close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Jahrgang 25 Freitag, den 24. Oktober 2014 Nr. 43 - Langweid am

EinbettenHerunterladen
Jahrgang 25
Freitag, den 24. Oktober 2014
Nr. 43
Gemeindeanzeiger
- 2 -
Rufbereitschaft (Wasserrohrbrüche u.Ä.), Tel. 0151/46152711.
Sitzung des Gemeinderates
Termin:
Dienstag, 28.10.2014, 19:30 Uhr
Ort: Rathaus Gablingen - Sitzungssaal
1
„Der Bürger hat das Wort“
2
Genehmigung der Niederschrift der öffentlichen Gemeinderatssitzung vom 07.10.2014
3
Kinderbetreuung - Elternbeiträge 2015Anpassung der
Elternbeiträge für alle Kinderbetreuungseinrichtungen im
Gemeindegebiet
4
ErschließungsbeitragsrechtBildung einer Erschließungseinheit im Gewerbegebiet „Flugplatz 1“ (Dornierstraße,
Paul-Klee-Straße, Am Fliegerhorst)
5
Gemeindepartnerschaft mit Lutzelbourg in Lothringen/FrankreichAntrag der Ortsvereine Lützelburg vom
16.10.2014
6
Antrag auf Vorbescheid - Knab/MecklingerErrichtung
eines Einfamilienhauses in Gablingen, OT Holzhausen,
Kaffeeberg 19, Fl.Nr. 3410/27, Gemarkung Gablingen
(Vorbescheidsverz. Nr. 03/2014)
7Bauanträge
7.1 Bauantrag Schmid StefanEinbau von zwei Dachgauben
auf ein bestehendes Wohnhaus in Gablingen, Feldstraße
10, Fl.Nr. 2026/6, Gemarkung Gablingen (Bautenbuch
Nr. 36/2014)
7.2 Bauantrag Gkrozidis GabrieleNutzungsänderung zum
Dreifamilienhaus mit Nagelstudio und Autowerkstatt in
Gablingen, Batzenhofer Straße 18, Fl.Nr. 133, Gemarkung Gablingen (Bautenbuch Nr. 37/2014)
8
Informationen des 1. Bürgermeisters
8.1 Finanzwesen - Aktueller Stand Gewerbesteuer 2014
9Verschiedenes
Anschließend findet eine nichtöffentliche Sitzung statt.
Gemeinde Gablingen, 17.10.2014
Karl Hörmann
1. Bürgermeister
Nr. 43/14
Erstklässler
bekommen ADAC-Sicherheitswesten
Wie bereits in den vergangenen Jahren erhielten die jüngsten
Mitglieder unserer Schulfamilie vom ADAC Sicherheitswesten,
um ihren Schulweg auch in der dunklen Jahreszeit sicher und
gut bewältigen zu können.
Herr Bürgermeister Karl Hörmann, die Elternbeiratsvorsitzende
Frau Gaßner und Herr Endres vom AMC Gablingen ließen es
sich nicht nehmen den Schülern der 1. Klassen persönlich die
Westen zu überreichen. Alle Kinder wurden auch darauf hingewiesen, dass trotz der in der Dunkelheit reflektierenden Kleidung Vorsicht auf dem Schulweg nötig ist.
Wir wünschen unseren frischgebackenen Schulkindern, dass
sie immer sicher zur Schule und wieder nach Hause gelangen.
Edith Zettl, Rektorin
Wertstoffhöfe
und Grünschnittsammelstelle
am 01.11.2014 geschlossen
Die beiden Wertstoffhöfe in Gablingen und Lützelburg sowie
die Grünschnittsammelstelle bleiben am Samstag, 01.11.2014
(Allerheiligen) geschlossen.
SV Gablingen e.V.
Nur für Jungs!
Öffnungszeiten der Grünschnittsammelstelle
März bis November
Samstag ......................................................... 13.00 - 16.30 Uhr
Lerne coole Choreographien zu Deinen
Lieblingsliedern bei uns!
Wann? immer freitags 18.15 bis 19.00
Wo? kleine Turnhalle der Volksschule
Gablingen
Wer? Jungs ab 7 Jahren
Pack Deine Tanzschuhe ein und auf geht’s!
Um besser planen zu können bitte ich vorab um eine telefonische Anmeldung unter 08230/7340
Ich freu‘ mich auf Dich!
Gablingen 24.10.2014
Hörmann, 1. Bürgermeister
Sportliche Grüße
Verena Pabst
Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe
Gablingen Wertstoffhof (Kläranlage):
Samstag ........................................................... 8.30 - 11.30 Uhr
Mittwoch ......................................................... 17.30 - 18.30 Uhr
Lützelburg Wertstoffhof (Nähe Theaterheim):
Samstag ......................................................... 13.00 - 15.00 Uhr
Gemeindeanzeiger
- 3 -
Nr. 43/14
Abt.Ski und Wandern informiert
Achtung Terminänderung
Skibörse in Gablingen
Am Sonntag, 09. November, veranstaltet die Skiabteilung des
Sportvereins Gablingen in der Aula der Volksschule Gablingen
die alljährliche Skibörse. Angeboten werden kann alles rund um
den Wintersport. Für Kaufinteressenten bietet sich eine gute
Möglichkeit die passende Ausrüstung im Kinder- und Jugendbereich zu finden. Einlass ist ab 13.30 Uhr, der Verkauf beginnt
ab 14.00 Uhr, die Standgebühr für Verkäufer beträgt 3,00 Euro.
Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.
Der Kaffee und Kuchenverkauf gewährleistet die Versorgung
des leiblichen Wohls. Zur Unterstützung bei ihren Kauf- und
Verkaufaktionen stehen ihnen die Übungsleiter auf Wunsch
beratend zur Seite. Für eure Fitness bieten wir wie gewohnt
unsere Skigymnastik jeden Donnerstag von 20.00 - 21.00 Uhr in
der kleinen Sporthalle der Gablinger Grundschule an.
Und für Frischluftfanatiker findet auch unser Nordic Walking
Treff jeden Montag ab 19.30 Uhr an der Schmutterbrücke
Gablingen statt.
Bis bald
Eure Skiabteilung
Dresden Frauenkirche
TSV Lützelburg
Jugendfußball
E-Junioren
SV Ottmarshausen - TSV Lützelburg
9:2 (2:2)
Torschütze: Nils Heißerer(2)
Nächstes Spiel: SV Adelsried - TSV Lützelburg am Freitag,
den 24.10.2014 um 18:30 Uhr
F-Junioren
SV Adelsried - TSV Lützelburg
8:1
Torschütze: Jonah Schnierle
Nächstes Spiel: TSV Kriegshaber - TSV Lützelburg am Samstag, den 25.10.2014 um 11:00 Uhr
D‘ Glammhogga Gablinger Faschingsfreunde e.V.
Einladung zur Faschingsauftakt
Offiziell beginnt am 11.11. die „Fünfte Jahreszeit“ und das soll
auch heuer gefeiert werden.
Zum Faschingsauftakt sind alle Mitglieder, Aktiven und Helfer herzlich eingeladen. Wir treffen uns am Dienstag, den
11.11.2014, um 19:00 Uhr, in den Grünholder Stuben zu
einem gemütlichen Beisammensein.
Wir bitten um Anmeldung bis spätestens Dienstag, den
4.11.2014, bei unserer Präsidentin, Annemarie Sauler (Tel. 9602).
Auf euer Kommen und einen netten Abend mit euch freut sich
das Glammhogga-Präsidium!
Lach am Schmutterbach!
Feuerwehr Lützelburg
Vereinsausflug nach Dresden
Mödlareuth Grenzmuseum
Gruppenbild Radeberg
Der diesjährige Vereinsausflug führte die FFW Lützelburg in die
sächsische Landeshauptstadt Dresden.
Am Freitag, 10.10.14 fuhr der Bus um 07.00 Uhr am Feuerwehrhaus ab. Unsere erste Haltestation war dann das Grenzmuseum Mödlareuth. In diesem 50-Einwohner-Dorf am Ende der
Welt, das wie Berlin zum Symbol der deutschen Teilung wurde
erwartete uns eine 90 minütige Führung durch das ehemals
geteilte Dorf. Im Anschluss daran stärkten wir uns mit einer kleinen Brotzeit zur Weiterfahrt nach Dresden.
In Dresden angekommen wurden wir von zwei Stadtführerinnen
erwartet, die uns dann in einer kombinierten Stadtrundfahrt/Führung die Sehenswürdigkeiten und Historischen Bauten in Dresden zeigten. Auch konnten wir die wiederaufgebaute Frauenkirche besichtigen.
Anschließend fuhren wir dann in unser Hotel, wo wir bei einem
leckeren Essen den Tag ausklingen ließen.
Am Samstag stand vormittags die Besichtigung der Meissner
Porzellanmanufaktur auf dem Programm, nachmittags fuhren
wir - bei bestem Wetter - durch das Elbsandsteingebirge zur
Bastei und zur Festung Königsstein.
Zum Abendessen gings dann nach Pirna in den dortigen Brauereigasthof.
Am Sonntag nach dem Frühstück ging’s dann nach Radeberg,
dort hatten wir eine Führung durch die Radeberger Brauerei.
Nach einer kleinen Brotzeit machten wir uns dann wieder auf
den Heimweg. Zum Abendessen kehrten wir dann noch in
Emetzheim/Weissenburg ein und sind gegen 21.30 Uhr wieder
in Lützelburg angekommen.
Das Wetter und die Stimmung an diesen drei Tagen war hervorragend und ausgelassen.
