close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

blitz_wo_17

EinbettenHerunterladen
Woche 17
20.10.14 - 26.10.14
Die Truppenzeitung der Uem/FU RS 61-2/14
Schiesskönige gesucht!
1
Inhaltsverzeichnis
Rückblick des Schulkommandanten.........................................3
Die Woche der Kompanie 34 ............................................... 4 - 6
Die Woche in Bildern .................................................................7
Diverses ..................................................................................... 8
Ausblick ..................................................................................... 9
2
Der Schulkommandant hat das Wort
Die vergangene Woche diente schwergewichtig der AGA Repetition
und einer letzten Zugsübung. Ab kommender Woche geht es um die
Leistung auf Stufe Kompanie. Ich erwarte von Ihnen noch mehr
selbständiges Handeln und Mittdenken!
Ein herzliches Willkommen an die Kameraden der Infra/HQ Schule 35.
Während den kommenden Wochen sind SIE für die Sicherheit aller
AdA in der Führungsanlage zuständig. Ich freue mich auf gute
Zusammenarbeit.
Letzte Woche hat auch der KVK für den nächsten RS Start stattgefunden.
Ihre Kameraden (viele kennen Sie ja seit dem RS Start) haben sich auf die Ankunft der
neuen Rekruten vorbereitet. Wir erwarten rund 400 Rekruten. Bis anhin die grösste
Uem/FU RS in Frauenfeld!
Haben Sie sich in den letzten Wochen über die Geschehnisse auf unserer Welt
informiert? EBOLA, IS-Terroristen, Terror Anschlag in Kanada gegen Soldaten der
Kanadischen Armee, Ukraine „Krise“ (Viele nennen es auch Krieg) usw. usw.
Unsere Welt ist nicht sicherer geworden, ganz im Gegenteil. Sie alle, geschätzte AdA
der Uem/FU Kp 34, leisten einen wichtigen Beitrag zu Sicherheit und Freiheit. In
unserem Land. Darauf dürfen Sie stolz sein.
Zur aktuellen Lage ein Ausschnitt aus „BLICK online“
3
Die Woche der Kompanie 34
„Wiederbeleben“ der Grundausbildung
Am Montag, wie auch in der restlichen Woche wurde wieder einmal Wert auf die
allgemeine Grundausbildung, wie auch auf die fachspezifische Ausbildung gelegt.
Sofort fühlte man sich wieder in die ersten paar Wochen im Militär zurückversetzt.
Bei der ABC Ausbildung konnte nun aber auch auf die Unterstützung der ABC
Funktionäre, welche von Spiez zu uns gestossen sind, zurückgegriffen werden.
Von Montag- bis Mittwochnachmittag fand das Wettschiessen im Scholenholz in
Frauenfeld statt. Dabei mass sich die ganze Kompanie im 300m Standschiessen und
die Sekr natürlich im 25m Pistolenschiessen. Bis anhin haben 14 AdA das
Schützenabzeichen geschafft. Kommende Woche gibt es noch vereinzelte
„Nachzügler“
Zudem rückte Anfangs Woche das Detachement der Infra / HQ Schule 35 nach Pfungen
ein. Ein Zugführer, 3 Wachtmeister und 11 Soldaten bezogen eine separate
Zivilschutzanlage im Dorf und richteten sich dort selbstständig ein. Sie sind vor allem für
die Sicherheit in der klassifizierten Führungsanlage verantwortlich, welche wir in den
folgenden Wochen noch einige Male sehen werden
4
Die Woche der Kompanie 34
Zugsübung ‚DUE‘
Kaum war der Ausgang vom Mittwochabend ausgeschlafen, ging es sofort weiter auf
die zweite Zugsübung, wo noch einmal die Standartabläufe für den Bezug eines
Standortes eintrainiert werden konnten. Insgesamt 8 Standorte in Bauernhöfen und
Zivilschutzanlagen wurden von unserer Kompanie für eine Nacht bezogen. Die
Soldaten und ihre Kader konnten so wertvolle Erfahrungen für die nächsten Übungen
und vor allem für die Zeit im WK-Verband sammeln.
Frühes Ende
Die Woche 17 endete bereits am Freitagabend. Die Kompanie konnte somit ein
