close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download - VSE

EinbettenHerunterladen
Veranstaltungskalender
Calendrier des manifestations
Das VSE-Angebot 2014
L’offre de l’AES en 2014
Lehrgänge / Kurse / Anlässe / Produkte
Formations / Cours / Manifestations / Produits
Veranstaltungskalender Deutsch..................................................... Seiten 3 – 56
Calendrier en français..................................................................... pages 57 – 83
Verband Schweizerischer
Elektrizitätsunternehmen (VSE)
Hintere Bahnhofstrasse 10
Postfach
5001 Aarau
Tel. 062 825 25 25
Fax 062 825 25 26
info@strom.ch
www.strom.ch
Association des entreprises
électriques suisses (AES)
Av. Louis Ruchonnet 2
Case postale 534
1001 Lausanne
Tél. 021 310 30 30
Fax 021 310 30 40
info@electricite.ch
www.electricite.ch
Editorial
«Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung, keine Bildung.»
Max Planck
Trends erkennen, Kompetenz vermitteln
Die Energiebranche ist im Umbruch. Kein Unternehmen kann sich
den kommenden Herausforderungen in Zusammenhang mit der Energiestrategie oder der vollständigen Marktöffnung entziehen. Bestehende Geschäftsmodelle müssen hinterfragt und neue Lösungen
gefunden werden. Eine fundamentale Voraussetzung dafür ist die
Fachkompetenz eines jedes einzelnen Mitarbeitenden.
Als Branchendachverband betrachten wir es als eine unserer Kernaufgaben, die Bedürfnisse unserer Mitglieder zu identifizieren und davon
ausgehend optimale Angebote zu entwickeln. Dabei gilt es, Trends
frühzeitig zu erkennen. So greift beispielsweise die 2014 erstmals stattfindende «Tagung Strommarktdesign» die fundamentale Frage nach
der zukünftigen Ausgestaltung des Strommarktes auf. Mit den neuen
geplanten Lehrgängen zum eidgenössisch diplomierten Energie- und
Effizienzberater sowie zum Dispatcher Energie und Wasser bilden wir
zudem fachkundige Experten für neu entstehende Geschäftsbereiche
aus.
Daneben sind wir weiterhin bestrebt, unser Angebot laufend zu verbessern und systematisch weiterzuentwikkeln. So bieten wir auch im Jahr 2014 eine breite Palette von Weiterbildungsmöglichkeiten. Gerne lade ich Sie
ein, sich in vorliegendem Veranstaltungskalender einen Überblick zu verschaffen.
Ich freue mich darauf, Sie und Ihre Mitarbeitenden an einer unserer zahlreichen Veranstaltungen zu begrüssen!
Mit freundlichen Grüssen
Michael Frank
Direktor
3
Der Verband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen (VSE)
In Zahlen...
Mitglieder (per 30. Juni 2013)
Branchenmitglieder
376
Assoziierte Mitglieder
52
Jahresumsatz (2012)
CHF 12.9 Mio.
davon Dienstleistungserträge
49%
Mitarbeitende (per 30. Juni 2013)
37
Gegründet
1895
Verband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen (VSE)
Der VSE ist der Branchendachverband der schweizerischen Elektrizitätsbranche mit Hauptsitz in Aarau. Daneben
ist der VSE auch in der Romandie durch seine Niederlassung in Lausanne und durch eine enge Zusammenarbeit
mit ESI im Tessin vertreten. Seine Mitglieder garantieren über 90 Prozent der Schweizer Stromversorgung. Eine
Mitgliedschaft steht allen Unternehmen offen, die in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein elektrische
Energie produzieren, übertragen und verteilen.
Politik
Der VSE setzt die gemeinsamen Anliegen der Elektrizitätsbranche auf nationaler Ebene um. Er tritt für gute energiepolitische Rahmenbedingungen im Sinn einer wirtschaftlichen, sicheren und umweltverträglichen Stromversorgung ein.
Kommunikation
Der VSE dient der Elektrizitätsbranche als Informationsdrehscheibe und orientiert die Öffentlichkeit über die Stromwirtschaft.
Dienstleistungen
Der VSE bietet Dienstleistungen in Form von Produkten, Tagungen, Kursen und Lehrgängen sowie Beratungen zu
Vorzugsbedingungen für seine Mitglieder an.
Berufsbildung
Weiter bildet der VSE Netzelektrikerinnen und Netzelektriker (Lehre und höhere Berufsbildung) aus und organisiert
die Berufsprüfungen für KKW-Operateure.
Im Netz
Weitere Informationen über den VSE und die Elektrizitätsbranche finden Sie unter www.strom.ch.
In Aarau
Hintere Bahnhofstrasse 10. Die VSE-Geschäftsstelle befindet sich im 3. Stock.
4
Von A wie Attest bis Z wie Zertifikat
Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis
Die Berufsprüfung belegt, dass die Absolventen die erforderlichen technischen Kenntnisse und praktischen Fertigkeiten besitzen, um eine Stelle im unteren Kader (Führen einer Gruppe) zu bekleiden sowie die zugewiesenen
Anlagen und Systeme zu überwachen und zu schalten.
Höhere Fachprüfung mit eidg. Diplom
Die höhere Fachprüfung belegt, dass die Absolventen die erforderlichen technischen Kenntnisse und praktischen
Fertigkeiten besitzen, um eine leitende Stelle (in einem EVU oder Leitungs- und Anlagenbau) zu bekleiden.
Die eidg. Berufsprüfung und die höhere Fachprüfung unterstehen der Aufsicht des Bundesamtes für Berufsbildung
und Technologie (BBT).
Vorbereitungskurse auf die Berufsprüfung und höhere Fachprüfung
Der VSE organisiert Vorbereitungskurse auf die Berufsprüfung für Netzfachleute und die höhere Fachprüfung für
Netzelektrikermeister.
Prüfungen
Der VSE führt im Auftrag der Trägerschaft Netzelektriker folgende Prüfungen durch:
– Berufsprüfung für Netzfachleute
– Höhere Fachprüfung
Der VSE führt die Berufsprüfung Kernkraftwerk-Anlagenoperateure durch.
VSE-Zertifikat
Für Lehrgänge, die mindestens neun Tage dauern und mit einer bestandenen Prüfung abgeschlossen werden,
erhalten Sie ein Zertifikat.
VSE-Kursbestätigung
Die Kursteilnahme wird mit einer Kursbestätigung bestätigt.
Allgemeine Hinweise
Alle Berufs- und Personenbezeichnungen sind der Einfachheit halber im gesamten VSE-Veranstaltungskalender in
männlicher oder neutraler Form gehalten. Sie beziehen sich sowohl auf Männer als auch auf Frauen.
Der vorliegende Veranstaltungskalender enthält die zum Druckzeitpunkt bekannten Kursangebote und -daten.
Änderungen bleiben vorbehalten. Der VSE behält sich vor, Kurse ohne Angabe von Gründen abzusagen oder zu
verschieben. Es sind einzig die Daten, Orte und Preise der definitiven Kursausschreibungen (Kursflyer oder
Internet) massgebend. Zusätzliche Angebote und aktuelle Daten finden Sie unter www.strom.ch/veranstaltungen.
Dieser Veranstaltungskalender ist nur eine Jahresübersicht, die Ihnen die Planung erleichtert.
Für die Anmeldung zu unseren Tagungen und Kursen verwenden Sie bitte das Anmeldeformular des Programmflyers, welchen wir Ihnen ca. 3 Monate vor der Durchführung per E-Mail zusenden oder unter
www.strom.ch/veranstaltungen aufgeschaltet ist.
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Nach Erhalt Ihrer Anmeldung bestätigen wir diese per E-Mail. Sollte der gewünschte Kurs schon belegt sein, nehmen wir mit Ihnen Kontakt auf. Spätestens zwei Wochen vor Kursbeginn erhalten Sie die Bestätigung mit der Rechnung.
Findet eine Veranstaltung ausnahmsweise nicht statt, werden Sie umgehend informiert.
Bei Abmeldungen 5 bis 10 Tage vor Durchführung verrechnen wir 50% des Preises, bei 4 Tagen und weniger den
vollen Kurspreis. Ersatzteilnehmer können uns jederzeit mitgeteilt werden.
5
Das Team «Marketing & Verkauf» ist für Sie da
Wir sind nicht nur eine Ideenfabrik, sondern wir organisieren auch Seminare von A bis Z. Wir gestalten Flyer, erstellen Kursunterlagen und werten im Anschluss Ihr Feedback aus. Wir setzen alles daran, Ihnen ein auf Sie zugeschnittenes Seminar anzubieten: Professionell und praxisnah.
Gern stehen wir für Fragen und Anregungen rund um unsere Veranstaltungen zur Verfügung. Rufen Sie uns an
oder senden Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Sie.
Jasmin Meier
Projektleiterin Kursmanagement
Telefon: +41 62 825 25 47
jasmin.meier@strom.ch
Kontaktperson für alle Kurse in der Deutschschweiz
Rosa Soland
Ressortleiterin Event Management
Telefon: +41 62 825 25 44
rosa.soland@strom.ch
Kontaktperson für alle Anlässe in der Deutschschweiz
Nadine Kuster
Assistentin Marketing und Verkauf
Telefon: +41 62 825 25 42
nadine.kuster@strom.ch
Jürg Rihs
Leiter Marketing und Verkauf Deutschschweiz
juerg.rihs@strom.ch
Kontaktperson für Sponsoring und Partnerschaften
6
Telefon: +41 62 825 25 22
Jahresübersicht Tagungen
Datum
Veranstaltung
Ort
13. und 14.
30. und 31.
Schweizerischer Stromkongress
SiBe-Seminar
Bern
9
Warth TG 40
D / F
D
März
Diverse
Vorabendgespräche
Diverse
10
D
April
2.
offen
offen
Fachtagung Netztechnik
Ökostrom – Geschäftsmöglichkeiten für EVU
Energie- und Infrastrukturrecht
Olten
offen
offen
29
25
18
D
D
D
Mai
15.
22.
Generalversammlung
Städtische Energietagung
Luzern
Olten
11
12
D/F
D/F
Juni
14.
17.
Jubilarenfeier
Fachtagung Netzwirtschaft heute
Montreux 12
Olten
31
D/F/I
D
September
18. und 19.
offen
Betriebsleitertagung
Marktplatz Energieeffizienz
Brunnen
Olten
13
22
D
D
Oktober
22. und 23.
Smart Energy Days
Baden
38
D
November
12.
26. und 27.
offen
Fachtagung Geschäftsprozesse im Wandel
Versorgungsqualität / Power-Quality
Vergaberechtstagung
Olten
Brunnen
offen
13
33
14
D
D
D
Dezember
2.
3.
Expertenrunde Accouting
Regulierungs- und Rechtstagung
Olten
Olten
20
21
D
D
Januar
Seite
Sprache
Februar
Juli
August
7
Inhaltsverzeichnis
Inhalt
Seite
Management.....................................................................................................................................................
9
Regulierung.......................................................................................................................................................
17
Energieeffizienz.................................................................................................................................................
22
Erneuerbare Energien.......................................................................................................................................
25
Energiemärkte...................................................................................................................................................
26
Netz & Infrastruktur...........................................................................................................................................
28
Smart Energy.....................................................................................................................................................
38
Sicherheit..........................................................................................................................................................
40
Berufsbildung....................................................................................................................................................
47
Calendrier en français.......................................................................................................................................
57
8
Management
Tagung
Schweizerischer Stromkongress
Zielgruppe
Eidgenössische, kantonale und kommunale Parlamentarier und Exekutivmitglieder;
Verwaltungsratsmitglieder; CEO und Geschäftsleiter von Elektrizitätsunternehmen;
CEO und Geschäftsleitungsmitglieder aus Wirtschaft und Forschung; Führungskräfte an
Hochschulen
Inhalt
Wirtschaftliche, regulatorische und politische Rahmenbedingungen für die Branche; Umsetzung
und Trends; andere Blickwinkel; Networking
Daten und Ort
13. / 14. Januar 2014 im Kongress + Kursaal AG in Bern (zweitägig)
Preis
VSE- und Electrosuisse-Mitglieder: CHF 1’890.–
Nichtmitglieder: CHF 2’520.–
Intensivkurs
BPM als Unterstützung für EVU
Zielgruppe
Inhalt
Datum und Ort
Preis
Verantwortliche Vertrieb; Leiter Netz; Leiter Produktion; IT und Qualität sowie Prozessverantwortliche Personen, die ein Basiswissen in BPM erlangen möchten
– Neue Geschäftsprozesse müssen eingeführt werden für Themen wie z.B. die dezentrale
Einspeisung.
– Existierende Geschäftsprozesse und Abläufe müssen überdacht und den neuen Marktanforderungen angepasst werden.
– Geschäftsprozesse mit hoher Periodizität und/oder hohem Qualitätsanspruch sollen automatisiert werden.
– Nicht dokumentierte Prozesse müssen leicht verständlich dokumentiert und entsprechend
gelebt werden.
22. Januar 2014 beim VSE in Aarau
VSE Mitglieder: CHF 690.–
Nichtmitglieder: CHF 900.–
Der EVU-Verwaltungsrat: strategische Fragen, aktuelle Entwicklungen und mögliche Antworten
Intensivkurs
Zielgruppe
Exklusiv für Verwaltungsräte von EVUs
Inhalt
Die Liberalisierung, der Zubau von neuen erneuerbaren Energien und der Ausstieg aus der
Kernenergie sind einige Auslöser der heutigen Herausforderungen. Energieeffizienz, Konvergenz der Energienetze, Energiestrategie 2050, Smart Grid, Anreizregulierung, vollständige
Marktöffnung und Beschaffungsstrategien werden heute auf strategischer Ebene eines EVU
diskutiert und müssen beantwortet werden.
Datum und Ort
12. Februar 2014 im Hotel Aarauerhof in Aarau
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 790.–
Nichtmitglieder: CHF 1’050.–
9
Management
Intensivkurs
BPMN – die effiziente Methode zur Modellierung von fachlichen und technischen
Geschäftsprozessen im EVU-Umfeld
Zielgruppe
Verantwortliche Vertrieb; Leiter Netz; Leiter Produktion; IT und Qualität sowie Prozessverantwortliche Personen, die ein Basiswissen in BPM erlangen möchten
Inhalt
– Neue Geschäftsprozesse müssen eingeführt werden für Themen wie z.B. die dezentrale
Einspeisung.
– Existierende Geschäftsprozesse und Abläufe müssen überdacht und den neuen Marktanforderungen angepasst werden.
– Geschäftsprozesse mit hoher Periodizität und/oder hohem Qualitätsanspruch sollen automatisiert werden.
– Nicht dokumentierte Prozesse müssen leicht verständlich dokumentiert und entsprechend
gelebt werden.
Daten und Ort
26. / 27. Februar 2014 beim VSE in Aarau (zweitägig)
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 1’250.–
Nichtmitglieder: CHF 1’650.–
Tagung
Vorabendgespräche
Zielgruppe
Geschäftsleitung und Kaderangehörige
Inhalt
– Informationen über Aktualitäten und Dienstleistungen des VSE
– Intensiver Austausch und Diskussion über Anliegen der VSE-Mitglieder
Daten
5. März in Bern / 10. März in Chur / 18. März in Aarau /
20. März in Luzern / 25. März 2014 in Winterthur
Preis
Kostenlos (exklusiv für VSE-Mitglieder)
Basiskurs
Betriebliches Gesundheits-Management (BGM)
Zielgruppe
Betriebsleiter; Führungskräfte; HR-Verantwortliche und Beauftragte in Arbeitssicherheit
Inhalt
Im Kurs erhalten Sie einen Einblick in den logischen Ablauf bei der Einführung eines betrieblichen Gesundheits-Managements (BGM) und Sie lernen die Rahmenbedingungen kennen,
um Betriebsgesundheit erfolgreich und nachhaltig einzuführen. Sie erfahren, wieviel Geld mit
einem umgesetzten betrieblichen Gesundheitskonzept jährlich eingespart werden kann, im
direkten Vergleich mit den entstehenden Kosten.
Datum und Ort
13. März 2014 in Aarau
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 690.–
Nichtmitglieder: CHF 900.–
Intensivkurs
Team auf Distanz führen
Zielgruppe
Führungskräfte auf allen Stufen, die ihre Mitarbeitenden aufgrund unterschiedlicher Standorte
nicht täglich sehen und von Angesicht zu Angesicht führen können.
Inhalt
Team effektiv und effizient dank modernen Kommunkiationsmitteln führen. Das 1.5 Tag-Training
umfasst neben einem Intensivtrainingstag auch eine Telefonkonferenz und ein Web-Meeting –
mit Möglichkeiten zur direkten Anwendung des Gelernten.
Ort
VSE in Aarau
Datum
März 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 870.–
10
Nichtmitglieder: CHF 1’140.–
Management
Basiskurs
Sicherheit am Telefon
Zielgruppe
Personen mit telefonischem Kundenkontakt wie z.B. Mitarbeitende Kundenservice/-dienst,
Energieverrechnung und Innendienst; Mitarbeitende Sekretariat
Inhalt
–
–
–
–
–
–
Daten und Ort
Preis
14. April und 26. September 2014 beim VSE in Aarau (eintägig)
VSE-Mitglieder: CHF 690.–
Nichtmitglieder: CHF 900.–
Überzeugen am Telefon
Gespräche zielgerichtet führen
Erarbeiten von Lösungsstrategien anhand konkreter Fallbeispiele
Vertiefung mit Rollenspielen (Gesprächsübung mit Tonanalyse)
Checklistenerstellung, nützliche Tipps für den Praxisalltag
Einwandbehandlung anhand erlebter Beispiele
Intensivkurs
Mental stark im Berufsalltag
Zielgruppe
Alle Personengruppen die anhand der Methode Mental-Training erfahren möchten, wie man mit
weniger Energieaufwand die täglichen Belastungen und Herausforderungen leichter bewältigt
und seine Ziele erreicht.
Inhalt
Sie bauen gezielte Spannungen, Druck und Stress im Alltag ab und lernen wie ein Spitzensportler die Methode des «Mentalen Zieltrainings» kennen. Sie setzen die Technik «Mentale
Siesta / Power-Napping» ein, um im Berufsalltag jederzeit kurzfristig Energie aufzubauen. Sie
beeinflussen positiv Ihre Ein- und Durchschlafqualität und optimieren Ihre Work-Live-Balance im
Alltag.
Daten und Ort
Preis
29. April und 23. Mai 2014 beim VSE in Aarau (zweitägig)
VSE-Mitglieder: CHF 980.–
Nichtmitglieder: CHF 1’280.–
Maschinen- und Bauaufträge: Konzepte, Ausschreibung, Vertragsgestaltung und Abwicklung
Intensivkurs
Zielgruppe
Geschäftsführer; Kader und Projektleiter aus EVUs, die für Bau- und Maschinenaufträge zuständig sind.
Inhalt
In vier Modulen lernen Sie einen Bau- und Maschinenauftrag vom Anfang bis zum Ende abzuwickeln. Es beginnt bei der korrekten Vorbereitung (Konzept). Anschliessend folgen Ausschreibung, Zuschlag, Vertragsverhandlungen und Vertragsabschluss sowie Abwicklung des Projekts,
welches mit der Abnahmen des Werks und den Gewährleistungsrechten und -pflichten endet.
Daten und Ort
12. Mai und 16. Juni 2014 beim VSE in Aarau (zweitägig)
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 1’490.–
VSE-Mitglieder: CHF 490.– pro Modul
Generalversammlung
Zielgruppe
Mitglieder des VSE
Inhalt
Ordentliche Generalversammlung des VSE
Ort
KKL in Luzern
Datum
15. Mai 2014
Preis
Kostenlos (exklusiv für VSE-Mitglieder)
Nichtmitglieder: CHF 1’950.–
Nichtmitglieder. CHF 650.– pro Modul
Tagung
11
Management
Tagung
Städtische Energietagung
Zielgruppe
Verantwortliche aus Politik und Verwaltung von Städten und Gemeinden
Inhalt
Aktuelle und zukünftige Fragen der kommunalen Stromversorgung
Datum
22. Mai 2014
Ort
Stadttheater in Olten
Preis
VSE-Mitglieder, Mitglieder des Schweizer Gemeindeverbandes sowie des Schweizer Städteverbands: CHF 470.–
Nichtmitglieder: CHF 620.–
Intensivkurs
Menschenkenntnis und Verhandlungstechnik
Zielgruppe
Betriebsleiter; Leiter Verkauf/Vertrieb; Kundenbetreuer im Innen- und Aussendienst
Inhalt
Dieses Seminar zeigt Ihnen, wie Sie Win-Win Lösungen finden und sympathisch mit Kunden
verhandeln und gleichzeitig dank Menschenkenntnis die Beziehungsebene dabei so stärken,
dass der Kunde Ihnen langfristig treu bleibt. Sie erhalten mehr Sicherheit in Verhandlungsgesprächen mit Kunden.
– Sie nehmen Menschen bewusster wahr und können Ihr Verhalten situativ besser den
Kundenerwartungen und Bedürfnissen anpassen.
– Sie wirken sympathischer und überzeugender im Gespräch mit Kunden
Datum und Ort
Preis
3. Juni 2014 beim VSE in Aarau
VSE-Mitglieder: CHF 690.–
Nichtmitglieder: CHF 900.–
Tagung
Jubilarenfeier
Zielgruppe
Jubilare und Veteranen der EW-Branche
Inhalt
Ehrung der Jubilare und Veteranen mit 25, 40 oder 50 Dienstjahren im Betrieb.
Datum
14. Juni 2014
Ort
Auditorium Stravinski in Montreux
Preis
Nach Aufwand
Intensivkurs
Erfolgreiches Key Account Management
Zielgruppe
Key Account Manager; Leiter Vertrieb / Verkauf; CEO / Betriebsleiter; Leiter Marketing
Inhalt
Um umfassende und komplexe Lösungen zu verkaufen, bedarf es als Key Account Manager in
der Energiebranche nebst einer hohen Fachkompetenz auch der Fähigkeit, die Strategie des
eigenen Unternehmens in jeder Phase des Verkaufsprozesses umzusetzen. Im 3-tägigen Kurs
werden praxisnah Ihre strategischen Beratungs- und Verkaufsfähigkeiten geschärft. E-LearningModule unterstützen den Lernprozess.
