close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

das stadionmagazin für die fussballfreunde des 1. fc rielasingen-arlen

EinbettenHerunterladen
AUSGABE 6 // SAISON 2014/2015 // VERBANDSLIGA // 26. OKTOBER 2014
TALWIESEN
ECHO
DAS STADIONMAGAZIN FÜR DIE FUSSBALLFREUNDE DES 1. FC RIELASINGEN-ARLEN


Fitness, Sauna und Solarium. Schwimmbad,
Sport und Physiotherapie. Und alles für Sie.
Mehr als 3.000 m2, begeisternde Betreuung
durch hoch qualifizierte Trainer
Einzigartig großes Geräteangebot
Schwimmbad & Aqua Cycling
Sauna, Solarium & Wellness
Riesiges Kursprogramm
Viele Extras & Aktionen: vom Fitness- bis zum Ernährungsführerschein, integrierte Physiotherapie PhysioVitalis
Attraktive Mitgliedschaftsmodelle: Gold, Silber und Bronze
www.fc-rielasingen-arlen.de
Rielasingen ı www.fitwellpark.de ı Tel. 07731-516 59

Ausgezeichnete Fonds von TBF
Der 4Q-SMART POWER Fonds.
Investieren Sie in den Aufbau neuer
intelligenter Stromnetze und in
Technologien rund um das Thema
Power Management / Energieeffizienz
sowie modernisierte Energieerzeugung
mit dem 4Q-SMART POWER Fonds.
Der 4Q-INCOME FONDS UNIVERSAL.
Erfolgreicher Mischfonds mit Schwerpunkt auf Stabilität und Werterhalt:
Ein Fonds für alle Marktlagen.
Die Investments des 4Q-INCOME FONDS
UNIVERSAL bilden eine konservative
Mischung aus überwiegend festverzins-lichen Wertpapieren mit Beimischung
von Aktien.
Erhältlich in allen Banken und
Sparkassen sowie lokal bei:
Mehr Infos über unsere Fonds unter:
www.tbfglobal.com
RZ Wirtschaftsberatung GmbH & Co. KG
Hadwigstraße 11, 78224 Singen
Tel. + 49 77 31 / 87 61 - 0
TBF Global Asset Management GmbH // HEGAU-TOWER // Maggistr. 5 // 78224 Singen // www.tbfglobal.com
ANPFIFF
Liebe Fans und Freunde des
1. FC Rielasingen-Arlen,
ich begrüße Sie herzlich
zu unserem Heimspiel gegen den FC Bötzingen. Die
Derbywochen sind vorbei
und wir sind mit der Punkteausbeute von 7 Punkten
in den drei Spielen sehr
zufrieden. Vor allem das
Spiel gegen den FC Singen 04 war von der ganzen Mannschaft eine sehr
gute Leistung. Wir haben
es geschafft die Räume
gegen die starke Offensive sehr eng zu
halten und nur wenige Torchancen zu
zulassen. Unsere Laufbereitschaft hat
sowohl in der Defensive als auch in der
Offensive sehr überzeugt. Wir haben es
alle sehr genossen vor dieser tollen Kulisse zu spielen und konnten die Fans
und uns selber durch viel Einsatz und
schöne Tore belohnen.
Beim Auswärtsspiel in Radolfzell erwartete uns eine starke Mannschaft,
bei der erst in der Nachspielzeit gegen Oberachern die tolle Serie riss. Wir
kamen sehr gut in das Spiel rein und
zeigten in den ersten 10 Minuten gute
körperliche Präsenz. Leider klappte das
Stellungsspiel und das Absetzen bei
langen Bällen nicht besonders, so dass
wir einen schnellen Rückstand hinnehmen mussten. Danach war ein Bruch
in unserem Spiel. Wir spielten in dieser
Phase auf dem tiefen Platz zu ungenau
und teilweise zu hektisch nach vorne
und schafften es nicht klare Möglichkeiten zu generieren. Erst in der zweiten Halbzeit konnten wir hauptsäch-
lich durch Standards wieder gefährlich
werden und so auch den Punkt durch
ein Freistoßtor retten.
Bötzingen hat am letzten Wochenende
wieder einmal gezeigt, dass diese Liga
sehr kurios ist. Durch den Sieg gegen
den Tabellenführer Oberachern sind
wir äußerst gewarnt und müssen wieder an die Leistungen vom Spiel gegen
den FC Singen anknüpfen, um wichtige
Punkte gegen einen Tabellennachbarn
ein zu fahren.
Ich wünsche Ihnen ein interessantes
Spiel!
Olli Hennemann
Der 1. FC Rielasingen-Arlen bedankt sich
recht herzlich bei allen Sponsoren.
Bitte berücksichtigen Sie unsere
Sponsoren bei Ihren Einkäufen.
I N H A LT
Unsere Gäste:
FC Bötzingen
Berichte der 1. Mannschaft
Zahlen // Daten // Fakten
(1. Mannschaft)
3
4-5
8 - 11
14 - 15
Karte Verbandsliga
Saison 2014 / 2015
17
Spieltagimpressionen
19
Mannschaft Kader 2014 / 2015
20 - 21
Berichte der 2. Mannschaft
24 - 25
Berichte der 3. Mannschaft
25
Zahlen // Daten // Fakten
(2. Mannschaft)
28 - 29
Nachwuchs
30
Nachwuchs Spielpläne
31
Nachwuchs Tabellen
33
Fanclub
34
Abpfiff
35
Vereinsnachrichten
37
Impressum
38
BILD DER WOCHE
Anpfiff
3
UNSERE GÄSTE:
FC BÖTZINGEN
Liebe Freunde und Besucher des
1. FC Rielasingen-Arlen,
herzlich Willkommen zum heutigen
Heimspiel gegen den FC Bötzingen. Ja,
wie soll man die Verbandsliga in dieser
Saison einschätzen. Wohl selten gab
es so eine ausgeglichene und verrückte Liga. Sicher ist nur, dass nichts sicher
ist. An der Spitze kann sich keine Mannschaft absetzen und bis zum letzten Tabellenplatz gibt es keine Mannschaft, die
man abschreiben sollte.
Auch unser heutiger Gast ist ganz schwer
einzuschätzen. In der letzten Saison noch
lange dabei im Kampf um Platz 2, ist man
ganz schwach in die Saison gestartet.
Und das obwohl man zu dieser Saison
den langjährigen Torjäger des Bahlinger
SC, Gilles Ekoto-Ekoto verpflichtet hatte.
Ein sogenannter „dreckiger“ 1:0-Erfolg
beim SV Waldkirch (Tor erzielt von Spielertrainer Ewald Beskid) brachte erstmal
4
die Wende und drei Siege in Folge. Dass
es am letzten Spieltag dabei einen Sieg
über den Tabellenführer SV Oberachern
gab, ist eine Notiz am Rande, denn offensichtlich gibt es keine Mannschaft in
dieser Liga, die zum Serientäter werden
kann, an der Tabellenspitze schon gar
nicht.
Unsere Mannschaft konnte in den letzten
vier Spielen immerhin 10 Punkte sammeln und das ist bei dieser Tabellenkonstellation auch mehr als nötig gewesen.
Nach der Gala gegen den FC Singen 04
vor über 1600 Zuschauern und dem Derby in Radolfzell vor über 500 Zuschauern,
kehrt heute wieder Ligaalltag auf der
Talwiese ein. Aber was heißt das schon,
wenn man als Aufsteiger in einer attraktiven Liga zu Werke geht. Jedes Spiel ist
eine neue Herausforderung.
Das Spiel in Radolfzell brachte gegen
einen guten Gegner immerhin einen
weiteren Punkt. Es war sicher nicht das
Offensivspektakel wie eine Woche zuvor,
aber es gibt immer noch einen Gegner
und da gehört der FC Radolfzell sicher
zu den gut organisierten in dieser Liga.
Wichtig heute den Abstand nach hinten
mindestens beizubehalten, doch ist die
Verbandsliga, besonders in dieser Saison,
kein Wunschkonzert, sondern einfach
nur megaspannend.
MANNSCHAFT
UND VEREIN
KADER
TOR
Patrick Mitzlaff
Oguz Ozan
Marco Preuß
ABWEHR
Henry Osadalor Alika
David Amann
Ionel Tabara
Julien Tschira
Marvin Weik
Victor Wissert
Hakan Yildiz
ANGRIFF
Sven Althauser
Harun Babur
Ewald Beskid
Haider Dirani
Gilles Ekoto-Ekoto
MITTELFELD
Irag Baktiary
Daniel Blanco Carvalho
Patrick Buderer
Mesut Bulut
Irfan Durmus
Dominik Klein
Stipe Malencia
Berat Ozan
Mike Schmidt
Viktor Sipos
Philip Tschach
Luca Weik
ZUGÄNGE
TRAINER
Daniel Blanco Carvalho (FC Denzlingen)
Dominik Klein,(SF Eintracht Freiburg)
Irfan Durmus (FV Lörrach-Brombach)
Viktor Sipos (Freiburger FC)
Julien Tschira (FV Lörrach-Brombach)
Ewald Beskid (SV Biengen)
Berat Ozan (SpVgg Untermünstertal)
Victor Wissert (FC Emmendingen)
Patrick Mitzlaff (SV Malterdingen)
Marco Preuß (SC Freiburg)
Oguz Ozan (SpVgg Untermünstertal)
Luca Weik (SpVgg Untermünstertal)
David Amann (SV Biengen)
Gilles Ekoto-Ekota (Bahlinger SC)
Ewald Beskid
SAISON 2013/2014
7. Platz Verbandsliga Südbaden
HÖCHSTE SPIELKLASSE
Verbandsliga
HOMEPAGE
http://www.fc-boetzingen.de
Wir begrüßen den
Schiedsrichter
Benjamin Kammerer
mit seinen beiden
Assistenten Christian Günter
und Jonathan Dom ganz
herzlich auf der Talwiese!
5
IHRE BUCHHANDLUNG
Sparkassen-Finanzgruppe
Gut für den Sport.
Als die Nummer 1 in allen Finanzfragen in der Region ist die
Sparkasse Singen-Radolfzell auch ein starker Partner für den
Sport vor Ort.
BÜCHERSTUBE RIELASINGEN
Niedergasse 6, 78239 Rielasingen
Tel. 07731 827 837 Fax 07731 827838
www.RielaBuch.deinfo@Rielabuch.de
Eine saubere Angelegenheit...
Rummler Dienstleistungen ist für Sie da.
Das Unternehmen Rummler Dienstleistungen ist Partner in Sachen
Reinigung für die verschiedensten Kundengruppen. Gleich ob Tanzbetriebe, Druckerein oder Industrie - Alles ist möglich. Für Rummler
ist kein Auftrag zu groß und kein Auftrag zu klein - Nur so ist ein
Erfolg auf langfristige Sicht möglich.
Von A wie Aussenreinigung
bis Z wie Zuverlässigkeit:
-
6
Gewerbliche Reinigung
Private Reinigung
Fensterreinigung
Produktionshallen
Discothekenreinigung
Gartenpflege
Hausreinigung
Rummler Dienstleistungen
Carl-Benz-Straße 2
D-78239 Rielasingen
Unsere Service-Nummer
07731 / 9 55 55 6
www.rummler-online.de
Schon
gewußt?
· Wir sind das einzige produzierende
Bäckerei-Fachgeschäft am Ort!
· Unsere Bäckerei stellt das komplette Brot- und Brötchen angebot noch selbst nach eigener Rezeptur her!
