close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

KW 41 - in der Gemeinde Lichtenstein

EinbettenHerunterladen
Amtsblatt der Gemeinde
LICHTENSTEIN
Nummer 41 – Freitag, 10. Oktober 2014 – 74. Jahrgang
· Amtliche
Bekanntmachungen: 4
· Aktuell
Wissenswertes 5
· Kirche in
Lichtenstein 7
· Vereine in
Lichtenstein 10
· Ortsteil
Unterhausen 12
· Ortsteil
Holzelfingen 17
· Ortsteil
Honau 19
Impressum:
Herausgeber: Gemeinde Lichtenstein.
Verantwortlich für den amtlichen Inhalt
einschließlich der Veröffentlichungen
der Gemeindeverwaltung ist der Bürgermeister oder sein Vertreter im Amt;
für den übrigen Inhalt: Fink GmbH.
Druck: FINK GmbH Druck und Verlag,
Postfach 7140, 72784 Pfullingen (Sandwiesenstraße 17),
Telefon 0 7121/9793-0,
Telefax 0 71 21/97 93 -993
2
Lichtenstein
Freitag, 10. Oktober 2014, Nummer 41
FFAMILIENBANDE
AMILIENBANDE
159. STIFTUNGSFEST
159. STIFTUNGSFEST
DES SÄNGERBUNDES
LICHTENSTEIN
DES SÄNGERBUNDES
LICHTENSTEIN
MÄNNERCHOR
FRAUENCHOR OMNIA
LACUNA
LEITUNG:
Leitung:
CHRISTINA STANEKER
MARIA EICHE
JUGENDCHOR SWEET SIXTEEN
LICHTENSTEINER GOLDKEHLCHEN
Leitung:
18.OKTOBER 2014
HELMA HINGER
19.30 UHR
IN DER LICHTENSTEINHALLE UNTERHAUSEN
ANSCHLIEßEND TOMBOLA UND GEMÜTLICHES ZUSAMMENSEIN
Eintritt frei
Lichtenstein
Freitag, 10. Oktober 2014, Nummer 41
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
B E N E F I Z - K O N Z E R T
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Freitag, 17.10.2014 um 19.30 Uhr
im Evang. Gemeindehaus Unterhausen
mit ANDREAS FELDER
und FREUNDEN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
>> zu hören sind u. a. Lieder aus dem
Projekt ALBSONGS
– von der Alb
– über die Alb
– für die Alb
– aber nicht nur
und
WELTMUSIK in verschiedenen Variationen
Ein leckeres BULGUR-Gericht in der Pause und aktuelle Infos aus unserer
Flüchtlingsarbeit runden den Konzertabend ab.
E I N T R I T T frei !
> Spenden erbeten <
Alle Einnahmen dienen der Unterstützung der Flüchtlingsarbeit Unterhausen.
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Veranstalter: Evangelische Gesamtkirchengemeinde Unterhausen-Honau
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
3
4
Lichtenstein
Freitag, 10. Oktober 2014, Nummer 41
“Ein SonnTag in der Bücherei”
Mit Kaffee, Kuchen, Quiz,
kleinem Bücherflohmarkt,
Ausleihe und Auskunft
Am Sonntag, 19. Oktober 2014
Von 14.00 – 18.00 Uhr
In
der Gemeindebücherei
Ab 15.00 Uhr: „Nils Holgersson“
Ein Theaterstück aus der Reihe „Lesekiste“
der Württembergischen Landesbühne
Esslingen. Für Kinder ab 4 Jahren in
Begleitung eines Erwachsenen.
Eintritt: 2 Euro
(Vorverkauf und Tageskasse).
Bekanntgabe der Jahresrechnung 2013 des
Eigenbetriebs Gemeindewasserwerk Lichtenstein
1. Der Gemeinderat hat in der öffentlichen Sitzung am 25.09.2014
das Ergebnis der Jahresrechnung 2013 des Gemeindewasserwerks Lichtenstein wie folgt festgestellt:
1.1. Bilanzsumme: 4.298.906,03 €
davon entfallen auf der Aktivseite auf
- das Anlagevermögen 4.078.575,23 €
- das Umlaufvermögen 220.330,80 €
davon entfallen auf der Passivseite auf
- das Eigenkapital 598.084,47 €
- die empfangenen Ertragszuschüsse 653.914,00 €
- die Rückstellungen 8.700,00 €
- die Verbindlichkeiten 3.038.207,56 €
1.2. Jahresverlust: 23.292,26 €
1.3. Summe der Erträge: 790.845,03 €
1.4. Summe der Aufwendungen: 814.137,29 €
2. Der Jahresverlust 2013 mit 23.292,26 € ist aus dem bilanziellen
Gewinnvortrag zu tilgen.