Ein besonderer Dank geht hier an das Busunternehmen Schmid
Reisen aus Gablingen, für die Planung und Organisation, damit
dies ein so schöner Ausflug werden konnte, ebenfalls auch an
alle - von jung bis alt - die mitgefahren sind.
Fotos: Roland Ruf
Freiwillige Feuerwehr Lützelburg
- die Vorstandschaft -
Gemeindeanzeiger
- 4 -
Freilichtbühne Lützelburg
Die schnelle Kapelle mit Dieter Willutzki
Nach dem großen Erfolg bei Ihren Auftritten im Sommer, bei
uns auf der Freilichtbühne, freuen wir uns, Sie jetzt live zu
begrüßen:
Am 21. November 2014 um 20:00 Uhr im Theaterheim Lützelburg
„Die schnelle Kapelle mit Dieter Willutzki“
Nr. 43/14
Bei den klamaukigen Liedern (…in Versform gesammelter
Schwachsinn aus 30 Jahren dichterischen Schaffens“, so Willutzky), handelt es sich zumeist um gesungene Karikaturen, und
es kann durchaus passieren, dass der eine oder andere Zuhörer
sich erbleichend wieder erkennt, sei es „der Gigolo vom Baggersee“, der unverbesserliche „Raucher (…ich weiß, ich rauch zu
viel), der „Klomann vom Ostbahnhof“ oder „der Gorilla aus der
BONGO-Bar “. Spaß ist garantiert!
Eintritt: 10 €
Einlass ab 19:00 Uhr
Genießen Sie einen fröhlichen Abend in dem Sie unser Wirt
mit leckeren Speisen und Getränken versorgt.
Fotos: Klaus Benkhart
Kameraden- und
Soldaten-Verein Lützelburg
Hoigarta
Auf zum 2. Hoigarta des Kameraden- und Soldatenvereins
Lützelburg am Freitag, den 24. Oktober 2014 um 19:30 Uhr
im Theaterheim. Für musikalische Unterhaltung sorgt der im
Schwäbischen wohl bekannte „Kötzer Spatz Otto“, diesmal nicht
mit seinem Keyboard, sondern mit seinem Akkordeon.
Die Kameraden, ihre Ehepartner und die Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde, natürlich auch die Gablinger, sind herzlich eingeladen.
Eintritt frei, Spenden willkommen.
Die Vorstandschaft
Vereinsausflug 2014
Sie haben sich nicht gesucht, und doch gefunden!
Dieter Willutzky’s „Schnelle Kapelle“ wurde im späten Frühjahr
2012 quasi „aus dem Boden gestampft“, darum kann der Name
der Band nicht treffender sein. „Wir sind selbst überrascht“, mit
welch einem atemberaubenden Tempo wir in kürzester Zeit ein
gemeinsames Bühnenkonzept erstellt haben“, so Frontman Dieter Willutzky. „Wir bekamen über die KOL-LA-Veranstaltungen,
bei denen wir alle aktiv sind, Kontakt zueinander. Dort entstand
auch die Idee, etwas gemeinsames nicht nur auf die Beine sondern auch auf die Bühne zu stellen, und das möglichst schnell“.
Die vier Musiker sind schon seit langem in den unterschiedlichsten Richtungen und Konstellationen, sowohl im Studio als auch
auf der Bühne, musikalisch aktiv, sie waren es allerdings noch
nie gemeinsam. Dieter Willutzky, der Senior der frischen Band,
war begeistert von dem Elan und der Professionalität der „Jungspunde“ und ließ sich mitreißen, nachdem er sich fast 10 Jahre
lang von der Bühne zurückgezogen hatte. Zuvor war er als Liedermacher solo bei vielen Veranstaltungen präsent, so unter
anderem im Stuttgarter „Renitenz Theater“, wo eine Sendung
vom Rundfunk mitgeschnitten wurde, oder bei den „Nürnberger Bardentreffen“, wo er bei den Hauptkonzerten im Burggraben neben Größen wie Heinz-Rudolph Kunze oder Klaus Lage
Erfolge feierte.
Die Band um den Liedermacher Dieter Willutzky (Gitarre,
Gesang) besteht aus hochkarätigen Musikern: Fabian Lenz
(Schlagzeug, Percussion, Gesang), Marco Schuler (E-Bass,
Gitarre, Gesang) und Christian Schmerder (E-Piano, Akkordeon, Gesang).
Das musikalische Repertoire der Band besteht ausschließlich
aus eigenen Songs mit deutschen Texten. Texte und Kompositionen entstammen allesamt der Feder Willutzky’s und wurden
nunmehr von der Band gemeinsam arrangiert.
Die erste Anlaufstelle des diesjährigen Vereinsausfluges war
das Deutsche Luft- und Raumfahrtzentrum in Oberpfaffenhofen.
Nachdem sich die Tore zum Tag der offenen Tür geöffnet hatten, lichtete sich auch der Nebel und bei strahlendem Sonnenschein begann der Rundgang. Es wurde Einblick gewährt in das
Raumfahrtkontrollzentrum und in alle Forschungsbereiche von
Atmosphären- und Klimaforschung, über Robotik, Kommunikations- und Navigationstechnologien. Weiter ging es zum Mittagessen in die historische Schlossgaststätte von Schloss Leutstetten, einst Wohnsitz des Kronprinzen Rupprecht von Bayern.
Nachdem man sich gestärkt hatte, erfolgte die Weiterfahrt nach
Starnberg und der „Aufstieg“ auf den Schlossberg von wo man
einen herrlichen Ausblick auf den Starnberger See genießen
konnte. In der Kirche St. Josef auf dem Schlossberg begrüßte
Dekan Georg Hubert Fetsch die „Lützelburger“ und die Teilnehmer am Ausflug und feierte mit der Gruppe eine Andacht.
Mit etwas Verspätung ging es weiter zur Erdfunkstelle Raisting,
wo Herr Dipl. Ing. Hermann Martin vor der herrlichen Kulisse der
Bayerischen Berge die Gruppe empfing und in unterhaltsamer,
mit praktischen Beispielen untermauert und auch in für Laien
verständlicher Art und Weise die Telekommunikations- und Sattelitentechnik sowie die Aufgaben und die Funktion der Erdfunkstelle und der riesigen Antennen erklärte. Nach diesem interessanten Vortrag machte man sich auf den Nachhauseweg und
kehrte unterwegs noch zur Brotzeit ein.
Alles in allem ein gelungener Ausflug, bei dem man nicht nur
viel neues erfahren hat, sondern auch die Gespräche untereinander nicht zu kurz kamen.
Foto: Silvia Müller
Gemeindeanzeiger
- 5 -
Verein für Gartenbau und
Landespflege e.V. Gablingen
„Wühlmäuse“ zeigten ihre Bilder in der VRBank (ehemals Raiffeisenbank)
Nr. 43/14
VSG Asbach Bäumenheim - Grünholder Gablingen
3:2
Sonja Hintermeier - Sabine Baur 387:374, Tobias Schön - Alexander Baur 385:382, Alexander Rettinger - Yasmin Reiner
371:382, Iris Harlacher - Alexandra Meyer 377:376, Sabrina
Hintermeier - Tobias Rager 374:375
Alexander Baur, frisch verheiratet und aktueller Schützenkönig
von Grünholder Gablingen hat gezeigt, dass er auch nocht treffen kann. Beim nächsten Wettkampf will er es auch mal mit siegen versuchen.
Josef Fink, Walter Trettwer, Marisa Zapletal, Florenz Grieshaber, Johanna Kleemann, Annelise Trettwer und Peter Bauer
Foto: Reinhard Breu
Rund drei Monate lang konnten die Kunden der Gablinger VRBank (Handels- und Gewerbebank) im Schalterraum eine Fotoausstellung bewundern.
Die Kindergruppe „Wühlmäuse“ vom Gartenbauverein Gablingen hatte die Bilder bei einer Fotosafari aufgenommen. Im
Rahmen einer kleinen Feierstunde endete die Ausstellung und
die Kinder erhielten kleine Geschenke von Peter Bauer, dem
Geschäftsstellenleiter der Bank. Die Wühlmäuse Laura Birzele, Alexander Dressel, Florenz Grieshaber, Samir Jaa, Lukas
Katz, Johanna Kleemann, Eunike Sailer, Raphael Simonis und
Marisa Zapletal zeigten in der Ausstellung ihre schönsten Fotos
von einem Rundgang an der Schmutter und im Schulhof. Leider konnten nicht alle Kinder bei der Abschlussfeier dabei sein.
Peter Bauer war begeistert von den schönen und originellen
Fotos und stellte sie gerne in seiner Schalterhalle aus. Auch
Josef Fink, der Vorsitzende des Gartenbauvereins, freute sich
über das gute fotografische Auge der Kinder.
Ziel des Projektes war es auch, bei den Kindern den Blick für
die Schönheiten unserer Natur zu schärfen. Begleitet wurden
die Kinder dabei von Josef Fink sowie Annelise und Walter
Trettwer. Josef Fink dankte Peter Bauer für die Möglichkeit, die
schönen Fotos einem breiten Publikum präsentieren zu können.
