close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten - TU Berlin

EinbettenHerunterladen
Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten
Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten
Einführung in Disziplinen
Grundlagen der Astronomie und Astrophysik
3251 L 001, Vorlesung, 4.0 SWS
Mo, Einzel, 16:00 - 18:00, 13.10.2014 - 13.10.2014, EW 203
Do, wöchentl, 14:00 - 16:00, 16.10.2014 - 12.02.2015, EW 201
Mo, wöchentl, 12:00 - 14:00, 20.10.2014 - 09.02.2015, EW 201
Inhalt
Lokale Organisation der Materie im Universum: a) Entwicklung der astronomischen
Welterkenntnis; b) Physik des Planetensystems; c) die Rolle des Lichts, Wechselwirkung
Strahlung - Materie; d) physikalische Beschreibung der Sterne (Sternatmosphären,
Aufbau, Entstehung und Entwicklung der Sterne, Endstadien)
Voraussetzung
Grundkenntnisse in Physik und Mathematik.
Literatur
H. Karttunen, P. Kröger, H. Oja, M. Poutanen, K.J. Donner: "Astronomie", Springer
Verlag Berlin.
A. Unsöld, B. Baschek: "Der neue Kosmos", Springer Verlag Berlin.
B.W. Caroll, D.A. Ostlie: "An introduction to modern astrophysics", Addison Wesley,
San Francisco
Praktisches Programmieren und Rechneraufbau/IT für Ingenieure
0434 L 627, Vorlesung, 2.0 SWS
Do, wöchentl, 12:00 - 14:00, 16.10.2014 - 12.02.2015, EW 203
Do, wöchentl, 14:00 - 16:00, 16.10.2014 - 12.02.2015, MA 005 , Obermayer, Trowitzsch
Inhalt
Rechneraufbau, Einführung in das Betriebssystem UNIX und die Shell-Programmierung,
Einführung in die Programmierung in der imperativen Sprache C oder der
objektorientierten Sprache JAVA, Programmierpraxis an den UNIX-Rechnern des
Fakultätsnetzes. Weitere Informationen unter http://www.ni.tu-berlin.de
Bemerkung
Äquivalent zu "Einführung in die Informationstechnik für Ingenieure". Bestandteil der
Modulliste: "Einführung in die Informationstechnik"; Bestandteil des Bachelor-Moduls:
"PPR". Die Vorlesung findet die ersten vier Wochen für alle Studenten 4-stündig
statt, danach teilt es sich auf. Weitere Informationen werden in der ersten Vorlesung
bekannt gegeben.
Praktisches Programmieren und Rechneraufbau/IT für Ingenieure
0434 L 627, Übung, 2.0 SWS
Mo, wöchentl, 16:00 - 18:00, 20.10.2014 - 11.02.2015, MAR 6.057
Mo, wöchentl, 18:00 - 20:00, 20.10.2014 - 11.02.2015, MAR 6.057
Di, wöchentl, 08:00 - 10:00, 21.10.2014 - 11.02.2015, MAR 6.057
Di, wöchentl, 10:00 - 12:00, 21.10.2014 - 11.02.2015, MAR 6.057
Mi, wöchentl, 10:00 - 11:00, 22.10.2014 - 18.02.2015, MAR 6.029
Do, wöchentl, 16:00 - 17:00, 23.10.2014 - 19.02.2015, MAR 6.029
Fr, wöchentl, 09:00 - 10:00, 31.10.2014 - 20.02.2015, MAR 6.057
Fr, wöchentl, 17:00 - 18:00, 31.10.2014 - 20.02.2015, MAR 6.057
Inhalt
Rechneraufbau, Einführung in das Betriebssystem UNIX und die Shell-Programmierung,
Einführung in die Programmierung in der imperativen Sprache C oder der
objektorientierten Sprache JAVA, Programmierpraxis an den UNIX-Rechnern des
Fakultätsnetzes.
Bemerkung
Äquivalent zu "Einführung in die Informationstechnik für Ingenieure"; Bestandteil der
Modulliste: "Einführung in die Informationstechnik"; Bestandteil des Bachelor-Moduls:
"PPR"
Arbeits- und Organisationspsychologie
0532 L 320, Vorlesung, 4.0 SWS
Do, wöchentl, 08:00 - 10:00, 16.10.2014 - 12.02.2015, MA 041
WiSe 2014/15
1
Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten
Di, wöchentl, 12:00 - 14:00, 21.10.2014 - 12.02.2015, HL 001
Mo, Einzel, 18:00 - 20:00, 10.11.2014 - 10.11.2014, MA 005
Di, Einzel, 14:00 - 16:00, 24.02.2015 - 24.02.2015, C 130
Di, Einzel, 14:00 - 16:00, 24.02.2015 - 24.02.2015, H 2013
Inhalt
Das Modul soll Studierende mit den wichtigsten theoretischen und methodischen
Grundlagen sowie Befunden der Arbeits- und Organisationspsychologie vertraut
machen. Neben einer Vermittlung der wesentlichen Grundlagenkenntnisse in diesem
Bereich wird dabei auch ein Schwerpunkt auf spezifische Probleme der Arbeit
in komplexen Mensch-Maschine-Systemen und die Sicherheit und Zuverlässigkeit
solcher Systeme gelegt. Behandelt werden folgende Inhalte: Geschichte und
theoretische Grundlagen der Arbeits- und Organisationspsychologie, Konzepte der
Arbeitsanalyse und -bewertung, Konzepte humaner Arbeitsgestaltung und neue
Formen der Arbeitsorganisation, arbeitspsychologische Aspekte der Gestaltung und
Arbeit in Mensch-Maschine-Systemen, spezifische Belastungen am Arbeitsplatz (Lärm,
Hitze), Arbeits- und Systemsicherheit, Personalauswahl und Personalentwicklung,
Führungstheorien, Organisationsdiagnose und Organisationsentwicklung.
Bemerkung
Die Lehrveranstaltung ist Bestandteil des Moduls "Arbeits- und
Organisationspsychologie".
Einführung in die Meerestechnik
0533 L 601, Integrierte LV (VL mit UE), 4.0 SWS
Mo, wöchentl, 14:00 - 18:00, 13.10.2014 - 14.02.2015, SG-01 501 , Koopmann
Inhalt
Die Offshore-Gewinnung von Erdöl und Erdgas erfolgt unter extremen
Umweltbedingungen. Die bei der Exploration und Förderung eingesetzten Konstruktionen
sind modernste High-Tech-Anlagen. Die Veranstaltung gibt einen Überblick und führt in
die Grundlagen der Systemauswahl und -analyse ein.
Studium Generale
TU projects: Data Science - Regieren durch Daten, Hacking Society!
06371600 L 82, Projekt, 2.0 SWS
Di, Einzel, 15:00 - 17:00, 21.10.2014 - 21.10.2014
Di, wöchentl, 14:00 - 16:00, 28.10.2014 - 10.02.2015, Görendt, Lange
Fr, Einzel, 10:00 - 15:00, 31.10.2014 - 31.10.2014, H 7112
Fr, Einzel, 10:00 - 15:00, 07.11.2014 - 07.11.2014, MAR 2.068
Inhalt
Unsere Einführungsveranstaltung findet gemeinsam mit unserem Partnerprojekt
“Digitale Praxis” am Dienstag, den 21. Oktober von 15:00 bis 17.00 Uhr im Raum
FH 1004 statt. Komm vorbei!
Veranstaltungsort: ab 28.10.2014: FH 1004
Moderne Gesellschaften lassen sich weltweit an Hand des Phänomens der
Datensammlung und -auswertung klassifizieren. In den letzten 200 Jahren wird die
Regierungstechnik der statistischen Auswertung auf alle möglichen gesellschaftlichen
Bereiche ausgeweitet, um sich ein möglichst genaues Bild vom Menschen, der
(Welt-)Bevölkerung, den Kunden, den Mitarbeitern, etc. zu machen. Daten und
Informationen im Allgemeinen werden somit eine entscheidende Machtressource. Mit der
Entstehung digitaler Technologien hat sich dieser Prozess noch einmal potenziert.
Doch so sehr auch die aktuellen Entwicklungen, wie sie nicht zuletzt vom Whistleblower
Edward Snowden ins kollektive Bewusstsein gerückt wurden, einer eingehenden Analyse
benötigen, sollte man dabei nicht vergessen die positven Potentiale hervorzuheben und
zu unterstützen.
WiSe 2014/15
2
Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten
Gemäß dem Credo der Hackerethik: “Öffentliche Daten nützen, private Daten schützen”,
wollen wir uns im Seminar mit dem Themenbreich der „offenen Daten“ sowohl inhaltlicher
als auch praktischer Art befassen.
Unter dem Stichwort “Open Data” wird seit etwa 10 Jahren die Politik immer mehr für
bürgerliches Engagement geöffnet. Staatliche und auch privatwirtschaftliche Daten, wie
Sozial-, Verkehrs- oder Geodaten, werden für jeden frei zugänglich gemacht und stehen
zur Bearbeitung zur Verfügung.
Jeder sollte sich also nicht nur von den Daten regieren lassen, sondern selbst mit deren
Hilfe an der Regierung beteiligen.
Auch deshalb werden wir uns mit selbstgewählten Datenbespielen auseinandersetzen,
diese bearbeiten, analysieren und schließlich in geeigneten Applikationen umsetzen.
Folgende Fragen werden wir uns deswegen im Seminar stellen:
•
•
•
•
Was bedeutet es in einer Gesellschaft zu leben, die sich über Zahlen beschreibt?
Was sind die Gefahren und wie wollen wir ihnen umgehen?
Wie werden aus den vorhandenen Datenmassen tatsächliche Informationen?
Wer zieht aus tausenden von Zahlen den Mehrwert für Wirtschaft, Wissenschaft und
Soziales?
• Lassen sich durch gewonnen Informationen Umdenkprozesse anstoßen?
• Und kann aus Informationen soziales Engagement entstehen?
Die Auseinandersetzung mit den Inhalten richtet sich dabei stets nach eurer
Interessenlage und bietet zugleich ein Forum für eigene Seminar- und Abschlussarbeiten.
Das Seminar selbst findet im Rahmen eines “tu projects” statt, wird von Studenten
organisiert und steht deshalb für eine selbstorganisierte und interessengeleitete Lehre.
Unser Seminar ist offen für alle Studierenden, die im Zuge ihres Studiums Lust an
der kritischen und kreativen Auseinandersetzung gewonnen (bzw. sich diese bewahrt)
haben.
Brauchst du noch ECTS in deinem freien Wahlbereich? Interessierst du dich für das
Potenzial von Offenen Daten? Dann sei herzlich Willkommen!
TU projects: Digitale Praxis - Online Campaining
06371600 L 83, Projekt, 2.0 SWS
Di, Einzel, 15:00 - 17:00, 21.10.2014 - 14.10.2014
Di, wöchentl, 16:00 - 18:00, 28.10.2014 - 14.02.2015, Hänel, Wellm
Inhalt
Unsere Einführungsveranstaltung findet gemeinsam mit unserem Partnerprojekt “Data
Science” am Dienstag, den 21. Oktober um 15:00-17:00 Uhr im Raum FH 1004 statt.
Komm vorbei!
Veranstaltungsort: ab 28.10.2014: FH 1004
Unser Campaigning-Seminar geht in die zweite Runde! Nach der erfolgreichen
Kampagne “100 Paten für Berlin” wollen wir gemeinsam mit euch eine weitere,
spannende Kampagne von Anfang an gestalten, durchführen und Aufmerksamkeit sowie
WiSe 2014/15
3
Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten
Engagement für soziale Initiativen in Berlin und Umland generieren. Dabei werden wir
im Seminar die Grundlagen, Techniken und Strategien von Social-Media-Kampagnen
gemeinsam erarbeiten, um uns dann an Hand von best- und worst-practice-Beispielen
der gewünschten Kommunikationsweise der Kampagne zu nähern.
VORSCHLÄGE FÜR KAMPAGNENTHEMEN / SOZIALE PROJEKTE/INITIATIVEN
ERWÜNSCHT
Ihr engagiert euch gerade für ein soziales Projekt? Oder kennt eine Initiative, die
es verdient mehr Aufmerksamkeit zu bekommen? Dann seid ihr ausdrücklich dazu
eingeladen eure Ideen und Vorschläge mit in das Seminar zu nehmen und diese dort
vorzustellen. Da demokratisch entschieden wird, welches Projekt unterstützt wird, können
leider nicht alle Vorschläge umgesetzt werden.
Bei der Verwirklichung eurer Ideen sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt; ob
Guerilla-Aktion, Ambient-Marketing oder ein Flashmob initiieren - die Devise lautet:
Aufmerksamkeit generieren für ein soziales Projekt!
Ein interdsiziplinärer Austausch wird die verschiedenen sozialen, technischen
und methodischen Aspekte zusammenführen. Hier hast du die Möglichkeit
fächerübergreifend zu arbeiten, deine Fähigkeiten und persönlichen Erfahrungen
einzubringen und unter Anleitung weiter zu entwickeln.
