close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Amtsblatt Geislingen KW43 - Stadt Geislingen

EinbettenHerunterladen
Stadt Geislingen
Sonnen-
l
l
e
u
t
k
a
Jahrgang 2014
Geislingen
Binsdorf
Freitag, 24. Oktober 2014
Nummer 43
Hobby –
Ausstellung
26.10.2014 bis 02.11.2014,
im Bürger- und Vereinshaus
„Harmonie“,
Bachstraße 29, 72351 Geislingen
Sonntag, 26. Oktober 2014
11:00 Uhr musikalische Eröffnung
14:30 Uhr Unterhaltung mit dem Virus-Sextett
Erlaheim
Vorstadtstraße 9
Telefon 07433/9684-0
Telefax 07433/9684-90
eMail:
info@stadt-geislingen.de
Internet:
www.stadt-geislingen.de
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von
8–12 Uhr
Mo. und Di. von 14–17 Uhr
sowie Do. von 14–18 Uhr
Herausgeber:
Stadt Geislingen,
Zollernalbkreis
Verantwortlich für den
redaktionellen Inhalt:
Stadtverwaltung,
Vorstadtstraße 9,
72351 Geislingen
Telefon 07433/9684-0
Fax 07433/9684-90
Für den Anzeigenteil:
Fink GmbH,
Druck und Verlag,
Sandwiesenstraße 17,
72793 Pfullingen,
Telefon 07121/9793-0,
Fax 07121/9793-993.
Verantwortlich für den
Anzeigenteil ist die
Druckerei
Samstag, 01. November 2014
15:00 Uhr musikalische Unterhaltung mit Lisa Gulde
Auf die Besucherinnen und Besucher warten viele kreative und
künstlerisch gestaltete Arbeiten der örtlichen Künstlerinnen und
Künstler, wie z. B. Gemälde, filigrane Schmuckstücke,
Schnitzarbeiten, Skulpturen, etc.
Am Wochenende und an Allerheiligen gibt es Kaffee und Kuchen.
Die Hobby-Künstler freuen sich auf Ihren Besuch.
Öffnungszeiten
Sonntag, 26.10.2014
Samstag, 01.11.2014
Sonntag, 02.11.2014
Wochentags,
Allerheiligen
11:00
10:00
10:00
13:30
bis
bis
bis
bis
18:00
18:00
18:00
17:00
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Der Eintritt ist frei
Parkmöglichkeiten :
Wenn Sie die Ausstellung mit Ihrem PKW besuchen möchten, nützen Sie bitte
den ausgeschilderten Harmonieparkplatz „Rosenstraße“. Von dort gelangen
Sie innerhalb von 2 Gehminuten an das Bürger - und Vereinshaus „Harmonie“.
Zwei Behindertenparkplätze sind direkt vor dem Gebäude vorhanden.
2
Amtsblatt der Stadt Geislingen
Freitag, 24. Oktober 2014, Nummer 43
Einladung zur Bürgerinformationsveranstaltung
der Stadt Geislingen zum Thema
„Zukunft des Schulstandortes Binsdorf/Erlaheim“
Am Mittwoch, 05. November 2014, um 19.00 Uhr wird eine Bürgerinformationsveranstaltung zum Thema „Zukunft des Schulstandortes Binsdorf/Erlaheim“ im
Sitzungssaal des Rathauses Binsdorf stattfinden.
Im Anschluss daran findet gegen 19.30 Uhr eine gemeinsame Sitzung der Ortschaftsräte Binsdorf und Erlaheim statt. Die Ortschaftsräte werden zu o.g. Thema
angehört und unterbreiten dem Gemeinderat der Stadt Geislingen einen entsprechenden Beschlussvorschlag. Konkret geht es um das Thema „Umwandlung der
Grundschule Binsdorf/Erlaheim zur Außenstelle der Grundschule Geislingen.“ Mit
dieser Vorgehensweise gelingt es, den Schulstandort Binsdorf/Erlaheim zu erhalten
und zu sichern.
Der Leitende Schulamtsdirektor Herr Gernot Schultheiß und der örtlich zuständige
Schulrat Herr Hans-Joachim Kopf werden die Vorstellungen des Schulamtes zur
Entwicklung des Schulstandortes darstellen. Beide Herren stehen dann für Fragen
zur Verfügung.
Hierzu sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.
Freitag, 24. Oktober 2014, Nummer 43
Amtsblatt der Stadt Geislingen
3
4
Amtsblatt der Stadt Geislingen Freitag, 24. Oktober 2014, Nummer 43
Schutzengelfest – Gottesdienst
wurde von den Kindergartenkindern
gestaltet
Die örtlichen Kindertagesstätten
wirken im Rahmen der gemeinsamen
Vernetzung mit gelungenen Beiträgen am Schutzengelfest mit.
Im Rahmen der gemeinsamen Vernetzung
der Kindertagesstätten im Stadtgebiet wirkten die Kinder und Erzieherinnen der städtischen Kindertagesstätten Regenbogen in
Binsdorf-Erlaheim und Pusteblume in Geislingen, sowie der katholischen Kindertagesstätte St. Michael in Geislingen am Schutzengelfest in der katholischen Kirche St. Ulrich mit.
Die Kindergartenkinder sangen unter der professionellen Anleitung ihrer Erzieherinnen die Lieder
„Wir feiern heut ein Fest“ und „Gott Dein guter Segen“. Sie sprachen die Fürbitten, führten
ein Rollenspiel durch und beteiligten sich beim
Schlussgebet.
Federführend verantwortlich in der Vorbereitung der Beiträge zeichneten in diesem Jahr
die Erzieherinnen der städtischen Kindertagesstätte Regenbogen im Rahmen der konzeptionellen Vernetzung der Betreuungseinrichtungen. Die Beschäftigten der örtlichen
Kindertagesstätten treffen sich turnusgemäß
zur Erarbeitung gemeinsamer Veranstaltungen und thematischer Punkte.
Gerade auch die kirchlichen Feste und Feiertage, wie z. B. die in Kürze anstehenden
St. Martin-, oder Nikolaus-Feiern sowie natürlich die Weihnachts- und Osterfeiertage
beinhalten viele gemeinsame Themenpunkte innerhalb der Vernetzung der Einrichtungen. Aber auch der Alltag in den einzelnen
Kindertagesstätten ist geprägt von christlichen Werten. Diese werden an die Kinder
vielfältig weiter gegeben. Dies beispielsweise beim gemeinsamen Singen christlicher Lieder in den Gruppen oder dem Vorlesen /
Erzählen von Geschichten mit christlichen Inhalten und Hintergründen.
Bilder: Georg Meschkan
Amtsblatt der Stadt Geislingen
Freitag, 24. Oktober 2014, Nummer 43
5
Lehrschwimmbecken
Geislingen
an der Schlossparkschule, Schaalstraße 25
Öffnungszeiten:
Mittwoch
Freitag
18:00 Uhr – 20:00 Uhr
18:00 Uhr – 20:00 Uhr
In den Schulferien vom 27.10. – 31.10.2014 ist das
Lehrschwimmbecken geschlossen.
www
.geisli
ngen2
1.de
www.leich
tathletik.ts
v-geislinge
n.de
Wer läuft bewegt sich... und Bewegung ist Leben...
Als besonderen Treuebonus genießen Inhaberinnen und
Inhaber von Saisonkarten des Schlossparkbades bis zum
Jahresende freien Eintritt im Lehrschwimmbecken der
Schlossparkschule Geislingen.
Veranstalter:
TSV Geislingen Abtl. Leichtathletik
Start und Ziel:
Start:
Bei der Schloßparkhalle
um 10:30 Uhr Hauptlauf
um 10:35 Uhr Schülerlauf Integrations-Lauf
Startkartenausgabe: ab 8:00 Uhr in der Schloßparkhalle
27. Geislinger Volkslauf
Anmeldung:
Bis 13.11.2014 mit der Angabe des Laufes an:
Armin Teichmann, Giebel 23, 72351 Geislingen
Tel:
07433/10 81 8
E-Mail: armin.teichmann@web.de
Internet: www.leichtathletik.tsv-geislingen.de
Startgebühren:
pro Teilnehmer 10,- €, Jugend, Schüler und Integrationslauf 5,- €
Nachmeldungen:
bis 30 min. vor dem Start
Strecke Hauptlauf:
Schüler:
Integrationslauf:
ca. 10,5km, davon: 5km Asphalt, 5,5km befestigter Waldweg
U8 + U10: ca. 750m; U12 + U14: ca. 1500m; U16: ca. 2250m
1500m und 2250m
Umkleide:
In der Schlossparkhalle
Auszeichnung:
Urkunden für alle Teilnehmer: Pokale und Anerkennungspreise für die
Erstplazierten. Ergebnisliste nach der Siegehrung oder unter www.tsvgeislingen.de keine Nachsendung.
Siegerehrung:
12:00 Uhr in der Schloßparkhalle
Bewirtung:
In der Schlossparkhalle, mit Mittagstisch, Kaffee und Kuchen
Haftung:
Der Veranstalter übernimmt für Diebstähle und sonstige Schadensfälle
keine Haftung
Altersklassen VL:
M + W 19 1995 und jünger M + W 45 1965 – 1969
M + W 20 1985 – 1994
M + W 50 1960 – 1964
M + W 30 1980 – 1984
M + W 55 1955 – 1959
M + W 35 1975 – 1979
M + W 60 1950 – 1954
M + W 40 1970 – 1974
M + W 65 1949 und älter
Nordic Walking:
Hier gibt es nur noch Einlaufzeiten, aus den teilnehmenden Walkern
werden Sachpreise verlost.
um den Sparkassencup - mit Nordic Walking
Sonntag 16.11.2014
Schlossparkhalle, 72351 Geislingen
Sparkasse
Zollernalb
Wir bieten: Gewohnt gute Organisation, Top-Verpflegung,
abwechslungsreiche, anspruchsvolle Strecken. Hier ist für
jeden etwas dabei. Komm her ... mach mit!
6
Amtsblatt der Stadt Geislingen Freitag, 24. Oktober 2014, Nummer 43
H15 Kulturscheune Erlaheim lädt ein
Liebe Kinder,
extra für Euch kommt am Samstag, 15. November
Hans Spielmann, der bekannte Liedermacher und Straßenmusikant zu uns in
die Scheune!
Er singt und spielt:
„Vögele, sing für mi“
Als moderner Troubadour singt und spielt Hans Spielmann seit 30 Jahren seine
herzerfrischenden „Lieder aus heiterem Himmel“ landauf, landab, auf Straßen
und Bühnen, auf Märkten und Festen, für Jung und Alt. Einen ganz besonderen
Höhepunkt bilden dabei seine schwäbischen Kinderlieder.
Hans Spielmann sorgt zuverlässig für strahlende Kinderaugen, seine Lieder sind
voller Lebensfreude, gehen in die Beine und berühren das Herz. Doch nicht nur
die Kinder singen und klatschen begeistert mit. Die Musik strahlt etwas aus, das
auch die Großen verzaubert.
Wann: Samstag, 15. November, 15 Uhr, Eintritt: 4,- €, Einlass ab 14.30 Uhr.
Die Veranstaltung wird vom Förderverein „Schwäbischer Dialekt e.V.“ unterstützt.
und dann am Abend unser „November-Highlight“
Mutanfälle
Das neue bayrisch-schwäbische Mundartkabarett von Irmgard Kolbe und Jochen Lanius.
Skurril, heiter und hemmungslos poetisch an Gitarren, Ukulele und Kontrabass.
Die bissige Bayerin und der „knitze“ Schwob haben staubtrockene Antworten
auf Fragen, die so noch nie gestellt wurden...
Wie sieht der Ingenieur die Liebe? Was haben Hunde mit Weltliteratur zu tun?
Und vor allem: welche Mutanfälle braucht es, um dem Leben noch das Eine oder
das Andere abzutrotzen?
Das Ganze wird musikalisch üppig verpackt serviert.
Der graue November hat keine Chance, wir haben Irmgard und Jochen mit ihren
Mutanfällen!
Wann: ebenfalls am Samstag, 15. November, 20 Uhr,
Eintritt: 8,- - E, Einlass 19 Uhr
Wo: Kulturscheune Erlaheim, Hühlestraße 15, 72354 Geislingen-Erlaheim
Vorverkaufsstellen:
Punkt-Markt Erlaheim, Punkt-Markt Binsdorf + Stadtverwaltung Geislingen
Infos unter www.kulturscheune-erlaheim.de oder Telefon 07428-3282
Amtsblatt der Stadt Geislingen
Freitag, 24. Oktober 2014, Nummer 43
Einladung zum Jugendkonzert
Zum diesjährigen Jugendkonzert lädt der Musikverein am
26.10.2014 ab 14.00 Uhr in die TSV-Halle ein. Hier können
Gesangverein Geislingen
sich alle Eltern und Interessierte über den Leistungsstand der
verschiedenen
Gruppierungen
informieren.
Neben
Einzelvorträgen hören Sie die Flötengruppe, die Kinder- und
Jugendkapelle
des
Musikvereins
Geislingen
sowie
das
Projektorchester der Jugendkapellen aus Roßwangen und
Geislingen.
Einladung
zum Jugendkonzert
am Samstag, 25.Oktober 2014
19.00 Uhr Schlossparkhalle, Geislingen
Mitwirkende:
Singing Birds
Zum diesjährigen Jugendkonzert lädt der
Musikverein am 26.10.2014 ab 14.00 Uhr
in die TSV-Halle ein.
-Wir sind PiratenLeitung: Carola Rösch
Chor „Projekt“ Geislingen
Hier können sich alle Eltern und Interessierte über den Leistungsstand der verschiedenen Gruppierungen informieren.
Neben Einzelvorträgen hören Sie die Flötengruppe, die Kinder- und Jugendkapelle des Musikvereins Geislingen sowie das
Projektorchester der Jugendkapellen aus
Roßwangen und Geislingen.
-Best of Abba/Afrika-
Leitung: Cordula Bieber
Gemischter Chor Geislingen
-Eine Nacht in VenedigOperette von Johann Strauß
Leitung: Cordula Bieber
Solist: Gunnar Schierreich, Tenor
Klavierbegleitung: Angela Seiwerth
Eine neue "App" fürs kluge Handy hilft beim
Klimaschutz!
Jetzt gibt es sie in Baden-Württemberg: Alle Nutzer/innen von "klugen"
Mobilfunkgeräten wie Smartphones oder Tablet-PCs können nun eine
neue "App" verwenden, die Klimadaten liefert und in die man eigene
Daten eingeben kann.
Mit der App "Meine Umwelt" können Sie sich standortgenau über Umweltdaten aus den Themen Luft, Wasser, Verkehr, Energie, Risiko- und Schutzgebiete und
Umweltbeeinträchtigungen informieren sowie Attraktionen aus den Bereichen Boden, Natur und Wasser finden. Rufen Sie zu Ihrem aktuellen Standort oder zu einer gewünschten
Position Pegelstände und Luftqualitätsdaten ab. Weitere Informationsquellen werden nach
und nach hinzugefügt. Die Websuche liefert Suchergebnisse aus dem Umweltportal.
Im Meldeteil können Sie selbst Umweltdaten melden! Es sind Meldungen Dokumentation lokaler Ereignisse und Meldungen über Umweltbeeinträchtigungen möglich. Helfen
Sie mit, den Bestand an Umweltdaten zu vergrößern und seine Qualität zu verbessern!
Sie können zurzeit Hochwasser, Umweltbeeinträchtigungen und Ambrosia-Standorte in
Baden-Württemberg melden.
Weitere Meldeprojekte sind in Vorbereitung.
Die App basiert aktuell auf Daten aus Baden-Württemberg. Daher kann der volle Funktionsumfang momentan nur im Gebiet von Baden-Württemberg genutzt werden. In Kürze
folgt Rheinland-Pfalz. "Meine Umwelt" wird im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft
Baden-Württemberg im Rahmen der Länderkooperation Landesumweltportale entwickelt, betrieben und betreut.
Technische Voraussetzungen: Kompatibel ab iPhone 3GS, iPad 2 und iPod Touch 4G. Erfordert iOS 6 oder neuer
(Hinweis, betrifft nur iPhone 3GS und iPad 1:
Die ältere Version 1.1 der App ist noch für iOS 5 verfügbar). Verfügbar für Android-Geräte ab Android Version
2.3.3, optimiert für Version 4.0 und neuer. Verfügbar für Windows Phone 8-Geräte. Zugang zum App-Store gibt’s
über: http://www.umwelt.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/9678/ (Dort findet sich auch eine Video-Anleitung).
7
8
Amtsblatt der Stadt Geislingen Freitag, 24. Oktober 2014, Nummer 43
Standesamtliche Nachrichten
Neuer Mitarbeiter im städtischen Bauhof
Dieser Tage konnte eine Stelle im städtischen Bauhof wiederbesetzt werden.
Der Leiter des Stadtbauamts Markus Buck und Bauhofleiter Frank
Ott begrüßten vergangene Woche gemeinsam den neuen Kollegen Michael Peña im städtischen Bauhof.
Herr Peña wohnt im Stadtteil Binsdorf. Er ist gelernter Maurer und
bringt Erfahrungen in den Bereichen Asphaltierung, Landschaftsund Gartenbau, sowie im Winterdienst mit. Herr Peña verfügt über
einen Führerschein der Klasse CE und darf somit alle für den
Winterdienst notwendigen Fahrzeuge führen. Ebenso beherrscht
er das Führen von Baumaschinen jeglicher Art.
