close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

01_12.01.2007 Höchstadt - Stadt Höchstadt a. d. Aisch

EinbettenHerunterladen
AMTSBLATT
der Stadt
Höchstadt a. d. Aisch
Herausgeber: Stadt Höchstadt a. d. Aisch
Internet: www.hoechstadt.de · e-mail: amtsblatt@hoechstadt.de
Verantwortlich für den Inhalt des amtlichen und
nichtamtlichen Teils: Gerald Brehm, Bürgermeister
Erscheinungsweise: jeden zweiten Freitag
17. Jahrgang
Verantwortlich für Anzeigenteil und Druck:
Druck- und Verlagshaus Dennhardt, Höchstadt,
Schwarzenbacher Ring 5 u. Hauptstr. 4
Tel. 091 93 / 82 55, Fax 0 91 93 / 31 03
Höchstadt a. d. Aisch, Freitag, 7. November 2014
Redaktionsschluß für das nächste Amtsblatt ist Montag, der 17. November 2014, 12.00 Uhr
Nummer 24
Erscheinungstag: Freitag, 21. November 2014
Amtliche Bekanntmachungen
Programmablauf Workshop zum Stadtentwicklungskonzept „Hohestete 2030“
9.00 Uhr: Begrüßung durch Bürgermeister Brehm im Maria-Elisabeth-Kultursaal der Fortuna Kulturfabrik. Es folgt eine Vorführung
des Imagefilms der Stadt Höchstadt a. d. Aisch. Anschließend einleitende Worte des Bürgermeisters zum Verlauf der
Workshops.
ca. 9.45 Uhr: Beginn der einzelnen Workshops
12.30 Uhr: Pause mit Mittagessen
ca. 13.30 Uhr: Vorstellung der Ergebnisse der einzelnen Arbeitsgruppen
-------------------------------------------------------------------------------------------------
Die einzelnen Gruppen treffen sich in folgenden Räumen:
- Workshop „Kultur“
Jugendzentrum, Partyraum 1. Stock, Zimmer Nr. 14
- Workshop „Bauleitplanung und Infrastruktur“
Jugendzentrum, Besprechungsraum 1. Stock, Zimmer Nr. 12
- Workshop „Stadtmarketing und Tourismus, Gewerbe und Freizeit“
Maria-Elisabeth-Schaeffler- Kultursaal, Erdgeschoss, Zimmer Nr. 05
- Workshop „Bildung, Förder-, Grund-, Mittel- und Realschule, Gymnasium und berufliche Schulen“
Raum ‚Musikalische Früherziehung’, 3. Stock, Zimmer Nr. 31
- Workshop „Jugend, Familie, Senioren, Soziales und Gesundheit“
Jugendzentrum, Offener Treff, Erdgeschoss, Thekenraum, Zimmer Nr. 01
- Workshop „Umwelt, Ökologie, Energie“
Mediencafé, Erdgeschoss
- Workshop „Öffentlichkeitsarbeit und Verwaltung“
Jugendzentrum, Offener Treff, Erdgeschoss, (abgetrennter Raum)
Zimmer Nr. 01
- Workshop „Verkehr“
Kommunaler Versammlungsraum, 3. Stock, Zimmer Nr. 30
Sitzung des Stadtrates
der Stadt Höchstadt a.d.Aisch
Notrufnummern
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Am Montag, den 17.11.2014, 18.00 Uhr, findet im Kommunbrauhaus eine Sitzung des Stadtrates statt. Die Tagesordnung für diese
Sitzung wird im Amtskasten des Rathauses amtlich bekannt gemacht.
Zu erreichen über die Rufnummer 116 117
Der Ärztliche Bereitschaftsdienst ist eine Einrichtung der
Kassenärztlichen Vereinigung Mittelfrankens zur Hausarzt- und
Facharztvertretung in dringenden Fällen.
Volkstrauertag am 16.11.2014
Anlässlich des Volkstrauertages am Sonntag, 16.11.2014 findet der
Gedenkgottesdienst um 10.30 Uhr in der Stadtpfarrkirche „St. Georg“
statt. Der Kirchenzug zum Heldenfriedhof erfolgt im Anschluss an
den Gedenkgottesdienst. Alle Bürger/innen sind hierzu herzlich eingeladen.
Die Fahnenabordnungen der Vereine werden gebeten, sich um
10.15 Uhr beim Tonölberg zu sammeln um denn gemeinsam in
die Stadtpfarrkirche einzuziehen. Es sollte für alle Vereine eine
Selbstverständlichkeit sein, mit einer Fahnenabordnung bereits
am Gottesdienst teilzunehmen.
Zahnärztlicher Notfalldienst
Den zahnärztlichen Notfalldienst versieht
am Samstag, 08.11. und Sonntag, 09.11.2014
Dr. Heike Böttcher
Kirchenplatz 5, 91074 Herzogenaurach
Tel. 09132/796950
am Samstag, 15.11. und Sonntag, 16.11.2014
Dr. Klaus Kaindl
Zum Flughafen 18, 91074 Herzogenaurach
Tel. 09132/2773
Dienstbereit: jeweils 10.00 - 12.00 Uhr u. 18.00 - 19.00 Uhr
in der Praxis.
Mitteilung an alle Vereine
Alle Vereine, Verbände und Institutionen werden gebeten, ihre
Veranstaltungstermine für den Veranstaltungskalender 2015 bei der
Stadtverwaltung, Marktplatz 5, Zimmer E 09, 91315 Höchstadt
a.d.Aisch, anzumelden bzw. abzugeben (Fax Nr. 09193/626183, EMail: angelika.richter@hoechstadt.de) und zwar bis spätestens
17.11.2014.
Rettungsdienst
Wir sind jetzt noch schneller für Sie da!
110 Polizei (Überfall, Einbruch)
112 Notarzt + Rettungsdienst
112 Feuerwehr (Brand, Katastrophe)
19222 Krankentransport
Aufruf an die Bevölkerung
Anlässlich des Neujahrsempfangs werden jedes Jahr Mitbürger geehrt,
die sich im sozialen Bereich oder Vereinsleben besonders verdient
gemacht haben.
Die Bevölkerung wird gebeten, Vorschläge für die Ehrung von Bürgern
anlässlich des Neujahrsempfangs 2015 bei der Stadtverwaltung,
Marktplatz 5, Zimmer E 09, 91315 Höchstadt a.d.Aisch, abzugeben.
(Fax Nr. 09193/626183, E-Mail: angelika.richter@hoechstadt.de).
Abgabeschluss: 21.11.2014
Wichtiger Hinweis:
Bei Verkehrsunfällen, Unglücksfällen und anderen Notfällen, nicht nur bei Überfall, sollte der Anrufer immer den
Ort, seinen Namen und das Ausmaß (Verletzte?) nennen.
Notdienst der Apotheken in Höchstadt
und Umgebung
07. bis 13. November 2014
- Storchen-Apotheke, Uehlfeld, Hauptstraße 21, Tel. 09163/1221
14. bis 20. November 2014
- Adler-Apotheke, Dachsbach, Neustädterstraße 9, Tel.
09163/997077
Fahrer für Schulkinder gesucht
Die städtische Kindertagesstätte „Hort Regenbogen“ sucht dringend eine/n ehrenamtliche/n Fahrer/in, der die Schulkinder mit
dem Kleinbus am Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag in
der Zeit von 11.00 bis 14.00 Uhr von den jeweiligen Schulen in
Höchstadt a.d.Aisch zum Hort Regenbogen fährt.
Sie sollten einen Führerschein der Klasse 3 bzw. BE besitzen.
Bei Interesse melden Sie sich bitte bei der Kindertagesstättenleitung unter der Tel. 09193/698654 oder persönlich in der
Kellerstr. 34, 91315 Höchstadt a.d.Aisch.
TelefonSeelsorge
Die Telefonseelsorge ist erreichbar unter den bundeseinheitlichen
Rufnummern:
0800 – 111 0 111 und 0800 – 111 0 222
Kinder- und Jugendtelefon
0800 – 111 0 333
rund um die Uhr, gebührenfrei, vertraulich anonym
Höchstadter - Ehrenamt - Börse
Bürger helfen Bürgern
Weitere Notrufnummern
Obere Brauhausgasse 3 · Tel. (09193) 626 - 156
Fax. (09193) 626 - 153 · E-Mail. heb@hoechstadt.de
Gas (Störung)
0941/28003355
Giftnotrufzentrale
089/19240
Strom (Störung)
0941/28003366
Wasserversorgung
0177/5449710
(Alle Angaben ohne Gewähr)
Sprechzeiten:
Di. 10.00 -12.00 Uhr, Do. 16.00 -18.00 Uhr,
vertrauliche Terminvereinbarungen möglich.
2
Aufgabenbereich durch das Vorhaben berührt wird, beteiligt.
Im Ergebnis der Auswertung der abgegebenen Stellungnahmen wurde
festgestellt, dass durch das Vorhaben keine erheblichen nachteiligen
Auswirkungen für die Umwelt zu erwarten sind und deshalb keine
Verpflichtung zur Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung
besteht. Diese Feststellung ist gemäß § 3a UVPG bekannt zu geben.
Die Feststellung ist nicht selbständig anfechtbar.
Höchstadt, 31.10.2014
Landratsamt Erlangen-Höchstadt
Dienststelle Höchstadt
Umweltamt- SG 40
A. Bauer
Erinnerung Wasserablesung 2014
Leider liegen uns noch nicht alle Wasserzählerstände vor. Sind Sie
Grundstückeigentümer und haben eine Aufforderung zur Wasserablesung erhalten? Haben Sie Ihre Wasserzählerablesung der Stadt
Höchstadt a. d. Aisch mitgeteilt? Falls nicht, dürfen wir Sie nochmals
daran erinnern, den Zählerstand Ihrer Wasseruhr (ggf. Gartenwasseruhr)
abzulesen und bis allerspätestens 16. November 2014 der Stadt
Höchstadt a. d. Aisch schriftlich mitzuteilen;
auf dem Postweg (Stadt übernimmt kein Porto) oder durch Einwurf
in den Briefkasten am Rathaus
per Telefax:
626180
per E-Mail:
andre.hartung@hoechstadt.de
(Bitte verwenden Sie die Daten des Ableseformulars)
Öffnung des Heimatmuseums
Das Heimatmuseum hat anl. der Sonderausstellung 1. Weltkrieg
„Verführt! – Verheizt! – Vergessen?“ und einer Filmvorführung
an folgenden Sonntagen geöffnet:
Sonntag, den 09. November und Sonntag, den 16. November 2014,
in der Zeit von 14.00 -16.00 Uhr.
An die Bevölkerung ergeht herzliche Einladung.
Telefonische Meldungen werden nicht entgegengenommen.
Wir weisen darauf hin, dass Zählerstände, die zum angegebenen
Stichtag nicht bei der Stadt Höchstadt a. d. Aisch gemeldet worden
sind, von der Stadtverwaltung lt. Satzung geschätzt werden müssen.
Bei einer Schätzung entstehende Differenzen bzw. Nachteile können
erst im Folgejahr berichtigt werden.
Für Ihre Mitwirkung und Ihr Verständnis danken wir im Voraus.
Stadt Höchstadt a. d.Aisch
Öffnung des Spixmuseums
Höchstadt, Badgasse 7
Das Spixmuseum ist jeden 1. und 3. Sonntag im Monat von 14.00 –
16.00 Uhr geöffnet.
Davon unabhängig können auf Wunsch Führungen vereinbart werden. (Eintritt frei)
Bekanntmachung
Vollzug der Wassergesetze;
Abwasseranlage der Stadt Höchstadt
Gehobene Erlaubnis für das Einleiten von Abwasser aus der
Kläranlage sowie von Mischwasser aus den Mischwasserentlastungsanlagen im Einzugsbereich der Kläranlage Höchstadt
in die Aisch und Nebengewässer
Der Stadt Höchstadt wurde mit Bescheid vom 04.09.2014, Az. 40
6410 die gehobene Erlaubnis erteilt, behandelte Abwässer aus der
Kläranlage sowie Mischwasser aus den Mischwasserentlastungsanlagen
in die Aisch und Nebengewässer einzuleiten.
Die Einleitung der Abwässer aus der Kläranlage sowie der Mischwässer
in die Aisch (Gewässer I. Ordnung) und in die Nebengewässer Birkach,
Häckersteiggraben, Wiesengraben und Schwarzenbach (Gewässer
III. Ordnung) stellt eine Benutzung der oberirdischen Gewässer im
Sinne des § 9 Abs. 1 Nr. 4 des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) dar,
für die gem. § 15 WHG eine behördliche Erlaubnis (gehobene) erforderlich ist.
