close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download - EQOS Energie

EinbettenHerunterladen
Funknetze
Service in
allen
Netzebenen.
Kommunikationsnetze
Ständig und überall vernetzt zu sein ist unser Anspruch in einer sich immer weiter
globalisierenden Welt. Als europaweit aufgestellter Full-Service-Provider ist EQOS
Energie ein optimaler Partner der Netzbetreiber und Systemausrüster für die Planung
und Realisierung flächendeckender Netzrollouts in Core- und Accessnetzen.
Ihr Puls
im Netz.
Moderne Netzinfrastrukturen sind die
Lebensadern von heute. Sie ermöglichen es Menschen, überall auf der
Welt miteinander zu kommunizieren,
versorgen uns mit Energie und ermöglichen eine fast grenzenlose Mobilität.
EQOS Energie hilft tatkräftig mit, dass
diese Netze pulsieren. Vom Monteur
bis zum Ingenieur packen wir mit Herz,
Kopf und Händen genau dort an, wo
unsere Kunden uns brauchen: In 8
Ländern Europas, immer in der Nähe
ihrer Netze.
Unser Unternehmen steht nicht still,
die Netze schlafen nicht. Gemeinsam
sind wir der Puls in den Netzen unserer
Auftraggeber.
Inhalt
Profil
4
Know-how
Infrastrukturen & Antennenanlagen
Systeme in Zugangsnetzen
Syteme in transportnetzen
Wartung & Instandsetzung
6
8
10
12
Referenzen
14
Kontakt
18
Profil
Netze für die Generation von morgen.
Ständig und überall vernetzt zu sein ist unser Anspruch in einer sich immer weiter globalisierenden Welt. Breitbandige
Mobilfunknetze ermöglichen heute Telefonie-, Internet- sowie Video-Services und sind als integrierte Systeme unverzichtbar in der Industrie, im Verkehr und in der Energiewirtschaft..
Schaltanlagen • Hoch- & Mittelspannungsnetze • Fahrleitungsnetze • Verkehrsnetze • Kommunikationsnetze • Gebäude- & Industrieanlagen
Für mehr
Bandbreite
Service in allen Ebenen von Funknetzen Neben Festnetzen und Datennetzen
errichtet EQOS Energie seit der Einführung von GSM in den 90er Jahren Funkinfrastrukturen und -systeme in Core- und Accessnetzen. Seit vielen Jahren implementieren wir zudem PMR-Lösungen im gewerblich/industriellen Umfeld, im Verkehr
und im Behördenfunk (BOS).
Offen für neues
Kunden und Partner schätzen unsere
hohe Flexibilität und unser Bestreben,
Entwicklungen und Trends in der Telekommunikation von Anfang an mit zu
gestalten. Wir verdichten nicht nur bestehende Netze, erweitern Kapazitäten
oder tauschen alte Systemkomponenten
gegen neue. EQOS Energie ist auch ein
gefragter Partner bei der Pilotphase
neuer Technologien. Und damit nicht
genug. Im Anschluss übernehmen wir
Verantwortung in mengenintensiven Rollouts und führen moderne Kommunikationsstandards in vielen Ländern Europas
maßgebend mit ein.
4
Unser vielseitiges Know-how in der Beratung, Planung, Errichtung, Instandhaltung und Optimierung von Kommunikationsnetzen hat EQOS Energie schon in
vielen Projekten unter Beweis gestellt. In
einer langjährigen und erfolgsorientierten
Partnerschaft ergänzen wir in optimaler
Weise die Eigenleistung unserer Kunden
oder übernehmen die Rolle eines Komplettdienstleisters für Managed Services.
Immer wieder konzentrieren wir unser
kommunikationstechnisches Wissen aus
der gesamten Unternehmensgruppe und
benachbarter Geschäftsfelder in individuellen Telekommunikationslösungen
• Energieerzeugungsanlagen • Engineering
Portfolio
Öffentliche Funknetze
Betriebsfunknetze
Behördenfunknetze
Rundfunknetze
Funknetze
quer über alle Branchen und Einsatzgebiete. Denn als Embedded Systems sind
Funknetze in den Sektoren Energie, Verkehr und Industrie unverzichtbar.
