolgt im JuKiB. Anmeldung der Senioren im MGH.
Teilnehmergebühr: 5,— Euro. Um Anmeldung wird gebeten.
Reparatur-Café
Nach dem Motto “aus Alt mach Neu” oder wie ich selbst
kleine Reparaturen vornehmen kann.
Immer dienstags von 15:00 - 17:00 Uhr.
Eine Kinderhose flicken, auf ein altes T-shirt eine neue Applikation aufnähen oder Stirnbänder selbst nähen. Ein altes
Radio reparieren oder einen alten Bilderrahmen kleben, der
auseinander gebrochen ist. Das alles können Sie zum Beispiel bei unserem Reparatur-Café unter Anleitung lernen.
Und dazu gibt´s noch ein leckeres Stück hausgemachten
Kuchen und eine Tasse Kaffee.
Für geleistete Reparaturen wird keine Haftung übernommen.
Seite 21
Canasta & Co.
der Kartenspieltreff im MGH
Jeden Freitag von 15:00 - 17:00 Uhr.
Spiel ist mehr als Spielerei - es fördert die Kommunikation
und ist ein gutes Gedächtnistraining. Wir wollen gemeinsam
verschiedene Kartenspiele kennenlernen und haben ganz sicher jede Mange Spaß.
Sprechstunden im MGH
Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit den jeweiligen Ansprechpartnern oder kommen einfach vorbei.
Montag, 11:00 - 13:00 Uhr (erster Mo im Monat)
Beratungsstelle Alleinerziehende
Fr. Nusser/ Fr. Schneider: Tel: 66037
14:00 - 16:00 Uhr
Pflegeberatung/ Pflegestützpunkt
Frau Skade, Tel: 989060
Hr. Franke, Tel: 9108-865
Dienstag, 10:00 - 12:00 Uhr
Sozial- und Lebensberatung Haus der Diakonie
Fr. Runge/ Herr Rothfuchs, Tel:9418-0
Mittwoch, 10:00 - 12:00 Uhr (nur mit Anmeldung)
Bewerbertreff
Fr. Adler, (Fr. Hinze Tel: 0174/2116102)
Donnerstag, 14:00 - 16:00 Uhr
Betreuungsvereine, SKFM und Lebenshilfe
Gesetzliche Betreuung und Vorsorge
Fr. Gruber, Fr. Schrock, Tel: 988447,
Hr. Schädler, Tel:989592
Freitag, 09:00 - 12:00 Uhr
COP Beratung berufliche Integration für Suchtkranke
Fr. Herrmann Tel: 06321/9293910
Hausaufgabenbetreuung im MGH
Dienstags und mittwochs von 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr für
Kinder ab der 5. Klasse. Bei Bedarf kann das Angebot auf
andere Tage ausgeweitet werden. Bei Interesse bitte direkt
bei Frau Schlotthauer im MGH melden.
Gruppenangebote für Menschen mit Demenz
In unserem neuen MGH gibt es montags, mittwochs und
donnerstags von 14 - 17 Uhr das “Nostalgiecafé” als betreutes Gruppenangebot für Menschen mit Demenz. Nähere
Infos: Christliche Sozialstation, Petra Barth, Tel: 980809.
Die Sozialstation bietet einen Fahrdienst “Soziale StadtMOBIL” an, welcher auch den Angeboten des MGH’s zur
Verfügung steht. Hierfür werden nach wie vor ehrenamtliche
Fahrer gesucht. Bei Interesse melden Sie sich bei Jutta
Schlotthauer.
Bürgerforum „Stammtisch Trift“ mit dem Bürgervertreter
Klaus Becker (Tel: 64186) und aktiven Bürgern aus der Trift.
Der Stammtisch findet immer am ersten Montag im Monat
von 18.00-20.00 Uhr statt, damit auch berufstätige Bürger
daran teilnehmen können.
“Omas Erzählstube”- Senioren lesen Kinder vor
Mittwochs 10.00 bis 11.00 Uhr in den Räumen der Kindertagesstätte im MGH.
Auch Kinder im Kindergartenalter, die nicht bei uns betreut
werden, sind willkommen.
Bücherecke im MGH
Hier können Sie zwischen 09.00 und 17.00 Uhr kostenlos
Bücher ausleihen, tauschen oder auch in uns in Ruhe lesen.
Sprachkurse im MGH
Frauensprachkurse mittwochs, donnerstags und freitags,
08.30 Uhr - 11.30 Uhr.
Männersprachkurse montags und mittwochs, 14.30 Uhr 15.30 Uhr
Veranstalter: Verein für Familienförderung
Bad Dürkheim
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Frauencafé International
Ein multikultureller Treffpunkt für Frauen. Frauen aus verschiedenen Kulturen treffen sich, tauschen sich aus und lernen mit- und voneinander.
Jeden ersten Donnerstag im Monat (nicht in den Ferien), von
08.30 - 11.30 Uhr.
Fitnesstreff für Jedermann
Montags, 08.30-10.00 Uhr
Ab November 09.00 - 10.30 Uhr
Fit durchs Jahr mit leichten Bewegungs- und Laufübungen.
Treffpunkt in sportlicher Kleidung am Eingang MGH.
Anlaufstelle für Ältere im MGH
Nachbarschaftshilfe und Alltagshilfen für ältere und gehandikapte Menschen
Das MGH ist Knotenpunkt für ehrenamtliches Engagement
und unterstützt und begleitet Dienste, die ehrenamtliche
Tätigkeiten im Bereich der Alltagshilfen anbieten. Gesucht
werden engagierte Bürger und Bürgerinnen und auch
Schüler und Schülerinnen, die hilfebedürftige Menschen zu
Hause unterstützen und im Alltag stundenweise begleiten
wollen. Wer hat 1 bis 2 Stunden in der Woche Zeit, um alte
Menschen liebevoll zu unterstützen?
Römerstr. 20
Tel.: 980766, Fax: 982384
stadtbuecherei@bad-duerkheim.de
www.stadtbuecherei-bad-duerkheim.de
Öffnungszeiten
Montag:
geschlossen
Dienstag:
14.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch:
10.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 - 18.00 Uhr
Freitag:
14.00 - 18.00 Uhr
Samstag:
10.00 - 12.00 Uhr
Für Jung bis Alt, für kleine und große Lesefans, für die täglichen Informationen aus Zeitungen oder Zeitschriften, für
Einsichten in die Fachliteratur oder das Nachschlagen in
Lexika. Zum Schmökern und Studieren, zum Stöbern und
Entdecken. Für die Recherche im Internet.
Verlängerungen
Verlängerungen nehmen wir telefonisch, aber gerne auch
per E-Mail entgegen.
Die Stadtbücherei im Internet:
Hier können Sie auch in unseren Beständen recherchieren!
Antolin - Mit Lesen punkten
Antolin, schon oft gehört, aber noch nicht probiert? Kein
Problem, ab sofort bietet auch die Stadtbücherei einen Antolinzugang an. Mitmachen können alle Schüler, die in ihrer
Schule keine Möglichkeit zur Beteiligung haben.
Antolin...
- ist ein innovatives Online-Portal zur Leseförderung
von Klasse 1 bis 10.
- bietet Quizfragen zu Kinder- und Jugendbüchern, die
die Schüler/-innen online beantworten können.
- fördert die Schüler/-innen auf ihrem Weg zum eigenständigen Lesen und in der Entwicklung der eigenen
Leseidentität.
- eignet sich zur sinnvollen Differenzierung.
- verbindet das Lernen in der Schule mit dem Lesen am
Nachmittag.
Große Buchauswahl - klar strukturiert
Antolin enthält Quizfragen für die Klassen 1 bis 10 zu den
Klassikern der Kinder- und Jugendbuchliteratur ebenso zu
Seite 22
wichtigen Neuerscheinungen. Dieses breit gefächerte Angebot wird kontinuierlich aktualisiert und um weitere Titel ergänzt. Antolintitel werden in der Bücherei extra gekennzeichnet.
Interessiert? Dann einfach in der Bücherei registrieren
lassen!
Kinder Bücher-Lese-Treff
Macht Lesen Spaß? Lesen macht Spaß! Und schlau, vertreibt die Langeweile, lässt uns lachen und entführt uns in
ferne Welten und Abenteuer. Noch mehr Spaß macht es die
Geschichten mit anderen zu teilen! Beim Kinder-Bücher-Lese-Treff wird vorgelesen: Geschichten, Krimis, Rätsel, Gedichte, Lustiges und Nachdenkliches, anschließend basteln
wir gemeinsam.
Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten.
Nächster Termin: 04.11.2014
Lies mir was vor - Mit Bilderbüchern werden kleine Kinder ganz groß!
Das Programm der Stadtbücherei zur Lesefrühförderung
Vorlesespaß aus der Bilderbuchschatzkiste, Fingerspiele,
Reime für Kinder im Alter von 3 - 5 Jahren, gerne mit Eltern.
