close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Grünstadt - Fröhlich PrintShop und Verlag OHG

EinbettenHerunterladen
Jahrgang 36 - Woche 47/2014 - Mittwoch, 19. November 2014
Das Integrationsprojekt LUMOS e.V.
Soziotherapeutischen
Wohnheims Boßweilerhof in
Quirnheim gibt sein nächstes Konzert
Bossweiler. Zur Einstimmung
in die besinnliche Weihnachtszeit findet in der katholischen
Kirche St. Oswald in QuirnheimBoßweiler das Vorweihnachtliche Konzert des integrative
Chor LUMOS e.V. (Leben und
Musizieren ohne Schranken)
am 21.11.2014 um 19:30 Uhr
statt.
Der integrative Chor besteht
größtenteils aus Bewohnern der
Boßweilerhof GmbH. Unterstützung finden sie durch Mitarbeiter der Einrichtung, als auch
durch nicht der Einrichtung angehörenden Menschen.
Das gut besuchte Sommerkonzert am 01.08. dieses Jahres
stimmt den Chor optimistisch,
- Neueröffnung -
Restaurant Geo Fabrik
Neugasse 3 - 67269 Grünstadt
(ehem. Malzfabrik)
Tägl. Mittagstisch ab 5,50 €
Internationale Küche
Angebot zur Neueröffnung:
Rumpsteak
12,90 Euro
Für die Weihnachtsfeiertage bitten wir
um Reservierung unter 0151 - 455 15 307
Öffnungszeiten: Mo-So 11.00 bis 22.00 Uhr durchgehend.
- Parkplätze im Hof -
TAXI
- KURKOWSKI
Wir beraten Sie gerne bei Chemo-,
Taxi Kurkowski
Bestrahlungs- und Krankenfahrten Inh. Beate Kurkowski
Kreuzerweg 55
Flughafen-Transfer
67269 Grünstadt
Dialyse-,
Personen-,
Bestrahlungsfahrten
Kranken-,
(0 63 59)
Kur- u.
Rehafahrten
3 Großraumtaxis 6+1-Sitzer
30 33
Personen-, Kranken-, Bestrahlungsfahrten.
Chemo-, Kur u. Rehafahrten. Flughafentransfer.
NEU: Rollstuhlbeförderung - auch festsitzend
dass das jetzt stattfindende Konzert genauso gut besucht wird.
Integration: dieses Wort ist zur
Zeit in aller Munde. Gemeint ist
in diesem Zusammenhang die
Wiedereingliederung von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen in die Gesellschaft. Integration kann bei psychisch Beeinträchtigen Menschen nur gelingen, wenn viele
Menschen die große Mühe und
den Mut würdigen. Dazu gehört
der Mut zum Auftritt dieses
Chores.
Es muss auch jedem bewusst
werden, wie wichtig Inklusion
für das gesellschaftliche Miteinander ist. Sie kann nur dann gelingen, wenn möglichst viele
Menschen erkennen, dass
gelebte Inklusion den Alltag bereichert weil Unterschiede normal sind.
Jeder macht sich nun bereit… es
beginnt die Weihnachtszeit ist
die Gelegenheit diese Integration im Bereich QuirnheimEbertsheim weiter voranzubringen.
Der Eintritt ist frei. Um Spenden
für die Vereinsarbeit wird gebeten. Im Anschluss an das Konzert
gibt es Gelegenheit sich über die
Arbeit der Boßweilerhof GmbH
und/oder über LUMOS e.V.
persönlich zu informieren. Es
stehen sowohl die beiden Bandleader als auch die Geschäftsführung der Einrichtung zu einem persönlichen Gespräch bereit.
Neue Mitglieder ob aktiv oder
passiv sind gerne jederzeit willkommen. Auch freut sich der
Chor über Buchungsanfragen
für das Jahr 2015.
T-Shirt- k
Fotodruchc
Fröhli p
o
PrintSh dt
a
t
s
n
Grü
61040
06359/9
Minicar - Service Korn
06359 - 943557
Inh. Monika Korn
Hintergasse 29
S
E
B
O
67281 Kirchheim
67304 Eisenberg
Hauptstr. 71
Tel. 06351 / 5540
Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9-12 u. 14-17 Uhr
oder Termine nach Vereinbarung
VORWERK
Keine Werksvertretung - Ersatzteile und geeignetes Zubehör
Neu- u. Gebrauchtgeräte - Reparaturen aller Marken
ELECTROLUX
B
O
S
C
H
Beratungsstellenleiterin: Marliese Gutfrucht, Dipl. Betriebswirt (FH)
Mitarbeiter: Rüdiger Holstein
Friedhofstraße 3
67229 Laumersheim
Telefon: 0152 / 33549254
OPEL-PREISHAMMER
Opel Astra “Selection“
Opel Astra ST „Active“
EZ 08/2014, 100 km, 1.6l, 85
kW, 115 PS, Royalblau, Klimaanlage, Elektr. Fensterheber,
Radio IntelliLink, Color Info
Display, Bluetooth, Funkzentralverriegelung,
Geschwindigkeitsregler,
Tagfahrlicht, ReifendruckKontrollsystem, u.v.m
EZ 02/2014, 23.000 km, 1.7l
CDTI 81 kW, 110 PS, Schneeweiss, Vorführwagen!,
Klimaautomatik, Sitzheizung,
Lenkradheizung, Bordcomputer, Geschwindigkeitsregler,
Teilleder-Ausstattung,
Parkpilot, Alu-Felgen, u.v.m.
UPE inkl. Fracht 18.375,- EUR
UPE inkl. Fracht 25.165,- EUR
Sie sparen
Sie sparen
Unser Preis 13.950,- EUR
4.425,- EUR !!!
Tel.: 0 63 59 / 93 78 - 42
Unser Preis 17.500,- EUR
7.665,- EUR !!!
Kraftstoffverbrauch (in l/100km) nach VO (EG) Nr. 715/2007 der in dieser Anzeige vorgestellten Fahrzeuge: Kraftstoffverbrauch (kombiniert) maximal: 6,6 - 4,5 l/ 100 km - CO2-Emissionen (kombiniert) maximal: 154 - 120 g/km
Seite 2
Grünstadter Sonntags-Spiegel
Mittwoch, 19. November 2014
Brautsträuße
Autoschmuck
Kirchendekoration
für die
Hochzeit
Ableser der
Stadtwerke unterwegs
Grünstadt - Auch in diesem
Jahr sind wieder Mitarbeiter der
Stadtwerke Grünstadt unterwegs, um die Zählerstände für
die Jahresabrechnung für den
Verbrauch von Strom, Erdgas
und Wasser abzulesen. Die Verbraucher sollten darauf achten,
dass die Zähler für die Ableser
frei zugänglich und nicht versperrt oder zugestellt sind.
Lassen Sie sich die Ausweise der
Mitarbeiter vorlegen, denn
leider sind immer wieder Vertreter unterwegs, die sich als
Mitarbeiter der Stadtwerke
Grünstadt ausgeben und „vermeintliche Billigstromverträge“
verkaufen wollen. Da vom Ab-
67269 Grünstadt
Jakobstraße 44
Tel. 06359-3160 . Fax 961316
www.blumen-starck.de
lesetermin bis zum 31.12. noch
einige Tage vergehen, werden
die Stadtwerke die gesetzlich
vorgeschriebene Hochrechnung
auf Basis der Wichtung mit den
entsprechend vorgegebenen
Lastprofilen anwenden. Wenn
die Kunden selbst zum Stichtag
31.12.2014 ablesen möchten,
können die ermittelten Zählerstände bis zum 05.01.2014 im
SWEN Service Center abgegeben, per Post zugeschickt
oder auch über das Internet
www.swen-gruenstadt.de, per
Fax 0 63 59/9 54-1 05 oder per
Telefon 0 63 59/9 54-2 52 mitgeteilt werden.
"a capella"
Kirchennachrichten
(ohne Gewähr)
Katholische Kirche
Bockenheim
So. 09.00 Uhr Amt
Boßweiler
So. 10.30 Uhr Amt
Dirmstein
So. 09.00 Uhr Sonntagmesse
Dirmstein
So. 17.00 Uhr Anbetungsstunde
Eisenberg: Sa. 16.00 Uhr Beichtgelegenheit
Eisenberg
So. 10.30 Uhr Heilige Messe
Grünstadt
So. 10.30 Uhr Amt
Hertlingshausen
So. 09.00 Uhr Hl. Messe
Hettenleidelheim So. 10.30 Uhr Heilige Messe
Kerzenheim
Sa. 17.30 Uhr Vorabendmesse
Kirchheim
So. 10.30 Uhr Amt
Laumersheim So. 10.30 Uhr Sonntagsmesse
Mertesheim
Sa. 18.00 Uhr Vorabendmesse
Ramsen
So. 09.00 Uhr Heilige Messe
Wattenheim
Sa. 17.30 Uhr Vorabendmesse
Evangelische Kirche
Grünstadt
Grünstadt
Asselheim
GD Sa., 18.00 Uhr
GD So., 10.00 Uhr
GD So., 10.10 Uhr
Sausenheim
Sausenheim
Neuleiningen
Reg.-GD Mi., 19.00 Uhr
AMGD So., 18.00 Uhr
AMGD So., 10.00 Uhr
Neuapostolische Kirche - Grünstadt
So., 10.00 Uhr: Apostel-Gottesdienst mit Goldener Hochzeit - Mi., 20 Uhr Gottesdienst
Stadtmission Grünstadt
So., 18.00 Uhr Gottesdienst
Jehovas Zeugen Grünstadt, Uhlandstr. 36, Königreichssaal
Fr., 19.30-21.15 Uhr: Bibelstudium und Schulkurs für Evangeliumsverkündiger;
So. 10.00 Uhr-11.45 Uhr: Biblischer Vortrag und Bibel- u. Wachtturmstudium
Infos: Grünstadt-www.jehovaszeugen.de, Tel. 06359/85243
Calvary Chapel Grünstadt Evang.-freikirchl. Gemeinde
So. 10.30 Uhr Gottesdienst + Kindergottesdienst; Di. 19 Uhr Bibelstunde; Mi. 20 Uhr Frauengebet;
unsere Fernsehsendungen „Durch die Bibel“ im Offenen Kanal Ludwigshafen, Neustadt/W., Worms,
Kaiserslautern/Eisenberg: die aktuellen Sendezeiten finden Sie in unserer Homepage unter
www.ccgruenstadt.de/termine.
Grünstadt, Bahnhofstr. 10; Tel. 06359-961506
Treffpunkt Leben Freie christl. Gemeinde Carlsberg
Fr., 21.11.2014: 16:30 Uhr Teamtreffen Kundschafter (alle 9-11 Jahre); 18:30 Uhr Teamtreffen
Pfadfinder (alle 12-14 Jahre); So., 23.11.2014: 19:00 Uhr Anbetungsabend; Mi., 26.11.2014: 10:00
Uhr Miniclub (Krabbelgruppe)
67316 Carlsberg-Hertlingshausen, Hauptstr. 24, www.treffpunkt-leben.net/ Veranstaltungsort:
Gemeindezentrum Carlsberg-Hertlingshausen, Hauptstr. 24
Ökumenischer Taizé-Singkreis Laudate lädt ein
Grünstadt. Meditative Lieder
aus Taizé, gemeinsam mehrstimmig „a capella“ gesungen,
nur getragen von den eigenen
Stimmen, dazu lädt der ökumenische Taizé-Singkreis Laudate
ein.
Nächstes Treffen: Montag, 24.
November, im evangelischen
Gemeindehaus in Sausenheim,
Kirchgasse 11.
Begonnen wird um 19:30 Uhr
mit dem Einstudieren der Lieder
und gegen 21:00 Uhr bildet eine
kleine Taizé-Andacht den
Abschluss.
Interessierte sind jederzeit
willkommen. Vorkenntnisse sind
nicht erforderlich. Weitere Informationen unter Tel. 06359/
6088.
Kopien
Offset- und
Digitaldruck
Schilder - Folien
Textildrucke
!
u.v.m.
