close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Conters Fideris Fläsch - Bezirksamtsblatt

EinbettenHerunterladen
BezirksAmtsblatt
AZA 7302 Landquart
Nr. 46 83. Jahrgang 14. November 2014
Amtliches Publikationsorgan der Bezirke Landquart und Prättigau / Davos, umfassend die
Kreise Fünf Dörfer, Jenaz, Klosters, Küblis,
Luzein, Maienfeld, Schiers, Seewis.
Offizielles amtliches, obligatorisches Publikations organ der Gemeinden Conters, Fideris, Fläsch, Furna, Grüsch, Haldenstein, Jenaz,
Jenins, Klosters-Serneus, Küblis, Landquart, Luzein, Maienfeld, Malans, Saas, Schiers, Seewis, St. Antönien, Trimmis, Untervaz, Zizers
und kant. Volksabstimmung
Q Eidg.
vom
30.
November 2014
Q
I. Eidgenössische Vorlagen
1. Volksinitiative vom 19. Oktober 2012
«Schluss mit den Steuerprivilegien für Millionäre (Abschaffung der Pauschalbesteuerung)» (BBl 2014 5077)
2. Volksinitiative vom 2. November 2012
«Stopp der Überbevölkerung – zur Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen»
(BBl 2014 5073)
3. Volksinitiative vom 20. März 2013 «Rettet
unser Schweizer Gold (Gold-Initiative)» (BBl
2014 5075)
II. Kantonale Vorlage
Gesetz über Gebietsreform im Kanton Graubünden (Mantelgesetz über die Gebietsreform)
Gesetzliche Bestimmungen
Für die eidgenössische Volksabstimmung sind
die Bestimmungen des Bundesgesetzes über
die politischen Rechte (BPR) vom 17. Dezember 1976 (SR 161.1), die dazugehörende Verordnung des Bundesrates vom 24. Mai 1978
(SR 161.11) sowie das Bundesgesetz über die
politischen Rechte der Auslandschweizer vom
19. Dezember 1975 (SR 161.5) und die Verordnung des Bundesrates dazu vom 16. Oktober 1991 (SR 161.51) anwendbar.
Für den kantonalen Urnengang gelten die Bestimmungen des Gesetzes über die politischen
Rechte im Kanton Graubünden (GPR) vom
17. Juni 2005 (BR 150.100) und der Verordnung über die politischen Rechte im Kanton
Graubünden (VPR) vom 20. September 2005
(BR 150.200).
Für die Durchführung der Abstimmungen ist
insbesondere Folgendes zu beachten:
1. Offenhaltung der Urne
am Abstimmungssonntag
Gemäss Art. 28 Abs. 1 GPR ist die Urne am Abstimmungstag mindestens eine halbe Stunde
lang zu öffnen, spätestens aber um 12.00 Uhr
zu schliessen.
2. Stimmrecht bei eidgenössischen
und kantonalen Abstimmungen
Stimmberechtigt in eidgenössischen und kantonalen Angelegenheiten sind alle Schweizer
und Schweizerinnen, die am Abstimmungstag
das 18. Altersjahr zurückgelegt haben und
im Stimmregister der betreffenden Gemeinde
eingetragen sind. Als vom Stimmrecht ausgeschlossene Entmündigte im Sinne von Artikel
136 Absatz 1 BV gelten Personen, die wegen
dauernder Urteilsunfähigkeit unter umfassender Beistandschaft stehen oder durch eine
vorsorgebeauftragte Person vertreten werden
(Art. 2 BPR).
3. Zustellung des Stimmmaterials
Gemäss Art. 11 Abs. 3 BPR und Art. 24 Abs. 1
GPR müssen Stimmberechtigte das Stimmmaterial (Stimmzettel, Stimmrechtsausweis,
Stimmkuvert und dergleichen) mindestens drei
Wochen und frühestens vier Wochen vor dem
Abstimmungstag erhalten. Das Stimmmaterial darf weder vor dem 28. noch nach dem
21. Tag vor dem Abstimmungssonntag an die
Stimmberechtigten verteilt werden.
4. Briefliche Stimmabgabe
Jede und jeder Stimmberechtigte kann seine
Stimme brieflich abgeben. Wer brieflich abstimmen will, legt die persönlich ausgefüllten
Stimmzettel in das von der Gemeinde zugestellte Stimmkuvert oder notfalls auch in ein
privates, neutrales Kuvert (darf nicht beschriftet werden) und verschliesst dieses. Das
verschlossene Kuvert ist zusammen mit dem
Stimmrechtsausweis in das Zustellkuvert zu
legen. Notfalls kann auch ein privates Rücksendekuvert verwendet werden. Der Stimm-
rechtsausweis oder das Zustellkuvert ist vom
Stimmbürger an der dafür vorgesehenen Stelle zu unterzeichnen. Der oder die Stimmende
kann entweder das Zustellkuvert frankieren
und rechtzeitig der Post übergeben oder dieses
in einen vom Gemeindevorstand bezeichneten
Briefkasten der Gemeindeverwaltung einwerfen.
Die briefliche Stimmabgabe ist ungültig, wenn
– der Stimmrechtsausweis nicht beiliegt oder
nicht unterschrieben ist;
– das Zustellkuvert nicht in den von der Gemeinde bezeichneten Briefkasten eingeworfen worden ist oder verspätet eintrifft;
– das Zustellkuvert nicht verschlossen ist;
– im Zustellkuvert mehr Stimmzettelkuverts als
Stimmrechtsausweise liegen;
– das Zustellkuvert oder das Stimmzettelkuvert
für die gleiche Wahl oder Abstimmung mehrere Wahl- oder Stimmzettel unterschiedlichen Inhalts, aber nur einen Stimmrechtsausweis enthält. Lauten sie gleich, ist einer
von ihnen gültig;
– bei der Stellvertretung von behinderten Personen (Invaliden) die briefliche Stimmabgabe
nicht durch die bevollmächtigte Vertrauensperson erfolgt ist.
Vorbehalten bleiben die Ungültigkeitsgründe
gemäss Art. 34, Abs. 1 GPR.
5. Stimmabgabe durch Invalide
Wer wegen Invalidität oder aus einem anderen Grunde dauernd unfähig ist, die für die
briefliche Stimmabgabe nötigen Handlungen
selber vorzunehmen, kann seinen Stimmzettel von einer durch ihn bevollmächtigten und
genau bezeichneten Person ausfüllen lassen.
Die Stimmabgabe kann an der Urne oder brieflich erfolgen. An der Urne kann die Stimme
von der Vertrauensperson unter Vorweisung
der Vollmacht in einem Umschlag abgegeben
werden. Bei brieflicher Stimmabgabe hat die
stellvertretende Person auf dem Zustellkuvert,
nebst dem Absender des Stimmenden, auch
ihren Absender sowie ihre Unterschrift anzu-
PRIVATE SPITEX
für Pflege, Betreuung
und Haushalt
– Tag und Nacht – auch Sa /So
– von allen Krankenkassen anerkannt
– offizielle Pflegetarife
– zuverlässig, individuell und flexibel
Hausbetreuungsdienst
für Stadt und Land AG
Tel. 081 253 11 41
www.homecare.ch
Schneefräsen
)HQVWHUIDEULNDWLRQ
,QQHQDXVEDX
6FKUHLQHUHL
=LPPHUHL
7HOHIRQ
7HOHID[
,QWHUQHWZZZORHWVFKHUKRO]EDXFK
(0DLOORHWVFKHU#ORHWVFKHUKRO]EDXFK
0LW+RO]EDXHQ²
/|WVFKHUYHUWUDXHQ
2
Bezirks-Amtsblatt
Nr. 46
Ärztlicher
Notfalldienst
wenn Hausarzt nicht erreichbar
Herrschaft/Fünf Dörfer 07.00 – 07.00 Uhr
15. November
Dr. Erhart, Trimmis
Telefon 081 354 99 66
16. November
Dr. Castelberg, Malans
Telefon 081 322 43 51
Vorderes/mittleres Prättigau (Chlus–Saas)
prätti+doc
Telefon 0848 081 081 (Ortstarif)
Klosterser Ärzte ab 08.00 Uhr
bis 16. November Dr. Kamber
Telefon 081 422 20 20
ab 17. November Dr. Schuback
Telefon 081 410 25 25
Sanitäts-Notruf Telefon 144
Q Apotheken-Notfalldienst
bis 14. November
TopPharm-Apotheke Dr. Villa, Landquart
081 330 63 63, a. Geschäftszeit 079 696 95 41
ab 14. November
Apotheke Maienfeld, Telefon 081 302 11 77
Q SPITEX Fünf Dörfer
(Haldenstein, Landquart, Trimmis, Untervaz, Zizers)
081 307 20 60 Mo- Fr 08.00-11.00/14 .00-17.00
Q SPITEX Kreis Maienfeld
081 303 86 86, Mo - Fr 08.00 -11.00/14.00 -17.00
Q SPITEX Region Prättigau, Schiers
081 308 08 01, Mo - Fr 08.00-11.00/14.00-17.00
Wenn’s pressiert
Auskunft
Polizei-Notruf
Feuerwehr-Notruf
Rega-Alarmzentrale
Strassenhilfe TCS
Spitäler: Kantonsspital
Sanitäts-Notruf
Kreuzspital
Fontana
Schiers
PDGR: Psych. Klinik Waldhaus
Swiss Helicopter
1811
117
118
1414
0800 140 140
081 256 61 11
144
081 255 21 11
081 254 81 11
081 308 08 08
058 225 25 25
081 322 57 57
ONLINE
Bezirks-Amtsblatt
www.bezirksamtsblatt.ch
Impressum
Verlag Bezirks-Amtsblatt der Bezirke Landquart
und Prättigau / Davos. Beglaubigte Auflage:
19 929. Abo-Preis für Auswärtige jährlich Fr. 50.–,
Online-Version Fr. 25.– inkl. MwSt. Insertionspreis für eine einspaltige Millimeter-Zeile schwarz/
weiss Fr. –.82, farbig Fr. 1.25, plus 8% MwSt. Das
Bezirks-Amtsblatt erscheint wöchentlich einmal
– jeweils am Freitagmorgen. Inseratenannahme
direkt beim Verlag.
Annahmeschluss Mittwochmittag 12 Uhr.
Druckerei Landquart VBA
Schulstrasse 19, Postfach, 7302 Landquart
Telefon 081 300 03 60, Fax 081 300 03 61
E-Mail: info@bezirksamtsblatt.ch
www.bezirksamtsblatt.ch
Das Amtsblatt wird gedruckt auf ECONOVA silk.
Die Herstellung erfolgt umweltschonend durch
Einsatz PEFC-zertifizierten Faserstoff sowie elementar chlorfrei gebleichtem Zellstoff.
Gedruckt in Graubünden
Stampà en il Grischun
Stampato nei Grigioni
bringen. Der Gemeindevorstand bestimmt das
Gemeindeorgan, das für die Ausstellung und
die periodische Überprüfung der Vollmacht zuständig ist.
6. Vote électronique
Sämtliche Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer können auch elektronisch abstimmen.
Die elektronische Urne wird am Samstag,
27. September 2014, bei der Standeskanzlei
entschlüsselt. Personen, welche diesem Vorgang beiwohnen möchten, sind gebeten, sich bis
Freitag, 26. September 2014, 16.00 Uhr, telefonisch (081 257 22 50) oder per E-Mail (webvote
@gr.ch) anzumelden.
7. Vorzeitige Stimmabgabe
Der Gemeindevorstand hat die vorzeitige
Stimmabgabe an zwei der vier letzten Tage vor
dem Abstimmungstag zu ermöglichen. Er bestimmt, wo in diesem Falle Urnen aufgestellt
werden oder bezeichnet die Amtsstelle, bei
welcher die Stimmberechtigten den Stimmzettel in einem verschlossenen Umschlag abgeben
können.
8. Stellvertretung
Stellvertretung ist nicht gestattet. Für die Vertretung von Invaliden gelten die besonderen
Stimmerleichterungen gemäss Ziffer 5.
9. Wehrpflichtige
Im Dienst stehende Wehrpflichtige und Dienstleistende im Zivilschutz können auf dem ordentlichen Wege oder brieflich abstimmen.
Die Gemeindevorstände
Conters
Eidg. und kant. Volksabstimmung
vom 30. November 2014
Die Abstimmungsvorlagen sowie gesetzliche
Bestimmungen über Stimmrecht und Stimmabgabe entnehmen Sie bitte dem Allgemeinamtlichen Teil des Bezirks-Amtsblattes.
Urnenöffnungszeiten:
Gemeindekanzlei
Donnerstag, 27. November 11.00 –12.00 Uhr
Samstag, 29. November
10.00 –11.00 Uhr
Sonntag, 30. November
10.00 –11.00 Uhr
Das Stimmmaterial ist den Stimmberechtigten
in den letzten Tagen zugestellt worden. Eventuell fehlende Unterlagen können bei der Gemeindekanzlei nachgefordert werden.
Conters, 14.11.2014
Der Gemeindevorstand
Gemeindeversammlung
Freitag, 14. November 2014, um 20.00 Uhr im
Nähzimmer.
Traktanden:
1. Protokoll der Gemeindeversammlung
vom 22. August 2014
2. Rechnungsvoranschlag 2015
3. Festsetzung Steuerfuss 2015
4. Gemeindewahlen 2014
5. Verschiedenes.
Es sind folgende Demissionen eingegangen:
Jan Andres Risch, Gemeindevorstand
Christoph Boutellier, Schulrat
Infolge Wegzugs nicht mehr wählbar ist Schulrätin Regula Gerber-Egli
Aktenauflage:
Die Unterlagen zu den Traktanden 1 bis 4
können bei der Gemeindekanzlei eingesehen
werden. Der Rechnungsvoranschlag wird auf
Wunsch zugeschickt.
Conters, 14.11.2014 Der Gemeindevorstand
Schneeräumung auf Privatstrassen
Winterräumung von Gemeindestrassen
Interessenten, welche den Gemeindewerkdienst mit der Schneeräumung auf Privatstrassen beauftragen möchten, werden gebeten,
einen entsprechenden Auftrag an das Gemeindebaufach zu richten. Wir machen darauf
aufmerksam, dass die private Schneeräumung
von Gemeindestrassen ausserhalb der Bauzonen bewilligungspflichtig ist. Entsprechende
Gesuche sind rechtzeitig dem Gemeindevorstand zu unterbreiten. Bestehende Aufträge
oder Bewilligungen behalten ihre Gültigkeit.
Auftrags- oder Gesuchsformulare können bei
der Gemeindekanzlei bezogen werden.
Conters, 14.11.2014 Der Gemeindevorstand
Skiabonnemente Skigebiet Parsenn/
Jakobshorn
Verlängerung Einheimischenausweise
Die Einwohner der Gemeinde Conters können sämtliche Bahnanlagen der Davos Klosters Bergbahnen AG unentgeltlich benützen.
Der Skipass kann nur gegen Vorweisung einer
gültigen Wohnsitzbescheinigung (rote Karte)
bezogen werden. Dieser Einheimischenausweis
wird auf der Gemeindekanzlei kostenlos ausgestellt und ist jedes Jahr zu erneuern.
Conters, 14.11.2014 Der Gemeindevorstand
Verstopfter Ablauf
in Küche oder Bad?
081 284 84 84
Rund um die Uhr - auch im Notfall
Fideris
Eidg. und kant. Volksabstimmung
vom 30. November 2014
Die Abstimmungsvorlagen sowie gesetzliche
Bestimmungen über Stimmrecht und Stimmabgabe entnehmen Sie bitte dem Allgemeinamtlichen Teil des Bezirks-Amtsblattes.
Die Stimmrechtsausweise und Stimmzettel
wurden zugestellt. Allfällig fehlende Unterlagen können während den Öffnungszeiten bei
der Gemeindekanzlei bezogen werden.
Die Urnen sind wie folgt geöffnet:
Gemeindekanzlei
Donnerstag, 27. November 10.00 –12.00 Uhr
Freitag, 28. November
10.00 –12.00 Uhr
Sonntag, 30. November
10.30 –11.30 Uhr
Strahlegg
Sonntag, 30. November
11.00 –11.30 Uhr
Bis einen Tag vor dem Abstimmungssonntag
besteht die Möglichkeit brieflich abzustimmen.
Briefliche Stimmabgabe ist nur mit persönlicher
Unterschrift auf dem Stimmrechtsausweis gül-
3
14. November 2014
tig. Bei der brieflichen Stimmabgabe bitte den
Stimmrechtsausweis nicht in das kleine Kuvert,
sondern das kleine Stimmkuvert zusammen mit
dem Stimmrechtsausweis in das Zustellkuvert
legen.
Fideris, 14.11.2014 Die Gemeindeverwaltung
Baugesuch
Nr. 25/2014
Bauherr
Johann Wilhelm-Caviezel
Dorfstrasse 59, 7235 Fideris
Bauvorhaben Holzunterstand mit Geräteabteil, Parzelle 803, Madinis
Zone
Dorfkernzone
Nr. 26/2014
Bauherr
Georg Auer-Gantenbein
Alte Gasse 32, 7235 Fideris
Bauvorhaben Umbau Wohnhaus
Parzelle 1131, Höfli
Zone
Landwirtschaftszone
Auflagefrist
14. November 2014
bis 4. Dezember 2014
Beschwerden – öffentlich-rechtliche
schriftlich und begründet
innert der Auflagefrist
an den Gemeindevorstand
Fideris, 7235 Fideris
– privat-rechtliche
sind auf dem Zivilweg beim
Bezirksgericht Prättigau/Davos
Doggilochstr. 29, 7250 Klosters
geltend zu machen.
Fideris, 14.11.2014
Der Gemeindevorstand
Deponie
Die Deponie Arieschbach ist noch am Samstag,
15. November, und Samstag, 22. November
2014, jeweils von 10.00 bis 12.00 Uhr geöffnet. Anschliessend wird die Deponie bis zum
Frühjahr geschlossen.
Fideris, 14.11.2014 Die Gemeindeverwaltung
Wasserqualität
In der Gemeinde Fideris werden regelmässig
Wasserproben aus dem öffentlichen Netz entnommen und auf die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen überprüft, letztmals am
4. November 2014. Sämtliche Wasserproben
wurden mikrobiologisch untersucht und sind
einwandfrei. Die detaillierten Resultate sind auf
der Homepage ersichtlich.
Fideris, 14.11.2014 Die Gemeindeverwaltung
Orientierung Einteilung
Stützpunkt-Feuerwehr Mittelprättigau
Am Freitag, 14. November 2014, um 20.00
Uhr findet im Feuerwehrlokal Dalvazza eine
Orientierung über die Feuerwehrpflicht statt.
Für diejenigen, welche ein persönliches Aufgebot erhalten haben, ist die Teilnahme obligatorisch. Feuerwehrinteressierte, die noch nicht
eingeteilt aber im Pflichtalter sind, laden wir
freundlich ein, an dieser Veranstaltung ebenfalls teilzunehmen.
Kommando StützpunktFeuerwehr Mittelprättigau
Bürgergemeinde-Versammlung
Donnerstag, 4. Dezember 2014, anschliessend
an die Gemeindeversammlung im Sitzungszimmer der Mehrzweckhalle Fideris.
Traktanden:
– Protokoll der Bürgergemeinde-Versammlung
vom 8. November 2013
– Wahlen
– Verwendung 20% Bürgerrechtszins
– Verschiedenes.
Fideris, 14.11.2014
Der Bürgerrat
Evang. Kirchgemeinde Fideris –
Budget-Versammlung
Sonntag, 23. November 2014, anschliessend
an den Gottesdienst.
Traktanden:
1.Wahl der Stimmenzähler
2. Budget 2015 und Steuerfuss 2015
3.Varia
Fideris, 14.11.2014
Der Kirchgemeindevorstand
Fläsch
Eidg. und kant. Volksabstimmung
vom 30. November 2014
Die Abstimmungsvorlagen sowie gesetzliche
Bestimmungen über Stimmrecht und Stimmabgabe entnehmen Sie bitte dem Allgemeinamtlichen Teil des Bezirks-Amtsblattes.
Die Urne ist im Gemeindehaus wie folgt geöffnet:
Mittwoch, 26. November 09.00 –11.00 Uhr
Freitag, 28. November
09.00 –11.00 Uhr
Sonntag, 30. November
08.30 –09.00 Uhr
Das Stimmmaterial ist den Stimmberechtigten
zugestellt worden. Wer kein Stimmmaterial
erhalten hat, kann solches auf der Gemeindekanzlei anfordern.
Fläsch, 14.11.2014
Der Gemeindevorstand
Feuerbrandkontrolleur
In der Gemeinde Fläsch wird auf Januar 2015
ein neuer Feuerbrandkontrolleur gesucht. Interessierte Personen melden sich bitte auf der
Gemeindekanzlei.
Fläsch, 14.11.2014
Der Gemeindevorstand
Katholische Kirchgemeinde
Igis-Landquart-Herrschaft –
Kirchgemeinde-Versammlung
Freitag, 28. November 2014, um 20.15 Uhr im
Pfarreizentrum Landquart.
Traktanden:
1. Begrüssung und Wahl der Stimmenzähler
2. Protokoll der Kirchgemeinde-Versammlung
vom 28. März 2014
3. Zwischenbericht des Präsidenten
4. Budget 2015
5. Steuerfuss 2015
6. Erste Orientierung über Renovation
Pfarrkirche
7. Verschiedenes/Anliegen.
Stimmberechtigt sind alle auf dem Gebiet der
Kirchgemeinde wohnhaften römisch-katholische Frauen und Männer ab dem erfüllten 18. Altersjahr, welche der Kirchgemeinde angehören
und das Schweizer Bürgerrecht oder als Ausländer die Niederlassungs- oder Jahresaufenthalts-Bewilligung besitzen.
Das Budget 2015 und das Protokoll liegen in
der Kirche auf und können auf der Homepage
www.kath-landquart.ch eingesehen oder im
Sekretariat des Pfarramtes Landquart bezogen
werden.
Landquart, 14.11.2014
Der Kirchgemeindevorstand
Q Nicht-amtl. lokale Mitteilungen
Einladung Informationsanlass
Kabelnetz Fläsch
Per 1. Januar 2012 hat das Wasser- und Elektrizitätswerk der Gemeinde Buchs das bestehende
Kabel-TV-Netz in Fläsch übernommen und in ein
hochmodernes Glasfaser-Kommunikationsnetz
ausgebaut.
Der Netzumbau wurde im Herbst 2014 erfolgreich abgeschlossen. Über das neue Glasfasernetz können nun alle Einwohnerinnen und Einwohner von Fläsch die Kommunikationsdienste
von Rii-Seez-Net uneingeschränkt nutzen.
Gerne laden wir Sie an unseren Informationsstand im Gemeindehaus ein. Vor Ort stehen wir
Ihnen für eine individuelle Beratung zu unseren
TV, Internet und Telefonie Produkten gerne zur
Verfügung.
Wann: Montag, 17. November 2014
Zeit: 16.00 bis 19.00 Uhr
Ort: Gemeindestube, Gemeindehaus Fläsch
Überzeugen Sie sich persönlich von den Vorteilen, die Ihnen Ihr Kabelnetz bietet. Wir freuen
uns auf Ihren Besuch.
Für Ihre Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.
EW Buchs, Telefon 081 755 44 99, info@
rsnweb.ch
Furna
Mitteilung Gemeindekanzlei
Wegen einer Informationstagung fällt die
Schalterstunde der Gemeindekanzlei am Dienstag, 18. November 2014, aus.
Wir bitten um Kenntnisnahme und danken für
Ihr Verständnis.
Furna, 14.11.2014 Die Gemeindeverwaltung
Eidg. und kant. Volksabstimmung
vom 30. November 2014
Die Abstimmungsvorlagen sowie gesetzliche
Bestimmungen über Stimmrecht und Stimmabgabe entnehmen Sie bitte dem Allgemeinamtlichen Teil des Bezirks-Amtsblattes.
Die Urne ist wie folgt aufgestellt:
Am Abstimmungssonntag auf der Kanzlei von
09.45 bis 10.15 Uhr sowie am Donnerstag vor
dem Abstimmungssonntag ebenfalls auf der
Gemeindekanzlei während den ordentlichen
Schalterstunden.
Die briefliche Stimmabgabe kann per Post oder
durch Einwurf in den Briefkasten bei der Gemeindekanzlei erfolgen. Bei brieflicher Stimmabgabe müssen die Stimmzettel spätestens am
Samstag, 29. November 2014, 12.00 Uhr, bei
der Gemeindeverwaltung eintreffen. Bitte beachten Sie, dass bei brieflicher Stimmabgabe
die Stimmrechtsausweise unterschrieben sind.
Furna, 14.11.2014
Der Gemeindevorstand
Rechnungsabschluss:
Im Hinblick auf den bevorstehenden Rechnungsabschluss werden alle Behörden- und
Kommissionsmitglieder, Funktionäre und Privatpersonen ersucht, Ihre Guthaben gegenüber der Gemeinde bis Freitag, 5. Dezember
2014, in Rechnung zu stellen, resp. die Stunden einzureichen. Wir danken allen, die sich in
irgend einer Form für die Gemeinde eingesetzt
haben.
Furna, 14.11.2014 Die Gemeindeverwaltung
4
Bezirks-Amtsblatt
Ordentliche KirchgemeindeVersammlung
Dienstag, 18. November 2014, um 20.00 Uhr
im Lokal.
Traktanden:
1. Begrüssung und besinnliche Einleitung
2. Wahl von zwei Stimmenzählern
3. Protokoll der Kirchgemeinde-Versammlung
vom 12. November 2013
4. Jahresrechnung 2013, Revisorenbericht,
Budget 2015
5. Beschluss über zusätzliches Steuerprozent
zu Gunsten eines Hilfswerkes
6. Jahresbericht des Präsidenten
7. Wahlen:
– der Präsident und ein Vorstandsmitglied
(Kassier)
– ein Vertreter fürs Kolloquium
8. Kollekten 2015
9. Verschiedenes und Umfrage.
Das Budget 2015 und die Jahresrechnung
2013 liegen in der Kirche auf. Wir freuen uns
auf ein zahlreiches Erscheinen!
Herzlich laden ein
Kirchenvorstand und Pfarramt
Grüsch
Eidg. und kant. Volksabstimmung
vom 30. November 2014
Die Abstimmungsvorlagen sowie gesetzliche
Bestimmungen über Stimmrecht und Stimmabgabe entnehmen Sie bitte dem Allgemeinamtlichen Teil des Bezirks-Amtsblattes.
