close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ergebnisheft - Frankfurt Marathon

EinbettenHerunterladen
Ergebnisheft
32. BMW Frankfurt Marathon | 25.-27. Oktober 2013
mit
CD
Zahlen | Fakten
Impressionen
BMW i
Freude am Fahren
LEICHT. SCHNELL.
NACHHALTIG.
DER ELEKTRISCHE BMW i3.
Der elektrische BMW i3 ist mehr als nur ein neues Automobil – er erfüllt ein Versprechen: die Neuerfindung urbaner Mobilität. Mit unvergleichlicher
Fahrfreude und ohne Emissionen dank BMW eDrive. Revolutionär gebaut aus besonders leichtem wie hochfestem Carbon für minimales Gewicht.
Intelligent vernetzt mit seiner Umwelt, damit Sie immer einfach und komfortabel ans Ziel kommen. Und dabei so konsequent nachhaltig wie kein
Automobil zuvor. Erfahren Sie mehr beim BMW i Agenten in Ihrer Nähe unter www.bmw-i-agent.de und auf www.bmw-i.de/i3
BMW i. BORN ELECTRIC.
BMW i3
bmw-i.de
0 g CO2 / km* 125 kW (170 PS)
Abbildung zeigt BMW i3 mit reinem Elektroantrieb BMW eDrive. Energieverbrauch (kombiniert) 12,9 kWh/100 km. * CO2 Emissionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffes
bzw. anderer Energieträger entstehen, wurden bei der Ermittlung der CO2 Emissionen nicht berücksichtigt. BMW i3 mit Range Extender (zur Verlängerung der Reichweite bis zu 340 km);
Energieverbrauch (kombiniert): 13,5 kWh/100 km; Verbrauch (kombiniert): 0,6 l/100 km; CO2 Emission: 13 g/km. Abbildung zeigt Sonderausstattungen.
Willkommen!
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Marathon-Freunde,
der 32. BMW Frankfurt Marathon war in der
Gesamtbetrachtung ein großartiger Erfolg,
auch wenn nicht alle meine Wünsche Realität
wurden. Unser Organisationsteam, bei dem
ich mich an dieser Stelle herzlich bedanke, hat
überragende Arbeit geleistet. Einbeziehen in
meinen Dank möchte ich natürlich auch die
vielen ehrenamtlichen Helfer der beteiligten
Vereine und des Caritasverbands Frankfurt,
ebenso die Stadt Frankfurt am Main, das Land
Hessen sowie unsere treuen Sponsoren, die
einen solchen Event überhaupt erst ermöglichen.
Der BMW Frankfurt Marathon am 27.
Oktober hatte eine regionale, nationale und
internationale Strahlkraft - das belegen die
Teilnehmer aus 96 Nationen (2012: 89), unser
erstmals weltweit angebotenes TV-Signal, die
knapp 15.000 Meldungen und genau 11.000
Marathonfinisher. In der Summe hat der
älteste deutsche City-Marathon an zwei Tagen
mehr als 22.000 Menschen bewegt - Kinder,
Jugendliche und Erwachsene. Und damit trotz
bisweilen widriger Wetterverhältnisse gezeigt,
dass der Mix aus Spitzen- Nachwuchs- und
Breitensport absolut stimmig ist.
Frankfurt ist eine Sportstadt, und der BMW
Frankfurt Marathon ist längst fester Bestandteil im sportiven Portfolio der Mainmetropole.
Das Ziel in der Festhalle bietet eine einmalige
Atmosphäre, der rote Teppich ist schon beinahe legendär, der schnelle Kurs und die eingespielte Organisation tun ein Übriges. Dass
der BMW Frankfurt Marathon im sozialen
Netzwerk Facebook mittlerweile fast 17.000
Freunde hat, ist dabei nur ein Kriterium, das
die Beliebtheit dokumentiert. Ein weiteres ist
die Begeisterung der Zuschauer entlang der
Strecke und in der Festhalle. Das letzte und
entscheidende Argument bleibt die Zufriedenheit der Teilnehmer. Denn schließlich sind
es die Läuferinnen und Läufer, denen unsere
volle Aufmerksamkeit und unser Engagement
gelten.
Seien es unsere afrikanischen Freunde, die
mit den Erfolgen von Vincent Kipruto (2:06:15
Stunden) und Caroline Kilel (2:22:34) die
Schlagzeilen bestimmten; die deutschen Zwillinge Anna (2:27:55) und Lisa Hahner (2:30:17),
die sich mit ihren Bestzeiten für die Europameisterschaft 2014 in Zürich qualifizierten,
oder die vielen tausend Freizeitsportler, für die
der 27. Oktober 2013 ein ganz besonderer Tag
in ihrem Leben war.
Wir werden auch im nächsten Jahr, dann am
26. Oktober, alles geben, um einen unvergleichlichen BMW Frankfurt Marathon mit
besonderem Flair auf die Beine zu stellen.
that despite adverse weather conditions at
times, showing that the combination of elite,
youth and mass sport was just right.
Frankfurt is a sports city and the BMW
Frankfurt Marathon is a long established
fixture in the sporting portfolio of the city
beside the Main. The finish in the Festival Hall
offers a unique atmosphere, the red carpet
has acquired almost legendary status while
the fast course and experienced organisation
complete the package. The fact that the BMW
Frankfurt Marathon has grown to have almost
17,000 Likes on Facebook is further proof of its
popularity. Another is the enthusiasm of the
spectators along the course and in the Festival
Hall. The final and conclusive point is happy
participants since all the work and commitment is dedicated to the runners taking part.
Whether it was the success of our African
friends such as Vincent Kipruto (2:06:15) or
Caroline Kilel (2:22:34) making headlines; the
German twins Anna (2:27:55) and Lisa Hahner
(2:30:17) who set personal bests to qualify for
the 2014 European Championships in Zürich
or the thousands of mass runners, October 27
2013 was a very special day in their lives.
We’ll be doing our very best to put on a BMW
Frankfurt Marathon with its distinctive style
which will be even better on October 26 next
year!
Herzlichst und keep on running
Jo Schindler
Race Director
Dear Friends of the Marathon
The 32nd edition of the BMW Frankfurt Marathon proved a great success in general, even
if not all of my ambitions were fulfilled. A big
thank you at this point to our organising team
who performed magnificently. I’d like to include in those thanks our many volunteers from
the clubs and charities in Frankfurt, as well
as the city of Frankfurt am Main, the state of
Hessen and our loyal sponsors, without whom
such an event would not be possible.
The BMW Frankfurt Marathon on 27 October
had a regional, national and international
reach which was amply demonstrated by
participants from 96 countries (89 in 2012), a
worldwide TV signal for the first time, around
15,000 entries and exactly 11,000 finishers. Altogether the oldest city marathon in Germany
set more than 22,000 people in motion over
two days – children, teenagers and adults. All
Best wishes and keep on running
Jo Schindler
Race Director
ERGEBNISSE 2013
1
Grußworte
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,
ich möchte Ihnen herzlich zu Ihrer herausragenden Leistung, die Sie beim diesjährigen
BMW Frankfurt Marathon am 27. Oktober
2013 erbracht haben, gratulieren.
Der BMW Frankfurt Marathon ist auch in diesem Jahr dem internationalem und nationalen
Anspruch gerecht geworden. Schnelle Starterfelder bei Frauen und Männern machten das
Rennen bis zur Zielgerade spannend. Dazu
war der Frankfurt Marathon wieder ein großartiges Sportfest für Alle. 100.000 Frankfurter
und viele Angehörige standen an der Strecke.
Insgesamt gingen über 25.000 Läufer aus
über 95 Ländern an den Start und das trotz
ungemütlichen Wetters. Regenschauer und
Gegenwind machten das Laufen und Jubeln
beim ältesten Stadtmarathon zu einer besonderen Herausforderung. Zum Glück konnten
die vielen tausend Finisher in der wunderbaren Festhalle einen trockenen und warmen
Zieleinlauf genießen.
Sie können stolz auf Ihre sportliche Leistung
sein und haben sich vielleicht sogar schon
neue Ziele für das nächste Jahr gesetzt.
Mein Dank gilt den Organisatoren, Sponsoren
und im Besonderen den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, ohne deren
Engagement eine solche Großsportveranstaltung nicht durchzuführen wäre.
Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Suche
Ihres Ergebnisses und freue mich jetzt schon
auf den nächsten BMW Frankfurt Marathon
und hoffe, Sie am 26. Oktober 2014 wieder in
Frankfurt am Main begrüßen zu dürfen.
Peter Feldmann
Oberbürgermeister
der Stadt Frankfurt am Main
Dear Runners,
2
Many congratulations on your outstanding
achievement at this year’s BMW Frankfurt
Marathon on 27 October, 2013.
You can be proud of your achievement and
perhaps have already set yourself new goals for
next year.
The BMW Frankfurt Marathon once again
lived up to its national and international
renown this year. Fast men’s and women’s
fields ensured thrilling races right to the finish
line. Once again the Frankfurt Marathon was
also a great sporting festival for all. 100,000
spectators lined the course, many of them
supporting friends and relations. A total of
more than 25,000 runners from over 70 countries were on the start line despite unfavourable weather conditions. Bursts of rain and
headwinds made running and cheering on the
runners in the oldest city marathon especially
challenging. Fortunately the many thousands
of finishers could enjoy a warm and dry run to
the finish line in the wonderful Festival Hall.
I wish to thank the organisers, sponsors and in
particular the many volunteers, without whose
commitment such a great sporting occasion
would be impossible to stage.
ERGEBNISSE 2013
I hope you enjoy looking for your results and
I look forward to the next BMW Frankfurt
Marathon, hoping to welcome you once again
to Frankfurt am Main on 26 October 2014.
Peter Feldmann
Mayor
Frankfurt am Main
Liebe Marathon-Läuferinnen und
-Läufer,
Seit nunmehr 10 Jahren bildet die Festhalle
den Rahmen für den Zieleinlauf des Frankfurt
Marathon. Die Mischung aus Arena-Feeling
und festlicher Kulisse zum Finale des großen
Rennens ist ein absolutes Alleinstellungsmerkmal für Frankfurt. Hier wurden noch
einmal die letzten Kräfte mobilisiert, und der
Zieleinlauf war ein Triumph für jeden, der den
Marathon bewältigt hat. Ich wünsche Ihnen,
die das miterlebt haben, dass Sie dieses Gefühl
lange bewahren und mit anderen teilen. Und
vielleicht so Bekannte, Freunde und Angehörige ermuntern, beim nächsten Mal entweder
als Zuschauer oder sogar als Aktiver dabei zu
sein. Dieses Ergebnisheft soll Sie noch einmal
an die unvergesslichen Momente erinnern.
Allen, die die athletische Herausforderung
der 42,195 Kilometer angenommen haben,
gilt mein aufrichtiger Respekt. Ihre Leistung
macht dieses Rennen zu dem bewegenden,
inspirierenden Ereignis, das uns Jahr für Jahr
begeistert.
Auch wir als Automobilpartner und TitelSponsor des BMW Frankfurt Marathon ziehen
nach dem Rennen Bilanz. Nach diesem
großartigen Marathon-Tag sehen wir uns
in unserem Laufsport-Engagement erneut
bestätigt. Nicht nur, weil es an der Spitze wieder ein packendes Rennen mit tollen Zeiten
gegeben hat. Sondern weil der BMW Frankfurt
Marathon erneut ein Festival der Lauf- und
Lebensfreude war. Wir sind stolz, ein Teil
davon zu sein.
Auch für die Marke BMW i war der 27. Oktober 2013 ein sehr wichtiger Tag. Das neue
Führungsfahrzeug, der kurz vor der Markteinführung stehende BMW i3, ist das erste von
Grund auf für den elektrischen Antrieb konzipierte Premium-Fahrzeug.
Damit setzt der BMW i3 neue Maßstäbe in
den Bereichen Nachhaltigkeit, Umweltverträglichkeit und Zukunftsfähigkeit, und wir sind
sicher, ihn hier im genau richtigen Umfeld
präsentiert zu haben. In vielen Gesprächen am
Marathon-Wochenende auf der Messe und an
unserem HotSpot am Opernplatz haben wir
das enorme Interesse an BMW i und an der
Weiterentwicklung und Zukunft des Automobilbaus gespürt.
Das ist für uns der beste Grund, um dem
Laufsport langfristig verbunden zu bleiben.
Vielleicht sehen wir uns im nächsten Jahr in
Frankfurt wieder – oder bei einem der zahlreichen anderen Läufe, die BMW als Partner
unterstützt? Ich wünsche Ihnen viel Freude
beim Nach-Erleben des Frankfurter MarathonWochenendes.
Herzliche Grüße
Johannes Seibert
Leiter Marketing der
BMW Group Deutschland
Dear marathon runners,
For 10 years now Frankfurt’s Festhalle arena
has provided the backdrop for the finish of the
Frankfurt Marathon. Its mixture of stadium
buzz and festival ambience for the final metres
of this major race is one of the key elements
that sets Frankfurt apart. The Festhalle
welcomes the competitors as they summon
up their final reserves of energy for one last
push; crossing the finishing line represents
a triumph for each and every runner who
overcomes the challenge of the Marathon. I
hope all of you who were part of the occasion
keep hold of this feeling for a long time and
share it with others. And in so doing, perhaps
you will also encourage family, friends and
colleagues to take part in next year’s event as
a spectator or even one of the runners. This
results booklet is intended to bring back the
unforgettable moments of the day once again.
All of you who took on this 42.195-kilometre
(26.2-mile) sporting challenge have earned my
genuine respect. Your achievement makes this
race the stirring, inspirational event that thrills
and excites us year after year.
As automotive partner and title sponsor of the
BMW Frankfurt Marathon, we have also spent
time taking stock since the race. We have come
away from what was a wonderful Marathon
day feeling a renewed commitment to our
involvement in the sport of running – not only
due to the exciting racing at the elite end of
the field and the outstanding times recorded,
but because the BMW Frankfurt Marathon
again proved to be such a celebration of running and joie de vivre. That’s something we are
proud to be part of.
27 October 2013 was also a very important day
for the BMW i brand. The new lead car for the
Marathon – the soon-to-be-launched BMW
i3 – is the first premium car designed from the
ground up to be powered by an electric drive
system.
