close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

G O T T E S D I E N S T O R D N U N G - in Grafling - Pfarrei St

EinbettenHerunterladen
Graflinger Pfarrbrief
Nr. 1833
01.11.-30.11.2014 (A)
Kath. Pfarramt St. Andreas
mit Expositur St. Ulrich
Kirchenstr. 7, 94539 Grafling
GOTTESDIENSTORDNUNG
In den Wintermonaten werden alle Abendmessen um 18.00 Uhr
stattfinden. Beichtgelegenheiten bzw. Eucharistische Anbetungen
verschieben sich entsprechend. Bitte beachten Sie die Gottesdienstordnung!
Samstag, 01. November – Hochfest Allerheiligen
In Ulrichsberg keine Hl. Messe
9.30 Festgottesdienst (Pfarrgottesdienst)
L:
M:
Birker Ann-Kathrin
Pletl Lena u. Julian
14.00 Gedenkfeier für die Verstorbenen des vergangenen
Jahres und alle Verstorbenen –
Prozession zum Friedhof und Segnung der Gräber
L:
M:
Müller Eva
Reimer Elisabeth u. Simon, Lengler Franziska, Franzmann
Florian u.Tobias
Sonntag, 02. November - Allerseelen
8.15 Ulrichsberg: Allerseelenmesse
L:
Gegenfurtner Thomas
Kollekte:
Priesterausbildung Ost- u. Mitteleuropa
9.30 Allerseelenmesse f. d. Ortschaften Grafling u. Arzting
L:
Weberbauer Birgid
M:
Rupp Tamara, Daffner Sebastian, Winkler Simon, Kraus Samuel
Kollekte:
Priesterausbildung Ost- u. Mitteleuropa
Montag, 03. November -
Ev: Lk 14,12-14
Hl. Hubert, Hl. Pirmin, Hl. Martin, Sel. Rupert Mayer
8.30
Wühn: Allerseelenmesse
Kollekte f. Priesterausbildung in Ost- u. Mitteleuropa
Dienstag, 04. November -
Ev: Lk 14,15-24
Hl. Karl Borromäus
18.00 Großtiefenbach: Allerseelenmesse f. Großtiefenbach u.
Petraching
Mittwoch, 05. November -
Ev: Lk 14,25-33
18.00 Endbogen: Allerseelenmesse f. Endbogen, Ober- u.
Unterhirschberg
Donnerstag, 06. November -
Ev: Lk 15,1-10
Hl. Leonhard
18.00 Datting: Allerseelenmesse f. Datting u. Dießenbach
Freitag, 07. November -
Ev: Lk 16,1-8
Hl. Willibrord
8.00 Krankenkommunion
15.00 Herz-Jesu-Andacht
19.00 Eidsberg: Allerseelenmesse
Gedenkgottesdienst der FFW Hirschberg f. verst. Mitglieder
Samstag, 08. November – Marien-Samstag
17.30 Rosenkranz u. Beichtgelegenheit
18.00 Vorabendgottesdienst für die Verstorbenen
v. 02.11.-08.11.
02. 11. 2000
Rudolf Gruber
Arzting, Schützenstr. 8
03. 11. 2011
Elisabeth Geiger
Hammerschmiede 1
05. 11. 1998
Franz Hayny
Deggendorf, Paußing 17
05. 11. 2003
Rosalie Hof
Grafling, Bahnhofstr. 29
06. 11. 1989
Ferdinand Seitz
Grafling, Bahnhofstr.
