close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuell - St. Martin / St. Josef

EinbettenHerunterladen
Termine – Herzliche Einladung – Infos unter www.st-martin-bamberg.de
Öffnungszeiten des Pfarrbüros: MO, DI, MI und FR: 10-12 Uhr, DO: 15-18 Uhr.
12.10.14, nach 9:30 Uhr GD, Kirchenkaffee, St. Josef
13.10.14, 19 – 20:45 Uhr, Tanzabend mit Frau Ullrich, Gemeindehaus St. Josef
15.10.14, 16 Uhr, Soziale Beratung mit RA T. Venten, Gemeindebüro St. Josef
19.10.14, 11 Uhr, Kleinkinder-Gottesdienst, anschl. Kaffeetreff, St. Josef
25.10.14, 17 Uhr, Musik in St. Martin für St. Martin, Flöte und Orgel mit Marcia Knedlik und
Ulrich Theißen
25.10.14, 19.19 Uhr, der „besondere Gottesdienst“ zum Sonntag der Weltmission, St.
Josef
15.10.14, 14 Uhr, Seniorenkreis, Allgemeiner Rosenkranz in St. Urban
21.10.14, 14:30 Uhr, Seniorenkreis, Vortrag: „Der Malteser Hausnotruf und Menüservice.“
Referent: Herr Nikolas Agoston, Gemeindehaus St. Josef. Alle Interessierten sind herzlich
eingeladen!
21.10.14, 19:30 Uhr, Bibelteilen, Begegnungsräume St. Martin
22.10.14, 16 Uhr, Soziale Beratung mit RA T. Venten, Gemeindebüro St. Josef
Ergänzungswahl zur Kirchenverwaltung
Aus der Kirchenverwaltung St. Martin Bamberg sind während der Wahlperiode vier Mitglieder
der Kirchenverwaltung ausgeschieden. Für diesen Fall sieht die Kirchenstiftungsordnung die
Anordnung einer Ergänzungswahl durch das Erzbischöfliche Ordinariat vor.
Die Ergänzungswahl zur Kirchenverwaltung für die Kirchenstiftung St. Martin in Bamberg soll
am 23.11.2014 durchgeführt werden.
Der Wahlausschuss für die Ergänzungswahl zur Kirchenverwaltung besteht aus folgenden
Personen:
Pfarrer Anton Heinz, Vorstand der Kirchenverwaltung
Herrn Georg Koch, Kirchenpfleger
Herrn Peter Dlustus, Kirchenverwaltungsmitglied
Frau Dr. Susanne Aulinger, 2. Vorsitzende des Pfarrgemeinderates
Herrn Christoph Brey, 2. Vorsitzende des Pfarrgemeinderates
Zum ersten Vorsitzenden des Wahlausschusses wurde Herr Christoph Brey, zur
stellvertretenden Vorsitzenden Frau Dr. Aulinger und zum Schriftführer Herr Peter Dlustus
gewählt.
Ab 25.10.2014 hängen die Wahllisten zur Ergänzungswahl in den beiden Kirchen St. Martin
und St. Josef im Hain aus.
Gemeindefest St. Josef
Herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer beim Gemeindefest St. Josef. Der Erlös
beträgt rund 800 €.
Heilige Messen
können direkt im Pfarrbüro, per E-Mail und Überweisung oder per Kuvert, das in St. Martin
ausliegt, bestellt werden. Bitte geben Sie für Rückfragen immer Ihren Namen und Ihre
Telefonnummer an.
KatholischePfarreiSt.Martin/St.Josef(Hain)
12.10.–26.10.2014 Oktober- ROSENKRANZMONAT
Nr.21.2014
Liebe Pfarrangehörige, das Rosenkranzgebet in
seiner heutigen Form wurde seit dem 13.
Jahrhundert vor allem von den Dominikanern
verbreitet und später von den Jesuiten. Beide Orden
widmeten sich der Volksmission, der Verbreitung
und Erneuerung des katholischen Glaubens im Volk,
und der Rosenkranz war ihnen dabei ein
Hauptmittel. Wo die Jesuiten seelsorgerisch tätig
waren, gründeten sie "Rosenkranzbruderschaften" oder "Marianische Kongregationen",
deren Mitglieder sich zum regelmäßigen Rosenkranzgebet verpflichteten. Mancherorts
bestehen diese Gemeinschaften noch heute. Diese historischen Fakten sind nicht
uninteressant. Wenn wir uns heute fragen, wie wir den Glauben ins nächste Jahrtausend
hinübertragen, wie wir den "Missionskontinent Europa" (Hl. Papst Johannes Paul II.)
neuevangelisieren können, dann sollten wir von den Erfahrungen früherer Generationen
lernen und uns auf die segensreiche Wirkung des Rosenkranzgebets aufmerksam
machen lassen. –
Natürlich gibt es Einwände gegen den Rosenkranz. Der Rosenkranz sei langweilig,
lautet die verbreitete Klage. Tatsächlich geht es beim Rosenkranz nicht in erster Linie
ums Mitdenken. Dies ist aber kein Mangel, sondern vielmehr das Wesen dieses Gebets:
Der Rosenkranz ist eine Form von Meditation; er ist ein meditatives
Wiederholungsgebet, wie wir es in ähnlicher Form auch in anderen Religionen kennen.
Im gleichmäßigen Gebetsrhythmus des Ave Maria kreisen wir um die Geheimnisse des
Glaubens, um die Menschwerdung Christi, sein Leiden, seine Auferstehung. Die
Gedanken des Alltags werden dabei immer wieder kommen und gehen; sie bleiben aber
an der Oberfläche des Bewusstseins. In der Tiefe sind wir im Raum der Anbetung.