Festnetze
Überall vor Ort
Mit Mitarbeitern an 40 Standorten verteilt über ganz Europa sprechen wir nicht
nur die gleiche Sprache wie unsere Kunden vor Ort. Wir sind auch immer nur
einen Steinwurf weit entfernt von Ihrer
TK-Infrastruktur. Das erlaubt uns ein
netznahes Instandhaltungsmanagement,
kürzeste Reaktionszeiten im Störfall und
eine Bündelung unserer Serviceteams in
Großprojekten.
Datennetze
5
Know-how • Infrastrukturen & Antennenanlagen
Möglichst hoch hinaus
Lückenlose Funknetze - Um überall mobil erreichbar zu sein bedarf es flächendeckender Netze aus einzelnen Funkstandorten. Ihre Antennen findet man auf
verschiedenen Bauwerken, z. B. an Zentralmasten einige Meter über den Dachfirsten von Gebäuden, an Spannringen rund um Schornsteine und Windkraftanlagen, an der Spitze oder unter den Traversen von Hochspannungsmasten.
So vielfältig Antennenanlagen sind, haben Sie doch ein gemeinsames Ziel:
Möglichst hoch hinaus kommen.
Unser Service im Detail
AKQUISITION & PLANUNG
• Standortsuche & Nutzungsverträge
• Bautechnische Begehungen
• Vor- & Ausführungsplanung
• Mitnutzungsabstimmung
• Konstruktion, Statik & Details
• Bauantragsverfahren
6
INFRASTRUKTUR-REALISIERUNG
• Fundamente & Stahlkonstruktionen
• Arbeitssicherheitseinrichtungen
• Elektro-& Blitzschutzanlagen
• Kabel- & Antennenanlagen
• Einhausungen, Klima& Lüftungsanlagen
• Einfriedungen & Zuwegungen
Bei der Standortsuche und Detailplanung überzeugen unsere Akquisiteure, Planer,
und Statiker mit viel Erfahrung und Einfallsreichtum. Unser Ziel: geografische Gegebenheiten, Versorgungsziele der Funknetzplanung und Interessen Dritter bestmöglich in einer Planung zu integrieren. Damit legen wir die Basis für einen wirtschaftlich und technisch optimierten Aufbau und Betrieb von Funknetzen. Mit eingespielten
Montageprozessen und hochqualifizierten Kommunikationstechnikern sorgen wir für
einen zügigen Rollout von Standort-Infrastrukturen und schaffen die Voraussetzungen für eine pünktliche Netzintegration.
Für Funkstationen fernab bebauter Flächen verfügt EQOS Energie über Turmserien aus eigener Konstruktion. Auf Grundlage eines modularen Baukastensystems liefern wir die passende Lösung für verschiedenste Antennenbelegungen und
Höhenvorgaben.
Turmserien
AET
AEW
Standortlösungen ohne gleichen In vielen Ländern in Zentraleuropa plant und
errichtet EQOS Energie seit mehr als zwei Jahrzehnten einzigartige Funkstationen,
denn kaum ein Standort gleicht dem anderen.
AEM
Funkstandorte
nach Maß
(Windlastzone II)
Serie
Profiltyp
Höhe cfxA
(m)
(m²)
AEM
Rohrgittermast
46,5
14
AET
Rohrgittermast
50
12,5
AEW
Winkelprofilmast
60
40
AER
Rohrmast
50
10
LBT
Rohrgittermast
50
12
EGM03S Winkelprofilmast
72
75
RMS
133
155
Winkelprofilmast
7
Know-how • Systeme in Zugangsnetzen
Neue Standards,
mehr Kapazität
Service im Detail
Funknetze leben Ständig online zu sein ist fester Bestandteil unseres Lifestyles.
Mobiles Surfen im Internet, sich in Social Medias tummeln, kurz mal ein Urlaubsvideo versenden - was heute selbstverständlich erscheint, ist nur durch eine ständige
Modernisierung und Kapazitätserweiterung in den Mobilfunknetzen möglich.
