close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

149,99 - Mittelhessen.de

EinbettenHerunterladen
Teppiche u. Brücken
20 % – 50 %
Nachlass!
BodyMed-Center Haiger
Inh.: Ulla Broicher
Marktplatz 1 · Haiger
Tel. 0 27 73 / 74 66 90
WeihnachtsfotoN d Aktionen N d
finden Sie unter
www.foto-schramm.de
d
38. Jahrgang, Nr. 46 · Dillenburg · 13. November 2014
„Dezwischegebabbelt“: Europa ist uneins, die USA entmachtet sich selbst. Gewinner
der Globalisierung sind ehemalige Schwellenländer wie
China, Brasilien oder Indien.
Sie wissen nicht, wohin am
Wochenende? Im LDA finden
Sie jede Menge Ausgehtipps vom Rockkonzert in der Kneipe bis hin zum Chorkonzert in
der Kirche.
Redaktionsschluss
N
d
Herborner Straße 22 · Sinn
W e i l b u r g (red). Das Kreis- eins Lebertransplantierte Deutsch-
Der Förderverein und weitere
siblen Thema beantworten.
Der Gesundheitstag wird um
9.30 Uhr eröffnet. Von 10 bis 13
Uhr gibt´s kostenlosen Gesundheitschecks in der Cafeteria: Blutdruck-, Blutzucker-, Cholesterinund Körperfettmessungen, Hörtests sowie Ultraschall an der Halsschlagader und an der Schilddrüse.
krankenhauses sind mit Ständen
vertreten.
Die Vorträge finden im Kommunikationszentrum statt.
Bitte behalten Sie unseren Re- Hörtests und Ultraschall
daktionsschluss im Auge. Nur
Ein weiterer Schwerpunkt ist die
Beiträge, die uns bis montags um
17 Uhr erreichen, können be- Organspende. Ein Vortrag, ein Inrücksichtigt werden. Anzeigen- formationsstand von „TransDia
schluss ist dienstags um 17 Uhr. Sport“ und ein Infomobil des Ver-
Offene Türen der Tagesklinik
Die geriatrische Tagesklinik ist
von 10 bis 15 Uhr geöffnet. Im Rahmen von Führungen wird dort das
Bewegungskonzept „Miteinander
Bewegungskompetenz
entwickeln“ vorgestellt - verbunden mit
praktischen Übungen (nicht nur) für
pflegende Angehörigen.
Öffnungszeiten: Mo. bis Fr.: 8.30 bis 18.30 Uhr · Samstag: 8.30 bis 13.30 Uhr
0 27 72 / 8 22 29
Traditionelles Gänseessen
Der Brautladen
im
Alten- und Pflegeheim Ströhmann, Haiger
Vorträge, Informationsstände und kostenlose Gesundheitschecks
Förderverein veranstalten am
Samstag (15. November) den 15.
Gesundheitstag.
Ein Schwerpunktthema ist „Geriatrie 2014 – Versorgung im Kreis
Limburg-Weilburg“. Das Team der
geriatrischen - auf deutsch altersmedizinischen - Abteilung informiert dabei im Kommunikationszentrum und in der geriatrischen
Tagesklinik im benachbarten
Fachärztehaus über sein Fachgebiet. Dazu werden auch Vorträge
gehalten.
Sonderpreisen!
widerstandsfähig,
5 mm stark
Terminabsprache unter
Wechselhaft, Nebel, um 10 Grad krankenhaus Weilburg und sein land wollen Fragen zu diesem sen- Partner des Weilburger KreisEigentlich klingt das nicht gerade toll: Wechselhaft, Nebel und
Tagestemperaturen um die 10 Grad.
Tatsache ist, dass dieses Wetter
im November in unseren Breitengraden Standard ist.
Und schließlich sind wir bislang
von Frost und Schnee verschont geblieben. Ist doch auch was!
d
d
Geriatrie und Organspende:
Gesundheitstag im Krankenhaus
Es geht so weiter
N
Starfloor Click 50
stabiles KlickVerbindungssystem, Große Auswahl zu
extrem belastbar und
d
LDA-Autotest: Heute steht der
Ford Tourneo Connect 1.0
EcoBoost Titanium - ein schicker, sparsamer und komfortabler Vertreter der „PostautoKlasse“ - auf dem Prüfstand.
Am Samstag in Weilburg
Novemberwetter
d
Designbodenbelag
Nassauer Straße 3
35713 Eschenburg
Tel. 02774.7 17 34
Gänseessen
am So., 30. 11. 2014
ab 12.30 Uhr
Vorträge zu vielen Themen
Von 9.45 bis 10 Uhr spricht
Chefarzt Günter Reuling über geriatrische Versorgungsstrukturen.
Von 10 bis 10.40 Uhr machen
Oberärztin Annette Dietz und die
Psychologin Renate Speth „Gedächtnisstörungen im Alter – Herausforderung Demenz und ihre
Begleiterkrankungen“ zum Thema. Um Harnkontinenz im Alter
geht es von 10.45 bis 11.25 Uhr
mit Gunter Reuling und Rita Gath.
Den „Balanceakt zwischen
Zweifel und Nächstenliebe – Organspende heute“ nimmt Uwe Heck
von der Deutschen Stiftung Organtransplantation von 11.30 bis
12.30 Uhr unter die Lupe. Den Sozialdienst in der Geriatrie stellt Sabine Pauly von 13 bis 13.15 Uhr
vor.
Um die komplexe Interdisziplinäre Alterstraumalogie und ein
modernes Versorgungskonzept in
einer Einheit geht es von 13.15 bis
14 Uhr. Behandelt werden die Themen Unfallchirurgie (Chefarzt Dr.
Gerd Balser), Sturz und Osteoporose (Chefarzt Gunter Reuling) sowie OP im Alter (Antje Jubel).
Den Schlusspunkt setzen von
14.05 bis 14.35 Uhr Martin Lebert
und die Ergotherapeutin Ulrike
Steinbrecher mit der „Kardiologischen Geriatrie am Beispiel der
Herzinsuffizienz“
Das Programm des Gesundheitstags endet gegen 15.30 Uhr
Essen Sie, soviel Sie möchten, für nur 21,50 €
Kollektion 2015
eingetroffen!
www.cinderellabrautmoden.de
www.facebook.com/
cinderellaDerBrautladen
Reservierung bis zum 21. 11. 2014
unter 02773-94330
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Für Familienfeiern, Geburtstage usw. stehen wir auf Anfrage,
auch außerhalb unserer Öffnungszeiten, gerne zur Verfügung.
Juwelier & Leihhaus
Dillenburg
GOLDANKAUF
Wir kaufen Ihr Bruchgold, Zahngold,
Goldbarren, Goldmünzen, Silberschmuck,
Silberbesteck, Zinn und Markenuhren
ohne BearBeItunGSGeBühren!
35683 Dillenburg • Hauptstraße 50
Tel. 0 27 71 / 33 01 75
Aus unserer Musterung
und Qualitätskontrolle!
ABVERKAUF
Möbel u. Haushaltsgeräte
(verschiedene Hersteller)
A- und B-Ware
Dienstag und Donnerstag
10.00 – 13.00 und 15.00 – 18.00 Uhr
Samstag
von 10.00 – 18.00 Uhr
silmol-sonderretouren
01 60 / 96 20 20 01
Weilburger Straße 14 –16
35606 Solms-Niederbiel
Julia aus dem Westerwald
Highspeed und
Heavy Metal
Für derlei Späße wird es jetzt
draußen doch langsam zu ungemütlich. Aber Julia ist da kälteresistent. Selbst wenn sich die Celsiusgrade im einstelligen Bereich
einpendeln, haut so etwas unser Titelmädchen nicht gleich aus den
Stöckelschuhen. Außerdem ist die
27-Jährige von den Höhen des
Westerwaldes her Wind gewohnt.
Wobei das mit den Höhen durchaus auch wörtlich zu nehmen ist.
Die Marketing- und Kommunikationsexpertin hat in diesem Sommer bei den Breitscheider Skydivern ihre Ausbildung abgeschlossen und stürzt sich mit nicht nachlassender Begeisterung tausende
Meter über Grund aus dem Flugzeug. Ihr Motto: „Nur tote Fische
schwimmen mit dem Strom“. Überhaupt mag die hübsche Blonde alles, was mit Geschwindigkeit zu tun
hat. Hauptsache Highspeed. Und
dazu gehören neben dem Fallschirmspringen auch schnelle
Heavy-Metal-Riffs.
(jh / Foto: Andreas
Schieler/www.andreasschieler.de)
Mehrfunktionsleiter Pullmann 50
Drei in einem . .. zwei Leiterteile können auf eine Gesamtlänge
von 4,60 m zusammengesteckt werden, Sicherheits-Flaschenzug
und Transportschlitten, alle Teile auch
einzeln zu verwenden,
mit Balance-Pedal
statt 399,00 nur
199.
00
Große Auswahl an
Weihnachts-Dekoartikel
Weihnachtsmannfiguren
z. B.
in verschiedenen Ausführungen, 60 cm und
80 cm groß
ab
90
29.
6er-Mehrfach-Steckerleiste Weihnachts-Wecker
ESCO99
Streusalz
99
99
3.
1.
5.
5-Liter-Partyfässer
mit Ein- und Ausschalter,
Kindersicherung,
5 m Zuleitung
25-kg-Sack
kg-Preis = 0,24 €
Große Auswahl an
Schneeschieber
verschiedene Sorten, Weihnachtsbeleuchtung
Pils, Hefeweizen,
z. B. batteriebetriebene Lichterketten,
Schwarzbier
7.99
Kunststoff, mit D-Griff,
Alukante, verschiedene
Farben
ab
Ab Samstag, 29. November
nur
Frisch geschlagene
Nordmanntannen
12.00
I-A-Qualitätsbäume
verschiedene
Größen ab
mit Musik und
autom. Türöffnungssystem (ohne Batterien)
5.
00
Teelichter und Außenbeleuchtungen!
1 Liter 1.00
LED-, Halogen- und
Energiesparlampen
Kerzen in großer Auswahl
z. B.
Stumpen-Kerzen
Champagnerfarben,
40/90 mm,
8 Stk.
2.99
Neu im Programm
in großer Auswahl, zum Beispiel:
1.
Energiesparlampe 99
11 Watt, E24
in Dillenburg
Was? Wann? Wo?
Donnerstag, 13. November 2014
Donnerstag
DRK Kreisverband Dillkreis:
Gerberei 4, Dillenburg, Tel.:
02771/3030
www.drk-dillenburg.de
Sprech- und Beratungsstunden:
Mo.- Do. 8-12 und 14-16 Uhr, Fr.
8:30-12 Uhr (Hausnotruf, Menüservice, Mobiler sozialer Hilfsdienst, Altenberatung, Erholungshilfen)
Mo.- Fr. 9-12 Uhr Behindertenhilfe
Mi. 14 - 16.40 Uhr Beratung Mutter-Kind-Kuren
DRK-Kleiderladen, Hauptstr. 89,
Dillenburg geöffnet täglich 10 - 18
Uhr, Mi. u. Sa. 10 - 13 Uhr
Seniorengymnastik: 18:30 - 19:30
Uhr DGH Bischoffen-Rossbach,
10 - 11 Uhr DRK-Altenwohnanlage, Marbachstr. 20 Dillenburg,
18:30 - 19:30 Uhr DGH Eschenburg-Roth, 17:30 - 18:30 Uhr DGH
Ewersbach,14:30 - 15:30 Uhr
Pfarrsaal kath. Kirche Herborn, 17
- 18 Uhr DGH Hohenahr-Altenkirchen,17 - 18 Uhr DGH Offdilln,
9:30 - 10:30 Uhr DGH Steinbrücken, 9:30 - 10:30 Uhr Rathaus
Wissenbach,
Wassergymnastik: 13.50-14.20
Uhr Dillenburg, Aquarena-Bad,
14.30-15.30
Uhr
Dillenburg
Aquarena-Bad (Teilnahme nur mit
Anmeldung möglich)
Yoga-Kurse: 9:30 - 11 Uhr DRK
Dillenburg, Gerberei 4, 17 - 18:30
Uhr DGH Haiger-Rodenbach
Dorfgemeinschaftshaus
Osteoporose-Kontaktgruppen:
16:30 - 17:30 Uhr Bürgerhaus Eisemroth
Gedächtnistraining: 10 - 11:30
Uhr DRK-Wohnanlage Obertor 24,
Haiger
Osteoporose-SHG Burbach: Trocken-Gymnastik, 15.30 Uhr, Kath.
GZ, Fliederweg
Geselliges Tanzen: 18-19 Uhr
Breitscheid-Erdbach Dorfgemeinschaftshaus
Caritasverband Wetzlar/LahnDill-Eder: 35683 Dillenburg, Hintergasse 2, Öffnungszeiten 14-16
Uhr, Tel. 02771/83190, Fax
02771/831921, Freiwilligenzentrum: 14-16 Uhr, Seniorenreisen:
nach Vereinb. Tel. 02771/8319-0,
Hilfen zur angemessenen Schulbildung nach SGB VIII+XII: nach
Vereinb.: 02771/8319-14, Beratung f. ältere Menschen und Angehörige/Demenzberatung: 14-17
Uhr Tel. 01803/427272 od.
02771/8319-19 und nach Vereinb.
Familienbildungsstätte der Arbeiterwohlfahrt Herborn: PEKIP
8.45-10.30 Uhr, Walkmühlenweg
5a, Herborn. Wassergymnastik 98.40 Uhr und 8.40-9.10 Uhr, Aqarena Dillenburg. Elter-Kind-Spielkreis 9.30-11 Uhr, Walkmühlenweg 5, Herborn. Diabetes und
Sport 10.45-11.45 Uhr, DGH
Uckersdorf. Englisch für Erwachsene 9.30-11 Uhr, Walkmühlenweg 5, Herborn. Eltern-Kind-Turnen 15.45-16.45 Uhr und 17-18
Uhr, Turnhalle Grundschule Medenbach. Meditatives Tanzen 2021.30 Uhr, Walkmühlenweg 5,
Herborn
VfB Burbach: Skatabend, 19.30
Uhr, Sportheim am Sportplatz,
Burbach
AWO Burbach: Sozialpäd. Gruppenarbeit f. Kinder v. 8-12 Jahren,
15-17 Uhr, Nassauische Straße 45,
Burbach
Jugendpflege der Gemeinde
Burbach: Jugendtreff 13-20 Jahre,
17-21 Uhr, Jugendfreizeitstätte
Holzhausen
Kath. GZ Burbach, Fliederweg:
Volkstanzgruppe, 19 Uhr
Ev. Gemeinschaft Burbach: Gemischter Chor, 20 Uhr, Vereinshaus Burbach, Gassenweg
MGV Oberdresselndorf: Chorprobe, 20.30 Uhr, DGH
Gemeinde Burbach: Skatabend f.
alle Interessierten, 19.30 Uhr,
Sportheim der Viktoria Würgendorf, am Sportplatz
MGV „Eintracht“ Allendorf:
Chorprobe, 20.30 Uhr, Deutsches
Haus
Diakonisches Werk DillenburgHerborn:
Sprechstunde
der
Schwangerenberatung 14-16 Uhr,
Maibachstr. 2a, Dillenburg. Tel.
02771/26550
Lahn-Dill-Kreis Abt. Gesundheit: Schlossstr. 20, Herborn Tel.
02771/407-1616, Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 7.30-12.30 Uhr, Do. 13.3018 Uhr (sowie nach Vereinbarung)
Amtsärztliche Gutachten n.Vereinb.Tel. 02771/407-1616, Schulärztliche Sprechstunde n. Vereinb.
Tel. 02771/407-1629, Schulzahnärztl. Sprechstunde n. Vereinb. Tel.
02771/407-1632, Ernährungsberatung n. Vereinb. Tel. 02771/4071636, Sportärztl. Untersuchungsstelle n. Vereinb. Tel. 02771/4071629, Beratung durch die Sprachheilbeauftragte n. Vereinb. Tel.
02771/4071629, Infektionsschutz
u. Umweltmedizin n. Vereinb. Tel.
02771/407-1616, Sozialer Dienst f.
erw. kranke und behinderte Menschen n. Vereinb. Tel. 027711/4071616, Aidshilfe Gießen e.V: Beratung
n.
Vereinb.
Tel.
02771/4071649 od. 0641/19411,
pro familia e.V: Ber. n. Vereinb.
Tel.
02771/407-1649
od.
0641/77122
„Lebenswert“ Haiger: Erzählcafe`, 16-18 Uhr, Burgstr. 13, InfoTel.
02773/720382
od.
0152/34122058 (Axel Hofeditz)
EFG Haiger: Flohmarktladen, 1618 Uhr, Hüttenstr. 9
VSG Herborn 1956 Reha- und
Behindertensportverein
im
HBRS: 17-18 Uhr Orthopädie,
Rückenschule
etc.,
HerbornUckersdorf, Dorfgemeinschaftshaus, 17-18 Uhr Orthopädie Frauenturnen, Herborn Turnhalle, Johanneum-Gymnasium, 18-19 Uhr
Orthopädie, Arthrose, Rückenschule, Johanneum-Gymnasium,
Altersgruppe 20-50 Jahre, Info:
Anneliese
Heesch.
Tel.
02776/259813
Selbsthilfegruppe in der Krebsnachsorge für Frauen, 16-18 Uhr,
DRK Altenwohnanlage, Marbachstr. 20, Dillenburg
Diakonisches Werk Dekanatsstelle Dillenburg-Herborn, 15.3017 Uhr Kegeln, Stadthalle Dillenburg
Selbsthilfegruppe
PsychiatrieEr6fahrener Haiger:, Treffen 19-21
Uhr, Obertor 20, Haiger, Kontakt:
Karina Floetke, Tel. 02773/912386
CDU Gemeindeverband Mittenaar: 19.30 Uhr Stammtisch im
Gasthaus „Janssen“ in Offenbach
Freitag
Neue Rockschule Sinn: Jam-Session-Time ab 20 Uhr Gewerbepark
Sinn, Info-Tel. 02772/82408
DRK Kreisverband Dillkreis:
Wassergymnastik: 14 - 14:30 Uhr
Aquarena-Bad, Dillenburg, 14:30 15 Uhr Aquarena-Bad, Dillenburg,
15:30 - 16 Uhr Aquarena-Bad, Dillenburg, 16 - 16:30 Uhr AquarenaBad, Dillenburg
Kanu-Club Herborn: Paddlertreff, 19 Uhr Bootshaus
Caritasverband Wetzlar/LahnDill-Eder: 35683 Dillenburg, Hintergasse 2, Tel. 02771/83190, Fax
02771/831921, Öffnungszeiten 912 Uhr, Sozialbüro: 9-12 Uhr nach
Vereinb., Seniorenreisen: nach
Vereinb., Schwangerenberatung:
9-12 Uhr nach Vereinb. Tel.
02771/8319-0, Hilfen zur angemessenen Schulbildung nach SGB
VIII+XII: nach Vereinb. Tel.
02771/8319-14
Familienbildungsstätte der Arbeiterwohlfahrt Herborn: ElternKind-Spielkreis, 9.30-11 Uhr,
Walkmühlenweg 5, Herborn. Mini
Club 9-11.30 Uhr, ev. Gemeindehaus Fleisbach. Wassergymnastik
9.15-9.50 Uhr und 9.55-10.30 Uhr,
Aqarena Dillenburg. Englisch für
Erwachsene 9.30-11 Uhr, Walkmühlenweg 5, Herborn. Pilates
9.30-10.30 Uhr, Walkmühlenweg
5, Herborn. Babyschwimmen 1112 Uhr, Therapiebecken der Vitos
Klinik, Herborn. Eltern-Kind-Turnen 16-17 Uhr, Schulsporthalle
Driedorf
AWO Burbach: Hausaufgabenhilfe f. Kinder u. Jugendliche v. 614 Jahren, 13.45-16 Uhr, Kreatives
Gestalten f. Kinder v. 6-10 Jahren,
16-18 Uhr, Nassauische Straße 45,
Burbach. Tel. 02736/50593
Spielmannszug der FFW Burbach: Musikprobe f. Anfänger, 1819 Uhr, Musikprobe Spielmannszug, 19-21 Uhr, Feuerwehrgerätehaus, Ladestr. 2, Burbach
Diakonisches Werk Dillenburg/Herborn: Sprechstunde der
Allgemeinen Lebensberatung, 9-12
Uhr, Maibachstr. 2a, Dillenburg,
Tel. 02771/26550
Verein für Gesundheitssport
Driedorf e.V.: Rehasport im Verein 17-18 Uhr und 19.15-20.15 Uhr
, Orthopädie-Gruppenstunde, 1617 Uhr Krebs-Nachsorge-Gruppenstunde. Formline-Fitness- u.
Gesundheitsstudio, Wilhelmstr. 11,
35759 Driedorf
VSG Herbon 1956 Reha- u. Behindertensportverein im HRBS:
18-19 Uhr Wassergymnastik im
Hallenbad Haiger. Info: Anneliese
Heesch. Tel. 02776/259813
Ev. Gemeinschaft Burbach, 18.30
Uhr, ABBA Gebetstreff, Vereinshaus, Gassenweg, Burbach
Motorradfreunde Hickengrund:
19 Uhr Bikerstammtisch, Hickengrundhalle, Niederdresselndorf
Samstag
EFG Haiger: Flohmarktladen, 1013 Uhr, Hüttenstr. 9
Familienbildungsstätte der AWO
Herborn: Schwimmen für Kinder
in altersgerechten Gruppen zwischen 8-12 Uhr, Therapiebecken
der Vitos Klinik, Herborn.
Initiative Herzkrankes Kind
Herborn: 15 Uhr Treffen, Haus der
Vereine, Herborn
Sonntag
Jugendpflege der Gemeinde
Burbach: Jugendcafe 13-20 Jahre,
15.30-18.30 Uhr, Jugendfreizeitstätte Holzhausen
Ev. Gemeinschaft Burbach: Gemeinschaftsstunde f. Jedermann/frau, 19.30 Uhr, Sonntagsschule f.
Kinder 3-14 Jahre, 10 Uhr, Vereinshaus Burbach, Gassenweg
Diakonisches Werk DillenburgHerborn: Psychosoziale Kontaktu. Beratungsstelle: Sonntagstreff,
Kontakt- u. Gesprächsmöglichkeit
f. Menschen mit psychischen
Problemen, 15-18 Uhr, Tagesstätte
Herborn, Am Hintersand 15
SAT Sonntagabendtreff: 19 Uhr,
Gottesdienst für Dich!, Stadionstr.
4, Näheres: www.sonntagabendtreff.de
Montag
DRK Kreisverband Dillkreis:
Yoga-Kurse: (Teilnahme nur mit
Anmeldung möglich) 18:30 - 20
Uhr DGH Ewersbach
Gymnastik in der Krebsnachsorge: 18 - 19 Uhr MZH Eschenburg-Wissenbach
Seniorengymnastik: 18:45 - 19:45
Uhr DGH Amdorf, 15 - 16 Uhr
Ausstellung, Konzert, Gedenkfeiern
In Donsbach
Termine in Burbach
Am 22. und 23. November
B u r b a c h ( j u w ) . In der Alten Vogtei in Burbach ist am Freitag (14. November) um 19 Uhr offizielle Eröffnung der neuen, vom
Kulturbüro Burbach veranstalteten
Ausstellung „Der Mensch im Fokus“.
Klaus Kräuter und Christian Becker präsentieren dabei ihre Fotoarbeiten. Die Ausstellung ist bis
zum 16. Dezember geöffnet: montags bis mittwochs und freitags von
8.30 bis 13.30 Uhr, donnerstags von
8.30 bis 16 Uhr sowie sonntags von
14 bis 17 Uhr. Sonntags sind die
Künstler anwesend.
Am Freitag (14. November) ab
… auch ohne Insolvenz !
Raus
aus
den Schulden !
Schuldnerberatung Lahn-Dill-Kreis
Schuldnerberatung
Region Lahn-Dill
Maibachstr.5, 35683
Dillenburg
Maibachstraße
5, 35683
Dillenburg
Kostenlose
KostenloseErstberatung
Erstberatung
02771 932 9918 / 0271 313 830 31
02771www.dillenburg.nsbev.de
932 9918 / 0271 313 830 31
www.dillenburg.nsbev.de
Ewersbach
Dorfgemeinschaftshaus
Altenberatungsstelle
Haiger:
Sprechstunden Mo.-Do. 10-12 Uhr,
Schlesische Str. 1-3
EA Selbsthilfegruppe: Meeting,
19.30 Uhr, Neuer Weg 3, Bad Marienberg, Tel. abends 02661/3349
od. 0L2772/51328
Frauenbüro Dillenburg: Psychomatischer G
eburtsvorbereitungskurs, 18 Uhr,
Breslauer Str. 2, Herborn. Gesprächskreis f. Mädchen, 16-17
Uhr, Gesamtschule Schwingbach
Schachclub Burbach: Geistiges
Training durch Schach, 18-22 Uhr,
Alte Vogtei
Caritasverband Wetzlar/LahnDill-Eder: Hintergasse 2, 35683
Dillenburg, Tel. 02771/83190, Fax:
02771/8319-21, Öffnungszeiten 912 Uhr, Sozialbüro: nach Vereinb.,
Freiwilligenzentrum: 9-12 Uhr,
Seniorenreisen: nach Vereinb. Tel.
02771/8319-0, Hilfen zur angemessenen Schulbildung nach SGB
VIII+XII: nach Vereinb. Tel.
02771/8319-14, Beratung für ältere Menschen und Angehörige/Demenzberatung:9-12 Uhr. Tel.
01803/427272 od. 02771/8319-19
und nach Vereinb.
Familienbildungsstätte der Arbeiterwohlfahrt Herborn: ElternKind-Spielkreis, 9.30-11 Uhr und
15.15-16.45 Uhr, Walkmühlenweg
5, Herborn. Babyschwimmen 1617 Uhr, Therapiebecken der Vitos
Klinik, Herborn. Bodystyling
17.15-18.15 Uhr, Walkmühlenweg
5, Herborn. Eltern-Kind-Turnen
16.15-17.30
Uhr,
Turnhalle
In Uckersdorf
Adventsausstellung Schlachtfest
Dillenburg-Donsbach
( r e d ) . Am Samstag, dem 22. November von 14 bis 18 Uhr und am
Sonntag, dem 23. November von
11 bis 18 Uhr findet in der Museumsscheune in Donsbach die traDer Schützenverein Burbach, der ditionelle Adventsausstellung statt.