Formen einer kontemplativen Spiritualität werden heute gesucht. Viele suchen im ZenBuddhismus, im Yoga. Dabei gilt auch hier das Goethewort: "Sieh, das Gute liegt so
nah!" Wir könnten in unserer eigenen Religion Schätze heben, die längst für uns
bereitliegen. Vielleicht greift diese Erkenntnis einmal wieder unter den Christen um
sich...
Einen gesegneten Sonntag und Gottes Segen für die neue Woche wünscht,
IhrPfarrerAntonHeinz
GOTTESDIENSTORDNUNG ST. MARTIN – ST. JOSEF (HAIN)
GOTTESDIENSTORDNUNG ST. MARTIN – ST. JOSEF (HAIN)
Sonntag, 12. Oktober – 28. Sonntag im Jahreskreis
Sonderkollekte für die Flüchtlinge im Mittleren Osten
St. Josef Eucharistiefeier (+Verena Holzer u. Angehörige)
anschl. Kirchenkaffee
St. Martin Eucharistiefeier (f. Leb. u. Verst. der Pfarrei)
St. Martin Rosenkranz-Andacht
St. Martin Eucharistiefeier (Kommunion unter beiderlei Gestalten)
(+Harald Fuchs u. +Ulrike Kuchinke, geb. Fuchs)
Sonntag, 19. Oktober – 29. Sonntag im Jahreskreis
Kollekte für die Pfarrgemeinde
Eucharistiefeier (+Fam. Pregler)
St. Josef
Kleinkinder-Gottesdienst
St. Josef
Familien-Gottesdienst (f. Leb. Und Verst. der Pfarrei)
St. Martin
Eucharistiefeier (Kommunion unter beiderlei Gestalten)
St. Martin
9.30
11.00
17.00
19.00
Montag, 13. Oktober
9.00 St. Martin Eucharistiefeier (+Fam. Wolf)
Dienstag, 14. Oktober
9.00 St. Martin Eucharistiefeier
19.00 St. Josef Eucharistiefeier (Kommunion unter beiderlei Gestalten)
9.30
11.00
11.00
19.00
9.00 St. Martin
9.00 St. Martin
19.00 St. Josef
Montag, 20. Oktober
Eucharistiefeier (+Margarete Hoffmann)
Dienstag, 21. Oktober
Eucharistiefeier (+Roland Paul)
Eucharistiefeier (Kommunion unter beiderlei Gestalten)
(+Pasquale Grimaldi)
Mittwoch, 15. Oktober – Hl. Theresia v Avila
9.00 St. Martin Eucharistiefeier (+Fam. Held/Golletz)
9.00 St. Martin
Mittwoch, 22. Oktober
Eucharistiefeier (+Karl Schürrer)
Donnerstag, 16. Oktober
9.00 St. Martin Eucharistiefeier (+Hans Joachim Kirsten)
9.00 St. Martin
Donnerstag, 23. Oktober
Eucharistiefeier
Freitag, 17. Oktober – Hl. Ignatius v Antiochien
8.00 St. Josef Eucharistiefeier (+Theo Seyfert)
9.00 St. Martin Eucharistiefeier, anschl. stille Anbetung bis 12 Uhr
(+Anni Köster zum 1. Todestag)
8.00 St. Josef
9.00 St. Martin
Freitag, 24. Oktober
Eucharistiefeier (+Luitgard Nüßlein)
Eucharistiefeier, anschl. stille Anbetung bis 12.00 Uhr
Samstag, 18. Oktober – Hl. Lukas
9.00 St. Martin Eucharistiefeier (+Andreas Freitag)
12.00 St. Martin Mittagsgebet
15.30 St. Martin Beichtgelegenheit
Mo – Sa: 17.00 Uhr Rosenkranz in St. Josef (Hain)
“Ottoheim“
So. 9.30 Uhr
Di + Fr. 9.15 Uhr
Gottesdienste in den Alten- und Pflegeheimen
“Wilhelm-Löhe”
“Nonnenbrücke”
“Franz-Ludwig“
Di. 14.10./10.00 Uhr Mi.15.10./15.30 Uhr Mi. 22.10./15.30 Uhr
9.00 St. Martin
12.00
14.30
15.30
19.19
St. Martin
St. Josef
St. Martin
St. Josef
Samstag, 25. Oktober
Eucharistiefeier (+Willi u. Helene Heinemann u. +Max u Georg
Deuerling)
Mittagsgebet
Taufen von Marie u. Emma Hartmann u. Bastian Günthel
Beichtgelegenheit
19.19 Gottesdienst
Sonntag, 26. Oktober – 30. Sonntag im Jahreskreis
Tag der Weltmission – Kollekte (Missio)
9.30 St. Josef
Eucharistiefeier (+Karlheinz Rosenthal)
11.00 St. Martin
Eucharistiefeier (f. Leb. u. Verst. der Pfarrei)
19.00 St. Martin
Eucharistiefeier (Kommunion unter beiderlei Gestalten)
Mo – Sa: 17.00 Uhr Rosenkranz in St. Josef (Hain)
Kath. Kirchenstiftung St. Martin, An der Universität 2, 96047 Bamberg
Tel. 0951-981210, E-Mail: st-martin.bamberg@erzbistum-bamberg.de
www.st-martin-bamberg.de
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
2
Dateigröße
139 KB
Tags
1/--Seiten
melden