close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausgabe 43 2014 - Kenzingen

EinbettenHerunterladen
Ausgabe Nr. 43
Freitag, 24. Oktober 2014
 Hilfe in Not
Lieder sind die besten Freunde
 Amtliche
Bekanntmachungen
 Stadtverwaltung/
Behörden
 Wir gratulieren
Gesangverein Eintracht Kenzingen
 Schulen und Kinder
Konzert
Es wirken mit:
 Kirchen/Religionsgemeinschaften
 Treffpunkte
Männergesangverein „Liederkranz“ Kippenheim
Männergesangverein Bischoingen
Gemischter Chor „Eintracht“ Hugstetten
Gesangverein Teningen
Samstag, 25. Oktober 2014, 19:30 Uhr
(Alte Halle Kenzingen)
Einlass 18:30 Uhr
 Sonstiges
Eintritt frei
Seite 2
Notrufe
Polizei
110
Feuerwehr, Notarzt,
Rettungsdienst
112
Krankentransport
192 22
Polizeiposten Kenzingen
92 91-0
Polizeidirektion Emmendingen
07641/58 20
Städtischer Notdienst
0176/21 87 98 84
Technisches Hilfswerk
07641/21 81
Giftnotrufzentrale
0761/1 92 40
Rechtsanwalt-Notdienst
0172/7 45 19 40
Netze BW GmbH
Störungshotline Strom
0800/3 62 94 77
Straßenbeleuchtung
Störungsdienst
0800/1001873
badenova-Störungsdienst
0800/2 76 77 67
Ärztlicher Notfalldienst
Notfallpraxis
am Kreiskrankenhaus Emmendingen
Öfnungszeiten: Samstag, Sonn- und Feiertag von
9 bis 21 Uhr sowie Mittwoch und Freitag von 16
bis 20 Uhr – Rufnummer Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 01805 19292 320
Kinder-Notfallpraxis
am St. Josefskrankenhaus Freiburg
Öfnungszeiten: Montag bis Freitag von 19 bis 6
Uhr und Samstag, Sonn- und Feiertag rund um
die Uhr. Rufnummer: 0761/80998099
Zahnarzt Notfalldienst
an Wochenenden und Feiertagen
von Sa 8.00 - Mo 8.00 Uhr
Tel. 0180 3 222 555 - 70
Apothekendienst
Freitag, 24. Oktober 2014
Thomas-Apotheke, Herbolzheim
Samstag, 25. Oktober 2014
Stadt-Apotheke, Kenzingen
Sonntag, 26. Oktober 2014
Bienenberg-Apotheke, Malterdingen
Montag, 27. Oktober 2014
Maria-Sand-Apotheke, Herbolzheim
Dienstag, 28. Oktober 2014
Stadt-Apotheke, Endingen
Mittwoch, 29. Oktober 2014
St. Katharina-Apotheke, Endingen
Donnerstag, 30. Oktober 2014
Rathaus-Apotheke, Kenzingen
Apothekennotdienst im Internet:
www.aponet.de
Der Apotheken-Notdienstinder
22 8 33* von jedem Handy ohne Vorwahl
Handy: 22 8 33*
Festnetz: 0800 00 22 8 33**
SMS: “apo“ an 22 8 33*
*max. 69 ct/Min/SMS
** kostenlos
Tierärztlicher Dienst
Falls der zuständige Tierarzt nicht erreichbar
ist, versieht den tierärztlichen Notdienst für
Groß- und Kleintiere an diesem Wochenende:
Samstag/Sonntag, 25./26. Oktober 2014
Dr. Serbin, Siensbach – Großtiere
Tel. 07681 1677
Dr. Tietz, Waldkirch – Kleintiere
Tel. 07681 494936
Der Notfalldienst für Großtiere wird am Sonntag in der Zeit von 10 – 18 Uhr versehen.
Freitag, den 24. Oktober 2014
Wichtige Anschlüsse
KENZINGEN
Amts- und Sprechtage
Stadtverwaltung Kenzingen
Rathaus Zentrale Tel. 900-0, Fax 900-160
Bürgermeister Guderjan
Tel. 900-100
E-Mail-Adresse: post@kenzingen.de
www.kenzingen.de
Öfnungszeiten Rathaus Kernstadt
Montag
08.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr
Dienstag
07.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch
08.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag
08.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 19.00 Uhr
Freitag
08.30 - 12.00 Uhr
Häusliche Krankenplege,
Valerija Schmidt, Brotstr. 5, Tel. 931223.
Bereitschaft rund um die Uhr
Erweitere Öfnungszeiten des
Bürgerbüros (Eingang Hauptstraße)
Montag, Mittwoch, Freitag
08.30 - 16.00 Uhr
Dienstag
07.30 - 16.00 Uhr
Donnerstag
08.30 - 19.00 Uhr
Samstag
10.00 - 12.00 Uhr
Ökumenische Sozialstation St. Franziskus
Unterer Breisgau e. V., Herbolzheim,
Tel. 07643/913080
Zweigstelle Kenzingen, Eisenbahnstraße 7, TelefonNr. 07644/930412 Sprechzeiten: Montag bis Freitag,
10.30 - 11.30 Uhr und nach Vereinbarung.
Dorfhelferinnenstation
Ökumenische Sozialstation
St. Franziskus, Tel. 07643/913080
Dorfhelferinnen für städtische und
ländliche Haushalte
Frau Ch. Raub-Heilmann, Tel. 07644/303
Herbstzeit gemeinnützige GmbH
Betreutes Wohnen für alte Menschen in Familien
Sprechzeiten nach Vereinbarung: Tel. 9290350
meinrad.weber@herbstzeit-bwf.de
Plege auf unsere Weise
Häusliche Betreuung und Plege,
Hürnheimweg 2, Tel.: 9290351
Bürgerstiftung Kenzinger Hilfsfonds
Rathaus Kenzingen Nebengebäude
Sprechzeiten: jeden Mittwoch 9 - 11 Uhr
Tel. 07644/900-208
Spendenkonto Nr. 22227775, (BLZ 68050101)
Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau
Ansprechpartner:
Mariane Tießler, Kenzingen, Tel. 7315
BM Matthias Guderjan, Kenzingen, Tel. 900 100
Inge Göbes, Kenzingen, Tel. 6606
Gisela Kuwert, Kenzingen, Tel. 7742
Barbara Rieger, Bombach, Tel. 913371
Barbara Herr, Hecklingen, Tel. 6486
Ingrid Schätzle, Nordweil, Tel. 1215
Seniorenbeauftragter der Stadt Kenzingen
Hanns-Heinrich Schneider
Pfarrer i. R., Tel. 07644 9278889
E-Mail: hannsheinrich.schneider@gmail.com
Hospiz Hecklingen e.V., Telefon 93 01 98
www.hospiz-hecklingen.de, Dorfstraße 3,
• persönlicherreichbarmittwochs
von 09.00 bis 11.00 Uhr
• jeweils am letzten Mittwoch im Monat um
18.00 Uhr „Trauergruppe”, Richardisweg 14
Fachstelle Sucht
Beratung Behandlung Prävention
Hebelstraße 27, Emmendingen
Tel. 07641/93 35 89-0, Fax 07641/93 35 89-99
Die Beratungsstelle ist wochentags von 8.00 bis
12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr und mittwochs
bis 18.00 Uhr erreichbar.
Sprechzeiten Revierförster Kaesler,
Rathaus Kenzingen, Zi. 16, Tel. 900-121
donnerstags
17.00 - 18.00 Uhr
Öfnungszeiten der Rathäuser in den Stadtteilen
Bombach
Tel. 254
Dienstag
10.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag
15.00 - 18.00 Uhr
Hecklingen
Tel. 269
Dienstag
15.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag
10.00 - 13.00 Uhr
Nordweil
Tel. 1311
Montag
15.30 - 18.30 Uhr
Freitag
09.00 - 12.00 Uhr
Sprechstunden der Ortsvorsteher
in den Stadtteilen
Bombach
Dienstag
10.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag
15.00 - 17.00 Uhr
Hecklingen
Dienstag
16.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag
10.00 - 12.00 Uhr
Nordweil
Montag
16.30 - 18.30 Uhr
Freitag
09.00 - 11.00 Uhr
Außerhalb der regulären Sprechzeiten nach vorheriger telefonischer Terminabsprache.
Recyclinghof und Grünschnittplatz
Kenzingen (bei der Kläranlage)
Öfnungszeiten:
Freitag
13.00 – 17.00 Uhr
Samstag
09.00 – 14.00 Uhr
Plegestützpunkt Landkreis Emmendingen
Landratsamt Emmendingen, Zimmer 107
Christiane Hartmann
07641 4513091
Seniorenbüro Landkreises Emmendingen
Landratsamt Emmendingen, Zimmer 106
Barbara Reek
07641 4513092
Landratsamt Emmendingen - Sozialer Dienst
- Sprechstunden in Kenzingen, Rathaus,
Fraktionszimmer, nach vorheriger telefonischer
Vereinbarung
Frau Heller
07641 451330
Herr Hahner
07641 451297
Herr Wetzstein
07641 451291
Sprechzeiten Finanzamt Emmendingen
Montag, Dienstag, Mittwoch
07.30 - 15.30 Uhr durchgehend
Donnerstag 7.30-17.00 Uhr durchgehend
Freitag, 7.30 - 12.00 Uhr
AOK Kunden-Center, Kenzingen
Freiburger Straße 1, Tel. 0781 20351858
Weißer Ring (Hilfe für Opfer von Straftaten)
Tel. 07642/9076-825
Sozialverband VdK Ortsverb. Kenzingen
Sprechstunden im Rathaus Kenzingen,
Fraktionszimmer, Eingang Hauptstraße,
jeden ersten Donnerstag im Monat
von 18.00 bis 19.00 Uhr.
TelefonSeelsorge Freiburg
0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222
gebührenfrei und rund um die Uhr erreichbar
www.netseelsorge.de
Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB):
Kostenfrei „Rat und Hilfe“ unter www.kab-rat-undhilfe.de mit hilfreichen Infos und Links. Telefonservice täglich 17-19:45 Uhr (außer Sa., So. und Feiertagen) unter kostenfreies Tel.0800-728844533.
KENZINGEN
Freitag, den 24. Oktober 2014
Zwei Tage intensive Einarbeitung
Alle fünf Jahre und jeweils nach der konstituierenden Sitzung begibt
sich der Gemeinderat in neuer Zusammensetzung für zwei Tage in
Klausur. Am vergangenen Wochenende standen dabei die zukünftigen Aufgaben, die Stadtentwicklung, insbesondere die Innenentwicklung im Mittelpunkt. Abgerundet wurde das Programm mit
Einführungen in das Kommunalrecht und das Gemeindewirtschaftsrecht. Von durchweg allen Gemeinderätinnen und Gemeinderäten
wurde die Klausur als informativ und fruchtbar bewertet.
Der Stadtrat der Stadt Kenzingen auf seiner zweitägigen Klausurtagung in Saig.
Seite 3
Vernissage für Kinderkalender
im Foyer des Rathauses eröfnet
Bürgermeister Matthias Guderjan eröfnete am Montag, 20. Oktober
2014 vor interessierten Bürgern die Vernissage des LBZ St. Anton Riegel,
bei der das aktuelle Projekt Kinderkunstkalender der Öfentlichkeit vorgestellt wurde. Die Ausstellung ist noch bis Ende Oktober im Foyer des
Rathauses zu sehen. Die Kunstkalender sind im Bürgerbüro erhältlich.
Mit dem Ertrag aus dem Verkauf des Kunstkalenders wird die Arbeit mit
schwer traumatisierten Kindern und Jugendlichen unterstützt.
Von links: Artdirektorin Andrea Baumstark, Direktor Joachim Welter, Bürgermeister Matthias Guderjan und Besucher der Vernissage
6. Seniorenforum wieder mit vielen Anregungen
Am Dienstag, 14. Oktober 2014 konnten Bürgermeister Matthias Guderjan und der Seniorenbeauftragte Pfarrer i.R. Hanns-Heinrich Schneider
das mittlerweile 6. Seniorenforum der Stadt Kenzingen eröfnen und rund 30 Interessierte, Vertreter von Einrichtungen, Kirchen und Vereinen
begrüßen.
Bürgermeister Matthias Guderjan berichtete von den laufenden Maßnahmen der Stadt zur Verbesserung der Infrastruktur, wie die weitere
Aufstellung von Ruhebänken, die Barrierefreiheit der Turn- und Festhalle und die Sanierung der Ortsdurchfahrt. Ferner sei der Bau von kleinerem, für Senioren geeignetem Wohnraum in Sicht.
Seniorenbeauftragter Pfarrer i. R. Hanns-Heinrich Schneider berichtete von seinen Erfahrungen im ersten Jahr seiner Tätigkeit und appellierte
an Senioren, sich doch nach ihren Möglichkeiten in das Gemeinwesen einzubringen. Das könnten Spenden für weitere Sitzbänke sein, aber
auch persönliches Engagement für die Jugend, um hier Brücken zwischen den Generationen zu schlagen. Es sei für ihn jedoch auch
interessant gewesen, wie langwierig die Umsetzung mancher Vorhaben dauere, wie am
Beispiel der Überdachung des Fahrkartenautomats am Bahnhof, die nun nach sechs Jahren
intensiven Bemühungen errichtet worden sei.
