close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausgabe 20 - Jahrgang 02 Am Sonntag, den 26. Ok - Bördekurier

EinbettenHerunterladen
Bördekurier
Veranstaltungen, Kulturelles und Wirtschaftliches aus der Börde. Oktober 2014 - Ausgabe 20 - Jahrgang 02
www.boerde-kurier.de
Am Sonntag, den
26. Oktober, beginnt die Winterzeit, die Uhren werden von 3 Uhr auf
2 Uhr zurückgestellt!
Folgenden Inhalt
finden Sie in der
Oktober-Ausgabe:
• Chor CANTIAMO
begeisterte die
Zuhörer
• Ein Job mit Herz:
Berufsausbildung
am AMEOS
Klinikum Halberstadt
• Internationale
Spezialitäten im
RIO SteakHaus
• Bewohner feiern
Erntedank im
Kardinal-Jaeger-Haus
• “Was ist Liebe,
was ist Treue?“
Mozart am Theater
in Magdeburg
• Preis-Rätsel
• Pittiplatsch und
seine Freunde ...
2
Ausgabe Oktober 2014
Vereine und Organisationen
www.boerde-kurier.de
Der Chor CANTIAMO begeisterte die Zuhörer
Der Saal des Rathauses Oschersleben war am Sonntag, den
12. Oktober Ziel von zahlreichen
Musikinteressierten. Der Chor
CANTIAMO
Oschersleben
hatte zu seinem Konzert
„Dreaming“ geladen. Unter
der Leitung von Karin Langer
waren Musical- und Filmmelodien zu hören und begeisterte
die Zuhörer.
Nicht nur der Chor sondern auch
Schüler der Musikschule „Kurt
Masur“ erfreuten das Publikum.
Denis Vinogradski (Gitarre),
Andy-Maurice Behrendt (Klavier) und Selina Gröber (Gesang)
überzeugten mit ihrem Können.
Text und Fotos:
Mathias Birth,
Stellv. Vorsitzender
Chor CANTIAMO Oschersleben
Impressum: Herausgeber: Service- & Dienstleistungsbüro - Jens Arndt; Anschrift: Bördekurier, Hornhäuser Straße 87, 39387 Oschersleben;
Telefon: 03949-514754, Fax: 03949-9498797, E-Mail: info@mein-stadtanzeiger.de; Anzeigen, Gesamtgestaltung, Redaktion: Jens Arndt;
Titelbild: Jens Arndt; Auflage: ca. 15.000 Exemplare; Druck: Druckerei H. Lohmann; Verteilung: Werbemittelvertrieb Vogt GmbH
Regionale Unternehmen
www.boerde-kurier.de
Ausgabe Oktober 2014
Ein Job mit Herz
Viele Jugendliche absolvieren
derzeit ihr letztes Schuljahr
und stehen vor der Entscheidung, welchen Beruf sie erlernen werden. Am AMEOS
Klinikum Halberstadt beginnen
jedes Jahr zwölf junge Menschen ihre Ausbildung zum
Gesundheits- und Krankenpfleger. Auch jetzt gibt es wieder
die Möglichkeit sich zu bewerben. Was die Berufsausbildung ausmacht, lesen Sie hier:
Was sind die Hauptgründe der
meisten Jugendlichen, die sich
für diese Ausbildung entscheiden? Sie arbeiten gern mit
Menschen zusammen und freuen sich, wenn sie Ihnen helfen
können. Außerdem sehen sie die
Möglichkeiten nach der Ausbildung: sie können zum Beispiel
Fachweiterbildungen für Anästhesie- und Intensivpflege oder
Psychiatrie belegen oder ein
Pflege-Studium beginnen. Auch
Aufstiegschancen zur Stations- und
Pflegedienstleitung sind vorhanden.