Auch bei der Jugend hat die Rundenwettkampfsaison
2014/15 begonnen
Als ersten großen Erfolg verbuchen die Grünholder Schützen, dass dieses Jahr 4 Nachwuchsmannschaften an den Start
gehen. Wer kann uns das schon nachmachen? Da wir einen
großen Zulauf an Jungschützen haben, schießen einige Kinder
auch ihre ersten Wettkämpfe und gehen mit dementsprechen
großer Nervosität an die neue Aufgabe heran. Darum ist unser
primäres Ziel nicht, möglichst viele Wettkämpfe zu gewinnen,
sondern ersteinmal Wettkampferfahrung zu sammeln und die
eigene Trainingsleistung auch im Wettkampf umzusetzen. Und
was sollen wir sagen? Dies ist uns bestens gelungen! Zwar steht
momentan noch kein Sieg auf der Grünholder Seite, aber viele
neue persönliche Bestleistungen! Wir trainieren weiter und sind
zuversichtlich auch noch einige Punkte nach Gablingen zu holen.
Hier unsere Ergebnisse:
Schüler 1 gegen DJK Hochzoll
2:2
Moritz Mayer
158 zu 186
Michaela Wagner
144 zu 134
Fabian Machleb
151 zu 143
Gesamt:
453 zu 456
Mit drei Ringen Rückstand im Gesamtergebnis wurde der Mannschaftspunkt abgegeben und somit ein Unentschieden erzielt
Schüler 2 gegen Stettenhofen
0:4
Andre Viola
119 zu 177
Lea Köpf
138 zu 161
Elena Machleb
115 zu 146
Gesamt:
372 zu 484
Alle drei bestritten den ersten Wettkampf ihrer Saison und konnten trotz „zitternder Knie“ ihre eigenen Bestleistungen toppen!
Jugend gegen Steppach
1:3
Laura Birzele
285 zu 333
Denis Yildirim
322 zu 319
Sebastian Landau
287 zu 327
Gesamt:
894 zu 979
Diese drei starten das erste Jahr in der Jugendklasse und werden uns sicherlich noch mit dem ein oder anderen Ergebnis
überraschen
Junioren gegen Stadtbergen
2:2
Sebastian Schuster 360 zu 341
Michael Reiner
354 zu 319
Andrea Edele
282 zu 346
Ersatz: Michael Edele 228
Gesamt
996 zu 1006
Unsere „Alten Hasen“ werden in der weiteren Runde alles
geben um noch ein paar Siege auf ihre Seite zu holen.
Schützenverein Grünholder
Gablingen 1959 e.V.
Topmannschaft startet in die Saison
Gestartet ist die erste Gewehrmannschaft von Grünholder Gablingen in die neue Saison, der erste Wettkampftag
in Asbach Bäumenheim war allerdings nicht von viel Erfolg
gekrönt. Sowohl die Begegnung am Vormittag gegen den SV
Aschberg Aislingen, als auch der Kampf am Nachmittag gegen
den Gastgeber wurden mit 2:3 Punkten verloren. Die Mannschaft brillierte dabei weniger mit starken Einzelergebnissen,
sondern eher mit einer homogenen Leistung. Auffällig: Tobias
Rager konnte auf Position fünf beide Begegnungen dominieren,
Yasmin Reiner und Alexandra Meyer auf drei und vier jeweils
eine Begegnung.
Die Ergebnisse:
Grünholder Gablingen - SV Aschberg Aislingen
2:3
Sabine Baur - Monika Liedl 376:387, Alexander Baur - Mario
Richter 380:387, Yasmin Reiner - Jutta Häusler 377:380, Alexandra Meyer - Jürgen Bunk 378:375, Tobias Rager - Thomas
Häusler 376:374
Gemeindeanzeiger
- 6 -
Einladung zum Infostammtisch
Dich interessiert was in Gablingen und seinen Ortsteilen passiert und was der Gemeinderat entscheidet?
Dann ist unser Infostammtisch für junge Leute aus allen Ortsteilen genau das Richtige für dich.
JFG Schmutter11
Jugendfußball
A-Junioren
Pokal: SSV Anhausen - JFG Schmutter 11
1:3 (0:2)
Torschützen: Nico Neupetsch(2), Raffaele Di Grisolo
Nächste Spiele: JFG Augsburg West - JFG Schmutter 11 am
Mittwoch, den 22.10.2014 um 19:30 Uhr; JFG Schmutter 11 JFG Schmuttertal am Samstag, den 25.10.2014 um 11:30 Uhr
Nr. 43/14
Die Gemeinderäte Christian Kaiser und Christoph Luderschmid
berichten unabhängig über Aktuelles aus dem Gemeinderat und
auch über verschiedene Themen wird in lockerer Runde gesprochen. Herzliche Einladung zum nächsten Termin am Mittwoch,
den 29. Oktober 2014 um 19:30 Uhr in den Grünholderstuben.
Eure Junge Bürger Gablingen
Aufgrund der Einstellung, der Kondition und der „jeder für jeden“
Einstellung ein hart umkämpfter aber verdienter Sieg!
Es spielten: Andreas Schöffel (TW), Marel Strehl, Michael
Brem, Fabian Haslinger, Lukas Sitte, Daniel Senft, Jascha v.d.
Sand, Patrick Weber, Paul Mannert, Keven Klose, Tim Bernhard
Nächstes Spiel: TSV Gersthofen - JFG Schmutter 11 am
Samstag, den 25.10.2014 um 13:00 Uhr
D2-Junioren
JFG Schmutter 11 - JFG Unterer Lech
0:1 (0:0)
Nächstes Spiel: TSV Gersthofen - JFG Schmutter 11 am
Samstag, den 25.10.2014 um 11:00 Uhr
D3-Junioren
TSV Meitingen - JFG Schmutter 11
3:0 (2:0)
Nächstes Spiel: JFG Schmutter 11 - JFG Schmuttertal am
Freitag, den 24.10.2014 um 17:30 Uhr
B-Junioren
Pokal: JFG Schmutter 11 - TSV Diedorf
2:1
Torschützen: Timo Pauker, Mario Grünwald
JFG Schmutter 11 - JFG Lohwald 2
3:4 (3:1)
Torschützen: Simon Uhl, Daniel Haslinger(2)
Nächstes Spiel: TSV Gersthofen 3 - JFG Schmutter 11 am
Samstag, den 25.10.2014 um 12:30 Uhr
C1-Junioren
Beide Spiele der C1 wurden verschoben.
Nächste Spiele: Bau - Pokal 4. Runde: JFG Schmutter 11 DJK Hochzoll am Mittwoch, den 22.10.2014 um 18:30 Uhr; TSG
Augsburg - JFG Schmutter 11 am Samstag, den 25.10.2014 um
11:00 Uhr
C2-Junioren
TSG Stadtbergen - JFG Schmutter 11
3:3 (1:1)
Nächstes Spiel: JFG Schmutter 11 - JFG Lohwald am Samstag, den 25.10.2014 um 12:00 Uhr
D1-Junioren
Pokal: SV Gesserthausen - JFG Schmutter
1:4 (0:2)
Torschützen: Jascha v. d. Sand(2), Marel Strehl, Daniel Senft
JFG Schmutter 11 - FC Augsburg 2
1:0 (0:0)
Torschütze: Jascha van den Sand
Anknüpfend an die Leistung in Haunstetten konnten wir gegen
den Tabellennachbarn vom FCA vor großer Fankulisse die
nächsten 3 Punkte einfahren. In einem hart umkämpften, aber
fairen Spiel zeigte unser Team Lauf- und Kampfbereitschaft.
Daraus resultierend ergaben sich zahlreiche gut herausgespielte Torchancen. Immer wieder erspielten wir uns gute Möglichkeiten, die aber lange nicht belohnt wurden. Noch in der ersten
Halbzeit landete der Ball nach Abschluss durch Lukas im Tor.
Allerdings entschied der souverän leitende Schiedsrichter
Yilmaz auf eine vorher gesehene Abseitsposition, so dass der
Treffer nicht zählte. Somit gingen wir mit einem torlosen Unentschieden in die Halbzeit.
Unser hochmotiviertes Team wollte aber unbedingt den Sieg.
So lief das Spiel auch in der 2ten Hälfte zum größten Teil auf
das Gehäuse des Gegners. Immer wieder erspielten wir uns
Chancen und Möglichkeiten. 2 Freistöße (Dani, Rosi) knallten
an die Latte des gegnerischen Tores. In der 45. Minute erhielt
dann Patrick „Rosi“ Weber wegen einer vermeintlichen Unsportlichket eine 5 Minuten Zeitstrafe. Nachdem diese verstrichen
war kam Rosi zurück, bekam den Ball und lieferte in seiner
unnachahmlichen Art einen Flankenlauf mit einer scharf vor den
Torwart hereingegebenen Flanke. Diese nutzte Jascha dann in
der 50. Minute zum verdienten 1:0 Führungstreffer.
Hilfe in Notfällen
Polizeinotruf.........................................................................110
Feuerwehr...........................................................................112
Notarzt, Rettungsdienst und Krankentransport...................112
Giftnotruf...................................................................089/19240
Giftnotruf für Kinder................................................0761/19240
KVB-Bereitschaftspraxis (neben Klinik Vincentinum)
Allgemeinärztlich-internistische,
chirurgisch-orthopädische
und kinderärztliche Versorgung
Öffnungszeiten:
Samstag, Sonntag,
Feiertage....................................................... 9.00 - 21.00 Uhr
Mittwoch........................................................ 14.00 - 21.00 Uhr
Freitag........................................................... 18.00 - 21.00 Uhr
Patienten können die KVB-Bereitschaftspraxis künftig über
die Tel.-Nr. 01805/19 12 12 (Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Bayern) erreichen.