System-Neubau, -Swap
& Kapazitätserweiterung
Installation von Extension Cabinets
TRX/E1-Erweiterungen
Demontage von Basisstationen
Neuinstallation und Anschluss
von Basisstationen
Commissioning
Festnetzanbindung
Test-Calls
Aber nicht nur die Betreiber öffentlicher
Mobilfunknetze steigern die Leistung
ihrer Netze. Auch Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben rüsten
auf. Vielerorts in Europa werden Tetra
(-pol) basierende, flächendeckende Digitalfunknetze weiter ausgebaut. Doch die
Forderung nach mehr Bandbreite für die
Krisenreaktionskräfte wird schon jetzt
lauter.
Alt gegen neu
Seit vielen Jahren engagiert sich EQOS
Energie in der Kapazitätserweiterung von
Übertragungssystemen, z. B. in bestehenden GSM- und UMTS-Netzen. Durch
die Inbetriebnahme neuer Basisstationen
schließen wir Lücken im Netz oder sorgen für eine weitere Verdichtung. Doch
das zuletzt stark gestiegene Verkehrsaufkommen in mobilen Netzen setzt diesem
8
Vorgehen Grenzen. Funkbasisstationen
der neuesten Generation sind nicht nur
erheblich Leistungsfähiger und schneller
in punkto Gesprächs- und Datenverkehr,
sie sind auch umweltfreundlich und sparen Betriebskosten. Europaweit tauschen
Netzbetreiber daher alt gegen neu und
vertrauen dabei auf EQOS Energie als
leistungsstarken Partner. Begleitend zur
GSM- und UMTS-Netzmodernisierung
haben wir in 2010 mit dem Ausbau des
neuen Funkstandards LTE gestartet.
Mit eigenen Serviceteams aus hochqualifizierten, zertifizierten Kommunikationstechnikern und einem wirksamen
Projektmanagement sorgen wir für eine
zeit- und kostenoptimierte Umsetzung
mengenintensiver Systemrollouts. Unser
Vorteil: wir wissen, wie Netze funktionieren und haben in der Vergangenheit
Serviceoptionen
GSM
UMTS
WIMAX
LTE
TETRA(-POL)
unzählige Standorte errichtet. Als unabhängiger Dienstleister kennen wir die
Komponenten vieler namhafter Netzausrüster und trainieren unsere Fähigkeiten
zyklisch im unternehmenseigenen Trainingszentrum in Bruck, Deutschland.
Neben öffentlichen Netzen installiert
EQOS Energie auch Übertragungssysteme in Betriebs- und Digitalfunknetzen der
Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS).
Funkfeldmessungen
Drive-Performance-Tests
Messung der Inhouse Funkversorgung
Staging
Logistik und Lagerhaltung
Systemvormontage und -konfiguration
Softwareanpassungen
Testprozeduren
Standortvorbereitung
Bautechnische Begehungen (BTB)
Vor- und Ausführungsplanung
Umbau Stahlinfrastrukturen und Elektroanlagen
Antennentausch und Adaption der
Antennenkabelanlage
Temporär mehr Traffic
UNSER SERVICE
Bei Konzerten, Sportevents und Stadtfesten herrscht großer Besucherandrang. Das
Versenden von Eindrücken als Sprach-, Bild- und Videodaten überlastet dann häufig die umliegenden Funkstationen. Für die Dauer von Veranstaltungen bereit gestellte
mobile Basisstationen sorgen temporär für ausreichende Netzkapazität vor Ort.
Mietmodelle für
a) Mobile Container + Teleskopmasten
b) Mobile Container + Kranmasten
Betrieb bereitgestellter Mobileinheiten
9
Know-how • Systeme in Transportnetzen
Bottlenecks vermeiden
Leistungsfähige Transportnetze – Moderne Funkstandorte, vielleicht schon nach neuem LTE-Standard, ermöglichen zwar
das Senden und Empfangen großer Datenmengen. Doch müssen diese von ebenso leistungsfähigen Backhauls und Base
Station Controllern (BSC) weiter transportiert werden. Und auch im Backbone (Kernnetz) gibt es Anpassungsbedarf.