Ferner berichtete er von der Arbeit des Seniorenbeirates, der als schlagkräftiger Arbeitskreis
von Interessenvertretern die Seniorenarbeit in
Kenzingen aktiv mitbegleite.
Den ausführlichen Bericht des Seniorenbeauftragten inden Sie im Internet unter http://
www.kenzingen.de/de/stadtleben/seniorennachrichten/bericht-des-seniorenbeauftragten-der-stadt-kenzingen-zum-6-seniorenforum-am-14-oktober-2014-id_1522/
34 Teilnehmer, darunter einige interessierte Stadträte, nahmen am 6. Seniorenforum teil und brachten sich
mit Vorschlägen und Anregungen ein
Seite 4
Freitag, den 24. Oktober 2014
KENZINGEN
Einladung zur Bürgerversammlung
Am Freitag, 7. November 2014, findet um 19:00 Uhr
in der Aula des Gymnasiums, Breslauer Straße 13
eine Bürgerversammlung statt.
Tagesordnung:
1. Eröffnung, Begrüßung, Einführung
Bürgermeister Matthias Guderjan
2. Unterbringung von Flüchtlingen im Landkreis und in Kenzingen
Dr. Ulrike Kleinknecht-Strähle, Landratsamt Emmendingen
3. Allgemeine Berichterstattung über aktuelle Themen
Bürgermeister Matthias Guderjan
4. Bürgerfragestunde
Zu dieser Bürgerversammlung lade ich Sie herzlich ein!
Matthias Guderjan
Bürgermeister
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Haben Sie Fragen, die wir Ihnen bei der Bürgerversammlung unmittelbar beantworten können?
Bitte notieren Sie Ihre Fragen und werfen Sie diesen Abschnitt in den Rathausbriefkasten oder schicken
Sie ihn an das Bürgermeisteramt der Stadt Kenzingen, Hauptstraße 15, 79341 Kenzingen oder
post@kenzingen.de.
Meine Frage an die Verwaltung/Gemeinderat:
Meine Adresse:
Name, Vorname
Straße, Hausnummer
Telefon
79341 Kenzingen
E-Mail
Telefax
KENZINGEN
Freitag, den 24. Oktober 2014
Seite 5
Ehrungen für bürgerschaftliches Engagement
und sportliche Leistungen
Jedes Jahr indet am 6. Januar der Neujahrsempfang
der Stadt Kenzingen statt.
Auch anlässlich des Neujahrsempfanges 2015 sollen
verdiente Mitbürgerinnen und Mitbürger für ihre
Leistungen auf sportlichem, kulturellem, sozialem
oder einem anderen Gebiet ausgezeichnet werden.
Bitte beachten Sie die Richtlinien zur Förderung der
Vereinsarbeit auf unserer Homepage.
Jeder hat die Möglichkeit hierzu bis zum 7. November 2014 Vorschläge einzureichen. Bitte wenden Sie
sich an Herrn Markus Herrmann, Stadt Kenzingen,
Hauptstraße 15, Tel.: 07644 900-110,
E-Mail: herrmann@kenzingen.de
Die Stadt Kenzingen sucht leerstehende Wohnungen
oder Wohngebäude
Aufgrund der steigenden Flüchtlingszahlen sind auch die Kommunen zunehmend in der
Plicht und der Verantwortung, Flüchtlinge und Asylbewerber unterzubringen und zu betreuen. Die Stadt Kenzingen selbst verfügt derzeit nicht über geeignete Unterbringungsmöglichkeiten und bittet daher um Ihre Mithilfe.
Gesucht werden leerstehende Wohnungen und Wohngebäude zur Anmietung oder zum
Kauf.
Ihre Ansprechpartner in der Verwaltung sind:
Elke Müller, Tel. 07644/900-122, elke.mueller@kenzingen.de und
Holger Meier, Tel. 07644/900-133, meier@kenzingen.de
Wir bieten zum 01. September 2015
eine Stelle für das
sechsmonatige Einführungspraktikum für den Studiengang
Bachelor of Arts (BA) –
Public Management
(gehobener nichttechnischer Dienst)
an. Voraussetzung für die Bewerbung
ist die allgemeine Hochschulreife, die
fachgebundene Hochschulreife, die
Fachhochschulreife oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsstand. Darüber hinaus benötigen Sie die Zulassung
zum Studiengang durch die Hochschule
für öfentliche Verwaltung in Kehl. Zum
Zeitpunkt der Bewerbung bei uns genügt die vorläuige Zulassung zum Studiengang.
Weitere Informationen erhalten sie beim
Personalamt unter der Telefonnummer
07643/9177-23 oder 9177-34.
Ihrer Bewerbung fügen Sie bitte die vorläuige Zulassung, einen Lebenslauf und
das letzte Schulzeugnis bei.
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung spätestens bis zum 07. November 2014 an:
Stadt Herbolzheim – Personalamt –,
Hauptstraße 26, 79336 Herbolzheim
KinderKunstKalender 2015 des LBZ St.Anton –
ab sofort erhältlich
Seit 01.10.2014 kann der neue KinderKunstKalender 2015 des LBZ St.Anton Riegel gekauft
werden. Den Erlös setzen wir zur Unterstützung von schwer traumatisierten Kindern und Jugendlichen unserer Einrichtung ein. Entsprechende Exemplare können beim Bürgerbüro der
Stadt Kenzingen oder beim Buchhandel „Bücherwurm“ für 25€ pro Stück gekauft werden.
Ausgestellt ist der Kalender im Foyer des Rathauses Kenzingen.
Online kann er unter www.kinderkunstkalender.de aber bereits jetzt schon besichtigt werden.
Weitere Infos zum Projekt und Bezugsquellen inden sie unter: www.lbz-stanton.de oder
www.kinderkunstkalender.de
Impressum:
Herausgeber: Stadt Kenzingen
Verantwortlich für die amtlichen und für
die Mitteilungen der Verwaltung und
für die Amts- und Sprechtage städt.
Einrichtungen:
Matthias Guderjan, Bürgermeister,
Tel. 07644/900-100.
Verantwortlich für alle übrigen Bekanntmachungen sind ausschließlich die
Auftraggeber.
- Redaktionelle Änderungen aus technischen Gründen jedoch vorbehalten
Druck: Primo-Verlagsdruck Anton Stähle,
Postfach 1254, 78329 Stockach,
Tel.07771/9317-11, Fax07771/9317-40,
E-Mail: anzeigen@primo-stockach.de
Internet:www.primo-stockach.de
Seite 6
Freitag, den 24. Oktober 2014
Zum 01. September 2015 suchen wir
Auszubildendefür den Beruf des/der
Verwaltungsfachangestellten
Während der 3-jährigen Ausbildung werden Sie in zehn Fachbereichen der Stadtverwaltung eingesetzt. Die Ausbildung
gliedert sich in Theorie (Berufschule, Vor-
KENZINGEN
bereitungslehrgang) und Praxis, in der Sie
allgemeine Verwaltungstätigkeiten und
die vielfältigen Aufgaben einer Kommunalverwaltung kennen lernen.
Weitere Informationen erhalten Sie beim
Personalamt der Stadt Herbolzheim unter
der Telefonnummer 07643/9177-23 oder
9177-34.
Voraussetzungen für die Einstellung bei
uns ist ein erfolgreicher mittlerer Bildungsabschluss oder der Abschluss einer förderlichen Berufsausbildung.
Ihrer Bewerbung fügen Sie bitte einen Lebenslauf und Kopien der letzten beiden
Schulzeugnisse bzw. der förderlichen Berufsausbildung bei sowie die Einverständniserklärung eines gesetzlichen Vertreters,
wenn Sie noch nicht volljährig sind.
Außerdem muss in den Unterrichtsfächern
Deutsch, Mathematik und Geschichte /
Gemeinschaftskunde im letzten Zeugnis
mindestens die Note befriedigend erreicht
werden. Daneben erwarten wir eine gute
Allgemeinbildung, gute Umgangsformen
und Freude am Umgang mit Menschen.
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung spätestens bis zum 07. November 2014 an:
Stadt Herbolzheim – Personalamt –
Hauptstraße 26 - 79336 Herbolzheim
Freizeitangebot des Gemeindeverwaltungsverbandes
Kenzingen-Herbolzheim-Rheinhausen & Weisweil
von Mai bis Oktober 2014
Stadt Kenzingen
Hauptstraße 15
79341 Kenzingen
Tel. 07644 900-113
Fax 07644 900-160
Stadt Herbolzheim
Hauptstraße 60
79336 Herbolzheim
Tel. 07643 9359-11
Fax 07643 9359-18
Gemeinde Rheinhausen
Hauptstraße 95
79365 Rheinhausen
Tel. 07643 9107-11
Fax 07643 4541
Gemeinde Weisweil
Hinterdorfstraße 14
79367 Weisweil
Tel. 07646 9102-12
Fax 07646 9102-50
Wir wünschen allen Gästen und Bürgern gute Erholung bei aktiver Freizeit.
Weitere Veranstaltungen entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender der Städte Kenzingen und
Herbolzheim sowie der Gemeinden Rheinhausen und Weisweil. Änderungen vorbehalten!
Wochentag/
Datum
Beginn
Treffpunkt / Veranstaltungsort
Veranstaltung
Veranstalter
Fr. 24.10.2014
Herbolzheim
Sa. 25.10.2014
18:00 Uhr
Vereinsheim Im Brünnele
19:30 Uhr
Städt. Turn- und Festhalle
(Alte Halle), Balgerstraße 2
Jahrmarkt
Stadt Herbolzheim
Backfischessen
Angelsportverein Kenzingen e.V.
Herbstkonzert
Gesangverein Eintracht
Kenzingen e.V.
Oktober
Sa. 25.10.2014
Sa. 25.10.2014
bis
Mo. 27.10.2014
Rheinwaldhalle Weisweil
Kilwi
Musikverein Weisweil
So. 26.10.2014
n. Ank.
Wanderung auf dem
Donauberglandweg
Schwarzwaldverein HerbolzheimEttenheim
Do. 31.10.2014
19:00 Uhr - 24:00 Uhr
Sportheim Hecklingen
Spieleabend
Sportverein Hecklingen e.V.
Kosten
Euro/Person
KENZINGEN
Freitag, den 24. Oktober 2014
Seite 7
dingen, Telefon 07641 451 9110, entgegen.
Der Kurs wird im Rahmen der Initiative
„Komm in Form“ durch das Ministerium für
Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Baden-Württemberg gefördert.
Herzlichen Glückwunsch
am 27.10.2014
zum 96. Geburtstag
Frau Frieda Bühler
Ofenburger Straße 10
am 27.10.2014
zum 88. Geburtstag
Frau Gudrun Tham
Eisenbahnstraße 20
am 28.10.2014
zum 93. Geburtstag
Frau Rosa Hämmerle
Nordweil, Herrenbergstraße 11
am 29.10.2014
zum 87. Geburtstag
Frau Emma Schieler
Eisenbahnstraße 20
am 31.10.2014
zum 81. Geburtstag
Herrn Friedrich Weiland
Hecklingen, Talhaldestraße 21
am 01.11.2014
zum 82. Geburtstag
Herrn Eugen Schwarz
Ofenburger Straße 10
am 01.11.2014
zum 90. Geburtstag
Herrn Theodor Freier
Gartenstraße 3
am 01.11.2014
zum 85. Geburtstag
Frau Erika Hühne
Bombacher Straße 1 A
am 02.11.2014
zum 75. Geburtstag
Frau Betti Szabo
St.-Peter-Straße 42
am 02.11.2014
zum 91. Geburtstag
Frau Mina Kern
Eisenbahnstraße 20
Die Stadtverwaltung Kenzingen wünscht
Ihnen auch im Namen des Gemeinderates
auf Ihrem weiteren Lebensweg alles Gute,
besonders Gesundheit.
Matthias Guderjan, Bürgermeister
Fortbildung für
Adipositas-Betrofene
Das Kreiskrankenhaus Emmendingen bietet
für Menschen, die unter krankhaftem Übergewicht – der so genannten Adipositas – leiden,
in jedem Quartal eine Fortbildung an. Nächster Termin ist Montag, 27. Oktober im 17.30
Uhr im Vortragsraum im Nebengebäude des
Kreiskrankenhauses Emmendingen (Haus C).
Chefarzt Prof. Dr. Ulrich Baumgartner, der am
Kreiskrankenhaus die operative Behandlung
und Betreuung der Adipositas-Patienten leitet
und Ramona Gerbing, die selbst jahrelang von
Adipositas betrofen war und nach einer Operation jetzt in Emmendingen eine AdipositasSelbsthilfegruppe führt, informieren zu allen
Fragen über Adipositas. Eine Anmeldung ist
nicht erforderlich. Weitere Infos zur Fortbildung gibt es unter Telefon 07641 454 2291
und www.krankenhaus-emmendingen.de
Vortrag über
Volkskrankheit Diabetes
Über den „Diabetes mellitus“ informiert Prof.
