close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Amtsblatt - Gemeinde Bobenheim-Roxheim

EinbettenHerunterladen
Amtsblatt
der Gemeinde Bobenheim-Roxheim
40. Jahrgang / Nr. 44 Woche 44
Freitag, den 31. Oktober 2014
Lesen Sie heute:
Anwohnerversammlung
Rubrik: Nichtamtlicher Teil
Veranstaltungen
Oktober 2014
Freitag, 31.10.2014
Ganztages-Radtour mit Jürgen Fuchs, Treffpunkt
am Rathaus, Beginn: 9.00 Uhr
November 2014
Samstag, 01.11.2014 – Sonntag, 02.11.2014
Sonderausstellung: „Farben in der Natur“ – Werke
der Rheinschule im Heimatmuseum, 14 - 17 Uhr
Dienstag, 04.11.2014
Autorenlesung mit Stefan Lukschy im Kurpfalztreff
„Unter den Arkaden“, Beginn: 20.00 Uhr
Anwohnerversammlung in der Friedrich-LudwigJahn-Halle, Beginn: 19.00 Uhr
Freitag, 07.11.2014
Dreitägiger Gospelworkshop mit Chris Lass organisiert vom St. Laurentius Kita, Beginn: 18.00 Uhr
Sonntag, 09.11.2014
Premiere des Wintermärchens „Schneeweißchen
und Rosenrot“ im Saaltheater Hans Masch,
Beginn: 15.00 Uhr
Dienstag, 11.11.2014
Fastnachterweckung des BCV auf dem Vereinsgelände, Beginn: 19.11 Uhr
Mittwoch, 12.11.2014
VHS-Gesundheitsvortrag „Schnarchen – wen stört
es, wann wird es gefährlich?“ mit Oberarzt Dr.
Michael Weise im Kurpfalztreff, Beginn: 19.00 Uhr
Samstag, 15.11.2014
Eröffnung der Session des RCV mit DJ Laser Rox in
der Friedrich-Luwig-Jahn-Halle, Beginn: 20.11 Uhr
Sonntag, 16.11.2014
Basar der Prot. Kirchengemeinde mit Mittagessen, Kaffee und Kuchen im Martin-LutherGemeindehaus, Beginn 11.00 Uhr
Gedenkveranstaltung der Gemeinde anlässlich
des Volkstrauertages in der Friedhofshalle Roxheim, Beginn: 11.15 Uhr
Wintermärchen „Schneeweißchen und Rosenrot“
im Saaltheater Hans Masch, Beginn: 15.00 Uhr
Samstag, 22.11.2014
Ordensfest des BCV in der Friedrich-Ludwig-JahnHalle, Beginn: 19.33 Uhr
Amtlicher Teil
Öffentliche Bekanntmachung
Die Sitzung des nichtöffentlichen Hauptausschusses am Mittwoch, dem 05.11.2014, um 18:30
Uhr im Besprechungszimmer "Stadt Jeßnitz" des
Rathauses, 67240 Bobenheim-Roxheim, wird
hiermit öffentlich bekannt gegeben.
Tagesordnung
1. Erste Nachtragshaushaltssatzung mit 1. Nachtragshaushaltsplan für das Haushaltsjahr 2014
2. Satzung der Gemeinde Bobenheim-Roxheim
über die Erhebung der Hundesteuer
3. Personalangelegenheiten
4. Bekanntgaben, Anregungen und Anfragen
Bobenheim-Roxheim, den 27.10.2014
gez. Michael Müller, Bürgermeister
Öffentliche Bekanntmachung
Der Gemeinderat der Gemeinde Bobenheim-Roxheim, hat in seiner öffentlichen Sitzung, am
25.09.2014, den vom Wirtschaftsprüfer geprüften und gem. § 4 Abs. 6 der Landesverordnung
über die Prüfung kommunaler Einrichtungen vom
22.07.1991 (GVBl. Rhld.-Pfalz vom 29.08.1991,
S. 331) mit dem Bestätigungsvermerk versehenen
Jahresabschluss 2013 des Eigenbetriebes Kanalwerk Bobenheim-Roxheim festgestellt.
Der festgestellte Jahresabschluss 2013, einschl.
Bestätigungsbericht, Bestätigungsvermerk und
Lagebericht liegen in der Zeit vom 03.11.2014 bis
05.12.2014 bei den Gemeindewerken Bobenheim-Roxheim GmbH, im Hause Stadtwerke Frankenthal GmbH, Wormser Str. 111, 67227 Frankenthal, Zimmer 403, während den Öffnungszeiten zur Einsichtnahme öffentlich aus.
Laut Beschluss des Gemeinderates vom
25.09.2014 wird der Jahresgewinn 2013 in Höhe
von 27.311,24 € dem Gewinnvortrag zugeführt.
67240 Bobenheim-Roxheim, den 24.10.2014
gez. Birgit Adrian, Werkleiterin
Bestätigungsvermerk für das Kanalwerk
Bobenheim-Roxheim zum 31.12.2013
Wir haben den Jahresabschluss – bestehend aus
Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung sowie
Anhang – unter Einbeziehung der Buchführung
und den Lagebericht des Eigenbetriebes Kanalwerk Bobenheim-Roxheim, für das Wirtschaftsjahr
vom 01. Januar bis 31. Dezember 2013 geprüft.
Die Buchführung und die Aufstellung von Jahresabschluss und Lagebericht nach den deutschen
handelsrechtlichen Vorschriften und ergänzenden
landesrechtlichen Vorschriften liegen in der Verantwortung des Werkleiters des Eigenbetriebes.
Unsere Aufgabe ist es, auf der Grundlage der von
uns durchgeführten Prüfung eine Beurteilung
über den Jahresabschluss unter Einbeziehung der
Buchführung und über den Lagebericht abzugeben.
Wir haben unsere Jahresabschlussprüfung nach §
317 HGB und § 89 GemO Rhld-Pf unter Beachtung der vom Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW)
festgestellten deutschen Grundsätze ordnungsmäßiger Abschlussprüfung vorgenommen.
Danach ist die Prüfung so zu planen und durch-
Seite 2
Bobenheim-Roxheim
zuführen, dass Unrichtigkeiten und Verstöße, die
sich auf die Darstellung des durch den Jahresabschluss unter Beachtung der Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung und durch den Lagebericht vermittelten Bildes der Vermögens-,
Finanz- und Ertragslage wesentlich auswirken, mit
hinreichender Sicherheit erkannt werden. Bei der
Festlegung der Prüfungshandlungen werden die
Kenntnisse über die Geschäftstätigkeit und über
das wirtschaftliche und rechtliche Umfeld des
Eigenbetriebes sowie die Erwartungen über mögliche Fehler berücksichtigt. Im Rahmen der Prüfung werden die Wirksamkeit des rechnungslegungsbezogenen internen Kontrollsystems sowie
Nachweise für die Angaben in Buchführung, Jahresabschluss und Lagebericht überwiegend auf
der Basis von Stichproben beurteilt. Die Prüfung
umfasst die Beurteilung der angewandten Bilanzierungsgrundsätze und der wesentlichen Einschätzungen des Werkleiters des Eigenbetriebes
sowie die Würdigung der Gesamtdarstellung des
Jahresabschlusses und des Lageberichts. Wir sind
der Auffassung, dass unsere Prüfung eine hinreichend sichere Grundlage für unsere Beurteilung
bildet.
Unsere Prüfung hat zu keinen Einwendungen
geführt.
Nach unserer Beurteilung aufgrund der bei der
Prüfung gewonnen Erkenntnisse entspricht der
Jahresabschluss den deutschen handelsrechtlichen und den ergänzenden landesrechtlichen
Vorschriften und vermittelt unter Beachtung der
Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung ein
den tatsächlichen Verhältnissen entsprechendes
Bild der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des
Eigenbetriebes. Der Lagebericht steht in Einklang
mit dem Jahresabschluss, vermittelt insgesamt ein
zutreffendes Bild von der Lage des Eigenbetriebes
und stellt die Chancen und Risiken der zukünftigen Entwicklung zutreffend dar.
Mainz, den 06. August 2014
gez.
WIBERA Wirtschaftsberatung AG
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Sonstige amtliche
Mitteilungen
Fundbüro
2 Fahrräder
1 Schlüsselbund
Impressum
Herausgeber und verantwortlich für den amtlichen
Teil: Gemeindeverwaltung Bobenheim-Roxheim,
Bürgermeister Michael Müller, Rathausplatz 1,
67240 Bobenheim-Roxheim, Tel. 06239/939-0,
Telefax 06239/939-299.
Verantwortlich für Nachrichten u. Hinweise:
Daniela Hüneburg, amtsblatt@bobenheim-roxheim.de
Eine Korrektur der abgegeben Texte hinsichtlich der
Rechtschreibung erfolgt nicht mehr.
Für den Anzeigenteil: Rainer Zais, Fieguth-Amtsblätter, SÜWE Vertriebs- und DienstleistungsGmbH, Niederlassung Friedrichstraße 59, 67433
Neustadt, Telefon 06321 3939-60, Fax 06321
3939-66, e-mail: anzeigen@amtsblatt.net.
Druck: Greiserdruck GmbH, Rastatt.
Das Amtsblatt erscheint wöchentlich und wird
kostenlos allen Haushaltungen durch den Verlag
zugestellt. Einzelstücke können bei der Gemeindeverwaltung und dem Verlag bezogen werden.
Redaktionsschluß: montags 12.00 Uhr.
Anzeigenschluß im Verlag: dienstags 12.00 Uhr.
Nichtamtlicher Teil
Straßenausbaumaßnahmen
Georgenstraße und
Albert-Einstein-Straße
Die oben genannten Straßen befinden sich seit
einigen Jahren in einem sehr schlechten Zustand.
Eine grundlegende Erneuerung der beiden
Straßen ist die Folge. Es ist vorgesehen, die Georgenstraße im Jahre 2015 und die Albert-EinsteinStraße im Jahre 2016 auszubauen.
Am Dienstag, dem 04.11.2014, um 19:00 Uhr,
findet zu diesem Thema in der Friedrich-LudwigJahn-Halle, Jahnstraße 6 eine Anwohnerversammlung statt. Bei dieser Veranstaltung wird die im
Auftrag der Gemeinde durch das Planungsbüro
Piske, Ludwigshafen, erstellte Planung vorgestellt
und erörtert.
Anstehende Fragen können durch den anwesenden Vertreter des Ingenieurbüros sowie der Verwaltung beantwortet werden.
Der Bürgermeister
gratuliert im Namen
der Gemeinde
Personalausweise können nach Erhalt der PINNummer abgeholt werden. Diese wird per Brief
von der Bundesdruckerei Berlin mitgeteilt.
Bitte bringen Sie Ihre alten Ausweise bei der
Abholung mit.
Bürgerbüro
Das Bürgerbüro bleibt am 31. Oktober 2014
wegen EDV-Umstellarbeiten geschlossen.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Öffnungszeiten Wertstoffhof
ACHTUNG
Wertstoffhof mittwochs geschlossen!!
Wegen der doch geringen Anlieferungsmengen von Wertstoffen – vor allem bei Heckenund Grünschnitt – in den Wintermonaten der
letzten Jahre bleibt der Wertstoffhof bis Mitte
März 2015 an den Mittwochnachmittagen
geschlossen.
Die Öffnungszeit des Wertstoffhofes am Samstag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr wird für diese
Jahreszeit als ausreichend erachtet.
Es wird um Beachtung gebeten.
Kriminalpräventiver Rat
Am 06.11.2014 zum 90. Geburtstag
Herrn Alfons Hertel
Vorsitzender:
Bürgermeister Michael Müller
Geschäftsführer:
Beigeordneter Dr. Frank Peter
Terminvereinbarung unter der Rufnummer:
06239/939-1309
Am 08.11.2014 zum 85. Geburtstag
Herrn Kurt Gärtner
Der Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge
Am 09.11.2014 zum 81. Geburtstag
Herrn Karl-Heinz Paefgen
Auch allen nicht genannten Geburtstagskindern möchte die Gemeinde auf diesem
Wege die herzlichsten Glück- und Segenswünsche übermitteln und für die Zukunft
alles Gute wünschen.
Kurzinformationen der
Gemeindeverwaltung
Pass- und Ausweiswesen
Die Reisepässe, die in der Zeit vom 09.10.2014
bis 16.10.2014 beantragt wurden, können
während der Öffnungszeiten im Rathaus, Bürgerbüro, abgeholt werden.
benötigt die Hilfe aller Mitbürger und Mitbürgerinnen!
Durch seine Aufgaben und Arbeit ist er auf seine
Weise zum Fürsprecher des Friedens geworden.
Er schafft würdige Ruhestätten für unsere Kriegstoten.
Er erhält die Kriegsgräber, um die Lebenden zum
Frieden zu mahnen und ruft auf, künftige Konflikte nicht mehr mit Mitteln der Gewalt zu lösen.
Er führt junge Menschen in nationalen und internationalen Jugendlagern zusammen.
Er bearbeitet täglich ca. 250 Grabnachforschungsanfragen.
Am Samstag, dem 15. November 2014, von 8.00
Uhr bis 10.00 Uhr, stehen Verantwortliche des
kommunalen Geschehens mit Sammelbüchsen
vor der Metzgerei Hällmeyer/Bäckerei Filling im
Ortsteil Bobenheim, dem Globusmarkt sowie der
Filiale der Bäckerei Filling (ehem. Wolpert) im Ortsteil Roxheim und erbitten Ihre Spenden.
Für Ihre Unterstützung bedanke ich mich im
Namen aller Mitwirkenden recht herzlich.
Michael Müller, Bürgermeister
Seite 3
Bobenheim-Roxheim
Natur erleben, pfälzische
Geschichte erkunden
Mit dem Angebot „Natur erleben, pfälzische
Geschichte erkunden“ bietet die Gemeindeverwaltung in Zusammenarbeit mit ihrem Wanderwart Willibald Friedrich für alle Bürgerinnen und
Bürger (ob jung o. alt) eine weitere Möglichkeit
der Freizeitgestaltung an.
Wir bitten um Beachtung, dass für alle Ausflüge
eine tel. Anmeldung bei der Gemeindeverwaltung, Frau Jambrich, erforderlich und diese auch
verbindlich ist! Tel.: 06239 / 939-1109
Ausflug mit Jahresabschluss in Freinsheim am
Freitag, 31.10.2014 – Ausfall – Neuer Termin
wird noch bekannt gegeben!
Wanderung mit Jahresabschluss rund um St.
Martin am Sonntag, 16.11.2014
Achtung Terminänderung!!!!!
Mit dem Gästeführer, Herrn Kiefer, wandern wir
von St. Martin zum Ottilienberg, Kreuzweg bis
zur Lourdesgrotte. Abschlussessen dann am Friedensdenkmal mit Ganslessen (14,90 € )
Bitte bei der Anmeldung angeben ob Teilnahme
am Ganslessen, sonst Essen á la carte.
Abfahrt: 8.53 Uhr ab Bahnhof Bobenheim
Rückfahrt: 17.27 Uhr ab St. Martin
Bei allen Aktivitäten werden die Fahrtkosten für
die Bahn geteilt durch die Personenzahl.
Wir empfehlen zu allen Wanderungen gute Laufbzw. Wanderschuhe sowie Wanderstöcke!
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung
und Gefahr. Der Veranstalter übernimmt keine
Haftung bei Unglücksfällen und Sachschäden.
Ein Versicherungsschutz besteht nicht.
Büchereien
Gemeindebücherei
Pfalzring 39a ,
67240 Bobenheim-Roxheim
Tel. 06239-6100,
Fax: 06239-929292, E-Mail:
gemeindebuecherei@bobenheim-roxheim.de
Öffnungszeiten:
Montag:
15.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Dienstag:
15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Mittwoch:
11.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Donnerstag:
15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag:
geschlossen
Samstag:
10.00 Uhr bis 13.00 Uhr
24h erreichbar unter:
www.bobenheim-roxheim.de/buch
Bibliothekstage Rheinland-Pfalz
vom 24.Oktober bis 13. November
2014
Black Stories
Mittwoch, 12.11.2014 um 19.30 Uhr in der
Gemeindebücherei.