Urnenöffnungszeiten Gemeindeverwaltung:
Mittwoch, 26. November 14.00 –17.00 Uhr
Freitag, 28. November
14.00 –17.00 Uhr
Sonntag, 30. November
10.30 –11.30 Uhr
Stimmberechtigte, die nicht im Besitz des Stimmaterials sind, können dies bis Freitag, 28. November 2014, bei der Gemeindeverwaltung
anfordern.
Grüsch, 14.11.2014 Die Gemeindeverwaltung
Baugesuche
Nr. 44-2014
Bauherrschaft Annatina und Georg Gujan
Nussbomstuck 25
7214 Grüsch
Vertreter
do.
Bauvorhaben Neubau Holzunterstand
Nussbomstuck 25
Parz. 438, 7214 Grüsch
Nr. 45-2014
Bauherrschaft TRUMPF Grüsch AG
TRUMPF Strasse 8
7214 Grüsch
Vertreter
do.
Bauvorhaben Fenster Einbau Westfassade
Gebäude Nr. 620A
Parz. 420, 7214 Grüsch
Planauflage
vom 14. November 2014
bis 4. Dezember 2014
Einsprachen
– öffentlich-rechtliche
schriftlich und begründet
bis 4. Dezember 2014
an die Baukommission
7214 Grüsch.
Grüsch, 14.11.2014
Die Baukommission
Neuer Bezugsort für Identitätskarten
Wie in umliegenden Gemeinden teilweise bereits umgesetzt, wird es auch in Grüsch ab Mit-
Nr. 46
te Dezember 2014 nicht mehr möglich sein,
bei der Gemeindeverwaltung eine Identitätskarte zu beantragen. Diesbezügliche Anträge
können nur noch bis zum 17. Dezember 2014
berücksichtigt werden.
Personen mit Wohnsitz in Grüsch müssen ab
Januar 2015 ihre neuen Ausweise (Pass und/
oder Identitätskarte) direkt beim Erfassungszentrum in Chur bestellen.Wer einen Ausweis
beantragen möchte, muss vorgängig telefonisch oder per Internet einen Antrag stellen.
Nach Prüfung der Ausweisberechtigung wird
ein Termin zur Erfassung der Daten vereinbart.
Anlässlich der persönlichen Vorsprache im Ausweiszentrum wird die Identität geprüft und die
alten Dokumente eingezogen.
Ab diesem Zeitpunkt wird der Ausweis innert
max. 10 Arbeitstagen ausgeliefert und im Normalfall direkt per Post zugestellt.
Die Gesuchstellenden müssen keine Fotos
mitbringen, diese werden direkt vor Ort ohne
zusätzliche Kosten in den Ausweiszentren gemacht. Dies gilt auch, wenn nur die Identitätskarte direkt beim Ausweiszentrum beantragt
wird.
Kontaktadresse:
Amt für Migration und Zivilrecht Graubünden
Ausweiszentrum Chur
Gäuggelistrasse 7
Postfach 61, 7002 Chur
Telefon 081 257 52 20
Website: www.afm.gr.ch
Grüsch, 14.11.2014
Die Einwohnerkontrolle
Birnel-Lieferung
Das bestellte Birnel ist eingetroffen und kann
ab sofort gegen Barbezahlung im Claro Weltladen an der Dorfstrasse 151 in Schiers (Telefon 081 328 14 27) abgeholt werden.
Öffnungszeiten Claro-Weltladen:
Montag bis Freitag
09.00 bis 11.00 Uhr
und 14.00 bis 17.00 Uhr
Samstag
09.00 bis 11.30 Uhr
Grüsch, 14.11.2014 Die Gemeindeverwaltung
Haldenstein
Gemeindeversammlung – Voranzeige
Freitag, 21. November 2014, um 20.00 Uhr in
der Turnhalle.
Bereits ab 19.00 Uhr sind alle Neuzuzüger, die
Jungbürger und die Teilnehmer der Gemeindeversammlung zum traditionellen ZuzügerApéro und der Jungbürgerfeier eingeladen.
Die beiden Anlässe werden durch musikalische
Darbietungen einer Haldensteiner Schulklasse
umrahmt.
Traktanden:
1. Begrüssung/Protokoll/Wahl Stimmenzähler/Genehmigung Traktanden
2. Voranschlag 2015
2.1. Genehmigung Voranschlag 2015
2.3. Festsetzung Steuerfuss 2015
3. Erneuerung Konzession Kraftwerk Ritom
4. Anpassung Vereinbarung
mit Stiftung Schloss Haldenstein
5. Schlussabrechnung
Erschliessung Windkraftwerk
6. Umfrage/Varia
Haldenstein, 14.11.2014
Der Gemeindevorstand
Q Nicht-amtl. lokale Mitteilungen
Burgenverein Haldenstein lädt ein
Wann: 20. November 2014, 19.30 Uhr.
Wo: Vereinsraum Schloss Haldenstein.
Themen:
1. Referat: Pro Castellis – im Dienste der Bündner Burgen
2. Information: Stand der Arbeiten rund um die
Burgensanierung in Haldenstein
Referent: Felix Nöthiger, Archäologe und Burgenrestaurateur
Jenaz
Wahlgemeindeversammlung
Dienstag, 18. November 2014, um 20.00 Uhr
in der Aula im Feld.
Traktanden:
1. Protokoll der Gemeindeversammlung
vom 5. Juni 2014
2. Wahlen:
a) Gemeindepräsident (Demission)
b) 2 Gemeinderäte
c) 1 Gemeinderat-Stellvertreter
d) 1 Mitglied Geschäftsprüfungskommission
(Demission)
e) 1 Stellvertreter Geschäftsprüfungskommission
f) 1 Mitglied Kontrollstelle Schulverband
FFJS
g) 1 Mitglied Baukommission (Demission)
h) 1 Stellvertreter Baukommission
3. Genehmigung Voranschlag 2015
und Festlegung Steuerfusses 2015
4. Anschaffung Kommunaltransporter
(Krediterteilung)
5. Neue Strassenbeleuchtung mit LED
(Krediterteilung)
6. Varia und Umfrage.
Das detaillierte Budget 2015 kann auf der
Homepage der Gemeinde Jenaz unter «Aktuelles/Gemeindeversammlung» eingesehen oder
auf der Gemeindekanzlei zu den öffentlichen
Schalterzeiten bezogen werden.
Die entsprechende Botschaft wurde verteilt.
Wer noch keine erhalten hat, kann diese auf
der Gemeindeverwaltung beziehen.
Jenaz, 14.11.2014
Der Gemeindevorstand
Informationspflicht Trinkwasser
Gemäss Art. 275d der Lebensmittelverordnung
sind die Trinkwasserversorger verpflichtet, jährlich über die Qualität des Trinkwassers zu informieren.
Wir gestatten uns deshalb, Ihnen folgende Angaben bezüglich der öffentlichen Trinkwasserversorgung der Gemeinde Jenaz bekannt zu
geben:
Alle Proben entsprachen soweit untersucht den
chemischen und hygienisch-mikrobiologischen
Anforderungen an Trinkwasser.
Herkunft des Wasser: Quellwasser
Chemische Angaben der Untersuchung vom
27. Oktober 2014:
a) Gesamthärte in französischen Härte
graden:
fHo 20,4
b) Säureverbrauch
fHo 18,4
c) Resthärte
fHo 2,0
d) Nitrat
1,2mg/L (max.40 mg/L)
e) Magnesium
5,52 mg/L
f) Calcium
72,7 mg/L
5
14. November 2014
Für weitere Auskünfte und Details steht Ihnen
die Gemeindeverwaltung jederzeit gerne zur
Verfügung (Telefon 081 332 15 10).
Jenaz, 14.11.2014
Der Gemeindevorstand
Baugesuche
Nr. 27/14
Bauherrschaft Gradimir Petrovic, Winterthur
Projekt
Voser Architektur GmbH, Igis
Bauvorhaben Neubau Einfamilienhaus
«Gärbi», Parzelle 1416
Profile
sind gestellt
Nr. 24/14
Bauherrschaft Allgemeinde Plakatgesellschaft
APG, Chur
Projekt
Reto Camenisch, Chur
Bauvorhaben Aufstellen von zwei
Reklametafeln «Garola»
Parzelle 237
Planauflage
14. November 2014
bis 5. Dezember 2014
Einsprachen
– öffentlich-rechtliche
bis 5. Dezember 2014 an den
Gemeindevorstand Jenaz.
Jenaz, 14.11.2014
Die Baukommission
Aufgefundener Hut
Bei der Kirche Jenaz wurde ein brauner «Cowboy-Hut» aufgefunden.
Dieser kann gegen Eigentumsnachweis auf der
Gemeindeverwaltung abgeholt werden.
Jenaz, 14.11.2014 Die Gemeindeverwaltung
Öffentlicher Schulbesuchstag
Die Primarschule Jenaz, die Oberstufe Jenaz
und der Kindergarten möchten Sie herzlich
zum Schulbesuchstag einladen. Wir würden
uns freuen, wenn Sie uns im Schulhaus Jenaz
im Feld besuchen. Er findet statt am Freitag,
14. November 2014. Schulbeginn ist um 07.40
Uhr.
Die Schülerinnen und Schüler und die Lehrerschaft freuen sich auf Ihren Besuch.
Reformierte Kirchgemeinde Jenaz/
Buchen – Ordentliche KirchgemeindeVersammlung
Sonntag, 30. November 2014, 11.00 Uhr, in
der Kirche anschliessend an den Gottesdienst
Traktanden:
1. Begrüssung und Wahl Stimmenzähler/in
2. Protokoll der Kirchgemeinde-Versammlung
vom 4. Mai 2014
3. Jahresbericht der Präsidentin
4. Wahlen: 2 Vorstandsmitglieder, Präsidium
5. Budget 2015
6. Festsetzung Steuerfuss 2015:
17% Kirchgemeinde
und 3.5% Kantonalkirche
7. neue Bankkissen: Kreditbegehren
8. Mitteilungen und Umfrage
– Konfirmationszeitpunkt
– Abendmahl
Alle Kirchenmitglieder sind ganz herzlich eingeladen mitzudenken und mitzugestalten. Wir
freuen uns auf eine rege Beteiligung.
Anzeige
Musikschule Landquart
und Umgebung
Postfach 200
7302 Landquart
Telefon 081 322 59 30
info@mslu.ch
www.mslu.ch
So 16.11.2014
14.00–16.00 Uhr
Aula Schulhaus Ried, Landquart
«Nussknacker von Tschaikowsky»
Öffentliche Probe des MSLU-Streichorchesters
Leitung: Robert Viski
So 23.11.2014
15.00 Uhr
Forum im Ried, Landquart
«25 Jahre MSLU», grosses Jubiläumskonzert
mit SchülerInnen und Lehrpersonen der MSLU
Eintritt frei, Kollekte
Nicht verpassen: 30. November 2014
Spätester Termin für An-/Um- und Abmeldungen
für das 2. Semester 2014/2015 (Februar 2015 bis Juli 2015)
Formulare unter www.mslu.ch ausdrucken und uns per Post
zusenden.
MSLU Cooltur für alle
Das Budget 2015 und das Protokoll liegen in
der Kirche auf.
Jenaz, 14.11.2014
Der Kirchenvorstand
Q Nicht-amtl. lokale Mitteilungen
Frauenverein Jenaz
Kranzen: 25. November 2014, 13.30 und 19.30
Uhr, Foyer Mehrzweckhalle Jenaz.
Arrangements: 25.–27. November 2014, 13.30
und 19.30 Uhr, bei Gaby Steiner, Aeramunt.
Helferinnen für Arrangements bitte bei Maria
Monsch, Telefon 081 332 34 92, anmelden.
Jenins
Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung
Für die Gemeindeverwaltung gelten folgende
Öffnungszeiten:
Montag
08.00 –12.00/14.00 –18.00 Uhr
Mittwoch
08.00 –17.00 Uhr durchgehend
Freitag
08.00 –12.00/14.00 –17.00 Uhr
Bei Bedarf kann ein Besprechungstermin ausserhalb dieser Öffnungszeiten vereinbart werden.
Jenins, 14.11.2014 Die Gemeindeverwaltung
Eidg. und kant. Volksabstimmung
vom 30. November 2014
Die Abstimmungsvorlagen sowie gesetzliche
Bestimmungen über Stimmrecht und Stimmabgabe entnehmen Sie bitte dem Allgemeinamtlichen Teil des Bezirks-Amtsblattes.
Die Urne ist zu folgenden Zeiten aufgestellt:
Freitag, 28. November
14.00 bis 17.00 Uhr
Gemeindekanzlei
Sonntag, 30. November 09.45 bis 10.45 Uhr
Ratsstube im Parterre
Wer sein Abstimmungsmaterial noch nicht erhalten hat, melde dies umgehend der Gemeindekanzlei.
Jenins, 14.11.2014 Die Gemeindeverwaltung
Neuer Bezugsort für Identitätskarten
Ab Mitte Dezember 2014 wird es nicht mehr
möglich sein, bei der Gemeindeverwaltung
eine Identitätskarte zu beantragen. Diesbezügliche Anträge können nur noch bis zum 17. Dezember 2014 berücksichtigt werden.
Personen mit Wohnsitz in Jenins müssen ab
Januar 2015 ihre neuen Ausweise (Pass und/
oder Identitätskarte) direkt beim Erfassungszentrum in Chur bestellen.
Wer einen Ausweis beantragen möchte, muss
vorgängig telefonisch oder per Internet einen
Antrag stellen. Nach Prüfung der Ausweisberechtigung wird ein Termin zur Erfassung der
Daten vereinbart. Anlässlich der persönlichen
Vorsprache im Ausweiszentrum wird die Identität geprüft und die alten Dokumente eingezogen. Ab diesem Zeitpunkt wird der Ausweis
innert max. 10 Arbeitstagen ausgeliefert und
im Normalfall direkt per Post zugestellt.
Die Gesuchstellenden müssen keine Fotos mitbringen, diese werden ausschliesslich direkt vor
Ort und ohne zusätzliche Kosten in den Ausweiszentren gemacht. Die gilt auch, wenn nur
die Identitätskarte direkt beim Ausweiszentrum
beantragt wird.
6
Bezirks-Amtsblatt
Kontaktadresse:
Amt für Migration und Zivilrecht Graubünden, Ausweiszentrum Chur, Gäuggelistrasse 7,
Postfach 61, 7002 Chur, Telefon 081 257 52
20, Website: www.afm.gr.ch
Wir danken Ihnen für Ihre Kenntnisnahme.
Jenins, 14.11.2014 Die Gemeindeverwaltung
Kartonentsorgung
Die nächste Kartonentsorgung findet am
22. November 2014 statt. Der Sammelwagen
steht am Samstagmorgen von 09.45 bis 10.15
Uhr auf dem Vorplatz des Werkhofes bereit
und nimmt den Karton entgegen. Es ist untersagt, den Karton auf dem Vorplatz des Werkhofes vorher zu deponieren.
Jenins, 14.11.2014 Die Gemeindeverwaltung
Tageskarten
Die Gemeinde Jenins bietet zwei Tageskarten
der zweiten Klasse an. Dabei gelten folgende
Benutzungsbedingungen:
– Die Tageskarten werden nur an EinwohnerInnen der Gemeinde Jenins abgegeben.
– Die Reservation kann frühestens 90 Tage vor
dem Reisedatum entgegen genommen werden. Wie bisher ist dies telefonisch, am Schalter oder online (www.jenins.ch) möglich.
– Die Tageskarten können frühestens 60 Tage vor dem Reisedatum abgeholt werden.
Reservierte Karten werden nicht verschickt.
Die reservierten Karten müssen spätestens 3
Tage vor dem Reisedatum bezogen werden.
Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten der
Gemeindeverwaltung.
– Der Umtausch von gekauften Tageskarten
oder eine Rückerstattung des Kaufpreises ist
ausgeschlossen. Für reservierte aber nicht bezogene Tageskarten ist der volle Kaufpreis zu
entrichten.
– Der Preis einer Tageskarte und pro Benützungstag ist 40 Franken. Der Betrag ist beim
Bezug der Karte bar zu bezahlen.
Jenins, 14.11.2014 Die Gemeindeverwaltung
Wahlgemeinde 2015
Im kommenden Februar findet die nächste
Wahlversammlung statt. Wer ein Gemeindeamt auf Ablauf der Amtsperiode niederlegen
will, hat dies nach Artikel 12 der geltenden Gemeindeverfassung bis spätestens Ende November vor der Wahlversammlung dem Gemeindevorstand schriftlich mitzuteilen. Nach Ablauf
dieser Frist werden die Demissionen publiziert.
Jenins, 14.11.2014 Die Gemeindeverwaltung
Voranzeige
Die nächste Gemeindeversammlung findet am
Dienstag, 9. Dezember 2014, um 20.15 Uhr
statt. Die Traktandenliste wird zu einem späteren Zeitpunkt publiziert.
Jenins, 14.11.2014 Die Gemeindeverwaltung
Neuregelung der Öffnungszeiten
Gemeindedeponie
Ab 15. November 2014 bis 15. April 2015 ist
die Schuttablage jeden Samstag, von 11.00 bis
12.00 Uhr, geöffnet.
Die Deponieaufsicht untersteht Herrn Rudolf
Tanner.
Wir bitten Sie den Anordnungen der Aufsichtsperson Folge zu leisten und nur in dringenden
Nr. 46
Fällen, unter Voranmeldung beim Deponiewart
(Tel. 081 302 41 64 od. 079 589 94 82), ausserhalb der Öffnungszeiten Material zu entsorgen.
Jenins, 14.11.2014
Das Werkamt
Klosters-Serneus
Eidg. und kant. und kommunale Volksabstimmung vom 30. November 2014
Die Abstimmungsvorlagen sowie gesetzliche
Bestimmungen über Stimmrecht und Stimmabgabe entnehmen Sie bitte dem Allgemeinamtlichen Teil des Bezirks-Amtsblattes.
Gemeinde Vorlagen
– Budget 2015
– Steuerfuss 2015
– Erweiterung Sportzentrum Klosters mit einer
Event- und Sporthalle: Bau- und Kreditentscheid
Das Stimmmaterial ist allen Stimmberechtigten
zugestellt worden. Wer kein Material erhalten
hat, kann dieses gegen Nachweis der Stimmberechtigung bis am Mittwoch vor der Abstimmung im Rathaus Büro 10 beziehen. Der
Stimmrechtsausweis ist an der Urne abzugeben. Beachten Sie bitte die Möglichkeiten der
brieflichen Stimmabgabe.
Urnenöffnungszeit:
Klosters-Platz, Rathaus
Sonntag, 30. November 2014, 09.00 bis 09.30
Uhr.
Klosters, 14.11.2014
Der Vorstand
Tarifanpassungen Ortsbus KlostersSerneus im Hinblick auf den Fahrplanwechsel vom 14. Dezember 2014
1985 hatte der Ortsbus Klosters-Serneus (OKS)
seinen Betrieb aufnehmen können. Seit diesem
Zeitpunkt sind die Tarife auf dem Ortsbus unverändert geblieben. Seit dem Fahrplanwechsel Dezember 2013 nimmt PostAuto Schweiz
AG, Region Graubünden, Chur, den Personentransport im Rahmen des Ortsbusverkehrs im
Auftrag der Gemeinde Klosters-Serneus wahr.
Auf diesen Zeitpunkt hin konnte dank der
Kombination der Ortsbus- mit der Regionalverkehrslinie 90.231 Klosters bis Küblis und der
stärkeren Unterstützung des Regionalverkehrs
im Prättigau durch den Kanton Graubünden
das Angebot zwischen Serneus Dorf/Pagrüeg
und Klosters Platz bedeutend verbessert werden. So steht dem Fahrgast zwischen Serneus
und Klosters Platz heute ein Halbstundentakt
zur Verfügung. Aufgrund dieser Angebotsverbesserung und der Verpflichtung der Gemeinde Klosters-Serneus, in der Tarifzone des OKS
neu auch die Bedingungen des Direkten Verkehrs (DV) zu erfüllen, müssen die Tarife der
Einzelfahr-, Mehrfahrtenkarten und Abos für
Auswärtige (nicht Gäste) angepasst werden.
Bei den Abos für Einheimische ist eine schrittweise, moderate Erhöhung auf einen im öVVergleich nach wie vor äusserst attraktiven
Preis vorgesehen. Im Rahmen der per 14. Dezember 2014 vorgesehenen Erhöhung ist ein
Jahresabo-Preis von Fr. 120.– festgelegt worden. Dieser Preis gilt ausschliesslich für EinwohnerInnen der Gemeinde Klosters-Serneus.
Bestehen bleibt auch das Hundeabo für die
Hunde von einheimischen Hundehaltern (neu
Fr. 120.–). Zumindest für ein weiteres Jahr
bleibt das Monatsabo für Einheimische zum
bisherigen Preis (Fr. 40.–) erhalten. Neu sind
auch einheimische Kinder, die bis dato bis zum
16. Altersjahr kostenlos mit dem Ortsbus fuhren, taxpflichtig. Im Vordergrund steht hier die
Abgabe bzw. der Verkauf der Kidscard via Gemeinde zum Preis von Fr. 50.–. In der Kidscard
sind nebst den Fahrten auf dem OKS zahlreiche weitere Leistungen enthalten. Wenn die
Kinder mehr als 2,5 km vom Schulort entfernt
wohnen, kann beim Verzicht auf den Erwerb
einer Kidscard eine kostenlose Schülerkarte
(am Wochenende und in den Ferien nicht gültig), jedoch ohne weitere Leistungen, abgegeben werden.
Folgende Abotypen sind per Fahrplanwechsel
neu zu beziehen:
Abotyp:
alter Tarif: Neuer Tarif
ab 14.12.2014:
Jahresabo (unbeschränkte Fahrten)
Fr. 80.– Fr. 120.–
(Berechtigung: EinwohnerInnen Klosters-Serneus)
Monatsabo
Fr. 40.–
Fr. 40.–
(Berechtigung: EinwohnerInnen Klosters-Serneus)
Kidscard¹
Fr. 40.– bzw. 45.–
Fr. 50.–
(Berechtigung: EinwohnerInnen Klosters-Serneus)
Hundeabo
Fr. 80.–
Fr. 120.–
(Berechtigung: EinwohnerInnen Klosters-Serneus)
Jahresabo
(unbeschränkte Fahrten)
Fr. 594.–
(Berechtigung: Auswärtige)
Mehrfahrtenkarte² (1–6 Haltestellen)
Fr. 10.– nicht
(15 Fahrten) mehr
erhältlich
Mehrfahrtenkarte² (ganzes Netz)
Fr. 20.–
(15 Fahrten)
Fr. 7.20
mit ½ Tax-Abo
(6 Fahrten)
Fr. 14.40
ohne ½ Tax-Abo
(6 Fahrten)
Einzelfahrten Kurzstrecken (1– 6 Haltestellen)
Fr. 1.– nicht mehr
erhältlich
Einzelfahrten (ganzes Netz) Langstrecken
(über 6 Haltestellen)
Fr. 2.– Fr. 2.20
½ Tax-Abo
Fr. 3.–
ohne
½ Tax-Abo
Kinder bis zum 16. Altersjahr
kostenlos ½ Fahrtaxe oder
Juniorkarte
Generalabonnement (GA) gültig
gültig
Halbtaxabonnement
gültig
gültig
Bündner Generalabonnement (BüGA)
gültig
gültig
¹ Nicht Kids-Card-Kunden/-Kinder erhalten
während den Schulzeiten (wenn sie mehr als
2,5 km vom Schulhaus entfernt wohnen) ein
Gratis-Schulbus-Abo (unterschiedliche AboAusfertigung, je nach Linie). Die Kids-Card ist
während eines ganzen Kalenderjahrs gültig.
² Die alten Mehrfahrtenkarten sind ab Fahrplanwechsel (14.12.2014) noch ein Jahr gültig.
Feriengäste
Für Feriengäste erfolgen keine Änderungen,
das heisst in den Gästekarten ist der Ortsbus
weiterhin inbegriffen.
Distribution
Abonnemente und Abonnementen-Verlängerungen können weiterhin direkt bei den
Ortsbusfahrern mittels Ausfüllen des Antragsformulars beantragt werden. Im Bus erhalten
die Abonnenten ein befristetes Übergangsabo.
7
14. November 2014
Neu können die Abos auch bei der Gemeindeverwaltung Klosters-Serneus, am Empfangsschalter, bezogen werden. Bitte beachten Sie,
dass wir (bei Neuabonnenten) ein aktuelles
Lichtbild (Passfoto) von Ihnen benötigen.
Des Weiteren können Sie das Jahresabo per
Email bestellen: vogtbus@spin.ch und mit der
mitgeteilten Nummer direkt beim Fahrer ein
Übergangsabo beziehen. Einige Tage später
erhalten Sie per Post Ihr Abo.
Abos zu den alten Tarifen können noch bis 13. Dezember 2014 bezogen werden.
Für weitere Fragen steht Ihnen die Gemeinde
Klosters-Serneus, Telefon 081 423 36 90, gerne zur Verfügung.
Klosters, 14.11.2014
Der Vorstand
Tageskarten Gemeinde
Der Einwohnerschaft stehen vier Tageskarten
für die 2. Klasse zur Verfügung. Der Anwendungsbereich erstreckt sich über das Generalabonnement-Streckennetz.
Die Tageskarten können zum Preis von je Fr. 42.–
beim Empfangsschalter der Gemeindeverwaltung (im EG beim Eingang Rathaus), Telefon
081 423 36 90, reserviert und zu den ordentlichen Schalterzeiten abgeholt werden. Neu
besteht auch die Möglichkeit, die Tageskarten
im Internet zu reservieren unter www.klostersserneus.ch => Quick Links => GA-Tageskarten.
Klosters, 14.11.2014
Der Vorstand
Mittwoch
14.00 bis 17.30 Uhr
Freitag
14.00 bis 17.30 Uhr
und jeden ersten Samstag im Monat 10.00 bis
11.30 Uhr
Weitere Informationen über die Abfallentsorgung können Sie dem Abfallmerkblatt entnehmen, oder Sie erhalten Auskunft beim
Gemeinde-Werkhof unter Tel. 081 422 66 03
oder beim Gemeinde-Bauamt unter Telefon
081 423 36 10.
