close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Disposition ALV - Universität Zürich

EinbettenHerunterladen
Sozialversicherungsrecht III
(Teil Arbeitslosenversicherung)
Prof. Dr. iur. Thomas Gächter
Lehrstuhl für Staats-, Verwaltungs- und Sozialversicherungsrecht (Universität Zürich)
Disposition und Dokumentation
HS 2014
GÄCHTER
Sozialversicherungsrecht III (Teil ALV)
Seite I
Übersicht Lektionen
Di 14. und Di 21. Oktober 2014, 13.0019.00, KO2-F-152
14. Oktober 2014
Einheit 1:
Grundlagen, Rechtsquellen, Unterstellung,
Risiken
Lektüre:
Disposition Abschnitte 1.–4., Beilagen I+II
NUSSBAUMER, S. 2177–2195
GERHARDS, S. 163 (nach Schwerpunkten der Disposition)
Einheit 2:
Lektüre:
Finanzierung, Leistungsrecht,
Voraussetzungen ALE I
Disposition Abschnitte 5.–7., Beilage III (Auszüge)
NUSSBAUMER, S. 21962202, 22032209, 2210–2276
GERHARDS, S. 4966 (z.T. nicht mehr auf dem Stand der Gesetzgebung), S. 100–130
Einheit 3:
Lektüre:
Voraussetzungen ALE II, Bemessung ALE,
Übungsfälle
Disposition Abschnitte 7.–8., Beilagen III (Auszüge)
NUSSBAUMER, S. 22102276 und 2277–2297
GERHARDS, S. 100–133
21. Oktober 2014
Einheit 1:
Zwischenverdienst, Sanktionsrecht
Lektüre:
Disposition Abschnitte 9.–10., Beilage IV+V
NUSSBAUMER, S. 2297–2304, 2423–2441
GERHARDS, S. 119–123, 128–131, 142–144 und 148–149
Einheit 2:
Lektüre:
Kurzarbeits-, Schlechtwetter- und
Insolvenzentschädigung
Disposition Abschnitte 11.–13., Beilage VI
NUSSBAUMER, S. 2312–2373
GERHARDS, S. 134–154
Einheit 3:
Lektüre:
Arbeitsmarktliche Massnahmen, Verfahren,
Revision AVIG
Disposition Abschnitte 14.16, Beilage VII
NUSSBAUMER, S. 2374–2422, 2446–2453
GERHARDS, S. 67–99, 204–213 (z.T. nicht mehr aktuell)
GÄCHTER
Sozialversicherungsrecht III (Teil ALV)
Seite II
Lernziele der Vorlesung Sozialversicherungsrecht III
(Teil ALV)
Folgende Inhalte sollen vermittelt werden:

Grundstruktur der schweizerischen Arbeitslosenversicherung (Übersicht über
das gesamte Arbeitslosenversicherungsrecht)

Vertiefte Beschäftigung mit den Voraussetzungen der Arbeitslosenentschädigung

Sanktionsrecht (Art. 30 AVIG)

Voraussetzungen der anderen Leistungsarten der Arbeitslosenversicherung
(Kurzarbeitsentschädigung, Schlechtwetterentschädigung, Leistungen bei Insolvenz des Arbeitgebers)

Arbeitsmarktliche Massnahmen (Art. 59 ff. AVIG)

Verfahren der Arbeitslosenversicherung

Zusammenspiel mit anderen Versicherungszweigen und dem Arbeitsrecht
(Grundzüge)
Hilfsmittel für die Vorlesung
Grundlegende Literatur für die Vorlesung (Grundlagen des Leseplans):
Disposition und Dokumentation zur Vorlesung;
THOMAS NUSSBAUMER: Arbeitslosenversicherung, in: Ulrich Meyer (Hrsg.): Soziale Sicherheit,
in: H. Koller/G. Müller/R. Rhinow/U. Zimmerli, Schweizerisches Bundesverwaltungsrecht, Basel/Genf/München 2007, 2143 ff. oder
GERHARD GERHARDS, Grundriss des neuen Arbeitslosenversicherungsrechts, Bern 1996 (vergriffen)
Sehr zu empfehlen ist auch die folgende (umfassende) Publikation:
BORIS RUBIN, Assurance-chômage. Droit fédéral – Survol des mesures cantonales – Procédure,
2. Auflage, Zürich/Basel/Genf 2006
Sehr ausführlich zum Leistungsrecht auch: MARKUS HUGENTOBLER, Arbeitslosensleistungen:
Geldleistungen und Arbeitslosenleistungen: Eingliederung, in: Sabine Steiger-Sackmann/HansJakob Mosimann (Hrsg.), Recht der Sozialen Sicherheit, Handbücher für die Anwaltspraxis, Band
XI, Basel/Genf/München 2014, 1053 ff.
