close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

IBB_Bereichpros 29_07 - SCHOMBURG International

EinbettenHerunterladen
System-Baustoffe
Bauwerk-Abdichtung
Bauwerk-Instandsetzung
Fliesenverlegung
Industrieböden
Sonstige Baustoffe
www.schomburg.de
IndustriebodenBeschichtungen
SCHOMBURG
Industrieböden
Industriebodenbeschichtungen werden
täglich vielfältigen Beanspruchungen ausgesetzt. Sie müssen daher den unterschiedlichsten Anforderungen gerecht
werden, sei es in Produktions- und Lagerhallen, Laboratorien, Operationssälen, auf
Terrassen oder Balkonen und vielen anderen Bereichen. Anforderungen an entsprechende Druck-, Stoß-, Abrieb- und
Kratzfestigkeit, oder an die
Chemikalienbeständigkeit gegenüber
Einwirkung aggressiver Medien wie
Säuren, Laugen und Lösungsmitteln, an die
Trittsicherheit, die Reinigungsfähigkeit,
Das Lieferprogramm ist
ausgelegt für die Einsatzbereiche
Imprägnierungen
Versiegelungen
Grundierungen
Beschichtungen
Decorbeläge
Epoxidharzmörtel- und Estriche
Injektionsharze (EP, SPUR, PUR)
Fugenverguss- bzw. Fugendichtstoffe
Abdichtungssysteme unter
keramischen Belägen
Kleber und Fugenmassen
PCC-Systeme als Betonersatz
und Vergussmörtel
Güteprüfungen
Allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnisse
liegen für die unterschiedlichen Produkte
und Systeme vor. Die Beschichtungen
(Kunstharzestrichmörtel) entsprechen der
DIN EN 13813 und führen das entsprechende CE-Zeichen.
Güteüberwachung
Fremdüberwachung durch akkreditierte
Prüfinstitute. Eigenüberwachung durch
werkseitige Fertigungskontrollen.
elektrische Ableitfähigkeit, Brandverhalten
etc. sind täglich zu erfüllen.
SCHOMBURG liefert ein anforderungsorientiertes Produktprogramm für die
Herstellung von Industriebodenbeschichtungen im Innen- und Außenbereich.
Die Beschichtungen und Mörtelprodukte
(Kunstharzmörtel) entsprechen den
Anforderungen der DIN EN 13813 und
sind mit dem CE-Zeichen gekennzeichnet.
Darüber hinaus werden Produkte für die
sichere Verbundabdichtung unter keramischen Belägen und deren Verlegung und
Verfugung angeboten.
Qualitätsmanagement
Die SCHOMBURG GmbH & Co. KG ist
nach DIN EN ISO 9001:2000 und der
DIN EN ISO 14001 zertifiziert.
Produkte aus dem Bereich Industrieböden
Reinigung
Imprägnierungen
Versiegelungen
Für einen zuverlässigen Oberflächenschutz
gehört selbstverständlich eine gründliche
Vorbereitung des Betons. Hierdurch wird die
Haltbarkeit und somit die Nutzbarkeit erheblich verlängert. Neben einer mechanischen
Oberflächenreinigung mittels Fräsen,
Strahlen o. ä. kann auch die Verwendung
von Reinigungsmitteln notwendig sein.
Imprägnierungen reduzieren die Staubbildung durch Verfestigung der Oberflächenzone. Vermindern die Aufnahme von in
Wasser gelösten Schadstoffen. Bilden keinen geschlossenen Film aus.
Versiegelungen bilden einen geschlossenen, dichten Film aus - weisen eine gute
chemische und mechanische Belastbarkeit
auf – erhöhen den Verschleißwiderstand.
Während der späteren Nutzung der
Industriebodenbeschichtung unterliegt diese
der Unterhaltsreinigung. Gummirabrieb oder
Öl auf der Oberfläche lassen sich mit dem
geeigneten Reiniger leicht entfernen.
ASODUR®-BI, Betonimprägnierung,
2-komp. Epoxidharz, lösungsmittelhaltig.
Zum Imprägnieren und Verfestigen von
Beton- und Zementestrichflächen, z. B. in
Lagerhallen, Werkstätten etc.
ASODUR®-V-360-W, wasseremulgierte
Versiegelung, verdünnbar, 2-komp. Epoxidharz, lösungsmittelfrei, pigmentiert. Zum
Versiegeln von zementgebundenen Flächen,
Gussasphaltestrichen, Magnesit- und
Calciumsulfatestrichen, z. B. in Lager- und
Produktionshallen, Werkstätten, Garagen.
