close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kursprogramm 2014 (pdf) - Swissbroke

EinbettenHerunterladen
Kursangebot 2014
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
Gesundheitsvorsorge
Risk- und Prozess-Management
Marketing / Verkauf
Führung / Kommunikation
Betriebliche Vorsorge
Arbeitsrecht
Haftpflichtrecht
Sozialversicherungen
Pensionierungsplanung
Kontakt Kursprogramm, Anmeldungen und Fragen:
swissbroke
Kontaktperson: Nicole Aebischer
Tel. 081 354 98 88 | Fax 081 354 98 89 | kurse @ swissbroke.ch | www.swissbroke.ch
Agenda Kursangebot 2014
Kurs-Nr. / Beschrieb
Jahresevent swissbroke
1001: Referat mit Stefan Meierhans
Fachveranstaltungen swissbroke risk
1002: Grundkurs Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz ( Modul 1)*
1003: Grundkurs Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz ( Modul 1)*
1004: Fahrtraining mit Schleuderteil (NM)
1005: Fahrtraining mit Schleuderteil
1006: Nothilfetraining (Parcours) (VM)
1007: Brandschutz (VM)
1008: Absenzenmanagement mit sbo (webbasiert) (NM)
Dauer Ort
Datum
1/4
Näfels
Do, 24.04.14
1/1
1/1
1/2
1/1
1/2
1/2
1/2
Quarten
Näfels
Cazis
Cazis
Zürich
Mollis
Chur
Do,
Mi,
Do,
Mi,
Di,
Mi,
Fr,
Seite
5
13. 03. 14
03. 09. 14
06. 02. 14
12. 11. 14
04. 03. 14
24. 09. 14
31. 10. 14
6
6
7
8
9
10
11
Weiterbildungen swissbroke risk
1009: ERFA-Halbtag Arbeitssicherheit & Gesundheitsschutz (VM)
1/2
Chur
Di, 11. 03. 14
1010: ERFA-Halbtag Arbeitssicherheit & Gesundheitsschutz (VM)
1/2
Näfels
Di, 02. 09. 14
1011: Arbeitssicherheit: Persönliche Haftung von Vorgesetzten (NM)
1/2
Chur
Di, 11. 03. 14
1012: Arbeitssicherheit: Persönliche Haftung von Vorgesetzten (NM)
1/2
Näfels
Di, 02. 09. 14
1013: Weiterbildung Baumpfleger
1/1
Cham
Di, 27. 05. 14
1014: Weiterbildung Heime (NM)
1/2
Maienfeld
Mi, 12. 03. 14
1015: Gefährdungsermittlung (Modul 2)* (VM)
1/2
Quarten
Do, 03. 04. 14
1016: Gefährdungsermittlung (Modul 2)* (VM)
1/2
Wädenswil
Do, 25. 09. 14
1017: Kommunikation (Modul 3)* (NM)
1/2
Quarten
Do, 03. 04. 14
1018: Kommunikation (Modul 3)* (NM)
1/2
Wädenswil
Do, 25. 09. 14
*Grundwissen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Modul 1, 2, 3: Schulungsnetzwerk Prävention
12
12
13
13
14
15
16
16
17
17
18/19
Gesundheitsvorsorge
1019: Burnout: Modeerscheinung, Big Business oder Realität?
1020: Brain Energy – langfristig auch unter Druck leistungsfähig
1021: Gesunde Mitarbeitende – Eine Frage der Führung
1022: Ernährung: Job & Fit – mit Genuss zum Erfolg
1/4
1/4
1/4
1/4
Bülach
Chur
Bülach
Wädenswil
Mi,
Mo,
Mi,
Di,
21. 05. 14
22. 09. 14
11. 06. 14
30. 09. 14
20
21
22
23
Risiko- und Prozess-Management / Führung
2001: Gedächtnistraining – Lernfähigkeit steigern, Merkbereich erhöhen
2002: Lean Production in Industrie, Gewerbe und Büro
2003: Risikomanagement & Ereignisbewältigung
2004: Bauschadstoffe: Was ich als Bauherr wissen sollte
1/1
1/1
1/1
1/4
Wädenswil
Quarten
Näfels
Chur
Mo,
Mo,
Mo,
Mi,
24 03. 14
26. 05. 14
25. 08. 14
02. 04. 14
24
25
26
27
3000: Marketing / Verkauf: Aufträge holen Sie! – nicht das Produkt
2/1
3001: Führung / Kommunikation: Führungsseminar
1/1
3002: Führung / Kommunikation: Führungsseminar
1/1
3003: Führung / Kommunikation: Wie sage ich es meinen Leuten? (VM) 1/2
Lenzburg
Frauenfeld
Lenzburg
Lenzburg
Do/Fr, 05./06.06.14
Do, 27. 03. 14
Do, 28. 08. 14
Do, 22. 05. 14
28
29
29
30
Betriebliche Vorsorge / Arbeitsrecht / Haftpflichtrecht / Pensionierung
4001: BVG: Grundkurs für Personalvorsorgekommissionsmitglieder
1/1
4002: BVG: Grundkurs für Personalvorsorgekommissionsmitglieder
1/1
4003: BVG Vertiefungskurs: Steuern / WEF / Scheidung (NM)
1/2
4004: Arbeitsrecht: Grundzüge des Arbeitsrechts
1/1
4005: Arbeitsrecht: Grundzüge des Arbeitsrechts
1/1
4006: Arbeitsrecht Vertiefungskurs: Ende des Arbeitsverhältnisses
1/1
4007: Arbeitsrecht Vertiefungskurs: Ende des Arbeitsverhältnisses
1/1
4008: Haftpflichtrecht: Persönliche Haftung von VR und GL als Organ 1/1
4009: Sozialversicherungen für Personalverantwortliche
1/1
5001: Pensionierungsplanung
1/4
5002: Pensionierungsplanung
1/4
Chur
Wetzikon
Quarten
Chur
Wädenswil
Chur
Bülach
Wädenswil
Sins
Chur
Zürich
Di,
Do,
Di,
Do,
Do,
Di,
Mi,
Mi,
Di,
Di,
Mi,
04. 02. 14
18. 09. 14
04. 11. 14
27. 03. 14
30. 10. 14
27. 05. 14
19. 11. 14
10. 09. 14
16. 09. 14
01. 04. 14
05. 11. 14
31
31
32
33
33
34
34
35
36
37
37
2 /1 = 2-Tagesveranstaltung, 1/1 = Ganztagesveranstaltung, 1/2 = Halbtagesveranstaltung, 1/4 = Abendveranstaltung
VM = Vormittag, NM = Nachmittag
Jahresevent swissbroke
Zwischen Markt und machtlos –
berufliche Vorsorge als Vertrag zu Lasten Dritter?
Referent
Stefan Meierhans wurde 1968
in Altstätten im St. Galler Rheintal geboren. Er studierte Recht
an den Universitäten von Basel,
Oslo und Uppsala und schloss
1998 mit einem Doktortitel der
Universität Basel ab. Stefan Meierhans arbeitete
anschliessend im Bundesamt für Justiz und
von 1998 – 2003 im Generalsekretariat des
Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartements im Stab der Bundesräte Koller und Metzler - A rnold. Anschliessend war Stefan Meierhans in der Privatwirtschaft tätig. Am 18. Juni
2008 ernannte ihn der Bundesrat per 1. Oktober
2008 zum Preisüberwacher. Er ist Mitglied der
Christlichdemokratischen Volkspartei ( CVP ) .
Stefan Meierhans ist verheiratet und wohnt mit
seiner Familie in Bern.
Datum, Ort
Donnerstag, 24. April 2014
linth-arena sgu, Oberurnerstrasse 14,
8752 Näfels GL
Inhalt, Ziel
Wirksamer Wettbewerb führt zu Ausgewogenheit,
Innovation und wahrt die Interessen der Kundinnen
und Kunden am Besten. Dort wo der Wettbewerb
nicht genügend spielt, soll die Regulierung zum Schutz
der Interessen von Konsumenten / Kunden dienen. Wie
steht es mit dem wirksamen Wettbewerb in der
Altersvorsorge? Wie werden die Interessen der Versicherten geschützt? Werden sie ausreichend geschützt? Wo besteht allenfalls Handlungsbedarf? Ist
die FINMA, welche dafür zuständig ist, dass der Versicherungsschutz ausreichend ist auch in der Lage,
die Rolle als Verteidiger der Interessen der Versicherten zu erfüllen? Besteht die Gefahr eines Interessenskonflikts? Eine Auslegeordnung.
Zielgruppen
• Delegierte und versicherte Personen der swissbroke vorsorgestiftung
• Mitglieder der Modelllösung swissbroke risk
• swissbroke – Mandatskunden
Ablauf
• Abendveranstaltung 17. 30 – 18 . 30 Uhr ( im Anschluss an die Delegiertenversammlung der swissbroke vorsorgestiftung)
• Ab 18. 30 Uhr: Stehdinner
Kosten
Dieser Anlass ist kostenlos.
Anmeldung Kurs Nr. 1001
Anmeldung auf unserer Homepage unter
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/409
oder per E-Mail an kurse@swissbroke.ch
Anmeldeschluss
Freitag, 18. April 2014
www.swissbroke.ch/kurse
5
Fachveranstaltung swissbroke risk
Grundkurs Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
Modul 1 Grundwissen ASGS (siehe auch Seite 18 / 19 )
Referenten
Christian Bolliger, dipl. Ing. FH,
Sicherheitsingenieur EigV
Marcus Zehnder, dipl. Maschinen Ing. FH,
Sicherheitsingenieur EigV
Datum, Ort
Donnerstag, 13. März 2014
Bildungszentrum Neu-Schönstatt,
Quartnerstrasse 10, 8883 Quarten SG
Mittwoch, 03. September 2014
linth-arena sgu
Oberurnerstrasse 14, 8752 Näfels GL
Kosten
• Mitglieder Modelllösung swissbroke risk:
in den Jahresgebühren enthalten
• swissbroke Kunden: CHF 275. 00
(inkl. Verpflegung und Kursunterlagen)
• alle anderen Teilnehmenden: CHF 375. 00
(inkl. Verpflegung und Kursunterlagen)
Anmeldung Kurs Nr. 1002 (Do, 13.03.2014)
und 1003 (Mi, 03.09.2014)
Anmeldung auf unserer Homepage unter
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/416
( 13. 03. 2014 ) oder
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/437
( 03.09.2014 )
oder per E-Mail an kurse@swissbroke.ch
Inhalt, Ziel
Der Grundkurs vermittelt Ihnen als Sicherheitsbeauftragten ( SIBE ) die erforderlichen Grundkenntnisse in
Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz zur Umsetzung der EKAS -Richtlinie 6508. Die gesetzlichen Anforderungen werden erläutert und mit Hilfe der Modelllösung swissbroke risk Umsetzungsmöglichkeiten
aufgezeigt, diskutiert und geübt. Sie erhalten zusammen mit den Unterlagen die notwendigen Informationen, um im eigenen Betrieb die Umsetzungsarbeiten
durchzuführen.