· Sämtliche Weizen-, Roggen- und Vollkornmehle
beziehen wir aus heimischer Region!
· Hauseigene Konditorei, Stehcafé
· Kuchenspezialitäten, Hochzeitstorten,
Partyservice, Snacks
· Ständig wechselnde Wochenaktionen
· Wir organisieren Ihre Kindergeburtstage
· Wir verwöhnen Sie mit unseren täglich
frischen Kuchenspezialitäten
1. MANNSCHAFT
1. FC Rielasingen-Arlen
gegen
FC Singen 04
4:2 (2:1)
Aufstellung
FC Rielasingen-Arlen:
1 Rittenauer
3 Kratt
7 Stricker
8 Büche
11 Lekavski
17 Winterhalder (83.) 37 Karaki
18 S. Lehn (54.) 9 Traber
20 Bertsch
22 Leschinski (68.) 29 Armbruster
27 Werne
31 Kohli
Aufstellung
FC Singen 04:
22 Treger
4 Ferrone
5 Mokhles (29.) 17 Messmer
6 Pace (83.) 3 Arslan
7 Greuter
8 Kasseckert (73.) 15 Hamdushi
9 Körner
10 Plavci
16 Stark
18 Lang
20 Nasca
Tore:
(3.) 1:0 Alen Lekavski
(25.) 2:0 Benny Winterhalder
(38., Foulelfmeter) 2:1 Gino Pace
(52.) 3:1 Alex Stricker
(56.) 4:1 Alen Lekavski
Schiedsrichter:
Andreas Klopfer (Emmendingen)
Zuschauer:
1560
8
Fußballfest auf der Talwiese - 1560
Zuschauer wollten das Hegauderby
sehen und sie mussten ihr Kommen
nicht bereuen. Die Gastgeber kamen
prächtig ins Spiel. Nach der ersten
Ecke lag der Ball schon im Singener
Netz. Zwar wurde der Ball zunächst
noch aus dem Strafraum geklärt,
aber Michael Büche setzte nach und
brachte den Ball in die Mitte, wo Tobias Bertsch den Ball auf Alen Lekavski weiterleitete und dieser aus 8
Metern den Ball im Gehäuse unterbrachte (3.). Die Gäste setzten nach
sechs Minuten die erste Duftmarke
als Nedzad Plavci aus 22 Metern
knapp das Tor verfehlte. Zwingender
die Gastgeber - nach 12 Minuten
verlängerte Alen Lekavski per Kopf
auf Alex Stricker, der aber alleine
vor Markus Treger an diesem scheiterte. Singen versuchte ins Spiel zu
kommen, lief aber immer wieder in
Konter der Gastgeber. Alen Lekavski
scheiterte an Markus Treger, nach
dessen schwacher Kopfballabwehr
(19.) und Alex Stricker umkurvte einen Gegenspieler hob aber den Ball
aus halblinker Seite übers Tor. Nedzad Plavci hatte auf der Gegenseite
kein Glück mit seinem Abschluss
übers Tor. Nach 25 Minuten Freistoß
für die Gastgeber, Andre Kohl drehte
den Ball aufs Tor, wo Markus Treger
den Ball zur Strafraumgrenze klärte,
aber genau vor die Füsse von Benny
Winterhalder, der den Ball mit einer Direktabnahme zum 2:0 ins Tor
drosch. Die Gastgeber nutzten jede
Chance zum schnellen Angriff, nach
28 Minuten köpfte Michael Büche
übers Tor. Nach einer halben Stunde mussten die Gastgeber erstmal
durchschnaufen, Singen kam besser
ins Spiel, aber dann doch eher überraschend zum Anschlusstreffer, nach
Foul im Strafraum an Sven Körner,
gab es Elfmeter, den Gino Pace zum
2:1 verwandelte (38.). Die Gäste kamen nun zu weiteren Chancen. Sven
Körner scheiterte aus 14 Metern an
Jürgen Rittenauer (41.) und Nedzad
Plavci tauchte alleine vor dem Torhüter auf, hob aber den Ball übers
Tor (45.). Nach dem Seitenwechsel
setzten aber wieder zunächst die
Gastgeber die Akzente. Ein Freistoß
von Benny Winterhalder legte Alen
Lekavski, den die Singener Abwehr
nie in den Griff bekam, per Kopf
quer auf Alex Stricker, der per Kopf
aus 5 Metern erfolgreich war. Und
die Gastgeber legten nach. Nach
Abschlag von Jürgen Rittenauer
nahm Alen Lekavski den Ball auf,
umspielte seinen Gegenspieler und
schlenzte den Ball aus 20 Metern
ins obere Tordreieck - ein absolutes
Traumtor. Die Gastgeber zogen sich
nun wieder weiter zurück und überließen den Gästen den Raum, wobei
sich langsam ein Privatduell Nedzad
Plavci und Jürgen Rittenauer entwickelte. Ein Abschluss parierte Jürgen
Rittenauer (65.), ein weiterer ging
übers Tor (67.). Die beste Chance für
den Ex-Villinger in der 71. Minute
als er aus kurzer Distanz am glän-
zend parierenden Jürgen Rittenauer
scheiterte. Dazwischen lag ein nicht
ungefährlicher Abschluss von Alen
Lekavski, mit einem Distanzschuss,
der aber von Markus Treger pariert
wurde. Die Gastgeber machten es
nun sehr gut, standen gut in der
Defensive, wo sich die Gäste mit
ihrem Kurzpaßspiel immer wieder
festliefen. Die Gastgeber blieben allerdings weiter gefährlich, so nach
einer Direktabnahme von Benny
Winterhalder von der Strafraumgrenze, die von Markus Treger noch
irgendwie abgeweht wurde (75.) In
der 90. Minute gab es dann noch Ergebniskosmetik für die Hohentwieler, als Nedzad Plavci die gesamte
Abwehr narrte und den Ball aus 12
Metern in den oberen Torwinkel
drehte. In der Nachspielzeit vergab
Alex Stricker einen noch höheren
Sieg als er alleine vor Markus Treger
mit einem Heber erfolglos blieb.
9
1. MANNSCHAFT
FC 03 Radolfzell
gegen
1. FC Rielasingen-Arlen
1:1 (1:0)
Aufstellung
FC Rielasingen-Arlen:
1 Tkazc
5 Hepfer
8 Gorte
10 Binder 61.) 7 Hermann
13 Galantai
16 Zehender
17 Rettig
20 Narr
23 Wäschle (72.) 18 Drochula
26 Pelger (84.) 9 Klausmann
29 Krüger
Aufstellung
FC 03 Radolfzell:
1 Rittenauer
3 Kratt
7 Stricker
8 Büche
9 Traber (56.) 18 S. Lehn
11 Lekavski
17 Winterhalder (59.) 37 Karaki
20 Bertsch
22 Leschinski
27 Werne (46.) 29 Armbruster
31 Kohli
Tore:
(15.) 1:0 Felix Wäschle
(77.) 1:1 André Kohli
Schiedsrichter:
Sven Pacher (Brigachtal)
Zuschauer: 520
10
Mit einem Punkt im Gepäck kam
man von der kurzen Auswärtsfahrt
aus Radolfzell zurück und blieb damit zum vierten Mal in Folge unbesiegt. Die Gastgeber mussten auf
Robin Niedhardt und Daniel Niedermann verzichten und schienen doch
sehr respektvoll ins Spiel zu gehen,
während unserer Mannschaft der
Sieg im Hegauderby in der Woche
zuvor doch mächtig Rückwind gab.
So brannte es schon nach drei Minuten im Radolfzeller Strafraum
lichterloh, als sich Alex Stricker
durchsetzte, mit seinem Querpass
aber Alen Lekavski nicht fand. Nach
acht Minuten erste Duftmarke der
Mettnauer, als Jürgen Rittenauer
hellwach einen Steilpass auf Felix
Wäschle abfing. Die Gastgeber kamen besser ins Spiel und brachten
den 1.FC immer wieder mit langen
Bällen in Bedrängnis. In der 15. Minute wieder einer der schnellen
Gegenstösse, langer Ball auf Felix
Wäschle, der sich an der Strafraumgrenze um den Gegenspieler drehte
und mit einem Schuss ins lange Eck
Jürgen Rittenauer keine Chance
ließ. Mit der Führung im Rücken
bot der FC Radolfzell eine tadellose
defensive Leistung, doppelte mit
großem läuferischem Aufwand vor
allen Dingen die Aussenbahnen, so
dass sich unsere Mannschaft sehr
schwer tat sich vor dem Radolfzeller
Tor kreativ in Szene zu setzen. Die
Gastgeber hätten nach 22 Minuten
sogar nachlegen können, als Tobias
Krüger nach langer Flanke über die
linke Seite in den Strafraum eindringen konnte und aus 12 Metern mit
einem Flachschuss knapp verfehlte.
Im weiteren Verlauf der ersten Halb-
zeit blieben dann Chancen Mangelware, das Spiel litt in dieser Phase
unter zu vielen Fehlpässen, auch
weil der tiefe Platz es den Akteuren
nicht leicht machte. Nach der Pause
wurde es wieder lebhafter vor den
Toren. Nach 47 Minuten Freistoß für
Rielasingen-Arlen rund 20 Meter vor
dem Radolfzeller Tor, Benny Winterhalder legt auf André Kohli, dessen
scharfer Abschluss von Daniel Tkacz
mit einer Glanzparade zur Ecke abgewehrt wurde. Aus dieser Ecke
gab es einen schnellen Konter des
FC Radolfzell, Tim Binder brachte
aber alleine vor Jürgen Rittenauer
den Ball nicht an diesem vorbei. In
der 50. Minute die nächste Torchance für den FC Radolfzell, Alexander
Gorte kommt aus 12 Metern zum
Abschluss und der Ball hätte wohl
den Weg ins Tor gefunden, aber er
traf nur seinen Mitspieler Tim Binder und von dem sprang der Ball ins
Toraus. Unsere Mannschaft tat sich
weiter schwer aus dem Spiel heraus
zu Torchancen zu kommen, aber mit
Standards drohte immer wieder Gefahr. In der 60. Minute bereitete ein
Freistoß des eingewechselten Sebi
Lehn Daniel Tkacz größte Probleme,
weil der Ball kurz vor ihm aufsetzte
und er den Ball gerade noch zur
Ecke abwehren konnte. Auch der
FC Radolfzell wurde nun zusehends
auch nur noch durch Standards gefährlich. Ein flach getretener Freistoss von Alexander Gorte aus 25
Metern landete am Pfosten. Nach
70 Minuten dann Glück für den FC
Radolfzell, als der bereits gelbverwarnte Wolfgang Narr, Abbas Karaki
kurz vor der Strafraumgrenze zu Fall
brachte und nicht mit der Ampel-
karte vom Platz musste. In der 77.
Minute wieder einmal ein Standard
vor dem Radolfzeller Strafraum,
diesmal aus halbrechter Position
18 Meter vor dem Tor. Andrè Kohli
dreht den Ball Richtung Tor, indem
Daniel Tkacz unglücklich agierte
und etwas irritiert von zwei Spielern
in seinem Blickfeld den Ball durch
seine Hände ins lange Eck rutschen
ließ. In der Folge versuchten beide
Mannschaften zwar noch mehr als
nur den einen Punkt zu ergattern,
doch blieben Standards wie auch
