close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausgabe als PDF Download - Werne am Sonntag

EinbettenHerunterladen
Musikfreunde
Geschäftswelt
Jugendhilfe
Duo Eisinger/Pietsch
weiht Flügel ein
Tamm.Media feiert
das Zehnjährige
Neuer Snoezel-Raum
dank „Düt un Dat“
WERNE
SEITE 3
SEITE 7
Vakanz beendet
Sonntag, 12. Oktober 2014
Nr. 41, 19. Jahrgang
RANDNOTIZEN
WERNE Auf die nächsten
Konzerttermine weist jetzt der
Jazzclub hin. Mit Blues aus
dem Süden der USA gastieren
am Donnerstag (16. Oktober)
ab 20 Uhr bei Fränzer Bernd
Rinser und Christoph John;
am 18. Oktober sind Christian
Bleiming und Stephanie Trick
ab 20 Uhr zu Gast im Alten
Rathaus. Ein Konzert anlässlich ihres 50-Jährigen gibt
die „Boogie Woogie Company
Cologne“ am 6. November bei
Fränzer. Gospels sind dann am
30. November ab 17 Uhr in der
Klosterkirche beim Konzert mit
Sydney Ellis und „Her Midnight
Preachers Gospel Group“ zu
hören.
Frühschoppen
zu Sim-Jü
WERNE Sim-Jü ist nicht
mehr weit - wie in jedem Jahr
lädt der Internationale Club
Werne (ICW) wieder zu einem
Internationalen Frühschoppen
am 26. Oktober ab 11 Uhr ins
Rathaus ein, um gemeinsam
mit den Gästen aus den Partnerstädten zu feiern. Im Anschluss an den Frühschoppen
sind alle Gäste ins Museum
zur Eröffnung der Ausstellung
„Mittelalter in Walcz/Deutschkrone und in Pommern“
eingeladen. Für Gäste und die
gastgebenden Familien gibt es
ein gemeinsames Mittagessen,
an dem auch ICW-Mitglieder,
Freunde und Bekannte gegen
einen Kostenbeitrag von 5 €
teilnehmen können.
AM
SONNTAG
Z E I T U N G F Ü R W E R N E , S TO C K U M , H O R S T, H E R B E R N , C A P E L L E , S Ü D K I R C H E N , R Ü N T H E
AUFLAGE: 20.950
Termine
für Jazzfans
SEITE 12
Rourkela: Neuer Bischof heute zu Gast in der Lippestadt
Premiere für die Mitglieder
und Freunde des Fördervereines
Rourkela: Am heutigen Sonntag
(12. Oktober) wird erstmalig der
durch Papst Franziskus ernannte
Bischof Kishore Kumar Kujur die
Stadt Werne besuchen.
WERNE Je nach Ankunft in der
Stadt soll der hohe kirchliche Würdenträger auch an der Gestaltung
der Choralmesse um 11.15 Uhr in
der Pfarrkirche St. Christophorus
mitwirken. In jedem Fall wird der
Bischof am Abend ab 18 Uhr bei
Ickhorn an einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung teilnehmen.
Fördervereins-Vorsitzender Wilhelm Lülf zeigte sich im Vorfeld
bereits erfreut über die Ernennung. Schließlich gehe es darum,
einen Ansprechpartner „vor Ort“
zu haben, der das Lebenswerk des
Werner Ehrenbürgers und ehemaligen Bischofs von Rourkela,
Hermann Westermann, „lebendig
erhalte und in seinem Geiste fortführe“ (S. 2).
Nach zweijähriger Vakanz hat jetzt Bischof Kishore Kumar Kujur die Nachfolge von Bischof Bawar in Rourkela angetreten. Der Priester besucht heute die Lippestadt.
Foto:privat
Werke von Bach und Reger
Konzert in St. Christophorus mit Jean Luc Salique am 19. Oktober
Werne Am Sonntag (19. Oktober) lädt die Stiftung Musica Sacra Westfalica ab 17 Uhr zu einem
besonderen Orgelkonzert in die
Christophorus-Kirche ein. Zu Gast
ist Jean Luc Salique aus Frankreich.
Er wurde in Annonay geboren und
studierte in Lyon und in Köln.
Salique interessiert sich besonders
für das Orgelwerk Johann Sebastian Bachs und Max Regers.
Parallel zu seiner Professur am
Conservatoire de Région in Saint-
Étienne konzertiert Jean- Luc
Salique in ganz Europa und in
Nord-Amerika sowohl als Solist als
auch im Zusammenspiel mit weltbekannten Ensembles wie „The
BBC Singers“.
Jean Luc Salique gibt regelmäßig
zahlreiche Meisterkurse in Frankreich, Tschechien und Rumänien
und hat für italienische, englische,
schweizerische,
österreichische
und französische Fernseh- und
Rundfunkanstalten
aufgenom-
Jean Luc Salique.
Foto: pr
men. Darüber hinaus hat er das
Orgelwerk von Clément Loret als
weltweite Ersteinspielung herausgegeben.
Das Programm für Werne umfasst
Werke von Johann Sebastian und
Carl. Philipp Emanuel Bach, Brosig
und Forchhammer und endet mit
Regers monumentaler Phantasie
über den Choral „Halleluja-Gott zu
loben.“ Karten zum Preis von 8 €,
ermäßigt 5 €, sind an der Abendkasse erhältlich.
Füllhalter, Kugelschreiber,
Tintenpatronen . . .
. . . mit kompetenter Fachberatung!
eativDie Kerrkstatt
Der W
Bült 11
KoPapierierladen
· Gestaltung · Druck
Druckertankstelle und mehr.. .
59368 Werne
info@kopierladen-werne.de
KONTAKT
WERNE AM SONNTAG
Roggenmarkt 18 • 59368 Werne
Tel. 0 23 89/925 94-10
Fax 0 23 89/925 94-25
E-Mail: info@werne-am-sonntag.de
Redaktion:
Tel. 0 23 89/925 94-14
Bei der „Expo Real“ in München stellten Wirtschaftsförderin Carolin Brautlecht (M.) und ihr Kollege Philipp Cramer (4. v. r.) aus
Werne unter anderem die Gewerbeflächen Wahrbrink-West vor. Der Kreis Unna durfte sich bei der Messe über die erneute Auszeichnung
zum Logistikstandort freuen (S. 3).
Foto: Wirtschaftsförderung
Neubauprojekt Capeller Straße
te r i e wec
at
el s B
hs
el s B
te r i e wec
GOLDANKAUF SELM
Kreisstr. 30 a - 59379 Selm
Mo.-Fr. 9 - 18 Uhr - Sa. 9 - 13.30 Uhr
at
3,- E
hs
GOLDANKAUF WERNE
Bült 9 · 59368 Werne
Mo.-Fr. 9 - 18 Uhr · Sa. 9 - 13.30 Uhr
EG Wohnung mit Gartenanteil
3,5 ZKB, EG, Terasse, Garten, 104 m²
Wohnfläche, Aufzug, Tiefgarage
Aufteilung: Wohn­/Esszimmer,
2 Schlafräume, Küche mit HWR, Bad,
Gäste­WC, Abstellraum
Kaufpreis: 237.600 EUR
Online-Nr.: 1813391
Online-Nr.: 1798637
Online-Nr.: 1802556
– Hier will ich wohnen –
Penthouse-Wohnung
4,5 ZKB, DG, 129 m2 Wohnfläche
Aufzug, Tiefgarage
Hochwertige ETW mit großer Dachter­
rasse, 3 Schlafräume, Wohn­/Esszimmer,
offene Küche, Bad und Gäste­WC
Kaufpreis: 306.600 EUR
Wohnung im 1. OG mit Südbalkon
4,5 ZKB, 105 m² Wohnfläche, 1. OG,
Südbalkon, Aufzug, Tiefgarage
Aufteilung: Wohn­/Essbereich,
3 Schlafräume, offene Küche, HWR,
Bad und Gäste­WC
Kaufpreis: 246.800 EUR
Volksbank-Immobilien
Konrad-Adenauer-Str. 12-14, 59368 Werne
02389/967171, www.vb-kawe.de
:HLWHUH,PPRELOLHQ¿QGHQ6LHLP,QWHUQHWXQGLQXQVHUHQ$XVKlQJHQ
WWW.WERNE-AM-SONNTAG.DE
2
LOKALES
WERNE AM SONNTAG
12. Oktober 2014
AN(GE)DACHT
„Paulus sagt Danke“
Zur letzten Tour ins Blaue starteten jetzt 28 Mitglieder des Heimatvereins Werne. Die von Erika Brokamp ausgearbeitete und
geführte Strecke ging über eine Länge von gut 25 Kilometern durch Holthausen, über Herbern-Horn, Westerwinkel und Nordick nach Wessel. Die Reihe „Fahrt ins Blaue“ wird der Heimatverein auch im kommenden Jahr wieder in seinem Jahresprogramm haben. Jeweils in den
Monaten April bis Oktober wird diese Fahrradtour immer am ersten Donnerstag angeboten. Hinzu kommen noch drei Ganztagestouren in
den Monaten Juni, Juli und August.
Foto: privat
Von Montag bis Donnerstag waren
66 Kinder mit dem Apostel Paulus
auf Tour. Im Dietrich-BonhoefferZentrum haben wir uns jeden
Morgen drei Stunden lang getroffen, um miteinander zu singen,
beten, zu essen und zu basteln,
immer passend zum Leben des
Paulus. So wurden zum Beispiel
Brötchen mit Korinthen gebacken,
als Paulus in Korinth war oder Pizza zur Erinnerung an die Romreise
des Apostels.
66 Kinder unter einem Dach – das
geht natürlich nur mit ganz viel
Hilfe und Unterstützung. Schließlich mussten jeden Morgen 160
Brötchenhälften geschmiert werden. Tänze wurden fachkundig
einstudiert und die Kinder beim
Basteln und Spielen unterstützt
und begleitet. So etwas gelingt
natürlich nur, wenn Menschen
Pfarrer Alexander Meese, evangelische Kirchengemeinde Werne
die Angebote in der evangelischen
Kirchengemeinde wie unsere Kinderkirchenwoche gleichermaßen
wie für viele Veranstaltungen in
der katholischen Kirchengemeinde, und ebenso in allen Vereinen
und Gruppen in Werne.
Das Ehrenamt ist für unsere Gemeinden, Vereine und allgemein für
unsere Gesellschaft unerlässlich,
sei es für die Arbeit mit Kindern,
Jugendlichen oder Erwachsenen.
Darum gilt den Ehrenamtlichen
unser besonderer Dank – dafür
dass sie ihr Wissen und Können
und überhaupt ihre Zeit für andere einsetzen, damit das Leben in
den Kirchengemeinden, Vereinen
und der ganzen Stadt bunt und lebendig bleibt.
sich bereit erklären, sich ehrenamtlich zu engagieren. Das gilt für
Ihr
Alexander Meese
Mitwirkung
beim Seva Sadan
Bischof Kishore Kumar Kujur heute zu Besuch in Werne
Werne Mit der Berufung des
langjährigen Dozenten für Heilige
Schrift des Regionalen Seminars
in Orissa, Pfarrer Kishore Kumar
Kujur aus dem Klerus der Diözese
Sambalpur zum Bischof endete
eine zweieinhalbjährige Vakanz,
die Anfang 2011 durch die Ernennung von Bischof John Barwa zum
Erzbischof der Diözese CuttackBhubaneswar entstanden war.
Ende Juli hatte bereits Pater Thomas Vadackumkara aus Rourkela
bei seinem Besuch in Werne eine
„neue Qualität der Zusammenar-
beit“ ausgerufen und von der Arbeit im „Sozialinstitut - Verein für
öffentliche Wohlfahrt Seva-Sadan
berichtet. Dort wirkt Bischof Kishore Kumar Kujur im Übrigen als
Mitglied in der Leitung des Sozialinstitutes mit, über das die Stadt
Werne seit 1980 die Patenschaft
hat.
Der neue Bischof wurde am 6. Januar 1964 in Gaibira in Rourkela
geboren. Er besuchte das Saint
Francis de Sales College in Nagpur
und trat 1980 in das Seminar von
Sambalpur ein. Von 1982 bis 1984
durchlief er die Orientierungsjahre
am St. John’s Regional Seminary
und von 1984 bis 1987 studierte er
Philosophie am St. Charles Seminary in Nagpur. Theologie studierte
er am Khristo Jyoti Mohavidyaloyo
Regional Theologate in Sason. Das
Doktorat im Fach Heilige Schrift
machte er am Angelicum in Rom.
Am 7. Februar 1993 wurde er zum
Priester geweiht und in die Diözese Sambalpur inkardiniert. Nach
seiner Priesterweihe hatte er folgende Ämter inne: 1993 bis 1995:
Vikar in Balangir; 1996 bis 2000:
Studium der Heiligen Schrift am
Biblicum in Rom; 2001 bis 2003:
Dozent für Heilige Schrift am Regionalen Seminar in Orissa; seit
2003: Tutor der Seminaristen der
Diözese Sambalpur; 2004 bis 2006:
Studium für das Doktorat am Angelicum in Rom; seit 2007: Dozent
für Heilige Schrift am Regionalen
Seminar in Orissa; seit 2010: Mitglied des Konsultorenkollegs und
des Priesterrates.
Im Namen der Stadt wird Marco
Schulze-Beckinghausen den Gast
offiziell begrüßen.
Ihre Profis vor Ort
GLASBAU
Glasbau Herth
Fon
GmbH
• Duschkabinen
• Spiegel
• Küchenspiegel
Die Glaswerkstatt
Meisterbetrieb
0 23 89 4 000 0
Landwehrstraße 9 s Werne
www.glasbau-herth.de s info@glasbau-herth.de
Bei Bücher Beckmann stellte der gebürtige Werner Klaus Maletz seinen Gedichtband „Einsichten“ vor.
Schreiben begleitet den gelernten Elektriker und Lehrer seit seiner Kindheit.
Foto: Thomas Wegener
TISCHLEREI
Einsichten in Versen
Wir fertigen Einbauschränke,
Wand- und Deckenverkleidungen,
Laminatböden, Zimmertüren.
Gebürtiger Werner gibt Gedichtband heraus
SONNENSCHUTZTECHNIK
H
Elektro Hanke GmbH
Sonnenschutztechnik
Ihr kompetenter Partner
für Sonnen-, Wetter- und
Sichtschutz
Lippestraße 61-63 · 59368 Werne
Tel.: 02389/532977
H K Karl-Wilhelm
H Flamme
Tischlerei
Rollladenbau
59368 WERNE
Baaken 9
Tel. (0 23 89) 32 73
ROLLLADEN
FENSTERREPARATUREN
Neue Rollladen in Holz,
Kunststoff o. Alu.
Erfolgreich inserieren
Roggenmarkt 18 • 59368 Werne
Tel. 0 23 89/925 94-10
Fax 0 23 89/925 94-25
E-Mail: info@werne-am-sonntag.de
Fenster- und Rollladenreparaturen
H K Karl-Wilhelm
H Flamme
WERNE
Tischlerei
Rollladenbau
59368 WERNE
Baaken 9
Tel. (0 23 89) 32 73
Werben, wo Werbung wirkt!
WERNE
AM
SONNTAG
AM
SONNTAG
Roggenmarkt 18 • 59368 Werne
Telefon 0 23 89 / 9 25 94-12
anzeigen@werneamsonntag.de
www.werne-am-sonntag.de
Das Schreiben von Versen begleitete ihn seit seiner Kindheit
- jetzt hat der gebürtige Werne
Klaus Maletz seinen ersten Gedichtband veröffentlicht.
WERNE „Es waren äußere Anlässe
oder aber Themen, die in mir selbst
lagen“, sagt der heute 68-Jährige
über seine Gedichte. Erlebnisse,
Eindrücke, Stimmungen hat Klaus
Maletz in seinen gefühlvollen
Versen ausgedrückt.
Dabei war sein beruflicher Weg ein
ganz anderer. Geboren und aufgewachsen im Evenkamp absolvierte
Klaus Maletz eine Elektriker-Lehre
an der Zeche Werne, ging 1963
zunächst nach Wanne-Eikel und
wurde dann Soldat bei der Bundeswehr. Über den zweiten Bildungsweg absolvierte Klaus Maletz dann
ein Lehramtsstudium, unterrichtete dann an der Matthäus-Hauptschule in Wulfen.
Den Bezug zu seiner Geburtsstadt
hat Klaus Maletz nie verloren.
„Noch heute besuche ich oft hier
Freunde und Verwandte“, berichtet
Klaus Maletz, der mittlerweile in
Borken lebt. Ein Termin in seiner
alten Heimatstadt führte ihn zu
Bücher Beckmann, wo er seinen
Gedichtband vorstellte. Der heißt
„Einsichten“ und verzeichnet vor
allem Gedichte, die Klaus Maletz
in den vergangenen knapp vier
Jahrzehnten verfasst hat. Die Texte
werden von kunstvollen Fotografien der Fotografin Hilde Groll
ergänzt. „Eine gelungene Komposition“, bewertet Klaus Maletz die
Zusammenarbeit.
Den Erlös aus dem Verkauf des
Buches, das für 19,90 € im Buchhandel erhältlich ist, möchte Klaus
Maletz nicht für sich behalten. Den
Betrag will der seinem Freund, den
argentinischen Priester P. Edgardo
Morales, für dessen Arbeit in einer
Gemeinde in Tucamán zur Verfügung stellen. Bei einem Besuch
hatte Klaus Maletz den Priester
drei Wochen lang begleitet. thw
NOTDIENSTE • RUFNUMMERN • SERVICE
Notdienste
Apothekennotdienst:
Tel: 08000022833
Ärztlicher Notfalldienst:
Tel.: 116117
Augenärztlicher Notfalldienst:
Tel: 0180-3938000
Rettungsleitstelle:
Tel: 02303/16001
Notruf: Polizei 110 - Feuer 112
Rufnummern
und Öffnungszeiten
Bürgerbüro
Tel: 71-333, montags bis mittwochs 7.30 bis 16 Uhr, donnerstags 7.30 bis 17.30 Uhr, freitags
7.30 bis 13 Uhr
Bezirksverwaltung Stockum
Tel: 3948, montags bis mittwochs
13 bis 16 Uhr, donnerstags 14 bis
17 Uhr
Tourist-Info, Markt 19
Tel: 534080, montags bis freitags
9 bis 13 Uhr, 14.30 bis 17.30 Uhr,
samstags (1. April bis 31. Oktober)
10 bis 12 Uhr
Familiennetz Werne
Tel: 5270222
Natursolebad
Tel: 9892-0, aktuelle Öffnungszeiten auf www.natur-solebadwerne.de
Museum
Tel: 780773, dienstags bis freitags
10 bis 12 Uhr, 14 bis 17 Uhr, sonntags 10 bis 13 Uhr
Stadtbücherei
Tel.: 925170, dienstags, donnerstags, freitags 10 bis 12 Uhr, 14 bis
18 Uhr, mittwochs 14 bis 18 Uhr,
samstags 10 bis 12 Uhr
LOKALES
12. Oktober 2014
WERNE AM SONNTAG
3
Ich habe meine Träume
fest im Blick/
7PFGKPGP2CTVPGTFGT
OKTJKNHVUKG\WGTTGKEJGP
Egal, ob Sie noch studieren oder bereits selber Geld
verdienen – wir sind an Ihrer Seite. Mit innovativen Konzepten
für alle, die Beruf und Freizeit aktiv gestalten möchten.
