close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

2014-10-13-Pfarrbrief - Neuauwiewitt

EinbettenHerunterladen
Katholische Kirchengemeinden
Pfarreiengemeinschaft Neuauwiewitt
St. Joseph Neustadtgödens
St. Ludgerus Aurich
Maria-Hilfe der Christen Wiesmoor
St. Bonifatius Wittmund
PFARRBRIEF – Nummer 8 – 12.10.2014
Liebe Gemeindemitglieder, liebe Gäste unserer Pfarreiengemeinschaft!
Wir leben nicht auf einer einsamen Insel, sondern sind auch eingebunden in die
Weltkirche – so dürfen wir in diesen Wochen an so vieles denken: In Rom diskutieren fast 200 Bischöfe der Weltkirche bei einer Synode über die Zukunft.
Dann sind wir alle an diesem Sonntag aufgerufen, uns an der Sonderkollekte für
die Flüchtlinge im Mittleren Osten zu beteiligen. Die Deutschen Bischöfe haben
dazu auf ihrer Vollversammlung Ende September folgenden Aufruf verfasst:
Liebe Schwestern und Brüder, das Elend im Mittleren Osten hat eine neue
Dimension erreicht. Hunderttausende sind vor den Milizen des sogenannten
„Islamischen Staates“ geflohen. In vielen Teilen Syriens und des Iraks leiden
Minderheiten, besonders die Christen. Viele wurden ermordet, andere gedemütigt, beraubt und aus ihrer Heimat vertrieben.
Zweifellos ist es Aufgabe der internationalen Staatengemeinschaft, sich den
Extremisten entschlossen entgegenzustellen und die Verfolgten und Bedrohten zu schützen. Uns Christen ist in dieser Situation vor allem aufgetragen,
den Notleidenden zu helfen. Trotz der in den letzten Monaten auch von der
Kirche schon geleisteten Hilfe fehlt es aber weiterhin an Unterkünften, Lebensmitteln und medizinischer Versorgung. Der bald beginnende Winter wird
die Not verschlimmern.
Wir Bischöfe wissen um die große Hilfsbereitschaft der Katholiken in Deutschland. So haben wir uns entschlossen, zu einer Sonderkollekte für die Flüchtlinge im Mittleren Osten aufzurufen, die am Sonntag, dem 12. Oktober 2014,
in allen Gottesdiensten gehalten werden soll.
Wir erbitten Ihre großzügige Spende. Zugleich rufen wir dazu auf, für alle Opfer der Gewalt in Syrien und im Irak zu beten. Verstärken wir die Bitte um den
Frieden, dass die Menschen in diesen Ländern wieder sicher leben und die
Geflüchteten zurückkehren können.
Am letzten Sonntag im Oktober begehen wir den Weltmissionssonntag – auch
dazu bitten die Deutschen Bischöfe um Spenden, wenn sie schreiben:
„Dein Kummer wird sich in Freude verwandeln“ (Joh 16,20b). Unter dieser
Verheißung Jesu aus dem Johannes-Evangelium steht die Missio-Aktion zum
diesjährigen Sonntag der Weltmission, den die katholischen Christen in
Deutschland am 26. Oktober feiern. Jesus verheißt den Menschen die Ankunft
des Reiches Gottes und lädt dazu ein, am Aufbau dieses Reiches mitzuwirken.
In diesem Jahr blicken wir zusammen mit dem Internationalen Katholischen
Missionswerk Missio auf die Kirche in Pakistan: ein Land, in dem das Recht
auf freie Religionsausübung eingeschränkt und der Alltag der Christen von
Angst und Gewalt geprägt ist. Trotz drohender Repression bezeugen Christen
in der mehrheitlich muslimischen Gesellschaft in Pakistan eindrucksvoll ihren
Glauben.
Liebe Schwestern und Brüder, lassen wir unsere Glaubensgeschwister in Pakistan und andernorts nicht allein! Seien Sie solidarisch mit den ärmsten Diözesen in Asien, Afrika und Ozeanien! Wir bitten Sie um Ihr Gebet und eine
großzügige Spende bei der Kollekte zum diesjährigen Weltmissionssonntag.
Allen Gästen und Gemeindemitgliedern wünsche ich eine gute Zeit in Ostfriesland
sowie viel Freude beim Studium der vielfältigen und interessanten Informationen!