Fröhlich
PrintShop & Verlag
Grünstadt - Industriestr. 4
Tel. (06359) 961040
NOTRUF ....................................................................................................110
FEUERWEHR ............................................................................................ 112
POLIZEI Grünstadt.............................................................. 06359 - 9 31 20
POLIZEI Bad Dürkheim ...................................................... 06322 - 96 30
RETTUNGSDIENST ASB / DRK ..........................................06359 - 1 92 22
ARZT Notfalldienstzentrale .......................................... Tel. 06359 / 19292
Fr. ab 19 Uhr bis Mo. 7 Uhr durchgehend an Feiertagen ab 8 Uhr bis
zum Folgetag 7 Uhr, Mi 13 Uhr Do.7 Uhr für die oben genannten
Ortschaften
AUGENARZT NOTDIENST ..................................................... 06232 / 1330
TIERARZT zu erfragen beim Haustierarzt
Zahnärztlicher Notdienst für Kreis Grünstadt/Frankenthal 06359 - 1231
Zahnärztlicher Notdienst für Kreis Donnersberg .............. 06351 - 399543
Privatärztl. und zahnärztl. Notdienst Rhein-Neckar ........ 0621 - 5490042
KRANKENHAUS Grünstadt ................................................ 06359 - 80 90
Donnersberger Krankenhaus Kirchheimbolanden ........ 06352 - 4050
Donnersberger Krankenhaus Rockenhausen ................. 06361 - 45 50
AHZ Ökumenische Sozialstation ..................................... 01522- 2900101
AHZ Ökumenische Sozialstation/Essen auf Rädern ....... 06359-93 59 12
ASB Sozialdienst / Essen auf Rädern ................................06359 - 50 32
ASB Sozialstation .............................................. Handy 0172 - 7114562
DRK Sozialdienst ................................................................. 06359 - 31 34
DRK Essen auf Rädern ....................................................... 06322 - 944620
APOTHEKENDIENST: 0800 - 00 228 33 kostenlose Apotheken-Hotline.
Ökumenische Sozialstation Donnersberg-Ost e. V.
(Ambulante Hilfe Zentrum) Ambulante Alten- und Krankenpflege
Dannenfelserstr. 40b, 67292 Kirchheimbolanden ............... 063 52- 705970
Hauptstraße 42, 67307 Göllheim, ........................................ 06352 - 705970
Friedrich-Ebert-Str. 14 (Gemeindehaus), 67304 Eisenberg..06 352 - 705970
24 Stunden erreichbar
CARITAS-Sekretariat, Eichstr. 2a, 67098 Bad Dürkheim, Tel. 0632265625, Fax 1495. Sprechstunden: Mo., 9-11 Uhr Sozialberatung für
Schuldner, sonst nach Vereinbarung; Di., 14-15 Uhr Beratung für
schwangere Frauen und Familien in Not, sowie allg. Sozialberatung.
Ansprechp.: Frau Höhle-Faiz.
STADTWERKE Grünstadt Bereitschaftsdienst......................06359 - 8 55 63
VERB: GEM.: Eisenberg Bereitschaftsdienst ..................... 06351 - 407107
Pfalzwerke Stromentstörung ........................................ Tel. 0800-7977777
Pfalzwerke Gasenststörung .......................................... Tel. 0800-7977777
Umweltnotruf ................................................................... 0700 881 882 883
Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Grünstadt u. d.
Verbandsgemeinde Grünstadt-Land Andrea Breßler, Stadtverwaltung
Grünstadt, Stadthaus Kreuzerweg 2, 67269 Grünstadt Sprechstunden n.
Vereinb....................................................................................06359 - 805-205
Diak. Werk Sozial- u. Lebensberatung, Schwangeren- u. Schwangerschaftskonfliktberatung, 67269 Grünstadt, Fr.-Ebert-Str. 2, Tel. 06359 /
6262, Büroz.: Mo. 13.30-15.30, Mi u. Fr. 9-11 Uhr. Termine n. Vereinb.
AIDS-Beratung: Abtlg. Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Bad Dürkheim
in Neustadt (Neumayerstr. 10); montags v. 14-16 Uhr, mittwochs v. 8-12 Uhr
Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Beratungs- und Kontaktstelle:
W. Oberfrank-Paul 06236-398068 (8-9) sowie K. van der Heijden 063596887 und Dr. B. Müller 06359-5154. Gruppentreffen jeden 2. Mittwoch im
Monat ab 18.30 Uhr im Maxi-Autohof
CJD-Projektbüro Tandem Eisenberg Hauptstr. 81, 67304 Eisenberg, Tel.
06351-125280, 06352-400319, email: cjd.tandem@gmx.de. Öffnungsz.:
Mo, Di u. Do 15.30-17.30 Uhr u.n. Vereinb. - Ansprechp.: Frau Lilic
Frauenhaus in Kirchheimbolanden: Aufnahme rund um die Uhr, Telefon:
06352/4187; Beratung Mo - Fr 9 - 16.30 Uhr unter 06352/401164
Frauenhaus in Bad Dürkheim: Aufnahme rund um die Uhr. Telefon 06322 /
8588. Beratung Mo-Fr 9-12 Uhr und Mi 16-18 Uhr unter 06322 / 620720
Beratungsstelle für Alleinerziehende + Frauen, Bahnhofstr. 13,
Grünstadt, Sprechzeiten: Mo, Mi, Do 9.00-11.00 Uhr .......06359 - 8 47 40
Verein Geistchristl. Kirche (e.V.) Kindenheim, Geistl. (Sterbe-)betreuung,
alle Konfessionen ............................................................... 0 63 59 - 40022
Betreuungsverein kath. Männer u. Frauen ........................06322 - 6 87 84
Betreuungsverein d. Lebenshilfe .......................................06322 - 938159
Suchtkranke (Erwachsenen-Drogenberatung) ..................... 06322 - 94180
Suchtkranke (Jugend-Drogenberatung) ............................... 06322 - 94180
Ansprechp. Bundeswehr/Wehrd.ber. ................ 06321 - 83024 od. 80029
Kinder- u. Jugendtel d. Dtsch. Kinderschutzbundes . Freecall 08001110333
Telefonseelsorge rund um die Uhr - vertraulich - Freecall 0800-1110111
KINDERSCHUTZDIENST des Diakonischen Werkes für den Landkreis
Bad Dürkheim ...................................................................... 06359 / 877-00
Poststr. 14, 67269 Grünstadt. Termin u. Sprechstunde nach tel.
Vereinbar.
DVMB Therapiegruppe Grünstadt Barbara Laubscher Schillerstr. 28,
67307 Göllheim.................................................................... 06351 - 4 11 44
Therapiezentrum für Entwicklungsgestörte u. Behinderte Kinderzentrum; ambulante u. teilstationäre Frühförderung; Tagesstätte
f. schwerbehinderte Menschen. Jahnstr. 2, 67307 Göllheim, Tel. 06351 /
6400 od. 44600
Deutsche Rheuma-Liga e.V., AG Grünstadt: Wassergymnastik jd. Fr. ab
16.00 Uhr im Bewegungsbad des Kreiskrankenhauses,
Trockengymnastik jd. Di. ab 18 Uhr AmWehrhaus 18 in Grünstadt.
Auskunft: Tel. 06356 / 1238
lauterjungs und -mädels e.V., Schwul-Lesbische Initiative und Selbsthilfegruppe, www.lauterjungs.de - Infos u. Beratung: ....... 0631/6264074
Pflegestützpunkt Grünstadt, Vorstadt 3, 67269 Grünstadt.
Mitarbeiterinnen nebst Tel.-Nr.: Doris Hoyer-Willy - 06359 / 8726 765;
Silvia Meng - 06359 / 8726 766; Klaus Lorenz - 06359 / 8726 767.
Erreichbarkeit unsere Pflegestützpunktes: Mo - Fr 8.00-14.00 Uhr,
Termine nach Vereinbarung.
Hoffnungsland e.V.: Angebote zur seelischen Unterstützung in Zeiten von
Krankheit, Trauer, Einsamkeit u. a. Krisen. Kirchheim, Am Grünborn 2:
mittwochs 15-18 Uhr, sowie nach tel. Vereinbarung 06359 / 81622, M.
Süntzenich; Christl. Therap. Seelsorgezentr. Heidelberg, Berat.-Angebot
ebenfalls in Kirchheim. Termin unter: 06221/9147080
Tierschutzverein Grünstadt-Leiningerland www.tierschutzvereingruenstadt-leiningerland.de .......................... Kontakt-Tel. 06359/960129
IMPRESSUM: Der "Grünstadter Sonntags-Spiegel" - Amtliche Mitteilungen der Stadt Grünstadt und der Kreisverwaltung Bad Dürkheim, der Verbandsgemeinden Eisenberg, Freinsheim, Göllheim,
Grünstadt-Land, Hettenleidelheim und Monsheim, ist ein freies, unabhängiges Werbe- und Informationsblat.t, welches wöchentlich mittwochs/donnerstags an die erreichbaren Haushaltungen der Stadt
Eisenberg, Freinsheim, Grünstadt, sowie an die vorgenannten Verbandsgemeinden (teilw.) in einer Auflage von 30.300 Exemplaren kostenlos verteilt wird. Herausgeber: Fröhlich PrintShop & Verlag OHG,
Verlag: Fröhlich PrintShop & Verlag OHG, 67269 Grünstadt, Industriestraße 4. Postanschrift: Postfach 1519, 67266 Grünstadt. Tel.: 06359 / 961040, Fax 06359 / 961041. Beiträge, die mit dem Namen des
Verfassers gekennzeichnet sind, stellen nicht immer die Meinung des Herausgebers dar. Verantwortlich für die Inserate: Der Auftraggeber. Die derzeitig gültige Preisliste ist vom 01.01.2002.
Verantwortlich für die Sonderseiten: Sabine Lederle, Fotojournalistin, Tel. 0172 / 6232348, email: sabinelederle@selundi.de Anzeigenschluß: montags, 13.00 Uhr. Redaktionsschluß: freitags 17.00 Uhr.
Satzerstellung und Gestaltung: Fröhlich PrintShop & Verlag OHG. Druck: Druckerei & Verlag "Die Rheinpfalz", Ludwigshafen. Verteilung durch Presse-Vertriebs-GmbH Ludwigshafen, 0621/57249889.
Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages. Internetadresse: http://www.froehlichdruck.de - Email: info@froehlichdruck.de
Mittwoch, 19. November 2014
Seite 3
Grünstadter Sonntags-Spiegel
Wege zur Ruhe und Balance
Neuer Termin Autogenes Training
(wird von den Krankenkassen bis zu 80% bezuschusst).
Montag, 24.11.2014, 17.30 Uhr in Obrigheim
Infos unter www.susannes-entspannungskurse.de
Anmeldung bei Susanne Stahlheber, 0160-7222242
SPD vor Ort
Roger Lewentz kommt nach
Grünstadt
Grünstadt. Im Rahmen der
Veranstaltungsreihe SPD vor Ort
bekommt die SPD Grünstadt
„hohen Besuch“ aus Mainz:
Staatsminister Roger Lewentz
wird am Freitag, den 21. November 2014, um 18:00 Uhr im
Weinstraßencenter in Grünstadt
zum Thema „Verkehrs- und Infrastrukturpolitik in und um
Grünstadt“ sprechen.
Zu dieser Veranstaltung lädt der
SPD Ortsverein alle Bürgerinnen
und Bürger aus Grünstadt und
Umgebung herzlich ein.
Der Staatsminister und SPD
Landesvorsitzende wird in
seinem Referat u.a. auf folgende
Schwerpunkte eingehen:
Allwetterbad Grünstadt
B271 - Umgehung Kirchheim
Innenstadt-Förderung
Sicher wird auch die aktuelle Situation in der Landespolitik nach
der Kabinettsumbildung und
dem SPD Landesparteitag vom
15. November in Mainz zur
Sprache kommen.
Damit ist es der SPD Grünstadt
unter ihrem Vorsitzenden Christoph Spies wieder gelungen,
einen für die Grünstadter Politikvorhaben maßgeblichen Politiker in unsere Stadt zu holen.
Weihnachtsmarkt
in Neuleiningen
Das besondere Erlebnis.
29./30.11. und 06./07.12.
2014, Samstag 15 - 21 Uhr,
Sonntag 13 - 20 Uhr
Neuleiningen, das historische
Burgdorf in der Nähe von Grünstadt, bietet eine traumhafte
Kulisse für seinen romantischen
Weihnachtsmarkt. Das Dorf ist
weihnachtlich geschmückt und
überall in den engen Gassen sind
attraktive Verkaufsstände aufgebaut. Das ganze Dorf ist Weihnachtsmarkt!
Das Parkplatzangebot ist ausgebaut. Darüber hinaus gibt es
wieder Parkplätze auf dem
Werksgelände der Sausenheimer Wellpappenfabrik.
Das Angebot lässt keinen
Wunsch offen:
Leckeres und Wohlriechendes
zum verschenken und selber
nutzen: unter anderem selbst
gemachtes Weihnachtsgebäck,
Konfitüren, Spirituosen, Pralinen, Seifen, Kräuterkissen etc.