In seiner Freizeit leistet Herr Peña ehrenamtlichen Dienst bei der
Freiwilligen Feuerwehr Geislingen, Einsatzabteilung Binsdorf.
In den nächsten Wochen kümmert sich Herr Peña gemeinsam mit
Gärtnermeister Andreas Mülders verstärkt um die Grünpflege auf
den Friedhöfen im Stadtgebiet.
Die Kolleginnen und Kollegen wünschen Herr Peña weiterhin einen guten Start und freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit.
Für den Monat September 2014
Geburten:
03.09.2014: Niklas, Sohn von Stefan und Carmen Wald geb.
Lamparter, Tegernbacher Straße 1, Geislingen
22.09.2014: Jonathan, Sohn von Florian und Sabrina Schlaich
geb. Sting, Sperberweg 8, Geislingen
Sterbefälle:
04.09.2014: Marlene Burchardt geb. Schmid, Götzstraße 5,
Geislingen
11.09.2014: Hilde Bühler geb. Konz, Pürschützstraße 4,
Geislingen
12.09.2014: Maria Haak geb. Müller, Brühlstraße 4, Geislingen
13.09.2014: Martha Beiter geb. Hauser, Wangenstraße 2,
Geislingen
Bleib wer du bist, im Altenzentrum St. Martin
Beim fleißigen Äpfelschneiden
Der Leiter des Stadtbauamts, Markus Buck und Bauhofleiter Frank
Ott (links) begrüßen Herrn Michael Peña (Mitte) an seinem ersten
Arbeitstag im städtischen Bauhof.
Deponie "Kellerle"
Der Grüngutplatz der Deponie "Kellerle" ist kommenden Samstag
25.10.2014 zum letzten Mal in diesem Jahr geöffnet.
Ab November wird der Grüngutplatz an Sonderöffnungsterminen geöffnet. Diese Sonderöffnungstermine werden im Amtsblatt
rechtzeitig bekannt gegeben.
Stadtbauamt
Unser Entsafter
Die Apfel- und Zwetschgenwelle rollt heran. Da ist es von Vorteil, wer so ein geschicktes Gerät wie eine Saftpresse im Haus
hat. Und das haben wir seit Kurzem! Nichts schmeckt besser als
ein frisch gepresster Apfelsaft und gesund ist er auch. Unsere
Bewohner legten bei der Arbeit ein Päuschen ein und genossen
dieses köstliche Getränk. Da wir gerade Zwetschgen entsteinten, wurden auch diese entsaftet. Das Ergebnis überzeugte nicht
ganz. Da der Zwetschgensaft sehr dickflüssig, fast breiartig ist,
mag ihn niemand trinken. Dafür eignet er sich hervorragend als
Zusatz zur süßen Breimahlzeit. Dank unseres neuen, praktischen
Küchenhelfers freuen wir uns auf die kommende Zeit mit vielen
Äpfeln und Zwetschgen.
Monika Dorner
Deckreisig für Allerheiligen
Für Selbstwerber besteht die Möglichkeit Deckreisig für den Eigenbedarf im öffentlichen Wald zu gewinnen. Dazu werden an
folgenden Orten Tannen gefällt:
Geislingen : im Oberholz (nördlich des Industriegebiets Richtung
Ostdorf) hinter dem PKW-Stellplatz am Waldtrauf ("hinter dem
Rentner-Bänkchen").
Erlaheim: am Eichenweg hinter der Erlaheimer Eiche
Binsdorf: am Nammelhauser Weg (am alten Sportplatz vorbei ca
50 m geradeaus, dann erster Weg rechts).
Die Tannen stehen spätestens ab Montag zur Reisiggewinnung
zur Verfügung.
Bitte beachten Sie folgendes: Orte, an denen aktuell Holzerntemaßnahmen stattfinden, sind für alle Personen aus Sicherheitsgründen für die Dauer der gesamten Maßnahme gesperrt!
1. Büchereivesper am Freitag den 21.11.2014 mit dem Bisinger Autor Jo Schmieg
Zu unserem 1. Büchereivesper laden wir recht herzlich ein. Ab
sofort können Sie Karten im Bürgerbüro der Stadt Geislingen und
in der Bücherei zu den Öffnungszeiten kaufen. Das Vesper findet
im Konferenzraum der Harmonie statt. Preis: 5,00 € inkl.Vesper.
Freitag, 24. Oktober 2014, Nummer 43
Sachbücher für Kinder- und Jugendliche
In unserem Sortiment haben wir auch eine große Auswahl an Sachbüchern für Kinder- und Jugendliche. Einige stellen wir hier vor:
Wie man einem Ausserirdischen begegnet,
ein Floss baut und in der Wildnis überlebt v.
Johnny Wilkens
In diesem Buch steckt genau das drin, was sich
Abenteurer für draußen (und drinnen) wünschen:
Wie man einen Kompass baut oder ein Seil
schweben lässt, eine Alarmanlage fürs Zimmer
baut, einen Tsunami überlebt und für die Begegnung mit einem Bären gerüstet ist. Wo Extrembügler bügeln, wie man Zaubertinte herstellt und
welcher Pirat ein Nichtschwimmer war.
Lexikon der Faulpelze
Schwermütig, sitzengeblieben, vom Internat
geflogen: Honoré de Belzac. Ständig in Schlägereien verwickelt und nur in Geometrie gut:
Napoleon Buonaparte. Noch mit acht ins Bett
gepinkelt: Salvador Dalì. Persönlichkeiten aus
Geschichte, Literatur, Kunst oder Wissenschaft! 31 humorvolle Kindheitsporträts, gespickt mit Zitaten, Anekdoten, Illustrationen
und Fotocollagen.
Das antike Rom
Veni, vidi, vici! Sehen und siegen: insider Wissen plus Aufstieg und Fall: „insider wissen
plus“ nimmt die Leser mit auf die packende
Reise in die europäische Vergangenheit und
lässt sie miterleben, wie Rom sich von der Republik zum mächtigen Weltreich entwickelte.
Wie verbrachten die römischen Bürger ihre Tage, woran glaubten
sie und warum waren Gladiatorenspiele so beliebt?
Geheimnisvolle Naturphänomene
Was passiert bei einer Mondfinsternis? Warum
ist der Regenbogen bunt? Wieso friert ein See
im Boden nicht zu? Und wie lässt sich mit Kühen Strom erzeugen? Ob Schwerkraft, Ebbe,
Flut, Erdbeben oder Schall: Geheimnisvolle
Naturphänomene begleitet die Neugier kleiner
Naturforscher in altersgerechten Fragen und
Antworten.
Expedition ins Reich der Urzeit
Steckbriefe zu über hundert urzeitlichen Säugetieren: Das Buch spannt einen weiten Bogen vom ersten Auftreten der Säugetiere vor
etwa 210 Millionen Jahren bis hin zur heutigen
Zeit. Pro Doppelseite wird eine Säugetierart
beschrieben. Dazu gehört eine genau recherchierte Illustration (anhand ihrer Lebensweise
und -räume, ihres Knochenbaus etc.) inklusive der Silhouette eines Menschen zum einfachen Grössenvergleich.
Ferien im All - Reiseführer für die Galaxis
Fertig zum Abheben? An Bord des Raumkreuzers geht es auf eine spannende Expedition
zum Weltall. Es locken zahlreiche Reisehighlights wie Eisfontänen, Gasringe, doppelte
Sonnenaufgänge, Magnetstürme und Sternennebel. Ausflugsziele sind das Lavagebirge der
Venus, ein Krater auf dem Mars, eine Fahrt mit
dem Schneemobil über den Saturnmond und noch viele mehr.
Erfahrungsberichte anderer Reisender geben Aufschluss darüber,
was sich lohnt und was man vielleicht besser meiden sollte.
Die Bücherei hat in den Herbstferien geöffnet!
Ihr Team der Stadtbücherei
Öffungszeiten
Dienstag und Donnerstag von 16.30 - 18.30 Uhr
Amtsblatt der Stadt Geislingen
9
Wir sind lauter Drachen so bunt und so fein - Pusteblumekinder feiern Drachenfest
Vergangenen Freitag drehte sich bei uns alles um das Thema
"Drachen". Der Regenbogendrache nahm uns mit auf seine Reise,
es gab einen drachenmäßigen Spieleparcours, wir sangen Drachenlieder und stärkten uns mit leckerem Drachentoast.
10
Amtsblatt der Stadt Geislingen Freitag, 24. Oktober 2014, Nummer 43
Fast wäre unser Waldtag ins Wasser gefallen...
Bei uns ist immer was los!
Die nächsten Termine und Aktionen im Überblick:
• Laternen basteln: 27.10. + 28.10 jeweils um 14:00 Uhr
• Forscher in Windeln: 29.10.2014 - 15:30 Uhr
• Basteln mit Herbstblätter
Qualitätsmanagement - Mittwochnachmittag 05.11. bleibt unser
Kindergarten wegen Fortbildung geschlossen
St. Martin: 11.11.2014: 17:30 Uhr
Unsere Bärenkinder gestalten dieses Jahr den Gottesdienst. Anschließend laden wir alle Gemeindemitglieder herzlich ein gemeinsam mit uns und dem städt. Kiga Pusteblume am Feuer zu singen.
Danach ziehen wir in einem Martinsumzug durch die Straßen. Im
Schlosshof lassen wir bei Glühwein, Punsch und süßen Martinsbrezeln den Abend dann ausklingen.
Die gesamte Gemeinde ist herzlich eingeladen mit uns zu feiern.
• Forscher in Windeln : 12.11.2014 - 15:30 Uhr
Eltern-Kind-Turnen
www.kirche-geislingen.de
Mögen Engel dich begleiten ...
... doch pünktlich zum Abmarsch kam die Sonne hinter den Wolken hervor!
Treffpunkt
Bei uns können Sie als Eltern mit oder ohne Ihre
Kinder in lockerer und ungezwungener Atmosphäre zusammenkommen.
Schauen Sie doch einfach mal vorbei. Wir haben mittwochs zwischen 15.00 und 17.00 Uhr für Sie geöffnet. Der Elterntreff findet
im Dachgeschoss des Bürger- und Vereinshaus Harmonie statt.
Für Getränke und Snacks ist gesorgt.
In unserer Spielecke gibt es eine Kinderbetreuung.
Auf Ihr Kommen freuen sich Bettina Beneke und Gabriele Holike
Programm Oktober 2014
29.10. Herbstferien . Der Elterntreff fällt wegen den Schulferien aus.
"Wir Menschen sind Engel mit nur einem Flügel, um fliegen zu
können müssen wir einander umarmen."
www.fink-druck.de
Unsere Bärenkinder helfen nach dem Gottesdienst im Kirchencafe
mit - der Erlös von 357,18 € kommt unserem Kindergartenumbau
zu Gute.
dER
Rufen Sie
uns gebührenfrei an!
fINK.
FreeCall
Platzieren Sie ab sofort Ihre Anzeigen über
unsere neue Bestell-Hotline:
0800/1717222
Fink GmbH, Druck und Verlag
Sandwiesenstraße 17 • 72793 Pfullingen
info@fink-druck.de
Dienstleistungsangebot für alle!
Suchen Sie Hilfe und Unterstützung oder können Sie solche anderen Menschen anbieten? Dann kontaktieren Sie uns, wir vermitteln
Sie gerne!
Geschäftsstelle Geislingen:
Bürger- und Vereinshaus Harmonie, Bachstraße 29:
Dienstag, 8.30 - 11.30 Uhr, Donnerstag, 14.00 - 17.00 Uhr.
Tel. 07433 / 95 55 165, Fax 95 55 168.
E-Mail: info@sozialesnetzwerk-gebs.de
Geschäftsstelle Erlaheim:
Dienstzimmer Rathaus, Schulstraße 5:
Mittwoch, 14.00 - 15.00 Uhr.
Tel. 0152 / 04 87 47 28.
Geschäftsstelle Binsdorf:
Dienstzimmer Rathaus, Turmstraße 75:
Donnerstag, 14.00 - 15.00 Uhr.
Tel. 0152 / 04 87 47 28.
Freitag, 24. Oktober 2014, Nummer 43
Geislinger Delegation in Treiso
Auf Einladung der Gemeinde und des Partnerschaftskomitees von
Treiso – seit 25 Jahren Partnergemeinde von Ruoms – fuhr am vergangenen Wochenende eine kleine Delegation aus Geislingen ins
Piemont. Treiso liegt malerisch inmitten von herrlichen Weinbergen
und gehört seit kurzem zum UNESCO-Weltkulturerbe Barbaresco. In
der Region – ca. 150 km südwestlich von Mailand - werden weltbekannte Weine wie z.B. Moscato, Barolo oder Barbaresco angebaut.
Am Freitagabend kamen die Geislinger fast gleichzeitig an wie
der Bus mit einer Gruppe aus Ruoms. Die Gäste wurden sehr
herzlich mit einem Aperitif auf dem Platz vor der Kirche begrüßt
und von den Gastfamilien in Empfang genommen. Beim Abendessen in den Familien wurden neue Freundschaften begründet oder
bereits bestehende weiter gepflegt. Für den Samstag stand ein
umfangreiches Besichtigungsprogramm in der Region an, u.a. die
Sektkellerei Contratti in Castello, die pro Jahr 1,5 Mio. Flaschen
nach klassischer Champagner-Methode herstellt und in uralten
Kellergewölben lagert, die ebenfalls zum UNESCO-Kulturerbe
zählen. Der Nachmittag war der Besichtigung des Museums von
Martini & Rossi in der Nähe von Turin vorbehalten. Am Abend
waren die Delegationen zusammen mit der gesamten Bevölkerung von Treiso zu einem ausgiebigen Polenta-Essen eingeladen.
Der Sonntagvormittag war zur freien Verfügung, was manche
Teilnehmer zum Kirchgang nutzten, andere zu einem Besuch in
der historischen Altstadt von Alba, wo traditionell im Oktober der
größte Trüffelmarkt der Region stattfindet, begleitet von einem
grandiosen mittelalterlichen Markt und Spektakel. Vor dem Mittagessen fanden sich die Delegationen zu einem Festakt im Rathaus von Treiso ein. In Ansprachen unterstrichen die Bürgermeister Renzo Meinardi (Treiso) und Jean Pouzache (Ruoms) sowie
der Vorsitzende des Geislinger Städtepartnerschaftskomitees,
Stadtrat Friedrich Klein, die Bedeutung der freundschaftlichen
Beziehungen für ein friedliches Miteinander in Europa und für die
Verständigung der Völker. Unter großem Applaus wurden Gastgeschenke ausgetauscht; die Geislinger überbrachten Bürgermeister Renzo Meinardi ein Bild des Geislinger Schlosses von der
örtlichen Künstlerin Carmen Schmid. Außerdem gab es sowohl
für die italienischen als auch für die französischen Freunde jeweils eine kunstvoll gestaltete Stele, die an den Besuch in Treiso
erinnern soll. Im Auftrag von Bürgermeister Oliver Schmid sprach
Stadtrat Friedrich Klein anschließend eine Einladung zu einem
Besuch in Geislingen im Herbst 2015 aus, die von den beiden Bürgermeistern Renzo Meinardi und Jean Pouzache unter Applaus
aller Anwesenden begeistert angenommen wurde.
Von links: Jean Pouzache, Bürgermeister von Ruoms, Renzo Meinardi, Bürgermeister von Treiso und der Vorsitzende des Geislinger
Städtepartnerschaftskomittees, Stadtrat Friedrich Klein.
Nach einem ausgiebigen Mittagessen im Festsaal von Treiso gab
es eine lang andauernde Verabschiedung von alten und neuen
Freunden, verbunden mit dem Versprechen, sich im nächsten
Jahr wiedersehen zu wollen. Die Delegation aus Geislingen war
sich auf der Heimfahrt einig: die Freundschaft und Herzlichkeit
der Gastgeber in Treiso war überwältigend!
Amtsblatt der Stadt Geislingen
11
Abfallwirtschaftsamt
Sammlung von Grünabfällen
An folgenden Tagen werden in Geislingen wieder Grünabfälle
eingesammelt:
Geislingen: Dienstag, 4.11.2014
Binsdorf, Erlaheim: Mittwoch, 5.11.2014.
Bei der Sammlung wird sperriges, holziges Grüngut wie Baumund Heckenschnitt, Reisig und Wurzelstöcke mitgenommen.
Bitte beachten:
• Äste und Wurzeln dürfen nicht mehr als 25 cm Durchmesser
haben.
• Die Grünabfälle müssen mit Naturfaserschnüren gebündelt
werden.
• Bündel und größere Einzelstücke dürfen nicht schwerer als ca.
15 kg und nicht länger als 1,5 m sein.
• Zu große oder zu schwere Bündel können nicht mitgenommen
werden.
• Bündel, die mit Kunststoffschnüren, Draht, Textilbändel etc. zusammengebunden sind, können ebenfalls nicht mitgenommen
werden.
• Kleinere Äste oder Zweige, die wegen ihrer Struktur nicht zu
bündeln sind, können in Papiersäcken bereitgestellt werden.
Bitte keine Kunststoffsäcke oder Kartonagen verwenden!
• Pro Sammlung und Grundstück können max. ca. 2 cbm bereitgelegt werden.
• Die Grünabfälle müssen am Sammeltag ab 6:00 Uhr morgens
am Straßenrand bereit liegen.
Nicht mitgenommen werden:
• Nicht-holzige Grünabfälle, die in die Biotonne passen oder
selbst kompostiert werden können
• Rasenschnitt, Laub, Moos
• Heu, Stroh
• Stauden, Blumenschnitt usw.