Zum Beispiel für die richtige Anlage Ihrer vermögenswirksamen
Leistungen oder die passende Versicherung.
Reden Sie mit uns. Wir beraten Sie gern.
steinbildhauerei
rüther
Horneburg 38
49368 Werne
0 23 89 / 63 41
WFG-Geschäftsführer Dr. Michael Dannebom und Landrat Michael Makiolla (v. l.) nehmen den Preis als 2. Logistikstandort NRW 2014 von
NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin und dem Geschäftsführer des SCI/Logistikbarometers Peter Abelmann entgegen.
Fotos: privat
0 170 / 9 92 85 13
Grabmale
Grabmale
Grababdeckungen
Grababdeckungen
Aus eigener Fertigung
aus
Fertigung
undeigener
vom Großlager
und vom
Großlager
schnell
sauber
preiswert
schnell
sauber
preiswert
Beratung Entwurf
Beratung
Entwurf
Ausführung
Ausführung
www.steinbildhauerei-ruether.de
Sonnen-
Heute von 13 bis 18 Uhr:
Ciabattini mit Leberkäse
und hausgemachtem Krautsalat
Grünkernbratlinge
mit Minze-Soße
3,50 €
3,50 €
Speiseplan
für die Woche vom
13. - 17. Oktober
Kindermuffins
Stück
Kaffee und Kuchen
1,00 €
Wir freuen uns auf Sie!
Bonenstraße 42-46‡59368 Werne
Telefon 02389/92 78 014‡www.sonnen-naturkost.de
Mo. - Fr. 9.00 - 18.30 Uhr‡Sa. 9.00 - 13.00 Uhr
Mo Vegetarische Königsberger
Klopse Kapernsoße
Salzkartoffeln + Gemüse
6,30 €
Di
Nudelrolle mit
Wirsing-Walnussfüllung
Zimtsoße, Safran,
dazu Pflücksalat
Mi
5,90 €
Sellerie Parmesansuppe
Honig-Nusscroutons
mit Sate-Spieß
+ (2,50 €)
5,90 €
Do Putengulasch Spätzle
dazu Erbsen
und Möhren
Fr
6,90 €
Überraschungskuchen
für kleines Geld
Täglich wechselnder Mittagstisch.
.sonnen-naturkost.de
#POFOTUSB•Ft8FSOF
5FMFGPO
www.sonnen-naturkost.de
.P'S6IS
4B6IS
Kreis bleibt
Logistikstandort NRW
seit 1863
Preis bei der „Expo Real“ / Wirtschaftsförderin vertrat die Stadt Werne
Der Kreis Unna darf sich erneut
„Logistikstandort des Jahres
2014 in NRW“ nennen. Bei
Europas größter Messe für
Gewerbeimmobilien, der Expo
Real in München, nahm die
Wirtschaftsförderung Kreis Unna
(WFG) die Auszeichnung für den
zweiten Platz beim Wettbewerb
entgegen.
Werne/KREIS UNNA Stolz konnten Landrat Michael Makiolla und
WFG-Geschäftsführer Dr. Michael
Dannebom den Preis von NRW-
Wirtschaftsminister Garrelt Duin
entgegennehmen, den das LogistikCluster NRW und die NRW.Invest GmbH bereits zum sechsten
Mal ausgelobt hatten. Neben der
idealen Verkehrsanbindung, warb
der Kreis Unna vor allem mit der
zentralen und dennoch naturnahen
Lage. Sie macht ihn für aufstrebende Fachkräfte als Wohn- und
Arbeitsstandort attraktiv und soll
innovative Unternehmen locken,
die auf diese Fachkräfte angewiesen sind. „Wie sind praktisch die
Toscana des Ruhrgebietes“, be-
schreibt Landrat Makiolla diesen
entscheidenden Vorteil, der den
Kreis Unna von den umliegenden
Städten abhebt, ganz plastisch.
„Viele Kontakte wurden geknüpft
und erste vielversprechende Gespräche geführt“, zieht WFG-Abteilungsleiterin Karin Rose, die
für die Flächenvermarktung verantwortlich ist, nach drei Tagen
Messeaufenthalt eine zufriedene
Bilanz. „Die Gewerbestandorte
die wir in diesem Jahr im Gepäck
hatten, wie der Eco Port in Holzwickede, der Inlogparc in Bönen und
unsere Flächen in Unna weisen alle
Kriterien auf, die für das nationale
und internationale Publikum vor
Ort bedeutsam sind“, ist WFG-Geschäftsführer Dr. Michael Dannebom überzeugt.
Unterstützung erhielt die WFG
auch durch einige Bürgermeister
der Städte und Gemeinden des
Kreises, die die Messe im Rahmen
einer Delegationsreise besuchten.
Aus Werne waren Wirtschaftsförderin Carolin Brautlecht und ihr
Kollege Philipp Cramer mit nach
München gereist.
Duo weiht Flügel ein
Franziska Pietsch und Detlev Eisinger geben Konzert im Alten Rathaus
Werne Franziska Pietsch und
Detlev Eisinger sind am Donnerstag (16. Oktober) ab 20 Uhr zu
Gast der Werner Musikfreunde.
Mit Mozarts Sonate B-Dur KV 454,
einer Sonate in der Klavier und
Violine gleichberechtigt einen musikalischen Dialog führen, beginnt
der Abend im Alten Rathaus und
wird mit Beethovens Kreuzer-Sonate Nr.9 A-Dur op.47 bravourös
fortgesetzt. Nach der Pause werden die Kammermusik Freunde die
drei Fantasiestücke des Romantikers Robert Schumann hören, be-
Franziska Pietsch und Detlev
Eisinger sind Gäste der Musikfreunde.
Foto: pr
vor der Abend mit Edward Griegs
erster Violinsonate Nr. 1 F-Dur op.
8 endet.
Ein dichtes und stimmiges Programm, das das Duo sich für den
Abend in Werne vorgenommen hat
und zudem wirklich würdig, den
neuen Steinway-Flügel einzuweihen. Detlev Eisinger war für die
Gesellschaft der Musikfreunde die
erste Wahl, um mit ihm die Flügeleinweihung als Highlight der Saison zu gestalten. Er ist den Kammermusikfreunden durch mehrere
Auftritte im Alten Rathaus eine
Die richtige Matraze gegen
Rückenschmerzen finden
„Schlafkultur“ in Kamen liefert Matratzen zum Probeschlafen nach Hause
Das Bettenfachgeschäft Schlafkultur an der Westenmauer
35 in Kamen bietet einen ganz
besonderen Service: die ausgesuchte Matratze kann vor dem
Kauf zu Hause kostenlos und
unverbindlich getestet werden.
Peter Kremerskothen, der Inhaber
von Schlafkultur, rät zum Probeschlafen.
Hause Probeschlafen. Morgens
stellen Sie fest, ob sie erholt und
schmerzfrei aufwachen.
Zwischen den Leihterminen werden die Bezüge der Matratzen
gewaschen, damit jeder Kunde
saubere Matratzen erhält. Beim
Kauf bekommt der Kunde natürlich
eine neue Matratze geliefert. Dann
entsorgen wir auch kostenlos die
alten Matratzen und Lattenroste.
Nackenstützkissen können bei uns
übrigens auch vorher zu Hause
ausprobiert werden.
Peter Kremerskothen, Inhaber von „Schlafkultur“ ín Kamen, rät zum
Probeschlafen.
Foto: privat
seine Schmerzen lindert.
Wie läuft das Probeschlafen ab?
Kremerskothen: Nach einer gründ-
lichen Beratung im Bettengeschäft
liefere ich meinen Kunden kostenlos die ausgesuchte Matratze.
Sie können darauf drei Nächte zu
Warum betreiben Sie diesen
Aufwand?
Kremerskothen: Ich halte diese
Methode, sich erst nach dem Probeschlafen für eine Matratze zu
entscheiden, für die effektivste und
einzig richtige um die passende
Matratze für sich zu finden. Viele
Kunden berichten mir, dass ihre
Rückenschmerzen verschwunden
sind. So verfahren wir schon seit
Jahren und unsere Kundenzufriedenheit geht gegen 100 Prozent.
UMZÜGE
LKW-VERMIETUNG
Im Geistwinkel 41 · Lünen · c 0 23 06 / 5
image_anzeige_230614_flat.pdf 1 23.06.2014 22:42:43
C
Anzeige
KAMEN Was empfehlen Sie bei
Rückenschmerzen?
Kremerskothen: Rückenschmerzen
sind sehr individuell und entstehen
oft durch Liegen auf der falschen
Matratze. Wir haben Tempur-Matratzen im Sortiment, die ein ganz
besonderes, wie schwereloses Liegegefühl vermitteln und hochmoderne orhtopädische Matratzen mit
einer idealen Körperunterstützung.
Man merkt den Unterschied zu
einer klassischen Matratze schon
beim ersten Liegen. Dann gilt es
durch Probeschlafen herauszufinden, welche dieser Matratzen für
den Kunden die richtige ist und
AXA Geschäftsstelle Arnold Vogt
Steinstraße 41, 59368 Werne a.d. Lippe
Tel.: 02389 510310, Fax: 02389 510314
arnold.vogt@axa.de
M
Y
CM
MY
CY
CMY
wohlbekannte Größe am Klavier,
und er hat seit einigen Jahren mit
Franziska Pietsch eine ebenbürtige
Partnerin gefunden mit der er sich
aufs Harmonischste versteht und
ergänzt.
Durch die großzügige Unterstützung der Stadtsparkasse Werne
war es möglich, diese international konzertierenden Künstler für
Werne zu gewinnen.
Karten zum Preis von 20 Euro, 6
Euro für Schüler und Studenten,
sind bei Bücher Beckmann (
2526) erhältlich.
K
04 11
4
LOKALES
WERNE AM SONNTAG
59065 Hamm-Heessen
Sachsenring 11
(parallel der Münsterstr.)
von Münster kommend
2. Kreisel links
(gegenüber Real)
Tel. (0 23 81) 6 05 31
t:
nd geöffne
durchgehe
9.00 Uhr
1
–
0
.3
8
n
o
v
.
Mo.–Fr. . .
Uhr
n 8.30 –18.00
Sa. . . . . . . . vo
Uhr
0
.0
15
0–
10.0
So. . . . . von
Stiefmütterchen und
Hornveilchen
tolle Farben, 9-cm-Topf
25%
Stück nur
0,19
auf alle „Kiepenkerl“
Qualitäts-Blumenzwiebeln
(bis einschl. Fr., 17. 10. 2014)
Ab einem Einkauf von 25 Euro erhalten Sie einen
20-Liter-Sack Qualitäts-Blumenerde
GESCHENKT! (bis einschl. Mo., 13. 10. 2014)
Sonntags von 10 –15 Uhr geöffnet!
Die
Sauna in
aScheberg & unna
www.sportcenter-lenz.de
0173-2565272
12. Oktober 2014
Name ist Programm
Neuer Pin zur
Einstimmung
P. Romuald sprach über Papst Franziskus
Steht die Wahl des Namens
Franziskus, den sich Jorge Mario
Kardinal Bergoglio bei seiner
Wahl zum Papst gab, für die
Ausrichtung seines Handelns?
Dieser Frage ging auf Einladung
des Ökumenischen Gesprächskreises der Guardian des Kapuzinerklosters P. Romuald nach.
Werne Über 30 Zuhörer zeigten
sich interessiert und waren begeistert, wie er am Beispiel des
Lebens des Hl. Franziskus darlegte,
worauf es diesem Papst „vom anderen Ende der Welt“ ankommen
wird. Ausgehend davon, dass jeder
Mensch einen Vornamen trägt,
steht es dem Papst zu, sich einen
zu wählen. Diese Namenswahl ist
dann oft programmatisch für seine Amtszeit. Warum hat sich nun
Jorge Mario Bergoglio „Franziskus“
genannt? Pater Romuald bekräftigte: „Natürlich ist der Name ein
Programm; er enthält zugleich
eine Sehnsucht“. Um das zu be-
P. Romuald sprach über Papst
Franziskus.
weisen, legte er den Werdegang
des Lebens des Hl. Franziskus dar.
Geboren 1181 oder 1182 war er der
Sohn eines reichen Tuchhändlers
in Assisi. Diese Zeit war geprägt
von kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen den verschie-
denen Städten und Bevölkerungsschichten. Als junger Mann führte
er ein ausschweifendes Leben und
wollte sich im Krieg auszeichnen,
um in der Gesellschaftshierarchie
aufzusteigen. 1205 kommt er zur
Besinnung und vernimmt in der
baufälligen Kirche San Damiano die Stimme des Gekreuzigten:
„Franziskus, geh hin und stelle
mein Haus wieder her, das – wie
du siehst – ganz zerstört ist“. Von
seinem Vater und damit von dessen
finanzieller Unterstützung sagt er
sich im Jahr 1206 los. Am 24. Februar 1208 geschieht dann das Entscheidende: Er hört am Fest des Hl.
Matthias das Evangelium, in dem
Christus sagt: „Wenn die Brüder
durch die Welt ziehen, sollen sie
nichts auf dem Weg mit sich führen. Wenn sie ein Haus betreten,
sollen sie zu erst sagen, „Friede sei
mit Euch.“ So entdeckte Franziskus die Armut. Durch sein Beispiel
scharen sich in kurzer Zeit viele
Brüder um ihm und verkünden das
Wort des Evangeliums. 1226 stirbt
er und wird schon 1228 heilig gesprochen.
Pater Romuald betonte, dass für
Franziskus das Evangelium die
bleibende Grundlage seines neuen
Lebens gewesen sei. Was für den
mittelalterlichen Heiligen gegolten
hat, ist auch bei Papst Franziskus
der Fall: Auch für ihn, sein Leben
und seine Botschaft an die Welt ist
das Evangelium die entscheidende
Quelle. In diesem Sinne mahnt der
Papst an, dass das Evangelium auf
allen Straßen zu verkünden sei.
Selber hat er schon durch viele
Entscheidungen und seinen Lebenswandel aufgezeigt, dass die
Kirche zum Wesentlichen und damit zu einer inneren Freiheit wieder zurückkommen muss.
„Papst Franziskus wird weiter
überraschen. Aus einer tiefen
Glaubensüberzeugung wird er sich
den Armen zuwenden und sich für
sie einsetzen“, sagte P. Romuald
abschließend.
Grass AF GmbH
Öffnungszeiten
im Solebad
Zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb
• Metall- und Schrotthandel
Pre
• Ankauf von PKW + LKW aller Art
iss
- Unfallfahrzeuge, Motorschaden, hohe km-Leistungen tand
24
Bitte alles anbieten!
.0
Ankauf von Metallen und Schrotten aller Art ...
... wir zahlen faire Preise!
• Kupferschrott
• Aluschrott
• Messingschrott
9.2
01
4
4,30 €/kg • Kupferkabel (Steckerfrei) 1,50 €/kg
0,80 €/kg • VA-Schrott
0,90 €/kg
2,60 €/kg • Bleischrott
0,90 €/kg
• Eisen Mischschrott 165,00 €/t
Bei Gewicht ab 200 kg Preise auf Anfrage.
 0 23 06 / 3 07 80 40 ·  0 23 06 / 3 07 80 99
Handy 01 71 / 5 27 25 94
E-Mail: info@grass-metall.de
www.grass-metall.de
Frydagstraße 30
Lünen-Lippholthausen
Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag 8.00 - 16.30 Uhr
Freitag 8.00 - 15.30 Uhr · Samstag 8.00 - 12.00 Uhr
Aus dem
Süden der USA
Duo Rinser/John in Werne
werne Am Donnerstag (16. Oktober) spielt auf Einladung des
Jazzclubs Werne das Duo Bernd
Rinser/Christoph John ab 20 Uhr in
Fränzers Schänke am Markt. Bernd
Rinser, ein Mann mit rauer Schale und empfindsamen Kern, kann
man zwischen Townes van Zandt,
Seasick Steve, Johnny Cash und
Willy DeVille ansiedeln. Die Frage,
ob er in erster Linie Bluesmann mit
einer Vorliebe für Poesie oder eher
Singer/Songwriter mit einer Vorliebe für Blues ist, stellt sich dabei nicht wirklich. Seine exzellent
komponierten Songs sind so überzeugend wie authentisch. Sie sind
unsentimental, kunstvoll und doch
voller Herzenstöne. Die Konzerte
sind ein Muss für alle Romantiker
und Roots-Rock-Fans.
Mit mehreren alten Gitarren, sei-
In Theorie und Praxis erlebten Lehramtsstudenten der Uni Münster jetzt die Ausbildung zu Junior-Vorlesern in Werne.
Foto: Stadtbücherei
Leseförderung
in Theorie und Praxis
Foto: pr
ner Stimme, seinen Songs, Mundharmonika und Fußpercussion,
lädt Bernd Rinser seine Gäste auf
eine musikalische Reise zwischen
Folk und Blues in den Süden der
Vereinigten Staaten ein.
Der Eintritt ist wie gewohnt frei.
Werne Vorlesen und vorlesen
zu bekommen fördert kindliche
Lesefreude, Sprachentwicklung,
kreatives Denken und Fantasie.
Diese Form der praktischen Leseförderung in Zusammenarbeit von
Bibliothek und Schule erlebten elf
Lehramtsstudierende in Werne. In
einem Projektseminar des SchreibLese-Zentrums der Universität
Münster in Kooperation mit der
Stadtbücherei und der Wiehagenschule wurden Theorie und Schul-
praxis miteinander verknüpft.
In den ersten theoretischen Veranstaltungen gingen die Studierenden der Frage nach, wie schulische
Leseförderung gelingen kann und
erprobten unterschiedliche Möglichkeiten leseanimierend und
–motivierend zu wirken. Darüber
hinaus stellte Büchereileiterin
Gerlinde Schürkmann das praxiserprobte Werner Konzept der Junior-Vorleser-Ausbildung vor.