Kunst, Kunsthandwerk und Dekoratives aus alter und neuer
Zeit, heimisches und exotisches.
Für das leibliche Wohl wird von
Bohnensuppe vom offenen
Feuer und Bratwurst bis zu Austern mit Sekt alles liebevoll für die
Gäste vorbereitet. Natürlich
gibt's auch Glühwein, alkoholfreien Punsch und andere Getränke. Auch die örtliche Gastronomie ist auf den Markt vorbereitet.
Neu in diesem Jahr:
Frühschoppen mit Champagner,
Austern und mehr am 30.11.
und 07.12.14 von 11 bis 13 Uhr
im „Barthel-Hof“ (Kirchengasse
4
)
Ein ganzes Schwein am Spieß unvergleichlich lecker - gibt es
am 07.12.14 am „Lädche“ (Mittelgasse 33).
Aktionen:
Am 29.11. und 07.12. 2014
spielt die Neuleininger Blaskapelle ab 17 Uhr weihnachtliche
Weisen an wechselnden Standorten.
Nikolaus und Knecht Ruprecht
ziehen am 07.12.2014 ab ca.
16.30 Uhr durch die Gassen und
beschenken die Kinder.
Die Nachtwächter in historischen Kostümen machen nach
Eintritt der Dunkelheit ihre
Runden.
Interessant für die kleinen Weihnachtsmarktbesucher: Ein Kinder-Karussel am Marktplatz
Das Leiningerland Museum „Museum an der Münze“ hat an allen
Weihnachtsmarkttagen geöffnet. Der Eintritt ist frei.
Angeboten werden unter Anderem Glühwein, alkoholfreier
Punsch, Christstollen sowie Neuleininger Kalender und Weihnachtskarten mit Neuleininger
Motiven.
Interessante Artikel sind auch im
Museumsflohmarkt zu finden.
Seçime katilin! Glosujumy!
Lass uns wählen!
Wahl des Migrationsbeirats
am 23. November
DÜW (kvw). Der Beirat für Migration und Integration des
Landkreises Bad Dürkheim ruft
alle Wahlberechtigten zur Beiratswahl am 23. November auf:
Votiamo! Vamos votar! Vota!
Allons voter! Glasajmo!
Szavazzunk! Glosujumy! Let's vote!
Wie wird gewählt?
Die Wahl erfolgt per Brief, die
Unterlagen wurden bereits verschickt. „Bitte geben Sie Ihre
Stimme bis 23. November ab“,
ruft der Migrationsbeirat auf.
Wer kann wählen?
Wahlberechtigt sind alle nichtdeutschen Staatsbürger im
Landkreis. Sie wurden direkt angeschrieben. Außerdem dürfen
alle Eingebürgerten und Personen, bei denen mindestens
ein Elternteil Migrant ist, wählen. Sie haben die Wahlunterlagen nicht automatisch erhalten, sondern müssen zu ihrer
Verbandsgemeinde bzw. Stadt
gehen. Dort werden sie ins
Wählerverzeichnis eingetragen
und erhalten sofort die Unterlagen. Wählen dürfen alle ab 16
Jahren.
Wer wird gewählt?
Der Migrationsbeirat des Landkreises besteht aus 15 Mitgliedern. Zehn werden direkt gewählt, fünf vertreten die Fraktionen aus dem Kreistag. Er vertritt die Interessen von Migrantinnen und Migranten im Landkreis, vermittelt zu Behörden
und bietet allgemeine Hilfe an.
Es stellen sich zur Wahl:
Olivier Farge, Grünstadt (Frankreich); Anna Breier, Bad Dürkheim (Russland); Inci Uzun,
Haßloch (Türkei); Eleni Thimiani, Grünstadt (Griechenland); Ernst Bedau, Deidesheim
(Deutschland); Bernd Frietsch,
Kleinkarlbach (Deutschland);
Albert Keil, Dirmstein (Deutschland); Armelle Natacha Ndjafa
Yakou, Bad Dürkheim (Kamerun); Lara Jennings, Bad Dürkheim (Deutschland); Agnes
Kaufmann, Haßloch (Malaysia);
Mohammad Atta-Ul-Quddus,
Bad Dürkheim (Pakistan); Zinajda Arifaj, Bad Dürkheim
(Bosnien-Herzegowina); Janeta-Laura Jung, Bad Dürkheim
(Rumänien); Elke Lebershausen, Freinsheim (Deutschland); Solange Buch, Grünstadt
(Ruanda); Asima Halavac,
Haßloch (Bosnien-Herzegowina); Izet Halavac, Haßloch
(Bosnien-Herzegowina); Bayram Türkoglu, Grünstadt (Türkei); Sibel Göcer, Haßloch (Türkei); Neslihan Kale, Haßloch
(Deutschland), Konstantinos
Benias, Grünstadt (Griechenland); Alexandra Meltl-Bosbach,
Weisenheim am Berg (Deutschland); Etienne Farge, Grünstadt
(Deutschland); Kamilla Beris,
Bad Dürkheim (Dänemark).
Landwirtschaftselemente - Kataster
Landwirtschaftsministeriu
m verlängert Frist und bietet
Webinar an
DÜW (kvw). Zur Vorbereitung
des Beteiligungsverfahrens
„Landschaftselemente-Kataster“ plant Rheinland-Pfalz hinsichtlich des Antragsverfahrens
Agrarförderung 2015 ein landesweites und flächendeckendes
Landschaftselemente (LE)-Kataster bereitzustellen. Das neue
elektronische LE-Kataster bringt
für Antragsteller und Behörden
Zusatzbelastungen, denen aber
wichtige Vorteile gegenüberstehen. So wird es möglich, nach
Einführung die Landschaftselemente auf die ökologischen Vorrangflächen anzurechnen und
gleichzeitig die Kontrollquote
der Vor-Ort-Kontrollen zu halbieren (statt 10% nur noch 5%
der Betriebe), wie das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und
Forsten mitteilt.
Im Rahmen des landesweiten
Beteiligungsverfahrens wurden
den Flächenprämienbeziehern
von der Kreisverwaltung neue
Flurstücklisten mit den automa-
tisiert erfassten Landschaftselementen zugesandt. Das
Landwirtschaftsministerium
bittet darum, diese Listen zu
überprüfen und die ausgefüllten
und gegebenenfalls korrigierten
Listen bis 31. Dezember 2014 an
den zuständigen Sachbearbeiter
in der Kreisverwaltung Bad
Dürkheim zurück zu senden. Die
bisherige Frist bis 30. November
wurde also um einen Monat
verlängert.
Als Service ist vorgesehen, die
korrigierten LE-Daten vor dem
15. Mai 2015 (Antragsdatum)
nochmals in elektronischen
Lageplänen (FLOrlp) bereit zu
stellen, so dass damit die Antragstellung deutlich vereinfacht
wird. Dafür sei es aber wichtig,
dass die Frist bis 31. Dezember
eingehalten werde, so das
Ministerium.
Webinar: Landschaftselemente
im FLOrlp überprüfen
Wie Landwirte und Winzer die
Internetplattform FLOrlp richtig
nutzen können, erfahren sie in
einem Webinar, das vom DLR
Eifel angeboten wird. Das Webinar findet am 25. November
2014 von 19.30 Uhr bis ca. 21
Uhr statt. Hier stellen Nikolaus
Schackmann und Arno Grün
vom DLR Eifel das FLOrlp vor,
beantworten Fragen und geben
Erläuterungen zum Umgang mit
diesem Programm.
Die Informationsveranstaltung
findet als Webinar statt die Teilnehmer müssen also nirgendwo
hinfahren. Sie nehmen bequem
vor ihrem Computer per Internet
und Telefon teil. Vom heimischen Computer aus hören die
Teilnehmer den Vortrag, sehen
die Folien auf ihrem Bildschirm
und können Herrn Schackmann
und Herrn Grün Fragen stellen
und miteinander diskutieren.
Das spart Zeit und vermeidet
lange Anfahrten. Kosten entstehen lediglich für ein Telefongespräch ins Deutsche Festnetz
- bei einer Flatrate also keine.
Nach der Anmeldung per Mail an
webinar.dlr-eifel@dlr.rlp.de erhalten die Teilnehmer per Mail
einen Link mit Erläuterungen zur
Einwahl in das Webinar. Nähere
Infos bei Arno Grün Tel.: 06561/
9480-409 und Bianca Haack
Tel.: 06561/9480-492.
Seite 4
Mittwoch, 19. November 2014
Grünstadter Sonntags-Spiegel
TOP-Internetseiten
Wenn Sie auch hier Ihre Internetseite bekannt geben möchten, dann mailen (info@froehlichdruck.eu) oder faxen (06359-961041) Sie uns oder geben Ihren
Auftrag im Verlag Grünstadter Sonntags-Spiegel, Industriestr. 4, 67269 Grünstadt ab. Eine wöchentliche Erscheinung kostet 4,95 Euro inkl. MwSt.
www.kolkata-help.de
www.selundi.de
www.michai.de
www.nebenjobnebenarbeit.de
www.fliesen-ab-werk.de
www.tennis-powersport.de
www.fit-beim-sport.de
Schneeweißchen
und Rosenrot
www.messe-und-montage.de
http://www.vegascosmetics.de/
DE11924
http://www.aqua-masterwasserfilter.de
www.fit-im-tag.de
www.fit-beim-sport.de
Sind Sie mit Ihrem
Kundenstamm zufrieden?
Erweitern Sie Ihren Kundenstamm.
Das ist ganz einfach mit unseren Werbemedien.
ng Bad Dürkheim
, der Kreisverwaltu
der Stadt Grünstadt
en
Göllheim,
ung
m,
teil
hei
Mit
ins
he
Fre
tlic
den Eisenberg,
29. Jahrgang - Am
den Verbandsgemein
.
eim
elh
leid
und Mitteilungen aus
tten
He
Grünstadt-Land,
OHG
:
zeigenannahme
Redaktion und An .
ustriestraße 4
Ind
dt
sta
ün
Gr
67269
41
10 40 . Fax 96 10
Tel. (0 63 59) 96
ck.de
dru
ch
hli
roe
w.f
ww
ehlichdruck.de
E-Mail: info@fro
Grünstadt. Das Theater-Ensembel vom Allgäuer-Märchentheater ist wieder auf Deutschland-Tournee. Wer kennt es
nicht das Märchen von Schneeweißchen und Rosenrot, den
bösen Zwerg und den hüpschen
Prinzen der in einen tollpatschigen Bär verzaubert wird.Doch
Schneeweißchen und Rosenrot
machen dem bösen Zwerg ein
Strich durch die Rechnug. Ein
Märchen garantiert mit Happy
End. Eine Inszenierung mit tollen Kostümen und wunderschönen Bühnenbild bietet
einen bunten Familiennachmittag für Groß und Klein ab
3Jahren.
Info: Freitag 28.11.14, Weinstrassen-Center Grünstadt,
16.00 Uhr.
F röhlich
Werbung
Auflage: 30.300 Exemplare
(Erscheinung: mittwochs)
Werben Sie in Kombination mit dem
Grünstadter Sonntags-Spiegel und
dem NibelungenKurier Worms!
Auflage:
lare
p
m
e
x
E
5
8
62.5 twochs + samstags)
g: mit
(Erscheinun
werben mit 92.885
Gesamt-Exemplaren
Fragen Sie uns - wir beraten Sie gerne!
Fröhlich
Werbung
Fröhlich PrintShop & Verlag
67269 Grünstadt . Industriestr. 4 . Tel. (06359) 961040
email: info@froehlichdruck.de - web: www.froehlichdruck.de
Mittwoch, 19. November 2014
Seite 5
Grünstadter Sonntags-Spiegel
Mitteilungen der Stadt Grünstadt
STADT GRÜNSTADT
Die Stadt Grünstadt
sucht ab 1.1.2015
STADT GRÜNSTADT
Die Stadt Grünstadt
sucht zum
1.1.2015 oder früher
eine/n Mitarbeiter/in
für das Leitungsteam der Kindertagesstätte mit
Hort / das Haus des Kindes, Südring 5/5a in
Grünstadt
Es handelt sich um ein Vollzeitarbeitsverhältnis bzw.
um ein Teilzeitarbeitsverhältnis mit mindestens
29,25 Wochenstunden.
Die Kindertagesstätte mit Hort und das Haus des
Kindes bieten zusammen 185 Plätze für Krippen,
Hort- und Kindergartenkinder in Teil- und Vollzeit an.
In den beiden Einrichtungen sind 34 Erzieher/innen
beschäftigt. Sie arbeiten zusammen in einem Leitungsteam und übernehmen insbesondere Leitungsaufgaben für die Kindertagesstätte mit Hort.