Adresse:
Franziskanergasse 12, 86152 Augsburg
Ärztlicher Notdienst
Fr., 24.10.2014 ab 18.00 Uhr bis Mo., 27.10.2014, 8.00 Uhr
früh
Ärztlicher Bereitschaftsdienst erreichbar unter der Nummer
116 117
- 7 -
Gemeindeanzeiger
Nr. 43/14
Bayerische Krebsgesellschaft e.V.
Krebsselbsthilfegruppen
Meitingen/Wertingen 1 +3
Schuldner- und Insolvenzberatung
für den Landkreis Augsburg
Diakonisches Werk Augburg e.V.
Spenglergäßchen 7a
86152 Augsburg
Telefon Schuldnerberatungsstelle 0821/45019-3250 (von 8:30
Uhr bis 11:30 Uhr)
schuldnerberatung@diakonie-augsburg.de
Jeden Dienstag: Sportgruppe „Aktiv gegen Krebs“
SHG Meitingen/Wertingen 1 - Informationsgruppe
Das nächste Gruppentreffen ist am Donnerstag, 6. November
ab 18 Uhr im Evang. Gemeindehaus (Martin-Luther-Saal) , St.
Johannes Str. 6 in Meitingen. Der Abend steht unter dem Motto:
„Information und Erfahrungsaustausch“
SHG Meitingen/Wertingen 3 – Gesprächskreis für Betroffene und Angehörige
Der Gesprächskreis trifft sich am Mittwoch, 19. November ab
18 Uhr im Gasthof „Zur Krone“ in Westendorf. Nähere Infos bei
Werner Kraus unter Tel. 08271/5555 bzw. bei Peter Baumgärtner 08271/5260)
SHG Meitingen/Wertingen 2 – Kreativgruppe
Gruppentreffen am Donnerstag, 20. November ab 14:30 Uhr im
Kreativraum des Evang. Gemeindehauses in Meitingen. Voranmeldung bitte unter Tel. 08271/2150 (Ruth Hartmann) bzw.
08271/5555 (Anneliese Kraus)
liche Beratungsgespräche durch, die sich nach den individuellen Bedürfnissen der Bürger ausrichten.
Die Termine werden nach Voranmeldung bei Margit Spöttle (Klimaschutzbeauftragte, Landratsamt Augsburg) unter 0821/31022195 oder margit.spoettle@lra-a.bayern.de vergeben.
Rufbereitschaft
0151/22307934.
(Wasserrohrbrüche
u.Ä.)
unter
Tel.
Überprüfung von Sirenen
und Meldeempfängern
der Feuerwehren im Gemeindebereich Langweid a. Lech
Die Sirenen und Meldeempfänger der Freiwilligen Feuerwehren
sind in regelmäßigen Abständen zu überprüfen.
Die nächste Überprüfung erfolgt am Samstag, den 25. Oktober
2014
Die Alarmauslösung erfolgt jeweils zwischen 11.15 Uhr und
11.45 Uhr durch die Feuerwehr-Einsatzzentrale. Rückmeldungen an die Zentrale sind nur bei Ausfall der Sirene zu tätigen. Störungen bei Meldeempfängern sind beim Kommandanten zu melden.
Langweid a. Lech, den 13. Oktober 2014
Gemeinde Langweid a. Lech
Jürgen Gilg
1. Bürgermeister
Kostenlose Photovoltaikberatung für
Bürger des Landkreises Augsburg
am 5. November im Rathaus Langweid am Lech
Der Landkreis Augsburg und die Gemeinde Langweid a.Lech
bieten in Zusammenarbeit allen Landkreisbürgerinnen und -bürgern die Möglichkeit, sich über Photovoltaik aus fachlicher und
unabhängiger Quelle zu informieren.
Am Mittwoch, 5. November finden von 09:45 bis 17:30 Uhr halbstündige, kostenlose Beratungen im Rathaus Langweid (Sitzungssaal / EG) statt. Der Solarberater Hartmut Will von der
Deutschen Gesellschaft für Sonnenergie (DGS) führt persön-
Bauschuttablagerung am Ziegelstadel in
Achsheim
(Oberer Gemeindegarten)
Am Ziegelstadel in Achsheim (Oberer Gemeindegarten) wurde
unberechtigt eine größere Menge Bauschutt abgeladen.
Wer Hinweise dazu geben kann, möchte sich bitte bei der
Gemeinde Langweid unter Tel.: 08230/8400-10 melden.
Langweid a. Lech, den 15. Oktober 2014
Gemeinde Langweid a. Lech
Jürgen Gilg
1. Bürgermeister
Bürgerversammlung 2014
Die diesjährige Bürgerversammlung findet wie folgt statt:
Dienstag, den 25. November 2014, 19.30 Uhr im Pfarrheim in
Langweid a. Lech, Foretstraße 4
Tagesordnung:
1. Bericht des Bürgermeisters
2. Besichtigung des Neubaus Kinderkrippe
3. Bericht über die Gemeindefinanzen
a. Haushaltsjahr 2013
b. Sachstand - Umstellung auf Doppik
4. Behandlung der eingegangenen Anfragen
5. Wünsche und Anregungen
Es wird gebeten, Anträge zu den Bürgerversammlungen, die
von allgemeiner Bedeutung sind, bis spätestens Dienstag, den
18. November 2014 bei der Gemeinde Langweid a. Lech, Augsburger Straße 20, 86462 Langweid a.Lech, einzureichen.
Langweid a. Lech, den 16. Oktober 2014
Gemeinde Langweid a. Lech
Gilg
1. Bürgermeister
Gemeindeanzeiger
- 8 -
Nr. 43/14
Volkshochschule Langweid
Lesekiste
Bei folgenden Kursen sind noch Plätze frei:
Herzliche Einladung zur Vorlesestunde
Patientenverfügung
Robert Uhl, Rechtsanwalt
Langweid WLW105p02
1x, 06.11.14, Do, 19:00 - 21:00 Uhr
Gebühr: 10,20 € inkl. 4,90 € für Skript
Schubertschule, Handarbeitsraum, Schulstr. 9, Langweid
Lass mich doch in Ruhe! - Grenzen eines Gesprächs
Marcus Schmidt / Michaela Schmidt
Langweid WLW202k01
1x, 27.11.14, Do, 18:30 - 21:00 Uhr
Gebühr: 14,80 €
Schubertschule, Handarbeitsraum, Schulstr. 9, Langweid
Malen mit Aquarellfarben für Anfänger und Fortgeschrittene
Ana Cristina Boche
Langweid WLW205q01
4x, 07.01.15 - 28.01.15, Mi, wöchentlich, 19:00 - 21:15 Uhr
Gebühr: 24,00 € plus Material
Gutenbergschule, Werkraum, Schulstr. 3, Langweid
Grundlagenkurs nur für Spiegelreflex- und Systemkameras
René Dittmann
Hinweis: Dieser Kurs ist nicht für Kompaktkameras geeignet.
Langweid WLW211d01
Fr, 19.12.14, 18:30 - 21:30 Uhr und
Sa, 20.12.14, 10:00 - 17:00 Uhr
Gebühr: 44,60 €
Schubertschule, Handarbeitsraum, Schulstr. 9, Langweid
Bier - ein Genuss, und was Sie darüber wissen sollten
Thomas Rimpl
Langweid WLW307g03
3x, 10.11.14 - 24.11.14, Mo, wöchentlich, 19:00 - 21:00 Uhr, am
24.11.14, 18 - 21:30 Uhr
Gebühr: 30,50 € inkl. Führung, (Bier)Verkostung, Brotzeit,
Diplom
Schubertschule, Handarbeitsraum, Schulstr. 9, Langweid
Grundlagen der Textverarbeitung
(pro Teilnehmer ein PC)
Ingo Jensch
Langweid WLW501a02
1x, 29.11.14, Sa, 09:00 - 12:00 Uhr
Gebühr: 11,40 €
Schubertschule, Computerraum, Schulstr. 9, Langweid
Anmeldung:
Gemeindeverwaltung, Frau Sinninger,
Tel. (08230) 840013,
per Fax: (08230) 840012 oder
E-Mail: vhs@langweid.de
Bezahlung durch Lastschrifteinzug. Bitte Ihre Bank, IBAN und
BIC angeben.
am Donnerstag, den 6. November
von 15.30 -16.00 Uhr für Kinder ab 3 Jahren
von 16.00 - 16.30 Uhr für Kinder im Grundschulalter
Wir freuen uns auf Euch!
FC Langweid e.V.
Abt. Fußball
A-Junioren: Pokal SG SC Biberbach - TSV Zusmarshausen4:2
JFG Singoldtal II - SG SC Biberbach
1:2
B-Junioren: TSV Zusmarshausen - SG FCL
4:1
Tore: Thiel Marcel
D1-Junioren: FCL - TSV Leitershofen
0:3
D2-Junioren: FCL - JFG Schmuttertal II
4:2
Tore: Schwertfirm Linus, Yildirim Zikri
E1-Junioren: Pokal/FCL - SV Ottmarshausen
7:1
Tore: Voca Adrian 3, Da Cunha Mendes Paulo 2, Hammerbacher Leonardo 2
FCL - TSV Gersthofen
2:3
Tore: Kilik Serkan, Hammerbacher Leonardo
E2-Junioren: FCL - TSV Gersthofen III
3:2
Tore: Bauer Markus, Träger Peter, Merker Erich
F1-Junioren: FCL - CSC Batzenhofen/H.
0:13
F2-Junioren: FCL - CSC Batzenhofen/H.
