close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download - BVMed

EinbettenHerunterladen
Dienstag, 14. Oktober 2014
10 bis 13 Uhr in Berlin
Haus der Bundespressekonferenz
Schiffbauerdamm 40 (Ecke Reinhardtstr.), 10117 Berlin
Jahrespressekonferenz
Lage der MedTech-Branche 2014 – Ergebnisse der Herbstumfrage
15. Berliner Medienseminar
Fokusthema: FQWG und die Folgen für pflegeintensive Patienten
Zu Beginn des 15. Berliner Medienseminars stellt der BVMed im Rahmen seiner Jahrespressekonferenz
die Ergebnisse seiner aktuellen Herbstumfrage zur Lage der Unternehmen der MedTech-Branche im
Vorfeld der MEDICA vor. Daraus abgeleitet werden Forderungen zu den Rahmenbedingungen der
Branche. Aktuell geht es vor allem um die europäische Medizinprodukteverordnung und die
Anforderungen an Nutzenstudien für Hochrisikoprodukte.
Das Schwerpunktthema des Medienseminars sind die neuen Regelungen des „Gesetzes zur
Weiterentwicklung der Finanzstruktur und der Qualität in der gesetzlichen Krankenversicherung“
(GKV-FQWG), das am 1. Januar 2015 in Kraft tritt, und seine Auswirkungen auf die Patientenversorgung.
Im Mittelpunkt steht die Frage: Was bedeutet der neue Beitragswettbewerb der Krankenkassen für die
Versorgung von pflegeintensiven Patienten? Wie kann vermieden werden, dass die für Kassen
„unattraktiven“ Patienten zu den Verlierern der Reform gehören?
Programm
10:00 Uhr
Die aktuelle Lage der MedTech-Branche 2014
> Vorstellung von aktuellen Umfrageergebnissen und Ausblick auf 2015
> Update zur europäischen Medizinprodukteverordnung
> Erwartungen an die künftigen MedTech-Rahmenbedingungen
Dr. Meinrad Lugan, Vorstandsvorsitzender BVMed (B. Braun Melsungen AG)
Joachim M. Schmitt, Geschäftsführer und Mitglied des Vorstands, BVMed
10:45 Uhr
Die Versorgung pflegeintensiver Patienten nach dem GKV-FQWG
Gefahren für die Versorgungsqualität und Lösungsansätze
Raimund Koch, Leiter Gesundheitspolitik, Paul Hartmann AG, Berlin
Praxisbericht: Versorgung von Querschnittsgelähmten mit ableitenden Inkontinenzhilfen
Dr. med. Jörn Bremer, Leitender Oberarzt, BDH-Klinik Greifswald
Praxisbericht: Vermeidung von Liegegeschwüren (Dekubitus)
Susanne Vetter, Geschäftsführerin, Kubivent Sitz- und Liegepolster GmbH, Fellbach
12:30 Uhr
Diskussion – anschl. Mittagessen (gegen 13:00 Uhr)
Moderation Manfred Beeres M.A., Leiter Kommunikation/Presse, BVMed, Berlin
Anmeldung
Internet
E-Mail
www.bvmed.de/medienseminar2014
beeres@bvmed.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
2
Dateigröße
54 KB
Tags
1/--Seiten
melden