Zielgruppen
• Sicherheitsbeauftragte ( SIBE ) neuer Mitglieder der
Modelllösung swissbroke risk
• Bestehende Mitglieder der Modelllösung swissbroke risk mit neuem SIBE
• Teilnehmende Grundwissen ASGS ( siehe Seite
18 / 19 )
• Interessierte Personen oder Firmen
Ablauf
• Begrüssungskaffee ab 08. 00 Uhr
• Ganztagesveranstaltung 08. 30 – 17.00 Uhr
• Absenzenmanagement
• Einführung in die Modelllösung swissbroke risk
• Gefährdungsermittlung inkl. Gruppenarbeit
• Arbeitsmittel, Notfallorganisation, Gesundheitsschutz, Kontrolle
• Diskussion und Abschluss
Anmeldeschluss
Kurs Nr. 1002 : Montag, 17. Februar 2014
Kurs Nr. 1003 : Montag, 11. August 2014
Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Teilnehmende
beschränkt.
Mitnehmen
Handbuch Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz (sofern vorhanden)
6
www.swissbroke.ch/kurse
Fachveranstaltung swissbroke risk
Fahrtraining mit Schleuderteil in Cazis
Referenten
Instruktoren des Fahrsicherheitszentrums
DrivingGraubünden
Datum, Ort
Donnerstag, 06. Februar 2014
Besammlung um 12. 45 Uhr
im Fahrsicherheitszentrum
DrivingGraubünden
Industriezone 221H
7408 Cazis GR
Kosten
• Mitglieder Modelllösung swissbroke risk:
CHF 115. 00 (ohne Pausenverpflegung)
• swissbroke Kunden: CHF 180. 00
(ohne Pausenverpflegung)
• alle anderen Teilnehmenden: CHF 205. 00
(ohne Pausenverpflegung)
Inhalt, Ziel
Der Kurs hat zum Ziel, in Kleingruppen die eigene
Fahrtechnik zu analysieren und das richtige Verhalten
in schwierigen Situationen, insbesondere in Schleudersituationen, zu üben. Im Fahrsicherheitszentrum
DrivingGraubünden lernen Sie, mit ihrem eigenen
Fahrzeug schwierige Fahrsituationen richtig zu bewältigen und erlangen damit mehr Sicherheit im
Strassenverkehr.
Zielgruppen
• Personen, die ihre Kenntnisse und Fähigkeiten
beim Autofahren auch unter erschwerten Bedingungen, insbesondere bei Schleudern, verbessern möchten
• Mitglieder swissbroke risk, interessierte Personen
oder Firmen
Anmeldung Kurs Nr. 1004
Anmeldung auf unserer Homepage unter
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/411
oder per E - Mail an kurse@swissbroke.ch
Ablauf
• Halbtagesveranstaltung 12. 45 – 17. 30 Uhr
• Begrüssung und Einführung
• Praxis- Anwendungen in Kleingruppen unter Führung
• Abschluss
Anmeldeschluss
Freitag, 10. Januar 2014
Wichtig: Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme
am Kurs mit Spikes nicht erlaubt ist.
www.swissbroke.ch/kurse
7
Fachveranstaltung swissbroke risk
Ganztägiges Fahrtraining mit Schleuderteil in Cazis
Referenten
Instruktoren des Fahrsicherheitszentrums
DrivingGraubünden
Datum, Ort
Mittwoch, 12. November 2014
Besammlung um 07.45 Uhr
im Fahrsicherheitszentrum
DrivingGraubünden
Industriezone 221H
7408 Cazis GR
Kosten
• Mitglieder Modelllösung swissbroke risk:
CHF 200 . 00 (inkl. Mittagessen mit Mineralwasser, exkl. Pausenverpflegung)
• swissbroke Kunden: CHF 280. 00
(inkl. Mittagessen mit Mineralwasser,
exkl. Pausenverpflegung)
• alle anderen Teilnehmenden: CHF 310. 00
(inkl. Mittagessen mit Mineralwasser,
exkl. Pausenverpflegung)
Anmeldung Kurs Nr. 1005
Anmeldung auf unserer Homepage unter
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/450
oder per E-Mail an kurse@swissbroke.ch
Anmeldeschluss
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Inhalt, Ziel
Der Kurs hat zum Ziel, in Kleingruppen die eigene
Fahrtechnik zu analysieren und das richtige Verhalten
in schwierigen Situationen, insbesondere in Schleudersituationen, zu üben. Im Fahrsicherheitszentrum
DrivingGraubünden lernen Sie, mit ihrem eigenen
Fahrzeug schwierige Fahrsituationen richtig zu bewältigen und erlangen damit mehr Sicherheit im
Strassenverkehr. Dieser Kurstag beginnt mit einem
kurzen Theorieteil in dem die fahrphysikalischen
Zusammenhänge erläutert werden. Anschliessend
folgt der praktische Teil des Fahrtrainings, welcher
sich aus 6 Modulen von jeweils 60 Minuten zusammensetzt.
Zielgruppen
• Personen, die ihre Kenntnisse und Fähigkeiten
beim Autofahren auch unter erschwerten Bedingungen, insbesondere beim Schleudern, verbessern möchten
• Mitglieder swissbroke risk
• Interessierte Personen oder Firmen
Ablauf
• Ganztagesveranstaltung 08. 00 – 17. 00 Uhr
• Eintreffen der Teilnehmenden und Begrüssung
• Teil I: Theoretische Einführung, dann erster Praxisteil
• Mittagessen
• Teil II : Fortsetzung des Praxisteils. Zum Abschluss
folgt eine Kursbesprechung mit der Auswertung
der gemachten Erfahrungen.
• Abschluss
Wichtig: Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme
am Kurs mit Spikes nicht erlaubt ist.
8
www.swissbroke.ch/kurse
Fachveranstaltung swissbroke risk
Nothilfetraining (Parcours)
Referenten
Instruktoren / Fachexperten der SanArena
Rettungsschule
Datum, Ort
Dienstag, 04. März 2014
SanArena Rettungsschule
Zentralstrasse 12
8003 Zürich ZH
Kosten
• Mitglieder Modelllösung swissbroke risk:
in den Jahresgebühren enthalten
• swissbroke Kunden: CHF 205. 00
(inkl. Pausenverpflegung)
• alle anderen Teilnehmenden: CHF 305. 00
(inkl. Pausenverpflegung)
Anmeldung Kurs Nr. 1006
Anmeldung auf unserer Homepage unter
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/412
oder per E-Mail an kurse@swissbroke.ch
Inhalt, Ziel
Der Kurs hat zum Ziel, die vorhandenen Kenntnisse in
Erster Hilfe anhand von Übungssituationen zu trainieren und die neuesten Erkenntnisse zu vermitteln. Richtiges Reagieren bei einem Autounfall, Kreislaufproblem,
Schnittverletzungen, Sturzunfall usw. wird erläutert
und konkret umgesetzt.
Am Schluss des Kurses können Sie
• im Notfall richtig reagieren
• die Erstversorgung in Erster Hilfe sicherstellen.
Zielgruppen
• Sicherheitsbeauftragte ( SIBE )
• Personen, die sich in Erster Hilfe aufdatieren und
üben möchten
Ablauf
• Begrüssungskaffee ab 08. 30 Uhr
• Halbtagesveranstaltung 09. 00 – 12.00 Uhr
• Einführung und Aufzeigen des neuesten Standes
• Praxisanwendungen in Kleingruppen unter Führung
• Abschluss, Lernkontrolle
Anmeldeschluss
Mittwoch, 29. Januar 2014
Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Teilnehmende
beschränkt.
www.swissbroke.ch/kurse
9
Fachveranstaltung swissbroke risk
Brandschutz – Brandgefahren und Erstintervention
Referenten
Kantonale Brandschutzexperten VKF
Feuerwehrinstruktoren FKS
Datum, Ort
Mittwoch, 24. September 2014
Feuerwehrstützpunkt Näfels – Mollis
Rüfistrasse 7
8753 Mollis GL
Kosten
• Mitglieder Modelllösung swissbroke risk:
in den Jahresgebühren enthalten
• swissbroke Kunden: CHF 205. 00
(inkl. Pausenverpflegung)
• alle anderen Teilnehmenden: CHF 305. 00
(inkl. Pausenverpflegung)
Anmeldung Kurs Nr. 1007
Anmeldung auf unserer Homepage unter
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/442
oder per E-Mail an kurse@swissbroke.ch
Anmeldeschluss
Donnerstag, 28. August 2014
Die Teilnehmerzahl ist auf 24 Teilnehmende
beschränkt.
Inhalt, Ziel
Sie erfahren durch Brandschutzexperten im Theorieteil,
wo in ihrem täglichen Leben – sei es Zuhause oder
am Arbeitsplatz – erhöhte Brandgefahr herrscht, und
wie Sie diese Gefahren erkennen können. Im praktischen Teil des Kurses wird Ihnen durch erfahrene
Instruktoren die Handhabung von Löschgeräten für
den Ersteinsatz ( Handfeuerlöscher, Löschdecke,
Wasserlöschposten) erklärt und Sie können die Anwendung dieser Geräte an Brandmodulen üben.
Die Fachveranstaltung wird in Zusammenarbeit mit
der GlarnerSach-Versicherung durchgeführt.
Zielgruppen
• Mitglieder swissbroke risk
• Sicherheitsbeauftragte ( SIBE )
• Interessierte Personen oder Firmen
Ablauf
• Begrüssungskaffee ab 08. 30 Uhr
• Halbtagesveranstaltung 09. 00 – 11. 30 Uhr
• Theorie zu Brandgefahren
• Praktische Ausbildung an Löschgeräten
• Vorführung spezieller Brände durch die Instruktoren
• Kursabschluss
Spezielles
Die Übungen mit den Feuerlöschern finden
im Freien statt. Daher bitten wir Sie, der
Witterung entsprechende Kleidung und
angepasstes Schuhwerk zu tragen.
10
www.swissbroke.ch/kurse
Fachveranstaltung swissbroke risk
Absenzenmanagement mit swissbroke online
management (sbo) (webbasiert)
Referent
Beat Blaser
eidg. dipl. Versicherungsfachmann,
Stiftungsratspräsident swissbroke risk
Datum, Ort
Freitag, 31. Oktober 2014
swissbroke AG Chur
Stelleweg 4
7000 Chur GR
Kosten
Es werden keine Kurskosten erhoben.
Anmeldung Kurs Nr. 1008
Anmeldung auf unserer Homepage unter
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/447
oder per E-Mail an kurse@swissbroke.ch
Anmeldeschluss
Montag, 13. Oktober 2014
Inhalt, Ziel
Der Kurs hat zum Ziel, die betrieblichen Absenzen
transparent darzustellen, das Potenzial für Veränderungen aufzuzeigen und eine effiziente Schadenanmeldung sicherzustellen.
Die Handhabung und Möglichkeiten der neuen webbasierten Lösung risk-it werden ausführlich erläutert.
Die bisherige Schaden- C D wird durch die neue Internetlösung ersetzt. Über sbo werden alle Personenschäden online erfasst, den Versicherungen
direkt übermittelt ( inkl. SUVA [SunetPlus]) und es
besteht die Möglichkeit, betriebsinterne statistische
Auswertungen vorzunehmen.
