close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kinderkulturtage 2014_Web - Familien- und Kinderregion

EinbettenHerunterladen
Kinderkulturtage
Programm
2014
www.landkreis-guenzburg.de
www.familie.landkreis-guenzburg.de
Inhalt
Kinderkulturtage 2014
Seite
Heute back ich, morgen brau ich…
2
Einmal im Märchen sein!
3
Die Geschichte von der kaputten Uhr
4
Eine Zeitreise mit „Bauer Martin“ durch Leipheim
5
Afrika - Kokosnüsse, Dschungel, bunt und Trommeln
6
Immer sauber, ganz und rein...
7
Backen mit Kindern in Oma’s Küche
8
Wikinger - Leben wie vor 1000 Jahren
9
Lustiges Kindersingen in Krumbach
10
Dia-Pferde-Vortrag und Reiten
11
Josef, Bepperl, Sepp und Du?
12
Kinder-Musical „Villa-Spooky“
13
Für Hund und Katz ist auch noch Platz
14
Dance Moves - Zumba für Kids und Teens
15
Bunt wie das Leben - Totenköpfe aus Zuckerguss
16
Kastanienfest
17
Die Glöcknerin zu Sankt Veit
18
Fahrrad-Reparaturkurs für Kids
19
Auf den Spuren des Bibers im Bremental
20
Game-Night - Die Nacht der Spiele
21
Wie wird die Blume groß?
22
Theaterworkshop Bühne frei - sei dabei
23
Laubhütte
24
Hörspiel-Workshop
25
Aus Alt mach Neu - Schmuck einmal anders
26
Songwriting - Workshop für Mädchen
27
Mit Kürbis und Stockbrot zum Samhain-Fest
28
Teenies - an die Töpfe fertig, los!
29
Die kleine dicke Raupe wird nie satt
30
Unterwegs mit dem „Nachtwächter zu Lypheim“
31
Larry´s Zauberspaß
32
Vorwort
Endlich wieder Herbst Zeit für die Kinderkulturtage!
Die beliebte und bunte
Veranstaltungsreihe wird
auch in diesem Jahr vom
Landkreis Günzburg organisiert und präsentiert
ein abwechslungsreiches
Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche. Das
dreimonatige Ereignis hat
sich als fester Termin im
Landkreiskalender bewährt, an dem junge Menschen
spielerisch kulturelle Einrichtungen und Aktivitäten in
der Region kennenlernen können.
Ob Märchentag, Backvergnügen, Songwriting, Zaubershow oder Entdeckungsreise - die Veranstalter bemühen sich auch heuer, den jungen Teilnehmerinnen und
Teilnehmern Kultur als coole Tour näher zu bringen. Dafür haben sie sich spannende, lustige und kurzweilige
Aktionen ausgedacht.
Mein Dank gilt deshalb allen Mitwirkenden, die zum Gelingen der Kinderkulturtage 2014 beitragen und unsere
„Familien- und Kinderregion - Landkreis Günzburg“ mit
ihrem Engagement bereichern.
Ich wünsche allen Besucherinnen und Besuchern viel
Spaß bei den Kinderkulturtagen.
Hubert Hafner
Landrat
1
Heute back ich, morgen brau ich…
Sonntag, 21. September
ilona brigitta martin / pixelio.de
Kreisheimatstube Stoffenried
Unter dem Motto „…heute back´ ich, morgen brau´ ich…“
können große und kleine Kinder in die Lebenswelt ihrer
Groß- und Urgroßeltern eintauchen:
Backen mit dem historischen Holzbackofen, ausprobieren alter Handwerkstechniken wie Schnitzen mit der
Schnitzelbank oder Drechseln, Spinnen wie Rumpelstilzchen, Singen und Tanzen von Omas Lieblingsliedern mit
Dagmar Held vom Bayerischen Landesverein für Heimatpflege und vieles mehr.
Wer sich von all den Aktivitäten ein wenig ausruhen will,
kann sich von Anni Böck am Spinnrad hinterm Stubenofen bekannte und unbekannte Märchen erzählen lassen
und nebenbei erfahren, wie die Kinder vor über hundert
Jahren in einem Bauernhaus gewohnt haben.
Zur Stärkung gibt es natürlich Leckeres von Apfelkuchen
bis Zwetschgendatschi, Limo, Kaffee oder für die Väter
hier gebrautes Bier aus der Historischen Hausbrauerei.
Informationen
Dauer:
Treffpunkt:
14:00 - 17:00 Uhr
Kreisheimatstube Stoffenried
Schwaninger Straße 18
89352 Ellzee/Stoffenried
Altersbegrenzung: ohne
Unkostenbeitrag: 2,00 EUR (für Spielepass)
Anmeldung:
08283/2131 oder 08221/95 158
2
Einmal im Märchen sein!
Sonntag, 21. September
Zentrum für Familie,
Umwelt und Kultur
beim Kloster Roggenburg
Es war einmal eine Prinzessin, die unbedingt in
einem Märchen vorkomme
wollte. Damit das gelingt,
ließ sie nichts unversucht.
Kommt in Euren Märchenkostümen, verbringt einen
zauberhaften Nachmittag
in Roggenburg und erlebt um 16 Uhr Susanne
Straßer, die das Buch von der Prinzessin geschrieben und
illustriert hat. Zum Auftritt von Susanne Straßer sind
Eure Familien herzlich eingeladen.