Repetitorium:
GABRIELA RIEMER-KAFKA (HRSG.), PATRICIA USINGER-EGGER, Repetitorium zum Sozialversicherungsrecht, Band 5, Arbeitslosenversicherung, 2. Auflage, Bern 2013
GÄCHTER
Sozialversicherungsrecht III (Teil ALV)
Seite III
Kommentare:
GERHARD GERHARDS, Kommentar zum Arbeitslosenversicherungsgesetz, 2. Bde., Bern/Stuttgart
1987, Band III (Aktualisierungen und Ergänzungen, Bern/Stuttgart 1993
BARBARA KUPFER BUCHER, Bundesgesetz über die obligatorische Arbeitslosenversicherung und
Insolvenzentschädigung, in: Erwin Murer/Hans-Ulrich Stauffer (Hrsg.), Rechtsprechung des Bundesgerichts zum Sozialversicherungsrecht, 4. Auflage, Zürich/Basel/Genf 2013
BORIS RUBIN, Commentaire de la loi sur l’assurance-chômage, Genf/Zürich/Basel 2014
GÄCHTER
Sozialversicherungsrecht III (Teil ALV)
Seite IV
Disposition der Vorlesung Sozialversicherungsrecht III
(Teil Arbeitslosenversicherung)
1. Abschnitt: Einleitung
I.
Einführung
1.
Vorstellung
2.
Sozialversicherungsrecht an der Universität Zürich
3.
Ziele der Vorlesung
4.
Zeitplan
II.
Literatur und Hilfsmittel
2. Abschnitt: Grundlagen
I.
Rechtsquellen
1.
Verfassungsrechtliche Grundlagen der Arbeitslosenversicherung
2.
AVIG und AVIV
3.
Bedeutung des ATSG
II.
Durch das AVIG versicherte Risiken (Überblick)
III. Koordination mit anderen Sozialversicherungszweigen und dem
Arbeitsrecht
GÄCHTER
Sozialversicherungsrecht III (Teil ALV)
Seite V
3. Abschnitt: Organisation
I.
Abschliessende Aufzählung der Durchführungsstellen
(Art. 76 AVIG)
II.
Die Durchführungsstellen
1.
Öffentliche und anerkannte private Arbeitslosenkassen (Art. 77-82 AVIG)
2.
Ausgleichsstelle der ALV und Ausgleichsfonds (Art. 83 und 84 AVIG)
3.
Von Kantonen bezeichnete kantonale Durchführungsorgane:
a) Kantonale Amtsstellen (Art. 85 AVIG)
b) Regionale Arbeitsvermittlungszentren (RAV; Art. 85b AVIG)
c) Logistikstelle für arbeitsmarktliche Massnahmen (LAM-Stelle; Art. 85c AVIG)
4.
Tripartite Kommissionen (Art. 85d AVIG)
5.
AHV-Ausgleichskassen (Art. 86 AVIG)
6.
Zentrale Ausgleichsstelle der AHV (Art. 87 AVIG)
7.