Einmal im Monat stehen unsere Bilderbücher im Mittelpunkt. Wir lesen vor, lernen gemeinsam Fingerspiele und
Reime.
Eine Geschichte des Nachmittags passt jeweils zum Kindertheaterstück des Kulturbüros und stimmt auf die Theaterveranstaltung ein.
- Bilderbücher sind unverzichtbar für die Entwicklung des
Kindes.
- Bilderbücher sind der Grundstein für die Sprachentwicklung und spätere Lesekompetenz des Kindes.
- Bilderbücher fördern die Beobachtungsgabe des Kindes
und erweitern den Wortschatz.
- Bilderbücher regen die Kreativität und Fantasie an.
- Bilderbücher sind vielseitig und bieten beim Anschauen
die Möglichkeit Neues zu entdecken.
Nächster Termin: 16.10.2014
Literatur am Vormittag: „Lesen lassen - Zuhören - Erzählen - Mitreden“
Unter diesem Motto steht das Literaturcafé der Stadtbücherei. Einmal im Monat sind Sie herzlich eingeladen, Erzählungen und andere literarische Texte kennen zu lernen und
anschließend gemeinsam darüber zu diskutieren, Eindrücke
und Gedanken auszutauschen, Kritik zu äußern oder eigene
Ideen einzubringen. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann
kommen Sie doch bei einer Tasse Kaffee mit uns ins Gespräch! Literarische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Es wird ein Kostenbeitrag von 3,— € erhoben.
Nächster Termin: 20.11.2014
Lesen, lesen, lesen - Der Literaturgesprächskreis der
Stadtbücherei am Dienstag
Lesen Sie gerne, doch es fehlt Ihnen das Gespräch über
das Buch?
Der Literaturgesprächskreis bietet Gelegenheit zum Austausch von Leseerfahrungen und Gedanken, zur Diskussion
und Auseinandersetzung mit dem Gelesenen. Literarische
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Interessiert? Schauen Sie doch einfach mal vorbei, wir freuen uns über neue Teilnehmer. Bei jedem Treffen steht ein
anderes Buch im Mittelpunkt des Abends.
Nächster Termin: 21.10.2104, s. Rubrik Veranstaltungen
Stadtmuseum
Stadtmuseum im Kulturzentrum Haus Catoir
Römerstraße 20
Tel: 980714, Tel. der Leiterin: 791371
E-Mail: stadtmuseum@bad-duerkheim.de
Öffnungszeiten:
dienstags bis sonntags von 14.00 - 17.00 Uhr
und nach Vereinbarung
Bad Dürkheim
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Tourist Information
Kurbrunnenstraße 14
Tel. 935-140 Fax 935-149
E-Mail: info@bad-duerkheim.de
www.bad-duerkheim.com
Öffnungszeiten Tourist Information
1. März bis 1. November:
Mo - Fr.:
09.00 - 18.00 Uhr
Sa, So, Feiertag: 10.00 - 14.30 Uhr
2. November bis 28. Februar:
Mo - Fr.:
09.00 - 17.00 Uhr
Gradierbau
Der Gradierbau der Stadt Bad Dürkheim und das „Salinencafé“ sind täglich von 10 Uhr bis 16 Uhr geöffnet.
Der Eintritt beträgt 1,50 Euro, die 10er Karte kostet 12 Euro.
Der Preis für eine Jahreskarte beträgt 55 Euro, Bürgerinnen
und Bürger der Stadt Bad Dürkheim erhalten sie zum Sonderpreis von 40 Euro.
Kurkarteninhaber, Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr und Begleitpersonen von Schwerbehinderten mit dem
Ausweis „B“ haben freien Eintritt.
Stadtrundfahrt mit dem Cabrio-Bus
Jeden Samstag, Sonntag und Feiertag
11:00 Uhr, 12:00 Uhr, 15:00 Uhr und 16:00 Uhr
Der Cabrio-Doppeldecker-Bus bringt Sie zu den schönsten
Plätzen Bad Dürkheims. Unterwegs “er”fahren Sie - mittels
einer automatischen Ansage - vieles rund um die wichtigsten Bad Dürkheimer Sehenswürdigkeiten wie z.B. die Klosterruine Limburg, das Riesenfass, die mächtige Hardenburg u.v.m.
Der Bus fährt nicht bei Regen! An Schlechtwetter-Tagen
fährt ein konventioneller Linienbus.
Aktuelle Informationen: Tel. 06359 8727664
Bezahlung im Bus, es gilt der VRN-Tarif. VRN-Zeit-/Tageskarten werden anerkannt!
1 Person 6,20 Euro, 2 Personen 8,70 Euro, 3 Personen
11,20 Euro, 4 Personen 13,70 Euro, 5 Personen 16,20 Euro,
mit Kurkarten kostenfrei
Start- und Endhaltestelle: Busbahnhof Bad Dürkheim
Veranstalter: Busverkehr Zipper GmbH, Maybachstraße 3,
67269
Gruenstadt,
Tel:
06359
3197
18.10.2014 bis 30.11.2014
Ausstellung “EWIGKEITSENDEGOTT”
Gott, Göttinnen und Götter, Himmelsmütter, Göttliche Wesen, Tod und Teufel in Zeichnung, Malerei, Fotografie und
Objekten von nationalen und internationalen behinderten
und nichtbehinderten Künstlern.
Ort: Galerie Alte Turnhalle, Dr.-Kaufmann-Str. 4
Veranstalter: Lebenshilfe Bad Dürkheim
Öffnungszeiten: Di 17:30 - 19:30 Uhr, So 13:00 - 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung. Tel.: 0176-24079582
19.10.2014 bis 26.10.2015
Jahresschau Cyclops 2014
Der Fotoarbeitskreis Cyclops der Offenen Werkstatt Bad
Dürkheim zeigt Fotografien von den Exkursionen nach Colmar (F), den Weinbergnächten in Bad Dürkheim, Makroaufnahmen vom Naturschutzgebiet „Kleine Kalmit“, dem Weltkulturerbe „Völklinger Hütte“, Mandelblüte SÜW-Elsass und
dem Jahresthema „Natur“.
Der Eintritt ist frei.
Sonntag, 19.10.2014, 10:00 Uhr - Eröffnung
Veranstaltungsort: Kulturzentrum Haus Catoir, Römerstr. 20
Veranstalter: Fotoarbeitskreis Cyclops
Seite 23
Geöffnet ist die Schau werktags während der Öffnungszeiten der Stadtbücherei und am Wochenende von 9 bis 17
Uhr.
20.10.2014 bis 25.10.2014
Kleidersammlung für Bethel
Gut erhaltene Kleidung für die Kleidersammlung für Bethel
können unter dem Vordach der Prot. Kirche in Hardenburg
abgelegt werden. Die Säcke werden jeden Tag in die Kirche
gebracht.
Veranstalter: Prot. Kirchengemeinde Hardenburg
Bis 30.06.2015
Malspiel - In die Welt der Farben eintauchen
(dienstags von 17:00 - 18:30 Uhr, außer in den Schulferien und an gesetzlichen Feiertagen)
Kinder und Erwachsene finden hier den Malort der Geborgenheit im Sinne Arno Sterns. Es wird stehend an der Wand
aus der Bewegung heraus mit 18 verschiedenen Gouachefarbtönen und franz. Aquarellpinseln gemalt.
Ausdrucksmalen - ohne Vorgabe und ohne Stellungnahme
führt zur Stärkung der Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer sowie zu mehr Selbstvertrauen.
Info und Anmeldung: mail@sybille-fruth.de oder Tel.
06243/909656
Veranstalter: Malort Sybille Fruth, Kallstadter Str. 2, Bad
Dürkheim-Leistadt
Bis Juli 2015
Ausstellung “(Raum)-Beziehungen”
Schüler des Werner-Heisenberg-Gymnasiums zeigen rund
30 Arbeiten in Acryltechnik, 23 davon im 30 x 50 cm-Format
auf den Stationen 4 und 5 des Ev. Krankenhauses Bad
Dürkheim. Ein Teil der Arbeiten beschäftigt sich mit der Beziehung “Ich-Du-Wir”, ein anderer Teil mit der Beziehung
zwischen Nähe und Ferne.
Mittwochs, donnerstags und freitags von 10:00 bis 16:00
Uhr und samstags von 10:00 bis 13:00 Uhr
“Kleiderstube” der Prot. Kirchengemeinde
In dem Laden Ecke Philipp-Fauth-Straße/Weinstraße Süd
können zu erschwinglichen Preisen Damen-, Herren- und
Kinderkleidung sowie Schuhe erworben werden. Gerade
auch Bedürftige sollen sich hier eindecken können.
Die freundlichen Helferinnen arbeiten ehrenamtlich.
Der Erlös geht an Projekte der Prot. Kirchengemeinde, so
z.B. das neue Mehrgenerationenhaus mit dem Kindergarten
„Sonnenblume“ .