Klosters, 14.11.2014
Das Bauamt
Gemeindebibliothek Klosters-Serneus
Die Öffnungszeiten der Gemeindebibliothek
Klosters-Serneus an der Talgasse 1, Klosters
Platz, lauten:
Montag
16.00 –18.00 Uhr
Mittwoch
16.00 –19.00 Uhr
Freitag
16.00 –18.00 Uhr
Klosters, 14.11.2014 Die Gemeindebibliothek
Küblis
Vereina-Personenautoverlad
für Einheimische
Die von der Rhätischen Bahn AG veröffentlichte Tarifreduktion kann an die Einwohnerinnen
und Einwohner mit zivilrechtlichem Wohnsitz
in Klosters-Serneus weitergegeben werden.
Der Abgabepreie beträt jeweils vom 1. Dezember bis 30. April Fr. 26.50 und vom 1. Mai bis
30. November Fr. 22.– (bisher Fr. 21.50) für
eine Einzelfahrt.
Die Verkaufsstelle befindet sich beim Empfangsschalter der Gemeindeverwaltung (im EG
beim Eingang). Der Verkauf findet während
den ordentlichen Schalterzeiten statt.
Klosters, 14.11.2014
Der Vorstand
Eidg. und kant. Volksabstimmung
vom 30. November 2014
Die Abstimmungsvorlagen sowie gesetzliche
Bestimmungen über Stimmrecht und Stimmabgabe entnehmen Sie bitte dem Allgemeinamtlichen Teil des Bezirks-Amtsblattes.
Urnenöffnungszeiten:
Gemeindekanzlei
Samstag, 29. November
09.30 –10.30 Uhr
Sonntag, 30. November
09.30 –10.30 Uhr
Tälfsch
Sonntag, 30. November
10.00 –10.15 Uhr
Prada
Sonntag, 30. November
10.20 –10.30 Uhr
Das Stimmmaterial wurde den Stimmberechtigten in den letzten Tagen zugestellt. Fehlende
Unterlagen können bei der Gemeindeverwaltung bezogen werden.
Küblis, 14.11.2014 Die Gemeindeverwaltung
Abfallentsorgung
Sammeltage von Kehricht und Karton
Kehricht: Montag, Mittwoch und Freitag (die
Sammelstellen die nur am Mittwoch bedient
werden sind im Merkblatt aufgeführt.)
Karton: Die Kartonabfuhr wird an jedem letzten Dienstag des Monats durchgeführt. Der
Karton kann nur am jeweiligen Abfuhrtag bis
spätestens um 07.30 Uhr an sämtlichen öffentlichen Kehrichtsammelstellen deponiert
werden. Im Werkhof kann der Karton zu den
Öffnungszeiten abgeben werden.
Papier: Die Papierabfuhr wird an jedem ersten
Dienstag in den Monaten Februar, April, Juni,
Oktober und Dezember durchgeführt. Weitere
Sammlungen werden je nach Bedarf vorgängig publiziert. Das Altpapier muss im ganzen
Gemeindegebiet vor 08.00 Uhr, in Serneus vor
14.00 Uhr, gebündelt und gut verschnürt vor
der Haustüre bereitgestellt sein.
Grünabfälle: Im Winterhalbjahr Abfuhr eingestellt.
Kompostplatz: Im Winterhalbjahr geschlossen.
Öffnungszeiten Werkhof:
(für Altstoffe gem. Abfallmerkblatt)
Montag
14.00 bis 17.30 Uhr
Gemeindeversammlung
Freitag, 28. November 2014, um 20.00 Uhr im
Mehrzweckgebäude.
Traktanden:
1. Wahl der Stimmenzähler
2. Protokoll der Gemeindeversammlung
vom 24. Oktober 2014
3. Budget 2015
a) Kreditbeschluss Gestaltung
Spielplatz Tuss Fr. 46 000.–
b) Kreditbeschluss Sanierung Maneschastrasse (Projektierung) Fr. 6000.–
c) Kreditbeschluss Sanierung Obergasse
(Projektierung) Fr. 16 000.–
d) Meteorwasserableitung und
Kanalisationsleitung Bahnhof–Obergasse
Fr. 26 000.–
e) Kreditbeschluss Kran für Transporter
Fr. 47 000.–
f) Genehmigung Voranschlag
und Steuerfuss 2015
4. Mitteilungen und Umfrage
– Tätigkeiten Vorstand 2014 und Legislaturziele 2015.
Die Botschaft und ein detaillierter Voranschlag
wurden Ihnen per Post zugestellt. Das Proto-
koll der letzten Gemeindeversammlung liegt
auf der Gemeindeverwaltung zur Einsichtnahme auf.
Küblis, 14.11.2014
Der Gemeindevorstand
Baugesuch
Nr. 26/2014 (Neuausschreibung)
Gesuchsteller Marianne Weber
Conterserstrasse 48
7240 Küblis
Bauvorhaben Einbau Schwedenofen
Projekt
Marianne Weber
Conterserstrasse 48
7240 Küblis
Standort
Untergasse 48a, Parz. Nr. 575
Zone
Dorfzone Küblis
Öffentliche
14. November 2014
Auflage
bis 3. Dezember 2014
Einsprachen
– öffentlich-rechtliche bis
am 3. Dezember 2014 an den
Gemeindevorstand Küblis
– privat-rechtliche sind auf dem
Zivilweg beim Bezirksgericht
Prättigau-Davos
Talstrasse 10a, 7250 Klosters
geltend zu machen.
Küblis, 14.11.2014
Die Baubehörde
Belagsarbeiten Anschluss Stutz
und Tälfscherstrasse
Die Tälfscherstrasse zwischen Anschluss Stutz
und Prumerols (km 0,060 bis 0,200) muss
infolge Belagsarbeiten durch das Tiefbauamt
Graubünden am Donnerstag, 20. November
2014, zwischen 13.00 und 17.00 Uhr für jeglichen Verkehr gesperrt werden. Es besteht keine Umleitungsmöglichkeit.
Bei ungünstigen Witterungsverhältnissen verschiebt sich die Sperre auf Freitag, 21. November 2014.
Gleichentags ist von 09.30 bis 12.00 Uhr die
Erschliessung Stutz gesperrt.
Die Sperrzeit der Erschliessung Prada wird den
Anwohnern mündlich mitgeteilt.
Wir bitten für die Behinderung um Verständnis.
Küblis, 14.11.2014
Tiefbauamt Graubünden
Bauleitung Umfahrung Küblis
Rechnungsabschluss
Im Hinblick auf den bevorstehenden Rechnungsabschluss werden alle Behörden- und
Kommissionsmitglieder, Privatpersonen und
Firmen ersucht, ihre Guthaben gegenüber der
Gemeinde Küblis bis Montag, 24. November
2014, in Rechnung zu stellen (inkl. Belege,
Quittungen). Später eingereichte Abrechnungen können erst im nächsten Jahr berücksichtigt werden. Gleichzeitig ersuchen wir Sie, ausstehende Rechnungen umgehend zu begleichen. Wir danken allen, die auch dieses Jahr
durch pünktliches Zahlen unsere Arbeit wesentlich erleichtert und der Gemeinde dadurch
Kosten und Umtriebe erspart haben.
Küblis, 14.11.2014 Die Gemeindeverwaltung
Talchronik 2014
Was soll in die Talchronik 2014 aufgenommen
werden? Private, Geschäftsleute, Vereine usw.
können mitentscheiden, die Chronistin nimmt
Texte und Fotos sehr gerne entgegen (Tel. 081
332 35 08 und atelier-ina-zweifel@bluewin.
ch). Je mehr Leute sich mit Einsendungen beteiligen, desto vielfältiger wird die Talchronik
und desto weniger geht vergessen. Umso inte-
8
Bezirks-Amtsblatt
ressanter wird die Chronik – auch für künftige
Generationen. Also ungeniert bis spätestens
Mitte Dezember 2014 anrufen oder mailen.
Küblis, 14.11.2014 Die Gemeindeverwaltung
Orientierung Einteilung
Stützpunkt-Feuerwehr Mittelprättigau
Am Freitag, 14. November 2014, um 20.00
Uhr findet im Feuerwehrlokal Dalvazza eine
Orientierung über die Feuerwehrpflicht statt.
Für diejenigen, welche ein persönliches Aufgebot erhalten haben, ist die Teilnahme obligatorisch. Feuerwehrinteressierte, die noch nicht
eingeteilt aber im Pflichtalter sind laden wir
freundlich ein an dieser Veranstaltung ebenfalls
teilzunehmen.
Kommando StützpunktFeuerwehr Mittelprättigau
Weihnachtliches Singen
Die Oberstufenschule Mittelprättigau wird am
17. Dezember 2014 weihnachtliche Lieder singen und zusätzlich ein paar Adventsartikel zum
Verkauf anbieten. Ebenfalls angeboten wird
ein kulinarischer Imbiss. Dieser Anlass beginnt
um 19.30 Uhr beim (Kirchplatz/Coop) Küblis.
Küblis, 14.11.2014
Oberstufenschule Mittelprättigau
Evang.-ref. Kirchgemeinde Küblis –
Herbst-Kirchgemeinde- Versammlung
Donnerstag, 20. November 2014, um 20.00
Uhr im Kirchgemeindezimmer.
Traktanden:
1. Wahl Stimmenzähler
2. Protokoll Frühling KirchgemeindeVersammlung
3. Budget 2015
4. Festsetzung Steuerfuss 2015
5. Verschiedenes und Umfragen.
Wir freuen uns, Sie an unserer Herbstversammlung begrüssen zu dürfen.
Küblis, 14.11.2014 Der Kirchgemeindevorstand
DAS KABELNETZ IN IHRER GEMEINDE.
Nr. 46
Briefliche Stimmabgabe:
− Ordentliche Postzustellung (frankieren)
− Einwurfkasten beim Rathaus Igis, im Schulhaus in Mastrils sowie bei der Turnhalle im
Primarschulhaus «Rüti» in Landquart. Die
Abstimmungskuverts müssen bis spätestens
am Abstimmungssonntag um 09.00 Uhr im
Einwurfkasten liegen.
− Stimmrechtsausweis unterschreiben, das Retour- und Abstimmungskuvert verschliessen.
− Abstimmungscouverts ohne Stimmrechtsausweis sind ungültig.
Bitte füllen Sie die Stimm- oder Wahlzettel nur
handschriftlich aus und beachten Sie die Weisungen auf dem Stimmrechtsausweis.
Die Ergebnisse werden am Sonntagmorgen auf
der Homepage www.landquart.ch publiziert.
Igis, 14.11.2014
Der Gemeindevorstand
Baugesuch
137/2014
Bauherrschaft Michael Bernardini
Bergstrasse 40a, 7303 Mastrils
Projekt
Bärtsch Wintergarten
Vadelsweg 14, 7206 Igis
Bauvorhaben Überdachung Sitzplatz
Grundstück
Parz. Nr. 3045
Bergstrasse 40a, 7303 Mastrils
Einsprachen
– öffentlich-rechtliche
schriftlich und begründet bis
am 4. Dezember 2014 an die
Baukommission Landquart
Öffentliche
Bauamt Landquart, Rathaus
Auflage
während den ordentlichen
Bürostunden.
Landquart, 14.11.2014
Die Baukommission
Wegkonsortium Furnertobel –
Öffentliche Auflage
Gestützt auf Artikel 20 des Organisationsstatuts Wegkonsortium Furnertobel werden folgende Unterlagen öffentlich aufgelegt:
– Rechnung für das Jahr 2013
– Jahresbericht 2013
– Voranschlag für das Jahr 2015.
Die Unterlagen können ab dem 14. November
2014, während 30 Tagen, am Public-Shop im
Rathaus eingesehen werden.
Igis, 14.11.2014
Die Gemeindevorstand
Schnellstes Internet. www.ilnet.ch
Landquart
Eidg. und kant. Volksabstimmung
vom 30. November 2014
Die Abstimmungsvorlagen sowie gesetzliche
Bestimmungen über Stimmrecht und Stimmabgabe entnehmen Sie bitte dem Allgemeinamtlichen Teil des Bezirks-Amtsblattes.
Die Urnen sind vom Montag, 24. November
2014, bis Sonntag, 30. November 2014, zu folgenden Zeiten zugänglich:
Igis:
Montag bis Freitag: zu den ordentlichen Schalterstunden am Public-Shop im Rathaus
Sonntag: 08.00 bis 09.00 Uhr im Rathaus
Landquart:
Sonntag: 08.00 bis 09.00 Uhr im Schulhaus
«Rüti»
Mastrils:
Sonntag: 08.00 bis 09.00 Uhr im Schulhaus
Anlaufstelle für Altersfragen
Die Anlaufstelle für Altersfragen bietet die Beratungsdienste wie folgt an:
Igis, Rathaus
– dienstags- und donnerstagsvormittags
Landquart, Bibliothek an der Bahnhofstrasse 9
– dienstags zwischen 14.00 und 16.30 Uhr
Frau Ursula Stocker berät Sie während dieser
Zeit gerne. Andere Termine sind nach Vereinbarung möglich.
Mail: ursula.stocker@landquart.ch
Telefon 081 307 36 22
Die Beratungen sind für alle kostenlos.
Igis, 14.11.2014
Der Gemeindevorstand
Strassensperrung Präschenal – Spig und
Valzauda, Mastrils
Infolge Holzereiarbeiten (Seilschlag) im Weisstannenwald muss die Strasse nach Spig und
Valzauda ab Präschenal (Bergstation Skilift)
für etwa drei Wochen gesperrt werden. Die
Strasse ist von Montag bis Freitag ab 07.00 bis
17.00 Uhr für jegliche Motorfahrzeuge, Velofahrer und Fussgänger gesperrt.
Eine Umfahrungs- und Umgehungsmöglichkeit besteht über den alten Spigerweg, die
Benutzung erfolgt jedoch auf eigene Verantwortung.
Weitere Auskünfte erhalten Sie beim Forstamt
Landquart/Zizers.
Besten Dank für das Verständnis.
Landquart, 14.11.2014
Das Forstamt
Kartonsammlung
Die nächste Kartonsammlung erfolgt am
Dienstag, 18. November 2014. Beachten Sie
unbedingt, dass nur reiner, sauberer Karton,
ohne jegliche Fremdstoffe wie Plastik, Styropor, Packmaterialien usw. wiederverwendet
werden kann.
Zudem weisen wir darauf hin, dass der Karton
erst am Sammeltag bereitgestellt werden darf.
Die Bereitstellung hat bis spätestens um 07.30
Uhr zu erfolgen.
Die Bündel sind mittels Schnüren gut zusammen zu binden, so dass bei Wind nicht sämtlicher Karton auf den Sammelstellen und Strassen verteilt wird.
Igis, 14.11.2014
Industrielle Betriebe
Landquart (IBL)
Letzte Sonderabfuhr
für Gartenabfälle 2014
Am nächsten Montag, 17. November 2014,
erfolgt die letzte Sondersammlung für Gartenabfälle im Jahr 2014. Anschliessend ist die Deponie der Axpo Kompogas AG in der Waldau
in Landquart zu den publizierten Öffnungszeiten über die Wintermonate zu benutzen.
Igis, 14.11.2014
Industrielle Betriebe
Landquart (IBL)
Öffnungszeiten
Axpo Kompogas AG, Waldau
Während den Wintermonaten hat die Axpo
Kompogas AG in der Waldau in Landquart reduzierte Öffnungszeiten.
An folgenden Daten ist der Kompostierplatz
für Privatanlieferer geöffnet:
– Samstag, 15. November geschlossen
– Mittwoch, 19. November 13.00 –16.00 Uhr
– Samstag, 22. November 09.00 –11.00 Uhr
– Mittwoch, 26. November 13.00 –16.00 Uhr
– Samstag, 29. November geschlossen
Igis, 14.11.2014
Industrielle Betriebe
Landquart (IBL)
Verzicht auf die dezentrale Sammlung
von PET
Alle Verkaufsstellen von PET-Getränkeflaschen
sind verpflichtet, diese auch wieder zurückzunehmen. PET-Getränkeflaschen können daher
bequem und ohne Umwege beim Einkaufen in
der Verkaufsstelle retourniert werden.
Aus diesem Grund und unter Berücksichtigung
des Sammelaufwandes im Zusammenhang mit
der Leerung der Sammelbehältnisse werden
die dezentralen Sammelstellen für PET am Davoserweg, der Station Igis und dem Rathaus
Igis demnächst aufgehoben.
Zur Vermeidung von allenfalls dadurch entstehenden Unannehmlichkeiten empfehlen wir,
PET-Flaschen bereits ab jetzt in die Verkaufsstellen zurückzubringen.
Igis, 14.11.2014
Industrielle Betriebe
Landquart (IBL)
9
14. November 2014
Bürgergemeinde-Versammlung
Mittwoch, 19. November 2014, 20.00 Uhr,
Alter Hirschen, Igis.
Traktanden:
1. Begrüssung und Wahl der Stimmenzähler
2. Protokoll der BGV vom 14. Mai 2014
3. Budget 2015
4. Verkauf von Land an Repower AG
5. Orientierung Einbürgerungen
6. Verschiedenes und Umfrage.
Nach der Versammlung offeriert die Bürgergemeinde einen kleinen Imbiss.
Landquart, 14.11.2014
Der Bürgerrat
Mütter- und Väterberatung
Landquart und Mastrils
Die Mütter- und Väterberatung ohne Anmeldung findet am Montag, 17. November 2014,
von 13.30 bis 16.30 Uhr in der Bibliothek,
Bahnhofstrasse 9 in Landquart statt.
Igis
Die Mütter- und Väterberatung mit Anmeldung findet am Donnerstag, 20. November
2014, von 13.30 bis 17.30 Uhr im Bürgersaal
statt.
Mütterberaterin: Frau Andrea Plüss
Telefon-Sprechstunden: Montag bis Freitag
07.30 bis 09.30 Uhr, Telefon 081 284 10 26.
KARLIHOF – 7208 MALANS
Telefon 081 322 36 76
Luzein
Eidg. und kant. Volksabstimmung
vom 30. November 2014
Die Abstimmungsvorlagen sowie gesetzliche
Bestimmungen über Stimmrecht und Stimmabgabe entnehmen Sie bitte dem Allgemeinamtlichen Teil des Bezirks-Amtsblattes.
Die Urnen sind wie folgt aufgestellt:
Buchen: im Schulhaus
Freitag, 28. November
18.30 –18.45 Uhr
Putz: im Schulhaus
Freitag, 28. November
19.00 –19.15 Uhr
Pany: vor Pizzeria Don Antonio
Freitag, 28. November
19.30 –19.45 Uhr
Gadenstätt: bei der alten Post
Freitag, 28. November
20.00 –20.15 Uhr
Luzein: auf der Gemeindekanzlei
Sonntag, 30. November
10.30 –11.00 Uhr
Das Stimmmaterial ist den Stimmbürgern per
Post zugestellt worden. Wer kein Stimmmaterial erhalten hat, kann solches auf der Gemeindekanzlei anfordern. Der Stimmrechtsausweis
ist an der Urne abzugeben. Für die briefliche
Stimmabgabe sind die auf der Rückseite des
Ausweises aufgeführten Bedingungen unbe-
dingt einzuhalten. Für die Rücksendung kann
das Zustellcouvert verwendet werden, welches
frankiert der Post zu übergeben oder in den
Briefkasten der Gemeindeverwaltung einzuwerfen ist.
Luzein, 14.11.2014
Der Gemeindevorstand
Schliessung des Bahnüberganges
in Dalvazza
Der Bahnübergang in Dalvazza wird in den
nächsten Tagen für den Fahrzeugverkehr geschlossen. Die Zu- und Wegfahrt aus dem
Raum Unterdalvazza hat über die Gemeindegasse zwischen den Liegenschaften Bersorger,
Gaudenz und Müller zu erfolgen.
Für die Fussgänger bleibt der Bahnübergang
bis auf weiteres passierbar.
Luzein, 14.11.2014
Der Gemeindevorstand
Winterschliessung Schuttdeponie
Schanielatobel
Die Schuttdeponie im Schanielatobel bleibt
über den Winter 2014/2015 ab Samstag,
15. November 2014, geschlossen.
Luzein, 14.11.2014
Der Gemeindevorstand
Benützung des Zentralschulhaus Pany
im Jahre 2015
Vereine und Genossenschaften, welche im
kommenden Jahr das Zentralschulhaus Pany
für Anlässe benützen möchten, werden ersucht, dem Gemeindevorstand bis am 30. November 2014 ein schriftliches Gesuch einzureichen oder über den Online-Schalter (Zentrale
Dienste) die erforderlichen Angaben zu übermitteln (Veranstalter, Datum, Räumlichkeiten,
verantwortliche Person für Wirtschaftsbewilligung, Ausschank gebrannte Wasser).
Luzein, 14.11.2014
Der Gemeindevorstand
Orientierung Einteilung
Stützpunkt-Feuerwehr Mittelprättigau
Am Freitag, 14. November 2014, um 20.00
Uhr findet im Feuerwehrlokal Dalvazza eine
Orientierung über die Feuerwehrpflicht statt.
Für diejenigen Personen, welche ein persönliches Aufgebot erhalten haben, ist die Teilnahme obligatorisch. Feuerwehrinteressierte, die
noch nicht eingeteilt, aber im Pflichtalter sind,
werden freundlich eingeladen, an dieser Veranstaltung ebenfalls teilzunehmen.
Luzein, 14.11.2014
Das Kommando Stützpunkt
Feuerwehr Mittelprättigau
Reformierte Kirchgemeinde Jenaz/
Buchen – Ordentliche KirchgemeindeVersammlung
Sonntag, 30. November 2014, 11.00 Uhr, in
der Kirche anschliessend an den Gottesdienst
Traktanden:
1. Begrüssung und Wahl Stimmenzähler/in
2. Protokoll der Kirchgemeinde-Versammlung
vom 4. Mai 2014
3. Jahresbericht der Präsidentin
4. Wahlen: 2 Vorstandsmitglieder, Präsidium
5. Budget 2015
6. Festsetzung Steuerfuss 2015:
17% Kirchgemeinde
und 3.5% Kantonalkirche
7. neue Bankkissen: Kreditbegehren
8. Mitteilungen und Umfrage
– Konfirmationszeitpunkt
– Abendmahl
Alle Kirchenmitglieder sind ganz herzlich eingeladen mitzudenken und mitzugestalten. Wir
freuen uns auf eine rege Beteiligung.
Das Budget 2015 und das Protokoll liegen in
der Kirche auf.
Jenaz, 14.11.2014
Der Kirchenvorstand
Wer nicht inseriert…
…wird vergessen!
Maienfeld
Gemeindeversammlung
Dienstag, 9. Dezember 2014, um 20.00 Uhr in
der Mehrzweckhalle Lust.
Traktanden:
1. Protokoll der Gemeindeversammlung
vom 26. Juni 2014, Genehmigung
2. Voranschlag 2015, Genehmigung
Festlegung des Steuerfusses
3. Rathaus Maienfeld, künftige Nutzung
Grundsatzentscheid und Genehmigung
Projektierungskredit
4. Eindeckung Giessen und Neugestaltung
Parkplatz Insel (inkl. flankierende Massnahmen), Projekt- und Kreditgenehmigung
5. Ringleitung Wasserversorgung Industrie
Projekt- und Kreditgenehmigung
6. Zweite Hauptleitung Wasserversorgung
Industrie, Projekt- und Kreditgenehmigung
7. Parkierungskonzept Maienfeld
Konzeptgenehmigung und Kreditsprechung
8. Sammelprojekt Instandstellung
Erschliessungen 2015 (Dürrwald)
Projekt- und Kreditgenehmigung
9. Mitteilungen
10. Umfrage.
Der Voranschlag 2015 kann auf der Stadtverwaltung bezogen oder auf unserer Homepage
www.maienfeld.ch (Pfad: Politik, Budget/
Rechnung, bzw. unter Neuigkeiten) heruntergeladen werden. Die Unterlagen zu den Traktanden 3 bis 8 liegen ab 17. November 2014
während den Schalterstunden auf der Stadtverwaltung zur Einsichtnahme auf. Das Gemeindeversammlungsprotokoll sowie die Botschaft können zudem auf unserer Homepage
www.maienfeld.ch (Pfad: Politik, Gemeindeversammlung) eingesehen werden.
Maienfeld, 14.11.2014
Der Stadtrat
Baugesuch
Nr. 2014-0065
Bauherr
Gubler-Möhr Sina
Spitalgasse 17, 7304 Maienfeld
Projekt/
Vertreter
–
Bauvorhaben Verbreiterung Zufahrt
Standort
Parz. Nr. 512, Steigstrasse 22a
7304 Maienfeld
Profile
nicht notwendig
Planauflage
vom 14. November 2014
bis 4. Dezember 2014
während den Schalterstunden
auf der Stadtkanzlei Maienfeld
Einsprachen
– öffentlich-rechtliche
schriftlich und begründet
bis am 4. Dezember 2014
an den Stadtrat
der Stadt Maienfeld.
Maienfeld, 14.11.2014
Die Baukommission
10
Bezirks-Amtsblatt
Evang. Kirchgemeinde –
Kirchgemeinde Versammlung
Dienstag, 2. Dezember, um 20.00 Uhr im
Pfrundhaus.
Traktanden:
1. Begrüssung und Wahl der Stimmenzähler
2. Protokoll der KirchgemeindeVersammlung vom 11. Juni 2014
3. Voranschlag für das Jahr 2015
4. Festlegung des Steuerfusses
für das Jahr 2015
5. Wahlen
a) 1 Mitglied des Kirchgemeindevorstandes
6. Mitteilungen des Pfarramtes
7. Mitteilungen und Umfrage.
Stimmberechtigt in landeskirchlichen Angelegenheiten sind – ohne Unterschied auf Staatszugehörigkeit – alle Mitglieder der Evangelisch-reformierten Landeskirche, die das 16.
Altersjahr erfüllt haben und die übrigen Voraussetzungen der politischen Stimmberechtigung erfüllen.
Maienfeld, 14.11.2014
Der Vorstand
Malans
Gemeindeversammlung
Dienstag, 2. Dezember 2014, um 20.00 Uhr in
der Aula der MZA Eschergut.
Traktanden:
1. Schulleitung, Erhöhung Stellenpensum
2. Voranschlag 2015
und Vorlage der Investitionsrechnung
3. Festsetzung des Steuerfusses
für das Jahr 2015
4. Mitteilungen und Umfrage.
Zu Beginn der Gemeindeversammlung werden Schülerinnen und Schüler der Musikschule
Landquart und Umgebung einige Musikstücke
zum Besten geben.
