close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Das Jahresprogramm 2014 zum Download - Lebenshilfe Tübingen

EinbettenHerunterladen
Programm 2014
Lebenshilfe
für Menschen mit Behinderung
Tübingen e.V.
FAMILIEN MACHEN GESELLSCHAFT
Kinder brauchen Angebote Eltern Unterstützung.
Wir sind für Sie da!
Lebenshilfe
für Menschen mit Behinderung
Tübingen e.V.
Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,
liebe Leserinnen und Leser unseres Jahresprogramms 2014,
hier ist es, druckfrisch und vielversprechend!
Wie immer gibt es eine Mischung aus Neuem und Bewährtem
bei unseren Angeboten im Freizeit- und Bildungsbereich.
Da ist für alle Altersgruppen was dabei!
Besonders hinweisen möchten wir auf die Angebote für Kinder
und Eltern und auch auf die neue Vereinsseite direkt nach dem
Inhaltsverzeichnis.
Zeitgleich mit dem Erscheinen des Jahresprogrammes 2014 geht
auch unsere neu gestaltete Homepage online. Unter
www.lebenshilfe-tuebingen.de
finden Sie nun auch alle Treffs, Gruppen, Wochenenden, Freizeiten und Urlaubsreisen.
Auf der Homepage der Lebenshilfe gibt es darüberhinaus immer
die aktuellsten Informationen. So können Sie auch leichter andere
Menschen auf unsere Arbeit hinweisen und auf die Möglichkeit,
daran teilzunehmen.
Viel Freude beim Lesen und Auswählen
wünscht das Lebenshilfe-Team!
Ihre Ingeborg Höhne-Mack, 1. Vorsitzende
Inhaltsverzeichnis
Verein
Grußwort der Vorsitzenden
Aktuelles aus dem Verein
Familienerlebnistag
Wir laden ein!
Seite
3
6
7
8
Leben gestalten
Kunst und Kultur
Beratung
Einzelassistenz – Familienunterstützender Dienst
Älter werden
Wohnen
Berufliche Bildung – AKQUA
Willkommen
10
11
12
13
14
15
16
Angebote für Kinder und Jugendliche
Einleitung
Freizeitgruppen
Spaß am Vormittag
Samstagstreff
Jahresübersicht Wochenenden
Jahresübersicht Reisen und Ferienprogramme
Wochenenden
Urlaubsreise Ostern
Urlaubsreise Sommer
Wir machen was los - Ostern
Tagesfreizeit Pfingsten
Wir machen was los - Pfingsten
17
18
19
20
21
22
23
24
33
34
35
36
37
4
Seite
Tagesfreizeit Sommerspaß I + II
Tagesfreizeit Herbst
Wir machen was los - Herbst
38
39
40
Angebote für Erwachsene
Freizeit, Bildung, Beratung
Gruppen und Kurse
Treffs
Clubzeit
Café Kaffeesatz
Wochenendreisen - Übersichtskarte
Wochenendreisen
Urlaubsreisen - Übersichtskarte
Urlaubsreisen
Urlaub im Ländle - Ostern, Pfingsten, Herbst
Urlaub im Ländle - Sommerprogramm
Urlaub nach Maß
Vereinsbegleitung
41
42
43
44
45
45
46
47
56
57
66
67
68
69
Zur Information
Kosten und Finanzierung
Anmelde- und Rücktrittsregelungen
Unser Team mit Telefonverzeichnis
Kontakt, Kooperationspartner
Impressum
Café Bohne
70
71
74
77
78
79
5
Verein
Aktuelles aus dem Verein
Wie Feiertage und deren Lage im Kalenderjahr auch unser
Lebenshilfe-Jahr beeinflussen, sieht man daran, dass unser
Sommertreff & Spielefest 2014 schon am 18. Mai 2014 stattfindet.
Gut besucht war der Familienwandertag am 3. Oktober. Anknüpfend an diesen großen Erfolg wird es am Sonntag, 28. September
2014 einen Familienerlebnistag im Neckartal geben.
Mitmachen und Mitglied werden bei der Lebenshilfe Tübingen
Immer wieder zeigt sich: Vielfalt ist Trumpf! Deshalb machen wir
Eltern, Menschen mit Behinderung und freiwillig Engagierten
das konkrete Angebot, diese Vielfalt mitzugestalten und sich
bei der Entwicklung einer inklusiven Zukunft einzumischen.
Treten Sie in den Verein ein: Werden Sie Mitglied!
Eine Mitgliedschaft trägt zur Unterstützung unserer Arbeit wesentlich bei und kostet nicht viel. Mitglied zu sein, bringt dazu auch
ganz konkrete Vorteile – z.B. kostenfreie Beratungsleistungen,
Einladungen zu interessanten Veranstaltungen, regelmäßige
Informationen oder auch die Mitgliedszeitschrift der Lebenshilfe.
Vorstand und Lebenshilfe-Team freuen sich auf viele neue
Mitglieder!
Antonie Platz, 07071/9440-51
6
Auch dieses Jahr werden wir wieder einen gemeinsamen Familienerlebnistag veranstalten. Alle, die Spaß an der Natur haben,
sind herzlich eingeladen. Wir werden einen Tag zusammen
im Neckartal bei Eyach verbringen. Für jeden ist etwas dabei:
Wandern, Kanu fahren, Interessantes über Natur und Gewässer
lernen oder einfach nur die Geselligkeit genießen.
Programm
Treffpunkt ist bei Eyach. Dort werden wir uns in Gruppen aufteilen. Die Neckartalrangers und Neckartallandschaftsführer
übernehmen die Programmgestaltung. Am Nachmittag lassen
wir dann beim gemeinsamen Grillen den Tag ausklingen.
Genaue Informationen zu dem Erlebnisstag werden Sie noch
erhalten. Wir freuen uns, wenn Sie sich den Termin vormerken.
Es wird sicher wieder für alle ein tolles Erlebnis werden.
Sonntag, 28. September 2014
Treffpunkt: Vereinsheim des Angel- und
Naturschutzvereins Weitingen
Offen für Interessierte
7
Verein
Familienerlebnistag
Verein
Wir laden ein!
Dezemberfest
Sonntag, 7. Dezember
Weihnachtsmarkt Mössingen
Samstag, 6. Dezember
Familienerlebnistag
Sonntag, 28. September
Tübinger Familientag
Sonntag, 6. Juli
88
Sonntag, 26. Januar
Familienbrunch
Sonntag, 2. Februar
Großer Sommertreff und Spielefest
Sonntag, 18. Mai
Kulturnacht Tübingen
Samstag, 24. Mai
99
Verein
Neujahrsfrühstück für Ehrenamtliche
Leben gestalten
Kunst und Kultur
Die Kunst- und Kulturarbeit der Lebenshilfe Tübingen ist sehr
vielfältig
In den Kunstkursen und Workshops, die für Interessierte mit
und ohne Behinderung offen stehen, werden Techniken wie
Radierung, Malerei und plastisches Arbeiten vermittelt. Dabei
arbeiten wir nach frei gewählten Themen aber auch nach Anleitung, um Impulse zu geben und neue Kenntnisse zu vermitteln.
Ausstellungen und Projekte in der Region für 2014
Unsere Ausstellungen und künstlerische Aktionen sind fester
Bestandteil des kulturellen Lebens in der Region. Im Sinne der
Inklusion kooperieren wir seit Jahren mit anderen Künstlervereinigungen, gestalten gemeinsam Projekte und nehmen an
Veranstaltungen teil .
Für das Jahr 2014 sind verschiedene Workshops, zwei Ausstellungen und die Mitgestaltung der 5. Tübinger Kulturnacht
in Planung.
Interessierte können unsere Arbeit gerne persönlich kennenlernen, rufen Sie an.
Peter Krullis, 07071/9440-50, Montags 8.30 – 12 Uhr
10
Eltern und Familienangehörige, Frauen und Männer mit Behinderung und auch Andere aus dem Freundeskreis von Familien
haben die Möglichkeit, sich an die Lebenshilfe zu wenden.
Themen
In einem gemeinsamen Gespräch können wir Unterstützung
anbieten bei
 Fragen zu finanziellen und sozialrechtlichen Angelegenheiten;
 Fragen zur Lebensgestaltung in den Bereichen Freizeit,
Wohnen, Arbeit und Familie;
 Persönlichen Problemen;
 Fragen zu Inklusion: Begleitung in Kindergarten, Schule
und Verein....
Beratungsgespräche können in den Räumen der Lebenshilfe
stattfinden, an einem Ort Ihrer Wahl, oder wir kommen zu
Ihnen nach Hause. Manchmal genügt auch schon ein Telefonanruf, um eine Frage zu klären.
Antonie Platz, 07071/9440-51
Jens Fäsing, 07071/9440-71
11
Leben gestalten
Beratung
Leben gestalten
Einzelassistenz – FUD
Familienunterstützender Dienst (FUD)
Eltern und Angehörigen fehlt es oft an Zeit den Familienalltag zu
meistern. Oder an Zeit für einen freien Nachmittag/Abend oder
einfach mal Zeit für sich selbst. Mit dem Angebot der Einzelassistenz können dafür Freiräume geschaffen werden.
Angebot für Frauen und Männer mit Behinderung
Hin und wieder mal was alleine unternehmen, sei es ein Kinooder Konzertbesuch, ein Besuch auf dem Markt, eine Fahrradtour oder einfach Kaffeetrinken in der Stadt. Dafür kann
die Einzelassistenz eingesetzt werden. Dies gilt auch für Hilfen
und Training bei der Mobilität.
Leistung und Finanzierung
Die Lebenshilfe vermittelt qualifizierte Personen für genau den
von Ihnen gewünschten Zeitraum und die Aktivität.
Die Kosten können über die Eingliederungshilfe (Antrag beim
zuständigen Landratsamt), die Pflegekasse oder aus privaten
Mitteln finanziert werden.
Auf Wunsch begleiten wir Sie gerne bei der Antragsstellung.
