close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

03/2014

EinbettenHerunterladen
MITTEILUNGSBLATT
Gemeinde Pfarrkirchen i.M.
Nr. 3/2014
AMTLICHE MITTEILUNG
Tel.: 07285/415
FAX: 07285/415-4
Homepage: http://www.pfarrkirchen.at
E-Mail: gemeindeamt@pfarrkirchen.at
Zugestellt
durch Post.at
Liebe Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger!
Sieben ausgezeichnete Erbhöfe in unserer Gemeinde
24 Familien aus den Gemeinden Neustift, Oberkappel und
Pfarrkirchen konnten am
Sonntag, 21. September im
Rahmen eines gemeinsamen
Erbhoffestes in Oberkappel
die Erbhofurkunde entgegen
nehmen. Initiiert wurde diese
gemeinsame Aktion vom
Bauernbund Oberkappel und
Bgm. Karl Kapfer. Um die Voraussetzungen für die Auszeichnung als Erbhof zu erfüllen, muss der Hof mindestens 200 Jahre im Familienbesitz gewesen sein. Diesen
Nachweis zu erbringen, war die schwierigste Aufgabe. Es
mussten unzählige Dokumente und Verträge gesichtet
und übersetzt werden. Das Lesen der Kurrentschrift erfordert große Kenntnis. Dies alles hat in unzähligen Stunden
Franz Hauer aus Oberkappel nachgeforscht und zusammengetragen. Ohne seine detaillierten Recherchen und
Nachweise wäre dies nicht zustande gekommen. Danke
für diese großartige Arbeit.
Sieben Familien aus unserer Gemeinde, die zur Pfarre
Oberkappel gehören, konnten daher von Landesrat Max
Hiegelsberger, LAbg. Georg Ecker und unserer Bezirkshauptfrau diese Auszeichnung entgegennehmen. Es sind
dies: Florian Huber und Elisabeth Knollmayr, Karlsbach 1,
Stefan und Petra Wundsam, Karlsbach 4, Andreas und
Doris Past, Pernerstorf 1, Karl und Edith Jägermüller,
Zanklbach 1, Franz und Anna Kropfmüller, Grettenbach
15, Leopold und Maria Höglinger, Grettenbach 3 sowie
Franz und Petra Weiß, Vatersreith 6. Ich gratuliere allen
nochmals zu dieser schönen Auszeichnung und wünsche
weiterhin recht viel Freude mit und auf ihren Betrieben.
In unserer Gemeinde gibt es noch wenige Erbhöfe – die
letzte Überreichung liegt schon über 20 Jahre zurück. Ich
freue mich daher, dass sich Herr Hauer bereit erklärt hat,
auch für das übrige Gebiet unserer Gemeinde im kommenden Jahr auf Wunsch diese Familienchroniken zu erstellen.
Straßenbau:
Lange hat die Sanierung eines Teilabschnittes am Güterweg Wehrbach auf sich warten lassen. Aufgrund des
weiter auf Seite 2
Aus dem Inhalt
Unser Bürgermeister am Wort ...... 1 - 2
Fundgegenstand, Bioschule Schlägl,
Fahr nicht fort, lern im Ort ...................2
Ein Tag am Jakobsweg,
Silofoliensammlung, Müllfriedhof ........3
Gesunde Gemeinde ...................... 4 - 5
Aus dem Gemeinderat,
freie Mietwohnungen ...........................6
Ärztliche Bereitschaftsdienste .............7
Foto: Dominik Hofmann
Sieben Familien unserer Gemeinde erhielten die Auszeichnung „Erbhof“
Termine, Veranstaltungen ..................8
Mitteilungsblatt der Gemeinde Pfarrkirchen i.M.
Nr. 3/2014
schon sehr schlechten Zustandes
musste der komplette Fahrbahnbelag aufgefräst und neu geschottert
werden, um eine ordentliche Asphaltdecke aufbringen zu können.
Zur endgültigen Fertigstellung fehlen jetzt noch die Bankettarbeiten.