06. 11. 1994
Johann Tremmel
Grafling, Hauptstr. 3
06. 11. 2000
Joseph Gürster
Endbogen 3
07. 11. 2001
Alina Marina Stingl
Offenberg
08. 11. 2011
Günter Kerschl
Bahnhofstr. 15
L:
Knogl Monika
M:
Rohrbacher Sophia, Theresa u. Johannes
Kollekte:
Kriegsgraberfürsorge
Sonntag, 09. November –
Fest Weihetag der Lateranbasilika
Ulrichsberg: keine Hl. Messe
9.30 Hl. Messe
L:
Weinberger Erich
M:
Birker Isabel u. Luisa
Kollekte:
Kriegsgraberfürsorge
11.00 Alberting: Hl. Messe zum Patronat St. Hubertus
(Pfarrgottesdienst)
L:
Koller Hannelore
Kollekte:
Kriegsgraberfürsorge
Dienstag, 11. November -
Ev: Lk 17,7-10
Hl. Martin, Bischof von Tours
17.00 St. Martinsfeier – Martinsandacht mit Martinszug
Mittwoch, 12. November -
Ev: Lk 17,11-19
Hl. Josphat
8.30 Hl. Messe
Donnerstag, 13. November -
Ev: Lk 17,20-25
18.00 Hl. Messe f. d. Verstorbenen d. Woche v. 09.11.-15.11.
09. 11. 1991
Anna Rohrbacher
Grafling, Hauptstr. 26
09. 11. 1994
Johann Schönhofer
Großtiefenbach 1
09. 11. 2010
Josef Gruber
Grafling, Bahnhofstr. 13
09. 11. 2010
Johann Reger
Neumühle 2
09. 11. 2012
August Schwarzbauer Prangerweg 3, Grafling
10. 11. 2009
Wolfgang Hain
Graßlingsberg 9
11. 11. 1990
Max Irlmaier
Grafling, Hauptstr. 25
12. 11. 2009
Franz Daffner
Ulrichsberg
13. 11. 1993
Anton Pösold
Deggendorf
14. 11. 2002
Franz Trinkmann
Grafling, Prangerweg 3
14. 11. 2005
Xaver Hartl
Neumühle 1
Samstag. 15. November -
Hl. Albert der Große
17.30 Beichtgelegenheit
18.00 Vorabendgottesdienst (Pfarrgottesdienst)
L:
Birker Burkhard
M:
Franzmann Florian u. Tobias
Kollekte f. Diaspora
Zählung der Gottesdienstbesucher
18.00 Ulrichsberg: Gedenkgottesdienst z. Volkstrauertag
für die Opfer der beiden Weltkriege sowie alle Opfer
menschlicher Gewalt.
Vor dem Gottesdienst Aufstellung d. örtlichen Vereine zum
Kirchenzug
L:
Bredl Jürgen
Kollekte: f. Diaspora
Zählung der Gottesdienstbesucher
Sonntag, 16. November - Volkstrauertag
Ulrichsberg: keine Hl. Messe
9.30
Hl. Messe VDK-Ortsverband f. + Mitglieder
Gedenkgottesdienst für die Opfer d. beiden
Weltkriege sowie aller Opfer menschlicher Gewalt
Vor dem Gottesdienst Aufstellung d. örtlichen Vereine zum
Kirchenzug
L:
M:
Pletl Claus
Pletl Lena u. Julian
Kollekte: f. Diaspora
Zählung der Gottesdienstbesucher
Dienstag, 18. November -
Ev: Lk, 19,1-10
Weihetag der Basiliken St. Peter und St. Paul zu Rom
18.00 Hl. Messe f. d. verst. der Woche v. 16.11.- 22.11.
16. 11. 1997
Rosetta Bernsteiner
Grafling, Wiesensteig1
17. 11. 1991
Werner Fuidl
Ulrichsberg 1
17. 11. 2011
Karl Georg Helmbrecht Silberacker 41, Deggendorf
21. 11. 2013
Reinhold Dieter Stoiber Eidsberg 51
22. 11. 1993
Erika Steppes
Ulrichsberg 3 )
Mittwoch, 19. November Hl. Elisabeth
8.30
Hl. Messe
Ev: Lk 19,11-28
Donnerstag, 20. November
Ev: Lk 19,41-44
18.00 Hl. Messe
Samstag, 22. November -
Hl. Cäcilia
17.30 Beichtgelegenheit
18.00 Vorabendgottesdienst
L:
Schauer Karl
M:
Reimer Elisabeth u. Simon, Lengler Franzsika
Kollekte: Jugend- u. Arbeiterseelsorge
Verkauf von Adventskalendern ( € 3,--)
Sonntag, 23. November
8.15
- Hochfest Christkönigssonntag
Ulrichsberg: Hl Messe (Pfarrgottesdienst)
L:
Gegenfurtner Thomas
Kollekte: Jugend- u. Arbeiterseelsorge
Verkauf von Adventskalendern ( € 3,--)
9.30
Familiengottesdienst mit Vorstellung der
Erstkommunionkinder
L:
Knogl Monika
M:
Rupp Tamara, Daffner Sebastian, Winkler Simon, Kraus Samuel
Musikalische Gestaltung: Jugendsingkreis
Kollekte: Jugend- u. Arbeiterseelsorge
Verkauf von Adventskalendern ( € 3,--)
Dienstag, 25. November
Ev: Lk 21,5-11
Hl. Katharina von Alexandrien
-
18.00 Hl. Messe f. d. Verstobenen d. Woche v. 23.11.-29.11.
23. 11. 1992
Johann Liebmann
Unterhirschberg 2
23. 11. 2002
Josef Jakob Ebner
Großtiefenbach 8
23. 11. 2011
Ursula Fischer
Goldäcker 34
25. 11. 2012
Josef Karl
Großtiefenbach 21
26. 11. 2003
Anton Anzenberger
Bahnhofstr. 8
27. 11. 2004
Michael Schuster
Oberhirschberg 11
27. 11. 2013
Maria Schuhmann
Grafling,Höhenweg 5
29. 11. 1993
Amalie Kilger
Großtiefenbach 25
29. 11. 1995
Josef Gegenfurtner
Grafling, Bahnhofstr. 5
29. 11. 2003
Karolina Meindl
Kirchenstr. 11
Mittwoch, 26. November
Hl. Konrad u. hl. Gebhard
8.30
Hl. Messe
Ev: Lk 21,12-19
Donnerstag, 27. November
18.00
-
Ev: Lk 21,20-28
Hl. Messe
Samstag, 29. November - Marien-Samstag
17.30 Beichtgelegenheit
18.00 Vorabendgottesdienst
L:
M:
Weberbauer Birgid
Rohrbacher Sophia, Theresa u. Johannes
Sonntag, 30. November
-
1. Adventssonntag
FEST HL. ANDREAS
8.15
Ulrichsberg: Hl. Messe
L:
9.30
Koller Hannelore
Festgottesdienst zum Patronatsfest des Hl. Andreas
(Pfarrgottesdienst)
L:
Weinberger Siegfried
M:
Birker Isabel u. Luisa
Musikalische Gestaltung: Kirchenchor
14.00 – 19.00 Anbetungsstunden
14.00 - 15.00 Uhr: Arzting - Wühn
15.00 - 16.00 Uhr: Expositurgemeinde Ulrichsberg
16.00 - 17.00 Uhr: Tiefenbach- Petraching-Hörpolding-Eidsberg
Ottenberg - Hundsruck
17.00 - 18.00 Uhr: Hirschberg -Endbogen - Datting - Dießenbach
Grasslingsberg
18.00 - 19.00 Uhr: Grafling
Tauftermine:
Grafling:
Sonntag, 07. Dezember
Sonntag, 04. Januar
Expos. Ulrichsberg: nach Vereinbarung
Jugendsingkreis:
jeden Samstag jeweils um 16.45 Uhr
(Winterzeit!)