Ein Abdruck des Bescheides liegt mit Rechtsbehelfsbelehrung und
einer Ausfertigung der Pläne in der Zeit vom
17.11.2014 bis einschließlich 01.12.2014
bei folgenden Stellen während der Dienststunden zur Einsichtnahme
aus:
* Stadt Höchstadt, Bauamt, Zimmer 205, Marktplatz 5, 91315
Höchstadt a.d. Aisch
* beim Landratsamt Erlangen-Höchstadt, Zimmer 205, Schlossberg
10, 91315 Höchstadt
Der Bescheid des Landratsamtes Erlangen-Höchstadt vom 04.09.2014,
Az. 40 6410, wurde dem Träger des Vorhabens und den bekannten
Betroffenen zugestellt.
Mit dem Ende der Auslegungsfrist gilt der Bescheid gegenüber den
übrigen Betroffenen als zugestellt (Art. 69 BayWG i.V.m. Art. 74 Abs.
4 BayVwVfG).
Gegen den o. g. Bescheid kann innerhalb eines Monats nach seiner
Bekanntgabe Klage erhoben werden. Diesbezüglich wird auf die
Rechtsbehelfsbelehrung verwiesen.
Nach § 3a UVPG ist durch die zuständige Behörde festzustellen, ob
für das Vorhaben eine Verpflichtung zur Durchführung einer
Umweltverträglichkeitsprüfung besteht.
Für das Vorhaben wurde eine Vorprüfung im Einzelfall gemäß §3c
UVPG i.V.m. Anlage 1 zum UVPG Nr. 13.1.2 und Anlage 2 zum
UVPG durchgeführt.
Im Verfahren wurden die Behörden, deren umweltbezogener
SPORTZENTRUM
Eisstadion
Am Mittwoch, 12.11.2014 Metal-Disco-Lauf von 20.15 - 22.15 Uhr.
Am Mittwoch, 19.11.2014 - Buß- und Bettag - ist das Eisstadion
zusätzlich vormittags geöffnet von 10.00 - 12.00 Uhr.
Hallenbad
Schwimmkurse
Bei folgenden Kursen sind noch Plätze frei:
- Babyschwimmen von 3 - 12 Monate, 10.01. - 20.02.2015, 7 x,
Samstag 11.00 / 12.00 Uhr, 45,00 € komplett
- Babyschwimmen von 12 - 24 Monate, 10.01. - 20.02.2015, 7 x,
Samstag 9.00 Uhr, 45,00 € komplett
- Kinderanfängerkurse ab 5 Jahre 12./13.01., 09./10.02., 16./17.03,
2 – 3 x pro Woche im Wechsel, 14.45 und 15.45 Uhr, 10 x, 40,00
€ zuzüglich Eintritt
- Kinderaufbau- und Fortführungskurse - nach Zustandekommen
- Kinderkraulkurs – nach Zustandekommen
- Kraulkurs für Personen ab 15 Jahre, 12.01. - 12.02.2015, 10 Std.,
2 x pro Woche, abends, 50,00 € zuzüglich Eintritt
Anmeldungen und Auskünfte bei Stadtverwaltung, Tel. 09193/626134.
Mitteilung der Stadtkasse
Steuern und Abgaben fällig:
Die Stadtkasse der Stadt Höchstadt a. d. Aisch macht darauf aufmerksam, dass am Montag, 17.11.2014 folgende Steuern und Abgaben
zur Zahlung fällig werden:
1. Gewerbesteuervorauszahlung, 4. Rate 2014
2. Grundsteuer A und B, 4. Rate 2014
3. Wasser-/Kläranlagen- und Entwässerungsgebühren, 4. Rate
2014
Für alle Steuern und Abgaben gelten die zuletzt ergangenen Bescheide.
Neue Bescheide werden grundsätzlich nur bei einer Änderung der
Berechnungs- u. Bemessungsgrundlage erstellt.
Soweit der Stadtkasse Höchstadt a. d. Aisch eine Einzugsermächtigung
vorliegt, werden die fälligen Steuern und Abgaben von den jeweiligen Bank- bzw. Girokonten abgebucht.
Bei Überweisungen ist die Adressnummer des Steuerkontos anzugeben.
3
4
5
KULTUR IN HÖCHSTADT
November 2014
08.11.2014
Samstag
08.11.2014
Samstag
Sa., 08.11.
So., 09.11.
2014
10.11.2014
Montag
14.11.2014
Freitag
15.11.2014
Samstag
20.00 Uhr
Rest. Aischblick
20.00 Uhr
Christuskirche
14-18 Uhr
11-18 Uhr Geyer
Medbach
15.00 Uhr 2.St.
Stadtbücherei
20.00 Uhr
Kultursaal FKF
19.30 Uhr
Schlossgewölbe
Irish Folk Music Night mit
„Hollow by the Mill“
Orgelkonzert mit Alexey
Semyonov
„Kunst in der Scheune“
Keramik, Malerei,
Holzobjekte, Ketten
„Wir lesen vor!“ Vorlesen für
kleine Bücherwürmchen
„Häisd´n´däisd“ MusikComedy aus Unterfranken
„Concertino Barocco“ –
16.11.2014
Sonntag
18.00 Uhr FKF
Kultursaal
17.11.2014
Montag
21.11.2014
Freitag
22.11.2014
Samstag
24.11.2014
Montag
28.11.2014
Freitag
29.11.2014
Samstag
30.11.2014
Sonntag
15.00 Uhr 2.St.
Stadtbücherei
20.01 Uhr
MuKuThe
Blaues Haus
Nr. 9, Greuth
15.00 Uhr 2.St.
Stadtbücherei
19.00 Uhr
Weberskeller
18.00 Uhr
Aischtalhalle
17.00 Uhr
Stadtpfarrkirche
Benefizkonzert für Namibia
Gospel Chor Vo!ces + Jazz
Chor der Musikschule
„Wir lesen vor!“ Vorlesen für
kleine Bücherwürmchen
„Der Kontrabass“ von Patrick
Süskind, Kari Buss am Bass
Regie: Hubsy Lieberth,
Licht & Sound: Diana Buss
„Wir lesen vor!“ Vorlesen für
kleine Bücherwürmchen
White-Elefant-Party
01.12.2014
Montag
07.12.2014
Sonntag
08.12.2014
Montag
09.12.2014
Dienstag
12.12.2014
Freitag
13.12.2014
Samstag
15.12.2014
Montag
20.12.2014
Samstag
15.00 Uhr 2.St.
Stadtbücherei
17.00 Uhr
Christuskirche
15.00 Uhr 2.St.
Stadtbücherei
17.30 Uhr
Weihnachtsmarkt
20.00 Uhr
Kultursaal FKF
15.00 Uhr
Weihnachtsmarkt
15.00 Uhr 2.St.
Stadtbücherei
19.00 Uhr FKF
Jugendzentrum
Barockvioline, Flauto dolge,
Flauto traverso, Basso continuo
Sportnacht für Jugendliche
Adventskonzert mit der
Stadtkapelle in St. Georg
VVK10 °°
AK 12
Eintritt frei
VA: Freundeskreis Höchstadt-Castlebar e.V.
AP: Dagmar Wennmacher, Tel.0911/5815731
VA: Evangelische Kirchengemeinde
AP: Gabriel Konjaev, Tel. 09193/689852
VA: Atelier33
AP: Hanne Fleischmann, Angela Börnike,
Ursula Spindler, Jutta Weichmann
Eintritt frei VA: Stadtbücherei
AP: Fr. Marlitt Grigull
VVK 18
VA: Brauhaus Kultur
AK 21
AP: Thomas Ackermann
VVK 14
VA: Pro Musica
AK 16
AP: Hr. Stolper, Tel. 09193/1709
e! 8/10
Schüler bis 16 Jahre frei
AK 5
Benefizkonzert für Namibia (Benefizaktion,
Spenden
AP: Hr. Gräbner, Gymnasium Höchstadt)
erwünscht VA: AKKU, AP: Bernd Riehlein
Eintritt frei VA: Stadtbücherei
AP: Fr. Marlitt Grigull
UKB 15
VA: Traumkultur e.V. MuKuThe Greuth
e! 12
AP: Hubsy Lieberth
Nur über Kartenvorbestellung unter Tel.
0911/552060 ab 9.11.14
Eintritt frei VA: Stadtbücherei
AP: Fr. Marlitt Grigull
Eintritt frei VA: Freundeskreis Höchstadt-Castlebar e.V.
AP: Dagmar Wennmacher
Eintritt frei VA: Jugendpflege
AP: Julia Weiland
Spenden
VA: Stadtkapelle Höchstadt
erbeten
AP: Tanja Schwägerl
Dezember 2014
„Wir lesen vor!“ Vorlesen für
kleine Bücherwürmchen
Adventskonzert mit dem
Kirchenchor
„Wir lesen vor!“ Vorlesen für
kleine Bücherwürmchen
Bläserbande auf dem
Weihnachtsmarkt
Vokalnacht mit 2 Ensembles:
„Sixpack“ und „fünfstimmt“
Ensembles der Musikschule
musizieren zum Advent
„Wir lesen vor!“ Vorlesen für
kleine Bücherwürmchen
Eintritt frei
Kinofilmabend: Ein französischer
Vater und seine vier Töchter;
Eine amerikanische Witwe und ihre
drei Töchter
Eintritt frei
Eintritt frei
Eintritt frei
Eintritt frei
VVK: 18
AK: 20
Eintritt frei
Eintritt frei
22.12.2014 15.00 Uhr 2.St.
„Wir lesen vor!“ Vorlesen für
Eintritt frei
Montag
Stadtbücherei
kleine Bücherwürmchen
27.12.2014 20.00 Uhr
Rocknacht mit The Perkys, VVK 6 *
Samstag
Kultursaal FKF
Vintage Disaster und Upstairs AK 8
Vorverkaufsstellen:
* FORTUNA Kulturfabrik, Kreissparkasse
°° Kreissparkasse, Reisebüro Dresel, Fr. Ranger Tel. 09193/4507
Die aufgelisteten Kulturtermine wurden von den veranstaltenden Kulturträgern gemeldet und vom
Büro im Jugend- u. Kulturzentrum Fortuna Kulturfabrik zusammengestellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben wird keine Gewähr übernommen.
VA: Stadtbücherei
AP: Fr. Marlitt Grigull
AP: Gabriel Konjaev
VA: Evangelische Kirchengemeinde
VA: Stadtbücherei
AP: Fr. Marlitt Grigull
VA: Musikschule
AP: Claudia Schulten-Kuth
VA: AKKU
AP: Bernd Riehlein
VA: Musikschule
AP: Gerhard Geuder
VA: Stadtbücherei
AP: Fr. Marlitt Grigull
Weitere Infos: www.fortuna-kulturfabrik.de
VA: AKKU, AP: Jeanette Exner
VA: Stadtbücherei
AP: Fr. Marlitt Grigull
VA: Musiggfabrigg
AP: Bernd Riehlein
AKKU – Agenda Arbeitskreis Kultur
Bernd.riehlein@fortuna-kulturfabrik.de
Besuchen Sie unsere Homepage unter www.fortuna-kulturfabrik.de
Newsletter erwünscht? Kurze Email an info@fortuna-kulturfabrik.de
6
JUGEND IN HÖCHSTADT
NEUWAHLEN DES JUGENDPARLAMENTS
Du willst...
... etwas in Höchstadt bewegen?
... der Jugend in Höchstadt eine Stimme geben?
... dich für deine Interessen und Ideen engagieren?
... die Situation für Jugendliche in Höchstadt verbessern?
... Demokratie in Höchstadt leben?
Du fühlst dich angesprochen und möchtest selbst kandidieren? Oder kennst engagierte Jugendliche und
möchtest sie vorschlagen?