In der ersten Praxisphase be-
obachteten und begleiteten die
Studierenden die Ausbildung
von Dritt- und Viertklässlern der
Wiehagenschule durch Gerlinde
Schürkmann und Schulleiterin
Klaudia Funk-Bögershausen. Die
künftigen Lehrerinnen und Lehrer
betreuten die vier Leseteams und
coachten die Mädchen und Jungen bis zum öffentlichen Vorlesen
am letzten Tag. In der zweiten
Praxisphase waren die Lehramtsstudenten verantwortlich für die
WERNE Auf die Öffnungszeiten
für die kommende Woche weist
das Natursolebad hin. Am heutigen Sonntag ist die Badelandschaft von 7 bis 20, die Saunalandschaft von 10 bis 20 Uhr
geöffnet; morgen ist Damensauna.
Von Dienstag bis Donnerstag
öffnet die Badelandschaft von 7
bis 20 Uhr, die Saunalandschaft
bleibt geschlossen. Am Freitag
ist die Badelandschaft von 6 bis
20, die Saunalandschaft von 10
bis 20 Uhr geöffnet. Samstag und
Sonntag öffnet die Badelandschaft von 7 bis 20, die Sauna
von 10 bis 20 Uhr. Die Badleitung
weist darauf hin, dass wegen der
Streiks kurzfristige Veränderungen
nicht ausgeschlossen sind. Aktuell
können sich die Besucher auf der
Internetseite www.natursolebadwerne.de informieren.
Fit für‘s
Backoffice
Lehramtsstudenten erlebten Zusammenarbeit von Bibliothek und Schulen
Bernd Rinser.
WERNE Die Vorbereitungen für
die Sim-Jü Kirmes laufen auf
Hochtouren. Für alle, die sich
schon auf die Kirmestage einstimmen wollen, ist ab sofort in der
Tourist-Information am Markt der
neue Sim-Jü-Pin erhältlich. Die
nunmehr sechste Auflage eines
Pins entstand in Zusammenarbeit
zwischen dem Sim-Jü Verlag,
der Stadt Werne und der Werne
Marketing GmbH. In Anlehnung
an den letztjährigen Erfolgs-Pin
handelt es sich wieder um ein
farbenfrohes Lebkuchenherz mit
dem Original Sim-Jü Schriftzug.
Solange der Vorrat reicht, ist der
neue Anstecker - wie auch noch
einige aus den vergangenen Jahren - für 2 € zu erwerben.
Junior-Vorleser-Ausbildung von
Dritt- und Viertklässlern und wurden von Gerlinde Schürkmann
unterstützt. Abschließend fand
eine Reflexions- und Auswertungsrunde in Münster statt. „Ein
gelungenes Projekt mit lesebegeisterten Schülern und motivierten
und engagierten Studierenden, die
diese Form der Leseförderung später gerne in ihren Schulalltag integrieren möchten“, zog Gerlinde
Schürkmann ein positives Fazit.
WERNE Wer beruflich mit Bürotätigkeiten betraut ist, und wer
seine Fähigkeiten und Techniken
weiter ausbauen möchte, sollte
die Gelegenheit nutzen, die der
VHS-Bildungsurlaub „Fit für‘s
Backoffice“ vom 17. bis zum
21. November bietet. In diesem
Wochenkurs werden die neuen
zukunftsorientierten Kompetenzen
vermittelt, die den heutigen
beruflichen Anforderungen im
Office-Bereich gerecht werden.
Die klassische Schaltzentrale
Sekretariat entwickelt sich zunehmend hin zum selbstständigen
Back-Office mit qualifizierten Service- und Dienstleistungsangeboten. Für dieses Angebot kann der
Bildungsscheck bzw. die Bildungsprämie eingesetzt werden.
• www.vhs-werne.de,  71-554
G o l d e n e r O k t o b e r. . .
BOSCH
Waschautomat WAB282H1
Einknopfbedienung EEK.A+++
1400U/min Fassungsvermögen 1-6kg
Restzeit/Startvorwahl
Spezial&Sonderprogramme
ExtraKurz´15/Allergie/Sportswear
Wolle-Handwäsche/Super´30
e 449,-
BOSCH
Wärmepumpentrockner
WTW84162
Einknopfbedienung EEK.A++
9 Elektr.Trockenprogramme
Zeittrocknen Knitterschutz
Schonen/ExtraKurz´40/Mix
Wartungsfreier WärmetauscherNie mehr Kondensator reinigen
Schontrommel 1-7kg
e 599,-
Miele
Waschautomat W5873 WPS
Edition 111
Einknopfbedienung EEK.A+++
1600U/min Schontrommel 1-8kg
Restzeit&Startvorwahl
Flecken zuwählbar/Aqua-Stop
Professional Antrieb / Extras:
AutomatikPlus/Eco/Express´20
Jeans/Hemden/Imprägnieren
e 1079,-
Constructa
Gefrierschrank CE729EW30
Nutzinhalt 195lt. EEK.A++
5 transparente Schubladen 1x
Klappe/Big Box
NO FROST kein Abtauen mehr
Elektr.Temperaturreglung
exakt ablesbar
Alarm/Super Gefríeren
Türöffnungshilfe/HxBxT 161x60x62cm
e 499,-
E L E K T R O - H A U S G E R Ä T E - B E R AT U N G - K U N D E N D I E N S T
>>> Ihr Hausgeräte Fachhändler
Am Steinhaus 4 · 59368 Werne · Tel.: 0 23 89 / 4 53 57 · www.elektro-ricke.de
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.00-12.30 Uhr + 14.30-18.30 Uhr, Sa. 9.00-13.00 Uhr
LOKALES
12. Oktober 2014
WERNE AM SONNTAG
5
R A N D N O T I Z EN
Basar im
Kindergarten
HORST Gut erhaltene Frühjahrs- und Sommerkleidung
für Babys, Klein- und Schulkinder sowieBücher, Spielzeug,
Kinderwagen, Umstandsmode
und anderes merh werden
beim Horster Herbstbasar am
Sonntag (2. November) von
10 bis 12 Uhr im Kindergarten
St. Marien angeboten. Wer
etwas verkaufen möchte,
kann sich per E-Mail unter
basar@werne-horst.de oder
telefonisch bei Marion Nägeler
( 953282), Annika Schulze
Aquack ( 780570) oder
Daniela Birkhahn ( 922319)
anmelden. Der erste Etikettenbogen à 40 Stück kostet
2 €, jeder weitere Bogen 1 €.
Die Kosten werden verrechnet.
Annahme der Waren ist am 31.
Oktober von 15 bis 17 Uhr.
Reifenhotel
für die kommende
Saison gesucht?
Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr U Samstag von 8:00 bis 12:00 Uhr
Südkirchener Straße 4 / 59368 Werne / Tel. 02389-978 10 00 / Fax 02389-978 10 01 / www.autofiedler.de
Beratung für
Sehbehinderte
Rechnertechnik in der DDR und die Geschichte der Fotografie beleuchten am Christophorus-Gymnasium zwei Ausstellungen, die (v. l.) Herbert
Meise, Dr. Nikolaus Barbian, Hans-Anton Rotermund und Dr. Jörgen Vogel vorstellten.
Foto: Thomas Wegener
Einblick in Technik
beleuchtet auch Geschichte
Zwei Sonderausstellungen am Christophorus-Gymnasium
Mit einer Sonderausstellung zur
Rechnertechnik in der DDR anlässlich des Falls der Mauer vor
25 Jahren gab der Lehrer Herbert
Meise jetzt seinen Abschied von
der Betreuung der Dauerausstellung „EVA“ am ChristophorusGymnasium zur Geschichte der
Datenverarbeitung.
Werne Im Sommer aus dem Kollegium in den Ruhestand verabschiedet, übergab der nunmehrige
Mathematik-Lehrer a. D. seinen
Part der „EVA“ (Eingabe-Verarbeitung-Ausgabe) nach zehn Jahren
an den Deutsch- und Geschichtslehrer Dr. Nikolaus Barbian. Der
frühere Biologielehrer Hans-Anton
Rotermund, Begründer der „EVA“,
bleibt der Ausstellung erhalten.
Eine Präsentation zur Rechner-
technik in der DDR vor fünf Jahren lieferte den Grundstock für die
jetzige Ausstellung zum Mauerfall
vor 25 Jahren. Über die Darstellung der Technik hinaus will die
Ausstellung den Schülern einen
Einblick in den Alltag der ehemaligen DDR geben. „Für die Schüler
ist das weit weg - sie wurden ja
erst nach dem Mauerfall geboren“,
sagt Herbert Meise, dem die gesellschaftlich-geschichtlichen Bezüge wichtig sind. „So sieht auch
ein Diplom-Mathematiker, dass er
ohne Geschichte nicht auskommt“,
schmunzelte Oberstudiendirektor
Dr. Jörgen Vogel; Kontext und Hintergrundinformationen gehören
gleichwohl in der „EVA“-Ausstellung seit jeher zum Grundprinzip.
Neben Rechnern und Rechenmaschinen hat Herbert Meise
insbesondere Taschenrechner gesammelt; fündig wurde er oft auf
Trödelmärkten. „Dabei lernt man
viele Menschen und unzählige
Geschichten kennen“, berichtet
der Diplom-Mathematiker. Zu der
Sammlung gehört beispielsweise
der „goldene Taschenrechner“, den
Parteimitglieder der SED zu besonderen Gelegenheiten erhielten.
„Am Anfang war die Rechnertechnik in der DDR durchaus auf dem
gleichen Standard wie im Westen“,
erläuterte Herbert Meise. Ein Standard, den die Länder des Ostblocks
aber nicht halten konnten, zumal
für den Import von EDV-Anlagen
aus dem Westen die Devisen fehlten. „In der zweiten Hälfte der 80er
Jahre entstanden in der DDR noch
Kleincomputer für den Hobby- und
Privatbereich, die aber hauptsäch-
lich für die ‚Volksbildung‘ genutzt
wurden“, berichtet Herbert Meise.
Neben der DDR-Rechnertechnik
eröffnete Hans-Anton Rotermund
eine Ausstellung zur 175-jährigen
Geschichte der Fotografie, die mit
der ersten „camera obscura“ begann. Die tatsächliche Fotografie
startete, als die Chemie ins Spiel
kam. Erste Kameras wurden vom
Tischler hergestellt, Objektive lieferte der Optiker, die Chemikalien
der Apotheker, ein Glaser schließlich die Träger der lichtempfindlichen Chemikalienschicht. Die
Kameras waren riesig, weil noch
keine Vergößerungen hergestellt
werden konnte. Von den ersten
Geräten schlägt die Ausstellung
den Bogen über Kleinbild- und Sofortbildkameras bis zur Gegenwart
mit der digitalen Fotografie. thw
Gedeckte Töne dominieren
den Modeherbst
Zweite Herbst-Modenschau im Modehaus Kroes
Werne Der Herbst ist unverkennbar gekommen - während die Blätter bunter werden, dominieren in
der Mode eher die gedeckten Töne.
Das ließ auch die Modenschau erkennen, zu der Inhaber Hein-Theo
Küper am Montag in das Modehaus
Kroes, das in diesem Jahr seit 119
Jahren besteht, eingeladen hatte.
Bei der zweiten Präsentation der
Saison ging‘s insbesondere um
die Marke „Delu“, die drei Modells
gekonnt vorstellten. Angesagt: die
dunklen Farben des Herbstes kombiniert mit hellen Jackentönen.
A propos Jacken: ganz in sind in
diesem Herbst Daunenjacken, die
Hein-Theo Küper selbstverständlich ins aktuelle Sortiment aufgenommen hat. Ebenso wie den Hersteller „Basler“, der für den Winter
- ebenfalls topaktuell - Wolljacken
bereit hält, die weit und locker
geschnitten sind und durch ihren
perfekten Sitz überzeugen.
Das ohnehin umfangreiche Modeangebot hat Hein-Theo Küper
jetzt noch erweitert: auch im
Wäschehaus „um die Ecke“ finden die Kundinnen jetzt aktuelle
Mode - von lässig über sportlich
bis elegant. Im Wäschehaus hat
WERNE Der Blinden- und
Sehbehindertenverein Kreis
Unna bietet am Donnerstag
(16. Oktober) von 14.30 bis
16.30 Uhr im Stadthaus eine
Sprechstunde für Menschen
mit einer Augenerkrankung
an. Die Berater geben Rat über
den Umgang mit der Diagnose
sowie über das Meistern des
Alltags und zur Weichenstellung für die Zukunft. Für die
Beratung ist es hilfreich, wenn
Ratsuchende vorhandene
Unterlagen über die Augenerkrankung und Bescheide
über Antragstellungen mit
in die Sprechstunde bringen.
Die Beratung ist kostenfrei.
Weitere Informationen Silvia
und Michael Goerdes unter
 02306/9126364, E-Mail:
wsw-beratungsstelle-luenen@
gmx.de.
Angebote gültig
vom 09.10.14
bis 22.10.14
Kamen
Getränke Grundmann
Lünener Str. 186
0 23 07 / 2 61 82-22
Werne
Getränke Bispinghoff
Landwehrstr. 116
0 23 89 / 79 60 36
Sei dabei! Erfahre als Erstes Neuigkeiten von FRESH+COOL facebook.com/FRESH.AND.COOL.GFM
Hefe hell, Hefe dunkel
Hefe alkoholfrei
20 x 0,5 Liter
zzgl. 3.10 Pfand
1 Liter = 1.50
14.99
laner und
Gewinnen Sie mit Pau
it für
tyk
Par
ein
OL
FreSH+CO
eim
Ihre nächste Feier dah
Orangensaft
6 x 1,0 Liter
zzgl. 2,40 Pfand
1 Liter = 1.00
5.99
Pils
20 x 0.5 / 24 x 0.33 Liter
zzgl. 3.10 / 3.42 Pfand
1 Liter = 1.15 / 1.45
11.49
Classic, Medium
12 x 1,0 Liter PET
zzgl. 3.30 Pfand
1 Liter = 0.33
3.99
Freitag, 17.10. u. Samstag, 18.10.2014
Laufsteg frei: Was in der aktuellen Herbst-/Wintersaison angesagt ist, das zeigten drei Models vergangene
Woche im Modehaus Kroes.
Foto: Thomas Wegener
Hein-Theo Küper neue Marken
etabliert, die Mode für jeden Geschmack in den Größen zwischen
38 und 50 bereithalten. Mode, die
nicht nur schön ist, sondern auch
erschwinglich. Ohnehin hält das
Modehaus Kroes in diesen Tagen
zahlreiche wechselnde Angebote
bereit.
thw
6
S PORT
WERNE AM SONNTAG
KURZ NOTIERT
FUSSBALL: Gastgeber Marokko
ist mit seinem Antrag gescheitert, den Afrika-Cup 2015 aufgrund der sich ausweitenden
Ebola-Epidemie in Westafrika
zu verschieben. Wie die Afrikanische Fußball-Konföderation
CAF am Samstag mitteilte, werde es keine Änderungen im Ablaufplan der Spiele und Events
geben. Die Kontinentalwettkämpfe sollen vom 17. Januar
bis 8. Februar stattfinden
FUSSBALL: Italiens Verbandschef Carlo Tavecchio hat in
einem Brief an FIFA-Präsidenten
Joseph S. Blatter die Einführung
des Videobeweises in der Serie
A beantragt. Dabei sollen strittige Spielszenen auf einem Monitor nochmals aufgrund sogenannter Challenges der Trainer
überprüft werden können.
12. Oktober 2014
Einspruch gegen
die Geisterspiele
EM-Ticket
fast sicher
ZSKA Moskau hat Protest eingelegt
MOSKAU Der russische FußballMeister ZSKA Moskau, Champions-League-Gruppengegner von
Bayern München, hat beim Disziplinarkomitee der Europäischen
Fußball-Union (UEFA) Einspruch
gegen die jüngst verhängten zusätzlichen Geisterspiele eingelegt.
Sollte der Protest abgeschmettert
werden, will der Klub nach Angaben von Manager Roman Babajew
den Fall vor dem Internationalen
Sportgerichtshof CAS klären lassen.
ZSKA wurde Anfang Oktober wegen des schweren Fehlverhaltens
Moskauer Fans zu weiteren Spielen unter Ausschluss der Öffentlichkeit im Europapokal verurteilt.
Beim Auswärtsspiel gegen den
AS Rom am 17. September (1:5)
U21 überzeugt
EISSCHNELLLAUF: Nach einem
schweren Sturz beim Tempotraining im oberbayrischen Inzell droht dem niederländischen
Eisschnellläufer Christijn Groeneveld das Karriereende. Die
Ärzte diagnostizierten einen
Wirbelbruch, mehrere Rippenbrüche und eine Lungenverletzung bei dem 29-Jährigen, der
mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach
Traunstein geflogen und dort
fünf Stunden lang operiert wurde.
MOTORRAD:
MotoGP-Pilot
Stefan Bradl aus Zahling ist im
Qualifying zum Großen Preis
von Japan in Motegi nicht über
den neunten Platz hinausgekommen. Der 24-Jährige vom
Team LCR-Honda drehte seine
schnellste Runde in 1:45,005
Minuten und war damit rund
eine halbe Sekunde langsamer
als der Italiener Andrea Dovizioso, der dem Ducati-Team die
erste Pole seit 2010 sicherte.
Weltmeister Marc Márquez, der
in Japan die Möglichkeit auf die
vorzeitige Titelverteidigung hat,
startet von Position vier.
GOLF: Die deutsche Profigolferin Caroline Masson peilt beim
LPGA-Turnier in Kuala Lumpur
eine Top-Platzierung an. Die
25-Jährige aus Gladbeck spielte
auf der dritten Runde des Par71-Kurses fünf unter und verbesserte sich mit insgesamt 205
Schlägen auf Platz zehn.
FUSSBALL: Shinji Kagawa von
Fußball-Vizemeister Borussia
Dortmund kehrt vorzeitig von
der japanischen Nationalmannschaft zurück. Japanischen
Medienberichten zufolge erlitt
der Offensivspieler beim 1:0 im
Länderspiel gegen das vom früheren Bundesliga-Trainer Winfried Schäfer trainierte Jamaika
eine leichte Gehirnerschütterung.
HANDBALL: Die deutschen
Handballerinnen haben den
Sieg beim hochkarätig besetzten Croatia Cup verpasst. Im
abschließenden Spiel unterlag
das Team von Bundestrainer
Heine Jensen in Umag dem
WM-Vierten Polen nach einer
schwachen zweiten Halbzeit
24:33 (14:12). Es war die erste
Niederlage beim EM-Härtetest,
zuvor hatte die DHB-Auswahl
gegen Vizeweltmeister Serbien
unentschieden gespielt und
Gastgeber Kroatien klar bezwungen.
RADSPORT Der belgische Radprofi Philippe Gilbert hat die
verkürzte zweite Etappe der
Peking-Rundfahrt gewonnen.