Aktionen aus dem Spiel heraus zu
harmlos, als dass es noch für eine
der beiden Mannschaften richtig
gefährlich wurde. Am Ende blieb
es bei der Punkteteilung, mit der
die Gäste vielleicht etwas besser
leben konnten, denn wenn man
mehr als eine Stunde einem Rückstand hinterher rennen muss, ist ein
Unentschieden gegen einen sehr
kompakten Gegner durchaus zufriedenstellend.
11
„Meine Bank vor Ort.“
Vom Schwarzwald
bis zum Hegau – individuelle
Beratung ganz in Ihrer Nähe!
Hier erfahren Sie mehr
über die Volksbank eG
Schwarzwald Baar Hegau:
QR-Code einscannen und
schon kommen Sie auf
unsere Website.
www.voba-sbh.de
Nach dem Spiel schon was vor?
Wir haben auch am Sonntag
alles für Ihren Grillplausch.
Öffnungszeiten
Mo – Sa 08:00 – 19:00
So
09.00 – 19:00
Fam. Rupf AG
Petersburg 416 • Ramsen
www.rupfag.ch
12
13
26.10.
03.05.
04.04.
1:0
23.11.
17.05.
3:1
25.04.
29.11.
6:2
0:2
0:0
28.03.
14.03.
5:0
08.11.
30.05.
11.04.
25.10.
16.05.
3. FC Singen
11
6
2
3
12 20
2:0
22.11.
R
23.05.
28.03.
4:0
15.11.
01.11.
24.04.
11.04.
5:1
06.12.
2:0
09.05.
21.03.
3:0
4. SV Solvay Freiburg
11
6
1
4
5
0:0
0:3
09.11.
B
30.05.
2:3
19.04.
3:1
15.03.
30.11.
2:1
26.10.
17.05.
29.03.
4:1
03.05.
5. FC Radolfzell
11
5
3
3
10 18
06.12.
6. SV Endingen
7. SC Offenburg
11
11
5
5
2
2
4
4
-3 17
-3 17
8. FC Denzlingen
11
4
4
3
4
9. 1. FC Rielasingen-Arlen
11
5
1
5
2
10. Offenburger FV
11
5
1
5
1
11. FC Bötzingen
12. FC Freiburg St. Georgen
11
11
5
4
0
2
6 -7 15
5 -10 14
13. FC Bad Dürrheim
11
3
3
5
14. SV 08 Kuppenheim
15. SV Waldkirch
11
11
3
2
3
2
5 -6 12
7 -10 8
16. SV Bühlertal
11
2
1
8 -17 7
1
19
SC Offenburg
25.04.
1:3
2:2
15.11.
A
09.05.
22.11.
23.05.
1:1
4:2
11.04.
6:1
21.03.
01.11.
04.04.
30.05.
04.04.
02.05.
21.03.
25.10.
N
1:0
1:2
3:1
08.11.
16.05.
18.04.
0:0
06.12.
29.11.
4:1
14.03.
02.05.
30.05.
2:1
4:0
28.03.
D
11.04.
2:5
0:2
29.11.
16.05.
08.11.
1:1
3:2
25.10.
16
29.11.
18.04.
16.05.
04.04.
08.11.
14.03.
3:3
S
3:1
1:0
30.05.
02.05.
25.10.
2:2
1:1
5:1
16
09.11.
0:4
4:2
2:3
03.05.
23.11.
22.03.
07.12.
L
17.05.
26.10.
5:1
19.04.
5:3
30.05.
04.04.
16
09.05.
1:2
2:0
3:2
18.04.
23.05.
06.12.
22.11.
01.11.
I
0:1
4:1
04.04.
15.11.
02.05.
21.03.
3:1
07.12.
04.04.
23.11.
0:2
02.11.
0:1
16.11.
10.05.
26.04.
G
22.03.
1:2
24.05.
19.04.
2:1
0:2
24.05.
0:0
07.05.
15.03.
4:1
02.11.
2:1
12.04.
29.03.
0:2
A
30.11.
26.04.
2:1
16.11.
11.04.
15.11.
14.03.
01.11.
0:2
25.04.
23.05.
09.05.
1:2
1:1
28.03.
1:1
6:1
06.12.
22.11.
2:0
3:3
25.10.
2:5
16.05.
1:3
04.04.
21.03.
29.11.
30.05.
08.11.
1:2
02.05.
14
3:1
18.04.
02.11.
10.05.
3:1
12.04.
0:6
3:3
26.04.
29.03.
16.11.
6:2
0:1
23.11.
1:3
15.03.
/
24.05.
28.03.
01.11.
29.11.
0:1
3:3
11.04.
09.05.
25.04.
2:1
1:3
14.03.
30.05.
1:0
0:3
08.11.
15
12
Auswärtsfahrten mit dem Busunternehmen
M. Sedlak
SV Bühlertal
FC Freiburg St. Georgen
24.05.
2:5
SV Waldkirch
FC Bötzingen
1:0
E
22
SV 08 Kuppenheim
Offenburger FV
7:1
1:3
9
FC Bad Dürrheim
SV Endingen
16.11.
12 20
1. FC Rielasingen-Arlen
FC Radolfzell
2:1
3
FC Denzlingen
FC Singen
07.12.
2
g u v
7 1 3
SV Solvay Freiburg
SV Linx
19.04.
6
11
Pkt.
22.03.
11
Pl. Verein
1. SV Oberachern
Tore
V
2. SV Linx
Sp.
SV Oberachern
Z A H L E N / / DAT E N / / FA K T E N
Verbandsliga
Braungasse 2b, 78247 Hilzingen
Telefon: 07731 / 926 96 55
Die Verpflegung auf den Auswärtsfahrten wird gesponsert durch
C&C Markt Netzhammer und
Obsthof Hertle aus Hilzingen.
www.aral-vertrieb.de
Jetzt Wärme tanken:
Mit HeizölPlus von Aral.
Aral HeizölPlus und Aral Heizöl, unsere Qualitätsprodukte für wirtschaftliches Heizen liefert Ihnen
zuverlässig Ihr Aral Markenvertriebspartner.
Am Güterbahnhof 4, 78224 Singen
Tel. 07731 9888-0
www.rundel-singen.de
info @ rundel-singen.de
14
STATISTIK
1. MANNSCHAFT
12. SPIELTAG
SPIELER
EINSÄTZE TORE EINSATZ- GELBGELB/ ROT
MINUTEN ROT
Samstag 25.10.2014, 15:30 Uhr
Marco Armbruster
10
499
1
Tobias Bertsch 4360
Michael Büche 1119903
Blerim Ismajli
3
56
1
Abbas Karaki
11
2
763
Andre Kohli
11
4
916
Tobias Kratt
8
676
2
Frederik Lehn
3185
Sebastian Lehn 7226
Alen Lekavski
9
5
692
Patrick Leschinski
11
915
7
1
Alessandro Pofelski
2111
Jürgen Rittenauer
11
990
2
Alexander Schneider
11
Frank Stark
5 11391
Alexander Stricker
11
10
980
1
Timo Traber
3163
Marco Wellhäuser
3
165
1
Timo Werne
1129151
Benny Winterhalder
1119511
Daniel Wölfle
3
223
2
Sonntag 26.10.2014, 14:30 Uhr
1. FC Rielasingen-Arlen – FC Bötzingen
SV Solvay Freiburg – FC Freiburg-St.Georgen
13. SPIELTAG
Samstag 01.11.2014, 14:30 Uhr
Offenburger FV – 1. FC Rielasingen-Arlen
FC Radolfzell – SV 08 Kuppenheim
FC Singen 04 – FC Denzlingen
FC Bad Dürrheim – SV Solvay Freiburg
Sonntag 02.11.2014, 14:30 Uhr
usrüster
Unser A sport
für Team
SV Endingen – FC Radolfzell
SC Offenburg – SV Bühlertal
SV 08 Kuppenheim – FC Singen 04
SV Linx – SV Waldkirch
FC Denzlingen – FC Bad Dürrheim
SV Oberachern – Offenburger FV (16:00 Uhr)
FC Bötzingen – SV Endingen
SV Waldkirch – SV Oberachern
SV Bühlertal – SV Linx
FC Freiburg - St. Georgen – SC Offenburg
Das nächste Heimspiel findet a
m Sonntag, 09.11.2014
um 14:30 Uhr statt.
Zu Gast ist dann der SV Oberachern.
15
anz !
Auch ingeKgeonünbestr Il Boccone
,
Bodanstr. 17
5€
GESCHENKT*
*AB EINEM EINKAUFSWERT VON 50€
Schützenstr. 3 ° 78315 Radolfzell
Tel: 07732 - 959330
www.dresscode-fashion.de
www.dresscode-radolfzell.de
16
VORLÄUFIGER SPIELPLAN 2014 / 2015
VERBANDSLIGA
Samstag, 09.08.2014 15:30 Uhr
SV Endingen - 1. FC Rielasingen-Arlen
2014 / 2015
Sonntag, 17.08.2014 15:00 Uhr
1. FC Rielasingen-Arlen - SV 08 Kuppenheim
Samstag, 23.08.2014 15:30 Uhr
FC Denzlingen - 1. FC Rielasingen-Arlen
Sonntag, 31.08.2014 15:00 Uhr
1. FC Rielasingen-Arlen - SV Solvay Freiburg
Samstag, 06.09.2014 15:30 Uhr
SC Offenburg - 1. FC Rielasingen-Arlen
SV 08 Kuppenheim
Sonntag, 14.09.2014 15:00 Uhr
1. FC Rielasingen-Arlen - SV Linx
Sonntag, 21.09.2014 15:30 Uhr
SV Bühlertal - 1. FC Rielasingen-Arlen
Sonntag, 28.09.2014 15:00 Uhr
1. FC Rielasingen-Arlen - FC Freiburg St. Georgen
SV Bühlertal
SV Linx
Sportverein Oberachern e.V.
Samstag, 04.10.2014 15:30 Uhr
FC Bad Dürrheim - 1. FC Rielasingen-Arlen
Sonntag, 12.10.2014 15:00 Uhr
1. FC Rielasingen-Arlen - FC Singen
Samstag, 18.10.2014 15:30 Uhr
FC Radolfzell - 1. FC Rielasingen-Arlen
Sport-Club Offenburg 1929/50 e.V.
Offenburger Fußballverein e.V.
Sonntag, 26.10.2014 14:30 Uhr
1. FC Rielasingen-Arlen - FC Bötzingen
Samstag, 01.11.2014 14:30 Uhr
Offenburger FV - 1. FC Rielasingen-Arlen
Sonntag, 09.11.2014 14:30 Uhr
1. FC Rielasingen-Arlen - SV Oberachern
Sonntag, 16.11.2014 14:30 Uhr
SV Waldkirch - 1. FC Rielasingen-Arlen
SV Endingen
SV Waldkirch
FC Denzlingen
FC Bötzingen
SV Solvay Freiburg e.V.
FC Bad Dürrheim
FC Freiburg St. Georgen
FC Singen 04
1. FC Rielasingen-Arlen
FC Radolfzell
ENTFERNUNGEN
1. FC Rielasingen-Arlen
0 km
FC Bad Dürrheim
54 km
FC Bötzingen
120 km
FC Denzlingen
112 km
FC Freiburg St. Georgen 110 km
FC Radolfzell
15 km
FC Singen 04
6 km
Offenburger FV
138 km
SC Offenburg
SV 08 Kuppenheim
SV Bühlertal
SV Endingen
135 km
231 km
157 km
137 km
SV Linx
SV Oberachern
SV Rodia Freiburg
SV Waldkirch
189 km
197 km
115 km
122 km
17
Fitness, Sauna und Solarium. Schwimmbad,
Sport und Physiotherapie. Und alles für Sie.
Mehr als 3.000 m2, begeisternde Betreuung
durch hoch qualifizierte Trainer
Einzigartig großes Geräteangebot
Schwimmbad & Aqua Cycling
Sauna, Solarium & Wellness
Riesiges Kursprogramm
Viele Extras & Aktionen: vom Fitness- bis zum Ernährungsführerschein, integrierte Physiotherapie PhysioVitalis
Attraktive Mitgliedschaftsmodelle: Gold, Silber und Bronze
Rielasingen ı www.fitwellpark.de ı Tel. 07731-516 59
WÜNSCHE
WERDEN
REISE
Eure Reiseexperten für
Erholung, Fun & Action!
DER Deutsches Reisebüro
Hadwigstraße 2a · 78224 Singen
t: +49 77 31 – 8 78 90 · singen1@der.com
Ekkehardstraße 7 · 78224 Singen
t: +49 77 31 – 9 25 70 · singen2@der.com
www.der.com
18
DER_Imageanzeige Junge Leute_Singen.indd 1
13.05.2013 11:54:19
S P I E LTAG S I M P R E S S I O N E N
19
MANNSCHAFT
KADER SAISON 2014 / 2015
1
11
21
37
20
Jürgen Rittenauer
18.05.1986 // Torwart C
Lukas Tafelski
11.03.1995 // Mittelfeld
Alessandro Pofelski
24.07.1992 // Mittelfeld
Abbas Karaki
01.04.1993 // Mittelfeld
3
12
22
87
Tobias Kratt
08.02.1988 // Abwehr
Sascha Jörs
29.08.1982 // Torwart
Patrick Leschinski
16.02.1986 // Mittelfeld
Jim Aaron Amann
11.11.1997 // Torwart
5
13
23
91
Marco Wellhäuser
29..09.1995 // Abwehr
Daniel Wölfle
03.01.1986 // Abwehr
Alen Lekavski
27.02.1989 // Angriff
Esad Plavci
02.07.1991 // Angriff
6
16
27
Blerim Ismajli
11..05.1995 // Abwehr
Lukas Uhler
31.10.1995 // Mittelfeld
Timo Werne
12.05.1990 // Mittelfeld
Edi Barjasic
Physiotherapeut