Dr. Peter Hafkemeyer, Chefarzt der Abteilung
für Innere Medizin im Kreiskrankenhaus Emmendingen, bei einem Vortrag am Donnerstag, 30. Oktober 2014 um 18 Uhr im Kreiskrankenhaus Emmendingen. Der Vortrag wird im
Vortragsraum im Untergeschoss des Nebengebäudes (Haus C), in der Gartenstraße 44 in
Emmendingen angeboten, der Eintritt ist frei.
Im Vortrag geht der Chefarzt auf mögliche
präventive Maßnahmen beim Diabestes Typ
2 ein mit Bewegungs- und Essgewohnheitn
ein und stellt dar, welche Folgen ein schlecht
eingestellter Diabetes Typ 2 haben kann.
Ebenfalls wird erklärt, wann der Diabetes
gut eingestellt ist; wie man dies erreichen,
wie zusätzlich die Ernährung angepasst werden kann und beantwortet weitere Fragen.
Gartenköche und Gartenzwerge pressen Apfelsaft
Im Rahmen des Kurses Gartenköche und
Gartenzwerge können Kinder am Samstag,
den 8. November mit Äpfeln der Hochburger Streuobstwiesensaft pressen. Der Kurs
wird in zwei Altersgruppen angeboten: Die
älteren „Gartenköche“ von 9 bis 12 Jahren
trefen sich von 10 bis 13 Uhr im Landwirtschaftlichen Bildungszentrum. Die „Gartenzwerge“ – also Kinder von sechs bis acht
Jahren – sind von 14 bis 17 Uhr an der Reihe.
Die Teilnahmegebühr je Tag beträgt drei
Euro plus fünf Euro für Lebensmittel und
Materialkosten. Der Beitrag kann auf Nachfrage reduziert werden. Bitte unempindliche Kleidung anziehen und Schürzen sowie
Plastikdosen zum Mitnehmen der Speisen
mitbringen.Anmeldung nimmt bis zum 31.
Oktober das Landwirtschaftsamt Emmen-
Lehrerfortbildung
SchmExperten=Schmecken +
Experimentieren + Experten
werden
Im Rahmen der Landesinitiative Bewusste
Kinderernährung (BeKi) indet am Mittwoch
5. November 2014 von 14.30 bis 17.30 Uhr
eine Lehrerfortbildung zum Thema „SchmExperten“ am Landwirtschaftlichen Bildungszentrum Hochburg statt.
Die SchmExperten setzen neue Impulse für
die Ernährungs- und Verbraucherbildung an
weiterführenden Schulen. Das fertig ausgearbeitete, lexibel einsetzbare Unterrichtskonzept richtet sich an 5. und 6. Klassen aller
Schulformen und ist für den vorfachlichen
Unterricht konzipiert. Die SchmExperten
sind eine Weiterentwicklung des aid-Ernährungsführerscheins für die Grundschule.
Um Anmeldung wird bis spätestens Freitag,
31. Oktober 2014 beim Landratsamt Emmendingen, Landwirtschaftsamt Tel. 07641
/ 451-9110 gebeten.
Köstliche Streuobstwiese –
Kochworkshop Äpfel
Landschaftsplege mit Genuss - ein neuer
Kochworkshop am Samstag, 8. November
2014 von 10 - 16 Uhr in der Lehrküche des
Landwirtschaftlichen
Bildungszentrums
Hochburg zeigt, dass in Streuobst viel mehr
steckt als nur Saft. Im Rahmen der Landesinitiative Blickpunkt Ernährung wird frisch
geerntetes Obst der Hochburger Streuobstwiese in der Lehrküche des Bildungszentrums verarbeitet. Die vielfältigen Möglichkeiten der Verarbeitung und Vorratshaltung
werden im Kurs. Beim Mittagsimbiss gibt es
Informationen und Verarbeitungstipps.
Um Anmeldung bis zum Freitag, 31. Oktober
2014 wird unter Telefon 07641 451 – 9191
gebeten. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 25
Euro inklusive des verarbeiteten Streuobstes. Die weiteren Lebensmittel- und Materialkosten werden umgelegt.
„Rund um die Geburt“ Informationsabende am 5.11. und
12.11. in Emmendingen
Am Mittwoch, 5. November und am Mittwoch 12. November 20114 informiert die
Oberärztin der Abteilung Gynäkologie und
Geburtshilfe des Kreiskrankenhauses Emmendingen, Dr. Barbara Heitzelmann aktuell zu Schwangerschaft und Geburt in den
neuen Räumen des Kreiskrankenhauses
Emmendingen. Die Expertinnen möchten
alle Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett ergänzend zur Geburtsvorbereitung beantworten. Werdende
Seite 8
Freitag, den 24. Oktober 2014
Mütter und Väter sind herzlich zum Vortrag
eingeladen. Der Eintritt ist frei.
Der Infoabend „Die Geburt – sicher und geborgen“ beginnt um 18:30 Uhr im Veranstaltungsraum im Haus C im Untergeschoss im
Nebengebäude des Kreiskrankenhauses. Ein
kurzer Film auf der Internetseite des Krankenhauses informiert anschaulich unter
www.krankenhaus-emmendingen.de über
alle Angebote der Mutter-Kind-Station.
Der Kinder- und Jugendchor
Nordweil
unter der Leitung von Kerstin Hensle möchte im Juni 2015 zusammen mit dem Jugendorchester der Stadtkapelle Kenzingen unter der Leitung von Franz Schindler
das groovige Märchen-Musical „Freude“ von
Kurt Gäble auführen.
Dazu suchen wir noch singfreudige junge
Leute ab 5. Klasse. Erstes Trefen mit Probe
und Vereinbarung der Probetermine ist am
Freitag, den 24. Oktober 2014 um 18 Uhr
im Proberaum der Grundschule in Nordweil.
Bei Interesse bitte melden bei Kerstin Hensle
(Tel. 1527)
Die Emil-Dörle-Schule Herbolzheim auf den Science Days
vom 16.10. – 18.10.2014
Bereits zum 14.Mal fanden die Science Days
beim Europa Park in Rust statt. Auch in diesem Jahr unterstützte die Emil-Dörle-Schule
die Veranstaltung mit zwei Workshops. Das
diesjährige Schwerpunktthema lautete:
Mensch und Technik früher – heute – morgen. So konnte man sich am Stand der Realschule über die Geschichte der Nähmaschine informieren, auf einer fußbetriebenen
Nähmaschine nähen und sich einen Schlüsselanhänger besticken. Am Stand der Werkrealschule wurden kleine Bilderrahmen aus
Plexiglas hergestellt. Beide Stände waren
gut besucht und die anwesenden Schüler
leisteten gute Arbeit bei der Betreuung der
zahlreichen Besucher.
Jugendplege Kenzingen
Allgemein:
Gesucht werden ehrenamtliche Helfer für die Öfnungszeiten im Jugendraum, sowie weitere Aktionen. Wer sich ab und zu oder regelmäßig für die Kenzinger Jugendlichen engagieren möchte einfach bei Christoph Meybrunn melden.
Angebote:
Jugendraum:
Montag:
Mittwoch:
Freitag:
KENZINGEN
17:00 – 20:00 Uhr für Jugendliche ab 14 Jahren
15:00 – 18:00 Uhr für Kids von 10 bis 14 Jahren
18:00 – 21:30 Uhr für Jugendliche ab 14 Jahren
Musikwerkstatt:
Freitag:
14:00 – 15:30 Uhr Rock-Kids
Im Raum 1040 der Grundschule / Werkrealschule (Altes Schulgebäude)
Gesucht werden Jugendliche die Musik selbst machen oder Bands von Jugendlichen (egal
welche Art von Musik). Ihr habt die Möglichkeit Euren eigenen Auftritt selbst zu gestalten!
Termine:
Heute! 24.10., 17:00 – 21:00 Uhr
Halloweenparty für Schüler der Klassen 3 und 4
Eintritt: 2 €
In Zusammenarbeit mit der Grundschulbetreuung
27. + 28.10., 13:30 - 15:00 Uhr
Hip Hop tanzen für Jugendliche ab 13 Jahren
Kosten: 16 € für beide Tage
In Zusammenarbeit mit der VHS Nördlicher Breisgau
Anmeldung und weitere Infos: vhs-em.de / junge vhs / Gestalten und Tanz / Kursnummer
32195 oder bei der Jugendplege
Info:
Christoph Meybrunn Jugendplege und Schulsozialarbeit
Tel. 07644 900 208 (Jugendbüro, Sprechzeit Mo 14:30 – 16:30 Uhr)
Mobil: 0160 9780 2119
Mail: jugendplege.kenzingen@t-online.de oder meybrunn@kenzingen.de
Märchenerzähler in der
Drei Linden Grundschule
Am Montag, den 20.10.14 hat die Drei Linden Grundschule in Hecklingen den Märchenerzähler Dirk Nowakowski empfangen.
Er brachte Märchen aus Russland, Sibirien,
Kamerun und vielen anderen Ländern mit,
denen die Kinder gebannt lauschten. Manche Märchen waren spannend, manche lustig und manche sogar ein wenig gruslig.
Jedenfalls wissen wir jetzt alle, woher die
Girafe und der Leopard ein gelecktes
Fell haben, der Löwe aber nur eine dunkle
Schwanzquaste. Oder fragen Sie die Grundschüler doch einmal, wie der Elefant zu
seinem Rüssel und das Krokodil zu seiner
langen Schnauze kam. Alle Kinder waren
sehr beeindruckt von der spannenden Darstellung aller Geschichten und wie schnell
der Erzähler sprechen konnte. Am Schluss
durften die Kinder Fragen stellen – am häuigsten lautete die Frage:“ Kommst du bald
wieder zu uns?“
KENZINGEN
Erntedank - Gottesdienst
für Groß und Klein und
zwei Jubiläen
Die Kinder des evangelischen Kindergartens
Kenzingen haben am vergangenen Sonntag
zusammen mit Pfarrer Andreas Hansen in
der evangelischen Kirche das Erntedankfest
gefeiert.
Mit einem mit Obst, Gemüse und anderen
Erntegaben voll gefüllten Bollerwagen zogen die Kinder mit den Erzieherinnen in
die Kirche ein und umrahmten den Gottesdienst mit vielen Dankliedern. Die künftigen
Schulanfänger des Kindergartens führten
das szenische Spiel „Ein kleines Wort“ von
Inge Behr auf. Darin ging es - passend zum
Erntedank - um das Wort „Danke“, das sich
zuerst vor den Menschen versteckte, weil
es keiner haben wollte und am Ende aber
doch bei den Menschen blieb, weil es sich
aus dem Munde der Vögel und eines Kindes
gehört hatte.
Freitag, den 24. Oktober 2014
Peru
Alexander-von-Humboldt-Schule, Lima
Familienaufenthalt:
8. Januar. – 28. Februar 2015
50 Schüler(innen), 14-16 Jahre
Brasilien
Pastor Dohms Schule, Porto Alegre
Familienaufenthalt:
12. Januar. – 13. Februar 2015
20 Schüler(innen), 16-17 Jahre
In alle Länder ist ein Gegenbesuch möglich!
Ausführliche Informationen erhalten Sie
bei:
Schwaben International e.V.,
Uhlandstr. 19, 70182 Stuttgart
Tel. 0711 – 23729-13, Fax 0711 – 23729-32,
Email: schueler@schwaben-international.de
www.schwaben-international.de
www.facebook.com/SchwabenInternational
Stolpersteinverlegung
Anlässlich der anstehenden Stolpersteinverlegung bekam die EINE-WELT-AG des Gymnasiums Kenzingen Besuch von Angehörigen der ehemals in Kenzingen ansässigen
jüdischen Familie Eppstein. Sie gaben dabei
mit ihrer Unterschrift ihr Einverständnis,
dass die Stolpersteine zu Ehren Leo und Sophie Eppsteins verlegt werden.
Im Rahmen des Gottesdienstes konnte Pfarrer Hansen noch zwei Jubilaren gratulieren.
Heidi Schönwälder konnte ihr 20. Dienstjubiläum und Rosemarie Dick, die Leiterin des
Kindergartens, ihr 25. Dienstjubiläum als
Erzieherinnen im evangelischen Kindergarten feiern. Hansen überreichte den Damen
einen Blumenstrauß und dankte ihnen für
das große Engagement bei ihrer Arbeit.
Die Erntedankgaben – gespendet von den
Eltern der Kindergartenkinder - wurden
nach dem Gottesdienst an die Herbolzheimer Tafel übergeben.
Internationaler Schüleraustausch - Gastfamilien gesucht!
Kulturaustausch - ermöglichen Sie einem jungen Menschen den Aufenthalt in
Deutschland und erfreuen Sie sich an der
kurzzeitigen Erweiterung Ihrer Familie! Die
Jugendlichen verfügen über Deutschkenntnisse, müssen ein Gymnasium besuchen
und bringen für persönliche Wünsche Taschengeld mit.