Der Ex-Weltmeister vom Team
BMC Racing setzte sich an der
Bergwertung in Yan Jia Ping
durch, die aufgrund schlechter
Luftqualität im eigentlichen
Zielort Yanqing kurzfristig zum
Etappenende erklärt worden
war. Statt der geplanten 147,5
km absolvierten die Fahrer lediglich 111 km.
sid
waren die Anhänger durch rassistische Gesänge und das Zünden
von Feuerwerkskörpern negativ
aufgefallen. ZSKA hatte bereits
sein erstes Heimspiel der laufenden Champions-League-Saison
gegen den FC Bayern (0:1) vor leeren Rängen austragen müssen.
Nach den jüngsten UEFA-Sanktionen finden auch die Heimspiele
gegen Manchester City (21. Oktober) und Rom (25. November)
sowie das folgende EuropapokalHeimspiel, unabhängig von Saison
und Wettbewerb, ohne Zuschauer
statt. Zudem erhielt der Klub eine
Geldstrafe von 200.000 Euro und
darf keine Tickets für das Auswärtsspiel in Manchester am 5.
November verkaufen.
Kevin Volland ist mit seinem Team auf
dem Weg zur EM. Foto: dpa
„Geiles Team“: Rückspiel am Dienstag in Essen scheint nur noch Formsache
Bis zum obligatorischen Gruppenfoto mit nacktem Oberkörper
dauerte es keine 30 Minuten.
Mit erhobenem Daumen und
breitem Grinsen im Gesicht
posierten die deutschen U21Fußballer nach dem 3:0 (1:0) in
der Ukraine in der Kabine, noch
vor dem Gang unter die Dusche
fütterten sie ihre FacebookSeiten.
TSCHERKASSY/KÖLN
„Geiles
Team, wichtiger Sieg“, schrieb
Kapitän Kevin Volland, und auch
Danny da Costa meinte kurz und
knapp: „Einfach eine geile Mannschaft.“
Ein wenig stolz wirkte nach der
Gala in Tscherkassy auch Trainer
Horst Hrubesch. „Ich wusste, dass
ich mich auf die Jungs verlassen
kann“, sagte der DFB-Coach über
das beruhigende Ergebnis, das die
Tür zur EM 2015 weit aufgestoßen
hat. Läuft alles normal, wird das
Rückspiel am Dienstag (18.00/
Eurosport)
in
Essen zu einem
kleinen Schaulaufen.
„Jetzt ist die Tür
ganz, ganz weit
auf. Wir müssen nur noch durchgehen und
das Ergebnis noch einmal so gestalten. Dann fahren wir nächstes
Jahr in Ruhe nach Tschechien“,
sagte Hrubesch (Foto) zufrieden.
Schon auf dem Hinflug habe er
den unbedingten Willen bei seiner Mannschaft gesehen. „In der
Kabine hat man dann bei allen die
Erleichterung gespürt“, sagte der
DFB-Coach.
Der überragende Hoffenheimer
Volland (61.) sowie Philipp Hofmann vom 1. FC Kaiserslautern
(35.) und Namensvetter Jonas Hofmann vom FSV Mainz 05 (79.) hatten zuvor das Wunschergebnis herausgeschossen. „Jetzt müssen wir
in Deutschland noch eine saubere
Partie abliefern“, sagte Volland, der
in der Bundesliga noch ohne Treffer ist: „Mir hat es daher ganz gut
getan, hier ein Tor zu schießen.“
Das Weiterkommen vorausgesetzt, ist dem Team auch bei der
EM-Endrunde in Tschechien (17.
bis 30. Juni 2015) einiges zuzutrauen. Zumal seit Freitag in Max
Meyer ein weiterer Hochkaräter
hinzugekommen ist. Bei seinem
U21-Debüt reichten dem Schalker
45 Minuten, um mit zwei Traumpässen zwei Tore vorzubereiten.
„In diesem Spiel hat einfach alles
geklappt“, sagte der 19-Jährige.
Mut macht außerdem, dass die
übrigen großen Fußball-Nationen
derzeit nicht gerade Angst und
Schrecken verbreiten. Die U21 von
Titelverteidiger Spanien kam am
Freitag in Serbien nur zu einem
0:0 und muss ebenso zittern wie
Italien nach dem 1:1 in der Slowakei. Der zweimalige Europameister Niederlande verlor sogar sein
Heimspiel gegen Portugal mit 0:2.
Bis zur EM wollte Horst Hrubesch
aber noch nicht denken, für den
Trainer zählt vorerst nur das Rückspiel am Dienstag. „Da wollen wir
noch einmal ein Zeichen setzen.
Wir wollen da den letzten Schritt
machen und werden diese Partie
genauso angehen wie zuletzt die
Spiele gegen Irland und Rumänien“, sagte Hrubesch.
Die Ukraine dürfte diese Ansage
durchaus als Drohung verstehen.
Auch im letzten Gruppenspiel gegen Rumänien hätte die deutsche
U21 eigentlich locker aufspielen
können. Am Ende hieß es 8:0. sid
WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton hat sich die
Pole Position beim Großen Preis von Russland gesichert und im
Titelkampf mit Mercedes-Stallrivale Nico Rosberg den nächsten
Erfolg gefeiert. Der Engländer drehte die beste Runde, verwies
Rosberg im Qualifying am Samstag auf Rang zwei und holte damit seine siebte Pole im 16. Rennen. Weltmeister Sebastian Vettel (Foto) qualifizierte sich im Red Bull nur für Rang elf, rückt
aufgrund einer Strafe für McLaren-Fahrer Kevin Magnussen aber
noch auf Startplatz zehn vor. Foto: dpa
Neymar schlägt Messi
Brasilien gewinnt 100. „Superclásico“ mit 2:0
PEKING Fußball-Rekordweltmeister Brasilien hat in Fernost den
100. „Superclásico“ gegen den
Erzrivalen Argentinien gewonnen.
Das Team des neuen Trainers Carlos Dunga siegte vor fast 80.000
Zuschauern im Nationalstadion
von Peking verdient mit 2:0 (1:0).
Diego Tardelli (28. und 64.) sorgte
mit seinen ersten Toren im Trikot
der Seleção für die Entscheidung
gegen den WM-Zweiten.
Argentiniens Superstar Lionel
Messi vergab in der 41. Minute
mit einem schwach geschossenen
Foulelfmeter die Chance zum Ausgleich. Auch dadurch verlor der
viermalige Weltfußballer das mit
Spannung erwartete Aufeinandertreffen mit seinem Klubkollegen
Neymar vom FC Barcelona.
Für Dunga, der nach der enttäuschenden Heim-WM das Amt von
Luiz Felipe Scolari übernommen
hatte, war es im dritten Spiel der
dritte Erfolg ohne Gegentor. In der
ewigen „Superclásico“-Bilanz liegt
Brasilien 100 Jahre nach der Erstauflage nun mit 40:36 Siegen vorne, 24 Duelle endeten ohne Sieger.
In Pekings „Vogelnest“ begann Ar-
gentinien einen Monat nach dem
4:2-Länderspielsieg gegen Weltmister Deutschland in Düsseldorf
stark, ließ aber zahlreiche Chancen
liegen. Besser machte es auf der
Gegenseite Tardelli. Der Angreifer
vom brasilianischen Erstligisten
Atlético Mineiro erzielte mit einer
Volleyabnahme ins lange Eck sein
erstes Tor für Brasilien.
Nach der Pause sorgte der 29-Jährige auch für das 2:0 für die Brasilianer. Im Anschluss an eine Ecke
war Tardelli dabei per Kopf erfolgreich. sid
Roger Federer hat in Shanghai Novak Djokovic besiegt.
Federer
besiegt Djokovic
Heute im Finale von Shanghai
Neymar (l.) und Brasilien setzten sich gegen Javier Mascherano und Argentinien durch. Foto: dpa
SHANGHAI Tennisstar Roger Federer hat das Gigantenduell mit
dem Weltranglistenersten Novak
Djokovic für sich entschieden und
steht im Finale des ATP-Masters
in Shanghai. Federer setzte sich
gegen seinen serbischen Dauerrivalen nach 1:35 Stunden 6:4, 6:4
durch. Mit dem 19. Sieg im 36.
Aufeinandertreffen gelang dem
Schweizer die Revanche für das
verlorene Wimbledonfinale im Juli.
Djokovic hatte in den vergangenen
beiden Jahren in Shanghai gewonnen.
Im Endspiel am Sonntag ist Federer
Favorit auf seinen 81. Triumph auf
der Profitour, es wäre sein erster in
Shanghai. Gegner ist der Franzose
Gilles Simon. Die Nummer 29 der
Weltrangliste gewann gegen den
Spanier Feliciano Lopez 6:1, 7:6
(7:1) und schaffte zum zweiten
Mal nach Madrid 2008 den Einzug
in ein Mastersfinale.
Vor 15.000 Zuschauern dominierte
der 33 Jahre alte Federer das Duell
mit Becker-Schützling Djokovic.
Federer hat nun die Chance auf
seinen vierten Turniersieg in diesem Jahr, ab Montag löst er zudem
den Spanier Rafael Nadal auf Platz
zwei der Weltrangliste ab.
sid
12. Oktober 2014
- Anzeige -
10 J a h r e t a m m . m e d i a
WERNE AM SONNTAG
7
Herzlichen Glückwunsch!
Öffnungszeiten
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
geschlossen
09-18 Uhr
09-19 Uhr
12-20 Uhr
09-18 Uhr
09-13 Uhr
Steinstraße 41
59368 Werne
Tel. 0 23 89 / 53 53 74
Die kreativen Köpfe von tamm.media DESIGN (v. l. n. r.): Max Ewers, Alisha Tilsner, Heike Wittstamm und Ariane Tamm.
Foto: Marion Grube | Art Direction & Photography, www.mariongrube.de
Grafikbüro
feiert 10. Geburtstag
info@frauenarzt-werne.de | www.frauenarzt-werne.de
Im Jahr 2004 gründete Ariane Tamm ihr Büro tamm.media DESIGN
„Wer seine Leidenschaft zum
Beruf macht, muss nie wieder
arbeiten“, so lautet das Motto
von Ariane Tamm. Die in Werne
aufgewachsene Grafik-Designerin gründete vor nunmehr
zehn Jahren ihr Grafikbüro.
Das
Werne/LÜDINGHAUSEN
in der Ausbildung zur Mediendesignerin Gelernte in die Praxis
umsetzen zu können, war eine
Motivation, das Büro zu gründen.
Zudem eröffnete es Ariane Tamm
die Möglichkeit, im Anschluss an
die Ausbildung ein Studium zu beginnen. Schon zum Start meldeten
sich bei der Grafik-Designerin die
ersten Kunden, von denen heute
noch viele zum festen Stamm zählen und auf die Arbeit von tamm.
media schwören.
SCHWERPUNKT:
KONZEPTIONELLE
LOGOENTWICKLUNGEN
Inzwischen hat sich das in Lüdinghausen ansässige Grafikbüro in
erster Linie auf konzeptionelle Logoentwicklungen und Printmedien
spezialisiert.
Dazu gehören unter anderem
Geschäftsausstattungen, Imagemappen, Plakate, Magazine und
Broschüren, Flyer und Leporellos
sowie Messestände und viele weitere Drucksachen.
Über Deutschlands Grenzen hinaus ist tamm.media DESIGN für
Kunden wie die Maritim-Hotels,
Anwaltskanzleien,
Arztpraxen,
Reiseagenturen oder auch aus der
Kommunalpolitik und viele andere
tätig.
VON FACHMAGAZIN
2x AUSGEZEICHNET
Im vergangenen Jahr wurde das
Designbüro von dem Fachmagazin
Grafikbüro, in dem inzwischen vier
kreative Köpfe tätig sind, mit einer
besonderen Geschäftsidee erfüllt:
Cuadrolini. Hier verbindet Ariane
Tamm ihre Ideen mit ihrer zweiten
ALLES AUS
EINER HAND
Auch Existenzgründer finden ihre
Geschäftsausstattung
inklusive
Internetauftritt in Ariane Tamms
Grafikbüro aus einer Hand. „Wir
übernehmen von der Idee bis hin
zur kreativen Umsetzung auch die
Abwicklung mit den Druckereien“,
erläutert die Grafik-Designerin.
Neben den Printmedien werden
bei tamm.media DESIGN auch individuelle Screen-Designs für professionelle Internetauftritte gestaltet. Gemeinsam mit sorgfältig
ausgewählten Netzwerkpartnern
erhalten die Kunden eine rundum
ideale Realisierung ihrer Digitalund Printmedien.
„Cuadro“, „Bild“, und „Lino“, „Leinen“. Inzwischen kann auf Kundenwunsch auch auf andere Materialien wie Alu (gebürstet) oder
Acryl gedruckt werden. Städte wie
Berlin, Palma und Paris hat sie
mittlerweile im Repertoire. Ebenfalls erfolgreich kreiert hat Ariane
Tamm Cuadrolinis für ihre Heimatstädte Werne und Lüdinghausen
zu Anlässen wie Städtepartnerschafts-Jubiläen, beispielsweise
Lytham St. Annes und Taverny, oder
dem 50. Geburtstag von MAGGI in
Lüdinghausen als Auftragsarbeit.
Besonders die Möglichkeit der Individualisierung wird immer wieder gern von ihren Auftraggebern
genutzt.
UNIKATE
MIT ZERTIFIKAT
CO&CO für das beste Corporate
Design gleich zwei Mal ausgezeichnet: namibia CLICK & TRAVEL
und BECKER & ProPlan.
INDIVIDUELLES FOTODESIGN
MIT WUNSCHMOTIV
Einen ganz besonderen Traum hat
sich Ariane Tamm neben ihrem
großen Leidenschaft, dem Reisen.
Grundprinzip: aus Fotos von Sehenswürdigkeiten gestaltet Ariane
Tamm kreative Fotomontagen. Vor
rund vier Jahren entwickelte sie
die Idee, ihre Kreativität mit den
Reisen zu verbinden.
So entstanden im Laufe der Jahre
ihre „Städte-Cuadrolinis“ – abgeleitet von den spanischen Wörtern
Diese können ihre eigenen Fotos
als Wunschmotive einarbeiten
lassen, um sich somit ihr einzigartiges Unikat mit dazugehörigem
Zertifikat gestalten zu lassen.
• Weitere Informationen zu Ariane
Tamms Bildern im Internet unter
www.cuadrolini.de und zur Werbung auf www.tamm-media.de.
8
PFLEGE HEUTE
WERNE AM SONNTAG
Jetzt auch für Sie in Werne!
Für
wollen
wir02389-7797074
nur das Beste!
AmSie
Markt
14 · Tel.
Pflegedienst
Janski-Neuhäuser
Kranken- und Seniorenhilfe
Seniorenservice
und Familienpflege
Grund- und
Behandlungspflege
Demenzgruppe und
tägl. Kreativgruppen
AngehörigenGesprächskreis
Beraten & Schulen
24 Stunden
Rufbereitschaft
☎
Qualitätsprüfung
des MDK
Gesamtnote sehr gut
02306 - 37 30 265
0231 - 5 60 52 91
L i e b e v o l l e P f l e g e m i t Z e i t , H e r z u n d Ve r s t a n d
•Stationäre Pflege
•Kurzzeitpflege
•Verhinderungspflege
ALTER LEBENSWERT
GESTALTEN
Seniorenzentrum Antonius
Ottostraße 35 · 59368 Werne
� 02389/760 oder
02389/7620 (Sozialer Dienst)
www.antonius-werne.de
KMT-Seniorenzentrum
an der Panhoff Stiftung
Unser Seniorenzentrum bietet die vollständige
Pflege, Kurzzeit- und Tagespflege an.
p
Das KMT-Seniorenzentrum bietet älteren Pflegebedürftigen Menschen 19 vollstationäre Pflegeplätze
legeplätze 8 Kurzzeitpflegeplätze und 12 Tagespflegeplätze an.
Hier werden Sie liebevoll betreut, qualifiziert gepflegt
und gezielt gefördert.
Kontakt: Pflegedienstleitung Frau Doreen Biniasch
Tel. 0 23 89-40 20 82 12
Panhoffweg 2, 59368 Werne-Stockum
Fax 0 23 89-40 20 82 22
Internet: www.kmt-sps.de
E-mail: Doreen.Biniasch@kmt-sps.de
Träger:
Vorstand:
Klinik für Manuelle Therapie e.V.
GGV Klinikvorstands GmbH
Geschäftsführer: Dipl.-Betriebswirt Harald Wohlfarth
Ostenallee 83, 59071 Hamm, Telefon 02381-986-0
Rundum bestens
versorgt im Alter
n
Rufe ns
Sie u ch
einfa!
an
Ambulante Pflege · Pflegeberatung · Seniorenreisen
Hausnotruf · Menü-Service · Service Wohnen
Tagespflege · Kurzzeitpflege · Altenwohnhäuser
Wir beraten Sie gerne – und kostenlos.
5787
Tel. 02389
02306 9107-20
Ich will mir den staatlichen Pflegezuschuss sichern/
AXA bietet mir dafür eine flexible Lösung.
Sichern Sie sich die mit 5 Euro pro Monat staatlich geförderte Pflegezusatzversicherung. Und wenn Sie eine ganz individuelle Absicherung
wünschen, haben wir auch die passende Lösung: Pflegevorsorge Flex
von AXA sichert Sie für jede Pflegestufe ganz flexibel ab. Mit der
Kombination beider Tarife schließen Sie Ihre Pflegelücke optimal.
Vom Leben in Senioren-WGs, Erfolgen
bei der Pflege und neuen Plänen
Interview mit Inhaberin Constanze Spellerberg vom Ambulanten Pflegedienst Jakubke
Wenn man den Begriff „Wohngemeinschaft“ hört, denkt
man eher an junge Leute, an
Alternative oder an Studenten,
die vielleicht nur für kurze Zeit
zusammenleben. Sie verbinden
sicherlich etwas anderes mit dem
Begriff – schließlich haben Sie
schon vor sechs Jahren die beiden ersten ambulant betreuten
Seniorenwohngemeinschaften im
Juffernkamp eröffnet. Mittlerweile sind noch zwei im Brinkhof, zwei in Werne-Stockum
und zwei in Lünen-Brambauer
hinzugekommen… Was ist denn
das Besondere an diesen WGs?
Fragen zu den Wohngemeinschaften und zu Plänen für die
Zukunft beantwortet Constanze
Spellerberg im Interview.
Constanze Spellerberg:
Die Atmosphäre, das Zusammenleben, das Familiäre und Persönliche.
Das Schöne ist, dass diese Wohngemeinschaften nicht den institutionellen Charakter eines Pflegeheimes haben. Hier wird ganz
individuell auf die Bedürfnisse der
Bewohner eingegangen. Das Leben
findet hier wirklich in einer überschaubaren Gemeinschaft statt
- es wird gemeinsam gekocht und
gegessen, gesungen und gespielt.
