close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kultur hautnah erleben - Stadt Winnenden

EinbettenHerunterladen
Donnerstag, 18. September 2014
AUSGABE 38
Kultur hautnah erleben
Der Vorverkauf für das städtische Kulturprogramm ist gestartet
Die Vorbereitungen für die kommende
Saison des städtischen Kulturprogramms sind abgeschlossen und die
neuen Spielzeitprogramme liegen im
Rathaus und an vielen öffentlichen
Stellen aus. Auch in der neuen Saison
2014/15 bietet die Stadt Winnenden
zusammen mit Kooperationspartnern
ein abwechslungsreiches Kulturprogramm mit herausragenden Veranstaltungen. Der Vorverkauf ist gestartet - gerne können Sie bei der Infotheke
im Rathaus zu den Öffnungszeiten
Karten kaufen.
Theater für´s Herz - grandiose Stücke
über das Leben
Das Theaterprogramm in der HermannSchwab-Halle beginnt mit einem Paukenschlag - am Samstag, 19. Oktober, 20
Uhr, ist der Welterfolg „Ziemlich beste
Freunde“ als Bühnenfassung zu erleben.
Neu im Programm ist ein moderierter
Kabarettabend am Sonntag, 9. November, um 19 Uhr, zu dem Heinrich Del
Core weitere Überraschungsgäste eingeladen hat. Das Theaterjahr 2014 endet
mit dem Stück „Licht im Dunkeln“ am
Mittwoch, 10. Dezember, 20 Uhr, bei
dem das Leben der taubblinden Helen
Keller in einer mitreißenden Bühnenfassung erzählt wird. Im neuen Jahr stehen
weitere tolle Produktionen auf dem Programm.
Theater für Kinder - von Gespenstern
und Räubern
Auch die jungen Theaterbesucher können sich auf tolle Theaterproduktionen
freuen. Alle Stücke erzählen lustige und
schaurige Geschichten für Kinder ab 6
Jahren. Während „Das Gespenst von
Canterville“ und „Die drei Räuber“ das
Fürchten lehren, wird bei „Himmel und
Meer“ äußerst fantasievoll erzählt, was
eigentlich passiert, bevor Menschen auf
die Welt kommen.
nießt einen sehr guten Ruf und lockt die
Freunde der Kammermusik regelmäßig
zu den Abendkonzerten und den Matineen sonntags in den Andachtssaal des
Klinikums Schloß Winnenden. Das erste
Abendkonzert am Donnerstag, 9. Okto-
ber, 20 Uhr, wird von dem „casal Quartett“ gespielt, das erlesene Stücke für
Streichquartette dem Publikum vorstellen wird. Im weiteren Fortgang der Reihe
tritt der junge Pianist Julian Riem am 6.
November mit einem Klavier-Recital
Kultursaison 2014/15 beginnt
Theater
6 Vorstellungen
18-10€
Kindertheater
4 Vorstellungen
Kinder 4€
Erwachsene 6€
Theater-Kindertheater-Konzerte
Schlosskonzerte
4 Abendkonzerte
17/ 12 €
1.-7. Februar 2015
Kammermusik im Andachtssaal
Die Reihe Winnender Schlossmusik ge-
auf. Im neuen Jahr gibt es noch ein
Abend mit Violine und Klavier sowie
den Abschluss mit dem Klavierquartett
„Flex Ensemble“. Die Reihe der Matineen an Sonntagen um 11 Uhr bietet ein
ausgefallenes Programm von ca. einer
Stunde und ist für die Besucher kostenlos.
Konzerttage Winnenden
Ein musikalisches Großereignis kündigt
sich für die Woche 1. - 7. Februar 2015
an. Die Konzerttage Winnenden bieten
über 7 Tage eine Vielzahl an Konzerten
und Musikveranstaltungen, bei denen
sowohl internationale Klassikstars als
auch lokale Musikschaffende auftreten.
Erste
Informationen
sind
unter
www.konzerttage-winnenden.de abrufbar. Der Vorverkauf hat hier bereits begonnen.
Vorverkauf und Informationen
Informationsbroschüren zu den kulturellen Angeboten der Stadt liegen im Rathaus, vielen weiteren öffentlichen Einrichtungen sowie Geschäften aus. Auf
der Homepage der Stadt finden Sie unter
dem Stichwort Kultur ebenfalls alle Informationen. Für eine postalische Zusendung wenden Sie sich einfach an das
Kulturamt, Herr Neumann (07195-13146).
Seit dem 1. Juli 2014 sind die Eintrittskarten erhältlich. In Winnenden erhalten
Sie Eintrittskarten im Rathaus oder über
das Reisebüro Pflüger in der unteren
Marktstraße. Die Infotheke im Rathaus
nimmt zu den Öffnungszeiten Bestellungen telefonisch unter 07195/13-0 entgegen.
Ab 1. Oktober 2014 ist wieder der städtische Kulturkalender kostenlos erhältlich,
der neben den städtischen Kulturterminen auch sämtliche Veranstaltungen anderer Anbieter in Winnenden bis Ende
März 2015 erfasst, die von kultureller
Relevanz sind. (hn)
Ihr Blickpunkt informiert Sie unter anderem über:
Weihnachtsbäume
gesucht
Jetzt anmelden:
Herbstferienprogramm
Benefizkonzert für
Winnender Tafel
Auch wenn jetzt erst Herbst ist: Die
Stadtgärtnerei muss bereits an Weihnachten denken. Für den Weihnachtsschmuck in der Stadt werden wieder
größere Nadelbäume benötigt. Sollten
Sie einen größeren Baum zur Verfügung stellen können, so melden Sie
sich bitte im Rathaus. (Seite 4)
Gemeinsam bieten in diesem Jahr die
Volkshochschule, Stadtjugendreferat,
Haus der Jugend und Ganztagsschule
ein Herbstferienprogramm an. Eine
faszinierende und spannende Welt
vor, hinter und auf der Bühne können
die Teilnehmer erleben. Anmeldeschluss: 20. Oktober. (Seite 9)
Am Sonntag, 19. Oktober 2014, um
17.00 Uhr, findet das 10. Benefizkonzert zugunsten der Winnender Tafel in
der Stadtkirche Winnenden statt. Mit
einem abwechslungsreichen Programm wird dieses Mal die Stadtkapelle Winnenden die Zuhörer begeistern. (Seite 23)
Überblick
Amtliches .................................. Seite 6
Parteien ..................................... Seite 8
Apropos Umwelt ...................... Seite 8
Feuerwehr................................. Seite 9
Jugendinfos............................... Seite 9
Seniorennachrichten................ Seite 9
Rat und Hilfe ............................ Seite 9
Notdienste ............................... Seite 11
Kirchen ................................... Seite 11
Vereine .................................... Seite 14
Kultur...................................... Seite 20
Donnerstag, 18. September 2014
2
Winnender Seniorentag am 1. Oktober 2014
„Was wünschen und brauchen wir Älteren?“ ist das Motto der Veranstaltung
Anne Eppinger-Mösch
feierte ihren
100. Geburtstag
Das Gesamtprogramm, orientiert am für
den Seniorentag gewählten Motto, bietet
reichlich Abwechslung und viel Aufschlussreiches - nicht nur für die älteren
Generationen. Zwischen dem musikalischen Auftakt der Veranstaltung um 9.00
Uhr und dem voraussichtlichen Ende um
zirka 16.00 Uhr wird der Seniorentag
seinen Besuchern sicher so manche, ganz
individuelle Antwort auf Wünsche und
Notwendigkeiten in der jeweiligen Lebensphase liefern. Beitragen werden
dazu zum einen Vorträge von Referenten
zu ganz unterschiedlichen, aber höchst
interessanten Themen. Zum anderen bieten mehr als ein Dutzend Informationsstände viel Beratung und Information zu
individuellen Fragen und Bedürfnissen.
Gesine Keller und Ella Werner vom Dein Theater aus Stuttgart begeistern, und sie
treffen mit ihrem Programm stets ins Schwarze
‘Seniorenversicherungen´ kreiert. Doch
sind diese wirklich immer so ganz neu
und vor allem sinnvoll?“, stellt Karin
Roller zum Nachdenken fest.
Ihr Vortrag wird einen Überblick geben,
welche Versicherungen notwendig sind,
wo und in welcher Richtung es sich
lohnt, etwas Zeit zu investieren, um die
ein oder andere „Absicherung“ zu überprüfen. In den Ausführungen der Referentin erfahren die Besucher außerdem,
welche Versicherungsverträge erst gar
nicht abgeschlossen werden sollten und
welche Verträge getrost ausgemustert
werden können. Häufig behalten Senioren ihren Versicherungsbestand über
Jahre hinweg bei und passen ihn nicht an
ihre neue Lebenssituation an.
Beispiele aus der Beratungspraxis der
Verbraucherzentrale sollen sensibilisieren
Karin Roller wird gerne solche Beispiele
schildern, um aufzuzeigen, in welchen
Versicherungs-Fallstricken sich insbesondere Senioren häufiger verfangen.
Der Vortrag ersetzt keinesfalls eine im
Einzelfall nötige individuelle Beratung.
Er soll zum Thema sensibilisieren, damit
sich jeder mehr mit seiner eigenen Versicherungssituation auseinandersetzt.
Karin Roller, Referentin im Bereich Versicherungen bei der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg, gibt Tipps und
Hilfestellungen in Sachen „Versicherungen für Senioren“.
STEAG New Energies
informiert:
Zwischen dem 22. September und dem
2. Oktober 2014 wird eine neue Fernwärmeleitung in der Forststraße verlegt.
Die Bauarbeiten können zu Beeinträchtigungen der Verkehrssituation führen.
Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
Die vierte Auflage des „Winnender
Seniorentages“ findet am Mittwoch,
1. Oktober statt. Das Veranstaltungsprogramm steht unter dem Motto
„Was wünschen und brauchen wir Älteren?“ Die interessierte Bevölkerung
ist herzlichst zur Veranstaltung eingeladen. Schauplatz des Seniorentags ist
wieder das Winnender Rathaus. Veranstaltungsbeginn ist um 9.00 Uhr.
Versicherungen im Alter - ein wichtiges Thema für viele
Nicht nur bei älteren Menschen bringt
das Thema Versicherungen oft Fragen
und Unklarheiten mit sich.
Frau Karin Roller, Referentin für Versicherungen bei der Verbraucherzentrale
Baden-Württemberg, wird in ihrem Vortrag diese Thematik beleuchten. „Das
Bedürfnis richtig versichert zu sein, ganz
besonders im Alter, beschäftigt viele
Menschen“, ist sich der Seniorenrat sicher. Der Vortrag wird den Besuchern
wichtige Denkanstöße geben, damit sich
jeder mit der aktuellen, persönlichen
Versicherungssituation intensiver auseinandersetzen kann. „Die Generation
50plus ist eine beliebte Zielgruppe bei
Versicherungen und so wurden in den
letzten Jahren auch einige ganz spezielle
Nummer 38
Vorträge im Sitzungssaal, bieten verschiedene Info- und Beratungsstände im
Erdgeschoss des Rathauses einen Kontrast zum Programm im Sitzungssaal.
Wer sich angelehnt ans Motto des Seniorentages entsprechend informieren
möchte, ist an den einzelnen Infoständen
richtig und willkommen. Vertreten sind
zum Beispiel die in Winnenden aktiven
Sanitätshäuser, zwei Reisebüros und
auch die Planungsgemeinschaft „Mittendrin in Winnenden“ mit ihrem Mehrgenerationenwohnprojekt.
Mit 100 Jahren noch rüstig zeigte sich
Anne Eppinger-Mösch an ihrem Geburtstag am 11. September 2014. Als
erste Frau in Winnenden ergriff sie während der Zeit des Zweiten Weltkrieges
den Beruf der Taxifahrerin. Noch heute
ist Anne Eppinger-Mösch eine bekannte
Persönlichkeit in Winnenden.
Stadtrat Peter Friedrichsohn überbrachte
als ehrenamtlicher Stellvertreter von
Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth
der Jubilarin an ihrem Geburtstag die offiziellen Glückwünsche der Stadt.
Nach seinem Besuch bei der Familie
Eppinger berichtete er: „Die Familie Eppinger, voran die 100-jährige Jubilarin,
freute sich sehr über den Besuch“.
Neben der zu überbringenden Glückwunschnote des Ministerpräsidenten
Winfried Kretschmann lag Frau Eppinger-Mösch auch schon ein per Post gekommenes Glückwunschschreiben des
Bundespräsidenten Joachim Gauck vor.
(jm)
Programmpause über Mittag - zum
„Nachtisch“ eine kleine Show
Nach einer gut einstündigen Pause über
Mittag, in der die Besucher des Seniorentags in der Rathauskantine etwas
Warmes essen können, geht es ab 14.30
Uhr im Programm weiter, mit einem
Duo von „Dein Theater“, Stuttgart.
„50 Jahr blondes Haar“ heißt es dann
für gut sechzig Minuten. „Über vierzig
bekannte Ohrwürmer zu markanten Ereignissen aus der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts sind zu hören, auch optisch aufbereitet und teils recht bissig Anne Eppinger-Mösch kurz nach ihrem
kommentiert“, so die Ankündigung des 100. Geburtstag. (Foto: Peter FriedrichTheaters. Der Programmpunkt verspricht sohn)
„eine kurzweilige Tour durch Illusionen,
Sehnsüchte, Liebe, Frieden, Freiheit,
Träume und sonnige Länder.“
Karin Roller ist eine von insgesamt drei
Referenten (wir berichteten im letzten
Blickpunkt), die beim Seniorentag im
Sitzungssaal des Winnender Rathauses
bis zirka 13.00 Uhr auftreten. Bei allen Weitere Programmdetails im VeranVorträgen dürfen die Besucher auch ak- staltungs-Flyer
In verschiedenen öffentlichen Einrichtiv sein und gerne Fragen stellen.
tungen der Stadt, beispielweise in der
Info- und Beratungsstände im Rat- Stadtbücherei, im Wunnebad. in den
haus-Foyer ergänzen und umrahmen Räumen der Volkshochschule sowie im
Rathaus liegen Flyer zum Seniorentag
das Programm
Den Tag über, also auch während der aus. (BfB)
Nummer 38
Donnerstag, 18. September 2014
Blumenpracht in Winnenden
3
Kostenlose Beratungsangebote
„Energetisch sanieren“
Anlässlich des Energiewendetags Baden-Württemberg veranstaltet die Stadt
Winnenden zusammen mit dem Winnender Energieberater Dipl.- Ing. Harald
Haubensak und den Stadtwerken Winnenden zwei Beratungstage insbesondere zu folgenden Themen rund ums energetische Bauen und Sanieren Ihrer Gebäude:
Besonders schön blühen die Wiesenblumen zurzeit in der Ortsmitte von Höfen.
Dank der Arbeit der Stadtgärtnerei zeigt
sich Winnenden zurzeit von seiner bunten Seite. Im April hatten die Mitarbeiter
der Stadtgärtnerei im gesamten Stadtgebiet vier selbst zusammengestellte Wiesenblumenmischungen ausgesät. In den
Mischungen sind unter anderem Malven,
Cosmea, Ringelblumen, Alyssum, Sonnenblumen und Ziermais enthalten.
Oberstes Ziel bei der Auswahl der Wiesenblumen war eine möglichst durchgehende Blüte von Juli bis zum Frost. Und
so kann sich Winnenden auch im Spätsommer an einer echten Blumenpracht
erfreuen. Möglich ist das nur, weil die
Stadtgärtnerei im Frühjahr mit einer
Heißdampfbehandlung des Bodens die
Voraussetzungen für die Aussaat geschaffen hatte. „Die Anlage dieser Wiesenblumenflächen wäre ohne die sogenannte Erddämpfung aufgrund des zu
hohen Wildkrautdruckes nicht möglich
gewesen“, so Armin Schröder, Leiter der
Winnender Stadtgärtnerei. (jm)
„Eltern-Taxi“ - Richtiges Verhalten
bei privaten Schülertransporten
Vielfach fahren Eltern ihre Kinder samt
deren Freunden mit dem Auto zur Schule
oder holen sie von dort ab. Die Zahl dieser „Eltern-Taxis“ hat sich in den letzten
Jahren immer weiter erhöht. Mittlerweile
herrscht vor manchen Schulen zu den
Schulanfangs- bzw. -endzeiten ein regelrechtes Verkehrschaos.
Je nach Schule drängen sich dann Schüler zu Fuß, mit dem Fahrrad oder Mofa
sowie Schulbusse und Privat-Pkws auf
engstem Raum und behindern sich dabei
oft gegenseitig.
Würden jedoch alle Beteiligten ein bisschen mehr Rücksicht auf die Belange der
Anderen nehmen, ließen sich gefährliche
Situationen oft vermeiden.
Das Amt für öffentliche Ordnung der
Stadt Winnenden appelliert daher an alle
„Eltern-Taxis“, die Fahrten auf ein Minimum zu begrenzen. Sollte die Fahrt mit
dem „Eltern-Taxi“ dennoch unumgänglich sein, kann die Umsetzung der folgenden Hinweise zumindest zu einer
Entzerrung der Situation beitragen:
• Schüler zu Fuß oder mit dem Fahrrad
sind die schwächsten Verkehrsteilnehmer, auf sie sollte daher besonders
Rücksicht genommen werden.
• Bushaltestellen sollten nicht belegt
werden, auch nicht zum Ein-/ Aussteigen lassen. Schulbusse fahren zu den
Schulanfangs- und -endzeiten, sodass
es regelmäßig zu vermeidbaren Konflikten mit bereits in den Bushaltestellen stehenden „Eltern-Taxis“ kommt
und die Busse auf der Fahrbahn halten
müssen.
• Auf eine ordnungsgemäße Sicherung
der mitfahrenden Kinder im „ElternTaxi“ ist zu achten (z.B. Kindersitze,
Sitzerhöhungen, Gurte).
• Nur so viele Personen im Fahrzeug mitnehmen, wie Sitzplätze mit Gurt vorhanden sind.
• Nicht immer ist es notwendig, mit
dem Auto bis kurz vor den Schuleingang zu fahren, nur um Schüler einoder aussteigen zu lassen.
• Es darf nur dort gehalten oder geparkt
werden, wo niemand anderes behindert
wird und wo es erlaubt ist. Andernfalls
kann ein Verwarnungsgeld fällig werden.
• Eltern sollten Kindern ein Vorbild sein.
Das gilt sowohl für rücksichtsvolles
Verhalten wie auch bei der Einhaltung
von Verkehrsregeln.
• Das Ein- und Aussteigen von mitfahrenden Kindern sollte immer mit besonderer Vorsicht und möglichst nur
auf der Gehwegseite erfolgen.
• Verstöße gegen die StVO können ein
Ordnungswidrigkeitenverfahren mit
Verwarn- oder Bußgeldern und evtl.
auch Punkten in Flensburg nach sich
ziehen!
Im Interesse aller Schüler, aber auch
im eigenen Interesse eines jeden Verkehrsteilnehmers sollten diese Hinweise befolgt werden.
• Energiekennwerte und Energieausweis sind Pflicht in Immobilienanzeigen
• Neuerungen der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014)
• Vom Altbau zum Neubau mit KfW
Baubegleitung
• Fördermittel zur energetischen Sanierung sind frühzeitig zu beantragen
• Wie vermeiden Sie Schimmel.
Die Veranstaltungen finden im Info- und
Vertriebsbüro der Stadtwerke, Ecke
Schloßstraße/Wallstraße beim Rathaus
Winnenden am 18.09.2014 und
22.09.2014 jeweils von 10.00 - 12.00
Uhr und 16.00 - 18.00 Uhr statt. (Um
längere Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir Sie um Voranmeldung unter Tel.
07195/924160).
Unter allen, an den Beratungsgesprächen
teilnehmenden Personen, verlosen wir
3 Gutscheine jeweils im Wert 100 Euro
zur Erstellung eines Energieausweises
für Ihr Gebäude.
Für weitere Rückfragen steht Ihnen der
städtische
Umweltschutzbeauftragte,
Herr Jürgen Kromer unter der Tel.
0719513204 gerne zur Verfügung
(BfU).
Nähere Informationen zur Energiewende Baden-Württemberg finden
Sie auch unter www.energiewendetag.baden-wuerttemberg.de
Die Stadt gratuliert
den Jubilaren:
18.09.2014
nenden-Höfen .......................... 82 Jahre
Margarete Hillenbrand, Forststraße 45,
Wi-Schelmenholz..................... 92 Jahre Bekir Sahin, Palmerstraße 12, Winnenden ........................................... 82 Jahre
Gerhard Frank, Forchenwaldstraße 25,
Winnenden-Schelmenholz ....... 84 Jahre Trude Brand, Birkenrain 18, Winnenden-Schelmenholz ................... 75 Jahre
Gerd Brand, Birkenrain 18, WinnendenSchelmenholz ........................... 80 Jahre 21.09.2014
Lieselotte Klenk, Hauffstraße 6, WinHildegard Maier, Seehalde 50, Winnen- nenden...................................... 89 Jahre
den............................................75 Jahre
Marianne Bornschein, Breslauer Straße
Renate und Horst Boussonville, Eiben- 28, Winnenden......................... 87 Jahre
weg 4, Winnenden-Hertmannsweiler....
.................................. Goldene Hochzeit 23.09.2014
Doris Wais, Gänsgraben 17, Winnen19.09.2014
Maria Bretträger, Tannenweg 9, Win- den ........................................... 81 Jahre
nenden-Schelmenholz .............. 87 Jahre Harald Rothfuß, Turmstraße 5, WinnenGertrud Zautys, Gerberstraße 6, Win- den ........................................... 80 Jahre
nenden ......................................85 Jahre Richard Haist, Am Mäuerlesgarten 6,
Bernardo Quintieri, Kantstraße 6, Win- Wi-Birkmannsweiler ............... 75 Jahre
nenden ......................................81 Jahre 24.09.2014
Oswald Zweygardt, Sommerhaldenstra20.09.2014
.. Fritz Goppelt, Bürger Straße 20, Win- ße 5, Winnenden-Höfen........... 94 Jahre
Donnerstag, 18. September 2014
4
Mineralfreibad Höfen
befindet sich jetzt im Winterschlaf
Nummer 38
Terminverschiebung
Sprechstunde des Oberbürgermeisters
Die nächste Bürgersprechstunde mit ins barrierefrei erreichbare Dienstzimmer des Oberbürgermeisters im
OB Hartmut Holzwarth findet am
1. Stock des Rathauses eingeladen.
Mittwoch, 24. September 2014,
Terminvereinbarung ist nicht erfordervon 14.00 bis 16.00 Uhr
lich, es kann jedoch bei reger Inanstatt. Bürger, die ein Anliegen oder spruchnahme zu Wartezeiten komAnregungen besprechen wollen, sind men.
Stadtgärtnerei Winnenden
Weihnachtsbäume gesucht
Auch wenn erst der Herbst angefangen
hat: Die Stadtgärtnerei muss bereits an
Weihnachten denken.
Für den Weihnachtsschmuck in der
Stadt werden wieder größere Nadelbäume benötigt. Sollten Sie einen größeren Baum zur Verfügung stellen kön-
nen, so melden Sie sich bitte bei Frau
Frey im Rathaus (Telefon: 0719513-249).
Die Stadtgärtnerei holt den Baum gerne, sofern er geeignet ist, im November
kostenlos bei Ihnen ab.
Bis zum Sommer 2015 bleibt das Mineralfreibad Höfen geschlossen.
Seit Montag, 15. September 2014, ist das
Mineralfreibad Höfen geschlossen.
Schon jetzt freuen sich die Verantwortlichen der Winnender Bäder & Eispark auf
die kommende Sommersaison 2015 und
hoffen auch dann wieder zahlreiche Besucher begrüßen zu dürfen. Die Sommersaison 2014 des Mineralfreibades Höfen
begann mit einem mäßigen Start. 1.397
Gäste wurden zum Saisonbeginn im Mai
gezählt. Diesem folgte ein überdurchschnittlicher Juni mit 7.119 Besuchern.
Im FußballweltmeisterschaftstriumphJuli wurden 5.520 Gäste gezählt. 2.309
Gäste besuchten im August an insgesamt
27 Tagen das Bad. Dies waren im Schnitt
76 Gäste. Das Mineralfreibad Höfen erreichte diese Saison laut Statistik eine
Besucherzahl von insgesamt ca. 18.000.
Der kaufmännische Leiter der Winnender Bäder & Eispark, Jochen Lindner,
nutzte das Saisonende um sich bei allen
Beteiligten zu bedanken: „Einen herzlichen Dank allen Gästen, für ihre Unterstützung und ihren zahlreichen Besuch.