Ort
Aarau
Daten
Preis
Juni 2014
VSE-Mitglieder: CHF 2’470.–
12
Nichtmitglieder: CHF 2’950.–
Management
Tagung
Betriebsleitertagung
Zielgruppe
Geschäftsführer; Betriebsleiter und Abteilungsleiter
Inhalt
– Vorträge zu aktuellen Branchenthemen
– Praxiserfahrungen
– Networking
Ort
Seehotel Waldstätterhof in Brunnen
Daten
18. / 19. September 2014 (zweitägig)
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 1’080.–
Nichtmitglieder: CHF 1’580.–
Basiskurs
Zukunftsperspektive 58plus: Vorbereitung auf die Pensionierung
Zielgruppe
Alle Mitarbeitenden und ihre Partner, die sich mit dem Übergang in die Pensionierung auseinandersetzen wollen
Inhalt
–
–
–
–
Daten
4. / 5. November 2014 (zweitägig)
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 1’640.– (mit Partner/in)
VSE-Mitglieder: CHF 1’250.–
Informationen zu AHV und Pensionskasse
Finanz-, Budget- und Steuerplanung rund um die Pensionierung
Neue, sinnbringende Aktivitäten für die nächste Lebensphase
Gesundheit in der zweiten Lebenshälfte
Nichtmitglieder: CHF 2’015.– (mit Partner/in)
Nichtmitglieder: CHF 1’625.–
Intensivkurs
Erfolgreich im persönlichen Kundenkontakt
Zielgruppe
Personen mit persönlichem Kundenkontakt wie z.B. Betriebsleiter; Leiter Vertrieb / Verkauf;
Leiter Netz; Aussendienstmitarbeiter; Key Account Manager; Mitarbeitende Kundencenter
Inhalt
– Sie erkennen, wie Sie in bestimmten Situationen reagieren und welche Auswirkungen dies
auf Ihre Kunden hat.
– Anhand von praktischen Fallbeispielen lernen Sie, wie Sie auch von anspruchsvollen
Kundenreaktionen Verhaltensstrategien ableiten und souveräner reagieren können.
– Sie verstehen die Sprache als Werkzeug zu nutzen, um Informationen zielgerichtet und
positiv formuliert weiterzugeben.
Datum und Ort
Preis
5. November 2014 beim VSE in Aarau
VSE-Mitglieder: CHF 690.–
Nichtmitglieder: CHF 900.–
Fachtagung
Geschäftsprozesse im Wandel
Zielgruppe
– Geschäftsleiter sowie Verantwortliche für Netz, Energie, Produktion und IT
– Prozessverantwortliche und Qualitätsmanager
– Alle, die sich einen guten Überblick der möglichen Prozessbetrachtung in der
Energiebranche verschaffen wollen
Inhalt
Um die heutigen und zukünftigen Anforderungen effizient, sicher und in der geforderten
Geschwindigkeit umzusetzen, ist die Investition in ein professionelles Business Process
Management (BPM) eine sichere Sache.
Datum und Ort
12. November 2014 im Hotel Arte in Olten
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 98.–
Nichtmitglieder: CHF 120.–
13
Management
Fachtagung
Vergaberechtstagung
Zielgruppe
Beschaffungsmanager; Einkäufer; Werkleiter; Juristen und Sachbearbeiter die sich mit
beschaffungsrechtlichen Fragen befassen
Inhalt
Entwicklungen im Vergaberecht
Datum
November 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 690.–
Nichtmitglieder: CHF 900.–
Kommunikationstraining für Führungskräfte
Intensivkurs
Zielgruppe
Führungskräfte von EVU; stellen Sie sich Ihre Partner zum Intensivtraining selbst zusammen
oder nehmen Sie in einer von uns zusammengestellten Gruppe von 3 bis 4 Personen teil.
Inhalt
Sie sind es gewohnt zu diskutieren, sich durchzusetzen: Aber man kann immer noch besser
werden. Argumentieren Sie kraftvoll zum Thema Stromzukunft; diskutieren Sie erfolgreich mit
Vertretern von Verbänden und NGO; platzieren Sie Botschaften unter starkem Druck; überzeugen Sie bei einem emotionalen Gesprächspartner; gewinnen Sie Publikum in der Rolle
des Bösewichts.
Ort
Datum
Preis
Individuell festgelegt oder firmenintern
Nach Vereinbarung
CHF 1’450.– (exklusiv für VSE-Mitglieder)
Kommunikationstraining für Fortgeschrittene
Intensivkurs
Zielgruppe
Führungskräfte mit Vorkenntnissen in Kommunikation, Kommunikationsleiter und Absolventen des
VSE-Basiskurses «Argumentationstraining» resp. «Kommunikationstraining für Mitarbeitende»
Inhalt
Kommunikation ist nichts Neues für Sie. Doch Sie wissen: Wer rastet, der rostet. Trainieren Sie
vor Mikrophon und Kamera! Botschaften-Management: in aller Kürze punkten; überzeugen,
wenn Ihr Gegner emotional reagiert / sich mit Kurzpräsentationen abheben; effiziente
Vorbereitung wichtiger Auftritte; argumentieren rund ums Thema Stromzukunft. Das Seminar
wird durch einen bekannten Kommunikationstrainer und Coach durchgeführt.
Ort
Datum
Preis
Individuell festgelegt oder firmenintern
Ab 4 Personen nach Absprache
CHF 980.– (exklusiv für VSE-Mitglieder)
Kommunikationstraining für Mitarbeitende
Basiskurs
Zielgruppe
Mitarbeitende von EVU mit Kundenkontakt (Kundenberater, Besucherführer, Telefon,
Empfang etc.)
Inhalt
Wie sattelfest sind Sie im Umgang mit kniffligen Fragen, spitzen Bemerkungen und provokanten
Äusserungen? Im intensiven Training lernen Sie gelassen und gekonnt zu reagieren: Umgang
mit schwierigen Gesprächspartnern; Sympathien gewinnen in kontroversen Situationen; überzeugend argumentieren zum Thema Stromzukunft; Vorbereitung von Referaten und
Präsentationen. Das Seminar wird durch einen bekannten Kommunikationstrainer gehalten.
Ort
Datum
Preis
Individuell festgelegt oder firmenintern
Ab 6 Personen als firmeninternes Seminar nach Absprache
CHF 690.– (exklusiv für VSE-Mitglieder)
14
Management
Branchenlösung
E-Learning-Plattform zum Thema Stromzukunft – online lernen!
Zielgruppe
Sämtliche Mitarbeitenden von VSE-Mitgliedunternehmen (deutscher, französischer
und italienischer Sprache)
Inhalt
Rufen Sie sich die wichtigsten Fakten zur schweizerischen Energieversorgung und zur
Kampagne «Stromzukunft» wieder in Erinnerung; mit modernsten didaktischen Mitteln und auf
spielerische Art und Weise. 9 Lernmodule stehen online zur Verfügung, einschliesslich Tests
und Abschlusstest. Nach bestandenem Abschlusstest erhalten Sie das VSE-Diplom
«Stromzukunft-Kommunikator/ -in» und ein nützliches Präsent.
Ort
Im Büro oder wo immer Sie wollen: Loggen Sie sich einfach ein und nehmen Sie sofort teil.
(www.stromzukunft.ch/e-learning)
Vergabemanual – das praktische Hilfsmittel bei Ausschreibungen und Beschaffungen
Branchenlösung
Das Online-Tool führt Sie Schritt für Schritt durch den gesamten Prozess und liefert gleich alle nötigen Formulare,
Gesetze, Checklisten usw.
– Sie sparen bei jeder öffentlichen Ausschreibung viel Zeit und Nerven
– Sie sind rechtlich immer auf der sicheren Seite
– Sie werden schrittweise durch den ganzen Beschaffungsprozess geführt, mit allen nötigen Dokumenten
– Sie müssen nie mehr eidgenössische, kantonale und EU-Gesetzestexte sowie Weisungen zusammensuchen
– Sie haben die aktuellsten Dokumente auf einen Klick; jährlich von Fachleuten aktualisiert (als Jahresabo)
Preis
Einmalige Lizengebühr
VSE-Mitglieder: CHF 320.–
Nichtmitglieder: CHF 450.–
Sourcinginfo.ch – die Lieferanten- und Dienstleistungsplattform für die Branche
Branchenlösung
Lieferanten und Dienstleister können damit einem breiten Kundenkreis ihr Unternehmen, ihre Produkte und ihre
Dienstleistungen präsentieren (mit Links auch auf Bezugspersonen und Firmenporträts). Dieses Instrument entspricht den neusten Anforderungen und den heutigen Bedürfnissen des Beschaffungsmarktes.
Neben dem Festpreismodell gibt es auch das Klickmodell.
Die Suche nach Produkten, Dienstleistungen und Lieferanten ist für alle Nutzer kostenlos!
Preis
Festpreismodell Jahresgebühr:
CHF 280.–
Grundpreis Klickmodell Jahresgebühr:
CHF 220.–
für ein unbeschränktes Suchen von gewünschten Produkten und Erzeugnissen der Branchenpartner zusätzlich CHF –.50 Klickgebühr pro Klick auf besuchte Webseiten, jedoch max. CHF
120.–/Jahr.
Druckschriften
Pressespiegel
Ein wertvolles Arbeitsinstrument für alle Führungskräfte der Strombranche, die sich ohne grossen Zeitaufwand
täglich ein umfassendes Bild der nationalen und internationalen Nachrichten im Bereich Energie machen wollen.
Den Pressespiegel gibt es in zwei Abonnementsformen:
– VSE-Pressespiegel: Täglich vor 11.30 Uhr erhalten Sie per E-Mail eine Auswahl von 15 bis 20 relevanten
Pressebeiträgen des Tages. Unterschiedliche Versionen für Deutsch- oder Westschweiz.
– Elektronische Plattform (Vollversion): Datenbankzugriff auf rund 100 bis 200 Presseartikel täglich, Zugang zum
Medienarchiv (circa 150'000 Artikel) und zur kriteriengestützten Suchfunktion.
Preis
Gemäss Preisblatt
15
Management
Schweizer Strom-Verteilerkarte 2013 – Mit über 100 Aktualisierungen
Druckschriften
Die Übersichtskarte für Ihr Büro oder praktisch gefaltet für unterwegs.
Verschaffen Sie sich einen Überblick, welcher Stromversorger in welcher Gemeinde den Strom anbietet.
Die Schweizer Strom-Verteilerkarte gibt es nicht nur im klassischen Posterformat (84 cm x 119 cm), sondern auch
in weiteren Ausführungen.
– Ausführung Poster:
Preis pro Karte: VSE-Mitglieder CHF 96.– Nichtmitglieder CHF 125.–
– Ausführung Landkartenfalz: Preis pro Karte: VSE-Mitglieder CHF 100.– Nichtmitglieder CHF 130.–
– Aufgezogen auf Hartkarton: Preis pro Karte: VSE-Mitglieder CHF 188.– Nichtmitglieder CHF 245.–
zuzügl. Porto und Verpackung
MANAGEMENT VON
ENERGIEVERSORGUNGSUNTERNEHMEN
Zertifikatskurs (CAS) für Führungskräfte
6. Durchführung: 2014
Netze im Kontext der Energiewende
Grundlagen General Management
Energierecht und Regulator
Risikomanagement, Finanzielle Führung und Regulierung
Handel und Bewirtschaftung von Energieportfolios
Vertrieb, Pricing und Kundensegmentierung
Führung von Energieversorgungsunternehmen im politischen Umfeld
Universität St.Gallen ior/cf-HSG CC Energy Management
Bodanstrasse 6 CH-9000 St.Gallen
Anina Angehrn anina.angehrn@unisg.ch +41 (0)71 224 20 89
Weitere Informationen: www.evu-manager.ch
Regulierung
Basiskurs
Praxisseminar Anlagenbuchhaltung
Zielgruppe
Mitarbeitende des Rechnungswesen, für welche die Energiebranche noch neu ist;
Mitarbeitende aus technischen Abteilungen, die sich mit Netzkosten beschäftigen
Inhalt
In diesem Seminar erfahren Sie alles Wichtige rund um die Anlagenbuchhaltung eines
Verteilnetzbetreibers.
Daten
3. April und 19. November 2014 (eintägig)
Ort
VSE in Aarau
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 750.–
Nichtmitglieder: CHF 975.–
Basiskurs
Praxisseminar Kostenrechnung
Zielgruppe
Für die Kostenrechnung verantwortliche Mitarbeitende eines Verteilnetzbetreibers;
Mitarbeitende des Rechnungswesens, für welche die Energiebranche noch neu ist
Inhalt
In diesem Praxisseminar erfahren Sie alles Wichtige rund um die Kostenrechnung.
Datum
4. April und 21. November 2014 (eintägig)
Ort
VSE in Aarau
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 750.–
Nichtmitglieder: CHF 975.–
Intensivkurs
Workshop Ausgliederung
Zielgruppe
Betriebsleiter; Leiter Produktion; Asset Manager; Verwaltungsräte; Kommunikationsverantwortliche; Energiebeauftragte
Inhalt
Zeigt die Möglichkeiten auf, wie sich in die öffentliche Hand integrierte EVU über eine
Ausgliederung aus der Zentralverwaltung einen grösseren und schneller funktionierenden
Handlungsspielraum schaffen können, was im Hinblick auf den zweiten Liberalisierungsschritt
besonders wichtig ist. Mit Testimonials wird auf die drei wichtigsten Ausgliederungsmodelle, ihre
rechtlichen Fragen und betriebswirtschaftlichen Implikationen sowohl hinsichtlich des Ausgliederungsaktes als auch der -form eingegangen.
Datum und Ort
Preis
30. April 2014 in Aarau
VSE-Mitglieder: CHF 750.–
Nichtmitglieder: CHF 975.–
17
Regulierung
Fachtagung
Energie- und Infrastrukturrecht
Zielgruppe
CEO; Verwaltungsräte; Kader und Berater von Querverbundunternehmen
Inhalt
Überblick, künftige Tendenzen und Konvergenzen von Regulierung und Recht in den Bereichen
Elektrizität, Gas, Wasser und Telekommunikation
Daten
April 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 690.–
Nichtmitglieder: CHF 900.–
Intensivkurs
Workshop neue Energiepolitik
Zielgruppe
Führungskräfte, Kommunikationsverantwortliche
Inhalt
Energiestrategie 2050: Inhalt, politischer Prozess, Positionierung/Argumentation wichtiger
Stakeholder
Ort
Aarau und Lausanne
Datum
April 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 350.–
Nichtmitglieder: CHF 480.–
Intensivseminar zur Neupositionierung von EVU im liberalisierten Strommarkt
Intensivkurs
Zielgruppe
– Exekutivpolitiker mit Verantwortung für den Bereich Stromversorgung; Verantwortliche in der
Verwaltung für die Steuerung und Aufsicht von EVU
– Geschäftsführer und Betriebsleiter von Elektrizitätsversorgungsunternehmen (auch Querverbundunternehmen); Mitglieder der Geschäftsleiter von EVU
– Verantwortliche für die Unternehmensentwicklung; Controller von EVU
Inhalt
Der Intensivkurs behandelt die Anforderungen des liberalisierten Strommarktes an ein
Elektrizitätsversorgungsunternehmen.
– Einführung in wirksame Instrumente und bewährte Werkzeuge zur erfolgreichen
Positionierung bzw. Neupositionierung von EVU im liberalisierten Strommarkt
– Anwendung dieser Werkzeuge am praktischen Beispiel und Hinweise zur Umsetzung
– Erkennen des konkreten Optionenraums für das eigene EVU; Geschäftsmodellentwicklung
am konkreten Beispiel
– Gewinnen von konkreten Erkenntnissen für das eigene Unternehmen
Ort
VSE in Aarau
Datum
8. Mai 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 750.–
18
Nichtmitglieder: CHF 975.–
Regulierung
Basiskurs
Neues Rechnungslegungsrecht für EVU
Zielgruppe
Mitarbeitende des Rechnungswesens
Inhalt
Auf 1. Januar 2015 läuft die Übergangsfrist für die neuen Rechnungslegungsvorschriften nach
OR ab. Der Kurs zeigt die wesentlichen Änderungen auf und beschreibt, wie EVU die damit
verbundenen Herausforderungen bewältigen.
Ort
Aarau
Datum
Mai 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 690.–
Nichtmitglieder: CHF 900.–
Fachtagung
REKO Roundtable
Zielgruppe
Geschlossene Veranstaltung für Juristen und Anwälte, die bei einem Elektrizitätsunternehmen
angestellt sind. Interessierte, die neu in der Branche sind, melden sich bitte bei Frau Susanne
Leber, Tel. 062 825 25 40
Inhalt
– Referat einer qualifizierten Fachperson zu einem aktuellen juristischen Thema
– Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking (mit Nachtessen)
Ort
Bern
Datum
Mai 2014 (Vorabendanlass)
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 290.–
Nichtmitglieder: CHF 380.–
Intensivkurs
Seminar Preisbildung
Zielgruppe
Betriebsleiter; Mitarbeitende Finanzen; Mitarbeitende Netze und Vertrieb, die sich mit der Preisbestimmung beschäftigen; neue Branchenmitarbeitende, welche die Mechanismen der Preisbestimmung verstehen wollen.
Inhalt
Preisgestaltung für Energieversorger gemäss StromVG und StromVV, Veranschaulichung von
Segmentierung, Umgang mit Über-/ Unterdeckung, Kostenallokation und Preiskommunikation
Ort
VSE in Aarau
Datum
5. Juni 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 750.–
Nichtmitglieder: CHF 975.–
Intensivseminar für Verwaltungsräte von EVU – Rechte und Pflichten
Intensivkurs
Zielgruppe
Verwaltungsräte von Aktiengesellschaften und selbständig öffentlich-rechtliche Anstalten im
Bereich der öffentlichen Versorgung
Inhalt
Intensivseminar für den Erwerb des notwendigen Rüstzeugs für eine erfolgreiche VR-Tätigkeit
Ort
VSE in Aarau
Datum
12. Juni 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 790.–
Nichtmitglieder: CHF 1’050.–
19
Regulierung
Basiskurs
Workshop Inkasso
Zielgruppe
Mitarbeitende der Debitorenbuchhaltung und Inkassodienste von EVU sowie andere Personen,
die sich im Bereich der Elektrizitätswirtschaft mit schlechten Zahlern und/oder der Eintreibung
ausstehender Forderungen beschäftigen
Inhalt
Dieser Praxisworkshop für Nichtjuristen vermittelt den korrekten Umgang mit Inkassoinstrumenten. Wann darf ein Prepaid- oder Münzzähler eingebaut und wann der Strom abgeschaltet
werden? Wie läuft das Betreibungsverfahren ab und was muss das EVU tun?
Daten und Ort
24. Juni und 19. September 2014 beim VSE in Aarau
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 690.–
Nichtmitglieder: CHF 900.–
Lehrgang
Zertifikatslehrgang Regulierung
Zielgruppe
Fach- und Führungskräfte der Stromwirtschaft, die Kenntnisse im Bereich Regulierung
erwerben und festigen möchten
Inhalt
Ziele, Instrumente und Effekte der Regulierung, Stromversorgungsgesetz, Praxis der ElCom
und Gerichte, künftige Entwicklungen der branchenspezifischen Regulierung, Cost plus vs.
anreizorientierte Regulierung, Unbundling-Vorschriften, Regulierung in der EU, Finanzmarktregulierung und ihre Folgen für EVU, Kartellgesetzgebung, Fusionskontrolle, Preisüberwachungsgesetz
Datum und Ort
Preis
Ab Juni 2014 in Aarau
VSE-Mitglieder: CHF 6’110.–
Preis inkl. Lehrmittel und Prüfungsgebühren
Nichtmitglieder: CHF 7’950.–
Basiskurs
Investitionsrechnung in der Strombranche
Zielgruppe
EVU-Mitarbeitende, die Anlageinvestitionen (Produktionsanlagen oder Netze) planen und
deren Wirtschaftlichkeit prüfen
Inhalt
Betriebswirtschaftliche Methoden der Wirtschaftlichkeitsrechnung (statische und dynamische
Verfahren); Einflussfaktoren auf den Investitionsentscheid
Ort
VSE in Aarau
Datum
7. November 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 750.–
Nichtmitglieder: CHF 975.–
Fachtagung
Expertenrunde Accounting
Zielgruppe
Verantwortliche des Finanz- und Rechnungswesens
Inhalt
Die informative Veranstaltung für Fachleute des Finanz- und Rechnungswesens in der Strombranche – Referate, Workshops, Austausch und Networking
Ort
Swisscom Conference Center in Olten
Datum
2. Dezember 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 290.–
20
Nichtmitglieder: CHF 380.–
Regulierung
Fachtagung
Regulierungs- und Rechtstagung RRT
Zielgruppe
Regulierungsverantwortliche von EVU und ihre Mitarbeitenden; Juristen; Betriebsleiter;
Berater von EVU
Inhalt
Die Regulierungs- und Rechtstagung 2014 gibt einen Überblick, analysiert die Entwicklung
der beiden Bereiche im auslaufenden Jahr und hält Vorschau bezüglich kommenden Themen,
insbesondere bezüglich ElCom, BFE, Weko, StromVG und EnG sowie aus der Energiestrategie
2050 des Bundes.
Datum und Ort
3. Dezember 2014 im Hotel Arte in Olten
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 690.–
Nichtmitglieder: CHF 900.–
NEKAS – das VSE Branchentool für Anlagebuchhaltung, Kostenrechnung,
Kostenwälzung & Preisbildung
Branchenlösung
NEKAS ist ein speziell für die Schweizer Elektrizitätsbranche entwickeltes und in der Praxis mehrfach (bei über
270 EVU im Einsatz) verwendetes, einfach zu handhabendes Anlagenbuchhaltungs-, Kostenrechnungs-, Kostenwälzung- und Preissimulationsprogramm.
