close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausgabe vom 17.10.2014 - Verbandsgemeinde Heßheim

EinbettenHerunterladen
Amtsblatt
Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim
Beindersheim
Großniedesheim
1. Jahrgang
Öffnungszeiten
in beiden Verwaltungsstellen
Im Rahmen der Zusammenlegung der
Gemeindeverwaltung Lambsheim und der
Verbandsgemeinde Heßheim zur neuen Verbandsgemeindeverwaltung
LambsheimHeßheim war auch die Festlegung einer einheitlichen Öffnungszeit erforderlich. Die
Festlegung erfolgte in Zusammenhang mit
dem Abschluss einer neuen Dienstvereinbarung über die gleitende Arbeitszeit der Verbandsgemeindeverwaltung.
Ab Montag, dem 06.10.2014 gelten hiernach in beiden Verwaltungsstellen die
nachfolgenden Öffnungszeiten:
Bürgerbüro Lambsheim und
Bürgerdienste Heßheim:
Montag
7.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Dienstag
8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und
14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Mittwoch
8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und
14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Donnerstag
8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und
14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Freitag
7.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Allgem. Verwaltung:
Montag
8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Dienstag
8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und
14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Mittwoch
8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und
14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Donnerstag
8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und
14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Freitag
8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Am Mittwochnachmittag ist das Standesamt
nur nach vorhergehender Terminvereinbarung
besetzt.
Wenn für detaillierte Auskünfte eine/ein
bestimmte/r Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter
benötigt wird, empfiehlt sich ebenfalls eine
vorhergehende Terminabstimmung mit dieser/diesem Mitarbeiterin/Mitarbeiter.
Wir bitten um entsprechende Beachtung der
neuen Öffnungszeiten.
Lambsheim, den 22. September 2014
gez. : M. Reith, Bürgermeister
Heßheim
Heuchelheim
Freitag, den 17. Oktober 2014
Kleinniedesheim
Lambsheim
42. Woche
Lambsheim-Heßheim
Freitag, den 17. Oktober 2014
Seite 2
Veranstaltungen in der
Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim
1
2
3
4 ,
5 .
+ ,$
&'
!" #$
(" )
*
!
$
"
+
% &'
,
.
3
$$ .
/ .%
/ .%
/ .%
& 00 '
& 00 '
'&
('( (00
%
6 - ,#
777%.
!
,,
%
Großes Konzert der Extraklasse in Heßheim
Nach dem großen Erfolg im Mai 2013
in Lambsheim mit dem Konzert mit
Svetlana Kushnerova, Lulo Reinhardt
und Winfried Schuld steht nun ein
musikalisches Großereignis im Heßheimer Bürgerhaus an.
Hügenell, Beindersheim Tel.: 0172 – 6265391, eMail hamlet1948@gmx.de, in Heßheim bei Heide Renner Schreibwaren,
Drei große musikalische Weltstars der
Musik bieten unter dem Titel Drei Welten – eine Musik ein großartiges Konzert in den Stilrichtungen Classic – Jazz
– Folk.
Um die Bedeutung dieser drei Musiker aufzuzeigen veröffentlichen wir an
dieser Stelle als Erstes eine Kurzbiographie der Sängerin Svetlana Kushnerova.
Dabei gibt es ein Wiedersehen mit der
russischen Opernsängerin Svetlana
Kushnerova (Sopran). Diesmal tritt sie
zusammen mit zwei musikalischen
Größen auf, die sich ebenfalls bereits
international große Namen gemacht
haben. Es handelt sich dabei um einen
der besten Saxophonisten der Welt ,
Büdi Siebert und den bekannten Komponisten und Gitarristen Georg Crostewitz.
Der Kartenvorverkauf für dieses Konzert hat bereits begonnen. Der Eintritt
beläuft sich auf Euro 18,00 im Vorverkauf und auf Euro 20,00 an der
Abendkasse. Karten siond erhältlich direkt bei der Konzertagentur Svetlana
Kushnerova in Isselbach eMail svetlana.kushnerova@gmx.de, bei Herbert
in Frankenthal bei Friseur Gering Schlossergasse 1, in Beindersheim bei
Sparkasse Vorderpfalz, Metzgerei Schwind, Blumenecke Ruth Buhmann,
Getränke Rupp sowie bei allen Aktiven der LSG Beindersheim.
Sie hat bereits in frühen Jahren das Klavierspiel erlernt und studierte in Krasnojarsk Klavier und Musikpädagogik, sie absolvierte die Hochschule Frankfurt/Main mit dem Studium der Opernsängerin. Zunächst arbeitete sie in
der Staatlichen Akademischen Kapelle und im Kammerchor St. Petersburg,
danach im Theater Chatelet in Paris.Dort beeinflusste ihren weiteren Werdegang die Bekanntschaft mit einer der größten russischen Opernsängerinnen, mit Irina Arkhipova. 1996 besuchte sie den Meisterkurs der weltbekannten Mezzosopranistin und Professorin Julia Hamari. 2001 erarbeitete sie sich an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst bei Prof.
Tasch-Ohlsson das Diplom der Opernsängerin. Inzwischen ist sie jedoch
nicht nur in der klassischen Musikszene bekannt, sonder sie konzertierte
auch mit Weltstars der Jazzmusik, wie z.B. mit Lulo Reinhardt. Dabei führten sie ihre Tourneen u.a. nach Russland, Deutschland, Frankreich,
Schweiz, Belgien, Norwegen, Italien und Sardinien.
Und jetzt schließlich am 25. Oktober um 19:00 in das Bürgerhaus nach
Heßheim
Seite 3
Freitag, den 17. Oktober 2014
Lambsheim-Heßheim
Wichtiges auf einen Blick
Anschriften und Öffnungszeiten
der Verwaltungen
Verwaltungsstelle Lambsheim
Mühltorstraße 25, 67245 Lambsheim
Tel: 06233/5109-0, Fax: 06233/5109-49
Mail: rathaus@lambsheim.de
Verwaltungsstelle Heßheim
Hauptstraße 14, 67258 Heßheim
Tel: 06233/7707-0, Fax: 06233/7707-55
Mail: info@vghessheim.de
Zulassungsstelle: Tel.: 06233/7707-56 oder -57
Fax: 06233/7707-36
Öffnungszeiten der Verwaltungsstelle
in Lambsheim und Heßheim
Montag und Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
Dienstag
8.00-12.00 und 14.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch und Donnerstag
8.00-12.00 und 14.00 – 16.00 Uhr
Bürgerbüro in Lambsheim und Heßheim:
Montag und Freitag
07.00 – 12.00 Uhr
Dienstag
8.00-12.00 und 14.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch und Donnerstag
8.00-12.00 und 14.00 – 16.00 Uhr
Am Mittwochnachmittag ist das Standesamt nur
nach vorhergehender Terminvereinbarng besetzt!
Zulassungsstelle im Verwaltungsgebäude
in Heßheim, Hauptstraße 14
Montag – Freitag
08.00 – 12.00 Uhr
Dienstag
13.45 – 18.00 Uhr
Donnerstag
13.45 – 15.30 Uhr
Annahmeschluss für die Zulassungsstelle
30 Minuten vor Dienstschluss!
Notdienste
Polizei-Notruf
110
Polizeiwache Maxdorf
Tel. 06237/934100
Montag bis Freitag von 6.00 – 22.00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage von 8.00 – 18.00 Uhr
Danach jeweils Weiterleitung zur Polizeiinspektion
Frankenthal. Die Klingel mit Sprechanlage am Gebäude der Polizeiwache in Maxdorf ist nach Schließung der Polizeiwache nach Frankenthal geschaltet.
Alarm bei Brandfällen
Bei Feueralarm Notruf 112 wählen.
Es müssen folgende Angaben gemacht werden:
Gemeindenamen nennen – Straße und Hausnummer – Name des Meldenden – Brandart/-ursache.
Ärztl. Bereitschaftsnotdienstzentrale Frankenthal
Stadtklinik Frankenthal Elsa-Brändström-Straße 1
67227 Frankenthal Telefon: 116117 (ohne Vorwahl)
In möglichen lebensbedrohlichen Fällen wenden
Sie sich bitte immer an den Notdienst unter der
Rufnummer 112.
Öffnungszeiten der BDZ in Rheinland-Pfalz:
Mi. 14 Uhr - Do. 7 Uhr -, Fr. 16 Uhr - Mo. 7 Uhr.
An Feiertagen: vom Vorabend des Feiertages, 18
Uhr, bis zum Folgetag 7 Uhr
Bereitschaftdienstzentrale Ludwigshafen
St. Marien- und St. Annastiftkrankenhaus,
Steiermarkstraße 12a, 67067 Ludwigshafen
Tel. 116 117 (ohne Vorwahl)
Bereitschaftszeiten:
Mo, Di, Do: 19 Uhr bis nächsten Montag 7 Uhr
Mi: 14 Uhr bis nächsten Morgen 7 Uhr
Fr: 16 Uhr bis Montag Morgen 7.00 Uhr
An Samstagen/Sonntag und Feiertagen ist ein Kinderarzt vor Ort von 9.00 bis 21.00 Uhr!
durchgehend an allen Samstagen, Sonn- und Feiertagen, Kinder und Erwachsene, alle Privat- und
Kassenpatienten
Außerhalb dieser Zeiten wenden Sie sich bitte an
Ihren behandelnden Hausarzt oder Facharzt.
Apotheken-Notdienst
Beginn des Notdienstes immer um 8.30 Uhr und
Ende am folgenden Tag um 8.30 Uhr,
auch an Sonn-Feiertagen.
Freitag, 17.10., Stephan-Apotheke, Hauptstr. 45,
Frankenthal, 06233/61464
Samstag, 18.10., St. Hubertus-Apotheke, Roxheimer Str. 25, Bobenheim-Roxheim, 06239/7001
Sonntag, 19.10., Apotheke am Wormser Tor,
Wormser Str. 35, Frankenthal, 06233/25210
Montag, 20.10., Globus-Apotheke, Südring 1,
Bobenheim-Roxheim, 06239/926147
Dienstag, 21.10., Rochus-Apotheke, Stettiner Str.
6, Bobenheim-Roxheim, 06239/929123
Mittwoch, 22.10., Columbus-Apotheke am
Speyerer Tor, Speyerer Str. 58, Frankenthal,
06233/26229
Donnerstag, 23.10., Hirsch-Apotheke am Wormser Tor, Foltzring 1, Frankenthal, 06233/27420
Zahnarzt
Zahnärztlicher Notfalldienst zu erfragen unter
Tel. 06359/1231
Tierarzt
Tierärztliche Notfalldienst zu erfragen beim Haustierarzt oder Tierklinik Dr. Schall, Tel. 0621/
569611 oder Gemeinschaftspraxis Dr. David/Dr.
Kürtzfeldt Tel. 06233/770820 / 24 Stunden Service oder 24-Stunden-Notdienst Dr. Schwenke, Dr.
Klaffer, TA Patschke, TA Reese, Tel. 080033062333 gebührenfrei
Stromstörung - Ortsgemeinde Lambsheim
außerhalb der Dienststunden
Pfalzwerke AG Maxdorf
Tel. 0800/7977777
Bei Stromausfall innerhalb der Installationen des
Gebäudes sind die jeweiligen Elektroinstallateure
für die Schadensbehebung zuständig.
Während der Dienstzeiten
der Gemeindverwaltung werden die Störungsmeldungen durch die Gemeindewerke:
Tel. 770766 oder 770765 entgegengenommen.
Im Ausnahmefall:
Gemeindewerke, Herr Peter Tel. 0174/9897559
Nahwärmeversorgung - Ortsgemeinde Lambsheim
Störung außerhalb der Dienstunden
Fa. Zeller
Tel. 0178/2900150
Bei Störungen während der Dienstzeiten der
Gemeindeverwaltung werden die Störungsmeldung durch die Gemeindewerke, Tel. 5109-24
oder 5109-35, entgegengenommen.
Im Ausnahmefall:
Gemeindewerke, Herr Peter Tel. 0174/9897559
Zweckverband für Wasserversorgung
„Friedelsheimer Gruppe“, Industriestraße 32,
67136 Fußgönnheim (Industriegebiet)
Mo-Do. 7.00 bis 16.00 Uhr: Tel. 06237/9270-0
Freitag 7.00bis 12.30 Uhr: Tel. 06237/9270-0
Außerhalb dieser ZeitenIn dringenden Notfällen:
Tel. 0174/3470242
Strom- und Wasserversorgung
im Verbandsgemeindegebiet Heßheim und Gasversorgung der Ortsgemeinden Beindersheim, Großniedesheim, Heuchelheim und Kleinniedesheim:
Stadtwerke Frankenthal GmbH
Wormser Straße 111, Postfach 2154,
Frankenthal
Tel. 06233/602-444
Gasversorgung
Zentrale Rufbereitschaft der Pfalzgas rund um die Uhr
Tel. 0800/1003448
Stadtwerke Frankenthal GmbH Tel. 06233/602-222
Wichtige Telefonnummern
Karl-Wendel-Schule
Tel. 06233/346890
Grundschule Beindersheim
Tel. 06233/72903
Grundschule Großniedesheim Tel. 06239/1360
Grundschule Heßheim
Tel. 06233/70169
Tel. 50414
Kläranlage Lambsheim
Tel. 0170/3065041
Gruppenkläranlage Heßheim
Großniedesheimer Str. 100, 67258 Heßheim
Tel. (06233) 371246 Fax (06233) 371537
E-mail: info@gka-ame.de
Webseite: http://www.gruppenklaeranlage-hessheim.de
Klinikum der Stadt LudwigshafenTel.: 0621/5030
Unfallklinik
Tel. 0621/68100
Ludwigshafen-Oggersheim
Stadtklinik Frankenthal
Tel. 06233/7711
Rettungshubschrauber
Tel. 0621/573303
Sozialstation Ambulanter Pflegedienst
Zentrale Lambsheim
Mühltorstraße 10 b
Tel. 06233/3567-0
Pflegedienst
Tel. 06233/3567-13
Pflegestützpunkt Lambsheim
Mühltorstr. 10 b, Beratung über ambulante u. stationäre pflegerische Hilfe: Herr Dietz, Tel. 5790551
Frau Bopp-Mohrbacher
Tel. 57 90 552
Ambulante Hospizdienst Frankenthal und
nördlicher Rheinpfalz-Kreis, kostenlose Beratung und Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen und ihrer Angehörigen, Telefon :
06233 – 49 600 94.
Amtsblatt - in eigener Sache
Auflage: 8.000 Exemplare
Erscheinungstermin: freitags
Redaktion
Telefonische Auskünfte:
Frau Schreiber-Reyl
Telefon: 06233 510911
E-Mail: info@vghessheim.de
Redaktionsschluss für das Amtsblatt:
monatgs 12.00 Uhr
Kein Amtsblatt erhalten?
Fieguth-Amtsblätter, SÜWE GmbH
Telefon: 06321 3939-70
E-Mail: vertrieb@amtsblatt.net
Anzeigenannahme im Verlag
Fieguth-Amtsblätter, Heidi John
Tel.
06321 3939-62, Fax -66
Mail
anzeigen@amtsblatt.net
Internet www.amtsblatt.net
Annahmeschluss: Dienstag, 12.00 Uhr
(in Feiertagswochen einen Tag früher)
Impressum
Herausgeber:
Verbandsgemeindeverwaltung
Lambsheim-Heßheim.
Verantwortlich für den amtl. Teil, Nachrichten und Hinweise:
Michael Reith, Bürgermeister.
Verlag und verantwortlich für Anzeigen:
Fieguth-Amtsblätter, SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungs-GmbH & Co. KG, Rainer Zais, Niederlassung Friedrichstraße 59, 67433 Neustadt, Tel.
06321 3939-60, Fax 06321 3939-66, E-Mail:
Anzeigen@amtsblatt.net.
Für den Inhalt der Auftraggeber.
Druck: Greiserdruck GmbH & Co. KG, Rastatt.
Zustellung: Kostenlose Zustellung wöchentlich
freitags, Einzelstücke zu beziehen bei der Verbandsgemeindeverwaltung gegen Erstattung der
Versandkosten.
Freitag, den 17. Oktober 2014
Lambsheim-Heßheim
Verbandsgemeinde
Lambsheim-Heßheim
Amtliche Bekanntmachungen
Bürgermeister:
Telefon:
1. Beigeordneter:
Telefon:
Beigeordneter:
Telefon:
Michael Reith
06233/770710
Dr. Michael Hack
06233/770720
Ken Stutzmann
06233/770721
Personalausweise
die in der Zeit vom 22.09.2014 bis 26.09.2014
bei der Verwaltungsstelle Heßheim beantragt
wurden, können nur bei der Verbandsgemeindeverwaltung Lambsheim-Heßheim, Außenstelle
Heßheim, Zimmer 1.16 abgeholt werden, wenn
Ihnen durch die Bundesdruckerei bereits eine
schriftliche Nachricht über die Abholung zugegangen ist.
Ein evtl. noch in Ihrem Besitz befindliches gleichartiges Ausweispapier geben Sie bitte bei dieser Gelegenheit ab. Bei persönlicher Verhinderung können
Sie eine andere Person mit der Abholung beauftragen. Diese Person muss eine formlose Vollmacht
von Ihnen vorlegen können.
Reisepässe
die in der Zeit vom 22.09.2014 bis 26.09.2014
bei der Verwaltungsstelle Heßheim beantragt
wurden, können bei der Verbandsgemeindeverwaltung Lambsheim-Heßheim, Außenstelle Heßheim,
Zimmer 1.16 abgeholt werden.
Ein evtl. noch in Ihrem Besitz befindliches gleichartiges Ausweispapier geben Sie bitte bei dieser Gelegenheit ab. Bei persönlicher Verhinderung können
Sie eine andere Person mit der Abholung beauftragen. Diese Person muss eine formlose Vollmacht
von Ihnen vorlegen können.
Informationsblatt
über die Anmelde-, Mitteilungs- und Auskunftspflicht von Ausländervereinen und ausländischen Vereinen
Vollzug des Gesetzes zur Regelung des öffentlichen
Vereinsrechts (Vereinsgesetzes) vom 05. August
1964,Fundstelle BGBl. I S. 593
Nach dem deutschen öffentlichen Vereinsrecht ist
die Bildung von Vereinen frei.
