close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

44. Woche - Presseservice - RBB

EinbettenHerunterladen
44. Woche
Samstag, 25. Oktober 2014
06.00 Uhr
MDR/ 25'
NILS und die FernsehWecker
Die Abenteuer des jungen Marco Polo
Die geraubten Kinder von Abyaneh
Animationsserie Deutschland/Kanada/Irland/Luxemburg 2013
Folge 9/26
Personen und Darsteller: Sprecher: Luigi (Linus Drews), Sprecher: Marco (Elia Francolino), Sprecher: Vater
Niccolo (Boris Aljinovic), Sprecherin: Shi La (Sarah Tkotsch)
Regie: Lutz Stützner, Tony Loeser, Dave Barton Thomas
[kurz]
Shi La ist spurlos verschwunden. Marco, Luigi und Shi La haben auf ihren Dromedaren gerade Abbyaneh in
Persien erreicht, als ein wilder Wüstensturm plötzlich durch den Ort fegt und Shi La mitreißt. So war es auch
allen anderen Kindern in Abyaneh schon ergangen. Der rätselhafte Sturm der Sandteufel hat die Kinder geraubt,
eines nach dem anderen.
[lang]
Shi La ist spurlos verschwunden. Marco, Luigi und Shi La haben auf ihren Dromedaren gerade Abbyaneh in
Persien erreicht, als ein wilder Wüstensturm plötzlich durch den Ort fegt und Shi La mitreißt. So war es auch
allen anderen Kindern in Abyaneh schon ergangen. Der rätselhafte Sturm der Sandteufel hat die Kinder geraubt,
eines nach dem anderen. Marco und Luigi lassen sich nicht schrecken und machen sich auf die Suche nach der
Freundin. Vor einer geheimnisvollen Höhle treffen sie schließlich auf 40 Räuber. Es sind die gefürchteten
Sandteufel! Aber können sie auch die geraubten Kinder befreien?
(Erstsendung: 09.12.13/KI.KA)
MDR/ 25'
06.25 Uhr
NILS und die FernsehWecker
Die Abenteuer des jungen Marco Polo
Schachmatt in Isfahan
Animationsserie Deutschland/Kanada/Irland/Luxemburg 2013
Folge 10/26
Personen und Darsteller: Sprecher: Luigi (Linus Drews), Sprecher: Marco (Elia Francolino), Sprecher: Vater
Niccolo (Boris Aljinovic), Sprecherin: Shi La (Sarah Tkotsch)
Regie: Lutz Stützner, Tony Loeser, Dave Barton Thomas
[kurz]
Prahlerei rächt sich! Jetzt sind Marcos Schachkünste gefragt. Der Prinz von Isfahan überrascht Marco, Shi La
und Luigi mit seiner Sammlung von mechanischen Geräten. Darunter ein Schachautomat, gegen den Marco
unbedingt gewinnen muss. Ansonsten könnte die Reise der drei Freunde für längere Zeit unterbrochen werden.
Helfen könnte das Schachbuch eines berühmten Gelehrten.
[lang]
Prahlerei rächt sich! Jetzt sind Marcos Schachkünste gefragt. Der Prinz von Isfahan überrascht Marco, Shi La
und Luigi mit seiner Sammlung von mechanischen Geräten. Darunter ein Schachautomat, gegen den Marco
unbedingt gewinnen muss. Ansonsten könnte die Reise der drei Freunde für längere Zeit unterbrochen werden.
Helfen könnte das Schachbuch eines berühmten Gelehrten. Doch das ist merkwürdigerweise aus der Bibliothek
verschwunden. Jetzt müssen Marco und seine Freunde selbst den richtigen Zug planen, damit sie nicht
schachmatt gesetzt werden.
(Erstsendung: 10.12.13/KI.KA)
1
44. Woche
Samstag, 25. Oktober 2014
MDR/ 25'
06.50 Uhr
NILS und die FernsehWecker
Die Abenteuer des jungen Marco Polo
Die Höllenwinde von Hormuz
Animationsserie Deutschland/Kanada/Irland/Luxemburg 2013
Folge 11/26
Personen und Darsteller: Sprecher: Luigi (Linus Drews), Sprecher: Marco (Elia Francolino), Sprecher: Vater
Niccolo (Boris Aljinovic), Sprecherin: Shi La (Sarah Tkotsch)
Regie: Lutz Stützner, Tony Loeser, Dave Barton Thomas
[kurz]
Einem Hitzesturm können Marco, Shi La und Luigi gerade noch entkommen. Die Wassernot in Hormuz aber lässt
sie nicht los. In den Ab Anbars, wie die Zisternen hier heißen, rieselt nur noch Sand. Die einst blühende Stadt
leidet darunter, dass alle Kanäle nur noch den Palast auf dem Berg mit Wasser versorgen.
[lang]
Einem Hitzesturm können Marco, Shi La und Luigi gerade noch entkommen. Die Wassernot in Hormuz aber lässt
sie nicht los. In den Ab Anbars, wie die Zisternen hier heißen, rieselt nur noch Sand. Die einst blühende Stadt
leidet darunter, dass alle Kanäle nur noch den Palast auf dem Berg mit Wasser versorgen. Marco und seine
Freunde provozieren einen Wettbewerb für orientalische Wassergärten und wollen so das Wasser zurück in die
Stadt bringen.
(Erstsendung: 11.12.13/KI.KA)
mono/ 15'
07.15 Uhr
Chronik der Wende
25. Oktober '89
OmU/BR/ 30'
07.30 Uhr
Sehen statt Hören
Magazin für Hörgeschädigte
(Erstsendung: 25.10.14/BR)
m/ 29'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 24.10.14/rbb)
m/ 29'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 24.10.14/rbb)
2
44. Woche
Samstag, 25. Oktober 2014
09.00 Uhr
HD/ 57'
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 24.10.14/rbb)
BR/ 30'
10.00 Uhr
Querbeet
(Erstsendung: 13.10.14/BR)
10.30 Uhr
26'
HEIMATJOURNAL
Heute aus Brandenburg - Pretschen
Moderation: Ulli Zelle
(Erstsendung: 18.10.14/rbb)
NDR/ 30'
10.55 Uhr
DAS! Wunschmenü mit Rainer Sass
Rinderfilet Strindberg im Designerhaus
[kurz]
Rainer Sass kocht bei Industriedesigner Nicolas Thomkins in Lüneburg. Sein Wunschmenü: Filet Strindberg mit
einem Rote-Bete-Salat. Das Besondere an diesem Gericht ist eine pikante Kruste aus Zwiebeln und Sen. Die
Rinderfilets werden damit bestrichen und anschließend im Ofen gratiniert.
[lang]
Rainer Sass kocht bei Industriedesigner Nicolas Thomkins in Lüneburg. Sein Wunschmenü: Filet Strindberg mit
einem Rote-Bete-Salat. Das Besondere an diesem Gericht ist eine pikante Kruste aus Zwiebeln und Sen. Die
Rinderfilets werden damit bestrichen und anschließend im Ofen gratiniert.
Die Küchenarbeit beginnt mit einem ausgiebigen Bummel auf dem Lüneburger Wochenmarkt. Kaum ein anderer
Ort in Norddeutschland hat zu allen Jahreszeiten ein umfangreicheres Angebot an frischem Gemüse und
regionalen Produkten.
Auch die Küchenausstattung von Nicolas Thomkins hat Interessantes zu bieten. Der preisgekrönte
Industriedesigner entwirft außer Lampen und Gartenmöbeln auch Herd- und Ofenelemente, außerdem Töpfe,
Pfannen und Messer. Nach Küchencheck und Expertentipps darf Rainer Sass endlich die Kochlöffel schwingen.
Rinderfilets, Zwiebelkruste und Rote-Bete-Salat sind in weniger als einer Stunde zubereitet.
Einer besonderen Herausforderung hat sich Rainer Sass am Abend noch zu stellen: Kochschüler Thomkins hat
zum Dinner neben seiner Frau und Freunden auch einen italienischen Koch und Gastronom aus Lüneburg
eingeladen.
(Erstsendung: 23.10.11/NDR)
11.25 Uhr
48'
Verrückt nach Meer
Liebesschwüre auf dem Lidodeck
Dokumentationsserie Deutschland 2010
3
44. Woche
Samstag, 25. Oktober 2014
Staffel 1, Folge 13
[kurz]
Ein Pool löscht den Herd – die Kochvorführung von Schmankerlkoch Andreas Geitl fällt fast ins Wasser! Die
Flitterwöchner Natalia und Markus Buller tauchen mit Familie Achtermann ab. Zwei Crew-Mitglieder heiraten an
Bord: Die Traumhochzeit von Nova und Jamieson verzaubert Crew und Passagiere!
[lang]
Ein Pool löscht den Herd – die Kochvorführung von Schmankerlkoch Andreas Geitl fällt fast ins Wasser! Die
Flitterwöchner Natalia und Markus Buller tauchen mit Familie Achtermann ab. Zwei Crew-Mitglieder heiraten an
Bord: Die Traumhochzeit von Nova und Jamieson verzaubert Crew und Passagiere! Koch-Azubi Christopher
bekommt Besuch von seiner Oma. Das Heimweh hat endlich ein Ende.
(Erstsendung: 01.02.10/ARD 1.)
48'
12.15 Uhr
Verrückt nach Meer
Auf der Brücke ins Glück
Dokumentationsserie Deutschland 2010
Staffel 1, Folge 14
[kurz]
Lissabon: Die Bullers machen ernst und wollen ihr Eheversprechen an Bord erneuern, aber nicht ohne neue
Schuhe und Tanzunterricht. Sängerin Britta lässt sich zum Geburtstag von Kreuzfahrtdirektor Thomas Gleiss
Lissabon zeigen. Die Kommandobrücke wird zum Traualtar, und der Koch-Azubi zum Seemann.
[lang]
Lissabon: Die Bullers machen ernst und wollen ihr Eheversprechen an Bord erneuern, aber nicht ohne neue
Schuhe und Tanzunterricht. Sängerin Britta lässt sich zum Geburtstag von Kreuzfahrtdirektor Thomas Gleiss
Lissabon zeigen. Die Kommandobrücke wird zum Traualtar, und der Koch-Azubi zum Seemann: Er lässt sich
tätowieren. Und vom Hochzeitsfieber anstecken!
(Erstsendung: 29.01.10/ARD 1.)
MDR/ 26'
13.05 Uhr
Einfach genial
Das Erfindermagazin
(Erstsendung: 21.10.14/MDR)
30'
13.30 Uhr
Die rbb Reporter - Die Motormänner aus Weißensee
Film von Silke Gondolf
[kurz]
Wenn es Frühling wird, dann beginnt die Motorradsaison auch in Berlin. Bei den Motormännern in der
Lehderstraße, seit 1995 Anlaufpunkt für Liebhaber alter Motorräder, wird alles dafür getan, dass Mensch und
Maschine den Sommer gemeinsam genießen können. In 20 Jahren hat sich um die Motormänner eine
eingeschworene Gemeinde gleichgesinnter Frauen und Männer gescharrt, allesamt Biker.
[lang]
4
44. Woche
Samstag, 25. Oktober 2014
Wenn es Frühling wird, dann beginnt die Motorradsaison auch in Berlin. In der Lehderstraße, bei den
Motormännern wird alles dafür getan, das Mensch und Maschine den Sommer gemeinsam genießen können.
Andreas Bergmann und Stephan Zimmermann haben nicht nur den „Mann“ in ihrem Nachnamen pluralisiert –
sondern auch ihre Leidenschaft: alte, klassische Motorräder.
Die Motormänner sind seit 1995 der Anlaufpunkt für Liebhaber alter Motorräder in Berlin. So einzigartig,
eigenartig und besonders wie ihre alten Raritäten, sind auch die Kunden ihre Kunden. Im Laufe von 20 Jahren
hat sich um die Motormänner eine eingeschworene Gemeinde gleichgesinnter Frauen und Männer gescharrt,
allesamt Biker die ihrer Liebhaberei frönen: gute, alte Motorräder. Aber wie das halt so ist, mit älteren
Fahrzeugen - ohne kleinere Reparaturen und konstante Wartung geht gar nichts. Den Oldtimer Freaks macht das
nichts, denn jeder Besuch bei den Motormännern wird durch Charme, Malzbier und exzellentes Fachwissen
versüßt.
Die rbb Reporter mischen sich unter die Berliner mit ihren knatternden Kisten und begleiten Oldtimer-Klassiker,
die von den Motormännern wieder zum Leben erweckt werden.
(Erstsendung: 02.08.14/rbb)
m/DGF/ 89'
14.00 Uhr
Liebe hat Vorfahrt
Fernsehfilm Deutschland 2005
Personen und Darsteller: Sonja Franke (Suzanne von Borsody), Dr. Alain Mayer (Günther Maria Halmer), Heiner
Franke (Wolf Roth), Julia Franke (Lisa Maria Potthoff), Robert Mayer (Florian David Fitz), Hanna Dietz (Janina
Hartwig) u. a.
Musik: Robert Schulte Hemming
Kamera: Thomas Etzold
Buch: Horst Kummeth
Regie: Dietmar Klein
[kurz]
Die nonchalante Weinhändlerin Sonja und der penible Richter Alain - diese Kombination scheint gar nicht zu
gehen. Und doch verlieben sich die beiden Streithähne ineinander.
[lang]
Manchmal ist das Leben sehr hart: Erst ertappt die temperamentvolle Weinhändlerin Sonja ihren Mann mit seiner
Geliebten, dann gerät sie wegen überhöhter Geschwindigkeit in eine Verkehrskontrolle. Dabei wird ihre
Weinladung wird. Schließlich sitzt auch noch der überaus korrekte Richter Dr. Alain Mayer über Sonja zu Gericht
und entzieht ihr den Führerschein. Und so muss Sonja mit dem Zug nach Würzburg reisen, um neue Weine zu
besorgen. Im Zug trifft sie ausgerechnet auf ihren strengen Richter Mayer. Eine Zugpanne zwingt die beiden, den
Zug zu verlassen. Und so beginnt eine wahre Odyssee, bei der Alain Mayers Gesetzestreue auf eine harte Probe
gestellt wird. Doch auch der rechtschaffene Richter kann ab und zu ein Auge zudrücken, beispielsweise als Sonja
ein altes, anscheinend herrenloses Moped „leiht“, um die Reise fortsetzen zu können. Doch trotz, oder vielleicht
gerade wegen dieser turbulenten Ereignisse kommt sich das ungleiche Paar immer näher. Auch für Sonjas
Weinhandel zeichnet sich eine Wendung zum Positiven ab, denn sie lernt zufällig Alains Sohn Robert kennen und
erfährt, dass Alain einer renommierten elsässischen Winzerfamilie entstammt. Robert, der anders als sein Vater
die „Weintradition“ der Familie weiterführt, wird Sonjas Geschäftspartner. Doch dies lässt den inzwischen
ziemlich verliebten Alain an Sonjas Aufrichtigkeit zweifeln. Sollte alles nur ein cleverer Geschäftstrick gewesen
sein?
Eine turbulente „Romantic Comedy“, in der Suzanne von Borsody und Günther Maria Halmer als ungleiches,
streitbares Liebespaar glänzen.
15.30 Uhr
SWR/ 90'
Eine musikalische Reise an den Lago Maggiore
Moderation: Markus Brock
5
44. Woche
Samstag, 25. Oktober 2014
[kurz]
Markus Brock umfährt auf seiner musikalischen Reise einmal den Lago Maggiore, der noch heute zu den
beliebtesten Ausflugszielen der Deutschen zählt. Seine musikalischen Gäste sind: Milva, Al Bano Carisi, Eva Lind,
Francine Jordi, Leonard, Claudia Jung, Karel Gott, Nino de Angelo, das Nockalmquintett und viele andere.
[lang]
Glanz und Gloria vergangener Zeiten spiegeln sich in den Wellen des Lago Maggiore. Der Höhepunkt der
Prachtentfaltung fand in den Gärten an den Ufern des Sees oder auf den Inseln statt. In der Zeit der Renaissance
wurden zum Beispiel die Borromäischen Inseln in ein Gartenparadies verwandelt, das heute noch Scharen von
Besuchern anlockt. Hier heiratete auch Prinz Antonius zu Fürstenberg seine Freundin Gräfin Matilde Borromeo.
Markus Brock umfährt auf seiner musikalischen Reise einmal den Lago Maggiore, der noch heute zu den
beliebtesten Ausflugszielen der Deutschen zählt. Dabei trifft er interessante Leute wie die Mainaugräfin Bettina
Bernadotte, den Starkoch Rolf Krapf und den Leiter der Filmfestspiele von Locarno. Seine musikalischen Gäste
sind auch diesmal vom feinsten: Milva, Al Bano Carisi, Eva Lind, Francine Jordi, Leonard, Claudia Jung, Karel
Gott, Nino de Angelo, das Nockalmquintett und viele andere.
(Erstsendung: 13.06.11/SWR)
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
HD/m/ 45'
17.05 Uhr
Zoobabies
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Folge 4
[kurz]
In Berlin gibt es zwei Oasen für Tiere. Den artenreichen Zoo Berlin. Und den Tierpark Berlin - den größten
Landschaftstiergarten Europas. In diesem Paradies kommen unzählige Zoobabies auf die Welt. Sie wachsen,
gedeihen und wir schauen ihnen dabei zu!
[lang]
In Berlin gibt es zwei Oasen für Tiere. Den artenreichen Zoo Berlin. Und den Tierpark Berlin - den größten
Landschaftstiergarten Europas. In diesem Paradies kommen unzählige Zoobabies auf die Welt. Sie wachsen,
gedeihen und wir schauen ihnen dabei zu!
Das Erdferkelbaby ist 20 Tage alt und eine Handaufzucht. Es wurde von seiner Mutter verstoßen und lebt nun in
einer Kiste im Aufenthaltsraum der Tierpfleger. Bis das kleine Ferkel feste Nahrung fressen kann, bekommt es
Hundeersatzmilch, gemischt mit Fencheltee. Und das sechs Mal am Tag.
Die Stinktiere Hanni und Wolfi sind Eltern geworden, obwohl sie erst seit kurzem ein Paar sind. Fünf bis sechs
Jungtiere pro Wurf sind es normalerweise. Hier im Tierpark Berlin ist das Ergebnis viel größer. Zehn kleine
Stinktiere! Obwohl noch so klein, versprühen sie aus ihren Drüsen schon den typischen Stinktiergeruch. Eine
Herausforderung für die Tierpfleger.
Baribaljunge Fargo ist fünf Monate alt und hat heute seine erste nahe Begegnung mit den Tierpflegern. Er muss
gewogen werden. Fargo ist etwas ganz Besonderes. Er ist der erste Baribal Nachwuchs seit über 30 Jahren im
Tierpark Berlin!
Während die Tierpfleger das Wiegen vorbereiten, entdeckt Fargo die Futterküche. Alles ist unglaublich spannend.
6
44. Woche
Samstag, 25. Oktober 2014
Reichlicher Nachwuchs bei den Bartkäuzen. Doch mit der Ruhe ist es gleich vorbei. Die Tierpfleger wollen die
Jungvögel beringen. Dazu müssen sie eingefangen werden. Die Ringe sind eine Art Personalausweis. Auf ihnen
stehen unter anderem Ort und Jahr der Geburt. In diesem Jahr ist mit sechs Kindern der Nachwuchs so stark wie
noch nie zuvor im Zoo Berlin.
Die Polarfüchse haben Verstärkung bekommen: drei Polarwolfbabies. Vor drei Wochen sind sie aus der
Geburtshöhle gekrochen. Trotz langjähriger Erfahrung als Tierpfleger ist Ronny Henkel immer wieder von dem
putzigen Nachwuchs angetan. Die Mutter der drei Kleinen ist mit einem Jahr noch sehr jung.
(Erstsendung: 22.03.14/ARD 1.)
m/ 7'
17.50 Uhr
Unser Sandmännchen
Plumps: Als das Küken nach Afrika reisen wollte
30'
18.00 Uhr
So wollen wir wohnen!
Junge und Alte united
Film von Angelika Brötzmann
Erstausstrahlung
[kurz]
Die Kinder sind aus dem Haus, alleine zu sein fällt schwer? Dann bietet sich das Leben mit mehreren
Generationen an. Der Vorteil: ein buntes Treiben um einen herum, mit Kindern, Eltern, Großeltern und der Nähe
von Gleichgesinnten. Jeder ist ein bisschen für jeden da. Die Reportage stellt zwei Berliner Projekte vor und fragt
Bewohner zu den Sonnen- und Schattenseiten des gemeinsamen Wohnens.
[lang]
Dagmar und Joachim Ciupka leben in einer schön geschnittenen Wohnung auf über 100 Quadratmetern
zusammen mit ihren Katzen. Sie genießen die Vorzüge der neuen Wahlheimat im Diakoniezentrum Heiligensee.
Auf Du und Du mit vielen anderen Menschen, alten und jungen. Mit Sporträumen, einem Raum der Stille, einem
Hallenbad und einer Bibliothek. Und im gut sortierten Edeka-Laden gleich vor der Haustür ist niemand verärgert,
wenn das Kleingeldzählen mal etwas länger dauert.
In Johannisthal entstand eine kleine autarke Siedlung, die sich wegen der kreisförmigen Anordnung der
zweigeschossigen Häuser „Rundling“ nennt. Auf 20 Häuser verteilt leben fast 70 Menschen. Der jüngste vier,
der älteste 71 Jahre alt. Es gibt Familien, die zusammen leben, aber auch etliche Singles wie Elke Denzinger, eine
pensionierte Lehrerin aus Gelsenkirchen. Hier am südöstlichen Stadtrand Berlins hat die unternehmungslustige
Westfälin alles gefunden, was sie braucht: Grün vor der Tür, Nachbarn, mit denen sie Sport macht und Ausflüge
unternimmt. Direkt vor ihrer Terrasse liegt ein Spielplatz mit Mosaikbrunnen und Trampolin. Die ehemalige
Lehrerin stört der Kinderlärm nicht, im Gegenteil: Sie findet es toll, hautnah mitzubekommen, wie die Kinder
miteinander umgehen. Vor allem hat sie das Gefühl, in einer großen Familie zu leben.
2'
18.30 Uhr
rbb wetter
Foto/ 28'
18.32 Uhr
Die rbb Reporter - Leben mit der Mauer
Film von Georg Berger und Ulli Zelle
7
44. Woche
Samstag, 25. Oktober 2014
Erstausstrahlung
[kurz]
28 Jahre war Berlin geteilt, lebten die Menschen in einer Art Ausnahmezustand: in einer Stadt und doch
voneinander getrennt. West-Berliner konnten nur mit einem Passierschein den Osten Berlins besuchen.
Ost-Berliner durften nicht mal in die Nähe der „Staatsgrenze“ mitten in der Stadt. Wie die Berliner auf beiden
Seite dieser Mauer gelebt haben, zeigt die Reportage.
[lang]
28 Jahre war Berlin geteilt, lebten die Menschen in einer Art Ausnahmezustand: in einer Stadt und doch
voneinander getrennt. Die Teilung brachte viele Absurditäten mit sich. So fuhren West-U-Bahnlinien unter
Ostgebiet durch, ohne anzuhalten. Die DDR betrieb dafür die S-Bahn in West-Berlin. An den Grenzübergängen zur
Transitstrecke Richtung Bundesgebiet standen die West-Berliner regelmäßig stundenlang im Stau. Peinlichste
Kontrollen gab es auch an allen innerstädtischen Grenzübergängen. West-Berliner konnten nur mit einem
Passierschein den Osten Berlins besuchen. Ost-Berliner durften nicht mal in die Nähe der „Staatsgrenze“ mitten
in der Stadt. Wie die Berliner auf beiden Seite dieser Mauer gelebt haben, zeigt die Reportage.