Informationen
Dauer:
Treffpunkt:
14:00 -17:00 Uhr
Foyer des Bildungszentrums
Roggenburg
Klosterstraße 3, 89297 Roggenburg
Altersbegrenzung: ab 5 Jahren
Unkostenbeitrag: Kinder 7,00 EUR; Erwachsene 5,00 EUR
Anmeldung:
Zentrum für Familie, Umwelt und
Kultur, 07300/96110
3
Die Geschichte von der kaputten Uhr
Sonntag, 21. September
Mittelschwäbisches Heimatmuseum Krumbach/
Moussong Theater
In einer staubigen Kammer tickt, schon fast vergessen,
eine kleine Uhr. Darinnen ist die gemütliche Wohnstube
des Uhrmanns. Seine Ruhe findet jedoch ein jähes Ende,
als plötzlich die Uhr kaputt geht. Der Uhrmann ist völlig ratlos und sein Hausfreund, die Motte, denkt nur an
Fressen, Fressen,…Fressen?! Ob die Uhr vielleicht Hunger
hat und gefüttert werden muss? Etwa mit Zeit? „Die Geschichte von der kaputten Uhr“ umkreist auf einfache,
verspielte und sehr humorvolle Weise das Thema Zeit.
Gespielt wird mit Tischfiguren in einer anheimelnden
Bühne. Eine unterhaltsame Theaterstunde für die ganze
Familie.
Informationen
Dauer:
Treffpunkt:
14:30 - 15:30 Uhr
Mittelschwäbisches Heimatmuseum
Krumbach, Heinrich-Sinz-Straße 3 - 5
86381 Krumbach
Altersbegrenzung: ab 4 1/2 Jahren
Unkostenbeitrag: Familienkarte klein
16,50 EUR
(1 Erw., bis 3 Kinder)
Familienkarte groß
23,00 EUR
(2 Erw., bis 3 Kinder)
weitere Zuschauer 7,50 EUR/5,50 EUR
Anmeldung:
Mittelschwäbisches Heimatmuseum
Krumbach, 08282/3740
4
Eine Zeitreise mit „Bauer Martin“
durch Leipheim
Donnerstag, 25. September
Gästeführerin
Marianne Winkler
Eine Stadtführung durch
Leipheim ist wohl eher
eine Zeitreise. Ein sonderbarer Geselle aus dem 16.
Jahrhundert erwartet die
jungen Gäste. Begebt Euch
mit „Bauer Martin“ auf
Entdeckungsreise. Was hat
es mit der großen Bauernschlacht am Biberhaken
auf sich? Wer waren die
Güssen? Warum wurde ein
Schloss gebaut, das viele Jahrhunderte überdauerte? Dies
und vieles mehr gilt es zu erfahren, wenn „Bauer Martin“
Geschichte(n) lebendig werden lässt. „So kommet mit
auf eine Reise, die Euch die Zeit vergessen macht!“
Informationen
Dauer:
16:00 - 17:30 Uhr
Treffpunkt:
Schlosshof Leipheim
Altersbegrenzung: 6 - 12 Jahre (unter 6 Jahren mit
Begleitperson)
Teilnehmerzahl:
mindestens 7 Kinder
Unkostenbeitrag: 3,00 EUR
Anmeldung:
Gästeführerin Marianne Winkler
08221/72200
5
Afrika - Kokosnüsse, Dschungel, bunt
und Trommeln
Freitag, 26. September
A. Rausch / pixelio.de
Sonnenhof, Natur-, Kunst- und Umweltbildungszentrum
Afrikanische Märchen sind ganz anders. Hier sind Spinnen, Schildkröten, Adler und Kolibris die Hauptdarsteller.
Ihr erfahrt über Sprache und Lebensweise in (Ost-) Afrika.
Wir werden trommeln und mit bunten afrikanischen Tüchern tanzen. Wir schauen uns auch die Tiere an, die im
Dschungel und in der Savanne leben (Nashorn, Elefant,
Gepard, Hyänen, Zebras etc.). Echtes afrikanisches Spielzeug wird gezeigt und ausprobiert. Ihr seht dann, wie erfinderisch afrikanische Menschen sind. Wir werden eine
Kokosnuss knacken, essen und aus der Schale Anhänger
basteln, die jeder mit nach Hause nehmen kann.
Die Referentin lebte ein halbes Jahr in Ost-Afrika und
bereiste Kenia, Tansania, die Serengeti und andere
Nationalparks. Sie spricht Kiswahili, die dortige einheimische Sprache.
Informationen
Dauer:
Treffpunkt:
15:00 - 17:00 Uhr
Sonnenhof in Ziemetshausen/
OT Bauhofen, Lauterbachstraße 7
Altersbegrenzung: 5 - 12 Jahre
Teilnehmerzahl:
12 Kinder
Unkostenbeitrag: 8,00 EUR
Anmeldung:
Dipl.-Biologin Gabriele Heinze
08284/928484
Sonstiges:
Picknick mitbringen
6
Immer sauber, ganz und rein,
muss die Schiefertafel sein
Sonntag, 28. September
Bayerisches Schulmuseum Ichenhausen
„Von Hosenspanner, Griffelschachtel und Tatzenstecken“
Wer „Opas Schule“ vor
rund 100 Jahren kennenlernen will, ist im Ichenhausener Schulmuseum
richtig. In einem historischen
Klassenzimmer
aus der Zeit um 1920 erfahren die kleinen und
Rainer Sturm / pixelio.de
großen Besucher viele Dinge
über die damalige Schule, die inzwischen längst vergessen sind. In einer „Unterrichtsstunde“ können sie selber
in Zweierbänken Platz nehmen, auf Schiefertafeln die
ersten Übungen in deutscher Schrift machen und viel
Staunenswertes über Schüler, Lehrer, Schulmaterialien
und Strafen in der damaligen Schule kennenlernen.