Ihr Pastor Carl B. Hack
Gottesdienste vom 12. Oktober bis 9. November 2014
Samstag – 11.10.2014
11:45 Uhr Mittagsgebet in Aurich
16:00 Uhr Vorabendmesse zum Erntedank in Neustadtgödens
18:00 Uhr Vorabendmesse in Aurich
Sonntag – 12.10.2014 – 28. Sonntag im Jahreskreis
9:00 Uhr Hl. Messe in Wiesmoor
9:30 Uhr Hl. Messe als Familienmesse zum Erntedank in Wittmund
11:00 Uhr Hl. Messe als Familienmesse zum Erntedank in Aurich
anschl. Eine-Welt-Verkauf und Litauen-Stammtisch
Dienstag – 14.10.2014
18:00 Uhr Hl. Messe in Aurich
19:00 Uhr Hl. Messe in Wittmund
Mittwoch – 15.10.2014 – Hl. Theresia von Jesus (von Ávila)
10:00 Uhr Hl. Messe in Aurich im Schwesternhaus
15:00 Uhr Hl. Messe anlässlich der Goldenen Hochzeit in Neustadtgödens
Donnerstag – 16.10.2014 – Hl. Hedwig
15:00 Uhr Hl. Messe mit den Senior(inn)en in Aurich
19:00 Uhr Hl. Messe in Wiesmoor
19:30 Uhr Ökumenisches Gebet in Neustadtgödens – mit Markus Husen
Freitag – 17.10.2014 – Hl. Ignatius von Antiochien
9:00 Uhr Hl. Messe in Wittmund
10:00 Uhr Hl. Messe in Aurich
Samstag – 18.10.2014 – Hl. Evangelist Lukas
11:45 Uhr Mittagsgebet in Aurich
16:00 Uhr Vorabendmesse in Neustadtgödens
17:00 Uhr Wort-Gottes-Feier mit Trauung in Wiesmoor
17:00 Uhr Konzert zum 30-jährigen Kirchenchor-Jubiläum in Wittmund
18:00 Uhr Vorabendmesse in Aurich
Sonntag – 19.10.2014 – 29. Sonntag im Jahreskreis
9:00 Uhr Hl. Messe in Wiesmoor
9:30 Uhr Hl. Messe in Wittmund – gestaltet vom Caritasverband Ostfriesland
11:00 Uhr Hl. Messe in Aurich – musikalisch gestaltet von der Gitarrengruppe
„Saitenwind“ aus Wittmund
Dienstag – 21.10.2014
17:30 Uhr Aussetzung und Hl. Messe in Aurich
19:00 Uhr Hl. Messe in Wittmund
Mittwoch – 22.10.2014
10:00 Uhr Hl. Messe in Aurich im Schwesternhaus
Donnerstag – 23.10.2014
19:00 Uhr Hl. Messe in Wiesmoor
Freitag – 24.10.2014
9:00 Uhr Hl. Messe in Wittmund
10:00 Uhr Hl. Messe in Aurich
Samstag – 25.10.2014 – Hl. Krispin und Hl. Krispinian
11:45 Uhr Mittagsgebet in Aurich
16:00 Uhr Vorabendmesse in Neustadtgödens
16:00 Uhr Hl. Messe mit in Aurich
18:00 Uhr
Vorabendmesse in Aurich – gestaltet vom Kreis
Mission-Entwicklung-Frieden
Bitte darauf achten, dass in dieser Nacht die Sommerzeit endet – die
Uhren werden eine Stunde zurückgestellt – wer es vergisst, muss
dann eine Stunde auf den Beginn der Hl. Messe warten!
Sonntag – 26.10.2014 – 30. Sonntag im Jahreskreis – Weltmissionssonntag
9:00 Uhr Hl. Messe in Wiesmoor
9:30 Uhr Hl. Messe in Wittmund
11:00 Uhr Hl. Messe in Aurich – mit dem Kreis Mission-Entwicklung-Frieden
15:00 Uhr Kolping-Weltgebetstag – Herzliche Einladung an alle!
Treffpunkt Parkplatz Klosterstätte Ihlow
Dienstag – 28.10.2014 – Hl. Apostel Simon und Hl. Apostel Judas
15:00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst in der Friedhofskapelle in Wittmund
zum Gedenken an nicht lebend geborene Kinder – anschließend
Urnenbeisetzung
18:00 Uhr Wort-Gottes-Feier in Aurich
19:00 Uhr Hl. Messe in Wittmund
Mittwoch – 29.10.2014
10:00 Uhr Hl. Messe in Aurich im Schwesternhaus – FÄLLT AUS!
