close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Den Flüchtlingsbegleiter-Flyer finden Sie hier! - Evangelische und

EinbettenHerunterladen
Ÿ
Ÿ
Ÿ
Ÿ
Ÿ
Ÿ
Ÿ
Ÿ
36304 Alsfeld
Evangelisches Dekanat Alsfeld
Fachstelle Bildung & Ökumene
Altenburger Str. 40
Die Grundqualifizierung FLÜCHTLINGSBERATER/IN IM
EHRENAMT wird gemeinschaftlich von folgenden
Beratungs- und Bildungseinrichtungen sowie Kirchen
angeboten:
Caritasverband Gießen
Diakonisches Werk Vogelsberg
Evangelisches Dekanat Alsfeld
Evangelisches Dekanat Vogelsberg
Hessencampus Vogelsberg
Katholisches Dekanat Alsfeld
pro Asyl Alsfeld
Volkshochschule des Vogelsbergkreises
FLÜCHTLINGS
BEGLEITER/IN
IM EHRENAMT
Die Referentinnen und Referenten kommen aus den
Einrichtungen der Kooperationspartner, vom Hessischen
Flüchtlingsrat sowie weiteren Organisationen aus der
Flüchtlingsarbeit in Hessen
Kursgebühr: € 85,Die Kursgebühr wird vollständig rückerstattet,
wenn Sie im Anschluss an Ihre Grundqualifizierung
eine ehrenamtliche Tätigkeit in der Flüchtlingsbegleitung aufnehmen.
Ort: Die Ausbildung findet abwechselnd in Lauterbach
und Alsfeld statt. Die genauen Orte erhalten Sie mit der
Einladung zum ersten Treffen.
Evangelisches Dekanat Alsfeld
Fachstelle Bildung & Ökumene
Altenburger Str. 40
36304 Alsfeld
Telefon: 06631-9114918
Mail: ralf.mueller@eb-vb.de
www.erwachenenbildung-vb.de
www.alsfeld-evangelisch.de
Die Grundqualizierung FLÜCHTLINGSBEGLEITER/IN IM EHRENAMT wird
gefördert durch den Flüchtlingsfond
der Evangelischen Kirche in Hessen
und Nassau sowie die Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau.
Fotos: ©medienREHvier, Anna Janzen
Hier ist Platz für ihre Nachricht:
Anmeldung bitte bis zum 15. Oktober 2014 an das
Evangelische Dekanat Alsfeld. Sie erhalten eine
schriftliche Anmeldebestätigung.
Qualifizierung zur ehrenamtlichen Mitarbeit
in der Flüchtlingsbegleitung
von pro Asyl, des Caritasverbandes
und des Diakonischen Werks
05.11.2014 BIS 25.02.2015
VOGELSBERGKREIS
Unsere Grundqualifizierung
Unsere Ausbildungs-Module
Der Ausbildungsgang qualifiziert Sie zur ehrenamtlichen
Mitarbeit in der Begleitung von Flüchtlingen.
Mittwoch, 05.11.14, 19.30 h
Sie erhalten Einblicke in Fluchtursachen und Fluchtwege.
Sie machen sich mit der rechtlichen Situation von
Flüchtlingen in Deutschland vertraut.
Sie beschäftigen sich mit der besonderen Lebenssituation von Flüchtlingen im Vogelsberg.
Sie reflektieren Ihre Erfahrungen von „Heimat“ und
„Fremdheit“.
Sie tauschen sich über Ihre Grenzen aus.
Sie wachsen zusammen zu einem Team von
Flüchtlingsberaterinnen und -beratern.
Die Grundqualifizierung erstreckt
sich über fünf
Abende an wechselnden Orten im
Vogelsbergkreis
sowie ein Wochenende (Freitag bis
Sonntag) in einem
Tagungshaus bei
Wiesbaden.
Der Kurs kann nur
komplett besucht
werden.
Damit Sie in die Arbeit der Flüchtlingsberatung
hineinwachsen, wünschen wir, dass Sie zusätzlich bei
Beratungsterminen hospitieren.
Nach der Grundqualifizierung haben Sie die Möglichkeit
zu weiteren Fortbildungen, dem training-on-the-job
sowie der kollegialen Begleitung und Beratung durch das
Team der Ehren- und Hauptamtlichen in der Flüchtlingsarbeit.
Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie nähere Informationen
zur Flüchtlingsarbeit sowie zu unserer Grundqualifizierung wünschen!
Focus Flüchtlinge
Fluchtursachen, Fluchtwege und Fluchtgeschichten
Mittwoch, 26.11.14, 19.30 Uhr
Focus Recht
Stationen und Begriffe des Asylverfahrens
Mittwoch, 03.12.14, 19.30 Uhr
Focus Sozialrecht
„Wie beantrage ich...“: Asylbewerberleistungsgesetz, Krankenversorgung, Schuldnerberatung
ANMELDUNG
Zur Grundqualifizierung „FLÜCHTLINGSBEGLEITER/IN IM
EHRENAMT“ melde ich mich hiermit an.
Name, Vorname:
Freitag, 23.01., 17 Uhr, bis Sonntag, 25.01.15, 16 Uhr
Focus Gewalt und Traumata
Straße:
Wie gehen Flüchtlinge mit ihren Fluchterfahrungen um? Wie gehen wir als
Ehrenamtliche mit den Erfahrungen um Gewalt
und Traumata um?
PLZ, Ort:
Focus Ehrenamt
Telefon:
Was kann Ehrenamt in der Flüchtlingsberatung
leisten? Wo findet Ehrenamt, wo setzt Ehrenamt
Grenzen? Welche Arbeitsbedingungen benötigen
Sie als Ehrenamtliche? Wie sind Sie abgesichert?
Mailadresse:
Mittwoch, 04.02.15, 19.30 Uhr
Geburtsjahr:
Focus „Wirken in letzter Not“
Wie weiter, wenn der Asylantrag abgelehnt ist?
Leben als Geduldeter, Petitionen, Kirchenasyl;
Abschied gestalten
Mittwoch, 25.02.15, 19.30 Uhr
Focus Flüchtlinge
im ländlichen Raum
Was bedeutet Willkommenskultur? Wann, wo
und wie dürfen Flüchtlinge wohnen, lernen,
arbeiten? Ist die Großstadt besser als die Provinz?
Und der Überblick: Wer macht was im Vogelsberg?
Datum, Ort
Unterschrift
Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine
schriftliche Teilnahmebestätigung, eine Rechnung für
die Kursgebühr sowie die Einladung mit
Anfahrtsbeschreibung zum ersten Treffen.
Die Kursgebühr wird Ihnen vollständig rückerstattet,
wenn Sie nach Ihrer Grundqualifizierung ein
Ehrenamt in der Flüchtlingsbegleitung aufnehmen.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
26
Dateigröße
122 KB
Tags
1/--Seiten
melden