Ausländervereine (Vereine, deren Mitglieder oder
Leiter sämtlich oder überwiegend Ausländer sind),
die ihren Sitz in der Bundesrepublik Deutschland
haben, sind innerhalb von zwei Wochen nach ihrer
Gründung bei der für ihren Sitz zuständigen Behörde anzumelden. Sachlich zuständige Behörde ist in
Rheinland-Pfalz in Landkreisen die Kreisverwaltung
und in kreisfreien Städten die Stadtverwaltung als
Kreisordnungsbehörde.
Die Anmeldepflicht nach dem öffentlichen Vereinsrecht gilt unabhängig von der Eintragung des Ver-
eins in das Vereinsregister des zuständigen Amtsgerichts.
Zur Anmeldung verpflichtet ist der Vorstand oder,
wenn der Verein keinen Vorstand hat, die zur Vertretung berechtigten Mitglieder.
Die Anmeldung muss enthalten
1. die Satzung oder, wenn der Verein keine Satzung hat, Angaben über Name, Sitz und Zweck
des Vereins,
2. Namen und Anschriften der Vorstandsmitglieder oder der zur Vertretung berechtigten Personen,
3. Angaben, in welchen Bundesländern der Verein
Teilorganisationen hat.
Jede Änderung der angemeldeten Angaben sowie
die Auflösung des Vereins sind der zuständigen
Behörde innerhalb von zwei Wochen nach Eintritt
der Änderung oder nach der Vereinsauslösung mitzuteilen.
Die Anmeldung und die Mitteilung der Änderung
und der Vereinsauflösung sind in deutscher Sprache zu erstatten. Zum Nachweis, dass die Anmeide- oder die Mitteilungspflicht erfüllt ist, erteilt die
zuständige Behörde eine Bescheinigung, für die
keine Gebühren oder Auslagen erhoben werden.
Die Tätigkeit von Ausländervereinen ist in der Bundesrepublik Deutschland grundsätzlich frei. Gleichwohl kann die zuständige Behörde jederzeit von
ihnen Auskunft über ihre Tätigkeit und bei politischer Betätigung auch über Namen und Anschrift
ihrer Mitglieder sowie über Herkunft und Verwendung ihrer Mittel verlangen. Die Auskunftspflicht
obliegt ebenfalls dem Vorstand oder, wenn der Verein keinen Vorstand hat, den zur Vertretung
berechtigten Mitgliedern.
Für ausländische Vereine (Vereine mit Sitz im Ausland), die in der Bundesrepublik Deutschland organisatorische Einrichtungen gründen oder unterhalten, gelten die zuvor gegebenen Hinweise entsprechend.
Bei diesen Vereinen obliegt die Anmelde-, Mitteilungs- und Auskunftspflicht auch den Personen, die
die organisatorischen Einrichtungen leiten.
Zuständig sind hier die Behörden der Bundesländer, in denen sich organisatorische Einrichtungen
des Vereins befinden. Besteht in einem Bundesland
der organisatorische Schwerpunkt, ist nur die
Behörde dieses Landes zuständig.
Verstöße gegen die Anmelde-, Mitteilungs- und
Auskunftspflichten sind Ordnungswidrigkeiten, die
mit einer Geldbuße bis zu 1.022,00 € geahndet
werden können.
Nach Artikel 9 Abs. 2 des Grundgesetzes sind
Vereine in der Bundesrepublik Deutschland verboten, wenn
- ihre Zwecke oder ihre Tätigkeiten den Strafgesetzen zuwiderlaufen,
- sie sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung
oder
- gegen den Gedanken der Völkerverständigung
richten.
Ausländervereine können, abgesehen von den in
Artikel 9 Abs. 2 des Grundgesetzes genannten
Gründen, auch dann verboten werden, wenn sie
durch politische Betätigung die innere oder äußere
Seite 4
Sicherheit, die öffentliche Ordnung oder sonstige
erhebliche Belange der Bundesrepublik Deutschland oder eines ihrer Länder verletzen oder gefährden. Für ausländische Vereine gilt dies entsprechend.
Fragen und Mitteilungen richten Sie bitte an Frau
Blaufuß,
regina.blaufuss@kv-rpk.de.
Tel.:
0621/5909-544, Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis,
Europaplatz 5, 67063 Ludwigshafen
Kultur- und Heimatvereine
Lesung im Heimatmuseum
Heuchelheim am 19. Oktober 2014
Das Heimatmuseum Altes Rathaus Heuchelheim
hat am 19. Oktober 2014,
von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Einzelpersonen und
Kleingruppen sind herzlich eingeladen, das Haus
mit dem Schwerpunkt „Zuckerrübenanbau in der
Vorderpfalz“ zu besuchen.
Der ehrenamtliche Museumsleiter, Mathias Hüther,
liest zwischen 15 Uhr 30 und
16 Uhr aus Gedichten Georg Heyms und den
Sonetten an Orpheus von Rainer Maria Rilke.
Er lädt, auch im Namen des Vereins, alle Interessierten herzlich zu dieser kostenlosen Lesung ein.
Exponat des Monats Oktober
(2014):
Tischkegelbahn
Der Modellschreiner
Martin Hüther II, mein
Urgroßvater,
baute
während der Weltwirtschaftskrise
(19291932(-1934)) diese
Kegelbahn aus Holz
und Metall. Sie diente
seiner Familie und seinen Nachbarn in dieser schweren Zeit als
willkommene Unterhaltung. Die Bahn entstand in Heßheim als
Freizeitbeschäftigung
und verkürzte vor allem die Winterabende durch
das Spiel, das sie ermöglichte. Man lege eine große
Murmel auf die „Abschussrampe“, ziele auf die traditionell angeordneten Kegeln, drücke die Rampe
herunter und erziele so ein „Ergebnis“ (Anzahl der
getroffenen Kegel). Gewonnen hat, wer mit den
wenigsten „Schüssen“ alle Kegeln getroffen hat.
Eine abschüssige Rampe an der Seite der Bahn
sorgt dafür, dass die Murmel an das vordere Ende
der Bahn zurückrollt.
Die Bahn ist einmal gestrichen worden, um zu verhindern, dass der Holzwurm sie vollends zerstört.
Bahn und Kegeln sind noch original erhalten.
Wer möchte, kann die Bahn am 19. Oktober 2014
ausprobieren!
Projekt Familienpaten
Projekt Familienpaten Lambsheim (Rhein-Pfalz-Kreis Nord) berät, unterstützt, auch bei der Versorgung und Erziehung der Kinder, entlastet und gibt Informationen an junge Familien.
Ratsuchende aus den Ortsgemeinden Beindersheim, Großniedesheim, Heßheim, Heuchelheim, Kleinniedesheim und Lambsheim
werden von Frau Sylvie Störtz beraten.
Die Beratung erfolgt telefonisch oder auf Wunsch in der häuslichen Umgebung der Ratsuchenden. Mit den betroffenen Familien wird in einem
ersten Gespräch der Bedarf ermittelt. Es wird über Hilfsmöglichkeiten gesprochen und es wird ein ehrenamtlicher Pate vorgeschlagen.
Frau Störtz ist an den Werktagen unter folgender Telefonnummer erreichbar: 0175/690 68 29 (bei Abwesenheit gerne auch Nachrichten auf AB) oder per E-Mail: familienpaten.rpk.nord@gmx.de und im Rahmen der regelmäßigen stattfindenden Sprechstunden in
den Verwaltungsstellen der Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim: jeden 2.en Mittwoch im Monat, von 15.00 bis 16.00 Uhr, im
Bürgersaal der Verwaltungsstelle in Lambsheim, Mühltorstraße 25, 67245 Lambsheim und jeden 4.en Mittwoch im Monat, von 15.00 bis 16.00 Uhr, im
Sitzungssaal der Verwaltungsstelle in Heßheim, Hauptstraße 14, 67258 Heßheim und nach entsprechender Terminvereinbarung.
Das Projekt Familienpaten wird unterstützt vom Netzwerk Kindeswohl / Frühe Hilfen der Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis.
Seite 5
Freitag, den 17. Oktober 2014
Mitteilungen des
Rhein-Pfalz-Kreises
Öffentliche Bekanntmachung
Bekanntmachung des Wahlleiters für den RheinPfalz-Kreis zur Wahl des Beirates für Migration
und Integration
1. Gemäß § 2 Abs. 1 Satz 2 der Satzung des RheinPfalz-Kreises über die Einrichtung eines Beirates
für Migration und Integration vom 24.09.2014
beträgt die Zahl der zu wählenden Mitglieder
10.
2. Bis zum Ende der Einreichungsfrist für Wahlvorschläge am Montag, 06. Oktober 2014, 18.oo
Uhr, sind 3 Wahlvorschläge mit insgesamt 10
Kandidatinnen und Kandidaten eingegangen.
3. Der Wahlausschuss hat am 10. Oktober 2014
festgestellt, dass nach § 49 a Abs. 3 LKO in Verbindung mit § 6 Abs. 2 Satz 1 des Satzung die
Wahl nicht stattfindet, da die Zahl der zugelassenen Kandidatinnen und Kandidaten, insgesamt 9 Personen, nicht die Zahl der zu wählenden Mitglieder des Beirates übersteigt.
Ludwigshafen, 10. Oktober 2014
gez. Clemens Körner
L a n d r a t und zugleich Wahlleiter
Seniorenbeirat des
Rhein-Pfalz-Kreises informiert
„Senioren gestalten für Senioren“
„Schwimmen 60 plus“
Das Seniorenschwimmen des Kreisseniorenbeirats
findet regelmäßig montags von 11.15 bis 12.45
Uhr im Kreisbad Maxdorf-Lambsheim statt.
Wir bitten um Beachtung und freuen uns über rege
Beteiligung. Als Ansprechpartner in der Gemeinde
Lambsheim steht Herr Hans Heß, Tel. 55563, als
Mitglied des Seniorenbeirats zur Verfügung.
Kreis lädt zu bunter Sportschau ein
SCHIFFERSTADT. Am Freitag, 7. November, veranstaltet der Rhein-Pfalz-Kreis in der Wilfried-DietrichHalle Schifferstadt ab 19 Uhr seine diesjährige
Sportschau.
Das Programm umfasst wieder sehenswerte Leistungen aus unterschiedlichsten Disziplinen. Tanz,
Artistik und Leistungssport gehören ebenso dazu
wie das Endspiel Kreis-Fußballmeisterschaft für
Grundschulen (Grundschule Schifferstadt-Süd
gegen Kurpfalzschule Dannstadt). Eingebettet in
die Veranstaltung ist die offizielle Ernennung des
Ringers Denis Kudla vom VfK 07 Schifferstadt zum
Sportler des Jahres durch Landrat Clemens Körner.
Die Verlosung von Preisen unter dem Publikum
rundet den Abend ab.
Der Eintritt kostet für Erwachsene 5, für Jugendliche und andere Begünstigte 3 Euro. Erwachsene
mit Rheinpfalz-Card zahlen 4 Euro. Karten gibt es
bei der Stadtverwaltung Schifferstadt, im Ludwigshafener Kreishaus, in den Bädern des Rhein-PfalzKreises, in allen „Rheinpfalz“-Geschäftsstellen
sowie an der Abendkasse und online auf
www.rhein-pfalz-kreis.de.
In den Ferien mehr Zeit zum
Schwimmen.
Ludwigshafen. Während der Herbstferien gelten für
die vier Bäder des Rhein-Pfalz-Kreises wieder erweiterte Öffnungszeiten. Alles in allem stehen zum
Schwimmen zwischen dem 20. und dem 31. Oktober über hundert Stunden zusätzlich zur Verfügung.
Am größten fällt die Zeit-Zugabe im Kreisbad Maxdorf-Lambsheim aus. Dort darf während der Schul-
ferien von Montag bis Freitag jeweils schon ab 9
Uhr geschwommen oder geplanscht werden,
samstags von 10 bis 19 Uhr, also eine Stunde
früher und eine Stunde länger als sonst.
In Schifferstadt können, solange die Schwimmhalle
vormittags nicht für den Schulsport benötigt wird,
alle Badegäste dienstags, mittwochs, donnerstags
und freitags jeweils schon um 10 Uhr kommen.
Das Römerberger Bad öffnet montags, dienstags
und mittwochs bereits um 12 Uhr. Außerdem entfällt donnerstags und freitags die Unterbrechung
von 10 bis 14 Uhr, so dass zwischen 7 und 21 Uhr
durchgehend geschwommen werden kann.
Im Aquabella schließlich gibt’s an vier Ferientagen
eine Verlängerung. Am 20. und 21. sowie am 27.
und 28. Oktober ist dieses Kreisbad bis 21.30 Uhr
offen, während es normalerweise montags um 18
und dienstags um 19 Uhr schließt.
Am Samstag, 1. November, dem Feiertag „Allerheiligen“, bleiben die Kreisbäder Maxdorf-Lambsheim, Römerberg und Schifferstadt ganztägig
geschlossen. Das Aquabella hat von 9 bis 18 Uhr
geöffnet.
Im Internet sind die Öffnungszeiten und Eintrittspreise der einzelnen Bäder sowie weitere Informationen unter www.kreisbaeder.de zu finden.
Nichtamtliche Nachrichten
Alters- und Ehejubiläen
Wir gratulieren in
Heßheim
20.10. Herrn Willi Schäfer
76 Jahre
Heuchelheim
21.10
Frau Theresia Kasprzyk
76 Jahre
Kleinniedesheim
23.10. Frau Magdalena Hill
104 Jahre
Lambsheim-Heßheim
gem Polsterschaum mit farbigem Stoffbezug.
Durch seine unverwechselbare Form und vielfältige
Einsatzmöglichkeit sind der Fantasie beim Aufbau
und bei der Nutzung keine Grenzen gesetzt. In der
Schule ist er ideal zum Zusammensitzen in großen
oder kleinen Gruppen, zum Erzählkreis oder für die
Leseecke. Er lädt die Schüler ein zum Schreiben,
Lesen, Klettern, Bauen und Relaxen.
Die Lümmel sind eine Spende des Heßheimer
Unternehmens Süd-Müll der Firmengruppe Willersinn und wurden vom Geschäftsführer, Herrn
Dominic Eberhard, persönlich überbracht.
Die Begeisterung der Kinder war riesengroß und
die Lümmel wurden sofort ausprobiert.
Die Schüler und Kolleginnen der Grundschule
Heßheim bedanken sich bei dem Sponsoren für
den Kauf der Lümmel im Wert von 1485,- €.
Lümmeln ist ab sofort in der Schule ausdrücklich
erlaubt!
Ferienvertretung
in der Karl-Wendel-Schule
Während der Herbstferien ist in dringenden Schulangelegenheiten vom 20.-31.10.2014 Herr Peter
Bisson unter der Telefonnummer 0176/51425619
zu erreichen.
P. Bisson, Rektor
40 Jahre
Protestantische Kindertagesstätte
Herzliche Einladung, diesen Tag mit uns zu begehen!
Am Sonntag, 26. Oktober 2014
10 Uhr in der Kirche:
Wir feiern einen Gottesdienst und führen dort
zusammen mit dem Kirchenchor ein Musical unter
der musikalischen Leitung von Frau Pohl und Frau
Lehr auf.
Danach im Kindergarten:
Eintopf-Essen, anschließend Kaffee und Kuchen
sowie Gelegenheit, das neue Spielgelände zu
besichtigen
15 Uhr: Überraschung für alle Kinder!
16 Uhr: Gemeinsames Aufräumen und Aufbruch
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Lambsheim
18.10. Herrn Werner Bartosik
85 Jahre
Ferien-Erlebnis-Fahrten für Kinder
22.10. Herrn Manfred Clemens
71 Jahre
Gleichzeitig übermitteln wir allen Geburtstagskin- (ab 8 Jahre) und Teenager
dern in unserer Verbandsgemeinde die herzlichsten In den Herbstferien bietet die Jugendpflege der
Glück- und Segenswünsche und für die Zukunft Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim zwei
alles Gute!
erlebnisreiche Ausflüge für Kinder, Teenager und
Jugendliche an. Informationen und Anmeldungen
bei Tobias Lehr, 0176-91328924 oder tobiasKindertagesstätten
lehr@web.de
Alle Fahrten haben nur eine begrenzte Teilnehmerund Schulen
zahl. Deshalb sollte die Anmeldung möglichst zeitnah vorgenommen werden.
Fahrt am 27. Oktober zum Baumwipfelpfad und
Lümmeln erwünscht!
Rätselburg Fleckenstein
Der Baumwipfelpfad ist 270m lang und führt in
einer Höhe von 12-18m als fester Holzsteg durch
die Baumkronen. Der Pfad ist ein Lehr- und Spielpfad in den Baumkronen, auf dem niemand
geführt oder angeseilt werden muss. Besondere
Highlights sind der 40m hohe Aussichtsturm, die
Riesen-Wendelrutsche, 3 Wackelbrücken, 10 interaktive Spielstationen.
Die Rätselburg - Ein besonderes Erlebnis in der
Natur und in der Welt der mittelalterlichen
Geschichte.
Zu Beginn der 3. Schulwoche gab es für die Kinder „Wagt den Zeitsprung in die Vergangenheit und
der Klasse 1a und 1b der Grundschule Heßheim lasst euch ins 12. Jahrhundert führen, durchquert
den feindseligen Wald auf den Spuren von Prinzeseine große Überraschung:
Neben den üblichen Schultischen und Stühlen gibt sin Mathilde, durchkreuzt die bösen Pläne der Hexe
es nun in ihrem Klassenzimmer jeweils 8 Lümmel. und des Raubritters, versucht, die Feinde von Ritter
Hugo auf der Burg zu besiegen. Es gilt 20 MutproDer Lümmel ist ein sehr strapazierfähiges, außergeben zu bestehen, um die Dynastie der Fleckenstein
wöhnliches Möbelstück. Er besteht aus hochwertizu retten.
Freitag, den 17. Oktober 2014
Lambsheim-Heßheim
Die Herausforderungen versetzen (nachgestellte
Volkshochschule
Szenen, klangliche Umgebung) die Spieler in das
Mittelalter und bringen die Felsenburg und ihre
Geschichte auf innovative und amüsante Weise
Verbandsgemeinde
näher.“
Der Preis beträgt 20,- Euro. Verpflegung muss Volkshochschule Lambsheim-Heßheim
Rhein-Pfalz-Kreis
selbst mitgebracht werden. Abfahrt ist um 8:30
Uhr am Jugendtreff Großniedesheim und dorthin Qi Gong der Vier Jahreszeiten - Winter - Bewekehren wir gegen 18 Uhr zurück. Kinder unter 12 gungen im Stehen
Jahren müssen ihren Kindersitz mitbringen.