  
   



7
Alexander Stricker
07.10.1987 // Angriff







8
 
9
Michael Büche
  
28.03.1981 // Abwehr

Timo Traber
11.01.1991 // Angriff
10
Robin Kasprick
13.04.1990 // Abwehr
  

 


 



















17
28
Benjamin Winterhalder
01.05.1985 // Mittelfeld
Frank Stark
14.09.1993 // Angriff
Oliver Hennemann
Chef-Trainer
18
29
Sebastian Lehn
16.01.1992 // Mittelfeld
Marco Armbruster
11.01.1993 // Abwehr
Filipe Santos Couto
Co-Trainer
19
30
Frederik Lehn
22.08.1993 // Abwehr
Alexander Schneider
30.08.1995 // Mittelfeld
Michele Attenasio
Betreuer
20
31
Tobias Bertsch
30.10.1992 // Abwehr
André Kohli
30.10.1992 // Mittelfeld
Horst Brauns
Betreuer
21
Diese Datei ist vorgesehen zur Platzierung als: Platzierung unbekannt, angeschnitten
Maße: 210 mm * 297 mm | Farbmodus: CMYK / Euroskala / 4C | Sparkassen-RE: 12.5 mm
Photoshop Bildpfad: xqx:Hoch
Erstellt mit dem Anzeigenmodul der XQX AG für Adobe InDesign CS5 (Modul-Version CS5.1), www.xqx.de
Registriert für:
Sparkasse Singen-Radolfzell, | Heribert Schwarz
Wenn Sie eine andere Platzierung, Größe oder Farbeinstellungen wählen, fordern Sie bitte eine neue Vorlage an bei:
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Sparkasse Singen-Radolfzell
Nadine Siedler • 07731/821-1031 • nadine.siedler@spk-sira.de
Gut für den Sport.
Als die Nummer 1 in allen Finanzfragen in der Region ist die Sparkasse
Singen-Radolfzell auch ein starker Partner für den Sport vor Ort.
ഀ
22
FußballzweiKinder_A4_4c.indd 1
30.05.2012 12:16:12
• Waldshut-Tiengen I Tel. 0 77 41/68 10-0 • Singen I Tel. 0 77 31/99 99-0
• Konstanz I Tel. 0 75 31/98 57-0 • Radolfzell I Tel. 0 77 32/9 53 99-0
ernst-könig.de
���������r����r��r��r��r����rr���rrrr���r��r����r���������r�rr�����r���r
�����rrr������r�����r�r������r���������r�r����r���r�������rrrr���r�����rr
���r��r����r����r��rr�r�r�r���r����r�rr���r�r�rr�rr
DerrrrrrrFORD FIESTA
GmbH
2. MANNSCHAFT
FC Böhringen II
gegen
1. FC Rielasingen-Arlen II
0:3 (0:1)
1 Böhm
2 Dietrich
5 Paysen
6 Tschall (46.) 11 Weiß
7 Reitze
8 Uhler
9 Fessel (46.) 10 Frommer
14 Schneider
16 Besnecker
20 Plavci
21 Ismajli
Tore:
(9.) 0:1 Florian Reitze
(69., Foulelfmeter, 86.) 0:2, 0:3 Esad Plavci
Schiedsrichter:
Kai Holz (Sigmaringen)
Zuschauer: 30
Einen hochverdienten 3:0-Sieg und
damit den ersten Auswärtssieg gab
es für die zweite Mannschaft beim
Tabellenletzten in Böhringen. Und
dabei war der stärkste Gegner nicht
der FC Böhringen, sondern die teilweise viel zu komplizierte Spielweise. Die schön herausgespielte
Führung durch Florian Reitze und
die harmlose Spielweise der Gastgeber verleitete die Mannschaft,
sich fast schon zu Tode zu kombinieren. Immer gefährlich wurde es,
wenn die Angriffe schnell über die
Flügel vorgetragen wurden oder
wenn die Gastgeber in wenigen
Situationen mal aus dem Schneckenhaus kamen und sich dann
schnellen Kontern ausgesetzt sahen. Dann fehlte es aber entweder
am Glück (Pfosten Esad Plavci) oder
an der letzten Präzision. So hatten
die Gastgeber in der ersten Halbzeit
einmal eine ganz kurze Phase in
der sie zweimal am aufmerksamen
Tobias Böhm scheiterten und auch
nach einer guten Stunde brachte
Daniel Potthof per Kopf aus bester
Situation den Ausgleich vergab. Ansonsten war es wie beim Handball.
Böhringen verteidigte den eigenen
Strafraum und unsere Mannschaft
brachte einfach den Ball zum beruhigenden 2:0 nicht über die Torlinie.
So musste ein Foulelfmeter herhalten, nach Foul an Blerim Ismajli
verwandelte Esad Plavci sicher. Das
Spiel, das bestimmt 80% Ballbesitz
für unsere Mannschaft auswies,
war nun entschieden. Und für alle
die ausgeharrt hatten gab es dann
den Höhepunkt des Spiels nach 86
Minuten. Eine Flanke von Blerim
Ismajli verarbeitete Esad Plavci mit
einer perfekten Direktabnahme aus
16 Metern, die ihren Weg ins obere Toreck fand. Insgesamt aber eine
zu verspielte Leistung mit zu wenig
Druck auf das gegnerische Tor, ein
höherer Sieg wäre leicht möglich
gewesen.
Mit ELGO am Ball !!!
ELGO Electronic ist ein Spitzenreiter in der Entwicklung und
Produktion von Längenmesssystemen, Positionsanzeigen und
Positioniersteuerungen. Das international tätige Unternehmen
mit Sitz in Rielasingen legt großen Wert auf die Ausbildung
von Nachwuchstalenten.
Ausbildungsberufe:
Elektroniker für
Geräte und Systeme
Industriekaufmann/-frau
Duale Studiengänge:
Wirtschaftsingenieurswesen Elektrotechnik
Elektrotechnik/
Automation
Weitere Informationen unter:
www.elgo.de/unternehmen/karriere
Carl-Benz-Str. 1
78239 Rielasingen
Tel. 07771/933-0
24
2. MANNSCHAFT
1. FC Rielasingen-Arlen II
gegen
SC Rot-Weiss Singen
7:2 (4:1)
1 Böhm
6 Tschall (70.) 17 Gonsior
7 Reitze (46.) 11 Weiß
8 Uhler
9 Fessel
10 Frommer (46.) 19 Muqaku
14 Schneider
16 Besnecker
18 Stark
20 Plavci
21 Ismajli
Tore:
(12.) 1:0 Esad Plavci
(17.) 2:0 Heiko Frommer
(30.) 3:0 Florian Reitze
(42.) 3:1 Alexander Laschinskas
(43.) 4:1 Florian Reitze
(47.) 5:1 Thomas Fessel
(65.) 6:1 Frank Stark
(76.) 7:1 Alex Schneider
(86., Foulelfmeter) 7:2 Markus Plachetka
Besondere Vorkommnisse:
(23.) Blerim Ismajli scheitert mit
Foulelfmeter an Chris Dapp
GELB-ROT
(80.) Harun Yilmaz Unsportlichkeit (SC Rot-Weiss Singen)
(86.) Thomas Fessel – Foulspiel
(1. FC Rielasingen-Arlen)
Mit einem klaren Heimsieg, der
viel zu knapp ausfiel, konnte die
zweite Mannschaft einmal mehr
einen deutlichen Heimsieg feiern.
In einem einseitigem Spiel gegen
einen völlig überforderten Gast
gab es zwar einige schöne Tore zu
bestaunen, allerdings auch viel
Leerlauf und teilweise zu kompliziertes Spiel, dem die Zielstrebigkeit Richtung Rot-Weiss-Tor fehlte.
Ein überaus starke Leistung bot
Markus Besnecker, der im ganzen
Spiel wohl keinen Zweikampf verlor. Tor des Tages war das 3:0 von
Florian Reitze, der aus 16 Metern
mit einem fulminanten Schuss unter die Latte erfolgreich war. Daß
das insgesamt faire Spiel am Ende
mit zwei Ampelkarten endete, lag
an der überaus kleinlichen Regelauslegung des Schiedsrichters,
die sich mehr an Basketball denn
an Fussball orientierte. Durch die
Niederlage von Tabellenführer Gailingen ist man durch diesen Erfolg
wieder näher an die Aufstiegsplätze
herangerückt, allerdings kommt am
Samstag ein schweres Spiel bei der
DJK Singen auf unsere Mannschaft
zu. Sollte dort ein Sieg gelingen
könnte man sich auf den vorderen
Plätzen richtig einnisten.
3. MANNSCHAFT
ESV Südstern Singen II
gegen
1. FC Rielasingen-Arlen III
1:2 (1:1)
EgenterTangaro
QuoshGenseleiter
TebartsMoska
Uttenweiler
C. Fehrle
RivelloSharityar
Fiedler
Einwechselspieler:
Goratowski, Ibrahimpasic, Petrone
Schiedsrichter:
Hans-Peter Hofmann (Reichenau)
Zuschauer: 30
Tore:
(20.) 1:0 Meikel Berger
(24.) 1:1 Markus Tebarts
(68.) 1:2 Steffen Genseleiter
1. FC Rielasingen-Arlen III
gegen
PTSV Nordstern
Singen-Schlatt
2:1 (1:1)
EgenterTangaro
LiebTebarts
BoxheimerGenseleiter
UttenweilerFehrle
SharityarMusiol
Fiedler
Einwechselspieler:
Moska, Petrone, Rivello
Tore:
(25.) 0:1 Christian Buschbeck
(30.) 1:1 Roland Fiedler
(58.) 2:1 Goll Sadeq Sharityar
Schiedsrichter:
Maximilian Dreher (Konstanz)
Zuschauer: 20
25
20
Seit über
Jahren
Telefon: 07731 - 827557
Siegfried Schmidt
Forstwirt / Fachagrarwirt
für Baumpflege und Baumsanierung
Baumpflege Schmidt
Talwiesenstr. 10
78239 Rielasingen
tel
07731 - 827557
fax
07731 - 827558
mobil 0172-2098240
email info@baumpflege-schmidt.de
web www.baumpflege-schmidt.de
Rielasinger Strasse 33
78224 Singen
26
Tel. 0 77 31 - 789 513
Fax 0 77 31 - 789 503
ahaauer@aol.com
www. blumen – haug . de
27