The BMW i3 raises the bar in terms of sustainability, environmental compatibility and
future viability, and we are in no doubt that
this was exactly the right occasion on which to
showcase the car. We spoke to a lot of people
over the Marathon weekend at the exhibition
centre and at our HotSpot on Opernplatz, and
the enormous level of interest in BMW i and
the further development and future of automotive construction shone through brightly.
For us this is the best reason to continue our
association with the sport of running over the
long term. And perhaps we will meet again
next year in Frankfurt – or one of the many
other events which BMW is supporting as a
partner. In the meantime, I hope the experience of the Frankfurt Marathon weekend
continues to resonate with you for some time
to come!
Kind regards,
Johannes Seibert
Head of Marketing BMW Germany
ERGEBNISSE 2013
3
Ein starker Auftritt.
Für die schnellen und die weniger schnellen Läufer, für die großen und die kleinen
Finisher. Ein starker Auftritt für die vielen freiwilligen Helfer, für die Organisatoren,
für die Sponsoren und für unsere Partner. Ein starker Auftritt aber auch für die vielen
Fans am Rande der Strecke und in der Festhalle.
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in 2014 beim Marathon in Frankfurt.
Danke.
Telefon +49 69 75 75-64 04
Telefax +49 69 75 75-69 49
www.festhalle.de
festhalle@messefrankfurt.com
4
ERGEBNISSE 2013
Dank unseren Sponsoren, Partnern und Helfern,
denn sie machen diese Veranstaltung erst möglich!
Über 25 Sponsoren unterstützen den BMW Frankfurt Marathon und ermöglichen damit die Durchführung einer
der größten Marathonveranstaltungen Deutschlands. Die Kosten je Startplatz betragen 97 Euro. Ein Betrag, den
kein Starter bei einem Marathon in Deutschland bezahlen möchte. Deshalb haben wir starke Partner an der Seite,
die für jeden Teilnehmer einen Teil der Kosten übernehmen. Dafür bedanken wir uns im Namen aller!
Unsere Medienpartner:
ERGEBNISSE 2013
5
Der Frankfurt Marathon
glänzt, trotz Wind und Wetter
Caoline Kilel
Der 32. BMW Frankfurt Marathon hat wieder
Weltklasse-Topathleten an den Main geholt
und zudem vielen tausend Freizeitsportlern
für einen Tag eine eindrucksvolle Bühne bereitet. Für großartige persönliche Erlebnisse,
Emotionen, Bestzeiten. Und Fakt ist auch: Der
BMW Frankfurt Marathon hat einmal mehr
seine hohe Akzeptanz unter Beweis gestellt.
Mit 14.967 Meldungen für die Marathondistanz wurde das drittbeste Meldeergebnis
in der langen Historie seit 1981 erreicht, die
Mainova-Kinderläufe boomten, der VGF Staffelmarathon war frühzeitig ausgebucht. Die
Sportartikelmesse Marathonmall präsentierte
sich so lebendig und am Puls der Zeit wie noch
nie. Fast 100 Aussteller und 47.000 Besucher
belegen die Anziehungskraft.
Was es am 27. Oktober nicht zu vermelden
gab: Streckenrekorde für die absolute Welt­
6
ERGEBNISSE 2013
spitze. Also keine neue Kursbestzeit bei den
Männern, der Tagessieger Vincent Kipruto
benötigte 2:06:15 Stunden, die Frauensiegerin Caroline Kilel (beide Kenia) lief 2:22:34
Stunden. Die ausgetüftelte Renntaktik für das
Männerrennen war schon zur Halbzeit perdu,
weil die Tempomacher einen schlechten Tag
erwischt hatten, hinzu kamen heftige Windböen und zeitweise Regen. Eine tolle Leistung
zeigte dennoch Caroline Kilel, die ihre persönliche Bestzeit um zwei Sekunden verbesserte
und ihren zweiten Frankfurt-Triumph nach
2010 feierte. Gemessen an der Siegerzeit war
der BMW Frankfurt Marathon das weltweit
fünftschnellste Frauenrennen im Jahr 2013.
Kipruto, der Vizeweltmeister von 2011, sorgte
für die weltweit achtschnellste Siegerzeit.
Und sein Zielsprint fesselte nicht nur die 7.000
Zuschauer in der Festhalle, sondern auch die
Marathon-Fans im Livestream auf der Veranstaltungs-Homepage bmw-frankfurt-marathon.
com und auf hr-online.de, in der Live-Übertragung des hr fernsehens sowie erstmals weltweit
auf mehr als 16 TV-Stationen. Darunter Fox
Sport, ESPN, Super Sport South Africa, Starhub
Singapur, Sky Mexiko, Band Sports Brasilia,
Direct TV South America, Fox Sports Australia,
The Sports Channel Israel, Dolce Sport und
Canal+ France. Rund um den Globus war zu
sehen, wie Kipruto seinem Landsmann Mark
Kiptoo auf dem roten Teppich um letztlich eine
Sekunde (!) distanzierte. Ein Sprintfinale beim
Marathon - wann und wo gibt es dies sonst zu
sehen?
Frankfurt ist eine internationale Metropole
- und Frankfurt hat einen international ausgerichteten Marathon-Event mit bodenständigem
Umfeld. So waren am 27. Oktober Teilnehmer
aus 96 Nationen am Start - die Stars kamen
aber auch aus Deutschland. Zuvorderst die
Zwillinge Anna und Lisa Hahner, die sich auf
2:27:55 bzw. 2:30:17 Stunden verbesserten und
sich für EM 2014 Zürich in qualifizierten. Andere, wie die Frankfurter Rechtwissenschaftlerin
und neue Hessenmeisterin Tinka Uphoff mit
neuer persönlicher Bestzeit von 2:47:04 Stunden, erreichten ihre persönlichen Ziele. Noch
ein anderer, Sören Kah, stieg nach der Hälfte
des Rennens aus. Der Botschafter des BMW
Frankfurt Marathon war nach zwei Knieoperationen noch nicht im Vollbesitz seiner Kräfte.
All dies waren Bilder, die begeisterten; Bilder,
die in Erinnerung bleiben und eine Veranstaltung attraktiv machen. Kurz gesagt: Auch der
32. BMW Frankfurt Marathon war wieder ein
sportliches Gesamtkunstwerk mit unzähligen
Eindrücken. Dazu gehörten auch die knapp
1.000 Teilnehmer am Brezellauf, die dank der
Unterstützung des Sponsors Vodafone erstmals
eine Medaille in Empfang nehmen konnten.
Und natürlich die 3.017 Mini-Marathonis, 1.021
Struwwelpeterkinder und 6.516 gemeldeten
Teilnehmer des VGF Staffelmarathon.
Jung und Alt werden am 26. Oktober 2014 beim
33. BMW Frankfurt Marathon wiederum am
Start sein. Unsere Einladung steht, wir freuen
uns auf Sie!
The 32nd BMW Frankfurt Marathon once
again attracted world-class athletes to the city
beside the Main as well as creating a stage for
thousands of mass runners for a day. They
came in pursuit of personal bests and vivid
emotions and experience. And what’s more:
the BMW Frankfurt Marathon once again
confirmed its status. The 14,967 entries for
the marathon was the third highest total in
the race’s long history since 1981, the Mainova
Children’s races proved a great success and the
VGF Relay Marathon was sold out well ahead
of schedule. The atmosphere in the Marathon
Expo for sportswear was better than ever,
presenting the latest in style and attracting
almost 100 exhibitors and 47,000 visitors.
One thing which didn’t make the news on
27 October were any course records for the
elite. So no course record in the men’s race
included Fox Sport, ESPN, Super Sport South
Africa, Starhub Singapore, Sky Mexico, Band
Sports Brasilia, Direct TV South America,
Fox Sports Australia, The Sports Channel
Israel, Dolce Sport and Canal+ France. A
worldwide audience saw how Kipruto put
just one second (!) between himself and his
compatriot Mark Kiptoo on the red carpet.
A sprint final in a marathon – when was the
last time we saw that?
Frankfurt is an international city – and
Frankfurt has an international marathon
which goes back a long way. On October 27
there were participants from 97 countries on
the start line – and there were star athletes
from Germany as well. Pride of place went
to the twins, Anna and Lisa Hahner, who
improved their bests to 2:27:55 and 2:30:17
and qualified for the 2014 European Cham-
Frankfurt sparkles
despite wind and
weather
where the winner, Vincent Kipruto, ran 2:06:15
and the women’s champion Caroline Kilel
completed the Kenyan double with 2:22:34.
The carefully planned pre-race tactics for the
men’s race went awry before halfway with the
pacemakers suffering a bad day and gusting
winds with rain at times into the bargain. Yet
Caroline Kilel produced a great performance
and improved her personal best by two
seconds and celebrated her second Frankfurt triumph following that of 2010. Judged
on the winning time, the BMW Frankfurt
Marathon was the fifth fastest in the world in
2013. Kipruto, the runner-up in the 2011 World
Championships, ran the ninth fastest time in
the world.
His sprint for the line held not only the 7,000
spectators in the Festival Hall spellbound
but also the marathon fans watching the live
stream coverage on the event’s Homepage
bmw-frankfurt-marathon.com and on hronline.de, the live coverage of hr Television
which for the first time was broadcast to more
than 16 stations around the world. These
pionships. Others, such as the Frankfurt
lawyer and new Hessen women’s champion
Tinka Uphoff who ran 2:47:04, achieved their
personal goals. Another runner, Sören Kah,
dropped out after halfway. The BMW Frankfurt Marathon ambassador had still to regain
top form after two knee operations.
All produced thrilling pictures, pictures
which remained engraved in the memory
and made the event such a spectacle. In
short: the 32nd BMW Frankfurt Marathon
was again a sporting work of art which
delivered countless memories. Among them
were the 1,000 participants in the Breakfast
Run, who, thanks to the support of sponsors Vodafone, received a medal for the first
time. And, of course, the 3,017 taking part in
the Mini-Marathon, 1,021 in the Children’s
Race and the 6,516 who ran the VGF Relay
Marathon.
Young and, not so young, will again be on
the start line for the 33rd BMW Frankfurt
Marathon on 26 October 2014. You’re invited,
we look forward to welcoming you!
Vincent Kipruto
ERGEBNISSE 2013
7
Auch im nächsten Jahr heißen wir Sie als offizielles Marathon-Hotel
in unserem wunderschönen und modernen 4 Sterne Haus herzlich
willkommen. Direkt neben der Start- und Ziellinie bereiten Sie sich
entspannt auf das große Rennen vor. Sportlergerechte kulinarische
Highlights sowie ein großer Fitnessbereich mit den neuesten Geräten
bieten Ihnen optimale Voraussetzungen für Ihre Vorbereitungsphase.
Buchen Sie schon jetzt Ihr Zimmer für den Frankfurt Marathon
am 26. Oktober 2014 unter +49 69 7880750 oder via E-Mail an
hotel.frankfurtcity.reservierung@moevenpick.com.
Mövenpick Hotel Frankfurt City
Den Haager Straße 5, 60327 Frankfurt am Main
Tel +49 69 7880750, Fax +49 69 788075 888
hotel.frankfurt.city@moevenpick.com
www.moevenpick-hotels.com
Frankfurt Marathon Vorfreude auf 2014.
8
ERGEBNISSE 2013
Marathon in Zahlen
gesamt
Männer
Frauen
14.967
12.005
2.962
Staffel
6.516
3.791
2.725
Mini-Marathon
3.017
1.746
1.271
Struwwelpeter-Lauf
1.021
583
438
25.521
18.125
7.396
Marathon
11.556
9.319
2.237
Staffel
6.128
3.583
2.545
Mini-Marathon
2.635
1.538
1.097
Struwwelpeter-Lauf
1.021
583
438
21.340
15.023
6.317
Marathon
11.000
8.867
2.133
Staffel
6.076
3.561
2.515
Mini-Marathon
2.625
1.537
1.088
1.021
583
438
20.722
14.548
6.174
gemeldet
Marathon
Summe
gestartet
Summe
im Ziel
Struwwelpeter-Lauf
Summe
ERGEBNISSE 2013
9
MICHAEL SCHUMACHER SCHWÖRT AUF
ROSBACHER ISOFIT UND ROSBACHER SPORT
Jetzt NEU: ROSBACHER ISOFIT mit
fruchtig-prickelndem Kirsch-Geschmack
kalorienarm und isotonisch: ROSBACHER ISOFIT mit
5 wichtigen Vitaminen – ideal für die Fitness-Ernährung
natürlich und isotonisch: das einzigartige ROSBACHER SPORT
für die optimale sportgerechte Versorgung
in der 0,75 l-PET-Mehrwegflasche
NEU
10
ERGEBNISSE 2013
Empfohlen vom Institut für Sporternährung e. V., Bad Nauheim www.rosbacher.com
„Optimal für meine Leistung.“
Nationenstatistik
Land
total
male female
Land
total
male female
Land
total
male female
Albanien
2
2
0
Insel Man
1
1
0
Österreich
205
171
34
Algerien
2
2
0
Irak
1
1
0
Pakistan
1
1
0
Andorra
1
1
0
Iran (Islamische Republik)
5
2
3
Palästina
2
1
1
Argentinien
5
5
0
Irland
29
23
6
Peru
1
0
1
Äthiopien
20
14
6
Island
11
10
1
Polen
168
142
26
Australien
22
15
7
Israel
9
9
0
Portugal
33
30
3
Belgien
127
107
20
Italien
301
270
31
Puerto Rico
1
1
0
Bolivien
1
1
0
Japan
77
59
18
Ruanda
1
1
0
Bosnien-Herzegowina
1
1
0
Jordanien
1
1
0
Rumänien
10
9
1
Brasilien
33
26
7
Kamerun
2
2
0
Russische Föderation
40
29
11
Bulgarien (Republik)
3
2
1
Kanada
13
10
3
1
1
0
Chile
3
3
0
Kap Verde
1
1
0
Saint-Pierre und
Miquelon
143
36
China (Volksrepublik)
9
2
Kenia
32
28
4
Schweden
179
11
123
29
Costa Rica
8
0
Kolumbien
7
6
1
Schweiz
152
8
1
1
0
1
1
0
Kongo (Demokr. Rep.)
2
2
0
Senegal
Elfenbeinküste (Rep.)
3
2
1
129
107
22
Korea (Republik/Süd.)
