close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Antoniusblatt vom 29.09. - Neunkirchen/Unterfranken

EinbettenHerunterladen
0,30 €
14. September 2014: Das neue Golgotha-Kreuz in Richelbach
AUGENBLICK
Grüß Gott , meine Lieben !
Ich möchte mich Ihnen als zukünftiger Seelsorger
der Pfarreiengemeinschaft St.Antonius Erftal und
Höhen vorstellen. Mein Name ist Krzysztof
Winiarz. Ich wurde 1960 in Swidnica bei Breslau
geboren. Meine Eltern sind beide Gymnasiallehrer,
mein Bruder Zahnarzt. Von 1979 bis 1982 studierte ich an der Polytechnischen Hochschule in Breslau Chemie, entschloss mich aber dann, an die
Theologische Fakultät zu wechseln. Nach meiner
Priesterwehe 1988 war ich zunächst Kaplan in
Bunzlau bei Görlitz und in Striegau bei Breslau.
Vor 16 Jahren erhielt ich von meinem Heimatbischof das Angebot nach Deutschland zu gehen.
Wichtige Stationen in meinem Leben :
1.11.1998 – Kaplan in der Pfarrei Glattbach und
Seelsorger der Polnischen Katholischen Mission
1.10.2001 – Kaplan im Dekanat Obernburg
(Pfarrei Maria Himmelfahrt/Peter und Paul in
Großwallstadt), weiterhin Seelsorger der Polnischen Katholischen Mission
1.08.2003 – Ernennung zum Pfarradministrator der
Polnischen Katholischen Mission Untermain sowie
zum Kuratus der Kuratie Erlenbach St. Josef. Mithilfe in der Pfarrei Mechenhard mit Filiale Streit
22.03.2007 – Einbürgerung/dt. Staatsbürger
1.12.2009 – In die Diözese Würzburg inkardiniert
1.09.2014 – Ernennung zum Pfarrvikar der Pfarreiengemeinschaft St. Antonius Erftal und Höhen
Ich hoffe auf ein gutes Miteinander mit Ihnen und
freue mich auf meine Tätigkeit in Ihrer Pfarreiengemeischaft.
Mit Ihnen im Glauben unterwegs,
Krzysztof Winiarz
2
GOTTESDIENSTE
26. Sonntag im Jahreskreis
Samstag
GUGG
27.09.
Patrozinium St. Michael
19.00 Messfeier mit Einführung der neuen Ministranten
Kollekte für die Jugend- und Ministrantenarbeit
Sonntag
SCHI
EICH
RICH
28.09.
8.30 Messfeier
10.00 Messfeier für die Pfarrgemeinde mit Verabschiedung
von Diakon Georg Kassing (M 2)
anschl. Stehempfang im Pfarrheim
10.00 Wort-Gottes-Feier mit Kommunionspendung
GEBETSMEINUNG
GEBETSMEINUNGDES
DESPAPSTES
PAPSTES
im
im
Oktober
Oktober2014
2014
Gott schenke Frieden, wo Krieg und Gewalt herrschen.
Gott schenke Frieden, wo Krieg und Gewalt herrschen.
Der Sonntag der Weltmission entzünde in jedem den Wunsch,
Der Sonntag der Weltmission entzünde in jedem den Wunsch,
das Evangelium zu verkünden.
das Evangelium zu verkünden.
Mittwoch
NEUN
01.10.
Hl. Theresia vom Kinde Jesus
19.00 Messfeier
● Richard, Rita u. Margit Schneider u. Verst. der. Fam. Pölleth u.
Hollerbach
● Rita u. Vitus Berlinger
● Burkard Seubert u. Rosa u. Werner Haas
3
GOTTESDIENSTE
Donnerstag
RIED
02.10.
19.00 Messfeier
●
●
●
●
Freitag
RICH
SCHI
HEPP
Heilige Schutzengel
f. d. Verst. v. lebendigen Rosenkranz (Stift)
Walter Seubert u. Eltern u. Anni, Cornel u. Cornelia Zeller
Franz Eckert (JT) u Roland Eckert, leb. u. verst. Angeh.
Maria u. Lukas Ballew, Georg u. Michael Radke
u. Ang. d. Fam. Ott u. Radke
03.10.
10.00 Messfeier im Festzelt, direkt am Märtelsbrunnen mit Segnung
des Brunnens
18.00 Wort-Gottes-Feier mit Kommunionspendung für die Pfarrgemeinde mit Familientreffen
18.30 Glorreicher Rosenkranz
19.00 Messfeier
● leb. u. verst. Mitglieder des lebendigen Rosenkranzes (best. von
Berberich/Ott)
● Eugen Berberich u. verst. Angeh. u. zu den hl. Engeln
● Hans (JT) u. Margareta Enders u. Vittoria Wehrheim (JT)
● Eltern Dick u. Meidel u. zur Danksagung
NEUN
anschließend um 20 Uhr Infoabend zur Nachbarschaftshilfe „Eine
Stunde Zeit“ im Pfarrheim
19.00 Rosenkranzandacht
27. Sonntag im Jahreskreis
Segnung der Erntegaben in allen Gottesdiensten
Sonntag
RIED
05.10.
