close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

AMTLICHES MITTEILUNGSBLATT DER - Revista Verlag

EinbettenHerunterladen
Gemeinde
Nachrichten
AMTLICHES MITTEILUNGSBLATT
DER GEMEINDE OERLENBACH
44. Jahrgang - Nr. 42
14. November 2014
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!
Wir gedenken am Volkstrauertag der Opfer von Krieg und Gewalt:
der Soldaten, die in den beiden Weltkriegen gefallen, ihren Verwundungen erlegen, in Gefangenschaft gestorben
oder seither vermisst sind,
der Männer, Frauen und Kinder aller Völker, die durch Kriegshandlungen ihr Leben lassen mussten.
Wir gedenken
derer, die im Widerstand, die um ihrer Überzeugung oder ihres Glaubens willen Opfer der Gewaltherrschaft wurden,
und derer, die verfolgt und getötet wurden, weil sie einem anderen Volk angehörten, einer anderen Rasse zugerechnet wurden oder deren Leben wegen einer Krankheit oder Behinderung als lebensunwert bezeichnet wurde.
Wir gedenken
der Männer, Frauen und Kinder, die in der Folge des Krieges auf der Flucht oder bei der Vertreibung aus der Heimat
und im Zuge der Teilung Deutschlands und Europas ihr Leben verloren.
Wir gedenken
der Bundeswehrsoldaten und anderer Einsatzkräfte, die in Ausübung ihres Dienstes ihr Leben ließen.
Wir trauern
um die Opfer der Kriege und Bürgerkriege unserer Tage,
um die Opfer von Terrorismus und politischer Verfolgung,
um die Opfer sinnloser Gewalt, die bei uns Schutz suchten.
Wir trauern
mit den Müttern und mit allen, die Leid tragen, um die Toten.
Doch unser Leben gilt der Hoffnung auf Versöhnung unter den Menschen und Völkern und auf Frieden in der Welt.
Die Veranstaltungen zum Volkstrauertag finden in diesem Jahr wie folgt statt:
in Oerlenbach:
in Ebenhausen:
in Rottershausen:
in Eltingshausen:
Samstag, 15.11.2014
Sonntag, 16.11.2014
Sonntag, 16.11.2014
Sonntag, 16.11.2014
17.30 Uhr 09.30 Uhr 10.30 Uhr 11.00 Uhr am Kriegerdenkmal, Friedhof
am Kriegerdenkmal Schloßplatz
am Kriegerdenkmal
am Kriegerdenkmal
Hierzu lade ich Sie herzlich ein und bedanke mich bei allen, die an der feierlichen Ausgestaltung mitwirken.
Franz Kuhn
Erster Bürgermeister
Gemeindenachrichten Oerlenbach
Oerlenbach Wichtige Kontakte
Öffnungszeiten in Rottershausen:
Mittwoch:18.00 bis 19.30 Uhr
Gemeindliche Einrichtungen
Gemeindeverwaltung
Schulstraße 8, 97714 Oerlenbach
Telefon:
Fax:
E-Mail-Adresse Internet-Adresse Öffnungszeiten
Montag – Freitag
Mo., Die., Do.
Mittwoch
09725/7101-0
09725/7101-27
oerlenbach@oerlenbach.de
http://www.oerlenbach.de
08.00 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 16.00 Uhr
13.00 Uhr – 17.30 Uhr
Ansprechpartner für das Ehrenamt
aus der Verwaltung
Nadine Schmitt Tel.
(Montag – Freitag von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr)
aus der Bürgergesellschaft
Gerhard Fischer Tel. Forstrevierleiter für Oerlenbach
Benjamin Winter
Tel. 09725/7101-18
09738/519
0971/7125-108
Schule
Schule Oerlenbach
Schulhaus Ebenhausen
Schulhaus Rottershausen
Tel. Fax: Tel. Tel. 09725/7101-29
09725/7101-34
09725/6458
09738/1067
Büchereien
Öffnungszeiten:
Oerlenbach:
Freitag
Ebenhausen:
Mittwoch
Eltingshausen:
Mittwoch
Rottershausen:
Dienstag:
Donnerstag
15.00 Uhr – 17.00 Uhr
16.30 Uhr – 18.30 Uhr
16.30 Uhr – 18.30 Uhr
17.00 Uhr – 18.00 Uhr
18.00 Uhr – 19.00 Uhr
Tel. Tel. Tel. 0971/2747
09725/705272
09733/1080
Stördienst der Versorgungsunternehmen
Wasserversorgung:
RMG Poppenhausen
Stromversorgung:
E-ON Bayern
Gasversorgung:
Gasuf Würzburg
Breitbandkabel:
Kabelfernsehen in Oerlenbach
TKN Deutschland GmbH
Maxstraße 9, 97346 Iphofen
Telefon:
Fax:
E-Mail:
Internet:
St.-Burkard-Apotheke
Eltingshäuser Straße 7, 97714 Oerlenbach
Tel.: 09725/71040, Fax: 09725/10499
Öffnungszeiten
Montag bis Samstag
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag
Mittwoch
Tel.
09725/7000
Tel.
0180/4192091
Tel.
0180/2192081
09323 / 876 505 0
09323 / 876 505 9
info@tkn-deutschland.de
www.tkn-deutschland.de
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
14.00 Uhr bis 18.30 Uhr
14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Für die Gemeinden mit deren Ortsteilen von Euerbach –
Geldersheim – Niederwerrn – Oerlenbach – Poppenhausen –
Wasserlosen.
(Freitag 13.00 Uhr bis Montag 08.00 Uhr, Mittwoch von 13.00 Uhr bis
Donnerstag 08.00 Uhr; an Feiertagen vom Vortag 18.00 Uhr bis 08.00
Uhr des darauffolgenden Werktages).
Sofern Ihr behandelnder Arzt bzw. Ihr Hausarzt nicht erreichbar ist,
vermittelt Ihnen in dringenden Erkrankungsfällen die Vermittlungsund Beratungszentrale der KVB, Tel. 116 117 einen diensthabenden
Arzt des hausärztlichen Bereitschaftsdienstes sowie ggf. einen
diensthabenden Facharzt.
Notrufe:
Polizei: Feuerwehr und Rettungsdienst: Pfarrbüro der Pfarreiengemeinschaft Immanuel
Katholisches Pfarramt
Alle Heiligen Ebenhausen
St. Martin Eltingshausen
St. Burkard Oerlenbach
St. Dionysius Rottershausen
Oerlenbach 015112997446
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Pfarrämter
Öffnungszeiten in Oerlenbach:
Montag bis Mittwoch:10.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag:17.00 bis 19.30 Uhr
Evang. Pfarramt
Bad Kissingen
Oerlenbach
Poppenlauer
Tel. 110
112
Zahnärztlicher Notdienst an den Wochenenden:
www.notdienst-zahn.de
Tel.
09725/4465
Apotheken-Notdienst
Apothekennotdienst-Hotline der deutschen Apotheker
kostenlos aus dem deutschen Festnetz 0800 00 22833
22833
vom Handy (max. 69 Cent/Min.)
im Internet aktuell unter www.apotheken.de
Amtliche Nachrichten
Bekanntmachung
Wir möchten nochmals darauf hinweisen, dass die 4. Rate der
Grund- und Gewerbesteuer
am 15.11.2014
zur Zahlung fällig wird.
Steuerpflichtige, von denen keine Abbuchungserklärung vorliegt
werden gebeten, die Grund- und Gewerbesteuer unaufgefordert an dem
Fälligkeitstermin wie bisher an die Gemeinde Oerlenbach
Sparkasse Bad Kissingen
Kto. Nr. 330 837, IBAN: DE44 7935 1010 0000 3308 37,
SWIFT-BIC BYLADEM1KIS
VR-Bank Bad Kissingen-Bad Brückenau eG
Kto. Nr. 4610 164, IBAN: DE19 7906 5028 0004 6101 64,
SWIFT-BIC: GENODEF1BRK
Raiffeisenbank Maßbach eG
Kto. Nr. 116 424, IBAN: DE09 7906 9213 0000 1164 24,
SWIFT-BIC GENODEF1RNM
einzuzahlen bzw. zu überweisen.
GEMEINDE OERLENBACH
Oerlenbach, 28.10.2014
Kuhn, Erster Bürgermeister
BRENNHOLZEINSCHLAG
IM GEMEINDEWALD
Die Gemeindeverwaltung weist darauf hin, dass der Brennholzeinschlag im
kommenden Winter wieder nach dem angemeldeten Bedarf durchgeführt
wird. Der Bedarf ist
bis zum 08.12.2014
anzumelden. Anmeldungen können nur
bei der Gemeinde Oerlenbach, Herrn Schmidt,
Telefon-Nr.: 09725/7101–21
entgegen genommen werden.
Beim Verkauf des gemeindlichen Holzes gilt folgendes:
• Der Preis für langes Stammholz (Hartholz) beträgt 55,00 €/fm.
• Der Preis für langes Stammholz (Weichholz) beträgt 35,00 €/fm.
• Wünsche über die Holzart können nur im Rahmen von Hart- oder
Weichholz berücksichtigt werden.
• Sterholz wird nicht angeboten.
• Wünsche über den Lagerplatz können nicht berücksichtigt werden.
• Brennholz wird nur in haushaltsüblichen Mengen (max. 15 fm je
Haushalt) verkauft.
• Brennholz wird nur an Ortsansässige abgegeben.
• Für die Aufarbeitung des Brennholzes sind aus Sicherheitsgründen
die erfolgreiche Teilnahme eines Motorsägengrundlehrganges und
das Tragen von Sicherheitskleidung erforderlich.
• Es sind biologisch schnell abbaubare Kettenhaftöle und
Sonderkraftstoffe zu verwenden.