Chile
Deutsche Schule Karl Anwandter,
Valdivia
Familienaufenthalt:
5. Dezember 2014 – 8. Februar 2015
40 Schüler(innen), 16-17 Jahre
Deutsche Schule „R.A.Philippi“, La Union
Familienaufenthalt:
6. Dezember 2014 – 11. Februar 2015
10 Schüler(innen), 16-17 Jahre
Bild: PresseAG Gymnasium Kenzingen
Die Stolpersteine sind kleine Messingplatten, die sich auf Gehwegen oder öfentlichen
Plätzen beinden und die an jüdische Bürger
Kenzingens erinnern. Momentan beinden
sich bereits Stolpersteine in der Brotstraße
und am Rossmarkt. Nun setzte sich die EineWelt-AG des Gymnasiums Kenzingen ein, dass
Stolpersteine für Leo und Sophie Epstein am
Kirchplatz verlegt werden. Dazu fanden sich
Piedade Grienberg und Ruth Epstein, die Tochter und Enkelin Leo Epsteins, sowie Irène deCou am Gymnasium Kenzingen ein, um über
das Projekt und die Tätigkeit der Eine-Welt-AG
informiert zu werden und um danach ihr Einverständnis zur Verlegung zu geben.
Sophie war Leo Epsteins Tante. Beide wohnten damals in Kenzingen, von wo aus Sophie
am 22.10.1940 nach Gurs deportiert wurde.
Leo Epstein gelang vor der Deportation die
Flucht nach Brasilien, wo er sich eine Existenz aufbauen konnte. Erst1967 suchte er
mit seiner Tochter Piedade Grienberg unerkannt seinen Heimatort Kenzingen für einen
Kurzbesuch wieder auf.
Im Juli 1999 folgte er einer Einladung an das
Gymnasium und gab als Zeitzeuge mit sei-
Seite 9
ner persönlichen Geschichte den damaligen
Elftklässlern einen tiefen und aufrüttelnden
Einblick in die Lebensumstände während
der Zeit des Nationalsozialismus.
Die Anschafungskosten, die pro Stolperstein ca. 120€ betragen, werden von der
EINE-WELT-AG getragen. Auch der Plege
und Instandhaltung des Messings wird sich
die EINE-WELT-AG annehmen – und zwar
vier Mal im Jahr, an den Holocaust-Gedenktagen. Die Verlegung der Stolpersteine wird
im Februar stattinden. Dann wird nicht nur
die EINE-WELT-AG , sondern die ganze Schule eingebunden sein.
Bericht: Marina Karn und Linda Mutz
Volkshochschule Nördlicher
Breisgau
11409
Einführung in die
Bonsai-Technik
Workshop
Leitung: Sabine Weber-Janz,
Kenzingen, Gymnasium, Breslauer Straße
13, Raum 152, Sa., 08.11.2014, 10:00–16:00
Uhr, für Draht und sonstige Materialien; für
kleinwüchsige Bäume. Kosten werden vor
Ort entrichtet.
17045
Originelle Kinder: Hochbegabt
oder Hochsensibel?
Kooperationsversanstaltung mit dem Familienzentrum Bürkle-Bleiche
Referent/in: Annette Graf-Winkler,
Begabungspädagogin, Lerntherapeutin
Kenzingen, Gymnasium, Breslauer Straße
13, Raum 152, Do., 06.11.2014, 19:30–21:00
Uhr
12070
Ahnenforschung - computergestützt
Abstammung, Herkunft,
Familiengeschichte
Leitung: Gerhard Eske,
Herbolzheim, Villa Schindler, Rheinhausen
Str. 26, VHS-Raum 2, 5-mal samstags,
13:45–16:15 Uhr, Beginn: 08.11.2014
25230
Kalligraie
Gestaltungsmöglichkeiten
der Handschrift
Sie lieben Schönschrift und gestalten gerne
Karten oder Einladungen per Hand.
Leitung: Marie-Luise Miassar,
Malterdingen, Grundschule (Altes Schulgebäude), Schulstr. 52, Klassenraum, 5-mal
montags,
18:30–20:00 Uhr, Beginn: 10.11.2014
32195
Hip Hop tanzen
für Jugendliche ab 13 Jahren
in Zusammenarbeit mit dem Jugendtref
der Stadt Kenzingen
Leitung: Michael Antenor, Tanzlehrer
Kenzingen, Alte Turnhalle Kenzingen, Schulstr. 8, Halle, Mo., 27.10.2014 13:30–15:00 Uhr
Di., 28.10.2014, 13:30–15:00 Uhr
Seite 10
Freitag, den 24. Oktober 2014
52381
Besser fotograieren!
Fotograische Bildgestaltung
Leitung: Martin Ziaja,
Herbolzheim, Villa Schindler, Rheinhausen
Str. 26, VHS-Raum 2, 6-mal donnerstags,
18:00–20:15 Uhr, Beginn: 27.11.2014
Anmeldung und Beratung bei der Geschäftsstelle der VHS Nördlicher Breisgau
79312 Emmendingen, Am Gaswerk 3, telefonisch: (07641) 9225-25, per Fax: (07641)
9225-33, E-Mail: info@vhs-em.de, Internet
www.vhs-em
Ökumene
Ökumenischer Krankenhausbesuchsdienst
Frau Andrea GREINWALD, 07644-930449
Ökumenischer Plegeheimbesuchsdienst
Frau Helga BUEB, Tel. 07644-8371
Evang. Kirchengemeinde
Kenzingen
Ofenburger Str. 21, 79341 Kenzingen
Telefon 07644-277, Fax 07644-69 44
E-Mail: Evang.Kirche.Kenzingen@t-online.de
Internet:
www.Evangelische-Kirchengemeinde-Kenzingen.de
Öfnungszeiten des Pfarrbüros:
Di.-Fr 9.00 bis 12.30 Uhr
Samstag, 25.10.2014
10.00 bis 15.30 Uhr Kinderbibeltag im Gemeindehaus. Anmeldung Tel. 07644- 4157
oder unter Kigo-tref@t-online.de mit Angabe des Namens und Tel.-Nr. Der Unkostenbeitrag beträgt 5,00 €.
Sonntag, 26.10.2014
10.00 Uhr Gottesdienst mit Frau Prädikantin
Monika Rudolph
Montag, 27.10.2014
20.00 Uhr Posaunenchorprobe
Sonntag, 02.11.2014
10.00 Uhr Gottesdienst mit Feier des Abendmahls
„Ofene Kirche“
Dank der Unterstützung des Alten- und Plegeheimes der Arbeiterwohlfahrt ist unsere
Kirche in der Zeit von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr
durchgehend geöfnet. Wir laden herzlich
dazu ein, den Raum der Kirche immer wieder einmal zur persönlichen Besinnung zu
nutzen. Ein behindertengerechter Zugang
zur Kirche ist durch den Kreuzgang der AWO
möglich. Bitte nutzen Sie diesen Eingang
auch, falls die Kirche verschlossen ist.
Katholische Seelsorgeeinheit
Kenzingen
-Pastoralteam:
Pfarrer Frank Martin, Tel. 07644-9226925, email: pfr.martin@kath-kenzingen.de
Vikar Christian Erath, Tel.: 07644-9226915, email: christian.erath@kath-kenzingen.de
Website www.kath-kenzingen.de
Pfarrbüros:
Kenzingen St. Laurentius, Kirchplatz 16
Annette Wild, Tel. 07644-9226911,
FAX 922 6926
Mo. und Fr. 10:00 – 12:00 Uhr,
Mo. bis Do. 15:00 – 17:00 Uhr
e-mail: kenzingen@kath-kenzingen.de
Bombach St. Sebastian,
Kirchstraße 12
Bettina Götz, Tel. 07644-1344,
e-mail: bombach@kath-kenzingen.de
Di. 17:30 – 20:00 Uhr und
Do. 14:30 – 16:30 Uhr
In dringenden Fällen Tel. Sakristei: 07644 5589299
Hecklingen St. Andreas, Dorfstraße 3
Annette Wild, Tel. 07644-344,
e-mail: hecklingen@kath-kenzingen.de
Di. 10:00 bis 12:00 Uhr und
Fr. 14:00 bis 16:00 Uhr
Nordweil St. Barbara, Am Kirchberg 6
Silke Vetter, Tel./FAX 07644-8455,
e-mail: nordweil@kath-kenzingen.de
Do. 15:00 – 18:30 Uhr
Gottesdienste der Seelsorgeeinheit vom
25. Oktober bis 2. November 2014
Samstag, 25.10.2014
MISSIO–KOLLEKTE
Malterdingen
19:10
Impuls-Gottesdienst
zum Thema „ ..das kann jeder
kapieren“, hl. Messe im Gedenken an die Lebenden und Verstorbenen der
Seelsorgeeinheit
Nordweil
19:00 Hl. Messe im Gedenken an verstorbene Angehörige / Eugen und Lydia Wacker /
Maria Eisele / Glothilde und Alexander Götz
/ Marie und Viktor Götz und Angehörige
Gest. hl. Messe für Zita Wacker
Sonntag, 26.10.2014 30. SONNTAG IM JAHRESKREIS
Sonntag der Weltmission MISSIO–KOLLEKTE
Kenzingen
10:00 Hl. Messe im Gedenken an Paul Bürklin, Erwin Löler / Ernst und Elsa Ebert geb.
Kaiser
mitgestaltet von Con-Takt
Nach dem Gottesdienst Verkauf von Artikeln
von MISSIO und MISEREOR
sowie Kirchencafé, organisiert von
den Ministranten
18:00 Andacht für Geistliche
Berufe und Dienste in der Weltkirche
Bombach
08:30 Hl. Messe
Hecklingen
11:30 Taufe von Romina Heinen
und Ricardo Xaver Scharfenberger
KENZINGEN
18:30 Rosenkranz
19:00 Taizé-Andacht im Andreasheim
Nordweil
13:30 Rosenkranz
Montag, 27.10.2014
Kenzingen
18:30 Rosenkranz in der Spitalkapelle für
den Weltfrieden
Dienstag, 28.10.2014 HL. SIMON UND HL. JUDAS, Apostel
Kenzingen
10:30 Hl. Messe im Kreisseniorenzentrum
St. Maximilian Kolbe im Gedenken an arme
Seelen / in einem Anliegen (zu Ehren des hl.
Antonius / zu Ehren des hl. Judas Thaddäus)
Hecklingen
18:30 Rosenkranz
19:00 Gest. hl. Messe im Gedenken an Maria
und Anna Herr / Andreas Jörger und Angehörige / Viktor und Luise Burkhart und Söhne / Johanna und Fritz Burkhart und Söhne
Bruno und Reinhard / Alois Eschbach
Mittwoch, 29.10.2014
Nordweil
18:30 Rosenkranz
19:00 Hl. Messe im Gedenken an Zita Hämmerle und Angehörige
Donnerstag, 30.10.2014
Bombach
18:30 Rosenkranz
19:00 Hl. Messe im Gedenken an Agnes und
Ludwig Meier und Angehörige / Horst Lorkowski und verstorbene Angehörige
Samstag, 01.11.2014 - ALLERHEILIGEN
Kenzingen
10:00 Hl. Messe
11:15 Gräberbesuch
19:00 Gebet zur Nacht
Vesper im Chorraum St. Laurentius
Bombach
08:30 Hl. Messe
Hecklingen
08:30 Hl. Messe
14:00 Vesper, anschl. Gräberbesuch
unter Mitwirkung von Kirchenchor und Männergesangverein
Nordweil
10:00 Hl. Messe anschl. Gräberbesuch
Sonntag, 02.11.2014 - ALLERSEELEN
Kollekte für die Priesterausbildung in Osteuropa
Kenzingen
08:30 Hl. Messe
18:00 Andacht zu Allerseelen
Bombach
10:00 Hl. Messe, anschl. Gräberbesuch
Hecklingen
10:00 Hl. Messe
Nordweil
08:30 Hl. Messe mitgestaltet vom kath. Frauenbund
Herzliche Einladung zum Rosenkranzgebet
täglich um 16:00 Uhr im Kreisseniorenzentrum St. Maximilian Kolbe in Kenzingen
KENZINGEN
Die Chöre der Seelsorgeeinheit proben:
Kirchenchor Kenzingen
Di 20:00 – 22:00 Uhr im Gemeindehaus
St. Laurentius, Kirchplatz 16
Projektchor „Con-Takt“
Di ab 20:15 – 22:00 Uhr im Gemeindehaus
St. Laurentius, Kirchplatz 16
Kirchenchor Hecklingen,
Mi. 20:00 Uhr, Pfarrgemeindehaus St. Andreas
Kinderchor Nordweil im Proberaum
Grundschule
für alle interessierten Kinder ab 4 Jahren
Mi. 15:30 - 16:00 Uhr für Kinder im Alter von
4 – 5 Jahren
Mi. 16:00 – 17:00 Uhr für Kinder der 1. – 4.
Klasse
Interessanter Nebenjob –
Mesner gesucht!
Die Pfarrgemeinde St. Barbara Nordweil
sucht einen neuen Mesner / Mesnerin in
Teilzeit mit 5 Wochenstunden. Die Vergütung erfolgt aufgrund der Arbeitsvertragsordnung der Erzdiözese Freiburg.
Vorstellbar wäre die Ausübung der Tätigkeit
auch von mehreren Personen als Team. Der
Mesnerdienst umfasst hauptsächlich die
Vorbereitung der Gottesdienste, das Läuten
zu den Gottesdiensten und auch die Plege
der sakralen Gegenstände.
Nähere Auskünfte erhalten Sie bei Pfarrsekretärin Silke Vetter (Tel. 07644 8544; donnerstags von 15:00 bis 18:30 Uhr) und von
Bertram Hensle (Tel. 07644 1527).