-- Anzeige -AMEOS Klinikum
Halberstadt
Kinderintensivstation (Neonatologie) in direkter Nähe zu den
drei Kreißsälen
ambulante Geburten sind möglich
Nach der Geburt
Wochenstation mit Hotelcharakter (24-Stunden-rooming-in,
Frühstücks- und Abendbrotbuffet, Vaterzimmer)
zertifizierte Laktationsberaterin für stillende Mütter
Neugeborenenstoffwechsel, Diabetes-, Herzfehler-, Hörscreening
Rückbildungskurse, Still-Café, Babyfotografie
Kontakt
Vor der Geburt
hochmoderne Untersuchungsmöglichkeiten (3D- und
4D-Ultraschall, Nackentransparenzmessung, Farbdoppler,
US-Feindiagnostik, fetale Herzuntersuchung, Fruchtwasser-,
Nabelschnurpunktion, Plazentazottenbiopsie)
Elterninformationsabende, Geburtsvorbereitungskurse, Geschwisterkurse, Kunst am Bauch
Während der Geburt
Was gefällt den jungen Menschen an ihrer Ausbildung besonders gut?www.ameos.eu/klinikum-halberstadt
An der Ausbildung
gefällt ihnen am besten, dass sie
jeden Tag mit Menschen zu tun
haben und dass sie viele unterschiedliche Abteilungen, wie
z.B. das Frau-Mutter-Kind-Zentrum und die HNO-Station aber
auch die Psychiatrie sowie den
ambulanten und rehabilitativen
Bereich, kennenlernen können.
individuelle Betreuung, 24-Stunden-Facharztstandard
Periduralanästhesie, breite Entbindungsbetten, Hocker- und
Wassergeburt, Akupunktur, Homöopathie, Aromatherapie,
Entspannungsmusik
Welche
Voraussetzungen
sollten Bewerber mitbringen?
Man verbringt sehr viel Zeit mit
3

AMEOS Klinikum Halberstadt, Frauenklinik im Frau-MutterKind-Zentrum, Gleimstraße 5, 38820 Halberstadt

Chefarzt Dr. Matthias Schmidt 03941 64-2249

Kreißsaal 03941 64-2285

Wochenstation 03941 64-2488
ELTERNINFORMATIONSABEND
10. Dezember 2014 :: 18 Uhr :: Treffpu
nkt Wochenstation
Auch im nächsten Jahr gibt es wieder
regelmäßig Infoabende
für werdende Eltern. Die Termin
e erfahren Sie rechtzeitig hier
im BördeKurier.
anderen Menschen. Dafür sollte man
gut
zuhören
können und ein
rasches
Individu
elle Besichtigungstermine können
jederzeit unter
03941 64 2488 vereinbart werden
.
Auffassungsund Einfühlungsvermögen haben. Da es natürlich
auch manchmal stressig auf Station
werden kann, sollte man auch körperlich und geistig belastbar sein.
Gesundheits- und Krankenpfleger
arbeiten nie allein. Deswegen sind
Teamfähigkeit und Flexibilität sehr
wichtig. Gerade jungen Männern
macht der Umgang mit den verschiedenen medizinischen Geräten
viel Spaß. Aber auch dafür muss
man natürlich etwas Geschick und
vor allem Interesse mitbringen.
Was sollte man vor Beginn der
Ausbildung unbedingt wissen?
Einen Teil der Arbeitszeit nimmt
die Dokumentation ein. Dabei
muss alles schriftlich festgehalten werden, was mit den Patienten getan wird. Außerdem
arbeiten Gesundheits- und Krankenpfleger oft an Wochenenden
und Feiertagen und im Schichtdienst. Dafür hat man dann
aber unter der Woche, wenn
andere arbeiten müssen, frei.
Bis wann kann man sich für die
Ausbildung ab 1. September
2015 bewerben? Bewerbungsschluss ist Ende März 2015.