Oerlenbach, 28.10.2014
GEMEINDE OERLENBACH
Kuhn, Erster Bürgermeister
Ablesung von Zisternen-,
Gartenwasser- und Stallzählern
Abwasserzweckverband
Obere Werntalgemeinden
Der Abwasserzweckverband weist darauf hin,
dass am
15.11.2014
die Vorauszahlung für Grundgebühr,
Schmutzwassergebühr und Niederschlagswassergebühr fällig wird.
Zahlungspflichtige,
die
dem
Abwasserzweckverband
keine
Einzugsermächtigung erteilt haben, werden hiermit erinnert, die fälligen
Beträge zu diesem Termin auf das Konto des Abwasserzweckverbandes
unter Angabe der PK-Nr. zu überweisen.
Bareinzahlungen beim Abwasserzweckverband sind nicht möglich!
Fundsachen
Bei der Gemeinde wurde eine große Anzahl Fundsachen abgegeben, die
von den Eigentümern bzw. den Findern nicht abgeholt wurden.
Es sind dies insbesondere:
- Schmuckstücke
- Uhren
- Brillen
- Kleidungsstücke
- Fahrräder
- Regenschirme
- sonstige Kleinteile
Die genannten Gegenstände werden am
Donnerstag, 20. November 2014
um 14.30 Uhr
im Rathaus Oerlenbach - im kleinen Sitzungssaal des Erdgeschosses versteigert.
Die Fundsachen können ab 14.00 Uhr besichtigt werden.
GEMEINDE OERLENBACH
Oerlenbach, 05.11.2014
Rauh, Verwaltungsrat
Bitte lesen Sie Ihren Gartenwasserzähler bzw. Ihren Stallzähler zum
Jahresende ab und melden Sie den Stand baldmöglichst,
spätestens bis zum 15.01.2015
beim Abwasserzweckverband Obere Werntalgemeinden, Bergstraße 4,
97490 Poppenhausen, Tel. 09725/700-192 o. 194, Fax 09725/700-193
oder E-Mail stefanie.sobisch@rmg-poppenhausen.de
Wir bitten um Beachtung, dass laut § 3 Abs. 4 Buchstabe a) der
Gebührensatzung zur Entwässerungssatzung jedoch Wassermengen bis
zu 12 m3 jährlich vom Abzug ausgeschlossen sind.
Ebenso möchten wir alle Zisternenbesitzer mit Brauchwassernutzung
bitten, die Zählerstände zum Jahresende für Ihre Zisterne
abzulesen und baldmöglichst, spätestens bis zum 15.01.2015 beim
Abwasserzweckverband zu melden. Sollten Sie keinen Zähler für die
Zisterne eingebaut haben, wird nach § 3 Abs. 2 Satz 4 der Gebührensatzung
zur Entwässerungssatzung die pauschale Regelung angewandt.
Unsere Satzungen zum Nachlesen finden Sie auf unserer Internetseite www.
azv-obere-werntalgemeinden.de . Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne
zur Verfügung. Nach dem 15.01.2015 eingehende Meldungen können bei
der Kanalabrechnung 2014 nicht mehr berücksichtigt werden!
Abwasserzweckverband Obere Werntalgemeinden
Poppenhausen
Agentur für Arbeit
Mitarbeiter/in für den Gartenund Landschaftsbau
10000-1118478540-S
Garten-u. Landschaftsbau in Nüdlingen. Mitarbeit in den Bereichen
Gartenanlagen, Pflegearbeiten und Pflaster-u. Wegebau. Grundkenntnisse
im Garten- und Landschaftsbau sind erforderlich. Vollzeit. Eintritt ab
sofort. Befristete Beschäftigung für vier bis sechs Wochen.
Friseur/in
10000-1108474544-S
Friseursalon in KG. Damen-, Herren- und Kinderfrisuren. Voraussetzung
ist eine abgeschlossene Berufsausbildung als Friseur/in. Eine mehrjährige
Berufserfahrung wird erwartet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 8
Stunden (nur vormittags) und erfolgt nach Absprache ab 8.30 Uhr. Eintritt
ab sofort.
Oerlenbach Kontakte über Arbeitgeberservice der Arbeitsagentur Bad Kissingen,
Tel. 0971/7124-575, FAX 0971/7124-911545 oder mail: BadKissingen.
Arbeitgeber@arbeitsagentur.de
Bundespolizeiaus- und
-fortbildungszentrum (BPOLAFZ) Oerlenbach
Benefizveranstaltung am Montag, 1. Dezember
Viertes vorweihnachtliches Kirchenkonzert des
Bundespolizeiorchester München und der Sopranistin
Sara Magenta Schneyer in Oerlenbach zugunsten der
Nüdlinger Werkstatt - Lebenshilfe e.V. Schweinfurt
Das Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrum (BPOLAFZ) Oerlenbach
wird gemeinsam mit der Gemeinde Oerlenbach am Montag, 1. Dezember
2014, 19:00 Uhr, in der St. Burkardus-Kirche in Oerlenbach ein
vorweihnachtliches Kirchenkonzert zugunsten der Nüdlinger Werkstatt
- Lebenshilfe e.V. Schweinfurt durchführen..
Musikalische Unterstützung erfährt das Bundespolizeiorchester aus
München an diesem Abend erstmals durch die Sopranistin Sara Magenta
Schneyer.
Die Bundespolizei in Oerlenbach unterstützt gerne gemeinsam mit der
Gemeinde Oerlenbach gesellschaftliches Engagement. Beim ersten
Benefizkonzert im Jahr 2011 konnte ein Spendenerlös von 2.000,-Euro an die Gründerin und 1. Vorsitzende des Projektes „Eine Schule
für Bamiyan“ übergeben werden. Ein Jahr später ging der Spendenerlös
von 1.500,-- Euro an die "Stiftung Sonnenschein" in Oerlenbach. Die
letztjährige Veranstaltung wurde mit 3.225,--Euro der Benefizaktion des
Bayerischen Rundfunks "Sternstunden" gewidmet.
Der Eintritt ist frei! Um Spenden zugunsten der Nüdlinger Werkstatt Lebenshilfe e.V. Schweinfurt wird gebeten.
Mitteilung der Interkommunalen
Allianz Oberes Werntal
Der Gesang-und Musikverein 1874 e.V. Geldersheim und die Gemeinde
Geldersheim laden herzlich ein
Weihnachts- und Künstlermarkt Niederwerrn
30.11.2014, 11.30-19 Uhr in der Hugo von Trimberg Schule u. Halle
Geschenk – und Bastelartikel, Künstler der Gemeinde sowie aus der
Umgebung zeigen ihre Arbeiten,
13 Uhr Alleinunterhalter Oppmann, 14.30 Posaunenchor Niederwerrn,
15.30 Alleinunterhalter Reder, 17 Uhr Alleinunterhalter Mathes
Adventsmarkt in Garstadt
30.11.2014
Weihnachtliche Stimmung, erlesene Weinspezialitäten, Kunstausstellung
Weihnachtsmarkt in Berghreinfeld
07.12.2014 Im Zehnthof
Adventskonzert der Musikfreunde Wasserlosen
30.11.2014, 14 Uhr in der Kirche „Simon und Judas Thaddäus“
Kaffee und Kuchen wir im Pfarrsaal serviert
Adventskonzert der Hambacher Musikgruppen
14.12.2014, 18 Uhr in der Kirche in Hambach
Es singen die Hambacher Volkssänger, der Männerchor Hambach
sowie die Musikschule Hambach. Das Konzert findet im Rahmen des
Festjubiläums 750 Jahre Hambach statt
Adventskonzert in Theilheim
14.12.2014, 17 Uhr in der Kirche in Theilheim
Der Gesangverein Sängerlust lädt herzlich ein
Volkshochschule
Volkshochschule Oerlenbach
Adventliche Termine im Oberen Werntal
Poppenhäuser Adventsmarkt
rund um das Rathaus mit „Glühweinbrunnen“
29.11.2014, 14-21 Uhr
Auftritte der Kindergärten, um 19 Uhr singt der Männerchor,
Weihnachtsklettern, Musik
Der Gewerbeverein Poppenhausen lädt herzlich ein
Weihnachtsmarkt in Werneck
29.+30.11.2014
Sa 15-19 Uhr, im Anschluss findet die winterliche Glühweinparty statt
So 11-18 Uhr
Weihnachtsmarkt in Hambach rund um das Rathaus
30.11.2014, 12-18 Uhr
14.30 Uhr Standkonzert der Hambacher Musikvereine und der
Musikschule, um 16 Uhr kommt der Nikolaus.
malen und singen für Kinder (singen von 15.30-16 Uhr), Kunsthandwerk,
Bastelarbeiten, Bewirtung. Der Musikverein Hambach und die Gemeinde
Dittelbrunn laden herzlich ein
Brebersdorfer Weihnachtsmarkt im Pfarrhof
30.11.2014, ab 14 Uhr
Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt
Adventliches Kirchengadenfest in Geldersheim mit lebender Krippe
30.11.2014 ab 12 Uhr
Produkte aus der Region, Kränze binden, Museen geöffnet,
Kinderprogramm: Stockbrot am Lagerfreuer, Basteln in der Bücherei
(ab 13.30), Musikalische Highlights: Panflöte in der Kirche (14.30 Uhr),
Kinderchor (15.30 Uhr) und Musikdarbietungen (17 Uhr) in den Kirchen
Oerlenbach Semester Herbst/Winter 2014
Bei den folgenden Kursen, die im Oktober/November 2014 beginnen,
sind noch Plätze frei:
Nr. 5 - Menschenkenntnis
Ständig haben wir mit Menschen zu tun. Mit manchen Menschen verstehen
wir uns gut, mit anderen weniger gut. Warum das so ist und wie wir das
beeinflussen und auch ändern können, ist Inhalt dieses Seminares.