Die ausführliche Version des Voranschlages
2015 kann bei der Gemeindeverwaltung (Telefon 081 300 00 20 / E-Mail: info@malans.ch)
bezogen oder auf der Homepage unter www.
malans.ch/de/politik/gemeindeversammlung
heruntergeladen werden.
Malans, 14.11.2014 Der Gemeindevorstand
Baugesuch
Nr. 2014-0064
Bauherrschaft Forster Niels, Geerenstrasse 2
8604 Volketswil
Vertreter
Brändli Architektur GmbH
Untergasse 18b, 7206 Igis
Eigentümer
Forster Edith, Geerenstrasse 4a
8604 Volketswil
Nr. 46
Bauvorhaben Neubau EFH und Sanierung
bestehendes EFH
Parz. Nr. 1181
Mittelweg 9, 7208 Malans
Öffentliche
14. November 2014
Auflage
bis 4. Dezember 2014
Einsprachen
öffentlich-rechtliche
während der Auflagefrist
schriftlich und begründet
an die Baukommission Malans
Dorfplatz 8, 7208 Malans.
Malans, 14.11.2014
Die Baukommission
Öffentliche Auflage Strassenprojekt
414 Luzisteigstrasse
Strassenkorrektion RhB-Überführung Neugut, km 0.15 bis km 0.55 – Auflageprojekt Nr.
414.00.3743 vom September 2014
1. Ort und Frist der Auflage
Die Projektakten liegen vom 17. November
bis 19. Dezember 2014 in der Gemeindeverwaltung, Gemeinde Malans, Dorfplatz 8, 7208
Malans, zur Einsicht auf (Art. 20 des kantonalen Strassengesetzes; StrG, BR 807.100).
Die Auflageakten können während der Dauer
der Auflage auch unter www.tiefbauamt.gr.ch
> Aktuelles eingesehen und heruntergeladen
werden. Die neue Strassenachse (gelb) ist im
Gelände ausgesteckt beziehungsweise markiert.
2. Gesuche um spezialgesetzliche Bewilligungen
Folgende Gesuche sind Teil des Auflageprojektes:
– Gesuch um Bewilligung von Bauvorhaben in
besonders gefährdeten Bereichen nach Art.
19 Abs. 2 des Gewässerschutzgesetzes.
– Rodungsgesuch nach Art. 5 des Bundesgesetzes über den Wald.
3. Verfügungsbeschränkung
Vom Tage der öffentlichen Bekanntmachung
der Auflage an unterliegen Bauvorhaben innerhalb des vom Projekt erfassten Gebietes einer
Bewilligung des Bau-, Verkehrs- und Forstdepartementes Graubünden. Diese wird erteilt,
wenn sich das Bauvorhaben nicht erschwerend
auf den Landerwerb oder die Ausführung des
Projektes auswirkt.
4. Einsprachen
4.1 Legitimation
Wer vom Auflageprojekt berührt ist und ein
schutzwürdiges Interesse an dessen Aufhebung oder Änderung geltend machen kann,
ist berechtigt, Einsprache zu erheben. Einspracheberechtigt sind ferner die betroffenen
Gemeinden und wer nach Bundesrecht dazu
ermächtigt ist.
4.2 Einwendungen
Es können geltend gemacht werden:
a) Projekteinsprachen, insbesondere Einsprachen gegen das Bauprojekt sowie gegen eine allfällige Enteignung und deren Umfang;
b) Entschädigungsbegehren, namentlich Forderungen für die beanspruchten Rechte
und andere Forderungen, die sich aus dem
kantonalen Enteignungsrecht ergeben. Die
Bereinigung dieser Begehren erfolgt anschliessend an die Projektgenehmigung im
Landerwerbsverfahren.
4.3 Frist und Adressat
Einsprachen sind innert der Auflagefrist mit einer kurzen Begründung dem Bau-, Verkehrsund Forstdepartement Graubünden, Stadtgartenweg 11, 7000 Chur, einzureichen. Allfällige Rügen gegen das Rodungsgesuch sind
mit einer separaten Einsprache an die gleiche
Adresse zu richten.
Werden nachträgliche Entschädigungsforderungen geltend gemacht, sind die Säumnisfolgen nach Art. 17 der kantonalen Enteignungsverordnung (EntV, BR 803.110) zu beachten.
Chur, 14.11.2014
Bau-, Verkehrs- und
Forstdepartement Graubünden
Dr. Mario Cavigelli, Regierungspräsident
Neuer Bezugsort für Identitätskarten
Wie in umliegenden Gemeinden teilweise bereits umgesetzt, wird es auch in Malans ab Mitte Dezember 2014 nicht mehr möglich sein,
bei der Gemeindeverwaltung eine Identitätskarte zu beantragen. Diesbezügliche Anträge
können nur noch bis zum 17. Dezember 2014
berücksichtigt werden.
Personen mit Wohnsitz in Malans müssen ab
Januar 2015 ihre neuen Ausweise (Pass und/
oder Identitätskarte) direkt beim Erfassungszentrum in Chur bestellen.
Wer einen Ausweis beantragen möchte, muss
vorgängig telefonisch oder per Internet einen
Antrag stellen. Nach Prüfung der Ausweisberechtigung wird ein Termin zur Erfassung der
Daten vereinbart. Anlässlich der persönlichen
Vorsprache im Ausweiszentrum wird die Identität geprüft und die alten Dokumente eingezogen. Ab diesem Zeitpunkt wird der Ausweis
innert max. 10 Arbeitstagen ausgeliefert und
im Normalfall direkt per Post zugestellt.
Die Gesuchstellenden müssen keine Fotos mitbringen, diese werden ausschliesslich direkt vor
Ort ohne zusätzliche Kosten in den Ausweiszentren gemacht. Dies gilt auch, wenn nur die
Identitätskarte direkt beim Ausweiszentrum
beantragt wird.
Kontaktadresse:
Amt für Migration und Zivilrecht Graubünden
Ausweiszentrum Chur
Gäuggelistrasse 7
Postfach 61, 7002 Chur
Telefon 081 257 52 20
Website: www.afm.gr.ch
Wir danken Ihnen für Ihre Kenntnisnahme.
Malans, 14.11.2014
Die Gemeindekanzlei
Birnel-Aktion 2014
Der bestellte Birnel kann ab sofort bei der Gemeindekanzlei während den Schalterstunden
abgeholt werden.
Malans, 14.11.2014
Die Gemeindekanzlei
Grünabfuhr
Die nächste Abfuhr von kompostierbaren Abfällen findet am Montag, 17. November 2014,
statt.
Das Material ist ausschliesslich am Abfuhrtag
bis spätestens 13.00 Uhr an den öffentlichen
Kehrichtplätzen bereitzustellen.
Sträucher und Äste müssen mit Schnüren (keine Drähte) gut zusammengebunden bereitgestellt werden, damit der Entsorgungsplatz nicht
verunreinigt wird.
Die Bünde dürfen max. 1.50 m lang sein.
Ausgekühlte Asche darf in Kesseln bereitgestellt werden. Alle anderen Gebinde wie Plastik- oder Papiersäcke, Körbe, Fässer etc. werden nicht geleert und stehen gelassen.
Die Grüngut-Container und Asche-Kessel sind
nach erfolgter Leerung gleichentags wieder zu
entfernen.
Malans, 14.11.2014 Das Gemeindewerkamt
11
14. November 2014
Evangelische Kirchgemeinde –
Budgetversammlung
Sonntag, 16. November 2014, um 11.00 Uhr
im Kirchgemeindesaal.
Traktanden:
1. Begrüssung und Wahl der Stimmenzähler
2. Protokoll der Kirchgemeinde-Versammlung
vom 10. März 2014
3. Budget 2015
4. Festsetzung des Steuerfusses
für das Jahr 2015
5. Mitteilungen und Umfrage.
Stimmberechtigt sind alle Gemeindeeinwohner
evangelischer Konfession, welche das 16. Altersjahr erfüllt haben.
Malans, 14.11.2014
Der Kirchgemeindevorstand
Mütter- und Väterberatung
Die Mütter- und Väterberatung mit Anmeldung findet am Dienstag, 18. November 2014,
von 09.00 bis 11.30 Uhr im evangelischen
Kirchgemeindehaus statt.
Mütterberaterin: Frau Andrea Plüss
Telefon-Sprechstunden: Tel. 081 284 10 26,
Montag bis Freitag von 07.30 bis 09.30 Uhr.
Saas
Eidg. und kant. Volksabstimmung
vom 30. November 2014
Die Abstimmungsvorlagen sowie gesetzliche
Bestimmungen über Stimmrecht und Stimmabgabe entnehmen Sie bitte dem Allgemeinamtlichen Teil des Bezirks-Amtsblattes.
Das Stimmmaterial für diese Volksabstimmung
ist den Stimmberechtigten zugestellt worden.
Wer dieses nicht erhalten hat, kann es jederzeit
bei der Gemeindeverwaltung nachverlangen.
Die Urne bei der Gemeindeverwaltung im Sitzungszimmer ist während folgenden Zeiten
geöffnet:
Freitag, 28. November
17.30 bis 18.00 Uhr
Samstag, 29. November 20.00 bis 20.30 Uhr
Sonntag, 30. November 10.30 bis 11.30 Uhr
Der persönliche Stimmrechtsausweis ist beim
Urnengang aus Kontrollgründen abzugeben.
Es wird auch ausdrücklich auf die Möglichkeit der brieflichen Stimmabgabe hingewiesen. Die Stimmzettel sind dabei in das kleine
graue Stimmkuvert zu geben, dasselbe ist zu
verschliessen und zusammen mit dem unterzeichneten Stimmrechtsausweis in das Abstimmungskuvert zu legen und an die Gemeindeverwaltung zurück zu senden. Der Briefkasten
bei der Gemeindeverwaltung wird bis zur Auszählung am Abstimmungstag geleert.
Saas, 14.11.2014
Der Gemeindevorstand
Gemeindeversammlung
Freitag, 21. November 2014, um 20.15 Uhr im
Kirchgemeindehaus.
Traktanden:
1. Wahl der Stimmenzähler
2. Protokoll
3. Voranschlag 2015
4. Festsetzung des Steuerfusses
für das Jahr 2015
5. Wahlen
5. a) Gemeindepräsident (Ersatzwahl)
5. b) 3 Mitglieder des Gemeindevorstandes
5. c) 1 Stellvertreter Gemeindevorstand
5. d) 2 Mitglieder der Geschäftsprüfungs5. kommission
5. e) 1 Mitglied des Schulrates
5. f) 1 Schulrat-Stellvertretung
5. g) 1 Mitglied der Baukommission
5. h) 1 Baukommission-Stellvertretung
5. i) 1 Mitglied der Wuhrkommission
6. Verschiedenes und Umfrage.
Die Botschaft, der Voranschlag 2015 und die
persönlichen Stimmrechtsausweise sind der
Stimmbürgerschaft zugestellt worden. Wer die
Unterlagen nicht erhalten hat, kann sie jederzeit bei der Gemeindeverwaltung nachbeziehen.
Der persönliche Stimmrechtsausweis ist wie
üblich aus Kontrollgründen beim Eintritt in das
Versammlungslokal abzugeben.
Saas, 14.11.2014
Der Gemeindevorstand
Bürgergemeinde-Versammlung
Freitag, 21. November 2014, im Anschluss an
die Gemeindeversammlung.
Traktanden:
1. Wahl des Stimmenzählers
2. Protokoll
3. Wahlen
a) Bürgerratspräsident
b) 1 Mitglied des Bürgerrates
4. Verschiedenes und Umfrage.
Saas, 14.11.2014
Der Bürgerrat
Wuhre säubern – eine gesetzliche
Pflicht
Jeweils im Herbst und insbesondere vor dem
endgültigen Wintereinbruch sind die Wuhre
von Laub, Ästen und Gras sowie von Zaunmaterial aller Art zu räumen. Saubere Wuhre gewähren auch bei Schnee und Regen Sicherheit
und schützen vor Schaden und Ärger.
Die Grundeigentümer werden dringend zur
Wuhrpflicht aufgerufen. Bei allfällig durch
mangelnde Wuhrtätigkeit entstehende Schäden müssten die betreffenden Grundeigentümer haftbar gemacht werden. Willentliche
Unterlassung der Wuhrpflicht stellt zudem
einen Strafbestand dar.
Die Wuhrarbeiten sind mit dem Grundstücknachbarn abzusprechen, so dass sie möglichst
koordiniert und effizient ausgeführt werden
können. Es ist auch dringend darauf zu achten,
dass weder Mist, Jauche noch Mistwasser in
die Gewässer oder in die Gemeindekanalisation
gelangen kann.
Saas, 14.11.2014
Der Gemeindevorstand
Schneepfosten stellen
Auf privaten Wegen und Plätzen sind Schneepfosten zu stellen, so dass der Winterdienst
bei Schnee gut erkennen kann, wo die Räumungsflächen enden. Bei ungenauer oder fehlender Platzierung von Schneepfosten tragen
die Grundeigentümer die Verantwortung für
allfällige Beschädigungen durch Räumungsfahrzeuge. Schäden aus der Schneeräumung
auf privatem Grundeigentum werden von der
Gemeinde auch nur anerkannt, sofern solche
nicht auf bauliche Umstände auf dem Privateigentum zurückzuführen sind.
Saas, 14.11.2014
Der Gemeindevorstand
Frostgefahr für Wasserzähler
Wir machen die Wasserbezüger darauf aufmerksam, dass die Wasserzähler während der
kalten Jahreszeit mit geeignetem Material iso-
liert werden müssen. Für Schäden, welche auf
Kälteeinwirkung zurückzuführen sind, haftet
der Abonnent.
Der Gemeindevorstand
Orientierung Einteilung
Stützpunkt-Feuerwehr Mittelprättigau
Am Freitag, 14. November 2014, findet um
20.00 Uhr im Feuerwehrlokal Dalvazza in Küblis eine Orientierung über die Feuerwehrpflicht
statt. Für diejenigen, welche ein persönliches
Aufgebot dazu erhalten haben, ist die Teilnahme obligatorisch. Feuerwehr-Interessierte, welche noch nicht eingeteilt, aber im Pflichtalter
sind, laden wir freundlich ein, an dieser Veranstaltung ebenfalls teilzunehmen.
Saas, 14.11.2014 Kommando StützpunktFeuerwehr Mittelprättigau
Schiers
Eidg. und kant. Volksabstimmung
vom 30. November 2014
Die Abstimmungsvorlagen sowie gesetzliche
Bestimmungen über Stimmrecht und Stimmabgabe entnehmen Sie bitte dem Allgemeinamtlichen Teil des Bezirks-Amtsblattes.
Wir bitten Sie, das Ihnen zugestellte Stimmmaterial auf Vollständigkeit zu überprüfen.
Fehlende Unterlagen können bei der Gemeindeverwaltung bezogen werden.
Urnenöffnungszeiten:
Gemeindeverwaltung
Freitag, 28. November
14.00 –17.00 Uhr
Sonntag, 30. November
09.30 –10.30 Uhr
Der persönliche Stimmrechtausweis ist beim
Urnengang aus Kontrollgründen abzugeben.
An dieser Stelle empfehlen wir die briefliche
Stimmabgabe. Die Stimmzettel sind dabei in
das kleine graue Stimmkuvert zu geben, dasselbe ist zu verschliessen und zusammen mit
dem unterzeichneten Stimmrechtausweis in
das Abstimmungskuvert zu legen und an die
Gemeindeverwaltung zurück zu senden. Der
Briefkasten bei der Gemeindeverwaltung wird
um 10.30 Uhr letztmals geleert.
Schiers, 14.11.2014 Die Gemeindeverwaltung
Bürgergemeinde-Versammlung
Freitag, 21. November 2014, um 19.00 Uhr
im Gemeindesaal vorgängig zur Gemeindeversammlung.
Traktanden:
1. Wahl eines Stimmenzählers
2. Bericht und Antrag der GPK
3. Einbürgerungsgesuche
a) Murtaza Turhan und Adalet TurhanTopyürek mit Kindern Güley und Ali
b) Yusuf Topyürek
c) Rainer Merlot
d) Thomas Jaag
4. Wahlen:
a) Bürgerratsschreiberin:
Magdalena Tscharner (Demission)
b) Bürgerratsmitglieder:
Paul Lötscher, Albert Thöny
c) Mitglied der GPK: Leo Meier
5. Geschäftsbericht
6. Mitteilungen und Umfrage.
Die Anträge zu einzelnen Traktanden können
auf der Gemeindeverwaltung eingesehen werden.
Schiers, 14.11.2014
Der Bürgerrat
12
Bezirks-Amtsblatt
Gemeindeversammlung
Freitag, 21. November 2014, um 20.15 Uhr im
Gemeindesaal Farb.
Traktanden:
1. Protokoll der Gemeindeversammlung
vom 3. Oktober 2014
2. Wahl Mitglied Gemeindevorstand
3. Erneuerung Strassenbeleuchtung
(Verpflichtungskredit)
4. Korrektion Tersierstrasse
(Verpflichtungskredit)
5. Beitrag Bergbahnen Grüsch-Danusa AG
(Verpflichtungskredit)
6. Voranschlag 2015 und Festsetzung
Steuerfuss für die Gemeindesteuer 2015
7. Wassergenossenschaft Schuders –
Übernahme durch Gemeinde
8. Revision Weidgesetz
9. Mitteilungen und Umfrage.
Die Anträge des Gemeindevorstandes, weitere Unterlagen zu den Sachgeschäften sowie
das Versammlungsprotokoll vom 3. Oktober
2014 liegen bei der Gemeindeverwaltung zur
Einsichtnahme auf. Das Protokoll vom 3. Oktober 2014 und der Budgetentwurf 2015 sowie weitere Unterlagen können zusätzlich auf
der Homepage unter www.schiers.ch – Politik
– Gemeindeversammlungen, eingesehen werden.
Eine Botschaft zu den Sachgeschäften wird allen Haushaltungen zugestellt.
Schiers, 14.11.2014 Der Gemeindevorstand
Baugesuch
Nr. 201449.00
Bauherr
Thöny-Tscharner Stefan
und Rahel
am Schrabach, 7220 Schiers
Projekt
Arch.büro architetta schiers ag
Dorfstrasse 28, 7220 Schiers
Zone
Wohnzone 2
Bauvorhaben Neubau Einfamilienhaus
Montagna, Parz. Nr. 1070
Profile
sind gestellt
Planauflage
während der Einsprachefrist
zur Einsichtnahme
auf der Gemeindeverwaltung
Einsprachen
schriftlich und begründet
bis am 4. Dezember 2014
an den Gemeindevorstand
Schiers, Rathaus/Bahnhofstrasse 122, 7220 Schiers.
Schiers, 14.11.2014
Das Bauamt
Befahren von Waldstrassen
während der Wintermonate
Das Befahren folgender Strassenabschnitte geschieht ab sofort und während den Wintermonaten auf eigene Gefahr:
– Waschkrautstrasse:
Kiesgrube Val – Waschkraut
– Tobelstrasse:
ab Salginer – Alp Mutten
Die Gemeinde Schiers lehnt jede Haftung ab.
Das maschinelle Öffnen dieser Strassen während den Wintermonaten und im Frühjahr ist
nicht gestattet. Übertretungen werden geahndet.
Schiers, 14.11.2014 Der Gemeindevorstand
Talchronik «Schiers»
Das Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu. Zeit, all
das festzuhalten, was für die Talchronik aus der
Gemeinde Schiers festgehalten werden soll.
Nr. 46
Wer ernste und humorvolle Beiträge in Wort
oder Bild weiss, möchte diese bitte bis zum
30. November in elektronischer Form an den
Chronisten Walter Tschopp, Schuders, weiterleiten. E-Mail: postschuders@bluewin.ch.
Ein grosses Dankeschön im Voraus.
Schiers, 14.11.2014 Die Gemeindeverwaltung
Birnel-Lieferung
Das bestellte Birnel ist eingetroffen und kann
ab sofort gegen Barbezahlung im claro Weltladen an der Dorfstrasse 151 in Schiers (Telefon 081 328 14 27) abgeholt werden.
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
Samstag
09.00 bis 11.00 Uhr
und 14.00 bis 17.00 Uhr
09.00 bis 11.30 Uhr
Schiers, 14.11.2014 Die Gemeindeverwaltung
Meldepflicht bei An- und Abmeldungen
Bei Zuzug in die Gemeinde bitten wir um Meldung an die Einwohnerkontrolle innert 14 Tagen und Abgabe der Schriften (z.B. Heimatschein, Wohnsitzausweis, Familienbüchlein,
Krankenkassennachweis, Identitätskarte/Pass).
Ausländische Personen bitten wir den Ausländerausweis sowie den Pass oder die Identitätskarte vorzuweisen.
Adressänderungen innerhalb der Gemeinde
sowie ein Wegzug sind ebenfalls innert 8 Tagen zu melden.
Hauseigentümer und Arbeitgeber sind verpflichtet, auf diese Bestimmungen aufmerksam
zu machen und die Einwohnerkontrolle entsprechende zu informieren.
Ausländische Arbeitnehmer
Arbeitgeber von ausländischen Arbeitnehmern
sind gebeten, Zuzüge innert 14 Tagen der Einwohnerkontrolle zu melden und die Zusicherung der Aufenthaltsbewilligung, Pass, evtl.
Arbeitsvertrag sowie einen bereits vorhandenen Ausländerausweis abzugeben.
Arbeitgeber, die AusländerInnen beschäftigen,
sind dringend gebeten, uns die Beendigung
oder Wechsel eines Arbeitsverhältnisses mitzuteilen.
Schiers, 14.11.2014
Die Einwohnerkontrolle
Neuer Bezugsort der Indentitätskarten
ab Januar 2015
Ab 1. Januar 2015 läuft die Antragsstellung für
Indentitätskarten nicht mehr über die Gemeindeverwaltung.
Wer einen Ausweis beantragen möchte, muss
vorgängig telefonisch oder per Internet einen
Antrag stellen. Nach Prüfung der Ausweisberechtigung wird ein Termin vereinbart. Anlässlich der persönlichen Vorsprache im Ausweiszentrum werden die notwendigen Daten
erfasst. Ab diesem Zeitpunkt wird der Ausweis
innert max. 10 Arbeitstage ausgeliefert und im
Normalfall direkt per Post zugestellt.
Die Fotos für den Ausweis werden ohne zusätzliche Kosten im Zentrum gemacht.
Kontaktadresse:
Amt für Migration und Zivilrecht Graubünden
Ausweiszentrum Chur
Gäuggelistrasse 7, Postfach 61
7002 Chur
Telefon 081 257 52 20
Website: www.amz.gr.ch
Schiers, 14.11.2014 Die Gemeindeverwaltung
Individuelle Prämienverbilligung (IPV)
der Krankenkassenprämien für das Jahr
2014
Personen und Familien in bescheidenen wirtschaftlichen Verhältnissen können unter bestimmten Voraussetzungen Beiträge an die
Prämien der obligatorischen KrankenpflegeGrundversicherung (KVG) beantragen. Die
Anmeldungen sind innerhalb des anspruchsbegründeten Jahres bei der AHV-Ausgleichskasse
oder der AHV-Zweigstelle einzureichen. Der
Anspruch verwirkt, wenn das Gesuch für das
Jahr 2014 nicht bis am 31. Dezember 2014
eingereicht wird. Die wichtigsten Informationen, die gesetzlichen Grundlagen, Wegleitung
und Antragsformular sind auf der Homepage (www.sva.gr.ch) zu finden oder bei der
AHV-Zweigstelle der Gemeinde erhältlich. Für
Auskünfte wenden Sie sich bitte an dfie AHVZweigstelle oder an die Sozialversicherungsanstalt des Kantons Graubünden.
Schiers, 14.11.2014
Die AHV-Zweigstelle
Strassensperre Weg Schuders zur Säge
Im Winter muss das Geländer der Brücke unter
den Mädern infolge Steinschlag- und Schneedruckgefahr demontiert werden. Aus Sicherheitsgründen ist das Befahren und Begehen der
Brücke deshalb ab sofort verboten. Die Öffnung wird im Frühjahr im Amtsblatt publiziert.
Schiers, 14.11.2014
Die Forstverwaltung
Seewis
Eidg. und kant. Volksabstimmung
vom 30. November 2014
Die Abstimmungsvorlagen sowie gesetzliche
Bestimmungen über Stimmrecht und Stimmabgabe entnehmen Sie bitte dem Allgemeinamtlichen Teil des Bezirks-Amtsblattes.
Die Urnen werden wie folgt aufgestellt:
Seewis Dorf, Gemeindekanzlei
Donnerstag, 27. November 14.00 –17.00 Uhr
Freitag, 28. November
08.30 –11.30 Uhr
Samstag, 29. November
20.00 –21.00 Uhr
Sonntag, 30. November
09.30 –10.30 Uhr
Schmitten/Pardisla, Schulhaus
Samstag, 29. November
19.00 –20.00 Uhr
Sonntag, 30. November
09.30 –10.30 Uhr
Das Stimmmaterial wurde den Stimmberechtigten in den letzten Tagen zugestellt. Fehlende
Unterlagen können bei der Gemeindeverwaltung bezogen werden.
Seewis, 14.11.2014 Der Gemeindevorstand
Voranzeige Gemeindeversammlung
Die nächste Gemeindeversammlung findet am
Freitag, 5. Dezember 2014, statt. Die Traktandenliste und Botschaft werden später publiziert
resp. zugestellt.
Dürfen wir Sie bitten, diesen Termin vorzumerken.
Seewis, 14.11.2014 Der Gemeindevorstand
Baugesuche
2014/51
Bauherrschaft Haab Ernest
Via da Ruschein 33, 7130 Ilanz
Projekt
Hassler energia altenativa AG
Resgia 13, 7432 Zillis
Bauvorhaben Photovoltaikanlage
in Hanglage
13
14. November 2014
Grundstück
Parzelle 510, Parschientsch
Anmerkung
Dorfzone
2014/53
Bauherrschaft Reichenwallner Markus
Stationsstrasse 2
7212 Seewis-Pardisla
Projekt
do
Bauvorhaben Erweiterung Autounterstand
Einbau Fenster Garage
Grundstück
Parzelle 393, Pardisla
Anmerkung
Dorfzone
Öffentliche
Auflage
bis 4. Dezember 2014
Einsprachen
– öffentlich-rechtliche
schriftlich und begründet
an den Gemeindevorstand
– privat-rechtliche
an das Bezirksgericht
Prättigau/Davos.