3. Die Betriebsleitung wird entlastet.
Gemäß § 16 Abs. 4 des Gesetzes über die Eigenbetriebe der
Gemeinden (Eigenbetriebsgesetz – EigBG) i.d.F. vom 08.01.1992,
zuletzt geändert am 04.05.2009, wird der Beschluss über die
Feststellung der Jahresrechnung 2013 hiermit ortsüblich bekannt
gemacht.
Der Jahresabschluss samt Lagebericht liegt vom 13.10.2014 bis
21.10.2014 je einschließlich auf dem Rathaus, Zimmer 5, während
der üblichen Dienststunden öffentlich aus.
Lichtenstein, 01.10.2014
gez. Nußbaum
Bürgermeister
Das Forstrevier Lichtenstein informiert:
Brennholzverkauf: Am Mittwoch, den 15.10.2014 um 17:00
Uhr findet im Rathaus in Unterhausen eine Versteigerung
von Brennholzpoltern aus der Saison 2013/14 statt. Der
Anschlagspreis beträgt 56,- €/fm, der Verkauf erfolgt auf
Rechnung. Kaufberechtigt sind Bürger (Endverbraucher) der
Gemeinde Lichtenstein. Eine Liste der Polter und Karten der
Lagerorte gibt es auf den Ortsämtern, im Rathaus Unterhausen und im Internet unter www.gemeinde-lichtenstein.de
Kaufinteressenten sind herzlich eingeladen. Es wird empfohlen, die Verkaufslose vor dem Verkauf zu besichtigen.
Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Revierleiter Lutz unter 01 75 181 73 73.
Wir gratulieren
am 09. Oktober
Frau Eva Rometsch geborene Flohr, Heerstraße 41, Honau,
zum 90. Geburtstag
am 10. Oktober
Frau Johanna Mang geborene Hirt, Mörikestraße 2, Unterhausen,
zum 86. Geburtstag
am 11. Oktober
Frau Hilda Taxis geborene Tröster, Brühlstraße 33, Holzelfingen,
zum 94. Geburtstag
Freitag, 10. Oktober 2014, Nummer 41
Frau Else Frank geborene Neubrander, Hauffstraße 4, Honau,
zum 91. Geburtstag
Frau Margaritha Haußmann geborene Wolf, Rilkestraße 5,
Unterhausen, zum 85. Geburtstag
Frau Lydia Kazmeier, Heiligenstraße 30, Honau,
zum 82. Geburtstag
am 12. Oktober
Herr Michael Maier, Mörikestraße 9, Unterhausen,
zum 86. Geburtstag
am 13. Oktober
Frau Hedwig Rose geborene Eberhardt, Hölderlinstraße 39,
Unterhausen, zum 80. Geburtstag
am 14. Oktober
Frau Lore Brändle geborene Christner, Alemannenweg 7,
Holzelfingen, zum 91. Geburtstag
am 15. Oktober
Frau Ruth Gumpper geborene Failenschmid, Heiligenstraße 17,
Honau, zum 85. Geburtstag
und wünschen den Jubilaren einen sonnigen Lebensabend.
Goldene Hochzeit
Herr Heinrich Nitz und seine Ehefrau Waltraud geborene Dreher,
Bergstraße 29, Unterhausen, dürfen am 16. Oktober das Fest der
goldenen Hochzeit begehen.
Wir gratulieren dem Jubelpaar von Herzen und wünschen noch
viele gemeinsame glückliche Jahre.
Feuerwehrdienst
Am Dienstag, 14.10. ist Übungsdienst.
Die Einsatzabteilung tritt im Feuerwehrhaus um 19:30 Uhr an.
Die Abteilungsführung
Lichtenstein
5
Apothekendienst
Samstag, 11. Oktober 2014
Bahnhof-Apotheke, Kaiserstraße 11, Reutlingen,
Telefon 07121/49 00 11
Sonntag, 12. Oktober 2014
List-Apotheke, Kaiserstraße 47, Reutlingen,
Telefon 07121/49 06 40
Notfalldienste
Die DRK-Rettungsleitstelle übernimmt über die Rufnummer
0 180 / 1 92 92 17 die Steuerung der Patientenversorgung an
Wochenenden/Feiertagen.