Gebetstag um geistliche Berufe
8.30 Messfeier
●
●
●
●
NEUN
4
Erntedankfest
Cornelia Zeller u. Angeh. (Stift)
Martha Möslein (JT) u. Alfred Möslein
Arthur Ruff u. verst. Angeh.
Rosemarie Drössler
10.00 Wort-Gottes-Feier mit Kommunionspendung gestaltet als
Familiengottesdienst im Gemeinschaftshaus
unter Mitwirkung der Kommunionkinder 2015
GOTTESDIENSTE
Sonntag
EICH
05.10.
9.30 Freudenreicher Rosenkranz
10.00 Familiengottesdienst für die Pfarrgemeinde (M 3)
●
●
●
●
●
●
●
SCHI
Erntedankfest
Katharina u. August Bachmann u. Mathilde Hilbert
Werner Neuerer (JT), Eltern u. Schwiegereltern
Arthur u. Maria Schattner
Maria Schmitt (JT) u. Angeh.
Josef u. Amanda Leibfried, Sohn Elmar u. Enkel Peter
Gerda Sommer, Erich u. Gertrud Deising (Legat)
Cäzilia u. Josef Meidel (Legat)
14.30 Tauffeier für Mariella Johanna Bonn (M 2b)
10.00 Messfeier in der Bergackerhalle
● Alfons Dörr (JT), leb. u. verst. Angeh.
● Alfons u. Elsa Bleifuß, leb. u. verst. Angeh.
● leb. u. verst. Mitglieder des Musikverein Schippach
HEPP
14.00 Andacht zum Erntedank
Montag
UMPF
06.10.
19.00 Messfeier
●
●
●
●
●
Dienstag
EICH
18.30 Glorreicher Rosenkranz
19.00 Messfeier (M 2)
Maria Miltenberger (2. Seelen-GD)
Bernhard Berres u. Angeh.
Emma Ott (JT) u. Angeh.
Elfriede Richter u. Angeh.
Katharina u. Anton Seitz
18.30 Rosenkranz
19.00 Messfeier
●
●
●
●
RIED
WIND
Heinz Gehrig (JT)
Werner Stemmler, Eltern u. Schwiegereltern
Alois Zeitler (JT)
Hilde Zeitler (JT) u. Karl Zeitler u. Angeh.
Albrecht Klein (JT) u. Angeh.
07.10. Gedenktag Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz
●
●
●
●
●
RICH
Hl. Adalbero
Alois, Anna u. Pauline Schlegel u. Agnes u. Gottfried Rüger
Hermann Menzel (JT) u. verst. Angeh.
zur Danksagung
Monika Steiner u. Robert Bick
19.00 Rosenkranzandacht
19.00 Freudenreicher Rosenkranz
5
GOTTESDIENSTE
Mittwoch
NEUN
08.10.
19.00 Messfeier
● Ludwig Bleifuß u. Oskar Spengler, leb. u. verst. Angeh.
● Alois u. Maria Berberich u. Angeh.
● Hugo Frankenberger, leb. u. verst. Angeh.
UMPF
19.00 Rosenkranzandacht
Donnerstag
SCHI
09.10.
19.00 Messfeier
● Franz u. Rosa Brenneis u. Sohn Helmut
● Rosa Neuberger u. Sohn Gerd
anschließend Freudenreicher Rosenkranz
Freitag
HEPP
10.10.
ab 9.30 In den Pfarreien EICH, NEUN und RIED
Hauskommunion für Ältere u. Kranke
ab 14.30 In der Pfarrei HEPP
Hauskommunion für Ältere u. Kranke
18.30 Lichtreicher Rosenkranz
19.00 Messfeier
●
●
●
●
NEUN
RICH
Verst. d. Fam. Ullmer u. Zeller u. Schwester Veronika (Legat)
Alois u. Eleonore Seitz
Alois Berberich
zur Mutter Gottes von der immerwährenden Hilfe
19.00 Rosenkranzandacht
19.00 Rosenkranzandacht
28. Sonntag im Jahreskreis
Samstag
HEPP
11.10.
19.00 Messfeier für die Pfarrgemeinde mit Verabschiedung
der ausscheidenden Ministranten
● Emil Breunig, Eltern, Schwiegereltern u. Ottilie Hauk
● leb. u. verst. Mitglieder d. lebendigen Rosenkranzes (best. von Breunig)
● Elfriede u. Richard Bick (JT) u. verst. Angeh., Emma Grittner u. verst.
Angeh.
● Albert u. Alma Dörr, Erna Meidel, Josefine Nikola u. Maria Reißinger
(Legat)
● Leb. u. Verst. d. Fam. Berberich u. Lebold, zur Mutter Gottes von der
immerwährenden Hilfe zur Danksagung
Kollekte für die Jugend- und Ministrantenarbeit
6
GOTTESDIENSTE
Sonntag
12.10.