Wir erwarten:
Stellenausschreibung
In der Kindertagesstädte Sausenheim in GrünstadtSausenheim, In den Maulgärten 2 a, ist zum 01.02.
2015 die Stelle einer/eines staatlich anerkannten
Erzieherin/Erziehers
zu besetzen.
Wir wünschen uns eine/n engagierte/n, einsatz-freudige/n, zuverlässige/n und belastbare/n Mitarbeiter/in
mit entsprechender Qualifikation und der Bereitschaft
zur Teamarbeit in Vor- und Nachmittagsdiensten. Die
Anstellung erfolgt als Teilzeitstelle mit 19,50 Wochenstunden. Das Beschäftigungsverhältnis ist zunächst auf 1 Jahr befristet.
Bewerben können sich staatlich anerkannte Erzieher/innen sowie Erziehungskräfte mit entsprechender Ausbildung. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe S 6 TVöD.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf mit Darstellung des bisherigen Berufsweges,
Zeugnisabschriften und Lichtbild) bitten wir bis zum
24.11.2014 an die Stadtverwaltung Grünstadt,
Kreuzerweg 2, 67269 Grünstadt, zu richten.
Weitere Auskünfte erteilt die Leiterin Frau Kunz,
Telefon: 06359/84150 oder
Herr Geißler von der Stadtverwaltung, Telefon: 06359/
805-119.
- Erzieher/Erzieherin mit staatlicher Anerkennung
oder gleichwertigem Abschluss oder
- Diplom-Sozialpädagogin/Diplom-Sozialpädagoge
- Berufserfahrung im Kita-Bereich
- Berufserfahrung im Bereich der Kita-Leitung sind
wünschenswert
- Führungskompetenz
- hohe Flexibilität und Einsatzbereitschaft
- sorgfältiges und teamorientiertes Arbeiten
- Durchsetzungsvermögen
- EDV-Kenntnisse
- Organisationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick
Die Entlohnung erfolgt entsprechend der nachgewiesenen Qualifikation und Berufserfahrung nach
TVöD - Sozial- und Erziehungsdienst. Geboten wird
eine interessante Tätigkeit und darüber hinaus die
im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen.
Bewerbungen mit den erforderlichen Unterlagen
(Lichtbild, Lebenslauf, Qualifikations- und Tätigkeitsnachweise etc.) werden bis spätestens
30.11.2014 erbeten an die
Stadtverwaltung Grünstadt, Personalabteilung,
Herrn Joachim Meyer, Kreuzerweg 2, 67269
Grünstadt
Bewerbungen können auch per E-Mail abgegeben
werden an: joachim.meyer@gruenstadt.de
Telefonische Vorabauskünfte erteilt Frau Andrea
Kaiser, Tel.: 06359/924203 (Haus des Kindes) oder
Herr Joachim Meyer, Tel.: 06359/805101 (Stadtverwaltung Grünstadt).
Bitte senden Sie bei Bewerbungen keine Originale,
Schnellhefter oder Bewerbungsmappen ein, da aus
Kostengründen die Bewerbungsunterlagen nicht
zurückgesendet werden.
eine/n
Verwaltungsfachangestellte/n in
Vollzeit
für das Ordnungs- und Sozialamt
(Angestelltenprüfung I oder vergleichbare
Qualifikation).
Zum Aufgabengebiet gehören der Vollzug des Asylbewerberleistungsgesetzes, Ordnungswidrigkeitsgesetzes sowie das Sammlungswesen.
Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den
öffentlichen Dienst (TVöD). Kenntnisse vom Asylbewerber-Programm „Care 4“ und englischer
Fremdsprache wären begrüßenswert.
Wir erwarten:
- sorgfältiges und teamorientiertes Arbeiten
- Medienkompetenz und fundierte EDV-Kenntnisse
- Belastbarkeit und Serviceorientiertheit
- Kontaktfreudigkeit
Wir bieten:
- vielseitige Tätigkeit im kleinen Team
- sorgfältige Unterstützung bei der Einarbeitung
- leistungsgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
Bewerbungen richten Sie bitte mit den üblichen
Unterlagen (Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnisse) bis
spätestens 5. Dezember 2014 an die
Stadtverwaltung Grünstadt - Personalabteilung Kreuzerweg 2, 67269 Grünstadt.
Weitere Informationen gibt Herr Laubersheimer
unter der Telefon-Nr. 06359/805-301.
Aus Kostengründen kann eine Rücksendung der
Bewerbungsunterlagen nicht erfolgen. Es sollen
daher keine Originale etc. eingereicht werden.
Weitere Informationen erhalten Sie bei Herrn
Joachim Meyer unter der Telefon-Nr. 06359/805101.
Aus Kostengründen kann eine Rücksendung der
Bewerbungsunterlagen nicht erfolgen. Es sollen daher keine Originale etc. eingereicht werden.
Neue Kontaktdaten
beim Förderverein "Stadtpark und Grünstadter
Berg" e.V.
Bernd Fricke, Mozartstraße 4, 67269 Grünstadt,
Telefon: 06359/81567
Heike Mrosek-Handwerk, 67269 Grünstadt
www.gruenstadt.de www.gruenstadt.de www.gruenstadt.de www.gruenstadt.de www.gruenstadt.de
Seite 6
Grünstadter Sonntags-Spiegel
Mittwoch, 19. November 2014
SPORTSEITE
SPORTSEITE
Handballnachwuchs überzeugt
SG Asselheim-Kindenheim 1
- HSG Eckbachtal 24:20
(11:9)
Kindenheim. Gegen unsere E1
Mannschaft kamen die bislang
noch ungeschlagenen Gäste der
HSG Eckbachtal in die Halle. Man
kennt sich gut und in der letzten
Saison musste man sich in allen
Spielen noch knapp geschlagen
geben.
Genug Anreiz also, sich voll ins
Zeug zu legen und das taten die
Jungs und Mädchen, in einem
von beiden Seiten sehr fair
geführten Spiel, dann auch.
Nach einer sehr umkämpften
ersten Halbzeit konnten wir mit
einer knappen 11:9 Führung in
die Kabine gehen und erst mal
wieder Kraft tanken. Auch die
zweite Hälfte ging es hin und
her, doch die Führung wurde bis
zum Schluss nicht mehr aus der
Hand gegeben und der Endstand von 24:20 ging völlig in
Ordnung.
Einziger Wermutstropfen bleibt
die Verletzung von Nina, nach
einem unglücklichen Zusammenstoß. An dieser Stelle alles
Gute von der Mannschaft und
komm schnell wieder - wir
brauchen Dich!
Torschützen: Yanik Knobel (10);
Benjamin Müller (7); Tim
Täumler (2); Kirill Yarochkin (2);
Nina Ultes (2) ; Léon Funk (1).
Torwart: Julius Heuser
SG Asselheim-Kindenheim 2 TV
Lambsheim 7:4 (4:1)
Heimspielwochenende und
unsere E2 musste im ersten
Spiel jetzt auch ran gegen die
Mannschaft von TV Lambsheim.
Allerdings reisten unsere Gäste
nur mit 5 Kindern an, sodass
auch wir nur zu fünft auf dem
Platz durften. Das hielt unsere
jüngeren Spieler jedoch nicht
ab, am Anfang richtig loszulegen
und zur Pause stand es dann
auch 4:1 für unsere Mannschaft.
Dass es zum Schluss dann nur
7:4 stand lag daran, dass die
Torhüter auf beiden Seiten das
Spiel bestimmten. Aber Spaß hat
es allen gemacht und den Sieg
kann man auf jeden Fall feiern.
Torschützen: Nina Ultes (3); Tim
Täumler (2); Diego Terner (1);
Miles Dittmann (1). Torwart:
Lars Schweizer
Offsetdrucke . Kopien . T-Shirtdruck . Wochenzeitung . Stempel . Schilder . Folienbeschriftung uvm.
Fröhlich PrintShop & Verlag . Industriestr. 4 . 67269 Grünstadt . Tel. (06359) 961040 . info@froehlichdruck.de
Leichtathleten beim Crosslauf
Eisenberg. Am Samstag den
15.11.2014 starteten 13 Nachwuchsleichtathleten der TSG
Eisenberg beim 22. Crosslauf
des TV Waldstrasse im hessischen Wiesbaden. Auf einer
schwer zu laufenden Rundstrecke durch den Biebricher
Schlosspark kam die „Pfälzer
Truppe“ zu sehr guten Ergebnissen. Im ersten Rennen über 980
m des Jahrgangs 2007 und
jünger überzeugte Jakob Ebener
mit einer hervorragenden Leistung. In einem Kopf an KopfRennen konnte er sich am Ende
durchsetzen und gewann den
Lauf in 4:28 min. Im gleichen
Rennen erkämpfte sich Elena
Matheis einen starken zweiten
Platz der weiblichen Teilnehmerinnen. Ihre Zeit: 04:46 min.
Helena Schwalb (4.Platz M7 ;
Zeit 05:23 min) und die erst
fünfjährige Anne Hübner ( 4.
Platz M 6; 5:48 min) ergänzten
das gute Mannschaftsergebnis,
das auch den 1. Platz in der
Mannschaftswertung der Klasse
W7 / W6 widerspiegelte.
Im zweiten Rennen des Tages
der Klassen W/M8 / W/M9
(Jahrgang 2006 und 05)
starteten 6 Schüler und Schülerinnen der TSG Eisenberg. Hier
wurde die Runde durch einen
„Treppenberg“ (ein künstlich angelegter Hügel mit Treppenstufen) erschwert, so dass die
Runde nun 1050 m lang war.
Paula Ebener konnte hier Ihre
Klasse W8 (Zeit 4:33 min) vor
Clara Hübner (5:00 min) gewinnen. Sina Quartz belegte mit
der Zeit von 4:42 min einen
guten zweiten Platz der Klasse
W9. Dies bedeutete in der
Mannschaftswertung W8/9 den
ersten Platz. Bei den Jungs lief
Elias Wellstein ein gutes
Rennen. In der Zeit von 4:25 min
verfehlte er nur knapp den ersten Platz der Klasse M8 und
wurde Zweiter. Jakob Ebener lief
als Ersatz für seinen kurzfristig,
erkrankten Bruder Hannes ein
weiteres Mal, um ein Mannschaftsergebnis zu bekommen.
(mindestens drei Läufer/innen
werden dazu benötigt) Er bewältigte dies mit Bravour und
erlief sich einen Klasse 4. Platz in
der Klasse M 8. (Zeit:4:58 min)
Das gute Mannschaftsergebnis
(2. Platz der M8/9) komplettierte
Nico Schreiner mit einem 8. Platz
(Klasse M8) in der Zeit von 5:12
min .
Im dritten Rennen der Klasse
W/M11 und W/M 10 (Jahrgang
2003 und 2004) lief Johannes
Schwalb ein gutes Rennen. In
der Zeit von 4:27 min belegte er
damit den 3. Platz der Klasse
M10. Emma Kurz ( 4. Platz W 10
; Zeit 5:31 min) , Oliver Quartz
(6. Platz M11 ; Zeit 4:07 min)
und Katharina Hunsinger (12.
Platz; Zeit 4:54 min) erliefen sich
alle gute Platzierungen.
Die Trainerin des Leichtathletiknachwuchs der TSG Eisenberg
Frau Elisabeth Jansen, die extra
zu dem Wettkampf anreiste,
zeigte sich am Ende des Tages
mit der mannschaftlichen Geschlossenheit der Gruppe mehr
als zufrieden.
Im Lauf 6 über drei Runden (ca.
3100 m) der Mittelstrecke der
Männer nahmen Harald Walter
(11.Platz; Zeit 11.26 min) und
Ralf Matheis (14.Platz; Zeit
12:26 min) teil.
Knappe Auswärtsniederlage
Grünstadt. Die 1. Grünstadter
Schachmannschaft erhielt am
Sonntag eine knappe Niederlage. Auswärts in Bobenheim/
Roxheim wurden unsere 8 Grünstadter mit 4,5:3,5 geschlagen.
Die Punkte des 3. Spieltags der
Bezirksklasse Bezirk Nord-Ost
holten Thomas Michelberger an
Brett 1 und Jens Venus an Brett
3 mit ihren beiden Siegen. Georg
Schmalz spielte an Brett 8 eine
recht schnell ausgeglichene Partie und nahm noch schneller das
Remisangebot dankend an.