9
6
1
2
24
19
1:0
3:1
E
02.04. 18.04. 21.05.
5:2
2:1
2:3
08.11.
6:1
5:4
3:2
31.05. 17.05. 26.04. 09.11.
25.10. 09.11.
2:0
09.05. 11.04.
01.11. 31.05. 08.11. 04.04. 02.05. 18.04.
I
16.05.
6:0
5:1
5:0
5:0
16.05.
3:1
7:2
02.05.
23.05. 11.04.
7:0
5. DJK Singen
9
4
1
4
11
13
09.05.
9
4
1
4
-2
13
18.04. 02.05.
7. FC Öhningen-Gaienhofen 3
9
4
1
4
-5
13
02.05. 16.05.
8. ESV Südstern Singen
9
3
1
5
-14
10
9. FSV Phönix Gottmadingen
9
2
2
5
-10
8
10. TSV Überlingen/Ried
9
1
3
5
-12
6
0:3
2:4
09.11.
11. SC Rot-Weiss Singen
9
2
0
7
-21
6
0:5
0:4
25.10. 09.05. 03.05. 21.05. 09.11. 19.04. 04.04.
12. FC Böhringen 2
9
1
2
6
-21
5
2:4
0:5
26.10. 31.05.
1:2
25.10.
S
6:0
31.05.
2:1
L
2:0
4:2
0:3
11.04.
I
02.11.
09.11. 25.04.
1:2
2:1
09.11.
2:5
25.04. 04.04. 09.05. 23.05.
G
1:4
12.04. 02.11. 26.04. 10.05.
3:3
08.11. 04.04. 09.05.
1:1
0:3
5:4
2:2
18.04. 25.10.
1:2
2:1
04.04. 01.11.
3:2
08.11. 25.10.
A
1:1
19.04. 17.05. 03.05.
4:4
1:2
8:0
7:1
08.11.
6:1
6. SV Worblingen 2
7:3
FC Böhringen 2
4. 1. FC Rielasingen-Arlen 2
K
02.11. 12.04.
R
23.05.
25.04.
SC Rot-Weiss Singen
21
21
TSV Überlingen/Ried
15
10
FSV Phönix Gottmadingen
2
2
ESV Südstern Singen
0
0
FC Öhningen-Gaienhofen 3
7
7
SV Worblingen 2
Pkt.
21
9
9
DJK Singen
Torverh.
25
2. SC Bankholzen-Moos
3. SV Bohlingen
1. FC Rielasingen-Arlen 2
v
2
SV Bohlingen
u
0
SC Bankholzen-Moos
g
7
Sp.
9
Pl. Verein
1. SV Gailingen
28
SV Gailingen
Z A H L E N / / DAT E N / / FA K T E N
Kreisliga B
0:2
2:0
4:2
3:3
16.05.
31.05.
1:0
11.04.
1:3
09.11.
31.05.
02.11.
B
2:3
23.05. 25.04.
2. MANNSCHAFT
STATISTIK
2. MANNSCHAFT
SPIELKALENDER
2. MANNSCHAFT
SPIELER
EINSÄTZE TORE EINSATZ- GELBGELB/ ROT
MINUTEN ROT
Samstag 25.10.2014, 16:00 Uhr
Antonucci, Deni 145
Becker, Yannick 2180
Besnecker, Markus7582
Böhm Tobias
9810
Dietrich, Philipp
5
1
405
Fessel, Thomas 7 153661
Fiedler, Roiland 234
Fioravanti, Yannick
2
1
91
Frommer, Heiko 5 12391
Genseleiter, Steffen
19
Georgis, Torin
11901
Gonsior, Thomas 357
Haag, Michael 190
Ismajli, Blerim
6 45405
Jauch, Sascha
4 22641
Lehn, Sebastian
2
3
164
Moqaku, Gojart 2135
Paysen Jan
8
720
2
Plavci, Esad
4 33042
Reitze, Florian
7
4
608
Santos Couto, Filippe 4
1
301
Schneider, Alexander 9
5
810
Schorpp, Daniel
2
101
1
Sigmund, Timo 2180
Stark, Frank
11901
Tebarts, Markus 173
Tschall, Pascall
4
150
1
Uhler, Lukas
8 17202
Weiß, Dominik
9 35973
Wellhäuser, Marco145
DJK Singen
A
Samstag 01.11.2014, 14:30 Uhr
SV Bohlingen
A
Samstag 08.11.2014, 14:30 Uhr
TSV Überlingen/Ried
H
danach Winterpause
3. MANNSCHAFT
SPIELKALENDER
3. MANNSCHAFT
Samstag 25.10.2014, 14:00 Uhr
DJK Singen II
A
(Ziegeleiweiher)
danach Winterpause
fussballschule
bodensee
unter der Leitung von Ex-Fussballprofi Patrick Leschinski
Wir bieten:
FÖRDERTRAINING
•
•
•
•
•
FürJugendlicheimAltervon8-14Jahren
TrainingmitspeziellemEquipmentvonProfivereinen
Life-Kinetik
GezieltesTrainingderTechnikundKoordination
ErgänzungzumregelmäßigenTraininginEuremVerein
JETZT NEU!
TORSPIELERSCHULE
mit Ex-Fußballprofi Jürgen Rittenauer
Der moderne Torspieler: Parade bis Spielaufbau
rottinger - ELEKTRTOTECHNIK
•Kundendienst
Neff AEG Miele Bosch Siemens
rottinger
rottinger
ELEKTRTOTECHNIK
ELEKTRTOTECHNIK
•Hausgeräte
Waschen Trocknen Spülen Kochen
rottinger -
• FürdenJugend-sowieAktiv-Bereich
• PerfekteErgänzungzumnormalenMannschaftstraining
• FlexibleTrainingszeitennachAbsprachemöglich
ELEKTRTOTECHNIK
•Kundendienst
•Kundendienst
Neff
Neff AEG
AEG Miele
Miele Bosch
Bosch Siemens
Siemens
•Elektroinstallation Haustechnik Heizung Warmwasser
•Hausgeräte
•Hausgeräte
Waschen
Trocknen
Trocknen
Spülen
SpülenBosch
Kochen
KochenSiemens
•Kundendienst Waschen
Neff
AEG Miele
•T 07731 25200
info@rottinger.de
•Elektroinstallation
•Elektroinstallation
Haustechnik
Haustechnik
Heizung
Heizung
Warmwasser
Warmwasser
•Hausgeräte
Waschen Trocknen Spülen Kochen
Außerdem:
FUSSBALLCAMPSundKARRIEREPLANUNG
info@rottinger.de
info@rottinger.de
•Elektroinstallation Haustechnik Heizung Warmwasser
•T
•T 07731
07731 25200
25200
•T 07731 25200
info@rottinger.de
Mehr Informationen unter: www.fussballschule-bodensee.de
29
NACHWUCHS
ten wir sogar mit einer Führung in die
Pause gehen.
A-Junioren
Tore wie am Fließband, leider auch ins
eigene. Am Mittwoch Abend ging es
zum Derby ins Katzental gegen den SC
Gottmadingen-Bietingen. Ein offener
Schlagabtausch bis zur letzten Minute
und man konnte den Sieg nicht nach
Hause bringen. Am Ende trennte man
sich mit einem 6:6 beim Nachbarn. Am
Sonntag konnte man wider überzeugen und schlug die SG Herdwangen
überzeugend mit 9:0. Mit 4 Toren war
dabei Timo Sigmund der treffsicherste
der Rielasinger. Sollte man jetzt eine
kleine Serie hinlegen kann man am
Ende auch ein Wörtchen um die Meisterschaft mitsprechen. Konstanz ist da
sicherlich eine wichtige Konstante.
Leider schafften wir es nicht eine Konstanz in unser Spiel zu bringen und
verspielten eine 4:2-Führung. Individuelle Fehler sorgten dann noch für
eine 4:6 Niederlage welche völlig unnötig war. Absolut positiv und erwähnenswert ist aber die Thematik, dass
5 Spieler morgens um 06.00 Uhr von
einer Schulfahrt in London zurück gekommen sind und wenige Stunden
danach gespielt haben. Hierfür nochmals ein Dankeschön.
B-Junioren
11.10.14
FC Überlingen - FC Rielasingen
6:4
In einem interessanten und schnellen
Spiel gegen den Tabellenführer konn-
18.10.14
FC Rielasingen - DJK Donauschingen
1:3
Im zweiten Heimspiel wollte man unbedingt gewinnen und den Zuschauern eine ansprechende Leistung
bieten. Fakt war aber, dass man zur
Pause mit 0:0 noch sehr gut bedient
war und selbst ein wachrütteln in der
Halbzeit nicht wirklich jemand interessierte. Innerhalb kürzester Zeit wurde das Spiel abgeschenkt und man
Brillante
Oberflächen
sind unsere
Stärke!
Pulverbeschichten
Sandstrahlen
Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001
MAYCOR
Industrielackierung GmbH
Rudolf-Diesel-Str. 9
78224 Singen, Germany
Tel +49 77 31 / 98 29 60
Fax +49 77 31 / 98 29 71
info@maycor.com
www.maycor.com
30
lag mit 0:3 zurück. Endergebnis nach
80 Minuten 1:3. So langsam sollte jeder in dieser Mannschaft kapiert haben, dass man ohne Zweikämpfe kein
Spiel gewinnt.
(Frank Wolf )
C-Junioren
Die C-Junioren haben sich an der Tabellenspitze festgesetzt. Die Jungs
(zum Teil noch D-Junioren) zeigen
bisher eine tolle Saison. Mit 44:7 Toren aus 7 Spielen können sie Stolz
sein. Ausruhen darf man sich auf dem
Erfolg nicht, die Konkurrenz sitzt unserer Mannschaft direkt im Nacken.
Am Samstag geht es gegen den Tabellendritten die SG F.A.L. Hier heißt
es zu bestehen und dann ist vieles
möglich in diesem Jahr.
D-Junioren
Die D-Junioren spielen eine gute Saison. Konnte man dem Tabellenersten
Radolfzell ein unentschieden abringen wurde gegen Hausen auswärts
mit 6:2 gewonnen. Darauf lässt sich
aufbauen und wer weiß was diese
Saison noch so bringt.
NACHWUCHS . SPIELPLÄNE
A-JUGEND BEZIRKSLIGA BODENSEE
Datum
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
Uhrzeit
Sa, 13.09.2014 14.15 Uhr
So, 21.09.2014 12.30 Uhr
Sa, 27.09.2014 14.00 Uhr
So, 05.10.2014 12.30 Uhr
So, 12.10.2014 14.00 Uhr
So, 19.10.2014 12.30 Uhr
So, 26.10.2014 15.00 Uhr
So, 09.11.2014 12.30 Uhr
So, 16.11.2014 13.00 Uhr
So, 23.11.2014 12.30 Uhr
So, 30.11.2014 11.00 Uhr
So, 15.03.2015 12.30 Uhr
Sa, 21.03.2015 16.00 Uhr
So, 29.03.2015 12.30 Uhr
So, 12.04.2015 12.30 Uhr
So, 19.04.2015 12.30 Uhr
Sa, 25.04.2015 14.00 Uhr
So, 03.05.2015 12.30 Uhr
Sa, 09.05.2015 17.30 Uhr
So, 17.05.2015 12.30 Uhr
So, 07.06.2015 13.00 Uhr