Es bietet folgende Module:
– Anlagebuchhaltung
– Kostenrechnung
– Kostenwälzung
– Preisbildung
Preis
Gemäss Preisblatt
VSE / AES Datenpool©
Branchenlösung
Zielgruppe
CEO; CFO; Regulatory Manager und Mitarbeitende, die sich mit regulatorischen Fragen
beschäftigen
Inhalt
Der VSE / AES Datenpool© hilft, Argumente der ElCom zu beurteilen, ElCom-Verfahren zu
vermeiden oder zu einem positiven Ergebnis zu bringen. Zudem liefert er Hinweise auf
Effizienzsteigerungspotential des eigenen Unternehmens. Der VSE / AES Datenpool© beinhaltet
Datenplausibilisierung, Kennzahlenvergleiche, Effizienzanalysen, Excel-Auswertungstool für die
Erstellung individueller Präsentationen, Quervergleiche gruppiert nach Unternehmensgrösse
(gross/klein) und Region (Stadt/Land), Mehrjahresvergleiche, individuelle, spezifische Zusatzauswertungen.
Preis
Gemäss Preisblatt
Rechtsdienst VSE – Ihr Kompetenzzentrum für Rechtsfragen
Beratung
Sie wollen die Rechtslage hinsichtlich einer bestimmten Situation erfahren?
– Sie benötigen einen auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Vertrag oder möchten diesen auf seine
Rechtsbeständigkeit prüfen lassen?
– Sie möchten ein juristisches Problem unter Bezugnahme der Gesetzesauslegung, Rechtssprechung und
juristischen Lehre begutachten lassen?
– Sie möchten einen Streitfall lösen?
– Sie wünschen Unterstützung bei politischen oder juristischen Interventionen vor Behörde und Gericht?
Wir erarbeiten für Sie eine individuelle, rechtssichere Lösung. Ihr Kontakt:
Susanne Leber, Tel. +41 62 825 25 40, E-Mail: susanne.leber@strom.ch
21
Energieeffizienz
Basiskurs
Energieeffizienz: Das 1 mal 1 für den täglichen Kundenkontakt
Zielgruppe
Mitarbeitende mit Kundenkontakt; Sachbearbeiter
Inhalt
Grundlagen zu folgenden Themen: Entwicklung des Energie- und Stromverbrauchs; Effizienzpotentiale bei Haushaltgeräten und Beleuchtung; Systeme zum Heizen und für die Wassererwärmung (z.B. Wärmepumpe und Solarthermie); Topten und andere Informationsquellen;
Tipps zum Energiesparen?
Ort
VSE in Aarau
Datum
26. Juni 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 690.–
Nichtmitglieder: CHF 900.–
Basiskurs
Swiss Energy Expert – Modul Energieberatung
Zielgruppe
Mitarbeitende aus der Energie- und Immobilienbranche; Immobilienverwalter und Verantwortliche für Gebäude der öffentlichen Hand, die sich Grundlagenwissen in der Energieberatung aneignen möchten; Berufsleute, die den Grundstein für eine Tätigkeit als Energieberater legen möchten
Inhalt
Energieeffizienzgrundlagen: Bedarf, Begriffe und Vorschriften; technische Grundlagen für
Bauphysik, Gebäudehülle (Labels), Heizung, Warmwasseraufbereitung, Photovoltaik, Solarthermie, Beleuchtung, Elektroverbrauch Haushalt und KMU; Beratungsgespräch und
Beratungsbericht; praktische Fallanalyse
Daten und Ort
Preis
1. bis 4. April und 28. bis 31. Oktober 2014 in Olten und Zürich (viertägig)
VSE-Mitglieder: CHF 2’500.–
Nichtmitglieder: CHF 2’500.–
Tagung
Marktplatz Energieeffizienz
Zielgruppe
Betriebsleiter; Abteilungsleiter Vertrieb; Anbieter von Energiedienstleistungen; Key Account
Manager
Inhalt
Möglichkeiten zur Erweiterung des Angebots an Energiedienstleistungen. Vorstellung von
Energieeffizienzdienstleistungen. Plattform zum Thema Energieeffizienz bei EVU
Ort
Aarau
Datum
September 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 490.–
22
Nichtmitglieder: CHF 640.–
Swiss
Energy
Expert
Power für Ihre Karriere.
Lernen für die Zukunft.
Zertifizierte Weiterbildungskurse zu den Themen:
Grundlagen, Beschaffung, Netze, Vertrieb, Regulierung,
Energiesysteme und Energieberatung.
Fundiertes Wissen, praxisbezogene Lösungen,
konkretes Handeln.
Wissen, das Sie weiterbringt:
Ihre Kompetenz für den gesamten Energiemarkt.
Information und Anmeldung:
www.swissenergyexpert.ch
Hochschulpartner:
Energieeffizienz
Energieeffizienz Plug & Play
Branchenlösung
Zielgruppe
EVU, die Energieeffizienz bei Ihren Endkunden ohne Zeit- und Geldverlust fördern wollen
Inhalt
Integrieren Sie einen Onlineshop in Ihre Website und stärken Sie Ihr Potential durch erfolgversprechende Kampagnen – und das ganz ohne internen Aufwand. Zwei Lösungen stehen
Ihnen zur Auswahl: FlexCampaign™ ist eine kostenlose Full- Service-Infrastruktur für die Umsetzung von Produkt-Kampagnen rund um das Thema Energiesparen. Als Softwareplattform ist
FlexStore™ VSE Edition ein vollwertiger Onlineshop zur Umsetzung von Kundenbindungs
massnahmen. Der Shop bietet viele Möglichkeiten, um mit Kunden zu interagieren.
24
Erneuerbare Energien
Intensivkurs
Wie weiter mit den KEV-Änderungen der Energieverordnung
Zielgruppe
Potentielle und aktuelle Investoren in erneuerbare Energien; Unternehmensentwickler der EVU
Inhalt
Übersicht über die beschlossenen Änderungen der EnV mit Schwerpunkt auf die KEV und
Fragen der Investitionssicherheit für laufende Projekte
Ort
Aarau
Datum
Januar / Februar 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 690.–
Nichtmitglieder: CHF 900.–
Intensivkurs
Entscheidungsgrundlagen für PV-Anlagen
Zielgruppe
Technische Leiter; Projektleiter und Sachbearbeiter; Gemeindevertreter
Inhalt
Das Seminar zeigt auf, wie sich die Stromlandschaft Schweiz in Zukunft verändert und was für
Möglichkeiten und Risiken für die EVU entstehen. Dabei wird auf die Wirtschaftlichkeit, die
nötigen Projektschritte und Bewilligungen von PV-Anlagen eingegangen.
Ort
EKZ in Dietikon
Daten
3. April 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 590.–
Nichtmitglieder: CHF 770.–
Tagung
Ökostrom – Geschäftsmöglichkeiten für EVU
Zielgruppe
Potentielle Investoren in erneuerbare Energien; Unternehmensentwickler der EVU
Inhalt
Vorträge zu den Themen:
– Absatz von Ökostrom (Vermarktung/Kommunikation, Sicht der Verbraucher, ÖkostromMarketing in der Praxis, Opting out, Regulatorische Sicht)
– Beschaffung/Produktion (Make or buy, Ökostrombörsen)
Ort
noch offen
Datum
April 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 690.–
Nichtmitglieder: CHF 900.–
25
Energiemärkte
Workshop: Wettbewerb im Schweizer Strommarkt ─ gestern, heute, morgen
Intensivkurs
Zielgruppe
Geschäftsführer; Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Beschaffung; Netze; Vertrieb;
Unternehmensstrategie und -planung von Schweizer EVU
Inhalt
– Auswertung aus Wettbewerbsumfragen
– Ableitung von Marktchancen und -risiken
– Entwicklung einer Unternehmensstrategie
Ort
VSE in Aarau
Daten
13. Februar und 8. Mai 2014 (eintägig)
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 690.–
Nichtmitglieder: CHF 900.–
Basiskurs
Grosskunden-Management
Zielgruppe
Eigentümervertreter; Geschäftsführer; Betriebsleiter; Vertriebsleiter; Mitarbeitende Finanzen
Inhalt
In diesem Seminar wird der Umgang mit Grosskunden im Detail betrachtet. Grosskunden
können auch für kleinere EVU sehr interessante Kunden sein. Wichtig ist, die Risiken zu
kennen und abzusichern. Zudem haben Grosskunden spezielle Bedürfnisse, auf die
eingegangen werden muss.
Ort
VSE in Aarau
Daten
28. Februar und 12. Juni 2014 (eintägig)
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 750.–
Nichtmitglieder: CHF 975.–
Basiskurs
Stromkennzeichnung und Informationspflicht leicht gemacht
Zielgruppe
Verantwortliche für Informationspflicht und Stromkennzeichnung sowie Produktmanager
Inhalt
Praxisbezogene Ausbildung für die korrekte Umsetzung der Informationspflicht und Stromkennzeichnung; bilden von Stromprodukten mithilfe von Herkunftsnachweisen
Ort
VSE in Aarau
Daten
27. März und 4. Juni 2014 (eintägig)
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 690.–
26
Nichtmitglieder: CHF 900.–
Energiemärkte
Basiskurs
Marktöffnungsspiel – Marktprozesse verstehen
Zielgruppe
Branchenneulinge; Fachkräfte Netz und Vertrieb
Inhalt
Interaktives Rollenspiel zum Kennenlernen der Marktöffnungsprozesse: Kunden- und
Lieferantenwechsel, Messdatenmanagement, Bilanzgruppenmanagement, Netznutzungsmanagement, Ausgleichsenergie und Abrechnung, Prognose und Beschaffung, Vertrieb,
Kundenportfolio
Ort
VSE in Aarau
Daten
10. April und 18. September 2014 (eintägig)
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 720.–
Nichtmitglieder: CHF 940.–
27
Netz & Infrastruktur
Lehrgang mit VSE-Zertifikat
Prozessorientierte Instandhaltung
Zielgruppe
Mitarbeitende auf dem Gebiet der Instandhaltung
Inhalt
Lehrgang (9 Tage) und Abschlusstest (1 Tag); Hauptthemen: Grundlagen der Instandhaltung,
prozessorientierte Instandhaltung im Lebenslauf einer Anlage von der Konzeption bis zur
Ausscheidung; Instandhaltung von Anlagen und Maschinen: Elektromotoren, Generatoren,
Trafos, elektrische Leitungssysteme, Kabelverbindungen, Schalter, Vorschriften, Verhalten,
Dokumentation
Datum und Ort
Start am 14. Januar 2014 beim VSE in Aarau
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 6’110.–
Preis inkl. Lehrmittel und Prüfungsgebühren
Nichtmitglieder: CHF 7’950.–
Basiskurs
Schaltungen im Verteilnetz
Zielgruppe
Netzelektriker und Personal, das Schaltaufträge erteilt und Schaltungen ausführt
Inhalt
Wichtigste Abläufe bei der Zusammenarbeit mit der Leitstelle kennenlernen und Schaltungen in
Anlagen des Verteilnetzes selbständig ausführen; Arbeitsstellen gemäss Vorschriften sichern.
Ort
Schulungszentrum BKW Energie AG in Kallnach
Daten
21. / 22. und 23. Januar und 4. / 5. November 2014 (eintägig)
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 690.–
Projektleiter/-in Verteilnetze
Nichtmitglieder: CHF 900.–
Lehrgang mit VSE-Zertifikat
Zielgruppe
Betriebsleitende; Verantwortliche im Netzbau und Personen mit einer (künftigen) leitenden
Funktion im technischen Bereich eines Elektrizitätsunternehmens
Inhalt
Besondere Faktoren, die beim Projektmanagement im Verteilnetz zu berücksichtigen sind
Modul 1: allgemeine elektrotechnische Grundlagen / Modul 2: vertiefte elektrotechnische
Kenntnisse / Modul 3: aktuelle Themen.
Daten und Ort
Modul 1: 17. / 18. / 24. / 25. März / Modul 2: 31. März, 1. / 7. / 8. / 28. / 29. April 2014
Modul 3: 5. / 6. Mai 2014
Prüfung: 12. Mai 2014
Zentrum für berufliche Weiterbildung ZbW in St. Gallen
VSE-Mitglieder: CHF 7’400.–
Nichtmitglieder: CHF 9’620.–
Preis inkl. Lehrmittel und Prüfungsgebühren
Preis
28
Netz & Infrastruktur
Kabelfehlerortung in Spannungs- und Informationsnetzen (Kupfer und optisch)
Intensivkurs
Zielgruppe
Netzbetreiber; Projektleiter; Betriebs- und Pikettpersonal; Dispatcher
Inhalt
Der zweitägige Kurs vermittelt praktisches Wissen über die Kabel- und Fehlerortung, zudem
werden Diagnoseverfahren und zerstörungsfreie Methoden behandelt.
Ort
EKZ in Dietikon
Daten
20. / 21. März 2014 (zweitägig)
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 890.–
Nichtmitglieder: CHF 1’160.–
Basiskurs
«Praxisorientierter Workshop: Einführung Lichtwellenleiternetze»
Zielgruppe
NetzelektrikerInnen und Mitarbeitende von Kabeleinzugteams. Der Workshop setzt netzelektrische Grundkenntnisse voraus.
Inhalt
Fundierte Kenntnisse der Materie erlauben es dem Montagepersonal kalkulierbare Risiken
beim Verlegen von Lichtwellenleitern einzugehen oder noch besser zu eliminieren. Das Ziel ist
herauszufinden, mit welchen Methoden Kabel verlegt werden müssen und welche Grenzen vorhanden sind.
Datum und Ort
März 2014 in Aarau
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 490.–
Nichtmitglieder: CHF 640.–
Intensivkurs
Entscheidungsgrundlagen für den Aufbau von LWL-Kabelnetzen
Zielgruppe
Betriebsleiter; Projektleiter; Vertreter der Gemeinden
Inhalt
Grundlegende Werkzeuge zur Entscheidung für Investitionen auch in Hinblick auf FTTH,
Smart Metering und Smart Grid; Vergleichsdaten aus Investitionsrechnungen; Wirtschaftlichkeitsberechnungen
Ort
Aarau
Datum
März 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 590.–
Nichtmitglieder: CHF 770.–
Fachtagung
Fachtagung Netztechnik
Zielgruppe
Betriebsleiter; Bereichs- und Projektleiter aus den Bereichen Netze und Asset Management;
Energiefachstellen; Systemlieferanten; Planungs-, Ingenieur- und Beratungsunternehmen
Inhalt
Im Zusammenhang mit der Energiewende spielen insbesondere die erneuerbaren Energien
eine entscheidende Rolle, deren Integration in die Energieinfrastruktur die größte Herausforderung für die kommenden Jahre darstellt. Ziel ist ein kosteneffizientes und flexibles Marktdesign, bei gleichzeitiger Sicherstellung der Versorgungsicherheit. Themenbereiche: Statische
und dynamische Netzstabilität, Netzstabilität bei dezentraler Einspeisung, Lastabwurf /
Kaskadenabschaltung, etc.
Datum und Ort
2. April 2014 bei der EKZ in Dietikon
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 690.–
Nichtmitglieder: CHF 900.–
29
Netz & Infrastruktur
Basiskurs
Neue Technologien in der Strassenbeleuchtung
Zielgruppe
Betriebsleiter; Projektleiter; Vertreter der Gemeinden
Inhalt
Präsentation neuer Technologien und Techniken in der Strassenbeleuchtung; grundlegende
Werkzeuge zur Entscheidung für Investitionen; Vergleichsdaten aus Investitionsrechnungen;
Wirtschaftlichkeitsberechnung
Ort
VSE in Aarau
Datum
9. April 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 590.–
Nichtmitglieder: CHF 770.–
Basiskurs
Kontrolle öffentlicher Beleuchtungsanlagen
Zielgruppe
Personal im Bereich öffentliche Beleuchtung
Inhalt
Anzuwendende Regeln und praktische Umsetzung; Übungen an Anlagen und im Gelände
Ort
Schulungszentrum BKW Energie AG in Kallnach
Datum
22. April 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 690.–
Nichtmitglieder: CHF 900.–
Basiskurs
Erdungsmessungen in elektrischen Verteilnetzen
Zielgruppe
Netzelektriker und Personal von Leitungsbaufirmen, die Erdungsmessungen durchführen
Inhalt
Gültige Regeln und praktische Umsetzung; Messübungen an Übungsanlagen und im Gelände;
persönliche Schutzmassnahmen
Ort
Schulungszentrum BKW Energie AG in Kallnach
Datum
23. April 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 690.–
Nichtmitglieder: CHF 900.–
Anschluss von Verbrauchern und Erzeugungsanlagen (PV-Anlagen)
Zielgruppe
Gruppenchefs und Fachleute Netzbau VNB; Fachleute Netzbaufirmen und Lieferanten
Industrie; Ingenieurunternehmen
Inhalt
Praxisorientierter Workshop
– Einführung in Rechtsgrundlagen, Normen und Empfehlungen
– Beurteilung von Anschlussgesuchen von Verbraucher- und Erzeugeranlagen
– Massnahmen zur Verringerung von Netzrückwirkungen
– Einführung und praktische Anwendung NEPLAN-DACH
Daten und Ort
29. / 30. April in Zürich und 19. / 20. Mai 2014 in Aarau (zweitägig)
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 1’190.–
30
Nichtmitglieder: CHF 1’550.–
Basiskurs
Netz & Infrastruktur
Basiskurs
Messen und Störungssuche in elektrischen Verteilnetzen
Zielgruppe
Netzelektriker; Gruppenchefs und ausführendes Personal im Verteilnetz
Inhalt
Grundlagen Messtechnik; wichtigste Messinstrumente; Messübungen im Verteilnetz und
Störungssuche an Übungsanlagen; persönliche Schutzmassnahmen
Ort
Schulungszentrum BKW Energie AG in Kallnach
Datum
20. Mai 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 690.–
Nichtmitglieder: CHF 900.–
Kontrollmessungen in Erdungsanlagen und öffentlichen Beleuchtungsanlagen
Basiskurs
Zielgruppe
Gruppenchefs und Monteure von Stützpunkten und Netzgruppen sowie technische
Mitarbeitende, die sich mit der öffentlichen Beleuchtung respektive mit Erdungsmessungen im
Verteilnetz befassen.
Inhalt
Refresherkurs für die Basiskurse «Kontrollen im öffentlichen Beleuchtungsnetz» und «Erdungsmessungen im Verteilnetz». Damit Sie Ihre Kenntnisse auffrischen können, besteht die
Möglichkeit, einen gemischten Kurs (Teil 1 – Öffentliche Beleuchtung, Teil 2 – Erdungsmessungen) zu besuchen.
Ort
Daten
Preis
Schulungszentrum BKW Energie AG in Kallnach
21. und 23. Mai 2014 (eintägig)
VSE-Mitglieder: CHF 780.–
Nichtmitglieder: CHF 1’020.–
Basiskurs
Messungen bei Inbetriebnahmen in elektrischen Verteilnetzen
Zielgruppe
Mitarbeitende Planung und Ausführung elektrisches Netz
Inhalt
Inbetriebnahme Trafostationen und Verteilkabinen; Kontrollmessungen an Hausanschlusskasten; Schlusskontrolle öffentliche Beleuchtung; Anschluss und Bedienung mobile Notstromgruppe
Ort
Schulungszentrum BKW Energie AG in Kallnach
Daten
27. / 28. Mai und 14. / 15. Oktober 2014 (eintägig)
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 690.–
Nichtmitglieder: CHF 900.–
Fachtagung
Netzwirtschaft heute
Zielgruppe
Unternehmensleiter mit Netzverantwortung; Verantwortliche für die Netzentwicklung, Netzwirtschaft, Netzkosten und Netztarifierung, sowie Netzverantwortliche und Netzbetroffene
Inhalt
– Folgen des Regelpoolings
– Kostendruck versus Versorgungsqualität
– Handhabung der Arealnetze
Ort
Hotel Arte Olten
Datum
17. Juni 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 690.–
Nichtmitglieder: CHF 900.–
31
Netz & Infrastruktur
Lehrgang mit VSE-Zertifikat
Power-Quality-Fachmann VSE
Zielgruppe
Betriebsleiter und Fachverantwortliche von Netzbetreibern; Gruppenchefs und Fachleute
Netzbau; Fachleute aus Ingenieur- und Kontrollbüros; Fachleute aus Elektroinstallationsfirmen;
Lieferanten von Anlagen und Apparaten
Inhalt
Modul 1: Rechtsgrundlagen, technische Regeln DACHCZ, Empfehlung TRA, Praxisbeispiel
Anschluss EEA
Modul 2: Einführung in die Netzwerktechnik und komplexe Zahlen
Modul 3: Theorie Spannungsqualität: Grundlagen, Oberschwingungen, Flicker, Unsymmetrien
Modul 4: Mess-Praktikum: Praktische Messungen, Auswertungen nach SNEN50160 und
DACHCZ, Anschlussgesuchbeurteilung, Messparcours mit Geräten verschiedener
Anbieter
Ort
VSE in Aarau und Bildungszentrum Wald in Maienfeld
Daten
Modul 1: 27. / 28. August 2014
Modul 2: 8. bis 12. September 2014
Modul 3: Oktober 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 6’450.–
Preis inkl. Lehrmittel
Prüfungsgebühren
VSE-Mitglied: CHF 1’000.-
Nichtmitglieder: CHF 8’380.–
Nichtmitglieder: CHF 1’300.-
Lehrgang mit VSE-Zertifikat
Lehrgang Netzkostenoptimierung
Zielgruppe
Inhalt
Ort
Daten
Preis
Betriebsleiter; Leiter Netz; Netzverantwortliche und Kader Bereich Netzunterhalt/Technik; Mitarbeitende Asset(-management) sowie technisch veranlagte Mitarbeitende der kommerziellen
Abteilungen mit Kostenverantwortung; Mitarbeitende Technik und/oder Betrieb mit Netzverantwortung
Grundlagen der Netzoptimierung, insbesondere der Kosten; Regulierung als Treiber der
Kostenoptimierung; Erhaltung der Substanz sowie Praxis in einer Fallstudie
VSE in Aarau
Modul 1: 29. / 30. September und 1. Oktober 2014
Modul 2: 27. / 28. und 30. Oktober 2014
Modul 3: 10. und 12. / 13. November 2014
VSE-Mitglieder CHF 6’110.–
Nichtmitglieder CHF 7’950.–
Preis inkl. Lehrmittel und Prüfungsgebühren
Lehrgang ICT Continuity
(Sicherstellung der ICT-Infrastruktur zur Gewährleistung der Versorgungssicherheit)
Zielgruppe
ICT-Fachleute und ICT-Verantwortliche
Inhalt
Datum und Ort
– Informationssicherheit und Schutzbedarf (mit Beispielen)
– Geschäftsanforderungen und Risikomanagement
– IT-Sicherheitsarchitektur
– IT-Continuity und Business Continuity Management
– Praktische Übungen und Prüfungen
Herbst 2014 in Aarau
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 5’030.–
32
Lehrgang mit VSE-Zertifikat
Nichtmitglieder: CHF 6’540.–
Netz & Infrastruktur
Intensivkurs
Dienstbarkeiten und ihre Bewertung
Zielgruppe
Betriebsleiter; Leiter Netze; Leiter Finanzen; Projektleiter Netze und Produktion; Verantwortliche
für Vertragswesen; Immobilienverantwortliche
Inhalt
Kenntnisnahme des Sachenrechtes der Dienstbarkeiten (Art. 15a EleG) und die Konsequenzen
für die Dienstbarkeitsverträge der Branche; Errichtung und Ablösung von Dienstbarkeiten;
Nutzungsbeschränkungen und Baurechte im Tätigkeitsbereich der EVU; Einführung in die
Bewertung von Dienstbarkeiten in der Bauzone; Fragen und Diskussion
Ort
Datum
Preis
VSE in Aarau
16. Oktober 2014
VSE-Mitglieder: CHF 750.–
Nichtmitglieder: CHF 975.–
Projektierung & Plangenehmigung von Leitungen und Trafo-Stationen
Intensivkurs
Zielgruppe
Leiter Netze; Netzplaner; Juristen und Kommunikatoren, die Netzbauprojekte begleiten
Inhalt
Übersicht über das Plangenehmigungsverfahren für Leitungen (insb. NE 3-7) und Trafostationen; die Anforderungen des ESTI an die Eingaben; Bedeutung der umweltschutzrechtlichen und raumplanerischen Aspekte sowie diverse Fokusthemen, z.B. Behandlung von
Einsprachen; Kabel- oder Freileitung usw.
