close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flyer - Informationsportal für ehrenamtliche Richter

EinbettenHerunterladen
2014
Baden-Württemberg 2014
Anmeldeformular
Europäische Akademie Berlin
Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge
ihres Eingangs berücksichtigt. Die Teilnahme am Seminar ist kostenlos. Fahrtkosten
werden nicht erstattet.
cr@eab -ber lin.eu
Tel 030 895951-37
Fax 030 895951-630
Claudia Rehrs
Europäische Akademie Berlin
Bismarckallee 46/48
14193 Berlin
Programm
Agrarrechtsprechung
in Süddeutschland
Name ______________________________ Vorname_________________________
Programm
Anschrift ____________________________________________________________
___________________________________________________________________
Telefon__________________________________ Fax_________________________
E-mail_______________________________________________________________
Ehrenamtliche/r Richter/in am Gericht _____________________________________
seit _____________________________________
Vegetarier/in
ja
nein

___________________________________________________________________
Ort, Datum, Unterschrift
Seminar
für ehrenamtliche Richter in
Landwirtschaftsverfahren
mit freundlicher Unterstützung der
Landwirtschaftlichen Rentenbank
Montag, 10. November 2014
im Rathaus Stuttgart,
Stuttgart
Programm
Seminarbeschreibung
10.45 Uhr Kaffeepause
Streitigkeiten aus der Landwirtschaft können nur schwer von Juristen allein
beigelegt werden. Sie brauchen auch den Sachverstand der Landwirte. Doch wie
können Landwirtschaftsrichter diesen Sachverstand in den Prozess einbringen?
Welche Rechte haben sie und welche Pflichten?
11.15 Uhr Umsetzung der EU-Agrarreform
- Was kommt auf die baden-württembergischen Bauern zu?
HORST WENK
Stv. Hauptgeschäftsführer des Landesbauernverbandes BadenWürttemberg e.V.
13.00 Uhr Mittagessen
14.30 Uhr Wie immer in unseren Seminaren gibt es zusätzlich zu den „klassischen“ Themen
des Landwirtschaftsrechts auch einen Vortrag über ein Fachthema, das nicht nur
für Richter, sondern für jeden Landwirt von Interesse ist. Dieses Mal geht es um
die Herausforderungen, die sich aus der geplanten EU-Agrarreform ergeben.
Grundzüge des Landpachtrechts
MICHAEL NÖDL
Stv. Hauptgeschäftsführer des Badischen Landwirtschaftlichen
Hauptverbandes e.V.
Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Agrarrecht
(15.30 Uhr Kaffeepause
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
16.00 Uhr Genehmigung von Grundstücksveräußerungen
HEIKE KRAUSE
Richterin am Oberlandesgericht Stuttgart,
Mitglied des Landwirtschaftssenat beim OLG Stuttgart
ca. 17.30 Uhr Ende des Seminars
Tagungsort
Landeshauptstadt Stuttgart
Rathaus/Marktplatz 1
70173 Stuttgart
4. Stock, Raum 407 - 408
Neben diesen prozessualen Fragen stehen Landpacht und Landkauf im Zentrum
unseres Seminars. Hier bekommen ehrenamtliche Landwirtschaftsrichter Gelegenheit, sich untereinander und mit anderen Experten über ihre Erfahrungen in
der Rechtsprechung auszutauschen.
9.00 Uhr Begrüßung
DR. MECHTHILD BAUMANN
Studienleiterin
Europäische Akademie Berlin
HASSO LIEBER
Vorsitzender
Bundesverband ehrenamtlicher Richterinnen und Richter
ROBERT GUNDERLACH
Landesvorsitzender Schöffenvereinigung BW e.V.
Bund ehrenamtlicher Richterinnen und Richter
9.15 Uhr Grundzüge des Verfahrens in Landwirtschaftssachen mit
Besonderheiten des Berufungsrechts
STEFAN SKELL
Richter am Landgericht Tübingen
Organisation Deutsche Vereinigung der Schöffinnen und Schöffen
Landesverband Baden-Württemberg e.V.
Vorsitzender: Robert Gunderlach
Herdgasse 2, 74523 Schwäbisch Hall
E-mail: robert.gunderlach@gmx.de
www.schoeffen-bw.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
4
Dateigröße
84 KB
Tags
1/--Seiten
melden