Birgitta Fetzer-Käber, 07071/9440-60
Marcus Neeser, 07071/9440-52
12
Eine neue Lebenssituation
Älter werden bedeutet auch für Frauen und Männer mit Behinderung eine Umstellung. Alles geht etwas langsamer und
manchmal auch beschwerlicher. Jeden Tag zu arbeiten ist nicht
mehr möglich. Gerade dann ist es wichtig, für sich zu sorgen,
aktiv zu bleiben und sich mit anderen zu treffen.
Die Lebenshilfe bietet Aktivitäten und Hilfen
 stundenweise Assistenz und Unterstützung zu Hause;
 Begleitung zu Krankengymnastik oder Unternehmungen;
 ein Gruppenangebot tagsüber mit Mittagessen in den Räumen der Lebenshilfe (hier können Sie auch nur an einzelnen
Tagen oder Stunden kommen);
 einzelne Aktionen, z. B. Spazieren gehen oder Vorlesen …
Gemeinsam werden wir die angenehmen Seiten des Alters entdecken. Auf Wunsch beraten wir Sie bei Fragen zur Umsetzung
und Finanzierung.
Marcus Neeser, 07071/9440-52
13
Leben gestalten
Älter werden
Leben gestalten
Wohnen
Leben in der eigenen Wohnung, zusammen mit der Partnerin oder
dem Partner, in einer Wohn- oder Hausgemeinschaft oder einer
Gastfamilie: Wohnwünsche können ganz unterschiedlich sein.
Unser Angebot
Wir beraten und begleiten das selbstbestimmte Leben im Rahmen der notwendigen Assistenzleistungen und unterstützen bei
der Suche nach einer geeigneten Wohnung. Zudem bieten wir die
Möglichkeit im Kurzzeitwohnen eine kurzzeitige Bleibe zu finden
oder im ambulanten Wohntraining das selbstbestimmte und selbstständige Wohnen kennen zu lernen.
Die Finanzierung
Die Kosten für die Assistenz und den Lebensunterhalt werden
nach den Regelungen des SGB XII gewährt. Die Finanzierung
des Kurzzeitwohnens oder des Wohntrainings muss individuell
geprüft werden.
Beratung
Da die Leistungen des Bereiches Wohnen sehr komplex und umfangreich sind, bieten wir Ihnen eine umfassende Beratung im
Vorfeld der Antragsstellung und Leistungsgewährung.
Jens Fäsing und das Wohnteam, 07071/9440-70
14
Die Akademie für Qualifikation und Arbeit
Mit diesem Angebot bietet die Lebenshilfe Ihnen die Möglichkeit,
eine passende Beschäftigung zu finden. Sie können sich gezielt
für eine Beschäftigung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt vorbereiten. Wir begleiten Sie auch bei einem langsamen Einstieg
in die Arbeitswelt, z.B. mit wenigen Stunden in der Woche.
Wer kann sich bewerben
AKQUA richtet sich an Frauen und Männer mit Lernschwierigkeiten, einer Behinderung oder einer seelischen Beeinträchtigung. Wir arbeiten zusammen mit der Agentur für Arbeit im
Berufsbildungsbereich und mit dem Job Center Tübingen im
Projekt „AKQUA - Chancen fördern“. Fällt Ihnen das Arbeiten in
einer WfbM schwer, suchen wir gemeinsam nach einer anderen
Lösung für eine gute Beschäftigung.
Schulungen und praktische Tätigkeit
In AKQUA bieten wir Schulungen zu wichtigen Themen des Berufslebens und Seminare zum Thema Gesundheit an. Praktische
Erfahrung machen Sie im Café Bohne oder in einem Betrieb, den
wir gemeinsam mit Ihnen finden.
Brigitte Krehl, Gabi Märkle, 07071/9440-80
E-Mail: beruflichebildung@lebenshilfe-tuebingen.de
15
Leben gestalten
Berufliche Bildung - AKQUA
Leben gestalten
Willkommen
„Sei willkommen und fühl dich wohl“
Das möchten wir mit unserem Projekt „Gemeinsam Barrieren
überwinden“ für Menschen mit Behinderung und Migrationshintergrund und ihre Familien hier im Landkreis Tübingen
erreichen.
Vieles ist möglich
Die Fachkräfte der Lebenshilfe beraten und unterstützen im
Alltag, im Kontakt mit Behörden und anderen Einrichtungen.
Ehrenamtliche Tandem-Partnerinnen und -Partner begleiten
in der Freizeit.
Einmal im Monat gibt es am Wochenende eine gemeinsame Aktion für die ganze Familie. Die Selbsthilfegruppe „Willkommen“
trifft sich regelmäßig am Freitag Nachmittag.
Viele Länder sind verteten
Im Projekt treffen sich Menschen aus der Türkei, aus Griechenland, Italien, Russland, Albanien, Vietnam und Eritrea.
Willkommen – Hoşgeldiniz – Benvenuto – Добро Пожаловать!
Wir freuen uns auf Sie!
Catharina Rauscher, Wjatscheslaw Schlecht,
07071/9440-79
16
Kinder/Jugendliche
Kinder und Jugendliche
1717
Angebote für Kinder und
Jugendliche
Hier unser Jahresprogramm 2014. Wir haben über das Jahr
verteilt von den Faschingsferien bis zu den Herbstferien in allen
Schulferien vielseitige Angebote für Euch:
Kinder/Jugendliche
Tagesfreizeiten, Übernachtungsfreizeiten und inzwischen neun
Wochenendfreizeiten im Jahr 2014!
Beim Spaß am Vormittag und beim Samstagstreff einmal im
Monat stehen viele unterschiedliche Ausflüge und Aktionen
auf dem Programm: wir besuchen eine Disco, wir machen
Schwimmbadausflüge, besuchen Sportveranstaltungen und
vieles mehr....
Klar gehen wir immer dahin, wo in Tübingen und Umgebung
gerade was los.
Meldet Euch möglichst schnell an, auch für unsere beiden
Waldfreizeiten in den Pfingst- und Herbstferien, damit wir
rechtzeitig planen können!
Bitte sendet den Rückmeldebogen aus der Heftmitte bis zum
2. Februar 2014 zurück. Weitere Informationen zu Anmeldung
und Rücktritt finden Sie ab Seite 70.
Wir freuen uns wieder auf viele Kinder und Jugendliche mit
und ohne Behinderung, auf viel Spaß und viele Erlebnisse mit
Euch zusammen.
Also auf ins neue Freizeitjahr 2014!
18
Freizeitgruppen
Montags und freitags treffen sich Kinder und Jugendliche zu
einem gemeinsamen Nachmittag. Zusammen gestalten wir mit
Euch ein attraktives und abwechslungsreiches Programm: Ob
sportliche Aktivitäten wie Fußball, Basketball oder Volleyball
spielen oder einfach mal durch die Stadt bummeln.
Bei unseren Unternehmungen haben Kinder und Jugendliche
immer viel Spaß!
Montags 13.30 – 15.30 Uhr (nur an Schultagen)
Treffpunkt bei der Lindenschule Rottenburg
Team Kinder und Jugend, 07071/9440-60
Freitagsgruppe
Freitags 13 – 15.30 Uhr (nur an Schultagen)
Haus der Lebenshilfe Tübingen
Team Kinder und Jugend, 07071/9440-60
Januar – März 120 €
10
April – Juli 160 €
September – Dezember 160 €
19
Kinder/Jugendliche
Montagsgruppe
Kinder/Jugendliche
Spaß am Vormittag
Kinder mit und ohne Behinderung verbringen einmal im Monat
einen gemeinsamen Vormittag mit Ausflügen auf Abenteuerspielplätzen, Erkundungstouren durch Höhlen und Wälder und
vielen anderen Outdoor-Aktivitäten.
Bei schlechtem Wetter stehen uns die Räumlichkeiten der
Lebenshilfe zur Verfügung, in denen wir basteln und lecker
kochen können. Eure Geschwister und Freunde sind ebenfalls
herzlich willkommen.
Für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren
18.
22.
12.
7.
19.
27.
11.
22.
6.
Januar
März
April
Juni
Juli
September
Oktober
November
Dezember
jeweils 10 - 12.30 Uhr
Team Kinder und Jugend, 07071/9440-60
20
Möchtet Ihr Euch mit Freunden und anderen Jugendlichen zu
Ausflügen, zum Fußballspielen, Stadtbummel oder Schwimmen
treffen? Dann ist der Samstagstreff genau das Richtige für Euch!
Einmal im Monat treffen wir uns und verbringen zusammen den
Nachmittag.
Um das Programm nach Euren Wünschen zu gestalten, sind
Eure Ideen jederzeit willkommen.
Für Kinder und Jugendliche von 10 - 18 Jahren
18.
22.
12.
7.
19.
27.
11.
22.
6.
Januar
März
April
Juni
Juli
September
Oktober
November
Dezember
jeweils 14 - 18 Uhr
Team Kinder und Jugend, 07071/9440-60
21
Kinder/Jugendliche
Samstagstreff
Übersicht der Wochenenden 2014
Februar
7. - 9.2.
Listhof-Wochenende Reutlingen
Seite 24
Bauernhofwochenende
Bichishausen
Seite 25
Listhof-Wochenende Reutlingen
Seite 26
Reitwochenende für Mädchen,
Kalkweil
Seite 27
Sommerwochenende
Liebfrauenhöhe
Seite 28
3. - 5.10.
Reitwochenende für Jungen und
Mädchen, Kalkweil
Seite 29
17. - 19.10.
Listhof-Wochenende Reutlingen
Seite 30
Abenteuerwochenende Lochen
Seite 31
Listhof-Wochenende Reutlingen
Seite 32
März
14. - 16.3.
April
4. - 6.4.
Kinder/Jugendliche
Mai
2. - 4.5.
Juni
27. - 29.6.
Oktober
November
14. - 16.11.
Dezember
12. - 14.12.
für Ihre Planung
22
Übersicht der Ferienprogramme 2014
22. - 25.4.
Osterferien: Wir machen was
los! ab 15 Jahren
Seite 35
10. - 13.6.
Pfingstferien: „In einem Land
vor unserer Zeit“, 6 - 14 Jahre
Seite 36
10. - 13.6.
Pfingstferien: Wir machen was
los! ab 15 Jahren
Seite 37
4. - 8.8.
Sommerspaß I
6 - 18 Jahre
Seite 38
11. - 15.8.