5
5
0
Serbien
Dänemark
Singapur
Deutschland
Kroatien
2
2
6.695
17
2
15.210
19
4
21.905
Slowakei
Dominica
Kuba
0
4
0
1
15
1
1
19
1
Lettland
3
6
3
8
12
1
11
18
4
Slowenien
Dschibuti
Libanon
0
0
0
1
1
2
1
1
2
Somalia
Ecuador
Spanien
Eritrea
Liechtenstein
0
19
3
1
94
2
1
113
5
Südafrika (Republik)
Estland
Litauen
10
1
7
40
8
23
50
9
30
Luxemburg
8
1
0
60
0
4
68
1
4
Thailand
Färöer
Finnland
Malaysia
1
Tschechische
Republik
8
32
1
39
141
2
47
173
Frankreich
271
224
47
Marokko
5
5
0
Tunesien
1
0
1
Französisch-Guayana
1
1
0
Mexiko
10
8
2
Türkei
25
19
6
Griechenland
41
30
11
Mikronesien
4
1
3
Ukraine
8
5
3
Grönland
1
0
1
Moldawien
2
1
1
Ungarn
22
15
7
Grossbritannien
530
410
120
Montenegro
1
1
0
Usbekistan
1
1
0
2
2
0
Namibia
1
0
1
Venezuela
3
3
0
Guernsey (Kanalinsel)
19
15
4
Neuseeland
6
5
1
1
4
Indien
11
8
3
Niederlande
97
79
18
175
115
60
Norwegen
126
103
23
Vereinigte Arabische
Emirate
Vereinigte Staaten
von Amerika
5
Hong Kong
(Vereinigtes Königreich)
Land
96 Nationen
(Föderierte Staaten von)
total
male
female
25.521
18.125
7.396
ERGEBNISSE 2013
11
12
ERGEBNISSE 2013
Netto
Nation
Jahrg.
Verein
*Ort
**Land
Name
Platz
Einl.platz
Klasse
Gesamtwertung Männer
M
M35
M
1
2
3
1
2
3
Vincent Kipruto
Mark Kiptoo
Elijah Kemboi
Klassenwertung Männer
MJ U20
MJ U20
MJ U20
M U23
M U23
M U23
M30
M30
M30
M35
M35
M35
M40
M40
M40
M45
M45
M45
M50
M50
M50
M55
M55
M55
M60
M60
M60
M65
M65
M65
M70
M70
M70
M75
M75
M75
M80
M80
1
2
3
1
2
3
1
2
3
1
2
3
1
2
3
1
2
3
1
2
3
1
2
3
1
2
3
1
2
3
1
2
3
1
2
3
1
2
287
331
440
13
150
166
5
6
10
2
18
20
73
89
99
79
107
128
165
173
244
329
386
458
596
873
1747
1700
2162
3121
3507
3898
4807
9339
10495
10584
10724
10735
Matthias Baur
Maximilian Schmidt
Jasper Püschel
Eric Ndiema
Simon Jakob
Tobias Kisling
Albert Matebor
Feyisa Bekele
Abdellatif Meftah
Mark Kiptoo
Nicholas Torry
Grigoriy Andreev
Paul Halford
Lorenzo Coniglio
Colm OCallaghan
Yrjö Pesonen
Elhoussaine Douabi
Matthias Dr. Koch
Luc Dr. Molemans
Marcel Recker
Jürgen Steiner
Ulrich Amborn
Peter Laznicka
Francesco Petella
Robert Knoll
Lars Chr. Dörum
Wolfgang Höpken
Andreas Hompland
Wilhelm Gutmann
Hans-Werner Schween
Jürgen Strott
Povilas Rakstikas
Helmut Scholtz
Hans Wilhelm Müller
Reinhold Schwuchow
Walter Kosuch
Adolf Magnus Adolph
Gerd Papcke
**Kenia
**Kenia
**Kenia
1987 KEN 2:06:15
1976 KEN 2:06:16
1984 KEN 2:07:34
ASICS Team
TSV Krofdorf-Gleiberg / Heuchelheim
SG Wallau / Flörsheim
**Kenia
GSV Eintracht Baunatal / niedenstein
FTSV Heckershausen / Ahnatal
**Kenia
**Äthiopien
**Frankreich
**Kenia
Serpentine
**Russland
Werrington Joggers
UAC / Châtelineau
Huddinge AIS / Stockholm
Finland / Joensuu
Marathon-Club Eschweiler / Eschweiler
LAV Stadtwerke Tübingen / Filderstadt
DAC / TERNAT
Lac Eupen / Amel
DJK Weiden / Trischenreuth
LG Offenbach / Offenbach
LG Wien By Sport Eybl / Wien
Piedimonte Matese
Lauffreunde Sarntal Raiffeis / Sarentino
Skimilajoggen / Ski
Leipzig
Brosteinskameratene / Oslo
BELC 89 Frankfurt / Maintal
Offenbach am Main
1994
1994
1994
1992
1991
1993
1980
1983
1982
1976
1977
1976
1973
1971
1973
1964
1967
1964
1963
1961
1962
1957
1955
1957
1952
1953
1952
1946
1947
1948
DEU
DEU
DEU
KEN
DEU
DEU
KEN
ETH
FRA
KEN
GBR
RUS
GBR
BEL
IRL
FIN
DEU
DEU
BEL
BEL
DEU
DEU
AUT
ITA
ITA
NOR
DEU
NOR
DEU
DEU
2:47:57
2:49:37
2:54:16
2:12:55
2:37:53
2:39:31
2:08:17
2:09:17
2:11:05
2:06:16
2:15:04
2:15:54
2:29:25
2:31:35
2:32:50
2:30:04
2:33:32
2:35:51
2:39:27
2:40:39
2:45:33
2:49:30
2:52:00
2:54:37
2:57:43
3:03:17
3:18:24
3:17:40
3:23:54
3:33:35
Eintracht Frankfurt / Frankfurt / M
F O C U S running / Vilnius
LG Wettenberg / Lollar
TSG Fechenheim 1860 / Frankfurt am Main
Spiridon Frankfurt / Frankfurt Am Main
TuS Hornau / Rauschenberg
CC Tusculanum / Bonn
100 Marathon Club / Stuttgart
1941
1943
1939
1936
1938
1937
1932
1933
DEU
LTU
DEU
DEU
DEU
DEU
DEU
DEU
3:37:37
3:41:08
3:48:53
4:37:35
5:11:12
5:17:35
5:26:34
5:27:04
**Kenia
**Kenia
**Äthiopien
1981 KEN 2:22:34
1981 KEN 2:23:00
1993 ETH 2:23:01
Truro
Team Autohaus Rottmair / Frankfurt
Melbourne
**Äthiopien
LG Wettenberg / Staufenberg
LAC Berlin / Berlin
**Kenia
**Kenia
**Äthiopien
Dumfries Running Club
LA Team Saar / Blieskastel
Strindheim IL
**Italien
**Grossbritanien
CS 13 Etoiles
Belgrave Harriers / CHELTENHAM
Stragglers Running Club
Spiridon Frankfurt / Frankfurt
IF Kville / Floda
AC Eifel / Schönberg
LC Olympia Wiesbaden / Niedernhausen
TV-Seeheim / Seeheim-Jugenheim
TV Refrath / Leichlingen
Lecce
DJK Feudenheim / Heddesheim
TV Hergershausen / Groß-Umstadt
Falmouth Road Runners / Falmouth
TuS Massenheim / Hochheim
G.S.Lital / Roma
Oberursel
TSV Neustadt/Aisch / Neustadt/Aisch
Waverley Harriers / Godalming
Team Leipzig Marathon / Leipzig
LG Stadt Hattersheim / Hattersheim
1994
1994
1994
1993
1992
1992
1981
1981
1983
1976
1974
1976
1972
1972
1971
1967
1968
1964
1962
1960
1963
1956
1956
1955
1952
1953
1953
1947
1947
1947
1942
1943
1943
1938
Gesamtwertung Frauen
W30 1
W30 2
W U23 3
37
39
40
Caroline Kilel
Flomena Chepchirchir
Birhane Dibaba
Klassenwertung Frauen
WJ U20
WJ U20
WJ U20
W U23
W U23
W U23
W30
W30
W30
W35
W35
W35
W40
W40
W40
W45
W45
W45
W50
W50
W50
W55
W55
W55
W60
W60
W60
W65
W65
W65
W70
W70
W70
W75
1
2
3
1
2
3
1
2
3
1
2
3
1
2
3
1
2
3
1
2
3
1
2
3
1
2
3
1
2
3
1
2
3
1
10044
10308
10909
40
847
1023
37
39
42
164
268
298
112
137
188
523
746
881
962
2374
2890
2952
3162
3355
4590
5167
6289
4712
7518
8237
6468
8472
8789
10706
Alice Maidwell-Smith
Maren Schneemeier
Grace Mahmoud
Birhane Dibaba
Franziska Rachowski
Mayada Al-Sayad
Caroline Kilel
Flomena Chepchirchir
Mamitu Daska
Joasia Zakrzewski
Julia Keck
Fride Vullum-Bruer
Catherine Bertone
Hayley Haining
Magali Di Marco
Fiona Maycock
Claire Bond
Viera Dr. Boehler
Karin Schön
Margot Born
Elke Gärtner
Christine Falkhausen
Antje Wietscher
Alessandra Dr. Camassa
Irmgard Uhlig
Gisela Lammers
Janet Dr. Watson
Helga Napierski
Paola Cenni
Edith Klauke
Ruth Schlager
Penelope Elliott
Margot Haupt
Jutta Mader
GBR
DEU
AUS
ETH
DEU
DEU
KEN
KEN
ETH
GBR
DEU
NOR
ITA
GBR
CHE
GBR
GBR
DEU
SWE
BEL
DEU
DEU
DEU
ITA
DEU
DEU
GBR
DEU
ITA
DEU
DEU
GBR
DEU
DEU
4:54:15
5:01:56
5:50:29
2:23:01
3:02:36
3:06:12
2:22:34
2:23:00
2:23:23
2:39:15
2:47:06
2:48:21
2:34:24
2:36:40
2:41:48
2:56:31
2:59:58
3:03:28
3:04:46
3:26:17
3:31:04
3:31:43
3:34:00
3:36:06
3:47:07
3:51:44
3:59:34
3:48:05
4:12:57
4:21:44
4:01:28
4:25:03
4:29:04
5:25:21
Die Schnellsten
ERGEBNISSE 2013
13
Unsere Energie
bewegt Rhein-Main.
Als Partner der Region geben wir den Menschen mehr als günstige Energie: Wir engagieren uns für
ein Miteinander geprägt von Fairness und Teamgeist. Zum Beispiel durch die gezielte Förderung des
Breiten- und Vereinssports. Für gesundes Leben und sozialen Zusammenhalt in einer aktiven Region.
Mehr Schwung: www.mainova.de
14
ERGEBNISSE 2013
Gina-Marielle Schürg
macht das Triple perfekt
rinnen B in 17:08 Minuten, vor zwölf Monaten
war sie in der U14 erfolgreich (16:25). Ihr dritter
Sieg in Folge folgte 2013 in der Altersklasse U16
in 16:14 Minuten.
Damit erzielte die 14-jährige Schülerin vom
TSV Friedberg-Fauerbach auch die Tagesbestzeit beim weiblichen Nachwuchs und dokumentierte einmal mehr ihr großes Talent. Den
Mainova Mini-Marathon
als vorletzte Wettkampfstation des BBF Junior
Main-Lauf-Cups hätte es
dabei gar nicht bedurft,
um auch in der regionalen
Laufserie abermals zu
Jungen
triumphieren. Mit der
8 Elias Funk
ASC Darmstadt
2000 DEU 15:45
Maximalpunktzahl 120
17 Sasha Müller
SSC Hanau-Rodenbach
2001 DEU 16:02
hatte die junge Hessin den
23 Marius Abele
SSC Hanau-Rodenbach
2000 DEU 16:13
Gesamtsieg bereits zuvor
5 Niklas Harsy
LAZ Giessen
1998 DEU 15:30
in der Tasche.
6 Sebastian Buschbeck
Eichendorffschule Fischbach
1998 DEU 15:31
Bei den Jungen war wie im
9 Julius Hild
SSC Hanau-Rodenbach
1999 DEU 15:46
Vorjahr ein Nachwuchs1 Lukas Abele
SSC Hanau-Rodenbach
1997 DEU 14:33
läufer vom SSC Hanau2 Marc Tortell
TV 1897 Rendel e. V.
1997 DEU 14:39
Rodenbach Tagesschnells3 Aaron Bienenfeld
LG Offenbach
1997 DEU 14:46
ter. Lukas Abele gewann
26 Max Grabosch
SSC Hanau-Rodenbach
2002 DEU 16:16
die Altersklasse U18 in
49 Hannes Fahl
Rheinbach
2002 DEU 17:02
14:33 Minuten, dahinter
72 David Linke
TSV Buchen
2002 DEU 17:33
folgten Marc Tortell (TV
Rendel/14:39) sowie
Mädchen
Aaron Bienenfeld (LG
68 Celine Allard
Eskilstuna Friidrott
2001 SWE 17:29
Offenbach/14:46). Auch
112 Maren Guthier
LG Odenwald
2000 DEU 18:12
Abele wiederholt seinen
123 Johanna Schneider
TV Waldstraße Wiesbaden
2001 DEU 18:20
Sieg aus dem Jahr 2012,
24 Gina-Marielle Schürg
TSV Friedberg-Fauerbach
1999 DEU 16:14
seinerzeit hatte der in der
34 Franziska Bock
LAZ Gießen
1999 DEU 16:40
U16 (14:23) gewonnen.
39 Lisa Tertsch
ASC Darmstadt
1998 DEU 16:44
Prämiert für die meisten
33 Sarah Kistner
Altkönigschule Kronberg
1997 DEU 16:35
Teilnehmer (193) wurde
64 Sophie Merl
TV Stierstadt
1997 DEU 17:25
die Anna-Schmidt-Schule
98 Klara Hufer
TV 1897 Rendel e. V.