Ausgewertete Beispieldaten werden in der Gruppe
besprochen und Ansätze für Massnahmen erarbeitet
und dargestellt. Sie verstehen, wie aktives Case - Management einfach umgesetzt werden kann.
Zielgruppen
• Personen, die mit Hilfe des SchadenmanagementT ools sbo Schadenmeldungen rationell administrieren und auswerten möchten
• Mitglieder swissbroke risk
• Interessierte Personen oder Firmen
Ablauf
• Begrüssungskaffee ab 13. 30 Uhr
• Halbtagesveranstaltung 14. 00 – 17. 00 Uhr
• Begrüssung und Einführung
• Praxis-Anwendungen risk-it
• Abschluss
www.swissbroke.ch/kurse
11
Weiterbildung swissbroke risk
ERFA-Halbtag (vormittags)
Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
mit Turboladung
Referenten
Christian Bolliger, dipl. Ing. FH,
Sicherheitsingenieur EigV
Marcus Zehnder, dipl. Maschinen Ing. FH,
Sicherheitsingenieur EigV
Datum, Ort
Dienstag, 11. März 2014
Bildungszentrum Gesundheit & Soziales ( BGS )
Gürtelstrasse 42 / 44, 7000 Chur GR
Dienstag, 02. September 2014
linth-arena sgu
Oberurnerstrasse 14, 8752 Näfels GL
Kosten
• Mitglieder Modelllösung swissbroke risk:
in den Jahresgebühren enthalten
• swissbroke Kunden: CHF 205. 00
(inkl. Verpflegung )
• alle anderen Teilnehmenden: CHF 305. 00
(inkl. Verpflegung )
Anmeldung Kurs Nr. 1009 (Di, 11.03.2014)
und 1010 (Di, 02.09.2014)
Anmeldung auf unserer Homepage unter
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/413
( 11. 03. 2014 ) oder
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/435
( 02.09.2014 )
oder per E-Mail an kurse@swissbroke.ch
Inhalt, Ziel
Damit Ihr bestehendes Arbeitssicherheitssystem aufrechterhalten und weiterentwickelt wird, fordern wir
die SIBE auf, an unseren ERFA -Tagungen teilzunehmen. Ihre bisherigen Umsetzungsarbeiten werden
analysiert, aktualisiert und weiterentwickelt. Aus Erkenntnissen und Erfahrungen werden fachkundig
viele Verbesserungsmassnahmen abgeleitet und zusammen erarbeitet. Die vielen Ideen und Impulse
helfen, die Implementation abzuschliessen, Ihr System
zu aktivieren oder einfach zu bereichern.
Zielgruppen
• Sicherheitsbeauftragte ( SIBE ), die den Grundkurs
bereits besucht haben
• SIBE, die ihre Umsetzungsarbeiten analysieren und
weiterentwickeln
• Interessierte Personen mit Verantwortung in der
Arbeitssicherheit
Ablauf
• Begrüssungskaffee ab 08. 00 Uhr
• Halbtagesveranstaltung 08. 30 – 12.00 Uhr
• Überblick der Anforderungen gemäss EKAS - R ichtlinie
• Analyse Sicherheitskonzept und formelle Umsetzungsarbeiten
• Gruppenarbeit
• Erfahrungsaustausch
Anmeldeschluss
Kurs Nr. 1009 : Freitag, 14. Februar 2014
Kurs Nr. 1010 : Freitag, 08. August 2014
Mitnehmen
Handbuch Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, allenfalls ergänzende Unterlagen aus
Q-System
12
www.swissbroke.ch/kurse
Weiterbildung swissbroke risk
Arbeitssicherheit: Persönliche Haftung von Geschäftsführern, Vorgesetzten und SIBE (nachmittags)
Referenten
Marcus Zehnder, dipl. Maschinen Ing. FH,
Sicherheitsingenieur
Christian Bolliger, dipl. Ing. FH,
Sicherheitsingenieur EigV
Datum, Ort
Dienstag, 11. März 2014
Bildungszentrum Gesundheit & Soziales ( BGS )
Gürtelstrasse 42 / 44, 7000 Chur GR
Dienstag, 02. September 2014
linth-arena sgu
Oberurnerstrasse 14, 8752 Näfels GL
Kosten
• Mitglieder Modelllösung swissbroke risk:
in den Jahresgebühren enthalten
• swissbroke Kunden: CHF 205. 00
(inkl. Verpflegung )
• alle anderen Teilnehmenden: CHF 305. 00
(inkl. Verpflegung )
Anmeldung Kurs Nr. 1011 (Di, 11.03.2014)
und 1012 (Di, 02.09.2014)
Anmeldung auf unserer Homepage unter
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/414
( 11. 03. 2014 ) oder
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/436
( 02.09.2014 )
oder per E-Mail an kurse@swissbroke.ch
Inhalt, Ziel
Was heisst «Verantwortung in der Arbeitssicherheit»?
Was heisst das für den Geschäftsführer, die Vorgesetzten, die Sicherheitsbeauftragten ( SIBE ) und
auch die Mitarbeiter? In einer spannenden Präsentation, mit Film und packenden, praktischen Beispielen
aus der Welt der Arbeit, werden Ihnen einerseits
die Grundsätze vermittelt, vor allem aber wird die
Verantwortungshierarchie in der Arbeitssicherheit
beleuchtet, besprochen und diskutiert ( z. B. Art. 82
Unfallversicherungsgesetz).
Zielgruppen
• Geschäftsführer und Verantwortliche von Betrieben
• Kadermitarbeiter und Vorgesetzte
• Sicherheitsbeauftragte ( SIBE )
• Bestehende und neue Mitglieder der Modelllösung
swissbroke risk
• Öffentliche Einrichtungen
Ablauf
• Begrüssungskaffee ab 13. 00 Uhr
• Halbtagesveranstaltung 13. 30 – 17. 00 Uhr
• Geschichte und Gesetze der Arbeitssicherheit
(Was geschah 1877?)
• Die Hierarchie der Verantwortung für Geschäftsführer, Kader, Vorgesetzte, Sicherheitsbeauftragte
und auch Mitarbeiter
• Arbeitssicherheitssystem nach EKAS 6508
• Viele praktische Beispiele aus der Arbeitswelt
• Fragen und Beiträge, Abschluss, Lernkontrolle
Anmeldeschluss
Kurs Nr. 1011 : Freitag, 14. Februar 2014
Kurs Nr. 1012 : Freitag, 08. August 2014
www.swissbroke.ch/kurse
13
Weiterbildung swissbroke risk
Weiterbildung Baumpfleger
Referenten
Experten Baumklettern, Fachexperte
Inhalt, Ziel
Die Aufgaben bezüglich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz werden aufgefrischt und der aktuelle
Stand der Technik in der Baumpfleger- B ranche aufgezeigt. Mit Unterstützung eines Experten wird eine
spezifische Baumpflegerproblemstellung thematisiert.
Christian Bolliger, dipl. Ing. FH,
Sicherheitsingenieur EigV
Datum, Ort
Dienstag, 27. Mai 2014
LBBZ Schluechthof
Bergackerstrasse 42
6330 Cham ZG
Zielgruppen
• Mitglieder der Modelllösung swissbroke risk
• Mitglieder vom Bund Schweizer Baumpfleger
• Sicherheitsbeauftragte ( SIBE )
• Interessierte Personen oder Firmen
Kosten
• Mitglieder Modelllösung swissbroke risk:
in den Jahresgebühren enthalten
• swissbroke Kunden, Mitglieder BSB :
CHF 275 . 00 (inkl. Verpflegung)
• alle anderen Teilnehmenden: CHF 375. 00
(inkl. Verpflegung )
Ablauf
• Begrüssungskaffee ab 08. 00 Uhr
• Ganztagesveranstaltung 08. 30 – 17. 00 Uhr
• Weiterbildung Sicherheitsaufgaben
• Arbeitsplatzsicherung / Signalisation
• Abschluss
Anmeldung Kurs Nr. 1013
Anmeldung auf unserer Homepage unter
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/429
oder per E-Mail an kurse@swissbroke.ch
Anmeldeschluss
Montag, 07. April 2014
14
www.swissbroke.ch/kurse
Weiterbildung swissbroke risk
Weiterbildung Heime
Referenten
Christian Bolliger, dipl. Ing. FH,
Sicherheitsingenieur EigV
Martin Däscher
Technischer Dienst
Senesca Alterszentrum Bündner Herrschaft
Datum, Ort
Mittwoch, 12. März 2014
Senesca Alterszentrum Bündner Herrschaft
Törliweg 5
7304 Maienfeld GR
Kosten
• Mitglieder Modelllösung swissbroke risk:
in den Jahresgebühren enthalten
• swissbroke Kunden: CHF 205. 00
(inkl. Verpflegung )
• alle anderen Teilnehmenden: CHF 305. 00
(inkl. Verpflegung )
Inhalt, Ziel
Es werden Ihnen die Neuerungen in ihrer Branche
aufgezeigt. Eine kurze Auffrischung der gesetzlichen
Anforderungen festigt das Grundwissen in Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Aktuelle Problemstellungen und Lösungsansätze werden anhand
von praktischen Beispielen erörtert und besprochen.
Zielgruppen
• Mitglieder Modelllösung swissbroke risk
• Sicherheitsbeauftragte ( SIBE )
• Interessierte Personen oder Firmen
Ablauf
• Begrüssungskaffee ab 13. 30 Uhr
• Halbtagesveranstaltung 14. 00 – 17. 00 Uhr
• Begrüssung und Einführung
• Neuigkeiten, Erkenntnisse aus der Branche
• Auffrischung Grundwissen
• Workshop Erfahrungsaustausch, Auswertungen
• Abschluss, Lernkontrolle
Anmeldung Kurs Nr. 1014
Anmeldung auf unserer Homepage unter
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/415
oder per E-Mail an kurse@swissbroke.ch
Anmeldeschluss
Freitag, 14. Februar 2014
www.swissbroke.ch/kurse
15
Weiterbildung swissbroke risk
Gefährdungsermittlung
Modul 2 Grundwissen ASGS gemäss den Anforderungen des Schulungsnetzwerks Prävention der SUVA
(siehe auch Seite 18 / 19 )
Referenten
Christian Bolliger, dipl. Ing. FH,
Sicherheitsingenieur EigV
Marcus Zehnder, dipl. Maschinen Ing. FH,
Sicherheitsingenieur EigV
Datum, Ort
Donnerstag, 03. April 2014
Bildungszentrum Neu-Schönstatt
Quartnerstrasse 10, 8883 Quarten SG
Inhalt, Ziel
Verschiedene Methoden der Gefährdungsermittlung
werden erläutert und mit praktischen Beispielen
aufgezeigt. Für die Durchführung der betrieblichen
Gefährdungsermittlung können die erlernten Methoden angewendet werden.
