close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Inhaltsverzeichnis als PDF

EinbettenHerunterladen
Inhaltsverzeichnis
Geleitworte
I.
Einleitung und Vorwort
X
1
Kontrollierte Akupunktur und
Laserakupunktur in der
Veterinärmedizin
3
Zusammenfassung
6
II.
Einsteigerstufe
9
1.
Einführende Informationen zur
Veterinärakupunktur
1.1
1.2
1.3
1.4
Geschichte
Standortbeschreibung
Ganzheitliche Betrachtung des
Patienten in der Akupunktur
Akupunktur als Regulationstherapie
11
11
12
12
14
2.
Persönliche Erfahrungen bei
der Akupunkturbehandlung
verschiedener Erkrankungen
bei Hund und Pferd
15
2.1
2.2
2.3
2.4
Orthopädische Erkrankungen . . . .
Innere Erkrankungen
Chirurgie
Augenerkrankungen
15
15
16
16
3.
Fernöstliche Denkweise
17
3.1
3.2
3.3
3.4
Fünf Wandlungsphasen
Die acht Leitkriterien
Einordnen der Meridiane in das
traditionelle chinesische
Gedankengerüst
Besondere Arten von Akupunkturpunkten
17
19
20
21
4.
4.1
4.1.1
4.1.2
4.2
4.2.1
4.2.2
4.3
4.3.1
4.3.2
4.3.3
4.3.4
4.4
4.4.1
4.4.2
4.5
4.5.1
4.5.2
4.6
4.6.1
4.6.2
4.7
4.7.1
4.7.2
4.7.3
4.7.4
4.7.5
4.7.6
4.8
4.9
4.9.1
4.9.2
4.9.3
4.9.4
Akupunkturpunkte und
Meridiane
28
Wandlungsphase Metali (Lunge,
Dickdarm)
28
Lungenmeridian
28
Dickdarmmeridian
30
Wandlungsphase Erde (Magen;
Milz-Pankreas)
30
Magenmeridian
30
Milz-Pankreasmeridian
32
Wandlungsphase Feuer (Herz,
Dünndarm, Kreislauf, 3 facher Erwärmer)
33
Herzmeridian
33
Dünndarmmeridian
35
Kreislauf-Sexualität-Meridian . . . . 35
3Erwärmer-Meridian
35
Wandlungsphase Wasser
(Blase, Niere)
37
Blasenmeridian
37
Nierenmeridian
40
Wandlungsphase Holz (Leber
und Gallenblase)
40
Gallenblasenmeridian
40
Lebermeridian
41
Unpaare Meridiane
41
Lenkergefäß
41
Konzeptionsgefäß
44
Die außerordentlichen Meridiane . . 44
Das Gefäß der breiten Bahn (Chong
Mai)
44
Das Haltegefäß des Yin (Yinwei Mai) 44
Das Haltegefäß des Yang (Yangwei Mai) 45
Das Gürtelgefäß (Dai Mai)
45
Aufsteigendes Yin-Gefäß
(Yinchiao Mai)
45
Aufsteigendes Yang-Gefäß
(YangchiaoMai)
45
Die Tendo-muskulären Meridiane . . 45
Einfache Meridian-Behandlungskonzepte
46
Therapie über die Tendo-muskulären Meridiane und die Tingpunkte 46
Shu-Mo-Behandlung
46
Regel der gekoppelten Meridiane . . 46
Ehemann-Ehefrau-Regel
47
VI
4.9.5
4.9.6
4.10
4.10.1
4.10.2
4.10.3
5.
5.1
5.2
5.3
5.4
5.5
5.6
5.7
5.8
5.9
5.10
5.11
5.12
5.13
5.14
5.15
III.
Inhaltsverzeichnis
Mittag-Mitternacht-Regel
Mutter-Sohn-Regel
Der Akupunkturpunkt
Wesen, Lage, Konzeption
Wirkungen
Auffinden der aktiven Akupunkturpunkte durch die Pulskontrolle
(RAC/VAS-Kontrolle)
M i t Akupunktur einfach zu
behandelnde Erkrankungen . . .