Sa, 13.06.2015 16.00 Uhr
B-JUGEND LANDESLIGA SÜDBADEN
Ergebnis
SG Heiligenberg
- 1. FC Rielasingen‑Arlen 1 :11. FC Rielasingen‑Arlen - SG Markdorf
0:0
SG Reichenau
- 1. FC Rielasingen‑Arlen 1 : 3
1. FC Rielasingen‑Arlen - Hegauer FV
4:1
SC Gottmadingen-Biet. - 1. FC Rielasingen‑Arlen 6 : 6
1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Herdwangen
9:0
SG Bankholzen-Moos - 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - FC Singen
-:SG Stockach
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - SG F.A.L.
- : -
SG Immenstaad
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Heiligenberg
-:SG Markdorf
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Reichenau
-:Hegauer FV
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - SC Gottmadingen-Biet. - : SG Herdwangen
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Bankholzen-Moos - : FC Singen
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Stockach
-:SG F.A.L.
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Immenstaad
-:-
C-JUGEND BEZIRKSLIGA BODENSEE
Datum
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
Uhrzeit
Sa, 13.09.2014 13.30 Uhr
Sa, 20.09.2014 14.00 Uhr
Mi, 24.09.2014 19.00 Uhr
Sa, 27.09.2014 13.30 Uhr
Sa, 04.10.2014 11.00 Uhr
Sa, 11.10.2014 13.30 Uhr
Sa, 18.10.2014 14.15 Uhr
Sa, 25.10.2014 13.30 Uhr
Sa, 01.11.2014 11.15 Uhr
Sa, 08.11.2014 13.30 Uhr
Sa, 15.11.2014 15.00 Uhr
Sa, 22.11.2014 13.00 Uhr
Sa, 29.11.2014 15.30 Uhr
Sa, 06.12.2014 13.30 Uhr
Sa, 14.03.2015 15.00 Uhr
Sa, 21.03.2015 13.30 Uhr
So, 29.03.2015 14.00 Uhr
Sa, 04.04.2015 14.00 Uhr
Sa, 11.04.2015 13.30 Uhr
Sa, 18.04.2015 14.00 Uhr
Sa, 25.04.2015 13.30 Uhr
Sa, 02.05.2015 14.00 Uhr
Sa, 09.05.2015 14.00 Uhr
Sa, 16.05.2015 13.00 Uhr
Sa, 06.06.2015 14.30 Uhr
Sa, 13.06.2015 13.00 Uhr
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
1. FC Rielasingen‑Arlen - FC Radolfzell 2
-:DJK Konstanz
- 1. FC Rielasingen‑Arlen 0 : 10
1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Orsingen-Nenzingen 0 : 1
1. FC Rielasingen‑Arlen - SG DJK Singen
7:2
SG Hödingen
- 1. FC Rielasingen‑Arlen1 : 10
1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Bankholzen-Moos 3 : 0
SG Aach-Eigeltingen
- 1. FC Rielasingen‑Arlen1 : 11
1. FC Rielasingen‑Arlen - SG F.A.L.
-:SG Liggeringen
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Aach-Linz
-:SC Gottmadingen-Biet. - 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - Hegauer FV
-:SG Zizenhausen/Hi./Ho. - 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Liggeringen
-:FC Radolfzell 2
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - DJK Konstanz
-:SG DJK Singen
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : SG Orsingen-Nenzingen - 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Hödingen
-:SG Bankholzen-Moos - 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Aach-Eigeltingen
-:SG F.A.L.
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : SG Aach-Linz
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - SC Gottmadingen-Biet. - : Hegauer FV
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Zizenhausen/Hi./Ho. - : -
Uhrzeit
Sa, 13.09.2014 12.15 Uhr
Fr, 19.09.2014 17.30 Uhr
Mi, 24.09.2014 18.00 Uhr
Sa, 27.09.2014 12.15 Uhr
Sa, 04.10.2014 10.00 Uhr
Sa, 11.10.2014 12.15 Uhr
Sa, 18.10.2014 11.30 Uhr
Sa, 25.10.2014 12.15 Uhr
Sa, 08.11.2014 12.15 Uhr
So, 29.03.2015 10.30 Uhr
Sa, 11.04.2015 12.15 Uhr
Sa, 18.04.2015 10.30 Uhr
Sa, 25.04.2015 12.15 Uhr
Sa, 02.05.2015 13.00 Uhr
Sa, 09.05.2015 12.15 Uhr
So, 17.05.2015 11.00 Uhr
Sa, 06.06.2015 10.00 Uhr
Fr, 12.06.2015 17.30 Uhr
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
Uhrzeit
Sa, 13.09.2014 16.00 Uhr
Sa, 20.09.2014 14.30 Uhr
Sa, 27.09.2014 17.30 Uhr
Sa, 11.10.2014 13.45 Uhr
Sa, 18.10.2014 14.30 Uhr
Sa, 25.10.2014 13.45 Uhr
Sa, 01.11.2014 14.30 Uhr
Sa, 08.11.2014 13.00 Uhr
Sa, 15.11.2014 14.00 Uhr
Sa, 22.11.2014 14.30 Uhr
Sa, 29.11.2014 14.30 Uhr
Sa, 14.03.2015 14.30 Uhr
Sa, 21.03.2015 13.00 Uhr
Sa, 28.03.2015 14.30 Uhr
Sa, 11.04.2015 14.00 Uhr
Sa, 18.04.2015 14.30 Uhr
Sa, 25.04.2015 15.00 Uhr
Sa, 02.05.2015 14.30 Uhr
Sa, 09.05.2015 15.00 Uhr
Sa, 16.05.2015 14.30 Uhr
Sa, 23.05.2015 14.30 Uhr
Sa, 06.06.2015 14.00 Uhr
Ergebnis
SG Wittlingen
- 1. FC Rielasingen‑Arlen 2 : 3
1. FC Rielasingen‑Arlen - SC Gottmadingen-Biet. 1 : 1
SC Pfullendorf 2
- 1. FC Rielasingen‑Arlen 2 : 0
FC Überlingen
- 1. FC Rielasingen‑Arlen 6 : 4
1. FC Rielasingen‑Arlen - SG DJK Donaueschingen1 : 3
SG Schönau
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Denkingen
-:SG Laufenburg
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : SV Weil 2
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Bad Dürrheim
-:1. FC Rielasingen‑Arlen - DJK Villingen
-:1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Wittlingen
-:SC Gottmadingen-Biet. - 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - SC Pfullendorf 2
-:DJK Villingen
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - FC Überlingen
-:SG DJK Donaueschingen- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Schönau
-:SG Denkingen
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Laufenburg
-:1. FC Rielasingen‑Arlen - SV Weil 2
-:SG Bad Dürrheim
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : -
D-JUGEND KREISKLASSE BODENSEE
Ergebnis
E1-JUGEND KREISKLASSE BODENSEE
Datum
Datum
Ergebnis
1. FC Rielasingen‑Arlen - ESV Südstern Singen
3 : 13
SC Gottmadingen-Biet. 2- 1. FC Rielasingen‑Arlen 14 : 1
Centro Port. Singen
- 1. FC Rielasingen‑Arlen 8 : 8
1. FC Rielasingen‑Arlen - TSV Überlingen/Ried 2 7 : 3
SC Konstanz-Wollmatingen 5- 1. FC Rielasingen‑Arlen18 : 0
1. FC Rielasingen‑Arlen - Hegauer FV 3
3:8
FC Hilzingen
- 1. FC Rielasingen‑Arlen 9 : 2
1. FC Rielasingen‑Arlen - DJK Singen 2
-:1. FC Rielasingen‑Arlen - FC Singen 2
-:ESV Südstern Singen - 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - SC Gottmadingen-Biet. 2- : TSV Überlingen/Ried 2 - 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen-SC Konstanz-Wollmatingen 5- : Hegauer FV 3
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - FC Hilzingen
-:DJK Singen 2
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : FC Singen 2
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - Centro Port. Singen
-:-
Datum
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
Uhrzeit
Ergebnis
Fr, 12.09.2014 18.00 Uhr Hegauer FV 2
- 1. FC Rielasingen‑Arlen 0 : 2
Sa, 20.09.2014 10.30 Uhr 1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Böhringen 2
3:3
Sa, 27.09.2014 13.45 Uhr SG Aach-Eigeltingen
- 1. FC Rielasingen‑Arlen 2 : 0
Sa, 04.10.2014 10.30 Uhr 1. FC Rielasingen‑Arlen-SC Konstanz-Wollmatingen 44 : 2
Sa, 11.10.2014 10.45 Uhr SG Hausen a.d.A.
- 1. FC Rielasingen‑Arlen 2 : 6
Sa, 18.10.2014 10.30 Uhr1. FC Rielasingen‑Arlen - FC Radolfzell 4
3:3
Fr, 24.10.2014 18.00 Uhr SG Hilzingen 2
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : Sa, 08.11.2014 13.00 Uhr SG Tengen-Watterdingen 2- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : Sa, 15.11.2014 10.30 Uhr 1. FC Rielasingen‑Arlen-SV Orsingen-Nenzingen 2 - : Sa, 28.03.2015 10.30 Uhr 1. FC Rielasingen‑Arlen - Hegauer FV 2
-:Sa, 11.04.2015 11.00 Uhr SG Böhringen 2
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : Sa, 18.04.2015 10.30 Uhr 1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Aach-Eigeltingen
-:So, 26.04.2015 11.00 Uhr SC Konstanz-Wollmatingen 4- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : Sa, 02.05.2015 10.30 Uhr 1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Hausen a.d.A.