Heimatverein Niederdresselndorf
Es gibt selbstgemachte Marund die Freiwillige Feuerwehr,
meladen, Arbeiten aus Stoff und
Löschzug Oberdresselndorf, richHolz, weihnachtliche Floristik,
ten die Gedenkfeiern zum VolksModeschmuck und vieles mehr.
trauertag am Sonntag (16. NoDas Team vom Arbeitskreis vervember) aus: ab 11.30 Uhr am Ehrenmal des Friedhofs Burbach und wöhnt die Besucher unter andezur selben Zeit am Ehrenmal in rem mit Tortenkreationen, leNiederdresselndorf sowie ab 12 Uhr ckerem Kaffee und frischen Waffeln.
am Ehrenmal Oberdresselndorf.
20 Uhr gibt es im Heimhof-Theater in Würgendorf ein A-capellaKonzert mit dem Ensemble medlz.
Veranstalter sind der Förderverein
des Theaters und Martin Horne.
Turnhalle Beilstein, 14:30 - 15:30
Uhr DGH Breitscheid, 15 - 16 Uhr
Bürgerhaus Burg, 15 - 16 Uhr
Turnhalle Dillbrecht, 17-18 Uhr
Eibach Schule, 16.30-17.30 Uhr
Erdbach Dorfgemeinschaftshaus,
20-21 Uhr Eschenburg-Roth Dorfgemeinschaftshaus, 16.30-17.30
Uhr
Fellerdilln
Dorfgemeinschaftshaus, 15.30-16.30 Uhr
Frohnhausen Rathaus, 14-15 Uhr
Greifenstein-Allendorf, Ulmtalhalle, 17-18 Uhr Gusternhain
Dorfgemeinschaftshaus,
16.3017.30 Uhr Haiger-Seelbach Dorfgemeinschaftshaus, 15.15-16.15
Uhr Herborn-Seelbach Gymnastikhalle/Dernbachschule,
9.3010.30 Uhr Hirzenhain Dorfgemeinschaftshaus, 15.45-16.45 Uhr
Hörbach Mehrzweckhalle, 16-17
Uhr Langenaubach Dorfgemeinschaftshaus, 14.30-15.30 Uhr
Manderbach Dorfgemeinschaftshaus, 15.30-16.30 Uhr Nanzenbach Dorfgemeinschaftshaus, 1011 Uhr Odersberg Dorfgemeinschaftshaus, 14.30-15.30 Uhr Rittershausen Dorfgemeinschaftshaus,
17-18 Uhr Tringenstein Dorfgemeinschaftshaus, 17.30-18.30 Uhr
Uckersdorf
Dorfgemeinschaftshaus
Geselliges Tanzen: 16.30-18 Uhr
Eibelshausen alte Schuhfabrik (14tätig), Haiger Johann-TextorSchule (14-tägig)
Wassergymnastik:
(Teilnahme
nur mit Anmeldung möglich),
11.55-12.30
Uhr
Dillenburg
Aquarena-Bad
Gymnastik in der Krebsnachsorge: 18-19 Uhr Wissenbach
Mehrzweckhalle
Yoga-Kurse: (je 10 Trainingseinheiten, Teilnahme nur mit Anmeldung möglich) 18.30-20 Uhr
Am Samstag im Sportheim
Herborn-Uckersdorf
(klk).
Zum
SchlachtfestSchmaus lädt der Sportverein
Uckersdorf für Samstag (15. November) ab 11.30 Uhr in das Sportheim ein. Dort gibt es außer den
mit selbstgemachtem Kartoffelbrei
servierten Schlachtplatten auch
wieder Wurstsuppe für die Gäste,
die alle Speisen im eigenen Behälter auch mit nach Hause nehmen können. Außerdem bieten die
Sportler einen Lieferservice an.
Anmeldungen werden unter Tel.
(02772) 2143 oder am Samstag im
Sportheim unter Tel. (02772) 3698
entgegengenommen.
DRK Kreisverband Dillkreis:
Geselliges Tanzen: 14:30 - 16 Uhr
DGH Langenaubach, 17 - 18:30
Uhr DGH Steinbach
Yoga-Kurse (je 10 Trainingseinheiten, Teilnahme nur nach Anmeldung möglich) 17:30 - 18:30
Uhr Haiger-Rodenbach/Dorfgemeinschaftshaus
Seniorengymnastik f. Männer ab
60: 14:30 - 16 Uhr DRK Gerberei 4
Dillenburg
Osteoporose-Kontaktgruppen:
16:30 - 17:30 Uhr DRK-Wohnanlage, Marbachstr. 20 Dillenburg,
16.30-17.30 Uhr Eisemroth Bürgerhaus
Seniorengymnastik: 10-11 Uhr
Ballersbach
Dorfgmeinschaftshaus, 20-21 Uhr Bicken Gemeindesaal, 15-16 Uhr Dillenburg,
DRK-Altenwohnanlage,
16.3017.30 Uhr Mandeln Bürgerhaus,
19-20 Uhr Nenderoth Dorfgemeinschaftshaus, 16.30-17.30 Uhr
Offdilln Dorfgemeinschaftshaus,
10-11 Uhr Rodenroth Dorfgemeinschaftshaus, 14.30-15.30 Uhr
Sechshelden Dorfgemeinschaftshaus, 15.40-16.40 Uhr Sechshelden Dorfgemeinschaftshaus, 15-16
Uhr Steinbrücken Dorfgemeinschaftshaus, 18-19 Uhr Weidelbach
Dorfgemeinschaftshaus,
9.30-10.30 Uhr Wissenbach Rathaus
Geselliges Tanzen: 14.30-16 Uhr
Langenaubach
Dorfgemeinschaftshaus, 17-18.30 Uhr Steinbach Dorfgemeinschaftshaus
Wassergymnastik:
(Teilnahme
nur mit Anmeldung möglich), 88.30 Uhr Eibelshausen Hallenbad,
8.35-9.10 Uhr Eibelshausen Hallenbad, 9.15-9.50 Uhr Eibelshauen
Hallenbad
Stürze verhindern-Sturzfolgen
minimieren (10 Trainingseinheiten, Teilnahme nur nach vorheriger
Anmeldung beim DRK 02771/30339, 10.30-11.30 Uhr Dillenburg,
DRK-Kreisverband, Gerberei 4
Arbeitslosentreff DALT: Treffen,
15-17 Uhr, ev. Gemeindehaus, Am
Zwingel, Dillenburg
Hundesportverein im Dillkreis:
Übungsstunden, Mi. ab 16 Uhr, Sa.
ab 15 Uhr, So. ab 10 Uhr, Dillenburg-Oberscheld,
Tel.
02771/33139
Lauftreff Fleisbach: 15.30 Uhr
Treffpunkt an der Rodelbahn
Caritasverband Wetzlar/Lahn-DillEder: 35683 Dillenburg, Hintergasse 2, Öffnungszeiten 9-12 Uhr ,
Tel.
02771/83190,
Fax
02771/831921, Sozialbüro: nach
Vereinb., Freiwilligenzentrum: 912 Uhr, Seniorenreisen: nach Vereinb., Schwangerenberatung: 9-12
Uhr u. nach Vereinb. Tel.
02771/8319-0, Hilfen zur angemessenen Schulbildung nach SGB
VIII+XII: nach Vereinb. Tel.
02771/8319-14
Familienbildungsstätte der Arbeiterwohlfahrt Herborn: Beckenbodengymnastik, 17.30-18.30
Uhr, DGH Uckersdorf. Babytreff,
9.30-11 Uhr, Walkmühlenweg 5,
Herborn. Babymassage, 9.30-11
Uhr, Walkmühlenweg 5, Herborn.
Mini-Club 9-11.30 Uhr, ev. Gemeindehaus Fleisbach. Yoga für
Kinder 4-6 Jahre 16-16.45 Uhr,
Yoga für Kinder ab 6 Jahre 17-18
Uhr, Walkmühlenweg 5, Herborn.
Sticken im Kreuzstich 18.15-20.15
Uhr, Walkmühlenweg 5, Herborn.
Verein für Gesundheitssport
Driedorf e.V.: Rehasport im Verein 17-18 Uhr, Orthopädie-Gruppenstunde. Formline-Fitness- u.
Gesundheitsstudio, Wilhelmstr. 11,
35759 Driedorf
AWO Burbach: Hausaufgabenhilfe f. Kinder u. Jugendliche v. 614 Jahren, 13.45-16 Uhr, Skatrunde, 14-17 Uhr, Nassauische Straße
45, Burbach
Diakonisches Werk DillenburgHerborn: Sprechstunde der Ehrolungshilfe 9-12 Uhr, Maibachstr.
2a, Dillenburg. Tel. 02771/26550,
Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle: Offener Cafe-Treff 1415.45 Uhr, Tagesstätte Am Hintersand
15,
Herborn.
Tel.
02772/5834500 , Selbsthilfegruppe für Menschen mit Angsterkrankungen und Depressionen: 19 Uhr
Uhr Gemeindehaus Mittelfeld,
Freiherr -von-Stein-Str., Dillenburg. Tel. 02771/22341
EFG Haiger: Flohmarktladen, 1012 Uhr, Hüttenstr. 9
Caritasverband Wetzlar/LahnDill-Eder e.V.: 9-12 Uhr und nach
Vereinbarung Sozialbüro, Hintergasse 2, 35683 Dillenburg. Tel.
02771/8319-0
VSG Herborn 1956 Reha- und
Behindertensportverein
im
HBRS: 18.30-19.30 Uhr Herzsport
innere Organe, 19.30-20.30 Uhr
Orthopädie, Rheuma etc., Herborn
Turnhalle am Hintersand, Info.
Anneliese
Heesch.
Tel.
02776/259813
Selbsthilfegruppe für Menschen
mit Angsterkrankungen, Panickattacken u. Depressionen, 19
Uhr, Gemeindehaus Mittelfeld,
Freiherr-von-Stein-Str.,
Dillenburg
DRK Seniorenrunde Wahlbach,
14 Uhr Feuerwergerätehaus
Frauenbüro Dillenburg: 20 Uhr
Gesprächskreis „allergiekrankes
Kind“, Hauptstr. 29, Herborn
SV Germania Gilsbach: 19-3020.30 Uhr rückenschonende Gymnastik f. Jedermann, 20.30-21.30
Uhr Bauch-, Beine-, Po-Gymnastik f. Jedermann, DGH Gilsbach
In Dillenburg
DRK Dillkreis
Ev. Kirchengemeinde Herborn
Notfalltraining
Neugeborene
Tanzen in
großer Runde
Bibelabende
Grundschule Bicken. Nähkurs
18.30-21 Uhr, Walkmühlenweg 5,
Herborn.
AWO Burbach: Hausaufgabenhilfe f. Kinder u. Jugendliche v. 614 Jahren, 13.45-16 Uhr, Kochkurs
f. Kinder v. 6-10 Jahren, 16-18 Uhr,
Nassauische Straße 45, Burbach,
Tel. 02736/50593
Jugendpflege der Gemeinde
Burbach: Schülercafe 11-15 Jahre,
16-18.30 Uhr, Jugendfreizeitstätte
Holzhausen
MGV Concordia Gilsbach mit
angeschl. Frauenchor: Chorprobe
Männerchor 19-20.30 Uhr, Chorprobe Frauenchor 20.30-22 Uhr,
DGH Gilsbach
Caritasverband Lahn-Dill/Eder:
Betreuungsverein
Tel.
06442/950218 od. 02774/912600
nach Vereinbarung Mo.-Fr.
Verein für Gesundheitssport
Driedorf e.V.: Rehasport im Verein 11.15-12.15 Uhr und 17.3018.30 Uhr , Orthopädie-Gruppenstunde. Formline-Fitness- u. Gesundheitsstudio, Wilhelmstr. 11,
35759 Driedorf
Gruppentreffen
OsteoporoseSHG, 15 Uhr, Fliederweg, Burbach
Familienbildungsstätte
AWO
Herborn, Babytreffen 16-17.30
Uhr,
Herwigstr.
5a,
Info
02772/53962
Dienstag
DRK Kreisverband Dillkreis:
Osteoporose-Kontaktgruppen:
16:15 - 17:15 Uhr Bürgerhaus
Herborn-Burg, 14:30 - 15:30 Uhr
Gemeindesaal Mittenaar-Bicken, 9
- 10 Uhr und 9-10 Uhr Jugendzentrum Eschenburg-Eibelshausen
Seniorengymnastik: 15.30-16.30
Uhr Haiger, Budenbergschule (z.Z.
Wohnanlage DRK), 14.30-15.30
Uhr Breitscheid Dorfgemeinschaftshaus, 16-17 Uhr DriedorfRoth
Dorfgemeinschaftshaus,
14.30-15.30 Uhr Oberscheld Dorfgemeinschaftshaus, 17-18 Uhr
Rodenbach
Dorfgemeinschaftshaus, 17-18 Uhr Sinn Jahnturnhalle
Geselliges Tanzen: 18.30-20 Uhr
Dillenburg Gerberei 4 DRK, 18.3019.30 Uhr Frohnhausen Goldbachschule (14-tägig), 18.30-20
Uhr Herborn Turnhalle Diesterwegschule, 17.30-19 Uhr Simmersbach Dorfgemeinschaftshaus
(14-tägig)
Blaues Kreuz in Deutschland,
Ortsverein Haiger: „Hilfe für
Suchtgefährdete vor allem Alkoholabhängige und ihre Angehörigen“, Beratung 17-19 Uhr, Vereinshaus Haiger, Mühlenstr. 12,
Info-Tel. 02774/3592
Seniorenrunde: ab 14 Uhr, Alte
Schule Holzhausen
Haus & Grund Süd-Siegerland:
Sprechst., 17-18 Uhr Alte Vogtei
Mieterverein Wetzlar Außenstelle
Herborn: Sprechzeiten 18-20 Uhr,
Bibliothek der Arbeiterwohlfahrt,
Walkmühlenweg 5, Herborn
Osteoporose-SHG
Burbach:
Warmwasser-Gymnastik, 8 Uhr
und 9.40 Uhr in den Römer-Thermen Burbach
Caritasverband Wetzlar/LahnDill-Eder: 35683 Dillenburg, Hintergasse 2, Öffnungszeiten 9-12
Uhr. Tel. 02771/83190, Fax
02771/831921, Freiwilligenzenrum: 9-12 Uhr, Seniorenreisen
nach Vereinb., Tel. 02771/8319-0,
Hilfen zur angemessenen Schulbildung nach SGB VIII+XII: nach
Vereinb. Te. 02771/8319-14, Beratung f. ältere Menschen und Angehörige/Demenzberatung: 9-12
Uhr Tel. 01803/427272 od.
02771/8319-19 u. nach Vereinb.
Familienbildungsstätte der Arbeiterwohlfahrt Herborn: Baby-
Am 21. November beim DRK
D i l l e n b u r g ( r e d ) . Ein
Notfalltraining „Neugeborene &
Säuglinge“ bietet das DRK Dillenburg an. In vier Unterrichtseinheiten werden die Besonderheiten bei Notfällen, Unfällen oder
Erkrankungen von Neugeborenen
und Säuglingen besprochen und die
Maßnahmen an speziellen Babyphantomen geübt.
Die Gebühr beträgt 20 Euro pro
Person inklusive Buch, für beide
Elternteile 30 Euro.
Der Lehrgang findet am Freitag, dem 21. November von 16 bis
20 Uhr beim DRK-Kreisverband
Dillkreis, Gerberei 4 in Dillenburg
statt.
Anmeldungen werden unter Tel.
(02771) 303-14 oder per E-mail:
Susanne.Langenbach@drk-dillenburg entgegen genommen.
schwimmen, 16-17 Uhr Therapiebecken der Vitos Klinik, Herborn.
Gymnastik für Ältere 9.30-10.30
Uhr, Walkmühlenweg 5, Herborn.
Wassergymnastik 7.40-8.10 Uhr
und 8.10-8.40 Uhr, Aquarena Dillenburg. Bauch-Beine-Po Gymnastik 10.30-11.30 Uhr, Walkmühlenweg 5, Herborn. Rückengymnastik 18-19.30 Uhr und
19.30-21 Uhr, Walkmühlenweg 5,
Herborn.
AWO Burbach: Sozialpäd. Gruppenarbeit f. Kinder v. 8-12 Jahren,
15-17 Uhr, Nassauische Straße 45,
Burbach, Tel. 02736/50593
Jugendpflege der Gemeinde
Burbach: Kindertreff ab 1. Klasse,
nachmittags,
Jugenfreizeitstätte
Holzhausen
Spielmannszug der FFW Wahlbach: Musikprobe, 19-21 Uhr,
Feuerwehrgerätehaus Wahlbach
Mieterbund Wetzlar und LahnDill-Kreis e.V.: Beratung 18-20
Uhr Außenstelle Herborn, Walkmühlenweg 5
Selbsthilfegruppe A45 (musikalische Grupe für Menschen mit
psychischen Problemen), 1415.30 Uhr, Haus der Kirche und
Diakonie, Am Hintersand 15, Herborn. Tel. 06441/81573
VSG Herbon 1956 Reha- u. Behindertensportverein im HRBS:
17-18 Uhr Wassergymnastik im
Hallenbad Haiger. Info: Anneliese
Heesch. Tel. 02776/259813
Frauenbüro Dillenburg, Treffen
19 Uhr des dt. Frauenrings
Single-Forum Herborn, Treffen
20 Uhr, Bistro Prima Vera, Bürgerhaus Burg
Arbeitsgemeinschaft freier Stillgruppen: Treffen Martin-LutherHaus, Westerwaldstr. 52, Greifenstein-Beilstein,
Info-Tel.
02779/1528 od. 02779/1548
Single-Forum Herborn: 20 Uhr
Treffen Bistro Prima Vera im Bürgerhaus Burg
Mittwoch
22. November im Kreisverband
D i l l e n b u r g ( r e d ) . Zum
letzten Mal in diesem Jahr findet
am Samstag, dem 22. November das
DRK-Angebot „Tanzen in großer
Runde“ statt. Die Veranstaltung
von 14.30 bis 16.30 Uhr im DRKKreisverband, Dillenburg, Gerberei 4, ist gleichermaßen geeignet für
Anfänger und Fortgeschrittene und
enthält unter anderem Tänze aus der
internationalen Folklore, Formen
aus dem Gesellschaftstanz, Square
und Line Dance.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, es gibt keine Altersgrenze.
Auch die Geselligkeit kommt nicht
zu kurz. Bei einer Tasse Kaffee
können Kontakte geknüpft werden. Auch am letzten Termin sind
Neueinsteiger willkommen.
Weitere Infos gibt es unter Tel.
(02773) 83 49 791.
Im November im Vereinshaus
H e r b o r n ( r e d ) . Die Evangelische Kirchengemeinde, der
CVJM und die Evangelische Gemeinschaft Herborn laden von
Sonntag, dem 16. bis Mittwoch, den
19. November jeweils ab 19.30 Uhr
zu folgenden Bibelabenden zum
Thema „Versöhnung“ in das Vereinshaus, Hauptstraße 83 ein:
Sonntag, 16. November mit Prediger Uli Müller: Der Weg zur Versöhnung kann lang und steinig sein;
Montag, 17. November mit Prediger Hans Eckard Albring: In der
Mitte aller Versöhnung steht der
Sohn, Musikalische Begleitung:
Posaunenchor; Dienstag, 18. November mit Verbandpfarrer Eberhard Hoppe: Ich bin mit meinem
Leben versöhnt; Mittwoch, 19. November (Buß- und Bettag) mit Altenheimseelsorgerin
Christina
Schwalfenberg: Versöhnt sterben.
Pinnwand
Donnerstag, 13. November 2014
In Bischoffen
Vorträge zur Bibel
Vom 20. bis 23. November
China, Indien, Brasilien
Die Underdogs kommen
USA, Europa und Russland müssen sich warm anziehen
Zwei Tage lang war China
Gastgeber für die wichtigsten
Staats- und Wirtschaftschefs der
Welt beim Asien-Pazifik-Gipfel
(APEC) und, wie üblich zu diesem Anlass, präsentierten sich die
Teilnehmer in landesüblicher
Tracht.
Wladimir Putin und Barack
Obama - die scheinbar mächtigsten Männer der Welt im chinesischen Einheits-Look? Kleider machen Leute, und die Oberhoheit über modische Signale als
politisches Statement ist offensichtlich nicht nur auf Angela
Merkel beschränkt.
In diesem Fall könnte man den
Dress-Code auch als optisches
Sinnbild für eine Entwicklung sehen, auf die inzwischen zum Beispiel die großen Auto-Hersteller, aber auch viele andere Wirtschaftsbranchen reagiert haben.
Aus den ehemaligen Schwellenländern wie China, Indien oder
Brasilien sind längst die Global
Player der Zukunft geworden,
nicht nur was die Fläche, sondern auch die Bevölkerungszahl
und die Wirtschaftskraft betrifft.
In absehbarer Zeit dürfte China die USA als Volkswirtschaft
Nummer eins überholt haben. Wie
China investiert auch Indien als
Global Player unter anderem
heftig in Afrika und Brasilien
macht nicht nur mit der Ausrichtung der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 und der
Olympischen Spiele 2016 Furore.
Europa fällt dagegen nicht nur
wirtschaftlich, sondern auch politisch steil ab und läuft unter anderem mit der Ukraine-Krise Gefahr, in den Kalten Krieg zurückzukehren. Die US-Amerikaner hingegen verzetteln sich in
innenpolitischen Scharmützeln
und entmachten ihren Präsidenten auch ohne äußere Einwirkung.
Angesichts der erkennbaren
Machtverschiebung in Richtung
Asien ist gemeinsames Handeln
angesagt. Nicht nur die Zukunft
der Märkte, sondern letztendlich auch der Wohlstand Europas kann nur im Schulterschluss gewahrt werden.
Winfried Brandhoff
B i s c h o f f e n ( l r ) . Zu einer
Vortragsreihe rund um die Bibel
lädt die Freie evangelische Gemeinde (FeG) Bischoffen (Königsberger Straße 1a) von Donnerstag, dem 20. November, bis
Sonntag, den 23. November ein.
Dabei geht es um das Thema „Ein
Gott, der straft und tötet? - Der
fremde Gott des Alten Testaments
und der christliche Glaube“.
Am Freitag, dem 21. November, um 21.30 Uhr spricht Gerhardt über „Eine grausame Versuchung? - Die Erzählung von Abraham und seinem Sohn.“ Am
Samstag, 22. November, um 19.30
Uhr lautet das Thema „Freude über
Gottes Rache? - Die Provokation
der Feindpsalmen“.
Den Abschluss der Reihe bildet
der Gottesdienst am Sonntag, 23.
November, um 10.30 Uhr unter dem
Thema „Durch Blutvergießen zur
Versöhnung? - Der Opferkult des
Alten Testaments und der Gott der
Gnade“.
Der Eintritt zu den Vorträgen ist
frei.
In Bad Laasphe
„Dunkle Zeiten“
Am Samstag nach Holzhausen
wird im Rahmen des Teenkreises
die Ausstellung in den Räumen der
Freien Evangelischen Gemeinde zu
sehen sein. Dabei werden auch
Zeitzeugen von ihren Erfahrungen
berichten. Die offizielle Eröffnung
findet morgen (14. November) ab
14.30 Uhr während des Seniorennachmittages statt. Die Andacht
hält Burkhard Theis, FeG-Bundessekretär für die Region Mitte
West. Haigers Bürgermeister Mario Schramm wird ein Grußwort
sprechen.
Am Sonntag, dem 16. November, findet um 10 Uhr ein besonderer Gottesdienst statt, bei dem
Udo Vach vom EvangeliumsRundfunk predigen wird.
Die Ausstellung ist am Freitag
zwischen 14.30 Uhr und 20 Uhr,
am Samstag von 10 Uhr bis 18 Uhr
und am Sonntag von 11 Uhr bis 18
Uhr geöffnet.
Wanderung
Bad Laasphe (red). Für Samstag
(15. November) bietet die TKS Bad
Laasphe zusammen mit der SGV
Abteilung Oberes Lahntal eine geführte Wanderung an.
Der acht Kilometer lange Rundweg beginnt um 13.30 Uhr an der
Wandertafel (Volksbank) in Feudingen. Von hier aus geht es am
Hornberg und Scharfenstein entlang nach Holzhausen. Von dort
führt der Weg zum Trauberg und
zurück nach Feudingen.
Die Teilnehmer haben bei dieser Wanderung die Möglichkeit
Punkte für den Wander-Fitnesspass zu sammeln. Außerdem erhalten alle ein kleines Vesperpaket.
Die Teilnahmegebühr beträgt 3
Euro, SGV-Mitglieder und Kurgäste zahlen die Hälfte.
Im nächsten Jahr
AWO Dillenburg
Schiris wollen werben
Morgen im Mehrgenerationenhaus
Neulingslehrgang im Mehrgenerationenhaus
Tanzen im Sitzen
H e r b o r n ( s p a ) . Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Dillenburg lädt für morgen (14. November) um 15.30 Uhr zu einer
Übungsstunde „Tanzen im Sitzen“
Im Mehrgenerationenhaus am
Walkmühlenweg 5 ein.
Dabei handelt es sich um eine
spezielle Tanzform für Menschen,
die sich gerne zur Musik bewegen,
das aber nicht mehr „auf der Fläche“ tun können.
Herborn/Dillenburg
( s p a ) . Der „Tag des Schiedsrichters“, der Neulingslehrgang
und eine Grillfeier auf dem Donsbacher Sportgelände – das sind die
„Highlights“ im 2015er-Jahresprogramm der heimischen Unparteiischen.
Dieser Tage hat der Kreisschiedsrichterausschuss um „Vize-KSO“ Florian Kunz (Beilstein)
und Lehrwart Sebastian Müller
(Herborn) die Weichen für die
wichtigsten Termine zwischen
Februar und Dezember kommenden Jahres gestellt.
Eingeläutet wird der Reigen der
Schiriveranstaltungen am 1. Februar (Sonntag). An diesem Tag geht
im Herborner Gutshof eine Gemeinschaftsveranstaltung der höherklassigen Schiedsrichter und
der Assistenten über die Bühne.
Als zentrale Maßnahme der
Dill-Schiris im „Jahr des Schiedsrichters“ soll im Frühjahr 2015
(April/Anfang Mai) eine Informations- und Werbeveranstaltung
stattfinden, die in ein attraktives
Derby mit zwei heimischen Mannschaften integriert wird.