Applikation von ASODUR®-BI mit dem Moosgummischieber
ASODUR®-V360W als Versiegelung einer Lagerhalle
Nachrollen mit einer kurzfloorigen Fellrolle.
ASODUR®-V115W – wässriger Leitlack
ASO®-R008 ist ein lösungsmittelfreier,
phosphatfreier Industriebodenreiniger zum
zuverlässigen Entfernen von Gummiabrieb
oder Öl auf Beton, Zementestrich, Stein,
Keramik, Metall vor bspw. einer Grundierung aus ASODUR-SG2.
Dieser umweltgerechte Fußbodenreiniger
wird auch im Rahmen der Unterhaltsreinigung
mit Bodenreinigungsmaschinen auf Industriebodenbeschichtungen verwendet.
Reinigung einer Industriebodenbeschichtung
ASODUR®-V115W, Leitlack, 2-komp.
Epoxidharz, lösungsmittelfrei, pigmentiert.
Als Leitschicht für ableitfähige Beschichtungssysteme.
ASODUR®-V2250, Mattversiegelung
2-komp. PU-Acrylat, vergilbungsfrei. Zur
Oberflächenvergütung von
ASOFLOOR®-Beschichtungssystemen.
Produkte aus dem Bereich Industrieböden
Grundierungen
Grundierungen
Primer/Haftvermittler
Grundierungen bilden einen geschlossenen, dichten Film aus – weisen eine gute
chemische und mechanische Belastbarkeit
auf - erhöhen den Verschleißwiderstand.
ASODUR®-GBM, GrundierungVersiegelung- und Mörtelharz. 2-komp.
Epoxidharz, lösungsmittelfrei. Zum
Grundieren und Versiegeln von zementgebundenen Flächen. Ferner als Bindemittel
zur Herstellung von Spachtelmassen und
Epoxidharzestrichen/Mörteln.
ASODUR®-SG2, Spezial-Vor-Grundierung. 2-komp. Epoxidharz, lösungsmittelfrei,
feuchtigkeitsverträglich. Sehr gut haftend auf
noch feuchten Untergründen. Als "nachträgliche, starre Abdichtung" mit wasserdampfdichten Eigenschaften (sd-Wert: > 300 m).
Zum Vorgrundieren von zementgebundenen
Flächen mit hoher Restfeuchtigkeit (bis mattfeucht) und bei negativ drückendem
Wasser für nachfolgende Beschichtungen
und Verlegung klassischer Bodenbeläge
(z. B. PVC, Parkett u. a.).
ASO®-Primer-TKF,
Primer/Haftvermittler.
2-komp. Epoxidharz, lösungsmittelhaltig,
niedrigviskos.
Zum Grundieren/Primern von zementgebundenen Fugenflanken für die Haftvermittlung der Fugendichtstoffe:
ASODUR®-TKF25
gießfähig und standfest
Auftragen der Grundierung ASODUR®-GBM im Rollverfahren
Grundierung der Bodenfläche mit ASODUR®-SG2
Grundierung mit ASO®-1K-Primer-TKF
System: ASODUR®-SG2
Auftragen der Grundierung ASODUR®-GBM als
‘Kratzspachtelung’
ASODUR®-SG3 wird als feuchtigkeitssperrende Grundierung auf zementgebundenen Flächen, keramischen
Belägen, Mehrschichtholzplatten sowie zur
Herstellung von Ausgleichs- und Kratzspachtelmassen und als Untergrundvorbereitung für Beschichtungsmaßnahmen
eingesetzt.
ASO®-1K-Primer-TKF,
Primer/Haftvermittler. 1-komponentig,
lösungsmittelhaltig, niedrigviskos.
Zum Primern von nicht saugenden
Fugenflanken/Untergründen für die
Haftvermittlung der Fugendichtstoffe:
ASODUR®-TKF25
gießfähig und standfest
ASOFLEX®-PU45
und Beschichtungen sowie Abdichtungen
und Eindichtmassen.
ASO®-P007, Primer/Haftvermittler.
2-komp. Epoxidharz, lösungsmittelhaltig,
niedrigviskos. Zum Grundieren/Primern
von "frisch geschnittenen" Asphaltfugen.