Sommerspaß II
6 - 18 Jahre
Seite 38
27. - 31.10.
Herbstferien: „Giganten der
Lüfte“, 6 - 14 Jahre
Seite 39
27. - 31.10.
Herbstferien: Wir machen was
los! ab 15 Jahren
Seite 40
22. - 26.4.
Gaienhofen-Horn: Spaß und
Spiel am See
Seite 33
31.8 - 13.9.
Bessunger Forst:
Ganz einfach super Ferien
Seite 34
Urlaubsreisen
23
Kinder/Jugendliche
Tagesfreizeiten
Wochenende
7. – 9. Februar 2014
Reutlingen
Erlebnis
Listhof
Kinder/Jugendliche
Auch dieses Jahr verbringen wir wieder vier unserer Wochenendreisen auf dem Listhof. Viele von Euch kennen den Hof und
die Möglichkeiten rund ums Haus schon.
Bei unserem ersten Wochenende wird uns am Samstag ein
Ausflug zu einem Faschingsumzug oder auf eine Burg führen.
Abends veranstalten wir eine Disco oder verbringen den Abend
in Reutlingen.
Listhof
Reutlingen
Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung
Team Kinder und Jugend, 07071/9440-60
Fahrt, Unterkunft,
Essen, Programm
Betreuung
Ohne Behinderung
80 €
60 €
Pflegestufe 0-3
80 €
262,50 €
Keine Pflegestufe
80 €
262,50 €
Kostenanteil
24
Wochenende
14. – 16. März 2014
Bichishausen
Bauernhof
Auch um den Hof herum wird es viel zu entdecken geben!
Schlafen werden wir in einer Ferienwohnung ganz in der Nähe
der Tiere.
Demeterhof
Freytag
Bichishausen
Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung
Team Kinder und Jugend, 07071/9440-60
Fahrt, Unterkunft,
Essen, Programm
Betreuung
Ohne Behinderung
80€
60 €
Pflegestufe 0-3
80 €
212,50 €
Keine Pflegestufe
80 €
212,50 €
Kostenanteil
25
Kinder/Jugendliche
Auf dem Demeter-Bauernhof „Freytag“ werden wir alle zu Bäuerinnen und Bauern. Wir helfen mit, die Kälbchen zu füttern und
das Vieh auf die Weide zu treiben. Wir werden auf dem Traktor
sitzen und durchs Heu toben.
Wochenende
4. – 6. April 2014
Reutlingen
Erlebnis
Listhof
Kinder/Jugendliche
Ein weiteres Wochenende auf dem Listhof in vertrauter Umgebung macht es Euch leicht, Euer Wochenende mit Gleichaltrigen
zu verbringen.
Ein größerer Ausflug am Samstag wird je nach Wetterlage zu
einer Höhle oder ins Hallenbad führen. Wenn wir Glück haben,
ist es schon warm, und wir können ein großes Frühlingsfeuer
am Haus machen.
Listhof
Reutlingen
Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung
Team Kinder und Jugend, 07071/9440-60
Fahrt, Unterkunft,
Essen, Programm
Betreuung
Ohne Behinderung
80 €
60 €
Pflegestufe 0-3
80 €
262,50 €
Keine Pflegestufe
80 €
262,50 €
Kostenanteil
26
Wochenende
2. – 4. Mai 2014
Kalkweil, Neckartal
Tiere und Pferde
für Mädchen
Falls es schon richtig warm ist, werden wir einen ersten Sprung
ins Wasserbecken im Freibad Rottenburg wagen!
Haus Kalkweil
Rottenburg
Mädchen mit und ohne Behinderung
Team Kinder und Jugend, 07071/9440-60
Fahrt, Unterkunft,
Essen, Programm,
Reitunterricht
Betreuung
Ohne Behinderung
80 €
60 €
Pflegestufe 0-3
80 €
262,50 €
Keine Pflegestufe
80 €
262,50 €
Kostenanteil
27
Kinder/Jugendliche
An diesem Wochenende werdet Ihr mit Pferden unterwegs sein,
reiten, Pferde pflegen und auch Schafe und andere Tiere erleben.
Wir wollen als Mädchen und Frauen mal unter uns sein und Zeit
haben, abends gemütlich am Feuer zu sitzen und Themen zu
besprechen, die uns beschäftigen.
Wochenende
27. - 29. Juni 2014
Oberes Gäu
Sommerwochenende
Kinder/Jugendliche
Wir wohnen auf der Liebfrauenhöhe, einem Tagungshaus in
der Nähe von Ergenzingen. Von dort aus gibt es viele Ausflugsmöglichkeiten. Die Weitenburg, ein schöner Tierpark, ein
Barfußpark und ein großes Waldgebiet mit Wasser und Höhlen
sind ganz in der Nähe.
Wir können am Bach Tiere erforschen und bei einer Waldralley
viel Neues über die Bäume und ihre Bewohner erfahren.
Liebfrauenhöhe
Ergenzingen
Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung
Team Kinder und Jugend, 07071/9440-60
Fahrt, Unterkunft,
Essen, Programm
Betreuung
Ohne Behinderung
80 €
60 €
Pflegestufe 0-3
80 €
262,50 €
Keine Pflegestufe
80 €
262,50 €
Kostenanteil
28
Wochenende
3. – 5. Oktober 2014
Kalkweil, Neckartal
Tiere, Pferde
und mehr
Wir werden reiten, Pferde versorgen und eine Schäferin mit ihrer
Herde kennen lernen. Zum Toben geht’s dann aufs Trampolin.
Haus Kalkweil
Rottenburg
Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung
Team Kinder und Jugend, 07071/9440-60
Fahrt, Unterkunft,
Essen, Programm,
Reitunterricht
Betreuung
Ohne Behinderung
80 €
60 €
Pflegestufe 0-3
80 €
262,50 €
Keine Pflegestufe
80 €
262,50 €
Kostenanteil
29
Kinder/Jugendliche
Ein aktives Wochenende für alle von Euch, die gerne mit Tieren
zusammen sind, aber auch sportlich aktiv sein möchten. Das
Wochenende gibt eine bunte Mischung aus mehreren Aktionen.
Wochenende
17. – 19. Oktober 2014
Reutlingen
Erlebnis
Listhof
Kinder/Jugendliche
Vor den Herbstferien geht es nochmal auf den Listhof. Der
Ausflug nach Trippsdrill hat schon Tradition. Wenn der große
Sommeransturm vorbei ist, haben wir dort die Möglichkeit, alle
Achterbahnen und andere Fahrgestelle ausgiebig zu genießen,
bevor der Freizeitpark in Winterschlaf geht.
Seid Ihr dabei?
Listhof
Reutlingen
Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung
Team Kinder und Jugend, 07071/9440-60
Fahrt, Unterkunft,
Essen, Programm
Betreuung
Ohne Behinderung
80 €
60 €
Pflegestufe 0-3
80 €
262,50 €
Keine Pflegestufe
80 €
262,50 €
Kostenanteil
30
Wochenende
14. - 16. November 2014
Lochen
Abenteuer
Wer von Euch weiß eigentlich was Geocaching ist? Wollt Ihr diese
Art von Schatzsuche mal ausprobieren? Dann habt Ihr an diesem
Wochenende die Gelegenheit dazu!
Jugendherberge
Lochen
Balingen
Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung
Team Kinder und Jugend, 07071/9440-60
Fahrt, Unterkunft,
Essen, Programm
Betreuung
Ohne Behinderung
80 €
60 €
Pflegestufe 0-3
80 €
212,50 €
Keine Pflegestufe
80 €
212,50 €
Kostenanteil
31
Kinder/Jugendliche
Während dem Abenteuerwochenende in der Jugendherberge
werden wir uns im Klettern üben und das Spaßbad mit Wellenbad
und Wildwasserrutsche besuchen.
Wochenende
12. – 14. Dezember 2014
Reutlingen
Erlebnis
Listhof
Kinder/Jugendliche
Die letzte Wochenendfreizeit in diesem Jahr findet wieder auf dem
Listhof statt. Vielleicht liegt schon der erste Schnee auf der Alb,
und wir können am Roßberg Schlittenfahren und uns anschließend bei einem warmen Punsch auf dem Weihnachtsmarkt in
Reutlingen aufwärmen.
Ein Ausflug ins Hallenbad steht ebenfalls auf dem Programm.
Listhof
Reutlingen
Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung
Team Kinder und Jugend, 07071/9440-60
Fahrt, Unterkunft,
Essen, Programm
Betreuung
Ohne Behinderung
80 €
60 €
Pflegestufe 0-3
80 €
262,50 €
Keine Pflegestufe
80 €
262,50 €
Kostenanteil
32
Urlaubsreise Ostern
22. - 26. April 2014
Bodensee
Spiel und Spaß
am See
Wir fahren mit dem Katamaran von Konstanz nach Friedrichshafen, machen einen Stadtbummel, sehen die noch verschneiten
Berge der Alpen und bei schlechtem Wetter relaxen wir in den
heißen Thermebecken . Auf dem Gelände können wir Tischtennis, Volleyball und Minigolf spielen. Abends machen wir unsere
eigene Disco oder gehen ins Kino. Für jeden ist etwas dabei!
Haus mit 2- bis
6-Bett-Zimmern
Gaienhofen-Horn
Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung
Team Kinder und Jugend, 07071/9440-60
Kostenanteil
Fahrt, Unterkunft,
Essen, Programm
Betreuung
Pflegestufe 2 und 3
200 €
500 €
Pflegestufe 0 und 1
200 €
450 €
Keine Pflegestufe
200 €
350 €
Empfohlenes Taschengeld
30 €
33
Kinder/Jugendliche
Habt ihr Lust auf eine erlebnisreiche Reise an den Bodensee?
Wir wohnen in einem geräumigen Haus mit eigenem Garten
und Grillstelle direkt am See. Wir besuchen den Affenberg in
Salem, das Zeppelinmuseum und erleben eine Falknershow.
Urlaubsreise Sommer
31. August - 13. Sept. 2014
Rhein-Main-Gebiet
Kinder/Jugendliche
Ganz einfach super Ferien!