1997 DEU 17:54
in Frankfurt am Main. Die
82 Finja Schierl
Software AG Team DSW Darmstadt 2002 DEU 17:40
Klasse 5a war sogar in fast
106 Richelle Hill
Samford
2002 AUS 18:05
Anhand von Gina-Marielle Schürg lässt sich
eine konstante Leistungsentwicklung beispielhaft darstellen. 2010 war sie erstmals beim
Mainova Mini-Marathon am Start, damals
noch im Trikot des LSC Bad Nauheim, und
platzierte sich im Gesamteinlauf der Mädchen als 21. mit 18:32 Minuten. Ein Jahr später
gewann sie bereits ihre Altersklasse Schüle-
MK U12
MK U12
MK U12
1
2
3
WJ U14
WJ U14
WJ U14
1
2
3
WJ U16
WJ U16
WJ U16
1
2
3
WJ U18
WJ U18
WJ U18
1
2
3
WK U12
WK U12
WK U12
1
2
3
121
Marie Tertsch
ASC Darmstadt
2002
DEU
Zeit
1
2
3
Nation
MJ U18
MJ U18
MJ U18
Jahrgang
1
2
3
Verein/ Schule
MJ U16
MJ U16
MJ U16
Name
Platz
1
2
3
Einlauf-Platz
Klasse
MJ U14
MJ U14
MJ U14
kompletter Teamstärke gelaufen und hierfür
bereits vorab schulintern ausgezeichnet worden. Alle Mini-Marathonis der Anna-SchmidtSchule freuten sich gemeinsam über den von
Mainova ausgelobten Preis: den Besuch eines
Heimspiels des Basketball-Bundesligisten
Fraport Skyliners.
Mit insgesamt 3.017 Meldungen und 2.635
Starter/innen wurde das Vorjahresergebnis
beim Mainova Mini-Marathon leicht übertroffen.
Die Geldpreise in der Team-Schulwertung
haben gewonnen:
1. Elisabeth-Langgässer Gymnasium Alzey 600 €
2. Städtisches Gymnasium Bad Laasphe 450 €
3. Elisabeth-Langgässer Gymnasium Alzey 300 €
4. Altkönigschule Kronberg
200 €
5. Elisabeth-Langgässer Gymnasium Alzey 100 €
18:17
ERGEBNISSE 2013
15
SPRITZIG-FRISCH
BEIM BMW FRANKFURT MARATHON
DAS BIER UNTER DEN ALKOHOLFREIEN
16
ERGEBNISSE 2013
Die Kleinen
mischen
kräftig mit
400-Meter-Läufer Kamghe Gaba
(unten) ist seit Jahren Pate der
Caritasinitiative „Gemeinsam
mehr bewegen“ und gab auch in
diesem Jahr den Startschuss für die
Struwwelpeter-Läufe powered by
Mainova.
powered by
ERGEBNISSE 2013
17
Die neue Ölmühle
der Fattoria La Vialla
Am 23.10.2013 war es endlich soweit. Lange hat es
gedauert, fast ganze 10 Jahre. Ein Projekt, das aus
dem Jahre 2003 stammt, als man zum ersten Mal
von einer neuen Ölmühle in den Umweltverbesserungsplänen der Fattoria lesen konnte.
Das innovative Projekt ist garantiert „carbon free”.
Die Energie, die man für die Aktivierung der Maschinen benötigt, wird ausschließlich aus erneuerbaren Energiequellen gewonnen: Eine Kombination
bestehend aus einer geothermischen Anlage mit
niedriger Enthalpie, thermischen Solarpanels,
einer klimatisierten photovoltaischen Anlage
(ohne den optimalen Isolierbau mit Schafwolle zu
vergessen), Panels aus Karton, Stroh und anderen
zertifizierten Materialien. Auch die Klimatisierung
wird zu 100% aus erneuerbarer Energie betrieben,
wobei auf die Benutzung von Methan verzichtet
wird!
Der Schwerpunkt dieser neuen Ölpresse ist ohne
Zweifel die Steinmühle. Man weiß, dass die Mühle
aus Granit auf der einen Seite bis heute die beste
Möglichkeit bietet, die Oliven zu quetschen, auf der
anderen Seite der Olivenbrei jedoch einem hohen
oxidativen Stress ausgesetzt ist, durch die Präsenz
von Sauerstoff während der „Maischung”.
Bei uns auf der Fattoria La Vialla wurde dieses
Problem gelöst, indem man eine durchsichtige
und luftdichte Kuppel errichtet hat, in die man
Stickstoff und Sauerstoff kontrolliert hinzufügt.
Eine einfache doch nützliche Errungenschaft, die
ein Aufwerten des altertümlichen Mahlsystems
ermöglicht.
Das grüne Gold, das im ersten Stock produziert wird,
fließt ohne Pumpen, dem Gesetz der Schwerkraft
folgend, direkt in den „Olivenölkeller“. Auf dem Weg
nach unten fließt es durch ein neuartiges Getriebe,
entwickelt von der Universität in Florenz, das ihm
sofort den Sauerstoff entzieht, um jegliche oxidative
Wirkung zu verhindern. Das Rohr verteilt das Öl dann
in verschiedene Fässer, wo es dann auch analysiert
und probiert wird, bevor es in diesen vor Sauerstoff
geschützt aufbewahrt wird.
www.lavialla.it
Wir bedanken uns recht herzlich bei:
- allen Unterstützern und Partnern
- unseren Biorunnern
- allen Sportbegeisterten an der Strecke und
den Organisatoren von motion events
für einen hervorragenden Marathon 2013!
Umweltforum
Rhein-Main e.V.
18
ERGEBNISSE 2013
Unsere Einkaufsliste...
Print
100.000
80.000
5.000
20.000
➜Ausschreibungen
Läufer
➜Ausschreibungen
Staffel-Marathon
5.000
➜Ausschreibungen
Mini-Marathon
➜Bananen
➜Äpfel
Food 10.000
2.500
4.780
➜Liter Tee
➜Trauben
140.000
➜Liter Getränke
➜Plakate
Diverses
25.000
➜Startnummern
100.000
Verkehr
410
➜Sicherheitsnadeln
➜Verkehrsschilder
➜Schwämme
➜Straßen- und
Hinweisschilder
15.500
450.000
350
220
➜Trinkbecher
➜Streckenschilder
95
➜heiße Duschen
21.000
➜Wärmefolien
➜Promotion-Aktionen
bei über
➜Medaillen
nationalen und
internationalen
Laufveranstaltungen
21.000
140
2.500
➜freiwillige Helfer
55
➜Masseure
250
Manpower
➜Ärzte und Sanitäter
ERGEBNISSE 2013
19
DEIN TRAININGSPARTNER
WAR SCHNELLER ALS DU?
SEI NICHT NEIDISCH! SEI EHRGEIZIG.
kinetikFIT
iQ athletik hilft Dir dabei. Mit den starken Leistungen für Läufer trainierst Du einfach besser
und gesünder. Auf jedem Leistungsniveau.
Jetzt informieren und profitieren: www.iq-athletik.de
kinetikFIT
medFIT
kinetikFIT
medFIT
trainMAX
medFIT
trainMAX
kinetikFIT
medFIT
trainMAX
trainMAX
nutriFIT
iQ
Q Stoffwechselanalyse
Lassen Sie Ihren
individuellen EnergieLassen Sie Ihren Trainingszuverbrauch bestimmen und
stand und die für Sie effektivsten optimieren Sie Ihr Training
Trainingsbereiche ermitteln
und Ihre Ernährung
iQ
Q Ernährungsoptimierung
Richtig ernähren, Ziele
erreichen! Lassen Sie jetzt
ihr individuelles Ernährungsprofil erstellen – für mehr
Gesundheit und Leistung
NEU!
iQ Laufanalyse 2.0
Analysiert und optimiert
Muskelfunktionen nachhaltig!
Steigern Sie Ihre Leistung und
vermeiden Sie Beschwerden
und Verschleißerscheinungen
iQ Spiroergometrie
iQ Laktatdiagnostik
iQ athletik GmbH - Institut zur Trainingsoptimierung | im LIGAMENTA move | Niedenau 13-19, 60325 Frankfurt am Main
Telefon: 069 - 133 891 220 | E-Mail: info@iq-athletik.de Infos und Trainingstipps unter: www.iq-athletik.de
20
ERGEBNISSE 2013
950 Teilnehmer
beim Brezellauf
powered by Vodafone
Das Warm-up für das große Rennen einen Tag später war letztlich ein großer
Erfolg – mit etwa 950 Teilnehmern wurde das zweitbeste Ergebnis in der langen
Geschichte des Brezellaufs erzielt.
Zur gestiegenen Popularität des Brezellaufs beigetragen hat sicherlich die
erstmalige Ausgabe von Medaillen, die der Marathon-Kommunikationspartner
Vodafone bereit gestellt hatte. Dass sich Olympiasieger Dieter Baumann, der
wiederum als prominenter „Vorläufer“ dabei war, das Edelmetall auch geschnappt hat, ist nicht überliefert.
ERGEBNISSE 2013
21
Spitzenplatzierung beim
Preismarathon: Ihr regionaler
Autovermieter mit Superkonditionen.
Die TURTLE RENT Autovermietungs GmbH ist seit über 20 Jahren ein
zuverlässiger und flexibler Partner in Sachen Mobilität, Service und Qualität. Bei uns finden Sie günstige Mietwagentarife für PKWs – vom Cityflitzer Smart bis zur Mercedes S-Klasse –, TRANSPORTER und LKWs in allen
Größen sowie Cabrios, 9-Sitzerbusse und Kühlfahrzeuge. Ob tageweise, für
das Wochenende oder zur Wochenmiete, ob zur Werkstattüberbrückung
oder „Just for Fun“– ob zum Umzug Ihrer Möbel oder zum Transport verschiedener Güter, als Langzeitmiete oder kurzfristig für Ihren Event- oder
Messetermin: bei uns finden Sie immer das richtige Angebot.
TURTLE RENT
Autovermietungs GmbH
Gerbermühlstraße 34-36
D-60594 Frankfurt a. M.
www.turtlerent.de
E-Mail: info@turtlerent.de
Tel. +49-(0)69-610949-0
Fax +49-(0)69-610949-15
. Viel Auto für wenig Kröten.
TR_Anzeige_zDruck.indd 1
26.09.12 15:03
Ihre Sicherheit
ist unser Ziel
PROTECT Veranstaltungsdienste GmbH
Commerzbank Arena Block 19
Mörfelder Landstr. 362
60528 Frankfurt
Fon (069) - 23 8080 360
Fax (069) -23 8080 380
info@protectgmbh.com
www.protectgmbh.com
22
ERGEBNISSE 2013
Marathon Projekt 2014 –
der nächste Anlauf!
Trainingsvorbereitung für den BMW Frankfurt Marathon
Leistungen
Auch nächsten Jahr bieten wir – nun zum 12.
Mal – unsere Marathonvorbereitung „In sechs
Monaten zum Frankfurt Marathon“ an.
Das Team um Petra Wassiluk bereitet
Marathon-Einsteiger – Vorraussetzung ist 45
Minuten am Stück laufen zu können – aber
auch erfahrene Marathonläufer auf den größten deutschen Herbstmarathon vor.
Die zweimalige Olympiateilnehmerin im
Langstreckenlauf (1996, 2000) betreut mit
Ihrem Team die Trainingsgruppe in Frankfurt;
Diplom-Sportlehrer Dieter Bremer, der das
Marathon Projekt ins Leben gerufen hat, steht
mit Rat und Tat zur Seite.
Die Projektteilnehmer sollten sich drei bis vier
Trainingsabende pro Woche mit Laufeinheiten einräumen. In Theorie und Praxis wird
Wissenswertes zu Lauftechnik, Körperstabilisation, Ernährung, Ausrüstung und vieles
mehr vermittelt. Das gemeinsame Training
findet am Landes-Sportbund Frankfurt (OttoFleck-Schneise) und in der Leichtathletikhalle
Kalbach statt.
Das gesamte Leistungspaket kostet in Frankfurt 350,- Euro. Die Teilnehmer können sich
zum Frühbucher-Tarif (55 Euro) bis zum
05.10.2014 beim BMW Frankfurt Marathon
anmelden.
Anmeldung und weitere Informationen:
BMW Frankfurt Marathon // Petra Wassiluk
Tel. 069 3700468-25 // pw@frankfurt-marathon.com
1. drei Seminartage über jeweils ca. drei
bis vier Stunden mit Leistungsdiagnostiken, Eingangs-Fitness-Check und
End-Fitness-Check mit Bildanalyse,
Videolaufanalyse Barfuß und mit Laufschuhen und was beim Laufschuhkauf
beachtet werden muss, Videoanalyse
der Lauftechnik, Übungen mit Geräten
für laufspezifische Muskelgruppen,
Vorträge zur Lauftechnik, Ernährung
u. v. m.
2. Trainingsangebote an vier Tagen in der
Woche von montags bis donnerstags
über jeweils 2 Stunden
3. dreimalige Leistungsdiagnostik inklusive Auswertung und persönlicher
Trainingsvorgaben
4. Trainingskonzeption und Trainingsplanung inklusive Trainingsdatenbank
5. gemeinsamer 2 Stunden Lauf und 2,5
Stunden Lauf in geführter Gruppe mit
unterschiedlichem Tempo, Essen und
Trinken wird dabei geübt
6. betreuter, gemeinsamer 10 Kilometer
und Halbmarathon-Wettkampf
7. Vorträge zu Themen „rund um den
Laufsport“
ERGEBNISSE 2013
23
24
ERGEBNISSE 2013
Green Award
BMW Frankfurt Marathon läuft beim „Green Award“ auf das Podium
Der BMW Frankfurt Marathon ist auf der
Athener Award-Gala der AIMS (Association of
International Marathons and Distance Races)
in der neu geschaffenen Kategorie „Green
Award“ auf das Podium gekommen. In der
AIMS sind weltweit 350 Rennen erfasst - für
den „Green Award“ hatte es zehn Bewerber
gegeben. Von der dreiköpfigen Expertenjury auf den ersten Platz gesetzt wurde der
Mailand-Marathon, unter den Top 3 waren des
Weiteren der Halbmarathon in Göteborg sowie der BMW Frankfurt Marathon. Zugrunde
gelegt waren Kriterien der Agenda 21 des Internationalen Olympischen Komitees, bewertet
wurden umweltfreundliche und -schützende
Maßnahmen der Veranstaltungen. Eine Rolle
gespielt haben auch pädagogische Kriterien
wie ein generationsübergreifendes Umdenken
beim Umweltschutz.