Dann melde dich bis zum 7.11.
bei Jugendpflegerin Julia Weiland unter Tel.: 09193/50331633
E-Mail: julia.weiland@fortuna-kulturfabrik.de
oder direkt beim Jugendparlament unter E-Mail: jupa.hoes@t-online.de
Weitere Informationen findest du unter www.fortuna-kulturfabrik.de „Jugendparlament“ oder auf Facebook
„Jugendparlament Höchstadt“
DEIN PROGRAMM IM CHILL OUT
Ab dem 7.10. gelten folgende neue Öffnungszeiten:
Dienstags
Mittwochs
Donnerstags
Freitags
16 – 18 Uhr
16 – 18 Uhr
16 – 18 Uhr
18 – 24 Uhr
Youngster-Treff
Mädelstreff
Jungstreff
Offener Treff
für alle zwischen 13 und 15 Jahren
für Mädels ab 10 Jahren
für Jungs ab 10 Jahren
für alle ab 14 Jahren
Do., 6.11.
– Sa., 8.11.
GESCHLOSSEN
Di. 11.11.
NEU+++NEU+++NEU
Youngster-Treff:
Filmnachmittag
16 - 18 Uhr
Mi. 12.11.
Mädelstreff:
Igelbrötchen backen
16 – 18 Uhr
Do. 13.11.
Jungstreff:
Igelbrötchen backen
16 – 18 Uhr
Fr. 14.11.
Filmnacht
18 – 22 Uhr
Di. 18.11.
NEU+++NEU+++NEU
Youngster-Treff:
Cocktails mixen
16 – 18 Uhr
Mi. 19.11.
Spieleolympiade
10 – 16 Uhr
Do. 20.11.
Jungstreff:
Wii-Nachmittag
16 – 18 Uhr
7
Der neue Treff für alle von 13 - 15 Jahren.
Bring deinen Lieblingsfilm mit!
Eintritt frei
Nimm an der Aktion teil oder beschäftige dich selbst
im „chill out“!
Eintritt frei, für Mädels ab 10 Jahren
Nimm an der Aktion teil oder beschäftige dich selbst
im „chill out“!
Eintritt frei, für Jungs ab 10 Jahren
Bring deinen Lieblingsfilm mit!
1.Film um 18 Uhr
2.Film um 20 Uhr
Eintritt frei, ab 14 Jahren
Der neue Treff für alle von 13 - 15 Jahren.
Eintritt frei
Ein Tag voller Spiele! Es gibt tolle Preise zu
gewinnen! Als Mittagessen gibt es Nudeln mit
Tomatensoße für 1 .
Eintritt frei, ab 10 Jahren
Bring dein Lieblings-Wii-Spiel mit!
Eintritt frei, für Jungs ab 10 Jahren
Fr. 21.11.
5 Jahre „chill out“
Di. 22. –
Fr. 28.11.
GESCHLOSSEN
Ab 20 Uhr
Das „chill out“ feiert seinen 5. Geburtstag, mit einer
kleinen Überraschung für jeden Gast!
Eintritt frei, ab 14 Jahren
WAS SONST NOCH LOS IST
Bewegungskünste
Wir üben freitags von 17 – 18 Uhr im Partyraum des Chill Out (1.Stock, Fortuna Kulturfabrik). Neuzugänge
sind herzlich willkommen. Es sind keine Vorerfahrungen erforderlich. Die Teilnahme ist umsonst.
Bauchtanz
Wir tanzen freitags von 18.30 – 19.30 Uhr im Partyraum des Chill Out (1.Stock, Fortuna Kulturfabrik). Für
Neueinsteiger haben wir noch Platz! Die Teilnahme ist umsonst.
Kochen mit Kids
Fast-Food könnt ihr immer haben, selbst kochen und gemeinsam essen könnt ihr wieder am:
Di, 18.11. und 9.12. von 17 bis 19.30 Uhr
Teilnehmen können Kinder ab 8 Jahren. Treffpunkt ist im Lebensmittelpunkt, Lindenstraße 4
Anmeldung bei Bianca Franke, Tel.09193/506823 oder b.franke@kinderschutzbund-hoechstadt.de
oder Sabine Grasse, Tel. 09193/ 2354 oder afosa12@t-online.de
Immer das Aktuellste findest du auf unserer Internetseite www.fortuna-kulturfabrik.de
Für Fragen stehen Julia Weiland (09193/ 50 33 16 33, 0178/ 63 67 529, Julia.Weiland@fortuna-kulturfabrik.de)
und Julia Gally zur Verfügung (09193/ 50 33 16 32, 0174 / 88 11 213, Julia.Gally@fortuna-kulturfabrik.de ).
Ist kein Preis angegeben ist die Teilnahme und der Eintritt umsonst!
Veranstaltungen:
Patchwork und andere
Handarbeiten
Seniorengymnastik
Aktive Senioren „Nordic
Walking“
Seniorennachmittag
Projekt Leihgroßeltern:
Treffen der Familien und
Leihgroßeltern
Offener Aktive Senioren
Stammtisch
Gedächtnistrainig für
Senioren/A. Grünbaum
Seniorentanz
Halbtagesfahrt nach
Trailsdorf - Eggolsheim
Zuständig/Ansprechpartner:
Jeden 2. Dienstag im Monat von 14.00 – 17.00
Uhr. Anleitung durch Mitglieder der „Aischtal
Quilters“
Jeweils Dienstag von 17.00 – 18.00 Uhr in der
Aischtalhalle
Jeden Dienstag und Donnerstag, Treffpunkt
7.30 Uhr am Abenteuer Spielplatz HöchstadtSüd. Teilnahme auf eigene Gefahr.
Mittwochs, 15.00 – 18.00 Uhr, laden wir ein
zum gemütlichen Treffen bei Schafkopf und
Skat. Auch andere Spiele bieten wir an, für
Frauen und Männer. AWO-Seniorentreff,
Petersbeckhäuschen, Kellerberg 7. Es werden
noch Kartler gesucht.
Jeden ersten Donnerstag im Monat, 15.00 Uhr
im „Restaurant Aischblick“ , Große Bauerngasse 88 A
Jeden zweiten Mittwoch im Monat, 18.00 Uhr
im „Mühlstüberl“ Kellerberg, Parkplatz
Aischtalhalle. Fränkische Kellerberg Tradition
mit Volkslieder-Singen
Dienstag, 11.11.2014, ab 14.00 Uhr im Pfarrheim Etzelskirchen
Mittwoch, 12.11.2014, 14.00 – 18.00 Uhr
im TSV Sportheim am Treibweg, Unkosten8
beitrag 2,50 . Jeder ist willkommen.
Donnerstag, 13.11.2014,
Abfahrt: Etzelskirchen 11.15 Uhr, Am Grasi-
Fortuna Kulturfabrik, 1. Stock Zimmer 12
Frau Hedwig Wengler, Tel. 2560
Senioren-Gymnastik-Gruppe
Frau Gerlinde Bethke, Tel. 8869
Kolpingfamilie Höchstadt,
Herr Hans-Günther Hahn, Tel. 3391
Arbeiterwohlfahrt
Fam. Politaj, Tel. 8701
Seniorenbeirat,
Herr Dr. Hannes Kopp, Tel. 8254
Kolpingfamilie Höchstadt,
Herr Hermann Proksch, Tel. 7586
Seniorenkreis St. Jakobus,
Frau Johanna Körner, Tel. 7476
Seniorenbeirat
Frau Adolfine Schüpferling, Tel. 8850
Seniorentreff der evang. Kirche,
Herrn Andreas Frank, Tel. 7445
Gedächtnistrainig für
Senioren/A. Grünbaum
Seniorentanz
Halbtagesfahrt nach
Trailsdorf - Eggolsheim
Spielenachmittag
Spielenachmittag
Aischtalhalle. Fränkische Kellerberg Tradition
mit Volkslieder-Singen
Dienstag, 11.11.2014, ab 14.00 Uhr im Pfarrheim Etzelskirchen
Mittwoch, 12.11.2014, 14.00 – 18.00 Uhr
im TSV Sportheim am Treibweg, Unkostenbeitrag 2,50 . Jeder ist willkommen.
Donnerstag, 13.11.2014,
Abfahrt: Etzelskirchen 11.15 Uhr, Am Grasigen Weg 11.30 Uhr, Hös-Süd 11.40 Uhr
Montag, 17.11.2014, 14.00 Uhr im Gemeindesaal der Christuskirche
Dienstag, 18.11.2014, 14.00 – 17.00 Uhr im
Mediencafe, Fortuna Kulturfabrik
Dienstag, 18.11.2014, 14.00 Uhr
Seniorenteam
Elisabethentag mit Krankensalbung und anschließender Elisabethenfeier
Adventsfeier der Senioren Sonntag, 30.11.2014, im Sportheim Etzelskirchen
Seniorenkreis St. Jakobus,
Frau Johanna Körner, Tel. 7476
Seniorenbeirat
Frau Adolfine Schüpferling, Tel. 8850
Seniorentreff der evang. Kirche,
Herrn Andreas Frank, Tel. 7445
Seniorentreff der evang. Kirche,
Frau Marianne Paulini, Tel. 7151
Fortuna Kulturfabrik
Herr Michael Weltz, Tel. 1507
Seniorenkreis St. Georg,
Frau Pia Hackenberg, Tel. 8495
Seniorenkreis St. Jakobus,
Frau Johanna Körner, Tel. 7476
Familiennachrichten Höchstadt a.d.Aisch
(Oktober 2014)
Informationen für unsere Bürger
Sterbefälle:
Johanna Klara Albert, geb. Trautner, Am Brauhaus 1,
84 Jahre
Margareta Schödel, geb. Sendner, GT Etzelskirchen, Ezzilostraße 1,
84 Jahre
Margareta Kaiser, geb. Friedrich, Am Brauhaus 1, 91 Jahre
Alfred Krieger, Tilman-Riemenschneider-Straße 50,
76 Jahre
Baptist Stadter, Am Spratzer 42, 87 Jahre
Günter Johann Siebenhaar, Trautenauer Straße 28, 59 Jahre
Hedwig Kunigunda Babette Raab, geb. Denzler, Neustadt a.d.Aisch,
89 Jahre
Karl Ludwig Zepf, Adelsdorf, 64 Jahre
Maria Anna Schadel, geb. Dennert, Schlüsselfeld, 69 Jahre
Lore Wassermann, geb. Carstens, Schloßberg 9, 80 Jahre
Agnes Kunigunda Heim, geb. Bayer, Scheinfeld, 90 Jahre
Stilla Kunigunda Schmitt, Am Brauhaus 1, 85 Jahre
Anna Theodora Lefler, geb. Eikelmann, Am Brauhaus 1, 96 Jahre
Johann Dorn, Adelsdorf, 88 Jahre
Johann Oswald Linz, Heroldsbach, 81 Jahre
Herbert Josef Walter, Franzensbader Straße 10, 75 Jahre
Anna Göller, geb. Schmitt, Adelsdorf, 72 Jahre
Konrad Kupfer, Gremsdorf, 74 Jahre
Anna Schmidt, geb. Schmidt, Am Brauhaus 1, 82 Jahre
Andreas Zink, Weisendorf, 86 Jahre
Sigrid Ursula Maria Koch, geb. Erz, Nürnberg, 82 Jahre
Die Junge Liste möchte die Bürger der Stadt Höchstadt zu ihrer öffentlichen Fraktionssitzung einladen. Diese findet am 11.11.14 im Gasthaus
Weberskeller um 19:00 Uhr statt. Nach der Fraktionssitzung haben
Sie die Möglichkeit zum Gespräch mit unseren Stadtratsmitgliedern.
Auf Ihr Kommen freut sich die Junge Liste.
Einladung der Jungen Liste
CSU-Fraktionssitzung
Die nächste öffentliche Fraktionssitzung der CSU findet am Mittwoch
den 12. November um 19.30 Uhr im Kellerhaus in Bösenbechhofen
statt. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger insbesondere aus
den umliegenden Ortsteilen sind dazu herzlich eingeladen.
Freundeskreis Krasnogorsk
Am Sonntag, 16. November 2014, um 17 Uhr im Schlossgewölbe
in Höchstadt (ACHTUNG - Ort geändert, nicht wie ursprünglich angekündigt, im Kellerhaus!) erzählt Alexander Kostinskij russisch-jüdische Geschichten (in deutscher Sprache!)
Musikalische Begleitung von Alexander Krisch
Der 1946 in Kiew geborene Erzähler, Autor und Zeichner Alexander
Kostinskij lebt seit 1992 in München.