Arbeitgeber (Art. 88 AVIG)
8.
Aufsichtskommission (Art. 89 AVIG)
9.
Oberaufsicht durch den Bund: SECO und z.T. BSV
4. Abschnitt: Kreis der Versicherten
I.
Obligatorische Versicherung
1.
Voraussetzungen der obligatorischen Versicherungsunterstellung
2.
Ausnahmen von der Versicherungspflicht
II.
Freiwillige Versicherung
GÄCHTER
Sozialversicherungsrecht III (Teil ALV)
Seite VI
5. Abschnitt: Beiträge und Finanzierung
I.
Prinzipien der Finanzierung
II.
Beiträge
1.
Beitragsbemessung und Beitragssatz
2.
Paritätische Beitragspflicht
3.
Beitragszahlung
III. Beteiligung der öffentlichen Hand
1.
Neuordnung durch 3. AVIG-Revision
2.
Beteiligung des Bundes
3.
Beteiligung der Kantone
6. Abschnitt: Allgemeine Grundsätze des Leistungsrechts
I.
Geltung des ATSG (Art. 1 AVIG)
1.
Ausschluss von Art. 21 ATSG
2.
Ausschluss von Art. 24 Abs. 1 ATSG
3.
Fast vollständiger Ausschluss der Geltung bei kollektiven arbeitsmarktlichen Massnahmen
II.
Einstellung in der Anspruchsberechtigung (Hinweis)
III.
Zwecksicherung, Verpfändung und Abtretung (Art. 20 und 22 ATSG)
IV.
Rückerstattung/Erlass der Rückerstattung (Art. 25 ATSG)
GÄCHTER
Sozialversicherungsrecht III (Teil ALV)
Seite VII
7. Abschnitt: Anspruchsvoraussetzungen der Arbeitslosenentschädigung
I.
System der kumulativen Leistungsvoraussetzungen (Art. 8 AVIG)
1.
Erfordernis der kumulativen Erfüllung
2.
Bedeutung für die individuellen arbeitsmarktlichen Massnahmen (Art. 59 Abs. 3 lit. a
AVIG)
3.
Sonderregelungen für Heimarbeitnehmer (Art. 8 Abs. 2, 18b AVIG, Art. 14 Abs. 2, 40 Abs.
1 AVIV)
II.
Altersmässige Anspruchsvoraussetzungen (Art. 8 Abs. 1 lit. d AVIG)
1.
Untere Altersgrenze: Zurücklegung der obligatorischen Schulzeit
2.
Obere Altersgrenze: Ordentliches AHV-Rentenalter oder AHV-Rentenvorbezug
3.
Hinweis: Besonderheit für (Alters-)Rentner der beruflichen Vorsorge, die das Rentenalter
noch nicht erreicht haben (Art. 13 Abs. 3, 18c AVIG, Art. 12 AVIV)
III.
Rahmenfristen (Art. 9–9b AVIG)
1.
Rahmenfristen für Leistungsbezug und Beitragszeit
2.
Dauer der Rahmenfristen: Grundsatz und Ausnahmen
3.
Beginn der Rahmenfristen
4.
Neue Rahmenfristen
5.
Rahmenfristen nach Aufnahme einer selbständigen Erwerbstätigkeit ohne Förderung durch
die Arbeitslosenversicherung (Art. 9a AVIG)
6.
Rahmenfristen im Falle von Erziehungszeiten (Art. 9b AVIG)
IV.
Arbeitslosigkeit (Art. 10 AVIG)
1.
Begriff der Arbeitslosigkeit
2.
Ganz- und Teilarbeitslosigkeit
3.
Arbeitslosigkeit von Personen in arbeitgeberähnlicher Stellung (BGE 123 V 234)
4.
Sinn der Sonderregelung bei (vorläufiger) Einstellung in einem öffentlichen Dienstverhältnis (Art. 10 Abs. 4 AVIG)
V.