Die heutigen Schüler können Vergleiche mit ihrer modernen Schule machen, bei älteren Besuchern werden
sicherlich Erinnerungen an ihre Schulzeit wach.
Informationen
Dauer:
Treffpunkt:
14:00 - 15:00 und 15:30 - 16:30 Uhr
Eingangsbereich des Schulmuseums
Ichenhausen
Altersbegrenzung: ohne
Unkostenbeitrag: Kinder 0,50 EUR; Erwachsene 2,00 EUR
Anmeldung:
nicht erforderlich
7
Backen mit Kindern in Oma’s Küche
Freitag, 3. Oktober
Webereimuseum Ziemetshausen
Kinder machen unter Anleitung Hefeteig, schneiden
Äpfel und formen Apfelnudeln, welche dann im Holzherd
gebacken werden.
Informationen
Dauer:
Treffpunkt:
09:00 - 12:00 und 14:00 - 17:00 Uhr
Webereimuseum Ziemetshausen
Friedhofstraße 7
Altersbegrenzung: 4 - 12 Jahre
Teilnehmerzahl:
jeweils 6 Kinder
Unkostenbeitrag: 3,00 EUR
Anmeldung:
Gerlinde Flödl, 08284/928853
8
Wikinger - Leben wie vor 1000 Jahren
Freitag, 3. Oktober
Benjamin Klack / pixelio.de
Sonnenhof, Natur-, Kunst- und Umweltbildungszentrum
Sehen, anfassen und selber ausprobieren heißt es bei
dieser geschichtsträchtigen und hautnahen Veranstaltung. Die gezeigten Gegenstände stammen aus dem
Bereich der experimentellen Archäologie. Erwachsene
und Kinder können alles selber anfassen und ausprobieren. Es wird eine authentische Kleidung zu sehen sein,
Jagdwaffen und Haushaltsgegenstände von früher, die
von uns benutzt werden, z.B. Feuerschläger, Flintstein
und Zundermaterial. Die Teilnehmer können einen
eigenen Funken erzeugen. Groß und Klein lernen, wie
man aus Kuhhörnern Trinkgefäße herstellt. Außerdem
werden wir aus Schafwolle Filzbälle oder Untersetzer
filzen - zum Mitnehmen nach Hause.
Informationen
Dauer:
Treffpunkt:
15:00 - 17:00 Uhr
Sonnenhof in Ziemetshausen/
OT Bauhofen, Lauterbachstraße 7
Altersbegrenzung: 5 - 12 Jahre
Teilnehmerzahl:
12 Kinder
Unkostenbeitrag: 7,00 EUR
Anmeldung:
Dipl.-Biologin Gabriele Heinze
08284/928484
Sonstiges:
regenfeste Kleidung, Picknick,
Fahrradhelm mitbringen,
die Veranstaltung findet bei jedem
Wetter statt
9
Lustiges Kindersingen in Krumbach
Dienstag, 7. Oktober
Beratungsstelle für Volksmusik des
Bezirks Schwaben
Unter dem Motto „Das erste Blatt ist gelb“ lädt Evi Heigl
von der Beratungsstelle für Volksmusik des Bezirks
Schwaben alle Kinder ab vier Jahren ein, die Spaß am Singen haben und gerne neue Lieder, Sing- und Tanzspiele
kennen lernen wollen. Natürlich dürfen auch Eltern,
Großeltern, Freunde oder Geschwister mitkommen.
Informationen
Dauer:
Treffpunkt:
15:00 - 16:00 Uhr
Hürbener Wasserschloss in Krumbach
Karl-Mantel-Str. 51, 86381 Krumbach
Altersbegrenzung: ab 4 Jahren
Unkostenbeitrag: kostenfrei
Anmeldung:
nicht erforderlich
10
Dia-Pferde-Vortrag und Reiten
Freitag, 10. Oktober
Sonnenhof, Natur-, Kunst- und Umweltbildungszentrum
Zuerst erzählt Gabriele Heinze unter dem Titel
„Mit dem Pferd im Schritttempo über die Alpen“ mit
Bildern/Musik/Comic/Film (Multivision) über ihren
abenteuerlichen Wanderritt mit dem Fjord-Pferd Sarah
Sausewind vom Sonnenhof bis Italien.
Nachdem die Kinder auch noch im Buch zur Reise
stöbern konnten, geht es ins Indianertipi zum Picknick.
Anschließend darf jeder die Heldin der Reise, Sarah
Sausewind, kennenlernen. Hier gibt es noch ein
schönes Pferde-Quiz.
Informationen
Dauer:
Treffpunkt:
15:00 - 17:00 Uhr
Sonnenhof in Ziemetshausen/
OT Bauhofen, Lauterbachstraße 7
Altersbegrenzung: für Familien und Kinder ab
ca. 5 Jahren
Teilnehmerzahl:
12 Kinder/Erwachsene
Unkostenbeitrag: 7,00 EUR
Anmeldung:
Dipl.-Biologin Gabriele Heinze
08284/928484
Sonstiges:
Picknick mitbringen
11
Josef, Bepperl, Sepp und Du ?!