5:3
Abt. Hallensport
Neu Neu Neu
Ab 04.11.2014 bietet der FC Langweid eine zusätzliche Fitnessstunde in der Mehrzweckhalle an: Dienstag 17.00 Uhr 18.00 Uhr Hot Iron (dynamisches und effektives Krafttraining mit
der Langhantelstange)
SV Stettenhofen
Spielbericht
SV Stettenhofen - FC Reutern 3:3
Letzten Sonntag war der FC Reutern in Stettenhofen zu Gast.
Nach einem Eckball ging die Auswärtself mit 0:1 in Führung.
Zehn Minuten später (31. Minute) erzielte Alexander Dellinger
den 1:1 Ausgleich. Kurz vor der Pause erhöhten die Gäste wiederum auf 1:2 (41. Minute).
Nach der Halbzeit konnte der FCR auf 1:3 wieder nach einem
ruhenden Ball erhöhen (49. Minute). Über die restliche Spieldauer war der SVS das spielbestimmende Team und konnte
durch Andre Jäschke (57. Minute) und Christian Angerbauer
(73. Minute) den verdienten Ausgleich erzielen. Weitere hochkarätige Chancen zum Sieg wurden jedoch leichtfertig vergeben. Nächsten Sonntag ist die Mannschaft in Biberbach zu
Gast. Anstoß ist um 15:00 Uhr.
Reserve: Absage wegen schlechter Platzverhältnisse
- 9 -
Gemeindeanzeiger
Nr. 43/14
TTC Langweid
Schützenverein Tannengrün
Langweid e.V.
... einmal mehr erfolgreichster Verein
Am Sonntag, 12.10. demonstrierten die Tischtennisnachwuchsspieler/innen der Kreisvereine anlässlich der Kreismeisterschaften ihr Können und einen guten Leistungsstand. Der TTC
Langweid erwies sich, wie schon seit vielen Jahren, wieder als
bester Verein und konnte die Vereinswertung mit guten Abstand
vor Nordendorf und Herbertshofen gewinnen. Ein kleiner Grundstock für die Vereinswertung ist die Anzahl der von den Vereinen
gemeldeten Teilnehmer. Entscheidend kommen aber die in den
einzelnen Konkurrenzen errungenen Plätze 1 – 3 in die Punktewertung. Da war der Nachwuchs des TTCL auf breiter Ebene
vertreten. 1. Plätze buchten im männlichen Jugenddoppel: das
Duo Justin Behnisch/Christian Seitz, bei der weiblichen Jugend
das TTCL-Doppel Anastasia Kitaev/Verena Dirr, in der Doppelkonkurrenz der Schülerinnen-Altersklasse A Annalena Miller mit
einer Aichacher Partnerin, bei den Schülerinnen B das TalentDuo Vivien Behnisch/Sabrina Plesca. Mit guten zweiten Plätzen konnten zu Platz 1 in der Vereinswertung beitragen: Anna
Miller im Einzel der Schülerinnen A, Sabrina Plesca im Einzel
der Schülerinnen B, das Doppel Marco Bröll/Jonas Hettenkofer
(Jugend), Marco Bröll im Jugend-Einzel, Anastasia Kitaev als
Vizemeisterin im Einzel der Schülerinnen A. 3. Plätze konnten
erringen: Tobias Bröll im Doppelwettbewerb der Jugend zusammen mit einem Augsburger Partner, Christian Seitz im JugendEinzel, Verena Dir im Einzel der Jugend-Altersklasse der Mädchen, das Duo Jonathan Brüstl/Jonas Heinrich bei den Schülern
der Altersklasse B, und beim jüngsten Nachwuchs (Schüler C)
das TTCL-Duo Andre Tiebau/Samuel Weklak sowie gleichauf
Timo Theiss mit einem Nordendorfer Partner. Erfreut war TTCLJugendleiterin/Nachwuchstrainerin Barbara Jungbauer über die
gute Mitarbeit von Eltern bei der Abwicklung des Turnieres.
/jug
St. Martin Gablingen
Öffnungszeiten des Pfarrbüros
Dienstag ........................................................
Mittwoch ........................................................
.......................................................................
Donnerstag ....................................................
09.00 – 12.00 Uhr
09.00 – 12.00 Uhr
15.00 – 18.00 Uhr
10.00 – 12.00 Uhr
Öffnungszeiten der Pfarrbücherei
Mittwoch ......................................................... 16.00 - 18.00 Uhr
Samstag ......................................................... 17.30 - 19.00 Uhr
Sonntag .......................................... nach dem Pfarrgottesdienst
www.bistum-augsburg.de/gablingen
Samstag 25. Oktober
18.30 Uhr
Rosenkranz
19.00 Uhr
Vorabendmesse
(Paul Bammer JM; Afra und Isidor Meitinger;
Centa Kaufmann; Eltern Dempf und Wagner;
Georg Brede und Verstorbene Gebele; Georg
und Anna Geisenberger)
Der
Schützenverein
Tannengrün Langweid e. V.
lädt ein
zum
„Schlachtschüsselessen“
Wann?
Samstag den 08.11.2014
ab 16.00 Uhr
Wo?
Feuerwehrgerätehaus
Langweid
Meitinger Str. 4a
Unser Küchenteam serviert Kesselspeck, frische Blut- und
Leberwürste mit Kraut und Bratkartoffeln.
Frischer Pressack zum Mitnehmen!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Dienstag 28. Oktober - Hl. Simon und hl. Judas 18.00 Uhr
Rosenkranz
18.30 Uhr
Hl. Messe (Maria Liebert JM mit Sohn Josef;
Bernhard und Hilaria Oblinger mit Verstorbenen Jung; Edeltraud und Jakob Plöckl)
20.00 Uhr
Pfarrgemeinderatssitzung
Mittwoch 29. Oktober
16.00 Uhr
Rosenkranz
16.30 Uhr
Vesper
Donnerstag 30. Oktober
18.00 Uhr
Rosenkranz
18.30 Uhr
Hl. Messe (Karl Kollmannsberger; Juliana
Göppel JM)
Freitag 31. Oktober - Hl. Wolfgang 8.15 Uhr
Laudes und hl. Messe (Eltern Heidinger)
Samstag 1. November - Allerheiligen - Opfer für die Pfarrkirche Rosenkranz
Festgottesdienst
Sonntag 26. Oktober - 30. Sonntag im Jahreskreis
9.45 Uhr
10.15 Uhr
- Weltmissionssonntag -
Sonntag 2. November - Allerseelen -
- Opfer für die Weltmission Rosenkranz
Familiengottesdienst
(Kreszenz und Leonhard Stegmüller; Verstorbene Laier und Zimmermann)
- musikalische Gestaltung: Cantores - Zeitumstellung - geänderte Gottesdienstzeiten am Werktag! -
9.45 Uhr
10.15 Uhr
8.30 Uhr
9.00 Uhr
13.30 Uhr
14.00 Uhr
- Opfer für die Priesterausbildung in
Osteuropa Rosenkranz
Requiem für die Verstorbenen der Pfarrgemeinde
Rosenkranz
Wort-Gottes-Feier mit Totengedenken
anschl. Gräbersegnung
Gemeindeanzeiger
- 10 -
Nr. 43/14
Das ermutigt den Pfarrgemeinderat bald wieder so eine
Gesprächsrunde zu veranstalten. Denn Arbeit ist ein wichtiger
Lebensinhalt der Menschen, und eine Pfarrei, die sich um die
Menschen kümmern will, muss deshalb auch die Erfahrungen
der Berufs- und Arbeitswelt ansprechen.
Eine-Welt-Verkauf
Anläßlich des
WELTMISSIONSSONNTAG
am 26. Oktober 2014
Eine-Welt-Verkauf
der Ministranten
nach dem Gottesdienst
ca. 11.00 Uhr
je nach Witterung im Pfarrheim
St. Martin oder auf dem Pfr-Ledermann-Platz mit Kuchenverkauf
(zum Mitnehmen)
Es freuen sich auf Sie
die Gablinger Ministranten und
das Eine-Welt-Team
Gute Arbeit - aber wie?
St. Peter und Paul Achsheim
Die Referenten bei der Gesprächsrund (v.l.n.r.): Erwin Helmer,
Karina Ruf, Manfred Hufert, Wilhelm Meir
Unter diesem Motto lud der Pfarrgemeinderat Gablingen zu
einem Gesprächsabend im Pfarrheim ein. In seinem Impulsreferat bezog sich der Diözesanpräses der Kath. Arbeitnehmerbewegung (KAB) Diakon Erwin Helmer auf die Enzyklika „Laborem
Exerzens“ von Papst Johannes Paul II. Gute Arbeit zeichnet
aus durch Personalität, sie muss der Person des Arbeiters Sinn
und Erfüllung geben, durch Sozialität, sie muss der Gesellschaft
dienen und Erwerbsmöglichkeit, sie muss den Lebensunterhalt
des Arbeiters und seiner Familie sichern. Diakon Helmer konnte
auch aus seinen vielfältigen Erlebnissen als Betriebsseelsorger berichten. Karina Ruf stellte dar, wie es ihr gelingt, Familie,
Beruf und Ehrenamt unter einen Hut zu bringen. „Die Familie
muss dahinterstehen“, war eine ihrer Aussagen. Manfred Hufert
war selbst lange als Zeitarbeiter beschäftigt. Dabei fühlte er
sich als Arbeitnehmer zweiter Klasse. Leider ist die Zeitarbeit,
die eigentlich eine Ausnahme sein sollte, fast schon zur Regel
geworden, besonders bei Neueinstellungen von Mitarbeitern.
Für Wilhelm Meir ist die Arbeit dann gute Arbeit, wenn sie dem
Menschen entspricht, wenn sie sozusagen seine Berufung ist.