Winter ist die Zeit der Verhüllung und des Verborgenen. Momente der Besinnung und der ReflektiFahrt am 30. Oktober zum Erlebnis-Museum on. Das empfindlichste Organ des Winters sind die
„Gondwana“ – Das Praehistorium
Nieren - auch der Sitz der Willenskraft. Mit den
„Gondwana bietet ein einzigartiges und hautna- Winterbewegungen harmonisieren wir die Nieren,
hes Erlebnis der Naturgeschichte wie kein anderes Harnblase und die Ohren. Winterübungen stärken
Museum der Welt. Wir bieten eine sehr lehrreiche, Konzentration, Koordination, Gedächtnis, Knounterhaltende und äußerst abwechslungsreiche chen, Gehör, Fruchtbarkeit.
Reise von der Entstehung des Universums bis zur V3010722H1
Entwicklung von uns Menschen.
Ort:
Friedenshalle Großniedesheim
Aber Dinosaurier sind nicht das einzige, was wir zu Termin: Mi, 26.11.2014, 09:00 - 10:30 Uhr
bieten haben: Bei uns findet man ganze Land- Dozent: Frau Stefanie Besand-Landin
schaftsbilder und Lebewesen der Vorzeit, sowie Dauer: 8 x
filmreif nachgebaute Szenen aus der Kulturge- Gebühr: 74,00 € bis 7 Teilnehmer
schichte der Menschheit, alles täuschend echt und
46,00 € ab 8 Teilnehmer
bis ins kleinste Detail nachempfunden. Zudem
haben wir 3D-Kinos, virtuelle Shows, viele Ausstel- V3010722H2
lungsräume mit einer eindrucksvollen Vielfalt an Ort:
Rathaus Heßheim
Fossilien und anderen Exponaten, ein Restaurant Termin: Mi, 26.11.2014, 18:00 19:30 Uhr
sowie eine 800 qm große Indoor-Spielstätte.“
Dozent: Frau Stefanie Besand-Landin
Abfahrt zu diesem spannenden Erlebnismuseum ist Dauer: 8 x
um 8:30 Uhr am Jugendtreff Großniedesheim. Gebühr: 74,00 € bis 7 Teilnehmer
Rückkehr um ca. 17 Uhr. Der Preis beträgt 20,46,00 € ab 8 Teilnehmer
Euro. Verpflegung muss selbst mitgebracht werden
oder kann im Restaurant vor Ort erworben werden. JKS in den Ferien: Kreativer Workshop (7-14)
Kinder unter 12 Jahren müssen ihren Kindersitz An einem Morgen wird mit Farben experimentiert,
mitbringen.
alles dreht sich um s Malen. Außerdem können
selbstentworfene Ketten aus verschiedenen MateRock im Jugendtreff
rialien gestaltet werden.
V7062072H1
Ort:
Grundschule Heßheim
Termin: Mi, 22.10.2014, 09:00 -13:00 Uhr
Dozent: Frau Iris Bernd
Dauer: 1 x
Gebühr: 27,00 €
Der Förderverein für Kinder-und Jugendarbeit
Großniedesheim veranstaltet ein Konzert! Mit
dabei sind die Band A5 Richtung Wir und eine weitere Supportband.
Wo?: im Jugendtreff Großniedesheim in der Beindersheimer Straße
Wann?: am Freitag, den 31.10.2014 um 19 Uhr
Kommt alle vorbei, der Eintritt ist frei!
Stephanie Müller
Großer Kinderbasar in Maxdorf
Das Jugendhaus Maxdorf veranstaltet den
großen Kinderbasar in
Maxdorf
Bei über 40 Anbietern
erwarten Sie jede Menge an Kleider, Spielsachen, Ausstattung, usw.
Also alles für das Kind
Wann: 08.11.2014, 12.00 – 16.00 Uhr
Wo:
Carl – Bosch - Haus, Maxdorf
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt!
Info: Jugendhaus Maxdorf
Tel.
06237/80822
JKS: FIMO-Kettenkurs für Kinder (8-13)
Hast du Lust auf eine selbst entworfene Kette aus
FIMO-Perlen und anderen Materialien wie Holz,
echten Lavasteinen, Korallen, geschliffenen Glassteinen (Swarovski) und vielem mehr? Du gestaltest nach eigenen Ideen und Farbwünschen deine
ganz persönliche Kette – ein besonderes Einzelstück! Es ist auch eine schöne Geschenkidee für
Mama oder Geburtstagskinder. In der Kursgebühr
sind bereits 4 € Materialkosten enthalten.
V7062382H1
Ort:
Rathaus Heßheim
Termin: Do, 27.11.2014, 17:00 18:30 Uhr
Dozent: Frau Iris Bernd
Dauer: 1 x
Gebühr: 11,00 €
JKS: Kleine Geschenke für Weihnachten - selbst
gemalt (8-12)
3 Minileinwände werden mit Winter- und Weihnachtsmotiven bemalt.
V7062852H1
Ort:
Grundschule Heßheim
Termin: Do, 11.12.2014, 16:30 18:00 Uhr
Dozent: Frau Silvia Schroth
Dauer: 1 x
Gebühr: 7,00 €
Seite 6
naren werden Ausweichbewegungen, Abwehrund Kontertechniken, Befreiungsmöglichkeiten
sowie Atemschulung eingeübt. Nicht Kampf oder
Sport stehen im Vordergrund, sondern Intelligenz
und Strategie. Die Teilnehmenden lernen, sich in
der Schule oder in der Freizeit sinnvoll zu schützen.
Außerdem beeinflussen die Übungen positiv das
Herz-Kreislaufsystem sowie Muskeln und Sehnen
und verbessern die körpereigene Motorik und
Funktionalität. Insgesamt werden Selbstbewusstsein und innere Kraft gestärkt, um so in Risikosituationen sicher auftreten zu können. Zeit: 9.30 12.00 Uhr und 12.30 - 15.00 Uhr Die Kinder werden in der Mittagspause betreut.
V7093232H1
Ort:
Grundschule Heßheim
Termin: Sa, 22.11.2014, 09:30 15:00 Uhr
Dozent: Herr Frank Hack
Dauer: 1 x
Gebühr: 32,00 € bis 7 Teilnehmer
20,00 € ab 8 Teilnehmer
Kirchliche Nachrichten
Prot. Kirchengemeinde
Beindersheim
Pfarrerin S. Schramm ist erreichbar unter der TelNr. 70194 oder
per Mail „pfarramt.hessheim@evkirchepfalz.de“.
Sonntag, 19. Oktober
09.00 Uhr Gottesdienst ( Schramm )
Montag, 20. Oktober
14.00 Uhr Frauengruppe
21.00 Uhr Gitarrengruppe GGB
Dienstag, 21. Oktober
10.00 Uhr Krabbelgruppe 2
17.00 Uhr Präparandentreff
18.00 Uhr Konfirmandentreff
Mittwoch, 22. Oktober
16.00 Uhr Seniorentanzkreis
20.15 Gitarrengruppe Fortgeschrittene II
Donnerstag, 23. Oktober
17. 00 Uhr Pfadfinder 12 – 14 Jahre
Freitag, 24. Oktober
16.00 Uhr Pfadfinder 06 – 10 Jahre
18.00 Uhr Pfadfinder ab 16 Jahre
Alle unsere Gruppenstunden finden im prot.
Gemeindehaus statt.
Wochenspruch:
Dies Gebot haben wir von ihm, dass, wer Gott
liebt, dass der auch seinen Bruder liebe.
1. Johannes 4, 21
Prot. Kirchengemeinde Heßheim
Sonntag, 19.10.
18. So nach Trinitatis
10.30 Uhr Gottesdienst (Schramm)
Sonntag, 26.10.
19. So nach Trinitatis
09.00 Uhr Gottesdienst (Rausch)
Unser Büro im Pfarrhaus ist an jedem Dienstag
und Donnerstag von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr
geöffnet. Tel. 7 01 94 –
pfarramt.hessheim@evkirchepfalz.de
www.christuskirche-hessheim.de
Wir wünschen Ihnen eine gesegnete Woche!
Ihre Pfarrerin Sigrid Schramm
Prot. Kirchengemeinde
Großniedesheim, Heuchelheim
und Kleinniedesheim
Tagesseminar: Grundkurs Selbstverteidigung für
Schulkinder (7-13 )
Ruhe bewahren, Gefahren erkennen, vermeiden, Gottesdienst am Sonntag, den 19.10.2014
bewältigen und dadurch Selbstvertrauen stärken um 09.00 Uhr in Großniedesheim
sind die Ziele der Selbstverteidigung. In den Semi- um 10.00 Uhr in Heuchelheim
Seite 7
Freitag, den 17. Oktober 2014
Katholische Pfarreiengemeinschaft
St. Laurentius/St. Maria Magdalena
Bobenheim-Roxheim/Kleinniedesheim
In diesem Jahr blicken wir zusammen mit dem
Internationalen Katholischen Missionswerk Missio
auf die Kirche in Pakistan: Ein Land, in dem das
Recht auf freie Religionsausübung ein-geschränkt
und der Alltag der Christen von Angst und Gewalt
Katholische Pfarreiengemeinschaft
geprägt ist. Trotz drohender Repression bezeugen
Gemeindepastoral 2015 Hl. Petrus
mit den Gemeinden Beindersheim, Bobenheim, Christen in der mehrheitlich muslimischen Gesellschaft in Pakistan ein-drucksvoll ihren Glauben.
Gerolsheim, Hessheim und Roxheim
Liebe Schwestern und Brüder, lassen wir unsere
www.altrhein-pfarreien.de.
Glaubensgeschwister in Pakistan und an-dernorts
nicht allein! Seien Sie solidarisch mit den ärmsten
Bürozeiten der Pfarrsekretärin
Diözesen in Asien, Afrika und Ozeanien!
in Lambsheim:
Wir bitten Sie um Ihr Gebet und eine großzügige
Dienstag 14 – 16 Uhr; Freitag 10 – 12 Uhr
Spende bei der Kollekte zum diesjährigen WeltmisTelefon: 06233 50158 – Fax: 06233 55067
sionssonntag.
eMail: pfarramt.lambsheim@bistum-speyer.de
Für das Bistum Speyer
online: www.kirchen-ft.de
Dr. Karl-HeinzWiesemann
in Maxdorf:
Rückblick Pfarrfest an Erntedank
Montag 9 – 11:30 Uhr + 14 – 16 Uhr
Mittwoch 9 – 11:30 Uhr
in Beindersheim
Donnerstag 14 – 16 Uhr
Am 21.September feierFreitag 9 – 11:30 Uhr
ten wir in einem FamiliTelefon: 06237 975888
engottesdienst
ErnteeMail: Kath.Pfarramt.Maxdorf@t-online.de
dank.
Wir dankten Gott für
Gottesdienstordnung von 17.10. bis 26.10.2014 unser tägliches Brot, für unsere Nahrungsmittel, für
Freitag, 17.10.
das Trinkwasser, für unsere Kleidung und für vieles
18:00
Eucharistiefeier
mehr.
Samstag, 18.10.
Danach verkauften unsere jungen „Obst-u. Gemü18:00
Festamt
sehändler“ die Erntegaben auf dem „Kleinen Kirzur 225-Jahr-Feier der Kirchenweihe
chenmarkt“.
anschl. Umtrunk
Anschließend fand in unserem voll besetzten PfarrSonntag, 19.10.
saal, bei guter Stimmung, unser diesjähriges Pfarr18:00
Rosenkranzandacht
fest statt.
Montag, 20.10.
An dieser Stelle ergeht ein herzliches Dankeschön
18:00
Rosenkranz
an die Beindersheimer Landfrauen, die für uns die
Dienstag, 21.10.
leckere Grumbeersupp mit Dampfnudeln zuberei14:30
Treffen der Strickgruppe
tet haben und an alle, die in irgendeiner Form bei
Donnerstag, 23.10.
den Vorbereitungen und während des Festes mit
9:30 Sitzgymnastik
einer helfenden Hand einfach da waren.
20:00
Kirchenchorprobe
Der Erlös des Festes ist für unsere Orgelrenovierung
Freitag, 24.10.
und teils für einen caritativen Zweck bestimmt.
18:00
Eucharistiefeier
Pfr. Baldauf und der Pfarrgemeinderat
Sonntag, 26.10.
17:00
Zentrale Eucharistiefeier in Maxdorf mit
Einführung von Pfarrer Raimund Röther
und Gemeindereferentin Annette Engel
in der neuen Pfarreiengemeinschaft
Notfallseelsorge an Sonntagen:
0152 55182771
An den übrigen Wochentagen wenden Sie
sich bitte an das Pfarramt
Elisabethenverein Lambsheim e.V.
Vortrag von Frau Dr. Martina Franzkowiak-Rodriguez
Impfungen im Erwachsenenalter
Beindersheim
Montag, 27. Oktober – 16:00 Uhr
Amtliche Bekanntmachungen
Katholisches Pfarrheim Lambsheim, Hinterstraße
Dass kleine Kinder geimpft werden, ist für uns eine
Selbstverständlichkeit. Doch wie sieht es eigentlich
Ortsbürgermeister:
Thomas Wey
mit uns Erwachsenen aus? Auch da kann man sinn1.
Ortsbeigeordneter:
Lothar Kraus
volle Impfungen vornehmen, die unsere GesundSprechstunde:
Di. 17.00 - 18.00 Uhr
heit schützen, z.B. Tetanus, Grippe-Schutzimpfung
Telefon:
06233/72729
oder etwa Lungenentzündung.
Frau Dr. Martina Franzkowiak-Rodriguez will über
das Thema "Impfungen im Erwachsenenalter"
Am 20.10.2014 geht das VDSL Netz
informieren und aufklären.
Es ergeht herzliche Einladung an alle, die sich für der Telekom in Beindersheim in
dieses Thema interessieren.
Betrieb
Gabriele Sohns
Gute Nachrichten für alle, die in unserer Gemeinde
schnell im Internet surfen wollen. Das VDSL-Netz,
Aufruf der deutschen Bischöfe zum Weltmissi- das die Telekom im Vorwahlbereich 06233 ausgeonssonntag 2014
baut hat, geht ab 20.10.2014 mit einer maximalen
„Dein Kummer wird sich in Freude verwandeln“ Geschwindigkeit von bis zu 50 Megabit pro Sekun(Joh 16, 20b).
de (MBit/s) in Betrieb.
Unter dieser Verheißung Jesu aus dem Johannes- Ab Ende des Jahres 2014 wird die Geschwindigkeit
Evangelium steht die Missio-Aktion zum diesjähri- beim Herunterladen dann auf bis zu 100 MBit/s
gen Sonntag der Weltmission, den die katholischen
verdoppelt. Beim Heraufladen wird sich die
Christen in Deutschland am 26. Oktober feiern.
Geschwindigkeit sogar vervierfachen - von 10 auf
Jesus verheißt den Menschen die Ankunft des Rei40 MBit/s.
ches Gottes und lädt dazu ein, am Aufbau dieses
Um die interessierten Bürger über die Maßnahmen
Reiches mitzuwirken.
und die zukünftigen Möglichkeiten zu informieren
Lambsheim-Heßheim
ist die Telekom vor Ort
am 20. Oktober 2014 Beginn 19:00 Uhr
KTZV Beindersheim,
Rudolf-Harbig-Straße
Direkte Ansprechpartner finden die Bürger bei folgenden Adressen:
T-Shop Frankenthal Speyerer Str. 12
T-Shops Ludwigshafen Hedwig-Laurien-Ring 3
Im Zollhof 4
Bismarckstr. 108-110
Telekom Partner:
Anja Paschk
Ziethenstr. 35
68259 Mannheim:
SERT Exklusiv Service Schwalbenweg 32
67063 Ludwigshafen
Darüber hinaus werden autorisierte Vertriebsmitarbeiter interessierte Kunden ab dem 20.10.2014
direkt zu Hause beraten. Zudem können sie sich
über die Internetseite www.telekom.de/schneller
und die Hotline 0800 330 3000 über Angebote
und Ansprechpartner informieren.
Bekanntmachung
Am Dienstag, dem 21. Oktober 2014, um 18:30
Uhr, findet im Sitzungssaal des Rathauses in Beindersheim eine Sitzung des Bau-, Planungs- und
Kinderspielplatzausschusses der Ortsgemeinde
Beindersheim statt.
Tagesordnung
NICHTÖFFENTLICHE SITZUNG
1. Bauantrag
2. Bauantrag
3. Mitteilungen und Anfragen
Heßheim, den 14. Oktober 2014
Nichtamtliche Nachrichten
Vereinsmitteilungen
SPD Beindersheim
Die nächste Sitzung der erweiterten Vorstandschaft
findet am Donnerstag den 23.10.2014 um 19 Uhr
in der Seniorenstube Beindersheim statt. Hierzu
lade ich alle Mitglieder der erweiterten Vorstandschaft ein.
Besuchen sie uns im Internet unter www.SPD-Beindersheim.de
K.Stutzmann
1.Vorsitzender
Feierstunde für Albert Curschmann
In einer kleinen Feierstunde wurde unser Mitglied
Albert Curschmann für 45 Jahre ununterbrochene
aktive Arbeit im Ortsgemeinderat Beindersheim
geehrt und mit einem Präsent bedacht. 1.Vorsitzender Ken Stutzmann fand in seiner Laudatio
neben einer Zusammenfassung der vielfältigen und
für die Weiterentwicklung unserer Gemeinde wichtigen Entscheidungen in diesem langen Zeitraum
auch die passenden Dankesworte im Namen des
SPD-Ortsvereins für die aktive Mitarbeit des Jubilars.
Lambsheim-Heßheim
Auch Walter Rupp dankte im Namen der Fraktion
sowohl für die geleistete Arbeit als auch die persönliche Unterstützung und Weitergabe von Erfahrungen, die Albert Curschmann ihm bei seinem
Start in die örtliche Kommunalpolitik zuteil kommen ließ.
CDU Ortsverband Beindersheim
Die nächste Sitzung der CDU Fraktion im Ortsgemeinderat Beindersheim findet am Montag,
20.10.2014, 19.00 Uhr, in der Seniorenstube Beindersheim statt.
Rainer Zotz
Fraktionsvorsitzender
Freitag, den 17. Oktober 2014
wurden. Die Brötchen wurden von unserer Pächterin - Frau Toretta - gespendet. Auch hatten etliche
Mitwanderer für die Allgemeinheit die eine oder
andere Flache Rotwein und einen Verdauungsschnaps in ihren Rucksäcken, was von allen dankend angenommen wurde. Nach der Rast ging es
dann gestärkt nach Dimstein weiter. Der Weg führte um Dirmstein herum und wir kamen hinter der
Fußball- Sokkeranlage beim Hundesportverein
Dirmstein an. Dort machten wir unsere zweite Rast,
welche zu einer weiteren Stärkung bei Kaffee und
Kuchen, oder einer Hausmacher Brotzeit mit einem
Schoppen Schorle oder einem Bier genutzt wurde.
