close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Foto-Film-Club Siemens München e.V.

EinbettenHerunterladen
Foto-Film-Club Siemens
München e.V.
Clubnachrichten
Oktober-Dezember 04/14
Foto: Hans-Jürgen Roscher, Motiv aus dem FFC Kalender 2015 und 2016 “München bei Nacht”
Inhalt
Editorial.....................................................................................................................................................................2
Rückschau 1: Polarlichter-Vortrag von Stefan Riedelbeck..................................................................................2
Rückschau 2: Videoabende der Videogruppe.......................................................................................................3
Rückschau 3: Besuch der Fotogalerie Artroom 9 am 29. September.................................................................4
Veranstaltungen und Termine der einzelnen Gruppen.........................................................................................4
Terminübersicht 4. Quartal 2014.............................................................................................................................6
Einladung FFC 60-Jahre Jubiläumsfeier Planegg.................................................................................................6
Veranstaltungshinweise von Mitgliedern, Dozenten und FFC-Freunden............................................................7
Bitte beachten - Der Tag der offenen Tür am 22.10.2014 entfällt!
Foto-Film-Club Siemens München e.V. Clubnachrichten 04/14
Seite 2 von 7
Editorial
IHR LINK INS INTERNET FEHLT HIER?
Liebe Fotoclub-Mitglieder,
Bitte senden SIe als Mitglied eine kurze Nachricht mit dem
Link auf Ihre Internetpräsenz an die FFC Redaktion:
die digitalen Clubnachrichten haben ein erfreulich großes
positives Echo ausgelöst, vor allem wegen der nun farbigen
Bilder. Ich hoffe, dass das so bleibt, auch wenn nicht jedes
mal so viele Fotos enthalten sein werden.
Von den Veranstaltungen im kommenden Quartal ist natürlich unsere Jubiläumsfeier zum 60-jährigen Bestehen des
FFC am 14. November im Gasthaus Heide-Volm das herausragende Ereignis.
Die Einladung dazu wurde noch nicht verteilt, aber zum
„Appetitholen“ vorab schon ein paar geplante Programmpunkte:
•
Jeder kann von sich ein Portraitfoto machen lassen, das
er am Ende als Papierbild / Ausdruck mitnehmen kann.
•
Außerdem gibt es für jeden ein kleines Überraschungsgeschenk.
•
Einen Rückblick mit eingescannten Dias aus vergangener Zeit werden wir uns per Beamer ansehen.
•
Außerdem können Sie den Jubiläumskalender „München bei Nacht“ erwerben. (Den Flyer davon haben Sie
schon!).
•
Dann zeigen wir Ihnen die neuesten AV-Schauen und
Videos, die in den Gruppen erstellt wurden.
•
Nun hoffe ich, dass viele von Ihnen zu der Feier kommen werden.
Bis dahin grüße ich Sie herzlich
Heiko Giese
Impressum
Vereinsnachrichten des FFC 
Foto-Film-Club Siemens München e.V. 
Postfach 710306 
81453 München 
Adresse Clubheim/Studio: 
Sirius Business Park 
Rupert-Mayer-Straße 44 
Geb. 6415 Raum 166 
Tel.: 089 23710653 (nur Bei Veranstaltungen)
clubnachrichten@foto-film-club.de
Bankverbindung:
Stadtsparkasse München, BLZ 701 500 00
Kto Nr. 61 103 222 / noch gültig bis 2016 !!
IBAN: DE68 7015 0000 0061 1032 22 
BIC: SSKMDEMN
clubnachrichten@foto-film-club.de
Erinnerung: Foto- und Videojahreswettbewerb 2014: “Arbeit”
Die Zeit läuft, die Abgabe der Bilder muss bis zum 6.10.2014
erfolgen, Videobeiträge bitte bis 9.10. 2014 einreichen. Wir
verstehen unter dem Thema “Arbeit” in erster Linie Tätigkeiten, die dem Lebensunterhalt dienen, doch auch ehrenamtliche Tätigkeiten, wie z.B. Bergwacht, Feuerwehr,
Sanitätsdienst wollen wir nicht ausschließen. Nicht zugelassen sind sportliche Betätigungen, auch wenn es dabei oft um
viel Geld geht, da Sport für uns ein eigenes Thema ist. 