Wirbelsäulen- und Rückenprobleme
Tiing up
Akute Lahmheiten, Distorsionen,
Prellungen
Huflederhautentzündung,
akute Rehe
Akute und chronische Tendinitis . .
Infizierte Gelenk- und Sehnenscheidenentzündungen
Asthma und chronisch obstruktive
Bronchitis
Kolik, abdominale Schmerzen . . . .
Gynäkologische Erkrankungen . . . .
Geburtshilfe
Nabelentzündungen und
Urachusfisteln
Wundheilung
Abszessheilung und Phlegmonen . .
Ulcus corneae
Alle Erkrankungen: Lokale Lasertherapie ist ein idealer Einstieg in
die Akupunktur
Fortgeschrittenen
stufe
47
47
47
47
48
1.4
1.5
1.5.1
1.5.2
1.5.3
1.5.4
1.5.5
Die Funktionskreise
Entstehung von Krankheiten
Wind
Kälte
Hitze
Feuchtigkeit
Trockenheit
63
65
65
65
65
65
65
2.
Lasertherapie und Laserakupunktur
66
51
53
53
54
55
55
55
56
56
56
56
57
57
57
57
58
58
59
1.
Traditionelle Chinesische
Akupunktur und moderne
westliche Medizin im Vergleich . 61
1.1
1.1.1
1.1.2
1.1.3
1.1.4
1.1.5
1.2
1.3
Die Wandlungsphasen
Holz
Feuer
Erde
Metall
Wasser
Die acht Leitkriterien
Meridianfolge und Maximalzeiten .
61
61
61
61
61
61
62
63
2.1
2.1.1
2.1.2
2.1.3
2.2
Anwendungsbereiche
Laser in der Medizin
Therapie- und Akupunkturlaser . . .
Funktion des Diodenlasers
Wirkungsmechanismen des
Therapielasers
2.2.1 Untersuchungen zu den
biophysikalischen Grundlagen
der Laserwirkung
2.2.1.1 Popp
2.2.1.2 Warnke
2.2.1.3 Medizinische und biochemische
Versuche zur Low Level Laser
Therapy
66
66
66
69
3.
Kontrollierte Akupunktur
75
3.1
3.2.4
Was verstehen wir unter
„kontrollierter Akupunktur"? . . . . 7 5
Grundlagen der Arbeitshypothesen . 75
Elektromagnetische Energie
75
Wärmeenergie
76
Arbeitshypothesen der
kontrollierten Akupunktur
77
Die Systematik
77
4.
Der Untersuchungsgang
3.2
3.2.1
3.2.2
3.2.3
4.1
4.1.1
4.1.2
4.1.3
Voruntersuchung
Oszillation
Inversion
Lateralitätsinstabitität und
Lateralitätsbestimmung
4.2
Diagnostik
4.2.1 Tiefe Gewebeschicht
4.2.1.1 Stabauflagen für die tiefe
Gewebeschicht
4.2.2 Symptomatischer Punkt der
mittleren Gewebeschicht (MPP). . .
4.2.3 Oberflächenschicht
69
69
69
70
70
79
79
79
79
80
80
80
80
81
82
5.
5.1
5.1.1
Indikationen für die
„kontrollierte A k u p u n k t u r " . . . .
Wundheilung
2-jähriger Hannoveraner Wallach:
Wunde nahe Sprunggelenkbeuge . .
5.1.2 9-jähriger westfälischer Fuchswallach mit erheblichen Wundheilungsstörungen und extremer
Hypergranulation
5.2
Lokale Entzündung
5.2.1 Traumatisch
5.2.1.1 11-jährige Hannoveraner
Schimmelstute mit erheblicher
Strecksehnentendinitis
5.2.1.2 8-jährige Warmbluts tute mit einer
Schnittverletzung der ßeugesehne
durch einen Weidedraht
5.2.1.3 Infizierte lokale Entzündung
5.3
Postoperative Wundversorgung . . .