Danach konnten die Gäste der Gesprächsrunde ihre Erfahrungen aus der Berufs- und Arbeitswelt einbringen. Dabei
wurden vor allem die Stichworte „Befristung“ und „Leiharbeit“
angesprochen, die vor allem jungen Menschen unsichere Perspektiven beim Einstieg in den Beruf geben. Aber auch positive
Erfahrungen, wie Solidarität und Mitmenschlichkeit am Arbeitsplatz, die auch von den Vorgesetzten gefördert werden, kamen
zur Sprache.
Nach dem offiziellen Schluss wurde noch lange an den Stehtischen über diese und andere Themen gesprochen.
Öffnungszeiten des Pfarrbüros
Dienstag .........................................................
Mittwoch .........................................................
........................................................................
Donnerstag .....................................................
09.00 - 12.00 Uhr
09.00 - 12.00 Uhr
15.00 - 18.00 Uhr
10.00 - 12.00 Uhr
Sonntag 26. Oktober - 30. Sonntag im Jahreskreis - Weltmissionssonntag - Opfer für die Weltmission 8.30 Uhr
Rosenkranz
9.00 Uhr
Familiengottesdienst
(Johann Spanrunft)
Montag 27. Oktober - Hl. Wolfhard (Gualfárdus) von
Augsburg 18.00 Uhr
Rosenkranz
Mittwoch 29. Oktober
18.30 Uhr
Rosenkranz
19.00 Uhr
Hl. Messe (Verstorbene Weißenböck und
Jakob)
Freitag 31. Oktober - Hl. Wolfgang 18.00 Uhr
Rosenkranz
Samstag 1. November - Allerheiligen 8.30 Uhr
9.00 Uhr
- Opfer für die Pfarrkirche Rosenkranz
Festgottesdienst
Sonntag 2. November - Allerseelen - Opfer für die Priesterausbildung in
Osteuropa -
Gemeindeanzeiger
9.45 Uhr
10.15 Uhr
13.30 Uhr
14.00 Uhr
- 11 -
Rosenkranz
Requiem für die Verstorbenen der Pfarrgemeinde
Rosenkranz
Wort-Gottes-Feier mit Totengedenken
anschl. Gräbersegnung
St. Georg Lützelburg
Sonntag, 26.10. - 30. Sonntag im Jahreskreis – Kollekte f. d.
Weltmission
09.15 Uhr
Pfarrgottesdienst f. d. Lebenden u. Verstorbenen d. Pfarrei / Heino Jütting, Rosi u. Hans
Almanstötter / Maria Unger u. Johann Unger u.
Verst. Unger
18.00 Uhr
Kirchenkonzert des Jugendblasorchesters Lützelburg
Montag, 27.10. - Hl. Wolfhard (Gualfárdus) von Augsburg,
Einsiedler bei Verona
18.00 Uhr
Oktoberrosenkranz i. d. Anliegen d. Ökumene
19.00 Uhr
Frauenbund: Basteln im Pfarrheim
Dienstag, 28.10. - FEST Hl. SIMON UND HL. JUDAS,
APOSTEL
18.30 Uhr
Festgottesdienst f. Konrad Frede m. Elt.,
Mathias u. Katharina Schilling, Ottilie u. Hildegard Ohnheiser / Pius Gerum
Mittwoch, 29.10.
Oktoberrosenkranz i. d. Anliegen unserer Diözese
18.00 Uhr
18.45 Uhr
ökum. Taizè-Gebet
Nr. 43/14
Dienstag, 28.10. - Dienstag – Hl. Simon u. Hl. Judas
17.30 Uhr
Oktoberrosenkranz, keine Beichtgelegenheit
18.00 Uhr
Wort-Gottes-Feier
Freitag, 31.10.
8.00 Uhr
Keine Heilige Messe
Samstag, 01.11. - Allerheiligen - Opfer für die Pfarrkirche
8.45 Uhr
Festgottesdienst (f. d. Lebenden u. Verstorbenen der Pfarrei)
13.00 Uhr
Rosenkranz
13.30 Uhr
Totengedenken,anschl. Gräbersegnung im
alten und neuen Friedhof
Sonntag, 02.11. - 31. Sonntag im Jahreskreis - Allerseelen
Kollekte für Priesterausbildung in
Osteuropa
10.00 Uhr
Familiengottesdienst (für die Lebenden und
Verstorbenen der Pfarrei)
Das Besprechungszimmer ist am Freitag, 31.10.2014
geschlossen!
Elternabend zur Erstkommunion 2015
für die Pfarreien Langweid und Stettenhofen:
Dienstag, 18. November 2014, 20.00 Uhr im Pfarrheim Langweid, Foretstr. 4
Erstkommuniontermine
der Pfarreien Langweid und Stettenhofen:
Donnerstag, 30.10.
18.30 Uhr
Hl. Messe f. Fridolin Eser, Verst. Knöpfle,
Verst. Steber u. Thaler
Achtung! - Berichtigung:
03. Mai 2015 Erstkommunion in Langweid
10. Mai 2015 Erstkommunion in Stettenhofen
Freitag, 31.10. - Hl. Wolfgang, Bischof von Regensburg
18.30 Uhr
Hl. Messe f. Fam. Scheyer u. Fam. Thoma
19.00 Uhr
Alpha-Kurs im Pfarrheim
Apfelsaft selbstgemacht
Samstag, 01.11. - HOCHFEST ALLERHEILIGEN – Kollekte f.
d. Priesterausbildung i. Osteuropa
08.30 Uhr
Beichtgelegenheit
09.15 Uhr
Festgottesdienst f. d. Lebenden u. Verstorbenen d. Pfarrei
13.30 Uhr
Rosenkranz f. d. Verstorbenen
14.00 Uhr
Totengedenken m. Gräbergang
Sonntag, 02.11. - Allerseelen
09.15 Uhr
Pfarrgottesdienst f. alle Verstorbenen d. Pfarrei, insbes. f. alle verstorbenen Seelsorger u.
Wohltätergestaltet v. Kirchenchor (Vinzenz
Goller (1873-1953): Requiem, Op. 27)
anschl.
Konvent der Marianischen Congregation
Das Pfarrbüro ist jeweils dienstags von 17.00 Uhr bis 18.30
Uhr und mittwochs von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr besetzt.
Die Pfarrbücherei St. Georg bleibt in den Ferien geschlossen
Preisgekröntes Buch
auf der Frankfurter Buchmesse 2014
Das Buch „Königin des Sprungturms“ von Martina Wildner
wurde auf der diesjährigen Buchmesse in Frankfurt mit dem
Jugendbuchpreis 2014 ausgezeichnet!
Wir haben dieses Buch seit Herbst 2013 bei uns in der Bücherei!
Kommen Sie doch mal wieder bei uns vorbei um sich etwas
auszuleihen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
St. Vitus Langweid
Sonntag, 26.10. - 30. Sonntag im Jahreskreis
8.45 Uhr
10.00 Uhr
Änderung der Gottesdienstzeiten Umstellung auf WinterzeitKollekte für
Weltmission
Pfarrgottesdienst (für die Lebenden und Verstorbenen der Pfarrei)
Kindergottesdienst, Pfarrheim
Apfelsaft selbstgemacht war das Thema bei der ersten Aktion
für Kinder vom Pfarrgemeinderat St. Vitus Langweid, welche am
9. Oktober im Lichthof des Pfarrheims stattfand.
Als diese Aktion geplant wurde war die große Frage: „Wieviele
Kinder werden wohl kommen?“ Es waren viele Äpfel, die Saftpresse und Helfer da, aber kommen auch wirklich interessierte
Kinder. Deshalb staunten wir nicht schlecht als sich dann eine
große Kinderschar an unserer Aktion beteiligte und mit großen
Eifer dabei war.
Gemeindeanzeiger
- 12 -
Bis der erste Apfelsaft floss dauerte es dann zwar ein Weilchen,
jedoch als die ersten goldbraunen Tropfen aus der Presse ronnen, mußten diese natürlich sofort von allen probiert werden.
Der Saft schmeckte köstlich.
Nach ca. 2,5 Stunden Äpfel waschen, schneiden, schrettern
und pressen durfte jedes Kind eine kleine Flasche Apfelsaft mit
nach Hause nehmen.
Fleißige Helfer kochten und fühlten ihn in Flaschen um. Was
noch übrig blieb wurde zu Gelee verarbeitet.
Diese Produkte kann die Langweider Bevölkerung am Pfarrnachmittag käuflich erwerben. Der Erlös wird der Jugendarbeit zu Gute kommen, um noch viele Aktionen (Die von nun an
monatlich vom PGR geplant sind) für Kinder und Jugendliche
starten zu können.
Vielen Dank an alle Spender, Helfer und Eltern für diesen schönen Nachmittag.
Bilder: S. Eser
Jesus, der gute Hirte Stettenhofen
Sonntag, 26.10. - 30. Sonntag im Jahreskreis Änderung
der Gottesdienstzeiten - Umstellung auf
Winterzeit
10.00 Uhr
19.00 Uhr
Kollekte für Weltmission
Pfarrgottesdienst (für die Lebenden und Verstorbenen der Pfarrei)
Abendmesse (f. Josefine Hildmann; Josef
Döppler)
Nach den Gottesdiensten Verkauf von Artikeln
aus dem „Fairen Handel“
Dienstag, 28.10. - Hl. Simon u. Hl. Judas
18.00 Uhr
Oktoberrosenkranz
19.00Uhr
Klöppeln, Pfarrheim
Nr. 43/14
Sonntag, 2.11.
