close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

12. Oktober - Stadt Winnenden

EinbettenHerunterladen
Donnerstag, 9. Oktober 2014
AUSGABE 41
Winnenden im herbstlichen
Gewand
„HelloWinn“ - so lautet das traditionelle Motto des beliebten Winnender Herbstmarkts. Kürbisse, herbstliche
Dekorationen und Trockenblumen schmücken die Innenstadt, Modenschau, verkaufsoffener Sonntag und
Kinderaktionen runden den Beginn zum Start in den
Herbst ab.
Es ist wieder soweit, der Herbst hält nicht nur meteorologisch Einzug in Winnenden - mit dem traditionellen
Herbstmarkt HelloWinn hüllt sich auch die Winnender
Innenstadt in ein herbstliches Gewand.
Kürbisse, Trockenblumen, Gestecke, ein geschmückter
Marktbrunnen und handwerkliche Künste verbreiten
herbstliches Flair in Winnenden.
Bereits zum 13. Mal veranstaltet der Verein „Attraktives Winnenden“ den Herbstmarkt HelloWinn.
12. Oktober
Verkaufsoffener
Sonntag, von 12-17 Uhr
Herbstmarkt, von 11-18 Uhr
24. Oktober
Lampionumzug mit Lichterfest
ab 18.30 Uhr
Auf Sie, liebe Besucherinnen und Besucher, wartet ein
attraktives Programm. Die Winnender Einzelhändler
haben ihre Türen von 12 - 17 Uhr geöffnet - nehmen
Sie sich die Zeit, genießen Sie den Einkaufsbummel
und erleben Sie die neuesten Modetrends in unseren
Fachgeschäften.
Auf ganz besondere Weise wird Ihnen die aktuelle
Herbst- und Wintermode der Winnender Fachgeschäfte auf der Bühne am Marktplatz präsentiert. Moderiert
von Josh Kochhann, werden Ihnen in einer getanzten
Modenschau der Studierenden der Tanzakademie Minkov die aktuellen Modetrends vorgeführt. Lassen Sie
sich überraschen wenn auch das Winnender Mädle Selina Gerst - im Rahmen der Modenschau auftritt.
Unsere kleinen Besucher kommen am Herbstmarkt
selbstverständlich nicht zu kurz. Vom Kinderschminken und Korbflechten bis zum beliebten Kürbisschnitzen am Marktplatz - für die Kleinen ist einiges geboten.
Ebenfalls nicht zu vergessen - die Aktionen auf unseren
angrenzenden Plätzen der Innenstadt. Am Bengelplatz
erwartet alle Schnäppchenjäger ein Floh- und Trödelmarkt, der erstmalig um einen Kinderflohmarkt erweitert wird. Auf dem Santo Domingo de la Calzada Platz
präsentiert sich der Sozialfonds Winnenden unter dem
Motto „Bürger helfen Bürgern“ mit Kindermitmachangeboten und süßen Leckereien.
Sehr herzlich lade ich Sie - im Namen aller Beteiligten,
denen ich für ihr Engagement herzlich danke - zu einem Bummel in Winnenden ein und wünsche Ihnen am
kommenden Sonntag einen wunderbaren Herbsttag bei
uns.
Ihr
Hartmut Holzwarth
Oberbürgermeister der Stadt Winnenden
Ihr Blickpunkt informiert Sie unter anderem über:
Vereinsbesprechung
im Rathaus
Soziale Anlaufstelle /
Wohngeldbehörde
Jetzt anmelden:
Herbstferienprogramm
Alle Winnender Vereine, Verbände
und Organisationen sind herzlich zur
Vereinsbesprechung am Montag, 3.
November ,19.00 Uhr, ins Winnender
Rathaus, Torstr. 10, eingeladen. Vorab
können die Vorstände bereits bekannte Veranstaltungstermine für das Jahr
2015 dem Kulturamt melden. (S. 7)
Die Soziale Anlaufstelle und die
Wohngeldbehörde bleiben am Montag, 13. Oktober 2014, wegen einer
Fortbildungsmaßnahme der Mitarbeiter geschlossen. Die Stadtverwaltung
Winnenden bittet die Bürgerinnen
und Bürger um Beachtung und Verständnis für diese Maßnahme.
Gemeinsam bieten in diesem Jahr die
Volkshochschule, Stadtjugendreferat,
Haus der Jugend und Ganztagsschule
ein Herbstferienprogramm an. Eine
faszinierende und spannende Welt
vor, hinter und auf der Bühne können
die Teilnehmer erleben. Anmeldeschluss: 20. Oktober. (Seite 13)
Überblick
Amtliches................................... Seite 9
Fraktionen / Parteien .............. Seite12
Feuerwehr ............................... Seite 12
Kindergärten / Schulen.......... Seite 12
Jugendinfos ............................. Seite 13
Seniorennachrichten .............. Seite 14
Rat und Hilfe / Notdienste ..... Seite 14
Kirchen..................................... Seite16
Vereine .................................... Seite 18
Kultur ...................................... Seite 25
Donnerstag, 9. Oktober 2014
2
Nummer 41
HelloWinn 2014
HelloWinn 2014 - Winnenden im herbstlichen Flair
Im Oktober veranstaltet der Verein
„Attraktives Winnenden“ den traditionellen Herbstmarkt HelloWinn in
der Winnender Innenstadt. Auch in
diesem Jahr sind viele Attraktionen
für Groß und Klein geplant. Los
geht’s am 12. Oktober um 11 Uhr mit
Herbst-, Floh-, Kinder- und Trödelmarkt. Die Fachgeschäfte öffnen ab 12
Uhr ihre Türen.
Kunsthandwerkerstände mit herbstlichen Dekorationsartikeln, Kürbissen und
Trockenblumen säumen die Innenstadt
und sorgen für ein rundum herbstliches
Flair. Der 13. Herbstmarkt HelloWinn
sorgt für jede Menge Abwechslung, in
diesem Jahr wird der Floh- und Trödelmarkt auf dem Bengelplatz erstmalig erweitert durch einen Kinderflohmarkt.
Wer hier teilnehmen möchte, kann sich
bei Herrn Klaus Kamann unter 0157
80475297 anmelden. Genießen Sie die Der Herbstmarkt taucht die Innenstadt in eine besondere Atmosphäre.
zwei Märkte und bummeln schon am
Vormittag durch die Winnender City.
unserer Einzelhändler und entdecken das spezielle Herbst-/Wintermodenschau.
Besondere in unseren Fachgeschäften. Studentinnen und Studenten der TanzVerkaufsoffener Sonntag
akademie Minkov haben eigens für Helvon 12.00 bis 17.00 Uhr
loWinn eine getanzte Modenschau choGroße Herbst-/Wintermodenreographiert. Moderiert von Josh KochNeben dem Marktangebot haben auch
schau
um
13.00
und
15.00
Uhr
hann präsentieren sich in diesem Jahr die
die Winnender Fachgeschäfte ihre Türen
Winnender Firmen Domenica Moden,
Ereignisreich
wird
es
um
13.00
und
von 12 - 17 Uhr für Sie geöffnet und warten mit zahlreichen Handelsaktionen auf. 15.00 Uhr auf der großen Bühne am Doro Dessous, Schäftlmeier Hair und
Erkunden Sie das vielfältige Sortiment Marktplatz. Hier erwartet Sie eine ganz das Kosmetikstudio White Pavo. Überraschen lassen dürfen Sie sich von neu
gewählten Winnender Mädle - Selina
Gerst - sie wird im Rahmen der Modenschau zu sehen sein. Lassen Sie sich
überraschen und erleben die ModenDer Sozialfonds Winnenden
schau auf unserer großen Bühne am
Marktplatz hautnah.
„Bürger helfen Bürgern“
lädt ein zum
Herbstmarkt Winnenden 2014
Datum: 12.10.14
Zeit: ab 12.00 Uhr
Sie finden uns auf dem
Calzada-Platz direkt
Handwerklich spannende
Aktionen für Kinder
Für unsere kleinen Besucher ist der
Herbstmarkt immer ein ganz besonderes
Ereignis. Die verschiedenen Kinderaktionen bieten für jeden etwas Passendes.
Den Beginn macht ab 11.00 Uhr vor der
Volksbank unser Korbflechter Ivan Pogolorec. Hier haben alle kleinen Besu-
cher die Möglichkeit, unter Anleitung
einen eigenen Korb zu flechten und diesen als Andenken mit nach Hause zu
nehmen. Weiter geht’s um 12 Uhr auf
dem Calzada Platz. Im letzten Jahr unter
dem Motto „Apfelstraße“ bietet der Sozialfonds seine Mitmachangebote in diesem Jahr unter dem Motto „Bürger helfen Bürgern“ an. Neben Kaffee, Kuchen, Waffeln und frisch gepresstem
Apfelsaft gibt es ein buntes Mitmachangebot für Kinder. Unter anderem mit
dem Bau und der Gestaltung von Hochbeeten sowie einer aufregenden Spielstraße. Das Highlight ist wie in jedem
Jahr das traditionelle Kürbisschnitzen
am Marktbrunnen von 13.00 Uhr bis
17.00 Uhr. In diesem Jahr auch wieder
mit dem Profi-Kürbisschnitzer JanRemy Butterlin der für beeindruckende
Kürbisfiguren sorgt.
Zusätzlich bietet die Parfümerie
Wöhrle ein professionelles Kinderschminken an. Zwischen 14.00 bis
17.00 Uhr können sich die Kleinen in
Tiger, Katze, Prinzessin, Pirat und viele
weitere Gestalten verwandeln lassen.
Öffnung Galerie
Fotografie & Technik
Mit der Ausstellung „Winnender Märkte, Straßenzüge und Häuser aus der Zeit
vor 100 Jahren bis heute“ öffnet auch die
Galerie am Rathaus im Rahmen des
Herbstmarktes ihre Türen. Von 16 -18
Uhr können interessierte Besucher die
Ausstellung besichtigen.
Für eine herbstliche Atmosphäre sorgen
wieder der Paulinenhof und die Mitgliedsgeschäfte des Vereins „Attraktives
Winnenden“. Ab 12. Oktober ist der
Marktbrunnen wunderschön vom Paulinenhof dekoriert und die Mitgliedsgeschäfte stellen erneut herbstlich dekorierte Besen vor ihre Ladentüren.
Weiter geht s mit HelloWinn am 24. Oktober - dann wieder mit unserem traditionellen Lampionumzug und Lichterfest im Schlosspark - Sie dürfen also
gespannt sein!
beim Rathaus.
Angeboten wird u.a.:
x
Spielstraße
x
Hochbeete bauen
x
Kaffee und Kuchen
x
Waffeln
x
ObstbaumAusstellung
x
u.v.m.
Auf Ihren Besuch freuen sich:
Baumschule Wöhrle, Bürgerverein Höfen,
Förderverein Alte Kelter, Food is free Project,
Malteser Winnenden, Winnender Tafel
Kürbisschnitzen am Marktbrunnen: Ein Spaß für die kleinen Besucher.
Nummer 41
Donnerstag, 9. Oktober 2014
3
HelloWinn 2014
11 VERKAUFSOFFENER
SONNTAG
LOREM IPSUM DOLOR SIT
AMET
21 BÜRGER
HELFEN
BÜRGERN
LOREM IPSUM
DOLOR
SIT AMET
33 KORBFLECHTEN
FÜRSIT
KINDER
LOREM IPSUM DOLOR
AMET
12 - 17 Uhr Innenstadt
12 – 18 Uhr auf dem Calzada Platz
11 - 18 Uhr vor der Volksbank
Einkaufen? Natürlich bei uns in Winnenden.
Bummeln Sie durch unsere Innenstadt und
finden Sie das Besondere in unseren Fachgeschäften. Die Winnender Händler öffnen für
Sie die Türen und laden ein zum verkaufsoffenen Sonntag.
Eine Mitmachaktion des Sozialfonds Winnenden. Neben Kaffe, Kuchen, Waffeln und
frisch gepresstem Apfelsaft gibt es ein
buntes Mitmachangebot für Kinder. Unter
anderem mit dem Bau und der Gestaltung
von Hochbeeten sowie einer aufregenden
Spielstraße.
Ivan Pogolorec führt interessierte Kinder ins
Handwerk des Korbflechtens ein. Gegen
einen Unkostenbeitrag von 5,-€ dürfen die
Kleinen ihren eigenen Korb flechten und
diesen mit nach Hause nehmen.
4
6 KÜRBISSCHNITZEN
FÜR KINDER
MODENSCHAU
IN DEN FACHGESCHÄFTEN
13-17 Uhr am Marktbrunnen
Hier können die Kleinen selbst kreativ ihre Kürbisse schnitzen.
Große und kleine Kürbisse haben wir ebenso vorbereitet wie das
nötige Werkzeug. Wer seinen Kürbis lieber von professioneller
Hand schnitzen lässt ist bei uns ebenso richtig – Profischnitzer
Jan-Remy Butterlin zaubert ab 14.00 Uhr atemberaubende
Kürbisgestalten zum mitnehmen.
B
7 HERBST-/ WINTERMODENSCHAU
6
1
7
13 und 15 Uhr Bühne am Marktplatz
3
5
2
A
D
C
44 FLOHUND TRÖDELMARKT
LOREM IPSUM DOLOR SIT AMET
55 KINDERSCHMINKEN
LOREM IPSUM DOLOR SIT AMET
11 - 18 Uhr Bengelplatz
14 - 17 Uhr vor der Parfümerie Wöhrle
Der Floh-und Trödelmarkt wird in diesem
Jahr um einen Kinderflohmarkt erweitert.
Hier finden Sie neben einmaligen
Schnäppchen auch besondere Einzelstücke.
Ob Löwe, Pirat oder Prinzessin, hier können
siichh die kleiinen Besuchher in alllerhhandd verschiedene Wesen und Figuren verwandeln
lassen.
Auf der Bühne am Marktplatz erwartet Sie unsere spezielle, getanzte Herbst-/ Wintermodenschau mit aktuellen Trends unserer
Winnender Einzelhändler. Choreographiert von Studentinnen und
Studenten der Tanzakademie Minkov und moderiert von Josh Kochhann, präsentieren sich folgende Unternehmen:
A
C
www.white-pavo.de
Paulinenstr. 1
www.dom
menica-moden.de
Marktstr. 61
D
B
www.doro-dessous.dee
Kirchstr. 2
Mühltorsstr. 9
Stadtbücherei am Sonntag
geöffnet
FOTOWETTBEWERB — HERBSTMARKT 12.10.2014
>ŝĞďĞ &ŽƚŽĨƌĞƵŶĚĞ͕
<ƌĞĂƟǀŝƚćƚ ŝƐƚ ďĞŝŵ ĚŝĞƐũćŚƌŝŐĞŶ tŝŶŶĞŶĚĞƌ ,ĞƌďƐƚŵĂƌŬƚ ŐĞĨƌĂŐƚ͘
ŝĞ ĚƌĞŝ ďĞƐƚĞŶ DŽƟǀĞ ǁĞƌĚĞŶ ĞdžŬůƵƐŝǀ ŝŶ ĚĞƌ '>Z/ t/EEEE &KdK'Z&/
;ŶĞƵĞƐ ZĂƚŚĂƵƐͿ ĂƵƐŐĞƐƚĞůůƚ ƵŶĚ ƉƌćŵŝĞƌƚ͘
Beim Winnender Herbstmarkt am 12. Oktober 2014
ist auch die Stadtbücherei Winnenden wieder dabei.
Geöffnet ist von 14 - 18 Uhr; alle Leistungen der
Stadtbücherei stehen Ihnen an diesem Nachmittag zur
Verfügung (Ausleihe, Rückgabe, Medienverlängerung, Neuanmeldung, Verkauf von Eintrittskarten für
Veranstaltungen der Stadtbücherei, Verkauf von Flohmarktbücher für 10 Cent pro Buch, usw.). Oder Sie
schauen einfach mal rein und lernen die Räumlichkeiten und das Angebot erst einmal kennen. Sie können
sich aber auch die Benutzung der elektronischen Recherche direkt vor Ort oder zu Hause erklären oder die
genaue Aufteilung der Stadtbücherei „Was finde ich
wo?“ zeigen lassen.
Außerdem erwartet Sie an diesem Tag eine kleine Besonderheit: Alle Besucher, die sich am 12. Oktober als
neues Mitglied in der Stadtbücherei anmelden, erhalten einen Gutschein für eine Ermäßigung von 5,00 €
bei kulturellen Veranstaltungen der Stadt (Konzerttage, Schlosskonzerte, Theater etc.)
Schickt Eure Fotos an:
fotogalerie-winnenden@web.de
Einsendeschluss: 22. Oktober 2014
Und wenn Sie am Sonntag keine Zeit haben - alles
Wissenswerte über die Stadtbücherei Winnenden erfahren Sie jederzeit unter:
www.stadtbuecherei.winnenden.de
Das Stadtbücherei-Team freut sich auf Ihr Kommen!
Donnerstag, 9. Oktober 2014
4
Besuch aus Santo Domingo de la Calzada
im Rathaus
Nummer 41
Terminänderung: Mitgliederversammlung
des Vereins „Attraktives Winnenden“
findet am 12. November 2014 statt
Der Verein „Attraktives Winnenden“
lädt seine Mitglieder zur Mitgliederversammlung am Mittwoch, 12. November um 19.30 Uhr in den Storchenkeller der Volksbank (Eingang Wagnerstraße) ein.
Um Anmeldung per E-Mail, an
timm.hettich@winnenden.de, wird
bis 10.11.2014 gebeten.
Für das leibliche Wohl der anwesenden Mitglieder ist gesorgt.
ABENTEUER WIRTSCHAFT
Das Ehepaar Adolfo Cantabrana und Soraya Cantabrana Medina mit Bürgermeister Norbert Sailer (r.) und Stadtrat Erich Pfleiderer (l.) im großen Sitzungsaal des
Rathauses.
Seit 1993 besteht zwischen Winnenden
und der spanischen Stadt Santo Domingo
de la Calazada eine Städtepartnerschaft.
Neben dem Austausch und der Zusammenarbeit der beiden Städte, wie z.B. bei
dem aktuellen, erfolgreichen Ausbildungsprojekt „5 in Winnendenn“, lebt die
Partnerschaft vor allem von Begegnungen
zwischen Menschen aus den beiden Orten. Ein Beispiel für einen solchen Austausch ist der Besuch des Ehepaars Adolfo Cantabrana und Soraya Cantabrana
Medina aus Santo Domingo de la Calzada. 2010 besuchten die beiden erstmals
Winnenden, um die deutsche Partnerstadt
einmal kennenzulernen. Bei diesem Be-
such wurden sie von Bürgermeister Norbert Sailer im Rathaus begrüßt und wohnten bei Stadtrat Erich Pfleiderer. Bei der
Reise anlässlich der offiziellen Feier zum
20-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft 2013 nach Santo Domingo de la
Calzada wohnten Bürgermeister Norbert
Sailer und Stadtrat Erich Pfleiderer mit
ihren Ehefrauen beim Ehepaar Cantabrana.
Anfang Oktober dieses Jahres kamen die
beiden zum zweiten Mal für eine Woche
nach Winnenden und freuten sich über
das Wiedersehen mit Bürgermeister Norbert Sailer und Stadtrat Erich Pfleiderer.
(jm)
Stadträte bei der Weinlese:
„Mädleswein“ kommt vom städtischen Wengert
Sailer waren in
diesem Jahr wegen
einer Kreistagssitzung verhindert,
wurden aber durch
Bürgermeister a.D.
Paul Hug und
Oberbürgermeister a.D. Karl-Heinrich Lebherz ebenbürtig vertreten.
Unterstützung erhielten die Ratsmitglieder
auch
vom StadtwengerDie Gemeinderätinnen Janina Bäder und Marie-Christine ter und VorsitzenSammet bei der diesjährigen Weinlese.
den der Weingärtner Winnenden,
Einige Winnender Stadträte haben am Karl-Heinz Eckstein, sowie von den Mit26. September den Sitzungssaal gegen arbeitern des städtischen Grundstücksden Weinberg eingetauscht. Mit Ei- und Gebäudemanagements, das im Anmer und Schere ging es hoch hinauf schluss an die Lese für ein herzhaftes
zum Hertmannsweiler Himmelreich. Vesper sorgte.
Bei strahlendem Sonnenschein fand in
diesem Jahr die Weinlese im städtischen Genau 380 Kilogramm Weintrauben
Wengert statt. Hoch oben im Hertmanns- konnten in diesem Jahr auf dem 600
weiler Himmelreich bot sich an diesem Quadratmeter großen städtischen WeinTag ein herrlicher Blick ins Tal. Begeis- berg geerntet werden. In der Remstalkeltert machten sich Janina Bäder, Marie- lerei werden die Rieslingtrauben zum
Christine Sammet, Richard Fischer so- Wein ausgebaut. Den Wein vom städtiwie die früheren Gemeinderäte Christine schen Weinberg gibt es traditionell nicht
Geiger und Werner Heincke und Alt- zu kaufen, sondern nur als Geschenk der
Stadtwengerter Ernst Schlichenmaier an Stadt bei besonderen Anlässen. Zudem
die Arbeit. Oberbürgermeister Hartmut wird er bei städtischen Veranstaltungen
Holzwarth und Bürgermeister Norbert ausgeschenkt. (jm)
Seit dem 6. Oktober dreht sich in Winnenden wieder alles um das Thema
Übergang Schule - Beruf. Unter dem
Motto „Jetzt durchstarten“ - findet am
11. Oktober von 10 bis 14 Uhr die Ausbildungsmesse in der Hermann-SchwabHalle statt.
Über 40 Unternehmen mit ihren Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten stellen sich im Rahmen der großen Ausbildungsmesse vor. Persönliche Gespräche,
Einblicke in die Arbeitswelt der einzelnen Unternehmen und das umfassende
Angebot der Partner Agentur für Arbeit,
Handwerkskammer und Industrie- und
Handelskammer garantieren ein umfassendes Informationsangebot. Ebenfalls
präsent ist der Winnender Verband der
Selbständigen, der mit rund 40 Mitglie-
dern vor Ort ebenfalls einen umfangreichen Einblick in Ausbildungsmöglichkeiten bei Winnender Unternehmen bietet.
Ergänzt wird die Ausbildungsmesse in
diesem Jahr durch einen hochinteressanten Workshop, der parallel im Gymnastikraum unter dem Motto „Facebook und
Co. - welche Rolle spielt social media im
Bewerbungsverfahren?“
angeboten
wird. Beginn des Workshops ist jeweils
um 10.15 Uhr, 11.15 Uhr, 12.15 Uhr und
13.15 Uhr. Teilnehmen können sowohl
interessierte Jugendliche aber auch Eltern die sich für das Thema interessieren.
Alle Informationen zur Ausbildungsmesse gibt es unter www.abenteuerwirtschaft.net und auf www.facebook.com/abenteuer.wirtschaft.
ABENTEUER
WIRTSCHAFT
JETZT DURCHSTARTEN!
Veranstaltungswoche
Abenteuer Wirtschaft 2014
ÜBERGANG SCHULE – BERUF IN WINNENDEN
06.-11. Oktober 2014
facebook.com/abenteuer wirtschaft
www.abenteuer-wirtschaft.net
Nummer 41
Donnerstag, 9. Oktober 2014
5
Zum Abschied Standing Ovation – Stadt verabschiedet Roland Dörr
mit einem Empfang in den Ruhestand
Knapp 100 Gäste verabschiedeten Roland Dörr mit Standing Ovation in den Ruhe- Viel Schwung und gute Laune brachten die Winnender Schulleiter mit ihrem Auftritt
stand.
in das Theater Alte Kelter.
Seit dem 1. September 2014 befindet sich
Roland Dörr in seinem wohlverdienten
Ruhestand. 43 Jahre lang arbeitete er bei
der Stadt Winnenden. Knapp 35 Jahre leitete er das Amt für Schulen, Kultur und
Sport zu dem bis vor kurzem auch das
Standesamt sowie die städtischen Bäder
und bis 2004 die gesamte Kinderbetreuung gehörten. Am 29. September veranstaltete die Stadt seiner Verabschiedung
einen Empfang in der Alten Kelter. Das
bunte Programm des Abends spiegelte
die Vielfalt von Roland Dörrs Arbeitsfeld
wieder und zeigte zugleich, wie viele
Menschen aus den unterschiedlichsten
Bereichen gerne mit ihm zusammengearbeitet haben.
„Wunschbild eines
Hochleistungsbeamten“
So umschrieb Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth in seiner Begrüßungsrede
den frischgebackenen Ruheständler. Er
habe Roland Dörr als Verwaltungs-Zehnkämpfer kennengelernt. Wie ein Athlet
dieser Königsdisziplin der Leichtathletik
habe er immer große Vielfältigkeit und
Ausdauer bewiesen. „Sie nahmen die
Hürden gekonnt, ja geschmeidig“, attestierte Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth Roland Dörr und wünschte ihm für
seinen neuen Lebensabschnitt alles Gute.
Als Vertreter für das vielfältige, kulturelle Leben in Winnenden spielte das
Streichquartett des Konzertorchesters un-
ter der Leistung von Dr. Gerd Eicker,
dem früheren Leiter der Stadtjugendmusikschule, eine kleine Lachmusik von
Wolfgang Schröder. Gabriele Theinert,
Leiterin des Standesamts, erzählte einige
Anekdoten vom Standesbeamten Roland
Dörr, bevor sie ihm ein Gemälde der
Künstlerin Renate Mildner-Müller überreichte. Die Schulleiterin der Ganztagsschule Winnenden, Verena Smeets,
brachte einen Film mit, der das horteigene Mopsteam zeigte - ein neues Projekt
der „Tomate“, welches Roland Dörr als
Amtsleiter noch mit auf den Weg gebracht hatte.
vereine. Kerstin Fuchs, technische Leiterin des Wunnebads, forderte Roland Dörr
heraus, sein Wissen über die Winnender
Bäder bei einem Fotoquiz unter Beweis
zu stellen. Da er die Detailaufnahmen
nicht alle innerhalb einer Sekunde fehlerlos zuordnen konnte, erhielt er zur Aufbesserung seiner Kenntnisse eine Jahreskarte für das Wunnebad. Maria Witlif und
Karin Binder von der Stadtbücherei lasen
Gedanken von Autoren zum Thema Lesen und Bücher vor. Markus Menrath,
Vorsitzender des Personalrats der Stadt
Winnenden und Heinz Franke, der ebenfalls 1971 bei der Stadt Winnenden angefangen hatte, ließen es sich auch nicht
nehmen jeweils ein Grußwort zu halten.
Die Schulentwicklung
Stadtrat Richard Fischer überbrachte Abimmer im Blick
schiedsgrüße im Namen des GemeindeUm die Schulen in Winnenden hat sich rats.
Roland Dörr in seiner Dienstzeit besonders verdient gemacht. Dementsprechend In den ersten 4 Wochen
hielt nicht nur der GesamtelternbeiratsRuhestand warm gelaufen
vorsitzende Guido Kugele eine Rede, in
der er die gute Zusammenarbeit lobte, Zum Abschluss ergriff Roland Dörr selbst
sondern auch alle Winnender Schulleiter das Wort. Immer wieder war ihm an diehatten mit Mathias Mundl, Leiter der sem Abend attestiert worden, dass er ein
Stadtjugendmusik- und Kunstschule, Zahlenmensch sei, das stellte er sogleich
zwei musikalische Abschiedsgrüße ein- unter Beweis und rechnete den Anwesengeübt. Mit „Don’t worry, be happy“ und den vor, dass er 530 Monate bei der Stadt
einer neu getexteten Version von „Wes- Winnenden beschäftigt gewesen sei.
terland“ sorgten sie für ausgelassene Noch gut könne er sich an die Zeit 1970
Stimmung bei den Zuhörern. Rudolf erinnern, als die Gemeinden händerinZankl, der Vorsitzende des Stadtverbands gend nach Fachkräften für die Verwalfür Sport überbrachte stellvertretend die tung suchten und die Absolventen der
Abschiedsgrüße der Winnender Sport- Verwaltungsschulen umwarben. Für
Winnenden habe er sich nicht wegen dem
kostenlosen Abendessen in der „Schönen
Aussicht“ entschieden, das die Stadt damals den potentiellen Arbeitnehmern
spendierte, sondern wegen des Aufgabenbereichs von Kultur, Sport, Schulen
und Sozialem und seiner damaligen
Freundin und heutigen Frau, die aus Winnenden stammt. Vergnügt zitierte er aus
seinem damaligen Bewerbungsschreiben
in dem er der Stadtverwaltung nur mitteilte, dass er im Mai 1971 anfangen
könnte und „wenn gewünscht (…) einen
Lebenslauf nachreichen“ würde. Das
habe aber bis heute keiner von ihm verlangt. Am 1. Mai 1971 begann er seine
Karriere in der Stadtverwaltung Winnenden. 1979 wurde er einstimmig vom Gemeinderat zum Amtsleiter des damaligen
Kultur-, Sport-, und Standesamts gewählt
und blieb dieser Position bis zum Schluss
treu. So lange geblieben sei er, da die
Aufgaben sich ständig verändert hätten
und so der Reiz des Neuen nie verloren
gegangen sei. Außerdem habe er immer
viel freie Hand gehabt und sich auf den
Rückhalt seiner Vorgesetzten und die
Unterstützung seiner Mitarbeiter verlassen können. Dafür dankte er diesen sehr
herzlich. Welche Wertschätzung die Gäste Roland Dörr entgegenbringen, zeigten
sie ihm am Ende seiner Rede mit Standing Ovations. Bürgermeister Sailer, 12
Jahre der direkte Vorgesetzte von Roland
Dörr, lud zum anschließenden Stehempfang ein. (jm)
Stadtgärtnerei dankt den Winnendern
30 unterschiedliche Kräuter schmücken
seit Mai das Beet um den Kastanienbaum vor dem Winnender Rathaus. Zwischen den vielen grünen Kräutern ragen
kleine Schilder aus dem Beet. Auf ihnen
stehen die Namen der Pflanzen sowie deren Heilzweck und Verwendung. In den
vergangen vier Monaten ist nur ein einziges Schild entfernt worden und auch
sonst wurde das Beet von den Winnendern sehr pfleglich umgegangen. Armin
Schröder, der Leiter der Stadtgärtnerei,
freut sich, dass es bei dem Kräuterbeet
zu keinen Vandalismus kam: „Da und
dort haben Bürgerinnen und Bürger etwas gepflückt, aber nur aus Interesse und
nicht, um etwas kaputt zu machen.“ Dafür dankt die Stadtgärtnerei den Winnendern ganz herzlich.