19.00 Uhr
26'
HEIMATJOURNAL
Heute aus Berlin - Tunnel in Berlin
Moderation: Carla Kniestedt
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
m/ 29'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
m/ 29'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
m/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
Foto/HD/m/l/ 45'
20.15 Uhr
Weissensee
Alles für die Liebe
Fernsehserie Deutschland 2010
Staffel 1, Folge 3
8
44. Woche
Samstag, 25. Oktober 2014
Personen und Darsteller: Martin Kupfer (Florian Lukas), Julia Hausmann (Hannah Herzsprung), Hans Kupfer
(Uwe Kockisch), Dunja Hausmann (Katrin Sass), Marlene Kupfer (Ruth Reinecke), Falk Kupfer (Jörg Hartmann),
Vera Kupfer (Anna Loos), Generalleutnant Gaucke (Hansjürgen Hürrig), Peter Görlitz (Stephan Grossmann),
Marion Grambow (Alma Leiberg), Klaus Meigold (Max Gertsch) u. a.
Musik: Stefan Mertin, Martin Hornung
Kamera: Michael Wiesweg
Buch: Annette Hess
Regie: Friedemann Fromm
[kurz]
Die Liebe zwischen Martin, dem Sprössling einer Stasi-Familie, und Julia, der Tochter einer Bürgerrechtlerin ist
allerlei Widerständen ausgesetzt.
[lang]
Martin kann Julia überzeugen, dass sie zusammen stärker sind als die Kräfte, die sie auseinanderbringen wollen.
Sie beantragen eine gemeinsame Wohnung. Die Dame beim Wohnungsamt fühlt sich von Julia und Martin an ihre
eigene große Liebe erinnert und drückt ein Auge zu. Sie kann den beiden eine Ausbauwohnung verschaffen. Aber
ein Anruf von Hans reicht aus, ihnen die Wohnung wieder wegnehmen zu lassen.
Nach seinem Zusammenbruch in der Zelle ist der Deutsch-Amerikaner Robert Schnyder mit einem Zuckerschock
ins Krankenhaus eingeliefert worden. Doch obwohl es zu diplomatischen Schwierigkeiten im Fall Schnyder
kommt, erhält Falk Anerkennung von Gaucke, seinem Chef im MfS. Gegen den Willen von Hans bekommt er freie
Hand, im Fall Hausmann aktiv zu werden. Sofort lässt er Dunjas Wohnung verwanzen. Hans protestiert erfolglos
gegen die Observierung. Als der Westberliner Musikagent Meigold, der Dunja eine Plattenveröffentlichung im
Westen vorgeschlagen hat, in ihrer Wohnung eine Platte mit ihr produziert, wird die gleich doppelt
aufgezeichnet: einmal von Meigold, einmal von der Stasi.
Falk, der die Liebe seines Bruders zu Julia nicht akzeptieren kann und Konsequenzen sowohl im MfS als auch für
die Familie fürchtet, überredet Martins Ex-Frau Marion, die gemeinsame Tochter Lisa als Druckmittel
einzusetzen, um Martin zurückzugewinnen. Daraufhin entzieht Marion ihrem Ex-Mann das Besuchsrecht für das
Kind, solange er mit Julia zusammen ist. Martin ist verzweifelt, glaubt, sich zwischen Lisa und Julia entscheiden
zu müssen, und weiß schließlich keinen anderen Ausweg als sich von Julia zu trennen - allerdings, ohne ihr die
wahren Gründe offenzulegen.
Als Marion ihre Tochter vom Kinderhort abholen will, hat sich das Mädchen schon allein auf den Heimweg
gemacht. Sie will zu ihrem Vater. Marion schlägt Alarm bei Kupfers. Die Familie gerät in Panik: Ein Triebtäter, der
sich in der Gegend herumzutreiben scheint, könnte auf das Mädchen gestoßen sein.
Foto/HD/m/l/ 48'
21.00 Uhr
Weissensee
Eine alte Leidenschaft
Fernsehserie Deutschland 2010
Staffel 1, Folge 4
Personen und Darsteller: Martin Kupfer (Florian Lukas), Julia Hausmann (Hannah Herzsprung), Hans Kupfer
(Uwe Kockisch), Dunja Hausmann (Katrin Sass), Marlene Kupfer (Ruth Reinecke), Falk Kupfer (Jörg Hartmann),
Vera Kupfer (Anna Loos), Generalleutnant Gaucke (Hansjürgen Hürrig), Peter Görlitz (Stephan Grossmann),
Horst Bäumer (Gerd Beyer), Marion Grambow (Alma Leiberg), Klaus Meigold (Max Gertsch) u. a.
Musik: Stefan Mertin, Martin Hornung
Kamera: Michael Wiesweg
Buch: Annette Hess
Regie: Friedemann Fromm
[kurz]
Der Stasi-Offizier Falk Kupfer will die Liedermacherin und Bürgerrechtlerin Dunja Hausmann für eine IM-Tätigkeit
anwerben. Dazu nutzt er eine perfide Erpressung.
9
44. Woche
Samstag, 25. Oktober 2014
[lang]
Die Suche nach der verschwundenen Lisa läuft auf Hochtouren. Hans und Marlene machen Falk schwere
Vorwürfe. Er habe durch seine Intrige die ganze Situation verschuldet. Als Martin Lisa mit einem Fremden findet,
wird der Mann wegen Kindesentführung angezeigt. Zum Glück hat der Fremde dem Mädchen nichts getan. Doch
dem Mann, einem wegen Republikflucht Vorbestraften, wird nicht geglaubt, dass er Lisa nur nach Hause bringen
wollte. Nur Martin zweifelt daran, dass Bäumer der gesuchte Kinderschänder ist.
Marion bittet Martin um eine zweite Chance. Zur Versöhnung lädt sie ihn zum Essen ein. Nach einem schönen
Abend sagt Martin Lisa und Marion, dass er nicht zurückkommen wird. Er liebt Julia.
Bei dem Versuch, die Bänder für Dunjas Platte in den Westen zu schmuggeln, wird Meigold verhaftet. Dunja soll
ebenfalls verhaftet werden. Hans schlägt stattdessen vor, sie als IM anzuwerben. Falk unterbreitet der
Liedermacherin das „Angebot“. Statt einer Antwort wirft ihn Dunja aus ihrer Wohnung.
Dunja beschuldigt ihre Tochter, an Meigolds Verhaftung schuld zu sein. Jetzt packt Julia endgültig ihre Koffer
und besetzt eine leerstehende Ausbauwohnung. Auch im Hause Kupfer spitzen sich die Konflikte zu. Nach einem
heftigen Streit über Bäumers vermeintliche Schuld verlässt Martin das Haus, um zurück zu Julia zu gehen. Hans
lotst Dunja aus ihrer verwanzten Wohnung und versucht sie noch einmal zu einer Zusammenarbeit zu überreden.
Sie erfährt von ihm, dass sie Julia zu Unrecht beschuldigt hat. Durch Zufall beobachtet Marlene Hans und Dunja.
In ihrer Verzweiflung vertraut sie sich ihrem Ältesten an. Falk soll Dunja „aus der Welt schaffen“. Falk setzt
durch, dass die Liedermacherin wegen illegaler Ausfuhr der Bänder festgenommen wird. Bei ihrer Festnahme
gewährt er Dunja, sich zum Anziehen allein ins Bad zurückzuziehen - und findet sie kurz darauf leblos.
m/ 30'
21.50 Uhr
rbb AKTUELL
mit Sport
Foto/m/ 45'
22.20 Uhr
Nuhr im Ersten
Der Satiregipfel
Gäste: Ingo Appelt; Sebastian Pufpaff; Andreas Rebers; Torsten Sträter
(Erstsendung: 23.10.14/ARD 1.)
Foto/m/l/DGF/ 82'
23.05 Uhr
Trespass - Auf Leben und Tod
(TRESPASS)
Spielfilm USA 2011
Personen und Darsteller: Kyle Miller (Nicolas Cage), Sarah Miller (Nicole Kidman), Jonah (Cam Gigandet), Petal
(Jordana Spiro), Elias (Ben Mendelsohn), Avery Miller (Liana Liberato) u. a.
Musik: David Buckley
Kamera: Andrzej Bartkowiak
Buch: Karl Gajdusek
Regie: Joel Schumacher
[kurz]
Für den Diamantenhändler Kyle Miller und seine Frau Sarah wird ein Albtraum Realität, als eine Bande
maskierter Verbrecher in ihre Villa eindringt. Unter Androhung brutaler Gewalt wollen sie den Geschäftsmann
dazu bringen, seinen Safe voller Rohdiamanten zu öffnen. Doch Kyle ahnt, dass die Eindringlinge keine Zeugen
hinterlassen wollen.
10
44. Woche
Samstag, 25. Oktober 2014
[lang]
Der Diamantenhändler Kyle Miller wohnt mit Frau Sarah und Tochter Avery in einer mondänen Villa vor den
Toren der Stadt. Aber der schöne Schein trügt: Kyle und Sarah haben sich auseinandergelebt, auch die
Beziehung zwischen den Eltern und der pubertierenden Avery ist angespannt. Als eines Abends eine Gruppe
maskierter, schwer bewaffneter Einbrecher in das Haus eindringt, wird für die Millers ein Albtraum zur blutigen
Realität. Die Bande unter Führung des cholerischen Elias ist bestens vorbereitet. Sie kennen sich im Haus genau
aus und wissen detailliert über die Alarmsysteme der Villa Bescheid. Allein Avery entgeht den Verbrechern
zunächst, da sie heimlich zu einer Party ausgebüchst ist. Elias setzt Kyle und Sarah brutal unter Druck. Er droht
mit dem Schlimmsten, sollte Kyle sich weigern, seinen Safe zu öffnen. Darin sollen sich Rohdiamanten von
unschätzbarem Wert befinden. Aber Kyle ahnt, dass die Gangster ihn und Sarah sofort töten würden, wenn sie im
Besitz der Beute sind. Mit Tricks und Ausreden gelingt es dem wortgewandten Diamantenprofi, das Öffnen des
Tresors hinauszuzögern. Er hofft auf eine Chance, um Hilfe zu verständigen - oder den Spieß umzudrehen.
Unterdessen versucht Sarah, Elias' psychisch labilen Bruder Jonah auf ihre Seite zu ziehen - ein gefährliches
Spiel mit dem Feuer. Immer wieder droht die Situation zu eskalieren. Und Kyle weiß, dass es nur eine Frage der
Zeit ist, bis die Anspannung der Gangster sich in blanker Gewalt entlädt.
In den eigenen vier Wänden einer Bande brutaler Verbrecher ausgeliefert zu sein - ausgehend von dieser
albtraumhaften Situation inszeniert Joel Schumacher einen packenden Thriller, der bis zum Schluss mit immer
neuen Wendungen und Enthüllungen überrascht. In den Hauptrollen liefern die Oscar-Preisträger Nicolas Cage
und Nicole Kidman intensive Glanzleistungen.
Im Anschluss zeigt das rbb Fernsehen einen weiteren Film mit Nicolas Cage in der Hauptrolle: in dem
preisgekrönten Drama „Leaving Las Vegas - Liebe bis in den Tod“ von Mike Figgis brilliert er an der Seite von
Elisabeth Shue.
Foto/m/DGF/ 105'
00.30 Uhr
Leaving Las Vegas - Liebe bis in den Tod
(LEAVING LAS VEGAS - A LOVE STORY)
Spielfilm USA 1995
Personen und Darsteller: Ben (Nicolas Cage), Sera (Elisabeth Shue), Yuri (Julian Sands), Peter (Richard Lewis),
Marc Nussbaum (Steven Weber), Sheila (Kim Adams) u. a.
Musik: Mike Figgis
Kamera: Declan Quinn
Buch und Regie: Mike Figgis
[kurz]
Der gescheiterte Hollywoodautor Ben Sanderson flüchtet nach Las Vegas, um sich dem Trinken hinzugeben. Als
er das einsame Callgirl Sera trifft, erleben die beiden unverhofft eine leidenschaftliche Romanze. Bens
Alkoholismus und Seras brutaler Zuhälter Yuri stellen ihre selbstlose Liebe aber auf eine harte Probe.
[lang]
Von seiner Frau verlassen und als Drehbuchautor in Hollywood gescheitert, versucht Ben Sanderson, seinen
Frust in Alkohol zu ertränken. Mit der großzügigen Abfindung des Studios flieht er in die schillernde Scheinwelt
von Las Vegas, wo er sich ungestört seinem Alkoholismus hingeben möchte. Ben lässt sich treiben und will bloß
noch vergessen. Das attraktive Callgirl Sera reißt ihn aus seiner selbst gewählten Einsamkeit. Obwohl Ben
betrunken ist, bleibt Sera die ganze Nacht bei dem fantasievollen Tausendsassa. Beide spüren ein Gefühl der
Vertrautheit und des Geborgenseins und verlieren sich dennoch aus den Augen. Aber Sera kann Ben nicht mehr
vergessen. Tagelang sucht sie nach ihm, während ihr brutaler russischer Zuhälter Yuri sie wegen ihres
nachlassenden Geschäftseifers unter Druck setzt. In einer langen Nacht findet Sera Ben auf der Straße wieder
und überredet ihn dazu, bei ihr einzuziehen. Ben willigt ein, aber nur unter der Bedingung, dass niemand den
anderen zu etwas zwingen soll. Er akzeptiert ihre Arbeit und sie soll ihm den Alkohol lassen. Illusionslos, aber
voller Verständnis und Zärtlichkeit lassen sie sich aufeinander ein, doch Sera kann Bens selbstzerstörerischen
Weg nicht aufhalten. Auch als es ihm zusehends schlechter geht, lehnt er jede Hilfe ab. Machtlos muss Sera
zusehen, wie er immer tiefer in die
11
44. Woche
Samstag, 25. Oktober 2014
Casino- und Barszene abtaucht. Als sie Ben in ihrer Wohnung mit einer Prostituierten ertappt, wirft Sera ihn
raus, doch er bleibt ihre große Liebe. Durch den Trennungsschmerz verliert auch sie den Halt und versucht
verzweifelt, Ben wiederzufinden. Als er sie endlich anruft, kommt es zu einem schicksalhaften letzten
Rendezvous.
Mike Figgis („Timecode“) drehte in der unwirklichen Welt des Glücksspiel-Dorados Las Vegas ein nüchternes und
fantasievolles Liebesdrama über Versuchungen, Vertrauen und verlorene Träume. Elisabeth Shue („Cocktail“)
und der mit einem Oscar ausgezeichnete Nicolas Cage („Wild at Heart“) beeindrucken als Hauptdarsteller in
dieser atmospärisch eindrucksvollen und sensiblen Liebesgeschichte.
m/WDR/ 60'
02.15 Uhr
Zimmer frei!
Mit Christine Westermann und Götz Alsmann
(Erstsendung: 19.10.14/WDR)
mono/ 25'
02.15 Uhr
Vor 25 Jahren
Berliner Abendschau
25.10.1989
02.40 Uhr
m/ 29'
Abendschau
(Erstsendung: 25.10.14/rbb)
m/ 29'
03.10 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 25.10.14/rbb)
03.40 Uhr
26'
Täter - Opfer - Polizei
Der rbb Kriminalreport
Moderation: Uwe Madel
(Erstsendung: 19.10.14/rbb)
04.05 Uhr
HD/ 28'
96 Stunden - Zeit zum Helfen
Rückblick auf die aktuelle „zibb“-Aktion
(Erstsendung: 18.10.14/rbb)
12
44. Woche
Samstag, 25. Oktober 2014
04.35 Uhr
m/ 30'
was!
wirtschaft arbeit sparen
Moderation: Gerald Meyer
(Erstsendung: 22.10.14/rbb)
28'
05.05 Uhr
Die rbb Reporter - Leben mit der Mauer
Film von Georg Berger und Ulli Zelle
(Erstsendung: 25.10.14/rbb)
30'
05.35 Uhr
Berliner Nächte
13
44. Woche
Sonntag, 26. Oktober 2014
06.05 Uhr
m/SWR/ 58'
NILS und die FernsehWecker
Tigerenten Club
Der Club zum Mitmachen
(Erstsendung: 19.10.14/ARD 1.)
mono/ 15'
07.05 Uhr
Chronik der Wende
26. Oktober '89
m/MDR/ 40'
07.20 Uhr
Brisant
Boulevardmagazin
(Erstsendung: 25.10.14/ARD 1.)
08.00 Uhr
m/ 29'
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 25.10.14/rbb)
m/ 29'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 25.10.14/rbb)
mono/DGF/ 80'
09.00 Uhr
FilmMatinee
Ludwig auf Freiersfüßen
Spielfilm Deutschland 1969
Personen und Darsteller: Ludwig Thoma (Hansi Kraus), Kommerzienrat Klausing (Harald Juhnke), Lilly Klausing
(Kristina Nel), Mutter Thoma (Käthe Braun), Professor Nasenpfeifer (Bruno Hübner), Rektor (Ernst Fritz
Fürbringer), Frau Klausing (Monika Greving) u. a.
Musik: Rolf Wilhelm
Kamera: Peter Reimer
Buch: Franz Seitz nach den "Lausbubengeschichten" von Ludwig Thoma
Regie: Franz Seitz
[kurz]
Kommerzienrat Klausing ist mit Frau und Tochter aus Berlin zur Sommerfrische ins bayrische Gamsting
gekommen. Als der herangewachsene Lausbub Ludwig sich bereit erklärt, dem hübschen Mädchen aus Preußen
als Bergführer zu dienen, finden beide rasch Gefallen aneinander. Das beeinträchtigt allerdings Ludwigs
Vorbereitungen auf das Abitur. Ludwig Thoma-Komödie mit Hansi Kraus.
14
44. Woche
Sonntag, 26. Oktober 2014
[lang]
Urlaubszeit in Gamsting. Mutter Klausing, mit Ehemann und Tochter Lilly aus Berlin ins schöne Bayernland
angereist, zieht es mächtig in die Schlösser des verblichenen König Ludwigs. Ihren Göttergatten locken mehr die
örtlichen Bierquellen. Als Lilly in die Berge will, wird ein einheimischer Begleiter gesucht, der sich dort auskennt.
Der junge Ludwig Thoma erklärt sich sofort dazu bereit, diese Aufgabe für die kesse Berlinerin zu übernehmen.
Seine Mutter sähe es zwar lieber, wenn er sich in seiner freien Zeit auf das bevorstehende Abitur vorbereiten
würde, aber Ludwig hat auch da seinen eigenen Kopf. Lilly wiederum ist von ihm angetan und lässt sich gern von
seinen früheren Streichen erzählen. Auch der Abituraufsatz gibt Ludwig bald darauf Gelegenheit, sich an einige
markante Ereignisse seiner abenteuerreichen Schulzeit zu erinnern. Seine farbigen Aufzeichnungen haben es in
sich.
Eingebunden in eine unterhaltsame Rahmenhandlung, bietet diese Verfilmung der Lausbubengeschichten viele
Rückblenden auf die lustigen Streiche der vorausgegangenen Filme und ein amüsantes Wiedersehen mit
zahlreichen beliebten Darstellern: von Elisabeth Flickenschildt über Rudolf Rhomberg und Michl Lang bis zu Carl
Wery und Gustav Knuth.
9'
10.20 Uhr
Theodor-Touren
Auf Fontanes Spuren in Protzen, Wustrau und anderswo
(Erstsendung: 21.11.10/rbb)
HD/m/ 45'
10.30 Uhr
Zoobabies
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Folge 4
(Erstsendung: 22.03.14/ARD 1.)
m/WDR/ 48'
11.15 Uhr
Papageien, Palmen & Co.
Zoogeschichten aus dem Loro Park auf Teneriffa
Staffel 1, Folge 27
[kurz]
Endlich ist es so weit: Die Otter Khali und Murphy können ihr neues Gehege beziehen. Das Leck im Pool konnte
rechtzeitig vor der großen Einweihungsfeier abgedichtet werden. Aber werden sich die beiden quirligen Tierchen
im „Otterparadies“ auch wohlfühlen?
[lang]
Endlich ist es so weit: Die Otter Khali und Murphy können ihr neues Gehege beziehen. Das Leck im Pool konnte
rechtzeitig vor der großen Einweihungsfeier abgedichtet werden. Aber werden sich die beiden quirligen Tierchen
im „Otterparadies“ auch wohlfühlen?
Kurator Matthias ist von seiner Brasilienreise zurück und hat für die Vögel im Park etwas mitgebracht:
Originalfutter aus der Heimat der Vögel. Er ist gespannt, wie die prächtigen blauen Hyazinth-Aras und die
Lear-Aras im Park auf die brasilianischen Nüsse reagieren, die für ihre wilden Verwandten wahre Leckerbissen
sind.
Visite bei den Humboldtpinguinen: Ein Küken soll heute einen Chip bekommen. Und dann steht auch noch ein
Gentest an. Tierarzt Heiner muss sich beeilen, denn der kleine Pinguin muss schnell zurück zu seinen Eltern.
15
44. Woche
Sonntag, 26. Oktober 2014
(Erstsendung: 13.10.10/ARD 1.)
12.05 Uhr
NDR/ 30'
Mit dem Trecker nach Mallorca
Dreiteiliger Film von Tilo Knops und Kirsten Waschkau
Folge 2
[kurz]
Der pensionierte Baumaschinenmechaniker Winfried Langner aus dem niedersächsischen Lauenförde macht sich
mit seinem Oldtimer-Trecker Deutz D15 auf nach Mallorca. Tilo Knops und Kirsten Waschkau begleiten
„Deutz-Willi“ und seinen 65-jährigen Kumpan „Fendt-Erwin“ auf ihrer Tour.
[lang]
Der pensionierte Baumaschinenmechaniker Winfried Langner aus dem niedersächsischen Lauenförde macht sich
mit seinem Oldtimer-Trecker Deutz D15 auf nach Mallorca. Sein Sohn Wolfgang, eines seiner sechs Kinder, hat
die Tour akribisch durchgeplant. Von Lauenförde soll es über Gemünden, Neckargemünd, Heidelberg und den
Hochschwarzwald bis nach Frankreich und Spanien gehen. In Barcelona will der aktive Rentner die Fähre nach
Mallorca besteigen. Mit seinem Trecker „Robert“, wie ihn sein Besitzer liebevoll nennt, und einem Campingwagen
aus den 50er Jahren will er auf der 1.900 Kilometer langen Tour jeden Abend einen anderen Campingplatz
ansteuern. Kurz vor Reisestart, als die Lokalpresse von den ungewöhnlichen Plänen berichtet, schließt sich ein
weiterer Trecker-Fan dem Vorhaben an: „Fendt-Erwin“ kommt aus Hildesheim und bringt seinen Trecker samt
Wohnwagen mit.