09.35 Uhr
Bus zum Gottesdienst nach Gersthofen,
Gablingen, Apotheke
10.00 Uhr
Gottesdienst mit Abendmahl und Kirchkaffee, Gersthofen, Bekenntniskirche (mit Dekan
Blumtritt)
Veranstaltungen
Dienstag, 28.10.
15.30 Uhr
Mutter und Kind Gruppe, Gersthofen, Gemeindesaal (mit Frau Rosina Weislein)
Donnerstag, 30.10.
15.30 Uhr
Mutter und Kind Gruppe, Gersthofen, Gemeindesaal (mit Frau Rosina Weislein)
Wir wollen‘s wissen:
Wie kringelt sich die Eiernudel?
Die katholische Landvolkbewegung KLB lädt wieder zu ihrer
Besichtigungsreihe unter dem Motto „Wir wollen‘s wissen“ ein:
Diesmal besichtigen wir den Hofladen Kratzer in Gablingen. Wir
treffen uns am Dienstag, 28.10.2014 um 9:00 Uhr beim Kratzerhof, Hauptstraße 19. Dort erhalten wir eine Führung und können
bei der Herstellung der Eiernudeln dabei sein.
Als Abschluß gibt es noch einen Imbiß mit Nudeln für alle.
Da die Besucherzahl begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung
bis 27.10.2014 bei F. Christi, Lützelburg (08230/2128) oder M.
Gruber, Achsheim (08230/1883). Wir freuen uns, wenn wieder
viele Kinder mit ihren Eltern kommen und erwarten einen interessanten Tag!
Katholische Landvolkbewegung (KLB)
im ehemaligen Dekanat Meitingen
Wir geben Ihrer Anzeige den richtigen Schwung!
Mittwoch, 29.10.
8.30 Uhr
Morgenlob
Donnerstag, 30.10.
18.00 Uhr
Oktoberrosenkranz, keine Beichtgelegenheit
19.00 Uhr
Keine Abendmesse
Samstag, 01.11. - AllerheiligenOpfer für die Pfarrkirche
10.00 Uhr
Festgottesdienst (f. die Lebenden u. Verstorbenen der Pfarrei)
Musikalische Gestaltung: Kirchenchor Stettenhofen
13.00 Uhr
Rosenkranz
13.30 Uhr
Totengedenken und Gräbersegnung
15.00 Uhr
Hl. Messe in kroatischer Sprache
Brennholz zu
verkaufen
Wir verkaufen Buche, Birke, Esche und Fichte in beliebigen Längen.
Am Mieselhart 29 | 86462 Langweid/Achsheim Lieferung bis 5
km
kostenlo
Tel. 0 82 30/24 08 | Mobil 01 76/32 50 78 89
s!
www.hh-haslinger.de | info@hh-haslinger.de
Sonntag, 02.11. - 31. Sonntag im Jahreskreis - Allerseelen
8.45 Uhr
10.00 Uhr
19.00 Uhr
Kollekte für Priesterausbildung in
Osteuropa
Pfarrgottesdienst (für die Lebenden und Verstorbenen der Pfarrei)
Hl. Messe in kroatischer Sprache
Keine Abendmesse
Öffnungszeiten des Pfarrbüros:
Montag .................................................... 10.00 Uhr – 12.00 Uhr
Dienstag ................................................................. geschlossen
Mittwoch ................................................. 09.00 Uhr – 11.00 Uhr
Donnerstag ............................................. 14.00 Uhr – 18.00 Uhr
Freitag .................................................... 08.00 Uhr – 10.00 Uhr
Evang. Kirchengemeinde Gersthofen
Gottesdienste
Sonntag, 26.10.
10.00 Uhr
Gottesdienst, Gersthofen, Bekenntniskirche
(mit Pfarrer Schinke)
19.00 Uhr
ANgeDACHT - Der andere Gottesdienst,
Gersthofen, Bekenntniskirche (mit Team Anderer Gottesdienst)
Impressum
Der Gemeindeanzeiger
Gemeinsames Amts- und Mitteilungsblatt
der Gemeinden Gablingen und Langweid a. Lech
Der Gemeindeanzeiger erscheint wöchentlich jeweils freitags und wird kostenlos
an alle erreichbaren Haushalte des Verbreitungsgebietes verteilt.
– Herausgeber, Druck und Verlag:
Verlag + Druck LINUS WITTICH KG,
Peter-Henlein-Straße 1, 91301 Forchheim, T
elefon 09191/7232-0
P.h.G.: E. Wittich
– Verantwortlich für den amtlichen Teil:
für die Gemeinde Gablingen:
Der Erste Bürgermeister d
er Gemeinde Gablingen Karl Hörmann,
Rathausplatz 1, 86456 Gablingen
für die Gemeinde Langweid:
Der Erste Bürgermeister der Gemeinde Langweid a. Lech
Jürgen Gilg, Augsburger Str.20, 86462 Langweid
für den sonstigen redaktionellen Inhalt und den Anzeigenteil:
Peter Menne in Verlag + Druck LINUS WITTICH KG.
– Im Bedarfsfall Einzelexemplare durch den Verlag zum Preis von Euro 0,40 zzgl.
Versandkostenanteil.
Für Textveröffentlichungen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die z. Zt. gültige Anzeigenpreisliste. Für
nicht gelieferte Zeitungen infolge höherer Gewalt oder anderer Ereignisse kann
nur Ersatz des Betrages für ein Einzelexemplar gefordert werden. Weitergehende
Ansprüche, insbesondere auf Schadenersatz, sind ausdrücklich ausgeschlossen.
Gemeindeanzeiger
- 13 -
Nr. 43/14
- 14 -
Gemeindeanzeiger
4 ZKB, OT Welden, 100 qm, 2 Balkone,
1. OG, sep. Keller, ab sofort zu vermieten. 520,- € zzgl. NK. Tel. 01636958039
Renault Megan Kombi, Bj. 6/06,
98.000 km, Klima, RCT, AHK, Navi,
Preis: 3.990,- €. Tel. 0151 12512753
Zuverl. Haushaltshilfe nach Deubach
gesucht. 14-täglich. Tel. 089 1417385
19 - 20 Uhr
Bügle Ihre Wäsche. Putze Ihre Fenster.
Tel. 01578 4969161
Foto gesucht (Rückgabe garantiert)
vom Bahnhof Gablingen mit Stellwerkgebäude im S. u. N. vor ca. 1960.
Tel. 0179 292226
DHH, 120 qm, mit Do.-Gge. bei Welden, schöne Lage, ab 1.1.2015 zu vermieten. Tel. 08293 6682
Stellplatz für Oldtimer OT Dinkelscherben, Alarm, eigener Stromkreis,
FB für Haupttor, Web Cam, keine Werkstatt. Tel. 0177 2421096
Graugemusterte Couch (3-Sitzer), 2
Sessel und 1 Hocker günstig zu verkaufen. Tel. 08293 909931
Putzhilfe gesucht, Oberschöneberg.
Tel. 0171 7885000
Suche EFH oder Doppelhaushälfte
in Gablingen, Lützelburg oder Achsheim zu kaufen. (Alter bis ca. 10 Jahre)
Tel. 0174 2897671
Suche helle, günstige Wohnung mit
Balkon oder Garten in Gessertshausen
und Umgebung. Tel. 0172 4818826,
Danke!
Doppelbett, Holz, 1,80 x 2,00 m, mit
Lattenrosten und 2 Matratzen, inkl.
Nachtkästchen, 1 Jahr alt, umständehalber zu verkaufen. VB 150,- €.
Tel. 08291 859133
Ihr sonniges Traumhaus in Adelsried!
12 km westlich von Augsburg, an der
A8. Bungalow mit Einliegerwohnung,
in sonniger Hanglage, 651 qm Grund,
Wfl. 114 qm + Einliegerwohnung ca. 50
qm, Garage + Stellplatz. Grundsaniert,
modernisiert, derzeitige Sanierungsphase statt 325.000 € jetzt 298.000
€. Keltenstr. 28, 86477 Adelsried.
Tel. 0177 8792369
Runder Wohnzimmertisch, Vollholz,
4 Schubladen, Durchmesser 130 cm,
Höhe 53 cm, für 200,- € zu verkaufen
und dunkler Aussteuerschrank, 100 Jahre, 200,- €. Tel. 08292 9608399
Bauplatz in Gablingen, Flurstück
133/7, für 160.000 € zu verkaufen.
Tel. 0176 34986337
Dinkel.: exkl. EFH, 6 ZKB od. 4 ZKB
und Studio 2 ZKB, Parkett, Garten,
Gashzg., ab 1.1.15 zu vermieten.
Tel. 0175 4223425
Fichtenbrennholz ab Wald in Gessertshausen zu verk. Tel. 0171 2724962
Gardinen zu versch. für große Fenster, Stores weiß und Schals in Flieder und Kupfer, alle 2,50 m lang.
Tel. 08292 9618876
Garagenflohmarkt Sonntag, 26.10.,
8-14 Uhr, Gablingen Industriegeb. Ost,
Dornierstr. 2
Winterreifen auf Alufelgen für Suzuki Swift, Hankook/Conti 5/6 mm,
175/65R15, VB 220,- €. Zusmarshausen, Tel. 0179 7799066
Privater Offenstall in Bonstetten hab
ab sofort einen Platz frei, VP 220,- €
Tel. 0163 7744959
Liebhaberstück: Schulbank Dietkircher Schule, ca. 1915, 2 Klappsitze,
renoviert, 280,- €. Tel. 08238 2853
Schüler gesucht, der m e i n e m
9-jährigen Sohn in Zusmarshausen Gitarrespielen beibringen kann.