• Gemüseabfälle, Biomüll.
Diese Grünabfälle bzw. größere Mengen von sperrigen Grünabfällen können auf der Kreismülldeponie Hechingen und bei verschiedenen privaten Firmen entsorgt werden.
Rasenschnitt nimmt in kleineren Mengen (bis 1 cbm) auch das
Wertstoffzentrum in Balingen.
Fragen beantwortet die Abfallberatung des Landkreises, Tel.
07433 / 92-1381 oder 92-1371.
Kreisjugendpflege
BAGSO Internet Woche
Mit Internet das Alter gestalten
Zum Internationalen Internettag startet die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) am 29. Oktober die
nunmehr dritte Internet-Woche. Der Aufgabenbereich Prävention
des Polizeipräsidiums, die Kreisjugendpflege und das Kreismedienzentrum bieten speziell für Senioren Informationsveranstaltungen an. Das Ziel: Senioren die neuen Medien näherzubringen
und Berührungsängste abzubauen.
"Medienwelten – Risiko Internet" ist der Titel des Vortrags am
Mittwoch, 29. Oktober, 14 bis 16 Uhr, in der Seniorenwohnanlage
"Hörneblick", Konrad-Adenauer-Straße 16, in Frommern. Referent ist Michael Rapp, Prävention, Polizeipräsidium Tuttlingen,
Anmeldungen sind nicht erforderlich.
Unter dem Titel "Vom Diaprojektor zum Beamer" gibt es Erklärungen zu Aufbau, Installation, Präsentation mit Laptop, Boxen
und Beamer am Montag, 3. November, von 14 bis 16 Uhr bei
der Kreisjugendpflege in der Steinachstraße 19/3 in Balingen.
Referenten sind Dieter Otterbach und Helmut Hoffmann vom
Kreismedienzentrum des Landkreises Albstadt. Anmeldung unter Telefon 07433/92 14 18 oder per E-Mail an kreisjugendpflege@
zollernalbkreis.de.
12
Amtsblatt der Stadt Geislingen Um "neue Medien, neue Risiken, neue Sicherheitsprobleme"
geht es am Mittwoch, 5. November, von 9 bis 11.45 Uhr im Vortragsraum der Volksbank Rosenfeld, Balinger Straße 2, beim PC
& Online-Treff Kleiner Heuberg. Über den sicheren Umgang mit
digitalen Endgeräten und die wichtigsten Änderungen des neuen
Verbraucherschutzrechts informiert Michael Rapp, Prävention,
Polizeipräsidium Tuttlingen
"Informationen zu Smartphones, Tablets, Apps & Co." gibt es am
Donnerstag, 6. November, 15 bis 17 Uhr im DRK-Forum, HenryDunant-Straße 1-5 in Balingen. Referent ist Medienpädagoge Michael Weiss, Anmeldung unter Telefon 07433/92 14 18 oder E-Mail
an kreisjugendpflege@zolllernalbkreis.de.
Eingeladen sind alle Interessierten - weitere Informationen:
www.bagso.de/aktuelle-projekte/internetwoche.html
Freitag, 24. Oktober 2014, Nummer 43
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Jeweils von 8 bis 8 Uhr des darauf folgenden Tages:
Samstag, 25.10.2014 - Sonntag, 26.10.2014
Einheitliche Rufnummer: 01 80/192 92 49
- telefonische Voranmeldung erforderlich -
Zahnärztlicher Bereitschaftsdienst
Der zahnärztliche Notdienst ist an Wochenenden und Feiertagen telefonisch zu erreichen unter: 0 18 05/91 16 90
Kinderärztlicher Bereitschaftsdienst
Öffnungszeiten
Dienstag 11:00 Uhr – 12:00 Uhr
Donnerstag 16:00 Uhr – 17:00 Uhr
Freitag 18:30 Uhr – 19:30 Uhr
Sonntag 14:00 Uhr – 16:00 Uhr
Führungen auf Anfrage.
Sitzung des Ortschaftsrates Erlaheim
Einladung zur Sitzung des Ortschaftsrates Erlaheim am Donnerstag, 30.10.2014 um 19:30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses
Erlaheim
Tagesordnung:
1. Bürger fragen
2. Baugesuche
3. Haushalt 2015
4. Bekanntgaben
5. Verschiedenes
Die Bevölkerung ist zur Sitzung recht herzlich eingeladen. Im
Anschluss an den öffentlichen Teil der Sitzung findet noch eine
nichtöffentliche Sitzung statt.
Ewald Walter
Ortsvorsteher
Wir gratulieren unseren Jubilaren
und wünschen alles Gute
Im Stadtteil Geislingen:
26.10.: Frau Elisabeth Schlaich, Bachstraße 76,
74 Jahre
27.10.: Herr Lothar Pape, Froschstraße 8, 74 Jahre
27.10.: Frau Katharina Fritz, Brühlstraße 58, 72 Jahre
29.10.: Frau Erika Stehle, Froschstraße 6, 93 Jahre
Im Stadtteil Binsdorf:
25.10.: Herr Peter Conrad, Loretostraße 2, 78 Jahre
Inserieren –
das Zauberwort zum Erfolg
Der Kinderärztliche Bereitschaftsdienst ist außerhalb der
Sprechzeiten zu erreichen unter 0180/1929342
Samstag 25.10.2014
Dr. med. Hemforth, Pfarrgasse 6, Burladingen, (07475) 44 34
Sonntag, 26.10.2014
Dr. med. Noll-Streich, Hohenlaienstr. 1/1, Bisingen,
(07476) 39 12 51
Apothekendienst
Unter www.stadt-geislingen.de finden Sie täglich die
Apotheke mit aktuellem Notdienst.
Freitag, 24.10.2014
Bahnhof-Apotheke Balingen, Bahnhofstr. 21, Balingen,
(07433) 2 14 18
Eichenberg-Apotheke Hirrlingen, Marktstr. 5, Hirrlingen,
(07478) 9 11 70
Sonnen-Apotheke Hechingen, Weilheimer Str. 31, Hechingen,
(07471) 9 75 75 62
Samstag, 25.10.2014
Ginkgo-Apotheke Endingen, Erzinger Weg 20, Balingen,
(07433) 38 20 99
Heidelberg-Apotheke Bisingen, Heidelbergstr. 22, Bisingen,
(07476) 84 11
Sonntag, 26.10.2014
Sonnen-Apotheke Geislingen, Vorstadtstr. 31, Geislingen,
(07433) 80 57
Stadt-Apotheke Hechingen, Obertorplatz 8, Hechingen,
(07471) 1 55 62
Montag, 27.10.2014
Eyach-Apotheke Balingen, Karlstr. 21, Balingen,
(07433) 27 61 17
Obere Apotheke Haigerloch, Meinradstr. 2, Haigerloch,
(07474) 9 59 60
Dienstag, 28.10.2014
Stadt-Apotheke Balingen, Friedrichstr. 27, Balingen,
(07433) 70 71
Killertal-Apotheke Jungingen, Killertalstr. 6, Jungingen,
(07477) 6 33
Obere Apotheke Haigerloch, Meinradstr. 2, Haigerloch,
(07474) 9 59 60
Mittwoch, 29.10.2014
Mozart-Apotheke Balingen, Mozartstr. 31, Balingen,
(07433) 1 55 53
Löwen-Apotheke Hechingen, Bahnhofstr. 7, Hechingen,
(07471) 9 87 60
Donnerstag, 30.10.2014
Friedrich-Apotheke Balingen, Friedrichstr. 17, Balingen,
(07433) 90 44 60
Apotheke Rangendingen, Haigerlocher Str. 14, Rangendingen,
(07471) 80 90
Freitag, 31.10.2014
Stadt-Apotheke Schömberg, Schweizer Str. 23, Schömberg,
(07427) 9 47 50
Hohenzollern-Apotheke Bisingen, Steinhofener Str. 14, Bisingen,
(07476) 70 14
Freitag, 24. Oktober 2014, Nummer 43
Rettungsdienst
Erste Hilfe
Feuerwehr
112
110
Polizei
Gift-Notruf Freiburg
im Internet:
Polizeiposten Rosenfeld
nach Dienstschluss Balingen
Telefonseelsorge
0761/1 92 40
www.giftberatung.de
0 74 28/94 51 30
0 74 33/26 40
0800/1 11 01 11
0800/1 11 02 22
Betreuungsverein SKM Zollern
07471/93 32 40
Sprechzeiten der Stadtverwaltung Geislingen
Telefon:
Montag-Freitag
Montag-Dienstag
Donnerstag
0 74 33/9 68 40
08:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
sowie nach persönlicher Absprache.
Eine Terminvereinbarung wird empfohlen
Die nächsten Mülltermine
Rest-/Biomüll
Blaue Tonne
Gelber Sack
Geislingen
04.11.2014
24.10.2014
13.11.2014
Erlaheim / Binsdorf
04.11.2014
23.10.2014
14.11.2014
Spruch der Woche
Bei dem größten Verlust müssen wir sogleich umherschauen,
was uns zu erhalten und zu leisten übrig bleibt.
Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832), deutscher Dichter
Witz der Woche
Lehrer: "Andy, wie konntest du >Hund< nur mit >dt< schreiben!" - "Mit meinem Kugelschreiber, Herr Lehrer!"
Wetter nach dem 100-jährigen Kalender
Oktober
16. - 26. ebenfalls wolkig, aber ohne Frost
28. - 31. Frühnebel, nachts wird es sehr kalt wie im Winter
mit Sturmwind. Es bleibt so bis zum Monatsende, es gibt
schon dickes Eis
Beginn der Winterzeit
Am kommenden Sonntag, 26. Oktober, beginnt wieder die mitteleuropäische Winterzeit.
Morgens um 03.00 Uhr wird die
Uhr um eine Stunde auf 02.00 Uhr
zurückgestellt.
Das bedeutet, dass man im Prinzip
eine Stunde länger schlafen kann.
Amtsblatt der Stadt Geislingen
13
Pater Augusty Kollamkunnel O. Praem
Tel: 07433-21236 Sprechstunde in Geislingen am, Freitag, 24.
Oktober von 9 bis 10 Uhr und nach Absprache
Krankenkommunion und Krankenhausbesuche
Melden Sie sich bitte im Pfarramt, wenn Sie für sich oder Ihren
Angehörigen einen einmaligen oder monatlichen Besuch zur Feier der
Krankenkommunion oder einen Besuch im Krankenhaus wünschen!
Pfarramt Geislingen:
E-Mail: kathpfarramtgeisl@t-online.de
Telefon: 07433-21236, Fax: 07433-20462
Öffnungszeiten: Montag, Donnerstag von 9 bis 11 Uhr,
Donnerstagnachmittag von 14-17.30 Uhr,
Das Pfarrbüro ist vom 03.11. bis 09.11.14 geschlossen. In dringenden Notfällen ist Pater Augusty erreichbar, 07433-21236 oder
unser Messmer, Herr Teichmann. 07433-9032722.
Pfarramt Binsdorf:
Tel. 07428-1337, Fax 07428-8092
E-Mail: St.Markus-Binsdorf@t-online.de
Montag und Dienstag 14:00 bis 17:00 Uhr und Freitag 08:30 bis
11:00 Uhr.
Pfarramt Erlaheim
Tel.: 07428-91 88 10
Donnerstags 09:30 bis 11:30 Uhr
Homepage
Infos über Gottesdienste, Kirchen, Kapellen und Gruppen gibt es
unter se-kleiner-heuberg.drs.de
In Geislingen, St. Ulrichkirche und Binsdorf, St.Markuskirche
können Sie die Gottesdienste über Induktionsleitung hören. Bitte
stellen sie Ihr Hörgerät dazu auf T.
Lesungen am Jahrestag der Weihe der Bischofskirche in Rottenburg
1 Kön 8,22-23.27-30; Eph 2,19-22; Lk 19,1-10
"Herr, segne dieses Haus und alle
die da gehen ein und aus."
Wenn Sie wünschen segnet Pater
Augusty jedes Zimmer einzeln. Es ist
aber auch möglich, die Segnungsfeier
für Ihr Haus oder Ihre Wohnung allein
in Ihrem Wohnraum zu machen.
Bitte einen passenden Termin aussuchen und sich im Pfarrbüro Geislingen anmelden.
Tel. 07433 – 21236.
Weitere Termine im Oktober 2014
28.10.2014: 17:00/ 17:30 Uhr
29.10.2014: 17:00/ 17:30 Uhr
30.10.2014: 17:00/ 17:30 Uhr
Weitere Termine im November2014
04.11.2014 (Dienstag) 20:00-20:30 + 20:30-21:00 Uhr
06.11.2014 (Donnerstag) 20:00-20:30 + 20:30-21:00 Uhr
12.11.2014 (Dienstag) 19:00-19:30 + 19:30-20:00 Uhr
18.11.2014 (Dienstag) 17:00-17:30 + 17:30-18:00 Uhr
19.11.2014 (Mittwoch) 20:00-20:30 + 20:30-21:00 Uhr
25.11.2014 (Dienstag) 17:00-17:30 + 17:30-18:00 Uhr
27.11.2014 (Donnerstag) 17:00-17:30 + 17:30-18:00 Uhr
Johannes der Täufer - Musical
Johannes der Täufer ist das neueste Werk des Adonia-Musicalteams um Markus Heusser und Larissa Leuschner. Johannes war
eine berühmte Persönlichkeit. Alle wollten ihn hören, den Prophe-
14
Amtsblatt der Stadt Geislingen ten mit der krassen Botschaft: „Kehrt um und ändert euer Leben!
Tut Buße! Macht euch bereit für den, der nach mir kommt.“ Er war
ein leidenschaftlicher Prediger. Ein Kämpfer gegen heuchlerischer
Frömmigkeit. Der Wegbereiter für den Messias, das Licht der Welt.
Zwei ganz spezielle Beobachter kommentieren das Geschehen
und sorgen für gute Stimmung. Lassen Sie sich überraschen ...
Wann: Donnerstag, 30. Oktober 2014 um 19:30 Uhr
Wo: Rosenfeld in der Festhalle, Schulstraße 7
Eintritt: frei
In der Trauer dem Leben auf der Spur
Ökumenische Themenreihe auf dem Kleinen Heuberg
Abschiede gehören zu jeder Lebensphase; besonders schmerzt
der Tod eines nahen Menschen. Trauer ist ein gesunder Prozess,
um Erfahrungen des Verlusts annehmen zu lernen. Es hilft uns zu
intensiverem Leben, wenn wir die Notwendigkeit des Abschiednehmens und unsere Begrenztheit bewusst in den Blick nehmen.
Dafür wollen wir Ihnen den Rücken stärken.
Thema: „Lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen“
Wann: Montag, 03.11.2014 um 19:30 Uhr
Wo: Jugend- und Gemeindehaus Leidringen
Samstag, 25. Oktober
13.30 Uhr Firmung: Einteilung der Projekte
17.00 Uhr Probe Laudato-Si
30. Sonntag im Jahreskreis-Weltmissionssonntag und Kirchweihfest
Sonntag, 26. Oktober
08.00 Uhr Festgottesdienst
- mit dem Kirchenchor zur Kirchweihe
- Mit besonderem Gedenken an: Albert Hauser, Peter Bross m.A.,
Hans Hauser, Reinhold Acker, Maria Wiedmann, Peter Georg.
- Kollekte Missio
Dienstag, 28. Oktober (Hl. Simon und Judas)
19.00 Uhr Heilige Messe
2. Opfer für Willy Berger, Anna Lohr.
Mit besonderem Gedenken an: Gisela Heusler, Rosemarie
Schmid, Julius Beiter, Walter Wahl, Edmund Boss, Alfred Fürderer, Maria Scherer, Monika Mayer, Wilhelm Müller, Elfriede Seifried,
Ivon Novakovic.
Allerheiligen
Samstag, 01. November
09.15 Uhr Eucharistiefeier
begleitet vom Kirchenchor. Für alle seit dem Allerseelentag 2013
Verstorbenen brennen wir im Altarraum eine Kerze an.
14.00 Uhr Totengedenken auf dem Friedhof
mit Begleitung durch den Kirchenchor
Allerseelen
Sonntag, 02. November
09.15 Uhr Wort-Gottes-Feier
Kollekte: Renovabis
Montag, 03. November
14.30 Uhr Trauercafe
17.30 Uhr Seniorentanz
Dienstag, 04. November (Hl. Karl Borromäus)
18.30 Uhr Eucharistische Anbetung
19.00 Uhr Heilige Messe
Mittwoch, 05. November
09.00 Uhr Frauenfrühstück
20.00 Uhr Kath. Frauen- und Müttergruppe
Vorausschau:
Samstag, 08. November
18.30 Uhr Taizé-Abend - Mit Gesängen beten"
Freitag, 24. Oktober 2014, Nummer 43
Weihetag der Lateranbasilika in Rom
Sonntag, 09. November
09.00 Uhr Eucharistiefeier
zum Kolping-Bezirkstag, gleichzeitig Kindergottesdienst im Gemeindehaus.
Martinus
Dienstag, 11. November
kein Rosenkranz wegen der St. Martinsfeier
17.30 Uhr St. Martinsfeier
mit den Kindergärten St. Michael und Pusteblume
Donnerstag, 13. November
20.00 Uhr Erstkommunion-Elternabend
Freitag, 14. November
07.30 Uhr Schülergottesdienst für die Klassen 3 und 4
15.30 Uhr Patroziniumsfeie r im Altenzentrum St. Martin
Hinweise für St. Ulrich
Kath. Pfarramt
Das Pfarramt ist am Montag, 03.11 bis Freitag, 07.11.14. geschlossen. In wichtigen Fällen erreichen Sie unseren Mesmer,
Herrn Teichmann, unter der Tel.Nr. 07433-9032722.