verlängertes Wochenende zweimal im heimischen Bett verbringen.
5
Le semaine de la cp 34
Réanimation de l’instruction de base
Le lundi, comme tous les autres jours de la semaine, c’était temps pour les soldats de
la cp 34, pour répéter l’instruction de base. En différence des première 8 semaines on
avait le soutien pour l’instruction NBC, des soldats NBC de Spiez. Ensuite les sct ont
entrainé la travaille technique.
Du lundi jusqu’à Mercredi après-midi le tir de concours avait lieu au stand de tir
Schollenholz. Après la compétition on avait 14 soldats qui ont eu assez des points pour
la distinction de tir fusil d’assault et 6 distinction de pistole. En nom de la cp je félicite
tous les tireurs !
Ensuite le détachement des écoles infra/QG 35 est entré en service à Pfungen. Les 11
soldats, 3 sergents et leur chef de section ont pris comme logement une ouvrage
séparé dans la ville. Il vont rester dans ce logement pour les prochains semaines.
Exercice des sections “DUE“
Directement après le souper fac le Mercredi soir, la compagnie partait sur le deuxième
exercice des sections. Il s’agit d’entrainer les déroulements de standard pour la prise
d’un emplacement. En tous 8 emplacements, dans des fermes et des ouvrage étaient
pris de notre compagnie pour une nuit. Les soldats et leur cadres ont fait des bonnes
expériences pour les prochains exercices et surement pour les cours de répétitions.
Fin de la semaine
La semaine 17 la compagnie était licencié déjà le vendredi soir, comme quoi les soldates et les
cadres pouvaient dormir deux nuits dans leurs propres lits.
6
Die Woche in Bildern
7
Diverses
Das Infra Detachement
Generell werden an der Infra/HQ S 35 drei verschiedene
Funktionen ausgebildet: Werk Sich, welche für den
Schutz einer Anlage verantwortlich sind, Werk Tech,
welche eine Anlage in Betrieb nehmen und Werk Schutz,
welche für den Feuerschutz und die Evakuation in einer
Anlage verantwortlich sind. Im Infra Det welches uns zur
Verfügung gestellt wird, befinden sich ausschliesslich
Werk Schutz Soldaten. Diese werden im Zusammenspiel
mit der restlichen Kp 34 die Übungen absolvieren.
En général il y a 3 fonctions qui sont instruit à l’école
infra/QG 35 : Sécurité, responsable pour la sécurité des
ouvrages, Technique, responsable pour la prise d’une
ouvrage, et protection, les pompiers de l’ouvrages. Dans
le détachement qui est attribué maintenant à la compagnie 34 il y a surtout les soldats
de protection.
„Wie gefällt es Ihnen in der ZSA Pfungen?“
„Abgesehen davon, dass alles etwas eng aufeinander ist, gefällt mir
der nahe Bahnhof und die Möglichkeit, denn Sportplatz zu benutzen.“
-Soldat Renito Müller
„Ich mag es, dass im Tageslicht gekocht werden
kann und die Unterkunft erstaunlicherweise
genügend Platz für alle bietet. Auf der anderen Seite ist es
Schade, dass die Duschen in der ZSA nicht gebraucht werden
können.“
-Soldat Lukas Meuli
8
Ausblick
Die Ziele für die nächste Woche:
Les butes pour le prochaine semaine




9
Der Führungsrhythmus wird gefestigt und die Kader nehmen dementsprechend
Einfluss.
Die technischen Systeme werden korrekt in Betrieb genommen.
Die Ordnung und die Disziplin an den technischen Standorten wird von den
Soldaten gelebt.
Der 20km Marsch wird von allen bestanden!
Was erwartet Sie in der
nächsten Ausgabe…
…Übung TERRA: Was ist das?
…Endgültige Auswertung der
Schiessauszeichnungen.
…Zwischenbericht des Kadis
Layout:
Lt Kevin Signer
Text & Fotos:
Lt Kevin Signer
Lt Andreas Chappuis
(+Übersetzungen)
Feedbacks ZSA:
Sdt R.Müller
Sdt L. Meuli
10
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
2
Dateigröße
2 402 KB
Tags
1/--Seiten
melden