Mehr als Whisky und Kilt
Am 17. November Diaschau Schottland und Irland
Referent ist Michael Gerhardt
(Gladenbach-Erdhausen). Eröffnet
wird die Vortragsreihe am 20. November, um 19.30 Uhr zum Thema „Einzig, heilig, ewig! - Wie
fremd darf dieser Gott uns bleiben?“.
Ausstellung in Rodenbach
Haiger-Rodenbach
( u j u ) . Mit einem finsteren Kapitel deutscher Geschichte beschäftigt sich die Ausstellung
„Dunkle Zeiten“, die der Fellerdillner Horst Pulverich und seine
in Rodenbach wohnende Tochter
Susanne Menges vom 13. bis 16.
November in den Räumen der Freien evangelischen Gemeinde (FeG)
in Rodenbach zeigen.
Sie beschäftigt sich mit den Auswirkungen des Ersten (1914-1918)
und des Zweiten Weltkrieges
(1939-1945) auf die heimische Bevölkerung und hierbei speziell auf
die beiden Orte Rodenbach und
Fellerdilln.
Fotos, Zeitungsanzeigen, Dokumente und vieles mehr aus der
Region lassen dabei diese dunklen
Kapitel der Geschichte lebendig
werden.
Bereits heute (13. November)
In Dillenburg
Kurs-Leiterin ist Heidi Bauer.
Die Herbornerin ist ausgebildete
Im Rahmen des Aktionstags sind „Tanzleiterin“ des „Bundesvereine Art öffentliche Leistungsprü- bandes für Seniorentanz“ für diese
fung und ein Info-Stand, der vor und spezielle Bewegungsform.
nach dem Spiel sowie während der
Partie besetzt ist, geplant.
Das kostenlose Angebot richtet
Ferner ist eine gemeinsame In- sich auch an Rollstuhlfahrer. Weiaugenscheinnahme des Schieds- tere Informationen gibt es unter Tel.
richters, der das Spiel pfeift, und ei- (02772) 959616 oder im Internet
ne öffentliche Auswertung der unter www.seniorentanz.de.
Schiri-Leistung nach dem Spiel
vorgesehen.
Abgerundet werden soll die KSA- In Breitscheid
Aktion zum „Jahr des Schiedsrichters“ durch die Auszeichnung
verdienter Referees direkt vor dem
Ausstellung am Wochenende
Anpfiff des Spiels.
Erstmals im Mehrgenerationenhaus des AWO-Kreisverbandes
B r e i t s c h e i d ( r e d ) . Zur
Lahn-Dill in Herborn findet zwi- Ausstellung „Winterzauber“ laden
schen dem 18. Februar und 1. März die Breitscheider Landfrauen für
der Neulingslehrgang der Schieds- Samstag und Sonntag (15. bis 16.
richtervereinigung
Dillenburg November) jeweils von 11 bis 18
statt. Das Mindestalter interes- Uhr ein.
sierter Teilnehmerinnen und TeilFür zwei Tage verwandelt sich
nehmer beträgt 12 Jahre.
die Breitscheider Mehrzweckhalle
Foto: Fit und regelsicher: Zum in eine atemberaubende Winter2015er-Jahresprogramm der hei- zauberwelt.
mischen Schiedsrichter gehören
Zur Ausstellung gibt es auch eiauch die obligatorischen Leis- nen kleinen Basar. Für das leiblitungsprüfungen.
(Foto: Spahn). che Wohl der Besucher ist unter anderem mit Kaffee und Kuchen gesorgt.
„Winterzauber“
D i l l e n b u r g ( r e d ) . Drei
Monate und über 3.000 Kilometer
lang durchstreifte der Globetrotter und Buchautor Reinhard Pantke im Jahr 2013 per Fahrrad den
rauhen Norden Großbritanniens.
Die Eindrücke seiner Reise zeigt
der Fernradler in seiner neuesten
digitalen Diashow am Montag, den
17. November ab 19.30 Uhr in der
Stadthalle Dillenburg.
Die landschaftliche und kulturelle Vielfalt geht weit über die Klischees von Schottenröcken, Whisky und dunklen Moorlandschaften
hinaus. Vom rauhen Norden mit den
abgelegenen und eher skandina-
visch geprägten Orkney-Inseln geht
es zu unbekannten und beliebten
Plätzen an der wilden Westküste
und weiter zu den Äußeren Hebriden.
Ein längerer Abstecher führt zu
den spektakulärsten und bekanntesten Plätzen entlang der irischen
Westküste. Darüber hinaus bekommt der Zuschauer Tipps und Informationen für die eigenen Reisevorbereitungen.
Karten für 10 Euro (ermäßigt 8
Euro) gibt es im Vorverkauf per
Email: reinhard.pantke@gmx.de
oder bei der „Musicbox“ in Dillenburg.
(Foto: Pantke)
DANKE
FÜR IHRE TREUE!
Bis 17.12.2014 gibt
gibt’ss wieder
extra Treue-Konditionen für
unsere Kunden.
Alternativ zur Auswahl:
✔ TreueBONUS1
für Ihre Geldanlage
oder
✔ TreueZINS 2
für Ihre Eigenheimfinanzierung
Mehr Infos zu unseren TreueAngeboten in allen 40 Filialen der
Sparda-Bank Hessen!3
NEUERÖFFNUNG
Bella Donna
Textilien u. Lederwaren
Poststr. 4 · 35683 Dillenburg
Bis 31.Dezember 2014
Auf alle
%
Kollektionen
Rabatt
10
Jeans · Oberteile · Jacken
Mäntel · Röcke · Damen Hosen
Pullover · Herren Hemden
Mützen · Gürtel · Taschen etc
Öffnungszeiten
Mo-Sa: 10:00 bis 18:00 Uhr
PRODUKTIONSFLÄCHEN
für Kleingewerbe.
Neue und treue Kunden liegen uns gleichermaßen am
Herzen. Darum ist es bei uns Tradition, auch denjenigen zu
danken, die sich schon vor einiger Zeit für uns entschieden haben.
Einfach fragen oder mehr erfahren unter: www.sparda-hessen.de/treuewochen
re Lösung:
Hier gibt es Ih
1 77 19 80
Tel.: 0271 / 3
In Herborn-Sinn
W. Hübner Grundstücksverwaltungs GmbH
Herborner Straße 7-9 · 35764 Sinn
www.huebner-lagerparks.de · drloh@drloh.de
1Für Kunden der Sparda-Bank Hessen. 2Für Kunden, die uns
seit 5 Jahren oder länger treu sind. 3Bitte informieren Sie
sich in unseren Filialen zu den jeweiligen Voraussetzungen
und Bedingungen für die Nutzung unserer Treue-Angebote.
Sparda-Bank Hessen eG ■ Unsere Filialen in Ihrer Nähe:
Dillenburg · Gießen · Herborn · Marburg · Wetzlar
Weitere Filialen erfahren Sie im Internet u. unter Fon 0 69/ 75 37-0.
Szene
Donnerstag, 13. November 2014
Anzeige
„warumLila“ und „Staryend“ rocken am Samstag in Hartenrod Herborner Kulturscheune
„Live in Concert“ mit zwei Bands Nessi Tausendschön
Morgen mit „Die wunderbare Welt der Amnesie“
Die faszinierende Filmshow findet am Donnerstag, 20. November, um 20 Uhr
im Gemeindezentrum der FeG Herborn, Konrad-Adenauer-Str. 66, neben
dem Geschäft „Schneider Sports“ statt.
Die European Outdoor Film Tour (E.O.F.T.) ist ab 11. Oktober 2014 wieder auf Tour: Das zweistündige Filmprogramm zeigt die besten Outdoorsport- und Abenteuerfilme des Jahres, unter anderem
das Kajakabenteuer „Nobody‘s River“:
Dort, wo die Sonne im Süden aufgeht, Abenteuer, bei dem alles anders können.Erst wenn die Gischt das lose
ist das Land weit, der Himmel gren- kommt als eigentlich geplant. Zwar Gestein hinter dem Wasserfall eingezenlos und die Menschen hilfsbereiter gibt es keinen einzigen Staudamm, froren hat, kann es losgehen. Natürals AmberValenti es von Zuhause ge- der den Lauf des Flusses auf fast 3000 lich machen Kälte und Eis dann auch
Kilometern blockiert, dafür aber vie- nicht vor Wills Fingern, Zehen und
le andere Hindernisse – vor allem Seilen halt.
in den Köpfen der Kajakerinnen. Ein Genau wie beim (Eis-)Klettern, geht
schwerer Schicksalsschlag überschat- es auch beim Mountainbiken nicht
tet die Expedition bereits vor dem immer ohne Blessuren ab. Doch das
Abenteuer, sie stürzen sich dennoch ist kein Grund für Brandon Semenuks
„Rad Company“ sich bei ihren wilden
ins Abenteuer.
Überrascht von der Gastfreundschaft Fahrten durch den Wald oder wähwohnt ist: „There‘s magic here. I feel der Mongolen und fasziniert von ihren rend der Slopestyle-Session auf dem
it everywhere.“ Ob es den Zauber seltsamen sportlichen Wettkämpfen,
wirklich gibt, den sie bei ihrer Ankunft kommen sie zu dem Schluss, dass oft
in der Mongolei empfunden hat, las- nur Kleinigkeiten sind, die über den
sen wir unkommentiert. Doch fest Erfolg einer Expedition entscheiden.
steht: Die Fluss-Safari den Amur hin- Kleinigkeiten wie zum Beispiel Miunter hat die Welt der Kajakerinnen nusgrade. Mit ihnen steht und fällt
mehr als einmal auf den Kopf gestellt. auch das ambitionierte KletterproNicht nur weil auf dem Kompass, den jekt des Kanadiers Will Gadd an den
die Nomaden hier benutzen,die Him- Helmcken Falls („The FrozenTitans“). Schrottplatz in irgendeiner Art und
141 Meter hoch, überhängend und Weise zurückzuhalten ...
melsrichtungen verdreht sind.
„Nobody‘s River“ erzählt die Ge- im Schatten eines tosenden Wasser- Außerdem im Programm: „Don‘t
schichte von vier Frauen, die dem falls – im Sommer eine Traumroute. Look Down“, „El Sendero Luminoso“
Amur von der Quelle bis zu Mün- Doch leider muss Will Gadd bis zum uvm. Aktuelle Informationen immer
dung folgen wollen: Es ist ein Kajak- Winter warten, um hier klettern zu unter www.eoft.eu/de/programm.
Karten für 14 Euro bei Schneider Sports und an der Abendkasse.
B a d E n d b a c h - H a r t e n r o d (ja). Die Dekanatsjugend Gladenbach lädt für Samstag (15. November) von 19 Uhr bis 21.30 Uhr
zum nächsten „Live in Concert“ ins „Jeegels Hoob“ in Hartenrod ein.
Einlass ist um 18.30 Uhr. Für ordentlich Stimmung sorgen „warumLila“ und „Staryend“. „warumLila“ (Foto) will das Publikum mit punkigem Indiepop begeistern. Liedtexte, die mitten aus dem Alltag kommen, und Beats, die direkt in den Bauch gehen: Vita, Frido, Eric und Anton lassen auf jeden Fall mächtig die Post abgehen, wenn sie die Bühne betreten. „Staryend“ ist zum ersten Mal im Hinterland. Mit einer Mischung aus Rock, Pop, Synth Rock und Worship schafft es die Band immer wieder zu gefallen. Seit 2012 stehen die fünf Musiker aus Reutlingen bereits gemeinsam auf der Bühne, um ihre Zuhörer zum Rocken,
aber auch zum Nachdenken zu bringen, indem sie Power, Energie und
christlichen Glaube vereinen. Karten für das Konzert gibt's im Vorverkauf für fünf Euro unter anderem in Hartenrod im „Salon Koch“, in Gladenbach im „Kommunikationscenter BDS“ in der Bahnhofstraße, unter
Tel. (06468) 91072 und auf www.ejdgl.de.
(Foto: Jürgen Jacob)
Am Samstag in Wetzlars Live-Musik-Club „Die kleine Bühne“ Jessy Martens & Band am Freitag, Unsealed und Full Tilt am Samstag
Herborn
( m ) . Bevor sie vier
Tage später in der
„Anstalt“ des ZDF
auftritt, ist Kabarettistin Nessi Tausendschön erst einmal in der Herborner
Kulturscheune zu sehen.
Die große Kleinkunstfrau gastiert
dort morgen (14.
November) ab 20
Uhr mit ihrem Programm „Die wunderbare Welt der
Amnesie“.
Die
selbsternannte feste Größe
auf dem Gebiet des
depressiven Liedgutes, bei der – nach
eigener Aussage der
Unterschied
zwischen
Poesie
und Schwachsinn
nicht zu lokalisieren ist, ist auf der
Bühne ein Naturereignis. Sie nimmt
das Publikum mit zu Kabarett und
Comedy, Musik und großem Theater, zu anarchischem Unsinn und
Spielfreude.
Die Trägerin des Deutschen
Kleinkunstpreises präsentiert ihr
Programm „Die wunderbare Welt
der Amnesie“, augenzwinkernd und
hochmusikalisch. Vor allem aber:
lustig!
Tickets gibt es für 23 Euro im
Vorverkauf bei Tafelski Augenoptik,Tel. (02772) 2889,) in der Musicbox Dillenburg, Tel. (02771)
24467) sowie im Internet unter
www.kusch-herborn.de.
(Foto: Kulturscheune Herborn)
Am Samstag in Dorlar
Overtime lässt's krachen Rock und Blues im Wetzlarer „Franzis“ Morbit Jester rockt das „Piwis“
W e t z l a r (tho). Im Wetzlarer Kulturzentrum „Franzis“ zeigen am Freitag (14. November)
Jessy Martens & Band was sie drauf
haben.
W e t z l a r (tho). Die spielfreudigen Vollblutmusiker der heimischen
Band „Overtime“ präsentieren am Samstag (15. November) im Wetzlars Live-Musik-Club „Die kleine Bühne“ in der Lahnstraße 27 musikalische Sahnestückchen aus fünf Jahrzehnten. Das beeindruckende,
scheinbar endlose und abwechslungsreiche Repertoire beinhaltet Oldie-Klassiker der 60er und 70er Jahre mit Titeln von den Rolling Stones, CCR und Bad Company sowie Hymnen und Modernen Rock & Pop
der 80er und 90er Jahre von U2, Queen, Billy Idol und den Simple Minds.
Ebenfalls zu Gehör gebracht werden rhythmischer Soul von James Brown
und Tina Turner sowie deutscher Rock von Herbert Grönemeyer, den Toten Hosen und Spliff. Aber auch Songs aus den aktuelle Charts finden
Platz im abendfüllenden Programm. Beginn ist um 21.30 Uhr, Einlass
ab 20 Uhr. Der Eintritt kostet vier Euro.
(Foto: privat)
gerin sowie die Auszeichnung für
ihre Songwriter-Premiere „Brand
New Ride“ als bestes Bluesalbum des Jahres zeugen von der einstimmigen Begeisterung bei Publikum und Presse.
Jessy Martens sorgt am Freitag für Stimmung im „Franzis“.
(Foto: privat)
sy Martens erlebt hat, wundert sich
allerdings nicht über die enorme
Resonanz. Mal röhrt sie wie nach
einer durchzechten Nacht, mal singt
sie mit klarer Stimme einfach „geradeaus“. Kurz darauf swingt sie
sexy durch den Song, um dann mit
emotionaler Hingabe mitten ins
Herz zu treffen.
Los geht's um 21 Uhr.
Der Eintritt kostet 18 Euro, ermäßigt 15 Euro.
Weiter geht's am Samstag (15.
November) mit Unsealed. Den
Support übernimmt Full Tilt.
Die dynamische Finest-RockFormation „Unsealed“ spielt ausschließlich Eigenkompositionen
und stellt an diesem Abend ihre
neue CD vor. Das gut arrangierte anspruchsvolle Repertoire
reicht von feurig fetzigen gitarrenorientierten Rocksongs mit
„Headbang“-Potential bis zu leisen einfühlsamen Klavierballaden
zum Mitfühlen.
Im ganz eigenen Stil bilden so
Bassmann Stefan Heinrich, Keyboarder Marc Fischer, Schlagzeuger Björn Staaden und Gitarrist Ralf Strauch das rockig melodische Fundament für Sänger und
Frontmann Jürgen Bleichner.
Full Tilt präsentiert mit „Gitarren, Groove und viel Gefühl“ einen gelungenen Sound.
Konzertbeginn ist um 21 Uhr.
Der Eintritt kostet sieben Euro, ermäßigt fünf Euro.
Weitere Infos zum Programm
und die Möglichkeit Tickets online zu bestellen gibt's auf
www.franzis-wetzlar.de.
Live in Siegen
Am Sonntag in Wetzlar
Jessy Martens explodiert auf der
Bühne wie eine Naturgewalt und
Nun haben die Hamburger nachhaucht schon im nächsten Mo- gelegt und neben dem erneuten Gement eine ergreifende Ballade ins winn der German Blues Awards
Mikro.
2014 (beste Band/beste Sängerin)
auch den Live-Wettbewerb für sich
Erst Ende 2010 formiert, ha- entschieden. Damit werden sie als
ben sich Energiebündel Jessy Mar- Gewinner der German Blues Chaltens und ihre Band in nur zwei Jah- lenge 2014 im Januar 2015
ren an die Spitze der Rock- und Deutschland bei der International
Bluesszene gespielt! Der Gewinn Blues Challenge in Memphis verdes Deutschen Rockpreises 2012 treten.
und der German Blues Awards 2012
jeweils als beste Band/beste SänWer einmal ein Konzert von Jes-
In Wetzlar
Americana mit Tildon Krautz
Heute bei freiem Eintritt im Café Vinyl
W e t z l a r (tho). Am heutigen
Donnerstag (13. November) präsentiert die Kulturinitiative Hörsturz im Wetzlarer Café Vinyl Tildon Krautz.
Der Schwerpunkt der vier Musiker liegt im Americana, daneben
frischen Stilrichtungen wie Hillbilly und Bluegrass den Rhythmus
auf, sogar der Blues gerät humorvoll, wenn er gekonnt gepaart wird
mit gezielten punkigen Einschüben.
Gestrichene und gezupfte Saiten dominieren, die abwechslungsreichen Melodien entstam-
men zum großen Teil der eigenen
Feder des New Yorker Songwriter-Duos
Gabi
Swiatkowska
(Kontrabass, Gesang) und Gregg
Weiss (Gitarre, Geige, Banjo, Gesang).
Unterstützt wird das Duo von den
Franzosen Marco Hartz und Moel
Migliasso (Mandoline, Fiddle, Gesang), die in Frankreich gemeinsam seit 40 Jahren die Bühne teilen und mit einem Hauch von irischem und okzitanischem Folk das
Quartett abrunden.
Beginn ist um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Stellenangebote
Mc Donald`s Dillenburg
Für unser Restaurant mit
Mc Cafe suchen wir
Voll-und Teilzeitkräfte,
ab 18 Jahren im Wechseldienst.
Tel. 0 27 71-4 14 77 Herr Geisler
Wir suchen eine
Reinigungskraft (m/w)
für ein Objekt in Dillenburg, für Mittwoch
und Freitag um die Mittagszeit.
Bei Interesse bitte melden bei:
Lothar Klöckner GmbH,
Frau Heimann unter 01 51/70 60 11 59
Morgen im Wetzlarer „Binding“
Simon Kempston
W e t z l a r (tho). Der schottische Singer/Songwriter und Fingerstyle-Guitarist Simon Kempston konzertiert am morigen Freitag (14. November) in „Conny's
Binding am Eisenmarkt“ in Wetzlar. Los geht's um 21 Uhr. Der Eintritt ist frei.
(Foto: privat)
Folk, Rock und Metal
S i e g e n ( j u w ) . Im VEB,
Marienborner Straße 16, heißt es
am Freitag (14. November) ab 20
Uhr „Akustik-Highlights – The
Great Park“. Mit Stephen Burch
aka. The Great Park steht unter anderem moderne Musik auf dem
Programm.
The Honky Tonk Pounders sorgen am Samstag (15. November)
ab 20 Uhr im Vortex-Musikclub in
Weidenau für Rocksound.
Bei der „Big Bands Rock 'n' Roll
Sensation“ gibt auch die GI-JiveSwing-Company ihre musikalische Visitenkarte ab. Am Mittwoch (19. November) steht im
Vortex Metal an, passend rübergebracht von Illdisposed, Epiton E
und Zonaria. Einlass ist ab 19 Uhr.
L a h n a u - D o r l a r (red). Die Band „Morbit Jester“ rockt am Samstag (15. November) in „Piwis gud Stubb“ in der Gartenstraße 4 in Dorlar. Gegründet 1988 unter dem Namen „Milzbrand“ als deutschsprachige Punk-Rock-Band entwickelte sich der Stil der Band relativ schnell
in Richtung Heavy Metal, so dass bereits ein Jahr später die Namensänderung in „Morbid Jester“ (Foto) beschlossen wurde. Aktuell besteht
die Band aus Allan Bunnell (Vocals), Thomas Strömmer (Guitar), Chris
Bunnell (Guitar), Udo Krause (Bass) und Markus Hain (Drums). Als Vorband darf die Band Devils Sheperd aus Herborn erlebt werden. Los
geht's um 21 Uhr, Einlass ist ab 20 Uhr. Der Eintritt kostet sechs Euro.
(Foto: privat)
Am Samstag in Wetzlar
Am Samstag in Ewersbach
Hardrock im „Irish“ Rock & Pop mit Eve
W e t z l a r (tho). Rock der härteren Gangart mit Blacktop Cherry
darf am Samstag (15. November)
im Wetzlarer „Irish Inn“ erlebt
werden.
Abgerockt wird ab 21 Uhr.
Der Eintritt ist frei.
Dietzhölztal-Ewersb a c h (tho). Die Coverband „Eve“
sorgt am Samstag (15. November)
mit Rock- und Popsongs in der „Alten Brauerei“ in Ewersbach für
Stimmung.
Los geht's um 21 Uhr.
Der Eintritt kostet fünf Euro.
Paul Armfield
spielt im „Vinyl“
W e t z l a r (tho). Die Kulturinitiative Hörsturz präsentiert am
Sonntag (16. November) im Wetzlarer Café Vinyl Paul Armfield.
Spätestens nach seinen Alben
„Blood, Fish & Bone“ (2009),
„Tennyson“ (2011) und einer begeisternden Tour dürfte klar sein:
Paul Armfield (Foto) gilt völlig zu
Unrecht als ewiger Geheimtipp der
englischen
Singer/SongwriterSzene. Bittersüß und charmant erzählt Paul Armfield aus seinem Leben, singt von den kleinen Dingen
mit großer Geste und warmem
Timbre. Der charismatische Sänger und Songschreiber, Bassist,
Gitarrist und Spieler der „Singenden Säge“ erfasst die Gefühle der Zuhörer. Die unglaubliche Verschmelzung von Folk Noir mit einer witzig-sympathischen Herangehensweise an Melancholie lässt keine Wahl und kein Herz unberührt. Beginn ist
um 20 Uhr bei freiem Eintritt.
(Foto: privat)
Pinnwand
Donnerstag, 13. November 2014
In Herborn
Donnerstag und Freitag
Familienzentrum Frohnhausen
Wäller wandern
Termine in Wilnsdorf
Am 21. November
Termine am 16. und 23. November
Blutspende und Obstbaumschnitt
H e r b o r n ( r e d ) . Der Herborner Westerwaldverein bietet für
Sonntag (16. November) mit seiner Extratour „Eschenburgpfad“,
eine 10-Kilometer-Halbtagswanderung mit Rucksackverpflegung
an (Foto aus dem Vorjahr).
Treffpunkt ist um 10 Uhr am Kallenbachparkplatz, in Fahrgemeinschaften geht es nach Nanzenbach. Nähere Infos gibt es unter Tel. (02772) 9233 113.
Wanderern, die sich anschlie-
ßend auf einen leckeren Gänsebraten freuen, sind für Sonntag, den
23. November zur 12-KilometerWanderung von Herborn nach Bellersdorf eingeladen.
Im Anschluss ist eine Einkehr im
Gasthaus Schupp, Wetzlarer Straße 2 vorgesehen.
Treffpunktist um 14 Uhr auf dem
Schießplatz. Um Anmeldung bis 16.
November unter Tel. (02772) 40313
wird gebeten.
(Foto: Veranstalter)
In Herborn
Ausstellung, Lesungen
29. November bis 15. Dezember in der Alten Färberei
Die Teilnehmer der „pittoresken Reise“ in der Alten Färberei.
(Foto: Veranstalter)
H e r b o r n ( r e d ) . Unter dem
Motto: „Auf der anderen Seite des
Weges - eine pittoreske Reise zwischen Lahn und Dill“ veranstaltet
der Kulturtreff Lahn-Dill vom 29.
November bis 15. Dezember eine
Kunstausstellung und zwei literarische Lesungen. Veranstaltungsort ist die Alte Färberei (Haus der
Vereine), Mühlbach 5 - 7 in Herborn.
Die Vernissage für die Kunstausstellung in der Alten Färberei
beginnt am 29. November um 15
Uhr, die Lesung der „Schreibwerkstatt Herborn“ am 5. Dezember um 19 Uhr und die Lesung des
„Kulturtreffs Lahn-Dill“ am 14.
Dezember um 15 Uhr.
Für die Vernissage und die Lesungen wurde eine qualifizierte
Gebärdendolmetscherin engagiert,
die sowohl das freie gesprochene
Wort als auch die geschriebenen
Texte der Autoren live übersetzt.
Für Sehbehinderte gibt es Bildbeschreibungen von den anwesenden Künstlern. Rollstuhlfahrer,
die leider nicht in die obere Etage
können, haben die Möglichkeit sich
die Werke der Künstler auf einem
Monitor anzusehen.
Die musikalische Begleitung zur
Vernissage am 29. November
übernimmt Youssef Nasif aus Syrien. In seinem sechsjährigen Musikstudium studierte er neben dem
Kanun (einer orientalischen Zither), auch Klavier, Gesang und
Oud.
Hannelore Gassen, Mosaikkünstlerin aus Ehringshausen,
machte erste Erfahrungen mit der
Mosaikkunst 2007. Was als Therapie begann, setzte sie zu Hause
fort.
Andreas Stahl aus Waldaubach
begibt sich mit offenen Augen, Fotoapparat und Notizblock auf seine Wege durch die Besonderheiten und Absurdidäten des Lebens.