Vorkenntnisse im Social Media-Bereich sind natürlich von Vorteil aber keine
Voraussetzung, denn im Seminar wird der Umgang mit geeigneten Tools in Kleingruppen
erlernt. Vor- und Nachteile der einzelnen Tools sowie Fortschritte und Rückschläge der
Kampagne sollen dabei kontinuierlich mit Hilfe verschiedener Methoden dokumentiert
werden und stehen somit am Ende des Seminars als Wissenspool für nachfolgende
Projekte zur Verfügung.
Wenn du Lust hast den sinnvollen Umgang mit Social-Media-Kanälen zu erlernen, deren
Funktionsweise besser zu verstehen, Teil eines fächerübergreifenden Experiments zu
sein und studentisch organisierte Lehrveranstaltungen für eine gute Idee hältst, dann
komm vorbei und lass dich inspirieren.
Entwickle gemeinsam mit anderen Studierenden deine Kampagne und trage dazu bei,
dass sich euer Campus, euer Kiez, eure Idee auf kreative Art und Weise verändert.
Einführung in die Philosophie
3130 L 003, Vorlesung, 2.0 SWS
Di, wöchentl, 10:00 - 12:00, 14.10.2014 - 14.02.2015, MA 043 , Gil
Inhalt
Die philosophische Reflexion als Analyse von Begriffen und Prüfung der Geltungskraft
von Argumenten zeichnet sich aus durch eine subtile Praxis des Unterscheidens,
d.h. des folgenreichen Aufmerksammachens auf Aspekte, Hinsichten, Gleichheiten
und Differenzen. Was dies genau heißt, soll anhand ausgewählter Argumentationen
klassischer Philosophen wie Platon, Aristoteles, Ockham, Kant, Quine und Davidson im
Einzelnen gezeigt werden.
Bemerkung
BA-KulT Phil 1
BA Freie Wahl
MA Phil Freie Profilbildung/Freie Wahl
Einführung in die Sprachphilosophie
WiSe 2014/15
4
Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten
3130 L 011, Seminar, 2.0 SWS
Di, wöchentl, 12:00 - 14:00, 14.10.2014 - 10.02.2015
Inhalt
Die Sprachphilosophie ist im 20. Jahrhundert zu einer Grunddisziplin der Philosophie
geworden. Man spricht von einem „linguistic turn“ in der Philosophie. Gegenstand
der Sprachphilosophie ist die Funktionsweise natürlicher Sprachen im Gegensatz zu
formalen und künstlichen Sprachen wie in der Mathematik oder Logik. Wie kann ein
Wort, ein Laut oder ein Schriftzeichen, etwas bedeuten? Wie erlangt ein Zeichen seine
Bedeutung und was ist eigentlich eine Bedeutung? Wie ist es möglich, dass wir auf
der Basis einer begrenzten linguistischen Erfahrung unendlich viele bedeutungsvolle
Sätze bilden und deren Bedeutung verstehen können? Gibt es Grenzen der sprachlichen
Erfassbarkeit? In welchem Verhältnis steht die Sprache zu der uns umgebenden
Wirklichkeit und zu unserem Denken? Diesen und anderen Fragen werden wir in dem
Seminar nachgehen.
Bemerkung
In dem Seminar werden zentrale Positionen der Sprachphilosophie anhand ausgewählter
Texte von Autoren insbesondere des 20. Jahrhunderts (Frege, Wittgenstein, Strawson,
Quine, Davidson, Searle, Putnam u.a.) erarbeitet und diskutiert.
Begleitendes Tutorium: Can Atli
BA-KulT Phil 1, 3
BA Freie Wahl
MA Phil Freie Profilbildung/Freie Wahl
Das Seminar findet in Raum EB 223 statt
Einführung in die Logik
3130 L 012, Seminar, 2.0 SWS
Di, wöchentl, 14:00 - 16:00, 21.10.2014 - 14.02.2015, H 1058
Inhalt
Das Seminar umfasst ein logisches Propädeutikum und eine sich daran anschließende
Einführung in die Logik. Gegenstand des Propädeutikums ist die Klärung logischer
Grundbegriffe (Argument, Deduktion, Induktion, Schlüssigkeit, etc.). Im zweiten Teil
wird in die Aussagen- und Prädikatenlogik eingeführt. Den Teilnehmern wird zudem
die Möglichkeit gegeben, das erworbene begriffliche und logische Wissen anhand
ausgewählter Aufgaben anzuwenden.
Bemerkung
BA-KulT Phil 2, 3
BA Freie Wahl
MA Phil Freie Profilbildung/Freie Wahl
Globale Gerechtigkeit
3130 L 017, Seminar, 2.0 SWS
Fr, wöchentl, 16:00 - 18:00, 24.10.2014 - 14.02.2015, H 0110
Inhalt
Das Seminar beschäftigt sich mit Theorien globaler Gerechtigkeit. In diesen Theorien
geht es um Fragen einer weltumspannenden Gerechtigkeit angesichts von z.B. Armut,
Unterernährung, Menschenrechtsverletzung und ungleich verteilten Ressourcen. Im
Unterschied zu klassischen Konzeptionen von Gerechtigkeit suchen Konzeptionen
globaler Gerechtigkeit nicht mehr nur nach inner- oder zwischenstaatlichen Prinzipien.
Sie suchen vielmehr nach „Gerechtigkeit in der Einen Welt“ (Thomas Pogge).
WiSe 2014/15
5
Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten
Bemerkung
BA KulT Phil 4
BA-KulT IS 5, BA Freie Wahl
Literatur
MA Phil Freie Profilbildung/Freie Wahl
• Christoph Broszies und Henning Hahn (Hg.), Globale Gerechtigkeit. Schlüsseltexte
zur Debatte zwischen Partikularismus und Kosmopolitismus . Frankfurt/Main:
Suhrkamp, 2010
• Martha C. Nussbaum, Die Grenzen der Gerechtigkeit. Behinderung, Nationalität und
Spezieszugehörigkeit. Frankfurt/Main: Suhrkamp 2010 – (engl. Original: Frontiers of
Justice. Disability, Nationality, Species Membership , 2006)
• Thomas Pogge, Gerechtigkeit in der Einen Welt. Hg. von J. Nida-Rümelin und W.
Thierse. Essen: Klartext, 2009
Techne - Der Mensch zwischen Natur und Technik
3130 L 029, Projekt, 2.0 SWS
Di, wöchentl, 14:00 - 16:00, 21.10.2014 - 03.02.2015, H 3013
Inhalt
Die Technik des Menschen ist nach klassischer Vorstellung eine Unternehmung der
»Verbesserung der Natur« – so schon die Sage von Prometheus, d.h. der Erfindung
des Feuers als der ersten Technik des Menschen. Doch hat sich diese Vorstellung
mit ihrer zunehmenden Verwirklichung augenfällig verändert. Fallen Natur und Technik
mittlerweile zusammen? Welche Auswirkungen hat die fortschreitende Technisierung auf
unsere eigene, die menschliche Natur? Gemeinsam wollen wir, in der Perspektive auf
eine moderne Technikethik, die Konsequenzen und Probleme diskutieren, die sich daraus
für die humane Existenz und die ›natürliche‹ Umwelt ergeben.
Die Veranstaltung ist Teil eines studentischen Projekts (tu-project »Talking Technology«),
das das Problem Mensch, Technik und Kultur erarbeiten will. Es sollen Formen entwickelt
werden, wie vor allem die ethischen Aspekte davon in den Medien (konkret: Radio)
vermittelt werden können. Neben gemeinsamen wöchentlichen Diskussionen sollen
einzelne Gruppen zu jeweiligen speziellen Themen eigenständig recherchieren und die
gesammelten Informationen so aufbereiten, dass ein sendefähiger Radiobeitrag gestaltet
werden kann. Die Veranstaltung setzt sich zusammen aus Theorieteilen (Philosophie/
Ethik) und Praxisteilen (Recherche/Radiotechnik/Exkursion).
Bemerkung
Organisatorisches: Die Veranstaltung des Semesters steht für sich als eine eigene
abgeschlossene Lehrveranstaltung, kann also ohne Teilnahme an den anderen
Themenschwerpunkten des Projekts in anderen Semestern besucht werden. Es können
entweder 3 LP (regelmäßige Teilnahme an den gemeinsamen Sitzungen) oder 6 LP
(regelmäßige Teilnahme an den gemeinsamen Sitzungen sowie Ausarbeitung des
sendefertigen Radiobeitrags in einer Gruppe) erworben werden; zu beiden Möglichkeiten
gehört ein kleines Prüfungsgespräch.
Lehrpersonen: Florence Wilken, Katja Jahnke ; verantwortlich: Rainer Adolphi
Projektseminar
BA-KulT Phil 3, 4
geeignet auch für »Wahlbereich«
WiSe 2014/15
6
Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten
MA Phil 4, 5
MA Freie Profilbildung
Literaturhinweise: Peter Fischer (Hrsg.), Technikphilosophie. Leipzig 1996
[Sammelband mit vor allem klassischen Texten]; Philosophien der neuen Technologie.
Berlin 1989 [Sammelband mit Texten von V. Flusser, Fr. Kittler, J. Baudrillard u.A.];
Walter von La Roche / Axel Buchholz (Hrsg.), Radio-Journalismus. Berlin 2009.
Wissenschaft und Technik im modernen China
3130 L 206, Seminar, 2.0 SWS
Di, wöchentl, 16:00 - 18:00, 14.10.2014 - 10.02.2015, MAR 2.068
Inhalt
In dieser Einführungsveranstaltung wird ein Überblick über die wichtigsten
philosophischen, wissenschaftlichen und technologischen Entwicklungen im modernen
China vermittelt.
Bemerkung
BA KulT Wahlbereich: BA China 2
Literatur
BA-KulT WTG 1, 2, 3, 4
BA Wahlbereich
Alte StPO: MA GKWT 1/1
Neue StPO: MA GKWT 2
Freie Profilbildung
Wissen, Wissenschaft und Kultur im alten China
3130 L 210, Seminar, 2.0 SWS
Fr, Einzel, 13:00 - 15:00, 31.10.2014 - 31.10.2014, MAR 0.016 , Messner
Do, Einzel, 13:00 - 18:00, 18.12.2014 - 18.12.2014, FH 315 , Messner
Fr, Einzel, 10:00 - 15:00, 19.12.2014 - 19.12.2014, MAR 0.016 , Messner
Fr, Einzel, 13:00 - 18:00, 16.01.2015 - 16.01.2015, MAR 0.016 , Messner
Sa, Einzel, 10:00 - 15:00, 17.01.2015 - 17.01.2015, MAR 0.016 , Messner
Inhalt
BLOCKSEMINAR
Beginn: Fr 31.10.2014 13:15 Uhr (Blockseminar)
Block I
Do. 18. 12. 2014: 13:30-17:30
Fr. 19.12. 2014: 10:15-15:00
Block II und Block III
Fr.16.1. 2014: 13:30-17:30
Sa. 17. 1. 2014: 10:15-15:00
WiSe 2014/15
7
Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten
Die Frage nach differenten Definitionen und Inhalten von Wissen und Wissenschaft
im globalen Kontext lässt sich nicht ohne die Einbeziehung Chinas stellen. Das
Seminar will ausgewählte einschlägige Texte zugänglich machen, vorstellen und
den Studierenden (auch Nicht-Sinologen) die Möglichkeit eröffnen, sich mit diesen
Texten auseinanderzusetzen und Einsichten in die historische Vielfalt von Wissen im
chinesischen Kontext gewinnen.
Seminar für Philosophen, Historiker und Naturwissenschaftler
Bemerkung
BA KulT Wahlbereich: BA China 2
BA KulT WTG 1, 2, 3
BA-KulT IS 2, BA Wahlbereich
Neue StPO: MA GKWT 2
MA Freie Profilbildung
Chinas Marktentwicklung aus multiperspektivischen Blickwinkeln
3130 L 211, Seminar, 2.0 SWS
Do, wöchentl, 16:00 - 18:00, 16.10.2014 - 12.02.2015, MAR 0.013
Inhalt
Lehrperson: Christoph Mingtao Shi
China ist mittlerweile als Handelspartner, Absatzmarkt, Beschaffungsmarkt, Finanzmarkt
etc. für vielfältige Unternehmungen hoch interessant geworden. Eine übergeordnete
Fragestellung, die sich zwischenzeitlich eine große Menge von Wirtschaftsunternehmen
stellt, ist wie sich diese Unternehmen dem im Vergleich zu Europa gravierend
unterschiedlichen Markt nähern können.
Um diese Frage in hinreichender Qualität zu beantworten ist die Erhebung,
Aggregation und Analyse historischer und aktueller Informationen über die generellen
Marktbedingungen und –strukturen von hoher Bedeutung. Die Lehrveranstaltung dient
als eine erste Einführung in diese Thematik und untersucht die Entwicklung Chinas
in den letzten Dekaden aus sozial-kultureller, technologischer, wirtschaftlicher und
politisch-rechtlicher Perspektive. In diesem Zusammenhang werden Themen wie z.B.