Zielgruppen
• Teilnehmende Modul 1 Grundwissen ASGS
• Mitglieder Modelllösung swissbroke risk
• Sicherheitsbeauftragte ( SIBE )
• Interessierte Personen oder Firmen
Donnerstag, 25. September 2014
Restaurant Schönegg
Schöneggstrasse 16, 8820 Wädenswil ZH
Kosten
• Mitglieder Modelllösung swissbroke risk:
in den Jahresgebühren enthalten
• swissbroke Kunden: CHF 205. 00
(inkl. Verpflegung )
• alle anderen Teilnehmenden: CHF 305. 00
(inkl. Verpflegung )
Ablauf
• Begrüssungskaffee ab 08. 00 Uhr
• Halbtagesveranstaltung 08. 30 – 12.00 Uhr
• Begrüssung und Einführung durch swissbroke risk
• Grundlagenvermittlung
• Workshop inkl. Auswertungen
• Abschluss, Lernkontrolle
Anmeldung Kurs Nr. 1015 (Do, 03.04.2014)
und 1016 (Do, 25.09.2014)
Anmeldung auf unserer Homepage unter
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/422
( 03.04.2014 ) oder
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/443
( 25.09.2014 )
oder per E-Mail an kurse@swissbroke.ch
Anmeldeschluss
Kurs Nr. 1015 : Freitag, 07. März 2014
Kurs Nr. 1016 : Freitag, 29. August 2014
Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Teilnehmende
beschränkt.
16
www.swissbroke.ch/kurse
Weiterbildung swissbroke risk
Kommunikation
Modul 3 Grundwissen ASGS gemäss den Anforderungen des Schulungsnetzwerks Prävention der SUVA
(siehe auch Seite 18 / 19 )
Referenten
Christian Bolliger, dipl. Ing. FH,
Sicherheitsingenieur EigV
Inhalt, Ziel
Sie werden durch einen Kommunikationsspezialisten
in die Grundregeln der Kommunikation eingeführt.
Mit Hilfe von Beispielen und Übungen werden Sicherheitsbeauftragte auf betriebliche Kommunikationsaufgaben wie das Führen von Sicherheitsgesprächen
vorbereitet.
Flurin Caviezel
dipl. integrativer Kinesiologe IKAMED
Datum, Ort
Donnerstag, 03. April 2014
Bildungszentrum Neu-Schönstatt
Quartnerstrasse 10, 8883 Quarten SG
Donnerstag, 25. September 2014
Restaurant Schönegg
Schöneggstrasse 16, 8820 Wädenswil ZH
Kosten
• Mitglieder Modelllösung swissbroke risk:
in den Jahresgebühren enthalten
• swissbroke Kunden: CHF 205. 00
(inkl. Verpflegung )
• alle anderen Teilnehmenden: CHF 305. 00
(inkl. Verpflegung )
Zielgruppen
• Teilnehmende Modul 1 und 2 Grundwissen ASGS
• Mitglieder Modelllösung swissbroke risk
• Sicherheitsbeauftragte ( SIBE )
• Interessierte Personen oder Firmen
Ablauf
• Halbtagesveranstaltung 13. 30 – 17. 00 Uhr
• Grundlagen und Einführung ins Thema
• Umsetzungsbeispiele und Übungen
• Diskussion und Abschluss, Lernkontrolle
Anmeldung Kurs Nr. 1017 (Do, 03.04.2014)
und 1018 (Do, 25.09.2014)
Anmeldung auf unserer Homepage unter
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/423
( 03.04.2014 ) oder
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/444
( 25.09.2014 )
oder per E-Mail an kurse@swissbroke.ch
Anmeldeschluss
Kurs Nr. 1017 : Freitag, 07. März 2014
Kurs Nr. 1018 : Freitag, 29. August 2014
Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Teilnehmende
beschränkt.
www.swissbroke.ch/kurse
17
Weiterbildung swissbroke risk
Grundwissen Arbeitssicherheit
Schulungsnetzwerk Prävention der SUVA
Referenten
Christian Bolliger, dipl. Ing. FH,
Sicherheitsingenieur EigV
Marcus Zehnder, dipl. Maschinen Ing. FH,
Sicherheitsingenieur EigV
Flurin Caviezel
dipl. integrativer Kinesiologe IKAMED
Datum, Ort
Donnerstag, 13. März 2014 (Modul 1 ) und
Donnerstag, 03. April 2014 (Module 2, 3 );
Bildungszentrum Neu-Schönstatt
Quartnerstrasse 10
8883 Quarten SG
18
Kosten Gesamtpaket Module 1 – 3
• Mitglieder Modelllösung swissbroke risk:
in den Jahresgebühren enthalten
• swissbroke Kunden: CHF 510. 00 (inkl.
Verpflegung und Kursunterlagen)
• alle anderen Teilnehmenden: CHF 710. 00
(inkl. Verpflegung und Kursunterlagen )
Durchführung
Bei einer Teilnehmerzahl von weniger als
8 Personen, wird der Kurs nicht durchgeführt.
Anmeldung
Anmeldung für 13. März und 03. April 2014
unter
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/453
Mittwoch, 03. September 2014 (Modul 1 )
linth-arena sgu
Oberurnerstrasse 14
8752 Näfels GL
Anmeldung für 03. September
und 25. September 2014 unter
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/454
oder per E-Mail an kurse@swissbroke.ch
Donnerstag, 25. September 2014 (Module 2, 3)
Restaurant Schönegg
Schöneggstrasse 16
8820 Wädenswil ZH
Anmeldeschluss
Kurs vom März/April: Montag, 17. Februar 2014
Kurs vom September: Montag, 11. August 2014
Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Teilnehmende
beschränkt.
www.swissbroke.ch/kurse
Inhalt, Ziel
Diese Ausbildung entspricht den Anforderungen des
Schulungsnetzwerks Prävention der SUVA und besteht
aus drei einzelnen Modulen. Die Module können einzeln oder als Gesamtpaket «Grundwissen Arbeitssicherheit» gebucht werden. Der Kurs vermittelt
umfassende Kenntnisse in Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz und die Werkzeuge für die Ausübung
der Funktion als Sicherheitsbeauftragter.
Ablauf
Modul 1 ( 1. Tag):
• Begrüssungskaffee ab 08. 00 Uhr
• Ganztagesveranstaltung 08. 30 – 17.00 Uhr
• Absenzenmanagement
• Einführung in die Modelllösung swissbroke risk
• Gefährdungsermittlung inkl. Gruppenarbeit
• Arbeitsmittel, Notfallorganisation, Gesundheitsschutz, Kontrolle
• Diskussion und Abschluss, Lernkontrolle
•
Modul 1 : Grundkurs Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
Modul 2 ( 2. Tag):
• Modul 2 : Gefährdungsermittlung
• Begrüssungskaffee ab 08. 00 Uhr
• Modul 3 : Kommunikation
• Halbtagesveranstaltung 08. 30 – 12.00 Uhr
• Begrüssung und Einführung durch swissbroke risk
Zielgruppen
• Grundlagen
• (künftige) Sicherheitsbeauftragte
• Workshop inkl. Auswertungen
• Geschäftsleitungsmitglieder aus Industrie, Handel, • Abschluss, Lernkontrolle
Heimen, Gastro- und Gewerbebetrieben
• Entscheidungsträger aus Firmen ohne Branchen- Modul 3 ( 2. Tag):
oder Gemeinschaftslösung, die sich ein Grundwis- • Halbtagesveranstaltung 13. 30 – 17. 00 Uhr
sen in Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz • Grundlagen und Einführung ins Thema
aneignen wollen
• Umsetzungsbeispiele und Übungen
• Interessierte Personen oder Firmen
• Diskussion und Abschluss, Lernkontrolle
Nach dem Modul 1 (Grundkurs) wird ein Praxisteil im
Betrieb absolviert und danach werden die weiteren
Module besucht. Beim Besuch aller Module wird eine
Kursbescheinigung ausgestellt.
www.swissbroke.ch/kurse
19
Gesundheitsvorsorge
Burnout: Modeerscheinung, Big Business
oder Realität?
Referent
Claude Keller
Executive & Business Coaching
www.sustainable-success.net
Inhalt, Ziel
Erhöhter Leistungs- und Zeitdruck, lange Arbeitszeiten,
permanente Erreichbarkeit – die Anforderungen im
Beruf und Privaten nehmen stetig zu. Dieser Vortrag
zeigt Tipps und Tricks, wie ein gelassenes und entspanntes Leben trotz hektischer Umwelt möglich ist.
«Burnout» und seine Lösung stehen dabei im Zentrum.
Datum, Ort
Mittwoch, 21. Mai 2014
Alterszentrum «Im Grampen»
Allmendstrasse 1
8180 Bülach ZH
•
Kosten
• Mitglieder Modelllösung swissbroke risk:
CHF 130 . 00 (inkl. Pausenverpflegung)
• swissbroke Kunden: CHF 190. 00
(inkl. Pausenverpflegung)
• alle anderen Teilnehmenden: CHF 235. 00
(inkl. Pausenverpflegung)
Anmeldung Kurs Nr. 1019
Anmeldung auf unserer Homepage unter
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/425
oder per E-Mail an kurse@swissbroke.ch
Anmeldeschluss
Montag, 21. April 2014
Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Teilnehmende
beschränkt.
20
•
•
•
•
•
•
•
Was sind die neurophysiologischen Abläufe bei
Stress?
Was ist ein Burnout – was nicht?
Stress-Prophylaxe – was tun?
Warum ein längerer Urlaub nur kurz hilft!
Eine Burnout-Gefahr frühzeitig erkennen und beheben
Der Umgang mit einem gefährdeten Mitarbeiter
Burnout: Easy to prevent – Difficult to fix!
Die 3×3 des Well-Beings
Zielgruppen
• Mitarbeitende, Arbeitgebende, Personalverantwortliche sowie weitere interessierte Personen
Ablauf
• Abendreferat von 18.00 bis 20. 00 Uhr
• Teil I – Die Grundlagen von Stress
• Pause
• Teil II – Burnout: Verstehen – Erkennen – Lösen
• Fragen und Antworten
www.swissbroke.ch/kurse
Gesundheitsvorsorge
Brain Energy – langfristig auch unter Druck
leistungsfähig
Referent
Claude Keller
Executive & Business Coaching
www.sustainable-success.net
Datum, Ort
Montag, 22. September 2014
Bildungszentrum Gesundheit und Soziales ( BGS )
Gürtelstrasse 42 / 44
7000 Chur GR
Kosten
• Mitglieder Modelllösung swissbroke risk:
CHF 130 . 00 (inkl. Verpflegung)
• swissbroke Kunden: CHF 190. 00
(inkl. Verpflegung )
• alle anderen Teilnehmenden: CHF 235. 00
(inkl. Verpflegung )
Anmeldung Kurs Nr. 1020
Anmeldung auf unserer Homepage unter
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/441
oder per E-Mail an kurse@swissbroke.ch
Anmeldeschluss
Freitag, 29. August 2014
Inhalt, Ziel
Gesundheit ist unser höchstes Gut. Optimale Leistung
können wir nur erbringen, wenn wir gesund sind und
uns gut fühlen. Dieser Kurs beschäftigt sich mit
unserem Gehirn und seiner Wirkung auf unser Energie - M anagement und Wohlbefinden. Basierend auf
den neuesten Erkenntnissen der Hirnforschung, werden wir auf praktische Art die Grundlagen des Energiemanagements erfahrbar machen. Der Vortrag verbindet die Theorie mit praktischen Übungen.