Seewis, 14.11.2014 Der Gemeindevorstand
Teilrevision Zonenplan/Postautowendeplatz Bühelbündti –
Öffentliche Mitwirkungsauflage
In Anwendung von Art. 13 Raumplanungsverordnung Kanton GR (KRVO) findet die öffentliche Mitwirkungsauflage bezüglich einer Teilrevision des Zonenplans der Gemeinde Seewis
statt.
Gegenstand: Teilrevision Zonenplan
Auflageakten Ortsplanung:
Zonenplan Einzonung Parzelle 764, 1: 250
Planungs- und Mitwirkungsbericht
Auflagedauer:
Freitag, 14. November 2014 bis
Montag, 15. Dezember 2014
Auflageort:
Gemeindekanzlei Seewis, während den Schalterstunden oder nach Vereinbarung (Telefon
081 325 12 89).
Die Mitwirkungseingaben zu den oben erwähnten Unterlagen sind innerhalb der Auflagefrist schriftlich und begründet an den
Gemeindevorstand, von Salis-Strasse 2, 7212
Seewis Dorf, einzureichen.
Seewis, 14.11.2014 Der Gemeindevorstand
Bürgergemeinde-Versammlung
Freitag, 14. November 2014, um 20.15 Uhr im
Gemeindesaal Seewis Dorf.
Traktanden:
1. Wahl eines Stimmenzählers
2. Protokoll der BürgergemeindeVersammlung vom 14. Februar 2014
3. Gesucht um Erwerb einer Baulandparzelle
im Baurecht in Prada Parz. 1644, mit
596 m² von Ester und Michel Dal PonteStieger, Seewis Dorf
4. Einbürgerungsgesuch von
Frau Dr. Christiane Kranzusch, Staatsangehörige von Deutschland, wohnhaft
in Valjugas 5, Seewis Dorf
5. Mitteilungen
9. Umfrage
Seewis, 14.11.2014
Der Bürgerrat
Auszahlung Bürgernutzen
und Einzug Pachtzinsen pro 2014
Die Auszahlung des Bürgernutzen sowie der
Einzug der Pachtzinsen pro 2014 findet am
Samstag, 15. November 2014, von 13.00 bis
17.00 Uhr im Sitzungszimmer 1. Stock im
Schloss in Seewis Dorf statt.
Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger von
Seewis sowie diejenigen, die Pachtzinsen an
die Bürgergemeinde bezahlen müssen, sich an
diesem Samstag im Sitzungszimmer einzufinden. Besten Dank im Voraus.
Seewis, 14.11.2014
Die Bürgergemeinde
Mütter-/Väterberatung
Die nächste Mütter-/Väterberatung findet am
Dienstag, 18. November 2014, im Schulhaus
statt.
Mütterberaterin: Frau Andrea Koch.
Bitte Voranmeldung unter Tel. 081 308 08 06,
Montag bis Freitag von 08.00 bis 09.00 Uhr.
Q Nicht-amtl. lokale Mitteilungen
Adventsfenster 2014 – Seewis Dorf –
Pardisla – Schmitten
Mit dem ersten Schnee naht auch die Adventszeit. Wer möchte ein «Fenster» gestalten und so
auch dieses Jahr unser Dorf jeden Adventsabend
etwas heller leuchten lassen ?
Wir freuen uns auf viele Lichter im Dorf und daher sind auch «Fenster» ohne Ausschank herzlich
willkommen.
Für Anmeldungen und Fragen meldet euch bitte
bis spätestens Samstag, 22. November 2014,
bei Corina Aebli, Telefon 081 325 33 68.
Die «Teilnehmerliste» erscheint dann am Freitag, 28. November 2014, im Amtsblatt.
Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen.
Kur- und Verkehrsverein Seewis
St.Antönien
Revision Gefahrenzonenplan
Der revidierte Gefahrenzonenplan liegt vom
Montag, 10., bis Montag, 24. November 2014
(jeweils von Montag bis Freitag von 09.00
bis 18.00 Uhr), im Vereinszimmer, Schulhaus
St. Antönien, zur Einsicht auf.
Fragen und Einwände dazu sind bis Ende November 2014 schriftlich an den Gemeindevorstand St. Antönien zu richten unter Angabe des
Namens des Eigentümers, der Parzellen-Nummer sowie einer kurzen Begründung.
Diese Eingaben werden gesammelt und zu einem späteren Zeitpunkt gebündelt beantwortet (z.B. mittels Fragestunde).
St.Antönien, 14.11.2014
Der Gemeindevorstand
Fraktion Ascharina – Voranzeige
Die Fraktionsversammlung findet am 3. Dezember 2014 statt.
St.Antönien, 14.11.2014
Der Vorstand
Trimmis
Eidg. und kant. Volksabstimmung
vom 30. November 2014
Die Abstimmungsvorlagen sowie gesetzliche
Bestimmungen über Stimmrecht und Stimmabgabe entnehmen Sie bitte dem Allgemeinamtlichen Teil des Bezirks-Amtsblattes.
Die Urne ist im Rathaus an folgenden Zeiten
aufgestellt:
Freitag, 28. November
14.00 –16.00 Uhr
Sonntag, 30. November
09.00 –10.00 Uhr
Trimmis, 14.11.2014 Der Gemeindevorstand
Baugesuche
Bauherr
Bieri-Schmid Roger
Gartaweg 12, 7203 Trimmis
Vertreter
Casutt Dachtechnik AG
Sandro Casutt
Neulöserweg 4, 7205 Zizers
Eigentümer
STWEG Parz. 197
Gartaweg 12, 7203 Trimmis
Bauvorhaben Einbau Dachflächenfenster
Gartaweg 12, Parz. Nr. 197
Bauherr
Rachide-Heeb Mohamed
Ganischastrasse 23
8890 Flums
Eigentümer
Mayer Walter
Gartaweg 16A, 7203 Trimmis
Bauvorhaben Lagercontainer und Firmatafel
Bahnhofsträssli 6, Parz. Nr. 76
Öffentliche
bis zum 4. Dezember 2014
Auflage
auf der Gemeindeverwaltung
Einsprachen
öffentlich-rechtliche
sind während der Auflagefrist
bis zum 4. Dezember 2014
schriftlich und begründet
bei der Baukommission Trimmis
einzureichen.
Trimmis, 14.11.2014
Die Baukommission
Verkehrsanordnung –
öffentliche Bekanntmachung
1. Der Gemeindevorstand beabsichtigt folgende Verkehrsbeschränkung anzupassen:
Verbot für Motorwagen und Motorräder
(Sig. 2.13)
von diesem Verbot ausgenommen sind
land- und forstwirtschaftliche Fahrten
− Versetzen des Verbots von der Zufahrt zur
Parkgarage Saltinisstrass 31 bis oberhalb
der Verzweigung Saltinisstrass/Gartaweg
2. Die geplante Anpassung der Verkehrsbeschränkung wurde vorgängig am 3. November 2014 von der Kantonspolizei Graubünden gestützt auf Art. 3 Abs. 3 und 4 SVG
und Art. 7 Abs. 1 und 2 EGzSVG genehmigt.
3. Einwendungen und Stellungnahmen im Zusammenhang mit der geplanten Verkehrsanordnung können innerhalb von 30 Tagen
seit der Veröffentlichung beim Gemeindevorstand Trimmis eingereicht werden. Nach
Prüfung der eingegangenen Stellungnahmen entscheidet die Gemeinde und publiziert ihren Beschluss im Kantonsamtsblatt
mit einer Rechtsmittelbelehrung an das Verwaltungsgericht.
Trimmis, 14.11.2014 Der Gemeindevorstand
Strom- und Wasserzähler
Wohnorts- und Logiswechsel
Bei Wohnorts- und Logiswechsel sind die
Stromzähler per Bezügerwechsel ablesen zu
lassen, sofern vorhanden auch die Wasserzähler. Der Ablesetermin ist vom Vermieter und
Mieter frühzeitig an die Gemeindeverwaltung
unter Tel. 081 354 99 37/33 zu melden.
Artikel 48 – Aufhebung des Bezugsverhältnisses
Das Bezugsverhältnis kann, sofern nichts anderes vereinbart ist, vom Bezüger jederzeit unter Beachtung einer Frist von mindestens drei
Arbeitstagen durch schriftliche oder mündliche
Abmeldung beendet werden. Der Bezüger haftet für die Bezahlung der verbrauchten Energie
und allfälliger Gebühren bis zur Ablesung am
Ende des Bezugsverhältnisses
(Achtung, ist nicht gleich Mietverhältnis!).
14
Bezirks-Amtsblatt
Artikel 49 – Bezügerwechsel
Jeder Eigentumswechsel einer Liegenschaft
und jeder Wohnungswechsel ist der EVT vom
Verkäufer resp. vom Eigentümer rechtzeitig
schriftlich zu melden unter Angabe des Zeitpunktes des Wechsels. Ebenso muss der EVT
jeder Mieterwechsel gemeldet werden. Diese
Meldung ist Sache des wegziehenden und des
neuen Bezügers.
Kabelfernsehanschlüsse sind an die GrischaVision AG, Chur, Tel. 081 650 25 00 zu melden.
Trimmis, 14.11.2014
Trimmiser Industrielle Betriebe
Mütter-/Väterberatung
Die nächste Mütter-/Väterberatung findet am
Donnerstag, 20. November 2014, von 14.00
bis 17.00 Uhr im Rathaus, Galbutz 2, statt.
Am Freitagnachmittag, 28. November 2014,
nur auf Voranmeldung, Tel. 081 322 39 10.
Trimmis, 14.11.2014 Die Gemeindeverwaltung
Gezielte WERBUNG
mit einem Inserat
7302 Landquart, Tel. 081 322 14 05
7000 Chur, Tel. 081 254 22 22
Ihr leistungsfähiger Partner
für
VW, Audi, Skoda und Seat
Untervaz
Eidg. und kant. Volksabstimmung
vom 30. November 2014
Die Abstimmungsvorlagen sowie gesetzliche
Bestimmungen über Stimmrecht und Stimmabgabe entnehmen Sie bitte dem Allgemeinamtlichen Teil des Bezirks-Amtsblattes.
Öffnungszeiten Urne
Die Urne ist bei der Gemeindekanzlei aufgestellt:
Freitag, 28. November
17.00 –18.00 Uhr
Sonntag, 30. November
10.00 –11.00 Uhr
Wer brieflich abstimmen will, legt die ausgefüllten Stimmzettel in das separate Stimmkuvert und verschliesst dieses. Der Stimmrechtsausweis ist vom Stimmberechtigten an der
dafür vorgesehenen Stelle zu unterzeichnen.
Sodann ist das Stimmkuvert zusammen mit
dem Stimmrechtsausweis in das Zustellkuvert
zu legen. Dieses kann nun der Post (frankiert)
übergeben, oder aber in den Briefkasten der
Gemeinde eingeworfen werden. Es ist darauf
zu achten, dass bei der brieflichen Stimmabgabe die Sendung bis spätestens um 10.00 Uhr
des Wahl- oder Abstimmungstages bei der Gemeindeverwaltung eintreffen muss.
Das Abstimmungsmaterial ist den Stimmberechtigten zugestellt worden. Wer nicht in den
Besitz desselben gelangt ist, wird gebeten, sich
auf der Gemeindekanzlei zu melden.
Der Stimmrechtsausweis ist dem Stimmbüro
vorzuweisen und abzugeben.
Stellvertretung ist nicht gestattet.
Untervaz, 14.11.2014 Die Gemeindevewaltung
Nr. 46
Baugesuch
Nr. 87/2014
Bauherr
Casutt Uwe
Salis 5, 7204 Untervaz
Planer/
Casutt Uwe
Architekt
Salis 5, 7204 Untervaz
Bauvorhaben Neubau Carport
Ort, Parzelle Salis 5, Parz. 1432
Einsprachen
– öffentlich-rechtliche, sind gemäss Art.45
KRVO schriftlich innert 20 Tagen an die Baukommission der Gemeinde Untervaz zu richten. Die Baugesuchsunterlagen liegen während
der Einsprachefrist bei der Gemeindekanzlei im
Büro Bauamt zur Einsicht auf.
Untervaz, 14.11.2014
Die Baukommission
Protokoll der Gemeindeversammlung
vom 7. November 2014
Das Protokoll der Gemeindeversammlung vom
7. November 2014 liegt ab sofort während den
ordentlichen Schalteröffnungszeiten auf der
Gemeindeverwaltung zur Einsichtnahme auf.
Untervaz, 14.11.2014 Der Gemeindevorstand
Mütter-/Väterberatung
Der nächste Beratungsnachmittag findet am
Donnerstag, 20. November 2014, von 14.00
bis 17.00 Uhr im kath. Pfarreiheim statt.
Für die Beratung ist eine telefonische Anmeldung unter 081 356 61 62 (Montag bis Freitag
07.30 bis 09.00 Uhr) nötig.
Kath. Kirchgemeinde – Ordentliche
Kirchgemeinde-Versammlung
Sonntag, 16. November 2014, um 10.30 Uhr
im kath. Pfarreiheim.
Traktanden:
1. Wahl der Stimmenzähler
2. Protokoll der Kirchgemeinde-Versammlung
vom 23. März 2014
3. Wahlen
a) Präsident
b) 3 Mitglieder Kirchenrat
c) Revisor/in
d) Stellvertreter/Revisor/in
4. Vorstellung Jugendprojekt
5. Budget
6. Steuerfuss
7. Varia.
Untervaz, 14.11.2014
Der Kirchenrat
Evang.- reformierte Kirchgemeinde –
Kirchgemeinde-Versammlung
Freitag, 5. Dezember 2014, um 19.00 Uhr im
Kirchgemeindehaus.
Traktanden:
1. Begrüssung/Wahl der Stimmenzähler
2. Protokoll der KGV vom 4. April 2014
3. Budget 2015 verabschieden
4. Steuerfuss 2015 festlegen
5. Wahlen
– Präsidium
– Vorstandsmitglieder
– Stellvertreter
– Revisoren
– Delegierte
6. Verschiedenes und Umfrage.
Die Unterlagen zur Versammlung liegen ab
29. November 2014 im Vorraum der Kirche
auf.
Ein herzliches Willkommen allen interessierten
Gemeindemitgliedern.
Der Kirchgemeindevorstand
Q Nicht-amtl. lokale Mitteilungen
Platzkonzert Fänza Fäzer Untervaz
Auch dieses Jahr wollen wir uns bereits am
Samstagmittag, 15. November 2014, um 11.11
Uhr mit unserem Platzkonzert beim Rest. Linde
auf unseren «13. Guggaball im Hännastall» am
Abend einstimmen. Zu der kleinen Aufführung,
wie auch zum anschliessenden Apéro, ist die
ganze Dorfbevölkerung herzlich eingeladen.
Wir freuen uns auf euer Kommen!
Fänza Fäzer Untervaz
www.buehlerzizers.ch
Zizers
Baugespann
Bauherr
Politische Gemeinde Zizers
Zizers
Bauvorhaben Erstellen einer Skateranlage
auf Parzelle Nr. 76
(Malietastrasse)
Einsprachen
– öffentlich-rechtliche
sind schriftlich und begründet
bis zum 3. Dezember 2014
an die Baukommission Zizers
zu richten
Planauflage
vom 14. November 2014
bis 3. Dezember 2014
in der Gemeindekanzlei Zizers
Zizers, 14.11.2014
Die Baukommission
Sitzung des Gemeindevorstandes
vom 10. November 2014
Der Gemeindevorstand hat anlässlich seiner
Sitzung vom 10. November 2014 11 Geschäfte
behandelt und unter anderem wie folgt entschieden:
– das Gesuch des Fasnachtskomitees für die
Verkehrsumleitung während der Fasnacht
2015 bewilligt;
– in Gesuch um Verkehrsberuhigung an der
Nussbaumstrasse abgelehnt;
– das Verkehrskonzept der archiconsulting ag
während der Bauarbeiten bei der Kreuzgasse
gutgeheissen;
– die Lieferung von Holzbearbeitungsmaschinen für den Schulunterricht an die Firma Weber AG in Chur vergeben;
– für den Erweiterungsbau der SAC-Hütte Sardona einen Beitrag von Fr. 1500.– gesprochen;
– den Auftrag zur professionellen Rattenbekämpfung beim Kompostplatz Oberau an die
Firma Diener Schädlingsbekämpfung GmbH
in Chur vergeben;
– den Quartierplan «Rüfi» genehmigt und zur
öffentlichen Auflage verabschiedet;
– eine Arbeitsgruppe zur Ausarbeitung einer
Arbeitshilfe zur Beurteilung von Baugesuchen im Anpassungsbereich einzusetzen. Der
Arbeitsgruppe gehören folgende Personen
an: Gemeindepräsident Peter Lang, Gemeindevorstand Alois Gadola, Leiterin Bauamt
Regina Rex. Als Fachplaner wird Herr Christian von Ballmoos beigezogen;
15
14. November 2014
– der Neuregelung der Tourismusfinanzierung
Bündner Herrschaft Fünf Dörfer zuzustimmen und gleichzeitig der Organisation als
Aktivmitglied beizutreten.
Zizers, 14.11.2014
Der Gemeindevorstand
Einladung zum Advents-Apéro
Es ist zur schönen Tradition geworden, dass
sich die Einwohnerinnen und Einwohner unserer Gemeinde zu Beginn der Adventszeit vor
dem Rathaus treffen, um sich gemeinsam auf
die vorweihnachtliche Zeit einzustimmen. Der
Schülerchor corobello Zizers sowie das Quintett der Musikgesellschaft Zizers werden die
kleine Feier umrahmen. Wir freuen uns sehr
auf viele persönliche Begegnungen am Sonntag, 30. November 2014, von 18.00 bis ca.
20.00 Uhr vor dem Rathaus.
Zizers, 14.11.2014
Der Gemeindevorstand
Zurückschneiden von Bäumen
und Sträuchern
Gemäss Art. 13 des Polizeigesetzes sind Äste
und Sträucher, die in das Strassen- oder Trottoirprofil hineinragen, mindestens bis auf eine
Höhe von 4.00 m (Strassen) bzw. 3.50 m (Trottoirs und Gehwege) zurückzuschneiden.
Wir ersuchen die Grundeigentümer und die zuständigen Hauswarte, sich unbedingt an diese
Vorschrift zu halten und Bäume, Hecken und
Sträucher laufend und unaufgefordert zurückzuschneiden.
Wo dieser Aufforderung nicht nachgekommen
wird, erfolgt die Ersatzvornahme auf Kosten
der Grundeigentümer.
Tipp: Durch Regen werden die Äste und Sträucher schwerer, so dass diese unter der Belastung für den Strassenbereich hineinragen. Dies
kann verhindert werden, wenn die Sträucher
ca. 20 cm über die Grenze zurückgeschnitten
werden.
Zizers, 14.11.2014
Der Gemeindevorstand
Öffentliche Auflage Quartierplan «Rüfi»
Gestützt auf Art. 51 ff des kantonalen Raumplanungsgesetzes und Art. 16 ff der Raumplanungsverordnung für den Kanton Graubünden
findet die öffentliche Auflage des Quartierplanes «Rüfi» statt.
Es werden folgende Planungsmittel aufgelegt:
Auflageakten:
– Bestandesplan 1:500
– Neuzuteilungsplan 1: 500
– Terrainplan 1: 500
– Gestaltungsplan 1: 500
– Erschliessungsplan 1: 500
– Strassenprojekt 1: 500
– Längs- und Querschnitte 1: 250
– Längenprofil Erschliessungsstrasse 1: 250
– Quartierplanvorschriften
– Grundbuchliche Behandlung des Quartierplanes
Auflagezeit:
14. November 2014 bis 15. Dezember 2014
(30 Tage)
Auflageort: Gemeindeverwaltung Zizers
Einsprache:
Gegen den Quartierplan kann bis am 15. Dezember 2014 beim Gemeindevorstand schriftlich und begründet Einsprache erhoben werden.
Zizers, 14.11.2014
Der Gemeindevorstand
Rechnungsabschluss 2014
Im Hinblick auf den bevorstehenden Rechnungsabschluss ersuchen wir alle Kommissionsmitglieder, Privatpersonen und Firmen,
ihre Guthaben gegenüber der Gemeinde für
das Jahr 2014 bis spätestens am 28. November 2014 der Gemeindekasse in Rechnung zu
stellen.
Wir danken allen, die auch dieses Jahr wieder
durch pünktliches Zahlen unsere Arbeit wesentlich erleichtert und der Gemeinde dadurch
Kosten und Umtriebe erspart haben.
Zizers, 14.11.2014 Die Gemeindeverwaltung
Neubau Nüniwandstrasse in Zizers
In der Woche vom 17. bis 21. November 2014
erfolgen Bauarbeiten in der Postgasse (Höhe
Falknisstrasse). Daher kommt es in der Postgasse zu Behinderungen, die Strasse ist mit
kleineren Unterbrüchen immer befahrbar.
Wir versuchen die Behinderungen so kurz wie
möglich zu halten. Für Ihr Verständnis danken
wir Ihnen.
Die Bauleitung A. Gadola Bauingenieur GmbH
Deckreisig für Garten und Dekoration
Das Reisig für Garten und Dekoration kann
ab 14. November 2014 aus dem Holzschlag
«Forst» bezogen werden. Die Gemeindeeinwohner können es selber rüsten. Bitte beachten Sie die Holzschlagabsperrungen. Aus Sicherheitsgründen darf während der Holzrüstarbeiten der Schlag nicht betreten werden.
Die Zufahrt ist in Richtung Schiessstand. Ab
dem Weiderost am Ende der Ochsengasse wird
signalisiert. Das Fahrverbot wird bis am 1. Dezember 2014 aufgehoben. Das Befahren der
Waldstrasse erfolgt auf eigene Gefahr.
Das Entwenden von Ästen ab stehenden Bäumen und Jungwuchs ist verboten.
Zizers, 14.11.2014
Das Forstamt
Schulbesuchstage 2014
Wir laden Sie herzlich ein, unsere Schule zu besuchen. Die Besuchstage finden wie folgt statt:
Oberstufe, Schulhaus im Feld:
Montag, 17. November 2014
Dienstag, 18. November 2014
Primarschule, Schulhaus Obergasse:
Freitag, 21. November 2014
Montag, 24. November 2014
Um den Unterricht nicht zu stören, bitten wir
Sie, keine Kleinkinder mitzubringen und die
Klassen nur zu Beginn einer Lektion zu betreten und am Ende zu verlassen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Schule Zizers
Bürgergemeinde-Versammlung
Donnerstag, 20. November 2014, um 20.00
Uhr, Schulhaus Obergasse (Eingang Lärchensaal).
Traktanden:
1. Protokoll der letzten BürgergemeindeVersammlung vom 25. April 2014
2. Überbauung Altlöser/Rosgartenstrasse
2.1 Orientierung Stand Projekt Rosgarten
2.2 Finanzierung
2.3 Bau Mehrfamilienhaus F –
Kreditbegehren Fr. 3 300 000.–
3. Baurecht für Parzelle Nr. 1718
an HGU GmbH, Zizers (Stefan Däscher)
4. Kredit für Unterhalt Flurstrasse –
Fr. 40 000.–
5. Mitteilungen und Umfrage.
Einsichtnahme in Protokoll der letzten Versammlung nach Kontaktnahme mit dem Aktuar Theo
Müller, Telefon 081 322 52 56.
Zizers, 14.11.2014
Der Bürgerrat
Kath. Kirchgemeinde – KirchgemeindeVersammlung, anschl. Apéro
Freitag, 14. November 2014, um 20.15 Uhr im
kath. Kirchgemeindehaus.
Traktanden:
1. Protokoll der Kirchgemeinde-Versammlung
vom 8. Mai 2014*
2. Budget 2015
3. Pfarrwahl
4. Information Baurecht Rangs
5. Informationen aus dem Corpus Catholicum
6. Mitteilungen der Seelsorger
7. Varia /Mitteilungen
* Wird nur auf Verlangen vorgelesen.
Das Budget 2015 liegt im Vorraum der Kirche
zur Einsicht auf und ist auf der Homepage
www.zizers-katholisch.ch abrufbar. Das Protokoll der letzten Kirchgemeindeversammlung
kann im Sekretariat eingesehen werden.
Öffnungszeiten Sekretariat:
Montag bis Mittwoch
09.00 bis 11.00 Uhr
Donnerstag
14.00 bis 16.00 Uhr
Zizers, 14.11.2014
Kath. Kirchgemeinde
Der Vorstand
Evang. Kirchgemeinde – Ordentliche
Kirchgemeinde-Versammlung
Montag, 24. November 2014, um 20.15 Uhr
im Kirchgemeindehaus.
Traktanden:
1. Wahl der Stimmenzähler
2. Protokoll der Kirchgemeinde-Versammlung
vom 26. Mai 2014
3. Voranschlag 2015 und Festsetzung
des Steuerfusses
4. Wahlen
5. Schalldämmung Saal/Stube
Kirchgemeindehaus, Orientierung
6. Irlandreise
7. Mitteilungen
8. Umfrage.
Es werden keine persönlichen Einladungen
verschickt. Die Traktandenliste, das Protokoll
der Kirchgemeinde-Versammlung vom 26. Mai
2014 und der Voranschlag 2015 können bei
der Präsidentin, Telefon 081 322 37 37, angefordert werden. Ausserdem liegen sie ab Sonntag, 16. November 2014, in der Kirche auf.
Sämtliche Unterlagen können auch auf unserer
Homepage www.zizers-reformiert.ch eingesehen werden.
Eingeladen sind alle evangelischen Einwohnerinnen und Einwohner von Zizers, die das 16. Altersjahr erfüllt haben. Wir freuen uns, wenn
auch interessierte Ehepartnerinnen oder Ehepartner aus Mischehen an der Versammlung
teilnehmen.
Bitte reservieren Sie den Abend des 24. November 2014 für die Kirchgemeinde.
Wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit.
Zizers, 14.11.2014 Der Kirchgemeindevorstand
Inserieren?
