close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download - Dr. Bichlmeier Beratung und Seminare

EinbettenHerunterladen
Weitere Informationen:
Veranstaltungsort: Den genauen Veranstaltungsort
finden sie unter www.dr-bichlmeier.de
Teilnahmegebühr: Die Teilnahmegebühr schließt
Seminarunterlagen, Mittagessen, Pausengetränke und
eine Teilnahmebescheinigung ein.
Anmeldung unter www.dr-bichlmeier.de/anmeldung
Die Anmeldung wird mit Eingang bei Dr. Bichlmeier
Beratung und Seminare verbindlich. Sie erhalten eine
Anmeldebestätigung.
Stornobedingungen: Bis 2 Wochen vor Veranstaltung
wird eine Gebühr in Höhe von 100€ zzgl. MwSt.
erhoben. 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn wird die
Hälfte der Teilnahmegebühr erhoben, danach ist der
volle Betrag fällig. Maßgebend ist der Zeitpunkt des
schriftlichen Eingangs bei Dr. Bichlmeier Beratung und
Seminare, München.
Bei Absage des Seminars von Veranstalterseite werden
die Teilnahmegebühren in voller Höhe zurückerstattet.
Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.
Zahlung: Nach Erhalt der Rechnung.
Interpretation von
Massenspektren
10.07.2014
15.10.2014
München
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Dr. Bichlmeier Beratung und Seminare
Tel: +49 (0) 89 235 440 11
Email: info@dr-bichlmeier.de
www.dr-bichlmeier.de
Wir bieten auch Projektmitarbeiten an:
Zur Vakanzenüberbrückung, in Urlaubszeiten oder
während sonstiger personeller Engpässe unterstützen
wir Sie gerne auf freiberuflicher Basis. Dabei
entscheiden Sie, ob wir Sie nur einige Wochen oder
über einen längeren Zeitraum hinweg begleiten.
Informieren Sie sich unter:
www.dr-bichlmeier.de/beratung
Alle Termine und Veranstaltungsdetails auf:
www.dr-bichlmeier.de
Interpretation von Massenspektren
Wer sollte daran teilnehmen
Das Tagesseminar richtet sich an LC-MS (teilweise auch an
GC-MS) Anwender, die ihre Kenntnisse in der
Interpretation von Massenspektren weiter ausbauen
wollen.
Grundlagen
und
Besonderheiten
der
Spektrenauswertung werden ebenso behandelt wie die
Erstellung und Verwendung von Spektrenbibliotheken.
Grundkenntnisse in der Massenspekrometrie werden
vorausgesetzt.
Was wird vermittelt
Die Massenspektrometrie ist ein nicht mehr wegzudenkendes Instrument zur Aufklärung unbekannter
Strukturen und zur Analyse komplexer Gemische.
Die Interpretation der gewonnenen Daten ist meist
tückisch und bereitet viele Schwierigkeiten. Computerauswertungen scheinen die Lösung aller Probleme zu sein
– doch wer sich auf Sie verlässt ist oft schnell selbst
verlassen. Durch kritische Betrachtungen lassen sich
Fehler schnell aufspüren und Ergebnisse richtig
interpretieren.
In
diesem
Seminar
werden
Strategien
und
Vorgehensweisen zur Interpretation von MS-Spektren
erarbeitet. Durch praktische Übungen werden die
Möglichkeiten der Auswertung vermittelt. Dabei kommt
auch der Umgang mit auftretenden Problemen wie
Ionenunterdrückung oder Bildung von Artefakten nicht zu
kurz. Ziel des Seminars ist es zukünftig Spektren
selbstständig interpretieren zu können.
Termine:
10.07.2014 (A-MS-3114)
15.10.2014 (A-MS-3214)
Veranstaltungsort: München
Teilnahmegebühren: 479,- € (zzgl. 19% MwSt.)
Beginn
Mittagspause
Ende
9:00 Uhr
13:00 Uhr
17:00 Uhr
Anmeldung und weitere Informationen finden Sie unter:
www.dr-bichlmeier.de
Inhalte
Einführung in die MS-Spektreninterpretation
• Überblick und Terminologie der MS-Spektren
• Basisregeln: Stickstoffregel, logische Neutralverluste
• Grundlegende Fragmentierungsreaktionen
• Wichtige Signale im Massenspektrum
Fragmentierungsstrategien in der Massenspektrometrie
• In-Source Fragmentierung
• Kollissionsinduzierte Fragmentierung
• Weitere Fragmentierungsmöglichkeiten
Auswertung von Spektren
• Vergleich von ESI/ APCI/Maldi- Massenspektren
• Welche Unterschiede in der Interpretation gibt es?
• Isotopenmuster
• Fragmentierung, MS/MS
• Molekülionen, Adduktbildung, Mehrfachladungen
• Molekül-/Produktionen
Probleme bei der Spektrenauswertung
• Erkennung von Peaks geringer Intensität
• Auswahl von Peaks, die dem Grundrauschen
entstammen
• Signalunterdrückung
Möglichkeiten der Strukturaufklärung und
Identifizierung
• Vergleich mit MS-Datenbanken
• Erstellen und Verwenden von Spektrenbibliotheken
• Gefahren und Probleme der Spektrensuche
• Weiterinterpretation zur richtigen Struktur
Referent
PD Dr. habil. Thomas Letzel ist Leiter der Analytischen
Forschungsgruppe am Lehrstuhl für Siedlungswasserwirtschaft der TU-München. Er widmet er sich eingehend
der massenspektrometrischen Analyse verschiedenster
Forschungsbereiche aus der Umwelt- und Lebensmittelanalytik sowie der Pharmazeutischen Analytik und
Bioanalytik.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
5
Dateigröße
364 KB
Tags
1/--Seiten
melden