Und auch die Angehörigen sind ein
wichtiger Bestandteil des Zusammenlebens. Sie haben ein großes
Mitbestimmungsrecht und sehen
sich als Teil der WG, in die sie sich
selbst mit einbringen und an den
Aktivitäten teilnehmen. Und wenn
jemand einen Kuchen mitgebracht
hat, dann ist es selbstverständlich,
dass auch die anderen Bewohner
zum Kaffeetrinken dazu eingeladen werden.
Aber der Anfang ist doch sicherlich sehr schwer für die neuen
Bewohner?
Nicht unbedingt. Auch Neueinzüge fühlen sich nach einer kurzen
Eingewöhnungsphase schon sehr
wohl. Sicherlich, weil wir großen
Wert darauf legen, dass die Gewohnheiten und Gepflogenheiten
der Bewohner in dieser Wohnform weiter aufrechterhalten und
auch gefördert werden. Dass alle
Senioren ihre eigenen Möbel mitbringen und ihre Zimmer mit persönlichen Gegenständen gestalten
können, ist selbstverständlich.
Gerade für Menschen mit Demenz
ist es ganz entscheidend, von vertrauten Dingen umgeben zu sein.
Und ganz wichtig ist auch, dass
die Bewohner wirklich bis an ihr
Lebensende in der Wohngemeinschaft bleiben können. Auch in
den letzten Wochen und Monaten
ihres Lebens werden sie individuell
und durch qualifizierte Mitarbeiter
versorgt, die für diesen letzten Lebensabschnitt sensibel sind. Denn
jede WG hat mindestens eine ausgebildete Palliativfachkraft.
wird der Anteil der alten Menschen weiter zunehmen, aber es
ist genauso vorhersehbar, dass die
Bevölkerungszahl in Deutschland
wieder schrumpfen wird. Aktuelle
Studien sagen einen Rückgang
um 20 Millionen Einwohner bis
zum Jahr 2100 voraus. Und dann
bleiben die riesigen Gebäude irgendwann einfach leer stehen. Das
Problem ist auch, dass es mittlerweile möglich ist, nur durch eine
Abstimmungsbescheinigung mit
der jeweiligen Heimaufsicht ein
Pflegeheim zu bauen. Heute reicht
es schon, wenn die baulichen Voraussetzungen erfüllt sind – da kann
jeder ein Pflegeheim errichten, ob
der Bedarf da ist oder nicht. Ob
eine große Anzahl an stationären
Einrichtungen einer Stadt gut tut,
ist wirklich die Frage. Ich weiß von
vielen Bürgern, dass sie das inzwischen sehr skeptisch sehen, dass
gut. Hinzu kommen die Kosten. Der
Kreis Unna hat ein riesiges Finanzloch und es wird viel Geld benötigt
für soziale Transferleistungen. 17
Prozent davon gehen inzwischen
an die stationären Hilfen zur Pflege, knapp 30 Millionen Euro im
nächsten Jahr.
Und dazu zählen die Wohngemeinschaften nicht?
Nein, eben nicht! Auch wenn das
vielen gar nicht bewusst ist. Aber
bis auf die „HerbstZeit“ in Stockum
sind die Wohngemeinschaften für
Selbstzahler ausgerichtet. Das bedeutet nicht, dass die Betroffenen
oder ihre Angehörigen alles komplett selbst bezahlen müssen, aber
dass Stadt und Kreis nicht belastet
werden. Den größten Teil zahlen
die Kranken- und die Pflegekassen,
den kleineren Anteil übernehmen
Was bedeutet die Arbeit in einer
WG denn überhaupt für die Mitarbeiter?
Für die ist das eine ganz besondere Tätigkeit. Zum einen, weil sie
ja immer nur für sechs Bewohner
zuständig sind und dadurch eine
sehr persönliche und vertraute
Beziehung entsteht, zum anderen, weil sie hier ganz geregelte
Arbeitszeiten haben. Bei uns ist
es möglich, auf die individuellen
Wünsche der Mitarbeiter einzugehen und auch deren familiären
Gegebenheiten oder auch ihre
Freizeitinteressen zu berücksichtigen. Das ist in einer großen stationären Einrichtung so sicherlich
nicht möglich.
Wir beraten Sie gerne.
AXA Geschäftsstelle Arnold Vogt
Steinstraße 41, 59368 Werne a.d. Lippe
Tel.: 02389 510310, Fax: 02389 510314
arnold.vogt@axa.de
12. Oktober 2014
In Werne wird gerade wieder ein
neues Altenheim gebaut – das
mittlerweile sechste. Anscheinend gibt es ja einen großen
Bedarf.
Das ist sicherlich relativ. Natürlich
ein Ort mit 30.000 Einwohnern
so viele stationäre Einrichtungen
hat. Da wird ja schon von „Rollator
City“ gesprochen. Mittlerweile soll
schon ein Drittel unserer Einwohner über 60 Jahre alt sein. Vor fünf
Jahren waren das noch 23 Prozent,
das zeigt doch, dass Werne in eine
Zukunft steuert, die weit entfernt
von der Jugend ist. Das ist nicht
die Bewohner selbst. Sie zahlen
etwa die Kosten für die Lebenshaltung – von Miete über Lebensmittel bis zum Friseur. Die Kosten
für die Pflege werden jedoch zu
90 Prozent von den Pflegekassen
übernommen, so dass hier nur eine
geringe Zuzahlung aufgebracht
werden muss. Hinzu kommt: Bei
uns ist die Unterbringung noch
wesentlich günstiger als bei einem
vollstationärem Pflegeplatz.
Was gibt es denn noch für Vorteile gegenüber einem Heim?
Neben der ganz individuellen und
persönlichen Betreuung, von der
ich ja eben schon gesprochen
habe, finde ich einfach, dass solche
Wohngemeinschaften im Stadtbild wesentlich schöner sind als
große stationäre Einrichtungen.
Unsere WGs ähneln ja von außen
eher einem Mehrfamilienhaus.
Was unterscheidet die WGs dann
letztendlich von einem Heim?
Dass wir mehr Personal haben,
dass den einzelnen Bewohnern
mehr Platz zur Verfügung steht,
dass das Stress-Potenzial für die
Mitglieder der Wohngemeinschaft
gering gehalten wird, weil nicht
mehr als sechs Personen einer
Wohngruppe zugehörig sind. Uns
wird ja manchmal von Heimbetreibern nachgesagt, dass wir nur ein
„Nischenprodukt“ seien. Aber das
stimmt nicht. Wir sind zwar kein
„Massenprodukt“ – und wollen es
auch nicht sein – aber auch das
Bundesgesundheitsministerium
will diese Wohnformen in Zukunft
verstärkt fördern. Anfang Oktober
wurde das so genannte Pflegestärkungsgesetz verabschiedet, dass
ab dem 1.1.2015 in Kraft tritt. Für
bedeutet das, dass dann sogar 24er
WGs zugelassen werden. Auch ich
bin jetzt schon dabei, mit einem
Investor die erste Wohngemeinschaft mit 18 Bewohnern in Lünen
bauen zu lassen. Natürlich werden
weiterhin nur sechs Personen je
Wohngemeinschaft leben, so dass
man wesentlich individueller auf
die Bedürfnisse der Bewohner eingehen kann. Im Frühjahr 2015 soll
das Projekt fertig gestellt sein.
Was genau ist da geplant?
Im Stadtzentrum in Lünen, direkt
am Lippepark, entsteht das Stadtquartier am Park. Dazu zählen ein
Wohn- und Geschäftshaus sowie vier zum Lippepark gelegene
Stadtvillen. In das Hauptgebäude,
dass vorwiegend für die Generation 50Plus gewidmet ist, werden
auch Ärzte, eine Apotheke und ein
Café und Restaurant einziehen.
Wir werden dort im Herbst 2015
ein großes Büro beziehen. Bis dieser Gebäudeteil Ende nächsten
Jahres bezugsfertig ist, werden im
nächsten Monat zwei Mitarbeiter
aus der Verwaltung sich dort in
einer der hinteren Stadtvillen ein
provisorisches Büro einrichten.
Montags bis freitags von 8 bis 16
Uhr stehen sie dort für Fragen zum
Service-Wohnen, zu den Wohngemeinschaften oder eben auch
zu unserer ambulanten Pflege zur
Verfügung. Das heißt, wir beraten
nicht nur Menschen, die in dieses
neue Stadtquartier einziehen, sondern alle Lüner, ganz gleich wo sie
wohnen, die sich für unsere Pflege-Angebote interessieren.
Stocken Sie auch personell weiter auf?
Ja natürlich! Schon jetzt suchen wir
zum Frühjahr 2015 bereits weitere
Pflegekräfte, Nachtwachen, Leitungskräfte, Hauswirtschaftskräfte
und Auszubildende für Lüner WGs.
Und auch für unseren Standort in
Werne brauchen wir kurzfristig
neue Verwaltungsangestellte und
Leitungskräfte. Ab Sommer 2015
erweitern wir unser Ausbildungsangebot. Wir werden dann zwei
Auszubildende im Bereich Kauffrau im Gesundheitswesen einstellen. Wir haben eigentlich ständig
Personalbedarf – Interessierte
sind herzlich eingeladen, sich bei
uns zu bewerben. Alle Informationen, Videos, Stellenangebote und
Neuigkeiten aus der Presse gibt es
auch auf unserer Internet-Seite:
www.ihr-pflegestuetzpunkt.de. 
PFLEGE HEUTE
12. Oktober 2014
WERNE AM SONNTAG
 (023 89) 9 28 93 00
Mit dem neuen Projekt in Lünen haben Sie – nach Werne,
Menden und Hamm – nun einen
offiziellen vierten Standort. Dabei wird es aber vermutlich nicht
bleiben…?!?
Wahrscheinlich nicht. Es ist tatsächlich so, dass wir immer wieder
neue Standorte prüfen und laufend Standortanalysen erstellen
– zurzeit für Oer-Erkenschwick,
Recklinghausen, Waltrop, Lüdinghausen und weitere Gemeinden im
südlichen Münsterland.
Das klingt nach einer erfolgreichen Geschäftstätigkeit. Das
heißt, das Konzept hat sich bewährt?
-LV4¾IKIWX‚X^TYROX
MR;IVRIYRH9QKIFYRKJ‚V
ˆ%QFYPERXI4¾IKI
ˆ&ILERHPYRKWT¾IKI
ˆ&IXVIYXIW;SLRIR
ˆ,EYWLEPXWLMPJI
ˆ1IR‚WIVZMGI
ˆ4EPPMEXMZT¾IKI
ˆ7IRMSVIRFIKPIMXYRK
ˆ7IRMSVIR[SLRKIQIMRWGLEJXIR
ˆ8EKIWT¾IKI
Auf jeden Fall. Wir sind mit unserem Motto „Leben in Vielfalt,
Leben in Gemeinschaft, Leben mit
Assistenz“ und den Zielen, die wir
uns bei unserer Arbeit gesetzt haben, genau auf dem richtigen Weg.
Das empfinden nicht nur wir so,
sondern das spüren wir auch bei
unseren Bewohnern und das hören
wir immer wieder von den Angehörigen.
Sie fühlen ihre Ehepartner und
Eltern gut bei uns aufgehoben. Es
ist eben etwas anderes, ob ich nur
eine Wohnung mit drei oder vier
Zimmern miete und sie etwas umgestalte, oder ob ich von einem Investor ein solches Projekt wirklich
als reines Wohnprojekt und direkt
als WG für zwei Gruppen mit zwölf
Personen planen und bauen lasse.
Das ist qualitativ und konzeptionell ein Riesen-Unterschied.
Gerade erst hat der Medizinische
Dienst der Krankenkassen, der
MDK, wieder die Pflegedienste in
Werne überprüft. Wie haben Sie
da abgeschnitten?
Erstklassig… Das kann man wirklich
nicht anders sagen. Wir sind Spitzenreiter geworden und haben als
einziger Pflegedienst in Werne für
die vier Teilbereiche die Gesamtnote 1,1 erhalten. Größtenteils
waren die Wohngemeinschaften
in die Prüfung einbezogen worden. Für den Bereich „Pflegerische
Leistungen“ haben wir als einziger
Pflegedienst die Note 1,0 erreicht.
Darauf sind wir besonders stolz,
weil wir auf diesen Aspekt unserer
Arbeit ja auch besonderen Wert
legen. Hinzu kommt, dass unsere
Tagespflege „Anderland“ ein sehr
erfreuliches Prüfungsergebnis erhalten hat. An unserer Arbeit war
absolut nichts ausgesetzt worden.
Und in dem Bericht des BKK-Landesverbandes Essen hieß es wörtlich: „Wir bedanken uns auch namens der Pflegeversicherten für die
außergewöhnlich hohe Qualität in
der Leistungserbringung.“ Das hat
uns alle wirklich sehr gefreut und
ist eine wunderbare Bestätigung
unserer Arbeit. Am 9. November
planen wir dort einen Tag der offenen Tür.
Wo können sich Angehörige denn
eigentlich informieren, wenn sie
mehr über Demenz und Betreuungsangebote erfahren wollen?
In Werne wird Anfang November
vom Pflegebeirat ein „DemenzWegweiser“ mit Informationen
und allen Angeboten, Ansprechpartnern und Kontaktadressen
herausgegeben Erstellt wurde
er vom Arbeitskreis Demenz des
Pflegebeirates, in dem ich seit der
Gründung 2002 Mitglied bin. Dort
arbeiten wir ständig an neuen Aktionen und Projekten – wie eben
diesem „Demenz-Wegweiser“ - der
dann bald in allen öffentlichen
Einrichtungen, Arztpraxen, Apotheken und Pflegeeinrichtungen
erhältlich sein wird.
Wer interessiert sich denn überhaupt für Ihre ambulanten WGs?
Und wer darf dort einziehen?
Grundsätzlich ist es so, dass Betroffene aller Pflegestufen hier
ein neues Zuhause finden. Seit einiger Zeit gibt es auch vermehrte
Nachfragen schon bei Pflegestufe
0 oder 1. Die erste Kontaktaufnahme erfolgt dabei aus ganz
unterschiedlichen Hintergründen.
Mal sind es akute Ereignisse: Zum
Beispiel, dass jemand einen akuten
Schub einer Demenz erleidet, nun
im Krankenhaus liegt, und den Angehörigen nahegelegt wurde, dass
ein Leben zu Hause nicht mehr
möglich, sondern eine Rundumdie-Uhr-Betreuung erforderlich ist.
Oder weil die Familienmitglieder
merken, dass bei Fortschreiten
der Erkrankung eine ambulante
Versorgung einfach nicht mehr
ausreichend ist. Angehörige, die
sich umfassend mit diesem Thema
beschäftigen, suchen natürlich die
optimale Lösung. Manche planen
den Umzug in eine solche Wohngemeinschaft ganz langfristig. Wir
haben schon seit Monaten die ersten Anmeldungen für die Wohngemeinschaften im Stadtzentrum
von Lünen, die voraussichtlich
März eröffnet werden.
„Langfristig“ ist ein gutes Stichwort… Im WDR war vor einigen
Tagen ihr Name im Zusammenhang mit einem Projekt in Lünen
zu hören.
Das stimmt. Wir stehen kurz vor
der Genehmigung eines Projektes,
für dessen Realisierung wir über
zwei Jahren geplant haben. Wahrscheinlich erhalten wir hierfür
noch diesen Monat die Baugenehmigung und dann gibt es auch nähere Informationen.
St. Christophorus
Ambulante Pflege
Am See 1 · 59368 Werne
Tel.: 0 23 89 / 787-11 77 · Fax: 53 99 43
Am See 1 · 59368 Werne
Tel.: 0 23 89 / 787-85 72 · Fax: 787-64 60
M DK
-Note
Note: 1,1
Oktober 2014
ng
MDK Prüfu :
2014
September ch
öhnli
„Außergew t
tä
hohe Quali ung“
gserbring
n
tu
is
e
L
r
e
d
9
Wir laden Sie herzlich ein!
Sonntag, 9. November 2014
Tag der offenen Tür
in der Tagespflege
„Anderland“
Von 11 bis 15 Uhr
können Sie unsere
Einrichtung besichtigen.
Gerne beantworten
wir Ihnen alle Fragen!
Anderland · 59368 Werne · Brinkhof 4
Telefon (02389) 5 39 32 93
KLEINANZEIGENMARKT
10 WERNE AM SONNTAG
12. Oktober 2014
KRAFTFAHRZEUGMARKT
te Eltern
wei
b
es
ung Augu
rag
st
ef
90,8%
Erfolg
07
20
Insti
tu
t
- zu Hause qualifizierte Nachhilfelehrer
für alle Fächer z.B. Deutsch,
Mathe, Englisch, Latein usw.
TEST bu
FRA
nd
IN
Einzelnachhilfe
- Nachhilfeinstitut
(02389) 924 924
abacus-nachhilfe.de
1A Autoexport kauft PKW/LKW/
Busse/Motorsch./Unfall. Zahle bar+ü.
Restwert. Sof.-Abhol. a. So. Tel:
0201/20602903
Wi-Reifen M&S auf Stahlf.,
175/65/R15 Fulda Reifen, wenig gel.,
VB. Tel. 02389/1543
Lünen, Ladestraße 22
4 WR auf Stahlfelge (Opel Astra)
205/60 R16 96H, 1 Wi. gefahr., VB
350 € Tel: 0176/85907512 Abholort:
Dortmund
www.ladestrasse22.de
Tel. 02596 52 97 90
4 WR auf Stahlfelge m. Blende
195/65 R15 (Ford C-Max), 200 € Tel:
02592/21217
Wir vermieten
Proberäume & Künstlerateliers
Erfolgreich inserieren
WERNE
AM
SONNTAG
Fa. Zengin · 59368 Werne
Tel.: 5 14 73 oder 0173-9 62 90 86
4 Stahlfelgen 6,5x16, 5-Loch, f.
Astra TwinTop, Coupe-Cabrio, für 100
€ . Tel. 02596/939383
4
K a u f e Wo h n w a g e n
0 41 31/9817 11
Haushaltsauflösung
1A-KFZ Ankauf, alles anbieten,
deutscher Händler, seriöse Abwicklung, Tel: 0152/05681078
4 WR auf Stahlfelgen 215/70 R15, 60
€ Tel: 0170/8154502
4 WR auf Stahlfelgen Goodyear
205/55 R16 94V, Felgenmass 6,5x16,
neuw., 250 € Tel: 0231/871896
Alles für Ihre Herbstbepflanzung: Freilandstiefmütterchen, Heide, Alpenveilchen etc. von Gärtnern
aus unserer Region in Top-Qualität.