NEUN
8.30 Messfeier mit Verabschiedung der ausscheidenen und Einführung der neuen Ministranten
● Maria Horn (2.Seelen-GD)
● Alfred u. Maria Schell, leb. u. verst. Angeh. u. Josef u. Irmina Stier
EICH
Kollekte für die Jugend- und Ministrantenarbeit
13.00 Wort-Gottes-Feier im Kindergarten mit Segnung der neuen
Kinderkrippe - Tag der offenen Tür bis 17.00 Uhr
- Kaffee und Kuchen im Gemeinschaftshaus 9.30 Lichtreicher Rosenkranz
10.00 Messfeier für die Pfarrgemeinde (M 1)
●
●
●
●
●
●
●
RICH
SCHI
UMPF
10.00 Wort-Gottes-Feier mit Kommunionspendung
10.00 Wort-Gottes-Feier mit Kommunionspendung
10.00 Wort-Gottes-Feier mit Kommunionspendung
Montag
UMPF
Fabian Berberich (3. Seelen-GD)
Margareta Schmitt
Katharina Schmedding (JT) u. Angeh.
Barbara Klotz (Legat, JT)
Pfr. Franz Poiger (JT, Stift.)
Willi u. Katharina Grübner (Legat)
Josef Essert, Emil Link, Helene Winkler u. Elisabeth Reinhart
(best. vom VfB)
13.10.
19.00 Messfeier
● Anna u. Hugo Scheurich u. verst .Geschwister
● zur Danksagung u. Verst. d. Fam. Josef Bischof, Josef Neuberger
u. Karl Sommer
Dienstag
RICH
14.10.
Hl. Burkhard
19.00 Messfeier
● Wilhelm Dosch (JT) u. Angeh.
● Emma Ott (JT) u. verst. Angeh.
● zur Danksagung
RIED
WIND
19.00 Rosenkranzandacht
19.00 Glorreicher Rosenkranz
7
GOTTESDIENSTE
Mittwoch
NEUN
15.10.
Hl. Theresia von Jesus (von Àvila)
19.00 Messfeier
● Bleifuß, Hofmann u. Kowollik
● leb. u. verst. Ang. d. Fam. Ulrich, Graf u. Merklinger
UMPF
19.00 Rosenkranzandacht
Donnerstag
EICH
GUGG
16.10.
14.30 Rosenkranzandacht, gest. vom Frauenbund, anschl. Einkehr
19.00 Messfeier
● Albert Gärtner (2.Seelen-GD)
SCHI
19.00 Messfeier
● Erika u. Alwin Schlegel (3. Seelen-GD)
● Richard Scheurich (JT)
● Lorenz Lutz (JT)
Freitag
HEPP
EICH
NEUN
RICH
WIND
17.10.
Hl. Ignatius von Antiochien
14.00 Gottesdienst mit allgemeiner Krankensalbung im Pfarrheim,
anschl. Bewirtung
19.00 Rosenkranzandacht, gestaltet von Kolping und Frauenbund,
in der Kapelle anschl. gemütl. Beisammensein im Tennisheim
19.00 Rosenkranzandacht
19.00 Rosenkranzandacht
19.00 Messfeier
●
●
●
●
Werner Gehrig
Eduard u. Anna Berberich u. Angeh.
Ludwig u. Mathilde Berres u. Angeh.
leb. u. verst. Mitglieder des lebendigen Rosenkranzes Windischbuchen
29. Sonntag im Jahreskreis
Samstag
EICH
Sonntag
NEUN
18.10.
18.30 Freudenreicher Rosenkranz
19.00 Wort-Gottes-Feier mit Kommunionspendung (M 2)
19.10.
Einführung des neuen Pfarrvikars Krzystof Winiarz
10.00 Messfeier
● Berberich u. Henn
● Leb.u. Verst. d. Fam. Seubert u. Scheurich
anschließend Stehempfang am Pfarrhaus
8
Hl. Lukas
GOTTESDIENSTE
Montag
UMPF
20.10.
19.00 Messfeier
● Weimer u. Ott u. verst. Angeh.
● Ludwig u. Rosa Ott, leb. u. verst. Angeh.
● Juliane u. Walter Busch
Dienstag
EICH
21.10.
18.30 Glorreicher Rosenkranz
19.00 Messfeier in der Kapelle (M 3)
●
●
●
●
RICH
Hermann u. Margarete Reinhart
August Ott, Leb. u. Verst. d. Fam. (Legat, JT)
Monika Umscheid (Legat)
Alois u. Berta Winkler (Legat)
18.30 Rosenkranz
19.00 Messfeier
● Verst. d. Fam. Blank
● Alfred Rösner (JT)
● verst. Bruno Seifried u. Eltern
RIED
WIND
19.00 Rosenkranzandacht
19.00 Lichtreicher Rosenkranz
Mittwoch
NEUN
22.10.
19.00 Messfeier
●
●
●
●
UMPF
19.00 Rosenkranzandacht - gestaltet vom Frauenbund
Donnerstag
RIED
Anny Schell u. verst. Angeh. (Legat)
Josef u. Johanna Schmitt (Legat)
Egid u., Margarete Horn u. verst. Ang. u. Wolfgang Knobloch
Alban Schlachter (JT)
23.10.