Wir bedanken uns bei den ehemaligen Wirtsleuten
vom Hundesportverein - Christa und Wolfgang
Breivogel - für die freundliche Bewirtung. Danach
ging es wieder voller Elan nach Beindersheim an
den Ausgangspunkt zurück.
Wir bedanken uns bei allen Teilnehmer der Wanderung und hoffen, dass sie auch im nächsten Jahr
wieder mit dabei sein werden.
Gez. MTSV Beindersheim / F. Schwaab
Einladung zur Mitgliederversammlung mit Neuwahlen des Vorstands am Freitag den
24.10.2014 um 19.00 Uhr in der Seniorenstube
Beindersheim
Mitgliederversammlung
Top 1: Eröffnung, Begrüßung
Top 2: Wahl einer/eines Versammlungsleiterin/leiters, Schriftführerin/führers
Top 3: Wahl Mandatsprüfungs/Stimmzählkommisi- Fußballjugendabteilung
Eintrag in`s „Goldene Buch“
on
Top 4: Bericht des Vorsitzenden
Top 5: Bericht des Fraktionsvorsitzenden
Top 6: Bericht des Schatzmeisters
Top 7: Bericht der Kassenrevisoren
Top 8: Aussprache und Entlastung des Vorstands
Top 9: Wahl einer/eines Vorsitzenden
Top 10: Wahl der stellvertretenden Vorsitzenden
Top 11: Wahl einer/eines Schatzmeisterin/meisters
Top 12: Wahl einer/eines Schiftführerin/führer
Top 13: Wahl der Beisitzer
Top 14: Wahl der Kassenrevisoren
Top 15: Sonstiges
Vorstand CDU Ortsverband Beindersheim
Mit der Erringung der Meisterschaft in der 1.Kreisklasse Rhein-Pfalz 2014 – gelang der Fußball – B –
Kleintierzuchtverein P4
Jugend des MTSV Beindersheim, ein unerwarteter
Beindersheim
Erfolg. 10 Monate lang blieb der MTSV NachKleintierzuchtverein P4 Beindersheim möchten alle
wuchs Tabellenführer und ging am Ende mit stolFreunde und Gönner zum am Samstag den
zen 70 Punkten über die Ziellinie. Auch namhafte
18.Oktober 2014 ab 12:00 Uhr zum Schlachtfest
Vereine aus der Region, konnten den Nachwuchs
einladen. Es gibt Wellfleisch mit Sauerkraut und
des kleinen Dorfvereins nicht aufhalten. Für den
Brot. Mett mit Brot
Beindersheimer Jugendfußball, der größte Erfolg
Die Vorstandschaft
seit Jahren. Auch im Kreispokal zog die B – Jugend
KTZV P4 Beindersheim
in das Halbfinale ein.
Grund und Anlaß für die Ortsgemeinde BeindersMTSV Beindersheim
heim,- diesen Erfolg in angemessener Weise zu
würdigen. Der Gemeindevorstand lud das „Meister-Team“ zu einem Empfang in das Rathaus der
Ortsgemeinde ein. Hier wurden die Jugendlichen –
zusammen mit ihrem Trainer und Jugendleiter Helmut Weick sowie den Co-Trainern Christian Höllriegl und Florian Horn, von Ortsbürgermeister Thomas Wey und dem 1.Beigeordneten Lothar Kraus
begrüßt. Mit dabei waren auch die beiden Betreuer Tobias Weber und Kay Lemke.
Höhepunkt des Empfangs war der Eintrag der
Meistermannschaft in das „Goldene Buch“ der
Gemeinde Beindersheim. Ortsbürgermeister Thomas Wey, würdigte die herausragenden Leistungen
der Nachwuchsspieler und konstatierte: „ zur ErrinAm 11.10.2014 fand unsere alljährliche Herbst- gung einer Meisterschaft gehören neben einem
wanderung statt. Das Wetter hat mitgespielt und guten Trainer auch Talent, Teamgeist, Fleiß und ein
es blieb trocken. Um 10,00 Uhr machten wir uns Ziel vor Augen – all diese Dinge haben hier gepasvom Vereinslokal aus auf die Socken. Der Weg führ- st „ Der Ortsbürgermeister überreichte dem Team
einen finanziellen Zuschuß für die Meisterschaftste
über den neuen Radweg nach Großniedesheim. feier. Trainer Helmut Weick und MannschaftskaAm Wasserturm ging es dann auf dem Wirtschafts- pitän Marcel Scheidt dankten dem Gemeindevorweg nach Dirmstein. Zwischen Wasserturm und stand für die erwiesene Aufmerksamkeit und Ehre.
Dirmstein machten wir dann unser schon obliga- Helmut Weick – in Personalunion auch Fußballjutorisches Rucksackfrühstück. Wir bedanken uns bei gendleiter des MTSV Beindersheim erklärte: „ Wir
Wilfried Geiger und Hartmut Leinweber für die arbeiten in mehrfacher Weise bewusst gegen den
gespendete Fleischwurst, welche ausreichend für Trend – und setzen auf ganzheitliche Jugendarbeit
alle Teilnehmer vorhanden war, so dass alle satt „ Den Verantwortlichen der MTSV-Fußballjugend
Seite 8
gehe es nicht um`s „Prestige“ sondern um eine
ganzheitliche Begleitung und Ausbildung der
Nachwuchsspieler. Hier seien Jugendspieler keine
„Pass-Nummern“ oder ein reines „Auffüllbecken“
für die Erwachsenen-Mannschaft – sondern junge
Menschen, die man mit ihren Eigenarten und
ihrem Selbstverständnis respektiere. Es sei das
erklärte Ziel auch in den nächsten Jahren – die
Begeisterung für den Fußballsport wachzuhalten
und die Jugendlichen in ihrer Heimatgemeinde
sportlich zu „erden“ Mannschaftskapitän Marcel
Scheidt, gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass alsbald auch der Startschuß für den Bau der neuen
Kunstrasenanlage in Beindersheim fällt. Für die
Zukunft des Jugendfußballs und des Fußballsports
vor Ort – sei dies existenziell wichtig.
Großniedesheim
Amtliche Bekanntmachungen
Ortsbürgermeister:
1. Ortsbeigeordneter:
Beigeordneter:
Sprechstunde:
Telefon:
Michael Walther
Klaus Fieberling
Erwin Martin
Di. 17.00 - 18.00 Uhr
06239/1229
Bekanntmachung
Am Dienstag, dem 21. Oktober 2014, um 18:30
Uhr, findet eine Sitzung des Ausschusses für soziale
Angelegenheiten, Sport und Kultur der OG Großniedesheim, Treffpunkt: Kindergarten, statt.
Tagesordnung
Öffentliche Sitzung
1. Verpflichtung von Ausschussmitgliedern
2. Mitteilungen und Anfragen
Nichtöffentliche Sitzung
3. Besichtigung des Außengeländes Kindergarten
Großniedesheim
4. Evangelische Kirchengemeinde;
hier: Nutzung der Friedenshalle
5. Vereinsförderung 2014
6. Weihnachtspäckchenaktion 2014
7. Antrag der SPD-Fraktion zur Sicherung der
Straßenquerung Jugendtreff/Radweg
8. Mitteilungen und Anfragen
Heßheim, den 10. Oktober 2014
Nichtamtliche Nachrichten
Vereinsmitteilungen
TTF Großniedesheim
Spielberichte 41. Kalenderwoche
5. Spieltag Herren Bezirksklasse
Nord:
07.10.
TuS Ramsen - TTF HERREN
9:2
Das haben sich unsere Herren anders vorgestellt.
Die Partie versprach eigentlich ein spannendes
Spiel zu werden und entsprechend waren beide
motiviert. Gleich drei der ersten vier Sätze gingen
über die notwendigen 11 Punkte hinaus. Doch
dann folgten sieben(!) Niederlagen in Folge. Damit
hatte wirklich keiner gerechnet. Selbst die Gastgeber schienen etwas verwundert. Dabei spielte unsere Mannschaft gar nicht mal schlecht. Deprimierend, wenn der Gegner auf jeden starken Ball noch
einen stärkeren dagegen spielt und kaum Fehler
macht. Die Gastgeber erwischten einen goldenen
Tag und zeigten durchweg eine bärenstarke Leistung. Auch wenn es schwer fällt. Man muss es
Seite 9
Freitag, den 17. Oktober 2014
akzeptieren. Karsten Schulz zeigte wenigstens in melden Sie sich bitte unter Tel. Nr. 06239/8944
seinem zweiten Einzel ebenfalls eine bärenstarke
Leistung und kämpfte nach 0:2-Satzrückstand sei- NEUES ANGEBOT für Kinder und Teenies ab
Grundschulalter.
nen Gegner 3:2 nieder.
Am Mo.20.10.14 sowie Mo. 27.10.14, 17:00 Uhr
bis 18:00 Uhr, bieten wir je 1 Schnupperstunde für
5. Spieltag Herren Kreisklasse A Nord:
09.10. TTF HERREN 2 - Unteres Eistal 2
8:2 Tanzbegeisterte an. Eine Jugendliche, selbst in der
Im sogenannten 4-Punkte-Spiel ging es für unsere Regionalliga aktiv tanzend, möchte einen „Modern
Mannschaft gegen die bisher sieglosen Gäste und Dance“ Einstiegskurs anbieten und würde sich über
Tabellennachbarn. Ein Sieg war also Pflicht, um viel Zuspruch freuen. Haben wir eure Neugier
den Klassenerhalt nicht jetzt schon aus den Augen geweckt? dann kommt mit Sportsachen ab Mo.
zu verlieren. Der Start in die Partie verlief nicht wie 20.10.14 17:00 Uhr in die Eckbachhalle.
erwünscht. In den ersten drei Begegnungen konn- Weitere Info oder Rückfragen unter Tel.
te nur das Doppel Wolfgang Benner/Friedrich 06239/8944
Beißwenger überzeugen und einen ungefährdeten
3:0 Erfolg verbuchen. Doch nach dem 1:2 Rück- Außerdem sind bei allen Sportangeboten Neuzustand gab Wolfgang Benner mit einem weiteren gänge gerne gesehen.
3:0 Erfolg gegen seinen an Position 1 spielenden
Gegner den Start für eine tolle Siegesserie. Alle darauffolgenden Spiele konnte die Mannschaft ebenfalls für sich entscheiden. Lothar Schindler (1 Einzelsieg) Wolfgang Benner, Friedrich Beißwenger Hallo, liebe Landfrauen, liebe Landmänner, lieund Fabian Walther (je 2 Einzelsiege) sorgten für be Gäste!
den ersten Saisonsieg! Damit machen sie einen Folgende Termine werden bekannt gegeben!
Sprung in die Tabellenmitte. Im nächsten Spiel
geht es zum Derby nach Hessheim.
22.10.2014:
Betriebsbesichtigung für Mitglieder bei der Firma
3. Spieltag Damen Bezirksliga:
Intersnack Knabbergebäck GmbH (Chio-Chips),
09.10. TTF DAMEN – TTC Oppau
1:8 Frankenthal, Petersau, Abfahrt für alle angemeldeGegen die starken Damen aus Oppau war für unse- ten Teilnehmer 09.30 Uhr Friedenshalle. Danach
re Mannschaft leider nicht viel zu holen. Zwei Spie- fahren wir zum gemeinsamen Mittagessen nach
le gingen in den Entscheidungssatz, wovon jedoch Worms ins Lokal „Drachen Pagode“. Es wird ein
keines gewonnen werden konnte. Miriam Becker asiatisches Buffett angeboten, pro Person 8,90 €
holte gegen die ebenfalls an Position 1 stehende plus Getränke. Ich hoffe, es ist für jeden etwas
Spielerin der Gäste den einzigen Einzelsieg an die- dabei.
sem Abend.
05.11.2014:
Trainingszeiten:
Nahrungszubereitung: „Ingwer – von alltagstaugDienstag 18:00 - 20:15 Uhr und Donnerstag 19:00 lich bis exotisch“, 19.00 Uhr, Friedenshalle. Kurslei- 22:00 Uhr
terin Frau Roswitha Nemenich. Bitte Teller und
Einfach vorbeikommen und reinschnuppern!
Besteck mitbringen, auch Gäste sind herzlich willAlles Weitere rund um Tischtennis und den TTF kommen. Helfer bitte melden und um 18.00 Uhr
Großniedesheim auf unserer Homepage!
da sein.
http://ttf-grossniedesheim-1997.de/
Email: kontakt@ttf-grossniedesheim-1997.de
12.11.2014:
Wir freuen uns auf Euren Besuch!!
Gemeinsames Frühstück für Mitglieder nach Frankenthal zur Gaststätte Dáccord (Kaufland). Abfahrt
8.30 Uhr, Beindersheimer Straße. Wir fahren mit
Privatautos, für Mitfahrgelegenheit wird gesorgt.
19.11.2014:
Besichtigung einer Großhandelsapotheke in Ruchheim, 14.00 Uhr. Wir fahren mit Privatautos, für
Mitfahrgelegenheit wird gesorgt, Abfahrtszeit
13.30 Uhr bei Hiltrud Schreiber .
26.11.2014:
Zusammenkunft in der Gaststätte von Frau Helene
Heilmann, 19.00 Uhr.
10.12.2014:
Weihnachtsfeier für Mitglieder, 18.00 Uhr, Gaststätte des Kleintierzuchtvereines Kleinniedesheim.
Alles Weitere wird rechtzeitig bekannt gegeben.
04.02.2015
Närrischer Hausfrauenkongress beim MCC in
Mainz, Rheingoldhalle, 15.11 Uhr. Bitte bis späTuS Großniedesheim
testens 28.10.2014 bei Hiltrud Schreiber anmelÜBUNGSLEITER GESUCHT
Unsere Stepp – Aerobic Gruppe sucht dringend den. Kosten pro Person 40,00 € für Fahrt und Eintritt.
eine neue Übungsleiterin.
Wer hat Interesse und Zeit eine Gruppe von Frauen
montags „auszupowern“ und dieses TuS Angebot Nähere Informationen und alle Anmeldungen
zwecks Planung bitte bei unserer 1. Vorsitzenden,
weiter zu führen?
Sind Sie Übungsleiter oder haben einfach Spaß Frau Hiltrud Schreiber, Hauptstr. 52, Großniedesdaran, das Sportangebot zu übernehmen, oder ein heim, Tel.: 06239/6671 oder eine Nachricht in den
Neues über den TuS Großniedesheim anzubieten, Briefkasten werfen.
Lambsheim-Heßheim
CDU-Ortsverband-Grossniedesheim
Herbstwanderung 2014
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger der Ortsgemeinde Grossniedesheim und der Verbandsgemeinde Lamsheim-Heßheim.
Der CDU-Ortsverband-Grossniedesheim lädt zu seiner diesjährigen Herbstwanderung ein.
Unser diesjähriges Ziel ist der „Teufelstisch“ bei
Hinterweidenthal, wo auch im Anschluss die Möglichkeit zur Einkehr besteht. Die relativ kurze Wegstrecke sollte trotz einigem Anstieg auch für weniger Geübte geeignet sein. Die Abfahrt erfolgt vom
Kerweplatz in Grossniedesheim am Sonntag den
19. Oktober 2014 um 10:00 Uhr.
Es besteht Mitfahrgelegenheit nach vorheriger
Absprache unter 06239 / 929561.
Wie immer sind alle Interessierten und auch Nichtmitglieder herzlich eingeladen und willkommen !
Wir freuen uns auch über Ihre Teilnahme !
Ihr CDU-Ortsverband-Grossniedesheim
Heßheim
Amtliche Bekanntmachungen
Ortsbürgermeister: Karl Neunreither
1. Ortsbeigeordneter: Klaus Nowak
Beigeordneter:
Holger Korn
Sprechstunde:
Di. 17.00 - 18.00 Uhr
In der Zeit vom 1. November bis 31. März zusätzlich dienstags von 10.00 bis 12.00 Uhr nach Vereinbarung mit dem Ortsbürgermeister!
Telefon:
06233/3784-20
Die Quitte –
Lieblingsfrucht der Götter
Lieben auch Sie Quitten und möchten mehr als nur Gelee machen?
Dann sind sie bei dieser Veranstaltung der Ortsgemeinde Heßheim
am Dienstag, den 04.11.2014 von
18.30-21.00 Uhr, in der Küche des
Bürgerhauses Heßheim, Hauptstraße 38, richtig:
Unter Anleitung von Frau Ramona Ritter, Inhaberin
von „Bonne Maison – die Likörmanufaktur“, erwarten Sie zahlreiche Informationen über die
Geschichte und magische Anwendung von Quitten. Im praktischen Teil bereiten wir Quittengelee
mit Zitrone und/oder Thymian, Quittensirup oder
auch Quittenkonfekt zu. Natürlich darf jeder seine
eigenen Erzeugnisse mit nach Hause nehmen.
Dafür wird ein Kostenbeitrag von 8,00 € pro Teilnehmer erhoben. Die Teilnehmerzahl ist aus technischen Gründen auf 8 Personen begrenzt, so dass
eine baldige Anmeldung bei der Gemeindebücherei Heßheim unter der Telefonnr. 06233 378410
bzw. bibliothek@oghessheim.de empfohlen wird.
Die Teilnehmer werden gebeten, 2 Geschirrtücher,
Kücheschürze und ggf. eigene Getränke mitzubringen.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Nichtamtliche Nachrichten
Vereinsmitteilungen
Blasmusikverein 1988 e.V. Heßheim
Vielen Dank liebes Publikum für Ihr Kommen und
Ihren Applaus bei unserem Jahreskonzert. Wir hoffen, wir haben Ihnen ein paar unterhaltsame Stunden bereitet und Sie waren zufrieden mit unserem
Programm. Wir sind der Meinung, unsere junge
Lambsheim-Heßheim
Dirigentin, Sandra Wippenbek, hat die Premiere es war tatsächlich ihr erstes Konzert, das sie alleine
gestemmt hat - ganz gut hingekriegt. Und wenn
Sie Lust bekommen haben, bei uns mitzumachen,
sind Sie jederzeit herzlich willkommen.