Missio – Sonntag der Weltmission
Das Weltmissionswerk ruft
uns dieses Jahr zur Solidarität der Hofnung auf. Im
Vertrauen auf Gottes Treue und Beistand
können wir das ‚uns Mögliche‘ tun für Gerechtigkeit, Verständigung und Versöhnung
im Kleinen bei uns und in der weiten Welt.
Das diesjährige Partnerland ist Pakistan.
Missio nimmt insbesondere die Situation
der Christen in den Blick, die als Minderheit
in dem islamischen Land in vieler Hinsicht
einen schweren Stand haben.Unsere Spenden helfen Bedrängten und Bedrohten damit sich ihr Kummer in Freude verwandelt.
Dazu sind wir am Weltmissionssonntag besonders in der Kollekte am 25. und 26. Oktober aufgerufen. Helfen können Sie aber auch
beim Kauf von Weihnachts- und Geschenkartikeln von Missio und anderen Hilfsorganisationen nach dem Gottesdienst in Kenzingen, St. Laurentius am Sonntag, 26.10.
Gottesdienst mit Con-Takt und
anschließend Kirchencafé in
Kenzingen St. Laurentius!
Con-Takt gestaltet am 26.10.2014 den
Sonntagsgottesdienst um 10 Uhr in St.
Laurentius Kenzingen mit. Im Gottesdienst
wird der Frage nach dem wichtigsten Gebot
nachgegangen. Dazu passend
hat der Chor mit Band passende
Neue Geistliche Lieder vorbereitet. Con-Takt freut sich, der obi-
Freitag, den 24. Oktober 2014
gen Frage musikalisch nachzugehen und
lädt zur Feier des Gottesdienstes ein.
Nach dem Gottesdienst indet wieder ein
Kirchencafé statt. Die Ministranten bieten
Kafee, Tee und Kuchen an. Ebenso wichtig
wie das Getränk ist das Gespräch. Die Begegnung ist wie Zucker oder Milch und das
Gemeindehaus zeigt sich mit ofener Tür für
alle Interessierten. Deshalb herzliche Einladung an alle.
Schülergottesdienste in der Seelsorgeeinheit Kenzingen
Der Schülergottesdienst für die Grundschule Hecklingen mit Außenstelle Nordweil
wird dieses Schuljahr nun immer donnerstags in St. Andreas, Hecklingen ab 12:20
Uhr gefeiert.
In den Schulferien inden keine Schülergottesdienste statt. Die Kinder nehmen in
der 1. Dezemberwoche an den Krankensalbungsgottesdiensten teil, daher entfällt in
dieser Woche der Schülergottesdienst. Die
genauen Zeiten stehen in der Gottesdienstordnung.
Erstkommunionvorbereitung in der Seelsorgeeinheit Kenzingen
Im November beginnt die Zeit der Erstkommunionvorbereitung. Dazu möchten die
Pfarrgemeinden alle katholischen Kinder
der 3. Klasse mit ihren Familien einladen. Der
1. Elternabend indet am Mittwoch, den 5.
November um 20:00 Uhr, im katholischen
Gemeindehaus in Kenzingen, Kirchplatz 16
statt. Dazu sind alle Eltern der zukünftigen
Kommunionkinder von Kenzingen, Hecklingen-Malterdingen und Nordweil eingeladen.
Sollte es Familien geben mit katholischen
Kindern in der 3. Klasse, die nicht angeschriebenen wurden, aber ebenfalls zur
Kommunion gehen möchten, bitten wir Sie,
sich im Pfarrbüro Kenzingen, Tel.: 9 22 69 11
umgehend zu melden.
IMPULS-Gottesdienst
in Malterdingen
Am Samstag, 25. Oktober 2014
um 19.10 Uhr ist die katholische Gemeinde
St. Andreas wieder in der evang. Kirche in
Malterdingen zu Gast.
Thema:
...das kann jeder kapieren!
www.kath-kenzingen.de
Seite 11
Con-Takt gestaltet am 26.10.2014 den
‚Sonntag der Weltmission‘ um 10 Uhr in
St. Laurentius Kenzingen mit. Im Gottesdienst wird der Frage nach dem wichtigsten Gebot nachgegangen.
Dazu passend hat der Chor mit Band geeignete Neue Geistliche Lieder vorbereitet. Con-Takt freut sich, der obigen Frage
musikalisch nachzugehen und lädt zur
Feier des Gottesdienstes ein. Nach dem
Gottesdienst indet ein durch die Ministranten organisiertes Kirchencafé statt,
ebenso werden Artikel von Missio und
Misereor verkauft.
Einladung zur Taizéfeier
in Hecklingen
Am 26. Oktober,
19 Uhr in Hecklingen.
Mit der musikalischen
Unterstützung von Jutta Kessler und Bertram
Hensle trefen wir uns im Pfarrheim St.
Andreas (Dorfstraße 3, Hecklingen), bei Kerzenlicht, zum Singen und Beten.
Anschließend sind Alle eingeladen noch bei
Tee oder Wein im Pfarrheim zu verweilen.
Evangelische Kirchengemeinden im Bleichtal
Gottesdienste
Tutschfelden
Sonntag, 26. Oktober
9.30 Uhr Gottesdienst
mit Prädikantin W. Stöcklin
Wagenstadt
Sonntag, 26. Oktober
10.30 Uhr Gottesdienst
mit Prädikantin W. Stöcklin
Veranstaltungen
Broggingen
Montag, 27. Oktober
20.15 Uhr ProBIT Bibelgesprächskreis für Erwachsene mittleren Alters im Gemeindekeller
Mittwoch, 29. Oktober
19.30 Uhr Bibelstunde im Gemeindekeller
Donnerstag, 30. Oktober
18.30 Uhr Jugendtref im Gemeindekeller
Freitag, 31. Oktober
20.15 Uhr Posaunenchorprobe im Gemeindekeller
Samstag, 1. November
9 Uhr Frauenfrühstück im Gemeindekeller (s.
unten)
Seite 12
Tutschfelden
Dienstag, 28. Oktober
20.00 Uhr Kirchenchorprobe im Bürgerhaus
Mittwoch, 29. Oktober
15.00 Uhr Seniorennachmittag im Bürgerhaus
Freitag, 31. Oktober
16.30 Uhr Jungschar für Kinder ab der 2.
Klasse im Bürgerhaus
Mitteilungen
Herbstferien
Pfarrer Jenne hat für die Herbstferien Urlaub
zur Erholung bei handwerklicher Tätigkeit
beantragt. Bitten wenden Sie sich daher
im Trauerfall zwischen Sa. 25. Und Fr. 31.
Oktober an Prädikant Johannes Narr, Tel.
07643/5633
Reformationstag
Der evangelische Kirchenbezirk lädt herzlich ein zu einem zentralen Gottesdienst
am Reformationstag, dem 31. Oktober um
18 Uhr in der evangelischen Stadtkirche in
Emmendingen. Der Gottesdienst wird von
Musikgruppen aus Gemeinden der Region
mitgestaltet und mündet ein in einen Beneizabend zugunsten der Flüchtlingshilfe.
Frauenfrühstück
Schon Tradition hat das Frauenfrühstück
am Allerheiligentag im Gemeindekeller im
Brogginger Pfarrhaus mit den Schwestern
aus Aidlingen. Nach einem leckeren Frühstück und gemeinsamen Singen gibt Schester Ida Rau ihre frischen Eindrücke von einer
Gemeinde in Izmir/Türkei wieder
Alemannische Gottesdiènscht
Am 2. November gits ab de Zehni de nächst
alemannisch Gottesdiènscht in de Tutschfelder Kirch, diesmol sogar mittere Taii. Gern
därfe sie jetz scho anderi, Iheimischi wiè Uswärtigi dezuè ilade.
Kinder für die Xylophongruppe gesucht!
Die Xylophongruppe unter Leitung von Frau
Elke Klose war bis jetzt fester Bestandteil
unserer Gemeinden im Bleichtal. Oft hat sie
die Gottesdienste zur Freude unserer Gemeindeglieder musikalisch begleitet. Leider
ist die Zahl der mitspielenden Kinder
stark geschrumpft. Es wäre schön, wenn
wieder mehr Kinder zusammen kämen, damit
diese Gruppe auch weiterhin Bestand hätte.
Bitte setzen Sie sich mit Frau Elke Klose, Tel.
07643/932679 in Verbindung und sie wird
gerne über alles Auskunft geben.
Also, wer Interesse hat, meldet Euch.
Kontakt:
Pfarrer Jenne erreichen Sie außerhalb der
Herbstferien über Tel. 07643/6261 und pfarrerjenne@web.de
Pfarramtssekretärin Herlan ist dienstags
und donnerstags von 9.00 bis 12.00 Uhr im
Evang. Pfarramt, Dragonerstr. 4, anzutrefen.
Beide erreichen Sie über Tel. 07643/6261
und eki-bleichtal@t-online.de
Freitag, den 24. Oktober 2014
„Oase“
Freie Christen Kenzingen
Gartenstraße 1, 79341 Kenzingen
Tel. 07644/8966
Wir laden herzlich ein:
Sonntag:
10:00 Uhr Gottesdienst
Dienstag:
19:00 Uhr Bibelgespräch/Gebet
„Wir beten zum Herrn, dass die Liebe zu Gott
euer Leben bestimmt und dass ihr standhaft
im Glauben an Christus bleibt.“
- Die Bibel – (2. Thessalonicher 3, 5)
Weihnachtsgeschenke-Aktion 2014
Helfen Sie mit, einem Kind in Rumänien eine
Weihnachtsfreude zu bereiten. Hierfür nehmen Sie einen Schuhkarton (gerne mit Geschenkpapier und Band umwickelt, aber bitte nicht fest verschlossen/verklebt!) für z. B.
folgende Geschenke: Spielzeug, Süßigkeiten, Schulhefte, Notizblock, Malbuch, Buntund Bleistifte, Kuli, Spitzer, Radierer, Handschuhe, Schals, Socken, Mütze, Zahnbürste,
Zahnpasta, Seife, Shampoo, Handtuch.
Kennzeichnen Sie den Karton mit „Junge“
oder „Mädchen“ sowie Altersangabe (z. B.
1 - 2 Jahre, ..., 12 - 14 Jahre). Diese Gaben
werden direkt vor Ort in Rumänien zu den
Kindern gebracht.
Abgabe am Montag, den 17.11.2014 sowie
am Mittwoch, den 19.11.2014 von 17.00
bis 19.00 Uhr in der OASE, Gartenstraße 1,
Kenzingen.
Im Namen der Kinder bedanken wir uns ganz
herzlich für Ihre Mithilfe! Bei Fragen steht Ihnen Frau Kuwert, Tel. 7742, zur Verfügung.
Neuapostolische Kirche
Herbolzheim, Arnold-SchindlerStr. 1 (ehem. PLUS-MARKT)
Sonntag, 26.10.2014
09.30 Uhr Gottesdienst
Mittwoch, 29.10.2014
20.00 Uhr Gottesdienst
Sonntag, 02.11.2014
09.30 Uhr Gottesdienst
Interessierte Mitbürger/innen sind zu allen Gottesdiensten herzlich willkommen.
Nähere Informationen erhalten Sie gerne
beim Gemeindevorsteher H. Kussin, Tel.
07643 / 86 88
Informationen im Internet: www.nak.org;
www.nak-sued.de; www.nak-ofenburg.de
Siebenten-Tags–Adventisten
Herbolzheim
Birkenwaldstr. 5
Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten und Veranstaltungen.
Gottesdienst
Samstag – Sabbat, 25.10.2014
09:30 Uhr Bibelgespräch für Erwachsene, Ju-
KENZINGEN
gendliche und Kinder
11:00 Uhr Predigt
Do.30.10.2014, 19:30 Uhr
Reformationsfeier mit historischem Anspiel: Luthers Jahre von 1520 bis 1530
Bibeltelefon
Tägliche Andacht Tel. 07643 347349
Bibelhauskreise
Mi. 29.10.2014, 20:00 Uhr,
Fam. Utz, Tel.07822 61165
Do. 30.10.2014, 19:30 Uhr,
Fam. Mohr, Tel.07822 7896138
HOPE Channel „Am Leben interessiert“
Internet: www.hope-channel.de
24 Stunden Radio und Fernsehprogramm
über Astra 19° Ost
TV: Freq.12148GHz,
Pol. H, Symbolrate27500, Fec.3/4
Radio: Freq. 12460GHz,
Pol. H, Symbolrate27500, Fec. ¾
Mehr Information zur Freikirche der STA
www.adventgemeinde-herbolzheim.de,
www.adventisten.de
Die Bibel spricht: Nun genügt es aber nicht,
sein Wort nur anzuhören; ihr müsst auch danach handeln.
Jakobus Kap.1 Vers 22
(Hofnung für alle)
Liebenzeller Gemeinschaft
Herzliche Einladung zum Bibelkreis im Kreisseniorenzentrum St. Maximilian Kolbe in
Kenzingen jeden 1. Mittwoch im Monat um
15:00 Uhr.