Demografischer Wandel, Human Development Index, Technologieunternehmen und
Patentanmeldungen vorgestellt.
Die Veranstaltung wird auf Deutsch durchgeführt. Englische Sprachkenntnisse
sind für die Literatur und Quellenbearbeitung erforderlich, während chinesische
Sprachkenntnisse nicht notwendig sind.
Bemerkung
Lehrperson: Christoph Mingtao Shi, Beginn: 16.30 s.t.
BA KulT Wahlbereich: BA China 1
BA KulT WTG 4
WiSe 2014/15
8
Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten
BA Wahlbereich
Neue StPO: MA GKWT 2
MA Freie Profilbildung
Wissenschaftsgeschichte II: Mittelalter und Renaissance
3130 L 300, Vorlesung, 2.0 SWS
Mo, wöchentl, 12:00 - 14:00, 13.10.2014 - 14.02.2015, H 2032 , Steinle
Inhalt
Die Vorlesung gibt einen Überblick zur Wissenschaftsentwicklung zwischen römischer
Kaiserzeit und der europäischen Renaissance. Die Verlagerung der Orte der
Wissenschaft mit dem Zerfall des römischen Reiches wird ebenso zur Sprache kommen
wie die Aufnahme und Fortführung griechischer Wissenschaft in den islamischen Kulturen
oder im wenig beachteten Strang des byzantinischen Reiches. An den Leistungen
der islamisch-arabischen Gelehrten arbeitete sich in Übersetzung und Kommentar ab
dem 12. Jh. das lateinische Mittelalter ab, und entfaltete dann vor allem mit der
Wiederentdeckung griechischer Vorlagen eine neue Dynamik, die traditionell mit den
Stichworten Renaissance und Humanismus bezeichnet wird. Parallel und abgestimmt zur
Vorlesung findet ein Proseminar „Quellen zur Wissenschaftsgeschichte des Mittelalters
und der Renaissance“ statt, in dem vertiefende Texte behandelt werden und dessen
Besuch nicht zwingend, aber von Vorteil ist.
Bemerkung
BA-KulT WTG 1, 2
BA-KulT IS 2, BA Wahlbereich
Alte StPO: MA GKWT 1/1, 2
Neue StPO: MA GKWT 2, 5/1
MA Freie Profilbildung
"Foresight-Prozesse" in der Wissenschaft: von der Astrologie zur Szenariotechnik
3130 L 301, Vorlesung, 2.0 SWS
Fr, wöchentl, 08:00 - 10:00, 24.10.2014 - 14.02.2015, A 060 , Klein
Inhalt
Foresight ist ein strategisches Instrument der systematischen Vorausschau und stellt
Orientierungswissen bereit, damit Zukunft gestaltet werden kann.
Die Zukunft lässt sich nicht voraussehen, aber sie muss gestaltet werden. Versuche, die
Zukunft vorauszusagen und ihre Entwicklung zu steuern, sind so alt wie die Menschheit;
so beruhte die Astrologie auf der Annahme, dass es einen Zusammenhang zwischen den
Positionen und Bewegungen von Planeten und Sternen und irdischen Ereignissen wie
insbesondere dem Leben der Menschen gibt.
Bemerkung
WiSe 2014/15
Seit der Industriellen Revolution hat sich der nicht nur der Rhythmus der technologischen
Entwicklungen kontinuierlich beschleunigt, sondern auch der wirtschaftliche und
gesellschaftliche Strukturwandel. Heute wissen wir, dass sich die Zukunft zwar
nicht voraussehen lässt, aber die Chancen und Risiken lassen sich abschätzen,
und die Bandbreite zukünftiger Entwicklungen lässt sich in einem kontinuierlichen
Prozess in realistische Szenarien fassen, die Hinweise auf erwünschte und
unerwünschte Entwicklungen und auf politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche
Steuerungsmöglichkeiten geben, um eine nachhaltige Entwicklung zu ermöglichen: Dies
ist der Ansatz von Foresight. Eine heutige Methode ist die sog. Szenariotechnik, die zum
Ziel hat, mögliche Entwicklungen der Zukunft zu analysieren und zusammenhängend
darzustellen.
BA KulT WTG 1, 3, BA-KulT IS 2, BA-KulT IS 4, BA-KulT IS 5, BA Wahlbereich
9
Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten
Alte StPO: MA GKWT 1/1, 3, MA Freie Profilbildung
Neue StPO: MA GKWT 3, 5/2, MA Freie Profilbildung
Termine:
Oktober: 24. und 31.
November: 21.
Dezember : 5. und 19.
Januar: 23. und 30.
Februar: 6.2
Technikgeschichte III (1500-1800)
3130 L 302, Vorlesung, 2.0 SWS
Di, wöchentl, 16:00 - 18:00, 14.10.2014 - 14.02.2015, H 0111 , Popplow
Inhalt
In der frühen Neuzeit wurden in Europa die Weichen für den Weg in die Industrialisierung
und damit in die Moderne gestellt. Die Vorlesung gibt einen Überblick über die
Technikgeschichte dieser Epoche in den verschiedenen Sektoren (u.a. Landwirtschaft,
Energieversorgung, Bergbau, Ingenieurtechnik). Zudem werden methodische Fragen
einer breit angelegten Technikgeschichte dieser Epoche behandelt.
Bemerkung
Im Zentrum steht der europäische Raum, die dortigen Wandlungsprozesse werden
zusätzlich in den Kontext globaler Entwicklungslinien in der Zeit zwischen 1500 und 1800
eingeordnet.
BA-KulT WTG 1, 3
BA-KulT IS 2, BA-KulT IS 5
BA Wahlbereich
Alte StPO: MA GKWT 1/1, 3
Neue StPO: MA GKWT 3, 5/2
MA Freie Profilbildung
Historismus in der Architektur
3132 L 505, Vorlesung, 2.0 SWS
Di, wöchentl, 18:00 - 20:00, 14.10.2014 - 10.02.2015, A 053 , Wittmann-Englert
Bemerkung
BA-KulT KUWI 3
MA-KUWI 2
Zur Geschichte der Ausbeutungsverhältnisse seit der Antike.Traditionen und Typen wirtschaftlicher
Wertbildung und Aneignung
3132 L 106, Vorlesung, 2.0 SWS
Fr, wöchentl, 10:00 - 12:00, 17.10.2014 - 13.02.2015, H 3002
Inhalt
Die LV knüpft an die LVen des WS 2013/2014 und des SoSe 2014 an, wendet sich
nun aber besonders den wirtschaftlichen Voraussetzungen politischer Herrschaftsformen
unter dem Gesichtspunkt der 'gesetzlich organisierten Ausbeutung' zu.
Die Ordnungen und Verfahren wirtschaftlicher 'Akkumulation' und 'Ausbeutung' haben
eine lange Traditionsgeschichte und ausgeprägte, zeittypische Fromen rechtfertigender
Begrifflichkeit und Sprache in Recht und 'Ideologie'. Ihr Gegenstand sit letztliche
die 'Verfügung' über Leben, Freiheit und Lebensgestaltung, aber auch über den
Besitz der ihnen faktisch Unterstellten oder Eingeordneten. Diese vollzieht sich vor
allem durch geschäftliche Bereicherung (Handel), politische Abgaben (Steuern) oder
WiSe 2014/15
10
Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten
Bemerkung
Ausbeutung in Arbeitsverhältnissen ('Mehrwert'). So kommt es zu einer in der Regel
stark ungleichen Wertverteilung der im gesamtgesellschaftlichen ('volkswirtschaftlichen')
Produktionsprozess erzeugten 'Werte' und 'Güter'. diese Wertverteilung verschiedener
Epochen an ausgewählten Beispielen ihrer Entwicklung zu verdeutlichen, ist Absicht der
Vorlesung.
BA-KulT IS 5
Die Leistungsanforderungen werden zu Beginn der LV bekannt gegeben.
Weitere Informationen unter:
https://www.geschichte.tu-berlin.de/menue/ueber_uns/alte_geschichte/
prof_dr_gizewski/
Farbreduktion und Farbverzicht in den Bildkünsten
3132 L 502, Vorlesung, 2.0 SWS
Di, wöchentl, 16:00 - 18:00, 21.10.2014 - 10.02.2015, A 053 , Bushart
Bemerkung
BA-KulT KUWI 2, 3, 6; BA-KulT IS 2
MA-KUWI 1, 2, 6 a
Die Vorlesung beginnt am 21.10.2014
Israel und Polen: Beziehungen im Schatten der Vergangenheit?
3151 L 010, Seminar, 2.0 SWS
Mi, wöchentl, 12:00 - 14:00, 22.10.2014 - 11.02.2015, TEL 811 , Mahla
Inhalt
siehe: Ausführliche Beschreibung
Bemerkung
Modul MA-ZfA 9/2
Nachweis
Freie Wahl
Kleine Leistung: Regelmäßige Teilnahme, 15-20-minütiges Kurzreferat oder
Anfertigung eines Protokolls
Voraussetzung
Literatur
Große Leistung: Kleine Leistung + schriftliche Ausarbeitung im Umfang von 8-10 Seiten
Grundlegende Kenntnisse in moderner Geschichte
Abadi, Jacob. “The Road to the Israeli-Polish Rapprochement,” Middle Eastern Studies
41,6 (2005): 863-88.
Cherry, Robert und Orla-Bukowska, Annamaria (Hrsg.). Rethinking Poles and Jews:
Troubled Past, Brighter Future . Lanham: Rowman & Littlefield Pub., 2007.
Feldman, Jackie: „Israel als Enklave. Inszenierungen jüdisch-israelischer Identität
in Polen.” In Repräsentation des Holocaust im Gedächtnis der Generationen. Zur
Gegenwartsbedeutung des Holocaust in Israel und Deutschland , herausgegeben
von Margrit Fröhlich/ Yariv Lapid/ Christian Schneider, 172-202. Frankfurt am Main:
Brandes & Apse, 2004.
Michlic, Joanna B. “The Jews and the Formation of Modern National Identity in Poland.”
In Nationalism and Ethnosymbolism: History, Culture and Ethnicity in the Formation
of Nations , herausgegeben von Athena S. Leoussi und Steven Grosby, 129-42.
Edinburgh: Edinburgh University Press, 2007
WiSe 2014/15
11
Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten
Steinlauf, Michael. Bondage to the Dead: Poland and the Memory of the Holocaust.
Syracuse, NY: Syracuse University Press, 1997.
„Asozial“. Kontinuitäten sozialer Stigmatisierung im 20. Jahrhundert - Europäische SommerUniversität Ravensbrück 2014
3151 L 039, Workshop, 2.0 SWS
Inhalt
Im Zentrum der diesjährigen Sommer-Universität Ravensbrück stehen die
Stigmatisierung und Verfolgung von als „asozial“ geltenden Menschen im
Nationalsozialismus. Diskutiert wird aber auch die sozialrassistische Vorgeschichte
der „Asozialen“-Verfolgung sowie die Kontinuität sozialer Stigmatisierung nach 1945,
verbunden mit einem Blick in die europäischen Nachbarländer.
Die Europäische Sommer-Universität richtet sich sowohl an Studierende, den
wissenschaftlichen Nachwuchs der Berliner und Brandenburgischen Hochschulen als
auch an Lehrer, Multiplikatoren und interessierte Bürger. Das Programm wird mit Beginn
des Sommersemesters auf der Internetseite des Zentrums für Antisemitismusforschung
und unter www.ravensbrueck.de abrufbar sein.