-:Sa, 09.05.2015 10.00 Uhr FC Radolfzell 4
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : Sa, 16.05.2015 10.30 Uhr 1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Hilzingen 2
-:Sa, 06.06.2015 10.30 Uhr 1. FC Rielasingen‑Arlen-SG Tengen-Watterdingen 2 - : Sa, 13.06.2015 13.30 Uhr SV Orsingen-Nenzingen 2- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : -
E2-JUGEND KREISKLASSE BODENSEE
Datum
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
Uhrzeit
Sa, 13.09.2014 11.00 Uhr
Sa, 20.09.2014 11.10 Uhr
Mi, 24.09.2014 18.45 Uhr
Sa, 27.09.2014 11.00 Uhr
Sa, 04.10.2014 10.30 Uhr
Sa, 11.10.2014 11.00 Uhr
Sa, 18.10.2014 11.45 Uhr
Sa, 25.10.2014 11.00 Uhr
Sa, 08.11.2014 11.00 Uhr
Sa, 28.03.2015 12.45 Uhr
Sa, 11.04.2015 11.00 Uhr
Sa, 18.04.2015 10.30 Uhr
Sa, 25.04.2015 11.00 Uhr
Sa, 02.05.2015 11.20 Uhr
Sa, 09.05.2015 11.00 Uhr
Sa, 16.05.2015 10.00 Uhr
Fr, 05.06.2015 18.00 Uhr
Fr, 12.06.2015 18.45 Uhr
Ergebnis
1. FC Rielasingen‑Arlen 2 - SV Gailingen
1:3
SC Gottmadingen-Biet. - 1. FC Rielasingen‑Arlen 2 17 : 0
SC Konstanz-Wollmatingen 4-1. FC Rielasingen‑Arlen 22 : 7
1. FC Rielasingen‑Arlen 2 - SV Bohlingen
-:FC Öhningen-Gaienhofen 2-1. FC Rielasingen‑Arlen 25 : 2
1. FC Rielasingen‑Arlen 2 - FC Böhringen 2
12 : 8
SV Worblingen
- 1. FC Rielasingen‑Arlen 2 - : 1. FC Rielasingen‑Arlen 2 - DJK Singen 3
-:1. FC Rielasingen‑Arlen 2 - TSV Überlingen/Ried
-:SV Gailingen
- 1. FC Rielasingen‑Arlen 2 - : 1. FC Rielasingen‑Arlen 2 - SC Gottmadingen-Biet. - : SV Bohlingen
- 1. FC Rielasingen‑Arlen 2 - : 1. FC Rielasingen‑Arlen 2 - FC Öhningen-Gaienhofen 2 - : FC Böhringen 2
- 1. FC Rielasingen‑Arlen 2 - : 1. FC Rielasingen‑Arlen 2 - SV Worblingen
-:DJK Singen 3
- 1. FC Rielasingen‑Arlen 2 - : TSV Überlingen/Ried - 1. FC Rielasingen‑Arlen 2 - : 1. FC Rielasingen‑Arlen 2 - SC Konstanz-Wollmatingen 4 - : -
31
DER UND SCHEU
9 BIS 17 UHR
DER NEUE RENAULT TWINGO.
r neue Dacia Lodgy.
PREMIERE AM 20. SEPTEMBER.
cia Logan MCV
b
7.990 €2
Dacia Duster 4x2
ab
10.990 €3
Dacia Lodgy
Da
schon ab
sc
9.990 €1
9
Dacia Sandero Stepway
ab
9.990 €4
EI
JETZT SCHON B
!
EN
UNS BESTELL
Dacia Sandero
ab
6.790 €5
Auto Bild verleiht jährlich den Titel „Wertmeister” an
die 20 wertstabilsten Autos. Auf Basis einer EurotaxSchwacke-Datenerhebung wird der Restwert bei gut
6.000 aktuellen Modellen auf Sicht von vier Jahren prognostiziert. Und da beweist Dacia wieder einmal, dass
solide Qualität nicht teuer sein muss.
Serienmäßig mit 5 Türen
• Nur 8,60 m Wendekreis • Multimedia-Systeme R&Go und R-Link*
Gesamtverbrauch (l/100 km) kombiniert: 9,4 - 5,9;
185 - 135
g/km (Werte
CO2-Emissionen
Renault Twingo (vorläufige
Werte):kombiniert:
Gesamtverbrauch
kombiniert
(l/100 km): 4,5 – 4,2;
nach EU-Normmessverfahren).
Eine
Anzeige
der
CO2-Emissionen kombiniert
(g/km): 105 – 95 (Werte
nach
Messverfahren
VO [EG] 715/2007).
Renault Deutschland AG, Postfach, 50319 Brühl.
Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie.
AUTOHAUS BLENDER GMBH
Robert-Gerwig-Str. 6 • 78315 Radolfzell
Tel.: 07732-982773
www.dacia.de
Rudolf-Diesel-Str. 11
78239 Rielasingen
Telefon 0 77 31/2 28 72
*Optional oder serienmäßig, je nach Ausstattungsniveau. Abbildung zeigt Sonderausstattung.
tverlust in Euro in der Klasse Kompakt-SUV; Dacia Logan MCV 1.4 MPI 55 kW (75 PS): geringster Wertverlust in Euro in der Kompaktklasse; Dacia
Kleinwagenklasse und über alle Klassen. 1Dacia Lodgy 1.6 MPI 85 61 kW. 2Dacia Logan MCV 1.6 MPI 85. 3Dacia Duster 1.6 16 V 105 4x4. 4Dacia
sind Barpreise des Herstellers (UPE zzgl. Überführungskosten). Abbildungen zeigen Sonderausstattung. *Beratung, Probefahrt und Verkauf nur
32
NACHWUCHS . TABELLEN
A-JUGEND BEZIRKSLIGA BODENSEE
D-JUGEND KREISKLASSE BODENSEE
PlatzMannschaft
PlatzMannschaft
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
Hegauer FV
SG Stockach
1. FC Rielasingen-Arlen
SG Reichenau
SC Gottmadingen-Biet.
SG Immenstaad
SG Heiligenberg
SG Herdwangen
SG Bankholzen-Moos
SG Markdorf
SG F.A.L.
FC Singen
Sp. g u v Torverh. Diff. P
6 5 0 1 15 : 9
6 15
6 4 1 1 18 : 12 6 13
6 3 3 0 23 : 9 14 12
6 3 2 1 17 : 11 6 11
6 3 2 1 20 : 15 5 11
6 2 3 1 16 : 11 5 9
6 2 1 3 13 : 11 2 7
6 2 1 3 8 : 20 -12 7
6 2 0 4 7 : 13 -6 6
6 1 2 3 8 : 16 -8 5
6 1 0 5 7 : 13 -6 3
6 0 1 5 7 : 19 -12 1
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Sp. g u v Torverh. Diff. P
FC Radolfzell 4
6 5 1 0 29 : 9
SG Aach-Eigeltingen
6 5 0 1 19 : 9
SG Tengen-Watterdingen 2
6 4 0 2 17 : 14
1. FC Rielasingen-Arlen
6 3 2 1 18 : 12
SG Böhringen 2
6 3 1 2 25 : 13
SV Orsingen-Nenzingen 2
6 3 0 3 13 : 16
SG Hilzingen 2
6 2 1 3 12 : 16
Hegauer FV 2
6 1 1 4 8 : 13
SG Hausen a.d.A.
6 1 0 5 10 : 29
SC Konstanz-Wollmatingen 4 6 0 0 6 7 : 27
B-JUGEND LANDESLIGA SÜDBADEN
E1-JUGEND KLEINFELD BODENSEE
PlatzMannschaft
PlatzMannschaft
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
FC Überlingen
SG Wittlingen
SG Denkingen
SG DJK Donaueschingen
SG Laufenburg
SG Bad Dürrheim
SV Weil 2
SC Pfullendorf 2
1. FC Rielasingen-Arlen
SC Gottmadingen-Biet.
DJK Villingen
SG Schönau
Sp. g u v Torverh. Diff. P
6 5 0 1 19 : 7 12
5 4 0 1 18 : 8 10
6 4 0 2 10 : 7
3
5 3 1 1 11 : 6
5
4 2 1 1 7 : 7
0
5 2 1 2 8 : 9
-1
6 2 1 3 9 : 13 -4
6 2 0 4 12 : 12 0
5 1 1 3 9 : 14 -5
4 1 1 2 6 : 11 -5
4 1 0 3 6 : 7
-1
6 1 0 5 8 : 22 -14
15
12
12
10
7
7
7
6
4
4
3
3
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Sp. g u v Torverh. Diff. P
SC Konstanz-Wollmatingen 5 7 7 0 0
ESV Südstern Singen
7 6 0 1
FC Hilzingen
7 6 0 1
SC Gottmadingen-Biet. 2
7 3 2 2
FC Singen 2
7 3 1 3
Centro Port. Singen
7 2 1 4
TSV Überlingen/Ried 2
7 1 2 4
Hegauer FV 3
7 1 1 5
1. FC Rielasingen-Arlen
7 1 1 5
DJK Singen 2
7 1 0 6
C-JUGEND BEZIRKSLIGA BODENSEE
E2-JUGEND KLEINFELD BODENSEE
PlatzMannschaft
PlatzMannschaft
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
1. FC Rielasingen-Arlen
SG Orsingen-Nenzingen
SG F.A.L.
Hegauer FV
SG Aach-Linz
FC Radolfzell 2
SC Gottmadingen-Biet.
SG Liggeringen
SG Bankholzen-Moos
SG DJK Singen
SG Zizenhausen/Hi./Ho.
SG Aach-Eigeltingen
SG Hödingen
DJK Konstanz
Sp. g u v Torverh. Diff. P
7 6 0 1 44 : 7 37 18
7 6 0 1 22 : 8 14 18
6 5 0 1 29 : 4 25 15
7 5 0 2 24 : 11 13 15
7 5 0 2 21 : 11 10 15
7 4 0 3 32 : 14 18 12
7 3 2 2 30 : 11 19 11
7 3 1 3 14 : 17 -3 10
7 3 0 4 17 : 17 0 9
6 2 1 3 13 : 14 -1 7
7 1 2 4 17 : 15 2 5
7 1 0 6 9 : 47 -38 3
7 1 0 6 5 : 48 -43 3
7 0 0 7 4 : 57 -53 0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
20 16
10 15
3 12
6 11
12 10
-3 9
-4 7
-5 4
-19 3
-10 0
96 : 7
89 : 9
61 : 14
27 : 22
25 : 68
24 : 59
21 : 47
15 : 41
24 : 73
14 : 56
89 21
80 18
47 18
5 11
-43 10
-35 7
-26 5
-26 4
-49 4
-42 3
Sp. g u v Torverh. Diff. P
SC Gottmadingen-Biet.
7 7 0 0
SV Gailingen
7 5 0 2
SV Worblingen
6 5 0 1
TSV Überlingen/Ried
6 4 0 2
FC Öhningen-Gaienhofen 2
6 3 0 3
1. FC Rielasingen-Arlen 2
5 1 0 4
SC Konstanz-Wollmatingen 4 6 1 0 5
SV Bohlingen
5 1 0 4
DJK Singen 3
6 0 0 6
89 : 6
36 : 14
48 : 31
34 : 30
23 : 24
18 : 39
14 : 43
9 : 43
3 : 44
83 21
22 15
17 15
4 12
-1 9
-21 3
-29 3
-34 3
-41 0
33
FANCLUB
Albert Kurt
Bandel Helmut
Bauer Kurt
Benitz Michael
Bläsing Thomas
Blender Wolfgang
Böhm Heinz
Bohner Heinz
Braun Gerold
Breinlinger Werner
Brütsch Josef
Brütsch Peter
Curriero David
Dittel Helmud
Döbele Klaus
Dorweg Bruno
Draschner Hans-Peter
Draschner Karoline
Dreide Peter
Edel Reinhart
Edel Thomas
Eisenhard Werner
Endres Rolf
Engelniederhammer Peter
Fehrle Christian
Fehrle Martin