Ort
VSE in Aarau
Datum
14. November 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 750.–
Nichtmitglieder: CHF 975.–
Fachtagung
Versorgungsqualität / Power-Quality
Zielgruppe
Inhalt
Daten und Ort
Preis
Betriebsleiter und Verantwortliche in EVU und Ingenieurbüros, die für die Versorgungsverfügbarkeit, die Spannungsqualität wie auch für das Anschlussmanagement und die Netzplanung verantwortlich sind oder sich entsprechende Kompetenzen aneignen wollen.
Mit der Tagung Versorgungsqualität 2014 knüpft der VSE an die bisherigen erfolgreichen
Anlässe an. Ziel des Programmes 2014 ist es, den nationalen und internationalen regulatorischen, technischen und wirtschaftlichen Anforderungen und Entwicklungen in den Bereichen
Power-Quality und Versorgungsverfügbarkeit Rechnung zu tragen. Themenschwerpunkte sind
u.a. Regulierung, Standardisierung, Monitoring und Benchmarking Power Quality & Versorgungsverfügbarkeit, Messgeräte – Ausstellung Power – Quality
26. / 27. November 2014 im Seehotel Waldstätterhof in Brunnen
VSE-Mitglieder: CHF 1’290.–
Nichtmitglieder: CHF 1’680.–
Intensivkurs
Entschädigungsansätze SBV-VSE
Zielgruppe
Betriebsleiter; Leiter von Landwirtschaftsbetrieben; Leiter Netze; Leiter Finanzen; Projektleiter
Netze und Produktion; Immobilienverantwortliche; Verantwortliche für das Vertragswesen
Inhalt
Hintergründe und Regelungen der zwischen dem Schweizerischen Bauernverband und dem
Verband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen ausgearbeiteten Ansätze für Entschädigung
von Durchleitungsrechten auf landwirtschaftlichem Land anhand von Praxisbeispielen
Ort
VSE in Aarau
Datum
27. November 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 690.–
Nichtmitglieder: CHF 900.–
33
Netz & Infrastruktur
Lehrgang mit VSE-Zertifikat
Leitender Netzmonteur
Zielgruppe
Netzelektriker mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis; Elektromonteure oder andere gleichwertige Berufsleute mit Netzbaupraxis.
Inhalt
Lehrgang (9 Tage) und Abschlusstest (1 Tag); Hauptthemen: Bau und Instandhaltung Netze,
Richtlinien, Netzbetrieb, Messen, Sicherheitsverhalten
Ort
CKW AG in Rathausen und Schulungszentrum BKW Energie AG in Kallnach
Daten
November 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 6’110.–
Preis inkl. Lehrmittel und Prüfungsgebühren
Nichtmitglieder: CHF 7’950.–
Basiskurs
Kurs
Öle und Schmierstoffe in der Elektrizitätsbranch
Zielgruppe
Fachkräfte aus dem Bereich Instandhaltung; Projektleiter; technische Betriebsleiter
Inhalt
Der zweitägige Kurs ist auf die Bedürfnisse der Instandhaltungsfachkräfte in der Elektrizitätsbranche zugeschnitten. Er vermittelt notwendiges Know-how für die Handhabung von
Transformatorenölen und Schmierstoffen.
Ort
noch offen
Datum
November 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 890.–
Nichtmitglieder: CHF 1’160.–
Intensivkurs
Workshop Praxis Arealnetze
Zielgruppe
Betriebsleiter; Betriebsfachleute; (Kunden-)Vertragsverantwortliche; Fachleute Netz- und
Energietarifierung.
Inhalt
–
–
–
–
Ort
Aarau
Datum
Preis
noch offen
VSE-Mitglieder: CHF 690.–
Allgemeine Aussagen der Branchenempfehlung verinnerlichen
Demonstration von Lösungsansätzen in Fallbeispielen
Bereits gesammelte Erfahrungen
Hinweise für die Umsetzung
Nichtmitglieder: CHF 900.–
Intensivkurs
Heimfall und Berechnungsmethoden
Zielgruppe
Betriebsleiter; Leiter Finanzen; Projektleiter Netz und Produktion; Juristen; Paralegal;
Verantwortliche für Vertragswesen; Immobilienverantwortliche
Inhalt
Kenntnisnahme der verschiedenen für die Elektrizitätswirtschaft typischen Heimfallsituationen
und die für sie vorgesehenen gesetzlichen Regelungen; Gestaltungsmöglichkeiten durch
vertragliche Absprachen; Regelungen und Berechnung des Heimfallwertes von Teilen, die nicht
unentgeltlich heimfallen.
Datum und Ort
noch offen
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 750.–
34
Nichtmitglieder: CHF 975.–
Netz & Infrastruktur
Branchenlösung
NEPLAN-DACH – Beurteilungssoftware für Anschlussgesuche
Zielgruppe
VNB; Ingenieurunternehmen; Industrie
Inhalt
Beurteilungs-Software auf der Grundlage der «Technischen Regeln zur Beurteilung von
Netzrückwirkungen D.A.CH.CZ.»; Beurteilung von Anschlüssen für Erzeuger (EEA)- und
Verbraucheranlagen an der Übergabestelle bzw. am Verknüpfungspunkt; Anschlussgesuch;
Lastfluss- und Kurzschlussberechnungen; Oberschwingungsanalyse
Die Branchenlösung gibt es in den Sprachen D / F / I / E.
Preis
Gemäss Preisblatt
Branchenlösung
NeDisp - Onlinetool Versorgungsverfügbarkeit
Zielgruppe
VNB; Ingenieurunternehmen
Inhalt
Versorgungsverfügbarkeits-Monitoring und Benchmark nach den Vorgaben der ElCom und
gemäss CLC TR 50555; Onlineerfassung oder Datenimport aus anderen Tools; OnlineErfassung von geplanten und ungeplanten Ereignissen; Statistikreport; Betriebs Journal; Zahlen
und Tabellen; Benchmark; ElCom-Export
Die Branchenlösung gibt es in den Sprachen D / F / I.
Preis
Gemäss Preisblatt
Branchenlösung
NeQual-Onlinetool Spannungsqualität
Zielgruppe
VNB; Ingenieurunternehmen; Industrie
Inhalt
Spannungsqualitäts-Monitoring-Tool auf der Basis der SNEN 50160; Import von Spannungsqualitätsdaten (XML-Messreihen); Ereignislisten und Regelverletzungen; Messdaten-Verteilung
/ Histogramme; Messdaten Zeitbereiche; DIP- / Swell-Tabellen und Ereignislisten; Qualitätsreport nach SNEN 50160
Die Branchenlösung gibt es in den Sprachen D / F / I / E.
Preis
Gemäss Preisblatt
Branchenlösung
Datenmodell Elektrizität
Zielgruppe
Dieses Dokument richtet sich an Systemanbieter bzw. Programmentwickler, die für die
Import/Export-Schnittstellen in ihren NIS-/GIS-Systemen (Netz-Informations-System und
Geo-Informations-System) zuständig sind. Ebenso richtet es sich an Personen, die für den
entsprechenden Datenaustausch in den Werken verantwortlich sind.
Inhalt
Das Dokument beschreibt auf Stufe Werkinformation die Objekte eines EW-Netzes und deren
Zusammenhänge, damit diese in einem beliebigen Netzinformationssystem NIS dargestellt
werden können. Eine Datenmigration auf Knopfdruck ist jedoch nicht möglich.
Erhältlich auf CD in den Sprachen D / F.
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 200.–
Nichtmitglieder: CHF 400.–
35
Netz & Infrastruktur
Branchenlösung
Symbolik zu Geo-Informationen
Zielgruppe
Fachverantwortliche und Mitarbeiter von Elektrizitätsunternehmen im Bereich von NIS-/GISSystemen (Netz-Informations-System und Geo-Informations-System)
Inhalt
Das Dokument enthält auf Stufe Werkinformation die Darstellung der Symbole elektrischer
Leitungsnetze. Zudem dient es als Ergänzung zum Datenmodell Elektrizität. Es ersetzt die
Druckschrift Nr. 2.81d-98 des VSE von 1998.
Erhältlich in den Sprachen D / F / I.
Preis
VSE-Mitglieder: Gratis-Download auf Extranet
Nichtmitglieder: CHF 120.– (als CD)
Beratung in netzwirtschaftlichen Fragen
Beratung
– Wie bekomme ich meine Netzkosten in den Griff?
– Sind meine Netzkosten wirklich optimal unter den Netzanschlussnehmern aufgeteilt? Soll ich eine sinnvollere
Segmentierung meiner Kundschaft in Betracht ziehen?
– Wie können mein vorgelagerter Netzbetreiber, einige meiner Nachbarn und ich eine elegante Lösung des
Pancaking finden und dauerhaft anwenden?
– Welches sind die Voraussetzungen für ein Arealnetz? Und wie sieht es für mich als Netzbetreiber aus?
– Wie kann ich die Kosten von Notanschlüssen möglichst vorteilhaft tragen?
Gerne beraten wir Sie in diesen oder anderen Fragen. Ihr Kontakt:
Olivier Stössel, Tel. +41 62 825 25 38, E-Mail: olivier.stoessel@strom.ch
Ihre Ansprüche sind unsere Herausforderung
Seit 65 Jahren bauen und unterhalten wir Energie- und Telecomnetze sowie
Anlagen der Verkehrsinfrastruktur. Mit 570 kompetenten Mitarbeitenden an
20 Standorten sind wir regional verankert und national tätig.
www.arnold.ch
Innovativ und
kostensparend
Die neuen GKN-Kabel
GKN Alsm: die neu entwickelte, kostensparende
Lösung für Niederspannungsnetze
40% tiefere Kosten und 50 % weniger Gewicht dank Aluminium als
Leitmaterial
Vereinfachtes Verlegen und Montieren der sektoralen, mehrdrähtigen
Aluminiumleiter
Optimierte Verseilung sowie verringerter Drahtdruchmesser des
einzelnen Leiters
Alle handelsüblichen Anschlusskomponenten und Muffen erhältlich
Nur KABLAN AG bietet in der Schweiz GKN-Alsm (sektoral-mehrdrähtig) in
TN-C und TN-S an.
GKN-Flex: Innovative Kabel für Strassenbeleuchtungen
Verbesserung der Biegeradien von über 30 % dank der Leiter in
Litzenklasse 5
Erleichterung der Anschlussarbeit unter beengten Platzverhältnissen durch
den flexiblen Aufbau
Alle handelsüblichen Anschlusskomponenten und Muffen erhältlich
KABLAN AG bietet die vollständige Produktepalette, in TN-C und TN-S,
ab 2.5 mm2 bis 240 mm2 an. GKN-Flex Einleiter führt KABLAN AG von 95 mm2
bis 300 mm2 ab Lager.
Weissackerstrasse 7, CH-3072 Ostermundigen, +41 31 930 80 80
Rossbodenstrasse 20A, CH-7000 Chur, +41 81 286 76 76
kablan@kablan.ch, www.kablan.ch
Smart Energy
Intensivkurs
Projektmanagement im Smart Metering
Zielgruppe
Der Kurs richtet sich an Bereichsleiter; Fachleute aus Netz-/Zähler- und Datenmanagement;
dazu künftige Projektleiter für Smart Metering-Projekte.
Inhalt
Der Kurs vermittelt die Grundlagen für ein eigenes Smart Metering Projekt. Der Fokus liegt auf
folgenden Punkten:
– Betriebswirtschaftliche Kostenrechnung
– Wahl der Technologie
– Planung
– Datenschutz
Datum und Ort
Preis
Mai 2014 in Aarau
VSE-Mitglieder: CHF 690.–
Lehrgang Lastgangmessung und Smart Metering
Nichtmitglieder: CHF 900.–
Lehrgang mit VSE-Zertifikat
Zielgruppe
Fachleute mit praktischer Tätigkeit Zählerinstallation (Elektriker/Elektroinstallateure), welche
sich in neue Berufe weiterbilden wollen
Inhalt
Der Lehrgang beinhaltet schwerpunktmässig folgenden 4 Module: Einführung in Messung und
Kommunikation; Grundlagen des Smart Metering; Grundlagen Lastgangmessung; Wartung und
Störungsbehebung; zusätzlich Zertifikatsprüfung mit VSE-Zertifikat
Ort
Daten
VSE in Aarau
Modul 1: 20. / 21. Oktober 2014 / Modul 2: 25. / 26. November 2014 /
Modul 3: 20. / 21. Januar 2015 / Modul 4: 24. / 25. Februar 2015 / Prüfung: 27. April 2015
VSE-Mitglieder: CHF 6’110.–
Nichtmitglieder: CHF 7’950.–
Preis inkl. Lehrmittel und Prüfungsgebühren
Preis
Smart Energy Days
Fachtagung
Zielgruppe
Betriebsleiter; Bereichs- und Projektleiter Bereiche Netze und Asset Management; Energiefachstellen; Systemlieferanten; Planungs-, Ingenieur- und Beratungsunternehmen
Inhalt
Smart Energy beinhaltet alle Anforderungen, um den vermehrten Zubau von erneuerbaren
Energien und den Einsatz von E-Mobilen zu optimieren, Spitzen in Erzeugung und Verbrauch
auszugleichen sowie die Energieeffizienz zu steigern. Die unter dem neuen Namen Smart
Energy Days durchgeführte Fachtagung ersetzt die bisherigen Smart Grid- und Smart Metering
Days und erweitert die Themenbereiche auf: Grid, Metering, E-Mobility, Market und Home wie
auch ICT. Neben aktuellen Themen werden richtungsweisende Projekte praxisnah vorgestellt.
Daten und Ort
Preis
22. / 23. Oktober 2014 im Kultur- und Kongresszentrum TRAFO in Baden
VSE-Mitglieder: CHF 1’100.–
Nichtmitglieder: CHF 1’430.–
38
AUSGEBILDETE MITARBEITER
Keine Zeit Ihr Personal auszubilden? Qualifizierte Mitarbeiter
können wir Ihnen in folgenden Bereichen anbieten:
■
Projektleiter Smart Metering
■
EDM Fachkraft Prognose
■
Messtechniker
■
Informatikingenieur
■
Netzkostenrechnung & Regulatory Spezialist
■
Geschäftsleitungsmitglied
■
Sicherheitsberater
■
Telekommunikationsingenieur
Als M2C Full Service Provider decken wir alle Prozesse eines EVU ab
und verfügen über erfahrene Fachkräfte, weitere Informationen unter
www.swibi.ch
Ihr Kontakt:
Martin Lang, Sales & Marketing
+41 58 458 60 10
martin.lang@swibi.ch
39
Sicherheit
Basiskurs
Sprengtechnische Grundbildung
Zielgruppe
Mitarbeitende Sicherung von Kernkraftwerken
Inhalt
Wirkung von Sprengstoffen und Zündmechanismen; Detektion von Gefahren
Ort
Versuchsgelände in Illnau ZH
Daten
15. bis 17. Januar 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 1’600.–
Elektrotechnische Grundausbildung zu sachverständigem Personal
Lehrgang mit VSE-Zertifikat
Zielgruppe
Mitarbeitende ohne elektrotechnische Grundausbildung, die an und in der Nähe von elektrischen
Starkstromanlagen tätig sind.
Inhalt
BK-Rechnen; Elektrotechnik; Vorschriften; Schutzmassnahmen; sicherer Umgang mit Elektrizität;
praktische Elektrotechnik; Tätigkeit an Starkstromanlagen; Messtechnik; Messen/Störungssuche
Daten und Ort
24. Januar / 21. Februar / 21. März 2014 beim VSE in Aarau
24. bis 26. April 2014 im Schulungszentrum der BKW Energie AG in Kallnach
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 3’690.–
Preis inkl. Lehrmittel und Prüfungsgebühren
Nichtmitglieder: CHF 4’800.–
Fachtagung
Seminar für Sicherheitsbeauftragte (SiBe)
Zielgruppe
Sicherheitsverantwortliche aus der Unternehmensleitung; Sicherheits- und Qualitätsbeauftragte
sowie ihre Linienvorgesetzten
Inhalt
Die Teilnehmenden bilden sich fachlich weiter, um ihre Verantwortung als Sicherheitsbeauftragte wahrnehmen zu können; zielgerichtete und praxisbezogene Referate werden ergänzt
durch einen regen Informations- und Erfahrungsaustausch.
Ort
Karthause Ittingen in Warth
Daten
30. / 31. Januar 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 1’290.–
40
Nichtmitglieder: CHF 1’680.–
Sicherheit
Basiskurs
Arbeiten unter Spannung
Zielgruppe
Netzelektriker; Elektromonteure; Betriebselektriker; Chefmonteure; Elektroingenieure und andere
Elektrofachleute
Inhalt
Befähigung zur Ausführung von Arbeiten unter Spannung nach Starkstromverordnung Art. 76.
Rechtliche Grundlagen; Sicherheit in elektrischen Anlagen; Arbeitsmethoden AuS; PSA;
Montieren und Schneiden unter Spannung
Ort
Kraftwerke Hinterrhein in Thusis
Daten
5. / 6. Februar und 5. / 6. November 2014 (zweitägig)
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 1’290.–
Nichtmitglieder: CHF 1’700.–
Refresher
Arbeiten unter Spannung – Refresher
Zielgruppe
Netzelektriker; Elektromonteure; Betriebselektriker; Chefmonteure; Elektroingenieure und
andere Elektrofachleute, die einen zweitägigen Grundkurs zum Thema Arbeiten unter
Spannung besucht haben.
Inhalt
Rechtliche Grundlagen; Sicherheit in elektrischen Anlagen; Arbeitsmethoden AuS; PSA;
montieren und schneiden unter Spannung; Auffrischung/Repetition aus dem Grundkurs sowie
Vermittlung aktueller Erkentnisse rund um das Thema Arbeitssicherheit.
Ort
Kraftwerke Hinterrhein in Thusis
Daten
Preis
7. Februar und 7. November 2014 (eintägig)
VSE-Mitglieder: CHF 690.–
Autorisierter Ausbildner
Zielgruppe
Inhalt
Daten und Ort
Preis
Nichtmitglieder: CHF 900.–
Lehrgang mit VSE-Zertifikat
Team- und Gruppenleiter sowie Mitarbeitende, die Arbeiten an Weitspannfreileitungen
ausführen, respektive Arbeiten leiten und überwachen und die für die Sicherheit von Personen
bei Arbeiten auf Hochspannungsfreileitungen in den Betrieben zuständig sind.
Die Teilnehmenden werden umfassend auf Ihre Aufgabe als «autorisierter Ausbildner» vorbereitet. Die Teilnehmenden dieser Grundausbildung schliessen mit schriftlichen und praktischen Lernzielkontrollen und einer Probelektion ab. Eine Ernennung kann erfolgen, wenn der
Teilnehmende die Grundausbildung autorisierter Ausbildner für sicheres Arbeiten auf Hochspannungsfreileitungen gemäss Sicherheitsregeln ESTI Nr. 245.0311 besucht und die Lernzielkontrollen erfolgreich bestanden hat.