Diese werden gemeinsam mit den
Arbeiten am Ende Juni neu asphaltierten Teilstück des Güterweges
Pollmannsdorf durchgeführt. Neu
asphaltiert wurden ebenfalls in den
letzten Wochen die öffentlichen Zufahrten Markus Raab in Karlsbach,
Christian Neidlinger in Pollmannsdorf sowie der Ortschaftsweg in
Wernersdorf.
Die Regenerierungsarbeiten am
Güterweg Schlag sollen Anfang
Oktober beginnen. Nach dem Kanalbau werden heuer noch der gesamte Unterbau und die Entwässerungen hergestellt. Die Asphaltierung ist für das nächste Jahr vorgesehen. Somit können auch die
Hausanschlüsse an den Kanal erst
im kommenden Jahr erfolgen.
Euer Bürgermeister:
Hermann Gierlinger
Fundgegenstand
1 Schlüsseltasche mit
e in e m e in z e ln e n
Schlüssel, gefunden
am 17.06.2014 in
Pfarrkirchen
—2—
Mitteilungsblatt der Gemeinde Pfarrkirchen i.M.
Nr. 3/2014
Ein Tag am Jakobsweg
Nach zwei Tageswanderungen im letzten Jahr und ei- Schleiffelder aus Atzgersdorf,
ner 2-tägigen Pilgerreise von St. Oswald nach Pfarrkir- der diese Pilgerreihe „Pfarrchen im heurigen Frühjahr pilgerte am 06. September kirchen am Jakobsweg“ orgaeine 15-köpfige Gruppe mit Stefan Schleiffelder auf nisiert und begleitet hat.
dem Jakobsweg von Gottsdorf nach Kellberg bei
Passau.
Die auf einen Tag verkürzte Pilgerwanderung
führte bei herrlichem Spätsommerwetter von
Gottsdorf nach Untergriesbach und weiter
nach Ziering, wo die Gruppe bei einem Imkerkollegen von Stefan Schleiffelder überaus
gastfreundlich aufgenommen wurde. Dann
ging es über Schaibing hinunter in das Aubachtal, wo sicherlich der schönste Teilabschnitt entlang des Aubaches bis zur Einmündung in die Erlau und dann hinauf nach Kellberg die Mühen des Tages lohnte. Nach einer
guten „Brotzeit“ beim Kirchwirt ging es dann
mit einem Bus wieder zurück zum Ausgangspunkt der Pilgerwanderung in Gottsdorf.
Im Namen aller Teilnehmer und auch der Verantwortlichen der „Gesunden Gemeinde Pfarrkirchen“ ein herzliches Dankeschön an Stefan Die Teilnehmer an der Jakobswanderung von Gottsdorf nach Kellberg
Silofoliensammlung des BAV
Der BAV Rohrbach führt
wieder eine Sammlung von
Fahrsilofolien und Wickelfolien von Rundballen
durch:
ASZ Hofkirchen:
Mo., 13.10.2014
8 – 10 Uhr
ASZ Neustift:
Mo., 13.10.2014
13 – 15 Uhr
ASZ Lembach:
Do., 16.10.2014
8 - 11 Uhr
Achtung: Netze und Schnüre sind nicht wiederverwertbar und müssen deshalb
über die Mülltonne oder einen Müllsack (erhältlich am
Gemeindeamt, Kosten: €
4,40) entsorgt werden.
—3—
Mitteilungsblatt der Gemeinde Pfarrkirchen i.M.
Nr. 3/2014
Neues aus der
Gesunden Gemeinde
Besuchen Sie uns auch im Internet:
www.pfarrkirchen.at/gesundegemeinde
Stammtisch für pflegende Angehörige
Die Betreuung und Pflege zuhause ist eine sehr persönliche Situation. Gedanken und Gefühle zwischen Freude
und Traurigkeit, Zuwendung und Abneigung, Hoffnungslosigkeit und Zuversicht begleiten den Pflegealltag. Die
Pflege eines betagten Menschen ist oft anstrengend und kräfteraubend.
