close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

LEHRGANG BILANZBUCHHALTER/IN - BFI Wien

EinbettenHerunterladen
LEHRGANG
BILANZBUCHHALTER/IN
www.bfi-wien.at
BILANZBUCHHALTER/IN
Bereiten Sie sich auf die BilanzbuchhalterInnenprüfung vor!
Dieser Lehrgang bietet Ihnen eine umfassende und profunde Ausbildung
für Ihre Tätigkeit als BilanzbuchhalterIn. Anhand eines tief gehenden
Theorieunterrichts, der durch praxisnahe Übungen ergänzt wird, lernen Sie
die Erstellung von Bilanzen kleiner und mittelgroßer Unternehmen sowie
die Vorbereitung der dazugehörigen Steuererklärungen. Darüber hinaus
werden in der Bilanzierung auch die großen Unternehmen besprochen.
Damit
Sie
ein
Problemverständnis
für
betriebswirtschaftliche
Fragestellungen und deren Behandlung entwickeln, arbeiten wir mit
anschaulichen Fallbeispielen aus der Praxis.
Sie vertiefen und festigen Ihre Kenntnisse in der sachgerechten Ermittlung
der einzelnen Bilanzansätze und erlernen das selbstständige Erstellen
eines Jahresabschlusses. Sie erarbeiten sich Ihr Wissen in den
Fachbereichen Kostenrechnung, Bürgerliches und Unternehmensrecht,
Berufsrecht und Steuerrecht (Umsatzsteuer, Einkommensteuer und
Körperschaftssteuer). Des Weiteren werden Ihnen die Kenntnisse in
Betriebswirtschaftslehre
(Zahlungsund
Kapitalverkehr
sowie
Unternehmensführung) vermittelt. Sichern Sie sich Ihren Vorsprung!
Ihr Mehrwert: Das BFI Wien bietet von der Bilanzbuchhaltungsbehörde
akkreditierte BFI-BilanzbuchhalterInnen-Prüfungen an. Wenn Sie sich
zur/zum selbständigen BilanzbuchhalterIn bestellen lassen möchten,
gelten diese Prüfungen bereits im Vorfeld zu 100% als anerkannt.
Die auch auf Ihrem BFI Wien-Zeugnis vermerkte Akkreditierung ist ein
objektives und unabhängiges Qualitätssiegel für die Wirtschaft.
Zielgruppe
Personen, die eine Position im Rechnungswesen anstreben und sich das
für den Beruf BilanzbuchhalterIn notwendige Know-how aneignen
möchten.
Personen, die die BFI Wien-BilanzbuchhalterInnen-Prüfung absolvieren
wollen.
Voraussetzungen
BFI Wien-Basisausbildung im Bereich Buchhaltung sowie BFI WienAusbildung zum/zur BuchhalterIn (vgl. Grafik „Ihre Karriere im Bereich
Rechnungswesen am BFI Wien“) oder eine vergleichbare Qualifikation
sowie
Dreijährige berufliche fachliche Tätigkeit im Rechnungswesen (Vollzeit)
bei Antritt zur Fachprüfung. Etwaige Anrechnungen Ihrer formalen
Änderungen vorbehalten
BILANZBUCHHALTER/IN
Bereiten Sie sich auf die BilanzbuchhalterInnenprüfung vor!
Qualifikation auf die Praxiszeiten gem. BFI Prüfungsordnung sind
individuell abzuklären.
Ziele / Ihr Nutzen
Sie erlangen die relevanten Kenntnisse und Kompetenzen für die
Tätigkeit als BilanzbuchhalterIn.
Sie trainieren selbstständiges Arbeiten in der Bilanzbuchhaltung und
werden optimal auf die Fachprüfung vorbereitet.
Sie erwerben breites theoretisches und praktisches Fachwissen, das
Sie zu einer gesuchten Fachkraft macht.
