close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

2014-41 - Stadt Kuppenheim

EinbettenHerunterladen
41
KOMMUNAL-ECHO
Einzelverkauf EUR 0,60
Donnerstag, 9. Oktober
Jahrgang 2014
Mitteilungsblatt der
Gemeinde
+
Bischweier
Amtsblatt der Gemeinde Bischweier
Stadt
Kuppenheim
Amtsblatt der Stadt Kuppenheim
Amtsblatt des Nachbarschaftsverbandes Bischweier – Kuppenheim
Grußwort
In eigener Sache:
„Kommunal-Echo“
wechselt Druckerei
Sehr geehrte Besucher
des Jahrmarktes und der
Gewerbeleistungsschau,
zum elften Mal in Folge findet in Kuppenheim
eine Gewerbeleistungsschau statt. Am Sonntag,
den 12. Oktober, von 11.00 bis 18.00 Uhr
präsentieren auf dem Ausstellungsgelände der
Favoriteschule 40 Aussteller ihre Dienstleistungen und Produkte.
Handwerk, Hausbau, Heizung, Solar und Sanitär,
technische Dienstleistungen, Finanzen, Gesundheit und Wellness, Haushalt und Freizeitangebote sowie eine große Autoschau sind Themen
dieser vielfältigen Ausstellung. Bäcker und
Gastronomen sorgen für die Verköstigung der
Besucher.
Weitere Informationen zur Überleitung an die Druckerei Dürrschnabel folgen in Kürze.
Die Aussteller kommen vorwiegend aus Kuppenheim, außerdem aus weiteren Städten und
Gemeinden der Region und aus der Partnerstadt
Filottrano/Italien.
Verbandsverwaltung
Die Ausstellung wird am Sonntag, 12. Oktober
um 11.00 Uhr in der Turnhalle der Favoriteschule
eröffnet.
Ich lade Sie zu der Gewerbeleistungsschau und
dem Jahrmarkt in Kuppenheim sehr herzlich ein.
Unterstützen Sie die Vereine und Gruppierungen
sowie die an diesem Sonntag geöffneten
Geschäfte in Kuppenheim.
Herzlichst
Ihr
M
Karsten Mußler, Bürgermeister
– Anzeige –
Das „Kommunal-Echo“ wechselt zum Jahreswechsel
2014/2015 die Druckerei. Nachdem die Firma Scharer-Druck & Medien den Druck und Vertrieb unseres
Amtsblatts überraschend zum Jahreswechsel gekündigt hat, war eine Ausschreibung erforderlich geworden. Die Gemeinderäte von Kuppenheim und Bischweier sowie der Nachbarschaftsverband Bischweier/
Kuppenheim haben sich von daher unter Beachtung
der Vergabeerfordernisse einvernehmlich künftig für
eine Kooperation mit der Druckerei Dürrschnabel in
Elchesheim-Illingen entschieden. Der gewohnte hohe
Standard des „Kommunal-Echo“ wird mit dem neuen
Vertragspartner erhalten bleiben.
Herausgeber des amtlichen Mitteilungsblatts „Kommunal-Echo“ sind nach wie vor die Stadt Kuppenheim,
die Gemeinde Bischweier und der Nachbarschaftsverband Bischweier/Kuppenheim.
Stadt Kuppenheim
Brettelsmarkt
am Sonntag,
12. Oktober 2014
in der Markthalle,
Rauentaler Straße, Bischweier
Warenannahme:
Freitag, 10. Oktober 2014, 17.00 – 19.00 Uhr
Samstag, 11. Oktober 2014, 11.00 – 13.00 Uhr
Verkauf:
Sonntag, 12. Oktober 2014, 9.00 – 14.00 Uhr
Sonntag, ab 9.00 Uhr Bewirtung!
Infos auch unter www.skiclub-bischweier.de
11. Gewerbeleistungsschau Kuppenheim
Ausstellungsgelände Favoriteschule • 12. Oktober, 11.00 bis 18.00 Uhr
• Bauen & Wohnen • Finanzen • Autoschau • Accessoires • Tourismus • Fit und Gesund
Gewerbeschau geht ins zweite Jahrzehnt
Am Sonntag finden wieder mehrere tausend
Besucher den Weg nach Kuppenheim. Die
„Gewerbeleistungsschau der Region“ hat
sich in Kombination mit Herbstjahrmarkt
und verkaufsoffenem Sonntag in Kuppenheim und Oberndorf als wahrer Besuchermagnet erwiesen. Bis zu 20.000 Besucher
wurden anlässlich dieser Großveranstaltun-
betreibenden der Region. Hier machen die
Firmen auf ihre Produktpalette, starke Angebote und Standortvorteile aufmerksam.
Handwerk, Hausbau, Heizung, Solar und
Sanitär, technische Dienstleistungen und
Energie, Finanzen, Gesundheit und Wellness, Haushalt- und Freizeitangebote sind
Themen dieser vielfältigen Ausstellung.
Bäcker und Gastronomen sorgen für die
Verköstigung der Besucher.
gen geschätzt. Die Gewerbeleistungsschau
geht ins zweite Jahrzehnt. 40 örtliche und
regional ansässige Aussteller beteiligen sich
auf dem Ausstellungsgelände im Schulhof
und in der Sporthalle der Favoriteschule mit
direktem Zugang vom Jahrmarkt.
Diese Regionalmesse ist ein Schaufenster
der heimischen Wirtschaft und von Gewer-
Die Ausstellung wird am Sonntag, 12. Oktober, um 11.00 Uhr in der Sporthalle der
Favoriteschule durch Bürgermeister Karsten
Mußler mit dem Anschnitt eines fünf Meter
langen Hefezopfes eröffnet.
Robert Arndt
Wandmalerei
Ringstraße 9
76456 Kuppenheim
Tel. 0 72 22/9 05 72 14
sorgen-an@web.de
- im Gesundheitszentrum Gaggenau Hildastraße 31 b
76571 Gaggenau
Tel. 07225 2274 - Fax 07225 2276
Das Familienbad in Kuppenheim
Bäckerei Café
Kuppenheim am Bahnhof
Im Wiesengrund 3
76456 Kuppenheim
Telefon: 07225 77301
E-Mail: info@bio-kerzen.de
www.massiv-bau.de
Freecall: 0800 – 9060700
Badstraße 4 · Kuppenheim
Telefon: 07222 / 774 1480
www.cuppamare.de
Mercedes Benz
Werk Gaggenau
www.felgenarzt.de
Strom
Gas
I h Th
Rathaus Kuppenheim · Friedensplatz
Tel.: 07222 9462-333
kuppenheim@eneregio.com
www.eneregio.com
Wasser
K i
Schöne Haare!
Gönnen sie sich mehr Lebensgefühl.
Partnerstadt
Filottrano
www.figaros-kuppenheim.de
www.hoerig-landtechnik.de
Tel. 0 72 22/4 80 38 · Bischweier
Reisebüro Reisezeit
Inh. Sandra Geissler
Obere Torstraße 1
Tel. 07222/157620
76456 Kuppenheim
Fax 07222/157622
www.reisebuero-reisezeit.de
info@reisebuero-reisezeit.de
www.sk-holzbau.com | s.kolb@sk-holzbau.com
Dirk Schulz 1
lick
Zum Bergb tt
76437 Rasta /817 56
Tel.: 0 72 22 /5 29 36
Fax: 0 72 22 ulz-kacheloefen.de
sch
Mail: info@ cheloefen.de
ka
www.schulz-
Gesund durch
ganzheitliche Pharmazie
Schützenhaus
Stadtwaldstr. 120 – Kuppenheim
Tel. 0157/75771124
Wir haben Dienstag bis Freitag ab 18 Uhr
und Sonntag ab 10 Uhr für Sie geöffnet
Simon Kolb
Draisstraße 27
76448 Durmersheim
Tel. 07245 8048666
Apothekerin Eva Ludwig
76456 Kuppenheim · Luisenstraße 2
Tel. 0 72 22.4 15 19 · Telefax 0 72 22.40 96 14
Tupperware
Bezirkshandlung Diana Fortuna e. K.
Eichetstraße
Eichetstraße 3 3
76456 Kuppenheim
Kuppenheim
76456
Tel.
07222 9466-14
Tel.
07222
9466-14
www.tupperware.biz/Baden-Baden
Fax 07222 9466-18
Baden-Baden@tupperware.biz
www.holzhandel-stefan.de
Westermann Bau
EN 1090 1+2
www.weber-metallbau.de
GmbH
Ihr Partner für Planen und Bauen
Neue Häuser und
Eigentumswohnungen
über
50 Jahre
Erfahrung
Tel. 07222 49424
www.westermann-bau.de
Murgtalstr. 12
76476 Bischweier
Telefon: 07222 4084333
E-Mail: info@shk-konzept.de
KOMMUNAL-ECHO 41 – 09. 10. 2014 – S. 2
07224 / 9919-00 www.w-quadrat.de
Baccarat-Straße 37-39 76593 Gernsbach
Gewerbeschau,
traditioneller Herbstmarkt
und verkaufsoffener
Sonntag
Kuppenheim. – Am Sonntag und Montag findet in
Kuppenheim der Herbstmarkt statt. Hierzu wird die
Innenstadt gesperrt, auch für den Durchgangsverkehr in
der Friedrichstraße im Bereich der Pfarrkirche St. Sebastian bis zur Schlossstraße. Der Vergnügungspark ist
auf dem Friedensplatz und auf dem Parkplatz in der
Wilhelmstraße aufgeteilt.
Mehr als 70 Händler haben ihre Teilnahme zugesagt. Sie
verteilen sich über die Stefanienstraße, den Friedensplatz, die Friedrichstraße und die Wilhelmstraße bis hin
zur Sebastianstraße. Bekleidung, Schmuck, Schuhe,
Haushaltsgegenstände, Werkzeuge, Gartengeräte,
Geschenk- und Bastelartikel und vieles mehr können
gekauft werden.
An der Gewerbeschau im Schulhof der Favoriteschule
beteiligen sich 40 Gewerbetreibende aus dem ganzen
Kreisgebiet. Der verkaufsoffene Sonntag in Kuppenheim
und Oberndorf findet bereits zum 55. Mal statt. Die
Geschäfte haben hier von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr
geöffnet, so dass sich zirka 120 Gewerbetreibende an
dieser Kombination von Gewerbeschau, verkaufsoffenem Sonntag und Jahrmarkt beteiligen. Ein umfangreiches Angebot und Informationen von Handwerk, Handel, Industrie und Gastronomie wird präsentiert.
Autoscooter, Schießbuden, bunte Luftballons, Babyflieger, Kinder- und Kettenkarussell und Looping the
Loop warten auf dem Vergnügungspark und sind ein
Anziehungspunkt für die Kinder und Jugendlichen.
Es gibt viele kulinarische Genüsse zu kosten: Crepes,
Langos, überbackene Baguettes, Steaks, Brat- und
Grillwürste, verschiedene Süßigkeiten, Waffeln, süße
Stücke, Kuchen u.a. Köstlichkeiten wird es geben. Die
Katholische Frauengemeinschaft hat gleich nebenan im
Sebastianhaus eine Kaffeestube eingerichtet.
Der TV Kuppenheim wird gegenüber des Vergnügungsparkes in der Wilhelmstraße Kuchen anbieten, die Freie
Wähler Gemeinschaft Kuppenheim-Oberndorf bietet Getränke und eine Kleinigkeit zu Essen auf dem Platz hinter
dem neuen Rathaus an. Nebenan gibt es traditionell
Flammkuchen von den Pfadfindern beim Kath. Pfarramt
und der AC Schlecksl lädt zum Zeltbesuch in der Wilhelmstraße, inmitten der Jahrmarktshändler, ein.
– Aus der Geschäftswelt –
30-jähriges Bestehen:
figaro’s – das Haarerlebnis!
Thomas Krieg feiert mit seinem Unternehmen „figaro’s – das
Haarerlebnis!“ dieses Jahr bereits sein 30-jähriges Bestehen
in Kuppenheim. Die Feier für seine Mitarbeiter und Kunden
mit Live-Musik, Fingerfood, Getränken und Glücksrad findet
direkt im Geschäft statt. Deshalb wird das Team dieses Jahr
nicht auf dem Ausstellungsgelände der GLS präsent sein.
Mit vier Mitarbeitern begann „figaro’s“ in der Friedrichstr. 71
das Friseurgeschäft. Seit 1998 verschönert das Team in den
weitaus größeren Räumen der Friedrichstr. 86 die Haare der
Kunden. 2012 erfolgte Renovierung und Umbau der Räumlichkeiten.
Der Friseurbetrieb bedient modebewusste Kunden, die einen
hohen Anspruch an Qualität und Serviceleistung haben.
Beratung und Kommunikation steht an erster Stelle. Die
Kunden sollen ihre Form von Schönheit finden und eine Frisur nach ihren speziellen Bedürfnissen erhalten. Den schnellen Wunsch nach langen oder fülligeren Haaren kann figaro’s
mit der Extensions-Technik von Greath Lengths erfüllen.
Die Mitarbeiterinnen lieben festliche Hochsteckfrisuren für
längere Haare sowie das Verschönern ihrer Kunden durch
gekonntes Make-up. Hiermit werden Partys, Hochzeiten und
andere festliche Anlässe zur großen Freude.
Momentan kümmern sich 20 Mitarbeiter bei figaro’s um das
Aussehen und Wohlergehen ihrer Kunden. Hiervon befinden
sich 6 junge Menschen in der Ausbildung zur Friseurin.
Figaro’s ist ein Ausbildungsbetrieb und hat Spaß an der Ausbildung junger talentierter Menschen, die – zusätzlich zur
schulischen Ausbildung – mit einem eigenen Ausbildungssystem unterstützt und gefördert werden.
Mit dem Konzept: figaro’s YOUNGSTYLIST haben Auszubildende möglichst früh die Chance einen eigenen Kundenstamm aufzubauen.
Mit einem guten Haarschnitt und einer guten Frisur gibt
figaro’s seinen Kunden Selbstbewusstsein durch gutes Aussehen.
Wer einen Platz in den beliebten Gaststätten bekommen
möchte, dem sei empfohlen, rechtzeitig eine Reservierung vorzunehmen. Oft verbinden die Jahrmarktsbesucher in Kuppenheim auch einen Spaziergang zum
Schloss Favorite oder ins nahe gelegene Wandergebiet
des Fichtentals.
Hält die Witterung, werden sich am Sonntag und am
Montag wieder Tausende von Menschen durch die Straßen drängen. Kuppenheim ist für einen solchen Andrang
gerüstet. Die Knöpflestadt lädt wieder alle Freunde und
Bekannten zu einem Besuch ein!
KOMMUNAL-ECHO 41 – 09. 10. 2014 – S. 3
Beratungsstelle für Obst- und
Gartenbau veranstaltet Grünund Landschaftspflegekurs /
Stiftung „Streuobstinitiative
Kuppenheim“ übernimmt
Lehrgangskosten für
interessierte Bürgerinnen und
Bürger aus Kuppenheim und
Oberndorf
Vom 13.10. bis 17.10.2014 führt die Beratungsstelle für Obstund Gartenbau des Landkreises einen Grün- und Landschaftspflegekurs (mit Fortbildung Sachkunde Pflanzenschutz) durch. Der 1-wöchige Lehrgang vermittelt neben
theoretischen Kenntnissen insbesondere praktisches Wissen
zur Pflanzung und Pflege von Obst- und Wildgehölzen. Eine
Anmeldung ist für die gesamte Lehrgangswoche als auch für
einzelne Tage möglich. Anmeldung und weitere Auskünfte
erfolgen über die Beratungsstelle für Obst- und Gartenbau
des Landratsamtes Rastatt, Am Schlossplatz 5, 76437
Rastatt, Herr Uwe Kimberger, Telefon 07222 / 381-4120,
Handy 0171 / 9716537, u.kimberger@landkreis-rastatt.de.
Das vollständige Lehrgangsprogramm ist bei der Beratungsstelle Obst- und Gartenbau erhältlich. Für Lehrgangsteilnehmer aus Kuppenheim und Oberndorf übernimmt die „Stiftung
Streuobstinitiative Kuppenheim“ die Teilnahmegebühr. Bitte
weisen Sie bei der Anmeldung entsprechend darauf hin,
damit eine Rechnungsstellung an die Stiftung erfolgen kann.
Hallenfreibad Cuppamare startet
in die Herbst-/Wintersaison
Neues Kurskonzept – Vielfältige Schwimm-,
Sport- und Fitnesskurse werden angeboten
Das Cuppamare strahlt nach der dreiwöchigen Revisionszeit
wieder in neuem Glanz und startet in die Herbst- und
Wintermonate mit zahlreichen Kursangeboten. Das gesamte
Kursprogramm kann unter www.cuppamare.de abgerufen
werden. Auskünfte zu den Kursangeboten erhalten Sie unter
07222 / 9462-311.
Diese Woche möchten wir den neuen Kurs Yoga für Mama
und Baby näher vorstellen.
Dieser Kurs richtet sich an frisch gebackene Mamas, die
nach der Geburt langsam beginnen möchten ihren Körper zu
kräftigen und gemeinsam mit ihrem Baby Spaß zu haben. Die
dynamisch, kraftvollen Yogaübungen verhelfen der Mutter zu
einer gestrafften Bauch- und Gesäßmuskulatur und kräftigen
den Beckenboden. Die oftmals verspannte Schulter-,
Rücken- und Nackenmuskulatur wird gezielt gekräftigt und
entspannt. Während die Mütter Yoga üben, liegt das Baby (6
Wochen bis Krabbelalter) eingekuschelt in einer Decke vor
der Yogamatte oder wird bei einigen Übungen miteinbezogen.
Der Kurs findet in behaglicher Atmosphäre im Ruheraum der
Cuppamare-Sauna statt.
Bitte mitbringen: Matte, ein Kissen, Wickelunterlage für das
Baby, Handtuch
Kurseinstieg:
jederzeit möglich
Kurszeiten:
montags von 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr
Kursgebühr:
80,00 EUR inkl. Eintritt (10 Teilnahmen –
10er Karte)
Kursleitung:
Judith Mauterer
Anmeldung jederzeit direkt an der Cuppamare-Kasse
möglich.