24. bis 27. Februar 2014 im Schulungszentrum BKW Energie AG in Kallnach (viertägig)
VSE-Mitglieder: CHF 6’700.–
Nichtmitglieder: CHF 8’700.–
Preis inkl. Lehrmittel und Prüfungsgebühren
Sicheres Arbeiten an Hochspannungsanlagen
Zielgruppe
Inhalt
Daten und Ort
Preis
Basiskurs
Betriebsführende; Anlagenverantwortliche; Personen, die Schaltaufträge erstellen, kontrollieren
und für deren Abwicklung die Verantwortung tragen; Arbeitsverantwortliche, aufsichtsführende
Personen, die für die örtliche Absicherung von Arbeitsstellen die Verantwortung tragen
Erhöhung der Sicherheit durch Fördern des gegenseitigen Verständnisses und der Kommunikation unter den Verantwortungsträgern; Analyse Unfallbeispiele; Absicherung von offenen
sowie von verschalten Anlagen; Absicherung eines 50-/16-kV-Trafos; Absicherung einer Duplexanlage inkl. Schaltungen
26. Februar / 27. August / 8. Dezember 2014 im Schulungszentrum BKW Energie AG in
Kallnach (eintägig)
VSE-Mitglieder: CHF 690.–
Nichtmitglieder: CHF 900.–
41
Sicherheit
Intensivkurs
Managementlehrgang: Notfall- und Krisenmanagement
Zielgruppe
Mittleres und oberes Management; Risk Manager; Business Continuity Manager; Leiter
Krisenstab/Notfallstab; Krisens-/Notfallstabsmitglieder; SiBe / SiFa
Inhalt
Notfall- und Krisenmanagement im Unternehmen, psychologische Aspekte des Krisenmanagements, Stabsarbeit, Planung der Infrastruktur, Training und Übungen im Notfall- und Krisenmanagement, professionelle Krisenkommunikation, Notfall- und Krisenmanagement im Unternehmen, Führung und Teamstruktur, Stabsarbeit und Führungsrhythmus, Planung der
Infrastruktur, Training und Übungen zu Notfall- und Krisenplänen und professionelle Krisenkommunikation
Daten und Ort
Preis
20. / 21. März und 18. / 19. September 2014 in Zürich (zweitägig)
VSE-Mitglieder: CHF 1’800.–
Nichtmitglieder: CHF 1’800.–
Business Continuity Management – Intensivkurs Keyfacts ISO22301
Intensivkurs
Zielgruppe
– Verantwortliche zur Einführung und Weiterentwicklung von BCM, Risk Manager
– Verantwortliche für Notfallplanung und/oder Krisenmanagement
Inhalt
Konzentriertes Wissen als Entscheidungsgrundlage, ob und in welcher Form BCM eingeführt
respektive weiterentwickelt werden soll. BMC im Unternehmen, Key Facts zur Verankerung
und Nutzen im Unternehmen, Analysen und Reifegradüberlegungen, Strategie zu Aufrechterhaltung und Wiederanlauf von Prozessen und Leistungen, Nutzen im Rahmen von Notfallund Krisenmanagement
Daten und Ort
27. März und 3. September 2014 in Zürich (1/2 Tag)
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 450.–
Nichtmitglieder: CHF 450.–
Intensivkurs
Integriertes Management Qualität, Umwelt und Arbeitssicherheit
Umsetzung und Weiterentwicklung
Zielgruppe
Mittleres und oberes Management; Qualitätsverantwortliche; Umweltverantwortliche; Verantwortliche
für Arbeitssicherheit; SiBe / SiVe / SiFa
Inhalt
Aufbau eines Managementsystems, um die Themen Qualität, Umwelt und Arbeitssicherheit gut
strukturiert und pragmatisch zu pflegen. Die Schulung orientiert sich an den Standards ISO9001,
ISO14001 und OHSAS18001: Schlüsselfaktoren der einzelnen Systemanforderungen; Erwartungen
an ein IMS Q U AS & G; Querbezüge zu betriebsinternen Qualitätsprozessen, Umweltlabel,
EKAS/SUVA; Pflege und Weiterentwicklung als integriertes Managementsystem
Daten und Ort
Preis
3. / 4. April 2014 in Zürich (zweitägig)
VSE-Mitglieder: CHF 1’870.–
Nichtmitglieder: CHF 1’870.–
Grundausbildung Arbeitssicherheit und betriebliche Gesundheitsförderung
(siehe auch Refresher-Angebot Seite 44)
Zielgruppe
Basiskurs
Inhalt
Neue und angehende Sicherheitsbeauftragte (SIBE), Koordinationspersonen für Arbeitssicherheit (KOPAS) sowie Vorgesetzte aller Stufen aus der Energiebranche
Grundlagen Sicherheitskonzept – Organisation, Einführung neue Mitarbeitende in Arbeitssicherheit; menschliche Faktoren – Motivation, Sicherheitskultur im Unternehmen; Arbeitssicherheit als Führungsaufgabe
Ort
Schulungszentrum BKW Energie AG in Kallnach
Daten
7. / 8. April 2014 (1. und 2. Kurstag), 18. Juni 2014 (3. fachspezifischer Kurstag elektrisch)
Preis
1. plus 2. Kurstag VSE-Mitglieder: CHF 890.– / Nichtmitglieder: CHF 1’245.– / 3. Kurstag: CHF 700.–
42
Sicherheit
Intensivkurs
Integriertes Management IMS – Intensivkurs Keyfacts
Zielgruppe
Mittleres und oberes Management; Verantwortliche der Leitung der einzelnen Managementsysteme; Bsp. Qualitätsverantwortliche; Umweltverantwortliche; Verantwortliche für Arbeitssicherheit; SiBe / SiVe / SiFa
Inhalt
Nutzen und Wesen eines integrierten Managementsystems, Keyfacts und Wirksamkeit,
Anforderungen an Organisation und Verantwortlichkeiten, interne Audits / Controlling / Reviews,
Schlüsselfaktoren und Erwartungen der einzelnen Systemanforderungen Qualitäts-, Umweltmanagement, Arbeitssicherheit & Gesundheitsschutz, Risk-, Continuity- und Krisenmanagement
Daten und Ort
Preis
9. April und 2. Oktober 2014 in Zürich (1/2 Tag)
VSE-Mitglieder: CHF 450.–
Nichtmitglieder: CHF 450.–
Basiskurs
Gefahren der Elektrizität bei Tätigkeiten an Starkstromanlagen
Zielgruppe
Technik- und Montagepersonal, die das Arbeiten in/an elektrischen Starkstromanlagen
(0.4-kV bis 20-kV) selbstständig ausführt.
Inhalt
Im ersten Teil wird über die Gefahren der Elektrizität sowie über die Verantwortungen und
Abläufe gemäss StV, EN 50110 gesprochen. Im zweiten Teil kann das erarbeitete Wissen in
praktischen Übungen gefestigt werden.
Ort
Schulungszentrum BKW Energie AG in Kallnach
Daten
30. April / 16. / 17. September / 19. November 2014 (eintägig)
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 690.–
Nichtmitglieder: CHF 900.–
Vertiefungslehrgang Stabsarbeit und Führung in ausserordentlichen Situationen
Intensivkurs
Zielgruppe
Mittleres und oberes Management; Risk Manager; Business Continuity Manager; Leiter Krisenstab;
Krisenstabsmitglieder; SiBe / SiFa
Inhalt
Key Facts erfolgreicher Stabsarbeit und Stabsführung, Psychologische Aspekte zum Umgang mit
Stress und Emotionen in der Stabsarbeit, Führungsrhythmus und Strukturierung der Stabsarbeit,
Training mit Computersimulationen «MS Antwerpen» respektive «4m2s HolzAG®», Debriefing und
Sicherung der Lerneffekte.
Daten und Ort
15. / 16. Mai und 6. / 7. November 2014 in Zürich (zweitägig)
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 1’800.–
Nichtmitglieder: CHF 1’800.–
Anlagenverantwortlicher
Basiskurs
Zielgruppe
Anlageverantwortliche Mitarbeitende; sachverständige Personen; arbeitsverantwortliche
Personen; Personen der Leitstelle; instruierte Personen; linienvorgesetzte Personen
Inhalt
Rechte und Pflichten sowie Organisation nach EN 50110-1 und STI 407.0909; Aufgaben und
Tätigkeiten des Anlageverantwortlichen; rechtliche Grundlagen und Quellen in der Anlagenverantwortung; die Pflichten des Arbeitgebers sowie der Arbeitnehmer; die Führungsverantwortung
eines Anlagenverantwortlichen; Grundsätze, Koordination und Motivation von Mitarbeitenden;
Gefährdungsermittlung und Risikobeurteilung als Anlagenverantwortlicher; was ist GHS und
was ändert sich mit der Einführung von GHS (Globally Hamonized System) bei den Gefahren
stoffen und Symbolen?
11. / 13. Juni / 29. / 31. Oktober / 17. / 18. November 2014 beim VSE in Aarau (zweitägig)
VSE-Mitglieder: CHF 1’290.–
Nichtmitglieder: CHF 1’700.–
Daten und Ort
Preis
43
Sicherheit
Basiskurs
Sicheres Arbeiten an Holzmasten
Zielgruppe
Gruppenleiter und Monteure, die im Freileitungsnetz Arbeiten ausführen
Inhalt
Sicheres Arbeiten gemäss der Richtlinie EKAS 6506; Besteigen von Holztragwerken /
Schrägstellmethode; Theorie und Praxis.
Ort
Schulungszentrum BKW Energie AG in Kallnach
Daten
16. Juni / 17. Juni / 16. / 17. Oktober 2014 (eintägig)
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 750.–
Nichtmitglieder: CHF 975.–
Basiskurs
Verantwortungen & Risiken in Starkstromanlagen «P.R.O.F.I.S.»
Zielgruppe
Mitarbeitende, die in Planung; Betrieb; Bau und Instandhaltung von elektrischen Anlagen und
Leitungen involviert sind
Inhalt
Mitarbeitende, die Arbeiten in Starkstromanlagen planen, beauftragen, beaufsichtigen und
durchführen, müssen einige Faktoren kennen und abschätzen können: Gefahren, Abläufe und
deren Risiken sowie ihre eigene Verantwortung. Im ersten Teil werden die aktuellen Abläufe und
Verantwortlichkeiten von der Planung über den Betrieb hin zur sicheren Arbeitsausführung aufgezeigt. Das Erlernte wird in Gruppenübungen vertieft. In einem weiteren Block werden
Ereignisse gruppenweise mittels W-Fragen analysiert und die Resultate präsentiert, zusammengefasst und den Teilnehmenden abgegeben.
18. / 19. September / 18. November 2014 in Kallnach (eintägig)
VSE-Mitglieder: CHF 750.–
Nichtmitglieder: CHF 975.–
Daten und Ort
Preis
Arbeitssicherheit & betriebliche Gesundheitsförderung – Refresher
Refresher
Zielgruppe
Sicherheitsbeauftragte und Vorgesetzte, die den Basiskurs «Grundausbildung Arbeitssicherheit
und betriebliche Gesundheitsförderung» absolviert haben
Inhalt
Informationen (Neuerungen im Bereich AS + GS); Erfahrungsaustausch; Arbeiten in Arbeitsgruppen; Auswertung und Ergebnisse
Ort
Schulungszentrum BKW Energie AG in Kallnach
Datum
4. November 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 690.–
Nichtmitglieder: CHF 900.–
Basiskurs
Effiziente und sichere Handhabung der Motorsäge
Zielgruppe
Netzelektriker; Anlagenwärter und Personal von Elektrizitätswerken und Leitungsbaufirmen;
Personen im Betrieb und von Leitungsbauunternehmen, die Motorsägearbeiten ausführen
Inhalt
Erfolgreich und richtig mit der Motorsäge umgehen
Ort
Region Bern, Mittelland bis Oberland
Daten
24. / 25. November / 26. / 27. November 2014 (zweitägig)
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 750.–
44
Nichtmitglieder: CHF 975.–
Sicherheit
Basiskurs
Offroad-Kurs
Zielgruppe
Netzelektriker und Pikettpersonal, welches mit Einsatzfahrzeugen im Gelände unterwegs sind.
Inhalt
Die Grenzen und Möglichkeiten von Fahrer und Geländewagen kennenlernen. Materialschonendes Fahren, korrektes Handling im Gelände. Einschätzen der optimalen Fahrweise
verschiedener Geländebeschaffenheit. Technische Eigenheiten von Geländefahrzeugen verstehen.
Datum und Ort
noch offen
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 580.–
Nichtmitglieder: CHF 755.–
Druckschriften
Sicherheitsagenda
Praktische Sicherheitsagenda (VSE/SVGW) im Taschenformat, für Mitarbeitende im täglichen Einsatz, mit vielen
Illustrationen, Tipps und Anregungen zum sicheren Arbeiten und zur Unfallverhütung in den Bereichen Strom, Gas,
Wasser, Verkehr sowie zur ersten Hilfe. In D, F und I erhältlich.
Preis
Sicherheitsagenda
VSE-Mitglieder: CHF 10.80 / Stück
Nichtmitglieder: CHF 15.40 / Stück
Nur Jahresplaner-Einlage, dreisprachig CHF 2.– / Stück
Druckschriften
Sicherheitshandbuch
Das umfassende vollständige Nachschlagewerk (VSE/SVGW) mit Empfehlungen und Richtlinien zur Sicherheit in den
Bereichen Elektrizität, Gas und Wasser. Es wird alle zwei Jahre überarbeitet und dreisprachig als Ordner oder als
PDF-Datei angeboten.
Neben der Ordnerversion (Prod.-Nr. 230) gibt es folgende Versionen: nur Ordnerinhalt in Papierform (Prod.-Nr. 439),
SiHaBu-Update 2012 in Papierform, nur Änderungen passend zur Papierform-Ausgabe 2010 (Prod.-Nr. 721), SiHaBuUpdate 2012 als pdf-Download zum Ausdrucken, passend zur Papierform-Ausgabe 2010 (Prod.-Nr. 438), SiHaBuVollversion 2012 als pdf-Download mit integrierter Volltextsuche (Prod.-Nr. 436)
Preis
Ordnerversion (Produkt-Nr. 230)
VSE-Mitglieder: CHF 188.–
Nichtmitglieder: CHF 244.–
Weitere Versionen (Produkt-Nr. 439 / 721 / 438 / 436) Preise auf Anfrage
Druckschriften
EKAS Branchenlösung des VSE
Dient der Umsetzung der EKAS-Spezialrichtlinien 6508: Eine detaillierte Beschreibung (SUVA: Klasse 55 a/d) ist
beim VSE erhältlich. Für die Umsetzung sind das Sicherheitshandbuch, sowie das webbasierte Programm; SiDat
erforderlich. Auf 2014 wird eine formale Überarbeitung inkl. Übersetzungen auf F/I vorgenommen.
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 500.–
Nichtmitglieder: CHF 740.–
45
Sicherheit
Branchenlösung
SiDat-Tool (Gefährdungsermittlung & Massnahmen)
SiDat ist ein Tool, welches als webbasierte Datenbank für die Gefährdungsermittlung und Risikobeurteilung mit Massnahmenplanung, sowie mit Managementfunktionen in den Elektrizitätsversorgungsunternehmen eingesetzt wird. SiDat
unterstützt Arbeitssicherheitsverantwortliche bei der effizienten Umsetzung der EKAS-RL 6508. Für die Unternehmen
der Elektrizitätsversorgungsbranche sind im Tool bereits rund 50 spezifische Prozesse abgebildet. Systemaktualisierungen und Hinweise auf aktuelle Gesetzes- und Normenänderungen werden periodisch vom VSE eingepflegt. NEU
ist SiDat 3-sprachig nutzbar. Optional wird die Risikobewertung für Gefährdungen angeboten. SiDat wird 2014 in einer
komplett neu überarbeiteten Oberfläche in den Sprachen D / F und I angeboten.
Preis
Lizenzgebühr (einmalig)
VSE-Mitglieder: CHF 3’000.–
Nichtmitglieder: CHF 3’900.–
Nutzungsgebühr in den Folgejahren CHF 300.–/Jahr
Beratung im Bereich Arbeitssicherheit und betrieblicher Gesundheitsförderung
–
–
–
–
Wünschen Sie Unterstützung bei der Umsetzung oder Überarbeitung von Sicherheitskonzepten?
Haben Sie Fragen zur Sicherheit im Betrieb allgemein?
Brauchen Sie Tipps zum Thema EKAS 5608 und OHASAS 18001?
Wissen Sie, welche Ausbildung für Ihr Personal im Bereich Sicherheit die Richtige ist?
Sie erhalten von uns zu allen Fragen eine kompetente Antwort. Ihr Kontakt:
Thomas Hartmann, Tel. +41 62 825 25 45, E-Mail: thomas.hartmann@strom.ch
46
Beratung
Berufsbildung
Vorbereitungskurs auf die Berufsprüfung für Netzfachleute mit eidg. Fachausweis
Vorbereitungskurs
Zielgruppe
Netzelektriker mit Fähigkeitsausweis oder Mitarbeiter mit ähnlicher Ausbildung und Tätigkeit
Inhalt
Vorbereitungskurs unterteilt in Zulassungsprüfung, Grundkurs, Aufbaukurs und Vertiefungskurs
Ort
AEW Ausbildungszentrum in Lenzburg
Datum
Start am 10. Januar 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 9’850.–
Lehrmittel: CHF 1’300.–
Zulassungsprüfung: CHF 600.–
Nichtmitglieder: CHF 12’805.–
Lehrmittel: CHF 1’690.–
Vorbereitungskurs auf die höhere Fachprüfung für Netzelektrikermeister mit eidg. Diplom
Vorbereitungskurs
Zielgruppe
Netzfachleute mit eidg. Fachausweis
Inhalt
Vorbereitung auf die höhere Fachprüfung für Netzelektrikermeister mit eidg. Diplom
Ort
AEW Ausbildungszentrum in Lenzburg und Schulungszentrum BKW Energie AG in Kallnach
Datum
Start am 21. Januar 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 15’170.–
Nichtmitglieder: CHF 18’962.50
Eidg. Prüfung
Höhere Fachprüfung für Netzelektrikermeister mit eidg. Diplom
Zielgruppe
Netzfachleute mit eidg. Fachausweis
Inhalt
Prüfung
Ort
Schulungszentrum BKW Energie AG in Kallnach
Daten
10. bis 14. Februar 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 3’000.–
Nichtmitglieder: CHF 3’000.–
47
Berufsbildung
Intensivkurs
Mitarbeiterführung für Netzelektriker
Zielgruppe
Netzelektriker in leitender Position; Vorarbeiter; Gruppenleiter
Inhalt
Der zweitägige Kurs fördert Kompetenzen in zwischenmenschlichen und methodischen
Bereichen von Führung und Zusammenarbeit. Instrumente für die Vorgesetztenausgaben
werden geliefert und praxisorientierte Situationen geübt.
Ort
VSE in Aarau
Daten
29. / 30. Januar 2014 (zweitägig)
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 980.–
Nichtmitglieder: CHF 1’280.–
Eidg. Prüfung
Berufsprüfung für Netzfachleute Vorprüfung 2014
Zielgruppe
Netzelektriker mit Fähigkeitsausweis oder Mitarbeiter mit ähnlicher Ausbildung und Tätigkeit
Inhalt
Vorprüfung
Ort
Schulungszentrum BKW FMB Energie AG in Kallnach
Daten
18. bis 20. März 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 2’500.–
Nichtmitglieder: CHF 2’500.–
Basiskurs
Leitungskontrolleure
Zielgruppe
Leitungskontrolleure; Netzelektriker; Personen, die Holzmasten besteigen; Magaziner, die
Holzmasten lagern und verwalten
Inhalt
Instandhaltung von Freileitungsanlagen mit Holzmasten. Mit praktischen Übungen an Anlagen
und im Gelände wird das Gelernte vertieft.
Ort
Schulungszentrum BKW Energie AG in Kallnach
Daten
24. / 25. März und 26. / 27. März 2014 (zweitägig)
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 1’190.–
Nichtmitglieder: CHF 1’550.–
Basiskurs
Das A und O der Energiewirtschaft
Zielgruppe
Quereinsteiger in die Energiewirtschaft; EVU-Mitarbeitende, die rasch einen Überblick über die
Energiewirtschaft gewinnen möchten; Unternehmensberater
Inhalt
Energiewirtschaftliche Grundlagen; europäischer Stromhandel; Energierecht; Technologien zur
Stromproduktion; Stromnetze; Energievertrieb in der heutigen Marktsituation; Herausforderungen der Schweizer Stromwirtschaft
Ort
VSE in Aarau
Daten
25. / 26. März und 23. / 24. September 2014 (zweitägig)
Preis
VSE-Mitglieder CHF 1’490.–
48
Nichtmitglieder: CHF 1’940.–
Berufsbildung
Basiskurs
Branchenkunde Elektrizität
Zielgruppe
Personal im kaufmännischen Bereich
Inhalt
Der Kurs besteht aus vier eintägigen frei wählbaren Modulen:
Modul 1: Grundlagen
Modul 2: Produktion, Verteilung
Modul 3: Energievertrieb
Modul 4: Installation, Grosshandel
Ort
Modul 1: Schulungszentrum BKW Energie AG in Kallnach
Modul 2: Axpo AG in Baden
Modul 3: CKW AG in Rathausen / Emmen
Modul 4: VSEI und EM in Zürich
Daten
Modul 1: 25. März / 25. August / 10. November 2014
Modul 2: 15. April / 9. September / 18. November 2014
Modul 3: 9. Mai / 19. September / 28. November 2014
Modul 4: 29. Oktober 2014
Preis pro Modul VSE-Mitglieder: CHF 490.–
Nichtmitglieder: CHF 640.–
Fachausbildung für Mitarbeitende in Kraftwerken (Produktionswissen Strom)
Lehrgang mit VSE-Zertifikat
Zielgruppe
Technisches Personal in Kraftwerken
Inhalt
Fachtechnische Einführung und Weiterbildung in Stromerzeugung und -übertragung sowie
Leitstellen, Kraftwerkbetrieb, Regulierung von Kraftwerken und Wasserhaushalt
Ort
Axpo Kraftwerk am Löntsch in Netstal
Daten
Frühlingslehrgang: 8. bis 10. April / 23. / 24. April / 7. / 8. Mai 2014
Sommerlehrgang: 2. bis 4. September / 16. / 17. September / 23. / 24. September 2014
Herbstlehrgang: 21. bis 23. Oktober / 4. / 5. November / 11. / 12. November 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 5’800.–
Nichtmitglieder: CHF 7’540.–
Eidg. Prüfung
Berufsprüfung für Netzfachleute Hauptprüfung 2014 – Italienisch
Zielgruppe
Netzelektriker mit Fähigkeitsausweis oder Mitarbeitende mit ähnlicher Ausbildung und Tätigkeit
Inhalt
Hauptprüfung auf Italienisch
Ort
Bellinzona
Daten
29. April / 27. Mai 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 1’400.–
Nichtmitglieder: CHF 1’400.–
49
Berufsbildung
Prüfung
Zulassungsprüfung für Vorbereitungskurse für Netzfachleute
Zielgruppe
Netzelektriker mit Fähigkeitsausweis oder Mitarbeiter mit ähnlicher Ausbildung und Tätigkeit
Inhalt
Zulassungsprüfung
Ort
Schulungszentrum BKW Energie AG in Kallnach
Datum
28. Juni 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 600.–
Nichtmitglieder: CHF 600.–
Eidg. Prüfung
Berufsprüfung für Netzfachleute Hauptprüfung 2014
Zielgruppe
Netzelektriker mit Fähigkeitsausweis oder Mitarbeitende mit ähnlicher Ausbildung und Tätigkeit
Inhalt
Hauptprüfung
Ort
Schulungszentrum BKW FMB Energie AG in Kallnach
Daten
24. bis 26. September / 27. bis 29. Oktober 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 1’400.–
Nichtmitglieder: CHF 1’400.–
Vorbereitungskurs
Vorbereitungskurs auf die Berufsprüfung für Netzfachleute mit eidg. Fachausweis
Zielgruppe
Netzelektriker mit Fähigkeitsausweis oder Mitarbeiter mit ähnlicher Ausbildung und Tätigkeit
Inhalt
Vorbereitungskurs unterteilt in Zulassungsprüfung, Grundkurs, Aufbaukurs und Vertiefungskurs
Ort
AEW Ausbildungszentrum in Lenzburg und Schulungszentrum BKW Energie AG in Kallnach
Datum
Start am 10. Oktober 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 9’850.–
Nichtmitglieder: CHF 600.–
Lehrgang mit VSE-Zertifikat
Betriebsleiter
Zielgruppe
Betriebsleiter von KMU und weitere Fachleute in Führungsposition mit technischer Ausbildung.