Donnerstag – 30.10.2014
19:00 Uhr Hl. Messe in Wiesmoor
Freitag – 31.10.2014
9:00 Uhr Hl. Messe in Wittmund
10:00 Uhr Wort-Gottes-Feier in Aurich
Samstag – 01.11.2014 – Hochfest ALLERHEILIGEN
11:45 Uhr Mittagsgebet in Aurich
15:30 Uhr Gräbersegnung auf dem Friedhof in Wiesmoor-Hinrichsfehn
16:00 Uhr Vorabendmesse mit Totengedenken in Neustadtgödens
anschließend Gräbersegnung auf unserem Friedhof
16:10 Uhr Gräbersegnung auf dem Friedhof in Wiesmoor-Mitte
17:00 Uhr Vorabendmesse mit Totengedenken in Wiesmoor
19:00 Uhr Vorabendmesse in Aurich
In den Gottesdiensten an diesem Wochenende gedenken wir insbesondere
derer, die in den vergangenen 12 Monaten aus unseren Gemeinden verstorben sind! Herzliche Einladung auch zu den Gräbersegnungen!
Sonntag – 02.11.2014 – 31. Sonntag im Jahreskreis - ALLERSEELEN
9:30 Uhr Hl. Messe mit Totengedenken in Wittmund
11:00 Uhr Hl. Messe mit Totengedenken in Aurich
15:00 Uhr Gräbersegnung auf dem Friedhof in Aurich
15:00 Uhr Gräbersegnung auf dem Friedhof in Wittmund
Dienstag – 04.11.2014 – Hl. Karl Borromäus
18:00 Uhr Hl. Messe in Aurich
19:00 Uhr Hl. Messe in Wittmund
Mittwoch – 05.11.2014 – Alle Märtyrer und Heiligen des Bistums Osnabrück
10:00 Uhr Hl. Messe in Aurich im Schwesternhaus
Donnerstag – 06.11.2014
18:30 Uhr Aussetzung und Hl. Messe in Wiesmoor
Freitag – 07.11.2014 – Herz-Jesu-Freitag
9:00 Uhr Hl. Messe und Aussetzung in Wittmund
10:00 Uhr Katholische Andacht im Johanneshaus in Wittmund
10:00 Uhr Hl. Messe und Aussetzung in Aurich
Samstag – 08.11.2014 – Hl. Willehad
11:45 Uhr Mittagsgebet in Aurich
16:00 Uhr Vorabendmesse in Neustadtgödens
18:00 Uhr Vorabendmesse in Aurich – anschließend Offenes Singen neuer
GOTTESLOB-Lieder in der Kirche
Sonntag – 09.11.2014 – Weihetag der Lateranbasilika
9:00 Uhr Hl. Messe als Familiengottesdienst in Wiesmoor – anschließend Offenes Singen neuer GOTTESLOB-Lieder beim Kirchencafé
9:30 Uhr Hl. Messe in Wittmund
11:00 Uhr Hl. Messe als Familiengottesdienst in Aurich
anschließend Litauenstammtisch im Pfarrhaus
17:00 Uhr Gedenkfeier zur Reichspogromnacht in Aurich (s. unten!)
Die Katholische Jugend Ostfriesland (KJO) verzichtet auf ihr Gebet der Jugend am 10.11. und lädt zur Mitfeier an diesem Sonntag in
Aurich ein.
Sie haben mitbekommen, dass es in ihrem Umfeld, in ihrer Nachbarschaft,
bei der Arbeit, in der Schule, … Menschen gibt, die NOT LEIDEN oder HILFE BRAUCHEN? Sie wissen von Bekannten, Familienangehörigen, … dass
sie erkrankt sind und deshalb nicht mehr zur Kirche, … kommen können.
Dann melden Sie das bitte im Pfarrbüro, bei den Seelsorgern oder im Caritasbüro – Ansprechpartner siehe vorletzte Seite!