Rätselraten für Jugendliche ab 12 Jahren und
Erwachsene mit dem Autor Jens Schumacher.
Black Stories sind knifflige, morbide, rabenschwarze Kürzest-Geschichten, bei denen Zuhörer selbst Detektiv werden können – ein makabrer
Knobelspaß für jung und alt. Eintritt 3 Euro
„Wir sind dann mal weg…“
Bildvortrag Jakobsweg
Kostenlose Eintrittskarten gibt es in der Gemeindebücherei.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
E-Medien ausleihen… wie geht das eigentlich??
Die Gemeindebücherei bietet am Montag, den
10.11.2014 um 18.00 Uhr eine Einführung in die
Funktionen eines E-Book-Readers an. Sie können
einen E-Book-Reader ausprobieren und erfahren,
wie E-Medien aus der Online-Bibliothek
www.metropolbib.de ausgeliehen und auf einen
PC oder einen E-Book-Reader übertragen werden
können. Gern können Sie auch Ihr eigenes Gerät
dazu mitbringen (falls vorhanden). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Infos auch unter Tel.
06239/6100
Kath. öffentl. Büchereien
Aktuelles aus den beiden
Kath. Öffentl. Büchereien finden
Sie auch im Internet auf der
Informationsseite der Pfarreiengemeinschaft
St. Laurentius und St. Maria Magdalena
www.altrhein-pfarreien.de.
St. Maria Magdalena,
Die Bücherei ist im Haus der Pfarrei St. Maria
Magdalena, Rheinstraße 21 – direkt neben der
Pfarrkirche, gegenüber der Grund/Rheinschule, 67240 Bobenheim-Roxheim.
Tel. 06239/12 95
Sie treffen uns an zu folgenden Öffnungszeiten:
sonntags:
11.00 bis 12.30 Uhr
mittwochs:
16.00 bis 18.00 Uhr
donnerstags:
9.30 bis 11.30 Uhr.
Ausstellung
14. November 2014: ab 10:00 Uhr - Bundesweiter Vorlesetag in der KiTa Edith Stein.
20. November 2014: 20:00 Uhr, Vorleseabend
für Erwachsene im Haus St. Dominikus. Wir wollen uns über das Buch „Ein ganzes halbes Jahr“
von Jojo Moyes austauschen und miteinander ins
Gespräch kommen.
St. Laurentius - Pfarrheim „St. Antonius“
Roxheimer Straße 6
Öffnungszeiten:
sonntags:
11.00 - 12.00 Uhr
dienstags:
18.30 - 20.00 Uhr
mittwochs:
16.15 - 17.15 Uhr
Namenstag unseres Büchereipatrons
Der 4. November ist jedes Jahr ein ganz besonderer Tag. Wir denken an diesem Tag an Karl Borromäus. Karl Borromäus ist ein Heiliger. Heilige
sind Menschen, die für uns ein Vorbild dafür sein
können, wie man so lebt kann, wie es Jesus gesagt
hat. Karl Borromäus lebte vor gut 450 Jahren. Er
hatte Glück, dass er lernen konnte. Er hat viel
gelernt. Er wollte, dass alle Menschen lernen können. Deshalb feiern wir am Sonntag nach seinem
Gedenktag den „Buchsonntag“. Wer lernt, muss
sich viel merken. Dabei helfen ihm Bücher. Es gibt
viele verschiedene Arten von Büchern. Bücher, in
denen Geschichten erzählt werden; Büchern, mit
denen man lernen kann; und Bücher, in denen
man selbst etwas aufschreibt (Notizbücher oder
Kalender). Ein ganz besonderes Merkbuch ist die
Bibel. Darin haben Menschen etwas von Gott aufgeschrieben, was sie nicht vergessen wollten –
Geschichten und Gedichte, Lieder und Gebet. Sie
haben es aufgeschrieben, damit wir es heute
noch lesen können. Zu Ehren des Hl. Karl Borromäus feiern wir am Dienstag, dem 4.
November 2014, um 18:00 Uhr ein Amt in der
Pfarrkirche St. Maria Magdalena, Rheinstraße
25, Bobenheim-Roxheim.
Ausstellung
Buchsonntag am 9. November 2014: Große
Ausstellung in Zusammenarbeit mit der KÖB St.
Maria Magdalena, im Pfarrheim St. Antonius,
Roxheimer Straße 4a - am 8. und 9. November
2014. Geöffnet samstags von 14:00 bis 18:00 Uhr
und sonntags von 11:00 bis 16:00 Uhr. Wir freuen uns Ihnen während des Bazars, im Meditationsraum des Pfarrheims St. Antonius unser aktuelles Angebot vorstellen zu können.
Freiwillige Feuerwehr
Bobenheim-Roxheim
Die nächste Übung der Freiwilligen
Feuerwehr findet am Freitag, dem
07.11.2014 im Feuerwehrhaus bzw.
an öffentlichen Plätzen im Ort statt.
Kindergärten
und Schulen
Martinskomitee Sankt Maria
Magdalena Roxheim
Liebe Kinder und Eltern,
am Dienstag, dem 11. November 2014 ist es wieder soweit: wir begehen den Martinstag und
gedenken dem heiligen Martin von Tours. Die
Martinsfeier beginnt um 18.00 Uhr in der kath.
Kirche St. Maria Magdalena in Roxheim. Dort
hören wir die Geschichte des heiligen Mannes
und singen seine Lieder.
Achtung: STRECKENÄNDERUNG wie 2013
Gleich im Anschluss ziehen die Kinder mit ihren
Laternen (bitte keine offenen Fackeln!) durch die
Rheinstraße, über den Damm, am Bootshaus und
Altrheinspielplatz vorbei, durch die Anlage zur
Altrheinwiese. Dort wird ein großes Martinsfeuer
von unserer Feuerwehr angezündet.
Der kath. Kinderchor Don Bosco will uns wieder
gesanglich in der Kirche und am Altrhein unterstützen. Alle sind herzlich eingeladen am Feuer
die üblichen Martinslieder mit zu singen. Bitte
sorgen Sie selbst nach Eigenbedarf für Liedvorlagen.
Unser Martinskomitee übernimmt den Glühweinverkauf in der Grillhütte, für die Kinder gibt es
kostenlosen Tee. Der Erlös aus dem Verkauf wird
wie in den Vorjahren, nach Abzug der Unkosten,
an die drei Roxheimer Kindertagesstätten aufgeteilt. Wir bitten Sie, entsprechendes Kleingeld für
den Glühwein, das Becherpfand und die Brezel
bereit zu halten.
Der Verkauf der Brezeln erfolgt an einer Ausgabestelle vor der Grillhütte.
Allen fleißigen Helferinnen und Helfern in und vor
der Grillhütte, allen Mitwirkenden in der Kirche,
dem Kinderchor Don Bosco, dem Reiter Luca
Geißler mit seinem Pferd PAUL, der Feuerwehr,
den Mitarbeitern des Bauhofes und der Ortspolizei sei schon jetzt sehr herzlich gedankt für die
Vorbereitungen und Mühen!
Auf ein gemeinsames, schönes Martinsfest freut
sich das Martinskomitee der kath. Kirchengemeinde St. Maria Magdalena!
Integrative Gemeindekindertagesstätte
Breslauer Str. 24,
Ansprechpartner:
Herr Dewald, Tel. 7199
Email: kita@bobenheim-roxheim.de
Seite 4
Bobenheim-Roxheim
Kath. Kindertageseinrichtung
„Edith Stein“
Pfalzring 59,
67240 Bobenheim-Roxheim,
Tel. 06239/6501
kita.roxheim@bistum-speyer.de
Besuchen Sie, liebe Eltern, uns auf unserer Homepage unter www.bistum-speyer.de oder
www.altrhein.pfarreien.de. Bei Fragen zur Anmeldung vereinbaren Sie unverbindlich einen Termin
mit unserer Leiterin Frau Brand.
Bürozeiten: 9.30 –12.00 und 14.30-16.00 Uhr.
Die Katholische Kirchengemeinde
St. Maria Magdalena, Bobenheim-Roxheim
sucht ab sofort für ihre viergruppige Kindertagesstätte einen/eine
Erzieher/in
Die Einrichtung betreut Kinder im Alter von 1–
6 Jahren.
Wir bieten:
eine befristete Ganztagsstelle (39 Stunden) als
Mutterschutz- und Elternzeitvertretung
einen Rechtsträger, dem die Kindertagesstättenarbeit ein seelsorgerisches Anliegen ist
eine Vergütung und entsprechende Sozialleistungen nach den Arbeitsvertragsrichtlinien
(AVR) des Deutschen Caritasverbandes e. V.
ein hoch motiviertes Team
Krabbelgruppe
Unsere Krabbelkinder im Alter von 6 Monaten bis
1,4 Jahren und ihre Eltern treffen sich jeden
Dienstag von 15.00-16.30 Uhr in unserem Turnraum oder unserem naturnah gestalteten Außengelände. Über Verstärkung beim gemeinsamen
Spielen und Krabbeln freuen wir uns jederzeit.
Weitere Infos erhalten Sie per Telefon.
Kath. Kindergarten
„St. Laurentius“
Raiffeisenring 5
67240 Bobenheim – Roxheim
Tel.: 06239 1305
mail: kita.bobenheim@bistum-speyer.de
Krabbelgruppe
Wir laden Eltern mit ihren neugierigen Minis
jeden Montag in der Zeit zwischen 16.00 –
17.30 Uhr ein. Die Räumlichkeiten unseres Kindergartens, das Außengelände und die Turnhalle
warten auf neue Gesichter und wollen entdeckt
werden.
Die Krabbelgruppe bietet die Möglichkeit, erste
Kontakte mit Gleichaltrigen zu knüpfen, gemeinsam zu spielen und zu lachen. Sie als Eltern können miteinander ins Gespräch kommen und sich
austauschen. Sie haben ein Kleinkind? Dann
schauen Sie gern mal vorbei.
Wir erwarten:
fundierte fachliche und pädagogische Kenntnisse
soziale Kompetenz, Kommunikationsfähigkeit
und Empathie
interkulturelle und interreligiöse Kompetenz
Teamfähigkeit
Mitarbeit im Qualitätsmanagementprozess
Prot. Kindertagesstätte
Löwenzahn
Raiffeisenring 12
67240 Bobenheim-Roxheim
Tel: 06239/4546
Email:
kigaloewenzahn-bobenheim@t-online.de
Sie sind auf der Suche
nach einem Kita-Platz für Ihr Kind?
Kommen Sie bei uns vorbei und informieren Sie
sich über unsere Arbeit.
Gerne sind wir zu einem Gespräch und einer
Führung durch unsere Kita bereit.
Damit wir uns viel Zeit für Sie nehmen können,
bitten wir Sie, einen Termin mit der Kita-Leitung,
Frau Schweitzer-Fornoff, zu vereinbaren.
- Kontaktstelle für Familien
und familienorientierte Gruppen
Leitung: Andrea Hettmannsperger,
Sprechzeit: freitags 10-11 Uhr im
Martin-Luther-Gemeindehaus.
Bitte hinterlassen Sie außerhalb der Sprechzeit
eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter!
Tel.: 06239/7031, E-Mail:
andrea.hettmannsperger@kunterbunt-sozialverein.de
- Babysittervermittlung: Wir vermitteln Ihnen Babysitter, die Freude und Spaß am Umgang mit Kindern haben. Die Betreuung Ihrer Kinder über unsere Babysitter erfolgt zu einem fairen Preis, die Vermittlung ist kostenlos.
- Tagesmutterbörse: Eltern, die eine Betreuung für
Ihr Kind suchen, haben hier die Möglichkeit, ganztags, halbtags oder zu flexiblen Zeiten dieses
Angebot in Anspruch zu nehmen.
Immer wieder suchen wir liebevolle, zuverlässige
Tagespflegepersonen. Wenn Sie gerne stundenoder tageweise ein Kind betreut möchten, dann
melden Sie sich bitte im Familienbüro.
- Kontaktvermittlung zu Beratungsstellen
- Hilfeleistungen und Kunterbuntangebote für Kinder und Familien
Unser neuer Babytreff:
Die Kinder und Eltern unseres neuen Babytreffs brauchen dringend Verstärkung! Daher laden wir Sie und
Ihre Kleinen zu unserem neuen Babytreff ein. Die Treffen finden mittwochs ab 10 Uhr im Gemeindehaus
statt. Ansprechpartnerin: Frau Szczepanski, Tel.
95084002. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Unsere Krabbelgruppe:
Herzliche Einladung zu unserer Krabbelgruppe für alle
Mütter und Väter mit ihren Kindern, die zwischen
August und November 2013 geboren sind. Die Treffen finden dienstags um 16 Uhr im Martin-LutherGemeindehaus statt.
Ansprechpartnerin: Frau Benz, Tel. 0173-6615071
Die Kinder und Muttis unserer Krabbelgruppen freuen sich immer über Verstärkung. Nutzen Sie mit
Ihrem Kind die Möglichkeit, andere Eltern und Kindern kennen zu lernen, Erfahrungen auszutauschen
oder zu erleben, wie Ihr Kind die ersten Kontakte
knüpfen.
Wir setzen voraus:
die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche
und die Bereitschaft, die Einrichtung im Sinne
des christlichen Bildungsauftrages zu unterstützen
Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, einschließlich pfarramtlichem
Zeugnis, bis spätestens 14.11.2014 an:
Kath. Pfarrverband Frankenthal
Westliche Ringstr. 30
67227 Frankenthal
Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nicht.
Reichen Sie daher bitte keine Originalunterlagen
ein. Fahrt- und Bewerbungskosten werden nicht
erstattet.
Für Rückfragen steht Ihnen Frau Gebhardt gerne
zur Verfügung (Tel. 06233/21909).
Sozialverein „Kunterbunt“
- Familienbüro
Prot. Kindertagesstätte
Regenbogen
Berliner Str. 2,
67240 Bobenheim-Roxheim
Tel. 06239/70 43, Email: kita.regenbogen@gmx.net
Sie suchen einen Kindergartenplatz?
Dann vereinbaren Sie mit der Kita-Leiterin, Frau
Endres-Hoffmann, unter Tel. 70 43 einen Termin.
Wir informieren Sie in einem persönlichen
Gespräch über die pädagogische Arbeit unserer
Kindertagesstätte und zeigen Ihnen gerne die
Räumlichkeiten.
Schnuppern Sie doch einfach mal rein. Wir
freuen uns auf Sie!
Krabbelgruppe
Unsere Krabbelgruppe findet wegen mangelnder
Teilnahme vorübergehend nicht mehr statt. Bei
Interesse melden Sie sich gerne bei Fr. EndresHoffmann (Leiterin der Kita).
Kleiderkammer für Baby- und Kinderkleidung:
Unsere Kleiderkammer im Pfalzring 51 ist regelmäßig
freitags von 15:30-17:30 Uhr geöffnet.
Aus organisatorischen Gründen bitten wir darum,
Kleiderspenden nur noch während der Öffnungszeiten direkt in der Kleiderkammer abzugeben.
Sielmanns-Naturranger-Gruppe:
Das nächste Treffen findet am 8. November um 11
Uhr am Nonnenhof statt. Bei schlechtem Wetter treffen wir uns im Gemeindehaus.
Wer Lust hat, sich gemeinsam mit uns für die Natur
einzusetzen, ist jederzeit herzlich willkommen. Unsere
TeamleiterInnen sind Tanja und Laura Schlieger, Tel
3102, Lukas Hettmannsperger und Jonas Willer.
Stiftungen
Bernd-Jung-Stiftung
Erste-Hilfe-Kurs ausgebucht
Die Veranstaltung „Erste Hilfe bei Kindernotfällen“ am 8. November 2014 im Förderzentrum für
Jugend und Soziales der Bernd-Jung-Stiftung ist
bereits ausgebucht. Mit seinem Kooperationspartner, dem ASB Frankenthal, bietet das Förderzentrum diesen Kurs am Samstag, 19. September
2015 nochmals an.