Als BilanzbuchhalterIn sind Sie als betriebswirtschaftliche/r ExpertIn
Ihres Betriebes in führender Funktion.
Als Angestellte/r bei einem Wirtschaftstreuhänder zählen neben der
Erstellung der laufenden Abschlüsse auch die Vor- und Aufbereitung
der Steuererklärung zu Ihren Tätigkeiten.
Ihr Zusatznutzen: Da die (ex-ante) Akkreditierung der Prüfung durch
die Bilanzbuchhaltungsbehörde auch auf dem BFI Wien-Zeugnis
vermerkt wird, erhalten diese Prüfungen ein zusätzliches
Qualitätssiegel für die Wirtschaft!
Zeitlicher / finanzieller Aufwand / Ort
Detaillierte Terminangaben sowie Angaben über die Lehrgangsgebühr und
den Ort des Lehrgangs entnehmen Sie bitte dem Terminblatt.
Informationen über Förderungen erhalten Sie auf unserer Homepage
www.bfi-wien.or.at oder unter der Telefonnummer 01 811 78-10 100.
Abschluss / Qualifikation
Um das BFI Wien-Zeugnis zu erhalten, haben Sie im Anschluss an den
Besuch des Lehrgangs BilanzbuchhalterIn die Möglichkeit, die
BilanzbuchhalterInnen-Prüfung (Kursbuchnummer BT DB 2529) zu
absolvieren.
BFI Wien-Zeugnis
Für den Erhalt des BFI Wien-Zeugnis gelten folgende Anforderungen:
positive Absolvierung der schriftlichen Prüfung
positive Absolvierung der mündlichen Prüfungen
Änderungen vorbehalten
BILANZBUCHHALTER/IN
Bereiten Sie sich auf die BilanzbuchhalterInnenprüfung vor!
Information und Anmeldung
Weiterbildung ist mit zeitlichem und finanziellem Aufwand verbunden.
Daher ist eine gut überlegte und realistische Entscheidung nötig.
Sorgfältige Information und Beratung im Vorfeld sind wesentliche
Bestandteile der Philosophie des BFI Wien. Für diesen Lehrgang gibt es
z.B. einen kostenlosen Informationsabend (den Termin entnehmen Sie
bitte dem Stundenplan). Unsere MitarbeiterInnen, LehrgangsleiterInnen
und TrainerInnen stehen als Ansprechpersonen jederzeit für Sie zur
Verfügung und begleiten Sie während der gesamten Ausbildung.
Weitere Informationen zu diesem Lehrgang erhalten Sie in unserem
BFI Wien-Servicecenter
1034 Wien, Alfred-Dallinger-Platz 1
U3 Schlachthausgasse
Telefon: +43 1 811 78 / 10100
Fax:
+43 1 811 78 / 10111
E-Mail: information@bfi-wien.or.at
Änderungen vorbehalten
BILANZBUCHHALTER/IN
Bereiten Sie sich auf die BilanzbuchhalterInnenprüfung vor!
Ihre Karriere im Bereich Rechnungswesen am BFI Wien
TIPP:
Das BFI Wien bietet eine Vielzahl an Fortbildungen entsprechend den Inhalten des
BibuG an. So kommen Sie Ihrer jährlichen Fortbildungsverpflichtung gemäß BibuG
ganz einfach nach.
Änderungen vorbehalten
BILANZBUCHHALTER/IN
Bereiten Sie sich auf die BilanzbuchhalterInnenprüfung vor!
Die Lehrgangsinhalte
Lehrgang BilanzbuchhalterIn im Überblick
Buchhaltung / Bilanzierung
Dauer: 104 UE
Kostenrechnung
Dauer: 48 UE
Steuerrecht
Dauer: 64 UE
Bürgerliches und
Unternehmensrecht
Dauer: 20 UE
Unternehmensführung
Dauer: 6 UE
Berufsrecht
Dauer: 4 UE
Zahlungs- und Kapitalverkehr
Dauer: 6 UE
BilanzbuchhalterInnen-Prüfung
Abschluss zum/zur BilanzbuchhalterIn
Dauer: 10 UE
Änderungen vorbehalten
BILANZBUCHHALTER/IN
Bereiten Sie sich auf die BilanzbuchhalterInnenprüfung vor!