Selbsteinschätzung / Fremdeinschätzung - anhand eines "roten Fadens"
geht das. Anhand von Beispielen kann jeder Teilnehmer feststellen, warum
sich Gegensätze anziehen. Erkenntnisse für Ehen und Partnerschaften
auch zum Schmunzeln!
Alles Wissen kann nach dem Seminar gleich angewandt werden.
Bitte Schreibsachen und Buntstifte mitbringen!
Die Materialkosten in Höhe von ca. 2,00 € sind direkt bei der Kursleitung
zu zahlen.
Termin/e: Montag 17.11.2014 - 19:00 - 21:00 Uhr
Ort: Volksschule Oerlenbach - Zimmer 16 (Musiksaal)
Gebühr: 8,00 €, Alter: ab 15, Teilnehmerzahl max.: beliebig
Kursleitung: Neumayr Jochen
Nr. 6 - Sicher und fair im Straßenverkehr –
Souverän durch den Straßenverkehr
Wie lange ist es her, dass Sie Ihren Führerschein gemacht haben? Sie sind
nur als Radfahrer oder Fußgänger unterwegs? Dieser Vortrag zeigt neue
Verkehrsregeln auf, welche für ALLE Verkehrsteilnehmer wichtig sind.
Die Verkehrsregeln und -einrichtungen werden von allen Seiten beleuchtet.
Für ein besseres Miteinander im Straßenverkehr. Jeder Kursteilnehmer
erhält eine aktuelle Ausgabe der Straßenverkehrsordnung (StVO).
Die Kosten hierfür werden von der Kreisverkehrswacht Bad Kissingen e.
V. übernommen.
Termin/e: Montag 24.11.2014 - 18:30 - 20:30 Uhr (inkl. Diskussion)
Ort: Volksschule Oerlenbach - Zimmer 16 (Musiksaal)
Gebühr: 0,00 €, Alter: alle, Teilnehmerzahl max.: 30
Kursleitung: Kleren Matthias
Nr. 7 - Übergänge - Abschied, Tod und Trauer
Ein Abend über den Umgang mit dem Leben und Sterben.
Dieses Anbebot richtet sich an Menschen, die dieses Thema interessiert,
an Angehörige Schwersterkrankter, an Pflegende und an Menschen
in Trauer. Wir ALLE stehen in unserem Leben immer wieder vor der
Herausforderung Abschied zu nehmen.
Um das, was uns dabei Unterstützen kann, geht es an diesem Abend.
Termin/e: Freitag 28.11.2014 - 19:30 - 21:00 Uhr
Ort: Volksschule Oerlenbach - Zimmer 16 (Musiksaal)
Gebühr: 6,00 €, Alter: alle, Teilnehmerzahl max.: beliebig
Kursleitung: Thannheuser-Wagner Jessica
Nr. 15 - Persönlicher Schenken: Selbstgemachtes aus
der Küche
Sie kennen das: Freunde oder Arbeitskollegen laden zum Geburtstag
oder Abendessen ein und Sie überlegen schon Tage vorher, was Sie
mitbringen könnten: Eine Flasche Wein, ein Buch, Blumen - die üblichen
Gelegenheitsgeschenke. Möchten Sie Ihre Freunde gerne persönlicher
beschenken? Dann holen Sie sich hier Anregungen für gekochte oder
gebackene Aufmerksamkeiten. Ob deftig oder süß, sehen Sie selbst, wie
groß die Freude über selbst gebackenes Apfelbrot oder leckere OlivenCiabatta Brötchen ist. Alle Vorschläge sind mit wenig Zeitaufwand
und unkompliziert nachzumachen. Was sie mit ihren selbstgemachten
Köstlichkeiten am Ende wirklich verschenken ist Zeit und Mühe und die
ist unbezahlbar. Bitte Geschirrtücher und kleine Dosen oder Tüten zum
Einpacken mitbringen! Die Materialkosten in Höhe von ca. 7,00 € sind
direkt bei der Kursleitung zu zahlen.
Termin/e: Donnerstag 20.11.2014 - 19:00 - 22:00 Uhr
Ort: Volksschule Oerlenbach - Zimmer 37 (Küche)
Gebühr: 12,00 €, Alter: alle, Teilnehmerzahl max.: 16
Kursleitung: Faulstich Carola
Nr. 16 - Tango Argentino - Schnupperkurs
Tango Argentino (nicht zu verwechseln mit dem Standardtango), 2009
von der UNESCO zum immateriellen Weltkulturerbe erhoben, ist ein
ganz besonderer, leidenschaftlicher Tanz aus Buenos Aires. Einmal
davon gekostet...und schon ist man ihm verfallen! Es wird der “Estilo de
Salón”|(engere Tanzhaltung) unterrichtet. Dieser Tanz ist auch für junge
Menschen total spannend. Bitte Schuhe mit Ledersohle (wenn möglich
Tanzschuhe) mitbringen und nicht zu enge Röcke tragen!
Für Paare; auch Einzelanmeldungen möglich!
Termin/e: Samstag 29.11.2014 - 14:00 - 17:30 Uhr (30 Minuten Pause)
Ort: Gemeindesaal Eltingshausen
Gebühr bei bis zu 6 Personen/3 Paaren: 15,00 € pro Person
Gebühr bei bis zu 12 Personen/6 Paaren: 8,00 € pro Person
Alter: alle, Teilnehmerzahl min.: 4 Personen bzw. 2 Paare
Teilnehmerzahl max.: 12 Personen bzw. 6 Paare
Kursleitung: Lamping Peter und Sabine
Nr. 17 - Afrikanisches Trommeln für Einsteiger
Trommeln ist pure Lebensfreude, Temperament, Leidenschaftlichkeit
und Dynamik. Trommelmusik bringt selbst den Bequemsten dazu, sich
zu bewegen und schafft ohne große Worte ein Gemeinschaftsgefühl, das
heute manchmal fehlt. "Wer vergessen hat, wie man trommelt", sagt ein
Sprichwort aus Burkina Faso, "hat vergessen wie man fühlt."
In diesem Kurs werden die spezifischen Spieltechniken der afrikanischen
Djembe eingeübt und wir lernen einen traditionellen afrikanischen
Rhythmus im Ensemble kennen. Wir werden vor allen Dingen Spaß am
gemeinsamen trommeln in der Gruppe haben.
Bitte eigene Trommel mitbringen! Sollten Sie keine Trommel zum Kurs
mitbringen können, setzen Sie sich bitte vorab mit der Kursleiterin unter
der Tel.-Nr. 09725/4813 in Verbindung!
Die Leihgebühren in Höhe von ca. 5,00 € sind direkt bei Frau Hubl zu
zahlen.
Termin/e: Montag 01.12. und 08.12.2014 - jeweils 19:00 - 21:00 Uhr
Ort: Volksschule Oerlenbach - Zimmer 16 (Musiksaal)
Gebühr: 16,00 €, Alter: ab 14, Teilnehmerzahl max.: 7
Kursleitung: Hubl Kathrin
Nr. 18 - Asiatische Wok-Gerichte
Eine Chinesin stellt Rezepte aus ihrer Heimat vor. Mit 4000 Jahren ist die
chinesische Kochkunst eine der ältesten der Welt. Die Speisen zeichnen
sich aus durch einen Reichtum an Vitaminen, Mineralien, Aroma, aber
geringen Kaloriengehalt. Es werden ein vegetarisches Wokgericht, ein
Nudel- und ein Reiswokgericht zubereitet, ebenso eine Vorspeise, Beilagen
und Desserts. Bitte 2 - 3 Geschirrtücher, scharfes Messer, Vorratsdosen,
evtl. eigenen Wok und Schreibsachen mitbringen! Die Materialkosten in
Höhe von ca. 10,00 € sind direkt bei der Kursleitung zu zahlen.
Termin/e: Mittwoch 03.12.2014 - 17:00 - 22:00 Uhr
Ort: Volksschule Oerlenbach - Zimmer 37 (Küche)
Gebühr: 20,00 €, Alter: alle, Teilnehmerzahl max.: 12
Kursleitung: Fu-Lehr Li-Lin
Nr. 19 - Wie ein Licht in der Nacht...unterwegs mit
Lucia
Mit dem Luciafest beginnt in Schweden ein Stück Weihnachten. Im Norden
feiert man am 13.12. das Fest der Hl. Lucia und ehrt sie als Lichtbringerin
in der dunklen Winterzeit. Wir treffen uns in der Dunkelheit und Stille
des Luciamorgens in der Riedelgrube und empfangen den neuen Tag mit
Geschichten, Kerzen und Lucialiedern. Dann ziehen wir zum Museum,
wo wir uns bei Tee und Lussekatter, dem traditionellen Safrangebäck,
stärken. Anschließend basteln wir nette Dinge rund um das Luciafest.
Termin/e: Samstag 13.12.2014 - 07:30 - 09:30 Uhr
Ort: Riedelgrube - Parkplatz "Am Brennofen" in Ebenhausen und John
Bauer Museum Ebenhausen, Gebühr: 8,00 €, Alter: alle
Teilnehmerzahl max.: 15, Kursleitung: Erz-Holschuh Anja
Nr. 30 - Fortführungskurs Progressive
Muskelentspannung nach Jacobson
wie Kurs Nr. 24! Zusätzlich werden die Kurzformen vertieft und mit
Körperreisen begleitet. Bitte Matte, Decke und kleines Kissen bzw.
Knierolle mitbringen und dicke Socken sowie bequeme Kleidung tragen!