Kollektenplan unserer Pfarreiengemeinschaft
12.10. – SYRIEN-Sonderkollekte
19.10. – Domkirche
26.10. – Weltmissionssonntag
02.11. – Priesterausbildung Osteuropa
09.11. – Gemeinde
16.11. – Diaspora-Opfertag
Kollektenergebnisse
NEU
AU
WIE
WITT
14.09. – Kirchliche Öffentlichkeitsarbeit 24,00 € 156,54 €
70,98 € 37,20 €
21.09. – Gemeinde
27,00 € 164,25 €
30,66 € 123,60 €
28.09. – Caritassonntag
20,50 € 466,94 € 110,20 € 70,84 €
05.10. – Gemeinde / Aurich: Ökumene 22,00 € 156,41 €
69,72 € 45,06 €
Allen Spenderinnen und Spendern herzlichen Dank!!
– SITZUNGEN – HINWEISE – TREFFEN – TERMINE –
Regelmäßige Termine
 Kaffeetrinken in Neustadtgödens – jeweils am 2. Samstag um 15:00 Uhr
 Pfarrcafé Wiesmoor und Wittmund – nach jeder Sonntagsmesse
 Frühschoppen in Aurich – jeweils am 1. Sonntag nach der Hl. Messe
 Litauenstammtisch in Aurich – jeweils am 2. Sonntag im Pfarrhaus
 Pfarrcafé Aurich – jeden 1. Freitag im Monat nach der Messe
 Kirchenchor Wittmund – dienstags um 19:30 Uhr
 Kirchenchor Aurich – dienstags um 20:00 Uhr
 BONI-Kids (ab 5 Jahren) Wittmund – mittwochs von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
 BONI-Treff (ab 11 Jahren) Wittmund – freitags von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
 EINE-WELT-VERKAUF Aurich – 2. Sonntag in geraden Monaten
 Männerkreis Wittmund – jeden 1. Montag im Monat um 20:00 Uhr
 Ihlow-Gebet – freitags 17:00 Uhr – Raum der Spurensuche Klosterstätte Ihlow
 Mittagsgebet Aurich – samstags um 11:45 Uhr
Pfarreiengemeinschaft Neuauwiewitt
 Gemeinde- und Pastoralreferentinnen und -referenten für den Beerdigungsdienst beauftragt
Die Begleitung von Trauernden und die würdige Bestattungsfeier sind seit jeher
eine der zentralen Aufgaben einer christlichen Gemeinde. Gerade weil sich mittlerweile viele Formen der Bestattung und Trauer etabliert haben, die auch durch
nicht-kirchliche Anbieter gestaltet werden, bleibt es für christliche Gemeinden und
ihre Seelsorger eine wichtige Aufgabe, den Abschied gut zu gestalten und dabei
der Person des verstorbenen Menschen wie auch der christlichen Deutung von
Leben und Tod Raum zu geben. Das neue GOTTESLOB spricht diesbezüglich
sehr treffend vom Werk der Barmherzigkeit, „Tote in Würde [zu] verabschieden“
(GL 29,3; vgl. zu den Riten „Im Angesicht des Todes“ auch Nr. 608-610). In der
katholischen Kirche haben traditionell immer Priester den Bestattungsdienst getan, seit 1965 auch Diakone, vielerorts durch andere Gemeindemitglieder unterstützt. Nun geht es im Bistum Osnabrück einen Schritt weiter: Erstmals werden
gemäß einem schon etwas älteren Beschluss auch in größerer Zahl Gemeindeund Pastoralreferentinnen und -referenten für diese Aufgabe ausgebildet, und
zwar vorrangig nicht aus Gründen wie dem allseits sichtbaren Nachwuchsmangel
in geistlichen Berufen in der katholischen Kirche. Der Liturgiereferent des Bistums, Dr. Stephan Winter, betont auf Nachfrage, dass gerade die Pastoral im Umfeld von Sterben, Tod und Trauer ein sehr sensibler Bereich ist, in dem Tätigkeiten der Kirche nicht routiniert oder unter Zeitnot abgewickelt werden dürfen. Angesichts immer größerer Einheiten, die durch die Zusammenlegung von Pfarreien
entstehen, sei es eine Chance, gerade auch auf die seelsorgerliche Kompetenz
möglichst vieler pastoraler Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zurückzugreifen und
sie mit der Aufgabe der Bestattung zu betrauen. In anderen Diözesen wie z. B. im
Nachbarbistum Münster gebe es diese Praxis schon seit Jahren – mit guter Resonanz in den Gemeinden, denn es komme weniger auf den Status der Person
an, die diese Aufgabe übernimmt, als vielmehr auf deren Sensibilität und Kompetenz. Und wer schon jahrelang hauptamtlich in Gemeinden oder in der Krankenhausseelsorge arbeite, sei sicherlich grundsätzlich dafür geeignet. Allerdings
werde niemand dazu verpflichtet; die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter würden
sich freiwillig melden und dann an einem speziellen Ausbildungskurs teilnehmen.