Ausgeschlossen ist auch der Begriff „Arbeit“ im Sinne von
einem Ergebnis einer Tätigkeit, z.B. die Skulptur ist das fertige Resultat eines künstlerischen Prozesses. Der Bearbeitungsprozess gehört schon dazu.
Fotos: 
Dieses Jahr sind wieder 2 Sparten zugelassen (keine Unterscheidung zwischen Schwarzweiß und Farbe)
•
Papierbilder: 4 Bilder, 18 x 24 bis 30 x 45 cm, auf Karton mit 40 x 50 cm Außenmaß, Abgabe im Clubheim bei
Veranstaltungen
•
Digitalbilder: 4 Bilder als .jpg, die längere Seite soll
1400 Pixel haben, per Email an rkoefferlein@kabelmail.de
Videos: 
Zugelassen sind alle 'Scheiben', wie DVD, AVCHD-DVD
oder blu-ray, sowie Dateien auf USB-Stick, die wir mit unserem PC wiedergeben können, also WMV und MP4. 
Bitte melden Sie Ihre Teilnahme per E-Mail bei
g.musil@freenet.de an.
Rückschau 1: Polarlichter-Vortrag von
Stefan Riedelbeck
Am Dienstag, 12.8.2014, kamen die FFC-Mitglieder in den
Genuss eines besonderen Gastvortrags und unser Studio
war bis auf den letzten Platz besetzt! Von Volker Cornelissen
organisiert hatten wir als Referenten Stefan Riedelbeck zu
Gast mit drei beeindruckenden Bilderschauen von je 20
Minuten Dauer über Grönland, Island und Norwegen.
Der "Foto-Film-Club Siemens München e.V.“ wurde von Siemens Mitarbeitern gegründet und es wirken Mitarbeiter der
Siemens AG und deren Beteiligungsgesellschaften als Mitglieder mit. Gegenwärtig wird der "Foto-Film-Club Siemens
München e.V.“ von der Siemens AG finanziell gefördert. Eine
weitere Verbindung des Vereins zur Siemens AG oder deren
Beteiligungsgesellschaften besteht nicht.
Klick … ins Internet
Interessantes finden Sie auf unserer Homepage: 
www.foto-film-club.de
Die Auftritte einiger unserer Mitglieder :
Jacqueline Esen www.fotonanny.de
Jens Winkler www.jenswinkler.com
Dorothe Willeke-Jungfermann, die Fotoakademie:
www.fotodialoge.com
Harald Kräuter http://harryherbs.fotograf.de
Foto: Heiko Giese
Foto-Film-Club Siemens München e.V. Clubnachrichten 04/14
Die Bilder über Grönland entstanden im Sommer im Süden
von Grönland, die meisten auf Bootsausflügen zu den bizarren Eisformationen der schmelzenden Eisberge und den kalbenden Gletschern mit ihren tiefen, klaren Farben und
wechselnden Lichtern.
Seite 3 von 7
aus Vilnius, Riga, Tallinn und deren Umgebung geboten,
sondern auch geballte Informationen dazu.
Foto: Heiko Giese
Die Bilder Island entstand im Herbst überwiegend im Süden
der Insel. Bilder einer rauen und abwechslungsreichen Landschaft mit vielen reizvollen Motiven. Dazu als Höhepunkte
die Eruptionen der Geysire und das nächtliche, wie geisterhafte Phänomen der Polarlichter.
Die Bilder aus Norwegen entstanden im nordnorwegischen
Winter bei Tromsö. Die Polarlichtaktivitäten waren in dieser
Zeit besonders stark, und das Wetter erlaubte zahlreiche
hervorragende Aufnahmen dieses Phänomens mit seinen
wechselnden, sehr verschiedenen Formen und Farben, das
nicht verlässlich vorhersehbar und technisch schwierig fotografisch festzuhalten ist. Es entstanden beeindruckende Bilder und mit Hilfe von Zeitraffertechniken Szenen sogar von
sich bewegenden Lichterbändern.