Der Stammtisch soll eine Zeit des Abschaltens, Auftankens und auch zum Erfahrungsaustausch Gleichgesinnter
sein. Wir laden alle, die einen Kranken und/ oder Betagten zu Hause pflegen und betreuen, recht herzlich ein.
Nach der Sommerpause findet der Stammtisch wie gewohnt jeden 1. Montag im Monat von 20 – 22 Uhr, jedoch
in einer neuen Umgebung – im Feuerwehrhaus Neustift, Rohrbacher Straße 7 – statt. Die Teilnahme ist kostenlos, anonym und ohne Voranmeldung. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Stammtischleitung DGKS Gerlinde Höfler unter 0699/ 112 132 50.
Die nächsten Termine sind:
06.10., 03.11., 01.12.
Eine Kooperation der Gemeinden:
Pfarrkirchen
Wirbelsäulengymnastik
Neustift
Facharztvortrag: HOMÖOPATHIE
Referent: Dr. Thomas Peinbauer
Wann: Dienstag, 07. Oktober 2014
Beginn: 19.30 Uhr
Wo: GH Pröll, Karlsbach
Unkostenbeitrag: € 2,Die Homöopathie ist eine sanfte und sehr wirkungsvolle Methode in
der Medizin, die sich
seit über 200 Jahren jeden Tag aufs Neue bewährt.
Leitung: Gerti Fuchs
Wann: Mittwoch, 08.10.2014, 20 Uhr, 10 Abende
Wo:
Turnsaal der Volksschule Pfarrkirchen
Kosten: € 40,Um Anmeldung wird ersucht!
Gerti Fuchs, Tel. 07285/60279.
Wir würden uns über rege Teilnahme sehr freuen!
Oberkappel
Tag des Apfels
Freitag, 14. November 2014
Dr. Thomas Peinbauer
aus Rohrbach zeigt in seinem Vortrag die Anwendungsbereiche auf.
Es werden wieder leckere Äpfel
und Apfelkuchen in der Volksschule, im Kindergarten, in der
Ordination von Dr. Fegerl und
am Gemeindeamt verteilt.
Der Arbeitskreis Gesunde Gemeinde freut sich auf
Ihr Kommen!
—4—
Mitteilungsblatt der Gemeinde Pfarrkirchen i.M.
Nr. 3/2014
Neues aus der
Gesunden Gemeinde
Besuchen Sie uns auch im Internet:
www.pfarrkirchen.at/gesundegemeinde
2. Wanderung der Gesunden Gemeinde Pfarrkirchen
am Sonntag, den 26. Oktober 2014 am Karlsbacher Rundweg
Treffpunkt: 14 Uhr beim GH Pröll, Karlsbach
Route: Karlsbach – Wurzwoll – Hinterleithen – Ratzesberg –
Konzing – Pernerstorf – Karlsbach
Ein idealer Rundweg um das Dorfleben im Mühlviertel kennen
zu lernen. Ein leichter Weg, welcher durch Dörfer, Blumenwiesen und Wälder führt. Zum Abschluss kehren wir im GH Pröll
ein.
Gehzeit: ca. 1,5 Stunden
Information: Gemeindeamt Pfarrkirchen 07285/
415-7. Über viele Wanderfreudige würden wir
uns sehr freuen!
Keine Anmeldung erforderlich! Die Wanderung findet bei Regen nicht statt. Der Veranstalter haftet
nicht für Schäden und jeder Teilnehmer ist für sich selbst verantwortlich!
t r e f f p u n k t: TANZ
Workshop für alle, die sich gerne
zur Musik bewegen
Leitung:
Wann:
Beginn:
Wo:
Elisabeth Huber
Donnerstag, 13. November 2014
19.30 Uhr
Turnsaal der
Volksschule
Pfarrkirchen
Kosten: € 2,Tanzen fördert:
 Konzentration, Reaktion, Beweglichkeit, Koordination und Balance
 wirkt positiv auf Herz, Kreislauf, Stoffwechsel und
das vegetative Nervensystem
 Es trainiert das Gedächtnis, vermittelt Erfolgserlebnisse und erweitert den Blick auf die Welt.