Schnell per
Fax 081 300 03 61
16
Bezirks-Amtsblatt
Kirchliche
Anzeigen
Q Evangelische Kirchgemeinden
Freitag, 14., bis Freitag, 21. November 2014
Conters
Sonntag 10.30 Familiengottesdienst anlässlich
des Suppentages in der Kirche Küblis, Pfr. Berg
anschl. Suppenessen zugunsten «Brot für alle»
in der MG Küblis
Fideris
Freitag 09.30 Mini-Chilchä in der Kirche
anschl. Hengert im Säli
19.00 Feierabendgebet
Sonntag 10.00 Gottesdienst, Pfr. Mägli
Reformationskollekte
Mittwoch 13.30 Kolibri im Pfarrhaus-Säli
Nr. 46
Grüsch/Fanas
Freitag Fanas, Kirche: 20.00 Singend
zur Ruhe kommen
Sonntag Fanas: 09.00 Gottesdienst
A. Anderfuhren (Theologiestudent)
Grüsch: 10.10 Gottesdienst, A. Anderfuhren
(Theologiestudent)
Mittwoch Schiers: 09.30 ökum. Kleinkindergottesdienst in der ref. Kirche
Grüsch: 18.00 MIÄR im Pfarrhaus
Haldenstein
Freitag ab 18.30 Dankeschön-Abend
für Mitarbeitende, Turnhalle
Sonntag Gottesdienste in der Region
Fläsch
Sonntag 10.30 Gottesdienst mit Taufe
Pfr. Goll, anschl. Kirchenapéro
Jenaz
Sonntag 10.00 ökum. Gottesdienst mit der
röm.-kath. Pfarrei Vorder- und Mittelprättigau
anschl. Apéro, Pfr. Finze/L. Gschwend
Donnerstag 19.15 Kurs «Die Sprache der
Steine – Alte Prättigauer Kirchen sehen und
verstehen», im Kirchgemeindehaus Schiers
Freitag 15.00 Gottesdienst im Altersheim
im Raum der Stille, Pfr. Sonderegger, Pany
Furna
Sonntag 10.00 Gottesdienst, Pfrn. Finze
Kollekte: Mutter und Kind
Dienstag 20.00 Kirchgemeinde-Versammlung
im Lokal
Jenins
Sonntag 09.00 Gottesdienst, Pfr. Goll
Mittwoch 09.30 Kliikinderfiir in der Kirche
anschl. gemütliches Beisammensein
im Salis-Säli
Anzeige
www.landquart-ref.ch
Über dir geht auf der Herr und seine Herrlichkeit erscheint über dir.
Jes 60,2
Wochenprogramm
Sonntag
10.00 Landquart: Gottesdienst
mit Sozialdiakon
HP. Joos
Dienstag
19.00 Tanzgruppe
Roundabout im KGH
Mittwoch 20.00 Bibelseminar im Tenn
Donnerstag 19.45 Kirchenchor im KGH
Kollekte: Christoffel Blindenmission
Amtswoche und Notfallseelsorge:
Pfarrer G. Caduff, Telefon 079 800 78 16
Kirchentaxi: 09.45 Uhr ab Kirche Igis, Zwischenhalt im Lux, Rückfahrt nach dem Gottesdienst.
Advent
Bald ist es wieder soweit! Wer hätte Zeit
und Lust zum Mithelfen beim Kranzen und
Gestecke machen zum Schmücken der Kirchen Igis und Landquart sowie des Kirchgemeindehauses?
Wo: Villa blue, Igis
Wann: Montag, 24.11.14, ab 09.00 Uhr
Dienstag, 25.11.14, ab 09.00 Uhr
Mittwochmorgen, 26.11.14, nach Bedarf
Mitnehmen: Wenn vorhanden – Gartenschere, Handschuhe und gesammeltes Material.
Für Koniferen, getrocknete Blumen oder sonstiges Gesammeltes sind wir immer dankbar.
Anmeldung zum Kranzen bitte an A. Schumacher (Telefon 079 371 06 30) oder
A. April (Telefon 076 414 16 10).
Auf eine schöne, gemütliche Voradventszeit
miteinander freuen sich
Alice April und Annamarie Schumacher
Voranzeige Freitagshock
Wir treffen uns am 21. November um 14.00
Uhr im Tenn in Igis zu einem ganz speziellen
Anlass: Sidonia Kasper, erfahrene Märchenerzählerin, trägt uns Märchen zum Thema
Glück vor. Jeder Teilnehmer wird sich an diesem Nachmittag davon überzeugen können:
Märchen sind nicht nur etwas für Kinder, sondern sie beinhalten Botschaften für alle Altersgruppen.
Anschliessend sind Sie herzlich zu Kaffee und
Kuchen eingeladen.
«Rumäniensammlung»
Liebe Rumänienfreunde
Nach 20 Jahren stellen wir die Kleidersammlung für Rumänien auf Ende Jahr ein! Wir
sind am 2. Dezember 2014, ab 13.30 Uhr im
evang. Kirchgemeindehaus und nehmen zum
letzten Mal Kleider, Bettwäsche etc. entgegen.
Herzlichen Dank an alle, die dieses Projekt unterstützt haben.
Fini Brot, Sonja Della Pietra, Margret Thöny
Zu guter Letzt
Wie du am Ende deines Lebens wünschest
gelebt zu haben, so kannst du jetzt schon leben.
Marc Aurel
Donnerstag 16.10 KIKI Kinderkirche
im Salis-Säli
Freitag 18.00 Probe Waldweihnachtschor
im Salis-Säli
19.00 Abendkirche am Freitag
Gestaltung: Kirchenvorstand und Vorbereitungsteam, Thema: gemeinsames Gespräch
zum Bibeltext Johannes 11, 25 und 26
Klosters
Samstag 10.00 Konfunterricht Gruppe B
im Kirchgemeindesaal
Sonntag 10.00 Gottesdienst, Pfrn. Manske
Kollekte: Stiftung Scalottas
Mittwoch 16.00 Gottesdienst im Alters- und
Pflegeheim Talbach, Pfr. Bergfeld
Freitag 18.30 Konf+ im Kirchgemeindesaal
Amtswoche bis 19. November: Pfrn. Manske
Telefon 081 422 58 61 oder 078 639 57 56;
Amtswoche ab 20. November: Pfr. Bergfeld
Telefon 081 422 14 56 oder 076 721 69 41
Küblis
Sonntag 10.30 Familiengottesdienst
anlässlich des Suppentages, Pfr. Berg
anschl. Suppenessen zugunsten «Brot für alle»
in der MG Küblis
Mittwoch 14.00 Seniorenachmittag im Kirchgemeindezimmer «Wir spielen Lotto…»
Luzein-Pany
Sonntag 08.45 Besammlung der Sonntagschule Pany auf dem Postplatz
09.30 Familiengottesdienst in Luzein
Mitwirkung der Sonntagschule Luzein
Kollekte: Projekt der Sonntagschule Luzein
anschl. Apéro
Mittwoch 13.45 Altersnachmittag
im Schulhaus Pany, Film über Skiclub Buchen
und anderes aus Luzein
Maienfeld
Fr/Sa Kirchenchor: 20.00 Konzert im Torkel
an der Lurgasse «O wunderschönes Maienfeld», M. Grun-Eppisser, S. Hartmann
und dem Kirchenchor, Leitung H.R. Witzig
Sonntag 10.00 Gottesdienst, Pfrn. Ott
Montag 14.30/16.30 Arche Noah
für Kindergartenkinder, Schatz der Erinnerung
«Leb wohl lieber Dachs», Pfrn. Ott und
T. Deinzer, im Pfrundhaus
Malans
Sonntag 10.00 Gottesdienst mit Taufe
Pfr. Döls
Kollekte: insieme Graubünden
Fahrdienstangebot: Tel. 081 511 22 10 (neu!)
11.00 Budgetversammlung
im Kirchgemeindesaal
17.00 Gitarrekonzert Roland Mueller
in der Kirche
Montag 09.30 Froscha-Bandi
im Kirchgemeindesaal
Dienstag 20.00 Contemplatio
im Kirchgemeindesaal
Mittwoch 09.00 Chrabbel-Team
20.00 Kirchenchor
Freitag 17.30 Konf-Projekt: Rap-Workshop
im Kirchgemeindesaal
Mastrils
Sonntag Informationen entnehmen Sie bitte
den Einträgen der evang. Kirchgemeinde
Igis-Landquart
Saas
Freitag 19.05 Feierabendgebet, Pfr. Mägli
17
14. November 2014
Sonntag 20.00 Abendgottesdienst
Pfrn. Anderfuhren
Mittwoch 13.30 Spielnachmittag
der Pro Senectute im Kirchgemeindehaus
St. Antönien
Sonntag 10.00 Familiengottesdienst mit Taufe
zum Thema «Gott baut sein Haus mit uns»
gestaltet von den Schulkindern, R. Insel und
Pfrn. Hardegger
Kollekte: Kinderhilfe Betlehem
Mittwoch 20.00 Austausch zu 1. Mose,
Kap. 1 + 2: «Wie ging das mit der Rippe von
Adam?», im Pfarrhaus
Donnerstag 18.00 Konfirmationsunterricht
im Schulhaus
Schiers
Samstag 07.50 Konfirmanden-Ausflug
Sonntag 10.00 Gottesdienst mit Taufen
Pfr. Frei
Kollekte: Verein Überlebenshilfe GR
Mittwoch 09.30 ökum. KleinkinderGottesdienst (ref. Kirche)
13.30 –17.30 Kerzenziehen für alle im KGH
18.30 –22.00 Kerzenziehen für Jugendliche
und Erwachsene
18.15 Roundabout-Jugendgruppe im KGH
20.00 Abendpredigt im Lunden
mit SD Anderfuhren, in Fajauna bei M. Kessler
mit Pfr. Frei
Donnerstag 06.30 – 07.00 Morgengebet
im KGH
14.30 Gottesdienst im Speisesaal
des Altersheims, Pfr. Sonderegger, Pany
Amstwoche: Pfr. Frei, Telefon 081 328 11 48
Seewis
Sonntag 10.10 Gottesdienst
Pfr. i.R. Aebi, Chur
Kollekte: Aktion Weihnachtspäckli
(Licht im Osten)
Serneus
Sonntag 10.00 Gottesdienst, Pfr. Bergfeld
Kollekte: Stiftung Scalottas
Amtswoche bis 19. November: Pfrn. Manske
Telefon 081 422 58 61 oder 078 639 57 56;
Amtswoche ab 20. November: Pfr. Bergfeld
Telefon 081 422 14 56 oder 076 721 69 41
Trimmis
Freitag 09.15/10.00 ökum. Kliikinderfiir
ref. Kirche
19.00 Abendbesinnung, Pfrn. Cremer
ref. Kirche
Kollekte: HEKS, Burkina Faso
Mittwoch 20.15 Kirchenchorprobe
Kirchgemeindehaus
Donnerstag 20.00 Hauskreis, Trimmis
Untervaz
Sonntag 19.00 Jugendgottesdienst
mit Vorstellung der Konfirmanden
Kollekte: Syrische Flüchtlingskinder
Mittwoch Fahrt der Schüler der 6. Klasse
ins Kloster Cazis
Donnerstag 12.00 Seniorenmittagstisch
in der Linde
18.00 Konfirmandenkurs
20.15 Probe ökum. Kirchenchor
Valzeina
Sonntag 10.00 Gottesdienst
Text: Joh 3,36 «Wer an den Sohn glaubt, der
hat das Ewige Leben»
Kollekte: Valzeina – Renovation der Taufschale
und Abendmahlsgerät
Zizers
Samstagnachmittag CEVI-Jungschar und
CEVI-Fröschli im ref. KGH. Details siehe
Anschlagkasten oder www.jungschar-zizers.ch
Sonntag 10.00 Gottesdienst
Pfrn. Neubert, Tamins
Kollekte: aids-Hilfe Graubünden
19.00 Jugendgottesdienst in Untervaz
Treffpunkt: Parkplatz Kirchgemeindehaus
um 18.30
Dienstag 19.00 Abendgebet mit Liedern
aus Taizé
Mittwoch 13.45 Treffpunkt Bahnhof
Konfirmationsunterricht: Projekttag Tod und
Sterben
20.15 Kirchenchorprobe
Donnerstag 11.45 Mittagstisch für Alleinstehende und Senioren im kath. KGH
Anm. jeweils 18.00 –20.00 bis spätestens
Dienstag bei S. Casutt, Telefon 081 322 10 10
oder silvia.casutt@zizers-reformiert.ch
Auf Wunsch holen wir Sie gern mit dem Auto
zu Hause ab
Amtswoche 14.–18. November:
Pfr. Hafner, Haldenstein, Tel. 079 322 01 78;
Amtswoche ab 19. November:
Pfr. Richwinn, Telefon 081 322 15 65
Bitte senden Sie Ihre
amtl. Publikationen
und Inserate fürs
Bezirks-Amtsblatt
per E-Mail, am
besten im WordFormat (.doc).
info@bezirksamtsblatt.ch
Q Katholische Kirchgemeinden
Freitag, 14., bis Freitag, 21. November 2014
Igis – Landquart – Herrschaft
Freitag 09.00 Krabbelgruppe-Treff im PZ
15.00 –20.00 Kerzenziehen beim Pfarreizentrum (siehe Pfarreiblatt)
18.00 Rosenkranzgebet
Samstag 09.00 –17.00 Kerzenziehen
beim Pfarreizentrum (siehe Pfarreiblatt)
17.30 Laternenumzug zum Fest des Hl. Martin
Weggang Schulhaus Rüti–Davoserweg–Vilanstrasse–Kirche, anschl. KiKi – Kinderkirche
Pfarrkirche
Keine Eucharistiefeier um 18.00
20.00 Generalversammlung Kirchenchor im PZ
Sonntag 08.45 Eucharistiefeier
Marienkapelle Malans
08.45 Gottesdienst in ital. Sprache, Pfarrkirche
10.15 Eucharistiefeier, Pfarrkirche
Kollekte am Wochenende: Elisabethenwerk
des SKF
Dienstag 12.00 Am gleichen Tisch – gemeinsames Mittagessen im PZ. Anmeldung bis
09.00 beim Pfarreisekretariat, 081 322 37 48
19.30 –21.00 Bibellektüre mit Diakon Blättler
im PZ
Mittwoch Fest Hl. Elisabeth von Thüringen
08.30 Rosenkranzgebet
09.00 Festgottesdienst, Pfarrkirche
Mitgestaltung Liturgiegruppe Frauenbund
anschl. Znünikaffee im PZ
Donnerstag 08.00 Die Laudes – Morgengebet, Lourdesgrotte
14.00 Senioren-Treff/Spielnachmittag im PZ
19.30 Informationsabend zur Firmreise
nach Rom 2015 im PZ
Freitag Kein Rosenkranzgebet
19.30 Taizé-Gebet in der Lourdesgrotte
Klosters
Freitag 18.00 hl. Messe
Sonntag 10.00 hl. Messe
Mittwoch 09.00 hl. Messe
Freitag 18.00 hl. Messe
Mo – Fr 17.30 Rosenkranzgebet
Küblis
Samstag 18.00 Vorabendmesse zum Sonntag
Mastrils
Sonntag 09.00 Beichtgelegenheit
09.30 Pfarreigottesdienst
Seewis-Pardisla
Vorder- und Mittelprättigau
Sonntag 10.00 ökum. Gottesdienst in der
ref. Kirche Jenaz, Pfr. Finze (ref.)/L. Gschwend
(kath.), anschl. Apéro
Mittwoch 09.30 ökum. Kleinkindergottesdienst in der ref. Kirche Schiers
18.30 1. OK-Sitzung Jubiläumsanlass 2015
im Pfarreisäli Pardisla
Trimmis
Freitag 09.15/10.00 ökum. Kliikindifiir
in der evang. Kirche, anschl. Kaffee und Sirup
im evang. KGH
18.15 Beichtgelegenheit
19.00 hl. Messe
Samstag 17.00 Vorabendmesse, Pfr. Herger
Kollekte: Stipendienstiftung Dritter Bildungsweg
Sonntag 10.00 hl. Messe
Kollekte: Stipendienstiftung Dritter Bildungsweg
18.00 Andacht für die Verstorbenen
Mo/Di 18.00 Rosenkranzgebet
Mittwoch 09.00 hl. Messe für die Pfarrei
(Frauen-/Müttermesse)
18.00 Rosenkranzgebet
Donnerstag 09.00 hl. Messe
18.00 Rosenkranzgebet
Freitag 18.15 Beichtgelegenheit
19.00 hl. Messe
Untervaz
Freitag 14.20 Schülerandacht für die 1. Klasse
17.00 Rosenkranz
17.30 hl. Messe
Samstag 08.00 hl. Messe
18.00 Rosenkranz
18.30 hl. Messe
Sonntag 09.30 hl. Messe
17.00 Rosenkranz
Montag 19.00 Rosenkranz
19.30 hl. Messe
Dienstag 07.30 Schülermesse
für die 1. Oberstufe
19.00 Rosenkranz
Mittwoch 09.30 hl. Messe
17.00 Rosenkranz
Donnerstag 17.00 Rosenkranz
17.30 hl. Messe
Freitag 17.00 Rosenkranz
17.30 hl. Messe
Zizers
Freitag 08.00 Eucharistiefeier
20.15 Kirchgemeinde-Versammlung
Samstag 16.30 Beichtgelegenheit
17.00 Eucharistiefeier am Vorabend
Kollekte: Priesterseminar Chur
Sonntag 10.00 Eucharistiefeier
Kollekte: Priesterseminar Chur
18
Bezirks-Amtsblatt
Dienstag 17.00 Rosenkranzgebet
für die Familie
17.30 hl. Messe
19.00 Abendgebet mit Liedern aus Taizé*
in der ref. Kirche
Donnerstag 09.00 Eucharistiefeier
mit eucharistischer Anbetung
11.45 Mittagstisch für Alleinstehende
und Senioren* im kath. Kirchgemeindehaus
Freitag 08.00 Eucharistiefeier
* ökumenische Angebote
Zizers, St.Johannesstift
Sonntag und Feiertage 10.30 Eucharistiefeier
Q Freikirchen
Gemeinde für Christus
Landquart, Schulstrasse 29
Samstag 19.30 Jugendgruppe
Sonntag 19.00 Gottesdienst
Mittwoch 20.00 Gebetsstunde
Freie Evangelische Gemeinde
Landquart, Gartenstrasse 12
Sonntag 09.45 Gottesdienst, Thema: Ehe
D. Beusch
Kidstime/Chrabbelgruppe
Dienstag 19.30 Eheseminar
mit D. und D. Beusch
Freitag 19.00 BreakPoint
Freie Evangelische Gemeinde Schiers
Rosmaringasse 167
Samstag 09.00 –12.00 Kindererziehungsseminar mit J. und E. Kassu, Kinderbetreuung
09.30 Jungschar und Ameisli
20.00 Jugendgruppe
Sonntag 09.30 Gebet
10.00 Gottesdienst, Gemeindekaffee
Sonntagschule, Kinderhort
Donnerstag 20.00 Missionsgebet
RegionalInfo
von heute bis nächsten Donnerstag
Q Wochen-Spiegel
Fanas
- Mehrzweckhalle: Theater «Ein Date für vier»
Freitag/Samstag 20.00 Uhr, Sonntag 14.00 Uhr
Grüsch
- Kulturhaus Rosengarten: Bilderverkaufsausstellung von Emmi Stucki, Zizers «Kopfreise»
bis 7. Dezember 2014. Heimatmuseum Prättigau «Überraschungen», Kulturarchiv Prättigau
Öffnungszeiten: Sa,So, Mi 14.00 –17.00 Uhr
- Bibliothek Rosengarten: Öffnungszeiten
Fr/Di 16.00 –18.00, Do 19.00 –21.30 Uhr
Sa 09.00 –11.00 Uhr
- Im Stall Nord hinter dem Rosengarten:
Theater-Fundus, Di 9–11/Mi 19–21/Fr 17–19 h
- Turnhalle Primarschulhaus: Zumba by NinaMaria, Freitag 19.00 –20.00 Uhr, 079 786 33 00
Nr. 46
Klosters
- Ernährungsberatung im Altersheim am Talbach.
Krankenkassen anerkannt. Auskunft: Regionalspital Prättigau, Telefon 081 308 08 58
Küblis
- Mediothek Mittelprättigau, Öffnungszeiten:
Mo/Mi 16.00 –18.30 Uhr, Sa 09.30 –11.30 Uhr
- SAC-Kletterhalle: Öffnungszeiten
Di/Do 18.00 –21.00 Uhr betreut
So bei schlechtem Wetter 13.00 –18.00 Uhr
Landquart
- RhB-Werkstätten: Öffentlicher Anlass
«Landquart als Bahndrehscheibe Graubündens –
ein Ausblick», heute Freitag 19.00 Uhr
- Ludothek im Migros-Gebäude:
Freitag/Dienstag 17.00 –18.30 Uhr offen
- Jugendtreff geöffnet: Di 16.00 –19.00 Uhr
Mi 13.30 –17.30 Uhr, Fr 19.00 –22.00 Uhr
SaturdayNightSport: jeden 2. Samstag im
Monat, 19.00–23.00 Uhr, Alte Turnhalle Ried
Mädchentreff: Mittwoch ab 18.00 Uhr
Der Jugendtreff Igis-Landquart im Internet:
www.jugendarbeit-igis.ch
- Bibliothek Landquart und Umgebung
Bahnhofstrasse 9: Öffnungszeiten:
Fr 14.00 –18.30 Uhr, Sa 10.00 –12.00 Uhr
Di/Do 10.00 –18.30 Uhr, Mi 14.00 –18.30 Uhr
- Nordic Walking-Kurs: Montag/Dienstag/
Mittwoch/Donnerstag, Telefon 081 330 19 39
- Shopping Mall, Lifestyle&SportSupport:
Hatha Yoga, mittwochs 20.15 –21.30 Uhr
Einstieg jederzeit möglich
Anm. erforderlich: Telefon 079 370 90 50
Infos: www.monEquilibre.ch
Maienfeld
- Alterszentrum Senesca: Vortrag Palliative Care
«Gesund bleiben im Umgang mit schwerkranken und sterbenden Menschen – eine
Herausforderung», Mittwoch 20.00 –22.00 Uhr
Malans
- Bibliothek Landquart und Umgebung
Bahnhofstrasse 9: Öffnungszeiten:
Fr 14.00 –18.30 Uhr, Sa 10.00 –12.00 Uhr
Di/Do 10.00 –18.30 Uhr, Mi 14.00 –18.30 Uhr
Schiers
- Turnhalle Farb: «roundabout»-Tanzvorstellungen, Sonntag 11.00/14.00 Uhr
- Ärztebibliothek, Spital: Informationsabend
für werdende Eltern, Donnerstag 19.30 Uhr
- Bibliothek EMS: Montag 11.45 –19.00 Uhr
Di/Mi/Do/Fr 11.45 –17.00 Uhr geöffnet
Untervaz
- Beim Rest. Linde: Platzkonzert Fänza Fäzer
Samstag 11.11 Uhr
- Mehrzweckhalle: Guggaball im Hännastall
Samstag ab 19.00 Uhr
- Gemeindehaus: Hatha Yoga, wöchentlich donnerstags 19.30 –21.00 Uhr, Einstieg jederzeit!