Rabattaktion
bei der Gewerbeleistungsschau
nur am 12.10.2014
in der Zeit von 11 - 18 Uhr
10er-Karte „Bad“
ermäßigt
36,- EUR statt 40,20,- EUR statt 22,-
25er-Karte „Bad“
ermäßigt
81,- EUR statt 90,49,- EUR statt 55,-
10er-Karte „Sauna“ 110,- EUR statt 119,-
Familienbad Cuppamare · Badstraße 4 · 76456 Kuppenheim · 07222 - 7741480 · www.cuppamare.de
Ackerschlepper-Termin
im Herbst 2014 der
TÜV-Prüfstelle Rastatt
in Bischweier
Im Herbst 2014 bietet der TÜV SÜD Auto Service den
Kleinbauern im Murgtal und in den Rheingemeinden die
Hauptuntersuchung (TÜV-Prüfung) für Ackerschlepper in
deren näheren Umgebung an.
Den Traktorbesitzern soll damit eine längere Anfahrt zum
TÜV Service Center erspart bleiben.
Der Termin für Bischweier ist am:
Freitag, den 07. November 2014
von 12.30 –
14.30 Uhr auf dem Schulhof der Grundschule Bischweier,
Hermann-Föry-Straße 5.
Amtliche Bekanntmachungen
BISCHWEIER und KUPPENHEIM
Notrufnummern
Notruf, Feuerwehr und Rettungsdienst
Wer meldet? Wo ist es passiert? Was ist passiert?
Krankentransport
Rastatt, Baden-Baden, Gaggenau
Polizeinotruf
Polizei
Polizeiposten Kuppenheim, Friedensplatz
Dienst- und Bürozeiten: Mo. - Fr.
KOMMUNAL-ECHO 41 – 09. 10. 2014 – S. 4
» 112
» 07222 19222
» 110
» 07222 47002
7.30 - 16.15 Uhr
Termine zu anderen Zeiten in Absprache möglich
Dienstbereit außerhalb der Bürozeiten rund um die Uhr
ist das Polizeirevier in Gaggenau
» 07225 98870
Fundbüro Kuppenheim
4 Schlüssel am Ring und Chip
Creole
Tierärztlicher Sonntagsdienst für Kleintiere
Am Samstag, den 11. Oktober 2014 von 12:00 Uhr bis
Montag, den 13. Oktober 2014, 08:00 Uhr:
Dr. Sucker-Swoboda, Sezanner Straße 62, 76316 Malsch,
Tel.: 0 72 46/68 48
Apothekendienst
KÖB – Die Bücherei für alle
Unsere Öffnungszeiten
g
Bücherei in Kuppenheim:
(im St. Sebastian-Haus)
Montag:
16.00-18.00 Uhr
(Tel. 07222 9670178)
Mittwoch: 17.00-19.00 Uhr
Donnerstag: 10.00-12.00 Uhr, Sonntag: 11.00-12.00 Uhr
www.koeb-kuppenheim.de
Bücherei in Bischweier:
(im Gemeindehaus)
Donnerstag: 16.00-18.30 Uhr, Sonntag: 11.00-12.00 Uhr
Auf Ihren Besuch freut sich das KÖB-Team !
Eine-Welt-Laden
der Pfarrgemeinde Kuppenheim
Beginn:
Ende:
8.30 Uhr morgens
8.30 Uhr am nächsten Morgen
Apotheken-Notdienstfinder:
kostenfrei aus dem Festnetz 0800 0022 8 33
Handy max. 69 ct/min. 22 8 33
Freitag, den 10. Oktober 2014
Neue Apotheke, 76437 Rastatt (Ottersdorf), Rutenstr. 8,
Tel.: 0 72 22/2 69 36
Samstag, den 11. Oktober 2014
Neue Apotheke Mitte, 76473 Iffezheim, Mittelweg 5,
Tel.: 0 72 29/24 40
Rheinstraße 2
Sonntag, den 12. Oktober 2014
Sonnen-Apotheke, 76437 Rastatt, Rauentaler Str. 65 (im
REAL), Tel.: 0 72 22/3 85 99 90
Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr 15-18 Uhr
Sa
10-12 Uhr
Montag. den 13. Oktober 2014
Central-Apotheke, 76437 Rastatt, Kaiserstr. 4, Tel.: 0 72 22/
3 42 90
Einladung zum „Fairen Frühstück“
im St. Sebastian-Haus
Am Mittwoch, dem 15. Oktober 2014 ab 8.00 Uhr lädt das
Team des Eine-Welt-Laden alle Mitbürgerinnen und Mitbürger zu einem „Fairen Frühstück“ ins St. Sebastian-Haus ein.
Sie werden dort Brotaufstriche, verschiedene Kaffee- und
Teesorten sowie Kakaogetränke und Säfte aus dem fairen
Handel probieren können. Mit dem Angebot aus unserem Laden zusammen mit Kuppenheimer Brot und Brötchen gibt es
ein schmackhaftes, gesundes und faires Frühstück.
Die Besucher der Antoniuskapelle erwarten wir gerne nach
der Messfeier zum Frühstück im St. Sebastian-Haus.
Der Erlös aus diesem Frühstück kommt der Organisation
„Ärzte ohne Grenzen“ zugute. Diese Hilfsorganisation setzt
sich vor Ort in Afrika gegen „Ebola“ ein. Ebola ist eine schwere Erkrankung mit vielen Todesopfern. „Ärzte ohne Grenzen“
helfen unermüdlich in ihren Krankenstationen oder besuchen
betroffene Familien, selbst unter der Gefahr für das eigene
Leben.
Helfen auch Sie mit? Wir freuen uns auf Ihr Kommen
Das Team vom Eine-Welt-Laden St. Sebastian
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Montag – Donnerstag ab jeweils 19.00 Uhr bis zum Folgetag,
7.00 Uhr, Freitag ab 19.00 Uhr bis Montag, 7.00 Uhr:
Tel.: 0 72 22/1 92 92
Kinderärztlicher Bereitschaftsdienst
Montag – Donnerstag ab jeweils 19.00 Uhr bis zum Folgetag,
8.00 Uhr, Freitag ab 19.00 Uhr bis Montag, 8.00 Uhr:
Tel.: 0 18 05/19 292-125
Augenärztlicher Bereitschaftsdienst
Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag: von 19:00 Uhr bis
08:00 Uhr
Mittwoch: von 13:00 Uhr bis 08:00 Uhr
Samstag/Sonntag/Feiertag: von 08:00 Uhr bis 08:00 Uhr
Tel.: 0 18 05/19 292-122
Zahnärztlicher Sonntagsdienst
Zu ersehen aus den Samstagsausgaben der Tageszeitung
Dienstag, den 14. Oktober 2014
Georgen-Apotheke, 76437 Rastatt, Kaiserstr. 59,
Tel.: 0 72 22/3 55 40
Mittwoch, den 15. Oktober 2014
Brünnle-Apotheke, 76437 Rastatt (Plittersdorf), Kastelweg 2,
Tel.: 0 72 22/2 60 20
Marien-Apotheke, 76316 Malsch, Kreis Karlsruhe, Adlerstr. 1,
Tel.: 0 72 46/9 44 50 70
Donnerstag, den 16. Oktober 2014
Marien-Apotheke, 76437 Rastatt (Niederbühl), Hansjakobstr. 11,
Tel.: 0 72 22/55 50
Altersjubilare
Die Gemeinden wünschen ihren Mitbürgern, die im Laufe der
Wochen ihren Geburtstag feiern, von Herzen alles Gute und
Gesundheit für das vor ihnen liegende Lebensjahr.
Ihren Geburtstag feiern:
Kuppenheim
10.10. Rita Müller, Friedrichstraße 111
10.10. Magdalena Werner, Friedrichstraße 86
10.10. Theresia Schlett, Römerweg 9
10.10. Helga Warth, Lessingstraße 8
11.10. Liselotte Schultz, Uhlandstraße 5
11.10. Helmut Bauer, Stadtwaldstraße 5
11.10. Hannelore Adler, Aug.-Scherer-Straße 18/1
12.10. Helga Socnik, Friedrichstraße 111
14.10. Willibald Ernst, Friedrichstraße 111
15.10. Irene König, Goethestraße 5
15.10. Desimir Plocic, Friedrichstraße 120
15.10. Samir Nabulsi, Im Mühlengrund 17
15.10. Wilhelm Jung, Karlstraße 17
16.10. Frieda Matz, Augusta-Sibylla-Straße 6a
16.10. Hans-Joachim Klopp, Joh.-Schaeuble-Str. 22
84
78
77
72
81
76
71
94
76
82
79
75
70
91
71
Jahre
Jahre
Jahre
Jahre
Jahre
Jahre
Jahre
Jahre
Jahre
Jahre
Jahre
Jahre
Jahre
Jahre
Jahre
Bischweier
11.10. Josefine Laffler, Hindenburgstr. 12
14.10. Heinz Herrmann, Wiesenstraße 8
16.10. Heinz Garscha, Scheffelstraße 11
16.10. Susan Schulte, An der Lehmgrube 44
79
79
85
71
Jahre
Jahre
Jahre
Jahre
KOMMUNAL-ECHO 41 – 09. 10. 2014 – S. 5
Amtliche Bekanntmachungen
Nachbarschaftsverband
BISCHWEIER und KUPPENHEIM
Amtliche Bekanntmachungen
KUPPENHEIM
» 07222 40499-0
Bekanntgabe des Beschlusses
über die Feststellung des Ergebnisses der Jahresrechnung 2013
Bauhof
Die Verbandsversammlung des Nachbarschaftsverbandes
Bischweier - Kuppenheim hat am 30.09.2014 gemäß § 95
Abs. 2 der Gemeindeordnung in der Fassung der Bekanntmachung vom 24. Juli 2000 (GBL S. 581, ber. S. 698) das
Ergebnis der Jahresrechnung für das Haushaltsjahr 2013
festgestellt.
Reisigsammelplatz
Mittwoch 15.00 - 17.00 Uhr und Samstag 11.00 - 14.00 Uhr
» 07222 9462-0
Fax 07222 9462-150
Internet: www.kuppenheim.de, E-Mail: stadt@kuppenheim.de
Stadtverwaltung
eneREGIO GmbH
Ergebnisse:
1. Verwaltungshaushalt
Einnahme - Soll lfd. Jahr Ausgabe - Soll lfd. Jahr -
EUR
EUR
263.122,87
263.122,87
Zuführung 2013 an den
Vermögenshaushalt
EUR
0,00
Einnahme - Soll lfd. Jahr Ausgabe - Soll lfd. Jahr -
EUR
EUR
9.392,99
9.392,99
Zuführung z. Allgemeinen Rücklage
EUR
0,00
2. Vermögenshaushalt
Zuführungsrate an den Vermögenshaushalt
Durch die Leistung einer Verbandsumlage der Mitgliedsgemeinden in Höhe von EUR 254.169,51 ist der Verwaltungshaushalt mit einem Gesamtvolumen von EUR 263.122,87 in
Einnahmen und Ausgaben ausgeglichen. Dadurch entfällt
eine Zuführung an den Vermögenshaushalt.
Allgemeine Rücklage
Die Ausgaben des Vermögenshaushalts belaufen sich auf
EUR 9.392,99. Zum Ausgleich des Rechnungsergebnisses
leisteten die Stadt Kuppenheim und die Gemeinde Bischweier eine Tilgungsumlage. Eine Zuführung zu bzw. Entnahme
aus der Allgemeinen Rücklage erfolgte daher nicht.
Haushaltsreste
Haushaltsreste wurden nicht gebildet.
Anlagevermögen/Anlagekapital
Das Anlagevermögen und das Anlagekapital haben sich um
je EUR 12.003,00 vermindert. Der Endbestand beläuft sich
per 31.12.2013 auf EUR 360.098,00.
Verwaltung
am Jahrmarktsmontag
nachmittags geschlossen
Die Stadtverwaltung sowie das eneREGIO Büro
im Rathaus haben am Jahrmarktsmontag,
13. Oktober 2014, am Nachmittag geschlossen.
Impressum Herausgeber:
Herausgeber sind die Stadt Kuppenheim, die Gemeinde Bischweier
und der Nachbarschaftsverband Bischweier-Kuppenheim, verantwortlich für den amtlichen Inhalt, einschließlich der Sitzungsberichte
der Organe und anderer Veröffentlichungen der Bürgermeisterämter
und der Verbandsverwaltung sind die Bürgermeister bzw. der Verbandsvorsitzende oder ihre Vertreter im Amt, je für die Veröffentlichungen für ihre Körperschaft.
Redaktion:
Helmut Sauer (Rathaus Kuppenheim)
Telefon 07222 9462-205, Telefax 07222 9462-150
www.kuppenheim.de
E-Mail: kommunal-echo@kuppenheim.de
Redaktionsschluss: Montag, 12.00 Uhr
Verlag im Auftrag des Nachbarschaftsverbandes
Bischweier-Kuppenheim, Herstellung und verantwortlich für
den Anzeigenteil:
Scharer-Druck & Medien
Grafischer Betrieb M. Scharer GmbH
Zum Murgdamm 3, 76456 Kuppenheim
Telefon 07222 9437-0, Telefax 07222 9437-34
www.kommunal-echo.de E-Mail: kommunal-echo@scharer-druck.de
Anzeigenschluss: Dienstag, 12.00 Uhr
Erscheint 1 x wöchentlich
Jahresbezugspreis: e 20,04
Einzelverkaufspreis: e 0,60
gedruckt auf PEFC-zertifiziertes Papier (www.pefc.org)
Über- und außerplanmäßige Ausgaben
Zu den über- und außerplanmäßigen Ausgaben erteilt die
Verbandsversammlung gemäß § 84 der Gemeindeordnung
ihre Zustimmung.
Überörtliche Prüfung
Die Jahresrechnung 2013 wird zur überörtlichen Prüfung
durch die Gemeindeprüfungsanstalt Baden-Württemberg in
Karlsruhe bereitgestellt.
Auslegung der Jahresrechnung
In der Zeit vom 10.10.2014 bis einschließlich 20.10.2014 liegt
die Jahresrechnung 2013 mit Rechenschaftsbericht im Rathaus Kuppenheim, Friedensplatz, Rechnungsamt, Zimmer
2.08, öffentlich aus.
Kuppenheim, den 06.10.2014
M
Karsten Mußler, Verbandsvorsitzender
Bereitschaftsdienst rund um die Uhr
Wasser:
» 0172 6243427
Strom:
» 0172 6243427
Gas:
» 07222 773-987
Amtliche Bekanntmachungen
BISCHWEIER
Wasser Stadtwerke Gagg. Störungsdienst
» 07225 1001
Gas Stadtwerke Gaggenau Störungsdienst
» 07225 1001
Stadtwerke Gaggenau Zentrale
» 07225 9885-0
Strom EnBW-Zentrale Ettlingen
» 07243 180-0
Störungsmeldestelle
» 0800 3629477
Servicetelefon
» 0800 9999966
Grundschule
» 07222 42400
Kindergarten
» 07222 49428
Sporthalle
» 07222 47176
Markthalle
» 07222 49012
Feuerwehrhaus
» 07222 49998
Bauhof
» 07222 409173
Sprechstunden der Gemeindeverwaltung
Vormittags:
Montag - Freitag
8.30 - 12.00 Uhr
Nachmittags:
Mittwoch
15.00 - 18.00 Uhr
» 07222 9434-0, Fax 07222 9434-39
E-Mail: gemeinde@bischweier.de
KOMMUNAL-ECHO 41 – 09. 10. 2014 – S. 6
Wegen des Betriebsausflugs der Bediensteten ist das
Rathaus in Bischweier
inkl. sämtlicher Dienststellen (Kinderhaus,
Grundschulbetreuung und Bauhof)
am Donnerstag, dem 16. Oktober 2014
ganztags geschlossen.
fährt auf ihrer Fahrt die verschiedensten Häfen an. Da gibt es
musikalische Häfen, Experimente-Häfen, Natur- und Erlebnis-Häfen, wo wir in der Umgebung auf Entdeckungstour gehen, Sport- und Bewegungshäfen, Sprach-Häfen, Entspannungs-Häfen, Spiele-Häfen und nicht zu vergessen den
Freundschafts-Hafen.
Die „Arche Noah“ wird auch weiter auf großer Fahrt sein und
durch die Kinder in Bewegung bleiben.
Schulen
Favorite-GWRS Muggensturm-Kuppenheim
+HU]OLFKH(LQODGXQJ]XP
6FKXOIHVWGHU)DYRULWHVFKXOH
DP)UHLWDJ
YRQ8KUELV8KU
Oben von li. nach re.: Mandy Hoffarth, Daniela Wunsch;
Schräge v. li. nach re.: Gerda Hornung, Leitung Petra Künzig,
Ute Wörner, Elke Dehmer; unten von li. nach re.: Loredana
Lo Tufo, Daniela Henkenhaf, Ingrid Huppmann, Eva Sauer
'LH6FKOHULQQHQXQG6FKOHUSUlVHQWLHUHQLKUH
(UJHEQLVVHDXVGHU„HerbstProjektwoche“
7KHDWHU /LYH0XVLN
6SLHOHPRELO
.DIIHH.XFKHQ:DIIHOQ
'LH6FKXOJHPHLQVFKDIWGHU)DYRULWHVFKXOHIUHXWVLFKDXI,KUHQ(XUHQ%HVXFK
Kindergarten „Emmaus“
Wir sind eine Einrichtung in Trägerschaft der Katholischen
Kirchengemeinde St. Sebastian mit drei Gruppen für Kinder
zwischen 3 und 6 Jahren. Darüber hinaus haben wir seit
2010 eine Krippengruppe für 2-Jährige.
Mit viel Platz im Haus und im Garten gibt es für die Kinder genug Möglichkeiten, sich zu bewegen. In Projekten und Aktionen in den Gruppen und gruppenübergreifend versuchen wir,
den nie endenden Wissensdurst der Kinder zu stillen und ihre
Erfahrungswelt zu erweitern.
Gemeinsam mit den Eltern begleiten wir die Kinder auf einem
Stück ihres Lebensweges. Darum ist es uns ein Anliegen, dafür zu sorgen, dass sich sowohl Kinder als auch Eltern in unserem Haus stets wohl fühlen. Als katholische Einrichtung ist
uns dabei die Orientierung am christlichen Menschenbild
wichtig.