Torf, Erden, Pinienrinde in verschiedenen Körnungen, Rindenmulch
gesackt und lose Ware. Landhandel
Middelhoff GmbH & Co.KG, Capeller Straße 59, 59368 Werne. Tel.
02389/537263, E-Mail. Info@middelhoff-zoo-garten.de
Ankauf von Briefmarken, Nachlässen, Ansichtskarten, Fa. M. Hebgen Briefmarkenhandel, Lünen,
Tel:02306/75 56 03
Bildeinrahmungen Passepartoutzuschnitte, bis 150 cm - Spezialglas.
Stephan Ronge. Tel.: 02599/1863
Werne Innenstadt, Neubau, Tiefgarage, barrierearm, hochwertige
Ausst., Aufzug, FB-Hzg., KfW 70,
noch 5 WE frei, Größen zw. 80-150
m², Tel. 02596/929-270 oder 929-32,
www.buecker-nordkirchen.de
Neubau,
Werne
Innenstadt,
Tiefgarage, barrierearm, 113 m²,
298.500€ (inkl. TG-Stellplatz), 2.
OG, hochwertige Ausst., Aufzug, FBHzg., KfW 70, keine Provision, Tel.
02596/929-270 oder 929-32, www.
buecker-nordkirchen.de
Werne Innenstadt, Neubau, Tiefgarage, barrierearm, 85 m², 238.300€
(inkl. TG-Stellplatz), 2. OG, hochwertige Ausst., Aufzug, FB-Hzg., KfW 70,
keine Provision, Tel. 02596/929-270
oder 929-32, www.buecker-nordkirchen.de
mit Vermittlungsrecht
für Werne!
Partnerschaftsanzeigen für das
Ruhrgebiet geben Sie über Werne am
Sonntag auf. Tel. 02389/92594-10
STELLENANGEBOTE
Tel.
Suche Gefriertruhen oder Gefrierschränke, auch defekt. Tel:
0231/33006185 o. 0173/4063961
MOTORRÄDER
Suche alte Vespa Plaketten Tel.:
0172/6032222 JungS
Suche Motorrad Bj. 90 und älter.
Tel.: 02389/531493
Suzuki GS 1000 Oldtimer Ez. 1980
Hu.: 05.1532.500 km guter Zustand,
2.799 € Tel. 0159/03040753
PARTNERSCHAFTEN
4 WR f. Citroen, Ford, Hyundai, Kia,
Fachfusspflege Diana Voss, 18
Mazda,
Mitsubishi
+
Peugeot,
16“
Ich,
m, 41 Jahre, 180 gr., schlank,
Neuwagen & EU-Fahrzeuge
Jahre Erfahrung und Kompetent, Besuche liebe, ehrliche und treue PartAlufelgen m. 215/65 R16 Alpin A4
Ständig über 100 Gebrauchte
handlungen in meinem Studio oder
nerin, 39 - 43 J. Zuschr. u. LÜ61787
AUTOHAUS KAMEN GMBH
Reifen, neuw. Zust., Ø Profiltiefe 7,8
59174 Kamen Hemsack 21 • Tel. 02307 - 7718
an u. GST
bei Ihnen zu Hause möglich Tel.:
www.peugeot-kamen.de
mm, VB 800 € Tel: 0174/9682949
10.09.12 14:38:40 [Motiv '3508173(1-1)/Autohaus Weber GmbH & Co. KG'02305/998321
- WA | Westfälischer Anzeiger GmbH | Wochenzeitungen] von ugrugel (Color Bogen)
Jetzt an den nächsten Som- Gardinen waschen u. anbringen
mer denken! 4 SR, 245/45/R17 95Y
pro Teil ab 10 € - Wir polstern. Tel.
Pirelli auf 5-Speichen/5 Loch rial02389/3916, gardinen dohle
Felge, 4-5mm Profil 150,.€ Tel.: Hollandräder! Wir führen eine
02389/531006
große Auswahl an neuen u. gebr.
Fahrrädern, Tel: 02306/257512 od.
Kia Picanto Start 1,1 L, 48KW,
7³
0157/88424734 Haselnußweg 26,
2HTLU
Wir suchen
57.400 km, schwarz, 1. Hd., TÜV
Lünen
/LTZHJR 6/16, Winter R.-Satz, VB 4.900 € Tel:
;LS Nutzen Sie die Kleinanzeige im
0160/92986812
ØLiÀ £xä iLÀ>ÕV…ÌÜ>}i˜
für unser Café
Ruhrgebiet, um gute Geschäfte zu
ÜÜܰ܎‡>Õ̜“œLˆi°“>â`>‡>Õ̜…>Õð`i
Passat Limusine, Mod. Davos, Bj.
machen. Infos: Werne am Sonntag,
Wir suchen eine
96, TÜV 04/15, 175tkm, viele ExTel. 02389/92594-10
Arbeitszeiten sind: Jeder 2. Sonntag und
tras z.B. Klimatronic, 600 € Tel: Renovierungsarbeiten
u. Injeder 2. Donnerstag sowie feiertags.
02306/61322
nenausbau, Fliesen-, Tapezier- und
Gefa GmbH im
Malerarbeiten mit Qualitätsgarantie!
Tel. 0201/5098629 ATC Ankauf alfür die Abendstunden
Seniorenzentrum Antonius
Tel:02592/9738116 o. 0172/5847306
ler PKW‘s, auch Unfall-/MotorschäTel.: 0172 / 522 48 05, ab 17.30 Uhr
in Werne · Ottostr. 35
den + hohe Kilom. Zahle Bar! Tel. Tischler montiert Zimmertüren,
Tel. 0 23 89 / 76 21
Küchen und andere Möbel. Auch
0173/2302267
(Frau Elsner)
AM
Vertäfelungen und KleinreparaSONNTAG
Verkaufe kl. Anhänger mit Platuren. Fa. Meyer-Thorwesten Tel:
PEUGEOT-SERVICE-PARTNER
SERVICE
Vorzeigbarer Mann, 75 J., 180
gr., sucht eine Frau zw. 70 - 80 J. z.
Reden, Spazierengehen, Kaffetrinken
usw. Zuschr. u. LÜ61897 an u. GST
KAUFGESUCHE
Suche
Saxonette
0173/2504177
Er, 56/192, ruhiger u. romant. Typ,
sucht nette Sie bis 50 J. Suchst Du
Geborgenheit u. Liebe, dann melde
Dich per Zuschr. u. LÜ61849 an u.
GST
Fahrer/in zur Festeinstellung sowie
zur Aushilfe gesucht, mit der Führerscheinklasse C,CE ehem. Kl. 2 Fahrerkarte muß vorhanden sein. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Frau
Homann Tel: 02307/700620, Mo-Fr
ab 12- 17 Uhr, Schmalz & Schön Logistics GmbH, Reg. Dortmund, Hemsack 5-7, Kamen
8 x IN DEUTSCHLAND
AUTO+SPORT AS HGMBH
Dortmunder Straße 104 · 59067 Hamm
Telefon: (0 23 81) 94 08 80
Erfolgreich inserieren
WERNE
AM
SONNTAG
Kötter GmbH & Co KG, Reinigung &
Service sucht: zuverlässige, erfahrene
Reinigungskräfte mit guten Deutschkenntnissen als Springer auf Steuerkarte mit flexiblen Arbeitszeiten
(sowohl Früh- als auch Spätdienst,
eventuell am Wochenende) für unser
Objekt in Werne (Wahrbrink), PKW
erwünscht. Telefonische Bewerbungen unter 0231/39577200
STELLENMARKT
Mitarbeiter
auf 400 E-Basis
205/60
Winterkompletträder
R 16 TL M+S H96 Pirelli Sottozero
XL, 2x 7mm, 2x6mm, passend für
Renault Megane, Scenic, Grandscenic, komplett montiert auf Stahlfelge, mit Schrauben und Radkappen VB
380 € Tel. 0173/7615058
Yaris Cool, Bj. 05/09, KW 51, 32tkm,
Klima, TÜV neu, Benzin, leichte Kratzer an Stoßstange, VB 5.500 € Tel:
0171/8315779
Helfen Sie mit!
Spendenkonto:
2330 003 00
Commerzbank Köln
BLZ 370 800 40
IBAN: DE62 3708 0040
0233 0003 00
www.help-ev.de
Katastrophenhilfe und Entwicklung.
Damit aus Not
Perspektive wird.
Zeigen Sie Ihrem Kleinen doch
mal die große Stadt. Inserieren Sie
Ihren Gebrauchtwagen doch mal im
Ruhrgebiet. Infos: Werne am Sonntag, Tel. 02389/92594-10
DIENSTLEISTUNGEN
Ab-und Aufbau vom Fachmann!
Möbel-und Küchenmontage aller Art,
auch Reparaturen! Tel.: 02389/52025
od. 0172/9973261
Umzüge ab 29,15€ /Std., LKW 3 Profis 51,12€ /Std., Fa. Zahn, 59379 Selm,
Dieselweg 4, Tel. 02592/9776600
www.zahntransporte.de
Für die Verteilung von
Umzugsteam, 4 Mann, LKW 8 Std.,
465 € oder Festpreis m. A-Lift, Kü.Möbel Montage, kostenl. Besicht. Tel.
0208/4444077
suchen wir zuverlässige
IMMOBILIENANKAUF
Zeitungszusteller/innen
und Cappenberger Straße
Guter Nebenverdienst!
Wir suchen ein Haus von 5-7 Zi. in
Werne u. Umgeb. bis 300.000 € . Tel.
02389/9039506
Rufen Sie uns an: Mo.-Fr. 8.00 - 16.30 Uhr
oder schreiben Sie uns.
IMMOBILIENVERKAUF
Herbern, Ortsmitte, gepflegtes
3-Famienhaus, Bj. 1988 Grund 292
qm, 76 +76+ 60 qm Wfl., Keller,
Carport, VB 258.000 € plus Provision, www.immobilien-Berens.de, Tel.
02508/996099
Gutenbergstraße 1 · 59065 Hamm
Telefon: 02381/105-440 · Telfax: 02381/105-439
e-Mai: rkersjes@wa.de

& Lüner Anzeiger
Bestellschein
1,-%
ab
außer Immobilien, Stellenangebote und Vermietungen*
Füllen Sie diesen Bestellschein bitte gut leserlich in Blockschrift aus (je Buchstabe, Zeichen und Wortabstand ein
Kästchen).
WERNE
AM
SONNTAG
Private Kleinanzeigen: Jede weitere 30 Zeichen ca. 1 Zeile
kostet nur 1,-€ mehr.
* Preise für Immobilien und Vermietungen
sowie für geschäftliche Anzeigen können
Sie erfragen bei:
Werne am Sonntag, Roggenmarkt 18
59368 Werne, Tel. (0 23 89) 9 25 94-0
Fax (0 23 89) 9 25 94-25
Barzahlung bei Anzeigenabgabe
Bezahlung durch beigefügten Euro-Scheck
Abbuchung vom Konto
Bankleitzahl
Konto-Nr.
Name des Instituts
(für 30 Zeichen inkl. Leerzeichen ca. eine Zeile)
Private Kleinanzeigen (ausgenommen Vermietungen, Stellenangebote und Immobilien): Pro Zeile zahlen Sie nur 1,-€ (bei Chiffre 6,-€ mehr).
Nur der Anlauf des Anzeigentextes wird fett gedruckt!
3³5 -.1# %LOGXQJ *PE+ &R .*
%LOGXQJV]HQWUXP %HUJNDPHQ
.OHLZHJ %HUJNDPHQ
)UDX 3ÑKOHU 7HO YSRHKOHU # WXHYQRUGGH ZZZWXHYQRUGELOGXQJGH
www.werne-am-sonntag.de
Wa Logistik GmbH
samstags
für private Kleinanzeigen
#&,*(& &'"!+ !!(&+ $%
6WDUW LQ 9ROO]HLW RGHU 7HLO]HLW -DKU #&,*(& !'(& *&'-&*(! $%
#&,*(& -&*(! '+!*' +!
".-'! $%
#&,*(& &*'*'-&*(! $%
#&,*(& !'(& -&*(! $%
Einfach mal reinclicken
Wir informieren Sie gerne und unverbindlich.
Kleinanzeigen-Kombi
WERNE
%LOGXQJ VWDUWHW $XIVWLHJVIRUWELOGXQJHQ
LP %LOGXQJV]HQWUXP %HUJNDPHQ
-HZHLOV 6WDUW LQ 9ROO]HLW -DKU DP 1RYHPEHU RGHU LQ 7HLO]HLW -DKU DP 1RYHPEHU (ab 18 J.)
Werne - Bereich Bellingheide
Suche in Werne Haus, Grundstück
oder ETW. Angebote an: mgpgag@
aol.com od. Tel. 02599/7081
AM
SONNTAG
*&+! *.* '*&*!
WERNE
0170/3402377
ne, 300 € VB. Tel. 0173/2504177
erfahrene
Serviceaushilfe
Selbstverständlich können Sie Ihren Anzeigentext auch telefonisch aufgeben.
Name, Vorname .....................................................................................................
1,2,3,4,5,-
Straße .........................................................................................................................
Ort ................................................................................................................................
Telefon........................................................................................................................
Datum/Unterschrift .............................................................................................
: Donnerstag 16.00
ahmeschluss
Kleinanzeigen-Ann
Uhr

KLEINANZEIGENMARKT
12. Oktober 2014
!UTOMATIC3ECTIONALTORE
så 0ATENTIERTEå4ORVERRIEGELUNG
så 0ASSTåINåJEDEå'ARAGEå
så 4ORåUNDå!NTRIEBå4Ã6GEPRßFT
STELLENANGEBOTE
TREFFS
Lagerhelfer (m/w) für einen
namhaften Kunden in Kamen ab sofort gesucht. Sie können mit einem
Gabelstapler umgehen und haben
die Berechtigung dazu? M+H Personal/www.m-h-personal.de
Tel:
02307/282018
Ich, w, 52 suche Freundin für
gemeinsame Unternehmungen z.B.
Kino, Konzerte, Tanzen usw. Zuschr.
u. Chiffre Was 4263WAS 4263
Lagermitarbeiter/in zur Aushilfe auf 450,- € -Basis, ab sofort, zur
Verstärkung unseres Teams gesucht.
Schmalz & Schön Logistics GmbH,
Reg. Dortmund, Hemsack 5-7, Kamen
Tel: 02307/700620 Frau Homann,
Mo-Fr ab 12-17 Uhr
Unterrichte in Keyboard, Klavier,
Flöte, Geige, Gitarre u. Gesang. Ohne
Vertrag! Komme Mo.-Sa. gerne zu Ihnen! Tel.: 02384/912977
Mehrere
Lagermitarbeiter/innen
und Staplerfahrer/innen für unseren
namhaften Kunden in Unna gesucht!
Office People GmbH, Westenwall 14,
59065 Hamm, Tel: 02381/929910,
hamm@office-people.de Für Fragen
steht unser Team gerne zur Verfügung.
1A-Kaminholz, trocken, Buche/Eiche, SRM 69 € , Palettenlösung, Tel:
0151/18200007, www.kaminholzkoenig.eu
Produktionshelfer m/w in 59368
Werne gesucht! W. Personal Tel.
02303/9797371 unna@wpersonal.
de
Sind Sie pflanzenkundig? Dann suche
ich Sie für gelegentliche Hilfe im Garten zu 10 € /Std. Tel. 0171/1610277
VERSCHIEDENES
Anthrazitkohle Typ 4 ca. 500 kg,
an Selbstabh. VB, Tel. 0160/4445833
å(.$‡
ç$E
Zukunft für Kinder !
www.worldvision.de
Impressum
Herausgeber:
Werne am Sonntag GbR
Roggenmarkt 18
59368 Werne
Telefon: 0 23 89/925 94-0
Telefax: 0 23 89/925 94-25
Info@Werne-am-Sonntag.de
www.Werne-am-Sonntag.de
Kleinanzeigen und Verwaltung
Margarete Marckhoff
Andrea Börste
Telefon: 0 23 89/92 594-10
Anzeigenverkauf
Susanne von Czeszinski
Telefon: 0 23 89/92 594-12
Redaktion
Thomas Wegener
Telefon: 0 23 89/92 594-14
Vertrieb
WA Logistik GmbH
Gutenbergstraße 1
59065 Hamm
Anzeigensatz:
Druckhaus Kruse
Im Pinntal 64
46244 Bottrop-Kirchhellen
Druck:
LW-Druck Münster GmbH + Co. KG
Harkortstraße 6
48163 Münster
Gesamtleitung:
Urban Welsing
Erscheinungsweise:
Wöchentlich sonntags kostenlose Verteilung an Haushalte und Betriebe mit einer
Auflage von 20.950 Exemplaren.
Preisliste vom 1. Oktober 2013.
Copyright für alle Textbeiträge und von
uns gestalteten Anzeigen beim Verlag.
Nachdruck nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlages. Gerichtsstand
ist Sitz des Verlages. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Bilder wird
keine Gewähr übernommen. Beiträge,
die mit Namen oder Initialen des Autors
gekennzeichnet sind, geben nicht immer
die Meinung der Herausgeber wieder. Für
die Richtigkeit telefonisch aufgegebener
Anzeigen oder Änderungen übernimmt
der Verlag keine Gewähr.
WERNE
AM
SONNTAG
Hundeschule „Six feet“ Welpentreffen, Junghundekurse, Erziehungskurse, Verhaltenstraining, Clickerkurse. Tel. 02389/922416, www.
hundeschule-sixfeet.de
Jan Löpsinger, von der Fa. Möbel Design LV GmbH macht mittels Systemlösung aus Stiefkindern Musterknaben.
Zu hoch? Zu antiquiert? Zu staubig? Zimmerdecken gehören zu
den Stiefkindern deutscher Wohnungen und Häuser.
Oft einfallslos gestaltet entscheiden sie jedoch über das jeweilige
Wohngefühl eines Raumes. Mit
Katze vermisst!! Seit dem 6.10.
vermissen wir unsere Akira. Sie ist
braun getigert und hat ein weißes
Kinn. Sie ist gechipt und hat eine
verblasste Tätowierung im linken Ohr.
Zuletzt gesehen im Neubaugebiet
Bellingheide. Wir sind für jeden Hinweis dankbar! Tel.: 0178/6062256
Premium-Hundefutter-Aktion:
Bosch 1 kg kaufen / 1 kg gratis. Happy Dog Fit & Well 300g kaufen / 300g
gratis, Happy Dog Fit & Well 4 kg
kaufen / 1 kg gratis, Neu, Happy Dog
Supreme Mini 300g kaufen / 300g
gratis. Tiernahrung für Hund, Katze,
Nager, Vogel, Fisch und Geflügel. Katzenstreu, Käfigeinstreu, Stroh, Heu
und Tierzubehör in großer Auswahl.