Der Jugendhof Bessunger Forst liegt etwa 5 km außerhalb von
Darmstadt am Rande eines großen Waldgebietes. Große Wiesenflächen mit Feuerstelle, Boulebahn, Beach-Volleyballfeld und
Bolzplatz bieten viel Platz zum Spielen und Toben. Dort gibt es
auch ruhige Eckchen zum Träumen und Genießen. Eine Bushaltestelle direkt am Haus ermöglicht Ausflüge in die Umgebung,
ins Freibad und zum Stadtbummel nach Darmstadt.
Auf dem Jugendhof gibt es Angebote zur Naturerkundung
und einmal die Woche irische Musik und Tanz. Freut Euch auf
spannende Ferien mit viel Freiraum auf dem großen Gelände
rund um den Jugendhof.
Jugendhaus
2- bis 6-Bett-Zi.
Bessunger Forst
Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung
Team Kinder und Jugend, 07071/9440-60
Kostenanteil
Fahrt, Unterkunft,
Essen, Programm
Betreuung
Pflegestufe 2 und 3
600 €
1350 €
Pflegestufe 0 und 1
600 €
1200 €
Keine Pflegestufe
600 €
960 €
Empfohlenes Taschengeld
75 €
34
Tagesfreizeit
Osterferien
22. - 25. April 2014
Wir machen
was los!
Es gibt viele interessante Sachen zu lernen. Wie funktioniert
eine Molkerei? Was tut ein Melkroboter? Wie wird Butter hergestellt? Wo kommen Fleisch, Milch, Butter, Gemüse und Käse
her? Wie leben Hühner und wer legt die Eier?
Natürlich werden wir auch gesund einkaufen, die guten Sachen
zubereiten und zünftige Hausmannskost und Bauernhofeis
essen. Wir werden schwimmen gehen, Tiere streicheln und
Traktor fahren!
12
Haus der Lebenshilfe Tübingen
3
9
10 - 16 Uhr
6
Jugendliche mit und ohne Behinderung ab 15 Jahren
Monika Wiedmaier, 07071/9440-59
Kostenanteil
Essen, Programm
Betreuung
Pflegestufe 0-3
9,50 €/Tag
62 €/Tag
Keine Pflegestufe
9,50 €/Tag
50 €/Tag
35
Kinder/Jugendliche
Wir machen was los in den Osterferien! Wir werden auf dem
Bauernhof viel Spaß haben und Ausflüge machen.
Tagesfreizeit
Pfingstferien
10. - 13. Juni 2014
Kinder/Jugendliche
In einem Land vor
unserer Zeit
Auf dieser Freizeit dreht sich alles um die geheimnisvolle Welt
der Dinosaurier. Ihr werdet Euch als Riesenechsen verkleiden
und gemeinsam den Wald in einen Urwald verwandeln. Auf geht’s
in die Vergangenheit mit großen und kleinen Dinos, Vulkanen
und Abenteuern! Natürlich könnt Ihr auch ausgiebig spielen und
matschen in der Schlucht.
Eine geheimnisvolle Bachwanderung zur Höhle mit „Steinmaske“
und ein Freibadbesuch stehen ebenfalls auf dem Programm.
Gelände bei der
Kirnbachschule
Tübingen
Kinder mit und ohne Behinderung von 6 - 14 Jahren
Team Kinder und Jugend, 07071/9440-60
Kostenanteil
Programm
Betreuung
Ohne Behinderung
38 €
60€
Pflegestufe 0-3
38 €
248 €
Keine Pflegestufe
38 €
248 €
36
Tagesfreizeit
Pfingstferien
10. - 13. Juni 2014
Wir machen was los in den Pfingstferien! Die erste Gruppe
beschäftigt sich mit dem Thema Gesund und Fit. Wir lernen
und erfahren, wie wir uns gesund und fit halten können. Alles
dreht sich um richtige Ernährung, gesund kochen, Sport und
Entspannung. Dabei sollen die Freude und der Genuss nicht zu
kurz kommen.
Die zweite Gruppe widmet sich dem Thema Spiel, Sport und
Spaß. Wir gehen schwimmen, machen einen Sporttag und
Ausflüge rund um Tübingen. Auch wir werden gesund kochen
und essen gehen.
Haus der Lebenshilfe
Tübingen
12
3
9
10 - 16 Uhr
6
Jugendliche mit und ohne Behinderung ab 15 Jahren
Team Kinder und Jugend, 07071/9440-60
Kostenanteil
Essen, Programm
Betreuung
Pflegestufe 0-3
9,50 €/Tag
62 €/Tag
Keine Pflegestufe
9,50 €/Tag
50 €/Tag
37
Kinder/Jugendliche
Wir machen
was los!
Tagesfreizeit
4. - 8. August 2014
11. - 15. August 2014
Sommerspaß
I und II
Kinder/Jugendliche
Habt Ihr Lust, Eure Ferien mit anderen Kindern und Jugendlichen
zu verbringen? Ausflüge in die Umgebung, Freibadbesuche und
Aktionen im Wald versprechen ein paar erlebnisreiche Sommerferientage zu werden!
Das Tagesprogramm findet in den ersten zwei Sommerferienwochen von Montag bis Freitag immer von 10 - 16 Uhr statt. Ihr
könnt Euch wochenweise anmelden.
Haus der
Lebenshilfe
Tübingen
Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung
Team Kinder und Jugend, 07071/9440-60
Kostenanteil
Programm
Betreuung
Ohne Behinderung
47,50 €
75 €
Pflegestufe 0-3
47,50 €
310 €
Keine Pflegestufe
47,50 €
310 €
38
Tagesfreizeit
Herbstferien
27. - 31. Oktober 2014
Giganten
der Lüfte
Eine Schnitzeljagd und Spiele im herbstlichen Wald gehören
ebenso zu unserem erlebnisreichen Ferienprogramm in den
Herbstferien.
Waldgelände bei
der Kirnbachschule
Tübingen
Kinder mit und ohne Behinderung von 6 - 14 Jahren
Team Kinder und Jugend, 07071/9440-60
Kostenanteil
Programm
Betreuung
Ohne Behinderung
47,50 €
75 €
Pflegestufe 0-3
47,50 €
310 €
Keine Pflegestufe
47,50 €
310 €
39
Kinder/Jugendliche
Habt Ihr schon mal eine Windharfe schwingen hören, oder seid
Ihr schon mal selbst durch die Luft geflogen? Wir erfahren bei
dieser Freizeit viel Spannendes über das Fliegen. Wir werden
die unterschiedlichsten Fluggeräte bauen: Bumerangs, Drachen
und Ballons. Lasst es uns ausprobieren!
Tagesfreizeit
Herbstferien
27. - 31. Oktober 2014
Wir machen
was los!
Kinder/Jugendliche
Wir machen was los in den Herbstferien! Im Herbst dreht sich
bei uns alles um den Wald. Wir lernen interessante Dinge über
Bäume, Pflanzen, Holz und Tiere bei uns im heimischen Wald.
Ausflüge machen wir natürlich auch. Ein Förster wird mit uns
in den Wald gehen.
Wir schauen ein Sägewerk an und bauen aus Holz etwas
Schönes.
Filme, Museen, Spaß, gute Verpflegung und Erholung - darum
geht es bei diesem Ferienprogramm.
Haus der Lebenshilfe
Tübingen
12
3
9
10 - 16 Uhr
6
Jugendliche mit und ohne Behinderung ab 15 Jahren
Monika Wiedmaier, 07071/9440-59
Kostenanteil
Essen, Programm
Betreuung
Pflegestufe 0-3
9,50 €/Tag
62 €/Tag
Keine Pflegestufe
9,50 €/Tag
50 €/Tag
40
Kinder/Jugendliche
Erwachsene
4141
Freizeit, Bildung, Beratung
Freizeit und Bildung sind für jeden Menschen ein wichtiger und
unverzichtbarer Bestandteil der Lebensgestaltung. Die folgenden
Angebote richten sich vorrangig an erwachsene Menschen
mit einer Behinderung im Landkreis Tübingen, aber auch an
Freunde, Freundinnen, engagierte und interessierte Menschen
ohne Behinderung.
Immer wieder wird gern gekegelt. Deshalb hat das Kegeln bei
den wöchentlich stattfindenden Gruppen und Kurse einen festen
Platz. Die Fasnetsteilnahme ist kein Problem: Angebote gibt es
dazu beim Fasnetstreff und der Clubzeit am Rosenmontag. Ein
Wochenende raus aus dem Alltag wird möglich an neun Wochenenden. Und Urlaub am Meer? – Dann auf nach Cuxhaven.
Erwachsene
Kosten:
Für die Teilnahme am Kursprogramm, den Treffs, dem Café
Kaffeesatz und der Clubzeit wird ein fester monatlicher Betrag
berechnet. Dieser kann unter bestimmten Voraussetzungen über
die Eingliederungshilfe für freizeitpädagogische Maßnahmen
finanziert werden.
Alle Informationen zu den Kosten der Reisen, zu Anmeldung
und Rücktritt finden Sie ab Seite 70.
Bitte senden Sie den Rückmeldebogen in der Heftmitte ausgefüllt zurück.
Einsendeschluss ist am 2. Februar 2014.
Und jetzt raus aus den Alltagsklamotten und rein in die Urlaubssaison des Jahres zweitausendvierzehn! Wir wünschen
allen viel Freude und Spaß.
42
Gruppen und Kurse
Unsere Gruppen und Kurse finden ganzjährig in der Regel von
Montag bis Freitag von 16.30 bis 18.30 Uhr statt.
Neu: Freizeitgruppe junge Erwachsene: freitags 13.30 - 15.30 Uhr.
Aktuelle Kursthemen können bei der Lebenshilfe erfragt werden.