Gut erhaltene und saubere Kleidung, Schuhe, Kinder- und
Babyartikel können am besten montags zwischen 10 und
12 Uhr abgegeben werden, ansonsten wird um telefonische
Vereinbarung gebeten.
Ansprechpartner: Kirchengemeindebüro (Tel. 5051), Dr. Heidrun Heilmann (Tel. 65942), Gerda Kohlmüller (5255).
Jeden Mittwoch, 10:00 bis 11:00 Uhr
“Omas Erzählstube”
Eine “Erzähloma” liest Kindern Geschichten vor.
Veranstalter: Kita “Sonnenblume” und Mehrgenerationenhaus in der Trift
Freitags, 10:00 bis 16:00 Uhr und
samstags, 10:00 bis 13:00 Uhr
“Krempelstube” der Prot. Kirchengemeinde
Hier gibt es „Gutes günstig aus zweiter Hand“:
Haushaltsgegenstände, Geschirr und Geschenkartikel, Wäsche, Bücher, Spielwaren, Schallplatten, CDs/DVDs und
vieles mehr. Alle HelferInnen arbeiten ehrenamtlich. Der Erlös geht an Projekte der Prot. Kirchengemeinde, u.a. das
neue Mehrgenerationenhaus mit dem Kindergarten „Sonnenblume“.
Sachspenden werden montags zwischen 15 und 16 Uhr
und dienstags zwischen 9 und 11 Uhr angenommen oder es
wird um telefonische Terminvereinbarung gebeten.
Ansprechpartner: Kirchengemeindebüro (Tel. 5051), Dr. Heidrun Heilmann (Tel. 65942) oder Erika Benderoth-Senft (Tel.
9482843).
***
Bad Dürkheim
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Donnerstag, 16.10.2014
Neuer Wein an der Römerkelter
12:00 - 21:00 Uhr
Im Ausschank Neuer Wein und Weine der Bauern- und Winzerschaft.
Pfälzer Spezialitäten vom “Cockpit”, dem Flugplatz-Restaurant Bad Dürkheims.
Veranstaltungsort: Römerkelter Ungstein (Richtung Kallstadt)
Veranstalter: Bauern- und Winzerschaft
Donnerstag, 16.10.2014
Lies mir was vor
15:30 - 16:45 Uhr
Nick und das Land der Nasen
Im Land der Nasen kann jede Nase etwas ganz Besonderes
- nur nicht die von Nick. Dann riecht er eines Tages, dass
das Land der Nasen in Gefahr ist...
Kosten: Eintritt frei! Anmeldung unter Tel. 06322 980766
Veranstaltungsort: Stadtbücherei, Römerstraße 20
Veranstalter: Kulturzentrum Haus Catoir, Stadtbücherei, Römerstraße 20
Donnerstag, 16.10.2014
KINDERTHEATER - “Robbi, Tobbi und das FlieWaTüüt”
16:00 Uhr
Theater con Curore, Schlitz
Nach dem Bestseller von Boy Lornsen und der gleichnamigen Kultserie des WDR, für Kinder ab 4 Jahren
Liebe Mama, lieber Papa,
macht euch keine Sorgen. Ich bin mit Robbi unterwegs. Er
ist Roboter der dritten Roboterklasse und hat mein FlieWaTüüt nachgebaut. Nur den Himbeersaft hatte er vergessen. Ich hoffe, ihm seine Roboterprüfungsaufgaben zu lösen. Für die braucht er mein FlieWaTüüt und jemanden, der
sich damit auskennt. Sobald wir den gelb-schwarzen
Leuchtturm entdeckt haben, herausgefunden haben, wer
am Nordpol steht und mit Z anfängt und das Geheimnis der
dreieckigen Burg gelöst haben, kommen wir sofort wieder
zurück.
Dicken Kuss, Tobbi & Robbi
Eintritt: Kinder 4 Euro, Erwachsene 6 Euro
Vorverkauf: Tourist Information, Tel. 06322 935-140, Stadtbücherei, Tel. 06322 980766
Veranstaltungsort: Kulturzentrum Haus Catoir, Römerstr. 20
Veranstalter: Stadt Bad Dürkheim, Kulturbüro, Tel. 06322
935-130/-131
Donnerstag, 16.10.2014
REBOUNDING Schnupperkurs
17:00 - 18:00 Uhr
Rebounding Schnupperkurs auf einem Original bellicon (c)
Minitrampolin. Rebounding ist eine sehr sanfte Form der
körperlichen Betätigung, ein Spaßtraining, ideal bei Übergewicht, entspannend durch die Schwerelosigkeit entlastend
bei Schmerzen, ideal auch als Haltungstraining für die Wirbelsäule, Herz-Kreislauftraining und zur Gelenkentstabilisierung geeignet - bis ins hohe Alter. (Bei angenehmen Temperaturen findet das Training im Freien statt!)
Donnerstag, 16.10.2014
Hämorrhoiden und andere anale Erkrankungen: Was
tun?
18:30 Uhr
In seinem Vortrag erläutert Oberarzt Jochen Schmitt die
Entstehung der Erkrankungen und ihre Symptome. Im weiteren Verlauf des Referats stellt er moderne, nahezu
schmerzfreie Operationsmethoden vor. Im Anschluss steht
der Referent für Fragen zur Verfügung.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Eintritt: kostenfrei.
Spenden für Omega sind willkommen
Informationen unter Tel. 06322 6076247 sowie per Mail unter a.seither@lvim-pfalz.de
Veranstaltungsort: Evangelisches Krankenhaus, Cafeteria
Veranstalter: Evangelisches Krankenhaus, Dr.-KaufmannStraße 2
Seite 24
Freitag, 17.10.2014
Neuer Wein an der Römerkelter
12:00 - 21:00 Uhr
Siehe Donnerstag, 16.10.2014
Freitag, 17.10.2014
Bacchus-Weinfest im Weingut Raßkopf-Hofmann
15:00 Uhr
Es erwarten Sie in freundlichem Ambiente edle Weine, ein
Pfälzer Büffet und weitere warme Leckereien aus der eigenen Küche. Täglich mit Neuem Wein und Ziebelkuchen.
In gemütlicher Atmosphäre wird Ihnen täglich Live-Musik
geboten, wobei auch das Tanzvergnügen nicht zu kurz
kommt.
Veranstalter und Ort: Weingut Raßkopf-Hofmann, In den Almen 21, Tel: 06322 2227
Freitag, 17.10.2014
Gästebegrüßung im Haus Catoir
17:00 - 18:00 Uhr
Was - Wann - Wo?
Der beste Einstieg für Ihren Urlaub!
Geführte Besichtigung des Stadtmuseums mit über 2000
Jahren Dürkheimer Geschichte.
Kosten: frei
Veranstaltungsort: Stadtmuseum, Römerstraße 20, Treffpunkt: Eingang
Veranstalter: Fremdenverkehrsverein Bad Dürkheim e.V.,
Tel: 06322 62603
Freitag, 17.10.2014
Candle Light Dinner
18:00 - 22:00 Uhr
Preis pro Paar 78,00 Euro.
Veranstalter und Ort: Mercure Hotel Bad Dürkheim an den
Salinen, Kurbrunnenstraße 30-32, Tel: 06322 6010
Samstag, 18.10.2014
Bad Dürkheimer Wochenmarkt
06:30 - 13:00 Uhr
jeden Mittwoch und Samstag von 06.30 - 13.00 Uhr mit
reichhaltigem Angebot an frischen überwiegend regionalen
Produkten und einer persönlichen Beratung, die die Qualität
der Produkte unterstreicht, in der einladenden Atmosphäre
des Obermarktes.
Samstag, 18.10.2014
Stadtführung mit Abschluss im Felsenkeller
10:30 - 12:30 Uhr
Geschichte und Sehenswürdigkeiten von Bad Dürkheim.
Abschluss im Felsenkeller bei einem Glas Sekt oder alkoholfreien Getränk (inkl.).
Kosten: 5,50 Euro, Kurkarteninhaber 3,50 Euro (inkl. 1 Glas
Sekt oder alkoholfreies Getränk)
Treffpunkt: vor der Tourist Information
Veranstalter: Tourist Information Bad Dürkheim, Kurbrunnenstr. 14, Tel: 06322 935142
Samstag, 18.10.2014
Neuer Wein an der Römerkelter
12:00 - 21:00 Uhr
Siehe Donnerstag, 16.10.2014
Samstag, 18.10.2014
Bacchus-Weinfest im Weingut Raßkopf-Hofmann
12:00 Uhr
Siehe Freitag, 17.10.2014
Samstag, 18.10.2014
Weinbergwanderung mit Weinprobe
13:30 - 16:30 Uhr
Interaktive Führung durch die Bad Dürkheimer Spitzenlagen
mit Geschichten rund um Wein und Pfalz, Geschichte und
Geologie, Kurioses und Wissenswertes. Mit BegrüßungsSecco, 4teiliger Weinprobe und Snack. Secco und Weine
stammen von der renommierten Winzergenossenschaft
Bad Dürkheim
Donnerstag, 16. Oktober 2014
“Vier Jahreszeiten”, die den Titel “Beste Winzergenosschenschaft Deutschlands” trägt.
Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen,
Termin kann mangels Teilnehmerzahl abgesagt werden.
Kosten: 18,00 Euro pro Person
Anmeldung erforderlich: Tourist Information Bad Dürkheim,
Tel. 06322 935140, info@bad-duerkheim.de
Veranstaltungsort: Treffpunkt: vor dem Dürkheimer Riesenfass
Veranstalter: Christine Freund, An den Drei Mühlen 19, Tel:
06322 9589595
Samstag, 18.10.2014
Schloss Hardenburg
14:30 - 16:00 Uhr
Die im 13. Jhdt. erbaute Burg war prunkvolle Residenz der
Grafen zu Leiningen und ist eine der größten Schloss- und
Festungsruinen des Landes. Mit ihren vielen Türmen, Treppen und Gängen lädt sie Groß und Klein zum Entdecken,
Erleben und Erobern ein. Das moderne Besucherzentrum
bietet Ausstellung, Film und Multimediaguides zum Ausleihen.
Diese Führung findet an jedem ersten Termin im Monat als
Kostümführung statt.
Kosten: 4,00 Euro pro Person, Kurkarteninhaber 2,00 Euro
pro Person, jeweils zzgl. Eintritt (Bezahlung beim Gästeführer)
Treffpunkt: vor dem Besucherzentrum
Veranstalter: Tourist Information Bad Dürkheim, Kurbrunnenstr. 14, Tel: 06322 935142
Samstag, 18.10.2014
18. Bad Dürkheimer Berglauf
14:45 Uhr
Alle Informationen zu dieser Sportveranstaltung findet man
im Internet auf der Vereinshomepage www.laufclub.de
Start: vor der Berufsbildenden Schule
Veranstalter: LC Bad Dürkheim
Samstag, 18.10.2014
OMEGA Benefizkonzert „Benefiz für unser Hospiz“
15:00 Uhr
Zahlreiche Helfer, Sponsoren und Musiker haben sich auf
das Benefizkonzert vorbereitet.
Der OMEGA Freundes- und Förderkreis e. V. hat sich das
Ziel gesetzt, den Bau eines Hospizes in Bad Dürkheim zu
fördern und zu unterstützen.
Ein hochkarätiges Organisationsteam hat ein großes Benefizkonzert geplant, das dazu beitragen soll, eine finanzielle
Grundlage für den Bau des Hospizes zu legen.
Für die musikalische Power sorgen folgende Bands: ClaPP,
Die Anonyme Giddarischde, Grand Malör, der Rapper
IDREF, The Softeggs, und The Brights.
Die Moderation der gesamten Veranstaltung übernimmt die
Sängerin und Moderatorin Verena Stanley.
Die Veranstaltung findet in der Gustav-Kirchhoff-Straße, im
Industriegebiet Bruch statt. Die Eintrittskarten kosten im
Vorverkauf 7 Euro, an der Abendkasse 8 Euro.
Karten sind in Bad Dürkheim an folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich:
Seite 25
Sparkasse Rhein Haardt, Philipp-Fauth-Str. 9,
Telefon: 06322 937-30722
Print ONLine GmbH, Bruchstrasse 27a,
Telefon: 06322 9475-14
Michlers Haus der guten Weine, Römerplatz 13,
Telefon: 06322 955331
Blumen Leckron, Stadtplatz 5,
Telefon: 06322 2661
Der Rotary Club Bad Dürkheim hat für eine gut bestückte
Tombola mit Preisen im Wert von über 15.000 Euro gesorgt.
Lose sind bei der Veranstaltung und bereits jetzt bei der
Metzgerei Ester, beim Raumausstatter Dirion und im Haus
der guten Weine erhältlich.
Weitere Infos gibt es unter www.benefiz-hospiz-bad-duerkheim.de und auf facebook.
Samstag, 18.10.2014
Märchenstunde
19:00 - 20:30 Uhr
Eine Reise ins Herz.
Traumhafte Märchen für Erwachsene.
Lassen Sie sich von der bekannten Märchenerzählerin Frau
Silvia Klippel verzaubern.
Anmeldung erforderlich. Tel.06322 9559334
Preis pro Person 18,00 Euro.
Veranstalter und Ort: Bad Dürkheimer Salzgrotte, Kurgartenstraße 17 a
Samstag, 18.10.2014
Eröffnung der Ausstellung “EWIGKEITSENDEGOTT”
19:30 Uhr
Gott, Göttinnen und Götter, Himmelsmütter, Göttliche Wesen, Tod und Teufel in Zeichnung, Malerei, Fotografie und
Objekten von nationalen und internationalen behinderten
und nichtbehinderten Künstlern.
Ort: Galerie Alte Turnhalle, Dr.-Kaufmann-Str. 4
Veranstalter: Lebenshilfe Bad Dürkheim
Sonntag, 19.10.2014
Eröffnung der Jahresschau Cyclops 2014
10:00 Uhr
Zu sehen sind Fotografien von den Exkursionen nach Colmar (F), dem Weinbergleuchten in Bad Dürkheim, Makroaufnahmen vom Naturschutzgebiet „Kleine Kalmit“, dem Weltkulturerbe „Völklinger Hütte“, Mandelblüte SÜW-Elsass und
dem Jahresthema „Natur“.
Der Eintritt ist frei.
Veranstaltungsort: Kulturzentrum Haus Catoir, Römerstr. 20
Veranstalter: Fotoarbeitskreis Cyclops
Sonntag, 19.10.2014
Tageswanderung
08:15 Uhr
ab Lambrecht über den Aussichtsturm “Dicker Stein”, Kaisergarten, Breite Loog zur Hellerhütte (Einkehr) nach Erfenstein. Strecke 12 km.
Mit Bus und Bahn zurück nach Bad Dürkheim
Wanderführer: Erika und Jochen Wendler.
Gäste sind herzlich willkommen.
Treffpunkt: Bahnhof Bad Dürkheim
Veranstalter: Pfälzerwald-Verein Ortsgruppe Bad Dürkheim
e.V., Tel: 06322 947770
Sonntag, 19.10.2014
Schlemmerfrühstück
11:00 - 14:00 Uhr
Preis pro Person 18,00 Euro, Kinder 6-12 Jahre pro Lebensjahr 1,00 Euro.
Veranstalter und Ort: Mercure Hotel Bad Dürkheim an den
Salinen, Kurbrunnenstraße 30-32, Tel: 06322 6010
Sonntag, 19.10.2014
Bacchus-Weinfest im Weingut Raßkopf-Hofmann
11:00 Uhr
Siehe Freitag, 17.10.2014
Bad Dürkheim
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Sonntag, 19.10.2014
Neuer Wein an der Römerkelter
12:00 - 21:00 Uhr
Siehe Donnerstag, 16.10.2014
Sonntag, 19.10.2014
Schlemmerlunchbuffet
12:00 - 14:00 Uhr
Veranstaltungsort und Ort: Gartenhotel Heusser, Seebacher
Straße 50-52, Tel: 06322 9300
Sonntag, 19.10.2014
Limburg - von Mönchen, Kaisern und der Adventszeit
14:00 - 15:30 Uhr
Geschichtliches über einen der bedeutendsten europäischen Klosterbauten der Salierdynastie.
Bezahlung: beim Gästeführer
Kosten: 4,00 Euro pro Person, Kurkarteninhaber 2,00 Euro
pro Person
Diese Führung findet an jedem ersten Termin im Monat als
Kostümführung statt.
Treffpunkt: am Brunnen vor der Limburg
Veranstalter: Tourist Information Bad Dürkheim, Kurbrunnenstr. 14, Tel: 6322 935140
Montag, 20.10.2014
Stadtführung mit Abschluss im Weindom
10:30 - 12:00 Uhr
Geschichte und Sehenswürdigkeiten von Bad Dürkheim.
Abschluss bei einem Glas Sekt oder alkoholfreien Getränk
(inkl.) im Weindom.
Kosten: 4,00 Euro, Kurkarteninhaber 2,00 Euro
(inkl. 1 Glas Sekt oder alkoholfreies Getränk)
Veranstaltungsort: Treffpunkt: vor der Tourist Information
Veranstalter: Tourist Information Bad Dürkheim, Kurbrunnenstr. 14, 67098 Bad Dürkheim, Tel: (0049) 6322 935140
Dienstag, 21.10.2014
Fassführung
11:00 - 11:45 Uhr
Führung durch das größte Weinfass der Welt, das Dürkheimer Riesenfass. Abschluss bei einem Glas Sekt oder alkoholfreien Getränk (inkl.).