Ein geschulter Disponent entscheidet von Fall zu Fall, ob der Anrufer in einer der Notfallpraxen behandelt werden und sich deswegen auf den Weg machen soll, ob ein Hausbesuch erforderlich
ist oder der Rettungswagen ausrücken muss.
In schweren Fällen (Herzinfarkt, Schlaganfall, schwere Verletzung)
muss weiterhin der Notarzt über die Nummer 112 verständigt
werden.
Die bisherigen Rufnummern für den ärztlichen Bereitschaftsdienst
unter der Woche bleiben bestehen.
Soziale Dienste
Seniorenzentrum Martha-Maria
Heerstraße 41, Lichtenstein-Honau
Telefon 07129/9285-22
(Notfallaufnahme Wochenende)
Diakonie-Sozialstation Martha-Maria
Telefon 07129/922 385
Hospizgruppe Lichtenstein
Tel. Nr. 0172/3986506
Alle Begleitungen sind ehrenamtlich
ELTERNBILDUNG
Kunterbunte Bücherwelt: "Frederick" von Leo Lionni
Kindern ab 5 Jahren werden am Freitag, 17. Oktober 2014 in
der Gemeindebücherei Geschichten vom "Frederick" erzählt. Im
Anschluss wird gebastelt und gespielt. Die Veranstaltung beginnt
um 14.00 Uhr und endet gegen 15.30 Uhr.
Wir bitten um Anmeldung – direkt in der Bücherei, telefonisch
(07129 / 922493) oder per Mail (buecherei@gemeinde-lichtenstein.de).
Vorankündigung
Der Ortsseniorenrat bietet einen Vortrag zum Thema „Wie verhalte
ich mich in Notsituationen richtig?“ an.
Der Feuerwehrkommandant Herr Andreas Daum, wird darüber
informieren, wie man sich richtig verhält, wenn zu Hause eine
Gefahrensituation auftritt oder sich ein Unfall ereignet.
Sie erhalten praktische Tipps für den Ernstfall, die einfach umzusetzen sind. Der Vortrag findet am Montag, den 03.11.2014 um
16.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses in Lichtenstein statt.
Inserieren –
das Zauberwort zum Erfolg
Wie Partnerschaft, die Liebe, das Glück und die innere Zufriedenheit gelingen kann
Ein zu hoher Anspruch?? Überhaupt ein Anspruch?? Wir tragen
alle diesen tief in uns angelegten Wunsch nach einem zufriedenen
Leben, einer glücklichen Partnerschaft? Die Liebe, das Glück fängt
immer bei uns selbst an. In dem Moment, wo ich Verantwortung
für mein Leben und seine Gestaltung liebevoll selbst übernehme,
kann Veränderung beginnen. Eine gute Partnerschaft, die Liebe,
das Glück und die innere Zufriedenheit ist etwas, das möglich ist.
Dieser Vortrag gründet aus über 20 Jahren Erfahrung mit Paaren,
Männern und Frauen und seinen Lebenserfahrungen durch mein
Familienleben als Vater und Ehemann. Dies ist kein Versprechen.
Es kann letztlich nur eine Aufforderung an mich selbst sein.
Termin: Mittwoch, 22. Oktober 2014 um 20.00 Uhr
im Veranstaltungsraum der Gemeindebücherei
Rathausplatz 14 – 16, 72805 Lichtenstein-Unterhausen
Referent: Martin Fröhle, Soz.-Pädagoge, Ausbilder zum Mediator,
Coaching und Leiter von Naturseminaren, Schamanische Arbeit
in allen Bereichen der eigenen Lebensführung
Veranstalter: Gemeindeverwaltung und Jugendbüro
Es wird kein Eintritt/Gebühr erhoben.
Herzliche Einladung zum Herbstfest im Seniorenzentrum Martha-Maria Lichtenstein-Honau
am kommenden Sonntag, 12. Oktober 2014
Das Seniorenzentrum Martha-Maria Lichtenstein-Honau lädt am
kommenden Sonntag, den 12. Oktober 2014 ab 11.30 Uhr herzlich zum Herbstfest ein!