Gerd Fischer an Brett 4 erzielte
Advent in de Stub
Höningen. Adventliche Klänge
unter dem Motto „Advent in de
Stub - Lieder und Weisen zur
staaden Zeit“ bietet die Kupferthaler Stubenmusik am Freitag,
28.11. um 19.30 Uhr Bürgerhaus Höningen. Auf traditionellen Instrumenten wie Contrabass, Flöte, Gitarre, Tiroler
Harfe, Hackbrett, Maultrommel,
steirische Harmonika, Zither
erklingen leise feine Töne, die
wunderbar in die vor uns liegende Zeit einstimmen.
Nicht die aufdringliche Kaufhausmusik oder die vielfältigen
Angebote großer und kleiner
Stars sollen die Menschen zum
Kommen bewegen. Es sind die
einfachen, aus dem Herzen
kommenden und zu Herzen ge-
henden Melodien, wie sie seit
vielen Jahren als Brauchtum des
Alpenraumes überliefert wurden. Denn der, der da kommen
soll, war ja auch nur ein einfacher Mensch.
Uns Heutigen schadet es sicher
nicht, wenn wir uns für eine
kleine Weile die Schlichtheit und
Einfachheit der Hirten zu eigen
machen, denn nur dann sind wir
in der Lage das Geheimnis des
Advent für uns zu entdecken. In
diesem Sinne ergeht herzliche
Einladung an alle, für die diese
Zeit noch etwas Besonderes ist.
Die Landfrauen Höningen als
Veranstalter und alle Mitwirkenden freuen sich auf regen Besuch. Der Eintritt ist frei.
ebenfalls ein Unentschieden.
Jörn Schöneboom kämpfte noch
am Brett 5 mit seiner Partie um
ein Mannschafts-Unentschieden. Jedoch brachte seine Spiel
ihm am Ende nur ein Unentschieden.
Kopien
Offset- und
Digitaldruck
Schilder - Folien
Textildrucke
!
u.v.m.
Fröhlich
PrintShop & Verlag
Grünstadt - Industriestr. 4
Tel. (06359) 961040
1. FC Rheinpfalz informiert
Grünstadt. Für die C1-Junioren
gab es eine 0:3-Heimniederlage
gegen den FC Speyer. Bei der SG
BW Oppau verloren C2-Junioren
mit 12:0. Die D-Junioren unterlagen im Auswärtsspiel bei der
SG BW Oppau mit 0:4. Beim VfR
Frankenthal verloren die E 1Junioren mit 11:2, die E 2-Junioren spielten bei Eintracht
Lambsheim II und verloren mit
13:0
SV Obersülzen informiert
Damen verlieren gegen Siegelbach: Mit 2:0 mußten sich die
SVO-Damen im Heimspiel gegen
den Meisterschaftsanwärter
Siegelbach geschlagen geben.
Sieg der 2. Mannschaft: Durch
die Tore von Klingelhöfer und
Steck siegte die 2. Mannschaft
im Heimspiel gegen Freinsheim.
Sieg der 1. Mannschaft: Micha
Bengel per Kopf und Timo Konietzka sorgten durch ihre Tore
zum 2:1 Sieg bei Schwarz Weiß
Frankenthal.
Sport am kommenden Wochenende: Die beiden aktiven Mannschaften des S.V. Obersülzen
spielen am Sonntag 23.11.2014
in Dirmstein.
Die Frauen 1 spielen am Sonntag, den 23.11.2014, 17.00 Uhr
in Ober Olm. Frauen 2 spielen
am Samstag 22.11.2014, 15.00
Uhr bei Blau Weiß Oppau.
Training der G-Junioren: Die GJunioren trainieren am kommenden Freitag 21.11.2014,
16.00 Uhr erstmals in der Halle
in Bockenheim.
Damen 2 siegen gegen Rülzheim: Mit 4:0 siegten die Damen
2 des S.V. Obersülzen im Heimspiel gegen Rülzheim. Die Tore
markierten 3x Ronja Sachse und
1x Monika Brecht.
Stadtwerketeam
Turniersieger
Das SWEN-Team mit der Mannschaft der VG-Werke Hettenleidelheim
Hochspannendes Finale gegen den Dauerrivalen VGWerke Hettenleidelheim
Grünstadt/Bad Dürkheim Am 08.11.2014 konnte sich die
SG Stadtwerke Grünstadt zum
dritten Mal hintereinander nach
2012 und 2013 den Wanderpokal des Landkreises Bad Dürkheim sichern. Zum 32-mal hatten die Kreisverwaltung Bad
Dürkheim zum jährlich stattfindenden „Erwin-Flockerzi-Behördenfußballturnier“ eingeladen, an
dem in diesem Jahr insgesamt
neun Mannschaften teilnahmen.
In einem hochverdienten und
spannenden Finale gegen
unsere Kollegen und Dauerrivalen der Verbandsgemeindewerke
Hettenleidelheim, konnte sich
die SG Stadtwerke Grünstadt mit
4:3 durchsetzen. Das packende
Finale begann dabei sehr gut für
das SWEN-Team, das schon früh
im Spiel mit 2:0 in Führung ging,
zwischenzeitlich dann aber mit
2:3 in Rückstand gerieten.
Durch einen Treffer in letzter
Minute konnten sich die Spieler
der SG Stadtwerke Grünstadt
dann doch noch den Turniersieg
sichern.
Krönungs- und Ordensball
Karnevalsverein „Die
Gaumekitzler“ Dirmstein
Dirmstein. Wir laden Sie herzlich zu unserem Krönungs- und
Ordensball am Samstag, den
22.11. 2014 um 20.11 Uhr in die
Hans-Stein-Halle in Colgenstein
ein. Wir freuen uns, an diesem
Abend unter den Klängen des
Narrhalla-Marschs unsere
zukünftige Lieblichkeit Jasmin I.
inthronisieren zu dürfen. Weiterhin haben einige befreundete
Karnevalvereine aus Nah und
Fern Ihr Kommen zugesagt. Sie
werden mit Tanzeinlagen unserer Garden unterhalten und
dürfen gerne das Tanzbein
schwingen. Nach dem offiziellen
Teil wird DJ Mike mit Stimmungsmusik weiter einheizen.
Der Eintritt ist frei.
Mittwoch, 19. November 2014
Seite 7
Grünstadter Sonntags-Spiegel
Landgasthaus
"Zur Traube"
Rathausstr. 3 - 67269 Grünstadt-Sausenheim
Tel. 06359 / 946 42 95 - www.landgasthauszurtraube.de
PARTYSERVICE und Catering
Ab 1.11.2014 Enten und Gansmenü : Feldsalat / Orangesorbet im
Glühweinsud / Gans od. Ente Rotkraut, Maronen , Knödel/ 2erlei
von der Zwetschge mit Kaiserschmarrn (bitte Vorbestellen)
Sonntagsmenü 23.11.2014: Festtagssuppe/ Schwabenteller (Maultasche und Schweinelende) mit Rahmsoße und Spätzle/ Heidelbeerauflauf mit Vanillesoße
Mittagstisch 26.11. - 28.11. 2014
Mittwoch: Schnitzeltag
Donnerstag: 2 Dampfnudeln mit Kartoffelsuppe
Freitag: Seelachsfilet mit Kartoffelgratin und Salat
Offsetdrucke . Kopien . T-Shirtdruck . Wochenzeitung . Stempel . Schilder . Folienbeschriftung uvm.
Fröhlich PrintShop & Verlag . Industriestr. 4 . 67269 Grünstadt . Tel. (06359) 961040 . info@froehlichdruck.de
Besuchen Sie unsere
What´s love got to do with it?
Filmabend von Gleichstellungsstelle und Frauenunion am 21. November
DÜW (kvw). Der Internationale
Tag gegen Gewalt an Frauen
rückt jedes Jahr am 25. November die Situation von misshandelten Frauen und Mädchen in
den Mittelpunkt: Denn täglich
passiert weltweit Gewalt gegen
Frauen, zu Hause, am Arbeitsplatz, in der Öffentlichkeit oder
im Internet. In diesem Jahr machen die Gleichstellungsstelle
des Landkreises Bad Dürkheim
und die Frauenunion des CDUKreisverbands mit einer Filmvorführung zur Lebensgeschichte von Tina Turner auf das
Thema aufmerksam. „Tina
What's Love Got to Do with it?“
wird am Freitag, 21. November
im Dürkheimer Haus gezeigt.
Das Leben von Anna Mae Bullock alias Tina Turner war geprägt von jahrelanger häuslicher
Gewalt durch ihren Ehemann Ike
Turner, bis es zur Trennung und
dem Neu-Beginn ihrer Weltkarriere kam.
Eine Mitarbeiterin des Frauenhauses Lila Villa informiert vor
dem Film über Frauen, die ebenfalls häusliche Gewalt erfahren
haben. „Frauen werden in einer
Partnerschaft eingesperrt, beleidigt, gedemütigt, ihnen wird der
Kontakt zu anderen Personen
verboten, das Geld entzogen
und noch Schlimmeres“, wissen
die Mitarbeiterinnen von Frauenhäusern. „Häusliche Gewalt
ist deswegen so besonders belastend, weil sie zu Hause
stattfindet, in einer eigentlich
geschützten und geborgenen
Umgebung und durch einen vertrauten Menschen“. Häusliche
Gewalt bleibe oft unbemerkt
oder unbeachtet.
Die Veranstaltung findet am
Freitag, 21. November, im Dürkheimer Haus, Kaiserslauterer
Str. 1 in Bad Dürkheim statt,
Beginn ist 18.30 Uhr. Der Eintritt
kostet 5 Euro, der Erlös geht als
Spende an das Frauenhaus Lila
Villa.
HAUSMESSE
IN EBERTSHEIM
am 29.11. und 30.11.2014
AbschlussWanderung
PWV-OG-Carlsberg-Hertlingshausen lädt ein
Liebe Wanderer! Am Sonntag,
den 14.Dez. findet unsere
diesjährige Abschlusswanderung an die Eiswoog und zurück
statt, ca.13 km.
Treffpunkt: Handelsmann ab 10
Uhr. Führung: Sepp Karl
Danach Einkehr im "Wildparkstüberl", Carlsberg. Hierbei ist
unbedingt eine Teilnehmeranmeldung bis zum 30. November
unter der Tel.Nr. 06356-91076,
bei Reinhard Transier, auch
wegen der Essensvorschläge
und der begrenzten Sitzplätze,
erforderlich! Auch Nichtwanderer bitte tel. anmelden!
Colour your live
Grünstadt. Vom 28.-30. November laden mehrere Evangelische Jugendzentralen der
Pfalz, unter anderem die Evangelische Jugendzentrale Grünstadt, Jugendliche ab 14 Jahren
zu dem pfalzweiten Jugendwochenende „Colour your life².
Du hast die Wahl!“ ins MartinButzer-Haus nach Bad Dürkheim
ein. Die Teilnehmenden erwartet
unter anderem eine Großgruppenaktion zum Einstieg, vielen,
verschiedene Workshops (Musik, Medien, Fair Klima, Lebenskonzepte, Kreatives, Pimp your
clothes, Poetry Slam uvm.),
Musik-Bar (alkoholfrei), Kleidertauschbörse, Wahlparty (anläss-
lich der Presbyteriumswahl),
Nachtaktion auf der „Schnecke“
und ein Werkstattgottesdienst
am Sonntag. Alle Teilnehmenden des letzten Jahres waren
begeistert. Teilnahmebeitrag:
45.- €. Anmeldeschluss ist am
21. November. Weitere Informationen und Anmeldungen gibt es
bei Jugendreferentin Petra Ludwig, Telefon 06359/949058 und
unter www.jugendzentralegruenstadt.de oder bei den
Evangelischen bzw. Protestantischen Jugendzentralen Speyer,
Winnweiler, Zweibrücken und
Donnersberg, Standort Obermoschel.
WeihnachtsBücherAusstellung
Neuleiningen. Zur diesjährigen Weihnachtsbuchausstellung
lädt die Katholische Öffentliche
Bücherei Neuleiningen ganz
herzlich ein und zwar am Sonntag, den 23. November 2014 im
Pfarrheim in Grünstadt nach
dem Gottesdienst bis 13 Uhr!
In Zusammenarbeit mit dem
Borromäus-Verein in Bonn bieten wir Ihnen viele schöne Geschenkideen rund ums Lesen,
Hören und Spielen an. Mit Ihrem
Besuch unterstützen Sie unsere
Büchereiarbeit - bereits hier vielen Dank!