Einschneidende Lebensphasen
wie die eigene Krebserkrankung
inspirieren Silvia Bauer aus Beilstein zum Malen ihrer Phantasien
von Angst, Traurigkeit und Einsamkeit, aber auch von sinnenfrohen, witzigen und surrealistischen
Situationen.
Malen ist eine abenteuerliche
Reise in die Welt der Gefühle. Ein
Meister dieser Reisen ist Dr. Helmut Scharf aus Greifenstein-Allendorf. Der Buchautor, Kunsthistoriker und Besitzer des Künstlerhof zum grünen Bären arbeitet
bereits seit der Gründung im Kulturtreff Lahn-Dill mit.
Auch Thomas Wörsdörfer,
Künstler, Buchautor und Initiator
des Kulturtreffs Lahn-Dill zeigt
seine Vielseitigkeit. Neben markanten Kohlezeichnungen präsentiert er neue Collagen, die die „Unzulänglichkeit des Realen“ aufdecken.
In sechs von sieben Büchern der
Schriftstellerin Walburg Scharnagl
aus Dillenburg-Manderbach geht es
um sexualisierte Gewalt gegen
Mädchen und die Spätfolgen.
Scharnagl sieht in dieser Gewalt
nicht nur ein Vergehen, sondern ein
Verbrechen, das Menschen zerstört.
Die Folksängerin und Liedermacherin Lee Bach wird sowohl
singen als auch aus dem Manuskript ihrer Autobiografie „Wie ein
Vogel frei“ lesen. Bach hat in Indien in der Gandhi-Nachfolgebewegung mitgearbeitet und 20 Jahre in der Flüchtlingshilfe Mittelhessen mitgewirkt.
Ein Highlight der Lesung am 14.
Dezember ist die Veeh-Harfengruppe der Lebenshilfe Dillenburg
unter Leitung von Ulrich Betz. Es
musizieren Musiker aus Orten des
alten Dill-Kreises, Menschen „mit“
und „ohne Handicap“.
Anette Köhler aus HerbornSeelbach schreibt ihre Texte und
Gedichte in erster Linie für sich
selbst. Die Gedichte entstehen
meist spontan, aus einer konkreten
Situation heraus. Nachzulesen sind
einige davon in den beiden Büchern, die von der Schreibwerkstatt Herborn herausgegeben wurden.
Die Texte der Autoren werden
musikalisch begleitet von Paul
Thomas mit der Geige. Er selbst
ist ebenfalls in der Schreibwerkstatt Herborn aktiv. Zu hören sind
unter anderem der „Ungarische
Tanz No. 5“ von Brahms und die
„Czardas“ von Vittorio Monti.
Weitere Infos gibt es im Internet unter: www.kulturtreff-lahndill.de.
meinschaft Siegerland bietet einen
Workshop zum Obstbaumschnitt
im Herbst an: am Freitag (14. November) von 14 bis 17 Uhr auf dem
Birkenhof in Wilgersdorf.
Baumwart Friedhelm Geldsetzer wird das Thema in Theorie und
Praxis vermitteln.
Information und Anmeldung telefonisch unter (02739) 875 39 84.
Dillenburg-Frohnhaus e n ( r e d ) . Zum „Tag der offenen Tür“ lädt für Freitag, den 21.
November von 16 bis 18 Uhr die
Krippe des Evangelischen Familienzentrums Frohnhausen, Am
Scheidweg 49 ein.
Eltern und Interessenten haben
An diesem Nachmittag haben Gelegenheit, sich die Krippengruppen anzuschauen und an die Fachund Leitungskräfte Fragen zu stellen.
In Siegen
In Hörbach
Termine, Termine . . .
Morgen im Germania-Sportheim
Theater, Modern-Jazz, Zauberei, Konzerte und mehr
S i e g e n ( j u w ) . In einer Inszenierung des Westfälischen Landestheaters wird am Donnerstag
(13. November) ab 20 Uhr im Apollo-Theater in der Unterstadt die berührende Familiensaga „Hiob“ von
Joseph Roth aufgeführt, ein Stück
über Emigration, Treue, Verlust
und Glauben.
Am Freitag (14. November) ab
20 Uhr führt das TNT Theatre im
Apollo „Hamlet“ in englischer
Sprache auf. Die Inszenierung wird
durch live gesungene und gespielte Musik abgerundet.
Mit „River North“ kommt am
Samstag (15. November) ab 19 Uhr
Modern Jazz-Dance auf die Theater-Bühne, ausgeführt vom zehnköpfigen Ensemble der Chicago
Dance Company.
Im Kulturhaus Lyz in der St.-Johann-Straße kann sich das Publikum am Freitag (14. November) ab
20 Uhr „verzaubern“ lassen, wenn
Don Dölle seine Kunststücke zeigt.
Am Samstag (15. November) ist
die Leipziger Pfeffermühle im Kulturhaus zu Gast. Ab 20 Uhr präsentiert das Ensemble sein Kabarettprogramm „Glaube, Liebe,
Selbstanzeige“.
Der 37. Siegener Poetry Slam,
veranstaltet vom Verein für moderne Musik und Kultur, Dee2, steht
am Sonntag (16. November) ab 17
Uhr auf dem Lyz-Programm.
Tango im Lyz ist wieder am
Montag (17. November) ab 20.30
Uhr angesagt.
Am Dienstag (18. November) ab
19 Uhr zeigt der Filmclub Kurbelkiste im Kulturhaus die Dokumentation „Who Cares – Du machst
den Unterschied“ ? ein Film über
soziale Unternehmen auf der ganzen Welt.
Der Philharmonische Chor Siegen lädt für Sonntag (16. November) ab 18 Uhr zum Requiem-Konzert in den Leonhard-Gläser-Saal
der Siegerlandhalle ein. Zur Aufführung kommen je ein Requiem
von Mozart und von John Rutter.
Im Museum für Gegenwartskunst am Unteren Schloss in der
Oberstadt sind für Sonntag (16.
November) zwei Führungen vorgesehen: ab 16 Uhr öffentliche
Führung durch die Ausstellung
„Both“ und ab 17 Uhr Führung
durch Studierende des Fachs Musik der Uni durch die Ausstellung
„Er schaute Klänge“.
Im KrönchenCenter, Markt in der
Oberstadt, wird am Freitag (14.
November) um 18 Uhr offiziell die
Ausstellung „Landraub! Profit.
Macht. Hunger.“ eröffnet. Die Vernissage wird musikalisch umrahmt.
Am Samstag und Sonntag (15.
und 16. November), jeweils von 9
bis 19 Uhr, läuft im Center die von
Volkshochschule (VHS) und anderen veranstaltete Internationale
Afrikatagung mit dem Thema
„Landgrabbing in Afrika“. Es geht
dabei um Pacht oder Kauf größerer Landflächen durch ausländische Konzerne, Investoren oder
Staaten.
Passend dazu gibt es am Samstag ab 19.30 Uhr das Konzert „Karibu Sana – Traditionelle und moderne Musik aus Afrika“, ausgerichtet von der Tansania Partnerschaft und der VHS.
Am Freitag (14. November) ab
19 Uhr heißt es in der evangelischen Kirche Kaan-Marienborn,
Augärtenstraße 6, „Tapetenwechsel – Lust auf Neues“. Das neue
Gottesdienstprogramm mit der Beteiligung von Musikgruppen steht
dieses Mal unter dem Thema „abgemacht“. Im Anschluss gibt es
kleine Leckereien, und es besteht
die Möglichkeit, ins Gespräch zu
kommen.
Am Samstag (15. November)
steigt in der Festhalle Obersetzen
die 13. Setzener Rocknight mit dem
Titel „A Tribute To U2“. Für den
Sound sorgt die Tribute-Band
„Achtung Baby“ mit der Musik von
U2. Support ist die Nachwuchsband Sevenmilesahead. Start ist um
20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr.
In der Martinikirche in der Oberstadt erklingt am Samstag (15. November) ab 20 Uhr das Chorkonzert „More Feelings“, veranstaltet
vom Verein Music Factory und dem
Chor Pop Generation. Es wirken
Pianist Matthias Schmidt sowie drei
Chöre mit, neben Pop Generation
der Meisterchor Vocale unisono
sowie der junge Chor White Valley Singers. Einlass ist ab 19.15
Uhr.
„Ma(h)lZeit – Der Frühstücksgottesdienst“ heißt es am Sonntag
(16. November) ab 10 Uhr im Gemeindehaus der EmK Christuskirche Siegen, Martin-LutherStraße 23. Für Frühstücksbuffet,
Musik und Kinderbetreuung ist gesorgt.
Am Sonntag (16. November) ab
10.45 Uhr gibt es in der katholischen Kirche St. Joseph, Weidenauer Straße 28, eine Orgelmatinee. Es spielt Martin Autschbach
aus Siegen.
Schiri-Sitzung
Herborn-Hörbach
( s p a ) . Martin Reitz, Lehrwart der
Schiedsrichtervereinigung Gießen
und Mitglied des Verbandsschiedsrichterausschusses (VSA)
ist morgen (13. November) beim
Dillenburger Kreisschiedsrichterausschuss zur Monatssitzung der
heimischen Unparteiischen morgen in Hörbach zu Gast.
Der Hungener, der sich im VSA
um das Beobachtungswesen kümmert, spricht im Sportheim des FC
Germania über den „Strafstoß“.
Während der Pflichtsitzung
werden auch die neuen Ausgaben
des „Peifekopp“ und der DFBSchiedsrichter-Zeitung
verteilt.
Beginn der Veranstaltung ist um
18.15 Uhr.
Ev. Gemeinschaft Herborn
Impulsgottesdienst
Am Sonntag mit Mittagessen
Anzeige
Thema Kfz-Versicherung
Tipps von Michael Holla und Wolfgang Kollmann
M. Holla
( Foto: J. Gröger)
Bundesweit rund 4 Millionen
Kunden mit 13,4 Millionen Risiken in allen Versicherungssparten vertrauen den DEVK-Versicherungen.
Ein wichtiges Thema ist derzeit
der eventuelle Wechsel der KFZVersicherung. Die Kündigungsfrist endet am 30. November des
Jahres.
Dazu einige Tipps von Michael
Holla und Wolfgang Kollmann:
Beim Wechsel zur DEVK braucht
man trotz günstiger Versicherungs-Prämien nicht auf Service
und Leistung zu verzichten. Die
DEVK bietet individuell auf das
jeweilige Fahrzeug abgestimmte
Versicherungsmöglichkeiten an.
So beträgt zum Beispiel die Neuwagenversicherung 24 Monate,
falls in dieser Zeit das Auto gestohlen oder zerstört wird und
einen Totalschaden hat.
W. Kollmann
( Foto: privat)
(zum Beispiel Marder) verursachte Schäden und Folgeschäden
auch Schäden durch Schnee und
Dachlawinen.
Unter bestimmten Voraussetzungen können junge Leute bis 23
Jahren mit 55 Prozent einsteigen.
Durch Bündelrabatte können weitere Sparvorteile genutzt werden.
Die DEVK bietet nicht nur KfzVersicherungen an. sondern sie
deckt das gesamte Spektrum der
Versicherungsmöglichkeiten im
privaten wie im geschäftlichen
Bereich ab.
Ganz aktuell ist auch der flexible Sparplan auf Rentenbasis, die
„Flex-Rente“, die Garantiezinsen
bei flexibler Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten bietet.
Kompetente Beratung in allen
Versicherungsbelangen finden
Interessenten in Dillenburg bei
Wolfgang Kollmann. Tel. (02771)
330721 sowie in Herborn bei Michael Holla. Tel. (02772) 921692.
Neu mitversichert sind je nach
H e r b o r n ( r e d ) . „Die EvanTarifwahl neben durch Tierbiss
gelische Gemeinschaft Herborn
lädt für Sonntag, (16.November) zu
einem Impulsgottesdienst in das
Gemeindehaus Kaiserstraße 24 ein.
Beginn ist um 11 Uhr, die Predigt hält Jens Trocha. Anschließend gibt es ein gemeinsames MitAuf dem Obi-Parkplatz in Wei- tagessen.
Am Mittwoch, dem 19. Nodenau ist am Sonntag (16. November) von 11 bis 18 Uhr Trö- vember findet eine Abendandacht
zum Buß-und Bettag statt.
delmarkt.
Beginn ist um 19.30 Uhr.
Im Zinzendorfhaus am Lindenberg wird am Buß- und Bettag,
Mittwoch (19. November) ab 19
Uhr ein Gottesdienst mit Abendmahl gehalten.
Anmeldung ist erforderlich für
die kostenlosen Veranstaltungen
der Industrie- und Handelskammer (IHK) Siegen rund um die
Existenzgründung. Sie finden am
Das 65-plus-JahresAbo:
Donnerstag und Freitag (20. und 21.
November) im Rahmen der „Gründerwoche Deutschland“ statt, die
bundesweit vom 17,. bis zum 23.
November läuft. Am Donnerstag ist
von 8 bis 9.30 Uhr unter dem Thema „Gestärkt und vernetzt in den
Tag“ ein „Gründerfrühstück“ für
Existenzgründer und junge Unternehmen im Café Planlos in der
Kohlbettstraße 18 in der Oberstadt
vorgesehen. Gründungsexperten
der IHK sind vor Ort. Am Freitag
von 9 bis 13 Uhr gibt es in den Räumen der IHK, Koblenzer Straße
121, eine „kick-off“-Existenzgründungsveranstaltung mit allgemeinen Themen, vom Businnesplan bis zu Fördermöglichkeiten.
Anmeldungen bei der IHK, Andrea Hoppe, Telefon (0271) 3302133.
Verschiedene Angebote für ältere Menschen stehen in den nächsten Tagen ebenfalls auf dem Programm. Nachfolgend ist eine kleine Auswahl zusammengestellt.
In der Begegnungsstätte für ältere Menschen, Haus Herbstzeitlos, Marienborner Straße 151, beginnt am Donnerstag (13. November) um 17 Uhr die „Dämmerstunde“. Am Sonntag (16. November) ab 14.30 ist im Haus das
„Sonntagscafé unter der Linde“ geöffnet.
„Gedächtnistraining“ steht am
Montag (17. November) ab 9.30
Uhr auf dem Programm der Begegnungsstätte, außerdem ist von
Das 65-plus-JahresAbo. „Scusi“, das rechnet sich.
9.30 bis 12 Uhr Malgruppe. Ab 15
● JahresAbo für alle ab 65 Jahre
● bis zu 40 % günstiger als vergleichbare
Uhr am Montag sind die Lesepaten ALTERAktiv im Haus Herbst● gilt am Wochenende verbundweit für 2
Fahrkarten
zeitlos.
● Mitnahme des Partners werktags ab 19.00 Uhr
● 1. Klasse-Nutzung inklusive
In der städtischen Regiestelle
*Mit der 65-Plus-Jahreskarte fahren Sie 12 Monate – zahlen aber nur 10. Außerdem ist sie bis zu 40 % günstiger als
Leben im Alter läuft am Montag
vergleichbare Jahreskarten, gilt aber immer in der 1. Klasse. Täglich ab 19.00 Uhr und ganztägig am Wochenende sowie
(17. November) ab 14.30 Uhr der
an gesetzlichen Feiertagen profitieren Sie von der Mitnahmeregelung. Dann können Sie einen Erwachsenen und beliebig viele
Kinder
mitnehmen – natürlich auch in der 1. Klasse. Für den Wochenendausflug steht Ihnen und Ihrer Begleitung dann das
Handarbeitstreff.
ganze RMV-Gebiet zur Verfügung. Alles auf einer Karte – das rechnet sich.
Am Mittwoch (19. November)
ab 10 Uhr steht bei der Regiestelle
RMV-Servicetelefon
wieder „3000 Schritte – Spazierwww.rmv.de
/RMVdialog
069 / 24 24 80 24
gang für Ältere“ auf dem Programm.
Ein Jahr 1.Klasse fahren
und bis zu 40 % sparen.*
www.g-b.de
W i l n s d o r f ( j u w ) . In der
evangelischen Kirche in Wilgersdorf besteht am Donnerstag (13.
November) zwischen 16.30 und
20.30 Uhr Gelegenheit zur Blutspende.
Am Freitag (14. November) kann
zwischen 17 und 20 Uhr in der
Adolf-Saenger-Halle in Niederdielfen Blut gespendet werden.
Die Landwirtschaftliche Ge-
Tag der offenen Tür
DEVK in Dillenburg und Herborn
Perspektive
gesucht?
Auch als
APP!
Ihre erste Adresse
für die Jobsuche in
der Region.
Apple
Android
e
d
.
n
e
s
s
e
h
l
e
t
t
i
m
.
s
b
o
j
.
w
ww
Wetzlarer Neue Zeitung · Solms-Braunfelser · Weilburger Tageblatt · Nassauer Tageblatt · Hinterländer Anzeiger
Dill-Zeitung · Dill-Post · Herborner Tageblatt · Herborner Echo · Haigerer Zeitung · Haigerer Kurier
Pinnwand
Donnerstag, 13. November 2014
In Eibelshausen
Workshop in Niederdresselndorf
„Schlunz“-Autor
beim Kulturkreis
„Tafel deck dich“ Streuobstwiese
26. November im Bürgerhaus
Eschenburg-Eibelsh a u s e n ( r e d ) . Der Kulturkreis Eschenburg hat in diesem Jahr
kein übliches Kindertheater eingeladen, sondern die wohl bekannteste
Roman-Figur
aus
Eschenburg selbst: Der „Schlunz“
ist mittlerweile sogar verfilmt, und
doch hat sein aus Eibelshausen
stammender Autor noch mehr zu
bieten.
Am 26. November ist Kinderbuch-Autor Harry Voß zu Gast für
zwei Lesungen im Bürgerhaus in
Eibelshausen, Jahnstraße 3. Um
9.30 Uhr geht es gezielt für Kindergarten-Kinder um sein neues
Hörbuch „Der Engel mit dem Stoppelbart“.
Um 11 Uhr wird es für Schulkinder spannend, wenn der neue
Weihnachts-Krimi „Schmuggler
unterm Kirchendach“ zum Mit-
machen anregt. Das Angebot richtet sich vorrangig an Gruppen aus
Eschenburg und Dietzhölztal, aber
auch Auswärtige und einzelne Besucher können mitmachen.
Karten kosten 3 Euro, Gruppen-Betreuer haben freien Eintritt.
Reservierungen sind unter Tel.
(02774) 1072 oder per Email
reeh.karin@gmail.com möglich.
(Foto: privat)
In Offenbach
Am 21. und 28. November
Morgen Film im Kelterraum
Burbach-Niederdress e l n d o r f ( r e d ) . Zu zwei besonderen Koch-Workshops lädt in
einem Kooperationsprojekt der
Bezirksverband der Siegerlander
Frauenhilfen und des Diakonischen Förderkreises der Evangelischen Kirchengemeinde Niederdresselndorf ein.
Der Workshop am Freitag, dem
21. November steht von 10 bis 13
Uhr unter der Überschrift „Kartoffel, Kürbis und Co.“. Am Freitag, dem 28. November heißt es
ebenfalls von 10 bis 13 Uhr „Es
weihnachtet....“ .
Es geht darum, mit preiswerten
und frischen Lebensmitteln etwas
gemeinsam zuzubereiten, zu backen, zu essen, Freude und Spaß
zu haben.
Anmeldungen werden unter Tel.
(02736) 3259 oder per Email: si-kgniederdresselndorf@kk-ekvw.de
entgegen genommen.
Mittenaar-Offenbach
( / h b ) . Der Obst- und Gartenbauverein Offenbach lädt Mitglieder und Gartenfreunde ein zu
einem Filmabend. Morgen (14.
November) ab 19 Uhr wird im Kelterraum der Film „Karussell des
Lebens – Streuobstwiese“ gezeigt.
Der Eintritt ist frei.
In Herborn
In Netphen
Hennes Bender
Comedy am 14. November
Mission Lectures im Schloss
Heute im Theologischen Seminar
Herborn/Wuppertal
( u s ) . Die Vereinte Evangelischen Mission (VEM) lädt für heute (13. November) in das Theologische Seminar im Herborner
Schloss, Nassaustraße 36 ein.
Im Rahmen der Vortragsreihe
Beginn der Veanstaltung ist um
„Mission Lectures“ referiert Dr. 20 Uhr.
Schlachtessen
Schlachtest
GreifensteinNender o t h ( r e d ) . Zu seinem traditionellen Schlachtessen am 22. November lädt der „Verein Grillhütte
Nenderoth“ ein.
D r i e d o r f (hp). Für Samstag
(15. November) lädt der MGV
„Germania“
Driedorf
zum
Schlachtfest in die „Germania“Hütte ein.
Beginn ist um 11.30 Uhr. Die
Schlachtportionen werden in mitgebrachten Behältern auch „außer
Haus“ vergeben.
Telefonische Vorbestellungen
werden unter Tel. (02775) 1381
entgegen genommen.
22. November im DGH
Es gibt hausgemachte Wurst und
eine herzhafte Schlachtplatte. Beginn ist um 17 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus.
In Breitscheid
Schadstoffsammlung
Herbstlabyrinth
Am Samstag an drei Haltestellen
Es gibt noch einige Termine in diesem Jahr
rum Wilnsdorf, Hoheroth, von
10.45 bis 12.15 Uhr Schulzentrum
Rudersdorf, Dillenburger Straße,
von 12.30 bis 14 Uhr Busbahnhof
Niederdielfen, Augraben.
Weil immer mehr Menschen die
mobile Schadstoffsammlung nutzen, kann es zu Verzögerungen im
Fahrplan kommen. Deshalb weist
die Gemeinde darauf hin, dass ein
Abstellen an der Haltestelle nicht
zulässig ist.
Unbeaufsichtigte
Schadstoffe
sind für Dritte – also auch für Kinder – zugänglich. Es besteht auch
die Gefahr, dass mit Flüssigkeiten
gefüllte Behälter umkippen oder
auslaufen.
Darüber hinaus kann es für die
Bachs h-Moll-Messe
N e t p h e n ( j u w ) . Comedy Am Sonntag in der Pfarrkirche St. Petrus
gibt es am Freitag (14. November)
in der Georg-Heimann-Halle in
Herborn
(red).
Bachs der historisch informierten SpielNetphen.
Messe in h-Moll erklingt am Sonn- weise.
tag (16. November) um 18 Uhr in
Solisten sind Naroa Intxausti
Ab 20 Uhr wird Hennes Bender
der Katholischen Pfarrkirche St. (Sopran), Rebekka Stolz (Mezzosein Programm abspulen.
Petrus.
sopran/Alt), Andreas Karasiak
Veranstalter sind Kulturforum
Die Herborner Kantorei, als Chor (Tenor) und Michael Roman (Bass)
Netphen und NetphenEvents.
der Evangelischen Kirchenge- mit. Naroa Intxausti und Andreas
meinde Herborn eins der leis- Karasiak.
tungsfähigen Ensembles der ReEintrittskarten gibt es für 12, 16
gion, führt unter Leitung von Re- und 20 Euro in der Herborner
gina Zimmermann-Emde dieses Buchhandlung Baumann, Hauptfaszinierende Werk des Thomas- straße 97 sowie an der Abendkaskantors auf. „La Banda“ (Augs- se. Schüler und Studierende haben
burg) wird die Solisten und den freien Eintritt in der 1. PreisgrupChor begleiten. Das Orchester, pe und um jeweils 12 Euro ermäPascal Bataringaya in deutscher dessen Konzertmeisterin Gesine ßigten Eintritt in den Preisgruppen
Sprache zum Thema “Wege zur Kalbhenn-Rzepka ist, widmet sich 2 und 3.
Versöhnung – Die Rolle der Kirche in einem Versöhnungsprozess
am Beispiel Ruandas”.
In Nenderoth
MGV „Germania“ Driedorf
In Wilnsdorf
W i l n s d o r f ( r e d ) . Farben,
Lacke, Energiesparlampen - in fast
jedem Haushalt sind Produkte zu
finden, die giftige oder umweltgefährdende Stoffe enthalten und daher nicht einfach über die Mülltonne oder Kanalisation entsorgt
werden dürfen.
Damit sie fachgerecht beseitigt
werden können, organisiert die
Gemeinde Wilnsdorf zweimal im
Jahr eine mobile Schadstoffsammlung. Am Samstag, dem 15.
November 2014, ist es wieder soweit.
Drei Haltestellen steuert das
Schadstoffmobil an. Geplante Haltepunkte und –zeiten sind:
von 9 bis 10.30 Uhr Schulzent-
In Herborn
Zum Mitnehmen müssen Behältnisse mitgebracht werden.
Samstag in der Vereinshütte
Divertikulitis
Informationsveranstaltung für Patienten, Angehörige und Interessierte
Fachleute der Entsorgungsfirma
unter Umständen schwer einzuschätzen sein, um welche Art von
Abfall es sich handelt. Daher sollte die Ankunft des Schadstoffmobils unbedingt abgewartet werden.
Da der Handel verpflichtet ist,
Altöl und Altbatterien zurückzunehmen und Altmedikamente sowie ausgehärtete Altfarben und lacke über den Hausmüll (schwarze Tonne) zu entsorgen sind, werden diese Abfälle nicht mitgenommen.
Weitere Infos gibt es unter Tel.
(02739) 802-164. (Foto: privat)
B r e i t s c h e i d ( r e d ) . Seit
2009 ist die Schauhöhle Herbstlabyrinth Breitscheid für die Öffentlichkeit zugänglich und gilt als
Schaufenster der Juwelierkunst der
Geologie.
Nach dem offiziellen Ende der
Besuchersaison 2014 gibt es noch
einige Führungstermine: 1. und 2.
Advent, 30. November und 7. Dezember, jeweils Beginn um 12 und
14 Uhr. Tickets für 12 Euro (Erwachsene) und 9 Euro (Kinder).
Weihnachts- und Neujahrsfüh-
In Herborn
ADFC-Fahrradklima-Test
Die Situation in Herborn, Dillenburg und Haiger
rungen: 26. Dezember und 1. Januar jeweils Beginn um 13, 14 und
15 Uhr. Tickets kosten 9 Euro für
Erwachsene und 6 Euro für Kinder.
Karten gibt es unter www.zeitsprünge.de, Ticket-Hotline 0231
917 2290 und bei vielen Vorverkaufsstellen. Info-Telefon: (02777)
9133-21.
Foto: „Blick in die Schatzkammer“.
Do., 20. November 2014, 17:00 Uhr,
Dill-Kliniken in Dillenburg, Konferenzraum, Ebene 1
Divertikulitis des Dickdarms – Wann muss man
operieren?