Termin/e: Mittwoch 19.11. - 26.11. - 03.12. - 10.12. - 17.12.2014 jeweils 19:00 - 19:45 Uhr, Ort: Altes Rathaus Ebenhausen
Gebühr: 15,00 €, Alter: ab 18, Teilnehmerzahl max.: 10
Kursleitung: Bauer Julia
Nr. 31 - Dr. Schüßler Antlitzanalyse Nur noch 3 Plätze frei!
Der bekannte Oldenburger Arzt heilte alle akuten und chronischen
Erkrankungen durch minimale Gaben an Mineralstoffen. Anhand
bestimmter Zeichen, die einfach zu erkennen sind, kann jeder selbst
herausfinden, wie er seine Gesundheit und Abwehrkräfte steigern kann.
Bitte Spiegel für die Antlitzanalyse mitbringen!
Termin/e: Donnerstag 27.11.2014 - 19:30 - 21:00 Uhr
Ort: Volksschule Oerlenbach - Zimmer 17, Gebühr: 0,00 €
Alter: alle, Teilnehmerzahl max.: 15, Kursleitung: Jäger Sigrid
Nr. 36 - Trommeln für Kinder
Hier lernen Kinder spielerisch den kreativen Umgang mit Trommel und
Rhythmus kennen. Dabei tanzen, singen und bewegen wir uns im Rhythmus
zur Trommel und es entstehen kleine mehrstimmige Arrangements. Der
Spaß soll dabei auf keinen Fall zu kurz kommen!
Bitte eigene Trommel mitbringen! Sollte Ihr Kind keine Trommel zum
Kurs mitbringen können, setzen Sie sich bitte vorab mit der Kursleiterin
unter der Tel.-Nr. 09725/4813 in Verbindung!
Die Leihgebühren in Höhe von ca. 5,00 € sind direkt bei Frau Hubl zu
zahlen.
Termin/e: Freitag 05.12. und 12.12.2014 - jeweils 15:00 - 16:30 Uhr
Ort: Volksschule Oerlenbach - Zimmer 16 (Musiksaal)
Gebühr: 12,00 €, Alter: 7-14, Teilnehmerzahl max.: 7
Kursleitung: Hubl Kathrin
Öffnungszeiten
Montag - Freitag 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Kontakt
Nadine Schmitt Telefon: 0 97 25 / 71 01 - 18
E-Mail: nadine.schmitt@oerlenbach.de
Oerlenbach Bibliotheken und Büchereien
Katholische Öffentliche Bücherei
Eltingshausen
Einladung zur Buchvorstellung
Die Bücherei hat ihren Medienbestand mit neuer interessanter Kinder,
Jugend- und Erwachsenenliteratur erweitert.
Am Mittwoch, den 19. November 2014
von 15.00 Uhr – 18.30 Uhr
werden diese Bücher und Spiele im Jugendheim in der Brunnengasse
vorgestellt. Weihnachtsbücher von der Austauschbücherei in Würzburg
ergänzen dieses Angebot. Bei Kaffee und Kuchen können Sie in aller
Ruhe in den neuen Büchern schmökern.
Auf Ihr Kommen freut sich
das Büchereiteam
Die Bücherei sucht
neue ehrenamtliche Mitarbeiter/innen!
Wer sich für Literatur interessiert, Freude am Umgang mit Menschen hat
und sich angesprochen fühlt, möchte sich bitte unverbindlich bei Frau
Helga Vierheilig Telefon 09725/708962 melden.
Unsere Öffnungszeiten:
Mittwochs von 16.30 Uhr – 18.30 Uhr
im Jugendheim in der Brunnengasse
Kirchliche Nachrichten
Pfarreiengemeinschaft Immanuel
33. SONNTAG IM JAHRESKREIS (Diaspora-Kollekte)
Samstag 15.11.14
Oerlenbach 18:30 Sonntagvorabend,
Messfeier
(Danksagung
Retzbach Wallfahrt) z. Danksagung f. leb. u.
verst. Retzbach-Wallfahrer; f. alle Gefallenen u.
Vermissten d. beiden Weltkriege u. verst. VdKMitglieder (best. v. VdK Ortsverband Oerlenbach);
JT f. Rufina u. Josef Beutert u. verst. Ang.; JT
f. Bibiana Schmitt u. verst. Ang.; f. leb. u. verst.
Ang. d. Fam. Weingärtner u. Schuler; f. Bruno
Weingärtner u. leb. u. verst. Ang.; f. Marlene
Fischer u. Eltern u. Ang.;
Sonntag 16.11.14
Ebenhausen 08:30 Messfeier f. d. Pfarrgemeinde; f. alle Gefallenen
u. Vermissten d. beiden Weltkriege u. verst. VdKMitglieder (best. v. VdK Ortsverband Oerlenbach);
JT f. Maria Deutsch; f. Mathilde, Josef, Erna, KarlHeinz Meißner u. leb. u. verst. Ang.
Rottershaus. 09:30 Messfeier z. Danksagung anlässlich Diamante
Hochzeit Irmgard u. Felix Wetterich; z. Ehren d.
Muttergottes v. d. immerwährenden Hilfe (B.R.);
f. Herrn Pfr. Josef Zeis, Eltern u. Ang.; f. Wilhelm
Wetterich u. Ang.; f. alle leb. u. verst. Ang. d. Fam.
Veth u. Seufert u. z. Danksagung; f. alle Gefallenen
u. Vermissten d. beiden Weltkriege u. verst. VdKMitglieder (best. v. VdK Ortsverband Oerlenbach);
f. Stahl u. Eiring u. Ang.; f. Maria u. Alfons Seufert
u. Ang.; 2. Seelenamt f. Franz Nacke; f. Wilhelm u.
Berta Erhard u. Ang.
Sonntag 16.11.14
Eltingshaus. 10:00 FEIER D. HL. MARTIN - PATROZINIUM
UNSERER KIRCHE U. GEMEINDE Messfeier
f. verst. Priester u. Wohltäter unserer Kirche u.
Gemeinde; f. alle Gefallenen u. Vermissten d. beiden
Weltkriege u. verst. VdK-Mitglieder (best. v. VdK
Oerlenbach Ortsverband Oerlenbach); JT f. Otto, Katharina
u. Adolf Köth, Fam. Steuerwald u. leb. u. verst.
Ang.; JT f. leb. u. verst. d. Fam. Zänglein u. Bohn;
f. Ingrid Vierheilig, Eltern u. Schwiegereltern; f.
Gertrud, Berta u. Heinrich Nöth u. Bernd Hofer; f.
Jahrgang 1934/35 (best. v.d. Schulkameradinnen);
f. Christiana Hackenberg; JT f. Horst Metzler; f.
Peter Stürmer;
Rottershaus. 13:00 Rosenkranz
Ebenhausen 13:30 Rosenkranz
Oerlenbach 13:30 Rosenkranz
Hl. Gertrud von Helfta - Montag 17.11.14
Eltingshaus. 18:00 Messfeier: Stiftung als JT f. Alfred u. Klara Keß u.
Ang.; f. Hugo Schlotter u. Ang.; f. Clara Braun u.
Erich Keß;
Hl. Elisabeth - Mittwoch 19.11.14
Oerlenbach 16:00 Ewige Anbetung, Eröffnung der Ewigen Anbetung
Kinder-Gebetszeit
"Stay and Pray" anschl.
Betstunden
18:30 Messfeier: Stiftung f. Josef u. Magdalena Karch;
f. Ludwina u. Richard Kuhn u. leb. u. verst. Ang.;
Abschluss d. Ewigen Anbetung m. Te Deum u.
Euch. Segen
Donnerstag 20.11.14
Rottershaus. 17:30 Rosenkranz
Rottershaus. 18:00 Messfeier f. Herbert Seufert u. Gustav u. Maria
Illig u. Ang.; f. Schwester Brigidis u. Ang.; z. Ehren
d. Muttergottes v. d. immerwährenden Hilfe um
Gesundheit (B); Gedenktag Unserer Lieben Frau in
Jerusalem
Freitag 21.11.14
Ebenhausen 18:30 Messfeier:
Stiftung f. Josef u. Magdalena
Gößmann; JT f. Maria Dees u. Ang.; f. Elisabeth
Schaubschläger u. Emil Brust u. verst. Ang.; f. Rita,
Walter u. Günter Kornau u. Erna u. Karl Metz
CHRISTKÖNIGSSONNTAG
Samstag 22.11.14
Eltingshaus. 18:00 Beichtgelegenheit
Eltingshaus. 18:30 Sonntagvorabend, Messfeier: 3. Seelenamt f. Franz
Bömmel; f. August u. Monika Greubel; f. Karl,
Martha u. Helga Markert u. Rudolf Zeiler
Sonntag 23.11.14
Oerlenbach 08:30 Messfeier f. d. Pfarrgemeinde; z. Danksagung;
f. Rosa u. Ludwig Kuhn u. Ang.; f. Luise u.
Lothar Kuhn u. Ang.; JT f. Josef Beutert; f. Paula
Steinbauer u. Sohn Helmut
Rottershaus. 09:30 Messfeier f. Rosemarie u. Willy Herbst, Sohn
Rainer u. Ang.; z. Ehren d. hl. Rita; f. Herrn Pfarrer
Josef Diehl; f. Raimund Seufert; JT f. Andreas
Suckfüll u. Ang.
Ebenhausen 10:00 Messfeier Stiftung: JT f. Amalie u. Paul Sauer
u. Eltern u. Ang.; JT f. Peter Lutschkowski u.
Ang.; f. Angelina u. Rudolf Dees u. Simone
Schindelmann;
Rottershaus. 12:30 Rosenkranz
Rottershaus. 13:00 Andacht
Eltingshaus. 13:30 Rosenkranz
19:00 Nacht der Lichter Taize-Gebet in Ebenhausen
Informationen
Urlaub von Pastoralreferentin Christine Seufert
Frau Seufert ist wegen Urlaub vom 02.11. - 20.11. 2014 nicht erreichbar.