•
•
•
•
•
•
•
•
Unser Gehirn mit zwei unterschiedlichen Bewertungssystemen
Anspannung / Entspannung aus Sicht des Gehirns
Motivation: Was unser Gehirn dafür braucht
Energiefresser «Gedanken»
Energiequellen für das Gehirn
Mitochondrien: Energieproduzenten der Zelle
Mein persönlicher Entspannungsstil
Neuroleadership: Hirngerechte Mitarbeiterführung
und -entwicklung
Zielgruppen
• Mitarbeitende
• Arbeitgebende
• Personalverantwortliche
• Interessierte Personen
Ablauf
Abendreferat von 18. 00 bis 20. 00 Uhr
• Teil I
• Pause
• Teil II
• Fragen und Antworten
www.swissbroke.ch/kurse
21
Gesundheitsvorsorge
Gesunde Mitarbeitende –
Eine Frage der Führung
Referent
Curdin Sedlacek
Geschäftsführender Partner
Conaptis GmbH, www.conaptis.ch
Datum, Ort
Mittwoch, 11. Juni 2014
Alterszentrum «Im Grampen»
Allmendstrasse 1
8180 Bülach ZH
Kosten
Mitglieder Modelllösung swissbroke risk:
CHF 130 . 00 (inkl. Verpflegung)
swissbroke Kunden: CHF 190. 00
(inkl. Verpflegung )
alle anderen Teilnehmenden: CHF 235. 00
(inkl. Verpflegung )
Anmeldung Kurs Nr. 1021
Anmeldung auf unserer Homepage unter
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/431
oder per E-Mail an kurse@swissbroke.ch
Anmeldeschluss
Freitag, 09. Mai 2014
Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Teilnehmende
beschränkt.
22
Inhalt, Ziel
Hohe Leistung ist in der heutigen Zeit gefordert. Leistung ist das Ergebnis von Leistungsfähigkeit und
Leistungsbereitschaft. Gesundheit, Kompetenzen,
Motivation und Engagement sind dafür Voraussetzungen. Darauf haben direkte Vorgesetzte massgeblichen
Einfluss und damit wiederum auf das betriebswirtschaftliche Ergebnis. Was ist nun aber eine «gesunde
Führung»? Und inwieweit entspricht sie der Betriebsrealität?
Im Referat gehen wir den wesentlichen Elementen
einer gesundheitsfördernden Führung nach. Dabei
werden die Theorie-Inputs konsequent mit der Praxis
verknüpft und die vermittelten Praxisinstrumente mit
den persönlichen Erfahrungen und dem Führungsalltag
abgeglichen.
Kursziele
• Die wesentlichen Elemente einer gesundheitsfördernden Führung sind bekannt.
• Sie wissen um den Einfluss der Führung auf Wohlbefinden, Motivation und Leistung ihrer Teams.
• Sie kennen verschiedene Möglichkeiten, wie Vorgesetzte ihre Mitarbeitenden fördern, fordern und
bei Bedarf unterstützen können.
Zielgruppen
• Mitarbeitende
• Arbeitgebende
• Personalverantwortliche
• Interessierte Personen
Ablauf
Abendreferat von 18. 00 bis 20. 00 Uhr
• Teil I: Zusammenhänge zwischen Arbeit und Gesundheit Motivation und Leistung in der heutigen
Zeit
• Pause
• Teil II : Führungskultur im Alltag – die Führungskraft
als Vorbild; Tipps und Tricks für eine erfolgreiche
Umsetzung im Tagesgeschäft
• Fragen und Antworten
www.swissbroke.ch/kurse
Gesundheitsvorsorge
Job & Fit – mit Genuss zum Erfolg
Referentin
Uschi Martschitsch
dipl. oec. troph.
Ausbildnerin mit eidg. FA
Nutri-bus, www.nutri-bus.ch
Inhalt, Ziel
Wer im Beruf starke Leistung und Engagement bringt,
muss fit sein. Dazu gehört auch eine gesunde und der
Situation angepassten Ernährungsweise. Ziel der Veranstaltung ist, mit hilfreichen, gluschtigen und alltagstauglichen Tipps Jobfit zu bleiben bzw. zu werden.
Datum, Ort
Dienstag, 30. September 2014
Hotel Engel
Engelstrasse 2
8820 Wädenswil ZH
•
Kosten
• Mitglieder Modelllösung swissbroke risk:
CHF 130 . 00 (inkl. Verpflegung)
• swissbroke Kunden: CHF 190. 00
(inkl. Verpflegung )
• alle anderen Teilnehmenden: CHF 235. 00
(inkl. Verpflegung )
Anmeldung Kurs Nr. 1022
Anmeldung auf unserer Homepage unter
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/445
oder per E-Mail an kurse@swissbroke.ch
Anmeldeschluss
Freitag, 05. September 2014
Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Teilnehmende
beschränkt.
Update der Empfehlungen zur «ausgewogenen
Ernährung» nach der Schweizerischen Gesellschaft
für Ernährung ( SGE )
• Der richtige Nährstoffmix für unser Gehirn als Hochleistungsfabrik
• Vom Rat zur Tat – konkrete Jobfit-Tipps:
– Für sinnvolle Zwischenverpflegung
– Für den Lunch im Restaurant und der Kantine
– Zum Mitnehmen ins Büro
– Für Take-away und Fastfood
•
•
•
Ernährungswissen erweitern
Persönliche Ernährungssituation reflektieren und
Erkenntnisse in den Arbeitsalltag integrieren
Zusammenhänge zwischen Ernährung, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden erkennen
Zielgruppen
• Mitarbeitende
• Arbeitgebende
• Personalverantwortliche
• Interessierte Personen
Ablauf
Abendreferat von 18. 00 bis 20. 15 Uhr
www.swissbroke.ch/kurse
23
Risiko- und Prozess-Management /
Führung
Gedächtnistraining – Lernfähigkeit steigern
und Merkbereich erhöhen
Referent
Uwe Sujata
Dozent an der Hochschule für Wirtschaft in
Zürich ( HWZ ), Unternehmer und Berater
Datum, Ort
Montag, 24. März 2014
Hotel Engel
Engelstrasse 2
8820 Wädenswil ZH
Kosten
• Mitglieder Modelllösung swissbroke risk:
CHF 205 . 00 (inkl. Verpflegung)
• swissbroke Kunden: CHF 275. 00
(inkl. Verpflegung )
• alle anderen Teilnehmenden: CHF 375. 00
(inkl. Verpflegung )
Anmeldung Kurs Nr. 2001
Anmeldung auf unserer Homepage unter
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/417
oder per E-Mail an kurse@swissbroke.ch
Anmeldeschluss
Montag, 03. März 2014
24
Inhalt, Ziel
Wirklich jeder kann mit der richtigen Strategie seine
Lernfähigkeit und damit seinen Erfolg massiv verbessern. Die Frage lautet also nicht: «Kann ich mehr
leisten?» . . . denn Sie können! Die Frage lautet jetzt
neu: «Will ich in Zukunft mehr leisten und meine
Fähigkeiten verwirklichen?»
In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie Ihr Gedächtnis
nachhaltig verbessern. Wie und warum Sie mit Schnelllesetechniken einen wichtigen Grundstein legen, sehr
viel Zeit sparen und trotzdem mehr verstehen und
lernen. Warum Sie Ihre Gefühle und Emotionen mit
einbringen sollten, damit Ihre Motivation und Wissensaufnahme steigern. Warum Entspannung und Stressbeseitigung ein zentraler Faktor sind. Wie Sie Informationen schnell und lang anhaltend aktivieren.
Zielgruppen
• Personen, die ihre Fähigkeiten verwirklichen möchten
• Bestehende und neue Mitglieder der Modelllösung swissbroke risk
• Interessierte Personen oder Firmen
Ablauf
• Begrüssungskaffee ab 08. 30 Uhr
• Ganztagesveranstaltung 09. 00 – 17.00 Uhr
• Welcher Lerntyp sind Sie?
• Entspannung und Stressbeseitigung ( Kraft der Gedanken)
• Lernformen
• Schneller lesen und Informationen aufnehmen
• Gedächtnisverbesserung
www.swissbroke.ch/kurse
Risiko- und Prozess-Management /
Führung
Lean Production in Industrie, Gewerbe und Büro
Referent
Uwe Sujata
Dozent an der Hochschule für Wirtschaft in
Zürich ( HWZ ), Unternehmer und Berater
Datum, Ort
Montag, 26. Mai 2014
Bildungszentrum Neu-Schönstatt
Quartnerstrasse 10
8883 Quarten SG
Kosten
• Mitglieder Modelllösung swissbroke risk:
CHF 205 . 00 (inkl. Verpflegung)
• swissbroke Kunden: CHF 275. 00
(inkl. Verpflegung )
• alle anderen Teilnehmenden: CHF 375. 00
(inkl. Verpflegung )
Anmeldung Kurs Nr. 2002
Anmeldung auf unserer Homepage unter
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/427
oder per E-Mail an kurse@swissbroke.ch
Anmeldeschluss
Montag, 28. April 2014
Inhalt, Ziel
Der Kurs vermittelt die nötigen Praxiskenntnisse zur
systematischen Arbeitsplatzoptimierung mit dem Ziel,
produktivere und sicherere Arbeitsplätze sowie Prozesse zu etablieren. Die 5S-Methode sowie die Wertstromanalyse werden erläutert und anhand von Praxisbeispielen die Umsetzungsmöglichkeiten und
Kostensenkungspotenziale für jeden Betrieb aufgezeigt und erläutert.
Sie erhalten mit den Unterlagen die notwendigen Informationen und Arbeitsmittel, um im eigenen Betrieb
die Produktivität wirksam zu steigern und die Mitarbeiterzufriedenheit zu erhöhen sowie eine nachhaltige Arbeitsplatzoptimierung durchzuführen.
Zielgruppen
• Betriebsleitende, Führungskräfte, Prozess-, Risikound Qualitätsverantwortliche
• Sicherheitsbeauftragte ( SIBE )
• Bestehende und neue Mitglieder der Modelllösung
swissbroke risk
• Interessierte Personen oder Firmen
Ablauf
• Begrüssungskaffee ab 08. 30 Uhr
• Ganztagesveranstaltung 09. 00 – 17.00 Uhr
• Einführung in die Lean Management Prinzipien
• Anwendung der 5S-Methode
• Wertstromanalyse, Reduktion von Verschwendung
• Arbeitsmittel, Diskussion und Abschluss
www.swissbroke.ch/kurse
25
Risiko- und Prozess-Management /
Führung
Risikomanagement & Ereignisbewältigung
Referent
Uwe Sujata
Dozent an der Hochschule für Wirtschaft in
Zürich ( HWZ ), Unternehmer und Berater
Datum, Ort
Montag, 25. August 2014
linth-arena sgu
Oberurnerstrasse 14
8752 Näfels GL
Kosten
• Mitglieder Modelllösung swissbroke risk:
CHF 205 . 00 (inkl. Verpflegung)
• swissbroke Kunden: CHF 275. 00
(inkl. Verpflegung )
• alle anderen Teilnehmenden: CHF 375. 00
(inkl. Verpflegung )
Anmeldung Kurs Nr. 2003
Anmeldung auf unserer Homepage unter
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/433
oder per E-Mail an kurse@swissbroke.ch
Anmeldeschluss
Mittwoch, 30. Juli 2014
Inhalt, Ziel
In KMU ist der Umgang mit Risiken entscheidend.