Inhalt
Im Lehrgang werden folgende Themen behandelt und entsprechend Wissen vermittelt: Grundlagen Energiewirtschaft; Grundlagen Unternehmen; Personalmanagement; Marketing und
Kommunikation; Rechtswesen
Ort
VSE in Aarau
Datum
Start am 23. Oktober 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 6’930.–
50
Nichtmitglieder: CHF 9’000.–
Berufsbildung
Lehrgang
HFP-Update nach der neuen Prüfungsordnung
Zielgruppe
Netzelektrikermeister mit Abschluss nach dem alten Prüfungsreglement und weitere
Spezialisten im Netzbetrieb.
Inhalt
Seit 2008 ist eine neue Prüfungsordnung für die höhere Fachprüfung für Netzelektrikermeister
in Kraft. Mit der neuen Prüfung wurde auch die Ausbildung der Netzelektrikermeister erweitert.
Der Lehrgang (5 Tage) gibt einen fachlichen Abriss über die Erweiterungen und bietet Netzelektrikermeistern mit Abschluss nach dem alten Prüfungsreglement die Möglichkeit ihr Wissen
auf den neuen Stand zu bringen.
Datum und Ort
Herbst 2014 in Aarau und Lenzburg
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 2’350.–
Nichtmitglieder: CHF 3’100.–
Lehrgang
BP-Update nach der neuen Prüfungsordnung
Zielgruppe
Netzfachleute mit Abschluss nach dem alten Prüfungsreglement und weitere Fachleute im
Netzbetrieb.
Inhalt
Seit 2005 ist eine neue Prüfungsordnung für die Berufsprüfung für Netzfachleute in Kraft. Mit
der neuen Prüfung wurde auch die Ausbildung der Netzfachleute erweitert. Der Lehrgang
(5 Tage) gibt einen fachlichen Abriss über die Erweiterungen und bietet Netzfachleuten mit
Abschluss nach dem alten Prüfungsreglement die Möglichkeit ihr Wissen auf den neuen Stand
zu bringen.
Datum und Ort
Herbst 2014 in Aarau und Lenzburg
Preis
CHF 2’100.–
Nichtmitglieder: CHF 2’750.–
Lehrgang
Eidg. dipl. Energie- und Effizienzberater
Zielgruppe
Fachkräfte, die auf dem Gebiet der Energieeffizienz und Energieberatung tätig sind oder sich
spezialisieren möchten.
Inhalt
Der Lehrgang bietet die Möglichkeit an, sich auf die höhere Fachprüfung für eidg. dipl. Energieund Effizienzberater vorzubereiten.
Ort
Aarau / Lenzburg / Baden
Datum
Ab Herbst 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 15’200.–
Berufsbildner/in für Netzelektriker/innen EFZ
Nichtmitglieder: CHF 19’800.–
Lehrgang mit VSE-Zertifikat
Zielgruppe
Berufsbildner/innen in Lehrbetrieben, die Lernende Netzelektrikert/innen EFZ ausbilden und
ihre Kompetenzen als Lernbegleiter auf den neusten Stand bringen wollen.
Inhalt
Der Lehrgang (15 Tage) besteht aus zwei Teilen «Berufsbildner/innen in Lehrbetrieben» und
«Fachausbildner Berufsbildner/in für Netzelektriker/in EFZ». Als erster Teil enthält der Diplomkurs verschiedene Modulthemen zu Auswahl von Lernenden, Einführung, Bildung und Führung
sowie Professionalisierung, die aus Präsenz- und Selbstlerntagen bestehen. Der zweite Teil
enthält einen fachlichen Abriss über alle 8 Handlungskompetenzbereiche gemäss neuer Bildungsverordnung NE sowie die in der Implementierung geschaffenen spezifischen Werkzeuge.
Datum und Ort
Preis
Ab Herbst 2014 in der Region Biel
noch offen
51
Berufsbildung
Fachausbildung Energie für Netzelektriker/innen
Lehrgang mit VSE-Zertifikat
Zielgruppe
Netzelektriker/innen, die ihr Fachwissen auf den neusten Stand bringen wollen
Inhalt
Der Lehrgang (5 Tage) gibt einen fachlichen Abriss über alle 8 Handlungskompetenzbereiche
gemäss neuer Bildungsverordnung NE sowie die in der Implementierung geschaffenen
spezifischen Werkzeuge.
Ort
Region Biel
Datum
Ab Herbst 2014
Preis
noch offen
Berufsprüfung für KKW-Anlagenoperateure mit eidg. Fachausweis
Zielgruppe
KKW-Anlagenoperateure, gemäss Prüfungsreglement
Inhalt
Berufsprüfung
Ort
KKW in Beznau
Datum
November 2014
Preis
VSE-Mitglieder: CHF 970.–
Kursunterlagen überbetriebliche Kurse Netzelektriker
Zielgruppe
Lernende; Verantwortliche für die Berufsbildung; Lehrmeister
Inhalt
In Überarbeitung, erhältlich ab August 2014.
Preis
noch offen
Beratung in Bildungsfragen
–
–
–
–
Lohnt es sich für Ihr Unternehmen, Bildungsveranstaltungen vor Ort zu organisieren?
Wünschen Sie massgeschneiderte Bildungsveranstaltungen?
Brauchen Sie Informationen über die Bildungsangebote?
Welche Kriterien gibt es für die Bildung?
Für ausführliche Auskünfte zu diesen und anderen Fragen stehen Ihnen folgende Personen zur Verfügung:
Toni Biser (für Fragen der Berufsbildung), Tel. +41 62 825 25 46, E-Mail: toni.biser@strom.ch
Nelly Bogdanova (für Fragen der Weiterbildung), Tel. +41 62 825 25 65: E-Mail: nelly.bogdanova@strom.ch
52
Eidg. Prüfung
Druckschriften
Beratung
53
Allgemeine Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen
1.
Geltungsbereich
1.1
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln den Abschluss und die Abwicklung der
Anmeldung und Teilnahme an Anlässen, Lehrgängen und Kursen (nachfolgend Veranstaltung
genannt) des VSE. Sie regeln nicht das Verhältnis für die Erbringung anderer Dienstleistungen oder
anderer Lieferungen.
1.2
Die AGB sind in der männlichen Form gehalten. Alle Rollen und Personenbezeichnungen beziehen
sich jedoch sowohl auf Männer wie auch auf Frauen.
2.
Anmeldung / Anmeldebestätigung
2.1
Die Anmeldung des Teilnehmers muss in jedem Fall schriftlich per Internet, E-Mail, Fax oder Briefpost erfolgen.
2.2
Der Eingang der Anmeldung wird innert drei Arbeitstagen per E-Mail vom VSE bestätigt. Mit der
elektronischen Bestätigung des VSE wird die Anmeldung für den Teilnehmer rechtsverbindlich.
2.3
Bei begrenzter Teilnehmerzahl werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.
3.
Teilnahmebestätigung
Die Teilnahmebestätigung mit Detailangaben zur Veranstaltung sowie der Rechnung erfolgt, sobald
genügend Anmeldungen zur Durchführung eingegangen sind, jedoch spätestens zwei Wochen vor
Veranstaltungsbeginn.
4.
Annullierung durch den Teilnehmer
Nr.
Abmeldezeitpunkt
Annullierungsgebühr
1.
Ab 10 bis 5 Kalendertagen vor Veranstaltungsbeginn
50 %
2.
Ab 4 Kalendertagen vor Veranstaltungsbeginn / Nichterscheinen am Veranstaltungstag
100 %
(keine Rückerstattung)
Tabelle: Annullierungsgebühr
4.1
Eine Annullierung (Kündigung) durch den Teilnehmer hat schriftlich zu erfolgen. Die Rückerstattung
des Rechnungsbetrags ist wie folgt geregelt:
4.2
Als Abmeldezeitpunkt gilt der Zeitpunkt des Empfangs des Kündigungsschreibens durch den VSE. Im
Zweifelsfall ist der Teilnehmer für die Zustellung der Annullierung nachweispflichtig.
4.3
Bei einer Annullierung gemäss Tabelle Annullierungsgebühr werden die Veranstaltungsunterlagen
zugesandt.
4.4
Gerne akzeptiert der VSE ohne zusätzliche Kosten einen Ersatzteilnehmer. Der ursprünglich angemeldete
Teilnehmer bleibt jedoch dem VSE so lange verpflichtet, bis der Ersatzteilnehmer den Verpflichtungen aus
dem Vertragsverhältnis vollumfänglich nachgekommen ist.
5.
Rücktrittsrecht VSE
5.1.
Der VSE behält sich das Recht vor, die Veranstaltung an einen anderen Ort zu verlegen, auf einen späteren
Zeitpunkt zu verschieben oder nicht durchzuführen, wenn die jeweilige Mindestteilnehmerzahl nicht rechtzeitig erreicht ist.
5.2.
Die Absage bzw. Verschiebung einer Veranstaltung erfolgt bis fünf Tage vor Beginn telefonisch, per E-Mail
oder per Fax.
5.3.
Regressansprüche können keine geltend gemacht werden. Allfällige Vorauszahlungen werden zurückerstattet. Ein Anspruch auf Verzinsung des Rückzahlungsbetrages besteht nicht.
54
6.
Unverschuldeter Ausfall des Dozenten / Referenten
Kann eine Veranstaltung infolge unverschuldeten Ausfalls des Dozenten / Referenten kurzfristig nicht durchgeführt werden (Krankheit oder Unfall, wetter- oder staubedingte erhebliche Verzögerung bei der Anreise
etc.) erklärt der anwesende Vertreter des VSE, dass die Veranstaltung nicht durchgeführt werden kann. In
diesem Fall wird ein Ersatzdatum angeboten. Ist dies nicht möglich, wird die Kursgebühr zurückerstattet.
Weitergehende Ansprüche von Seiten des Teilnehmers bestehen nicht.
7.
Teilnahmegebühren
7.1.
Die Teilnahmegebühren sind – sofern keine andere vertragliche Regelung getroffen wurde – den aktuellen
Beschreibungen zu entnehmen, die im Internet (www.strom.ch) resp. auf dem Flyer der entsprechenden
Veranstaltung publiziert sind und auf Anfrage gerne zur Verfügung gestellt werden. Die Teilnahmegebühr
deckt alle Leistungen der gewählten Veranstaltung ab.
7.2.
Die Preise verstehen sich exklusive Mehrwertsteuer. Die Mehrwertsteuer wird zusätzlich überwälzt.
7.3.
Irrtümer und Änderungen sind ausdrücklich vorbehalten.
8.
Zahlungsbedigungen
Die Zahlungsfrist beträgt 30 Tage netto ab Rechnungsstellung.
9.
Urheberrechte
Die Unterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung, Verbreitung oder anderweitige Nutzung
der Unterlagen ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung des VSE gestattet.
10.
Datenschutz
10.1. Der VSE schützt personenbezogene Daten. Er behandelt die von Teilnehmern überlassenen Daten
vertraulich und nutzt sie unter Einhaltung der datenschutzrechlichen Bestimmungen.
10.2. Die vom Teilnehmer übermittelten Personendaten (alle Angaben, die sich auf eine bestimmte oder
bestimmbare Person beziehen) werden durch den VSE in seiner Kundenkartei gspeichert und zum Zwecke
der Erbringung der Leistung und zur Abrechnung verarbeitet, genutzt und – soweit notwendig – an dafür
Beauftragte weitergegeben.
10.3. Der Teilnehmer akzeptiert, dass die Angaben zu seiner Person gemäss der Anmeldung in einem den
Teilnehmenden zugänglichen Verzeichnis erscheinen.
10.4. Soweit vom Teilnehmer nicht anders angegeben, wird der VSE den Teilnehmer zukünftig über
Veranstaltungen informieren bzw. auch per E-Mail, Fax, Briefpost oder Telefon kontaktieren.
10.5. Der Teilnehmer kann jederzeit seine Einwilligung zur Bearbeitung von Personendaten widerrufen oder
Änderungen beantragen.
11.
Foto- und Filmaufnahmen
11.1. Der VSE behält sich das Recht vor, Foto- und Filmaufnahmen anzufertigen und unentgeltlich in Broschüren,
Publikationen und sonstigen Veröffentlichungen zu verwenden.
11.2. Veröffentlichungen jeglicher Art durch den Teilnehmer, in denen auf die Veranstaltung hingewiesen wird, sind
dem VSE vorher zur Kenntnisnahme und Genehmigung zu übersenden.
12.
Salvatorische Klausel
Sollten Bestimmungen dieser AGB nichtig oder rechtsunwirksam sein, gelten die übrigen Bestimmungen
weiter. In diesem Falle werden nichtige oder rechtsunwirksame Bestimmungen durch rechtswirksame
ersetzt, die in ihren wirtschaftlichen Auswirkungen jenen der unwirksamen so nahe kommen wie rechtlich
möglich.
13.
Anwendbares Recht / Gerichtsstand
Es gilt ausschliesslich Schweizer Recht. Soweit gesetzlich zulässig, ist der Gerichtsstand Aarau.
55
Weiterbildung im Energiebereich
Das “international institute of management in technology (iimt)” der Universität Freiburg bietet vielseitige
und massgesschneiderte Weiterbildung im Bereich Utility Management an. Die verschiedenen Lehrgänge
DPLLPWYHUVFKDijHQHLQHQ(LQEOLFNLQXQWHUVFKLHGOLFKH'HQNZHLVHQXQGHUPąJOLFKHQHVGHQQDWLRQDOHQXQG
LQWHUQDWLRQDOHQ0DUNW]XYHUVWHKHQXQGDGËTXDWH*HVFKËIWVVWUDWHJLHQ]XHQWZLFNHOQ
1 - 3 modules
Flexibles Studium:
6LH ZËKOHQ GHQ 6WDUWWHUPLQ GLH 'DXHU VRZLH ,KU
gewünschtes Studium.
CAS
10 - 30 modules
Executive
Education
Specialised
Courses
Machen Sie den nächsten Karriereschritt!
DIPLOMA
Massgeschneidert:
6WHOOHQ 6LH VLFK ,KUH :HLWHUELOGXQJ QDFK ,KUHQ
:ĞQVFKHQXQG%HGĞUIQLVVHQ]XVDPPHQ
MBA
DOCTORATE
Aufbauend:
9RP )DFKNXUV ]XP ([HFXWLYH &$6 'LSORPD RGHU
(0%$ ,KUH .XUVPRGXOH ZHUGHQ DQ ,KU LQGLYLGXHOOHV
Studium angerechnet.
Von Praktiker zu Praktiker:
(LQ LQWHUQDWLRQDOHV 1HW]ZHUN YRQ H[]HOOHQWHQ
'R]LHUHQGHQ XQG 6SH]LDOLVWHQ DXV GHU %UDQFKH
YHUPLWWOHQ,KQHQWRSDNWXHOOHV.QRZ+RZXQGZHUWYROOH(LQEOLFNHLQGLH3UD[LV
.RQWDNWLHUHQ 6LH XQV IĞU HLQ %HUDWXQJVJHVSUËFK
:HLWHUH,QIRUPDWLRQHQıQGHQ6LHXQWHUwww.iimt.ch.
Wir freuen uns auf Sie.
iimt - international institute of management in technology - University of Fribourg
Bd de Pérolles 90 - CH-1700 Fribourg - Phone +41 26 300 84 30 - Fax+41 26 300 97 94 - e-mail iimt@unifr.ch - www.iimt.ch
Formation continue dans l’énergie
/ŖŝLQWHUQDWLRQDOLQVWLWXWHRIPDQDJHPHQWLQWHFKQRORJ\LLPWŞGHOŖ8QLYHUVLWÜGH)ULERXUJRijUHGHVIRUPDWLRQV
SRVWJUDGHVSRO\YDOHQWHVHWVSÜFLDOLVÜHVGDQVOHPDQDJHPHQWGXVHFWHXUGHOŖ8WLOLW\/HVGLijÜUHQWVFRXUVÇOŖLLPW
RijUHQWXQDSHU×XGHVGLYHUVHVPDQLÛUHVGHSHQVHUHWSHUPHWWHQWGHFRPSUHQGUHOHVPDUFKÜVQDWLRQDX[HW
internationaux, ainsi que de développer des stratégies commerciales appropriées.
1 - 3 modules
Flexible:
Choisissez la date de début de vos études et la
durée de votre formation.
CAS
10 - 30 modules
Executive
Education
Specialised
Courses
Passez à l’étape suivante de votre carrière!
DIPLOMA
Taillé sur mesure:
Organisez votre formation continue selon vos
désirs et vos besoins.
MBA
DOCTORATE
Modulable:
Du cours spécialisé aux CAS, Diplôme ou MBA
exécutifs. Tous les modules auxquels vous assistez
sont pris en compte.
De praticien à praticien:
Un réseau international d’excellents professeurs et
experts de l’industrie vous transmettent leur savoirfaire et vous fournissent des indications précieuses
pour la pratique.
Contactez-nous pour un entretien personnel. Pour de
plus amples informations, visitez notre site internet
www.iimt.ch. Nous nous réjouissons de faire votre
connaissance.
iimt - international institute of management in technology - University of Fribourg
Bd de Pérolles 90 - CH-1700 Fribourg - Phone +41 26 300 84 30 - Fax+41 26 300 97 94 - e-mail iimt@unifr.ch - www.iimt.ch
Editorial
«A terme, une seule chose est plus coûteuse que la formation,
le manque de formation.» – Max Planck
Reconnaître les tendances, transmettre les compétences
La branche énergétique est en pleine mutation. Aucune entreprise ne
peut échapper aux défis que posent la Stratégie énergétique ou l’ouverture complète du marché. Il faut remettre en question les modèles
commerciaux et trouver de nouvelles solutions. Une condition fondamentale à cela est la compétence spécifique de chaque collaborateur.
En tant qu’association faîtière de la branche, nous considérons qu’il
est de notre devoir d’identifier les besoins de nos membres pour
proposer ensuite une offre optimale. Pour ce faire, il faut reconnaître
les tendances suffisamment tôt. A titre d’exemple, en 2014 sera organisé un nouveau «séminaire sur le design du marché de l’électricité»
qui traitera des aspects fondamentaux de la future conception du
marché de l’électricité. De plus, les nouvelles formations de Conseiller/ère en énergie et en efficacité énergétique avec diplôme fédéral
ainsi que d’Opérateur Energie et Eau nous permettrons de former des experts pour les nouveaux domaines
commerciaux.
Par ailleurs, nous mettons tout en œuvre pour améliorer notre offre en permanence et la développer systématiquement. Notre palette de formation continue et de perfectionnement est cette année encore très étoffée. Nous
vous invitons à la découvrir au fil des pages de ce calendrier.
Je me réjouis d’ores et déjà de vous accueillir, vous et vos collaborateurs, à l’une ou l’autre de nos nombreuses
manifestations.
Meilleures salutations
Michael Frank
Directeur
58
L’Association des entreprises électriques suisses (AES)
En chiffres...
Membres (état au 30 juin 2013)
Membres de la branche
376
Membres associés*
52
Chiffre d’affaires annuel (2012)
CHF 12,9 millions
dont revenus découlant des prestations
49%
Collaborateurs (état au 30 juin 2013)
37
Fondée en
1895
Association des entreprises électriques suisses (AES)
L’AES est l’association faîtière des entreprises électriques suisses. Elle a son siège à Aarau, possède un bureau à
Lausanne et est représentée au Tessin grâce à son étroite collaboration avec l’ESI. Ses membres garantissent
plus de 90 % de l’approvisionnement suisse en électricité. Toutes les entreprises qui exercent leur activité en
Suisse ainsi que dans la Principauté du Liechtenstein et qui produisent, transportent et distribuent de l’énergie
électrique peuvent être admises en tant que membres.
Politique
L’AES promeut les intérêts de la branche électrique au niveau national: elle s’engage en faveur de conditionscadre favorables en politique énergétique permettant un approvisionnement en électricité économique, fiable et
respectueux de l’environnement.
Communication
L’AES sert de plaque tournante pour les informations de la branche électrique et informe le public sur l’économie
électrique.