Kindergärten
Die katholischen Kindergärten stellen sich
vor
Kindergarten „Arche Noah“
Betritt man die „Arche Noah“, befindet man sich im ältesten
Kindergarten in Kuppenheim. Im ersten Moment könnte man
den Eindruck gewinnen, dass die „Arche“ in die Jahre gekommen ist und in manchen Ecken quietscht und knarrt. Begegnet man aber unseren 89 Kindern im Alter von 3 - 6 Jahren, die in verschiedenen Betreuungsangeboten, von Regel
über verlängerte Öffnungszeit bis Ganztages, mit der „Arche“
reisen, dann wird man eines Besseren belehrt.
Die „Arche-Kinder“ hauchen mit ihren Erzieherinnen dem
„Schiff“ immer wieder aufs Neue Leben ein und die „Arche“
(Von links) hinten: Monika Jung, Elisabeth Orsag, Beate
Großmann, Caroline Kohl, Susanne Kolles, Gabriela Oechsler, Birgit Karcher, Annette Maksimovic; vorne: Cordula Dieterle, Angelika Keppner, Angelika Schmitt, Monika Schindler;
es fehlen: Sandra Kalmbacher, Marie Fischer
KOMMUNAL-ECHO 41 – 09. 10. 2014 – S. 7
Kinderhaus Regenbogen
14.10. 18:30 Probe aller Firmanden
aus Kuppenheim, Oberndorf und Bischweier
in der St. Sebastian-Kirche in Kuppenheim
14.10. 19:30 Treffen des Liturgieausschusses
im Neuen Pfarrheim in Muggensturm
Kinderhaus „Regenbogen“ Bischweier
Suchen Sie mit:
Flohmarkt
in der
Markthalle Bischweier
am
Freitag, dem 17.10.2014
von 13.00 – 16.00 Uhr
Kinderhaus „Regenbogen“ Bischweier,
Tel. 07222/49428 (Mo - Fr, 8 - 12 Uhr)
In der Cafeteria finden Sie eine große Auswahl an Kuchen – Verkauf auch über die Straße.
Der Erlös kommt dem Kinderhaus zugute.
Kirchliche Mitteilungen
Öffnungszeiten Pfarrbüros:
Am Montag, dem 13. Oktober (Jahrmarkt) ist das Pfarrbüro Kuppenheim nachmittags geschlossen.
Am Mittwoch, dem 15. Oktober, sind alle Pfarrbüros wegen einer Fortbildung geschlossen.
Am Mittwoch, dem 22. Oktober, und am Montag, dem
27. Oktober, ist das Pfarrbüro in Muggensturm geschlossen.
In der Woche vom 20. Oktober bis 24. Oktober ist das
Pfarrbüro in Bischweier geschlossen.
Bei dringenden seelsorgerlichen Angelegenheiten wenden
Sie sich bitte an das Pfarrbüro Kuppenheim, Telef. 47043.
Wir bitten um Beachtung!!!
Ökumenische Abende zu „Vater-Unser-Bitten“
Anhand von Bildern in der evangelischen Kirche werden wir
den Betrachtungen entlanggehen. Die Betrachtungen sind
ökumenisch ausgerichtet. Die Abende beginnen jeweils um
19:30 Uhr in der evangelischen Kirche in Muggensturm.
Die Abende stehen unter den Themen:
09.10. „Dein Reich komme“, Leitung Pfr. Siegel
16.10. „Vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben
unseren Schuldigern“, Leitung P. Hepperle
23.10. „Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse
uns von dem Bösen“, Leitung, Pfr. Siegel
Herzliche Einladung.
Kuppenheim
Seelsorgeeinheit
Kuppenheim
28. SONNTAG IM JAHRESKREIS
Sonderkollekte für die Flüchtlinge im Mittleren Osten
Samstag, 11.10.
Bischweier
17:15
17:30
18:00
Kuppenheim 18:00
Beichtgelegenheit (Pfarrer Pfefferle)
Rosenkranz
Messfeier (Vorabend)
Messfeier für die Pfarrgemeinde
zum Abschluss des Kinderbibeltages
Muggensturm 13:30 Trauungsgottesdienst des Paares
Simone Hornung und Christoph Praum
Sonntag, 12.10.
Bischweier
19:00 Musikalisches Abendlob,
gestaltet von der Musikgruppe St. Anna
Kuppenheim 10:00 Messfeier- Jugendgottesdienst,
mitgestaltet vom JugendgottesdienstTeam der Jugendlichen
und der Gruppe „Nehemia“
19:00 Rosenkranzandacht
mit eucharistischer Anbetung
Oberndorf
——— keine Messfeier
während der Renovierungsarbeiten
Muggensturm 10:30 Messfeier für die Pfarrgemeinde
10:30 Krypta:
Gottesdienst der Kirchenwichtel
Oberweier
09:00 Messfeier
10:30 Pfarrheim:
Gottesdienst der Kirchenwichtel
Was uns alle betrifft
Termine:
14.10. 20:00 Via Integralis mit Norbert Kasper
im Pfarrhaus in Muggensturm,
Information: 07222 4079898
Termine:
11.10. 12:00 Kinderbibeltag in Kuppenheim
im St. Sebastian-Haus
11.10. und Die KfG lädt ein in ihre Kaffeestube
12.10.
anlässlich des Jahrmarktes in Kuppenheim,
St. Sebastian-Haus
13.10. 19:30 Schönstattgruppe Kuppenheim
Jugendgottesdienst am 12. Oktober
Am Sonntag, dem 12. Oktober findet um 10:00 Uhr in Kuppenheim ein Jugendgottesdienst statt. Er steht unter dem
Thema: „Gott bereitet uns das Fest des Lebens!“
Der Jugendgottesdienst wird vorbereitet und gestaltet vom
Jugendgottesdienstteam der Jugendlichen und der Musikgruppe „Nehemia“.
Herzlich eingeladen ist die ganze Pfarrgemeinde und besonders die Firmanden unserer Seelsorgeeinheit!
Renovation der Heilig-Kreuz-Kirche in Oberndorf
Während der Renovation besteht Mitfahrgelegenheit zum
Gottesdienst nach Kuppenheim um 10:00 Uhr jeweils um
9:45 Uhr vor der Kirche Oberndorf. In der Zeit der Renovation
ist weder dienstags noch sonntags eine Messfeier in Oberndorf.
Wir bitten um ihr Verständnis!
Postkartenverkauf „Tombola für die neue Orgel“
Die schöne Postkarte mit dem Bild der neuen Orgel war mit
einer Nummer versehen ein Los für die Tombola zugunsten
der neuen Orgel. Ein sehr reger Verkauf dieser Loskarten
fand noch einmal am Sonntag anlässlich unseres Pfarrfestes
statt. Um 15:30 Uhr war es dann soweit. Pfarrer Gerold Siegel
und der Vorsitzende des Arbeitskreises „Orgel“, Herr Bernd
Schwert, nahmen die Verlosung vor. Die Glücksfee, Frau Ulrike Schwert, zog aus der Lostrommel die Gewinner. Da nicht
alle Inhaber eines Gewinner-Loses anwesend waren, veröffentlichen wir die Gewinner-Lose und die Gewinne können
mit der Postkarte und der zugehörenden Nummer im Pfarrbüro zu den üblichen Zeiten abgeholt werden.
1. Preis Los Nr. 617
2. Preis vergeben
KOMMUNAL-ECHO 41 – 09. 10. 2014 – S. 8
3. Preis Los Nr. 726
4. Preis Los Nr. 1377
Wir danken allen, die ein Tombola-Los erworben hatten und
damit einen weiteren schönen Beitrag zur Finanzierung der
neuen Orgel geleistet haben. (Jetziger Stand der Orgelspenden beträgt 180.200 EUR)
Erstkommunion 2015
Die Erstkommunion 2015 ist in Kuppenheim am Weißen
Sonntag (12. April) und wie gewohnt in Bischweier eine
Woche später am Sonntag, dem 19. April 2015. Für die
Kommunionvorbereitung erhalten wir personelle Unterstützung, die von der Personalreferentin für Gemeindereferenten in Freiburg organisiert wird.
Sobald genauere Informationen bzw. Termine feststehen,
informieren wir Sie über das Kommunal-Echo bzw. das
Pfarrblatt. Wir bitten um Beachtung!!
Unsere Gemeindereferentin Frau Maria Schneider hat
schon einige Tischmütter und Tischväter angesprochen,
die ihr zugesagt haben (diese brauchen sich nicht mehr
im Pfarrbüro melden), es werden jedoch noch weitere Interessierte gesucht!
Wir freuen uns über jeden, der die Kommunionkinder als
Tischmutter/-vater auf ihrem Weg begleiten will. Bei Interesse können Sie sich im Pfarrbüro Kuppenheim (Tel.
07222 47043) melden.
Bischweier
Lebendiger Adventskalender in Bischweier
In der Hektik der vorweihnachtlichen Zeit vergessen
wir schnell, wie schön die
Adventszeit sein kann. Wir
wollen auch in diesem Jahr
mit dem 6. Lebendigen Adventskalender in Bischweier
dazu beitragen, die Adventszeit besinnlicher zu erleben und mit anderen zusammen Gemeinschaft zu pflegen und Zeit zu teilen.
Vom 01. - 24. Dezember wird jeweils um 18:00 Uhr an einem
anderen Haus ein Adventsfenster „geöffnet“. Bei einem kleinen Programm mit verschiedenen Elementen soll der Advent
als besondere Zeit neu in unser Bewusstsein rücken. Sie sind
alle nochmals herzlich eingeladen, zu kommen und gemeinsam Fenster für Fenster zu „öffnen“, doch soll die Teilnahme
für keinen in allzu großem Stress enden.
Um möglichst viele Adventstage zu belegen, freuen wir uns
auch über neue Familien und Gruppierungen, die ein solches
Fenster gestalten möchten.
Bitte ruft an oder mailt an conny.schacht@gmx.de, Tel. 07222
– 96 77 54
Kinderbibeltag in Bischweier
Ganz herzlich sind alle Kinder von der 1. - 4. Klasse zum Kinderbibeltag am Samstag, dem 25. Oktober eingeladen. Das
Thema lautet: „Safari durch die Bibel“.
Der Anmeldeabschnitt sollte bis spätestens Montag, 13. Oktober in einem Umschlag mit 6,- Euro im Pfarrbüro am Pfarrgemeindehaus eingeworfen werden.
Kirchenbauverein St. Sebastian
www.kirchenbauverein.de
Hubertusmesse
am 26. Oktober in St. Sebastian
Am Sonntag, 26. Oktober, 10 Uhr gestaltet die JagdhornBläsergruppe Murgtal in der Pfarrkirche St. Sebastian Kuppenheim erneut eine Hubertusmesse. Durch dieses selbstlose Musizieren sollen die Arbeit und die Ziele des Kirchen-
bauvereins, die ausschließlich zur finanziellen Förderung
der Kirchenrenovierung dient, unterstützt werden. Um dieses
Ziel zu erreichen, erfolgt am Ende des festlichen Gottesdienstes eine Türkollekte zugunsten dieser Aktion. Unser
Kuratoriumsmitglied Herr Dipl.-Ing. Oskar Heer, selbst aktives
Mitglied dieser Gruppe, hat diese Gottesdienstgestaltung in
dankenswerter Weise durch seine Initiative vermittelt.
Die 20-köpfige Jagdhorn-Bläsergruppe Murgtal, ist Bestandteil des Hegerings Murgtal und so auch integriert im Landesverband der Badischen Jäger. Die musikalische Leitung
liegt in Händen von Frau Bärbel Lindner, die mit ihren Musikern in der zurückliegenden Zeit bereits bei den vielfältigsten
Anlässen, so auch schon im Jahre 2011 in Kuppenheim musiziert und dem Kirchenbauverein ein großartiges finanzielles
Ergebnis geschenkt hat.
Bei diesem besonderen Gottesdienst bietet sich dabei gute
Gelegenheit, einer schon traditionellen Hubertusmesse beizuwohnen und zugleich auch die Aktionen des Kirchenbauvereins und damit die Schuldentilgung aus der Kirchen-Außenrenovierung zu unterstützen. Der Kuppenheimer Kirchenbauverein hat in den zurückliegenden Jahren unter der Regie
seiner beiden Vorsitzenden Marion Hagen und dem unvergessenen Otto Fritschi zusammen mit dem rührigen Vorstandsteam bereits mehrere hochkarätige Aktionen wie Konzerte, Vorträge und diverse Verkaufsaktionen durchgeführt,
durch die mit großer Unterstützung der Mitglieder (Beiträge
und Spenden) mittlerweile rund 330.000 Euro dem kirchlichen Baukonto zugewiesen werden konnten. Die Verantwortlichen hoffen, dass die Schuldentilgung bis zum Jahre 2015
abgeschlossen sein wird.
KÖB Kuppenheim - Die Bücherei für alle
Tel. 07222 9670178
Neue Altersempfehlungen
für DVDs in der KÖB
Die Altersfreigaben auf der Vorderseite von DVD-Hüllen werden von der FSK (Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft) festgelegt.
Nicht nur unserer Meinung nach sind diese Altersangaben in
vielen Fällen zu großzügig angesetzt, d. h. Inhalt und Darstellung der Filme sind häufig für das empfohlene Mindestalter
noch nicht geeignet.
Deshalb werden die DVDs der KÖB Kuppenheim in Zukunft
nach den Empfehlungen des Borromäus-Vereins klassifiziert,
die feinere Abstufungen vorsehen (z. B. ab 7, ab 10) und den
Eltern eine bessere Orientierung ermöglichen sollen.
Ab 10 Jahren können bei uns Kinder eigenständig, ohne Beisein ihrer Eltern, altersentsprechende DVDs ausleihen.
Unsere neuesten DVDs finden Sie unter www.koeb-kuppenheim.de -> Online-Katalog -> Medienlisten.
KOMMUNAL-ECHO 41 – 09. 10. 2014 – S. 9
Großer Bücherflohmarkt
Am Sonntag, 12.10.14 (11 - 18 Uhr), können alle Bücherfreunde den Besuch des Kuppenheimer Herbstjahrmarkts nutzen,
um sich mit neuem Lesestoff einzudecken.
Unser Flohmarktzelt finden Sie direkt vor der Bücherei in der
Friedrichstraße 65.
Viel Spaß beim Stöbern!
zeigen möchte. Ob er uns wohl in seine Trickkiste schauen
lässt?
Auf jeden Fall werden Sie, gestärkt durch ein Vesper, den
Nachhauseweg gegen 17.30 Uhr antreten können.
Dieser Nachmittag wird dankenswerterweise von der Sparkasse Baden-Baden Gaggenau gesponsert. Hierfür herzlichen Dank.
Es grüßt das Team des Seniorenwerkes
Katholischer Kirchenchor Kuppenheim
EVANGELISCHES PFARRAMT KUPPENHEIM-BISCHWEIER
Kirchenchorausflug an den Bodensee
Die Teilnehmer des Kirchenchorausfluges an den Bodensee
treffen sich am Freitagmorgen, dem 10.10. spätestens um
7.45 Uhr auf dem Parkplatz beim Cuppamare.
Abfahrt ist um 8.00 Uhr
Bitte alle pünktlich sein und gutes Wetter und gute Laune mitbringen !!!
Am Donnerstagabend ist reguläre Chorprobe !
Der Vorstand
Katholische Frauengemeinschaft
Kuppenheim und Oberndorf
Donnerstag, 09.10.2014
15.00 Uhr Frauenkreis Kuppenheim + Bischweier
mit Frau Hannelore Schmialek
„Sanfte Gymnastik“
Sonntag, 12.10.2014
09.00 Uhr Kuppenheim: Gottesdienst
10.10 Uhr Bischweier: Gottesdienst
beide Gottesdienste mit Frau Bettina Hakins (Prädikantin)
11.00 Uhr - 12.00 Uhr Kindergottesdienst
in der Paulus-Kirche Kuppenheim
WOCHENSPRUCH: 17. SONNTAG NACH TRINITATIS
Unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat.
1. Johannes 5, 4
Einladung zur Kaffeestube beim Jahrmarkt
Liebe Frauen,
ohne Eure Hilfe könnten wir viele karitative Aktionen nicht in
Angriff nehmen.
Deshalb bitten wir wieder um Kuchen für unsere Kaffeestube.
Der Erlös wird wieder für unsere Missionare sein.
Pater Dettling, Brasilien, feierte sein 50-jähriges Priesterjubiläum und er freut sich sicherlich, wenn er wieder von uns
Kuppenheimer Frauen eine Spende bekommt.
Vergessen soll auch nicht Bruder Stemmle sein.
Liebe Frauen, wir freuen uns, wenn Sie kommendes Wochenende einen Kuchen für uns backen und Sonntag und
Montag ab 13 Uhr in der Kaffeestube abgeben.
Ganz herzlich laden wir alle Jahrmarktsbesucher ein, bei uns
eine gemütliche Tasse Kaffee mit Kuchen zu genießen, ein
Viertele Wein mit Schinkenweck, ebenso Neuen Wein und
Zwiebelkuchen.
Dienstag, 14.10.2014
07.15 Uhr - 08.00 Uhr Gebetskreis
im Gemeindesaal der Paulus-Kirche Kuppenheim
20.00 Uhr Chorprobe
Mittwoch, 15.10.2014
15.30 Uhr - 16.45 Uhr Konfirmandenunterricht Gruppe I
17.00 Uhr - 18.15 Uhr Konfirmandenunterricht Gruppe II
Das Pfarrbüro ist in der Zeit vom 14. Oktober 2014 bis
31. Oktober 2014 nicht besetzt.
Evangelische Kinderkirche in Kuppenheim
Herzliche Glückwünsche
Dieser Tage feierte Frau Friedhilde Müller, Murgtalstr. 47, ihren 70. Geburtstag.
Die 1. Vorsitzende Frau Christa Wandler überbrachte die
Glückwünsche und ein Präsent, verbunden mit dem Dank für
die Verbundenheit, die Treue und die vielen Kuchenspenden.
Liebe Friedhilde, wir wünschen Dir nochmals alles Gute und
Gottes Segen und bedanken uns für die Spende.
SENIOREN
WERK
Seniorenwerk
Liebe Seniorinnen und Senioren,
herzliche Einladung zu unserem Seniorentreff am 09. Oktober um 14.30 Uhr.
Das Team des Seniorenwerkes hat die Kaffeetafel für Sie gedeckt und freut sich auf Ihr Kommen. Ein Zauberer hat sich
für diesen Nachmittag angesagt, der uns seine Zauberkünste
Zu unserem Kindergottesdienst am 12. Oktober 2014 möchten wir euch, liebe Kinder, herzlich einladen.