Der BMW Frankfurt Marathon ist in dieser
Hinsicht schon seit neun Jahren deutschlandweit in der Vorreiterrolle. Und zwar in
den Segmenten Mobilität, Energie- und CO2
-Verbrauch, Entsorgung, Verkehr, Catering
und Merchandising. So hat die Veranstaltungsagentur motion events Solarmodule
erworben, um CO2 -neutrale Energie in jenem
Umfang zu erzeugen, wie Energie verbraucht
wird. Zudem werden die Duschen nicht
mehr mit Dieselaggregaten beheizt. Weitere
Gesichtspunkte sind das ausschließliche BioCatering, das Abfall- und Verkehrskonzept mit
Freifahrten im öffentlichen Nahverkehr am
Renntag für alle Teilnehmer sowie der Einsatz
des BMW-Elektroautos i3 als Führungsfahrzeug.
Staffelmarathon
ERGEBNISSE 2013
25
Schneller zurück
im Training
VIP-Behandlung
Tipps unseres
Trainers
Offizieller Partner des
® plus
Wobenzym
len Finishern
al
rt
ie
gratul
Insiderinfos über die
wichtigsten Städte
Die Welt ist
Ihr Spielplatz
Exklusiv in
e
Ihrer Apothek
Bei hoher Beanspruchung
und Verletzungen
Akute Verletzungen und chronische Beschwerden durch Überbelastung sind mit Entzündungen
der betroffenen Muskeln, Bänder, Sehnen und
Gelenke verbunden. Die natürliche EnzymKraft
von Wobenzym® plus beschleunigt gezielt die Abheilung der Entzündung – und ist dabei sehr gut
verträglich. Schwellungen und Schmerzen* gehen
schneller zurück.
Laufen ist Ihre Leidenschaft?
Dann hat Flying Blue genau den richtigen
Club für Sie gegründet!
Werden Sie Mitglied unter www.flyingbluerunning.com
Enzyme können einfach mehr.
*Als Folge von Verletzungen und verschleißbedingten Gelenkentzündungen (aktivierten Arthrosen).
Wobenzym® plus ist ein entzündungshemmendes Arzneimittel (Antiphlogistikum). Anwendungsgebiete: Schwellungen und Entzündungen als Folge von Verletzungen, Venenentzündungen (Thrombophlebitis), verschleißbedingte Gelenkentzündungen (aktivierende Arthrosen). Zu Risiken und Nebenwirkungen
lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt und Apotheker.
Stand 06/2010
•
MUCOS Pharma GmbH & Co. KG 13509 Berlin
Weitere Infos unter: 089 / 63 83 72 400 oder
www.enzymkraft.de
AF2101_AP_RunWorld_95x130_V1.indd 1
DR_WOB_ANZ_Laeuferin_95x130_Ergebnisheft 1
21/08/13 15:55
Deutsches
Rotes
Kreuz
Bezirksverband Frankfurt am Main
Seit 1866 ist das Frankfurter Rote Kreuz Ansprechpartner für die Bürgerinnen
und Bürger der Stadt Frankfurt. Im Katastrophenfall, im Rettungsdienst und im
Krankentransport ist das DRK kompetent und zuverlässig für Sie da.
Die sanitätsdienstliche Betreuung des BMW Frankfurt Marathon haben wir
auch in diesem Jahr sehr gerne durchgeführt. Von Beginn an, seit mehr als 30
Jahren sind wir für die Teilnehmer und Zuschauer an der Strecke tätig.
Sie waren mit uns zufrieden? Sie wollen uns als aktives Mitglied oder als
Fördermitglied unterstützen? Für weitere Informationen stehen wir Ihnen
gerne zur Verfügung:
Telefon (069) 71 91 91 - 34, E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit@drkfrankfurt.de und
www.drkfrankfurt.de
Menschlich, Neutral, Kompetent
Jede Spende hilft!
Kto-Nr. 200 000
BLZ 500 502 01
DRK – Bezirksverband Frankfurt am Main, Seilerstraße 23, 60313 Frankfurt am Main
26
ERGEBNISSE 2013
S L 06 / 2012
Werden Sie Mitglied in der exklusiven Lauf-Community von Flying Blue.
Verbessern Sie Ihre Leistung durch die Teilnahme an einigen der
wichtigsten Laufevents und nutzen Sie dazu Ihre Meilen. Damit es
richtig gut läuft, hält Flying Blue Running außerdem exklusive Angebote,
Geschenke unserer Partner und vieles mehr für Sie bereit.
11.09.13 11:52
Eva Offermann und
Martin Kjäll-Ohlsson
Die schnellsten Manager in Frankfurt
Der Schwede Martin Kjäll-Ohlsson und Eva
Offermann sind die schnellsten Marathon Manager des BMW Frankfurt Marathon. Bei der
exklusiven Sonderwertung für Führungskräfte
setzte sich Kjäll-Ohlsson in 2:28:35 Stunden
durch, Eva Offermann verteidigte ihren Vorjahreserfolg in 2:55:14 Stunden. Damit war die
30-jährige Geschäftsführerin aus Simmerath in
der Eifel knapp vier Minuten schneller als vor
einem Jahr.
Lohn für die schnellen und ausdauernden
Beine von Eva Offermann und Kjäll-Ohlsson
ist die Teilnahme am MauritiusMarathon am 20. Juli 2014.
Das exklusive Lauferlebnis auf
der Insel im Indischen Ozean
werden beide mit einer Begleitperson genießen; inklusive sind
neben dem Flug der einwöchige
Aufenthalt im Marathon-Hotel
Tamassa, die Pasta Party, das
Gala Dinner sowie sämtliche
Transfers.
Bei den Männern war das
Podium fest in europäischen
Händen, denn hinter KjällOhlsson erreichten der Pole Damian Witkowski (2:32:43) sowie der Ire Colm
O’Callaghan (2:32:50) die Plätze zwei und drei.
Eine deutsche Angelegenheit waren die Ränge
eins bis drei bei den Frauen: Hinter Eva Offermann liefen Viera Böhler (Spiridon Frankfurt/3:03:28) und Anja Kobs (München/3:14:18)
ein. Das Ziel in der Festhalle erreichten
insgesamt 302 Männer und 21 Frauen, die sich
für die Sonderwertung angemeldet hatten.
Die „Manager-Bestzeiten“ auf dem schnellen
Frankfurter Kurs halten seit zwei Jahren Carola
Bendl-Tschiedel aus Österreich (2:48:53) und
Schwab (2:25:49). Als Kjäll-Ohlsson völlig
erschöpft die Ziellinie überquert hatte, fragte
er als erstes: „Und, habe ich gewonnen?“
Seine Startnummer 4872 mit dem roten
Hintergrund als Erkennungszeichen der
laufenden Manager hielt er dabei stramm
nach vorne.
Der Schwede lebt in Oslo und arbeitet bei
ABB; in seiner Freizeit ist er in der Jugendarbeit des Oslo-Marathons aktiv und
engagiert sich beruflich sowie privat für die
SOS-Kinderdörfer. „Martin ist ein sympathischer und cooler Typ“, sagt Wolfgang
Slawisch, der den Mauritius-Marathon in
Europa vermarktet. Die Bestzeit von KjällOhlsson steht bei 2:21 Stunden, mit einer
Zeit unter 2:20 möchte sich der Schwede im
nächsten Frühjahr für die EM 2014 in Zürich
qualifizieren.
Sportlich belohnt wurden auch die Plätze
zwei und drei der Frankfurter Sonderwertung. Eine Reise führt am 16. März zum
Barcelona-Marathon (inklusive Flug und
zwei Übernachtungen), das gleiche Paket
steht für den Wien-Marathon am 13. April
bereit. Partner für diese Events ist der Sportreisenanbieter interAir.
Eva Offermann:
Mit „Bauchgefühl“
zum Sieg
Es war kein guter Start für Eva Offermann.
Schon beim ersten Kilometer merkte sie, dass
ihre Pulsuhr nicht funktionierte. Die Zeit nach
1.000 Metern konnte unmöglich stimmen.
Angeblich viel zu schnell. „Vielleicht hat es an
den Hochhäusern in Frankfurt gelegen.“ Ihr
nächster Gedanke: „Scheiße, jetzt läufst du
ohne Uhr bis ins Ziel.“
Die schnellste Frau der Sonderwertung Marathon Manager im Jahr 2012 wollte unbedingt
ihren Titel verteidigen, trainiert hatte die
Geschäftsführerin auf 2:52 Stunden. Fortan
musste sie sich aber auf ihr „Bauchgefühl“
verlassen. Doch dann die nächste Stresssituation: Lief vor ihr nicht die Österreicherin Carola
Bendl-Tschiedel, Manager-Siegerin von 2011,
deren Bestzeit etwa zehn
Minuten besser war als ihre?
Also aufschließen. Als sie
die Konkurrentin überholte,
war es jedoch Sonja von
Opel (LAG Mittlere Isar), die
nicht für die Sonderwertung
Teilnehmer des Mauritius Marathon 2013, wenige Meter vor dem Ziel
gemeldet war.
Es ging weiter, der Halbmarathon war nach
wie auch Martin Kjäll-Ohlsson aus Schweden,
1:25:59 Stunden absolviert. Eva Offermann
der in Frankfurt als schnellster Manager die
merkte: Hoppla, es geht ja auch ohne Uhr am
Festhalle erreichte. „Dabei wusste er zunächst
Handgelenk. Alles passt. An die Reserven ging
gar nicht, dass es diesen Siegerpreis gibt.“
es bei böigem Wind erst auf den letzten vier,
fünf Kilometern. In der Festhalle zeigte die
Die Frau aus der Eifel schon, sie ist in sieben
Uhr 2:55:14 Stunden und Eva Offermann fliegt
Monaten zum zweiten Mal auf der Insel im
im nächsten Juli zum Mauritius-Marathon –
Indischen Ozean zu Gast.
ERGEBNISSE 2013
27
28
ERGEBNISSE 2013
Frankfu
Marathort
n
CLUB
[ 2 0 13 ]
Florian Ruppert
Bestzeit und neues Mitglied des Frankfurt Marathon Clubs
Vor dem Finish des 32. BMW Frankfurt
Marathon hatte der Frankfurt Marathon Club
525 Mitglieder – mittlerweile sind es 560
geworden. Das mit Abstand jüngste Mitglied
ist seit dem 27. Oktober 2013 Florian Ruppert.
29 Jahre alt, startberechtigt für den Lauftreff
Unterreichenbach, aktuelle und neue Bestzeit
3:10:21 Stunden. Es war sein zehnter Marathonlauf in Frankfurt, nun bekommt auch
Ruppert eine „ewige Startnummer“. Ausgewählt hat er sich die 984. „Ich habe schon
alle Höhen und Tiefen im Marathonlaufen
mitgemacht“, erzählt Ruppert. Begonnen hat
alles im Jahr 2001, als ihn sein Vater Wolfgang
zum Marathon nach Karlsruhe mitnahm. 3:53
Stunden benötigte der 17-Jährige bei seinem
Debüt und meinte spontan: „So einen Scheiß
mache ich nie wieder.“
Der Teenager musste Treppen rückwärts heruntergehen, so dramatisch waren die Ad-hocBeschwerden. Wie es häufig vorkommt bei
Anfängern, die nicht wirklich gut vorbereitet
an den Start gehen. „Aber bereits nach zwei
Tagen hat sich alles ein wenig relativiert“, sagt
Wolfgang Ruppert. Der BMW Frankfurt Marathon ist für beide längst zu einer Institution
geworden - dabei sein zum Saisonabschluss
ist Pflicht.
Nicht nur für die Rupperts, auch für weitere
Läuferinnen und Läufer des LT Unterreichenbach. Aber wo liegt das eigentlich – Unterreichenbach? Im unteren Vogelsberg in
Hessen, im Main-Kinzig-Kreis, als Ortsteil der
Gemeinde Birstein. Der 60-jährige Senior hat
den Lauftreff einst initiiert, mittlerweile sind
mehr als 20 Mitglieder unterwegs. Zwei davon
auch als Zugläufer beim jüngsten BMW Frankfurt Marathon. Vater Ruppert hat mittlerweile
zwölf Marathonläufe in Frankfurt absolviert,
seine Bestzeit aus dem Jahr 2006 steht bei 3:38
Stunden. Gelaufen in Würzburg. Vor ein paar
Wochen in Frankfurt waren es überaus respektable 4:35:58 Stunden. Mit 60.
Frankfurt ist eben etwas anderes für die Rupperts. Frankfurt ist ein Stück Heimat und der
BMW Frankfurt Marathon für den Lauftreff
Unterreichenbach zugleich der Jahresabschluss mit anschließender After-Run-Party
im Vereinsheim. In Frankfurt war Florian
Ruppert, der im Marketing der Biomarktkette
Alnatura im südhessischen Bickenbach arbeitet, erstmals 2002 am Start und seither bis auf
zwei Ausnahmen jedes Jahr dabei gewesen.
„Systematisch mit einem Trainingsplan laufe
ich aber erst seit zwei Jahren“, sagt er. „Aber
das Laufen darf für mich keine Wissenschaft
werden.“ Bei seinen Plänen orientiert er sich
an die Vorgaben von Runner’s World und achtet zudem auf seine Ernährung. Der Trainingsumfang beträgt im Schnitt fünf Einheiten pro
Woche. Und das mit einem mehr oder weniger
klaren Ziel: „Vielleicht fällt irgendwann die 3.“
Der BMW Frankfurt Marathon 2014 ist fest
eingeplant, ob und wo Florian Ruppert
einen Frühjahrs-Marathon laufen wird, steht
noch nicht fest. Tagessschnellster Läufer des
Frankfurt Marathon Clubs war übrigens Marco
Diehl (DVAG Marathon-Team) in 2:37:01
Stunden. Als schnellste Frau kam Dorothea
Bornemann (TV Dettingen/3:31:09) ins Ziel.
In der Festhalle angekommen sind auch Horst
Jendrasch und Bernhard Schacke. Die zwei
Senioren sind somit die beiden einzigen, die
seit Mai 1981 jedes Jahr in Frankfurt gefinsht
haben.
Race director Jo Schindler, Horst Jendrasch
ERGEBNISSE 2013
29
istockphoto.com/peepo
AM SAMSTAG
Sa | 17.00 Uhr
30
ERGEBNISSE 2013
BUNDESLIGA
So | 22.05 Uhr
AM MONTAG!