Seite 5
Anmeldungen und Infos sind über die Geschäftsstelle des Förderzentrums (Telefon: 06239 – 99 56
96) oder per E-Mail: stiftung@bernd-jung-stiftung.de möglich.
Weiterbildungseinrichtungen
Kursanmeldungen:
Infotheke Frau Gotting/Frau Rohn,
Tel. 939-0
Geschäftsstelle:
Frau Silvia Fiedler
Tel. 939-1110
oder online unter www.vhs-rpk.de Fax: 939-299
(gesamtes Kreisprogramm)
Örtliche Leitung:
Manuela Lemster, Pfalzring 1,
Tel. 8839
Email: Manuela.Lemster@bobenheim-roxheim.de
INFORMIEREN – ANMELDEN – TEILNEHMEN
Veranstaltungstermine
Die Veranstaltungstermine können Sie der Ausschreibung entnehmen. Im Internet finden Sie
immer die aktuellen Daten. Änderungen bzgl. des
Beginns werden Ihnen bei der Anmeldung oder
telefonisch mitgeteilt. Evtl. ausfallende Termine
während der Veranstaltung werden nachgeholt.
Dadurch kann sich das Veranstaltungsende verschieben.
Veranstaltungsbestätigung
Eine Bestätigung, dass die Veranstaltung stattfindet, erhalten Sie nicht! Sie werden nur benachrichtigt, wenn die Veranstaltung ausfällt oder sich
Änderungen ergeben.
Rücktritt
Ein Rücktritt ist bis zu fünf Tage vor dem Kurstermin, bei Kochkursen bis zu fünf Werktagen, bei
Fortbildungen für Erzieher/innen und bei Angeboten in der beruflichen Bildung bis zu zehn
Werktagen vor dem Termin kostenfrei möglich;
für eine Abmeldung danach bis zum Kursbeginn
sind 50% der Kursgebühr zu zahlen, ggf. zzgl.
Materialkosten und Umlage. Für besonders
gekennzeichnete Veranstaltungen und für Studienreisen gelten gesonderte Regelungen. Im Falle
eines Rücktritts werden gezahlte Gebühren erstattet.
Haftung
Die vhs Rhein-Pfalz-Kreis übernimmt keine Haftung bei Beschädigungen, Unglücksfällen, Verlusten, Verspätungen und sonstigen Unregelmäßigkeiten.
Mindestteilnehmerzahl – Zahlweise
Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen der
Volkshochschule – auch gebührenfreie Vorträge –
bei der Geschäftsstelle an. Geben Sie bei der
Anmeldung unbedingt Ihre Telefonnummer und
den Zahlungswunsch an, damit wir Sie im Falle
eines kurzfristigen Kursausfalles informieren können. Wenn Sie keine Absage erhalten, können Sie
davon ausgehen, dass die Veranstaltung stattfindet. Wir versenden keine Kurszusagen!
Die meisten unserer Angebote sind mit zwei
Kursgebühren ausgeschrieben, eine Gebühr
für 5 bis 7 Teilnehmer und eine Gebühr ab 8
Teilnehmenden.
Die Zahl der angemeldeten Teilnehmenden am
ersten Veranstaltungstermin legt fest, welche der
beiden Kursgebühren zu zahlen sind. Damit ist für
Interessierte von Anfang an transparent, unter
welchen Bedingungen sie am Kurs teilnehmen
Bobenheim-Roxheim
Seite 6
Bobenheim-Roxheim
können. Die Abbuchung der Kursgebühr bzw. der
Versand der Zahlscheine erfolgt daher erst ab
dem dritten Werktag nach dem ersten Veranstaltungstermin.
Bei Fragen zum Kursangebot oder der Organisation von Ort wenden Sie sich bitte an die Örtliche
Leiterin, Manuela Lemster. Anmeldungen laufen
direkt über die Gemeindeverwaltung, Frau Fiedler/Frau Gotting/Frau Rohn, Tel. 939-0.
Das aktuelle Kursprogramm von BobenheimRoxheim finden Sie auf unserer Internetseite
unter www.bobenheim-roxheim.de
V2121122B1
Hausengel nach Tildas Art" - Wichtelmädchen
und Wichtelbuben"
Hausengel nach Tildas Art", diese freundlichen
und hilfsbereiten Haus- oder Gartenengel machen
jeden Raum heller. Durch ihre eigenwillige Statur
erinnern sie an Barbiepuppen. Nach skandinavischem Stil werden sie mit hellen und fröhlichen
Baumwollstoffen und Wollfilz bekleidet. Wie z. B.
eine Mameluckenhose, Rock, Schürze, Pullover,
Pantoffeln, etc. und natürlich die Flügel. Diese
anmutigen und witzigen Figuren erheitern das
Herz jeden Betrachters. Ziel: Anfertigung mindestens eines Engels mit Kleidung und Accessoires
(ca. 50cm hoch). Bitte mitbringen: Nähmaschine,
Nähutensilien und Papierschere. Materialkosten:
22,00 Euro."
Veranstaltungsort: Realschule plus
Beginn:
04.11.2014
Tag und Uhrzeit: Di, 18:00-21:30h
Referent:
Annemarie Urban
Dauer:
3 Termine/14 UE
Gebühr:
32 Euro bei 8 Teilnehmern
51 Euro bei 5 – 7 Teilnehmern
V2121142B1
Hausengel nach Tildas Art" - Großer Pinoochio"
Hausengel nach Tildas Art", diese freundlichen
und hilfsbereiten Haus- oder Gartenengel machen
jeden Raum heller. Durch ihre eigenwillige Statur
erinnern sie an Barbiepuppen. Nach skandinavischem Stil werden sie mit hellen und fröhlichen
Baumwollstoffen und Wollfilz bekleidet. Wie z. B.
eine Mameluckenhose, Rock, Schürze, Pullover,
Pantoffeln, etc. und natürlich die Flügel. Diese
anmutigen und witzigen Figuren erheitern das
Herz jeden Betrachters. Ziel: Anfertigung mindestens eines Engels mit Kleidung und Accessoires
(ca. 50cm hoch). Bitte mitbringen: Nähmaschine,
Nähutensilien und Papierschere. Materialkosten:
22,00 Euro."
Veranstaltungsort: Realschule plus
Beginn:
05.11.2014
Tag und Uhrzeit: Mi, 18:00-21:30h
Referent:
Annemarie Urban
Dauer:
4 Termine/18,67 UE
Gebühr:
43 Euro bei 8 Teilnehmern
68 Euro bei 5 – 7 Teilnehmern
V2130602B1
Bargello Patchwork
Bargello Patchwork ist eine Streifentechnik. Dabei
nähen Sie und Quilten zur gleichen Zeit. Diese
Technik ist auch für Einsteiger/innen geeignet.
Veranstaltungsort: Realschule plus
Beginn:
04.11.2014
Tag und Uhrzeit: Di, 19:00-21:30h
Referent:
Gaby Tobin
Dauer:
4 Termine/13,33 UE
Gebühr:
30 Euro bei 8 Teilnehmern
48 Euro bei 5 – 7 Teilnehmern
V3010382B1
Progressive Muskelentspannung nach Jacobson
Die Progressive Muskelentspannung nach
Edmund Jacobson ist eine beliebte Methode, um
in belastenden Situationen, schnell und effektiv zu
entspannen. Durch gezieltes Anspannen, die
Sprechstunden
Sprechstunden des Gemeindevorstandes
Bürgermeister Michael Müller
Nur nach telefonischer Terminvereinbarung
unter 939-1309
Erster Beigeordneter
Dr. Frank K. Peter – Dezernat II
Sprechstunde montags von 17.00 – 18.30 Uhr,
Zimmer 106, Tel. 939-1106
Telefonische Terminvereinbarung unter Tel. 939-0
Beigeordneter Stefan Butsch – Dezernat IV
Sprechstunde
montags von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr,
Zimmer 207, Tel. 939-1207
Telefonische Terminvereinbarung
unter Tel. 939-1205
Beigeordneter Frank Sommer – Dezernat III
Sprechstunde montags v
on 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr,
Zimmer 304, Tel. 939-1304
Telefonische Terminvereinbarung
unter Tel. 939-1205
Spannung halten und wieder loslassen einzelner
Muskelgruppen wird ein Zustand tiefer Entspannung des ganzen Körpers erreicht. Verspannungen, Verkrampfungen und Blockaden und lösen
sich auf und das Gefühl von Leichtigkeit und
Wohlfühlen stellt sich immer mehr ein. Die Übungen lassen sich auch gut im Alltag anwenden. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Unterlage
(Decke oder Isomatte) und Kissen
Veranstaltungsort: Antoniusheim
Beginn:
03.11.2014
Tag und Uhrzeit: Mo, 18:00-19:15h
Referent:
Sibylle Stocké
Dauer:
7 Termine/11,67 UE
Gebühr:
30 Euro bei 8 Teilnehmern
47 Euro bei 5 – 7 Teilnehmern
V3010422B2
Meditationsübungen
Die Meditationstechniken, die in diesem Kurs
gelehrt werden, sind sehr einfach auszuführen
und zu praktizieren. Sie werden den Nutzen sehr
schnell spüren und benötigen dafür lediglich 5-10
Minuten tägliches Üben. Die Meditationstechniken geben Ihnen das Gefühl voller Energie zu
sein. Sie werden sich entspannter und gesünder
fühlen. In Ihrem Alltag bekommen Sie eine höhere Lebensqualität. Für viele Menschen ist es sehr
schwierig, die ständige Gedankenflut in ihrem
Verstand abzuschalten. Meditation lehrt Sie, Ihren
Verstand zu kontrollieren, anstatt von Ihrem Verstand kontrolliert zu werden. Während des Kurses
werden Sie verschiedene Übungen kennen lernen, die Ihnen helfen werden Ihre Gesundheit,
Kreativität und geistigen Fähigkeiten zu fördern.
Die Techniken ermöglichen es, Stress dauerhaft
zu mindern und das emotionale Gleichgewicht
wieder zu erlangen. Das Wesentliche ist jedoch,
dass die Meditation Ihnen ermöglicht sich innerlich anders wahrzunehmen. Der Kurs beinhaltet:
Visualisation, Atemübungen, Mala als Übungsmittel, Mudras, Affirmation, Meditationstechnik und
Hand auf Herz Meditation. Nach dem Kurs sind
die Teilnehmer in der Lage, unabhängig vom Lehrer, Meditationseinheiten eigenständig durchzuführen. Keinerlei Vorkenntnisse notwendig. Die
Übungen können auch auf dem Stuhl ausgeführt
werden. Weitere Hilfmittel, die zusätzlich gegen
Sprechstunden bei der Gemeindeverwaltung
jeden Vormittag
8.00 – 12.00 Uhr
14.00 – 18.00 Uhr
montags nachmittags
mittwochs nachmittags
14.00 – 16.00 Uhr
donnerstags
14.00 – 17.00 Uhr
Telefon Zentrale
939 - 0
Öffnungszeiten des Bürgerbüros
Montags bis freitags:
8.00 –
Montags nachmittags:
13.00 –
Mittwochs nachmittags:
13.00 –
Donnerstags nachmittags:
13.00 –
12.00 Uhr
18.30 Uhr
16.00 Uhr
18.30 Uhr
Sprechstunden des Bürgermeisters
und der Beigeordneten
Terminvereinbarung erbeten unter Tel.-Nr.
939-1309 – Frau Lemster
Sprechzeiten des kommunalen Vollzugsdienstes:
montags von
16.00 – 18.00 Uhr,
donnerstags von
15.00 – 17.00 Uhr
Zimmer 101 und 104 EG,
Tel.-Nr. 939-1101 / -1104.
Handy-Nr.: 0178/3444225 – 0178/3444226
Sprechzeiten der kommunalen
Vollstreckungsbeamten:
Herr Scheidl
montags von
16.00 Uhr – 18.00 Uhr
Zimmer 104 EG, Tel.-Nr. 939-1104,
Handy-Nr. 0178/3444225 o. nach tel. Vereinbarung
Herr Raab
donnerstags von
15.00 Uhr – 17.00 Uhr
Zimmer 101 EG, Tel.-Nr. 939-1101,
Handy-Nr. 0178/3444226
oder nach telefonischer Vereinbarung
Sprechzeiten in der Kindertagesstätte
der Gemeinde
montags - freitags von
8.00 -11.00 Uhr
od. nachmittags nach tel. Vereinbarung in der
Kindertagesstätte, Breslauer Str. 24,
Tel. 7199, Herr Dewald
Sprechzeiten des allgemeinen Sozialdienstes /
Jugendamt, Herr Stanger
Jeden 1. Montag im Monat von 15.00 – 16.00 Uhr
oder nach tel. Vereinbarung
Sozialamt, Zimmer 103
Tel. 0621/5909-121
Sprechstunde des Pflegestützpunktes Lambsheim für behinderte, ältere und pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige
Jeden 2. Montag im Monat von 16.00 – 17.00 Uhr,
Sozialamt, Zimmer 103
Seite 7
geringes Entgelt erworben werden können: Ausführliche Handbuch 8€, Holzmala 6€ , evtl.
Übungs-CD Bitte mitbringen: Sitzkissen, Isomatte, warme Socken und Decke.
Veranstaltungsort: Kurpfalztreff unter den Arkaden
Beginn:
08.11.2014
Tag und Uhrzeit: Sa, 10:00-16:00h
Referent:
Marion Brinker
Dauer:
1 Termin/8 UE
20 Euro bei 8 Teilnehmern
Gebühr:
32 Euro bei 5 – 7 Teilnehmern
V3070072B1
KOCHEN FÜR ANFÄNGERINNEN & ANFÄNGER: Workshop 1: Einführung in Schäl- und
Schneidetechniken
Theoretische Einführung: Vorstellung von Messern und Werkzeugen (was wofür) Praktische Einweisung: Schäl- und Schneidetechniken (so schält
und schneidet man richtig). Die Lebensmittel
stammen überwiegend aus biologischem Anbau.
In der Kursgebühr ist keine Lebensmittel-Umlage
enthalten. Diese ist am Kursabend in Höhe von
8,00 Euro zu entrichten. Die Lebensmittel stammen überwiegend aus biologischem Anbau.
Veranstaltungsort: Realschule plus, Küche
Beginn:
18.11.2014
Tag und Uhrzeit: Di, 18:00-22:30h
Referent:
Gerd Schulz
Dauer:
1 Termin/6 UE
Gebühr:
15 Euro bei 8 Teilnehmern
23 Euro bei 5 – 7 Teilnehmern
V5000192B1
Workshop: Erfolgreich denken und handeln
Haben Sie auch manchmal das Gefühl, dass manchen Menschen (oder Kollegen) scheinbar alles
gelingt, sei es ein guter Abschluss, die Erreichung
eines Zieles oder die Gehaltserhöhung? Haben Sie
sich auch schon einmal gefragt, warum das so ist?
Sind Glück und Erfolg lediglich von Zufall abhängig oder machen diese Menschen einfach etwas
anders? Erfolge jeder Art beginnen im Kopf und
nirgendwo sonst! Permanent laufen in unserem
Gehirn Prozesse ab. Vorstellungen werden zu Bildern, die unser tägliches Handeln beeinflussen.
Dies geschieht meist unbewusst, unkontrolliert
und ist häufig kontraproduktiv zu unserem Ziel.
Denn wenn unsere Gedanken nur um Probleme,
Unsicherheiten und Ängste kreisen, blockiert man
sich selbst und kann seine Ziele nicht lösungsorientiert angehen. Genau hier setzt das mentale
Training an, welches Sie in diesem Kurs erlernen.