Des Weiteren danken wir dem Förderverein Mineralfreibad Höfen e.V. für die
tolle Zusammenarbeit und Mithilfe bei
dem „Bädle“ in Höfen.“
Geschwindigkeitsmessungen im
August 2014
Messstellen
gemessene
Fahrzeuge
Beanstandungen
höchster
Wert
erlaubter
Wert
Anteil
in %
Bachstraße
601
59
45
30
9,82
Bachstraße
359
72
55
30
20,06
Birkmannsweiler Straße
365
54
54
30
14,79
Breuningsweiler Straße
197
41
49
30
20,81
Buocher Straße
93
36
53
30
38,71
Forstraße
236
13
45
30
5,51
Hanweiler Straße
155
18
46
30
11,61
Paulinenstraße
686
153
74
30
22,30
Ringstraße
318
46
47
30
14,47
248
46
61
30
18,55
Seegartenstraße
415
60
69
30
14,46
Waiblinger Berg
158
6
47
30
3,80
Wallstraße
602
152
54
30
25,25
„Die Nacht des Backens“
Einweihungsfeier des Neubaus der Bäckerei Maurer
Am 12. September
2014 feierte die Winnender Bäckerei Maurer die Modernisierung
und den Anbau an ihr
Werk in der Linsenhalde in Winnenden. Anlässlich der Einweihungsfeier veranstaltete die Bäckerei eine
„Nacht des Backens“,
an der auch Oberbürgermeister
Hartmut
Holzwarth teilnahm.
Rund 400 Mitarbeiter
zählt das Winnender
Unternehmen. Über 40 Im „Brezeln schlingen“ bei der Neubau-Eröffnung der
Maurer-Bäckereifach- Bäckerei Maurer versuchte sich Landrat Johannes Fuchs,
geschäfte bieten im angeleitet von Tobias Maurer und seinem Sohn MaximiliRems-Murr-Kreis und an. Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth schaute ihnen
im östlichen Stuttgart, dabei genau zu.
demnächst auch im
neuen Milaneo, eine
große Vielfalt an Brot- und Backwaren. meister Hartmut Holzwarth gratulierte
Mit dem modernen Neubau in Winnen- bei der Veranstaltung zusammen mit
den ist das Unternehmen auch für die Zu- Landrat Johannes Fuchs, Bundestagsabkunft gerüstet. 5.643 m² Nutzfläche mit geordneten Joachim Pfeiffer und Land4.601 m² Produktionsfläche sind durch tagsabgeordneten Willi Halder der Famidie Investition der Bäckerei Maurer neu lie Maurer zu ihrer Investitionsbereitentstanden. Die gesamte Produktionsflä- schaft und dem daraus resultierenden geche beträgt jetzt 6.464 m². Das Neubau- lungenen Neubau: „Gerne haben Gevolumen umfasst 27.770 m³ umbauter meinderat und Stadtverwaltung dieses
Raum auf 2.694 m² Fläche. Oberbürger- Vorhaben begleitet.“ (jm)
ABENTEUER WIRTSCHAFT
JETZT
DURCHSTARTEN!
VERANSTALTUNGSWOCHE
06. - 11.10. 2014
facebook.com/abenteuer wirtschaft
www.abenteuer-wirtschaft.net
Nummer 38
Donnerstag, 18. September 2014
5
Nachrichten aus dem Standesamt:
Wir gratulieren zur Geburt
Am 21.08.2014 in Winnenden
Viktor Scheglov, Sohn von Inna & Andrej Scheglov, Forststraße 26
Am 28.08.2014 in Winnenden
Triathlon: 12. Wunnebad Swim&Run
Athleten und Organisatoren trotzen dem Dauerregen
Am 10.09.2014
Ann-Katrin Krauß, geb. Masset & Oliver
Krauß, Im Mühlrain 31/1
Wir kondolieren den
Angehörigen von
Robin Glowacki, Sohn von Jana-Bianca Johann Josef Keppler, Starenweg 20,
verstorben am 03.09.2014
& Jan Glowacki, Hungerbergstraße 67
Wir gratulieren zur
Eheschließung
Am 09.09.2014
Elsa Dorothea Oechsle, geb. Schwegler,
Forststr. 45, verstorben am 03.09.2014
Paul Willi Holzwarth, Schulstr. 34, verstorben am 05.09.2014
Liselotte Willbrand, geb. Klein, Burgeräcker 26, verstorben am 06.09.2014
Carolin Anna Rosa Böttcher, geb. Ehm Babette Lina Pfänder, geb. Vogt,
& Martin Böttcher, Trollingerstraße 32 Hauffstr. 3, verstorben am 10.09.2014
Veranstaltung in der Agentur für Arbeit Waiblingen:
Tipps zum Wiedereinstieg ins Berufsleben
am 24.09.2014
Das Bild zeigt Dieter Waller aus Winnenden. Der Hauptorganisator ließ es
sich nicht nehmen auch selbst an den
Die Beauftragten für Chancengleichheit beitsagentur Interessierten als AnsprechStart zu gehen und wurde auf der KurzDas
Bild
zeigt
die
Siegerin
auf
der
Kurzam Arbeitsmarkt der Waiblinger Agen- partnerin für Fragen rund um den Wiestrecke, Julia Leye vom VfL Waiblingen. strecke 17.
tur für Arbeit bieten regelmäßig einmal dereinstieg zur Verfügung.
im Monat Informationsveranstaltungen
zum Wiedereinstieg in den Beruf an. Am Der Vortrag beginnt um 10.00 Uhr und Die 12. Auflage des Wunnebad den Schwimmern des VfL Waiblingen,
Mittwoch, 24. September 2014, steht Pe- dauert bis ca. 12.00 Uhr. Eine Anmel- Swim&Run am vergangenen Samstag der als Vierter (24:49 Minuten) ins Ziel
tra Persigehl im Sitzungssaal der Ar- dung ist nicht erforderlich.
litt zwar unter widrigen Witterungs- kam und dem A-Jugendlichen Jörn
bedingungen, trotzdem zogen die 163 Rothfuß von den VfL-Triathleten, der
gestarteten Teilnehmer sowie die Or- unter den 39 männlichen Startern auf
ganisatoren vom Wunnebad und VfL Platz sechs landete (25:33).
Waiblingen Triathlon ein positives Fa- Bei den Frauen gewann Julia Leye nach
zit. Sportlich überzeugten die Triath- einer furiosen Aufholjagd im Laufen in
leten des VfL ebenfalls, über die Kurz- 27:53 Minuten mit 20 Sekunden VorWie wirken sich Arbeitslosigkeit, ErzieAm Dienstag, 23.09.2014, beantworten strecke gewann Julia Leye bei den sprung auf Theresa Beyrle vom Team
hungszeiten, Teilzeitarbeit oder ein MiFrauen, bei den Männern landeten
nijob auf die Rente aus? Was ist bei ei- die Einstellungsberater/innen von Bun- Oscar Klein und Jochen Bauer auf den Weissmüller.
Die Teilnehmer an der Kurzdistanz hadespolizei,
Bundeswehr,
Polizei
und
Zoll
nem Minijob zu beachten? Diese Fragen
Plätzen zwei und drei.
beantwortet Helmut Buchmann von der im Berufsinformationszentrum der Über 170 Sportler im Alter von sechs ben auch wichtige Punkte für die GeDeutschen Rentenversicherung am Don- Waiblinger Agentur für Arbeit Fragen zu bis 66 Jahren hatten für die vier Wett- samtwertung des Triathlon RegioCups
nerstag, 25. September 2014, von 10.00 den Voraussetzungen, den Bewerbungs- bewerbe des Wunnebad Swim&Run gesammelt. Der RegioCup ist eine Serie
bis 12.00 Uhr im Berufsinformations- und Auswahlverfahren, sowie den Be- gemeldet, für die neue Jedermann- aus acht Triathlonveranstaltungen in der
zentrum (BiZ) der Arbeitsagentur Waib- rufsbildern (Laufbahnen) im mittleren Langstrecke über 1000 Meter Region. Das Finale des RegioCups findet am 3. Oktober beim 1. Neustädter
und gehobenen Dienst.
lingen.
Schwimmen und 8000 Meter Laufen Söhrenbergtriathlon statt.
Die Veranstaltung ist Teil der Reihe
auf Anhieb 34 Frauen und Männer.
Erfreulich groß aus Sicht der Organisa„BIZ & DONNA“ und richtet sich an
Frauen, die sich über den Arbeitsmarkt Die Veranstaltung dauert von 10.00 - Sowohl bei den Frauen als auch bei den toren war mit 59 wieder die Teilnehmerinformieren möchten. Eine Anmeldung 16.00 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht er- Männern gab es ein spannendes Rennen zahl an den Nachwuchsrennen der KSK
TriKids. Die Nachwuchstriathleten wazur Veranstaltung ist nicht erforderlich. forderlich.
mit knappen Entscheidungen. Schnellsren alle mit Feuereifer bei der Sache und
ter war Stefan Weigert vom SV Gerlingen, der sich mit Maximilian von Koch rannten unter dem Beifall ihrer Betreuer,
von Nonplusultra Esslingen bis kurz vor Eltern und Geschwister ins Ziel. GlückSchluss ein Kopf-an-Kopf-Duell lieferte liche Gesichter, trotz des Dauerregens,
und schließlich in 42:23 Minuten die gab es dann bei der Siegerehrung, als jeNase um neun Sekunden vorn hatte. Bei des Kind eine Urkunde erhielt.
den Frauen führte bis zur Mitte der letz- Beim Staffelwettbewerb gingen letztlich
ten Laufrunde Luka Dürwald vom VfL vier Staffeln ins Rennen, am schnellsten
Waiblingen, ehe sie noch von Susanne waren Lisa Streckert und Markus Both
Richter vom TSV Neustadt überholt von S:Hoch2 Sports (48:22).
Dass es beim Swim&Run aber, nicht nur
wurde, die in 51:09 Minuten gewann.
Die knappste Entscheidung gab es bei um Zeiten und Platzierungen geht, sonden Männern über die Kurzdistanz von dern vor allem auch um den Sieg über
500 Meter Schwimmen und 4000 Meter sich selbst, belegt die Aussage von Biggi
Laufen. In einem packenden Schluss- Weiler vom VfL Waiblingen, die erst
spurt siegte Stephan Groß von „Stampfy- vor einem Jahr mit dem Triathlonsport
ourfeet“ in 23:56 Minuten mit drei Se- begonnen hat. „Der Wettkampf hat Spaß
kunden Vorsprung auf Oscar Klein vom gemacht, vor allem freue ich mich darüVfL Waiblingen, dem eine Sekunde spä- ber, dass ich erstmals im Wettkampf 500
ter Vereinskollege Jochen Bauer über Meter am Stück gekrault bin“, was die
den Zielstrich folgte. Bemerkenswert die 30-jährige mit einem herzhaften „JuLeistungen von Junior Tobias Illing von chu!“ bekräftigte. (Peter Mayerlen)
Infoveranstaltung zu
Minijob & Rente
Berufe in Uniform - kein
Job wie jeder andere
Donnerstag, 18. September 2014
6
Nummer 38
Amtliche Bekanntmachung
EINLADUNG
zur
Sitzung des VERWALTUNGSAUSSCHUSSES
am Dienstag, 23.09.2014, 18.00 Uhr, im großen Sitzungssaal des Rathauses,
Torstr. 10.
TAGESORDNUNG:
1. Fußgängerlichtsignalanlage Waiblinger Straße / REWE-Kreuzung
- Genehmigung einer überplanmäßigen Ausgabe
2. Straßenbenennung im Bereich der ehemaligen Dachziegelwerke
3. Grundstücksangelegenheiten
3.1 Anwendung des Modells „Fair Wohnen“ auf einzelne Wohnungen im neuen
städtischen Gebäude Seegartenstraße 20
4. Kleinere Verwaltungsgeschäfte und Anfragen
Die Stadt Winnenden sucht zum 1. September 2015
2 Auszubildende
im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst
Sie werden in 2 Jahren zum/zur Verwaltungswirt/in ausgebildet. Die Ausbildung im Beamtenverhältnis auf Widerruf gliedert sich in 1 ½ Jahre Praxis bei der Stadtverwaltung Winnenden mit Blockunterricht an der Kaufmännischen Berufsschule Stuttgart und praxisbegleitendem Unterricht und
½ Jahr an der Verwaltungsschule in Esslingen.
Wir erwarten:
• Realschulabschluss/Mittlere Reife
• Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der EU
• gesundheitliche Eignung
• Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
Wir bieten:
• eine abwechslungsreiche und interessante Ausbildung mit persönlicher
Betreuung und begleitenden Lernveranstaltungen
Ihre schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf und den letzten 2 Zeugnissen
senden Sie bitte bis zum 01.10.2014 an die Stadt Winnenden. Gerne auch
per E-Mail an bewerbungen@winnenden.de.
Für Auskünfte steht Ihnen Frau Eick, Sachgebiet Personal, Tel. 07195 13117 gerne zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Die Stadt Winnenden sucht zum 1. September 2015
Stadt Winnenden • Torstraße 10 • 71364 Winnenden • www.winnenden.de
3 Auszubildende
für den Bachelor of Arts
im Studiengang gehobener Verwaltungsdienst
In 3 ½ Ausbildungsjahren werden Sie zum/zur Bachelor of Public Management ausgebildet. Nach einem halben Jahr Einführungspraktikum bei
der Stadtverwaltung Winnenden beginnt der Vorbereitungsdienst im Beamtenverhältnis auf Widerruf, der aus einem 3-semestrigen Grundlagenstudium, einem anschließenden Praxisjahr und einem einsemestrigem
Vertiefungsstudium besteht.
Wir erwarten:
• Abitur oder Fachhochschulreife
• Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedstaates
• gesundheitliche Eignung
• Zulassung durch die Hochschulen Ludwigsburg oder Kehl
• interessierte und zuverlässige Schulabgänger
Wir bieten:
• ein vielfältiges Einführungspraktikum mit persönlicher Betreuung und
begleitenden Lernveranstaltungen
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte bis zum
01.10.2014 bei der Hochschule Ludwigsburg, Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen, Reuteallee 36, 71634 Ludwigsburg, EMail: zulassung@hs-ludwigsburg.de (per Online-Bewerbung). Zusätzlich
bewerben Sie sich bitte bei der Stadt Winnenden, gerne auch per E-Mail
an bewerbungen@winnenden.de. Hierfür werden auch nach dem
01.10.2014 eingehende Bewerbungen noch berücksichtigt.
Für Auskünfte steht Ihnen Frau Eick, Sachgebiet Personal, Tel. 07195 13117 und die Hochschule Ludwigsburg, Tel. 07141 140-533 gerne zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Stadt Winnenden • Torstraße 10 • 71364 Winnenden • www.winnenden.de
Die Stadt Winnenden sucht zum 1. September 2015
eine/n Auszubildende/n
zur/zum Fachangestellten für Bäderbetriebe im Wunnebad
Sie werden in 3 Jahren zur/zum Fachangestellte/n für Bäderbetriebe im
Wunnebad ausgebildet. Neben der praktischen Ausbildung erhalten Sie
Blockunterricht an der Heinrich-Lanz-Schule in Mannheim.
Wir erwarten:
• ordentlicher Abschluss der Hauptschule, Werkrealschule
oder einer sonstigen weiterführenden Schule
• Spaß am Umgang mit Menschen
• Freude am Schwimmen
• Kreativität und technisches Interesse
Wir bieten:
• eine gründliche Ausbildung im Aufsichtsdienst, Sanitäts- und Rettungswesen, in der Erteilung von Schwimmunterricht und Animation sowie der
Bädertechnik und der Betriebswirtschaft
Ihre schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf und den letzten 2 Zeugnissen
senden Sie bitte bis zum 15.10.2014 an die Stadt Winnenden. Gerne auch
per E-Mail an bewerbungen@winnenden.de.
Für Auskünfte steht Ihnen Frau Eick, Sachgebiet Personal, Tel. 07195 13117 gerne zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Stadt Winnenden • Torstraße 10 • 71364 Winnenden • www.winnenden.de
Nummer 38
Donnerstag, 18. September 2014
Die Stadt Winnenden sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine/n Sachgebietsleiter/in Stadtplanung
für das Stadtentwicklungsamt in Vollzeit.
Ihre Aufgaben:
• die Vorbereitung und Erstellung von Bauleitplänen unter den Aspekten
der nachhaltigen Siedlungsentwicklung, hoher städtebaulicher Qualität
und Rechtssicherheit
• die Erarbeitung von städtebaulichen Studien und Gestaltungskonzepten
• die qualifizierte Beratung von Bürgern und Architekten
• die Vorstellung der Planungen in den Gremien und in der Öffentlichkeit
Ihr Profil:
• ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtungen Stadt- und
Regionalplanung oder Architektur mit der Vertiefungsrichtung Städtebau oder vergleichbarer Fachrichtung
• Sicherheit und Kreativität in Entwurf und Planung
• fundierte Kenntnisse im Bau- und Planungsrecht
• sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick
• eigenverantwortliches Arbeiten verbunden mit Teamfähigkeit
• Eigeninitiative mit hoher Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft
• Leitungserfahrung mit ausgeprägter sozialer Kompetenz ist wünschenswert
Wir bieten Ihnen:
• ein vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet
• eine Stelle in Entgeltgruppe 12 nach dem TVöD
• regelmäßige Fortbildungsangebote
7
Wir sind das Dienstleistungsunternehmen der Stadt Winnenden, das sich im
Zuge der Rekommunalisierung zu einem schlagkräftigen Stadtwerk mit den
Sparten Strom, Gas, Wasser, Wärme und Bäder entwickeln wird. Die Sparten sind teilweise noch im Aufbau.
Die Stadtwerke Winnenden GmbH sucht zum 20. Oktober 2014 eine/n
Mitarbeiter/in für den Eispark
für das Wunnebad mit einem Beschäftigungsumfang von maximal 39 Wochenstunden. Die Einsätze richten sich nach dem Dienstplan (12.30Uhr 20.30 Uhr) und sind von den Wetterverhältnissen abhängig. Einsätze sind
auch an Wochenenden sowie an Feiertagen erforderlich. Es handelt sich um
ein Arbeitsverhältnis auf Abruf. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum
Ende der Eislaufsaison, längstens bis 31.03.2015.
Ihre Aufgaben:
• Beaufsichtigung des öffentlichen Eislaufbetriebes
• Verantwortlichkeit für einen störungsfreien Betriebsablauf
• Leistung von Erster Hilfe
• Bedienen/Fahren der Eismaschine
Ihr Profil:
• Durchsetzungsvermögen
• Freude am Umgang mit Menschen
• Handwerkliches Geschick
Unser Angebot:
• Ein vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet
• Eingruppierung nach Entgeltgruppe 2 TVöD
• Abrechnung auf Stundenbasis
Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte
bis 22.10.2014 an die Stadt Winnenden. Gerne auch per E-Mail an bewerbungen@winnenden.de - bevorzugt im PDF-Format.
Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis
30.09.2014 an die Stadt Winnenden. Gerne auch per E-Mail an bewerbungen@winnenden.de - bevorzugt im PDF-Format.
Für Auskünfte stehen Ihnen Herr Bachmann, Stadtentwicklungsamt, Tel.
07195/13-163 und Frau Munz, Sachgebiet Personal, Tel. 07195 13-342
gerne zur Verfügung.
Für Auskünfte stehen Ihnen Frau Fuchs, Leiterin des Wunnebades, Tel
07195 174459 und Frau Brodt, Hauptamt, Sachgebiet Personal, Tel.
07195 13-153 gerne zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Stadt Winnenden • Torstraße 10 • 71364 Winnenden • www.winnenden.de
Stadtwerke Winnenden GmbH • Wiesenstraße 10 • 71364 Winnenden
Die Stadt Winnenden sucht zum baldmöglichsten Zeitpunkt eine/n
teilzeitbeschäftigte/n Sachbearbeiter/in
für das Amt für Schulen, Kultur und Sport mit einem Beschäftigungsumfang von 50
%, eine spätere Aufstockung des Beschäftigungsumfangs ist nicht ausgeschlossen.
Ihre Aufgaben:
- Schülerbeförderung - gesamte Abwicklung entsprechend der geltenden Satzung
über die Erstattung der notwendigen Schülerbeförderungskosten im Rems-MurrKreis (SBKS).
- Dazu gehören z. B. die Bearbeitung von Anträgen auf Erlass der Kostenanteile an
den Schülerbeförderungskosten, Erstattung von Schülerbeförderungskosten, Überprüfung der Voraussetzungen Einzelbeförderung -Einsatz Schülerfahrzeug/PrivatPKW- Organisation und Vertragsvorbereitung, Abrechnung entstandener Kosten
mit dem Landratsamt, Zusammenarbeit mit den Schulsekretariaten
- Schulsport - Fahrten der Schulen zu verschiedenen Sportstätten: Organisation, Vertragsvorbereitung und Abrechnung mit den beauftragten Beförderungsunternehmen
- Schulpartnerschaften -Gewährung von Zuschüssen an Winnender Schulen
- Kapitaldienstanteile: Anforderung von Kostenanteilen im Rahmen der abgeschlossenen öffentlich-rechtlichen Vereinbarung über die Beteiligung von Nachbargemeinden an den Kosten der Realschulen und Gymnasien und einer Sporthalle der
Stadt Winnenden
- Schullastenausgleich nach § 19 FAG i. V. m. § 4 SchullastenVO
- Kopiergeräte der Schulen: Mitwirkung bei Neuanschaffungen, Abrechnung der
Kopierkosten
- Grundschulförderklasse an der Stöckachschule Winnenden - Erstellung der Auszahlungsanordnungen
Eine eventuelle Änderung des Aufgabengebiets
bleibt vorbehalten.
Ihr Profil:
- abgeschlossenen Ausbildung im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst oder eine abgeschlossenen
Berufsausbildung zur/zum Verwaltungsangestellten
- selbständige und zuverlässige Arbeitsweise
- Freude am Umgang mit Menschen
- sehr gute Kommunikationsfähigkeit
- versierter Umgang mit den üblichen Office-Anwendungen
Wir bieten Ihnen:
• ein vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet
• Eingruppierung nach Besoldungsgruppe A 8 bzw. Entgeltgruppe 7 im Beschäftigtenverhältnis, die Eingruppierung gilt vorbehaltlich einer Stellenneubewertung, die
derzeit durchgeführt wird
• regelmäßige Fortbildungsangebote
Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte bis 03.10.2014 an die Stadt Winnenden.
Gerne auch per E-Mail an bewerbungen@winnenden.de - bevorzugt im PDF-Format.
Für Auskünfte stehen Ihnen Herr Hein, Amt für Schulen, Kultur und Sport, Tel.
07195 13-140 und Frau Munz, Sachgebiet Personal, Tel. 07195 13-342 gerne zur
Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Stadt Winnenden • Torstraße 10 • 71364 Winnenden • www.winnenden.de
Donnerstag, 18. September 2014
8
Parteien
Nummer 38
Apropos Umwelt
Photovoltaik (Solarstrom) lohnt sich auch weiterhin
Bündnis 90/
Die Grünen
im Rems-Murr-Kreis
Bürgersprechstunde von Willi Halder
(MdL) am 19.09.2014
Der Landtagsabgeordnete der Grünen,
Willi Halder, ist am Freitag, 19. September 2014, für die Bürgerinnen und Bürger persönlich im Wahlkreisbüro Waiblingen zu sprechen.
Sie erreichen Willi Halder in seinem
Wahlkreisbüro in Waiblingen, Mayenner
Straße 24 in der Zeit zwischen 15.00 17.00 Uhr.
Vorab können Termine über das Büro
Stuttgart, Tel. 0711/2063-625 vereinbart
werden. Gerne können Bürgerinnen und
Bürger aber auch spontan vorbeischauen.
Bürgertelefon der Kreistagsfraktion
von Bündnis90/DIE GRÜNEN im
Rems-Murr-Kreises am 22.09.2014
Am Montag, 22. September 2014, steht
Ihnen Kreisrätin Christel Brodersen aus
Schorndorf, Fraktionsvorsitzende und
Sprecherin im Jugendhilfeausschuss, in
der Zeit von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr unter der Telefonnummer 07181 - 99 28 73
für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.
MUSEUM
Öffnungszeiten /Führungen
n nach telefonischer Vereinbarung
n für Gruppen ab 10 Personen
n Museumsbesuch kostenlos
Anschrift
Kärcher Museum
Alfred Kärcher GmbH & Co. KG
Alfred-Kärcher-Straße 28-40
71364 Winnenden
Kontakt
Telefon 07195/14-4252
museum@de.kaercher.com
www.kaercher.de/de/
unternehmen/Museum.htm
Das neue Erneuerbare-Energien-Gesetz
(EEG) ist am 1. August 2014 in Kraft getreten. Damit verändern sich die Rahmenbedingungen für Investoren. Wichtigste Botschaft für Hausbesitzer: Ihr Eigenverbrauch aus kleinen Photovoltaikanlagen auf dem Dach wird von der
EEG-Umlage nicht belastet. Gut geplant
sei die Solarstromerzeugung auch weiterhin lohnenswert, sagt Carsten
Tschamber von der Branchenvereinigung Solar Cluster Baden-Württemberg.
Neue Abgabe ab zehn Kilowatt
Eigenproduktion
Ab einer Größe von zehn Kilowatt installierter Leistung müssen Betreiber von
Neuanlagen, die ihren Solarstrom selbst
verbrauchen möchten, künftig für jede
Kilowattstunde (kWh) Eigenproduktion
einen Teil der EEG-Umlage zahlen. Dieses Jahr werden 30 Prozent fällig von
den 6,24 Cent Ökostromumlage derzeit.