Bilder: G. Musil
Nach der gut besuchten Vorführung gab es noch viele Fragen aus dem Publikum zu diesem nahen, aber hier doch
weitgehend unbekannten Teil Europas.
Am 11. Sept. 2014 brachte Hr. Sommer ein aktuelles Video
über Marokko. Der 45min lange Film wurde auf einer Gruppenreise aufgenommen und vermittelt intensiv die Begegnung dieser Gruppe mit dem Land, wozu insbesondere der
eingängige Kommentar (von Fr. Sommer) beitrug.
Foto: Heiko Giese
In der anschließenden Diskussion wurde der Aufwand unabhängig vom fotografischen Knowhow - deutlich, den
Herr Riedelbeck hierfür betrieb: In norwegischen Polarnächten zwischen 18 Uhr und 3 Uhr bei Temperaturen von meist 
-20, auch mal bis zu -40 Grad das Warten auf die Momente,
in denen sich die Lichter zeigen.
Zuletzt gab Herr Riedelbeck Hinweise und Tipps, wie man
sich vorbereiten muss, wenn man solche Expeditionen selbst
in Angriff nehmen möchte, dazu Fragen zu Kameratechnik
und -einstellungen. Herr Riedelbeck betonte auch den großen Einfluss von Umweltfaktoren und den körperlichen Belastungen und Risiken. Bei allem aber merkte man die
immense Freude, wenn bei diesen Herausforderungen und
Erlebnissen solche Aufnahmen gelingen.
Volker Cornelissen und Norbert Alexy
Rückschau 2: Videoabende der
Videogruppe
Am 10. Juli 2014 zeigte Hr. Musil sein Video 'Baltische
Hauptstädte'. In 55 min wurden nicht nur aktuelle Szenen
Bilder: Sommer
An den Film schloss sich ebenfalls eine Diskussion an, bei
der aus dem zahlreich erschienenen Publikum aber viele
eigene Erinnerungen und Vergleiche 'Damals zu Heute'
gebracht wurden.
..........................................................................Gerhard Musil
Foto-Film-Club Siemens München e.V. Clubnachrichten 04/14
Rückschau 3: Besuch der Fotogalerie
Artroom 9 am 29. September
Seite 4 von 7
Bei den Bildern von Cubri handelt es sich um Lichtgraffiti. In
einem komplexen Verfahren wird ein Spektrallichtbogen fotografiert, verzerrt und bearbeitet.
Am 29.9. hatten wir Gelegenheit, den Galeristen und Musikproduzenten Curtis Briggs in seiner Galerie in der Hesseloherstr. 9 “Artroom 9” kennen zu lernen. Dort werden derzeit
noch bis Ende September Fotos von JanLeonardo Wöllert
und Cubri (der Künstlername von Herrn Briggs) ausgestellt.
Zur Erinnerung: Der Lichtkünstler JanLeonardo Wöllert hatte
letzten Sommer bei uns einen sehr interessanten Vortrag
über die von ihm begründete Light Art Performance Photography (LAPP) gehalten: Vereinfacht gesagt handelt es sich
um Langzeitbelichtungen auf Stativ, bei denen man vor der
Kamera mit Lichtern und Strukturen, die leuchten ein Lichtkunstwerk gestaltet.
Foto: Cubri
Anschließend dann als Graffiti auf verschiedene Hintergründe projiziert und festgehalten. Auf diese Weise scheint
das Light Graffiti im dreidimensionalen Raum zu schweben.
Martin Reindl
Veranstaltungen und Termine der 
einzelnen Gruppen
Foto: JanLeonardo Wöllert
Bei einem Rundgang würdigte Herr Briggs jedes einzelne
Bild und erläuterte die komplexen Arbeitsschritte bei der Entstehung der Bilder. Gemeinsam mit JanLeonardo Wöllert war
Briggs anläßlich des 100-Jahr-Jubiläums im botanischen
Garten mit Taschenlampen nachts unterwegs.