Noch bis Mitte Oktober kann man sich
vor dem Rathaus über Kräuter informieren. Dann werden wie in den anderen
städtischen Blumenbeeten Stiefmütterchen gepflanzt. Da das Beet bei der Bevölkerung auf große Resonanz gestoßen
ist, plant die Stadtgärtnerei wahrscheinlich auch im kommenden Jahr ein Kräuterbeet anzulegen. (jm)
Nicht nur schön grün, sondern auch informativ: Die kleine Kräuterkunde vor dem
Rathaus.
Donnerstag, 9. Oktober 2014
6
Nummer 41
45 Jahre Städtepartnerschaft Albertville-Winnenden
Jubiläumsbesuch in der französischen Partnerstadt Albertville/Savoyen
Planung für ein Wiedersehen
im Herbst 2015
Am Abend untermauerten Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth und Bürgermeisterin Martine Berthet während der
Partnerschaftsfeier in der mit über 200
Personen gut gefüllten Halle „La Pierre
du Roy“ nochmals ihren Willen und ihre
Entschlossenheit, diese Partnerschaft
auch in den kommenden Jahren weiterzuentwickeln und gemeinsam in eine
gute Zukunft zu führen. Der Winnender
Oberbürgermeister nutze die Gelegenheit um die Gegeneinladung zu einem
Besuch in Winnenden im Herbst 2015
auszusprechen und kündigte ferner an,
dass er sich gut vorstellen könne, das 50jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft
in Winnenden zu feiern.
Gruppenbild mit Vertretern der Stadtverwaltungen, der Gemeinderäte und der Vereine beider Städte auf der Rathaustreppe in
Albertville. (Foto: Peter Friedrichsohn)
Vom 3. bis 5. Oktober verbrachte eine
45-köpfige Delegation aus Mitgliedern
des Gemeinderats, des Jugendgemeinderats, der Stadtverwaltung, des Partnerschaftsausschusses sowie Vertretern von
Winnender Vereinen und Organisationen erlebnisreiche Tage in Albertville.
Angeführt wurde die überwiegend im
„Haus Herbert Winter“ in der historischen Altstadt Conflans untergebrachte
Delegation von Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth. Er wurde unterstützt
durch den früheren Winnender Oberbürgermeister, Ehrenbürger und Partnerschaftspionier Karl-Heinrich Lebherz.
gegnungszentrum Conflans) stand am
nächsten Tag eine abwechslungsreiche
und unvergessliche Partnerschaftsbegegnung bevor, die in einem rauschenden
Partnerschaftsfest am Samstag ihren Höhepunkt fand. Sitzungen, Veranstaltungen, Entwicklungen neuer Ziele und
Idee, Treffen von Vereinsvertretern
(DRK, Wintersport, Rad-Club und Freiwillige Feuerwehr), Besichtigungen, Varieté- und Gesangsvorträge, Kranzniederlegungen, Reden, Musik und Tanz zusammengefasst: lange Tage und kurze
Nächte für alle Teilnehmer.
Auf dem umfangreichen Begegnungsprogramm stand neben der offiziellen
Gemeinderatssitzung am SamstagvorAlbertville sorgte für ein
mittag die anschließende Einweihung
abwechslungsreiches Programm des neuen Steins auf dem „Obelisken der
Nach einem entspannten Auftaktabend Generationen“ im Park neben dem Alim Garten des CIS (=Internationales Be- bertviller Rathaus. Diese wurde um-
rahmt von den Klängen der Harmonie
Municipale, die die Nationalhymnen beider Länder spielten, und bekräftigt durch
die Ansprachen der Stadtoberhäupter,
des Vorsitzenden der Europaunion Albertville Henry-George Brun sowie Vorträgen von Schülerinnen und Schülern.
Zwischen den offiziellen Programmpunkten am Vormittag und Abend stand
eine Besichtigung der Festungsanlagen
des auf knapp 1.200 m hoch gelegenen
„Fort du Mont“ auf dem Programm. Die
beiden Stadtoberhäupter und OB i.R.
Karl-Heinrich Lebherz ließen es sich
nicht nehmen in dieser Zeit gemeinsam
mit Familienangehörigen die Gräber der
verstorbenen Partnerschaftspioniere Dr.
Henry Dujol und Georges Bernard-Granger zu besuchen und in einem kurzen Gedenken an die Verstorbenen Buketts niederzulegen.
Polizeipräsidium Aalen
Sicherungstechnische Beratung zum Schutz vor
Wohnungseinbrüchen in Winnenden-Baach
Informationsangebot an Eigenheimbesitzer und Wohungsinhaber
Die Polizei registrierte im Bereich des
Polizeipräsidiums Aalen, innerhalb der
vergangenen Wochen und Monaten einen Anstieg an Tageswohnungseinbrüchen. Betroffen ist auch der Bereich um
Winnenden, einschließlich der Gemeinden Schwaikheim, Leutenbach und
Berglen. Allein in diesem Bereich waren
im Jahr 2014 nicht weniger als 77 Wohnungseinbrüche zu verzeichnen. Für die
Bürger ist es daher umso wichtiger, sich
zeitnah und fachgerecht über die Möglichkeiten rund um das Thema Einbruchsschutz und Sicherungstechnik beraten zu lassen.
Jedermann kann sich dazu an die Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen wenden. Die Beratungen können bei der Polizei oder bei Ihnen zu Hause erfolgen.
Fragen können auch telefonisch beantwortet werden. Alle Beratungen erfolgen
kostenlos!
Vortrag zum Schutz vor
Wohnungseinbrüchen
Dieses Angebot erfreut sich, wohl auch
aufgrund des Anstiegs der Wohnungseinbrüche, in den letzten Wochen einer
regen Nachfrage. Terminvereinbarungen
können daher meist nur noch mit langen
Wartefristen getroffen werden. Um den
Bürgern jedoch eine zeitnahe Information bieten zu können, führt die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle am Donnerstag, 16. Oktober 2014, um 20 Uhr,
in der Gemeindehalle in WinnendenBaach einen kostenlosen Vortrag zum
Thema: „Sicher wohnen - Einbruchsschutz“ an.
Um besser planen zu können, bittet die
Polizei um vorherige Anmeodung unter
der Rufnummer 07151/562586 zu den
üblichen Bürozeiten oder per E-Mail an:
fellbach.praevention@polizei.bwl.de.
Neben zahlreichen Vorführungen und
musikalischen Beiträgen fanden auch
Ehrungen an diesem Festabend statt - geehrt wurden Georges Roche , Fredy Felter und Georges Bernard-Granger (posthum) sowie auf deutscher Seite KarlHeinrich Lebherz, Karlheinz Schuster
und Peter Friedrichsohn mit der Ehrenmedaille der Stadt Albertville für ihr Engagement und ihre besonderen Leistungen für die Partnerschaft.
Am nächsten Morgen gab es vor der Abfahrt noch einmal Musik und Tanz im
Garten des CIS mit der historischen
„groupe folclorique“ von Conflans - u. a.
auch unter tatkräftiger Mitwirkung zahlreicher Winnender Gäste.
Auch wenn der Abschied anschließend
einigen schwergefallen ist, so überwog
doch bereits die Vorfreude auf ein Wiedersehen in Winnenden im kommenden
Jahr und es schallte aus vielen Kehlen „à
bientot“. (K.Hp.).
Weitere Eindrücke der Partnerschaftsbegegnung in Albertville in der kommenden Blickpunktausgabe.
Sprechstunde des
Oberbürgermeisters
Die nächste Bürgersprechstunde
mit OB Hartmut Holzwarth findet
am
Donnerstag, 16. Oktober 2014,
von 15.00 bis 17.00 Uhr
statt. Bürger, die ein Anliegen
oder Anregungen besprechen
wollen, sind ins barrierefrei erreichbare Dienstzimmer des
Oberbürgermeisters im 1. Stock
des Rathauses eingeladen. Terminvereinbarung ist nicht erforderlich, es kann jedoch bei reger
Inanspruchnahme zu Wartezeiten
kommen.
Nummer 41
Donnerstag, 9. Oktober 2014
Vereinsbesprechung
im Winnender
Rathaus
Alle Winnender Vereine, Verbände
und Organisationen sind herzlich
zur Vereinsbesprechung am
Montag, 03.11.2014, um 19.00
Uhr, im Winnender Rathaus (Sitzungssaal), Torstraße 10 eingeladen.
Die Vorstände mögen sich diesen
Termin vorab notieren und bereits bekannte Veranstaltungstermine im Jahr 2015 dem Kulturamt (Frau Jordan - gerne auch
per E-Mail: marga.jordan@winnenden.de) melden.
7
Wunnebad öffnet
am 9. Oktober
erst um 13 Uhr
Durch den Übergang der Winnender Bäder & Eispark an die
Stadtwerke Winnenden GmbH
besteht die Notwendigkeit einer
internen Betriebsversammlung.
Die Soziale Anlaufstelle und die Wohngeldbehörde bleiben am Montag, 13.10.2014,
wegen einer Fortbildung geschlossen.
Wir bitten um Beachtung und Ihr Verständnis.
Bekanntmachung der großen Kreisstadt Backnang
Aus diesem Grunde öffnen das
Wunnebad, sowie die Saunalandschaft am
Vollsperrung der Bundesstraße 14 in Backnang im Bereich
der Anschlussstelle Backnang-Mitte (Murrtalviadukt)
Donnerstag, 09. Oktober 2014,
erst ab 13.00 Uhr.
Im Zusammenhang mit dem Neubau der
Anschlussstelle Backnang Mitte muss
die Bundesstraße 14 ab Freitag,
17.10.2014, 22:00 Uhr, bis Montag,
20.10.2014, ca. 04:00 Uhr, für den gesamten Verkehr zwischen den Einmündungen B 14/L 1115 (Krähenbach oben)
und der Einmündung Genfer Straße voll
gesperrt werden.
Hierzu wird der Verkehr aus Richtung
Schwäbisch Hall sowie aus Richtung
Autobahnzubringer L 1115 (Aspach)
in Fahrtrichtung Stuttgart jeweils
nach Backnang über die Aspacher Straße, Friedrichstraße, Etzwiesenstraße,
Obere Bahnhofstraße, Blumenstraße,
Weiterer Schritt auf dem Weg zur
Gesundheitsstadt
Winnender Fachgeschäfte schulen sich im Kampf gegen den plötzlichen Herztod
Der Winnender Einzelhandel nimmt sich
aktuell einem wichtigen Gesundheitsthema an - Schulungen im Kampf gegen den
plötzlichen Herztod. In Kooperation mit
dem Verein „Attraktives Winnenden“
und auf Initiative der Björn-Steiger-Stiftung finden seit Juli dieses Jahres insbesondere für die Mitarbeiter der Einzelhandelsgeschäfte, der Banken und Apotheken aus der Marktstraße kostenlose
Schulungen statt. Auch alle weiteren
Winnender Fachgeschäfte und Mitglieder des VAW und VdS, haben die Möglichkeit das kostenlose Schulungsseminar durch die Björn Steiger Stiftung
wahrzunehmen.
Startschuss für das Projekt zu Schulungen im Winnender Einzelhandel im
Kampf gegen den plötzlichen Herztod
war die Mitgliederversammlung des
Vereins „Attraktives Winnenden“ im
vergangenen Jahr. „Nach dem positiven
Feedback vonseiten des Handels haben
wir uns direkt an die Vorbereitungen gemeinsam mit der Björn-Steiger-Stiftung
gemacht“, berichtet Timm Hettich, Geschäftsführer des Vereins Attraktives
Winnenden. „Ziel dieser Maßnahme ist
es, das mit vielen Kunden in Kontakt stehende Personal im Bereich der stark frequentierten Innenstadt zu schulen, um im
Notfall einer Herzattacke bei Kunden,
Besuchern oder dem eigenen Personal
effektiv und schnellstmöglich handeln zu
können“, so Hettich weiter.
„Täglich sterben ca. 274 Mitbürger in
Deutschland an einem Herz-KreislaufStillstand. Nur wenn einem Betroffenen
innerhalb der ersten drei bis fünf Minuten von einem beherzt handelnden Laien
geholfen wird, kann er dies ohne bleibende Schäden überleben“, Klaus Dietrich, Leiter der Medizinischen Ausbildung der Björn Steiger Stiftung, zur Notwendigkeit der Schulungen.
An den bisherigen Schulungsmaßnahmen haben 20 Winnender Fachgeschäfte
teilgenommen. Weitere kostenlose Schulungstermine im Oktober und November
wurden für die Winnender Fachgeschäfte festgelegt und können direkt über die
Björn-Steiger-Stiftung oder den Verein
„Attraktives Winnenden“ gebucht werden. Die Schulungen finden am Montag,
Wichtiger Hinweis des Amtes für Jugend,
Familien, Senioren und Soziales
den 27. Oktober um 18.30 Uhr und am
Donnerstag den 13. November um 19.30
Uhr, jeweils im Gebäude der Björn-Steiger-Stiftung in der Max-Eyth-Straße
statt.
Nach erfolgreichem Abschluss der Schulungsmaßnahmen zum Jahresende ist
Winnenden die erste Einkaufsstraße
Deutschlands, in der ein Großteil der
Fachgeschäfte mit seinen Mitarbeitern
im Kampf gegen den plötzlichen Herztod geschult ist. Die geschulten Servicemitarbeiter können bei Notfällen wie
plötzlichem Herzversagen, sofortige geübte
Wiederbelebungsmaßnahmen
durchführen.
Stuttgarter Straße zur Bundesstraße 14
umgeleitet.
Der Verkehr aus Richtung Stuttgart
in Fahrtrichtung A 81 und Schwäbisch Hall wird von der Bundesstraße 14
über die L 1080 Heinrich-Hertz-Straße
nach Unterweissach, Auenwald, Backnang-Steinbach zur K 1897 Richtung
Oppenweiler und Bundesstraße 14 umgeleitet. Da mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen ist, werden ortskundige Verkehrsteilnehmer gebeten,
den Bereich Murrtalviadukt großräumig
zu umfahren.
Für die einschränkenden Maßnahmen
wird um Verständnis gebeten.
Schüler aus Spanien zu Gast in Winnenden
Aufruf:
Es reicht nicht nur zu wissen, wie ein
AED-Gerät angewandt wird. Die Öffentlichkeit muss auch erfahren, an welchen
Stellen im Ort ein solches verfügbar ist.
Die Björn Steiger Stiftung möchte alle
Bewohner und Unternehmen in Winnenden dazu aufrufen ihr AED-Gerät registrieren zu lassen. Dabei soll eine Liste
bzw. eine Karte der Stadt entstehen, auf
welcher deutlich ablesbar ist, wie nah Die spanischen Schüler mit ihren Lehrkräften sowie Bürgermeister Norbert Sailer
das nächste lebensrettende Utensil zu und Daniel Schurr (r.o.) vom Lessing-Gymnasium.
finden ist. Bitte helfen Sie uns dabei die
Stadt Winnenden sicherer zu gestalten. Vom 24. September bis zum 3. Oktober nenden viele positive Eindrücke sambesuchen 14 Schüler aus der spanischen meln würden. „Bringt diese Eindrücke
Weitere Informationen
Stadt Gijón das Lessing-Gymnasium mit an eure Schule, damit ein solcher
und Anmeldung zur kostenlosen
Winnenden. Die Winnender Schulen Austausch auch in kommenden Jahren
Schulung:
pflegen seit Jahren Kontakte zu weltweit zustande kommen kann“, gab BürgerAnna Eberchart
Partnerschulen. Seit mehreren Jahren meister Sailer den Jugendlichen mit auf
Björn Steiger Stiftung
bietet das Lessing-Gymnasium Spanisch den Weg. Auf diese wartete noch eine
Petristraße 12, 71364 Winnenden
als Fremdsprache an. Damit die Schüler abwechslungsreiche Zeit in Winnenden.
Tel.: +49 (0)7195-30 55 215
die Möglichkeit erhalten die Sprache im Unterrichtsbesuche, ein Stadtspiel sowie
Fax: +49 (0)7195-30 55 912
„echten Leben“ anzuwenden, organisiert Ausflüge standen auf dem Programm.
E-Mail: a.eberchart@steiger-stiftung.de das Lessing-Gymnasium jährlich einen Schnell vorbei waren die zehn Tage in
Internet: www.steiger-stiftung.de
Austausch mit dem I.E.S. Montevil Gi- Winnenden. Für die spanischen Gäste
jón statt. Jetzt kurz nach den Sommerfe- wie auch ihre Gastgeber waren es inteTimm Hettich
rien haben zunächst die spanischen ressante Tage. Viel Freude hat es den
Stadtverwaltung Winnenden
Schüler Winnenden besucht. Am ver- deutschen Schülern gemacht, Gäste zu
Stabsstelle für Wirtschaftsförderung und gangen Donnerstag wurden sie von Bür- empfangen, ihre FremdsprachenkenntStadtmarketing
germeister Norbert Sailer im Rathaus be- nisse anzuwenden und Elemente einer
Geschäftsführer Verein „Attraktives grüßt. Dort erfuhren sie Wissenswertes anderen Kultur kennenzulernen. Sie hofüber Winnenden, bekamen den Stadtfilm fen, dass ihre Gäste gerne an die Zeit in
Winnenden“
Tel.: 07195/13-309
zu sehen und durften Bürgermeister Sai- Winnenden zurückdenken, und freuen
Fax: 07195/13-320
ler Fragen stellen. Dieser wünschte den sich bereits auf den Gegenbesuch im
E-Mail: timm.hettich@winnenden.de
Schülern der 10. Klasse, dass sie in Win- kommenden Jahr. (jm)
Donnerstag, 9. Oktober 2014
8
Nummer 41
WLSB-Sportstiftung schreibt drei Förderpreise aus „Unter Dach und Fach“ – Alte Kelter feiert neues
Sportvereine aus ganz Baden-Württemberg können sich bis zum 15. Dezember bewerben
Dach mit Kelterfest
Preisgeld im Gesamtwert von 15.000 Euro zu gewinnen
Die WLSB-Sportstiftung schreibt in diesem Jahr zum ersten Mal drei Förderpreise aus. Vergeben werden die Auszeichnungen in Höhe von jeweils 5000 Euro in
den Kategorien „Umwelt und Energie“,
„Ehrenamtliches Engagement“ und „Kooperation Verein-Verein“. Bis zum 15.
Dezember 2014 können sich Sportvereine
aus Baden-Württemberg mit ihren Projekten und Ideen bewerben. Auch sogenannte Paten können potenzielle Preisträger vorschlagen.
Nachhaltigkeitspreis der Sportstiftung
Der Nachhaltigkeitspreis der Stiftung des
Württembergischen Landessportbunds
soll die Entwicklung und Verbreitung von
Best-Practice-Beispielen in den Mitgliedsvereinen des WLSB fördern. Zudem soll in der Öffentlichkeit ein Bewusstsein für herausragende Projekte der
Sportvereine geschaffen werden.
Kärcher-Nachhaltigkeitspreis
Über die Sommerferien erhielt die Alte
Kelter in der Paulinenstraße ein neues
Dach. Die Stadt Winnenden, der das Gebäude gehört, investiert insgesamt rund
156.000 Euro in dessen Erneuerung. Die
Dachdeckerarbeiten
kosten
rund
100.000 Euro. Die Instandsetzung der
Giebel Richtung Paulinenstraße sowie
Flaschner- und Malerarbeiten und der
Gerüstbau verursachen Kosten in Höhe
von 56.000 Euro. Die Renovierungsarbeiten waren notwendig geworden, da
Förderpreis „Soziale Nachhaltigkeit
das alte Dach undicht geworden war. Am
Das Ministerium für Arbeit und Sozial- Samstag, 4. Oktober, feierte der Förderordnung, Familie, Frauen und Senioren in
Baden-Württemberg stiftet den Sonderpreis „Soziale Nachhaltigkeit“. Im Jahr
2014 werden Sportvereine gesucht, die
Ideen, Modelle und Projekte zur Förderung und Gewinnung von Jugendlichen
für das ehrenamtliche Engagement in
Sportvereinen entwickelt haben.
Weitere Informationen zu den Förderpreisen und dem Bewerbungsverfahren finden Sie unter: www.wlsb-sportstiftung.de
Der Der Kärcher-Nachhaltigkeitspreis
wird gemeinsam von der WLSB-Sportstiftung und der Alfred Kärcher GmbH &
Co. KG ausgeschrieben. Im Jahr 2014
wird der Preis zum Thema „Ressourcenschonender Umgang: Wasser“ ausgeschrieben. Die Ideen zum Wassersparen
können dabei vielseitig sein: Regenwasser in einer vereinseigenen Zisterne zu
sammeln, ist nur ein Beispiel.
verein Alte Kelter die Fertigstellung des
neuen Daches mit einem Kelterfest. Der
Verein, der sich vor 20 Jahren gegründet
hatte, um das aus dem Jahr 1905 stammende Gebäude zu renovieren und zu einem Raum für Kultur in Winnenden zu
machen, hatte hierfür ein buntes Programm zusammengestellt. Stadtrat
Hans-Dieter Baumgärtner überbrachte
beim Kelterfest die Glückwünsche der
Stadt und freute sich, dass nun Kunst,
Musik, Feste feiern und geselliges Beisammensein nun wieder ein gemeinsames, „heiles Dach“ haben. (jm)
Frauenwirtschaftstag in Waiblingen im KARO:
„Teilzeitausbildung – ein Weg in die Zukunft“
Am Freitag, den 17. Oktober 2014, findet
im KARO Familienzentrum am Alten
Postplatz in Waiblingen eine Veranstaltung zur Berufsausbildung in Teilzeit
statt. Interessierte können sich von 10 - 12
Uhr über die Möglichkeiten und Rahmenbedingungen einer betrieblichen Ausbildung in Teilzeit informieren. Im Anschluss der Veranstaltung beraten die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt des Jobcenters und der Agen-
Fundsachen
Folgende, nachstehend aufgeführte Fundsachen wurden beim Amt für Öffentliche
Ordnung im Zeitraum vom 01.09.2014 01.10.2014 abgegeben und können während der Öffnungszeiten bei der Bürgerservicestelle, Zimmer 001, Torstr. 10, in
71364 Winnenden von den Eigentümern
abgeholt werden:
Kategorie
Brillen
Fahrräder
Geldbeträge, Geldbeutel
Schlüssel
Uhren
Kleidungsstücke
Taschen
Informationstechnologie
Elektronikgeräte
Med. Gegenstand
Spielzeug
Schmuckstücke
Sonstiges Fundstücke
Anzahl
7
2
2
11
2
5
2
1
1
1
1
2
7
Es besteht auch die Möglichkeit, auf der
Homepage der Stadt Winnenden unter
www.winnenden.de/e-buergerdienste
nachzusehen. Es wird darauf hingewiesen, dass das Eigentum an den Fundsachen, falls die Verlierer sich nicht melden,
nach Ablauf von 6 Monaten nach Anzeige
des Fundes beim Fundbüro bzw. der Polizei auf den Finder oder bei Verzicht auf
jegliche Fundrechte auf die Gemeinde des
Fundortes übergeht.
tur für Arbeit Waiblingen in einem persönlichen Gespräch.
Die Veranstaltung findet im Rahmen der
landesweiten Frauenwirtschaftstage auf
Initiative des Ministeriums für Finanzen
und Wirtschaft Baden-Württemberg in
Kooperation mit der Beauftragten der
Stadt Waiblingen und der Gleichstellungsreferentin der Stadt Fellbach statt.
Die Veranstaltung ist kostenlos, eine An- Neben dem Männergesangsverein Urbania unterhielt Zauberer Thorsten Fahrbach
aus Birkmannsweiler die Besucher des Kelterfests bestens. (Foto: Horst Obleser)
meldung ist nicht erforderlich.
Nachrichten aus dem
Standesamt:
Wir gratulieren zur Geburt
am 08.09.2014 in Winnenden
Estefania Silvia Schlecht, Tochter
von Adriana Schlecht & Tim
Mörtzschky, Rieslingstr. 7
am 14.09.2014 in Winnenden
Nikita Martel, Sohn von Elena Riewe
& Vladimir Martel, Schiefersee 11 und
Kastanienstr. 11
am 15.09.2014 in Winnenden
Lena Marie Casper, Tochter von Jennifer Casper & Manuel Casper, Hohreuschstr. 60
Wir gratulieren zur
Eheschließung
am 26.09.2014
Faith Brandt geb. Halasz & Samuel
Brandt, Eichendorffweg 16
Wir kondolieren den
Angehörigen von
Hermann Schneider, Schwaikheimer
Str. 39, verstorben am 22.09.2014
Die Stadt gratuliert den Jubilaren:
9.10.2014
Berta Häfner, Weinstraße 45, Winnen- Konstantinos Koumbridis, Wagnerstraße 10, Winnenden................. 75 Jahre
den-Hanweiler.......................84 Jahre
11.10.2014
Edwine Staiger, Im Stollen 7, WinnenFritz Schott, Robert-Boehringer-Straße
den.........................................80 Jahre
19, Winnenden...................... 82 Jahre
Gertrud Reichl, Salzbergweg 17, Win- 12.10.2014
nenden-Birkmannsweiler ...... 75 Jahre
Erika Adler, Körnle 6, Winnenden-
Margarete und Hans Sachs, Hohreusch- Schelmenholz ....................... 88 Jahre
straße 47, Winnenden ........................
13.10.2014
..........................Diamantene Hochzeit Hildegard Kollotzek, Forststraße 26,
Raisa Kovaleva und Mikhail Kovalev, Winnenden-Schelmenholz.... 87 Jahre
Karl-Krämer-Str. 9, Winnenden.........
Erika Klein, Frühlingsweg 8/1,Winnen............................... Goldene Hochzeit
den-Hertmannsweiler ........... 83 Jahre
10.10.2014
14.10.2014
Irene und Otto Häfner, Eichholz 10, Elly Wimmer, Forststraße 45, WinnenWinnenden-Birkmannsweiler ............
den-Schelmenholz ................ 89 Jahre
............................... Goldene Hochzeit
Helga Dorner, Gänsgraben 25, WinGeorgios Papadopoulos, Kirchstraße 13, nenden................................... 80 Jahre
Winnenden ............................87 Jahre
15.10.2014
Vladimir Tsinman, Elisabeth-Selbert- Alida Candusso, Forchenwaldstraße 47,
Straße 9, Winnenden ............. 85 Jahre
Wi.-Schelmenholz ......... ...... 92 Jahre
Gerhard Winkler, Waiblinger Straße 23, Peter Rieger, Forststraße 24, WinnenWinnenden ............................85 Jahre
den-Schelmenholz ................ 88 Jahre
Ingeborg Borst, Hermann-Löns-Weg 3, Helmut Müller, Gartenstraße 25, WinWinnenden ............................75 Jahre
nenden-Baach ....................... 85 Jahre
Adolfine Gillhofer, K-G-Pfleiderer- Brigitte und Erich Schreyjak, Adlerplatz
Straße 25, Wi.-Hertmannsweiler........
1/14, Winnenden ........................
...............................Goldene Hochzeit
...............................................75 Jahre
Nummer 41
Donnerstag, 9. Oktober 2014
9
Amtliche Bekanntmachung
Aus dem Gemeinderat
In seiner Sitzung am 30.09.2014 hat der 3. Die Kostenberechnung mit voraussichtlichen Gesamtbaukosten für den
Gemeinderat über folgende Punkte bera1. und 2. Bauabschnitt in Höhe von
ten:
400.000 Euro (1. BA - 240.000 Euro /
1. NOW-Verbundkonzeption in der
2. BA - 160.000 Euro) in der AusfühWasserversorgung für den nördlirungsart Betonwerkstein bzw. 630.000
chen Rems-Murr-Kreis, InformatiEuro (1. BA - 390.000 Euro / 2. BA on zum Sachstand
240.000 Euro) in der Ausführungsart
Der Gemeinderat wurde umfassend,
Naturstein (Granit) wird genehmigt.
durch Ernst Rommel, Geschäftsführer des
NOW Zweckverband Wasserversorgung 5. Neubau Feuerwehrhaus Zipfelbach
Nordostwürttemberg, über die NOW-Vergabe von Bauleistungen
Verbundkonzeption in der Wasserversor- Den Beschluss zur Vergabe der Tief- und
gung für den nördlichen Rems-Murr- Straßenbauarbeiten für die äußere und inKreis, informiert. Diese Information dient nere Erschließung des Feuerwehrhauses
als Grundlage für weitere Entscheidungen Zipfelbach an die Firma Rossaro GmbH
des Gemeinderats in der Oktobersitzungs- & Co. KG in 73431 Aalen, zum Angebotspreis von 376.442,58 Euro, hat der
runde 2014.
Gemeinderat einstimmig gefasst.
2. Haushaltssatzung und Haushaltsplan 2015 - Eckpunkte für den 6. Weisungserteilung an die Gesellschafterversammlung der StadtHaushaltsplan 2015 und mittelfriswerke Winnenden GmbH
tige Finanzplanung
- Bestellung des Abschlussprüfers
Näheres hierzu lesen Sie in der kommenfür das Geschäftsjahr 2014 für die
den Blickpunktausgabe.