Von 2016 an steigt der Anteil für den Eigenverbrauch auf 35 Prozent der Umlage, von 2017 an sind gar 40 Prozent zu
entrichten. „Die Anlagen auf Eigenheimen sind in der Regel aber kleiner als
zehn Kilowatt“, sagt Solarexperte
Tschamber. Die meisten privaten Hausbesitzer bleiben demnach von jener neuen Abgabe befreit. Die Eigenverbrauchsbelastung gilt auch nicht für Altanlagen.
Also jene, die bereits vor August dieses
Jahres aufs Dach gezimmert wurden. Sie
genießen Bestandsschutz. Eine der wesentlichen Neuheiten der Novelle ist neben dem fälligen EEG-Umlageanteil auf
selbst verbrauchten Ökostrom die Einführung einer „verpflichtenden Direktvermarktung“. Die gilt vor allem für gewerbliche Solarkraftwerke mit mindestens 500 Kilowatt installierter Leistung
(kWp), von 2016 an aber bereits ab 100
kWp. Für diese Anlagen wird keine Einspeisevergütung mehr gezahlt. Sofern
die Betreiber dieser Größenordnung den
erzeugten Ökostrom nicht selbst verkaufen oder selbst verbrauchen, müssen sie
sich einen Direktvermarkter suchen.
Speichern ist Trumpf
Wer von seinem selbst gewonnenen Solarstrom auch so viel wie möglich selbst
verbrauchen will, für den ist ein Solarspeicher interessant. Dieser ist nur so
groß wie eine Waschmaschine und passt
in jeden Keller. Bei Überschussstrom
werden die Batterien geladen, bei hohem
Verbrauch entladen sie. Die Akkus
könnten den Grad der Selbstversorgung
auf maximal 80 Prozent bringen, heißt
es. Ein Privathaushalt mit einem Verbrauch von 4.500 kWh im Jahr müsste
also im besten Fall nur noch 900 kWh
von seinem Energieversorger beziehen.
Allerdings hat der Speicher auch seinen
Preis: Die Spanne liegt nach Angaben
des Bundesverbandes Solarwirtschaft
zwischen 3.000 und 12.000 Euro. Demnach könnte der Akku teurer werden als
die Anlage auf dem Dach. Um dem
Markt für Solarspeicher auf die Beine zu
helfen, fördert die staatliche KfW-Bankengruppe bereits seit Mai 2013 deren
Anschaffung: 30 Prozent der Kosten sind
als Zuschuss drin. Dabei wird unter-
Immer mehr Bürger erzeugen Strom über Photovoltaikanlagen.
schieden, ob der Speicher gleichzeitig
mit einer Solaranlage installiert oder ob
er zu einer bestehenden nachgerüstet
wird. Die maximale Förderung liegt im
ersten Fall bei 600 Euro pro Kilowatt Solarleistung, im zweiten Fall bei maximal
660 Euro, da ein höherer Aufwand für
den nachträglichen Einbau der Steuerungstechnik angenommen wird. (Quelle: Tim Bartels, Kommunale ökologische
Briefe, Nr.17/2014).
Mehr Informationen zum Förderprogramm erhalten Sie unter
http://die-sonne-speichern.de
Das ändert sich - oder auch nicht:
1. Bagatellgrenze. Besitzer kleiner Photovoltaik-Dachanlagen bleiben von der
EEG-Umlage auf den Eigenverbrauch
verschont. Die Abgabe ist erst ab einer
Anlagengröße von zehn Kilowatt installierter Leistung fällig. Ein Großteil der
Solarstromanlagen auf deutschen Dächern leistet zwischen zwei und acht Kilowatt (kWp), das entspricht 20 bis 60
m2 Dachfläche.
2. Einspeisevergütung. Die Vergütung
für in das Netz eingespeisten Strom aus
kleineren Neuanlagen auf Wohnhäusern
bis 10 kWp beträgt seit dem 1. August
2014 pro Kilowattstunde (kWh) 12,75
Cent und sinkt damit etwas weniger als
bisher. Die Höhe der Vergütung ist für
zwanzig Jahre garantiert, sinkt jedoch, je
später man sich für eine Solaranlage entscheidet.
3. Degression. So nennt man die kontinuierliche Absenkung der Vergütung.
Von September an installierte Anlagen
müssen bereits mit etwas weniger als
12,75 Cent rechnen. Der garantierte Satz
sinkt jeden Monat, je nach Anzahl der
Neuinstallationen in den Vormonaten.
Man spricht vom atmenden Deckel: Bei
einer Neuinstallation von 2,4 bis 2,6 Gigawatt (GW) pro Jahr, dem politisch gewünschten Zubau, beträgt die Degression 0,5 Prozent monatlich. Verdoppelt
sich das Volumen auf 5 GW, sinkt die
Vergütung um 1,8 Prozent im Monat.
Wird weniger installiert, erhöht sich die
Förderung: Unter einem Zubau von 1
GW steigt die Vergütung einmalig um
1,5 Prozent im folgenden Quartal.
4. Investition. Die Anschaffung einer
neuen Solaranlage lohnt sich finanziell
immer noch, besonders, wenn der Eigenverbrauch maximiert wird durch einen
im Keller installierten Speicher.
5. Solarthermie. Solaranlagen zur
Warmwasserbereitung und Heizung fallen nicht unter das EEG. Sie sind von
den seit 1. August 2014 geltenden Änderungen nicht betroffen und müssen auch
zukünftig keine EEG-Umlage entrichten.
6. Klimaschutz. Der ökologische Nutzen bleibt nach wie vor. Denn je mehr
sauberer, CO2-freier Solarstrom erzeugt
wird, wo und wie auch immer, umso
mehr bremst man den Klimawandel.
Falls Sie noch Fragen zum Thema haben
sollten, können Sie sich auch an den
Umweltschutzbeauftragten der Stadt
Winnenden, Herrn Jürgen Kromer,
Tel. (07195) 13-204 wenden. (jk)
Photovoltaik in Deutschland
Hierzulande sind knapp anderthalb
Millionen Solarstromanlagen mit
rund 36 Gigawatt (GW) maximaler
Leistung am Netz.
• Im Jahr 2013 erzeugten rund 1,4
Millionen Solaranlagen 29,7 Terawattstunden Strom, deckten damit
rein rechnerisch den Jahresstromverbrauch von acht Millionen Haushalten und ersparten der Atmosphäre rund 21 Millionen Tonnen klimaschädliches CO2.
• Im ersten Halbjahr 2014 ist bei der
Bundesnetzagentur nur noch rund
ein Gigawatt Photovoltaik-Leistung neu gemeldet worden. Zum
Vergleich: In den Boomjahren 2010
bis 2012 war es mehr als dreimal so
viel.
Nummer 38
Donnerstag, 18. September 2014
Freiwillige
Feuerwehr
Feuerwehrmuseum
Winnenden
Das Feuerwehrmuseum Winnenden bietet bis zum 31.12.2014 eine neue Sonderausstellung „Winnenden damals“
mit ca. 80 sehenswerten Bildern aus dem
alten Winnenden. Die Ausstellung kann
in Verbindung mit einem Besuch im
Feuerwehrmuseum besichtigt werden.
Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Jugendfeuerwehr Winnenden, sind im Feuerwehrmuseum
zahlreiche Bilder der Jugendfeuerwehr zu sehen, die einen Einblick
über die umfangreichen Tätigkeiten
der Jugendfeuerwehr bieten. Außerdem sind die Siegerbilder aus dem
von der Jugendfeuerwehr durchgeführten Schüler-Malwettbewerb zu
sehen.
9
Jugendinfos
Stadtjugendreferat Winnenden
lebendig, bunt, aktiv
ÖFFNUNGSZEITEN
in der Woche 22.9. - 27.9. 2014
Samstagsöffnungszeit:
Am Samstag, 27.9., haben wir von 12.00
bis 18.00 Uhr für alle Kinder und Jugendlichen zwischen 9 und 18 Jahren geöffnet. Wir werden Drachen selber bauen!
Unter dem Titel talentCAMPus - Winnender-Kinder-Jugend-Theatertage können Kinder und Jugendliche auch ohne
Vorkenntnisse selbstständig eine Theaterproduktion erarbeiten.
Teenieclub (9-13 Jahre)
von 15 bis 18 Uhr
Montag, 22.9.: Wir machen ein Dartturnier!
Mittwoch, 25.9.: Wir backen Apfelkuchen!
Freitag, 27.9.: Der Teenieclub entfällt
heute!
FFW Winnenden
Abt. Stadtmitte
Samstag, 20.09.,
18.00 Uhr: Schulungsabend Abt. Stadtmitte mit Abt. Hanweiler
Dienstag, 23.09.,
19.00 Uhr: Gruppe 1, 3, 5 Sonderausbildung Maschinisten und Drehleiter
Donnerstag, 25.09.,
19.00 Uhr: Kaltblock (RDA) Anmeldung über Kdt. notwendig
talent CAMP us
Winnender
Kinder - Jugend - Theatertage
27. Oktober - 31. Oktober 2014
5 Tage lang von 9 - 17 Uhr auf Entdeckungstour gehen.
Abt. Buchenbach
Samstag, 20.09.,
9.00 Uhr: Museumsarbeitsdienst Zug 2
Donnerstag, 25.09.,
19.00 Uhr: RDA-Ausbildung
Abt. Hanweiler
Samstag, 20.09.,
18.00 Uhr: Schulungsabend Abt. Stadtmitte mit Hanweiler
Spielmannszug Leutenbach/
Winnenden
Donnerstag, 18.09.,
19.30 Uhr: 1. Probe nach den Sommerferien mit Ausbilder
Feuerwehrsport
Zur Aufrechterhaltung der Leistungsfähigkeit und körperlicher Fitness findet
jeden Freitag von 20.00 - 21.30 Uhr in
der Stadionsporthalle unter Anleitung
Feuerwehrsport statt.
vom 27.10. bis 31.10.2014 - für Kids von 10 bis 14 Jahre
VHS-Winnenden,
Stadtjugendreferat
Winnenden, Haus der Jugend und Ganztagsschule Winnenden präsentieren das
Herbstferienprogramm:
Mädchentreff (alle Mädchen)
von 16 bis 18 Uhr
Öffnungszeiten
Donnerstag, 24.9.: Wir haben einen
Das Feuerwehrmuseum ist jeden Sams- frisch renovierten Veranstaltungsraum
tag und Sonntag von 10.00 Uhr bis 12.30 und gestalten dafür neue Vorhänge!
Uhr geöffnet. An Feiertagen ist das Museum nur für angemeldete Besucher- Jugendcafé (14-25 Jahre)
gruppen ab 15 Personen geöffnet.
von 18 bis 21 Uhr
Montag, 22. 9.: Wir machen Crêpes!
Eintrittspreis:
Dienstag, 23.9.: geöffnet
Erwachsene: 3,50 €, Kinder: 2,50 € ,
Familie: 8,00 €. Für Gruppen ab 15 Per- Mittwoch, 24.9.: geöffnet
sonen ist nach Voranmeldung, � 07195 /
1030 55 ein Besuch jederzeit möglich. Reläx- das Schülercafé am BZ II
Das Schülercafé hat montags und dienstags von 11.50 bis 14.00 Uhr geöffnet.
Feuerwehrmuseum Winnenden
Karl-Krämer-Straße 2 direkt beim Bahn- Donnerstags ist von 12.30 bis 14.00 Uhr
hof Winnenden, S-Bahn Linie 3
geöffnet.
Gesamtwehr
Mittwoch, 24.09.,
19.00 Uhr: Ausschusssitzung der
Gesamtwehr
„talentCAMPus“
Winnender-Kinder-Jugend-Theatertage
Infos & A nmeldung
Haus der J ugend
Vera G öldner
Mühltorstraße 25
Tel.: 07195 - 6 39 28
R ote Tomate
Verena S meets
R ingstraße 124
Tel.: 07195- 13 61 52
S tadtjugendreferat
Ulrich Horender
Torstraße 10
Tel.: 07195 - 13 137
Die Teilnahme ist kostenlos- jetzt anmelden!
Mit Aufführung am Freitag, 31. Oktober 2014 in der Hermann-Schwab-Halle
Projektförderung:
Veranstalter:
Auf die Bühne fertig ... los!
Erlebe die faszinierende, bezaubernde
und spannende Welt vor, hinter und auf
der Bühne. Gehe mit uns 4 Tage lang von
9 - 17 Uhr auf Entdeckungstour. In diesem Jahr begeben wir uns auf große
Fahrt mit den Piraten. Es wird bestimmt
eine spannende Geschichte.
Bereichen Regie und Schauspiel, Licht
und Tontechnik, Musik und Tanz, Kostüme, Maske und Kulissenbau ausprobieren, im Bereich Musik und Gesang
oder im künstlerischen Betriebsbüro.
Jetzt anmelden!
Den Anmeldeflyer bekommst du auf der
Homepage der Stadt Winnenden, im
Haus der Jugend, in der Ganztagsschule,
im Rathaus und bei der VHS-Winnenden.
Anmelden kannst Du dich bis 20. Oktober 2014.
Die Teilnahme am talentCAMPus Winnender-Kinder-Jugend-Theatertage
ist kostenlos. Das Ferienprogramm wird
vom Ministerium für Bildung und ForIn unserem Theater kannst du dich in den schung gefördert.
Seniorennachrichten
Seniorenwerkstatt
Winnenden
Schlossstraße 18, 71364 Winnenden
Die Seniorenwerkstatt verkauft selbst
hergestellte, handgefertigte Drechselarbeiten, viele praktische Gebrauchsgegenstände und Geschenkartikel für Jung
und Alt. Eine Auswahl ist in den Fenstern des Gebäudes Schlossstraße 18 ausgestellt. Reparaturaufträge (Holzarbeiten) werden ebenfalls ausgeführt. Weitere Informationen finden Sie im Internet
unter „www.seniorenwerkstatt.winnen-
den.de“. Der Erlös von Verkauf und Reparaturen kommt sozialen Einrichtungen
zugute.
Die Seniorenwerkstatt ist telefonisch unter der Rufnummer 0151-55291868 erreichbar. Um telefonische Nachrichten
zu hinterlassen, ist eine Mailbox eingerichtet.
Öffnungszeiten:
Montags und mittwochs 8.00 - 12.00 Uhr
Rat und Hilfe
Demenz: Stärkung Angehöriger bei Betreuung im Fokus
Fachberater des Landkreises gibt Tipps für Angehörige von Menschen mit Demenz Teilnahme kostenlos
Das Leben mit einer Demenzerkrankung
ist für Betroffene aber auch für die pflegenden Angehörigen und Familien eine
große Herausforderung. Der Seminarworkshop am Dienstag, 23. September,
unter Leitung von Demenzfachberater
Thomas Herrmann geht der Frage nach:
„Was stärkt Angehörige in der Betreuung und Pflege von Menschen mit Demenz?“ Ziel des Workshops ist die
Wechselwirkungen zwischen Betroffenen und Pflegenden in der Betreuung in
den Blick zu nehmen. Weiterhin möchte
der Workshop dazu beitragen, pflegenden Angehörigen Möglichkeiten und
Wege aufzuzeigen, wie sie bei der Betreuung auf sich selbst achten können
und welche konkreten Hilfen zur Verfügung stehen.
Die Veranstaltung wird vom Evangelischen Verein Fellbach e.V. organisiert.
Interessiert können der Veranstaltung
von 18 bis 19.30 Uhr am Treffpunkt Mozartstraße - Begegnungsstätte, Mozartstraße 16 in 70734 Fellbach beiwohnen.
Der Vortrag ist kostenlos und eine Anmeldung nicht notwendig. Auskunft zum
Thema geben im Landratsamt Monika
Amann und Thomas Herrmann von der
Fachberatung Demenz unter Tel. 07151
501-1180
sowie
demenzfachberatung@rems-murr-kreis.de.
32. Zwillingsbasar in Allmersbach im Tal
Die Interessengemeinschaft von Zwillingseltern im Rems-Murr-Kreis wird am
Samstag, 18.10.2014, ihren 32. Zwillingsbasar im Evangelischen Gemeindezentrum in Allmersbach im Tal veran-
stalten.
Tischreservierungen
sind
ab
15.09.2014 möglich bei Monika Aupperle, Tel. 07191-56418 oder Vesta Trillitsch, Tel. 07191-980247.
Donnerstag, 18. September 2014
10
Sicherer Start ins gemeinsame Leben für Eltern und Baby
Kostenlose Seminarreihe der Beratungsstelle für Familien und Jugendliche in Waiblingen ab Oktober
Nummer 38
Stress, lass nach!
Selbsthilfe für Eltern im Hamsterrad
Neues Angebot der Beratungsstelle für Familien und Jugendliche für Eltern in Schorndorf
Auch was man liebt, kann einen belasten: Ein Familienalltag kann sehr stressig
sein. Und auf die Dauer macht zu viel
Stress krank und raubt Energie. Deshalb
bietet die Beratungsstelle für Familien
und Jugendliche in Schorndorf ab 8. Oktober das vierteilige Seminar „Stress,
lass nach!“ für Eltern an, die den Stress
im Familienalltag reduzieren oder zumindest besser damit umzugehen lernen
wollen. Das Angebot richtet sich an Mütter und Väter - egal ob einzeln oder gemeinsam -, gleichermaßen Stief-, Pflegeoder Adoptiveltern, mit Kindern im Alter
von drei bis zwölf Jahren.
Die SAFE-Seminare leiten die Mentoren Bärbel Langer und Stefan Ullrich-Cloos.
Foto: LRA
Aus zwei mach drei: Mit der Geburt eines Kindes kann sich so ziemlich alles
ändern im Leben eines Paares. Wie an
die Babyerstausstattung sollten werdende Eltern an die persönliche Einstimmung denken. Wie schaffe ich es, eine
gute Mutter beziehungsweise ein guter
Vater zu sein? Möchte ich wie meine Eltern sein oder gerade nicht? Auch der
Alltag stellt neue Herausforderungen:
Wie kann ich trotz Schlafmangels fit im
Beruf sein? Kommt unsere Partnerschaft
zu kurz?
In die Vorfreude mischen sich oft Fragen: Wird das Kind genug essen? Was,
wenn sich das schreiende Kind nicht beruhigen lässt? Wie weiß ich, was am besten ist für meinen Nachwuchs? Damit die
berechtigten Fragen nicht zu Sorgen
werden, bietet die Beratungsstelle für Familien und Jugendliche des Kreisjugendamts in Waiblingen ab Oktober 2014
eine systematische Vorbereitung auf die
neue Lebenswelt an. Das zehnteilige
SAFE-Elterntraining des Münchner Bindungsforschers Dr. Karl-Heinz Brisch
richtet sich an Schwangere, deren Geburtstermin im Februar oder März 2015
liegt - am besten mit Partner. Die Seminarreihe besteht aus vier Veranstaltungstagen vor der Geburt und sechs über das
erste Lebensjahr des Kindes verteilt, jeweils sonntags von 10 bis 17 Uhr, und ist
ein kostenloses Angebot des Landratsamts. Für die Teilnehmer fällt lediglich
eine Verpflegungspauschale an. Die
Gruppengröße schwankt üblicherweise
zwischen vier und acht Elternpaaren. Die
beiden SAFE-Mentoren Bärbel Langer
und Stefan Ullrich-Cloos leiten die Se-
Die Gruppe leiten gemeinsam Gerlinde
Brandl, Diplom-Sozialpädagogin und
Familientherapeutin der Beratungsstelle
Schorndorf, und Carmen Strölin, Theologin und Heilpraktikerin für Psychotherapie. Die Fragen lauten zum Beispiel:
Wie komme ich heraus aus dem Hamsterrad des Alltagsstresses? Wie sorge ich
gut für meine eigene Balance, ohne die
Kinder zu vernachlässigen? Wie kann so
gestritten werden, dass dabei nicht alle
Kraft verloren geht und Schuldgefühle
zurückbleiben? Und: Wer bestimmt hier
eigentlich?
In der Gruppe haben die Eltern die Gelegenheit, unter Gleichgesinnten diesen
und weiteren Fragen zur Stressbewältigung im „Unternehmen Familie“ nachzugehen. Das Seminar besteht aus vier
Teilen und läuft alle vierzehn Tage mittwochs von 19.00 bis 21.30 Uhr: und
zwar am 8. und 22. Oktober sowie am
5. und 19. November im „S’Neschtle“
im Schorndorfer Röhm-Areal (Weilerstraße 6). Für alle vier Abende fällt insgesamt eine Kostenbeteiligung von 30
Euro für Einzelpersonen, 45 Euro für
Paare an.
Anmeldungen sind bis zum Mittwoch,
24. September, möglich bei der Beratungsstelle für Familien und Jugendliche
in Schorndorf, Silcherstraße 39, und telefonisch unter 07181 / 93 88 9-5039.
minare, sie bieten darüber hinaus EinzelErste Hilfe für Neugeborene und Kleinkinder - Kurse im
gespräche an und sind für die Teilnehmer
in akut schwierigen Situationen zwiEltern-Kind-Zentrum der Rems-Murr-Klinik Schorndorf
schen den Seminaren über eine KrisenPraktische Tipps für Notfälle rund ums
Hotline zu erreichen.
Kind geben die Erste-Hilfe-Kurse im El- Die nächsten Kurse finden am Samstag,
Der SAFE-Ansatz basiert auf der Er- tern-Kind-Zentrum der Rems-Murr-Kli- 20. September und Samstag, 18. Oktober
kenntnis, dass die gesundheitliche und nik Schorndorf. Oberarzt Dr. Ali Sheik- von 9 bis 14 Uhr in den Räumen des Elseelische Entwicklung von Säuglingen holeslami-Lutz von der Klinik für Anäs- tern-Kind-Zentrums der Rems-Murrund Kleinkindern entscheidend dadurch thesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin Klinik Schorndorf (Schlichtener Str.
beeinflusst wird, wie die Eltern mit ihnen und Schmerztherapie führt in die wich- 105) statt. Die Kursgebühr beträgt 30
umgehen, welche Erziehungsvorstellun- tigsten Grundlagen der Ersten Hilfe bei Euro pro Person. Anmeldung und Inforgen sie haben und wie sie die Umwelt für Neugeborenen und Kleinkindern ein.
mationen zum Kurs bei Dr. Sheikholesdas Kind strukturieren. Im ersten Lelami-Lutz unter Telefon 07181 67-1382
bensjahr entwickelt das Baby zu seinen Neben der Erkennung und Erstbehand- und 07181 88240 oder ali.sheik@remslung
von
Verletzungen,
Knochenbrüwichtigsten Bezugspersonen eine Binmurr-kliniken.de.
dung: ein lang anhaltendes, gefühlsmäßi- chen, Allergien oder Verbrennungen
wird auch ausführlich auf lebensrettende
ges Band, das nicht austauschbar ist.
Sofortmaßnahmen bei lebensbedrohen- Weitere Informationen über das KursanSolch eine emotionale Bindung braucht
den Notfällen eingegangen. Es besteht gebot des Eltern-Kind-Zentrums der
jedes Kind für seine Entwicklung. Studi- die Möglichkeit Wiederbelebungsmaß- Rems-Murr-Kliniken gibt es im Internet
en zeigen, dass Kinder mit sicherer Bin- nahmen selbst zu üben und es gibt genü- auf www.rems-murr-kliniken.de/leistundung mehr Freunde finden, kreativer, gend Zeit, um Fragen zu stellen.
gen/eltern-kind-zentrum.
flexibler und ausdauernder bei der Lösung von Problemen sind. Für einen
möglichst guten Start will der Kurs den
werden Eltern helfen, Sicherheit im Umgang mit den Bedürfnissen und Signalen
des Babys zu entwickeln und auf diese
feinfühlig, prompt und angemessen zu
reagieren.
Die ersten vier Treffen sind terminiert
auf den 26. Oktober, 23. November,
14. Dezember und 11. Januar in der Beratungsstelle für Familien und Jugendliche in Waiblingen (Bahnhofstraße 64).
Die Anmeldung ist bis zum 26. September möglich unter Tel. 07151 501-1500,
Fax -1782 und per E-Mail an s.ullrichcloos@rems-murr-kreis.de.
Nummer 38
Donnerstag, 18. September 2014
11
Bereitschaftsdienste
Notruf Rettungsdienst / Notarzt............................................... 112
Notruf Feuerwehr..................................................................... 112
Notruf Polizei .......................................................................... 110
Polizeirevier Winnenden ........................................................ 694-0
Krankentransport................................................................ 19 222
Schlaganfall-Notruf .................................................................. 112
STEAG New Energies GmbH (Fernwärme)............. 0711/955918977
Süwag Entstörungsdienst Strom
Netzleitstelle Pleidelsheim .................................... 07144/26 62 33
EnBW Störungsdienst Gas.................................. 08 00 36 29 - 4 47
EnBW Kundenhotline Gas ................................... 08 00 36 29 - 4 27
Stadtwerke Winnenden, Störungsannahme (Wasser)..0171/6 55 53 69
Kabelfernsehen für Baach und Schelmenholz primacom
bei Störungen.................................................... 0341/42 37 20 00
Ärztliche Notfallpraxis Winnenden
0 71 95 / 9 79 79 00
Am Jakobsweg 2 in 71364 Winnenden.