Tilo Knops und Kirsten Waschkau begleiten Winfried Langner alias „Deutz-Willi“ und seinen 65-jährigen Kumpan
„Fendt-Erwin“ auf ihrer Tour. Sie sind dabei, wenn die beiden Abenteurer so manche Herausforderung bestehen
müssen. Werden die Treckerfahrer tatsächlich wie geplant in 24 Tagen auf Mallorca ankommen? Wie finden sich
die beiden Weltenbummler unterwegs ohne Fremdsprachenkenntnisse im Ausland zurecht? Schaffen sie es,
zusammenzubleiben? Und wie wollen sie sich während der Fahrt verständigen, wenn das laute Tuckern der
Motoren alles übertönt. Eines ist jedenfalls gewiss: Die Reise hält viele Überraschungen bereit.
Am kommenden Sonntag folgt der dritte und letzte Teil.
(Erstsendung: 01.08.13/NDR)
NDR/ 45'
12.35 Uhr
Als der Rock'n'Roll nach Hamburg kam
Film von Pia Lüke
[kurz]
Im Radio wurde „Tutti Frutti“ von Little Richard rauf und runter gespielt, Bilder von Elvis, dem „King“, zierten die
Wände von verliebten Mädchen, die Welt tanzte wild zu „Rock around the clock“ von Bill Haley: Mitte der
50er-Jahre brach in Hamburg ein neues Lebensgefühl aus. Hamburg war im Rock-'n'-Roll-Fieber.
[lang]
Im Radio wurde „Tutti Frutti“ von Little Richard rauf und runter gespielt, Bilder von Elvis, dem „King“, zierten die
Wände von verliebten Mädchen, die Welt tanzte wild zu „Rock around the clock“ von Bill Haley: Mitte der
50er-Jahre brach in Hamburg ein neues Lebensgefühl aus. Hamburg war im Rock-'n'-Roll-Fieber. Zum ersten Mal
gab es eine Musik von Jugendlichen für Jugendliche. Sie war Ausdruck und gleichzeitig Rebellion einer neuen,
jungen Generation, die nichts mehr von Kriegs- und Nachkriegszeiten wissen wollte, die sich von der Sittsamkeit
und Autorität der Erwachsenenwelt löste.
(Erstsendung: 23.07.12/NDR)
16
44. Woche
Sonntag, 26. Oktober 2014
NDR/ 45'
13.20 Uhr
Das Tal des Lebens - Afrikas Rift Valley
Wüstenglut und Korallenriffe
Film von Harald Pokieser und Paul Reddish
Folge 2
[kurz]
Das nördliche Rift Valley erstreckt sich von Äthiopien über das Rote Meer bis ins Tal des Jordan. Es ist extrem
heiß und bis heute vulkanisch aktiv. Es ist die geologische „Werkstatt“ des großen Grabens, in der Vulkane noch
heute aktiv sind. Einen farbenprächtigen Kontrast zu den Wüstenlandschaften bildet das Rote Meer.
[lang]
Das nördliche Rift Valley erstreckt sich von Äthiopien über das Rote Meer bis ins Tal des Jordan. Es ist extrem
heiß und bis heute vulkanisch aktiv. Im Afar-Dreieck, zwischen den Ländern Äthiopien, Eritrea und Dschibuti,
treffen drei Kontinentalplatten aufeinander. Es ist die geologische „Werkstatt“ des großen Grabens, in der
Vulkane noch heute aktiv sind. Die Landschaft speit Schwefel, Dampf und Feuer und erfindet sich täglich neu.
Dort, wo heute Gebirge in den Himmel ragen, bildete dünnflüssige Lava vor 35 Millionen Jahren ein Hochland
und mächtige Vulkane. Als das Feuer erlosch, meißelten Wind und Regen die Simien-Berge aus dem Gestein. Der
höchste Gipfel, der Ras Deshen, ist über 4.500 Meter hoch. Die berühmtesten Bewohner der Simien-Berge sind
die Dscheladas, sie zählen zu den seltensten und wohl ungewöhnlichsten Affen der Welt. Dscheladas leben in
großen Gruppen, bewegen sich nur am Boden fort und fressen ausschließlich Gras. Die Männchen sind ständig in
Rangordnungskämpfe verwickelt. Jeder möchte das Oberhaupt sein und sich mit den Weibchen der Familie
paaren.
Einen farbenprächtigen Kontrast zu den glutheißen Wüstenlandschaften bildet das Rote Meer. Vor fünf Millionen
Jahren wurde es vom Indischen Ozean überschwemmt. Die Fluten brachten tropische Fische und Nesseltiere mit.
Sie bilden die nördlichsten Warmwasser-Korallenriffe der Welt.
(Erstsendung: 14.06.10/NDR)
14.05 Uhr
m/DGF/ 85'
SonntagsFilm
Der weiße Löwe
(WHITE LION)
Spielfilm Südafrika 2008
Personen und Darsteller: Erzähler/Gisani, alt (John Kani), Gisani, jung (Thabo Malema), Nicalski (A. J. van der
Merwe), Brooker (Brendan Grealy), Richards (Jamie Bartlett) u. a.
Musik: Philip Miller
Kamera: Michael Swan
Buch: Janet Van Eeden, Ivan Milborrow, Michael Swan
Regie: Michael Swan
[kurz]
Eine uralte, südafrikanische Legende besagt, dass weiße Löwen Botschafter der Götter sind. Als im Tal des
Shangaan-Volkes der weiße Löwe Letsatsi geboren wird, macht es sich der Junge Gisani zur Lebensaufgabe, das
als heilig verehrte Tier zu beschützen. Preisgekrönter Film, der durch seine stimmungsvollen Tier- und
Naturaufnahmen beeindruckt.
[lang]
An einem Lagerfeuer hat sich eine Gruppe von Kindern versammelt, um sich von einem alten Mann eine
aufregende Geschichte erzählen zu lassen: Vor vielen Jahren wurde im Tal des südafrikanischen
17
44. Woche
Sonntag, 26. Oktober 2014
Shangaan-Volkes ein weißer Löwe geboren, der Letsatsi genannt wurde. Eine uralte Legende besagt, dass diese
überaus seltenen Tiere als Botschafter der Götter dem Volk Glück und Wohlstand bringen. Von seinem Rudel
hingegen wird er wegen seines weißen Fells ausgegrenzt. Von klein auf muss Letsatsi lernen, sich zu behaupten
und sich gegen immer neue Feinde zur Wehr setzen. Als er eines Tages von einer Hyäne bedroht wird, rettet ihn
der Shangaan-Junge Gisani. Er weiß um die Bedeutung des weißen Löwen für sein Volk und fühlt sich fortan als
dessen Beschützer. So vergehen Jahre, in denen Letsatsi zu einem stattlichen und kraftvollen Löwenmännchen
heranwächst und Freundschaft mit einem erfahrenen Löwen namens Nkulu schließt. Aus Gisani, der seinem
Freund immer wieder durch die Wildnis folgte, wird ein versierter Fährtenleser.
Eines Tages aber wagen die Löwen sich auf der Futtersuche in ein von Menschen bewohntes Gebiet vor und
Nkulu wird von einem Farmer erschossen. Auch Letsatsi schwebt in Gefahr: Die Nachricht vom Auftauchen eines
weißen Löwen ruft einen skrupellosen Großwildjäger auf den Plan. Dieser sieht in dem seltenen Tier vor allem
eine prunkvolle Trophäe und setzt alles daran, Letsatsi zu erlegen. Ausgerechnet Gisani soll ihm als
Fährtensucher dabei helfen.
In eindrucksvollen Natur- und Tieraufnahmen erzählt der Film die Geschichte einer ganz besonderen
Freundschaft. Regisseur Michael Swan, der als Kameramann unter anderem an der Serie „Wildes Herz Afrika“
mitwirkte, zeichnet seinen vierbeinigen Titelhelden charaktervoll, ohne ihn auf unrealistische Weise zu
vermenschlichen. Beim renommierten Kinderfilmfestival „Lucas“ in Frankfurt erhielt der Film den
Publikumspreis. Bei den südafrikanischen Film- und Fernsehpreisen (SAFTA) wurde er für die „Beste Kamera“
und die „Beste Musik“ ausgezeichnet.
m/DGF/ 87'
15.30 Uhr
SonntagsFilm
Afrika im Herzen
Spielfilm Deutschland 2008
Personen und Darsteller: Dr. Katrin Berger (Christine Neubauer), Dr. Sam Vanderloo (Francis Fulton-Smith),
Stefan (Timothy Peach), Lindiwe (Ronja Forcher), Neo (Pascal Andres), Makhulu (Nonkosi Frances Ndlazilwana),
Kim (Fezile Mpela), Ari (Michelle Molatlou), Nomsa (Zandile Mstuoana) u. a.
Musik: Christian Ring
Kamera: Claus Peter Hildenbrand
Buch: Susanne Beck und Thomas Eifler
Regie: Peter Sämann
[kurz]
Die Ärztin Dr. Katrin Berger verliebt sich in Namibia in den Zwillingsbruder ihres verstorbenen Mannes Max.
Stefan sieht seinem Bruder verblüffend ähnlich, aber weitere Gemeinsamkeiten gibt es nicht. Vor der
eindrucksvollen Kulisse Namibias erzählt der Film eine bewegende Geschichte von Liebe, Idealismus und
Geldgier.
[lang]
Seit zwei Jahren leitet die deutsche Ärztin Katrin Berger gemeinsam mit ihrem Kollegen Sam Vanderloo eine
kleine Buschklinik in Namibia. Daneben kümmert sie sich rührend um Lindiwe und Neo, die beiden Kinder aus der
ersten Ehe ihres verstorbenen Ehemannes Max. Obwohl Sam schon lange in Katrin verliebt ist, hat er ihr bislang
seine Gefühle verheimlicht. Nun endlich will er Katrin bitten, seine Frau zu werden. Doch während Sam auf den
richtigen Moment für seinen Antrag wartet, taucht überraschend der attraktive Stefan in Namibia auf – der
Zwillingsbruder von Katrins verstorbenem Ehemann. Zu Max' Lebzeiten waren die charakterlich höchst
gegensätzlichen Brüder schwer zerstritten. Sam ahnt sofort, dass der gerissene Stefan, der angeblich im
Rahmen eines humanitären Projekts in Afrika ist, einmal mehr ein falsches Spiel treibt. Aber durch seine
verblüffende Ähnlichkeit mit ihrem geliebten Mann bringt Stefan Katrins Gefühlsleben völlig durcheinander:
Hilflos muss Sam beobachten, wie der lässige Charmeur Katrin nach allen Regeln der Kunst den Hof macht. Trotz
Sams Warnungen und der offenen Abneigung von Lindiwe und Neo gegen ihren Onkel beginnt Katrin, sich in
Stefan zu verlieben. Schließlich versucht er sogar, sie zu überreden, mit ihm und den Kindern zurück nach
Deutschland zu kommen. Nach anfänglichem Zögern scheint die idealistische Ärztin tatsächlich bereit, ihre
mühsam aufgebaute Existenz in Namibia für Stefan aufzugeben. Zur gleichen Zeit werden in der Region
wertvolle Hoodia-Pflanzen ausgegraben und gestohlen.
18
44. Woche
Sonntag, 26. Oktober 2014
Die unter Artenschutz stehenden Pflanzen sind aufgrund ihrer Heilkraft von großem Wert für die internationale
Pharmaindustrie. Da die lokalen Behörden kein großes Interesse an einer Aufklärung des Falls zeigen, beginnen
Katrin und Sam, auf eigene Faust zu recherchieren. Dabei kommen sie nicht nur illegalen Machenschaften auf die
Spur, sondern finden auch heraus, dass sich hinter Stefans menschenfreundlicher Fassade in Wahrheit ein
skrupelloser und korrupter Geschäftsmann verbirgt.
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
m/MDR/ 45'
17.05 Uhr
In aller Freundschaft
Nervenkrieg
Folge 661
Personen und Darsteller: Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig),
Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann), Prof. Dr. Gernot Simoni (Dieter Bellmann), Sarah Marquardt (Alexa
Maria Surholt), Margitta Hartwig (Silke Matthias), Wolfgang Gebert (Martin Armknecht), Alexander Weber (Heio
von Stetten) u. a.
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Bernhard Wagner, Christoph Poppke
Buch: Thomas Steinke
Regie: Peter Wekwerth
[kurz]
Margitta Hartwig, Trainerin einer Frauenfußballmannschaft, wurde vor vier Jahren eine künstliche Hüfte
eingesetzt. Nun ist das betroffene Bein infiziert. Es droht die Amputation. Die Verwaltungsdirektorin ist wegen
der unprofitablen Liegezeit gegen die Aufnahme in der Sachsenklinik.
[lang]
Margitta Hartwig, Trainerin einer Frauenfußballmannschaft, wurde vor vier Jahren eine künstliche Hüfte
eingesetzt. Nun ist das betroffene Bein infiziert, in einer halleschen Spezialklinik hat man ihr bereits zu einer
Amputation geraten. Heilmann und Simoni ist es ein Rätsel, dass Margitta nicht eher gekommen ist. Margitta
selbst hat die Symptome verdrängt, weil sie als Trainerin nicht ausfallen wollte. Nun scheint Roland die letzte
Rettung zu sein. Er macht ihr aber auch wenig Hoffnung, das Bein erhalten zu können. Er nimmt sie stationär auf,
gibt aber zu bedenken, dass auch er möglicherweise amputieren muss. Margitta aufzunehmen, ist aus Sarah
Marquardts Sicht ein Fehler: Es drohen nicht nur eventuelle Schadenersatzansprüche, sondern auch eine lange,
für die Klinik höchst unprofitable Liegezeit der Patientin. Roland macht Sarah klar, dass er alles in seiner Macht
stehende für Margitta tun wird, ohne darüber nachzudenken, was das für die Finanzlage der Klinik bedeutet.
Doch Margittas Zustand verschlechtert sich dramatisch.
m/ 7'
17.50 Uhr
Unser Sandmännchen
Kallis Gute Nacht Geschichten: Kalli-Gespenst
30'
18.00 Uhr
rbb Gartenzeit
Moderation: Hellmuth Henneberg
19
44. Woche
Sonntag, 26. Oktober 2014
2'
18.30 Uhr
rbb wetter
28'
18.32 Uhr
Theodor
Geschichte(n) aus der Mark
Moderation: Gerald Meyer
26'
19.00 Uhr
Täter - Opfer - Polizei
Der rbb Kriminalreport
Moderation: Uwe Madel
19.25 Uhr
2'
rbb wetter
Berlin:
m/ 29'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
m/ 29'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
20.00 Uhr
m/ARD/ 15'
Tagesschau
Foto/NDR/ 45'
20.15 Uhr
Venedig 24 Stunden
Hinter der Bühne Venedigs
Film von Carmen Butta
[kurz]
Die Polizistin nennt es einen Vergnügungspark, der Adlige eine Mumie, die Bäckerin einen Zoo, und der Elektriker
vergleicht es mit einer Glühbirne: Venedig, wie man es sonst nicht sieht.
[lang]
Die Polizistin nennt es einen Vergnügungspark, der Adlige eine Mumie, die Bäckerin einen Zoo, und der Elektriker
vergleicht es mit einer Glühbirne: Venedig, wie man es sonst nicht sieht.
20
44. Woche
Sonntag, 26. Oktober 2014
Carmen Butta zeigt in ihrem Film einen ganz normalen Tag in der Lagunenstadt mit all den Menschen die hier
leben: einem singenden Warenschipper, der mit seiner Barkasse Geschäfte, Restaurants und sogar das Gefängnis
versorgt, dem Briefträger, der sich als Einziger, treppauf, treppab im Labyrinth der Gassen nie verläuft, Kindern,
für die das Hochwasser ein Spiel ist und die im Salon ihres Palastes Fahrrad fahren, alten Frauen, die jeden
Morgen - noch mit Pantoffeln an den Füßen - gleich hinter dem Markusplatz der Toten ihres Viertels gedenken.
Es sind Menschen, die Venedig am Leben halten, aber kaum in Erscheinung treten. Sie leben in einem eigenen
Kosmos, den kein Reiseführer beschreibt. Und oft genug fühlen sie sich vom Tourismus bedroht, der wie eine
riesige Welle über die Inselstadt hereingebrochen ist.
Carmen Buttas Dokumentation verschafft intime Einblicke und führt hinter diese riesige Freilichtbühne, auf der
das Spektakel „Venezia“ immer neu aufgeführt wird. Eine Bühne, auf der die Venezianer allenfalls als Statisten
für die jährlich zwölf Millionen Touristen auftreten.
(Erstsendung: 31.12.04/NDR)
21.00 Uhr
HR/ 45'
Sehnsuchtsland Italien - Die Seenlandschaft des Nordens
[kurz]
Von der südlichen Alpenkette bis zum Rand der Poebene reicht der 66 Kilometer lange Lago Maggiore. Schon
besungen in Schlagern der 50er Jahre, locken die wildromantische Bergkulisse und die Zitronenbäume an der
malerischen Riviera dei Limoni Badegäste an den größten See Italiens.
[lang]
Von der südlichen Alpenkette bis zum Rand der Poebene reicht der 66 Kilometer lange Lago Maggiore, der
zweitgrößte der Oberitalienischen Voralpenseen. Etwas unterhalb seiner Mitte liegt eine seiner
Hauptattraktionen: die Isola Bella mit ihrer barocken Gartenanlage und dem Palast der Familie Borromeo. Der
stille, idyllische Ortasee bietet Gelegenheit zu besinnlichen Spaziergängen auf dem Heiligen Berg, dem „Sacro
Monte“, und der Insel San Giulio. Am Comer See können Aktive wandern, reiten oder bergsteigen.
Der Gardasee gehört zu den beliebtesten Urlaubsregionen im Süden. Schon besungen in Schlagern der 50er
Jahre, locken die wildromantische Bergkulisse und die Zitronenbäume an der malerischen Riviera dei Limoni
Badegäste an den größten See Italiens.
(Erstsendung: 17.05.13/HR)
m/ 15'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
WDR/ 20'
22.00 Uhr
Sportschau
Bundesliga am Sonntag
HD/ 40'
22.20 Uhr
rbb Sportplatz
Aktuelles vom Sport in Berlin und Brandenburg
21
44. Woche
Sonntag, 26. Oktober 2014
Foto/m/DGF/ 88'
23.00 Uhr
Monsters
Spielfilm Großbritannien 2010
Personen und Darsteller: Sam Wynden (Whitney Able), Andrew Kaulder (Scoot McNairy), Josh Jones (Kevon
Kane) u. a.
Musik: Jon Hopkins
Kamera: Gareth Edwards
Buch und Regie: Gareth Edwards
[kurz]
Sechs Jahre ist es her, seit über Mexiko eine NASA-Raumsonde abstürzte, die außerirdische Lebensformen mit
sich führte. Die Ausbreitung krakenförmiger Aliens ist auch mit militärischen Mitteln nicht zu stoppen. In dieser
Situation erhält der Journalist Andrew Kaulder den Auftrag, die Tochter seines Chefs zurück in die USA zu
bringen. Dabei müssen sie aber auch durch die „infizierte Zone“.
[lang]
Zerstörte Städte, Gebäude, die in Schutt und Asche liegen, geballte Militärpräsenz überall: Vor sechs Jahren
stürzte eine Raumsonde der NASA mit außerirdischen Lebensformen an Bord über Mexiko ab. Seither haben sich
die extraterrestrischen Wesen - riesige krankenförmige Kreaturen - rapide vermehrt und lehren die Bevölkerung
das Fürchten. Vor allem in einem Kilometer langen, gesperrten Landstrich, der „infizierten Zone“, treiben sie ihr
Unwesen. Aus Angst vor der Invasion dieser Monstren in die Vereinigten Staaten hat die US-Regierung einen
gigantischen Zaun an der Grenze zu Mexiko errichten lassen und geht mit gezieltem Chemiewaffen-Einsatz aus
der Luft gegen die potenziellen Eindringlinge vor. Der amerikanische Fotojournalist Andrew Kaulder befindet sich
gerade in San Jose, um spektakuläre Bilder der Alien-Invasion einzufangen, als er von seinem Chef die Order
erhält, dessen Tochter Samantha „Sam“ Wynden wohlbehalten nach Hause zu bringen. Unwillig nimmt Andrew
den Auftrag an und lässt die junge Frau spüren, wie wenig er für seine neue Rolle als Aufpasser einer
verwöhnten Luxusgöre übrig hat. Doch es dauert nicht lange, bis er begreift, dass sie gemeinsam in einem Boot
sitzen und Andrew erste Gefühle für seine attraktive Schutzbefohlene zu entwickeln beginnt. Zudem verläuft
ihre Reise anders als geplant: Es bleiben ihnen nur zwei Tage Zeit, bis die USA alle Grenzwege entlang der Küste
für ein halbes Jahr schließen lässt. Ihre letzte Chance, per Fähre die Heimat zu erreichen, zerschlägt sich, als den
beiden sämtliche Papiere gestohlen werden. Nun gibt es nur noch eine Möglichkeit, zurück auf vermeintlich
sicheren amerikanischen Boden zu gelangen: Andrew und Sam müssen mit Hilfe einer Gruppe mexikanischer
Milizen die infizierte Zone durchqueren. Ein lebensgefährliches Unterfangen, denn hier kann es jeden Moment
zur tödlichen Begegnung mit den Außerirdischen kommen.
Wer angesichts des Titels ein handelsübliches Monster-Spektakel erwartet, dürfte sich beim originellen
Spielfilmdebüt von Gareth Edwards angenehm überrascht zeigen: Das britische Multitalent führte nicht nur
Regie, sondern schrieb auch das Drehbuch, fungierte als Kameramann und schuf beeindruckende visuelle
Effekte, die das minimale Budget von knapp 500.000 Dollar Lügen strafen. Zudem bietet der von
atmosphärischer Spannung lebende Film neben seinen pointiert eingesetzten Außerirdischen-Attacken auch eine
zurückhaltend in Szene gesetzte Liebesgeschichte auf und zeichnet ironische Parallelen zur US-amerikanischen
Einwanderungspolitik, wo die Jagd auf „illegal aliens“ zur Tagesordnung gehört.
m/WDR/ 30'
00.30 Uhr
Lindenstraße
Schmerzensgeld
Fernsehserie von Hans W. Geißendörfer
Folge 1504
(Erstsendung: 26.10.14/ARD 1.)
22
44. Woche
Sonntag, 26. Oktober 2014
01.00 Uhr
30'
So wollen wir wohnen!
Junge und Alte united
Film von Angelika Brötzmann
(Erstsendung: 25.10.14/rbb)
m/SWR/ 40'
01.30 Uhr
Weltspiegel
Auslandskorrespondenten berichten
26'
02.10 Uhr
Täter - Opfer - Polizei
Der rbb Kriminalreport
Moderation: Uwe Madel
(Erstsendung: 26.10.14/rbb)
mono/ 25'
02.35 Uhr
Vor 25 Jahren
Berliner Abendschau
26.10.1989
03.00 Uhr
m/ 29'
Abendschau
(Erstsendung: 26.10.14/rbb)
m/ 29'
03.30 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 26.10.14/rbb)
04.00 Uhr
30'
rbb Gartenzeit
Moderation: Hellmuth Henneberg
(Erstsendung: 26.10.14/rbb)
HD/ 40'
04.30 Uhr
rbb Sportplatz
23
44. Woche
Sonntag, 26. Oktober 2014
Aktuelles vom Sport in Berlin und Brandenburg
(Erstsendung: 26.10.14/rbb)
35'
05.10 Uhr
Berliner Nächte
24
44. Woche
Montag, 27. Oktober 2014
05.45 Uhr
30'
So wollen wir wohnen!