Am 8. Oktober 2014 hat Bischof Franz-Josef Bode einen Studientag mit den
hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Dekanates Ostfriesland genutzt, um fünf Frauen und einen Mann, die in den Pfarreiengemeinschaften Leer,
Aurich und Emden in verschiedenen ortsgemeindlichen wie sonderseelsorglichen
Aufgaben – z. B. in Krankenhäusern – arbeiten, offiziell zu beauftragen, innerhalb
ihres pastoralen Dienstes auch Beerdigungen zu übernehmen. Damit wird ein
Zeichen dafür gesetzt, dass gerade an der Schwelle vom Leben zum Tod die Kirche in unserer Gesellschaft den Menschen nach Kräften zur Seite stehen sollte.
Vielleicht ist diese Beauftragung auch ein Impuls, in unseren Kirchengemeinden
und kirchlichen Einrichtungen vermehrt oder neu über eine zeitgemäße Sterbe-,
Bestattungs- und Trauerkultur ins Gespräch zu kommen.
 Im Juli konnte Pfarrer i. R. Manfred Schmitt sein Goldenes Priesterjubiläum
feiern – Anfang August haben wir es auch in Wittmund gefeiert. Pfarrer Schmitt
schreibt in seiner Danksagung an die Pfarreiengemeinschaft Neuauwiewitt u. a.:
Meine Lieben, Ihnen allen ein ganz herzliches „Vergelt’s Gott“ für Ihr Gedenken, Ihre guten Wünsche und Ihre Gabe zu meinem Jubiläum. 2.000,00 €
habe ich MISSIO Aachen überweisen können. Danke. Alles Gute und Gottes
Segen.
Die Vorbereitung der Kinder auf die Erste Heilige Kommunion beginnt
schon bald – hier schon mal einige wichtige Termine zum Vormerken:
Elternabend in Wittmund: Dienstag, 14.10., um 20:00 Uhr im Pfarrheim
Elternabend in Aurich: Mittwoch, 15.10., um 19:30 Uhr im Bonihaus
Die Katechesestunden mit Kyra Watermann sind zu folgenden Terminen:
Wittmund: Ab 21.10. von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr – also immer dienstags außer in den Ferien
Aurich: Ab 23.10. von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr (Gruppe 1) und von 16:30 Uhr
bis 17:30 Uhr (Gruppe 2) – also immer donnerstags außer in den Ferien.
Erstkommunionfeiern 2015: 13./14.06.: Aurich – 20.06.: Neustadtgödens –
21.06.: Wiesmoor & Wittmund
 15.10. – Der Liturgieausschuss trifft sich um 20:00 Uhr in Wittmund.
 16.10. – Um 18:00 Uhr beginnt der nächste Abend in der Reihe „Glaube im
Gespräch“. Thema des Abends: „Von der Wiege bis zur Bahre“ – Ethische Herausforderungen an Lebensanfang und Lebensende. Bitte die ausliegenden Faltblätter beachten!
 17.10. – Die Messdienerinnen und Messdiener der Pfarreiengemeinschaft treffen sich zu einem gemeinsamen Spiel- und SpaßNachmittag von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr im Bonihaus in Aurich.
 18.10. – Von 10:30 Uhr bis 18:00 Uhr gibt es den Mal-Workshop
zum Fest der Versöhnung im Dekanat Ostfriesland. Veranstaltungsort: St.
Walburga, Bolardusstraße 35, Emden. Bitte die ausliegenden Hinweiszettel beachten!
 25.10. bis 01.11. – Allen Teilnehmern der Herbstfreizeit wünschen wir erlebnisreiche Tage und eine gesunde Heimkehr!
 05.11. – Der Ausschuss Neuauwiewitt tagt um 20:00 Uhr in Aurich.
 09.11. – Gedenkfeier zur Reichspogromnacht in Aurich
In Erinnerung an die Pogromnacht gegen die jüdische Bevölkerung in
Deutschland im Jahre 1938 laden die Gemeinden der „Oekumene in
Aurich“ und die Deutsch-Israelische Gesellschaft Ostfriesland zu
einer Gedenkveranstaltung ein. Da der 9. November in diesem Jahr auf einen
Sonntag fällt, beginnt das Gedenken bereits um 17:00 Uhr an den Gedenksteinen auf dem Hohen Wall. Der Chor „Neue Töne“ wird das Gedenken musikalisch mitgestalten.