Unser Thema: „Ein Prinz auf der Flucht“
Haltet euch den 12. Oktober für die Kinderkirche frei.
Wir freuen uns, mit Kindern aus Kuppenheim, Oberndorf und
Bischweier in der Pauluskirche Kuppenheim einen Kindergottesdienst feiern zu dürfen.
Singen, bewegen, hören, sehen, fühlen, malen, basteln, werkeln, spielen, beten - die Kinder erleben mit allen Sinnen und
viel Spaß biblische Geschichten und lernen altersgemäß die
Bibel mit ihrer Botschaft kennen.
Gerne dürfen Eltern auch ihre Kinder zum Gottesdienst begleiten und miterleben, wie ihre Kinder Glauben erfahren.
Kinder unter 4 Jahren sollten von ihren Eltern begleitet werden.
Wir freuen uns über jedes Kind, das kommt!
Euer Kinderkirchen-Team
KOMMUNAL-ECHO 41 – 09. 10. 2014 – S. 10
Liebe Kinder
herzliche Einladung zum
Kindergottesdienst
am Sonntag, 12.10.2014 um 11:00 Uhr
in der Pauluskirche, Sebastianstr. 16, Kuppenheim
Thema: „Ein Prinz auf der Flucht!“
Wenn sich einer dann fragt „Und was machen die mit dem
Gewinn?“ und bemerkt „Die sind doch kein eingetragener
Verein!“, dann lassen Sie sich überraschen – einen Teil des
möglichen Gewinns wollen wir einer Kuppenheimer Institution
spenden.
Also kommen Sie an unseren Stand und lassen Sie es sich
bei guten Gesprächen mit uns, aber selbstverständlich auch
mit anderen, einfach GUT gehen.
Wir begrüßen Sie gerne an unserem Stand.
Horst Marx, Vorsitzender
CHRISTLICH DEMOKRATISCHE UNION DEUTSCHLANDS
– Stadtverband Kuppenheim –
www.kuppenheim.cdu.de
Aus der CDU-Gemeinderatsarbeit
Mitspieler/innen gesucht –
Für das KRIPPENSPIEL 2014
am 24. Dezember 2014 um 17.00 Uhr in der
Annen-Kapelle BISCHWEIER brauchen wir
noch Kinder, die Spaß daran haben, mitzuwirken:
als Maria, Josef, ggf. Augustus oder weitere
Engel und Hirten.
Bitte meldet euch bei Beate Welke, Telefon-Nr. 07222-47876,
E-Mail: Beate-Welke@t-online.de, oder kommt direkt zur
1. Probe am Samstag, 11. Oktober 2014 um 10.00 Uhr in die
Paulus-Kirche KUPPENHEIM.
Die weiteren Proben finden ab 8. November 2014 samstags
um 9.00 Uhr morgens statt, erst in Kuppenheim, später in
Bischweier.
Wir freuen uns auf euch!
In der jüngsten Gemeinderatssitzung am 29.09.2014 hat der
Gemeinderat einstimmig den CDU-Antrag zum behindertengerechten Umbau des Kuppenheimer Alten Rathauses angenommen. Die Verwaltung wurde beauftragt, Planungen zum
Anbau eines behindertengerechten Aufzugs und zum Einbau
eines Behinderten-WCs im nächsten Jahr zu erstellen und
entsprechende Mittel im Haushaltsplan 2015 einzustellen.
Wir bedanken uns beim Bürgermeister und den Mitgliedern
aller Gemeinderatsfraktionen, dass unserem Antrag stattgegeben wurde.
Vereinsnachrichten
Vielharmonie
Singstunde der „Vielharmonie“ ist immer montags um 19:30
Uhr in der Aula der Grundschule Bischweier.
Parteien
Gemischter Chor
Am Mittwoch, dem 15.10.2014 um 19.30 Uhr findet die Singstunde für den gemischten Chor statt.
FWG
Freie Wähler Gemeinschaft
Kuppenheim-Oberndorf
Freie Wähler
auf dem Herbstjahrmarkt vertreten
Hiermit möchten wir darauf hinweisen, dass wir einen Getränkestand (einem sog. Bierwagen) mit kleiner Verköstigung auf
dem Herbstjahrmarkt am kommenden Wochenende betreiben
werden – dieser ist auf dem Platz hinter dem neuen Rathaus.
Erster Ausschank bereits am Samstagabend.
Bekanntlich hatten wir auf dem Frühjahrsjahrmarkt aufgrund
der seinerzeit anstehenden Gemeinderatswahl einen Infostand. An dem dortigen Tag konnten wir uns den Hinweisen,
dass der Platz hinter dem Rathaus verwaist ist und somit an
solchen Wochenenden nicht mehr genutzt wird, nicht verschließen.
Daraus entstand unsere gemeinsame Idee, diesen Platz wieder zum Leben zu erwecken. Und zwar mit einem Getränkestand nebst kleiner Verköstigung.
Wir möchten mit diesem Stand natürlich die Nähe zu Ihnen
pflegen.
Geburtstagswünsche
In den letzten Wochen konnten wieder Mitglieder unseres
Vereins ihre runden Geburtstage feiern.
Anton Schiel 65 Jahre, Renate Müller 70 Jahre, Reinhard
Mörmann 70 Jahre und Calogera Battista 65 Jahre.
Ihnen allen gratulieren wir von dieser Stelle aus nochmals
recht herzlich und wünschen Gesundheit und alles Gute.
Der Frauenchor bedankt sich recht herzlich bei seiner Sängerkameradin Renate Müller, die uns anlässlich ihres runden
Geburtstages nach der letzten Singstunde zu Speis’ und
Trank eingeladen hatte.
Weitere Infos unter www.liederkranz-bischweier.de
DRK Ortsverein Bischweier
Erste Hilfe Kurs in Bischweier
Kursbeschreibung:
Sie lernen Anlässe zur Ersten-Hilfe-Leistung schnell und
richtig erkennen, Ihr Verhalten nach der jeweiligen Situation
zu richten und Erste-Hilfe-Maßnahmen unter Berücksichti-
KOMMUNAL-ECHO 41 – 09. 10. 2014 – S. 11
gung der Dringlichkeit lebensrettender Sofortmaßnahmen
einschließlich Herz-Lungen-Wiederbelebung durchzuführen.
Der Kurs wird für folgende Führerscheinklassen anerkannt:
A, A1, B, BE, L, M, T
aber auch C, C1, CE, C1E, D, D1, DE, D1E.
Der Grundlehrgang ist Pflicht für Übungsleiter in Sportvereinen, betriebliche Ersthelfer etc.
Kursdauer: 8 Doppelstunden zu jeweils 90 Minuten
Termine:
Samstag, 18.10.2014, und Sonntag, 19.10.2014, jeweils von
08:30 Uhr bis 15:30 Uhr in der Alten Schule in Bischweier.
Anmeldung bei Fr. Auerswald unter Tel. 07222 92330 oder
michael.schneider@drk-bischweier.de
Blutspende
Die nächste Blutspende findet am Freitag, dem 21.11.2014 in
der Markthalle statt. Gespendet werden kann von 14:30 Uhr
bis 19:30 Uhr. Der angekündigte Termin im Oktober fällt aus.
Start der Musikalischen Früherziehung
Die Kurse der Musikalischen Früherziehung haben begonnen
und die Kinder trafen sich bereits das dritte Mal, um mit Diana
Jordan zu musizieren, zu singen und zu tanzen. Die Kinder
der fortgeschrittenen Gruppe konnten schon die ersten gemeinsamen Melodien auf ihrem neuen Glockenspiel musizieren und freuen sich, das Spiel auf diesem Instrument zu erlernen.
Die Gruppenstunden finden seit diesem Schuljahr in der
Grundschule Bischweier statt - hierfür ein herzliches Dankeschön an die Schulleitung Frau Merzig und die Gemeinde
Bischweier.
SKI-CLUB BISCHWEIER
www.skiclub-bischweier.de
Großer Brettelsmarkt am kommenden
Sonntag, 12. Oktober 2014
Am kommenden Sonntag, 12. Oktober 2014 ist es wieder mal
soweit. Der „Bischwieermer“ Brettelsmarkt findet in der Markthalle in Bischweier statt!
Bei uns gibt’s alles, was man für den Wintersport benötigt:
Ski und Stöcke sowie Snowboards und Langlaufausrüstung,
Ski- und Snowboard-Schuhe, Ski- und Schneekleidung, Protektoren, Helme und Brillen, Schlittschuhe, Schlitten; alles für
Kinder und Erwachsene!
Diese große Auswahl wartet auch in diesem Jahr wieder auf
neue Besitzer.
Weitervermittelt werden nur voll funktionsfähige Gegenstände, die außerdem dem Stand der Technik entsprechen müssen, so dass damit ein ungetrübter Winterspaß gesichert ist.
Wie auch bereits in den letzten Jahren wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 0,20 EUR pro Artikel erhoben.
Für das leibliche Wohl ist auch in diesem Jahr wieder gesorgt!
Warenannahme
Freitag, 10.10.2014:
Samstag, 11.10.2014:
Verkauf
Sonntag, 12.10.2014:
Abholung
Sonntag, 12.10.2014:
17 - 19 Uhr
11 - 13 Uhr
09 - 14 Uhr
14 - 16 Uhr
Skigymnastik
Treffpunkt immer mittwochs um 19 Uhr VOR der Sporthalle
mit Nordic-Walking- oder Skistöcken!
Wir freuen uns auch weiterhin auf Euch!
TENNIS-CLUB
BISCHWEIER E.V.
Wir wünschen allen Kindern der Musikalischen Früherziehung viel Freude an der Musik und erlebnisreiche Stunden
mit Diana Jourdan.
Die Jugendleilterinnen Franziska und Julia
Proben
Die große Kapelle probt dienstags um 19.00 Uhr in der Alten
Schule. Hier bereiten wir uns auf unseren nächstjährigen
110. Geburtstag mit u. a. dem Open-Air-Konzert am 25.07.15
auf dem Schulhof der Grundschule vor.
Die Hebise’le proben ebenfalls dienstags um 17.45 Uhr in der
Alten Schule. Auch diese bereiten sich mit einem besonderen Schmankerl auf unser Geburtstagsjahr vor.
3. Oktoberfest des TCB einmal mehr ein
voller Erfolg!
Pünktlich zum Start des Oktoberfestes und des Cannstatter
Wasens lud auch der Tennisclub Bischweier zu einem zünftigen bayrischen Abend auf seine Platzanlage ein.
„Der Trend geht ganz eindeutig zur Tracht“ - viele unserer
Gäste hatten sich an diesem Abend in Dirndl und Lederhose
geworfen. Für ausgelassene Stimmung in allen Räumen sorgten „The Entertainers“, die mit ihrem beeindruckenden Repertoire ein musikalisches Feuerwerk entfachten. Bei buchstäblich „vollem Haus“ war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.
Termine 2014:
14.10.2014:
Musikerversammlung in der Alten Schule
26.10.2014:
Keschtefest Oberweier, 13.15 - 15.00 Uhr
11.11.2014:
Auftritt der Hebise’le beim St.-Martins-Umzug in Bischweier
15.11.2014:
Volkstrauertag - Friedhof (17 Uhr) mit anschließendem Gedenkgottesdienst in der Kirche St. Anna (18 Uhr)
Mehr Informationen unter www.musikkapelle-bischweier.de
Ein Dank gilt allen Helfern und Helferinnen für die vorbildliche
Unterstützung, „The Entertainers“ für die tolle Wiesn-Atmo-
KOMMUNAL-ECHO 41 – 09. 10. 2014 – S. 12
sphäre und nicht zuletzt unseren zahlreichen Gästen, die dieses Fest erst unvergesslich gemacht haben.
In diesem Zusammenhang gilt unser Augenmerk auch den
Nachbarn rund um die Kirschenallee und über der Murg. Wir
wissen sehr wohl, dass eine ausgelassene Feststimmung den
nächtlichen Frieden mitunter empfindlich stört. Danke auf
diesem Wege für Ihre Toleranz bzw. Ihr Verständnis.
Besucher und Veranstalter waren sich einig - auf ein Neues
beim „4. Bischwiermer Oktoberfest“ in 2015!
VfR Bischweier
Vorausschau
auf das kommende Wochenende:
Freitag, 10.10.
18:00 Uhr D-Jugend: SG Obertsrot – VfR Bischweier
18:30 Uhr C-Jugend: FC Durmersheim – SG Bischweier
Samstag, 11.10.
13:00 Uhr E-Jugend: Loffenau – VfR Bischweier
14:00 Uhr B-Jugend: SG Bischweier – SG Kuppenheim
15:15 Uhr B-Juniorinnen: FFC Gernsbach – SG Bischweier
16:00 Uhr Bambinis – Spielenachmittag in Ottenau
16:00 Uhr 1. Mannschaft: FV Plittersdorf – VfR Bischweier;
das
Vorspiel
bestreiten
die
Reservemannschaften um 14:15 Uhr
16:45 Uhr Frauen: SG Bischweier – SV Sinzheim
Sonntag, 12.10.
F-Jugend: Spielenachmittag in Weisenbach
Montag, 13.10.
18:30 Uhr C-Jugend in Forbach:
SG Weisenbach – SG Bischweier
Ankündigung: Jahresausflug des TCB
Wanderung zur „Berghütte Lauterbad“
am Sonntag, 19. Oktober 2014
Nachdem unser 2013er-Jahresausflug buchstäblich ins Wasser gefallen ist, beabsichtigen wir in gut einer Woche einen
neuen Anlauf zu unternehmen. Unser diesjähriges Ziel ist die
Mitte diesen Jahres eröffnete „Berghütte Lauterbad“ in der
Nähe von Freudenstadt. Mit einer Laufstrecke von rund 7 Kilometern (Rundweg) haben wir eine sehr familienfreundliche
Route ‘mit Einkehrschwung’ ausgewählt.
Treffpunkt zur gemeinsamen Fahrt mit der Murgtalbahn in
Richtung Freudenstadt HBH ist am 19. Oktober um 9:30 Uhr
am Bahnhof Bischweier. Gegen 11 Uhr werden wir mit der
S41 in Freudenstadt eintreffen. Vom Hauptbahnhof aus führt
unsere Route über den Marktplatz zum Ostweg bis zur ersten
Zwischenstation Kienberg (‘Friedrichshöhe’). Der Aufstieg auf
den Friedrichsturm wird mit einem herrlichen Rundumblick
belohnt. Weiter auf dem Ostweg, ein kleines Stück in den
Wald hinein, biegen wir links ab auf den Philosophenweg bis
zum Wegweiser ‘Schnepfenloch’. Hier halten wir uns links
Richtung ‘Zollernblicksteige’. Jetzt sind es nur noch wenige
Meter bis zur Berghütte Lauterbad. Nach der Einkehr in der
urigen und dennoch modernen Wanderhütte gehen wir zurück zur ‘Zollernblicksteige’ und spazieren auf dem schmalen
Wanderweg an der ‘Köhlerhütte’ vorbei zum Wegweiser
‘Frank-Buchmann-Weg’. Wir gehen geradeaus weiter, dann
hinunter zum ‘Park Courbevoie’ und entlang der Lauterbadstraße und Lossburger Straße zurück zum Hauptbahnhof.
Anmeldungen für unseren diesjährigen Ausflug nimmt Martin
Adam, Mail vorstand@tc-bischweier.de, Telef. (07222) 49395,
gerne im Vorfeld entgegen. Die Verwaltung des TCB würde
sich über eine ‘große Zahl’ an Wanderern sehr freuen!
Dienstag, 14.10.
19:00 Uhr B-Juniorinnen: SG Bischweier – SV Ulm
Mittwoch, 15.10.
18:30 Uhr A-Jugend: FV Baden Oos – SG Bischweier
Nachberichte
vom vergangenen Wochenende:
Bambinispielenachmittag in Bischweier
Bei herrlichem Fußballwetter kamen am vergangenen Samstag rund 70 Bambinis und über 150 Zuschauer ins Winkelbergstadion. Auf perfekt präpariertem Rasen konnten spannende Spiele und viele tolle Tore bejubelt werden. Auch unsere Nachwuchskicker vom VfR zeigten sich erneut von ihrer
besten Seite und glänzten mit 2 Siegen und drei Unentschieden. Somit sind die jüngsten Fußballer in dieser Saison nach
wie vor ohne Niederlage.
An dieser Stelle auch ein Dank an die vielen Helfer, die solch
eine Veranstaltung erst möglich machen!
Nächste Woche zaubern die Kleinsten in Ottenau.
D-Jugend:
Beim Derby in Rotenfels begannen unsere Jungs klasse und
hatten in den ersten zehn Minuten drei 100%ige Chancen zur
Führung. Leider war es dann vorbei mit der Herrlichkeit und
die Gastgeber schossen innerhalb weniger Minuten drei Tore.
Kurz vor der Halbzeit konnte man noch auf 1:3 verkürzen. Die
zweite Halbzeit verschliefen unsere Jungs komplett und kamen mit 1:7 unter die Räder.
Bleibt zu hoffen, dass die Jungs erkannt haben, dass man in
einem Derby ohne Einsatz, Kampf und Laufbereitschaft nichts
holen kann.
Schon an diesem Freitag haben die Jungs in Obertsrot die
Chance zur Wiedergutmachung.
Muggensturm siegt beim Lokalderby
Der FV 1918 Muggensturm konnte am Samstagnachmittag
bei anhaltender Indian-Summer-Wetterlage mit blauem Himmel und warmer Witterung sechs Punkte in den Spielen gegen den VfR Bischweier im heimischem Stadion einfahren.
Turnverein 1896 Bischweier e.V.
Neuer Zumbakurs mit Zumba-Stepp
Der neue Kurs startet ab dem 15. Oktober um 18 Uhr in der
Vereinsturnhalle des TV Bischweier. Es finden 10 Kursstunden statt und die Gebühr beträgt 85 EUR.
Wir freuen uns auf Euer Kommen!!
Zuerst spielten die zweiten Mannschaften, Bischweier verlor
das Spiel mit 6:0.
Anschließend spielte die erste Mannschaft.