Sonntag, 12. Oktober
Museum Stockerhof und Hammerschmiede Naichen
Wir begeben uns gemeinsam auf die Suche nach allerlei
spannenden Geschichten in der Ausstellung „Josef, Bepperl, Sepp - Geschichten um einen Namen“. Hier finden
wir Bilder, Kalender, Straßenschilder, Kinderbücher und
Lieder - alle haben etwas mit Josef zu tun. Was genau,
das erforschen wir gemeinsam.
Anschließend gestalten wir kreativ Andenken an unseren eigenen Vornamen. Wie wäre es mit einem Knopf
mit dem Anfangsbuchstaben Deines Vornamens? Oder
mit einer tollen, ausgeschmückten Schachtel, in der Du
viele schöne Dinge aufbewahren kannst? Außerdem
verzieren wir gemeinsam Bilderrahmen, die Du mit
Deinem eigenen Bild oder dem Bild einer Freundin oder
eines Freundes aufstellen kannst. Der Fantasie sind keine
Grenzen gesetzt.
Informationen
Dauer:
Treffpunkt:
14:00 - 17:00 Uhr
Museum Stockerhof und Hammerschmiede Naichen
Altersbegrenzung: 6 - 10 Jahre
Teilnehmerzahl:
20 Kinder
Unkostenbeitrag: 3,00 EUR
Anmeldung:
Schwäbisches Volkskundemuseum
Oberschönenfeld, 08238/300116
Ansprechpartnerin: Museumspädagogin
Oda S. Bauersachs, 08238/300123
12
Kinder-Musical „Villa Spooky“
Freitag, 17. und Freitag 24. Oktober
Angela Parsyk / pixelio.de
Musikschule der Stadt Günzburg
Das Mini-Musical, das zweimal aufgeführt wird, ist
komponiert für Kinder von 6 bis 11 Jahren und handelt
vom kleinen Vampir „Bisso“, der kein Blut sehen und
keiner Fliege etwas zuleide tun kann. Das Stück ist musikalisch kindergerecht verpackt in 3 Hauptrollen mit
Instrumentalgruppe und kleinem Chor.
Informationen
Dauer:
Treffpunkt:
jeweils 11:45 - 12:15 Uhr
17. Oktober, Grundschule Südost
Günzburg, Rebaystr. 13
24. Oktober, Grundschule Auf der
Bleiche Günzburg, Auf der Bleiche 11
Altersbegrenzung: 6 - 11 Jahre
Unkostenbeitrag: kostenfrei
Anmeldung:
nicht erforderlich
13
Für Hund und Katz ist auch noch Platz
Sonntag, 19. Oktober
Kindertheater
Achim Sonntag
„Die Hex´ wollt´ eine Reise
machen. Drum packt sie
ihre sieben Sachen. Hut,
Zauberstab und Zaubertopf
und eine Schleife für den
Zopf. Die Katze hat sie auch
dabei, zusammen sind sie
also zwei.“
So beginnt das Bilderbuch
„Für Hund und Katz ist
auch noch Platz“. Dieses Buch bekam Achim Sonntag vor
vielen Jahren geschenkt und er war sogleich begeistert
von dieser netten Geschichte und den witzigen Bildern,
so dass er sich entschloss, diese Erzählung auf die Bühne zu bringen. Nun ist es so weit. Auf der Bühne steht
das Buch in Riesenformat und im Zuschauerraum liegen
überall Bücher herum, in denen die Besucher bis zum Beginn der Vorstellung stöbern können.
Als Achim Sonntag dann auftritt und das Riesenbuch
aufschlägt, o weh, ist die Hexe aus dem ersten Bild verschwunden, und nur noch ihre schwarze Silhouette ist
zu sehen. Also bleibt ihm nichts anderes übrig, als selber in die Rolle der Hexe zu schlüpfen, die im Lauf ihrer
Reise einen Hund, einen Vogel und einen Frosch aufliest.
Welche Abenteuer die Hexe und die Tiere auf Ihrer Reise
bestehen müssen, erfahrt Ihr in der Vorstellung, in der
natürlich wie immer auch Mitmachelemente für die Kinder enthalten sind.
Informationen
Dauer:
Treffpunkt:
15:30 - 16:30 Uhr
Christoph-von-Schmid-Realschule
Thannhausen
Röschstraße 12, 86470 Thannhausen
Altersbegrenzung: ab 3 Jahren
Unkostenbeitrag: Kinder 3,00 EUR; Erwachsene 4,00 EUR
Anmeldung:
nicht erforderlich
14
Dance Moves - Zumbatomic
Montag, 20. Oktober
illustration & popart alexander bombe / pixelio.de
Studio für Tanz - Christiane Miller
Ungezwungen, mit viel Spaß und Freude tanzen wir zu
cooler Musik. Es geht um Spaß an der Bewegung, jedoch ohne Leistungsdruck. Die Choreographien und die
Musik sind dem Alter der Kinder jeweils angepasst.
Informationen
Dauer:
Treffpunkt:
Unkostenbeitrag:
Anmeldung:
Sonstiges:
15:00 - 16:00 Uhr für Kids (ab 6 Jahre)
16:00 - 17:00 Uhr für Teens (ab 12 Jahre)
Studio für Tanz Christiane Miller
Bahnhofstr. 22, 86470 Thannhausen
3,00 EUR
Christiane Miller, 0173/8163161
Zieht bitte bequeme Sportkleidung
an und bringt etwas zu trinken mit!