Gasnetzgesellschaft Winnenden
3 . Örtliche Bedarfsplanung für die
mbH
Kinderbetreuung in Winnenden - Einstimmig hat der Gemeinderat OberKindergarten-/Schuljahr 2014/15 bürgermeister Holzwarth beauftragt, geEinstimmig hat der Gemeinderat folgen- mäß § 14 Abs. 2 lit. I des Gesellschaftsden Beschluss gefasst:
vertrages der Stadtwerke Winnenden
1. Der örtlichen Bedarfsplanung zur Wei- GmbH in der Gesellschafterversammlung
terentwicklung der Tagesbetreuungs- für die Bestellung der Wirtschaftsprüangebote für Kinder wird zugestimmt. fungsgesellschaft Baker Tilly Roelfs AG,
2. Der Preis für das Mittagessen wird auf Calwer Straße 7 in 70173 Stuttgart, zum
3,20 Euro (Krippe 1,60 Euro) erhöht. Abschlussprüfer der Gasnetzgesellschaft
3. Die Stadt Winnenden schließt sich den Winnenden mbH für das Geschäftsjahr
im Rems-Murr-Kreis vereinbarten Re- 2014 zu stimmen.
gelungen zur Finanzierung von Kindern, die von benachbarten Tagesel- 7. Weisungserteilung an die Gesellternvereinen betreut werden, an. Pro
schafterversammlung der Stadtbetreutem Kind wird pro Jahr 500 Euro
werke Winnenden GmbH
an den betreffenden Verein bezahlt.
- Bestellung des Abschlussprüfers
4. Sowohl die von den Rems-Murr-Klinifür das Geschäftsjahr 2014 für die
ken geschaffenen Krippenplätze für eiStadtwerke Winnenden GmbH
gene Betriebsangehörige, wie auch die Einstimmig hat der Gemeinderat OberKleinkindplätze, die das Klinikum bürgermeister Holzwarth beauftragt, in
Schloß Winnenden für eigene Be- der Gesellschafterversammlung der
triebsnagehörige geschaffen haben, Stadtwerke Winnenden GmbH gemäß §
sind derzeit nicht voll belegt. Beide 14 Abs. 2 lit. k des Gesellschaftsvertrages
Kliniken haben deshalb der Stadt Win- für die Wahl der Wirtschaftsprüfungsgenenden angeboten - für einen befriste- sellschaft Baker Tilly Roelfs AG, Calwer
ten Zeitraum - weitere Plätze zu bele- Straße 7 in 70173 Stuttgart, zum Abgen. Da derzeit eine hohe Nachfrage schlussprüfer für das Geschäftsjahr 2014
nach Ganztagsplätzen für Krippenkin- zu stimmen.
der besteht, soll die - bei Bedarf - ge8. Weisungserteilung an die Gesellnutzt werden.
schafterversammlung der Stadt4. Fußgängerzone Marktstraße
werke Winnenden GmbH
Verbesserung der fußläufigen Er- Feststellung des Jahresabschlusses
schließung
der Gasnetzgesellschaft Winnen- Genehmigung der Entwurfspladen mbH zum 31.12.2013
nung
Mehrheitlich, bei 1 Enthaltung, hat der
- Genehmigung einer außerplan- Gemeinderat
mäßigen Verpflichtungsermäch- 1. davon Kenntnis genommen, dass für
tigung
die Gasnetzgesellschaft Winnenden
Ebenfalls einstimmig hat der GemeindembH der uneingeschränkte Bestätirat folgenden Beschluss gefasst:
gungsvermerk durch die Wirtschafts1. Eine außerplanmäßige Verpflichtungsprüfungsgesellschaft Baker Tilly Roermächtigung in Höhe von 192.000
elfs AG, Calwer Straße 7 in 70173
Euro wird genehmigt.
Stuttgart, über die Abschlussprüfung
2. Die Entwurfsplanung zur Verbessefür das Geschäftsjahr 2013 erteilt wurrung der fußläufigen Erschließung in
de.
der Fußgängerzone Marktstraße genehmigt. Die Festlegung der Materiali- und
tät Betonwerkstein oder Granit erfolgt 2. Oberbürgermeister Holzwarth beauftragt, in der Gesellschafterversammnach der Ausschreibung und Bemustelung der Stadtwerke Winnenden GmbH
rung.
gemäß § 14 Abs. 2 lit. l des Gesellschaftsvertrages der Stadtwerke
- für die Feststellung des Jahresabschlusses der Gasnetzgesellschaft
Winnenden mbH zum 31.12.2013 und
den Vortrag des im Jahr 2013 erzielten Jahresüberschusses in Höhe von
14.195,58 Euro auf neue Rechnung
sowie
- die Entlastung von Aufsichtsrat und
Geschäftsführung der Gasnetzgesellschaft Winnenden mbH
zu stimmen.
01.04.2015. In einer der kommenden
Blickpunktausgaben wird die Satzung abgedruckt werden.
12. Neubestellung von Verwaltungsausschuss und Technischem Ausschuss
Nach der Änderung der Hauptsatzung besteht nun die Möglichkeit, die Regelungen über die Stellvertretung der Mitglieder der beiden beschließenden Ausschüsse zu erweitern. Entsprechend den Vorschlägen der Fraktionen wurde dies nun
durch den Gemeinderat einstimmig beschlossen. Diese weiteren neu bestellten
Vertreterinnen und Vertreter finden Sie
auf der Homepage der Stadt Winnenden
unter der Rubrik -Gemeinderat.
9. Weisungserteilung an die Gesellschaftersammlung der Stadtwerke
Winnenden GmbH
- Feststellung des Jahresabschlusses der Stadtwerke Winnenden
GmbH zum 31.12.2013
„BahnhofsvorEbenfalls mehrheitlich, bei 1 Enthaltung, 13. Bebauungsplan
stadt“
in
Winnenden
und Satzung
hat der Gemeinderat
über örtliche Bauvorschriften ge1. Davon Kenntnis genommen, dass der
mäß § 74 der Landesbauordnung
uneingeschränkte Bestätigungsvermerk
(LBO)
durch die WirtschaftsprüfungsgesellPlanbereiche: 05.00, 06.01, 06.02
schaft Baker Tilly Roelfs AG, Calwer
- Behandlung der abgegebenen
Straße 7 in 70173 Stuttgart, über die
Stellungnahmen und erneute EntAbschlussprüfung für das Geschäftsjahr 2013 erteilt wurde.
wurfsfeststellung Der Gemeinderat hat einstimmig beund
schlossen:
2. Oberbürgermeister Holzwarth beauf- 1. Die während der öffentlichen Ausletragt, in der Gesellschafterversammgung zum Entwurf des Bebauungsplans
lung der Stadtwerke Winnenden GmbH
„Bahnhofsvorstadt“ in Winnenden,
- gemäß § 14 Abs. 2 lit. f des GesellPlanbereiche 05.00, 06.01, 06.02, und
schaftsvertrages für die Feststellung
einer Satzung über örtliche Bauvordes
Jahresabschlusses
zum
schriften zu diesem Bebauungsplan ab31.12.2013 und den Vortrag des Jahgegebenen Stellungnahmen werden beresfehlbetrages
in
Höhe
von
handelt.
48.924,97 Euro auf neue Rechnung 2. Der Entwurf des Bebauungsplans
sowie
„Bahnhofsvorstadt“ in Winnenden,
- gemäß § 14 Abs. 2 lit. g des GesellPlanbereiche
05.00, 06.01, 06.02, und
schaftsvertrages für die Entlastung
einer
Satzung
über örtliche Bauvordes Aufsichtsrats und der Geschäftsschriften zu diesem Bebauungsplan
führung
wird erneut festgestellt.
zu stimmen.
3. Maßgebend ist der Lageplan, Maßstab
1 : 500 mit Textteil und örtlichen Bau10. Aufhebung von Satzungen
vorschriften des StadtentwicklungsDer Gemeinderat hat einstimmig den Beamts Winnenden vom 17.04.2014 /
schluss zu folgenden Satzungen gefasst:
01.09.2014.
1. Die Satzung zur Aufhebung der Satzung über die Erhebung von Gebühren 4. Die Begründung vom 17.04.2014 /
für das Wunnebad Winnenden wird er01.09.2014 zum Bebauungsplan und
lassen.
zur Satzung über örtliche Bauvorschrif2. Die Satzung zur Aufhebung der Satten wird einschließlich des Umweltbezung über die Erhebung von Gebühren
richts vom April 2014 erneut festgefür das städtische Mineralfreibad Höfen
stellt.
wird erlassen.
5. Für die erneute öffentliche Auslegung
3. Die Satzung zur Aufhebung der Gebühdes Bebauungsplanentwurfs und des
renordnung für den Eispark im WunneEntwurfs der örtlichen Bauvorschriften
bad Winnenden wird erlassen
wird gem. § 4 a Abs. 3 Satz 2 und 3 des
Baugesetzbuchs (BauGB) bestimmt,
11. Neufassung der Satzung über die
dass Stellungnahmen nur zu den geänBenutzung der Obdachlosenunterderten oder ergänzten Teilen abgegekünfte der Stadt Winnenden
ben werden können und die Dauer der
Einstimmig hat der Gemeinderat den BeAuslegung auf 2 Wochen verkürzt
schluss zur Neufassung der Satzung über
wird.
die Benutzung der Obdachlosenunterkünfte der Stadt Winnenden gefasst. Diese Satzung wird zum 01.11.2014 in Kraft 14. Verkauf eines Gewerbebauplatzes
im Gewerbegebiet Schmiede II in
gesetzt. Gleichzeitig tritt die Satzung über
Hertmannsweiler
die Benutzung der ObdachlosenunterDen
Beschluss zum Verkauf einer Teilkünfte der Stadt Winnenden vom 01. Januar 1994 einschließlich aller erfolgten fläche von Flst. 2087/1 und des gesamten
Flst. 4600/3 mit insgesamt ca. 4.408 m²
Änderungen außer Kraft.
Die Anpassung der Nutzungsgebühren zum Preis von 124 Euro/m² (vorläufiger
der bestehenden Nutzungsverhältnisse an Kaufpreis 546.592 Euro), hat der Gedie neuen Gebührensätze erfolgt zum meinderat ebenfalls einstimmig gefasst.
Donnerstag, 9. Oktober 2014
10
Nummer 41
Öffentliche Ausschreibung von Bauleistungen
Öffentliche Ausschreibung von Bauleistungen
Neubau Feuerwehrhaus Zipfelbach, 71364 Winnenden
Allg. Unterhaltungsarbeiten im Tief- und Straßenbau 2015/2016
BRI ca. 5.800 cbm, BGF ca. 1.200 qm
a) Name und Anschrift des Auftraggebers
Stadt Winnenden, Torstraße 10 , 71364 Winnenden
b) Ort der Ausführung: 71364 Winnenden und Stadtteile
c) Art und Umfang der Leistung: kleinere Straßen-, Feldweg-, Kanalund Gewässerunterhaltungsarbeiten für die Jahre 2015 und 2016
im Wesentlichen fallen pro Jahr folgende Massen an:
- Straßenbefestigung (bituminöse Belagsflächen)
ca. 3.800 qm
- Erneuerung Bordsteine aller Art
ca. 50 m
- Regulierung von Schachtabdeckungen
ca. 20 St.
- Kanalhausanschlüsse in öffentlichen Flächen
ca. 5 St.
- Beseitigung von Rohrbrüchen an Kanälen
ca. 10 m
d) Lose:
Los 1: Bituminöse Unterhaltungsarbeiten
Los 2: Allgemeine Tiefbauarbeiten
e) Anforderung der Verdingungsunterlagen:
Stadtbauamt, Bengelstraße 5, 71364 Winnenden, Zimmer 2.04
Telefon 07195.13-241, Telefax 07195.13-300
E-Mail: stadtbauamt@winnenden.de
Die Ausgabe erfolgt ab: 13.10.2014
f) Entschädigung für Verdingungsunterlagen:
T 007/2014: 15 Euro je Doppelexemplar, zzgl. 5 Euro bei Postversand
g) Anschrift, an die die Angebote zu richten sind:
Stadt Winnenden, Stadtbauamt, Torstraße 10, 71364 Winnenden
h) Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen:
Bieter und ihre Bevollmächtigten
i) Angebotseröffnung: 04.11.2014, 14.45 Uhr
im Stadtbauamt, Bengelstraße 5, EG, Zimmer 0.01
j) Sicherheiten:
Für Mängelansprüche: 3 v.H. der Abrechnungssumme
k) Zahlungsbedingungen: gem. § 16 VOB / B
l) Rechtsform für Bietergemeinschaften:
Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter
m)Verlangte Eignungsnachweise:
Nachweise i.S.d. § 6 Nr. 3 VOB / A
n) Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 23.12.2014
o) Nebenangebote:
Nebenangebote sind nur in Verbindung mit dem Hauptangebot zugelassen
p) Stelle zur Nachprüfung behaupteter Vergabeverstöße:
Regierungspräsidium Stuttgart
a) Name und Anschrift des Auftraggebers
Stadt Winnenden, Torstraße 10 , 71364 Winnenden,
b) Ort der Ausführung: 71364 Winnenden, Am Jakobsweg 11
c) Art und Umfang der Leistung:
Preis pro
Doppelexemplar
1. Rohbauarbeiten
37 Euro
(Ausführung: 03 - 09 / 2015)
2. Elektroinstallationsarbeiten
58 Euro
(Ausführung: 04 / 2015 - 04 / 2016)
d) Lose: keine
e) Anforderung der Verdingungsunterlagen:
Stadtbauamt Winnenden, Bengelstraße 5, 71364 Winnenden, Zi. 2.04
Telefon 07195.13-241, Telefax 07195.13-300
E-Mail: stadtbauamt@winnenden.de
Die Ausgabe erfolgt ab: 13.10.2014
f) Entschädigung für Verdingungsunterlagen:
H 008/2014: Kosten für Doppelexemplar siehe Ziffer c)
zzgl. 5 Euro bei Postversand
g) Anschrift, an die die Angebote zu richten sind:
Stadt Winnenden, Stadtbauamt, Torstraße 10, 71364 Winnenden
h) Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen:
Bieter und ihre Bevollmächtigten
i) Angebotseröffnung: 04.11.2014, ab 14.00 Uhr in der Reihenfolge der
Gewerke (genaue Uhrzeit siehe LVZ) im Stadtbauamt, Bengelstraße 5, EG, Zimmer 0.01
j) Sicherheiten:
Für Mängelansprüche: 3 v.H. der Abrechnungssumme
k) Zahlungsbedingungen: gem. § 16 VOB / B
l) Rechtsform für Bietergemeinschaften:
Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter
m)Verlangte Eignungsnachweise:
Nachweise i.S.d. § 6 Nr. 3 VOB / A
n) Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 19.12.2014
o) Nebenangebote:
Nebenangebote sind nur in Verbindung mit dem Hauptangebot zugelassen
p) Stelle zur Nachprüfung behaupteter Vergabeverstöße:
Regierungspräsidium Stuttgart
Öffentliche Ausschreibung von Bauleistungen
Fußgängerzone Marktstraße
- Verbesserung der fußläufigen Erschließung
- Neuverlegung von Wasserleitungen,Tief- und Straßenbauarbeiten
a) Name und Anschrift des Auftraggebers
Stadt Winnenden, Torstraße 10 , 71364 Winnenden
b) Ort der Ausführung: 71364 Winnenden, Marktstraße
c) Art und Umfang der Leistung:
Erneuerung Wasserleitung:
Pflasterbau und Wiederherstellung
ca. 500 m²
Grabenaushub incl. Schottertragschicht
ca. 650 m³
Einbau Fremdmaterial bzw. Abfuhr
ca. 590 m³
Wasserleitungsverlegung DN 200 GGG-ZMU ca. 265 m
Erneuerung Hausanschlüsse, offene Bauweise ca. 145 m
Pflasterarbeiten:
Pflasterausbau
ca. 930 m²
Blindenleitstein
ca. 240 m
Pflasterneubau
ca. 860 m²
(Ausführung: 23.03. - 10.07.2015)
d) Lose: keine
e) Anforderung der Verdingungsunterlagen:
Stadtbauamt, Bengelstraße 5, 71364 Winnenden, Zimmer 2.04
Telefon 07195.13-241, Telefax 07195.13-300
e-mail: stadtbauamt@winnenden.de
Die Ausgabe erfolgt ab: 13.10.2014
f) Entschädigung für Verdingungsunterlagen:
T 008/2014: 23 Euro je Doppelexemplar, zzgl. 5 Euro bei Postversand
g) Anschrift, an die die Angebote zu richten sind:
Stadt Winnenden, Stadtbauamt, Torstraße 10, 71364 Winnenden
h) Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen:
Bieter und ihre Bevollmächtigten
i) Angebotseröffnung: 04.11.2014, 14.50 Uhr
im Stadtbauamt, Bengelstraße 5, EG, Zi. 0.01
j) Sicherheiten: Für Mängelansprüche: 3 v.H. der Abrechnungssumme
k) Zahlungsbedingungen: gem. § 16 VOB / B
l) Rechtsform für Bietergemeinschaften:
Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter
m)Verlangte Eignungsnachweise:
Nachweise i.S.d. § 6 Nr. 3 VOB / A
n) Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 23.12.2014
o) Nebenangebote:
Nebenangebote sind nur in Verbindung mit dem Hauptangebot zugelassen
p) Stelle zur Nachprüfung behaupteter Vergabeverstöße:
Regierungspräsidium Stuttgart
Nummer 41
Donnerstag, 9. Oktober 2014
11
Erneute öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfs „Bahnhofsvorstadt“ in Winnenden und des Entwurfs
einer Satzung über örtliche Bauvorschriften gemäß § 74 der Landesbauordnung (LBO) zu diesem Bebauungsplan
Planbereiche: 05.00, 06.01, 06.02
Der Gemeinderat der Stadt Winnenden
hat am 30.09.2014 die Entwürfe des Bebauungsplans „Bahnhofsvorstadt“ in
Winnenden und einer Satzung über örtliche Bauvorschriften zu diesem Bebauungsplan erneut festgestellt.
Der neu festgestellte Entwurf des Bebauungsplans sowie einer Satzung über örtliche Bauvorschriften berücksichtigt verschiedene Stellungnahmen, die während
der öffentlichen Auslegung des Planentwurfs in der Fassung vom 17.04.2014
abgegeben worden sind.
Das Plangebiet liegt auf Gemarkung
Winnenden.
Der Geltungsbereich des Bebauungsplans und der Satzung über die örtlichen
Bauvorschriften wird im Wesentlichen
wie folgt umgrenzt (siehe Planskizze):
im Nordwesten
durch die Karl-Krämer-Straße.
Maßgebend ist der Lageplan mit Textteil
und örtlichen Bauvorschriften des Stadtentwicklungsamts Winnenden, Maßstab
1 : 500, vom 17.04.2014 / 01.09.2014.
Die Entwürfe des Bebauungsplans und
der Satzung über die örtlichen Bauvorschriften liegen mit der Begründung und
den bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen
vom 20.10.2014 bis 03.11.2014
beim Stadtentwicklungsamt der Stadt
Winnenden, 71364 Winnenden, Rathaus,
Torstraße 10, Zimmer 322 während den
regelmäßigen Dienststunden öffentlich
aus.
schaften / Biotoptypen, Schutzgut
Landschaftsbild / Landschaftsbezogene Erholung, Schutzgut Boden, Schutzgut Wasser, Schutzgut Klima / Luft,
Schutzgut Kulturgüter und sonstige
Sachgüter.
• Artenschutzrechtliche Übersichtsbegehung des Dipl. Biol. Peter Endl mit umweltbezogenen Informationen zu den
Themen Vögel, Fledermäuse und weitere Arten.
• Schallimmissionsschutzgutachten vom
21.08.2012 mit umweltbezogenen Informationen zu den Themen Schallimmissionen des Straßen- und Schienenverkehrs.
• Stellungnahmen des Landratsamts
Rems-Murr-Kreis vom 07.12.2011 und
04.06.2014 mit umweltbezogenen Informationen zu den Themen Naturschutz und Landschaftspflege, Immissionsschutz, Grundwasserschutz, Bodenschutz, Altlasten und Schadensfälle, Kommunale Abwasserbeseitigung,
Gewässerbewirtschaftung, Hochwasserschutz und Wasserbau.
Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.
Nachdem bereits in der Zeit vom
02.06.2014 bis 02.07.2014 eine öffentliche Auslegung der Entwürfe des Bebauungsplans und der Satzung über die örtlichen Bauvorschriften erfolgt ist, hat der
Gemeinderat der Stadt Winnenden für
die erneute öffentliche Auslegung des
Planentwurfs gem. § 4 a Abs. 3 Satz 2
und 3 des Baugesetzbuchs (BauGB) bestimmt, dass Stellungnahmen während
der Auslegungsfrist nur zu den geänderten oder ergänzten Teilen des Planentwurfs abgegeben werden können und die
Dauer der Auslegung auf zwei Wochen
verkürzt wird.
Im Nordosten und Osten
durch eine Teilstrecke der Alfred-KärEin Antrag nach § 47 der Verwaltungscher-Straße, das Straßengrundstück Folgende Arten umweltbezogener Inforgerichtsordnung (VwGO) ist unzulässig,
Flst. Nr. 332/1 und Teilstrecken der mationen sind verfügbar:
wenn mit ihm nur Einwendungen gelKornbeckstraße, der Schmidgallstraße,
tend gemacht werden, die vom Antragder Bahnhofstraße, der Ringstraße und • Umweltbericht vom April 2014 mit
steller im Rahmen der Auslegung nicht
oder verspätet geltend gemacht wurden,
umweltbezogenen Informationen zu
der Waiblinger Straße;
den Themen Schutzgut Mensch, Während der Auslegungsfrist können aber hätten geltend gemacht werden
im Südwesten
Schutzgut Arten und Lebensgemein- Stellungnahmen abgegeben werden. können.
durch die Palmerstraße;
Donnerstag, 9. Oktober 2014
12
Parteien
2014, für die Bürgerinnen und Bürger
persönlich im Wahlkreisbüro Waiblingen zu sprechen.
Sie erreichen Willi Halder in seinem
Wahlkreisbüro in Waiblingen, Mayenner
Straße 24 in der Zeit zwischen 15.00 Stadtverband Winnenden
17.00 Uhr.
Vorab können Termine über das Büro
Stuttgart, Tel. 0711/2063-625 vereinbart
Jubilarfeier bei der CDU Winnenden werden. Gerne können Bürgerinnen und
Am 22. Oktober 2014 ehrt der CDU Bürger aber auch spontan vorbei schauStadtverband seine langjährigen Mitglie- en.
der. Diese feierliche Veranstaltung findet ab 19:15 Uhr im Feuerwehrmuseum,
Karl-Krämer-Str. 2 in Winnenden statt.
Der CDU Stadtverband Winnenden freut
sich sehr, dass zu dieser Feier unser Landesvorsitzender der CDU Baden-Württemberg, Thomas Strobl, sowie unser
Landtagsabgeordneter Matthias PröFeuerwehrmuseum
frock Ihr Kommen zugesagt haben.
Wir laden alle Mitglieder der DU Win- Winnenden
nenden recht herzlich zu diesem Abend
zusammen mit unseren Jubilaren und un- Das Feuerwehrmuseum Winnenden bieserem Landesvorsitzenden Thomas Stro- tet bis zum 31.12.2014 eine neue Sonbel und unserem Landtagsabgeordneten derausstellung „Winnenden damals“
Matthias Pröfrock ein. Um Anmeldung
mit ca. 80 sehenswerten Bildern aus dem
wird gebeten, und zwar bis Mittwoch,
15. Oktober 2014, bei dem Vorsitzenden alten Winnenden. Die Ausstellung kann
der CDU Winnenden, Alois Hammel per in Verbindung mit einem Besuch im
mail an alois.hammel@t-online oder te- Feuerwehrmuseum besichtigt werden.
lefonisch 07195/9773505 (ab 19:00 Uhr)
Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Jugendfeuerwehr Winnenden, sind im Feuerwehrmuseum
zahlreiche Bilder der JugendfeuerBündnis 90/
wehr zu sehen, die einen Einblick
Die Grünen
über die umfangreichen Tätigkeiten
Jugendfeuerwehr bieten. Außerder
im Rems-Murr-Kreis
dem sind die Siegerbilder aus dem
Bürgersprechstunde von Willi Halder von der Jugendfeuerwehr durchge(MdL) am 10.10.2014
führten Schüler-Malwettbewerb zu
Der Landtagsabgeordnete der Grünen, sehen.
Willi Halder, ist am Freitag, 10. Oktober
CDU
Freiwillige
Feuerwehr
Öffnungszeiten
Das Feuerwehrmuseum ist jeden Samstag und Sonntag von 10.00 Uhr bis 12.30
Uhr geöffnet. An Feiertagen ist das Museum nur für angemeldete Besuchergruppen ab 15 Personen geöffnet.
Eintrittspreis:
Erwachsene
Kinder
Familie
3,50 Euro
2,50 Euro
8,00 Euro
Nummer 41
Abt. Buchenbach
Samstag, 11.10.,
18.00 Uhr: Übung Zug 2 mit Abt. Stadtmitte 3. Zug
Mittwoch, 15.10.,
19.00 Uhr: Ausschuss Abt. Buchenbach
Altersabteilung
Die nächste Zusammenkunft der Altersabteilung findet am Dienstag, den 14.
Oktober 2014, um 16.00 Uhr, im Feuerwehrmuseum in Winnenden statt. Bitte
um zahlreichen Besuch.
Für Gruppen ab 15 Personen ist nach Spielmannszug Leutenbach/WinnenVoranmeldung über Telefon 07195 / den
1030 55 ein Besuch jederzeit möglich. Donnerstag, 16.10.,
19.30 Uhr: Probe mit Ausbilder
Feuerwehrmuseum Winnenden
Karl-Krämer-Straße 2 direkt beim Bahn- Feuerwehrsport
Zur Aufrechterhaltung der Leistungsfähof Winnenden, S-Bahn Linie 3
higkeit und körperlicher Fitness findet
jeden Freitag von 20.00 - 21.30 Uhr in
der Stadionsporthalle unter Anleitung
Feuerwehrsport statt.
Freiwillige Feuerwehr
Winnenden
Jugendfeuerwehr
Montag, 13.10., 18.30 Uhr: Übung
Abt. Stadtmitte
Samstag, 11.10.,
18.00 Uhr: 1. Zug Übung
18.00 Uhr: 3. Zug Übung (HLF, DL) mit
Abt. Buchenbach
Dienstag, 14.10.,
19.00 Uhr: Gruppe 3 Sonderausbildung
Drehleiter
19.00 Uhr: Übung Gefahrgutzug
Mittwoch, 15.10.,
19.00 Uhr: Weiterbildung Führungskräfte (auch für nicht eingesetzte GF)
Kindergärten
EINLADUNG ZUM THEMENABEND AGGRESSIONEN
STEINHÄUSLE 45, WINNENDEN-SCHELMENHOLZ
„Wut, Jähzorn, Hass —
warum diese Gefühle für unsere Kinder so wichtig sind!“
WOCHENMARKT
EINLADUNG
Datum: 10.10.2014
Uhrzeit: 19:30
KARO Familienzentrum
Alter Postplatz 17
71332 Waiblingen
Eintritt: 8,00 Euro
Anmeldung nicht erforderlich
ZUM TAG DER OFFENEN TÜR
Ort:
Impulsreferat mit
anschließendem Dialog
Quelle:
http://bilder.t-online.de/b/64/27/34/78/id_64273478/610/tid_da/
laut-paedagoge-jesper-juul-sollten-eltern-aggressionen-beiihren-kindern-nicht-unterdruecken-.jpg
In dieser Veranstaltung wird für
einen positiven Umgang mit
„ungewünschtem“ Verhalten
geworben.
Referentin: Fides Podschun
Kindheitspädagogin,
Sozialpädagogin
Herbst-Stand auf dem
am Sonntag, 19.10.2014,
11:00 — 16:00 Uhr
UNSER THEMA: HALLOWEEN
Aus unserem Programm:
Bauwagenbesichtigung mit Film;
Halloween-Kinderschminken;
Basteleien zum Thema Halloween;
Kürbismalen, Spinnennetze weben oder
Gespensterbeutel stanzen;
Grillen am “Halloween-Kochtisch”.
*Bei starkem Regen fällt die Veranstaltung aus.
Die Winnender Kinderstube
lädt Sie herzlich ein, am
Samstag, den 11. Oktober
unseren Verkaufsstand auf
Winnender
Wochenmarkt
besuchen.
dem
zu
Wir haben für Sie wunderschöne
Dekorationsartikel,
Puppen,
Blumenkinder sowie Spielzeug aus
verschiedenen Naturmaterialen!
Für das leibliche Wohl ist ebenfalls
gesorgt, mit Kaffee und leckeren
Kuchen.
Sie finden uns wie immer
in der Nähe des MarktBrunnens.
Wir freuen
uns auf
Ihren Besuch!
Nummer 41
Donnerstag, 9. Oktober 2014
13
Der Evangelischen Kindergarten Höfen besucht das
Kälbchen Luis auf dem „s‘Pfeilhoflädle“ in Baach
Die Kinder vom Ev. Kindergarten Höfen
auf dem „s‘Pfeilhoflädle“-Bauernhof.
Pünktlich um 10.30 Uhr morgens wanderten wir (die Bärengruppe) zum Bauernhof s‘Pfeilhoflädle nach Baach. Dort
wurden wir herzlich von Frau Möck be-
grüßt. Nach einer kleinen Stärkung mit
selbst gepresstem Apfelsaft ging es in
Kleingruppen in den Stall zu dem Jungkälbchen (Yak) Luis, auf das sich schon
alle Kinder sehr freuten. Liebevoll wurden die Kinder an die Tiere herangeführt,
um selbst zu erfahren und zu begreifen,
wie viel Mühe und Arbeit Tiere machen.