Junge und Alte united
Film von Angelika Brötzmann
(Erstsendung: 25.10.14/rbb)
28'
06.15 Uhr
Theodor
Geschichte(n) aus der Mark
Moderation: Gerald Meyer
(Erstsendung: 26.10.14/rbb)
AND/ 30'
06.45 Uhr
nano
(Erstsendung: 24.10.14/3sat)
mono/ 15'
07.15 Uhr
Chronik der Wende
27. Oktober '89
WDR/ 30'
07.30 Uhr
WissensZeit
null.zehn.zwanzig - Die Kinder von Rio
Folge 1
(Erstsendung: 10.04.13/WDR)
m/ 29'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 26.10.14/rbb)
m/ 29'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 26.10.14/rbb)
HD/ 40'
09.00 Uhr
25
44. Woche
Montag, 27. Oktober 2014
rbb Sportplatz
Aktuelles vom Sport in Berlin und Brandenburg
(Erstsendung: 26.10.14/rbb)
SWR/ 15'
09.40 Uhr
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit
Nancy
Die Plätze des Stanislas
Frankreich
[kurz]
In Nancy, im Nordosten Frankreichs, befindet sich im Zentrum eine der schönsten Platzanlagen Europas. Auf
dem Place Stanislas, dem Place de la Carrière und dem Place de l'Hémicycle haben Architekten, Bildhauer und
Kunstschmiede eine der bedeutendsten Leistungen des 18. Jahrhunderts vollbracht und in nur fünf Jahren ein
einzigartiges Ensemble aus Architektur, Kunst und Gartenbau geschaffen.
[lang]
In Nancy, im Nordosten Frankreichs, befindet sich im Zentrum eine der schönsten Platzanlagen Europas. Auf
dem Place Stanislas, dem Place de la Carrière und dem Place de l'Hémicycle haben Architekten, Bildhauer und
Kunstschmiede eine der bedeutendsten Leistungen des 18. Jahrhunderts vollbracht und in nur fünf Jahren ein
einzigartiges Ensemble aus Architektur, Kunst und Gartenbau geschaffen. Der Mann, dem Nancy diese Plätze
verdankt, ist Stanislas Leszcynski, ein polnischer König, der nach einem verlorenen Krieg zur Emigration
gezwungen war. Von Ludwig XV., dessen Tochter Marie er heiratete, erhielt er die Provinz Lothringen.
(Erstsendung: 25.01.98/3sat)
m/SWR/ 43'
09.55 Uhr
ARD-Buffet
Leben & genießen
(Erstsendung: 24.10.14/ARD 1.)
m/ARD/ 50'
10.35 Uhr
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 1836
m/ARD/ 50'
11.25 Uhr
Sturm der Liebe
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 2097
45'
12.15 Uhr
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
26
44. Woche
Montag, 27. Oktober 2014
Staffel 6, Folge 199
[kurz]
Die Karakale Amanda und Sarek aus dem Tierpark Berlin sind wieder Eltern geworden: Vier Wochen sind die drei
Katzenkinder jetzt alt. Namen haben die zwei Mädchen und der Junge noch nicht. Dafür muss Tierpflegerin Petra
Schröder erst noch ihren Atlas befragen. Ameisenbär Carlos muss bald in den Schweriner Zoo umziehen, denn
Mutter Griseline vergnügt sich schon wieder mit ihrem Partner Ori.
[lang]
Die Karakale Amanda und Sarek aus dem Tierpark Berlin sind wieder Eltern geworden: Vier Wochen sind die drei
Katzenkinder jetzt alt. Namen haben die zwei Mädchen und der Junge noch nicht. Dafür muss Tierpflegerin Petra
Schröder erst noch ihren Atlas befragen.
Ihre Namenstaufe haben die beiden Pantherschwestern Ormilia und Baturaja schon im letzten Jahr hinter sich
gebracht. Acht Monate später dürfen die Halbwüchsigen nun gemeinsam mit ihren Eltern Angie und Bromo nach
draußen ins Außengehege.
Richtig groß ist auch Ameisenbär Carlos geworden. Das Flaschenkind aus dem Zoo muss bald in den Schweriner
Zoo umziehen, denn Mutter Griseline vergnügt sich schon wieder mit ihrem Partner Ori. Es könnte also bald zu
eng werden im Hause der Zahnlosen mit der Röhrenschnauze.
Auch im Tierpark Berlin gibt es Neuigkeiten: Die alte Anlage der Eisbären Troll und Eika soll umgebaut werden.
Dafür sammelt der Förderverein Geld. Einer der Höhepunkte ist die Übergabe eines GASAG-Schecks vor einem
Spiel der „Eisbären Berlin“ an Reviertierpfleger Michael Horn und Förderverein-Chef Thomas Ziolko.
Weitere Highlights dieser Folge: die Paarungsversuche bei den Kraushaarvogelspinnen, bei denen das Männchen
um sein Leben bangen muss, das Liebesgeflüster von Reviertierpfleger Ronald Richter bei Marabufrau Elke und
Begattungskandidat Hänsel, das amouröse Rottenverhalten von Mangalitza-Schwein Tristan gegenüber seinen
Wolldamen Isolde und Rosi samt Ferkeln sowie der Drahtseilakt von Tierpfleger Ruben Gralki im neuen
Außengehege der Orang-Utans im Zoo.
(Erstsendung: 01.09.11/ARD 1.)
5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
13.05 Uhr
4:3/ 25'
Schloss Einstein
Jugendserie Deutschland 1998 - 2009
Staffel 8, Folge 365
m/MDR/ 45'
13.30 Uhr
In aller Freundschaft
Auf den zweiten Blick
Fernsehserie Deutschland 2011
Folge 506
Personen und Darsteller: Dr. Frank Lorenz (Max Gertsch), Volker Angermann (Ronald Nitschke), Mario Goepfert
(Henning Peker), Bastian Marquardt (Johann Lukas Sickert), Jonas Heilmann (Anthony Petrifke), Dr. Roland
Heilmann (Thomas Rühmann), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Dr. Martin Stein (Bernhard
Bettermann), Prof. Dr. Gernot Simoni (Dieter Bellmann), Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt), Dr. Philipp
Brentano (Thomas Koch) u. a.
Musik: Paul Vincent und Oliver Gunia
Kamera: Michael Ferdinand, Stephan Motzek
27
44. Woche
Montag, 27. Oktober 2014
Buch: Martin Wilke
Regie: Frank Gotthardy
[kurz]
Dr. Brentano möchte einem Bauarbeiter helfen, der einen Unfall verursacht hat. Bastian Marquardt ist
eifersüchtig auf den neuen Verehrer seiner Mutter.
[lang]
Der Bauarbeiter Mario Goepfert verursacht auf einer Baustelle einen Unfall. Dabei wird sein Chef Volker
Angermann schwer verletzt. In der Sachsenklink diagnostiziert Dr. Roland Heilmann eine Milzruptur. Neben der
Verletzung plagt Angermann nun die Frage, ob Mario überhaupt noch in der Lage ist, seine Arbeit zu erledigen.
In letzter Zeit wirkte dieser nämlich psychisch labil und fiel durch ständiges Fehlen auf. Dr. Brentano bemerkt
allerdings, dass Mario unter Sehstörungen leidet. Sollten diese die Ursache für den Unfall sein? Dr. Brentano
setzt sich für den Bauarbeiter ein und nimmt Untersuchungen vor. Als diese ohne Ergebnis bleiben, argwöhnt
Chefarzt Dr. Heilmann, dass der ehrgeizige Philipp Brentano mit der Sonderbehandlung Marios vor allem sich
selbst profilieren will.
Bastian Marquardt liegt nach seinem Unfall in der Sachsenklinik und wird dort von Kinderarzt Dr. Frank Lorenz
betreut. Sarah ist von dem attraktiven Arzt angetan, und Lorenz scheint gleichfalls an ihr interessiert zu sein.
Bastian reagiert eifersüchtig und versucht, seine Mutter gegen Lorenz aufzuhetzen. Zunächst hat er damit
keinen Erfolg, doch als Lorenz hinter ihrem Rücken bei Professor Simoni eine größere Investition für die
Kinderstation forciert, ist Sarahs Misstrauen geweckt. Sie meint nun, den wahren Grund zu kennen, warum Dr.
Lorenz sich so für ihren Sohn einsetzt.
14.15 Uhr
SWR/ 59'
Planet Wissen
Meine nervigen Allergien und ich
(Erstsendung: 25.03.14/SWR)
NDR/ 45'
15.15 Uhr
Hanseblick
Unbekanntes Grenzland
[kurz]
Vom Dach der einstigen Nähmaschinenfabrik in Wittenberge hat man einen Rundumblick auf drei Länder:
Sachsen-Anhalt, Mecklenburg, Brandenburg. Dieses weithin unbekannte Grenzland ist eine der am dünnsten
besiedelten Regionen Deutschlands. Die Bewohner legen Wert auf kleine Eigenheiten und sie pflegen immer noch
sagenhafte Grenzgeschichten längst vergangener Zeiten.
[lang]
Wer auf das Dach der einstigen Nähmaschinenfabrik in Wittenberge steigt, hat von dort einen Rundumblick auf
drei Länder: Sachsen-Anhalt, Mecklenburg, Brandenburg. Dieses weithin unbekannte Grenzland ist eine der am
dünnsten besiedelten Regionen Deutschlands. Die Bewohner legen Wert auf kleine Eigenheiten, besonders in
Dialekt und Küche, und sie pflegen noch immer sagenhafte Grenzgeschichten längst vergangener Zeiten.
Die karge Prignitz hat Überraschendes zu bieten: ein historisches Wasserkraftwerk in Bobzin, die wohl größte
Sammlung an Oldtimern aus dem Osten, Herr Schmidt aus Leppin präsentiert seine „Uhr um die Ecke“. Im
vielleicht schönsten Dorf der Prignitz, in Pirow, trifft man auf den vielleicht besten sardischen Koch im Norden.
Der Landstrich ist zum Refugium manch eines Weltenbummlers geworden. Das „Hanseblick“-Team lernt sie
kennen im Modemuseum Meyenburg, in der alten Ziegelei Benzin und auf dem Rücken von Elefanten in
Platschow. In Wittenberge muss sich eine der ältesten Tanzschulen Norddeutschlands auch heute keine Sorgen
um den Nachwuchs machen.
28
44. Woche
Montag, 27. Oktober 2014
(Erstsendung: 18.05.14/NDR)
16.00 Uhr
2'
rbb AKTUELL
mono/ 55'
16.02 Uhr
FerienZeit
Der Wolf und die sieben Geißlein
Märchenfilm Deutschland 1956
Regie: Peter Podehl
[kurz]
Die Geißlein-Mutter macht sich eines Morgens auf den Weg in den Wald, um Holz zu suchen. Sie ermahnt ihre
sieben Kinder, niemandem die Tür zu öffnen, denn es könnte der böse Wolf sein. Die Geißlein versprechen, im
Haus auf die Rückkehr der Mutter zu warten. Mit viel List schafft der böse Wolf es doch, in das Haus zu gelangen.
[lang]
Die Geißlein-Mutter macht sich eines Morgens auf den Weg in den Wald, um Holz zu suchen. Sie ermahnt ihre
sieben Kinder, niemandem die Tür zu öffnen, denn es könnte der böse Wolf sein. Die Geißlein versprechen, im
Haus auf die Rückkehr der Mutter zu warten. Mit viel List schafft der böse Wolf es doch, in das Haus zu gelangen.
Er frisst sechs der sieben Geißlein auf. Am Ende aber werden durch das beherzte Einschreiten der Mutter alle
Geißlein wieder gerettet.
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
17.05 Uhr
HR/ 48'
Giraffe, Erdmännchen & Co.
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
Staffel 3, Folge 114
[kurz]
Verwirrung in der Afrika-Savanne des Kronberger Opelzoos. Ein Zebra hat mütterliche Gefühle für ein neu
geborenes Gnukalb entwickelt und versucht ständig, das Kleine von der Gnuherde zu trennen. Es kommt gar
nicht an den mütterlichen Euter, doch gerade die erste Milch der Mutter ist für das Jungtier sehr wichtig.
[lang]
Verwirrung in der Afrika-Savanne des Kronberger Opelzoos. Ein Zebra hat mütterliche Gefühle für ein neu
geborenes Gnukalb entwickelt und versucht ständig, das Kleine von der Gnuherde zu trennen. Es kommt gar
nicht an den mütterlichen Euter, doch gerade die erste Milch der Mutter ist für das Jungtier sehr wichtig. Im
Frankfurter Zoo soll sich Klammeräffchen Elly immer mehr an ein Leben ohne menschliche Ziehmutter
gewöhnen. Heute macht sie das erste Mal Erfahrungen mit dem Außengehege. Im Exotarium bringt Pfleger
Thomas Hüge Obst zu den Nashornleguanen - und wird von den sonst so trägen Tieren stürmisch begrüßt.
(Erstsendung: 06.07.09/ARD 1.)
29
44. Woche
Montag, 27. Oktober 2014
m/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Die Sandmanzen: Retter der Welt
27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.27 Uhr
rbb wetter
18.30 Uhr
HD/ 57'
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
19.30 Uhr
m/ 29'
Abendschau
Brandenburg:
m/ 29'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
m/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
20.15 Uhr
Foto/m/WDR/ 85'
Tatort: Dreimal schwarzer Kater
Kriminalfilm Deutschland 2002
Personen und Darsteller: Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl), Professor Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef
Liefers), Bernd Bulle (Oliver Bokern), Nadeshda Krusenstern (Friederike Kempter), Silke Haller („Alberich")
(Christine Urspruch), Wilhelmine Klemm (Mechthild Großmann), Katharina Stoll (Caroline Peters), Andreas Weis
(Stephan Bissmeier), Christof Duge (Bernd Grawert), Dr. King (Max v. Pufendorf), Helmut Zenker (Wolfgang
Packhäuser), Lupo (Mario Mentrup), Staatsanwalt di Ambrosio (Christian Maria Goebel) u. a.
30
44. Woche
Montag, 27. Oktober 2014
Musik: Rick Giovinazzo
Kamera: Florian Hoffmeister
Buch: Stephan Cantz, Jan Hinter
Regie: Buddy Giovinazzo
[kurz]
Zwei Kriminalfälle - ein Brandanschlag mit Todesfolge und ein Fall von Fahrerflucht, der eine junge Frau an den
Rollstuhl fesselte, - sind miteinander verquickt und geben dem Ermittler Frank Thiel und dem Pathologen
Professor Boerne einige Rätsel auf.
[lang]
Frank Thiel zögert keine Sekunde. Beherzt stürzt der Kommissar in das lichterloh brennende Haus. Doch für Dr.
Andreas Weis kommt jede Hilfe zu spät. War es ein gezielter Brandanschlag? Die Vermutung liegt nahe. Denn der
ehemalige Staranwalt spielte eine wichtige Rolle im Fall der toten Lisa Zenker. Vieles deutet darauf hin, dass
zwischen den beiden Fällen ein Zusammenhang besteht: Nach einem Verkehrsunfall war die junge Frau vom Hals
abwärts gelähmt. Dr. Weis hatte damals am Steuer gesessen. Jetzt wurde ihrem Leben mit einem
Medikamentencocktail ein Ende bereit. Sterbehilfe, befindet Rechtsmediziner Prof. Karl-Friedrich Boerne noch
am Tatort – einem Behindertenwohnheim, in dem das Mädchen lebte. Die Leiterin des Heims, Katharina Stoll, ist
eine der letzten, die Dr. Weis lebendig gesehen hat. Er war ihr juristischer Berater. Unermüdlich haben beide
versucht, Geldspenden für den Erhalt der Einrichtung zu akquirieren. Wie sich herausstellt mit überaus großem
Erfolg. Ging es dabei mit rechten Dingen zu? Thiel zweifelt, doch Boerne ist geblendet. Die junge
Rollstuhlfahrerein ist eine Frau ganz nach seinem Geschmack: attraktiv, engagiert und nicht auf den Mund
gefallen. Da schaltet sich Staatsanwalt di Ambrosio ein. Für ihn geht der Mord an Dr. Weis eindeutig auf das
Konto von Helmut Zenker, dem Vater des toten Mädchens. Der hatte dem Anwalt den folgenschweren Unfall mit
seiner Tochter nie verziehen. Ein klares Motiv, doch Kommissar Thiel ist nicht überzeugt. Da macht Boerne eine
interessante Entdeckung.
21.45 Uhr
m/ 29'
rbb AKTUELL
m/ 30'
22.15 Uhr
Schatzsuche im Grunewald
Die Millionenbeute der Gebrüder Sass
Film von Gabi Schlag
[kurz]
Er war einer der spektakulärsten Banküberfälle der Kriminalgeschichte: Die berühmten Berliner Tresor-Knacker
Franz und Erich Sass brachen am 29. Januar 1929 auf raffinierte Weise in Berlins bestgesicherte Bank, die
Disconto-Bank am Wittenbergplatz, ein und räumten sie vollständig aus. Obwohl die Polizei den Brüdern dicht auf
den Fersen war, konnte sie ihnen nichts nachweisen.
[lang]
Er war einer der spektakulärsten Banküberfälle der Kriminalgeschichte: Die berühmten Berliner Tresor-Knacker
Franz und Erich Sass brachen am 29. Januar 1929 auf raffinierte Weise in Berlins bestgesicherte Bank, die
Disconto-Bank am Wittenbergplatz, ein und räumten sie vollständig aus. Obwohl die Polizei den Brüdern dicht auf
den Fersen war, konnte sie ihnen nichts nachweisen. Die Gentlemen-Ganoven, die nie jemandem ein Haar
krümmten, waren den Ermittlern immer einen Schritt voraus, wurden zu Stars der Berliner Zeitungen. Das
Wissen über den Ort, wo sie ihre Millionenbeute versteckt haben, nahmen die Brüder trotz Folter mit ins Grab.
1940 wurden sie im Konzentrationslager Sachsenhausen ermordet. Doch Berliner Schatzsucher glauben zu
wissen, wo sich die sagenhafte Beute befindet. Gemeinsam mit Experten vom Landesdenkmalamt machen sie
sich auf die Suche. Die Spur führt in den Grunewald ...
31
44. Woche
Montag, 27. Oktober 2014
(Erstsendung: 29.11.10/rbb)
22.45 Uhr
Foto/m/4:3/MDR/ 85'
KrimiZeit
Polizeiruf 110: Keine Liebe, kein Leben
Kriminalfilm 1994
Personen und Darsteller: Oberkommissar Raabe (Michael Kind), Polizist Schulz (Peter Wohlfeil), Max Pelitz
(André Hennicke), Hans Dörner (Florian Martens), Kriminalrat Meier (Ulrich Voß) u. a.
Kamera: Matthias Tschiedel
Buch: André Hennicke
Regie: Jan Ruzicka
[kurz]
Eine Studentenfete endet tragisch. Marlene, eine attraktive und begehrte, junge Frau, wurde ermordet. Zu ihren
Verehrern zählten auch die beiden Freunde Pelitz und Dörner. Aufgrund von Indizien wird Pelitz als Mörder
verurteilt. Aus der Haft 1994 entlassen, erfährt Pelitz Schreckliches
[lang]
Eine Studentenfete endet tragisch. Es geschieht ein Verbrechen. Das Opfer Marlene war eine attraktive junge
Frau, die von Männern begehrt wurde. Zu ihren Verehrern zählten auch die beiden Freunde Pelitz und Dörner.
Beide zwar befreundet, doch zugleich Konkurrenten im Studium, bemühten sich um Marlene, die neben der
Physik ihre zweite große Leidenschaft war. Aufgrund von Indizien wird Pelitz als Mörder verurteilt. Dies alles
ereignete sich noch zu DDR-Zeiten. 1994 wird Pelitz entlassen. Entlassen in eine Welt, die er bisher nur aus
Zeitungen und Medien erleben durfte. Für den Mann aus dem Knast ist Dörner der einzige Anlaufpunkt, und es
scheint, als hätte der alte Freund ihn erwartet. Hilfsbereit unterstützt er Pelitz, damit dieser Fuß fassen kann.
Pelitz' einziges Ziel besteht darin, seine Unschuld zu beweisen und den Mörder von Marlene zu finden. Da gesteht
ihm eines Tages Dörner, dass er Marlene getötet habe. Als ihm nämlich klar wurde, dass er diese Frau niemals für
sich allein haben würde, brachte er sie um. Indem er Pelitz gegenüber die Tat gesteht, beginnt er ein teuflisches
Spiel mit dem zu unrecht Verurteilten. Ein Spiel, das darauf angelegt ist, Pelitz endgültig zu vernichten. Und es
scheint, als wäre Dörner, trotz seines Geständnisses, unangreifbar. Pelitz wird Schritt für Schritt klar, dass der
Mann, der sein Freund war, von Karrieresucht zerfressen wird und der Wahnsinn sich zunehmend seiner
bemächtigt. Als sich bei Pelitz ein Zeuge des Verbrechens an Marlene meldet, schreckt Dörner auch vor einem
zweiten Mord nicht zurück.
m/SWR/ 45'
00.10 Uhr
Schnell ermittelt
Graziella Bracci
Kriminalserie Österreich 2008
Staffel 1, Folge 10
Personen und Darsteller: Angelika Schnell (Ursula Strauss), Harald Franitschek (Wolf Bachofner), Stefan Schnell
(Andreas Lust), Maja Landauer (Katharina Straßer), Kathrin Schnell (Fiona Hauser), Jan Schnell (Simon Morzé),
Peter Feiler (Philipp Moog), Kemal Öztürk (Morteza Tavakoli), Fritz (Helmut La) u. a.
Musik: Lothar Scherpe
Kamera: Josef Mittendorfer
Buch: Verena Kurth
Regie: Michi Riebl
[kurz]
32
44. Woche
Montag, 27. Oktober 2014
Kommissarin Angelika Schnell bekommt anonyme Post mit einer mysteriösen, aber eindeutigen Nachricht. Ein
Film zeigt eine mumifizierte Frauenleiche in einem alten Kühlhaus, kunstvoll nach dem Gemälde „Die
Vergewaltigung“ von Degas arrangiert. Auf der Suche nach dem Absender dieses Machwerks gerät Angelika in
die Fänge eines Serienmörders.
[lang]
Kommissarin Angelika Schnell bekommt anonyme Post mit einer mysteriösen, aber eindeutigen Nachricht. Ein
Film zeigt eine mumifizierte Frauenleiche in einem alten Kühlhaus, kunstvoll nach dem Gemälde „Die
Vergewaltigung“ von Edgar Degas arrangiert. Auf der Suche nach dem Absender dieses Machwerks gerät
Angelika in die Fänge eines Serienmörders und muss erkennen, dass Vertrauen gut, Vorsicht jedoch um einiges
besser ist.
Folge 10 der österreichischen Erfolgs-Serie, in der Angelika Schnell, Leiterin der Mordkommission Wien, und ihr
Team auf Verbrecherjagd gehen.
Foto/NDR/ 45'
00.55 Uhr
rbb um Mitternacht: Wilde Zeiten
Hey Baby
Flirt, Sex, Geburt
[kurz]
Der Film erklärt, warum im wahrsten Sinne des Wortes die Chemie stimmen muss, wenn sich zwei Menschen
ineinander verlieben. Ebenso zeigt er, dass mittels Handlesekunst zumindest ein bisschen über den zukünftigen
Partner zu erfahren ist.