Anrechenbarer Arbeitsausfall (Art. 11 und 11a AVIG)
1.
Erfordernis des Verdienstausfalls
GÄCHTER
Sozialversicherungsrecht III (Teil ALV)
Seite VIII
2.
Mindestarbeitsausfall bei Teil- und Ganzarbeitslosigkeit
3.
Ferienentschädigung (Art. 11 Abs. 4 AVIG, Art. 9 AVIV)
4.
(Beschränkte) Berücksichtigung freiwilliger Leistungen des Arbeitgebers bei Auflösung
des Arbeitsverhältnisses (Art. 11a AVIG)
VI.
«Wohnsitz» in der Schweiz (Art. 8 Abs. 1 lit. c, 12 AVIG)
VII. Beitragszeit/Befreiung von der Beitragszeit (Art. 13 f. AVIG)
1.
Mindestbeitragszeit
2.
Beitragszeit bei Teilzeitbeschäftigung
3.
Anrechnung von Zeiten an die Beitragszeit (Art. 13 Abs. 2 AVIG)
4.
Befreiung von der Erfüllung der Beitragszeit (Art. 14 AVIG)
a)
Ausbildung
b)
Krankheit, Unfall, Mutterschaft
c)
Inhaftierung
d)
Trennung, Scheidung, Tod oder Invalidität des Ehegatten (Art. 14 Abs. 2 AVIG)
5.
Ausländische Versicherungs- oder Beschäftigungszeiten (Art. 14 Abs. 3 AVIG)
6.
Keine Kumulation von Beitragszeiten (Art. 13 AVIG) und Befreiungszeiten (Art. 14
AVIG)
VIII. Vermittlungsfähigkeit (Art. 15 f. AVIG)
1.
Begriff
a)
Vermittlungsbereitschaft
b)
Arbeitsfähigkeit und Verfügbarkeit
c)
Arbeitsberechtigung
2.
Vermittlungsfähigkeit und Zwischenverdienst (Hinweis)
3.
Vermittlungsfähigkeit besonderer Personengruppen
4.
a)
Behinderte (Art. 15 Abs. 2 AVIG, Art. 15 AVIV)
b)
Heimarbeitnehmende (Art. 8 Abs. 2 AVIG, Art. 14 Abs. 2 AVIV)
c)
Teilnehmende an freiwilligen Tätigkeiten (Art. 15 Abs. 4 AVIG)
d)
Kursteilnehmer (Art. 60 Abs. 4 AVIG)
Zumutbare Arbeit (Art. 16 AVIG)
GÄCHTER
Sozialversicherungsrecht III (Teil ALV)
Seite IX
8. Abschnitt: Bemessung der Arbeitslosenentschädigung
I.
Bedeutung des anrechenbaren Arbeitsausfalls
II.
Kontrollperiode
III.
Wartezeiten
1.
Allgemeine Wartezeiten (Art. 18 Abs. 1 f. AVIG, Art. 6a AVIV)
2.
Besondere Wartezeiten (Art. 18 Abs. 2 f. AVIG, Art. 6 AVIV)
IV.
Form der Arbeitslosenentschädigung
V.
Entschädigungssatz für Taggelder
1.
Normale Taggelder
2.
Besondere Taggelder
3.
Hinweis: Kompensationszahlungen bei Zwischenverdienst
4.
Zuschläge
VI.
Sozialversicherungsschutz und -beiträge (Art. 22a AVIG)
VII. Versicherter Verdienst
1.
Bedeutung des versicherten Verdienstes
2.
Höchst- und Mindestgrenze
3.
Begriff des versicherten Verdienstes
4.
Nebenverdienst (Art. 23 Abs. 2 AVIG)
5.
Versicherter Verdienst und Kompensationszahlungen für Zwischenverdienst
6
Sonderfälle
a)
Pauschalansätze (Art. 23 Abs. 2 AVIG, 41 AVIV)
b)
Versicherter Verdienst Behinderter (Art. 40b AVIV)
7.