Danach wird am Ärztehaus, der ehemaligen jüdischen Volksschule,
ein Davidstern als Kranz angebracht.
Anschließend gegen 18:00 Uhr gibt es eine musikalische Veranstaltung zum Gedenktag in der Reformierten Kirche. Zu hören sind Lieder, die von jüdischen Häftlingen in Theresienstadt komponiert wurden und Stücke für Violoncello, die von jüdischen Komponisten stammen. Mitwirkende sind
Christoph Otto Beyer, Uta Millauer, Paul Zell, Irene und Adrian Mills. Der Eintritt
ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende gebeten.
Die Katholische Jugend Ostfriesland lädt ein, an dieser Gedenkfeier teilzunehmen – das obligatorische Gebet der Jugend am 10. November entfällt.
St. Joseph Neustadtgödens
 16.10. – Herzliche Einladung um 19:30 Uhr zum Ökumenischen Gebet in der
Kirche – gestaltet von Markus Husen.
 20.10. – Um 19:30 Uhr Bibelkreis bei Frau Escher in Friedeburg.
 21.10. – Der Pfarrgemeinderat trifft sich um 19:30 Uhr im Pfarrhaus.
 08.11. – Heute kein Kaffetrinken und Kuchenessen – nach der Vorabendmesse
ist gemeinsames Abendessen.
St. Ludgerus Aurich
 13.10. – Die kfd trifft sich um 15:30 Uhr zum Thema: Gründe zum
Dankbarsein gibt es genug!
 15.10. – Der Bibelkreis trifft sich um 18:30 Uhr im Pfarrhaus.
 15.10. – Elternabend zur Erstkommunion um 20:00 Uhr im Bonihaus.
 16.10. – Die Seniorinnen und Senioren sind zur Mitfeier der Hl. Messe um
15:00 Uhr herzlich eingeladen – anschließend gemeinsames Kaffeetrinken im
Bonihaus.
 20.10. – 2. Halbzeit – in Aktion!
Die Gruppe „2. Halbzeit – in Aktion!“ ist eine aktive Gruppe von Menschen ab ca.
50 Jahren. Wir sind eine offene Gruppe: offen für Männer und Frauen, offen für
verschiedene Interessen. Kurz gesagt: offen für die Verschiedenheit von Menschen. – Wir treffen uns einmal monatlich, immer am 20. eines Monats, egal um
welchen Wochentag es sich handelt, um 17:00 Uhr im Bonihaus. Wir wollen miteinander klönen, uns austauschen, vor allem aber viele Unternehmungen und
Ausflüge in die nähere Umgebung machen. Hierzu zählen z. B. Radtouren, Fahrten zu Ausstellungen oder zu anderen interessanten Orten. Diese Fahrten finden
dann tagsüber statt.
Herzlich einladen möchten wir zu unserem ersten Treffen am Montag,
20.10.2014, um 17:00 Uhr ins Bonihaus Aurich! Wer Interesse hat, kann sich bis
zum 19.10.2014 bei Petra Heidecker anmelden.
 22.10. – Der Bibelkreis trifft sich um 18:30 Uhr im Pfarrhaus.
 22.10. – Die Frauengruppe trifft sich um 20:00 Uhr im Bonihaus.
 23.10. – Beginn der Erstkommunion-Katechese um 15:00 Uhr (Gruppe 1)
und um 16:30 Uhr (Gruppe 2) im Bonihaus.
 23.10. – Vollversammlung der Ökumene in Aurich – Pastorin Susanne
Schneider, Aurich-Sandhorst, schreibt dazu: Zur „Ökumene in Aurich“
gehören (fast) alle christlichen Innenstadtgemeinden: die katholische
und die reformierte Gemeinde; die lutherischen Gemeinden Lamberti,
Walle, Kirchdorf und Sandhorst; die Baptistengemeinde und die Freie
evangelische Gemeinde; der CVJM sowie die Evangelische Gemeinschaft. Die
Ökumene ist Trägerin verschiedener Gottesdienste und Angebote, die über das
Jahr verteilt von den Hauptamtlichen (mit-) organisiert und verantwortet werden;
zuletzt der Stadtfestgottesdienst, demnächst das Gedenken zur Reichspogromnacht. Einmal jährlich kommen die gemeindeleitenden Gremien zur Vollversammlung zusammen, dieses Jahr am 23. Oktober um 20:00 Uhr im Gemeindehaus
der katholischen Gemeinde. Neben einem Jahresrückblick wird uns Brigitte
Hesse, Referentin des Dekanates Ostfriesland, Wissenswertes zur faszinierenden Figur des Papstes Franziskus referieren. Wenn Sie Interesse am Thema haben oder neugierig auf die Ökumene geworden sind, sind Sie herzlich willkommen – auch wenn Sie nicht Mitglied des Kirchenvorstandes sind.