Schüler richten ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
AMEOS Klinikum Halberstadt
Beatrice Weiß, Pflegedirektorin
Gleimstraße 5, 38820 Halberstadt
oder per E-Mail an:
bwei.verw@halberstadt.ameos.de
Text und Foto:
AMEOS Klinikum Halberstadt
4
Ausgabe Oktober 2014
-- Anzeige --
Regionale Unternehmen
www.boerde-kurier.de
Ob englisch, medium, oder durch der Gast entscheidet
Internationale Spezialitäten im Oscherslebener Rio SteakHaus
ben nicht nur einen passenden
Kinderstuhl, sondern die Wahl
zwischen dem Spiedermann
Teller, dem Barbie Genus
und anderen Köstlichkeiten.
Nachdem sich in zwei Häusern der Landeshauptstadt
Magdeburg das Rio SteakHaus mit dem Angebot internationaler
Spezialitäten
etablieren konnte, ist das nun
auch im Oscherslebener Rio
SteakHaus in der Hornhäuser
Straße 15 montags bis sonntags in der Zeit von 11.30
Uhr bis 14.30 Uhr und 17.30
Uhr bis 23.00 Uhr möglich.
Eine moderne und ansprechende Atmosphäre erwartet
die Gäste. Der durch Raumteiler gegliederter Gastraum
sorgt für eine gewisse Intimität
am Tisch und lässt trotzdem
seine Weitläufigkeit spüren.
Die Ausgestaltung mit Pflanzen, Gemälden und Accessoires deuten auf die Internationalität des Angebotes hin.
Die besten Steaks vom Rind und
Lamm, ob englisch, medium,
oder durch, gegrillt nach Wunsch
der Gäste bilden den Hauptteil
der Speisekarte. Aber auch exotisches Fleisch vom Känguru,
Strauß und Krokodil wird in der
Küche von Meistern ihres Faches
zu schmackhaften Gerichten verarbeitet. Neben indischen Spezialitäten findet der Gast ebenfalls, auch wenn es der Name
des Restaurants nicht vermuten
lässt, Gerichte der vegetarischen
Küche. Selbst kleine Gäste die
mit Mutti und Vati kommen, ha-
Wie vom Team des Rio SteakHauses zu erfahren war, sind
Weihnachts- und Familienfeiern aller Art nach vorheriger
Anmeldung selbstverständlich
möglich . Besondere Wünsche,
die bei der Absprache geäußert werden, können bei den
Vorbereitungen Gehör finden.
Öffentliche Parkplätze in unmittelbarer Nähe garantieren
eine gute Erreichbarkeit, auch
für Gäste, die von außerhalb in
die Stadt an der Bode kommen
um bei einem gutem Essen in
wohltuendem Ambiente eine
Auszeit vom Alltag zu nehmen.
Text und Foto: J. Arndt
Gesundheit
www.boerde-kurier.de
Ausgabe Oktober 2014
KARDINAL-JAEGER-HAUS:
5
-- Anzeige --
Bewohner feiern Erntedank
ein herzhaft leckerer Filetbraten mit Brokkoli, Pfifferlingen
und Kartoffelkroketten gereicht. Natürlich schmeckte auch
allen die süße Dessert- Überraschung als Abschluss des
gemeinsamen Mittagessens.
Am 6. Oktober feierten die Bewohner des Kardinal- JaegerHauses gemeinsam das Erntedankfest. Die Tische waren
zu diesem Anlass mit vielen
unterschiedlichen Erntegaben
geschmückt und festlich eingedeckt. Gern bestaunten sie die
vielen leckeren Erntegaben.
Text und Fotos:
Bärbel Lorenz,
Begleitender Dienst
Die Mitarbeiter hatten noch
ein kleines Programm über
die Entstehung der Erntebräuche und des Erntedankfestes
vorbereitet und trugen dieses
den Bewohnern gern vor.
Rege tauschten sich die Bewohner zu diesem schönen
Brauch aus und erzählten sich
ihre Erlebnisse über dieses
Fest. Gemeinsam wurden bekannte Herbstlieder gesungen
und eine kurze Geschichte als
Dank für die Erntegaben vorgetragen. Ein gemeinsames Tischgebet zum Erntedank lies die
Bewohner in sich gehen. Das
Küchenteam hatte ein reichhaltiges, festliches Mittagessen
nach den Wünschen der
Bewohner vorbereitet.