Die Süddeutsche Zeitung schrieb über ihn:
„Wenn Alexander Kostinskij anfängt zu erzählen, dann möchte man,
dass er niemals wieder aufhört...“
Eintritt 5,– € an der Abendkasse
Herbstkonzert in Etzelskirchen
Die Pfarrei St.Jakobus Etzelskirchen möchte sich auf diesem Weg
nochmal ganz herzlich bei allen Akteuren für ihre Teilnahme an unserem Herbstkonzert am 12. Oktober bedanken. Durch ihre Darbietungen
mit Gesang und verschiedensten Instrumenten gestalteten die jungen
Künstler einen sehr unterhaltsamen Nachmittag. Danke auch an
Andreas Hönsch von der RPJ-Musicschool für seine Unterstützung!
Ein herzliches „Vergelt’s Gott“ auch an allen Besuchern, durch deren
Spenden wir einen Betrag von 300 € an „Menschen helfen in ErlangenHöchstadt e.V.“ überreichen können!
Geburten:
Anna-Katharina Claudia Dresel, Romeisstraße 14 A
Saskia Marie Naujeck, GT Etzelskirchen, Föhrenweg 4
Hanna Bohrer, Bechhofener Weg 17
Franziska Babette Fehm, Amselstraße 14
Luis Kügel, Innerer Schwarzenbacher Ring 10
Jay Thomas Thorsness, Lessingstraße 26
Eheschließungen:
Martina Susanne Kotschenreuther und Harald Robert Haag, beide
Fürth
Yveta Kadlusova und Heinrich Franz Kern, beide Rückertstraße 10
Petra Hanna Augustin und Peter Gotthard Aurich, beide Essen
Bei Geburten und Eheschließungen werden aus Gründen des
Datenschutzes nur solche Personalien aufgenommen, für die eine ausdrückliche Einwilligung zur Veröffentlichung vorliegt.
Stadtkapelle Höchstadt
Einladung
Die Stadtkapelle Höchstadt lädt zum diesjährigen Adventskonzert
sehr herzlich ein. Das Konzert unter der Leitung von Markus
Koppmann findet am 1.Adventssonntag, den 30.11.14 um 17.00
Uhr in der Stadtpfarrkirche St. Georg statt.
Der Eintritt ist frei.
9
Schüler – Staffel – Triathlon
15. Schüler -Triathlon vom 22.07.2014
Das „Großprojekt“ der Stadt Höchstadt der 10 Schulen und des Triathlon-Vereins!
Wir sagen Dankeschön!
Im Namen der 607 begeisterten Schüler/innen möchten wir unseren besonderen Dank an die Helfer und
Sponsoren aussprechen, die uns am 22.07.2014 wieder so hervorragend unterstützt haben.
Bitte beachten Sie die folgende Auflistung unserer Sponsoren und bedenken Sie diese bei Ihrer Kaufentscheidung:
Murk Johannes Wachenroth
Martin Bauer Vestenbergsg.
Fahrrad Bodo Dresel
Friseur Essler + Haare
Rappelkiste
xpeerience Werbung H. Schwarz
Restaurant Aischblick
Haarstudio Reimer/Nowack
Reifen Popp
R+V Versich. Lorenz Niklas
Kapuziner Apotheke
Auto Scholz Hös
Martha´s Hair Shop
Greuther Teeladen
Raumausstattung Rehäußer Kellers.
Brauerei Prechtel Uehlfeld
Galster Reisen Wachenroth
Foto Käs
Kreissparkasse Hös
Paracelsus Apotheke
Medwork Herrn Fischer
Bäckerei Fumy
Eisdiele Carlo
INA Schaeffler H. Hobner
Bio-Lett
Bücherstube
Wig-Wam Herrn Thomä
Blauer Löwe
Blumen Lechner
Ellwanger H’aurach
Eiscafe Dolce Crema
Baustoffe Grohganz
Elsbeth Müller Lonnerstadt
AOK Erlangen
Firma VIPA H´aurach
Bei den ca. 150 Helfern:
Eltern, Lehrern und Schülern aus allen beteiligten Schulen,
insbesondere bei den Eltern aus den Elternbeiräten und den Fördervereinen,
außerdem bei:
Bürgermeister
Herrn Brehm
Bauhof Hös
Herrn Sucker
Stadtverw. Hös
Herrn Leicht
Feuerwehr Hös
Herrn Glotz
Polizei Hös
Herrn Thaller
Freibadteam Hös
Herrn Phillipp
Sportausschuss Hös
Bay. Rotes Kreuz Herrn Beierl
Wasserwacht Hös
Herrn Blank
Kreisjugendring
Frau Körner
Jugendpflege
Frau Weiland
Familie Gerlinde Bethke
Familie Leo Dresel
Familie Herbert Dresel
Frau Gabi Haus
Herrn Jürgen Geißler
Herrn Erich Ott
Herrn Manni Warti
Herrn Michael Hertrich
Fränkischen Tag
Nordbayerische Nachrichten
Bei den Läufern und Triathleten des ESC bzw. TSV Höchstadt:
Exner Günter
Beierl Martina
Dresel Christine + Bodo
Bethke Norbert
Eberhard Raaber
bei Herrn Mirco Beyer von der Deutschen Triathlon Union mit Sitz in Frankfurt/M.
Das Organisationsteam:
Christiane May–David
Gabi Träger
Susanna Schwarz
Angelika Ulbrich
Annelie Schulze-Trennert
Markus Böckl
Wolfgang Braunschmidt
Rudolf Rippel
Matthias Kügel
Peter Marschall
Sybille Weyer
Alfred Krebs
Birgit Hofmann
Uli Flath
Michael Kraus
Günther Dresel
Gymnasium Höchstadt
A. Wölker Schule Hös.
A. Wölker Schule Hös.
Grundschule Süd Höchstadt
Ritter v. Spix Schule Hös
Gymnasium Höchstadt
Gymnasium Höchstadt
Don Bosco Schule AD Höchstadt
Don Bosco Schule Höchstadt
Realschule Höchstadt
Realschule Höchstadt
MS Röttenbach
MS Mühlhausen
MS Adelsdorf
MS Uehlfeld
Ritter v. Spix Schule Hös.
Ein besonderer Dank geht an die Schulleiter/innen und Lehrkräfte der Schulen in Höchstadt
und an die Verbundschulen in: Adelsdorf, Röttenbach, Mühlhausen und Uehlfeld.
Der 16. Schüler – Staffel - Triathlon am 21.07.2015 ist schon in Planung.
Also liebe Schüler/innen von der 2./3. Klasse - bis zum Jahrgang 1998, rechtzeitig mit dem Training beginnen!
Anmeldung für alle Schüler an den Schulen vom 20. April bis zum 13. Mai 2015
Bilder und Ergebnisse sowie weitere Infos zum Schüler-Triathlon im Internet:
www.schuelertriathlon-hoechstadt.de
10
oder
www.schueler-triathlon.de
Lesen - Sich berühren lassen - Nachdenken - Mitteilen - Handeln
Hier können wir einen Bibeltext als Stärkung und Herausforderung
erleben. Es ergeht herzliche Einladung an alle Interessierte zu einem
Abend der Begegnung am Sonntag, den 23. November 2014 von
18.00 - 19.30 Uhr im Matthias-Claudius-Haus.
Förderkreis pro musica e.V.
Concertino barocco im Schlossgewölbe Höchstadt
Ein bunter Querschnitt durch die höfische und häusliche
Musikkultur des 17./18. Jhd. steht auf dem Programm: Beim
Förderkreis pro musica öffnet sich ein wahres musikalisches
Schatzkästlein. Klaus-Dieter Stolper, der Ideengeber des Abends,
hat Werke des italienischen, französischen und deutschen Barock
zusammen gestellt, die die europäische Vielfalt dieser Epoche
zu Gehör bringen – sozusagen eine „musikalische Globalisierung“
im Kleinen.
Wenn barock, dann aber auch möglichst stilecht! So hat K.-D.
Stolper eine Schar von Kammermusikern um sich gesammelt,
die sich auf historischen Instrumenten und ihrer Spielweise als
Spezialisten erwiesen haben: Die junge Blockflötistin Friederike
Klek, in höchsten Rängen bei „Jugend musiziert“ ausgezeichnet; die versierte Traverso-Flötistin Claudia Schulten-Kuth, der
aus Verona stammende Barockgeiger Giovanni Zordan. Der
Barockcellist Gernot Nutzenberger und K.-D. Stolper selbst
am Cembalo und der Truhenorgel bilden das „Fundament“ des
virtuosen Musizierens.
Vertraute Komponistennamen stehen auf dem unterhaltsamen
Programm wie Telemann, Händel und Vivaldi – aber auch Überraschungen: Angelo Notari, Marin Marais oder Johann Joachim
Quantz hat man in Höchstadt als Komponisten noch nie kennen
gelernt. So recht ein Abend für „Kenner und Liebhaber“- und
solche die es werden wollen.
Mitgliederversammlung des Vereins der
Freunde und Förderer des Gymnasiums
Höchstadt
Die diesjährige Mitgliederversammlung mit Neuwahlen findet am
Montag, dem 24.11.2014 um 18.30 Uhr in Raum S007 des
Gymnasiums Höchstadt (Eingang Kerschensteinerstraße) statt.
Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen.
Anträge sind bis zum 17.11.2014 schriftlich (Adresse: Gymnasium,
Bergstr.4, 91315 Höchstadt) bei der 1. Vorsitzenden einzureichen.
Tagesordnung:
• Protokoll der letzten Mitgliederversammlung
• Bericht Schuljahr 2013/2014
• Kassenbericht und Prüfungsbericht
• Verschiedenes
• Neuwahlen des Vorstandes
Alexandra Fleischer
1. Vorsitzende
Arbeitslosenberatung
Die nächste Sprechstunde der Arbeitslosenberatung und der
Mobbingberatung Herzogenaurach in Höchstadt ist am Donnerstag
13.11.2014 von 17 bis 20 Uhr im Haus St. Hildegund, Steinwegstraße
1. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, kann aber helfen die Wartezeit
zu verkürzen, Telefon 09132 / 79 67 19. Berater Bernd Schnackig
steht in der Sprechstunde für alle Fragen rund um Arbeitslosigkeit und
Mobbing am Arbeitsplatz zur Verfügung. Die Beratung ist vertraulich
und für die Ratsuchenden kostenlos.
Samstag, 15. November 2014, 19.30 Uhr, Schlossgewölbe
Höchstadt
VVK 14,-/8,- € Kreissparkasse Höchstadt
AK 16,-/10,- €
Ermäßigung für Vereinsmitglieder unter Tel. 09193-1528
Schüler/Studenten frei
Bayerischer Bauernverband
Verband für Landwirtschaftliche
Fachbildung
Maschinen- und Betriebshilfsring
Regnitz-Franken e.V.
Frauen-Union KV Erlangen-Höchstadt
fährt zum Salzburger Adventsingen
Sa.13.12. - So.14. Dezember 2014
LEISTUNGEN:
Fahrt im Reisebus
1x Übernachtung im ****Hotel Walserwirt (7 Min. vom Festspielhaus
entfernt)
1x Salzburger Frühstücksbuffet
1x Abendmenü im Hotel
1x Stadtführung Salzburg
1x Glühwein u. Kekse
1x Eintrittskarte zum Adventssingen (Kat. 2, Parterre Mitte, Reihe 22
u. 23)
Anmeldung bei Judith Späth, Tel. 09193 507576 oder per Mail judithundjustus@yahoo.de
Einladung
Ball der Landwirtschaft
Samstag, 22. November 2014, 20.00 Uhr,
in der Mehrzweckhalle in Großenseebach,
Gartenstr. 39, 91091 Großenseebach
Musik: Kapelle „Andoras“
Eintrittspreis: 10,– €
Die gesamte Bevölkerung ist hierzu herzlich eingeladen!
Seminar zum Thema Biokarpfen
Erzeugung und Vermarktung; Anforderung und Chancen
In Deutschland spielt die Vermarktung von Biofisch mit jährlich 10.000t
eine große Rolle. Der Karpfen ist aufgrund seiner naturnahen Aufzucht
prädestiniert als Biofisch. Bislang gibt es jedoch kaum Erzeuger
von Biokarpfen. Das Seminar soll Anforderungen und Chancen aufzeigen sowie interessierte Erzeuger und interessierte Abnehmer zusammenführen.