[lang]
Die Suche nach dem oder der „Richtigen“ hat so ihre Tücken. Welche Reize muss eine Person bieten, damit
jemand überhaupt auf sie abfährt? Ist Anmache reine Männersache? Stimmt es, dass das Männerhirn nur auf Sex
gepolt ist und Frauen ewig lange brauchen, um zum Orgasmus zu kommen?
Die Dokumentation räumt humorvoll mit solchen Vorurteilen auf. Sie entführt die Zuschauer mit sensationellen
Bildern auf eine Reise in das Innere des Körpers, unternimmt einen Trip ins Unterbewusstsein.
Ein besonderes Highlight: 3-D-Aufnahmen zeigen den Geschlechtsakt von innen. Der Film erläutert, warum
bestimmte Nahrungsmittel oder Gerüche bei Schwangeren Übelkeit oder Erbrechen auslösen. Mit dem Endoskop
wird detailliert die Entwicklung des Embryos im Mutterleib verfolgt. Eine revolutionäre Technik - der
hochauflösende Ultraschall - zeigt die Mimik des Ungeborenen und beweist, dass bereits im Mutterleib
Familienähnlichkeiten zu erkennen sind.
(Erstsendung: 22.12.05/NDR)
mono/ 25'
01.40 Uhr
Vor 25 Jahren
Berliner Abendschau
27.10.1989
m/ 29'
02.05 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 27.10.14/rbb)
33
44. Woche
Montag, 27. Oktober 2014
02.35 Uhr
m/ 29'
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 27.10.14/rbb)
HD/ 57'
03.05 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 27.10.14/rbb)
04.00 Uhr
27'
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
(Erstsendung: 27.10.14/rbb)
28'
04.00 Uhr
Theodor
Geschichte(n) aus der Mark
Moderation: Gerald Meyer
(Erstsendung: 26.10.14/rbb)
30'
04.30 Uhr
rbb Gartenzeit
Moderation: Hellmuth Henneberg
(Erstsendung: 26.10.14/rbb)
15'
05.30 Uhr
Berliner Nächte
34
44. Woche
Dienstag, 28. Oktober 2014
05.45 Uhr
m/ 29'
Schatzsuche im Grunewald
Die Millionenbeute der Gebrüder Sass
Film von Gabi Schlag
(Erstsendung: 29.11.10/rbb)
26'
06.15 Uhr
HEIMATJOURNAL
Heute aus Berlin - Tunnel in Berlin
Moderation: Carla Kniestedt
(Erstsendung: 25.10.14/rbb)
AND/ 30'
06.45 Uhr
nano
(Erstsendung: 27.10.14/3sat)
mono/ 15'
07.15 Uhr
Chronik der Wende
28. Oktober '89
WDR/ 30'
07.30 Uhr
WissensZeit
null.zehn.zwanzig - Die Kinder von Rio
Folge 2
(Erstsendung: 10.04.13/WDR)
m/ 29'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 27.10.14/rbb)
m/ 29'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 27.10.14/rbb)
HD/ 57'
09.00 Uhr
35
44. Woche
Dienstag, 28. Oktober 2014
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 27.10.14/rbb)
m/SWR/ 43'
09.55 Uhr
ARD-Buffet
Leben & genießen
(Erstsendung: 27.10.14/ARD 1.)
10.35 Uhr
m/ARD/ 50'
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 1837
m/ARD/ 50'
11.25 Uhr
Sturm der Liebe
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 2098
45'
12.15 Uhr
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 6, Folge 200
[kurz]
Bei den Erdmännchen im Zoo ist zum Beispiel zu sehen, wohin allumfassende Fürsorge innerhalb der Familie
führen kann. Bei den Humboldt-Pinguinen im Tierpark ist während der Brutsaison viel Sorgfalt vonnöten. Eifrig
wird bei den flugunfähigen Seevögel-Paaren Lolly, Gregor, Single, Jumper, Dolly und Hans gebalzt, gebaut und
gebrütet.
[lang]
Bei den Erdmännchen im Zoo ist zu sehen, wohin allumfassende Fürsorge innerhalb der Familie führen kann. Bei
den Humboldt-Pinguinen im Tierpark ist während der Brutsaison viel Sorgfalt vonnöten. Eifrig wird bei den
flugunfähigen Seevögel-Paaren Lolly, Gregor, Single, Jumper, Dolly und Hans gebalzt, gebaut und gebrütet.
Überrascht wurden die Tierpfleger vom Nachwuchs bei den Hinterwälder-Rindern im Zoo. Noch bevor die
Pfleger der Kuh Wally im Stall ein Nest bereiten konnten, hatte sie schon auf der Anlage gekalbt. Tierpflegerin
Anke Korsenewski hat ihre Mühe, Mutter und Kind ins Warme zu treiben, denn nachts ist es noch sehr kalt.
Ihr Tun haben auch die Giraffen-Pfleger im Tierpark: Die beiden afrikanischen Steppenkinder Egon und Susi
halten sie ganz schön auf Trab. Bei den Flachlandtapiren im Zoo ist heute Wellness-Tag: Zusammen mit dem
neuen Jungen Pablo aus Saarbrücken vergnügt sich Tapir-Mädchen Maja beim Baden. Mutter Ronja schaut dem
Treiben aus der Ferne zu. Anschließend ist Schmusestunde, Fellkraulen inklusive.
Die verschmusten Löwenkinder Nathan und Miron lassen es sich richtig gut gehen. Vier Mahlzeiten am Tag gibt
es noch für die vier Monate alten Handaufzuchten. Mutter Aketi hatte ihre Söhne aufgrund einer entzündeten
Milchleiste nicht trinken lassen. Mittlerweile bekommen die beiden aber schon Fleisch zwischen die Zähne.
36
44. Woche
Dienstag, 28. Oktober 2014
Eine Tierfütterung ganz anderer Art erleben gibt es im Aquarium: Dazu steigt Reviertierpfleger Christian Heller
auch schon mal in seinen Taucheranzug.
(Erstsendung: 02.09.11/ARD 1.)
5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/ 25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Jugendserie Deutschland 1998 - 2009
Staffel 8, Folge 366
m/MDR/ 45'
13.30 Uhr
In aller Freundschaft
Unerwünschte Nebenwirkungen
Fernsehserie Deutschland 2011
Folge 507
Personen und Darsteller: Alfred Grammel (Herbert Köfer), Stefan Ameling (Kai Ivo Baulitz), Sandra Ameling
(Luise Bähr), Marie Stein (Henriette Zimmeck), Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Dr. Kathrin Globisch
(Andrea Kathrin Loewig), Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann), Prof. Dr. Gernot Simoni (Dieter Bellmann), Dr.
Elena Eichhorn (Cheryl Shepard) u. a.
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Michael Ferdinand, Christoph Poppke
Buch: Jochen Karl Franke
Regie: Jürgen Brauer
[kurz]
Tiefes Misstrauen treibt einen 90-jährigen Vermieter um, der einem jungen Paar sein Haus mit lebenslangem
Wohnrecht verkauft hat. Er fürchtet um sein Leben.
[lang]
Der 90-jährige Alfred Grammel hat sein Haus an das junge Paar Sandra und Stefan Ameling verkauft. Im
Gegenzug haben sie ihm ein lebenslanges Wohnrecht eingeräumt. Die Beziehung zu dem jungen Ehepaar ist
jedoch von tiefem Misstrauen geprägt. Spätestens seit Sandra schwanger ist, ist Alfred Grammel davon
überzeugt, dass das Paar das Haus für sich allein haben will und deshalb seinen Tod herbeisehnt. Als Grammel
laute Musik vom Dachboden hört, hält er dies für einen weiteren Versuch, ihn aus dem Haus zu vertreiben.
Entschlossen entfernt er die Musikanlage vom Dachboden, doch dabei stürzt er die Treppe herunter und bleibt
bewusstlos liegen. Er erwacht in der Sachsenklinik mit der Diagnose Wadenbeinbruch. Den Entschuldigungen der
Amelings schenkt er keinen Glauben. Alfred Grammel hat nur noch eins im Sinn: Rache!
Marie Stein taucht überraschend in der Sachsenklinik auf und bittet Elena Eichhorn, die Partnerin ihres Vaters,
um die Verschreibung der Anti-Baby-Pille. Martin gegenüber soll Elena aber Stillschweigen bewahren. Zwischen
Elena und Marie kommt es zu einem ausführlichen Gespräch über Jungs, die erste Liebe und Verhütung.
WDR/ 59'
14.15 Uhr
Planet Wissen
37
44. Woche
Dienstag, 28. Oktober 2014
Geisel der Taliban - 259 Tage in Todesangst
(Erstsendung: 28.05.14/WDR)
SR/ 45'
15.15 Uhr
Reisewege Finnland
Von Helsinki nach Karelien
Film von Hilde Bechert
[kurz]
Helsinki ist sowohl eine Architekturschönheit als auch eine Stadt zum Anfassen. Klassizistische Gebäude
wechseln sich mit den kühnen Entwürfen von zeitgenössischen finnischen Architekten ab. Doch Helsinki,
Finnlands Tor zur Welt, zeigt in den Parks, Museen und historischen Anlagen keine Spur von Großstadthektik.
[lang]
Auch im finnischen Design zeigt sich die große Naturverbundenheit dieses Volkes. Sie wird verständlich sobald
man Richtung Osten nach Karelien kommt: stille, einsame Wälder, ein weites unberührtes Land, in dem
vereinzelte Dörfer und Holzkirchen sowie die typischen, abgelegenen Sommerhäuser spärliche Spuren
menschlicher Besiedlung darstellen. Finnlands Reichtum an Wasser und Holz sind nicht nur eine Quelle der
Erholung für gestresste Großstädter sondern auch erneuerbare Ressourcen, die für die Zukunft des Landes
wichtig sind. Eine Schifffahrt durch die malerische Seenplatte und auf alten Kanälen an unzähligen Inseln vorbei
führt zu alten Städtchen, in denen der Einfluss des mächtigen Nachbarn Russland noch spürbar ist. Im
Museumsdorf von Ilomantsi bewahrt man das Kalevala auf, eine Sammlung uralter mündlich überlieferter
Gesänge, die erst im 19. Jahrhundert niedergeschrieben wurden. Unweit von Heinävesi liegt das Kloster von
Valamo, wo Besucher von weltoffenen Mönchen empfangen werden. Die prächtige Hauptkirche der Anlage ist
Zentrum der orthodoxen Religion, die, im Gegensatz zum mehrheitlich protestantischen Finnland, in Karelien als
eigenständige Tradition gepflegt wird.
(Erstsendung: 30.05.07/SWR)
2'
16.00 Uhr
rbb AKTUELL
m/ 58'
16.02 Uhr
FerienZeit
Alina
Silverado in Gefahr
Dreiteiliger Fernsehfilm Deutschland 2005
Folge 1
Personen und Darsteller: Alina (Marett Katalin Klahn), Jennifer (Jana Flötotto), Patrick (Tim-Kristopher
Hausmann), Nicole (Katrin Oesteroht)
Regie: Brigitta Dresewski
[kurz]
Alina lebt mit ihrer Mutter im Münsterland und träumt davon, mit dem prachtvollen Hengst Silverado ein Turnier
zu gewinnen. Leider gehört das Pferd ihrer Mitschülerin Jennifer, mit der sich Alina nicht sonderlich gut versteht.
Ein Feuer auf dem Reiterhof verändert die Situation schlagartig: Silverado lässt sich nicht mehr reiten und auch
in keinen Stall führen.
38
44. Woche
Dienstag, 28. Oktober 2014
[lang]
Alina lebt mit ihrer Mutter im Münsterland und träumt davon, mit dem prachtvollen Hengst Silverado ein Turnier
zu reiten und dieses auch zu gewinnen. Leider gehört das Pferd ihrer Mitschülerin Jennifer, mit der sich Alina
nicht sonderlich gut versteht. Ein Feuer auf dem Reiterhof verändert die Situation schlagartig: Silverado lässt
sich nicht mehr reiten und auch in keinen Stall führen. Jennifer verliert das Interesse an ihm, sie will ihn
verkaufen. Doch Alina kämpft um den Hengst und nimmt Kontakt zur Pferdeflüsterin Andrea Kutsch auf. Doch
bis zum erträumten Turnier gibt es für Alina, ihre Mutter und ihre Freunde auf dem Reiterhof noch viele
Hindernisse zu überwinden.
Alina wird von Marett Katalin Klahn gespielt, die bereits u. a. in dem Kinofilm „Herbstfieber“ und in der Serie „Die
Kinder vom Alstertal“ zu sehen war. In einer Gastrolle ist Götz Alsmann zu sehen.
Der zweite Zeil von „Alina“ ist morgen um 16.02 Uhr zu sehen.
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
HR/ 48'
17.05 Uhr
Giraffe, Erdmännchen & Co.
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
Staffel 3, Folge 115
[kurz]
Für den kleinen Zwergschimpansen Billy kommt heute der große Tag. Als Handaufzucht im Frankfurter Zoo soll
er nun mit seiner neuen Bonobo-Ziehmutter Zomi in die Affenherde „umziehen“. Wie werden seine Artgenossen
auf das neue Familienmitglied reagieren? Und wie geht die junge Zomi, die als Mutter selbst noch keine
Erfahrung hat, an ihre große Aufgabe heran?
[lang]
Für den kleinen Zwergschimpansen Billy kommt heute der große Tag. Als Handaufzucht im Frankfurter Zoo soll
er nun mit seiner neuen Bonobo-Ziehmutter Zomi in die Affenherde „umziehen“. Wie werden seine Artgenossen
auf das neue Familienmitglied reagieren? Und wie geht die junge Zomi, die als Mutter selbst noch keine
Erfahrung hat, an ihre große Aufgabe heran? Mit der Gelassenheit des Alters lässt Flusspferd Tana im
Kronberger Opelzoo das wöchentliche Ritual der Beckenreinigung über sich ergehen. Frisches Wasser liebt die
inzwischen über 50 Jahre alte Seniorin allerdings nur, wenn es ihr direkt aus dem Schlauch in den Mund
gespritzt wird. In der Afrika-Savanne hält Zebra Schlampi weiterhin das neugeborene Gnu-Baby für ihr eigenes
und will es nicht mit der echten Mama teilen.
(Erstsendung: 07.07.09/ARD 1.)
m/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Paula und Paula: Der verlorene Maulwurfshügel
18.00 Uhr
27'
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.27 Uhr
39
44. Woche
Dienstag, 28. Oktober 2014
rbb wetter
18.30 Uhr
HD/ 57'
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
19.30 Uhr
m/ 29'
Abendschau
Brandenburg:
m/ 29'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
m/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
20.15 Uhr
Foto/m/ 45'
Die Puhdys
Kultband des Ostens
Film von Rainer Burmeister und Hans Sparschuh
[kurz]
Viele ihrer Lieder sind längst Legenden. Sie sangen von der Lebenszeit, den offenen Türen zur Stadt und vom
Altwerden. Die Puhdys sind immer noch da und werden von ihren Fans zwischen acht und 80 gefeiert. Der Film
begibt sich auf die Suche nach dem Geheimnis ihres künstlerischen Erfolgs.
[lang]
Alles begann in Freiberg. In den Novembertagen des Jahres 1969 hatten die Puhdys ihren ersten öffentlichen
Auftritt, eine „Jugendtanzveranstaltung“. Von da an begann die Erfolgsstory. Der Aufstieg zur erfolgreichsten
Rockmusikband des Ostens. Sie spielten sich in die Herzen ihrer Fans - in den Rockschuppen von Sachsen bis
Mecklenburg, auf FDJ-Jugendfestivals, im Moskauer Zentralstadion, auf Pressefesten in Paris, Rom und Lissabon
und in der legendären Waldbühne. Grenzen spielten für die Puhdys kaum eine Rolle, schließlich brauchte der
Staat DDR-Devisen. Und die wurden auch mit Kulturbotschaftern wie den Puhdys reingeholt. Heute, fast 20
Jahre nach der Wende, stehen sie immer noch auf der Bühne und lassen sich von Fans zwischen acht und 80
feiern. Viele ihrer Lieder sind längst Legenden. Sie sangen von der Lebenszeit, den offenen Türen zur Stadt und
vom Altwerden. Sie trauerten um John Lennon, die Opfer von Hiroshima und triumphierten musikalisch mit den
Eisbären. Weltweit haben sie fast 20 Millionen Tonträger verkauft.
Und immer noch sind ihre Konzertkarten zwischen Karlsruhe und Kölpinsee begehrt. Zum Bandjubiläum rocken
die Puhdys am 31.10. die Berliner O2-World und Mitte November die Freiberger Bühne. Der Film begibt sich auf
die Suche nach dem Geheimnis ihres Erfolgs und lässt Fans, Mitstreiter und Kollegen aus
40
44. Woche
Dienstag, 28. Oktober 2014
Ost und West zu Wort kommen.
(Erstsendung: 13.12.08/rbb)
Foto/m/ 45'
21.00 Uhr
Die Prinzen
Es war nicht alles schlecht
Film von Vinzent Kutsche
[kurz]
Sie waren die Ersten aus dem Osten, die im Westen als Pop-Band Karriere machten. Als die Mauer fiel, waren sie
Anfang 20 und kannten sich seit ihrer Kindheit. Die einstigen Chorknaben erlebten Anfang der 90er Jahre einen
unvorstellbaren Aufstieg. Es ist ihnen gelungen, immer bei sich zu bleiben. Dass sie heute noch zusammen
arbeiten, hat mit ihren Biografien zu tun.
[lang]
Sie waren die Ersten aus dem Osten, die im Westen als Pop-Band Karriere machten. Als die Mauer fiel, waren sie
Anfang 20. Sie hatten gemeinsam die Eliteschulen und Internate der Leipziger Thomaner bzw. des Dresdener
Kreuzchors besucht, den Schlafsaal miteinander geteilt, unter Heimweh gelitten und die weite Welt bereist. Sie
studierten Musik, Schlagzeug, Keyboard, probierten sich in verschiedenen Punk- und Popbands aus, trugen
selbstgenähte Fantasiejacken und knallbunte Leggins, sie liebten Bach ebenso wie die Beatles.
Vor 20 Jahren gründeten sich die Prinzen und im gleichen Jahr erschien ihr erstes Album „Das Leben ist
grausam“. Ihr Markenzeichen: A-capella-Arrangements mit Beats und ironisch-originellen Texten. Das
überraschte auch das Publikum im Westen. Die einstigen Chorknaben erlebten Anfang der 90er Jahre einen
unvorstellbaren Aufstieg, bekamen Preise und Goldene Schallplatten und mussten aufpassen, nicht die
Bodenhaftung zu verlieren. Dass es ihnen gelungen ist, immer bei sich zu bleiben und dass sie heute noch
zusammen arbeiten, hat mit ihren Biografien zu tun.
In der Dokumentation von Vinzent Kutsche erinnern sich die sieben Musiker - fünf Sänger plus zwei
Instrumentalisten - an ihre zwanzigjährige Prinzen-Zeit und an die 20 Jahre davor: ihre Erfahrungen auf einer
DDR-Eliteschule, die „Helden-Tage“ von Leipzig, als sich die Menschen zu Montagsgebeten und
Montagsdemonstrationen zusammenfanden, an den Fall der Mauer, die unsicheren Monate danach, als niemand
mehr ein Ohr für Pop-Musik hatte, und an den steilen Höhenflug bis zu jenem für sie unvergesslichen Konzert auf
dem Leipziger Markt, als die Leute wieder auf die Straße gingen und den Platz bis zum Horizont füllten, um die
Prinzen zu sehen. Voll Dankbarkeit kehren sie zu ihren Anfängen zurück. Sie treten an für Popmusiker
ungewöhnlichen Orten auf: in Kirchen, Schlössern, sogar in der Dresdener Semperoper. Wieder sind sie die
Ersten, die sich das trauen. „Es war nicht alles schlecht“, heißt das neue Album der Prinzen, ebenso wie die
Deutschland Tournee im Frühjahr 2011.
(Erstsendung: 05.04.11/rbb)
21.45 Uhr
m/ 29'
rbb AKTUELL
60'
22.15 Uhr
THADEUSZ und die Beobachter
Foto/ 30'
23.15 Uhr
Dein Leben und ich - In der Jüdischen Gemeinde
41
44. Woche
Dienstag, 28. Oktober 2014
Reportage von David Donschen
Folge 1
Erstausstrahlung
[kurz]
Ein Reporter, eine Kamera und ein fremdes Leben. Die Frage: Warum lebst du so wie du lebst? In der zweiteiligen
VJ-Reportage suchen junge rbb-Reporter nach Antworten. Im ersten Film geht es um die Familie von Rabbiner
Yehuda Teichtal. Sie lebt in der Jüdischen Chabad-Lubawitsch-Gemeinde in Berlin-Wilmersdorf. Es ist ein Leben
nach strengen Regeln, die die Tora vorgibt.
[lang]
Ein Reporter, eine Kamera und ein fremdes Leben. Die Frage: Warum lebst du so, wie du lebst? In der
zweiteiligen VJ-Reportage suchen junge rbb-Reporter nach Antworten. Im ersten Film geht es um die Familie von
Rabbiner Yehuda Teichtal. Sie lebt in der Jüdischen Chabad-Lubawitsch-Gemeinde in Berlin-Wilmersdorf. Es ist
ein Leben nach strengen Regeln, die die Tora vorgibt.
Wie ein Jude zu leben hat, steht in der Tora geschrieben. 613 Mizwot - jüdische Vorschriften - gibt es. Was diese
Verbote und Gebote im Alltag von Menschen jüdischen Glaubens in Berlin bedeuten, zeigen der Rabbiner Yehuda
Teichtal und seine Tochter Chana dem rbb-Reporter David Donschen.
Der Rabbi, 1972 in Brooklyn geboren, versteht sich selbst als traditionell lebender Jude. Im August 1996 kommt
er nach Berlin mit dem Ziel, das jüdische Leben in der Hauptstadt wieder aufzubauen. In seiner Synagoge, sagt
er, sind alle Juden willkommen - die liberalen und die orthodoxen. Warum hat er sich entschieden, die Thora nicht
nur zu studieren, sondern auch zu leben? Am Freitag, dem Shabbat, sind alle technischen Geräte verboten. Nicht
mal Fahrstuhl fahren ist erlaubt. Der Speiseplan: koscher. Essen in einem gewöhnlichen Berliner Restaurant ist
unmöglich. Gleiches gilt für seine Tochter Chana. Die 16-Jährige geht auf eine jüdische Privatschule. Sie darf
keine T-Shirts tragen, die die Oberarme zeigen. Gleichzeitig ist Chana ein 16-jähriges Berliner Mädchen - mit
Smartphone, Freundinnen und Träumen, die 16-Jährige eben haben. Wie passt das zusammen?
23.45 Uhr
Foto/ 30'
Dein Leben und ich - Im Olympiastützpunkt
Reportage von Max Ulrich
Folge 2
Erstausstrahlung
[kurz]
Ein Reporter, eine Kamera und ein fremdes Leben. Die Frage: Warum lebst du so, wie du lebst? In der
zweiteiligen VJ-Reportage suchen junge rbb-Reporter nach Antworten. Im ersten Film geht es um zwei
Sportlerinnen im Olympia-Stützpunkt in Berlin-Hohenschönhausen. Sie opfern viel für den Sport und können sich
doch kein Leben ohne diese Strapazen vorstellen.