Das Orchester trifft sich jeden Donnerstag von 20
Uhr bis 22 Uhr im Übungsraum hinter dem Bürgerhaus in der Hauptstraße. Ab 16.10.2014 bis
Ende des Jahres haben sich die Übungszeiten geändert - bitte beachten.
Die Vorstandschaft
ASV 1946 e.V. Heßheim
ASV-Tischtennis Aktuell
Resultate der letzten Meisterschaftsspiele
ASV 1 gegen TTC Dirmstein 2
8:4
Kommende Begegnung:
Kreisklasse Vorderpfalz Nord A – Gruppe 2
Freitag, 17.10.14 – 20:15h ASV 1 gegen TTF
Großniedesheim 2
Viele Informationen zu den Spielen + Resultaten
auch auf www.asv-hessheim.de
Tischtennis in Hessheim, wieder nach den Schulferien immer Freitags ab 19:30h in der Schulsporthalle
Tischtennis-Kontakt: Axel Ultes 06233/71243
Freitag, den 17. Oktober 2014
schaft, verpassten aber leider nach einem wirklich
hervorragenden Spielzug über Marlon, Xeni, Jonas
und Tim die Führung auszubauen. So blieb das
Spiel weiterhin spannend bis Marin Otto nach
einem Steilpaß von Billi sein zweites Tor an diesem
Tag markieren konnte.
Wieder eine starke Leistung unserer Jungs, bei der
man vor Allem die Defensivarbeit loben muß, mit
der die Mannschaft sehr konzentriert und diszipiniert kaum eine Chance zuließ.
11.10. SV RW Seebach - 1.FC Rheinpfalz 1-1 (1-0)
Nachdem wir das Vorbereitungsspiel gegen diesen
Gegner noch mit 2:9 verloren hatten, gingen wir
mit Respekt aber auch sehr motiviert in diese
Begegnung. Früh war erkennbar, daß es heute nicht
wieder zu einer klaren Niederlage kommen würde.
Seebach stand in der Abwehr sehr hoch und versuchte uns in der eigenen Hälfte festzuspielen, ging
damit aber auch großes Risiko bei unseren Steilpässen in die Spitze. Ein Ballverlust vor unserem Tor
Mitte der Halbzeit brachte Seebach die beste
Torchance und bedeutete den ärgerlichen Rückstand. Am Spielgeschehen änderte dies nichts –
Seebach stand hoch und wir versuchten mit Pässen
durch die Gasse unsere schnellen Spitzen einzusetzen, was wenige Male gelang. David hatte die
größte Chance, der Heber gegen den herauseilenden Torwart ging aber leider knapp vorbei.
Zweite Hälfte stellten wir ein wenig um und versuchten oft mit zwei Stürmern zum Erfolg zu kommen und hatten jetzt mehrere gute Möglichkeiten
leider ohne Torerfolg. Die letzten 10 Minuten brachen an und wir setzten nun alles auf eine Karte,
hatten bei einigen Kontern jetzt auch das Glück des
Tüchtigen, daß das 2:0 nicht fiel. Seebach
schwamm aber und nach einem Foul gab es in der
letzten Minute Freistoß aus gut 25 Metern. Jonas
strammen Schuß konnte Billi leicht abfälschen und
der Ball landete vielumjubelt im Kasten des Gegners. Ein tolles nicht unverdientes Ergebnis unserer
Jungs.
Vorschau: FR 17.10.2014 18:30 Uhr 3. Pokalrunde:
TuS Altrip - 1.FC Rheinpfalz
Fußball
Fußball-Aktive
CSV Frankenthal – ASV Heßheim 2:2
Nach fünf Niederlagen in Folge gelang beim CSV
Frankenthal zumindest wieder ein Punktgewinn.
Doch zunächst geriet der ASV nach fünf Minuten in
Rückstand. In der 20. Minute warf sich Luca Willer
in einen Klärungsversuch des CSV-Torwarts und
konnte so den Ausgleich erzielen. Noch vor der
Pause gingen die Gastgeber jedoch erneut in
Führung. Der ASV hatte über die gesamte Begegnung zwar die deutlicheren Chancen, doch nur
Daniel Meyer konnte zu Beginn der zweiten Hälfte
einen weiteren Treffer markieren. Am Sonntag,
dem 19.10.2014, empfängt der ASV um 17:00 Uhr
den Tabellenführer SC Bobenheim-Roxheim.
E1-Jugend
Gez. Sebastian Feickert
1.FC Rheinpfalz – SV Obersülzen
2:6
FSV Oggersheim - 1.FC Rheinpfalz
4:3
Jugendabteilung
Vorschau: SA 18.10.2014 13:45 in Großniedes1.FC Rheinpfalz 08 JFV
heim: 1.FC Rheinpfalz – JFV Leiningerland I
B-Jugend
1.FC Rheinpfalz – TSG Eisenberg
1:5 E2-Jugend
0:21
Vorschau: FR 17.10.2014 19:15 Uhr SG Bei- 1.FC Rheinpfalz – Ludwigshafener SC IV
dersh./Fußgönheim - 1.FC Rheinpfalz
F-Jugend: -spielfreiBambini: -spielfreiC1-Jugend
Vorschau: SA 18.10.2014 16:00 Uhr Südwest LU - Weitere Informationen, Berichte und Bilder finden
Sie unter:
1.FC Rheinpfalz
www.asv-hessheim.de oder www.fc-rheinpfalz.de
C2-Jugend
1.FC Rheinpfalz – Arminia Ludwigshafen II
2:2 Der ASV bietet außer aktivem Fußball noch folgende Sportarten an:
Tore: Jan Fischer u. Paul Legree
Vorschau SA 18.10.2014 15:30 Uhr 1.FC Rhein- Montag:
Zumba ASV Sporthalle 18.00- 19.00Uhr
pfalz – ESV Ludwigshafen
Ansprechpartnerin Frau Susanne Schall Tel.
0170/5657183
D-Jugend
07.10. 1.FC Rheinpfalz – VT Frankenthal 2-0 (1-0) Herrengymnastik (Ballsportarten, Sportabzeichen
Konzentriert gingen wir in diese Partie und spielten u.v.m.) ab 19.30 Uhr
aus einer sicheren Defensive heraus kontrolliert in der ASV Sporthalle, Ansprechpartner Herr Helnach vorne. So hatten wir deutlich mehr Spielan- mut Hopp Tel. 06233-70885
teile und kamen zu ersten nennenswerten Dienstag:
Abschlüssen. Ein Freistoß von Jonas Börner Mitte Damengymnastik (Step Aerobic, Pilates u.v.m.)
der ersten Halbzeit landete an der Latte und war ASV Sporthalle ab 19.30 Uhr
der Anfang einer Druckphase von uns, die mit Ansprechpartner Frau Reitzig Helga Tel 06233einem Foulelfmeter an Xeni Shekelzen die größte 70678
Möglichkeit zur Führung ergab. Marin Otto war Fußball E+D Jugend Training in Großniedesheim
blitzschnell zur Stelle und drückte in Torjägermani- 17.00-18.00 Uhr
Ansprechpartner Herr Keller Thomas Tel 06233er den parierten Strafstoß über die Linie.
Auch nach der Pause waren wir die bessere Mann- 737148
Seite 10
Mittwoch:
Tanzen für alle ab 40 ( kein Paartanz) ASV Sporthalle 14.00-15.00 Uhr
Line Dance, moderne Choreographie, Folkloretanz
aus aller Welt
Eltern-Kind-Turnen (ab Laufalter) ASV Sporthalle
15.00-16.00 Uhr
Kinderturnen (ab 4 Jahre) ASV Sporthalle 16.0017.00 Uhr
Ansprechpartner Frau Schreiner Tel 06359-40396
Leichtathletik (ab 6 Jahre) 1. Gruppe 16.30-17.30
Uhr 2. Gruppe 17.30-18.30 Uhr
nach den Osterferien auf dem ASV Sportplatz, nach
den Herbstferien Schulsporthalle
Lauftreff ( für alle ) Treffpunkt ASV Sportgelände
18.45 Uhr
Ansprechpartner Frau Michaela Schreiber Tel
06233-326116
AH Fußball ( ab 30 Jahren) ASV Sportplatz ab 19
Uhr
Ansprechpartner Herr Thorsten Hick Tel . 017662003451
Donnerstag:
Walking Treffpunkt ASV Sportgelände ab 18 uhr
im Sommer, ab 16 Uhr im Winter
Ansprechpartner Frau Ursula Walther Tel 0623372550
Fußball E+D Jugend Training in Heßheim 17.30 19.00 Uhr
Ansprechpartner Herr Thomas Keller Tel 06233737148
Freitag:
Zumba ASV Sporthalle 10.00-11.00 Uhr
Ansprechpartner Frau Susanne Schall Tel 01705657183
Tischtennis Schulsporthalle ab 19.30 Uhr
Ansprechpartner Herr Axel Ultes tel 06233-71243
MGV Liederkranz 1842 e.V.
Heßheim
Beginn der Chorproben und Start des Projektchors
Am Freitag den 17.10. um 20:30Uhr beginnen die
Chorproben zum Chorprojekt „Weltliche Musik“ zu
dem der Verein Interessierte gerne zum Mitmachen
einlädt.
Um beim Chorprojekt mitzumachen, muss man
kein Mitglied im Männergesangverein werden.
Wer Interesse hat ist eingeladen, direkt in die Chorprobe beim Liederkranz Heßheim in der GerhardtHauptmann-Str. 65 zu kommen.
Rückfragen beantwortet gerne unser 1. Vorsitzende
Manfred Sippel unter der Telefonnummer
06233/71111.
Heuchelheim
Amtliche Bekanntmachungen
Ortsbürgermeister: Frank Klingel
1. Ortsbeigeordneter: Torben Klink
Sprechstunde:
Do. 17.00 - 18.00 Uhr
Telefon:
06238/716
Nichtamtliche Nachrichten
Vereinsmitteilungen
SPD Bürgertelefon
„Bürger für Bürger“
In der Woche vom 20.10.2014 bis 26.10.2014 ist
Ihr Ansprechpartner Fam. Manfred Ehrhart. Sie
erreichen uns täglich von 18.00 bis 19.00 Uhr
unter der Tel.-Nr. 3534.
Seite 11
Freitag, den 17. Oktober 2014
Heuchelheimer Lanfrauen
und Gäste!
Endlich ist es wieder soweit. Unsere Programmvorstellung findet am Do. den 30. Oktober um 19,30
Uhr im Vereinsraum statt. Für das leibliche Wohl ist
gesorgt. Wir freuen uns auf Euer zahlreiches
Erscheinen.Auch ganz wichtig ist die Anmeldung für die Hausfrauenfastnacht in Mainz. Diese findet am 04.
Feb.2015 statt. Anmelden könnt Ihr Euch bis zum
20.10.2014 auch bei Ulrike.Genaueres erfährt Ihr
dann von ihr am Telefon.
Euer Vorstandsteam
ATB Heuchelheim
ATB Leichtathletik
Während der Ferien ist Training für alle, die da sind
von 17 – 18 Uhr auf dem Sportplatz.
Wenn es regnet, fällt das Training aus.
Ab Montag 03.11.2014 findet das Training zu den
gewohnten Zeiten wieder in der Bürgerhalle statt.
ATB-Sportabzeichen
Das Sportabzeichentraining findet bis 23.10.
jeweils donnerstags ab 18.00 Uhr auf dem Sportplatz statt. Bitte alle, die ich mit Zettel eingeladen
habe, vorbeikommen, damit wir noch die Ergebnisse bekommen.
Sammlung für die
Sportjugend Rheinland-Pfalz
Wir möchten uns bei allen Spendern bedanken, die
mitgeholfen haben, dass wir der Sportjugend
Rheinland-Pfalz auch in diesem Jahr wieder einen
großen Betrag im Rahmen der Haus- und Straßensammlung 2014 überweisen können.
Unser Dank gilt auch allen Kindern und Erwachsenen, die als Sammler in Heuchelheim unterwegs
waren.
Kleinniedesheim
Amtliche Bekanntmachungen
Ortsbürgermeister:
1. Ortsbeigeordneter:
Beigeordneter:
Sprechstunde:
Telefon:
Ewald Merkel
Erwin Reiß
Gunter Jung
Do. 17.00 - 18.00 Uhr
06239/1207
Nichtamtliche Nachrichten
Vereinsmitteilungen
TV Kleinniedesheim 1912 e.V.
Kinderturnen Vorschulklasse bis 2. Klasse findet
ab 16.10.2014 wieder statt!!
Für die Leitung der Gruppe konnte eine neue engagierte Übungsleiterin gefunden werden.
Beata Willer aus Bobenheim-Roxheim übernimmt
ab sofort die Leitung der Gruppe.
Die Übungsstunde findet wie bisher donnerstags
von 16:30 Uhr bis 18 Uhr statt.
Neues aus der Tischtennisabteilung
Zum Heimspiel empfing unsere Mannschaft den
TTV Frankenthal – eine Begegnung, in der die
Spielfreude im Vordergrund stehen sollte, da man
sich allenfalls eine geringe Außenseiterchance ausrechnete. Entsprechend locker stiegen Erb, Fimmers, Schmidt, Weis, Hornig und Piszczan in das
Match ein.
Mit dem ersten Doppel gingen die Gäste auch
gleich programmgemäß in Führung, Fimmers/Erb
glichen jedoch postwendend aus und Hornig/Piszczan holten sogar die 2:1 Führung heraus. Als dann
Peter Fimmers glatt in drei Sätzen auf 3:1 erhöhte,
bekam man das Gefühl, ein Zug nehme langsam
Fahrt auf – Hans Erb sprang auf diesen Zug auf und
erkämpfte mit 12:10 im fünften Satz das 4:1. Mit
einem deutlichen Drei-Satz-Sieg heizte Norbert
Schmidt die Lok des Zuges nochmal ordentlich
hoch, so dass es für Helmut Weis fast garnicht mehr
anders ging, als im spannendsten Spiel des Abends
in fünf Sätzen Reisegeschwindigkeit zu erreichen.
Getragen von der durch den überraschenden Spielverlauf angestachelten Unterstützung der weiblichen Fans erhöhte Sarek Piszczan auf 7:1 und der
folgende Anschlusspunkt der Gäste war lediglich
noch Makulatur angesichts der abschließenden
beiden Fünf-Satz-Erfolge von Peter Fimmers und
Hans Erb.
Mit diesem 9:2-Sieg hatten unsere Jungs beim
besten Willen nicht gerechnet, umso mehr freuten
sie sich über die Festigung des vierten Tabellenplatzes, der in der kommenden Woche gegen TuS
Bolanden natürlich verteidigt werden soll. Vom
Ausgang der Begegnung werden wir wieder
berichten.
Tage der Begegnung
Martinsgansessen
Am Dienstag, den 11.11.2014 ab 13:00 Uhr findet
unser alljährliches Martinsgansessen im JohanniterHaus Kleinniedesheim statt.
Wir bitten um eine Platzreservierung und Bezahlung der Umkosten von 20,00 € bis zum
05.11.2014 in unserer Einrichtung.
Auf Ihr Kommen freut sich das Johanniter-Haus
Kleinniedesheim.
KTZV Kleinniedesheim
1. Lokalschau
Zur Lokalschau am 18. und 19. Oktober 2014
laden wir alle Bürgerinnen und Bürger recht herzlich ein.
Öffnungszeiten:
Samstag ab15.00 Uhr
20.00 Uhr Züchterabend
Sonntag 10.00 – 17.00 Uhr
Die Vereinsfrauen verwöhnen Sie gerne an beiden
Tagen in der gewohnten Weise mit Köstlichkeiten
aus der Küche und Backstube.
2. Voranzeige Martinsgans Termine
Unsere Gänseessen finden an folgenden Tagen
statt:
15. November 2014, ab 17.30 Uhr
16. November 2014, ab 11.30 Uhr
23. November 2013, ab 11.30 Uhr
Aus den bisherigen Erfahrungen bitten wir Sie,
Reservierungen rechtzeitig unter Tel.0171 / 12 58
418 oder 0172 / 72 47 844 vorzunehmen.
3. Vorstand- und Beiratsitzung
Zur nächsten Vorstand- und Beiratsitzung laden wir
alle Ausschussmitglieder recht herzlich ein:
Termin/Ort: 27. Oktober 2014, um 19.30 Uhr im
Vereinsheim
Wir bitten um vollzähliges Erscheinen.
Sie haben kein Amtsblatt erhalten?
Bitte gleich melden: Tel. 06321 3939-70
oder vertrieb@amtsblatt.net
Lambsheim-Heßheim
Lambsheim
Amtliche Bekanntmachungen
Ortsbürgermeister:
1. Ortsbeigeordneter:
Beigeordneter:
Telefon:
Herbert Knoll
Hubert Bühler
Ralf Lenke
06233/510932
Bürgerinfo der
Ortsgemeinde Lambsheim
Bürgersprechstunde
Die nächste Bürgersprechstunde des Ortsbürgermeisters Herbert Knoll findet am
Mittwoch, 22. Oktober 2014,
von 14:00 bis 17:00 Uhr, im Rathaus, Mühltorstraße 25, Zimmer 1.11, 67245 Lambsheim, statt.
Um Wartezeiten zu vermeiden, wird um Terminvereinbarung unter der Telefonnummer 062335109-32 gebeten. Der nächste Termin für November 2014 wird im Amtsblatt rechtzeitig bekannt
gegeben.
Lambsheimer Kulturteam informiert
Die Gemeinde Lambsheim präsentiert in der Reihe
„Begegnungen unter dem Torbogen“ am 24.
Oktober 2014 um 19 Uhr einen Mundartabend im
Rathaus. Das Motto der Veranstaltung lautet:
„Die Pälzer machen net lang Ferz,
ehr Sprooch kummt gradwegs aus’m Herz“.
Der Germanist Dr. Dr. Nikolaus Hofen referiert über
die Pfälzer Mundart, ihre Texte und Vertonungen in
pfälzisch präsentiert die Liedermacherin Martina
Gemmar aus Steinbach. Der mehrfache Preisträger
im Mundartwettbewerb „Dannstadter Höhe“ Toni
Ostermayer gibt seine Lyrik und Prosa in Mundart
zum Besten. Norbert Stuck liest aus den Werken
verschiedener Mundartdichter. Das Kulturteam um
den Lambsheimer Torbogen bietet in der Pause
neuen Wein und Zwiebelkuchen an. Der Eintritt ist
frei.