Mo | 22.45 Uhr
Marathonmall lockt 45.000
Besucher
Mit 2.800 Quadratmetern und mehr als
100 Ausstellern bot die Sportartikelmesse Marathonmall in der Messehalle 1.2
wieder ein breit angelegtes who is who der
Branche.
thonpartner Polar, zudem Runner’s Point und
renommierte Einzelhändler wie der Frankfurter Laufshop. Und wie in den vergangenen
Jahren gab es mit insgesamt 45.000 Besuchern
einen sehr guten Zuspruch.
Vertreten waren alle führenden LaufsportMarken. Selbstverständlich der langjährige Veranstaltungssponsor ASICS mit
seiner Aktion „Race your Pace“, der Mara-
Präsentiert hat sich auch der MarathonTitelsponsor BMW mit einer T-Shirt-Aktion Teilnehmer konnten sich kostenfrei die Startnummer auf ihr Laufshirt drucken lassen.
Wie im Vorjahr war der BMW Baby Racer
Parcours ein Highlight: Kinder im Alter
von zwei bis sechs Jahren waren auf Baby
Racern, Lauf- und Fahrrädern unterwegs
und konnten einen „Kinderführerschein“
erwerben.
Integriert in die Marathonmall war die
Siegerehrungen des Mainova Mini-Marathons.
Die Marathonmall 2014 findet vom 24. bis 26. Oktober statt.
ERGEBNISSE 2013
31
Gut
angekommen!
Die VGF gratuliert
allen Finishern zu
ihren Leistungen.
Offizieller Titelsponsor
VGF-Staffelmarathon
www.vgf-ffm.de
www.ebbelwei-express.com
www.girlswanted-soccer.de
Mädchenfußballprojekt mit Events und Camps
www.soccer-festival.de
32
ERGEBNISSE 2013
Das Caritas-Spendentor bleibt ein Erfolgsmodell:
Auch beim 32. BMW Frankfurt Marathon
war das Caritas-Spendentor vielen tausend
Läuferinnen und Läufern eine kleine Kurve
wert: Mehr als 3.900 Marathonis erklärten
sich damit bereit, jeweils 3 Euro zugunsten der
Caritas-Initiative „Gemeinsam mehr bewegen“
zur Gesundheitsförderung von
Frankfurter Kindern zu spenden.
Für die Initiative werden insgesamt rund 17.000 Euro erlaufen.
Die finale Spendensumme steht
am Jahresende fest, bis dahin
haben alle „Spendentor-Läufer/
innen“ eine Widerspruchsfrist falls sie ohne Absicht durch das
Spendentor gelaufen sein sollten.
Mit diesem Prozedere gewährleistet die Veranstaltungsagentur
„motion events“ einen jederzeit
nachvollziehbaren und korrekten
Ablauf der Charity-Aktion.
gemeinsame Spielplatzverschönerungen für
mehr Bewegungsmöglichkeiten im öffentlichen Raum.
Gestartet haben der Marathon-Veranstalter
und der Caritasverband Frankfurt e. V. die
Spendeninitiative „Gemeinsam mehr bewe-
Die sozial engagierten Läuferinnen und Läufer
des Unternehmens haben sich in diesem Jahr
selbst überzeugt, wie viel Spaß den Kindern
Angebote zu Sport und Bewegung machen.
Gemeinsam mit Kindern, Eltern und dem
Team der Caritas-Kita „Kinder-Arche“ haben
sie im Vorfeld des BMW Frankfurt Marathon an einem Staffellauf im Frankfurter Ostpark teilgenommen. Quasi
als Vorbereitung für die Teilnahme am
Struwwelpeterlauf powered by Mainova
am Marathon-Samstag.
Kleine Kurve
mit großer
Wirkung
Mit den Spenden werden besondere Angebote
für Kinder in Caritas-Einrichtungen finanziert,
an denen auch behinderte Kinder teilnehmen.
So wird Großstadtkindern zu mehr Bewegung verholfen. Aber auch Naturerfahrungen
ermöglicht, beispielsweise eine Ferienfreizeit
auf dem Bauernhof. In Planung sind ein
Zirkusprojekt, Stadtteilerkundungen sowie
gen“ im Jahr 2007. Seit Beginn der Initiative
vor sieben Jahren wurden bereits rund 165.000
Euro erlöst. Damit konnte der Caritasverband
bislang mehr als 150 Projekte und Aktionen
zur Gesundheitsförderung von Kindern aus
seinen Einrichtungen finanzieren.
An der Charity-Partnerschaft der Caritas mit
dem BMW Frankfurt Marathon ist auch das
Running Team von Procter & Gamble beteiligt.
So sind das Caritas-Spendentor und die
Charity-Partnerschaft seit Jahren ein
Erfolgsmodell. „Am Anfang hätte das
niemand gedacht“, sagt Caritas-Direktor
Hartmut Fritz und lobt die Teilnehmer
am BMW Frankfurt Marathon. „Wir
sind nun schon im siebten Jahr dabei,
und immer wieder staune ich, dass Tausende von Marathonläufern bewusst den Weg
durch unser Spendentor nehmen und unsere
Arbeit mit ihrer Spende unterstützen. Dafür
sage ich ganz herzlich Dankeschön!“
Beeindruckt zeigte sich Fritz auch von der
Einsatzbereitschaft der mehr als 120 CaritasFreiwilligen, die im Nachzielbereich wiederum
für einen reibungslosen Ablauf und die Verpflegung der Läuferinnen und Läufer gesorgt
haben.
ERGEBNISSE 2013
33
Das offizielle Buch
zum BMW Frankfurt Marathon 2013
Ein Lauf in Bildern
Internationaler Spitzensport, Breitensport, Struwwelpeter-Lauf powered by Mainova, Brezellauf
powered by Vodafone, Mainova Mini-Marathon,
VGF Staffelmarathon, Marathonmall – der BMW
Frankfurt Marathon wird auch in diesem Jahr
wieder tausende Bilder liefern und ebensoviele
Geschichten erzählen. Und der Buchautor und
Sportjournalist Steffen Gerth greift wie im Vorjahr
zur Feder, schreibt zunächst alles in seinen Block
und später in seinen Computer, mit Fotos dokumentieren die renommierten Sportfotografen
Norbert Wilhelmi, Victah Sailer, Erich François und
Michael Kretzer das sportliche Großereignis in der
Börsenmetropole. Zusammengenommen, geordnet
und aufwändig gestaltet wird dann das offizielle Buch
zum BMW Frankfurt Marathon erscheinen. Etwa 120
Seiten Gänsehaut-Feeling zum Nacherleben und Mitfiebern – und ganz gewiss ein optimales Geschenk für
alle Laufsportbegeisterten und solche, die es werden
wollen.
Bestellen Sie jetzt zum Subskriptionspreis von
35 € (inkl. Versand)
motion events GmbH
Telefon: 069 3700468-0
mail@frankfurt-marathon.com
Zu bestellen über www.bmw-frankfurt-marathon.com
34
ERGEBNISSE 2013
Must haves! Jetzt bestellen!
Das offizielle Buch zum 33. BMW Frankfurt Marathon 2013: ca. 120 Seiten mit Bildern und Berichten vom
Spitzen- und Breitensport, Streckenimpressionen und dem einen oder anderen Blick hinter die Kulissen;
Format 23,5 x 30 cm, Hardcover, Zadenheftung; ..........................................................................................................................................................
ASICS-Event-Line-T-Shirt Damen 2013 (blau-neongelb, mit neongelbem Druck) Erhältlich in den Größen XS, S, XL* ...............
ASICS-Event-Line-T-Shirt Herren 2013 (blau-neongelb, mit neongelbem Druck) Erhältlich in den Größen S, M, L, XL, XXL* ...
ASICS-Event-Line-Shirt Langarm Damen 2013 (blau-neongelb, mit neongelbem Druck) Erhältlich in den Größen M, L, XL*
ASICS-Event-Line-Shirt Langarm Herren 2013 (blau-neongelb, mit neongelbem Druck) Erhältlich in den Größen M, XL, XXL*
ASICS-Basecap (blau-neongelb, mit neongelbem Stick)* .......................................................................................................................................
ASICS-Basecap (schwarz, mit weißem Stick)* ...............................................................................................................................................................
ASICS-Handschuhe (schwarz, mit weißem Stick) Erhältlich in den Größen S, M, L, XL* ..............................................................................
Funktions-longsleeve mit Zip (blau, mit weißem Stick) Erhältlich in den Größen M, L, XL*.....................................................................
Knie-Tight (schwarz, mit weißem Stick) Erhältlich in den Größen M, L, XL, XXL* ............................................................................................
Funktions-Laufjacke (blau, mit weißem Stick) Erhältlich in den Größen XL, XXL* ........................................................................................
ASICS-Event-Line-T-Shirt Damen (weiß, mit schwarzem Druck) Erhältlich in den Größen XS, S, M*....................................................
ASICS-Event-Line-T-Shirt Herren (weiß, mit schwarzem Druck) Erhältlich in den Größen S, M, L, XL, XXL* .....................................
ASICS-Event-Line-Shirt Langarm unisex (weiß, mit schwarzem Druck) Erhältlich in den Größen M, L, XL, XXL*...........................
Bestell-Nr. 2013/B € 35,00
Bestell-Nr. 2013/TD € 28,00
Bestell-Nr. 2013/TH € 28,00
Bestell-Nr. 2013/LD € 33,00
Bestell-Nr. 2013/LH € 33,00
Bestell-Nr. 2013/C € 10,00
Bestell-Nr. 2012/C € 10,00
Bestell-Nr. 2012/H € 15,00
Bestell-Nr. 2012/LZ € 45,00
Bestell-Nr. 2012/K € 40,00
Bestell-Nr. 2012/J € 70,00
Bestell-Nr. 2012/TD € 18,00
Bestell-Nr. 2012/TH € 18,00
Bestell-Nr. 2012/L € 25,00
TIGER CORSAIR LE FRANKFURT
Du möchtest den Tiger Corsair LE Frankfurt für 100 Euro bestellen?
Sende uns bitte Name, Adresse und Schuhgröße an folgende E-Mail-Adresse: mail@frankfurt-marathon.com.
Es stehen die Größen 36 bis 49 (EU) bzw. 4 bis 14 (US), ausgenommen 48,5 (EU) bzw. 13,5 (US) zur Verfügung*.
Unsere MerchandisingArtikel zum Bestellen:
Bitte teile uns zusätzlich mit, für welche Variante Du Dich entscheiden möchtest:
■ Selbstabholung im Frankfurter Laufshop (Große Friedberger Str. 37-39, 60313 Frankfurt)
■ Lieferung ab 1. Juli in der Regel innerhalb von 5-6 Werktagen mit DPD, die Versandgebühr beträgt 5,00 Euro.
Der Versand geht an die von Ihnen angegebene Adresse. Der Versand erfolgt nur innerhalb Deutschlands.
Per Mail:
mail@frankfurt-marathon.com
Online:
www.bmw-frankfurt-marathon.com
--> Shop
Postalisch:
BMW Frankfurt Marathon
Sonnemannstr. 5
60314 Frankfurt am Main
* So lange der Vorrat reicht!
Versandkosten pauschal € 3,00
(Buch ist versandkostenfrei!)
Unsere
Event line-Shirt longsleeve blau-neongelb
Damen und Herren
Eventline-Kollektion!
Event line-Shirt
blau-neongelb
Damen und Herren
Event line-Shirt weiß
unisex
TIGER CORSAIR LE FRANKFURT
Event line-Shirt
longsleeve weiß
unisex
Base-Cap blau-neongelb, Base-Cap schwarz
Funktionslongsleeve
mit Zip
Knie-Tight
FunktionsLaufjacke
Handschuh
ERGEBNISSE 2013
35
33. BMW Frankfurt Marathon
26. Oktober 2014
und der Einlauf über den roten Teppich in die Festhalle
...dies ist das außergewöhnliche Highlight und einmalige Ambiente des BMW
Frankfurt Marathon.
Lassen Sie sich begeistern von einem Renn-Wochenende der Extraklasse, von
einem Marathon-Festival mit Straßenfesten, Musikbands, Verkaufsmesse,
Nudelparty und sportlichem Rahmenprogramm wie Struwwelpeter-Lauf
powered by Mainova (420 Meter), Mainova Mini-Marathon (4,2 Kilometer),
Brezellauf (5 Kilometer) sowie dem Staffelmarathon mit prominenter Beteiligung.
Lassen Sie sich begeistern von der Skyline Mainhattans, eine der schnellsten
Marathonstrecken der Welt, dem Zieleinlauf über den roten Teppich in der
Frankfurter „Gud Stubb“, der traditionsreichen Festhalle.
Lassen Sie sich begeistern von der sportlichen Seite der Weltstadt Frankfurt
am Main und den mehr als 450 000 Zuschauern entlang der Strecke.
26. Oktober 2014, 10.00 Uhr (Zielschluss 16.30 Uhr)
Flacher Kurs –
Männer/Frauen (getrennte Wertung)
Klasseneinteilung gemäß IWB-Regeln
einer der schnellsten City-Marathons der Welt
Der Kenianer Wilson Kipsang erzielte 2011 in der Zeit von 2:03:42 den Streckenrekord und blieb nur 4 Sekunden hinter dem aktuellen Weltrekord. Mit
dieser Bestzeit ist der BMW Frankfurt Marathon zu einem der schnellsten
City-Marathons der Welt aufgestiegen. Der Streckenrekord der Damen fiel im
Jahr 2012. Meseret Melkamu aus Äthiopien kam nach 2:21:01 Stunden ins
Ziel und lief das drittschnellste Debüt aller Zeiten über die 42,195 km.
Die Strecke verläuft hauptsächlich auf breiten Durchgangsstraßen. Sie ist
sehr flach, denn sie weist, gemessen vom niedrigsten Punkt (89,4 Meter über
NN) bis zum höchsten Punkt (117,2 Meter über NN) einen Gesamthöhenunterschied von nur 27,8 Metern, verteilt auf die gesamte Streckenlänge von
42195 Metern, auf. Die ersten Kilometer führen durch die Innenstadt der
deutschen Börsenmetropole mit ihrer beeindruckenden Skyline, dann geht
es durch die Wohngebiete von Sachsenhausen, über Niederrad, Goldstein und
Schwanheim in den Stadtteil Höchst, wo der älteste deutsche Stadtmarathon
im Jahr 1981 aus der Taufe gehoben wurde. Nach Passierung der Mainzer
Landstraße folgt eine weitere attraktive Innenstadtrunde. Ist der Messeturm
mit dem Hammering Man in Reichweite, sind die Läufer dem roten Teppich
und damit dem Ziel in der Festhalle nicht mehr fern.