Weitere Infos:
07644 7151 oder 07641 42523
Jehovas Zeugen
Versammlung Kenzingen
Holderackerstr. 7, 79346 Endingen
Telefon (07644) 913500
Sonntag, 26.10.2014, 18.00 - 19.45 Uhr
Biblischer Vortrag, Thema: Vertrauen wir voller Zuversicht auf Jehova?
anschließend Bibel- und Wachtturm-Studium
Mittwoch, 19.00 - 20.45 Uhr
Bibelstudium, Thema: „Komm Jehova doch
näher!“
Schulkurs für Evangeliumlehrer
anschließend Ansprachen und Tischgespräche
Alle Zusammenkünfte sind öfentlich.
Interessierte Personen sind jederzeit willkommen!
Internet: jw.org
KENZINGEN
Freitag, den 24. Oktober 2014
VersehrtenBehindertenSportgruppe
Die Radwandergruppe startet jeden Dienstag um 17.00 Uhr an der Alten Halle. Wir
kegeln jeden zweiten Mittwoch um 19 Uhr
und schwimmen immer samstags um 8 Uhr.
Nähere Auskünfte erteilt gerne Josef Berblinger unter 07644-7256.
TTSV Kenzingen
Oberrheinische
Narrenschau Kenzingen
Das ganze Jahr ist Fasnet in der Oberrheinischen Narrenschau in Kenzingen, dem
Fastnachtsmuseum des Verbandes Oberrheinischer Narrenzünfte
Wer keine Möglichkeit hat, das närrische
Treiben in der Fasnetzeit persönlich zu erleben oder wer Erlebtes vertiefen möchte, hat
dazu das ganze Jahr über Gelegenheit.
Die Oberrheinische Narrenschau in Kenzingen vermittelt einen lebendigen Eindruck
der alemannischen Fasnet, von Masken und
Häs der Zünfte am Oberrhein - von Oberkirch im Norden bis zum Hochrhein im Süden.
Über 300 Narrengruppen in fantasievollen
Häs und kunstvoll geschnitzten Holzlarven,
in Gruppen nach Vogteien zusammengestellt, verdeutlichen dem Besucher die
Vielfalt alemannischen Fasnetbrauchtums.
Im Museumsshop können Sie Bücher, Mäskchen, Strohschuhe und vieles mehr erwerben.
Ein Besuch lohnt sich!
Öfnungszeiten:
Samstag, Sonntag und feiertags: 14.00 bis
17.00 Uhr
Im Dezember ist das Museum nur für Gruppen geöfnet.
Gruppen und Gesellschaften erhalten auf
Wunsch und rechtzeitiger Absprache außerhalb der Öfnungszeiten eine Führung
durch unser Haus.
Oberrheinische Narrenschau,
Alte Schulstraße 20, 79341 Kenzingen
Telefon 07644 900-113
Fax 07644 900-160
E-Mail: post@kenzingen.de
Internet: http://www.kenzingen.de
Koronarsportabteilung
Die Übungsabende für Herzkranke inden
wöchentlich jeweils dienstags in der Schulbuckhalle in Bombach statt.
Für die Gruppe 1 ist die Übungszeit von
17.45 bis 18.45 Uhr,
für die Gruppe 2 von 19.00 bis 20.00 Uhr.
Ansprechpartner sind:
Übungsleiter:
Michael Bradatsch, Telefon 7329
Abteilungsleiter:
Joachim Krella, Telefon 1024
Seite 13
Judo Club Kenzingen e.V.
Trainingszeiten:
Montag und Donnerstag
18.30 bis 20.00 Uhr Kinder und Jugendliche
20.00 bis 21.30 Uhr Erwachsene
Alte Halle Kenzingen
Der Einstieg ist jederzeit möglich.
Infos bei Martin Müller unter Telefon 07644
930128
Schützengesellschaft
Üsenberg
Schützenhaus (nach dem Kriegerdenkmal
rechts hoch in den Wald)
Jugendtraining:
jeden Samstag ab 18.00 Uhr
Schützentraining:
jeden Freitag ab 20.00 Uhr
jeden Sonntag ab 10.00 Uhr
Bei Interesse an einem Probetraining bitte
jugend@sg-kenzingen.de oder osm@sgkenzingen.de kontaktieren!
Lauf-, Walking-, NordicWalking-Tref Kenzingen
Verein für deutsche
Schäferhunde
Mittwoch 16.00 Uhr, Samstag 16.00 Uhr
Waldparkplatz „Nestbruch“
Ortsgruppe Kenzingen
Info erteilt:
Albert Wisser, Telefon 07644-1483
Übungszeiten:
Jeden Mittwoch ab 18.00 Uhr
Jeden Samstag ab 15.00 Uhr
Vereinsgelände „Im Brünnele“ beim Recyclinghof
Interessengemeinschaft
Ski- & Snowboardgymnastik
Telefon 07643 8964
Das wöchentliche Nordic/Working indet
noch bis zum 08.10.2014 wie gewohnt jeden
Mittwoch um 19.oo Uhr am Waldparkplatz
„Nestbruch“ in Kenzingen statt.
Ab Mittwoch 15.10.2014 werden wir uns
wieder für die anstehende Wintersaison
vorbereiten und zur Skigymnastik in der
Schulbuckhalle / Bombach um 20.00 Uhr
übergehen.
Philippinischer
Kampfsportverein
Kenzingen
Arnis Trainingszeiten
Montag: 19:00 bis 21:00
Nordweil Herrenberghalle
Freitag: 19:00 bis 21:00
Bombach Schulbuckhalle
Interesse an einem Schnuppertraining?
R. Kaufmann, Telefon 01727610699
www.kombat-kenzingen.de
Angelsportverein Kenzingen,
im Brünnele 9
Öfnungszeiten des Vereinsheims
Freitag 20 Uhr – 24 Uhr
Sonntag 10 Uhr – 13 Uhr
Telefon: 07644 7683
Skat-Club Üsenberger Asse
Spielabende Freitag, Spielbeginn: 19.30 Uhr
Sport- & Tagungshotel Kenzingen
Breitenfeldstraße 51
Interessierte Skatspieler/-innen sind als Gäste
herzlich eingeladen.
Telefon (07644) – 8654 oder 9265451
Öfnungszeit der Bücherei:
Di: 15.00 - 17.30 Uhr
Do: 09.30 - 11.00 Uhr
17.00 - 19.30 Uhr
Seite 14
Freitag, den 24. Oktober 2014
KENZINGEN
Eisenbahnstr. 22, in den Räumen des Amtsgerichts
79341 Kenzingen
Tel. 0160 5703978 während der Öfnungszeiten
www.kath-kenzingen.de
Bücherlohmarkt während der Öfnungszeit
Fridolin fand Fortsetzungen bekannter
Kinderbuch-Reihen
Lind Chapman:
Schattenwald Geheimnisse (ab 8 J.)
Band 3: Gefährliche Verwandlung
Band 4 :Die Nebelkönigin
Die Jagd nach dem Schattenjuwel beherrscht auch dieses fantastische Lesefutter
Timo Parvela:
Ella und die falschen Pusteln (ab 8)
(Ella 6): Herrlich chaotisch geht es in Ellas
Klasse mit ihrem genial-verrückten Lehrer
zu...
Sabine Ludwig:
Miss Braitwhistle hebt ab (ab 8 J.)
(Band 3):Ausgerechnet im letzten Schulhalbjahr ist Miss Braitwhistle verschwunden.
Erhard Dietl:
Die Olchis und der karierte Tigerhai
(ab 8 J.)
Im 3. Olchi-Kinderbuch verschlägt es die lustigen Wesen aus Schmuddeling in die Unterwasserwelt des Orients.
MGV Lichteneck
Hecklingen e.V.
Freitag, 24. Oktober 2014
Einlass ab 20 Uhr
Karaoke ab 21 Uhr
Unteres Schloß Hecklingen, Schlosskeller
Karaoke Party im Schlosskeller in Hecklingen
Der MGV „Lichteneck“ Hecklingen lädt zur
einer Neuaulage der „Hecklinger Karaoke
Nacht“ ein.
Der Schlosskeller ist ab 20 Uhr geöfnet, die
Karaoke-Party beginnt um 21 Uhr.
Für Stimmung, Unterhaltung sowie Verplegung ist den ganzen Abend über gesorgt –
der Eintritt ist frei.
Hilfe, die ankommt!
DRK-Blutspendedienst bittet um eine Blutspende
Eine Blutspende ist Hilfe, die ankommt. Sie hilft schwerstkranken Menschen gesund zu
werden und rettet sogar Leben. Daher bittet der DRK-Blutspendedienst um eine Blutspende
Montag, dem 27.10.2014
von 14:30 Uhr bis 19:30 Uhr
Üsenberghalle, Breslauer Straße 13
79341 KENZINGEN
Jeder kann ganz plötzlich in die Situation kommen, dringend Blutpräparate zu benötigen: Die Liste ist lang. Sie werden eingesetzt bei der Versorgung eines Unfallopfers mit
starkem Blutverlust, bei einem Krebspatienten während und nach der Chemotherapie
oder auch bei Herz-, Magen- und Darmerkrankungen und vielem mehr. Ohne das gespendete Blut ist eine Hilfe trotz bester medizinischer Versorgung nicht möglich. Blut
kann nicht künstlich hergestellt werden. Blutspender übernehmen große Verantwortung
und das Tag für Tag.
Blut spenden kann jeder Gesunde von 18 bis zur Vollendung des 71. Lebensjahres, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein. Damit die Blutspende gut vertragen
wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende
dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss
sollten Spender eine gute Stunde Zeit einplanen. Eine Stunde, die ein ganzes Leben retten kann. Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen.
Weitere Informationen zur Blutspende sind unter der gebührenfreien Hotline
0800-1194911 und im Internet unter www.blutspende.de erhältlich.
Schwarzwaldverein
Kenzingen e. V.
Mittwoch, den 29. Oktober 2014
Wanderung zur Kuppelburg
Einkehr: Pizzeria Wonnental
14.30 Uhr Ecke Friedhof / Bombacherstrasse
Altenwerk Hecklingen: Auslug
nach Todtnau-Brandenberg
Am 30. Oktober machen die Senioren einen
Auslug nach Todtnau- Brandenberg, wo sie
die Firma „Asal Nahrungsmittel“ besichtigen.
Kafeetrinken ist in Todtnau und Abendessen voraussichtlich in Freiamt geplant. Abfahrt ist um 12 Uhr an der Bushaltestelle.
Anmeldung und Auskunft bei Hildegard Arnitz. Tel.: 07644/1298
Tischtennissportverein
Kenzingen e.V.
Trainingszeiten:
Städt. Turn- und Festhalle
Dienstag ab 17:00 Uhr
Schüler- und Jugendtraining
Dienstag ab 20:00 Uhr
Training der Damen und Herren
Mittwoch ab 17:00 Uhr
Schüler- und Jugendtraining
Mittwoch ab 20:00 Uhr
Training für Erwachsene
Donnerstag 17:15 Uhr bis 18:30 Uhr
Anfängertraining für Kinder von 6-10 Jahren
Tischtennisspiele an diesem Wochenende:
Freitag, 24.10.2014
18:15 Uhr TTC Nimburg - Mini II
Samstag, 25.10.2014
11:30 Uhr TTC Suggental II - Mini I
Kath. Frauenbund Nordweil
EINLADUNG an alle Mitglieder, Freunde
und Interessierten zur Jahreshauptversammlung des Kath. Frauenbundes Nordweil mit Zwiebelkuchenessen
am Freitag den 31. Oktober 2014
um 20.00 Uhr
im Gasthaus zur Linde, Nordweil
Wir freuen uns auf Euer Kommen
das Vorstandsteam
Susi Hensle Andrea Dose
TB Kenzingen Handball
Freitag 24.10.2014
Fanbus zum Auswärtsspiel der Herren in
Willstätt.
Abfahrt heute um 19.10 Uhr an der Üsenberghalle.
Freitag 24.10.2014 Auswärtsspiel:
20.30 Uhr Oberliga BW
TV Willstätt - TB Kenzingen
KENZINGEN
Freitag, den 24. Oktober 2014
Samstag 25.10.2014 Auswärtsspiele:
13.10 Uhr weibliche Jugend C
HSV Schopfheim SG Kenzingen/Herbolzheim
14.45 Uhr männliche Jugend B
SG Waldkirch/Denzlingen SG Kenzingen/Herbolzheim
20.00 Uhr Südbadenliga Damen
TuS Ottenheim - TB Kenzingen
Sonntag 26.10.2014 Auswärtsspiele:
13.10 Uhr weibliche Jugend B
TV Todtnau - SG Kenzingen/Herbolzheim
15.45 Uhr weibliche Jugend A
SG Bötzingen/March SG Kenzingen/Herbolzheim
16.30 Uhr männliche Jugend A
TuS Oberhausen - SG Kenzingen/Herbolzheim
18.10 Uhr Kreiskl. Herren
SG Waldkirch/Denzlingen III - TB Kenzingen II
18.15 Uhr Bezirkskl. Damen
HSG Freiburg III - TB Kenzingen II
19.00 Uhr Kreiskl. Herren
TV Bötzingen II - TB Kenzingen III
SV Kenzingen e.V.