Die Kinder durften die Stalltüren öffnen
und alle Tiere streicheln. Frau Möck zeigte und erklärte, wie man dem Kälbchen
Milch gibt und was es dabei alles zu beachten gibt. Des Weiteren gab es auf dem
Hof von Frau Möck das Schäfchen Sam
und viele Gänse und Enten. Nach so vielen Eindrücken hat Frau Möck noch abschließend einen Kuchen gebacken, der
den Kindern sehr gut schmeckte. Damit
war die Bauernhoferkundung beendet und
wir durften anschließend noch von allen
Abschied nehmen.
Danke Frau Möck für die tolle Führung
und die vielen Informationen über das Leben der Tiere auf dem Bauernhof. Wir
kommen gerne wieder. (Rita Roth, Evangelischer Kindergarten Höfen)
Schulen
OGV Birkmannsweiler und Klasse 1 der
Grundschule Birkmannsweiler lesen Äpfel auf
Jugendinfos
Stadtjugendreferat Winnenden
lebendig, bunt, aktiv
Haus der Jugend „JuZe“
Mühltorstr. 25, 71364 Winnenden
www.juze-winnenden.de,
� 07195-63928
ÖFFNUNGSZEITEN
in der Woche 13.10 - 19.10. 2014
Teenieclub (9-13 Jahre) von 15 bis 18
Uhr - Mo & Mi
Mo., 13.10. Wir backen eigene Pizza!
Mittwoch, 15.10. leider geschlossen wegen Fortbildung!
16.10. Wir halten einen Danceworkshop
im „neuen“ Partyraum!
Jugendcafé (14-25 Jahre) von 18 bis 21
Uhr - Mo, Di & Mi
Mo., 13.10. Wir backen eigene Pizza!
Dienstag, 14.10. leider geschlossen wegen Fortbildung!
Mittwoch, 15.10. leider geschlossen wegen Fortbildung!
Reläx- das Schülercafé am BZ II
Am Dienstag, den 14.10. bleibt das Reläx leider wegen einer Fortbildung geschlossen!
Das Schülercafé hat montags von 11.50
bis 14.00 Uhr geöffnet.
Mädchentreff (alle Mädchen) von 16 bis Donnerstags ist von 12.30 bis 14.00 Uhr
18 Uhr - Do
geöffnet.
talent CAMP us
Winnender
Kinder - Jugend - Theatertage
27. Oktober - 31. Oktober 2014
5 Tage lang von 9 - 17 Uhr auf Entdeckungstour gehen.
Die Kinder der Klasse 1 der Grundschule Birkmannsweiler und Mitglieder des
Obst- und Gartenbauverein Birkmannsweiler nach der Ernte.
Die Apfelbäume waren mit dem Traktor
geschüttelt worden und 7 Helfer des
OGV standen bereit, als die Klasse 1 der
Grundschule mit ihrer Lehrerin und 2
Müttern anrückte. Nach einer Einweisung stürzten sich die Knirpse mit Eifer
auf die Äpfel, die in überreichem Maße
am Boden lagen. In 2 Stunden waren so
2 große Autoanhänger bis an die obere
Kannte voll beladen.
Stolz bestiegen die Kinder den vollen
Anhänger zum Gruppenfoto. Anschließend entspannten sich die Kinder beim
Sportunterricht.
Infos & A nmeldung
Haus der J ugend
Vera G öldner
Mühltorstraße 25
Tel.: 07195 - 6 39 28
R ote Tomate
Verena S meets
R ingstraße 124
Tel.: 07195- 13 61 52
Paukkurse für das Abitur und die mittlere Reife!
Neues Internet-Portal der ABI e.V.
Zur Unterstützung des Bildungswillens
und zur Stärkung der Chancengleichheit
bietet die gemeinnützige Aktion Bildungsinformation e.V. in den Herbstferien (27.10.-30.10./31.10.2014) für Abiturienten und Realschüler in ganz BadenWürttemberg Prüfungsvorbereitungskurse als preiswerte Hilfe an.
Eine Woche lang können Abiturienten in
Math. und anderen wichtigen Fächern
sowie Realschüler der Kl. 10 in Math.
und Englisch intensiv pauken und schon
jetzt ein gutes Fundament für die bevorstehende Abschlussprüfung schaffen.
Für Schüler im ländlichen Raum hat die
ABI ein besonderes Angebot: Vor Ort
können an der eigenen Schule oder am
Schulort SONDERKURSE eingerichtet
werden, wenn ein Raum zur Verfügung
gestellt wird und entsprechend großes Interesse der Schüler besteht! In diesem Fall
sollen sich die Schulen rechtzeitig mit der
ABI in Verbindung setzen. Weitere Infos,
Termine, etc. erhalten Schulen, Lehrer,
Schüler und Eltern bei
ABI-Aktion Bildungsinformation e.V.,
Lange Str. 51, 70174 Stuttgart, T. 071122021630 und im neuen Internet-Portal
(http://kursportal.abi-ev.de).
S tadtjugendreferat
Ulrich Horender
Torstraße 10
Tel.: 07195 - 13 137
Die Teilnahme ist kostenlos- jetzt anmelden!
Mit Aufführung am Freitag, 31. Oktober 2014 in der Hermann-Schwab-Halle
Projektförderung:
Veranstalter:
Donnerstag, 9. Oktober 2014
14
Seniorennachrichten
Einladung zum Seniorennachmittag
am Sonntag, 19. Oktober, 14 Uhr in der Gemeindehalle Höfen-Baach
Zu einem gemütlichen und unterhaltsamen Nachmittag werden auch in
diesem Jahr die älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger der Stadtteile Höfen, Baach und Bürg in die Gemeindehalle nach Höfen eingeladen.
Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr
- Ende gegen 17.00 Uhr.
Für die Seniorinnen und Senioren unsere Stadtteile wird in der herbstlich
geschmückten Gemeindehalle ein
buntes Programm angeboten und es
gibt bei Kaffee, Kuchen und einem
Viertele Wein auch Zeit und Gelegen-
Seniorenwerkstatt
Winnenden
Schlossstraße 18, 71364 Winnenden
Die Seniorenwerkstatt verkauft selbst hergestellte, handgefertigte Drechselarbeiten, viele praktische Gebrauchsgegenstände und Geschenkartikel für Jung und Alt.
Eine Auswahl ist in den Fenstern des Gebäudes Schlossstraße 18 ausgestellt. Reparaturaufträge (Holzarbeiten) werden
ebenfalls ausgeführt. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter „www.seniorenwerkstatt.winnenden.de“. Der Erlös
von Verkauf und Reparaturen kommt sozialen Einrichtungen zugute. Die Seniorenwerkstatt ist telefonisch unter der Rufnummer 0151-55291868 erreichbar. Um
telefonische Nachrichten zu hinterlassen,
ist eine Mailbox eingerichtet.
heit zum Gespräch. Musikalische und
sportliche Auftritte werden das Programm bereichern. Wir würden uns
freuen, wenn wir zu diesem Seniorennachmittag viele Mitbürgerinnen und
Mitbürger aus Höfen, Baach und Bürg
begrüßen könnten.
Die Veranstalter sind: die Evang. Gesamtkirchgemeinde BirkmannsweilerHöfen-Baach, Evang.-meth. Kirchengemeinde Winnenden, Kath. Kirchengemeinde Winnenden und der Bürgerverein Höfen e.V.
Senioren-Tanz mit
Manfred Götz
Austausch ein.
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Informationsveranstaltung
„Mit Schizophrenie leben“
Referent Dr. Thomas Schlipf, Chefarzt
der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Klinikum Schloß Winnenden, Andachtssaal, 19 Uhr.
Bei diesem Vortrag wird kurz die „Geschichte der Schizophrenie“ skizziert.
Schwerpunkt des Vortrags werden die aktuellen psychiatrischen Modelle der Schizophrenie sein sowie die Möglichkeiten
aufgezeigt mit Schizophrenie zu leben. Es
werden aktuelle Therapiemethoden dargestellt, aber auch Vorstellungen zur Inklusion, „Recovery“, „Empowerment“
und weitere Ideen zum „Leben mit Schizophrenie“.
Die Teilnahme an den Informationsveranstaltungen ist kostenlos. Nach den Vorträgen besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch mit den Fachexperten. Weitere Informationen gibt es bei
Michiko Pubanz, Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit am Klinikum Schloß
Winnenden, E-Mail: M.Pubanz@zfpwinnenden.de, Telefon: 07195 900-2004.
Der Andachtssaal ist auch für Personen
mit einer Gehbehinderung über einen
Aufzug zu erreichen. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an den Zentralen Empfang des Klinikums.
Such(t)gottesdienst am 12. Oktober
Der seit vielen Jahren in zeitlicher Nähe
zum Tag der seelischen Gesundheit stattfindende ökumenische Such(t)gottesdienst wird in diesem Jahr unter dem Leitthema „Weil ich leben will, …“ am 12.
Oktober durchgeführt.
Was Menschen in die Abhängigkeit von
Suchtmitteln führen aber auch, was ihnen
helfen kann, frei und selbstverantwortet
zu leben, davon erzählt dieser Gottesdienst.
Verantwortlich für den Gottesdienst sind
Vertreterinnen und Vertreter der Klinik
für Suchttherapie und Entwöhnung, des
Kreisdiakonieverbandes Rems-Murr, verschiedener Selbsthilfegruppen und der
Klinikseelsorge am ZfP. Beginn ist um
10.15 Uhr in der Schloßkirche Winnenden. Weitere Informationen gibt es beim
Krankenhausseelsorger Andreas Gruhn
per E-Mail: A.Gruhn@ZfP-Winnenden.de oder per Telefon: 07195 9002547.
mit Unterstützung der Bürgerstiftung
Winnenden und in Kooperation mit
dem Seniorenrat Winnenden.
Der nächste Senioren-Tanz findet
am Freitag, 10. Oktober 2014, ab
15.00 Uhr, im Haus im Schelmenholz, Forststraße 45, Großer Saal,
statt.
EINLADUNG ZUR
6. ÖFFENTLICHEN
VERANSTALTUNG
Alle tanz- und musikbegeisterten
Seniorinnen und Senioren sind
herzlich eingeladen.
Öffnungszeiten:
Montags und mittwochs 8.00 - 12.00 Uhr
Der Förderverein Rems-Murr-Klinikum
Winnenden e.V. lädt zu seiner
6. Öffentlichen Veranstaltung am
Rat und Hilfe
Mittwoch, 22. Oktober 2014
um 19.00 Uhr
Leben mit Schizophrenie
Informationsveranstaltungen im Klinikum Schloß Winnenden
Der Welttag für seelische Gesundheit
steht in diesem Jahr unter dem Motto „Leben mit Schizophrenie“. Der Welttag
wurde 1992 von der World Federation for
Mental Health (WFMH) mit Unterstützung der Weltgesundheitsorganisation
(WHO) eingeführt und thematisiert jedes
Jahr ein zentrales gesellschaftliches Problem. Schizophrenie ist eine schwere psychische Erkrankung, von der etwa ein
Prozent der Bevölkerung mindestens einmal im Leben betroffen ist. Dabei handelt
es sich um eine Erkrankung, die mit vielen Vorurteilen behaftet ist. Der diesjährige Welttag für seelische Gesundheit
möchte für diese seelische Erkrankung
sensibilisieren und zu einer Entstigmatisierung der Betroffenen beitragen.
Das Klinikum Schloß Winnenden lädt anlässlich des Welttags der seelischen Gesundheit alle Interessierten zu folgenden
Informationsveranstaltungen ein:
Nummer 41
Dienstag, 14. Oktober 2014
Informationsveranstaltung
„Wahn im Alter“
Referentin: Dr. Karin Ademmer, Chefärztin der Klinik für Alterspsychiatrie und psychotherapie, Klinikum Schloß Winnenden, Andachtssaal, 19 Uhr
Der Welttag der seelischen Gesundheit
richtet unsere Aufmerksamkeit in diesem
Jahr auf Wahn und Halluzinationen. Auch
Menschen in der zweiten Lebenshälfte
sind davon betroffen. Ein Wahn kann sich
in der Gesellschaft auch zusammen mit
anderen Symptome zeigen wie bei der
Schizophrenie. Er kann als Ausdruck eines inneren Leidens bei Menschen mit
Mangel an Kontakten und sozialen Bindungen erscheinen. Auch als Begleiter einer Demenzerkrankung kann der Wahn in
unterschiedlichen Phasen und Formen
auftreten. Der Vortrag lädt Betroffene
und Angehörige auch zum gemeinsamen
in den Veranstaltungsraum im Verwaltungsgebäude (Haus 3) des Klinikums Winnenden,
am Jakobsweg 1, ein.
Tagesordnung:
TOP 1
Begrüßung
TOP 2
Vortrag Herr Chefarzt Prof. Dr. med Jeron
Thema: Vorstellung der Klinik für Kardiologie
am Klinikum
Vortrag: „Kardiologie heute “
TOP 3
Diskussion zum Vortrag
Selbstverständlich sind auch Gäste zu den Vorträgen herzlich willkommen.
Parkmöglichkeiten sind in den Abendstunden vorhanden!
Nummer 41
Donnerstag, 9. Oktober 2014
15
Infoveranstaltung der Mobilen Dienste
am 15. Oktober 2014
Am Mittwoch, 15.10.2014, referieren
Elke Seitz-Beller (Apothekerin, Inhaberin der Apotheke am Rathaus) und Silvia
Vick, (Apothekerin) zum Thema:
„Wissenswertes rund um das Thema
Medikamente“
Inhaltlich wird das Thema Wirkung und
Nebenwirkungen, aber auch Verträglichkeit von Medikamenten ein Schwerpunkt
sein. Viele ältere Menschen nehmen eine
Vielzahl von Medikamenten ein, aber
auf welche Wechselwirkungen ist zu
achten? Wie kann ich die korrekte Einnahme sicherstellen? Hierzu gibt es eini-
Kostenlos für alle Bürgerinnen und Bürger:
Regelmäßige
Beratungen des
Sozialverbands VdK in
Winnenden
Wegen der spürbaren Zunahme an Beratungen in sozialen Angelegenheiten führt
der VdK Kreisverband Waiblingen Beratungsstunden in der VdK Geschäftsstelle
durch. Die Aufgaben der ehrenamtlichen
VdK Mitarbeiter während der Sprechstunde sind Beratungen, Hilfe und „Lotsenfunktion“ bei allen sozialen und persönlichen Problemen.
Die Beratung ist kostenlos und kann von
jedem, auch von Nichtmitgliedern, in
Anspruch genommen werden, Die
nächste Sprechstunde des VdK findet am
Montag, 13. Oktober 2014, von 15 bis
17 Uhr in der VdK Geschäftsstelle Winnenden, Mühltorstraße 18, statt.
ƣơƦƜƝƪ˹ƣƤƝơƜƝƪ˹ƚƙƫƙƪ
Ȼȷɂ ƣɃȱȶȳȼɄȳɀȹȯɃȴ
ge Möglichkeiten, welche wir gemeinsam mit den Apothekerinnen erläutern
werden. (Dosett, häusliche Krankenpflege, Hol- und Bringservice)
Bringen Sie Ihre Fragen mit! Die Apothekerinnen stehen für Ihre Fragen zur
Verfügung.
Die Veranstaltung findet von 19.00 bis
21.00 Uhr im großen Saal des Pflegezentrums „Haus im Schelmenholz“
statt. Alle Interessierten sind herzlich
willkommen, eine Anmeldung ist nicht
erforderlich, die Teilnahme am Seminarabend ist kostenlos. Die Veranstaltung
wird von den Mobilen Diensten „Haus
im Schelmenholz“ angeboten.
ȯȻ ̰̰˷̰̯˷̱̯̰̳
ƣȷȼȲȳɀȹȺȳȷȲɃȼȵ ɃȼȲ ȵɃɂ ȳɀȶȯȺɂȳȼȳɁ ƫȾȷȳȺɈȳɃȵ
ƛȶɀȷɁɂȽȾȶȽɀɃɁ - ƠȯɃɁ ƯȷȼȼȳȼȲȳȼ - ƫȱȶȳȺȻȳȼȶȽȺɈ
ƬȷɁȱȶɄȳɀȵȯȰȳ Ȱȳȷ ƞɀ˷ ƮȷȹɂȽɀȷȯ ƜȳȺ ƬȳȺ˷˶ ̶̸̴̶̵̯̰̯̳̰̱̱̐ ̚ƜȽ˷ ̐ ƞɀ˷ ̰̯ ̓ ̸̰ ƭȶɀ̛
ȹȺȳȷȼȳɀ ƬȷɁȱȶ ̵ ͗ ̐ ȵɀȽʩȳɀ ƬȷɁȱȶ ̰̯ ͗
ƝȷȼɈȳȺȼȳ ƟɀȽʩɂȳȷȺȳ ȼȳȶȻȳȼ Ʌȷɀ ȴʳɀ ƫȷȳ ȷȼ ƣȽȻȻȷɁɁȷȽȼ ̰͗̚ ̐ ƬȳȷȺ̛
Ɯȳɀ ƝɀȺʔɁ ȹȽȻȻɂ Ȳȳȼ ƣȷȼȲȳɀȵȯɀɂȳȼȹȷȼȲȳɀȼ ɈɃȵɃɂȳ˷
ƝȷȼȺȯɁɁ ȴʳɀ ƫȱȶɅȯȼȵȳɀȳ Ȼȷɂ ƥɃɂɂȳɀȾȯɁɁ ȰȳɀȳȷɂɁ ɃȻ ̰̲˶̲̯ ƭȶɀ
Kinderbedarfsbasar
Samstag, 11. Oktober 2014
Hertmannsweiler
Feuerwehrgerätehaus
ZWILLINGSBASAR
Basar für Zwillingsbedarf jeder Art:
Baby- und Kinderkleider, Spielzeug,
Kinderwagen, Zubehör...
Es ist auch Einzelverkauf möglich.
Von 12.00 – 14.00 Uhr
Kinderflohmarkt
(Anmeldung nötig, da nur begrenzter Platz vorhanden ist)
Wann:
Samstag, den 18. Oktober 2014
Uhrzeit:
14.00 Uhr – 16.00 Uhr
Wo:
Ev. Gemeindezentrum (Kirche)
Allmersbach im Tal, Im Wacholder
(zwischen Backnang und
Rudersberg)
Kaffee- und Kuchenverkauf
Bei uns werden Kleider bis Gr. 182 verkauft!
Verkauf von Kaffee und Kuchen
(auch zum Mitnehmen)
Tischreservierung und
Infos:
Anmeldung und Info:
Monika Klein
Hannelore Bauder
Tel. 07195/174649
Tel. 07195/3101
Veranstalter:
Bürgerinitiative für ein lebendiges Hertmannsweiler
Bereitschaftsdienste
Notruf Rettungsdienst / Notarzt............................................... 112
Notruf Feuerwehr..................................................................... 112
Notruf Polizei .......................................................................... 110
Polizeirevier Winnenden ........................................................ 694-0
Krankentransport................................................................ 19 222
Schlaganfall-Notruf .................................................................. 112
Rems-Murr-Klinikum Winnenden ........................ 07195 /59134000
STEAG New Energies GmbH (Fernwärme)............. 0711/955918977
Süwag Entstörungsdienst Strom
Netzleitstelle Pleidelsheim .................................... 07144/26 62 33
EnBW Störungsdienst Gas.................................. 08 00 36 29 - 4 47
EnBW Kundenhotline Gas ................................... 08 00 36 29 - 4 27
Stadtwerke Winnenden, Störungsannahme (Wasser)..0171/6 55 53 69
Kabelfernsehen für Baach und Schelmenholz primacom
bei Störungen.................................................... 0341/42 37 20 00
Ärztliche Notfallpraxis Winnenden
0 71 95 / 9 79 79 00
Am Jakobsweg 2 in 71364 Winnenden. Die Öffnungszeiten: Montag, Dienstag
und Donnerstag: 18 Uhr bis 7 Uhr des Folgetages. Mittwoch: 14 Uhr bis 7 Uhr des
Folgetages und Freitag: 14 Uhr bis Samstag 8 Uhr. An Wochenenden: Samstag 8
Uhr bis Montag 7 Uhr An Feiertagen: 8 Uhr bis 7 oder 8 Uhr des Folgetages.
Der chirurgisch-orthopädische Fach-Notfalldienst findet in der Notfallpraxis
Winnenden an Wochenenden und Feiertagen von 12 bis 17 Uhr statt, zentrale Rufnummer 0 71 95 / 9 79 79 00.
̰̳˶̵̯̯̰̓˶̯̯ ƭȶɀ
Monika Aupperle 07191/56418
Vesta Trillitsch 07191/980247
Zwillingseltern-Stammtisch: einmal im Monat.
Neue Zwillingseltern sind herzlich willkommen.
Meldet euch einfach bei Monika oder Vesta.
Zahnärztlicher Notfalldienst
jeweils von 10.00 bis 11.00 Uhr und von 17.00 bis 18.00 Uhr. Zentrale
Notfalldienstansage über Anrufbeantworter unter Telefon 07 11 / 7 87 77 44
Augenärztlicher Notfalldienst
08.00 Uhr bis 08.00 Uhr Tel. 0180 / 5 28 43 67
HNO-Ärztlicher Gebietsdienst
Gebietsdienst außerhalb der Sprechstunden, 08.00 Uhr bis 08.00 Uhr am Samstag,
Sonntag und an Feiertagen: Telefon 0180 / 5 00 36 56
Kinder- und Jugendärzte Rems-Murr-Kreis
Zentraler Notdienst in den Ambulanzräumen der neuen Kinderklinik im RemsMurr-Klinikum in Winnenden, Am Jakobsweg 1, 0 71 95 / 59 13 70 00 (Voranmeldung nicht erforderlich): werktags: 18 bis 8 Uhr Folgetag; an Wochenenden:
Freitag, 18 Uhr bis Montag 8 Uhr; an Feiertagen: 8 bis 8 Uhr am Folgetag.
Sonntagsdienst der Apotheken
(jeweils von 8.30 bis 8.30 Uhr)
11. Okt. 2014: Burg-Apotheke, Karl-Ziegler-Str. 52, WN-Hohenacker, Tel.
07151-8698 u. Elisabethen-Apotheke, Lützestr. 60, Schnait, Tel. 07151-690217
12. Oktober 2014: Brunnen Apotheke, Hauptstr. 1, Leutenbach, Tel. 0719561331 und Quellen Apotheke, Ellweg 2, WN-Beinstein, Tel. 07151-33253
Tierärztlicher Notdienst
für Fellbach, Waiblingen, Weinstadt, Winnenden, Kernen, Remshalden,
Schwaikheim, Backnang, Schorndorf und Urbach
11. / 12. Oktober 2014
Knietsch, Rommelshausen, Tel. 07000-8437668
Dr. Erath, Leutenbach, Tel. 07195-84078
Donnerstag, 9. Oktober 2014
16
Nummer 41
Kirchliche Nachrichten
Evangelische
Kirchengemeinden
Freitag
12.00 Mittagstisch für Senioren,
Anmeldung Tel. 9068120
Samstag
20.00 Treffpunkt E
Christophorus-Haus
Winnenden
Sonntag
10.15 Gottesdienst (Prädikantin Le11.10.2014 - 18.10.2014
onhardt), 10.15 Kinderkirche
Schlosskirche
Montag
Samstag
17.30 Jungschar f. Mädchen und Jun19.00 Musikalischer Abendgottesgen (7 - 13 J.)
dienst, Mitwirkung Kirchenchor Neu- Dienstag
14.00 Frauentreff für Aussiedlerinhaus u. Kantorei (Krauß) anschl. Benen, 19.30 KGR-Sitzung
gegnungsabend mit Imbiss im ABH
Mittwoch
Sonntag
19.00 Kirchenchor
10.15 Ökumenischer Such(t)gottesHanweiler
dienst „Weil ich leben will…“
Samstag ab 16 Uhr werden Gaben für das
(Gruhn & Team)
Erntedankfest abgeholt
Stadtkirche
Sonntag
Donnerstag
10.00 Erntedankgottesdienst, Mitwir9.00 Morgenandacht
kung des Männergesangvereins und
Albrecht-Bengel-Haus
des Posaunenchors Hanweiler (Dr.
Samstag
Braungart), 18.00 Jubiläumskonzert
15.00 Gesprächskreis für allein lebenKammerchor Winnenden
de Frauen, ca. 20.00 Begegnungsabend mit Gästen der Partnergemein- Montag
18.15 Posaunenchor Jungbläser
de Neuhaus
Freitag
Sonntag
19.30 Posaunenchor
10.15 Kinderkirche
Paulinenpflege
Mittwoch
15.20 Mini-Chor, 16.15 Kinderchor, Sonntag
10.00 Gehörlosengottesdienst im Got17.15 Bengel-Singers,
tesdienstraum Stadtbereich
19.30 Kirchengemeinderatssitzung
Klinikum Schloss Winnenden
Donnerstag
Sonntag
19.30 „Die Apis“ - Bibelgespräch,
9.00 Gottesdienst im Andachtsraum
20.00 Kantorei
Freitag
Besondere Hinweise:
14.00-17.00 „Spiel und Spaß“ - Betreuungsgruppe für an Demenz erNeuhaus-Begegnung
krankte Menschen, Anmeldung Tel.
Seit Mitte der 50iger Jahre besteht eine
9068120,
Partnerschaft
der evangelischen Kir18.00 Kleiner Chor
chengemeinden Winnenden und NeuCVJM-Haus
haus am Rennweg in Thüringen. WähMontag
rend der deutschen Teilung war dieser
18.30 Jungenschaft (12-15 J)
Kontakt wichtig und führte zu engen,
Dienstag
freundschaftlichen Beziehungen zwi15.30 Jungbläser
schen Familien hier und dort. Schön,
Mittwoch
dass die Partnerschaft über das Jahr
9.30 Eltern-Kind-Gruppe,
1989 weiter lebt und sich in regelmäßi10.00 Gymnastik für Frauen,
gen Treffen vor allem der Chöre zeigt.
17.30 Jungschar Jungen (8 - 12 J.)
Vom 10. bis 12. Oktober kommen 12
Donnerstag
Sängerinnen und Sänger des Kirchen10.15 Gymnastik für Frauen,
chors aus Neuhaus nach Winnenden.
19.30 Jugendkreis (14-16 J.)
Es wird gemeinsam geprobt und die
Freitag
Musik wird im Musikalischen Abend17.15 Jungschar Mädchen (8 - 13 J.),
gottesdienst in der Schlosskirche am
20.00 Posaunenchor
Samstag, den 11.10. um 19 Uhr aufgeTorhäusle
führt. Anschließend findet ein BegegMo bis Mi
nungsabend
im Albrecht-Bengel12.00-14.00 Jugendtreff Connection
Haus statt, für den Winnender Kantofür SchülerInnen d. Klassen 5-10
rei und Kleiner Chor einen Imbiss stelMontag
len. Es wird herzlich eingeladen, an
10.00-11.30 Sprachencafé - Deutschdiesem Abend die Partner aus Thürinkurs für Flüchtlinge
gen wiederzusehen bzw. kennenzulerDonnerstag
nen, alte und neue Bilder anzuschauen
10.00-11.30 Sprachencafé - Deutschund gemeinsam zu singen. Um den Imkurs für Flüchtlinge (donnerstags ist
biss gut planen zu können, bitten wir
Begegnung mit Winnender Bürgern
um
kurze Anmeldung über das Geerwünscht)
meindebüro (Tel. 589 2970, vormitPaul-Schneider-Haus
tags) oder beim Kantorat SchlosskirSonntag
che (Tel. 174 119).
9.00 Gottesdienst (Krauß)
Montag
14.00 Gymnastik für Frauen
Erntedankfest in Hanweiler
Dienstag
14.00-17.00 Café Sonnenschein - Be- Auch in diesem Jahr werden Konfirmanden wieder durch’s Dorf ziehen
treuungsgruppe für an Demenz erund Gaben für das Erntedankfest samkrankte Menschen, Anmeldung Tel.
meln. Sie tun dies am Samstag, 11. Ok9068120, 19.45 Singkreis
tober ab 16 Uhr im Namen der EvanDonnerstag
gelischen Kirchengemeinde. Die Ga15.00 Eltern-Kind-Gruppe (14-tägig)
ben werden zunächst beim Erntedankfest am Sonntag, 12. Oktober die Hanweiler Kirche schmücken. Danach finden sie eine gute Verwendung im Tafelladen Winnenden, wo sie an bedürftige Mitmenschen weitergegeben werden. Der Gottesdienst unter Mitwirkung des Männergesangvereins und
des Posaunenchors Hanweiler beginnt
um 10 Uhr.
Frauentreff für Aussiedlerinnen
Am Dienstag, 14. Oktober findet um 14
Uhr der Frauentreff für Aussiedlerinnen
im Christophorus-Haus statt.
Sprachencafé für Flüchtlinge
im Torhäusle
Im Torhäusle wird Deutschkurs für
Flüchtlinge angeboten. Dazu sind jeweils
donnerstags in der Zeit von 10 bis 11.30
Uhr interessierte Winnender Bürger herzlich willkommen. Bei Tee und Keksen
kann so nach Afrika, Pakistan, Afghanistan, in den Iran, nach Indien, Sri Lanka,
den Kosovo, Mazedonien u.a. Länder gereist werden - jede Begegnung mit den
Flüchtlingen ist eine eigene Reise!
Such(t)gottesdienst
in der Schlosskirche
Der seit vielen Jahren in zeitlicher
Nähe zum Tag der seelischen Gesundheit
stattfindende
ökumenische
Such(t)gottesdienst wird in diesem
Jahr unter dem Leitthema „Weil ich leben will, …“ durchgeführt.
Was Menschen in die Abhängigkeit
von Suchtmitteln führen was ihnen
helfen kann, frei und selbstverantwortet zu leben, davon erzählt dieser Gottesdienst mit Anspielen, Texten, Musik und Gebeten. Dem Phänomen der
Sucht gehen wir in ihrer vielfältigen
Erscheinung von Drogen und Alkohol
aber auch in der Form von Medikamenten, Spielen, Internet und Sex
nach. Unterstützungssysteme, mit denen Wege in ein neues Leben gefunden werden können, tauchen ebenso
auf.