Anmeldung Teilnahme Sommer-Universität : Gedenkstätte Ravensbrück, Frau Fank,
Tel.: 033093/60813, E-Mail: info@ravensbrueck.de
Bemerkung
Anmeldung Jugendherberge : Frau Nägel, Tel.: 033093/605 90, E-Mail: jhravensbrueck@jugendherberge.de
Veranstalter: Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück/Stiftung Brandenburgische
Gedenkstätten und das Zentrum für Antisemitismusforschung der TU Berlin
Zeit: 31. August–5. September 2014
Ort: Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück, 16798 Fürstenberg
Die Teilnahme ist kostenlos. Für Unterkunft und Verpflegung erhebt die
Jugendherberge Ravensbrück 166,- Euro (ab Sonntag) bzw. 144,- Euro (ab Montag)
Sprachen / Zentraleinrichtung Moderne Sprachen
Deutsch als Fremdsprache - Grundstufe (A1)
4100 L 010, Übung, 4.0 SWS
Mo, wöchentl, 14:00 - 16:00, 20.10.2014 - 14.02.2015, HBS 310 , Kames
Mi, wöchentl, 14:00 - 16:00, 22.10.2014 - 14.02.2015, HBS 310 , Bräutigam
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Deutsch als Fremdsprache - Grundstufe (A2)
4100 L 011, Übung, 4.0 SWS
Di, wöchentl, 14:00 - 16:00, 21.10.2014 - 13.02.2015, HBS 214 , Bräutigam
Fr, wöchentl, 10:00 - 12:00, 24.10.2014 - 13.02.2015, HBS 214
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS www.zems.tuberlin.de
Deutsch als Fremdsprache - Grundstufe (A2) - Erasmus
4100 L 012, Übung, 4.0 SWS
Di, wöchentl, 10:00 - 14:00, 21.10.2014 - 11.02.2015, HBS 206 , Schlosser
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Deutsch als Fremdsprache - Mittelstufe (B1) - Erasmus
4100 L 015, Übung, 4.0 SWS
WiSe 2014/15
12
Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten
Fr, wöchentl, 14:00 - 18:00, 24.10.2014 - 14.02.2015, HBS 310 , Lorenz
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Deutsch als Fremdsprache - Mittelstufe (B1)
4100 L 016, Übung, 4.0 SWS
Di, wöchentl, 16:00 - 20:00, 21.10.2014 - 14.02.2015, HBS 310 , Hochberg-Köhler
Deutsch als Fremdsprache - Mittelstufe (B1)
4100 L 017, Übung, 4.0 SWS
Mo, wöchentl, 14:00 - 18:00, 20.10.2014 - 14.02.2015, HBS 409 , Klebe
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Deutsch als Fremdsprache - Mittelstufe (B2)
4100 L 018, Übung, 4.0 SWS
Fr, wöchentl, 16:00 - 20:00, 24.10.2014 - 14.02.2015, HBS 409 , Geller
Deutsch als Fremdsprache - Mittelstufe (B2) - Erasmus
4100 L 021, Übung, 4.0 SWS
Fr, wöchentl, 12:00 - 16:00, 24.10.2014 - 14.02.2015, HBS 208 , Bislanis
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Deutsch als Fremdsprache - Mittelstufe (B2)
4100 L 022, Übung, 4.0 SWS
Mo, wöchentl, 14:00 - 18:00, 20.10.2014 - 14.02.2015, HBS 212 , Beumler
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Deutsch als Fremdsprache - Mittelstufe (B2) - Berlin entdecken
4100 L 024, Übung, 4.0 SWS
Do, wöchentl, 14:00 - 18:00, 23.10.2014 - 14.02.2015, HBS 212 , Bräutigam
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Deutsch als Fremdsprache - Wissenschaftliches Schreiben für Studierende aller Fachrichtungen (B2)
4100 L 025, Übung, 4.0 SWS
Mi, wöchentl, 14:00 - 18:00, 22.10.2014 - 14.02.2015, HBS 214 , Engler
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Deutsch für den Beruf für Studierende der Ingenieurwissenschaften (B2)
4100 L 026, Übung, 4.0 SWS
Mo, wöchentl, 12:00 - 14:00, 20.10.2014 - 14.02.2015, HBS 211 , Zimmermann
Do, wöchentl, 12:00 - 14:00, 23.10.2014 - 14.02.2015, HBS 211 , Zimmermann
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Deutsch als Fremdsprache - Oberstufe (C1) Allgemeinsprachlich - Erasmus
4100 L 030, Übung, 4.0 SWS
Mi, wöchentl, 16:00 - 18:00, 22.10.2014 - 14.02.2015, HBS 212 , Bräutigam
Fr, wöchentl, 12:00 - 14:00, 24.10.2014 - 14.02.2015, HBS 214
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Deutsch als Fremdsprache - Oberstufe (C1) Allgemeinsprachlich - Schwerpunkt Medien
4100 L 031, Übung, 4.0 SWS
Di, wöchentl, 10:00 - 14:00, 21.10.2014 - 14.02.2015, HBS 211 , Zimmermann
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
WiSe 2014/15
13
Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten
Deutsch als Fremdsprache - Oberstufe (C1) - Arbeit mit Fachtexten Architektur und
Planungswissenschaften
4100 L 032, Übung, 4.0 SWS
Mi, wöchentl, 10:00 - 12:00, 22.10.2014 - 14.02.2015, HBS 211 , Zimmermann
Deutsch als Fremdsprache - Präsentieren/Referieren (C1)
4100 L 033, Übung, 4.0 SWS
Mo, wöchentl, 10:00 - 12:00, 20.10.2014 - 14.02.2015, HBS 211 , Zimmermann
Do, wöchentl, 10:00 - 12:00, 23.10.2014 - 14.02.2015, HBS 211
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
English for Academic Purposes (A2)
4100 L 122, Übung, 4.0 SWS
Mo, wöchentl, 10:00 - 14:00, 20.10.2014 - 14.02.2015, HBS 308 , Hank
Inhalt
Lehrveranstaltung für Elementare Sprachverwendung (A2)
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
English for Academic Purposes (A2)
4100 L 124, Übung, 4.0 SWS
Mo, wöchentl, 14:00 - 18:00, 20.10.2014 - 14.02.2015, HBS 308 , Hank
Inhalt
Lehrveranstaltung für Elementare Sprachverwendung (A2)
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
English for Academic Purposes (B1)
4100 L 126, Übung, 4.0 SWS
Fr, wöchentl, 12:00 - 16:00, 24.10.2014 - 14.02.2015, HBS 409 , Salmond
Inhalt
Lehrveranstaltung für Selbstständige Sprachverwendung (B1)
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
English for Academic Purposes (B1)
4100 L 128, Übung, 4.0 SWS
Di, wöchentl, 12:00 - 14:00, 21.10.2014 - 14.02.2015, HBS 310 , Best
Do, wöchentl, 12:00 - 14:00, 23.10.2014 - 14.02.2015, HBS 308 , Best
Inhalt
Lehrveranstaltung für Selbstständige Sprachverwendung (B 1)
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
English for Academic Purposes (B1)
4100 L 130, Übung, 4.0 SWS
Di, wöchentl, 10:00 - 14:00, 21.10.2014 - 14.02.2015, HBS 308 , Salmond
Inhalt
Lehrveranstaltung für Selbstständige Sprachverwendung (B1)
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
English for Academic Purposes (B1)
4100 L 131, Übung, 4.0 SWS
WiSe 2014/15
14
Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten
Mi, wöchentl, 16:00 - 18:00, 22.10.2014 - 14.02.2015, HBS 206 , Davies
Mi, wöchentl, 18:00 - 20:00, 22.10.2014 - 14.02.2015, HBS 212
Inhalt
Lehrveranstaltung für Selbstständige Sprachverwendung (B1)
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
English for Academic Purposes (B1)
4100 L 132, Übung, 4.0 SWS
Mo, wöchentl, 10:00 - 14:00, 13.10.2014 - 14.02.2015, HBS 310 , Tindall
Inhalt
Lehrveranstaltung für Selbstständige Sprachverwendung (B1)
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
English for Academic Purposes (B1)
4100 L 133, Übung, 4.0 SWS
Mo, wöchentl, 16:00 - 20:00, 13.10.2014 - 14.02.2015, HBS 211 , Davies
Inhalt
Lehrveranstaltung für Selbstständige Sprachverwendung (B1)
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
English for Academic Purposes (B1)
4100 L 134, Übung, 4.0 SWS
Mi, wöchentl, 14:00 - 18:00, 22.10.2014 - 14.02.2015, HBS 308 , Tindall
Inhalt
Lehrveranstaltung für Selbstständige Sprachverwendung (B1)
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
English for Academic Purposes (B1)
4100 L 136, Übung, 4.0 SWS
Di, wöchentl, 14:00 - 16:00, 14.10.2014 - 14.02.2015, HBS 313 , Best
Do, wöchentl, 14:00 - 16:00, 16.10.2014 - 14.02.2015, HBS 409 , Best
Inhalt
Lehrveranstaltung für Elementare Sprachverwendung A2
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
English for Academic Purposes - Academic Writing Skills and Oral Presentations Skills (B2)
4100 L 144, Übung, 4.0 SWS
Mo, wöchentl, 10:00 - 12:00, 20.10.2014 - 14.02.2015, HBS 206 , Hedges
Mi, wöchentl, 12:00 - 14:00, 22.10.2014 - 14.02.2015, HBS 211 , Hedges
Inhalt
Lehrveranstaltung für Selbstständige Sprachverwendung (B2)
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
English for Academic Purposes (Career Communication Skills) (B2)
4100 L 145, Übung, 4.0 SWS
Di, wöchentl, 10:00 - 12:00, 21.10.2014 - 14.02.2015, HBS 409 , Greenman
Do, wöchentl, 10:00 - 12:00, 23.10.2014 - 14.02.2015, HBS 409 , Greenman
Inhalt
Lehrveranstaltung für Selbstständige Sprachverwendung (B2)
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
English for Academic Purposes (Preparation for the TOEFL iBT) (B2)
4100 L 146, Übung, 4.0 SWS
Di, wöchentl, 12:00 - 14:00, 21.10.2014 - 14.02.2015, HBS 409 , Greenman
Do, wöchentl, 12:00 - 14:00, 23.10.2014 - 14.02.2015, HBS 409 , Greenman
WiSe 2014/15
15
Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten
Inhalt
Lehrveranstaltung für Selbstständige Sprachverwendung (B2)
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
English for Academic Purposes - Academic Writing Skills and Oral Presentations Skills (C1)
4100 L 147, Übung, 4.0 SWS
Mo, wöchentl, 12:00 - 14:00, 20.10.2014 - 14.02.2015, HBS 206 , Hedges
Mi, wöchentl, 14:00 - 16:00, 22.10.2014 - 14.02.2015, HBS 206 , Hedges
Inhalt
Lehrveranstaltung für Kompetente Sprachverwendung (C1)
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Fachorientiertes Englisch für Natur- und Ingenieurwisssenschaften (B2)
4100 L 150, Übung, 4.0 SWS
Mo, wöchentl, 12:00 - 14:00, 20.10.2014 - 14.02.2015, HBS 313 , Hermerschmidt
Mo, wöchentl, 14:00 - 16:00, 20.10.2014 - 14.02.2015, HBS 211
Inhalt
Fachorientierte Lehrveranstaltung für Selbstständige Sprachverwendung (B2)
Unterstützung durch Tutorium, Daten und Zeiten n. V.
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Fachorientiertes Englisch für Natur- und Ingenieurwissenschaften (B2)
4100 L 151, Übung, 4.0 SWS
Di, wöchentl, 12:00 - 14:00, 21.10.2014 - 14.02.2015, HBS 313 , Hermerschmidt
Di, wöchentl, 14:00 - 16:00, 21.10.2014 - 14.02.2015, HBS 211 , Hermerschmidt
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Fachorientiertes Englisch für Ingenieur- und Wirtschaftsingenieurwesen (B2)
4100 L 152, Übung, 4.0 SWS
Mi, wöchentl, 16:00 - 18:00, 22.10.2014 - 14.02.2015, HBS 313 , Hermerschmidt
Mi, wöchentl, 18:00 - 20:00, 22.10.2014 - 14.02.2015, HBS 211 , Hermerschmidt
Inhalt
Fachorientierte Lehrveranstaltung für Selbstständige Sprachverwendung (C1)
Bemerkung
Unterstützung durch Tutorium, Daten und Zeiten n. V.
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Fachorientiertes Englisch für Naturwissenschaften (B2)
4100 L 154, Übung, 4.0 SWS
Do, wöchentl, 10:00 - 12:00, 23.10.2014 - 14.02.2015, HBS 206 , Nussdorf
Do, wöchentl, 12:00 - 14:00, 23.10.2014 - 14.02.2015, HBS 214 , Nussdorf
Inhalt
Fachorientierte Lehrveranstaltung für Selbstständige Sprachverwendung (B2)
Bemerkung
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Fachorientiertes Englisch für Naturwissenschaften (B2)
4100 L 156, Übung, 4.0 SWS
Di, wöchentl, 08:00 - 12:00, 21.10.2014 - 14.02.2015, HBS 212 , Keller
Inhalt
Fachorientierte Lehrveranstaltung für Selbstständige Sprachverwendung (B2)
WiSe 2014/15
16
Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Fachorientiertes Englisch für Naturwissenschaften (B2)
4100 L 158, Übung, 4.0 SWS
Do, wöchentl, 08:00 - 12:00, 23.10.2014 - 14.02.2015, HBS 212 , Keller
Inhalt
Fachorientierte Lehrveranstaltung für Selbstständige Sprachverwendung (B2)
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Fachorientiertes Englisch für Naturwissenschaften, Technik und Gesellschaft (B2)
Intensivlehrveranstaltung
4100 L 160, Übung
Inhalt
Fachorientierte Lehrveranstaltung für Selbstständige Sprachverwendung (B2)
Bemerkung
Intensivlehrveranstaltung in der vorlesungsfreien Zeit.
Die Zeit- und Raumangaben werden rechtzeitig auf der Homepage der ZEMS
bekanntgegeben.