Wir freuen uns auf Sie - Ihr
Büchereiteam
VORFÜHRUNG
an unserer
HAUSMESSE
E l e k t r o
PRENGER
Installationen - Alarmanlagen - Elektro - HiFi/TV Geräte
67280 Ebertsheim . Eisenberger Str. 25
Tel. (06359) 85061- 62 . Fax 8 50 63
Seite 8
Mittwoch, 19. November 2014
Grünstadter Sonntags-Spiegel
Informationen der Verbandsgemeinde Eisenberg
Hiss - Taig-Twist und
Texas-Tango
Herzliche Einladung
zum Weihnachtsmakrt
Am Gymnasium Weierhof
am 28. November 2014 von
16:00 - 21:00 Uhr
Bolanden. Nachdem unsere
letzten sechs Weihnachtsmärkte
große Erfolge waren, wird auch
in diesem Jahr der siebte
stattfinden, auf den sich die
gesamte Schule bereits vorbereitet und freut. Das Besondere
an diesem Weihnachtsmarkt ist
eine bunte Mischung aus Kultur
und Markt, Schule und Weihnachtsstimmung und lädt sowohl zum Bummeln und Schauen als auch zum geselligen
Beisammensein ein.
Der Innenhof des Internats wird
sich in eine stimmungsvolle Adventmeile verwandeln und Sie
begeistern.
In 19 Holzbuden und kleinen
Parzellen werden viele typische
Weihnachtsartikel von unseren
Schüler/Innen und deren Eltern
angeboten. Freuen Sie sich auf
Advents- und Türkränze, Dekoration aus Holz, Papier und Stoff,
Kerzen, Salzkristall-Leuchten,
selbst hergestellte Seifen,
Sterne in vielen Variationen,
literarische Weihnachtsgeschenke, Handarbeiten, Weihnachtsfotokarten, Plätzchen,
Marmelade, Kuchen im Glas und
vieles mehr.
Für Ihr leibliches Wohl sorgen
unsere Schüler/Innen und deren
Eltern mit vielen Leckereien. Das
Angebot reicht von Crêpes über
frische Schokofrüchte bis hin zu
Waffeln mit entsprechenden
Getränken wie Glühwein und
Kinderpunsch. Herzhafte Köstlichkeiten wie Sandwiches,
Flammkuchen oder frisch
gebackenes Brot ergänzen das
breit gefächerte Angebot. Ein
warmes Plätzchen bietet unser
Schüler-Café und verköstigt Sie
mit Kaffee, Tee, heißer Schokolade und Kuchen. Außerdem
haben unser Küchenchef und
sein Team einige weitere Überraschungen für Sie vorbereitet.
Die Bläserklasse, die Big Band,
unsere Schüler/Innen, die im
Musiksaal Weihnachtsgeschichten vorlesen oder im
Spielesaal weihnachtliches Basteln anbieten sowie ein Nikolaus,
der Geschenke an kleinere Kinder verteilt, verbreiten weihnachtliche Stimmung und den
richtigen Adventszauber.
Zudem wird dieses Jahr erstmals
ein Preis für die schönste Bude
verliehen, die in Zusammenarbeit mit Vertretern der Eltern
und Schüler/Innen ausgewählt
wird.
Wir hoffen, dass unser Weihnachtsmarkt am Weierhof eine
ausgesprochen stimmungsvolle
Jahresabschlussveranstaltung
wird und laden dazu recht herzlich ein.
Weihnachtsfeier des VdK
Eisenberg. Der VdK Ortsverband Eisenberg lädt alle Mitglieder ein zur Weihnachtsfeier
am Samstag, den 29. November
2014 um 15.00 Uhr ins Ev. Gemeindehaus in Eisenberg, Fried-
rich-Ebert-Straße.
Auf Ihr Kommen freuen sich die
Vorstandsmitglieder des VdK
Ortsvereins Eisenberg.
Für Ihr leibliches Wohl ist mit
Kaffee, Kuchen, belegte Bröt-
chen und Getränken bestens
gesorgt.
Anmeldungen bitte bei Herrn
Bernhard Heise, 1. Vorsitzender,
unter Tel. 06351/5008 oder bei
jedem VdK-Vorstandsmitglied.
Alte Lieder zum Mitsingen
Donnerstag, 11. und Mittwoch, den 17. Dezember
2014 / Weihnachtsliedersingen mit Familie Halfmann
Ramsen. Halfmanns am Eiswoog sind eine seltene Gelegenheit, gemeinsam nach Herzenslust die alten Weihnachtslieder
zu singen, stimmungsvoll begleitet von Zither, Hackbrett und
Akkordeon und Mandoline. Dazwischen spielen Halfmanns mit
ihrer Tochter Ursula alte Weisen
auf ihren leisen Instrumenten.
Auf die humorvollen Gedichte
von Alois Halfmann freuen sich
die Mundartfans. Am schönsten
wird es, wenn Wiltrud Halfmann
mit ihrer lieblichen Stimme ein
Solo anstimmt. Liedtexte werden ausgegeben. Beginn 19.00
Uhr.
Um die Zartheit der Klänge zu
genießen, sollte möglichst vor
der Veranstaltung gegessen
werden. Da meistens ausgebucht, bitte langfristig anmel-
den: seehaus forelle, 67305
Ramsen, Tel. 06356-6088-0
oder info@seehaus-forelle.de.
Eintritt frei.
Alois und Wiltrud Halfmann waren mit ihren vier Kindern in den
Siebziger Jahren in Rundfunk
und Fernsehen weithin für ihre
Gesangsauftritte bekannt. Nach
langer Pause fanden sie zurück
zu ihrer alten Liebe zur Musik
und kommen nun seit 1997
regelmäßig an den Eiswoog.
Die Früchte des Herbstes
für einen guten Zweck
Zellertal. Im Rahmen des Zellertaler Hofladentages Anfang
Oktober informierte der Verein
„Zellertal-aktiv“ in einem Infostand an der Evangelischen
Kirche in Wachenheim die Besucher über Freizeitangebote
und die besonderen Reize des
Zellertales. Angelehnt an das
Motto des Tages „Die Früchte
des Herbstes genießen“ hatte
die Vereinsvorsitzende Heidi
Zies ihren Vorratskeller geplündert und die Winzerin Andrea
Hagmaier ihren Backofen aktiviert. Gemeinsam verkauften sie
ihre hausgemachten Marmeladen, Säfte, Latwerge und
T
R
I
H
T-S
Fröhlich
Werbung
Rhythmen von Daheim, TaigaTwist und Texas-Tango. Harte
Kerle singen von großen Gefühlen, von Sehnsucht und
Wurst, von Liebe, Hass und
Tanzmusik.
Besetzung:
Stefan Hiss: Gesang, Akkordeon
- Michael Roth: Mundharmonika,
Gesang - Thomas Grollmus: Gitarren, Mandoline, Gesang Volker Schuh: Bass - Bernd
Öhlenschläger: Schlagzeug, Gesang
Weitere Infos unter: www.hiss.
net - Eintritt: 15,00 €, ermäßigt
10,00 €
Veranstalter ist der „neue
landweg“ Verein zur Förderung
der Kleinkunst e.V., Eisenberg.
Karten gibt's bei der
Buchhandlung Garamond in
Eisenberg und Grünstadt und
der Buchhandlung Sattler in
Kirchheimbolanden, reservieren
kann man per E-Mail an
info@neuer-landweg.de
Die andere Heimat
Göllheim. Chronik einer Sehnsucht ist ein Kinofilm von Edgar
Reitz aus dem Jahr 2013, der auf
der ebenfalls von Edgar Reitz
stammenden Filmreihe „Heimat“ beruht. Der Film thematisiert die Epoche des Vormärz
Mitte des 19. Jahrhunderts und
die damalige Auswanderwelle
aus dem Hunsrück nach Brasilien. Er spielt in den Jahren 1840
bis 1844 in einem Dorf im Hunsrück und handelt von einem
Bauernjungen, der davon
träumt, auszuwandern und ein
neues Leben zu beginnen.
Der zweite Teil des Films „Die
andere Heimat“ wird am Freitag,
21. November 2014, 18.00 Uhr
im Haus Glynheim, Göllheim,
aufgeführt.
Eintritt 1,00 €.
Arbeitseinsatz
Zwiebelkuchen zu Gunsten des
Evangelischen Kindergartens in
Wachenheim.
Dieser Tag durften sich die Kinder, das Kindergartenteam und
Pfarrer Köpp über den Erlös des
Tages freuen, einen Scheck über
200 €.
K
C
U
R
D
T
K
DIRE
Im Theater Blaues Haus in
Bolanden
KIB. Am Freitag, den 21.11.14
um 20:00 Uhr kommen Hiss ins
Theater Blaues Haus in Bolanden-Weierhof. Im Gepäck haben
sie ihre neue CD: „Das Gesetz
der Prärie“.
Sieben Jahre fuhren HISS um die
Welt, durchstreiften menschenleere Weiten und tauchten ein
ins Gewühl der Metropolen. Sie
überquerten sieben Meere und
lagen in siebzig Häfen. Sie gruben und forschten, tanzten und
sangen. Sie suchten die Gefahr
und fanden Geschichten und
Lieder.
Sieben Tage saßen sie für ihre
siebte CD im Tonstudio, haben
sich sieben Stunden täglich die
Seelen aus dem Leib gespielt
und gesungen. Sie haben um
jeden Ton gerungen und schließlich zwei mal sieben Songs auf
Band gebracht.
Zu hören sind vertraute Känge
aus der Ferne und exotische
Auf dem Gelände der
Kolpings-familie
Ramsen. Am Samstag den
22.11.2014 um 9 Uhr lädt die
KF-Ramsen Mitglieder und
Freunde ein, das Außengelände
hinter dem Pfarrheim wieder
winterfest zu machen.
Laub zusammenrechen und
Dachrinnen reinigen sind nur
einige der Arbeiten die jedes
Jahr im Herbst erledigt werden
müssen.
Die Helfer werden nach getaner
Arbeit, mit einer typischen Pfälzer Schlachtplatte, aus eigener
Schlachtung, für ihren Einsatz
„belohnt“. Die Vorstandschaft
Grenzenlose Möglichkeiten
Brillante Farben
weiches Tragegefühl
und vieles mehr.
Nähere Infos bei uns!
Fröhlich PrintShop & Verlag
67269 Grünstadt . Industriestr. 4 . Tel. (06359) 961040 . Fax 961041
email: info@froehlichdruck.de - web: www.froehlichdruck.de
Mittwoch, 19. November 2014
Stellenmarkt
Reinigungskraft / Minijob
für Büroreinigung in Grünstadt / Industriegebiet,
Nähe TÜV gesucht.
Arbeitszeit: Montag bis Freitag, täglich 1,5 Std.,
SC Gebäudereinigung, Tel. 06239 - 99 800
Tolles Nebeneinkommen!
Kosmetik- und Wellnessprodukte - sehr guter
Absatzmarkt - sehr gute Verdienstmöglichkeiten!
Selbständige Tätigkeit. Nebenberuflich/hauptberuflich ausführbar.
Informationen und Terminabsprache unter 0172-1405462
Stefan Fröhlich, Goethestr. 5, 67304 Kerzenheim
Herbstmarkt
SV Rodenbach lädt ein zu
Worschtsupp, Göttertrunk
und Schmuckdesign
Rodenbach. Der SV Rodenbach lädt ein zu seinem
mittlerweile schon fast traditionellen Herbstmarkt in und ums
Sportheim am Samstag, den 22.
November 2014. Ab 16:00 Uhr
können Sie die liebevoll arrangierten Verkaufsstände unter
der Pergola begutachten und
sich bestimmt die eine oder andere Geschenkidee für das
bevorstehende Weihnachtsfest
holen. Toller Holz- und Metallschmuck, besondere Liköre,
Wollsachen und zum ersten Mal
mittelalterliche Getränke wie
Ragnarök-Met, Odin's Blut und
und und… Lust auf mehr bereiten dann ab 17:00 Uhr bekannte
Düfte, die durchs Sportlerheim
des SVR ziehen. Pfälzer Spezialitäten frisch zubereitet stellen
Adventsbasar und "König der Löwen"
Gauersheim. Am kommenden
Freitag und Samstag (21. und
22. November) findet auf dem
Gauersheimer Dorfplatz der
traditionelle Adventsbasar statt.
Parallel dazu wird in der
Hauptstraße, im Hof der Familie
Steuerwald, das Musical „König
der Löwen“, hoch zu Ross, aufgeführt.
Zum 19. Mal in Folge haben sich
die Standbetreiber aus der
kleinen Gemeinde wieder mächtig ins Zeug gelegt und Ortsbürgermeister Reiner Schlesser
wird die Veranstaltung am Freitag um 18 Uhr eröffnen. Am
Samstag öffnen die Buden um
15 Uhr.
Wie man das seit Jahren gewohnt ist, gibt es auf dem
Gauersheimer Adventsbasar ein
vielfältiges Angebot rund um die
Advents- und Weihnachtszeit.