Die Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag und Donnerstag: 18 Uhr bis 7 Uhr des Folgetages.
Mittwoch: 14 Uhr bis 7 Uhr des Folgetages und
Freitag: 14 Uhr bis Samstag 8 Uhr.
An Wochenenden: Samstag 8 Uhr bis Montag 7 Uhr
An Feiertagen: 8 Uhr bis 7 oder 8 Uhr des Folgetages.
Der chirurgisch-orthopädische Fach-Notfalldienst findet in der Notfallpraxis
Winnenden an Wochenenden und Feiertagen von 12 bis 17 Uhr statt, zentrale Rufnummer 0 71 95 / 9 79 79 00.
Zahnärztlicher Notfalldienst
jeweils von 10.00 bis 11.00 Uhr und von 17.00 bis 18.00 Uhr.
Zentrale Notfalldienstansage über Anrufbeantworter unter
Telefon 07 11 / 7 87 77 44
Augenärztlicher Notfalldienst
08.00 Uhr bis 08.00 Uhr Tel. 0180 / 5 28 43 67
HNO-Ärztlicher Gebietsdienst
Gebietsdienst außerhalb der Sprechstunden, 08.00 Uhr bis 08.00 Uhr am Samstag,
Sonntag und an Feiertagen: Telefon 0180 / 5 00 36 56
Kinder- und Jugendärzte Rems-Murr-Kreis
Zentraler Notdienst in den Ambulanzräumen der neuen Kinderklinik im RemsMurr-Klinikum in Winnenden, Am Jakobsweg 1, 0 71 95 / 59 13 70 00 (Voranmeldung nicht erforderlich): werktags: 18 bis 8 Uhr Folgetag; an Wochenenden:
Freitag, 18 Uhr bis Montag 8 Uhr; an Feiertagen: 8 bis 8 Uhr am Folgetag.
Sonntagsdienst der Apotheken
(jeweils von 8.30 bis 8.30 Uhr)
20. September 2014: Bahnhof-Apotheke, Ludwigsburger Str. 3, 71409 Schwaikheim, Tel. 07195-51533 und Apotheke am Marktplatz, Marktplatz 9, 71332 Waiblingen, Tel. 07151-53622
21. September 2014: Apotheke Hegnach, Hauptstr. 45, 71334 Waiblingen-Hegnach, Tel. 07151-51363 und Rems-Apotheke, Rathausstr. 30, 73630 RemshaldenGeradstetten, Tel. 07151-72412
Tierärztlicher Notdienst
für Fellbach, Waiblingen, Weinstadt, Winnenden, Kernen, Remshalden, Schwaikheim, Backnang, Schorndorf und Urbach
20. / 21. September 2014
Drs. Bonfert, Backnang, Tel. 07000-8437668
Dr. Currle, Waiblingen, Tel. 07151-21179
Kirchliche Nachrichten
Evangelische
Kirchengemeinden
Montag
17.30 Jungschar f. Mädchen und Jungen (7 - 13 J.)
Dienstag
19.30 Kirchengemeinderatssitzung
Mittwoch
Winnenden
19.00 Kirchenchor
Haus im Schelmenholz
Gottesdienste und Veranstaltungen
Mittwoch
20.09.2014 - 27.09.2014
10.00 Gottesdienst
Hanweiler
Schlosskirche
Sonntag
Samstag
9.00 Gottesdienst (Dr. Braungart)
heute 8.30 Ökumen. Gottesdienst zur Montag
18.15 Posaunenchor Jungbläser
Einschulung in der kath. St. Borromäuskirche, 12.00 Trauung (Feucht), Dienstag
19.30 Kirchengemeinderatssitzung
19.00 Lobpreisgottesdienst mit Asarja
Freitag
unter Mitwirkung Chor City Lights,
19.30 Posaunenchor
anschl. Ständerling (Essich)
Paulinenpflege
Sonntag
Sonntag
10.15 Gottesdienst (Essich)
10.00 Gehörlosengottesdienst im
Stadtkirche
Gottesdienstraum Stadtbereich
Donnerstag
Klinikum Schloss Winnenden
9.00 Morgenandacht
Sonntag
Albrecht-Bengel-Haus
9.00 Gottesdienst im Andachtsraum
Sonntag
10.15 Kinderkirche
Besondere Hinweise:
Mittwoch
15.20 Mini-Chor, 16.15 Kinderchor,
17.15 Bengel-Singers, 19.30 Männer- Lobpreisgottesdienst mit Asarja
Am Samstag, 20. September, findet um
kreis, 19.30 Prisma
19 Uhr ein Lobpreisgottesdienst mit
Donnerstag
Asarja unter Mitwirkung des Chores City
19.30 „Die Apis“ - Bibelgespräch,
Lights in der Schlosskirche statt. An20.00 Kantorei
schließend ist Möglichkeit zu Begegnung
Freitag
beim Ständerling.
14.00-17.00 „Spiel und Spaß“ - Betreuungsgruppe für an Demenz erkrankte Menschen, Anmeldung Tel.
Männerkreis
9068120, 18.00 Kleiner Chor
Beim Männerkreis am Mittwoch,
CVJM-Haus
24. September, geht es um ein besonMontag
deres Thema: Vergangenheitseinflüsse
18.30 Jungenschaft (ab 13 Jahre)
zum Gegenwartsverständnis. Arno
Mittwoch
Giesecke, Berufschullehrer wird aus
9.30 Eltern-Kind-Gruppe, 10.00
seinem Leben als Christ erzählen und
Gymnastik für Frauen, 17.30 JungImpulse geben, die zum Nachdenken
schar Jungen (8 - 12 J.)
und zur Diskussion anregen sollen.
Donnerstag
„Mann“ kann darauf gespannt sein 10.15 Gymnastik für Frauen, 19.30
auch auf neue Gesichter zum Neustart
Jugendkreis (14-17 J.)
des Kreises der Kirchengemeinde
Freitag
Winnenden. Der Abend beginnt um
17.00 Jungschar Mädchen (8 - 13 J.),
19.30
Uhr im Albrecht-Bengel-Haus.
19.15 Jungbläser, 20.00 Posaunenchor
Paul-Schneider-Haus
Prisma
Samstag
Beim Frauenkreis Prisma wird am
9.00 Ökumen. Gottesdienst zu EinMittwoch, 24. September, Limoncello
schulung
hergestellt, ein Zitronenlikör bekannt
Sonntag
aus dem südlichen Italien und Sizilien.
9.00 Gottesdienst u. Bibelübergabe an
Der Abend mit Frau Elke Seitz-Beller
Konfirmanden (Essich)
beginnt um 19.30 Uhr im AlbrechtMontag
Bengel-Haus.
14.00 Gymnastik für Frauen
Dienstag
14.00-17.00 Café Sonnenschein - BeOffenes Haus für Ältere
treuungsgruppe für an Demenz erkrankte Menschen, Anmeldung Tel. Das nächste „Offene Haus für Ältere“ findet am Mittwoch, 25. September, um
9068120, 19.45 Singkreis
14.30 Uhr im Paul-Schneider-Haus statt.
Donnerstag
14.30 Offenes Haus für Ältere, 15.00
Hauskreise: Informationen über HausEltern-Kind-Gruppe (14-täglich)
kreise erhalten Sie über den CVJM unter
Freitag
12.00 Mittagstisch für Senioren, An- Tel. 68113 oder über E-Mail@CVJMWinnenden.de.
meldung Tel. 9068120
Samstag
20.00 Treffpunkt E
Birkmannsweiler und
Christophorus-Haus
Höfen-Baach
Samstag
9.15 Ökumenischer Gottesdienst zur
Einschulung
Höfen-Baach
Sonntag
Samstag - 20. September
10.15 Gottesdienst (Dr. Braungart),
09.30 Ökumenischer Schulanfangs10.15 Kinderkirche
gottesdienst (Pfrin. Weinmann)
Donnerstag, 18. September 2014
12
Sonntag - 21. September
09.15 Gottesdienst (Pfrin. Weinmann)
10.30 Kinderkirche
Dienstag - 23. September
20.00 Projektchorprobe für Erntedankgottesdienst
Donnerstag - 25. September
20.00 Projektchorprobe für Erntedankgottesdienst (weitere Probe am
30.09.2014)
Donnerstag, 25. September 20.00 Uhr, ren Was? Die Kids basteln, machen SpieDienstag, 30. September 20.00 Uhr
le, kochen, backen, gehen schon mal ins
Kino, übernachten auch mal in der Kirche
jeweils in der Ev. Friedenskirche Höfen und lernen sie von einer ganz anderen Seite kennen - und noch vieles mehr!
Chorleitung: Organist Andreas Spahn
Nächster Termin: Freitag, 19.09.
Das Jugendgruppenteam freut sich viele neue Teilnehmer! Also, worauf noch
Breuningsweiler
warten?
Donnerstag, 18. September
20.00 Uhr Kirchenchorprobe
Altes Rathaus Baach
20.00 Uhr 1. Vorbereitungstreffen zur
Montag - 22. September
KiBiWo
im Pfarrhaus
19.30 Bibelabend (Pfrin. Weinmann)
Samstag, 20. September
08.30 Uhr Schulanfänger-GottesBirkmannsweiler
dienst
Veranstaltungen im Gemeindehaus
Sonntag,
21. September
Samstag - 20. September
10.00 Uhr Gottesdienst mit Vorstel08.30 Ökumenischer Schulanfangslung der Konfirmanden und anschl.
gottesdienst (Pfrin. Weinmann)
Ständerling
Sonntag - 21. September
10.00 Uhr Kinderkirche
10.30 Gottesdienst (Pfrin. Weinmann)
Montag,
22. September
10.30 Kinderkirche
19.30
Uhr KirchengemeinderatssitMontag - 22. September
zung
19.30 Emmaus kreis
Dienstag, 23. September
20.00 Kinderkirchhelferkreis Birk09.15 Uhr Spiel- und Krabbelgruppe
mannsweiler
im Buocher Gemeindehaus
Dienstag - 23. September
Mittwoch, 24. September
09.00 Frühstückstreff für Frauen
14.30 Uhr Konfirmandenunterricht
eine Familienanwältin erzählt aus ihDonnerstag, 25. September
rem Alltag mit Rechtanwältin Barbara
20.00 Uhr Kirchenchorprobe
Lischik-Nickel
15.30 Krabbelgruppe
Schulanfänger-Gottesdienst
20.00 Posaunenchor
Am Samstag, 20.09., findet um 08.30 Uhr
Mittwoch - 24. September
der Schulanfänger-Gottesdienst statt.
15.00 Konfirmandenunterricht Gruppe II., 19.30Gebetskreis
Pfarrgartenfest am Sonntag, 21. SepFreitag - 26. September
tember, in Buoch
17.00 CVJM-Freitagsgruppe (6 - 12 Herzliche Einladung zum 3. PfarrgartenJahre)
fest. Wir beginnen um 14 Uhr mit einem
19.00 Teeniekreis - G.O.L.F (Teens
Familiengottesdienst in der Kirche und
zw. 13 - 17 Jahre) Aktion, Input, Wor- wollen im Anschluss daran einen schönen
ship für coole Leute
Nachmittag im Pfarrgarten (bei schlechtem Wetter in der Gemeindehalle) verbringen - bei Kaffee und Kuchen - später
dann auch Wurst vom Grill. Für die Kinder gibt es ein Spieleangebot, auch eine
Tombola wird angeboten und für alle Interessierten Führungen auf dem Kirchendachboden und dem Turm.
Wir bitten ganz herzlich um Kuchenspenden (telefonische Info ans Pfarramt 07151
71428.
Vorschau
Konfirmandenfreizeit
vom 26.09.-28.09.
Vom 26.-28.9. findet die KonfirmandenMittwoch, 24. September,
freizeit in Hausen ob Lone statt.
um 14.00 Uhr
Nach erfolgter Renovierung der St. Ulrichskirche in
Birkmannsweiler muss alles wieder gereinigt werden.
Wer Lust und Zeit hat, dabei zu helfen, ist recht herzlich
eingeladen zur „Kirchenputzede“ mit anschl. gemeinsamen zünftigen Vesper!
Es müssen keine Putzutensilien mitgebracht werden!
Bitte melden Sie sich bei der Mesnerin Helga Schwarz
Tel. 73075 oder im Pfarramt Tel. 983107 an.
Projektchor zu den Erntedankgottesdiensten am 05. Okt. 2014
Sänger gesucht!
Singen Sie gerne und haben Sie Lust,
beim Chorprojekt mitzumachen? Dann
sind Sie herzlich willkommen beim Projektchor zu den Erntedankgottesdiensten der evang. Kirche Birkmannnsweiler-Höfen-Baach. In vier Proben wollen
wir sowohl moderne als auch traditionelle
Lieder mit unserem Organist, Herrn Andreas Spahn, zu den Erntedankgottesdiensten einstudieren und dann am 05.10.
in Birkmannsweiler und Höfen zur Aufführung bringen.
Probentermine:
Dienstag, 16. September 20.00 Uhr,
Dienstag, 23. September 20.00 Uhr,
Hertmannsweiler und Bürg
Hertmannsweiler
Freitag, 19.09.14
18.00 Uhr Offener Jugendtreff (12-15
Jahre), 20.00 Uhr Kirchenchor
Samstag, 20.09.14
10.00 Uhr Einschulungsfeier bei der
Sporthalle
Sonntag, 21.09.14
9.30 Uhr Gemeinde betet für Gemeinde, 10.15 Uhr Gottesdienst auf dem
Paulinenhof
10.00 - 11.30 Uhr Kinderkirche 3-12
Jährige
Montag, 22.09.14
17.30 Uhr Jungschar Mädchen
20.00 Uhr Posaunenchor
Dienstag, 23.09.14
17.30 Uhr Jungschar Jungen 1. - 4.
Klasse, 18.00 Uhr Jungschar Girls-4Jesus 10-13 Jahre, 19.30 Uhr Gebet
für verfolgte Christen - Christen in
Kolumbien, 20.00 Uhr Gospelchor im
Gemeindehaus
Mittwoch, 24.09.14
15.00 Uhr Gemeinsamer Konfirmandenunterricht Gruppe I + II
18.30 Uhr Jungschar Jungen 10-13
Jahre
Donnerstag, 25.09.14
15-17.30 Uhr Eltern-Kind-Guppe im
Gemeindehaus
19.30 Uhr Teeniekreis „Hut“
Freitag, 26.09.14
18.00 Uhr Offener Jugendtreff (12-15
Jahre), 20.00 Uhr Kirchenchor
Nummer 38
September
21.09. Gottesdienst auf dem Paulinenhof
28.09 Erlebnistage
Wir freuen uns auf Dich !!
Dein KiKi - Team
Landeskirchliche
Gemeinschaft e.V.
Hertmannsweiler
Der Herr aber richte eure Herzen aus auf
die Liebe Gottes und auf die Geduld
Christi.
2. Thess. 3,5
Sonntag, 21.09.2014
Kein Gemeinschaftsgottesdienst
Mittwoch, 24.09.2014
20.00 Uhr Hauskreise (Info Tel.
63657 oder Tel. 72645)
Katholische
Kirchengemeinden
Winnenden, St. Karl Borromäus
Samstag, 20.09.
08.30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst zur Einschulung (Stöckachund Kastenschule), St. Karl Borromäuskirche
09.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst zur Einschulung (Hungerbergschule), Paul-Schneider-Haus
9.15 Uhr Ökumenischer Gottesdienst
zur Einschulung (Grundschule Schelmenholz), Christophorus-Haus
Sonntag, 21.09.
10.30 Uhr Eucharistiefeier am Caritassonntag
10.30 Uhr Kindergottesdienst, Gemeindesaal
Bürg
12.00 Uhr Taufen: Samu Christian
Sonntag, 21.09.14
Hubert Cieslik, Cataleja Tiara Knaus
In Bürg findet kein Gottesdienst statt! Montag, 22.09.
Herzliche Einladung zum Gottes09.30 Uhr Mutter-Kind-Gruppe,
dienst auf den Paulinenhof um 10:15
Gemeindesaal
Uhr
Dienstag, 23.09.
10-11.30 Uhr Kinderkirche Bürgers
09.30 Uhr Mutter-Kind-Gruppe,
King treffen sich ab 3 Jahren im GeGemeindesaal
meindesaal
13.30 Uhr Halbtagesausflug der SeDienstag, 23.09.14
niorinnen und Senioren nach Murr19.30 Uhr Jugendkreis ab 14 Jahren
hardt,
Gottesdienst „Kirche im Grünen“ am Mittwoch, 24.09.14
Abfahrt: 13.30 Uhr Kastenschule in
28.09. um 11 Uhr auf der Buocher
15.00 Uhr Gemeinsamer KonfirmanWinnenden, 13.40 Uhr Bushaltestelle
Höhe
denunterricht im Gemeindehaus in
KSK in Leutenbach
Herzliche Einladung zu unserem diesjähHertmannsweiler
18.30 Uhr Rosenkranzgebet
rig letzten Gottesdienst im Grünen am Donnerstag, 25.09.14
19.00 Uhr Eucharistiefeier
28.9. um 11 Uhr auf der Buocher Höhe.
18.00 Uhr Mädchenjungschar
Mittwoch, 24.09.
Der Gottesdienst wird von Prädikant Uwe
18.00 Uhr Bubenjungschar
19.45 Uhr Probe Kirchenchor,
Pfander aus Oppelsbohm und den Posau- Freitag, 26.09.14
Gemeindesaal
nenchören Birkmannsweiler mit Neustadt
19.30 Uhr Jugendgruppe Ichthys ab
Donnerstag, 25.09.
gestaltet. Das Opfer an diesem Sonntag ist
17 Jahren
09.00 Uhr Eucharistiefeier
für den Hospizdienst Rems Murr gedacht.
19.00 Uhr Frauen Feier Abend,
Hallole
Gemeindesaal
Erntedankgottesdienst mit anschl. Ge- Was machst Du
Freitag, 26.09.
meindenachmittag am 05.10. - 11 Uhr sonntags?
10.00 Uhr Mutter-Kind-Gruppe,
(Näheres im nächsten Blickpunkt)
Ich gehe in die
Gemeindesaal
Kinderkirche,
Sonntag, 28.09.
JUGENDGRUPPE - Neu!
gehst mit?
10.30 Uhr Eucharistiefeier zum ErnteDie Verantwortlichen der Kirchengedankfest mit dem Maximilian-Kolbemeinde Breuningsweiler freuen sich sehr, Jeden Sonntag
Kindergarten
dass es in unserer Gemeinde nach langer (außer in den Ferien)
19.00 Uhr ökumenisches Abendgebet
Zeit wieder eine Jugendgruppe gibt! Die 10.15 Uhr - 11.30
bei den Franziskanerinnen, Adlerplatz
Gruppenleiter, motivierte Konfirmanden Uhr im Gemeinde1/12
des Jahrgangs 2013/14, laden dazu ganz haus (ab 3 Jahre)
herzlich ein und freuen sich über neue
Schelmenholz,
Teilnehmer! Wann? Freitags von 17.00- Da ist was los !!
Maximilian-Kolbe-Haus
18.30 Wo? In der Jakobskirche Breu- Fetzige Lieder, spannenden Geschichten, Samstag, 20.09.
ningsweiler Wer? Kinder von 6-12 Jah- coole Spielen, Basteln uvm. Hast Lust?
17.00 Uhr Eucharistiefeier
Nummer 38
Donnerstag, 18. September 2014
Samstag, 27.09.
17.00 Uhr Wort-Gottes-Feier mit
Kommunion
Oppelsbohm, (St. Maria), evangelische
Mauritiuskirche
Samstag, 20.09.
18.30 Uhr Eucharistiefeier in der
evangelischen Mauritiuskirche in
Oppelsbohm
Samstag, 27.09.
18.30 Uhr kein Gottesdienst
Erstkommunion und Firmung 2015
Die Briefe an die zukünftigen Erstkommunionkinder und Firmlinge wurden in
den letzten Wochen verteilt. Wenn Sie
keinen Brief erhalten haben, Ihr Kind an
der Erstkommunion oder Firmung im
nächsten Jahr teilnehmen möchte, melden
Sie sich bitte im Pfarrbüro Tel. 919110
Caritassonntag und Caritassammlung
Unter dem Motto „Weit weg ist näher, als
du denkst“ steht die diesjährige Caritaskampagne und der Caritasgottesdienst,
den die Kirchengemeinde St. Karl Borromäus am 21.09. um 10.30 Uhr feiert.
Vieles, was wir hier selbstverständlich
gebrauchen, wird anderswo entwickelt
und produziert und das meist zu menschenunwürdigen Bedingungen.
Unserer Welt fehlt es nicht selten an einem solidarischen Miteinander. Und genau darauf will das Thema „Weit weg ist
näher, als du denkst“ aufmerksam machen und zu einem solidarischen Handeln
motivieren. Das kann zunächst ganz primär beim Einkaufen der verschiedensten
Dinge geschehen, indem wir uns einmal
fragen: Was brauche ich und wo und wie
wird dieses Produkt unter welchen Bedingungen hergestellt?
Wir sind vernetzt - weltweit und im direkten Umfeld unseres Wohnviertels, unserer
Stadt und unseres Landes.
Immer mehr Flüchtlinge kommen zu uns,
für die sich unter anderen die Caritas einsetzt. Sie versucht Menschen, die aus der
Fremde kommen, hier eine Heimat zu geben. Dazu gehören verschiedene Angebote, wie Sprachkurse, Beratungsdienste
und die konkrete Unterstützung in unseren Kirchengemeinden vor Ort. Doch
auch die Menschen, die schon lange hier
leben und in Not geraten sind, hat die Caritasarbeit im Blick und hilft in den unterschiedlichsten Situationen.
Damit diese Arbeit weiterhin möglich ist,
bedarf es auch der finanziellen Unterstützung von unserer Seite. Und dafür bitten
wie Sie um großherzige Geldgaben!
Überweisen Sie Ihre Spende oder bringen
Sie diese in den Gottesdienst am Caritassonntag, 21.09.2014, mit. Die Bankdaten
lauten:
Kreissparkasse
Waiblingen
IBAN: DE21602500100007138009 BIC:
SOLADES1WBN
50% des gespendeten Geldes gehen an
den Caritasverband unserer Diözese Rottenburg Stuttgart für größere Aufgaben
und 50% verbleiben in der Kirchengemeinde für die direkte, solidarische Hilfe
und Unterstützung vor Ort.
Die Kirchengemeinde St. Karl Borromäus
dankt Ihnen sehr herzlich für die Unterstützung vielfältiger caritativer Aufgaben!
Rund um den Gottesdienst öffnet das
Cafe International und bietet fair gehandelten Kaffee und anderes mehr an!
Herbstausflug der Seniorinnen und
Senioren
Der Herbstausflug der Seniorinnen und
Senioren der Gemeinden Winnenden und
Leutenbach am Dienstag, 23. September
2014, führt uns in diesem Jahr nach Murrhardt. Bei einer Führung durch die historische Innenstadt kann man die Murrhardter Geschichte wunderbar zu Fuß erleben.
Neben zahlreichen Bürgerhäusern mit
schmuckem Fachwerk, der gotischen
Walterichskirche oder dem ehemaligen
Kloster gibt es in Murrhardt viel zu entdecken. Anschließend machen wir eine Kaffeepause im Café am Klosterhof. Der
Nachmittag endet mit einer kurzen Andacht in der katholischen Kirche. Abfahrt
ist um 13.30 Uhr an der Kastenschule in
Winnenden, anschließend dann bei der
Kreissparkasse in Leutenbach. Rückkehr
ist gegen 19 Uhr. Der Preis für Busfahrt
und Stadtführung beträgt 16 Euro. Anmeldung bis 22.9. im Pfarrbüro Winnenden (Tel. 919110) oder im Pfarrbüro Leutenbach (Tel. 139970)
13
Wege suchen und gehen und so dem Leben in seiner Vielfalt begegnen.
Wenn sie sich von diesen Zeilen angesprochen fühlen, sind sie zu einem ersten,
unverbindlichen Treffen am Freitag,
17. Oktober, um 16.00 Uhr in den Gemeindesaal der Katholischen Kirche
St. Karl Borromäus in Winnenden eingeladen.
Interessierte, die an diesem Tag verhindert sind und alle, die Fragen haben, können gerne mit Brigitte David, Gemeindereferentin unter Tel, 07195/91911-14
Kontakt aufnehmen.
Hauskreise:
Herzliche Einladung auch zu Hauskreisen
verschiedener Altersgruppen, die in Winnenden, Birkmannsweiler und Bretzenacker in verschiedenen Abständen. von
wöchentlich bis vier-wöchentlich zusammenkommen. Anfragen für weitere Informationen bei den Pastoren.
Evangelischmethodistische Kirche
Martina Wollenhaupt-Bauch
(Sekretariat),
Bürozeiten: Montag 9.30-12.00 Uhr,
Donnerstag 14.30-16.30 Uhr
Tel. 07195/22 15,
m.wollenhaupt-bauch@web.de
Wort für die Woche:
Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss
Veranstaltung der Ökumene Berglen nicht, was er dir Gutes getan hat.