Treffpunkt: Gemeinschaftsraum (Studio) Rupert-Mayer-Str.
44, Bau 6415, Raum 166, Tel. 089/23 71 06 53 
Jedes Mitglied – auch ohne „Gruppenzugehörigkeit“ – ist in
jeder Gruppenveranstaltung herzlich willkommen!
Foto-Gruppe
Leiter: Jan Westerhaus, Tel.: 0160 88 19 530, Email
FFC_Jan@t-online.de In der Regel findet der Foto-Gruppenabend immer am 3. Mittwoch eines Monats statt. Beginn
stets 19.00 Uhr. Folgende Themen werden wir in diesem
Quartal bearbeiten: Portrait-Retuschen & Beispiele für Portrait mitbringen ( vorher - nachher) am 15. 10. Am 19. 11.
haben wir “freies Thema”, am 17.12. werden die Ergebnisse
des Club-Wettberwerbs behandelt.
J. Westerhaus
Projekt-Gruppe Foto
Leiter: Rainer Köfferlein, Tel/Fax 089 / 7914345, Email: 
rkoefferlein@kabelmail.de
Foto: JanLeonardo Wöllert
Die Werke sind als großformatige Prints auf Plexiglas in hervorragender Brillianz ausgestellt. Auch einige Bilder von JanLeonardo Wöllert aus Beelitz sowie Landschaftsbilder sind
zu sehen.
Foto: JanLeonardo Wöllert
Der Kalender „München bei Nacht“ mit 24 Motiven für die
Jahre 2015 und 2016 ist fertig und sehr schön geworden.
Derzeit wird versucht, den Kalender bei Buchhandlungen in
Kommission anzubieten. Der Kalender wird auch bei der 60Jahr - Feier zu guten Konditionen angeboten. Dort werden
die einzelnen Motive auch ausgestellt werden.
Die Ausstellungsfläche in der Richard-Strauss-Straße steht
nicht mehr zur Verfügung, dafür wird in absehbarer Zeit eine
neue Möglichkeit am Standort Perlach bereitgestellt sein.
R. Köfferlein
Foto-Film-Club Siemens München e.V. Clubnachrichten 04/14
Seite 5 von 7
Digitalfoto-Gruppe
Leiter: Volker. Cornelissen, Tel 089/743 70 510, E-Mail: volker.cornelissen@freenet.de .
Die Digitalfoto-Gruppe trifft sich am letzten Dienstag im
Monat um 18.30 Uhr.
Di.,28.10.2014, 18.30 Uhr: Einstellmöglichkeiten manuell
und automatisch bei IHRER Kamera. In gemeinsamer Diskussion besprechen wir die Möglichkeiten Ihrer System- oder
Spiegelreflexkamera. Dazu Kamera mit geladenem Akku,
leerer Speicherkarte und Bedienungsanleitung mitbringen.
Diskussionspartner: N. Alexy / H. Giese
Di.,25.11.2014, 18.30 Uhr Umwandlung von Farb- in
Schwarzweiß-Bilder: Beispiele unterschiedlicher Verfahren in
der Bildbearbeitung (PS, PS-Elements, Raw-Konverter,
Lightroom). Vorteile gegenüber direktem SW-Fotografieren
und Ergebnis-Vergleiche. 
Referenten: P. Hueber / V. Cornelissen
Der reguläre Dezembertermin würde in die Weihnachtsferien
fallen, also fällt aus.

V. Cornelissen
Foto: Norbert Alexy
Im November wird Hans-Jürgen Roscher eine AV-Schau mit
dem Thema „Grün“ präsentieren. 
Der Termin für den AV-Abend in Q4 2014 ist: 
27. November 2014 um 19:00 Uhr Thema „Grün”.
Udo Niemöller
Video-Gruppe
Leiter : Gerhard Musil, Tel. 089 / 7900840, E-Mail:
g.musil@freenet.de
People & Studiofotografie Gruppe
Achtung, ab Oktober 2014 trifft sich die Videogruppe nicht
mehr um 17:00h sondern startet die Abende eine Stunde
später, um 18:00h. Der Wochentag bleibt gleich: Immer der
zweite Donnerstag in jedem Monat.