Viele Neuheiten von der Interzoo und
Zooevent. Landhandel Middelhoff
GmbH & Co.KG, Capeller Straße 59,
59368 Werne. Tel. 02389/537263, EMail. Info@middelhoff-zoo-garten.
de
Suche klappbare Drahtbox für
großen Hund. Tel. 0170/9034374
Suchen für unseren Welpen
eine Betreuung in Werne für vormittags von hundeerfahrene/m Rentner/
in/Hausfrau, der/die sich keinen Hund
anschaffen möchte. Keine Bezahlung.
Tel. 0177/5269490
Suchen in der Familie liebevoll
aufgewachsene Hunde- und Katzenwürfe. Zoo Zajac Duisburg Tel:
0203/45045827
Suchen Partner für unseren Wellensittich Tel: 02592/2 38 23
Wegen Zuchtaufgabe abzug.:
2 kastr. Perser-Kater creme/weiß
(1,5 + 3 J.) geg. Schutzgebühr Tel:
02306/3710205
76 Herpa Modell LKWs 1:87,
teils original verpackt, inkl. 3
Kibri Holzsetzkästen f. 390 € Tel.
0178/4770315
Thule Fahrrad Heckträger f. 2 Räder 110 € Tel: 02306/6963
Von privat zu verk. Antike Standund Wanduhren, Bilder, Lampen,
Bernsteinschmuck uvm. günstig. Tel.
0173/2504177
Bett „Ligne Roset“ Peter Maly, ca.
220x200, Buche m. Leder, 700 € Tel:
0173/2983409
Wanderschuhe (Meindl) neu: Größe
45, 3x getragen für 120€ (NP 180€ ).
Tel. 02306/6573
Couchgarnitur, 3/2/1, 300 € VB. Tel.
02389/531153 od. 0151/18624911
außergewöhnlichen Ideen sorgt
Möbel Design LV GmbH, ein
Fachbetrieb für Aufsehen unter
den „Decken-experten“. Jan
Löpsinger montiert sogenannte
Plameco-Decken-systeme „Hygienisch, staubdicht, antistatisch
und sehr pflegeleicht eignen sich
die holländischen Plameco-Decken für alle Zimmer, ja sogar
für Feuchträume da sie sogar
schimmelabweisend sind“, so
Herr Löpsinger.
Egal, ob klassisch oder modern,
eine Vielzahl von Dekken- und
Zierleistenmustern sorgen für
die jeweils passende Deckengestaltung. Das für den “Bauherren” umständliche Möbelrücken vor, wie auch Schmutz
während der Montagearbeiten
entfallen. Das sind nur zwei der
zahlreichen Vorteile, der Plameco-Decken.
Außerhalb der Wohnung, in
Spezial-Werkstattwagen,
auf
Maß vorgefertigt, werden die
Decken und die „neue“ Beleuchtung schließlich in der Wohnung
endmontiert. Die Arbeiten beim
Kunden sind an einem Tag abgeschlossen.
einladung zur
DECKENSCHAU
HAUSMESSE
Samstag
01.09.
und 30.12.
Sonntag jeweils
02.09.
vonvon
9:0011-17
- 17:00 Uhr
uhr.
Do.,
27.12.
bis+ So.,
Sa.,
18.10.
So.,
19.10.
jeweils
von
11-17
Uhr
• schnelle, saubere Montage an einem Tag!
• kein Umräumen der Möbel erforderlich!
• feuchtigkeitsbeständig!
• pflegeleichtes Material!
• Beleuchtung nach Wunsch!
• akustisch korrigierend!
Wir informieren Sie gern über die möglichkeiten dieses
einzigartigen und über 30 Jahre bewährten Deckensystems!
pflegeleicht und
hygienisch
Außerhalb der ges. Öffnungszeiten keine Beratung, kein Verkauf.
PLAMECO
Fachbetrieb,
Möbel
PLAMECO
Fachbetrieb,
Möbel
Design
LV GmbH
GmbH
PLameCo-Fachbetrieb
Spantbest
Bv, van voordenpark
20,Design
5301
KP LV
Zaltbommel
Besuchen
Sie
unsere
ausstellung
oder
rufen
Sie
an:
0241/4011055
Königsheide
13,
Lünen-Brambauer,
Tel.:
0231-9872121
Königsheide 13, 44536 Lünen-Brambauer, = 0231-9872121
Auf unseren Internetseiten
www.Werne-am-Sonntag.de finden
Sie die aktuellsten Polizeimeldungen.
AWO: Möbel, Hausrat, Kleidung,
Kindersachen, Spielzeug u.ä. suchen
wir ständig für unsere SecondhandKaufhäuser. Helfen Sie uns, damit wir
unsere Arbeitsplätze für Menschen
mit Behinderung erhalten können!
Auch Umzüge, Haushaltsauflösungen. DasDies Service GmbH, ein
Unternehmen der AWO. Zentrale Info
unter Tel. 02306/7511011, kontakt@
dasdies.de
Kamen-Unna Anzeigenschluss für
diese Ausgabe ist immer montags,
14.30 Uhr. Infos: Werne am Sonntag,
Tel. 02389/92594-10
Kaminholz Buche/
02381/70660
Eiche
Tel:
Mobile Disco Tel.: 02381/403541
und Musik- und Lichtanlagenverleih.
Suche defekte
0176/52355304
Markise.
Tel.
Couchgarnitur Nappaleder, 2
x 3-Sitzer und 1 Sessel VB, Tel.
02389/1543
Diverse Elektrowerkzeuge Tel.
0173/2504177
E-Bike 6 Mon. alt, 2 Akkus, 2 J. Garantie wg. Krankheit f. 500 € VB. Tel.
0173/2504177
Gitarren-Noten-Zubehör Werkstatt - Handel - Verleih, Instrumente
von 50 - 5000,- € . Stephan Ronge:
Tel.: 02599/1863
Wohnzi.-Schrank Eiche, 3,60 m
br., ca. 2 m ho., Sekretär, Eiche, m.
Glasvitrine an Selbstabh. Pr. VB. Tel.
0160/4445833
Wohnzimmer-Eiche- Schrankwand
(ca. 4m breit), 2 Eiche-Kommoden, 1
Eiche-Glas-Spiegel-Vitrine, 2 Wohnzimmertische Eiche mit Kacheln, 2
Leder-Garnituren braun und beige (je
3er und 2er Sofa) günstig auf VB-Basis in Bergkamen zu verkaufen. Tel.:
0172/2422307
Helle Whg. in Werne zu verm.
ca. 45 m², 1Zi. Kü-Diele-DU/WC (an
berufst. Pers.) KM 260€ , NK 50€ =
310€ , Tel. 02389/3274
Herbern, Whg. 4 Zi., 110 m², KDB,
G-WC, Loggia, in ruh. Wohngebiet ab
sof. zu verm. Tel. 0157/76301468
Nordkirchen, 87 m², 1. OG, 3
ZKB, Balkon, 435 € KM + NK, zum
01.12.2014, Tel.: 0170/9376480
Sie arbeiten bereits selbständig im
Bereich Büroorganisation, Buchhaltung, Verwaltung etc. Sie suchen eine
passende Räumlichkeit, preisgünstig
mit Anbindung zu potenziellen Kunden. Sie haben Zeit, Ausdauer, Ausstrahlung, Ideen, Elan... Sie können
sich mehr vorstellen; Großraumbüro,
Cafe, Empfang... info@sandstrahlexpress.de
Tiefgaragenstellplatz in Werne,
Innenstadt, zu vermieten, 47,60 €,
provisionsfrei, LH Immobilien, Tel.
02591-989000
Werne Innenstadt, Neubau, Tiefgarage, Aufzug, barrierearm, 113 m²,
4-Zimmer, 1.OG, hochwertige Ausst.,
FB-Hzg., KfW 70, KM 932€ , TGStellpl. 50€ , keine Prov. Tel. 02596
929-270 oder 929-32, www.bueckernordkirchen.de
Werne, Bellingholz, 3,5 Zi.
Whg., 104 qm, 2 Bäder, Balkon, z.
1.1.2015 zu verm. Garage vorh., KM
700 € inkl. NK + Hzg. + Strom. Tel:
0171/5807083
Werne, Dornberg 35 m², 1 1/2 Zi.,
Pantry-Küche, Diele, Bad m. Blk., im 1.
OG eines 1-Fam.HS, frei ab 1.1.2015,
KM 230 € + NK + 2 MM Kaution Tel.
02389/538827
Werne, helle 2 Zi.-Whg., 55 m²,
2.OG, stadtnah, mit Balkon, Fußbd.Hzg., Keller, Abstellraum u. Stellpl.
zum 01.12. zu verm., Küche in gutem
Zustand kann übernommen werden.
Tel. 0176/56703554
Werne, 80 m² EG-Whg., 3 Zi., KDB,
Bad m. DU+Wa., Garage, Balkon, KM
5,36/pro m² + NK, ab 1.11. zu verm.
Tel. 02389/2332
Werne, Neubau-Whg. 82 m², 2.OG,
im ruh. 6-Fam.Haus, mit Balkon,
Wohnzi., Schlafzi., Küche, Bad, G-WC,
Heizung: Brennwerttechnik-Fußbodenheizung, Miete 565,20 € + NK 85
€, mit 1 Garage 40 € , 2 MM Kaution,
keine Tiere. Tel. 02389/403103 oder
0173/8120140 Frei ab sofort
Hochw. Ledercouch, 3-sitzer/2sitzer, gepfl. Zust. in sandbeige, VB
Tel: 02306/765622
VERMIETUNGEN
Werne: Lagerhallen 320, 250 und
102 m² zu vermieten. 02389/52006
Kaminholz zu verkaufen, 2 Jahre abgelagert, 65,- € /srm. Tel.
02389/5523
Lokal und überregional werben mit
4,5 Zimmer-Wohnung ( 84 m² &
95 m² ) in Bergkamen-Rünthe zu vermieten. Infos & Bilder unter: www.
Wohnung-in-Bergkamen.de.vu oder
Tel: 0171/1861209
Bergk.-Rünthe, Overberger Str. 6,
DG-rechts, 60,96m², mit Balkon, 3
Zi., Küche, Diele, Bad, Wanne, sep.
Dusche, Pkw-Stellpl., KM 375 € +
NK + Kt., bzw. VB, beziehbar ab
01.01.2015 o. n. VB. Tel. 02307/87604
od. 0170/9056588
Werne: Komf. Whg. ca. 82 m², renoviert, sehr ruh. Lage, gr. Wohn-/
Esszi. ca. 40 m², Loggia 8,5 m breit,
neue hochw. EBK, Schlafzi., Bad mit
DU u. Wanne, Diele, Abstellr., elektr.
Rollladen, evtl. Pkw-Stellpl. u. Gartennutzung, ab 01.11.14 od. später,
vorzugsweise an Einzelperson zu
verm., KM 496 € + NK + Kaution. Tel.
02389/6169 od. 0170/3400969
Bar-Ankauf von Gold,
Schmuck, Silber, Zahngold
Seit 30 Jahren vertrauensvoller Edelmetall-Handel
Preisvergleich bringt bares Geld!
Roggenmarkt 19
Telefon 0 23 06/2 39 09
WERNE
AM
SONNTAG
Münzen-Briefmarken
Wir kaufen seit 30 Jahren Sammlungen
und Nachlässe zu hohen Preisen
Fachbetrieb Dipl. Kfm. M. Grewe
Tel. 02 31 / 75 63 30
Anzeige SAI, 4c, 45 x 131 mm
Für eine Zukunft
ohne Alzheimer
Spenden und stiften für die AlzheimerForschung. Informieren Sie sich unter:
02 11- 83 68 06 3-0
Stiftung Alzheimer Initiative gGmbH
www.stiftung-alzheimer-initiative.de
CLUB KATJA
WERNE
WERNE
SEITE 13
AM
SONNTAG
SÜDKIRCHE N, RÜNTHE
HERBERN, CAPELLE,
STOCKUM, HORST,
ZEITUNG FÜR WERNE,
WWW.WERNE-AM-SONNTAG.DE
den ServiceWerner
und Tischlerei Rieker erhalten
Landhandel Middelhoff
RANDNOTIZEN
Börse für
Spielzeug
Teilbelegungen
Hagebaumarkt, Werne
K & K-Markt, Werne
Aldi Nord, Werne
NKD, Werne
Lidl-Markt, Stockum
Rewe Frenster, Ascheberg
Gaßmöller, Drensteinfurt
Rathmer, Lüdinghausen
Euronics Dworak,
Nordkirchen
Edeka Geldmann,
Nordkirchen
Rewe Klöckner, Selm
Preisgekrönter Service
AUFLAGE: 20.950
Sonntag, 20. Oktober 2013
Nr. 42, 18. Jahrgang
WERNE Wegen der Sim-JüKirmes wird der Wochenmarkt
in
am Freitag (25. Oktober)
die Konrad-Adenauer-Straße
und
verlegt; wegen des KramMarkt
Vierhmarkts entfällt der
am 29. Oktober. Der nächste
dem
Wochenmarkt wieder auf
marktplatz findet aufgrund
des Allerheiligen-Tages bereits
am Donnerstag (31. Oktober)
statt. Zudem weist die Stadt
darauf hin, dass wegen der
Hagen
am
Kirmes die Plätze
von
und Griesetorn ab Montag
der
6 Uhr an gesperrt werden,
Kurt-Schumacher-Platz folgt
dann ab Dienstag, ebenfalls
Kaufpark, Werne
Zurbrüggen, Unna
SEITE 5
SEITE 2
Markt
wird verlegt
BEILAGENHINWEIS
Vollbelegungen
Platz für Camp mit
Bernard Dietz zu gewinnen
Vereine und Kulturamt
an einem Tisch
Aktionstag für Mädchen
im Rapunzel
AM
SONNTAG
Sport
Kultur
Jugend
6 Uhr.
AM
SONNTAG
Goldbörse Thiel
Werne, ca. 70 m²-Whg., 3 1/2 Zi., KM
350 € , bei Bedarf mit Garage. Tel.
02389/531819 od. 0157/58233170
Werne, stadtnahe DG, 4 Zimmer, KDB,
84 qm + Keller, geeignet für 2-3 Pers.
474 € KM + NK, Tel. 0171/7792172
Kaminholz vom Profi, Buche/Eiche. Tel.: 0162/9099767 oder
02307/3649964
Telefon 0 23 89 / 53 51 29
0 23 06/74 17 74
www-Werne-am-Sonntag.de
Hier finden Sie unsere kompletten
Ausgaben!
Irgendwo gibt es jemanden, der
genau das sucht, was Sie nicht mehr
haben wollen. Vielleicht sogar im
Ruhrgebiet. Infos: Werne am Sonntag, Tel. 02389/92594-10
Ihr Bewerbungsfoto
]VT7YVÄ
Voranmeldung
erwünscht.
11-21-006
04.07.11
Werne, 4 Zi.-Whg., 102 m², mit
gr. Image-Az_SAI_45x131_4c.indd 1
Balkon, 1. OG, stadtnah, Garage, zum
01.12. zu verm., KM 561,00 € + NK.
Alstedder Straße 11, Lünen
www.hot11.de
Tel. 02389/8751
Hanika 54 PF Konzertgitarre, mit Tonabnehmer, 520 € . Tel. 02596/3712
Werbung, die ankommt
WERNE
Gewerbehallen 162 m² und 233
m² ebenerdig zufahrbar zu vermieten. E-Mail-Anfragen an: info@zeche-werne.de
Werne, 82 m², 3 Zi., KDB, EG, hell
gefliest, Bad mit DU + Wanne, Keller,
TG, zum 01.12. zu verm., KM 393,60
€ + NK. Tel. 02389/8751
Zimmerdecken • Beleuchtung • Zierleisten
ohne ausräumen und
Beleuchtung nach Wunsch
Büroflächen in Werne (www.
zeche-werne.de) zu attraktiven Konditionen zu vermieten (Verbrauchsausweis: Gasheizung 181,4 kwh/m²a,
Strom 36 kwh/m²a) Tel. 023899896870
Werne, 62 m², 3 Zi., KDB, DG, Garage,
zum 01.01. oder früher zu verm., KM
341,00 € + NK. Tel. 02389/537080
eine neue (T)Raumdecke
in nur 1 Tag!
Bergkamen.de
HundezentrumNeue Kurse für Welpen, Junghunde
u.
Erwachsenenhunde.
Tel:
02306/9404881
Käfig für Sittiche od. Papageien
H70/B55/T55 cm, VB 100 € . Tel.
0176/52355304
Siemens PC mit Monitor u. Tastatur
zu verk., voll funktionsfähig, VB 160
€ Tel. 0157/70374170
30 Taschenbücher (u.a. Nora Roberts) je 1,50 € Tel: 02306/57514
Blickfang Zimmerdecke
TIERMARKT
Hundehaftpfl. 5 Mio. € pauschal:
46,41€ /jährlich, Versicherungsmakler Steiner-Berger, Tel: 02592/21695
VERKÄUFE
„ENTDECKT“
DESIGN
LV GMBH
„ENTDECKT“BEI
BEIFIRMA
FIRMA PLAMECO
PLAMECO FACHBETRIEB
FACHBETRIEB MÖBEL
HÖRNCKE
IN HORST
Gärtner sucht Arbeit aller Art. Tel.
0152/21640113
*$
Schönes Berliner Küchenbüffet
1950, Kleider/Dielenschrank 2-trg.,
m. 2 Schubl., Gründerzeit 1900, Jugendstil-Vitrine, 2-trg., JugendstilBeistelltisch m. Schubl., Dachfenster
50/70 in Kiefer m. Eindeckrahmen,
VB. Tel. 02389/926786 AB
Anzeige
STELLENGESUCHE
Futterinsekten: ab sofort Grillen,
Heimchen, Heuschrecken, Mehlwürmer, Zophobas etc. vorrätig. 10 %
Einführungsrabatt für ABO-Kunden
und Vorbestellungen. Landhandel
Middelhoff GmbH & Co.KG, Capeller Straße 59, 59368 Werne. Tel.
02389/537263, E-Mail: Info@middelhoff-zoo-garten.de
MIFA Damen City-Bike, Tiefeinstieg,
7-Gang, Rücktritt, 1,5 J. alt, wenig
gelaufen, noch Garantie, VB 170 €
Tel: 02306/9128533
Wer verschenkt Möbel an Selbstabholer. Tel. 02381/8883573
UNTERRICHT
Suche zuverlässige Raumpflegerin, deutschsprachtig aus dem Raum
Werne, 1x pro Woche 3-4 Std. vormittags. Tel. 02389/45269 ab 18 Uhr
%'A
Suche eine attraktive Frau mittl.
Alters f. eine Reise, ca. 3 Wochen n.