Durch gezielte Übungen kann Mentaltraining
erheblich zu mehr Glück und Erfolg im Leben beitragen. Denn es ist lösungs- und ressourcenorientiert und ermöglicht es uns, Umstände in unser
Leben zu ziehen, die wir auch wollen. Profisportler und Führungskräfte nutzen schon lange Mentaltraining für mehr Erfolg wann fangen Sie damit
an?
Veranstaltungsort: Realschule plus,
Beginn:
22.11.2014
Tag und Uhrzeit: Sa, 10:00-17:00h
Referent:
Tanja Brunner
Dauer:
1 Termin/9,33 UE
Gebühr:
24 Euro bei 8 Teilnehmern
38 Euro bei 5 – 7 Teilnehmern
V8032062B1
Abendworkshop: Vorlagen und Formulare mit
Word
Was ist eine Dokumentvorlage und wie erstelle
ich sie? Was sind Formatvorlagen und wie funktionieren Formulare? In diesem Workshop geht es
genau um diese Themen: - Erstellen, Verändern
und Nutzen von Formatvorlagen - Verwenden
von Dokumentvorlagen (z.B. Briefbögen) - Entwerfen und Anwenden von Formularen; Teilnahmevoraussetzungen: Fundierte Grundkenntnisse
in Word
Bobenheim-Roxheim
Veranstaltungsort:
Beginn:
Tag und Uhrzeit:
Referent:
Dauer:
Gebühr:
Realschule plus, EDV-Raum 1
13.11.2014
Do, 18:00-21:00h
Matthias Dengel
1 Termin/4 UE
18 Euro bei 8 Teilnehmern
29 Euro bei 5 – 7 Teilnehmern
V8032132B1
Abendworkshop: Pivottabellen in Excel
Was sind Pivottabellen, wie wendet man sie an,
wie gestaltet man sie? Pivottabellen dienen dazu
schnell große Teilergebnisse zusammenfassen,
Fakten mit unterschiedlichen Werten vergleichen,
Teilergebnisse unter verschiedenen Aspekten
zusammenfassen und vergleichen. Sie lernen:
Funktionsweise von Pivot-Tabellen, ihren Aufbau
und Einsatz; Pivot-Berichte erzeugen und auswerten; Pivot-Tabellen bearbeiten, Pivot-Chart
anfertigen. Teilnahmevoraussetzung: Fundierte
Grundkenntnisse in Excel
Veranstaltungsort: Realschule plus, EDV-Raum 1
Beginn:
06.11.2014
Tag und Uhrzeit: Do, 18:00-21:00h
Referent:
Matthias Dengel
Dauer:
1 Termin/4 UE
Gebühr:
18 Euro bei 8 Teilnehmern
29 Euro bei 5 – 7 Teilnehmern
V8032182B1
Abend-Workshop: Präsentieren mit Powerpoint
Folien erstellen ist nicht schwer, aber wie führt
man eine Präsentation durch? Wie erstelle ich Vorlagen für meine Präsentationen? Wie führe ich
verschiedenen Gruppen meine Präsentation vor?
In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit den
Themen Animation, Vorführen und Folienmaster
in Powerpoint. Folgende Bereiche werden erläutert: Folienmaster erstellen Folienübergänge
gestalten Animation in die Folie einbauen Schaltflächen verwenden Zielgruppenorientierten Präsentationen Teilnahmevoraussetzungen: Fundierte Grundkenntnisse in Powerpoint
Veranstaltungsort: Realschule plus, EDV-Raum 1
Beginn:
20.11.2014
Tag und Uhrzeit: Do, 18:00-21:00h
Referent:
Matthias Dengel
Dauer:
1 Termin/4 UE
Gebühr:
18 Euro bei 8 Teilnehmern
29 Euro bei 5 – 7 Teilnehmern
Aktuelle Termine
Müllabfuhrtermine
Dienstag, 04.11.2014
Restabfall/Wertstoffe
Gleichstellungsbeauftragte
Sprechstunde der Gleichstellungsbeauftragten Sylvia Lobocki
Die Sprechstunde der Gleichstellungsbeauftragten findet wieder wie gewohnt statt.
Jeden ersten Montag von 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr
im Rathaus, Zimmer 304, 2. Obergeschoss,
Tel. 939-1304.
Terminvereinbarung unter der Rufnummer 6864.
Sie können aber auch jederzeit eine Email senden
an: sylvia.lobocki@bobenheim-roxheim.de
Hilfsdienste
VdK Ortsverband
Bobenheim-Roxheim
1. Der VdK
Der
größte
Sozialverband
Deutschlands, der VdK, steht seinen Mitgliedern
als kompetenter Partner bei sozialen Fragen und
Problemen mit Rat und Tat zur Seite.
Wir sind für Sie da bei Fragen des Renten- und
Schwerbehindertenrechts, bei Problemen mit
der Kranken-, Pflege-, Unfall- und Arbeitslosenversicherung, wir helfen in Fragen des Sozialen
Entschädigungsrechtes.
Mitglieder wenden sich bitte an die Geschäftsstelle in Ludwigshafen oder die Nebenstelle in Frankenthal. Wollen Sie Mitglied werden, wenden Sie
sich an die Ansprechpartner vor Ort (siehe unten
unter Punkt 5).
2. Sprechstunden der VdK-Kreisgeschäftsstelle
Ludwigshafen
In allen oben genannten Fällen („Der VdK“) können sich Mitglieder unseres Verbandes (oder solche, die es werden wollen), an die Kreisgeschäftsstelle in Ludwigshafen, Bismarck-Centrum 1. OG,
Bismarckstr. 71, wenden. Um lange Wartezeiten
zu vermeiden, werden die Sprechstunden in
Ludwigshafen nur noch nach Terminvereinbarung - Telefon-Nr. 0621-59130-0 - durchgeführt.
Telefonische Auskünfte erhalten Sie in dringenden
Fällen jeweils Montag, Mittwoch und Donnerstag in Ludwigshafen von 8.00 Uhr – 12.00 Uhr
unter der obigen Telefon-Nr.
3. Rentenberatung
Einmal im Monat ist ein Rentenberater in der
Geschäftsstelle Ludwigshafen anwesend. Termine
können unter der obigen Telefonnummer vereinbart werden.
4. Außensprechstunde in Frankenthal
Alle 14 Tage donnerstags findet in Frankenthal
im Rathaus, Rathausplatz 2 - 7, Zimmer 129
(frühere Bibliothek), die Außensprechstunde statt.
Unsere Beratungszeiten sind von 8 – 12 und
13 – 16 Uhr. Um zukünftig längere Wartezeiten zu
vermeiden, bieten wir Ihnen die Möglichkeit vorab telefonisch Termine - unter obiger Telefonnummer - zu vereinbaren. Die nächste Sprechstunde ist am 13.11.2014.
5. Ansprechpartner
Ihre Ansprechpartner vor Ort sind:
Hansjörg und Helga Samsel
Tel.: 2387
Fachdienst für Hörgeschädigte
Der Integrationsfachdienst bietet hörgeschädigten Menschen Beratung, Hilfe und Unterstützung
bei Problemen im Zusammenhang mit einer
beruflichen Tätigkeit oder Ausbildung wie auch
bei der Arbeitssuche.
Sprechstunde: Mittwoch 16.00 - 19.00 Uhr und
nach Vereinbarung
Kontakt: Fachdienst für Hörgeschädigte, Europaring 18, 67227 Frankenthal, Tel. 06233/88920,
Fax: 06233/889220,
e-mail: info@ifd-hoergeschaedigte.de
Homepage: www.ifd-hoergeschaedigte.de
Johanniter-Haus
Kleinniedesheim
Tage der Begegnung
Martinsgansessen
Am Dienstag den 11.11.2014 ab 13:00 Uhr findet
unser alljährliches Martinsgansessen im Johanniter-Haus Kleinniedesheim statt.
Wir bitten um eine Platzreservierung und Bezahlung der Umkosten von 20,00 € bis zum
05.11.2014 in unserer Einrichtung.
Auf Ihr Kommen freut sich das Johanniter-Haus
Kleinniedesheim.
Seite 8
Bobenheim-Roxheim
Ökumenischer
KrankenpflegeVerein eV
Bobenheim-Roxheim
Wir laden alle Mitglieder ein zu einem VORTRAG
unter dem Motto: Lachen und Schmunzeln ist
gut für die Gesundheit.
Termin: Mittwoch, 05.11.2014 um 14.30 Uhr
Ort:
Martin-Luther-Gemeindehaus
Referent: Herr Hanns Stark (Heimatdichter aus
Bobenheim)
Anschließend laden wir Sie ein - wie in den vergangenen Jahren – zu einem gemütlichen Beisammensein bei Kaffee, Kuchen etc.
Nichtmitglieder sind ebenfalls herzlich willkommen.
Abholdienst
Sollte Ihnen das Kommen zu beschwerlich sein,
holen wir Sie gerne ab und bringen Sie wieder
nach Hause. Bitte rufen Sie uns bis spätestens
Mittwoch, 05.11. - 12.00 Uhr - an.
Emig (4589) – Vetter (3018) – Kralik (1214) – Renter (99033) – Freyhof (996666)
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
NOCH EINE DRINGENDE BITTE:
Teilen Sie uns bitte mit, wenn sich Ihre
ANSCHRIFT und/oder BANKVERBINDUNG
GEÄNDERT haben. Danke!
Seniorenecke
Senioren Computerclub
Bobenheim-Roxheim.
Am 03.11.2014 geht es weiter.
Der Senioren Computerclub Bobenheim-Roxheim
bietet Senioren die Möglichkeit, den Umgang mit
dem PC zu trainieren und zu vertiefen. Jeden
Montag, zwischen 16:00 Uhr und 19:30 Uhr treffen sich Senioren in den Räumen der Realschule
plus. In verschiedenen Gruppen wird mit Power
Point, Word, Excel, Photoshop-Elements, Picasa
oder Internet der Umgang mit der entsprechenden Software trainiert. Teilnehmen kann jeder
Bürger aus Bobenheim-Roxheim, der mindestens
60 Jahre alt ist. Die Treffen finden zu folgenden
Zeiten statt:
Gruppe A: 16:00 - 18:00 Uhr
Gruppen B u. C: 17:00 - 18:30 Uhr
Gruppe D: 18:00 - 19:30 Uhr
Auch Neueinsteiger mit PC Grundkenntnissen
sind willkommen. Wenn Sie mehr Informationen
wünschen wenden Sie sich bitte an H. Muly, Tel.
99143 oder A. Held, Tel. 7110.
Besuchen Sie auch unsere Homepage
www.senioren-bobrox.de
Fit mit Schwimmen!
Dienstags um 8 Uhr treffen sich die Senioren/innen am Bahnhof Bobenheim, um zum
Schwimmen in die Thermen nach Bad Schönborn/Bad Mingolfsheim mit dem Zug zu fahren.
Neue Teilnehmer sind gern willkommen, aber bitte vorher anmelden bei Herrn Georg Gaugenrieder, Tel. 1552, der dankenswerterweise die
Betreuung übernommen hat. Er besorgt die Fahrkarten und kümmert sich auch um die Eintrittskarten in das Thermalbad zur Zufriedenheit aller.
Das wöchentliche Schwimmen im Thermalbad
bereitet viel Spaß und ist sehr gut für die Gesundheit!
Jürgen W. Martin
Netzwerk 55 plus
Bobenheim-Roxheim
aktuell
04.11.2014, Netzwerkversammlung
Wir treffen uns um 19:30 Uhr im St.-AntoniusHeim zu unserer Netzwerkversammlung.
10.11.2014 Kino für ‚Junggebliebene’ in Frankenthal
Beginn: 15:00 Uhr. Eintrittspreis: 5 € für Personen
ab 60 Jahre, freie Platzwahl. Gezeigt wird: „Der
Medicus“.
Die Netzwerk-Gruppen:
Unser Netzwerk ist grundsätzlich offen für alle aus
der Altersgruppe »55 plus«, die sich daran beteiligen und – gemeinsam mit anderen – ihre
Ideen verwirklichen möchten.
Folgende Gruppen gibt es:
Sport:
Die Mitglieder der Sportgruppe verabreden sich
untereinander. Das regelmäßige organisatorische
Treffen ist einmal im Monat, in der Netzwerkversammlung.
Kegeln:
Jeweils in den geraden Kalender-Wochen treffen
wir uns von 19:00 – 21:00 Uhr, in der Gaststätte
Sonnenbad , Fontanesistr. 25, in Frankenthal.
Ansprechpartner: Christa Schiffmann, Tel. 1639
Boulespiel:
Jeden Freitag um 15:30 Uhr. Treffpunkt ist die
Boule-Bahn des Wassersportvereins am Altrhein.
Die Teilnehmer verabreden sich untereinander
zum nächsten Termin. Kommen Sie doch einfach
vorbei.
Ansprechpartner: Rainer Schiffmann, Tel. 1639
Stammtisch/Gesundheit:
Die Gruppen treffen sich dienstags, vierzehntägig, in den ungeraden Wochen von 19.30 –
22.00 Uhr im Pfarrheim St. Antonius und zu weiteren gemeinsamen Aktivitäten »außer Haus«.
Ansprechpartner: Agnes Landgraf, Tel. 8774,
Hanni Eckert, Tel. 996142.
Sie möchten beim Netzwerk55 plus mitmachen?
Kommen Sie zu unserem Stammtisch (vierzehntägig, dienstags in ungeraden Wochen), unserer
Netzwerkversammlung oder rufen Sie uns einfach
an: Agnes Landgraf, Tel. 8774 oder Harald Muly,
Tel. 99143. Wir freuen uns auf Sie.
Besuchen Sie auch unsere Homepage
www.netzwerk55plus.senioren-bobrox.de.
Arbeiterwohlfahrt
Bobenheim-Roxheim
Mittwochstreff
Wie wäre es mit einem „fernsehfreien
Mittwochnachmittag“?
Senioren treffen sich an jedem Mittwoch ab
14.30 Uhr im Kurpfalztreff unter den Arkaden im
Ortszentrum. Es wird gespielt, sich unterhalten
und gemeinsam Kaffee getrunken.
Bei Bedarf werden Sie abgeholt und wieder heimgebracht. Ist diese Angebot nicht besser als jedes
Fernsehprogramm?
Nehmen Sie unser Angebot an, wir freuen uns
auf Sie.
Weitere Informationen bei
Renate Brauer (Tel. Nr. 7398),
Ingrid Foos (Tel. Nr. 1672) und
Rainer Schiffmann (Tel. Nr. 1639).
Kath. Pfarreiengemeinschaft
Die katholische Pfarreiengemeinschaft Bobenheim/Kleinniedesheim und Roxheim St. Maria
Magdalena lädt regelmäßig zu Seniorennachmittagen, zum Erzählen bei Kaffee und Kuchen und
zu Gesellschaftsspielen ein:
- ins Pfarrheim St. Antonius, Roxheimer Straße,
jeden Mittwoch ab 14.30 Uhr;
- ins Pfarrhaus St. Maria Magdalena, Rheinstraße
13, im 14tägigen Rhythmus dienstags ab
14.00 Uhr. Das nächste Treffen ist am 4.
November 2014.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Pfarrämter, Tel. 1278
oder 1295.
Senioren Schach
Hallo liebe Seniorinnen und Senioren,
haben Sie Interesse am Schachspiel?
Jeden Montag, von 15.00-17.00 Uhr treffen sich
Seniorinnen und Senioren zum Schachspiel im
Heimatmuseum.
Auch für Anfängerinnen und Anfänger bietet Gerhard Czech, der Leiter der Senioren-Schachgruppe, die Möglichkeit das Schachspiel zu erlernen.
Wenn Sie Interesse am Schachspiel haben, melden Sie sich bei Herrn Czech telefonisch unter der
Nr.: 06239-7627 oder kommen Sie einfach am
Montag im Heimatmuseum vorbei.
Jugendecke
Jugendräume BobenheimRoxheim, Im Kleinerweg
Wegen einer Veranstaltung der Kreisverwaltung bleibt das Jugendzentrum am
Donnerstag, dem 6. November geschlossen.