Serviceoptionen
RICHTFUNK
• Link-Engineering
• Line-of-Sight-Tests
• Frequenzantragsverfahren
• Infrastrukturvorbereitung
• Linkinstallation & Inbetriebnahme
• Dokumentation
10
CORENETZTECHNIK
• Logistik und Warenhaltung
• Vormontage und Verkabelung
• Softwareanpassungen
• Testprozeduren
• Implementierung von Multiplex(PDH/SDH/ETHERNET), DWDMund Routersystemen
Stabil
verbunden
Daten weiter transportieren Ob als Luftschnittstelle über Richtfunk oder kabelgebunden, für die bisher im Mobilfunk verwendeten E1-Standleitungen zur Anbindung
an das Transportnetz wird es schon bei UMTS eng, erst recht bei LTE. IP-basierende
Netze schaffen Abhilfe.
Neben drahtgebundenen Festnetzanbindungen, z.B. mittels direkter Glasfaseranbindung und aktiver Multiplex/
WDM-Technik, hat EQOS Energie in den
vergangenen Jahrzehnten eine Vielzahl
von Richtfunkverbindungen geplant,
aufgebaut und in Betrieb genommen.
Wir verfügen über Expertenwissen im
Kurz- und Weitstreckenrichtfunk (PDH-/
SDH-Standard) zwischen einzelnen
Funkstandorten und in allen Transport-
netzebenen. Seit 2010 errichten wir flächendeckend IP-fähige Richtfunknetze in Vorbereitung auf die Einführung
von LTE.
Für viele namhafte Netzbetreiber und
Systemlieferanten ist EQOS Energie ein
bevorzugter Partner bei der Implementierung von Systemkomponenten im
Rahmen der Modernisierung von Knotenpunkten (BSC/MSC) in Funknetzen.
BS
BS
BS
BSC
BSC
BSC
MSC Standort
11
Know-how • Wartung & Instandsetzung
Service
rund um die Uhr
Vorsorge treffen Wie viele andere technische Anlagen unterliegen auch Funknetzinfrastrukturen der Alterung durch Beanspruchung, Witterungseinflüsse oder
Gebrauch.
EQOS Energie beteiligt sich nicht nur an
der Planung und Errichtung neuer Funkstandorte. Streng nach Normen, Richtlinien
und Herstellervorgaben kümmern wir uns
auch um bestehende Anlagen. Im Paket
oder als Teilleistung übernehmen wir
Aufgaben wie zyklische Wartungen und
geplante wie ungeplante Instandsetzungen von TK-Infrastrukturen und aktiven
Systemkomponenten. Ein Blick in unsere Standortdatenbank zeigt ganze Historien von Standorten, nicht selten bis hin
zum Rückbau.
12
EQOS Energie Techniker sind rund um die
Uhr verfügbar und im Störfall je nach Service-Level-Agreement in wenigen Stunden vor Ort. Dabei profitieren wir von
einem dichten Netz aus Niederlassungen. Rückgrat unserer Feldtechniker ist
ein Trouble-Ticketing-System speziell für
Mobilfunkbelange. Ereignismeldungen,
Statusreports und Benachrichtigungen
über die Störungsbeseitigung lassen sich
so auf Knopfdruck erzeugen.
Instandhaltung
Supportservice

Inspektion
Instandsetzung
Wartung
Technische
Hotline
24-Std.
Service
Entstörung
First-LineMaintenance
Logistik
Ersatzteilmanagement
Servicebasis
Second-LineMaintenance
Trouble-Ticket-System
13
Referenzen
Referenzen im flächendeckenden Netzausbau
UMTS-Rollout 2010 in der BRD
BOS Netausbau
Projektdaten
Kunde: Diverse Mobilfunknetzbetreiber in Deutschland
Zeitraum: 01.2010-12.2010
Errichtungsort: Deutschland
Projektdaten
Kunde: Diverse Bauämter und Liegenschaftsbetriebe
der deutschen Bundesländer
Zeitraum: 2008-fortlaufend
Errichtungsort: Deutschland
Projektkennzahlen
• Richtfunkverbindungen: 1680 Stk.