Nach einem Erntedankgottesdienst um 10.45 Uhr gibt es vielerlei
Angebote:
- Mittagessen
- Zwiebel- und Krautkuchen
6
Lichtenstein
- Kaffee und Kuchen
- Aromastand
- Flohmarkt
- Musikalische Unterhaltung mit Hubert Hartmann und Hildegard
Kania
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Heizung jetzt fit machen für die kalte Jahreszeit
Geringere Kosten durch professionellen Heizungs-Check
Fachmann führt drei einfache Maßnahmen durch. Jetzt auch
Apps für Mobiltelefone zur Heizungssteuerung.
Rund 70 Prozent des Energieverbrauchs in privaten Haushalten
entfallen aufs Heizen. Ein Check der Heizungsanlage vor der kalten Jahreszeit lohnt sich deshalb besonders, empfiehlt das Landesprogramm Zukunft Altbau des Umweltministeriums BadenWürttemberg. Bis zu 15 Prozent der Betriebskosten könnten so
eingespart werden. „Die Effizienzmaßnahmen im Rahmen eines
Heizungschecks sind günstig und haben sich oft nach ein bis
drei Jahren amortisiert“, sagt Petra Hegen von Zukunft Altbau. Zu
den Maßnahmen gehören ein hydraulischer Abgleich der Anlage,
eine Überprüfung, ob die Heizungspumpe noch dem Stand der
Technik entspricht, und eine richtig eingestellte sowie auf den
persönlichen Bedarf angepasste Regelung.
Mit einer Smartphone-App kann die optimierte Anlage übrigens
bequem unterwegs bedient werden – wer etwa wegen der Arbeit
später nach Hause kommt, verschiebt das Hochheizen einfach ein
wenig. Dann wird es erst kurz bevor man ankommt richtig warm.
Das spart noch einmal Energie und Geld.
Informationen zum Heizungscheck gibt es beim regionalen Energieberater. Neutrale Informationen sind kostenfrei auch über das
Beratungstelefon von Zukunft Altbau 08000 12 33 33 oder unter
www.zukunftaltbau.de erhältlich.
Bei nachfolgenden vhs-Kursen sind noch Plätze frei:
In der Bücherei kann man jetzt auch elektronische Bücher ausleihen, wie das geht und was man dazu braucht – dafür haben wir
zwei Kurse für Sie im Angebot:
AE 6009: Montag, 13.10.2014 um 15.00 Uhr in der Bücherei –
eBook und die E-Ausleihe in der Bücherei
und/oder
AE 6010: Donnerstag, 23.10.2014 von 15.00 bis 16.30 Uhr im
EDV-Raum der vhs Pfullingen – Mit meinem Lesegerät ein eBook
kaufen oder in der Bücherei ausleihen.
AE 6007: Am Freitag, 17.10.2014 von 15.00 bis 18.00 Uhr besichtigen wir mit unserem Förster Johannes Lutz die für uns alle
sichtbaren forstwirtschaftlichen Veränderungen an unseren Steilhängen. Wer gerne vom Fachmann mehr darüber erfahren will,
warum große Schneisen unsere Wälder am Steilhang durchziehen, sollte sich anmelden. Es wird sicher sehr interessant!
AE 6021: Ab Donnerstag, 23.10.2014 zwischen 16.00 und 17.30
Uhr bieten wir 14tägig (insgesamt 5 Mal) einen Fitnesskurs für
die grauen Zellen an. Mit Spaß und Humor werden Übungen für
unser Gedächtnis erlernt und ausprobiert. Unser Motto: Geistig
fit – Mach mit!!!
AE6112: Am Samstag, 08.11.2014 von 13.00 bis 18.00 Uhr im
Atelier Auszeit auf dem BSU-Gelände werden Bilder in Postkartengröße gestaltet. Dazu benutzen Sie die Acrylmischtechnik mit
Papiercollagen und Sie können alte oder neue Postkarten zum
Umgestalten mitbringen.
Anmeldungen in der Bücherei Unterhausen bei Frau Schrauder,
Tel. 07129 – 922 493.
Werbung –
der beste Draht
zum Kunden
Freitag, 10. Oktober 2014, Nummer 41
Herbstveranstaltung für Schäferinnen
und Schäfer
Die traditionelle Herbstveranstaltung für Schäferinnen und Schäfer des Kreislandwirtschaftsamts Münsingen findet am Donnerstag, den 16. Oktober 2014, um 20 Uhr im „Gasthof Herrmann“ in
Münsingen statt. Die Veranstaltung richtet sich an Schäferinnen
und Schäfer im Haupt- und Nebenerwerb.