Veranstaltung: Filmabend mit Bewirtung:
Psalm 103,2
„Mandela-Der lange Weg zur Freiheit“
Wann: Mittwoch, 24.09.2014, Beginn Sonntag, 21.09.2014
19.30 Uhr
Jubiläumskirche Winnenden:
Wo: Evangelisches Gemeindehaus in Op9.40 Uhr Gebetskreis
pelsbohm
10.00 Uhr Gottesdienst (Pastorin Ulrike Burkhardt-Kibitzki)
FrauenFeierAbend
Parallel zum Gottesdienst trifft sich
Nach der Sommerpause trifft sich der
die Sonntagschule. Es gibt außerdem
FrauenFeierAbend wieder am Donnerseine Kleinkinderbetreuung. Anschlietag, 25.09.2014, um 19.00 Uhr im Saal
ßend besteht die Möglichkeit zu Geunter der Kath. Kirche St. Karl Borrosprächen bei Tee und Gebäck.
mäus. An diesem Abend wird der Film Gottlob-Müller-Haus
‘Philomena‘ gezeigt. Er handelt von einer Birkmannsweiler:
Frau, die unverheiratet und ungewollt
10.00 Uhr Gottesdienst (Pastor Jörg
schwanger wird. Sie wird gezwungen, das
Kibitzki)
Kind zur Adoption freizugeben. Nach
Parallel zum Gottesdienst treffen sich
Jahren der Verzweiflung, will sie Vergandie Sonntagsschulgruppen Dornbusch
genes wiedergutmachen und begibt sich
XXL und die Kirchenmäuse. Es gibt
auf die Suche nach dem verlorenen Kind.
außerdem eine Kinderbetreuung.
Kapelle Bürg:
Senioren-Nachmittag am Mittwoch,
9.00 Uhr Gottesdienst (Pastor Jörg
01.10.2014
Kibitzki)
Zum Senioren-Nachmittag im Herbst laden wir herzlich ein. Herbst = Apfel, so Vorschau:
wird häufig kombiniert, deshalb möchten Am Sonntag, 28.09.2014, findet um
wir Ihnen auch das „Streuobstwiesen-pro- 10.00 Uhr in der Jubiläumskirche ein Bejekt der Bürgerstiftung Winnenden“ vor- zirksgottesdienst statt, mit dem Besuch
stellen. Dazu haben wir Herrn Reichert des Superintendenten Wilfried Nausner
eingeladen. Er ist einer der Mitbegründer und seiner Frau aus Makedonien/Albaund Aktiven dieser Initiative, und wird nien. Anschließend ganz herzliche Einlauns einiges dazu berichten können. Au- dung zum Gemeindemittagessen.
ßerdem haben wir verschiedene Apfelsorten und auch Kostproben für Sie. Wie im- Winnenden - Jubiläumskirche
mer beginnen wir um 14.30 Uhr im Saal Mittwoch, 24.09.2014
unter der Kirche, mit Kaffee und Apfelku15.15 Uhr kirchlicher Unterricht im
chen!
Gottlob-Müller-Haus
Wir freuen uns auf Sie, Ihre Gabi Michl,
19.30 Uhr Gemeindevorstand WinCarmen Hopfensitz und Co.
nenden
Donnerstag, 25.09.2014
Auf dem Weg der Trauer
19.00 Uhr Jugendtreff „BMW-ChilErfahrungen der Trauer gehören zum Lelaz“ im Gottlob-Müller-Haus
ben jedes Menschen. Früher oder später Winnenden - Jubiläumskirche
wird Jede und Jeder mit dem Tod eines Montag, 22.09.2014
vertrauten Menschen konfrontiert.
18.30 Uhr Gebetskreis
Der Weg der Trauer ist kein geradliniger Dienstag, 23.09.2014
und kein Weg gleicht dem anderen. Mal
17.30 Uhr Jubelkids
geht es vor und dann wieder zurück und Donnerstag, 25.09.2014
dann ist da eine Sackgasse, wo es nicht
20.00 Uhr Posaunenchor
weiter zu gehen scheint.
Zeiten des Rückzugs und allein sein Wol- Birkmannsweiler lens wechseln mit denen, wo wir andere Gottlob-Müller-Haus
Menschen brauchen; Menschen, die zu- Mittwoch, 24.09.2014
hören, die unseren Schmerz aushalten und
16 - 18 Uhr Jungschar „Starkstromer“,
ein wenig mittragen helfen.
für Jungs zwischen 6 und 12 Jahren
Als katholische Kirchengemeinden der
16 - 18 Uhr Jungschar „Winghorses
Seelsorgeeinheit Winnenden, SchwaikNo.1“, für Mädchen zwischen 6 und 9
heim und Leutenbach möchten wir ihnen Jahren
egal welcher Konfession - Räume anbie18 - 20 Uhr Jungschar „Chilli Girls“
ten, wo sie mit Ihrem Schmerz nicht allein
für Mädchen ab 10 Jahren
sind. Wir - ein Team von 4 Personen 18 - 20 Uhr Jungenschaft „Methosind offen und bereit, Ihre Bedürfnisse
Bats“, für Jungs zwischen 12 und 16
wahrzunehmen. Gemeinsam wollen wir
Jahren
Ansprechpartner: Pastor Jörg Kibitzki,
Tel. 07195/22 15 bzw. 07195 / 58 72 972
joerg.kibitzki@emk.de
Pastorin Ulrike Burkhardt-Kibitzki,
Tel. 07195 / 58 72 962
Ulrike.Burkhardt-Kibitzki@emk.de
Evangeliumskapelle
der Gemeinde Gottes
Wolfsklingenweg 15
Telefon (07195) 63093
Freitag, 18.00 Uhr Jugendtreff
Samstag, 18.00 Uhr Gottesdienst
Jeden Dienstagabend um 19 Uhr Frauenhauskreis im Privathaushalt. Kontakt:
A.Tumat (07195-63093) Herzliche Einladung an jede Interessierte!
Freie evangelische
Gemeinde Rems-Murr
Kontakt: Pastor Julian Kaiser, Tel.:
07195/9481821
Sonntag, 21.09.2014
11.00 Uhr Gottesdienst Gottesdienst
für GROSS und klein mit Abendmahl,
Alte Kelter, parallel Kindergottesdienst „Schatzkiste“.
Neuapostolische Kirche
Im Mühlrain 27
Samstag, 20.09.14
18.00 Uhr Gottesdienst
Sonntag, 21.09.14
keine Gottesdienste im Bezirk BadCannstatt, da um 10.00 Uhr Übertragungs-Gottesdienst für Amtsträger
aus Tübingen mit BAP. Ehrich stattfindet
Dienstag, 23.09.14
20.00 Uhr örtliche Chorprobe
Mittwoch, 24.09.14
20.00 Uhr Gottesdienst
Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.nak-sued.de
Alle Mitbürger sind herzlich willkommen.
Donnerstag, 18. September 2014
14
Aus den Vereinen
Volksmission
Schorndorfer Str. 45
Sonntag
10.00 Uhr: Gottesdienst mit Kindergottesdienst (anschließend Café und
Mittagessen)
Dienstag
14.30 Uhr: Seniorenkreis „60plus“
(alle 2 Monate)
Mittwoch
9.00 - 11.00 Uhr: Offener Gebetstreff
9.30 - 11.00 Uhr: Krabbelgruppe
19.30 Uhr: Frauentreff „A.L.I.V.E.“
(am ersten Mittwoch im Monat)
Donnerstag
19.00 Uhr: Bibel- und Gebetsstunde
Freitag
18.00 - 20.00 Uhr: Stammtreff der
„Royal Rangers“ (12 - 18 Jahre)
Samstag
10.30 - 12.00 Uhr: Stammtreff der
„Royal Rangers“ (6 - 11 Jahre)
19.00 Uhr: Jugendkreis „homeRUN“
Unter der Woche abends versch. Hauskreise.
Weitere Infos unter www.vomi.de und bei
Pastor Hanspeter Weber (07195-179171)
Jehovas Zeugen
Versammlung Winnenden West und Ost
Königreichssaal Nellmersbach
Robert-Bosch-Strasse 6
Tel. 07195 / 94 22 15
Samstag, 18.15- 20.00 Uhr
Biblischer Vortrag, Thema: „Auf Gottes Königreich bauen - nicht auf Illusionen“ Anschließend: Bibel- und
Wachtturmbetrachtung
Sonntag, 10.00 - 11.45 Uhr
Biblischer Vortrag,
Anschließend: Bibel- und Wachtturmbetrachtung
Mittwoch, 19.15 Uhr - 21.00 Uhr
Bibelbetrachtung anhand des Buches
„Komm Jehova doch näher“ Anschließend kurze Präsentationen,
Kurzvorträge, gespielte Szenen und
Interviews
Donnerstag, 19.15 - 21.00 Uhr
Bibelbetrachtung anhand des Buches
„Komm Jehova doch näher“
Anschließend kurze Präsentationen,
Kurzvorträge, gespielte Szenen und
Interviews
Nummer 38
Innenstadt und
Schelmenholz
reiche Akteure, die sich für den Fairen
Handel engagieren. Bundesweit laden
mehr als 2.000 Veranstaltungen Menschen ein, den Fairen Handel kennen zu
lernen. Mit dem Motto „Ich bin Fairer
Asarja Winnenden e.V.
Handel“ machen sie deutlich, dass der
Faire Handel schon an vielen Stellen in
Der Alpha-Kurs - dem Sinn des Lebens unserem Alltag angekommen ist.
auf der Spur, von 25. September 2014 bis
4. Dezember 2014 (außer 30. Oktober) Der Faire Handel hat viele Gesichter.
Weltweit ist der Faire Handel Lebensim Asarja Haus, Paulinenstraße 25
grundlage für über eine Million MenDer Einstieg ist jederzeit möglich.
schen.
In Deutschland engagieren sich
Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr, Ende
rund 100.000 Menschen für den Fairen
um 22:00 Uhr.
Der Alpha-Kurs ist eine bewährte Mög- Handel. Sie sind aktiv in Weltläden, Kirlichkeit, dem auf die Spur zu kommen, chengemeinden, Aktionsgruppen, Schulwas Christen glauben und wie sie leben. und Jugendprojekten.
Er bietet mehr als graue Theorie und
setzt keinerlei Vorkenntnisse voraus. In Immer mehr Verbraucherinnen und Verentspannter Atmosphäre können Sie hier braucher entscheiden sich für fair gehanzuhören, mitreden und Neues entdecken. delte Produkte: Der Umsatz mit fair geInfo: www.alphakurs.de und www.asar- handelten Produkten ist im Jahr 2013 auf
784 Mio. Euro gestiegen - ein Plus von
ja.de
Kontakt: Vanessa Kienzle vanes- 21% gegenüber dem Vorjahr
sa.kienzle@gmail.com
Die Faire Woche ist eine Veranstaltung
des Forum Fairer Handel e.V. in Kooperation mit TransFair e.V. und dem WeltBezirks-Bienenzüchterladen-Dachverband e.V. Die Veranstalter rechnen auch 2014 wieder mit mehr
verein Winnenden e.V.
als 2000 Aktionen bundesweit, darunter
auch Verkostungsaktionen, PodiumsdisAm Samstag, 20. September, findet um kussionen, Ausstellungen und Begeg20.00 Uhr unser Imkerstammtisch im nungen mit Vertretern der ProduzentenKirschenhardthof in der „Besenstube“ organisationen aus verschiedenen Länstatt.
dern
Discover
Im Weltladen Winnenden haben Verbraucher die Gelegenheit, den Fairen
Handel mit einer Verkostungsaktion zum
Thema Honig kennenzulernen.
EINLADUNG
am Samstag, 20. September 2014, um
19.30 Uhr, in der „Alten Kelter“, Paulinenstraße 33, 71364 Winnenden
Informationen zur Fairen Woche, ein
Veranstaltungskalender sowie Einkaufsmöglichkeiten für fair gehandelte Produkte sind unter www.fairewoche.de abrufbar.
PROGRAMM:
• Bericht aus Kenia und Ghana und Vorstellung weiterer Projekte: Keith Lindsey, Jutta Krauss
• Aktuelles vom Besuch in ihrem Heimatort in Kenia, Vorstellung ihres Buches, Kurzfilm (11 Min.):
Kawira Njeru
• Informationen zu AfricanKraft in Weiler zum Stein: Elisabeth Gathoni
Wokabi
• Fragen und Antworten bei afrikanischen Leckereien
• musikalische Einlagen mit Abdou JalAlle Zusammenkünfte sind öffentlich.
low (afrikanische Trommeln) und WalInteressierte Personen sind jederzeit will- ter Erhardt (Gitarre)
kommen.
Internet: www.jw.org
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Nähere Infos im Weltladen, Schloßstr.9
Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 9.00 - 18.00 Uhr durchgehend
Sa. 9.00 - 13.00 Uhr
Förderverein
Alte Kelter e.V.
Wir treffen uns
wieder am Freitag, 19.09.2014,
ab 19.30 Uhr, in
der „Alten Kelter“,
Paulinenstraße 33 und sinKontakt: Discover, Keith Lindsey, E- gen gemeinsam Lieder aus den USA,
Mail: info@discover-src.net, Telefon: Schottland, Irland und England.
07195-584607, www.discover-src.net
Kein Eintritt. Spenden sind willkommen.
Eine Welt Winnenden
und Umgebung e.V.
Größte Aktionswoche zum Fairen
Handel läuft an
Faire Woche vom 12. bis 26. September
2014 mit über 2.000 Aktionen
In diesem Jahr findet die Faire Woche
um 13. Mal statt und vereint wieder zahl-
Der Bücherflohmarkt in der Alten Kelter ist nun nach der Dachsanierung seit
Samstag, 13. September 2014, wieder
geöffnet. Sodann besteht wie gewohnt
bis Ende November immer samstags von
10 bis 18 Uhr die Möglichkeit, fast
10000 gebrauchte Bücher zu erwerben.
Der Erlös dient allein der Kulturarbeit
im gemeinnützigen „Förderverein Alte
Kelter e.V.“
„PH-Wert 9“, ein Konzert mit 9 Saxophonen am Sonntag, 27. September
2014, schon um 15 Uhr in der Alten Kelter in Winnenden. Es spielen neun Musiklehrer aus dem Land als Saxophonensemble unter der Leitung von Martin
Keller. Der Eintritt ist frei.
Haus- und
Grundbesitzerverein
Unsere Sprechstunde in Waiblingen
findet jeden Freitag von 15.00 - 18.00
Uhr in den Räumen der Kanzlei Schmid
& Leibfritz, Fronackerstr. 22, statt.
Die Sprechstunde in Winnenden findet jeweils am Samstag von 10.00 11.00 Uhr in der Mühltorstr. 18 statt (jeweils am ersten Samstag im Monat entfällt die Sprechstunde).
Nächster Steuerberatungstermin: am
Freitag, 26. September 2014 von 15.00 16.30 Uhr (telefonische Terminvereinbarung unbedingt erforderlich unter 07151/
905731).
Eine kostenlose Beratung ist nur für Mitglieder des Vereines möglich. Haben Sie
Fragen zur Mitgliedschaft, den Informationsveranstaltungen und den sonstigen
Angeboten unseres Vereines? Bitte rufen
Sie uns einfach an, Tel. 07151/905731
oder informieren Sie sich unter
www.hausundgrundwaiblingen.de
Kegel und Sport Club
Winnenden e.V.
Kegeln als Spiel oder als Sport? Der
Unterschied!
Während beim Freizeitkegeln verschiedene Spiele ausgekegelt werden - durchaus mit dem Anspruch gewinnen zu wollen - und die einzelnen Kegler/innen jeweils dann an der Reihe sind, eine Kugel
zu schieben (zu werfen), wenn alle anderen vor ihm/ihr seinen/ihren Schub
(Wurf) absolviert haben, wird Sportkegeln als Mannschaftssport betrieben, wobei jeweils zwei Einzelkegler/innen einer
Mannschaft gegeneinander antreten und
120 Kugeln hintereinander im direkten
Vergleich spielen.
Eine Mannschaft besteht aus 6 oder 4
Kegler/innen. Es gibt auch gemischte
Teams.
Wer macht mit? Wer möchte mit uns
sportlich kegeln und seine Konzentration
auf die Koordination des Bewegungsablaufs sowie seine Kondition trainieren
und Spass am sportlichen Wetkampf haben.
Kegeln ist eine „Sanfte Sportart“, denn
das Verletzungsrisiko liegt bei Null!!
Kegeln kann man immer, zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter, denn die
Bahnen sind ja unter Dach! Es ist ein
preiswerter Sport, weil die Sportgeräte Kegel und Kugeln - auf den Bahnen vorhanden sind und das Wettkampftrikot
vom Verein gestellt wird, der Mitgliedsbeitrag ist moderat. Sportlich kegelt man
in Winnenden beim KSC Winnenden
1996 e.V.
Wir trainieren auf den Kegelbahnen im
Karl Krämer Haus hinter dem Stadion.
Unsere Verbands-Heimspiele bestreiten
Nummer 38
Donnerstag, 18. September 2014
wir mit einem Viererteam dort und mit
zwei weiteren Mannschaften auf der 4Bahnenanlage der Remstal-Kegelstuben
in Remshalden-Grunbach. Eine 4-Bahnenanlage die man braucht, um mit
Sechser-Mannschaften Wettkämpfe zu
bestreiten, steht in Winnenden ja leider
nicht zur Verfügung.
Kontaktaufnahme über Tel. 0175/
7875225 oder ksc-winnenden@gmx.net
Wer noch mehr über den KSC wissen
will, besucht unsere Homepage
www.ksc-winnenden.de
KiSS
Kindersportschule
Träger Sportvereinigung Winnenden
Kooperationsvereine EK Winnenden
Handball, Rad-Club´93 Winnenden, SF
Höfen-Baach, SV Breuningsweiler, SV
Hertmannsweiler, VfR Birkmannsweiler.
Ärztl. Betreuung Dr. med. H. Walz.
Partner Intersport Blessing Weinstadt,
Kreissparkasse Waiblingen, Polytype
Mediengestaltung GmbH und Volksbank Stuttgart eG.
Förderer Stadt Winnenden.
Sport- und Bewegungsangebote für
Kinder und Jugendliche von 1-15 Jahren - in Gruppen mit höchstens 15
Teilnehmern.
Die Kindersportschule hat mit dem Unterricht begonnen. Der Einstieg ist
grundsätzlich jederzeit möglich. Es gibt
noch freie Plätze in den einzelnen Ausbildungsstufen. Bitte melden Sie Ihr
Kind vor der ersten Teilnahme am Unterricht an. Wir informieren Sie gerne, rufen Sie uns einfach an oder senden Sie
eine E-Mail.
KiSS Winnenden
Leitung: Maike Baur, Sportlehrerin
Geschäftsstelle, SV Winnenden
Kirchstraße 11, 71364 Winnenden
Telefon: 07195 67505
E-Mail: kiss@sv-winnenden.de
Internet: www.sv-winnenden.de
KiSS-Telefonsprechstunde
Jeden Donnerstag, 9.00 bis 10.00 Uhr
Gesangverein Liedertafel
Winnenden 1868 e.V. und MixDur
Man(n) singt - ein besonderes Highlight für die Herren
Am Montag, 06.10., findet von 19 bis 22
Uhr im Karl-Krämer-Haus ein außergewöhnlicher Abend nicht nur für die
männlichen Mitglieder von MixDur
statt, sehr willkommen sind auch interessierte Männer, die gerne unter professioneller Anleitung mit ihrer Stimme arbeiten wollen.
Der Opernsänger und Musikpädagoge
Friedrich Mack, der in Stuttgart Gesang
unterrichtet, möchte je nach Gruppengröße und Kenntnissen möglichst gut auf
die Teilnehmer eingehen. Unkostenbeitrag 20 Euro.
Melden Sie sich also gleich unter Angabe Ihrer Kontaktdaten an.
Anmeldung und Infos bei Birgit Höh
Tel. 07195 17 70 20 oder E-Mail:
birgit@familie-hoeh-de
Männergesangverein
„Urbania“
15
RADCLUB WINNENDEN
7 Podestplätze für Winnenden beim 5. Lauf des SDC-Cups
Unsere erste Singstunde nach den Ferien
ist am Donnerstag, 18. September, in der
Musikschule um 20 Uhr.
Bitte alle Sänger.
Naturerlebnistag
Wir treffen uns zum nächsten Naturerlebnistag am Samstag, 20.09.2014, um
09.30 Uhr, an unserer Sonnenberghütte
im Zipfelbachtal. Das Thema ist diesmal
„Feuer ohne Streichhölzer“. Die Veranstaltung ist geeignet für Jugendliche zum
Erwerb des Leistungsabzeichens Natur. Jonas Steinbach
Anmeldung bitte bei Torsten Hunger:
torsten@nabu-winnenden.de,
Tel.
Am 7. September ging die
07195/135387 oder Tanja Uter: tanSüddeutsche Mountainbija@nabu-winnenden, Tel. 07195 /
ke-Four-Cross-Rennserie
947488.
in Steinweiler in die fünfte
und vorletzte Runde.
Landschaftspflege
18 Fahrerinnen und Fahrer des Radclub
Die umfangreichen Grasflächen am Son- ‘93 Winnenden gingen an den Start, die
nenberg brauchen dringend Pflege, um Hälfte davon schaffte es bis ins Halbfidie seltenen Pflanzen auf den Magerwie- nale, sieben davon erreichten einen Posen zu erhalten. Dazu gehört auch, dass destplatz. In der Klasse der Unter-Elfjähwir die gemähten Grasflächen abrechen, rigen fuhr Jonas Steinbach alle Läufe
um so einer Eigendüngung vorzubeugen. souverän nach Hause und holte sich verHelfer sind willkommen, wir treffen uns dient den Sieg. André Schellenberger
am Samstag, 27.09.2014, ab 09.00 Uhr, wurde Dritter. Somit liegt Steinbach in
an der Sonnenberghütte im oberen Zip- der Gesamtwertung knapp vor Schellenfelbachtal. Standort unter www.nabu- berger. Beim Saisonfinale am 5. Oktober
winnenden.de >Treffpunkte >Zipfel- in Wolfach haben beide noch die Chance
bachtal >Sonnenberghütte. Werkzeug ist auf den Gesamtsieg in ihrer Altersklasse.
vorhanden, für gute Verpflegung wird Silas Primeßnig kam in seinem ersten
gesorgt.
Auswärtsrennen gut mit der fremden
Strecke zurecht und wurde Sechster. Julian Gürsch belegte Platz 12. Bei den
Querköpf e.V.
Unter-Siebzehnjährigen kam es im Finale zum teaminternen Duell zwischen Fa1. Winn. Guggenmusik
bian Leins und Philipp Klemm. Klemm
baute mit dem 2. Platz seine Führung in
der Gesamtwertung aus. Sieger wurde
Schützengilde BerglenÖdernhardt Winnenden e.V.
Philipp Klemm
Fabian Leins, der sich damit in der Gesamtwertung auf den 3. Platz vorschob.
Julian Claudi kam nach holprigem Saisonbeginn immer besser in Tritt und holte sich trotz Sturz den vierten Platz.
Auch Tim Gürsch, Pascal Stummer und
Nikolai Wiesenborn wurden vom Sturzpech verfolgt und mussten sich bereits
nach dem Achtelfinale mit den Plätzen 9,
11 und 12 verabschieden. Dennis Gürsch
in der U 14 belegte den siebten Platz.
Papa Andreas Gürsch belegte bei den
Masters den dritten Platz und musste die
Führung in der Gesamtwertung abgeben,
hat aber beim Saisonfinale noch die
Chance sich diese zurückzuholen. Simon Roth wurde Fünfter. Marisa Roth
belegte bei den Ladies Platz 2 und konnte damit ihren knappen Vorsprung in der
Gesamtwertung halten. Meike Fleischmann wurde Vierte, Ilka Schrumpf
Sechste. In der Elite-Klasse fuhr Marcel
Stummer auf den achten Platz. Jonas
Gauss belegte Platz 3 und konnte damit
seine Führung in der Gesamtwertung mit
einem guten Polster ausbauen.
Schwäbischer Albverein
OG Winnenden
Tüchtige Helfer werden gesucht!
Achtung:
Die nächste Ausschusssitzung findet am Am Samstag, 20. September, finden
10. Oktober 2014, um 19.00 Uhr, statt. Pflegemaßnahmen im Haselstein und
Hölzle statt. Treffpunkt: 9.00 Uhr WieUnsere Trainingszeiten sind:
senstraße oder 9.15 Uhr P Haselstein.
Für reichhaltiges Vesper ist gesorgt.
Bogensport
Naturschutzwart Hermann Daiß.
Dienstag:
Schüler bis 15 J.: 18.30 - 19.30 Uhr
Alle Schützen ab 16 J.: 19.30 - 21.00 Uhr
Donnerstag:
Stadtkapelle
Schüler bis 15 J.: 18.30 - 19.30 Uhr
Alle Schützen ab 16 J.: 19.30 - 21.00 Uhr Winnenden e.V.