Öffnungszeiten der Pfarrbüros
Das Pfarrbüro Oerlenbach
ist geschlossen vom 21.11. - 30.11.14 wegen Urlaub.
Das Pfarrbüro Rottershausen
ist wegen Fortbildung am 19.11. geschlossen.
In dringenden Angelegenheiten und Notfällen
außerhalb der
Öffnungszeiten wenden Sie sich bitte an Herrn Pfarrer Reinwand, Tel.
09725/7065800.
Wir laden ein zu den Veranstaltungen und Terminen
der Pfarreiengemeinschaft Immanuel
vom 16.11.2014 bis 23.11.2014
18.11.14 14 Uhr Senioren Eltingshausen
Seniorennachmittag Gasthaus „Da Pino“
HOLY WINS - Mut und Tapferkeit gewinnt
Vereinsnachrichten
Gemeindeteil Oerlenbach
TSV Oerlenbach
Skiabteilung
Die Oerlenbacher Pistenfeger haben wieder mit der
Skigymnastik begonnen, jeden Montag um 20:00
Uhr im Übungsraum vom Sportheim des TSV.
gez. Hajo Beutert
Skiausflug 2014/15
Das diesjährige Ziel der Oerlenbacher Pistenfeger ist das Skigebiet
Damüls-Mellau im Bregenzerwald. Wie im letzten Jahr starten wir
wieder am Donnerstagnachmittag, damit wir ausgeruht zum Skifahren
starten können.
Termin:
Donnerstag 12.03.15 bis Sonntag 15.03.15
Abfahrtsort: 14:00 Uhr am Oerlenbacher Rathaus
Rückkunft: Sonntag ca. 23:00 Uhr
Fahrtziel: Bregenzerwald, Damüls - Mellau
Unser Hotel befindet sich in Lingenau mit täglichem Transfer zum
Skigebiet.
Leistungen: * Fahrt mit den Beutl-Partyspass-Tours inkl. Sorglospaket
* Unterbringung im Genusshotel Alpenblick
Tel: 0043-5513/64170
* 3x Übernachtung im Doppelzimmer mit Dusche u. WC
* 3x Halbpension
* Après Ski
Unter diesem Motto trafen sich am Vorabend zu Allerheiligen 28 Kinder im
Pfarrheim von Oerlenbach. Auf den Spuren von Allerheiligen könnte man
die Veranstaltung auch nennen. Diesmal hatte sich das Vorbereitungsteam
den Heiligen Georg - den Drachentöter - unter den vielen Heiligen
herausgesucht. Mucksmäuschenstill lauschten die Kinder im dunklen
Saal der Geschichte von der Stadt Silena und von Georg.
Gemeinsam wurde überlegt, ob es in unserem Leben heute auch noch
Drachen gibt, die von Mutigen und Tapferen besiegt werden wollen. Die
Kinder fanden einige Drachen: Zorn, Streitsucht, Neid, Gier, Faulheit...
Sie fanden aber auch Waffen gegen diese Drachen: Freundschaft,
Glaube, Mut, Stärke. Mit diesem Wissen startete das Ritterturnier mit
verschiedenen Spielen.
Nach den Anstrengungen gab es ein Ritteressen, bei dem keine Teller und
nur wenig Besteck benutzt wurde. Um der Geschichte vom Heiligen Georg
noch ein Stück näher zu kommen wurden anschließend noch Schwert und
Krone gebastelt.
Mit den Worten aus dem Epheserbrief: "Ausgerüstet zum Kampf" und
dem Lied "Wir ziehen Gottes Rüstung an" klang der Abend schließlich
mit einer kleinen Andacht in der nur mit Kerzenlicht beleuchteten Kirche
aus.
Evang. - Luth. Kirchengemeinde
Oerlenbach
Sonntag 16. November
10.00 Uhr Gottesdienst mit AM (Pfr. Klein)
Mittwoch 19. November
14.30 Uhr – 16.30 Uhr Seniorenkreis
19.30 Uhr Bibelkreis
Oerlenbach Preis: 200,-€ ohne Skipass
315,-€ mit Skipass zum Gruppentarif
Anzahlung: 50,-€ bei Anmeldung
Anmeldung: Hajo Beutert, An der Helle 10
97714 Oerlenbach, Tel: 09725/709898
Restzahlung:6 Wochen vor Reisebeginn
VR-Bank Bad Kissingen
IBAN: DE04790650280004601122
BIC: GENODEF1BRK
Bei kurzfristigem Rücktritt (4 Wochen vor Reisebeginn) besteht kein
Anspruch auf bereits geleistete Zahlung oder ist für Ersatz zu sorgen. Bitte
keine Ski- und Snowboardtaschen mitnehmen, da wir sonst das Gepäck
nicht unterbekommen!
Viel Spaß wünschen die Oerlenbacher Pistenfeger!!!
FUSSBALLABTEILUNG
TSV Oerlenbach – DJK Burghausen/Windheim
0:6 (0:3)
Torfolge: 0:1 Steffen Nöth (5.), 0:2 Christian Kühnlein (11.), 0:3 Johannes
Hein (24.), 0:4 Christian Nöth (47.), 0:5 Johannes Hein (65.), 0:6 Sergej
Sasin (66.)
Das in der Höhe deutliche Ergebnis spiegelte den Spielverlauf über weite
Strecken nicht wieder. Aufgrund der starken Verwertung der Standards
gelangen dem Gast 5 der 6 Tore durch Freistöße oder Ecken. Der TSV
Oerlenbach spielte lange auf Augenhöhe mit der DJK aus Burghausen/
Windheim, konnte allerdings nicht die erzwingenden Chancen
herausspielen. Die beste Chance wurde Mitte der zweiten Halbzeit nach
einer Hereingabe vergeben.
Im nächsten Spiel am Sonntag den 16.11.2014 in Haard,
will der TSV Oerlenbach wie im Hinspiel drei Punkte holen.
Gemeindeteil Ebenhausen
TSV Ebenhausen
Die Gesundheitsgymnastik des TSV Ebenhausen
entfällt am Donnerstag, 13.11.2014
wegen Fortbildung der Übungsleiterin.
Gemeindeteil Eltingshausen
Schützenverein Hubertus e.V.
1965 Eltingshausen
Luftgewehr: KLASSE A 2
4. RWK: Eltingshausen - Arnshausen
1 469 : 1 423
Noch geht die Erfolgsgeschichte weiter, und wie!!! Im vierten Wettkampf
dieser Runde gelang uns eine weitere Steigerung des Vereinsrekords
auf 1 469 Ringe. Dieses Wahnsinnsergebnis ist vor allem Thomas Koch
geschuldet, der fast unglaubliche 384 Ringe erzielte. Es wäre schön, wenn
Oerlenbach wir auch in den nächsten Wettkämpfen erfolgreich bestehen könnten.
Koch Thomas
384
Schott Jochen
348E
May Reinhold
349
Zänglein Willibald 376
Nöth Manuel
360
Senioren Eltingshausen
Hallo Senioren
Die aktiven Damen und Herren unserer Seniorengemeinschaft haben die
sechs Ausflüge in diesem Jahr gut hinter sich gebracht. Im November
sind wir nun wieder gemeinsam mit den Senioren zusammen, welche die
Ausflüge nicht mitmachen konnten.
Die nächste Zusammenkunft findet am
Dienstag, den 18. November, um 14.00 Uhr
in der Gaststätte Da Pino in Eltingshausen, statt.
Wir würden uns sehr freuen, wenn alle Senioren unserer Einladung Folge
leisten könnten.
Mit freundlichen Grüßen
Euer Seniorenteam
Dorfweihnacht in Eltingshausen
Kirchenkonzert in der St.-Martin-Kirche in
Eltingshausen am 1. Adventsonntag
30. November 2014 um 16.30 Uhr
Light in the Dark
Im Rahmen der Eltingshäuser Dorfweihnacht wird der Gospelchor
LIGHT IN THE DARK
aus Bad Neustadt unter Leitung von Dr. Thomas Reuß in unserer Kirche
zu Gast sein. Wir laden Sie alle herzlich zu diesem Konzert und zu unserer
Dorfweihnacht ein.
Lassen Sie sich dieses besondere Erlebnis nicht entgehen
Seit 1993 singt der Gospelchor voll Begeisterung afro-amerikanische
Spirituals, aber auch mancher zum Gospel umfunktionierte Popsong
findet sich im Repertoire.
Dank dem Engagement seiner Mitglieder liegt der Chor von Beginn an in
einem stetigen Aufwärtstrend und sorgt bei seinen Auftritten immer wieder
für volle Kirchen und mitgerissene Zuhörer. Organisatorisch gehört Light
in the Dark zur evangelischen Gemeinde in Bad Neustadt, mindestens
die Hälfte der Sänger/-innen ist jedoch katholisch oder von einer anderen
Konfession, so dass man hier von gelebter Ökumene sprechen kann.
Was alle verbindet, sind vor allem Freude an der Musik und die
gemeinsamen Erlebnisse bei den Auftritten, die immer wieder für
Aufregung und auch amüsante Ereignisse sorgen.
Programm:
16.30 Uhr Beginn des Kirchenkonzerts durch den Gospelchor
LIGHT IN THE DARK aus Bad Neustadt
anschließend auf dem Kirchplatz:
Adventsklänge am Christbaum
durch die Musikfreunde Eltingshausen
Lagerfeuer mit Hirten und Schafen bei Schwedenfeuer
mit Mundharmonika- und Flötenklängen
gemütliches Beisammensein auf dem Kirchplatz
bei Tee, Glühwein, Wurst usw.