Kosten: 4,00 Euro, Kurkarteninhaber 2,00 Euro (inkl. 1 Glas
Sekt oder alkoholfreies Getränk)
Treffpunkt: vor der Tourist Information
Veranstalter: Tourist Information Bad Dürkheim, Kurbrunnenstr. 14, Tel: 06322 935140
Dienstag, 21.10.2014
Lesen, lesen, lesen
20:00 Uhr
Der Untergang eines Landes. Der Roman einer Familie.
Die Großeltern haben noch für den Kommunismus gebrannt, als sie aus dem mexikanischen Exil kamen, um ein
neues Deutschland aufzubauen. Der Sohn kehrte aus der
Sowjetunion heim: mit einer russischen Frau, der Erinnerung
ans Lager und dennoch mit dem Glauben an die Möglichkeit, alles besser zu machen. Dem Enkel bleibt nur ein Platz
in der Realität der DDR. Sie wird ihm immer enger, und er
geht in den Westen: An ebendem Tag, an dem sich Familie,
Freunde und Feinde versammeln, um den neuzigsten Geburtstag des Patriarchen zu begehen.
Teilnahmegebühr: 3,— Euro
Ort: Stadtbücherei, Römerstr. 20
Veranstalter: Stadt Bad Dürkheim, Stadtbücherei
Mittwoch, 22.10.2014
Bad Dürkheimer Wochenmarkt
06:30 - 13:00 Uhr
jeden Mittwoch und Samstag von 06.30 - 13.00 Uhr mit
reichhaltigem Angebot an frischen überwiegend regionalen
Produkten und einer persönlichen Beratung, die die Qualität
der Produkte unterstreicht, in der einladenden Atmosphäre
des Obermarktes.
Seite 26
Mittwoch, 22.10.2014
Salz-Saline-Solbad
14:00 - 15:30 Uhr
Führung und Besichtigung eines der längsten Gradierbauten
Deutschlands mit Spaziergang durch den Kurpark. Erfahren
Sie Wissenswertes über die ehemalige Salzgewinnung und
die Kurgeschichte Bad Dürkheims.
Diese Führung findet an jedem ersten Termin im Monat als
Kostümführung statt.
Kosten: 4,00 Euro, Kurkarteninhaber 2,00 Euro pro Person,
zzgl. Eintritt Gradierbau
Treffpunkt: vor der Tourist Information
Veranstalter: Tourist Information Bad Dürkheim, Kurbrunnenstr. 14, Tel: 06322 935140
Mittwoch, 22.10.2014
Vortrag über das aktuelle Straßenverkehrsrecht
15:00 Uhr
Im Rahmen des monatlichen Mittwochtreffs des Seniorenverbandes BRH Kreisverband Bad Dürkheim im MercureHotel hält Polizeihauptkommissar Volker Fleckser einen Vortrag mit Lichtbildern über aktuelle Neuerungen im
Straßenverkehr. Im Anschluss Beantwortung von Fragen der
Zuhörer. Gäste sind herzlich willkommen.
Donnerstag, 23.10.2014
Energieberatung in der Kreisverwaltung Bad Dürkheim
14:00 - 18:00 Uhr
Die Beratung ist kostenlos. Anmeldung unter 06322/9615009.
Donnerstag, 23.10.2014
REBOUNDING Schnupperkurs
17:00 - 18:00 Uhr
Siehe Donnerstag, 16.120.2014
Donnerstag, 23.10.2014
Stammtisch des Pfälzerwald-Vereins Bad Dürkheim e. V.
17:00 Uhr
im Pfälzer Hof
Donnerstag, 23.10.2014
Fantasiereisen
18:00 - 18:45 Uhr
Fantasiereisen sind Geschichten zum Träumen und Entspannen. Sie laden den Zuhörer ein, seine Aufmerksamkeit
sanft nach innen zu lenken und sich auf den Flügeln der
Fantasie auf eine kleine Reise zu begeben.
Sie haben das Ziel, Kraft zu spenden und positive Gedanken und Gefühle zu entwickeln.So können sich Körper,
Geist und Seele regenerieren oder auch neu orientieren.
Auf der Reise werden Sie von Frau Morgenstern begleitet.
Anmeldung erforderlich. Tel. 06322 9559334
Preis pro Person 12.00 Euro.
Veranstalter und Ort: Bad Dürkheimer Salzgrotte, Kurgartenstraße 17 a
Freitag, 24.10.2014
Gästebegrüßung im Haus Catoir
17:00 - 18:00 Uhr
Siehe Freitag, 17.10.2014
Freitag, 24.10.2014
Candle Light Dinner
18:00 - 22:00 Uhr
Preis pro Paar 78,00 Euro.
Veranstaltungsort: Mercure Hotel
Veranstalter: Mercure Hotel Bad Dürkheim an den Salinen,
Kurbrunnenstraße 30-32, Tel: 06322 6010
Freitag, 24.10.2014
Landesjugendchor in der Schloßkirche
20:00 Uhr
Die Prot. Kirchengemeinde Bad Dürkheim freut sich, als
Gastgeber ein Konzert des Landesjugendchors veranstalten
zu können. Dieser gastiert mit seinem aktuellen Programm
Bad Dürkheim
Donnerstag, 16. Oktober 2014
„Nachtgedanken“ - Musik aus Raum und Zeit zur Meditation“ in der Schloßkirche.
Der Landesjugendchor Rheinland-Pfalz ist ein Auswahlensemble des Landes mit stimmbegabten jungen Männern
und Frauen, die sich in besonderer Weise dem Chorgesang
verschrieben haben. Die Mitglieder treffen sich dreimal im
Jahr zur Zeit der Schulferien, um neue Programme einzustudieren und der Öffentlichkeit zu präsentieren. Dabei lernen
sie immer wieder neue Dirigenten und ihre Arbeitsweise
kennen. Viele Mitglieder des Chores sind Landes- oder Bundespreisträger beim Wettbewerb „Jugend musiziert“.
Das aktuelle Programm „Nachtgedanken“ enthält Werke,
die sich auf ganz unterschiedliche Art und Weise dem Thema „Nacht“ nähern. Es geht unter anderem um Traum, Meditation, Gebet, aber auch um Naturerscheinungen wie
Dämmerung, Mondaufgang, Licht und Dunkelheit. Es werden Werke von Antonio Lotti, Johannes Brahms, Robert
Schumann, Francis Poulenc, Maurice Duruflé, Joseph
Rheinberger u.a. zu hören sein.
Inspirierender Dirigent dieses besonderen Chorereignisses
wird Dominique Tille aus Lausanne sein. Er hat sich als Leiter des Schweizer Jugendchores eine hervorragende überregionale Reputation erworben.
Eintritt: Frei; am Ausgang wird eine Kollekte erbeten.
Veranstalter: Prot. Kirchengemeinde, Kirchgasse 9, Tel:
06322 2375
Samstag, 25.10.2014
Bad Dürkheimer Wochenmarkt
06:30 - 13:00 Uhr
jeden Mittwoch und Samstag von 06.30 - 13.00 Uhr mit
reichhaltigem Angebot an frischen überwiegend regionalen
Produkten und einer persönlichen Beratung, die die Qualität
der Produkte unterstreicht, in der einladenden Atmosphäre
des Obermarktes.
Samstag, 25.10.2014
Stadtführung mit Abschluss im Felsenkeller
10:30 - 12:30 Uhr
Siehe Samstag, 181.10.2014
Samstag, 25.10.2014
Info-Stand der Freien Christengemeinde
11:00 - 14:00 Uhr
Die weltweite Aktion “Weihnachten im Schuhkarton” wird
vorgestellt und darüber informiert.
Ort: Römerplatz
Samstag, 25.10.2014
Wanderung des Trauercafés “Lebensraum”
11:00 Uhr
Auf meinem Lebensweg mit meiner Trauer weitergehen!
Wer einen nahe stehenden Menschen verloren hat, sucht
nach Wegen, den Verlust zu verarbeiten. Trauerwege können sehr schwer und lang sein, deshalb laden die Mitarbeiter des Trauercafés „Lebensraum“ der Christl. Sozialstation
Trauernde zu einer Wanderung ein. Wir wollen im Herbst
miteinander gehen, Vergänglichkeit und dennoch Leben
spüren.
Wegstrecke: 2,5 Std. reine Laufzeit zzgl. kleine Pausen/Verweilzeiten
Mitbringen: Bei Bedarf Essen und Trinken, festes Schuhwerk
Ausklang: Trauercafé „Lebensraum“, Gerberstr. 6 in Bad
Dürkheim bei Kaffee/Kuchen und Brezeln.
Wir bitten um Anmeldung für unser kostenfreies Angebot
und stehen Ihnen gerne für Rückfragen zur Verfügung unter
Tel. Nr. 06353/2899 oder 06322/791727
Samstag, 25.10.2014 bis Sonntag, 26.10.2014
Fitz-Ritter Herbsttage
11:00 - 18:00 Uhr
Probieren Sie in unserem Kreuzgewölbesaal und im Wintergarten unser gesamtes Sortiment! Es werden Neuheiten,
darunter die 2013er Großen Gewächse, vorgestellt.