Geplant für 2014 sind:
Montag
Kochen
Bild und Kunst
Fußball in der Turnhalle der Walddorfschule
Dienstag
Sport in der Kreissporthalle Derendingen
Pit-Pat, Kegeln, Billard: Bowling-Center
Computer, Film, Foto
Mittwoch
Donnerstag
Chor Tutti Paletti
After Work Party: Epplehaus, Tübingen
In der Stadt unterwegs
Freitag
Freizeitgruppe junge Erwachsene 13.30-15.30 Uhr
Schwimmen im Hallenbad Nord Tübingen
Schwimmen im Hallenbad Rottenburg
Samstag
einmal im Monat Radieren 9.30–14.30 Uhr und Städtepartnerschaft 9.30–12.30 Uhr, siehe Jahreskalender
43
Erwachsene
Kegeln im Sportheim Hagelloch
Tiere auf dem Bauernhof: Bühlertalhof, Bühl
Fit am Computer
Gesundheitssport der TSG Tübingen, Gelände der TSG
Treffs
10 Treffs finden im Wechsel (Samstag/Sonntag) über das Jahr
verteilt statt. Treffpunkt ist meist das Haus der Lebenshilfe. Mit
jeder Einladung erhalten Sie eine Rückmeldung, die Sie bitte
fristgerecht an uns zurückschicken. Bei hohen Teilnehmerzahlen
können nicht alle Fahrtwünsche berücksichtigt werden.
Sonntag,
12. Januar: Neujahrstreff
Sonntag,
16. Februar: Fasnetstreff
Samstag, 8. März: Frauentreff
Samstag, 15. März
Samstag, 12. April
Erwachsene
Sonntag,
18. Mai: Lebenshilfe-Sommertreff
Samstag, 14. Juni
Samstag, 11. Oktober
Sonntag,
2. November: Kurswahltreff
Sonntag,
7. Dezember: Dezemberfest
Kosten
Stadtgebiet
Landkreis
3,00 €
3,00 €
44
2,50 €
4,00 €
Clubzeit,
Café Kaffeesatz
Clubzeit und Café Kaffeesatz finden immer abwechselnd einmal
im Monat statt.
Clubzeit heißt: runter vom Sofa und rein ins Tübinger Nachtleben! Wir gehen ins Kino, in die Disco, zum Bowlen - Vorschläge
sind willkommen! Mit der Einladung gibt es eine Rückmeldung,
die Sie bitte fristgerecht abgeben!
Rosenmontag, 3.3.
Samstag, 24.5.
Samstag, 7.6.
Sonntag, 13.7.
Samstag, 8.11.
Kosten
10
Stadtgebiet ca. 10 € 2,50 €
ca. 10 € 4,00 €
Café Kaffeesatz ist ein offener Treff am Sonntag zwischen 14
und 18 Uhr. Es gibt Zeit für Spiele, Gespräche, Spaziergänge und
immer ein Kunstangebot. Kaffee und Kuchen dürfen nicht fehlen.
Eine Anmeldung ist nur nötig, wenn eine Fahrt benötigt wird.
Sonntag, 19.1.
Sonntag, 9.2.
Sonntag, 6.4.
Sonntag, 26.10.
Sonntag, 14.12.
Kosten
45
Stadtgebiet
2€
2,50 €
Landkreis
2€
4,00 €
Erwachsene
Landkreis
Wochenendreisen
Zwischen den Arbeitswochen tut eine Verschnaufpause gut. Auf
neue Gedanken kommen, mit netten Menschen zusammen sein,
sich erholen und Kraft tanken - auf einer Wochenendreise der
Lebenshilfe. Die Urlaubsorte liegen meist in Baden-Württemberg.
Die Kurzreisen beginnen in der Regel um 13 Uhr am Freitag und
enden am Sonntag gegen 17 Uhr. Anmelde-, Rücktritts- und
Kostenregelungen fnden Sie auf den Seiten 70 – 73.
Heilbronn
Cleebronn
BAYERN
BADEN-WÜRTTEMBERG
Ehningen
Erwachsene
Freudenstadt
Schweighausen
Schelklingen
Hausen
im Tal
Konstanz
Bregenz
Österreich
46
Wochenende Nr. 1
21. - 23. März 2014
Schwarzwald
Schwimmen
und Baden
Schwimmen und Baden: So lautet unser Motto für unser Wochenende in Freudenstadt. Nach Herzenslust können wir im
Panoramabad im warmen Wasser entspannen, im Schwimmerbecken unsere Bahnen ziehen oder die Riesenrutsche ausprobieren. Unser Dach über dem Kopf wird die Jugendherberge
Freudenstadt sein.
Jugendherberge
2- bis 4-Bett-Zi.
Freudenstadt
Team Erwachsene, 07071/9440-3
Kostenanteil
Fahrt, Unterkunft,
Essen, Programm
Betreuung
85 €
237,50 €
Im Einzelfall Abrechnung über die Pauschale freizeitpädagogische Maßnahmen
oder die Pflegekasse möglich
47
Erwachsene
12 Frauen und Männer mit Behinderung,
5 Begleitpersonen, Reiseleitung
Wochenende Nr. 2
18. - 21. April 2014
Schwarzwald
Ostern feiern im
Schwarzwald
Die Osterfeiertage locken uns in den Schwarzwald. Vier Tage
werden wir gemeinsam auf dem Waldhof verbringen. Wer
möchte, kann österlich basteln, ausgedehnte Spaziergänge
unternehmen oder sich beim Kickern die Zeit vertreiben. Auf
jeden Fall werden wir das Osterfest miteinander feiern.
Im Waldhof mitten in der Natur mit viel Platz im und ums Haus
herum fühlen sich alle immer sehr wohl.
Waldhof, 2- bis
3-Bett-Zimmer
Schweighausen
Erwachsene
13 Frauen und Männer mit Behinderung,
6 Begleitpersonen, Reiseleitung
Team Erwachsene, 07071/9440-3
Kostenanteil
Fahrt, Unterkunft,
Essen, Programm
Betreuung
140 €
340 €
Im Einzelfall Abrechnung über die Pauschale freizeitpädagogische Maßnahmen
oder die Pflegekasse möglich
48
Wochenende Nr. 3
9. - 11. Mai 2014
Region Stuttgart
Bummeln,
Kaffee trinken
Von Ehningen bei Böblingen starten wir an diesem Wochenende unsere Ausflüge nach Stuttgart. Wir werden ausgiebig
bummeln gehen, vielleicht die warme Frühlingssonne in einem
Straßencafé genießen und Straßenkünstlern zuschauen. Eine
Attraktion in Stuttgart sind auch die vielen Museen. Ein Besuch
im Völkerkundemuseum oder im Haus der Geschichte bietet
sich an.
Haus Südmähren
2- bis 3-Bett-Zi.
Ehningen
Team Erwachsene, 07071/9440-3
Kostenanteil
Fahrt, Unterkunft,
Essen, Programm
Betreuung
85 €
237,50 €
Im Einzelfall Abrechnung über die Pauschale freizeitpädagogische Maßnahmen
oder die Pflegekasse möglich
49
Erwachsene
12 Frauen und Männer mit Behinderung,
5 Begleitpersonen, Reiseleitung
Wochenende Nr. 4
29. Mai - 1. Juni 2014
Donautal
Abenteuer
im Donautal
Dieses Wochenende verbringen wir mit unseren Freunden
aus Jena. Gemeinsam werden wir das Donautal erkunden und
jede Menge Spaß haben. Wir werden wandern, vielleicht baden
gehen oder Kanu fahren. Auf jeden Fall werden wir genügend
Zeit haben, uns auszutauschen und alle Neuigkeiten aus Jena
zu erfahren.
Haus Murmeltier
2- bis 3-Bett-Zi.
Hausen im Tal
Erwachsene
12 Frauen und Männer mit Behinderung,
Begleitpersonen, Reiseleitung
Team Erwachsene, 07071/9440-3
Kostenanteil
Fahrt, Unterkunft,
Essen, Programm
Betreuung
140 €
340 €
Im Einzelfall Abrechnung über die Pauschale freizeitpädagogische Maßnahmen
oder die Pflegekasse möglich
50
Wochenende Nr. 5
20. - 22. Juni 2014
Unterland
Aktiv sein und
sich wohlfühlen
Im schönen Unterland werden wir ein erholsames Wochenende
verbringen. Die wunderbare Umgebung lädt ein, die Seele baumeln zu lassen. Wir lassen uns massieren, riechen tolle Düfte
und machen eine Phantasiereise. Wir besuchen den Wildpark
am Fuße des Michaelsbergs, wo wir Füchse, Wölfe, Bären und
Hirsche live erleben können, oder wir genießen auf der Terrasse
die tolle Aussicht.
Haus Michaelsberg
2- bis 3-Bett-Zi.
Cleebronn
Team Erwachsene, 07071/9440-3
Kostenanteil
Fahrt, Unterkunft,
Essen, Programm
Betreuung
105 €
262,50 €
Im Einzelfall Abrechnung über die Pauschale freizeitpädagogische Maßnahmen
oder die Pflegekasse möglich
51
Erwachsene
12 Frauen und Männer mit Behinderung,
5 Begleitpersonen, Reiseleitung
Wochenende Nr. 6
26. - 28. September 2014
Schwäbische Alb
Frauen
unter sich
Im Tagungshaus Albgarten werden die Frauen unter sich sein.
Wir führen Gespräche über alles, was Frauen so interessiert
und beschäftigt. Wir basteln, gehen spazieren, vielleicht baden
und lassen es uns so richtig gut gehen.
Bei einem Lagerfeuer im Garten lassen wir das Wochenende
dann gemütlich ausklingen.
Tagungshaus Albgarten, 2- bis 4-Bett-Zi.
Schelklingen
Erwachsene
12 Frauen mit Behinderung,
5 Begleitpersonen, Reiseleitung
Team Erwachsene, 07071/9440-3
Kostenanteil
Fahrt, Unterkunft,
Essen, Programm
Betreuung
85 €
237,50 €
Im Einzelfall Abrechnung über die Pauschale freizeitpädagogische Maßnahmen
oder die Pflegekasse möglich
52
Wochenende Nr. 7
3. - 5. Oktober 2014
Unterland
Goldener
Oktober
Über den Tag der deutschen Einheit hinweg verbringen wir
in der Gegend von Heilbronn drei erlebnisreiche Tage. Wir
besuchen die Experimenta, eine Mitmach-Ausstellung, wo
wir allerlei Wissenswertes aus Natur und Technik erfahren.
An einem Tag werden wir einen ortsansässigen Winzer beim
Ernten der Trauben unterstützen. Er zeigt uns auch, wie Wein
hergestellt wird.
Haus Gaffenberg
2- bis 3-Bett-Zi.