Das Seminar findet statt am
Montag,17. November 2014, 10:00 - 15:30 Uhr, im Fischersaal der
Fortuna Kulturfabrik Höchstadt; Bahnhofstraße 9, 91315
Höchstadt/Aisch
Veranstalter:
- Öko-Akademie Bamberg, Amt für Ernährung, Landwirtschaft und
Forsten Bamberg,
- LfL, Institut für Fischerei, Außenstelle für Karpfenteichwirtschaft
- Fachberatung Fischereiwesen der Bezirke Mittel- und Oberfranken
Kolpingfamilie Höchstadt/Aisch
Höchstadter Nachwächter Stadt-Tour
Fr. 14.11.2014 Treffpunkt 18.00 Uhr Marktplatz
Rundgang (ca. 1,5 Std) mit Nachtwächterin Mirjam Wellein,
fröhlicher Ausklang im „Höchstadter Kuhstall“ mit fränkischer Brotzeit.
Anmeldung bei Hermann Proksch
Tel.: 09193/7586 oder E-Mail: hermann.proksch@web.de
Ein Abend der Begegnung
Das Familiengottesdienstteam der Ev. Kirche Höchstadt lädt
Jugendliche und Erwachsene ein ins Gespräch zu kommen. Durch
Bibel-Teilen wollen wir gemeinsam Erfahrungen machen, wie KircheSein heute gehen kann.
11
Aischtaler Filmtheater
Anmeldung bis zum 10.11.2014 erforderlich:
Öko-Akademie Bamberg, Amt für Ernährung, Landwirtschaft
und Forsten Bamberg, Schillerplatz 15, 96047 Bamberg
E-Mail: poststelle@aelf-ba.bayern.de
Tel.: 0951/8687-0
Wir sind die Neuen (D 14)
Aus finanziellen Gründen lassen Anne (Gisela Schneeberger), Eddie
(Heiner Lauterbach) und Johannes (Michael Wittenborn) ihre alte
Wohngemeinschaft wieder aufleben. Die mittlerweile um die 60 Jahre
alten Freunde fühlen sich dabei in ihre eigene Vergangenheit zurückversetzt: Bis spät in die Nacht in der Küche sitzen und Wein trinken,
über Gott und die Welt philosophieren – Anne, Eddie und Johannes
genießen die gemeinsame Zeit und machen nicht selten die Nacht zum
Tage. Dass die drei Studenten von damals damit ausgerechnet drei
Studenten von heute auf den Schlips treten, die ebenfalls in einer WG
des Wohnhauses leben, überrascht die in die Jahre gekommenen
Freunde doch sehr. Ist die Jugend von heute etwa so spießig? Oder
sind Katharina (Claudia Eisinger), Barbara (Karoline Schuch) und
Thorsten (Patrick Güldenberg) humorlose und streberhafte Ausnahmen
ihrer Altersklasse? … (FSK 0)
Montag, 10.11.2014, 19.30 Uhr
Dienstag, 11.11.2014, 19.30 Uhr
Mittwoch, 12.11.2014, 19.30 Uhr
Miss Sixty (D 2014
Luise (Iris Berben) hat Erfolg als Molekular-Biologin, wenngleich sie
im Umgang durchaus schwierig ist. Kein Wunder, dass abseits der
Arbeit nur ihre Mutter Doris (Carmen-Maja Antoni) zu ihr hält. Als
sie einer Kollegin im Streit den Daumen bricht, wird sie kurzerhand
in den vorzeitigen Ruhestand versetzt. Massiv angesäuert packt Luise
ihre Sachen und verlässt ihr Büro. Damit ist der Stress für die mittlerweile 60-Jährige jedoch noch nicht beendet: Im Park wird sie vom
Galeristen Frans (Edgar Selge) bekniet, ihn doch zum Arzt zu fahren,
nachdem ein Hexenschuss sein Jogging jäh unterbrochen hat. Entnervt
willigt Luise ein – und bereut den Entschluss bereits kurz darauf: Frans,
ein gesetzter Mann, ist dem Jugendwahn verfallen, seine eigenwilligen Ansichten über das Leben und die Menschen bringen Luise auf
die Palme. Und das bleibt natürlich nicht die letzte Begegnung der beiden: Als Luise, die sich ihren späten Kinderwunsch erfüllen will, nach
geeigneten Samenspendern Ausschau hält, gerät sie ausgerechnet an
Frans' Sohn Max (Björn von der Wellen)...
Montag, 17.11.2014, 19.30 Uhr
Dienstag, 18.11.2014, 19.30 Uhr
Mittwoch, 19.11.2014, 19.30 Uhr
Kunibert Wittwer, Erlangen (ehem. Kreisvorsitzender VdK)
Wohnen im Alter – am liebsten daheim
Seniorengemeinschaft zum Null-Tarif
Nachbarschaft im Hochhaus – ungeahnte Potentiale in luftiger Höhe.
Ein Projekt stellt sich vor. Vortrag mit Diskussion
Mittwoch 26.11.2014, 19 Uhr
Kulturkino Koslinger Str., 91315 Höchstadt
Dr. Martin Oberle
Schlittschuh-Lauflernschule für Anfänger!
Ab sofort bietet die Young Alligators des HEC wieder eine
Lauflernschule für Kinder zwischen 4 und 12 Jahren an. Diese findet
jeden Dienstag von 14:45 bis 15:45 Uhr und/oder jeden Mittwoch von
16:15 bis 17:15 Uhr im Eisstadion am Kieferndorfer Weg statt. Das
Trainerteam um Jan Cizek, Stan Mikulenka und Daniel Jun freuen
sich natürlich über weitere Neuzugänge in der Lauflernschule. Wir
lernen euch richtig Schlittschuh laufen!
Schaut doch einfach direkt beim Training im Eisstadion vorbei und
sprecht einen der Trainer/Betreuer an. Nähere Informationen unter:
Telefon 09193/3409 (Peter Grau, 2.Jugendleiter).
Eishockey LIVE erleben!
Aus dem Aischgrund – Für den Aischgrund
Bayernliga – Saison 2014/2015:
Freitag, 07.11.2014 (20:00 Uhr) Höchstadt Alligators – ESV
Buchloe
Freitag, 14.11.2014 (20:00 Uhr) Höchstadt Alligators – ESC Dorfen
Freitag, 21.11.2014 (20:00 Uhr) Höchstadt Alligators – Wanderers
Germering
Freitag, 28.11.2014 (20:00 Uhr) Höchstadt Alligators – EC
Pfaffnehofen
Kinder bis 12 Jahren haben bei den Heimspielen der Alligators freien
Eintritt!
Mehr Informationen unter:
www.hoechstadt-alligators.de sowie
www.facebook.com/HoechstadtAlligators
Obst- und Gartenbauverein
Sitzung von Vorstand und Beirat
am Montag, 10.11. um 19.30 Uhr im Gartlerheim.
Getränkeverkauf
Der nächste Termin ist am Mittwoch, 12. November von 16.00 bis
18.00 Uhr in der Mosterei und Brennerei, Obere Brauhausgasse 6.
Es können naturtrüber Apfelsaft in 5 und 10 Liter sowie Obstbrände
und Liköre aus eigener Herstellung erworben werden.
Treff „Junges Gemüse“
am Donnerstag, 20. November um 16.00 Uhr im Gartlerheim.
Martinsumzug in Etzelskirchen
Am Sonntag, den 9. November, findet der alljährliche Martinsumzug
der Pfarrgemeinde statt.
Es beginnt um 17.00 Uhr mit einer kurzen Andacht in der Pfarrkirche.
Danach wird auf dem Parkplatz hinter der Kirche die Legende des
heiligen St. Martin nachgespielt.
Anschließend ziehen die Kinder und Eltern mit ihren Laternen durch
das Dorf, angeführt von St. Martin auf dem Pferd.
Im Anschluss an den Umzug sorgt der Pfarrgemeinderat für das leibliche Wohl. Bei Kinderpunsch und Glühwein, Lebkuchen, Brezen und
Würstchen können sich alle im Pfarrgarten stärken.
Alle Kinder und Erwachsene sind herzlich eingeladen, an dieser Feier
teilzunehmen!
Pfarrgemeinderat und Kirchenverwaltung St. Jakobus Etzelskirchen
Einladung
zur Jahreshauptversammlung
der SpVgg Etzelskirchen 1967 e.V.
Die Jahreshauptversammlung findet am Sonntag, den 23.11.2014 um
19 Uhr im Sportheim der SpVgg statt.
Hierzu sind alle Mitglieder, Freunde und Gönner herzlich eingeladen.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Totengedenken
3. Verlesen Protokoll Vorjahr
4. Jahresrückblick - Bericht 1. Vorsitzender
5. Bericht Kassier
6. Bericht Kassenprüfer
7. Entlastung Vorstandschaft
8. Berichte Abteilungsleiter
9. Wünsche und Anträge
Auf Ihr Erscheinen freut sich die Vorstandschaft der SpVgg Etzelskirchen.
Rumpelstilzchen Eltern-Kind-Gruppe
Das Rumpelstilzchen lädt alle Kinder und Eltern herzlich zum
Laternenumzug ein.
12
Am Sonntag, den 9.11.2014 findet wieder unser „RumpelstilzchenLaternenumzug“ statt.
Wir laden dazu alle Kinder, Eltern, Freunde, Verwandte und alle
„Ehemaligen“ herzlich ein!
Auch wenn Sie unseren Verein nicht kennen und Ihre Kinder einfach nur gerne mit ihrer Laterne spazieren gehen und singen möchten, freuen wir uns auf Ihren Besuch!
Wir treffen uns um 17 Uhr auf dem Parkplatz der Aischtalhalle und
laufen gemeinsam über einen kleinen Umweg zurück zum
Rumpelstilzchen.
Der Umzug dauert nicht zu lange und ist daher ideal für die Kleinen.
Selbstverständlich sind auch ältere Kinder herzlich eingeladen.
Nach unserer Rückkehr zum Rumpelstilzchen gibt es dann zum
Aufwärmen und Stärken wieder einige Leckereien.
Weitere Informationen finden Sie auch unter: www.rumpelstilzchenhoechstadt.de
Ihr Rumpelstilzchen-Team.
Herzliche Einladung zum Martinsfest
Am Mittwoch, den 12. November 2014 laden die Kinder der Kath.
Kindertagesstätte St. Michael, das Team und der Elternbeirat recht
herzlich alle „Großen und Kleinen Leute“ zum Martinsfest ein. Im
Garten der Kindertagesstätte St. Michael, Johann-Sebastian-Bach
Str. 10 findet um 17.00 Uhr unser traditionelles Martinsspiel statt.
Anschließend ziehen wir mit unseren leuchtenden Laternen dem
Martinsreiter durch die Straßen hinterher und singen dabei gemeinsam Laternenlieder. Angekommen in der Kindertagesstätte gibt es für
alle Kinder eine kleine Überraschung und Sie können noch etwas verweilen bei heißen Getränken, Kuchen, Würstchen & Brezeln.
Auf Ihren Besuch freut sich das Team und der Elternbeirat!
Einladung zur Martinsfeier der Kita
St. Johannes am 13.11.2014 in Zentbechhofen
Beginnen möchten wir um 17.00 Uhr in der Pfarrkirche Zentbechhofen
mit einem kleinen Kindergottesdienst.
Anschließend laufen wir mit unseren Laternen vom Dorfplatz aus,
Richtung Greuth und zurück zum Feuerwehrhaus.
Bei einem Umtrunk und kleinen Leckereien lassen wir die Martinsfeier
ausklingen.
Passend zu St. Martin, der aus Gutmütigkeit handelte, wurde auch die
Kath. Kirchenstiftung St. Leonhard, sowie die Kindertagesstätte St.
Johannes mit einem Geldsegen von jeweils 250 € beschenkt.
Herzlich bedanken wir uns hierfür vom ortsansässigen Stammtisch
Ponderosa und von den Jugendlichen des „Hüttlas“.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen und auf viele leuchtende Laternen!
Die Kindertagesstätte St. Johannes
Laternenumzug der Kita St. Nikolaus am
10.11.2014 um 17.00 Uhr
Treffpunkt auf dem Kirchplatz der Stadtpfarrkirche St. Georg
in Höchstadt.
St. Martin bei St. Nikolaus in Höchstadt
Alljährlich gedenken die Buben und Mädchen der Kindertagesstätte
St. Nikolaus dem Hl. Sankt Martin und seinen guten Taten.
Besonders für die Kinder und Eltern sind dies bleibende Erinnerungen.
Die Kinder bastelten im Vorfeld, ihrem Alter entsprechend, die schönsten Laternen.
Stolz trugen die Kinder ihre Laternen nach Hause und warten gespannt
auf den Abend des Laternenzuges.