Öffnungszeiten
Montag und Mittwoch
15.00 - 20.00 Uhr
Dienstag, Donnerstag und Freitag
15.00 - 21.00 Uhr
Donnerstag und Freitag ist die Zeit bis 17 Uhr insbesondere für die jüngeren Besucher vorgesehen.
Die Jugendräume bieten die Möglichkeit zum
Spielen, Quatschen, Klönen, Musik hören, Leute
kennen lernen, Spaß haben und einfach nur zum
„Chillen“.
Angeboten werden Gesellschaftsspiele, Billard,
Dart, Tischfußball, Ballspiele, Airhockey und vieles
andere. Das Jugendzentrum beteiligt sich auch
immer wieder an Veranstaltungen des Gemeinwesens, wie z.B. Kerwe, Müllaktion, Weihnachtsmarkt etc.
Wir helfen bei Bewerbung und Ausbildungsplatzsuche und es gibt Rat und Hilfe bei vielen Problemen die Jugendliche betreffen. Während der Öffnungszeiten könnt ihr euch Informationen über
die verschiedenen Angebote für Jugendliche,
auch der ortsansässigen Jugendgruppen und Vereine mit Jugendabteilungen, holen.
Ideen für weitere Angebote stoßen bei uns auf
offene Ohren, auch wenn wir nicht alles umsetzten können
Telefonisch erreicht ihr uns unter der Nummer
4945, unsere E-Mailadresse lautet
jugendzentrum@bobenheim-roxheim.de
Euer Peter
Kirchliche Nachrichten
Kath. Pfarreiengemeinschaft
St. Laurentius/
St. Maria Magdalena
www.altrhein-pfarreien.de
Seite 9
Krankenseelsorge in Notfällen (Krankensalbung)
an Sonn- und Feiertagen. Wählen Sie die folgende Telefonnummer des Notfallhandys:
Tel. 0152/ 55 18 27 71.
Pfarrbüro St. Laurentius, Roxheimer Straße 6
Neue Öffnungszeiten seit 1. Juni 2014: Montags
geschlossen! Dienstags bis freitags: von 9.00 bis
11.00 Uhr und Dienstagnachmittag von 15.00 bis
17.00 Uhr. Tel. 06239/12 78, Fax 06239/92 98 15,
Email: Pfarramt.Bobenheim@Bistum-Speyer.de.
Pfarrbüro St. Maria Magdalena, Rheinstraße 13
Neue Öffnungszeiten seit 1. Juni 2014: Montags und dienstags von 10.00 bis 12.00 Uhr, mittwochs geschlossen, donnerstags von 15.00 bis
18.00 Uhr, freitags geschlossen. Tel. 06239/1295,
Email Pfarramt.Roxheim@Bistum-Speyer.de.
Reservierungen für Private Nutzung
– des Pfarrheims St. Antonius, Roxheimer Straße 4a,
melden Sie bitte bei Frau Vogel, Tel. 12 78 an;
– der Unterkirche der Pfarrkirche St. Maria Magdalena, Rheinstraße 25, melden Sie bitte bei
Frau Renter, Tel. 9 90 35 an.
Ökumene
Ökumenische Initiative Eine-Welt-Laden,
Der Eine-Welt-Laden befindet sich im Haus in der
Rheinstraße 21. Geöffnet ist jeweils einmal Monat
nach dem 10.00 Uhr Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Maria Magdalena, zwischen 11.00 und
11.45 Uhr.
Kleines Sortiment – eine Auswahl wird angeboten
im Pfarrhaus St. Maria Magdalena, Rheinstraße
13, 67240 Bobenheim-Roxheim, während der
Öffnungszeiten des Pfarrbüros: montags und
dienstags von 10.00 bis 12.00 Uhr, mittwochs
von 9.00 bis 11.00 Uhr, donnerstags von 15.00
bis 18.00 Uhr, freitags von 14.00 bis 16.00 Uhr.
Die Pfarrei St. Laurentius bietet zurzeit einmal im
Monat vor und nach dem jeweiligen Sonntagsgottesdienst in der Pfarrkirche St. Maria Magdalena - entweder zur Vorabendmesse samstags um
18.00 Uhr oder zum Amt am Sonntag um 10.00 Uhr
eine Auswahl an.
Katholische Pfarreiengemeinschaft Hl. Petrus mit den Gemeinden Beindersheim, Bobenheim, Gerolsheim, Heßheim und Roxheim.
www.altrhein-pfarreien.de.
Zentralbüro Roxheim, Rheinstraße 13:
Montag bis Freitag von 9:30 bis 12:00 Uhr sowie
Donnerstagnachmittag von 15:30 bis 18:00 Uhr.
Tel. 06239/1278, Fax 06239/92 98 15. Email
Pfarramt.Roxheim@Bistum-Speyer.de
Außenstelle Bobenheim, Roxheimer Straße 6:
Öffnungszeiten: Dienstag von 15:30 bis 18:00
Uhr.
Außenstelle Hessheim, Kirchenstraße 10,
67258 Heßheim:
Öffnungszeiten: Montag von 15:30 bis 18:00 Uhr
und Donnerstag von 17:00 bis 18:00 Uhr.
Vermietung Räume der Gemeinden
Zur Miete des Katholischen Pfarrheims, Hl. Kreuz,
Beindersheim, Kirchenstraße 9, 67259 Beindersheim; des Katholischen Pfarrheims St. Antonius,
Bobenheim, Roxheimer Straße 4 a, 67240 Bobenheim-Roxheim; oder des Katholischen Pfarrheims
St. Martin, Hessheim Kirchenstraße 10, 67258
Heßheim
Terminvereinbarung beim Katholischen Pfarramt
Hl. Petrus, Roxheim, Tel. 06239/12 78 oder Email
Pfarramt.Roxheim@Bistum-Speyer.de.
Für das Katholische Pfarrheim St. Leodegar,
Gerolsheim, Obergasse 12 a, 67229 Gerolsheim,
Terminvereinbarung über Frau Ingrid Dillmann,
Tel. 06238/25 73.
Für die Unterkirche St. Maria Magdalena, Rheinstraße 25, 67240 Bobenheim-Roxheim, Termin-
Bobenheim-Roxheim
vereinbarung über Frau Gabriele Renter, Tel.
06239/ 9 90 35.
Information des kath. Pfarrverbandes Frankenthal:
Krankenseelsorge in Notfällen - Krankensalbung
an Sonn- und Feiertagen. Wählen Sie die folgende Telefonnummer des Notfallhandys: Tel. 0152/
55 18 27 71. Abendmesse an Sonn- und Feiertagen um 18:00 Uhr in der Kirche St. Dreifaltigkeit,
Frankenthal.
Zu den folgenden Gottesdiensten in der jeweiligen Kirche der genannten Gemeinden laden
wir Sie herzlich ein.
Donnerstag, 30. Oktober 2014,
Heßheim, St. Martin: 18:30 Uhr Hl. Messe.
Roxheim, St. Maria Magdalena: 18:30 Uhr
Abschluss der Rosenkranzandachten.
Freitag, 31. Oktober 2014,
Gerolsheim, St. Leodegar: 9:00 Uhr Hl. Messe.
Beindersheim, Hl. Kreuz: 18:00 Uhr Vorabendmesse zum Hochfest Allerheiligen.
Samstag, 1. November 2014
Roxheim, St. Maria Magdalena: 10:00 Uhr Festamt zu Allerheiligen.
14:30 Uhr Vesper zu Allerheiligen, anschl. ca.
15:20 Uhr Segnung der Gräber auf dem Friedhof.
Musik. mitgestaltet vom Kirchenchor St. Cäcilia.
Gerolsheim, St. Leodegar: 9:00 Uhr Amt.
Heßheim, St. Martin: 10:30 Uhr Amt. 15:00 Uhr
Totengedenkfeier auf dem Friedhof und Segnung
der Gräber.
Beindersheim, Hl. Kreuz: 14:00 Uhr Totengedenkfeier auf dem Friedhof und Segnung der Gräber.
15:00 Uhr Trauung.
Bobenheim, St. Laurentius: 15:00 Uhr Segnung
der Gräber auf dem Friedhof.
Kleinniedesheim, Friedhof: 16:00 Uhr Segnung
der Gräber.
Sonntag, 2. November 2014
Roxheim, St. Maria Magdalena: 10:00 Uhr Requiem für die Verstorbenen der Pfarrei.
Gerolsheim, St. Leodegar: 9:00 Uhr Requiem.
Heßheim, St. Martin: 10:30 Uhr Requiem.
Beindersheim, Hl. Kreuz: 18:30 Uhr Requiem.
Bobenheim, St. Laurentius: 18:30 Uhr Requiem.
Dienstag, 4. November 2014,
Beindersheim, Heilig Kreuz: 18:00 Uhr Rosenkranz, 18:30 Uhr Hl. Messe.
Roxheim, St. Maria Magdalena: 18:00 Uhr Amt.
Mittwoch, 5. November 2014,
Bobenheim, St. Laurentius: 18:30 Uhr Frauenmesse.
Donnerstag, 6. November 2014,
Heßheim, St. Martin: 18:30 Uhr Hl. Messe.
Freitag, 7. November 2014,
Gerolsheim, St. Leodegar: 18:30 Uhr Hl. Amt mit
sakramentalem Segen.
Zu folgenden Terminen und Veranstaltungen
laden wir Sie recht herzlich ein:
Katholische Pfarrgemeinde St. Laurentius Bobenheim/Kleinniedesheim
Einladung zum Bazar am 8. und 9. November
2014 im Pfarrheim St. Antonius, Roxheimer
Straße 4 a, Bobenheim-Roxheim. Das vielfältige
Programm zu dieser Veranstaltung entnehmen
Sie bitte unserem Kirchenblatt „Petrusbote“ Ausgabe November 2014 oder unserer Homepage
www.altrhein-pfarreien.de.
Katholische Frauengemeinschaft Deutschland
kfd St. Maria Magdalena, Roxheim
Mittwoch, 5. November 2014, 19:30 Uhr;
„Zusatzstoffe in Lebensmitteln“ mit Referentin
Eva-Maria Tenner-Au, in der Unterkirche St. Maria
Magdalena, Rheinstraße 25, Bobenheim-Roxheim.
Prot. Kirchengemeinde
Roxheim-Bobenheim
Prot. Pfarramt, Mittelstr. 10, Tel.: 7031/ Fax 4277
Mail: Pfarramt.Roxheim@evkirchepfalz.de
Öffnungszeiten des Gemeindebüros
im Martin-Luther-Gemeindehaus
Dienstag, Mittwoch und Donnerstag
von 9-12 Uhr und 13-16 Uhr,
Freitag von 9-12 Uhr.
Sie können gern zu jeder Zeit mit Pfr. Hettmannsperger oder Pfrn. Tarasinski auch telefonisch
einen Termin vereinbaren. In den Zeiten, in
denen Sie im Gemeinde- oder Pfarrbüro niemand
erreichen können, ist immer der Anrufbeantworter geschaltet, auf den wir schnellst möglich reagieren.
Bitte beachten Sie: Montags ist das Pfarramt
geschlossen!
Wir laden Sie herzlich zu folgenden Gottesdiensten ein:
Sonntag, 02. November Gottesdienst (Lektor D.
Best)
Sonntag, 09. November, 10 Uhr Gottesdienst
(Pfrn. Tarasinski)
Taizé- Gottesdienst am 14. November:
Der Ökum. Singkreis lädt herzlich ein zum TaizéGottesdienst am 14. November um 19 Uhr in die
prot. Kirche!
Kindergottesdienst:
Der Kindergottesdienst macht Ferien bis 9.
November!
Vom 14.-16. November findet unser diesjähriges
Kindergottesdienst-Wochenende im Martin-Butzer-Haus in Bad Dürkheim statt. Infos und Anmeldungen gibt es beim KiGo-Team und im Pfarramt!
Weihnachtsspiel 2014:
Zur Probe des Krippenspiels treffen wir uns in den
Ferien freitags um 15 Uhr!
12-Uhr-Mittag:
Herzliche Einladung zu „12-Uhr-Mittag“ am 13.
November im Martin-Luther-Gemeindehaus. Wir
freuen uns auf Ihr Kommen!
Um telefonische Anmeldung wird gebeten, Tel.
7031.
KonfirmandInnenarbeit 2013-15:
04.11. 15:00 Uhr Gruppe 1, Hettmannsperger
16:30 Uhr Gruppe 2, Tarasinski
KonfirmadInnenarbeit 2014-16:
13.11. 15 Uhr Gruppe 1, Tarasinski
16:30 Uhr Gruppe 2, Hettmannsperger
Sonstige Termine:
06.11.14, 20 Uhr Sitzung des Presbyteriums
07.11.14, 20 Uhr Ökum. Singkreis
Vereinsmitteilungen
SC BobenheimRoxheim e.V.
Öffnungszeiten der Geschäftsstelle
montags
15 - 17Uhr
dienstags
17 - 19 Uhr
donnerstags
15 - 17 Uhr
Tel. und Fax 06239-2451
Sprechstunden des Vorstands:
dienstags 19:00 Uhr – 19:30 Uhr
Tel. und Fax 06239-2451
E-Mail: info@sc-bobenheim-roxheim.de
AIKIDO
Training freitags von 18.00 Uhr bis 19.45 Uhr
(Kinder/Jugend) und von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr
(Erwachsene)
Fußballabteilung
Sportergebnisse:
SC II - VT Frankenthal
SC I - DJK Eppstein II
1:7
3:1
Seite 10
Bobenheim-Roxheim
Sporttermine
Sonntag, 02.11.2014
14.30 Uhr TSV Neuleiningen - SC II
14.30 Uhr TuS Großkarlbach - SC I
Jugendfussballabteilung
Sportergebnisse:
EI – Jugend - VfR Frankenthal
1:2
EII – Jugend - VfR Frankenthal
0:5
0:1
DI – Jugend - 1. FC 08 Haßloch
SW Ludwigshafen - CI – Jugend
4:3
Eintr. Lambsheim - CI – Jugend
4:1( Pokal )
CI – Jugend - 1. FC 08 Haßloch
3.2
0:2
CII – Jugend - ESV Ludwigshafen
SG Beindersheim - B – Jugend
2:0
B – Jugend - TSG Eisenberg
0:3
Sporttermine
Samstag, 01.11.2014
14.00 Uhr B – Jugend - SW Frankenthal
Sonntag, 02.11.2014
11.00 Uhr ASV Fußgönheim - FI – Jugend
Dienstag, 04.11.2014
18.00 Uhr VfR Frankenthal - DI - Jugend
Mittwoch, 05.11.2014
18.00 Uhr SW Frankenthal - G – Jugend
18.00 Uhr ASV Mörsch - FII – Jugend
18.00 Uhr ASV Mörsch - CII - Jugend
Donnerstag, 06.11.2014
17.00 Uhr LSC Ludwigshafen - EI – Jugend
18.00 Uhr DII – Jugend - BSC Oppau
Freitag, 07.11.2014
17.30 Uhr FII – Jugend - SG Maxdorf
Jugendleitung bittet um Unterstützung
Der Boom zur Jugendfußballabteilung des SC
Bobenheim-Roxheim hält weiterhin an. In den
letzten Wochen haben sich sehr viele Kinder und
Jugendliche bei der Abteilung angemeldet.
Durch diese äußerst positive Entwicklung stößt
das vorhandene Trainer- und Betreuerteam
allerdings an seine Grenzen.
Speziell im F – Jugendbereich werden deshalb
dringend Trainer und Betreuer gesucht.
Interessierte Personen melden sich deshalb bitte
beim Jugendleiter Lothar Ofenloch
( O6239 – 2799 ).
Vorstand
Einladung an alle Ehrenmitglieder!!!
Unser traditioneller Ehrenabend findet in diesem
Jahr am Freitag, dem 14. November 2014, um
19.30 Uhr in unserem Vereinsheim statt.
Neben den Jubilaren für 25, 40, 50 und mehr Jahren Vereinstreue möchten wir auch in diesem Jahr
wieder alle Ehrenmitglieder einladen.