Werden Risiken falsch eingeschätzt oder mit falschen
Massnahmen angegangen, hat dies verheerende
Folgen. Daher ist eine effiziente Methodik zum Umgang mit Risiken für KMU von grosser Wichtigkeit.
Ein effizienter Risikomanagementprozess hilft Unternehmen, Risiken frühzeitig und systematisch zu
identifizieren, zu priorisieren und die grössten Risiken
mit möglichst wenig Aufwand anzugehen. In KMU
sind die Ressourcen oft zu knapp, um eine zusätzliche
Stelle für Risikomanagement zu schaffen. Die Beschränkung auf einige zentrale Punkte ist daher gefragt.
Um bei Vorfällen beziehungsweise im Krisenfall die
Abwicklung der Geschäfte eines Unternehmens fortführen zu können ( Business Continuity ) , müssen die
richtigen Massnahmen vorgenommen werden.
Zielgruppen
• Mitglieder des Verwaltungsrats und der Geschäftsleitung
• Führungsverantwortliche
• Risiko-, Sicherheits- und Investitionsverantwortliche
• Bestehende und neue Mitglieder der Modelllösung
swissbroke risk
• Interessierte Personen oder Firmen
Ablauf
• Begrüssungskaffee ab 08. 00 Uhr
• Ganztagesveranstaltung 08. 30 – 17.00 Uhr
• Grundlagen und Nutzen des Risikomanagements
• Effizienter Risikomanagement-Prozess
• Ereignisbewältigung ( BCM )
• Übungen anhand des eigenen Unternehmens
26
www.swissbroke.ch/kurse
Risiko- und Prozess-Management /
Führung
Bauschadstoffe: Was ich
als Bauherr wissen sollte Pflichten und Chancen!
Referenten
Urs K. Wagner
Inhaber, ETI Umwelttechnik AG, Chur
Christian Marchesi
Biologe, ETI Umwelttechnik AG, Chur
Datum, Ort
Mittwoch, 02. April 2014
Bildungszentrum Gesundheit und Soziales ( BGS )
Gürtelstrasse 42 / 44, 7000 Chur GR
Kosten
• Mitglieder Modelllösung swissbroke risk:
CHF 130 . 00 (inkl. Pausenverpflegung)
• swissbroke Kunden: CHF 190. 00
(inkl. Pausenverpflegung)
• alle anderen Teilnehmenden: CHF 235. 00
(inkl. Pausenverpflegung)
Anmeldung Kurs Nr. 2004
Anmeldung auf unserer Homepage unter
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/421
oder per E-Mail an kurse@swissbroke.ch
Anmeldeschluss
Montag, 03. März 2014
Inhalt, Ziel
Bauschadstoffe sind allgegenwärtig, die Problematik
aktueller denn je, da auch die Gesetzgebung sich
ändert! Wie kann ich als Bauherr bauliche Eingriffe in
meiner Liegenschaft – EFH, MFH, Industrie- oder Gewerbebaute – pro - a ktiv angehen und verbindliche
Planungs-, Kosten- und Terminsicherheit erlangen?
Was gilt es heute bezüglich der gesetzlichen Situation
mit Bauschadstoffen zu berücksichtigen? Wo sind
die Schnittstellen zum normalen Um- oder Rückbau,
wer ist für was zuständig? Können sich Investitionen
in der Planungsphase bei der Realisierung und / oder
in der Nutzungsphase amortisieren? Wie schütze ich
mich vor übertriebenem Umgang mit Bauschadstoffen?
Die Veranstaltung gibt Einblick in Rechte, Pflichten
und Chancen, zeigt Konzepte auf und beantwortet die
wichtigsten Fragen:
• Was sind Bauschadstoffe überhaupt?
• Sind Bauschadstoffe per se gefährlich?
• Welche Verordnungen / Richtlinien sollte ich kennen?
• Was sind meine Rechte und Pflichten?
• Was darf ich von meinem Bauherrenvertreter erwarten?
• Wie sichere ich mich ab?
• Was ist während der Nutzungsphase zu beachten?
• Wann ist der ideale Zeitpunkt für ein Screening?
• Mit welchen Kosten muss ich rechnen, was sind
Ohnehinkosten und was erhalte ich dafür?
• Vom Screening über die Planung zur baulichen
Instandsetzung mit integrierter Schadstoffsanierung
• Fallbeispiele
Zielgruppen
• Bauherren, Immobilienbesitzer, Kommunen
• Bauherrenvertreter (Architekten, HLKS und Bauingenieure, Statiker)
Ablauf
• Abendreferat von 18.00 bis 20. 00 Uhr
www.swissbroke.ch/kurse
27
Marketing / Verkauf
Verkaufsseminar:
Aufträge holen Sie! – nicht das Produkt
Referent
Bernhard Meier – hauptberuflich aktiv als Verkaufsleiter (Mitglied der Geschäftsleitung) eines
international tätigen Industriebetriebes. Technisch / betriebswirtschaftlich ausgebildet, mehrsprachig, in mehreren Ländern als Verkaufs- und
Bereichsleiter sowie als Trainer tätig.
Seminarleitung
Roland Stoll
Leiter Berufsbildung SWISSMECHANIC
Datum, Ort
Donnerstag / Freitag, 05. / 06. Juni 2014
Berufsschule Lenzburg
Neuhofstrasse 36, 5600 Lenzburg AG
Kosten
• swissbroke Kunden: CHF 1200.00
• Alle anderen Teilnehmenden: CHF 1500.00
Einschliesslich Dokumentation
Zwischenverpflegung, Pausengetränke,
Mittagessen, Apéro ( erster Tag )
Annullierungsbedingungen
Die Anmeldung ist verbindlich. Bei Abmeldung
bis 14 Tage vor Seminarbeginn müssen 50 %
der Seminargebühr bezahlt werden. Erfolgt die
Abmeldung weniger als 14 Tage vor Seminarbeginn, sind 100 % der Seminargebühr zu begleichen. Ein Ersatzteilnehmender wird kostenlos akzeptiert.
Anmeldung Kurs Nr. 3000
Anmeldung auf unserer Homepage unter
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/430
oder per E-Mail an kurse@swissbroke.ch
Anmeldeschluss
Freitag, 16. Mai 2014
28
Inhalt
Aus der Praxis für die Praxis: KMU profitieren von
einem 2-tägigen praxisbezogenen Aktivseminar rund
um den Verkauf für Technik und Industrie. Verkaufen
im Industriemarkt, Grundregeln der Kommunikation,
Verkaufstechniken und Kundengewinnung werden in
Vorträgen, Workshops und Präsentationen verständlich kommuniziert. In zwei Tagen trainieren Sie die
Verkaufsgrundsätze des technischen Verkaufs und
erkennen den Weg zum Erfolg. Mittels bildhafter Moderation, gepaart mit Erfahrungswerten und wissenschaftlichen Elementen, werden die Teilnehmenden
verkaufstechnisch aufdatiert und gebrieft.
Ziele
Zusammenhänge des ganzheitlichen Verkaufs sind
erkannt und können durch einfache Regeln sofort
umgesetzt werden. Durch die Vermittlung eines praktizierten Kommunikationsmodells, wird der Zugang
zum Kunden erleichtert. Neuakquisitionen und Kundenpflege werden nachhaltig gestärkt.
Zielgruppen
• Verkaufsmitarbeiter, Projektleiter
• Generell Fachkräfte mit häufigem Kundenkontakt
Ablauf
1. Tag: Ganztagesveranstaltung, 09 . 00 – 17 . 00 Uhr
– Grundlagen im Verkauf
– Motivation aufbauen
– Psychologie im Verkauf
– Vertrauen zum Kunden bilden
– Workshop / Erfahrungsaustausch
2 . Tag: Ganztagesveranstaltung, 09 . 00 – 17. 00 Uhr
– Mentale Vorbereitung vor dem Kundenkontakt
– Termine vereinbaren und verkaufen
– Auf Einwände richtig reagieren und kontern
– Typische Fehler im Verkauf vermeiden
– Workshop / Erfahrungsaustausch
www.swissbroke.ch/kurse
Führung / Kommunikation
Referenten
Bernhard Meier – hauptberuflich aktiv als Verkaufsleiter (Mitglied der Geschäftsleitung) eines
international tätigen Industriebetriebes. Technisch / betriebswirtschaftlich ausgebildet, mehrsprachig, in mehreren Ländern als Verkaufs- und
Bereichsleiter sowie als Trainer tätig.
Barbara Brezovar Capobianco
dipl. Mental-T rainerin ILP
Vizedirektorin einer weltweit bekannten
Unternehmung im Dienstleistungssektor.
Seminarleitung
Roland Stoll
Leiter Berufsbildung SWISSMECHANIC
Datum, Ort
Donnerstag, 27. März 2014
Silberhaus
Hungerbüelstrasse 17, 8500 Frauenfeld TG
Donnerstag, 28. August 2014
Berufsschule Lenzburg
Neuhofstrasse 36, 5600 Lenzburg AG
Kosten
• swissbroke Kunden: CHF 690. 00
(inkl. Verpflegung und Kursunterlagen)
• alle anderen Teilnehmenden: CHF 780. 00
(inkl. Verpflegung und Kursunterlagen)
Anmeldung Kurs Nr. 3001 (Do, 27.03.2014)
und 3002 (Do, 28.08.14)
Anmeldung auf unserer Homepage unter
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/419
( 27. 03.2014 ) oder
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/434
( 28.08.2014 )
oder per E-Mail an kurse@swissbroke.ch
Anmeldeschluss
Kurs Nr. 3001 : Freitag, 14. März 2014
Kurs Nr. 3002 : Montag, 11. August 2014
Wir sind nur so gut,
wie unsere Mitarbeiter
es erlauben!
Inhalt
Aus der Praxis – Führen heisst vorführen! Aus der
Praxis für die Praxis. KMU profitieren von einem
eintägigen praxisbezogenen Führungsseminar rund
um den Alltag eines Vorgesetzten. Chef - S ein will
gelernt sein! Lernen Sie, wie Sie mit Ihren Mitarbeitenden umgehen müssen, damit eine produktive und
entspannte Arbeitsatmosphäre entsteht. Führen
heisst, auf verschiedenen Ebenen gezielt zu agieren.
Die Stärken der Mitarbeitenden liegen oft im Verborgenen, bergen jedoch ein grosses Potenzial an Möglichkeiten, damit ein Mehrnutzen generiert werden
kann. Erfahren Sie die wichtigsten Eckpunkte, welche
von Ihnen als Vorgesetzter erwartet werden.
Ziele
In einem Tag trainieren Sie die Führungsgrundsätze
technischer und industrieller Betriebe und erkennen
den Weg, Ihre Mitarbeiter besser auf die Zielvereinbarung vorzubereiten. Sie werden ein besserer Vorgesetzter! Grundregeln der Kommunikation, Motivation und Führungsgrundsätze werden in Vorträgen,
Workshops und Präsentationen verständlich kommuniziert.