Freitag, den 24.10.2014
18:30 h FC Weisweil SG Kenzingen C-Juniorinnen
Samstag, den 25.10.2014
11:00 h SG Simonswald II - SG Wagenstadt C II
13:30 h TuS Oberrotweil - SVK E I
14:00 h SG Nordweil B Junioren - SG Oberried
15:00 h SG Königschafhausen SG Wagenstadt C I
16:15 h SG Nordweil B II Spvgg.Gundelingen/Wildtal II
Sonntag, den 26.10.2014 im Mühlegrün
12:30 h SV Kenzingen II - SV Burkheim II
14:30 h SV Kenzingen I - SV Burkheim I
...... auswärts
11:00 h SG St.Peter SG Breisgau Nord B-Juniorinnen
Allein in Nordweil kann man am Samstag
drei Jugendspiele verfolgen.
Sportverein
Hecklingen e.V.
Freitag, den 24.10.2014
D2-Jugend
18.00 Uhr: SG Riegel 2 – SV Waldkirch 2
Spielort: Riegel
B-Jugend
19.00 Uhr: SG Hochdorf - SG Riegel
Samstag, den 25.10.2014
E2-Jugend
12.30 Uhr: SG Hecklingen 2 – FC Oberhausen 2
Spielort: Hecklingen
E1-Jugend
13.00 Uhr: SG Endingen - SG Hecklingen
D3-Jugend
12.00 Uhr: SG Riegel 3 – SV Opingen 3
Spielort: Riegel
D1-Jugend
10.00 Uhr: SF Eintracht Freiburg 2 - SG Riegel 1
C2-Jugend
11.30 Uhr: Bahlinger SC - SG Malterdingen 2
C1-Jugend
14.00 Uhr: SG Malterdingen 1 – SV Opingen
Spielort: Hecklingen
II. und III. Mannschaft
14.00 Uhr: SC Kiechlinsbergen II SG Hecklingen-Malterdingen III
16.00 Uhr: SC Kiechlinsbergen I SG Hecklingen-Malterdingen II
Sonntag, den 26.10.2014
I. Mannschaft
15.00 Uhr: SG Hecklingen/Malterdingen I –
SC Reute
Spielort: Malterdingen
Bitte unterstützen Sie unsere Mannschaften
mit Ihrem Besuch.
Spieleabend
Am Freitag, den 31. Oktober 2014 indet ab
20 Uhr im Sportheim in Hecklingen wieder
ein Spieleabend statt. Wer Lust auf Skat oder
sonstige Karten- oder Würfelspiele hat ist
herzlich eingeladen.
Mittwoch, den 29.10.2014
18:15 h SG Waldkirch - SG Nordweil B-Junioren
SV Nordweil
1923 e.V.
Sportverein
Bombach e.V.
SV Bombach trift zuhause
auf Holzhausen
Nach dem 1:1 Unentschieden in Breisach
trift der SV Bombach am kommenden
Sonntag auf den SC Holzhausen.
Sonntag, 26.10.2014
12:30 Uhr
SV Bombach 2 – SC Holzhausen 2
14:30 Uhr
SV Bombach 1 – SC Holzhausen 1
Wir sehen uns auf dem Sportplatz.
Ihr SV Bombach
Seite 15
SG Nordweil/Wagenstadt
Nach dem spielfreien Wochenende brennen die Jungs von Claudio Braun darauf am
Sonntag wieder ins Geschehen einzugreifen. Man tritt am Kaiserstuhl beim als heimstark geltenden TuS Königschafhausen an.
So. 26.10., 13.00 Uhr:
TuS Königschafhausen II SG Nordweil/Wagenstadt II
(in Königschafh.)
So. 26.10., 15.00 Uhr:
TuS Königschafhausen I SG Nordweil/Wagenstadt I (in Königschafh.)
Jugendfußball im Bleichtal
Auch an diesem Wochenende gibt es Fußball satt mit den Bleichtäler Jugendteams.
Vorschau auf alle Jugendspiele am kommenden Wochenende:
Freitag, 24. Oktober
18 Uhr
Mä-E SF Schliengen - SG Breisgau-Nord
18:30 Uhr
Mä-C FC Weisweil - SG Breisgau-Nord
Samstag, 25. Oktober
11 Uhr
C2 SG Simonswald/Gutach-Bleibach –
SG Bleichtal/Kenzingen (in Simonswald)
11 Uhr
D1 SG Bleichtal – FC Bötzingen
(in Tutschfelden)
12:30 Uhr
E2 SG Bleichtal – SG Sasbach/Jechtingen
(in Nordweil)
14 Uhr
B1 SG Bleichtal/Kenzingen –
SG Oberried/Kirchzarten (in Nordweil)
15 Uhr
C1 SG Königschafhausen/Kiechlinsbergen/
Endingen – SG Bleichtal/Kenzingen (in Königschafhausen)
16:15 Uhr
B2 SG Bleichtal/Kenzingen – Spvgg. Gundelingen/Wildtal (in Nordweil)
Sonntag, 26. Oktober
11 Uhr
Mä-B SG St. Peter - SG Breisgau-Nord
(in St. Peter)
ab 11 Uhr
G Turniermittag in Niederhausen mit Teams
aus dem Bleichtal
ab 14:30 Uhr
F Turniermittag in Niederhausen mit Teams
aus dem Bleichtal
Mittwoch, 29. Oktober
18:15 Uhr B1 SG Waldkirch - SG Bleichtal/
Kenzingen
Abteilung Kinderturnen
KiTu geht wieder los!!!
Mo. 03.11. ab 6 Jahren mit Marlene, Lisa G.
und Anja 17.00 – 18.00 Uhr
Di. 04.11. ab 3-5 Jahren mit Paula, Ellen
und Mayline 17.00 – 18.00 Uhr
Mi. (bereits begonnen) Eltern-Kind-Turnen mit Julia Götz 16.00 – 17.00 Uhr
Bei weniger als 5 Kindern fällt das KiTu aus.
Bei Fragen kontaktiert bitte:
Anja Hensle
Laura Bühler
07644/1828
07644/930743
Nachwuchsballett gesucht!
Mädels oder auch Jungs, die Spaß am Tanzen haben, und zwischen 10 und 15 Jahren
sind,
sind bei uns herzlich Willkommen.
Sa. 25.10., 13.00 Uhr mit Lisa H., Mayline,
Sonja und Laura
Seite 16
Freitag, den 24. Oktober 2014
Herbolzheimer Tafel e.V.
Konrad-Adenauer-Ring 1,
79336 Herbolzheim
Tel. 07643-933432
Öfnungszeiten:
Montag
Mittwoch
Freitag
Samstag
13.30 - 16.00 Uhr
13.30 - 16.00 Uhr
13.30 - 16.00 Uhr
10.00 - 12.00 Uhr
Bitte an unsere Unterstützer und Spender:
Vielleicht haben Sie eine Überproduktion
oder leicht defekte Ware innerhalb des MHD.
Wir sind froh über jede Lebensmittelspende.
Für eine Geldspende, die zur Deckung der
Unkosten (Müll, Strom, Heizung) dient und
uns hilft, notwendige Anschafungen zu tätigen, sind wir Ihnen sehr dankbar.
Bankverbindung: IBAN:
DE 23682900000049344201
Die Herbolzheimer Tafel e.V. ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein und stellt Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus.
**********
Wir suchen ab sofort ehrenamtliche Fahrer stundenweise gegen Aufwandsentschädigung, ebenfalls ehrenamtliche
Mitarbeiter stundenweise in der Tafel,
sowie einen Schatzmeister ab 2015
Kontakt: Tel: 07643-933432
Der Vorstand
Thomas Ruddies
1. Vorsitzender
Hilfsinitiative bittet um
Spenden für bedürftige Menschen in Polen
- Transport am 05. November 2014 Die Initiative „Helfen statt Wegwerfen“ organisiert am 05. November ihren nunmehr 52.
Hilfsgütertransport zugunsten bedürftiger
Menschen in Polen. Die Initiative besteht
seit über 20 Jahren und stützt sich ausschließlich auf das ehrenamtliche Engagement von Menschen aus der Region.
gesstätten sowie andere soziale Einrichtungen unterhält und sich um hilfsbedürftige
und in Not geratene Familien kümmert.
Mit den hier gesammelten Hilfsgütern konnte im Verwaltungsbezirk Masowien, zu dem
auch Warschau gehört, vielen Menschen geholfen werden. Fast 5000 Kinder seien hier
über die Jahre in den Genuss von Sachspenden aus den Hilfstransporten der Initiative
gekommen, schätzt man bei der TPD.
Für den anstehenden Hilfstransport werden
folgende Sachspenden erbeten:
•
Etagenbetten, Schlaliegen und -sofas
für die besonders beengten Wohnverhältnisse
•
Kleinmöbel, Teppiche, Gardinen
•
Kleidung aller Art insbesondere für Kinder und Jugendliche
•
Bettwäsche und Handtücher
•
Spielsachen und Schulartikel
•
Fahrräder – auch für Kinder
•
Elektro- und Haushaltsgeräte wie Kühlschränke, Waschmaschinen, Elektroherde, Staubsauger etc.
sowie weitere Artikel nach Absprache.
Die Spenden müssen aufgrund sehr strenger Hygienevorschriften funktionstüchtig
und in absolut sauberem Zustand sein!
Getragene Schuhe dürfen nicht eingeführt
werden.
Mangels Lagers können die Sachspenden
nur am Transporttag selbst, den 05. November, verpackt und beschriftet am LKW angenommen werden!
Telefonische Anmeldungen der Spenden
nehmen entgegen: Ingeborg Hojer, 07642/
7557, Karin Kienzler, 07641 /52644, Simone
Valenzuela 07644/ 929503 (abends), und
Inge Maier, 07642/7535.
Galerie alpha 7
Maya und Willy Kern
Hauptstr.13•79367Weisweil
Tel.: 07646-915611
www.galerie-alpha7.de
Willy-Kern@t-online.de
Einladung für Sie, Ihre Freunde und Bekannten zur Vernissage
am Samstag, 25.10.2014, um 19 Uhr
Kunst im Quadrat II
Wir zeigen Arbeiten der Künstlerinnen und
Künstler
Empfänger der humanitären Hilfe in unserem Nachbarland Polen sind vor allem
Kinder aus sozialschwachen Familien oder
Waisen. Spenden gehen auch an bedürftige
kinderreiche Familien und ältere Menschen,
deren Einkommen nicht für ihren Lebensunterhalt reicht.
RitaRund•RosemarieBerger•EvaLübold•
HildegardRees•SusanneLenz•AnnaKatharinaRintelen•ChristianeZurmühlen•Gabriele Melzer • Inna Rust • Christina Fufezan
• GabrieleWobst • UrsulaTrefzer • Michelle
Roberjot•MechthildWallrath-Karcher•RomainBurgy•DavidVonarx•OliverWrobel•
Ingmar Olerth
.... und Erika Polzin
(Schmuckdesign im Quadrat)
Die Weitergabe der Spenden übernimmt
verlässlich seit vielen Jahren die gemeinnützige Partnerorganisation TPD - Towarzystwo
Przyjaciol Dzieci (Gesellschaft der Freunde
der Kinder), welche Kinderheime und –ta-
Öfnungszeiten der Ausstellung
jeweils Mittwoch und Donnerstag
von 16 Uhr bis 18.30 Uhr
Sonderöfnung: Sonntag, 26.10.2014 von 14
Uhr bis 17 Uhr
KENZINGEN
Sonderöfnungen für Gruppen ab 3 Personen und Schulklassen nach telefonischer
Anmeldung
„In Mueder´s Stübele“
„Alemannische und andere Lieder am
Nachmittag“
In diesem Herbst bleibt die Truppe „dahoim“.
Nach den wunderbaren Kostproben aus anderen Kulturen darf sich dieses Mal die deutsche Sprache freuen, in Lied und Text ganz
im Mittelpunkt zu glänzen.
Wie immer, gibt sich Besinnliches mit Heiterem die Hand. Ein großes Gewicht legen
die kleinen und großen Künstler an diesem
Nachmittag auf Gesungenes, auf Liedgut
aus Fern, und natürlich auch aus Nah... das
Alemannische lässt grüßen.
Diesmal bekommen Sie eine große Palette
unterschiedlicher Musikgattungen auf die
Ohren. Von aktuellen Künstlern aus der Rock
und Popszene bis hin zu traditionellen Liedern.
Unser Projektchor mit einer ganz besonderen Note, die Flötenkids, die wunderbare
Stücke einstudiert haben.
Der Jugendchor aus Wyhl, mit einem beachtlichen Niveau und natürlich wie immer, haben wir einen absoluten Überraschungsknaller.
Lassen Sie sich überraschen, ein musikalisches Farbenspiel:
Der Herbst hat viele bunte Blätter, die Nachwuchskünstler der Musikinitiative ebenso.
Sonntag, 9. November,
ev. Kirche Weisweil, 15:00 Uhr
Eintritt frei
www.musikinitiative-weisweil.de
Vorsorge für die
Rente und Plege
Wichtig für aktive Winzer, Landwirte und
Ehepartner!
Themen: Bedingungen und Leistungen der
landwirtschaftlichen Sozialversicherung für
das Altenteil und die Plege.
Attraktive Angebote privater Vorsorge mit
staatlicher Unterstützung, Möglichkeiten
ohne staatliche Unterstützung.