Tel. 08291 434
Nr. 43/14
PRIVATE KLEINANZEIGEN 10 EURO
SCHON
AB
Gilt nur für private Kleinanzeigen. Gilt nicht für Familienanzeigen (z. B. Danksagungen, Grüße usw.). Gilt nicht für Geschäftsanzeigen.
IHRE KLEINANZEIGE ERSCHEINT EINMALIG IN ALLEN DIESEN AUSGABEN
Fischach/Langenneufnach (Staudenbote), Gablingen,
Langweid, Gessertshausen, Reischenau, Welden, Zusmarshausen
CHIFFRE
BELEGEXEMPLAR
Falls keine Tel.-Nr. oder Adresse in der
Anzeige erscheinen soll, gilt eine zusätzlich
einmalige Chiffre-Gebühr von 5,- e !
Auflage 21050
Gebühr von 2,- € bei
Zusendung eines
Belegexemplares
Zuschriften für Chiffre-Anzeigen bitte unter Angabe der Chiffre-Nummer an unten stehende Verlagsadresse
Grundpreis: bis 4 Zeilen
10,- € inkl. MwSt.
Bankeinzug
Mehrtext: bis 7 Zeilen
15,- € inkl. MwSt.
Bargeld
liegt bei
SEPA-Lastschrift-Mandat Gläubiger-ID: DE1302600000116620
Ich/Wir ermächtige/n die Verlag + Druck LINUS WITTICH KG, eine einmalige Zahlung in Höhe des aus obigem Auftrag resultierenden Gesamtbetrags von meinem/unserem
Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein/weisen wir unser Kreditinstitut an, die von Verlag + Druck LINUS WITTICH KG auf mein/unser Konto gezogene
Lastschrift einzulösen. Die Mandatsreferenz wird separat mitgeteilt.
Hinweis: Ich kann/wir können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit
meinem/unserem Kreditinstiut vereinbarten Bedingungen.
Name / Vorname
Straße / Hausnummer
PLZ / Ort
Kreditinstitut
BLZ
Kto.-Nr.
oder alternativ:
Rechnung auf Wunsch per E-Mail:
(Bankeinzug erforderlich)
DE
IBAN
Datum
Unterschrift
Bitte beachten Sie beim Ausfüllen dieses Bestellscheins unbedingt, dass hinter jedem Wort oder hinter jeder Zahl und hinter jedem Satzzeichen
ein Kästchen als Zwischenraum freibleibt. Es wird keine Rechnung zugestellt. Bitte denken Sie daran, Ihre genaue Anschrift zu vermerken.
Annahmeschluss ist der Montag der Erscheinungswoche - 12.00 Uhr. Terminwünsche sind nicht möglich.
Coupon senden an Verlag + Druck LINUS WITTICH KG, Peter-Henlein-Straße 1, 91301 Forchheim,
Fax 09191 / 7232-30 oder gleich ONLINE unter www.wittich.de/pka10/bereich2 KW 43
Kunststoff Stapelboxen, gebr., L 330,
H 170, B 200. Abhlg. ab 10 Stück je
2,- €. 100 gebr. Leitz-Ordner, gut erh.,
ab 10 Stück 5,- €, jew. Dinkelscherben,
Tel. 08292 871
Landwirtschaftliche Grünfläche, 1,93
ha, Gemarkung Scherstetten, gegen
Gebot zu verpachten. Tel. 08239 7435
Keyboard Yamaha YPT-220 inkl. Ständer, Keyboardschule u. Noten (kaum
gespielt) zu verkaufen. VB 100,- €.
08291 169650
Größere Schildkröte entlaufen!
Am 15.10. in Lützelburg. Finderlohn!
Tel. 08230 9233
Agawang, EG-Whg., ca. 105 qm,
behindertengerecht, Terrasse, Garten, Carport, neu renoviert, 800,- €
Warmmiete, ab 1.12.14 zu vermieten.
Tel. 08294 804550
- Tischlein deck dich - Ich kaufe gern
für Sie ein! Raum Fischach, Mo.-Fr. 9-18
Uhr. Tel. 08236 9628262
4 WR 16" BMW Alufelgen, z. B. für 5er,
E39, VB 330,- €. Tel. 0170 1496041
Garagenflohmarkt in Kruichen, Kohlerberg 6, am Sa., 25.10. v. 13 - 17 Uhr.
Nicht bei Regen, dann zwei Wochen
später, 8.11.
Suche langfristig Garage für Pkw zu
mieten in Zusmarshausen und OT.
Tel. 0162 8540166, Roeper in Zusm.
Reinigungshilfe gesucht für 4-5
Std./Woche in unserem Haus in Zusmarshausen-Gabelbach. Interessiert?
Tel. 0176 23731759
Abbeten und Engelsfürbitten.
Tel. 08239 9595705
Gemeindeanzeiger
- 15 -
Nr. 43/14
Industriehalle in Welden
insgesamt 610 qm, Halle 510 qm mit Kran, Sozialräume/
Sanitär/Büro 101 qm, kurzfristig zu vermieten. Gute Zufahrtsmöglichkeit, Nähe A8.
Tel.: 0171 6535822, E-Mail: kstaudinger@enko-staudinger.de
www.hotel-breitenbacher-hof.de
„Die Blumenwiese“
Adventausstellung
die kleine Gärtnerei in Ihrer Nachbarschaft
lädt ein zur
22.10. - 30.10.2014
Öffnungszeiten:
Täglich: 9.00 - 18.00 Uhr und nach Vereinbarung
Annette Heinrichs • Am Arenberg 20 • Gablingen
Tel.: 08230-7637
Neubau von 6 Eigentumswohnungen
Spezialitäten von der Putenfarm
Thekenangebot im Putenladen am Donnerstag, den 30.10.2014
Energieverbrauchskennwert ca. 50 kWh/m²a
Energieeffizienzklasse A
Wohneinheiten von 65 bis 79 m² / barrierefrei zugänglicher Aufzug.
Sämtliche Geschosse mit Aufzug erreichbar / Rollstuhlbefahrbare
Duscheinheit, Balkon bzw. Terrasse / Stellplatz in eigener Fertiggarage
In Langweid / Ährenstraße
Baubeginn Frühjahr 2015 / Fertigstellung Sommer 2015!
2016!
Anfragen und Infos unter:
Stephan Kramer Bau GmbH, Achsheimer Straße 9, 86462 Langweid
Tel. 08230-690431, Mobil. 0172-9915428, Fax 08230-840673
Schnitzel, wie gewachsen
verschiedene Salate
100 g e
100 g e
0,89
0,79
Donnerstag zwischen 11.00 und 13.00 Uhr frisch g
ebackene Schnitzel.
Gerne nehmen wir auch Ihre Vorbestellung entgegen.
Gablinger
Putenfarm
Tel. 08230 1636 • Fax 7830 • www.gablinger-putenfarm.de
Gemeindeanzeiger
- 16 -
Nr. 43/14
re
25 Jah
Maurer, Maler hilft beim Renovieren,
Streich- und Putzarbeit
und hat noch Termine frei.
www.autohaus-oblinger.de
Lützelburger Str. 33 - 86456 Gablingen - Tel. 08230 / 840 420
Ihr Partner für Volkswagen und Audi
Handy 0173 3759200
LW-Service auf einen Klick: www.wittich.de
Autoversicherung für junge Leute!
Ab 18 Soforteinstieg für PKW mit 52 % möglich. Kein Zuschlag für begleitendes Fahren mit 17. Führerschein, aber noch kein eigenes Auto
- alle Fahrzeuge in der Familie nutzen ohne Zuschlag junge Fahrer.
Wilhelm Kempter - AachenMünchener
Tel. 08291/859950 - Fax 8599555 - wilhelm.kempter@allfinanz-dvag.de
Angebote vom 27.10. – 01.11.14
Kochschinkenaufschnitt100 g 1,29 €
Bläsle 100 g 0,99 €
Schweinehals ohne Kn. 100 g 0,69 €
… erfrischend anders!
(solange der Vorrat reicht)
Wir führen aus:
Grabmalbefestigung, Einfassung versetzen
Grabinschriften Festpreisbindung,
aus Meisterhand.
Deuringer Straße 1 · 86462 Langweid a. Lech · Mo, Mi, Do, Fr: 7 – 18 Uhr · Di, Sa: 7 – 13 Uhr
Telefon: 08230 8597-703 · www.landmetzgerei-michl.de
Tel. 0 82 30 / 70 17 61 od. 01 76 / 64 64 03 11
E-Mail: astrio-naturstein@web.de
Elektrotechnik
Florian Geiger
GmbH Fachgeschäft für Elektro-Installation
• Elektroinstallationen in Neu- und Altbauten
• Satellitenanlagen
• Haushaltsgeräte
Fachhandels-Partner
• eigener Kundendienst
Hauptstraße 3 · 86456 Gablingen · Telefon 08230/700753
Ihr Meisterbetrieb
Feldstrasse 2 · 86456 Gablingen
Telefon 08230/8918030 · Fax 08230/8918031
•
•
•
•
Elektroinstallation
Planung und Beratung
TV-Anlagen | Sat | Kabel
Hausgeräte
•
•
•
•
Datentechnik
eib | knx
Lichtdesign
Notdienst
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
35
Dateigröße
5 799 KB
Tags
1/--Seiten
melden