Die herbstliche Kürbiscremesuppe wurde von
allen Bewohnern gern
verkostet. Danach wurde
AMEOS Klinikum
Halberstadt
Kinderintensivstation (Neonatologie) in direkter Nähe zu den
drei Kreißsälen
ambulante Geburten sind möglich
Nach der Geburt
Wochenstation mit Hotelcharakter (24-Stunden-rooming-in,
Frühstücks- und Abendbrotbuffet, Vaterzimmer)
zertifizierte Laktationsberaterin für stillende Mütter
Neugeborenenstoffwechsel, Diabetes-, Herzfehler-, Hörscreening
Rückbildungskurse, Still-Café, Babyfotografie
Kontakt
Vor der Geburt
hochmoderne Untersuchungsmöglichkeiten (3D- und
4D-Ultraschall, Nackentransparenzmessung, Farbdoppler,
US-Feindiagnostik, fetale Herzuntersuchung, Fruchtwasser-,
Nabelschnurpunktion, Plazentazottenbiopsie)
Elterninformationsabende, Geburtsvorbereitungskurse, Geschwisterkurse, Kunst am Bauch

AMEOS Klinikum Halberstadt, Frauenklinik im Frau-MutterKind-Zentrum, Gleimstraße 5, 38820 Halberstadt

Chefarzt Dr. Matthias Schmidt 03941 64-2249

Kreißsaal 03941 64-2285

Wochenstation 03941 64-2488
ELTERNINFORMATIONSABEND
10. Dezember 2014 :: 18 Uhr :: Tref
fpunkt Wochenstation
Während der Geburt
individuelle Betreuung, 24-Stunden-Facharztstandard
Periduralanästhesie, breite Entbindungsbetten, Hocker- und
Wassergeburt, Akupunktur, Homöopathie, Aromatherapie,
Entspannungsmusik
www.ameos.eu/klinikum-halberstadt
Auch im nächsten Jahr gibt es wie
der regelmäßig Infoabende
für werdende Eltern. Die Termine
erfahren Sie rechtzeitig hier
im BördeKurier.
Individuelle Besichtigungstermin
e können jederzeit unter
03941 64 2488 vereinbart werden
.
6
Rätselspass
Ausgabe Oktober 2014
-- Anzeige --
»Was ist Liebe, was ist Treue?« –
Mozarts »Così fan tutte« feiert Premiere am Theater Magdeburg
Am Samstag, den 25. Oktober
um 19.30 Uhr feiert die Neuproduktion von Mozarts dramma giocoso »Così fan tutte«
am Theater Magdeburg Premiere. Karen Stone, Generalintendantin des Theaters Magdeburg, inszeniert die Geschichte
über den von Don Alfonso mit
Hilfe Despinas angestifteten
Treuetest der verlobten Paare
Fiordiligi und Guglielmo sowie
Dorabella und Ferrando. Dabei
folgt sie dem Libretto Lorenzo
Da Pontes: Beim Badeurlaub
an den lustfördernden Stränden
Süditaliens fallen Hüllen. Verschüttete Sehnsüchte erwachen
und sicher Geglaubtes gerät
ins Wanken. Karen Stone geht
es um wirkliche Fragen an Beziehungen: Was ist Liebe, was
ist Treue? Welche Erwartungen
hat man? Welche Bedeutung hat
Stadt
an der
Weißen
Elster
lärmender
Betrieb,
Trubel
derts. Eine Zeit, in der die Frauen
selbstbewusst ihre Rechte wahrnahmen, sich benahmen wie
die Männer, es aber doch noch
gesellschaftliche Zwänge gab.
