close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Hier kommt der Text rein… Hier kommt der Text rein… Hier kommt

EinbettenHerunterladen
DER LANDRAT
Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung
Sprechstunde in Waltrop
Niemand denkt gerne daran, dass man aufgrund eines schweren Unfalls oder einer
plötzlichen Krankheit seine Interessen nicht mehr selbst wahrnehmen kann, vielleicht Hilfe
benötigt bei Bankgeschäften, Behörden- oder Wohnungsangelegenheiten oder auch bei
Entscheidungen im gesundheitlichen Bereich.
Was viele Menschen nicht berücksichtigen: Es gibt keine automatische gesetzliche
Stellvertretung für volljährige Personen. Dies gilt sowohl für Eltern als auch für volljährige
Kinder. Auch ein Ehegatte kann für seinen Ehepartner ohne Vollmacht keine wirksamen
Erklärungen abgeben.
Mitarbeiterinnen der Betreuungsstelle der Kreisverwaltung Recklinghausen und des
Betreuungsvereins des Sozialdienstes katholischer Frauen informieren über die
Möglichkeiten von Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung.
Am 5. November 2014 in der Zeit von 9:30 Uhr bis 12:00 Uhr
in der Volksbank eG, Am Moselbach 9 in Waltrop
stehen sie Ihnen gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung
Als Ansprechpartnerinnen vor Ort sein werden:
Christiane Bendieck
als Mitarbeiterin der
Betreuungsstelle der Kreisverwaltung Recklinghausen
Kurt-Schumacher-Allee 1
45657 Recklinghausen
sowie
Christel Agatz
als Mitarbeiterin des
Betreuungsvereins des Sozialdienstes kath. Frauen
Hilberstr. 50
45731 Waltrop
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
2
Dateigröße
48 KB
Tags
1/--Seiten
melden