Die Mitarbeiterinnen und der Elternbeirat der Kindertagesstätte organisieren auch dieses Jahr wieder für alle Kinder und für die Öffentlichkeit einen Laternenzug durch die Innenstadt.
Besonders sind auch die Kinder der Anton-Wölker-Schule und ihre
Eltern eingeladen und willkommen.
Treffpunkt ist um 17.00 Uhr auf dem Kirchplatz der Stadtpfarrkirche.
Nach einer kurzen Begrüßung und dem Spielen der Legende des St.
Martin mit und durch die Schulkinder, stößt dann das Pferd mit dem
„St. Martin“ hinzu.
Dekan Kemmer wird einige Worte an die Kinder und Besucher richten. Der Laternenumzug startet um ca. 17.30 Uhr. Das Pferd führt den
Zug bis zum Ziel - den Kirchplatz an.
Die ortsansässige Feuerwehr wird die verkehrstechnische Absicherung
des Laternenzuges, übernehmen.
Alle Kinder und Eltern der Stadt und die Öffentlichkeit sind herzliche
eingeladen, dabei zu sein.
Der Elternbeirat bietet Glühwein mit Lebkuchen und/oder Salzbrezeln
zum Verkauf an.
Katholischer Männerverein St. Michael
Hiermit ergeht Einladung zu unserer vorweihnachtlichen Feier am
Sonntag, dem 30. November 2014. Beginn der wieder im Pfarrheim
stattfindenden Veranstaltung ist um 14.30 Uhr.
Neben Kaffee und Kuchen wollen wir uns mit besinnlichen Worten
und Weisen auf den Advent einstimmen.
Alle Mitglieder mit ihren Angehörigen, Freunde und Gönner unseres
Vereines sowie im Besonderen die Witwen unserer bereits verstorbenen
Mitglieder sind herzlich eingeladen.
Weihnachts-HOBBYKÜNSTLERMARKT
Auch in diesem Jahr lädt der Matthias-Claudius-Kindergarten zum
traditionellen Weihnachts-Hobbykünstlermarkt in die Grundschule
Süd in Höchstadt ein.
Die über 25 Aussteller präsentieren zeitlose Kunst und Kreatives passend zur Jahreszeit.
WANN: 16. November 2014, 13:00 bis 17:00 Uhr
WO:
Grundschule Süd in Höchstadt (Graslitzer Str.22)
Es gibt wie immer Kaffee, Kuchen, Wiener und Kaltgetränke.
Der Erlös der Veranstaltung kommt den Kinder des MC- Kindergartens
zugute.
Auf Ihr Kommen freut sich der Elternbeirat und das Team des MCKindergartens.
Anmeldungen werden noch bis 9.11.2014 entgegen genommen.
• per E-Mail an MC-HKM@gmx.de mit dem Betreff „Hobbykünstler“
an Frau Kühlich
• oder per Telefon: Stephanie Pickel 09193-5074546
Auf Ihre Rückmeldung oder Besuch freuen sich der Elternbeirat
und das Team des MC- Kindergartens
Herzliche Einladung
zum Martinsumzug der
Kath. Kindertagesstätte St. Hedwig
„Durch die Straßen auf und nieder leuchten die Laternen wieder...“
singen bald wieder begeistert unsere Kinder.
Deshalb möchten wir Sie zu unserem Martinsumzug am
Dienstag, den 11.11.2014
ganz herzlich einladen.
Um 17:00 Uhr beginnen wir mit dem Martinsspiel im Garten der
Kindertagesstätte, danach werden wir mit unseren Laternen hinter
dem St.-Martin-Reitersmann singend durch die Straßen ziehen.
Zurück in der Kindertagesstätte gibt es noch ein gemütliches
Beisammensein bei Kinderpunsch, Glühwein, Lebkuchen und
Wienerle.
Auf Ihr Kommen freuen sich die Kinder, das Team und der
Elternbeirat der Kath. Kindertagesstätte St. Hedwig
Verein „Mehr Platz für Kinder e.V.“
Wir töpfern frostfeste Gartenkeramik
Mittwoch, 19.11.2014 19.00-22.00 Uhr
Mittwoch, 03.12.2014 19.00-22.00 Uhr
Glasurtermin wird im Kurs besprochen Dauer 3 Stunden
Hier können Sie frostfeste Keramik selbst herstellen. Als Adventsdekoration können Sie Kerzen, Adventskränze, Engel, Krippenfiguren
13
oder Nikoläuse töpfern. Für die neue Gartensaison können frostfeste Schmuckstäbe im Hundertwasserstil oder mit lustigen Tieren entstehen. Ganz leicht gelingen auch Gartenkugeln oder Kegel im
Patchworkstil, die beleuchtet oder bepflanzt werden können. Tierfreunde
kommen ebenso auf ihre Kosten: eine lustige Hühnerschar, Eulen,
Gänse oder mehrteilige schräge Vögel warten schon darauf, in ihrem
Garten zu landen. Außergewöhnliche Häuser, die beleuchtet werden
können oder als Vogelhäuser dienen und tolle Keramikblüten bringe
ich ebenfalls als Anregung mit. Der Töpferkurs ist sowohl für Anfänger
als auch für Fortgeschrittene geeignet.
Wenn Sie eigene Ideen haben, können Sie diese natürlich auch verwirklichen. Bei ausgefallenen Wünschen oder falls Sie noch Fragen
haben, setzen Sie sich bitte vor Kursbeginn mit der Kursleiterin in
Verbindung.(Telefon 09163/7844) ingestimper@t-online.de
Veranstaltungsort : Vereinsheim „Mehr Platz für Kinder“
Unkostenbeitrag: 30 € Kursgebühr plus ca. 30 € Materialkosten (für
bis zu 5 kg Ton, glänzende Glasuren und zwei Brände)
Fünf Energieberatungs-Stützpunkte im Landkreis
An fünf Beratungsstützpunkten des VerbraucherService Bayern im
Landkreis - Herzogenaurach, Höchstadt, Baiersdorf, Eckental
(Eschenau) und Uttenreuth - erhalten Bürgerinnen und Bürger aller
Landkreisgemeinden nach Terminabsprache künftig ein persönliches
Beratungsgespräch. „Eine Energieberatung dauert in der Regel
zwischen 30 und 60 Minuten“, erklärt Sylvia Enzner, Projektleiterin
des Energieprojekts des VerbraucherService Bayern. „Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert die Beratungen. Daher
zahlen die Bürgerinnen und Bürger lediglich fünf Euro pro halbe
Stunde Beratung“, ergänzt sie. Die vier Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Uttenreuth bieten ihren Bürgerinnen und Bürgern
die Energieberatung kostenlos an.
Energieberater stellen sich vor
Die Energieberaterinnen und Energieberater, die im Auftrag des
VerbraucherService tätig sind, stammen aus der Region und müssen
eine spezielle Qualifikation nachweisen. „Wir beraten fachgerecht,
unabhängig und neutral, wenn neu gebaut oder ein vorhandenes Haus
energieeffizient saniert werden soll“, erklärt die Höchstadter Architektin
Riikka Späth, die zusammen mit Elektrotechniker Uwe Neumann
(ebenfalls aus Höchstadt) die Energieberatungsstützpunkte Herzogenaurach, Höchstadt und Baiersdorf betreut. Architekt Michael Pollak
aus Erlangen führt die Beratungen in Eckental und Uttenreuth durch.
Die drei EnergieberaterInnen des VerbraucherService Bayern bieten
auch Erstberatungen vor Ort am Wohnhaus an. Dank der Förderung
durch das Bundeswirtschaftsministerium sind auch diese Beratungen
sehr kostengünstig: Je nach Umfang der Beratung kosten diese zwischen zehn und 45 Euro. „Erfahrungen aus anderen Regionen haben
gezeigt, dass die Energieberatungen des VerbraucherService Bayern
ein Türöffner für das Handwerk sind und viele Aufträge für die heimische Wirtschaft generieren“, wirbt Sylvia Enzner vom Verbraucher
Service Bayern.
Beratungstermine stehen fest
Die Beratungstermine ab November (jeweils 14-18 Uhr) im Landkreis
stehen bereits fest:
In Herzogenaurach (Rathaus) finden sie jeweils am ersten Donnerstag
im Monat, erstmalig am Donnerstag, sechsten November 2014 statt.
In Baiersdorf (Rathaus) finden sie jeweils am zweiten Donnerstag im
Monat, erstmalig am Donnerstag, 13. November 2014 statt.
Jeden dritten Donnerstag im Monat, erstmalig am 20. November 2014
können sich Interessenten im Landratsamt in Höchstadt beraten lassen. In Eckental (Rathaus in Eschenau) finden Energieberatungen
jeweils am ersten Dienstag im Monat, erstmalig am Dienstag, vierten
November 2014 statt. Auch Uttenreuth bietet im Gebäude der Verwaltungsgemeinschaft an jedem zweiten Donnerstag im Monat, erstmalig am 13 November 2014, Energieberatungen für interessierte
Bürgerinnen und Bürger an.
Anmeldung erforderlich
Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Bürgerinnen und Bürger
können sich im Landratsamt bei der Klimaschutzbeauftragten des
Landkreises, Ulrike Saul, unter der Telefonnummer 09131/803 – 380
229 oder über die kostenfreie Rufnummer 0800 809 802 400 zu einem
Termin anmelden.
Weitere Informationen:
www.erlangen-hoechstadt.de/klimaschutz-energie und
http://www.verbraucherservice-bayern.de/beratung/energie/
Die Gemeinden Hemhofen, Röttenbach und Weisendorf bieten ihren
Bürgerinnen und Bürger zusätzlich eigene Energieberatungsangebote
an.
Landkreis-Sportakulum
Die bunte Show des Sports
Zwölftes Sportakulum des Landkreises findet am 21. November in
Herzogenaurach statt.
Auch dieses Jahr bietet das „Sportakulum“ den Sportvereinen im
Landkreis Gelegenheit, ihr breitgefächertes Angebot im Landkreis
und ihre Leistungsstärke zu präsentieren. Am Freitag, 21. November
2014 findet das zwölfte „Sportakulum“ um 19 Uhr in der DreifachTurnhalle des Gymnasiums Herzogenaurach, Burgstaller Weg 20,
91074 Herzogenaurach statt.
Landrat Alexander Tritthart lädt Sie herzlich ein, sich die bunte
Mischung aus Tanz, Akrobatik und weiteren Darbietungen aus unterschiedlichsten Sportarten anzusehen. Dieses Jahr beteiligen sich folgende Vereine: TSG Weisendorf, SV Bubenreuth, ASV Möhrendorf,
TS Herzogenaurach, SC Gremsdorf, SpVgg Zeckern, VuPSV Schloss
Rathsberg, Baiersdorfer SV, TG Röttenbach, SC Adelsdorf, Voltigierverein Gut Eggenhof, Soli Herzogenaurach, KC Herzogenaurach.
Landkreisweites Energieberatungsangebot
startet im November
Bürgerinnen und Bürger können sich kostengünstig von Energieexperten beraten lassen
Der Landkreis Erlangen-Höchstadt will seine Bürgerinnen und Bürger
unterstützen, Energie zu sparen und ihnen helfen, bei Sanierungs- und
Neubauvorhaben die richtigen Investitionsentscheidungen zu treffen.
Ab November bietet der Landkreis deswegen in Zusammenarbeit mit
dem VerbraucherService Bayern an fünf Beratungsstützungspunkten
im Landkreis jeweils einmal im Monat Energieberatungs-Sprechstunden für alle Bürgerinnen und Bürger an.