Ferner auch zementgebundenen
Fugenflanken für die Haftvermittlung der
Fugendichtstoffe:
ASODUR®-TKF25
gießfähig und standfest
Beschichtungen
Beschichtungen
Je nach der Höhe der Anforderungen
kommen verschiedene Systemaufbauten
zur Anwendung. Diese unterscheiden sich
neben den Untergrundvorbereiten in den
systemspezifischen Schichtdicke zwischen
0,5 –5 mm. Hierzu gehören Dünnbeschichtung, die mit Quarzsand abgestreut und
deckversiegelt werden oder Dickbeschichtungen (selbstnivellierende Verlaufbeschichtungen). Einsatzgebiete sind Produktions-/
Lagerhallen, Ausstellungsräume, Werkstätten etc. Zur Ableitung von elektrostatischen
Aufladungen werden die Beschichtungen
im System mit leitfähigen Systemkomponenten hergestellt. Zur Sicherstellung der
Rutschhemmung werden sowohl Dünn- als
auch Dickbeschichtungen mit Quarzsand
oder Granitgranulat bzw. Korodureinstreuungen versehen. Zur dekorativen Oberflächengestaltung werden glatte Verlaufbeschichtungen mit einer Farbchipseinstreuung erstellt.
ASODUR®-B351, Industriebodenbeschichtung. 2-komp. Epoxidharz,
lösungsmittelfrei, pigmentiert. Mechanisch
hoch belastbar. Zum Beschichten von
zementgebundenen Flächen, z. B. in
Lager- und Produktionshallen, Bodenflächen in der Lebensmittelindustrie,
Werkstätten, Rampen. Ferner geeignet
zum Beschichten von Melkständen usw. in
der Landwirtschaft. Hohe Druck- und
Biegezugfestigkeiten, niedriger E-Modul,
hoch füllbar, lebensmittelneutral. Rutschhemmende und dekorative Oberflächen
herstellbar.
ASODUR®-EB/L, Elastische
Beschichtung, lichtecht. 2-komp.
Polyurethanharz, lösungsmittelfrei, pigmentiert. Elastifizierte, rissüberbrückende und
strapazierfähige Bodenbeschichtung.
Zum Beschichten von zementgebundenen
Flächen, z. B. auf Balkonen, Terrassen, in
Verkaufs- und Ausstellungsräumen.
Fertige Industriebodenbeschichtung aus ASODUR®-B351
in grau
Melkstand mit ASODUR®-B351 beschichtet
Balkonbeschichtung aus ASODUR®-EB/L inkl. ASO®-DCM
Farbchipseinstreuung
Rote Beschichtung aus ASODUR®-B351
Produkte aus dem Bereich Industrieböden
Dekorbeläge
ASODUR®-CSB, Bindemittel für
Colorböden. 2-komp. Epoxidharz,
lösungsmittelfrei, vorgefüllt. Zur Herstellung
von Colorböden unter Mitverwendung
von ASO®-CSB-Quarz. Auf zementgebundenen Flächen, z. B. in Verkaufsund Ausstellungsräumen, in Produktionsräumen, u. a.
ASODUR®-CB/L, Versiegelung für Colorböden. 2-komp. Epoxidharz, lösungsmittelfrei.
ASODUR®-TKF25
(gießfähig und standfest)
Thiokol-Fugendichtstoff, gießfähig. 2-komp.
Polysulfid, lösungsmittelfrei und elastisch.
Chemisch beständiger Dichtstoff für den
Einsatz als Abdichtung von Bodenfugen
zwischen begeh- und befahrbaren Bauteilen, z. B. in Parkhäusern, Tiefgaragen,
Lager- und Produktionshallen und betonierten Freiflächen. Zur Abdichtung von
vertikalen Bauteilfugen wird das
ASODUR-TKF25-standfest eingesetzt.
Aufspachteln einer ASODUR®-CSB-Mischung
Fugenverguss mit ASODUR®-TK25-gießfähig
Auftragen der Versiegelung ASODUR®-CB/L auf die
ASODUR®-CSB-Mischung
ASO®-CSB-Quarz M 01 f
ASO®-CSB-Quarz M 06 f
ASO®-CSB-Quarz M 07 f
ASO®-CSB-Quarz M 08 f
ASO®-HS7
Bei der Lagerung von Heizöl benötigt der
ÖIauffangraum einen 3-fachen ölbeständigen Anstrich bzw. Beschichtung. Dieser
Raum muss bei Leckagen die gesamte
Lagermenge aufnehmen können.
Zwangsläufig muss durch einen geeigneten
Schutzanstrich der Schutz der Bausubstanz
sowie der Umwelt sicher gestellt werden.
ASO®-HS7 ist ein einkomponentiger,
lösungsmittelfreier, elastischer Schutzanstrich
mit rissüberbrückenden Eigenschaften.
Dieses Material ist beständig gegen
Heizöl EL und Dieselkraftstoffe, ungebrauchte Motoren- und Getriebeöle sowie
Transformatorenöle.