Bemessungszeitraum für den versicherten Verdienst
8.
Ermittlung des versicherten Tagesverdienstes
GÄCHTER
Sozialversicherungsrecht III (Teil ALV)
Seite X
VIII. Höchstzahl der Taggelder (Art. 27 AVIG)
IX.
Kontrollvorschriften (Art. 17 AVIG)
1.
Pflichten der versicherten Person (Art. 17 Abs. 1 AVIG); materielle Pflichten
2.
Erfüllung der Kontrollvorschriften (Art. 17 Abs. 2 AVIG; Art. 18–27 AVIV); formelle
Pflichten
X.
Geltendmachung des Anspruchs
1.
Wahl der Kasse (Art. 20 Abs. 1 AVIG)
2.
Modalitäten der Geltendmachung (Art. 20 Abs. 2 AVIG, 29 AVIV)
9. Abschnitt: Regelung des Zwischenverdienstes
I.
Zweck
II.
Begriff des Zwischenverdienstes
1.
Gesetzliche Definition (Art. 41a Abs. 1 AVIV)
2.
Zumutbare Arbeit als massgebendes Abgrenzungskriterium
III.
Formen der Zwischenverdiensttätigkeit
1.
Unselbständige Erwerbstätigkeit
2.
Selbständige Erwerbstätigkeit
IV.
Kompensationszahlungen
1.
Form
2.
Höhe
3.
Dauer
V.
Folgen der Anwendung der Zwischenverdienstregel
GÄCHTER
Sozialversicherungsrecht III (Teil ALV)
Seite XI
10. Abschnitt: Sanktionen im Leistungsrecht (Einstellung in der Anspruchsberechtigung)
I.
Zweck und Rechtsnatur der Einstellung
II.
Anwendungsbereich
III.
Einstellungstatbestände
1.
Vorbemerkung: Verschulden
2.
Numerus clausus der Einstellungstatbestände
3.
Selbstverschuldete Arbeitslosigkeit
4.
Verzicht auf Lohn- und Entschädigungsansprüche
5.
Ungenügende Arbeitsbemühungen
6.
Ablehnung zumutbarer Arbeit und Nichtbefolgen der Kontrollvorschriften
7.
Verletzung der Auskunfts- und Meldepflicht
8.
Unrechtmässige Erwirkung von Arbeitslosenentschädigung
9.
Nichtaufnahme einer selbständigen Erwerbstätigkeit
IV.
Folgen der Einstellung
11. Abschnitt: Kurzarbeitsentschädigung
I.
Zweck und Begriff der Kurzarbeitsentschädigung
1.
Begriff
2.
Zweck
3.
Abgrenzung von der Arbeitslosenentschädigung
4.
Leistungen zu Gunsten der Arbeitnehmenden
II.
Anspruchsvoraussetzungen
1.
Persönliche Voraussetzungen
a) Anspruchsberechtigte
GÄCHTER
Sozialversicherungsrecht III (Teil ALV)
Seite XII
b) Vom Anspruch ausgeschlossene Personen (Art. 31 Abs. 3 AVIG)
2.
Sachliche Voraussetzungen
a) Kurzarbeit
b) Ungekündigtes Arbeitsverhältnis
c) Vorübergehende Natur des Arbeitsausfalls
3.
Anrechenbarer Arbeitsausfall (Art. 32 f. AVIG)
a) Mindestarbeitsausfall
b) Wirtschaftliche Gründe des Arbeitsausfalls
c) Härtefallklausel (Art. 32 Abs. 3 AVIG, 51 und 51a AVIV)
4.
Nicht anrechenbarer Arbeitsausfall
III.
Bemessung und Beschränkung der Kurzarbeitsentschädigung
1.
Bemessung
2.
Höchstdauer
IV.
Voranmeldung der Kurzarbeit
1.