Die Gruppe trifft sich jeden 2. Monat, um Bilder zu besprechen, gemeinsame Projekte zu planen oder Tipps und Tricks
in der Bildbearbeitung auszutauschen.
Das Programm für das 4. Quartal 2014:
•
Donnerstag, 09.10.14, 18:00 Uhr: Abgabetermin und
Durchführung des Jahreswettbewerbs 2014. Das Thema
ist 'Arbeit'. Wie immer steht der Wettbewerb allen FFCMitgliedern offen, also nicht nur solchen, die sich zur
Videogruppe zählen. Zugelassen sind alle Sorten von
DVDs und MP4- oder WMV-Dateien auf USB-Sticks.
Verantwortlich: G. Musil.
•
Donnerstag, 13.11.14: Dieser Abend fällt aus, da am
nächsten Tag die 60-Jahr-Feier des FFC sein wird. Da
treffen wir uns ohnehin und vielleicht gibt es am Vorabend auch noch etwas vorzubereiten.
•
Donnerstag, 11.12.14, 18:00 Uhr: Derzeit ist auch an
diesem Tag kein Programm geplant. Falls doch, wird es
rechtzeitig per Rundschreiben bekannt gegeben.
G. Musil
AV-Gruppe
Die AV Gruppe traf sich in den letzten Wochen einige Male
zur Erstellung einer AV Schau mit dem Thema Wildpark
Poing. Nachdem die Bildauswahl erfolgt ist, arbeiten wir
aktuell daran die AV-Schau zusammenzustellen. Hierfür setzen wir das Programm Magix Video deluxe ein und probieren
dabei Effekte und Filter des Programms aus.
Nun stehen noch die Auswahl einer passenden Musik und
die Abstimmung der Musik mit den Bildern an. Dazu trafen
wir uns in den letzten Monaten fast wöchentlich.
Die regulären AV-Abende finden jeweils am 3. Donnerstag in
den ungeraden Monaten statt.
Die genaue Abstimmung zu Uhrzeit und Wochentag erfolgt
per doodle. Für den Jahreswettbewerb mit dem Thema "Studiofotografie" ist die Abgabefrist bereits am 20. September
abgelaufen.
Thomas Ott
Zugangsregeln für die Fotoclub-Räume
Die Pforte ist jetzt 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche
besetzt ! Anmeldung per Mail bei 
raumreservierung@foto-film-club.de
Schlüssel bei der Pforte „Sirius-Business-Parc“ (RupertMayer-Str.44).
Keine Aufnahmen außerhalb des Studios! Bestuhlung und
Zustand des Studios wieder herstellen wie beim Betreten!
Die Bezahlung erfolgt im Studio.
Foto-Film-Club Siemens München e.V. Clubnachrichten 04/14
Seite 6 von 7
Terminübersicht 4. Quartal 2014
Datum Uhrzeit
Gruppe/Aktion Beschreibung
15. 10. 19.00 Uhr
Fotogruppe
Portrait-Retuschen & Beispiele für Portrait mitbringen ( vorher - nachher)
28.10. 18.30 Uhr
Digitalfoto
Einstellmöglichkeiten manuell und automatisch bei IHRER Kamera. In gemeinsamer Diskussion
besprechen wir die Möglichkeiten Ihrer System- oder Spiegelreflexkamera. Dazu Kamera mit
geladenem Akku, leerer Speicherkarte und Bedienungsanleitung mitbringen. Diskussionspartner: 
N. Alexy / H. Giese
30.10. 20:15 Uhr
Vortrag
Sporthaus Globetrotter, Isartorplatz 8-10. Abenteurer und Gipfelstürmer, Afghanistan - vor 50 Jahren
14.11. 18:00 Uhr ALLE
60-Jahr-Feier des FFC in der Heide Volm Planegg, siehe Einladung unten.