Eintritt frei !
Es lädt ein die
VEREINSGEMEINSCHAFT ELTINGSHAUSEN e.V.
Gemeindeteil Rottershausen
FC.E. Rottershausen
Fussballabteilung
1. Mannschaft (A-Klasse)
Sonntag, 09.11.14
FCE Rottershausen - FC Eltingsh.
Torschütze:
Konstantin Seufert 1:1
1:0
Nächste Spiele:
Sonntag, 16.11.14 14:00 Uhr
TSV Arnshausen - FCE Rottershausen
Sonntag, 23.11.14 14:00 Uhr
FCE Rottershausen - TSV Nüdlingen
2. Mannschaft (B-Klasse)
Sonntag, 09.11.14 12:00 Uhr
TSV Pfändh. II - (SG) TSV Arnshsn. II/FC Rottersh. II
2:0
Nächste Spiele:
Sonntag, 16.11.14 12:00 Uhr
(SG) TSV Arnshsn. II/FC Rottershausen II - VfB Burglauer II
Damen:
Sonntag, 09.11.14
Jahn Schweinfurt - FCE Rottershausen
0:3
Herbstaktion
Allen Helfern, die sich an der Herbstaktion am vergangenen Wochenende
beteiligt gilt ein herzliches Dankeschön.
St. Seufert, Schriftführer
Sonstiges
Wirtschafts-Newsletter v. 03.11.14
Landratsamt Bad Kissingen
Schon gewusst?
Heute fällt der offizielle Startschuss zum Projekt „Aufbrecher“. Starke
Ideen für eine starke Region Bad Kissingen. Die Wirtschaftsförderung
des Landkreises Bad Kissingen ist Mitinitiator und wird im Rahmen
des Projektes Aktionen und Veranstaltungen anbieten und Sie mit dem
Wirtschafts-Newsletter auf dem Laufenden halten.
Zielsicher zum Geld – Zuschüsse, Kredite und
Beteiligungen
Unternehmer brauchen für ihren Erfolg neben Kontakten und Wissen
oftmals Kapital. Egal ob bei Gründung, Übernahme oder Wachstum,
zahlreiche klassische Finanzierungswege stehen zur Verfügung. Die
Veranstaltung der IHK Würzburg-Schweinfurt am 02.12.14 bietet
die Möglichkeit, aktuelle Trends und Themen rund um Zuschüsse,
Kredite und Beteiligungen zu erfahren. Sowohl Existenzgründer,
Unternehmensübernehmer als auch Unternehmen, die ihr eigenes
Wachstum mit Hilfe von öffentlichen Finanzierungshilfen vorantreiben
möchten, haben die Chance, sich aus erster Hand über die umfangreichen
Möglichkeiten zu informieren. Weitere Informationen und Anmeldung
unter: https://www.wuerzburg.ihk.de/fileadmin/user_upload/Kalender/
Zielsicher_zum_Geld_2014.pdf
Wirtschaft weiß-blau: Traditionsbetriebe zeigen
Verantwortung
Die Betriebe in Unterfranken und im Landkreis Bad Kissingen engagieren
sich seit Jahr und Tag für Gesellschaft und Region – im Kerngeschäft
und darüber hinaus. Die Internetplattform Wirtschaft weiß-blau.de
macht dieses Engagement über die Regionsgrenzen hinweg transparent.
Verantwortungsbewusstes Handeln von Unternehmen und Nachhaltigkeit
sind zentrale Anliegen in der Gesellschaft und werden von allen
politischen Kräften gefordert. Für die Betriebe in Unterfranken ist solches
Engagement längst gelebte Tradition. Doch nicht überall ist bekannt, wie
vielfältig sich unsere Betriebe einsetzen – im Kerngeschäft und darüber
hinaus. Das will die Wirtschaft weiß-blau ändern. www.wirtschaft-weissblau.de ist die zentrale Informationsplattform der Bayerischen Wirtschaft
zum Thema gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen (Corporate
Social Responsibility, kurz: CSR). Die vbw – Vereinigung der Bayerischen
Wirtschaft e. V. hat die Initiative ins Leben gerufen, um zu bekräftigen, dass
CSR-Engagement in Bayern auf Eigeninitiative und Eigenverantwortung
beruht. Schirmherrin der Initiative ist Staatsministerin Emilia Müller.
Rund 1.900 bayerische Betriebe präsentieren dort bereits, wie sie
Verantwortungsbewusstsein in die Tat umsetzen. Auch Ihr Unternehmen
ist herzlich eingeladen, sein Engagement dort kurz vorzustellen. Egal
welcher Branche Sie angehören, wie groß Ihr Unternehmen ist, oder in
welchem Bereich Sie sich engagieren – jedes Unternehmen findet auf der
sog. Engagementlandkarte seinen Platz. Und das völlig kostenfrei und
ohne Aufwand. Denn: Die Redaktion übernimmt auf Wunsch gerne das
Projektteam von Wirtschaft weiß-blau.
Die Übersicht über Unternehmen aus dem Landkreis Bad Kissingen
finden Sie übrigens hier. Bei Interesse kontaktieren Sie das Projektteam
Wirtschaft weiß-blau oder Sie registrieren sich direkt online. www.
wirtschaft-weiss-blau.de – Kontakt: Projektleitung Wirtschaft weiß-blau,
Tanja Strack, Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e.V., Tel.: 08944108-127, strack.tanja@bbw.de
Erfolgreiche Gesprächsführung – Vom netten
Gespräch zum konkreten Auftrag
Im Rahmen der Gründerwoche Deutschland, findet am 20.11.14 im
RSG Bad Kissingen die Veranstaltung „Erfolgreiche Gesprächsführung
– Vom netten Gespräch zum konkreten Auftrag“ statt, zu der Sie und
Ihr Personal im Vertrieb/Verkauf hiermit ganz herzlich eingeladen sind.
Weitere Informationen unter: http://www.rsg-bad-kissingen.de/rsg_pdf/
Flyer%20-%20Veranstaltung%20Gründertag%2020-11-2014.pdf
Gefördertes Existenzgründungsseminar
37 Gewerbeanmeldungen standen im Landkreis Bad Kissingen im
vergangenen Jahr 687 Abmeldungen gegenüber. Unter dem Strich bedeutet
dies ein Plus von 50 Selbständigen. Damit diese Zahlen sich weiter
positiv entwickeln, veranstaltet die Wirtschaftsförderung des Landkreises
Bad Kissingen in Kooperation mit dem Rhön-Saale Gründer- und
Innovationszentrum (RSG) Bad Kissingen und der AKEBA (Akademie
Existenzgründung, Beratung, Ausbildung) vom 26. – bis 28.11.14 ein
nach den Bundesrichtlinien gefördertes Existenzgründungsseminar.
Inhalte sind u. a. Marketing, Unternehmensform, Kalkulation, Steuern,
Gewinnermittlung, Konzept, Businessplan, Fördermöglichkeiten,
mögliche Beihilfen der Agentur für Arbeit (Gründungszuschuss/
Einstiegsgeld). Die Teilnahmegebühr beträgt 40,00 Euro. Anmeldung:
Tel.: 0781 / 9195-358, E-Mail: info@akeba.de
Studie: Mitarbeitergewinnung und -bindung in
mittelständischen Familienunternehmen der Region
In Zeiten des demographischen Wandels und der damit einhergehenden
schwierigeren Suche nach Arbeitskräften werden - gerade für
mittelständische Familienunternehmen - qualifizierte Fachkräfte
zunehmend zu einer knappen Ressource. Im Auftrag der Industrie- und
Handelskammer Rhein-Neckar hat das Institut für Mittelstandsforschung
Mannheim (ifm) eine Studie erstellt, die zeigt, mit welchen Mitteln gerade
Familienunternehmen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewinnen und
binden können.
http://www.rhein-neckar.ihk24.de/linkableblob/maihk24/standortpolitik/
downloads/2749234/.4./data/Studie_Mitarbeitergewinnung_und_
bindung-data.pdf
Wie einfallsreiche kleine und mittelständische
Unternehmen ihren Nachwuchs stark machen
Nicht nur bereits qualifizierte Fachkräfte sind zunehmend eine knappe
Ressource, sondern auch Auszubildende und Weiterbildungswillige. Die
IHK-Forschungsstelle Bildung Bayern zeigt im For.Bild Report 2014
anhand von sechs Best-Practice-Betrieben, wie Sie hr Unternehmen
für Nachwuchskräfte attraktiv machen und diese gewinnen und binden
können. Zum Download: http://www.fachkraeftebuero.de/fileadmin/
user_upload/Newsletter/Publikationen_for.bild-report-2014.pdf
Mainfranken-Logistik eröffnet am Standort
Oberthulba-Reith
Die Fa. Mainfranken-Logistik GmbH & Co. KG war bisher in
Burkardroth-Gefäll ansässig. Aufgrund der notwendig gewordenen
Betriebsvergrößerung und der zentralen Lage an der A 7 wurde im
Gewerbegebiet Oberthulba-Reith investiert. Die 1.700 qm große
Betriebshalle beinhaltet eine öffentliche Nutzfahrzeugwerkstatt, in der
sämtliche LKW-Reparaturen, Hauptuntersuchungen und SP durchgeführt
werden sowie eine LKW-Waschanlage. Nebenan befindet sich auch
eine Tankstelle für Kartenkunden des „Tankpool 24“. Zudem bietet das
Unternehmen auf ca. 10.000 qm Lastwagenstellplätze an, auf denen
Oerlenbach angemeldete Fahrer rasten bzw. übernachten können. 50 Beschäftigte
sind im Unternehmen tätig. Vom Standort Oberthulba gehen insgesamt
40 Fahrzeuge vom PKW bis zum Sattelzug zum Güterlinienverkehr
durch Deutschland und Europa auf die Straße. Aber auch, um Eil- bzw.