 05.11. – Der Bibelkreis trifft sich um 18:30 Uhr im Pfarrhaus.
 06.11. – Der Anpackerkreis trifft sich um 19:00 Uhr im Bonihaus.
Maria-Hilfe der Christen Wiesmoor
 21.10. – Um 19:30 Uhr kommt der Kreativkreis der Kolpingsfamilie zusammen, um Herbstgestecke zu basteln.
 26.10. – Um 15:00 Uhr geht es zum KOLPING-Weltgebetstag auf
dem Parkplatz der Klosterstätte Ihlow los. Interessierte isnd herzlich
willkommen.
 07.11. – Um 18:00 Uhr startet das KOLPING-Herbstfest mit Haxen, Brezeln,
Leberkäs, Quiz, …! Herzliche Einladung. Anmeldungen erbeten an Siegfried
Fuchs unter sifuplengen@web.de
St. Bonifatius Wittmund
Das Pfarrbüro muss bis auf Weiteres wegen Krankheit der Sekretärin geschlossen bleiben. In allen Anliegen wenden Sie sich bitte an Pastor Hack.
Nutzen Sie bitte auch den Anrufbeantworter.
 13.10. – Die Frauengruppe Acht-Punkt-Fünf trifft sich um 20:05 Uhr.
 14.10. – Elternabend zur Erstkommunion um 20:00 Uhr im Pfarrheim.
 21.10. – Beginn der Erstkommunion-Katechese um 16:00 Uhr im Pfarrheim.
 03.11. – Der Männerkreis trifft sich um 20:00 Uhr im Pfarrheim.
 10.11. – Die Frauengruppe Acht-Punkt-Fünf trifft sich um 20:05 Uhr.
EINLADUNG ZUM MUSIKALISCHEN KUNSTGENUSS
ANSCHRFITEN UNSERER PFARREIENGEMEINSCHAFT
www.neuauwiewitt.de
St. Joseph Sande-Neustadtgödens
Paterei 4 – 26452 Sande
 04422 4594
st.joseph-sande@bistum-osnabrueck.de
Pfarrsekretärin: Gabriele Kremers
Di – 10:30 Uhr bis 11:30 Uhr
Do – 8:30 Uhr bis 9:30 Uhr
IBAN – DE14 2826 2254 5141 8610 07
BIC – GENODEF1JEV
St. Ludgerus Aurich
Georgswall 15 – 26603 Aurich
 04941 3031
kath-pfarrbuero-aurich@t-online.de
Pfarrsekretärin: Sabine Vogelsang
Mo-Di-Fr – 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr
Do – 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
IBAN – DE52 2835 0000 0000 0906 96
BIC – BRLADE21ANO
St. Bonifatius Wittmund
Maria-Hilfe der Christen Wiesmoor
Bismarckstraße 5 – 26409 Wittmund
Marktstraße 21 – 26639 Wiesmoor
 04462 5374
 04944 2146
st.bonifatius-wittmund@bistum-osnabrueck.de
Wiesmoor@dekanat-ostfriesland.de
Pfarrsekretärin: Gisela Fischer
Pfarrsekretärin: Sabine Vogelsang
gisela.fischer@bistum-osnabrueck.de
Mi – 9:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Mi-Do-Fr – 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr
IBAN – DE22 2835 0000 0180 0105 22
IBAN – DE44 2855 0000 0000 0471 00
BIC – BRLADE21ANO
BIC – BRLADE21LER
Pfarrer Johannes Ehrenbrink
Pastor Carl B. Hack
Georgswall 15 – 26603 Aurich
Bismarckstraße 7 – 26409 Wittmund
 04941 991578
 04462 9469936
johannes.ehrenbrink@t-online.de
carlbhack@bistum-osnabrueck.de
Gemeindeassistentin
Kyra Watermann
Georgswall 15 – 26603 Aurich
 04941 991567 oder 3031
kyra.watermann@web.de
Sozialpädagogin im Gemeindedienst
Petra Heidecker
Georgswall 17 – 26603 Aurich
 04941 9941460
petraheidecker.neuauwiewitt@web.de
Gemeindeassistent Markus Husen
Marktstraße 21 – 26639 Wiesmoor
 04944 2146
markus.husen@outlook.de
Schwesternhaus Aurich
Georgswall 11 – 26603 Aurich