ASODUR®-EP/FM, Epoxid-Polyurethanharz-Fugenmasse. Lösungsmittelfreies,
elastifiziertes, 2-komp. Epoxid-PolyurethanFIüssigharz. Wird eingesetzt als selbstnivellierende Fugenmasse für mechanisch
hoch beanspruchte Innenflächen wie z. B.
Fahrstraßen in Lager- und Produktionshallen sowie als kapillarbrechende Schicht
im Schwimmbadbau.
ASOFLEX®-PU45, elastischer Fugendichtstoff. 1-komp.-Polyurethanharz, lichtund UV-stabil, für Bodenfugen in hoch
beanspruchten Bereichen, z. B. Industriehallen, Brauereien, Molkereien, gewerblich genutzten Großküchen, Balkonen/
Terrassen sowie zwischen Betonelementen
(mit geringer Bewegungsaufnahme bis zu
15–20 % der Fugenbreite).
Epoxidharzestriche und -mörtel
ASODUR®-EMB, Epoxidharzmörtel.
2-komp. Epoxidharz, lösungsmittelfrei.
Wird eingesetzt zur Reparatur zementgebundener Flächen z. B. auf Industrieböden, Betonstraßen, Rampen, sowie zur
Herstellung von Hohlkehlen.
ASODUR®-LE, Epoxidharz-Leichtestrich.
Besteht aus einem 2-komp., lösungsmittelfreien, niedrigviskosen Epoxidharz
(als Bindemittel) und einem SpezialLeichtzuschlag als 3. Komponente.
Geringes Flächengewicht von ca.
17 kg/m2 bei 15 mm Mindestschichtdicke. Einsatzbereiche: z. B. in der Altbausanierung auf alten Holzdielenböden,
als Verlegeuntergrund für keramische
Bodenfliesen, Parkett oder Teppichboden.
Hohlkehle aus ASODUR®-EMB
Ausbruchstelle mit ASODUR®-EMB ausgemörtelt
Fugenverguss mit ASODUR®-TK25-gießfähig
ASODUR®-SFE, Epoxidharz-Bindemittel
für ASODUR®-Stahlfaserestrich.
ASODUR®-Stahlfaserestrich dient als
Beschichtungsuntergrund für Oberflächenschutzsysteme auf instabilen Bodenflächen, Asphaltböden und keramischen
Belägen. ASODUR®-Stahlfaserestrich
besitzt hohe Druck- und Biegezugfestigkeit.
Schichtdicken ab 8 mm herstellbar.
Abziehen des ASODUR®-LE-Estrichs
Die SCHOMBURG GmbH & Co. KG mit
ihren drei Vertriebssparten ist internationaler
Marktpartner in Entwicklung, Produktion und
Vertrieb hochwertiger System-Baustoffe.
Die Kompetenz der SCHOMBURG GmbH
Detmold in ihrem deutschen Vertriebsgebiet
über den Baustofffachhandel liegt in den
Systembereichen
• Bauwerk-Abdichtung und -Instandsetzung
• Systeme zur Fliesenverlegung sowie
• Produkte der allgemeinen Bauchemie,
insbesondere Produkte für den Estrichleger
und das Verputzhandwerk
Die Kompetenz der RETHMEIER GmbH
Detmold liegt auf dem Gebiet der Zement
verarbeitenden Industrie. Beliefert werden in
Deutschland Betonwerkstein-, Elementbetonund Transportbetonwerke mit
• Betonzusatzmittel
• Trenn- und Betonhilfsmittel sowie
• Farbslurries
Die INDUTEC GmbH in Detmold berät und
betreut Ingenieurbau und Bauplaner mit
Produkten und Systemen für den
Industriebodenbau
Parkdeckbau
Verkehrsbau
Wasserbehälterbau und für die
Betoninstandsetzung
Fachleute schätzen gleichsam Qualität
und Wirtschaftlichkeit der System-Baustoffe,
die Serviceleistungen und somit die
Kernkompetenz der Unternehmensgruppe.
SYSTEM SCHOMBURG BAUSTOFFE
SCHOMBURG GmbH
Aquafinstraße 2–8
D - 32760 Detmold (Germany)
Telefon + 49- 5231- 953 - 00
Fax
+ 49- 5231- 953 - 333
web www.schomburg.de
Werksniederlassung Halle
Produktion und Auslieferungslager
Deutsche Grube 5
D - 06116 Halle/Saale
Telefon + 49 - 345 - 57180 - 0
Fax
+ 49 - 345 - 57180 - 77
29/07 · VH/Ku/KD/KK · Änderungen vorbehalten. Rechtsrelevant ist das jeweils gültige Technische Merkblatt.
•
•
•
•
•
Ihr Marktpartner:
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
53
Dateigröße
1 896 KB
Tags
1/--Seiten
melden