Attraktivität? Optisch suchten
Karen Stone, Bühnenbildnerin
Christiane Hercher und Kostümbildnerin
Maria-Elena
Amos eine Balance zwischen
Mozartzeit und Gegenwart und
entschieden sich für die Dreißigerjahre des letzten Jahrhun-
zarte,
anmutige
Märchengestalt
legendäres Wesen im
Himalaja
griechischer
Buchstabe
Ackerunkraut,
Nelkengewächs
Leumund,
Ansehen
Doppelkontinent
5
kegelförmiges
Indianerzelt
drahtlose
Übertragungstechnik
Gewürz
aus
Baumrinde
unfähige
Person
(ugs.)
scherzhaft für
Spitzbube
Hülle,
Futteral
Fremdwortteil: neu
(griech.)
Abk. für
Westdeutscher
Rundfunk
Vorname AbStrawins- schiedskys
gruß
Auszeichnung
5
6
linker
Nebenfluss des
Neckars
englisches
Bier
Kostbarkeit,
Juwel
4
Holzhaufen
für die
Köhlerei
ugs. für
nein
zeitlos;
immerzu
3
kleines,
ärmliches
Haus
6
Töpfermaterial
2
große
Tür,
Einfahrt
Tiroler
Zwergenkönig der
Sage
www.theater-magdeburg.de
1
vertraulich, im
engsten
Kreis
Untereinheit
von Euro
u. Dollar
Begeisterung,
Schwung
4
spanischer
Nationalheld
früherer
österr.
Adelstitel
1
Geschwindigkeit,
Stiller
Tempo
Ozean
(englisch)
Erstmals präsentiert sich in
»Così fan tutte« als neues Ensemblemitglied der amerikanische Bariton Thomas Florio
in der Rolle des Guglielmo, den
er alternierend mit Gocha Abuladze singen wird. Als Ferrando
ist der Tenor Arthur Espiritu
zu erleben, der zuletzt an der
Oper Leipzig und am Theater St.
Gallen große Erfolge bei Presse
und Publikum erzielte. Noa Danon wird als Fiordiligi zu hören
sein, Lucia Cervoni und Sylvia Rena Ziegler alternierend
als Dorabella. Julie Martin du
Theil und Ks. Ute Bachmaier sind in der Doppelbesetzung
Kanton
der
Schweiz
Retter,
Befreier
jeder
ohne
Ausnahme
Zacke
einer
Burgmauer
www.boerde-kurier.de
selten,
knapp
2
metallhaltiges
Mineral
3
als Despina zu erleben, ebenso alternieren Jason Cox und
Martin-Jan Nijhof in der
Rolle des Don Alfonso. Am
Pult der Magdeburgischen
Philharmonie steht Generalmusikdirektor Kimbo Ishii.
Weitere Vorstellungen:
So. 2. 11., Sa. 8. 11., Fr. 14.
11., Sa. 29. 11., So. 28. 12.
2014 sowie So. 3. 5., Sa.
30. 5. und Sa. 6. 6. 2015
Ihre Karten für alle Vorstellungen erhalten Sie an der
Kasse im Opernhaus oder
unter
der
Karten-Hotline Tel: (0391) 540 65 55.
Weitere Infos unter:
www.theater-magdeburg.de
Text: Dr. Christine Villinger,
Theater Magdeburg
Foto: AndreasLander
Klaus Kotte aus
Großalsleben und
Jürgen Schmidt
aus Oschersleben sind die
glücklichen Gewinner
des September-Rätsels!
Sie haben jeweils ein von
zwei Freikarten für
GONDWANA
- Das Praehistorium gewonnen.
Herzlichen Glückwunsch!
Wer das Oktober-Rätsel löst
und das richtige Lösungswort
bis zum 03. November 2014
an die Redaktion vom
Bördekurier,
Hornhäuser Straße 87 in
39387 Oschersleben sendet,
kann zwei von sechs Freikarten
für »Così fan tutte«
am 08. November 2014,
im Theater Magdeburg
gewinnen!