Zielgruppen
• Fach-und Führungskräfte, welche für den Berufsalltag die Führungs-, Mental-, und Motivationsgrundsätze erfahren oder verbessern möchten.
Ablauf
Ganztagesveranstaltung, 09. 00 – 17. 00 Uhr
Vormittag (Bernhard Meier)
– Grundwissen der Psychologie als Führungsinstrument
– Grundlagen der Mitarbeitermotivation
– Richtig kommunizieren als Vorgesetzter
Nachmittag (Barbara Brezovar Capobianco )
– Gesprächsführung im Konflikt
– Umgang mit Stress und Veränderungen
– Zielsetzungsprozess mit mentalen Methoden
www.swissbroke.ch/kurse
29
Führung / Kommunikation
Wie sage ich es meinen Leuten?
Referent
Felix Merz
Leiter Kommunikation SWISSMECHANIC
Langjähriger Journalist BR
Chefredaktor Tele Ostschweiz
Geschäftsführer ipmedia AG,
Kommunikationsberatung
Seminarleitung
Roland Stoll
Leiter Berufsbildung SWISSMECHANIC
Datum, Ort
Donnerstag, 22. Mai 2014
Berufsschule Lenzburg
Neuhofstrasse 36
5600 Lenzburg AG
Inhalt
Intern vor extern!
Sie wird oft sträflich vernachlässigt, dabei kann sie
viel Gutes bewirken. Eine koordinierte und durchdachte interne Kommunikation ist mindestens genauso wertvoll wie die externe Kommunikation.
Wir möchten Ihnen aufzeigen, wie Sie Ihren Mitarbeitenden auch schwierige Themen erfolgreich kommunizieren können, und was es braucht, damit die Botschaften ankommen.
Koordination, Rhetorik oder Umgebung – wer intern
erfolgreich kommuniziert, kann viel gewinnen und
wenig verlieren.
Kosten
• swissbroke Kunden: CHF 195. 00
(inkl. Pausenverpflegung und Kursunterlagen)
• alle anderen Teilnehmenden: CHF 265. 00
(inkl. Pausenverpflegung und Kursunterlagen)
Anmeldung Kurs Nr. 3003
Anmeldung auf unserer Homepage unter
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/426
oder per E-Mail an kurse@swissbroke.ch
Ziele
• Sie kennen die Grundsätze der internen Kommunikation und können diese im Alltag anwenden.
• Sie sind in der Lage, einzelnen Mitarbeitenden oder
einer Gruppe auch heikle Themen zu kommunizieren.
• Sie können die interne Kommunikation koordinieren.
Zielgruppe
• Fach- und Führungskräfte
Ablauf
• Halbtagesveranstaltung 08. 30 – 12.00 Uhr
Anmeldeschluss
Montag, 05. Mai 2014
30
www.swissbroke.ch/kurse
Betriebliche Vorsorge
Grundkurs für Personalvorsorgekommissionsmitglieder & Stiftungsräte
Referenten
Beat Blaser
eidg. dipl. Versicherungsfachmann
Senior Mandatsleiter
oder
Andrea Züger-Rüegg
eidg. dipl. Pensionskassenleiterin
Mitglied des Kaders der swissbroke
vorsorgestiftung
Datum, Ort
Dienstag, 04. Februar 2014
Bildungszentrum Gesundheit und Soziales ( BGS )
Gürtelstrasse 42 / 44, 7000 Chur GR
Donnerstag, 18. September 2014
Restaurant IWAZ
Neugrundstrasse 1, 8620 Wetzikon ZH
Kosten
• swissbroke Kunden: CHF 275. 00
(inkl. Verpflegung und Kursunterlagen)
• alle anderen Teilnehmenden: CHF 375. 00
(inkl. Verpflegung und Kursunterlagen)
Anmeldung Kurs Nr. 4001 (Di, 04.02.2014)
und 4002 (Do, 18.09.2014)
Anmeldung auf unserer Homepage unter
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/410
( 04.02.2014 ) oder
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/440
( 18. 09. 2014 )
oder per E-Mail an kurse@swissbroke.ch
Inhalt, Ziel
Dieser Tageskurs führt durch die Grundzüge der Beruflichen Vorsorge. Die Anforderungen an die Verantwortlichen der Betriebe bei der Durchführung der
täglichen Aufgaben nehmen laufend zu. Die gesetzlichen Grundlagen, Rechtsverhältnisse, Informationspflichten der Personalvorsorgekommission, Organisation der Sammelstiftungen, Sicherheit, Freizügigkeit,
Wohneigentumsförderung, steuerliche Behandlung
sowie Verantwortlichkeiten werden erläutert.
Unterdeckung, was nun? Sämtliche aktuellen Aspekte
der Beruflichen Vorsorge werden behandelt. Für Sie
soll nach diesem Tag die Berufliche Vorsorge transparent und nachvollziehbar sein.
Zielgruppen
• Geschäftsleitungsmitglieder, Stiftungsräte
• Arbeitnehmervertretende der Personalvorsorge kommission
• Arbeitgebervertretende der Personalvorsorge kommission
• Personalverantwortliche und deren Mitarbeitende
Ablauf
• Begrüssungskaffee ab 08. 30 Uhr
• Ganztagesveranstaltung 09. 00 – 16. 30 Uhr
Anmeldeschluss
Kurs Nr. 4001 : Montag, 13. Januar 2014
Kurs Nr. 4002 : Montag, 25. August 2014
Mitnehmen
Persönlicher Leistungsausweis und Vorsorgeplan und / oder das Rahmenreglement der
Vorsorgeeinrichtung
www.swissbroke.ch/kurse
31
Betriebliche Vorsorge
Vertiefungskurs:
Steuern / Wohneigentumsförderung / Scheidung
Referenten
Beat Blaser
eidg. dipl. Versicherungsfachmann
Senior Mandatsleiter
oder
Andrea Züger-Rüegg
eidg. dipl. Pensionskassenleiterin
Mitglied des Kaders der swissbroke
vorsorgestiftung
Inhalt, Ziel
Steuerliche Aspekte der Beruflichen Vorsorge wie:
Arbeitgeberbeitragsreserven, planmässige vorzeitige
Pensionierung, steuerlich optimierte Plangestaltung,
Arbeitgeberfinanzierung, sämtliche Begünstigungsordnungen gem. Art. 20a BVG, Begünstigung im FZG,
Bildung und Verwendung von freien Mitteln.
• Wohneigentumsförderung: Vor- und Nachteile eines Vorbezuges und Steuerplanung
• Scheidung: Beurteilung von Spezialfällen
Datum, Ort
Dienstag, 04. November 2014
Bildungszentrum Neu-Schönstatt
Quartnerstrasse 10, 8883 Quarten SG
Kosten
• swissbroke Kunden: CHF 205. 00
(inkl. Verpflegung und Kursunterlagen)
• alle anderen Teilnehmenden: CHF 305. 00
(inkl. Verpflegung und Kursunterlagen)
Anmeldung Kurs Nr. 4003
Anmeldung auf unserer Homepage unter
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/448
oder per E-Mail an kurse@swissbroke.ch
Anmeldeschluss
Montag, 06. Oktober 2014
Mitnehmen
Persönlicher Leistungsausweis und Vorsorgereglement, Ehe- und Erbverträge, Testamente
32
Sie lernen die Vorsorge vertieft aus der Sicht der
Steuern, der Begünstigungsordnung, der Scheidung,
des Ehe- und Erbrechts kennen. Sie überprüfen nach
der Tagung ihre Vorsorge aus steuerlicher Sicht,
checken für die Mitarbeitenden die Begünstigungsordnung und kommunizieren eventuell Änderungsvorschläge.
Zielgruppen
• Geschäftsleitungen
• Arbeitnehmervertretende der Personalvorsorgekommission
• Arbeitgebervertretende der Personalvorsorgekommission
• Stiftungsräte
• Personalverantwortliche und deren Mitarbeitende
Ablauf
• Begrüssungskaffee ab 13. 30 Uhr
• Halbtagesveranstaltung 14. 00 – 17. 00 Uhr
www.swissbroke.ch/kurse
Arbeitsrecht
Grundzüge des Arbeitsrechts
Referenten
Jon Samuel Plotke, lic. iur. / Rechtsanwalt
Erwachsenenbildner SVEB
Mitglied der Geschäftsleitung
oder
Beat Blaser
eidg. dipl. Versicherungsfachman
Senior Mandatsleiter
Datum, Ort
Donnerstag, 27. März 2014
Bildungszentrum Gesundheit und Soziales ( BGS )
Gürtelstrasse 42 / 44, 7000 Chur GR
Donnerstag, 30. Oktober 2014
Restaurant Schönegg
Schöneggstrasse 16, 8820 Wädenswil ZH
Kosten
• swissbroke Kunden: CHF 275. 00
(inkl. Verpflegung und Kursunterlagen)
• alle anderen Teilnehmenden: CHF 375. 00
(inkl. Verpflegung und Kursunterlagen)
Anmeldung Kurs Nr. 4004 (Do, 27.03.2014)
und 4005 (Do, 30.10.2014)
Anmeldung auf unserer Homepage unter
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/418
( 27. 03.2014 ) oder
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/446
( 30.10. 2014 )
oder per E-Mail an kurse@swissbroke.ch
Inhalt, Ziel
Arbeitsrechtliche Fragen begleiten jede Unternehmung. In diesem Grundkurs werden die wichtigsten
arbeitsrechtlichen Probleme vom Vertragsabschluss
bis zur Kündigung thematisiert. Dabei wird insbesondere auf folgende Themen eingegangen: Stolpersteine
beim Beginn des Arbeitsverhältnisses, Probezeit, gegenseitige Rechte und Pflichten aus dem Arbeitsverhältnis, Arbeitszeit, Überstunden bzw. Überzeit,
Ferien, Lohnfortzahlungspflichten des Arbeitgebers,
Kündigung Arbeitsverhältnis ( Kurzübersicht ) usw.
Ebenfalls werden das Zusammenspiel der verschiedenen vertraglichen Grundlagen (wie Gesamtarbeitsverträge [ GAV ], Personalreglemente und Einzelarbeitsvertrag ) und deren Verhältnis zu den gesetzlichen
Regelungen aufgezeigt.
Sie können nach dem Kurs arbeitsrechtliche Alltagsfragen selbstständig beantworten und wissen, wie
bei solchen Problemen vertragskonform vorgegangen
werden kann.