Marcel Kristofic erzielte ein einsam bleibendes Tor für Bischweier in der 18. Minute. Leider erwies sich dieser Vorsprung
KOMMUNAL-ECHO 41 – 09. 10. 2014 – S. 13
als nicht komfortabel genug, um das Spiel zu gewinnen, erlebte der VfR doch in der zweiten Spielhälfte einen Leistungseinbruch, für den die Quittung in Form von zwei Gegentoren durch Patrick Klass kam (49./80.). Die ‚Macht am Federbach‘ war spielerisch stärker und so entwickelte sich das
Spiel ganz im Sinn der einheimischen Zuschauer. Alle Versuche von Bischweier, wenigstens ein Unentschieden zu erzielen, erwiesen sich als undurchführbar, und so konnte sich
Muggensturm über einen 2:1-Sieg freuen.
Etliche Zuschauer waren wegen des anschließenden Oktoberfestes im Clubhaus bereits zum Spiel in bayerischen Lederhosen und Dirndln erschienen, und der VfR Bischweier
wollte wohl die Stimmung nicht durch eine Heimniederlage
trüben.
4.10.2014
der Jubilarin von ganzem Herzen. Dabei wurden alle bestens
versorgt.
Durch die Verhinderung unseres 1. Vorsitzenden Werner Gorondzielski (mehrtägige Jahresreise von Mitgliedern der
Chorgemeinschaft) überbrachte Violanta Mack die herzlichsten Glückwünsche der Chorgemeinschaft, verbunden mit Blumen und einem Gutschein. Mit den Worten: „Liebe Friedhilde,
bleibe, wie Du bist, und bleibe uns treu, denn nicht nur als
gute Stütze im Alt, sondern auch Dein gutes Mittun in unseren
Reihen gefällt uns gut“, schloss Violanta Mack ihre Ansprache.
Alles Liebe und Gute wünschen wir Dir weiterhin, liebe Friedhilde, und besten Dank für Deine großzügige Spende.
Gerold Mack
Am kommenden Samstag, dem 11.10.2014, spielt der VfR Bischweier in Plittersdorf. Die zweite Mannschaft spielt ab
14.15 Uhr, die erste danach ab 16.00 Uhr.
„Treue goes Broadway“ – das Konzert der
besonderen Art am 26.10.2014
Gelungene Herbstparty
Die Herbstparty des Fördervereins des VfR Bischweier fand
am 2. Oktober statt. Die Markthalle wurde mit viel Liebe zum
Detail dekoriert, um eine herbstlich-idyllische Atmosphäre zu
schaffen. Bei guter Musik, einem reichhaltigen Getränke- und
Speisenangebot war die Stimmung großartig und die Party
somit rundum gelungen.
Der Förderverein des VfR Bischweier dankt allen freiwilligen
Helfern, die selbstlos ihre Freizeit geopfert haben, um für ein
Gelingen des Festes zu sorgen – sei es beim Auf- und Abbau,
bei der Dekoration der Halle und der Bewirtung.
Bezirks-Imker-Verein
Gaggenau e.V.
Nächste Termine Chorproben:
Extraprobe Samstag !!!!
11.10.14 15:00 Uhr
Imkertreffen
Am Donnerstag, dem 09. Oktober um 19.00 Uhr findet in der
Imkerschule Gaggenau am Selbacher Weg 100 ein Imkertreffen statt.
Der Referent, Herr Manfred Raff, Stellvertretender Präsident
des Landesverbands Badischer Imker, gibt uns einen Vortrag
über seine Betriebsweise, jahreszeitliche Arbeiten mit dem
Schied an den Bienenvölkern.
Weitere Informationen: www.imkerverein-gaggenau.de oder
https://www.facebook.com/pages/Imkerverein-Gaggenau-eV/
383144048402654
Chorgemeinschaft Treue 1864 e.V.
Gemischter Chor,
Frauen- und Männerchor
Unser Konzert, das um 17:30 Uhr in der Wörtelhalle beginnt,
ist mehr als ein Musikvortrag.
Denn wir präsentieren Ihnen nicht nur diverse Lieder, sondern erzählen Ihnen mit den Liedern und in Kombination mit
visuellen Eindrücken eine Geschichte über unser 150-jähriges Chorjubiläum. Aber keine Sorge, es wird kein verstaubter
Rückblick in unsere Vereinsgeschichte, sondern ein lustiger
Abend, in dem wir hoffentlich viel mit Ihnen über uns lachen
werden.
Einlass ist ab 16:30 Uhr. Karten erhalten Sie für 8,00 Euro im
Vorverkauf im Fachgeschäft Gorondzielski und bei allen Sängerinnen und Sängern.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Seien Sie versichert, es wird
ein unterhaltsamer Abend, den Sie so noch nicht erlebt haben werden.
C
H
O
R
G
R
U
P
P
E
modern singers
www.chorgemeinschaft-treue-kuppenheim.de
Gratulation
Unser förderndes Mitglied Heinz Walz feierte am Montag, dem
29. September 2014, seinen 70. Geburtstag. Im Auftrag der
Vorstandschaft besuchte ich ihn, überbrachte ein flüssiges
Präsent und gab die Glückwünsche des Vorstandes und der
Chorgemeinschaft zur Kenntnis.
Er freute sich sehr über mein Erscheinen und bedankte sich
durch eine Geldspende in die Vereinskasse, für die wiederum
ich ihm im Namen der Chorgemeinschaft ein herzliches Danke-Schön übermittelt habe.
Helmut Burkhard
Unsere Sängerin Friedhilde Müller konnte am 2. Oktober 2014
auf 70 Lebensjahre zurückblicken. Die Jubilarin gehört zu
den Gründungsmitgliedern unserer Chorgemeinschaft. Somit
steht Friedhilde bereits seit 39 Jahren in den Reihen der
Sängerinnen mit ihrer guten Stimme im „Alt“.
Eine große Anzahl von Gratulanten strömte am vergangenen
Donnerstag in ihr Haus in der Murgtalstraße und gratulierte
Alle Chorgruppen und
Gastsänger/-sängerinnen
14.10.14 18:45 - 20:15 Uhr Gemischter Chor
20:30 - 22:00 Uhr modern singers
Gastsänger/Gastsängerinnen
Fotoclub Tele ’77 e.V.
Kuppenheim
Dia-Reportage mit Andreas Hutter
(www.andreashutter.ch)
(mit Unterstützung der Sparkasse Baden-Baden Gaggenau,
Heinz von Heiden, Merkur Immobilien, IT Reisebüro, DEVK
Versicherungen J. Kloster, Malerfachbetrieb M. Ulrich, CNSystems und Autohaus Anton Burger)
Wie bereits berichtet, wird Andreas Hutter am Freitag, dem
07.11.14 um 20.00 Uhr mit seinem Vortrag „Der Abenteurer“
unser Gast in der Wörtelhalle sein.
Ab sofort sind Eintrittskarten im Vorverkauf bei vielen Mitgliedern des Fotoclubs erhältlich. Im Laufe der nächsten Tage
werden dann auch an den bekannten Vorverkaufsstellen
Sparkasse Baden-Baden Gaggenau, Brezel Böhmer, Schuhhaus Kolb, IT-Reisebüro, Peter Mühling und Radhaus Kastner
Karten zur Verfügung stehen.
Auch in diesem Jahr werden wir wieder 1 EUR pro verkaufter
Eintrittskarte an eine soziale Einrichtung in unserer Region
spenden. In den letzten Jahren konnten wir somit in Summe
fast 4.000 EUR an die Murgtalwerkstätten und Terre des hommes überreichen.
Fotoausstellung vom 25.10. - 01.11.2014
In diesem Jahr veranstaltet der Fotoclub wieder eine eigene Fotoausstellung - dieses Mal in einem komplett neuem Rahmen.
KOMMUNAL-ECHO 41 – 09. 10. 2014 – S. 14
Die Ausstellung findet im alten Rathaus, 1. OG (alter Gemeinderats-Saal) für den Zeitraum 25.10. - 01.11.14 statt.
Samstag, 25.10.14 ab 19.30 Uhr
Eröffnung der Ausstellung mit Beteiligung des ehemaligen
Fernsehredakteurs und Reporters Georg Felsberg. G. Felsberg schreibt Bücher mit Kurzgeschichten über Länder rund
um den indischen Subkontinent und über seine neuen Freunde, die er auf diesen Reisen kennen gelernt hat. Der Erlös aus
dem Buchverkauf und aus Lesungen geht an Projekte „Hilfe
zur Selbsthilfe“ in Indien und Bangladesch (freier Eintritt).
Sonntag, 26.10.14
Dienstag, 28.10.14
Donnerstag, 30.10.14
Samstag, 01.11.14
Ausstellungsöffnung von 11 - 18 Uhr
Ausstellungsöffnung von 18 - 21 Uhr
Ausstellungsöffnung von 18 - 21 Uhr
Ausstellungsöffnung von 14 - 19 Uhr
(Ende der Ausstellung)
Alle Veranstaltungen sind ohne Eintritt, wir freuen uns auf viele interessierte Besucher.
Wer noch kurzfristig Bilder zu der Ausstellung nachreichen
möchte, bitte dringend und kurzfristig mit Rupert Krug Kontakt aufnehmen (07222-49906 oder krug.rupert@t-online.de)
Netz holen. Die Gäste vom Bodensee hatten gegen das Wagner-Team nicht den Hauch einer Chance. Von Beginn an setzten die Muku’s zielstrebig um, was Trainerin Wagner gefordert
hatte - konsequente Abwehrarbeit und konsequente Chancenauswertung. Unterstützt von einer bärenstarken Nadine
Graf im Tor. Nach der Halbzeit schalteten die Gastgeberinnen
zwei Gänge zurück, die Trainerin war davon wenig begeistert
und bat ihr Team zur Auszeit. Danach fuhren die MuKu’s
gegen einen überforderten Gegner verdiente zwei Punkte ein.
Es folgt 2 Wochen Pause, am 26.10. geht es beim SV Allensbach 2 weiter.
SG Muggensturm/Kuppenheim:
Heike Mössner (Tor), Nadine Graf (Tor), Simone Höfer (Tor),
Claire Schnurr 7, Alexandra Lazik 1, Anne-Sophie Kunz 2,
Anika Henschel 9, Janine Koffler 2, Kerstin Apel 8/3, Saskia
Kühn 4, Laura Bold 1, Alica Charles 1, Johanna Josenhans 2,
Carmen Pauer
HSG Konstanz:
Sarah Riedel, Anna Klotz 5, Ann-Kathrin Göppert, Tabea
Hammes 1 , Ramona Kleist 6, Alexandra Burkhart, Miriam Binder 4/1, Nelly Biegel 3, Rebbeka Koch 3
Zeitstrafen: Janine Koffler 42:20 / Ramona Kleist 5:07
E-Jugend
Handball-Sport-Gemeinschaft
Kuppenheim e.V.
HSG Kuppenheim Handball und
TVM Muggensturm Abt. Handball
Südbadenliga Männer 1
SG Muggensturm/Kuppenheim - TV Herbolzheim:
29:28 (15:16)
Hitchcock lässt grüßen
Schön war es nicht, was die SGMK ihren Fans bot, aber
spannend. Der TV Herbolzheim war der erwartet schwere
Gegner und machte der Heimsieben das Leben richtig schwer.
Den Rückraum Tobias Kaiser (8 Tore) auf Seiten der Gäste
bekam die MuKu-Abwehr nie richtig in den Griff. Es entwickelte sich ein Spiel, in dem bis zum Spielende die Führung
hin und her wechselte, keines der Teams vermochte sich
entscheidend abzusetzen. In Halbzeit 2 musste die SGMK sogar 20 Sekunden mit nur drei Feldspielern auf der Platte stehen. In der Schlussphase, auf den Punkt genau, entschärfte
Robert Kovacs einen der letzten Angriffe des TVH und brachte so die Hausherren auf die Siegerstraße. Es war nervenzehrender Kampf pur, der letztlich glücklich für die SG ausging.
SGMK
Simon Seitz (Tor), Robert Kovacs (Tor), Ricardo Hörth 6, Lars
Crocoll 4/2, Benni Hofmann 4/1, Mathias Heider 4, Yannick
Grothe 3, Niki Wagner 3, Peter Bathori 2, Luca Halmagyi 2,
Robin Welzer 1, Gawain Stahlberger, Jan Unser
TV Herbolzheim
Jonas Chaloupka (Tor), Daniel Walter (Tor), Erik Ziehler 2, Jan
Kuhn 5, Florian Troxler 1, Niclas Pommeranz 4, Frank Reymann 6, Yannick Guth, Tobias Kaiser 8, Benny Gremmelspacher, Daniel Blum 2, Kamber Urlu
Zeitstrafen: Luca Halmagyi 12:03, 36:38, 59:23, Mathias
Heider 38:18, Lars Crocoll 9:24, Niki Wagner 36:38, 57:44,
Peter Bathori 29:21 / Frank Reymann 2:22, 56:58, Tobias Kaiser 43:07
Disqualifikation: Luca Halmagyi 59:23 (3x2-Minuten)
Südbadenliga Damen 1
SG Muggensturm/Kuppenheim - HSG Konstanz:
37:22 (22:7)
Souveräner Start-Ziel-Sieg
Sarah Riedel, Torhüterin der HSG Konstanz, war wahrlich
nicht zu beneiden. Pausenlos musste sie die Bälle aus dem
SG Freudenstadt/Baiersbronn - SG Muggensturm/Kuppenheim
0:4 (1:7 & 0:7)
Trotz der langen Anreise gingen die Jungs der E-Jugend
recht gelassen in ihr zweites Rundenspiel. Mit einer guten Mischung aus schon versierten und noch neueren Spielern
gelang es ihnen erneut, ihre Gegner von Anfang an in den
Griff zu bekommen. Sie bestimmten weite Teile des Spieles.
Sowohl in der 3:3-Spielform als auch in der zweiten Spielhälfte in 6 gegen 6 hatten die Muku’s spielerisch immer das
Sagen.
Es spielten:
Jannes Damm im Tor, Kai Altmeier 3, Max Lörchner, Jonas
Putschler 3, Fabian Strey 2, Jannis Schäfer 3, Philpp Stüdle
3 und Lennard Wetzel.
Vorschau Männer 1
SG Waldkrich/Denzlingen - SG Muggensturm/Kuppenheim
Die Reise geht nächste Woche zum Aufsteiger SG Waldkirch/
Denzlingen. Diese haben die ersten drei Spiele gewonnen
und konnten auch mit einem Auswärtssieg beim TV Herbolzheim aufwarten. Die Sieben von Trainer Kalman Fenyö ist also
gewarnt.
Spielbeginn am 11.10.2014 um 20:00 Uhr in der Kastelberghalle Waldkirch.
Vorschau Frauen 1
Spielfrei bis 26.10.
Ergebnisse vom 04. - 05.10.2014:
M-SL
F-SL
M-BK
wJA-SL
mJB-SL-N
wJB-Q-1
mJD-BK
mJE-Q-1
SG Mugg/Kupp
SG Mugg/Kupp
TuS Helmlingen 2
SG Mugg/Kupp
SG Mugg/Kupp
SG Mugg/Kupp
SG Mugg/Kupp
SG FDS/Baiers 2
-
TV Herbolzheim
HSG Konstanz
SG Mugg/Kupp 2
SG Schramberg
SG Gutach/Wolf
TV Sandweier
BSV Sinzheim
SG Mugg/Kupp
29
37
21
24
31
33
33
0
:
:
:
:
:
:
:
:
Die nächsten Spiele
Sa., 11.10.14, Heimspiele
Cuppamare-Sporthalle, Kuppenheim, Großaustraße 6
20:00 h M-KKA
SG Mugg/Kupp 3 - HSG Hardt 3
18:00 h F-BK
SG Mugg/Kupp 2 - HSG Hardt
16:30 h wJE-Q-3 SG Mugg/Kupp - SG Dornstetten
Sa., 11.10.14, Auswärtsspiele
Kastelberghalle, Waldkirch, Freiburger Straße
20:00 h M-SL
SG Waldk/Denz - SG Mugg/Kupp
KOMMUNAL-ECHO 41 – 09. 10. 2014 – S. 15
28
22
25
28
40
26
22
4
Ebersteinhalle, Gernsbach-Obertsrot, Obertsroter Str. 42
13:30 h mJF-2
HSG Murg
- SG Mugg/Kupp 2
14:00 h
SG Mugg/Kupp 2 - SG Rotenf/Gagg 2
14:30 h
SG FDS/Baiers 2 - SG Mugg/Kupp 2
Murgtalhalle, Baiersbronn, Nogent-le-Rotrou-Straße
14:30 h mJC-Q-1 SG FDS/Baiers
- SG Mugg/Kupp
Rheintalhalle, Sandweier, Rheintalstraße
14:45 h wJB-Q-1 TV Sandweier
- SG Mugg/Kupp
So., 12.10.14, Heimspiele
Cuppamare-Sporthalle, Kuppenheim, Großaustraße 6
17:00 h M-BK
SG Mugg/Kupp 2 - HSG Hardt 2
12:30 h mJE-Q-1 SG Mugg/Kupp - HSG Hardt
15:30 h wJC-Q-2 SG Mugg/Kupp - SG Dornstetten
14:00 h wJD-Q-1 SG Mugg/Kupp - SG Dornstetten
So., 12.10.14, Auswärtsspiel
Sporthalle, Seelbach, Ludwig-Auerbach-Straße 2
13:45 h mJB-SL-N JHR Lahr/Seelb - SG Mugg/Kupp
Weitere Infos rund um den Handball unter www.sgmk.de
oder in Facebook unter SG Muggensturm/Kuppenheim
Bis die neue Homepage fertig ist, werden zur Erinnerung
Trainingszeiten nach und nach hier und im Facebook eingestellt.
C-Jugend männlich
Montag
18:00 - 19.30 Uhr Schulturnhalle Muggensturm
Donnerstag
17:30 - 19:00 Uhr Sporthalle beim Cuppamare Kuppenheim
Trainer und Ansprechpartner:
Mathias Heider, Dieter Seitz und Rainer Ströhm
plaudernden Gratulantenschar an, und er nahm süffisant
schmunzelnd – wie wir ihn kennen – die herzlichsten Glückund Segenswünsche des Vorstandes des HSK entgegen, natürlich verbunden mit den allerbesten Wünschen für seinen
weiteren Lebensweg in bester Gesundheit und allzeit „Gute
Fahrt“, nicht nur mit seinen Radsportfreunden u. Computerfreaks. Er sitzt noch immer frühmorgens im Auftrag der NVV
am Steuer eines Nahverkehrsbusses. Ein gutes badisches
Tröpfle wurde ihm als Ausdruck unserer Wertschätzung und
Dankbarkeit zur Stärkung überreicht.