Dabei kommt natürlich auch das
leibliche Wohl nicht zu kurz. An
beiden Tagen kann man sich an
kniffligen Schätzfragen versuchen und dabei schöne Preise
gewinnen. Die traditionelle Tombola findet am Samstag statt.
Die Gewinne hierzu wurden wie
immer gespendet und der Erlös
aus Tombola und Schätzfrage
wird natürlich, wie all die Jahre
zuvor, einem sozialen Zweck zu
Gute kommen.
Unweit des Dorfplatzes, ebenfalls in der Hauptstraße, wartet
im Hof der Familie Steuerwald
ein Spektakel der besonderen
Art. Dort wird nämlich am Samstag um 16 Uhr das Musical
„König der Löwen“ und zwar
hoch zu Ross aufgeführt. Musikalisch arrangiert wird die Veranstaltung von Kalli Koppold und
live begleitet von Julius Steuerwald, der Bläsergruppe des
Gymnasiums Weiherhof, sowie
dem Chor Xsanticus. Der Eintritt
zu der Veranstaltung ist frei, eingehende Spende werden an die
Kinderkrebshilfe übergeben.
Gegen 18 Uhr wird dann auf
dem Dorfplatz der Nikolaus erwartet und der hat sicher auch
wieder ein paar kleine Geschenke für die Allerjüngsten dabei.
(bes)
Ihr Stellenangebot
erreicht über 30.000 Haushaltungen
Tel. 06359 / 961040
Business-Party im Hause Fuchs
Gemeinsam für die musikalische Ausbildung im Leiningerland: B. Krafczyk (Autohaus Falter), J. Adam, H.
Metelmann, H. Müller und R. Martin - Musikschulleitung, H. Hörnig (Autohaus Rittersbacher), A. Christmann, B. Fuchs (v.l.n.r)
Grünstadt. Am vergangenen
Freitag fand die alljährliche
Business-Party des Grünstadter
Karosserie & Lackierfachbetriebs Fuchs für Geschäftspartner und Freunde des Hauses
statt. Im Beisein von ca. 200
Gästen, darunter auch Landrat
Ihlenfeld, VG-Bürgermeister
Niederhöfer und Grünstadt Bürgermeister Wagner, nutzte Firmeninhaber Bernd Fuchs die Gelegenheit zu mehreren Spendenübergaben. Über den stolzen
Spendenbetrag von 1250 Euro
durften sich die Leiter der Musikschule Leiningerland freuen.
Diese Summe ergab durch eine
von Bernd Fuchs initiierte Aktion: Alljährlich erstellt er einen
selbstentworfenen Kalender für
seine Geschäftspartner. Zur
Seite 9
Grünstadter Sonntags-Spiegel
Ausgabe 2014 bestand für
Interessierte die Möglichkeit
eine nach eigenen Wünschen
exklusiv gestaltete Version im
Großformat zu erhalten. Dafür
sollte der Interessent allerdings
eine Spende leisten, die der
Exklusivität dieses DesignKalenders gerecht wurde.
Fünf Geschäftsleute bzw.
Unternehmen fanden Gefallen
daran: Johannes Adam (Brandschutztechnik und Arbeitsbekleidung), Albert Christmann
vom gleichnamigen PeugeotAutohaus, Herr Hörnig von VAG
Rittersbacher, Bernhard Krafczyk vom Mercedes-Autohaus
Falter und Hans Georg Metelmann (Tabakfachgeschäft im
Globus-Markt). Rainer Eitelmann vom Frankenthaler Druck-
haus unterstützte diese Benefizaktion tatkräftig und ermöglichte deren Realisierung.
Im Laufe des weiteren Abends
wurden Trainer und Spieler des
VFR Grünstadt mit Gutscheinen
für Karosserie- und Lackarbeiten
bei Firma Fuchs bedacht.
Darüber durften sich freuen:
Horst Schellenschläger und
Lukas Oberle als Trainer; Luca
Pompeo und Christopf Lambert
bei der ersten Mannschaft
(Landesliga) und die beiden AJugend-Spieler Philip Barbig
sowie Philip Krafczyk.
Bernd Fuchs dankte seinen
Geschäftspartnern für das in ihn
gesetzte Vertrauen und seinem
Team im Betrieb für die 2014
erbrachte hervorragende Leistung.
auch verwöhnte Gaumen zufrieden. Mehr soll gar nicht verraten werden, kommen sie einfach am Samstag zum SV
Rodenbach - ein Besuch, der
sich bestimmt lohnen wird.
Herbstmarkt beim SVR - eine
runde Sache.
Kopien
bis DIN A0
erhält man bei
Fröhlich PrintShop & Verlag
Grünstadt - Industriestr. 4
Tel. (06359) 961040
Seite 10
Mittwoch, 19. November 2014
Grünstadter Sonntags-Spiegel
Wort- & BILDANZEIGEN-FLOHMARKT
Private Kleinanzeigen. Nutzen Sie unseren Anzeigencoupon auf der gegenüberliegenden Seite
Anzeigenschluss: Montag, 13.00 Uhr für Ausgabe Mittwoch
POSTKARTEN, BÜCHER,
FOTOALBEN + Bierkrüge aus
der "guten alten Zeit" gesucht.
Kaufe auch altes Spielzeug
(Figuren, Eisenbahn, Motorräder usw), sowie alles von Soldaten im 1. + 2. Weltkrieg
(Orden, Uniformen, Urkunden
usw). Freue mich auf Ihren Anruf.
Tel. 06356 / 8206
Neuleiningen: Wunderschönes
1-Zi-Appartement, 42 qm auf 2
Ebenen, Holzboden, Tageslichtbad mit Dusche, sep. Eingang,
Südwestbalkon. Miete warm 380
€ + 2 MM Kaution. Tel. 06359 /
919983
Frauen-Land-WG, Nackterhof,
2 Frauen und 2 kleine Hunde
suchen noch eine passende Mitbewohnerin. 1 Zimmer mit eigenem Bad, ca. 25 qm, in Bungalow
(180 qm gesamt), mit Veranda.
Auto von Vorteil, nächster
Bushalt ca. 1 km entfernt. Tel.
0176 / 399 709 36 ab 22 Uhr,
06351 / 444 59 AB tagsüber
Grünstadt - Dachgeschoss, 50
qm, 2 ZKB, möbliert, Elektroheizung. Miete 350,- € kalt + NBK
+ 3 MMK. Tel. 06359 / 9296106
oder 0178 / 5505127
Nähe Grünstadt, schöne Wohnung, 66 qm zu vermieten.. Warmmiete inkl. aller NK 530,- €. Info:
0172 / 9751083
Neuleiningen: 3 ZKB, 82 qm, mit
Küche, Kirchen-/Mittelgasse,
480,- € + NK. Tel. 0172 / 6872969
Kindenheim, Haus mit Scheune
für Handwerker, 93 qm Wfl, 147
qm Grundstück, 5 ZKB, sanierungsbed., 68.000,- € VHB, kein
Energieausweis vorh., Tel. 0172
/ 68722969
Ehepaar mittl. Alters sucht 3
oder 4 ZKB, Terrasse od. großen
Balkon, Garten o. Mitbenutzung.
Bis 500,- € kalt + NK in Hettenleidelheim, Wattenheim, Eisenberg. Tel. 06351 / 127419
www.froehlichdruck.de
Garage für Wohnmobil, PKW
oder als Lagerraum in Bockenheim zu vermieten. Tel. 06359 /
4948
Abstellplätze in abschließbarer
Halle zu vermieten. Tel. 06359 /
4668
Verkaufe wegen Fahrzeugwechsel 4 Winterreifen auf
Alufelgen 225/55 R 16H für Audi
A4 Avant S-Line. 300,- € VHS.
Tel. 06359 / 4585
Suche Soldatenfotos sowie
Messer, Dolche und Säbel von
Militär und Jagd (1. + 2. Weltkrieg). Tel. 06356 / 8206
Suche Arbeit. Maler, Gipser und
Fliesenarbeiten. Tel. 0151 /
66513355
Biete von Privat Gartenarbeiten
sowie Baumfällungen an, im
Raum Grünstadt. Tel. 0163 /
9766487
www.froehlichdruck.de
Obrigheim gepflegtes EFH
mit schönem Garten, 7ZKB,
2
Wfl. 184 m , 2 Gge., Öl, Kl.: H,
339,7 kWh, B., Bj. 1965,
2
Grdst. 527 m , KP: 259.000 €
Wir stehen für
Legasthenie? Dyskalkulie?
Sie wollen Ihr Haus verkaufen?
Hilfe und Beratung bei
EDS-Lerntherapie - Grünstadt
Kalkerde 10, Tel 06359 919663
Wir suchen dringend in Grünstadt + Stadtteilen, Kleinkarlbach,
Kirchheim, Weisenheim/Berg, Bockenheim, Obersülzen und
Dirmstein Einfamilienhäuser, DHH und Reihenhäuser.
Selbstverständlich sind auch andere Standorte immer gewünscht.
Professionalität &
20 Jahre Know-How
rund um die
Immobilie & Finanzierung
Bahnhofstr. 16
67269 Grünstadt
www.immotas.de
06359-801690
Mobile Fußpflege
hat noch Termine frei!
Tel. 0172/6579898
Studienkreis. Die Broschüre
„Besser konzentrieren“ ist ab
sofort kostenlos in den Studienkreisen Grünstadt und Eisenberg erhältlich solange der Vorrat reicht.
Interessierte Eltern erfahren
darin, was Konzentrationsprobleme auslösen kann, wie sie
diese erkennen und was sie tun
können, um die Konzentrationsfähigkeit ihrer Kinder zu
stärken. Eine knallbunte Dreh-
Adventsausstellung
Samstag, den 22. Nov. 2014
von 16.00-21.00 Uhr
Ich lade Sie herzlich zu meiner
Weihnachtsausstellung ein.
Genießen Sie bei Glühwein und Weihnachtsgebäck
die Vielfalt der diesjährigen Weihnachtsdekoration
Kleinkarlbacher Str. 13 - 67281 Kirchheim
Tel. 06359 / 67 24
Öffnungszeiten:
Mo-Fr 08.30-12.00, 14-18 Uhr, Sa 08.30-13 Uhr
Di. Nachmittag geschlossen.
Grünstadt - Industriestr. 4
Tel. (06359) 961040
06359-961905
auch mit Motorschaden.
Zahle direkt Bar.
Tel. 06359 / 2099944
Mobil 0162 / 5124879
Tel. 06356 962726 . Handy 0163 6811303
Fröhlich
PrintShop & Verlag
www.bengel-grünstadt.de
Kaufe alle PKW´s
Geländewagen und Busse,
ohne TÜV,
Besser konzentrieren
!
u.v.m.
JETZT MIETEN !
Tel. 06359 / 8 15 41
- Sicher und Günstig Kostenloses Angebot unter % 0 63 59 - 96 19 05
Kopien
Offset- und
Digitaldruck
Schilder - Folien
Textildrucke
Gartengeräte, Baumaschinen, Anhänger, Baufahrzeuge.
- Reparaturen und Austausch -
Gefahrenfällung . Wurzelentfernung . Entsorgung
Hallo Hundefreunde! Hundefutter, Panzen und Muskelfleisch
vom Rind zu verkaufen. Tel.
06356 / 458 oder 0162 / 4866975
Immobilienbüro Benninghoff, Tel. 06359 / 94212
KS-Autoglas Zentrum Grünstadt
Baumfällarbeiten vom Fachmann
Nachhilfeinstitut Studienkreis in Grünstadt und
Eisenberg gibt Gratis-Ratgeber heraus
Grünstadt/Eisenberg. In
Zeiten starker Reizüberflutung
fällt es Schülerinnen und Schülern immer schwerer, sich zu konzentrieren. So nehmen es viele
Eltern und Lehrer wahr. Dass
dies kein unabwendbares
Schicksal ist, zeigt ein aktueller
Ratgeber des Nachhilfeinstituts
Baumfällung und Gehölzschnitt durch ausgebildeten
Fachmann. Vorab kostenloser
Ortstermin. Tel. 0175 / 830 2968
Fremdsprachenunterricht
(durch Lehrerin). Englisch,
französisch, spanisch. Anfänger
+ Fortgeschrittene. Alle Altersstufen (auch Senioren). Flexible
Termine. Keine Vertragsbindung.
Individuell. Abiturvorbereitung.
Einzelunterricht/Kleinstgruppen.