Heilbronn
Team Erwachsene, 07071/9440-3
Kostenanteil
Fahrt, Unterkunft,
Essen, Programm
Betreuung
105 €
262,50 €
Im Einzelfall Abrechnung über die Pauschale freizeitpädagogische Maßnahmen
oder die Pflegekasse möglich
53
Erwachsene
12 Frauen und Männer mit Behinderung,
6 Begleitpersonen, Reiseleitung
Wochenende Nr. 8
31. Dezember 2014 2. Januar 2015
Bodensee
Silvesterparty 1
In der Jugendherberge Konstanz werden wir gemeinsam das
neue Jahr begrüßen. Wir dekorieren unseren Partyraum festlich
und genießen ein tolles Silvesterbüffet. Dann starten wir eine
rauschende Silvesterfete mit Musik und Tanz. Sicher können
wir um Mitternacht das Feuerwerk am Ufer des Bodensees
anschauen. Am Neujahrstag lassen wir es gemütlich angehen
und freuen uns auf einen Thermenbesuch oder einen Spielenachmittag.
Jugendherberge,
2- bis 3-Bett-Zi.
Konstanz
Erwachsene
13 Frauen und Männer mit Behinderung,
6 Begleitpersonen, Reiseleitung
Team Erwachsene, 07071/9440-3
Kostenanteil
Fahrt, Unterkunft,
Essen, Programm
Betreuung
140 €
315 €
Im Einzelfall Abrechnung über die Pauschale freizeitpädagogische Maßnahmen
oder die Pflegekasse möglich
54
Wochenende Nr. 9
31. Dezember 2014 2. Januar 2015
Bodensee
Silvesterparty 2
Auch im Jufa Gästehaus Bregenz werden wir gemeinsam das
neue Jahr begrüßen. Wir dekorieren unseren Partyraum festlich
und genießen ein tolles Silvesterbüffet. Danach feiern wir eine
rauschende Silvesterfete mit Musik und Tanz. Sicher können
wir um Mitternacht das Feuerwerk am Ufer des Bodensees
anschauen. Am Neujahrstag lassen wir es gemütlich angehen
und freuen uns auf einen Thermenbesuch oder einen Spielenachmittag.
Jugendgästehaus
2- bis 3-Bett-Zi.
Bregenz
Team Erwachsene, 07071/9440-3
Kostenanteil
Fahrt, Unterkunft,
Essen, Programm
Betreuung
140 €
315 €
Im Einzelfall Abrechnung über die Pauschale freizeitpädagogische Maßnahmen
oder die Pflegekasse möglich
55
Erwachsene
16 Frauen und Männer mit Behinderung,
8 Begleitpersonen, Reiseleitung
Urlaub
Urlaub im Ländle und neun Urlaubsreisen lassen keinen Wunsch
offen. Die Kosten sind bei den einzelnen Angeboten ausgewiesen. Weitere Erläuterungen finden Sie auf den Seiten 70 – 73.
Anmeldung bis 2. Februar 2014. Die folgende Karte zeigt die
Reiseziele.
Cuxhaven
Niederlande
Koudekerke
Dresden
Erwachsene
Bad Dürkheim
Frammersbach
Rupolding
Österreich
Zell am See
Schweiz
Türkei
Side
56
Reise Nr. 1
18. - 23. April 2014
Spessart
Ostern im
Spessart
In diesem Jahr wollen wir über Ostern gemeinsam verreisen.
Unsere Reise führt uns in den Spessart. Im Hotel Spessartruh
gibt es viel zu erleben. Wir haben einen Livemusik- und einen
Kegelabend gebucht.
Der Spessart lockt zum Wandern, Spazierengehen und Vögel
beobachten. Wir genießen die Natur und besichtigen eines der
vielen Schlösser.
Aber auf jeden Fall wollen wir gemeinsam das Osterfest feiern.
Wer möchte, kann basteln oder das hoteleigene Hallenbad
nutzen. Das Küchenteam des Hotels wird uns verwöhnen.
9 Personen mit Behinderung,
4 Begleitpersonen, Reiseleitung
Team Erwachsene, 07071/9440-3
Kostenanteil
Fahrt, Unterkunft,
Essen, Programm
Betreuung
Pflegestufe 2 und 3
312 €
600 €
Pflegestufe 0 und 1
312 €
570 €
Keine Pflegestufe
312 €
414 €
Empfohlenes Taschengeld
50 €
57
Erwachsene
Hotel Spessartruh
Doppel-Zimmer
Frammersbach
Reise Nr. 2
26. April - 3. Mai 2014
Türkei
„All inclusiv“
genießen
Feiner Sandstrand und türkisblaues Wasser, dazu nette Menschen, gutes Essen und tolle Sportangebote, was will man
mehr? Auf unserer Flugreise an die türkische Riviera bleiben
keine Wünsche offen.
Wir genießen die warmen Sonnenstrahlen, wagen einen Sprung
ins Meer, trinken den berühmten türkischen Tee oder besuchen
einen Basar.
Untergebracht sind wir in einem Hotel in Strandnähe. „All inclusiv“ bedeutet Essen in Büffettform – auch ein Spätaufsteherfrühstück ist möglich. Wir fliegen vom Stuttgarter Flughafen ab.
Hotel mit DoppelZimmern
Erwachsene
Side
5 Personen mit Behinderung,
2 Begleitpersonen, Reiseleitung
Team Erwachsene, 07071/9440-3
Kostenanteil
Fahrt, Unterkunft,
Essen, Programm
Betreuung
Pflegestufe 2 und 3
586 €
950 €
Pflegestufe 0 und 1
586 €
870 €
Keine Pflegestufe
586 €
780 €
Empfohlenes Taschengeld
50 €
58
Reise Nr. 3
2. - 16. August 2014
Salzburger Land
Berge
erleben
Im Salzburger Land am Ufer des Zeller Sees verbringen wir
gemeinsam einen schönen Wanderurlaub. Morgens schnüren
wir die Wanderstiefel, und schon geht es über landschaftlich
eindrucksvolle Wege hinauf auf urige Almen oder im Tal entlang.
Natürlich bleibt auch genügend Zeit zum Entspannen. Wer weiß,
vielleicht wagen wir einen Sprung in den Zeller See. Dieser ist
übrigens einer der klarsten Seen Europas!
Oder wir messen uns beim Tippkickturnier! Auf jeden Fall sollten
wir die Abendstimmung auf dem Balkon des Stoffenhofes nicht
verpassen.
Ferienhaus Stoffenhof, 2- bis 3-Bett-Zi.
13 Personen mit Behinderung,
6 Begleitpersonen, Reiseleitung, Köchin
Team Erwachsene, 07071/9440-3
Kostenanteil
Fahrt, Unterkunft,
Essen, Programm
Betreuung
Pflegestufe 2 und 3
675 €
1425 €
Pflegestufe 0 und 1
675 €
1275 €
Keine Pflegestufe
675 €
960 €
Empfohlenes Taschengeld
85 €
59
Erwachsene
Zell am See
Reise Nr. 4
2. - 16. August 2014
Chiemgauer Alpen
Vital und
Gesund
Auch in diesem Jahr erleben wir in Ruhpolding schöne Stunden.
Inmitten von wunderbarer Bergwelt verbringen wir unseren
Urlaub mit einer Mischung aus sportlicher Betätigung und
Entspannung. Auf den Wanderungen kommen wir an klaren
Seen vorbei und schnuppern den würzigen Duft von frisch
gemähten Wiesen.
Wenn wir die Landschaft genug betrachtet haben, kommt ein
Bad in Deutschlands erstem Wellenbad gerade recht oder wir
erfahren in der historischen Glockenschmiede, wie früher Kirchturmglocken hergestellt wurden. Untergebracht sind wir wieder
im Josefshaus in Ruhpolding mit Billard- und Kickerzimmer.
Josefshaus, 2- bis
4-Bett-Zimmer
13 Personen mit Behinderung,
6 Begleitpersonen, Reiseleitung
Erwachsene
Ruhpolding
Team Erwachsene, 07071/9440-3
Kostenanteil
Fahrt, Unterkunft,
Essen, Programm
Betreuung
Pflegestufe 2 und 3
675 €
1425 €
Pflegestufe 0 und 1
675 €
1275 €
Keine Pflegestufe
675 €
960 €
Empfohlenes Taschengeld
85 €
60
Reise Nr. 5
2. - 16. August 2014
Nordsee
Wo Wind und
Wellen wohnen
Im Nordseeheilbad Cuxhaven werden wir uns den Wind um die
Nase wehen lassen. Kilometerlange Sandstrände und das Naturerbe Wattenmeer laden zum Verweilen oder Wandern ein.
Hoffentlich können wir im Meer baden, oder wir mieten Fahrräder,
mit denen wir die Welt hinter den Deichen erkunden.
Wenn es zu nass und windig ist, lädt das Wellenbad ein, oder wir
werfen im neuen Museum „Windstärke 10“ einen Blick auf den
Meeresgrund, wo untergegangene Schiffe aus längst vergangenen
Zeiten liegen. Vom schönen „Haus hinterm Deich“ haben wir einen
Blick auf das Meer und viel Platz zum Erholen und Entspannen.
Haus hinterm Deich
2- bis 4-Bett-Zi.
13 Personen mit Behinderung,
6 Begleitpersonen, Reiseleitung
Team Erwachsene, 07071/9440-3
Kostenanteil
Fahrt, Unterkunft,
Essen, Programm
Betreuung
Pflegestufe 2 und 3
675 €
1425 €
Pflegestufe 0 und 1
675 €
1275 €
Keine Pflegestufe
675 €
960 €
Empfohlenes Taschengeld
85 €
61
Erwachsene
Cuxhaven-Döse
Reise Nr. 6
4. - 18. August 2014
Pfälzerwald
Urlaub
und Erholung
Am Rande des Pfälzerwalds liegt Bad Dürkheim, eine kleine
Kurstadt an der deutschen Weinstraße. Wir erkunden die
Stadt mit ihren alten Gemäuern, nehmen ein gesundheitsförderndes Bad im Salinarium und machen Spaziergänge durch
die Weinberge.