Am 20.10.2014 geht das VDSL Netz der Telekom
in Lambsheim in Betrieb
Gute Nachrichten für alle, die in unserer Gemeinde
schnell im Internet surfen wollen. Das VDSL-Netz,
das die Telekom im Vorwahlbereich 06233 ausgebaut hat, geht ab 20.10.2014 mit einer maximalen
Geschwindigkeit von bis zu 50 Megabit pro Sekunde (MBit/s) in Betrieb. Ab Ende des Jahres 2014
wird die Geschwindigkeit beim Herunterladen
dann auf bis zu 100 MBit/s verdoppelt. Beim Heraufladen wird sich die Geschwindigkeit sogar vervierfachen - von 10 auf 40 MBit/s.
Nach Abschluss der Tiefbauarbeiten ist Lambsheim
gut vernetzt und mit schnellem Internet versorgt.
Um die interessierten Bürger über die Maßnahmen
und die zukünftigen Möglichkeiten zu informieren,
ist die Telekom vor Ort. Dazu findet eine Informationsveranstaltung mit Herrn Bruno Stolz von der
Telekom Deutschland und Ortsbürgermeister Herbert Knoll
am 22. Oktober 2014 Beginn 19:00 Uhr
Bürgersaal Lambsheim,
Mühltorstraße 25
statt.
Direkte Ansprechpartner finden die Bürger bei folgenden Adressen:
T-Shop Frankenthal
Speyerer Str. 12
T-Shops Ludwigshafen
Hedwig-Laudien-Ring 3
Im Zollhof 4
Bismarckstr. 108-110
Telekom Partner:
Anja Paschk, Ziethenstr. 35, 68259 Mannheim:
SERT Exklusiv Service, Schwalbenweg 32, 67063
Ludwigshafen
Lambsheim-Heßheim
Darüber hinaus werden autorisierte Vertriebsmitarbeiter interessierte Kunden ab dem 20.10.2014
direkt zu Hause beraten. Zudem können sie sich
über die Internetseite www.telekom.de/schneller
und die Hotline 0800 330 3000 über Angebote
und Ansprechpartner informieren.
Historisches Archiv
Das historische Archiv der Ortsgemeinde Lambsheim im alten Rathaus in der Hauptstraße hatte
während des Kerwefestes geöffnet. Sehr viele Bürgerinnen und Bürger nutzten die Gelegenheit, um
die Ausstellung zum Thema 1. Weltkrieg zu besichtigen. Aufgrund der Nachfrage kann die Sonderausstellung zum Thema "1. Weltkrieg" an folgenden Terminen nochmals besichtigt werden:
Sonntag, 19.10.2014, 15.00 bis 17.00 Uhr
Sonntag, 30.11.2014, 15.00 bis 17.00 Uhr
Weiterhin besteht die Möglichkeit, Gruppenführungen im historischen Archiv für Schulklassen,
Unternehmen und Firmen zu organisieren.
Die Mitarbeiter des historischen Archivs erreichen
sie unter folgenden Telefonnummern:
Renate Young:
06233-325712
Gerhard Hornberger:
06233-506604
Herbert Knoll:
06233-5109-32 und
06233-57335
Freitag, den 17. Oktober 2014
Samstag, 08.11.2014, 14.00 bis 17.00 Uhr
Samstag, 29.11.2014, 16. 00 bis 18.00 Uhr
Bis zum Jahresende ist daneben noch ein Tag des
offenen Ateliers geplant, den die Turmmalerin, Frau
Käthe Sauter, rechtzeitig im Amtsblatt bekannt
geben wird.
Weiterhin wird ein Acrylgrundkurs "Techniken und
Farben mischen", angeboten.
Wann: 24.10.14 und 15.11.14
Zeit:
19:00 – 20:00 Uhr
Wo :
Atelier im Haus der Vereine
Kursgebür:12,- Euro plus Material
Die Turmmalerin bittet um Voranmeldung entweder unter der Telefonnummer 06233-5109-32 oder
per E- Mail: h.knoll@lambsheim.de.
Weitere Aktionen finden mit Senioren im Lamundis-Stift in Lambsheim statt, über die Frau Käthe
Sauter in einer der nächsten Ausgaben des Amtsblattes berichten wird.
Maria Glas feierte 100 Geburtstag
Am Dienstag, den 30. September, feierte Maria
Glas im Lamundis- Stift im Kreise ihrer Familie ihren
100 Geburtstag. Ortsbürgermeister Herbert Knoll
gratulierte der Jubilarin im Namen der Ortsgemeinde Lambsheim und wünschte Zufriedenheit
und Gottes Segen auf ihren weiteren Lebensweg.
Seniorennachrichten
Liebe Seniorinnen und Senioren,
Weitere bereits feststehende Termine für das 2.
Halbjahr 2014:
Donnerstag, 06.11.2014: Spielnachmittag im
Lamundis-Stift
Samstag, 06.12.2014: Weihnachtsfeier in der GMV
Halle
In Planung befindet sich ein Halbtagesausflug im
Monat Oktober oder auch November. Näheres
wird noch bekanntgegeben.
Bitte merken Sie sich schon jetzt die Termine vor.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Turmmalerin Käthe Sauter informiert
Das Atelier der Turmmalerin der Ortsgemeinde
Lambsheim, Frau Käthe Sauter, im Haus der Vereine in der Weisenheimer Straße ist in den nächsten
Monaten an folgenden Terminen geöffnet.
Ortsgemeinde Lambsheim sucht Turmmaler/
Turmmalerin für das Jahr 2015
Für das Jahr 2015 sucht die Gemeinde Lambsheim
eine Turmmalerin bzw. einen Turmmaler.
Das Amt wird seit 1997 jeweils für ein Jahr ehrenamtlich besetzt. Für die Tätigkeit steht ein Raum
im „Haus der Vereine“ in der ehemaligen Neutorschule als Atelier zur Verfügung.
Auch Aktivitäten in Zusammenarbeit mit den
Schülern der Karl-Wendel-Schule sind er-wünscht.
Der Amtsinhaber/-in muss sich nicht nur auf die
Malerei beschränken. Interessenten aller Kunstrichtungen werden berücksichtigt.
Wenn Sie Interesse haben, bewerben Sie sich bitte
mit Lebenslauf, Lichtbild und Auszug aus ihren
Arbeiten bis zum 1. Oktober 2014 bei der
Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim,
z. Hd. Herrn Ortsbürgermeister Knoll,
67245 Lambsheim, Mühltorstraße 25.
Weitere Einzelheiten können Sie auch unter der
Telefonnummer: 06233/51 09 - 32 bzw. unter der
Telefaxnummer: 06233/51 09 -49 oder per eMail: h. knoll@lambsheim.de erfragen.
Sie haben kein Amtsblatt erhalten?
Bitte gleich melden: Tel. 06321 3939-70
oder vertrieb@amtsblatt.net
Seite 12
Nichtamtliche Nachrichten
Vereinsmitteilungen
Eintracht Lambsheim e.V .
E-Mail: info@eintracht-lambsheim.de
Internet: www.eintracht-lambsheim.de
67241 Lambsheim, Postfach 11 11
Holzacker-Neuweide, 67245 Lambsheim
Abteilung Fußball
**Eintracht Jugendfußball**
Ergebnisse Jugendspiele vom 10.-12.10.2014
Eintracht B Juniorinnen : FV Freinsheim = 8:1
SG Eintracht/VT/Mörsch B Jugend : VfB Haßloch
(bei VT FT) = 2:2
Eintracht D Juniorinnen : ASV Birkenheide = 6:0
ASV Mörsch : Eintracht F Jugend
SV Obersülzen : Eintracht E 2 Jugend = abgesagt
MSV Ludwigshafen 2 : Eintracht E 3 Jugend = verlegt
Eintracht E 1 Jugend : VfR Grünstadt = verlegt
Eintracht D Jugend : VT Frankenthal = 0:2
SG Eintracht/VT FT A Jugend : JSG Nördl. Weinstraße(bei VT FT) = 5:0
Eintracht C Jugend : SW Frankenthal = 5:0
Ein recht erfolgreiches Wochenende verbuchten
unsere Jugendmannschaften am vergangenen
Wochenende. Von der F Jugend liegt leider kein
Ergebnis vor und alle drei E Jugendspiele wurden
(nach Redaktionsschluss) verlegt bzw. abgesagt.
Ob die Aufarbeitung vom vorletzten Wochenende
noch nicht ganz abgeschlossen war? Ansonsten
gab es sehr erfreuliche Ergebnisse zu vermelden.
Die C Jugend und die D Juniorinnen konnten in
ihren Klassen die Tabellenführungen behaupten.
Die B Juniorinnen starteten eine kleine Serie und
feierten den zweiten Sieg in Folge. Auch die SG B
Jugend errang ein Remis und festigte einen sicheren Mittelfeldplatz in ihrer Klasse. Leider konnte
sich unsere D Jugend nicht von den unteren Rängen absetzen und verlor gegen einen Verfolger zu
Hause mit 0:2.
Seite 13
Spielbericht A Jugend: SG A Jugend : JSG Nördliche Weinstraße = 5:0
Schwieriger als es das Ergebnis ausdrückt taten sich
unsere Jungs der SG gegen die Gäste von der
Nördlichen Weinstraße. Völlig von der Rolle, hektisch und unkonzentriert begann ein Großteil unserer Jungs die Partie und dies zog sich bis Mitte der
zweiten Hälfte so hin. In die Pause gingen wir mit
einer 1:0 Führung. Die Gäste begannen den zweiten Abschnitt couragierter und glaubten an ihre
Chance. Glücklicherweise gelang uns in dieser starken Gästephase durch eine super Einzelleistung das
2:0. Als nur wenige Minuten darauf das dritte Tor
für uns fiel, waren der Bann und die Gegenwehr
der Gästespieler gebrochen. Das vierte und fünfte
Tor war ein schöner Nebeneffekt. Es war letztlich
ein verdienter, wenn auch schwer erkämpfter Sieg.
Freitag, den 17. Oktober 2014
B-Klasse Rhein-Pfalz Süd
Eintracht I – ASV Edigheim 5:1 (3:0)
Die Eintracht setzt ihren Aufwärtstrend fort und
siegte verdient mit 5:1 gegen ASV Edigheim.
Bereits in der 3. Minute konnte Kristian Vukelic auf
Zuspiel von Alaj Milot das 1:0 markieren. Fünf
Minuten später erhöhte Hüseyin Kapli nach schönem Paß von Kai Blum auf 2:0. In der 33. Minute
konnte Andreas Nachbauer eine Vorlage von Daniel Weiher zum 3:0 vollenden. Fünf Minuten nach
Wiederanpfiff wurde Gianfranco Leone im
Strafraum gefoult; den fälligen Elfmeter verwandete Onur Demircigedici sicher zum 4:0. Nach dem
Anschlußtreffer der Gäste (53. Min.) war es erneut
Onur, der auf Zuspiel von Daniel Weiher das 5:1
markieren konnte (66. Min.). Eine insgesamt gute
Leistung unserer Elf, bei der hoffentlich jetzt der
Knoten geplatzt ist.
Vorschau Jugendspiele vom 14.10.-18.10.14
14.10.14, 19:00 Uhr, SG Eintracht/VT FT B Jugend
: Alemannia Maudach (bei VT FT)
15.10.14, 17:30 Uhr, Eintracht E2 Jugend : JFV Leiningerland E2
17.10.14, 19:15 Uhr, FFV Böhl-Iggelheim : Eintracht B Juniorinnen
18.10.14, 11:00 Uhr, MSV Ludwigshafen 2 : Eintracht E 3 Jugend
18.10.14, 11:00 Uhr, VfR Frankenthal : Eintracht F
Jugend
18.10.14, 11:00 Uhr, Eintracht D Juniorinnen : FFC
Ludwigshafen 2
18.10.14, 14:30 Uhr, LSC 2 : Eintracht D Jugend
18.10.14, 15:00 Uhr, SG Eintracht/VT FT A Jugend
: SV Pfingstweide (bei VT FT)
18.10.14, 16:30 Uhr, JFV Vorderpfalz : SG Eintracht/VT FT/Mörsch B Jugend
C- Klasse Rhein-Pfalz Nord Staffel I
Eintracht II – Aemannia Maudach II 1:1(0:0)
Die erste Halbzeit war geprägt durch ein wildes
unkontrolliertes Anrennen auf das Tor der Gäste.
Diese verstanden es geschickt zu verteitigen, so
dass es zur Halbzeit nur 0:0 lautete. In der 2. Halbzeit wurden unsere Angriffe etwas strukturierter
und in der 57. Minute gelang Sandro Gammella,
nach zuspiel von Paul Psiuk, der bis dahin verdiente 1:0 Führungstreffer. Nun setzte zuviel Zufriedenheit bei uns ein. Dies nutze der Gegner nun
geschickt aus und wurde nun immer stärker, was
nun zu zahlreichen Torchancen für Maudach führte. Diese wurden aber immer wieder durch unsere
Abwehr oder unseren Torwart, Stefan Bercher, vereitelt. Nur nicht in der 73. Minute - hier stand 8
Meter vor dem Tor , nach einer Ecke, der gegnerische Stürmer völlig blank und konnte zum, am
**DFB Mobil kommt am 25.10.14 nach Lambs- Ende verdienten, 1:1 ausgleichen.
heim**
Am Samstag, 25.10.14, ab 17:00 Uhr, kommt das Vorschau:
DFB Mobil des SWFV zu zwei Mustertrainingsein- So., 19.10., 15:00 Uhr GSV Ellas Lu hafen – Einheiten auf das Eintracht Gelände. Es wird je ein tracht I
Training für F+E Jugend und für D+C Jugend ange- So., 19.10., 15:00 Uhr SG BW Oppau – Eintracht II
boten. Es wäre schön, wenn möglichst viele Trainer Am Dienstag, dem 22.10. um 19:30 Uhr empfängt
auch von anderen Vereinen anwesend wären, die Eintracht das Spitzenteam der A-Klasse Nord,
damit sie von der Veranstaltung profitieren können SV Ruchheim zum Viertelfinalspiel um den Kreispound sehen, wie ein gutes Training aussieht. In zwei- kal.
Für ihre Unterstützung würden wir uns sehr freuen!
ter Linie soll es natürlich auch den Kindern Spaß
machen. Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr
mit dem Training. Gegen 18.30 Uhr wird das Trai- Boule-Abteilung
ning beendet sein. Direkt im Anschluss findet noch Unsere Spielzeiten sind sonntags um 10:00 Uhr,
im Clubhaus der Eintracht für die Vereinstrainer auf dem Vereinsgelände an den Boule-Bahnen.
eine kurze Fort- und Ausbildungsmaßnahmen des Achtung: Ab sofort ist Spielbeginn donnerstags
bereits um 16:30 Uhr, wie vereinbart.
SWFV statt wo Fragen gestellt werden können.
**Jugendspielerinnen und Spieler gesucht**
Liebe Eltern, Spielerinnen und Spieler.
Die Eintracht Jugend sucht immer und für alle
Altersklassen Spielerinnen und Spieler für unsere
Jugendmannschaften. Vor Allem in den Jahrgangsstufen der Jungs(2001-2003) werden wir für die
kommende Runde dringend Spieler benötigen, um
auch weiterhin Mannschaften in einer interessanten Liga(Kreisliga) melden zu können.
Aber auch bei unseren beiden Juniorinnenteams
können sich jederzeit interessierte Spielerinnen
aller Jahrgangsstufen melden. Wir haben immer
noch genügend Trikots die nur darauf warten,
getragen zu werden.
Auf unserer HP www.eintracht-lambsheim.de
könnt ihr weitere Infos zu den Trainingszeiten und
Kontaktpersonen(Trainerliste) erhalten. Wir würden
uns über einen Besuch von Euch zu den kostenlosen und unverbindlichen Probetrainings jederzeit
sehr freuen.
-Die Jugendleitung-
Lambsheim-Heßheim
Walking - Nordic Walking
Treffpunkt: Parkplatz am Hallenbad,
jeden Samstag um 14.30-16.00 Uhr.
Lungensport „Die Montagsturner“
Geringe Belastbarkeit und Atemnot, viele Patienten
mit Asthma oder einer chronischen Bronchitis kennen das:
Oft ist der Weg viel zu weit, die Tasche zu schwer,
die Treppe zu steil und zu hoch. Allzu schnell ist
man außer Atem, muss stehen bleiben und Luft
schöpfen.
Vieles wird zu anstrengend, man versucht Anstrengungen zu vermeiden und wird darüber immer
unbeweglicher. Dabei muss das wirklich nicht so
sein, es sollte nicht soweit kommen.
Lungensport macht fit zum Atmen!
Jeder ob jung oder alt, ob noch gut beieinander
oder schon geringer belastbar, kann viel für sich
und seine Lebensqualität tun.
Jeder sollte seine Chance nutzen und erleben, wie
ihm mit Bewegung, Spiel und angemessenen Aktivitäten geholfen werden kann.
Für alle Patienten mit Asthma, chronischer Bronchitis, COPD, Lungenemphysem, nach Operationen und anderen Atemwegserkrankungen.
Jeden Montag um 18.00 – 19.30 Uhr, in der kleinen Gymnastikhalle der Karl-Wendel-Schulturnhalle.
Gesundheitssport:
Rückentraining am Vormittag mit Pilates-Elementen
Ein Sportangebot „Pluspunkt Gesundheit“
Gemischte Gruppe. Gönnen Sie sich und Ihrem
Rücken etwas Gutes. Kommen Sie zur wirbelsäulenunterstützenden Kräftigung der Muskulatur des
Rückens und des Bewegungsapparates, auf Ganzheitsbasis. Bei dem anschließenden Cool-down
lernen Sie verschiedene, wohltuende Entspannungstechniken kennen.
Kurs mit 11ÜE á 90 min.
Wo: Kleine Gymnastikhalle der Karl-Wendel-Schulturnhalle, donnerstags um 10 Uhr.
Kosten: Mitglieder 29,70 €, Nichtmitglieder 49,50 €
Rückentrainerin: Ursula Mertsching
Info: 06237-8951
Allgemeinsport
Angebot für Ältere
Motto: „Bewegung ist die beste Medizin“
Im Alter werden alle körperlichen Funktionen abgebaut, wenn sie nicht eingesetzt werden. Bewegung
im Alter ist deshalb eine unabdingbare Voraussetzung, um möglichst lange fit und gesund leben zu
Sportangebot der Turnabteilung
können.