Verantwortlich für den Gottesdienst
sind Vertreterinnen und Vertreter der
Klinik für Suchttherapie, des Kreisdiakonieverbandes Rems-Murr, verschiedener Selbsthilfegruppen und der Klinikseelsorge am ZfP. Beginn ist um
10.15 Uhr in der Schloßkirche
Birkmannsweiler
und Höfen-Baach
Höfen-Baach
Samstag - 11. Oktober
14.00 Goldene Hochzeit der Eheleute
Werner und Ingrid Stadelmann, geb.
Ziemski
Sonntag - 12. Oktober
10.30 Gottesdienst mit Taufe (Pfrin.
Weinmann), 10.30 Kinderkirche
Höfen-Kirchgarten
Freitag - 10. Oktober
14.30 Freitagskaffee für Alt, Jung
Klein und Groß (bei schlechter Witterung im Foyer der Höfener Halle)
Birkmannsweiler
Sonntag - 12. Oktober
09.15 Gottesdienst
(Pfrin. Weinmann)
10.30 Kinderkirche
Veranstaltungen im Gemeindehaus
Montag - 13. Oktober
19.30 Informationsabend zur Gemeindereise nach Israel 2014, Praktische Vorbereitungen für die Reise
20.00 Kinderkirchhelferkreis Birkmannsweiler
Dienstag - 14. Oktober
09.00 Frühstückstreff für Frauen
„Wie sieht Lebensqualität im Alter
aus“ - am Beispiel des Märchens der
Bremer Stadtmusikanten mit Gedächtnistrainerin Monika Baisch
15.30 Krabbelgruppe
20.00 Posaunenchor
Mittwoch - 15. Oktober
15.00 Konfirmandenunterricht für
alle; 19.30Frauenkreis „Was sind
Fossilien? Wie entstehen sie und wo
findet man sie? Mit Heinrich Koch
aus Birkmannsweiler; 19.30 Öffentliche Kirchengemeinderatssitzung
Freitag - 17. Oktober
17.00 CVJM-Freitagsgruppe (6 - 12
Jahre); 19.00 Teeniekreis - G.O.L.F
(Teens zw. 13 - 17 Jahre) Aktion, Input, Worship für coole Leute
Breuningsweiler
Donnerstag, 09. Oktober
20.00 Uhr Meditatives Tanzen mit
Frau Rose Schaaf (Kosten: 3 Euro)
Sonntag, 12. Oktober
09.00 Uhr Gottesdienst mit Pfr.i.R.
Buddensiek, Birkmannsweiler, Opfer:
Für die Diakonie in der Landeskirche
10.00 Uhr Kinderkirche
Dienstag, 14. Oktober
09.15 Uhr Spiel- und Krabbelgruppe
Hauskreise: Informationen über Hausim Buocher Gemeindehaus
kreise erhalten Sie über den CVJM unter Mittwoch, 15. Oktober
14.30 Uhr Konfirmandenunterricht
Tel. 68113 oder
Donnerstag, 16. Oktober
über email@CVJM-Winnenden.de.
20.00 Uhr Kirchenchorprobe
Kammerchor Winnenden
Jubiläumskonzert
zum 25-jährigen Bestehen
Männerchor und gemischter Chor singen
Chormusik aus fünf Jahrhunderten
Sonntag, 12. Oktober, 18 Uhr
Christophorus-Haus in WinnendenSchelmenholz
Dauer ca. 90 Minuten.
Der Eintritt ist frei.
Spenden kommen der Gemeinde
Schelmenholz-Hanweiler zugute.
Freiwilliger Gemeindebeitrag 2014
In den nächsten Tagen wird der Flyer für
den Freiwilligen Gemeindebeitrag durch
die Gemeindedienstfrauen verteilt.
Filmabend in der Breuningsweiler Kirche Am Donnerstag, 23.10., findet um
19.30 Uhr wieder ein Filmabend in der
Kirche statt. (Film wird noch bekannt gegeben).
Vorschau: KinderBibel-Woche in
den Herbstferien
An drei Vormittagen in den Herbstferien
Nummer 41
Donnerstag, 9. Oktober 2014
wollen wir die Geschichte von Zachäus
miterleben. Aus dem fiesen Kerl, den keiner leiden kann, wird plötzlich einer, der
es gut mit anderen meint. Geben ihm die
anderen nun eine Chance? Das ist die Frage... Jesus jedenfalls freut sich, dass Zachäus gemerkt hat, was wichtig ist im Leben! Wir wollen einmal genau die Geschichte von Zachäus anschauen. Singen,
Spielen, Basteln und leckere Sachen zum
Essen gehören für uns natürlich auch
dazu.
Wer: Eingeladen sind Kinder zwischen 5
und 12 Jahren (max. 50 Kinder).
Wann: Wir beginnen um 9 Uhr morgens,
zwischendurch gibt es einen kleinen Imbiss. Wir beenden die gemeinsamen Vormittage mit einem einfachen Mittagessen.
Um 13 Uhr sind wir fertig. Mittwoch, 29.
bis Freitag 30.10.. Am Sonntag, 2.11., feiern wir um 10 Uhr einen gemeinsamen
Familiengottesdienst.
Wo: Gemeindehalle Buoch (Vormittage)
und Sebastiankirche Buoch (Sonntag).
Kosten: Ein Kind 10 Euro, zwei Kinder
15 Euro, drei Kinder 20 Euro.
Anmeldung und Info: Evangelisches
Pfarramt Buoch (07151 71428). Berglen:
A. Wöhrle (07195 9074622), S. Dürr
(07195 9771240).
Wichtig: Bitte Hausschuhe mitbringen.
17
Hertmannsweiler und Bürg
Hertmannsweiler
Freitag, 10.10.14
18.00 Uhr Offener Jugendtreff (12-15
Jahre), 20.00 Uhr Kirchenchor
Samstag, 11.10.14
19.30 Uhr Lobpreisabend
Sonntag, 12.10.14
9.30 Uhr Gemeinde betet für Gemeinde; 10.15 Uhr Gottesdienst (Prädikant
Burkhardt) mit dem Kirchenchor
10.00 - 12.00 Uhr KIWI-Gottesdienst
18.00 Uhr HUGO
Montag, 13.10.14
17.30 Uhr Jungschar Mädchen
20.00 Uhr Posaunenchor
Dienstag, 14.10.14
9.30 Uhr KajaKlanei - Bio Lebensmittel-Vortrag von Fr. Weiß aus dem
Bioladen in Winnenden; 17.30 Uhr
Jungschar Jungen 1. - 4. Klasse; 18.00
Uhr Jungschar Girls-4-Jesus 10-13
Jahre; 19.30 Uhr Gebet für Israel Römer 11; 20.00 Uhr Gospelchor im
Gemeindehaus
Mittwoch, 15.10.14
14.30 Uhr Konfirmandenunterricht
Gruppe I; 16.15 Uhr Konfirmandenunterricht Gruppe II; 18.30 Uhr Jungschar Jungen 10-13 Jahre
Donnerstag, 16.10.14
15-17:30 Uhr Eltern-Kind-Guppe im
Gemeindehaus; 19.30 Uhr Teeniekreis „Hut“
Freitag, 17.10.14
18.00 Uhr Offener Jugendtreff (12-15
Jahre); 20.00 Uhr Kirchenchor
Bürg
Samstag, 11.10.14
Salzkuchenfest
Sonntag, 12.10.14
9.00 Uhr Gottesdienst (Prädikant
Burkhardt) mit Ni.ke-Air; 10.00 12.00 Uhr K I W I - Gottesdienst (in
Hertmannsweiler)
Dienstag, 14.10.14
19.30 Uhr Jugendkreis ab 14 Jahren
Mittwoch, 15.10.14
14.30 Uhr Konfirmandenunterricht
im Gemeindehaus Hertmannsweiler
Donnerstag, 16.10.14
18.00 Uhr Mädchenjungschar
18.00 Uhr Bubenjungschar
Freitag, 17.10.14
19.30 Uhr Jugendgruppe Ichthys ab
17 Jahren
Kinderkirche
Hertmannsweiler und Bürg
Hier ist was los!
12.10. Kiwi Gottesdienst
um 10.00 Uhr - 12 Uhr
19.10. Herzgottesdienst
mit Kiki im Hertmannsweiler
Gemeindehaus um 10.15 Uhr
26.10. Keine Kiki - Herbstferien
Meditatives Tanzen - Do., 09.10.14
„Tanzen bis wir Schwingen haben“ dazu lädt die Kirchengemeinde Breuningsweiler am Donnerstag, 09.10. 20
Uhr ein. Mit Tanzpädagogin Frau Rose
Schaaf erleben die Teilnehmenden eine
ganz besondere, sehr entspannende Art
der Bewegung zu meditativer aber auch
flotter Musik in der Jakibskirche. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Neueinsteiger sind jederzeit willkommen. Ein
Unkostenbeitrag von 3 Euro/Person wird
erbeten.
Landeskirchliche
Gemeinschaft e.V.
Aller Augen warten auf dich, HERR, und
du gibst ihnen ihre Speise zur rechten
Zeit.
Psalm 145, 15
Sonntag, 12.10.2014
Gemeinschaftsgottesdienst 20:00 Uhr
im Gemeindehaus in Hertmannsweiler (Christoph Müller)
Mittwoch, 15.10.2014
20.00 Uhr Hauskreise
(Info Tel. 63657 oder Tel. 72645)
Katholische
Kirchengemeinden
Winnenden, St. Karl Borromäus
Sonntag 12.10.
10.30 Uhr Eucharistiefeier-Kanzeltausch; 10.30 Uhr Kindergottesdienst,
Gemeindesaal; 14.00 Uhr Gemeindewallfahrt nach Birenbach, Abfahrt:
14.00 Uhr Kastenschule und anschl.
an der KSK in Leutenbach; 19.00 Uhr
Orgelkonzert, Kirche
Montag 13.10.
09.30 Uhr Mutter-Kind-Gruppe, Gemeindesaal
Dienstag 14.10.
09.30 Uhr Mutter-Kind-Gruppe, Ge-
meindesaal; 19.00 Uhr Rosenkranzandacht
Mittwoch 15.10.
19.45 Uhr Probe Kirchenchor, Gemeindesaal
Donnerstag 16.10.
09.00 Uhr Eucharistiefeier; 19.00 Uhr
FrauenFeierAbend, Gemeindesaal
Freitag 17.10.
10.00 Uhr Mutter-Kind-Gruppe, Gemeindesaal; 16.00 Uhr Auf dem Weg
der Trauer, Gemeindesaal
Samstag 18.10.
19.00 - 24.00 Uhr Orgelnacht, Kirche
Sonntag 19.10.
10.30 Uhr Eucharistiefeier mit anschl.
Indienessen im Gemeindesaal; 12.00
Uhr Taufen: Matteo Jakob Panzer,
David Amadeus Kutska 19.00 Uhr
Orgelkonzert, Kirche
Schelmenholz,
Maximilian-Kolbe-Haus
Samstag 11.10.
17.00 Uhr Wort-Gottes-Feier mit
Kommunion
Samstag 18.10.
17.00 Uhr Eucharistiefeier
Oppelsbohm, (St. Maria),
evangelische Mauritiuskirche
Samstag 11.10.
18.30 Uhr Wort-Gottes-Feier mit
Kommunion in der evangelischen
Mauritiuskirche in Oppelsbohm
Samstag 18.10.
18.30 Uhr Eucharistiefeier in der
evangelischen Mauritiuskirche in
Oppelsbohm
Wallfahrt Birenbach
Ziel unserer Gemeindewallfahrt am
Sonntag, 12. Oktober 2014, ist dieses
Mal Birenbach bei Wäschenbeuren. Wir
fahren um 14 Uhr an der Kastenschule in
Winnenden ab, wenig später an der Kreissparkasse Leutenbach. Um 15 Uhr ist
dann der Gottesdienst in der schönen
Wallfahrtskirche in Birenbach.. Im Anschluss daran ist Kaffee- und Vesperpause. Rückkehr ist dann gegen 19 Uhr. Für
die Fahrt mit dem Bus bitten wir um einen
Unkostenbeitrag von 5 Euro. Bitte melden Sie sich bis 10.10. im Pfarrbüro Winnenden (Tel. 919110) oder im Pfarrbüro
Leutenbach (Tel. 139970) an.
Veranstaltung der Ökumene Berglen
Veranstaltung: Vortrag „Das Wort hinter
den Worten“-Sprache und Transzendenz
mit Dr. Michaela Krämer
Wann: Mittwoch, 15.10.2014,
Beginn: 20.00 Uhr
Wo: Evangelisches Gemeindehaus in Oppelsbohm
Meditatives Tanzen mit Rose Schaaf
Unter dem Motto „Schätze sammeln für
den Winter“ lädt der FrauenFeierAbend
am Donnerstag, 16. Oktober, um 19.00
Uhr, zum meditativen Tanzen ein. Zu
Gast ist die Religions- und Gestaltpädagogin Rose Schaaf. Sie leitet an zu einer
besonderen, ganz entspannten Art der Bewegung. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Alle interessierten Frauen sind
herzlich willkommen im Saal unter der
katholischen St.-Karl-Borromäus-Kirche
in Winnenden.
Auf dem Weg der Trauer
Erfahrungen der Trauer gehören zum Leben jedes Menschen. Früher oder später
wird Jede und Jeder mit dem Tod eines
vertrauten Menschen konfrontiert.
Der Weg der Trauer ist kein geradliniger
und kein Weg gleicht dem anderen. Mal
geht es vor und dann wieder zurück und
dann ist da eine Sackgasse, wo es nicht
weiter zu gehen scheint.
Zeiten des Rückzugs und allein sein Wollens wechseln mit denen, wo wir andere
Menschen brauchen; Menschen, die zuhören, die unseren Schmerz aushalten
und ein wenig mit tragen helfen.
Als katholische Kirchengemeinden der
Seelsorgeeinheit Winnenden, Schwaikheim und Leutenbach möchten wir ihnen
- egal welcher Konfession - Räume anbieten, wo sie mit ihrem Schmerz nicht allein
sind. Wir - ein Team von 4 Personen sind offen und bereit ihre Bedürfnisse
wahr zu nehmen. Gemeinsam wollen wir
Wege suchen und gehen und so dem Leben in seiner Vielfalt begegnen.
Wenn sie sich von diesen Zeilen angesprochen fühlen, sind sie zu einem ersten,
unverbindlichen Treffen am Freitag, 17.
Oktober, um 16.00 Uhr, in den Gemeindesaal der Katholischen Kirche
St. Karl Borromäus in Winnenden eingeladen. Interessierte, die an diesem Tag
verhindert sind und alle, die Fragen haben, können gerne mit Brigitte David, Ge-
Donnerstag, 9. Oktober 2014
18
Nummer 41
meindereferentin unter der Telefonnummer 07195/91911-14 Kontakt aufnehmen.
Evangelischmethodistische Kirche
Einladung zum „Indienessen“
Der Freundeskreis „Indien“ der Kath.
Kirchengemeinde St. Karl-Borromäus
lädt herzlich zum Partnerschaftssonntag
am 19. Oktober 2014 ein.
Um 10.30 feiern wir mit Father Thampi
unseren gemeinsamen Gottesdienst, im
Anschluss bieten Ihnen die Köche/innen
des Freundeskreis „Indien“ im Saal unter
der Kirche ein traditionelles indisches
Mittagessen an. Dazu gibt es kurze, aktuelle Informationen über die Entwicklung
unserer Partnerschaft mit der Diözese
Berhampur in Orissa und den Patendörfern Jolthar und Kashinagar. Teresa Stark,
unsere Voluntärin, ist in der Englisch Medium School in Parlakhmundi (viele der
geförderten Kinder besuchen diese Schule) sehr gut aufgenommen worden. Jonas
Körber wird von seinem Aufenthalt (Juli
2013 - bis Juli 2014) erzählen. Die Kollekte und der Reinerlös des Essens kommen den Partnerschaftsprojekten zugute.
Der Freundeskreis freut sich auf Ihr Kommen.
Wolfsklingenweg 15, � (07195) 63093
Wort für die Woche:
Weitere Informationen finden Sie im InUnser Glaube ist der Sieg, der die Welt
ternet
unter www.nak-sued.de.
überwunden hat.
1. Johannes 5,4c Freitag,
18.00 Uhr Jugendtreff
Alle Mitbürger sind herzlich willkommen
Samstag,
Sonntag, 12.10.2014
18.00
Uhr
Gottesdienst
Gottlob-Müller-Haus
Birkmannsweiler:
10.00 Uh rBezirksgottesdienst (Pasto- Jeden Dienstagabend um 19 Uhr FrauenVolksmission
rinUlrikeBurkhardt-Kibitzki)Parallel hauskreis im Privathaushalt.
zum Gottesdienst treffen sich die
Kontakt: A.Tumat (07195-63093) Herzli- Schorndorfer Str. 45
Sonntagsschulgruppen Dornbusch
che Einladung an jede Interessierte!
XXL und die Kirchenmäuse. Es gibt
Sonntag
außerdem eine Kinderbetreuung.
10.00 Uhr: Gottesdienst mit KinderKapelle Bürg:
gottesdienst (anschl. Café u. Mittag14.30 Uhr Abschiedsfeier - Dank und Freie evangelische
essen)
Würdigung
Gemeinde Rems-Murr
Bezirksveranstaltungen:
Dienstag
Dienstag, 14.10.2014
14.30 Uhr: Seniorenkreis „60plus“
18.30 Uhr Besprechung für den Weih- Kontakt: Pastor Julian Kaiser,
(alle 2 Monate)
nachtsmarkt in der Jubiläumskirche
Tel.: 07195/9481821
Mittwoch
20.00 Uhr Bibel im Gespräch im Gott9.00 - 11.00 Uhr: Offener Gebetstreff
lob-Müller-Haus
Sonntag, 12.10., um 11.00 Uhr: Gottes9.30 - 11.00 Uhr: Krabbelgruppe
Mittwoch, 15.10.2014
dienst „Dankstelle“ zum 7. Gemeindege19.30 Uhr: Frauentreff „A.L.I.V.E.“
14.30 Uhr Seniorennachmittag
burtstag mit anschl. Mittagessen und Kaf(am ersten Mittwoch im Monat)
Herr Kelch von der Paulinenpflege feetrinken, Alte Kelter. Parallel KinderDonnerstag
Winnenden führt durch die neuen Be- gottesdienst „Schatzkiste“.
19.00 Uhr: Bibel- und Gebetsstunde
reiche der Paulinenpflege wie z.B. die
neue Schule; unser Kaffeetrinken
Freitag
werden wir ebenfalls in der Paulinen18.00 - 20.00 Uhr: Stammtreff der
pflege haben. Wir treffen uns um
„Royal Rangers“ (12 - 18 Jahre)
Neuapostolische
Kirche
14.30 Uhr vor der Jubiläumskirche,
Samstag
um dann gemeinsam zur Paulinen- Im Mühlrain 27
10.30 - 12.00 Uhr: Stammtreff der
pflege zu laufen. Dort werden wir um
„Royal Rangers“ (6 - 11 Jahre)
14.45 Uhr im Gottesdienstraum er- Sonntag, 12.10.14
19.00 Uhr: Jugendkreis „homeRUN“
wartet. Wer nicht laufen kann oder
09.30 Uhr Gottesdienst
möchte kann auch gerne direkt dahin
09.30 Uhr Musiksonntags-Schule in Unter der Woche abends versch. Hauskommen.
Korb, 11.00 Uhr Gottesdienst für Hör- kreise. Weitere Infos unter www.vomi.de
Donnerstag, 16.10.2014
und bei Pastor H. Weber (07195-179171)
geschädigte in S-Vaihingen
9.00 Uhr Wanderung XXL. Die Senioren-Wandergruppe der evangelisch-methodistischen Kirche wandert
von der Burg Hohenbeilstein durch
Weinberge, Wald und Wiesen zu dem
malerischen Annasee. Über Schmidhausen geht es dann zurück zur Burg
Hohenbeilstein. Die Rundwanderstrecke ist 10 km und dauert ca. 3 Stunden. Es sind ca. 200 Höhenmeter in
drei Steigungen zu erklimmen. Alle
Rückblick CVJM Jungscharfreizeit
Wander-Interessierte sind herzlich
willkommen. Abschluss ist im Burgrestaurant Hohenbeilstein. Abfahrt
mit privaten PKWs ist Do. 16.10., um
9 Uhr, in der Eugenstraße. ‘
terschaften, Stationenläufe,
‚Es ist wie immer’, sagt sich
19.00 Uhr Jugendtreff „BMW-ChilZimmerwettbewerb, kicken
ein Mädchen. Am ersten
laz“ im Gottlob-Müller-Haus
auf dem Bolzplatz und PerFreitag der Sommerferien
Winnenden - Jubiläumskirche
lentiere basteln mit Eselsgegeht es los aufs JungscharlaDonnerstag, 16.10.2014
duld. Dabei bewiesen die
ger und die Freude ist groß.
20.00 UhrPosaunenchor
Mitarbeiter immer wieder,
Noch größer ist mittlerweile
Birkmannsweiler
dass auch ein Klassiker mit
wahrscheinlich die Freude
Gottlob-Müller-Haus
beim Jungen, der daneben steht und etwas Einfallsreichtum zu etwas NeuMittwoch, 15.10.2014
sich denkt ‚endlich geht es los!’. Für em werden kann. Und was wäre ein
16 - 18 Uhr Jungschar „Starkstroihn wäre bereits ein Tag früher ‚nor- Jungscharlager ohne Bibelarbeiten,
mer“, für Jungs zwischen 6 u. 12 J.
gemeinsames Singen und Essen, freie
mal’ gewesen.
16 - 18 Uhr Jungschar „Winghorses
Auf diesen Wechsel zwischen Ge- Zeit, um bestehende Freundschaften
No.1“, für Mädchen zwischen 6 u. 9
wohntem und Neuem durften sich zu pflegen und neue zu schließen?
J.; 18 - 20 Uhr Jungschar „Chilli
Teilnehmer und Mitarbeiter bei der Denn letztlich ist es doch genau das,
Girls“ für Mädchen ab 10 Jahren.
ersten gemeinsamen Jungscharfreizeit was diese Freizeit für Teilnehmer wie
18 - 20 Uhr Jungenschaft „MethoMitarbeiter jedes Jahr aufs Neue zu eteinlassen.
Bats“, für Jungs zwischen 12 u. 16 J.
Im alten Pfarrhaus von Stetten ob Lon- was Besonderem macht: ein paar Tage
Hauskreise:
tal zogen vom 1. bis 9. August also 33 aus dem Alltag und der gewohnten
Herzliche Einladung auch zu Hauskreisen
Jungs und Mädels ein, die eine ordent- Umgebung zu verschwinden und in
verschiedener Altersgruppen, die in Winliche Portion an Leben, Lachen, Fröh- guter Gemeinschaft und ebenso guter
nenden, Birkmannsweiler und Bretzenlichkeit und Lautstärke im Gepäck Gesellschaft Freude und Spaß zu erleacker in verschiedenen Abständen. von
hatten. Neben Höhepunkten wie dem ben und zu teilen!
wöchentlich bis vier-wöchentlich zusamBesuch der Stettener Ritterspiele dimenkommen. Anfragen für weitere Inforrekt vor der Haustüre und der Erkun- Fazit: Die diesjährige Jungscharfreimationen bei den Pastoren.
dung einer Tropfsteinhöhle, war na- zeit war (im positiven Sinne!) so wie
türlich auch ausreichend Zeit für Klas- immer…und doch ein klein wenig anAnsprechpartner: Pastor Jörg Kibitzki,
siker wie Geländespiele, Lagermeis- ders.
Tel 07195/22 15 bzw. 07195 / 58 72 972
joerg.kibitzki@em.
60Plus
Stolze Bürgerhäuser, beeindruckende
Kirchenbauten und malerische Gassen
bestimmen das Stadtbild von Ellwangen.
Diese Stadt ist das Ziel unserer diesjährigen Städtefahrt am Mittwoch, 22. Oktober 2014. Bei einer Stadtführung wollen
wir die historische Altstadt erkunden mit
ihren Winkeln und Gassen und einen
Blick in die Basilika St. Veit auf dem
Marktplatz werfen. Nach dem Mittagessen folgt ein Besuch in 2011 eröffneten
„Sieger Köder Museum - Bild und Bibel“.
Treffpunkt ist um 7.45 Uhr vor dem
Bahnhof Winnenden. Rückkehr ist gegen
19 Uhr . Kosten für Fahrt, Städteführung
und Museumsbesuch: 16 Euro. Anmeldung bis 20.10. im Pfarrbüro Winnenden
(Tel. 919110)
60 Jahre Katholische ArbeitnehmerBewegung Winnenden/Leutenbach
Die KAB blickt stolz und dankbar auf die
Gründung vor 60 Jahren zurück.
Mit einem Festgottesdienst am Sonntag,
26. Oktober, um 10.30 Uhr, in der St. Karl
Borromäus-Kirche möchten wir das mit
allen Mitgliedern, Gästen und vielen
Wegbegleitern feiern.
Anschließend planen wir einen Stehempfang und ein gemeinsames Mittagessen
im Saal unter der Kirche. Wir werden einen Rückblick in Bildern der letzten Jahrzehnte vorbereiten und manche schöne
Erinnerung an vergangene Aktivitäten in
der KAB-Familie nochmals lebendig
werden lassen.
JUKK|S- Herbstfreizeit:
Das JUKK|S- Jugendbüro bietet zum ersten Mal eine Freizeit in den Herbstferien
für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren an.
Von Montag, 27. bis Freitag, 31. Oktober
2014 fahren wir ins Freizeitheim Erlach.
Nähere Infos unter www.jukks.de
JUKK|S- Winterfreizeit
Vom 02. bis zum 06.01.15 sind wir unterwegs. Neben dem Ski- oder Snowboard
fahren, haben wir wieder ein spannendes
Programm abseits der Piste für euch im
Gepäck.
Nähere
Infos
unter
www.jukks.de
Evangeliumskapelle
der Gemeinde Gottes
Dienstag, 14.10.14
20.00 Uhr Chorprobe in Waiblingen
Mittwoch, 15.10.14
20.00 Uhr Gottesdienst
Aus den Vereinen
Innenstadt und Schelmenholz
Alles wie immer - und doch ein bisschen anders
Nummer 41
Donnerstag, 9. Oktober 2014
Angelverein „Früh auf“
Winnenden e.V.
Das diesjährige Abfischen findet am
19. Oktober an den Tauberseen statt. Beginn 7.30 Uhr. Wir bitten um Anmeldung bei Anton Basso oder Rudi Messer.
DRK
Winnenden
Aus Liebe zum Menschen
DRK-Heim und Geschäftsstelle
Mühltorstraße 50 in Winnenden
Tel/AB 07195 65068 Fax 07195 583258
info@drk-winnenden.de
www.drk-winnenden.de
19
Ortsverein Winnenden
7. Beschlussfassung Schiedsordnung
v. 19.12.2013
8. Ehrungen
9. Anträge an die Mitgliederversammlung
10. Sonstiges
Anträge zur Mitgliederversammlung
müssen bis zum 17. Oktober 2014
beim 1. Vorsitzenden eingegangen
sein.
Im Anschluss an die Tagesordnung
folgt der Vortrag von Frau Heidrun
Woicke vom DRK Ortsverein Winnenden mit dem Thema „Das Angebot
der Sozialarbeit im Rems-MurrKreis und vor der Haustüre“.
Die Blutspenderehrung durch die
Stadt Winnenden rundet den Abend
ab.
Bereitschaft intern
Freitag, 10.10., 19.30 Uhr
Ausbildungsabend für unsere Aktiven,
Thema: Thorax- und Polytrauma
(Pflichtausbildung)
Für Speis und Trank wird in gewohnter
Weise durch unsere Helferinnen und
Helfer gesorgt.
Erste-Hilfe-Kurs für Sie
Samstag, 18.10. und Sonntag, 19.10.
Wie können Sie bei Notfällen in Betrieb,
Haushalt oder Freizeit richtig helfen?
Wir zeigen es Ihnen in Theorie und Praxis an einem Wochenende. Bitte melden
Sie sich bis zum 15.10. an über ausbildung@drk-winnenden.de oder über unsere Geschäftsstelle.
Mit freundlichen Grüßen
Hartmut Holzwarth - 1. Vorsitzender
Bettina Jenner-Wanek - 2. Vorsitzende
Wir freuen uns darauf Sie an diesem
Abend begrüßen zu dürfen.
Fahrdienst: Wie in den vergangenen
Jahren haben wir auch dieses Jahr wieder einen Fahrdienst für unsere Mitglieder eingerichtet, die keine Fahrmöglichkeit haben. Interessierte wenden sich bitte an Frau Dombeck, Tel.
62275 oder Frau Fleischer, Tel.
910719.
Erste Hilfe für Senioren
Montag, 27.10., 14.30 Uhr
Schlaganfall, Herzinfarkt, Diabetes. Was
ist im Notfall zu tun? Unser speziell auf
Senioren angepasster Erste-Hilfe-Kurs. Deutscher Gewerkschaftsbund
Gebühr 20 Euro. Bitte melden Sie sich
Ortsverband Winnenden
bis zum 24.10. an über ausbildung@drkwinnenden.de oder über unsere GeOrtsverband Winnenden des Deutschäftsstelle.
schen Gewerkschaftsbundes unterstützt Aktion von Ver.di zur KrankenBewegung ist gesund
hausfinanzierung am 16.10.2014 um
Mit den Bewegungsprogrammen des 12.30 Uhr auf dem Schloßplatz in StuttDRK halten Sie sich fit. Sie stärken Ihre gart.