Tel. 06359 / 840409
Mit Kosmetik Geld nebenbei
v e r d i e n e n : w w w .
vegascosmetics.de/DE11924
Für die kleine Party: CD-Player,
Mikro, Boxen, Licht, STative etc.,
von Privat. Tel. 06351 / 44459
oder 0173 / 6612890
Miniküche - Marke Rommelsbacher - 2 Platten, Backofen,
funktionsfähig, für 28,00 €; Tiptoi
- Dein Körper und Du ohne Stift,
neu und original verschweißt für
18,00 €. Tel. 06359 / 4668
Die Firma Gerd Hausmann Heizungsservice
Der kompetente Partner Ihrer Heiztechnik
Sicher bietet Ihre Heiztechnik auch noch
Einsparungspotential. Senken Sie jetzt Ihre
Kosten und denken Sie an die Zukunft!
Sind Ihre Heizkosten auch zu hoch?
Dieselstr. 2, 67269 Grünstadt, Tel. 06359/85826
Ich berate Sie umfangreich, kostenfrei und unverbindlich.
...Hochglanzposter oder
Leinendrucke bis
90 cm Breite möglich!
Vom Foto oder aus Datei. Bringen Sie einfach Ihr Foto oder
die Datei auf CD, USB-Stick oder Diskette mit, oder einfach
als mail an uns. Alle Größen bis 90 cm Breite druckbar!
trommel basteln, eine ABC-Kette
ausdenken oder eine Fabel mit
selbstgemachten Origami-Figuren nachspielen: Unter dem
Motto „Konzentration kann man
lernen“ finden sich in dem 76
Seiten starken Heft viele praktische Übungen, die Eltern gemeinsam mit ihren Kindern
durchführen können. Dazu gibt
es nützliche Spiele-, Bücher- und
Linktipps sowie eine Übersicht
mit wichtigen Ansprechpartnern
und Beratungsstellen.
„Auch in unserer Nachhilfe haben wir öfter Kinder mit Konzentrations-Schwierigkeiten“, sagt
Thomas Momotow vom Studienkreis. „Deshalb ist die Förderung
der Konzentration Teil unseres
Lernkonzeptes sowohl in der regulären Nachhilfe als auch in
speziellen Kursen“. Besonders
bei jüngeren Schülern, für die
der Studienkreis eine besondere, altersgemäße Förderung
anbietet, sei das ein wichtiges
Thema.
Fröhlich
Werbung
Fröhlich PrintShop & Verlag
67269 Grünstadt . Industriestr. 4 . Tel. (06359) 961040 . Fax 961041
email: info@froehlichdruck.de - web: www.froehlichdruck.de
Kontakte
Grünstadter Sonntags-Spiegel
Mittwoch, 19. November 2014
Seite 11
Grünstadter Sonntags-Spiegel
Private Kleinanzeigen ab 5 Euro - Formular ausfüllen, abgeben oder einsenden
Bitte gewünschte
Zahlungsart
ankreuzen
Wie oft möchten
Sie Ihre Kleinanzeige
erscheinen lassen?
Betrag liegt bar bei
Betrag liegt als Scheck bei
Ich bezahle im Verlag
vor Erscheinen der Anzeige
Ihre Kleinanzeige erscheint
in Verbindung mit diesem
Auftrag auch KOSTENLOS
auf unserer Internetseite
www.froehlichdruck.eu/zeitungonline
Geben Sie am Ende Ihren Anzeigentextes Ihre Telefonnummer an oder vermerken Sie "Chiffre", falls Sie das wünschen.
Coupon ausschneiden, im Briefumschlag senden an Verlag Grünstadter Sonntags-Spiegel, Industriestr. 4, 67269 Grünstadt oder direkt im Verlag abgeben. Online unter www.froehlichdruck.de
KartenVorverkauf
Prunksitzung Colgenstein
Für die Prunksitzung des TV
Colgenstein-Heidesheim am
Samstag, 24. Januar 2015 in der
Hans-Stein-Turnhalle in Colgenstein unter dem Motto "Walt
Disney" startet der Kartenvorverkauf am Sonntag, 23. November um 11.11 Uhr in der Vereinsgaststätte in Colgenstein,
Schlossstraße 40. Die Karte
kostet neun Euro. In dieser Kampagne ist eine zweite Sitzung im
Rosengarten nicht vorgesehen.
Karten können auch bestellt
werden unter 06359/5777 ab
18.00 Uhr.
Mitgliederversammlung
mit Neuwahlen
Weisenheim. Am 17.10.2014 hat
der SPD-Ortsverein Weisenheim
am Berg seine jährlich Mitgliederversammlung, dieses Mal mit
Neuwahlen, durchgeführt.
Vorsitzender Jürgen Menge
konnte an diesem Abend Gruppe
interessierter Mitglieder
und
Freunde der SPD Weisenheim/
Bg. begrüßen.
Er resümierte über das Ortsgeschehen im ablaufenden Jahr,
wie z.B. die aktuelle Parksituation im Ort, die Kommunalwahl bezüglich Bürgermeisterkandidatur und auch Gemeinde-
rat. Nachdenklich machen muss,
so merkte er an, die sich durch
das Ergebnis ergebene Situation
im Gemeinderat. Immerhin
musste man Federn lassen, 2
Sitze gingen verloren. Die SPD
ist künftig nur noch mit 4 GemeinderätenInnen (bisher
waren es 6 Räte) vertreten.
Auch wurden alle Anstrengungen unsere Bürgermeisterkandidatin Brigitte Hauser durchzubringen, trotz eines anstrengenden, sehr engagierten Wahlkampfes von ihr und den Mitgliedern und bei einem mehr als
akzeptablen, guten Ergebnis,
nicht belohnt. Positiv angemerkt
wurde, dass Jürgen Menge zum
2. Beigeordneter der Verbandsgemeinde Freinsheim und Klaus
Lindenblatt zum Ersten Beigeordneten der Gemeinde
ernannt wurde.
Nach einer angeregten Diskussion, Bericht des Kassenwartes
Ernst Müsel, der nach 40 Jahren
aktiver Tätigkeit sein Amt abgibt
und der Entlastung, empfohlen
durch die Kassenprüfer, standen sodann die Neuwahlen des
gesamten Vorstandes an.
Fotodruck auf
T-Shirt / Sweater
erhält man bei
Fröhlich PrintShop & Verlag
Grünstadt - Industriestr. 4
Tel. (06359) 961040
e-mail: info@froehlichdruck.de
FrauenFrühstück
Herzliche Einladung der
evangelischen Kirchengemeinde Grünstadt am Samstag, 29.11.2014, von 9h30
bis 12h00 im Martinssaal
neben der Martinskirche.
"Adventsbräuche aus aller Welt“
Referentinnen: Silke Berg,
Marion Kling und Gudrun Kopietz
Was sind „Lussekatter“?
Seit wann gibt es eigentlich den
Adventskranz?
Wie feiert Paco in Südamerika
Advent?
Wir werden auf eine Reise rund
um den Globus gehen und uns
adventlich einstimmen (lassen)!
Außerdem gibt es Gelegenheit
zum Austausch über Adventsbräuche und wie immer ein
leckeres Frühstück. Wer schon
Plätzchen gebacken hat, darf
gerne ein paar zum Kosten
mitbringen und unser Büffet
bereichern.
Kostenbeitrag für das Frühstück:
6€
Bitte melden Sie sich bis spätestens 26.11.2014 bei Silke Berg
(06359-86887) an!
mit Neueröffnung
Seite 12
Mittwoch, 19. November 2014
Grünstadter Sonntags-Spiegel
Besuchen Sie unsere
HAUSMESSE
IN EBERTSHEIM
am 29.11. und 30.11.2014
Bügelvorführung mit dem FashionMaster
bei uns am
30.11.14 von 12.00 bis 18.00 Uhr.
E l e k t r o
PRENGER
Installationen - Alarmanlagen - Elektro - HiFi/TV Geräte
67280 Ebertsheim . Eisenberger Str. 25
Tel. (06359) 85061- 62 . Fax 8 50 63
Kinder-Advents-Flohmarkt
Laumersheim. Der Elternbeirat und die Kindertagesstätte
„Grashüpfer“ Laumersheim und
Großkarlbach veranstalten einen
Kinder-Advents-Flohmarkt am
Samstag, 29. November 2014,
14:00-16:00 Uhr im Bürgerhaus
Laumersheim.
Angeboten werden z.B.: Kinderund Babykleidung (Winter),
Schuhe, Kinderausstattung,
Spielsachen, Autositze, Kinderwagen, etc. sowie Umstandskleidung. Für das leibliche Wohl
ist bestens gesorgt. Der Erlös
aus den Standgebührend und
dem Verkauf von Getränken,
Würstchen und Kuchen kommt
der Kindertagesstätte „Grashüpfer“ zugute.
MärchenAbend
Einladung des Kulturvereins
Dirmstein. Wie schon traditionell bereits in den letzten Jahren
üblich, lädt auch dieses Mal der
Kulturverein St. Michael am
Dirmsteiner Weihnachtsmarktwochenende zum Märchenabend für Erwachsene am Freitag, den 5. 12. 19 Uhr ins Café
Kempf ein.
Alfred Pointner wird wieder in
seiner besonderen Art Märchen
vorstellen, die Sie sicher noch
nie gehört haben.
In den letzten Jahren haben wir
schon viele Länder märchenhaft
bereist. Doch wer kennt schon
italienische Märchen?
Dann lassen Sie sich überraschen und begeben Sie sich auf eine
märchenhafte Reise ins italienische Märchenland verbunden
mit den passenden Speisen in
angenehmer Atmosphäre.
Anmeldung ist dringend erforderlich, da nur noch wenige
Plätze frei sind. Tel. Café Kempf
06238/98340 sowie 3661 oder
06359/924949. Preis: 32,- €.
Abverkauf Frotteewaren
10%
Rabatt
Saturn - Herr der Ringe
Bad Dürkheim. In einem bebilderten Vortrag berichtet der
Referent Uwe Klünder über den
Planeten Saturn mit seinen
Monden und dem Ringsystem.
Angefangen bei der mythologischen Bedeutung in der Antike, den ersten Fernrohrbeobachtungen durch Galilei, Huygens und Cassini bis hin zu den
Weltraummissionen wird das
ganze Spektrum des Planeten in
aller Vielfalt erörtert.
Veranstaltet wird der Abend vom
Pollichia-Astronomie-Arbeitskreis Bad Dürkheim und findet
bei dem monatlichen Treffen am
Donnerstag, 04.Dezember um
19.30 Uhr im Pfalzmuseum für
Naturkunde (Vortragssaal) statt.
Der Eintritt ist frei.
Einladung
Bockenheim. Sehr geehrte Betroffene, nachdem sich mittlerweile über einhundert Bürger
per Unterschrift unserer Interessenvertretung angeschlossen
haben, laden wir zur
1. Informationsveranstaltung
der BI Weinstraße am 26.11.
2014 um 19.30 Uhr ins Neuhäusel, Weinstraße 93, 67278
Bockenheim ein.
Anhand von Hintergrundinformationen versuchen wir den
weiteren Werdegang aufzuzeigen
Ein Terminplan zeigt kommende
Aktivitäten auf.
Mit einer Fragerunde wollen wir
den Abend beenden.
Wir würden uns über ein zahlreiches Erscheinen unserer
Unterstützer freuen, was auch
die Akzeptanz unserer Initiative
erhöhen würde.
Über die Abläufe wird ein Protokoll erstellt, welches zusammen
mit der Unterschriftenliste allen
Interessenten zugänglich gemacht wird.
Brot in der Kita
Das DLR Rheinpfalz informiert / Vortrag mit
Praxisbeispielen
NW. Am Donnerstag, den 27.
11.2014 findet von 15:00 17:30 Uhr eine Fortbildungsveranstaltung für Hauswirtschaftskräfte und Erzieher/
innen im Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinpfalz, Breitenweg 71, 67435
Neustadt, statt. Ab dem Beikostalter nimmt Getreide eine
wichtige Rolle als Grundnahrungsmittel in der Ernährung
ein. Die Veranstaltung zeigt Beispiele für das Backen und
Kochen mit Getreide um die
Mittags- und Zwischenverpflegung zu verbessern. Gleichzeitig lernen die Teilnehmer/innen, welche Ernährungsbildungsmaßnahmen geeignet sind,
um Getreide den Kitakindern
schmackhaft zu machen. Für
Anmeldungen und weitere Informationen wenden Sie sich
bitte an Frau Zeiß, Tel.: 06321/
671-396 oder tilla.zeiss@
dlr.rlp.de
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
105
Dateigröße
3 585 KB
Tags
1/--Seiten
melden