Wir bieten an: Gehen, Walking, Nordic Walking
www.eintracht-lambsheim.de,
und Gehen mit Wanderstöcken. Haben Sie Lust
Mail: turnen@eintracht-lambsheim.de
und Interesse gemeinsam mit anderen Menschen
Rehasport:
Unsere Reha-Sportgruppen werden von einer aus- Sport zu treiben? Dann los, einfach vorbei kommen
gebildeten Fachübungsleiterin im Rehasport gelei- und mitmachen.
tet und sind für Teilnehmer, die eine ärztliche Ver- Jeden Dienstag um 16 Uhr.
Treffpunkt: Am Wasserwerk/Wald
ordnung vorlegen, kostenlos.
Gruppenleiterin: Uli Lauber
Info: Inge Kesselring, tel. 06233-879155
Info: 06233-56855
Gymnastik
Eine Gymnastik, die entwickelt wurde nach
bestimmten Gesichtspunkten der Anatomie und
der funktionellen Bewegungslehre. Ziel der Übungen ist es das Muskel- und Gelenkverhalten verbessern, die Leistungsfähigkeit sowie die Belastungsverträglichkeit des Bewegungsapparates zu verbessern.
Jeden Mittwoch in der kleinen Gymnastikhalle der
Karl-Wendel-Schulturnhalle um 18.30 Uhr.
Frauenturnen
donnerstags, 20 Uhr
in der kleinen Gymnastikhalle
der Karl-Wendel-Schulturnhalle
ÜL: Heidrun Gelder Tel.06233-55697
Seniorenturnen
mittwochs, 17Uhr im Übungsraum
bei der Eintracht.
ÜL: Brigitte Hellmann tel. 06233-53193
Lambsheim-Heßheim
Turnverein 1864/04
Lambsheim e. V.
www. tv1864-04-lambsheim.de
eMail: vorstand@tv1864-04-lambsheim.de
67245 Lambsheim, Weisenheimr Str. 56
67241 Lambsheim, Postfach 1107
Turnabteilung
Kinderturnübungsstunden:
Eltern-Kind-Turnen:
Montag
10.15 – 11.15 Uhr +
15.00 – 16.00 Uhr
Eltern-Kind-Turnen (2-3½ J.):
Dienstag
15.00 – 16.00 Uhr
3 – 4 jährige Kinder
Donnerstag 15.30 – 16.30 Uhr NEU NEU NEU
5 – 6 jährige Kinder:
Mittwoch
16.45 – 17.45 Uhr
7 – 8 jährige Kinder:
Montag
16.15– 17.45 Uhr
9 – 11 jährige Kinder:
Montag
17.45 – 19.00 Uh
11-15 jährige Kinder:
Montag
17.45 – 19.00 Uhr
Leistungsgruppe1+2:
Dienstag
16.30 – 19.00 Uhr und
Do.
16.45 – 19.15 Uhr
Leistungsgruppe1+2
Sonntag
16.00 – 18.30 Uhr
Leistungsgruppe3 (8-11j. Kinder)
Montag
16:45-18:15 Uhr
Tanzen für Kinder ab 4 J.:
Dienstag
14.15 – 15.00 Uhr TV Halle
Tanzen für Kinder 6-8 J.:
Freitag
14.00 – 15.00 Uhr
Alte Mensa Karl-Wendel-Schule
Tanzen für Kinder 9-12 J.:
Freitag
15.00 – 16.00 Uhr
Alte Mensa Karl-Wendel-Schule
Zumba für kids 7 – 12 J.
Montags
16.00 – 17.00 Uhr
Gymnastikhalle Karl-Wendel-Schule
Zumba Fitness® für Kids
(4-7 Jahre)
Wann: 17 – 18 Uhr
Wo: Gymnastikhalle in der KarlWendel-Schule
Kosten: Zumba ® kidsjr ist für
Vereinsmitglieder frei
Für alle anderen kleinen Tänzer gibt es Zehnerkarten für 30 €; 3 x schnuppern ist kostenfrei.
Kommt vorbei und habt Spaß! Melanie freut sich
auf euch!
Zumba Fitness® für Kids (7-12 Jahre)
Wann: 16 – 17 Uhr
Wo: Gymnastikhalle in der Karl-Wendel-Schule
Kosten: Zumba ® Kids ist für Vereinsmitglieder
kostenfrei, für alle anderen Tänzer gibt es 10er Karten für 30 €.
3 x schnuppern ist kostenfrei.
Schnapp dir deine Freunde, denn hier könnt ihr
ausgelassen tanzen!
Zumba® Kids ist die Tanz- und Fitnessparty, bei der
wir mit Freunden bei voller Lautstärke abrocken
und nach unserer eigenen Pfeife tanzen können!
Also: auf was wartet ihr noch? Melanie freut sich
auf euch!
Info bei Melanie Zusann, Tel. 0162-4294280
Freitag, den 17. Oktober 2014
Vereinsangebot des TV 1864/04 im Gesundheitssport:
Montag
09.00 - 10.00 Uhr Sitztanz
Halle des TV, Angela Schreiner
18.00 – 19.00 Uhr Wirbelsäulengymnastik alle
K-W- Schule, Kurs, L. Roch
19.00 – 20.00 Uhr Wirbelsäulengymnastik alle
K-W- Schule, Kurs, L. Roch
20.00– 21.00 Uhr Aerobic
K-W-Schule, Kurs, Antje Leva
Mittwoch:
09.00 – 10.00 Uhr „55 Plus“
Halle des TV, Angela Schreiner
10.15 – 11.15 Uhr Zumba am Vormittag
Halle des TV, Susanne Schall
15:30 – 16:30 Uhr Fit im Alter (es ist nie zu spät!)
Halle des TV, Iris Rothermel
18.30 – 19.30 Uhr Funktionsgymnastik
Halle des TV, Christel Reuther
19.30 – 20.30 Uhr Bodyforming
Halle des TV, Carina Lebkücher
Freitag:
09.00 – 10.00 Uhr Beckenbodengymnastik
Halle des RV, Christel Reuther
10.00 – 11.00 Uhr Sport für Diabetiker
Halle des RV, Christel Reuther
18.00 – 19.00 Uhr ZUMBA
Halle des TV, Tina Keiper
Seite 14
Aerobic:
Aerobic ist ein Fitnesstraining bei dem auf den
„Fat-burner“-Effekt und Muskelaufbau speziellen
Wert gelegt wird. Beim Erlernen verschiedener
Schrittkombinationen, die jeder einfach und
schnell nachvollziehen kann, ist Spaß an der Bewegung vorprogrammiert.
NICHT VIEL DENKEN , EINFACH MITMACHEN!!!!!!
Die Kurse können auch von Nichtmitgliedern
besucht werden und verpflichten nicht zur Mitgliedschaft. Schnuppern ist möglich!
Kursdauer:
10 ÜE ab 15.09.2014
Kursgebühr: Mitglieder:
15,- Euro
Nichtmitglieder:
39,- Euro
20.00 – 21.00 Uhr
Uhrzeit:
Anmeldung und Info bei der Trainerin Frau Antje
Leva, Tel. 06237/ 9797012, oder direkt in die
Schulturnhalle kommen.
Step-Aerobic & Body Shape!
Ab Mittwoch, den 10.09.2014 findet ein neuer
Kurs für Step-Aerobic in der Schulturnhalle der
Karl-Wendel-Schule statt. Fr. Martinello ist eine
lizenzierte Trainerin mit langjähriger Step-Erfahrung. Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches
Programm auf dem Step.
Anmeldung erfolgt am 10.09.2014 direkt in der
Turnhalle. Steps sind vorhanden, bringen Sie nur,
falls vorhanden, eine Matte mit. Fr. Martinello freut
sich auf Ihr Kommen! Quereinstieg möglich!
GESUNDHEITSSPORT
Ort:
Schulturnhalle der Karl-WendelBeckenbodengymnastik
Schule,
Mittwochs jeweils 19.00 – 20.30
Beckenbodentraining ist
• geeignet für jedes Alter – auch Frauen zwischen Uhr
13 ÜE vom 10.09. – 17.12.2014
70 und 80 Jahren können vom Training profitie- Kursdauer:
Kursgebühr: Mitglieder:
29,- Euro
ren
Nichtmitglieder: 64,- Euro
• die gezielte Stärkung der Muskulatur, die die
Blase stützt
• eine Trainingsmethode zum Vorbeugen und Bodyforming mit Carina - ein Sportangebot für
Jedermann:
Verbessern von Blasenschwäche
• kein Fitnessprogramm und deshalb einfach übe- Ab 10.09.2014 geht es wieder los: diese Stunde
rall durchzuführen
findet immer mittwochs von 19.30 – 20.30 Uhr in
Der Beckenboden erfüllt wichtige Aufgaben:
der Halle des TV Lambsheim, Weisenheimerstr. 56,
Er stützt die Bauchorgane und er ist zuständig für unter der Leitung von Carina Lebkücher an.
die Kontrolle von Blase und Darm.
Was ist Bodyforming?
Beckenbodentraining sollten Sie unbedingt auspro- In dieser Stunde geht es um Kräftigung der Musbieren, bis zu 70 % aller Personen mit Erfahrungen keln mit Hilfe verschiedener Handgeräte wie Hanvon Belastungs- und Stressinkontinenz stellen eine teln, Therabänder, Brasils usw. Es gibt KEINE
Besserung der Blasenschwäche fest. Auch nach schwierigen Choreographien, sondern einfache
einer Schwangerschaft ist die Rückbildung und Bewegungen, die jeder schnell mitmachen kann.
Kräftigung des Beckenbodens sehr wichtig.
Bei motivierender Musik hat man schnell Freude
Wann: Freitags von 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr
an der Bewegung.
Halle des TV 1864/04 Lambsheim, Weisenheimer- Also: „KOMMEN SIE!“ Denn: Spaß, Fitness, Muskestr.56
laufbau und gelenkschonende Trainingsmethoden
3-mal schnuppern frei.
erwarten Sie!
Eine 10er Karte kostet 30,- € für Nichtmitglieder, Auch Nichtmitglieder können mit eine 10er Karte
für Mitglieder ist der Kurs frei.
dieses Sportangebot nutzen!
Leitung: Christel Reuther, Tel. 06233-506329
Diese erhalten Sie direkt bei Carina.
Sport für Diabetiker
Zumba Fitness® Kurse in
Lambsheim!
Die Stunde wird von Fr. Christel Reuther, einer
lizenzierten Trainerin, geleitet.
Wann: ab sofort immer MittwoWann: Freitags von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr in die
ch's!
Turnhalle des TV, Weisenheimerstr.56.
Zeit: 10.15 – 11.15 Uhr
Eine 10er Karte kostet 30,- € für Nichtmitglieder,
Wo: Turnverein 1864/04 Lambsheim e.V., Weisenheimerstr. 56
für Mitglieder ist der Kurs frei.
Sollten Sie noch Fragen haben, rufen Sie Fr. o Ein kostenloses Probetraining
Reuther, Tel. 06233-506329 an.
o 10er Karte 40 Euro,
o für Vereinsmitglieder frei !
Funktionsgymnastik am Mittwoch 18.30 – 19.30 Uhr Infos: Susanne Schall Tel. 0170/5657183 susanneAb sofort können auch Nichtmitglieder durch den schall.zumba.com
Erwerb einer 10er Karte (30€) an diesem SportanZumba Fitness® Kurs Freitag Abend:
gebot teilnehmen!
Uhrzeit. 18.00 – 19.00 Uhr
Wirbelsäulengymnastik für ALLE
Wo: Turnverein 1864/04 Lambsheim e.V., WeisenAm Montag, 20. Okt. 2014 finden keine Kurse heimerstr. 56
Kosten: Vereinsmitglieder frei
statt!!
Seite 15
Freitag, den 17. Oktober 2014
zug, der am Dienstag, 11. November 2014, stattfindet.
Wir laden Euch dazu recht herzlich ein.
Wann: Sa., 01. November 2014, ab 14.00 Uhr
Wo: LandFrauen-Raum im Haus der Vereine, Weisenheimer Straße 1.
Wir freuen uns auf zahlreiche Helfer. Ihr wisst ja,
Am
Samstag
den nur gemeinsam sind wir stark!
27.09.2014 lockte die Die Vorstandschaft
Halle des TV 1864/04
wieder mit lateinameri- „Lachen ist die beste Medizin“
kanischen Klängen zu „Lachen ohne Grund“
einem Zumba Special Am Mittwoch, 19. November 2014, 18.30 Uhr, findet in unserem LandFrauen-Raum im Haus der Verder besonderen Art.
Die Instructoren Tina eine das LEW-Seminar LACHYOGA nach der
Keiper und Susanne Methode von Dr. Madan und Madhuri Kataria
Schall überraschten die statt.
ca 60 Teilnehmer/innen Unsere Kursleiterin, Frau Miriam Haas-Schneider,
mit bekannten 80ger Jahre Hits wie z.B. von Nena vermittelt uns an diesem Abend wie wir spielerisch
und A-ha und ließen damit das ein und andere durch Atem-, Dehn-, Klatsch- und Lachübungen zu
Herz höher schlagen. Das entsprechend passende mehr Ausgeglichenheit und Wohlbefinden im All80ger Jahre Outfit der Trainerinnen und einigen, tag gelangen.
nicht wenigen Teilnehmerinnen, rundete das Event Bitte meldet Euch bis spätestens Samstag, 08.
November 2014, im Blumenhaus Weicker zu diegelungen ab.
sem Seminar an. Gäste sind herzlich willkommen.
Tina Keiper und Susanne Schall (Foto)
Mitzubringen sind: Legere Kleidung, Kissen und
Decke sowie viel Lust am Lachen.
Sportangler-Verein
Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer.
Lambsheim e.V.
Die Vorstandschaft
E-Mail: sav@sav-lambsheim.de
Internet: www.sav-lambsheim.de
Einladung zum nächsten Seminaren des Arbeits67241 Lambsheim, Postfach 1146
kreis Vorderpfalz: Frauen – Beruf – Ehrenamt:
Nachtweide 2, 67245 Lambsheim
Die Kunst gelassen zu überzeugen
Wie gelingt es mir, selbst in kritischen Situationen
GMV „Volkschor“
gelassen und souverän zu reagieren, die eigenen
Standpunkte argumentativ zu vertreten und
1846 e.V. Lambsheim
geschickt auf Einwände zu reagieren?
Chorproben
Ort: LandFrauen-Raum im Haus der Vereine MutDie Proben der beiden GMV-Chöre
terstadt, Schulstraße 8
finden wie bisher jeden Montag
Dienstag, 02. Dezember 2014, 19.30 Uhr
unter der Leitung von Klaus MatejTeil
1: „Gelassenheit siegt“ – „Vorwürfen und
cek in der GMV-Halle Königsberger Str. 20c in
Angriffen souverän begegnen“
Lambsheim statt.
Dienstag, 09. Dezember 2014, 19.30 Uhr
18:30 Uhr Traditionschor
Teil 2: „Professionell verhandeln und argumentie19:45 Uhr Chor „Simply Us“
ren – Fragen gekonnt beantworten“
Bei Rückfragen geben wir Ihnen gerne Auskunft
Referentin: Astrid Benkel, Managementberatung
Traditionschor Heidi Ehrler Tel.: 06233-70171
Teilnehmerbeitrag: 5,00 Euro je Kurs
„Simply Us” Christine Naumer Tel.: 06233-55693
Jeder Kurs kann für sich belegt werden, es ist
E-Mail: chor@gmv-lambsheim.de
jedoch empfehlenswert, beide Kurse zu besuchen.
Anmeldung bitte bis spätestens Samstag, 25. Oktober 2014, im Blumenhaus Weicker.
Das Angebot des Arbeitskreises richtet sich an alle
Frauen im ländlichen Raum. Interessierte Männer
sind selbstverständlich jederzeit herzlich willkomwww.landfrauen-lambsheim.de
men.
Mail: post@landfrauen-lambsheim.de
Nichtmitglieder zahlen 40€ für eine Zehnerkarte
Wenn Sie Spaß an Bewegung mit toller Musik
haben, dann kommen SIE!
Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich! Einfach
vorbeikommen und mitmachen!
Weitere Infos unter tina.keiper@gmx.de
Anmeldung für alle Veranstaltungen:
Im Blumenhaus Weicker, Auf der Brache 3
Tel.: 06233-54840
Öffnungszeiten: Mo-Fr.: 8.30 Uhr – 12.30 / 14.30
– 18.00 Uhr, Di: nachmittags geschlossen
Sa.: 8.30 Uhr – 13.00 Uhr
LandFrauen-Frühstück – eine kulinarische Reise
auf dem europäischen Frühstückstisch
Wir laden Euch herzlich ein zu unserem nächsten
LandFrauen-Frühstück.
Wann: Dienstag, 28. Oktober 2014, 9.00 Uhr
Wo: LandFrauen-Raum im Haus der Vereine
Für die Vorbereitungen des LandFrauen-Frühstücks
bitten wir um Eure Anmeldung im Blumenhaus
Weicker bis spätestens Samstag, 25. Oktober 2014.
Gäste sind bei uns LandFrauen immer herzlich willkommen.
Die Vorstandschaft
Gebäck backen für den Martinsumzug 2014
Wie schnell doch die Zeit vergeht und wir LandFrauen wieder Gebäck backen für den Martinsum-
Lambsheim-Heßheim
Wann: Dienstag, 04. November 2014, 19.00 Uhr
Wo: Haus Catoir, Bad Dürkheim, Römerstraße 20
Teilnehmerbeitag: 10,00 Euro
Wer sich für diesen Vortrag interessiert, möge sich
bitte bis spätestens Samstag, 25. Oktober 2014, im
Blumenhaus Weicker anmelden.
Fahrt zum Närrischen Hausfrauenkongress –
Allen Wohl und niemand Weh, Fassenacht beim
MCC !
Wie jedes Jahr fährt der Kreisverband auch 2015
wieder zum Närrischen Hausfrauenkongress nach
Mainz.
Wann: Mittwoch, 04. Februar 2015, 15.11 Uhr
Wo: Rheingoldhalle Mainz
Der Teilnehmerbeitrag incl. Busfahrt beträgt für
Mitglieder 40,00 Euro pro Person und ist bei der
Anmeldung zu zahlen.
Die Abfahrtszeiten für den Bus werden rechtzeitig
bekannt gegeben.
Wegen der Kartenreservierung bitten wir um Eure
Anmeldung bis spätestens Samstag, 25. Oktober
2014, im Blumenhaus Weicker.
Hinweis auf das Ökumenische Seminar 2015
Das Ökumenische Seminar ist eine Kooperationsveranstaltung unseres LandFrauenverbandes Pfalz,
des Fachbereiches Frauen der ev. Arbeitsstelle Kaiserslautern und des Kath. Deutschen Frauenbundes
KDFB DV Speyer.