[lang]
Ein Leben für den Sieg. Eines eint alle Sportler im Olympiastützpunkt in Berlin-Hohenschönhausen: Sie wollen
gewinnen. Egal ob Leichtathletik oder Feldhockey, wer alles opfert um Profisportler zu sein, der will am Ende auf
dem Treppchen ganz oben stehen. rbb-Reporter Max Ulrich trifft zwei junge Leistungssportlerinnen, die ihm ihr
Leben mit dem Sport zeigen und ihm erklären, warum sie sich eins ohne nicht vorstellen können.
Julie Hartwig ist 19 Jahre alt und derzeit Berlins beste Diskuswerferin in ihrer Altersklasse. Ihr größter Traum ist
Olympia. Der Preis, den sie dafür zahlt, ist hoch. Sie trainiert täglich mehrere Stunden. An den Wochenenden ist
sie im Trainingslager oder fährt zu Wettkämpfen. Parallel macht sie eine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau.
Denn ob sie wirklich jemals den ganz großen Sieg feiert, weiß niemand. Eine Verletzung nur - und der Traum von
Olympia zerplatzt. So wie bei Sandy Hoffmann. Die Eiskunstläuferin hat lange von den Olympischen Spielen
geträumt - dann kam der Bänderriss. Die 21-Jährige trainiert zwar weiter in Hohenschönhausen, aber auf eine
Karriere als Profisportlerin will sie nicht mehr setzen. Sie studiert Maschinenbau.
42
44. Woche
Dienstag, 28. Oktober 2014
00.15 Uhr
NDR/ 45'
rbb um Mitternacht: Wilde Zeiten
Oswalt Kolle - Sex für Deutschland
Film von Lutz G. Wetzel
Gast: Oswalt Kolle
[kurz]
Sex war das Thema seines Lebens. Es machte Oswalt Kolle als Buchautor und als Filmproduzent erfolgreich und
berühmt. In den 60er und 70er Jahren begann er mit „Dein Kind, das unbekannte Wesen“ seine Arbeit zur
Befreiung der Deutschen von verkrampfter und altmodischer Erotik. Die sexuelle Aufklärung war sein Ziel, und er
wurde ihr Bannerträger.
[lang]
Sex war das Thema seines Lebens. Es machte Oswalt Kolle als Buchautor und als Filmproduzent erfolgreich und
berühmt. In den 60er und 70er Jahren begann er mit „Dein Kind, das unbekannte Wesen“ seine Arbeit zur
Befreiung der Deutschen von verkrampfter und altmodischer Erotik. Die sexuelle Aufklärung war sein Ziel, und er
wurde ihr Bannerträger. Als ein Voltaire der deutschen Ehebetten predigte er, der von dumpfen Trieben
geleitete Mann möge die Erotik der Frau zärtlich und sanft wecken um so zu einem vollendeten und
harmonischen Geschlechtsleben zu finden. Dabei sprach er viele Dinge erstmals aus, die bis dahin als höchst
unanständig und peinlich galten und wurde von Moralisten deshalb angefeindet und bekämpft. Das ist lange her.
Oswalt Kolle war auch mit über 80 Jahren kein Erotomane im Ruhestand. In Vorträgen, Talkshows und Büchern
beteiligte er sich kämpferisch an der Diskussion um Sex im Alter, um Homosexualität und um Sterbehilfe.
Was ist nach über 40 Jahren von seinen Theorien geblieben? Sind seine Bücher und Filme verstaubt und
langweilig?
Ein Kamerateam hat den Alltag von Oswalt Kolle dokumentiert: Man sieht ihn zusammen mit seiner Familie, in
den Straßen seiner Wahlheimat Amsterdam, auf Vortragsreise, am Schreibtisch, in seinem Liebesnest. Und es
gibt einen Blick zurück in jene wilden Jahre, in denen er eine lebende Provokation für sittenstrenge Menschen
war.
Die Fernsehjournalistin Katrin Bauerfeind durfte Oswalt Kolle zwei Tage lang alles fragen, was sie schon immer
über ihn wissen wollte. Der Filmautor Lutz G. Wetzel hat die beiden dabei beobachtet. Auch Freunde und
Zeitzeugen wie Erika Berger oder Günter Prinz berichten über ihre Begegnungen mit Oswalt Kolle und seine
Lebensaufgabe: Sex für Deutschland.
(Erstsendung: 30.09.08/NDR)
60'
01.00 Uhr
THADEUSZ und die Beobachter
(Erstsendung: 28.10.14/rbb)
02.00 Uhr
mono/ 31'
Vor 25 Jahren
Berliner Abendschau
28.10.1989
m/ 29'
02.30 Uhr
Abendschau
43
44. Woche
Dienstag, 28. Oktober 2014
(Erstsendung: 28.10.14/rbb)
03.00 Uhr
m/ 29'
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 28.10.14/rbb)
HD/ 57'
03.30 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 28.10.14/rbb)
27'
04.25 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
(Erstsendung: 28.10.14/rbb)
28'
04.55 Uhr
Theodor
Geschichte(n) aus der Mark
Moderation: Gerald Meyer
(Erstsendung: 26.10.14/rbb)
20'
05.25 Uhr
Berliner Nächte
44
44. Woche
Mittwoch, 29. Oktober 2014
05.45 Uhr
26'
Täter - Opfer - Polizei
Der rbb Kriminalreport
Moderation: Uwe Madel
(Erstsendung: 26.10.14/rbb)
30'
06.15 Uhr
rbb Gartenzeit
Moderation: Hellmuth Henneberg
(Erstsendung: 26.10.14/rbb)
AND/ 30'
06.45 Uhr
nano
(Erstsendung: 28.10.14/3sat)
mono/ 15'
07.15 Uhr
Chronik der Wende
29. Oktober '89
WDR/ 30'
07.30 Uhr
WissensZeit
null.zehn.zwanzig - Die Kinder von Rio
Folge 3
(Erstsendung: 11.04.13/WDR)
m/ 29'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 28.10.14/rbb)
m/ 29'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 28.10.14/rbb)
HD/ 57'
09.00 Uhr
zibb
45
44. Woche
Mittwoch, 29. Oktober 2014
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 28.10.14/rbb)
m/SWR/ 43'
09.55 Uhr
ARD-Buffet
Leben & genießen
(Erstsendung: 28.10.14/ARD 1.)
10.35 Uhr
m/ARD/ 50'
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 1838
m/ARD/ 50'
11.25 Uhr
Sturm der Liebe
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 2099
45'
12.15 Uhr
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 6, Folge 201
[kurz]
Premiere bei den Kurzhalsgiraffen im Zoo: Heute darf sich das neue Okapi-Traumpaar Batouri und Steve das
erste Mal auf der Anlage direkt beschnuppern. So richtig begeistert ist das Okapi-Weibchen allerdings noch nicht
von ihrem neuen Partner aus Stuttgart. Die ersten Annäherungsversuche gestalten sich schwierig.
[lang]
Premiere bei den Kurzhalsgiraffen im Zoo: Heute darf sich das neue Okapi-Traumpaar Batouri und Steve das
erste Mal auf der Anlage direkt beschnuppern. So richtig begeistert ist das Okapi-Weibchen allerdings noch nicht
von ihrem neuen Partner aus Stuttgart. Die ersten Annäherungsversuche gestalten sich schwierig.
Als kompliziert erweist sich auch das Training von Elefantenkind Thuza für die Tierpfleger aus dem Tierpark:
Typisch kleines Mädchen: will nicht richtig hören und still stehen schon gar nicht. Passiert etwas Unerwartetes
ergreift sie auch schon gern mal die Flucht. Kurzzeitig ins Nebengehege „abgehauen“ ist heute auch der kleine
Orang-Utan-Junge Bulan aus dem Zoo. Doch Mutter Bini bleibt das nicht lange unbemerkt und holt den Ausreißer
schnell zurück. Vor lauter Schreck vor der eigenen Courage tröstet er sich an ihrer Brust. Auch im
Streichelgehege des Zoos sind bald wieder Mutterpflichten zu erfüllen: Das Rotbunte Hausschwein Stine ist
wieder schwanger und kurz vor der Niederkunft. Reviertierpfleger Mario Barabasz verwöhnt sie deshalb noch
einmal mit einer Bürstenmassage.
Tüpfelhyäne Malindi aus dem Tierpark ist wahrscheinlich ebenfalls wieder trächtig. Sechs Tiere stark ist die
Großfamilie derzeit. Mehr Fleckenhyänen auf der Anlage wären eventuell zu viel. Deshalb müssen die Jungtiere
aus dem vorletzten Jahr langsam aus dem Haus: Tochter Kalabi wird den Anfang machen und bald nach England
gehen.
Außerdem in dieser Folge zu sehen: Großer Publikumsauflauf bei der offiziellen Eröffnung der neuen
46
44. Woche
Mittwoch, 29. Oktober 2014
Brillenbär-Anlage im Tierpark. Ferner: Neues aus der Vogelaufzucht von Pelikanziehvater Ronald Richterm, eine
ungewöhnliche Begegnung der tierischen Art in der Futterküche des Brehmhauses sowie eine Lehrstunde in
Sachen „Berliner Stulle“ bei den Nashörnern im Zoo.
(Erstsendung: 05.09.11/ARD 1.)
5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/ 25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Jugendserie Deutschland 1998 - 2009
Staffel 8, Folge 367
13.30 Uhr
m/MDR/ 45'
In aller Freundschaft
Selbstüberschätzung
Fernsehserie Deutschland 2011
Folge 508
Personen und Darsteller: Regine Seidel (Barbara Focke), Anja Seidel (Hanna Lütje), Emma Seidel (Chelsy Kaus),
Jakob Heilmann (Karsten Kühn), Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin
Loewig), Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann), Prof. Dr. Gernot Simoni (Dieter Bellmann), Pia Heilmann
(Hendrikje Fitz) u. a.
Musik: Paul Vincent und Oliver Gunia
Kamera: Michael Ferdinand, Stephan Motzek
Buch: Henning Köhn
Regie: Frank Gotthardy
[kurz]
Aufopferungsvoll kümmert sich Anja allein um den Hof, weil ihre Mutter wegen eines Hüftleidens nicht helfen
kann. Als Anja sich den Arm bricht, eskaliert die ganze Situation.
[lang]
Anja Seidel ist Pferdezüchterin aus Leidenschaft. Um ihre Mutter Regine, die ein Hüftleiden hat, zu schonen,
bewirtschaftet Anja den Hof fast im Alleingang. Aufopferungsvoll arbeitet sie jeden Tag bis an den Rand der
Erschöpfung. Regine Seidel leidet darunter, ihre Tochter nicht unterstützen zu können. Ein Schlaganfall vor
einigen Jahren macht aber die Operation ihrer Hüfte zum unkalkulierbaren Risiko. Geldnöte machen Anja das
Leben zusätzlich schwer. Selbst als Anja sich bei einem Sturz den Arm bricht, verschweigt sie ihrer Mutter die
dramatische finanzielle Situation. Nach einem kurzen Aufenthalt in der Klinik, bittet sie die Ärzte, sie zu
entlassen. Dass sie neben ihrem Armbruch noch weitere Schmerzen plagen, verschweigt sie.
Nachdem Jakob Heilmann bei einem Vorstellungsgespräch in einem Restaurant abgelehnt wurde, kommt er auf
die Idee, ein eigenes Lokal zu eröffnen. Seine Mutter Pia, die eigene Erfahrungen mit der Selbständigkeit hat, ist
strikt dagegen, dieses Risiko einzugehen. Und auch sein Vater Roland Heilmann nimmt ihn zunächst nicht ernst.
Jakob lässt sich jedoch nicht bremsen und setzt alle Hebel in Bewegung, um einen Kredit zu bekommen.
WDR/ 59'
14.15 Uhr
47
44. Woche
Mittwoch, 29. Oktober 2014
Planet Wissen
Samuel Koch - Zurück im Rampenlicht
(Erstsendung: 27.10.14/WDR)
m/BR/ 45'
15.15 Uhr
Die letzte Löwin
Film von Peter Lamberti und Bronwyn Watkins
[kurz]
Mehrere Jahre beobachtet und filmt Wildlife-Filmer Herbert Brauer die einsame Löwendame Lady Liuwa. Sie ist
das einzige überlebende Tier eines einst großen Löwenrudels. Alle anderen Löwen sind vor einigen Jahren bei
einem Massaker von Wilderern erschossen worden. Seitdem kämpft die Löwin täglich in Sambias
Naturschutzgebiet Liuwa Plain ums pure Überleben.
[lang]
Mehrere Jahre beobachtet und filmt Wildlife-Filmer Herbert Brauer die einsame Löwendame Lady Liuwa. Sie ist
das einzige überlebende Tier eines einst großen Löwenrudels. Alle anderen Löwen sind vor einigen Jahren bei
einem sinnlosen Massaker von Wilderern erschossen worden. Seitdem kämpft die Löwin täglich in Sambias
Naturschutzgebiet Liuwa Plain ums pure Überleben. Da sie nicht im Rudel jagen kann, bedeutet die
Nahrungsbeschaffung äußerste Anstrengung, die oft nicht mal von Erfolg gekrönt ist.
(Erstsendung: 29.05.10/BR)
2'
16.00 Uhr
rbb AKTUELL
m/ 58'
16.02 Uhr
FerienZeit
Alina
Die Pferdeflüsterin
Dreiteiliger Fernsehfilm Deutschland 2005
Folge 2
Personen und Darsteller: Alina (Marett Katalin Klahn), Jennifer (Jana Flötotto), Patrick (Tim-Kristopher
Hausmann), Nicole (Katrin Oesteroht)
Regie: Brigitta Dresewski
[kurz]
Alina ist verzweifelt, weil Silverado kaum Fortschritte macht. Unter Tränen bittet sie Andrea Kutsch, ihr zu
helfen. Diese erklärt sich schließlich bereit, auf den Hof zu kommen. Alina ist von ihrer Arbeit mit Silverado
fasziniert. Als Jennifer sich weigert, die Therapie zu unterstützen, springt Alina ein und zeigt ein besonderes
Talent im „Pferdeflüstern“.
[lang]
Alina ist verzweifelt, weil Silverado kaum Fortschritte macht. Unter Tränen bittet sie Andrea Kutsch, ihr zu
helfen. Diese erklärt sich schließlich bereit, auf den Hof zu kommen. Alina ist von ihrer Arbeit mit Silverado
fasziniert. Als Jennifer sich weigert, die Therapie zu unterstützen, springt Alina ein und zeigt ein besonderes
Talent im „Pferdeflüstern“. Auf dem Weg zu Alina stürzt Patrick mit seinem Mountainbike schwer. In Panik
beschwört Alina Silverado, sie aufsitzen zu lassen. Sie schaffen einen waghalsigen ersten Ritt zum Hof zurück.
Alina ist überglücklich, dass Silverado sein Trauma endgültig überwunden hat. Da
48
44. Woche
Mittwoch, 29. Oktober 2014
erreicht sie die nächste Hiobsbotschaft. Jennifer hat ihren Willen durchgesetzt und ein neues Pferd bekommen.
Für Silverado wird schnellstens ein Käufer gesucht.
Den dritten und letzten Teil zeigen wir morgen um 16.02 Uhr.
17.00 Uhr
5'
rbb AKTUELL
HR/ 48'
17.05 Uhr
Giraffe, Erdmännchen & Co.
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
Staffel 3, Folge 116
[kurz]
Im Terrarium des Kronberger Opelzoos gibt es ein Problem: Eine Schildkröte hat sich in einem Hohlraum unter
Steinen verfangen. Zum Atmen müsste sie aber bald wieder einmal auftauchen. Wird es Peter Schramm
gelingen, sie rechtzeitig aus ihrer misslichen Situation zu befreien?
[lang]
Im Terrarium des Kronberger Opelzoos gibt es ein Problem: Eine Schildkröte hat sich in einem Hohlraum unter
Steinen verfangen. Zum Atmen müsste sie aber bald wieder einmal auftauchen. Wird es Peter Schramm
gelingen, sie rechtzeitig aus ihrer misslichen Situation zu befreien? Pflegerin Joana Geisel macht sich Sorgen um
Elch Ole. Der gerade erst wieder Vater gewordene Bulle hat Durchfall und ist schon ganz abgemagert. Aber er
will keine Medikamente nehmen, also muss sich Joana etwas einfallen lassen, um den Patienten auszutricksen.
Die Zebras im Frankfurter Zoo bekommen von ihrer Pflegerin Claudia Brummund einen seltsamen Ball ins
Gehege gelegt. Werden sie erkennen, dass sich darin Futter befindet, das herausfällt, wenn sie den Ball zum
Rollen bringen?
(Erstsendung: 08.07.09/ARD 1.)
m/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Raketenflieger Timmi: Der Autoplanet
27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.27 Uhr
rbb wetter
18.30 Uhr
HD/ 57'
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
49
44. Woche
Mittwoch, 29. Oktober 2014
19.25 Uhr
2'
rbb wetter
Berlin:
m/ 29'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
m/ 29'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
20.00 Uhr
m/ARD/ 15'
Tagesschau
Foto/m/ 45'
20.15 Uhr
rbb Praxis
Der große Gelenke-Report
Film von Erika Brettschneider
Erstausstrahlung
[kurz]
Wenn Gelenke dick werden und schmerzen, muss es wohl Rheuma sein - so die Volksmeinung. Doch neben den
zahlreichen Rheumaformen können auch Gicht oder Arthrose die Gelenke angreifen. Wo finden Betroffene Hilfe
bei Diagnose und Therapie? Und was können sie selbst tun für starke und bewegliche Gelenke? Justus Kliss ist
für die Zuschauer auf der Suche nach Antworten.
[lang]
Wenn Gelenke dick werden und schmerzen, muss es wohl Rheuma sein – so die Volksmeinung. Doch neben den
zahlreichen Rheumaformen können auch Gicht oder Arthrose die Gelenke angreifen. Wo finden Betroffene Hilfe
bei Diagnose und Therapie? Und was können sie selbst tun für starke und bewegliche Gelenke? Justus Kliss ist
für die Zuschauer auf der Suche nach Antworten.
Foto/ 45'
21.00 Uhr
Das gesunde Dutzend
Die 12 besten Tipps bei Erkältung
Folge 4
Erstausstrahlung
[kurz]
Die beste Erkältung ist die, die gar nicht erst ausbricht. Dafür muss das Immunsystem stark und abwehrbereit
sein. Doch was hilft, wenn der Infekt da ist? Wadenwickel oder Hühnerbrühe, Kräutertee oder doch
Schmerzmittel? Die Redaktion der „rbb PRAXIS“ hat zwölf Mittel gegen Erkältungen gesammelt und lässt sie
unterhaltsam und kompetent von Prominenten und Medizinern bewerten.
[lang]
50
44. Woche
Mittwoch, 29. Oktober 2014
„Gesundheit“ wird uns auf jeder Geburtstagskarte gewünscht und ist als Gesprächsthema so beliebt wie Wetter
oder Fußball. Wer krank ist, will gesund werden. Wer gesund ist, will es bleiben. Doch was hilft wirklich? Und wem
hilft was? Wer wird wie gesünder? Die neue Sendereihe „Das gesunde Dutzend“ bündelt die Erfahrungen unserer
Gesundheitsredaktion „rbb PRAXIS“ und gibt jeweils zwölf Tipps zu Themen wie Fitness, Abnehmen,
Schlaflosigkeit oder Erkältungen. Prominente kommentieren die einzelnen Vorschläge und reichern sie mit
eigenen Erlebnissen an. Mediziner ordnen ein, erläutern Risiken und Nebenwirkungen. So entstehen jeweils
unterhaltsame 45 Minuten mit sehr konkretem Nutzwert.
Wenn die Nase läuft, der Hals kratzt und der Kopf dröhnt, fühlt sich jeder schlapp, matt und richtig krank.
Deshalb ist die beste Erkältung die, die gar nicht erst ausbricht. Dafür muss das Immunsystem stark und
abwehrbereit sein. Doch was hilft, wenn der Infekt da ist? Wadenwickel oder Hühnerbrühe, Kräutertee oder doch
Schmerzmittel? Die Redaktion der „rbb PRAXIS“ hat zwölf Mittel gegen Erkältungen gesammelt und lässt sie
unterhaltsam und kompetent von Prominenten und Medizinern bewerten.
21.45 Uhr
m/ 29'
rbb AKTUELL
30'
22.15 Uhr
KLARTEXT
Das Politik-Magazin
Moderation: Astrid Frohloff
Foto/ 30'
22.45 Uhr
Made in Berlin
Gute Ideen und andere Katastrophen
Chris Guse unterwegs in der Berliner Start-up-Szene
Folge 3
Erstausstrahlung
[kurz]
In der neuen Presenter Reportage „Made in Berlin – Gute Ideen und andere Katastrophen“ unternimmt
Moderator Chris Guse eine Reise in ein neues Berlin voller kreativer Ideen und großer Risiken. Er stellt drei
Start-ups und die Macher dahinter vor. Was treibt sie an, eine sichere Existenz aufzugeben, um sich in ein
berufliches Abenteuer zu stürzen?
[lang]
In der neuen Presenter Reportage „Made in Berlin – Gute Ideen und andere Katastrophen“ unternimmt
Moderator Chris Guse eine Reise in ein neues Berlin voller kreativer Ideen und großer Risiken.
Berlin boomt – Jungunternehmerinnen und Hightech-Forscher aus aller Welt ziehen in unsere Stadt, um Firmen
zu gründen. Und auch die Risikokapitalgeber, die sogenannten Business Angels, haben sich an der Spree
niedergelassen. Die einen haben wenig mehr als einen Traum und ein Stück Papier mit ihrer Idee. Sie hoffen auf
Geld von den Business Angels. Die anderen haben schon ihren letzten Cent in ihr Produkt gesteckt und stehen
kurz vor der Markteinführung. Oder kurz vor dem Ruin? Wer sind die Menschen in dieser Szene? Was treibt sie
an, eine sichere Existenz aufzugeben, um sich in ein berufliches Abenteuer zu stürzen?
Moderator Chris Guse stellt drei Unternehmen und ihre Produkte vor. Die Sendung begleitet die Gründerinnen
und Gründer und verfolgt, welche Hürden sie nehmen müssen.
23.15 Uhr
Foto/SWR/ 100'
Debüt im rbb
51
44. Woche
Mittwoch, 29. Oktober 2014
Der Albaner
(SHQIPTARI)
Spielfilm Deutschland/Albanien 2010
Personen und Darsteller: Arben (Nik Xhelilaj), Etleva (Xhejlane Terbunja), Slatko (Ivan Shvedoff), Damir (Stipe
Erceg), Arbens Vater (Çun Lajçi), Etlevas Vater (Guliem Rodoja), Florenc (Julian Deda) u. a.
Musik: Oli Biehler
Kamera: Sten Mende
Buch und Regie: Johannes Naber
[kurz]
Arben lebt in den albanischen Alpen. Mit seinem Vater verdient er Schwarzgeld als Gastarbeiter in Griechenland,
um die finanzielle Lage der mittellosen Familie zu verbessern. Als Arbens heimliche Liebe Etleva von ihm
schwanger wird, knüpft sich die erhoffte Hochzeit der beiden an eine schier unerfüllbare Bedingung: Etlevas
Vater verlangt 10.000 Euro für seinen Segen.