Seite 27
Lassen Sie sich durch unsere besten Weinberge (ver)führen. An beiden Tagen können Sie um 12:30 Uhr an einer
Weinbergführung teilnehmen. Sie werden von Juniorchef
Johann Fitz oder von Außenbetriebsleiter Achim Eberle
durch die berühmten Weinberge am Michelsberg, Spielberg
und Herrenberg geführt. Eine kleine Kostprobe mit Weinen
aus dem jeweiligen „Terroir” wird vor Ort gereicht und die
Besonderheit der Böden wird erklärt. Gartenführung mit
dem Senior des Hauses, Konrad Fitz, gefolgt von einer Kellerführung um 16:00 Uhr (Samstag & Sonntag).
Genießen Sie zwischendurch die Ruhe in unserem Park,
prämiert als „Schönster Garten an der Deutschen Weinstraße“, mit altem, exotischem Baumbestand. Wir laden Sie
zu einer von Alice Fitz selbstgemachten Gutsgarten-Gemüsesuppe ein.
Preis: 15 Euro* p.P. Für registrierte Kunden günstiger.
Eine Anmeldung zu den Herbsttagen ist nicht erforderlich.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
*Ab einem Einkauf von 6 Flaschen Wein oder Sekt werden
die 15 Euro zurückerstattet.
Vorverkauf: Weingut Fitz-Ritter, Tel: 06322/5389
Veranstalter und Ort: Weingut Fitz-Ritter, Weinstrasse Nord
51
Samstag, 25.10.2014
Weinbergwanderung mit Weinprobe
13:30 - 16:30 Uhr
Siehe Samstag, 18.10.2014
Samstag, 25.10.2014
Schloss Hardenburg
14:30 - 16:00 Uhr
Siehe Samstag, 18.10.2014
Samstag, 25.10.2014
Sir Oliver Mally - Hubert Hofherr
21:00 Uhr
Im gemeinsamen Programm geht es nicht vordergründig
darum, Spieltechniken, ausgefeilte Riffs herzuzeigen, sondern ausschließlich um die musikalische Essenz.
- “Sir” Oliver Mally: guit,voc
- Hubert Hofherr: harp,voc
Ein Festmahl für Bluesgourmets!
Vorverkauf: Krähenhöhle, Römerstr. 13, Tel: 06322 67134
Veranstalter und Ort: Krähenhöhle, Römerstr. 13
Sonntag, 26.10.2014
Modellflugaustellung
10:00 - 18:00 Uhr
Der Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen lädt ein
zu seiner großen Modellflugausstellung im Dürkheimer Haus
in der Kaiserslauterer Str. 1. Das gesamte Spektrum des
Flugmodellsports wird in angenehmer und geselliger Umgebung präsentiert. Neben der Ausstellung von Flugmodellen
gibt es zusätzliche unterhaltsame Angebote zum Modellflug
(Modellbau live für Kinder, Flugsimulator etc.). Für Essen
und Trinken (mit Kaffee und Kuchen) ist gesorgt.
Sonntag, 26.10.2014
Herbstwanderung
11:00 Uhr
Der ASV Hardenburg und der Vogelschutzverein Hardenburg laden gemeinsam zur Herbstwanderung ein.
Burgberg - Lindenklause - Brezelstein - Schlangenweiher Friedhofsweg - Turnhalle
Treffpunkt: Turnhalle Hardenburg
Wanderwart: Stefan Kahlert
Gegen 12:30 Uhr gibt es in der Turnhalle Pfälzer Spezialitäten und anschließend Kaffee und Kuchen (auch zum Mitnehmen).
Sonntag, 26.10.2014
Musiker am Schubkarchstand
15:00 - 18:00 Uhr
Dr. Bartel & Friends Jazz Group mit Jan-Hendrik Bartel (Saxophone und Querflöte) zusammen mit wechselnden Musikkollegen in swingenden Auftritten.
Veranstalter und Ort: Hotel & Restaurant Annaberg, Annabergstr. 1
Bad Dürkheim
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Sonntag, 26.10.2014
Schlemmerfrühstück
11:00 - 14:00 Uhr
Preis pro Person 18,00 Euro, Kinder 6-12 Jahre pro Lebensjahr 1,00 Euro.
Veranstalter und Ort: Mercure Hotel Bad Dürkheim an den
Salinen, Kurbrunnenstraße 30-32, Tel: 06322 6010
Sonntag, 26.10.2014
Fitz-Ritter Herbsttage
11:00 - 18:00 Uhr
Siehe Samstag, 25.10.2014
Sonntag, 26.10.2014
Schlemmerlunchbuffet
12:00 - 14:00 Uhr
Veranstalter und Ort: Gartenhotel Heusser, Seebacher
Straße 50-52, Tel: 06322 9300
Sonntag, 26.10.2014
Limburg - von Mönchen, Kaisern und der Adventszeit
14:00 - 15:30 Uhr
Siehe Sonntag, 19.10.2014
Montag, 27.10.2014
Stadtführung mit Abschluss im Weindom
10:30 - 12:00 Uhr
Siehe Montag, 20.10.2014
Dienstag, 28.10.2014
Fassführung
11:00 - 11:45 Uhr
Siehe Dienstag, 21.10.2014
Mittwoch, 29.10.2014
Bad Dürkheimer Wochenmarkt
06:30 - 13:00 Uhr
jeden Mittwoch und Samstag von 06.30 - 13.00 Uhr mit
reichhaltigem Angebot an frischen überwiegend regionalen
Produkten und einer persönlichen Beratung, die die Qualität
der Produkte unterstreicht, in der einladenden Atmosphäre
des Obermarktes.
Mittwoch, 29.10.2014
Salz-Saline-Solbad
14:00 - 15:30 Uhr
Siehe Mittwoch, 22.10.2014
Volkshochschule
in der Kreisvolkshochschule
Informationen und Anmeldung
in der Geschäftsstelle im Rathaus,
Zimmer 212
Tel. 06322 / 935-132
Fax-Nr.: 06322 / 935-5132
E-Mail: vhs@bad-duerkheim.de
Sprechzeiten: Mo - Do 9.00 12.00 Uhr, Do 14.00 - 18.00 Uhr,
Fr 9.00 - 13.00 Uhr
Anmeldung für Kurse/Seminare (spätestens eine Woche
vor Kursbeginn) auch im Bürgerbüro, Rathaus möglich,
Tel. 06322/935-0.
Für Vorträge keine schriftliche Anmeldung erforderlich.
Sprechzeiten der VHS-Leiterin nach Vereinbarung.
VORTRÄGE
Super 8 Farb-Ton-Film: Indien Teil 1:
Zwischen Ganges und Wüste - von Delhi bis Jaipur
Das alte „Hindustan“ ist als Kulturland heute noch so lebendig wie vor Jahrtausenden. Faszinierend sind die Glanzlichter im Norden im märchenhaften Rajasthan: farbenfroh, be-
Seite 28
eindruckend und exotisch mit trutzigen Festungsanlagen,
prunkvollen Maharadschapalästen, interessanten Tempeln
des Hinduismus, Buddhismus und des Islam, lebhaften
Städten und reich verzierten Sandsteinfassaden der alten
Patrizierhäuser entlang alter Karawanenrouten. Von der
Hauptstadt Delhi am Yamunafluss kommen wir nach Benares, dem heutigen Varanasi, am heiligen Fluss Ganges und
weiter nach Khajuraho mit den erotischen Tempelskulpturen. Das rote Fort,Taj Mahal, das kostbarste Grabmal der
Welt, die Königstadt Fatehpur-Sigri aus rotem Sandstein
und die rosarote Stadt Jaipur mit dem Palast der Winde und
auf dem Berg Fort Amber sind weitere Höhepunkte.
H1100131BD Karl Heinz Ester
1 x, Mo 3.11., 19 h, Euro 4,50
Haus Catoir, Römerstr. 20, Vortragssaal
KURSE / SEMINARE
Warum gehen, wenn man tanzen kann (Teil 2)
- In Kooperation mit dem TVD Auf der Basis von Gehschritten, Wechsel- und Seitstellschritten sowie Mayim- und Jemenitschritten erarbeiten wir
uns diverse Tänze verschiedenen Ursprungs. Außerdem
wird getippt, gestampft und gebrusht. Ob die Tänze eher ruhig sind und in die Entspannung führen oder ob sie unsere
Konzentration fordern, alle fördern den Kreislauf, die Beweglichkeit und die Koordination. Vorkenntnisse sind erforderlich.
Bitte mitbringen: „tanzbare“ Hallenschuhe, Getränk.
H2090306BD Marion Kling
5 x, mo ab 3.11., NEU! 19.45 - 21.30 h,
Euro 22
TVD-Halle, Gymnasikraum
Den Seeleninfarkt (Burn-out) verhindern
Burn-out und Depressionen sind Krankheiten unserer Gesellschaft. Es kann jeden treffen und deshalb sind Sie aktiv
für sich und Ihr Leben verantwortlich. Der Seeleninfarkt
kann mittels Bewusstsein und einem entsprechenden Verhalten verhindert werden.