Fachorientiertes Englisch für Naturwissenschaften, Technik und Gesellschaft (B2)
4100 L 164, Übung, 4.0 SWS
Do, wöchentl, 12:00 - 14:00, 23.10.2014 - 14.02.2015, HBS 310 , Radford-Arrow
Do, wöchentl, 14:00 - 16:00, 23.10.2014 - 14.02.2015, HBS 313
Inhalt
Fachorientierte Lehrveranstaltung für Selbstständige Sprachverwendung (B2)
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Fachorientiertes Englisch für Naturwissenschaften, Technik und Gesellschaft (B2)
4100 L 166, Übung, 4.0 SWS
Do, wöchentl, 08:00 - 12:00, 23.10.2014 - 14.02.2015, HBS 310 , Radford-Arrow
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Fachorientiertes Englisch für Natur- und Ingenieurwissenschaften (C1)
4100 L 170, Übung, 4.0 SWS
Fr, wöchentl, 10:00 - 12:00, 24.10.2014 - 14.02.2015, HBS 313 , Hermerschmidt
Fr, wöchentl, 12:00 - 14:00, 24.10.2014 - 14.02.2015, HBS 211
Inhalt
Fachorientierte Lehrveranstaltung für Kompetente Sprachverwendung (C1)
Unterstätzung durch Tutorium: Daten und Zeiten n. V.
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Fachorientiertes Englisch für Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen (C1)
4100 L 175, Übung, 4.0 SWS
Di, wöchentl, 10:00 - 12:00, 21.10.2014 - 14.02.2015, HBS 214 , Kalil
Di, wöchentl, 12:00 - 14:00, 21.10.2014 - 14.02.2015, HBS 208 , Kalil
Bemerkung
WiSe 2014/15
17
Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Fachorientiertes Englisch für Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen (C1)
4100 L 176, Übung, 4.0 SWS
Di, wöchentl, 14:00 - 18:00, 21.10.2014 - 14.02.2015, HBS 308 , Kalil
Inhalt
Fachorientierte Lehrveranstaltung für Kompetente Sprachverwendung (C1)
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Fachorientiertes Englisch für Naturwissenschaften, Technik und Gesellschaft (C1))
4100 L 177, Übung, 4.0 SWS
Di, wöchentl, 12:00 - 14:00, 21.10.2014 - 14.02.2015, HBS 212 , Keller
Fr, wöchentl, 12:00 - 14:00, 24.10.2014 - 14.02.2015, HBS 212 , Keller
Inhalt
Fachorientierte Lehrveranstaltung für Kompetente Sprachverwendung (C1)
Unterstützung durch Tutorium: Daten und Zeiten n. V.
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
English for Specific Purposes: Sustainability (C1)
4100 L 178, Übung, 4.0 SWS
Fr, wöchentl, 08:00 - 12:00, 24.10.2014 - 14.02.2015, HBS 409 , Keller
Inhalt
Fachorientierte Lehrveranstaltung für Kompetente Sprachverwendung (C1)
Bemerkung
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Français langue universitaire (A1)
4100 L 200, Übung, 4.0 SWS
Do, wöchentl, 14:00 - 18:00, 23.10.2014 - 14.02.2015, HBS 308 , Barthier
Inhalt
Elementare Sprachverwendung (A1)
Für Hörer aller Fakultäten zur Vorbereitung eines Auslandsaufenthaltes (Praktika und
Studienprojekte)
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Francais langue universitaire (A1)
4100 L 201, Übung, 4.0 SWS
Do, wöchentl, 16:00 - 20:00, 23.10.2014 - 14.02.2015, HBS 409 , Zamzow
Inhalt
Selbstständige Sprachverwendung (B1)
Vorbereitung auf einen Auslandsaufenthalt: Praktika, Studienprojekte von TUPartnerschaften und Programmstudierende (Erasmus und Doppeldiplom).
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Français langue universitaire (A1)
4100 L 204, Übung, 4.0 SWS
Fr, wöchentl, 14:00 - 18:00, 24.10.2014 - 14.02.2015, HBS 206 , Sconza
Inhalt
Elementare Sprachverwendung (A1)
WiSe 2014/15
18
Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten
Français langue universitaire / Vorbereitung eines Auslandsaufenthaltes (Praktika und
Studienprojekte).
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Français langue universitaire (A2.1)
4100 L 205, Übung, 2.0 SWS
Di, wöchentl, 14:00 - 16:00, 21.10.2014 - 14.02.2015, HBS 206 , Bruhin
Di, wöchentl, 16:00 - 18:00, 21.10.2014 - 14.02.2015, HBS 313
Inhalt
Elementare Sprachverwendung (A1)
Vorbereitung auf einen Auslandsaufenthalt (Praktika und Studienprojekte)
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Français langue universitaire (A2.2)
4100 L 206, Übung, 4.0 SWS
Fr, wöchentl, 08:00 - 12:00, 24.10.2014 - 14.02.2015, HBS 211 , Knaut-Torel
Inhalt
Elementare Sprachverwendung (A2.2)
Bemerkung
Für Hörer aller Fakultäten Français langue universitaire/Vorbereitung eines
Auslandsaufenthaltes (Praktika und Studienprojekte)
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Français langue universitaire (B1)
4100 L 208, Übung, 4.0 SWS
Do, wöchentl, 12:00 - 16:00, 23.10.2014 - 14.02.2015, HBS 206 , Bruhin
Inhalt
Selbstständige Sprachverwendung (B1)
Vorbereitung auf Auslandsaufenthalte,
Partnerschaften, Programmstudierende.
Praktika,
Studienprojekte
von
TU-
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Français langue universitaire (B1/B2) - ERASMUS
4100 L 220, Übung, 4.0 SWS
Mi, wöchentl, 10:00 - 14:00, 22.10.2014 - 14.02.2015, HBS 206 , Knaut-Torel
Inhalt
Selbstständige Sprachverwendung (B1)
Français langue universitaire/Vorbereitung auf einen Auslandsaufenthalt: Praktika,
Studienprojekte von TU-Partnerschaften und Programmstudierende (Erasmus und
Doppeldiplom).
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Fachorientiertes Französisch (B2/C1) Le français pour les relations internationales
4100 L 260, Übung, 4.0 SWS
Fr, wöchentl, 14:00 - 18:00, 24.10.2014 - 14.02.2015, HBS 214 , Knaut-Torel
Inhalt
Kompetente Sprachverwendung (B2/C1)
WiSe 2014/15
19
Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten
Studienintegrierte,
fachspezifische
und
projektbezogene
Lehrveranstaltung
(Studienarbeiten oder Doppeldiplom)
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Spanisch - Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt (A1)
4100 L 308, Übung, 4.0 SWS
Di, wöchentl, 08:00 - 10:00, 21.10.2014 - 14.02.2015, HBS 310 , Sirera Cavero
Di, wöchentl, 10:00 - 12:00, 21.10.2014 - 14.02.2015, HBS 313 , Sirera Cavero
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Spanisch-Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt (A1)
4100 L 309, Übung, 4.0 SWS
Do, wöchentl, 08:00 - 12:00, 23.10.2014 - 14.02.2015, HBS 308 , Martín Mateo
Inhalt
Elementare Sprachverwendung (A1)
Fachübergreifende Lehrveranstaltung für Studierende aller Fakultäten, Vorbereitung
eines
Auslandsaufenthalts,
Praktika,
Studienprojekte,
TU-Partnerschaften,
Programmstudierende
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Spanisch-Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt (A1)
4100 L 310, Übung, 4.0 SWS
Mi, wöchentl, 08:00 - 12:00, 22.10.2014 - 14.02.2015, HBS 310 , Martín Mateo
Inhalt
Elementare Sprachverwendung (A 1)
Fachübergreifende Lehrveranstaltung für Studierende aller Fakultäten
Vorbereitung
eines
Auslandsaufenthaltes,
Praktika,
Studienprojekte,
TUPartnerschaften, Programmstudierende
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Spanisch-Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt (A1)
4100 L 312, Übung, 4.0 SWS
Do, wöchentl, 14:00 - 16:00, 23.10.2014 - 14.02.2015, HBS 310 , Laorden Albendea
Do, wöchentl, 16:00 - 18:00, 23.10.2014 - 14.02.2015, HBS 313 , Laorden Albendea
Inhalt
Elementare Sprachverwendung (A1)
Fachübergreifende Lehrveranstaltung für Studierende aller Fakultäten
Vorbereitung
eines
Auslandsaufenthaltes,
Praktika,
Studienprojekte,
TUPartnerschaften, Programmstudierende
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Spanisch-Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt (A1)
4100 L 314, Übung, 4.0 SWS
Mi, wöchentl, 08:00 - 12:00, 22.10.2014 - 14.02.2015, HBS 308 , Violán Holz
Inhalt
Elementare Sprachverwendung (A1)
Fachübergreifende Lehrveranstaltung für Studierende aller Fakultäten
WiSe 2014/15
20
Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten
Vorbereitung
eines
Auslandsaufenthaltes,
Praktika,
Studienprojekte,
TUPartnerschaften, Programmstudierende
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Spanisch-Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt (A1)
4100 L 316, Übung, 4.0 SWS
Fr, wöchentl, 08:00 - 12:00, 24.10.2014 - 14.02.2015, HBS 212 , N.N.
Inhalt
Elementare Sprachverwendung (A1)
Fachübergreifende Lehrveranstaltung für Studierende aller Fakultäten
Vorbereitung eines Studienaufenthaltes, Praktika, Studienprojekte, TU-Partnerschaften,
Programmstudierende
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Spanisch-Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt (A1)
4100 L 319, Übung, 4.0 SWS
Fr, wöchentl, 08:00 - 12:00, 24.10.2014 - 14.02.2015, Trigo Villarreal
Inhalt
Elementare Sprachverwendung (A 1)
Fachübergreifende Lehrveranstaltung für Studierende aller Fakultäten
Vorbereitung eines Studienaufenthaltes, Praktika, Studienprojekte, TU-Partnerschaften,
Programmstudierende.
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Spanisch-Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt (A1) (Intensivlehrveranstaltung)
4100 L 320, Übung, 4.0 SWS
wöchentl, Muratta Bunsen
Inhalt
Elementare Sprachverwendung (A2)
Für Studierende aller Fakultäten
Vorbereitung eines Studienaufenthaltes, Praktika, Studienprojekt, TU-Partnerschaften,
Programmstudierende
Bemerkung
Intensivlehrveranstaltung in den Semesterferien
Die Zeit- und Raumangaben werden rechtzeitig auf der Homepage der ZEMS
(www.zems.tu-berlin.de) veröffentlicht.
Spanisch-Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt (A2)
4100 L 322, Übung, 4.0 SWS
Mo, wöchentl, 14:00 - 16:00, 20.10.2014 - 14.02.2015, HBS 214 , Gonzales de Caldas Paniagua
Mo, wöchentl, 16:00 - 18:00, 20.10.2014 - 14.02.2015, HBS 313 , Gonzales de Caldas Paniagua
Inhalt
Elementare Sprachverwendung (A2)
Für Studierende aller Fakultäten
WiSe 2014/15
21
Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten
Vorbereitung eines Studienaufenthaltes, Praktika, Studienprojekte, TU-Partnerschaften,
Programmstudierende
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Spanisch-Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt (A2)
4100 L 324, Übung, 4.0 SWS
Di, wöchentl, 12:00 - 14:00, 21.10.2014 - 14.02.2015, HBS 214 , Gonzales de Caldas Paniagua
Do, wöchentl, 12:00 - 14:00, 23.10.2014 - 14.02.2015, Gonzales de Caldas Paniagua
Inhalt
Elementare Sprachverwendung (A 2)
Für Studierende aller Fakultäten
Vorbereitung eines Studienaufenthaltes, Praktika, Studienprojekte, TU-Partnerschaften,
Programmstudierende
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Spanisch-Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt (A2)
4100 L 326, Übung, 4.0 SWS
Mi, wöchentl, 10:00 - 14:00, 22.10.2014 - 14.02.2015, HBS 214 , Gonzales de Caldas Paniagua
Inhalt
Elementare Sprachverwendung (A 2)
Für Studierende aller Fakultäten
Vorbereitung eines Studienaufenthaltes, Praktika, Studienprojekte, TU-Partnerschaften,
Programmstudierende
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Spanisch - Vorbereitung auf einen Auslandsaufenthalt (A2)
4100 L 327, Übung, 4.0 SWS
Mi, wöchentl, 12:00 - 16:00, 22.10.2014 - 14.02.2015, HBS 212 , Diaz Gutierrez
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Spanisch-Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt (A2) (Intensivlehrveranstaltung)
4100 L 328, Übung, 4.0 SWS
wöchentl, Muratta Bunsen
Inhalt
Elementare Sprachverwendung (A2)
Für Studierende aller Fakultäten
Bemerkung
Vorbereitung eines Studienaufenthaltes, Praktika, Studienprojekt, TU-Partnerschaften,
Programmstudierende
Intensivlehrveranstaltung in den Semesterferien.
Die Zeit- und Raumangaben werden rechtzeitig auf der Homepage der ZEMS
(www.zems.tu-berlin.de) veröffentlicht.