19.00 Messfeier
● Armella Munz, leb. u. verst. Angeh.
● zur Muttergottes von der immerwährenden Hilfe
Freitag
NEUN
RICH
HEPP
24.10.
19.00
19.00
18.30
19.00
Jahrestag der Weihe des Domes zu Würzburg
Rosenkranzandacht
Rosenkranzandacht
Schmerzhafter Rosenkranz
Messfeier
●
●
●
●
Hilde Scheurich
Leb. u. Verst. Schwabauer u. Hörst
Emil (JT) u. Maria Koch
Gertrud Meidel (JT) u. Peter Meidel
9
GOTTESDIENSTE
Samstag
NEUN
25.10.
10.30 Messfeier zur Diamantenen Hochzeit
von Gertrud und Richard Horn
● zur Danksagung
30. Sonntag im Jahreskreis
Missio - Kollekte
Samstag
HEPP
RIED
25.10.
19.00 Wort-Gottes-Feier mit Kommunionspendung
19.00 Messfeier
● Voit, Farrenkopf u. Conti
● Walter Munz u. Leb. u. Verst. d. JG 1936/37
● Veronika u. Barbara Kraus u. Sr. Pankratia
UMPF
19.00 Messfeier mit Verabschiedung der ausscheidenen
und Einführung der neuen Ministranten
● Eltern u. Geschwister Fieger u. Berberich
● Hilde Busch (JT)
Kollekte für die Jugend- und Ministrantenarbeit
Ende der Sommerzeit – die Uhren werden 1 Stunde zurück gestellt
Sonntag
RICH
26.10.
8.30 Messfeier mit Übergabe des Spendenopfers der Erstkommunionkinder an den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Aschaffenburg/Miltenberg u. die Helfer-vor-Ort-Gruppe
● Ignaz u. Luzia Lutz
● Irene Greulich u. verst. Angeh.
● Hiltrud u. Vinzenz Berlinger u. verst. Angeh.
anschließend Segnung des neuen Einsatzfahrzeuges der
Helfer-vor-Ort-Gruppe
Sonntag
NEUN
SCHI
26.10.
10.00 Wort-Gottes-Feier mit Kommunionspendung
Patrozinium – Hl. Wendelin
10.15 Feierlicher Festgottesdienst
Da die Einführung von Pfarrvikar Winiarz am Sonntag, den 19.10.14,
Da die Einführung von Pfarrvikar Winiarz am Sonntag, den 19.10.14,
stattfindet, ist das Hl. Wendelin-Patrozinium in Schippach auf Sonntag,
stattfindet, ist das Hl. Wendelin-Patrozinium in Schippach auf Sonntag,
den 26.10.14 verlegt worden.
den 26.10.14 verlegt worden.
10
GOTTESDIENSTE
Sonntag
EICH
26.10.
9.45 Lichtreicher Rosenkranz
10.15 Messfeier für die Pfarrgemeinde (M 3)
●
●
●
●
●
●
●
Elsa Winkler u. verst. Geschwister
Meinrad u. Wolfgang Hirsch, Maria u. Josef Berres
Gerhard Hörning u. Maria Schmitt
Josef Geier (JT)
Dominika (JT) u. Wilhelm Winkler
Josef u. Maria Bachmann, Hermann u. Margarete Reinhart
Kurt Appel
10.15 Kinderkirche im Pfarrsaal
Montag
UMPF
27.10.
19.00 Messfeier
● Alois u. Helene Boller
● zur Muttergottes von der immerwährenden Hilfe
Dienstag
EICH
28.10.
Hl. Simon u. Hl. Judas
18.30 Schmerzhafter Rosenkranz
19.00 Messfeier (M 1)
● Franz u. Hedwig Reinhart, Sohn Helmut u. Fam Knörzer
● Agnes u. Hermann Hofmann (Stift., JT)
● Pfr. Ferdinand Winkler, Katharina Winkler u. Eltern (Stift.)
RICH
19.00 Messfeier
● Hedwig, Albrecht u. Günther Schlund u. Maria Sommer
● Josef Link (JT)
● Friedrich Lutz (JT), leb. u. verst. Angeh.
RIED
WIND
19.00 Rosenkranzandacht
19.00 Schmerzhafter Rosenkranz
Mittwoch
NEUN
29.10.
19.00 Messfeier
● Anton, Anna u. Albert Walter u. Martha Stürzl
● Rita u. Ottmar Schneider
UMPF
19.00 Rosenkranzandacht
Die
DieLebenskraft
Lebenskrafteines
einesZeitalters
Zeitaltersliegt
liegtnicht
nichtininseiner
seinerErnte,
Ernte,
sondern
sondernininseiner
seinerAussaat.
Aussaat.
Ludwig Börne
Ludwig Börne
11
GOTTESDIENST
Donnerstag
RIED
30.10.