Lieber Heinz Walz, für Deine überreichte „B12-Vitaminspritze
mit Depotwirkung“ sagen wir ganz herzlichen Dank und werden sie ganz in Deinem Sinne für die weitere gedeihliche Jugend-Aufbauarbeit verwenden. Wir sind hier auf gutem Wege.
Bleib dem HSK und der Akkordeonmusik weiterhin treu und
wohlgewogen.
Initiativkreis Kulturpflege Kuppenheim e.V.
www.ikk-kuppenheim.de
Flauto dolce
Der Initiativkreis Kulturpflege Kuppenheim veranstaltet am
Samstag, 18.10.2014 um 19.30 Uhr im Bürgersaal des Alten
Rathauses Kuppenheim das Jubiläumskonzert des Ensembles Flauto dolce unter der Leitung von Gisela Krug. Was 1989
als Quartett begann, hat sich im Laufe der Jahre zu einem
zwölfköpfigen Mehrgenerationen-Ensemble entwickelt.
HARMONIKA-SPIELRING
1936 E.V. KUPPENHEIM
Nachträgliche
Geburtstagsgrüße und -wünsche
Der Harmonika-Spielring Kuppenheim hatte am vergangenen
letzten September-Wochenende gleich 2 liebenswerte Geburtstagskinder. Für die beiden hatte die Kuppenheim-Oberndorfer Maler-Innung im Vorfeld das Himmelszelt besonders
strahlend blau gestrichen.
Im beschaulich-schönen Ortsteil Oberndorf feierte am 28.9.
– als buchstäbliches Sonntagskind – unser VorstandsMitglied und Schriftführer Roland Gottstein sein 65. Wiegenfest.
Das „2. Buch des Lebens“ hat er somit aufgeschlagen, denn
der Mensch lebt nicht nur von der Arbeit allein.
Unser Roland ist durch die musizierende Tochter und last not
least durch die im Vorstandsgremium sich befindliche Gattin
Christa - das wichtige Amt der Kassiererin ist ihr Aufgabengebiet - fest im HSK involviert und eingebettet. Als erfolgreicher Schriftführer mit prägnanten Bericherstattungen über
die HSK-Aktionen nahm er an seinem Ehrentag die allerherzlichsten Glückwünsche des Vorstandsgremiums entgegen,
natürlich verbunden mit der Überreichung eines edlen badischen Weinpräsentes als Ausdruck unseres Dankes.
Lieber Roland, unsere besten Wünsche begleiten Dich fortan
auf Deinem weiteren Lebensweg.
Unmittelbar bevor der September strahlend blau „ade“ sagte,
feierte unser seit fast 3 Jahrzehnten treues Geburtstagskind
– Heinz Walz, K’heim, Rathenaustraße – seinen 70. Geburtstag in allerbester Feierlaune.
Wer kennt landauf - landab vormals „Omnibus-Walz“ oder
„Walz-Reisen“ nicht?
Im lauschigen Garten, von bunten Luftballontrauben den Weg
gewiesen, traf ihn der Gratulant (u. Schulkamerad) des Harmonika-Spielrings inmitten einer fröhlichen, lachenden und
Auf dem Programm stehen Werke vom Barock bis zur Moderne, wobei die Klangvielfalt der Blockflöte durch unterschiedliche Besetzungen aufgezeigt wird. Vom Sopranino bis zum
selbstgebauten Subbass sind alle Instrumente der Blockflötenfamilie vertreten.
Als Gesangssolistin wird Waltraud Schwarz aus Muggensturm zu hören sein, die am Klavier von der Pianistin Karen
Tanaka begleitet wird. Sie wird u. a. die Arie „Blast die wohlgegriffnen Flöten“ von Johann Sebastian Bach singen.
Außerdem wird eine kleine Fotoausstellung mit Bildern aus
der 25-jährigen Geschichte des Ensembles gezeigt.
Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.
Kleintierzuchtverein Kuppenheim e.V.
Zur Kenntnisnahme! – Betr.: Familienfeier
Der Kleintierzuchtverein – Kuppenheim gibt bekannt:
Am Sonntag, dem 12.10.2014 ist die Vereinsgaststätte geschlossen. Am Sonntag, dem 19.10.2014 ab 9 Uhr für die
Gäste, Kartenspieler, Züchter sowie Mitglieder und Freunde
des Vereins wieder geöffnet.
Paul Rahner, 1. Vorsitzender
KOMMUNAL-ECHO 41 – 09. 10. 2014 – S. 16
Hobbyfußballclub AC Schlecksl
Historischer Verein Kuppenheim e.V.
Herbstjahrmarkt in Kuppenheim
am 12. und 13. Oktober
25 Jahre Historischer Verein Kuppenheim
Der AC Schlecksl ist wieder am Jahrmarkt dabei. Wie in den
letzten Jahren bieten wir im Hof/Festzelt der Fam. Westermann in der Wilhelmstraße 11 Speisen und Getränke an.
Currywürste, Bratwürste, Rote gebratene und panierte Schweineschnitzel der Firma Buchter in Kuppenheim, Brötchen von
der Firma Böhmer in Kuppenheim.
Wie wär’s mit einem Mittagstisch am Sonntag? Panierte
Schweineschnitzel mit Pommes und Soße?!
Alkoholfreie Getränke, Wein, Topi und ein frischgezapftes
Bier runden unser Angebot ab. Alle Getränke ausnahmslos in
Gläsern.
Wir freuen uns auf Euren Besuch beim AC Schlecksl, Hobbyfußballclub seit 1979.
Jubiläumsfest am 2. November 2014,
Heimatmuseum
Voranzeige – Termine bitte jetzt schon vormerken!
AC Schlecksl
Be
iu
ns
NU
R
:ĂŚƌŵĂƌŬƚ ŝŶ <ƵƉƉĞŶŚĞŝŵ
Ăŵ ϭϮ͘ ƵŶĚ ϭϯ͘ KŬƚŽďĞƌ
ŝŵ ďĞŚĞŝnjƚĞŶ &ĞƐƚnjĞůƚ
ƵĐŚƚĞƌƐ ĨƌŝƐĐŚĞ
^ĐŚǁĞŝŶĞƐĐŚŶŝƚnjĞů
ŵŝƚ ƌĂƚĞŶͲ
ƌĂƚĞŶͲ^ĂƵĐĞ͕
WŽŵŵĞƐ ĨƌŝƚĞƐ
ϲ͕ϱϬ Φ
͕
Ğŝ Ŷ
t
͕
Ğ
ŝĞƌ ůĨƌĞŝ
Ͳ
Ž Ğ
ƐƐ
&Ă ůŬŽŚ ƌćŶŬ
Ă Ğƚ
'
^ĞŶ
^ĐŚ ŝŽƌĞŶ
Ŷŝ
Ͳ
ϱ͕Ͳ ƚnjĞů
Φ
^ĐŚ
Ŷ
ŝƚ
ƌ ƵƌƌLJ njĞůǁ
Ă
Ğ
WŽ ƚǁƵƌ ǁƵƌƐ ĐŬ͕
ŵŵ Ɛƚ
ƚ
͕
ĞƐ ͕ Z Žƚ
Ĩƌŝƚ Ğ͕
ĞƐ
Am Sonntag, dem 2. November 2014 feiert der
Historische Verein sein
25-jähriges Bestehen.
Mit einem bunten Programm beginnt die Jubiläumsfeier um 11.15
Uhr im Heimatmuseum
Alte Schule. In einem
interessanten Rahmenprogram wird am Nachmittag altes Handwerk
vorgestellt:
Der Schmied bei der
Arbeit im Schulhof (G.
Eger)
Die Kunst des Korbflechtens (P. Schlett)
Gleichzeitig finden im
Museum Sonderausstellungen statt. „Textilien
im Wandel der Zeit“ und
eine Fotoausstellung über die Arbeit des Vereins in 25 Jahren.
Das Programm wird an den 2 folgenden Sonntagen fortgesetzt:
9. November, 15.00 Uhr
Vortrag des bekannten Gaggenauer Heimatschriftstellers Jürgen Oesterle: „Clemens, ein Schelm, der in kein Schema passen wollte“.
16. November, 14.00 - 17.00 Uhr
Tag der offenen Tür im Stadtgraben bei Anwesen Dr. Geck.
Erleben Sie Heimatgeschichte hautnah im neu freigelegten
Stadtgraben.
Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei!
Wir laden die Bevölkerung schon jetzt herzlich ein.
»Liederkranz« Oberndorf
www.liederkranz-oberndorf.de
Auftritt in Muggensturm
Am kommenden Sonntag, 12. Oktober, tritt der Gesamtchor
des „Liederkranz“ beim „Pfälzer Weinfest“ des MGV Muggensturm in der Alten Kelter in Muggensturm auf. Der Auftritt ist
für ca. 10.30 Uhr eingeplant. Kleidung, eventuelles Ansingen
und Treffpunkt wie in der Singstunde besprochen!
Am Dienstag, dem 14. Oktober 2014 ist das Internetcafé
Knöpfle 56 Plus wieder von 14:00 bis 16:00 Uhr im Alten Kindergarten, Viktoriastr. 2, 76456 Kuppenheim, geöffnet.
Unsere freiwilligen Berater helfen Ihnen bei Fragen rund um
den Computer und geben Tipps und Anregungen auch zu
Windows 8.
E-Mail: 56plus.kuppenheim@gmail.com
Homepage: 56pluskuppenheim@jimdo.com/
Kuppenheimer und Oberndorfer Mitbürger,
heute schon vormerken, am Samstag, dem 19.10.2014, findet
in Kuppenheim und Oberndorf unsere Altkleidersammlung
statt. Sie können an diesem Tag die Altkleider schon ab 8 Uhr
KOMMUNAL-ECHO 41 – 09. 10. 2014 – S. 17
gut sichtbar an die Straße stellen, damit sie von uns abgeholt
werden können.
Sie können sich auch mit uns telefonisch unter der Nummer
0176 47744379 oder 0176 55133569 in Verbindung setzen.
Unter dem Motto „Bürger helfen Bürgern“ sagen wir schon
heute herzlichen Dank.
Natürlich finden Sie uns dieses Jahr auch wieder auf der
Leistungsschau sowie auf dem Jahrmarkt.
Dieses Jahr finden Sie uns gleichzeitig auch vor dem Friseursalon Figaro’s, wo wir uns mit unserem First-ResponderFahrzeug vorstellen werden.
Herr Thomas Krieg und Belegschaft werden am JahrmarktSonntag das 30-jährige Jubiläum des Salons feiern. Wir dürfen ihm jetzt schon einmal herzlich gratulieren. Herr Krieg
wird an diesem Tag die Einnahmen unserem Ortsverein spenden, welche in Material zum Schutz der Bevölkerung von
Kuppenheim und Oberndorf eingesetzt werden; dafür dürfen
wir uns recht herzlich bedanken.
Wir stehen an diesem Tag für alle Fragen offen und würden
uns freuen, Sie im Salon willkommen zu heißen.
Wir wünschen ihnen eine unfallfreie Zeit
Ihre MEDIE Ambulanz Kuppenheim
selnd auf 2:6. Zwar gelang Benjamin Walz in der 52. Minute
noch das Tor zum 3:6, aber ein Sieg war wohl schon zu dieser Zeit kein Thema mehr, zudem André Rettich noch kurz vor
dem Abpfiff zur letzten Pause das 3:7 gelang.
Obwohl die Pumas moralisch offensichtlich noch nicht aufgegeben hatten, gelang es ihnen nicht mehr, noch einmal ins
Spiel zu kommen. Es häuften sich nun die Abspielfehler, die
vor allem von André Rettich konsequent ausgenutzt wurden.
Immer wieder gelang es ihm, den Ball in seinen Besitz zu bekommen und mit sehr hohem Angriffstempo die Kuppenheimer Abwehr aufzubrechen. So fiel in der 64. Minute durch ihn
das 3:8. Max Schmitt verbesserte den Toreabstand in der 70.
Minute dann noch für Kuppenheim durch sein 4:8.
Das Spiel war gelaufen und es war für alle offensichtlich,
dass Ubstadt-Weiher zurzeit einfach die bessere Mannschaft
ist.
Das Rückspiel findet am Samstag, 11. Oktober ab 19 Uhr in
(hape)
der Motoball-Arena in Ubstadt-Weiher statt.
Musikverein – Stadtkapelle 1902 e.V.
Kuppenheim
www.musikverein-kuppenheim.de
ACHTUNG – WICHTIG:
Aufgrund der heute stattfindenden Mitgliederversammlung entfällt die Jugendprobe.
HEUTE Mitgliederversammlung:
Puma schafft es nicht
Die Mitglieder des Musikvereins sind herzlich eingeladen zur
Mitgliederversammlung HEUTE!!!!!, 09. Oktober 2014 um
19.30 Uhr im Da Rosario (1. OG)
ACHTUNG: Ab 18.00 Uhr können die Änderungsvorschläge
der Satzung vor Ort eingesehen werden.
Tagesordnung:
1. Begrüßung und Totenehrung
2. Tätigkeitsberichte
3. Kassenbericht und Ergebnis der Prüfung
4. Satzungsänderung
5. Entlastung und Neuwahlen
6. Anträge und Verschiedenes
Herzlichen Glückwunsch
zum 70. Geburtstag
(Foto: Safta Ciprian)
Obwohl die Kuppenheimer bis zur Halbzeit gut aussahen,
konnten sie das erste Halbfinalspiel gegen den MSC UbstadtWeiher nicht erfolgreich beenden.
Das inzwischen klassische Duell zwischen dem Meister und
dem Vizemeister begann auf beiden Seiten sehr schnell. In
der zehnten Minute gelang Kevin Fröhlich das erste Tor für
Ubstadt-Weiher. Benjamin Walz gelang direkt im Anschluss
der Ausgleich zum 1:1. Fünf Minuten später erzielte Max
Schmitt mit einem perfekten Fernschuss das 2:1. Allerdings
konnten sich die Kuppenheimer Fans nicht lange über die
Führung freuen, da André Rettich zwei Minuten vor der ersten
Viertelpause wieder den Gleichstand zum 2:2 herstellte.
Im zweiten Viertel gelang nur Marco Weiss aus Ubstadt-Weiher ein einziges Tor zum 2:3. In diesem Viertel hätten die Kuppenheimer mit etwas mehr Konzentration und ein wenig mehr
Erfolg bei den Torschüssen das Spiel eventuell entscheiden
können. Allerdings sollte man wissen, dass bei Ubstadt-Weiher der Nationaltorhüter Jens Kehrer im Kasten stand. Es gelang ihm immer wieder, fast alle Angriffe der Pumas abzuwehren.
Nach der Halbzeitpause nahm Ubstadt-Weiher das Spiel in
die Hand und zeigte, warum sie der Meister sind. Schlag auf
Schlag fielen nun die Tore für die Gäste. In der 42., 43. und
46. Minute erhöhten Marco Weis und Kevin Fröhlich abwech-
Wir gratulieren unserem langjährigen Mitglied, Heinz Walz,
herzlichst zu seinem 70. Geburtstag. Er trat bereits im Jahre
1980 als förderndes Mitglied in unseren Verein ein. Unser
Musikervorstand, Simon Weber, überbrachte Heinz Walz am
29.09. die Glückwünsche unseres Vereins und ein Weinpräsent.
Ebenfalls ihren 70. Geburtstag feierte Friedhilde Müller am
02.10. Sie ist seit 1991 förderndes Mitglied im Musikverein.
Helmut Wetzel besuchte sie zu ihrem Ehrentag und überbrachte die Glückwünsche und ein Weinpräsent im Namen
des Vereins.
Wir danken beiden für die jahrelange Unterstützung und wünschen auf diesem Wege nochmals alles erdenklich Gute!
Termine:
19.10.2014
Auftritt „Keschtenfescht“ Oberweier, Gesangverein,
17.00 Uhr
16.11.2014
Gedenkgottesdienst St. Sebastian-Kirche Kuppenheim,
10.00 Uhr
06.12.2014
Kirchenkonzert St. Sebastian-Kirche Kuppenheim,
19.00 Uhr
KOMMUNAL-ECHO 41 – 09. 10. 2014 – S. 18
Der Dienstag/Samstag-Radtreff
Partnerschaftsausschuss
Kuppenheim – Raon l‘Etape – Filottrano
Veranstaltungen in Raon l’Étape
im Oktober 2014
bis 04. Oktober: Ausstellung „Dörfer und Städte im Tal der
Plaine in den Jahren 1914 - 1918“ (letzter Teil), Bibliothek
03. Oktober: Bingoabend der Feuerwehr, Salle Beauregard
03. Oktober: Vortrag über London im Rahmen des Festival
International de Géographie, Espace Émile Gallé
09. Oktober: Schulaufführung „Peter und der Wolf“, Halle
aux Blés
10. Oktober: Lesung „Le Temps des saisons“, Bibliothek
11. - 26. Oktober: Ausstellung „Brücken und Stege, Schleusentore und Staudämme“, Espace Émile Gallé
11. Oktober: Theateraufführung „Marié à tout prix“, Halle aux
Blés
12. Oktober: Bouleturnier der Vereine, Boulodrome
17. Oktober: Bingoabend der Association Familiale
25. Oktober - 2. November: Fest Saint-Luc (Jahrmarkt)
30. Oktober: Konzert „Les Tri’potes“, Halle aux Blés
Livemusik und Flammkuchen
Die Vorbereitungen für den Herbstjahrmarkt laufen auch bei
den Pfadfindern auf Hochtouren.
Am Samstagabend geht
es los: Besuchen Sie uns
doch mal wieder im Hof
des Pfarrhauses in der
Stefanienstraße und genießen Sie unsere leckeren Flammkuchen nach
Originalrezept mit französischem Rotwein oder
einem Rothaus-Pils vom
Fass.
Am Samstagabend möchten wir Sie dazu einladen,
den Lagerfeuersongs unseres Musikers Martin zu
lauschen, natürlich wie
immer bei freiem Eintritt
und beheiztem Zelt.
Und natürlich sind unsere
Öfen bis montags heiß.