Fenker Herbert
Fischer Traudel
Gold Ernst
Gräble Erwin
Grammel Helmut
Grammel Paul
Grimm Werner
Haag Edgar
Helmlinger Kuno
Hermann Christian
Hermann Frank
Hermann Michael
Hölkte Timo
Horber Felix
Hupka Robert
Ibrahimpasic Markus
Juchler Joachim
Kalyciok Oswald
KayaTumcer
Kenzler Harald
Klett Christian
Klise Patrick
Kodxtek James-Helmut
Köpsel Daniel
Köpsel Diana
Krein Patrick
Brillante
Oberflächen
sind unsere
Stärke!
Pulverbeschichten
Sandstrahlen
Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001
MAYCOR
Industrielackierung GmbH
Rudolf-Diesel-Str. 9
78224 Singen, Germany
Tel +49 77 31 / 98 29 60
Fax +49 77 31 / 98 29 71
info@maycor.com
www.maycor.com
34
Kroner Franz
Kuhne Wolfgang
Kutschleer Jürgen
Labuj Daniel
Landsperger Herta
Landsperger Werner
Lansperger Albert
Leschinski Jörg
Ley Ewald
Ley Oliver
Linak Andreas
Mock Leo
Müller Alfred
Neidhard Werner
Nuber Werner
Oklmann Klaus
Ospel Helmut
Paul Viktor
Piller Andreas
Polkowski Gerd
Ranzinger Roland
Rogosch Josef
Rösner Jörg
Ruddis Wolgang
Sauter Jürgen
Schmid Heinz
Schneble Werner
Schwab Heinz
Schwarz Otto
Seese Jacpueline
Seidel Josef
Spang Werner
Specht Andreas
Sproll Denis
Städele Sigi
Städele Ursula
Stadelhofer Reiner
Stehle Gustav
Stoll Georg
Tolksdorf Siegfried
Tschenscher Harry
Vogel Michael
Vogel Werner
Wehrle Horst
Wild Klaus
Wild Ursula
Winterhalter Albert
Zimmermann Thomas
ABPFIFF
50 Jahre Bundesliga –
Unvergessliche Fakten
und Anekdoten
Folge 27
Saison 1972/73
In Braunschweig freut man sich.
Hans-Otto-Schneider, Schatzmeister
der Eintracht: „Am nächsten Samstag gegen Kickers Offenbach feiern
wir Hirsch-Premiere!“ Der Klub hat
das Protokoll über die Eintragung ins
Vereinsregister fristgerecht an den
DFB gesandt. Man will fortan auch im
Klubnamen für den Sponsor „Jägermeister“ werben. Trainer Otto Knefler stolz: „Damit stehen wir auf einer
Stufe mit Klubs wie Opel Rüsselsheim,
Bayer Leverkusen, Gummi-Mayeer
Landau, Bayer Uerdingen, Röchling
Völkingen usw.“ Schatzmeister Schröder: „Ganz davon abgesehen, dass
die Firma Jägermeister werbemäßig
schon jetzt bereits voll auf ihre Kosten gekommen ist, weil ständig über
die „Braunschweiger Hirsche“ gesprochen wird: Ich bin der Meinung, dass
man schon in ein paar Monaten den
Hirsch auf unseren Trikots genauso
selbstverständlich hinnehmen wird,
wie man es bisher mit unserem Löwen getan hat.“
Herr des neuen Sponsorings im
deutschen Fußball ist der „Jägermeister“-Chef Günter Mast, über den
DFB-Generalsekretär Hans Passlack
sagt: „Der macht aus unserer Bundesliga eine Kneipe.“ Auf jeden Fall
ist Mast ein Mann mit Ideen, einem
feinen Gespür für Marketing und von
robuster Natur. Er lässt sich auch von
kritischen Lokaljournalisten nicht beirren. Als er sich von ihnen zu hart angegangen fühlt, sagt Mast: „Eine deutsche Eiche lässt sich nicht von einem
Wildschwein anpinkeln.“
Schalke ist in der UdSSR im Trainingslager. Stürmer Klaus Fischer fühlt sich
nicht wohl und muss aufs Klo. Doch da
verklebt etwas die WC-Brille. Schnell
rennt er hinüber zum Zimmer von
Erwin Kremers: „Erwin, darf ich mal
bei dir auf die Toilette? Meine hat das
Rote Kreuz gesperrt!“ Kremers guckt
etwas verduzt, aber erlaubt seinem
Mannschaftskameraden
natürlich
den Gang aufs Klo. Doch da kommt
Fischer schon wieder aus dem WC
herausgestürmt: „Mist, deine Toilette
haben sich auch gesperrt!“ Kremers
läuft neugierig aufs Klo und kann sich
vor Lachen nicht mehr beruhigen.
Über die Toilette ist eine Schutzfolie,
auf der ein Kreuz prangt – die in Hotels damals übliche Markierung für
ein gereinigtes WC.
„Herr Lattek, wollen Sie uns mit den
dauernden Siegen das Geschäft kaputt machen?“ fragt Bayern-Präsident
Wilhelm Neudecker, weil er ob des
anhaltenden Erfolgs den Spannungsverlust befürchtet
(aus dem Buch: 50 Jahre Bundesliga –
Unvergessliche Bilder, Fakten, Anekdoten – gesammelt von Ben Redelings)
Herzlichen Glückwunsch
Eduard Geyer
zum 70. Geburtstag
und hier seine besten
Sprüche:
„Wenn sich jemand dehnen will, soll
er nach Dänemark fahren. Bei mir wird
gelaufen, da kann keiner quatschen.“
„Gegen mein Training ist die Bundeswehr wie Urlaub.“
„Lob? Das ist nicht mein Brot. Die
Spieler bekommen genug Lob von ihren Verwandten und Freunden.“
„Seit es diese bunten Schuhe gibt –
gold, orange, silber -, denken Fußballer, sie laufen von allein – wie der kleine Muck.“
„Die Fans wollen keine Spiele bei denen man erkennt, dass manche Spieler nachher kein Deo brauchen.“
„Viele Profis sind bequem – und einige beschränkt. Bei manchen denke
ich: Wenn du die auf den Hauptbahnhof stellst, finden sie von allein gar
nicht nach Hause.“
Stammtischwissen über
die 36 Profivereine
Teil 4
FC Augsburg
Dieser seltsame Zapfen im Wappen
des FCA ist die Zirbelnuss, ein römisches Zeichen, das heute als Symbol
für Augsburg gilt.
Hannover 96
Trotz intensiver Recherche konnte der
Verein bisher nicht herausfinden, warum und seit wann er in roten Trikots
spielt.
TSV 1860 München
Vor dem Heimspiel am 2. Juni 1984
gegen den Freiburger FC (Aufstiegsrunde) liefen Mike Krüger und Thomas Gottschalk für Film-Dreharbeiten
(2 Nasen tanken Super) in Unterhosen über den Rasen.
FC St. Pauli
Im Februar 1951 gewannen fünf Pauli-Spieler beim Fußballtoto 16000 DM.
Es war schon der zweite große Tipgewinn des Quintetts.
(gefunden in „11Freunde“)
35
EASY BEAUTY
A k n e b ehandlung
Fa l te nbe ha ndl ung
Mik ro n eedling
Wi mp e rn ve rl ä n ge ru ng
Pro b le mhautbehandlung
Bi o Za hna ufhe l l ung
G utscheine
ko sm etik
make-up
wimpern
07731/9762767
pe dik ü r e
Easy - Bea u t y D a y S PA
Hau p t st r a s s e 2, R i e las ingen
Spa r kas s e n G e b ä u d e
ww w.eas y -b e a u ty. d e
m assaGe
maniküre
waxinG
Wi r b i e te n I h ne n e i n e p ro fe ssi o n e l l e Be ra tu ng z um The m a :
Ga nzh e i tl i che Ha u t u nd Körpe rba l a nc e
Pro d uk tbe ra tu ng und Ve rw e ndung
Kö rpe rp fl e ge u nd vie l e s m e hr. . .
CLUBHEIM TALWIESE 1. FC RIELASINGEN-ARLEN
mit
n
e
e
w
o
la l
H
DJ
DeMo
P
y
t
r
a
r
e
b
m
e
v
o
N
am 1.
ab 19 Uhr
HAPPY-HOUR
Uhr
bis 21
Shots für 1.-
im Clubheim
Talwiese Rielasingen
www.fc-rielasingen-arlen.de
IMPRESSUM
AUSGABE
Nr. 6 // Saison 2014 / 2015
E R S C H E I N U N G S DAT U M
zu jedem Heimspiel der 1. Mannschaft
HERAUSGEBER
Talwiesen Sportmarketing GmbH
78239 Rielasingen-Worblingen
Jubeln Sie mit!
Landen Sie mit Primo Druck immmer einen Treffer!
Werbeflyer
Visitenkarten
Briefbogen
Plakate
V E R A N T W O R T L I C H F Ü R D E N I N H A LT
1. FC Rielasingen-Arlen
Kataloge
REDAKTION
Werner Spang
Vereinsdrucksachen
FOTOAUFNAHMEN
Werner Spang, Gerd Polkowski
DRUCK UND VERARBEITUNG
Primo-Verlag
Meßkircher Str. 45
78333 Stockach
Digitaldruck
Fordern Sie jetzt bei uns Ihr individuelles Druck-Angebot an!
Fachverlag für Amts-,
Mitteilungs- und Infoblätter
Im Eschle 7 (Gewerbegebiet)
78333 Stockach
Telefax: 07771 9317-935
E-Mail: print@primo-stockach.de
✆ 07771 9317-932
!
d
a
o
r
e
h
t
r
Fit fo
!
n
a
g
n
a
f
n
A
n
vo
BVB Kraftfahrschule Singen GmbH
SINGEN - RIELASINGEN
Fahrschule Frank
Niedergasse 2
78239 Rielasingen
Tel: 0 77 31 / 93 44 - 0
Fax: 0 77 31 / 93 44 - 33
www.fahrschule-frank.de
38
www.bvb-fahrschule.de
Herrenlandstraße
Herrenlandstraße 51
51
78315
78315 Radolfzell
Radolfzell
Telefon
Telefon 07732
07732 9912-13
9912-13
Telefax
07732
9912-99
Telefax 07732 9912-99



  
   










 
  

  


 


 


















Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
23
Dateigröße
15 026 KB
Tags
1/--Seiten
melden