[lang]
Arben lebt in den albanischen Alpen. Mit seinem Vater verdient er Schwarzgeld als Gastarbeiter in Griechenland,
um die finanzielle Lage der mittellosen Familie zu verbessern. Als Arbens heimliche Liebe Etleva, die auf einem
Hof in der Nähe lebt, von ihm schwanger wird, knüpft sich die erhoffte Hochzeit der beiden an eine schier
unerfüllbare Bedingung: Etlevas Vater verlangt 10.000 Euro für seinen Segen. Arben verspricht, den Bräuchen
seiner Heimat zu entsprechen und alles daran zu setzen, das Geld noch vor der Geburt seines Kindes
aufzutreiben. Ohne gültige Papiere landet Arben in Berlin. Um zu überleben, fängt er bei einer Reinigungsfirma
an, für einen Hungerlohn zu arbeiten. Die Zeit ist knapp, er wird das Geld für die Heirat nicht
zusammenbekommen. Doch dann lernt er Slatko kennen, der sich eines Tages mit einer Lungenentzündung in
das Abrisshaus schleppt, in dem er wohnt. Arbens aufopfernde Pflege rettet dem schwerkranken Russen das
Leben und ist der Beginn einer brüderlichen Freundschaft: Er lernt den Menschenhändler Damir kennen und
findet Arbeit als Schlepper. Die mafiöse Branche ist lukrativ, aber ebenso gefährlich. Als Arbens Anführer von
einem polnischen Rivalen getötet wird, verliert der junge Albaner im Kampf sein Auge. Es gibt kaum mehr
Hoffnung, die Mitgift für seine Freundin rechtzeitig abliefern zu können. Ihm wird klar, dass er nur noch auf sich
selbst zählen kann. Er ist bereit, ein großes Risiko einzugehen, um seinem Ziel näher zu kommen.
Johannes Nabers Debüt erzählt auf eindringliche und konsequente Art vom Kampf eines jungen Albaners, die
Mitgift für seine große Liebe in seiner Heimat aufzutreiben. Insgesamt vergingen von der ersten Idee bis zur
Fertigstellung des Films „Der Albaner“ fast zehn Jahre, doch die waren es wert: Gekonnt und mit einem großen
erzählerischen Potenzial, kontrastiert der geradlinige Film das Leben des Illegalen in Deutschland mit Bildern aus
dessen albanischer Heimat und überzeugt durch seine stringente, glaubwürdige, aber vor allem emotionale
Erzählweise. 2011 gewann „Der Albaner“ den Max-Ophüls-Preis in Saarbrücken. Der Film wurde beim 32.
Internationalen Filmfestival in Moskau zweifach ausgezeichnet.
m/ 30'
00.55 Uhr
ttt - titel thesen temperamente
Moderation: Max Moor
(Erstsendung: 26.10.14/ARD 1.)
01.25 Uhr
NDR/ 30'
rbb um Mitternacht: Wilde Zeiten
Erotik auf dem Trecker
Die Kalendergirls aus Züsedom
Film von Claudia Krüger und Steffen Schneider
[kurz]
52
44. Woche
Mittwoch, 29. Oktober 2014
In einem Ort, in dem sich Fuchs und Hase „Gute Nacht“ sagen, haben sich fünf Frauen aufgemacht, ihre dörfliche
Welt umzukrempeln. Andere Landfrauen bereiten sich mit Mitte 50 langsam auf den Ruhestand vor. Aber die
„Oldtimermädels“ aus Züsedom starten nochmal richtig durch. Ihr Erotikkalender hat mittlerweile Fans in ganz
Deutschland und Österreich.
[lang]
Conni Splettstösser hat das Sagen: „Und dann hängen wir alle mit dem Hintern hier vom Laster runter“. Die
anderen kichern, nippen am Filterkaffee und schnattern durcheinander: „Und hinten drauf steht dann:
Oldtimermädels.“ Conni blickt auf ihren Ablaufplan: „Das ist das Foto fürs Titelbild.“
Conni und ihre Freundinnen sind die Frauensparte des Oldtimervereins in Züsedom, einem kleinen Nest kurz vor
Polen. Seit ein paar Jahren lassen sie einen eigenen Kalender produzieren, mit alten Treckern und sich selbst in
knappen Dessous als Hauptfiguren. Ein eigenes Showprogramm haben sie auch entwickelt, mit dem sie durch
Vorpommern tingeln. Ihre wichtigsten Gaben sind aber nicht einzigartiges Talent, eine Modellfigur oder
artistische Fähigkeiten. Nein, ihre beste Eigenschaft: Sie können über sich selber lachen.
(Erstsendung: 14.11.13/NDR)
m/ 45'
01.55 Uhr
Der große Gelenke-Report
Film von Erika Brettschneider
(Erstsendung: 29.10.14/rbb)
30'
02.40 Uhr
KLARTEXT
Das Politik-Magazin
Moderation: Astrid Frohloff
(Erstsendung: 29.10.14/rbb)
30'
03.10 Uhr
Made in Berlin
Gute Ideen und andere Katastrophen
Chris Guse unterwegs in der Berliner Start-up-Szene
Folge 3
m/ 29'
03.40 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 29.10.14/rbb)
m/ 29'
04.10 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 29.10.14/rbb)
53
44. Woche
Mittwoch, 29. Oktober 2014
04.40 Uhr
27'
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
(Erstsendung: 29.10.14/rbb)
26'
05.10 Uhr
Täter - Opfer - Polizei
Der rbb Kriminalreport
Moderation: Uwe Madel
(Erstsendung: 26.10.14/rbb)
10'
05.35 Uhr
Berliner Nächte
54
44. Woche
Donnerstag, 30. Oktober 2014
05.45 Uhr
30'
KLARTEXT
Das Politik-Magazin
Moderation: Astrid Frohloff
(Erstsendung: 29.10.14/rbb)
28'
06.15 Uhr
Die rbb Reporter - Leben mit der Mauer
Film von Georg Berger und Ulli Zelle
(Erstsendung: 25.10.14/rbb)
AND/ 30'
06.45 Uhr
nano
(Erstsendung: 29.10.14/3sat)
mono/ 15'
07.15 Uhr
Chronik der Wende
30. Oktober '89
WDR/ 30'
07.30 Uhr
WissensZeit
Mit Bettina Böttinger im ärmsten Land der Welt
(Erstsendung: 02.12.12/WDR)
m/ 29'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 29.10.14/rbb)
m/ 29'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 29.10.14/rbb)
HD/ 57'
09.00 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
55
44. Woche
Donnerstag, 30. Oktober 2014
(Erstsendung: 29.10.14/rbb)
09.55 Uhr
m/SWR/ 43'
ARD-Buffet
Leben & genießen
(Erstsendung: 29.10.14/ARD 1.)
m/ARD/ 50'
10.35 Uhr
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 1839
m/ARD/ 50'
11.25 Uhr
Sturm der Liebe
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 2100
45'
12.15 Uhr
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 6, Folge 202
[kurz]
Neuigkeiten von der Flaschenkinder-Front aus dem Zoo: Weil die Mutter vom Rappenantilopen-Junge Chuma für
ihren Sohn keine Milch hatte, muss Reviertierpfleger Thomas Messinger immer noch zufüttern. Mittlerweile frisst
der afrikanische Antilopenjunge aber schon recht gut an der „Heutränke“ mit.
[lang]
Neuigkeiten von der Flaschenkinder-Front aus dem Zoo: Weil die Mutter vom Rappenantilopen-Junge Chuma für
ihren Sohn keine Milch hatte, muss Reviertierpfleger Thomas Messinger immer noch zufüttern. Mittlerweile frisst
der afrikanische Antilopenjunge aber schon recht gut an der „Heutränke“ mit.
Sehr gut entwickelt haben sich auch die beiden Flaschenkinder-Geschwister Manu und Mia: Inzwischen wohnen
die zwei Nagetierwaisen im Schaugehege bei den anderen Springhasen. Ziehmutter Marzanna Glogowska schaut
bei ihnen im Nachttierhaus vorbei. Besonders intensiv betreut werden dagegen immer noch die beiden
Löwenjungen Nathan und Miron. Viereinhalb Monate alt genießen die zwei Raubtierbrüder die Zuwendung der
Pfleger: Lappenspiele, zerrissene T-Shirts und so manche Schramme inklusive. Gänzlich ohne Hilfe kommt in der
Zwischenzeit Wasserbüffelkalb Ophelia aus. Anfangs musste Reviertierpfleger Kurt Goedicke noch tatkräftige
Unterstützung beim Ansetzen an die Milchzitzen leisten, da bei Mutter Ombra die Gefahr eines eitrigen Euters
bestand.
Trotz guter Pflege und Impfung ist das Elefantenkind Shaina Pali an einer Herpes-Infektion gestorben. Sieben
Jahre alt wäre der Dickhäuter aus dem Zoo in diesem Jahr geworden. Dr. Ochs erklärt, wie jetzt versucht wird,
die anderen Tiere der Herde zu schützen.
Die alte Gorilla-Dame Fatou hat ihren Umzug ins neue Gehege hinter sich gebracht. Der direkte Sichtkontakt mit
der benachbarten Gorilla-Gruppe zwingt sie zu ungeahnten sportlichen Aktivitäten. Neu gefordert ist auch
Gorilla-Mann Ivo beim sogenannten Klicker-Training. Sogar aus dem Strohhalm trinken hat er gelernt.
Weitere Geschichten bei „Panda, Gorilla & Co.“: Chipkontrolle bei den Parma-Kängurus, Eifersüchteleien bei
56
44. Woche
Donnerstag, 30. Oktober 2014
den Pelikanaufzuchten im Zoo, erneuter Nachwuchs bei den Bongos, Muschelknacken bei den Riesenseesternen
und ein Honig liebender Dachs namens Anatol.
(Erstsendung: 06.09.11/ARD 1.)
5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/ 25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Jugendserie Deutschland 1998 - 2009
Staffel 8, Folge 368
m/MDR/ 45'
13.30 Uhr
In aller Freundschaft
Rückkehr
Fernsehserie Deutschland 2011
Folge 509
Personen und Darsteller: Tobias Wagner (Gian Rupf), Erich Henschel (Christof Düro), Nils Henschel (Lucas
Confurius), Jakob Heilmann (Karsten Kühn), Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Dr. Kathrin Globisch
(Andrea Kathrin Loewig), Prof. Dr. Gernot Simoni (Dieter Bellmann) u. a.
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Bernhard Wagner, Christoph Poppke
Buch: Martin Wilke
Regie: Käthe Niemeyer
[kurz]
Nach einer Organtransplantation bei dem 19-jährigen Nils stellt sich heraus, dass der Spender mit Tollwut
infiziert war. Es gibt einen ersten Todesfall.
[lang]
Der 19-jährige Nils Henschel wartet auf eine neue Spenderleber. Nils hat sich vor Jahren mit seinem Vater
entzweit. Die beiden haben keinerlei Kontakt, auch jetzt nicht. Professor Simoni nimmt sich des Jungen an. Als
Nils das Spenderorgan bekommt, scheint alles gut zu verlaufen, doch dann kommt die Nachricht, dass andere
Empfänger der Organe erkranken, einer sogar stirbt. Der Spender war mit dem Tollwutvirus infiziert. Professor
Simoni sieht Nils’ letzte Chance darin, ihn in ein künstliches Koma zu versetzen, doch Nils will seine letzten
Stunden nicht in der Bewusstlosigkeit verbringen, sondern das tun, was er schon immer machen wollte.
Kathrin Globisch bekommt überraschend Besuch von Tobias Wagner, mit dem sie seit einigen Monaten eine
Fernbeziehung führt. Tobias ist Ingenieur und Entwicklungshelfer, und ihre Beziehung besteht im Moment nur
aus Wiedersehensfreude und Abschiedsschmerz. Auch dieses Mal wird Tobias vorzeitig wieder abberufen.
14.15 Uhr
WDR/ 59'
Planet Wissen
Mein Leben nach Wikileaks - Daniel Domscheit-Berg
(Erstsendung: 18.02.14/WDR)
57
44. Woche
Donnerstag, 30. Oktober 2014
NDR/ 45'
15.15 Uhr
Norddeutsche Dynastien
Robbe & Berking - Silberschmiede an der Förde
Film von Dagmar Wittmers
[kurz]
In den noblen Häusern der Welt, zum Beispiel im Bundeskanzleramt und im Weißen Haus, im Moskauer Kreml
oder im Palast des Aga Khan, tafelt man mit Bestecken von Robbe & Berking. Berühmte Hotels und
Feinschmeckerrestaurants decken ihre Tische mit Besteck aus der Manufaktur in Flensburg, auf dem Traumschiff
„MS Deutschland“ gehört das Tafelsilber von Robbe & Berking zum Ambiente.
[lang]
In den noblen Häusern der Welt, zum Beispiel im Bundeskanzleramt und im Weißen Haus, im Moskauer Kreml
oder im Palast des Aga Khan, tafelt man mit Bestecken von Robbe & Berking. Berühmte Hotels und
Feinschmeckerrestaurants decken ihre Tische mit Besteck aus der Manufaktur in Flensburg, auf dem Traumschiff
„MS Deutschland“ gehört das Tafelsilber von Robbe & Berking zum Ambiente. Handwerkliche Perfektion und
kaufmännisches Gespür hat die Silberschmiede zum Weltmarktführer gemacht.
(Erstsendung: 03.12.12/NDR)
2'
16.00 Uhr
rbb AKTUELL
m/ 58'
16.02 Uhr
FerienZeit
Alina
Das Turnier
Letzter Teil des Fernsehfilms Deutschland 2005
Folge 3
Personen und Darsteller: Alina (Marett Katalin Klahn), Jennifer (Jana Flötotto), Patrick (Tim-Kristopher
Hausmann), Nicole (Katrin Oesteroth)
Regie: Brigitta Dresewski
[kurz]
Noch darf Alina Silverado trainieren und ihn sogar auf dem bevorstehenden Springturnier vorstellen. Aber weder
Jennifer noch ihre Eltern glauben wirklich daran, dass Alina eine ernst zu nehmende Konkurrenz ist. Alina
erkennt, dass sich Ludger nicht zwischen sie und ihre Mutter drängen will und auch, dass sie alles daran setzen
muss, das Turnier zu gewinnen ...
[lang]
Noch darf Alina Silverado trainieren und ihn sogar auf dem bevorstehenden Springturnier vorstellen. Aber weder
Jennifer noch ihre Eltern glauben wirklich daran, dass Alina eine ernst zu nehmende Konkurrenz ist. Alina
erkennt, dass sich Ludger nicht zwischen sie und ihre Mutter drängen will und auch, dass sie alles daran setzen
muss, das Turnier zu gewinnen, damit Silverado einen guten Käufer findet. Patrick gesteht ihr endlich seine
Liebe. Alles scheint wieder ins Lot zu kommen. Doch Jennifer gibt nicht auf. Während des Turniers teilt sie Alina
mit, dass Silverado verkauft ist. Der Tag ihres größten Erfolgs ist gleichzeitig auch der traurigste, denn der
endgültige Abschied von ihrem Traumpferd Silverado steht nun an. Doch dann kommt es zu einer Überraschung,
die diesen Tag doch noch zum glücklichsten in ihrem Leben werden lässt ...
58
44. Woche
Donnerstag, 30. Oktober 2014
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
HR/ 48'
17.05 Uhr
Giraffe, Erdmännchen & Co.
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
Staffel 3, Folge 117
[kurz]
Der kleine Bonobo Billy hat sein Babybett bei seinem Pfleger und Ziehvater gegen das Gehege seiner
Artgenossen im Borgoriwald des Frankfurter Zoos eingetauscht. Allerdings braucht er noch immer dreimal am
Tag sein Fläschchen. Damit Pfleger Michael Walther es ihm geben kann, müssen ihn seine Affen-Ammen erst
einmal ans Gitter bringen.
[lang]
Der kleine Bonobo Billy hat sein Babybett bei seinem Pfleger und Ziehvater gegen das Gehege seiner
Artgenossen im Borgoriwald des Frankfurter Zoos eingetauscht. Allerdings braucht er noch immer dreimal am
Tag sein Fläschchen. Damit Pfleger Michael Walther es ihm geben kann, müssen ihn seine Affen-Ammen erst
einmal ans Gitter bringen. Wenn die Rostkatze aus dem Katzenrevier tatsächlich schwanger ist, müsste ihr
Partner in ein anderes Gehege umziehen. Eine Ultraschall-Untersuchung bringt Gewissheit - aber auch noch eine
Überraschung ans Licht. Im Kronberger Opelzoo soll Dromedar Rascha ans Reiten mit Kindern gewöhnt werden.
Doch wird das Tier es überhaupt erlauben, dass jemand auf seinem Rücken Platz nimmt? Ein Versuchskaninchen
wird gesucht, und Azubi Vincent Kleemann muss jetzt Mut beweisen.
(Erstsendung: 09.07.09/ARD 1.)
17.55 Uhr
m/ 5'
Unser Sandmännchen
Die Moffels: Luzi im Musikladen
27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
18.27 Uhr
2'
rbb wetter
HD/ 57'
18.30 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
59
44. Woche
Donnerstag, 30. Oktober 2014
Berlin:
m/ 29'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
m/ 29'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
m/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
Foto/HD/m/l/DGF/ 89'
20.15 Uhr
DonnerstagsFilm
Die Fischerin
Fernsehfilm Deutschland 2014
Personen und Darsteller: Meike Unger (Alwara Höfels), Erich Unger (Rüdiger Vogler), Sascha (Max von Thun),
Markus Haberstroh (Golo Euler), Heiner (Paul Faßnacht), Paul Unger (Joshio Oenicke), Shirin (Shadi Hedayati) u.
a.
Musik: Carsten Bohn
Kamera: Jörg Widmer
Buch: Adrienne Bortoli, Ulrike Zinke, Nicole Walter-Lingen
Regie: Jan Ruzicka
[kurz]
Meike lebt mit ihrem Sohn Paul in Berlin und hat in dem Koch Sascha einen liebevollen Freund. Demnächst soll
sie die Geschäftsführung eines angesagten Cafés übernehmen. Dann aber erhält sie die Nachricht, dass ihr Vater
einen Herzinfarkt erlitten hat. Der Kontakt zwischen den beiden war zwar vor vielen Jahren abgebrochen, doch
in dieser Situation fährt Meike sofort nach Hause an den Bodensee.
[lang]
Die alleinerziehende Meike hat ihr Leben fest im Griff: Sie wohnt mit ihrem Sohn Paul in Berlin, hat in dem Koch
Sascha einen liebevollen Freund und bald soll sie die Geschäftsführung eines kleinen Szene-Cafés übernehmen.
Eines Abends erhält sie jedoch einen Anruf aus ihrem Heimatdorf: Ihr Vater Erich, ein Bodenseefischer, kam nach
einem Herzinfarkt ins Krankenhaus. Schon vor vielen Jahren war durch Meikes Umzug nach Berlin der Kontakt
zu ihm abgebrochen. In dieser Situation aber gibt es für sie keine Frage: Zusammen mit Paul macht sie sich
sofort auf den Weg nach Süddeutschland, um sich um ihren Vater zu kümmern. Der ist aber schon wieder auf
den Beinen und reagiert wenig erfreut auf das überraschende Wiedersehen mit seiner Tochter: Er gibt ihr noch
immer die Schuld am Tod ihres Bruders, der einst bei einem Fischereiunfall im See ertrank. Erichs Vorwürfe und
Meikes nagende Schuldgefühle hatten damals auch zu ihrer Flucht nach Berlin geführt. Nun weigert sich der
knorrige Fischer stur, Hilfe von seiner Tochter anzunehmen.
Trotzdem kann Erich seine Freude über die erstmalige Begegnung mit seinem Enkelsohn Paul nicht verbergen.
Er ist nicht der Einzige, der von der Existenz des Jungen überrascht wird: Nach all den Jahren gesteht Meike
ihrer Jugendliebe Markus, dass er Pauls Vater ist. Es dauert nicht lange, bis der aufgeweckte Junge ein
vertrauensvolles Verhältnis zu Vater und Opa entwickelt. Meike hingegen macht die Konfrontation mit ihrem
früheren Leben zu schaffen. Eine Aussöhnung mit Erich scheint kaum möglich, im Gegenteil: Der schwelende
Konflikt spitzt sich immer weiter zu. Zugleich werden zwischen ihr und Markus
60
44. Woche
Donnerstag, 30. Oktober 2014
die alten Gefühle wieder wach. In dieser schwierigen Situation taucht überraschend Sascha im Dorf auf. Beim
Versuch, ihre Vergangenheit und ihr neues Leben in Einklang zu bringen, wird Meike immer klarer, dass sie eine
Entscheidung treffen muss.
21.45 Uhr
m/ 29'
rbb AKTUELL
30'
22.15 Uhr
Stilbruch
Das Kulturmagazin
Moderation: Petra Gute
22.45 Uhr
Foto/HD/ 30'
Stuckrads Homestory
Staffel 1, Folge 3
Moderation: Benjamin von Stuckrad-Barre
Erstausstrahlung
Personen und Darsteller: Jimi Blue Ochsenknecht (Schauspieler und Musiker)
[kurz]
Benjamin von Stuckrad-Barre ist ein penibler Mensch, der seinen Tag minutiös plant und strukturiert. Er bereitet
sich gerne ausgiebig auf unbekannte Situationen vor und hasst Überraschungen. Genau deshalb wird er in seiner
Show „Stuckrads Homestory“ in eine unbekannte Situation geworfen, auf die er sich gar nicht vorbereiten kann.
Diesmal trifft er Schauspieler und Musiker Jimi Blue Ochsenknecht.
[lang]
Benjamin von Stuckrad-Barre ist ein penibler Mensch, der seinen Tag minutiös plant und strukturiert. Benjamin
von Stuckrad-Barre bereitet sich gerne ausgiebig auf unbekannte Situationen vor. Benjamin von Stuckrad-Barre
hasst Überraschungen. Genau deshalb wird er in seiner neuen Show „Stuckrads Homestory“ überrascht und in
eine unbekannte Situation geworfen, auf die er sich gar nicht vorbereiten kann. Produzent Christian Ulmen
schickt seinen Freund „Stucki“ zu Promis nach Hause. Und „Stucki“ hat keine Ahnung, wen er in seiner eigenen
Sendung trifft. Der Gast der Sendung wird also zum Gastgeber und kann sich vorbereiten, während der Gast, der
eigentlich lieber Gastgeber wäre, also Benjamin von Stuckrad-Barre, in einem leeren, ablenkungsarmen
Warteraum sitzt, sich in Geduld üben muss (ach ja, das hasst er auch), bis Christian Ulmen ihm schließlich gnädig
mitteilt, wen er trifft. Diesmal: Schauspieler und Musiker Jimi Blue Ochsenknecht.
23.15 Uhr
Foto/ 90'
NachtKultur
„Das Reichsorchester“
Die Berliner Philharmoniker und der Nationalsozialismus
Film von Enrique Sánchez Lansch
[kurz]
Die Berliner Philharmoniker sind eines der berühmtesten Orchester weltweit - mit großer Tradition. Eher
unbekannt ist die Geschichte der Philharmoniker in den Jahren zwischen 1933 und 1945. Der Filmregisseur
Enrique Sánchez Lansch stützt sich in seinem Dokumentarfilm ausschließlich auf persönliche Erinnerungen
ehemaliger Orchestermitglieder und ihrer Angehörigen.