Die Stadt Ludwigshafen ist für einen Einkaufsbummel oder einen
Besuch des Wildparks nicht weit. Während unseres Urlaubs
sollten wir die Besichtigung des weltgrößten Weinfasses nicht
verpassen. Das Martin-Butzer-Haus lädt ein mit einem Garten
und großen Aufenthaltsräumen für schöne Stunden der Erholung.
Martin-Butzer-Haus
1- bis 3-Bett-Zi.
13 Personen mit Behinderung,
6 Begleitpersonen, Reiseleitung
Erwachsene
Bad Dürkheim
Team Erwachsene, 07071/9440-3
Kostenanteil
Fahrt, Unterkunft,
Essen, Programm
Betreuung
Pflegestufe 2 und 3
675 €
1425 €
Pflegestufe 0 und 1
675 €
1275 €
Keine Pflegestufe
675 €
960 €
Empfohlenes Taschengeld
85 €
62
Reise Nr. 7
8. - 22. August 2014
Holland
Van harte
welkom
Was oben steht ist niederländisch und heißt „Herzlich willkommen“. Das kleine Land im Westen Europas wird unser Urlaubsziel
sein. Am Strand mit feinem Sand werden wir entspannte Stunden
mit Drachen steigen lassen, baden oder langen Spaziergängen erleben. Wir besichtigen eine der für Holland typischen
Windmühlen, schauen uns Koudekerke an oder probieren den
leckeren holländischen Käse. Besonders sehenswert ist der
Boede, ein alter Landsitz der reichen Stadtbevölkerung.
Bungalows, 2- bis
Koudekerke,
Niederlande
3-Bett-Zimmer
13 Personen mit Behinderung,
6 Begleitpersonen, Reiseleitung, Koch/Köchin
Team Erwachsene, 07071/9440-3
Kostenanteil
Fahrt, Unterkunft,
Essen, Programm
Betreuung
Pflegestufe 2 und 3
675 €
1425 €
Pflegestufe 0 und 1
675 €
1275 €
Keine Pflegestufe
675 €
960 €
Empfohlenes Taschengeld
85 €
63
Erwachsene
Untergebracht sind wir im Feriendorf Koudekerke, wo wir in
Bungalows unsere Seele baumeln lassen können.
Reise Nr. 8
9. - 23. August 2014
Sachsen
Kultururlaub
an der Elbe
Auf dieser Städtereise wollen wir Dresden von innen, von außen
und rundherum kennen lernen. Historische Stätten wie die berühmte Semperoper oder die wieder aufgebaute Frauenkirche
werden uns genauso begeistern, wie ein Spaziergang über die
Elbterrassen. Wir planen einen Ausflug ins Elbsandsteingebirge und besichtigen die Bastei, einen Felsrücken, von dem aus
man einen wunderbaren Ausblick über die umliegenden Täler
genießen kann.
Die „Alte Schule Gohlis“ ist ein wunderschönes großes Haus
mit Garten und großzügigen Aufenthaltsräumen.
Alte Schule Gohlis
2- bis 3-Bett-Zi.
13 Personen mit Behinderung,
6 Begleitpersonen, Reiseleitung, Koch/Köchin
Erwachsene
Dresden
Team Erwachsene, 07071/9440-3
Kostenanteil
Fahrt, Unterkunft,
Essen, Programm
Betreuung
Pflegestufe 2 und 3
675 €
1425 €
Pflegestufe 0 und 1
675 €
1275 €
Keine Pflegestufe
675 €
960 €
Empfohlenes Taschengeld
85 €
64
Reise Nr. 9
27. Dez. 2014 - 3. Jan. 2015
Spessart
Prosit
Neujahr!
In diesem Jahr wollen wir zu Silvester für eine ganze Woche
verreisen. Die Wirtsleute vom Hotel Spessartruh erwarten
uns schon zu Fackelwanderung, Glühwein- und Kegelabend.
Natürlich wollen wir gemeinsam eine ausgiebige Silvesterfete
veranstalten. Im Hotel gibt es Livemusik und ein leckeres Silvesterbüffet.
Der Spessart lockt zu einem Winterspaziergang, wir strecken
die müden Glieder im warmen Thermalwasser aus oder kommen im Spessartmuseum der Geschichte von Schneewittchen
auf die Spur. Im Haus steht uns ein Hallenbad zur Verfügung.
9 Personen mit Behinderung,
4 Begleitpersonen, Reiseleitung
Team Erwachsene, 07071/9440-3
Kostenanteil
Fahrt, Unterkunft,
Essen, Programm
Betreuung
Pflegestufe 2 und 3
416 €
800 €
Pflegestufe 0 und 1
416 €
760 €
Keine Pflegestufe
416 €
552 €
Empfohlenes Taschengeld
50 €
65
Erwachsene
Hotel Spessartruh,
Doppel-Zimmer
Frammersbach
Urlaub im Ländle
Wir machen was los! Bei unseren Tagesfreizeiten lernen wir
gemeinsam interessante Dinge über Bauernhöfe, Gesundheit
und Sport und den heimischen Wald. Bei allen Tagesfreizeiten
wird die Möglichkeit zum Schwimmbadbesuch angeboten. Wir
werden viele Ausflüge machen, gut essen gehen oder gemeinsam kochen. Freie Zeit zum Auftanken gibt es hier ebenso wie
tolle neue Eindrücke.
Osterferien: 22. - 25.4.2014
Thema: Bauernhof
12
3
9
10 - 16 Uhr
6
Erwachsene
Pfingstferien: 10. - 13.6.2014
Thema: Fit und Gesund
Herbstferien: 27. - 31.10.2014
Thema: Wald
Monika Wiedmaier, 07071/9440-59
Kostenanteil
Essen, Programm
Betreuung
Pflegestufe 0-3
9,50 €/Tag
62 €/Tag
Keine Pflegestufe
9,50 €/Tag
50 €/Tag
66
Sommerprogramm
Urlaub und doch zuhause! Wer bei uns im Ländle die freie
Zeit genießen und dabei im eigenen Bett schlafen will, ist hier
richtig. Bummeln, Eis essen oder Attraktionen besichtigen sind
täglich angesagt.
Gemeinsam wählen wir die Ausflugsziele aus, gehen essen,
grillen und kochen miteinander. Und auch das Programm im
Haus mit Musik und Malen wird nicht zu kurz kommen.
So macht der Urlaub zuhause richtig Spaß!
12
3
9
10 - 16 Uhr
6
Erwachsene
Sommerferien: 11. - 15.8.2014
Thema: Ferien Kreativ
Sommerferien: 18. - 22.8.2014
Thema: Ferien aktiv und erholsam
Team Erwachsene, 07071/9440-3
Kostenanteil
Essen, Programm
Betreuung
Pflegestufe 0-3
9,50 €/Tag
62 €/Tag
Keine Pflegestufe
9,50 €/Tag
50 €/Tag
67
Urlaub nach Maß
Erwachsene
Urlaub nach Maß bedeutet, dass eine Reise selbst geplant wird
und dass die Lebenshilfe Unterstützung bei der Organisation
sowie Begleitung anbietet. Zeit, Ort und Ziel bestimmen die
Reisenden selbst. Verreisen kann man allein, zu zweit oder in
kleinen Gruppen.
Möglich sind kürzere Städtereisen oder auch Erholungsreisen
zu Kurorten. Einem gemütlichen Hotelaufenthalt mit Freunden
oder Freundinnen steht nichts im Wege. Für alle, die im Sommer Geselligkeit suchen und gerne kreativ sind, bietet sich eine
Woche Urlaub in der Akademie Bad Boll an.
Ein attraktives Urlaubsangebot bei einem anderen Reiseveranstalter entdeckt? Falls erforderlich organisiert die Lebenshilfe
für Sie eine Assistenz. Selbstverständlich muss die Reise für Sie
bezahlbar sein, und das Reiseziel sollte ohne größere Schwierigkeiten erreichbar sein. Doch nur Mut! Eine Reise selbst zu
planen, dabei Neues auszuprobieren macht sich bezahlt. Dazu
gibt es viele gute Beispiele. Wir unterstützen Sie.
Marcus Neeser, 07071/9440-43
68
Vereinsbegleitung
Unser Angebot an Frauen und Männer mit Behinderung
Sie möchten die Freizeit- und Bildungsangebote bei Ihnen in der
Gemeinde besuchen oder sich dauerhaft in einem Verein engagieren? Sie möchten an den Angeboten der VHS, der örtlichen
Kegelgruppe oder dem (Sport)Verein teilnehmen?
Unser Angebot an Vereine und Initiativen
Sie möchten sich dem Personenkreis der Menschen mit Behinderung widmen? Sie möchten Ihre Angebote auch für Menschen
mit Behinderung zugänglich machen? Sie suchen nach KnowHow und Unterstützung für dieses Vorhaben?
Dann rufen Sie uns an.
Wir beraten und begleiten Sie gerne! Bei Bedarf schulen wir
auch Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Monika Wiedmaier, 07071/944059
69
Erwachsene
Wir unterstützen Sie bei der Kontaktaufnahme und stellen bei
Bedarf eine Begleitung zur Verfügung.
Kosten für Reisen
Die Gesamtkosten setzen sich in der Regel zusammen aus den
Beiträgen für:
Unterkunft, Verpflegung, Programm und betreuungsbedingtem Aufwand
Betreuung/Assistenz (Personalkosten: Sach- und
Gehaltskosten, Verwaltungskosten)
Der An- und Abreisetag werden dabei jeweils als ein Tag berechnet. Hinzu kommt ein Taschengeld.
Die Betreuungskosten können bei Vorliegen einer Anerkennung
in der Pflegekasse in Stufe 0-3 abgerechnet werden über:
Verhinderungspflege: Diese beträgt 1550 € pro Jahr.
Allgemeine Betreuungsleistungen, wenn dafür eine
Anerkennung vorliegt. Die Höhe kann 100 € oder 200 €
pro Monat betragen.
Die Rechnung für die Betreuungskosten muss über die Familie
bei der Kasse eingereicht werden.
Wochenenden können ggf. über die Eingliederungshilfe (Freizeitpädagogische Maßnahmen) abgerechnet werden.