Taizé-Abend - Vorankündigung
Die Gesangsgruppe Laudato-Si lädt am Samstag, 8. November
zu einem Taizé-Abend zum Thema: "Mit Gesängen beten", in den
Chorraum der Kirche ein. Beginn: 18.30 Uhr, danach gibt es noch
einen kleinen Umtrunk im Gemeindehaus.
ERSTKOMMUNION
Der erste Elternabend findet für alle Eltern der Erstkommunikanten aus der Seelsorgeeinheit am Donnerstag, 13. November 2014
um 20:00 Uhr im kath. Gemeindehaus in Geislingen statt.
Die Eltern der Erstkommunikanten erhielten zwischenzeitlich eine
schriftliche Einladung zum Elternabend. Wer kein Einladungsschreiben erhalten hat, aber dessen Kind an der Erstkommunion
2015 teilnehmen soll, bitten wir, sich im Pfarramt,Telefon: 0743321236 zu melden.
FIRMUNG
Die Geislinger Firmlinge treffen sich zur Einteilung der Projekte
am Samstag, 25. Oktober um 13.30 Uhr im kath. Gemeindehaus.
MINI-NEWS
Der neue Miniplan wurde ausgeteilt. Ministrieren nach neuem
Plan.
Rosenkranz
In unserer Kirche ist täglich Rosenkranz um 18.30 Uhr. Herzliche
Einladung! An St. Martin fällt der Rosenkranz wegen der St. Martinsfeier aus.
Seniorentanz
Alle Tanz begeisterten SeniorInnen treffen sich immer montags
von 17.30 Uhr bis 18.45 Uhr im kath. Gemeindehaus. Auskunft
erteilt Frau Lang im Pfarrbüro Geislingen, Tel.: 07433-21236.
Herzliche Einladung.
Christine Wiget und Elke Lang
Melody
Probe nach Absprache.
Laudato-Si
Am Samstag, 25.10. findet wie gewohnt um 17 Uhr die nächste
Probe für unseren Taize-Abend statt.
Kath. Frauen- und Müttergruppe
Das nächste Treffen ist am Mittwoch, 5.11. um 20 Uhr im kath.
Gemeindehaus. Thema: Häkeltaschen aus Plastiktüten. Herzliche
Einladung.
Frauenfrühstück
Das nächste Frauenfrühstück ist am Mittwoch, 5.11. um 09.00
Uhr im kath. Gemeindehaus. Herzliche Einladung!
Freitag, 24. Oktober 2014, Nummer 43
Amtsblatt der Stadt Geislingen
15
Hinweise für St. Markus
Kirchweihfest
- Kollekte für Missio Samstag, 25. Oktober 2014
18:00 Uhr Rosenkranz
18:30 Uhr Vorabendmesse
Sonntag, 26. Oktober 2014
09:15 Uhr Eucharistiefeier in Binsdorf, mitgestaltet von Cantamus
Mittwoch, 29. Oktober 2014
18:30 Uhr Rosenkranz
19:00 Uhr Heilige Messe
Vorschau:
Allerheiligen
Samstag, 01.11.2014
14:00 Uhr Totengedenken auf dem Friedhof. Bitte bringen Sie
das Gotteslob mit.
Allerseelen
Sonntag, 02.11.2014
09:15 Uhr Eucharistiefeier. Für jeden seit dem Allerseelentag 2013
Verstorbenen wird eine Kerze angezündet
Mittwoch, 05.11.2014
18:30 Uhr Eucharistische Anbetung
19:00 Uhr Heilige Messe
Hinweise für St. Silvester
Homepage
Infos über Gottesdienste, Kirchen, Kapellen und Gruppen gibt es
bei se-kleiner-heuberg.drs.de
Cantamus
Am Sonntag, 26.10.2014, beginnen wir um 8.30 Uhr mit dem
Einsingen in der Kirche.
Haussegnung
Pater Augusty lädt dazu ein, das Haus oder die Wohnung segnen
zu lassen. Nähere Informationen finden Sie unter Seelsorgeeinheit.
Samstag, 25. Oktober 2014
18:00 Uhr Rosenfeld: Marienandacht
Weltmissionssonntag – Kollekte missio
Sonntag, 26. Oktober 2014
09:15 Uhr Eucharistiefeier mit dem Chor Cantamus
Mit besonderem Gedenken an: Franz und Maria Stehle, Antonie
Hutter, Andreas und Elisabeth Hank
18:00 Uhr Rosenfeld: Rosenkranz in polnischer Sprache
Donnerstag, 30. Oktober 2014
18:30 Uhr Rosenkranz
19:00 Uhr Heilige Messe
Voranzeige:
Allerheiligen
Samstag, 01. November 2014
15:00 Uhr Totengedenken auf dem Friedhof. Bitte das Gotteslob
mitbringen.
Allerseelen
Sonntag, 02. November 2014
10:30 Uhr Eucharistiefeier. Für alle seit dem Allerseelentag 2013
Verstorbenen brennen wir im Altarraum eine Kerze an.
11:30 Uhr Taufe
Donnerstag, 06. November 2014
18:30 Uhr eucharistische Anbetung
19:00 Uhr Heilige Messe
Sonntag, 09. November 2014
10:30 Uhr Eucharistiefeier
Dienstag, 11. November 2014
17:30 Uhr St. Martinsfeier
Pfarramt Binsdorf:
Tel. 07428-1337, Fax 07428-8092
E-Mail: St.Markus-Binsdorf@t-online.de
Montag und Dienstag 14:00 bis 17:00 Uhr und
Freitag 08:30 bis 11:00 Uhr.
Homepage
Infos über Gottesdienste, Kirchen, Kapellen und Gruppen gibt es
bei se-kleiner-heuberg.drs.de
Erstkommunion 2015
Der erste Elternabend findet für alle Eltern der Erstkommunikanten aus der Seelsorgeeinheit am Donnerstag, 13. November 2014
um 20:00 Uhr im kath. Gemeindehaus in Geislingen statt.
Die Eltern der Erstkommunikanten erhielten zwischenzeitlich eine
schriftliche Einladung zum Elternabend. Wer kein Einladungsschreiben erhalten hat, aber dessen Kind an der Erstkommunion
2015 teilnehmen soll, bitten wir sich im Pfarramt Telefon: 1337
zu melden.
Johannes der Täufer - Musical
Johannes der Täufer ist das neueste Werk des Adonia-Musicalteams um Markus Heusser und Larissa Leuschner. Johannes war
eine berühmte Persönlichkeit. Alle wollten ihn hören, den Propheten mit der krassen Botschaft: „Kehrt um und ändert euer Leben!
Tut Buße! Macht euch bereit für den, der nach mir kommt.“ Er war
ein leidenschaftlicher Prediger. Ein Kämpfer gegen heuchlerischer
Frömmigkeit. Der Wegbereiter für den Messias, das Licht der Welt.
Zwei ganz spezielle Beobachter kommentieren das Geschehen
und sorgen für gute Stimmung. Lassen Sie sich überraschen ...
Wann: Donnerstag, 30. Oktober 2014 um 19:30 Uhr
Wo: Rosenfeld in der Festhalle, Schulstraße 7
Veranstalter: ev. Kirchengemeinden Kleiner Heuberg
In der Trauer dem Leben auf der Spur
Ökumenische Themenreihe auf dem Kleinen Heuberg
Abschiede gehören zu jeder Lebensphase; besonders schmerzt
der Tod eines nahen Menschen. Trauer ist ein gesunder Prozess,
um Erfahrungen des Verlusts annehmen zu lernen. Es hilft uns zu
intensiverem Leben, wenn wir die Notwendigkeit des Abschiednehmens und unsere Begrenztheit bewusst in den Blick nehmen.
Dafür wollen wir Ihnen den Rücken stärken.
Thema : „Lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen“
Wann: Montag, 03.11.2014 um 19:30 Uhr
Wo: Jugend- und Gemeindehaus Leidringen
Haussegnung - Termine im November
04.11.2014 (Dienstag) 20:00-20:30 + 20:30-21:00 Uhr
06.11.2014 (Donnerstag) 20:00-20:30 + 20:30-21:00 Uhr
12.11.2014 (Dienstag) 19:00-19:30 + 19:30-20:00 Uhr
18.11.2014 (Dienstag) 17:00-17:30 + 17:30-18:00 Uhr
19.11.2014 (Mittwoch) 20:00-20:30 + 20:30-21:00 Uhr
25.11.2014 (Dienstag) 17:00-17:30 + 17:30-18:00 Uhr
27.11.2014 (Donnerstag) 17:00-17:30 + 17:30-18:00 Uhr
Bitte einen passenden Termin aussuchen und sich im Pfarramt
Geislingen anmelden, Tel. 07433 – 21236.
Tag der offenen Klostertür
Am Sonntag, 09. November 2014 veranstaltet die Kirchengemeinde
St. Markus einen „Tag der offenen Klostertür“. Beginn ist um 14:00
Uhr. Herr Dr. Blum wird das von ihm erstellte Gutachten über das
ehemalige Dominikanerkloster präsentieren.
Architekt Hölle und Dr. Giese vom bischöflichen Bauamt in Rottenburg werden ebenfalls anwesend sein und die neue Gestaltung des Kirchhofes vorstellen. Dabei ist auch die Meinung der
Bevölkerung gefragt.
Damit auch das Kulinarische nicht zu kurz kommt, werden Getränke, Kaffee und Kuchen angeboten. Dazu laden wir schon heute
alle Kirchengemeindemitglieder herzlich ein.
Besinnungstage auf der Liebfrauenhöhe am 5. / 6. November
„Worauf du dich verlassen kannst!“ ist das Thema bei den Besinnungstagen, die am 5. und 6. November im Schönstatt-Zentrum
Liebfrauenhöhe stattfinden. Wer sehnt sich nicht nach Verlässlichkeit, nach sicheren Zusagen, nach einem Wort, das Halt gibt? Frau-
16
Amtsblatt der Stadt Geislingen en und Männer sind eingeladen, diesen Fragen nachzugehen und
eine persönliche Antwort zu finden. Beginn ist jeweils um 10:00 Uhr.
Schwester M. Annjetta Hirscher nimmt im Vortrag am Vormittag
Worte und Zusagen Gottes in den Blick, auf die Verlass ist; Beispiele
geglückten Leben geben Anregung und machen Mut.
Nach dem Mittagessen gibt es die Möglichkeit zur Beichte, zum
Rosenkranzgebet sowie Zeit zur persönlichen Besinnung. Höhepunkt des Besinnungstages ist die heilige Messe um 15:00 Uhr.
Im Anschluss ist Ausklang bei Kaffee und Kuchen.
Information: Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe 07457/72-300,
wallfahrt@liebfrauenhoehe.de
Samstag, 25. Oktober 2014
18:00 Uhr Marienandacht
Sonntag, 26. Oktober 2014
10:30 Uhr Eucharistiefeier
18:00 Uhr Rosenkranz in polnischer Sprache
Freitag, 31. Oktober 2014
17:00 Uhr Heilige Messe
18:00 Uhr Abschluss des Rosenkranz-Monats
Voranzeige:
Samstag, 01. November 2014
10:30 Uhr Eucharistiefeier mit dem ökum. Kirchenchor
Für alle seit dem Allerseelentag 2013 Verstorbenen brennen wir
im Altarraum eine Kerze an.
Freitag, 07. November 2014
17:00 Uhr Heilige Messe
Einladung zur Hauptversammlung 2014
Die diesjährige ordentliche Hauptversammlung des Fördervereins Loreto-Kapelle und Friedhofskapelle Binsdorf findet am Donnerstag, den
13. November 2014, um 19.45 Uhr im Markusheim in Binsdorf statt.
Tagesordnung:
1. Begrüßung mit Totenehrung
2. Bericht des Vorsitzenden
3. Bericht der Schriftführerin
4. Bericht der Schatzmeisterin
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastungen
7. Neuwahlen
8. Anträge und Sonstiges
Alle Mitglieder, Freunde und Gönner des Vereins sind herzlich zur
Teilnahme eingeladen
Anträge, die bei der Hauptversammlung behandelt werden sollen, sind
bis zum 08. November 2014 schriftlich beim 1. Vorsitzenden Claus
Boser, Neue Gasse 15, 72351 Geislingen-Binsdorf, einzureichen.
Die Vorstandschaft
Pfarrer Johannes Hruby, Ostdorf, Dorfstr. 8, Tel. (0 74 33) 2 12 72
Internet: www.Kirchengemeinde-Ostdorf-Geislingen.de
Mail: Pfarramt.Ostdorf-Geislingen@elkw.de
Öffnungszeiten: Sekretariat/Kirchenpflege: montags und dienstags 9.00 – 14.00 Uhr, donnerstags und freitags 9.00 – 12.00 Uhr
Das Sekretariat und die Kirchenpflege sind noch bis 31.10.14
wegen Krankheit nicht besetzt.
Wochenspruch:
Heile du mich, Herr, so werde ich heil; hilf du mir, so ist mir geholfen. (Jer. 17,14)
Freitag, 24. Oktober 2014, Nummer 43
Freitag, 24. Oktober
keine Posaunenchorprobe
Sonntag, 26. Oktober
08.45 Uhr Männer-Gottesdienst. Der Gottesdienst wird von Männern gestaltet. Eingeladen sind natürlich Frauen und Männer! (Das
Opfer ist für Aufgaben in der Gemeinde bestimmt, wie. z.B. Männer- und Frauenarbeit)
Montag, 27. Oktober
18.00 Uhr Jungbläserprobe im Gemeindehaus Ostdorf
20.00 Uhr Meditatives Tanzen im Gemeindehaus Ostdorf
Dienstag, 28. Oktober
07.15 Uhr Gebetstreff
Mittwoch, 29. Oktober
20.00 Uhr Kirchenchorprobe im Gemeindehaus Ostdorf
Freitag, 31. Oktober
keine Posaunenchorprobe
Vorankündigung Seniorenfeier
Am Sonntag, 2. November, findet um 14.00 Uhr die Seniorenfeier
im Gemeindehaus Ostdorf statt. Ortsvorsteher Helmut Haug und
Pfarrer Johannes Hruby laden herzlich ein. Im Mittelpunkt steht
ein Film von Ostdorf. Außerdem wird der Posaunenchor unter der
Leitung von Hans-Martin Schühle den Nachmittag musikalisch
gestalten. Es sind alle Kirchengemeindeglieder aus Ostdorf und
Geislingen ab 70 Jahren mit Partner/Begleitpersonen (Alter egal)
eingeladen. Die Feier ist überkonfessionell. Herzlich willkommen.
Frauenfrühstück in Ostdorf
Beim Frauenfrühstück am Samstag, 8. November, um 9 Uhr im
Gemeindehaus Ostdorf spricht Bärbel Schmid aus Albstadt über
das Thema „Nein sagen ohne Schuldgefühle“. Anmeldungen zum
Frauenfrühstück nehmen entgegen: Heidrun Fuchs (0 74 33/77
60) oder Margret Fritz (0 74 33/1 64 33).
Kurzbericht über die wichtigsten Tagesordnungspunkte der
KGR-Sitzung vom 15.10.2014
Es wurden folgende Beschlüsse gefasst:
Der Winterdienst im Kindergarten übernimmt Tim Sodamin.
Da der Seniorenausflug von den Senioren nicht so gut angenommen wurde und sich somit eine Busfahrt nicht lohnt, wird beschlossen, bei den Nachbargemeinden Endingen und Engstlatt
anzufragen, ob nicht eine gemeinsame Seniorenausfahrt geplant
werden kann.
Es wird befürwortet, dass die Bestattungen immer mehr in der
Kirche stattfinden. In der Kirche ist man wetterunabhängig und hat
genügend Sitzplätze. Es wurde beschlossen, dass auch Trauergottesdienste für katholische Bürger in der Kirche durchgeführt
werden können.
Weiter hat der Kirchengemeinderat beschlossen, dass die Mitarbeiter als Wertschätzung ein kleines Weihnachtsgeschenk bekommen sollen.
Das Protokoll der gesamten Sitzung finden Sie nach Zustimmung
des KGRs nach der nächsten Sitzung auf der Homepage der Kirchengemeinde Ostdorf-Geislingen unter: www.kirchengemeindeostdorf-geislingen.de.
Freitag, 24. Oktober
18.30 Uhr Jungbläser im Gemeindehaus in Isingen (Martin Benzing)
20.15 Uhr Posaunenchorprobe im Gemeindehaus in Isingen (Rolf
Benzing)
Sonntag, 26. Oktober
10.00 Uhr Gottesdienst in der Martinskirche in Isingen (Pfr. Dr.
Kiefner) Opfer: Weltmission
10.00 Uhr Kinderkirche im Gemeindehaus in Isingen – wir beginnen in der Martinskirche
Montag, 27. Oktober
16.00 Uhr Krabbelgruppe im Gemeindehaus in Isingen (Ina Madegwa)
Freitag, 24. Oktober 2014, Nummer 43
Mittwoch, 29. Oktober
14.30 Uhr Konfirmandenunterricht im Gemeindehaus in Isingen
(Pfr. Dr. Kiefner)
Sonntag, 02. November, Reformationsfest
10.00 Uhr Gottesdienst in der Martinskirche in Isingen (Präd. Karl
Prappacher)
Opfer: Bibelverbreitung
Unsere Gruppen und Kreise treffen sich in den Herbstferien
nach interner Absprache.