Español con fines académicos (B1.1)
4100 L 330, Übung, 4.0 SWS
Do, wöchentl, 08:00 - 12:00, 23.10.2014 - 14.02.2015, HBS 214 , Gonzales de Caldas Paniagua
Inhalt
Selbstständige Sprachverwendung (B 1.1)
WiSe 2014/15
22
Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten
Studienintegrierte fachorientierte Lehrveranstaltung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Spanisch für Studierende der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (B1.1)
4100 L 332, Übung, 4.0 SWS
Mo, wöchentl, 10:00 - 14:00, 20.10.2014 - 14.02.2015, HBS 409 , Diaz Gutierrez
Inhalt
Selbstständige Sprachverwendung (B1.1)
Bemerkung
Studienintegrierte fachorientierte Lehrveranstaltung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Español con fines académicos (B1.2)
4100 L 334, Übung, 4.0 SWS
Mi, wöchentl, 08:00 - 10:00, 22.10.2014 - 14.02.2015, HBS 206 , Laorden Albendea
Mi, wöchentl, 10:00 - 12:00, 22.10.2014 - 14.02.2015, HBS 313 , Laorden Albendea
Inhalt
Selbstständige Sprachverwendung (B1.2)
Bemerkung
Studienintegrierte fachorientierte Lehrveranstaltung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Spanisch für Studierende der Natur- und Ingenieurwissenschaften (B2)
4100 L 336, Übung, 4.0 SWS
Mi, wöchentl, 14:00 - 18:00, 22.10.2014 - 14.02.2015, HBS 409 , Violán Holz
Inhalt
Selbstständige Sprachverwendung (B2)
Bemerkung
Fachorientierte
Lehrveranstaltung
für
Studierende
der
Naturund
Ingenieurwissenschaften.
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Italiano-lingua universitaria (A1)
4100 L 410, Übung, 4.0 SWS
Mi, wöchentl, 16:00 - 18:00, 22.10.2014 - 14.02.2015, HBS 310 , Castelli
Mi, wöchentl, 18:00 - 20:00, 22.10.2014 - 14.02.2015, HBS 206 , Castelli
Inhalt
Elementare Sprachverwendung (A1)
Fächerübergreifende Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt.
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Italiano-lingua universitaria (A2)
4100 L 411, Übung, 4.0 SWS
Di, wöchentl, 16:00 - 20:00, 21.10.2014 - 14.02.2015, HBS 206 , Martinelli
Inhalt
Elementare Sprachverwendung (A1)
Bemerkung
Fächerübergreifende Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Italiano-lingua universitaria (A1)
4100 L 412, Übung, 4.0 SWS
Di, wöchentl, 14:00 - 18:00, 21.10.2014 - 14.02.2015, HBS 208 , Schnitker
Inhalt
Selbstständige Sprachverwendung (A2)
Bemerkung
WiSe 2014/15
23
Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten
Fächerübergreifende Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Portugiesisch-Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt (A1)
4100 L 510, Übung, 4.0 SWS
Mi, wöchentl, 12:00 - 14:00, 22.10.2014 - 14.02.2015, HBS 310 , Tetzner
Fr, wöchentl, 12:00 - 14:00, 24.10.2014 - 14.02.2015, HBS 310 , Tetzner
Inhalt
Elementare Sprachverwendung (A1 )
Bemerkung
Fachübergreifende Lehrveranstaltung für Studierende aller Fakultäten, Vorbereitung
eines
Studienaufenthaltes,
Praktika,
Studienprojekte,
TU-Partnerschaften,
Programmstudierende.
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Portugiesisch-Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt (A1)
4100 L 512, Übung, 4.0 SWS
Do, wöchentl, 16:00 - 20:00, 23.10.2014 - 12.02.2015, HBS 310 , Ladeira
Inhalt
Elementare Sprachverwendung (A2)
Fachübergreifende Lehrveranstaltung für Studierende aller Fakultäten, Vorbereitung
eines
Studienaufenthaltes,
Praktika,
Studienprojekte,
TU-Partnerschaften,
Programmstudierende.
Bemerkung
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Russisch-Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt (A1)
4100 L 600, Übung, 4.0 SWS
Di, wöchentl, 16:00 - 18:00, 21.10.2014 - 14.02.2015, HBS 211 , Rietdorf
Do, wöchentl, 16:00 - 18:00, 23.10.2014 - 14.02.2015, HBS 211 , N.N.
Inhalt
Elementare Sprachverwendung (A1)
Für Studierende aller Fakultäten zur Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt.
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Russisch-Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt (A1)
4100 L 601, Übung, 4.0 SWS
Di, wöchentl, 16:00 - 18:00, 21.10.2014 - 14.02.2015, HBS 214 , Snitkovski-Wagner
Do, wöchentl, 16:00 - 18:00, 23.10.2014 - 14.02.2015, HBS 214 , Snitkovski-Wagner
Inhalt
Elementare Sprachverwendung (A2.1)
Bemerkung
Für Studierende aller Fakultäten zur Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt.
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Russisch-Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt (A2.1)
4100 L 602, Übung, 4.0 SWS
Di, wöchentl, 14:00 - 16:00, 21.10.2014 - 14.02.2015, HBS 310 , Rietdorf
Do, wöchentl, 14:00 - 16:00, 23.10.2014 - 14.02.2015, HBS 211 , Rietdorf
Inhalt
Elementare Sprachverwendung (A2.2)
Bemerkung
Bemerkung
WiSe 2014/15
Für Studierende aller Fakultäten zur Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt.
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
24
Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten
Chinesisch-Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt (A1.1)
4100 L 700, Übung, 4.0 SWS
Fr, wöchentl, 10:00 - 14:00, 24.10.2014 - 14.02.2015, HBS 308 , Zhang
Inhalt
Elementare Sprachverwendung (A1)
Für Studierende aller Fakultäten zur Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt.
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Chinesisch-Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt (A1.1)
4100 L 702, Übung, 4.0 SWS
Fr, wöchentl, 14:00 - 18:00, 24.10.2014 - 14.02.2015, HBS 211 , Shen
Inhalt
Elementare Sprachverwendung (A1.1)
Bemerkung
Für Studierende aller Fakultäten zur Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Chinesisch-Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt (A 1.2)
4100 L 704, Übung, 4.0 SWS
Fr, wöchentl, 14:00 - 18:00, 24.10.2014 - 14.02.2015, HBS 308 , Zhang
Inhalt
Selbstständige Sprachverwendung (A 1.2)
Bemerkung
Für Studierende aller Fakultäten zur Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt.
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Chinesisch-Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt (A2.1)
4100 L 706, Übung, 4.0 SWS
Mi, wöchentl, 08:00 - 12:00, 22.10.2014 - 14.02.2015, HBS 409 , Shen
Inhalt
Elementare Sprachverwendung (A2.1)
Bemerkung
Für Studierende aller Fakultäten zur Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Schwedisch-Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt (A1)
4100 L 800, Übung, 4.0 SWS
Mi, wöchentl, 08:00 - 10:00, 22.10.2014 - 14.02.2015, HBS 214 , Schön
Fr, wöchentl, 08:00 - 10:00, 24.10.2014 - 14.02.2015, HBS 214 , Schön
Inhalt
Elementare Sprachverwendung (A1)
Bemerkung
Für Studierende aller Fakultäten zur Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt.
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Schwedisch-Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt (A2)
4100 L 802, Übung, 4.0 SWS
Di, wöchentl, 14:00 - 18:00, 21.10.2014 - 14.02.2015, HBS 212 , Kjellberg
Inhalt
Elementare Sprachverwendung (A2)
Bemerkung
Bemerkung
Für Studierende aller Fakultäten zur Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt
Änderungen möglich. Zeit- und Raumangaben siehe Homepage ZEMS: www.zems.tuberlin.de
Fachübergreifende Ringvorlesungen
WiSe 2014/15
25
Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten
Entwicklungspolitik
06351100 L 99, Ringvorlesung, 2.0 SWS
Di, wöchentl, 18:00 - 20:00, 14.10.2014 - 10.02.2015, H 1028 , Fahrenhorst
Inhalt
Entwicklungspolitik, diesmal Schwerpunkt: Einführung in die Entwicklungspolitik
Programmhinweise unter http://www.sid-berlin.de,
Die Ringvorlesung wechselt mit ihren Themenschwerpunkten jedes Semester. Sie bietet
überblickende Einführungen, Einblicke in die Arbeit der internationalen Akteure und
vertiefte Einblicke in wichtige Themenfelder.
Bemerkung
Offen für alle Studiengänge und für die (Fach)-Öffentlichkeit. Teilnahmescheine
werden am Ende des Semesters vergeben. Zum Erwerb eines Leistungsscheins
mit 4 Leistungspunkten muss eine Hausarbeit geschrieben werden. Diese sollte ca.
10-15 Seiten haben. Im Anschluss des Semesters werden ca. 4 Fragen aus Themen
der aktuell laufenden Ringvorlesung gestellt. 2 von ihnen sollten in der Hausarbeit
geistreich beantwortet werden.
Nachweis
Teilnahmeschein für die Teilnahme. Zum Erwerb eines Leistungsscheins mit 4
Leistungspunkten muss eine Hausarbeit geschrieben werden. Diese sollte ca. 10-15
Seiten haben. Im Anschluss des Semesters werden ca. 4 Fragen aus Themen
der aktuell laufenden Ringvorlesung gestellt. 2 von ihnen sollten in der Hausarbeit
geistreich beantwortet werden.
Voraussetzung
offen für alle Interessierten
Literatur
Fast alle Beiträge der ReferentInnen finden sich auf der webpage http://www.sidberlin.de
Ringvorlesung "Entrepreneurship - von der Idee zum Markt": Die eigene Geschäftsidee praxisnah
entwickeln
06383300 L 77, Vortrag, 2.0 SWS
Mo, wöchentl, 16:00 - 18:00, 13.10.2014 - 09.02.2015, C 264
Inhalt
Die Ringvorlesung hat das Ziel, Studierende aller Studienrichtungen auf das Thema
Selbstständigkeit vorzubereiten. Die Veranstaltung zeigt den Prozess einer Gründung
von der Idee zum Markt und vermittelt wichtige Inhalte durch verschiedene Experten aus
der Praxis u.a. aus den Bereichen Recht/Gewerbliche Schutzrechte, Steuern, Marketing/
Vertrieb sowie Finanzierung/Fördermittel.
Bemerkung
Für Studierende aller Fachrichtingen und -semester! Anrechnung als Wahlfach/
Zusatzfach. Erhalt eines Telnahmezertifikats nach erfolgreicher Teilnahme. Abschluss
durch Posterpräsentation in Gruppen. Für die Teilnahme der Veranstaltung
erhalten Sie 3 Leistungspunkte . Weitere Informationen erhalten Sie unter http://
www.entrepreneurship.tu-berlin.de/?125318
Current Topics in Security Research
3237 L 011, Seminar, 1.0 SWS
Inhalt
Bemerkung
Sonstige Veranstaltungen
Projektwerkstatt Amateurfunk
Projektkurs
Do, wöchentl, 16:00 - 18:00, 16.10.2014 - 12.02.2015, HFT-FT 441
Fr, wöchentl, 18:00 - 20:00, 17.10.2014 - 13.02.2015, HFT-FT 441
Bemerkung
In unseren drei Modulen der Projektwerkstatt "DK0TU - Amateurfunk verbindet"
verfolgen wir den Schwerpunkt, den Teilnehmenden die Ziele des Amateurfunks
näher zu bringen und das nötige Wissen zur Amateurfunkprüfung zu vermitteln. Wir
versuchen dafür möglichst viele praktische Versuche und Experimente in unsere
Module einzubauen, auf denen wir dann aufbauend das theoretische Wissen über den
Amateurfunk erschließen.
TU Tandem Mentoring-Programm für Studierende mit Familie an der TU Berlin
Sonderveranstaltung
WiSe 2014/15
26
Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten
Fr, Einzel, 10:00 - 17:00, 17.10.2014 - 17.10.2014, MAR 4.062
Sa, Einzel, 10:00 - 17:00, 29.11.2014 - 29.11.2014, MAR 4.062
Mo, Einzel, 10:00 - 17:00, 15.12.2014 - 15.12.2014, E-N 185
Sa, Einzel, 10:00 - 17:00, 17.01.2015 - 17.01.2015, MAR 4.062
Inhalt
Mit dem Mentoringprogramm TU Tandem hilft die TU Berlin Studierenden mit Familie bei
der Organisation und Vereinbarkeit ihres Studiums. Das Programm bietet Mentees die
Möglichkeit eine_n Mentor_in zur Seite gestellt zu bekommen, die oder der sie bei der
Bewältigung des Studiums unterstützt.
Die Inhalte der Workshops setzen sich aus folgenden Themen zusammen:
17.10.2014
29.11.2014
15.12.2014
17.01.2015
Zwischenbilanz für Mentor_innen II
Gender&diversitytrainign für Mentor_innen
Lebe Deinen Taum: Potentialanalyse und Karrierecoaching
Abschluss: Präsentation & Fazit
Die
Prüfungsäquivalente
Studienleistungen
ergeben
Abschlusspräsentation, einem Erfahrungsbericht und der
Tandemtreffen.
sich
aus
einer
Dokumentation der
Mehr Informationen zum Mentoringprogramm, Teilnahmevoraussetzungen und der
Bewerbung finden Sie unter www.tandem.tu-berlin.de.
Bemerkung
Das Modul ist im Freien Wahlbereich mit einer unbenoteten Studienleistung von 6
Leistungspunkten im Studium anrechenbar.