5.3.1 Fallbeispiele für infizierte
Traumata
5.3.1.1 6-jahriger Warmblutwallach mit
Infektion der Fesselbeugensehnenscheide
5.3.1.2 2-jähriger Warmbluthengst mit
postoperativer chronischer
infizierter Tarsitis
5.3.1.3 S-jähriger Trakehner Deckhengst
mit infizierter Tarsitis
5.3.1.4 2Vi- jähriger Vollbluthengst mit
sechs Wochen alter
Thrombophlebitis
5.4
Abszessreifung
5.5
Orthopädie der Wirbelsäule
5.5.1 Festliegen durch Halswirbelläsion
nach einem Sturz
5.6
Orthopädie: Lahmheiten
5.6.1 20-jähriger Hannoveraner Wallach
mit hochgradiger chronischer
Kreuzdarmbeingelenk-Lahmheit . .
5.6.2 Vollbluthengst mit Kniegelenkarthrose
5.6.3 Akute und chronische Rehe
5.6.4 Extreme Form einer chronischen
Rehe, völlig deformierter Huf bei
einer 8-jährigen Warmblutstute . . .
5.6.5 Hochgradig nachlässig vorbehandeltes Hufgeschwür bei einem
Ponywallach
5.6.6
85
85
85
86
88
88
88
90
90
91
92
92
93
5.6.7
5.7
5.7.1
5.7.2
5.7.3
5.7.4
5.8
5.8.1
5.9
5.9.1
5.9.2
5.9.3
5.10
5.10.1
5.10.2
5.10.3
94
97
98
99
101
101
5.11
5.11.1
5.12.
5.12.1
5.13
5.13.1
102
102
103
103
104
4-jähriger Wolfshound mit hochgradig chronischer Arthritis
105
Fallbeispiel Ellbogen-OP
106
Innere Erkrankungen
107
Nierenerkrankungen
107
Lebererkrankungen
107
Kolik des Pferdes
107
Hochakute Kolik mit eindeutigem
Heus bei einer 6-jährigen Westfalenstute
108
Herz-Kreislauferkrankungen
109
Kreislaufkollaps einer 10-jährigen
Hannoveraner Stute beim Reiten . . 109
Chronische Sinusitis
110
Chronische eitrige Sinusitis bei
einem Grand Prix-Dressurhengst . . 110
5-jahrige Westfalenstute mit
Headshaking und Rosse Problemen . 110
5-jähriger Dackel, seit einem Jahr
eitrige Sinusitis
112
Neurologie
112
Sechs Monate altes Fohlen mit
Ataxie
112
18 Monate alter Appenzeller
Sennenhund mit vollständiger
Nachhandlähmung
113
Cauda-Equina-Erkrankung mit
Bewegungsinkoordination und
Harnverhalten bei einem
7-jährigen Schäferhund
113
Augenerkrankungen
114
Perforierende Korneaverletzung
bei einem Ponywallach
115
Gynäkologie
115
9-jährige Hannoveraner Dressurstute mit Follikelatresie und chronischer Hinterhandlahmheit
116
Geburtshilfe
117
Geburtskomplikation durch vollständige Rückenlage eines Fohlens . 117
IV.
Expertenstufe
119
1.
Der Weg zur kausalen
Behandlung
121
Adaptationssyndrom nach Selye. . .
Was ist Gesundheit?
Was ist Krankheit?
Der Pool an Adaptationsenergie . . .
121
121
122
122
1.1
1.2
1.3
1.4
1.5
1.6
1.7
1.8
Möglichkeiten zur Ausbalancierung
DerYin-Kreis
Der Yang-Kreis
Ausleitung von Belastungen
2.
Systematik zum Auffinden von
Störfeldern mit Hilfe der
kontrollierten Akupunktur . . . . 127
2.1 Was hat man sich unter dem Begriff
„Störfeld „vorzustellen?
2.1.1 Welche Erkrankungen sind häufig
störfeldbedingt?
2.1.2 Störherdfi ndung durch die
Techniken der kontrollierten
Akupunktur
2.1.3 Der Störfeldhinweispunkt der
mittleren Gewebeschicht
2.1.4 Der Störherdpunkt in der tiefen
Gewebeschicht
2.1.5 Verdeckte Zahnstörfelder
2.1.6 Die Zahnkorrespondenzen nach
Schmidt und Bahr
3.
Arbeit mit lokalen Resonanzphänomenen
Wichtige Punkte der Körperakupunktur und gefundene
Resonanzstoffe
3.2 Resonanzen von Blütenessenzen zu
bestimmten Akupunktur punkten . .