19.00 Messfeier
● Mittnacht u. Blatz (Legat)
● Berthold Ott u. verst .Ott u. Gehrig
● Willi u. Lina Sämann
SCHI
19.00 Messfeier
● leb. u. verst. Seifried u. Becker
● Alois u. Amalie Hagel
● Agnes u. Josef Fischer u. Angeh.
anschließend Glorreicher Rosenkranz
Freitag
HEPP
31.10.
18.30 Freudenreicher Rosenkranz
19.00 Messfeier
● Isolde Horn (2. Seelen-GD)
● Josef u. Maria Horn
Allerheiligen
Samstag
EICH
01.11.
10.00 Messfeier für die Pfarrgemeinde
●
●
●
●
●
●
Allerheiligen
(M 1)
Bruno Winkler, Eltern u. Schwiegereltern
Ernst Essert u. Angeh., Eltern u. Schwiegereltern (Legat)
Agnes Dumerth (Legat)
Emil u. Theresia Wolz (Legat, JT)
nach Meinung früherer Siftungsmessen (Stift.)
Berres, Heilmann u. Wolz
14.00 Friedhofsgang mit Gräbersegnung (M 1a)
18.30 Glorreicher Rosenkranz auf dem Friedhof
für alle Verstorbenen
12
GOTTESDIENSTE
Samstag
NEUN
01.11.
10.00 Messfeier
● für die Verstorbenen der Gemeinde Neunkirchen (Stift)
RICH
10.00
RIED
10.00
SCHI
18.00
10.00
HEPP
UMPF
14.00
14.00
anschließend Friedhofsgang mit Gräbersegnung
Wort-Gottes-Feier mit Kommunionspendung
anschließend Friedhofsgang mit Gräbersegnung
Wort-Gottes-Feier mit Kommunionspendung
anschließend Friedhofsgang mit Gräbersegnung
Rosenkranz auf dem Friedhof
Wort-Gottes-Feier mit Kommunionspendung
anschließend Friedhofsgang mit Gräbersegnung
Friedhofsgang, Beginn am Kriegerdenkmal
Friedhofsgang mit Gräbersegnung
Allerseelen
Sonntag
HEPP
02.11.
Allerseelen
Gebetstag um geistliche Berufe
10.00 Messfeier für die Pfarrgemeinde
● Verst. d. Fam. Gehrig u. Hennig
● Robert Koch, leb. u. verst. Angeh.
● Otto u. Emma Altmann, August u. Mathilde Erbacher, Elisabeth Ott ,
zu den hl. Engeln u. zur Mutter Gottes von der immerwährenden Hilfe
● Ernst Neuberger (Legat)
EICH
UMPF
18.30
18.30
19.00
10.00
Schmerzhafter Rosenkranz für die Verstorbenen
Schmerzhafter Rosenkranz auf dem Friedhof
Messfeier für alle Verstorbenen (M 2)
Messfeier für alle Verstorbenen
● Verst. d. Fam. Ditter u. Bundschuh u. Maria Söser
GUGG
18.00 Rosenkranz auf dem Friedhof
14.30 Messfeier für alle Verstorbenen
● Franziska Scherl (2.Seelen-GD)
NEUN
RICH
RIED
anschließend Friedhofsgang mit Gräbersegnung
18.00 Rosenkranz auf dem Friedhof
18.00 Rosenkranz auf dem Friedhof
18.00 Rosenkranz auf dem Friedhof
13
FREUD UND LEID
Durch die Taufe wurden in die Kirche aufgenommen
Benjamin Schell (Jürgen und Sabina Schell)
am 07.09.2014 in Neunkirchen
Josephine Rosemarie Berlin (Sascha u. Katharina Berlin)
am 13.09.2014 in Schippach
Marie Luise Irmgard Huthmann (Achim u. Daniela Huthmann)
am 21.09.2014 in Richelbach
Das Sakrament der Ehe haben empfangen
Marcel u. Marie-Christin Reinhart (geb. Dick)
am 02.08.2014 in Umpfenbach
Markus u. Nadine Kempf (geb. Schlund)
am 09.08.2014 in Neunkirchen
Martin u. Stefanie Bachmann, geb. Hickler
am 06.09.2014 in Eichenbühl
Sascha u. Katharina Berlin, geb. Wiedemann,
am 13.09.2014 in Schippach
Gott hat zu sich gerufen
Maria Miltenberger (83 Jahre) Eichenbühl
am 10.08.2014
Franziska Scherl (87 Jahre) Guggenberg
am 23.08.2014
Isolde Horn (72 Jahre) Heppdiel
am 27.08.2014
Albert Gärtner (81 Jahre) Guggenberg
am 03.09.2014
Maria Horn (82 Jahre) Neunkirchen
am 07.09.2014
„Eine
„EineStunde
StundeZeit
Zeitfüreinander“
füreinander“
Das
Konzept
der
Nachbarschaftshilfe
Das Konzept der Nachbarschaftshilfe
baut
baut darauf,
darauf,dass
dasses
esininunserem
unserem
Gemeinschaftsgefüge
genügend
Gemeinschaftsgefüge genügend
Menschen
Menschengibt,
gibt,die
dienicht
nichtwegschauen,
wegschauen,
sondern
zupacken.
sondern zupacken.