61
44. Woche
Donnerstag, 30. Oktober 2014
[lang]
Die Berliner Philharmoniker sind eines der berühmtesten Orchester weltweit - mit großer Tradition. Eher
unbekannt ist die Geschichte der Philharmoniker in den Jahren zwischen 1933 und 1945. Welche Rolle spielte
das Orchester in der Zeit des Nationalsozialismus? Wie war es, Mitglied der Berliner Philharmoniker zu sein, als
das Orchester eingespannt wurde für einen Kulturkampf, der in seinem aggressiven Antisemitismus gegenüber
den Musikern und deren Familien nicht Halt machte? Blieb die damalige Philharmonie am Anhalter Bahnhof eine
Bastion künstlerischer Selbstbestimmung oder geriet das Orchester unweigerlich in den Griff
nationalsozialistischer Propaganda?
Schon kurz nach der Machtergreifung sichert sich Joseph Goebbels den vollen Einfluss auf die Berliner
Philharmoniker und unterstellt sie seinem Ministerium. Eine wirtschaftliche Schieflage des bis dahin
unabhängigen Orchesters hatte diesen schnellen Zugriff ermöglicht. Von nun an gab es kein Entrinnen mehr: Die
Berliner Philharmoniker bildeten den musikalischen Rahmen der Reichsparteitage in Nürnberg und der
Olympischen Spiele 1936; Hitler und Goebbels hielten viele ihrer Reden direkt vom Orchesterpodium aus;
regelmäßig gab es Konzerte für das Winterhilfswerk und die KDF-Bewegung. Zahlreiche Auslandsreisen sollten
die Verbindung von deutscher Erneuerung und Hochkultur eindrucksvoll unter Beweis stellen.
Wie das Orchester, so stand auch sein Dirigent Wilhelm Furtwängler in einem ambivalenten Verhältnis zu den
Nationalsozialisten. Der vor 125 Jahren, am 25. Januar 1886, in Berlin geborene Künstler, ließ sich von den
Nazis hofieren und als kulturelles Aushängeschild benutzen. Gleichzeitig betrachtete er sich aber selbst als
unpolitischen Künstler und setzte sich wiederholt für jüdische Orchestermitglieder ein. .
Der Filmregisseur Enrique Sánchez Lansch („Rhythm is it!“) stützt sich in seinem Dokumentarfilm ausschließlich
auf persönliche Erinnerungen ehemaliger Orchestermitglieder und ihrer Angehörigen.
(Erstsendung: 21.02.08/rbb)
30'
00.45 Uhr
Stilbruch
Das Kulturmagazin
Moderation: Petra Gute
(Erstsendung: 30.10.14/rbb)
01.15 Uhr
Foto/HD/ 30'
Stuckrads Homestory
Staffel 1, Folge 3
Moderation: Benjamin von Stuckrad-Barre
Personen und Darsteller: Jimi Blue Ochsenknecht (Schauspieler und Musiker)
mono/ 25'
01.45 Uhr
Vor 25 Jahren
Berliner Abendschau
30.10.1989
m/ 29'
02.10 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 30.10.14/rbb)
62
44. Woche
Donnerstag, 30. Oktober 2014
m/ 29'
02.40 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 30.10.14/rbb)
HD/ 57'
03.10 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 30.10.14/rbb)
27'
04.05 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
(Erstsendung: 30.10.14/rbb)
30'
04.35 Uhr
KLARTEXT
Das Politik-Magazin
Moderation: Astrid Frohloff
(Erstsendung: 29.10.14/rbb)
26'
05.05 Uhr
Täter - Opfer - Polizei
Der rbb Kriminalreport
Moderation: Uwe Madel
(Erstsendung: 26.10.14/rbb)
15'
05.30 Uhr
Berliner Nächte
63
44. Woche
Freitag, 31. Oktober 2014
05.45 Uhr
SWR/ 15'
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit
Nancy
Die Plätze des Stanislas
Frankreich
(Erstsendung: 25.01.98/3sat)
06.00 Uhr
m/ 45'
Der große Gelenke-Report
Film von Erika Brettschneider
(Erstsendung: 29.10.14/rbb)
AND/ 30'
06.45 Uhr
nano
(Erstsendung: 30.10.14/3sat)
mono/ 15'
07.15 Uhr
Chronik der Wende
31. Oktober '89
m/ 25'
07.30 Uhr
WissensZeit
quergelesen
Die besten Vorleser Deutschlands 2014
(Erstsendung: 18.10.14/rbb)
m/ 29'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 30.10.14/rbb)
08.30 Uhr
m/ 29'
Abendschau
(Erstsendung: 30.10.14/rbb)
4:3/mono/DRA/ 79'
09.00 Uhr
64
44. Woche
Freitag, 31. Oktober 2014
Viechereien
Fernsehfilm DDR 1977
Personen und Darsteller: Alma Krause (Agnes Kraus), Heinz Rascher (Wolfgang Penz), Dr. Kröpelin (Fred Mahr),
Jana (Marta Raslová), Hahnemann (Fred Delmare) u. a.
Musik: Rudi Werion
Kamera: Siegfried Mogel
Buch: Werner Bernhardy, Otto Holub
Regie: Otto Holub
[kurz]
Alma Krause ist stolze Besitzerin eines reinrassigen französischen Bullys und auch sonst pflegt und hegt sie
etliche Zwei- und Vierbeiner in ihrer Wohnung - ganz so, wie man es von einer Tierarztwitwe erwartet. Ihr Neffe
Heinz ist dagegen etwas aus der Art geschlagen.
[lang]
Alma Krause ist stolze Besitzerin eines reinrassigen französischen Bullys und auch sonst pflegt und hegt sie
etliche Zwei- und Vierbeiner in ihrer Wohnung - ganz so, wie man es von einer Tierarztwitwe erwartet. Ihr Neffe
Heinz ist dagegen etwas aus der Art geschlagen. Nicht, was die Liebe zu Tieren betrifft, das würde auch schlecht
zu einem werdenden Tierarzt passen, aber für eine Kleintierpraxis, wie sie der selige Onkel betrieb, scheint er
ganz und gar keine Ambitionen zu haben. Eine Zukunft als „Bazillenscheuche“ im Kuhstall möchte ihm wiederum
Tante Alma ersparen. Und sie ergreift ihre Maßnahmen ...
10.20 Uhr
15'
Auf wendischen Spuren
Maust
[kurz]
Anja Koch, Reporterin im sorbisch-wendischen Programm des rbb, sucht nach wendischen Spuren. Dafür begibt
sie sich in Orte in der brandenburgischen Niederlausitz, die dem sorbisch-wendischen Siedlungsgebiet
zugerechnet werden. Heute ist sie in Maust.
(Erstsendung: 12.10.14/rbb)
m/ARD/ 50'
10.35 Uhr
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 1840
m/ARD/ 50'
11.25 Uhr
Sturm der Liebe
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 2101
45'
12.15 Uhr
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 6, Folge 203
65
44. Woche
Freitag, 31. Oktober 2014
[kurz]
Schichtwechsel bei den Ameisenbären im Zoo. Während das Elternppaar Griseline und Ori auf Einlass in den Stall
warten, gehört eine Menge Überredungskunst dazu, den 14 Monate alten Sohn Carlos hinaus an die frische Luft
zu befördern. Beim wilden Spiel auf der Anlage muss Tierpfleger Thomas Messinger die scharfen Krallen an
Carlos Vorderläufen ständig im Auge behalten.
[lang]
Schichtwechsel bei den Ameisenbären im Zoo. Während das Elternppaar Griseline und Ori auf Einlass in den Stall
warten, gehört eine Menge Überredungskunst dazu, den 14 Monate alten Sohn Carlos hinaus an die frische Luft
zu befördern. Beim wilden Spiel auf der Anlage muss Tierpfleger Thomas Messinger die scharfen Krallen an
Carlos Vorderläufen ständig im Auge behalten. Da steckt die ganze Kraft des 30 Kilogramm schweren
Ameisenbären drin. Vorsehen muss sich inzwischen auch Tierpfleger Uwe vor dem Zwergflusspferd-Jungen
Rübe. Seit er von Mutter Debbie getrennt wurde und auf seine Abreise in einen anderen Zoo wartet, ist er ein
bisschen komisch geworden.
Auf besonders enge Tuchfühlung geht Tierpfleger René Walther heute mit seinen indischen Langohrziegen. Bei
der alljährlichen Bestandsaufnahme ganz vorne mit dabei: Ziegenbock Mika. Erdferkel-Mutter Karla ist
gegenüber ihrem Sprössling zu grob gewesen, weshalb die Pfleger das Erdferkelkind aus der Schau genommen
und selbst aufgezogen haben. Probleme an Rücken und Bein hatten der Handaufzucht von Tierpfleger Mario
Grüßer die Rückkehr ins Schaugehege bislang verwehrt. Jetzt ist das Erdferkel-Junge groß genug, um seine
Artgenossen kennenzulernen. Große Freude auch beim Nachwuchs der Warzenschweine. Die zwei Wochen alten
Ferkel dürfen heute das erste Mal auf die Anlage.
Darüber hinaus lernt der Zuschauer in dieser Folge, woher der Tomatenfrosch seinen Namen hat, dass man bei
der Geschlechtsbestimmung von Waldhunden besser zweimal hinsehen sollte, warum sich Kugelfische so schwer
vergesellschaften lassen und dass Falkland-Karakaras äußerst intelligente Tiere sind.
Ferner gibt es im Zoo wieder neuen Nachwuchs zu bestaunen: das Mandrill-Mädchen Susan, die Zwillinge bei den
Weißbüscheläffchen und das schläfrige Jungtier bei den Karakaras.
(Erstsendung: 07.09.11/ARD 1.)
5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/ 25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Jugendserie Deutschland 1998 - 2009
Staffel 8, Folge 369
m/MDR/ 45'
13.30 Uhr
In aller Freundschaft
Aus heiterem Himmel
Fernsehserie Deutschland 2011
Folge 510
Personen und Darsteller: Angela Matussek (Petra Zieser), Claus Matussek (Daniel Friedrich), Dr. Frank Lorenz
(Max Gertsch), Bastian Marquardt (Johann Lukas Sickert), Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Dr. Kathrin
Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann), Prof. Dr. Gernot Simoni (Dieter
Bellmann), Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt) u. a.
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Bernhard Wagner, Christoph Poppke
Buch: Alexander Pfeuffer
66
44. Woche
Freitag, 31. Oktober 2014
Regie: Käthe Niemeyer
[kurz]
Angela Matussek ist 50 und nicht begeistert über eine erneute Schwangerschaft, weil sie gerade beruflich noch
einmal neu durchstarten wollte. Für Sarah Marquardt nimmt die Bekanntschaft zum Kinderneurologen Frank
Lorenz eine dramatische Wendung.
[lang]
Angela Matussek wird mit einer unkomplizierten Schulterfraktur in die Sachsenklinik eingeliefert. Allerdings
bringen die Untersuchungen von Dr. Roland Heilmann und Dr. Martin Stein noch ein anderes Ergebnis. Die
50-jährige Angela ist schwanger – und von dieser Nachricht genauso überrascht wie die beiden Ärzte. Angela
wollte nach den vielen Jahren, die sie sich um die Kinder und ihren Mann gekümmert hat, nun endlich beruflich
durchstarten. Der einzige, der sich über Angelas Schwangerschaft sofort freut, ist ihr Mann Claus. Doch es stellt
sich schnell heraus, dass der wahre Grund für Claus’ Begeisterung alles andere als edel ist.
Die Sachsenklinik hat ein enormes Budget für die Erneuerung der Kinderstation investiert. Als Sarah die
Lieferung neuer Geräte überwacht, kommt sie dem Kinderneurologen Frank Lorenz näher. Lorenz lädt Sarah ein,
am Abend mit ihm ins Theater zu gehen. Trotz einer schwachen Inszenierung wird es ein gelungener Abend, und
Sarah bittet Lorenz noch auf ein Glas Wein zu sich in die Wohnung. Doch dann nimmt der Abend eine
dramatische Wendung.
m/mono/DGF/ 105'
14.15 Uhr
Die Olsenbande in der Klemme
(OLSEN-BANDEN PA SPANDEN)
Spielfilm Dänemark 1969
Personen und Darsteller: Egon Olsen (Ove Sprogoe), Benny (Morton Grunwald), Kjeld (Poul Bundggard),
Mortensen (Peter Steen), Bodil (Ghita Norby), Dynamit-Harry (Preben Kaas) u. a.
Musik: Bent Fabricius-Bjerre
Kamera: Jorgen Skov
Buch: Erik Balling, Henning Bahs
Regie: Erik Balling
[kurz]
Nach einem missglückten Sparkassenraub sitzt Egon im Gefängnis. Die wunderschöne Sozialfürsorgerin Bodil
Hansen verdreht ihm den Kopf und Egon schwört sogar dem Verbrechen ab. Kjeld und Benny sind entsetzt, doch
auch sie versuchen es vorerst mit ehrlicher Arbeit in einer Spielwarenfabrik. Das kann nicht gut gehen. Rasch
gewinnt die Olsen-Bande ihre alte Form zurück.
[lang]
Egon Olsen, Kjeld und Benny haben ihren Bankraub minutiös vorbereitet, doch andere Ganoven sind ihnen in der
Filiale zuvorgekommen. Egon muss wieder einmal ins Gefängnis.
Die ebenso attraktive wie engagierte Sozialfürsorgerin Bodil Hansen sieht ihn als Musterbeispiel eines
verkorksten Lebenslaufes und will ihn aus seinem kriminellen Milieu herausholen. Aus Sympathie für sie riskiert
Egon einen Streit mit seinen Freunden und sucht sich eine anständige Arbeit als Balltester in einer
Spielzeugfabrik. Dort hält er es jedoch nicht lange aus. Gemeinsam mit Benny und Kjeld erhält er durch Bodil eine
zweite Chance. Das Trio soll pikanterweise als Putzkolonne den Tresorraum der Nationalbank säubern. Dabei
werden sie Augenzeugen eines dreisten Raubes und fliehen aus Angst vor ihrer Verhaftung.
Egon ist um seinen gerade erst erworbenen Ruf als rechtschaffener Bürger besorgt. Es gelingt ihm und seinen
Freunden, den Gangstern ihre Beute, einen ominösen Geigenkasten, abzujagen. Zu seiner Verblüffung will
Kriminalinspektor Mortensen das Stück gar nicht annehmen, denn es habe gar keinen Überfall gegeben.
Dafür geraten die drei Kleinganoven jedoch ins Visier der brutalen Profigangster, die zunächst einmal ihre
Stammkneipe in Trümmer legen. Bennys trunksüchtiger Bruder, der Tresorknacker Dynamit-Harry, versucht
nach allen Regeln seiner Kunst, den obskuren Geigenkasten zu öffnen. Die Olsenbande trickst ihre skrupellosen
Gegner derweil durch List und Tücke aus, doch sie wissen nicht, dass sie zum Opfer einer
67
44. Woche
Freitag, 31. Oktober 2014
großen Verschwörung geworden sind. Die Ahnungslosen sind im Besitz der Kronjuwelen, die der
schuldengeplagte Staat mit Hilfe eines amerikanischen Mafioso versilbern will.
Erik Ballings liebevolle Gaunerkomödie überzeugt durch ihren ironischen Wortwitz und fantasievolle
Situationskomik, etwa mit der burlesken Fließbandszene und der Parodie auf harte Gangsterfilme.
5'
16.00 Uhr
rbb AKTUELL
45'
16.05 Uhr
HEIMATJOURNAL spezial
Mit dem Dampfer von Berlin nach Magdeburg
Moderation: Ulli Zelle
Erstausstrahlung
[kurz]
Ulli Zelle fährt mit dem Dampfer von Berlin nach Magdeburg. Rund zwölf Stunden wird an Bord des Schiffes
BEROLINA unter dem Kommando von Kapitän Roland Kaiser verbringen. Die Route führt sie über die
Havelgewässer, durch verschiedene Schleusen - vorbei an den Städten Brandenburg an der Havel, Genthin und
Burg.
[lang]
Zur Verabschiedung des Sommers begibt sich das Heimatjournal-Team auf große Fahrt: Ulli Zelle schippert auf
dem Motorschiff BEROLINA gemeinsam mit unternehmungslustigen Touristen von Berlin nach Magdeburg. Rund
zwölf Stunden werden sie unter dem Kommando von Kapitän Roland Kaiser, einem erfahrenen Binnenschiffer, an
Bord verbringen.
Die Route führt sie über die Havelgewässer, durch verschiedene Schleusen - vorbei an den Städten Brandenburg
an der Havel, Genthin und Burg. Sie durchfahren 18 Brücken auf dem Elbe-Havel-Kanal und schließlich das
Wasserstraßenkreuz Magdeburg: auch so eine Touristenattraktion!
Magdeburg selbst hat dann Überraschendes zu bieten: Breakdance-Weltmeister, ein überbordendes
Hundertwasser-Haus, eine Pension, in der man seinem Lieblingsschriftsteller ganz nah sein kann und eine
Porzellan-Klinik für teure Scherben. Und nicht zuletzt trifft Ulli Zelle einen Radiomoderator und Musiker, der
nach vielen Jahren in Berlin in seine alte Heimatstadt zurückgekehrt ist und ihr ein Liebeslied geschrieben hat.
9'
16.50 Uhr
kurz vor 5
Sport
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
17.05 Uhr
HR/ 48'
Giraffe, Erdmännchen & Co.
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
Staffel 3, Folge 118
68
44. Woche
Freitag, 31. Oktober 2014
[kurz]
Ein heißer Sommertag im Opelzoo Kronberg - nicht gerade das Wetter für die aus dem hohen Norden
stammenden Elche oder für die kleinen roten Pandas, die eigentlich in den Gebirgsregionen Asiens zu Hause
sind. Da müssen sich die Pflegerinnen und Pfleger schon etwas einfallen lassen, um die Betriebstemperatur ihrer
Schützlinge auf Normalmaß herunter zu schrauben.
[lang]
Ein heißer Sommertag im Opelzoo Kronberg - nicht gerade das Wetter für die aus dem hohen Norden
stammenden Elche oder für die kleinen roten Pandas, die eigentlich in den Gebirgsregionen Asiens zu Hause
sind. Da müssen sich die Pflegerinnen und Pfleger schon etwas einfallen lassen, um die Betriebstemperatur ihrer
Schützlinge auf Normalmaß herunter zu schrauben. Die Mittel der Wahl heißen: Wasserschlauch und „Eisbombe“.
Im Grzimek-Haus des Frankfurter Zoos gab es Nachwuchs bei den Kleinkantschils. Diese Zwerghirsche aus
Südostasien könnten in einer Aktentasche Platz finden. Umso erstaunlicher, dass das Neugeborene schon fast
halb so groß ist wie seine Mutter.
(Erstsendung: 10.07.09/ARD 1.)
m/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Stefanies Liedergeschichten: Zauberer Zitzeblitz
27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.27 Uhr
rbb wetter
18.30 Uhr
HD/ 57'
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
m/ 29'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
m/ 29'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
69
44. Woche
Freitag, 31. Oktober 2014
m/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
Foto/HD/m/ 90'
20.15 Uhr
Kesslers Expedition
Auf drei Rädern von Bayern an die Ostsee
Staffel 10, Folge 1
Erstausstrahlung
[kurz]
Michael Kessler startet für den rbb zur zehnten Expedition: mit einem Tuk-Tuk 1.400 Kilometer entlang der
ehemaligen deutsch-deutschen Grenze. Kessler will wissen, ob nach 25 Jahren zusammengewachsen ist, was
zusammen gehört. Spontan, ungeplant und ehrlich. Michael Kessler gelingt damit eine aktuelle und persönliche
Momentaufnahme zu den heutigen Befindlichkeiten in Ost und West.
[lang]
Michael Kessler startet für den rbb zur zehnten Expedition: mit einem Tuk-Tuk 1.400 Kilometer entlang der
ehemaligen deutsch-deutschen Grenze. Kessler will wissen, ob nach 25 Jahren zusammengewachsen ist, was
zusammen gehört. Spontan, ungeplant und ehrlich.
Vom alten Grenzstein im Dreiländereck zwischen Bayern, Sachsen und Tschechien bis zum Priwallstrand an der
Ostseeküste lauscht der Schauspieler und Comedian neugierig den Menschen mit ihren heiteren, ernsten und
manchmal auch traurigen Geschichten diesseits und jenseits des ehemaligen Grenzstreifens und muss dabei
wieder kräftig improvisieren und im jeweiligen Landesdialekt reagieren.
Obwohl Kessler in der wilden Natur öfter mit seinem ostasiatischen Elektro-Dreirad, einem Tuk-Tuk, kämpft,
gelingt ihm eine aktuelle und persönliche Momentaufnahme zu den heutigen Befindlichkeiten in Ost und West.
In der ersten Folge geht es vom Dreiländereck über Mödlareuth bis nach Bad Rodach-Roßfeld. Gleich zu Beginn
begegnet Michael Kessler dem Musiker Jonny. Der ist zwar völlig mittellos, besitzt aber trotzdem im ehemaligen
Grenzgebiet etliche Schlösser. Die meisten von ihnen sind dem Zerfall geweiht, einige aber saniert er und
überschreibt sie dann lokalen Vereinen ...
Die Teilung hat ihre Spuren hinterlassen, nicht nur im früher getrennten Mödlareuth, genannt „Little Berlin“. Hier
erlebt Kessler ein Wechselbad der deutsch-deutschen Gefühle.
Die nächsten Folgen der Expedition sehen Sie an den kommenden drei Freitagen: 07.11., 14.11. und
21.11.2014 um 20:15 Uhr im rbb Fernsehen.
m/ 15'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
HD/NDR/ 120'
22.00 Uhr
Tietjen und Hirschhausen
Talk aus Hannover
00.00 Uhr
SWR/ 123'
Gutes von gestern
Auf los geht's los
Spiel, Spaß und Prominente bei Joachim Fuchsberger
70
44. Woche
Freitag, 31. Oktober 2014
Folge 43/60
[kurz]
Der beliebte Showmaster Joachim Fuchsberger moderierte diese Sendung nach einer verlorenen Wette bei
„Wetten, dass...?“ komplett im Nachthemd und Hausschlappen. Im Vorfeld hatten viele Zuschauer teilweise
individuell gestaltete Nachthemden eingesendet, so dass Fuchsberger im Laufe der Sendung verschiedene
Modelle trug.
[lang]
Spiel, Spaß und Prominente bei Joachim Fuchsberger aus der Friedrich-Ebert-Halle in Ludwigshafen.
Der beliebte Showmaster Joachim Fuchsberger moderierte diese Sendung nach einer verlorenen Wette bei
„Wetten, dass...?“ komplett im Nachthemd und Hausschlappen. Im Vorfeld hatten viele Zuschauer teilweise
individuell gestaltete Nachthemden eingesendet, so dass Fuchsberger im Laufe der Sendung verschiedene
Modelle trug.
Musikalische Gäste sind u. a. Audrey Landers, Mireille Mathieu und Harry Belafonte.
(Erstsendung: 22.10.83/ARD 1.)
mono/ 25'
02.05 Uhr
Vor 25 Jahren
Berliner Abendschau
31.10.1989
m/ 29'
02.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 31.10.14/rbb)
m/ 29'
03.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 31.10.14/rbb)
HD/ 57'
03.30 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 31.10.14/rbb)
04.30 Uhr
27'
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
(Erstsendung: 31.10.14/rbb)
30'
05.00 Uhr
71
44. Woche
Freitag, 31. Oktober 2014
KLARTEXT
Das Politik-Magazin
Moderation: Astrid Frohloff
(Erstsendung: 29.10.14/rbb)
30'
05.30 Uhr
Berliner Nächte
72
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
66
Dateigröße
334 KB
Tags
1/--Seiten
melden