Zur Information
Die Sachkosten können unter Umständen über die „zusätzlichen
Betreuungsleistungen“ finanziert werden. Auskunft kann hier
die zuständige Pflegekasse erteilen. Ansonsten sind diese
privat zu finanzieren.
Bei Fragen der Finanzierung und zur Abrechnung beraten wir
Sie gerne. Kein Urlaubswunsch soll am Geldbeutel scheitern!
In Härtefällen bemühen wir uns um Finanzhilfen. Bitte stellen
Sie dann einen schriftlichen Antrag.
70
Allgemeine Bedingungen
für alle Reisen und Ferienprogramme
Anmeldung
1. Anmeldeschluss ist am 2. Februar 2014
2. Bei Überbelegung einer Veranstaltung versuchen wir, in
Gesprächen mit einzelnen Interessenten eine Umbelegung
zu erreichen. Sollte dies nicht gelingen, entscheidet das Los.
Hierbei benachteiligte Personen werden im folgenden Jahr
mit ihrem Freizeitwunsch bevorzugt berücksichtigt.
3. Anmeldungen, die nach dem 2. Februar 2014 eingehen,
können nur noch auf freien Plätzen berücksichtigt werden.
4. Anmeldungen gelten für den gesamten ausgeschriebenen
Zeitraum. Eine Kostenreduzierung bei verkürzter Teilnahme
muss schriftlich beantragt werden.
Hinweise
1. Es wird dringend empfohlen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Diese sollte die Gesamtkosten der
Reise abdecken. Sie kann auf Wunsch durch die Lebenshilfe
vermittelt werden.
3. Für Auslandsreisen empfehlen wir dringend den Abschluss
einer privaten Auslandskrankenversicherung, die auch die
Kosten eines Rücktransportes übernimmt. Über die gesetzlichen Krankenversicherungen erfolgt im Krankheitsfall
kein Rücktransport.
71
Zur Information
2. Die Kostenkalkulationen der Reisen setzen voraus, dass
die Reisenden über einen gültigen Behindertenausweis mit
Streckenverzeichnis und Wertmarke verfügen. Kostenerhöhungen durch Fehlen der genannten Dokumente müssen
gegebenenfalls von den Reisenden übernommen werden.
Rücktritt
1. Der Rücktritt von einer Wochenendreise bis zu 7 Tagen vor
Beginn kostet 20 € Verwaltungsgebühr, danach wird der
gesamte Betrag fällig. Dasselbe gilt für „Urlaub im Ländle“
und die Ferienprogramme.
2. Urlaubsreisen: Bei Rücktritt zwischen 2 und 4 Monaten vor
Reisebeginn werden 40 € Verwaltungsgebühr erhoben. Bei
Rücktritt innerhalb von 4 bis 8 Wochen vor Reisebeginn werden
50 % der gesamten Reisekosten (einschließlich der Kosten
für Betreuung) in Rechnung gestellt, bei Rücktritt innerhalb
von 4 Wochen vor Reisebeginn die gesamten Reisekosten.
Kann der frei gewordene Platz noch besetzt werden, sind
40 € Verwaltungsgebühr zu entrichten.
3. Wer eine Reise oder Freizeit abbricht oder abbrechen muss,
hat die Gesamtkosten einschließlich der Betreuungskosten
zu tragen.
Änderungen
Veränderungen am Programm behalten wir uns vor.
Wenn es Probleme gibt ...
Zur Information
Geteilte Freud ist doppelte Freud, geteiltes Leid ist halbes Leid
– deshalb liegt den meisten unserer Urlaubsreisenden das
Gemeinschaftserlebnis besonders am Herzen. Gegenseitiges
Verständnis und gegenseitige Unterstützung erleichtern das
Zusammenleben.
Natürlich gibt es wie in jeder anderen Reisegruppe hin und
wieder auch Spannungen oder Streit. In aller Regel wird die
72
Reiseleitung aufgrund ihrer Erfahrung solchen Situationen
gerecht werden.
Was aber, wenn Aggressivität oder Übergriffe einer einzelnen
Person nicht mehr kontrollierbar sind und die anderen Mitglieder
der Reisegruppe darunter leiden und in Angst geraten?
Für alle Reisen hat die Lebenshilfe eine Bereitschaft rund um die
Uhr in Tübingen als Ansprechpartner organisiert. Mit ihr steht
die Reiseleitung in Kontakt. Gemeinsam wird über die häufig
erforderliche unverzügliche Heimreise der störenden Person
entschieden – sei es auf deren Kosten durch die Lebenshilfe,
sei es durch Angehörige.
Eine vorzeitige Rückkehr nach Hause kann außerdem erforderlich werden, wenn sich eine psychische Krise ankündigt, die
betreffende Person mit der Gruppensituation überfordert ist,
oder wenn größere gesundheitliche Probleme auftreten. In all
diesen Situationen muss im Interesse aller Beteiligten gehandelt
werden. Bitte haben Sie dafür Verständnis!
73
Zur Information
Im Übrigen: Aggressives Verhalten begegnet uns immer wieder
in unserer pädagogischen Arbeit. Was dagegen getan werden
kann und wie Gewalterfahrungen verarbeitet werden können,
wird regelmäßig im Mitarbeiterkreis und bei konkreten Anlässen
mit allen Beteiligten besprochen.
Unser Team
Geschäftsführung: 07071/9440-3
Antonie
Platz
Jens
Fäsing
Peter
Krullis
Willkommen:
07071/9440-79
Catharina
Rauscher
Kunst: 07071/9440-50
Kinder undJugendliche:
07071/9440-60
Wjatscheslaw
Schlecht
Birgitta
Fetzer-Käber
Vereinsbegleitung:
07071/9440-3
Zur Information
Berufliche Bildung:
07071/9440-80
Brigitte
Krehl
Carolin
Wizemann
Marina
Aloupi
Gabi
Märkle-Mroz
74
Monika
Wiedmaier
Freizeit, Bildung, Beratung Erwachsene: 07071/9440-43/50/52
Artur
Musiol
Marcus
Neeser
Catharina
Rauscher
Sina
Schulz
Wohnen: 07071/9440-70
Petra
Schmid
Dagmar
Denzler
Rita
Fink
Gabriele
Frick
Wjatscheslaw
Schlecht
Stela
Vintila
Judith
Wahl
75
Elisa
Knöll
Mara
Weiand
Zur Information
Agnes BraunConzelmann
Haus, Fahrt: 07071/9440-3
Ankica
Dumancic
Viktor
Bitter
Marc
Sauer
Michael
Stöckel
Verwaltung: 07071/9440-3
Elke
Bischof
Agathe
König
Bianka
Niepel
Martina
Schrade
Björn
Wagner
Vorstand
Zur Information
Klaus
Ingeborg
Höhne-Mack Niederwieser
Andrea
Heß
Christine
Lange
Bruno
Bader
Fabian
Schuster
76
Margret
Baur
Dorothea
Schwarz
Jens
Eymann
Elisabeth
Schlumberger
Kontakt
Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Tübingen e.V.
Friedrich-Dannenmann-Str. 69
72070 Tübingen
Telefon: 07071/9440-3, Telefax: 07071/9440-40
Bürozeiten: Mo - Fr 9 - 12 Uhr, 13 - 16 Uhr
www.lebenshilfe-tuebingen.de
E-Mail: mail@lebenshilfe-tuebingen.de
Bankverbindung und Spendenkonto:
Kreissparkasse Tübingen,
IBAN: DE94 6415 0020 0000 1776 10, BIC: SOLADES1TUB
So finden Sie uns:
Stadtbus ab Hauptbahnhof/Omnibusbahnhof:
, Richtung „Hagelloch“, Haltestelle Stephanuskirche
Linie 8
(nur an Schultagen), Richtung „Vor dem Kreuzberg“
Linie 16
Parkmöglichkeit beim Haus
Kooperationspartner
Angel- und Naturschutzverein Weitingen, Familienbildungsstätte
Tübingen, Freundeskreis Mensch, Jugendhaus Epplehaus Tübingen,
Jugendhaus Klause Rottenburg, KBF, Kirnbachschule, Landkreis
Tübingen, Lebenshilfe Rottenburg, Lindenschule, LWV.Eingliederungshife, MOKKA Rottenburg, Schwäbischer Albverein Öschingen,
Sozialforum Tübingen, Stadt Tübingen, Stephanuskirche Tübingen,
TSG Tübingen, Volkshochschule Tübingen...
... und vielen mehr!
77
Zur Information
Die Lebenshilfe Tübingen arbeitet mit vielen Partnerorganisationen
zusammen, zum Beispiel:
Impressum
Herausgeber:
Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Tübingen e. V.
Friedrich-Dannenmann-Straße 69, 72070 Tübingen
Telefon: 0 70 71/94 40-3, Telefax: 0 70 71/94 40-40
Bürozeiten: Mo – Fr 9 – 12 Uhr, 13 – 16 Uhr
www.lebenshilfe-tuebingen.de
E-Mail: mail@lebenshilfe-tuebingen.de
Redaktionsteam:
Christine Lange, Dorothea Schwarz, Agathe König, Artur Musiol,
Birgitta Fetzer-Käber, Antonie Platz
Gestaltung:
Dr. Sabrina Hoffstetter-Kuhn,
Telefon: 07125/155 620, sabrina@hoffstetter.de
Druck:
Druckerei Deile,
Telefon: 07071/440586, E-Mail: deiledruck@mac.com
r
Ermäßigte Tarife fü
hüler
Schülerinnen und Sc
Badespaß für alle!
Zu jeder Jahreszeit.
Mit vielfältigen Angeboten sorgen die Stadtwerke gleich
dreimal für puren Badespaß im
Freibad
Hallenbad Nord
Uhlandbad
Öffnungszeiten und weitere Infos unter:
www.swtue.de/baeder
0,5%
*
rteil
o
Punkte Zinsv
Willkommen zu Hause!
Baufinanzierung mit Familienbonus:
* Sie erhalten einen Zinsvorteil von 0,5 %-Punkten
je Kind und Kreditteilbetrag von 50.000 EUR.
Weitere Informationen finden Sie unter:
www.ksk-tuebingen.de/familienbonus
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
26
Dateigröße
3 867 KB
Tags
1/--Seiten
melden