Beim t r e f f p u n k t: TANZ kommen Menschen zusammen, die Freude an Bewegung, Musik und Geselligkeit haben. Sie können gerne auch alleine kommen.
Tänzerische Erfahrungen sind nicht erforderlich. Tanzen erfrischt die Seele und macht Spaß!
Um Anmeldung wird ersucht: Gemeindeamt Pfarrkirchen, Tel. 07285 / 415-7 oder brigitte.falkner@pfarrkirchen.at
—5—
Vortrag: Kinderlebensmittel
unter der Lupe
Referentin: Lydia Lang, Diätologin
Wann: Dienstag, 04. November 2014
Uhrzeit: 20 Uhr
Wo: Pfarrheim
Unkostenbeitrag: € 4,Glaubt man der Werbung, könnte man meinen, Kinder benötigen
spezielle Lebensmittel
um gesund und fit zu
bleiben. Doch was
steckt wirklich hinter
diesen Lebensmitteln,
wie wertvoll sind sie tatsächlich? Worauf kann geachtet werden? Was sind optimale Lebensmittel
für Kinder und wie sieht eine gesunde, kindgerechte Lebensmittelauswahl für Kinder aus? Dies
wird im Rahmen dieses Vortrages behandelt und
mit praktischen Tipps, sowie einer kleinen Verkostung veranschaulicht.
Wir freuen uns auf einen informativen Abend! Informationen am Gemeindeamt Pfarrkirchen, Tel.
07285 / 415-7
Mitteilungsblatt der Gemeinde Pfarrkirchen i.M.
Nr. 3/2014
Aus dem Gemeinderat
Änderung Dienstpostenplan für den
Bereich Gemeindekindergarten
Mit Beginn des neuen Kindergartenjahres 2013/14 ergibt
sich durch die Aufnahme eines weiteren Integrationskindes, dem Erfordernis, Sprachförderung für insgesamt vier
Kinder anbieten zu müssen sowie personellen und dienstrechtlichen Änderungen ein Anpassungsbedarf beim
Dienstpostenplan der Gemeinde für den Bereich Kindergarten. Der Gemeinderat hat daher folgende Dienstpostenplanänderungen verfügt:
 Schaffung Dienstposten GD 22.3 (Kindergartenhelferin)
auf die Dauer der bewilligten Integration mit 22,5 Wochenstunden - aufgenommene Stützhelferin Bianca
Berger
 Ausweitung Beschäftigungsausmaß der Helferin
Roswitha Katzinger - die Kinderdienststunden werden
wöchentlich um 2,0 Std. aufgestockt um insbesondere
montags und dienstags die personelle Besetzung zu
verbessern
 Schaffung Dienstposten im Schema KBP (Kinderbetreuungspersonal) mit 2,0 Wochenstunden zur Durchführung Sprachförderung – befristete geringfügige Beschäftigung der VS-Pädagogin Theresa Lang
Daniela Kehrer, Grettenbach auf freies
Gemeinderatsmandat berufen
Nachdem die Gemeinderätin Petra Höglinger, Pfarrkirchen
ihren Wohnsitz von der Gemeinde wegverlegt hat, hat sie
mit Ende Juni d.J. ihre Funktionen im Gemeinderat zurückgelegt. Auf ihr freigewordenes Gemeinderatsmandat
wurde daher die bisherige Ersatzgemeinderätin Daniela
Kehrer, Grettenbach 5 berufen.
In der letzten Gemeinderatssitzung am 19. September
wurden auch die entsprechenden Nachnominierungen in
den verschiedenen Ausschüssen durchgeführt. So folgt im
Kulturausschuss der ausgeschiedenen Obfrau Petra Höglinger Herr Markus Gusenleitner als Obmann nach. Seine
Stelle als Obmann-Stv. nimmt künftig der Gemeinderat
Robert Neundlinger ein.