Dr. med. Steffen Hahn, Chefarzt der Klinik für Allgemeinund Visceralchirurgie, Dill-Kliniken, Dillenburg
Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist
nicht erforderlich.
www.lahn-dill-kliniken.de
(Foto: Zeitsprünge Breitscheid e.V.)
In Herborn
14. November
Künstlergilde stellt aus
Von Sonntag bis 23. November in der Alten Färberei
ma-Test auf die Mängel beispielsweise hinsichtlich Radverkehrsnetz, Sicherheit, Infrastruktur und
Komfort aufmerksam zu machen.
Der ADFC-Vorsitzende appelliert
aber auch an die zufriedenen Radler: Wer den Fragebogen bislang
nicht ausgefüllt habe, weil er sich
als Radfahrer wohl fühle, könne
dies durchaus auch zum Ausdruck
bringen. „Sagen Sie es doch und
geben Ihrer Stadt gute Noten!“,
fordert Ortmann alle Rad-Nutzer
auf.
Im Lahn-Dill-Kreis soll es rund
110 000 Fahrräder geben – laut
Ortmann also mehr Räder als Autos: „In 90 Prozent aller Familien
gibt es mindestens ein Fahrrad“,
weiß er: „Da sollte es doch auch
gelingen, die Mindestzahl von 50
Bewertungen zumindest in den
Städten Haiger, Dillenburg und
Herborn noch zu erreichen.“
Zum Fahradklima-Test gelangt
man unter www.fahrradklimatest.de, weitere Infos dazu gibt es
auch auf der Seite des ADFCKreisverbands Lahn-Dill unter
www.adfc-lahn-dill.de.
Foto: Der Fahrrad-Übergang
bei Herbornseelbach kurz vor der
Bundesstraße B 255 zwischen Burg
und Seelbach liegt in einer unübersichtlichen Kurve. Abhilfe
könnte laut ADFC hier ein Radwegübergang in unmittelbarer Nähe der Bundesstraße schaffen.
(Foto: Ortmann)
Tickets: 0 64 41/ 50 19-0
Einlass 19.30 Uhr, Preis: 14 €
H e r b o r n ( k l k ) . Die Künstlergilde Herborn (Foto) lädt ab
Sonntag (16. November) wieder eine Woche lang zur Jahresausstellung in die „Alte Färberei“ (Haus
der Vereine, Mühlbach 5-7) ein.
Sechs heimische Künstler aus
dem Kreis der Künstlergilde und
ein Gast zeigen bis zum darauffolgenden Sonntag (23. November), was sie im vergangenen Jahr
geschaffen haben.
Ob Bleistift- und Feder-Zeichnungen oder Aquarell-, Pastell- und
Ölmalerei oder Plastiken und
Skulpturen – die bei den Ausstellungen der Künstlergilde Herborn
dargestellte Schaffensbreite und
künstlerische Vielfalt ist auch bei
der 31. Auflage der Jahresschau
groß.
Sie wird am Sonntag mit einer
Vernissage eröffnet, die um 15 Uhr
mit der Begrüßung durch Bürgermeister Hans Benner beginnt. Den
einführenden Vortrag übernimmt
Peter Stoll, der auch Werke seiner
kürzlich verstorbenen Ehegattin
Eveline Stoll zeigen wird.
Auf den drei Etagen der „Alten
Färberei“ finden sich zudem die
jüngsten Werke von Karin Hudel,
Helmut Kindermann, Hannelore
Kratz, Ernst Tropp und Mikhail
Ustaev. Als Gast ergänzt der Beilsteiner Bildhauer Marcus Thorn,
ein ehemaliges Mitglied der Gilde,
die Schau, die nach der Eröffnung
noch bis einschließlich Sonntag,
dem 23. November, zu sehen ist.
Geöffnet sind die historischen Räume der „Alte Färberei“, täglich von
14 Uhr bis 18 Uhr.
Der Eintritt ist frei.
(Foto: Kordesch)
15. November 2014, ab 10 Uhr
Von Privat an Privat !
SKI-BASAR
Platzreservierung unter: 0 64 41/ 50 19-0
Sport- und Modehaus Kaps KG
P
Kostenlose
Parkplätze
direkt am Haus!
Solms - Oberbiel
Altenberger Straße 3
Tel.: 0 64 41- 50 19 - 0
Mo.- Fr. 10 - 20 Uhr
Sa. 10 - 18 Uhr
www.sporthaus-kaps.de
Irrtümer und Druckfehler vorbehalten.
H e r b o r n ( k l k ) . Wie fahrradfreundlich sind die Städte und
Gemeinden im Lahn-Dill-Kreis?
Das will des Kreisverband LahnDill des Allgemeinen Deutschen
Fahrrad-Clubs (ADFC) herausfinden.
Der vom Bundesministerium für
Verkehr und digitale Infrastruktur
geförderte „ADFC-FahradklimaTest 2014“ ermöglicht den Teilnehmern eine anonymisierte Stellungnahme zur Situation der Radfahrer in Herborn, Dillenburg und
Haiger.
Noch bis Ende des Monats kann
man anhand der Eingabe seiner
Postleitzahl zum Stimmungsbild
beitragen. Bei Städten unter 100
000 Einwohnern müssen mindestens 50 Bewertungen abgegeben
werden, so ADFC-Kreisvorsitzender Gerd Ortmann: „Einzig die
Radfahrer aus Wetzlar haben bisher in ausreichender Zahl von der
Benotung der Stadt Gebrauch gemacht“, bedauert er.
Aus der Kreisstadt stammen 55
Einträge. Aus Dillenburg haben
bislang erst acht und in Herborn
16 Radfahrer ihre Beurteilung online abgegeben, erklärt Ortmann.
Aus Haiger liegt noch gar keine
Meldung vor. Vereinzelte Voten
gibt es auch in Dietzhölztal, Greifenstein und Sinn.
Ortmann ruft dazu auf, sich die
sechs Minuten Zeit zu nehmen und
seine Stadt mit dem Fahrradkli-
Fundgrube
Donnerstag, 13. November 2014
Stellenmarkt
Es kann nur einen geben...
Umzüge & Transporte
zu günstigen Festpreisen
Stellenangebote
Aßlar, Loherstraße 22
☎ (0 64 41) 95 23 00 · Fax 2 10 02 50
Mtl. 50 bis 590 dazu verdienen!
Durch Werbung auf Ihrem Auto. ✂✄☎
Mietgesuche/Pachtgesuche
Suche Aushilfen für Weihnachtsmarkt
in Wetzlar vom 27.11.-30.12.2014. ✁
✂✄☎✆✝✞✆✟✆✟✟☎
Mietgesuche verschiedene
✆✝✞✟✠✡☛✠☞ ✁ ✌✍✎✏✍✑✍✒✓✔✔✔✔
Stellengesuche
✁✂✄☎
✝✞✟✠✡☛✝✂ ✁☞✌✟✟✍✂✎✏✂✟✑✒✟✡✌✝✂ ✓✒✑ ✔✂☎✡☛✕☛✖
✗✌✟✍✘✂☎✏✂☎
✝✂✘✂☎✙✚☛✎✄✛
✜✢✣✣✣✤✥✦✢✧✣★ ✒✍✂☎ ✜✦✣✩✤✪✧✜★✥✦★
Haushaltsauflösung + Entrümpelung
– GUT UND GÜNSTIG! –
Rufen Sie an: 01 62/7 74 40 29
Gelernter Fliesenleger, langLÀhrige
Berufserfahrung sucht #rbeit auf 450
Basis. 0157/72511659
Fliesenleger übernimmt Fliesenarbeiten, „von privat“. ✁ ✂✄☎☎✆✝✞✂✟✟✟✠
Altenpflegehelferin sucht 5telle als 24h
Betreuerin. 0152/10838966
Immobilien
Immobilienverkauf
Einfamilienhaus
in
Gladenbach5tadtmitte von 2rivat zu verkaufen. 130 m2,
6 Zimmer, Küche, Dusche + WC, GÀsteWC, 1G-Balkon, EG-Terrasse und Garten
mit 5chuppen. Kfz-5tellplatz. Teilsaniert
bzY. renoviert und zur Zeit vermietet. 2reis
8*B 75.000 . 0163/ 9873206 #nschauen
lohnt sich.
Bad
Laasphe-OT,
gut
junior
www.umzuegestey.de
✂ ✄☎✆✆✝✞✟
✠✡☛☞✌☞✍ ✎✏✞ ✑ ✒✝✞✓✡☞✝☞✔ ✕✖ ✓✡✎✡✞✗ ✡✘✝✞
✖☎✓ ✙✌✆ ✚✛✜✚✛✜✢✚✛✣✜ ✁ ✚✛✣✢✤ ✢✢ ✥✛ ✛✛ ✂✦
Wir suchen in Herborn ✂ ✄☎✆✆✝✞✟
✠✡☛☞✌☞✍ ✎✏✞ ✑ ✒✝✞✓✡☞✝☞✔ ✕✖ ✓✡✎✡✞✗ ✡✘✝✞
✖☎✓ ✙✌✆ ✚✛✜✚✛✜✢✚✛✣✜ ✁ ✚✛✣✢✤ ✢✢ ✥✛ ✛✛ ✂✦
Wir suchen in Herborn
Achtung! Spanndeckenmontage:
✔☛✂☎✡✂✑
Wetzlar
Vom 27. Dezember bis zum 3. Januar mit der Sportjugend Hessen
Silvesterfreizeit in der Schweiz
F r a n k f u r t / M ( r e d ) . An
Jugendliche zwischen 16 und 19
Jahren richtet sich die Silvesterfreizeit der Sportjugend Hessen in
Engelberg/Zentralschweiz.
Die Teilnehmer wohnen in einem Gruppenhaus am Fuße des Titlis im Herzen des Wintersport-paradieses
Angel-Moutain
auf
schneesicheren 1800 Metern. Das
Gebiet ist nur über eine Gondelbahn erreichbar, und die Pisten beginnen direkt vor dem Haus. Hier
unterrichten erfahrene Sportju-
gend-Betreuer Ski- und Snowboard und organisieren auch das
Rahmenprogramm mit großer Silvesterfete Die Reise kostet mit
Busfahrt, Unterkunft inklusive
Verpflegung, Ski- und Snowboardkurse und Skipass 550 Euro. Die
Skiausrüstung kann direkt im Haus
ausgeliehen werden.
Anmeldungen unter Tel. (069)
6789-269, per E-Mail: SHeuser@sportjugend-hessen.de oder
online:
www.sportjugend-hessen.de.
Verleihung des
Jugendpreises
Morgen bei der Sportjugend
W e t z l a r ( r e d ) . Die Stadt
Wetzlar verleiht den mit 1500 Euro dotierten Jugendpreis Minneburg am morgigen Freitag (14. November) ab 19 Uhr in der Sportund Bildungsstätte der Sportjugend Hessen in der Friedenstraße
99.
Die Preisverleihung findet im
Rahmen des Jahresrückblicks aller
Beteiligten bei den Veranstaltungen von Oster- und Sommerferienprogramm, Weltkindertag und
Kinderkulturtagen statt.
Senioren Union Lahn-Dill Süd
Mitgliedertreff
Am 17. November in Wetzlar
W e t z l a r ( r e d ) . Für Montag, den 17. November lädt die Senioren-Union Lahn-Dill Süd zur
Mitgliederversammlung mit Neuwahl des Vorstandes ein.
Beginn ist um 18 Uhr im Wetzlarer Restaurant „Grillstuben“,
Stoppelberger Hohl 128.
renoviertes
✂✄☎✆✝✞✟✄☎✠✡ ☛✄☞ ✌✍✎✏✑ ✒✓✔☞✡ ✕ ✖✓✆✝✗✆✘✙✚
✛✆✞✡ ✜✡✌✕✟✄ ✢✝✣✞✔✄✞✗ ✤☎ ✥✆✝✦☞
✁
✎✜✧★✩★✪✌✫✬✬✫
Odersberg, 3-Fam.-Haus✁ ✄☎✆✝✞✟✠✡✠✝✞☛✁
☞✌✍ ✄✎ ✏☎✑✟✒✓✔✕✑✝✁ ✖✍✖ ✄✎ ✗✞✘✟✆✒✓✔✕✑✝✁
✙✚ ✛✌✖✜✍✍✍✁✢✣✜ ✍✛✤✍✥✦✌☞✌☞✧☞✧
Wetter, Einfamilienhaus mit EinliegerYohnung, 230 m2, gr. Garage, 250.000 .
06423/ 926493
Gewerberäume
Vermietung an
Kfz-Kennzeichen-Hersteller.
Die Christoph Kroschke GmbH vermietet
einen Raum zum Vertrieb von Kfz-Kennzeichen im Auto-Service-Park Wetzlar.
Anforderung der Vergabeunterlagen per
E-Mail bei martina.malchow@kroschke.de
oder Fax-Nr. 04102804-214. Angebotsabgabe bis zum 11. 12. 2014 an die Christoph Kroschke GmbH, 22926 Ahrensburg.
Immobilienankauf
Wir kaufen Ihre
Immobilie
sofort o. bewerben sie bundesweit.
☎ 0 66 25-18 20
15. November, Niederweidbach: Die Eltern des Kindergarten „Marienkäfer“ laden von 14 bis 16.30 Uhr
zumFlohmarktmitWarenrund umsBabyundKind insDorfgemeinschaftshaus ein.
16. November, Mengerskirchen: Zu einem Spielzeugbasar lädt die Elterninitiative „Micky Maus“ von 13
bis14.30Uhr insSchlossein. Anbieternummerngibt's unterTel. (06476 )915814.
16. November, Eisemroth: Die Siegbacher „Rabenmütter“ veranstalten von 13.30 bis 15.30 Uhr einen
Spielzeugbasarim Bürgerhaus. Etikettenfür Verkäufergibt's auf www.rabenmuetter-siegbach.jimdo.com.
16. November, Rechtenbach: Die Kitas „Leuchtturm“ und „Baumgarten“ laden von 14 bis 16 Uhr zu einer
SpielzeugbörseinsBürgerhaus ein.Teilnehmernummerngibt's unter Tel. (06441)4479484.
16. November, Weilburg: Das Organisationsteam „Basar Heilig Kreuz“ veranstaltet von 14 bis 16 Uhr einen vorweihnachtlichen Spielzeugflohmarkt im Pfarrsaal der katholischen Kirche Heilig Kreuz (Frankfurter
Straße8). Tischekönnen unterTel. (06471) 42394reserviertwerden.
16. November, Dillenburg: Der Förderverein des Kindergartens „Am Zwingel“ lädt von 13.30 Uhr bis 16
Uhr zum Spielzeugbasar ins evangelischen Gemeindehaus am Zwingel ein. Verkaufsetiketten gibt's per EMailanspielzeugbasar@magicparadise.de oder unterTel. (02771) 2650234.
21. November, Ernsthausen: Der Kindergarten lädt zum 6. Spielwaren- und Kinderbücher-Basar von
19.30bis21.30 Uhrins Bürgerhausein.Weitere Infosgibt's unterTel. (06472) 8609.
22. November, Herborn: Der Skiclub Höllkopf Driedorf lädt gemeinsam mit dem Herborner Sporthaus
Link von 11 bis 14 Uhr zum Skibasar auf den Parkplatz beim Sporthaus ein. Wer etwas verkaufen möchte, kann
ab 10 Uhr gebrauchte Wintersportartikel gegen eine Gebühr (zwei Euro je Artikel) abgegeben und zum Verkaufanbieten lassen.Vonden verkauftenArtikelnwerden 10Prozent desVerkaufspreises einbehalten.
22. November, Kröffelbach: Der Elternbeirat des Kindergartens „Abenteuerland“ veranstaltet von 14 bis
16 Uhr einen Spielzeug-Basar im Dorfgemeinschaftshaus. Es werden auch Bücher für Erwachsene angeboten.Einlassfür Schwangeremit Mutterpass ist ab13.30 Uhr.
Der LDA verlost elfmal ein Gutscheinbuch für die Lahn-Dill-Kreis-Region und Umgebung
Zweimal genießen, aber nur einmal bezahlen
Für 13,95 Euro gibt's 81 Gutscheine aus den Bereichen Gastronomie, Freizeit und Wellness
Sparfüchse aufgepasst:
Eine geballte Ladung an
Genuss-Momenten bietet
die „Schlemmerreise mit
Gutscheinbuch.de LahnDill-Kreis
&
Umgebung“.
Der Gastro- und Freizeitführer enthält insgesamt 81 2für1- und WertGutscheine für Restaurants, Freizeit, Wellness,
Shopping und vieles mehr.
Ob ein leckeres Abendessen, eine entspannende
Ganzkörpermassage oder
einen schönen Tanzkurs:
Die „Schlemmerreise mit
Gutscheinbuch.de LahnDill-Kreis & Umgebung“
lädt dazu ein, neue Highlights und Geheimtipps der
Region zu entdecken.
Restaurants spendieren
oftmals das zweite Hauptgericht, beim Wellness
muss der Partner für die
Anwendung nichts bezahlen, im Theater ist die zweite
Eintrittskarte gratis und beim
Shoppen winken Rabatte.
Mit den den 45 Gastronomie- und
36 Freizeitgutscheinen lassen sich
mehrere Hundert Euro pro Buch
sparen. Bereits mit dem zweiten
eingelösten Gutschein hat sich die
Anschaffung meist schon gelohnt.
Das Gutscheinbuch für den
Lahn-Dill-Kreis (ISBN: 4 260328
051900) ist ab sofort bis zum
31. Januar 2016 gültig und
zum Jubiläumspreis von
13,95 Euro statt 18,95 im
Handel,
online
auf
www.gutscheinbuch.de oder
über die gebührenfreien Bestell-Hotline (0800) 22 66 56
00 erhältlich. Bei telefonischen und Onlinebestellungen bitte Code JUBEL
eingeben, um das Buch für
den Jubiläumspreis zu erhalten.
Der LAHN-DILL-ANZEIGER verlost in dieser
Woche elfmal ein Exemplar „Schlemmerreise mit
Gutscheinbuch.de
LahnDill-Kreis und Umgebung“.
Wer teilnehmen möchte,
braucht lediglich eine frankierte Postkarte mit dem
Stichwort „Gutscheinbuch“
an folgende Adresse zu senden:
LAHN-DILL-ANZEIGER, Elsa-BrandströmStraße 18, 35578 Wetzlar.
Einsendeschluss ist am Montag (17. November). Die Gewinner werden in der nächsten
Ausgabe bekannt gegeben.
Anzeige
Der Lahn-Dill-Anzeiger hat in dieser Woche dreimal ein Caramba-Winter-Pflegeset verlost
Gut vorbereitet in den Winter
Für Autofahrer wird es höchste Zeit, den vierrädrigen Untersatz winterfest zu machen
Der Winter steht vor der Tür
- höchste Zeit das Fahrzeug gegen Frost, Schnee und Nässe wetterfest zu machen.
Mit professionellen Produkten
bringt auch der Laie sein Auto
durch die kalte Jahreszeit. Caramba, der Spezialist für Reinigung, Wartung und Pflege, hat
sie im Programm.
Um seinen Lesern in punkto
Winter-Autopflege auf die Sprünge zu helfen, hat der LAHN-DILLANZEIGER in dieser Woche dreimal ein Caramba-Winter-Pflegeset plus limitierte Nostalgiedose des legendären Caramba Super Plus in einer edlen Holz-
schatulle verlost.
Gewonnen haben:
Ute Fischer (Dillenburg), Katharina Freund (Herborn) und
Karola Walther (Wetzlar).
Herzlichen Glückwunsch! Die
Pakete sind bereits auf dem Weg.
Immobilien-Sofortkauf.de
Vermietungen verschiedene
Marburg-Haddamshausen, sehr schöne,
sonnige 3-Zimmer-DG-Wohnung in ruhiger
Lage mit unverbautem Blick in die Natur ab
sofort zu vermieten, zzgl. Küche, Bad und
Gartenterrassenmitbenutzung für 450 KM+
100 NK
Herbornseelbach, 2 ZKB, ✁✂✄☎✆✝✝✞✟✠✡☛
✌✆✝✝✆✞✞✟✠✡☛ ✍✎☛ ✏✟✞✞✑✆✞✆✒✞✆✑☛ ✄✆✓✔ ✍✑✕✖✟✕✖☛
✗✘ ✡✙☛ ✌✚ ✛✘✜ ✢ ✣ ✤✌ ✣ ✥ ✚✚✌☎✔☛ ✟✂
✦✔✦✥✔ ✧✠ ★✆✞✡✑✆☎✆✕✔ ✩✦✗✩✪✛✫✬✩✦✫✗ ✟✂ ✦✭
✮✯✞
Altenkirchen-Hohenahr DG-Whg. in
ruh. Lage, 130 m2, geh. #usstattung, 4 ZKB
mit Wa/Du, GÀ.-Bad m. Du, #bstellr., gr.
Balkon mit Weitblick
06462/2149 o.
0175/9315585
Edingen, ruhige Ortsrandlage,
✁
✄☎✆✝
✞✟ ✠✡✝ ☛☞ ✠✆ ✌✍✎✎☎✏ ✑✒✓ ✔ ✄✕✖✝ ✗✏✆ ✘✙ ✠✡✝
☎✠
✚☞
✠☎✛
✢✑✣✤✥✣✆
✖✏✜✢✍✒
✤✑
✦✧✣✠✆✝
✟✁✙✙✁★✩✪✔✁✘✫ ✍✓✆ ✟✬✙✟★✘✩✁✘✬✪✞
Herbornseelbach, Ortsmitte, ✂✄☎
✆✝✞✟✠ ✡☛☞✌✌✍✌✎☛✏✠ ✑✎✞☞✒✒✎✓✔✠ ✕✖✗✠ ✘✙✙✔✚✠
✗✛ ✜✢✣✠☎✤ ✥ ✦ ✛✛ ✗✧ ✎★ ✙✘✟✙✦✟✦✙✘✣
✁ ✎★ ✘✩ ✪✝✒ ✙✘✫✙✬✜✭✮✙✘✭✫
Braunfels, 5 Zimmer, 2 Bäder, ✂✄ ☎✆✝✞✟✠
✂✡☛
✚✚✛✏✄
☞✌✠
✍✎✏✏✎✑✑✒✓☞✠
✜☞✏✒✛✎✕
✔✒✑✆✎✕✠
✓✕✢
✍✣
✍✖
✚✓
✗✡☛✠✘✙
✤✎✑☞✥✎✆✎✕✄
✁ ☛✂✦☛✧ ★✡ ✗✗✗ ✦✡
Sinn-Fleisbach, 4 ZKB, EG,
✂✂✄ ☎✆✝
✞✟✠✡☛☞☞✌ ✍✎ ✏✑✠✒✓✔✎✝ ✕☛☞☞☛✔✝ ✖✑☞✗✘✙✝ ✚☛✔✔✎✝
✛✡☛☞☞✜☞✎✝ ✑✟ ✂✎✂✎✂✢ ✣✍ ✤☛✔☎✎ ✕✥ ✢✢✄ ✦ ✧ ★✕
✧ ✕✚✎ ✁ ✄✩✪✪✩✌✢✫✩✢✬✢ ✘✭✎ ✄✂✪✮✌✂✮✩✩✬✩✯
Wettenberg-Wißmar, schöne 2-Zi.-Whg.
m. gr. Terrasse, Garage, u. Carport, 1rtsrandlage, 57 m2, 600
Yarm
0157/
32403273
Gesamtauflage
mit MAZ-Verlag:
430 024
Exemplare;
Auflage Wetzlar/
Weilburg: 82 582
Exemplare;
Ausgabe
Dillenburg:
51 228
Exemplare.
Braunfels: ✂✄☎✆✝✞✟✠✡✄ ☛☞✌✟☎☎✄✍ ✎✏
✑✒✡✓✔✓✂✕ ✖✗✘✕ ✝✄✟✞✙✄✟✚✄ ✖✗☞✛✠✡✍✜✓✢✄✕
✗✣✤✕
✑✥✕
✘✧
✦✒✂✂✟✣✕
★✩✪✕☞✫
✁ ✪✬★★✭✮✯✰★✪✰
Waldsolms,
✍✏✔✓
✠✕✖✗✘✖✗✟
✂ ✄☎✆✝✞✟ ✠✡☎✟ ☛ ☞✌✍✎✏✑✑✒✓✟
☛✚
✙✘✓
✣✌✏✒✤✘✙✥✎✆ ✦✣✤✍✏✕✎✏✟
✛✜
✢✏✒✒✘✍✍✏
✎✏✕✑✍
✧✘✒✎✏✖✖★✎✩★✖✗ ✜✪✗✫
✑✕✙✥✓ ✬☎✭✫✦✎✏✑✑✔✑✘✎✩✟ ✁ ✮✯✮✰✚✆ ☛✱ ✮☛ ☞✡
Blasbach kl. Einfamilienhaus,
✁✂✄☎✆
✝✞✟✠✞✡ ☞✌✡✍ ✎✏ ✑ ✒✟✠✠✞✡✏ ✓✔✕✝✞ ✠✟✌ ✖✟☎✆
✗✂✄✘✔✕✝✞✏ ✙✂✚✏ ✘✛✍ ✜✂✡✌✞☎✏ ✓✢ ✣✤✥✏✆✦✏ ✂✗
✧✍★✍★✥✧✑ ✩✄ ✪✞✡✠✟✞✌✞☎✍ ✥✧✤✫✆✫★★✎✑★✤
Eschenburg-Eibelshausen, 3 ZKB, ✁✂✄
✆✝ ✞✟✠ ✡✂☛☞✌✍✠ ✎✏✂✑✒✍✓✔✑✄✠ ✕✖✖✄✗✘ ✙✚ ✛
✜✙ ✛ ✢ ✚✚ ✙✣✄ ✤✥✒✦ ✂✧ ★✌✩✌✥✏✄ ✖✪✝✆✫
✬✆ ✬✢ ✭✖ ✬✮ ✧✒✦ ✯☛✏✰✑✄
Reiskirchen (Gi), helle 3 ZKB, 80 m2,
EBK, Du + Wanne, Terr. + Garten, Keller,
Carp., 490 KM + NK + 2 KM KT, sof. frei,
0171/6057834
Herborn, Zentrumsnah, ✁
✄☎✆ ✝✞✟✠✡ ☛☞✡
✌ ✍✎✏✏✎✑✒☎✓✔✕✎✆ ✍✖ ✁✁✗✡✘✙ ✌ ✚✍ ✌ ✛ ✖✖
✍✜✆✡
✢✣✤
✥✣✒✓✔✕
✦✜✎✏✏✧✏✢✜★✆
✗✩✪✛✫✩✝✬✭✗✮✪
Heuchelheim, 2 ZKB, Balkon, 2kY#bstellpl., 680 Yarm + 2 MM KT, ab
1.1.15 evtl. früher. 0641/ 58776740
34
Fundgrube
Donnerstag, 13. November 2014
Verkäufe
Verkäufe
16.00
Kuchenarbeitsplatten
– 100 Dekore ab Lager! –
Fa. Graulich · auf den lüppen 11
herborn-hörbach · tel. 02772/53964
www.worktops.de
Garagenflohmarkt am 16.11.14 ✁✂
☎✆✝✞✟✠ ✡☛✟☞✁✌✍✎ ✏✑✟✒ ✁✓✓☛✔✕ ✖✁✗☛✘✙✚
✛☛✟✟☛✘✙ ✌✘✒ ✜✑✘✒☛✟☞✓☛✑✒✌✘✢✚ ✖☛☞✣✁✟✎✑☞☛✓✚
✤✥✑☛✓✦☛✌✢✚ ✧★✂☛✓ ✌✘✒ ✌✘✒ ✌✘✒✠ ✩✒✟☛✔✔☛✕
✪✑✘✔✎☛✟✏☛✢ ☎✫✚ ✖✑✓✓☛✘✂✌✟✢
Alles muß raus: HHA, ✂✄☎☎✄✆✝ ✞✟✠✡☛✆☞✄✝
✞✄✡✌✍✟✄✝ ✎☛✏✟✠✄✝ ✑✒✄✍✓✔✆✕✝ ✖✄✒✒✄✡✝ ✎✄✡☞✗
✘✄✔✕✝ ✂✙✟✠✄✡ ✔✌✚✛ ✜✢✆✆✄✡✏☎✣✕✝ ✣✤ ✥ ✦✠✡✛
✑✍✡✏✟✠✣✟☞✄✡✏☎✡✛ ✧✝ ✂✍✄✓✄✆☞✢★✩✗✑✢✚✤✣✟✠✛
✁ ✪✫✬✫✭✮ ✥✪ ✥✪ ✥✫
5,5 SRM ofenfertiges Brennholz (v.