H1070314BD Udo Haas
1 x, Di 4.11., 19 - 21.15 h, Euro 9
Valentin-Ostertag-Schule,
Eduard-Jost-Str. 24,
Trakt 3, NEU! Saal 28 im 1. OG
Grenzen setzen heißt „Nein“ sagen können
NEIN sagen bedeutet, anderen Menschen Grenzen zu setzen und ihre Wünsche und Forderungen nicht zu erfüllen. Es
geht nicht nur darum, einfach nur NEIN zu sagen. NEIN sagen zu lernen bedeutet, zu entdecken, was Sie wirklich
möchten oder auch nicht möchten. Es bedeutet, feine Antennen nicht nur für die anderen, sondern besonders auch
für sich selbst zu entwickeln, seine eigenen Bedürfnisse und
Wünsche wahrzunehmen und zu formulieren. Wenn Sie lernen, Entscheidungen für sich selbst zu treffen, hat das automatisch Auswirkungen auf Ihr Selbstbewusstsein. Die alte
Gewohnheit, den leichteren Weg des Nachgebens zu
wählen, macht Platz für die neue Gewohnheit, selbstständig
zu denken und zu handeln, so dass Sie mit Freude JA zu
sich selbst sagen können. Im Seminar erfahren Sie, wie Sie
Ihre Grenzen erkennen, setzen und kommunizieren ? klar,
überzeugend und respektvoll. Ein Weg zu einem freudvolleren Leben.
H1030301BD Eva Himmighöfer
1 x, Mi 5.11., 19 - 20.30 h, Euro 8
Valentin-Ostertag-Schule,
Eduard-Jost-Str. 24, Trakt 3, Saal 31
Schlaflos! Du bist den Schlaf los - was tun?
Neben theoretischen Ausführungen geht es hauptsächlich
um Anleitungen, nicht länger gegen die Schlafstörung anzukämpfen, sondern sie zu akzeptieren, mit ihr zu leben bis
sich der natürliche Rhythmus wieder einstellt. Dann erlebt
man die wachen Nachtstunden nicht als geraubten Schlaf,
sondern als geschenkte wache Zeit. Einfach zu erlernende
Bad Dürkheim
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Übungen zu Beruhigung und Wohlbefinden runden das Programm ab.
Ein Skript für 5,- Euro kann bei der Dozentin erworben werden.
Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Decke, Kissen, Notizblock.
H3049101BD Dorothea Manusch
1 x, Sa 8.11., 15 - 19 h, Euro 17
Dürkheimer Haus, Kaiserslauterer Str. 1,
DG, Zi. 1
Dienstleistungen aller Art
Baumfällung, Heckenschnitt, Mäh- und Baggerarbeiten
im Garten, an Straßen, Geh- und Fahrwegen
(auch in schwierigem Gelände). Mit Entsorgung.
Telefon: 0173/3414550 oder 0170/4774189
Hauptstr. 41 · 67127 Rödersheim-Gronau
Mobil 01 70 / 1 82 54 21
eBooks für Kindle, Cybook, Sony und Co.
Sind Ihre Arme mittlerweile auch zu kurz? Ist die Lesebrille
mal wieder nicht griffbereit?
Dann ist ein Ebook-Reader die richtige Alternative. Ihr kompletter Bücherschrank hat darin Platz und auch immer mehr
Zeitungen/Zeitschriften stehen digital zur Verfügung.
Dazu kann die Schriftgröße angepasst werden. Sie erfahren,
wie die Bücher in den Reader kommen und vieles mehr.
H5003003BD Andreas Jung
2 x, Di 4.11. + Di 11.11, 16.45 - 19.45 h,
Euro 29
Valentin-Ostertag-Schule,
Eduard-Jost-Str. 24, Trakt 3, Saal 37
Excel: Grundlagen der Tabellenkalkulation
Themen: Tabellenblätter erstellen, ändern, speichern und
drucken / Tabelleninhalte und Formeln kopieren, umstellen
und formatieren / Arbeiten mit diversen Formeln und Bezügen / Erstellen von Diagrammen / Filter- und Sortierfunktion.
Voraussetzung: allgemeine Grundlagenkenntnisse.
H5042211BD Dirk Haßlinger
3 x, Fr 7.11., 17 - 20 h, Sa 8.11. + Sa 15.11.,
9 - 15 h, Euro 72
Valentin-Ostertag-Schule,
Eduard-Jost-Str. 24,
Computerraum 22 (UG)
Tennis für Anfänger
- In Kooperation mit dem TC Schwarz-Weiß Bad Dürkheim Tennis kann jeder erlernen und bis ins hohe Alter spielen. Es
ist ein idealer Freizeitsport, den man im Sommer im Freien
und im Winter in der Halle ausüben kann. Schläger und Bälle werden zur Verfügung gestellt. Bitte mitbringen: Hallensportschuhe mit wenig Profil.
H3026112BD Trainer des TC
5 x, fr ab 14.11., 19 - 20 h, Euro 75
Tennis-Club Schwarz-Weiß, Kanalstr. 42
Tennis für Anfänger
Beschreibung
des
Kursinhaltes
siehe
Kurs
H3026112BD.
H3026113BD Trainer des TC
5 x, fr ab 14.11., 20 - 21 h, Euro 75
Tennis-Club Schwarz-Weiß, Kanalstr. 42
Nr.
Seite 29
Ganzjährige Gartenpflege
Teichbau
Baumfällarbeiten
Stein- und Pflasterarbeiten
Trockenmauern
Tierschutzverein 30 Jahre Tierschutzarbeit
in Bad Dürkheim
„Bürger gegen Tiermissbrauch“ Wir feiern unser 30jähriges Bestehen
Bad Dürkheim e.V. Wann
Sonntag, 19.10.2014
30JahreTierschutzarbeitinBadDürkheim
11.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Wir feiern unser 30-jähriges Bestehen
30 Jahre Tierschutzarbeit in Bad Dürkheim
Wo
Wann
Bürgerhaus
„Dürkheimer
Haus“
Sonntag,
19.10.2014
Wir feiern
unser
11.00
Uhr30jähriges
bis 15.00 Bestehen
Uhr
Kaiserslautererstrasse 1, DÜW
Wo
Wann
Bürgerhaus „Dürkheimer Haus“
Straße 1, DÜW
Sonntag, 19.10.2014
Kaiserslauterer
Was
Veganbrunch
11.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Flohmarktstand
Veganbrunch
Was
Wo
Bürgerhaus
„Dürkheimer
Haus“
Rätselraten
rund um
den Tierschutz
Was
Flohmarktstand
Infostand
Infostand
Rätselraten rund um den Tierschutz
Kaiserslautererstrasse 1, DÜW
Wir freuen uns auf Ihr KommenJ
WirfreuenunsaufIhrKommen
Veganbrunch
Flohmarktstand
Bestattungsfachbetrieb
Ihr
Infostand
BESTATTUNGSHAUS
ZELLER
Tag und Nacht an Sonnund Feiertagen für Sie da.
Selbstverständlich auch
Hausbesuche.
Trauerfall in guten Händen
Rätselraten rund um den Tierschutz
Erd-, Feuer-, See und
Naturbestattungen,
Bestattungsvorsorge,
Wir freuen uns auf Ihr KommenJ
Sterbegeldversicherung bis 85 Jahre.
Erledigung aller Formalitäten und
Amtswege, Service und Kompetenz zu
fairen Preisen. Preisvergleich ist nicht
pietätlos, sondern vernünftig.
Tel: 06322 / 98 93 20t#BE%ÊSLIFJNt8FJOTUS
www.bestattungshaus-zeller.com / info@bestattungshaus-zeller.com
Bad Dürkheim
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Seite 30
Urlaub im Rotweinparadies Ahrtal
Ferienwohnung „Himmelchen“
im romantischen Ahrweiler
Schön eingerichtete Ferienwohnung (****)
in Ahrweiler für 2 – 4 Personen,
direkt am Ahr-Rad-Wanderweg und
10 Gehminuten zum mittelalterlichen Stadtkern,
ab 45,– € pro Tag. Tel. 01 63 / 7 88 02 36
E-Mail: h.pacyna@web.de · www.himmelchen.de
➤ Neu- u. Umdeckungen ➤ Dachrinnen und Blechverkleidungen
➤ Wand- u. Fassadenverkleidungen ➤ Dachfensterneueinbau u. -austausch
➤ Flachdachabdichtungen ➤ Photovoltaikanlagen
67246 Dirmstein
Ludwig-Erhard-Straße 3
Ihr Lieferant für Energie
Heizöl
Wir sind gerne für Sie da!
Diesel
Schmierstoffe
Tankreinigung
AdBlue
0 62 37 / 97 60 70
de
www.dengler-oel.