Neuerlassung der Tourismusabgabeordnung
mit Anpassung der Abgabe
auf 80 Cent je Nächtigung
Der Großteil der Werbung erfolgt heute über Regionen und
Marken wie „Donau“ oder die reaktivierte Marke
„Mühlviertel“, der sich auch der TV Pfarrkirchen angeschlossen hat. Zur Finanzierung des Beitritts zur Mühlviertler Marken GmbH wird in Abstimmung mit dem Tourismusverband ab Jänner 2015 die Abgabe je Nächtigung von
derzeit 30 auf 80 Cent erhöht. Um nicht die Tourismusbetriebe mit der Abgabe zu belasten, soll, wie in Tourismusregionen ohnehin üblich, die Abgabe neben dem Nächtigungsentgelt an den Gast weiterverrechnet werden. Auch
das OÖ. Tourismusabgabegesetz sieht als Abgabepflichtigen den Gast vor.
Neue Brandschutzordnungen für
das Volksschulgebäude und
den Gemeindekindergarten beschlossen
Sowohl für die Volksschule als auch den Kindergarten gilt
naturgemäß ein besonderer Objektbrandschutz. Neben
dem Brandschutzbeauftragten – seit 2009 fungiert der Bedienstete Leopold Huber als Brandschutzbeauftragter wurden in Zusammenarbeit mit den örtlichen Feuerwehren
auch Brandschutzpläne ausgearbeitet, die in den Objekten
und bei den Feuerwehren aufliegen.
Die in den letzten Monaten durchgeführte Feuerbeschau
wurde nun zum Anlass genommen, auch die Brandschutzordnungen in Zusammenarbeit mit dem Brandschutzbeauftragten zu überarbeiten und neu aufzulegen.
Wohnungen zu vermieten
Alte Schule
Die Dachgeschoßwohnung in der Mietwohnanlage "Alte
Schule" in Pfarrkirchen wird ab sofort neu vermietet.
Die Wohnung besteht aus Vorraum, Wohnküche, Bad,
WC, 3 Zimmern und einem Abstellraum mit einem
Gesamtausmaß von 94,4 m². Bewerbungen können
ab sofort schriftlich beim Gemeindeamt
Pfarrkirchen eingebracht werden. Weitere
Informationen erhalten Sie am Gemeindeamt.
Private Wohnungen:
Infolge der Abschaffung der Tourismusabgabe für Kinder
sowie einem leichten Minus bei den Nächtigungen ist das
Abgabeaufkommen in den letzten Jahren etwas zurückgegangen. Die Abgabe wird zur Gänze an den Tourismusverband weitergegeben, der damit Werbeaufwendungen
wie die Erstellung von Prospekten, Unterkunftsverzeichnissen, Wanderkarten, Betreuung der Homepage und Beteiligung an Buchungsplattformen und Suchmaschineneinträgen bis hin zu Messeauftritten bestreitet.
Fesl Anton, Karlsbach:
Wohnung mit einem Ausmaß von 65 m², Küche
möbliert, Zentralheizung, eigenes Hauswasser, eigener
Eingang, Abstellplatz für Auto vorhanden. Weitere
Informationen bei Anton Fesl, Tel.: 0664 / 59 71 969
Hain Franz, Pernerstorf:
Erdgeschoßwohnung im Haus Pernerstorf 5 im
Ausmaß von 42 m², Wohnküche, Schlafzimmer, Bad,
Speis / Abstellraum, Garten. Informationen bei Franz
Hain, Tel.: 0664 / 22 17 916
—6—
Mitteilungsblatt der Gemeinde Pfarrkirchen i.M.
Nr. 3/2014
Ärztliche Bereitschaftsdienste
Die Wochentags-Bereitschaft beginnt um 14.00 Uhr und endet am nächsten Tag um 7.00 Uhr. Die WochenendBereitschaft dauert von Samstag, 7 Uhr, bis Montag, 7 Uhr. Die Ordinationszeiten am Wochenende sind von 9 - 11
Uhr und von 17 - 18 Uhr.
1.
2.
3.
4
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
18.
19.
20.
21.
22.
23.
24.
25.
26.
27.
28.
29.