14
Mach mit !
INFORMATIONEN
Singgruppe Leuchtfeuer, Eichenbühl
Wir, die Singgruppe „Leuchtfeuer“, suchen ab Oktober eine/n gefühlvolle/n
Klarinettist/in zur Begleitung unserer Taizè-Andachten (4-5 Andachten
zwischen Oktober und April). Bei Interesse melde dich bitte bei Susi Weimer (Tel. 947836). Wir freuen uns auf dich!
Fröhlicher Tanznachmittag des Kath. Senioren-Forums
Zu einem fröhlichen Tanznachmittag lädt das Kath. Senioren-Forum im
Dekanat Miltenberg am Mittwoch, den 08.10.2014 von 14.00-17.00 Uhr in
das Pfarrheim von Dorfprozelten (neben der Kirche) ein. Gemeinschaftstänze erfreuen sich großer Beliebtheit. Sie tragen zum körperlichen und
seelischen Wohlbefinden bei.
Um die Bewegungsfreude zu erhalten, die Geselligkeit zu fördern und den
Geist zu trainieren, wurden Tanzformen geschaffen, die viel Freude machen, und speziell auf ältere Menschen abgestimmt sind.
Referentin für den Tanznachmittag ist Anneliese Hennig, die Tanzbeauftragte des Kath. Senioren-Forums im Dekanat Miltenberg. Unter dem Motto „Wenn die Füße das Tanzen lernen, beginnt die Seele zu schweben“
sind alle Tanzbegeisterte eingeladen, auch diejenigen, die den Seniorentanz noch nicht kennen. Anmeldung bis 2. Oktober bei Anneliese Hennig
unter der Tel. Nr. 09392/98308.
Fortbildung für Blumenschmücker/innen
„Kirchenschmuck in der kalten Jahreszeit – von Dezember bis Ostern“.
Bei diesem Kurs werden grundsätzliches und praktische Übungen unter
fachkundiger Anleitung vermittelt. Sie bekommen hilfreiche Tipps und vielfältige Gestaltungsanregnungen für Ihre Aufgabe in der Pfarrgemeinde.
Auch Personen, die diesen Dienst neu übernehmen wollen, sind herzlich
willkommen.
Die Teilnahme ist kostenfrei; zum Mittagessen und Nachmittagskaffee
sind Sie eingeladen.
Termin:
Samstag, 15.11.14, 9.30 – 15.00 Uhr
Ort:
Pfarrheim St. Gertraud, Adam-Zirkel-Str. 6, Elsenfeld
Referentin: Gabriele Friedrich, Bad Brückenau
Mitzubringen sind: Schale, scharfes Messer, Gartenschere, Seitenschneider, Kneifzange, hohe Glasgefäße/Vasen, Äste,
Zapfen und Trockenmaterial.
Anmeldung bis 07.11.14 im Diözesanbüro Miltenberg, Tel. 09371/978730.
15
INFORMATIONEN
Missio-Kleidersammlung am 18. Oktober
Zugunsten des Hilfswerks Missio wird am Samstag, den
18.10.14, eine Kleidersammlung in allen Orten der Pfarreiengemeinschaft durchgeführt. Bitte stellen Sie die Säcke am
Samstag bis 8 Uhr vor die Häuser. In Schippach die
Kleidersäcke bitte am Hausvon Christiane Schöll abstellen.
Benötigte Kleidersäcke werden in den Kirchen ausgelegt.
Wir danken allen freiwilligen Helfern für Ihre Bereitschaft, dieses Projekt
zu unterstützen.
2. Lebendiger Adventskalender in NEUN, RICH und UMPF
Nach dem tollen Erfolg vom letzten Dezember laden wir auch in diesem
Jahr alle ganz herlich ein, den 2. Lebendigen Adventskalender in der Gemeinde Neunkirchen mit Richelbach und Umpfenbach mitzugestalten.
Wir wollen uns wieder mit Liedern, Geschichten, Gedichten, Aktionen und
Lichtern auf Weihnachten einstimmen und Menschen zusammenbringen.
Für jeden Abend erklärt sich jemand bereit, vor seiner eigenen Haustür
(auch gerne Vereine, Kommunionkinder vor den Kirchen, etc.) eine kleine
Adventsfeier auszurichten. Im Fenster sieht man eine Zahl zwischen
1 und 23; je nachdem an welchem Tag man an der Reihe ist.
Die Feier selber dauert ca. 15 Minuten. Die Inhalte sind frei gestaltbar, es
werden zwei bis drei Lieder gesungen und eine kurze Geschichte oder
Ähnliches wird vorgetragen. Im Anschluss gibt es für alle z.B. Kekse, Tee
oder Punsch. Man steht beieinander, plaudert und erzählt.
Familien mit Kindern, aber auch vor allem Ältere und Einsame können die
gemeinsame Feier genießen, die jeden Abend um 18.00 Uhr vor einem
anderen Haus beginnt.
Wer Lust und Zeit hat ein Adventstürchen auszurichten, meldet sich bitte
bis 31. Oktober mit Wunschermin bei: Tanja Eckert, Tel. 09378/9080270,
Handy 0170/5232301, Email t.eckert@gmx.com oder Anka Bick, Tel.