Übersee. Bin 71 J. alt u. habe schon
viele Länder bereist. Wer Interesse
hat u. reiselustig ist, bitte melden
unter Tel. 02306/47469 Reisekosten
werden übernommen!
WERNE AM SONNTAG 11
und
Der Landhandel Middelhoff
die
die Tischlerei Rieker heißen
Gewinner des ServiceWerners
2013, der im Rahmen einer
verliehen
Feierstunde im Ratssaal
wurde.
Mal nach
WERNE Zum zweiten
2010 hatten die Gemeinschaft
Werne
„Wir für Werne“ und die
den
Marketing GmbH gemeinsam
und KunPreis für guten Service
Kategodenfreundlichkeit in den
ung und
rien Handel/Dienstleist
Gewerbe
Handwerk/Verarbeitendes
Kategorie
ausgelobt. In der ersten
siegte der Landhandel Middelhoff
und
vor „Die Brille Teigelkötter“
Media-Center
und
dem ComputerKategorie
Werne; in der zweiten
Rieker
setzte sich die Tischlerei
und das
gegen Fliesen Klaverkamp
Der
Autohaus Bispinghoff durch.
LohWfW-Vorsitzende Thomas
Christ
mann, Bürgermeister Lothar
und Marketing-Geschäftsführerin
Carolin Brautlecht überreichten
(S. 3).
die Pokale und Urkunden
CAPELLE In der Grundschule
Capelle wird am 9. November
der
von 14.30 bis 16 Uhr bei
Spielzeugbörse wieder gut
erhaltenes Spielzeug, Kinder,
bücher, Kinder-CDs/-DVDs
Konsolenzubehör und anderes
mehr verkauft. Kuscheltiere
können aus hygienischen
Gründen nicht angenommen werden. Wer etwas
erhält
verkaufen möchte,
Kundennummer und Etiketten unter  02599/740904,
E02596/6379970 oder per
Mail secondhandcapelle@web.
ist am
de. Annamhe der Waren
20
9. November ab 12.30 Uhr.
Prozent des Verkaufserlöses
werden wie immer einbehalten
und für wohltätige Zwecke
gespendet.
den ServiceBrautlecht (v. r.) überreichen
Lothar Christ und Carolin
und Bernd Heuken und
Thomas Lohmann (l.), BürgermeisterRieker sowie vom Landhandel Middelhoff Silvia
Foto: Thomas Wegener
und Anja
Werne 2013 an (v. l.) Dirk
Torsten Radke.
Schreiben in den Ferien
für Jugendliche
Magnus See jetzt auch
mit,
Werkstatt mit dem Autoren
gendlichen ihre Geschichten
für
WERNE Die Schreibwerkstatt
Erwachsene in der Familienbilerdungsstätte Werne ist bereits
gibt es in
folgreich gestartet, jetzt
bis 24.
den Herbstferien vom 22.
kreative
Oktober die Chance für
zu
Jugendliche, ihre Geschichten
Autor
präsentieren. Magnus See,
wird die
und Verleger aus Werne,
und mit
Schreibwerkstatt betreuen
an
den interessierten Jugendlichen
ihren Texten arbeiten.
Wer schon immer ein besonderes
Erlebnis aus den Ferien aufschreiben oder den letzten Liebeskumverarmer in einer Geschichte
ab sofort
beiten wollte, kann sich
anmelden.
haben,
„Es muss niemand Angst
seine Geschichten vorzustellen,
in der
denn wir zerreißen sie nicht
Spaß
Luft. Wir wollen ja vor allem
uns geam Schreiben haben und
und
genseitig mit Formulierungen
Magnus
Ideen unterstützen“, sagt
die JuSee. Idealerweise bringen
Magnus See.
Foto: privat
haben,
die sie schon geschrieben
direkt
damit die Teilnehmer sich
könmit den Texten beschäftigen
Aufnen. Ansonsten wird es kleine
gaben in Form von Schreibübungen
zu begeben, um ein Gespür dafür
und
kommen, wie man spannend
lesenswert schreiben kann.
27 Euro;
Die Kursgebühr beträgt
FamiliAnmeldungen sind in der
enbildungsstätte möglich.
10
02
40
• www.fbs-werne.de, 
KONTAKT
WERNE AM SONNTAG
Roggenmarkt 18 • 59368 Werne
Tel. 0 23 89/925 94-10
5
t Werne wieder ganz im
Simon-JudaZeichen des großen, traditionsreichen
o: Thomas Wegener
erscheint
jeden
Sonntag
11:48
LOKALES
12 WERNE AM SONNTAG
12. Oktober 2014
Auf den Spuren
des Johannes
Treffen
der Agenda
WERNE Das nächste Treffen der
Lokalen Agenda beginnt am kommenden Donnerstag (16. Oktober)
um 17.30 Uhr im Raum 118 des
Stadthauses. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Berichte aus verschiedenen Arbeitskreisen wie Flüchtlingshilfe, „Dütt
und Datt“ und Seniorenbüro.
Kindergottesdienst in St. Johannes
werne Johannes der Täufer
steht im Mittelpunkt des nächsten
Kleinkinder-Gottesdienstes,
der
am Sonntag (19. Oktober) ab 10
Uhr in der Kirche St. Johannes gefeiert wird. Johannes taufte viele
Menschen mit dem Wasser des
Jordan. Die Kinder erfahren, was
dieser Johannes für ein Mensch
war, wie er gelebt hat und was der
den Menschen Wichtiges zu sagen
hat. In einer kleinen Spielszene
dürfen die kleinen Gottesdienstbe-
Audi
„ausgeweidet“
WERNE Regelrecht ausgeschlachtet haben unbekannte Täter in der
Nacht zu Sonntag einen Audi A
6 am Köttersberg. Nach Angaben
des Geschädigten wurden aus dem
PKW das Lenkrad, das Armaturenbrett, die Mittelkonsole und das
fest installierte Navigationsgerät
entwendet. Das Fahrzeug stand
zum Zeitpunkt der Tat hinter einer
Sichtschutzwand. Hinweise nimmt
die Polizei in Werne unter  9213420 entgegen.
Sagen-haftes
von der Lippe
Einstimmung
auf Sim-Jü
Dir Sondermann liest aus Sammlung
Auf die Spuren der mittelalterlichen Hospize begab sich die Hospizgruppe bei der Fahrt nach Groningen. Dort sind noch rund 20 der früheren
Gasthäuser erhalten.
Fotoas: privat
WERNE Mit einer neuen Auflage
der „Ü 40+ Rauhnacht-Party“
will der Kleinkunstverein FlözK
am Samstag (18. Oktober) auf
die bevorstehenden Sim-Jü-Tage
einstimmen. Bewährtes und Neues
aus den Bereichen Beat, Rock,
Disco, Dance-Jazz und Funk und
Soul wird an diesem Abend der
niederländische DJ Ruud van Laar
(Foto) auflegen. Seit 1966 legt er
bereits Platten auf und ist mit seiner musikalischen Vielfalt sowie
seiner charmant-fröhlichen Art
längst auch in Deutschland auf
Partys ein gern gesehener Gast.
Gemeinsam mit FlözK wird Ruud
van Laar wieder für einen unvergesslichen Tanzabend sorgen.
Neben einer großen Getränkeauswahl wartet auf die Besucher
auch wieder die berühmte „FlözKCurrywurst“. Die Party beginnt um
20 Uhr; Einlass ist ab 19 Uhr. Der
Eintritt kostet 5 €.
Kirche für
die Armen
Besuch der
Gasthuizen Groningens
Hospizgruppe auf den Spuren mittelalterlicher Hospize
Die noch rund 20 erhaltenen
mittelalterlichen Hospize in
Groningen waren jetzt Ziel einer
Fahrt der Hospizgruppe Werne.
Werne So versteckt gelegen,
dass sie oft nicht einmal den Bewohnern Groningens bekannt sind,
wurden die verborgenen „Schätze“
der Stadt dank der Ortskundigkeit
von Elisabeth Vente-Smusch und
einem Stadtführer aus Groningen
bei einem Rundgang doch gefunden. Tritt man durch eine meist
unscheinbare Pforte, gelangt man
in Innenhöfe, teilweise noch aus
dem Mittelalter. Hier steht die Zeit
still, eine Oase der Ruhe in der
Großstadt. Der Innenhof ist von
kleinen, roten Backsteinhäusern
gesäumt, in der Mitte befindet sich
zumeist ein wunderschöner angelegter Garten. Einige sind verwinkelt, haben mehrere Innenhöfe und
auch mehrere Ein- und Ausgänge.
Andere haben Kapellen mit wunderschönen Orgeln.
„Gasthuizen“ haben in Groningen
eine lange Tradition. Durch den Erlass von Papst Stephan V. im Jahr
816, war jeder Bischof dazu verpflichtet, ein Armenhaus zu unterhalten. Jahrhunderte später wurde
diese Tradition von frommen Mitbürgern übernommen. Fortan boten diese den Armen, Witwen, Alten, Kranken und manchmal auch
Pilgern aus reiner Nächstenliebe
und natürlich gegen einen kleinen
Obolus Obdach an. Heute leben in
den winzigen Häusern oder Wohnungen mit steilen Treppen nicht
mehr die Bedürftigen. Drei dieser
Hospize konnte die Gruppe aus
Werne besichtigen. Das „PeperGasthuis“ von 1505, Ursprünglich
war es eine Herberge für die Pilger,
die die Reliquie von Johannes dem
Täufer in der Martinikerk besuchen
wollten. Die Kapelle, erbaut 1482,
wurde nach der Schutzpatronin
der Reisenden, der heiligen Gertuid
van Nijvel bekannt. Nach dem Jahr
1594 war es als Alten- und Pflegeheim für Groninger ab 50 Jahren.
Sie konnten sich dort einkaufen
und bis zu ihrem Tod bleiben. Seit
1954 beherbergt das Haus normale Mietwohnungen. Das „Sint
Anthony-Gasthuis“ aus dem Jahr
1517 wurde damals direkt an die
Stadtmauer gebaut und diente
unter anderem als Pesthaus, ab
1844 als Irrenhaus und danach als
Altersheim. Das „Pelster-Gasthuis“ ist das größte und höchstwahrscheinlich auch das älteste
„Gasthuis“ in Groningen, da es laut
den Aufzeichnungen bereits vor
1267 gegründet worden ist.
Bei einer anschließenden Pause
zum Bummeln und Stärken wurde
auch die typische „Moesterdsoep“,
ein Senfsuppe mit Zwiebeln und
Speck, probiert. So gekräftigt ging
es zum Abschluss noch ins Groninger Museum, dessen Architektur
durch vier verschiedene Designer
und Architekten allein schon sehens- und führungwert ist.
Snoezeln
dank „Düt un Dat“
Neuer Rückzugsraum für Wohngruppe der Jugendhilfe Auf dem Berg
WERNE „Eine arme Kirche- Kirche
für die Armen“ heißt das Thema
eines gemeinsamen Abends der
Fabi und der Kolpingsfamilie
am Mittwoch (29. Oktober). Der
Referent, der katholische Pfarrer
Norbert Arntz (Foto), über die
Entstehungsgeschichte und die
Auswirkungen des Katakombenpaktes vom II. Vatikanum bis
zu Papst Franziskus, der in das
Zentrum seines Pontifikates die
Vorstellung einer armen Kirche
für die Armen stellt, berichten. Er
steht damit in der Tradition einer
Gruppe von 40 Bischöfen, die sich
vor 50 Jahren verpflichtet haben,
einen einfachen Lebensstil zu
praktizieren. Norbert Arntz erläutert, wie die Bischöfe den Pakt mit
Überzeugung in die Realität umgesetzt haben. Norbert Arntz hat
mit dem damaligen Kardinal Jorge
M. Bergoglio - dem jetzigen Papst
Franziskus - an der lateinamerikanischen Bischofskonferenz in
Aparecida in Brasilien teilgenommen. Der Abend beginnt um 19.30
Uhr in der Fabi; die Teilnahme ist
kostenfrei. Anmeldungen unter 
400210 oder fbs-werne@bistummuenster.de.
sucher zu Johannes kommen und
mit ihm überlegen, wie viel Gutes
sie selbst tun können. Das Wasser,
das in einer großen Schale vor dem
Altar steht, erinnert an die Taufe
und daran, das die Christen zu Jesus gehören.
Abschließend sind alle Gottesdienstbesucher zu Kaffee, Saft und
Plätzchen in den Kindergarten eingeladen, wo die Kinder spielen und
die Erwachsenen miteinander ins
Gespräch kommen können.
Werne Lesen, entspannen, ausruhen, träumen - das können die
zehn Kinder in der Wohngruppe
der Jugendhilfe Auf dem Berg jetzt
im neuen Snoezel-Raum. Möglich wurde die Einrichtung des
Rückzug-Ortes dank der Hilfe des
„Düt un Dat“-Ladens der Lokalen
Agenda. Mit den Spenden konnte der Raum eingerichtet werden
- eine gemütliche Bett-Ecke und
gedämpftes Licht mit wechselnden
Farbspielen erzeugt eine Atmosphäre der Ruhe und Entspannung.
„Der Raum ist klasse geworden“,
resümierte die Leiterin des „Düt un
Dat“ Marita Melcher bei der Einweihung. „Für die Kinder, die hier
leben, ist das eine tolle Sache“,
sagte auch der Vorsitzende des
Seniorenbüros der Lokalen Agenda
Martin Dasbeck. Dass der Raum
jetzt fertiggestellt werden konnte,
war nicht allein der Unetrstützung
durch „Düt un Dat“ zu verdanken.
Die Unternehmen Gardinen Dohle, Elektro Steinkuhl und Tapeten
Kroes halfen mit deutlichen Reduzierungen der Arbeitskosten und
der Bereitstellung von Material.
„Wenn viele bereits sind zu helfen,
dann lässt sich so etwas auch verwirklichen“, sagte Marita Melcher
werne Es ist die Zeit des Dreißigjährigen Krieges - Werne zittert vor den Plünderungszügen
des Herzogs Christian von Braunschweig. Doch der, so sagt es die
Legende, zog im Jahr 1623 an
Werne vorbei ohne die Stadt zu
bemerken, die zu diesem Zeitpunkt
in dichtem Nebel lag. Auch wenn
vielleicht doch nicht der Nebel
der Grund dafür war, dass Werne
verschont blieb, sondern Bürgermeister und Stadträte dem Herzog entgegenritten und um Gnade
gebeten haben - die Geschichte
vom „Tollen Christian“ ist eine der
Legenden, die untrennbar mit dem
Namen der Lippestadt verbunden
sind. Auch die „weiße Frau“ auf
dem Hof Waterhues in Lenklar und
der Ritter von Burg Hugenpfahl in
Stockum gehören dazu. Diese drei
Legenden tauchen in der Sammlung „Lippesagen“ auf, aus der
Herausgeber Dirk Sondermann am
Mittwoch (22. Oktober) ab 19.30
Uhr bei Bücher Beckmann liest.
Mit den „Lippesagen“, denen die
„Ruhrsagen“ und die „Emschersagen“ vorausgegangen sind,
schließt Dirk Sondermann, Autor
und Diplom-Theologe aus Hat-
Dirk Sondermann stellt Sagen
von der Lippe vor.
Foto: pr
tingen, seine Trilogie der schönsten Sagen der Region ab. In den
„Lippesagen“ werden zum ersten
Mal die Sagen zwischen der Lippemündung in Wesel und der Quelle
in Bad Lippspringe zusammengestellt; jeder kann „seiner“ Sage
direkt vor Ort nachspüren und die
„sagen-haften“ Stätten auf sich
wirken lassen.
Karten zum Preis von 8 € sind bei
Bücher Beckmann ( 2526) erhältlich.
Beim lauten Lesen entdeckte Everhard Drees das Einzigartige der
plattdeutschen Sprache.
Foto: Heimatverein Herbern
„Sprache, die
ins Herz trifft“
Lesung mit Everhard Drees
Gemeinsam mit einigen der hier lebenden Kinder weihten Martin Dasbeck, Marita Melcher und Erzieherin
Anna Michalski den neuen Snoezel-Raum ein.
Foto: Thomas Wegener
dankbar für die Unterstützung.
Dank dieser Gemeinschaftsaktion blieb von der Gesamthöhe der
„Düt un Dat“-Spende von 2.250
Euro noch ein betrag übrig, den
Marita Melcher bei der Einwei-
hung des Snoezel-Raums an Erzieherin Anna Michalski übergab. Mit
diesem Geld wird eine Fahrt ins
Fantasialand finanziert, zu der sich
die Kinder am 16. Oktober auf den
Weg machen. Die Spende deckt die
Busfahrt und Eintrittsgelder ab.
„So eine Fahrt können wir sonst
hier kaum auf die Beine stellen“,
sagte Erzieherin Anna Michalski,
„und die Kinder freuen sich schon
riesig“.
thw
HERBERN Der Heimatverein Herbern lädt am Dienstag (14. Oktober)
zu einem plattdeutschen Abend mit
Everhard Drees ein. Beginn ist um
19.30 Uhr im Hotel „Wolfsjäger“.
Das Erzählen erlernte der langjährige Deutsch- und Religionslehrer
aus Metelen während seines Studiums der Pädagogik, Theologie
und Germanistik, Niederlandistik
und Volkskunde, vor allem aber bei
der Sprechkunde und Sprecherziehung unter der Leitung von Jürgen
Janning (Münster) und Prof. Vilma
Mönckeberg (Hamburg). Beim lauten Lesen entdeckte er auch das
einzigartige der plattdeutschen
Sprache: „Das ist ein reines Platt,
wie es heute kaum noch zu hören
ist, eine klangvolle Sprache, die
ins Herz trifft und unter die Haut
geht!“ Everhard J. Drees hat in den
alten Büchern seines Vaters geblättert und einige nachdenkliche
und heitere Geschichten und Gedichte aus dem Münsterland neu
zusammengestellt, darunter „Klassiker“ wie „Drüke-Möhne“ von Augustin Wibbelt, oder auch „Vertellsels“ von Anton Aulke, Bernhard
Holtmann oder Anni Siepe. Hierzu
gehören aber auch realistische
Texte, die über die Jahrzehnte
hinweg nicht nur Nostalgisches
von früher schildern, sondern sehr
lebendig und liebevoll typische
Charakterköpfe des Münsterlandes beschreiben - mit all ihren
Stärken und Schwächen, ihren
Glücksempfindungen und Nöten.
Everhard Drees wird aber auch
auf die Kriegsliteratur des Ersten
Weltkriegs zu sprechen kommen
- wie sie sich insbesondere in den
Heftchen „Van´t Mönsterland in`n
Unnerstand“ darstellt.
Eintritt ist frei, um eine Spende
wird gebeten.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
134
Dateigröße
9 277 KB
Tags
1/--Seiten
melden