Gesundheit und lernen nette Leute ken- Möglichst nicht ins Krankenhaus. Aber
nen. Alles über unsere Programme in wenn es sein muss, dann möchte man eine
Winnenden und Berglen finden Sie auf gute Behandlung. Voraussetzung dafür ist
www.drk-winnenden.de unter Soziales eine ausreichende Finanzierung der Kranund Begegnung oder erfahren Sie in un- kenhäuser. Ständiger Spardruck und zu
serer Geschäftsstelle, immer montags wenig Personal gehen zu Lasten der Pavon 9 - 11 Uhr (außerhalb dieser Zeit ist tienten und Beschäftigten.
unser Anrufbeantworter geschaltet).
Zur Zeit tagt eine Bund-Länder-Arbeitsgruppe zur „Reform“ der Krankenhausversorgung. Ver.di Kollegen treffen sich
Mitgliederversammlung
am 16.10. in Stuttgart mit Ministerin KaLiebe Mitglieder und
trin Altpeter und Vertretern der FraktioFreunde des DRK,
nen. Zeitgleich findet auf dem Schloßwieder ist ein Jahr vergangen, aus dem platz eine Kundgebung statt.
wir Ihnen vieles berichten können. Nicht nur die Beschäftigten im GesundDies wollen wir im Rahmen unserer heitsbereich, alle Bürgerinnen und Bürger
Mitgliederversammlung wie jedes Jahr sollten für eine bessere Krankenhausfinanzierung auf die Straße gehen.
gerne tun.
Von einer soliden KrankenhausfinanzieEs ergeht deshalb ganz herzlich die
Einladung zur Mitgliederversamm- rung hängt auch unsere Gesundheit ab.
lung am Freitag, 24. Oktober 2014,
19.30 Uhr, im Storchenkeller der
Volksbank Stuttgart in Winnenden.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Geschäfts- und Kassenbericht
3. Bericht der Bereitschaft, Sozialarbeit und des Jugendrotkreuzes
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung des Vorstands
6. Beschlussfassung Neue Satzung
Eine Welt Winnenden
und Umgebung e.V.
in Nepal hergestellt. Bei der Entwicklung der Designs werden viele Eindrücke des täglichen Lebens verarbeitet. Im
Gegensatz zu unserer schnelllebigen
Zeit liegt der Schwerpunkt auf zeitlosen
und schlichten Designs, die durchaus
von Modetrends geprägt sind. Die Produkte werden seit vielen Jahren von zwei
Herstellern in Nepal produziert, mit denen ein familiäres Vertrauensverhältnis
besteht. Die Aufträge werden gleichmäßig über das ganze Jahr verteilt und werden bis zu 100% im Voraus bezahlt. So
können alle Löhne und Materialkosten in
Nepal pünktlich bezahlt werden.
Die Hersteller werden mindestens einmal im Jahr besucht und es werden dann
alle Produktionsstätten überprüft, in denen die Waren von McRon hergestellt
werden. Es werden keine Kinder oder
Jugendliche unter 18 Jahren beschäftigt.
Alle Arbeiter erhalten eine angemessene, deutlich über dem Ortsdurchschnitt
liegende Vergütung. Männer und Frauen
sind gleichberechtigt und erhalten denselben Lohn. Nach all den Jahren wurde
ein sehr hohes Qualitätsniveau erreicht.
Zum Einfärben der Wolle werden Farben der Schweizer Firma Clarant verwendet. Diese Farben sind waschecht
und laufen beim Waschen nicht aus. Die
Produkte sind handgefertigt, deshalb
sind kleine Unterschiede in Farbe und
Design möglich.
Mandolinenkonzert
im Theater Alte Kelter
Am Samstag, 17. Oktober 2014, spielt
zum wiederholten Mal das Mandolinenorchester Schwaikheim im Theater Alte
Kelter in Winnenden, Paulinenstraße.
Das attraktive Programm umfasst klassische und moderne Arrangements für
Mandolinenorchester sowie Einlagen
des professionellen „Duo Napolitana“.
Beginn ist um 20 Uhr. Karten für 8 Euro
gibt es bei der Buchhandlung Halder,
Torstraße.
Nähere Infos im Weltladen, Schloßstr. 9
Am Sonntag, 12. Oktober, ist der Freundeskreis für Menschen
Weltladen von 12 - 17 Uhr geöffnet.
mit Behinderung Winnenden e.V.
(Herbstmarkt).
Öffnungszeiten
Wir suchen Dich....
Mo. - Fr. 9.00 - 18.00 Uhr durchgehend Du möchtest bei den „Elefantis“ den
Sa. 9.00 - 13.00 Uhr
Rhythmus angeben? Wir, ca. 35 Spieler,
suchen dringend einen
Dirigenten /
Musikalischen Leiter (m/w),
der uns langfristig fördern möchte, aktiv
an unserem Vereinsleben teilnimmt und
die Zukunft der Elefantis mitgestaltet.
Interessierte sind herzlich eingeladen zu
Kommende Heimspiele
unserer Probe zu kommen, die 14-tägig
Samstag, 11.10.2014:
samstags von 10 - 12 Uhr im Karl-Krä14.15 Uhr (wJC-BL): EK - SV Stuttgarmer-Haus in Winnenden stattfindet.
ter Kickers (Alfred-Kärcher-Sporthalle)
15.45 Uhr (mJC-KLB): EK 2 - SV
Weitere Infos bei:
Remshalden 2 (A.-Kärcher-Sporthalle)
Freundeskreis für Menschen mit
17.15 Uhr (mJA-BK): EK - HSG WinBehinderung Winnenden e.V.
terbach/Weiler (Alfred-Kärcher-SportRaimund Krischke (1. Vorsitzender)
halle)
Bakernweg 6, 73635 Rudersberg
19.00 Uhr (mJC-VK-3): EK - SG Ober-/
Tel. 07183/41397
Unterhausen (Alfred-Kärcher-Sporthalkrischke-mannneberg@t-online.de
le)
Sonntag, 12.10.2014:
10.50 Uhr (wJD-KLA): SG HeumadenSillenbuch - EK 2 (Alfred-KärcherSporthalle)
12.10 Uhr (wJD-KLA): EK 2 - SV 1848
(Alfred-Kärcher-Sporthalle)
14.30 Uhr (mJD-BK): EK - SG Weinstadt Handball 2 (Stöckachhalle)
15.45 Uhr (wJD-BL): EK - SV Remshalden (Stöckachhalle)
17.00 Uhr (mJB-KLA): EK 2 - SV 1848
(Stöckachhalle)
Geschäftsstelle
Michael Dengler
Oberdorfstr.13, 71364 Winnenden
Tel.: 07195/983069
Die Mützen und Handschuhe werden Mail: handball@ek-winnenden.de
nach den Prinzipien des Fairen Handels INet: http://www.ek-winnenden.de
Strickaccessoires aus Nepal:
McRon
Förderverein
Alte Kelter e.V.
Haus- und
Grundbesitzerverein
Unsere Sprechstunde in Waiblingen
findet jeden Freitag von 15.00 - 18.00
Uhr in den Räumen der Kanzlei Schmid
& Leibfritz, Fronackerstr. 22, statt.
Die Sprechstunde in Winnenden findet samstags von 10.00 - 11.00 Uhr in
der Mühltorstr. 18 statt. (jeweils am ersten Samstag im Monat entfällt die
Sprechstunde).
Steuerberatungstermin: am Freitag,
10. 10 2014 von 15.00 - 16.30 Uhr (Telefonische Terminvereinbarung unbedingt
erforderlich unter 07151/905731).
Donnerstag, 9. Oktober 2014
20
Am Mo., 20.10.14 - 19.00 Uhr: Informationsveranstaltung zu den Themen:
vorbeugender Brandschutz, Feuerlöscher, Rauchmelder, sowie aktuelle
Rechtsprechung und Mietrechtsreform.
Veranstaltungsort: Winnenden, Alte
Kelter, Paulinenstr. 33 (Anmeldung
nicht erforderlich).
Eine kostenlose Beratung ist nur für Mitglieder des Vereines möglich. Haben Sie
Fragen zur Mitgliedschaft, den Informationsveranstaltungen und den sonstigen
Angeboten unseres Vereines? Bitte rufen
Sie uns einfach an, Tel. 07151/905731
oder informieren Sie sich unter
www.hausundgrundwaiblingen.de
KiSS
Kindersportschule
Die Kindersportschule Winnenden
bietet Sport- und Bewegungsangebote
für Kinder und Jugendliche von 1-15
Jahren - in verschiedenen Gruppen mit höchstens 15 Teilnehmern, an.
Träger Sportvereinigung Winnenden
Kooperationsvereine EK Winnenden
Handball, Rad-Club´93 Winnenden, SF
Höfen-Baach, SV Breuningsweiler, SV
Hertmannsweiler, VfR Birkmannsweiler.
Ärztl. Betreuung Dr. med. H. Walz.
Partner Intersport Blessing Weinstadt,
Kreissparkasse Waiblingen, Polytype
Mediengestaltung GmbH und Volksbank Stuttgart eG.
Förderer Stadt Winnenden.
Kiss-Grundstufe für 5- bis 6-Jährige
Liebe Eltern,
für viele Kinder hat nun die Schule
begonnen. Denken Sie jetzt an den
Bewegungsausgleich zum Sitzalltag
ihres Kindes. Zweimal wöchentlich
können sich die Kinder bei Bewegung, Spiel und Spaß in der Kindersportschule Winnenden austoben.
KiSS-Grundstufe
Alter: 5-6 Jahre
Tag: Montags, 15.15 - 16.00 Uhr
Ort: Birkmannsweiler Halle
und
Tag: Mittwochs, 15.15 - 16.00 Uhr
Ort: Winnenden Kastenschule
KiSS-Orientierungsstufe (OS)
Die 9-10 jährigen Kinder (OS) treffen
sich seit Mittwoch, 8. Oktober 2014, von
17.30 - 18.30 Uhr im Wunnebad. Hier
beginnt der erste Block in der Sportart
SCHWIMMEN. Montags findet weiterhin der Unterricht in der Alfred-Kärcher
Halle statt, der Unterricht am Donnerstag
in der Stadionhalle findet während der
Schwimmphase nicht statt. In der KiSSOrientierungsstufe für 9-10 Jährige sind
noch Plätze frei.
KiSS Winnenden
Leitung: Maike Baur, Sportlehrerin
Geschäftsstelle, SV Winnenden
Kirchstraße 11, 71364 Winnenden
Telefon: 07195 67505
E-Mail: kiss@sv-winnenden.de
Internet: www.sv-winnenden.de
Kreisjägervereinigung
Die Kindersportschule hat mit dem Unterricht begonnen. Der Einstieg ist Waiblingen
grundsätzlich jederzeit möglich. Es gibt
noch freie Plätze in den einzelnen Aus- Jägerausbildung für
bildungsstufen. Bitte melden Sie Ihr
Kind vor der ersten Teilnahme am Unter- Kurzentschlossene
richt an. Wir informieren Sie gerne, ru- Noch freie Plätze im Jägerkurs der Kreisfen Sie uns einfach an oder senden Sie jägervereinigung Waiblingen.
eine E-Mail.
Die Kreisjägervereinigung Waiblingen
führt auch in diesem Jahr wieder InteresMini-KiSS (MK) für 3- bis 4-Jährige sierte zum Jagdschein. Für den diesjähriDie erste Gruppe ist bereits voll! Für gen Jägerkurs gibt es noch freie Plätze.
Interessierte dieser Altersstufe kön- Kurzentschlossene können bis zum
nen wir eine weitere Gruppe anbieten: 10. Oktober in den Kurs einsteigen.
Während des Kurses lernen die TeilnehNEU: Mini-KiSS (MK2)
mer die Grundlagen zur PrüfungsvorbeAlter: 3-4 Jahre
reitung und bekommen einen umfassenTag: Dienstag, 1 x wöchentlich
den Einblick in Jagd und Hege im JahresZeit: 14.30 - 15.15 Uhr
lauf. Der Kurs bereitet auf die JägerprüOrt: Hertmannsweiler
fung im Frühjahr nächsten Jahres vor.
Kleinturnhalle
Die theoretische Ausbildung ist in der
Regel freitagabends in den Räumen der
Melden Sie sich gleich auf unserer Volkshochschule Fellbach, die praktiWarteliste an. Der Starttermin wird schen Einheiten finden meist samstags
noch bekannt gegeben.
an verschiedenen Orten im Rems-MurrKreis und in den Nachbarkreisen statt.
Weitere Informationen zum Jägerkurs
gibt es bei Walter Rupff telefonisch unter
07146 283143 oder per E-Mail unter
rupff@gmx.de und auf der Website der
KJV Waiblingen unter www.jaegerwaiblingen.de.
Landfrauenverein
Winnenden
das neue Programm vor und hören Gedanken, Lieder und Gedichte zum
Herbst. Die Veranstaltung findet in der
Begegnungsstätte der AWO, Schlossstrasse 18 statt.
Nummer 41
Sängerbesen
Am Samstag, 25. Oktober, lädt „MixDur“ zum Sängerbesen im Karl-KrämerHaus ein. Ab 15 Uhr erwartet die Gäste
deftige Kost, lustige Töne und Weine
vom Weingut Luckert. Bitte Termin vormerken.
Gesangverein Liedertafel
Winnenden 1868 e.V. und MixDur Männergesangverein
„Urbania“
Chorprojekt „Man(n) singt“
Chorproben immer montags, 20 Uhr im
Karl-Krämer-Haus, Winnenden, Albert- Am Donnerstag, 9. Oktober, treffen wir
uns um 15.30 am Bahnhof, da geht’s
viller Str. 46 (hinter Stadion).
aufs Volksfest mit der S 3.
Seit über 15 Jahren widmet sich der ge- Unsere nächste Singstunde ist am Freimischte Chor „MixDur“ der großen tag, 10. Oktober, um 20 Uhr, im AlBandbreite der modernen Chormusik. brecht-Bengel-Haus.
Seit Jahresanfang proben die derzeit 30
Sängerinnen und Sänger mit großer Begeisterung unter der Leitung der engagierten Musikpädagonin und Chorleiterin Katrin Schwarz. Da in den Chören
meist mehr Frauen als Männer sind,
möchte „MixDur“ dem Thema „Mann
und Stimme“ unter dem Titel „Man(n)
singt“ mehr Beachtung schenken und
entsprechende Aktivitäten dazu anbieten. Der Fokus wird zum einen auf die Landschaftspflege, 2. Termin
Erarbeitung eines vielseitigen modernen Die umfangreichen Grasflächen am SonRepertoires gerichtet. Zugleich ist es nenberg brauchen weiterhin Helfer, um
aber Anliegen, die Stimme als Instru- das Heu abzurechen. Wir treffen uns am
ment zu betrachten und entsprechend zu Samstag, 11.10.2014, ab 09.00 Uhr an
schulen, weshalb in jeder Chorprobe der Sonnenberghütte im oberen Zipfeleine speziell auf das Repertoire dieses bachtal. Standort unter www.nabu-winProjektes abgestimmte Stimmbildung nenden.de >Treffpunkte >Zipfelbachtal
stattfindet. Eine zusätzliche Besonder- >Sonnenberghütte. Werkzeug ist vorheit wird sein, dass zu diesem eigenen handen, für gutes Vesper wird gesorgt.
Angebot immer mal weitere professionelle Stimmbildner und Gesangspädago- Vogelzugbeobachtung am Rossberg
gen von außen dazukommen. Das Pro- Horst Schlüter beobachtet am Sonntag,
jekt hat vor kurzem begonnen, die Auf- 12.10.2014, den Vogelzug und lädt weiführung ist für Frühjahr 2015 geplant.
tere Vogelfreunde dazu ein. Treffpunkt
ist am Haselsteinparkplatz vor BreuAngesprochen sind vor allem Männer,
die mit ihrer Stimme neue Erfahrungen ningsweiler um 7.00 Uhr, Ende gegen
sammeln möchten und Freude an der gu- 10.00 Uhr. Bitte entsprechend der Witteten Präsentation vielfältiger Chormusik rung kleiden. Die Veranstaltung ist gehaben. Infos bei Birgit Höh Tel. 07195 eignet für Jugendliche zum Erwerb des
17 70 20 oder email: birgit@familie- Leistungsabzeichens Natur.
hoeh-de
Liedertafelchor - Singen und mehr
Unter der Leitung von Christa Eckstein
findet beim Liedertafelchor am Mittwoch, 15. Oktober wieder das Singen am
Nachmittag statt. Unter dem Motto „Singen und mehr“ treffen sich alle, die gerne
singen, alle zwei Wochen mittwochs von
15 Uhr bis 17 Uhr im Karl-KrämerHaus. Dass Singen gesund ist, weiß inzwischen jeder, daher steht auch das Singen im Vordergrund und wird allen
Spass bereiten. Allerdings sollen keine
schwierigen Chorsätze einstudiert werden, sondern wir wollen zu unserer und
anderer Menschen Freude singen, in einfacheren Stücken, diese jedoch ebenfalls
gut geprobt. Dadurch können neben den
bisherigen Chormitgliedern auch Interessierte, die noch nie oder vor längerer
Zeit in einem Chor gesungen haben, problemlos mitsingen.
Kommen Sie einfach vorbei, im KarlKrämer-Haus (hinter Wunnebad und
Stadion) werden Sie freudig erwartet
Der Herbst ist da
und herzlich aufgenommen. Gerne holen
Das Herbst- Winterprogramm beginnt wir Sie die ersten Male auch ab. Nähere
am Mittwoch, 15. Oktober, um 14.30 Infos und Kontakt bei Anita Hielscher
Uhr. An diesem Nachmittag stellen wir unter Tel. (07195) 92 00 34.
Rad-Club ´93
Winnenden
Unsere geführten Ausfahrten ab Hermann-Schwab-Halle:
Samstag
14 Uhr AOK-MTB, MTB für Fortgeschrittene in 2 Gruppen
Rennrad - bei trockenem Wetter
Sonntag
9 Uhr Rennrad - nur nach Absprache
Mittwoch
14.00 Uhr MTB
(M.Baumeister: 0172-7243393)
17.45 Uhr Rennrad - nur nach Absprache
Gäste sind bei allen Ausfahrten willkommen! Helmpflicht!!!
Trainingszeiten im Bikepark:
Dienstag
18 - 19 Uhr Bambini und Grundlagengruppe (+ Schnuppertraining)
Aufbau- und Leistungsgruppe
bei schlechtem Wetter: 18 - 19.30 Uhr
alle in der HS-Halle
Nummer 41
Donnerstag, 9. Oktober 2014
Mittwoch
18.30 Uhr Masters
Donnerstag
18.00 - 19.30 Uhr freies Training für
alle (inkl. Bambini)
19.30 - 20.00 Uhr Zusatztraining für
erweiterte Leistungsgruppe
(bei schlechtem Wetter kein Training)
Stadionhalle/Kraftraum immer mittwochs 18 - 19.30 Uhr: Leistungsgruppe
Termine und Vorschau:
11.10. Felsenweg in der Rodalben/Pfalz
(Info bei Th. Friedl)
12.10. MTB Spiegelberg-Lautertal-Marathon (Anmeldung b. G.Thumm)
18.10. MTB Ausfahrt Bad Urach (Anmeldung b. G.Thumm)
19.10. Familien - Wandertag (R.Puttrich/
E.Gempp)
25.10. Jugendvollversammlung
(S.Brigljevic)
Schützengilde BerglenÖdernhardt Winnenden e.V.
21
„Dein Theater Stuttgart“ wird uns in seinem Vortrag „die 7 Schwaben“ näher
bringen. Manfred Götz wird uns beim
Singen traditioneller Lieder musikalisch
begleiten und wie gewohnt zur Unterhaltung und zum Tanz spielen.
Die Bewirtung übernimmt der Gastwirt
der Festhalle.
Wir haben uns wieder bemüht, Ihnen ein
schönes Programm zu bieten und freuen
uns auf Ihren Besuch, natürlich sind auch
Gäste herzlich willkommen.
Um für Sie sorglos hin und wieder zurückzukommen, stellen wir wieder den
beliebten RÖMER Bus kostenlos bereit.
Abfahrt:
15.50 Uhr Schelmenholz Theodor-Heuss
und Forchenwaldstraße
15.55 Uhr Alte Kelter (Bus Haltestelle)
16.00 Uhr Ringstraße (Stöckachschule)
16.05 Uhr Wiesenstraße (Notariat)
16.15 Uhr Leutenbach (am Brunnen)
16.20 Uhr Nellmersbach (Begegnungsstätte)
16.30 Uhr Hertmannsweiler (Baacher
Weg)
16.35 Uhr Höfen (Ortsmitte)
Ankunft 16.40 Birkmannsweiler-Halle
Heimfahrt ca. 45 Minuten nach Programmende.
Achtung:
Nächste Ausschusssitzung ist am 10. Oktober 2014, um 19 Uhr.
PS: Achtung NEU Wanderplanvorstellung am 3. Januar 2015, um 15 Uhr, SV
Trainingszeiten Bogensport
Vereinsgaststätte beim Stadion WinDienstag:
nenden
Schüler bis 15 Jahre
von 18.30 - 19.30 Uhr
Der Albverein Winnenden besucht am
Alle Schützen ab 16 Jahre
Donnerstag, 23. Oktober 2014, das
von 19.30 - 21.00 Uhr
Planetarium in Stuttgart. Die VeranDonnerstag:
staltung unter dem Titel ‘Stella Nova’
Schüler bis 15 Jahre
beginnt um 15 Uhr. Abfahrt mit S-Bahn
von 18.30 - 19.30 Uhr
um 13.50 Uhr ab Winnenden Bahnhof.
Alle Schützen ab 16 Jahre
Wegen des begrenzten Kartenkontinvon 19.30 - 21.00 Uhr
gents bitte Anmeldung bei Roland Stach,
Tel. 73240, bis 15. Oktober. Gäste sind
Lang- und Kurzwaffensport:
willkommen.
Dienstag:
Gewehr und Luftpistolen:
Jugend von 18.30 - 20.00 Uhr
Sportvereinigung
Erwachsene 19.30 - 22.00 Uhr
Donnerstag:
Winnenden 1848 e.V.
Gewehr und Luftpistolen:
Erwachsene 19.00 - 22.00 Uhr
Öffnungszeiten:
Pistolen:
Geschäftsstelle Kirchstraße. 11
Erwachsene 19.00 - 22.00 Uhr
Dienstag 16.00 bis 19.00 Uhr
Unsere Internet Adresse:
Mittwoch 16.00 bis 19.00 Uhr
www.sgi-oedernhardt.de
Donnerstag 16.00 bis 19.00 Uhr
Tel.: 07195 67505, Fax.: 07195 67408
E-Mail: sv-winnenden@t-online.de
info@sv-winnenden.de
Schwäbischer Albverein
www.sv-winnenden.de
OG Winnenden
Vereinsheim
Die Zipfelbachstube sowie die GartenEinladung 2014
wirtschaft sind Dienstag bis Sonntag ab
Liebe Mitglieder, zu unserem geselligen 11 Uhr geöffnet. Am Montag ist RuheAbend in der Halle in Birkmannsweiler tag. Das Team Stafilas und Mourtidis
laden wir Sie, Ihre Familie und Ihre freut sich auf Ihrem Besuch und verwöhnt Sie mit deutschen und grieFreunde herzlich ein.
chischen Gerichten.
Wir feiern am Samstag, 11. Oktober
2014, Einlass ist um 16 Uhr, Beginn ist
Rehabilitationssport
um 17 Uhr.
Rehasport hat das Ziel, Ihre Ausdauer
Ein Höhepunkt ist die Ehrung unserer und Kraft, Ihre Koordination und Flexibilität zu verbessern, vorrangiges Ziel ist
langjährigen Mitglieder.
Wir haben ein abwechslungsreiches Pro- immer die Steigerung der Lebensqualigramm vorbereitet: Der Gesangverein tät, um alle Alltagssituationen zu meisHarmonie Oppelsbohm unter der Lei- tern. In der Sportgruppe finden Sie Mentung von Dirigent Herr Albrecht Lutz schen, die ähnlich wie Sie von einer Einwird uns mit seinen Liedern einstimmen. schränkung betroffen sind. Neben dem
Der Schauspieler Stephan Österle von gemeinsamen Sporttreiben ist auch der
Austausch mit anderen ein wichtiges Fußballabteilung der SV Winnenden:
Element. Die Bewegungsangebote wer- www.svfussball.de
den auf die Bedürfnisse der Teilnehmer
abgestimmt. Die Art und Intensität des
Turnen
Rehasports wird anhand einer ärztlichen
Kinderturnen im neuen Schuljahr
Verordnung festgelegt.
Die Kinderturnkurse bei Geli Pfleiderer
finden ab sofort statt
Rehasportangebote
Herzsport: Dienstag, 19.30 - 21.00 Montags, 15.25 - 16.25 Uhr, ElternKind-Turnen im Büchner-Gymnasium,
Uhr, Stadionsporthalle
Montags, 16.25 - 17.25 Uhr, KinderturLungensport: Dienstag, 17.00 - 18.00 nen für 3 - 5-Jährige im Büchner-GymUhr, Gymnastikraum Georg-Büchner- nasium,
Gymnasium
Dienstags, 15.30 - 16.30 Uhr, ElternSport nach Krebs: Dienstag, 18.15 - Kind-Turnen in der Kastenschule.
19.15 Uhr, Gymnastikraum Georg- Ab 15.10.14 für alle Gruppen, die
mittwochs turnen: Neue Zeiten und
Büchner-Gymnasium
Ort!
Mittwochs, 14.30 - 15.30 Uhr, KinderNEU:
Orthopädie: Dienstag, 10.15 - 11.15 turnen für 3 - 5-Jährige in der Grundschule Schelmenholz,
Uhr, Bewegungsinsel Körnle 6
Mittwochs, 15.30 - 16.30 Uhr, ElternMittwoch, 17.30 - 18.30 Uhr,
Kind-Turnen in der Grundschule SchelBewegungsinsel Körnle 6
menholz,
In Vorbereitung: Sport nach neurologi- Mittwochs, 16.30 - 17.30 Uhr, Kinderschen Erkrankungen, Parkinson, Schlag- turnen Mädchen 5 - 6 Jahre in der
Grundschule Schelmenholz,
anfall, Multiple Sklerose.
Mittwochs, 17.30 - 18.30 Uhr, KinderAnmeldung und weitere Informationen turnen Buben 5 - 6 Jahre in der Grundschule Schelmenholz.
erhalten Sie in der Geschäftsstelle.
Anmeldung und Information bei
Geli Pfleiderer
Handball
(pfleiderer.angelika@gmx.de).
Sonntag, 12.10.2014, Alfred-KärcherSport-Spiel-Spaß für Schulkinder
Sporthalle
Für Turnkinder (Mädchen und Buben)
09.30 Uhr, wJD-KLA
von 7 - 10 Jahren bieten wir donnerstags
SV Winnenden - SG Heumadenvon 14.30 - 15.30 Uhr eine Sportgruppe
Sillenbuch
in der Kastenschule an. Der Übungslei10.10 Uhr, wJD- KLAT
ter ist Marc Wunnerlich. Beginn ab soSV Rudersberg - SV Remshalden 2
fort. Bei Interesse einfach vorbeischau10.50 Uhr, wJD- KLA
SG Heumaden-Sillenbuch - EK Win- en.
nenden 2
11.30 Uhr, wJD- KLA
Wintersport
Hbi Weilimdorf/Feuerbach Anmeldebeginn für Ausfahrten
SV Remshalden 2
2014/15 am 13. Oktober
12.10 Uhr, wJD- KLA
Die Programme für unsere Ausfahrten
EK Winnenden 2 - SV Winnenden
und Aktivitäten in der Saison 2014/15
12.50 Uhr, wJD-KLA
gehen den Mitgliedern und Gästen der
Hbi Weilimdorf/Feuerbach - TSV
Wintersportabteilung in diesen Tagen
Rudersberg
zu, außerdem werden sie wieder in vielen Winnender Geschäften ausliegen
Tischtennis
oder bei den Trainern der verschiedenen
Samstag, 11.10.2014, Stadionsporthalle Gruppen erhältlich sein. Die Anmel16.00 Uhr, Herren SV Winnenden III - dung zu den wiederum sehr vielfältigen
Ausfahrten ist ab dem 13.10. unter
VfR Birkmannsweiler VI
16.00 Uhr, Herren SV Winnenden - TSV www.sv-wintersport auf unserer Homepage möglich. Dort gibt es auch nähere
Schmiden II
19.00 Uhr, Herren SV Winnenden II - Infos zu den Ausfahrten. Eine weitere
gute Möglichkeit, sich zu informieren
SpVgg Rommelshausen II
und anzumelden ist auch die Wintersportbörse am 25.10.
Fußball
Herren
Die Herren spielen am Sonntag bei den
„Römern“, ein Punktgewinn wäre wichtig bei der Spvgg Rommelshausen.
Spielbeginn in Rommelshausen ist um
15.00 Uhr.
Sonntag, 12.10.2014 - 15.00 Uhr
Spvgg Rommelshausen - SV Winnenden
Frauen
Die Frauen haben am Sonntag ein Heimspiel, zu Gast ist der TV Jebenhausen.
Spielbeginn im Herbert-Winter-Stadion
ist um 11.00 Uhr.
Sonntag, 12.10.2014 - 11.00 Uhr
SV Winnenden - TV Jebenhausen
Wintersportbörse und Winteranfangsfeier am Samstag, 25.10.
Die Wintersportbörse unserer Abteilung findet am Samstag, 25.10. statt wiederum in der Alten Kelter, Albertviller Straße in Winnenden, statt. Die
Zeiten hierfür sind: Annahme: 9.3011.30, Verkauf: 12.30-14.00, Rückgabe: 15.30-16.00. Außerdem besteht wieder die Gelegenheit, sich über die Ausfahrten und Aktivitäten der Saison zu informieren und gleich anzumelden und
die Übungsleiter, die alle vor Ort sein
werden, kennenzulernen - z.B. auch bei
einem Imbiss, den wir in der Verkaufszeit wieder anbieten! Ansprechpartner:
Jürgen Klenk, Tel. 07195/950830.