Kreisbesuch des Ministerpräsidenten Winfried
Kretschmann am 23. Oktober 2014:
Einladung zu Regio-Messe und Bürgerempfang
Ministerpräsident Winfried Kretschmann besucht auf Einladung
von Landrat Thomas Reumann am Donnerstag, 23. Oktober 2014,
den Landkreis Reutlingen. Der Landkreis Reutlingen ist Modellregion in nachhaltiger Regionalentwicklung, weshalb der Schwerpunkt des Kreisbesuchs auf dem Thema Nachhaltigkeit liegt.
Beginnen wird der öffentliche Teil des Kreisbesuchs mit einer vom
Landkreis Reutlingen veranstalteten Regio-Messe in Münsingen.
Diese findet von 15:30 bis 18 Uhr im ehemaligen Offizierscasino im Alten Lager statt. Der Besuch der Regio-Messe ist für die
Besucherinnen und Besucher ohne Anmeldung und kostenfrei
möglich. Die Messe präsentiert das Thema Nachhaltigkeit im
Landkreis Reutlingen aus verschiedenen Blickwinkeln. Ministerpräsident und Öffentlichkeit haben vor Ort Gelegenheit, die
Vielfalt an nachhaltigen Angeboten und innovativen Dienstleistungen aus dem sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Bereich
kennenzulernen. Faltblätter mit allen teilnehmenden Ausstellern,
Messeprogramm und Anfahrtskizze liegen unter anderem bei den
Stadt- und Gemeindeverwaltungen im Landkreis aus, oder stehen
auf der Startseite des Landkreises unter www.kreis-reutlingen.de,
Rubrik „Aktuelles“ zum Download bereit.
Der feierliche Abschluss des Kreisbesuchs findet am Abend in der
Festhalle Bad Urach, Neuffener Straße 6, statt: Ein Bürgerempfang
mit einer öffentlichen Frage- und Antwortrunde zwischen Bürgerschaft und Ministerpräsident. Der Bürgerempfang beginnt um 19
Uhr. Nach der Rede des Ministerpräsidenten und der Vorstellung
von nachhaltigen Projekten zur Stärkung des ländlichen Raums
sind die Bürgerinnen und Bürger eingeladen, bei einem Stehempfang mit kulinarischen Köstlichkeiten aus dem Biosphärengebiet
Schwäbische Alb persönlich mit dem Ministerpräsidenten ins
Gespräch zu kommen. Für die musikalische Umrahmung sorgen der mehrfache Musikpreisträger und Boogie-Woogie Pianist
Sascha Kommer sowie der Swingchor Bad Urach. Alle Beiträge
des Abends werden simultan in die Gebärdensprache übersetzt.
Kostenfreie Einlasskarten für den Bürgerempfang können die Bürgerinnen und Bürger unter der Rufnummer 07121/ 480-1974 im
Landratsamt reservieren, solange der Vorrat reicht. Die Einlasskarten werden dann per Post versendet. Parkmöglichkeiten gibt
es beim Bürgerempfang direkt bei der Festhalle oder vor der Georg-Goldstein-Schule (Elsachstraße). Alle Informationen rund um
den Kreisbesuch finden Sie stets aktuell auf der Internetseite des
Landkreises unter www.kreis-reutlingen.de, Rubrik „Aktuelles“.
Verwaltungsausschuss
Sitzung am Montag, dem 13.10.2014, 16:00 Uhr, im Landratsamt Reutlingen, Mittlerer Sitzungssaal, Bismarckstraße 47
Einladung und Tagesordnung
öffentlich
1. Wahl der stellvertretenden Vorsitzenden des Verwaltungsausschusses
2. Annahme von Spenden
3. Mitteilungen/Anfragen
An die öffentliche Sitzung schließt sich eine nichtöffentliche Sitzung an.
gez. Thomas Reumann
Landrat
Freitag, 10. Oktober 2014, Nummer 41
Lichtenstein
7
Herbstferien für JugendMedienWoche nützen /
Online-Anmeldung ab sofort möglich
“Der Umgang mit Internet, Smartphone & Co. birgt für Kinder und
Jugendliche neben Chancen eben auch Risiken und manches Mal
geht der Überblick im digitalen Dschungel verloren. Unser Ziel
ist es, junge Menschen für einen verantwortungsvollen Umgang
mit den neuen Medien stark zu machen“, sagte Landrat Thomas
Reumann am Dienstag (30. September) mit Blick auf die diesjährige JugendMedienWoche, die für Kinder und Jugendliche vom
27. bis 29. Oktober während der Herbstferien im Rahmen von
neun Workshops in acht Kreisgemeinden und -städten stattfindet
und wieder von einem Jugend-Journalistenteam begleitet wird.