Prestations
L’AES propose des prestations sous forme de produits, de journées et de cours, ainsi que des consultations à des
conditions préférentielles pour ses membres.
Formation professionnelle
De plus, elle forme les électriciens/nes de réseau (apprentissage et formation supérieure) et organise les examens
professionnels pour les opérateurs de centrales nucléaires.
Sur le net
Vous trouverez plus d’informations sur l’AES et la branche électrique sur www.electricite.ch.
A Lausanne
Av. Louis Ruchonnet 2
59
Les manifestations de l’AES de A à Z
Examen professionnel avec brevet fédéral
L’examen professionnel certifie qu’un/e diplômé/e possède les connaissances techniques et pratiques nécessaires pour
occuper un poste de cadres inférieurs (conduite d’un groupe), de même que pour surveiller et commuter les installations
et systèmes qui lui sont attribués.
Examen professionnel avec brevet fédéral supérieur
L’examen professionnel supérieur certifie qu’un/e diplômé/e possède les connaissances techniques et pratiques nécessaires pour occuper un poste de dirigeant (dans une EAE ou dans le domaine de la construction de lignes et d’installations). L’examen professionnel fédéral et l’examen professionnel supérieur sont soumis à la surveillance de l’Office
fédéral de la formation professionnelle et de la technologie (OFFT).
Examens professionnels et examens professionnels supérieurs ─ cours de préparation
L’AES organise des cours de préparation aux examens professionnels de spécialiste de réseau et aux examens professionnels supérieurs pour les maîtres-électriciens de réseau.
Pour plus de détails, se référer à l’inscription dans la présente brochure ou consulter www.electricite.ch.
Examens
Sur mandat des organismes responsables de la formation professionnelle d’électricien/ne de réseau, l’AES
organise les examens suivants:
– examen professionnel de spécialiste de réseau
– examens professionnels supérieurs
L’AES organise les examens professionnels d’opérateur d’installations de centrale nucléaire.
Pour plus de détails, se référer à l’inscription dans la présente brochure ou consulter www.electricite.ch.
Attestations délivrées par l’AES
L’AES confirme la participation à un cours sous forme d’attestation.
Certificats délivrés par l’AES
L’AES délivre un certificat au terme des cours de formation d’une durée de neuf jours au moins et qui se clôturent par un
examen réussi.
Remarques générales
Toutes les professions et les personnes mentionnées dans le calendrier des manifestations sont à la forme masculine
pour des questions de simplicité. Elles se rapportent toutefois aussi bien aux hommes qu’aux femmes.
Le présent calendrier des manifestations contient l’offre et les dates de cours connues au moment de l’impression.
Toutes modifications réservées. L’AES se réserve le droit d’annuler ou de reporter un cours sans en mentionner la
raison. Seuls les dates, les lieux et les prix inscrits dans la publication définitive (prospectus du cours ou internet)
sont déterminants. Vous trouverez les offres supplémentaires et les dates actuelles sur www.electricite.ch. Ce calendrier n’est qu’une vue d’ensemble pour l’année dont le but est de vous simplifier la tâche lors de votre planification.
Pour vous inscrire à nos manifestations et nos cours, nous vous prions d’utiliser le formulaire d’inscription disponible
dans le prospectus que nous vous envoyons par mail environ 3 mois avant le cours ou la manifestation ou sur
www.electricite.ch.
Les inscriptions sont prises en considération dans leur ordre de réception. Une fois votre inscription reçue, nous vous
enverrons une confirmation par mail. Si le cours est déjà complet, nous prendrons contact avec vous. Vous recevez la
confirmation et la facture environ deux semaines avant le début du cours.
Au cas où une manifestation n’aurait exceptionnellement pas lieu, vous en serez immédiatement informés.
En cas de désistement entre 5 à 10 jours avant la manifestation ou le cours, nous facturons 50% du prix, à partir de
4 jours, le prix total. Tout remplaçant est le bienvenu.
60
L’équipe «Marketing & Vente» se tient à votre disposition
Du développement d’idées à la documentation de cours et aux formulaires d’évaluation, en passant par la mise
en page de prospectus et l’organisation de séminaires, notre équipe met tout en œuvre pour concevoir un séminaire de qualité répondant à vos besoins, afin que vous puissiez en profiter pleinement et en faire usage dans la
pratique.
Nous nous tenons à votre entière disposition pour toute question ou suggestion en rapport avec les séminaires et
les manifestations. N’hésitez pas à nous contacter par téléphone ou par e-mail.
Sabine Bertuchoz
Cheffe de projet marketing Suisse Romande
Téléphone: +41 21 310 30 09
sabine.bertuchoz@electricite.ch
Personne de contact pour toutes les manifestations en Suisse romande
Stéphane Rolle
Téléphone: +41 21 310 30 00
Responsable Marketing & Vente, responsable de la Suisse romande
stephane.rolle@electricite.ch
61
Les grandes manifestations
Date
Evénement
Lieu
Page
Langue
Sommaire
Janvier
13 et 14
30 et 31
Congrès suisse de l’électricité
SiBe-Seminar
Berne
64
Warth TG 40
D/F
D
Février
4
Club Ravel
Lausanne 70
F
Mars
3
plusieurs
4
Discussions en fin d’après-midi
Vorabendgespräche
Club Ravel
Lausanne 64
divers
10
Lausanne 70
F
D
F
Avril
1er
Fachtagung Netztechnik
Olten
D
Mai
6
15
22
Club Ravel
Lausanne 70
Assemblée générale
Lucerne 64
Journée de l’électricité pour les villes/communes Olten
65
F
D/F
D/F
Juin
3
14
17
Club Ravel
Fête des jubilaires
Fachtagung Netzwirtschaft heute
Lausanne 70
Montreux 65
Olten
31
F
D/F/I
D
Septembre
2
11 et 12
Club Ravel
Journées romandes des directeurs et cadres
Marktplatz Energieeffizienz
Lausanne 70
Montreux 65
Aarau
22
F
F
D
Octobre
7
22 et 23
Club Ravel
Smart Energy Days
Lausanne 70
Baden
76
F
D/F
Novembre
4
26 et 27
Club Ravel
Versorgungsqualität / Power-Quality
Lausanne 70
Brunnen 33
F
D
Décembre
2
2
3
Club Ravel
Expertenrunde Accounting
Regulierungs- und Rechtstagung
Lausanne 70
Olten
20
Olten
21
F
D
D
29
Juillet
Août
62
Table des matières
Page
Management......................................................................................................................................................
64
Régulation..........................................................................................................................................................
68
Energies renouvelables.....................................................................................................................................
70
Marchés de l’électricité......................................................................................................................................
71
Réseau & infrastructure....................................................................................................................................
72
Smart Energy....................................................................................................................................................
76
Sécurité.............................................................................................................................................................
77
Formation professionnelle.................................................................................................................................
80
63
Management
Manifestation
Congrès suisse de l’électricité (avec traduction simultanée)
Groupe cible
Parlementaires exerçant leur mandat sur le plan fédéral, cantonal ou communal et membres
de l’exécutif; membres de conseils d’administration; CEO et directeurs d’entreprises électriques; CEO et membres de la direction d’entreprises dans les secteurs de l’économie, de la
recherche et des écoles supérieures.
Contenu
Conditions-cadre économiques, régulatoires et politiques pour la branche; pratiques et
tendances; regard externe à la branche; réseautage
Dates et lieu
13 et 14 janvier 2014, Kongress + Kursaal SA à Berne (sur deux jours)
Prix
Membres AES et Electrosuisse: CHF 1’890.–
Non-membres: CHF 2’520.–
Discussions en fin d’après-midi
Groupe cible
Directeurs et cadres
Contenu
Informations sur les actualités et les prestations de l’AES
Echange et discussion sur les souhaits des membres de l’AES
Lieu
Lausanne
Date
3 mars 2014
Prix
Gratuit (réservé aux membres de l’AES)
Assemblée générale (avec traduction simultanée)
Groupe cible
Membres de l’AES
Contenu
Assemblée générale ordinaire de l’AES
Lieu
KKL à Lucerne
Date
15 mai 2014
Prix
Gratuit (réservé aux membres de l’AES)
64
Manifestation
Manifestation
Management
Journée de l’électricité pour les villes et les communes (avec traduction simultanée)
Groupe cible
Responsables de la politique et de l’administration des villes et des communes
Contenu
Questions sur l'approvisionnement en électricité actuel et futur des communes
Lieu
Stadttheater à Olten
Date
22 mai 2014
Prix
Membres AES, membres de l’Association des communes suisses et de
l’Union des villes suisses: CHF 470.–
Non-membres: CHF 620.–
Manifestation
Manifestation
Fête des jubilaires
Groupe cible
Jubilaires et vétérans des entreprises électriques
Contenu
Hommage rendu aux jubilaires et aux vétérans ayant 25, 40 ou 50 années de service
Lieu
Auditorium Stravinski à Montreux
Date
14 juin 2014
Prix
Selon coûts effectifs
Manifestation
Journées romandes des directeurs et cadres
Groupe cible
Directeurs et cadres supérieurs
Contenu
– Informations actuelles sur les conditions-cadre de la branche
– Echange d’expériences
– Entretenir son réseau
Lieu
Montreux
Dates
11 et 12 septembre 2014 (sur deux jours)
Prix
Membres AES: CHF 1’080.–
Non-membres: CHF 1’580.–
Cours intensif
Contact personnalisé avec les clients
Groupe-cible
Personnes ayant des contacts avec la clientèle, comme les chefs d’exploitation, les responsables de la promotion/vente, responsables des réseaux, collaborateurs du service externe,
les Key Account Manager, les collaborateurs du service après-vente
Contenu
– Vous reconnaissez comment agir dans certaines situations et qu'elle impact à votre réaction
sur les clients.
– A l'aide d'exemples de cas concrets, vous apprenez à opter pour un certain comportement en
cas de réactions de clients difficiles et êtes en mesure de réagir avec plus d’assurance.
– Vous savez transmettre des informations de façon positive et ciblée.
Date et lieu
Prix
18 novembre 2014, AES à Lausanne
Membres AES: CHF 690.–
Non-membres: CHF 900.–
65
Management
Cours de base
Assurance au téléphone
Groupe-cible
Personnes ayant des contacts téléphoniques avec des clients comme les collaborateurs actifs
au service-clientèle, dans le décompte de l’énergie, dans les services internes et au secrétariat
Contenu
–
–
–
–
–
Date et lieu
Convaincre au téléphone
Mener des discussions ciblées
Elaborer des stratégies à l’aide d’exemples de cas concrets
Approfondir l’exercice par des jeux de rôle (exercice avec analyse de l’enregistrement)
Liste de contrôle, conseils utiles pour le travail au quotidien – traitement des objectifs à l'aide
d'exemples concrets
20 novembre 2014, AES à Lausanne
Prix
Membres AES: CHF 690.–
Entraînement à la communication pour dirigeants et cadres
Groupe cible
Contenu
Lieu
Date
Prix
Non-membres: CHF 900.–
Cours intensif
Dirigeants et cadres des EAE. Choisissez-vous-même avec qui vous voulez suivre cette
formation ou participez à un groupe de 3 à 4 personnes composé par nos soins.
Vous êtes habitué à vous battre pour vos idées, à vous imposer. Mais on peut toujours
s’améliorer. Offre de formation intensive exclusive! Argumenter efficacement sur l’avenir de
l’électricité / discuter avec succès face à des représentants d’associations et d’ONG / placer
des messages sous forte pression / convaincre lorsque votre interlocuteur devient émotionnel /
gagnez le public dans le rôle du «méchant». Le séminaire sera donné par un coach en
communication connu. Des formatrices dans le rôle de militantes vous défieront devant le micro
et la caméra.
fixé individuellement ou interne à l’entreprise
selon accord
CHF 1’450.–, offre réservée aux membres AES
Entraînement à la communication pour les non-débutants
Cours intensif
Groupe cible
Dirigeants et cadres ayant des connaissances préalables en communication, reponsables en
communication, personnes ayant suivi la formation de base AES «séminaire d’argumentation»
Contenu
La communication, ça vous connaît. Mais vous savez aussi que faute d’entraînement, on
rouille. Entraînez-vous devant le micro et la caméra! Gestion des messages: marquez des
points en peu de mots / convaincre lorsque votre adversaire réagit de façon émotionnelle / se
démarquer durablement par des présentations succintes / préparer efficacement les apparitions
importantes /argumenter sur le thème de l’avenir de l’électricité. Le séminaire est donné par un
spécialiste en communication reconnu.
fixé de manière individuelle
selon accord à partir de 4 personnes
CHF 980. –, offre réservée aux membres AES
Lieu
Date
Prix
Entraînement à la communication pour les collaborateurs
Cours de base
Groupe cible
Collaborateurs des EAE ayant des contacts avec des clients (conseillers à la clientèle, guide de
visite, téléphone, réception, etc.)
Contenu
Lieu
Date
Etes-vous à l’aise pour répondre à des questions délicates ou des remarques acerbes? Au
cours d’un entraînement intensif, vous apprenez à réagir avec sérénité et aisance: faire face à
des interlocuteurs difficiles / gagner des sympathies lors de débats controversés / argumenter
de manière convaincante sur l’avenir de l’électricité / préparation ciblée d’exposés et de présentations. Le séminaire est donné par un spécialiste et coach en communication reconnu.
Dans l’entreprise ou solution individuelle
Séminaire interne à l’entreprise à partir de 6 personnes selon accord
Prix
CHF 690. –, offre réservée aux membres AES
66
Management
Plateforme d’e-learning sur le thème de l’avenir de l’électricité –
apprendre en ligne!
Solution de la branche
Groupe cible
Tous les collaborateurs des entreprises membres de l’AES (de langue française, allemande
et italienne)
Contenu
Remettez-vous en mémoire les faits les plus importants sur l’approvisionnement en électricité
de la Suisse, ainsi que les contenus de la campagne «Avenir de l’électricité». De façon ludique
et grâce à des moyens didactiques les plus modernes. 9 modules d’apprentissage en ligne sont
à votre disposition avec des tests à la fin de chaque module et un test final. Chaque participant
ayant réussi le test final recevra le diplôme AES de «Communicateur/trice de l’avenir de
l’électricité» ainsi qu’un petit cadeau.
Lieu
au bureau ou ailleurs après s’être annoncé au moyen du mot de passe
Revue de presse électronique
Imprimé
L'outil indispensable pour tout connaître de l'actualité énergétique suisse et internationale. La revue de presse offre
une information rapide et succinte sur les thèmes liés à l’économie et la politique, sur les projets en cours en matière de production électrique, d’énergies renouvelables et de recherches technologiques. Elle permet aussi de
contrôler l’image publique et l’audience médias des activités de votre entreprise.
Deux formules d’abonnement sont proposées:
– Revue de presse par e-mail: une sélection de 15 à 20 articles issus de plus de 60 journaux régionaux,
nationaux et internationaux vous est envoyée quotidiennement avant 11h30 sous forme de fichier électronique.
Service différencié pour la Suisse romande et la Suisse alémanique.
– Plate-forme Argus : entre 100 et 200 articles de presse en 4 langues disponibles chaque jour sur internet, avec
fonctions de recherche par mots-clés et accès à plus de 150'000 articles en archives
Carte des distributeurs suisses d’électricité 2013 – plus de 100 actualisations
Imprimé
La carte des distributeurs suisses d’électricité pour votre bureau ou pliée en format pratique pour l’emporter avec
vous. Procurez-vous une vue d’ensemble des fournisseurs d’électricité de chaque commune.
La carte des distributeurs suisses d’électricité n’existe pas seulement en format poster classique (84 cm x 119 cm):
vous pouvez demander d'autres exécutions.
– Poster: prix par carte: membres AES: CHF 96.– / non-membres CHF 125.–
– Carte géographique pliée: prix par carte: membres AES CHF 100.– / non-membres CHF 130.–
– Sur carton: prix par carte: membres AES CHF 188.– / non-membres CHF 245.–
Prix, frais d’emballage, de port et TVA en sus
67
Régulation
Cours intensif
Séminaire Nouvelle politique énergétique
Groupe cible
Cadres, responsables de la communication
Contenu
Stratégie énergétique 2050: contenu, processus politique, positionnement/argumentation des
principaux acteurs
Lieu
Lausanne
Date
Avril 2014
Prix
Membres AES: 350.–
Non-membres: 480.–
Cours intensif
Séminaire Formation des prix
Groupe cible
Directeurs; collaborateurs des finances; collaborateurs du domaine réseaux & vente qui sont
actifs dans la détermination des prix. Nouveaux collaborateurs de la branche qui souhaitent
comprendre les mécanismes de la formation des prix
Contenu
Formation des prix pour les fournisseurs d’énergie selon les directives de la LApEl et de
l’OApEl.
Lumière sur la segmentation, surcouverture, sous-couverture, allocation des coûts et
communication des prix.
Date et lieu
14 mai 2014 à Lausanne
Prix
Membres AES: 750.–
Non-membres: 975.–
Cours de base
Séminaire pratique sur la comptabilité des immobilisations
Groupe cible
Collaborateurs du domaine de la comptabilité pour lesquels la branche électrique est encore
nouvelle
Collaborateurs des départements techniques qui travaillent avec les coûts du réseau
Contenu
Ce séminaire vous informera sur tous les points importants de la comptabilité des immobilisations d’un gestionnaire de réseau de distribution.
Date et lieu
24 juin 2014 à Lausanne
Prix
Membres AES: 750.–
68
Non-membres: 975.–
68
Régulation
Cours de base
Séminaire pratique sur le calcul des coûts
Groupe cible
Collaborateurs responsables du calcul des coûts d’un gestionnaire de réseau
Collaborateurs du domaine de la comptabilité pour lesquels la branche électrique est encore
nouvelle
Contenu
Ce séminaire pratique vous informera sur tous les points importants touchant au calcul des
coûts.
Date et lieu
25 juin 2014 à Lausanne
Prix
Membres AES: 750.–
Non-membres: 975.–
Cours de base
Séminaire sur le recouvrement
Groupe cible
Collaborateurs de la comptabilité débiteurs et services de recouvrement des EAE, ainsi que
d'autres personnes de la branche électrique qui s'occupent des mauvais payeurs ou des
recouvrements de créances en suspens
Contenu
Ce séminaire pratique destiné aux non-juristes explique la manière correcte de travailler avec
les instruments de recouvrement. Quand peut-on installer un compteur prépayé ou à monnaie
et quand l'électricité peut-elle être coupée? Comment se déroule une procédure de poursuites
et que doit faire l'EAE?
Date et lieu
2 juillet 2014 à Lausanne
Prix
Membres AES: 690.–
Non-membres: 900.–
Service juridique de l’AES – le centre de compétences pour vos questions juridiques
Conseils
– Vous souhaitez connaître le cadre juridique en vue d’une situation déterminée?
– Vous avez besoin d’un contrat adapté à vos besoins ou vous souhaitez faire analyser un contrat avant sa
signature?
– Vous souhaitez faire analyser votre cas dans le respect de l’interprétation de la loi, de la jurisprudence et de la
doctrine juridique?
– Vous souhaitez régler un litige par le biais d’une médiation?
– En cas d’interventions politiques ou juridiques devant les autorités et tribunaux, vous souhaitez bénéficier
d’un soutien?
Faites-nous part de vos projets. Nous développons, avec vous, une solution sûre et adaptée.
Personne de contact:
Susanne Leber, tél. +41 62 825 25 40, e-mail: susanne.leber@strom.ch
69
69
Energies renouvelables
Manifestation
Club Ravel
Groupe cible
Membres du Club Ravel et de l'AES, ainsi que les personnes intéressées aux questions et défis
énergétiques, bureaux d'ingénieurs
Contenu
Thèmes d'actualité: nouvelles technologies, système de financement, politique énergétique,
développement durable
Lieu
Dates
Lausanne
4 février, 4 mars, 6 mai, 3 juin, 2 septembre, 7 octobre, 4 novembre, 2 décembre 2014
Prix
Membres du Club Ravel: CHF 0.– (cotisation annuelle de CHF 250.–)
Non-membres du Club Ravel: CHF 50.– / personne
70
70
Marchés de l’électricité
Marquage de l'électricité et obligation d'information en toute simplicité
Cours de base
Groupe cible
Responsables de l'obligation d'information et du marquage de l'électricité, ainsi que chefs de
produits
Contenu
Formation axée sur la pratique visant à appliquer correctement l'obligation d'information et le
marquage de l'électricité; constituer des produits électriques au moyen des garanties d'origine
Date et lieu
Avril 2014
Prix
Membres AES: CHF 690.–
71
Non-membres: CHF 900.–
71
Réseau & infrastructure
Cours de base
Manœuvres dans le réseau de distribution
Groupe cible
Electriciens de réseau et personnel qui passe les ordres de manœuvre ou qui les exécute
Contenu
Se familiariser avec les processus les plus importants relatifs à la collaboration avec les centres
d'exploitation et réaliser de manière autonome des manœuvres dans des installations du
réseau de distribution; assurer la sécurité des lieux de travail conformément aux directives
Lieu
Centre de formation de BKW Energie SA à Kallnach
Dates
23 janvier / 4 novembre 2014 (un jour)
Prix
Membres AES: CHF 690.–
Non-membres: CHF 900.–
Cours de base
Contrôle au sein du réseau d'éclairage public
Groupe cible
Personnel dans le domaine de l'éclairage public
Contenu
Règles à appliquer et mise en pratique; exercices sur des installations d'entraînement et sur le
terrain
Lieu
Centre de formation de BKW Energie SA à Kallnach
Date
22 avril 2014
Prix
Membres AES: CHF 690.–
Non-membres: CHF 900.–
Cours de base
Mesures de la résistance de terre dans le réseau de distribution
Groupe cible
Electriciens de réseau et personnel des entreprises de construction de réseau chargé de
mesurer la résistance de terre
Contenu
Règles en vigueur et mise en pratique; exercices de mesure sur des installations
d'entraînement et sur le terrain; mesures de protection personnelle
Lieu
Centre de formation de BKW Energie SA à Kallnach
Date
23 avril 2014
Prix
Membres AES: CHF 690.–
72
Non-membres: CHF 900.–
72
Réseau & infrastructure
Cours de base
Mesures et recherche de défauts dans les réseaux de distribution électriques
Groupe cible
Electriciens de réseau, chefs de groupe et personnel exécutif dans le réseau de distribution
Contenu
Bases de la technique de mesure; instruments de mesure les plus importants; exercices de
mesure dans le réseau de distribution et recherche des défauts sur des installations
d'entraînement, mesures de protection personnelle.