Sie können sich an einem Rahmenprogramm
ebenso erfreuen wie die Jubilare.
Wir würden uns sehr freuen, Sie an diesem Abend
begrüßen zu dürfen. Damit wir eine Platzreservierung vornehmen können bitten wir um Rückmeldung bis zum 03.11.2014
Der Vorstand und Ehrenausschuss
Gymnastikabteilung
Ansprechpartner: Waltraud Leonhard
Tel.: 06239-2305
Kindertanz/Jazz Dance
Die Trainingszeiten
montags von 16:00 - 17:00 Uhr
montags von 17:00 - 18:00 Uhr
montags von 18:00 - 19:00 Uhr
fallen bis auf Weiteres aus. Der Neubeginn wird
im Amtsblatt veröffentlicht.
Walking-Gruppe
Achtung!!! Ab 27.10.2014 ist wieder Winterzeit
angesagt. Wir walken dann wieder montags und
donnerstags von 16 – 17 Uhr.
Eure Ute Becker
1. Freizeithundeverein e.V.
1. Vorstand Hans Ackermann
Telefonisch erreichbar unter
06239 6786 Mobil: 0151 72102359
Email: vorstand@freizeithundeverein.de
Achtung am 31.10.2014 laden wir ein zu einer
Halloween Party.
Wir treffen uns um 19:00 Uhr auf dem Hundeplatz zu einer gemeinsamen Nachtwanderung
mit unseren Hunden. (Taschenlampen nicht vergessen!!!) Danach lassen wir den Abend auf
unserem Platz mit Kürbissuppe, Dampfnudeln
und gekühlten Getränken am Lagerfeuer
ausklingen. Bitte um vorherige Anmeldung,
damit wir ausreichend mit Suppe, Getränken und
Dampfnudeln versorgt sind.
!!!! WICHTIGEN TERMIN VORMERKEN !!!!
Am 20.11.2014 findet unsere Jahreshauptversammlung statt.
Alle Vereinsmitglieder erhalten per Mail bzw. per
Brief eine Einladung.
Wichtig zu wissen: Anträge zur ordentlichen Mitgliederversammlung sind satzungsgemäß
zwei Wochen vor Versammlungsbeginn (spätestens am 06.11.2014) schriftlich beim
Vorstand einzureichen.
Radfahrerverein
„All-Heil“ 1898 e.V.
1. Vors. Görtz Karl- Heinz,
Tel. 06239/7788
2. Vors. Görtz Thomas, Tel. 06239/1090
www.RV-Bobenheim-Roxheim.de
Nächster Stammtisch ist am Montag, dem
10.11.2014, um 20.00 Uhr im Vereinslokal.
Abschlußabend am 14.11.2014, um 18.00 Uhr
im Vereinslokal: Alle Fahrer und RTF-Helfer sind
mit ihren Frauen herzlich eingeladen.
Schützenverein BobenheimRoxheim 1972 e.V.
Ansprechpartner:
Vorsitzender Frank Ackermann
Tel.: 06239/7069
Fax: 06239/409327
vorstand@sv-bobenheim-roxheim.de
Stellv. Vorsitzender Adalbert Schmitt
Tel. 06239/7098
Schriftführer Ernst Krauß
Tel. 0621/6299855
schriftfuehrer@sv-bobenheim-roxheim.de
Homepage: www.sv-bobenheim-roxheim.de
Öffnungszeiten der Vereinsgaststätte:
Sonntag
9.30 Uhr – 12.30 Uhr
Dienstag 18.30 Uhr – 22.00 Uhr
Freitag
18.30 Uhr – 22.00 Uhr
Öffnungszeiten des Schießstandes:
Sonntag
9.30 Uhr – 12.00 Uhr
Dienstag 18.30 Uhr – 21.30 Uhr
Freitag
18.30 Uhr – 21.30 Uhr
Die nächste Vorstandssitzung nach der Sommerpause ist am Mittwoch, dem 05.11.2014 um
19:30 Uhr in unserem Vereinsheim. Wir bitten um
Beachtung! Ab sofort sind Arbeitsätze an jeden
Samstag im Monat ab 9.00 Uhr auf dem Vereinsgelände möglich. Ein Arbeits-plan der anstehenden Arbeiten hängt am schwarzen Brett im Glaskasten unseres Vereinslokals
Den nächsten Thekendienst hat:
Harald Junck
02.11, 04.11. und 07.11.2014
Jürgen Schlosser 09.11, 11.11. und 14.11.2014
Marcel Schalk
16.11, 18.11. und 21.11.2014
Den nächsten Schießleiterdienst hat:
Roland Vettermann 02.11, 04.11. und 07.11.2014
Jochen Saar
09.11, 11.11. und 14.11.2014
Lucas Gundersdorff 16.11, 18.11. und 21.11.2014
Motorsport- und Touristik-Club
Bobenheim e.V.
im ADAC
1.Vorsitzende Christa Burkhardt
Tel.: 06239-6237
E-Mail: christaburkhardt@gmx.de
2.Vorsitzender Andreas Benthin
Tel.: 06239-3418
E-Mail: 2vorstand@mtc-bobenheim.de
Homepage: www.mtc-bobenheim.de
Unsere diesjährige Weihnachtsfeier findet am
Samstag, 20.12.14 ab 18 Uhr bei den Fischern
in Bobenheim statt. Liebe Mitglieder, bitte merkt
Euch den Termin schon einmal vor und gebt Bettina oder Christa eine Rückmeldung, ob Ihr dabei
sein werdet. Danke.
Der nächste Clubabend ist am Donnerstag, dem
06.11.2014 ab 19.30 Uhr im
Saloniki in Kleinniedesheim.
TTV Bobenheim 1967 e.V.
Ansprechpartner
1. Vorsitzender: Norbert Reichling,
Tel. 06239/7974
Abteilungsleiter: Eckhard Geib, Tel. 06239/4931,
E-Mail: eckhard.geib@t-online.de
Jugendleiter: Tobias Hack, Tel. 06239/6602,
E-Mail: tobias.hack94@gmx.de
Pressearbeit: Maria Völpel, Tel. 06241/78789,
E-Mail: pressearbeit@ttv-bobenheim.de
Vereinshomepage: www.ttv-bobenheim.de
Training
Schüler/-innen und Jugend:
Mo 18.00 - 19.30 Uhr, Fr 17.30 - 19.30 Uhr
Damen und Herren: Mo, Di, Fr 19.30-22.00 Uhr
Ort: Turnhalle der Rheinschule, Ortsteil Roxheim
„Die Naturfreunde“ Bobenheim-Roxheim e.V.
Vors.: Manfred Zimmermann, Handy
01521192865
Kassierer: Andreas Müller, Tel 995853
Schriftf.: Ingrid Krauß, Tel. 2709
Termine im November 2014:
Dienstag, 04. November
Treffen der Singgruppe Bobenheim-Roxheim/Worms
19°° Uhr im Jugendheim
Dienstag, 11. November
Sitzung im Jugendheim, 19°° Uhr
Samstag, 15. November
Landesmusiktag der Naturfreunde in Kaiserslautern, Edith-Stein-Haus – Eingelsgasse 1
Dienstag, 18. November
Treffen der Singgruppe Bobenheim-Roxheim/Worms 19°° Uhr im Jugendheim
Dienstag, 25. November
Spieleabend ab 19°° Uhr im Jugendheim
Verein für Naturschutz
und Heimatpflege e.V.
Einladung zur Mitgliederversammlung:
Sehr geehrte Mitglieder,
unsere diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung findet am 20.11.2014
um 19:00 Uhr im Heimatmuseum Bo.- Roxheim
statt.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Feststellung der ordnungsgem. Einberufung u. der
Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung
3. Totengedenken
4. Bericht des Vorsitzenden
Seite 11
5. Neufassung der Satzung, Beitragsordnung,
Mitgliedsbeiträge
6. Ehrung für besonderes Engagement
7. Kassenbericht
8. Bericht der Revisoren
9. Entlastung der Schatzmeisterin
10. Entlastung der Vorstandschaft
11. Wahl eines Wahlleiters
12. Neuwahl des Vorstandes:
- Vorsitzende/r
- Stellv. Vorsitzende/r
- Schatzmeister/in
- Schriftführer/in
- Revisoren/in
- Abteilungsleiter:
- Naturschutz
- Heimatkunde
- Museum
- Beisitzer
13. Ausblick
14. Verschiedenes
Zu TOP 5 „Neufassung der Satzung“ ist noch Folgendes hinzuzufügen:
Der Vorstand schlägt einige Neufassungen der
bestehenden Satzung (2001) u. der Beitragsordnung vor.
Alle Mitglieder erhalten hiermit bereits die Gelegenheit, sich über die geänderten Inhalte zu
informieren.
Alle vorgenannten Unterlagen sind zur Einsichtnahme und Wunsch als Kopie zur Mitnahme bei
dem Vorstand Herrn Marx bereitgestellt. Bitte
telefonisch 06239 -3007 anmelden.
Es können von jedem Mitglied eigene Anträge auf
Satzungsneufassung nebst Begründung beim
Vorstand schriftlich eingereicht werden. Die Satzung verlangt eine mindestens 5 Tage Frist, die
zwischen der Einreichung und der MV liegen
muss. Änderungsanträge werden daher bis spätestens zum 15.11.2014 erbeten.
Zwei Tage Sonderausstellung:
Farben in der Natur
Der Verein für Naturschutz und Heimatpflege e.V.
und die Rheinschule präsentieren Werke der
Schüler der Rheinschule zum Thema: "Farben in
der Natur”. Die Werke wurden im Rahmen der
Projektwoche unter Mitwirkung des Vereins für
Naturschutz und Heimatpflege e.V. gestaltet.
Die Ausstellung im Heimatmuseum ist am
01.11.2014 und 02.11.2014 von 14.00 bis 17.00
Uhr geöffnet.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
Angelsportverein
Bobenheim 1956 e.V.
Achtung an alle Mitglieder, Freunde
und Gönner!!!!!
Am Freitag, dem 31.10.2014 haben wir ein Pfälzer Buffet ab 18:30 Uhr im Vereinsheim.
Bitte um Reservierung! 06239/2802
Samstag, 08.11.14 Gewässerdienst ab 8:30 Uhr.
Samstag, 15.11.14 Gewässerdienst ab 8:30 Uhr.
Um zahlreiches erscheinen wird gebeten!
Chorgemeinschaft
Roxheim 1844 e.V.
Die Chorgemeinschaft Roxheim
1844 e.V. bedankt sich herzlich.
bei unseren verehrten Konzertbesuchern,
die so zahlreich zu unserem Jubiläumskonzert
gekommen sind. Dies gibt uns die Hoffnung und
Zuversicht unser deutsches Liedgut weiter zu pflegen.
bei den Mitwirkenden,
dem Orchester des TSV 1846 Mannheim, dem
Ensemble cantus palatinus, dem Pianisten Horst
Bobenheim-Roxheim
Haub und dem Moderator Fritz Buchheit, die alle
mit ihrem individuellen Können das Konzert
bereicherten
bei unserem Chorleiter Herrn Karl Finck,
der den Männerchor in den Jahren zu dieser
gesanglich hohen Leistung geführt hat und für
die musikalische Gesamtleitung des Konzertes.
bei der Katholischen Pfarrgemeinde St. Maria
Magdalena,
bei Herrn Pfarrer Andreas Rubel dass wir dieses
großartige Jubiläum in der Pfarrkirche aufführen
durften.
Unsere Chorproben finden immer Dienstags im
Sängerheim Mörscher Str. 2a um 20 Uhr statt.
Vielleicht hat der eine oder andere nach unserem
Konzert Lust bekommen in diesem Männerchor
mitzusingen. Herzlich Willkommen.
Volks-Chor 1900
Roxheim e.V.
1. Vorsitzender:
Siegfried Schäfer, Tel. 06239-7777
Stellvertreter:
Peter Adelhardt Tel. 06239-2706
Geschäftsführerin:
Heidelore Bigott,Tel. 06239-3120
www.volks-chor-roxheim.de
Unsere nächste Vorstandssitzung findet am Mittwoch, dem 05.November 2014 im Kurpfalztreff
statt. Beginn 19.00 Uhr.
Gospel-Chor „voices @ heaven“
www.voicesatheaven.de
Die Chorproben finden jeden Dienstag um 20.00
Uhr im „Kurpfalztreff“ statt.
Chorwochenende
• Zur Vorbereitung auf unsere Weihnachtskonzerte, fahren wir vom 21. bis 23. November in die
Jugendherberge Speyer.
Unsere nächsten Auftritte
• Sonntag, dem 30. November 2014, Singen auf
dem Weihnachtsmarkt in Frankenthal. Beginn
19.00 Uhr.
Vorschau Dezember
• Samstag, dem 6. Dezember 2014, Weihnachtliches Singen im Seniorenheim „Pro Seniore“ in
Frankenthal. Beginn 15.00 Uhr.
• Sonntag, dem 7. Dezember 2014, Weihnachtskonzert in der St.Laurentius-Kirche in Dirmstein.
Beginn 19.00 Uhr.
• Samstag, dem 13. Dezember 2014, Weihnachtsfeier für alle aktiven und passiven Mitglieder in der Seestube Bader. Beginn 18.00 Uhr.
• Sonntag, dem 14.Dezember 2014, Weihnachtskonzert in der Lamberts-Kirche in Bockenheim a.
d. Weinstraße. Beginn 19.00 Uhr.
Shanty-Chor „Die Landratten“
www.die-landratten.de
Unsere Chorproben finden jeden Freitag von
18.00 – 20.00 Uhr im „Kurpfalztreff“ statt.
Unsere nächsten Auftritte
• Dienstag, dem 18. November 2014, von 14.30
bis 16.00 Uhr Singen zur Kaffeestunde im Hl.Geist Altenheim in Frankenthal.
Vorschau Dezember
• Freitag, den 5. Dezember 2014, Singen auf dem
Weihnachtsmarkt in Frankenthal.
Beginn 18.00 Uhr.
• Samstag, den 13.Dezember 2014, Weihnachtsfeier für alle aktiven und passiven Mitglieder in
der Seestube Bader. Beginn 18.00 Uhr.
Sie singen gerne Seemannslieder, aber auch
Wein-und Rheinlieder, wissen aber noch nicht
Wo? Und Wann? Sie begleiten solche Lieder gerne auf einer Gitarre, Akkordeon oder Mundharmonika, haben aber noch keinen Raum zum Proben gefunden? DANN kommen Sie doch einmal
ganz unverbindlich bei unseren Chorproben vorbei. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
Bobenheimer Carneval
Verein „Die Zellerieköpp“
1965 e.V.
1. Vorsitzender Thomas Lochmann,
Tel. 0176-34164279
2. Vorsitzender Udo Helf,
ab 16.30 Uhr Tel. 06239/508200
Kassenwart Ricarda Köglmeier,
ab 17.30 Uhr Tel. 06239/929572
Verantwortlich für Alles rund ums Vereinsheim:
Jan Plettenberg, Tel.: 0176-622253051 oder
Holger Hoffmann, Tel.: 0176-70542346
Termine:
11.11.2014 wir erwecken unsere geliebte Fastnacht um 19.11 Uhr auf unserem Vereinsgelände
zu neuem Leben, Rückmeldungen bis 01.11.2014
22.11.2014 Ordensfest in der F.-L.-Jahnhalle ab
19.33 Uhr mit Musik von „Die Schobberocker“
und Auftritten unserer Garden, Rückmeldungen
bis 15.11.2014
20.12.2014 Weihnachts-Jahres-Abschluss-Grillen
ab 15.00 Uhr auf dem Vereinsgelände,
Anmeldungen bis zum 10.12.2014
17.01.2015 1. Prunksitzung in der F.-L.-Jahnhalle, Beginn 19.33 Uhr
18.01.2015 Seniorennachmittag ( Kartenverkauf
über die Gemeindeverwaltung)
24.01.2015 2. Prunksitzung in der F.-L.-Jahnhalle, Beginn 19.33 Uhr
25.01.2015 Kinderfasching in der F.-L.-Jahnhalle, Beginn 14.00 Uhr (KEIN Kartenvorverkauf)
Kartenbestellungen und Rückmeldungen ab
sofort NUR bei Stefan Köglmeier unter tel. 06239929572 oder per mail an keggl@t-online.de.