Die JugendMedienWoche findet nach 2013 zum zweiten Mal mit
Unterstützung der Träger der freien Jugendhilfe, Einrichtungen
der offenen Jugendarbeit und dem Landesmedienzentrum Baden-Württemberg statt. Die Online-Anmeldung ist ab sofort unter
www.jugendmedienwoche.de möglich.
Angebot für Eltern ergänzt
„Viele Eltern sind mit Blick auf das Nutzerverhalten ihrer Kinder
verunsichert und nicht immer lässt sich gut von schlecht eindeutig
unterscheiden“, sagte der Landrat. Die diesjährige JugendMedienWoche werde deshalb am 29. Oktober durch einen Informationsabend für Erwachsene und vom 17. bis 20. November
durch Elternworkshops ergänzt. Pädagogische Tipps und Tricks
stünden dabei im Vordergrund.
Alle Termine werden von Fachleuten geleitet. Die Angebote sind
kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich.
Alle Informationen rund um das genannte Veranstaltungsangebot
können auf der Homepage unter www.jugendmedienwoche.de
abgerufen werden. Dort ist auch ab sofort die Online-Anmeldung
zu den Veranstaltungen möglich.
Das Forstrevier Lichtenstein informiert:
Brennholzverkauf: Am Mittwoch, den 15.10.2014 um 17:00
Uhr findet im Rathaus in Unterhausen eine Versteigerung
von Brennholzpoltern aus der Saison 2013/14 statt. Der
Anschlagspreis beträgt 56,- €/fm, der Verkauf erfolgt auf
Rechnung. Kaufberechtigt sind Bürger (Endverbraucher) der
Gemeinde Lichtenstein. Eine Liste der Polter und Karten der
Lagerorte gibt es auf den Ortsämtern, im Rathaus Unterhausen und im Internet unter www.gemeinde-lichtenstein.de
Kaufinteressenten sind herzlich eingeladen. Es wird empfohlen, die Verkaufslose vor dem Verkauf zu besichtigen.
Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Revierleiter Lutz unter 01 75 181 73 73
Öffnungszeiten Ortsamt
Das Ortsamt ist von Donnerstag, den 09.10.2014 bis Dienstag,
den 14.10.2014 nicht besetzt.
Außerdem ist das Ortsamt von Montag, den 20.10.2014 - Freitag,
den 24.10.2014 wegen Vertretung in Unterhausen nicht besetzt.
Sie können in dieser Zeit Frau Sparrer in Unterhausen unter der
Tel.Nr. 07129/69613 erreichen.
Die Sprechstunde des Ortsvorstehers am Mittwoch, den
22.10.2014 von 16.00 Uhr - 18.00 Uhr findet statt.
Wir bitten um Beachtung und danken für Ihr Verständnis.
Das Forstrevier Lichtenstein informiert:
Brennholzverkauf: Am Mittwoch, den 15.10.2014 um 17:00
Uhr findet im Rathaus in Unterhausen eine Versteigerung
von Brennholzpoltern aus der Saison 2013/14 statt. Der
Anschlagspreis beträgt 56,- €/fm, der Verkauf erfolgt auf
Rechnung. Kaufberechtigt sind Bürger (Endverbraucher) der
Gemeinde Lichtenstein. Eine Liste der Polter und Karten der
Lagerorte gibt es auf den Ortsämtern, im Rathaus Unterhausen und im Internet unter www.gemeinde-lichtenstein.de
Kaufinteressenten sind herzlich eingeladen. Es wird empfohlen, die Verkaufslose vor dem Verkauf zu besichtigen.
Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Revierleiter Lutz unter 01 75 181 73 73.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
14
Dateigröße
4 979 KB
Tags
1/--Seiten
melden