Lieu
Centre de formation de BKW Energie SA à Kallnach
Date
20 mai 2014
Prix
Membres AES: CHF 690.–
Non-membres: CHF 900.–
Contrôles dans le réseau d'éclairage public et mesures de terre dans le réseau de distribution
Cours de base
Groupe cible
Chefs de groupe et monteurs de relais et de groupes de réseau, ainsi que collaborateurs
techniques qui travaillent dans l'éclairage public ou les mesures de résistance de terre dans le
réseau de distribution
Contenu
Cours d’actualisation des cours de base «Contrôles dans le réseau d'éclairage
public» et «Mesures de la résistance de terre dans le réseau de distribution». Pour actualiser
vos connaissances, vous avez la possibilité de suivre un cours combiné (partie 1 – éclairage
public, partie 2 – mesures de la résistance de terre).
Lieu
Date
Prix
Centre de formation de BKW Energie SA à Kallnach
23 et 24 mai 2014 (sur deux jours)
Membres AES: CHF 780.–
Non-membres: CHF 1’020.–
Cours de base
Mesures lors des mises en service dans les réseaux de distribution électriques
Groupe cible
Collaborateurs du domaine de la planification et de l'exécution du réseau électrique
Contenu
Mise en service des stations de transformation et des cabines de distribution; mesures de
contrôle des coffrets d'introduction; contrôle final de l'éclairage public; raccordement et
utilisation des groupes électrogènes mobiles de secours
Lieu
Centre de formation de BKW Energie SA à Kallnach
Dates
27 et 28 mai / 14 et 15 octobre 2014 (un jour)
Prix
Membres AES: CHF 690.–
Non-membres: CHF 900.–
NEPLAN-DACH – logiciel de calcul pour les demandes de raccordement
Solution de la branche
Groupe cible
GRD, bureaux d’ingénieurs, industrie
Contenu
Logiciel d’évaluation se basant sur les «Règles techniques» pour l’évaluation des perturbations de réseau D.A.CH.CZ»
Evaluation des raccordements pour les installations des producteurs et des consommateurs
au point de soutirage ou au point d’interconnexion; demande de raccordement; calcul du flux
de la charge et des courts-circuits; analyse des harmoniques
La solution de la branche est disponible en D / F / I / E
Prix
73
Selon liste de prix
73
Réseau & infrastructure
Solution de la branche
NeDisp – outil en ligne pour la disponibilité de la fourniture
Groupe cible
GRD et bureaux d’ingénieurs
Contenu
Monitoring de la disponibilité de la fourniture et benchmark selon les directives de l’ElCom
et conformément à la norme CLCTR 5055; saisie en ligne ou importation des données à partir
d’autres outils; saisie en ligne des événements planifiés et non planifiés; statistique; journal
d’exploitation; chiffres et tableaux; benchmark; exportation pour l’ElCom
La solution de la branche est disponible en D / F / I
Prix
Selon liste de prix
Solution de la branche
NeQual – outil en ligne pour la qualité de la tension
Groupe cible
GRD, bureaux d’ingénieurs, industrie
Contenu
Outil / monitoring sur la qualité de la tension basé sur la norme EN 50160
Importation des données sur la qualité de la tension (séries de mesures XML); liste des événements et violations des règles; répartition des données de mesure / histogrammes; plages
horaires pour les données de mesure; tableaux DIP / SwelL et listes des événements; rapport
sur la qualité selon la norme EN 50160
La solution de la branche est diponible en D / F / I / E
Prix
Selon liste de prix
Solution de la branche
Modèle de données électricité
Groupe cible
Ce document s’adresse aux fournisseurs de systèmes, aux programmeurs responsables des
interfaces d’importation et d’exportation dans leurs systèmes NIS/GIS (système d’information
des réseaux et géomatique). Ce document est également destiné aux personnes responsables
de l’échange des données dans les entreprises.
Contenu
Le modèle décrit au niveau des informations dans l’entreprise les composants d'un réseau
électrique et leurs interactions de sorte qu'ils puissent être représentés dans tout système
d'information des réseaux (NIS). Il n’est toutefois pas possible de migrer les données par simple
clic. Disponible sur CD en allemand et en français.
Prix
Membres AES: CHF 200.–
Symbolique de la géomatique
Non-membres: CHF 400.–
Solution de la branche
Groupe cible
Spécialistes responsables et collaborateurs des entreprises électriques dans le domaine des
systèmes NIS et GIS (système d’information des réseaux et géomatique)
Contenu
Le modèle décrit au niveau des informations dans l’entreprise les symboles des composants de
réseaux et de lignes électriques. Il constitue un complément au modèle de données électricité.
Il remplace l’imprimé n° 2.81f-98 de l’AES de 1998. CD disponible en allemand, français et
italien.
Disponible en D / F / I
Prix
74
Membres AES: téléchargement gratuit (extranet)
Non-membres: CHF 120.– (CD)
74
Réseau & infrastructure
Gestion du réseau ─ conseils
Conseils
– Existe-t-il un moyen de contrôler mes coûts de réseau?
– Mes coûts de réseaux sont-il vraiment répartis de manière optimale entre les personnes raccordées au
réseau ? Devrais-je envisager une segmentation plus cohérente de ma clientèle?
– Comment pourrions-nous trouver, l’exploitant de réseau, certains de mes voisins et moi-même, une solution
élégante au pancaking et l’appliquer de manière durable?
– Quelles sont les conditions que doivent remplir un réseau local et moi-même en tant qu’exploitant de réseau,
pour pouvoir cohabiter sans conflit?
– Comment gérer les frais de raccordement d’urgence?
Nous sommes là pour vous aider à trouver les réponses adéquates à ces questions.
Personne de contact:
Olivier Stössel, tél. +41 62 825 25 38, e-mail: olivier.stoessel@strom.ch
75
Smart Energy
Smart Energy Days 2014
Manifestation spécialisée
Groupe cible
Directeurs, chefs de département et de projet des domaines des réseaux et de l’Asset Management;
services cantonaux de l’énergie; fournisseurs de systèmes; bureaux de planification, d’ingénieurs et
de conseil
Contenu
Smart Energy comprend toutes les exigences visant à optimiser l’accroissement des énergies renouvelables et le recours à l’électromobilité, à compenser les pointes en production et en consommation, ainsi qu’à améliorer l’efficacité énergétique. La manifestation dorénavant réalisée sous le nom
de «Smart Energy Days» remplace les «Smart Grid et Smart Metering Days» et étend ses domaines
thématiques à Grid, Metering, E-Mobility, Market, Home et ICT. Des projets novateurs seront
présentés en plus des thèmes actuels.
22 et 23 octobre 2014 au Centre de Congrès TRAFO à Baden
Membres AES: CHF 1’100.–
Non-membres: CHF 1’430.–
Dates et lieu
Prix
76
Sécurité
Formateur autorisé pour les travaux sur les lignes à haute tension > 1 kV
Groupe cible
Contenu
Dates et lieu
Prix
Formation avec certificat AES
Responsables d'équipe ou de groupe et collaborateurs qui exécutent des travaux sur des lignes
aériennes de grande portée, ou qui dirigent et supervisent des travaux et qui sont responsables
au sein des entreprises de la sécurité des personnes lors de travaux sur des lignes à haute tension.
Les participants sont préparés en détails à leur tâche en tant que «formateur autorisé». A la fin
de la formation de base, les participants ont un examen écrit et pratique sur les objectifs
d'apprentissage et doivent donner une leçon test. La fonction de formateur autorisé est
décernée une fois que le participant a suivi la formation de base de formateur pour un travail en
toute sécurité sur les lignes à haute tension selon les règles de sécurité ESTI n° 245.0311 et
qu'il a passé avec succès les tests sur les objectifs d'apprentissage.
24 au 27 février 2014 (sur quatre jours) au Centre de formation de BKW Energie SA à Kallnach
Membres AES: CHF 6’700.–
Non-membres: CHF 8’700.–
Cours de base
Sécurité au travail dans les installations à courant fort
Groupe cible
Directeur d'exploitation, responsables d'installations, personnes qui établissent des ordres de
manœuvre, les contrôlent et qui portent la responsabilité de leur déroulement, responsables du
travail, personnes qui supervisent et qui portent la responsabilité de la sécurisation des lieux de
travail
Contenu
Renforcement de la sécurité en promouvant la compréhension mutuelle et la communication
entre les différents responsables; exemple d'accidents (analyse de cas); protection d'installations ouvertes ou non, protection d'un transformateur 50/16 kV; protection d'une installation
duplex, manœuvres comprises.
Dates et lieu
Prix
26 février / 27 août et 8 décembre 2014, Centre de formation de BKW Energie SA à Kallnach
Membres AES: CHF 690.–
Non-membres: CHF 900.–
Travaux sur des installations à courant fort - dangers de l'électricité
Cours de base
Groupe cible
Personnel du domaine de la technique et du montage qui effectue de manière autonome des
travaux sur des installations à courant fort (0.4 kV à 20 kV).
Contenu
La première partie portera sur les dangers de l'électricité, ainsi que sur les responsabilités et les
procédures conformément à l'ordonnance sur le courant fort et l'EN 50110. Dans la seconde
partie, le savoir-faire acquis sera consolidé au moyen d'exercices pratiques.
Lieu
Centre de formation de BKW Energie SA à Kallnach
Dates
30 avril / 16 septembre / 17 septembre / 19 novembre 2014
Prix
Membres AES: CHF 690.–
Non-membres: CHF 900.–
77
Sécurité
Cours de base
Sécurité au travail lors de travaux sur des supports en bois
Groupe cible
Chefs de groupe et monteurs qui effectuent des travaux dans le réseau des lignes aériennes
Contenu
Sécurité au travail conformément à la directive CFST 6506; grimper sur des supports en bois /
méthode du poteau penché; théorie et pratique.
Lieu
Centre de formation de BKW Energie SA à Kallnach
Dates
16 juin et 16 octobre 2014 (1 jour)
Prix
Membres AES: CHF 750.–
Non-membres: CHF 975.–
Formation initiale sur la sécurité au travail et la promotion de la santé
Cours de base
Groupe cible
Coordinateurs de la sécurité (CS), chargés de la sécurité au travail, ainsi que supérieurs de
tous les niveaux de la branche électrique
Contenu
Base de l’organisation du concept de sécurité, introduction des nouveaux collaborateurs à la
sécurité au travail, motivation du facteur humain, culture de la sécurité dans l’entreprise,
sécurité au travail en tant que tâche de direction
Lieu
CIFER à Penthalaz
Prix
1er et 2e jour de cours pour membres AES: CHF 890.–
Non-membres: CHF 1’245.–; 3e jour: CHF 700.–
Imprimé
Bréviaire de sécurité
Bréviaire de sécurité (AES/SSIGE) en format de poche pratique pour accompagner les collaborateurs au quotidien,
riche en illustrations, conseils et suggestions sur la sécurité au travail et la prévention des accidents dans le domaine de l'électricité, de l'eau, du gaz et des transports, ainsi que sur les premiers secours. Disponible en D, F et I.
Prix
Bréviaire de sécurité
Membres AES: CHF 10.80 / exemplaire
Seulement l’agenda annuel, en trois langues
Non-membres: CHF 15.40 / exemplaire
CHF 2.– /exemplaire
Manuel de la sécurité
Imprimé
L'ouvrage complet de l'AES et de la SSIGE contient des recommandations et des directives sur la sécurité dans
les secteurs de l'électricité, du gaz et de l'eau. Révisé tous les deux ans, il est disponible en trois langues sous
forme de classeur ou de fichiers PDF.
En plus de la version classeur (n° de prod. 230), il existe les versions suivantes: le contenu seulement sous
forme de papier (n° de prod. 439), les mises à jour MASéc 2012 sur papier, seulement les changements par
rapport à l'édition 2010 (n° de prod. 721), les mises à jour 2012 en format PDF à imprimer pour la version sur
papier 2010 (n° de prod. 438), la version complète 2012 en fomat PDF à télécharger, avec recherche par motclé intégrée (n° de prod. 436).
Prix
78
Version classeur (n° de prod. 230)
Membres AES: CHF 188.-Non-membres: CHF 244.-Autres versions (n° de prod. 439 / 721 / 438 / 436): prix sur demande
Sécurité
Imprimé
Solution de la branche AES pour l’appel aux msst
Permet d'appliquer la directive n°6508 de la CFST: une description détaillée (SUVA: classe 55 a/d) est disponible à
l'AES.
Le Manuel de la sécurité et le programme internet SiDat sont indispensables à sa mise en œuvre.
La solution aura été révisée et traduite en F et I pour 2014.
Prix
Membres AES: CHF 500.–
Non-membres: CHF 740.–
Solution de la branche
SiDat (calcul des dangers + mesures)
SiDat est une banque de données internet utilisée dans les entreprises d'approvisionnement électriques qui permet
de calculer les dangers et d'évaluer les risques avec planification des mesures et fonction de management. SiDat
soutient les responsables de la sécurité dans la mise en œuvre efficace de la directive 6508 de la CFST. Une cinquantaine de processus spécifiques sont illustrés dans cet outil pour les entreprises électriques. L'AES actualise
périodiquement le système et y insère des renvois aux modifications actuelles de lois et de normes. Nouveau:
SiDat peut être utilisé en 3 langues. L'évaluation des risques en cas de danger est proposée en option.
Une version révisée sera proposée en D, F et I en 2014.
Prix
Coûts de licence (une seule fois)
Membres AES: CHF 3’000.–
Non-membres: CHF 3’900.–
Coûts d'utilisation les années suivantes: CHF 300.–/an
79
Formation professionnelle
Cours de base
Connaissance de la branche
Groupe cible
Personnel actif dans les secteurs administratif et financier, apprentis de la branche, apprentis de
commerce
Contenu
Ce cours se compose de quatre modules:
Module 1: Généralités
Module 2: Production
Module 3: Négoce de l’énergie
Module 4: Installation / commerce de gros
Des chargés de cours compétents et expérimentés vous donnent un bon aperçu de notre branche,
grâce aussi à notre nouveau matériel didactique.
Lieu
Lausanne / Renens
Dates
Module 1: 5 mars et 9 septembre 2014
Module 2: 12 mars et 17 septembre 2014
Module 3: 25 septembre 2014
Module 4: 12 novembre 2014
Prix par module Membres AES: CHF 490.–
Non-membres: CHF 640.–
Cours de base
Contrôleurs de lignes
Groupe cible
Contrôleurs de lignes, électriciens de réseau, personnes qui grimpent sur les poteaux en bois,
magasiniers qui stockent et gèrent les mâts en bois
Contenu
Maintenance des lignes aériennes avec poteaux en bois. Les compétences sont approfondies
au moyen d'exercices pratiques sur des installations d'entraînement et sur le terrain.
Lieu
Centre de formation de BKW Energie SA à Kallnach
Dates
24 et 25 mars 2014 (sur deux jours)
Prix
Membres AES: CHF 1’190.–
80
Non-membres: CHF 1’550.–
Formation professionnelle
Formation et formation continue ─ conseils
Conseils
– Pour nous, en tant qu’entreprises, est-il utile d’organiser des formations et des formations continues dans nos
locaux?
– Souhaitez-vous recourir à des manifestations sur mesure en matière de formation et de formation continue?
– Souhaitez-vous en savoir davantage sur notre offre en matière de formation et de formation continue?
– Les critères de décision pour la formation ou la formation continue ne sont pas encore clairs pour vous?
La formation ainsi que la formation continue sont un bon investissement dans l’avenir, pour vous et pour vos
collaborateurs. Si vous souhaitez obtenir plus de renseignements ou des conseils avisés sur ces différents thèmes
ou sur bien d’autres encore, adressez-vous à:
Toni Biser, tél. +41 62 825 25 46, e-mail: toni.biser@strom.ch
Nelly Bogdanova, tél. +41 62 825 25 65, e-mail: nelly.bogdanova@strom.ch
Cours interentreprises pour électricien de réseau ─ support de cours
Groupe cible
Apprentis, responsables de la formation professionnelle, maître d'apprentissage
Contenu
En révision. Disponible à partir d'août.
Imprimé
81
Conditions générales pour les manifestations de l’AES
1.
Champs d’application
1.1
Ces conditions générales (CG) règlent les inscriptions ainsi que la participation aux manifestations,
formations et cours (nommés ci-après manifestations) de l’AES. Elles ne règlent ni les rapports de travail
concernant la fourniture d’autres prestations ni la livraison de produits.
1.2
Les CG sont rédigées à la forme masculine. Tous les rôles et les dénominations de personnes se rapportent
toutefois aussi bien aux hommes qu’aux femmes.
2.
Inscription/confirmation d’inscription
2.1
Le participant doit s’inscrire par écrit, soit par internet, e-mail, fax ou courrier.
2.2
L’AES confirme l’inscription dans les trois jours ouvrables par e-mail. La confirmation électronique de l’AES
rend l’inscription obligatoire.
2.3
Si le nombre de participants est limité, les inscriptions sont considérées selon leur ordre de réception.
En cas de forte demande, les inscriptions des membres AES ont la priorité.
3.
Confirmation de participation
La confirmation de participation, comprenant des indications détaillées de la manifestation et la facture, est
envoyée dès que le nombre minimal d’inscriptions est atteint, mais au plus tard deux semaines avant le
début de la manifestation.
4.
Annulation par le participant
4.1
L’annulation (résiliation) doit être faite par écrit. Le remboursement du montant de la facture est réglé
comme suit:
N°
Date d’annulation de l’inscription
Frais d’annulation
1
De 10 à 5 jours civils avant le début de la manifestation
50 %
2
A partir de 4 jours civils avant le début de la manifestation/en cas de non-participation
100 % (pas de remboursement)
Tableau: frais d’annulation
4.2
Le délai commence à la date de réception de l’annulation à l’AES. En cas de doute, le participant doit
prouver l’envoi de l’annulation.
4.3
En cas d’annulation selon le tableau «frais d’annulation», la documentation de la manifestation est envoyée.
4.4
L’AES accepte un remplaçant sans frais supplémentaires. Le participant inscrit au départ doit remplir ses
obligations envers l’AES jusqu’à ce que le remplaçant s’acquitte entièrement de ses obligations
contractuelles.
5.
Droit de résiliation de l’AES
5.1
L’AES se réserve le droit d’organiser la manifestation à un autre endroit, de la reporter ou de ne pas la
réaliser si le nombre minimal de participants n’est pas atteint en temps voulu.
5.2
L’AES informe de l’annulation ou du report d’une manifestation jusqu’à cinq jours au préalable, et ce par
téléphone, e-mail ou fax.
5.3
Aucun droit de recours n’est autorisé. Les éventuels paiements anticipés sont remboursés. Aucun intérêt ne
peut être exigé sur le montant remboursé.
82
82
6.
Absence non intentionnelle du chargé de cours
Si une manifestation ne peut avoir lieu suite à l’absence non intentionnelle du chargé de cours (maladie
ou accident du chargé de cours, retard considérable du chargé de cours dû aux intempéries ou à un
embouteillage suite à un accident, etc.), un droit de résiliation extraordinaire fait foi. Dans ce cas, les frais
de participation peuvent être réclamés dans leur totalité. Tout autre droit est exclu.
7.
Frais de participation
7.1
Les frais de participation faisant foi sont indiqués dans les descriptions publiées sur internet
(www.electricite.ch) ou dans le prospectus de la manifestation correspondante, pour autant qu’aucune autre
réglementation contractuelle n’ait été décidée. Sur demande, l’AES les met également à disposition. Les
frais de participation couvrent toutes les prestations de la manifestation choisie.
7.2
Les prix ne comprennent pas la TVA. Elle vient s’y ajouter.
7.3
Toutes erreurs et modifications sont réservées.
8.
Conditions de paiement
Le délai de paiement est de 30 jours nets après facturation.
9.
Droits d’auteur
Les droits d’auteur des documents sont réservés. Toute reproduction, diffusion ou autre utilisation des
documents n’est autorisée qu’avec l’accord écrit de l’AES.
10.
Protection des données
10.1
L’AES protège les données personnelles. L’AES traite les données relatives aux participants en toute
confidentialité et les utilise en respectant les dispositions légales sur la protection des données.
10.2
Les données personnelles transmises par les participants (toutes les indications se rapportant à une
personne définie ou à une personne identifiée) sont enregistrées par l’AES dans le fichier des clients,
traitées et utilisées pour fournir la prestation et pour la facturation et, si nécessaire, transmises à la
personne compétente en la matière.
10.3
Le participant accepte que les indications le concernant mentionnées sur l’inscription apparaissent dans
un répertoire accessible à tous les participants.
10.4
Pour autant que le participant ne mentionne pas le contraire, l’AES informera à l’avenir le participant sur
ses manifestations et le contactera par e-mail, fax, courrier ou téléphone.
10.5
Le participant peut en tout temps retirer son consentement pour le traitement des données personnelles
ou demander des modifications.
11.
Photographies et films
11.1
L’AES se réserve le droit de prendre des photos, de faire des films et de les utiliser pour des brochures,
des publications ou autres.
11.2
Les publications en tout genre des participants dans lesquelles il est fait référence à la manifestation
doivent être au préalable connues et approuvées par l’AES.
12.
Clause de sauvegarde
Si une disposition des présentes CG devait être non valable ou nulle, les autres dispositions restent
valables. Dans ce cas, les dispositions non valables ou nulles sont remplacées par des dispositions
valables qui se rapprochent au plus près du but économique visé.
13.
For et droit applicable
13.1
Seul le droit suisse est applicable.
13.2
Le for juridique est fixé à Aarau pour autant qu’il soit légalement autorisé.
83
83
84
85
Document
Kategorie
Automobil
Seitenansichten
124
Dateigröße
3 010 KB
Tags
1/--Seiten
melden