Lang- und Kurzwaffensport:
Jugendkapelle (für alle Kinder und
Dienstag:
Jugendlichen, die schon etwas Übung
Gewehr und Luftpistolen:
auf einem Instrument haben)
Jugend von 18.30 - 20.00 Uhr
Probe donnerstags um 18.30 Uhr im
Erwachsene 19.30 - 22.00 Uhr
Karl-Krämer-Haus am Stadion
Donnerstag:
Dirigent: Rainer Wind
Gewehr und Luftpistolen:
Erwachsene 19.00 - 22.00 Uhr
Stadtkapelle (für alle Jugendliche ab
Pistolen: Erwachsene 19.00 - 22.00 Uhr 16 Jahren und Erwachsene, die Spaß
Unsere Internet Adresse
an der gemeinsamen Musik haben)
www.sgi-oedernhardt.de.
Probe donnerstags um 20.00 Uhr im
Donnerstag, 18. September 2014
16
Karl-Krämer-Haus am Stadion
Dirigent: Michael Helminger
Wirbelsäulengymnastik
Kurs 1:
Termine:
Kursbeginn: Mittwoch, 24.09.2014,
3. Oktober 2014, 18.00 - 22.00 Uhr:
9-10 Uhr, Judoraum
Oktoberfest, Biergarten Tannwald, Kursleitung: Oliver Sohm (Sport- und
Gymnastiklehrer/RüWelzheim
ckenschulleiter)
19. Oktober 2014: Kirchenkonzert
Kursdauer: 12 Übungsstunden
1. Vorsitzende: Silke Frank (silke- Kursgebühr: Mitglieder der SV 30 €,
Nichtmitglieder
78 €
frank@gmx.net, 07195 9771100, 0162
Die Lastschriften zu diesem Kurs wer2109822)
den am 07. November 2014 eingelöst.
www.stadtkapelle-winnenden.de
Kurs 2:
Kursbeginn: Donnerstag, 25.09.2014,
18.45 - 19.45 Uhr, Schule
Schelmenholz
Sportvereinigung
Kursleitung: Oliver Sohm (Sport- und
Gymnastiklehrer/RüWinnenden 1848 e.V.
ckenschulleiter)
Kursdauer: 12 Übungsstunden
Geschäftsstelle, Kirchstraße 11
Kursgebühr: Mitglieder der SV 30 €,
Tel. 07195 67505, Fax. 07195 67408
Nichtmitglieder
78 €.
E-Mail: sv-winnenden@t-online.de
Die
Lastschriften
zu
diesem
Kurs
werinfo@sv-winnenden.de
den
am
07.
November
2014
eingelöst.
www.sv-winnenden.de
Öffnungszeiten:
Dienstag, 16.00 bis 19.00 Uhr
Mittwoch, 16.00 bis 19.00 Uhr
Donnerstag, 16.00 bis 19.00 Uhr
Vereinsheim
Die Zipfelbachstube sowie die Gartenwirtschaft sind Dienstag bis Sonntag ab
11 Uhr geöffnet. Am Montag ist Ruhetag. Das Team Stafilas und Mourtidis
freut sich auf Ihrem Besuch und verwöhnt Sie mit deutschen und griechischen Gerichten.
Gesundheitssport
Die Teilnahme an den Gesundheitskursen
erfordert eine verbindliche Anmeldung
über die Geschäftsstelle. Für Ihre Fragen
und weiter Informationen erreichen Sie
und Dienstag, Mittwoch und Donnerstag
zwischen 16.00 und 19.00 Uhr oder per
Mail info@sv-winnenden.de
NEU Im Schelmenholz
Yoga
Yoga bedeutet die Körperbewegungen
mit dem Atemrhythmus in Einklang zu
bringen. Durch langsames und aufmerksames Arbeiten mit dem Körper (asana)
und dem Atem lösen sich Spannungen
und es stellt sich Wohlgefühl ein. Zudem
wird die Achtsamkeit auf den individuellen Atemrhythmus (pranayama) gelenkt.
Das heißt: der Körper, der Atem und die
Gedanken werden ruhiger und entspannter sowie gelöster. Der gesamte Bewegungsapparat, insbesondere die Wirbelsäule, wird gestärkt und gefördert. Im
Nachspüren vertiefen sich die gemachten
Erfahrungen, so dass Yoga sich in seiner
gesamten Vielfalt zeigen kann
Präventives Rückenaktivtraining
Kursbeginn: Mo., 22.09.2014, 21- 22
Uhr,Gymnastikraum Georg-Büchner-Gymnasium
Kursleitung: Oliver Sohm (Sport- u.
Gymnastiklehrer/Rückenschulleiter)
Kursdauer: 12 Übungsstunden
Kursgebühr: Mitglieder der SV 30 €,
Nichtmitglieder 78 €
Die Lastschriften zu diesem Kurs werden am 07. November 2014 eingelöst.
ZUMBA
Zumba-Fitness ist ein dynamisches Fitnessprogramm und verbindet viel Bewegung zu lateinamerikanischen und exotischen Rhythmen mit Freude und Spaß.
Für Zumba-Fitness muss man nicht tanzen können, das wichtigste ist, sich zur
Musik zu bewegen und Spaß daran zu haben. ZUMBA ist für jedes Alter, vielseitig
effektiv und niemals langweilig. Auf
Dauer stärkt es die Muskeln, bringt mehr
Energie, Selbstvertrauen und Freude.
Kursbeginn: Mittwoch, 24.09.2014,
20.15 - 21.15 Uhr, GeorgBüchner-Gymnasium
Kursdauer: 12 Übungsstunden
Kursgebühr: Mitglieder der SV 48 €,
Nichtmitglieder 90 €
Die Lastschriften zu diesem Kurs werden am 07. November 2014 eingelöst.
Tischtennis
Samstag, 20.09.2014, Stadionsporthalle
13.00 Uhr, Jungen U 18
SV Winnenden - TSV Althütte
13.00 Uhr, Jungen U 15
SV Winnenden - TSV Leutenbach II
16.00 Uhr, Herren
SV Winnenden - TTC Hegnach IV
Kursbeginn: Dienstag, 23.09.2014,
19.00 Uhr, Herren II
19.15 - 20.45 Uhr, BeweSV Winnenden II - SV Fellbach III
gungsinsel, Körnle 6
Kursleitung: Maria Ines de Moura
Fußball
Lima Käpplinger, YogaHerren
lehrerin
Nach einem über weite Strecken überKursdauer: 12 Übungsstunden
zeugenden Leistung und einem deutliKursgebühr: Mitglieder der SV 72 €
chen Heimsieg gegen die AllmersbaNichtmitglieder 132 €
Der Lastschriften zu diesem Kurs wer- cher, steht am Sonntag das Auswärtsspiel bei der TSG Buhlbronn auf dem
den am 07. November 2014 eingelöst
Nummer 38
SV Winnenden Fußball-AH spielte gegen die GSG Stuttgart Ü30
Die AH der SV Winnenden spielte am
6. September gegen die GSG Stuttgart,
den 24-fachen deutschen Meister im Gehörlosenfußball. In einem durchweg fairen und trotzdem mit viel Engagement
geführten Spiel trennten sich die Mann-
schaften am Ende mit 0:0.
Das Spiel diente der Ü30-Mannschaft
der Gehörlosen-Sport- Gemeinschaft
Stuttgart zur Vorbereitung auf die deutschen Meisterschaften in Köln, am nachfolgenden Wochenende.
Plan. Spielbeginn in Buhlbronn ist um
15.00 Uhr.
Sonntag, 21.09.2014 - 15.00 Uhr
TSG Buhlbronn - SV Winnenden
Frauen
Auch die Frauen konnten am Sonntag ihr
Heimspiel gegen Dürrenzimmern deutlich für sich entscheiden. Nun gilt es
beim VfB Obertürkheim II den guten
Eindruck zu bestätigen. Spielbeginn in
Obertürkheim ist um 12.00 Uhr.
Sonntag, 21.09.2014 - 12.00 Uhr
VfB Obertürkheim II - SV Winnenden
Kür - Pokal
Einzellauf – Solotanz – Schüler-Formation
28. September 2014
Beginn 11:00 Uhr, mit Bewirtung
Besuchen Sie auch die Homepage der
Fußballabteilung der SV Winnenden:
www.svfussball.de
Judo
Anfängerkurs ab Do, 25.09.2014,
16.30 - 18.00 Uhr
Die Judoabteilung startet nach den Sommerferien einen Anfängerkurs für Kinder. Erstes Training wird am Donnerstag, den 25. September von 16.30 bis
18.00 Uhr sein. Weitere Trainingseinheiten finden dann jeden Donnerstag zur
gleichen Zeit statt. Bitte 15 Minuten vor
Trainingsbeginn mit einem langärmligen
Trainingsanzug da sein. Der Anfängerkurs endet vor den Sommerferien 2015
mit einer Gürtelprüfung zum weiß-gelben Gürtel.
Die Gebühr für den Anfängerkurs beträgt 50 Euro, eine Anmeldung beim
Hauptverein ist ebenfalls notwendig. Die
Gebühr für die Gürtelprüfung beträgt 30
Euro. Weitere Informationen unter:
http://www.sv-winnenden.de/judo
Anmeldungen an Silke Gring Tel.:
07195 / 8845
Rollsport
Kürpokal 2014 in Winnenden
Am Sonntag, 28. September 2014, findet
auf der Trudl-Krämer Rollsportanlage
im Winnender Sportzentrum der traditionelle Kürpokal statt. Viele große und
kleine Rollkunstläuferinnen und Läufer
aus Schwaikheim, Neckarweihingen,
Denkendorf und Winnenden präsentieren ihre Einzel-Küren, Solotanz-Küren
sowie Formationsküren und kämpfen um
die begehrten Treppchen-Plätze. Das
verspricht spannende Wettbewerbe.
Beginn der Wettbewerbe ist um 11 Uhr.
Trudl-Krämer-Rollsportanlage
Sportzentrum Winnenden beim Wunnebad
Eintritt frei
www.sv-winnenden.de/rollsport
Der Eintritt ist frei und für leckere Bewirtung ist gesorgt . Kommen Sie doch
einfach vorbei und verbringen Sie einige
schöne Stunden bei uns. Wir freuen uns
auf Sie!
Wintersport
„Hits for Kids“ - montags, 18.00-19.00
Nach der Sommerferienpause findet seit
dieser Woche wieder das Kindertraining
„Hits for Kids“ der Wintersportabteilung statt - immer montags von 18.0019.00 in der Alfred-Kärcher-Sporthalle. Dieses Angebot richtet sich an Kinder ab 6 Jahren, die sich mit viel Spaß
und anderen zusammen spielerisch
sportlich betätigen und dabei viele Fähigkeiten erlernen und fördern möchten.
Neue Teilnehmer sind jederzeit willkommen! Ansprechpartner: Simon
Kutter, Tel. 07195//3469.
Sommerangebot „Inlinen für Erwachsene“ - beendet
Das Sommertrainingsangebot „Inlinen
für erwachsene Freizeitfahrer“, das Mittwochabends angeboten wurde ist seit
dieser Woche wegen früher Dunkelheit
beendet - weiter geht’s 2015!
PowerWalking - 24.09., 19.00
Der nächste und letzte Termin für das
Sommertrainingsangebot „Power Walking“ ist Mittwoch, der 24.09. um 19.00.
Auch hier geht es dann 2015 weiter.
Nummer 38
Donnerstag, 18. September 2014
17
Treffpunkt: Parkplatz Zipfelbachtal,
Tierschutzverein
Uhrzeit: 19.00-20.00, Ansprechpartner: Andrea Kutter, Tel. 07195//3469. Winnenden und Umgebung e.V.
„Fit durch den Winter“ - ab dem
15.10.!
Ab dem 15.10. startet wieder unser
Rundum-Winterstrainingsprogramm
„Fit durch den Winter“. In gewohnter
Weise trainieren die Teilnehmer mit viel
Spaß und Musikunterstützung Ausdauer,
Koordination, Kondition und den gesamten Muskelapparat - alles was man für
den Wintersport und die allgemeine Fitness benötigt. Neue Teilnehmer sind jederzeit willkommen! Trainingszeit:
20.00-21.30, Ort: Stadionsporthalle, Ansprechpartner: Andrea Kutter, Tel.
07195/73469.
Wanderwochenende im Bregenzer
Wald - 19.-21.09.
Als letzte Aktivität aus dem Sommerprogramm 2014 findet vom 19.-21.09. das
traditionelle Wanderwochenende im
herrlichen Bregenzer Wald statt. Ausgangspunkt der 2 Touren ist die gemütliche Hütte in Au. Im Preis von 40 Euro/
Person sind 2x Übernachtung, Frühstück
und Verpflegung für unterwegs enthalten. Am Freitagabend vespern wir, am
Samstag genießen wir „Wälder Spezialitäten“ im „Adler“ in Au. Die Anfahrt erfolgt in Privat-PkWs, gerne in Fahrgemeinschaften. Nähere Infos und Anmeldung: Bernd Kutter, Tel. 97195/73469.
Die Anmeldung zu allen Aktivitäten ist
ab sofort auch auf unserer Homepage
unter www.sv-wintersport.de möglich,
dort gibt es ebenfalls nähere Infos.
Tae-Kwon-Do
Club Winnenden
Trainingszeiten in der Sporthalle des
Georg-Büchner-Gymnasium:
montags von 17.30 - 20 Uhr
mittwochs von 17.30 - 20 Uhr
freitags von 17.30 - 19.30 Uhr
Infos: Telefon 01 72 / 7 16 56 15
Tageselternverein
Winnenden u. Umgebung e.V.
Fortbildung
„Umgang mit Steuern und Finanzen
in der Kindertagespflege“
Klein, aber fein!
„Leckerschmecker Küchenfee“ (Frittiertes)
„Coox & Candy“ veganes Restaurant
(Crèpes)
„Jumi Jami Mindfood“ (Wraps)
„Vegan India“ (veganes Curry mit Reis)
Jasmin Büttner (vegane Fitnessriegel
u.a.)
„Q-Partners“ (Moringa-Produkte)
Petra Rusch (Textilien u. Produkte aus
Hanf)
RINGANA (vegane Kosmetik)
„Pois Portugal Projekt“ (Früchte v.hier
u.aus Portugal)
Im Garten bereiten sich derzeit einige
Nützlinge schon auf den Winter vor. Sie
können Gutes für sie tun, indem Sie verblühte Stauden nicht zurückschneiden.
Auch wenn sie nicht mehr so schön aussehen, können sie so wie sie sind über
den Winter gehen und bekommen ihren
Schnitt erst im Frühjahr. Mit diesem
Verfahren helfen Sie den nützlichen,
kleinen Tierchen, die Pflanzen als Schutz Organisation:
„WinnVegan - Initiative für Menschen u.
und Futterquelle brauchen.
Tiere“
www.winnvegan.de
Verein der Hundefreunde Winnenden
Die Sommerpause ist vorbei, Zeit, wieder zum Hundeplatz zu kommen! Das
Training hatte aber keine Pause, sonst
verlernt das „Hundle“ das mühsam Erarbeitete! Abgesehen davon werfen große
Ereignisse ihre Schatten voraus: Am
Donnerstag, 3. Oktober 2014, findet auf
dem Trainingsgelände des VdH Winnenden (zwischen Winnenden und Höfen)
ab 9.00 Uhr das 11. Buchenbach-Turnier
statt! Näheres in der nächsten Ausgabe
an dieser Stelle.
Birkmannsweiler
Akkordeon-Musikschule u.
Orchester Birkmannsweiler e.V.
Ob Jung, Alt oder Wiedereinsteiger - bei
uns steht gemeinsames Musizieren und
der Spaß an der Musik an erster Stelle.
Wer hat Lust, die Melodica oder das Akkordeon kennenzulernen? Ausbildungsbeginn
einschließlich
4-wöchigem
Schnupperkurs ist jederzeit möglich.
Der Unterricht durch unsere ausgebildeAktuelle Übungszeiten:
ten Musiklehrer, sowie die Orchesterproben finden im UG des Kindergartens in
Sonntags
der Hofäckstraße in Birkmannsweiler
10.15 Uhr: Die Rasselbande (Welpenstatt.
gruppe), Der Einstieg ist jederzeit mög1. Orchester
lich!
Donnerstag 19.30 - 21.00 Uhr
10.30 Uhr: Basis 1
Schülerorchester
11.15 Uhr: Basis 2
Dienstag 18.00 - 19.00 Uhr
Grundausbildung Melodica
Montags
nach Absprache
19.00 Uhr: Obedience
Bei Interesse Auskunft unter Tel.: 07195/
970411, Frau Krauter
Mittwochs
Neue SpielerInnen heißen wir jederzeit
18.00 Uhr: THS
herzlich willkommen!
Freitags
Aktuelles und Interessantes über unsere
18.30 Uhr: THS
Aktivitäten finden Sie auch im Internet
unter:
www.akkordeonorchester-birkSamstags
mannsweiler.com
14.00 Uhr: Obedience
Einfach herkommen - Ihr Hund wird es
Ihnen danken!
Nähere Infos http://vdhwinnenden.jimdo.com/ oder unter 07195/63436
V
Termin: Freitag, 26.09.2014, 9.00 - WINN EGAN
11.15Uhr
Ort: Mühltorstr. 25 (Haus der Jugend), Winnenden
71364 Winnenden
Referentin: Eva Bossaller (Steuerbera- „WinnVeganMarkt“
terin)
27.9.14 / 11 bis 18 Uhr
Anmeldung noch bis zum 19.09.2014 Alte Kelter Winnenden
direkt beim Tageselternverein.
Vegane Waren, Essen, Getränke
Informationen, Filme, Bücher
Unsere Sprechzeiten:
Montags 18.00 -19.00 Uhr, donnerstags
9.00 -11.00 Uhr, in den übrigen Zeiten Teilnehmende:
können Sie Ihr Anliegen auf Band spre- Animal Rights Watch e.V. (ARIWA)
Tierrechtsinitiative Stuttgart (TIRS)
chen.
Maren Rerucha (vegane Kuchen)
Telefon: 07195/979379,
„Schwobastüble“ Ebni (Maultasch. u.
Telefax: 07195/979377
E-Mail: info@tageseltern-winnenden.de Kartoffels.)
Homepage: www.tageseltern-winnen- „Die Kichererbse“ Veganshop Stuttgart
Buchhandlung Halder, Winnenden
den.de
Gesangverein Frohsinn
Birkmannsweiler
Seniorentreff
Birkmannsweiler
Unser nächster Termin:
Dienstag, 14.10.14 - 14.00 Uhr
Gaststätte VfR Talaue
(Achtung! nicht Sängerheim)
Jürgen Winter, Geschäftsführer der
Rems-Murr-Kliniken, informiert unter
der Überschrift „Wie funktioniert ein
Krankenhaus“ über Themen wie z.B.
Organisation, Aufnahme, Notaufnahme,
Diagnostik, Therapie und Blicke hinter
die Kulissen.
Ein immer aktueller und sicher sehr interessanter Themenbereich.
Das Leitungsteam lädt Sie herzlich ein
und freut sich über Ihre Teilnahme.
VfR Verein für Rasenspiele
Birkmannsweiler e.V. 1938
Kurse beim VfR ab September
Kinderyoga beim VfR
Ein neuer Kurs Kinderyoga beginnt am
Donnerstag, 25.9. um 16.15 (bis 17.15)
Uhr. Kinderyoga für sechs- bis neunjährige (inklusive Vorschulkindern) bietet
Spannung und Entspannung im Rahmen
einer ganzheitlichen Unterstützungsmethode für Kinder. Der natürliche Bewegungsdrang der Kinder wird gefördert
und mit Stille kombiniert. Konzentration, Aufmerksamkeit, Geduld, Körperwahrnehmung und Motorik werden beim
Üben in der Kleingruppe verbessert.
Man unternimmt Fantasiereisen (z.B.
Zoo) mit viel Bewegung und Spaß.
Kosten für 10 Stunden: VfR-Mitglieder
25,- Euro, Nichtmitglieder 30,- Euro
Anmeldung: Familie Kelch, Tel. 73765
oder E-Mail: marcokelch@aol.com
Freitagskurs Wirbelsäulengymnastik
um 20.30 Uhr
Im Kurs Wirbelsäulengymnastik bei Sabrina Schad (Sport- und Gymnastiklehrerin) ab Freitag, 19.9., um 20.30 Uhr
gibt es noch freie Plätze. Anmeldung und
Info bei Familie Kelch, Tel. 73765 oder
marcokelch@aol.com.
Fußball
Aktive
Bereits am Donnerstag, 18.09.14, trifft
Chorprobe nach den Ferien:
unsere 2. Herrenmannschaft auf den
jeden Mittwoch
TSV Rudersberg II. Am Sonntag sind
Popchor Sing4fun: 19.00 Uhr
beide Mannschaften spielfrei.
Gem. Chor: 20.20 Uhr
Donnerstag, 18.09.2014
im Sängerheim Birkmannsweiler
Herren
TSV Rudersberg II - VfR BirkmannsWir singen aus Spaß, wir singen für weiler II 19.30 Uhr
Euch!
Unter diesem Motto laden wir alle Men- Samstag, 20.09.2013
schen fetziger, abwechslungsreicher Un- C-Juniorinnen
terhaltung ein zu unserem Konzert mit Spvgg Rommelshausen - BSB Juniorvielen Überraschungen am Sonntag, team 11.00 Uhr
26. Oktober 2014, in die BirkmannsA-Junioren
weilerhalle.
BSB Juniorteam II - SV Fellbach II
Beginn: 19.00 Uhr
Bewirtung durch Fam. Tontic ab 17.00 11.00 Uhr Erlenhof
Uhr
D-Junioren
BSB Juniorteam I - FSV Waiblingen II
14.00 Uhr Erlenhof
BSB Juniorteam II - FSV Waiblingen IV
14.00 Uhr Talaue
Donnerstag, 18. September 2014
18
C-Junioren
BSB Juniorteam II - TSV Großheppach
15.15 Uhr Breuningsweiler
SV Fellbach II - BSB Juniorteam I 15.15
Uhr
Breuningsweiler MGV Liederkranz
Hertmannsweiler
MGV „Sängerlust“
Breuningsweiler e.V.
Die Sommerferien sind vorbei! Wir freuen uns wieder auf unsere nächste ChorA-Junioren
probe am Freitag, 19.09.2014, wieder
BSB Juniorteam I - VfR Murrhardt 16.45
um 20.00 Uhr im ehemaligen FeuerUhr Talaue
Singstunde
wehrgerätehaus Hertmannsweiler. Wir
Nächste Singstunde ist am Freitag, bitten um pünktliches Erscheinen.
Sonntag, 21.09.2014
19. September, um 20.00 Uhr.
B-Junioren
BSB Juniorteam II - SGM Hertmannsw./ Treffpunkt: 19.45 Uhr in unserer SängerHöfen-Baach/Winn. II 10.30 Uhr Erlen- stube, damit wir pünktlich um 20.00 Uhr
beginnen können.
hof
SV Hertmannsweiler
BSB Juniorteam I - SC Weinstadt 10.30
DANKE
Uhr Breuningsweiler
Nachdem unser Kelterfest vorbei ist, Fußball, Erwachsene: Endlich mal SaiFrauen
wollen wir uns bei allen Sängern, fleißi- sonpremiere. Im ersten Saisonspiel daheim empfängt unser SVH am Sonntag
Aktive
gen Helfer/innen, Freunden und GönAm Sonntag, 21.09.2014, beginnt für un- nern, allen unseren Festpartnern, der den TSV Schlechtbach. Spielbeginn ist
um 15.00 Uhr. Bereits wenige Tage späsere Frauenmannschaft die neue Saison.
WG-Winnenden, Manfred Götz und dem ter, am Mittwoch, 24.09., empfängt im
Zum Auftakt kommt die FrauenmannMusikverein Weißbuch recht herzlich Bezirkspokal unser SVH die TSG Backschaft vom SSV Zuffenhausen.
für das gute Gelingen des Festes bedan- nang II. Spielbeginn ist um 19.00 Uhr.
Sonntag, 21.09.2014
Unsere „1b-ler“ spielen am Donnerstag,
SGM VfR/SSV - SSV Zuffenhausen ken.
Ein besonderer Dank geht natürlich an 25.09. ebenfalls im Bezirkspokal, um
10.30 Uhr Talaue
alle unsere Festgäste, die unser Kelter- 19.00 Uhr gegen den TV Weiler.
Mittwoch, 24.09.2013
fest besucht haben.
Fußball, Junioren: Folgende HeimspieAktive
le haben unsere Nachwuchskicker in den
Unsere 1.Herrenmannschaft trifft in der Vormerken
nächsten Tagen:
2. Pokalrunde nach Freilos in der 1. Run- Nächste Singstunde ist am 26. Septem- Samstag, 20.09., 16.45 Uhr: A-Junioren
de auf den FV Sulzbach/Murr.
ber bereits um 19.30 Uhr (Stimmbil- (SGM Höfen-Baach/Hertmannsweiler/
Herren Bezirkspokal
Winnenden) - SGM Miedelsbach-Haudung).
FV Sulzbach/Murr - VfR Birkmannsweibersbronn
ler I 19.00 Uhr
Sonntag, 21.09., 10.30 Uhr: B-Junioren
Besuchen Sie unsere Homepage.