30.
31.
Oktober
Dr. Scharinger
November
Dezember
Dr. Guld
Dr. Fürst
Dr. Fürst
Dr. Fürst
Dr. Rechberger
Dr. Fegerl
Dr. Scharinger
Dr. Scharinger
Dr. Fürst
Dr. Rechberger
Dr. Fegerl
Dr. Guld
Dr. Fürst
Dr. Guld
Dr. Fegerl
Dr. Rechberger
Dr. Guld
Dr. Fegerl
Dr. Fegerl
Dr. Fegerl
Dr. Guld
Dr. Fürst
Dr. Scharinger
Dr. Scharinger
Dr. Guld
Dr. Rechberger
Dr. Scharinger
Dr. Fürst
Dr. Fegerl
Dr. Guld
Dr. Rechberger
Dr. Guld
Dr. Guld
Dr. Fürst
Dr. Rechberger
Dr. Fegerl
Dr. Guld
Dr. Fegerl
Dr. Guld
Dr. Fürst
Dr. Guld
Dr. Guld
Dr. Scharinger
Dr. Guld
Dr. Guld
Dr. Fürst
Dr. Rechberger
Dr. Scharinger
Dr. Fegerl
Dr. Fegerl
Dr. Fürst
Dr. Rechberger
Dr. Scharinger
Dr. Guld
Dr. Fürst
Dr. Guld
Dr. Scharinger
Dr. Rechberger
Dr. Fegerl
Dr. Fürst
Dr. Fürst
Dr. Scharinger
Dr. Guld
Dr. Fegerl
Dr. Scharinger
Dr. Scharinger
Dr. Fürst
Dr. Guld
Dr. Fegerl
Dr. Fürst
Dr. Rechberger
Dr. Rechberger
Dr. Rechberger
Dr. Fürst
Dr. Rechberger
Dr. Scharinger
Dr. Fegerl
Dr. Rechberger
Dr. Guld
Dr. Scharinger
Dr. Rechberger
Dr. Scharinger
Dr. Fürst
Dr. Fegerl
Dr. Fegerl
Dr. Fürst
Dr. Guld
Dr. Fegerl
Dr. Rechberger
Dr. Rechberger
Dr. Scharinger
Erreichbarkeit der Ärzte
Dr. Fegerl
Dr. Fürst
Dr. Guld
Dr. Rechberger
Dr. Scharinger
Pfarrkirchen
Lembach
Hofkirchen
Putzleinsdorf
Neustift
07285 6260
07286 7200
07285 7040
07286 26872
07284 8260
Urlaub: 10.10., 27.-28.11., 4.-5.12.
Urlaub: 24.-31. Dezember
Urlaub: 1.-15. November
—7—
Mitteilungsblatt der Gemeinde Pfarrkirchen i.M.
Nr. 3/2014
Veranstaltungen
Termine
Sprechtag oö. Patienten- u. Pflegevertretung
21. Oktober 2014, 9 bis 12 Uhr
Bezirkshauptmannschaft Rohrbach
Anmeldung bis spätestens Freitag, 17. Oktober 2014 bei
der BH Rohrbach, Tel. Nr.: 07289/8851-69304
Betriebsanlagensprechtage
10.10.2014
24.10.2014
14.11.2014
28.11.2014
03.12.2014
17.12.2014
jeweils von 8.15 bis 12 Uhr bei der BH Rohrbach (Anmeldung unter der Tel.Nr. 07289 / 8851-69411 oder
69405 erforderlich!)
Nächste Bauverhandlung
12.11.2014
Nächste Gemeinderatssitzungen
03.11.2014
15.12.2014
Fischerkurs
04.10., 11.10. und 18.10.2014, jeweils von
12.30 - 17.30 Uhr, Gemeindeamt Altenfelden
Der Besuch der Vorträge an allen drei Tagen ist
vorgeschrieben (Mindestalter: vollendetes 12.
Lebensjahr). Gesamtkosten: 115 Euro (am ersten
Kurstag zu bezahlen) + 15 Euro für das Lizenzbüchel.
Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen
erforderlich: Fischereirevier Rohrbach, Tel.Nr.:
07289/8851-69504, FAX: 07289/ 8851-69399, E-Mail:
walter.koller@ooe.gv.at
Sachkundekurs für neue Hundehalter
11.10.2014, 18 Uhr
SVÖ Sarleinsbach, Informationen: Tel.: 0650 / 92 22 429
Blutspendeaktionen
Neustift
10. Oktober 2014, 15.30 - 20.30 Uhr, Volksschule
Pfarrkirchen
12. Dezember 2014, 15.30 - 20.30 Uhr, Volksschule
Zivilschutz-Probealarm (Sirenenprobe)
04. Oktober 2014, 12.00 - 12.45 Uhr
01.10.
03.10.
05.10.
07.10.
Seniorennachmittag, 14 Uhr, Pfarrheim
Saisonbeginn in der Scherrer-Bar, 20 Uhr
Wandertag der Fischerfreunde Pfarrkirchen
Vortrag „Homöopathie“, 19.30 Uhr, Gh. Pröll,
Karlsbach (Gesunde Gemeinde)
8.10. - 10.12.: Wirbelsäulengymnastik mit Gerti Fuchs,
20 Uhr, Turnsaal der Volksschule, 10 Abende
18.10. 3. Goldener Samstag, mit Kirtag am Ortsplatz
18.10. Feuerwehrball der FF Pfarrkirchen, 20 Uhr, Gh.
Scherrer
25.10. Herzl-Meisterschaft der Sportunion, 19.30 Uhr,
Gh. Scherrer
26.10. 2. Wanderung der Gesunden Gemeinde, Start:
14 Uhr beim Gh. Pröll, Wanderstrecke: Karlsbacher
Rundweg
04.11. Vortrag „Kinderlebensmittel unter der Lupe“, mit
Lydia Lang, 20 Uhr, Pfarrheim (Gesunde Gemeinde)
05.11. Seniorennachmittag, 14 Uhr, Pfarrheim
8.-9.11.: Bezirksmusikfest / Konzertwertung, Alfons-Dorfner-Halle Lembach
09.11. Gansl-Essen im Gh. Scherrer, ab 11 Uhr
13.11. Tanz-Treffpunkt der Gesunden Gemeinde, 19.30
Uhr, Turnsaal der Volksschule
14.11. Tag des Apfels
14.11. „Jägermeister trifft Feigling“-Party, Scherrer-Bar
21.11. Sparvereinsauszahlung, 19.30 Uhr, Gh. Pröll,
Karlsbach
28.11. Punschstand-Saisonbeginn, Gh. Scherrer
29.11. „30+“-Party, Scherrer-Bar
30.11. Bratwürstelsonntag der FF Pfarrkirchen, 9 Uhr,
Zeughaus Pfarrkirchen
03.12. Seniorennachmittag, 14 Uhr, Pfarrheim
05.12. Krampuskränzchen, Scherrer-Bar
06.12. Jahreshauptversammlung der Sportunion Altenhof, 19 Uhr, Gh. Mayrhofer
06.12. Vollversammlung der FF Karlsbach, 20 Uhr, Gh.
Pröll
07.12. Preisschnapsen des Sparvereines Karlsbach, 14
Uhr, Gh. Pröll
07.12. Christbaumbeleuchtung in Altenhof, Musikverein
Altenhof
13.12. Punschstand der FF Altenhof, 18 Uhr, Ortsplatz
Altenhof
14.12. Weihnachtsmarkt in Pfarrkirchen, 13 Uhr, Ortsplatz
19.12. Tarock-Ortscup, 19 Uhr, Gh. Scherrer
20.12. Bußgottesdienst, 19.30 Uhr, Pfarrkirche
24.12. Punschstand der FF Altenhof, nach der Mette in
Altenhof
31.12. Silvesterparty der Jugend Pfarrkirchen, 20.30 Uhr,
Gh. Höglinger
—8—
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
10
Dateigröße
470 KB
Tags
1/--Seiten
melden