Für Gemeindemitglieder aus Binsdorf ist zukünftig ein Fahrdienst
zu den Gottesdiensten in unserer Martinskirche eingerichtet (zu
erfragen bei Tel.: Frau Birgit Staudinger, Tel.: (0174)9 06 76 22,
Herrn Jürgen Beckmann, Tel.: 91 82 77/-278.
Das Pfarramtssekretariat ist i.d.R. mittwochs von 09.00 bis 12.00
Uhr geöffnet (Tel. 12 98). In dieser Zeit ist der geschäftsführende
Vertreter Herr Pfr. Dr. Kiefner dort erreichbar (sonst unter Mobilfunk 01739503783). Bei Unerreichbarkeit wenden Sie sich bitte
an Herrn Jürgen Beckmann, Tel.: 07428/918277 und 278 bzw.
01727476330.
Öffnungszeiten der Sozialpädagogin Melanie SchneiderBrutschin
Die Sozialpädagogin Frau Melanie Schneider-Brutschin unterhält
seit dem 01. September im Pfarrhaus ein Büro und ist für die Beratung der Asylbewerber in der Isinger Gemeinschaftsunterkunft
zuständig. Sie koordiniert Angebote von Mitbürgern und sorgt für
deren Abholung.
Ihre Bürozeiten:
dienstags von 10.00 bis 11.30 Uhr
mittwochs von 11.30 bis 13.00 Uhr,
donnerstags von 14.30 bis 16.00 Uhr
oder nach Vereinbarung unter der Telefonnummer 07428/ 918 328.
Amtsblatt der Stadt Geislingen
17
Jahrgang 1938 Geislingen und Erlaheim
Wir treffen uns am Mittwoch, dem 29. Oktober um 14:30 Uhr
am Schlossplatz. Nach einer kleinen Wanderung ist Einkehr im
Gasthaus "Hasen".
Jahrgang 1948/1949
Liebe Jahrgängerinnen und Jahrgänger,
wir starten am Mittwoch, den 29.10.2014 in die Besensaison.
Treffpunkt ist der Balinger Bahnhof um 13.30 Uhr (geändert).
Meldet euch bitte unter der Telefonnummer 07433/10831 bis zum
24.10.2014 an.
Selbstverständlich sind alle Jahrgängerinnen und Jahrgänger
recht herzlich eingeladen.
Jahrgang 1962/63
Wir treffen uns am 25.10.2014 um 16:00 Uhr am Schlossplatz
zu einer kleinen Wanderung mit anschließender Einkehr im Tennisheim.
Alle, die nicht so gerne einen Spaziergang machen, können auch
ab 19:00 Uhr zu uns ins Tennisheim stoßen.
Der Ausschuss
Jahrgang 1967/68
Wie bereits im letzten Amtsblatt angekündigt, findet am Samstag, den 08.11.2014 unsere diesjährige Herbstwanderung statt.
Dazu treffen wir uns um 15 Uhr am Waaghäusle. Wir wandern
nach Balingen zum Hauptbahnhof, von wo wir dann mit dem Zug
nach Ebingen fahren. Ziel wird das Brauhaus sein. Dort wollen wir
uns gemütlich zusammensetzen und danach werden wir wieder
mit dem Zug die Rückfahrt antreten. Abschluss machen wir je
nachdem in Balingen oder Geislingen. Über eine rege Teilnahme
würden wir uns freuen.
Der Beauftragte
Jahrgang 1983/84
Einsatzabteilung
Am Dienstag, 28.10.2014 findet um 19:00 Uhr die nächste Übung
der Tagschleife im Gerätehaus statt.
Thema: Maschinist / Retten
Alters,- Jugend- und Einsatzabteilung
Kameradschaftsabend
Am Samstag, 25.10.2014 findet unser diesjähriger Kameradschaftsabend statt. Wir werden unseren Bayrischen Abend so
gegen 19:00 Uhr beginnen.
S. Brobeil, Abt.Kdt.
30er Ausflug
Liebe Jahrgänger/ -innen,
um mal wieder nach 10 Jahren etwas zusammen zu unternehmen,
haben wir einen Ausflug am Samstag, den 15. November 2014
geplant. Wir fahren mit dem Bus zur Schnapsbrennerei Wössner
nach Fluorn-Winzeln, davor werden wir noch ein wenig unsere Füße
in Fluorn-Winzeln vertreten. Die Abfahrt wird ca. um 14:00 Uhr sein,
wird aber noch bekannt gegeben. Der Preis beträgt 20 € pro Person.
Um genauer planen zu können, benötigen wir die Teilnehmerzahl, bitte meldet euch bei Simone Bosnjak (Berger) spätestens
bis zum 05. November 2014 persönlich an, unter der Telefon-Nr.
07428/5099651.
Wir freuen uns, wenn auch viele Neu-Geislinger sowie alle Jahrgänger aus den Stadtteilen Binsdorf und Erlaheim mitkommen.
Liebe Grüße
Festbesuch
Am Samstag, 25. Oktober besuchen wir das Schlachtfest unserer
Kameraden in Wiesenstetten. Abfahrt um 18.30 Uhr am Gerätehaus.
Schneider, Abt.-Kdt.
Jahrgang 1933/34
Am Donnerstag, den 30.10.2014 treffen wir uns um 14:30 Uhr
am Schloßplatz. Nach einem kleinen Spaziergang ist Einkehr im
Gasthaus Brücke.
Weiter Information erhalten Sie auf unserer Homepage:
www.drkgeislingen.de
Altkleidersäcke können jederzeit am DRK-Funktionsgebäude am
Schlossplatz abgestellt werden.
- Vielen Dank für Ihre vielen Kleiderspenden -
18
Amtsblatt der Stadt Geislingen Abteilung Bereitschaft Oktober 2014
Fr. 24.10., 20.00 Uhr DA : Injektionskrankheiten
Fr. 07.11., 20.00 Uhr DA : Arztvortrag Pathologie
Fr. 14.11., 19.00 Uhr HvO Training
Do. 20.11., 19.00 Uhr Führungsgruppenbesprechung
Fr. 21.11., 20.00 Uhr DA : Früh Defi Fresh up
DA = Dienstabend
SWD = Sanitätswachdienst
HVO = Helfer vor Ort Training
Abteilung Ausbildung:
Lebensrettende Sofortmaßnahmen (für den PKW – Führerschein)
LSM = Lebensrettende Sofortmaßnahmen
Samstag, 25.10.2014 *
Samstag, 08.11., 13.12.2014 **
jeweils von 08.30 Uhr bis 15.30 Uhr
Neuer Ausbildungsort, bitte um Beachtung:
Ausbildungsort: DRK Funktionsgebäude,
Schlossplatz 8, 72351 Geislingen -> ( * )
Ausbildungsort: DRK Forum Balingen, Henry-Dunant-Str.
1-5,72336 Balingen -> ( ** )
Erste Hilfe Kurs für den LKW-Führerschein und Betriebe ( BG )
EH= Erste Hilfe Kurs
Ausbildungsort: DRK Funktionsgebäude,
Schlossplatz 8, 72351 Geislingen
Sa. 14.11.2014 + 22.11.2014 (08.30 Uhr -15.30 Uhr)
Anmeldung für LSM Kurse, EH Kurse und EH Kind unter Servicehotline:
Telefon: 07433/ 909999 ( kostenfrei )
Mo.- Fr. 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr oder auch
https://www.kurs-anmeldung.de/go.dll?Lic=2286
Aktuelle Termine auch jederzeit im Internet unter www.drkgeislingen.de/ Termine JRK
Alle Kinder ab 6 Jahren und Jugendliche, die Interesse haben,
können jederzeit zu den Dienstabenden hinzukommen.
Gruppe Mini (17.30 Uhr - 18.30 Uhr)
24.10.2014 Gruppenstunde
27.10. bis 01.11.2014 Herbstferien
Gruppe Maxi (18.30 Uhr - 19.30 Uhr)
24.10.2014 Gruppenstunde
27.10. bis 01.11.2014 Herbstferien
Bitte zu allen Dienstabenden vollzählig erscheinen.
Die Bereitschafts- und Jugendleitung
Herzliche Einladung zum Konzert
Am Samstag, 25.10.14, findet in der Schlossparkhalle das diesjährige Konzert des Gesangvereins Eintracht statt, zu dem wir
die gesamte Einwohnerschaft recht herzlich einladen möchten!
Eröffnet wird unser Konzert von unserem Kinderchor, den „Singing
Birds“ unter der Leitung von Fr. Carola Rösch. Die Kinder entführen Sie auf eine Reise in die Welt der Piraten.
Unser Projektchor unterhält Sie mit einem „Best of Abba“ mit bekannten Hits wie „Money, Money“ oder „Thank you for the Music“
und nimmt Sie anschließend auf einen musikalischen Streifzug
durch den schwarzen Kontinent Afrika mit.
Tauchen Sie daraufhin in die Welt der Operette ein. „Eine Nacht
in Venedig“ von Johann Strauss, wird von den Sängerinnen und
Sängern in einer Eigenbearbeitung von unserer Dirigentin Frau
Bieber auf die Bühne gebracht. Die Operette spielt in Venedig, Mitte des 18. Jahrhunderts, und ist eine unterhaltsame Verkleidungs-
Freitag, 24. Oktober 2014, Nummer 43
und Verwechslungskomödie mit Liebeswirrungen zwischen zwei
Ständen. Die Operette wird mit aufwändigem Bühnenbild und
Kulissen, Kostümen, szenisch und musikalisch dargestellt. Unterstützt werden die Chorsänger von dem Tenor-Solisten Gunnar
Schierreich und Angela Seiwerth am Klavier.
Lassen Sie sich überraschen!
Das Konzert beginnt um 19.00 Uhr.
Karten sind bei allen aktiven Sängerinnen und Sängern, sowie an
der Abendkasse zu erhalten.
Probe
Die nächsten Probetermine sind wie folgt:
Gemischter Chor:
Donnerstag, 23.10.14: Probebeginn: 21.00 Uhr
Freitag, 24.10.14: Generalprobe: (siehe Probeplan!)
Samstag, 25.10.14: Probebeginn 15.00 Uhr
Projektchor Ruoms:
Donnerstag, 23.10.14: Probebeginn: 19.00 Uhr
Samstag, 25.10.14: Probebeginn 16.00 Uhr
Aufbau Konzert
Der Aufbau für das Konzert, findet am Freitag, 24.10.14, um 14.00
Uhr in der Schlossparkhalle statt.
Konzertfahrt Ruoms
Vom 30.10.-02.11.14, findet unsere Konzertfahrt nach Ruoms
statt. Abfahrt nach Ruoms ist am Donnerstag, 30.10.14, um 21.00
Uhr am Schlossplatz.
Die Schriftführerin
Hallo Kids,
diesen Donnerstag, 23.10.14 findet die Projektchorprobe von
19.00 - 21.00 Uhr statt!!!
Am Freitag, 24.10.14, treffen sich die Frankreichfahrer
(Kids+Erwachsene) zu einer kurzen Probe (Earth Song und Right
here waiting) um 18.30 Uhr in der Schloßparkhalle.
Am Samstag, 25.10.14 findet dann die Hauptprobe um 16.0017.00 Uhr in der Schloßparkhalle statt!!!
Ich wünsche euch allen einen tollen Auftritt beim Konzert - viel
Freude am Singen und eine erlebnisreiche Frankreichfahrt !!!
Kommt gesund und munter wieder !!!
Liebe Grüße Jutta
Hallo liebe Kinder,
diesen Donnerstag ist wieder Liedergartenprobe von 16.30-17.15 Uhr.
Carola und ich freuen uns auch immer über neue Gesichter.
Donnerstag, 30.10.14 sind Herbstferien!!!
Die erste Probe nach den Ferien ist am 06.11.14!!
Liebe Singing Birds Kinder,
diesen Donnerstag, 23.10.14 proben wir nochmals von 17.30 18.30 Uhr.
Zu unserer Hauptprobe am 25.10.14 für den Auftritt beim Konzert
treffen wir uns pünktlich um 14.00 Uhr in der Schloßparkhalle
im Piratenkostüm.
Abends treffen wir uns dann wieder pünktlich um 18.30 Uhr in
einer der Umkleidekabinen oben in der Halle - natürlich auch
im vollen Piratenkostüm.
Also los - kommt nochmals recht zahlreich am Donnerstag in die
Probe, damit unser Auftritt beim Konzert wieder ein toller Erfolg wird.
Bis dahin-- Gemeinsam sind wir stark!!!
Liebe Grüße Jutta
Gemeindeblätter – gezielt werben
Freitag, 24. Oktober 2014, Nummer 43
Proben
Diesen Freitag, 24.10.2014, ist zur gewohnten Zeit um 20.00 Uhr
Vollprobe (Kirchweih).
Kommende Woche proben wir bereits am Montag, 27.10.2014,
ebenfalls um 20.00 Uhr (Hauptprobe für Allerheiligen). Dafür ist
am Freitag, 31.10.2014, keine Probe. Wir bitten um Beachtung
sowie pünktlichen und vollzähligen Probenbesuch!
Die Chorleitung
Weltgebetstag des Internationalen Kolpingwerkes
Dieses Jahr steht das KW Chile im Mittelpunkt und bittet um das
Gebet seiner Kolpinggeschwister in der ganzen Welt.
Die gemeinsame Feier des Bezirksverbandes hierzu findet am
Sonntag, 26. Oktober, um 17.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Clemens
in Gruol statt. Anschließend sind wir ins Pfarrheim eingeladen, wo
auch ein Vesper angeboten wird. Außerdem zeigen die Gruoler
Kolpingfreunde noch Bilder von Chile, zu dessen Kolpingwerk sie
eine besondere Beziehung haben.
Herzliche Einladung an alle Mitglieder und Interessierte! Gemeinsame Abfahrt ist um 16.40 Uhr vor der Kirche.
Gemeinsamer Gruppenabend für alle!
Am Dienstag, 28. Oktober, ist unser Präses Pater Augusty bei uns
und berichtet über sein Heimatland Indien. Beginn 20.00 Uhr im
Kolpingraum.
Alle Kolpinggruppen von jung bis alt sind herzlich eingeladen!
Voranzeige: Kirbe-Einladung für alle!
Ebenfalls eingeladen sind alle Kolpingmitglieder auf Freitag, 31.
Oktober, zur Kirbe bei Kuchen, neuem Wein etc. Beginn 20.00
Uhr im Kolpingraum!
Gruppe Uschi & Ute
In den Herbstferien findet keine Gruppenstunde statt. Wir treffen
uns wieder am 5. November um 17.30 Uhr zu einem gemütlichen
Kino-Abend. Bringt bitte Filme zur Auswahl mit.
Gruppe Einundelfzig
Als neue Junge-Erwachsene-Gruppe möchten wir am 31. Oktober
von 12.00 - 16.00 Uhr zu unserem ersten alljährlichen Kaffee und Kirbekuchen herzlich ins Gemeindehaus einladen. Außerdem bieten wir
während dieser Zeit ein Kinderschminken zu Halloween an. Hierzu
bitte unter gruppe.111zig@gmx.de oder bei Maria unter Tel. 15252
voranmelden! Der Erlös kommt einem gemeinnützigen Zweck zugute.
Der Vorsitzende, die GL
Kinder- und Jugendkapelle
Am Sonntag, den 26.10. 2014 findet ab 14.00 Uhr der diesjährige
Jugendnachmittag in der TSV-Halle statt. Treffpunkt um 13.30
Uhr in der Halle. Kleidung: Kika MVG-Poloshirt, Juka schwarze
Hose, weißes Hemd.
Während den Herbstferien, 27. – 30.10., finden keine Proben statt.
Großes Orchester
Nächste Probe am Freitag, 24.10 um 20.00 Uhr.
Die Probe in der kommenden Woche findet bereits am Donnerstag, den 30.10.2014 um 20:00 Uhr statt.
Am Samstag, den 25.10.2014 bewirten wir beim Konzert des Gesangvereins „Eintracht“. Treffpunkt um 17.00 Uhr in der Schlossparkhalle.
Vorschau
Sa/So. 08.-09.11.2014 Herbstfest MVG in der TSV-Halle.
Am Samstag beginnt der "Lederhosen und Dirndl Abend" um 19:00
Uhr mit dem Musikverein Gruol. Anschließend ist Stimmung & Tanz
Amtsblatt der Stadt Geislingen
19
mit "Non plus Polka" und der "Partyband Hoppla". Eintritt 3 €.
Am Sonntag spielt ab 11:00 Uhr der Musikverein Dotternhausen zum
Frühschoppen. Am Nachmittag unterhalten die Kinder- und Jugendkapelle des MVG, der Musikverein Erzingen und der Musikverein
Bieringen. Den Abschluss macht die Bauernkapelle des MVG.
An beiden Tagen ist für Ihr leibliches Wohl bestens gesort.
Die gesamte Bevölkerung ist bereits heute herzlich eingeladen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Der Schriftführer
Zunftratssitzung
Nächste Zunftratssitzung findet am 27.10.14 um 19 Uhr im Narrenstüble statt.
Herbstringversammlung
Die Herbstringversammlung findet am 14.11.14 statt.
Es wäre schön, wenn wieder einige unserer Hästräger mitgehen
würden (NZG Pulli). Busabfahrt wird noch bekannt gegeben.