 04941 65411
Sr.magdalena@online.de
SUBITO e. V. – Verein für tätige
soziale Hilfe in Ostfriesland
Georgswall 17 – 26603 Aurich
 04941 6970885
subito.eV@web.de
Dekanatsjugendreferent Dennis Pahl
Fischteichweg 14 – 26603 Aurich
 04941 964616
d.pahl@kjb-bistum-os.de
Kath. Krankenhausseelsorge Aurich
Pastoralreferentin Ulrike Ernsing
 04941 94-1090 oder 0176 62807203
ulrike.ernsing@u-e-k.de
Kindertagesstätte St. Ludgerus
Georgswall 13 a – 26603 Aurich
 04941 2813
leiterin@kindergarten-ludgerus.de
Caritasverband Ostfriesland
Georgswall 17 – 26603 Aurich
Geschäftsführerin Stefanie Holle
 04941 6970885
sholle@caritas-os.de
Website NEUAUWIEWITT
Delia Evers – delia-evers@blattus.de
Abgabeschluss für den nächsten Pfarrbrief ist am Montag, 03.11.2014,
und umfasst den Zeitraum vom 09.11. bis 30.11.2014!
Hinweis: Die Veranstaltungen der kfd und der Kolpingsfamilie
finden in Zusammenarbeit mit der KEB statt.
Aktuelles aus der Kindertagesstätte St. Ludgerus Aurich
 29.10. – Die Kinder besuchen das KURSANA DOMIZIL.
 31.10. – Die Kinder singen wieder am Ende der 10:00-Uhr-Messe!
ZU GUTER LETZT – ZU GUTER LETZT – ZU GUTER LETZT
► Für viele Veranstaltungen gibt es Handzettel oder Infobroschüren. Schauen
Sie doch bitte immer mal im Schriftenstand nach, ob etwas für Sie dabei ist!
► Auf unserer Website war dann noch folgender Aufruf zu finden:
Die Familie Gassenhauer braucht Verstärkung! Sie sucht für Samstag, 8. November, 10:30 Uhr bis ca. 12:30 Uhr, Statisten für eine Filmszene. Wer mitmachen möchte, kommt um 10:30 Uhr zum Bonihaus; die Teilnehmer müssen
nichts anderes tun, als in einem Demonstrationszug durch die Innenstadt von
Aurich zu laufen und sich dabei von einem echten Profi filmen zu lassen.
Einfach so an einer Demo teilnehmen? Da könnte ja jeder kommen! Klar, aber
die Familie Gassenhauer ist nicht „jeder“. Dahinter steckt ein ambitioniertes
Theaterpräventionsprojekt, das kürzlich auf Bundesebene die Bestnote einheimste. …
Jetzt proben die jungen Leute und ein starkes Begleitteam von Ehrenamtlichen
ein neues Stück ein, das im Februar 2015 aufgeführt wird. Der Inhalt in einem
Satz: Eine Kiesgrube, Treffpunkt von Jung und Alt, soll – so die fiktive Annahme
– geschlossen werden; das wollen die jungen Menschen nicht hinnehmen und
Widerstand leisten: mit einer Demonstration.
Diese Demonstration wird bereits im November von einem echten Profi gefilmt
und im Februar während der Aufführungen eingeblendet.
Bringen Sie Freunde und Bekannte mit! Kinder und Jugendliche sind natürlich
auch herzlich willkommen. Wer dabei sein möchte, kann sich in eine Teilnehmerliste eintragen, damit die Organisatoren einen Überblick über die Größe des
Zuges gewinnen. Listen liegen in der St.-Ludgerus-Kirche aus.
Wer sich über das Projekt informieren möchte, klickt auf unsere Website oder
schaut unter www.familie-gassenhauer.de nach.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
10
Dateigröße
299 KB
Tags
1/--Seiten
melden