Wir freuen uns, wenn Sie
bei den Pfadfindern vorbeischauen. Der Erlös aus dem
Verkauf kommt direkt unserer Jugendarbeit zugute. Ihre
Flammkuchenbäcker
Radtreff der Jedermänner/-frauen
Jedermann/
-frau-Radtreff:
Treffpunkt:
Start:
Ausrüstung:
Fahrzeit:
Donnerstag, den 9. Oktober
Parkplatz beim Kriegerdenkmal
17.30 Uhr
Mountain-Bike, Tourenrad
2 Stunden
Infos (Treffpunkt bzw. Abfahrtszeiten) zu den Radtreffs am
Dienstag und Samstag sind unter Tel. 0176 17222500 zu erfragen.
Hinweis
Mit Lichtanlage und Warnweste.
Die Touren finden nur bei gutem Wetter statt.
Jeder Teilnehmer fährt auf eigene Verantwortung.
Wir bitten die Teilnehmer, einen Radhelm zu tragen.
Informationen
unter Tel. 07222-41566
Tel. 07222-42469
www.radlfreunde-kuppenheim.de
Schachgemeinschaft ROCHADE
Kuppenheim e.V. 1979
Rübenkönig beim Sparkassen-Cup
eine Klasse für sich
Krasniqi und Borgmann beim Kuppenheimer Jugendturnier
auf den Medaillenplätzen
Malte Rübenkönig hat den Jugend-Cup der Sparkasse Baden-Baden Gaggenau gewonnen. Bei dem Schachturnier der
Rochade Kuppenheim setzte er sich in allen sieben Runden
durch. Silber ging an Dren Krasniqi, der sich lediglich Rübenkönig beugen musste. Den dritten Pokal samt Buchpreis sicherte sich Lars Borgmann mit fünf Punkten. Bronze verpasste Patrik Gottwald knapp. Hinter ihm landeten Nicolas
Velten, Daniel Wörner, Nikolas Gniech und Aron Eichelkraut
auf den weiteren Preisrängen.
Die Rochade-Jugendtrainer Thomas Braun und Ralf Gantner
mit den Gewinnern der Preise beim Sparkassen-Cup.
Künftig vier Nachwuchs-Gruppen
Jugendleiter Braun splittet Anfängerkurse wegen großen
Andrangs auf
Wegen des großen Andrangs im Nachwuchstraining der Rochade jeden Donnerstag hat Jugendleiter Thomas Braun die
Anfängerkurse aufgesplittet. So sollen die Kinder je nach Niveau noch besser gefördert werden. Im Alten Kindergarten
(Viktoriastraße 2, direkt neben der Kirche) beginnt das Training der Gruppe eins um 15.30 Uhr. Hierbei handelt es sich
um Anfänger, denen Braun die ersten Züge des königlichen
Spiels beibringt. Neulinge können jederzeit einsteigen. Die
Anfänger-Gruppen 2 und 3 trainieren ab 16.30 beziehungsweise 17.30 Uhr. Die Fortgeschrittenen betreut LandesligaSpieler Ralf Gantner ab 18 Uhr. Diese sollen in der nun beginnenden Saison auch erstmals an der mittelbadischen
U10- und U12-Mannschaftsmeisterschaft teilnehmen.
KOMMUNAL-ECHO 41 – 09. 10. 2014 – S. 19
Überraschendster Titel für Rochade
Schachgemeinschaft einmal mehr Blitz-Bezirksmeister /
Aschenberg und Chaltchi überzeugen
Die Rochade Kuppenheim hat seit 2003 bis auf eine Ausnahme immer den Bezirkstitel im Blitzspiel erobert – doch diesmal gelang der Schachgemeinschaft der bisher überraschendste Titelgewinn.
Obwohl mehrere Asse fehlten, blieb das Quartett des Verbandsligisten in allen zwölf Begegnungen ungeschlagen. In
Lichtental spielte Kuppenheim so zwar fünfmal 2:2 – doch
19:5 Punkte reichten einmal mehr, um vor Iffezheim (18:6) zu
bleiben. Der Abonnement-Vizemeister wies ebenso wie Hörden (17:7) mit 32,5:15,5 beziehungsweise 32:16 mehr Brettpunkte auf als der Sieger. Die Rochade (30:18) gewann jedoch die meisten direkten Spitzenduelle und schlug die
schärfsten Rivalen meist knapp mit 2,5:0,5 oder 3:1. Das
Quartett schaffte kein einziges 4:0. Höchster Sieg blieb ein
3,5:0,5 über Schlusslicht Vimbuch II.
Im rechten Moment schlugen vor allem Axel Aschenberg und
Hussain Chaltchi stets zu und verteidigten an den Brettern
drei und vier ausgeglichene Bilanzen. Der Grundstein zum
unerwarteten Turniersieg! Die beiden Zugpferde mussten natürlich deutlich mehr Zähler sammeln: Velimir Kresovic steuerte 7,5:4,5 Punkte bei. Spitzenspieler Hartmut Metz gab neben seinen zehn Siegen lediglich ein Remis ab. Seine einzige
Niederlage kassierte er gegen den Sasbacher Marco Riehle,
der im ersten Duell mit Schwarz durch ein doppeltes Turmopfer sehenswert triumphierte. Die Serie von Metz hielt damit
seit 2003: Nur als er 2009 in den USA weilte, verpasste die
Rochade den Blitz-Titel und musste diesen Hörden überlassen. Diesmal änderte selbst ein 2:2 gegen Vimbuch II, das
sonst jedes Match verlor, nichts am Kuppenheimer BlitzAbonnement.
Metz nur kurz Blitz-Meister – und dann doch
Riehle
Niederlage im Stichkampf / Kresovic auf Rang vier
Die Einzel-Blitzmeistershaften des Bezirks Mittelbaden haben
eine dramatische Wende genommen: Eine Runde vor Schluss
erhielt Hartmut Metz bereits Glückwünsche zum Titelgewinn
– eine Runde später musste er trotz vermeintlicher 1,5 Punkte
Vorsprung aber in den Stichkampf mit Marco Riehle – die Turnierleitung hatte sich bei dem Sasbacher verrechnet, so dass
dieser noch auf 15:3 Punkte aufschließen konnte. Im Stichkampf zog Metz mit 0,5:1,5 den Kürzeren. Velimir Kresovic
verpasste knapp den Sprung aufs Treppchen. Mit 13 Punkten
nach den 18 Runden lag der Kuppenheimer einen halben
Zähler hinter Ramadan Raka und einen halben vor Titelverteidiger Jörg Eiler (beide Iffezheim).
Schützengilde Kuppenheim 1863 e.V.
Tolle Erlebnisse beim Ausflug der
Schützengilde in Österreich
Mit einem „happy birthday für Armin“ starteten wir mit 29 Personen donnerstags mit Bus - Flugzeug oder Auto unseren 4tägigen Jubiläums-Schützenausflug nach Wien und die Wachau.
Viele Highlights, wie das Weltkulturerbe der UNESCU „Kloster
Melk“, Schloss Schönbrunn, die Wiener Innenstadt mit Dom
und das Hundertwasserhaus, standen auf dem Programm.
Aber nicht nur Kultur pur, auch das Vergnügen kam nicht zu
kurz. Am Prater Riesenrad zu fahren mit dem legendären „Der
dritte Mann“ im Ohr, Kettenkarusell in 95 Metern Höhe mit
toller Sicht über Wien oder einfach durch die Stadt zu bummeln – alles war möglich.
Wir lernten die wunderschöne Landschaft der Wachau und
dem Wagram kennen, das Weinanbaugebiet und kleine Weindörfer, mit ihren niedrigen Häusern und Weinkellern, die in
den Berg gebaut sind. Unter anderem wurden wir in Christas
Heimatort Großwiesendorf sehr herzlich im Heimatmuseum
empfangen. Bei anschließender Verköstigung mit Weinprobe
in familiärer Atmosphäre bei der Winzerei Stadler fühlten wir
uns alle sichtlich wohl. Hier fließt nicht nur die blaue Donau
– vor allem der grüne Veltiner! Wie schon am Abend zuvor im
Heurigen „Blunzenkeller“ zogen uns auch hier die Gspritzten
und Viertele in ihren Bann … Zum Glück war Christas Familie
mit dem privaten Fahrdienst in der Nacht äußerst geduldig mit
uns.
Einen krönenden Abschluss bescherte uns Dominik am Abreisetag. Anstatt des geplanten Picknickkorbes nach einer interessanten Führung im Schloss Grafenegg waren wir überwältigt von einer festlichen, weißen, köstlich eingedeckten
Tafel, inmitten des Parks – und das bei strahlendem Sonnenschein!
Die Teilnehmer beim abschließenden Picknik vor der Rückreise
Wir haben es alle genossen und traten müde, glücklich und
beeindruckt von einem wunderbaren Ausflug mit einer tollen
Truppe unsere Heimreise an. Ein Riesen-DANK für den
unermüdlichen Einsatz von Gebhard und Christa, sowie der
gesamten Familie!
Termin: Traditionelles Kesselfleischessen
Am Samstag, dem 18.10.2014 ab 18.00 Uhr findet unser
„Traditionelles Kesselfleischessen“ beim Schützenhaus statt.
Wir bitten darum, sich in die im Schützenhaus ausgehängte
Liste einzutragen oder sich bei Peter Hatz, unter der TelefonNr. 07222/48335, direkt anzumelden. Anmeldeschluss ist am
Donnerstag, dem 16.10.2014.
Die Organisatoren
Hussain Chaltchi (von links), Hartmut Metz, Velimir Kresovic
und Axel Aschenberg haben von Lichtentals Vorsitzendem
Ferdinand Bäuerle und Bernhard Ast den Pokal als Mannschaftssieger überreicht bekommen.
Durchführung und Termine
für die Vereinsmeisterschaften
Für die bevorstehende Vereinsmeisterschaft können ab sofort alle Disziplinen bis spätestens Donnerstag, 06.11.2014
an den üblichen Trainingstagen (KK am Samstagnachmittag
KOMMUNAL-ECHO 41 – 09. 10. 2014 – S. 20
und Sonntagmorgen sowie LG am Dienstagabend und Donnerstagabend) geschossen werden.
Die Absicht, die Vereinsmeisterschaft zu schießen, ist vom
Schützen vor Beginn der Wertungsserie bei der Standaufsicht anzumelden.
Am Samstag, dem 18.10.14 und am Sonntag, dem 2.11.14 ist
kein KK-Schießen möglich, da die Räumlichkeiten für die
Wettkämpfe der Mannschaften aus der Südbadenliga benötigt werden.
Xenia Weiler W14 landete zweimal auf Platz 4:
Im Weitsprung mit 4,52 m sowie im Kugelstoßen mit 8,89 m.
Milana Alvarez W14 wurde nach gesundheitlichen Problemen
während der Saison, aber doch guten Werten beim einzigen
Wettkampf Ende September spontan nominiert. Für den älteren W15 lief sie die 100 m in 14,88 sec (Platz 6), im Weitsprung erreichte sie mit 4,35 m ebenfalls Platz 6.
Der Königsschuss kann am Donnerstag, dem 20.11.2014 von
19 und 22 Uhr abgegeben werden.
Die Königsfeier findet am Samstag, dem 29.11.2014 ab 20.00
Uhr statt.
Die Vorstandschaft und die Schießleitung
Glückwünsche:
Unser Vorstandsmitglied und Schießleiter Klaus Eisenmann
wurde am 30.09.2014 60 Jahre alt. Zu seiner Geburtstagsfeier hatte er am vergangenen Samstag nicht nur seine Familie,
sondern auch die Vorstandschaft der Schützengilde eingeladen. Mit drei Böllerschüssen wurde der Jubilar gebührend
im Schützenhaus begrüßt.
Auch in den Staffeln liefen die Mädchen mit.
3. Platz erreichte die 4x100-m-Staffel I in 53,35 sec mit Ulrich, Weiler, Schönith, Hofmann und die Staffel II in 55,71 sec
mit Bühring, Kobialka, Nopper, Alvarez.
Herzlichen Glückwunsch!
Unsere Angebote
wie Zumba Kids, Hip Hop für Jugendliche, Zumba für Erwachsene, Sportflöhe, Sportinis, Kinderleichtathletik und Leichtathletik für Jugendliche finden Sie auf unserer Homepage.
Bitte vor dem Schnuppern nach Trainingszeiten fragen!
Wir suchen Übungsleiter
z. B. für unser Schwimmangebot im Cuppamare, die Jugendtanzgruppe, Unterstützung bei der Kinderleichtathletik sowie
Übungsleiter für ausgefallene Erwachsenenkurse verschiedenster Art!
Wir freuen uns über Ihre Angebote, gerne natürlich auch von
Neubürgern!
Skifreunde Kuppenheim e.V.
www.ski-freunde-kuppenheim.de
Wir wünschen Klaus für die Zukunft alles Gute, vor allem aber
Gesundheit und eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit der
Schützengilde.
Die Vorstandschaft
Sportgemeinschaft Kuppenheim 07 e.V.
www.sgkuppenheim.de
Schülervergleichskampf
des Kreises Rastatt/Baden-Baden/Bühl
gegen die Südpfalz und den Kreis Esslingen
am 03.10.14 in Kandel
Vier Athleten der SG Kuppenheim wurden dieses Jahr nominiert. Es ging darum, Punkte für die Kreismannschaft zu sammeln, aber auch um die letzte Möglichkeit, eine Bestleistung
zu erzielen. Jeweils 2 Athleten eines Kreises und Jahrgangs
traten in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an.
Wieder einmal landete unsere Mannschaft auf dem 3. Platz.
Johanna Fenzl W13 landete auf Platz 2 im 60-m-Hürdenlauf
in 10,78 sec (neue Bestleistung), auf Platz 6 im Weitsprung
mit 4,30 m sowie im Speerwurf mit 11,85 m, wo sie überraschenderweise anstelle von Kugelstoßen eingesetzt wurde.
Carina Nopper W15 erreichte den 4. Platz im Speerwurf und
im 80-m-Hürdensprint in 15,22 sec sowie Platz 6 im Kugelstoßen mit 8,34 m.
Letzte Plätze für den
Saisonstart der Ski-Freunde in Sölden!
Die mittlerweile traditionelle Saisoneröffnung der Skifreunde
findet auf dem Gletscher von Sölden in einer gemütlichen Alpenvereinshütte statt.
Termin: Montag, 27.10. bis Donnerstag, 30.10.2014
PREISE
Kleinkinder
Kinder
Jugendliche
Erwachsene
Geburtsdatum
bis 31.12.2007
bis 31.12.2000
bis 31.12.1995
ab 01.01.1994
Kosten
90,00 EUR
160,00 EUR
210,00 EUR
260,00 EUR
Inbegriffen sind 3 Übernachtungen im Lager oder Zimmer in
einer urigen Hütte, 4 Tage Skipass für die beiden Gletscher,
Skibetreuung der Kinder am Vormittag, Fahrt im Privat-Pkw in
Fahrgemeinschaften und „Halbpension“.
Anmeldung ab sofort unter www.ski-freunde-kuppenheim.de.
Weitere Fragen könnt ihr gerne unter joachim@ski-freundekuppenheim.de oder Tel. 07841/6277118 loswerden.
Familien-Skifreizeit nach Lajen /
Südtirol vom 1.1.2015-5.1.2015
Die Skifreunde gehen wieder nach Italien im Januar. Wir haben die Homepage freigeschaltet für die Anmeldungen …
und werden ein letztes Mal ins Grödnertal fahren in den An-
KOMMUNAL-ECHO 41 – 09. 10. 2014 – S. 21
dechser Hof, wo uns Tamara und ihr Mann wieder verwöhnen
werden.
Bustreffpunkt ist wieder bei Heinz Walz, Uhrzeit teilen wir
noch mit. Am Vorabend kann verladen werden.
Preise incl. HP/Liftkarte/Bustransfer (auch vor Ort) und betreutem Fahren für Kinder:
Erwachsene:
550,Senioren:
530,Kinder bis 5 Jahre:
90,Kinder von 6 - 8 J.:
200,Kinder 9 Jahre:
350,Kinder 10 -13 Jahre:
370,Kinder 14 -15 Jahre:
460,Jugendliche ab 16 J.: 530,Nichtmitglieder:
einmaliger Zuschlag 20,Einzelzimmerzuschlag: 10,-EUR pro Tag
Bei dieser Berechnung gehen wir davon aus, dass die Kinder
in den Zimmern der Eltern schlafen. Andere Wünsche bitte
separat anfragen: A. Wäldele, 07221/973077, AB
Schitraining/Schigymnastik
Immer montags von 20 - 22 Uhr bieten wir in der Sporthalle
der Favorite-Schule Schigymnastik und Ballspiele an. Die
ausgebildeten Übungsleiter Steffi, Wolfgang und Norbert
freuen sich auf alle Sportwilligen. Bei Interesse einfach vorbeikommen und mitmachen.
Info: Norbert Aulenbach (Tel. 07222/42590), Wolfgang Eisen
(07222/41845).
Nordic Walking
Unsere Nordic-Walking-Gruppe trifft sich jetzt wieder samstags um 15 Uhr. Treffpunkt ist der Parkplatz an der Madonna
(oberhalb Schützenhaus).
Laufzeit 60 - 90 Min.
Ausrüstung: Nordic-Walking-Stöcke, wetterangespasste
Sportbekleidung und Sportschuhe.
Info: Norbert Aulenbach (07222/42590)
Ausweichtermin findet statt:
Es pilzt im Wald!!!!
Pilzlehrwanderung unter Leitung von Klaus Leckl
auf Samstag, 11.10.2014, verlegt
Im Rahmen unserer Familienaktivitäten bieten wir eine sachkundige Pilzlehrwanderung an. Wer gerne mal im Wald nach
Pilzen suchen gehen möchte, meldet sich bitte an. Kosten
EUR 15,- pro Person, Dauer: 3 - 4 Stunden.
Für alle Teilnehmer gilt nach der Wanderung die kostenlose
Pilzberatung bis zum Jahresende für eigenes Sammelgut.
Ausrüstung: Korb, Messer, gutes Schuhwerk, Regenkleidung
Anmeldungen bitte bis 9.10.2014 bei Annette Wäldele, unter
Telefon-Nr. 07221/973077
Treffpunkt wird noch bekannt gegeben ... deshalb bitte Telefon-Nummer auf Anrufbeantworter hinterlassen.