Frühzeitige Energieberatung ist Gold wert
Wer heute sein Haus sanieren möchte oder einen Neubau plant, steht
vor vielen Entscheidungen: Soll ich die Kellerdecke dämmen? Muss
ich die Heizungsanlage erneuern lassen? Ist ein Passivhaus das richtige für mich? Bei solchen Fragen helfen künftig die Energieberater
des VerbraucherService Bayern weiter. „Energieberater spielen unterschiedliche Sanierungs- und Neubaumöglichkeiten für das eigene
Zuhause durch. Sie zeigen den Bürgerinnen und Bürgern, wie sie mit
so wenigen Kosten wie möglich die höchsten Einsparungen erzielen“,
erklärt Ulrike Saul, Klimaschutzbeauftragte des Landkreises ErlangenHöchstadt. Energieberater durchblicken zudem den deutschen
„Förderdschungel“ und helfen, Sanierungs- und Neubauvorhaben so
zu optimieren, dass Hausbesitzer das Maximum an staatlichen
Fördermitteln ausschöpfen können. „Eine frühzeitige professionelle
und unabhängige Energieberatung ist Gold wert“, betont Landrat
Alexander Tritthart auf dem Pressegespräch zum Start des neuen
Energieberatungsangebotes im Landkreis. „Aus diesem Grund haben
wir uns entschieden, gemeinsam mit dem VerbraucherService Bayern
unseren Bürgerinnen und Bürgern künftig regelmäßige und kostengünstige Energieberatungen anzubieten.“
Winterfreizeit für Kinder vom 2. bis 6.Januar
Frieren? Nein danke! Die Winterfreizeit des Christlichen Verein Junger
Menschen (CVJM) Erlangen hat noch einige freie Plätze für Kinder
von 8 bis 12 Jahren. Unter dem Motto „Ab in die Karibik“ wollen die
motivierten CVJM-Mitarbeiter ein echtes Sommerfeeling in den kalten Tagen zurück bringen. Deshalb laden sie zu einer heißen Reise
vom 02. bis 06.Januar in das Gerhard-Löffler-Freizeitheim nach
Stierhöfstetten im Steigerwald ein.
14
Pfarrsaal
10.30 Uhr Kinderwortgottesdienst
St. Georg
14.00 Uhr Andacht zu Ehren der Heiligen
St. Martin
09.30 Uhr Festgottesdienst zum Patrozinium
(Amt für Leb. u. Verst. der Fam. Köberlein u. Vogel)
Mo., 10.11.2014 - Hl. Leo der Große, Papst
St. Georg
19.00 Uhr Amt für Verst. Barbara u. Georg Neudörfer u. Enkel Gerald
Dort wird für die Kinder Action am Strand, chillen unter Palmen,
Lagerfeuer und gemütliches Zusammensein geboten. Also: Mützen
und Schals aufräumen, dafür die Sonnenbrillen und Badehandtücher
wieder auspacken.
Nähere Informationen, Flyer und Anmeldeformulare gibt es im CVJMBüro in der Südlichen Stadtmauerstr. 21, Telefon (09131) 21827 oder
auf der Homepage www.cvjm-erlangen.de.
Skiclub Hemhofen e.V.
info@skiclub-Hemhofen.de
www.skiclub-hemhofen.de
Unsere Skigymnastik: Fit in den Winter/Fit in die Berge
Nach der Sommerpause fangen wir am 03.11.2014 wieder mit unserer Skigymnastik an. Sie ist für alle Junge und Junggebliebenen gedacht,
da unser Programm breit gefächert ist:
• allg. Gymnastik
• Skiimitationsgymnastik
• Gymnastik mit Geräten z.B. Thera-Band, Redondoball, etc
• Zirkeltraining
• Dehnübungen
• Koordinationsübungen
• Ausdauertraining
• Kraftübungen
Und für den Spaß und zur Auflockerung natürlich auch Spiele und
Entspannungsübungen.
Unsere Skigymnastik findet immer montags von 19:00 – 20:00 Uhr
und donnerstags von 19:30 -21:00 Uhr im Westteil der Turnhalle der
Schule in Hemhofen statt.
Diese und viele weitere Informationen finden Sie ebenfalls im Internet
unter www.skiclub-hemhofen.de und/oder auf unserer Facebook-Seite
Wir freuen uns auf Euer Kommen
Eure Übungsleiter
Di., 11.11.2014 - Hl. Martin, Bischof von Tours
St. Georg
08.30 Uhr Amt für Verst. Adolf u. Frieda Schubert mit Sohn
Seniorenz.
10.00 Uhr Amt für Verst. Stilla Schmitt u. Verst. Angehörige
Mission: Amt für Verst. Gerda Dresel
Mi., 12.11.2014 - Hl. Josaphat
St. Anna
19.00 Uhr Amt für Verst. Heinrich Dormann, Eltern, Schwiegereltern
u. Bruder Georg
anschl. Gebet um geistl. Berufe
Mission: Amt für Verst. Margareta u. Hans Leipold
Do., 13.11.2014 - vom Tag
St. Georg
19.00 Uhr Fatimarosenkranz
St. Laurentius
19.00 Uhr Amt für Verst. Kunigunda u. Anton Seeberger
Fr. , 14.11.2014 - vom Tag
St. Hedwig
18.30 Uhr Amt für Verst. der Fam. Käferstein, Götz u. Baumüller
Sa., 15.11.2014 - Hl.Albert der Große
St. Georg
16.00 Uhr Beichtgelegenheit
18.30 Uhr Rosenkranz
19.00 Uhr VAM Amt für Verst. Uta Leyh
Mission: Amt für Verst. Hans Dorbert
So., 16.11.2014 - 33. Sonntag im Jahreskreis,Volkstrauertag
St. Georg
08.30 Uhr Amt für Verst. der Fam. Dotterweich u. Sohn
St. Georg
10.30 Uhr Familien- /Pfarrgottesdienst
anschl. Zug zum Heldenfriedhof und Gedenken an die
Opfer der Kriege, der Gewalt, des Terrors, der Flucht u.
Vertreibung
14.00 Uhr Andacht entfällt
Heldenfriedhof
18.00 Uhr Schmerzhafter Rosenkranz
für alle Gefallenen und Vermissten
Mo., 17.11.2014 - vom Tag
St. Georg
19.00 Uhr Amt für Verst. Friederich Hubert u. Anghörige
Christuskirche
20.00 Uhr Ökumenischer Bibelkreis
Di., 18.11.2014 - Weihetag der Basiliken St. Peter u. St. Paul zu
Rom
St. Georg
08.30 Uhr Amt für Leb. u. Verst. der Fam. Wächter u. Wagner
Seniorenz.
10.00 Uhr Amt für Verst. Johannes Körner
St. Georg
14.00 Uhr Hl. Messe zum Elisabethen-Seniorentag
mit Erteilung des Hl. Sakramentes der Krankensalbung
(Amt für Lebende u. Verstorbene des Seniorenkreises St.
Georg)
Mission: Amt für Verst. Gerda Dresel
Einladung zum Werkstattfest
bei den Barmherzigen Brüdern Gremsdorf
Wir laden Sie herzlich ein zu unserem Werkstattfest am Sonntag, den
23. November 2014 von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Es erwartet Sie ein umfangreiches Programm mit großem Adventsmarkt in der Werkstatt, buntem Unterhaltungsprogramm im Forum,
Kinderprogramm, Workshops, Führungen und vielem mehr. Außerdem
können Sie einen Kicker gewinnen. Für Speisen und Getränke sowie
gute Unterhaltung ist bestens gesorgt. Lassen Sie sich überraschen!
10:00 Uhr Gottesdienst
ab 11:30 Uhr Mittagstisch
Kaffee und leckere Kuchen, frisch gebackene Küchla, Currywurst
u.v.m.
ab 13:30 Uhr Bühnenprogramm im Forum
u.a. „Die scho widda“ – bekannt von der Fastnacht in Franken
1. FCN Fan-Club Lonnerstadt
Der FCN Fan-Club veranstaltet am Samstag, den 15.11.14 wieder
seine traditionelle Schlachtschüssel, beim Hermann in Fetzelhofen.
Kesselfleisch gibt es ab ca. 10:30 und ab 19:00 Ripple.
Wir freuen uns auf euch.
Die Vorstandschaft
Kirchliche Nachrichten
Gottesdienstordnung
der Katholischen Pfarrei St. Georg,
Höchstadt/Aisch
So., ,09.11.2014 - Weihe der Lateranbasilika, Fest
St. Georg
08.30 Uhr Amt für Verst. der Fam. Dellermann u. Geier
10.30 Uhr Pfarrgottesdienst
15
Mi., 19.11.2014 - Hl. Elisabeth v.Thüringen
St. Anna
19.00 Uhr Amt für Verst. Ursula Schlee u. Eltern Nowack
Mission: Amt für Verst. Alois Lunz
Do., 20.11.2014 - Hl. Korbinian
Fr., 21.11.2014 - Unsere liebe Frau in Jerusalem
St. Hedwig
18.30 Uhr Amt für Leb. u. Verst. der Fam. Kiefer u. Huber
Sa., 22.11.2014 - Hl. Cäcilia
St. Georg
15.00 Uhr Taufe Lea Seeber, Luca Geyer u. Julian Baier
16.00 Uhr Beichtgelegenheit
18.30 Uhr Rosenkranz
19.00 Uhr VAM Amt für Verst. Maria u. Georg Staudigel, Sohn
Magnus u. Enkel Gerald
So. , 23.11.2014 - Christkönigsonntag, Hochfest
St. Georg
08.30 Uhr Amt für Verst. Adam u. Anna Schütz mit Eltern
10.30 Uhr Fest-/ Pfarrgottesdienst
mit dem Kirchenchor
14.00 Uhr Festandacht
Mittwoch, 12.11.14 - Hl. Josaphat, Bischof, Märtyrer
BRK-Heim
18.30 Uhr Amt für Verst. Alois Kratz
Samstag, 15.11.14 - Hl.Albert der Große, Bischof, Kirchenlehrer
Hl. Leopold, Markgraf
SVAM
19.00 Uhr Amt für Verst. Renate Götz
Amt für Verst. Georg u. Maria Lechner
Leb. u. Verst. Wellein, Am Tiefen Stein 2
Sonntag, 16.11.14 - 33. Sonntag im Jahreskreis .Volkstrauertag
08.00 Uhr Pfarramt
anschl. Trauerfeier vor dem Kriegerdenkmal
Dienstag, 18.11.14 - Weihetag der Basiliken St. Peter u. St. Paul zu
Rom
Medbach
19.00 Uhr Amt für Verst. Maria u. Johann Peßler m. Eltern
Amt für Verst.Thomas Schlagenhaft u. Angeh.
Amt für Verst. Betty Seelmann u. Angeh.
Freitag, 21.11.14 - Gedenktag Unserer Lieben Frau in Jerusalem
(Mariä Opferung)
18.00 Uhr Feier der Goldenen Hochzeit von Gerhard u. Maritta
Falkner
Samstag, 22.11.14 - Hl. Cäcilia, Jungfrau, Märtyrerin
14.00 Uhr Taufe: Alisa Mia Weidner, Etzelskirchen
VAM
19.00 Uhr Amt für Verst. Elisabeth u. Johann Geyer, Hs.-Nr. 41
Amt für Verst. Zöbelein
Amt für Verst. Paul Böttinger u. Angeh.
Sonntag, 23.11.14 - Letzter Sonntag im Jahreskreis-Christkönigssonntag
08.00 Uhr Pfarramt
Gottesdienstordnung
Katholische Pfarrei St. Vitus - Sterpersdorf
vom 07.11. - 23.11.2014
Freitag, 07.11.14
19.00 Uhr Hl. Mss. für Verst. Margarete u. Johann Ruß, Weidendorf;
für Verst. Kunigunda Schockel, Kunigunde Wichert u.
Angehörige.
Anschließend Beichtgelegenheit.
Samstag, 08.11.14
19.00 Uhr VAMss. für Verst. Adam Schwandner u. Kunigunde
Schockel;
für Verst. Hans u. Gretel Scharold.
Sonntag 09.11.14
10.30 Uhr Hl. Mss. In Uehlfeld.
Sonntag, 16.11.14
9.00 Uhr Hl.Mss. für Verst. Georg, Kunigunda u. Günther Scharold;
für Verst. Hans u. Margareta Öttinger;
für Verst. Robert u. Hans Dresel u. alle Verst. Dresel,
Wellein u. Düthorn.
10.30 Uhr Hl. Mss. In Uehlfeld.
Diasporasonntag - Die Kollekte ist für das Bonifatiuswerk.
Samstag, 22.11.14 - Christkönigsonntag
19.00 Uhr VAMss. zum Christkönigfest
für Verst. Hans Dresel, HausNr.12 u. Isabella Burda;
für alle Verst. armen Seelen und Verlassene.