(SGM Hertmannsweiler/Höfen-Baach/
http://www.mgv-breunigsweiler.de
Aktuelles und Informationen unter
Winnenden I) - TB Beinstein
www.vfr-bmw-fussball.de
Donnerstag, 25.09., 19.00 Uhr: B-Junioren (SGM Hertmannsweiler/HöfenGymnastikabteilung
Baach/Winnenden II) - Spvgg Rommelshausen
Neuer Zumba-Kurs
In Birkmannsweiler (10 Einheiten) mit
Gymnastik: Gymnastik: Unter dem
Trainern der Tanzschule Fun and Dance Männergesangverein
Motto: „Fit in Hertmannsweiler“ beWann:
ginnt
ab Mittwoch, 24.09.2014 ein
„Eintracht“
Hanweiler
ab Dienstag, 23. September 2014, von
RÜCKENKKURS
mit Angelika Bau20.20 Uhr bis 21.20 Uhr, in der Buchen- ... der Chor für Hanweiler und das Schelmenholz
der
(B-Lizenz)
bachhalle Birkmannsweiler
Kosten:
Die nächste Chorprobe ist am Donners- Pluspunkt Gesundheit: Kursangebot:
Vereinsmitglieder: 45,00 Euro
tag, 18. September, pünktlich um 19.30 Rückenfit
Nichtmitglieder: 65,00 Euro
Uhr im Vereinsraum in Hanweiler. Un- Kursinhalt: Stabilisierung und KräftiInteressiert?
ser nächster Auftritt zum Erntedankfest gung der Rumpfmuskulatur sowie wirDann E-Mail an: mn-krauter@ka- ist am Sonntag, 12. Oktober.
belsäulenspezifische Übungen, Körperbelbw.de oder einfach zum schnuppern
wahrnehmungs- und Entspannungsvorbeikommen.
übungen.
Kursleitung: Angelika Bauder (B-Lizenz
Abteilung Tischtennis
Prävention)
Kursdauer: 10 Mal. Kursbeginn: MittTischtennis-Aktive
woch, 24. September 2014; 19 - 20 Uhr
Das Regionalligateam des VfR hatte beKursgebühr: Mitglieder 20 Euro, Nichtreits letzte Woche seinen Saisonauftakt
mitglieder 50 Euro
und ist am kommenden Wochenende
Infos und Anmeldung unter Angelika
spielfrei. Am Samstag spielen jeweils
Bauder Mail: jgjc.bauder@t-online.de
um 19 Uhr VfR-Herren V - VfR-Herren
oder Sabine Braun Tel. 67109
IV sowie TV Stetten II - VfR-Herren
VII. Am Sonntag sind zwei Spiele in der
Weitere Übungszeiten:
Birkmannsweiler Halle: VfR-Herren VII
- TV Weiler IV (10 Uhr) und VfR-HerSeniorengymnastik
ren V - TB Beinstein III (14 Uhr).
15 Jahre sind doch ein Grund zu feiern. Montag, 16 - 17 Uhr,
Im 3-jahres Turnus gibt es die Hert- ÜL Angelika Bauder
Tischtennisjugend
mannsweiler Erlebnistage.
Am Samstag, 20.9., starten alle fünf
Fit Mix
Nachwuchsmannschaften des VfR in die In 2014 nunmehr also zum 6ten Male. (ein Mix aus Muskelkräftigung, funktioneue Saison. Auswärtsspiele haben die Gewerbe, Industrie, Kindergarten, Kir- nelle Gymnastik, Ausdauer, Beweglichbeiden U18-Spitzenteams des VfR in der che, Vereine und Organisationen präsen- keit, Koordination, Übungen für die TieVerbandsklasse und Bezirksliga: SV Nafenmuskulatur, Dehn- und Entspantieren sich am 27. und 28. September
bern I - VfR-U18 I und SV Sillenbuch I nungsübungen)
VfR-U18 II (Spielbeginn jeweils 13.30 2014 wieder der Öffentlichkeit, ihren Montag, 17 - 18 Uhr,
Uhr). Die U18 III des VfR spielt um 10 Besuchern und Gästen. Wiederum er- ÜL Angelika Bauder
Uhr daheim gegen den TTV Großaspach warten Sie viele Attraktionen, Events, Donnerstag, 20 - 21.30 Uhr,
I, die U15 I um 12.30 Uhr gegen den TV Sehens- und Wissenswertes aus und über ÜL Sabine Braun
Oppenweiler I. Das auf 10 Uhr angesetz- den Ortsteil Hertmannsweiler. Ob Jung
te Match der U15 II gegen TV Oeffingen oder Alt, für alle ist und wird etwas ge- Männerfitness
I wird möglicherweise kurzfristig ver- boten sein. Auch für das leibliche Wohl Donnerstag, 19 - 20 Uhr,
legt.
wird bestens gesorgt.
ÜL Sabine Braun
Hanweiler
Hertmannsweiler
Nummer 38
Kursangebot Rückenfit
Mittwoch, 19 - 20 Uhr,
ÜL Angelika Bauder
Kinderturnen
Mittwoch, 15 - 16 Uhr, Angelika Bauder
Schülerturnen 1. u. 4. Klasse
Mittwoch 16 - 17.30 Uhr ÜL Bettina
Braun
Schülerturnen ab Klasse 5
Mittwoch 17.30 - 19 Uhr ÜL Tamara
Braun
Schauen Sie doch einfach mal vorbei.
Wir freuen uns auf Sie.
Nähere Infos bei Sabine Braun
Mail: kusbraun@arcor.de
oder auf unser Homepage: www.sportverein-hertmannsweiler.de
Höfen-Baach
Baacher Seniorentreff
Auf geht’s zum ersten Kaffee- und Kuchen-Nachmittag in der Baacher Stube.
Auf neuen Polstern machen wir es uns
gemütlich und erzählen uns Geschichten
wie der Sommer war. Wir freuen uns auf
Ihr Kommen und ein fröhliches Geplauder. Heute, Donnerstag, 18. September
2014, so ab 14.30 Uhr stehen wir für Sie
alle bereit.
Sportfreunde
Höfen-Baach 1963 e.V.
Fußball Aktive:
Am Sonntag, 21. September 2014, sind
die Sportfreunde beim SV Allmersbach
II zu Gast. Spielbeginn der ersten Mannschaft ist an diesem Wochenende schon
um 13.45 Uhr. Die zweite Mannschaft
beginnt um 12.00 Uhr. Die Fußballabteilung hofft auf zahlreiches Erscheinen der
Fans.
Fußball Junioren:
Samstag, 20 September 2014
A-Junioren:
SGM Höfen-Baach/Hertmannsweiler/
Winnenden - SGM Miedelsbach/Haubersbronn, 16.45 Uhr (in Höfen-Baach)
C-Junioren:
TSV Leutenbach - SGM Hertmannsweiler/Höfen-Baach, 16.45 Uhr
D-Junioren:
TSV Großheppach II - SGM HöfenBaach/Hertmannsweiler, 14.00 Uhr
Sonntag, 21 September 2014
B-Junioren:
SGM Hertmannsweiler/Höfen-Baach/
Winnenden I - TB Beinstein, 10.30 Uhr
(in Hertmannsweiler)
SGM BSB Juniorteam Berglen II - SGM
Hertmannsweiler/Höfen-Baach/Winnenden II, 10.30 Uhr
Damen- und Ü 50 Gymnastik Walking
Schon bemerkt, die Schule hat begonnen, die Halle ist wieder geöffnet, ihr
müsst nur kommen. Die Matten liegen
bereit und warten auf die flotten sportiven Damen. Also packt die Turnschuhe
Nummer 38
Donnerstag, 18. September 2014
19
in die Hand und ab zum MassenstretDer Geschäftsbereich Landwirtschaft des Landratsamtes Rems-Murr-Kreis informiert:
ching.
Montags 14.30 Uhr Walking
„Gläserne Produktion“: 20. und 21. September
15.30 Uhr Ü 50 Gymnastik
Mittwochs 20.00 Uhr Damengymnastik Im Zuge der Gläsernen Produktion öff- Sonntag geht das Ganze dann nach dem
nen am 20. und 21. September gleich Gottesdienst (Beginn 10 Uhr) weiter.
Abteilung Wandern
zwei landwirtschaftliche Betriebe ihre
Am Sonntag, 21. September, ist um 13 Stalltüren; Familie Rickert lädt zum Sen- Remshalden. Das Weingut W. Häfner
Uhr Treffpunkt am Vereinsheim in Hö- sen-Wettmähen ein und die Paulinen- (Wilhelm-Enssle Straße 5, 73630 Remsfen. Mit dem Auto fährt man nach Hoch- pflege stellt ihren Paulinenhof vor. Herr halden) macht am Sonntag, 21. Septemdorf zum Parkplatz kurz vor der Abfahrt Kugler wird Ihnen ebenfalls am 20./21. ber, von 15.30 bis ca. 20 Uhr eine Weinnach Poppenweiler. Hier beginnt die seine Mühle vorstellen und den Weg wanderung. Mit dem Wengerter wird
Wanderung dem Zipfelbach entlang in vom Korn zum Brot erklären. Oder von Weinberg zu Weinberg gewandert
Richtung Hochberg. Hier haben wir eine möchten Sie lieber Herrn Häfner auf sei- und Vorort der dort gewachsene Wein
wunderschöne Aussicht auf das Neckar- ner Weinwanderung begleiten? Wer zu- verkostet. „Wanderkarten“ inklusive
tal. Danach geht es zurück nach Hoch- dem wissen möchte wie ein bunter Weinproben und Kanapeemenü erhalten
Herbst auch in seinem Garten Einzug Sie im Weingut (42 Euro).
dorf zur Einkehr in die Gaststätte „Sonnehmen kann, der sollte sich an Familie
ne“.
Knauß wenden.
Murrhardt. Vom Korn zum Brot lautet
Wanderzeit ca. 2 1/4 Stunden.
Alle fünf Gläsernen Produktionen haben das Motto der Gläsernen Produktion am
Wanderführer: Erich und Sylvia Luit- das Ziel dem Bürger die Erzeugung reSonntag, den 21. September in der Gehardt
gionaler Produkte näher zu bringen und treidemühle von Hartmut Kugler (SieGäste sind herzlich willkommen.
durch das vielfältige Rahmenprogramm gelsberger Straße 23, 71540 Murrhardt).
die Möglichkeit zum gemeinsamen Aus- Von 11 bis 18 Uhr werden stündliche
tausch zu geben.
Mühlenführungen und der Verkauf im
Mühlenladen angeboten. Im Backhäusle
Die Gläserne Produktion ist eine Landes- wird frisches Bauernbrot gebacken und
aktion des Ministeriums für ländlichen nach einer kleinen Stärkung ist sicherRaum und Verbraucherschutz Baden- lich auch das Mühlenquiz lösbar.
Württemberg. Unter dem Motto „Nachhaltig gut. Lebensmittel aus Baden- Winnenden-Hertmannsweiler. Warum
Württemberg“ öffnen regelmäßig Betrienicht jede Kuh mit Kalb eine Mutterkuh
be ihre Türen, um Verbraucher zu inforist und ob es dann auch Muttersauen
mieren.
gibt, erklärt Ihnen am Sonntag, 21. SepZu den weiteren Veranstaltungen der
Gläsernen Produktion liegen Faltblätter tember, die Paulinenpflege Winnenden
in den Zweigstellen des Landratsamts (Degenhofer Straße 99, 71364 Hertaus. Im Internet sind sie unter mannsweiler). Nach dem Gottesdienst
www.rems-murr-kreis.de dem Veran- im Zelt (Beginn 10.15 Uhr) werden Führungen, Ponyreiten, landwirtschaftliche
staltungskalender zu entnehmen.
Vorführungen, Bühnenprogramm mit
Musik, zünftige Bioverpflegung und
Die Termine am 20. und
Grillspezialitäten vom eigenen Rind an21. September;
geboten.
Murrhardt. Am Samstag, den 20. SepAm 26.9.2014 tember beginnt ab 10 Uhr das große Weinstadt-Strümpfelbach. Alles für
Der Schatz von Hurlibur
Wettmähen mit der Sense bei Familie Ri- den Herbst bietet Ihnen am Sonntag,
Hurlibur, der Felsenwicht, haust in der ckert (Göckelhof 1, 71540 Murrhardt). 21. September, von 11 bis 18 Uhr die
Brunnenklinge bei Kaisersbach. Was er Weniger sportliches aber ähnlich interes- Gärtnerei Knauß (Hauptstraße 171,
dort wohl für einen Schatz verborgen santes wird es auf dem Bauernmarkt und 71384 Weinstadt-Strümpfelbach). Frahält? Barbara Schulz lädt geländegängi- bei Stallbesichtigungen zu sehen geben. gen rund um Erika, Kürbis, Alpenveilge Märchenfreunde jeden Alters ein, sich Kinder können zudem basteln, Ponyrei- chen, Stiefmütterchen und Co. werden
auf die Suche danach zu machen. Da- ten, Kutsche fahren, während RedFox Ihnen gerne beantwortet. Die Bewirtung
nach geht es zur Holzofenbäckerei Wel- für die musikalische Unterhaltung bei ei- erfolgt durch ein ortsansässiges Weingut
ler und Munz nach Cronhütte - denn auch ner kostenlosen Weinprobe sorgt. Am und einem örtlichen Verein.
die birgt ein Geheimnis. Oder wie auch
sonst soll man sich erklären, wie das Brot
und Kochen dort so ganz besonders und
unverschämt gut schmecken? Und wen
das Geheimnis des Holzofens gepackt
Schüler aus Lateinamerika suchen Gastfamilien!
hat kann sich danach gerne noch mit
Vorräten eindecken.
Die Wanderung beginnt um 13.00 Uhr Lernen Sie einmal die neuen Länder in sind zwischen 14 und 17 Jahre alt und
und dauert bis ca. 16.30 Uhr. Der Preis Lateinamerika ganz praktisch durch Auf- sprechen Deutsch als Fremdsprache.
beträgt für Erwachsene für die Führung nahme eines Gastschülers kennen. Im Ein viertägiges Seminar vor dem Familiinkl. Essen und Getränk bei Familie Rahmen eines Gastschülerprogramms enaufenthalt soll die Gastschüler auf das
mit Schulen aus Argentinien und Brasi- Familienleben bei Ihnen vorbereiten und
Weller 9,50 Euro. Eine Anmeldung ist
lien sucht die DJO - Deutsche Jugend in die Basis für eine aktuelle und lebendige
bis zum Vorabend erforderlich bei BarEuropa Familien, die offen sind, Schüler Beziehung zum deutschen Sprachraum
bara Schulz Tel. 07183-42228.
als „Kind auf Zeit“ bei sich aufzuneh- aufbauen helfen. Der Gegenbesuch ist
Limes plus onsre Toura ist Teil des
men, um mit und durch den Gast den ei- möglich.
LEADER Projektes Limes plus Schwägenen Alltag neu zu erleben.
bischer Waldgenuss. Weitere InformaBei Interesse wenden Sie sich bitte an:
tionen erhalten Sie beim Geschäftsbe- Die Familienaufenthaltsdauer für die DJO-Deutsche Jugend in Europa e.V.,
reich Landwirtschaft des Rems-Murr- Schüler aus Argentinien/Buenos Aires Schlossstraße 92, 70176 Stuttgart. NäheKreises in Backnang unter Tel. 07191 vom 12.01.2015 - 08.02.2015 und Brasi- re Informationen erteilen gerne
895-4233
oder
unter
landwirt- lien/Sao Paulo vom 17.01.2015 - Herr Liebscher unter Telefon 0711schaft@rems-murr-kreis.
07.03.2015.
625138 Handy 0172-6326322,
Frau Sellmann und Frau Obrant unDabei ist die Teilnahme am Unterricht ter Telefon 0711-6586533,
eines Gymnasiums oder einer Realschule Fax 0711-625168,
am jeweiligen Wohnort der Gastfamilie E-Mail: gsp@djobw.de,
für den Gast verpflichtend. Die Schüler www.gastschuelerprogramm.de.
Wissenswertes
Limes plus onsre Toura
djo – Gastschülerprogramm
Zum „Tag des Schwäbischen Waldes“
am 21. September 2014
„Älles kreativ“
Am Tag des Schwäbischen Waldes präsentiert sich der ganze Wald auch von
seiner kreativen Seite und lädt ein zu
Kunst und Kultur.
Die faszinierende Vielfalt des Holzes
steht im Mittelpunkt der Ausstellung
„Hölzerne Schätze“ in GschwendHonkling. Von 9 - 17 Uhr werden versteinerte Hölzer, Indianerstühle, Wurzelschalen und Wurzelhölzer gezeigt, die
direkt vor Ort auch erworben werden
können.
Zauberhafte Klänge erfüllen beim „Gesang am WeiterWeg“ in Gschwend
den Schwäbischen Wald. Der Gesangverein Mittelbronn bringt von 15 - 16
Uhr eine Auswahl seines Repertoires
zum Besten. Gerne darf auch mitgesungen werden.
Freunde der Lyrik sind in Mainhardt
„Unterwegs, sozusagen grundlos vergnügt“. In der Wald-Halle kann Versen
und Prosa unterschiedlicher Dichter, wie
Hermann Hesse, Johann Wolfgang von
Goethe oder Heinrich Heine gelauscht
werden. Los geht es um 19 Uhr.
Unter freiem Himmel verzaubert die
Brass Band Oberschwaben-Allgäu ihre
Zuhörer mit unverwechselbaren Melodien. Die Band, die sich zu einer festen
Größe in der süddeutschen Szene entwickelt hat, erobert ab 17 Uhr im Kreuzgarten in Murrhardt beim „Open air
brass-Konzert“ mit Blasmusik das Publikum.
Kunstliebhaber können sich in Rudersberg im Rahmen von „Keramik am
Viadukt - Tag der offenen Tür und
Gartencafé“ auf eine Töpfervorführung
und eine Töpferausstellung von 10 - 18
Uhr freuen. Hier wird die Kunstvielfalt
mit der Gestaltung von Ton erlebbar gemacht.
Das zur Töpferei gehörende und direkt
an der Strecke der Schwäbischen Waldbahn gelegene Gartencafé Speedy hat
bei schönem Wetter geöffnet.
Bei der „StadtVerFührung“ von 10.45
- 12.15 Uhr auf den Spuren des bekannten Dichters und Arztes Justus Kerner
durch Welzheim können die Teilnehmer
sich von der wohlbekannten Champagnerluft des Luftkurortes verwöhnen lassen. Genießen Sie während des Stadtspaziergangs einen kräftigen BlutwurzKräuterlikör. Bei einem Glas Wein und
Versen voller Poesie und Romantik wird
der Spaziergang abgerundet.
Das Projekt wird durch den Naturpark
Schwäbisch-Fränkischer Wald mit Mitteln des Landes Baden-Württemberg,
der Lotterie Glücksspirale, der Europäischen Union gefördert. Dank für Unterstützung gilt auch der Haller Wildbadquelle. Programmheft und alle Infos unter www.schwaebischerwald.com oder
Tel. 07151/501-1376 (2 Euro Porto).
Donnerstag, 18. September 2014
20
Neues aus der
Nachbarschaftsschule In den Berglen:
Da ist was los in den Berglen!
Konzerttage Winnenden
Winnender Musikwettbewerb
lädt zum Mitmachen ein
Berglener Schüler
bauen mit „Walznern“.
Der Winnender Musikwettbewerb ermöglicht Solisten und Ensembles sich
an den Konzerttagen Winnenden zu
beteiligen. Der Wettbewerb richtet
sich an Musiker im Alter von 8 - 20
Jahren. Für Erwachsene, die die Begeisterung für das gemeinsame Musizieren in Ensembles teilen, wird es
eine Sonderwertung geben.
Die Nachbarschaftsschule in den Berglen/Oppelsbohm
legt los: In einem
viertägigen Projekt
bauen die Schüler
der berufsorientierten WerkRealSchule mit Stern zusammen mit einigen
Walznern ein „offenes
Klassenzimmer“.
Was heißt
hier „Walz?“
Seit dem Mittelalter verlassen junge
Handwerksgesellen ihre Heimat und gehen für mehrere Jahre auf Wanderschaft.
Sie sind auf der Walz, weil sie andere
Regionen in Deutschland und die Welt
sehen wollen. Sie arbeiten in vielen verschiedenen Betrieben ihres Handwerks
und lernen so neue Handwerkstechniken
und andere Traditionen kennen. Sie treffen auf ihrer Wanderschaft neue Menschen - Kollegen aus dem eigenen und
Wandergesellen anderer Handwerke.
Die Gesellenwanderschaft erweitert
buchstäblich den Horizont und den Erfahrungsschatz.
Dieses Praktikum in verschiedenen
handwerklichen Bereichen zur Berufsorientierung soll nicht nur Selbständigkeit und Teamwork der Berglener Schüler fördern, sondern auch die individuellen Fähigkeiten der 12-14 Jährigen aus
den Klassen 7-9. Bei einem anschließenden Einweihungsfest am Montag,
29. September 2014, ab 16.30 Uhr, laden
die Schüler zur Besichtigung bei Brezeln
und Getränken ein.
Solisten und Ensembles erhalten im
Wettbewerb die Möglichkeit, ihr Können vor einer Jury aus unabhängigen
Fachleuten zu beweisen. Die Kinder
und Jugendlichen werden dafür in drei
Altersklassen aufgeteilt, nach denen
die Vorspiellänge bemessen wird. Alle
Teilnehmer müssen mindestens zwei
Originalkompositionen aus verschiedenen Stilepochen vortragen. Teilnehmer sollten in Winnenden, Berglen,
Leutenbach oder Schwaikheim wohnen, in Winnenden eine Schule besuchen oder Musikunterricht im genannten Einzugsbereich nehmen. Am 8.
November findet das erste Wertungsspiel statt. Wer die Jury überzeugt, bekommt als Finalist die Chance im
Preisträgerkonzert zum Abschluss der
Stadtbücherei
Winnenden
rium dieses Büchlein über die Eigenarten
und Vorlieben der Deutschen verfassen,
das jeder Soldat mit auf den Weg bekam.
Treffpunkt für Wissen und Unterhaltung
Fußball-WM 2014
SPORT BILD begleitet die deutsche
Mannschaft hautnah in Brasilien - und
natürlich auch alle anderen Teams. Gastgeber Brasilien, Titelverteidiger Spanien, die starken Argentinier und Italiener. Aber auch die vermeintlichen Außenseiter, die eine Weltmeisterschaft erst
so richtig bunt machen. Vom Eröffnungsspiel bis zum 64., dem Finale im
weltberühmten Maracaña am 13. Juli.
Adlerplatz 3
71364 Winnenden
Tel. 0 71 95 / 9 06 66 20
Fax 0 71 95 / 9 06 66 24
www.stadtbuecherei.winnenden.de
Öffnungszeiten:
Mo. + Di. 10 - 12 Uhr und 14 - 19 Uhr
Mi. 14 - 19 Uhr, Do. 10 - 19 Uhr,
Sa. 10 - 13 Uhr, Fr. geschlossen
Detlef Vetten: Brasilien 2014
Bild-Text-Band zur FußballweltmeisterFerdinand von Schirach: Die Würde schaft in Brasilien; mit Statistikteil.
ist antastbar
Der Strafverteidiger und Schriftsteller Charlotte Link: Sechs Jahre
beschäftigt sich in seinen Essays, die Berührender Erfahrungsbericht der Bestüber Jahre im „Spiegel“ veröffentlicht sellerautorin, deren Schwester zunächst
wurden, mit Gerechtigkeitsthemen, an Lymphdrüsenkrebs erkrankte und ge„Wie wird ein Mensch zum Täter“, heilt schien. Doch die Spätfolgen der RaSchauprozessen gegen Prominente, Si- diotherapie führten zu einer Strahlenficherheitsverwahrung, aber auch mit der brose, der sie 2012 nach 6-jährigem tapallmählichen Abkehr vom Bücherlesen. ferem Kampf und liebevoller Unterstützung durch die Familie erlag.
Leitfaden für britische Soldaten in
Nähere Informationen über den Inhalt,
Deutschland 1944
Um ihre Soldaten, die 1944 nach Verlag, Ausleihstatus, usw. gibt es direkt
Deutschland geschickt wurden, auf das in der Stadtbücherei Winnenden (Adlermerkwürdige Volk einzustimmen, mit platz 3), telefonisch unter Tel. 90 666 20
dem sie es nun bald zu tun bekommen oder im Internet unter www.stadtbuechewürden, ließ das britische Außenministe- rei.winnenden.de im Online-Katalog.
Konzerttage Winnenden, am Samstag, 7. Februar 2015, vor einem großen Publikum aufzutreten. Die Gewinner des Wettbewerbs erhalten einen Geldbetrag von 500 Euro, der für
musikalische Zwecke verwendet
wird.
Auch Erwachsenen-Ensembles sind
eingeladen, an dem Wettbewerb teilzunehmen. „Auf diese Weise wollen
wir auch den vielen tollen Hausmusikern hier im Raum Winnenden eine
Bühne bereiten“, so Hansjörg Neumann vom städtischen Kulturamt.
Anmeldung zum Wettbewerb
ist jetzt möglich
Anmeldungen zum Wettbewerb bei
der Stadtjugendmusik- und -kunstschule. Anmeldeschluss ist am 17.