Buchhaltung und Bilanzierung:
•
Funktionsweise der doppelten Buchhaltung und der Einnahmen/Ausgabenrechnung,
Belegwesen,
unternehmensund
steuerrechtliche
Buchführungsund
Aufzeichnungspflichten,
formelle und materielle Ordnungsmäßigkeit der Buchführung.
•
Refreshing zur Verbuchung von besonderen Geschäftsfällen
•
Begriffe und Arten von Jahresabschlüssen nach dem UGB und Steuerrecht
und deren gesetzliche Vorschriften
•
Grundsätze ordnungsgemäßer Bilanzierung, Gliederung von
Jahresabschlüssen
•
Fristen zur Erstellung von Jahresabschlüssen, Prüfungs- und
Veröffentlichungspflichten
•
Bewertungsvorschriften nach Unternehmens- und Steuerrecht
•
Anfertigung eines Jahresabschlusses mit vollständiger und sachgerechter
Ermittlung der einzelnen Bilanzansätze unter Berücksichtigung der
verschiedenen Unternehmensformen
•
Behandlung, Bewertung und Verbuchung der jeweiligen Bilanzpositionen
des Anlage- und Umlaufvermögens bzw. von Eigen- und Fremdkapital
•
Anlagespiegel
•
Gewinnermittlung, steuerliche Mehr-Weniger-Rechnung.
•
Steuerliche Begünstigungen
Steuerrecht:
•
Umsatzsteuer (Unternehmereigenschaft, USt-Befreiungen, i.g. Erwerb,
Ausfuhrlieferungen, Vorsteuerabzug, Lieferungen und sonstige Leistungen)
•
Einkommensteuerrecht (Gewinnermittlungsvorschriften, verdeckte
Gewinnausschüttung, Verlustausgleich/-vortrag, Freibeträge,
Werbungskosten, Sonderausgaben)
•
Körperschaftsteuerrecht unter besonderer Berücksichtigung der
steuerlichen Gewinnermittlung
•
Grundzüge der Bundesabgabenordnung (Zuständigkeit, Verjährung,
Säumniszuschlag)
Änderungen vorbehalten
BILANZBUCHHALTER/IN
Bereiten Sie sich auf die BilanzbuchhalterInnenprüfung vor!
Kostenrechnung:
•
Grundbegriffe und Aufgaben der Kostenrechnung
•
Istkosten-, Normalkosten- und Plankostenrechnung
•
Vollkosten- und Teilkostenrechnung
•
Kostenartenrechnung (BÜB, betriebliche und zeitliche Abgrenzung,
kalkulatorische Zinsen)
•
Kostenstellenrechnung (BAB, Umlageverfahren, Ermittlung der GKZuschlagssätze)
•
Kostenträgerrechnung (Kostenträgerarten, Kalkulationsverfahren,
Prozesskostenrechnung)
•
Direct Costing und Mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung
(Preisuntergrenze, Gewinnschwellenanalyse,
Produktionsprogrammplanung)
•
Zielkostenrechnung (Target Costing)
Rechtslehre:
•
Bürgerliches Recht (Rechts-, Handlungs-, Geschäfts- und
Deliktfähigkeit), Unternehmensrecht (Unternehmer, Firmenbuch,
Prokura), Insolvenzrecht, Vertragsrecht (Vertragsarten, Arten der
Willenserklärung), Sachenrecht (Eigentum, Besitz, Pfandrecht),
Gesellschaftsrecht
(Vertretung
nach
außen,
Haftungsbestimmungen), Grundzüge des Konsumentenschutzes.