Bitte beachtet die Rückmeldetermine. Später eingehende Anmeldungen werden NICHT berücksichtigt!!!!
Besucht uns auch auf unserer neuen homepage
unter www.b-c-v.de. Dort findet ihr auch alle Termine und weitere wichtige Informationen.
Euer BCV
Roxheimer Carneval
Verein 1956 e.V.
„Die Altrhoischnooke“
Vors. Axel Deimling, Tel. 409488
stellv. Vors. Kay Stofleth, Tel. 996519
Präsident Michael Schmitt, Tel. 996516
www.altrhoischnooke.net
Nächste Sitzung von Vorstand UND Elferrat
am Dienstag, dem 4.11.2014 um 20 Uhr in der
Jahnstube. In Anbetracht der nahenden Kampagne wird vollzähliges Erscheinen der Elferräte erwartet.
Der RCV startet mit einer neuen Form der
Eröffnung der Session am Samstag, dem
15.11.2014 um 20.11 Uhr in der F.-L.-Jahn-Halle,
Jahnstraße, in Bobenheim-Roxheim.
Neben der Vorstellung des neuen Elferrates, feurigen Tanzeinlagen der Mariechen, Schautanzgruppen und Garden von RCV und BCV erleben Sie die
jungen Talente EMMA FÄHNDRICH und ALEXANDRA KRESS als Gesangssolisten! DJ LaserRox
wird Musik zum TANZEN, zum SCHUNKELN und
zum MITSINGEN auflegen. Wir würden uns freuen, auch Sie begrüßen zu dürfen. Karten können
bei HaPe Mathias unter Tel. 06239 99135 oder
per email hpmathias@t-online.de zum Preis von €
5,55 reserviert werden.
Termine 2014
15.11. Eröffnung der Kampagne mit DJ Laser-Rox
Seite 12
Bobenheim-Roxheim
20.11. Uhr Jahnhalle
05.-07.12. Weihnachtsmarkt Kurpfalzplatz
20.12. Jahresabschluss – Advents – Glühweingrillen 16 Uhr Lager Kaufweide – Anmeldung bei
Axel Deimling oder Björn Fuchs unter bjoernfuchs@yahoo.de
oder
vereinsfeste@altrhoischnooke.net. Ganz besonders wikchtig sind diese Infos für den Nikolaus, damit er kein
Geschenk für unsere Minis vergisst!!!
Termine 2015
11.01. Neujahrsempfang mit Machtübernahme
14.11 Uhr Jahnhalle – Eintritt frei !
31.01. Prunksitzung 19.33 Uhr Jahnhalle
07.02. Prunksitzung 19.33 Uhr Jahnhalle
08.02. Kinder- und Jugendsitzung 14.11 Uhr
Jahnhalle - Tageskasse
14.02. Fastnachtsparty 19.11 Uhr Saal der Chorgemeinschaft
Kartenvorbestellungen bei HaPe Mathias, Preis €
5,00
Ihr möchtet immer auf dem Laufenden sein? Keine Termine mehr verpassen? Immer über die
nächsten Aktivitäten unterrichtet sein? Dann holt
Euch die RCV App unter "altrhoischnooke" über
den App Store Eures Anbieters auf Eurer Handy
oder Tablet...
Nachdem Google aus Sicherheitsgründen tausende Apps gelöscht hat, findet Ihr die App
für ANDROID
Systeme
unter
https://www.dropbox.com/s/buoqwz2ay48tfge/RC
V%20App.Android.apk.
Freuen Sie sich auf die Geschichte der armen Witwe und ihrer beiden Töchter, die nach den Rosenstöcken an ihrem Haus benannt sind. Die hilfsbereiten Mädchen sind bei allen beliebt, sogar bei
den Tieren des Waldes. Als eines Winterabends
ein Klopfen an der Tür ertönt, und Rosenrot öffnet, steht sogar ein großer brauner Bär vor der
Tür. Wie die Geschichte weitergeht, sehen Sie
bald in unserem Saaltheater Hasch-Masch, Frankenthaler Straße 7. Das Märchen ist für Kinder ab
fünf Jahren geeignet.
Karten können Sie online reservieren über
www.theaterkeis1975.de oder montags bis mittwochs vormittags bei Ingeborg Brand bestellen
(Tel. 06239 / 6898).
Landfrauenverein
Bobenheim-Roxheim
1. Voranzeige Martinsgans Termine
Unsere Gänseessen finden an folgenden Tagen
statt:
16. November 2014, ab 11.30 Uhr
23. November 2014, ab 11.30 Uhr
Aus den bisherigen Erfahrungen bitten wir Sie,
Reservierungen rechtzeitig unter Tel.0171 / 12 58
418 oder 0172 / 72 47 844 vorzunehmen.
2. Weihnachtsmarkt
Zur Ausschmückung des Weihnachtsmarktes am
30.11.14 benötigen wir noch einige Weihnachtsbäume. Sofern Sie in Ihrem Besitz einen Weihnachtsbaum haben, den Sie gerne entfernen/abgeben möchten, so sprechen Sie uns bitte
an.
Ansprechpartner: Heiko Schwerdel, Tel. 0171 /
12 58 418
Am 30.11.14 findet der schon traditionelle Kleinniedesheimer Weihnachtsmarkt auf dem illuminierten Geländer der Kleintierzüchter statt.
Noch interessierte Aussteller und Anbieter von
weihnachtlichen Produkten oder Geschenkartikeln bitten wir aus Platzgründen um kurzfristige
Anmeldung bei:
Ansprechpartner: Tel.0171 / 12 58 418 oder 0172
/ 72 47 844
Ansprechpartner:
Barbara Rahn, Tel. 926296
Gudrun Hiller, Tel. 2794
Barbara Seelert, Tel. 6112
Unsere nächsten Strickcafes finden am 05. und
19. November 2014 im Raum der Landfrauen, In
der Kaufweide in Roxheim, statt. Zwischen 15:00
und 17:00 Uhr sind alle handarbeitsinteressierte
Damen und Herren herzlich eingeladen. Infos
unter Telefon 6237.
Verkehrsverein
BobenheimRoxheim e. V.
1. Vorsitzender
Jens Lenhardt – Getränke Wolf GmbH – Tel.: 2414
– getraenkewolf@gmx.net
2. Vorsitzender
Thomas Lätzsch – Concordia Versicherung
– Tel.: 995070 – thomas.laetzsch@concordia.de
Geschäftsführerin/Schriftführerin
Andrea Sciabbarrasi – AS Inkasso – Tel.: 4090730
– asinkasso@freenet.de
Kassenwart
Michael Müller – Bürgermeister – Tel.: 939-1310
– michael.mueller@bobenheim-roxheim.de
Theaterkreis
Bobenheim-Roxheim
Termine Wintermärchen
„Schneeweißchen und Rosenrot“
Die Proben für unser Wintermärchen „Schneeweißchen und Rosenrot“ sind in vollem Gange.
Unsere Kinder- und Jugendgruppe wird das Stück
der Gebrüder Grimm am Sonntag, den 09.11.14
um 15 Uhr zum ersten Mal aufführen. Die weiteren Termine sind So 16.11.14, Sa 22.11.14, So
23.11.14, Sa 29.11.14 und So 30.11.14. Sonntags beginnen die Vorstellungen um 15 Uhr,
samstags um 18 Uhr.
Kurpfälzer Schlossgarde e. V.
Bobenheim-Roxheim
An alle Musiker und solche, die es werden wollen:
Die Kurpfälzer-Schlossgarde sucht Verstärkung.
Ob Jung, ob Alt, jeder ist willkommen.
Anfänger, die ein Blasinstument oder ein Schlaginstument erlernen wollen, erhalten Unterricht.
Musikproben jeden Montag ab 18 Uhr in der
Pestalozzi-Grundschule in Bobenheim-Roxheim.
Tel. Ingo Rümmler: 06239 4417,
mobil: 0160 91278232
KTZV Kleinniedesheim
Bauern- und Winzerverband
Rheinland-Pfalz Süd eV.
Ortsverein Bobenheim-Roxheim
Infoveranstaltungen zur EU-Agrarförderung,
Greening, Landschaftselementekataster
Im nächsten Jahr ändern sich wesentliche Aspekte
bei der EU-Agrarförderung, u. a. die Neuzuteilung
der Zahlungsansprüche, Greening-Auflagen
sowie die Einbeziehung von Weinbauflächen in
das Ausgleichsprämiensystem. Zudem werden
derzeit zur Vorbereitung auf das Antragsverfahren
2015 in Rheinland-Pfalz die förderfähigen Landschaftselemente automatisiert erfasst und aktualisiert.
Wir laden daher zu Informationsveranstaltungen
für Mitglieder ein:
- am Montag, den 03. November 2014 um
14:00 Uhr, Haus am Abtsberg, Im Graubarth 1,
76831 Impflingen
- am Mittwoch, den 05. November 2014 um
09:00 Uhr, DLR Rheinpfalz, Breitenweg 71,
67433 Neustadt
- am Donnerstag, den 06. November 2014 um
09:00 Uhr, Dalberghalle, Am Turnplatz, 76879
Essingen
- am Dienstag, den 11. November 2014 um
09:00 Uhr, Kultur- und Freizeithaus, Hinterstraße 32, 76777 Neupotz
- am Dienstag, den 11. November 2014 um
14:00 Uhr, Weinstraßencenter, Luitpoldplatz,
67269 Grünstadt
- am Mittwoch, den 12. November 2014 um
09:00 Uhr, Pfalzmarkt, Neustadter Straße 100,
67112 Mutterstadt
- am Mittwoch, den 12. November 2014 um
14:00 Uhr, Angelsportverein Berghausen,
Große Hohl 1, 67354 Römerberg
Themen:
- Umsetzung der EU-Agrarförderung 2015 und
Greening
- Umgang mit der automatischen Erfassung von
Landschaftselementen
Referent: Dirk Gerling
Parteien
CDU Ortsverband
Bobenheim-Roxheim
Fraktion
Zur Fraktionssitzung am Dienstag, dem
04.11.2014 um 20.00 Uhr laden wir alle Ratsmitglieder ins Besprechungszimmer 2 des Rathauses (2. OG) ein. Sie können uns während der Fraktionssitzung gerne telefonisch unter der Nummer
939-1303 erreichen oder kommen Sie einfach
einmal persönlich vorbei. Wir freuen uns sehr
über Rückmeldungen und Besucher.
Außerhalb der Sitzungszeit können Sie unsere
Gemeinderatsmitglieder unter folgenden Telefonnummern erreichen:
Jürgen W. Martin
1786
(Fraktionssprecher)
Sylvia Lobocki
6864
(Stellvertreterin)
Dr. Ludwig von Heyl
6565
(Stellvertreter)
Michael Remmele
99274
(Fraktionsgeschäftsführer)
Dr. Wolfgang Brauer
8926
(Schriftführer)
Christian Reber
5086108
(Finanzen)
Franz Freer
4090190
Klaus Graber
3503
Michael Voll
929892
Beigeordneter
Mit Ihren Fragen und Anregungen können Sie
sich auch gerne an unseren 1. Beigeordneten
Dr. Frank K. Peter, Tel. 995970, wenden.
Seniorenbeauftragter
Den Seniorenbeauftragten der Gemeinde, Jürgen
W. Martin, erreichen Sie unter Tel.: 1786.
Gleichstellungsbeauftragte
Die Gleichstellungsbeauftragte von BobenheimRoxheim, Sylvia Lobocki, erreichen Sie unter
Tel.: 6864.
Ortsverband
Unseren Parteivorsitzenden Dr. Frank K. Peter
können Sie unter der Telefon-Nummer 995970
erreichen, unseren stellvertretenden Vorsitzenden
Michael Remmele unter der Telefon-Nummer
99274.
Besuchen Sie uns einfach auf unserer Homepage
unter www.cdu-bobenheim-roxheim.de. Dort
finden Sie Informationen über Veranstaltungen,
Seite 13
Termine und vieles mehr.
CDU-Vorstand sagt Danke
Der Vorstand bedankt sich recht herzlich bei Allen,
die zum Gelingen der Veranstaltung mit „Spitz
und Stumpf“ sowie des Schlachtfestes beigetragen
haben. Wir danken den zahlreichen Besuchern und
hoffen, dass sie vergügliche und frohe Stunden mit
uns verlebt haben, wir danken aber auch den zahlreichen Helfern vor und hinter den Kulissen, dem
Schlachtteam und besonders unserem stellvertretenden Vorsitzenden Michael Remmele, dem es
gelungen ist Spitz und Stumpf nach BobenheimRoxheim zu lotsen und unserem Schlachter Norbert Fischer, der wieder einmal hervorragende
Arbeit geleistet hat.
Busfahrt zum Weihnachts- und Mittelaltermarkt
in St. Wendel
Nach der großen Resonanz auf unsere bisherigen
Weihnachtsmarktfahrten bietet die CDU auch in
diesem Jahr wieder eine Busfahrt an. Am Samstag,
den 13.12.2014 wollen wir mit Ihnen in St. Wendel im Saarland auf eine Zeitreise gehen. Dort zeigt
ein mittelalterlicher Weihnachtsmarkt mit Krämern
und Marktleuten wie man früher gelebt, gegessen
und getrunken hat. Täglich gibt es eine Parade von
Gauklern, Possenreissern und Vagabunden, der
Abend gehört den Feuerkünstlern, den Gauklern
und Zauberern, den Liedern, dem Tanz und der
Musik. Weise aus dem Morgenland ziehen mit
ihren Kamelen und großem Gefolge durch die
Stadt und führen ihre weihnachtliche Geschichte
auf. Rodelplatz, Eisskulpturen, Weihnachtspyramide, eine lebende Krippe, die Weihnachtsmannsprechstunde und vieles mehr runden das Ganze
ab.
Der Fahrpreis beträgt 17 € für Erwachsene, 5 €
für Kinder bis 12 Jahre bzw. 8,50 € für Jugendliche von 13 bis 18 Jahre
Abfahrt in Bobenheim-Roxheim: 13.45 Uhr vom
Rathaus-Parkplatz
Ankunft in St. Wendel: ca. 15.00 Uhr
Rückfahrt 18.30 Uhr ab Busparkplatz in St. Wendel
Auf dem Rückweg machen wir Rast im Restaurant
„Bremer Hof“ zu einem gemeinsamen Ausklang
des Tages mit individuellen Abendimbiss.
Ankunft in Bobenheim-Roxheim: gegen 22.00 Uhr
Der CDU-Vorstand würde sich freuen, wenn wir
Sie, Ihre Familie und Ihre Freunde zu dieser Fahrt
begrüßen dürften.
Verbindliche Anmeldung bis zum 10.12.2014 und
alle weiteren Infos bei Angelika Wolfmüller, Tel-Nr.
92012.
SPD Fraktion und Ortsverein
Bobenheim-Roxheim
Fraktion
Nach den Herbstferien treffen wir uns zu einer
gemeinsamen Sitzung mit der Kreistagsfraktion
der SPD
im Ratssaal der Gemeinde am
03.11.2014, um 19.00 Uhr. Sie erreichen an diesem Abend unser Ratsmitglied Petra Nickel unter
der Tel.nr.: 939-1303 im Rathaus oder kommen Sie
doch einfach direkt im Rathaus, Jeßnitz-Zimmer im
2. OG, vorbei. Am Dienstag, dem 04.11.2014
treffen wir uns zu einer gemeinsamen Sitzung der
Ratsfraktionen der CDU/SPD im Jeßnitz-Zimmer
um 19.00 Uhr. Außerhalb unserer Fraktionssitzungen erreichen unsere Ratsmitglieder, die für sie
auch sonst ansprechbar sind, unter den folgenden
Telefonnummern:
Rainer Schiffmann
1639
Fraktionsvorsitzender
Elfi Guth
2572
stellv. Fraktionsvorsitzende
Birgit Graber-Butsch
6550
Fraktionsgeschäftsführerin
Oswald Fechner
8886
Jochen Kapper
8744
Bobenheim-Roxheim
Telefonnummer 116117 (ohne Vorwahl)
Seit 01.04.2014 sind alle Bereitschaftsdienstzentralen unter der einheitlichen Telefonnummer
116117 (ohne Vorwahl) kostenlos zu erreichen.