Zweck
2.
Form, Frist, Inhalt der Anmeldung (Art. 36 AVIG, 58-60 AVIV)
3.
Entscheid der kantonalen Amtsstelle
V.
Pflichten der Arbeitgebenden
1.
Pflichten
2.
Karenzzeit
VI.
Pflichten der Arbeitnehmenden
1.
Allgemeines
2.
Zwischenverdienst und Sanktionen
VII. Geltendmachung und Vergütung der Kurzarbeitsentschädigung
GÄCHTER
Sozialversicherungsrecht III (Teil ALV)
Seite XIII
12. Abschnitt: Schlechtwetterentschädigung
I.
Begriff und Zweck
1.
Begriff
2.
Zweck
3.
Verwandtschaft mit der Kurzarbeitsentschädigung
II.
Anspruchsvoraussetzungen
1.
Persönliche Voraussetzungen
2.
Sachliche Voraussetzungen
a) Numerus clausus entschädigungsberechtigter Erwerbszweige
b) Anrechenbarer Arbeitsausfall
c) Nicht anrechenbare Arbeitsausfälle
III.
Bemessung, Form, Höhe und Dauer der Schlechtwetterentschädigung
IV.
Meldung und Überprüfung des Arbeitsausfalls
1.
Zweck, Zeitpunkt und Inhalt der Meldung
2.
Prüfung der Meldung durch die kantonale Amtsstelle
V.
Pflichten der Arbeitgebenden und der Arbeitnehmenden
1.
Arbeitgebende
2.
Arbeitnehmende
VI.
Geltendmachung und Vergütung der Entschädigung
13. Abschnitt: Insolvenzentschädigung
I.
Rechtliche Einordnung
1.
Verfassungsrechtliche Grundlage
2.
Zweck
GÄCHTER
Sozialversicherungsrecht III (Teil ALV)
Seite XIV
3.
Verhältnis zu anderen Lohnsicherungsinstrumenten
4.
Einordnung im System der Arbeitslosenversicherung
II.
Anspruchsvoraussetzungen
1.
Persönliche Voraussetzungen (kumulativ)
a) Unselbständigerwerbende als Anspruchsberechtigte
b) Unterstellung unter die ALV-Pflicht
c) Arbeitgeber mit Bezug zur Schweiz
2.
Sachliche Voraussetzungen
3.
Zeitliche Voraussetzungen
4.
Form der Anmeldung und zuständige Kasse
III.
Umfang der Insolvenzentschädigung
1.
Begriff der Lohnforderung
2.
Zeitliche Deckung
3.
Höhe der Insolvenzentschädigung
IV.
Forderungsübergang auf die Arbeitslosenkasse
V.
Pflichten der Versicherten und Dritter
1.
Pflichten der Versicherten
2.
Auskunftspflichten Dritter
14. Abschnitt: Arbeitsmarktliche Massnahmen
I.
Neukonzeption in der 2. AVIG-Revision
II.
Begriff, Zweck und Arten der arbeitsmarktlichen Massnahmen
1.
Begriff
2.
Zweck
GÄCHTER
Sozialversicherungsrecht III (Teil ALV)
Seite XV
3.
Arten
4.
Bedeutung kollektiver arbeitsmarktlicher Massnahmen
III.
Individuelle arbeitsmarktliche Massnahmen
1.
Leistungsanspruch
2.
Allgemeine Anspruchsvoraussetzungen
3.
Taggelder
IV.
Bildungsmassnahmen
1.
Allgemeine Anspruchsvoraussetzungen
2.
Kursgegenstand
a) Umschulung und Weiterbildung
b) Eingliederung
3.
Art und Umfang der Leistungen
4.
Verfahren
5.
Vermittlungsfähigkeit
V.
Beschäftigungsmassnahmen
1.
Zweck
2.
Arten
3.
Umfang der Leistungen
VI.
Spezielle Massnahmen
1.