Meditationsmorgen für MS-Patienten:
Donnerstag 08.45 – ca. 10.15 Uhr
Anm. erforderlich: Telefon 079 370 90 50
Infos: www.monEquilibre.ch
Zizers
- Jugendtreff/Jugendcafé geöffnet während den
Schulwochen, Mo 17–19.30, Fr 17– 20.30 Uhr
- SaturdaySportNight: jeden 3. Samstag
im Monat von November bis April, 19 –22 Uhr
in der Turnhalle im Feld
- Mittagstisch für Kinder und Jugendliche
während den Schulwochen jeweils Mo, Di, Do
und Fr von 11.00 – 14.15 Uhr. Details zur
Anmeldung unter www.schule.zizers.ch
- Ludothek: Freitag/Mittwoch jeweils von
16.30 –18.00 Uhr geöffnet, www.ludi-zizers.ch
Haldenstein
- Fitness-Kurse
Mittwoch 18.15 –19.05 Uhr Piloxing
Mittwoch 19.15–20.05 Uhr Zumba
Tel. 079 550 10 40, info@fitnessacademy.ch
Q Vereins-Telegramm
Jenaz
- Alzheimertelefon Prättigau, Tel. 079 948 49 90
Reg. Beratungsstelle Altersheim «ufm Sand»
Grüsch
- Gemischter Chor: Probe, Mittwoch 20.15 Uhr
im Primarschulhaus
- Musikgesellschaft: Probe am Donnerstag
20.00 Uhr, Aula Primarschulhaus
- Turnzeiten der Grüscher Riegen (Usserfeld)
MUKI-Turnen, Mo 16 –17 Uhr
Frauenturnverein Seniorinnen
Mo 17.30 –18.30 Uhr (Mehrzweckhalle)
Jugi Knaben Unter- und Mittelstufe
Mo 18.15 –19.30 Uhr
Damenturnverein, Mo 20.15 –22 Uhr
Kinderturnen, Di 17–18 Uhr
Herrenturnverein, Di 20.15 – 22 Uhr
Frauenturnverein Indiaca, Di 20.15 –22 Uhr
(Mehrzweckhalle)
Frauenturnverein Turnen, Mi 20.15–22 Uhr
Jugi Mädchen Unterstufe, Do 18.30 –19.45 Uhr
Jugi Mädchen Mittelstufe, Fr 17.15 –18.45 Uhr
Jugi Mixed Oberstufe, Fr 18.45–20.15 Uhr
Herrenturnverein, Fr 20.15–22 Uhr
Jenins
- Verein für Jugendarbeit: Jugendtreff
Mittwoch 17.00 –21.00, Freitag 18.00 –23.00,
Samstag 17.00 –23.00, alte Turnhalle Maienfeld
Klosters
- Männerchor: Probe, Donnerstag 20.15 Uhr
Aula Oberstufenschulhaus
- Jodelchörli Silvretta: Probe am Mittwoch 20.30
in der Aula Oberstufenschulhaus
- Männerchor: Probe, Donnerstag 20.15 Uhr
Aula Oberstufenschulhaus
Küblis
- Turnabende in der Turnhalle:
Montag: Männerriege 20.15 –22.00 Uhr
Dienstag: Volleyball Mixed 20.00 –22.00 Uhr
Mittwoch: Frauenriege 19.00 –20.00 Uhr
Donnerstag: Damenriege 20.00 –21.30 Uhr
Auskunft: R. Ehbets, Telefon 081 332 38 34
Landquart
- Velogruppe, Pro Senectute Graubünden:
Mittwoch 13.00 –17.30 Uhr
Telefon 081 302 64 74/079 740 10 63
- Männerchor Landquart: Probe
Dienstag 20.15 Uhr in der Aula Plantahof
(ausser in den Schulferien)
- Gemischter Chor Igis: Probe
Montag 20.15 Uhr im Bürgersaal Igis
(ausser in den Schulferien)
- Jodelclub Hochwang: Probe
Dienstag 20.15 Uhr im Bürgersaal Igis
- Kangoo-Jump-Gruppe: Donnerstag 19.15 Uhr
Unterdorfstr. 34, Igis. Wir trainieren im Freien
bei jeder Witterung. Anmeldung (Schuhe)
Telefon 079 363 42 61
- Fit/Gym-Turnen Pro Senectute
Mittwoch 14.00 –15.00 Uhr, TH Rüti
- Frauenverein Igis: Gymnastik
jeweils donnerstags 08.00 – 09.00 Uhr
- FTV Landquart, neue Turnhalle Ried
Mittwoch 18.30–19.30 Uhr (ältere Frauen)
Mittwoch 19.45–21.15 Uhr (jüngere Frauen)
Neumitglieder sind herzlich willkommen
- DTV Landquart:
Mukiturnen: Fr 14.00 –15.00, TH Ried
Kinderturnen: Di 17.30 –18.30 Uhr, TH Rüti
Start am 27. 8. für 2. Kindergartenjahr
Jugi Unterstufe: Di 17.45 –19.15, TH Ried
Jugi Mittel- und Oberstufe:
Do 18.15 –19.45 Uhr, TH Ried
Volleyball: Di 19.45 –21.30 Uhr, TH Ried
Seniorinnen: Di 18.45 –19.45 Uhr, TH Rüti
- STV Igis (sämtliche Turnstunden finden
in der Turnhalle Igis statt):
Mo 15.15 –16.15 MuKi Turnen 1
Di 14.20 –15.15 MuKi Turnen 2
Mo 17.15 –18.30 KiTu 1.+ 2. Kindergartenjahr
Di 17.15 –18.45 1./2. Klasse
Mo 18.30 –20.00 3. Klasse
Fr 18.30 –20.00 4. Klasse
Di 18.45 –20.15 5./6. Klasse
Do 18.30 –20.00 1./2. Oberstufe
Di/Fr 20.15 –22.00 Aktivriege (ab 3. Oberstufe)
Do 20.15 –22.00 Ü35 Herren (Testphase)
Do 20.15 –21.45 Damen
Fr 20.15 –22.00 Männer
19
14. November 2014
- TV Landquart (jeweils Turnhallen Ried):
Jugi Knaben, 1.– 7. Klasse
Montag 18.00 –19.30 Uhr
Faustball, Montag 19.00 –22.00 Uhr
Fitness-Turnen, Montag 19.30 –20.30 Uhr
(Herbst –Winter)
Athletic-Juniors, Montag 19.30 –22.00 Uhr
Athletic-Juniors, Mittwoch 19.30 –22.00 Uhr
Senioren, Mittwoch 20.00 –22.00 Uhr
Athletic-Juniors, Freitag 19.30 –22.00 Uhr
Aktivriege, Freitag 20.15 –22.00 Uhr
Athletic-Juniors, Samstag 09.00 –11.30 Uhr
Senioren: Mittwoch 20.00 –21.30 Uhr
Turnhalle Ried
Faustball: Montag 20.00 –22.00 Uhr
Turnhalle Ried oder Wiese Primarschulhaus
Maienfeld
- Verein für Jugendarbeit: Jugendtreff
Mittwoch 17.00–21.00, Freitag 18.00–23.00,
Samstag 17.00–23.00 Uhr, alte Turnhalle
- Kirchenchor: Kirchenchorprobe
Montag 20.00 Uhr, Schulhaus Bündtli, Aula
Malans
- TV Malans: Di 19.45 –22.00, Fr 20.00 –22.30
TV Malans Juniors:
US: Fr 17.15 –18.45, MS: 18.15 –20.00
OS: Di 19.00 –20.30, Fr 18.15 –20.00
- Sportschützen 10 m: Vereinslokal mit Beizli
ist jeden Freitag ab 17.00 Uhr für die Öffentlichkeit zugänglich
Mastrils
- Brockenstube: Dienstag 13.30 –16.00 Uhr
und Samstag 09.00 –11.00 Uhr geöffnet
Saas
- Probe regionaler Festtags-Chor
Dienstag, 20.15 Uhr im Kirchgemeindehaus
Trimmis
- ELKI-Verein Trimmis (ab Schuljahr 2014/15)
Montag
08.45 –11.15 Spielgruppe
Montag
13.30 –16.00 Spielgruppe
Dienstag
08.45 –11.15 Spielgruppe
13.30 –16.00 Spielgruppe
Donnerstag 08.45 –11.15 Spielgruppe
Donnerstag 13.30 –16.00 Waldspielgruppe
Anmeldung erforderlich
Mittagstisch von 11.45 –14.00 Uhr
jeweils Mo/Di/Do/Fr, Anmeldung erforderlich
Kinderhüeti Purzelbaum für Kinder von 3 bis
7 Jahren. Anmeldung erforderlich:
5.9./3.10./7.11./5.12./16.1./6.2./6.3./10.4./
8.5./5.6.
ELKI-Treff: neu immer Fr von 09.00 –11.00 Uhr
ausser bei Kliikindifiir, gemütlicher Treff
mit Eltern und ihren Kindern von 0 bis 5 Jahren
Babysittervermittlung
Nähere Infos: elki-trimmis.ch
- Offene Jugendarbeit: Der Jugendraum ist
jeweils am Freitag von 18.00 –22.30 Uhr offen
Weitere Infos: www.jugendruum.ch
Untervaz
- Kick-Boxing Fünf Dörfer: Kieswerkstrasse 905
Montag: Training 19.00 –20.30 Uhr
Mittwoch: Training 19.00 –20.30 Uhr
Zizers
- TV Zizers:
Frauenriege: Nachmittagsgruppe
Mi 16 –17 Uhr, TH Obergasse
Frauenriege: Mi 20 –21.30 Uhr, TH Feld
Altersturnen: Mi 14–15 Uhr, TH Obergasse
Muki: (Gruppe 1) Mo 09.15–10.10 Uhr
(Gruppe 2) Mo 10.10–11.05 Uhr
KiTu: Mo 16.30–17.30 Uhr (kleiner Kindergarten), 17.45–18.45 Uhr (grosser Kindergarten), TH Lärchensaal
Unihockeyschule: Sa 9 –11 Uhr, TH Lärchensaal
Jugi
TH Lärchensaal: Mä 1.–3. Kl., Di 17.15–18.30 h
TH Feld: Mä 4. Kl.– Oberstufe (Schwerpunkt
Aerobic), Di 17.15–18.30 Uhr
Mix Mä/Kn 4. Kl.– Oberstufe (Schwerpunkt
Leichtathletik), Do 18.45 –20.00 Uhr, TH Feld
Kn 1.+ 2. Kl., Do 17.30 –18.45 Uhr, TH Feld
Kn 3.– 6. Kl., Mo 18.45 –20.00 Uhr, TH Feld
Team Aerobic: Di 20 –22 Uhr, TH Feld
Fitness: Do 20 – 21 Uhr, TH Feld
Männerriege: Senioren, Mi 18.45–20 Uhr
35+, Mi 20.15 –22 Uhr, TH Lärchensaal
Chiffre-Inserate
!#
$ ! !
im
#
20
Bezirks-Amtsblatt
Nr. 46
LI FE STYLE
GUIDE
GUID
U E
Träume und ihre Bedeutung
Haben Sie sich nach einem ungewöhnlichen Traum
auch schon gefragt, was dieser bedeuten könnte?
In der Nacht arbeitet unser Gehirn auf Hochtouren,
damit die Erlebnisse des Tages verarbeitet und gespeichert werden können. Dabei können unsere Träume von realen Erlebnissen handeln, aber auch stark
übertrieben sein. Hierzu einige Beispiele und was sie
möglicherweise bedeuten könnten. Träumen Sie davon, dass Ihnen alle Zähne ausfallen? Dann haben Sie
womöglich Angst davor, dass Sie alt werden und nicht
mehr begehrenswert sind. Traumdeuter glauben auch,
dass Zähne ein Symbol für sexuelle Reife und Entwicklung sind. Wenn Sie häufig von Babys träumen, liegt
der Verdacht nahe, dass Sie sich auch ein Kind wünschen. Es kann aber auch den Wunsch nach Geborgenheit und Sicherheit ausdrücken. Träumt man von
einer Geburt, symbolisiert das den Anfang eines neuen Lebensabschnitts. Vom Sterben zu träumen bedeutet meist, dass eine Veränderung ansteht. Das Wasser
in Ihren Träumen ist wie ein Spiegel Ihrer Seele. Hohe
Wellen deuten auf stürmische Zeiten, während eine
ruhige See Zufriedenheit bedeutet. Klares Wasser ist
ein Zeichen dafür, dass es Ihnen gut geht. Dunkles
oder verdrecktes Wasser zeugt von Unsicherheit und
Problemen. Wer vom Ertrinken träumt, fühlt sich womöglich mit seinen Aufgaben überfordert. Träumen
Die Gemütlichkeit des Herbstes
Ich mag den Herbst und im Moment zeigt er sich uns
von seiner schönsten Seite. Meine Tipps für einen gemütlichen Herbst zu Hause: Wenn es draussen kalt ist,
gibt es doch nichts Schöneres als eine heisse Tasse Tee.
Dabei gibt es immer wieder neue und leckere Teesorten
zu entdecken, zum Beispiel den Marokko-Minztee. Zwei
kuschelige Kissen oder eine Felldecke auf Sofa und Sessel lassen den Raum wie neu aussehen und schaffen
eine gemütliche und kuschelige Atmosphäre. Frische
Blumen in leuchtenden Herbstfarben bringen Farbe ins
Haus. Im Herbst ist es wieder Zeit für Kerzen. Sie helfen
uns durch die dunkle Jahreszeit und entschädigen dafür, dass die Tage langsam kürzer werden. Dekorieren
mit Herbstmaterialien wie Kastanien, Eicheln, Kürbissen
und bunten Blättern bieten unzählige Möglichkeiten.
Sie von einer schäbigen Bruchbude, dann sind Sie
wahrscheinlich unzufrieden und unausgeglichen. Eine
schicke Villa dagegen bedeutet, dass Sie mit sich im
Einklang sind. Auch die verschiedenen Räume haben
eine Bedeutung: Der Keller steht für unterbewusste
Begierden, die Küche für Mütterlichkeit und der Dachboden für Verstand. Tauchen Ihre Freunde in Ihren
Träumen auf, ist das ein Zeichen für Glück. Wenn Sie
sich jedoch miteinander streiten, kann das auf Selbstzweifel hindeuten. Wenn Sie von Tieren träumen, geht
es um Triebe und Instinkte. Achten Sie doch bei Ihrem
nächsten Traum darauf. ;-)
Tipp des Monats
Der Poncho-Schal ist das Must-have für diesen
Herbst. Er ist ein Schal in der Form einer Decke.
Einfach locker über die Schultern gehängt, gibt
er nicht nur warm, sondern sieht auch noch sehr
cool aus. Im Karomuster aber auch einfarbig
kommt er super zur Geltung.
Einfach Kastanien und eine Kerze auf einem Tablett
dekorieren, Laubblätter auf einen Draht ziehen, einen
Kranz aus vielen bunten Blättern binden und schon ist
Ihr Zuhause ein Stück gemütlicher.
Beiträge
Beit
trräge zusamm
zus
zusammengestellt von: Lorena Mengo
Mengotti
otti
Machen Sie sich Locken!
Locken lassen Sie weniger streng aussehen, umschmeicheln das Gesicht und wirken sehr feminin. Haben Sie
nicht das Glück von Natur aus eine Lockenpracht zu
besitzen? Kein Problem, mit dem neuen Lockenstab von
Babyliss können Sie sich jetzt im Nu und ganz leicht eine
Lockenpracht herzaubern. Dieser zieht die Haare selber
ein und macht sich mit einem Pieps-Ton bemerkbar, sobald die Haarsträhne gelockt ist. Sehr empfehlenswert!
Diese Seite wurde supported von:
Bahnhofstrasse 3, 7214 Grüsch
Telefon 081 325 24 04
Di/Do/Fr
9-11 Uhr und 14-17 Uhr
Dezember Mi 9-11 Uhr und 14-17 Uhr
Nov./Dez. Sa 9-11 Uhr
21
14. November 2014
Turnerkränzli Seewis
Motto:
Vom lära Glas
zum
Freitag, 21. November 2014, 20.15 Uhr, Hauptprobe
Samstag, 22. November 2014, 20.15 Uhr, Unterhaltungsabend
Nach der Samstagvorführung spielen das Duo «Jockers» zum Tanz auf.
Gerne servieren wir Ihnen schon vor Vorstellungsbeginn Schweinsspiessli
vom Grill mit Pommes oder Brot.
Die Seewiser Turnvereine freuen sich auf Ihren Besuch.
Verspannt? Schmerzgeplagt?
Massage-Praxis in
Zizers
Krankenkassen anerkannt
Eveline Bieler, 079 574 01 14
Auch Gutscheine erhältlich
www.harmonytouch.ch
Fehlt Ihnen die Zeit, sich um Ihren
Haushalt zu kümmern?
Wir übernehmen das für Sie.
Von der regelmässigen
Unterhaltsreinigung bis hin zum
Bügel- und Entsorgungsdienst.
1. bis 6. Klasse
Umzugsreinigungen mit Übergabegarantie und Baureinigungen!
T.A.T. Reinigungsservice
Rüfiwisweg 7, 7203 Trimmis
081 353 50 67, 076 200 66 84
info@tealto.ch
Es freut uns sehr, Sie in Schiers zum Informationsabend
für werdende Eltern einladen zu dürfen.
Informationsabend für
werdende Eltern
Referenten
Herr Dr. med. Dieter Seitzer
Herr Dr. med. Mario Gebhardt
Miriam Wille, Hebamme mit dem
Hebammenteam des Spitals Schiers
Datum
Donnerstag, 20. Nov. 2014 · 19.30 Uhr
Donnerstag, 12. Feb. 2015 · 19.30 Uhr
Ort
Ärztebibliothek im Spital Schiers
Spezielles
mit Apéro und anschliessender
Gebärzimmer-Führung
Zum Znüni: Kaffee mit Sandwich Fr. 5.80
Montag bis Freitag
Mittagsmenü
Fr. 17.50
inkl. 3 dl Mineral
Öffnungszeiten: Mo–Sa ab 07.00/So ab 08.00
Bahnhofstrasse 40 · 7302 Landquart
Telefon 079 647 17 82
Es ist keine Anmeldung erforderlich.
Gezielte WERBUNG
mit einem Inserat im
Stars of Heaven
NEUER CHOR- NEUE SHOW
Sa, 29. November 14, 20.15
Forum im Ried, Landquart
Vorverkauf:
starticket: Post, Manor, Coop City etc.
oder 061/717 11 11 (Katz Music Event AG)
www.bokatzmanchor.ch
Nachhilfeunterricht
und/oder
Hausaufgabenhilfe
Gerne helfe ich Ihrem Kind bei
schulischen Schwierigkeiten und
bei den Hausaufgaben. Habe
mehrjährige Erfahrung als
Primarlehrerin.
Ich freue mich auf Ihren Anruf;
079 254 16 45
22
Bezirks-Amtsblatt
Nr. 46
Die FLEISCHTROCKNEREI CHURWALDEN AG, das fortschrittliche
Unternehmen für Bündner Fleischspezialitäten, sucht per 1. August
2015, für die Standorte Landquart und Chur
LEHRLING ALS LOGISTIKER EFZ (Typ Lager)
Deine Aufgaben als Logistiker/in:
– Angelieferte Waren abladen, kontrollieren und verbuchen
mit Hilfe von Computern im Warenmanagement-System
– Überprüfung der Lagerbestände
– Inventuren
– Verpacken und auszeichnen der Ware mittels modernen
Auszeichnungswaagen
– Kommissionierung der Ware, d.h. du stellst die Ware bereit,
damit sie transportiert und ausgeliefert werden kann
– Mithilfe bei allen Arbeiten in der Spedition
Dein Profil:
– Abgeschlossene Grundschule (Realschule) mit guten schulischen
Leistungen
– Gute Deutschkenntnisse
– PC Kenntnisse
– Flexibilität
– Gute Umgangsformen
– Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
Kontaktpersonen:
Interessiert? Dann freuen wir uns auf deine telefonische Kontaktaufnahme für Erstinformationen sowie eine detaillierte schriftliche
Bewerbung: Herr Niklaus Egli, Produktionsleiter oder Frau Daniela
Grassegger, Personalleiterin.
Fleischtrocknerei Churwalden AG, Riedlöserstrasse 11
7302 Landquart, Tel. 081 307 87 87, info@grischuna.ch
www.grischuna.ch
«Flugau
Aufnah
fnahme v
medatu
m nich
t bekan
on Jenins»
nt
Bilder zur Verfügung gestellt von Alex Bantli, Aeuli 12, 7304 Maienfeld
h»
«Brunnen 27in Fläsc
Aufnahme um
19
23
14. November 2014
PUBLI-REPORTAGE
Wir starten mit Ihnen
in den Winter 2014/15
Tag der offenen Tür:
Sonntag, 23. November 11.00 bis 17.00
Landquart ladet ii:
Sonntag, 07. Dezember 11.00 bis 17.00
Der neuseeländische
Hersteller icebreaker
stellt Funktionswäsche
aus 100% Merinowolle
her, die wärmend,
atmungsaktiv und geruchsneutral ist.
Unsere Partner:
Gerne begrüssen wir Sie
an der Bahnhofstrasse 18
in Landquart
Vermietung
In unserer Mietabteilung erhalten
Sie Skis, Boards, Schuhe und
Schneeschuhe. Wir bieten Tages-,
Wochen- und Saisonmiete.
Familienbonus auf die Saisonmiete und Service bis am 23. November 2014.
Von Race bis Allmountain
Lassen Sie sich die neusten
Modelle zeigen. Wir garantieren
Ihnen, dass der ausgesuchte Ski
funktioniert, sonst haben Sie das
Recht ihn gegen ein anderes
Modell umzutauschen.
Wie entsteht unser Ski?
Von der Materialbeschaffung,
Produktion bis zur Veredelung.
Mehr info unter www.sportshop41.ch
28. November Besichtigung der
Firma SKIBAUart in Schaan.
Ihr Fachgeschäft
in der Region
QUALITÄT UND KOMPETENTE BERATUNG
24
Bezirks-Amtsblatt
Nr. 46
Sportshop offen ab 17. November
– günstige Saisonmieten im Set für Ski, Snowboard und Langlauf.
z.B. für Kinderski – 70 cm, inkl. Skischuhe, Helm, Skibrille und Versicherung nur Fr. 96.–.
– Die trendigen Wintersportkollektionen (Ski, Helm, Textilien, usw.) sind eingetroffen.
– Sparfüchse finden tolle Aktionen von 20 – 50%!
Bergbahnen Grüsch-Danusa AG, Sportshop/Rentcenter, 7214 Grüsch, Info: Telefon 081 330 31 36
Der SsangYong Korando
bereits
ab CHF 24’990.–*
Der
SsangYong
Korando
bereits ab CHF 24’990.–*
Schiers, Wohnung gesucht
Zu mieten gesucht im Dorf per 2015
eine
3- bis 4-Zimmer-Wohnung
Angebote: Tel. 079 282 71 10
2.0 l Diesel, 175 PS, 4×4,
bis 2.4 t Anhängelast, 5 Jahre Werksgarantie
www.newkorando.ch
* Korando Crystal mit 2.0 l Benzin-Motor, 149 PS, 2WD. Abgebildetes Modell: Korando
Sapphire 2.0 l Diesel, 175 PS, 4 x 4, Automat, metallic, ab CHF 37’940.–. 5 Jahre Werksgarantie, bzw. 100’000 km. 5 Jahre EuroAssistance, 6 Jahre gegen Durchrostung. Treibstoff-Normverbrauch gesamt: ab 5.8 l/100 km, CO2-Ausstoss gesamt: ab 147 g/km,
Energieeffizienzkategorie: ab D. Durchschnittlicher CO2-Ausstoss aller in der Schweiz angebotenen Neuwagen: 153 g/km.
Garage Comminot AG
Rossbodenstrasse
24, 7000
Telefon
081 286 90 00
Rossbodenstrasse 24,
Chur
www.comminot.com
Tel. 081 286 90 00, verkauf@comminot.com
newkorando.ch
PREMIUM4×4
4×4
PREMIUM
Als Agrar-Handelsunternehmen mit Getreidesammelstelle suchen wir
für unsere LANDI Graubünden AG in Landquart per sofort oder nach
Vereinbarung Sie als
Agrarmitarbeiter – Silochef 100 %
Ihr Aufgabengebiet:
– Betreuung der Getreidesammelstelle sowie Bewirtschaftung des
Getreidesilos
– Aktive Warenbewirtschaftung im Agrarhandel
– Lagerbewirtschaftung inkl. Inventuren
– Erstellen von Lieferscheinen und Bedienen der Kundschaft
Ihr Profil
Sie verfügen vorzugsweise über eine landwirtschaftliche oder praxisbezogene Ausbildung mit technischem Verständnis und bringen
grosses Interesse an der Landwirtschaft mit. Zudem sind Sie körperlich belastbar und wollen mit Ihrer initiativen, verantwortungsbewussten und kundenorientierten Art zum gemeinsamen Erfolg beitragen.
Idealerweise rundet ein LKW Fahrausweis Kat. C/E Ihr Profil ab.
Wir suchen per sofort oder
nach Vereinbarung eine
Dentalassistentin 40-100 %
Wiedereinsteigerin willkommen
Interessiert?
Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an:
dr. med. dent. marc bachmann
bahnhofstrasse 7 haus piz alun 7302 landquart
telefon 081 322 19 45
Wir bieten Ihnen eine spannende und vielseitige Tätigkeit. Zudem
beinhaltet diese Stelle ein grosses Mass an Eigenverantwortung und
bietet Raum für eigene Ideen. Es erwartet Sie ein motiviertes Team,
ein moderner Arbeitsplatz sowie die Möglichkeit zu laufender Weiterbildung.
Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
Bei Fragen gibt Ihnen Herr Joachim Kirchler, Leiter Agrarhandel, gerne
weitere Auskünfte, Telefon 058 433 72 35.
Ihre Bewerbung mit Angabe des Kennworts senden Sie bitte an:
LANDI Graubünden AG
Bereich Personal
Kennwort: Agrarmitarbeiter Silochef
Löserstrasse, 7302 Landquart
vanessa.schrofer@fenaco.com
weitere Stellenangebote: www.fenaco.com
25
14. November 2014
Stefan Engler
Ständerat CVP, Surava
Josias F. Gasser
Nationalrat GLP, Chur
Hansjörg Hassler
Nationalrat BPD, Donat
Jan Koch, Fraktionspräsident
SVP, Landquart
30. NOVEMBER 2014
« Die Initiative ist schädlich
für unsere KMU und gefährdet unseren Wohlstand.»
Komitee «ECOPOP NEIN!», Postfach 381, 7001 Chur
www.ecopopnein.ch
0GT\NKEJG-KPNCFWPI
Weihnachts-Wochenende
]XPUHJLRQDOHQ
Fr 21.11.2014 13.30 – 19.00 Uhr
Sa 22.11.2014 10.00 – 19.00 Uhr
So 23.11.2014 10.00 – 17.00 Uhr
)UDXHQ*HVSUlFKV)UKVWFN
DP1RYHPEHUDE8KULP
.LUFKJHPHLQGHKDXV6DDV
.RQWDNW,QJULG#KDQVHPDQQOL
Nur kein Inserat bringt nichts!
Der Winter kommt!
:HNHWSH[a
Modeschmuck & Accessoires
in allen Variationen und Materialien –
was Ihr Herz begehrt.
Schauen Sie vorbei und lassen Sie
sich verzaubern ;-)
Valenserstrasse 2
7310 Bad Ragaz
Tel. 079 263 58 12
Ihr sonniges zu Hause
Schneefräsen
Verkauf, Service und Reparaturen bei
Wohnen im sonnigen Grüsch,
nahe der Stadt und doch auf dem Land
Neubau «Sagaplatz» zwei Mehrfamilienhäuser
mit je 7 Wohnungen
2 ½-Zimmerwohnung
3 ½-Zimmerwohnung
4 ½-Zimmerwohnung ab
Tiefgaragenplatz je
Fr. 322 000.00
Fr. 400 000.00
Fr. 650 000.00
Fr. 35 000.00
In einem Arealplan sind die acht geplanten Häuser mit
interessanten fünfeckigen Grundrissen nach bester Aussichtslage angeordnet. Jede Wohnung erhält einen eigenen
Waschturm. 4 ½ Zimmerwohnungen mit begehbarem Kleiderschrank! Individuelle Ausbauwünsche können noch berücksichtigt werden. Optimale Lage innerhalb guter Infrastruktur. Tiefer Steuersatz (seit vielen Jahren 80%) Details
siehe auf www.sagaplatz.ch
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme
Tel. 081 300 30 40, info@flury-treuhand.ch
Landquart
Zu vermieten per sofort im Raum
Tardis
Büro- und Gewerbeflächen 1.OG
(in diversen Grössen bis 400 m²)
Nähe Autobahnanschluss,
in neuer, moderner Gewerbehalle
mit Top-Zufahrt. Minergie zertifiziert.
PP und Lift vorhanden.
Ausbauwünsche werden gerne
berücksichtigt.
Anfragen/Auskünfte an
csi bau ag, 7302 Landquart
Telefon 081 322 71 72
Kaufe alle Autos und
Busse, auch Motorräder
km und Zustand egal.
Barzahlung, guter Preis.