im Pfarrsaal (außer Ferien)
Kirchenchor:
jeden Mittwoch, 19.45 Uhr im Pfarrsaal
Öffnungszeiten in der Bücherei
im Schulhaus Grafling
Dienstag, 7.45 – 8.45 Uhr
Donnerstag, 7.45 – 8.45 Uhr
(nicht in den Ferien)
Donnerstag, 17.00 - 18.00 Uhr ,
Sonntag, 02. November 2014 von 10.15 – 11.15 Uhr
Marienkapelle geschlossen
In den Wintermonaten ist die Marienkapelle am Krammerberg
geschlossen. An dieser Stelle ein herzliches Vergelt´s Gott an alle,
die auch das heurige Jahr über treu ihren Dienst an der Kapelle
verrichtet haben: beim Auf- und Zusperren, beim Schmücken und
Putzen.
AL L E R S E E L E N - R O S E N K R A N Z
In der Woche nach Allerheiligen sind wir besonders eingeladen, für unsere
Verstorbenen den Allerseelenrosenkranz zu beten.
In der Pfarrkirche am Samstag, den 08.11.14 um 17.30 Uhr.
Die Dorfgemeinschaften bitte ich, selber Tage und Uhrzeit der Allerseelenrosenkränze zu vereinbaren.
ALLERSEELENABLASS
Von Allerheiligen mittags bis zum 08. November kann täglich einmal ein vollkommener Ablass für die Verstorbenen gewonnen werden. Neben den üblichen Voraussetzungen (Beichte, entschlossene Abkehr von jeder Sünde,
Kommunionempfang und Gebet nach Meinung des Papstes) sind erforderlich:
1. Besuch der Kirche am Allerseelentag (auch am 1. November ab 12 Uhr),
Gebet des Vaterunsers und Glaubensbekenntnis.
2. Vom 01. bis zum 08. November: Friedhofsbesuch und Gebet für die Verstorbenen.
Fehlt die volle Disposition oder bleibt eine der Bedingungen unerfüllt, ist es
ein Teilablass für die Verstorbenen. Ein solcher kann in diesen und auch an
den übrigen Tagen des Jahres durch Friedhofsbesuch wiederholt gewonnen
werden.
Sankt Martinsumzug
Dienstag, 11. N O V E M B E R 2014
Unser Pfarrkindergarten lädt auch dieses Jahr wieder
recht herzlich zum St. Martinszug ein; besonders alle
Kindergartenkinder und alle Kinder der Grundschule.
-
Um 16.45 Uhr treffen sich die
Kindergartenkinder auf dem Schulhof.
- Um 17.00 Uhr setzt sich der Martinszug
durch Grafling in Bewegung. Der heilige
Martin zieht mit seinem Pferd voran, danach
die Kindergartenkinder mit ihren
Eltern und zum Schluss die Schulkinder sowie alle übrigen Teilnehmer.
Wir ziehen über Kriegerdenkmal, Prangerweg, Kirchenstraße zur Pfarrkirche, wo die Martinsandacht stattfindet.
- Anschließend lädt der Elternbeirat in den Kindergarten ein, uns um das Martinsfeuer
zu versammeln zu einem kleinen Umtrunk mit Glühwein und Kinderpunsch.
Natürlich gibt es auch wieder Bratwurstsemmeln zu kaufen (ab 16.30 Uhr).
Der Erlös kommt dem Kindergarten zugute.
Bei schlechtem Wetter bitte großen Regenschirm und doppelten Hunger
mitbringen!!!
Jedes Kind erhält eine von Müttern der Kindergartenkinder gebackene Martinsgans als Martinsgabe.
Sonntagskollekten der letzen Wochen in der Pfarrkirche:
28./29.09.
05./06.10.
12./13.10.
19./20.10.
Michaelsbund
Caritas
€ 45,73
€ 186,81
€ 53,81
€ 87,21
Info für die Firmung:
Wegen der wenigen Kinder feiern wir die Hl. Firmung
für die Erstkommunionkinder der Jahre 2012, 2013
und 2014 erst im Jahr 2016. Herzliche Einladung geht
auch an alle älteren noch nicht gefirmten Kinder.