Zu diesem Seminar sind alle Frauen herzlichst eingeladen.
Wann: Dienstag, 10. Februar 2015
Wo: Kaiserslautern, Alte Eintracht, Unionstraße
In der Zeit von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr referiert
Frau Gertrud Mühlberger-Sattel zum Thema:
„Wenn ich einst alt bin – ein Blick in die Zukunft
und zurück in meine Geschichte“.
Der Teilnehmerbeitrag beträgt 20,00 Euro.
Anmeldung bei der Evangelischen Arbeitsstelle Kaiserslautern, Tel.: 0631/3642-235.
Infos auch bei Ingeborg Eisenbarth, Tel.: 06233506439.
LHF-Lambsheimer Heimatfreunde Verein für Geschichte und Kultur e.V.
Vorankündigung:
„Ich mään jo blooß“ – Mundartabend mit Michael Konrad
21. November 2014, 19.00 Uhr, Protestantisches
Gemeindehaus Lambsheim
Der Autor Michael Konrad liest aus seinen Veröffentlichungen „Saach blooß“ und „Ich mään jo
blooß“, bekannt auch als Kolumnen in der „RheinVeranstaltungen 2014/2015 unseres LandFrau- pfalz“ und der „Rheinpfalz am Sonntag“.
en Kreisverbandes Vorderpfalz
Eintritt 8€, Karten an der Abendkasse.
Vortrag: Nahrung und Intelligenz: Essen wir uns
dumm?
K. C. Schlossnarren
Farbstoffe, Glutamat & Co.: Nicht immer ist es uns
bewusst, was alles drin ist in unserer täglichen Nah- Lambsheim 1973 e.V.
rung und welche Auswirkungen die mangelnde Kartenvorverkauf Prunksitzung
Qualität unseres Essens auf Gesundheit, Wohlbefin- Achtung ! Geänderter Vorverkaufsort !
den und sogar Intelligenz haben.
Verpassen Sie diesen Termin nicht ! Der KartenvorDr. Hans-Ulrich Grimm ist Bestsellerautor und Kriti- verkauf für die Prunksitzung am 24.01.15 findet
ker der Lebensmittelindustrie. Der ehemalige Spie- am 01.11.2014 statt. Zwischen 11.00 und 12.00
gel-Redakteur hat jahrelang Recherchen in der Welt Uhr können Sie Karten, zum Preis von 14,- Euro im
der industrialisierten Nahrungsmittel betrieben. Clubraum der Schlossnarren im Haus der Vereine
Seine Bücher wie z.B. „Die Ernährungslüge“ oder (HdV), ehemals Neutorschule, Weisenheimer Str. 1
„Die Wahrheit über Käpt’n Iglo und die Fruchtz- erwerben.
werge sind Bestseller. Allein sein Buch „Die Suppe Wir weisen darauf hin, daß der Zugang ausschließlügt“ ist in einer Gesamtauflage von über 250.000 lich über den Haupteingang (Weisenheimer Str.)
Exemplaren erschienen und gilt mittlerweile als erfolgt. Der Eingang zum HdV bzw. unserem VerKlassiker der modernen Nahrungskritik.
einsraum wird um 9.30 Uhr (!) geöffnet.
In seinem Vortrag klärt Dr. Grimm über Risiken und Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Präsiversteckte Gefahren der schönen neuen Nahrungs- denten Karlheinz Ungefehr, Wörlitzer Str. 7, Tel.
welt auf und zeigt, worauf wir als Verbraucher ach- 56356
ten sollten.
Lambsheim-Heßheim
Terminvorschau
01.11.2014
11.00-12.00 Uhr Kartenvorverkauf
Prunksitzung (Haus der Vereine)
11.11.2014 18.11 interne Eröffnung der Kampagne (Clubraum HdV)
29.11.2014 19.33 Uhr
Ordensfest (Saal TV
1864)
06.12.2014 Weihnachtsfeier
24.01.2015
19.33 Uhr
Prunksitzung (Saal
TV1864)
25.01.2015 14.11 Uhr Familiennachmittag für
„Jung und Alt“ (Saal TV1864)
08.02.2015 14.11 Uhr
Kinderfasching (Saal
TV1864)
Hinweis
Sitzungstermine der geschäftsführenden Vorstandschaft bzw. der erweiterten Vorstandschaft, sowie
des Elferrates werden per eMail verschickt. Bitte um
Beachtung und regelmäßige Kontrolle des Postfaches. Danke !
Freitag, den 17. Oktober 2014
Seite 16
Verein für Kanarienzucht
und Vogelliebhaber
Gaststätte „Delphi“ in der Bahnhofstraße. Wir freuen uns auf eine gemütliche Runde.
Lambsheim u. Umgebung e. V. gegr. 1861
Vogelausstellung 2014
Hiermit laden wir alle Züchter, Freunde und Gönner des Vogelvereins zu unserer diesjährigen
Vogelausstellung im Vereinsheim (Eppsteiner Weg,
Lambsheim) ein:
Samstag, den 25. Oktober 2014 von 10.00 bis
18.00 Uhr
Sonntag, den 26. Oktober 2014 von 9.00 bis 17.00
Uhr
Für Ihr leibliches Wohl ist an den beiden Tagen, wie
immer, bestens gesorgt.
Natürlich gibt es Kaffee und selbstgemachten
Kuchen.
Wie in jedem Jahr wird es wieder eine Tombola
geben (1. Preis: Küchenmaschine)
Wir wurde uns freuen, Sie bei uns begrüßen zu dürfen.
Ihre Vorstandschaft
Schülerjahrgang 1941
Zu unserem nächsten Stammtisch treffen wir uns
am Mittwoch , den 22.10.2014 ab 19 Uhr in der
Gaststätte TV 1864/04, in der Weisenheimer Str.
Stammtisch des Jahrganges
1952/53
Liebe Stammtischbrüder und -schwestern,
zu unserem vierteljährlichen Stammtisch treffen wir
uns wieder am Freitag, 17.10.2014 ab 19.00 Uhr in
der Vereinsgaststätte 1864/04, in der Weisenheimer Str., Lambsheim.
Wir freuen uns auf ein paar gemütliche Stunden
mit euch.
Schülerjahrgang 1955/56
Zu unserem nächsten Stammtisch treffen wir uns
am Freitag, 24. Oktober, ab 18.00 Uhr in der
Zu unserem nächsten Stammtisch treffen wir uns Straußwirtschaft Proffert.
am Freitag, dem 17. Oktober um 18 Uhr in der Bitte, weitersagen! Danke!
Schülerjahrgang 1934/35
Bilder im Amtsblatt
Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Bilder nur in guter Qualität drucken können, wenn Sie eine Auflösung von mindestens 200 dpi bei einer Bildbreite von 83 mm haben. Bevorzugte Bildformate sind jpg- oder PDF-Dateien. Fotos in geringerer Auflösung können leider nicht abgedruckt werden.
Bei Rückfragen zur Bildqualität hilft Ihnen unser Technik-Team sehr gerne weiter (Tel. 06321 3939-67 oder –68; Mail: technik@amtsblatt.net).
Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Fieguth-Amtsblätter, Neustadt an der Weinstraße
Seite 17
Freitag, den 17. Oktober 2014
Lambsheim-Heßheim
Service
Sprechstunde der Schiedsperson Verwaltungsstelle Lambsheim
Fritz Ziegert ist Montag bis Freitag von 18.00 bis 20.00 Uhr
unter der Tel.: 0176/99624963 erreichbar. Den Stellvertreter
Willi Boxheimer erreichen Sie Montag – Freitag von 18.00 bis 20.00 Uhr
unter Tel.: 506668. Termine nach Absprache. Die Amtsräume befinden sich
im Alten Rathaus, Hauptsraße 35, 67245 Lambsheim.
Schiedsmann der Verwaltungsstelle Heßheim
René Klotz, Tel.: 06233/71848, Termine nach Absprache! Die Amtsräume
befinden sich bei der Verwaltungsstelle in Heßheim, Hauptstr. 14!
Familienhilfe Dipl. Soz. Päd. Carmen Wendel
Jeden Dienstag von 13.30 bis 16.00 Uhr und nach Vereinbarung
bei der Verwaltungsstelle in Heßheim! Handy:
0163/3547631
Carmen Wendel (Kinder-/ Jugendarbeit)
Mo.: Beindersh. 16-18 Uhr, Di.: Großniedesh. 16-18 Uhr, Mi.: Heuchelh. 15-17 Uhr
Tobias Lehr (Kinder-/ Jugendarbeit)
Mi.: Heuch. 16.30-18.30 Uhr Fußball AG, Mo.: Kleinniedesh.16.30-18 Uhr, Do.:
Beindersh. 17-19 Uhr
Jugendzentrum Lambsheim/Jugendtreff Großniedesheim
Junkergasse 1, Lambsheim, Tel.: 53004: Christian Bach-Härdle
Öffnungszeiten: Mo. von 16.00-20.00 Uhr und 20.00-22.00 Uhr
in der Turnhalle: Di. von 16.00-21.00 Uhr
Fr. Jugendtreff Großniedesheim 17.00 bis 21.00 Uhr
Gleichstellungsbeauftragte
Carmen Wendel, Kontakt nach Vereinbarung, Tel.: 06233/7707-44 oder Handy:
0163/3547631, Zimmer 1.09, Verwaltungsstelle Heßheim! E-Mail: c.wendel@vghessheim.de
Gleichstellungsstelle RPK Ludwigshafen
Tel.: 0621/5909-343, Fax: 0621/5909-634, E-Mail: gleichstellungsstelle@kv-rpk.de
Bürozeiten: Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 13.00 Uhr
Sprechstunde des Kreisjugendamts Ludwigshafen für Lambsheim
Jeden 4. Donnerstag im Monat, von 11.00 bis 12.00 Uhr, im Besprechungszimmer
des Bürgerbüros Lambsheim, Frau Weichert, Tel.: 0621/5909-119, 06233/590-115
Sprechstunde des Kreisjugendamtes Ludwigshafen für Beindersheim, Großniedesheim, Heßheim, Heuchelheim und Kleinniedesheim
Jeden 2. Dienstag im Monat von 16.30 bis 17.30 Uhr, bei der Verwaltungsstelle
in Heßheim, Zimmer 1.08, Tel.: 06233/7707-33, Herr Stanger, Tel.: 0621/5909121(oder beim Rhein-Pfalz-Kreis, Tel.: 0621/5909-211
Sprechstunde des Bezirksbeamten/Lambsheim
Polizeioberkommissar Thomas Grub, Tel.: 06237/934 100 – Polizeiwache Maxdorf
Sprechstunde jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat, 14.30 - 15.30 Uhr, Rathaus
(Zimmer 1.05), und nach Vereinbarung.
Behindertenbeauftragte/r
Ansprechpartner für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige im
Rhein-Pfalz-Kreis. E-Mail: arno.weber@kv-rpk.de., Briefpost: Kreisverwaltung,
Postfach 217255, 67072 Ludwigshafen. Sprechzeiten im Kreishaus am Ludwigshafener Europaplatz, Zimmer B 138, jeder erste Dienstag im Monat von 9:30 -12
Uhr oder nach Vereinbarung:
Tel. 0621/5909-138
Telefonseelsorge Rund um die Uhr
– gebührenfrei – vertraulich –
Tel. 0800/1110111 und 1110222
Selbsthilfesuchende
Tel. 062176882115
Sozialverband VdK-Kreisverband LU
Bismarck-Centrum, Bismarckstraße 71, 67059 Ludwigshafen,
Tel.-Nr. 0621/59130-0
Telefonische Erreichbarkeit:
Montag bis Donnerstag
von 8.00 – 12.00 Uhr
Persönliche Beratung in Ludwigshafen
(nach vorheriger telefonischer Vereinbarung)
Montag und Mittwoch
von 13.00 – 16.00 Uhr
Dienstag und Donnerstag
von 13.00 – 18.00 Uhr
Persönliche Beratung in Frankenthal
Alle 14 Tage (ungerade Woche)
Donnerstag
von 8.00 –12.00 Uhr, von 13.00 – 16.00 Uhr
Diakonisches Werk Pfalz
Diakonisches Werk der Ev. Kirche der Pfalz, Beratungsstelle für Sucht und Abhängigkeit (Alkohol, Medikamente, Spielsucht, Eßstörungen) und Jugend und Drogen; Angehörigen- und Selbsthilfegruppen Frankenthal, Bahnhofstraße 38,
Tel. 06233/22266
Krisentelefon für psychisch kranke Menschen und deren Angehörige in der Region Ludwigshafen - Frankenthal - Speyer
0-800-220-330-0
Service-Nr. für Kabel Deutschland
0180/5233325 (0,12 E/min)
Interventionsstelle bei Gewalt in engen sozialen Beziehungen (IST)
Ludwigshafen, Fachstelle für pro-aktive Kriseninervention, Diakonisches Werk der
Ev. Kirche der Pfalz, Falkenstr. 19, 67063 Ludwigshafen,
e-mail:IST-lu@diakonie-pfalz.de,
Tel. 0621/5292536
Zielgruppe:
• Frauen, die der Gewalt durch den /(Ex-)Partner oder (Ex-)Ehemann ausgesetzt
sind und/oder waren und die durch die Polizei vermittelt werden.
Angebote:
• Psycho-soziale Beratung und Krisenintervention (in der Regel max. 3 Kontakte) bei allen Formen von Beziehungsgewalt und Stalking
• Informationen über rechtliche Möglichkeiten nach dem Gewaltschutzgesetz
und Aufzeigen individueller Schutzmöglichkeiten
• Weitervermittlung an Einrichtungen im Hilfesystem
Drogen-lnfo-Telefon
des Pfalzklinikums für Psychiatrie und Neurologie
Legale Drogen (Alkohol, Medikamente usw.)
Tel. 06349/900 2555
Illegale Drogen (Haschisch, Heroin usw.)
Tel. 06349/900 2525
Mo, Mi, Fr 14.30 bis 16 Uhr oder über Anrufbeantworter
Hotline Ess-Störungen
des Pfalzinstituts - Klinik für Kinder- und Jugend-psychiatrie, Psychosomatik und
Psychotherapie
Tel. 06349/900 3333
Mo bis Do 15 bis 16 Uhr oder über Anrufbeantworter
Die Nummer gegen Kummer
Die telefonischen Beratungsangebote der BundesArbeitsGemeinschaft (BAG)
Kinder- und Jugendtelefon e.V.
Das Kinder- und Jugendtelefon und Jugendliche beraten Jugendliche bundesweit
kostenlose Rufnummer 0-800-111-0-333 unterstützt von der Deut-schen Telekom
montags -bis freitags 15 – 19 Uhr
Das Elterntelefon bundesweit kostenlose Rufnummer 0-800-111-0-550 unterstützt von der Deutschen Telekom montags u. mittwochs 9 - 11 Uhr
dienstags u. donnerstags 17 - 19 Uhr
Ambulanter Hospizdienst
Ansprechpartnerin: Pfarrerin Sabine Tarasinski, Foltzring 12 (im HieronymusHofer-Haus), 67227 Frankenthal,
Tel. 06233/4960094
Fax 06233/239511, e-mail: info@hospiz-ft-mxd.de
Bürozeiten: dienstags, mittwochs und freitags von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr
Parkinsonselbsthilfegruppe Ludwigshafen
Auskünfte und Hilfestellung:
Marianne Schwegler-Hübner, 1. Vors.
Tel. 0621/606360
Hans-Jürgen Schlegel, 2. Vors.
Tel. 06233/8809363
Regelmäßige Gymnastik für Betroffene in der BG Klinik in Lu-Oggersheim, jeweils
Mo von 16.45 – 17.45 h, von 17.45 – 18.45 h
Weitere Info bei Marianne Schwegler-Hübner, Hildegundstr. 31, 67067 Ludwigshafen, Hans-Jürgen Schlegel, Mozartstr. 19, 67245 Lambsheim
Die Nummer gegen Alkohol
Informationen von 7.00 bis 23.00 Uhr unter der Nummer 0621/19295
und persönliche Hilfen für Menschen mit Alkoholproblemen.
www.anonyme-alkoholiker.de
Für Angehörige und Freunde von Alkoholikern: Donnerstag 19.30-21.30 Uhr
in Frankenthal im Turm von St. Ludwig, Meetings dienstags 19.00-21.00 Uhr
Freundeskreis Regenbogen Heßheim
Selbsthilfegruppe für Alkoholiker und deren Angehörige
Was? Gruppentreffen - Wann? Jeden Mittwoch von 19.00-21.00 Uhr
Wo? Prot. Gemeindehaus (OG) hinter der Kirche, Hauptstraße
In der Verwaltungsstelle Lambsheim erhältlich:
Schlüsselanhänger die 2. Auflage zum Preis von
3,00 Euro
Ansichtskarten Lambsheimer Motiv, pro Stück
0,50 Euro
Ortschronik
Das Buch zur Geschichte Lambsheim, je Exemplar
13,00 Euro
Lambsheimer Bilderbogen, pro Stück
10,00 Euro
Festschrift „125 Jahre Eisenbahnlinie
Frankenthal- Freinsheim“ pro Stück
4,00 Euro
Die Lambsheimer Mühle und ihre Geschichte
je Exemplar
22,00 Euro
Die Isenach je Exemplar
12,00 Euro
Im Set
30,00 Euro
Lokalbahn-Buch
29,80 Euro
Das Lambsheimer Türmchen „Einst und Jetzt“
5,00 Euro
Postkarte „Mühle und Isenach Einst und Heute“
0,50 Euro
Heimatbuch Rhein-Pfalz-Kreis Band 29
9,50 Euro
In der Verwaltungsstelle Heßheim erhältlich:
Heimatjahrbuch Rhein-Pfalz-Kreis „Kultur“ Band 30
9,50 Euro
Reiseführer Kulturhistorische Streifzüge durch die
Verbandsgemeinde Heßheim
10,00 Euro
Buch „Rhein-Pfalz-Kreis – dem Bürger nah“
Autor: Paul Schwaninger
20,00 Euro
Buch „Aus mir is was worre“
25 Jahre Mundart-Wettbewerb „Dannstadter Höhe“
10,00 Euro
Dubbegläser mit Rhein-Pfalz-Kreis-Wappen 0,25 l = 1,25 € 0,5 l = 2,00 €
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
116
Dateigröße
1 161 KB
Tags
1/--Seiten
melden