15
Bunt wie das Leben - Totenköpfe
aus Zuckerguss
Mittwoch, 22. Oktober
Krumbacher
Wachsmuseum
Schrumpfköpfe, Seelenzöpfe , Halloweengegrusel
und noch vieles mehr entdecken wir auf unserer
kurzen Rallye durch die
Ausstellung “Bunt wie
das Leben ist der Tod”, die
zeigt, wie Menschen in
verschiedenen Kulturen
der Toten gedenken.
Danach basteln wir bunte
Totenköpfe aus Zuckerguss, wie es bei den
Mexikanern Brauch ist.
Informationen
Dauer:
Treffpunkt:
14:30 - ca. 16:30 Uhr
Fa. Morsa, Wachsmuseum, Nordstr. 3
86381 Krumbach
Altersbegrenzung: 8 - 12 Jahre
Teilnehmerzahl:
15 Kinder
Unkostenbeitrag: 2,00 EUR
Anmeldung:
Firma Morsa, 08282/800440
16
Kastanienfest
Donnerstag, 23. Oktober
Lupo / pixelio.de
Montessori-Kinderhaus
Kastanien mit allen Sinnen erleben - ob beim Kastanien
kochen im Kastanienbad, beim Kastanienbild legen,
beim Kastanienschleuder basteln oder beim Kastanienmärchen hören.
Informationen
Dauer:
Treffpunkt:
14:30 - 16:30 Uhr
Montessori-Kinderhaus
Dr.-Friton-Straße 15, 89312 Günzburg
Altersbegrenzung: ohne, jedoch alle Kinder in Begleitung
eines Erwachsenen
Unkostenbeitrag: kostenfrei
Anmeldung:
nicht erforderlich
17
Die Glöcknerin zu Sankt Veit
Eine zauberhafte Kinder-(Turm)Zeitreise
Donnerstag, 23. Oktober
Gästeführerin
Marianne Winkler
Die „Glöcknerin zu Sankt
Veit“ freut sich über junge
Zeitreisende, die sich mit
ihr hoch über die Dächer
Leipheims wagen. Es ist
schon etwas unheimlich
und abenteuerlich, den 45
Meter hohen Kirchturm
zu erklimmen. Haben sich
da Elfen versteckt oder
foppen uns da kleine Kobolde? Nein! Das sind die
alten Mauern des Turmes, die wispern, stöhnen und
erzählen. Hoch oben in ihrer mittelalterlichen gemütlichen Türmerwohnung gilt es dann der Glöcknerin zu
lauschen, zu staunen über Sagen, Legenden und märchenhafte Zeiten.
Informationen
Dauer:
Treffpunkt:
16:00 - 17:30 Uhr
Äußerer Turmeingang der evangelischen Sankt Veitskirche Leipheim
Altersbegrenzung: 4 - 10 Jahre
Teilnehmerzahl:
max. 10 Kinder, je mit Begleitperson
Unkostenbeitrag: 7,00 EUR (1 Erwachsener + 1 Kind)
Anmeldung:
Gästeführerin Marianne Winkler
08221/72200
Sonstiges:
je Kind bzw. Geschwisterkinder sollte
eine Begleit-/Aufsichtsperson mit
teilnehmen. Alle „Turmstürmer“
müssen schwindelfrei, trittsicher sein
und Spaß am Stufen erklimmen mitbringen
18
Fahrrad-Reparaturkurs für Kids
Samstag, 25. Oktober
www.hinein.eu / pixelio.de
Kommunale Jugendarbeit Landkreis Günzburg
Alle, die schon mal `nen „Platten“ am Fahrrad hatten und
wissen möchten, wie man so etwas selber reparieren
kann, sind an diesem Nachmittag bei Saiko‘s Velo Radsport genau an der richtigen Adresse. Nach allgemeinen
Infos rund um‘s Fahrrad werdet Ihr versuchen, selbst einen Reifen zu flicken und Bremsen einzustellen.
Informationen
Dauer:
Treffpunkt:
13:00 - 15:00 Uhr
Saiko‘s Velo Radsport
Schlachthausstr. 37, 89312 Günzburg
Altersbegrenzung: 10 - 14 Jahre
Teilnehmerzahl:
maximal 10 Kinder
Unkostenbeitrag: kostenfrei
Anmeldung:
Kommunale Jugendarbeit, Krankenhausstraße 36, 89312 Günzburg
Anmeldeschluss: 10. Oktober 2014
19
Auf den Spuren des Bibers im Bremental
Samstag, 25. Oktober
berggeist007 / pixelio.de
Förderverein Torferlebnispfad Bremental e.V.
Durch konsequenten Schutz und Auswilderung ist der
Biber in den letzten Jahrzehnten wieder heimisch geworden. Dämme, gefällte Bäume und Biberrutschen
zeigen uns seine Spuren im Bremental. Wir erforschen
Lebensraum und Lebensweise des größten Nagetieres
und erfahren auch etwas über Probleme, die der Biber
in unserer Kulturlandschaft bereiten kann.
Informationen
Dauer:
Treffpunkt:
15:00 - 17:00 Uhr
Parkplatz Torferlebnispfad
(Flexibus-Haltestelle)
Altersbegrenzung: 8 - 12 Jahre
Teilnehmerzahl:
15 Kinder
Unkostenbeitrag: 4,00 EUR
Anmeldung:
Josef Krumm, 08225/1269 oder
j.krumm@t-online.de
Sonstiges:
Bitte angemessene Kleidung tragen,
die auch schmutzig werden darf!