Neues vom Kindergarten
Wir danken Frau Oswald Maria für den gespendeten Apfelsaft,
der von den Kindern recht gern getrunken wird.
„Alle guten Gaben, alles was wir haben“
Die Kindergartenkinder danken Gott in der Kirche
für die reiche Ernte. Wir singen Lieder und sprechen ein Gebet.
Anschließend dürfen wir aus den Gaben eine leckere
Gemüsesuppe kochen.
Vielen Dank an den Trachtenverein
für die Obst- und Gemüsespende.
Der neue Elternbeirat stellt sich vor
1. Jeanette Ortbauer
2. Kaiser Richard
3. Neißendorfer Robert
4. Holzbauer Bianca
5. Thuy Claudia
6. Chodil Stefan
7. Garhammer Michaela
8. Katrin Hain
9. Petra Weiß
10. Breu Stefan
Den neuen Mitgliedern ein herzliches Dankeschön für die Bereitschaft zur Mitarbeit im Kindergarten! Den ausscheidenden Elternbeiräten Vergelt´s Gott für die geleistete Arbeit zum Wohle
unserer Kindergartenkinder.
Hallo Minis!
Das neue Minstrantenjahr beginnt bei uns am 01.11.2014 –
Ab diesem Datum gilt der neue Dienstplan!
In diesem Jahr ausgeschieden sind:
Süß Johannes
4 Dienstjahre
Dachs Jonas
5 Dienstjahre
Haftner Maximilian 6 Dienstjahre
4 neue Mini`s nehmen ihren Dienst auf:
Daffner Sebastian, Rohrmünzerweg
Kraus Samuel, Grafling
Rohrbacher Johannes, Grafling
Winkler Simon, Grafling
All diesen engagierten jungen Mitchristen sei für Ihren Einsatz in
der Pfarrei herzlich gedankt!
Die nächste Gruppenstunde:
Am Samstag, 15. November 2014 um 10.00 Uhr
wollen wir Weihnachten und
vielleicht die Sternsingeraktion planen!
Euer Pfarrer P. Ivo und Isabel
Seniorennachmittag im Pfarrsaal
am Mittwoch, den 12.11.2014 um 13.30 Uhr mit bayerischer Musik
von Florian Franzmann! Es gibt Kaffee, Tee und selbst gebackene
Kuchen.
Herzliche Einladung zu diesem gemütlichen Nachmittag ergeht an
alle!
P. Ivo und sein Senioren-Team
Kirchgeld 2014
Liebe Pfarrangehörige,
auf der Habenseite unserer Kirchenrechnung steht immer ein wichtiger Titel: das
Kirchgeld. Durch das Kirchgeld bringt ein Katholik (ebenso wie durch die Kirchensteuer und die Stolarien bei Trauung und Beerdigung) auf finanzielle Weise seine
Zugehörigkeit zur Kirche zum Ausdruck. Das Kirchgeld bleibt in voller Höhe in der
Pfarrei.
Es sind auch heuer wieder alle Katholiken, die 18 Jahre und älter sind und ihren
Haupt- oder auch Zweitwohnsitz in der Gemeinde haben, mit über € 150,-- Monatsverdienst aufgerufen, ihr Kirchgeld für das Jahr 2014 zu begleichen. Auch Renten
gelten als Einkommen.
Ihr Beitrag ist für die Pfarrei von großer Bedeutung, gerade jetzt wo wir vor den
großen Baumaßnahmen im nächsten Jahr stehen (Sanierung Kirchenturm mit
Glocken und Kirchendach St. Andreas Kapelle sowie der Anbau des Kindergartens). Da die finanzielle Belastung mit ca. 618.000,00 € für die Kirche und ca.
440.000,00 € für den Kindergarten für die Pfarrgemeinde sehr hoch sein wird
so freuen wir uns sehr, wenn Sie uns nach Ihrem Ermessen unterstützen.