Sonderfahrten beispielsweise für die Industrie, zuverlässig zu erledigen.
„Der Standort Oberthulba-Reith mit direkter Anbindung an die Nord-SüdAchse A 7 erweist sich hierbei als optimal. Vieles spricht also dafür im
Landkreis Bad Kissingen zu investieren“, so Yvonne Kiesel. So beträgt
die durchschnittliche Pkw-Fahrzeit zur nächsten BAB-Anschlussstelle
im Landkreis Bad Kissingen lediglich 8 Minuten. Die Messwerte in
Deutschland für andere Landkreise liegen zwischen 0 und 63 Minuten.
Weitere Informationen zum Unternehmen unter: www.mainfrankenlogistik.com Im Verwaltungsgebäude der Fa. Mainfranken-Logistik
GmbH & Co. KG gibt es übrigens noch Büros zu vermieten.
Alle Beiträge sind mit Sorgfalt recherchiert. Dennoch können wir
keine Haftung für die Richtigkeit unserer Nachrichten übernehmen.
Redaktionelle Beiträge, Pressemitteilungen, Kritik oder Themenvorschläge
senden Sie bitte per E-mail an: frank.bernhard@kg.de. Hier können Sie
auch den Newsletter kostenlos abonnieren.
Seminare für ehrenamtlich Engagierte
im Landkreis Bad Kissingen
Teilnahme kostenlos!
Bürgerengagement, Ehrenamtliches Engagement in
Initiativen, Vereinsarbeit, Nachbarschaftshilfen ...
Alles rund ums Rechtliche und vieles Mehr!
Sie fragen, ein Rechtsanwalt und Praktiker beantwortet Ihre Fragen in
einem unterhaltsamen Dialog. Der Referent ein langjähriger Praktiker im
Vereins- und Verbandsrecht beantwortet ihre aktuellen Fragen zu allen
vereinsrechtlichen Themen und hilft durch die gemeinsame Entwicklung
von Ideen bei der Lösung ihrer Probleme.
Referent Malte Jörg Uffeln, Magister der Verwaltungswissenschaften
Rechtsanwalt Lehrbeauftragter Mediator(DAA) MentalTrainer
Bürgermeister der Stadt Steinau an der Straße
Ort Feuerwehrhaus Nüdlingen Wurmerich 6, 97720 Nüdlingen
Termin Montag 24.11.2014 von 19:00 bis ca. 21:00 Uhr
Anmeldung erbeten
Servicestelle Bürgerengagement; Klosterweg 13; 97688 Bad Kissingen;
Tel: 0971/801-7016; Fax: 0971/801-7011;
Email: georg.schulz-hertlein@kg.de
Teilnehmerzahl ist aufgrund der Räumlichkeiten begrenzt.
BUCHVERÖFFENTLICHUNG
Vier Studenten aus Berlin haben im vergangenen Jahr das Buch "Über
den Tellerrand kochen" herausgebracht. In diesem stellen sie Flüchtlinge
und Asylsuchende aus aller Welt mit einem kleinen Text vor und dazu
ein Rezept dieser Person aus ihrem Heimatland. Die Kontakte sind bei
Kochtreffen zwischen Deutschen und Asylsuchenden entstanden, die den
interkulturellen Austausch und die Begegnung fördern soll. Das Buch
erschien kurz vor Weihnachten, wurde in ganz Deutschland gelesen und
die Kochtreffen fanden zahlreiche Nachahmer.
Nun wurde ein zweites Buch "Rezepte für ein besseres WIR"
herausgebracht. Frau Herterich hat den Autoren auch bebilderte Rezepte
von den syrischen Frauen, welche bei unseren "arabischen Kochkursen"
gemacht worden sind, zugeschickt. Es wurden noch Fotos gemacht und
ein paar Hintergrundinformationen zugesandt und nun werden Fatma,
Ula und Souzan im neuen Kochbuch mit ihren Gerichten vertreten sein.
Schauen sie sich doch mal die Internetseite des Projektes an, auch hier
sind Fotos von den Dreien zu sehen:
http://ueberdentellerrandkochen.de
https://socialimpactfinance.startnext.de/tellerrand
Vielleicht möchtet der ein oder andere ein solches Buch erwerben oder zu
Weihnachten verschenken. Gerne kümmert sich Frau Herterich um eine
Sammelbestellung. Wer Interesse hat, eine Mail an juc.herterich@t-online.
de genügt. Mit dem Erlös werden Projekte der Asylarbeit unterstützt.
10 Oerlenbach Fahrten von Skitouristik (früher BSJ)
In der kommenden Saison sind 3 Fahrten in den
Ferien geplant.
• Ski- und Snowboardfahrt für Jugendliche und junge Leute vom
02.01. – 06.01.2015 in der Skiwelt Amade für über 12-jährige aus
dem Landkreis Bad Kissingen (5 Tage Skifahren)
•
Ski- und Snowboardfahrt für Familien, Jugendliche und Jedermann
vom 02.01. – 05.01.2015 im Kaunertal (3 Tage Skifahren)
•
Ski- und Snowboardfahrt für Familien, Jugendliche und Jedermann
vom 05.04. – 11.04.2015 im Kaunertal (6 Tage Skifahren)
Bei allen Fahrten sind Betreuer und Übungsleiter dabei. Die Leistungen
umfassen, Fahrt und Transfer in die Skigebiete, HP (bei Jugendfahrt VP),
Skipass, Betreuung, Skiguiding (halbtags).
Nähere Infos (genaue Reisebeschreibung und Preise) sind unter www.
skitouristik.info möglich und ausdruckbar.
Die "Gemeindenachrichten der Gemeinde Oerlenbach" erscheinen
wöchentlich, jeweils freitags.
Herausgeber, Verlag und Druck: Revista Verlag GmbH,
97421 Schweinfurt, Am Oberen Marienbach 2 1/2,
Tel. (0 97 21) 38 71 90, Fax 38 719 38, E-mail: post@revista.de
Verantwortlich für den amtl. Teil: Gemeindeverwaltung Oerlenbach
Verantwortlich für den redaktionellen Inhalt und den Anzeigenteil:
Florian Kohl (Revista Verlag GmbH)
Mit der Einsendung oder Überlassung von Textbeiträgen und Fotos
übernimmt der Verfasser bzw. Einsender die Gewähr dafür, dass
durch eine Veröffentlichung keine Urheberrechte verletzt werden und
überträgt damit gleichzeitig das Recht zur Veröffentlichung an die
Gemeinde und an den Verlag.
ISSN: 1865-8083 / Umsatzsteueridentifikationsnummer:
DE133897240 / Handelsregister: HRB 0117
Bezugspreis: Jährlich einschließlich Trägerlohn Euro 29,95
Postbezugspreis: Jährlich einschließlich Porto 70,00 Euro
Die Auslieferung durch unsere Zusteller erfolgt am Erscheinungstag
bis 18 Uhr. Informationen zur Abobestellung und zum Email-Abo
finden Sie unter http://gemeindeblatt-oerlenbach.de
So schmeckt der Süden
Kleine Meersalzkunde - von der grobkörnigen
Variante bis zum edlen Fleur de Sel
(djd). Wenn der Wind über die Küsten von Spanien, Portugal oder
Frankreich streicht, sorgt er dafür, dass der Ozean uns einen seiner größten
Schätze überlässt - Meersalz. Die weiße Kostbarkeit ist ein ursprüngliches
Naturprodukt und weltweit beliebt. Sie entsteht in eigens dafür angelegten
Salzgärten, in denen Meerwasser durch Sonne, Wärme und Wind auf
natürliche Weise verdunstet. Das verleiht dem Salz seinen einzigartigen
und unverfälschten Charakter - nicht ohne Grund gilt es hierzulande unter
Kennern und Feinschmeckern schon lange als kulinarische Köstlichkeit.
Meersalz ist in verschiedenen Variationen erhältlich, die unterschiedliche
Verwendungsmöglichkeiten eröffnen. Aquasale Meersalz beispielsweise
bietet für jeden Geschmack und jede Anwendung eine Variante aus dem
Meer.
Grob in der Struktur - fein im Geschmack
Die Salzkristalle des groben Meersalzes wachsen am Boden der Salzgärten
und werden mit Hilfe spezieller Salzrechen von den Salzbauern geerntet.
An der Sonne getrocknet, entstehen, je nach Farbe des Tons am Boden der
Salzbecken leicht graue bis schneeweiße Kristalle. Aufgrund der Größe
bietet sich die grobkörnige Variante sehr gut für das Garen im Salzmantel
an. Deshalb ist es auch überwiegend in größeren Packungen - etwa in einem
Kilobeutel - erhältlich. Denn um beispielsweise einen küchenfertigen,
500 Gramm schweren Fisch in einer Salzkruste zuzubereiten, benötigt
man rund 1,5 Kilogramm des „weißen Goldes“. Aus Salz, Eiweiß
und Mehl wird eine Masse gemischt, in die der Fisch eingehüllt wird.
Wahlweise können weitere Gewürze wie Fenchel, Koriander, Kardamom
und Lorbeerblätter hinzugegeben werden. Das grobe Meersalz löst sich
langsamer auf als die feinen Körner - so dringen die Aromen des Salzes
und der Gewürze nur allmählich in das Bratgut ein und sorgen für eine
milde Würze. Auch Fleisch lässt sich auf diese Weise wunderbar zart
zubereiten. Das Rezept für einen Wolfsbarsch in der Gewürzsalzkruste
findet man neben vielen anderen schmackhaften Rezeptideen auf www.
aquasale-meersalz.de.