20
Game Night - Die Nacht der Spiele
Samstag, 25. bis Sonntag, 26. Oktober
Bernd Kasper / pixelio.de
Kreisjugendring Günzburg
Nach ein paar Kennenlern-Spielen geht es richtig los. In
Kleingruppen könnt Ihr alle den ganzen Abend - oder
noch länger - spielen, solange Ihr aufrecht auf einem
Stuhl sitzen könnt. Bei der riesigen Auswahl vorhandener oder selbst mitgebrachter Brett- und/oder Kartenspiele ist für jeden etwas dabei. Ein gemütliches
Abendessen, ein ausgiebiges Frühstück und auch etwas
zum Knabbern für zwischendurch sorgen für die nötige
Energie.
Informationen
Treffpunkt:
Kath. Gemeindehaus St. Paulus
Von-Schilling-Str. 3, 89340 Leipheim
Altersbegrenzung: 8 - 12 Jahre
Teilnehmerzahl:
20 Teilnehmer/innen
Unkostenbeitrag: 10,00 EUR für Abendessen, Übernachtung, Frühstück und Betreuung
Anmeldung:
Kreisjugendring Günzburg, Krankenhausstraße 36, 89312 Günzburg
Anmeldeschluss:
24. September 2014
21
Wie wird die Blume groß?
Montag, 27. Oktober
Kommunale Jugendarbeit Landkreis Günzburg
In der neu gestalteten Gärtnerei des Bezirkskrankenhauses Günzburg könnt Ihr einen Blick hinter die Kulissen werfen und viel Interessantes rund um das Thema
Pflanzen erfahren. Unter anderem könnt Ihr zuschauen,
wie man einpflanzt, die Gärtnerei erkunden und dürft
vielleicht sogar beim Eintopfen oder Gestecke machen
helfen...
Informationen
Dauer:
Treffpunkt:
14:00 - 16:00 Uhr
Gärtnerei des Bezirkskrankenhauses
Günzburg
Altersbegrenzung: 8 - 12 Jahre
Teilnehmerzahl:
maximal 10 Kinder
Unkostenbeitrag: kostenfrei
Anmeldung:
Kommunale Jugendarbeit
Krankenhausstraße 36, 89312 Günzburg
Anmeldeschluss:
10. Oktober 2014
22
Theaterworkshop Bühne frei - sei dabei
Montag, 27. bis Mittwoch 29. Oktober
Katharina Wieland Müller / pixelio.de
Kommunale Jugendarbeit Landkreis Günzburg
Von was träumst Du so? Wir kommen an den drei Tagen Theaterworkshop zusammen und werden rund
um`s Thema Träume zahlreiche Dinge kennenlernen
wie Theaterspielen, Bewegung, Percussion, Tanz und
Stimme. So erkunden wir die große Welt des Theaters.
Aus Euren Träumen und Geschichten werden wir dann
gemeinsam ein kleines Theaterstück entstehen lassen.
Diese eigene kleine Traumgeschichte können wir dann
am Ende des Workshops Euren Eltern, Omas, Opas, Geschwistern und Freunden vorführen.
Informationen
Dauer:
Treffpunkt:
jeweils 07:30 - 16:30 Uhr
wird im Teilnahmebrief bekannt
gegeben
Altersbegrenzung: 8 - 12 Jahre
Teilnehmerzahl:
maximal 20 Kinder
Unkostenbeitrag: 30,00 EUR
Anmeldung:
Kommunale Jugendarbeit
Krankenhausstr. 36, 89312 Günzburg
Anmeldeschluss:
13. Oktober 2014
Sonstiges:
Für Getränke und gesunde Zwischensnacks ist gesorgt. Vesper für die
gemeinsame Mittagspause,
bequeme Kleidung und Stoppersocken mitbringen
23
Laubhütte
Dienstag, 28. Oktober
H.D. Volz / pixelio.de
Kommunale Jugendarbeit Landkreis Günzburg
Liebe Kinder, habt Ihr Lust, mit uns durch den herbstlichen Wald zu streifen und mit uns einen Unterschlupf
nur aus Naturmaterial zu bauen? Nach dem Erbauen
haben wir Zeit, um gemeinsam auf Entdeckungstour
im Wald zu gehen, Waldspiele zu spielen und Waldmärchen zu lauschen.
Informationen
Dauer:
Gruppe 1 (6 - 8 Jahre) 09:00 - 12:00 Uhr
Gruppe 2 (9 - 14 Jahre) 13:00 - 16:00 Uhr
Treffpunkt:
Ruth-Mengele-Kindergarten
Günzburg (Hagenweide)
Altersbegrenzung: 6 - 8 Jahre (Gruppe 1)
9 - 14 Jahre (Gruppe 2)
Teilnehmerzahl:
maximal 10 Kinder
Unkostenbeitrag: 9,00 EUR (ohne Verpflegung)
Anmeldung:
Kommunale Jugendarbeit
Krankenhausstr. 36, 89312 Günzburg
Anmeldeschluss:
15. September 2014
24
Von tosenden Wellen und raschelnden
Ballkleidern - Hörspiel Workshop
Dienstag, 28. Oktober
Zehntstadel Leipheim
Es gibt wohl kaum ein Kind, das es nicht liebt, einem
spannenden oder lustigen Hörspiel zu lauschen. Doch
wie werden diese Geschichten, die aus dem Lautsprecher oder dem Kopfhörer kommen, eigentlich produziert? Muss man wirklich mit einem Aufnahmegerät auf
die wilde See hinaus, um das Schlagen der Wellen gegen
Schiffsplanken einzufangen, und kann man das Rascheln
edler Prinzessinnenkleider nur erzeugen, indem man
sich in feinste Stoffe hüllt?