Zum Teil eigene Schlachtung
Herstellung und Vertrieb von
Pfälzer Fleisch- und Wurstspezialitäten
– Imbissbetriebe –
BAD Dürkheim, Bruchstraße 8, ✆ 0 63 22 / 98 76 74
Öffnungszeiten: mo.-Fr. 8.30-19.00 Uhr, Sa. 8.00-13.00 Uhr
Angebote gültig vom 16.10.2014–22.10.2014
Schweineschnitzel aus der Oberschale
Kasslerkamm mild gesalzen, goldgelb geräuchert
1 kg
6,99 €
6,99 €
Schmorbraten aus der Keule (Nuss), mager
1 kg
11,99 €
Tafelspitz
Bauernbratwurst „DLG-prämiert mit Gold“
1 kg
12,99 €
1 kg
5,85 €
4,69 €
Von 1a Jungbullen
Von 1a Jungbullen
stets frisch, eigene Herstellung
1 kg
Putenoberkeule wie gewachsen mit Haut u. Knochen 1 kg
– Große Auswahl an leckeren Grillspezialitäten –
Preisknüller: FLEISCHKÄSE
roh, 1-kg- und 2-kg-Aluschalen,
zum Selberbacken, eigene Herstellung
Hausm. Leber- und Blutwurst
1 kg nur
3,99 €
100 g
0,69 €
0,71 €
geschnitten, eigene Herstellung
100 g
0,71 €
geschnitten, eigene Herstellung
100 g
0,75 €
100 g
0,99 €
0,99 €
im Ring, eigene Herstellung
Knackwurst eigene Herstellung
Pizzafleischkäse „DLG-prämiert mit Gold“,
Schwartenmagen, rot oder grau
Aufschnitt, 8-fach sortiert
geschnitten, eigene Herstellung
Holl. Leerdammer 45 % Fett i. Tr.
100 g
100 g
Unsere Angebote können Sie auch in unserer Filiale „Rheingönheim“ im „Netto-Markt” erhalten!
Erfolg
Bildung
Beruf
Zukunft
Stellen Anzeigenannahme
0 65 02/91 47-0
Stellen Sie jetzt
die Weichen für die Zukunft
Wir sind ein erfolgreiches und expandierendes Unternehmen
im Verlagswesen und geben wöchentlich über 125 Mitteilungsblätter für Verbandsgemeinden in Rheinland-Pfalz, Gemeinden
in Hessen und Gemeinden im Saarland sowie verschiedene
Sonderpublikationen heraus.
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir auf nebenberuflicher Basis (450.- Euro) ab sofort einen
Vertriebsinspektor für den
Kreis Bad Dürkheim
und Rhein-Pfalz
Zum Aufgabengebiet gehören:
• Kontrolle der Zustellung
• Betreuung eines Zustellgebietes
Voraussetzungen:
• sicheres und freundliches Auftreten
• zeitlich flexibel einsetzbar
• Führerschein der Klasse B
• eigenes Kfz
Ihre komplette Bewerbung mit tabellarischem, handschriftlichem
Lebenslauf, den üblichen Unterlagen wie Zeugnissen und Lichtbild
senden Sie bitte an:
Vertrieb · Europaallee 2 · 54343 Föhren
Bad Dürkheim
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Seite 31
Nutzen Sie
den Vorteil der
Bestattungsvorsorge.
Trost
Gültig bis 25. Oktober 2014!
20%
Ein Wort des Trostes findet man in diesem
Moment nur schwer. Doch spüren wir tief
in dem Gefühl der Trauer die Geborgenheit,
die uns so vertraut ist. Damit Sie Zeit genug
haben, die Gefühle des Abschieds zu verarbeiten,
sind wir Ihr verlässlicher Ansprechpartner
für alle Formalitäten und Organisation rund
um die Bestattung. Wir nehmen uns Zeit für Sie.
Reden wir darüber.
Tel. 22
06322/62564
0 63
/ 6 25 64
Friedhofstr. 7 ·67098 Bad Dürkheim ·www.kraftimtrauerfall.de
ssssddeerrSSuuppeerrllaattiv
lllnlnee
ivee
e
e
WW
Bad Dürkheimer Salzgrotte
Da
ll ic
h hin
Da wi
will
ich
hin
Tolle
Tolle Geschenkideen
Geschenkideen
Gartenarbeit, Heckenschnitt, Baumfällung
(auch in Risikolagen) sowie alle haus- und gartennahen Arbeiten
preiswert + pünktlich + professionell
inkl. Entsorgung
Telefon 0178/7903057 oder 0631/74059741
Gartenarbeiten, Baumfällung, Heckenschnitt
naturreine Gourmetsalze
Gourmetsalze und
naturreine
und
erlesene
Kräuterkompositionen
erlesene Kräuterkompositionen
Kurgartenstraße
Tel.06322
06322
/ 9559334
Kurgartenstraße17
17A
A ·Tel.
/ 9559334
www.bad-dürkheimer-salzgrotte.de
www.bad-dürkheimer-salzgrotte.de
(auch in Risikolagen) sowie alle haus- und gartennahen Arbeiten
preiswert + pünktlich + professionell, inkl. Entsorgung.
Telefon: 0176 - 67148563 oder 06303 - 8171477
Weinberge zu pachten gesucht!
in Kallstadt, Ungstein, Freinsheim, Bad Dürkheim,
Leistadt, Weisenheim am Berg, Herxheim am Berg,
Dackenheim
Telefon 06322/4783 od. 0151/40381001
TIP-TOP UMZÜGE
mit Ab- und Aufbau Ihrer Möbel, auch ins Ausland.
Haus- und Wohnungsauflösungen aller Art vom Keller bis zum Dach,
Scheunen, Werkstätten etc., Transporte!
Wir übernehmen Ihre Renovierung - professionell, schnell und preisgünstig!
Kostenlose Angebote und kurzfristige Termine frei.

Telefon: 06351 / 9359980 oder 06351 / 43971
Fa. Robert Patsch - Tiefenthal

Seite 32
44 minuten für mehr lebensqualität
erleben sie ein einzigartig wirksames trainingssystem
schneller, sicherer und effektiver
trainieren mit den chipkartengesteuerten kräftigungs- und
herzkreislaufgeräten.
Das Training an den chipkartengesteuerten Kräftigungsund Herzkreislaufgeräten bietet die Möglichkeit, anspruchsvolles, sicheres und hoch effektives Training aller
Muskelgruppen durchzuführen. Für jede Trainierende
werden basierend auf ihrem Fitness- und Gesundheitszustand alle Geräte individuell eingestellt und auf einer
Chipkarte gespeichert. Dadurch ist die Handhabung
kinderleicht. Die Geräte stellen sich automatisch ein,
Fehler wie falsche Sitz- oder Hebeleinstellung, zu hohe
Gewichte, falsche Bewegungsgeschwindigkeit oder Bewegungsabläufe werden so vermieden.
-Anzeige-
Entdecke
die
Energie der
Entdecke
Bewegung
die Energie der
Bewegung
… durch gezieltes Training
der Muskulatur.
© www.jd-druck.de
Donnerstag, 16. Oktober 2014
4 Wochen
Fitness- und Gesundheitstraining
4 Wochen
zum
Kennenlernen
20,– €
für nur 20,– € inkl. Getränke
Fitness- und Gesundheitstraining
für
nur Kennenlerneninkl. Getränke
zum
Für alle ab 21 Jahren, die uns noch nicht kennen. Gültig
09.
2014
Gültigbis
bis30.
31.
Okt.
2014
Bitte vereinbaren Sie
Für alle
ab 21persönlichen
Jahren, die uns noch nicht kennen. Gültig bis 30. 09. 2014
vorab
Ihren
Trainingstermin unter
Bitte vereinbaren
Sie630
Telefon:
06322 - 680
vorab Ihren persönlichen
Trainingstermin
unter
Evas Apfel • Bruchstraße
1 d (direkt neben Aldi)
Telefon:
06322
- 680 630• www.evasapfel.de
67098
Bad Dürkheim
Evas Apfel • Bruchstraße 1 d (direkt neben Aldi)
67098 Bad Dürkheim • www.evasapfel.de
Lisa Haydam:
Ich fühle mich wie 50!
Jahre alt und
Seit 3 Jahren bin ich dabei. Ich bin 63
bei Evas Apfel.
habe hoffentlich noch 30 Jahre vor mir
er, gefestigte
Meine Erfolge: Wieder mehr Ausdau
straffer.
Oberarme, mein gesamter Körper ist
Ich fühle mich wie 50!!!
0 63 22/680 630
Terminvereinbarung unTer:
www.evasapfel.de
Anja Reif
Seit Oktober trainiere ich regelmäßig
und habe seither keine Rückenschmerzen mehr. Der
Zirkel macht
Spaß und die Betreuung ist prima. Und
man trifft
viele nette Leute.
© www.jd-druck.de
Bad Dürkheim
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
132
Dateigröße
2 748 KB
Tags
1/--Seiten
melden