Aber grobes Meersalz ist nicht nur ideal zum Kochen, sondern auch zum
Nachwürzen am Tisch. Verarbeitet im Mörser oder abgefüllt in Mühlen,
lassen sich die Kristalle optimal dosieren.
Verzehr über die Speisen streut. Deswegen nennen Kenner es gerne auch
Finger- oder Finish-Salz. Neben seinem feinen Geschmack schätzen sie
vor allem seine kristalline Struktur. So veredeln Genießer damit nicht nur
Salate oder Kurzgebratenes wie Steaks und Fisch, sondern auch Desserts
und Süßigkeiten.
Stürmische Zeiten
Auto im Herbst: Mit einer Vollkasko ist man auf der
sicheren Seite
(djd). „Xaver“ und „Christian“ hießen die beiden Sturmtiefs, die im
Herbst 2013 über das Land zogen. Die beiden Orkane sorgten dafür, dass
Trampoline durch die Luft flogen und Mülltonnen Autos verbeulten: Eine
Gesamtschadenbilanz im dreistelligen Millionenbereich war die Folge.
„Herbst ist Sturmzeit: Autofahrer sollten jetzt besonders auf ihr Fahrzeug
achten und beispielsweise das eigene Grundstück so sichern, dass keine
losen Gegenstände auf das Auto prallen können“, rät Willy Hagemann,
Kfz-Experte der Itzehoer Versicherungen.
Auch bei der Zubereitung einer besonderen Spezialität kommt das Salz
mit dem Urlaubsaroma zum Einsatz: dem Fisch in der Salzkruste.
Foto: djd/Aquasale
Feine und aromatische Kompositionen
Das feine Meersalz zeichnet sich durch seine sehr kleinen Salzkristalle aus,
die bei der Ernte abgesiebt werden. Es bietet sich ideal für Salzstreuer an
und lässt sich darin gut dosieren. Weil es sich besser und schneller auflöst
als die grobe Variante, eignet es sich sowohl zum Salzen von Nudeln, Reis
und Kartoffeln als auch zum Abschmecken von Brühen und Fonds. Selbst
Fleisch, Fisch und Saucen lassen sich mit den kleinen Kristallen ganz nach
Wunsch würzen. Teilweise wird dieses Salz auch mit wertvollen Zusätzen
wie Jod angereichert. Es ist zudem die Grundlage für viele Gewürzsalze
auf Meersalzbasis. Die aromatischen Kompositionen enthalten Kräuter
und Gewürze und harmonieren je nach Geschmacksrichtung gut mit
Aufstrichen, Gemüse- oder Pastagerichten.
Neben der Gefahr durch Stürme müssen Autofahrer im Herbst auch
bereits auf glatte Straßen achten.
Foto: djd/Itzehoer Versicherungs
AG
Nur Vollkasko deckt auch Schäden bei Glatteis ab
Neben der Gefahr durch Stürme müssten Autofahrer im Herbst besonders
auf Wildwechsel, die Maisernte und allmählich auch auf glatte Straßen
achten, so Hagemann. Eine Teilkaskoversicherung decke Wild- und
Fleur de Sel - die kostbare Salzblume
Das Fleur de Sel ist die Meersalzspezialität schlechthin. Nur an sehr Sturmschäden ab. Sollte jedoch Glatteis die Unfallursache sein, müsse ein
heißen und windigen Tagen bilden sich die edlen Salzkristalle an der Vollkasko-Versicherungsschutz vorliegen. „Ist dies nicht der Fall, muss
Wasseroberfläche der Salzgärten. Von erfahrenen Salzbauern werden sie der Unfallverursacher selbst für den Schaden aufkommen“, betont Willy
wie schon seit Jahrtausenden behutsam von Hand geerntet. Das Fleur de Hagemann. Er rät zudem dazu, immer eine Kamera dabeizuhaben: „Sollte
Sel entfaltet seinen Geschmack am besten, wenn man es direkt vor dem ein Unfall passiert sein, ist es ratsam, sofort Fotos von dem Schaden zu
machen. Bei einem Wildunfall
Meersalz ist in verschiedenen Variationen erhältlich und damit für jeden Geschmack und jede Verwendung können zudem die Tierhaare
geeignet - das wissen Hobbyköche und Gourmets gleichermaßen zu schätzen.Foto: djd/Aquasale
sichergestellt werden.“ Keinesfalls
dürfe das Tier in den Kofferraum
gelegt werden, dies könnte als
vermeintliche Wilderei bis zur
Anzeige führen. Ein Anruf bei der
Polizei, so Hagemann, sollte bei
einem solchen Unfall obligatorisch
sein.
Defensive Fahrweise
reduziert Unfallgefahr
Um es möglichst gar nicht erst
zu einem Unfall kommen zu
lassen, sollte vor allem in den
dunklen Monaten des Jahres die
Beleuchtung des Fahrzeugs stetig
kontrolliert werden, das Licht in
jedem Fall eingeschaltet und die
Wischblätter in sehr gutem Zustand
sein. „Eine defensive Fahrweise
und angepasste Geschwindigkeit
- besonders in einer Waldgegend
- können die Unfallgefahr zudem
erheblich minimieren“, rät Willy
Hagemann.
Oerlenbach 11
meinkramdeinkram.de
nützliches, weniger nützliches und die ein oder andere kostbarkeit
Garten oder kleinerer Acker in Geldersheim zu kaufen oder pachten
gesucht. 09721-7383742 oder 0151-59997607
Haus oder Baugrundstück in Sennfeld gesucht Kleine Familie sucht
Haus (egal ob EFH, DHH, RMH, REH, Bungalow) oder (kleines) Baugrundstück in Sennfeld. Wir freuen uns auf ihren Anruf. Tel.: 01 76 / 45
54 52 11
Altersgerechte 2-Zimmer Wohnung in Schwebheim, Dr-Rotter-Str. 9,
63 qm2, Neubau mit Aufzug, Balkon, Carport ab sofort zu vermieten.
Tel: 09723-4060 oder 0160-93211546.
Suche Minijob in Maßbach und 8PJHEXQJ+LOIHLP+DXVKDOW3ÁHJH
Putzen Tel.: 0151/66803470
Geldersheim 3 Zi-OG-Whg. ca. 108qm Neubau-Erstbezug, barriereIUHL.):(IÀ]LHQ]KDXVLQ2UWVPLWWH3DUNHWWERGHQPLW)%+$XI]XJ
Keller, Garage, gr. Südbalkon, ab 11/2014 provisionsfrei zvm. 690€ KM
+ NK + Garage Tel. 0157/36549692
Weihnachtsanzeigen an REVISTA
Tel.: 0 97 21 - 38 71 90 • Fax: 0 97 21 - 38 71 938 • Mail: anzeigen@revista.de
BST
HER ION
AKT
Modernisieren Sie ihre Fenster
und profitieren doppelt...
...Sie sparen für die Zukunft &
schaffen neuen Wohnkomfort!
FENSTER
HAUSTÜREN
FALTWÄNDE
SONNENSCHUTZ
Schweinfurter Straße 1 | 97714 Ebenhausen | Tel. 0 97 25-70 47 08-0 | Fax 0 97 25-70 47 08-10
IHRE HAUPTUNTERSUCHUNG
LASSEN SIE AM BESTEN
BEI RENAULT DURCHFÜHREN.
HAUPTUNTERSUCHUNG
80,80 €
AUTOZENTRUM AM MARIENBACH GMBH
Am Oberen Marienbach 2-4
97421 Schweinfurt
Tel. 09721-94835-0
GmbH
Die Hauptuntersuchung gemäß § 29 StVZO
wird in unseren Werkstätten durchgeführt
von: TÜV Süd
Am Oberen Marienbach 2-4 · 97421 Schweinfurt
Tel.: 09721- 94835-0 · www.marienbach-automobile.de
NIEMAND KENNT IHREN RENAULT BESSER ALS RENAULT.
12 Oerlenbach ---------------------------------------------------------------------------bei Ihrer Gemeinde abgeben oder per Fax an 09721/3871938
Bestellschein
hiermit bestelle ich das wöchentlich erscheinende Amtliche Mitteilungsblatt der Gemeinde Oerlenbach
zum Bezugspreis von 29,95 Euro jährlich (in diesem Betrag sind 7 % Umsatzsteuer enthalten).
SEPA-Lastschriftmandat
Ich ermächtige die Revista-Verlags GmbH, Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die
von der Revista-Verlags GmbH auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.
Kontoinhaber (Vor- und Zuname): ___________________________ Kreditinstitut (Name und BIC): ___________________________
Straße/Hausnummer:
___________________________ IBAN: _______________________________________________
PLZ/Ort:
___________________________
______________________________
Datum / Unterschrift
Das Abonnement ist jeweils einen Monat vor Quartalsende kündbar. Der Abobetrag wird von Ihrem Konto jährlich zum ersten Banktag im Januar eines Jahres abgebucht. Das
Abonnement ist für den oben genannten Preis nur an Orten möglich, in denen wir ein Verteilernetz betreiben. Unsere Gläubiger-Identifikationsnummer:
DE89ZZZ00000911428. Die SEPA-Mandatsreferenz ist Ihre Abonnentennummer, diese wird bei Ihnen bei der schriftlichen Auftragsbestätigung mitgeteilt, diese erhalten Sie bei
der ersten Zustellung Ihres Gemeindeblattes. Hinweis: Sie können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages
verlangen. Es gelten dabei die mit Ihrem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.
Revista Verlag GmbH - Am Oberen Marienbach 2 1/2 - 97421 Schweinfurt
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
70
Dateigröße
1 883 KB
Tags
1/--Seiten
melden