Meldung
Optimale Streckenversorgung
Teilnahmebedingungen
Der BMW Frankfurt Marathon wird nach den Bestimmungen des Deutschen
Leichtathletik-Verbandes und des Weltverbandes (IAAF) veranstaltet und ist
offen für Läuferinnen und Läufer der Jahrgänge 1996 und älter.
Klasseneinteilung
Bitte nutzen Sie die Online-Anmeldung unter
www.bmw-frankfurt-marathon.com.
Meldeschluss/Meldebestätigung
Anmeldungen können nur bis 05.10.2014 (Poststempel) berücksichtigt werden – sofern das Teilnehmerkontingent noch nicht erreicht ist; danach ist
nur noch die Nachmeldung vor Ort am 24. und 25.10.2014 möglich. Keine
Nachmeldung am 26.10.2014!
Jeder bis 05.10.2014 gemeldete Läufer erhält eine Meldebestätigung. Diese
versenden wir, unabhängig vom Eingang der Anmeldung, Mitte August,
Mitte September und Mitte Oktober. Die Starterlisten können Sie auch auf
unseren Webseiten einsehen. Die Teilnahmebestätigung ist bei Abholung der
Startunterlagen vorzuweisen.
Organisationsbeitrag
Anmeldung bis zum 31.12.2013
€ 55 (Wohnsitz EU) € 60 (Wohnsitz nicht EU)
Ab dem 01.01.2014 bis zum 30.06.2014
€ 65 (Wohnsitz EU) € 70 (Wohnsitz nicht EU)
Ab dem 01.07.2014 bis zum 31.08.2014
€ 75 (Wohnsitz EU) € 80 (Wohnsitz nicht EU)
Ab dem 01.09.2014 bis zum 05.10.2014
€ 85 (Wohnsitz EU) € 90 (Wohnsitz nicht EU)
Nachmeldungen nur am 24. und 25.10.2014
(sofern noch Startplätze vorhanden)
€ 95 (Wohnsitz EU) € 100 (Wohnsitz nicht EU)
Für alle Nachmelder nur Barzahlung möglich!
Teilnehmer mit deutscher Bankverbindung zahlen bequem per einmaliger
Einzugsermächtigung, ausländische Teilnehmer per Kreditkarte.
Durch fehlerhafte Zahlungsangaben verursachte Kosten gehen zu Lasten
des Teilnehmers. Tritt ein gemeldeter Teilnehmer aus welchen Gründen auch
immer nicht an, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Organisationsbeitrags.
Zeitmessung
erfolgt ausschließlich mit dem ChampionChip. Bitte wählen Sie bei der Anmeldung,
ob Sie einen Eigenchip besitzen, einen ChampionChip mieten (6,00 €) oder
kaufen (31,00€) möchten. Entscheiden Sie sich für den Chipkauf, so wird Ihnen der Chip innerhalb von 14 Tagen an die angegebene Adresse zugeschickt.
Entscheiden Sie sich für die Chipmiete, können Sie den Chip bis spätestens 2
Stunden nach der Veranstaltung am 26.10.2014 unbeschädigt an der ChipRückgabe abgeben (Diese Option ist nicht wählbar bei Chipkauf). Dann zahlen Sie nur die 6,00 € Chipmiete. Oder Sie behalten den Chip einfach nach
der Veranstaltung. Dann haben sie schon mit der Anmeldung und mit dem
Abschluss der Miete einen Kaufvertrag abgeschlossen, und nach der Veranstaltung wird Ihnen 25,00 € von Ihrem angegebenen Konto bzw. Kreditkarte
abgezogen. Eine Zahlung von Pfandgeld am Veranstaltungstag (außer bei
Nachmeldungen) wird es damit nicht mehr geben.
Ohne Chip keine Teilnahme! Der Chip ist nicht übertragbar.
36
Start
ERGEBNISSE 2013
Alle 5 km sind die Versorgungsstände mit Rosbacher Mineralwasser Naturell,
Rosbacher Sport, Tee aufgebaut. Ab km 15 bis ins Ziel gibt es zusätzlich BioBananen. Bei km 20, 25, 30 und 35 gibt es zusätzlich High5 Energy Gels, bei
km 30, 35 und 40 bizzl Cola. Außerdem sind bei km 12,5 / 17,5 /22,5 / 27,5
/ 32,5 / 37,5 Erfrischungsstellen eingerichtet. Hier wird Rosbacher Mineralwasser Naturell gereicht. An allen Ständen stehen Wannen zum Eintauchen
der Schwämme bereit.
Marathon-Vorbereitung
Läufern bieten wir von Ende April ein sechsmonatiges Vorbereitungsprogramm in Frankfurt an.
Anmeldung: pw@frankfurt-marathon.com, Tel: +49 (0)69 - 3 70 04 68-25
SMS-Service
Wir senden Ihnen kostenlos Ihr inoffizielles Ergebnis auf Ihr Handy. Bitte
geben Sie hierzu Ihre Handynummer im Meldeformular an und kreuzen Sie
das Feld A an.
Wünschen Sie zusätzlich Ihre Zwischenzeiten? Dann kreuzen Sie bitte das Feld
B an. Dieser Service kostet € 3.
Damit Ihre Begleitperson Ihren Rennverlauf optimal verfolgen kann, senden
wir Ihre Zwischen- und Zielzeiten auch auf ein zweites Handy. Bitte geben Sie
beide Handynummern im Meldeformular an und kreuzen Sie das Feld C an.
Dieser Service kostet € 5.
Event Line-Shirt von ASICS
Mit der Anmeldung können Sie ein ASICS Veranstaltungs-T-Shirt buchen
(Event-Line-Shirt € 28, Event-Line-Shirt Langarm € 35).
Dieses liegt bei der T-Shirt-Ausgabe zur Abholung bereit.
Medaillengravur
Persönliche Medaillengravur (Name und Nettozeit) sofort nach Zieleinlauf
mittels modernster Lasertechnik. Kosten € 8.
Marathonbuch
Das offizielle Buch des 33. BMW Frankfurt Marathon, prächtiger Bildband
(zirka 120 Seiten), Vororder-Preis (inklusive Versand) € 35.
Frankfurt Marathon Club
Alle Läuferinnen und Läufer, die mindestens zehn Mal am Frankfurt Marathon
ins Ziel gekommen sind, können Mitglied werden.
Interessenten wenden sich bitte an mf@frankfurt-marathon.com,
Tel: +49 (0)69 -3 70 04 68-26.
Dazu dieses Leistungspaket
(im Organisationsbeitrag enthalten)
Meldebestätigung, Programmheft, Bus-Shuttle vom Parkhaus zum Marathon-Areal am 26.10.2014, RMV-Ticket für den 26.10.2014 im Rhein Main
Gebiet, Nudelparty (Essen und Getränke), reich bestückter Läuferbeutel,
Startnummer mit Vornamen und Zwischenzeiten entsprechend persönlicher
Zielzeit, Streckenfaltplan, Gutscheinheft, Kleideraufbewahrung während des
Laufs, Streckenverpflegung, Medaille, Wärmefolie, umfangreiches Sportlerbuffet im Ziel, Vorab-Urkunde 30 Minuten nach Zieleinlauf, perfekter
Streckenservice, Duschen, Massage, medizinischer Betreuung, kostenloser
Besuch des Rebstockbads, Ergebnisheft mit CD und Urkunde per Post...
Umfangreiches Rahmenprogramm
und Leistungspaket
Brezellauf
Samstag, 25.10.2014 10.00 Uhr
Zusammen mit den mithelfenden Vereinen und vielen laufbegeisterten
Frankfurtern geht es von der Messe fünf Kilometer durch Frankfurt und
wieder zurück zum Messegelände. Im Ziel gibt es für alle Getränke und
original Frankfurter Brezel; solange der Vorrat reicht.
Fattoria La Vialla – Toscana
Pasta Party
Samstag, 25.10.2014 (ab 13.30 Uhr bis 19:00 Uhr) in der Festhalle.
Nudelgericht und Getränke von Rosbacher und bizzl, sowie Biere der
Bindung Brauerei (Clausthaler) für alle Teilnehmer gratis - tolle Stimmung und unterhaltsames Showprogramm von 14.00 Uhr bis 17:00 Uhr
garantiert.
Marathon Messe und
Merchandising
Verkaufsmesse vom 24.10.2014 bis 26.10.2014
in Halle 1 Ebene 2
Struwwelpeter-Lauf powered by
Mainova (420 m)
Start: Samstag, 25.10.2014 (11.30 Uhr), für Kinder der Jahrgänge 2005
bis 2009. Bitte separate Ausschreibung anfordern!
Mainova Mini-Marathon (4,2 km)
Start: Sonntag, 26.10.2014 (10.55 Uhr)
Für Schüler und Jugendliche der Jahrgänge 1996 bis 2004. Nach dem
Start der Marathonläufer steht der Laufnachwuchs im Mittelpunkt.
Klassenwertung M/W 10, 12, 14 und 16. Bitte separate Ausschreibung
anfordern!
Staffelmarathon
Start: Sonntag, 26.10.2014 (10.30 Uhr) Für alle, die Marathonluft
schnuppern wollen, denen die ganze Strecke aber zu lang ist. Eine Staffel
besteht aus vier Personen. Gelaufen wird der Originalkurs des BMW
Frankfurt Marathon.
1. Läufer: 12,0 km; 2. Läufer: 7,0 km;
3. Läufer: 9,5 km; 4. Läufer: 13,5 km
Preiswerte Übernachtungsmöglichkeiten
Wir bieten Ihnen attraktive Übernachtungsmöglichkeiten bei
Kooperations-Partnern des BMW Frankfurt Marathon:
Marathon-Sonderraten im Mövenpick Hotel Frankfurt City –
das offizielle Marathon-Hotel am Start und Ziel gelegen.
Direktbuchung im Hotel mit dem Kennwort: „Frankfurt Marathon“
Tel: +49 69 788075 828
Fax: +49 69 788075 829
E-Mail: hotel.frankfurtcity.reservierung@moevenpick.com
www.moevenpick-frankfurt-city.com
Veranstalter
motion events GmbH
Tel +49 69 3 70 04 68-0
Fax +49 69 3 70 04 68-11
www.bmw-frankfurt-marathon.com
mail@frankfurt-marathon.com
Weitere Informationen unter www.bmw-frankfurt-marathon.com
Programm- und Leistungsänderungen möglich (Stand Dezember 2013)
33rd BMW Frankfurt Marathon
26th Oktober 2014
…we roll out the red carpet for you!
This is the exceptional highlight and unique ambience of the BMW Frankfurt
Marathon. Inspire yourself by a race-weekend, which is top in its class, a
marathon festival with street parties, bands, a trade fair, a pasta party and
athletic program like the Struwwelpeter Run powered by Mainova (approx
420 yards), the Mainova Mini-Marathon (4.2k), the Pretzel Run (5k) and the
relay marathon with celebrity involvement.
Be inspired by the skyline of „Mainhattan”, the red carpet, followed by the
finish line in Frankfurt‘s traditional Festhalle.
Be inspired by the sporting side of metropolis Frankfurt am Main and the
more than 450,000 spectators along the route. Celebrate with us the BMW
Frankfurt Marathon.
Route: fast and shallow!
The route can be run easily and quickly and has resulted in last year in new
track records. In 2011 the new record was set by the Kenyan Wilson Kipsang
(2:03:42). With this time, which is the second best ever run in a marathon,
the BMW Frankfurt Marathon has positioned itself in the top class of the
world. Meseret Melkamu runs to a new course record in 2012 with a time of
2:21:59. Where such outstanding records are being made, you can also run
your personal best!
The route has a total elevation gain of only 27.8 meters, spread over the entire
route length of 42 195 meters. The route is set up circular and runs along both
sides of the river Main through many parts of Frankfurt.
Race
The race will take place on October 26th 2014, 10am.
Age groups
Men/women (separate classification)
Age groups in accordance with German Athletics Federation rules
Team classification (male/female) for teams of three and of ten runners respectively
Registration
You can register via the Internet by logging onto www.bmw-frankfurt-marathon. com. In order to be registered for the team classification it is imperative
that you fill out the “Teams” column.
Registration deadline and
confirmation
Registration is only possible until premature registration deadline (the
number of participants is limited) or registration deadline on October 5th
2014 (date of postage); after this date late registration is only possible at the
Marathon Fair on October 24th and 25th. All participants who have registered
by October 6th 2013 will receive confirmation of their registration. These will
be sent out in mid-August, mid-September and mid-October 2014. A list of
participants will be posted on our website. You have to show the registration
confirmation at the race number pick up.
Organisation fee
Timing
Timing is only used by the ChampionChip. Please select by registering, if
you have your own ChampionChip, want to rent (6,00 €) or buy (31,00 €) a
ChampionChip. If you decide to buy a chip, the chip will be sent within 14
days on your stated address. If you decide to rent a chip, you can render the
chip undamaged between 1pm and 6pm after the event on October 27th at
the chip return (This option won’t be able, if you buy a chip). Then you only
pay 6,00 € for the chip rent. Or you decide to keep the chip to yourself after
the event. Then you have concluded a sale contract with your registration and
after the event your account or credit card will be charged with an amount of
25,00 €. Should you keep the chip, you are assumed to have bought it an you
can use it at any future races where timing is carried out by chip. So a payment
on the day of the event is invalid. Only for late registrations the chip can be
purchased or rented at the Marathon Fair.
Text service
We can text your unofficial time to your mobile phone free of charge. To take
advantage of this service, please fill in your mobile phone number on the
registration form and tick box A.
Do you want your split times as well? Then tick box B. This service costs € 3.
If someone accompanying you also wishes to see just how you are getting on
in the race we can text your split times and your finishing time to a second
mobile phone. Please put down two mobile phone numbers on the registration form and tick box C. This service costs € 5.00.