Am 11.11.14 findet eine Hockete im Narrenstüble statt.
Beginn 19 Uhr.
Helferfest
Am 22.11.14 findet unser Helferfest statt. Eingeladen sind alle
die zum Gelingen der letzten Saison geholfen haben.Bitte meldet
euch bei Matthias unter Tel.: 9985433 oder unter nzg1960@yahoo.
de an, damit wir ein wenig planen können.
Schriftführer, Matthias Killmayer
Mitgliedsbeiträge / Neuaufnahmen Fasnet 2016
Am 01. November sind die Mitgliedsbeiträge fällig. Hierzu solltet
ihr alle einen Brief bekommen haben mit einem Überweisungsschein. Wir bitten um fristgerechte Zahlung.
An alle aktiven Mitglieder: Bitte die Rückmeldungen zum Fahrplan
2015 und dem Maskenrichten / Weihnachtsfeier nicht vergessen.
Auch diese sollten bis zum 01. November bei uns sein.
Wir freuen uns jetzt schon auf lustige Tage mit euch, und danken
euch an dieser Stelle für eure Unterstützung.
Schon jetzt besteht die Möglichkeit, Anträge zu stellen für eine
aktive Mitgliedschaft (Fasnet 2016) sowie eine passive. Bei Fragen
zu Neuaufnahmen oder Sonstigem sind wir wie immer erreichbar
unter riedbachhexen-geislingen@web.de
Maike Straub, 2. Vorsitzende
Schach AG in Geislingen
Jeden Samstag findet von 14 Uhr bis 15 Uhr in der Schlossparkschule (Hauptbau) eine Schach AG für Anfänger und Neueinsteiger statt.
Der Aufbaukurs findet ebenfalls samstags von 15 Uhr bis 16 Uhr
im Stauffenbergraum des Bürger- und Vereinshaus statt.
Die Leitung der beiden Kurse liegt in den bewährten Händen unseres Jugendleiter Robert Sutina. Ihm zur Seite stehen Felix Müller,
Eric Juriatti und Christoph Schlaich.
Nähere Infos gibt es beim Vorstand Martin Renner, Tel. 07433/16920
oder unter martinrenner1@gmx.de
Jugendtraining
Das Jugendtraining findet am Samstag, 25.10.2014 von 15.00
Uhr bis 16 Uhr 30 und am Montag, 27.10.2014 von 19 Uhr bis
20 Uhr 30 im Vereinsraum des Bürger u. Vereinshaus Harmonie
Geislingen statt.
Das Erwachsenentraining ist parallel zum Jugendtraining! Bitte
beachten. Interessenten sind jederzeit herzlich willkommen.
Spieleabend
Am Montag, 27.10.2014 findet der Spiele- u. Trainingsabend im Stauffenbergraum des Bürger u. Vereinshaus Harmonie ab 19 Uhr statt.
20
Amtsblatt der Stadt Geislingen Verbandsrunde
Rangendingen 3 - Geislingen 3 4,5 - 1,5
Zum Saisonbeginn fuhren wir mit 5 Spieler nach Rangendingen
Brett 6 blieb frei, dadurch hatten unsere Gegner schon gepunktet.
Brett 5 trat zum ersten Mal in einem Verbandsspiel an. Die verständliche Aufregung spiegelte sich in dem verlorenen Spiel.
Durch einen überraschenden Turmzug des Gegners kam unser
Brett 3 in Bedrängnis. Durch hinzuziehen von Läufer + Springer
war die Niederlage nicht zu verhindern.
Unser Brett 4 verlor durch ein Grundreihen Matt, obwohl er sehr
gut aus der Eröffnung ins Mittelspiel reinkam. Einen halben Punkt
holte Georg Schuster am Spitzenbrett. Da die Mannschaft eh
schon verloren hat, einigte sich Georg bei leichtem Stellungsvorteil auf ein Remis. Lars Holweger erspielte sich leichte Vorteile,
die er souverän zum Sieg nutzte.
Geislingen 1 : Winterlingen 1 (1:7)
Einen rabenschwarzen Tag erwischte unsere 1. Mannschaft gegen den Tabellenführer. Die Gäste aus Winterlingen holten Brett für
Brett gleich mal die ersten fünf Punkte. Es verloren Brett 5,7,4,6
und 1 bevor Bernd Schatz an Brett 2 das erste Remis erreichte.
Nach langem Kampf einigte sich auch Christian Wisbauer an Brett
3 mit seinem Gegner auf ein Remis. Unser Brett 8 mühte sich am
längsten. Im Endspiel sah es nach einem Sieg aus, doch am Ende
musste er die Segel streichen.
Am Samstag, 25.10.2014 spielt unsere 2. Mannschaft zuhause gegen
Pfalzgrafenweiler. Treffpunkt aller Spieler um 16 Uhr im Vereinsraum.
Die Schriftführerin
Sparte Gewehr
Ergebnisse Luftgewehrrunde
Bezirksliga A
Schramberg 1 - Geislingen 1 3 : 2
Beste Schützen waren Claudio Schmid und Matthias Di Gianvincenzo mit jeweils 380 Ringen.
Kreisoberliga
Engstlatt 2 - Geislingen 2 2 : 3
Bester Schütze war Alois Schlaich mit 370 Ringen.
Kreisliga A
Geislingen 3 - Burladingen 1 1431 : 1449
Bester Schütze war Andreas Bühler mit 366 Ringen.
Gruol 1 - Geislingen 4 1446 : 1334
Bester Schütze war Rainer Schlaich mit 345 Ringen.
Landschaftspflege an der Sommerhalde
Am vergangenen Fr. und Sa. konnten wir den gesamten Hang an
der Sommerhalde abmähen. Vielen Dank für eure Unterstützung.
Nun muss noch das Gras zusammengerecht werden. Dazu benötigen wir möglichst viele Helfer, die sich mit Rechen und Heugabel
bewaffnet, am Fr. 24.10.14 um 17.00 Uhr am Herrgottshäusle
treffen. Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt.
Naturschutzwart Reiner Klaiber
Mähaktion 2013
Freitag, 24. Oktober 2014, Nummer 43
Wanderung
Treffpunkt bzw. Abfahrt ist am Sonntag, den 26.10,2014 um 10:00
Uhr am Schlossplatz. Start der Wanderung ist am Oberdigisheimer
Stausee. Von dort wandern wir durchs Kohlstattbrunnenbachtal
und Eschental an der immer wasserführenden Eschentalquelle
vorbei zum WP Eschental. Dann durch das Naturschutzgebiet
Hessenbühl Richtung Rappenkopf. Wir haben immer wieder
schöne Ausblicke ins Schlichemtal und auf die Balinger Berge.
Kurz nach dem Weiler Heidenhof erreichen wir eine Schutzhütte,
an der wir grillen werden. Hier lohnt sich auch ein Abstecher zum
AP Härtlesfelsen mit Blick über Tieringen, zum Lochen und bis
zum Hohenzollern, Nach der Rast geht es über einen Wiesenweg
und zwischen zwei Waldgebieten hindurch nach Geyerbad und
weiter zurück zum Ausgangspunkt. Die Wanderstrecke beträgt
12 Kilometer ohne große Steigungen. Gehzeit ca. 4 Stunden. Am
Schluss folgt noch eine gemeinsame Einkehr im Hilare. Die Wanderung führt Jürgen Link.
Zu dieser Wanderung dürfen wir sehr herzlich einladen.
Der Wanderwart.
Sommerhalde
Am Freitag, 24.10.2014 treffen wir uns um 17.00 Uhr beim Herrgottshäusle. Auch dieses Jahr wollen wir wieder die Naturschutzmaßnahmen an der Sommerhalde tatkräftig unterstützen. Wer
einen Rechen hat, bitte mitbringen.
Voranzeige
Ab Freitag, 31.10.2014 treffen wir uns wieder regelmäßig um 16.00
Uhr beim Lidl.
Jahreshauptversammlung
Die diesjährige Jahreshauptversammlung findet am Samstag,
den 08.11.2014 um 20:00 Uhr im Gasthaus "Zur Brücke" (Hilare)
in Geislingen statt.
Agenda: Berichte der Vorstandschaft
Vorstellung Programm 2014/2015
Entlastungen/Neuwahlen
Sonstiges
Anträge für weitere Punkte, bzw. Änderungen können schriftlich
bis spätestens zum 30.10.2014 beim Vorstand eingereicht werden (vorstand@skikameradschaft.de)
Bitte erscheint recht zahlreich !!!!
Fasnet 2015
Am Dienstag, den 04.11.2014 treffen wir uns um 20.00 Uhr im
Gasthaus Hasen, um uns schon mal Gedanken über die kommende Fasnet zu machen.
Es wäre super, wenn ihr recht zahlreich erscheinen würdet. Wer
die eine oder andere Idee hat, bzgl. einem Motto, darf diese natürlich gerne mitbringen.
Sportheimbewirtung
Der bayrische Abend war wieder ein voller Erfolg. Ganz herzlichen
Dank an unsere Gäste.
Von Freitag, 24.11. - Sonntag, 26.11.2014 übernimmt das Team
Thommy, Marco, Florian und Timo die Bewirtung.
Mittagstisch am Sonntag: Geschnetzeltes mit Spätzle und grünem Salat.
Besucht uns im Sportheim, wir würden uns freuen.
Gisela Amann, Schriftführerin
Freitag, 24. Oktober 2014, Nummer 43
Aktive
Ergebnisse:
TSV Trillfingen : TSV Geislingen 2:2
TSG Margrethausen :
SGM TSV Geislingen II/SV Erlaheim II 2:0
Am Sonntag, den 26.10.2014 hat die 2. Mannschaft(SGM) ein
Heimspiel gegen die SpVgg Binsdorf. Spielbeginn: 13.15 Uhr
Die 1. Mannschaft ist spielfrei.
K-J Koch, Schriftführer
Abteilung Jugendfußball
U13 - D-Jugend
TSV Geislingen- SGM Stetten/Hechingen 7:2
Spiel gewonnen - Top Torjäger verloren.
Stetten war in der Tabelle zwar punktgleich, auf dem Platz waren
unsere Jungs aber in allen Belangen überlegen. Nach dem schnellen Führungstreffer durch den torhungrigen Andi verletzte sich
Pascal schwer und fällt mit gebrochenem Arm für mindestens 6
Wochen aus. Danach waren die Jungs verunsichert bis Luca das
Heft in die Hand nahm und mit seinem ersten Saisontor das 2:0
schoss. Jetzt drehte Luki auf. Im Mittelfeld lief jeder Angriff über
ihn und defensiv fing er jeden Ball des Gegners ab. Nach dem 5:0
wurden unsere Jungs übermütig und kassierten sofort das 5:1.
Stetten hatte noch 2 weitere Chance, die Rico aber mit 2 Glanzparaden abwehren konnte. Und endlich wachten wir wieder auf,
setzten zum Endspurt an, hatten zahlreiche gute Möglichkeiten
durch Micha und den schnellen Jonas und gewannen hochverdient mit 7:2.
Für Geislingen spielten: Rico Emmert (Tor), Andreas Pauli (C) (3), Luca
Bobeil (1), Micha Dausch, Jonas Gulde (1), Marcel Müller, Robert
Russmann, Lukas Hortmann (2), Jannik Beiter, Pascal Steinbrecher.
U9 - F-Jugend
Vergangenes Wochenende haben unsere beiden Mannschaften
der F-Junioren zuhause in Geislingen ihren letzten Feldrundenspieltag der Vorrunde ausgetragen. Nach spannenden Spielen
und tollem Einsatz steht die Mannschaft vom TSV Geislingen 1
nun als Vorrundensieger fest. Auch die Mannschaft Geislingen 2
konnte mit schönen Spielen in der Vorrunde überzeugen und belegte einen guten 6. Platz. Bei bestem Fußballwetter konnten unsere beiden Mannschaften mit klasse Leistung an die vergangenen Spieltage in Grosselfingen und Hechingen nahtlos anknüpfen.
Die erste Mannschaft überzeugte mit tollem Kombinationsfußball,
mit insgesamt sechs Siegen und einem Unentschieden, während
die zweite Mannschaft zwei Siege für sich verbuchen konnte.
Die Ergebnisse der zweiten Mannschaft sind umso höher einzuschätzen, da diese aus unseren jüngeren Spielern besteht. Insgesamt also ein Riesenerfolg für beide Teams... Ein dickes Dankeschön auch noch an die Hilfsbereitschaft der Spielereltern, die
sich mit Kuchenspenden und Arbeitsdiensten an diesem Spieltag
so toll eingebracht haben.
Mädchen- und Frauenfußball:
www.frauenfussball-geislingen.de
SV Oberreichenbach - TSV Geislingen: 2:5 (0:1)
Bereits im 6. Spiel ungeschlagen bleiben die Frauen des TSV
Geislingen. Oberreichenbach erwischte zwar den besseren Start,
aber Geislingen kämpfte sich immer mehr ins Spiel. In der 21. Minute leitete Torfrau Bettina Adam mit einem weiten Abwurf einen
lohnenden Konter ein. Vivien Liener legte im Mittelfeld quer auf
Vanessa Langenbacher und diese war nicht mehr zu bremsen
bis der Ball im Oberreichenbacher Tor zum 1:0 lag. In der 50.
Minute suchte Monja Langenbacher mit einer schönen Flanke
Amtsblatt der Stadt Geislingen
21
Gerlinde Grom, die zum 2:0 einschob. Lange konnten beide Seiten ihre Chancen nicht nutzen. Doch 20 Minuten später wurde
Vivien Liener im gegnerischen Strafraum umgedrückt. Beim fälligen Strafstoß ließ Gerlinde Grom der gegnerischen Torfrau keine
Chance. Vom rechten Innenpfosten sprang der Ball zum 3:0 unhaltbar ins Oberreichenbacher Tor. In der 77. Minute schien der
Schiedsrichter dann ein 11 m Gleichgewicht herstellen zu wollen
und Oberreichenbach durfte fragwürdig auf 1:3 verkürzen. Doch
Johanna Kautz gab die richtige Antwort und schloss ein herrliches Solo nur 1 Minute später zum 4:1 ab. In der 81. machte es
ihr Vivien Liener nach und es stand 5:1. Leider konnte 1 Minute
später Oberreichenbach nach einem Abwehrfehler auf 5:2 verkürzen. Das tat der Siegesfreude aber keinen Abbruch mehr. Am
Sonntag müssen die Geislingerinnen erneut in den Schwarzwald
nach Klosterreichenbach reisen. Drücken wir ihnen die Daumen,
dass ihre Serie weiterhin anhält.
Für Geislingen spielte: Bettina Adam, Larissa Simmendinger,
Jenny Bergmann, Vivien Liener, Vanessa und Monja Langenbacher, Saskia Müsch, Kathrin Kopp, Gerlinde Grom, Kristina Durau,
Johanna Kautz, Rebecca De Rossi, Katja Sautter, Angela Lemke,
Anna-Marie Blochinger und Eva Groos.
B-Mädchen: TSV Geislingen- TSV Frommern: 0:13 (0:4)
Lange schien sich eine Sensation abzuzeichnen. 30 Minuten verteidigten die Geislinger Mädels so kompakt und klasse, dass es
immer noch 0:0 stand. Doch dann brachte ein unnötiges hohes
Bein und der fällige Freistoß die Wende. Gegen Ende des Spiels
ging den Mädels etwas die Puste aus und man kassierte noch
ein paar Tore. Doch waren alle mit den Leistungen gegen die
"Bezirksauswahl" aus Frommern zufrieden.
Für Geislingen spielte: Elisa Eith, Leonie Baumeister, Finia Löhle,
Emma Urban, Lea Schramm, Michelle Bachmann, Jasmin Broszeit, Lea Irion, Lisa Link, Saskia Krasch und Johanna Urban.
C-Mädchen: TSV Geislingen - TSV Frommern: 0:9 (0:3)
Die C-Mädels verteidigten noch besser und ließen nur 9 Treffer
zu. Dies stimmte Frommern sichtlich verärgert.
Für Geislingen spielte: Elisa Eith, Leonie Baumeister, Finia Löhle, Emma Urban, Lea Schramm, Michelle Bachmann, Maxima
Schmid, Jule Kautz und Jasmin Broszeit.
E-Mädchen: Turnier in Laufen:
Mit einem Sieg, einem Unentschieden und 2 knappen Niederlagen
schlossen unsere Mädels ihr erstes Turnier mit einem guten 4. und
somit Mittelfeldplatz ab. Dabei hatten alle Mädels sehr viel Spaß
und waren kaum zum Auswechseln zu bewegen.
Für Geislingen spielte: Cindy Perst, Aileen Baumeister, Kim
Müller, Laura Hanke, Lenie Schittenhelm, Leonie Holl, Jacqeline
und Jessica Stroese, Alexandra Haug, Larissa Mauser und Amely
Barkowski.
Vorschau:
D-Mädchen: Sa, 25.10., 13 Uhr bis 16.45 Uhr, VR-Cup in Dotternhausen in der Halle. Abfahrt um 11.45 Uhr am Hasen.
B-Mädchen: Sa, 25.10., 14 Uhr, Spiel in Unterdigisheim. Abfahrt
um 12.30 Uhr am Hasen.
Frauen: So, 26.10., 11 Uhr, Spiel in Klosterreichenbach. Abfahrt
um 8.30 Uhr am Sportheim.