Stamm), Bu. o. Ei., 1 J. alt, o. frisch. 380 .
Anfuhr mögl. Von Priv. 0171/3835710
Langlaufski für Sie und Ihn✁
✄☎✆
✝✞✟✠✟✡☛ ☞✌✍ ✎✏ ✠✍ ✑✒✁ ✓✔☛✕✆☎✓ ✖✠ ✗✡✌✘✙✠✚✡☛✍
✛✜✎✎✢✣✤✥✜✥✒✎✢ ✙✦ ✢✤ ✧✟✌
Antiquitäten/Raritäten
✞✄☎✌✍✂✎✏ ✑✄✌✝✄✒✓✄ ✔✏ ✕✍✠✠☞ ✖✗☎✄✠ ✔✏ ✘✄✙✏
✖✗☎✄✠☞
✚✛✠☛✄✠☞
✜✂✂✄☎
✁☎✝
✌✒✗✣✔✒✓☞✤✟✂✘✥✦✍✂✎✄☎✌✒✗✣✔✒✓☞
✞✟✠
✚✟✘✄✢
✕✜✗✠✧✟✂✘☞
☛✜✗✂✄ ✎✜☎ ✞✟☎ ★☎✝ ✩✪✫✬✫✢✭✮✯✯✮✰✯ ✜✏✱✲
Garten/Landwirtschaft
Brennholz Buche/ Eiche/ Esche,
aDsolut trocMGn, in 33 cm ofGnfGrtig gG
schnittGn. Von Rrivat liGfGrDar aD 3 S4/.
041/ 340115
☎✄✟✏ ✞✌✍ ✝✆✞✑ ✒✆✟✓ ✔✌✍✆✑✂✆✑✠ ☎✄✔ ✏✟✆✞ ✏✕✟ ✆✞✑
✑✆✖✆✔ ✗☞✕✌✂ ✞✔✘✙ ✚✌✍ ☞✆✛✆ ✞✑ ✜✆✢✟☎✑✆✘✆✑
✣✆✟✍✤☞✘✑✞✔✔✆✑✠ ✔✢ ☎✄✔✔ ✞✌✍ ✚✍✟ ✆✞✑ ✔✢✟✜✆✑✥
✏✟✆✞✆✔ ✦✆✛✆✑ ✄✑ ✝✆✞✑✆✟ ✧✆✞✘✆ ✛✞✆✘✆✑ ✂✄✑✑✙
★✄✟✘✑✆✟✩✆✟✝✞✘✘☞✖✑✜ ✁☎✆☞✍✆✞☎ ✪✫✬✪✭✥
✮✮✯✯✰✱✯
✁✂✄☎✆✝✞ ✠✂✡☛☞✌✍ ✠✝✎✆ ✂✡ ✏✝✂
3er u. 2er Ledercouch, crGmG, \us. 380 9aschmasch.
Bosch
5
-Øhl
)GfriGrMomDi Bosch 5 . 041/33353 oF.
0151/ 5483133
Bauen & Wohnen
www.parkett-diessner.de
Gerüst 1,70, 0172-9565810 gewerbl.
Musikinstrumente
Yamaha Klavier Eiche hell, Preis VS.
✁ ✂✄☎✆✝✞✟☎✟✂✂✂ ✠✡☛ ✂☞☎✌✞✍☞☎✌✎✌✝
Sonstiges
Bandscheibenfederkernmatratzen nGu
1vR 140/200 0P 34 fØr 12 2 Z
0/100/200 fØr LG . BringGn mögl. 0177/
587721
Heizöl, MaufG 4GstDGstÀnFG fØr Rrivat
(ADholung). 6Gl. 0170/ 75542
Ankauf
Achtung Info SammlGr sucht PGl\G
LGglichGr Art, /oFGschmucM, 7hrGn, <inn
unF BGstGcM, )olFschmucM, \ahlG Dar unF
fair, sGhr sGriös von Privat 0181/435535
auch 9ochGnGnFG
Suche gebrauchte %ouchgarnitur .
(orm, mit SchlaffunMtion, PolstGr, o.
.GFGrgarnitur in EichGgGstGll, EichG rusti
Mal, altFGutsch, AntiMG /öDGl oFGr MomRl.
*aushalt. 0404/287 o. 010/774254
Tierheim Wetzlar
✑✝✂✎✂ ✄✒✓ ✏✂✞ ✂✔✡✆✂✞ ✁✕✝☛✖✍ ✂✝✞☎✄✕ ✗☛☞☎✂✆✘
Verschiedenes
Regenwasser - Zisterne preisgünstig.
Fa. Elias ✁ ✂✄☎✆✝✞ ✟✠ ✡✆ ☛✆
Reisen/Erholung
✆✂✔✕✝✞✠✂ ✝☎ ✁✄✒☛☞ ✓✙☞✕✂✞✍ ☎✝✆ ✚✝✔ ✄✒✓ ✛✜✕✖✂
✡✝✂✎✂✞ ✡☛☞✢✂✎✂✞✍ ✎✂✝☎ ✣✄✞✤ ✒✞✏ ✡☛☞✥✞✂✔
✦✒✡✝✖✌ ✦✥☛☞✆✂✡✆ ✚✒ ✂✡ ☎✝✆ ☎✝✔ ✠✂☎✂✝✞✡✄☎
★✄✔✆✞✂✔✩✂✔☎✝✆✆✕✒✞✠
✪✏✂✕☞✂✝✏ ✫✬✭✫✮✘✯✯✰✰✱✲✰
Markus 48 J. ✁✂✄☎✆✝✞✟✝✞ ✡✝☛☞✌✍✝☎✝✄✎ ✏☞✌
✑✝✒✝ ✡✂✄✓ ✂✑✑✝✍✄✝ ✍✄ ✔✝✍✄✝✔ ☛☞✌✕✄✝✄ ✁✂✖☛✗
✆✝✄✄ ✍☞✌ ✂✒✝✄☎☛ ✄✂☞✌ ✁✂✖☛✝ ✟✘✔✔✝ ✙✝✌✑✝✄
✔✍✞ ☎✂☛ ✚✛✞✂✌✑✝✄ ✖✄☎ ☎✍✝ ✜✢✞✔✝ ✝✍✄✝✞ ✑✍✝✒✝✄
✣✞✂✖✗ ✡✝✞✄✝ ✂✖☞✌ ✔✍✛ ✤✍✄☎✝✞✄✎ ✥✂✞✛✄✝✞✦✝✞✧
✔✍✛✛✑✖✄✡ ★☎✝✑✌✝✍☎ ✩✪✫✩✬✧✭✭✮✮✯✰✮
Alleinsein
ist
nicht
schön,
✁✂✄☎
✝✞✟✠✡☛☞ ✌✍✎☎ ✌✍☛✡☛✏✄ ✑☛✡✒✟✄☎ ✓✍✎✎✔ ✕✖✗✘✙✚
✛✔✜✒✄☎ ✠✍✔✒✎ ✢✍✔ ✣✡✎✤✜☎ ✥✔✍✝✔☛☎ ✦✡☛✏✔☛
✧★✩✠✪✔✝✎✔✜✫ ✬✭✞✟✎✔ ✔✍☛✔☛ ☛✔✎✎✔☛☎ ✮✔✯✌✠✄☎
✬✰✒✍✠✔☛ ✛✔✜✜☛☎ ✣✥ ✬✍✎ ✣✍✪✔✡✤ ✌✱✜ ✑☛✎✔✜☛✄
☞✔☛☛✔☛ ✠✔✜☛✔☛ ✏✤✬ ✥✔✢✔☛☎ ✲✡✞✟✔☛ ✤✄ ✢✡✝
✲✔✒✔☛ ✮✔☛✍✔✳✔☛✄ ✴✑✖✖✘✕✵✚
✁✂✄☎✄✂✆✝✄✞ ✠✡✄☛✂ ☛✂☞✌✝✂☞✂✄✂
✍✝☎✎✂✞ ✏✑✒✆☎✌✝✓✔ ✡✄✕ ✖✕✆✂☎☎✞ ✏✡✓✔☎ ✗✔✄ ✘✙✆
Nordsee/Dornumersiel, Momf. (G*s, 28
PGrs., 0ÀhG /GGr BaFGstranF, SonFGr
RrGisG, ProsRGMt. 0201/21215 YYY.haus
silMG.FG
Unterricht
Führerschein
ohne Alltagsstress im
Urlaub
Ausbildung in allen Klassen
Behindertenschulung · Sportbootschule
www.fahrschulebecker.de
Telefon: 0 64 41/2 09 39 14
Aus- und Weiterbildung für Berufskraftfahrer
☛✂✚✂✝✄✏✖✚✂ ✛✄☎✂✆✄✂✔✚✡✄☛✂✄✜ ✗✓✔ ✎✖✄✕✂✆✂
☛✂✆✄✞ ✌✂✝☞✂ ✕✝✂ ✢✂✂ ✡✄✕ ✕✖✏ ✣✂✂✆✜ ✤✖✆☎✄✂✆✥
✦✂✆✚✝☎☎✌✡✄☛ ✧✕✂✌✔✂✝✕ ★✩✪★✫✥✬✬✭✭✮✯✭
Ich, 47 mit Kind, suche dich…möchte
mich neu verlieben. Bist du naturverbunden,
tierlieb, und romantisch, dann melde dich.
Ich freue mich auf Zuschriften mit Bild u.
✁✂✄☎☎✆✝✞✟
Suche Lebensgefährtin, ✁✂✄☎✆ ✞✟ ✠✡☎ ☛☞
Einzelnachhilfe zu Hause
Für alle Fächer, Klassen u. Orte
Über 150 erfahrene Nachhilfekräfte
(06441) 2090 935
(02771) 265 116
www.abacus-nachhilfe.de
✌✍✎✆☎✏ ✟✡✄ ☎✡✑☎✒☎✟ ✁✞✄✓✔ ✕✍✖☎ ✕✍✞✗ ✘✓ ✙✡☎
✘✓✎✒☎✒ ✚✛✒✒✄☎✒✏ ✁✒✆✞✜ ✖✡✄✄☎ ✍✖ ✢✣ ✤✎✆✔
☞✥☛☛✥✦✧✥★✥✣
Kindertanz ab 4 Jahre
Ballett
ab 7 Jahre
Dienstag : 14.45h und 15.45h
Mit Tanzpädagogin Charlotte
Stephan, Tanzstudio Nauborn
Tel.: 01 70-3 02 65 12
Tiermarkt
David Brown 885 mit (rontlaFGr unF
/ÀhYGrM, PrGis VB 003/114
Polstergarnit. grØn, 7Sit\, gut Grh.,
-ØchGnschr. u. tisch 50Gr JahrG, Fiv.
-lGinmöDGl D. .auDach MostGnl., Dis 15.11.
0151/15840001
die ein neues Zuhause suchen!
215 Landser Hefte ✁✂✄ ✆✝✞ ✟✠ ✝✡ ☛✁☞✡✝✞✌
✍✂✎ ✝✡☞✁✏✎✝✞ ✑✒ ✓✁✔✝✎ ✕✂ ✖✝✡✔✁✂✗✝✞✘ ✙✚✛ ✜✠✠
✌✢✣✌ ✠✤✟✤✥✜✦✟✧★✤✧
Suche Schlepper, StrohRrGssG, 4aFlaFGr,
-rGisGlmÀhYGrM, SchYaFGr, in LGFGm
<ustanF, auch mit SchaFGn, DittG allGs
anDiGtGn. 0401/ 2242 o. 010/ 84225
Möbel & Hausrat
Gregor
Daniel 44 J. ✁✂✄☎✆✝✞✂✆✟✠ ☛✆☞✌✍✆✟ ✎✄✝✆
Christel 64 J.
✁✂✂✄☎ ✁☎✝ ✞✟✠ ✡✄✂☛✄✠☞
Grazy
Dieter 60 J. ✁✂✄☎✆✂✝✝✞ ✠✡☛ ☛✂☞✌ ✠✆✆✌✍
✝✎✡☛ ✝✠✡☛✏ ✑✠✌ ✒✎☎☎✝✄✝✓ ✂✄☎✓✌✓✌☞✌✝✞ ✌✠✝✌
✔✂✍✏✝✌✍✠✝ ✕✄ ☎✠✝✑✌✝ ✑✠✌ ✂✄✡☛ ✂✝ ✌✠✝✌ ✓✖✗✡✘✖✠✙
✡☛✌ ✔✂✍✏✝✌✍✚✡☛✂☎✏ ✓✖✂✄☞✏✛ ✜✡☛ ☞✠✝ ✌✠✝ ✚✢✎✍✏✖✠✙
✡☛✌✍ ✣✤✢✞ ✚✡☛✖✂✝✘✞ ✓✍✎✥✛ ✦✌✠✝✌ ✜✝✏✌✍✌✚✚✌✝
✚✠✝✑ ✍✌✠✚✌✝✞ ✏✂✝✕✌✝ ✄✝✑ ✠✡☛ ✘✎✡☛✌ ✓✌✍✝✌✛
✔✂✍✏✝✌✍✧✌✍✆✠✏✏✖✄✝✓ ★✑✌✖☛✌✠✑ ✩✪✫✩✬✙
✭✭✮✮✯✰✮
✂✔✕✂✎✂✞✧
Solo ist ein ca.
1,5 jähriger Pointerrüde. Er ist 55
cm groß, wiegt
21 kg. Er ist ein
sehr lieber und
absolut verträglicher Hund, der
wunderbar
in
eine netten sportliche Familie passt. Kinder
und andere Hunde sind für ihn kein Problem, er
lebt auch bei uns mit einem Rüden zusammen.
Er liebt lange Spaziergänge, ist verschmust
und unkompliziert.
Tierheim Dillenburg: Besuchszeiten:
Montag bis Freitag von 16.00 bis 18.00 Uhr,
Sonntag von 14.30 bis 17.30 Uhr.
Infos auch unter Telefon-Nr. 02771/32222.
Abzugeben: <uchtManinchGn, 15 4iGsGns
chGcMGn, schY.YGi», 5 Dlaugr., 4 DlauG
9iGnGr, 5 hGllG )ro»silDGr, allG 6iGrG 100 rGinr., allG von 2014 0401/225783 aD 1
7hr
Bildschöne, bestgeprägte GoldenRetriver-Welpen von robusten, gesunden Elterntieren in Liebhaberhände abzugeben.
0160/95898459
od. 06441/73137
✁
Hovawartwelpen o.P. suchGn aD &G\Gm
DGr nGuGs <uhausG. 7nsGrG *ovis YGrFGn in
FGr (amiliG so\ialisiGrt unF machGn viGlsGi
tigG ErfahrungGn 040/804122
Einzelnachhilfe zu Hause - Intensiv
und erfolgreich, keine Anmeldegebühren, keine Fahrtkosten, keine
Mindestlaufzeit. Alle Fächer, alle
Klassen www.lernbarometer.de 08005895514 kostenfrei
Erteile qualifizierte Nachhilfe in
Mathematik u. Buchführung mit einer
Prise Humor, komme auch ins Haus.
✁ ✂✄☎✂✆✝✝✞☎✄✟✞
Verkaufe 1 Pferdehänger B 1,25 m,
*ol\ PlanG, 6¸V 2 JahrG mit BriGf, VB 850
0172/18418
Wir nehmen wieder VorDGstGllungGn fØr
unsGrG 100 Bio )ÀnsG GntgGgGn. PrGis 12
Rro Mg. 0170/851030
Erfahrene
Hundeversteherin
☞✌✍
✎✞✠✄✟✏✑✒✓✄✠✄
✒✔✕
✁✂✄☎✄☎
✖✡✕✄☛
✗✂✄✕✁✄✂☛✂✠✄☛ ✘✕✄✙☛✌✍ ✚✛✜✚ ✢✣✣✜✜✛✚✤
Sechs schwarze Baby-Minischweine
aD 1MtoDGr in liGDGvollG *ÀnFG aD\ugGDGn.
0152/ 25817 aD 1 7hr
Kaufe alte Nähmaschinen, Por\Gllan,
BGstGcMG, /ilitÀr soYiG auch /oFGschmucM
unF LGglich ArtGn von 7hrGn.
0157/
3087477
Ankauf von /oFGllGisGnDahnGn allGr
)rö»Gn (/ÀrMlin, (lGischmann, 6riZ usY.)
BlGchsRiGl\Gug
u.
/oFGllautos.
0177/3147538 rufG \urØcM.
Aufgepasst! SGriösGr PrivatanMauf von
LGFGm PGl\, Por\Gllan, SchmucM, 6GRRichG,
7hrGn, /Øn\Gn unF BilFGr. <uvGrl. (air
017/542745
Sammlerin sucht Por\Gllan, 6GRRichG,
SilDGrDGstGcM, altG 0Àh unF SchrGiDma
schinGn, /oFGschmucM, <inn. SGriösG
ADYicMlung garantiGrt. 0152/ 05887715
Kaufe alte Fahrräder, 4ollGr, -lGinma
schinGn, 9GrM\Gug, *aushaltsauflösung
u.v.m. 01520 823040
Märklin, Roco, 6riZ, (lGischmann Gtc.
EisGnDahn, auch FGfGMt, \u MaufGn gGsucht
0408/503453
Suche alles von deutschen Soldaten
bis ✂✄☎✆✝ ✞✟✠✡☛ ☞✟✌✍☛ ✎✍☛✌✏☛✝ ✁ ✑✒☎☎✂✓
✒✔✕✄☎
der Lions-Ladys
Elterngruppe ab 20. November
W e t z l a r ( r e d ) . Der Förderverein des Wetzlarer LionsClubs Charlotte Buff hat zum fünften Mal einen Adventskalender
entworfen. Der Reinerlös aus dem
Verkauf kommt vollständig dem
Projekt „HIPPY“ der Diakonie
Lahn-Dill zugute, einem Programm zum Erwerb der deutschen
Sprache für Kinder im Vorschulalter.
Passend zum Sprachförderprojekt versteckt sich hinter den 24
Türchen des Adventskalenders ein
Band aus Wörtern, das zusammengesetzt ein weihnachtliches
Gedicht ergibt.
Die Besitzer der Kalender dürfen sich auf schöne Preise freuen –
nicht im Kalender selbst, sondern
in einer täglichen Verlosung vom
1. bis 24. Dezember. Jeder Kalender besitzt eine einmalige Losnummer. Viele heimische Unternehmen, Gewerbetreibende und
Gastronomen haben dazu Preise
gestiftet, darunter Gutscheine und
Sachgeschenke.
Die Gewinnerliste steht ab dem
1. Dezember online unter www.lcwetzlar-charlotte-buff.
Ein Kalender kostet fünf Euro
und ist erhältlich bei allen Mitgliedern des Lions Clubs Charlotte
Buff sowie im Wetzlarer Pressehaus in der Elsa-Brandström-Straße 18, bei Rebekar Cosmetic (Zuckergasse 4a), in der Tourist-Information (Domplatz 8), bei der
Diakonie Lahn-Dill (Haarplatz), im
Bistro der Lebenshilfe (Eisenmarkt), bei der Polizei Wetzlar
(Frankfurter Straße 61), im Sporthaus Kaps (Wetzlar/Forum und in
Oberbiel), in der Goldschmiede
Staubach (Silhöfer Straße 7), bei
Filiou (Schwarzadlergasse 1a), in
der
Käthe-Kollwitz-Schule
(Frankfurter Straße 72), in der Bunten Katze (Naunheimer Straße 10)
in Niedergirmes, in der SpardaBank Filiale Wetzlar, bei Papier
Ludwig in Nauborn und im Autohaus Müller in Rechtenbach.
In Wetzlar
Bitte beachten Sie unsere
neue Telefonnummer
für private Kleinanzeigen
0 64 41-9 59 98
W e t z l a r ( r e d ) . Für Eltern
pubertierender Kinder im südlichen Lahn-Dill-Kreis bietet die Erziehungs- und Familienberatungsstelle des Lahn-Dill-Kreises
eine Gruppe an.
G i e ß e n ( r e d ) . Im DezemDie neun rund zweistündigen
ber fahren die Oberhessischen EiTreffen beginnen jeweils um 17
senbahnfreunde aus Gießen mit
Uhr.
dem historischen Schienenbus
Die Teilnahme ist kostenlos. gleich auf zwei Weihnachtsmärkte.
Anmeldungen sind bis zum 14. NoAm Nikolaustag (6. Dezember)
vember unter Tel. (06441) 407- findet der mittelalterliche Weih1670 möglich.
nachtsmarkt in Siegburg statt, eine kleine Welt für sich mit Kramer
Zunft und Kurtzweyl auf dem
Marktplatz. Mehr als 60 HandLahn-Dill-Kreis
werksleute, Musiker, Gaukler und
weit gereiste Händler, gekleidet wie
Menschen im späten Mittelalter,
Am Wochenende in Heisterberg verzaubern zwischen authentisch
nachgebauten Marktständen.
Wetzlar/Dillenburg
Die letzte Fahrt der Saison führt
( r e d ) . Zu einem Spiele-Seminar am Sonntag, dem 14. Dezember in
in Heisterberg lädt der Fachdienst den Odenwald nach Michelstadt.
Kinder- und Jugendförderung des Inmitten der Altstadt mit ihren mitLahn-Dill-Kreises für Samstag und telalterlichen Fachwerkhäusern
Sonntag (15. und 16. November) gibt es rund 100 Verkaufshäusin das Kreisjugendheim Heister- chen in besonders schöner Holzberg ein.
Brettspiele
Brett-, Karten-, Aktions- und Interaktionsspiele stehen auf dem
Plan.
Die Kosten betragen 20 Euro pro
Person inklusive Unterkunft und
Verpflegung. Die Weiterbildung
wird zur Verlängerung der Juleica
(Jugendleitercard) anteilig anerkannt.
Termine, Veranstaltungen
Herbstübung, Volkstrauertag, Seniorenarbeit, Lesestart
Waldsolms-Kröffelb a c h ( l r ) . Ein Zeichen für die
freie Ausübung des Glaubens in jedem Land dieser Erde will die
Evangelische Freie Gemeinde
Kröffelbach setzen.
Die lädt für Sonntag (16. November) um 10.30 Uhr in ihr Gemeindezentrum (Rukerusweg 21)
zu einem Gottesdienst ein, bei dem
an das Schicksal verfolgter Christen erinnert wird.
Unter anderem informiert das
Hilfswerk „Open Doors“ über
Christen, die wegen ihres Glaubens verfolgt werden.
Am Dienstag in Herborn
In Wetzlar
Anmeldungen werden unter Tel.
(06441) 407-1533 entgegen genommen.
In Kröffelbach
H e r b o r n ( r e d ) . Der Kunstund Literaturverein Dill-Lahn lädt
für den 18. November um 20 Uhr
in die Aula der Hohen Schule Herborn zu einer Lesung des Schriftstellers Thomas Hettche aus seinem Roman „Pfaueninsel“ ein.
Der Eintritt kostet acht Euro.
bauweise zu bewundern, die in den
Straßen und Gassen um das weltbekannte historische FachwerkRathaus aus dem Jahre 1484 stehen.
Anmeldungen werden im Internet unter www.oef-online.de, per
Telefon unter 0911 308 4444 798
oder per E-Mail unter fahrkarten@oef-online.de entgegen genommen.
Die Fahrpreise betragen nach
Siegburg ab Friedberg und Butzbach 59 Euro (Kinder 35Euro), ab
Gießen/Wetzlar 49 Euro (Kinder 28
Euro), ab Herborn/Dillenburg 45
Euro (Kinder 24 Euro).
Nach Michelstadt kosten die
Fahrkarten ab Gießen, Butzbach
und Friedberg 39 Euro (Kinder 22
Euro), ab Nidderau 34 Euro (Kinder 19 Euro und ab Hanau 34 Euro (Kinder 19Euro). (Foto: privat)
In Sinn
S i n n ( m i t ) . Zum „Lesestart“ sind alle Sinner Kinder des
Jahrgangs 2011 für morgen (14.
November) eingeladen. Beginn ist
um 16 Uhr in der Bücherei im Rathaus.
„Licht in dunkler Zeit“ ist das
Thema zu dem das Frauenbistro für
morgen (14. November) um 20 Uhr
ins Edinger Backhaus, Rathausstraße 5, einlädt.