ASICS event line shirt
When registering you can order an ASICS event line shirt for € 28.00 or an
ASICS long-sleeve event line shirt for € 35.00. This can be collected when you
pick up your start number.
Medal engraving
In the finish area you can have your personal finisher’s medal engraved with
your name and overall time; the engraving cost only € 8.00.
Conditions of entry
The BMW Frankfurt Marathon is organised in accordance with the regulations
of the German Athletics Association and the IAAF, and is open to participants
born in or before 1996. We point out that the conditions of participation are
accepted by the participant by signing the entry form. On request they can be
sent in written form, by fax, email and they are shown online (www.bmwfrankfurt-marathon.com).
Organiser
motion events GmbH
Fon: +49 69 37004680
Fax: +49 69 370046811
mail@frankfurt-marathon.com
www.bmw-frankfurt-marathon.com
Changes of programme and services possible (status quo December 2013)
Participant‘s package and services
Pretzel run
Start: Saturday, October 25th 2014, 10:00am at trade fair. Enjoy an easy
5K run through the city centre of Frankfurt to the trade fair. You will be
welcomed at the finish with original Frankfurt pretzel and drinks.
Fattoria La Vialla – Toscana
Pasta Party
Saturday, October 25th 2014, 1:30pm until 7:00pm,
festival hall (Festhalle)
Every participant is invited to enjoy a free meal of pasta including drinks
by the courtesy of our sponsors – a great atmosphere and an interesting
show programme starting at 2:30pm are guaranteed.
Marathon Trade Fair
and merchandising
sales expo from October 24th to October 26th 2014.
Shock-headed Peter Run
(Struwwelpeter-Lauf powered by Mainova)
Start: Saturday, October 25th 2014, 11:30am for children born between
2005-2009. Please ask for an extra registration form.
Mainova Mini-Marathon
Start: Sunday, October 26th 2014, 10:55am for children and adolescents
born between 1996 and 2004. Please ask for an extra registration form.
Relay-team competition
Sunday, October 26th 2014, 10:30am. For those, you want to get a feeling of the atmosphere of a marathon, but who believe that the whole
distance would be too long. A relay-team consists of four persons who
run at the original marathon course. Classification: men, women, mixed.
Please ask for an extra registration form.
Good value accomodation
In conjunction with our BMW Frankfurt Marathon partners we
are able to offer you accommodation at highly attractive rates:
Marathon special prices in the Mövenpick Hotel Frankfurt City –
our official marathon hotel located right beside the start and finish area.
Book directly, quoting the Frankfurt marathon.
Tel: +49 69 788075 828
Fax: +49 69 788075 829
E-Mail: hotel.frankfurtcity.reservierung@moevenpick.com
www.moevenpick-frankfurt-city.com
Further information can be found on
www.bmw-frankfurt-marathon.com.
The organisation fee depends on the date of entry.
Registration by December 31st 2013
€ 55 (persons living in the EU) € 60 (persons living outside the EU)
Between February 1st 2014 and June 30th 2014
€ 65 (persons living in the EU) € 70 (persons living outside the EU)
Between July 1st 2014 and August 31st 2014
€ 75 (persons living in the EU) € 80 (persons living outside the EU)
Between September 1st 2014 and October 5th 2014
€ 85 (persons living in the EU) € 90 (persons living outside the EU)
Late registration on October 24th and 25th 2014
(if starting places available)
€ 95 (persons living in the EU) € 100 (persons living outside the EU)
For those participants who have a German bank account, the easiest method
of payment is by a one-off direct debit transaction. Participants living outside
Germany can pay by credit card.
Included in the fee are confirmation of registration, programme brochure,
shuttle service from parking garage to the marathon expo and start and finish
area, ticket for the use of public transportation in Frankfurt on October 25th,
pasta party (food and drinks), runner’s goody bag, race number displaying
name and split times based on your personal anticipated finish time, finisher’s
medal, provisional certificate, water stations along the course, shower and
massage facilities, medical service, free use of the Rebstockbad swimmingpool, finisher’s list plus CD and certificate by post and much more...
ERGEBNISSE 2013
37
Die Macher des BMW Frankfurt Marathon 2013
Veranstalter
motion events GmbH
Startunterlagen
Cora Hucke
Helferverpflegung
SC Steinberg
Organisationskomitee
Angelika Strötz, Markus Oerter, Sonja Höferlin,
Jo Schindler, Petra Wassiluk, Aline Sprick,
Manuel Friedrich, Julia Leske, Eileen Arndt,
Simone Wrieden, Andreas Ense
Verkehrsausschuss
Bianca König
Race director
Jo Schindler
Streckenleitung
Dieter Bremer, Petra Wassiluk
Beschilderung
Martin Keller, Ralf Lehmann,
Edel Messereklame GmbH
Technische Leitung
Marc Esslinger, Sandburg GmbH & Co. KG
Streckenvermessung
Udo Brandt
Kommunikation, PR
Uwe Martin, G+M Kommunikation
Blaue Linie
Harry Eisenkopf
Top-Athleten
Christoph Kopp, International Sport Service
Sponsoring
Jo Schindler
Bauten und Transporte
Tobias Rohatsch, Eva Zeller, Mohamed Jaadari,
Dewey Stewart, Klaus Gernandt, Andreas
Kattenberg
Marathon-Büro
Petra Wassiluk, Manuel Friedrich, Aline Sprick,
Julia Leske, Eileen Arndt, Simone Wrieden, Elisabeth Schädlich, Lukas Hensel, Thomas Naderi
Material
Streckenversorgung
Gabriel Fauster
Fahrdienst
BMW AG
Moderation
Frank Piontek, Jochen Heringhaus, Artur
Schmidt, Kai Völker, Hans-Gustav Eckert,
Martin Westermann, Hubertus Kraus
Massage
Petra Bergmann
Kleideraufbewahrung
Elisabeth Schädlich
Start
Michael Heist
Siegerehrungen
Sabine Schindler
Ziel
Winfried Klarmann (Kelkheimer Halbmarathon)
Rahmenprogramm
Petra Wassiluk
Marathonmall
Aline Sprick, Petra Wassiluk
Mini-Marathon
Simone Wrieden, Aline Sprick
Struwwelpeter-Lauf
Elisabeth Schädlich, Julia Leske
Staffelmarathon
Lukas Hensel, Andreas Fink, Frederik Gehrke
Brezellauf
Thomas Naderi, Petra Wassiluk
Streckensicherung
Eileen Arndt, Simone Wrieden
Lauftreff Oberrad, Ginnheimer Lauftreff, PSV
Blau Gelb Frankfurt, Betriebssportverband
Hessen, TG Schwanheim, SG Sossenheim, SG
Frankfurt-Nied, Eintracht Frankfurt-Triathlon,
FTG Frankfurt
Dammann Absperrung GmbH
Nudelparty
VIP
Sandra Müller, Petra Wassiluk
Streckenfeste
Manuel Friedrich
Helferbetreuung
Inga Hildebrandt, Sebastian Klanert
Bühnentechnik
Marc Esslinger, Sandburg GmbH & Co. KG
Technik
Messe Frankfurt
Manuel Friedrich, Angela Witter
Sonja Höferlin, Mirco Kadach, Wiebke Bräuer
Frankfurt Marathon
Club
Dekoration
Klaus Gernandt
Technik Strecke
Tobias Rohatsch, young dimension
Führungsfahrzeug
Security
Protect Veranstaltungsdienste GmbH
Ergebnisdienst
mika timing GmbH
Schlusskolonne
Hans-Jürgen Loh
Josef Kiesl, Herbert Fürböck,
Annika Mey
Streckenversorgung
38
ERGEBNISSE 2013
Medizinische Betreuung DRK, Kreisverband Frankfurt
Staffelmarathon 26. Oktober 2014
Sie wollen Marathonluft schnuppern, die ganze Strecke
ist Ihnen aber zu lang? Sie wollen mit Freunden einen
sportlichen Tag genießen? Sie möchten Ihre Kollegen
aus anderen Abteilungen zu einem Wettstreit herausfordern?
Der Staffelmarathon ist die Lösung. Eine Staffel besteht
aus vier Personen, die Streckenlänge beträgt 42,195 km,
also die klassische Marathondistanz. Gelaufen wird der
Originalkurs des BMW Frankfurt Marathon.
Distanzen
1. Läufer: 12 km (Staffelübergabe: Alte Gasse, Konstablerwache)
2. Läufer: 7,0 km (Staffelübergabe: Goldsteinstraße/Lyonerstraße)
3. Läufer: 9,5 km (Staffelübergabe: Oeserstraße/Kerbeplatz Nied)
4. Läufer: 13,5 km
Start 26.10.2014, 10.30 Uhr, Friedrich-Ebert-Anlage
Ziel Festhalle Frankfurt
Anmeldung/Startgebühr
bis 30.06.2014 € 140,00
ab 01.07.2014 bis 05.10.2014 € 160,00
Nachmeldungen (falls noch Startplätze vorhanden) sind bei der Startnummernausgabe am 24. und 25. Oktober 2014 möglich, Startgebühr
€ 180,00.
Anmeldeverfahren
Bitte melden Sie sich online an unter
www.bmw-frankfurt-marathon.com
Teilnahmebestätigung
Alle angemeldeten Staffeln erhalten eine schriftliche Bestätigung unter
Angabe der zugeteilten Startnummer. Versand der Teilnahmebestätigungen: Mitte August und Mitte Oktober 2014. Die Teilnahmebestätigung ist bei Abholung der Startunterlagen vorzuweisen.
Startnummernausgabe
Im Rahmen der Marathon Messe, Messe Frankfurt mit folgenden
Öffnungszeiten:
Freitag, 24. Oktober 2014, 13.00-19.00 Uhr
Samstag, 25. Oktober 2014, 10.00-19.00 Uhr
Sonntag, 26. Oktober 2014, 07.00-10.00 Uhr
Teilnehmerlimit
Die Zahl der Anmeldungen ist auf 1.500 Staffeln limitiert. Die Berücksichtigung der Anmeldungen erfolgt nach Eingang. Frühzeitiges Anmelden sichert den Startplatz.
Wichtige Hinweise
Die Startnummern sind nicht übertragbar. Bei Abholung der Startunterlagen erhält jedes Team vier Startnummern und vier Kleiderbeutel.
Die Startunterlagen werden nicht zugeschickt. Der Start erfolgt um
10:30 Uhr.
Disqualifikation
Ausgeschlossen wird, wer frühzeitig oder unter falschem Namen startet, seine Startnummer nicht trägt, die Startnummer verändert, sich
unsportlich verhält, sich von einem Fahrzeug (Fahrrad, Inline-Skates)
begleiten lässt, im Ziel durch Chipzeitmessung nicht erfasst wird.
Zeitnahme
Die Zeitnahme erfolgt mittels ChampionChip. Pro Staffel wird ein
Champion Chip benötigt. Dieser wird mittels Klettband am Fußgelenk
befestigt und vom 1. bis 4. Läufer weitergegeben. Bitte wählen Sie bei
der Anmeldung, ob Sie einen Eigenchip besitzen, einen ChampionChip
mieten (6,00 €) oder kaufen (31,00€) möchten. Entscheiden Sie sich für
den Chipkauf, so wird Ihnen der Chip innerhalb von 14 Tagen an die angegebene Adresse zugeschickt. Entscheiden Sie sich für die Chipmiete,
können Sie den Chip bis spätestens 2 Stunden nach der Veranstaltung
am 26.10.2014 unbeschädigt an der Chip-Rückgabe abgeben (Diese
Option ist nicht wählbar bei Chipkauf). Dann zahlen Sie nur die 6,00 €
Chipmiete. Oder Sie behalten den Chip einfach nach der Veranstaltung.
Dann haben sie schon mit der Anmeldung und mit dem Abschluss der
Miete einen Kaufvertrag abgeschlossen, und nach der Veranstaltung
wird Ihnen 25,00 € von Ihrem angegebenen Konto bzw. Kreditkarte
abgezogen.
Ergebnisse
Die Ergebnisse sind am Sonntag, 26. Oktober 2014, ab ca. 16.00 Uhr
auf unserer Website (www.bmw-frankfurt-marathon.com) abrufbar.
Veranstalter
motion events GmbH
Tel.: +49 69 3700468-0
Fax: +49 69 3700468-11
mail@frankfurt-marathon.com
www.bmw-frankfurt-marathon.com
Programm- und Leistungsänderungen möglich (Stand Dezember 2013)
ERGEBNISSE 2013
39
Seien Sie am 26. Oktober 2014 wieder am Start
beim 33. BMW Frankfurt Marathon!
27. Oktober 2013 | 32. BMW Frankfurt Marathon
Ergebnisdaten | Bilder | Film | Informationen
Impressum
BMW Frankfurt Marathon
motion events GmbH
Sonnemannstraße 5
60314 Frankfurt am Main
Telefon: 069 3700468-0
Telefax: 069 3700468-11
www.bmw-frankfurt-marathon.com
mail@frankfurt-marathon.com
Verantwortlich: Jo Schindler
Redaktion: Uwe Martin, Jo Schindler
Fotos: Benedikt Altschuh, Dominik Dresel,
Erich François, Christian Grau,
Christiane Mader, Victah Sailer,
Joachim Storch, Norbert Wilhelmi
Layout: Grafik.Büro Gegensatz
Druck/Herstellung: Erhardi Druck GmbH
CD: Dolp und Partner GbR
40
ERGEBNISSE 2013
Sportförderung · Sporthallen · Sportevents · Sportanlagen
© Andreas Joneck
www.sportamt.frankfurt.de
Sportamt Frankfurt am Main, Hanauer Landstr. 54, 60314 Frankfurt am Main, Tel.: 069/212-33565
20 JAHRE
BESTLEISTUNGEN
OHNE ENDE
DER NEUE GEL-KAYANO 20
Der Laufschuh, der seit 20 Jahren Läufer und Läuferinnen zu Höchstleistungen antreibt, wird immer besser. Die neue dynamische
FluidRide-Technologie sorgt für ein noch individuelleres Laufgefühl
und bringt dich so mit jedem Schritt der neuen Bestzeit näher.
BETTER YOUR BEST
Erfahre mehr über den GEL-KAYANO 20 unter asics.de
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
49
Dateigröße
20 966 KB
Tags
1/--Seiten
melden