Zahlungs- und Kapitalverkehr:
•
Durchführung des Zahlungsverkehrs, Scheck und
Kaufvertragsund
Versicherungsklauseln,
Unternehmensfinanzierung,
Investitionsrechnung,
Börsebegriffe.
Wechsel,
Optimale
wichtige
Berufsrecht:
•
Rechtliche Grundlagen (BibuG, GewO, ABGB), Berufsausübungsrichtlinie,
Berufsberechtigung und Berechtigungsumfang der Bilanzbuchhaltungsberufe, Bestellungsverfahren und Berufshaftpflichtversicherung,
Allgemeine Geschäftsbedingungen sowie Vollmachts- und
Auftragsformular der WKO.
Unternehmensführung
Änderungen vorbehalten
BILANZBUCHHALTER/IN
Bereiten Sie sich auf die BilanzbuchhalterInnenprüfung vor!
Abschluss/Prüfung
Am Ende des Lehrgangs bekommen Sie eine BFI Wien-Kursbesuchsbestätigung (Voraussetzung 75%ige Anwesenheit im Lehrgang)
ausgestellt.
Um das BFI Wien-Zeugnis zu erhalten, haben Sie im Anschluss an den
Besuch des Lehrgangs BilanzbuchhalterIn die Möglichkeit, die
BilanzbuchhalterInnen-Prüfung (Kursbuchnummer BT DB 2529) zu
absolvieren.
Tipp: Besuchen Sie als wertvolle Ergänzung auch unser Seminar
BilanzbuchhalterInnen-Prüfungsvorbereitung
intensiv
(Kursbuchnummer BT DB 2513), das Sie gezielt auf die BilanzbuchhalterInnenPrüfung vorbereitet.
Prüfungsablauf BilanzbuchhalterInnenprüfung
Sie absolvieren die schriftliche Klausur in Buchhaltung / Bilanzierung (inkl.
Steuerrecht und Kostenrechnung) sowie bei positivem Erfolg die mündliche
Prüfung in den Prüfungsgegenständen Buchhaltung / Bilanzierung,
Kostenrechnung,
Berufsrecht,
Steuerrecht,
Bürgerliches
und
Unternehmensrecht sowie Betriebswirtschaftslehre (Zahlungs- und
Kapitalverkehr sowie Unternehmensführung).
Bei positivem Ablegen der Gesamtprüfung
BFI BilanzbuchhalterInnen-Zeugnis.
erwerben
Sie
das
Zusatzinformation: Selbstständigkeit als BilanzbuchhalterIn
Wenn Sie sich durch die Bilanzbuchhaltungsbehörde bestellen lassen
wollen, so müssen Sie neben der BilanzbuchhalterInnen-Prüfung
zusätzlich folgende Praxis- bzw. Prüfungsnachweise erbringen:
•
Praxisnachweis über die Ausübung einer mindestens dreijährigen
beruflichen fachlichen Tätigkeit im Rechnungswesen (Vollzeit) zum
Zeitpunkt der Antragstellung.
•
Positiv abgelegte, ex ante akkreditierte schriftliche und mündliche
Prüfung in Personalverrechnung sowie eine ex ante akkreditierte
mündliche Prüfung in Informationstechnologie im Rechnungswesen.
Änderungen vorbehalten
BILANZBUCHHALTER/IN
Bereiten Sie sich auf die BilanzbuchhalterInnenprüfung vor!
Hinweis: Sie können selbstverständlich auch diese Prüfungen an unserem
Institut absolvieren. Das BFI Wien bietet in diesem Zusammenhang sowohl
einen
156
Unterrichtseinheiten
umfassenden
Lehrgang
PersonalverrechnerIn (Kursbuchnummer BT DB 2538) als auch das
Seminar
PersonalverrechnerInnen-Prüfungsvorbereitung
intensiv
(Kursbuchnummer BT DB 2514), das Sie zusätzlich gezielt auf die
PersonalverrechnerInnen-Prüfung (Kursbuchnummer BT DB 2536)
vorbereitet, an.