Ulrike Goth, 0173/7024394
Ergebnisse und Vorschau
Aktuellere und ausführlichere Informationen auf unserer Homepage: www.handball.tsv-geislingen.de
Alle Spiele vom letzten Spieltag
Sa, 18.10.14
Frauen (F-BL)
HSG Hoss-Meß - TSV Geislingen 23:23
22
Amtsblatt der Stadt Geislingen männl. A-Jugend (mJA-BK)
HSG Hoss-Meß - SG Geisl/Ostd 24:20
männl. C-Jugend 2 (mJC-BK)
HSG Hoss-Meß - TSV Geislingen 2 25:12
männl. D-Jugend (mJD-BL)
HSG Frid/Mühl - TSV Geislingen 18:20
männl. D-Jugend 2 (mJD-KLA)
HSG Hoss-Meß - TSV Geislingen 2 10:11
weibl. D-Jugend (wJD-BL)
TSV Geislingen - JSG Bal-Weilst 14:26
So, 19.10.14
gemischte E-Jugend (gJE-BL-4)
TSV Geislingen - JSG Bal-Weilst 2 4:2
Berichte
gemischte E-Jugend - Bezirksliga Staffel 4 (gJE-BL-4)
TSV Geislingen - JSG Bal-Weilst 2 4:2
Unsere jüngsten Spielerinnen und Spieler starteten beim 4+1
Handballspiel sehr gut und man erhoffte sich gleich zu Beginn
einen Sieg, aber die Mannschaft der JSG BL/Weilst. kämpfte sich
stetig heran und erreichte in der Schlussminute den Siegtreffer
zum 50:45. Nun musste unsere Mannschaft sich steigern und
beim Koordinationsdurchgang alles geben. Hier erreichten unsere Mädels und Jungs die Tageshöchstpunktzahl von 77 und so
siegte man mit 77:74 Punkten. Im abschließenden Parteiballspiel
konnte die TSV-Mannschaft durch eine sehr gute Mannschaftsleistung mit 11:7 als Sieger den Platz verlassen.
Es spielten: Magdalena Schmid, Luis Müller, Mike Rebholz, Julian
Gührs, Janis Netzer, Madeleine Müller, Jana Faul, Levin Hilsenbeck, Laurin Ruoff
männliche D-Jugend - Bezirksliga (mJD-BL)
HSG Frid/Mühl - TSV Geislingen 18:20
Zum ersten Auswärtsspiel in dieser Runde durften unsere Jungs nach
Fridingen fahren. Von Anfang an konnten unsere Spieler dem Heimverein in einer sehr guten Abwehr den Schneid abkaufen. Über die
Spielstände 0:1 bis zur zehnten Minute 3:3,6:6 und 9:9 konnte sich
keine der Mannschaften einen Vorsprung bis zur Halbzeit erarbeiten.
Nach dem Wechsel legten die Fridinger zwei Tore vor zum Spielstand 13:11, aber unsere Mannschaft ließ sich nicht beeindrucken. Durch mannschaftliche Geschlossenheit, Teamgeist und
Spaß am Spiel beeindruckten unsere acht Jungs die mitgereisten
Anhänger, sodass sie über 16:16 zum Endstand von 18:20 das
Spiel für sich entscheiden konnten. Weiter so Jungs!!!!
Alle Spiele vom nächsten Spieltag (chronologisch)
Sa, 25.10.14
weibl. D-Jugend (wJD-BL)
15:00 Uhr HSG Frid/Mühl - TSV Geislingen
Frauen (F-BL)
18:20 Uhr HSG NTW - TSV Geislingen
So, 26.10.14
männl. D-Jugend (mJD-BL)
12:00 Uhr JSG Rottweil - TSV Geislingen
gemischte E-Jugend (AB) (gJE-BLA-2)
12:30 Uhr TSV Geislingen - JSG Bal-Weilst
13:00 Uhr TSV Geislingen - JSG Bal-Weilst
13:50 Uhr TSV Geislingen - JSG Bal-Weilst
männl. C-Jugend 2 (mJC-BK)
12:35 Uhr HWB Wint-Bitz - TSV Geislingen 2
Männer (M-KLA)
13:00 Uhr TV Spaichingen 2 - TSV Geislingen
Frauen 2 (F-BK)
15:00 Uhr TV Spaichingen - TSV Geislingen 2
weibl. C-Jugend (wJC-BL)
15:00 Uhr JSG Bal-Weilst - TSV Geislingen
Ihre Anzeige? Wir beraten und gestalten . . .
Rufen Sie uns doch mal an: 0 71 21/9 79 30
Freitag, 24. Oktober 2014, Nummer 43
Volleyballturnier für Freizeitmannschaften
Auch in diesem Jahr führt die Leichtathletik-Abteilung am
16.11.2014 ihr 17. Volleyballturnier für Freizeitmannschaften in
der Schloßparkhalle durch.
Teilnehmen können Männer-, Mixed- u. Frauenmannschaften, die
Volleyball als Hobby- bzw. Freizeitsport betreiben.
Aktive Spieler können am Turnier leider nicht teilnehmen.
Das Startgeld ist vor Turnierbeginn zu entrichten.
17.
Volleyballturnier
für Freizeitmannschaften
Wann:
Wo:
Wer:
Was:
16.11.2014
Schlossparkhalle Geislingen
TSV Geislingen
Abtl. Leichtathletik
nähere Auskünfte und Anmeldung
bis 03.11.2014 unter Tel. 07433/10818
e-mail joe-tei@web.de
Am Samstag, 25.10.2014 findet unsere nächste Mitgliederversammlung statt. Beginn ist um 20.00 Uhr.
Zu dieser Versammlung sind alle Mitglieder und Ehrenmitglieder
recht herzlich eingeladen.
Die Vorstandschaft
Wichtige Termine mit Änderung vorab
Weihnachtsfeier 2014
20. Dezember 14 ab 17:00 Uhr am Süßensee, der Termin muss um
1 Woche verschoben werden, da das Christkindle nur an diesem
Tag Zeit hat und wir wollen es natürlich bei uns am Süßensee
begrüßen.
Neujahrsbeginn-Wanderung 2015
3. Januar 2015. Ihr könnt euch schon über eine gute Wanderstrecke Gedanken machen.
Angelwochenende im Bayrischen 2015
ca. 25.-28. Juni 2015
Einladung Fischerfreunde Pfalz 2015
Die Fischerfreunde aus der Pfalz haben uns auf den 29. August
2015 eingeladen.
Bitte plant die Termine entsprechend jetzt schon ein, denn es
kommen bestimmt noch einige dazu.
Die Arbeitsdienste werden natürlich auch rechtzeitig bekannt
gegeben.
Ihr seht es ist immer was los beim Fischerverein Binsdorf.
Die aktuellen Termine/Aktivitäten gibt’s natürlich auch unter
www.fischerverein-binsdorf.de
Es ist für alle interessant, einfach reinschauen.
Der Schreiber
Freitag, 24. Oktober 2014, Nummer 43
Registerprobe
Am kommenden Mittwoch beginnt um 19.30 Uhr die Registerprobe für den 1. Bass. Für alle anderen Sänger beginnt die Singstunde um 20.00 Uhr. Um pünktliches und vollzähliges Erscheinen
wird jeweils gebeten.
Auftritt beim MGV Sunthausen
Am Samstag, 25.10.2014 treten wir beim "Fröhlichen Feierabend"
des MGV Sunthausen auf. Aufgrund der räumlichen Entfernung
werden wir gemeinsam mit dem Bus anreisen. Abfahrt am Rathaus ist um 18:00 Uhr. Anzugsordnung wurde in der letzten Singstunde bekannt gegeben. Bitte kommt möglichst vollzählig, damit
wir stimmlich gut aufgestellt sind und vor den Gastgebern, den
Gastchören und dem Publikum wieder ein gutes Bild abgeben.
Bezirkstag in Bisingen
Am Freitag, 24.10.2014 findet um 19:30 Uhr der Bezirkstag in
Bisingen statt. Aus unseren Reihen wird der Sängerkamerad Gerhard Mozer für 20-jähriges aktives Singen geehrt.
Kultur- und Spaßwanderung
Danke sagen die Teilnehmer den Vorbereitungsteams mit Horst
Berner, die diese unterhaltsame und wissensreiche Wanderung
über Mühlen, Bäche und Sandsteine vorbereitet und durchgeführt
haben. Das Ergebnis des Mühlenquizes zeigte, wer aufmerksam
den Ausführungen gelauscht hatte und bei der Auswertung, wer
gut im Abschreiben ist. Auf die Wanderung im Jahr 2015 freuen
wir uns schon heute.
Amtsblatt der Stadt Geislingen
23
Mitglied werden im Schwäbischen Albverein:
Wer Interesse und Freude am gemeinsamen Wandern hat oder
auch Mitglied in der OG Binsdorf werden möchte, kann sich gerne
beim VM Waldemar Bitzer, Tel. 07428/2200 melden oder einfach
bei unseren angekündigten Wanderungen mitgehen. Eine Voranmeldung ist nicht nötig, wir freuen uns über alle Neulinge ob
Einzelpersonen oder ganze Familien. Also kommt einfach vorbei.
VM Waldemar Bitzer
Binsdorf - Gruol/Heiligenzimmern II 7:2 SpVgg Binsdorf
setzt Zeichen!
SpVgg Binsdorf setzt Zeichen!
Von Beginn an war man den Gästen in jeder Hinsicht überlegen
und kam früh zu aussichtsreichen Offensivaktionen. Zweite Minute, Eckball von Cüneyt Arslan auf Alexander Pfeffer. Leider
nur Aluminium. Dritte Minute, Patrick Müller vergibt alleine vorm
Torwart. Vierte Minute, Nachschuss Veli Künbül , knapp drüber.
In der 20. Spielminute nutzte dann endlich Alexander Pfeffer
nach toller Hereingabe von Veli Künbül seinen Freiraum und zieht
ab ins linke Eck. 1-0 für Binsdorf. Neun Minuten später besorgte
dann der stark aufspielende V. Künbül das 2-0 selbst, durch einen
satten Schuss wiederum ins linke Eck (30. Min.). In der 31. Minute war dann abermals der leichtfüßige A. Pfeffer zur Stelle. Der
gegnerische Torwart lässt einen Freistoß von Michael Hauff aus
dem rechten Halbfeld nur prallen, Pfeffer steht genau richtig und
kann zum 3-0 abstauben. Tore nun fast im 10-Minuten-Takt. 36.
Minute, Freistoß für Binsdorf aus geschätzten 21 Metern. Kevin
Bassard tritt an und verwandelt perfekt zum 4-0 Halbzeitstand.
Einladung zur Verkaufsveranstaltung
Im Florian findet am Freitag, 24. Oktober 2014 eine Werbe- und
Verkaufsveranstaltung statt. Dazu laden wir alle Mitglieder und
Freunde herzlich ein. Beginn ist um 19:00 Uhr mit einem Vesper
– kommt bitte zahlreich. Anmeldung bei Andreas Schreijäg, unangemeldete sind natürlich auch willkommen.
Trauerflor
Leider ist nur ein geringer Teil der Trauerflore zurückgegeben worden.
Da diese Eigentum der NZB sind, bitten wir um Rückgabe dieser.
Weitere Termine:
Herbstringversammlung des Narrenfreundschaftsrings am Freitag, 14. November 2014 in Dormettingen.
Waldweihnacht am Samstag, 13. Dezember 2014.
Brigitte Wolpert, Schriftführerin
Die SpVgg auf dem achten Platz. Allerdings mit einem Spiel weniger.
Halbtagswanderung
Zur nächsten Halbtagswanderung treffen wir uns am Sonntag
09. November 2014 um 13:00 Uhr am Rathaus in Binsdorf. Wir
fahren mit den Privatautos nach Laufen auf den Wanderparkplatz.
Von dort geht es leicht bergauf über die Brandhalde Richtung
Dürrwangen, über den Hebsack und der Ziegelhütte durch das
Eyachtal wieder zurück nach Laufen. Die leichte Wanderstrecke
auf guten Wegen beträgt ca. 8 km. Den Abschluss verbringen wir
in der Traufganghütte in Laufen. Zu dieser letzten Wanderung in
diesem Jahr sind alle Wanderbegeisterte und Freunde recht herzlich eingeladen. Die Wanderführung übernimmt Waldemar Bitzer.
Ach, bunter Herbst wie bist du schön, deshalb müssen wir im
Blätterwald wandern gehn.
Jahresplanerstellung für 2015:
Zur Wander- und Jahresplanerstellung treffen wir uns am 18. November 201 um 19:30 Uhr im Florian der Feuerwehr, Rathaus.
Auch in der zweiten Hälfte war unsere Mannschaft klar spielbestimmend. In der 53. Minute konnte ein Abwehrspieler Patrick
Müller nur durch ein Foul im Strafraum stoppen. Der Elfmeter
und die rote Karte waren auf jeden Fall vertretbare Entscheidungen. Veli (Mani) Künbül krönte nun seine herausragende Leistung
und verwandelte souverän zum 5-0. In der 67. Minute erzielte
Daniel Fechter seinen ersten Pflichtspieltreffer zum 6-0. Die Anschlusstreffer der Gäste hätten zwar nicht mehr sein müssen,
stellten aber bei diesem Spielstand auch keine Bedrohung mehr
dar. Cüneyt Arslan erhöht noch nach Vorlage von D. Fechter
auf 7-2 Endstand.
Nach diesem Sieg steht man auf dem achten Tabellenplatz. Allerdings darf noch ein Nachholspiel gegen Ratshausen/Dotternhausen
II bestritten werden. Hier kann sicher einiges an Boden gut gemacht
werden. Vielen Dank für die zahlreiche Unterstützung der Fans.
Am kommenden Sonntag 27.10.2014 sind wir zu Gast bei unseren
Nachbarn aus Geislingen/Erlaheim II. Anpfiff ist um 13:15 Uhr
auf dem Sportgelände Geislingen.
24
Amtsblatt der Stadt Geislingen AH
Die neuformierte AH trifft sich jeden Freitag um 20:00 Uhr auf
dem Binsdorfer Sportgelände, um zu trainieren. Willkommen sind
alle ehemaligen Freizeit- und Hobbykicker, und solche, die es
gerne werden wollen. Das Alter ist zweitrangig. Auf euer Kommen
freuen sich Martin Zirkel und Michael Schneider.
Vorschau
02.11.2014 Schlachtfest
Sportheim
Das Sportheim kann auch für Feste, Partys etc. gemietet werden.
Verantwortlicher: Ludwig Englert 0160 / 74 39 588
Weitere Infos zum Verein auf unserer Homepage: www.spvggbinsdorf.de
Besuchen Sie uns jetzt auch auf Facebook unter:
SpVgg Binsdorf
Stefan Lenhart, Schriftführer
Probe:
Die Proben kommenden Mittwoch finden für Juka (18.15-19.45
Uhr) und Stadtkapelle (20.00-22.00 Uhr) im Probelokal in der
Schule statt.
Termine:
Fr. 24.10. Ständle Fritz Eberhart, 80 Jahre, beim Hirschgulden BL
Sa. 15.11. Klausurtagung Ausschuss SKB ganztägig
Sa. 22.11. Konzert Juka in Erlaheim
Youtube-Kanal:
Neue Stücke der Stadtkapelle findet ihr auf unserem YoutubeKanal unter www.youtube.com/user/StadtkapelleBinsdorf
Nächster Treff
Wir treffen uns wieder am Dienstag, 28. Oktober um 20.00 Uhr
im Pfarrhaus. Wir möchten mit euch ein Windlicht machen. Dazu
müsst ihr etwas Material mitbringen und zwar: ein altes Weckglas
oder Gurkenglas, Marmeladenglas o. Ä., unterschiedlich dicke
Bänder, Schnüre, Kordeln, Bast, Juteband oder Borte (damit wird
ein Muster um das Glas gewickelt), außerdem noch Tesa und
Schere. Wir freuen uns auf euch.
Gudrun und Beate
Freitag, 24. Oktober 2014, Nummer 43
Mi. 12.11., 19.30 Uhr Gesamtprobe
Fr. 14.11., eventuell Zusatzprobe
Sa. 15.11., 18.00 Uhr Soloklarinetten
Mo. 17.11., 20.00 Uhr Zusatzprobe
Mi. 19.11., 19.30 Uhr Gesamtprobe
Fr. 21.11., 19.00 Uhr Generalprobe
Sa. 22.11., KONZERT
Weitere Infos unter www.mv-erlaheim.de
Der Schriftführer
Training Kleines & Mittleres Ballett
Ab sofort findet das Training der Mittleren immer samstags um
13:30 Uhr, das Training der Kleinen dann im Anschluss um 14:30
Uhr in der Halle statt.
Bestellung Fleecepullis
Wir bestellen wieder neue Fleecepullis für die Ballettmädchen.
Wenn Ihr einen bestellen möchtet, gebt bitte Michael Schluck
unter Tel. 01726788588 oder euren Trainerinnen Bescheid.
Die Schriftführerin
Fußball
Ergebnis:
TSV Benzingen - SV Erlaheim 2:4 (0:1)
Spielbericht:
Gegen den Tabellennachbarn aus Benzingen zeigte der SVE eine
solide Leistung. Immer wieder wurden Chancen über die Flügel
herausgespielt. In der 25. Spielminute brachte Pascal Eith den SV
Erlaheim mit seinem 5. Saisontreffer mit 1:0 in Führung. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Pause. In der 50. Minute nutzte
Johann Ott einen Ballverlust in der Benzinger Hintermannschaft,
umkurvte den Torhüter und erhöhte auf 2:0 für den SVE. Wie so
oft in dieser Spielzeit, verstand es der SVE nicht die eigentlich
beruhigende Führung zu verwalten. Innerhalb 10 Minuten konnte
der Gegner den Spielstand egalisieren.