Oktober 2014. Der Winnender Musikwettbewerb ist ein Projekt der
Stadt Winnenden, der Stadtjugendmusikschule und Projektpartnern. Die
Karl-Krämer Stiftung sowie die
Kreissparkasse Waiblingen fördern
den Wettbewerb.
WINNENDER
MUSIKWETTBEWERB
Kultur
Bestseller Sachbücher
Nummer 38
WETTBEWERB FÜR SOLOINSTRUMENTE
UND ENSEMBLES
KONZERTTAGE
WINNENDEN
1. - 7. FEB. 2015
.
e ist ko ste nl os
Di e Te iln ah m
ss
hlu
sc
Anmelde
l
1. Wertungsspie
8.11.2014
iel &
2. Wertungsssp
ert
nz
ko
erk
Preisträg
17.10.2014
Der Winnender Musikwettbewerb für Kinder und Jugendliche
im Alter von 8 - 20 Jahren.
Für Erwachsene, die die Begeisterung für das gemeinsame Musizieren in Ensembles teilen, wird eine Sonderwertung geschaffen.
Die Finalisten des Musikwettbewerbs haben die Chance im
Preisträgerkonzert zum Abschluss der Konzerttage Winnenden,
uam Samstag, 7. Februar 2015, vor einem großen Publikum aufzu
treten. Eine Jury kürt die Gewinner und vergibt attraktive Preisee.
Anmeldeflyer liegen hier im Haus aus.
Weitere Informationen unter:
www.konzerttage-winnenden.de
Ein Projekt der Stadt Winnenden,
der Stadtjugendmusikschule und
Projektpartnern.
Gefördert durch:
015
7.2.20
Nummer 38
Donnerstag, 18. September 2014
21
Neue Ausstellung im Rathaus
„Gemalte Ansichten von Winnenden“
Der „Altwinnender“ Paul Haag stellt Bilder von Alt-Winnenden aus.
30. September - 7. November 2014
Winnender Stadtansichten
Gemälde von Paul Haag
„Die meisten meiner Bilder sind Erinnerungen, die sich bei mir in den Kopf gesetzt
haben.“ (Paul Haag)
Paul Haag könnte man als einen „Vollblut-Winnender“ beschreiben. Er wurde
1937 in Winnenden geboren, verbrachte
seine gesamte Schul- und Gesellenzeit
als Maler in Winnenden, turnte in jungen
Jahren beim TSV und singt seit 26 Jahren
beim Männergesangsverein Breuningsweiler. Seit vielen Jahren widmet sich
Paul Haag seiner Liebe der Hobbymalerei.
Paul Haag ist ein sehr naturverbundener
Mensch und begeisterter Aquarianer.
Diese Liebe, sowie die Liebe zu „seiner“
Stadt Winnenden spürt man auf jedem
seiner Aquarellbilder. Seine Bilder zeugen von teilweise längst vergessenen
Ansichten von Alt Winnenden: kleine
romantische Gässchen, verträumte
Herbst- und Winterlandschaften oder
prächtige Häuser - Paul Haag ist es ein
Anliegen, dass die alten Motive von Gemalte Ansichten von Winnenden.
Winnenden nicht ganz in Vergessenheit
geraten und Erinnerungen wachrufen.
Ansichten von „Alt Winnenden“ stellt
Ein Gang durch die Ausstellung ist für Paul Haag vom 30. September bis zum 7.
den Besucher wie eine Stadtführung November 2014 im Foyer des Rathauses
durch Alt Winnenden - allein auf Bil- Winnenden aus. Die Vernissage zur
dern. Schon beim Anblick der Gemälde Ausstellung findet am 30. September um
begibt sich der Betrachter mit Paul Haag 18.30 Uhr im Foyer des Rathauses statt.
auf diese außergewöhnliche Entde- Die musikalische Umrahmung überckungsreise in die Vergangenheit Win- nimmt die Stadtjugendmusikschule
nendens.
Winnenden.
Impressum
Herausgeber: Stadtverwaltung Winnenden
Verantwortlich für den gesamten amtlichen und
redaktionellen Teil i.S.d.P.
Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth oder Vertreter im Amt
Redaktion:
Hauptamt der Stadt Winnenden,
Telefon 07195/13-102, -103, Telefax 07195/13-400
eMail: blickpunkt@winnenden.de
Verlag, Gesamtherstellung, Vertrieb:
Zeitungsverlag GmbH & Co. Waiblingen KG
Albrecht-Villinger-Str. 10, 71332 Waiblingen
Telefon 07151/566-0, Telefax 07151/566-400
Erscheinung: wöchentlich donnerstags
Redaktionsschluss: freitags, 12 Uhr
Ziemlich beste Freunde
Die erfolgreiche Komödie bildet den Auftakt der Winnender Theatersaison 2014/15
Zur Eröffnung der neuen Theatersaison
gastiert das Tournee-Theater Thespiskarren am Sonntag, 19. Oktober 2014,
um 20.00 Uhr in der Hermann-SchwabHalle Winnenden. Das Stück handelt von
Freundschaft, Liebe, neuen Lebensmut
und erzählt höchst amüsant den Zusammenprall der Kulturen bzw. Mentalitäten.
Eine Geschichte nach einer wahren
Begebenheit
Der Adlige Phillippe ist zwar schwerreich, jedoch vom Hals abwärts gelähmt.
Driss, ein Sozialhilfeempfänger aus der
Vorstadt, braucht nur drei gescheiterte
Vorstellungsgespräche, damit man ihm
Arbeitslosenhilfe bewilligt. Doch während alle anderen hochqualifizierten Bewerber abgelehnt werden, besticht Driss
durch seine etwas dreiste, jedoch offene
und ehrliche Art. Zu seiner Überraschung wird er eingestellt. Anfangs
sträubt sich Driss, Phillippe zu waschen
und zu pflegen, doch mit der Zeit wird er
unverzichtbar für Phillippe - er gibt ihm
die schon vor langer Zeit verlorene Lebensfreude zurück. So sehr wie sich die
beiden unterscheiden, so sehr ergänzen
sie sich auch und lernen voneinander:
Phillippe spürt die Lebensfreude zurückkehren und Driss lernt, Verantwortung
zu übernehmen. Sie werden „ziemlich
beste Freunde“.
Rüdiger Schestag und Thorsten Jander
spielen „Ziemlich beste Freunde“
Einfache und bequeme Reservierung/
Kartenbestellung
Eintrittskarten von 18-10 Euro, ermäßigt
15-8 Euro können auf mehreren Wegen
bestellt werden. Über Ticketpartner ReserviX (www.reservix.de) können Karten bequem online bestellt werden. In
Winnenden erhalten Sie Eintrittskarten
über das Reisebüro Pflüger in der unteren Marktstraße oder im Rathaus (Tel.:
07195/ 13-0).
Donnerstag, 18. September 2014
22
TIPPS UND TERMINE
Politik und Gesellschaft
Beckenboden & Pilates
Sanfte Beckenbodengymnastik kombiniert mit kräftigenden Übungen nach Joseph Pilates für den ganzen Körper. Bettina Milla, Begegnungsstätte Nellmersbach.
Anfänger: 13 x mittwochs ab 8. Oktober, 17.15 - 18.15 Uhr (� Z33714).
Fortgeschrittene: 15 x mittwochs ab 24.
September, 18.30 - 19.30 (� Z33715).
Sprachen
Deutsche Grammatik und
Rechtschreibung für Auszubildende
Im Kurs werden grundlegende Lese- und
Schreibfähigkeiten für den Alltagsgebrauch wiederholt und trainiert. Dazu
gehören neben einfachen Rechtschreibübungen kurze Notizen, Formulare und
auch offizielle Briefe an Firmen und Behörden. Der Kurs ist für die Teilnehmenden gebührenfrei. Susanne Fauth-Rank,
20 x montags ab 29. September, 18.00 21.00 Uhr, Geschwister-Scholl-Realschule (� Z40611).
Fitnessgymnastik mit fetziger Musik
Das effektive Ganzkörpertraining mit
fetziger Musik verbessert Ausdauer,
Kraft und Beweglichkeit. Cornelia
Kraus, 13 x mittwochs ab 24. September,
20.45 - 21.45 Uhr, Vereinsraum Hanwei- Erwachsenen lernen (besser)
Lesen und Schreiben
ler (� Z33325).
In Deutschland haben nach neuesten
Schätzungen mehr als 7 Millionen ErAfter Work Fitness
Sie wollen einen Ausgleich zum Berufs- wachsene Probleme mit dem Lesen und
alltag, Stress abbauen, aktiv Ihre Ge- Schreiben. Im Kurs werden grundlegensundheit fördern und speziell auch den de Lese- und Schreibfähigkeiten für den
Rücken stärken? Dieser Kurs bietet all Alltagsgebrauch erlernt und trainiert.
das und vor allem Abwechslung und Der Kurs ist für die Teilnehmenden geKultur und Gestalten
Spaß an der Bewegung. Mirjam Knapp, bührenfrei. Susanne Fauth-Rank, mitt15 x donnerstags ab 25. September, wochs und freitags ab 26. September,
Ihr Fotobuch - gekonnt gestaltet
20.35 - 21.35 Uhr, Rems-Murr-Halle 18.00 - 21.00 Uhr, Geschwister-SchollRealschule (� Z40613).
Sie wollen Ihre Urlaubsaufnahmen zu ei- Leutenbach (� Z33327).
nem Album zusammenstellen oder Ihre
Englisch - B1
Lieben zum Geburtstag mit einem pro- Ich beweg’ mich! - Rückenfit
fessionellen Fotobuch überraschen? Die gelenkschonende Gymnastik stabili- Ein Englisch-Kurs für Wiedereinsteiger
Dann sind Sie in diesem Kompaktkurs siert den Rücken, löst Verspannungen, mit entsprechenden Vorkenntnissen. Nigenau richtig! Eigene Fotos können auf trainiert die Balance und sorgt für eine cole Köngeter, 15 x montags ab 22. September, 18.00 - 19.30 Uhr, Geschwistereinem USB-Stick mitgebracht werden. bessere Haltung. Dagmar Tittmann, 14 x
Scholl-Realschule (� Z42212).
Eberhard Köhler, Samstag, 27. Septem- donnerstags ab 25. September, 17.30 ber, 10.00 - 17.00 Uhr, EDV-Schulungs- 18.30 Uhr, Schloss Winnenden English Grammar and Holidays - A2
(� Z33121).
raum Stadt Winnenden (� Z25002).
Ein Kurs für alle, die sich im Urlaub und
im täglichen Leben eigentlich schon gut
Seniorengymnastik Farben - Fantasie - Gestaltung
verständigen können, dies aber mit prakHier können Sie Ihre kreative Ader aus- ein aktiver Gesundheitskurs
tischen Übungen vertiefen und auch die
leben! Wir arbeiten mit verschiedenen Ein neuer aktiver Bewegungskurs für Se- Grundlagen der Grammatik festigen
Techniken und Materialien wie Künstle- nioren. Die Übungen fördern Ihre Be- möchten. Anja Feyhl, 12 x montags ab
raquarellfarben oder Acrylfarben. Ange- weglichkeit und Ihr Wohlbefinden. Freu- 22. September, 17.30 - 19.00 Uhr, vhs
en Sie sich auf neue Ideen, nette Leute (� Z42103).
lika Trump, 8 x dienstags ab 23. Septemund wohltuende Gymnastik. Beate Blesber, 15.00 - 17.00 Uhr, vhs (� Z20722). sing, 14 x montags ab 29. September,
Englisch ohne Eile - A2
11.00 - 12.00 Uhr, Hermann-Schwab- Anhand realitätsnaher Alltagssituationen
Gesundheit
Halle (� Z33328)
und Geschichten erarbeiten wir uns gemeinsam den nötigen Wortschatz und
XCO®-Groupfitness
Ich beweg’ mich! Qigong für Ruhe die nötige Grammatik, um diese SituaSchnupper- und Einsteigerkurs
und Bewegung
Für alle, die das effektive Training mit Die „Acht Brokate“ ist eine einfache und tionen dann in der Praxis auch selbst
den XCO-Kurzhanteln kennen lernen wirkungsvolle Form des Qigong und für meistern zu können. Nicole Köngeter, 15
x dienstags ab 23. September, 9.15 oder zwei Wochen später als Anfänger in Interessierte jeden Alters geeignet. Ihr
10.45 Uhr, vhs (� Z42105).
den laufenden XCO-Kurs einsteigen Schwerpunkt liegt in der Verbindung
wollen. XCO®-Shapes sind Kurzhan- von Bewegung, Atmung, Vorstellungs- English Refresher Course - B1
teln, die mit Granulat gefüllt sind, das als kraft und innerer Aufmerksamkeit. Dieser Kurs hilft, die Englischkenntnisse
Schwungmasse dient. Das XCO®-Trai- Wolfgang Brucker, 10 x montags ab aufzufrischen. Anhand vieler praktischer
ning ist sehr effektiv, schont jedoch die 29. September, 16.30 - 17.45 Uhr, Be- Übungen und Spielen in kleinen GrupGelenke. Liane Cataldi, Montag, gegnungsstätte Nellmersbach
pen werden Grammatik und Wortschatz
22. September, 20.00 - 21.00 Uhr, InVi- (� Z32301)
geübt. Margarete Grabke, 10 x dienstags
vo Physio & Sport Winnenden-Schelab 23. September, 19.45 - 21.15 Uhr, GeYoga für Schwangere
org-Büchner-Gymnasium (� Z42206).
menholz (� Z33504).
In diesem Kurs lernen Sie verschiedener
Yoga-Haltungen, Atemübungen und Französisch - B1
Fitness-Gymnastik mit Musik
Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit und Ko- Meditationen kennen, um Ihren Körper Dieser Kurs richtet sich sowohl an Elordination werden trainiert. Eine ideale zu entspannen und gleichzeitig auf die tern, deren Kinder Französisch in der
Ergänzung auch zu einseitigen Ausdau- Geburt vorzubereiten. Adriane Langer, Schule lernen oder lernen werden, als na7x dienstags ab 30. September, 19.00 - türlich auch an alle, die gerne die Spraertrainingsarten wie Laufen oder Rad20.30 Uhr, vhs (� Z32443)
che unseres Nachbarlandes erlernen
fahren. Hartmut Weber, 15 x montags ab
möchten.
Renate Becker, 15 x donners22. September, 20.10 - 21.10 Uhr, Her- Cross Fitnesstraining mit Stepp
tags ab 25. September, 18.15 - 19.45
mann-Schwab-Halle (� Z33304).
Dieser Kurs kombiniert die aktuellen Uhr,
Georg-Büchner-Gymnasium
Trends im Trainingsbereich mit Spaß an (� Z43202).
Regeneration und Entspannung durch der Bewegung. Inhalte sind athletische
Hatha-Yoga
und funktionale Übungen mit dem eige- Spanisch - A1
Das Üben von Yogahaltungen löst kör- nen Körpergewicht oder mit traditionel- Sie möchten die spanische Sprache erlerperliche Spannungen, kräftigt und dehnt len Trainingsgeräten, u. a. mit dem nen und haben bisher nur geringe Vordie gesamte Muskulatur und führt zu Stepp. Beate Blessing, 14 x dienstags ab kenntnisse? In diesem Kurs lernen die
Entspannung und Konzentration. Diana 30. September, 20.00 - 21.00 Uhr, Sport- Redewendungen, die Sie im Alltag benöBertele, 15 x dienstags ab 23. September, halle Ob den Gärten, Leutenbach tigen. Osvaldo Calle Quiñonez, 15 x
(� Z33309)
mittwochs ab 24. September, 18.15 10.15 - 11.30 Uhr, vhs (� Z32413).
Bürgerdialog Thema
„Gerechte Kommune“
BürgerinnenundBürgerausallenKulturen
und Altersgruppen kommen in Bürgerdialogen miteinander ins Gespräch. Wir wollen Diskussionen zu Generationengerechtigkeit und zu Chancengerechtigkeit anstoßen sowie zu der Frage, wie wir vor Ort zu
mehrglobalerGerechtigkeitbeitragenkönnen. Sybille Mack, Mittwoch, 24. September, 18.00 - 21.00 Uhr, Aula AlbertvilleRealschule (� Z10118).
Nummer 38
19.45 Uhr, Geschwister-Scholl-Realschule (� Z45008).
Spanisch - A2
Anfänger mit Vorkenntnissen können
hier anhand vieler praktischer Übungen
ihre Spanischkenntnisse vertiefen. Renate Becker, 12 x mittwochs ab 24. September, 18.15 - 19.45 Uhr, GeschwisterScholl-Realschule (� Z45104).
Neugriechisch:
Konversationskurs - B1/B2
Dieser Kurs richtet sich an alle, die Interesse haben, neue griechische Sprachkenntnisse zu erwerben, so dass Sie auf
Griechisch mündlich besser kommunizieren können. Kalliopi Zarogianni, 12 x
dienstags ab 23. September, 18.15 19.45 Uhr, vhs (� Z47206).
EDV
Umgang mit Dateiformaten
Sie tauschen im (Berufs-) Alltag häufig
Dokumente mit anderen Personen aus
und erhalten per E-Mail Dateien, in einem für Ihre Programme fremden Dateiformat? Manchmal sind Dateianhänge,
z. B. Fotos einfach zu groß, um sie per EMail zu versenden? Wie Sie solche und
ähnliche Probleme lösen können, lernen
Sie in diesem Workshop. Markus
Amend, Donnerstag, 25. September,
18.30 - 21.30 Uhr, EDV-Schulungsraum
Stadt Winnenden (� Z56001).
Erste Schritte am Computer
Dieser Kurs richtet sich an alle, die sich
zum ersten Mal mit dem Thema Computer befassen und so gut wie keine Vorkenntnisse besitzen. Hier lernen Sie
leicht, übersichtlich und ohne unnötigen
Technik-Ballast, wie Sie mit einem
Computer umgehen.
Vormittagskurs: Gudrun Dorsch, 6 x
dienstags ab 30. September, 8.45 - 11.45
Uhr, EDV-Schulungsraum Stadt Winnenden (� Z52001).
Abendkurs: Peter Lenz, 6 x montags ab
29. September, 19.00 - 22.00 Uhr, Gemeinschaftsschule
Leutenbach
(� Z52002).
Hatha-Yoga für Kinder
von 5 bis 9 Jahren
Mit spielerischen Übungen und viel
Spaß lernen die Kinder Körperbewusstsein, Konzentration, Selbstvertrauen und
Entspannung. Käthe Christen, 10 x donnerstags ab 2. Oktober, 14.30 - 15.30
Uhr, vhs (� Z63006).
vhs Geschäftsstelle:
Winnenden, Marktstr. 47, Telefon
07195 1070-0, Fax 07195 1070-20,
www.vhs-winnenden.de
Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 10.00 bis 12.00 Uhr, Mittwoch
08.00 bis 10.00 Uhr, Montag, Donnerstag 16.00 bis 18.00 Uhr und nach
Vereinbarung. Rund um die Uhr informieren und anmelden: www.vhswinnenden.de
Nummer 38
Donnerstag, 18. September 2014
Neue Ausstellung im Kunstsalon Winnenden
Was vergeht + was bleibt von Susanne Feix
23
Casal Quartett
Schweizer Streichquartett eröffnet Winnender Schlosskonzert
Vom 21.09. bis 12.10. in der Galerie am Rathaus 2
Susanne Feix, deren vielseitiges
künstlerisches Schaffen Zwei- und
Dreidimensionales umfasst, lotet in
ihren Objekten und Installationen
experimentierend mögliche
Varianten aus, als Ziel
immer die Entstehung
von Tiefe, Raum und
Zeit im Blick.
Bekanntes,
Altvertrautes überrascht in
neuem Kontext und
öffnet andersartige visuelle Erfahrungsfelder. Ihre Gedanken, Gefühle, Wünsche und Sehnsüchte sind die treibende Kraft und
zugleich Gegenstand ihrer künstlerischen Arbeit.
Für die Ausstellung im Kunstsalon
Winnenden hat sich die Künstlerin
das Thema „was vergeht + was
bleibt“ ausgesucht. Sie stellt dazu
Glasobjekte und Mixed Media Objekte sowie Malerei
und Zeichnung aus.
Susanne Feix hat ein
Kunsterzieherstudium und ein Zusatzstudium für Glasgestaltung an der Staatlichen Akademie der
Bildenden
Künste
Stuttgart absolviert. Seit 1993 ist sie
als freischaffende Künstlerin tätig.
Seit 2009 ist sie Mitglied im Verband
Bildender Künstler und Künstlerinnen Württemberg e.V. Susanne Feix
lebt und arbeitet in Marbach am Neckar.
Das Casal Quartett wird die Winnender Schlosskonzerte in diesem Jahr eröffnen.
Casal Quartett - stilistische Vielfalt Quartett sein Publikum immer wieder
und gefühlvolle Interpretationen
aufs Neue. Heute gehört das Casal Quartett zu den erfolgreichsten und internaDas Schweizer Streichquartett gründete tional renommiertesten Schweizer Ensich 1996 aus den Violisten Felix sembles und erhielt zahlreiche nationale
Froschhammer, Rachel Rosina Späth und internationale Auszeichnungen.
und Markus Fleck, sowie dem Cellisten
Andreas Fleck.
Einfache und bequeme Reservierung/
Das Ensemble wurde vor allem durch Kartenbestellung
das Studium beim Carmina-Quartett in
Zürich, dem Alban-Berg-Quartett in Die Winnender Schlossmusik ist eine
Köln und bei Walter Levin in Basel ge- gefragte Reihe. In der aktuellen Saison
prägt. Wichtige künstlerische Impulse
kamen von Musikern, die mit dem cQ sind pro Konzert 40 Karten im freien
musizierten: Martha Argerich, Clemens Verkauf und an der Abendkasse am VerHagen, Nikolaj Znaider, Patricia Kopat- anstaltungstag erhältlich.
chinskaya, Sol Gabetta, Giora Feidman,
Über Ticketpartner ReserviX können Sie
sowie Jens Peter Maintz.
Karten bequem online bestellen. In WinMit stilistischer Vielfalt wie die Musik nenden erhalten Sie Eintrittskarten über
des 17. Jahrhunderts, die Welt des Tango das Reisebüro Pflüger in der unteren
Nuevos, Ausflüge in den Jazz, sowie Marktstraße oder im Rathaus (Tel.:
neuester Kompositionen überzeugt das 07195/ 13-0).
Galerie Winnenden
Fotografie & Technik
Stadtkapelle hilft Winnender Tafel.
Am Sonntag, 19.10.2014, um 17.00 Uhr, findet das 10. Benefizkonzert der
Winnender Tafel in der Stadtkirche Winnenden statt.
Jedes Jahr ist ein Chor, ein Orchester oder eine Gruppe der Stadtjugendmusikschule aus Winnenden, bereit ein Konzert zu geben, für Menschen die Unterstützung brauchen. Dieses Jahr spielt die Stadtkapelle Winnenden unter der
Leitung von Michael Helminger.
Im Jahre 2005 hatte Gerhard Birkhold die Idee mit einem Benefizkonzert den
Anfang der Winnender Tafel zu unterstützen. Mit großem Einsatz als Organisator, Programmgestalter, Organist, Pianist und Violinist haben um Gerhard
Birkhold Lehrende der Stadtjugendmusikschule und Hausmusizierende wunderbare Konzerte gestaltet. Ein herzliches Dankeschön dafür. Danach waren es
die Winnender Orchester, Chöre und die Stadtjugendmusikschule, welche die
Winnender Tafel unterstützten, auch ihnen gilt unser herzlicher Dank. Nicht zu
vergessen ist die Leitung der Methodistischen Kirche, welche ihre Jubiläumskirche in Winnenden immer kostenlos zur Verfügung gestellt hat. Mit einem
abwechslungsreichen Programm wird dieses Mal die Stadtkapelle Winnenden
die Zuhörer begeistern.
Für die vielfältigen Aufgaben der Winnender Tafel sind nach dem Konzert
Spenden willkommen.
Winnenden Gestern und heute
35 Bildpaare zeigen Winnenden vor
Jahrzehnten und im Vergleich heute.
Der Eintritt ist kostenlos.
Führungen durch die Geschichte der Fotografie auf Voranmeldung für Gruppen
möglich.
Kontakt-Adresse:
werner.heincke@arcor.de
Geöffnet
donnerstags 16.00 - 19.00 Uhr
samstags
10.00 - 13.00 Uhr
Winnenden, Im Rathausladen, Torstr. 10
Parkführung: „Zeit für Seele“
Am Donnerstag, 25. September 2014,
findet um 15 Uhr wieder eine Parkführungen im Klinikum Schloß Winnenden
statt. Der Klinik-Gärtner Christoph Josenhans bietet dabei botanische Führungen unter dem Motto „Zeit für Seele“
durch den weitläufigen Park des Klinikums an. Die Teilnehmerzahl ist auf
max. 30 Personen begrenzt.
Anmelden kann man sich bei Michiko
Pubanz, Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, unter 07195 900-2004 oder
per E-Mail: M.Pubanz@zfp-winnenden.de. Der Treffpunkt ist am Zentralen
Empfang.
24
Donnerstag, 18. September 2014
Nummer 38
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
432
Dateigröße
2 803 KB
Tags
1/--Seiten
melden