Öffnungszeiten der Ärztlichen Bereitschaftsdienstzentrale:
Montag, Dienstag und Donnerstag
von 19.00 Uhr – 7.00 Uhr
Mittwoch 14.00 Uhr bis Donnerstag 7.00 Uhr
Freitag
ab 16.00 Uhr bis Montag 7.00 Uhr
Feiertage 8.00 Uhr bis Folgetag 7.00 Uhr
Bei akuten lebensbedrohlichen Notfällen, wie starken Herzbeschwerden, Bewusstlosigkeit oder
schweren Verbrennungen, muss direkt der Rettungsdienst unter der Nummer 112 angefordert
werden.
WIR Bürger
Was ist bei Erkrankungen zu tun?
Soweit es dem Erkrankten möglich ist, sollte er in
Bobenheim-Roxheim
die ärztliche Notfalldienstzentrale kommen.
Fraktionssitzung am 03.11.2014
In anderen Fällen bereiten Sie daher bitte AntworAnsprechpartner Ursula Reinhart, Tel. 2139
ten auf folgende Fragen vor:
• Wer ist erkrankt? Der/Die Kranke sollte wenn
Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammmöglich selbst mit dem Arzt/Ärztin sprechen.
lung
• Von wo sprechen Sie? Kann man Sie
Die WIR BÜRGER laden ein zur ordentlichen,
zuruckrufen?
nichtöffentlichen Mitgliederversammlung.
• Wo wohnt der/die Erkrankte? Genaue Adresse
13. November 2014, 19.00 Uhr im Heimatmuseund Zufahrtsweg angeben.
um
• Seit wann bestehen die Beschwerden?
Tagesordnung
• War die/der Kranke bisher gesund?
1. Begrüßung
• Nimmt er/sie regelmäßig Medikamente?
2. Bericht des Vorstands
• Welche Medikamente wurden in den letzten
3. Bericht der Fraktion
Stunden eingenommen?
4. Bericht des Schatzmeisters
5. Verschiedenes
Anträge müssen bist spätestens acht Tage vor dem
Versammlungstermin schriftlich beim Vorsitzenden Zahnärzte
eingereicht werden.
Zahnärztlicher Bereitschaftsdienst,
gez. Uli Moske
am Wochenende: Tel. 06359/12 31
1. Vorsitzender
Notfalldienst: BZK Pfalz, Brunhildenstr. 1,
67059 Ludwigshafen
Julia Klitzke
974166
Britta Müller
926419
Petra Nickel
6922
Maik Rensmann
997378
6550
Stefan Butsch
Beigeordneter
Frank Sommer
926957
Beigeordneter
Unter www.spd-bobenheimheim-roxheim.de
finden Sie alle interessanten Neuigkeiten, Anträge
und Termine. Sie können uns Ihre Anliegen, Fragen
oder Anregungen dabei auch auf „elektronischem
Wege“ zukommen lassen.
Wir freuen uns über Ihren Besuch!!!
Bündnis 90/ Die Grünen
Unsere nächste Fraktionssitzung findet am
Dienstag, den 4. November ab 19:30 Uhr im
Sozialraum des Rathauses statt. Themen sind die
in der ersten Novemberwoche stattfindenden Ausschusssitzungen.
Die Sitzung ist öffentlich, Interessierte sind jederzeit willkommen.
Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben oder
sich an der politischen Arbeit unseres Ortsverbandes beteiligen wollen, stehen wir Ihnen gerne zur
Verfügung.
Augenärztlicher Notfalldienst
Der diensthabende Augenarzt ist über die TelefonInformationszentrale des Augenärztlichen Notfalldienstes unter der Rufnummer:
06232/221401 zu erfahren.
Bereitschaftsdienst
der Stadtwerke Frankenthal
Gasnotruf Tel. 06233/602-222
Ihre Ansprechpartner diese Woche:
Stromstörung Tel. 06233/602-444
Anne Richter, Tel. 409838, Matthias Vettermann, Tel. 4999, Oliver Bittern, Tel. 5087143
Email: ov-bobenheim-roxheim@gruene-rlp.de
Apotheken Bereitschaft
Unsere Internetseite: www.gruene-boro.de
Dienstzeit: 8:30 bis 8:30 Uhr
Fr. 31.10.2014, Apotheke in der Schmiede
Tel.: 06233/25544 Schmiedgasse 1 2, 67227 Fra
nkenthal
Sa. 01.11.2014, Bentrites-Apotheke
Ortskartell BobenheimTel.: 06233/3579673 Heinrich-Lanz-Str. 2a - 2b
67259 Beindersheim
Roxheim e.V.
So. 02.11.2014, West-Apotheke
Vors. Florian Lobocki Tel. 4089096
Tel.: 06233/9286 Hessheimer Str. 23, 67227 Fran
stellv. Vors. Tobias Stichter,
kenthal
email: ortskartell-bo-ro@online.de
Mo. 03.11.2014, Paulus-Apotheke
Tel.: 06241/22117, Petersstr. 37, 67547 Worms Di.
04.11.2014, Erkenbert-Apotheke,
Tel.: 06233/3579676 Elsa-Brändström-Str. 1 A
67227 Frankenthal
Mi. 05.11.2014, DocMorris-Apotheke-Frankenthal
Ärztliche BereitschaftsdienstTel.: 06233/27307 Wormser Str. 13, 67227 Franzentrale Frankenthal
kenthal
Do. 06.11.2014, Kurfürsten-Apotheke
Stadtklinik Frankenthal
Tel.: 06233/27555 Foltzring 7, 67227 Frankenthal
Elsa-Brandström-Str. 1
Fr. 07.11.2014, St. Hubertus-Apotheke
67227 Frankenthal
Außerhalb der regulären Sprechstunden der Tel.: 06239/7001 Roxheimer Str. 251/12
Hausärzte ist die Ärztliche Bereitschaftsdienstzen- 67240 Bobenheim-Roxheim
trale Frankenthal zuständig:
Ortskartell
Bereitschaftsdienste
Seite 14
Bobenheim-Roxheim
Mitteilungen anderer
Behörden und Dienststellen
Kreis lädt zu bunter Sportschau
ein
SCHIFFERSTADT. Am Freitag, 7. November,
veranstaltet der Rhein-Pfalz-Kreis in der Wilfried-Dietrich-Halle Schifferstadt ab 19 Uhr seine diesjährige Sportschau.
Das Programm umfasst wieder sehenswerte Leistungen aus unterschiedlichsten Disziplinen.
Tanz, Artistik und Leistungssport gehören ebenso
dazu wie das Endspiel Kreis-Fußballmeisterschaft
für Grundschulen (Grundschule Schifferstadt-Süd
gegen Kurpfalzschule Dannstadt). Eingebettet in
die Veranstaltung ist die offizielle Ernennung des
Ringers Denis Kudla vom VfK 07 Schifferstadt zum
Sportler des Jahres durch Landrat Clemens Körner. Die Verlosung von Preisen unter dem Publikum rundet den Abend ab.
Der Eintritt kostet für Erwachsene 5, für Jugendliche und andere Begünstigte 3 Euro. Erwachsene
mit Rheinpfalz-Card zahlen 4 Euro. Karten gibt es
bei der Stadtverwaltung Schifferstadt, im Ludwigshafener Kreishaus, in den Bädern des RheinPfalz-Kreises, in allen „Rheinpfalz“-Geschäftsstellen sowie an der Abendkasse und online auf
www.rhein-pfalz-kreis.de.
Job mit Zukunft: Steuern wird es
immer geben:
Klimaschutz im Kindergarten:
Kleiner Daumen – Grosse Wirkung
Energieagentur Rheinland-Pfalz, Metropolregion Rhein-Neckar und NaturGut Ophoven
starten Klimaschutzprojekt für Kindertagesstätten
Kaiserslautern, 22.10.2014. Wie lässt sich der Klimaschutz abwechslungsreich und spielerisch in
den Kindergartenalltag integrieren? Wie ermuntert man die Kleinen, schon früh zu lernen wie sie
in der Kita oder zu Hause das Klima schützen können – vielleicht sogar gemeinsam mit den Eltern?
Die Energieagentur Rheinland-Pfalz und der Verband Region Rhein-Neckar starten jetzt dazu
unter Mitwirkung des NaturGut Ophoven das
Projekt „Kleiner Daumen, große Wirkung. Klimaschutz im Kindergarten“ für Kindertagesstätten in
der Metropolregion Rhein-Neckar. Die Teilnahme
ist für die Kitas kostenfrei. Nach erfolgreicher Teilnahme an allen Bausteinen des Projektes wird die
Einrichtung mit dem Klimasiegel „Klimaschutz im
Kindergarten – Wir machen mit!“ ausgezeichnet.
Das Projekt umfasst:
- eine eintägige Fortbildung zum Praxishandbuch „Kleiner Daumen, große Wirkung. Klimaschutz im Kindergarten“ am 19.11.2014 in
Neustadt/Weinstraße oder am 20.11.2014 in
Mannheim
- die Umsetzung von drei Themenbausteinen
(Klimawandel und Klimaschutz, Abfall,
Ernährung, Mobilität, Konsum) aus dem Handbuch in der Kita und die Erstellung einer Fotodokumentation
- die Teilnahme am Feedbackseminar
- die Teilnahme des Teams bei einer Nutzerschulung vor Ort
- die öffentliche Auszeichnung mit dem Klimasiegel.
Anmeldungen sind bis zum 7.11.2014 möglich
per E-Mail an julia.eustachi@vrrn.de oder unter
der Telefonnummer 0621/ 1070862.
Ausführlichere Informationen zu diesem Projekt
und zu weiteren Aktivitäten der Energieagentur
Rheinland-Pfalz im Bildungsbereich finden Sie auf
www.energieagentur.rlp.de/bildung-soziales
Foto: Thomas Kettner
Finanzamts-Hotline informiert über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in der Steuerverwaltung
Am Donnerstag, 6. November 2014, bietet die
Info-Hotline der rheinland-pfälzischen Finanzämter einen Aktionstag zum Thema „Ausbildungsund Studienmöglichkeiten in der Steuerverwaltung“.
In der Zeit von 8:00 bis 17:00 Uhr informiert
nicht nur das Serviceteam der Info-Hotline, sondern auch das Ausbildungsteam des Landesamtes
für Steuern und beantwortet Fragen rund um
Ausbildung, Studium und Berufsperspektiven.
Dabei werden das Anforderungsprofil, das Bewerbungsverfahren, ihre Perspektiven in der Beamtenlaufbahn und die vielfältigen Arbeitsgebiete
eines Finanzamts erläutert.
Die Info-Hotline der rheinland-pfälzischen Finanzämter ist erreichbar unter: 0261/201 792 79.
Schülern mit Sekundarabschluss I (z.B. Realschulabschluss) bzw. Abitur oder gleichwertigen
Abschlüssen bietet die Steuerverwaltung nach der
Ausbildung vielfältige Einsatz- und Aufstiegsmöglichkeiten. Sowohl für die zweijährige Ausbildung
zum Finanzwirt als auch das dreijährige Studium
zum Diplom-Finanzwirt (FH) wird bereits ab dem
ersten Ausbildungs- bzw. Studientag Gehalt
gezahlt (netto ca. 900 bzw. 950 Euro pro Monat).
Nach Abschluss der Ausbildung/ des Studiums
bieten die flexiblen Arbeitszeiten sowie die verschiedenen Teilzeitmodelle eine hervorragende
Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Freizeit.
Weitere Infos gibt es im Internet unter
www.jobs.fin-rlp.de sowie bei den rheinland-pfälzischen Finanzämtern.
Aktuelle Veranstaltungshinweise zu Schnuppertagen und Ausbildungsmessen finden sich auch in
Facebook
unter
www.facebook.com/Finanzverwaltung „Ausbildung und Studium@Finanzverwaltung Rheinland-Pfalz.
Kontakt:
Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH Presseund Öffentlichkeitsarbeit
Melanie Meder
Telefon 0631/ 205 75-7104, Mobil 0151/ 125 60
760
E-Mail: melanie.meder@energieagentur.rlp.de
Informationen über die Energieagentur Rheinland-Pfalz im Internet:
www.energieagentur.rlp.de
www.energieagentur.rlp.de/newsletter
www.twitter.com/energie_rlp
Heike Raab: Behördennummer
115 steht für bürgernahe
Verwaltung
Die IT-Beauftragte der Landesregierung,
Innenstaatssekretärin Heike Raab, hat die
Behördennummer 115 als herausragendes Beispiel für moderne Verwaltung bezeichnet.
„Die Behördennummer 115 ist inzwischen zu
einem echten Markenzeichen für eine bürgernahe
Verwaltung geworden“, sagte Raab am Freitag in
Ludwigshafen. Mit einer länderübergreifenden
Kooperation zwischen Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz startete die Servicenummer in der Metropolregion Rhein-Neckar. „Im
Rhein-Neckar-Raum können 1,7 Millionen Bürger
das Angebot nutzen. Das sind immerhin 75 Prozent der Bevölkerung“, betonte Raab. Die Bürgerinnen und Bürger erhalten unter der 115 schnell
und unkompliziert Antworten auf die wichtigsten
Fragen an die Verwaltungen aller Ebenen. „Wo
bekomme ich meinen Reisepass“ oder „wie melde ich mein Auto um“, sind nur einige der Themen, die die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
des Servicecenters in Ludwigshafen beantworten
können. Die Nummer ist montags bis freitags von
8 bis 18 Uhr erreichbar, 65 Prozent der Anfragen
können bereits beim ersten Anruf beantwortet
werden. „Natürlich wollen wir im Land eine 100prozentige Abdeckung erreichen und werben für
neue Teilnehmer. Dabei können interessierte
Kommunen auf die sehr gut aufgestellten Dienstleistungsportale des Landes zugreifen“, fügte die
Staatssekretärin hinzu.
In Rheinland-Pfalz wurde am 1. Oktober das
gemeinsame Portal von Land und Kommunen in
Betrieb genommen. Unter www.portal.rheinlandpfalz.de werden online sämtliche Dienstleitungen
und Informationen der Verwaltungen in Rheinland-Pfalz zentral bereitgestellt.
An der Behördennummer 115 beteiligen sich in
Rheinland-Pfalz derzeit folgende kommunale
Gebietskörperschaften: Bobenheim-Roxheim,
Böhl-Iggelheim, Dannstadt-Schauernheim, Frankenthal (Pfalz), Heßheim, Koblenz, Landau in der
Pfalz, Ludwigs-hafen am Rhein, Mainz, Mutterstadt, Rhein-Pfalz-Kreis, Verbandsgemeinde
Römerberg-Dudenhofen, Speyer, Trier, Verbandsgemeinde Trier-Land, Landkreis Trier-Saarburg.
Hilfe braucht Helfer.
Spenden Sie, damit unsere freiwillig und unentgeltlich arbeitenden Ärzte aus Deutschland weiterhin täglich mehr als 3.000 kranken
Menschen in der Dritten Welt helfen können.
Werden auch Sie zum Helfer!
Ärzte für die Dritte Welt e.V.
Offenbacher Landstr. 224
60599 Frankfurt am Main
Telefon +49 69.707 997-0
Telefax +49 69.707 997-20
Spendenkonto
488 888 0
BLZ 520 604 10
www.aerzte3welt.de
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
59
Dateigröße
4 914 KB
Tags
1/--Seiten
melden