09378/997491, Handy 0160/1545763, Email die-bicks@t-online.de
Caritas-Herbstsammlung „WIR statt ich und du“
Mit dem Amtsblatt Nr.18 werden die Überweisungsträger für
die Kirchenstiftungen ausgetragen; auch in Schippach wird der
Spendenbrief in jeden Haushalt verteilt.
Bitte bedenken Sie, dass 30 % der Spenden bei der jeweiligen
Ortskirchenstiftung verbleiben.
16
INFORMATIONEN
Alle meine Quellen…
Richelbachs wohl ältester
Brunnen liegt etwas oberhalb
der Ortseinfahrt von Riedern
kommend, im Unterdorf und ist
im Volksmund als Märtelsbrunnen bekannt. 1950 wurde das
Brunnengewölbe abgerissen,
die Quelle in Beton gefasst
und mit einer Eisentür verschlossen, sie war seitdem für
die Öffentlichkeit nicht mehr
zugänglich.
Im Laufe des Jahres 2014 wurde die ganze Brunnenanlage durch die Richelbacher Bürger mit Unterstützung der Gesamtgemeinde Neunkirchen
restauriert und ähnlich dem historischen Vorbild wieder hergestellt. Jetzt,
wo nur noch die Bepflanzung fehlt, soll der Brunnen im Rahmen eines
kleinen Festaktes mit Segnung wieder der Öffentlichkeit übergeben werden. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen am Freitag, den 03.10.2014, um 10 Uhr an einem Segnungsgottesdienst im Festzelt direkt am Märtelsbrunnen teilzunehmen. Anschließendem wollen wir, musikalisch begleitet vom Musikverein Richelbach, beim Frühschoppen und Verpflegung vom Grill noch zusammensitzen und feiern.
Armin Bick
Hauskommunion in der Pfarrei Heppdiel
Fünf Jahre hat Frau Theresia Schlegel in der Pfarrei Heppdiel die Hauskommunion an Ältere und Kranke verteilt. Nun wird sie ihren Dienst abgeben. Für ihren treuen und zuverlässigen ehrenamtlichen Dienst ein ganz
herzliches Vergelt's Gott!
Herr Bernhard Schlegel wird weiter die Hauskommunion austeilen, allerdings wird der Hausbesuch auf Freitag nachmmittag verlegt. Unterstützung bekommt Herr Schlegel abwechselnd durch Pfr. Fröhlich, Pfr.
Winiarz, Diakon G. Kassing, Pastoralreferent H. Gömmel und Herrn Eberhard Schlosser.
Sollte Interesse an regelmäßiger Hauskommunion bestehen, wenden Sie
sich bitte an das Pfarrbüro Eichenbühl, Tel. 09371 2556.
17
INFORMATIONEN
Gottesdienst mit allgemeiner Krankensalbung in Heppdiel
Liebe Mitglieder der Pfarrei Heppdiel,
ganz herzlich möchte ich alle betroffenen Personen einladen, gemeinsam
einen Krankensalbungs-Gottesdienst zu feiern. Da der Gang in die Kirche
recht beschwerlich ist, werden wir uns im Pfarrheim in Heppdiel treffen.
Am Freitag, den 17.10.14, um 14 Uhr,
anschließend besteht die Möglichkeit zum gemütlichen Beisammensein.
Es wäre schön, wenn Sie die Gelegenheit zur Krankensalbung nutzen
würden. Sollte es Ihnen nicht möglich sein das Haus zu verlassen, kann
ich Sie gerne besuchen.
Ihr Pfarrer
Sollten Sie eine Fahrgelegenheit benötigen, melden Sie sich bitte bei:
Bernhard Schlegel, Heppdiel (09378 634), Maria Berberich, Windischbuchen (09378 1325), Christiane Schöll, Schippach (09371 67164)
Bedeutung der Krankensalbung
Das Sakrament der Krankensalbung empfangen jene, deren
Gesundheitszustand sehr angegriffen ist. Sie bekommen Heil
und Heilung von Christus zugesprochen und werden von ihren
Sünden befreit. Früher nannte man das Sakrament der Krankensalbung „letzte Ölung“. Noch immer scheuen deshalb viele davor
zurück, einen Priester zu holen, da sie denken, bei der Krankensalbung handle es sich um eine „Salbung zum Tod“. Dabei kann
jeder das Sakrament der Krankensalbung empfangen, wenn er
erkrankt ist. Die Kirche betont, dass die Krankensalbung ein
Sakrament des Lebens ist. Eine mehrfache Spendung ist möglich. Sie ist das Sakrament, durch das der Priester einem Menschen in schwerer Krankheit und Not durch Handauflegung und
Salbung mit dem Krankenöl Kraft und Mut zuspricht.
18
VERANSTALTUNGSKALENDER
Di 30.09.
Mi 01.10.
Fr 03.10.
Mo 06.10.
Mi 08.10.
Do 09.10.
Fr 10.10.
Mi 15.10.