Einarbeitungszuschüsse (Art. 65 AVIG)
a) Zweck
b) Anspruchsvoraussetzungen
c) Höhe und Dauer der Zuschüsse
2.
Ausbildungszuschüsse
a) Anspruchsvoraussetzungen
b) Ausschluss vom Anspruch
c) Höhe und Dauer der Zuschüsse
3.
Pendlerkosten- und Wochenaufenthaltsbeiträge
GÄCHTER
Sozialversicherungsrecht III (Teil ALV)
Seite XVI
a) Zweck
b) Anspruchsvoraussetzungen
c) Höhe und Dauer der Beiträge
4.
Unterstützung zur Förderung der selbständigen Erwerbstätigkeit
a) Arten von Unterstützungsleistungen
b) Anspruchsvoraussetzungen
c) Vermittlungsfähigkeit
c) Abschluss der Planungsphase
VII. Finanzierung
1.
Grundsatz
2.
Beiträge von Bund und Kantonen
15. Abschnitt: Weitere Massnahmen
I.
Beiträge zur Förderung der Arbeitsmarktforschung (Art. 73 AVIG)
II.
Evaluation (Art. 73a AVIG)
III.
Pilotversuche (Art. 75a AVIG)
IV.
Einführung neuer arbeitsmarktlicher Massnahmen (Art. 75b AVIG)
16. Abschnitt: Verfahren
I.
Grundsätzliche Geltung des ATSG
II.
Besonderheiten (Art. 100 ff. AVIG)
1.
Abweichungen im erstinstanzlichen Verwaltungsverfahren, inkl. Einspracheverfahren (Art.
100 AVIG)
2.
Besondere Beschwerdeinstanz und Beschwerdelegitimation (Art. 101 f. AVIG)
GÄCHTER
Sozialversicherungsrecht III (Teil ALV)
Seite XVII
Verzeichnis der Beilagen
Beilage I
THOMAS GÄCHTER, Kommentar zu Art. 114 BV, in: Bernhard Ehrenzeller et.al.
(Hrsg.), St. Galler Kommentar zur Bundesverfassung, 2. Auflage, St. Gallen/Zürich 2008
Beilage II
EDGAR IMHOF/CHRISTIAN ZÜND, ATSG und Arbeitslosenversicherung, SZS 2003,
S. 291–318
Beilage III
THOMAS GÄCHTER/ESTHER AMSTUTZ, Skript: Anspruchsvoraussetzungen der Arbeitslosenentschädigung (2012)
Beilage IV
Einstellraster für KAST / RAV, aus: SECO, AVIG-Praxis ALE, Arbeitsmarkt und
Arbeitslosenversicherung (TC), Januar 2015, D 72
Beilage V
THOMAS NUSSBAUMER, Arbeitslosenversicherung, Sanktionen im Leistungsrecht
(Elftes Kapitel), in: Ulrich Meyer (Hrsg.), Soziale Sicherheit, Schweizerisches
Bundesverwaltungsrecht, Band XIV, 2. Auflage, Basel 2007, S. 2423–2241
Beilage VI
THOMAS GÄCHTER, Sozialversicherungs- und arbeitsrechtliche Folgen von
schlechtem Geschäftsgang und Unternehmensübernahme, Auszug aus: Madeleine
Simonek/Thomas Gächter/Karin Müller (Hrsg.), Unternehmensrecht I, Gründung
und Aufbau, Sanierung und Liquidation, Zürich/Basel/Genf 2013, S. 329–361
Beilage VII
Factsheet zur 4. Teilrevision des Arbeitslosenversicherungsgesetzes, 19.03.2010
abrufbar unter:
http://www.seco.admin.ch/themen/00385/01880/02734/index.html?lang=de#sprun
gmarke0_30
GÄCHTER
Sozialversicherungsrecht III (Teil ALV)
Seite XVIII
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
8
Dateigröße
236 KB
Tags
1/--Seiten
melden