19. 11. 19.00 Uhr
Fotogruppe
“freies Thema”
25.11. 18.30 Uhr
Digitalfoto
Umwandlung von Farb- in Schwarzweiß-Bilder: Beispiele unterschiedlicher Verfahren in der
Bildbearbeitung. Vorteile gegenüber direktem SW-Fotografieren und Ergebnis-Vergleiche.
Referenten: P. Hueber / V. Cornelissen
27.11. 19:00 Uhr
AV
AV-Schau mit dem Thema „Grün” von Hans-Jürgen Roscher.
11.12. 18:00 Uhr
Video
Noch kein Programm geplant, evtl. per Rundmail Benachrichtigung.
17.12. 19.00 Uhr
Fotogruppe
Die Ergebnisse des Club-Wettbewerbs werden behandelt.
Foto-Film-Club Siemens München e.V. Clubnachrichten 04/14
Seite 7 von 7
Veranstaltungshinweise von Mitgliedern, Dozenten und FFC-Freunden
Fesselnder Fotografen-Thriller
Als Fachbuch-Autorin hat sich unser Fotoclub-Mitglied Jacqueline Esen in den letzten Jahren einen Namen gemacht. Jetzt hat die Bestseller-Autorin ihren ersten
Roman veröffentlicht, diesmal in Eigenregie als E-Book. Die Geschichte beginnt
auf der photokina 2012. Die junge Fotografin Jana trifft einen attraktiven Geschäftsmann, der sie mit dem Prototyp einer innovativen Handykamera beeindruckt. Aber
nicht nur das…
Die Kamera, die Ihre Gedanken liest – was wäre, wenn es so etwas wirklich gäbe?
Gibt es das vielleicht schon und wir wissen es nur noch nicht?
Obwohl die Geschichte frei erfunden ist, sind viele der darin beschriebenen Technologien bereits vorhanden. Die Autorin hat ihr Fachwissen mit ein wenig Phantasie vermischt und in die Zukunft projiziert. Leuchtfeuer - Alles wird anders ist der
erste Teil einer Romanserie, die den Leser mit einer Theorie konfrontiert, die ziemlich verrückt erscheint. Man sagt nicht umsonst: Genialität und Wahnsinn liegen
nah beieinander. Ist das, was die Protagonistin erlebt, wirklich wahr? Oder hat sie
alles nur erfunden? Entscheiden Sie selbst.
Genre:
BELLETRISTIK > Thriller > Technologisch
BELLETRISTIK > Fantasy > Paranormal
Umfang (Teil 1): ca. 290 Seiten
Preis: EUR 2,99
Eine umfangreiche Leseprobe gibt es kostenlos. Zum Lesen benötigt man kein
Kindle oder E-Book-Lesegerät. Die Lese-App gibt es ebenfalls kostenlos für alle
gängigen Plattformen (PC, Mac, Android, iPhone/iPad).
Weitere Informationen auf der Homepage der Autorin.
http://www.betrachtenswert.com/romane.html
Abenteurer und Gipfelstürmer, Afghanistan - vor 50 Jahren.
Vortrag und Ausstellung im Gasteig von Rainer Köfferlein: Abenteurer und Gipfelstürmer, Afghanistan - vor 50 Jahren.
Ende Oktober/Anfang November finden im Gasteig Afghanistantage statt. Unter anderem sind dort auch ca. 28 Bilder ausgestellt,
die Rainer Köfferlein vor 50 Jahren in Afghanistan aufgenommen hat. Die Ausstellung ist in der Zeit vom 29.10. bis 9.11.2014 im
Gasteig, in der Eingangshalle oben, zu besichtigen. 
Im Rahmen dieser Veranstaltung hält Rainer Köfferlein auch einen Lichtbilder-Vortrag über die 1963 als bergsteigerisches
Unternehmen durchgeführte Reise. Termin Donnerstag, 30. Oktober 2014, 20.15 Uhr im Sporthaus Globetrotter, Isartorplatz 8-10.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
5
Dateigröße
959 KB
Tags
1/--Seiten
melden