Die Veranstaltung ist belegbar von allen Studiengängen der Technischen Universität
Berlin und findet in der Zeit vom 25.04.2014 bis 17.01.2015 semesterübergreifend
statt.
Geschichte der Automobilindustrie I
0533 L 574, Integrierte LV (VL mit UE), 2.0 SWS
Mo, 14tägl, 14:00 - 18:00, 13.10.2014 - 09.02.2015, TIB13 -336 , Sievers
Inhalt
In dieser Veranstaltung soll die Entwicklung der internationalen Automobilindustrie von
ihren Anfängen bis in unsere Zeit anhand ausgewählter Beispiele dargestellt werden:
Der Wandel vom Handwerk hin zur industriellen Fertigung sowohl der Automobil- wie
auch der Motorrad- und Nutzfahrzeughersteller wird dabei genauso berücksichtigt wie
der frühe Informationsfluss zwischen Wissenschaft und Industrie. Es werden Exkursionen
angeboten. Abgeschlossen wird die Veranstaltung durch Teil II im SoSe 2013.
Bemerkung
Termine:
13.10.2014
27.10.2014
10.11.2014
24.11.2014
08.12.2014
05.01.2015
19.01.2015
09.02.2015
Tagesaktuelle Mitteilungen finden Sie im Online-Vorlesungsverzeichnis LSF. Auch
Aushänge im Institut beachten. Änderungen vorbehalten. Modulbeschreibung und Info
unter www.kfz.tu-berlin.de.
WiSe 2014/15
27
Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten
Qualitätsmanagement Projekt
0536 L 380, Projekt, 4.0 SWS
Block, 13.10.2014 - 13.02.2015
Inhalt
Bemerkung
Alle Daten, weitere Bemerkungen, Bewerbungsfristen etc. können der Webseite http://
www.qw.tu-berlin.de entnommen werden.
Nachweis
Voraussetzung
Qualitätsmanagement Seminar
0536 L 382, Seminar, 2.0 SWS
Block, 17.10.2014 - 13.02.2015
Inhalt
Bemerkung
Das Modul besteht aus der selbständigen Projektbearbeitung und dessen
Ergebnispräsentation sowie -dokumentation. Die Veranstaltung unterteilt sich
in ein Kick-off-Treffen, drei Meilensteintreffen und einer Abschlusspräsentation
inklusive Ergebnisbericht. Die Betreuung während des Projektes erfolgt durch einen
wissenschaftlichen Mitarbeiter, gegebenenfalls ergänzt durch Ansprechpartner aus der
Industrie.
Nachweis
Zulassungsbeschränkung: keine
ECTS-Anzahl: 3
Bewertung
Die Prüfungsform für dieses Modul ist eine Portfolioprüfung.
Dazu müssen die unten aufgeführten Teilleistungen mit entsprechender Gewichtung
absolviert werden.
Teilleistungen Punkte
Präsentation (30 Minuten) 30 von 100
Projektbericht (ca. 10 Seiten) 70 von 100
Anmeldung
Die Anmeldung zur Lehrveranstaltung erfolgt unter Angabe des vollständigen Namens
und der Matrikelnummer unter der E-Mail-Adresse johannes.schober@tu-berlin.de.
Die Anmeldung vom Prüfungsamt für die Teilnahme am Modul muss spätestens 10
Tage vor der Abschlusspräsentation im Sekretariat (PTZ 403) vorliegen.
Voraussetzung
Survey Methodology I: Fragebogenkonstruktion
06371600 L 35, Tutorium, 2.0 SWS
Mi, wöchentl, 08:00 - 10:00, 22.10.2014 - 15.02.2015, FH 302 , Baur, Merkel, Schwerer
Inhalt
siehe Modulbeschreibung
Bemerkung
Anmeldung in MOSES erforderlich. Näheres siehe Modulbeschreibung.
Nachweis
siehe Modulbeschreibung
Voraussetzung
siehe Modulbeschreibung
Literatur
siehe ISIS
WiSe 2014/15
28
Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten
BA-/MA-Werkstatt: Kolloquium Methoden der empirischen Sozialforschung
06371600 L 99, Colloquium, 1.0 SWS
Sa, Einzel, 10:00 - 19:00, 22.11.2014 - 22.11.2014, FH 919
Inhalt
siehe Modulbeschreibung
Bemerkung
Anmeldung per E-Mail (sekretariat@mes.tu-berlin.de) erforderlich. Nähres siehe
Modulbeschreibung.
Nachweis
siehe Modulbeschreibung
Voraussetzung
siehe Modulbeschreibung
Literatur
siehe ISIS
Managing and researching health care systems - a structured introduction for Master-level students
0833 L 370, Vorlesung, 2.0 SWS
Inhalt
Health care systems are complex and usually not well understood. This course provides
a structured introduction into how health care systems are organized, financed and
regulated. Units will provide a general introduction into the framework and functions of
health care systems, into coverage (of persons and benefits), into resource mobilization,
pooling and allocation to third-party payers, purchasing and third party payer-provider
relationships, regulation of health care providers as well as questions regarding the publicprivate mix. Well-known types of health care systems (#Bismarck#, NH etc.) will be
presented and discussed. Participants should have a prior knowledge of health care and
are expected to read, discuss the course material.
Bemerkung
This course will take place in the library of the institute H 8173.
Students are expected to do a "Hausarbeit".
Information and the exact dates (in total six, Friday 10-14 Uhr) you will find on our
Homepage.
Zur Geschichte der Ausbeutungsverhältnisse seit der Antike.Traditionen und Typen wirtschaftlicher
Wertbildung und Aneignung
3132 L 106, Vorlesung, 2.0 SWS
Fr, wöchentl, 10:00 - 12:00, 17.10.2014 - 13.02.2015, H 3002
Inhalt
Die LV knüpft an die LVen des WS 2013/2014 und des SoSe 2014 an, wendet sich
nun aber besonders den wirtschaftlichen Voraussetzungen politischer Herrschaftsformen
unter dem Gesichtspunkt der 'gesetzlich organisierten Ausbeutung' zu.
Bemerkung
Die Ordnungen und Verfahren wirtschaftlicher 'Akkumulation' und 'Ausbeutung' haben
eine lange Traditionsgeschichte und ausgeprägte, zeittypische Fromen rechtfertigender
Begrifflichkeit und Sprache in Recht und 'Ideologie'. Ihr Gegenstand sit letztliche
die 'Verfügung' über Leben, Freiheit und Lebensgestaltung, aber auch über den
Besitz der ihnen faktisch Unterstellten oder Eingeordneten. Diese vollzieht sich vor
allem durch geschäftliche Bereicherung (Handel), politische Abgaben (Steuern) oder
Ausbeutung in Arbeitsverhältnissen ('Mehrwert'). So kommt es zu einer in der Regel
stark ungleichen Wertverteilung der im gesamtgesellschaftlichen ('volkswirtschaftlichen')
Produktionsprozess erzeugten 'Werte' und 'Güter'. diese Wertverteilung verschiedener
Epochen an ausgewählten Beispielen ihrer Entwicklung zu verdeutlichen, ist Absicht der
Vorlesung.
BA-KulT IS 5
Die Leistungsanforderungen werden zu Beginn der LV bekannt gegeben.
Weitere Informationen unter:
https://www.geschichte.tu-berlin.de/menue/ueber_uns/alte_geschichte/
prof_dr_gizewski/
WiSe 2014/15
29
Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten
Wahrnehmung und Interpretation von Produktwerbung (Blockseminar)
3135 L 023, Kurs, 2.0 SWS
Block, 13:00 - 17:00, 17.03.2015 - 19.03.2015, FH 301
Inhalt
Einmal jährlich wird für wenige Tage die Werbung des Vorjahres präsentiert: In einer
Ausstellung des Verbandes der deutschen Werbeindustrie ADC (Art Directors Club) sind
dann mehrere Tausend Exponate der Print-, Film- und Audiowerbung, des Webvertising
sowie Designbeispiele zusammengetragen. Wie auch in den vergangenen Jahren, wollen
wir diese Gelegenheit wiederum nutzen, Theorie und Praxis in der Analyse der Werbung
zu verbinden. Das Seminar setzt sich zusammen aus einem Theorieteil, in dem relevante
psychologische, kommunikationswissenschaftliche und semiotische Ansätze behandelt
werden, praktischer Gruppenarbeit in der Ausstellung und einer abschließenden Klausur
sowie der Präsentation während der Langen Nacht der Wissenschaften.
Termine
- Theorieteil: 17.-19. 3. 2015, je 13-17 Uhr, Raum FH 301
- Ausstellung: ADC-Ausstellung, 21. 5. 2015 in Hamburg
- Nachbesprechung und Klausur: 2. 6. 2015, TU Berlin
- Vorbereitung und Präsentation auf der Langen Nacht der Wissenschaften (13. 6. 2015)
Bemerkung
Die Teilnehmenden sollten bereits vor dem Theorieteil die angegebene Lektüre
(s. Literatur) gelesen haben!
Nachweis
Teilnahme, Klausur
Literatur
Groh, A. (2008): Marketing & Manipulation. Aachen: Shaker. Online als PDF erhältlich:
http://www.shaker.de/de/content/catalogue/index.asp?
lang=de&ID=8&ISBN=978-3-8322-7018-6
Kommunikationspsychologie
3135 L 024, Vorlesung, 2.0 SWS
Mo, wöchentl, 16:00 - 18:00, 13.10.2014 - 09.02.2015, A 151
Inhalt
Diese Lehrveranstaltung behandelt die Grundlagen der Kommunikation aus
psychologischer Perspektive, von der Wahrnehmung bis zu komplexen
Interaktionsphänomenen.
Bemerkung
Zur Vorbereitung empfohlene Literatur :
Goldstein, B. (2002). Wahrnehmungspsychologie . Heidelberg: Spektrum.
Watzlawick et al. (2000). Menschliche Kommunikation . Bern: Huber.
Konversation Jiddisch
3135 L 427, Kurs, 1.0 SWS
Mo, wöchentl, 18:00 - 20:00, 27.10.2014 - 26.01.2015, A 052 , Groh
Inhalt
In den Gesprächsrunden wollen wir, wie auch schon in den vorigen Semestern, jiddische
Literatur, Filme und Lieder, aber auch aktuelle Themen mit Muttersprachlern diskutieren.
Voraussetzung für die Teilnahme sind Grundkenntnisse des Jiddischen. Diese können
auch durch selbständige Vorbereitung, z.B. mit "Jiddisch Wort für Wort" (s. Literatur),
erworben werden.
Bemerkung
Der Kurs findet in der Regel an jedem 1. und 3. Montag eines Monats statt. Eventuelle
Terminabweichungen werden jeweils vereinbart.
Zur Vorbereitung empfohlene Literatur :
Groh, A. (2000). Jiddisch Wort für Wort . Bielefeld: Rump.
Manger, I. (1952). Lid un balade . New York: Itsik Manger komitet.
„Asozial“. Kontinuitäten sozialer Stigmatisierung im 20. Jahrhundert - Europäische SommerUniversität Ravensbrück 2014
WiSe 2014/15
30
Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten
3151 L 039, Workshop, 2.0 SWS
Inhalt
Im Zentrum der diesjährigen Sommer-Universität Ravensbrück stehen die
Stigmatisierung und Verfolgung von als „asozial“ geltenden Menschen im
Nationalsozialismus. Diskutiert wird aber auch die sozialrassistische Vorgeschichte
der „Asozialen“-Verfolgung sowie die Kontinuität sozialer Stigmatisierung nach 1945,
verbunden mit einem Blick in die europäischen Nachbarländer.
Die Europäische Sommer-Universität richtet sich sowohl an Studierende, den
wissenschaftlichen Nachwuchs der Berliner und Brandenburgischen Hochschulen als
auch an Lehrer, Multiplikatoren und interessierte Bürger. Das Programm wird mit Beginn
des Sommersemesters auf der Internetseite des Zentrums für Antisemitismusforschung
und unter www.ravensbrueck.de abrufbar sein.