Die Herbstübung der drei Sinner
Ortsteil-Feuerwehren,
(Sinn,Edingen und Fleisbach) findet am Samstag (15. November) ab
15 Uhr auf dem Gelände der Firma Becker-Antriebe in der Friedrich-Ebert-Straße statt. Schaulustige sind willkommen.
Unter dem Motto „Musik der 60er bis 80er Jahre lädt die Burschenschaft Edingen für Freitag,
den 15. November ab 18 Uhr, bis
maximal 3 Uhr, in die örtliche
Grillhütte ein. Für Getränke und
Essen ist gesorgt, der Eintritt ist frei.
Sonntag, den 16. November –
Gedenken zum Volkstrauertag in
Sinn um 11 Uhr in der Mahnmalkapelle, in Edingen um 12 Uhr
Kranzniederlegung am Ehrenmal
Vereinsgespräch Lesung mit
11. November mit H. J. Irmer Thomas Hettche
Hohenahr-Großaltens t ä d t e n ( r e d ) . MdL Hans-Jürgen Irmer lädt alle Vereinsvorsitzenden in Hohenahr für Mittwoch,
den 19. November in das Dorfgemeinschaftshaus in Großaltenstädten, Bornweg 8 ein.
Beginn ist um 20 Uhr.
Im Schienenbus
zum Weihnachtsmarkt
Die Gruppe startet startet am
Donnerstag, dem 20. November, in
den Räumen der Erziehungs- und
Familienberatungsstelle am KarlKellner-Ring 39 in Wetzlar und endet am 5. Februar.
Am 22. November in „Tasch´s Wirtshaus“ Am Sonntag in der Freikirche
In Großaltenstädten
Oberhessische Eisenbahnfreunde
Ziel des Kurses „Hilfe – Pubertät“ ist es, in der Elterngruppe
über den Umgang mit Konflikten
zu üben und einen achtsamen Umgang miteinander zu entwickeln.
Abschlussessen der Gottesdienst für
Österreich-Freunde verfolgte Christen
W e t z l a r ( r e d ). Zum Jahresabschlussessen treffen sich die
Ma, Dt, Engl. 6€ / 45Min. von
Mitglieder und Freunde der
Studenten A 0 15 79 - 234 19 28
Deutsch-Österreichischen Gesellschaft am Samstag, dem 22. November, um 12 Uhr in „Tasch’s
Kapitalmarkt
Wirtshaus“ in der Spilburg.
Im Rahmen der Veranstaltung
hält Dr. Marc Steinbrecher einen
Bargeld bis 2.500,- ✁✂✄ ✆✝✝✞✟ ✠✡☛✞ Bildervortrag zum Thema „West☞✠✄✌✠✍✎✞☛✟ ✠✡☛✞ ✏✑☛✌✠✒✒✞☛✍☛✓✔✡✕✞✑✍✖ afrika im Wandel, eine Reise durch
✗✘✙✘✙✚✛✜✜✘✢✣✗ ✤ ✗✢✥✦✚✧✜✧✗✗✗✗ ✕✕✕★✩✪ Guinea, Liberia und Sierra Leo✔✠✒✪✒✞✫✑✓★✫✞
ne“.
Anmeldungen sind bis zum
Montag (17. November) unter Tel.
(06441) 97170 möglich.
Süße Jack Russel Welpen aus *oDD[
\ucht, tGilYGisG FrGifarDig, liGDGvoll auf
FGm BauGrnhof aufgG\ogGn, PrGis VB,
0174/ 255337
✝✞✟✟✂✠✄✡✄☛
Lahn-Dill-Kreis
Gutes tun für fünf Euro
Magdalenenhäuser Weg 34 · Tel. 06441/22451
Mi. und Fr. bis So. von 14.30–17 Uhr geöffnet!
Katzenberatung: Mi. u. Sa. von 14.30 bis 16.30 Uhr
Weitere Infos unter www.tierheim-wetzlar.de
Petra 54 J.
Wetzlar
„Halbstarken-WG“ Adventskalender Hilfe - Pubertät
Sabine 47 J. ✁✂✄☎✆✝✞✂☎✟☎✠✡✆ ✆☞✌✍ ✎☎✡✆☎✠
✏✌✍☎✡✑✒✆✟ ✓✂✡☎✓ ✡✌✍ ☞✂✂☎✡✆☎ ✒✔ ✍☞✓☎ ✎✡✌✍ ✆✒✠
✒✎ ✎☎✡✆☎ ✓☎✡✑☎✆ ✕✡✆✑☎✠ ✟☎✖✗✎✎☎✠✄✘ ✆✒✆
✙✡✆✑ ✙✡☎ ✟✠✚✛ ✒✔ ✟☎✍☎✆ ✡✍✠☎ ☎✡✟☎✆☎✆ ✜☎✟☎✔
✢☎✄✣✄ ✙✝✗✠☎ ✡✌✍ ✑✚✌✍ ✑✡☎ ✤✡✆✙☞✎✖☎✡✄ ✡✆
✎☎✡✆☎✎ ✥☎✓☎✆✔ ✜☎✠ ✎✦✌✍✄☎ ✎✡✄ ✎✡✠ ☎✡✆☎✆
✧☎✒☞✆✞☞✆✟ ★☞✟☎✆✔ ✩✌✍ ✓✡✆ ✆☞✄✗✠✂✡✌✍ ✒✆✑
✍☞✓☎ ☎✡✆☎ ✞✠☞✒✂✡✌✍☎ ✪✡✟✒✠✫ ✬☞✠✄✆☎✠✭☎✠✎✡✄✄✮
✂✒✆✟ ✁✑☎✂✍☎✡✑ ✯✰✱✯✲✮✳✳✴✴✵✶✴
Auweg 16
Sammler sucht!
Stellvertretend aus der
Bekanntschaften
und in Fleisbach um 11 Uhr Kranzniederlegung in der evangelischen
Kirche.
Das Sinner Team für Seniorenarbeit lädt für Sonntag (16. November) zum „Vorweihnachtlichen Basar“ mit Flohmarkt und
großer Bücher-Abteilung sowie
Kaffee und Kuchen ab 14 Uhr ins
evangelische Gemeindehaus, Ballersbacher Weg, ein.
Zur nächsten Fahrt mit dem
„Sinner Bäderbus“ nach Bad Endbach am 20. November lädt das
Team für Seniorenarbeit ein. Die
Abfahrtszeiten sind: 9.15 Uhr
Solmser Hof in Edingen, 9.18 Uhr
Ortsmitte in Fleisbach und wenige
Minuten später an der Bushaltestelle Firma Brohl. In Sinn können
die Teilnehmer um 9.25 Uhr am
ehemaligen Bürgerzentrum und um
9.27 Uhr am Rathaus zusteigen.
Weitere Haltepunkte sind um
9.33 Uhr am Reuterberg in Herborn und anschließend an der Alsbach. In Burg hält der Bus um 9.40
Uhr unter der Brücke und um 9.45
Uhr an der Sparkasse in HerbornSeelbach. Rückfahrt ab 12.45 Uhr.
Vier Bäume erinnern an
die Wiedervereinigung
Wetzlar
Beilagenhinweis Wanderung des
Einem Teil unserer heutigen
Taunusklubs
Ausgabe liegen Prospekte folgender Firmen bei:
1) Aldi
2) Media Markt
3) Deichmann
4) Takko
5) Auto Müller
6) Autohaus Kludt
7) NKD
8) Ideen zum Sehen
9) Spiele Max
10) HUK
11) D.Decker Immobilien
12) Mecklenburger
13) Pizza Bechlingen
14) Meda Küchen
Am Sonntag nach Nauborn
W e t z l a r ( r e d ). Der Taunusklub Wetzlar lädt für Sonntag
(16. November) zu einer rund elf
Kilometer langen Wanderung ein.
Treffpunkt ist um 9.30 Uhr auf
dem Lauftreff-Parkplatz in der Nähe des Krankenhauses.
Die Wanderung führt durch das
Kirschenwäldchen nach Nauborn
und zurück. Im Gasthaus Hofmann wird zum Mittagessen eingekehrt.
Gäste sind willkommen.
Anmeldungen sind bis zum heutigen Donnerstag (13. November)
unter Tel. (06441) 42449 möglich.
W e t z l a r ( r e d ). Ein „lebendiges Wiedervereinigungsdenkmal“ in
Form von vier Bäumen haben Vertreter der Stadt Wetzlar und ihrer Partnerstädte sowie des Lahn-Dill-Kreises jetzt in der Wetzlarer Spilburg eingeweiht. Die Bäume - eine Kiefer, eine Buche, eine Eiche und eine Kastanie - stehen für die neuen Bundesländer, die alten Länder, das wiedervereinigte Deutschland und für Europa. Sie wurden von den Partnerstädten Ilmenau, Berlin-Neukölln, Pisek und der Europa-Union gestiftet. Unser Foto zeigt Wetzlars Oberbürgermeister Wolfram Dette,
den früheren Thüringer Kultusminister Professor Michael Krapp, Stadtverordnetenvorsteher Udo Volck, Landrat Wolfgang Schuster, den Landtagsabgeordneten Hans-Jürgen Irmer, die Kreistagsvorsitzende Elisabeth Müller, die Stadträte Harald Semler und Norbert Kortlüke sowie Ilmenaus Bürgermeister Kay Tischer und der Beigeordnete Horst Zink
bei der Einweihung des „Lebendigen Wiedervereinigungsdenkmal“.
(Foto: Stadt Wetzlar)
Fundgrube
Donnerstag, 13. November 2014
Kraftfahrzeuge
Suche 1 Mitsubishi GeländeYagen,
Pickup, Van, Bus Lim., Kombi, Zustand u.
km spielen keine 4olle, auch mit Schäden.
06403/6098277
Audi
Nissan
VW
Suche 1 Audi von privat, Diesel od.
Benz., Kombi od. Lim. auch mit Unfall-,
Motorschaden
od.
sonst.
Mängel.
0641/31477 od. 0172/6752986 auch abends
u. WE
Suche Nissan von privat, Kombi od.
4/5 trg., Diesel od. Benziner, mit od. ohne
TÜV, auch gerne zum Wiederaufbau.
06403/ 7744473
Suche 1 Audi, Lim. od. Kombi, TÜV,
Zustand, km sind egal, auch mit Unfall-,
Motor- od. Getriebeschaden. tel. 06403/
9688210
Suche 1 Nissan, Lim., Kombi, Van, Bus,
Pick Up od. GeländeYagen, TÜV, Zust. u.
km egal, auch mit Schäden.
06403/
9688210
Achtung! Suche 1 Audi Diesel o.
Benziner, auch m. hoher km-Leistung, bitte
alles
anbieten,
auch
reparaturbed.
0176/32883887 o. 0641/9609895
Opel
Suche Audi von priv., A3, A4 od. A6, ab
Bj. 97-07, Kombi o. Lim., Diesel o. Benz.,
m. o. oh. TÜV, auch rep.bed. o. viele km.
06403/ 7761009
OPEL Original. Günstig
Vertragswerkstatt
Autohaus Kiefer
35647 Waldsolms-Kraftsolms
Tel. (0 60 85) 98 21-30
BMW
BMW 320i Touring Kombi, schYarzmetallic, neueres Modell 2002, 144 TKM,
scheckheftgepfl.,
:enon-ScheinYerfer,
Klimautomatik u. Yeitere EZtras, Nichtraucherfahrzeug u. GaragenYagen, 4.950 , Tel.
0174/ 8402226
Suche 1 BMW, z.B. 3er, 5er, 7er o.
GeländeYagen od. ohne TÜV, auch mit
hoher km-Leistung. 0176/32883887 od.
0641/7950340
Citroën
Citroen Berlingo HDI-Diesel (grüne
Plakette) Bj. 9/2009, 1. Hand, 88.000 km,
scheckheftgepfl., 1,6, 75 PS, Schiebetür
rechts, sehr gepflegt, 8-fach bereift, LKWZulassung, 4.800 . Tel. 0174/ 8402226
Ford
Suche 1 Opel Zafira, Meriva, Astra,
%ombo, %orsa %, Frontera, Agila, Monterey, Pickup, Vectra, Omega, mit/ohne
TÜV, auch mit Mängel. 0641/13254430 od.
0176/30445096 auch abends u. am WE
Suche Opel Astra, Zafira o. %orsa %, v.
priv., ab Bj. 96-09, Diesel o. Benz., Kombi
o. Lim., m. o. ohne TÜV, m. Mängel o. viel
km. 06403/ 7761009
Suche 1 Opel, Lim., Kombi, Van, Bus,
Transporter, Pick Up od. GeländeY., TÜV,
Zust. u. km egal, auch mit Schäden.
06403/9688210
VW Golf V Plus, Modell 2006, 1,4,. 75
PS, 38.000 km, scheckheftgepflegt, silbermetallic, Klima, 4 Z el-FH, el-ASP, 8-fach
bereift, Nichtraucher-Fahrzeug u. GaragenY., 8.350 , Tel. 0174/ 8402226
Geländewagen
Suche Golf, Passat, Sharan, T4/T5 von
privat, Diesel od. Benziner, Kombi od.
Lim., mit od. ohne TÜV, auch m. vielen km.
06403/7761009
Achtung! Suche einen VW, auch mit
Unfall- oder Motorschaden, auch Diesel od.
Benziner, Barzahler. 0641/31477
Wohnmobile
Kaufe Wohnmobile & Wohnwagen03944-36160 Fa.www.wm-aw.de
Wohnwagen/Camping
Wohnwagen
✁✂ ☎✆✝✞
✟✠✡☛☞✌✍✞ ☎✎✏ ✑✒✓✔✞ ✕✖✗✟ ✘✙✗✙ ✚✛ ✜ ✘✙✗✙
✢✣✤✍✥✙✍✦✧✙✞ ✛☞★✣✩✒✪✫✬✞ ✩✕✤✭ ✪✮✘✧✙✖✞ ✏✯
✓✭✓✰✰✭✱✲✞ ☞✥ ✢☞✭ ✁ ✳✡✌ ✰✂✴✴✓✒ ✂✂ ✓✴✵
Achtung!!! Suche 1
aller Art, z.B. Suzuki,
Kia, Subaru, etc. mit
Diesel od. Benziner.
✁✂✄☎✂✄✆✝✞✟✞✠✝☎
Geländewagen,
Toyota, Honda,
od. ohne TÜV,
Zustand egal.
✡☛☞✌
✂✍✎✍✆✟✄✂✟✂✟✂✍
✏✑✒✓✔ ✑✕☞✖☛✗ ✒✘ ✙✚✛ ✜✘ ✢✌✣✜✘
Suche Geländewagen aller Art mit/ohne
TÜV, auch mit jeglichen Schäden. (Suzuki,
Mitsubishi, Toyota, Honda, Kia, Hyundai,
Nissan, Opel, Ford, Daihatsu, Isuzu,
Ssangyong, Subaru), auch abends und WE.
0641/13254430 od. 0176/57301286
Achtung! Suche 1 Geländewagen aller
Art z.B. Suzuki, Toyota, Honda, Kia,
Subaru etc. mit o. ohne TÜV, Diesel o.
Benziner, Zust. egal, auch abends u. am
WE. 0641/96090978 o. 0176/32883887
Renault Scenic Grand Langversion,
1,9 Diesel, Bj. 2008, gute Ausstattung,
Teilleder, Navi gro», schYarzmet., Klimaautomatik, Sitzheizung, 4Z el. Fenster und
Yeitere EZtras, Alufelgen, 8 fach bereift,Nichtraucherfahrzeug u. GaragenYagen, 5.350 . tel. 0174/ 8402226
Dacia Logan 1,6 Benziner, 88 PS, Bj. 05,
1. Hd., 116 Tkm, Klima, Servo, el. FH, el.
Asp., silbermet., 8 f. bereift, HU/AU fast
neu, VB 2.750 . tel. 06423/ 541038 od.
0172/ 6462146
Suche 1 Renault, Scenic, Kangoo, %lio,
Laguna, Megane, Diesel o. Benz., auch m.
hoher KM-Leistung. 0176/32883887 o.
0641/9609895
Wetzlar • Tel. 06441/975770 u. 309280
Suche Mazda Fahrzeug von priv., PkY,
Kleinbus od. Pickup, mit od. ohne TÜV,
auch mit vielen km od. Mängeln. tel. 06441/
2006486
Suche Skoda Octavia oder Fabia, ab Bj.
00-09, Kombi od. Lim., Diesel od. Benz.,
mit od. ohne TÜV, auch mit Mängel, Unfall
od. vielen km. tel. 06441/ 2006486
Suche 1 Mazda, Diesel oder Benziner,
auch mit hoher km-Leistung, bitte alles
anbieten. 0160/93878833 od. 0641/9661660
Achtung! Suche 1 Skoda z.B. Fabia od.
Octavia mit od. ohne TÜV, auch mit viel
km, auch abends u. am WE. 0160/93878833
od. 0641/7950340
Suche 1 Mercedes v. priv., A-, E- o. %Kl., Diesel o. Benziner, Kombi o. Lim., m.
od. ohne TÜV, auch m. Mängel o. viel km.
tel. 06441/ 2006486
Suche 1 Mercedes, alle Modelle, TÜV,
Zust. u. km sind nicht Yichtig, auch mit
Unfall-, Motor- od. Getriebeschaden.
06403/ 9688210
Achtung! Suche ein Mercedes von Privat.
Auch mit Unfall- oder Motorschaden,
Diesel o. Benziner, Barzahler. 0641/31477
Mitsubishi
Suche 1 Mitsubishi Lim. od. GeländeYagen, L300, L200, Space W., Pajero/Pinin,
m. o. ohne TÜV. 0641/9609895 o.
0160/93878833
Kontakte
http.//krion.skoda-auto.de
http.//krion.kiapartner.de
Suche 1 Suzuki Jimny, Vitara/ Grand
Vitara, Samurai, Ignis mit/ohne TÜV, auch
mit Mängel.
0641/13254430 od.
0176/30445096 auch abends u. am WE
Toyota
Suche 1 Toyota PkY, Bus, Gelände/LieferYagen (Avensis, %orolla usY.),
mit/ohne TÜV, auch mit Mängel. 0641/
13254430 od. 0176/ 30445096 auch abends
und am WE
Suche 1 Toyota, PkY, Bus, GeländeYagen, %orolla, %arina, Starlet, Avensis o.
Picnic, Landcruiser, 4AV4, auch abends u.
WE. 0176/32883887 o. 0641/7950340
Suche 1 Toyota, %orolla, %arina, Starlet,
Avensis, Picnic o. 4AV 4 Hiace, mit o.
ohne TÜV, o. m. vielen KM o. Mängel Tel.
06441/ 2006486
Tol. Paare, weibl. + männl. Singles im
Treff
28
Sex nette Girls erwarten Dich!
ab 6,90 €
Tel. (0 53 41) 90 57 68
oder www.dvd-stop.de
So 12-18 h offen!
Tägl. von 12 h bis 23 h, auch Sa. u. So.
Industriestr. 20, 56472 Hof B 414
Westerwald bei Bad Marienberg
Kostenlos und unverbindlich
Hardcore, Extrem, Gay u. v. m.
Mo.–Fr. 10–20 Uhr ∙ Sa. 11–18 Uhr
März
S 06 Happyhour
41 / 87 im
78
07 24
www.heavens-Garden.de
Suche 1 gebrauchtes Fahrzeug von
privat, kann auch ein unfallbeschädigtes
Fahrzeug sein, ein GeländeYagen, ein
Diesel od. ein Benziner, hohe Kilometer
oder sonstige Mängel Yie Motor-, Blechod. Unfallschaden, auch mit oder ohne
TÜV. 0641/31477 od. 0172/6752986
✁ ✂✄☎☎ ✆☎✂ ✆☎ ✆☎ ✝✞✟✠ ✡☛✡☞✌✠✝✍✎ ✏✑✑
✁
✂✄☎✂✄✆✝✞✟✞✠✝☎
✡☛☞✌
✂✍✎✍✆✟✄✂✟✂✟✂✍
✏✑✒✓✔ ✑✕☞✖☛✗ ✒✘ ✙✚✛ ✜✘ ✢✌✣✜✘
Alt-KFZ
1 Gebrauchtwagen/ Geländewagen
suche ich deut. o. jap. Hersteller, auch hohe
Km-Leistung. Mit o. ohne TÜV, Diesel o.
Benziner auch abends o. am WE
0160/93878833 o. 0641/7950340
Suche 1 PKW, Lim., Kombi, Van, Bus,
Transporter, Pick up o. GeländeYagen,
TÜV, Zustand u. km egal, auch mit Schäden. Erreichbar auch abends und am WE
Tel. 06441/ 669985
0160/6 95 3148
%
www.hessenladies.de
Loana •
Jasmin
„Berühmte Jahre - oder was noch
geschah als Heinrich nach Canossa ging und Kolumbus Amerika entdeckte“ lässt die Düsseldorfer Kunsthistorikerin Eva-Maria Landwehr in ihrem gleichnamigen Buch Revue passieren.
1789 brach Aufruhr in Paris aus:
Die erzürnten Massen stürmten das
Staatsgefängnis in der Bastille. Zur
gleichen Zeit zeichnete die deutsche Malerin Dora Stock das letzte Portrait des jung verstorbenen
Mozart. Und der junge irische
Geograph und Ingenieur Christopher Colles realisierte den ersten
Straßenatlas der noch dünn besiedelten Vereinigten Staaten von
Amerika, in die er gerade erst eingewandert war.
Berühmte Geschichtsjahre verengen den Blick auf EIN Ereignis,
und blenden die Vielfalt der Geschehnisse aus.
Die Autorin kontrastiert die
Hauptereignisse solcher Jahre –
von Canossa 1077 über die Goldene Bulle 1356 und den Thesenanschlag 1517 bis zum Kriegsausbruch 1914 – mit weniger oder
gar nicht bekannten Episoden, die
gleichwohl mehr über den Geist der
Zeit erzählen als die weltbewegenden Umbrüche.
Erschienen ist das 204-seitige
Hardcoverwerk (ISBN 978-386312-082-5) im Primus-Verlag.
Der Preis: 24,95 Euro.
Suche 1 Gebrauchtwagen u. GeländeYagen, Marke egal, auch hohe km-Leistung.
Mit o. ohne TÜV, Diesel o. Benziner, auch
Abends o. am WE, bitte alles anbieten.
06406/8323984 o. 0151/26020201
Suche von Privat ein Fahrzeug bis 5.000
od. 150 Tkm, gepflegt od. mit kl. Schaden
od. Mängel. Bitte alles anbieten. Tel. 01575/
0739389
Doris Jung-Rosu malt Wetzlar
Suche 1 Bus, Pkw o. LkYzulassung
Diesel o. Benz., auch mit hoher kmLeistung, auch abends u. am WE.
0160/93878833 o. 0641/96090978
ruarblatt ziert, werden
die wenigsten noch live
gesehen haben, ebenso
wenig wie den Kanal,
der durch den KarlKellner-Ring ersetzt
wurde oder die schönen Häuser dort, wo
jetzt die Commerzbank
steht. Lange bevor die
Ikea-Pläne
publik
wurden, malte die
Künstlerin noch das
Dillfeld mit Hochofen und Strohgarben im sanften Septemberlicht.
Besonders Imposant wirkt der
Blick vom Mühlgraben über
Amend‘s Mühle und die Leitz-Werke hoch zum Kalsmunt. Die winterliche Altstadt mit Lahnbrücke
beendet das Jahr.
Einige Bilder sind im Schaufenster am Schillerplatz 10 ausgestellt.
Der Verkaufspreis im Wetzlarer
Buchhandel für den Kalender mit
12 Ansichten im DIN A 4 Format
beträgt 10,80 Euro. Bestellungen
sind auch unter Tel. (06443) 2027
möglich.
Achtung ! 1 Auto suche ich, Diesel o.
Benziner, mit o. ohne TÜV, hohe km, auch
abends und am WE 0176/32883887 o.
0641/7950340
Suche 1 Pkw, LkY, Bus, Van, LieferGeländeY., m./oh. TÜV, auch m. jegl.
Schäden,
auch
abends
u.
WE.
0641/13254430 o. 0176/57301286
Eine Zeitreise zurück in das
Wetzlar des frühen und mittleren
20. Jahrhunderts bietet der neue
Aquarellkalender 2015 „Es war
einmal“ von der Wetzlarer Malerin Doris Jung-Rosu.
Gezeigt werden Bilder, die noch
heute fast unverwandelt erkennbar
sind, wie der Eisenmarkt oder der
Domplatz. Andere, stark veränBob sucht Dich als Mann für diskrete Hausbesuche
derte Plätze wie der Buderusplatz
jeglicher Art von Montag bis Donnerstag.
mit dem achteckigen Kiosk oder die
01 70-92 88 434
Vorgänger des Stadthauses rufen
bei manchem sicher wehmütige ErKOSTENLOSE KONTAKTE FÜR MÄNNER UND innerungen wach.
FRAUEN JEDEN ALTERS! Info: Sende KONTAKT an
Den Blick von oben auf den ehe0177 178 1178 oder rufe an! Normale Telefongebühr! maligen Hospitalhof, den das FebBrandheiß in Linden!
ervice
Serena
buloser S
a.d. Karibik Ta
mit viel Zeit!!!
Hans-Georg Waldschmidt / Torsten Krüger: „Liebenswertes Wetzlar“
„Liebenswertes Wetzlar“ heißt
das neue Buch von Torsten Krüger und Hans-Georg Waldschmidt, das soeben im WartbergVerlag erschienen ist.
Der ambitionierte Fotograf
Krüger, der sich auf Städteportraits spezialisiert hat, findet auch
in Wetzlar viele neue Aspekte für
altbekannte Motive. Auch für die
zahlreichen schönen Ecken der
Domstadt abseits der touristischen
Gehwege hat er einen Blick, den
er technisch gekonnt umsetzt.
Dazu passen die prägnanten
Bildtexte von Hans-Georg Waldschmidt, Journalist und Autor aus
Wetzlar, der seine Heimatstadt wie
kaum ein anderer kennt und deswegen auch die Stadtgeschichte im
Schnelldurchlauf kompetent erzählen kann.
Die Kunst besteht darin, die lange Geschichte der alten Reichstadt
Wetzlar interessant und authentisch aufzubereiten und ansprechend darzustellen. Da kommen
natürlich auch Meilensteine der
Stadthistorie nicht zu kurz: Goethes Gastspiel am Reichskammergericht 1772 und seine unerfüllte
Liebe zu Charlotte Buff, die durch
„Die Leiden des jungen Werthers“ in die Weltliteratur einging.
Noch heute kann man sich auf
den Spuren des großen Dichters
durch die Stadt begeben. Dieser
Bildband hilft dabei und lädt zu einem lebendigen Stadtrundgang ein,
wobei natürlich auch die Neuzeit
nicht zu kurz kommt.