Zielgruppen
• Personalverantwortliche
• Führungskräfte aller Stufen
• Geschäftsleitungen, Verwaltungsräte
• Interessierte Personen oder Firmen
Ablauf
• Begrüssungskaffee ab 08. 30 Uhr
• Ganztagesveranstaltung 09. 00 – 16. 30 Uhr
Anmeldeschluss
Kurs Nr. 4004 : Montag, 03. März 2014
Kurs Nr. 4005 : Montag, 06. Oktober 2014
Mitnehmen
Firmeneigene Musterarbeitsverträge und
Personalreglemente.
www.swissbroke.ch/kurse
33
Arbeitsrecht
Ende des Arbeitsverhältnisses mit Schwerpunktthema:
Kündigung (Vertiefungskurs)
Referenten
Jon Samuel Plotke, lic. iur. / Rechtsanwalt
Erwachsenenbildner SVEB
Mitglied der Geschäftsleitung
oder
Beat Blaser
eidg. dipl. Versicherungsfachmann
Senior Mandatsleiter
Datum, Ort
Dienstag, 27. Mai 2014
Bildungszentrum Gesundheit und Soziales ( BGS )
Gürtelstrasse 42 / 44
7000 Chur GR
Mittwoch, 19. November 2014
Alterszentrum «Im Grampen»
Allmendstrasse 1
8180 Bülach ZH
Kosten
• swissbroke Kunden: CHF 275. 00
(inkl. Verpflegung und Kursunterlagen)
• alle anderen Teilnehmenden: CHF 375. 00
(inkl. Verpflegung und Kursunterlagen)
Inhalt, Ziel
Die meisten arbeitsrechtlichen Streitigkeiten entstehen am Ende eines Arbeitsverhältnisses. Aus diesem
Grund beleuchtet dieser Vertiefungskurs diese wichtige Phase intensiv. Folgende Themen werden eingehend behandelt: Ordentliche Kündigung, Kündigung
zur Unzeit, Kündigungsbegründung – missbräuchliche
Kündigung, fristlose Auflösung des Arbeitsverhältnisses, Änderungskündigung, Aufhebungsvertrag,
Freistellung und Folgen der Vertragsauflösung, Arbeitszeugnis. Anhand von Fallbeispielen werden die
einzelnen Themen zusätzlich vertieft.
Zielgruppen
• Personalverantwortliche
• Führungskräfte aller Stufen
• Geschäftsleitungen, Verwaltungsräte
• Interessierte Personen oder Firmen
Ablauf
• Begrüssungskaffee ab 08. 30 Uhr
• Ganztagesveranstaltung 09. 00 – 16. 30 Uhr
Anmeldung Kurs Nr. 4006 (Di, 27.05.2014)
und 4007 (Mi, 19.11.2014)
Anmeldung auf unserer Homepage unter
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/428
( 27. 05.2014 ) oder
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/452
( 19. 11.2014 )
oder per E-Mail an kurse@swissbroke.ch
Anmeldeschluss
Kurs Nr. 4006 : Freitag, 02. Mai 2014
Kurs Nr. 4007 : Montag, 20. Oktober 2014
34
www.swissbroke.ch/kurse
Haftpflichtrecht
Persönliche Haftung von VR und GL als Organ
Referent
Jon Samuel Plotke, lic. iur. / Rechtsanwalt
Erwachsenenbildner SVEB
Mitglied der Geschäftsleitung
oder
Beat Blaser
eidg. dipl. Versicherungsfachmann
Senior Mandatsleiter
Datum, Ort
Mittwoch, 10. September 2014
Restaurant Schönegg
Schöneggstrasse 16
8820 Wädenswil ZH
Kosten
• swissbroke Kunden: CHF 275. 00
(inkl. Verpflegung und Kursunterlagen)
• alle anderen Teilnehmenden: CHF 375. 00
(inkl. Verpflegung und Kursunterlagen)
Anmeldung Kurs Nr. 4008
Anmeldung auf unserer Homepage unter
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/438
oder per E-Mail an kurse@swissbroke.ch
Inhalt, Ziel
Der Kurs vermittelt in einem ersten Teil einen Überblick über die Organhaftung nach schweizerischem
Zivilrecht. Dabei handelt es sich um Ihre persönliche
Haftung als Mitglied des Verwaltungsrates und als
der mit der Geschäftsführung oder mit der Liquidation beauftragten Person für Schäden, die Sie durch
absichtliche oder fahrlässige Verletzung Ihrer Pflichten verursachen. Zudem wird auf die Haftung für
Beiträge zur AHV, die in der Praxis von grosser Bedeutung ist, speziell eingegangen. In einem zweiten
Teil wird aufgezeigt, wie im Rahmen eines Riskmanagements diese Gefahren kontrolliert werden
können. Dabei wird auch auf die Möglichkeit der Versicherung der Organhaftpflicht eingegangen.
Zielgruppen
• Geschäftsleitungen, Verwaltungsräte und Firmen
• Führungskräfte aller Stufen
• Versicherungsverantwortliche
• Interessierte Personen
Ablauf
• Begrüssungskaffee ab 08. 30 Uhr
• Ganztagesveranstaltung 09. 00 – 16. 30 Uhr
Anmeldeschluss
Montag, 18. August 2014
www.swissbroke.ch/kurse
35
Sozialversicherungen
Sozialversicherungen für Personalverantwortliche
Referent
Andrin Tarnutzer
eidg. dipl. Versicherungsfachmann
Sozialversicherungsfachmann mit eidg.
Fachausweis
oder
Beat Blaser
eidg. dipl. Versicherungsfachmann
Senior Mandatsleiter
Datum, Ort
Dienstag, 16. September 2014
Hotel Arcade
Luzernerstrasse 31
5643 Sins AG
Kosten
• swissbroke Kunden: CHF 275. 00
(inkl. Verpflegung und Kursunterlagen)
• alle anderen Teilnehmenden: CHF 375. 00
(inkl. Verpflegung und Kursunterlagen)
Anmeldung Kurs Nr. 4009
Anmeldung auf unserer Homepage unter
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/439
oder per E-Mail an kurse@swissbroke.ch
Anmeldeschluss
Freitag, 22. August 2014
36
Inhalt, Ziel
Sie sind im Job immer wieder mit Fragen zu den
schweizerischen Sozialversicherungen konfrontiert.
Ziel unseres Angebots ist die Vermittlung und Vertiefung der wichtigsten Aspekte unseres Sozialversicherungsystems und deren Leistungen.
Wer muss in welcher Sozialversicherung versichert
werden und wo ist der Abschluss einer ergänzenden,
freiwilligen Versicherung sinnvoll? Welche Rechte und
Pflichten haben Sie als Arbeitgeber, dessen Vertreter
oder als Selbstständigerwerbender bei welchem
Sozialversicherer? Welche Leistungen erbringt welche
Sozialversicherung? Wie setzen sich die Arbeitnehmerund Arbeitgeberbeiträge zusammen? Wie und wann
müssen Sie mit den verschiedenen Sozialversicherungen abrechnen? Welche Möglichkeiten eröffnet die
private Vorsorge? Diese und viele andere Fragen werden in diesem Kurs beantwortet.
Zielgruppen
• Personalverantwortliche
• Führungskräfte
• Geschäftsleitungen
• Selbstständigerwerbende
• Interessierte Personen oder Firmen
Ablauf
• Begrüssungskaffee ab 08. 30 Uhr
• Ganztagesveranstaltung 09. 00 – 16. 30 Uhr
www.swissbroke.ch/kurse
Pensionierungsplanung
Abendreferat Pensionierung
Referenten
Beat Martschitsch
eidg. dipl. Versicherungsfachmann
Senior Mandatsleiter
Jon Samuel Plotke, lic. iur. / Rechtsanwalt
Erwachsenenbildner SVEB
Mitglied der Geschäftsleitung
Datum, Ort
Dienstag, 01. April 2014
Bildungszentrum Gesundheit und Soziales ( BGS )
Gürtelstrasse 42 / 44
7000 Chur GR
Inhalt, Ziel
Sie erfahren, wie eine Pensionierung gezielt und
steueroptimiert geplant werden kann. Welche Fallen
können vermieden werden? Genügt das Einkommen?
Welche Leistungen erbringen die AHV und Pensionskasse? Kapital oder Rente? Frühpensionierung? Was
muss berücksichtigt werden? Welche Fristen gelten?
Fragen rund um die AHV, Berufliche Vorsorge ( BVG ),
Vermögen, Steuern, Ehe- und erbrechtliche Themen
werden behandelt.
Mit den Kursunterlagen können Sie Ihre Planung
selbstständig in die Hand nehmen und die nötigen
Massnahmen in die Wege leiten.
Zielgruppen
• Mitarbeitende ab Alter 50
• Familienangehörige
• Arbeitgebende
• Personalverantwortliche
• Interessierte Personen oder Firmen
Mittwoch, 05. November 2014
Stiftung zum Glockenhaus
Sihlstrasse 33
8021 Zürich ZH
Kosten
• Für Einzelpersonen: CHF 105.00
• Für Ehepaare: CHF 125. 00
Es wird ein Handbuch abgegeben.
Ablauf
• Abendkurs von 17. 45 – 20. 30 Uhr
• anschliessend Apéro
Anmeldung Kurs Nr. 5001 (Di, 01.04.2014)
und 5002 (Mi, 05.11.2014)
Anmeldung auf unserer Homepage unter
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/420
( 01. 04. 2014 ) oder
www.kurse.swissbroking.ch/registration/id/449
( 05.11. 2014 )
oder per E-Mail an kurse@swissbroke.ch
Anmeldeschluss
Kurs Nr. 5001 : Donnerstag, 06. März 2014
Kurs Nr. 5002 : Montag, 06. Oktober 2014
www.swissbroke.ch/kurse
37
Notizen
www.swissbroke.ch/kurse
Allgemeine Geschäftsbedingungen zum
Kurswesen der swissbroke
An- und Abmeldung
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des
Eingangs berücksichtigt. Nach Eingang der Anmeldung
wird eine Anmeldebestätigung per Mail zugestellt.
Mündliche oder schriftliche Abmeldungen nimmt
die swissbroke bis sieben Tage vor Kursbeginn ohne
Kostenfolge entgegen, danach bleibt das Kursgeld
zu 100 % geschuldet.
Bei Absage von Kursen infolge höherer Gewalt (auch
Unfall / Krankheit der Kursleitung) oder aufgrund zu
geringer Anmeldezahl können keine Haftungsansprüche geltend gemacht werden.
Achtung: Für den Kurs «Marketing / Verkauf – Verkaufsseminar: Aufträge holen Sie! – nicht das Produkt»
gelten spezielle Annullierungsbedingungen. Bitte beachten Sie die Kursdetails auf Seite 28.
Korrespondenz
Die Korrespondenz wird in der Regel per E-Mail abgewickelt.
Kursbestätigung
Am Ende des Kurses wird bei mindestens 80 %iger
Anwesenheit eine Kursbestätigung abgegeben.
Änderungen
Änderungen zu Kursdaten, Kursorten, Kursinhalten
und Referenten bleiben vorbehalten.
Copyright
Die Kursunterlagen dürfen ausschliesslich firmenintern
verwendet werden.
Haftungsausschluss
Sowohl der Referent als auch die swissbroke
group AG übernehmen keinerlei Gewähr für Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit und Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegenüber dem Referenten und / oder der swissbroke
group AG wegen Schäden materieller oder immaterieller Art, welche aus der Nutzung bzw. Nichtnutzung
der Informationen entstehen, werden soweit gesetzlich zulässig ausgeschlossen.
www.swissbroke.ch/kurse
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
190 KB
Tags
1/--Seiten
melden