Telefon 079 721 40 71
26
Bezirks-Amtsblatt
Nr. 46
Wir wählen Sepp Föhn
Adrian Wehrle, Agatha Bearth-Mannhart, Agnes Kessler, Aldo Danuser, Alice Podolak, Andrea
Rüttimann, Andreas Bühler, Andreas Egli, Andreas Steiner, Andreas Stöckli, Andy Fischer,
Angelika Michel-Zogg, Angie Krättle, Anita Casanova, Anita Gasner, Anita Tuor, Annelies
Bernhard-Eberle, Annemarie Möller, Annemarie Schatt Fehrenbacher, Annette Bebi, Anni
Zarn, Anton Ziltener, Arno Paulweber, Arnold Stadler, Astrid Oswald, Barbara Filser, Barbara Stucki, Beatrice Walli, Bianca Bühler, Bruno Cipriani, Carlo Zarn, Carmen Föhn, Charlotte Kröpfli, Christian Arpagaus, Christian Bosshard, Christian Cabiallavetta, Christian Thöny,
Christian Walli, Christian Winkler, Christiana Florin, Christina Beck, Claudio Colocci, Claudio
Gurt, Claudio Massera, Claudio Rüesch, Claudio Tettamanti, Corina Caluori, Corina Zumbühl,
Cornelia Cabiallavetta, Cornelia Fischer, Daniel Aberer, Daniel Bortolon, Daniel Florin, Daniel
Sigrist, Daniel Stefanelli, Daniela Cipriani, Dario Theiler, Denise Sinito, Diego Büsser, Dieter
Holzinger, Dino Rada, Dolores Hidber, Dora Steger, Doris Krummenacher,
Doris Riedi, Doris Wildhaber, Edith
Vetter-Amgarten, Edwin Büsser, Edwina Adank, Edwina Zumbühl,
Emmi Casutt, Enrico Pirovino, Erika
Stieger, Erika Suter, Eveline Seyffert, Fabienne Vetter, Felix Widmer,
Flavia Müller, Fredi Saner, Friedrich Thöny, Gabi Stöckli, Gabriela
Berther-Glaser, Georg Mani, Guido Theiler, Hans Lüthi, Hansjörg Gujan, Heinz Gasner, Helen Michel,
Hermann Giger, Hilda Eberle, Hubert
Müller, Ingrid Cipriani, Irene Pirovino, Isolina Reifler, Jan Krummenacher,
Janick Amgarten, Jasmin Florin,
Jeannette Bürkler, Joel Zysset,
Josias Clement, Judith Massera, Julia Steiner, Jürg Benker,
Jürg Krebs-Brasser, Karin
Gredig Zarn, Katharina
Scherrer, Kathrin Maïkoff,
Kurt Wildhaber, Kurt
Zumbühl, Lea Bärtsch,
Leo Gruber, Liselotte
Berni, Livia Casutt, Livio
Zanetti, Loris Zanolari, Luca Zanolari, Luzia
Föhn, Luzia Stadler,
Manfred
Homlicher,
Manuel
Michel,
Marcel Berther, Marcel
Casanova,
Marcel
Mittner, Marco Ballat,
Marco Casutt, Marco
Keller, Margrit Aliesch,
Maria Zanolari, Marie-Louise Casutt, Marina Zortea, Mario
Fehr, Mario Zortea, Marion Zanetti-Zortea,
Markus Krebs, Markus
Stock, Markus Zarn,
Marlies
Arpagaus,
Marlis Egli, Martina
Maron-Steger, Mathis
Gansner, Menga Jenni, Michael Huber, Michel Béguin, Michel
Maïkoff, Mirco Michel, Mirjam Arpagaus,
Mirjam Krebs, Monika
Mani, Nayara Aberer,
Nicol
Zanolari-Lampert, Nicole Derungs,
Nicole Rada, Nunzio
Sinito, Paolo Capelli,
Patricia Cabalzar, Patrizia Béguin, Patrizia Stöckli,
Paul Aeberhard, Paul
Derungs, Peter Cadalbert,
Peter Möller, Peter
Rüttimann, Ramona Gurt,
Regula Theiler, Reinelde Eggenberger, Remo Föhn,
Renate Gujan, Reto Casutt, Riccarda Lötscher, Richard Podolak, Richard Voser, Rico Obrist,
Rita Bühler, Rita Cipriani, Rita Rüttimann, Robert jun. Bebi, Robert sen. Bebi, Roman Casanova, Roman Steger, Roman Stricker, Ruedi à Marca, Ruedi Aliesch, Ruth Holzinger, Ruth Voser,
Samira Zumbühl, Samuel Hepner, Sarah Aberer, Sarah Keller, Sefkan Maldur, Selina Theiler,
Sepp Berther, Seraina Joos, Silvana Ziltener, Silvia Giger, Silvia Keusch, Silvio Cipriani, Simona
Tettamanti, Sonja Zanetti, Stefan Eggenberger, Stefan Florin, Stefan Hauri, Stefan Joos, Stefan
Klöckl, Stefan Krummenacher, Stefan Vieli, Stefanie Buri, Stefanie Stöckli, Susan Berther, Susann Ballat, Susanne Cadalbert, Susanne Gosswiler, Tanja Maïkoff, Theo Suter, Thomas Beck,
Thomas Gosswiler, Thomas Maron, Tina Zweifel, Tino Zanetti, Toni Eberle, Toni Hidber, Urs
Beck, Urs Dürsteler, Ursi Tettamanti, Ursin Arpagaus, Uschi Aeberhard, Valentino Bisig, Walter
Jenni, Walter Reifler, Werner Filser, Willi Berni
Wahl des Gemeindepräsidenten von Landquart
30. November 2014
www.sepp-föhn.ch
www.facebook.com/sepp.fohn
Zu vermieten in Trimmis
schöne, helle
2½-ZimmerDachwohnung
mit Balkon im Grünen.
Miete Fr. 1367.– + PP Fr. 95.–.
Telefon 079 501 57 48 (ab 19.00 Uhr)
Zu vermieten in Saas (Waldhof)
per sofort oder nach Vereinbarung
3½-Zimmer-Wohnung
sonnige Lage, grosser, gedeckter
Sitzplatz und Balkon, Cheminée,
separates WC.
Miete inkl. NK Fr. 1250.– inkl. PP.
Telefon 079 569 55 35
zu verkaufen in
Jenins
Zu vermieten
in Grüsch
unmöbilierte
Doppeleinfamilienhaus an
unverbaubarer
Lage, weitere
Info
Miete Fr. 650.inkl. NK
078 870 56 33
Tel. 0794847435
1 1/2 Zi.-Whg
Auto-Reparaturen
Zu vermieten
per sofort in
Maienfeld
geräumige
3-ZimmerWohnung
Fr.1322.- inkl.
NK / PP Fr.60.Tel. 079 612 41
86
Igis
Zu kaufen gesucht
Bau- oder
Landw.-Land
Angebote an
Chiffre 954
Verlag BezirksAmtsblatt
Schulstrasse 19
7302 Landquart.
Gesucht
von CH und NR
per 1. April 2015
oder nach Vereinbarung in Bündner Herrschaft
2- bis
3-ZimmerWohnung
kann auch Altbau
sein.
Ich danke für Ihren
Anruf.
Tel. 081 322 17 23
Beulen, Rost,
Lackschäden,
MFK-Mängel
zu sehr günstigen
Konditionen!
Gratis Ersatzwagen.
R.+R. Walther
Zeughausstrasse 1
Landquart-Malans
Tel. 081 322 53 44
Kaufe Autos
Jeeps
und Lieferwagen.
Alle Marken u. Jg.
Gute Barzahlung.
Tel. 079 267 08 04
auch Sa/So
Gesucht
Mofa oder
Motorrad
Zustand egal
Auch alte
Modelle für
Sammlung
!Alles anbieten!
076 439 90 74
3&352%/(0("
:LUKHOIHQVFKQHOOXQG
XQNRPSOL]LHUW
7HO
VXSSRUW#SFFKRLFHFK
27
14. November 2014
5% auf
Zu bestellen bis Ende November:
N +41 (0)81 325 16 70
a info@gruesch-danusa.ch
v gruesch-danusa.ch
k
son
Sai
arte
Ausserdem im Sportshop/
Rentcenter
Super Saisonmieten, trendige
Wintersportmode für Kinder und
Jugendliche
Saisonstart
29. November 2014
In Landquart per 01.04.2015 von
Privat zu verkaufen
CHIFFRE-INSERATE
So wird’s gemacht:
Geniessen Sie den
kommenden Frühling
auf Ihrer grossen
Dachterrasse
Ihr Schreiben (Stellenbewerbung,
Mietgesuch usw.) geben Sie in ein
Couvert, auf dem Sie unbedingt
die Chiffre-Nr. des entsprechenden
Inserates aufführen. Dieses Couvert
senden Sie an folgende Adresse:
3 1/2-Zimmerdachwohnung an
der Schulstrasse 32 für
CHF 320'000.00
Verlag Bezirks-Amtsblatt
Chiffre-Nr. . . . .
Schulstrasse 19, 7302 Landquart
Nähere Angaben: GKB
Immocode: RDF5 oder unter
079 318 48 00
Wahl Gemeindepräsidium Landquart
vom 30. November 2014
Wahlempfehlung
der Ortsparteiversammlung FDP Landquart:
Agnes Brandenburger-Caderas
Für die Grossrätin, welche auch der Geschäftsprüfungskommission des Grossen
Rates angehört, sprechen unter anderem ihre Exekutiverfahrung im Gemeinderat, ihre soziale Kompetenz und ihr grosses Neztwerk, insbesondere ihre Kontakte zur kantonalen Politik und Verwaltung.
Ihre Fähigkeiten als Brückenbauerin, das heisst Interessen zu bündeln und
gemeinsam zu einem Ziel zu führen werden geschätzt.
28
Bezirks-Amtsblatt
Nr. 46
JETZT BRÜLLT DER LÖWE IN MELS!
Die Peugeot-Löwen heissen das Autocenter Mels willkommen!
TAG DER OFFENEN TÜREN AM 15.11.2014
AUTOCENTER MELS AG, Zeughausstrasse 18, 8887 Mels, T. 081 720 04 20, www.autocenter-mels.ch
Bahnhöfli Pub
Grüsch
Chicken Nuggets
mit Pommes
Fr. 9.50
Diverse Cocktails, coole Musik
Öffnungszeiten:
Di, Mi, Do, Sa ab 17.00 Uhr
Freitag ab 16.00 Uhr
Das Bahnhöfli-Team freut sich auf
Ihren Besuch
Å:$66(5$'(51´
Å(/(.752602*´
Gemeinsam für Landquart
ƒ )DFKNRPSHWHQW
ƒ MJ(UIDKUXQJ
ƒ %HVWH5HIHUHQ]HQ
Agnes
)$&+67(//()h5
*(2%,2/2*,(
75,00,6
BrandenburgerCaderas
als Gemeindepräsidentin
Per sofort gesucht
Nachhilfslehrer/in
Ihr Reisetelefon
Tel. 071 787 11 11
Stimmungsvolle Adventszeit
29.11. Hafenweihnacht Lindau Fr. 48.–
Reisevorschau 2015
14.-15.3.
09.-14.4.
22.-26.5.
17.-20.6.
12.-17.7.
31.-02.8.
13.-16.8.
07.-11.10.
Oktober
Saisoneröffnung
Sardinien und Mee(h)r
Kulinarischer Streifzug Toskana
Zauberhafter Traunsee u. Salzburg
Ostfriesland,
Meer spüren Watt erleben
Das Besondere:
1. August in Saas Fee
Prag Sommerspecial
Flugreise Malta Herz d. Mittelmeers
Schlussfahrt
Verlangen Sie unser Reiseprogramm 2015
Knechtle Busreisen AG, 7310 Bad Ragaz
Daniel und Manuela Knechtle
www.knechtle-busreisen.ch
für Oberstufenschüler
in Landquart.
Tel. 076 400 88 17
SVP Ortspartei Landquart
29
14. November 2014
Weihnachtsmarkt 2014
Freitag/Samstag, 28./29. November
Freitag, 17.00 – 21.00 Uhr, Samstag, 11.00 – 17.00 Uhr
auf dem Areal der Firma Bianchi Holz und Treppenbau
Schulstrasse 86, in Landquart.
Bereits vorhanden: Raclette, Glühwein, Maroni,
Würste vom Grill, Hot dogs und div. Getränke.
Wir haben noch freie Plätze
und suchen motivierte Aussteller.
Ausstellplatz wird inkl. einem schönen Stand
und Stromanschluss vermietet.
Anfragen und Anmeldungen an
Telefon 078 627 99 25
Gesucht von
Mann, 50, NR,
Privatier günstige
1- bis 2-Zi.Wohnung
oder Studio
im Raum Fünf
Dörfer, Bündner
Herrschaft bis
Schiers.
Zu vermieten
in Grüsch
Wir suchen per
sofort
4½-ZimmerDachwohnung
eine
Raumpflegerin
Laminatböden,
WM.
MZ Fr. 950.–
exkl. NK.
Tel. 079 922 22 77
Tel. 076 250 74 95
Entlastung in der
Administration?
4 Winterpneus
erfahrener
BUCHHALTER
Dunlop 195/65 R15
auf Original-GolfAlufelgen 6½Jx15
Fr. 390.–.
Tel. 081 325 34 22
mit Infrastruktur
hilft Ihnen dabei
079 438 01 73
valsart@gmx.ch
Für die
Reinigung
unserer
Wohnung in
Malans
jeweils
Donnerstagvormittag für ca.
2 Stunden.
Telefonische
Bewerbungen
auf die Nummer
079 / 776 07 13
sind zu
folgenden Zeiten
Montag- und
Dienstagabend
von 18:00 -19:00
Uhr möglich.
Palliative Care
Vortragsreihe
im Alterszentrum Senesca, Maienfeld
19. November 2014, 20.00 –22.00 Uhr:
Gesund bleiben im Umgang
mit schwerkranken und sterbenden
Menschen – eine Herausforderung
Frau Pfr. Helke Döls, Pfarrerin Malans
Frau Renate Basig, palliative gr
dipl. Pflegefachfrau HF, Supervision IAF,
Begleitung von pflegenden Angehörigen,
Kurse für Pflegehelferinnen SRK
senesca alterszentrum · spitex
törliweg 5, 7304 maienfeld
Telefon 081 303 85 85, www.senesca.ch
30
Bezirks-Amtsblatt
Zu verkaufen
Nr. 46
Zu vermieten
2½-Zimmer-Wohnung
in Grüsch, 3. Stock,Lift,
Sauna im Haus.
Fr. 1020.– inkl. NK Fr. 80.– akonto
Fr. 100.– Garage.
Lüthi
Logistik
079 455 10 32
Ihr Partner für
Kleintransporte
Hauswartungen
Zu mieten gesucht
altes Haus oder Hausteil
Holzfeuerung erwünscht.
Kann auch abgelegen sein.
Angebote unter
Telefon 076 236 31 24
Anfragen unter Tel. 078 755 30 82
Anzeigen- Wer nicht inseriert…
5.5-Zimmer-Einfamilienhaus
in Malans
Grundstücksfläche 264 m², gemütliches
und grosszügiges Wohnambiente,
Wohnbereich mit Cheminée und bodentiefen Fenstern, offene und geräumige
Küche, 4 Schlafräume, Badewanne/
Doppellavabo/WC, Dusche/Lavabo/WC,
überdachter Sitzplatz sowie eigene/pflegeleichte Rasenfläche, grosser Hobbyraum, Waschküche, Technikraum, 3 PP
in der Tiefgarage
Verkaufspreis auf Anfrage
RE/MAX Region Chur
Renato Faoro
7205 Zizers, Tel. +41 081 300 07 54
www.remax.ch/regionchur
Landquart: Zu vermieten grosses
Studio-Zimmer
möbl., TV und Internet, DU/WC,
gem. Küche, zentral.
Fr. 695.–/Mt., ab sofort.
Telefon 079 478 68 76
Wegen Wegzug
zu verkaufen
Juke-Box, spielbereit
2 Elektro-Velos, neu, je Fr. 750.–
grosse Anzahl Elektro-Werkzeuge
Garengeräte u.v.a.
schluss
heisst nicht,
dass Sie Ihre
Landquart: Zu vermieten
Inserate
Lagerräume 100 m²
nicht schon
früher aufgeben
dürfen.
zentral, Fr. 795.–/Mt. ab sofort
Je früher
desto
besser.
Telefon 079 478 68 76
1 Alphorn GES mit Etui, neu
Fr. 3000.–
1 Alphorn Ass mit Etui, neu
Fr. 2500.–
Verkauf zum Höchstgebot.
Samstag, 15. November 2014
14.00 bis 17.00 Uhr
7206 Igis, Turnidor 5, Garage
…wird vergessen!
BEZIRKSAMTSBLATT
1 Gitarre Klassik, neu, Fr. 400.–
1 Trompete, Fr. 400.–
Telefon 079 555 11 60
… so vielseitig wie unsere Region…
Folieren von Drucksachen…
… eine Spezialität
der Druckerei Landquart
… damit Ihre Drucksache in der Schutzhülle
keinen Schaden nimmt!
Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.
Schulstrasse 19 | 7302 Landquart | Telefon 081 300 03 60 | Fax 081 300 03 61 | info@druckereilandquart.ch
Besuchen Sie uns im Internet: www.druckereilandquart.ch oder www.bezirksamtsblatt.ch
31
14. November 2014
Gratis Infoline 0800 80 33 66, www.mediqi.ch
Wenn durch Stress die Energie schwindet
Chinesische
Medizin
Während Jahren engagierte sich der 42-jährige Projektmanager
mit Herzblut für «seine» Firma. Er spürte nicht, dass er immer
angespannter und gereizter reagierte.
Seine Arbeiten erledigte er oft auch zu Hause, was zusätzlich zu
Beziehungsproblemen führte. Kontinuierlich litt er an Schlafstörungen, Rückenschmerzen und Erschöpfung.
Die MediQi Fachärztin für TCM stellte fest, dass eine durch Stress
ausgelöste Stagnation des Leber-Qi’s sowie eine Blockade der
Energieleitbahnen bestand.
Schon nach drei Behandlungen mit Akupunktur, chinesischen
Arzneimitteln und Tui-Na Massage hatten sich die Beschwerden
stark verbessert. Nach Therapieabschluss waren die Rückenschmerzen verschwunden und er konnte wieder gut durchschlafen.
Aarau · Baden · Bad Ragaz · Cham · Chur · Uster · Zürich
7310 Bad Ragaz Medizinisches Zentrum Bad Ragaz
Tel. 081 300 46 60, badragaz@mediqi.ch
7000 Chur Quaderstrasse 7, Tel. 081 250 10 60
chur@mediqi.ch
Mittags- und Abendsprechstunden
Medizinische Partner:
Medizinisches Zentrum Bad Ragaz,
Klinik Gut St. Moritz/Chur,
Medizinisches Zentrum Gleis d Chur
g
Qi ist die vitale
Energie des
Körpers und der
Seele.
5XKDEHUJ
)OlVFK
da wo die Sonne scheint
Sonnige Wohnung im Grünen
Schmuckstück der Bündner HerrschaŌ
NEUBAU
- exklusiv!
2.5 bis 7 Zimmer ab CHF 595‘000.-
In Seewis-Schmitten
vermieten wir an der Schmittnerstrasse 53
per sofort eine helle
www.ruhaberg.ch
4 Zimmer-Wohnung, EG
MZ inkl. NK CHF 1'360.00
‡ Küche mit Granitabdeckung
‡ Laminatboden im Wohnzimmer,
Schlafzimmer und Korridor
‡ Korridor mit Einbauschrank
‡ Bad und sep. WC
‡ sonniger Balkon
Weitere Auskünfte und Besichtigung
Frau Brigitte Göring, 081 258 30 95
brigitte.goering@verit.ch
VERIT Immobilien AG
Hartbertstrasse 10, 7001 Chur
Tel. 081 258 30 80, Fax 081 258 30 81
www.verit.ch
SCHNEIDER
Obermühleweg 3
7302 Landquart
Wir informieren unsere Gäste über
die neuen Öffnungszeiten während
den Wintermonaten:
Mittwoch bis Sonntag
08.30 bis 23.00 Uhr
Montag und Dienstag Ruhetage
Zu kaufen gesucht
Altertum, Antiquitäten, rustikale Möbel,
alte Glocken, Schellen, Militärsachen,
Säbel, alte antike
Gewehre, Steinbockhorn, Trophäen,
Hirschgeweih,
Abwurfstangen
und vieles mehr.
Tel. 079 358 81 05
FLEISCH + WURSTSPEZIALITÄTEN
Bahnhofstr. 22
7302 Landquart
Sau-mässig günstig
Cordon bleu vom Nierstück
Fr. 22.–/kg
Äusserst preiswert
zu verkaufen
13. GUGGABALL
IM HÄNNASTALL
Conters
im Prättigau
5½-ZimmerDachwohnung
3½-Zimmer-Dachwohnung
hohe, helle Räume
Bad/WC und separates WC
sichtbare Holzkonstruktion
Wohnzimmer mit Cheminée
Balkon mit Fussbodenheizung
traumhafte Sicht auf die
Prättigauer Berge
Fr. 26.–/kg
;LSLMVU
Trimmis
Gartaweg 17, 19, 19A
grosse, helle Räume
gesamte Wohnung Marmorboden
sichtbare Dachkonstruktion
Cheminée
grosser Whirlpool
***
Pany
Kochspeck
neuzeitlich, stadtnah, wohnen
im Grünen
GUGGEN:
Böllni-Gugga, Mels SG
Rappagugga, Zizers GR
Gärstabüüch, Pfäfers SG
Chropflischränzer, Trimmis GR
Igla Gugger, Igis/Landquart GR
Häppereschweller, Dagmersellen LU
Chriegstetter Baukebieger, Kriegstetten SO
und natürlich die Fänza Fäzer, Untervaz GR
Türöffnung 19:00 Uhr
Eintritt ab 16 Jahren (Ausweiskontrolle)
ab 16 Jahren Fr. 10.- / ab 18 Jahren Fr. 15.-
Erstbezug nach Vereinbarung Haus 17
3.5-Dachwohnung
ab Fr. 1580.–
bezugsbereit ab 1. Dez. 2014 Haus 19
3.5-Zimmer-Wohnung
ab Fr. 1560.–
4.5-Zimmer-Wohnung
ab Fr. 1710.–
bezugsbereit ab 1. Febr. 2015 Haus 19A
2.5-Zimmer-Wohnung
ab Fr. 1200.–
3.5-Zimmer-Wohnung
ab Fr. 1520.–
4.5-Zimmer-Wohnung
ab Fr. 1710.–
exkl. Nebenkosten
15. November 2014
7240 Küblis
Telefon 081 300 30 40
www.flury-treuhand.ch
Mehrzweckhalle Untervaz, GR
w w w. f a e n z a - f a e z e r. c h
Alexanderstrasse 24, 7000 Chur
Telefon 081 257 35 75 info@pk.gr.ch
Fax
081 257 35 95 www.pk.gr.ch
32
Bezirks-Amtsblatt
Nr. 46
IHR ELEKTRO-PARTNER
VOR ORT
Adventsausstellung
2014
bei
Blumen Vogel
Rast Elektro Küblis
Hauptstrasse 24a
Tel. Küblis: 081 332 11 27
a.rast@caviezel-ag.ch
7240 Küblis
Tel. Schiers: 081 328 21 21
www.rastelektro.ch
Flumis 16, Untervaz, www.blumen-vogel.ch
Freitag, 14. November, 18.00 bis 21.00, 12.00 bis 18.00 Uhr geschlossen
Samstag, 15. November, 10.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag, 16. November, 10.00 bis 17.00 Uhr
um
lä
bi
Ju
5. WIANACHTSMARKT
Quartier Papiermühle, Landquart
21. und 22. November 2014
Freitagabend und Samstagabend ab 17 bis 21 Uhr
Holzschleifeplatz, alte Fabrikhalle, hinter der Papierfabrik Landquart
(Parkplätze bei Cedes)
Regie: Alfred Berger und Pia Schoch
Mehrzweckhalle Jenins
Aufführungen:
21./22./28./29. November 2014
20.15 Uhr
23. November Nachmittagsvorstellung
17.00 Uhr
Reservation: Telefon 081 302 38 84 / www.tg-jenins.ch
advents-ausstellung 2014
Untere Mühle
7220 Schiers
Vortrag: Richard Wiskin
Samstag, 22. November, 20.00 Uhr
«Naher Osten / Israel»
wo: patricia giovanoli
im park c, 7302 landquart
was: gipsfiguren – engel
wann: 21./22./23. november 2014
ab 11.00 bis ca. 20.00 uhr
spezielles: alle figuren zum halben preis!
nehmt alle freunde mit U
Sonntag, 23. November, 10.00 Uhr
«Ein Kanadier, Eishockey und Gott»
spielt
in der Mehrzweckhalle
in F A N A S
EIN DATE FÜR VIER
von Lukas Fehr
Freitag, 14. November
Samstag, 15. November
Sonntag, 16. November
20.00 Uhr
20.00 Uhr
14.00 Uhr
Freitag, 21. November
Samstag, 22. November
20.00 Uhr
20.00 Uhr
Reservationen: Valentina Auer
081 325 18 12 · p.auer@bluewin.ch
30
Wiesenweg 2
7302 Landquart
PROBIEREN SIE VEGAN
EINMAL ANDERS.
VEGANE WOCHE IM SOMMERFELD
drogerie merz
7220 Schiers
Gezielte WERBUNG
mit einem Inserat
SofortPassfotos
in DigitalQualität
farbig
8 Stück
nur Fr. 30.–
Dorfdrogerie
drogerie merz
7220 Schiers
Tel. 081 328 26 26
Donnerstag
geschlossen
Grosser
Kerzenverkauf
Einzel oder Kilopreis
Obermühleweg 13
neben Fifty-Fifty-Shop Landquart
Freitag, 14. November 2014
16.00 bis 20.00 Uhr
Samstag, 15. November 2014
11.00 bis 16.00 Uhr
F U R N E R S T R A S S E 2 - 7 2 3 1 P R A G G - J E NA Z
TEL 081 332 13 12 - WWW.SOMMERFELD.CH
O Spez. Gipserarbeiten
O Aussenisolationen
O Innen- und AussenO Renovationen
Tel. 081 322 31 08
valutimmo bewertet Ihre Liegenschaft nach anerkannten Grundsätzen
des Schätzungswesens und empfiehlt sich für die Wertermittlung bei:
Stockwerkeigentum, Ein- und Mehrfamilienhäusern, Wohn- und Geschäftsliegenschaften, Baurechten, Wohn- und Nutzniessungsrechten.
Thomas Günter, Dr. phil. II, Immobilienbewerter CAS FH
Internet www.valutimmo.ch
E-Mail bewertung@bluewin.ch
Telefon 081 413 75 40
Mobile 079 717 05 05
valutimmo · wir bewerten, was Sie schätzen · neutral, unabhängig, kompetent
Mitglied beim Schweizer Immobilienschätzer-Verband siv
und beim Verein amtlicher und unabhängiger Immobilienschätzer VAS
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
349
Dateigröße
2 880 KB
Tags
1/--Seiten
melden