Weitere Informationen zur Ausbildung PersonalverrechnerIn entnehmen
Sie bitte unserem Informationsfolder Lehrgang PersonalverrechnerIn.
Das
Seminar
Informationstechnologie
im
Rechnungswesen
(Prüfungsvorbereitung
und
mündliche
Prüfung)
wird
mit
9
Unterrichtseinheiten (Kursbuchnummer BT DB 2535) am BFI Wien
ebenfalls für Sie angeboten.
Änderungen vorbehalten
BILANZBUCHHALTER/IN
Bereiten Sie sich auf die BilanzbuchhalterInnenprüfung vor!
Ihr Lehrgangsleiter und Ihr TrainerInnenteam:
Mag. Christian Steiner
„Wenn man sich zu einem niedrigen Wert
verkauft, wird niemand diesen Wert erhöhen.
In diesem Sinne: Steigern Sie Ihren Wert!“
Berufliche Erfahrungen
Senior Manager Assurance & Prokurist;
Ernst & Young Österreich
Leiter Konzernrechnungswesen und
Steuern einer internationalen
börsennotierten Bankengruppe, Dexia
Kommunalkredit Bank AG
KPMG Austria GmbH; Wirtschaftsprüfung
u.a. Lektor-FH an der FH des BFI Wien &
Univ.-Lektor an der WU-Wien
Aus- und Weiterbildung
Studium der Wirtschaftspädagogik an der
Wirtschaftsuniversität Wien
Diversen Aus- und Fortbildungsseminare
im Bereich der internationalen
Rechnungslegung sowie im Steuerrecht
Änderungen vorbehalten
BILANZBUCHHALTER/IN
Bereiten Sie sich auf die BilanzbuchhalterInnenprüfung vor!
Dipl.-Vw. Mag. Barnabas Stubna, LL.M.,
Stb., WP
Berufliche Erfahrungen
Steuerexperte im Corporate Tax-Bereich
bei einem börsennotierten Unternehmen
Aus- und Weiterbildung
Studium der Betriebswirtschaftslehre
PricewaterhouseCoopers,
Wirtschaftsprüfung und Advisory
Studium der Volkswirtschaftslehre
KPMG LLP; Tax and M&A
Studium der Rechtwissenschaften
Vortragender für nationales und
internationales Steuerrecht
Ausbildung zum Steuerberater und
Wirtschaftsprüfer
Börsenmakler-Ausbildung
Diverse Aus- und Fortbildungsseminare
im nationalen und internationalen StR
Mag. Aleksandar Jankovic
Berufliche Erfahrungen
Leitung Technical Accounting
börsennotiertes Unternehmen
Leiter Finanzen; KMU
KPMG Austria GmbH; Wirtschaftsprüfung
Vortragender für nationale und
internationale Rechnungslegung
Aus- und Weiterbildung
Studium der Internationalen
Betriebswirtschaftslehre; Universität Wien
Certified IFRS Accountant
Diverse Aus- und Fortbildungsseminare
im Bereich nationaler & internationaler RL
Änderungen vorbehalten
BILANZBUCHHALTER/IN
Bereiten Sie sich auf die BilanzbuchhalterInnenprüfung vor!
Brigitte Mauskoth, MSc.
Berufliche Erfahrungen
Buchhalterin, Personalverrechnerin und
Controllerin in einem Erzeugungsbetrieb
und einem öffentlichen Unternehmen
Langjährige Trainerin seit 1983
Aus- und Weiterbildung
Eingetragene Mediatorin
TrainerInnenausbildung
ProjektmanagementAusbildung
Änderungen vorbehalten
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
21
Dateigröße
399 KB
Tags
1/--Seiten
melden