• Basisstationstausch: 990 Stk.
• UMTS-Neubauten/-Nachrüstungen: 1161 Stk.
• Systemtechnik-Upgrades: 854 Stk.
14
Projektkennzahlen
• Neubau von Funkstandorten und Infrastrukturnachrüstung
an Standorten dritter Betreiber: 625 Standorte
• Lieferung und Errichtung von Systemtechnikcontainern:
80 Standorte
• Funkinfrastrukturen für Polizeidienststellen: 260 Standorte
LTE Netzausbau
in der Schweiz
Long Term Evolution (LTE) Seit 2012 rüstet ERICSSON 6.000 Mobilfunkstandorte
in der Schweiz mit der neuesten Technologie für 2G, 3G und 4G aus. Durch den
Anschluss an schnelle Glasfaserleitungen werden die meisten Standorte auch für
den UMTS-Nachfolger 4G/LTE vorbereitet.
Projektdaten
Kunde: Ericsson
Zeitraum: 2012-2014
Errichtungsort: Schweiz
Nach einer erfolgreichen Pilotphase startete im Januar 2013 der Rollout in der Fläche
in hohen Stückzahlen. Als leistungsstarker Systemtechnikpartner beteiligt sich auch
EQOS Energie an der schweizweiten Netzmodernisierung. Ganze Netzcluster, bestehend aus etwa 20 Einzelstationen, werden nun in kürzester Zeit modernisiert und
erneut in Betrieb genommen.
Mobilfunkstation für Mobilfunkstation werden zunächst die Standortinfrastrukturen
auf die neuen Funksysteme hin optimiert. Abschließend installieren und integrieren
Systemtechniker die neuen GSM-, UMTS- und 4G/LTE-Basisstationen von Ericsson,
implementieren die Standortkonfiguration und nehmen die Anlagen erneut in Betrieb.
Projektkennzahlen
• Modernisierung von im Mittel 250
Funkstandorten pro Quartal
15
Referenzen
Einführung von DVB-T2
(in HD-Qualität)
Digital und in HD Am 26.Oktober 2006 startete DVB-T, das Digitale Antennenfernsehen in Österreich, und löste damit das analoge Signal ab. DVB-T steht für Digital
Video Broadcasting – Terrestrial, also digitales Fernsehen über Antenne.
Die Einführung des Digitalen Antennenfernsehens erfolgte schrittweise. Zuerst wurden die neun Landeshauptstädte auf das digitale Antennensignal umgestellt, danach
Schritt für Schritt alle weiteren Regionen. Nun steht eine neue Epoche bevor. DVB-T2
wird ab dem 2. Quartal 2013 seinen Empfängern digitales Antennenfernsehen auch in
HD-Qualität, mit mehr Programmen und mit einer verbesserten Bild- und Tonqualität
bieten.
Inmitten des Gewerbegebietes von Wien-Liesing errichtete EQOS Energie im Sommer
2012 nun einen weiteren neuen Funkturm, der zur Verbesserung der digitalen TV-Empfangsqualität in Wien und Umgebung beitragen wird. 80 Meter erhebt sich der Turm
über das Gelände und überragt die umstehende Bebauung um Längen. 12,5 m spreizen sich die Eckstützen des Stahlgittermasten aus Rundrohrprofilen am Boden. Bis
zur innenliegenden Richtfunkbühne auf 38m Höhe, einer Forderung der Stadt aus
gestalterischen Gründen, verjüngt sich der Turm bereits deutlich. An der Turmspitze
weist er nur noch einen Durchmesser von knapp einem Meter auf. 16 einzelne Antennen sorgen von dort aus für die Versendung der Signale.