Zu haben ist das 68-seitige
Hardcoverwerk (ISBN 978-383132510-8) für 12,90 Euro.
Männer sind schuld, sagen die Frauen
Neuer Aquarellkalender „Es war einmal“
mane
Nympho
entschlüsselt sie, wie Männer attraktiver wirken und genau die
Frauen anziehen, die für eine Partnerschaft mit ihnen geeignet sind.
Single-Männer erfahren hier
unter anderem wie sie Fehler vermeiden können, was Frauen wirklich wollen, wo man Frauen zum
Flirten findet und wie man ein Date
abwechslungsreich gestaltet.
Den 224-seitigen Ratgeber für
Männer (ISBN 978-3-86910-5024) gibt´s für 19,99 Euro.
Neue Doppel-DVD: Mario Barths neue Weltrekord-Show
Fa. Heuel, 02739/89770
1 Auto suche ich Diesel o. Benz., Lim.,
Bus oder GeländerYagen aller Art. tel.
0176/ 32883887 o. 0641/ 96090978
„Mission Traumfrau“ ist der Titel des neuen Ratgebers der DateDoktorin Nina Deißler, der jetzt im
Humboldt-Verlag erschienen ist.
Alle Menschen sehnen sich nach
Liebe und Geborgenheit. So hoffen auch die vielen männlichen
Singles, irgendwann die richtige
Partnerin fürs Leben zu finden.
Während es für Frauen jede Menge Lektüre gibt, wie man seinen
„Traumpartner“
findet,
beschränkt sich der Markt für Männer bisher eher auf „die schnelle
Nummer“. Doch viele Männer
möchten früher oder später auch
„die Richtige“ aufreißen, verführen, erobern und rumkriegen.
Date-Doktorin Nina Deißler
weiß, warum selbst gut aussehende und gebildete Männer immer
wieder bei Frauen den Kürzeren
ziehen oder auf das Freundegleis
geschoben werden.
Ihr Buch bietet daher keine
plumpen Anmachtricks oder Flirtsprüche für den schnellen Aufriss.
Die Autorin erklärt, wie Frauen
„funktionieren“ und welche unbewussten Muster sie bei der Partnersuche verfolgen. Voller Esprit
Vom Gang nach Canossa bis Neue Perspektiven aus einer alten Stadt
zur Entdeckung Amerikas
Suche 1 Gebrauchtwagen u. 1 Geländewagen, Marke egal, auch Unfallwag.,
bitte alles anbieten, auch hohe km-Leis.,
mit od. ohne TÜV, Diesel od. Benziner.
06403-9692198 www.ladiesland.de®
nca
TEAM
ELA Maria • Bia
Angebote von 30–99 €
Alexia
Eva-Maria Landwehr: „Berühmte Jahre“
Suche von Privat PKW oder Geländewagen aller Art, mit oder ohne Schaden, bitte
alles anbieten! Zahle Listenpreise, auch am
Wochendende und Feiertage erreichbar.
Freue mich über jedes Angebot.
inkl. Verwert.-Nachweis und Abholung,
Ersatzteilverkauf, Unfallwagen-Ankauf
0152-29 01 69 08 • www.treff28giessen.de
Erotik DVD Katalog ab 18.
Ankäufe Kfz
monin Lilith besiegt, fehlt von Jace, den Clary über alles liebt, jede
Spur - auch ihr finsterer Halbbruder Sebastian ist verschwunden. Doch Jace findet wieder einen Weg zu Clary und enthüllt sein
schreckliches Schicksal: Durch Liliths Magie ist er auf immer mit Sebastian und den dunklen Mächten
verbunden. Um Jace zu retten,
müssen sich auch die Schattenjäger der schwarzen Magie verschreiben. Clary geht dabei den gefährlichsten Weg: Sie möchte Jaces Seele retten. Aber kann sie Jace überhaupt noch trauen?
Siebeneinhalb spannende Stunden mit Gruselgarantie müssen sich
die Hörer gedulden, bis diese Frage beantwortet wird.
Gelesen wird das Buch für Jugendliche ab 14 Jahren von der
Schauspielerin Andrea Sawatzki.
Zu haben ist das Werk (ISBN 9783-7857-4979-1) für 19,99 Euro.
Alt-KFZ-Ankauf!
Suzuki
Mo.-Fr. 10-14 Uhr Brunch-Party
So., Mo. u. Do. ab 16 Uhr Strapsparty
Fr. + Sa. ab 20 Uhr Open-End-Party
u.
Tel. 0 27 32/59 63 34 · 01 71/2 75 05 37
Autohaus
H. Krion e. K.
Suche 1 Mazda Lim., Kombi, Van, Bus,
Pickup od. GeländeYagen, Zustand u. km
sind nicht Yichtig, auch mit Schäden.
06403/6098277
Achtung ! Suche 1 Mercedes alle Mod.,
auch Unfall- o. Motorsch., Diesel o. Benz.,
auch abends o. WE 0641/96090978 o.
0160/93878833
Holzunterbau
COOS RECYCLING
Vertragshändler
Mercedes
mit
Darauf haben nicht nur viele Jugendliche gewartet: Der fünfte Teil
der „Chroniken der Unterwelt“ von
Cassandra Clare ist jetzt im Verlag Lübbe Audio auch als Hörbuch erschienen.
Mit „City of Lost Souls“ (Stadt
der verlorenen Seelen) geht das
Abenteuer von Clary in die nächste Runde.
Die Story: Kaum ist die Dä-
Wir zahlen bis zu 200,– €
Skoda
Mazda
Gruseliges für die Ohren
Suche 1 VW, Golf, Passat, Lupo, Polo o.
Sharan, Diesel o. Benziner, m. o. ohne
TÜV, auch rep.bed. 0176/32883887 o.
0641/7950340
✂✄☎✆✝✞✟✠ ✡✝✝☛✞☞✌✍✠ ☞✎✏✞✞☞✑✌✒✝✠ ☎✓✒☞✔✝ ✕✖✔✝✠
☛✝☞ ✡✟✝✞✞✗✞✖✟✆✘☛✝☎✙✖✒✚✝ ✛✜✜✠✢ ✣ ✁ ✜✤✥✦✧✢
★✩✧✩✜
Renault
Cassandra Clare: „City of Lost Souls“
Suche VW Pkw, Van/Bus (Golf, Polo,
Passat, Sharan) mit/ohne TÜV. Auch
abends u. am WE. 0641/13254430 o.
0176/57301286
Peugeot 206, Bj. 06/02,
Ford Mondeo Turnier Kombi 2,0,
Modell 2007, 1. Hand, 121.000 km,
Scheckheft gepflegt, Ausstattung Titanium,
Klimaautomatik, el. Fenster, Sitzheizung, el.
Fahrsitz, dunkelblaumetallic, 8 fach gut
bereift, Parkdistanzcontrol, Nichtraucherfahrzeug, 5.850 . tel. 0174/ 8402226
Flirten, verführen, die Richtige finden
Suche 1 VW, Limousine, Kombi, Van,
Bus o. Pick Up, Transporter, TÜV, Zust.
u.km sind nicht Yichtig, auch mit Schäden.
06403/9688210
Suche 1 Opel Vectra, Astra, %orsa o.
Zafira, mit o. ohne TÜV, Diesel o. Benziner, auch m. Mängeln 0176/32883887o.
0641/7950340
Peugeot
Nina Deißler: „Mission Traumfrau“
Suche 1 Toyota Lim., Kombi, Van, Bus,
Pickup od. GeländeYagen, Zustand u. km
sind nicht Yichtig, auch mit Schäden.
06403/6098277
„Die neue Weltrekord-Show Männer sind schuld, sagen die
Frauen“ von Mario Barth gibt es
ab sofort von der „Sony Music
Spassgesellschaft!“ auch auf Doppel-DVD und Blu-ray.
Es war ein historisches Wochenende: Der Comedian füllte am
7. und 8. Juni bei zwei Shows das
Olympiastadion in Berlin. Rund
120 000 begeisterte Zuschauer sahen mit „Männer sind schuld, sagen die Frauen“ eine Show, die jeweils mit einem riesigen Feuerwerk endete.
Neben der Show von Mario Barth
enthalten DVDs und Blu-ray jede
Menge Bonusmaterial. Darunter
Ausschnitte aus dem Vorprogramm mit Vanilla Ice, Madcon,
Glasperlenspiel und DJ BoBo sowie zahlreiche Einblicke hinter die
Kulissen der gigantischen Produktion.
Spektakulär war auch die eigens für dieses Wochenende aufgebaute Bühne. Ein riesiger Flughafen mit einer gigantischen Landebahn bildete die Kulisse.
Schon vor den beiden Weltrekord-Shows war klar: Mario Barth
wird sich damit definitiv von der
großen Stadion-Bühne verabschieden. So kam bei dem Comedian hinterher auch etwas Wehmut auf: „Es waren zwei tolle Ta-
ge, die niemand der dabei war, je
vergessen wird. Ich bekomme jetzt
noch Gänsehaut wenn ich an den
Moment denke, als die letzte Rakete des Feuerwerks in die Luft
ging.“
Kein Wunder, dass sich Mario
Barth vor heimischen Publikum
einmal mehr in Bestform zeigte auch, wenn das Thema „MannFrau“ nicht mehr ganz das Frischeste ist.
Für Fans bietet die rund 21 Euro teure Doppel-DVD / Blu-ray
rund 300 Minuten Barth vom
Feinsten.
Automarkt
Donnerstag, 13. November 2014
ADAC-Stauprognose vom 14. bis 16. November
Ruhe auf der Autobahn
Aber: Vorsicht bei Nebel, Nässe und Schneeregen
Ford Tourneo Connect 1.0 EcoBoost Titanium
Sparsamer Praktiker mit Stil
Den gut ausgestatteten Hochdachkombi gibt´s für 24 710 Euro
Mit Stupsnase und riesiger Frontscheibe rollt die zweite Generation des Ford Tourneo Connect in der „Postauto-Klasse“.
(Fotos: Reiche)
und sieben Sitzen, in drei Ausstattungsvarianten und mit Motorisierungen zwischen 75 und 150
PS.
Was der Praktiker vom Rhein
drauf hat, erfuhren wir mit dem kurzen, fünfsitzigen Tourneo Connect
1.0 EcoBoost Titanium, der für
24 710 Euro in der Preisliste steht.
Quadratisch, praktisch, schick
Komfortabel und mit viel Platz vor
allem nach oben reisen auch die
Fondpassagiere.
Gut einen Kubikmeter Platz bietet
der Kofferraum.
W e t z l a r / K ö l n . Hochdachkombis - auch gerne als Kastenwagen bezeichnet - waren bis vor
wenigen Jahren überwiegend mit
dem Firmenschriftzug von Handwerksbetrieben oder quietschgelb
mit dem Posthorn unterwegs. Inzwischen wissen aber auch Familien und Menschen mit platzintensiven Hobbys die günstige Alternative zu Vans und SUVs zu
schätzen.
Die Hersteller haben sich auf die
geänderte Nachfrage eingestellt
und bieten die Nutzfahrzeuge inzwischen auch in „zivilen“ Ausführungen mit bis zu sieben Sitzplätzen und opulenter Ausstattung
an. So schickt Ford die nunmehr
zweite Generation des Tourneo
Connect gegen die Konkurrenz von
Volkswagen (Caddy), Citroën
(Berlingo), Opel (Combo), Renault (Kangoo) und Co. ins Rennen.
Zu haben ist der Ford Tourneo
Connect ab 18 880 Euro mit langem und kurzem Radstand, mit fünf
Rein optisch unterscheidet sich
der 4,42 Meter lange, 1,84 Meter
breite und ebenso hohe Tourneo
Connect kaum von seinen Klassenkameraden. Auf der Plattform
des C-Max sitzt das kastenförmige
Passagier-/Gepäckabteil, das ein
Maximum an Platz für Familie,
Hobby und Beruf verspricht - und
hält.
Optische Akzente setzen unter
anderem die Alufelgen, die stylisch verdunkelten Scheiben ab der
B-Säule und die fast einen Meter
hohen Rückleuchtenelemente.
Den ersten fetten Pluspunkt verdient sich der Tourneo Connect mit
seinem Türkonzept. Die beiden
Schiebetüren gestalten den Einstieg für die Fondpassagiere auch
in engen Parklücken komfortabel
und erleichtern das Beladen - ebenso wie die niedrige Ladekante am
Heck und die überdimensionale
Heckklappe, die bei Bedarf auch als
Regenunterstand genutzt werden
kann. Der für die Konstruktion des
Tourneo Connect Verantwortliche
hat mit Sicherheit selbst schon einmal Zementsäcke vom Baumarkt
nach Hause transportiert.
Einzigartiges Raumgefühl
Fahrer und Beifahrer nehmen auf
bequemen Einzelsitzen Platz. Die
erhöhte Sitzposition sorgt im Verbund mit der riesigen Frontscheibe
und dem serienmäßigen Panoramaglasdach für ein mehr als großzügiges Raumgefühl. Das gilt auch
für die Fondpassagiere, die sich vor
allem nach oben hin über ein fast
schon inflationäres Platzangebot
freuen dürfen.
Wird die zweite Sitzreihe komplett umgeklappt, aufgestellt oder
gar herausgenommen, präsentiert
sich der Tourneo Connect als vollwertiger Kleintransporter. Auf eine fast zwei Meter lange, bis zu 1,50
Meter breite und 1,25 Meter hohe
Ladefläche passt so ziemlich alles,
was Ikea im Sortiment hat. Das maximale Ladevolumen beträgt nahezu zweieinhalb Kubikmeter. Und
Von hinten betrachtet, fallen vor allem die fast einen Meter hohen Rückleuchten auf.
auch, wenn Kind und Kegel mit dabei sind, passen zwischen Rücksitzlehne und Heckklappe immer
noch über 1000 Liter.
Praktisch sind auch die zahlreichen Ablagen und Staufächer in allen Bereichen des Fahrzeugs.
Trotz aller Bequemlichkeiten
eines Wohnzimmers ist der Tourneo Connect natürlich in erster Linie zum Fahren da.
Der Pilot nimmt auf einem höhenverstellbaren Sessel Platz, von
wo er auf ein aufgeräumtes Cockpit mit gut ablesbaren Analoginstrumenten und griffigen Bedienelementen blickt.
1 Liter, 3 Zylinder, 100 PS
Angetrieben wird der Ford von
dem mehrfach preisgekrönten 1.0
EcoBoost-Triebwerk. Das Dreizylinder-Benzinaggregat schöpft
dank Turbo aus nur einem Liter
Hubraum 100 PS (74 kW).
Niedrigtourig und vorausschauend gefahren lässt sich auch
dank des lang übersetzten sechsten
Gangs und dem Start-/Stoppsystem ein Spritverbrauch von rund
sechs Litern Superbenzin auf hundert Kilometern realisieren.
In der Praxis dürften es jedoch
gut zwei Liter mehr sein, denn auch
Fahrspaß hat der Hochdachkombi
durchaus zu bieten. Wer dem 1,5Tonner die Sporen gibt, galoppiert
in 14 Sekunden aus dem Stand auf
Tempo Hundert. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 165 km/h
an. Das maximale Drehmoment von
170 Nm steht - wie bei einem modernen Diesel - bereits bei 1400
U/min zur Verfügung, was einen
kräftigen Anzug quasi aus dem
Leerlauf heraus ermöglicht.
Auch das fluffig zu bedienende
Schaltgetriebe, die exakt reagierende Lenkung, das nicht eben auf
Sänfte getrimmte Fahrwerk (Einzelradaufhängung vorn, Drehstabaufhängung hinten, Gasdruckstoßdämpfer rundum) sowie
die kraftvoll zubeißenden Scheibenbremsen lassen eine sportlichere Fahrweise zu.
Für ein gutes Sicherheitsgefühl
sorgt die ganze Palette der auch in
einer Mittelklasselimousine üblichen
Assistenzsysteme
einschließlich ESP, Kurvenstabilitätsprogramm, Traktionskontrolle
und Berganfahrhilfe sowie eine
ganze Batterie von Luftsäcken für
alle Insassen.
In der „Titanium“-Ausführung
außerdem serienmäßig sind unter
anderem elektrische Fensterheber
rundum, Nebelscheinwerfer, Klimaautomatik, ein Audiosystem mit
sechs Lautsprechern, USB-Anschluss,
Bluetooth-Schnittstelle
und Lenkradfernbedienung, elektrisch anklappbare Außenspiegel,
die beheizbare Frontscheibe, Tempomat, Regen- und Lichtsensoren
und die Einparkhilfe hinten.
Fazit: Der Ford Tourneo Connect 1.0 EcoBoost Titanium bietet
eine Menge für einen familienfreundlichen Preis: viel Platz, einen sparsamen und gleichzeitig
spritzigen Motor, eine wertige Verarbeitung sowie eine opulente Sicherheits- und Komfortausstattung.
Christian Reiche
M ü n c h e n ( o t s ) . Autofahrer dürfen sich auf ein ruhiges Wochenende freuen. Der Reiseverkehr wird sich laut ADAC stark in
Grenzen halten.
Plötzlich auftretender Nebel,
überfrierende Nässe und in höheren Lagen auch Schnee könnten die
Fahrt allerdings erschweren. Auch
an Baustellen erwartet der Automobilclub keine größeren Behinderungen.
Gebaut wird derzeit noch an rund
300 Abschnitten der Fernstraßen.
Die meisten davon findet man auf
folgenden Strecken:
- A 1 Köln - Dortmund - Hamburg - Lübeck
- A 3 Würzburg - Frankfurt - Köln
- A 4 Aachen - Köln und Görlitz - Dresden
- A 5 Heidelberg - Darmstadt
- A 6 Heilbronn - Nürnberg
- A 7 Kassel - Hannover - Hamburg
- A 8 Karlsruhe - Stuttgart - Mün-
chen
- A 9 Nürnberg - Halle/Leipzig
- A 45 Gießen - Hagen - Dortmund
- A 61 Ludwigshafen - Koblenz
- Mönchengladbach
- A 81 Singen - Stuttgart - Würzburg
Auch im benachbarten Ausland
sind keine größeren Verkehrsstörungen zu erwarten. Allerdings
muss vor allem in höheren Lagen
jederzeit mit winterlichen Straßenverhältnissen gerechnet werden.
Vor Fahrtantritt sollte man sich
unter anderem unbedingt über die
länderspezifischen WinterreifenRegelungen informieren. Näheres
unter
www.adac.de/reise_freizeit/stadt_region_land.
Über die aktuelle Verkehrslage
können sich Urlauber im Internet
unter www.adac.de/maps informieren.
(ADAC )
Unser Preis inkl. Einbau
ab
1098,- €
NEU- und Gebrauchtreifen – Montage und Entsorgung
Bahnhofstraße 3 · 35759 Driedorf-Roth
Telefon 0 27 75 / 9 40 84 30 oder 5 78 14 52 · Fax 0 27 75 / 5 78 14 54
www.reifen-hueska.de · info@reifen-hueska.de
Alt-Kfz!
Ankauf – Entsorgung – Ersatzteile
Zertifiziert gemäß § 5 Abs. 3 Altfahrzeug V
(0 27 73) 68 30
oerter.de
– Anzeige –
Tag der offenen Tür beim Autohaus Metz
Einladung für Samstag, den 15. November 2014, von 9.00 bis 17.00 Uhr
Es erwartet Sie der neue Škoda Fabia sowie die beiden Crossover
Škoda Octavia Combi Scout und Seat Leon ST X-Perience.
Außerdem erwarten Sie tolle Schnäppchenpreise und attraktive
Gewinnspiele. Hauptgewinn: eine Fahrt mit dem METZ-Heißluftballon.
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.
Der neue Škoda Fabia
Kleiner Tscheche mit großen Ambitionen
SIMPLY CLEVER
DER NEUE *
ŠKODA FABIA.
Der Škoda Fabia hat in fast allen Bereichen zugelegt.
(Foto: Waldschmidt)
Weiterstadt (hgw). Optisch und
technisch einen großen Schritt nach
vorne gemacht hat der neue Škoda
Fabia, der am Samstag (15. November) in Deutschland Händlerpremiere feiert. Grundpreis: 11 790 Euro.
umsicht geprägt ist, setzt sich auch
bei der Technik fort: Die beginnt
nicht zuletzt mit der Fastenkur, die
den Wagen um bis zu 65 Kilo erleichtert hat. Die Basisversion startet jetzt unter 1000 Kilo.
Damit geht die dritte Generation
des Kleinwagens an den Start, der
sich bislang mehr als 3,5 Millionen
mal verkauft hat und von Anfang
an Marktführer in seinem Segment
war.
Überarbeitet, verbessert und
erweitert wurden auch Fahrwerk,
Materialien und Assistenzsysteme.
Škoda-Chef Winfried Vahland
ist denn auch sichtlich angetan, als
er bei der Präsentation des Neulings verkündet: „Wir haben vieles
nicht nur besser, sondern anders
gemacht. Entstanden ist ein attraktiver Kleinwagen, der weltweit für
neue Akzente im Segment der urbanen Mobilität sorgen soll – einfach
mehr Auto.“
Der neue Fabia ist mit einer
Länge von 3,99 Meter etwas kürzer
als der Vorgänger, dafür aber flacher und breiter. Dazu kommt der
längere Radstand, der für mehr Insassen- und Gepäckraum sorgt (330
bis 1150 Liter).
Insgesamt wirkt der Fabia jetzt
deutlich ansprechender und moderner. Der positive optische Eindruck,
der von Luftigkeit und guter Rund-
Entscheidend sind die Motoren
und das Getriebe: Zu haben sind
vier Benziner und drei Diesel (Dreiund Vierzylinder), die zwischen
60 und 110 PS leisten und alle die
Abgasnorm Euro 6 erfüllen. Beim
Verbrauch verspricht Škoda Einsparungen bis zu 17 Prozent.
Dass der Fabia nicht länger
graue Maus sein will, unterstreicht
die Tatsache, das die Tschechen jetzt
auch eine Fülle von Individualisierungen anbieten; so zum Beispiel
eine nette Zweifarb-Lackierung und
diverse (insgesamt 105) Möglichkeiten, das Interieur persönlich auszugestalten. So kann man sogar das
Konterfei geliebter Menschen per
Folie im Cockpit installieren lassen.
Viel wichtiger ist aber, dass der
neue Škoda Fabia in allen Belangen
zugelegt hat, was sich im Preis zum
Glück nur moderat niedergeschlagen hat.
des
Premiere
.
ODA Fabia
K
Š
n
e
Neu
Abbildung zeigt Sonderausstattung
Große Fabia Show am Sa. 15.Nov. von 9-17 Uhr!
Wir feiern die Premiere des Neuen ŠKODA Fabia und laden Sie
ein, unseren attraktiven Publikumsliebling kennenzulernen.
Aufregende Farbkombinationen, clevere Technologien wie
MirrorLink u. v. m. werden Sie begeistern. Kommen Sie vorbei
und überzeugen Sie sich selbst.
15. November
JAHRE
5
2
Damen Skijacke.
Herren Steppjacke.
129,99 €
149,99 €
Verkauf von privat an privat in der beheizten Tennishalle.
Verkaufen/kaufen/tauschen Sie Wintersportartikel nach Lust und Laune - natürlich nur in haushaltsüblichen Mengen!
ng. Reservieren Sie rechtzeitig Ihren Stand unter 06441/5019-0.
Unsere Fachberater stehen kostenlos zur Verfügung.
Die Teilnahme ist gratis. Aussteller können bereits ab 9.30 Uhr in die Tennishalle!
Ski- und Snowboard Socke.
12,99 €*
*Strichpreise=ehem. unverb. Preisempfehlung d. Herstellers; Änderungen, Irrtümer und Druckfehler vorbehalten, alle Angebote freibleibend und nur solange der Vorrat reicht.
6,99 €
Skirolli in
versch. Farben
für Erwachsene
und Kinder.
19,99 €*
10,- €
Ski- und Snowboardjacke für
Jungen.
Ski- und Snowboardjacke für
Mädchen.
Ski- und Snowboardjacke für
Jungen.
79,99 €
69,99 € 79,99 €
Herren Ski- und
Snowboardjacke.
Damen Ski- und
Snowboardjacke.
Damen Ski- und
Snowboardjacke.
„Nine10/Decade “
Ski- und Snowboardhelm.
Damen Ski- und
Snowboardjacke.
99,99 €*
149,99 € 149,99 € 169,99 € 169,99 €
69,99 €
BEI UNS BEKOMMEN SIE DEN
Ski- und Snowboardhose für
Jungen.
Ski- und Snowboardhose für
Mädchen.
Ski- und Snowboardhose für
Jungen.
39,99 €
39,99 € 69,99 €
Herren Ski- und
Snowboardhose.
Damen Ski- und
Snowboardhose.
Damen Ski- und
Snowboardhose.
129,99 € 99,99 €
99,99 €
„Summit Crown“
Langlaufset inkl. Schuh.
„Redster TI GS + SL“
Mit Bindung.
„Racetiger Junior“ inkl.
Marker Bindung (Längen
120/130/140cm).
199,97 €*
149,99 €
Powerpreis
99,99 €
Kaps Forum Wetzlar GmbH & Co. KG
Am Forum 1 · 35576 Wetzlar
Tel. 06441 3834810
Mo. bis Sa. 10 - 20 Uhr
NACH MASS
Mittels individueller Schalenanpassung und innovativer Schäumtechnik passen unsere Experten den Schuh Ihren persönlichen
Wünschen und Bedürfnissen an.
Variante 1
Individuell geschäumter Innenschuh, der ein
vollendetes Fahrgefühl verleiht. Dieser spezielle
Innenschuh kann auch in Ihren aktuellen Skischuh eingearbeitet werden.
699,99 €*
399,99 €
SKISCHUH
Variante 2
„Sella“
Skischuhtasche.
24,99 €*
12,99 €
Vacuum Fit
Der erste Skischuh, der zu 100% anpassbar ist!
Mit der Vacuum Fit Technologie ist eine vollständige anatomische Anpassung des kompletten
Schuhs in einer bislang unerreichten Qualität
möglich.
Sport- und Modehaus Kaps KG
Altenberger Str. 3 · 35606 Solms-Oberbiel
Tel. 06441 50190
Mo. bis Fr. 10 - 20 Uhr · Sa. 10 - 18 Uhr
www.Sporthaus-Kaps.de
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
180
Dateigröße
6 053 KB
Tags
1/--Seiten
melden