Nein, natürlich gibt es unendlich viele Tricks und Kniffe,
wie die unterschiedlichsten Geräusche mit ganz einfachen, aber auch sehr raffinierten Mitteln hervorgebracht werden können.
Wie das funktioniert, probiert Geräuschemacher Joo
Fürst einen Tag lang in seinem Tonstudio mit Euch aus.
Er öffnet seine riesengroße Trickkiste, um mit Euch ein
komplettes Hörspiel zu produzieren.
Informationen
Dauer:
Treffpunkt:
10:00 - 16:00 Uhr
Kulturreferat im Zehntstadel
Schlosshof 2, 89340 Leipheim
Altersbegrenzung: 7 - 12 Jahre
Unkostenbeitrag: 25,00 EUR (Geschwister 20,00 EUR)
Anmeldung:
bis 17. Oktober unter 08221/369850
oder parada@zehntstadel-leipheim.de
25
Aus Alt mach Neu - Schmuck einmal anders
Mittwoch, 29. Oktober
Thomas Siepmann / pixelio.de
Schule der Sinne
Wir fertigen aus Papier, Kronkorken oder anderem
„Abfall“ interessanten Schmuck, der individuell ist und
die Persönlichkeit unterstreicht.
Informationen
Dauer:
Treffpunkt:
09:30 - 12:00 Uhr
Schule der Sinne
Röschstr. 15, 86470 Thannhausen
Altersbegrenzung: 12 - 15 Jahre
Unkostenbeitrag: 14,00 EUR
Anmeldung:
Silke Haug, 08281/790570,
Röschstr. 15, 86470 Thannhausen
26
Songwriting - Workshop für Mädchen
Mittwoch, 29. Oktober
Kreisjugendring
Günzburg
Ein Song hat viele Gesichter: Er verändert sich
durch Dynamik, bekommt
Struktur durch sein Arrangement, gewinnt an
Aussage durch seinen
Text und ist letztendlich
Interpretation des Künstlers. Wie kommt man von
der Idee bis zum fertigen
Song? Was sind die Eigenschaften eines Songwriters?
Welche Hilfsmittel stehen zur Verfügung? Wie baut
sich ein Song auf? Worauf muss man beim Texten achten? Müssen sich die Texte unbedingt reimen???
Der Workshop soll zeigen, welche Möglichkeiten und
Wege beim Songwriting zur Verfügung stehen und
den Teilnehmerinnen ihre Fähigkeiten aufzeigen, selbst
oder zusammen einen Song zu entwickeln. Auch Mädchen ohne Vorerfahrung können mitmachen, denn
Gedanken hat jeder - somit kann jeder lernen, daraus
einen Song zu machen!
Informationen
Dauer:
Treffpunkt:
10:00 - 16:30 Uhr
Jugendzentrum
„mon ami Ichenhausen e.V.“
Altersbegrenzung: 12 - 15 Jahre
Teilnehmerzahl:
maximal 20 Mädchen
Unkostenbeitrag: 15,00 EUR
Anmeldung:
Kreisjugendring Günzburg
Krankenhausstr. 36, 89312 Günzburg
Anmeldeschluss:
10. Oktober 2014
Sonstiges:
Für die Mittagspause bitte Brotzeit
und Getränke mitbringen, außerdem
kreative Ideen und Schreibzeug
27
Mit Kürbis und Stockbrot zum Samhain-Fest
Donnerstag, 30. Oktober
Stefan Schwarz / pixelio.de
Kommunale Jugendarbeit Landkreis Günzburg
Samhain ist ein altes irisch/keltisches Herbstfest und
wird wie Halloween in der Nacht vom 31. Oktober auf
den 1. November gefeiert. Dieses Fest soll auf die zweite, dunkle Jahreszeit einstimmen, die sogenannte „Jahresnacht“ und den Übergang vom alten Jahr ins neue
Jahr symbolisieren. Samhain war also das „Silvester“
der Kelten. Dafür werden wir in der Kürbiswerkstatt unseren Kürbis schnitzen und (wer mag) zu Stockbrot und
Suppe Geschichten zu Samhain am Lagerfeuer hören.
Informationen
Dauer:
Treffpunkt:
Altersbegrenzung:
Teilnehmerzahl:
Unkostenbeitrag:
Anmeldung:
Anmeldeschluss:
Sonstiges:
28
15:00 - 18:30 Uhr
Thannhausen, Röschstraße 15
7 - 12 Jahre (mind. vollendete 1. Klasse)
maximal 10 Kinder
14,00 EUR
Kommunale Jugendarbeit
Krankenhausstr. 36, 89312 Günzburg
24. Oktober 2014
Wettergerechte Kleidung mitbringen
Teenies - an die Töpfe fertig, los!
Freitag, 31. Oktober
AOK-Die Gesundheitskasse
Lasst uns gemeinsam ein leckeres Menü mit Vorspeise,
Hauptgericht und Nachtisch zubereiten. Die Rezepte
lassen sich zu Hause leicht nachkochen, überrascht
doch mal Eure Eltern damit. Nach getaner Arbeit lassen
wir es uns gemeinsam gut schmecken.