Die Winteranfangsfeier begehen wir
Besuchen Sie auch die Homepage der am gleichen Abend ab 19.00 im SV Ver-
Donnerstag, 9. Oktober 2014
22
einsheim am Zipfelbach. Bei geselligem
Beisammensein möchten wir die vergangene Saison Revue passieren lassen,
Ausblick auf die neue halten. Dazu bereits herzliche Einladung an alle Mitglieder! Ansprechpartner: Tobias Hackel.
„Fit durch den Winter“ – nächste
Woche, Mi. 15.10, geht’s los!
Ab Mittwoch, 15.10., startet wieder unser Rundum-Wintertrainingsprogramm
„Fit durch den Winter“. In gewohnter
Weise trainieren die Teilnehmer mit viel
Spaß und Musikunterstützung Ausdauer,
Koordination, Kondition und den gesamten Muskelapparat - alles was man für
den Wintersport und die allgemeine Fitness benötigt. Neue Teilnehmer sind jederzeit willkommen! Trainingszeit:
20.00-21.30, Ort: Stadionsporthalle,
Ansprechpartner: Andrea Kutter, Tel.
07195/73469.
Birkmannsweiler
Zumba
mittwochs 20.00 Uhr im Gymnastikraum
der Hermann Schwab-Halle.
Turniertanz
Den Turniertanzpaaren stehen an verschiedenen Wochentagen die HermanSchwab-Halle und die Kastenschule zum
freien Training zur Verfügung.
Akkordeon-Musikschule u.
Orchester Birkmannsweiler e.V.
Ob Jung, Alt oder Wiedereinsteiger - bei
Hobbytanz
uns steht gemeinsames Musizieren und
Tanzen - der Treffpunkt für alle, die
der Spaß an der Musik an erster Stelle.
Spaß an Musik und Bewegung haben
Wer hat Lust, die Melodica oder das Akkordeon kennenzulernen? AusbildungsSeniorengruppe
einschließlich
4-wöchigem
mittwochs 19.30 Uhr im katholischen beginn
Gemeindezentrum Waiblingen - Heg- Schnupperkurs ist jederzeit möglich. Der
Unterricht durch unsere ausgebildeten
nach.
Musiklehrer, sowie die Orchesterproben
Single und Junggebliebene
finden im UG des Kindergartens in der
freitags 20.15 Uhr im katholischen Ge- Hofäckstraße in Birkmannsweiler statt.
meindezentrum Waiblingen - Hegnach.
1. Orchester
Kinder und Jugend
Donnerstag 19.30 - 21.00 Uhr
Tanzen für Kinder ab 4 Jahren, montags
16.15 - 17.15 Uhr, Grundschule Schel- Schülerorchester
Dienstag 18.00 - 19.00 Uhr
menholz
Tanzen für Kinder ab 8 Jahren, montags Grundausbildung Melodica
nach Absprache
17.15 - 18.15 Uhr, Grundschule Schelmenholz
Tae-Kwon-Do
Bei Interesse Auskunft unter Tel.: 07195/
mittwochs 16.45 - 17.45 Uhr, Hermann- 970411, Frau Krauter. Neue SpielerInnen
Club Winnenden
Schwab-Halle
heißen wir jederzeit herzlich willkomTanzen für Teens ab 13 Jahren, mitt- men!
Trainingszeiten in der Sporthalle des wochs 18.45 - 19.45 Uhr, HermannGeorg-Büchner-Gymnasium:
Schwab-Halle
Aktuelles und Interessantes über unsere
montags von 17.30 - 20 Uhr
Turniertanz für Kinder ab 8 Jahren, mitt- Aktivitäten finden Sie auch im Internet
mittwochs von 17.30 - 20 Uhr
www.akkordeonorchester-birkwochs 17.45 - 18.45 Uhr, Hermann- unter:
freitags von 17.30 - 19.30 Uhr
mannsweiler.com.
Schwab-Halle
Infos: Telefon 01 72 / 7 16 56 15
In allen Gruppen darf kostenlos und
unverbindlich geschnuppert werden
Nähere Informationen unter 07151/ Kultur- u. Heimat9862603 (Frau Brandt), 07195/8159
Tierschutzverein
(Herr Solm) oder 07195/62242 (Frau vereinigung Birkmannsweiler
Winnenden und Umgebung e.V.
Groß)
4. Oktober - Welttierschutztag!
Aus diesem Anlass veranstalten wir am
Freitag, 10. Oktober, einen Flohmarkt auf
dem Winnender Marktplatz. Von 9 - ca.
16 Uhr können Sie Heimtierutensilien (alles neu bzw. neuwertig), Kleidung, Gläser, … durchstöbern und kaufen. Sie erhalten auch Informationen über die richtige Igelhilfe im Herbst.
Wenn das Wetter ganz schlecht ist (Regen, Sturm), muss der Flohmarkt leider ausfallen.
Dauerhafte Billigpreise für Fleisch senken das Tierschutzniveau!
Opfer dieser fatalen Preispolitik sind die
Millionen Tiere in den tierwidrigen Haltungssystemen, aber auch die Landwirte,
die unter den heutigen Preisbedingungen
kaum in mehr Tierschutz im Stall investieren können. „Billigpreise sind eine
Systemfrage. Wer Fleisch und andere tierische Produkte zum Billigpreis anbietet,
der macht sich mitschuldig am Leid der
Tiere in den Ställen. Auch der Gesetzgeber, der zulässt, dass Tiere enger und immer intensiver und damit einhergehend
immer billiger gehalten werden, ist Mittäter,“ meint Thomas Schröder, Präsident
des Deutschen Tierschutzbundes.
1. Apfelsaftfest
Ortsverband
Winnenden
Geschäftsstelle:
71364 Winnenden, Mühltorstraße 18
Auskünfte unter: Tel. 07195 74134
Seniorennachmittag
Am Samstag, 11. Oktober, findet in der
AWO Begegnungsstätte Schloßstr. 18
ab 14.30 Uhr der Seniorennachmittag
des VdK OV Winnenden statt. Es ergeht
herzliche Einladung bei Bingo, Kaffee
und Hefezopf einen unterhaltsamen
Nachmittag zu erleben.
Ein Treppenlift steht zur Verfügung.
Weitere Infos unter 07195/ 63187
Nummer 41
Liebe Freunde der Kultur & Heimatvereinigung Birkmannsweiler e.V., liebe
Grundschüler und Mitbürger/innen, wir
möchten Sie/Euch recht herzlich zu unserem ersten gemeinsamen Apfelsaftfest in
Birkmannsweiler einladen.
In Zusammenarbeit mit dem OGV Birkmannsweiler e.V. und der kirchlichen
Jungendgruppe G.O.L.F. unter Leitung
der K&H wollen wir Ihnen und Ihren Kindern die Möglichkeit geben, zu sehen, wie
aus frisch aufgesammelten Äpfeln Saft
wie zu Opas Zeiten gepresst wird. Im
„Hof Schwarz“ wird mit Ihrer Hilfe aus
frischen Äpfeln und einer alten Obstpresse neuer, frischer und natürlicher Apfelsaft gewonnen.
Programm:
Die Schüler der Grundschule Birkmannsweiler lesen gemeinsam mit Mitgliedern
des OGV Birkmannsweiler e.V. Äpfel
auf.
Am Samstag, 11.Oktober 2014, ab 16.00
Uhr im „Hof Schwarz“, Unterer Kirchweg 3, Winnenden-Birkmannsweiler,
werden die selbst gesammelten Äpfel zu
Apfelsaft verarbeitet. Alle Interessierten
sind eingeladen mitzumachen.
(Bringen Sie bitte kleine Gefäße und/oder
Trinkbecher mit!)
Beim anschließenden Hoffest gibt es
dann neben dem selbst erzeugten Apfelsaft auch noch Wein, Bier und alkoholfreie Getränke, auch für das leibliche
Wohl ist gesorgt.
Die kirchliche Jungendgruppe G.O.L.F.
wird Sie mit frisch gebackenem Salzkuchen aus dem Holzbackhäusle verwöhnen.
Ab ca. 19.30 Uhr wird Sie unsere Theatergruppe „Streuobst“ mit dem schwäbischen Kurzstück „Das Sonntagskonzert“
unterhalten.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Die Bastelgruppe
hat wieder zahlreiche qualitätsvolle Artikel zur weihnachtlichen Dekoration oder
zum Naturschutz hergestellt. Verkauf:
Am Samstag, 11. Oktober, ab 15 Uhr,
beim Apfelsaftfest der K&H am unteren Kirchweg bei der Kirche in Birkmannsweiler. Oder jederzeit ab Haus
bei Gerhard Haller Bürgackerstraße 5 in
Birkmannsweiler. Tel. 73685.
Schenken Sie preiswert, originell und
nachhaltig. Sie fördern damit den Neubau des VfR-Vereinsheims in Birkmannsweiler mit 60% des Kaufpreises
und darüber hinaus die Natur in ihrem
Umfeld. Im Angebot sind Hummelkästen, Fledermauskästen, Wildbienenhotels, Wildbienenbrutblöcke, Vogelfutterhäusle, Nistkästen, Birkenkerzen 6 verschiedene Größen, Teelichter in Sternform, Holzsterne.
E-Mail: gm.haller@t-online.de
ƉĨĞůƐĂĨƚĨĞƐƚ
ŝŶ ŝƌŬŵĂŶŶƐǁĞŝůĞƌ
Verein der Hundefreunde Winnenden
Obedience-Prüfung
Beim Verein der Hundefreunde Winnenden findet am Sonntag, 12.10.2014, eine
Prüfung im Obedience statt. Ab 9.00 Uhr
wird, auf dem Trainingsgelände zwischen
TTC Grün-Gold
Winnenden und Höfen, in allen vier Leistungsklassen geprüft.
Winnenden
Freuen Sie sich auf abwechslungsreichen,
anspruchsvollen Hundesport! Aber auch
Hip Hop
donnerstags in der Hungerbergschule für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.
15.00 Uhr - 16.00 Uhr von 8-12 Jahren Parkplätze stehen in genügender Zahl auf
16.00 Uhr - 17.00 Uhr von 12-17 Jahren dem Gelände zur Verfügung. Alle Inte17.00 Uhr - 18.00 Uhr Erwachsene
ressierten sind herzlich eingeladen.
Seniorentreff
Birkmannsweiler
Ăŵ ^ĂŵƐƚĂŐ͕ ĚĞŶ ϭϭ͘ KŬƚŽďĞƌ ϮϬϭϰ
Ăď ϭϲ͗ϬϬ hŚƌ
ŝŵ ,ŽĨĞ ^ĐŚǁĂƌnj ͲhŶƚĞƌĞƌ <ŝƌĐŚǁĞŐ ϯ
Unser nächster Termin:
Dienstag, 14.10.14 - 14.00 Uhr
Gaststätte VfR Talaue
(Achtung! nicht Sängerheim)
Jürgen Winter, Geschäftsführer der
Rems-Murr-Kliniken, informiert unter
der Überschrift „Wie funktioniert ein
Nummer 41
Donnerstag, 9. Oktober 2014
Krankenhaus“ über Themen wie z.B.
Organisation, Aufnahme, Notaufnahme,
Diagnostik, Therapie und Blicke hinter
die Kulissen. Ein immer aktueller und sicher sehr interessanter Themenbereich.
Dienstag, 11.11.14 - 14.00 Uhr
Gaststätte VfR Talaue
23
KTSV Hößlinswart II - VfR Birkmannsweiler I 15:00 Uhr
Dienstag, 14.10.2013
D-Junioren
BSB Juniorteam I - TSG Backnang I 18:30
Uhr Erlenhof
Mittwoch, 15.10.2013
Franz Rukatukl zeigt interessante Bilder C-Juniorinnen
und schildert reizvolle Ereignisse und Be- BSB Juniorteam - TSV Haubersbronn
gebenheiten von seiner Reise durch die 18:30 Uhr Jahnstr.
Wüsten Kalahari und Namib in Namibia.
C-Junioren
BSB Juniorteam II - SGM Winterbach/
Dienstag, 18.11.14
Weiler 18:30 Uhr Breuningsweiler
Letzte Besenfahrt im Jahr 2014
Wir besuchen das Museum Römerhaus SC Weinstadt - BSB Juniorteam I 18:30
in Walheim. Danach geht es in den Besen Uhr
Winkler in Brackenheim
A-Junioren
Abfahrt 13.00 Uhr am Sängerheim.
BSB Juniorteam II - ASGI Schorndorf
Anmeldung beim Seniorentreff oder
19:00 Uhr Erlenhof
Tel. 700937 bei Gerlinde Werdin
BSB Juniorteam I - TSV Schwaikheim
Das Leitungsteam lädt Sie herzlich ein 19:00 Uhr Talaue
und freut sich über Ihre Teilnahme.
VfR Verein für Rasenspiele
Birkmannsweiler e.V. 1938
Fußball
Samstag, 11.10.2013
F-Junioren
F-Junioren I Spieltag ab 9.30 Uhr beim
SSV Steinach-Reichenbach
F-Junioren II Spieltag ab 9.30 Uhr beim
SV Breuningsweiler
E-Junioren
SGM Nellmersb./Erbstetten/Weiler z.St.
II - VfR Birkmannsweiler I 13.00 Uhr
VfR Birkmannsweiler II - VfL Waiblingen
I 13:00 Uhr Talaue
D-Junioren
BSB Juniorteam II - SGM Neustadt/Hohenacker 14:00 Uhr Talaue
C-Juniorinnen
TSV Schmiden - BSB Juniorteam 15:15
Uhr
Donnerstag, 16.10.2014
B-Junioren
SV Fellb. II - BSB Juniorteam I 18:30 Uhr
Aktuelles und Informationen
www.vfr-bmw-fussball.de
unter
Ski und Wandern
Herbstwanderung am Sonntag,
den 12. Oktober 2014
Die VfR-Ski-und Wanderabteilung führt
wieder ihre traditionelle Herbstwanderung
durch.
Abfahrt mit dem Bus um 9 Uhr an der
Talaue/Vereinsheim. Gewandert wird bei
jedem Wetter im Bereich Erkenbrechtsweiler und Hohenneuffen. Die Strecke ist
ca. 9 km lang, kann jedoch von starken
Wanderern verlängert bzw. von Schwachen verkürzt werden.
Start und Ziel ist die Paul-Blessing-Hütte
in Erkenbrechtsweiler, wo wir bis ca. 17
Uhr bleiben werden. Getränke von Fa.
Gaida und Essen von Metzgerei Eger gibt
es dort, ebenso Kaffee und gespendeter
Kuchen. Bitte entsprechende Kleidung
und Schuhe anziehen.
Mitwandern kann jeder. Infos bei Frank
Krebs, Tel. 07195-72523
Wer wandern will, bitte 2-3 Tage vorher
bei mir anrufen, damit besser geplant werden kann (Bus, Essen, Getränke). Vielen
Dank.
C-Junioren
BSB Juniorteam I - TSG Backnang I 15:15
Uhr Erlenhof
SV Hertmannsweiler - BSB Juniorteam II Tischtennis
Aktive
15:15 Uhr
Im einzigen Heimspiel des Wochenendes
treffen in der Damen-Kreisliga die TischA-Junioren
TV Stetten i.R. - BSB Juniorteam II 16:45 tennisspielerinnen des VfR am Samstag
um 17.00 Uhr in der Buchenbachhalle auf
Uhr
SC Weinst. - BSB Juniorteam I 16:45 Uhr den GTV Hohenacker. Daneben stehen
vier Auswärtsspiele für Männerteams auf
dem Programm. Regionalliga Südwest:
Sonntag, 12.10.2013
TSV Wendlingen I - VfR I; VerbandsklasB-Junioren
BSB Juniorteam I - TV Öffingen 10:30 se: NSU Neckarsulm II - VfR II; Kreisliga
B: TB Beinstein III - VfR IV; Kreisklasse
Uhr Breuningsweiler
C: SV Winnenden III - VfR VI. Erst eine
Fußball Aktive
Woche später, am 18./19. Oktober stehen
Unsere Frauen reisen am kommenden wieder etliche Heimspiele von der RegioSonntag, 12. Oktober zum SV Eintracht nalliga bis zur Kreisklasse auf dem ProStuttgart und der KTSV Hößlinswart ist im gramm.
Derby Gastgeber unserer beiden HerrenJugend
mannschaft.
Am Wochenende finden im TischtennisJugendbereich keine Punktspiele statt,
Frauen
SV Eintr. Stgt. - SGM VfR/SSV 11:00 Uhr denn in Murrhardt werden die Jugend-Bezirksmeisterschaften ausgetragen. Hier
sind in verschiedenen Altersklassen auch
Herren
KTSV Hößlinswart II - VfR Birkmanns- einige Jugendliche des VfR Birkmannsweiler II 13:15 Uhr
weiler am Start.
Breuningsweiler Hertmannsweiler
MGV „Sängerlust“
Breuningsweiler e.V.
Hertmannsweiler
Seniorentreff
Zu unserem nächsten Seniorentreff am
Singstunde
Nächste Singstunde ist am Freitag,
Samstag, 11. Oktober 2014,
10. Oktober, bereits um 19.30 Uhr.
ab 14.30 Uhr,
Treffpunkt: 19.15 Uhr in unserer Sängerin Widmanns Besenwirtschaft
stube.
Stöckenhofer Straße 33
Wir bitten um vollzähliges Erscheinen,
da ein Sängerkamerad seinen 75. Gesind alle wieder recht herzlich eingelaburtstag mit uns feiern möchte.
den. Wir werden Herrn Hägele als Gast
bei uns haben.
Vormerken
Nächste Singstunde ist am Freitag, Herr Hägele wird uns über Rauchmelder,
die ja ab 01.01.2015 Pflicht werden, al17. Oktober.
Samstag, 08. November: Kamerad- les Wissenswerte darüber informieren.
Es wird bestimmt hochinteressant werschaftsabend
den, und wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen.
Besuchen Sie unsere Homepage.
Das Seniorenteam Hertmannsweiler.
http://www.mgv-breunigsweiler.de
SV Breuningsweiler
MGV Liederkranz
Hertmannsweiler
Fußball
Am Freitag, 10.10.14, um 20.00 Uhr, ist
Unser SVB muss zum Tabellenführer wieder Chorprobe im ehemaligen Feuernach Schlechtbach. Spielbeginn ist am wehrgerätehaus Hertmannsweiler.
Sonntag, 12.10.2014, um 15.00 Uhr, auf
dem Sportplatz in Schlechtbach
Die 2. Mannschaft hat an diesem Spieltag spielfrei.
SV Hertmannsweiler
Auf ein zahlreiches Erscheinen würden Fußball, Erwachsene: Nach Stetten reiwir uns sehr freuen. Danke für die super sen unsere Fußballer. Unsere KreisligaA-Mannschaft spielt am Sonntag um
Unterstützung unserer geilen Fans.
15.00 Uhr beim TVS. Bereits um 13.15
Uhr treten unsere „1b-ler“ gegen den
SVB Vereinsheim
TVS II an. Zuvor steht jedoch ein NachMontag und Donnerstag: Ruhetag
holspiel an. Bereits am heutigen DonDienstag, Mittwoch, Freitag:
nerstag empfangen unsere „1b-ler“ den
17.00 bis 24.00 Uhr
TSV Schmiden II. Spielbeginn ist um
Samstag: 15.00 bis 24.00 Uhr
19.00 Uhr.
Sonntag: 10.00 bis 14.00 Uhr
Fußball, Junioren: Folgende Heimspie17.00 bis 22.00 Uhr
le haben unsere Nachwuchskicker in den
Warme Küche immer bis 22 Uhr.
nächsten Tagen:
Tel: 07195/1372659
Samstag, 11.10., 14.00 Uhr: D-Junioren
0152/53301126
An Heimspieltagen der Aktiven Mann- (SGM Höfen-Baach/Hertmannsweiler) schaften haben wir für Sie sonntags VfL Waiblingen II. 15.15 Uhr: C-Junioren SGM Hertmannsweiler - SGM BSB
durchgehend geöffnet!!!
Juniorenteam Berglen II.
Heike Ludwig und Team
Sonntag, 12.10., 10.30 Uhr: B-Junioren
(SGM Hertmannsweiler/Höfen-Baach/
Winnenden II) - KSV Zrinski Waiblingen
Mittwoch, 15.10., 18.30 Uhr: C-Junioren
SGM Hertmannsweiler - TB Beinstein.
19.00 Uhr: A-Junioren (SGM HöfenBaach/Hertmannsweiler/Winnenden) Männergesangverein
SV Steinbach
Hanweiler
„Eintracht“ Hanweiler
... der Chor für Hanweiler und das Schelmenholz
Heute, Donnerstag, 9. Oktober, ist
pünktlich um 19.30 Uhr Chorprobe im
Vereinsraum Hanweiler in der Ruländerstrasse.
Am Sonntag, 12. Oktober, werden wir
den Erntedankgottesdienst in der Hanweiler Kirche mitgestalten. Näheres
hierzu in der Singstunde.
Gymnastik:
Wir suchen DRINGEND eine
Übungsleiterin für unser Kinderturnen (mittwochs, von 15.00 - 16.00
Uhr) oder Sie arbeiten gerne mit Kindern und wollen unser Team unterstützen und die Übungsleiterausbildung machen? Oder Sie kennen jemanden, der Interesse hat?
Bei Interesse melden Sie sich bitte bei
Sabine Braun Tel. 67109 oder per
Mail an: kusbraun@arcor.de
Allgemein: Die nächste Kinderbedarfsbörse findet am kommenden Samstag,
11.Oktober 2014, von 12.00-14.00 Uhr
Donnerstag, 9. Oktober 2014
24
im ehemaligen Feuerwehrgerätehaus in
Hertmannsweiler statt. Verkauft wird alles rund um das Kind. Es gibt auch einen
Kinderflohmarkt. Anmeldung ist erforderlich, da nur begrenzter Platz vorhanden ist. Zur Verpflegung gibt es auch
Würstchen, Kaffee und Kuchen. Anmeldungen und weitere Infos bei Monika
Klein (Tel. 174649) und Hannelore Bauder (Tel. 3101). Der Erlös des Basars ist
für die Jugendfußballabteilung des SV
Hertmannsweiler.
steht nun.
Beim Richtfest wollen wir die Bürgerinnen und Bürger und alle, die sich mit Ihren Spenden an unserem Projekt beteiligen, informieren.
Wir laden Sie zum Richtfest am Samstag, 11. Oktober 2014, um 10.30 Uhr,
auf den Friedhof in Höfen sehr herzlich
ein.
Im Anschluss an den offiziellen Teil des
Richtfestes gibt es Vesper und Getränke.
Nummer 41
C-Junioren:
SGM Hertmannsweiler/Höfen-Baach TB Beinstein, 18.30 (in Hertmannsweiler)
und gute Unterhaltung wünschen wir allen beim Theaterbesuch und eine gemeinsame Heimfahrt. Das ganze Theater
spielt sich am Mittwoch, 15. Oktober
2014, ab.
Damen- und Ü 50 Gymnastik Walking Herbstferien sind vom 26.10.-2.11.2014,
„Barfuß im Park“, aber mit Schuhen in bitte bei euren Übungsstunden berückder S-Bahn sitzen wir pünktlich um sichtigen
18.50 Uhr, die uns zur Komödie ins Marquardt bringt. Wegen der Zug-und Thea- Montags 14.30 Uhr Walking
terkarten-Verteil-Aktion solltet ihr um
15.30 Uhr Ü 50 Gymnastik
18.30 Uhr am Bahnhof sein. Viel Spaß Mittwochs 20.00 Uhr Damengymnastik
Wissenswertes
Höfen-Baach
Die Untere Forstbehörde (UFB) vom Landratsamt Rems-Murr informiert:
Lehrgänge für Privatwaldbesitzer an den Forstlichen
Bildungszentren des Landesbetriebs ForstBW
Baacher Bachetse
Ein herzliches Dankeschön bei allen
Helfern und Helferinnen, die uns am
3.10.2014 im Backhaus in Baach mit
viel Schwung unterstützt haben.
Ich hoffe, es hat allen viel Spaß gemacht, damit Ihr uns beim nächsten
Mal wieder so zahlreich unterstützen
werdet.
Baacher Seniorentreff
Kaffee- und Kuchenstand
beim Herbstmarkt
Der Bürgerverein Höfen e.V. beteiligt
sich am Herbstmarkt am Sonntag, 12.
Oktober 2014 mit einem Kaffee- und
Kuchenstand. Wir laden herzlich ein, uns
bei Ihrem Besuch des Herbstmarktes auf
dem Santo Domingo de la Calzada-Platz
zu besuchen. Wir möchten Sie gerne mit
selbstgebackenem Kuchen und einem
guten Kaffee verwöhnen.
Der Erlös kommt dem Bau der Aussegnungshalle auf dem Friedhof in Höfen zu
gute.
Am Donnerstag, 16. Oktober 2014, treffen wir uns wieder in der Baacher Stube
und erzählen Lustiges aus alten Schultagen. Schauen wir mal, was jeder zu berichten weiß. Fällt Ihnen auch noch eine
nette Geschichte ein, wir hören sehr gerne zu, wenn Sie uns etwas aus dem
Schulalltag von Anno dazumal zum Bes- Sportfreunde
ten geben. Natürlich gibt es nicht nur
Anekdoten zum Schmunzeln, sondern Höfen-Baach 1963 e.V.
auch Kuchen zum Kauen und Getränke
zum Schlucken, so ab 14.30 Uhr….wir Fußball Aktive:
Am Sonntag, 12. Oktober 2014, sind die
sehen und hören uns oder?
Sportfreunde beim TSV Haubersbronn
zu Gast. Spielbeginn der ersten Mannschaft ist wie gewohnt um 15.00 Uhr.
Die zweite Mannschaft beginnt um 13.15
Uhr. Die Fußballabteilung hofft auf zahlreiches Erscheinen der Fans.
Einladung zum Freitagskaffee
am 10. Oktober 2014
Das ökumenische Kaffeeteam lädt die
Bürgerinnen und Bürger aus Höfen, Junge und Ältere und Gäste aus nah und fern
sehr herzlich ein zum Freitagskaffee am
10. Oktober 2014 um 14.30 Uhr in den
Kirchgarten in Höfen (direkt hinter der
evang. Kirche). Bei schlechtem Wetter
verlegen wir den Freitagskaffee in die
Gemeindehalle Höfen-Baach.
Kommen Sie und freuen Sie sich auf eine
gute Kaffee- und Kuchentafel und interessante Gespräche. Wie immer ist der
Erlös des Freitagskaffees für den Bau der
Aussegnungshalle bestimmt.
Richtfest Aussegnungshalle
Mit dem Richtfest erfolgt ein wichtiger
Schritt zur Fertigstellung der Aussegnungshalle auf dem Friedhof in Höfen.
Noch gibt es für die vielen Ehrenamtlichen und für die am Bau beteiligten Firmen einiges zu tun, aber der Rohbau
Fußball Junioren:
Samstag, 11. Oktober 2014
A-Junioren:
SV Kaisersbach - SGM Höfen-Baach/
Hertmannsweiler/Winnenden, 16.45
C-Junioren:
SGM Hertmannsweiler/Höfen-Baach SGM BSB Juniorteam Berglen II, 15.15
(in Hertmannsweiler)
D-Junioren:
SGM Höfen-Baach/Hertmannsweiler VfL Waiblingen II, 14.00 Uhr (in HöfenBaach)
E-Junioren:
TSV Schwaikheim II - SF Höfen-Baach,
13.00 Uhr
Sonntag, 12. Oktober 2014
B-Junioren:
TV Stetten i.R. - SGM Hertmannsweiler/
Höfen-Baach/Winnenden I, 10.30 Uhr
SGM Hertmannsweiler/Höfen-Baach/
Winnenden II - KSV Zrinski Waiblingen, 10.30 (in Winnenden)
Mittwoch, 15. Oktober
A-Junioren:
SGM Höfen-Baach/Hertmannsweiler/
Winnenden - SV Steinbach, 19.00 (in
Höfen-Baach)
Die verfügbaren Angebote von Okto- Kosten: Lehrgangsgebühren, wenn nicht
ber bis Dezember 2014:
anders vermerkt: 50 Euro Pro Tag, für
Privatwaldbesitzer in Ba-Wü ermäßigt:
Forstliches Bildungszentrum
25 Euro. Abweichende Lg.-Gebühr bei
Königsbronn
WB-0314 Durchforstung im Privatwald - Motorsägen-Lehrgängen und Lg. AR0314. Bei Mitgliedschaft in der SVLFG
Fichte, Buche 27.-29.10.
WF-0214 Holzernte-Grundlehrgang *** wird bei den mit *** gekennzeichneten
Lehrgängen eine Förderung von 30 Euro
12.11.-14.11., 10.-12.12
WF-0314 Kombinierter
Motorsägen- verrechnet. Am FBZ Königsbronn ggf.
und Holzernte-Grundlehrgang Unterkunft und Verpflegung für ca. 30
Euro pro Tag bei Vollpension.
*** 10.-14.11., 08.-12.12.
Die Belegung der Lehrgänge erfolgt nach
WF-0414 Holzernte-Aufbaulehrgang
der Reihenfolge der Anmeldungen.
*** 01.-05.12.
Im Übrigen gelten die Allgemeinen GeForstliches Bildungszentrum Karlsruhe
schäftsbedingungen des BildungsangeboWB-0314 Durchforstung im Privatwald tes 2014 von ForstBW.
Fichte, Tanne, Douglasie 19.21.11.
Nähere Informationen und Anmeldung
WB-0914 Die Auswirkungen des Klimawandels auf den Wald in Ba- bei:
Forstliches Bildungszentrum KönigsWü 10.10.
WF-0314 Kombinierter
Motorsägen- bronn, Stürzelweg 22, 89551 Königsund Holzernte-Grundlehrgang bronn, Tel: 07328/9603-13, Fax: 07328/
9603-44,
E-Mail:
fbz.koenigs*** 01.-05.12.