Bei mehreren richtigen
Antworten entscheidet
das Los! Der Rechtsweg
ist ausgeschlossen!
Eine Barauszahlung ist nicht
möglich. Die Gewinner werden in der nächsten Ausgabe
veröffentlicht.
Regionale Unternehmen
www.boerde-kurier.de
Ausgabe Oktober 2014
PITTIPLATSCH UND SEINE FREUNDE
7
-- Anzeige --
Ein neues Programm mit den Original Fernsehfiguren
So ein Tag im Märchenland kann
wirklich aufregend sein. Das
weiß Pittiplatsch der Lie……be
ganz genau, platsch, quatsch.
In seiner neuen Show hat er
versprochen ganz besonders
brav zu sein. Doch da steckt
er in einer Zwickmühle. Wer
Pittiplatsch aber kennt, keine
Bange er kommt immer wieder raus. Es scheint einen Dieb
im Märchenland zu geben. Ein
Geschenk für die Pittiplatsch
– Oma wurde gestohlen. Herr
Fuchs setzt seinen kriminalistischen Spürsinn ein. Denn
getreu seiner Losung „ Im Falle eines Falles - Herr Fuchs löst
einfach Alles“ ist er dem Täter
schon auf der Spur. Frau Elster
hat aber auch Entdeckungen
gemacht und schon fühlt sich
Herr Fuchs übergangen und
beide geraten, wie könnt es
des Sandmännchens zu sehen.
So wird die Fangemeinde immer größer und Generationen
erfreuen sich an den Lieblingen aus dem Märchenreich.
anders sein, in Streit. Häschen
Hoppel hilft dem Kater Mauz
weil der sich vor Mäusen fürchtet. Schnatterinchen träumt davon eine Prinzessin zu sein. Wer
ist aber der Prinz, ein Frosch
oder etwa Moppi? In Mischkas
Zauberschule misslingt ein Trick
und Pittiplatsch wird in einen
Pinocchio mit einer langen Nase
und großen Ohren verwandelt.
Pittiplatsch hatte seinen ersten Fernsehauftritt 1962 in
der Schneiderstube des Meister
Nadelöhr. Immer sonntags zur
Kaffeezeit gab es fast 3 Jahrzehnte lang aufs Neue Abenteuer und Geschichten. Heute sind
Pittiplatsch, Schnatterinchen &
Moppi, sowie das Duo Fuchs
& Elster regelmäßig an den
Wochenenden im Abendgruß
Gewinnen Sie mit dem
Bördekurier eine von zwei
Freikarten für die Vorstellung am 31. Oktober!
Einfach das Rätsel auf
Seite 6 lösen und das richtige Lösungswort bis zum
28.10.2014, mit dem Stichwort:
Pittiplatsch, an die Redaktion
vom Bördekurier senden!
Wann: 31. Oktober 2014
Zeit: 10.30 Uhr
Wo: Katholisches Vereinshaus
in Oschersleben
Vorverkauf: Tourist-Information
Oschersleben (Bode)
Text und Foto:
SHOW EXPRESS KÖNNERN
Bausachverständigenbüro
Dipl.-Ing. D.Mauersberger
Mitglied im Bundesverband
freier Sachverständiger e.V.
Energieausweis und Gebäudethermografie
Ursachenermittlung von Schimmelpilzbildung
Beratung zu Wohnungsmängel und Bauschäden
Hauskaufberatung und Immobiliencheck
Baubetreuung und Abnahme von Bauleistungen
Verkehrswert- und Bauschadengutachten
39387 Oschersleben • Weißdornweg 30
Tel.: 0 39 49 / 50 06 49 oder 0162 / 9 02 05 12 • Fax: 0 39 49 / 94 97 00
E-Mail: DirkMauersberger@aol.com • Internet: www.dirk-mauersberger.de
8
Ausgabe Oktober 2014
Regionale Unternehmen
www.boerde-kurier.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
6
Dateigröße
1 584 KB
Tags
1/--Seiten
melden