Anmeldung Teilnahme Sommer-Universität : Gedenkstätte Ravensbrück, Frau Fank,
Tel.: 033093/60813, E-Mail: info@ravensbrueck.de
Bemerkung
Anmeldung Jugendherberge : Frau Nägel, Tel.: 033093/605 90, E-Mail: jhravensbrueck@jugendherberge.de
Veranstalter: Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück/Stiftung Brandenburgische
Gedenkstätten und das Zentrum für Antisemitismusforschung der TU Berlin
Zeit: 31. August–5. September 2014
Ort: Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück, 16798 Fürstenberg
Die Teilnahme ist kostenlos. Für Unterkunft und Verpflegung erhebt die
Jugendherberge Ravensbrück 166,- Euro (ab Sonntag) bzw. 144,- Euro (ab Montag)
Projektwerkstatt PW² – Zukunft & Geschichte von Projektwerkstätten & studentischem Engagement
für sozial & ökologisch nützliches Denken & Handeln - TEIL 2
34311300, Projektkurs
Di, wöchentl, 18:00 - 20:00, 14.10.2014 - 14.02.2015, BH-N 128
Bibliothekseinführung Basiskurs: Grundlagen und erste Orientierung
4600 L 002, Einführungsveranstaltung
Mo, Einzel, 10:00 - 14:00, 06.10.2014 - 06.10.2014, BIB 018
Mo, Einzel, 14:00 - 16:00, 06.10.2014 - 06.10.2014, BIB 019
Di, Einzel, 17:00 - 19:00, 07.10.2014 - 07.10.2014, BIB 019
Mi, Einzel, 10:00 - 12:00, 08.10.2014 - 08.10.2014, BIB 019
Mi, Einzel, 14:00 - 16:00, 08.10.2014 - 08.10.2014, BIB 018
Do, Einzel, 10:00 - 12:00, 09.10.2014 - 09.10.2014, BIB 019
Fr, Einzel, 11:00 - 13:00, 10.10.2014 - 10.10.2014, BIB 019
Fr, Einzel, 14:00 - 16:00, 10.10.2014 - 10.10.2014, BIB 019
Mo, Einzel, 10:00 - 12:00, 13.10.2014 - 13.10.2014, BIB 019
Mo, Einzel, 15:00 - 17:00, 13.10.2014 - 13.10.2014, BIB 019
Di, Einzel, 14:00 - 16:00, 14.10.2014 - 14.10.2014, BIB 019
Mi, Einzel, 09:00 - 11:00, 15.10.2014 - 15.10.2014, BIB 018
Mi, Einzel, 15:00 - 17:00, 15.10.2014 - 15.10.2014, BIB 019
Do, Einzel, 16:00 - 18:00, 16.10.2014 - 16.10.2014, BIB 019
Fr, Einzel, 14:00 - 16:00, 17.10.2014 - 17.10.2014, BIB 019
Di, Einzel, 11:00 - 13:00, 21.10.2014 - 21.10.2014, BIB 012
Mi, Einzel, 09:00 - 11:00, 22.10.2014 - 22.10.2014, BIB 019
WiSe 2014/15
31
Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten
Do, Einzel, 14:00 - 16:00, 23.10.2014 - 23.10.2014, BIB 019
Di, Einzel, 16:00 - 18:00, 28.10.2014 - 28.10.2014, BIB 019
Mi, Einzel, 09:00 - 11:00, 29.10.2014 - 29.10.2014, BIB 019
Do, Einzel, 15:00 - 17:00, 30.10.2014 - 30.10.2014, BIB 019
Do, Einzel, 10:00 - 12:00, 06.11.2014 - 06.11.2014, BIB 018
Mo, Einzel, 10:00 - 12:00, 10.11.2014 - 10.11.2014, BIB 019
Mo, Einzel, 14:00 - 16:00, 17.11.2014 - 17.11.2014, BIB 019
Di, Einzel, 10:00 - 12:00, 25.11.2014 - 25.11.2014, BIB 018
Di, Einzel, 15:00 - 17:00, 02.12.2014 - 02.12.2014, BIB 019
Di, Einzel, 14:00 - 16:00, 09.12.2014 - 09.12.2014, BIB 018
Do, Einzel, 14:00 - 16:00, 18.12.2014 - 18.12.2014, BIB 019
Bemerkung
Die Veranstaltung dauert 90 Minuten und beginnt pünktlich zur angegebenen Zeit
(s.t.).
Voraussetzung
Bitte beachten Sie, dass zum Besuch dieser Veranstaltung eine Online-Anmeldung
nötig ist über http://www.ub.tu-berlin.de/recherchieren-lernen/
Die Veranstaltung ist für Studierende aller Semester und Fachgebiete geeignet. Es
werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.
Literaturverwaltung mit Citavi I
4600 L 003, Kurs
Do, Einzel, 10:00 - 12:00, 23.10.2014 - 23.10.2014, BIB 012
Do, Einzel, 14:00 - 16:00, 06.11.2014 - 06.11.2014, BIB 012
Di, Einzel, 10:00 - 12:00, 09.12.2014 - 09.12.2014, BIB 012
Mo, Einzel, 14:00 - 16:00, 12.01.2015 - 12.01.2015, BIB 012
Fr, Einzel, 11:00 - 13:00, 06.02.2015 - 06.02.2015, BIB 012
Bemerkung
Die Veranstaltung dauert 90-120 Minuten und beginnt pünktlich zur angegebenen
Zeit (s.t.)
Bitte beachten Sie, dass zum Besuch dieser Veranstaltung eine Online-Anmeldung
nötig ist unter http://www.ub.tu-berlin.de/recherchieren-lernen/
Voraussetzung
Für Einsteiger. Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.
Literaturverwaltung mit Citavi II
4600 L 004, Kurs
Fr, Einzel, 14:00 - 16:00, 28.11.2014 - 28.11.2014, BIB 012
Di, Einzel, 10:00 - 12:00, 27.01.2015 - 27.01.2015, BIB 012
Bemerkung
Die Veranstaltung dauert 120 Minuten und beginnt pünktlich zur angegebenen Zeit
(s.t.).
Voraussetzung
Bitte beachten Sie, dass zum Besuch dieser Veranstaltung eine Online-Anmeldung
nötig ist unter http://www.ub.tu-berlin.de/recherchieren-lernen/
Für Fortgeschrittene!
Literatur
Voraussetzung: Teilnahme am Citavi I-Kurs oder Erfahrungen in der Arbeit mit
Citavi (Kenntnis der Citavi-Grundfunktionen Recherche, Wissensorganisation,
Aufgabenplanung, Texterstellung).
Informationsmaterialien von Citavi:
• Citavi-Handbuch und Tutorials (http://www.citavi.com/de/support.html)
• Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten mit Citavi (http://www.citavi.com/
service/de/docs/Citavi_3_Wissenschaftliches_Arbeiten.pdf)
WiSe 2014/15
32
Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten
Einführung in das Datenbankangebot Naturwissenschaften und Technik
4600 L 005, Kurs
Di, Einzel, 15:00 - 17:00, 25.11.2014 - 25.11.2014, BIB 019
Di, Einzel, 15:00 - 17:00, 16.12.2014 - 16.12.2014, BIB 019
Di, Einzel, 10:00 - 12:00, 03.02.2015 - 03.02.2015, BIB 019
Bemerkung
Die Veranstaltung dauert 90 Minuten und beginnt pünktlich zur angegebenen Zeit
(s.t.)
Bitte beachten Sie, dass zum Besuch dieser Veranstaltung eine Online-Anmeldung
nötig ist unter http://www.ub.tu-berlin.de/recherchieren-lernen/
Voraussetzung
Erfahrung mit dem Wissensportal Primo und der Zeitschriftenrecherche.
Zeitschriften - Wie finde ich Zeitschriften, wie kann ich Artikel bestellen?
4600 L 006, Kurs
Do, Einzel, 15:00 - 17:00, 20.11.2014 - 20.11.2014, BIB 019
Mi, Einzel, 15:00 - 17:00, 03.12.2014 - 03.12.2014, BIB 019
Di, Einzel, 10:00 - 12:00, 20.01.2015 - 20.01.2015, BIB 019
Bemerkung
Die Veranstaltung dauert 90 Minuten und beginnt pünktlich zur angegebenen Zeit
(s.t.).
Bitte beachten Sie, dass zum Besuch dieser Veranstaltung eine Online-Anmeldung
nötig ist unter http://www.ub.tu-berlin.de/recherchieren-lernen/
Voraussetzung
Gute Kenntnisse des Wissensportals Primo.
Israel und Polen: Beziehungen im Schatten der Vergangenheit?
3151 L 010, Seminar, 2.0 SWS
Mi, wöchentl, 12:00 - 14:00, 22.10.2014 - 11.02.2015, TEL 811 , Mahla
Inhalt
siehe: Ausführliche Beschreibung
Bemerkung
Modul MA-ZfA 9/2
Nachweis
Freie Wahl
Kleine Leistung: Regelmäßige Teilnahme, 15-20-minütiges Kurzreferat oder
Anfertigung eines Protokolls
Voraussetzung
Literatur
Große Leistung: Kleine Leistung + schriftliche Ausarbeitung im Umfang von 8-10 Seiten
Grundlegende Kenntnisse in moderner Geschichte
Abadi, Jacob. “The Road to the Israeli-Polish Rapprochement,” Middle Eastern Studies
41,6 (2005): 863-88.
Cherry, Robert und Orla-Bukowska, Annamaria (Hrsg.). Rethinking Poles and Jews:
Troubled Past, Brighter Future . Lanham: Rowman & Littlefield Pub., 2007.
Feldman, Jackie: „Israel als Enklave. Inszenierungen jüdisch-israelischer Identität
in Polen.” In Repräsentation des Holocaust im Gedächtnis der Generationen. Zur
Gegenwartsbedeutung des Holocaust in Israel und Deutschland , herausgegeben
von Margrit Fröhlich/ Yariv Lapid/ Christian Schneider, 172-202. Frankfurt am Main:
Brandes & Apse, 2004.
Michlic, Joanna B. “The Jews and the Formation of Modern National Identity in Poland.”
In Nationalism and Ethnosymbolism: History, Culture and Ethnicity in the Formation
of Nations , herausgegeben von Athena S. Leoussi und Steven Grosby, 129-42.
Edinburgh: Edinburgh University Press, 2007
WiSe 2014/15
33
Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten
Steinlauf, Michael. Bondage to the Dead: Poland and the Memory of the Holocaust.
Syracuse, NY: Syracuse University Press, 1997.
Quanten-Information - Elementare Einführung
0235 L 153, Vorlesung, 2.0 SWS
Mo, wöchentl, 16:00 - 18:00, 13.10.2014 - 14.02.2015, MA 545 , Dreismann
Inhalt
Quanten-Computer, Quanten-Kryptographie, Teleportation, Entanglement, Interferenz,
Quanteninformation. Physikalische Grundlagen, elementarer Formalismus.
Bemerkung
Für Studierende aller Richtungen, bitte per Email bei Prof. Dreismann anmelden:
dreismann@chem.tu-berlin.de
Machine Intelligence I / Neuronale Informationsverarbeitung
0434 L 866, Vorlesung, 2.0 SWS
Do, wöchentl, 08:00 - 10:00, 16.10.2014 - 12.02.2015, EW 202
Inhalt
This is the first of two consecutive courses on topics in machine learning and artificial
neural networks. Areas covered: Artificial neural networks, learning and generalization,
structural risk minimalization and support vector machines, Bayesian reasoning, graphical
models, Bayesian inference and generative models.
Bemerkung
Die Veranstaltung ist Bestandteil des Moduls NI1.
Machine Intelligence I / Neuronale Informationsverarbeitung
0434 L 866, Übung, 2.0 SWS
Do, wöchentl, 10:00 - 12:00, 16.10.2014 - 12.02.2015, MAR 0.015
Do, wöchentl, 12:00 - 14:00, 16.10.2014 - 12.02.2015, MAR 4.062
Bemerkung
Die Veranstaltung ist Bestandteil des Moduls NI1.
PREPARE - Berufsvorbereitung mit Arbeitgebern
0831 L 088/0, Integrierte LV (VL mit UE), 4.0 SWS
Inhalt
Vermittlung berufsvorbereitender Schlüsselkompetenzen (Sozial-, Methoden- und
Managementkompetenz) und Praxisprojekte mit Unternehmen
PREPARE-Woche 1 und 2 (Sozial- und Methodenkompetenzen):
bspw. Leadershipskills, Gesprächs- und Verhandlungsführung, Selbst- und
Zeitmanagement, Teamarbeit und Teamführung, Persönlichkeitsentwicklung und
Selbstmarketing
PREPARE-Woche 3 (Managementkompetenzen):
bspw. Personalmanagement, Projektmanagement, Controllingkonzepte, Marketing &
Sales Management
Die Seminare zu den einzelnen Managementkompetenzen bilden die thematische
Grundlage für das im Anschluss zu bearbeitende Praxisprojekt mit einem Unternehmen.
Das Modul kann mit 6 Credits im Rahmen der jeweiligen Prüfungsordnung anerkannt
werden.
Bemerkung
1. PREPARE-Woche: 02.03.2015 - 06.03.2015 (Blockseminar 5 Tage à 6 Stunden)
2. PREPARE-Woche: 09.03.2015 - 13.03.2015 (Blockseminar 5 Tage à 6 Stunden)
3. PREPARE-Woche: 16.03.2015 - 20.03.2015 (Blockseminar 5 Tage à 6 Stunden)
PREPARE-Praxisprojekte: 23.03.2015 - 12.06.2015 (überwiegend freie
Zeiteinteilung)
Bitte unbedingt Hinweise zu Teilnahme und Bewerbung unter www.career.tuberlin/prepare beachten!
Nutzen Sie auch die Infoveranstaltung am 04.12.2014 | 11:00 bis 12:00 Uhr oder
am 10.12.2014 | 15 :00 bis 16:00 Uhr!
Onlineanmeldung unter http://www.career.tu-berlin.de/menue/fuer_studierende/
prepare/bewerbung/
WiSe 2014/15
34
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
22
Dateigröße
77 KB
Tags
1/--Seiten
melden