SV 08 Kuppenheim
SV 08 - Freiburg / St. Georgen
am Samstag um 15:30 Uhr im Wörtelstadion
Verehrte Mitglieder und Freunde des SV 08 Kuppenheim,
bewirkte die Überschrift meines letzten Berichts „SV 08 Kuppenheim hadert mit seinem Schicksal“ bei der 1. Mannschaft
möglicherweise eine Trotzreaktion oder war es ein Anreiz für
die positiven Leistungen in den beiden folgenden Spielen gegen den Meisterschaftskandidaten, den SV Linx, mit dem 3:3-,
und den SV Bühlertal mit dem 3:0-Auswärtssieg vom vergangenen Wochenende?
Egal, jedenfalls hatte man den Eindruck, dass das Verletzungspech die Mannschaft noch mehr zusammenschweißte
und jeder Spieler das Letzte aus sich herausholte. Da die verletzten Spieler leider noch längere Zeit ausfallen werden,
bleibt zu hoffen, dass unsere Verbandsligaelf mit dieser Einstellung und Hingabe auch die nächsten Spiele absolviert.
Die Spieler wissen nun jedenfalls, dass sie auch ohne die
Verletzten durchaus in der Lage sind, als Einheit jeden Gegner in dieser Liga zu schlagen.
Den Gegner am Samstag, den FC Freiburg / St. Georgen,
sollte man auf keinen Fall unterschätzen, auch wenn diese
Mannschaft derzeit auf einem Abstiegsplatz steht. Immerhin
haben diese Freiburger am vergangenen Sonntag den SV
Endingen fast sensationell mit 4:1 besiegt.
Bleibt zu hoffen, dass auch die Zuschauer erneut zahlreich
ins Wörtelstadion kommen und unsere ersatzgeschwächte Elf
vehement anfeuern, zumal es dieses Wochenende im Fernsehen keine Bundesligaspiele zu sehen gibt.
Es grüßt Euch
Dr. Hans-Werner Dünnweber, 1. Vorsitzender
Ergebnisse
Herren Verbandsliga
SV Bühlertal - SV 08 Kuppenheim
Herren 1. Kreisliga (A)
SV 08 Kuppenheim 2 - TSV Loffenau
A-Junioren Verbands-Pokal
SG Untermünstertal - SG Kuppenheim
A-Junioren Verbandsliga
FC Radolfzell - SG Kuppenheim
A-Junioren Bezirksliga
SG Lauf - SG Kuppenheim 2
B-Junioren Verbands-Pokal
SG Kuppenheim - SV Sinzheim
B-Junioren Verbandsliga
SC Konstanz-Wollmatingen - SG Kuppenheim
B-Junioren 1. Kreisliga (A)
SpVgg. Ottenau - SG Kuppenheim 2
C-Junioren Verbands-Pokal
SG Königschaffhausen - SV 08 Kuppenheim
C-Junioren Verbandsliga
SC Freiburg 2 - SV 08 Kuppenheim
C-Junioren Bezirksliga
SG Würmersheim - SV 08 Kuppenheim 2
D-Junioren Bezirksliga
SG Hügelsheim - SV 08 Kuppenheim
D-Junioren Kreisklasse
SG Iffezheim - SV 08 Kuppenheim 2
0:3
2:4
3:4
1:2
3:0
0:1
2:0
4:0
0:2
4:2
1:4
0:9
0:5
Vorschau
Samstag, 11.10.2014
E-Junioren Kleinfeldklasse
13:00 Uhr, FV Würmersheim 2 - SV 08 Kuppenheim 2
14:00 Uhr, FV Würmersheim - SV 08 Kuppenheim
Sportplatz Würmersheim,
76448 Durmersheim, Badener Str. 1a
C-Junioren Bezirksliga
13:00 Uhr, SV 08 Kuppenheim 2 - SG Iffezheim
Wörtelstadion
A-Junioren Verbandsliga
13:15 Uhr, FC Denzlingen - SG Kuppenheim
Einbollenstadion Denzlingen,
79211 Denzlingen, Am Einbollen
B-Junioren Kreisliga
14:00 Uhr, SG Bischweier - SG Kuppenheim 2
Sportplatz Bischweier, 76476 Bischweier, Im Rainacker 2
Herren Verbandsliga Südbaden
15:30 Uhr, SV 08 Kuppenheim - FC Freiburg / St. Georgen
Wörtelstadion
KOMMUNAL-ECHO 41 – 09. 10. 2014 – S. 22
Sonntag, 12.10.2014
D-Junioren Kreisklasse
11:00 Uhr, SG Obertsrot - SV 08 Kuppenheim 2
Sportplatz Obertsrot,
76593 Gernsbach-Obertsrot, Am Schwimmbad 5
Herren Bezirksliga
11:00 Uhr, SG Schwarzach - SV 08 Kuppenheim
Sportplatz Schwarzach,
77836 Rheinmünster-Schwarzach, Sportplatzstr. 30
B-Junioren Verbandsliga
12:00 Uhr, SG Kuppenheim - FV Lörrach-Brombach
Wörtelstadion
A-Junioren Bezirksliga
14:00 Uhr, SG Kuppenheim 2 - SG Ötigheim
Murgstadion Ottenau, 76571 Gaggenau-Ottenau, Mozartstr. 9
C-Junioren Verbandsliga
14:00 Uhr, SV 08 Kuppenheim - SF Eintracht Freiburg
Wörtelstadion
Herren Kreisliga A
15:00 Uhr, SV Staufenberg - SV 08 Kuppenheim 2
Sportplatz Staufenberg, Hartplatz,
76593 Gernsbach-Staufenberg, Auweg 1
Mittwoch, 15.10.2014
C-Junioren Bezirksliga
18:30 Uhr, SG Sasbach - SV 08 Kuppenheim 2
Sportplatz Sasbach, 77880 Sasbach, Sasbachrieder Str. 95
A-Junioren Bezirksliga
19:00 Uhr, SG Kappelrodeck-Waldulm 2 - SG Kuppenheim 2
Sportplatz Ottenhöfen, 77883 Ottenhöfen, Hasenwald 22
Tennisclub Kuppenheim e.V.
www.tc-kuppenheim.de
TCK ermittelt Jugendclubmeister
Im Rahmen des diesjährigen Sommerfestes wurden auch die
Finalspiele der Jugendclubmeisterschaften ausgetragen. Erfreulich war, dass insgesamt 6 Konkurrenzen ausgespielt
werden konnten.
Folgende Spieler trugen sich in die Siegerlisten ein:
Junioren U12:
Nicolas Mußler
Junioren U14:
Lauren Hengst
Junioren U16:
Luke Leppin
Junioren U18:
Jan Wagner
Juniorinnen U16: Rebecca Dony
Junioren Doppel: Max Kocher / Luke Leppin
Bei dem Kids-Cup für unsere jüngsten Tennisspieler belegten
Emil und Elise Ostertag jeweils den 1. Platz.
Der TCK gratuliert allen Kindern und Jugendlichen zu den tollen Leistungen. Weiter so!!
Vorankündigung – Bausteinaktion
Unsere Anlage muss winterfest gemacht werden.
Es sind noch 2 Bausteinaktionen angedacht, und zwar
am Freitag, dem 24.10. von 14.00 - 17.00 Uhr und
am Samstag, dem 25.10. von 9.30 - 12.30 Uhr.
Turnverein Kuppenheim e.V.
Jahrmarkt am 12. und 13. Oktober 2014
Der Turnverein ist auch dieses Jahr auf dem Herbstjahrmarkt
mit einem Kuchen- und Waffelstand vertreten. Wir würden
uns über Ihren Besuch im Hof der Firma Haushaltswaren
Kastner in der Wilhelmstraße freuen!
Sportabzeichen-Training
Das Sportabzeichentraining findet ab dem 13.10.14 von
18.30 - 20.00 Uhr in der Sporthalle beim Cuppamare statt.
Turnverein 1907 Oberndorf e.V.
www.tv-oberndorf.de
Faustballabteilung
Hallentraining ab morgen
Ab Freitag, 10.10. trainieren wir wieder in der Sporthalle beim
Cuppamare. Trainingszeit unverändert 18:00 bis 21:00 Uhr.
Beim ersten Training erwarten wir einen „special guest“!!!
Hallenturnier am 19.10.
So schnell gilt’s, sich auf die bevorstehende Punktrunde einzustellen. Übernächsten Sonntag findet unser Hallenturnier
in Kuppenheim statt. Bitte vormerken. Nähere Infos folgen im
nächsten Kommunal-Echo.
Punktrunde in der Landesliga
In dieser Hallensaison treten wir mit nur einer Mannschaft an.
Die Punktrunde der Landesliga -Mitte- wird mit sieben Mannschaften ausgetragen. Für alle Interessierten hier nochmals
die einzelnen Spieltage (immer sonntags):
16. Nov. ab 10 Uhr in Kuppenheim (9 Spiele)
14. Dez. ab 10 Uhr in Kuppenheim (6 Spiele)
21. Dez. ab 13 Uhr in Ettlingen (6 Spiele)
18. Jan. ab 10 Uhr in Kuppenheim (6 Spiele)
Wanderabteilung
Gauwanderung am 12.10.
Kommenden Sonntag findet die nächste vom Gau veranstaltete Wanderung statt. Es geht zum „Keschtefest“ der Turnfreunde aus Oberweier.
Gerade noch rechtzeitig erhielten wir die notwendigen Informationen. Losmarschiert wird um 10 Uhr auf dem Parkplatz
beim Festzelt (Start und Ziel) in Oberweier. Wir werden mit
den Wanderfreudigen aus unserem Verein (Gäste wie immer
willkommen) um 9:30 Uhr an der Schulturnhalle in Fahrgemeinschaften losfahren. Bitte sich deshalb 10 Min. vorher
dort einfinden, um dann die Mitfahrer in den Fahrzeugen zu
verteilen.
Es werden zwei Streckenlängen mit interessanten Wegführungen angeboten: 5,6 und 9,6 km. Danach beehren wir den
gastgebenden TV Oberweier und stärken uns entsprechend
der vorherigen Anstrengung.
Anmeldungen im Vorfeld sind weder beim Gauwanderwart
noch bei uns erforderlich.
Vereinswanderung am 26.10.
Mit dem Einzug des Herbsts und den sich verändernden
Farben und Lichtstimmungen wollen wir die Umgebung der
Yburg wieder neu erkunden. Diese Tour über ca. 10 km hatten wir bereits mit großem Erfolg im Sommer 2013 durchgeführt. Treffpunkt bitte pünktlich um 9:00 Uhr an der Schulturnhalle mit den Fahrzeugen, dann Festlegung der Fahrer/
Mitfahrer.
Festes Schuhwerk, ein bisschen Vesper und in jedem Fall
Getränke sind erforderlich.
Die Wanderung ist in ca. 2,5 Stunden Gehzeit zu bewältigen
und ist auch für Kinder/Jugendliche ab 8 Jahren geeignet.
KOMMUNAL-ECHO 41 – 09. 10. 2014 – S. 23
Nach der Wanderung wollen wir um 13:00 Uhr wieder in der
Yburggaststätte einkehren. Es ist auch dieses Mal keine Anmeldung bei uns erforderlich.
Schnuppergäste sind natürlich wie immer herzlich willkommen. Bei Regen (oder Schnee?) fällt die Veranstaltung leider
ins Wasser.
Zur Einstimmung bzw. als Entscheidungshilfe:
http://www.tv-oberndorf.de/?hid=1&uid=111&id=963
Volleyballclub Kuppenheim
www.vck-online.de
Damen
sammeln die ersten 4 Punkte der Saison
Die Damen I des VC Kuppenheim starteten am Sonntag, dem
05.10 in die neue Volleyballsaison 2014/2015. Voll motiviert
trafen die Damen I unter Trainer Vladimir Medwedew im ersten Spiel auf den Gegner SG Ersingen-Ispringen.
Man war voller Hoffnung, dass die Mannschaft das in harter
Vorbereitung Erlernte und in Vorbereitungstunieren Erarbeitete umsetzen kann, und somit das erste Spiel für sich entscheiden könne.
Schon im ersten Satz zeigte sich, dass dies durchaus drin
sein kann, denn die Damen gingen durch kraftvolle und präzise Aufschläge gleich 6:0 in Führung. Die Gegner konnten
sich dennoch durch mangelnde Sicherung auf Seiten des
VCK nahe zurückkämpfen, so dass der restliche Satz auf
Augenhöhe gespielt wurde. Durch druckvolle Angriffe und
saubere Annahmen konnten sich die Damen zum Ende des
Satzes wieder ein Stück weit absetzen, so dass dieser mit
25:19 für den VCK entschieden wurde.
Auch im zweiten Satz änderte sich an der Motivation und
Konzentration der Damen nichts, so dass diese ihr Spiel spielen konnten. Der SG Ersingen-Ispringen schafften es mit
mehr Erfahrung und Auge, immer dicht auf den Fersen der
Damen zu bleiben. Diese ließen sich nicht unterkriegen und
kämpften, was das Zeug hielt. Dank einiger guter Aktionen
gelang es den Damen, den Satz 25:22 zu gewinnen.
Der dritte Satz erfüllte völlig das Klischee der zweiten Sätze
der letzten Saison. Aus voller Motivation und Konzentration
wurde Unachtsamkeit und mangelnde Bewegung. So konnte
sich der SG Ersingen-Ispringen mit sehr guten Angaben
gleich einmal 10:0 in Führung zu bringen. Es gelang einfach
nicht, die Annahme sauber zum Steller zu bringen, damit dieser eine reelle Chance haben sollte, was aus diesen Bällen
zu machen. Die durch diesen Spielstand verunsicherten Damen fanden einfach nicht mehr ins Spiel. Es kam die gefürchtete Nervosität zurück und mit ihr schwanden die Chancen,
diesen Satz noch drehen zu können. Dies spiegelte auch das
Ergebnis von 10:25 wider.
In der kurzen Satzpause gelang es dem Trainier Vladimir
Medwedew, die aufgebrachten Damen wieder zu beruhigen,
und so konnte man sich für den dritten Satz sammeln, das
Ziel, die drei Punkte nach Hause zu holen, immer vor Augen.
Der für die Psyche wichtige Start in den vierten Satz gelang
dem VCK zum Glück, so dass man der Leistung des SG Ersingen-Ispringen durchaus trotzen konnte. Der Satz verlief
sehr ähnlich wie der zweite Satz. Beiden Mannschaften gelang es, durch gute Aktionen Punkte zu machen. Leider
schafften es die Damen nicht, den in der Mitte des zweiten
Satzes erlangten Vorsprung weiter auszubauen. Durch unnötige Fehler aus den eigenen Reihen konnte sich der SG
Ersingen-Ispringen wieder nahe herankämpfen. Zum Glück
jedoch konnte sich der VCK auf sein Können verlassen und
siegte 25:22. Alles in allem konnten die Damen mit der
Leistung des ersten Spiels zufrieden sein und zum Großteil
das hart Trainierte umsetzen.
Diese Leistung galt es nun, ins zweite Spiel mitzunehmen.
Gegner des zweiten Spiels war der TSG Bruchsal. Von Anfang
an war klar, dass dieses Spiel nur mit druckvollen Aufschlägen
und starken Angriffen für sich entschieden werden konnte.
Im ersten Satz konnte die Leistung gehalten werden. Dennoch spielte der TSG stets gut mit. So war schnell klar, dass
dies ein Spiel auf Augenhöhe sein wird. Dennoch konnten die
Kuppenheimer ihre geringe Führung halten und gewannen
den Satz knapp mit 25:23.
Im zweiten Satz konnte durchweg durch viel Aufschlagsdruck
eine Führung ausgebaut werden. Dennoch merkte man gerade am Ende, dass auch der TSG Bruchsal immer besser ins
Spiel fand. Dank einer hohen Führung in der Mitte des Satzes
konnte der Satz dennoch mit 25:21 gewonnen werden.
Im 3. Satz galt es nun, den Deckel zuzumachen. Trotz eines
guten Startes war der Satz stets sehr hart umkämpft. Bruchsal spielte immer mehr mit Auge und die mangelnde Erfahrung der jungen Mannschaft wurde ihr zum Verhängnis. So
musste der 3. Satz mit 25:27 an des TSG Bruchsal abgegeben werden.
Ab hier war der Wurm drin. Die Mannschaft war völlig aus ihrem Spielfluss gebracht. Die Damen aus Bruchsal nutzten die
Unsicherheit sehr geschickt und bauten ihre Führung durch
starke Aufschläge aus. Der Satz musste mit 21:25 an die
Bruchsaler abgegeben werden.
So konnten die Bruchsaler eine 2:0-Führung der Kuppenheimer in ein Unentschieden umwandeln.
Der 5. Satz brachte dann die Entscheidung. Leider konnten
die Kuppenheimer Damen auch hier nicht richtig in ihren
Rhythmus zurückfinden. So musste auch dieser Satz mit
11:15 abgegeben werden.
Die Kuppenheimer Damen nehmen aus dem ersten Heimspieltag also 4 Punkte mit. Zeitweise war die Leistung sehr
gut. Dennoch sollte es auch weiterhin das Ziel sein, eine
konstante Leistung abliefern zu können. Erschwerend kam
hinzu, dass beide Gegner bisher unbekannt waren.
Für den VCK spielten: Anne Kolles, Aylin Bitterwolf, Petra Anbau, Nadine Wipfler, Carolina Klecina, Zoe Kleis, Paula Dinger, Teresa Straub, Sophia Fenzl und Sabrina Black
Das nächste Mal gilt es am 18.10.14, eine gute Leistung abzurufen. Hier sind die Damen aus Kuppenheim zu Gast beim
VSG Kleinsteinbach. Los geht’s um 15 Uhr in der Hagwaldhalle Pfinztal, Kleinsteinbach.
Zu verschenken ...
»Die gute Tat«
1 massiver Holztisch, 80 x 80 cm, 2 Holzstühle mit Lederpolsterung, grün. Tel. 0157 54361956
Wenn Sie etwas zu verschenken haben und das im
KOMMUNAL- ECHO unter der Rubrik »Die gute Tat«
kostenlos veröffentlichen wollen, dann melden Sie es bis
12.00 Uhr montags beim Rathaus Kuppenheim, Telefon
07222 9462-0 oder beim Rathaus Bischweier, Telefon
07222 9434-0 oder bei SCHARER-DRUCK & Medien,
Telefon 07222 9437-0, Fax 07222 9437-34 oder unter
www.kommunal-echo.de.
KOMMUNAL-ECHO 41 – 09. 10. 2014 – S. 24
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
205
Dateigröße
3 039 KB
Tags
1/--Seiten
melden