AR-0314 Sperrung von öffentlichen bronn@forst.bwl.de
Straßen bei Holzerntemaßnah- Forstliches Bildungszentrum Karlsruhe,
men 14.-15.10. (abweichende Richard-Willstätter-Allee 2, 76131 KarlsLehrgangsgebühr 150 Euro) ruhe, Tel: 0721/926-33 91, Fax: 0721/
97,
e-mail:
fbz.karlsruAR-0414 Das Nachbarrecht im Wald 926-62
he@forst.bwl.de
24.10.
AR-0614 Kaufen und Wertermittlung
Das gesamte Lehrgangsangebot des Lanvon Wald 07.11.
BM-0114 Holzsortierung und Holzver- desbetriebs ForstBW finden Sie im Internet unter www.wald-online-bw.de
marktung 26.-28.11.
sowie bei der Unteren Forstbehörde an IhAnmeldung: möglichst bis vier Wochen rem Landratsamt in der Broschüre
aktiv für den Wald - Bildungsangebot
vor Beginn
2014 des Landesbetriebs ForstBW.
Teilnehmerkreis:
Privatwaldbesitzer,
Waldbauern, Revierleiter, FBG-Angehö- Untere Forstbehörde
rige, Kommunen, Unternehmer und Mit- Rems-Murr-Kreis
Jürgen Baumann
arbeiter, Interessierte
Impressum
Herausgeber: Stadtverwaltung Winnenden
Verantwortlich für den gesamten amtlichen und
redaktionellen Teil i.S.d.P.
Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth oder Vertreter im Amt
Redaktion:
Hauptamt der Stadt Winnenden,
Telefon 07195/13-102, -103, Telefax 07195/13-400
eMail: blickpunkt@winnenden.de
Verlag, Gesamtherstellung, Vertrieb:
Zeitungsverlag GmbH & Co. Waiblingen KG
Albrecht-Villinger-Str. 10, 71332 Waiblingen
Telefon 07151/566-0, Telefax 07151/566-400
Erscheinung: wöchentlich donnerstags
Redaktionsschluss: freitags, 12 Uhr
Nummer 41
Donnerstag, 9. Oktober 2014
25
Kultur
Ziemlich beste Freunde
Kommunales Kino
Die erfolgreiche Komödie bildet den Auftakt der Winnender Theatersaison 2014/15
Driss, ein Sozialhilfeempfänger aus der
Vorstadt, braucht nur drei gescheiterte
Vorstellungsgespräche, damit man ihm
Arbeitslosenhilfe bewilligt. Doch während alle anderen hochqualifizierten Bewerber abgelehnt werden, besticht Driss
durch seine etwas dreiste, jedoch offene
und ehrliche Art. Zu seiner Überraschung wird er eingestellt. Anfangs
sträubt sich Driss, Phillippe zu waschen
und zu pflegen, doch mit der Zeit wird er
unverzichtbar für Phillippe - er gibt ihm
die schon vor langer Zeit verlorene Lebensfreude zurück. So sehr wie sich die
beiden unterscheiden, so sehr ergänzen
sie sich auch und lernen voneinander:
Rüdiger Schestag und Thorsten Jander Phillippe spürt die Lebensfreude zurückkehren und Driss lernt, Verantwortung
spielen „Ziemlich beste Freunde“
zu übernehmen. Sie werden „ziemlich
beste Freunde“.
Zur Eröffnung der neuen Theatersaison
gastiert das Tournee-Theater Thespiskarren am Sonntag, 19. Oktober 2014, Einfache und bequeme
um 20.00 Uhr in der Hermann-Schwab- Reservierung/ Kartenbestellung
Halle Winnenden. Das Stück handelt Eintrittskarten von 18-10 Euro, ermäßigt
von Freundschaft, Liebe, neuen Lebens- 15-8 Euro können auf mehreren Wegen
mut und erzählt höchst amüsant den Zu- bestellt werden:
sammenprall der Kulturen bzw. MentaliÜber Ticketpartner ReserviX (www.retäten.
servix.de) können Karten bequem online
bestellt werden.
zeigt
„Vielen Dank für nichts“
Das Kommunale Kino „Die Rolle“ zeigt
in Winnenden immer ab dem zweiten
Donnerstag eines Monats für je eine Woche ein besonderes Filmprogramm, das
breit gefächert ist, aktuelle Themen aufgreift und dazu Stellung bezieht. Hier
Eine Geschichte nach einer
In Winnenden erhalten Sie Eintrittskar- lassen sich jenseits der kommerziellen
wahren Begebenheit
ten über das Reisebüro Pflüger in der un- Spielpraxis ästhetisch, gesellschaftlich
Der Adlige Phillippe ist zwar schwer- teren Marktstraße oder im Rathaus (Tel.: und politisch relevante „Filmperlen“ entdecken. Freuen Sie sich vom 9. - 15. Okreich, jedoch vom Hals abwärts gelähmt. 07195/ 13-0).
tober 2014 auf den Film „Vielen Dank
für nichts“.
Die Komödie „Vielen Dank für Nichts“
handelt von dem jungen Schweizer Valentin, der nach einem Snowboard-Unfall an den Rollstuhl gefesselt ist und nun
auf Anraten seiner Mutter im fernen
Südtirol an einem experimentellen Theaterseminar teilnehmen soll. Der Haken
an der Sache: Alle Teilnehmer sind
schwerstbehindert und Valentin fühlt
EINLADUNG ZUR FINISSAGE VON
sich wie ein Kerngesunder inmitten sabSUSANNE FEIX
bernden, lallenden und zuckenden
„was vergeht + was bleibt“
„Monster“.
Objekte / Malerei / Zeichnung
Das einzig Schöne am Heimleben ist die
Pflegerin Mira, die aber in festen Händen
ist. Valentin entscheidet sich, den Kampf
mit dem gesunden, erfolgreichen und gut
aussehenden Nebenbuhler Marc aufzunehmen. Voller Begeisterung bieten sich
Lukas und Titus als Komplizen an, und
Valentin entdeckt, dass seine Mitstreiter
zwar behindert, aber keineswegs bescheuert sind. Und echte Freunde ziehen
so ein Ding gemeinsam durch.
Der Film erzählt wie der junge Mann seine Situation annimmt und damit beginnt,
die Menschen hinter der Behinderung zu
sehen. „Vielen Dank für nichts“ ist vom
typischen Betroffenheitskino meilenweit
entfernt. Vielmehr ist es ein frischer, witziger Film, welcher einen jedoch auch
zum Nachdenken bringt.
Der Film läuft ab dem 9. Oktober 2014
im Olympia Kino Winnenden, Ringstraße 56/1.
Uhrzeiten:
Do./ Fr. und Mo. - Mi um 20.15 Uhr. Sa./
So. um 17.45 Uhr.
12. OKTOBER 2014 / 16.00 - 18.00 UHR
Orientalischer Tanz
Susanne Feix
Argentinischer Tango und Folklore
Horacio Peralta / Gitarre und Gesang
Almut Lucia Beyer / Viola
Spende für die Musiker erbeten.
GALERIE AM RATHAUS 2
Torstraße 10, 71364 Winnenden
Galerie Winnenden
Fotografie & Technik
Winnenden gestern und heute
35 Bildpaare zeigen Winnenden vor Jahrzehnten und im Vergleich heute.
Der Eintritt ist kostenlos. Führungen durch die Geschichte der Fotografie
auf Voranmeldung für Gruppen möglich.
Kontakt-Adresse: werner.heincke@arcor.de
Geöffnet donnerstags 16.00 - 19.00 Uhr, samstags 10.00 - 13.00 Uhr
Winnenden, Im Rathausladen, Torstr. 10
Zum Herbstmarkt am 12. Oktober findet ein
Fotowettbewerb statt. Mehr auf Seite 3.
Donnerstag, 9. Oktober 2014
26
Herbstkonzerte in St. Karl Borromäus Winnenden
Zwei Orgelkonzerte und eine OrgelNacht
ter der Winnender Borromäus-Orgel, der
2012 im Alter von FAST 100 Jahren
starb. Peter Kranefoed, amtierender musicus loci, wird zu seinen Ehren das CDProgramm, welches Komma anlässlich
der Weihe der Orgel seinerzeit eingespielt
hat, wieder aufleben lassen.
Besondere Erlebnisse verspricht die OrgelNacht am Samstag, 18. Oktober, in der
die Orgel - wie schon 2010 - fünf Stunden
lang in Kombination mit Gesang und anderen Instrumenten sowie als Kino-Orgel
zum Einsatz kommen wird. Außerdem
tritt wieder der Vertikaltuchkünstler CARISMO auf, dessen Mitwirken schon
beim Passionskonzert 2012 wahre Begeisterungsstürme hervorrief.
Alle Konzerte beginnen um 19 Uhr, der
Eintritt ist frei. Es wird herzlich um eine
angemessene Spende zur Deckung der
Kosten gebeten.
Nathan J. Laube, Professor an der
„Eastman School of Music“ in Rochester, New York, gestaltet am 12. Oktober
um 19 Uhr in der Winnender Borromäuskirche das Orgelkonzert „in memoriam“ zum Gedenken an des Ausbruch
des 1. Weltkrieges vor 100 Jahren.
Am Sonntag, 12. Oktober, beginnt wieder
die Reihe der Herbstkonzerte in der Winnender Borromäuskirche. Veranstaltet
werden zwei Orgelkonzerte „in memoriam“ sowie eine OrgelNacht. Das erste
Konzert am Sonntag, 12. Oktober, ist dem
Gedenken an den 1. Weltkrieg gewidmet
und wird von dem deutsch-französischamerikanischen Ausnahme-Organisten
Nathan J. Laube gestaltet.
Das zweite Konzert am Sonntag drauf ist
dem Gedenken an Karl Michael Komma
gewidmet, dem langjährigen Wegbeglei-
Für dass Orgelkonzert „in memoriam
I“ zum Gedenken an den Ausbruch des
1. Weltkrieges vor 100 Jahren konnte der
US-amerikanische Organist deutsch-französischer Abstammung Nathan J. Laube
gewonnen werden. Als einer der profiliertesten Organisten seiner Generation beherrscht er ein Repertoire aus fünf Jahrhunderten Orgelliteratur und hat für dieses besondere Konzert ein Programm mit
starkem Bezug zur Thematik ausgewählt.
So stehen die Orgelwerke von Henri Mulet, Herbert Howells, Marcel Dupré und
anderen entweder durch ihren Titel, durch
ihre Widmung oder durch ihre Entstehungszeit in unmittelbarem Zusammenhang zum Zeitgeschehen. Ein AusnahmeKonzert mit einem Ausnahme-Künstler,
der aufgrund seiner profunden Musikalität und Programmgestaltung seinesgleichen sucht. Herzliche Einladung auf
Sonntag, 12. Oktober, 19 Uhr in die Winnender Borromäuskirche!
10. Benefizkonzert der Winnender Tafel
Am Sonntag, 19.10.2014, um 17.00 Uhr, findet das 10. Benefizkonzert der
Winnender Tafel in der Stadtkirche Winnenden statt.
Im Jahre 2005 hatte Gerhard Birkhold die Idee, mit einem Benefizkonzert
den Anfang der Winnender Tafel zu unterstützen. Mit großem Einsatz als
Organisator, Programmgestalter, Organist Pianist und Violinist haben um
Gerhard Birkhold Lehrende der Stadtjugendmusikschule und
Haus-Musizierende wunderbare Konzerte gestaltet.
Aus diesen Anfängen wurde eine Tradition und die Jubiläumskirche
der methodistischen Gemeinde war fast immer Veranstaltungsort und
selbstloser Gastgeber.
Es waren danach Winnender Orchester, Chöre und die Stadtjugendmusikschule, mit wechselnden Ensembles, welche die Konzerte gestalteten.
Zum Jubiläumskonzert spielt die Winnender Stadtkapelle unter ihrem
Dirigenten Michael Helminger mit einem anspruchsvollen Programm.
Werke von Johann Sebastian Bach, Josef Haydn, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Anton Bruckner und anderen, arrangiert für Blasinstrumente, sind zu hören.
Dies wird ganz bestimmt zu einem besonderen Erlebnis.
Die Spenden nach dem Konzert kommen, wie immer, den Menschen
zugute, die in der Winnender Tafel einkaufen.
Stadtbücherei
Winnenden
Treffpunkt für Wissen und Unterhaltung
Adlerplatz 3
71364 Winnenden
Tel. 0 71 95 / 9 06 66 20
Fax 0 71 95 / 9 06 66 24
www.stadtbuecherei.winnenden.de
Öffnungszeiten:
Mo. + Di. 10 - 12 Uhr und 14 - 19 Uhr
Mi. 14 - 19 Uhr, Do. 10 - 19 Uhr,
Sa. 10 - 13 Uhr, Fr. geschlossen
Bildungsberatung in der
Stadtbücherei Winnenden
Am Donnerstag, 23. Oktober 2014 und
Donnerstag, 13. November 2014, findet
in der Stadtbücherei Winnenden jeweils
von 15.00 bis 18.00 Uhr eine Bildungsberatung statt. Mit dieser „aufsuchenden
Bildungsberatung“
beschreitet
der
Rems-Murr-Kreis einen innovativen
Weg. Dieses Konzept wird aus Mitteln
des Bundesministeriums für Bildung und
Forschung und aus dem Europäischen
Sozialfonds der Europäischen Union gefördert und wird alle paar Jahre den Büchereien zur Umsetzung angeboten. Ein
Projektteam des Rems-Murr-Kreises hat
im Bundesprogramm das „Lernen vor
Ort“ entwickelt und in der zweiten Förderphase ausgebaut.
An den beiden Donnerstagen steht in der
Stadtbücherei Winnenden eine Bildungsberaterin vor Ort für Ihre Fragen
zur Verfügung. Die Themen reichen von
beruflicher Weiterbildung und Wiedereinstieg in den Beruf bis hin zu beruflicher Neuorientierung, Jobsuche, Spracherwerb und Fördermöglichkeiten. Aber
auch Fragen zu Bildungsangeboten, Berufs- und Studienwahl sowie allem, was
mit Bildung zu tun hat, können an dem
Tag gestellt werden. Man braucht keine
Terminvereinbarung, keinen Gang in
eine Beratungsstelle - die kostenlose Beratung läuft ganz unkompliziert und ungezwungen direkt vor Ort in der Bücherei ab. Kommen Sie einfach vorbei!
Nummer 41
Zeit später taucht ein junger Literaturprofessor aus den USA im Laden auf und
behauptet steif und fest, dass die Erzählung seine Geschichte sei ...
Ken Follett: Kinder der Freiheit
Berlin, 1961. Rebecca Hoffmann erfährt
durch Zufall, dass ihr Mann bei der Stasi
arbeitet, und damit bricht ihre ganze
Welt zusammen. Ihr Schicksal - und das
eines ganzen Volkes - scheint besiegelt,
als die Regierung eine Mauer erbauen
lässt, die jede Flucht unmöglich machen
soll. - Boston, 1961. George Jake und
Verena Marquand, 2 junge Schwarze, erfahren am eigenen Leib, was Rassendiskriminierung bedeutet - und wie falsch
angebliche Freunde sein können. Wem
kann man in einer von Misstrauen und
Vorurteilen beherrschten Gesellschaft
trauen, wem nicht? Und kann der Baptistenpastor Martin Luther King tatsächlich
Hoffnung bringen? Abschluss der Jahrhundertsaga.
Wladimir Kaminer: Coole Eltern
leben länger
Wenn die Kinder erwachsen werden, beginnt für viele Eltern ein Albtraum namens Pubertät. Das muss nicht sein!
Wladimir Kaminer und seine Familie
stürzen sich kopfüber in dieses Abenteuer aus Facebook-Partys, unsichtbaren
Schnurrbärten, Liebeskummer und der
Frage, ob man das Haus in einer kreativ
zerlöcherten Jeans verlassen darf, die
kaum noch als Rock durchgehen würde.
Die Rebellion im Kinderzimmer ist ohnehin nicht aufzuhalten, besser also, sich
mit Gelassenheit zu wappnen und die
Kinder auch einfach mal in Ruhe vor sich
hinreifen lassen.
Stephen King: Mr. Mercedes
Ein Mercedes SL 500 - „2 Tonnen deutsche Ingenieurskunst“ - rast in eine Menschenmenge. Es gibt viele Todesopfer,
der Fahrer entkommt. Der Wagen wird
später gefunden. Auf dem Beifahrersitz
liegt eine Clownsmaske, das Lenkrad
ziert ein grinsender Smiley. Monate später meldet sich der Massenmörder und
droht ein Inferno mit Tausenden Opfern
an.
Bestseller Romane
Neue DVDs für Erwachsene
Nicolas Barreau:
Paris ist eine gute Idee
Rosalie ist Besitzerin eines kleinen Postkartenladens in St. Germain. Ihre Spezialität sind selbst gestaltete „Wunschkarten“, doch mit ihren eigenen Wünschen
hat die eigenwillige Grafikerin selten
Glück. Das ändert sich schlagartig, als
eines Tages der berühmte Kinderbuchautor Max Marchais in ihren Laden stolpert
und sie bittet, sein neues (und wahrscheinlich letztes) Kinderbuch zu illustrieren. Rosalie willigt ein und das Buch
wird zum großen Erfolg. Doch kurze
Bad Neighbors (Komödie)
Banklady (Spannung)
Die Bücherdiebin (Drama)
Für immer Single (Komödie)
Godzilla (Spannung)
Labor Day (Liebe)
Philomena (Drama)
Nähere Informationen über den Inhalt,
Verlag, Ausleihstatus, usw. gibt es direkt
in der Stadtbücherei Winnenden (Adlerplatz 3), telefonisch unter Tel. 90 666 20
oder im Internet unter www.stadtbuecherei.winnenden.de im Online-Katalog.
Nummer 41
Donnerstag, 9. Oktober 2014
27
Lesung mit Wolfgang Schorlau
„Am zwölften Tag - Denglers siebter
Fall“ ist der 7. Band der Krimiserie um
den Privatermittler Georg Dengler und
der 12. Kriminalroman von Wolfgang
Schorlau. Diesmal taucht Dengler ein in
die Welt der Massentierhaltung und entdeckt die moderne Form der Sklaverei,
TIPPS UND TERMINE
unter der zum Beispiel Werkvertragsarbeiter aus osteuropäischen Ländern zu
Politik und Gesellschaft
leiden haben. Eine gemeinsame Veranstaltung der Buchhandlung Halder und
Lofoten - Inseln des Lichts
In Kooperation mit der Walforscherin der vhs Winnenden. Donnerstag, 23. OkHeike Vester präsentiert Tobias Kostial tober, 19.30 - 21.00 Uhr, Alte Kelter,
einen Multivisionsvortrag, auf dem er Vorverkauf und Abendkasse.
den Zuschauer auf eine fotografische
Reise in diese faszinierende Welt am Hobby von gestern, neu im Trend:
Rande Europas entführt. Die berau- Häkeln für Fortgeschrittene
schenden Bilder zeigen die Vielfalt der Sie können schon Luftmaschen, feste
Inseln, lassen einen teilhaben am rauhen Maschen, halbe und ganze Stäbchen häKlima im Wechsel der Jahreszeiten und keln? Dann sind Sie hier richtig: An
entführen den Zuschauer in die täglichen 3 Abenden häkeln Sie eine Boshi-Mütze
Symphonien des Lichts und in das Zu- z. B. im Schachbrettmuster, einen Loopsammenspiel von Meer und Fels. Mitt- schal und eventuell noch eine passende
woch, 15. Oktober, 19.30 - 21.00 Uhr, Handtasche.
Beate Haala, 3 x montags ab 13. Oktovhs Vortragssaal, Abendkasse.
ber, 19.30 - 21.00 Uhr, Gemeinschaftsschule Schwaikheim (� 20925).
Zu Besuch bei Mercedes-Benz
- Werksbesichtigung
Die Werkbesichtigung im weltweit größten Mercedes-Benz Pkw-Produktionswerk in Sindelfingen bietet einen detaillierten Einblick in die faszinierende Welt
der Fahrzeugproduktion. Für S-BahnFahrer: Am Bahnhof Böblingen besteht
die Möglichkeit den kostenlosen Pendelbus (Bussteig 9) um 13.08 Uhr zu nehmen. Freitag, 17. Oktober, 13.45 - 16.00
Uhr, Treffpunkt: Mercedes-Benz Kundencenter Sindelfingen (� 10710).
Vermieten ohne Sorgen - Teil 1
Erfahrungen, Tipps und aktuelle Hinweise aus der täglichen Vermieter-Praxis
werden übermittelt, insbesondere, was
vor Abschluss des Mietvertrages beachtet werden sollte. Von der gezielten Mietersuche über das erste Gespräch bis zur
Wohnungsübergabe mittels Protokoll
werden hilfreiche und entscheidende
Tipps vorgetragen. Sibylle Gösweiner,
Dienstag, 14. Oktober, 20.00 - 22.00
Uhr, Gemeinschaftsschule Leutenbach
(� 10250).
Kultur und Gestalten
wort + ton: EXIL …Station
Hollywood
Inge Jens liest aus ihrem Buch „Am
Schreibtisch - Thomas Mann und seine
Welt“ und spricht mit der SWR-Redakteurin Christel Freitag über die Künstler
im Exil Hollywood. Es erklingen Auszüge aus dem Hollywood-Liederbuch von
Hanns Eisler sowie Lieder von Erich
Wolfgang Korngold. Musikalische Begleitung: Natasha Schnur, Elisabeth
Auerbach, Markus Hadulla. Montag, 20.
Oktober, 20.00 - 22.00 Uhr, Alte Kelter,
Vorverkauf und Abendkasse.
Gesundheit
Seniorengymnastik
Ein neuer aktiver Bewegungskurs für Senioren. Die Übungen fördern Ihre Beweglichkeit und Ihr Wohlbefinden. Freuen Sie sich auf neue Ideen, nette Leute
und wohltuende Gymnastik. Beate Blessing, 14 x montags ab 29. September,
späterer Einstieg noch möglich, 11.00 12.00 Uhr, Hermann-Schwab-Halle
(� 33328).
Männer an den Herd!
In ungezwungener Atmosphäre bereiten
wir gemeinsam einfache und mittelschwierige Gerichte zu. Die Palette
reicht von Suppen und Salaten über
Fleischgerichte mit Beilagen bis hin zu
leckeren Desserts. Ursula Zeyher, 3 x
montags ab 13. Oktober, 18.30 - 22.00
Uhr, Bildungszentrum II (� 31010).
Kuren für Körper und Seele Organe pflegen mit Heilpflanzen
Die Kräuterexpertin stellt Ihnen Kräuter
und Beeren vor, die zur Unterstützung
und Gesunderhaltung von Nieren, Blase,
Haut und Bewegungsapparat dienen.
Wir fertigen gemeinsam ein hochwertiges Gesichtspflegeöl und eine aufbauende Tinktur für unsere Gelenke. Margarete Knapp, Mittwoch, 15. Oktober, 19.00
- 22.00 Uhr, Küchenstudio Negele, WiHertmannsweiler (� 30003).
Vegane Gourmet-Rohkost
In diesem Workshop zeigen wir Ihnen,
wie Sie aus Obst, Gemüse und Nüssen
schmackhafte und gesunde Gerichte zubereiten können, ohne die wertvollen Inhaltsstoffe der Lebensmittel durch Kochen oder Braten zu zerstören. Ein Küchenexperiment der besonderen Art.
Gerhard Kleesattel, Samstag, 18. Oktober, 10.00 - 14.00 Uhr, Bildungszentrum
II (� 31011).
Sprachen
Französisch - A1
Hier dreht sich alles um Französisch, das
wir in alltäglichen Situationen benötigen. Sie lernen Schritt für Schritt und vor
allem gründlich mit abwechslungsrei-
Sie gemacht. Schlagfertigkeit ist die
Kunst, jederzeit die richtigen Worte zu
finden. Sie lernen, spontaner mit Ihrer
Sprache umzugehen. Dieses Seminar
macht Sie wortgewandt, sicher und
selbstbewusst, nicht nur im Umgang mit
Französisch - A1
Einwänden und Angriffen. Matthias
Sie haben bereits Vorkenntnisse im Dahms, Montag, 20. Oktober, 19.00 Französischen und möchten jetzt diese 22.00 Uhr, vhs (� 50102).
Kenntnisse vertiefen? Dann sind Sie in
diesem Kurs richtig. Hier dreht sich alles
um Französisch, das wir in alltäglichen
Situationen benötigen. Bénédicte Duprat, 15 x ab Donnerstag, 23. Oktober,
18.15 - 19.45 Uhr, Gemeinschaftsschule
Schwaikheim (� 43004).
chen Übungen, wie Sie sprachlich in
Frankreich zurechtkommen. Juliane
Markner, 12 x montags ab 13. Oktober,
18.15 - 19.45 Uhr, Gemeinschaftsschule
Schwaikheim (� 43002).
Englisch - A1
Sie möchten Englisch von Grund auf zügig lernen? Dann ist dieser Kurs richtig
für Sie. In der kleinen Gruppe werden
Sie schnell Fortschritte machen. Bald
können Sie sich in alltäglichen Situationen, z. B. auf Reisen verständigen. Elisabeth Fischer, 12 x dienstags ab 14. Oktober, 20.00 - 21.30 Uhr, Georg-Büchner-Gymnasium (� 42002).
Englisch ohne Eile - A1
Sie möchten die englische Sprache von
Grund auf erlernen und haben keine oder
nur sehr geringe Vorkenntnisse? In diesem Kurs lernen Sie Schritt für Schritt
die Redewendungen, die Sie im Alltag
benötigen: wie man sich vorstellt und
andere begrüßt, die Zahlen und vieles
andere mehr. Alexandra Hackl-Hieber,
10 x donnerstags ab 16. Oktober, 8.45 10.15 Uhr, Gruppenraum „Treffpunkt“
Leutenbach (� 42004).
Russisch für Beruf und Reise - A1
Zu einem entspannten Aufenthalt in
Russland verhilft dieser Anfängerkurs.
Er bietet einen ersten Einstieg in Schrift
und Sprache. Der Schwerpunkt liegt auf
der Alltagskommunikation. Neben dem
Grundwortschatz und den Grundlagen
der Grammatik werden auch landeskundliche Informationen vermittelt.
Nina Schaffer, 12 x dienstags ab 14. Oktober, 20.00 - 21.30 Uhr, vhs
(� 48401).
Klartext reden!
Sagen Sie manchmal „ja“ statt „nein“?
Schluss damit! Anerzogene weibliche
Kommunikationsmuster (Bescheidenheit, usw.) hindern Frauen in ihrem
Durchsetzungsvermögen und erschweren unnötig Arbeitsprozesse. Überzeugen Sie durch eine klare und übereinstimmende Kommunikation, insbesondere dann, wenn Sie Ihre Anliegen vertreten und Ihre Kompetenz und Leistungen darstellen wollen. Regina Schulz,
Donnerstag, 23. Oktober, 19.00 - 20.30
Uhr, vhs (� 50109).
Schnupperworkshop NLP:
Raus aus dem Hamsterrad
Warum machen manche Menschen immer wieder die gleichen Fehler? Warum
können sich andere nie entscheiden?
Und warum sind so viele Menschen ausgebrannt und erschöpft? Die Antwort ist
verblüffend: Unser Denken und Fühlen
bestimmen unser Handeln! Im Workshop erfahren Sie, wie wir aus unseren
unbewussten Verhaltensmustern aussteigen können und neue Wege in ein selbstbestimmtes Leben finden. Fred Küster,
Donnerstag, 23. Oktober, 19.00 - 21.00
Uhr, vhs (� 50105).
Beruf, Kompetenz und EDV
AutoCAD Grundkurs
In diesem Kurs lernen Sie, wie man mit
AutoCAD Zeichnungen anlegt, verändert, strukturiert und maßstäblich plottet. Andreas Behnk, 9 x montags und
mittwochs ab 13. Oktober, 19.00 - 22.00
Uhr, EDV Schulungsraum der Stadt
Winnenden (� 56101).
Pfiffige vegetarische Küche
für Kinder von 8 bis 12 Jahren
In diesem Kochkurs wird Gemüse in allen Variationen zubereitet und natürlich
gemeinsam gegessen. Wer neugierig auf
vegetarisches Essen und Gemüse ist, der
ist in diesem Kurs genau richtig. Petra
Online - Bewerbung
Scharberth-Zender, Samstag, 18. OktoSich per Internet zu bewerben, liegt im ber, 10.30 - 13.30 Uhr, GemeinschaftsTrend. Die meisten Unternehmen sind schule Schwaikheim (� 631123).
solchen Bewerbungen gegenüber äußerst aufgeschlossen oder ziehen diese
vhs Geschäftsstelle:
sogar der klassischen BewerbungsmapWinnenden, Marktstr. 47, Telefon
pe vor. In diesem Workshop wird ge07195 1070-0, Fax 07195 1070-20,
lernt, wie eine Online-Bewerbung sorgwww.vhs-winnenden.de
fältig und professionell gestaltet wird.
Bitte vorhandene BewerbungsunterlaÖffnungszeiten der
gen und Zeugnisse zum Kurs mitbrinGeschäftsstelle:
gen. Sonja Fleischmann, Samstag, 18.
Montag, Dienstag, Donnerstag,
Oktober, 9.00 - 16.00 Uhr, EDV SchuFreitag 10.00 bis 12.00 Uhr, Mittlungsraum der Stadt Winnenden
woch 08.00 bis 10.00 Uhr, Montag,
(� 50052).
Donnerstag 16.00 bis 18.00 Uhr und
nach Vereinbarung. Rund um die
Schlagfertigkeitstraining
Uhr informieren und anmelden:
Fallen Ihnen die passenden Worte zu
www.vhs-winnenden.de
spät ein? Dann ist dieses Seminar wie für
28
Donnerstag, 9. Oktober 2014
Nummer 41
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
292
Dateigröße
3 833 KB
Tags
1/--Seiten
melden