Referenten:
Barbara Wagner, BLHV, Stefen Landmann,
R+V, Claudius Schwarz, Volksbank
Ort: Oberrotweil, Winzersaal
Termin: Do.13. November 2014, 19.00 Uhr
Veranstalter:
BLHV-Bildungswerk
KENZINGEN
Freitag, den 24. Oktober 2014
Seite 17
FILM- Programm der Löwen-Lichtspiele Kenzingen vom 23.10.14 bis 29.10.2014
Tel 07644-385 / www.Kino-Kenzingen.de
*NEU
Fr bis Die 19.45h
24. bis 28.10.
Unter der Regie von David Fincher entstand
GONE GIRL – Das perfekte Opfer -16150 min
Wie gut kennt man den Menschen, den
man liebt wirklich? Diese Frage stellt sich
Nick an seinem 5. Hochzeitstag.
*NEU
Fr+Sa+So 17.45h
24. bis 26.10.
Elyas M’Barek in
WHO AM I -12- 103 min - Präd. “wertvoll”
In einer Zeit, wo persönliche Daten und die
Privatspähre im Internet unsicherer sind
denn je, regieren Hacker die Welt. So wie
in diesem Film die Späße einer coolen Hackerbande bald blutiger Ernst wird.
Fr+Sa+So 17,45h
24. bis 26.10.
Elyas M’Barek, Christoph Maria Herbst und
Detlev Buck in
MÄNNERHORT -12- 98 min - 2. Wo
Erol, Lars und Helmut haben im Heizungskeller ihrer Neubausiedlung eine frauenfrei
Zone geschafen. Dort kann man Fußball
schauen, Pizza essen und lästern...
Fr+Sa+So 20.15h
24. bis 26.10.
Nina Hoss in
PHÖNIX -12- 98 min - “bes. wertvoll” - 2.
Wo
Juni 1945: Schwer verletzt und mit zerstörtem Gesicht wird Nelly von ihrer Freundin
nach Berlin gebracht und wird nach der OP
ihre eigene Doppelgängerin...
Mo+Die 20.30h
27.+28.10.
Die Doku einer Familiengeschichte aus
dem schwäbischen...
SAUACKER - o.A. - 81 min - 2. Wo
Auf dem Landwirtschaftsbetrieb der Familie Kienle lasten wachsende
Schulden. Der 30-jährige Jungbauer Philipp drängt darauf alles umzustrucktuieren.
Sein Vater ist jedoch dagegen. Jedoch: Beide lieben ihre Heimat und den bäuerlichen
Betrieb.
Mo+Die 18.00h
27.+28.10.
Eine Doku aus der Vogelperspektive...
RHEINGOLD – Gesichter eines Flusses o.A. - 94 min - „wertvoll“ - 6. Wo
Mo 18.00h
27.10.
Ein Lasse Hallström-Film mit Helen Mirren...
Madame Mallory und der Duft von Curry
- o.A. - 123 min - 5. Wo
Ein neues Gasthaus hat eröfnet... Schauen
Sie einfach mal rein...
Die 18.00h
28.10.
Verlängert !!!
Eine neue französische Culture-Clash-Komödie vom Feinsten...
MONSIEUR CLAUDE UND SEINE TÖCHER
- o.A. - 97 min - 13. Wo
Fr+Sa+So 15.45h
24. bis 26.10.
DIE BIENE MAJA – Der Film - o.A. - 88 min
- 3. Wo
Arbeit, Fleiß und Honig... Eigentlich ist alles
geregelt...
aber nicht mit dem Wirbelwind Maja...
Fr +Sa+So 15.45h
24. bis 26.10.
Mit der Stimme von Otto...
DER 7.bte ZWERG - o.A. - 87 min - Präd.
“wertvoll” - 5. Wo
Änderungen vorbehalten.
❯
NEU: Jetzt in wenigen
Schritten Ihre Anzeige
buchen und gleich den
Preis berechnen!
Übersichtlich
und kinderleicht
nen
Kombinatio
Nachbarorte
s-
Mehrfachschaltung
Gestaltung
Service
Anzeige
en –
direkt buch
chnen!
re
be
kt
re
Preis di
Reinklicken
lohnt sich!
NEU
Einfach und in wenigen Schritten
Ihre Anzeige buchen, Anzeigenformat sowie Verbreitungsgebiet
auswählen und Ihr Anzeigenpreis
wird direkt online berechnet.
Alle Ausgaben, Nachbarorte
und Kombinationsmöglichkeiten
werden sofort angezeigt.
Lassen Sie sich von unseren
Online-Kalkulator überzeugen!
www.primo-stockach.de
❯ Verlag und Anzeigen:
Meßkircher Straße 45, 78333 Stockach
Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11, anzeigen@primo-stockach.de
www.primo-stockach.de
Fachverlag für Amts-,
Mitteilungs- und Infoblätter
Zuverl. Prospektverteiler
(mind. 13 Jahre)
Kenzingen
für
gesucht.
Bewerbungszeiten: Mo. - Fr. 08.30 - 17.00 Uhr
Tel.: 07822 - 4462-0 • E-Mail: info@pf-direktwerbung.net
Wir suchen für 3-4 Std./pro Woche eine
Haushaltshilfe
nach Nordweil, die uns beim wöchentlichen Sauberhalten
unserer Wohnung unterstützt. Bei Interesse bitte unter
Chiffre-Nr. 3910141 an Primo-Verlag, Postfach 1254,
78329 Stockach melden. Wir freuen uns!
Alten- und
Krankenpflege
häusliche
Pflege mit Herz
Wir pflegen mit Herz,
Hand und Verstand
Valerija Schmidt
79341 Kenzingen
79336 Herbolzheim
Telefon (0 76 44) 93 12 23
Telefon (0 76 43) 93 08 34
www.wir-pflegen-mit-herz.de
N E U E RÖ F F N U N G
Wir laden Sie herzlich ein in die
Brauerei • Gasthof Hirschen.
Unter neuer Führung und einer ganz besonderen Atmosphäre.
Deutsch-Rumänische Küche für Ihre Familie und Freunde.
Tel. 0 1 5 1 2 7 9 9 1 8 4 0
Volleyballspieler/innen mit Spielerfahrung gesucht
Wir sind eine gemischte Freizeit-Volleyball-Gruppe im Alter von
30-60 Jahren. Zur Verstärkung suchen wir Spieler und speziell
Spielerinnen. Trainingszeit ist immer freitags von 18.30 bis 20.00 Uhr
in der Herrenberghalle in Nordweil. Wir spielen in einer Freizeitrunde
im Bereich Freiburg mit. Kommt einfach zum Probetraining oder
meldet euch bei Fragen unter Tel. 0173 - 7096229
Ihr kompetenter Partner
in Sachen Autoersatzteile & Industriebedarf
KFZ-Ersatzteile
KFZ-Zubehör
Wälzlager/Dichtungen
Werkzeuge
Industriebedarf
Vogesenstr.
Lahr ••Tel.
Tel.07821/921399-0
07821/921399-0Verkauf
Verkauf-21
Vogesenstr.31
25•• 77933
77933 Lahr
–21
Fax07821/43253
07821/43253 •• info@stramka.de
Fax
info@stramka.de •• www.stramka.de
www.stramka.de
Im Weiherle 18 • 79336 Herbolzheim
Tel. 07643 934830 • 0175 4118960
E-Mail: ulrich.hoehn@t-online.de
!! Endlich
wieder da !!
- Hausgemachter Sauerbraten mit breiten Nudeln
- gegrilltes Schweinesteak im Brötchen
- Grillwurst im Brötchen
In der Galerie in Herbolzheim beim Herbstfest
Wo:
Wann: am Sonntag, den 26.10.2014 ab 11.00 Uhr
»Alles auch zum Mitnehmen«, solange Vorrat reicht.
Auch beim Jahrmarkt sind wir wieder mit dabei mit den legendären
Hamburger, Cheesburger & Pfannengyros.
Auf Euer Kommen freuen sich Uli & Traudel
Altes & Seltenes für Sammler & Liebhaber
Antikscheune im Tabakschopf
Ringstraße 18, Herbolzheim
Am Jahrmarkt ganztags geöffnet.
Neuer Süßer
Verkauf täglich ab 17.00 Uhr
Weingut Fehrenbach
79341 Kenzingen - Johanniterhof
(Fahrtrichtung Kenzingen - Weisweil), Telefon 0 76 44 / 71 46
Wenn Picki, dann zur Sigi
Kosmetik - Fußpflege
(auch Hausbesuche) Tel. 0 76 44 / 47 17
Haushaltsauflösungen-Entrümpelungen-Umzüge
schnell - zuverlässig - günstig
Wir machen Ihnen ein unverbindliches, kostenloses Angebot
Diversa Antiquitäten & Haushaltsauflösungen
Ralf Hödle
Tel. + Fax: 07643/936835 oder 0160/8055668
www.diversa-ralf-hoedle.de
Hilfsbereiter Handwerker (50) mit Frau (Nichtraucher)
Freundliche, flexible, zuverlässige
sucht Wohnung mit eigenem Hauseingang oder im
Erdgeschoss, ca. 60 qm, Ortsrandlage, gern mit Garten, ab
Januar. Tel. 0160 / 433 52 52, email: rita-wurzel@t-online.de
Raumpflegerin
in Rheinhausen gesucht, Tel. 07643/934131 od. 934409
häusliche
Pflege mit Herz
Valerija Schmidt
Sie sind
Wir möchten
unser Pflegeteam
erweitern!
Exam. Pflegekraft
mit 1- oder 3-jähriger Ausbildung, teamfähig, flexibel,
lieben selbständiges Arbeiten und suchen eine
Teilzeitbeschäftigung bis 75 % oder als Aushilfe?
Sie haben auch FS Kl. 3?
Wir bieten:
• Leistungsgerechte Bezahlung
• gutes Betriebsklima
• Dienstauto
Bewerbung schriftlich oder telefonisch an:
Brotstr. 5 • 79341 Kenzingen • Tel. 07644 93 12 23
E-Mail: vschmidt@wir-pflegen-mit-herz.de
Familie sucht
3-4-Zimmer-Wohnung
in Kenzingen mit Balkon, EBK, ab sofort.
Tel. 01 51 / 63 82 09 76 od. 01 76 / 31 55 66 82
Wir suchen
ROWO Coating GmbH sucht
motivierten Koch (m/w)
und freundliche Mitarbeiter (m/w)
Sachbearbeiter (m/w)
für den Service in Vollzeit, Teilzeit oder als Nebenjob.
für Auftragsbearbeitung und -abwicklung, Kundenbetreuung,
Erledigung allgemeiner administrativer und buchhalterischer
Aufgaben/Bürotätigkeiten.
Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung unter Angabe
Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres angestrebten Eintrittstermins
an rm@rowo-coating.de
Wir freuen uns über Ihre Bewerbung.
Sport- & Tagungshotel Kenzingen • Familie Seggelke
Breitenfeldstr. 51 • D-79341 Kenzingen
Tel. +49 (0) 7644 809-0 • Fax +49 (0) 7644 809-94
post@sporthotel-kenzingen.de • www.sporthotel-kenzingen.de
Nails & More
Inhaberin Simone Schundelmeier
Ich freue mich, Ihnen meine neue Mitarbeiterin,
Frau Pfeiffer, vorstellen zu dürfen !
Anlässlich Ihrer Einführung erhalten N E U K U N D E N Modellpreise für
•Nagelverlängerung statt 69,00 K nur 39,00 K und für
•Naturnagelverstärkung und •Auffüllungen statt 43,50 K nur 29,00 K
www.nails -and-more -herbolzheim.de
Rheinhausenstr. 32 • 79336 Herbolzheim • Tel. 07643 / 93 28 14
CLUBistro Galerie Herbolzheim
Großes Herbstfest
25.10. Ralf Palme & die Schlagerhosen & DJ Witty ab 21 Uhr
26.10. Fish & Friends, 30 Jahre U.B. Dixie & Blues Company
Mittagessen von Ulis Partyservice • Beginn 11 Uhr
31.10. Halloween Rock-Party mit DJ Pommes, ab 21 Uhr
01.11. Bayern-Dortmund auf Sky und Großleinwand
Spielwaren Garcia
neu im Elz-Center-Kenzingen
Weisweiler Str. 2 - direkt neben Futteroase
Bei Vorlage dieser Anzeige erhalten Sie
20 % Rabatt auf alles.
Unser Angebot nur Neuwaren
- Holzspielzeug - Modeschmuck - RC-Modellsport Softair und vieles mehr.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Geflügelverkauf
am Dienstag, 28.10.2014 letztmalig in diesem Jahr
Hecklingen, Rath., 7.15 Uhr, Kenzingen, hinterm Rath., 7.30 Uhr
Bombach, Rath., 7.45 Uhr, Nordweil, Rath., 8.00 Uhr
Geflügelhof J. Schulte • Tel. 05244/89 14 • Fax 05244/7 72 47
Verständnisvolle Hilfe, sachkundige Beratung und Auskunft
BESTATTUNGSINSTITUT
®
Bestattungen-Überführungen
von und nach jedem
gewünschten Ort
Erledigung aller Formalitäten
Schwabentorstr. 6, 79341 Kenzingen, Tel. 0 76 44/44 41
79336 Herbolzheim, Tel. 0 76 43/44 41
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
70
Dateigröße
4 311 KB
Tags
1/--Seiten
melden