Do 16.10.
Fr 17.10.
Sa 18.10.
Di 21.10.
Fr 24.10.
So 26.10.
Mo 27.10.
Mi 05.11.
Mi 05.11.
Do 13.11.
20.00 EICH, Projektgruppe Nachbarschaftshilfe im Pfarrheim
14.00 RICH, Seniorenkreis: Treffen im Sportheim
20.00 HEPP, Informationsabend zur Nachbarschaftshilfe
„Eine Stunde Zeit“ im Pfarrheim
19.00 EICH, Frauenbund, Erntemahlfeier im Pfarrheim
RICH, Frauenbund: Erntedankfeier im Sportheim
14.00 NEUN, Senior/innentreff im Gasthaus Adler
20.00 HEPP, Treffen aller Organisten der
Pfarreiengemeinschaft im Pfarrheim
20.00 ALLE, Sitzung des Gemeinsamen Ausschusses
im Pfarrhaus Eichenbühl
14.30 EICH, Frauenbund, Rosenkranzandacht, anschl. Einkehr
14.00 HEPP, Gottesdienst im Pfarrheim mit allgemeiner Krankensalbung, anschließend Bewirtung
18.00 NEUN, Auftakttreffen zur Firmvorbereitung 2015
im Gemeinschaftshaus - für Achtklässer der Pfarrei Neunk.
19.00 EICH, Kolping u. Frauenbund, Rosenkranz in der Kapelle,
anschließend gemütliches Beisammensein im Tennisheim
8.00 ALLE, Missio-Kleidersammlung
8.30 SCHI, Große Kirchenreinigung: Am Lindenbaum – Wenschdorfer Weg – Brunnengasse – Geisenhofer Weg – Miltenberger Str. ab Haus Nr. 14
20.00 ALLE, Treffen der Kindergottesdienstteams der PG
im Pfarrhaus Eichenbühl
18.00 EICH, Auftakttreffen zur Firmvorbereitung 2015
im Pfarrhaus - für Achtklässer aus Eichenbühl u. Heppdiel
20.00 HEPP, Bilderschau „Altes Heppdiel“ mit Fotos aus
vergangenen Tagen im Pfarrheim Heppdiel
15.00 EICH, Infonachmittag zur Nachbarschaftshilfe
„Eine Stunde Zeit“ im Pfarrheim
14.00 EICH, Frauenbund, Vortrag bei Kaffee und Kuchen
„Wenn Sorgen und Probleme krank machen“
von Nicole Klüber im Pfarrheim
14.00 RICH, Seniorenkreis: Treffen im Sportheim
20.00 EICH, Pfarrei und Raiffeisenbank, Vortrag:
„Erbe, Erbschaft,Testament“ im Pfarrsaal
RICH, Frauenfrühstück im Sportheim
19
KONTAKTINFOS
Pfarramt Eichenbühl
Pfarrgasse 1, 63928 Eichenbühl
Tel. 09371-2556 Fax 09371-9488951
st-caecilia.eichenbuehl@bistum-wuerzburg.de
Pfarrbüro geöffnet:
Montag, Donnerstag, Freitag
8 - 11 Uhr
Pfarramt Neunkirchen Frankenstraße 30, 63930 Neunkirchen
Tel. 09378-387 Fax 09378-1536
pfarrei.neunkirchen@bistum-wuerzburg.de
Pfarrbüro geöffnet:
Mittwoch und Freitag
8 - 12 Uhr
Seelsorger
Pfarrer Artur Fröhlich
Tel. 09371-2556 (Pfarrhaus Eichenbühl)
artur.froehlich@bistum-wuerzburg.de
Pfarrvikar Krzysztof Winiarz
Tel. 09372-940375
christoforus@t-online.de
Pastoralreferent Hermann Gömmel
Tel. 09371-9488950 (Pfarrhaus Eichenbühl)
Mo, Mi, Fr, vormittags i.d. Regel erreichbar
hermann.goemmel@bistum-wuerzburg.de
Redaktionsschluss
17.10.2014
Die nächste Antoniusblatt-Ausgabe
umfasst den Zeitraum 03.11.-30.11.2014
Messbestellungen und Beiträge bitte vor
dem Redaktionsschluss abgeben.
Druck
Gemeindebriefdruckerei
29393 Groß Oesingen, Auflage: 1.000
Bankverbindung
Pfarreiengemeinschaft St. Antonius
IBAN: DE11796685090000047600
BIC:GENODEF1ENB (Raiba Eichenbühl)
Die Pfarreiengemeinschaft St. Antonius umfasst die Pfarreien
● St. Cäcilia Eichenbühl (Verwaltungssitz)
● St. Peter und Paul Neunkirchen
mit Filialen St. Bilhildis Richelbach und St. Philippus u. St. Jakobus Umpfenbach
● St. Mauritius Heppdiel
mit Filiale St. Wendelin Schippach und Marienkapelle Windischbuchen
● St. Kilian und St. Valentin Riedern mit Filiale St. Michael Guggenberg
20
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
50
Dateigröße
985 KB
Tags
1/--Seiten
melden