close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

3. Übung zur Allgemeinen Chemie 24.10.2014 WS 2014/15

EinbettenHerunterladen
3. Übung zur Allgemeinen Chemie
24.10.2014
WS 2014/15
3.1
Wird Gold mit ultraviolettem Licht bestrahlt, so treten Elektronen aus der Oberfläche aus. Die
Energie der Photonen wird einerseits dazu benutzt, die Elektronen aus der Oberfläche herauszulösen. Dies ist mit Licht mit einer Wellenlänge von 258 nm gerade möglich. Ein Energieüberschuß ergibt Elektronen mit einer bestimmtem kinetischen Energie. Wie groß ist die Geschwindigkeit der austretenden Elektronen bei Bestrahlung mit 190 nm?
3.2
Berechnen Sie die Frequenz und die Energie der Quanten des Lichts, das von einer Natriumdampflampe ausgestrahlt wird. Die Wellenlänge beträgt 589 nm.
3.3
Wasserstoff emittiert eine Linie bei 2,627 μm. Zwischen welchen Quantenzahlen verläuft der
Übergang?
3.4
Beantworten Sie folgende Fragen für ein Elektron eines angeregten Wasserstoffatoms mit der
Hauptquantenzahl n = 3. Welche Nebenquantenzahlen l sind zulässig? Geben Sie die Bezeichnungen mit Buchstaben zu diesen Orbitalen an. Welche m-Werte gibt es zu den einzelnen lWerten und wie viel Elektronen können die einzelnen Unterschalen aufnehmen? Wie viel Elektronen kann die Schale mit der Hauptquantenzahl 3 insgesamt aufnehmen? Welches ist das erste
Element im Periodensystem, das ein Elektron mit der Hauptquantenzahl n = 3 im Grundzustand
aufweist?
3.5
Geben Sie die Elektronenkonfiguration der folgenden Ionen an:
Br -, K +, S2- und Ga3+.
Beispiel: He = 1s2
Document
Kategorie
Gesundheitswesen
Seitenansichten
2
Dateigröße
25 KB
Tags
1/--Seiten
melden