Informationen
Dauer:
Treffpunkt:
15:00 - 18:00 Uhr
AOK-Gesundheitstreff
Karl-Mantel-Str. 37, 86381 Krumbach
Altersbegrenzung: 10 - 14 Jahre
Teilnehmerzahl:
10 Teilnehmer/innen
Unkostenbeitrag: kostenfrei
Anmeldung:
AOK Krumbach, 08282/888332
Sonstiges:
Bitte verschließbare Gefäße mitbringen
29
Die kleine dicke Raupe wird nie satt
Freitag, 31. Oktober
Stadtbücherei
Krumbach
Ein Theater mit Schauspiel, Tanz und Live-Musik
mit dem Klexs Theater.
Die kleine dicke Raupe wird
nie satt, ist total verfressen. Immer hungrig hält
sie Ausschau nach dem,
was sie als nächstes in
sich hinein futtern könnte.
Vom knallbunten Bonbon
bis zur reich verzierten
Torte oder einem ziemlich schwabbeligen Wackelpudding ist alles dabei. Mindestens!!! Denn eigentlich frisst
sie noch viel mehr…
So wird sie immer fetter und fetter…
Ob sie vielleicht auch mal was Gesundes verspeisen
sollte? Hmmmmm? Ja und dann passiert es, ganz unerwartet. Ein Schmetterling wird geboren…
Mit Witz, gleichzeitig auch einer feinen Poesie, versucht
diese Geschichte, kleine und zugleich große Wunder
lebendig werden zu lassen.
Informationen
Dauer:
Treffpunkt:
15:00 - 16:00 Uhr
Stadtbücherei Krumbach
Nassauer Straße 8, 86381 Krumbach
Altersbegrenzung: Für alle großen und kleinen Raupen
ab 3 Jahren
Unkostenbeitrag: 4,00 EUR Kinder; 6,00 EUR Erwachsene
Anmeldung:
Stadtbücherei Krumbach
08282/8209
30
Unterwegs mit dem „Nachtwächter
zu Lypheim“
Freitag, 31. Oktober
Gästeführerin
Marianne Winkler
„Hört ihr Leut und lasst
Euch sagen…“ - mit diesem
Ruf geleitet der „Nachtwächter zu Lypheim“ seine
jungen Gäste durch dunkle, unheimliche Gassen.
Immer auf der Suche nach
Gesindel, Bettlern oder Wegelagerern. Wollen wir hoffen, dass er bei seiner Reise
durch die Nacht kein „peinliches Verhör“ durchführen
muss. Vor allem über die Nacht zum 1. November ranken
sich Mythen und Legenden - da kann es schon etwas unheimlich werden. Außerdem weiß der „Nachtwächter zu
Lypheim“ einiges zu erzählen, aus einer Zeit, die auch das
dunkle, finstre Mittelalter genannt wird.
Informationen
Dauer:
Treffpunkt:
Altersbegrenzung:
Teilnehmerzahl:
Unkostenbeitrag:
Anmeldung:
Sonstiges:
17:30 - ca. 19:00 Uhr
Schlosshof Leipheim
6 - 12 Jahre
max. 15 Kinder
4,00 EUR
Gästeführerin Marianne Winkler
08221/72200
Auch mutigen Zeitreisenden sollte je
nach Alter ein „Geleitschutz“ in Form
eines Erwachsenen zur Seite stehen!
31
Larry´s Zauberspaß
Sonntag, 2. November
Sven Larch Zaubershows
Auch in diesem Jahr öffnet Zauberer Larry wieder seine
Zauberkiste für die Kinderkulturtage. Unterstützt von
seinem frechen Freund Ferdinand, dem Kakadei, führt
Euch Larry in das Reich der zauberhaften Geschichten.
Habt Ihr schon einmal von den beiden Zauberkaninchen
Whitey und Herbert gehört, die auf magische Weise die
Plätze tauschen können oder von einer australischen
Kartenkobra, die nur zur Musik auf einer australischen
Kartenkobraschlangenbeschwörungsposaune ihr Können zeigt? Nein? Dann lasst Euch Larry‘s Zauberspaß
im Saal des Café Original in Wettenhausen nicht entgehen.
Weitere Informationen erhaltet ihr auch auf Larry‘s
Homepage: www.kinderzauberer.com
Informationen
Dauer:
14:00 - 15:00 Uhr (1. Vorstellung)
16:30 - 17:30 Uhr (2. Vorstellung)
Treffpunkt:
Saal, Café Original Wettenhausen
Altersbegrenzung: ab 4 Jahren
Unkostenbeitrag: 4,00 EUR
Anmeldung:
nicht erforderlich
32
Gefördert durch:
Gefördert durch:
Landratsamt Günzburg
An der Kapuzinermauer 1
89312 Günzburg
Telefon: (0 82 21) - 95 158
E-Mail: k.seybold@landkreis-guenzburg.de
oder www.familien-und-kinderregion.de/
kinderkulturtage
Herausgeber: Landratsamt Günzburg, Team Kultur
Layout:
Hausdruckerei Landratsamt Günzburg
Druck:
Deni Druck & Verlags GmbH, Thannhausen
Willkommen im
Landkreis Günzburg!
ɞɨɛɪɨғ ɩɨɠɚғɥɨɜɚɬɶ
%LHQYHQLGRV Vítejte
Witamy ɞɨɛɪɟ ɞɨɲɴɥ
Willkommen
6]HUHWHWWHO GY|]|OMN
'REURGRãOL
Benvenuti
%LQH DĠL YHQLW
+Rú JHOGLQL]
7KjQK 7kP çyQ &KjR
țĮȜȫȢ ȒȡșĮIJİ
Bienvenue
0LUs VH YLQL
Welcome
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
14
Dateigröße
1 031 KB
Tags
1/--Seiten
melden