Im Auftrag der Österreichischen Rundfunksender GmbH & Co. KG übernahm EQOS
Energie die Statik und Konstruktion des Turms. Nachdem alle notwendigen Vorbereitungen und Abstimmungen getroffen waren, startete die Pfahlgründung der Einzelfundamente. Rund 55 to Stahl verbaute das Unternehmen in der Folge und implementierte die Sendetechnik am Boden und in der Höhe. Im Oktober 2012 hat der neue
Turm dann seinen Funkbetrieb aufgenommen.
Projektkennzahlen
• Turmhöhe: 80 m
• Bauweise: Stahlgittertrum als freitragender 4-stieliger
Rohrgittermast
• Gründung: 4 Einzelfundamenten mit Beton-BohrPfahlgründung, DN 90cm, 8 Stk. á ~16 lfdm.
• Gewicht: ca. 55 to (Stahl)
16
Projektdaten
Kunde: Österreichische
Rundfunksender GmbH & Co. KG
Zeitraum: 05.2012-10.2012
Errichtungsort: Wien • Österreich
Sonderprojekte
Baufunkversorgung
Gotthard Basistunnel
Demontage von Österreichs
höchstem Funkturm
Projektdaten
Kunde: Transtec Gotthard
Zeitraum: 01.2010-03.2014
Errichtungsort: Schweiz
Projektdaten
Kunde: ORF
Zeitraum: 24.02.2010
Ort: Wien • Österreich
Projektkennzahlen
• 130 km Strahlkabel
• Leitstellenausrüstung in den Tunnelportalen
Zum Projekt
Am 24. Februar 2010 ging eine 51 Jahre dauernde Ära der
Rundfunkgeschichte zu Ende. Österreichs höchstes Bauwerk,
der 265 Meter hohe Sendemast am Wiener Bisamberg, wurde
von EQOS Energie gesprengt.
17
Profil
zuverlässig
nah
innovativ
EQOS Energie Holding S.à r.l.
4, rue des Artisans • 3895 Foetz • Luxemburg
T +352 26 17 41-11 • F +352 26 17 41-20
EQOS Energie Deutschland GmbH
Wolfentalstraße 29 • 88400 Biberach/Riß • Deutschland
T +49 7351 579-0 • F +49 7351 579-1200
info-de@eqos-energie.com
EQOS Energie Österreich GmbH
Winetzhammerstraße 6 • 4030 Linz • Österreich
T +43 732 90610-0 • F +43 732 90610-305
info-at@eqos-energie.com
EQOS Energie Schweiz AG
Bifang 18 • Postfach 222 • 4665 Oftringen • Schweiz
T +41 62 78890-00 • F +41 62 78890-10
info-ch@eqos-energie.com
18
Die EQOS Energie Gruppe mit ihren acht Landesgesellschaften in Europa hat sich seit ihrer Gründung 1920 zu
einer international tätigen Unternehmensgruppe in den
Segmenten Telekommunikation, Energie und Mobilität
entwickelt.
Österreich • Deutschland • Schweiz • Luxemburg
Polen • Tschechien • Ungarn
EQOS Energie Luxembourg S.à.r.l.
4, Rue des Artisans • 3895 Foetz • Luxemburg
T +352 556 585 • F +352 570 501
info-lu@eqos-energie.com
EQOS Energie Česko spol. s r.o.
Dobronická 1256 • 148 00 Praha 4 • Tschechien
T +420 277 005 800 • F +420 277 005 810
info-cz@eqos-energie.com
EQOS Energie Polska Sp. z o.o.
Ul. Gdyńska 25 • 58-100 Świdnica • Polen
T +48 74 640 9700 • F +48 74 640 9797
info-pl@eqos-energie.com
EQOS Energie Magyarország Kft.
1112 Budapest • Budaörsi út 153. • Ungarn
T +36 1 950 1123 • F +36 1 246 0287
info-hu@eqos-energie.com
www.eqos-energie.com
Auflage: Oktober 2014
Quelle: Seite 2, 3, 10 und 13 iStockphoto • Restliche Abbildungen: EQOS Energie internes Bildarchiv
19
Ihr Puls im Netz.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
19
Dateigröße
1 187 KB
Tags
1/--Seiten
melden