3.3
Allgemeine Resonanz des
Organismus
3.3.1 Die Verfahren der Medikamententestung über pathologischen
Punkten
3.3.2 Testung von Bachblüten und
Kalifornischen Blütenessenzen. . . .
3.4 Medikamenten testung und
Untersuchung schädigender bzw.
positiver Wirkungen auf den Organismus mit dem Polarisationsfilter
3.4.1 Arbeit mit dem Polarisationsfilter. .
3.4.2 Untersuchung pathologischer
Punkte und Areale mit dem
Polarisationsfilter
3.4.3 Untersuchung von Noxen
123
125
126
126
128
129
129
130
130
131
132
135
3.1
136
136
138
139
139
140
140
141
142
4.
4.1
4.1.1
Therapie störherdbedingter
Erkrankungen
Oszillation
Der antioszillatorische Punkt oder
Meisterpunkt gegen jegliche
Oszillation
4.2
Die chronisch obstruktive
Bronchitis (COPD)
4.2.1 Therapie der COPD
4.2.1.1 8-jährige Hannoveraner Stute mit
chronischen Rückenproblemen
und mittelgradiger COPD
4.2.1.2 13-jährige Araberstute litt seit 9
Jahren unter einer hochgradigen
COPD
4.2.1.3 10-jähriger Trakehner Wallach mit
hochgradiger COPD bedingt durch
ein Zahnstörfeld über dem linken
maxillaren Ml
4.3
Störherdwirkung von Kastrationsnarben und Samenstrangfisteln . . .
4.3.1 Zwei Wallache mit Samenstrangfisteln nach Kastration
4.3.2 Häufige kastrationsbedingte
Probleme bei Hündinnen und
Rüden
4.3.2.1 Kastrationsnarbenstörherd führt
zu einer hochgradigen COPD
4.4
Herz-Kreislauferkrankungen
4.4.1 4-jähriger Jack Rüssel-Terrier mit
Herzinsuffizienz und Spondylose . .
4.4.2 5-jähriger Friesenhengst mit
Leistungsschwä'chesyndrom
4.4.3 Herz-Kreislaufinsuffizienz bei
einem 8-jährigen Wallach
4.5
Kolik des Pferdes
4.5.1 Chronisch rezidivierende Kolik bei
einem Pferd mit einem
Zahnstörherd
4.5.2 Chronisch rezidivierende Kolik bei
einem Pferd nach einer mutwillig
zugefügten tiefen Stichverletzung
mit einer Lanze
4.6
Augenerkrankungen
4.6.1 Periodische Augenentzündung
des Pferdes
4.7
Orthopädie
4.7.1 Rückenerkrankungen
144
144
144
144
145
147
147
149
151
151
152
152
153
153
154
154
156
156
157
157
157
158
158
4.7.1.1 9-jährige Hannoveraner Fuchsstute, Sinusitis, Rückenschmerzen . 158
4.7.1.2 11 -jähriger westfälischer Rappwallach mit „Kissing Spines"
159
4.7.1.3 „Steigen" bei einer Stute mit einem
Narbenherd im Zuchtbrand
159
4.7.2 Orthopädie Lahmheiten
160
4.7.2.1 Nekrotisierende Laminitis bei
einem 4-jährigen Hengst nach
Kastration
160
4.7.3 Neun Monate alter Kater mit abdominalen Schmerzzuständen,
Fressunlust und Fieber
162
4.7.4 Eine 14-jährige Cockerhündin mit
chronischer Bronchitis
163
4.7.5 Hund mit vollständiger Paralyse
der linken Hinterhand ein Jahr nach
einer Femurverplattung
163
4.8
4.S.1
4.9
Hauterkrankungen
164
4-jähriger Schäferhundrüde mit
chronischer Pyodermie seit Geburt . 164
Ausblick
166
V.
Anhang
173
1.
Literatur
175
2.
Sachverzeichnis
178
3.
Informationen und Adressen . . . 181
4.
Über den Autor
182
Document
Kategorie
Gesundheitswesen
Seitenansichten
7
Dateigröße
205 KB
Tags
1/--Seiten
melden