Kurz darauf gelang jedoch Youngster Fabiano Abreu-Ott durch
einen sehenswerten Schuss ins lange Eck der erneute Führungstreffer. Die Stiller-Elf verteidigte in der restlichen Spielzeit den Vorsprung erfolgreich und Joker Stefan Röhm konnte in der Schlussminute noch den Treffer zum 4:2 Endstand erzielen.
Geflügelbörse
Am kommenden Sonntag, den 26.10.2014, findet ab 10 Uhr im
Schützenhaus unsere nächste Börse statt. Hierzu laden wir recht
herzlich ein und freuen uns auf Ihren Besuch.
Hartmut Mey, Vorstand
Proben und Auftritte
Mo. 27.10, 20.00 Uhr Saxophone
Mi. 29.10, 19.30 Uhr Gesamtprobe
Fr. 31.10, Auftritt in Hossingen
So. 02.11., 10.00 Uhr Schlagzeug
Mo. 03.11., 20.00 Uhr Tiefes Blech
Mi. 05.11., 19.30 Uhr Gesamtprobe
07.-09.11., Probewochenende
Ergebnis:
TSG Margrethausen - SG TSV Geislingen II/SV Erlaheim II 2:0 (1:0)
Vorschau:
Sonntag, 26.10. um 15:00 Uhr:
SV Erlaheim - FC Schmiden
Sonntag, 26.10. um 13:15 Uhr:
SG TSV Geislingen II/SV Erlaheim II - SpVgg Binsdorf
Freitag, 24. Oktober 2014, Nummer 43
E-Junioren:
Ergebnisse:
SGM Owingen II - SGM Erlaheim 1:4
SGM Dotternhausen - SGM Erlaheim II 14:1
Vorschau:
Freitag, 24.10. um 17:00 Uhr:
SGM Erlaheim - TSG Balingen II
Montag, 27.10 um 17:00 Uhr:
SGM Erlaheim - SGM Schömberg
Sportheim:
Freitag: ab 18:30 Uhr
Samstag: ab 15:30 Uhr (Oliver Brobeil)
Sonntag: ab 11:00 Uhr
Am Sonntag bewirten Sie die Familien Steffen Welte, Nico Ibach
und Petra Golz. Es gibt Rehgulasch mit Spätzle und Salat sowie
Schnitzel mit Pommes und Salat.
Katholische Erwachsenenbildung
Zollernalbkreis e.V.
Gymnastik fürs Gehirn – Fortbildung für LeiterInnen von Seniorenkreisen
Das Seminar findet am Freitag, 24. Oktober 2014 von 14.00 –
17.00 Uhr im Kath. Gemeindezentrum Edith Stein, Hirschbergstr.
112, in Balingen statt.
Wenn der Wecker nicht mehr klingelt... Der Ruhestand, ein
„ewiges Wochenende“?
Das Seminar findet von Freitag, 24.10.2014, 18.30 Uhr – Sonntag,
26.10.2014, 13.00 Uhr im Bildungshaus St. Luzen, Klostersteige
6, in Hechingen statt.
MFM-Projekt – Mädchen, Jungen und ihre Eltern in die Pubertät begleiten
Die Workshops für Mädchen und Jungen (geschlechtergetrennt)
finden am Montag, 27. Oktober 2014 von 10.00 – 16.00 Uhr im
Bildungshaus St. Luzen, Klostersteige 6, in Hechingen statt.
Alt werden, wo ich hingehöre
Der Vortrag findet am Montag, 27. Oktober 2014 um 20.00 Uhr
im Kleinen Saal, Stadthalle, Hirschbergstr. 38, in Balingen statt.
Heilung durch unsere Hände
Der 4-teilige Kurs beginnt am Montag, 03. November 2014 im
Kath. Gemeindehaus, Heilig Geist-Kirchplatz 4, Balingen. Er findet
jeweils montags von 19.00 – 20.30 Uhr statt.
Wohnformen fürs Älterwerden – vielfältig wie unsere Gesellschaft – ein Überblick
Der Vortrag findet am Mittwoch, 05. November 2014, um 20.00
Uhr im Studio, Stadthalle, Hirschbergstr. 38, in Balingen statt.
Anmeldung und weitere Informationen unter: Tel.:
07433/90110-30 oder über E-Mail info@keb-zak.de.
Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Zollernalb e.V.
Sicherheit zu Hause: der DRK-Hausnotruf Der Hausnotruf hat
sich seit über 25 Jahren im Alltag und bei Notfällen bewährt und
ist seit 2005 zertifiziert durch den TÜV Süd. Besonders für alleinstehende ältere Menschen bietet der Notruf Sicherheit.
Weitere Informationen unter Tel. 07433 / 90 99 55 (Frau Kiefer/
Frau Basso) oder www.drk-zollernalb.de
Menüservice Essen auf Rädern: Tiefgekühlte Wunschmenüs
direkt ins Haus
Das DRK bietet ein umfangreiches Menüangebot, mit über 200
Gerichten, aus denen die Senioren ihre Menüs selbst wählen
können. Sie können sich auf seniorengerechte Menüs freuen, die
speziell auf den Geschmack und den Bedarf älterer Menschen
abgestimmt sind. Weitere Informationen erteilt der DRK-Kreisverband Zollernalb e.V., Henry-Dunant-Str. 1-5 in Balingen unter der
Tel. 07433/9099-29. (Frau Schneider/Frau Rose)
Amtsblatt der Stadt Geislingen
25
Sportfreunde Isingen 2011 e.V.
ElKiTu in Isingen
Wir treffen uns 14-tägig donnerstags um 16.15 Uhr in der Isinger
Turnhalle, um gemeinsam mit unseren Kindern ( Krabbelalter bis
ca. 3 Jahre ) Spiel, Spaß und Bewegung zu haben. Wir freuen uns
über neue Mitturner. Der nächste Termin ist der 30. Oktober 2014.
Infos unter Tel. 07428/37163.
Euer ElKiTu-Team
Folgende Angebote Ihrer Volkshochschule Balingen beginnen in Kürze:
Montag, 27. Oktober
Edle Rittersleut’ ... in den Herbstferien, für Kinder von 6 bis
12 Jahren mit Michl Brenner, Montag und Dienstag, 09.00 bis
15.00 Uhr
Mittwoch, 29. Oktober
Mosaik in den Herbstferien, für Kinder von 6 bis 12 Jahren mit
Lothar Hudy, 09.00 bis 15.00 Uhr
Donnerstag, 30. Oktober
Filzen in den Herbstferien, für Kinder von 6 bis 12 Jahren mit
Marcia Abreu-Ott, 09.00 bis 15.00 Uhr
Kulinarische Reise durch Thailands Küche – vegetarisch mit
Napaporn Schwarz-Sudtipong, 18.30 bis 21.30 Uhr
Englisch – Fit für die EUROCOM mit Tanja Preiß, Donnerstag
und Freitag, 09.00 bis 11.45 Uhr
Donnerstag, 6. November
Aufbau-Schwimmkurs für Kinder bis 12 Jahre mit Bianca Müller, 10-mal donnerstags, 16.00 bis 17.00 Uhr
Weitere Informationen und Anmeldung unter Telefon (07433)
90800 oder im Internet unter www.vhs-balingen.de.
Der Tod eines geliebten Menschen ist das Zurückgeben
einer Kostbarkeit, die uns Gott gegeben hat.
Hermann Pius Eberhardt
*06.08.1918 †12.10.2014
DANKE
- dem DRK Geislingen
- dem Notarztteam Balingen
- dem Bestattungsinstitut Brobeil
- der Praxis Alfred Dietrich
- Pater Augusty
- für die würdevolle Urnenbeisetzung
- der Pflegekraft Adriana
- allen Verwandten, Bekannten und Wegbegleitern
Familie Hutter
Geisl.-Eybach, gepfl., ab sofort für Single und Studenten
1½ Zi., Blk, Laminat, Bj. 91, ca. 43 m², 235,– € + TG 15,– € + NK
Energieausweis, Baujahr 1991 – Gas, Energieverbrauchskennwert 133,00 kWh (m² – a)
Tel. 07164 8018063 – Tel. 0170 7308477
Günther Hummel Immobilien
Brandschutz Renner
• Beratung • Installation • Wartung
• Verkauf von Feuerlöschern u. Rauchmeldern
Uwe Renner • Mühlacker 38 • 72160 Horb-Dettingen
Tel. 0151/41444971 • brandschutz-renner@t-online.de
Sichern Sie sich die letzten Plätze: Saisonasbschlussreise „Ins
Blaue“ – 8.11. - 9.11.
· 1 x Ü/Fr. im ****-Hotel, Abendbuffet mit Musik und Tanz
· Reiseverlosung, 2 Mittagessen, Überraschungen
199,-
Aus unserem Advents-, Weihnachts- und Silvesterprogramm…
Bad Hindelang – Erlebnisweihnachtsmarkt & Stille Nacht – 6.12. - 7.12.
· 1 x Ü/Frühstücksbuffet im Hotel Allgäu-Stern in Sonthofen
· Abendbuffet im Hotel mit vorweihnachtlichem Programm
· Eintritt Erlebnisweihnachtsmarkt Bad Hindelang und „Stille Nacht“
· Besuch Weihnachtsmarkt Kempten
199,-
Silvester an der Mosel – 30.12.14 - 1.1.15
· 2 x Ü/Fr. im guten Hotel an der Mosel, 1 x Abendessen
· Silvesterfeier mit Abendessen und Tanz
· Stadtführung Koblenz, Ausflug Mosel mit Weinprobe
299,-
www.fink-druck.de
Tarzan – Das spektakulärste Musical aller Zeiten – 8.1.15 oder
Chicago SI-Centrum – Stuttgart – 23.11., 14.12. schon ab 85,Fordern Sie den Flyer Advent – Weihnachten – Silvester an.
dER
Rufen Sie
uns gebührenfrei an!
fINK.
FreeCall
Platzieren Sie ab sofort Ihre Anzeigen über
unsere neue Bestell-Hotline:
0800/1717222
Fink GmbH, Druck und Verlag
Sandwiesenstraße 17 • 72793 Pfullingen
info@fink-druck.de
&
n
r
e
e
n
n
Fah rbeban
We
...sc
Reifenfachhandel/Großhandel SB-Tankstelle Tag und Nacht
Mobiler Reifendienst für Lkw SB-Waschanlage/Toto-Lotto
72189 Vöhringen · Rosenfelder Straße 58
Tel. 07454 960357-0 • www.reifen-trick.de
ss
verlä
u
z
,
l
l
hne
ig un
d
ngü
koste
nstig
!
Print
www.p-plus-m.com
72401 Haigerloch Tel. 07474/9515-50
Fehlt Ihnen noch
DIE ZÜNDENDE IDEE
für Ihre Anzeigenwerbung?
Wir beraten Sie gerne und gestalten für Sie
IHRE INDIVIDUELLE ANZEIGE.
Winterreifen
zum absoluten Spitzenpreis!
z.B. MICHELIN Alpin A5
195/65 R15 91T nur 62,50
=E
=B
= 1/68 dB
Weitere Marken und Größen auf Anfrage.
Anrufen, oder besser mit Ihrem Fahrzeug
und Fahrzeugschein vorbeikommen.
€
Angebot gültig bis 31.10.2014.
Zusätzlich beim Kauf von 4
Michelin Winterreifen bis
08.11.2014:
+30,- €
Tankgutschein
Infos unter www.michelin.de
Keine Macht den Drogen
Vorsicht,
Betrüger am
(Netz-)Werk!
Auch in „harmlosen“
Downloads und
E-Mail-Anhängen können
Gefahren lauern.
www.polizei-beratung.de
Auto-Team GmbH www.auto-team.de
Balingen Wasserwiesen 31 Tel. 07433-90970-0
Rosenfeld Balinger Str. 92 Tel. 07428-9386-0
>>
A
lles Winterfest?
Was so ein Haus-/Wohnungsbesitzer so alles tun kann…
Von der Überprüfung/ Neuanschaffung der Heizungsanlage, das Nachdenken über einen Kamin,
über die Dämmung des gesamten Hauses bis hin zur Überlegung, ob die Isolierung im Dach noch
zeitgemäß ist…
Es gibt genügend „große Baustellen“ mit denen man sich beschäftigen kann. Vor allem in diesem Jahr waren
wohl nicht wenige immer noch mit der Beseitigung der Hagelschäden zugange, einige sind damit noch nicht
einmal fertig.
Was viele dabei vergessen sind die „kleinen
Dinge“ wie z. B. Schneefanggitter, die
Winterfestigkeit von Wasseranschlüssen im
Außenbereich, die gute Ausleuchtung der
Außenanlagen in der dunklen Jahreszeit,
bis hin zur Überprüfung, ob alles für das erste
Streuen oder Räumen noch da und einsetzbar
ist.
Bühler
Service
Bühler
Service
Denken Sie auch daran den Garten winterfest
zu machen, damit Sie auch im nächsten Jahr
viel Freude daran haben.
-
PARKETT
Kork, Linoleum
Vinyl, Laminat
MAYER
Zubehör
Verlegeservice
Besuchen
Öffnungszeiten:
Sie
unsere
Montag
M
Mo
ont
nt - Freitag
Ausstellungs8.00
8
.0
00 b
00
bis 12.00 h
räume
13.00
bis 18.00 h
13.0
13
00
00
Samstag
S
Sa
ams
mst
ms
mst
Öffnungszeiten:
8.00
8
8.0
..0
00 b
bis 12.00 h
Mo - Fr
8 - 12 h
13 - 18 h
Samstag
8 - 12 h
Containerdienst
Ruffeen Sieie an!
Lieferung von Sand und Kies
Transportbeton
Entsorgung von Bauschutt, Sperrmüll,
BETON
Zertifizierter
Entsorgungsfachbetrieb
Industrieabfällen, Schrott, Grünzeug
und Holz
Balinger Betonzentrale • Industriegebiet Gehrn • D-72336 Balingen
( 07433 3222 • Fax 07433 381476 • www.bbz-beton.de
HOLZ FÜR HAUS UND GARTEN
Sägewerk
Hobelwerk
Holzfachmarkt
Türen
Paneele
Fertigparkett
Laminat und Linoleum
Kork und Landhausdielen
Lohrmann holz
72348 Rosenfeld-Heiligenzimmern
Wo RAUCH ist - ist auch FEUER
• Sanitär- und Wärmetechnik
• Heizungsbau
• Solar-Photovoltaik
• Kundendienst
• Pellets-Stückholzkessel • Kaminöfen und Herde
ng
Helmut Rauch GmbH • 72348 Rosenfeld-Leidrin
geen
n
Grindelbachstr. 8 • Tel. 07428 91066 • Fax 07428 9911006677
Telefon 07428 8464
Telefax 07428 8052
info@lohrmann-holz.de
Zahnarztpraxis
Dr. Holderied, Schloßstr. 20, 72351 Geislingen
Wir machen Urlaub!
Unsere Praxis bleibt ab Freitag, 24.10.14
bis Freitag, 31.10.14 geschlossen!
Unsere Vertretung in dringenden Fällen
Fr., 24.10. - 29.10.14 und Fr., 31.10.14 Dr. Schmid in Balingen
Tel. 07433 21488
Do., 30.10.14, Dr. Connert in Geislingen, Tel. 07433 8011
neu-neu-neu-neu
Ab 29.10.2014
.
„Stickkaffee Kelle“
Immer mittwochs ab 14.30 Uhr freuen wir uns auf
Handarbeitsbegeisterte und andere Gäste!
Lassen Sie sich verwöhnen mit
hausgemachten Backwaren und
Kaffeespezialitäten.
Körper...
...und mehr
Schmerzen, Verspannungen,
Ängste, Depression, Burnout...
Ich biete Ihnen Hilfe zur Selbsthilfe.
Körper und mehr... Gisela Walser
Dehnhaldenstr. 6, 72336 Balingen-Engstlatt
Telefon 01 718 820 570, www.körper-und-mehr.de
-TCPMGPI[OPCUVKM/CPWGNNG6JGTCRKG
20($GEMGPDQFGPVJGTCRKG
4ȜEMGPUEJYGTRWPMVRTCZKUPCEJ/E-GP\KG
3K\VLRSUD[LV%RFN
,KU6SH]LDOLVWEHL%DQGVFKHLEHQOHLGHQ
XQG5¾FNHQVFKPHU]HQ
Party Service
Inh. Frank Huber
2J[UKQRTCZKU4KEJCTF$QEM
#NDDNKEMUVTCƒGKP$CNKPIGP1UVFQTH
6GNvTD"RJ[UKQDQEMFG
WIR SIND FÜR SIE DA:
✓ Service für alle Marken ✓ Hol / Bring-Service
✓ HU/AU täglich ✓ preisgünstige Reparaturen durch
Ersatzteile in Erstausrüsterqualtität
✓ Unfallreparaturen und Scheibenreparatur
✓ günstige Mietwagen
✓ Top-Reifen zu Spitzenpreisen
Uli Dettling
Kfz-Meister
Tel. 07428/9386-22
Auto-Team GmbH
Balinger Straße 92 - 72348 Rosenfeld
Telefon 0 74 28 / 93 86-0 - www.auto-team.de
Markus Lindemann
Kfz-Meister
Tel. 07428/9386-21
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
320
Dateigröße
4 688 KB
Tags
1/--Seiten
melden