Selbstverständlich kann Ihnen auf Wunsch eine Spendenquittung ausgestellt
werden. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an das Pfarrbüro
wenden.
Die kirchgeldpflichtigen Katholiken werden gebeten, das Kirchgeld
entweder in beiliegendem Kuvert
- am Sonntag ins Kollektenkörbchen zu geben,
- am Sonntag in der Sakristei abzugeben,
- bei Gelegenheit in den Briefkasten des Pfarrhauses zu werfen oder im
Pfarrhaus abzugeben.
oder - bargeldlos zu begleichen
Kath. Kirchenstiftung Grafling
IBAN: DE49 7415 0000 0380 0030 38
BIC: BYLADEM1DEG
bzw.
Kath. Kirchenstiftung Ulrichsberg,
IBAN: DE20 7415 0000 0380 2904 86
BIC: BYLADEM1DEG
Die für Sie zutreffende Bankverbindung ist auch auf dem Kirchgeldkuvert rechts oben
angegeben.
Für Ihren Beitrag danke ich Ihnen im Voraus.
Ihr Pfarrer
Frauentragen
Zur Adventszeit gehört seit alters her ein umfangreiches Brauchtum: Adventskalender, Nikolaus, Plätzchen, Adventskranz, Rorateämter.... Alle diese Bräuche haben
ein Ziel: sie wollen uns hinführen auf Weihnachten. Sie wollen eine menschlich annehmbare Hilfe sein, zur Mitte unseres Glaubens zu finden: zu Jesus Christus, der in
unsere Welt kam, um uns zu erlösen. Adventbrauchtum im ursprünglichen Sinn ist
gleichsam die „Verpackung“ des Weihnachtsgeschenkes schlechthin: Jesus Christus,
der menschgewordene Sohn Gottes.
Ein alter Brauch im gleichen Zusammenhang ist das Frauentragen im Advent, das in den letzten Jahren viele Freunde gefunden hat.
1. Worum geht es dabei?
In der Adventszeit ist Maria in der Schwangerschaft unterwegs nach Bethlehem.
Josef und Maria mit dem göttlichen Kind im Leib klopfen an die Türen Bethlehems.
Aber die Menschen lassen ihre Türen verschlossen und wiesen sie von der Tür.
Nun klopft Maria an unsere Tür und bittet um Aufnahme. Sie will in uns, in unseren
Wohnungen, in unseren Familien „empfangen“ werden. Mit ihr nehmen wir auch den
auf, den sie unter ihrem Herzen trägt. Sie will uns in der Adventszeit unsere Herzen
bereiten helfen. Denn an Weihnachten will ihr göttlicher Sohn auch in uns, wie einst
im Stall zu Bethlehem, Lebensraum bekommen.
2. Wie können Sie beim Frauentragen mitmachen?
Ab sofort liegt bei allen Gottesdiensten (Grafling und Ulrichsberg) auf einem Tisch
hinten in der Kirche je eine „Wegliste“ mit Terminen auf. Wer beim Frauentragen
mitmachen will, ist gebeten, sich an einem beliebigen Tag in eine der Listen einzutragen. Am 1. Adventsonntag wird beim Gottesdienst um 8.15 Uhr in Ulrichsberg und
beim Hauptgottesdienst um 9.30 Uhr in Grafling jeweils eine Statue der Bogenberger
Madonna, der „Maria in der Hoffnung“ ausgesandt.
Die Marienfigur wird zur Familie, die sich für den nächsten Tag eingetragen hat,
gebracht (mit der Wegliste und den Gebetstexten). Die Familie ist eingeladen der
„Maria in der Hoffnung“ einen Platz in der Wohnung zu bereiten. Wenn die Arbeit des
Tages getan ist, setzt man sich um den Familientisch zusammen und feiert den
Hausgottesdienst. Am nächsten Tag bringt man die Marienfigur, die Gebetstexte und
die „Wegliste“ zur nächsten Familie, die auf der Wegliste steht. (Bitte die Termine
unbedingt einhalten)
Das Frauentragen ist ein guter Adventsbrauch, der Segen bringt. Ich wünsche, dass
das Frauentragen im Advent viele weitere Freunde auch in unserer Pfarrei findet.