10.30 Uhr Hl. Mss. In Uehlfeld.
Gottesdienstordnung der Katholischen
Pfarrei St. Leonhard Zentbechhofen
für die Zeit vom 09.11. bis 23.11.2014
Sonntag, 09.11.14 - 32. Sonntag im Jahreskreis –
Weihetag der Lateranbasilika zu Rom
Feier des Patroziniums: Hl. Leonhard, Eremit
09.30 Uhr Amt für Leb. u. Verst. Wohltäter des Gotteshauses
Amt für Verst. Rita Brehm u. Sohn Georg
Amt für Verst. Alexandra u. Jürgen Dittrich
13.30 Uhr Leonhardsandacht
Donnerstag, 13.11.14 - Wochentag
17.00 Uhr Martinsfeier
19.00 Uhr Amt für Leb. u. Verst. Ruß/Hippacher
Amt für Verst. Helmut Roppelt
Amt für Verst. Leyh u. Sperlein; anschl. BG
Samstag, 15.11.14 - Hl.Albert der Große, Bischof, Kirchenlehrer
Hl. Leopold, Markgraf
14.00 Uhr Taufe: Leonie Dorothea Lunz, Förtschwind
Sonntag, 16.11.14 - 33. Sonntag im Jahreskreis .Volkstrauertag
09.30 Uhr Amt für Verst. Mitgl. d. FFW u. Kriegerverein Zentbh.
Amt für Verst. Josef Beier, Eltern u. Geschwister
Amt für Verst. Werner Starklauf m. Eltern
anschl. Trauerfeier vor dem Kriegerdenkmal
Donnerstag, 20.11.14 - Wochentag
19.00 Uhr Amt für Verst. Lechner u. Walz
Amt für Verst. Fritz u. Klara Baier m. Angeh., Schw. 31
Amt für Verst. d. Fam. Schörner; anschl. BG
Gottesdienstordnung der Katholischen
Pfarrei St. Jakobus Etzelskirchen
für die Zeit vom 09.11. bis 23.11.2014
Sonntag, 09.11.14 - 32. Sonntag im Jahreskreis –
Weihetag der Lateranbasilika zu Rom
08.00 Uhr Pfarramt
Pfarrkirche
17.00 Uhr Martinsfeier
Dienstag, 11.11.14 - Hl. Martin von Tours, Bischof
Bös.
19.00 Uhr Amt für Verst. Michael Dorsch u. Angeh.
Leb. u. Verst. Firnkäs
für die Armen Seelen
Sonntag, 23.11.14 - Letzter Sonntag im JahreskreisChristkönigssonntag
09.30 Uhr Amt für Verst. Hans Baumüller, Förtschwind
16
Amt für Verst. Schwestern Hermenegild u. Vinzentia
Hohenschild, Greuth 2
DA n. Meinung Lunz, Förtschwind
20.00 Uhr Christuskirche, Gemeindesaal: Kirchenchor - Chorprobe
Sonntag, 23.11.2014
09.30 Uhr Christuskirche: Gottesdienst - Ewigkeitssonntag
11.00 Uhr Matthias-Claudius-Haus: Gottesdienst - Ewigkeitssonntag
Evangelische Kirchengemeinde Höchstadt
Samstag, 8.11.2014
20.00 Uhr Christuskirche: Orgelkonzert
Sonntag, 9.11.2014
09.30 Uhr Christuskirche: Gottesdienst
11.00 Uhr Matthias-Claudius-Haus: Gottesdienst
Montag, 10.11.2014
08.00 Uhr Christuskirche, Blauer Salon: Teamsitzung
11.30 Uhr Grundschule Süd: Kinderchor - Probe
15.30 Uhr Anton-Wölker-Schule: Kinderchor - Probe
19.30 Uhr Christuskirche: Gebet um den Frieden
Dienstag, 11.11.2014
09.00 Uhr Matthias-Claudius-Haus: Frauengesprächskreis - Exilanten
aus Österreich
09.00 Uhr Christuskirche, Gruppenraum: Eltern-Kind-Gruppe Treffen
19.30 Uhr Christuskirche: Gebet um den Frieden
Mittwoch, 12.11.2014
08.00 Uhr Matthias-Claudius-Haus: Gymnastik für Frauen - auch
um 9 Uhr
17.30 Uhr Christuskirche, Gemeindesaal: Konfirmandenunterricht
- Friedensgebet _; Höchstadter Friedenserklärung 19.30 Uhr Matthias-Claudius-Haus: Posaunenchor - Probe
19.30 Uhr Christuskirche: Gebet um den Frieden
Donnerstag, 13.11.2014
12.00 Uhr Am grasigen Weg: Fahrt der Senioren nach Trailsdorf und
Eggolsheim
16.00 Uhr Christuskirche, Gemeindesaal: Mädchentreff - Mädchen
der 1. - 4. Klasse
19.30 Uhr Christuskirche: Gebet um den Frieden
20.00 Uhr Christuskirche, Gemeindesaal: Kirchenchor - Chorprobe
Freitag, 14.11.2014
19.30 Uhr Christuskirche: Gebet um den Frieden
Samstag, 15.11.2014
14.00 Uhr Christuskirche: Taufsamstag
19.30 Uhr Christuskirche: Gebet um den Frieden
Sonntag, 16.11.2014
09.30 Uhr Christuskirche: Gottesdienst - Volkstrauertag
11.00 Uhr Matthias-Claudius-Haus: Gottesdienst - Volkstrauertag
19.30 Uhr Christuskirche: Gebet um den Frieden
Montag, 17.11.2014
11.30 Uhr Grundschule Süd: Kinderchor - Probe
14.00 Uhr Christuskirche, Gemeindesaal: Spielenachmittag des
Offenen Seniorentreffs - Nord
15.30 Uhr Anton-Wölker-Schule: Kinderchor - Probe
19.30 Uhr Christuskirche, Gemeindehaus: Ökumenischer Bibelkreis
- Buch Ezechiel
19.30 Uhr Christuskirche: Gebet um den Frieden
Dienstag, 18.11.2014
16.00 Uhr Matthias-Claudius-Haus: Kinderkreis
17.00 Uhr Christuskirche, Blauer Salon: Frauenkreis - Treffen
19.30 Uhr Christuskirche: Kirchenvorstandssitzung - Kopie
19.30 Uhr Christuskirche: Gottesdienst mit Beichte und Abendmahl
- Vorabend zum Buß- und Bettag
Mittwoch, 19.11.2014
09.30 Uhr Christuskirche: Gottesdienst mit Beichte und Abendmahl
- Buß- und Bettag
19.00 Uhr Weberskeller: Mitarbeiterabend
Donnerstag, 20.11.2014
16.00 Uhr Christuskirche, Gemeindesaal: Mädchentreff - Mädchen
der 1. - 4. Klasse
17.00 Uhr Senioren Centrum St. Anna: Gottesdienst im Seniorenheim
18.30 Uhr BRK Alten- und Pflegeheim: Gottesdienst im Seniorenheim
Evangelische Kirchengemeinde Lonnerstadt
Samstag, 8.11.
13.30-17.30 Uhr Herbsttänze – Bitte anmelden, Tel. 5179
Sonntag, 9.11.
9.30 Uhr
Gottesdienst - anschließend Bücherei
11.00 Uhr
Taufe
18.30 Uhr
„Lebensworte“ – „Wo fängt Töten an“
Montag, 10.11.
19.00 Uhr
Frauenkreis
Dienstag, 11.11.
17.00 Uhr
Laternenfest – Beginn in der Kirche
Donnerstag, 13.11.
9.00 Uhr
Mutter-Kind-Gruppe
16-18 Uhr
Bücherei
Samstag, 15.11.
Ab 9.00 Uhr
Spangenberg Kleidersammlung
Sonntag, 16.11.
9.30 Uhr
Gottesdienst zum Volkstrauertag
– anschließend Bücherei
Montag, 17.11.
19.00 Uhr
Kirchenvorstandssitzung
Dienstag, 18.11.
19.00 Uhr
Vortrag zum 1. Weltkrieg im Gemeindehaus
mit Günter Weinkauf
Mittwoch, 19.11. Buß- und Bettag
9.30 Uhr
Gottesdienst mit Abendmahl
Donnerstag, 20.11.
9.00 Uhr
Mutter-Kind-Gruppe
16-18 Uhr
Bücherei
Kirchliche Nachrichten Kairlindach
Sonntag, den 09.11.2014
09.30 Uhr Gottesdienst in Kairlindach
zu Lebensfragen, Thema: „Das gute Leben?“
mit Prof. Martin Hailer, Heidelberg
Parallel Kindergottesdienst „Schatzkiste“ in der
Pfarrscheune
11.00 Uhr Gottesdienst in Großenseebach
zu Lebensfragen, Thema: „Das gute Leben?“
mit Prof. Martin Hailer, Heidelberg
Parallel findet Kindergottesdienst „Schatzkiste“ statt.
Dienstag, den 11.11.2014
15.00 Uhr Senioren Großenseebach
„St. Martin – Heiliger in Franken“
19.00 - 20.30 Uhr Prisma – Treff junger Leute in Großenseebach
Mittwoch, den 12.11.2014
20.00 Uhr Kirchenvorstandssitzung in Kairlindach
Donnerstag, den 13.11.2014
20.00 Uhr Kirchenchorprobe in Kairlindach
Freitag, den 14.11.2014
16.30 – 18.00 Uhr FABS Kindergruppe in Großenseebach
Samstag, den 15.11.2014
09.00 Uhr Friedhofsputz in Kairlindach
Alle Grabstellenbesitzer werden gebeten, daran teilzunehmen (Bitte Arbeits-Werkzeug mitbringen)
Sonntag, den 16.11.2014 - Volkstrauertag08.30 Uhr Gedenken in Neuenbürg
09.00 Uhr Gedenken in Kairlindach
09.30 Uhr Gottesdienst in Kairlindach
Dienstag, den 18.11.2014
19.00 – 20.30 Uhr Prisma – Treff junger Leute in Kairlindach
17
Mittwoch, den 19.11.2014 – Buß- und Bettag09.00 - 14.00 Uhr Kinderbibeltag in Großenseebach
14.00 Uhr Schlussandacht in der Kirche St. Michael
09.30 Uhr Gottesdienst mit Hl. Abendmahl (Wein)
in Kairlindach
19.30 Uhr Beichte und Hl. Abendmahl (Saft)
in Kairlindach
Donnerstag, den 20.11.2014
20.00 Uhr Kirchenchorprobe in Kairlindach
Freitag, den 21.11.2014
19.00 Uhr Taizè-Andacht in Großenseebach
im Veit-vom-Berg-Haus
Sonntag, den 23.11.2014 – Ewigkeitssonntag09.30 Uhr Gottesdienst in Kairlindach
Es wird den Verstorbenen des vergangenen Kirchenjahres
gedacht.
Parallel findet Kindergottesdienst „Schatzkiste“ statt.
11.00 Uhr Gottesdienst in Großenseebach
Es wird den Verstorbenen des Vergangenen Kirchenjahres
gedacht.
Parallel findet Kindergottesdienst statt.
Andere christliche Gemeinschaften
Christustreff der Stadtmission in Höchstadt
Evangelische Gemeinschaft im Hensoltshöher
Gemeinschaftsverband e.V.
91315 Höchstadt a.d.Aisch, Lappacher Weg 2
Sonntag, 09.11.2014
10.00 Uhr Gottesdienst mit Ralf Mühe, Thema: „Ich freu mich auf
den Himmel“
Sonntag, 16.11.2014
10.00 Uhr Gebetsgottesdienst für verfolgte Christen
Sonntag, 23.11.2014
10.00 Uhr Gottesdienst, Predigt: Helmut Möhringer
Parallel zu den Gottesdiensten gibt es ein eigenes Programm für Kinder.
Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern haben auch die Möglichkeit
im Eltern-Kind-Raum am Gottesdienst teilzunehmen.
Ralf Mühe vom Bibellesebund ist auch in diesem Jahr zu Gast. Neben
der Predigt am 09.11.2014 im Gottesdienst bietet er in der
ChristusGemeinde Mühlhausen (Hauptstraße 29) drei Themeneinheiten an:
Freitag, 07.11.2014
19.30 Uhr: „Schon erlöst, aber immer noch ziemlich geerdet“
Samstag, 08.11.2014
10.30 Uhr: „Alles nur Zufall“
19.30 Uhr: „Eine geheimnisvolle Kraft“
Bibelgesprächskreise
Montag, 20.00 Uhr - vierzehntägig, Kontakt: 09193/2524
Freitag, 19.30 Uhr - vierzehntägig, Kontakt: 09548/1003
Sonntag um 19.45 Uhr vierzehntägig in Mailach, Kontakt: 09193/2125
Aktuelle Infos siehe unter www.christustreff-hoechstadt.de
18
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
130
Dateigröße
675 KB
Tags
1/--Seiten
melden