Der Heimat- und Volkstrachtenverein
Grafling führt auch dieses Jahr wieder
die Aktion
„Nikolaus auf Bestellung“
durch. Am 05. und 06. Dezember
sind wieder Gruppen unterwegs.
Wer sich für den Nikolausbesuch
anmelden möchte, rufe bitte bei Sabine und Erich Franzmann unter
der Tel.Nr. 285252 an.


AUF EINEN BLICK
Sa.
Fr.
So.
Mo.
Di.
Mi.
Fr.
01.11.
07.11.
09.11.
10.11.
11.11.
12.11.
14.11.
Sa.
So.
Fr.
So.
15.11.
16.11.
21.11.
23.11.
Mo.
So.
24.11.
30.11.
14.00 Andacht mit Gräbersegnung
15.00 Erstkommunion 1. Tischgruppe
11.00 Alberting: Patroziniumsfest St. Hubertus
20.00 Kindergarten: Vorbereitung Familiengottesdienst
17.00 St.-Martins-Feier (16.45 Uhr Treffen i. Schulhof)
13.30 Pfarrsaal: Seniorennachmittag
15.00 Erstkommunion 2. Tischgruppe
20.00 Pfarrsaal: Pfarrgemeinderatssitzung
18.00 Uhr in Ulrichsberg: Volkstrauertag m. Kirchenzug
9.30 Volkstrauertag mit Kirchenzug der Vereine
15.00 Erstkommunion 3. Tischgruppe
9.30 Familiengottesdienst m. Vorstellung der
Erstkommunionkinder
10.30 17.00 Pfarrsaal: Adventsbasar
15.00 Erstkommunion 1. Tischgruppe
14.00-19.00 Anbetungsstunden in der Pfarrkirche
(sh. Gottesdienstordnung)
Vorschau:
Fr.
05.12. 15.00 Erstkommunion 2. Tischgruppe
Mi.
10.12. 13.30 Pfarrsaal: Senioren-Adventsfeier
20.00 Kindergarten: Kommunionhelfer-Einteilung „ Dienstplan“
Fr.
12.12. 15.00 Erstkommunion 3. Tischgruppe
So.
14.12. 16.00 Pfarrkirche: Adventssingen
Mo.
15.12. 15.00 Erstkommunion 1. Tischgruppe
Mo.
15.12. 18.00 Pfarrkirche: Aufstellen des Christbaums und der
Krippe
Do.
18.12. 18.00 Pfarrkirche: Bußgottesdienst u. Beichtgelegenheit
Bitte beachten: Vom 03.11.-07.11.2014 ist das Pfarrbüro geschlossen!
Impressum:
Herausgeber: Kath. Pfarramt Grafling, Kirchenstr. 7, 94539 Grafling
verantwortlich: Pfr. P. Ivo Posilovic OFM
Pfarrbüro:
Telefon:
0991/25453
Handy:
0171/4585328
Fax:
0991/284657
e-mail:
st-andreas.grafling@kirche-bayern.de
Internet: www.st-andreas-grafling.de
Öffnungszeiten: Mo.-Do., 8.00 Uhr–12.00 Uhr
Kindergarten:
Telefon:
0991/25186
Jugendhaus St.Ulrich: Auskunft und Anmeldung im Pfarrbüro, 0991/25453
Internet: www.jugendhaus-ulrichsberg.de
Der Dezember-Pfarrbrief liegt auf ab Freitag, 28.11.2014
Annahmeschluss für Textbeiträge ist der 17.11.2014
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
14
Dateigröße
891 KB
Tags
1/--Seiten
melden