close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gdebl 45-2014.indd.pdf - Gemeinde Berkheim

EinbettenHerunterladen
MITTEILUNGSBLATT DER
GEMEINDE BERKHEIM
Das Mitteilungsblatt wird herausgegeben von der Gemeinde Berkheim
Coubronplatz 1 · 88450 Berkheim · Telefon 08395 9406-0 · Telefax 08395 9406-22 · www.gemeinde-berkheim.de
Verantwortlich für den amtlichen Teil: Bürgermeister Walther Puza · Anzeigen: maier@gemeinde-berkheim.de · Erscheint wöchentlich donnerstags
Jahrgang 2014
Donnerstag, 6. November 2014
AMTLICHE NACHRICHTEN
Dunkle Jahreszeit – Einbrecher
haben jetzt Hochsaison
Die dunkle Jahreszeit hat begonnen und damit
steigt wieder das Risiko von Einbrüchen. Alle
Mitbürgerinnen und Mitbürger werden gebeten,
misstrauisch zu sein, wenn fremde Personen oder
Fahrzeuge (insbesondere Kombis, Sprinter und
Fahrzeuge mit ausländischem Kennzeichen) im
Wohngebiet festgestellt werden. Dies gilt insbesondere während der Abend- und Nachtzeit.
Melden Sie verdächtige Wahrnehmungen der
Polizei, in dringenden Fällen auch über den Notruf 110.
Darüber hinaus sollen folgende Tipps zum Thema
Einbruchsschutz beachtet werden:
- Verschließen Sie die Fenster, Balkon- und
Terrassentüren, auch bei kurzer Abwesenheit
- Verstecken Sie Ihren Haus- oder Wohnungsschlüssel niemals draußen, denn Einbrecher
kennen jedes Versteck
- Lassen Sie Ihr Haus bewohnt erscheinen. Zu
unterschiedlichen Zeiten eingeschaltetes Licht
und ein regelmäßig geleerter Briefkasten helfen
hierbei. Rollläden bei Einbruch der Dunkelheit
schließen. Tagsüber heruntergelassene Rollläden signalisieren Abwesenheit.
Zum Schutz der eigenen Gebäude vor Einbrüchen bietet die Kriminalpolizei eine kostenlose Beratung an. Diese ist werktags zu erreichen
Nummer 45
unter 07351 447-123 (Polizeioberkommissar
Winfried Gayer). Informationen zum Einbruchsschutz finden Sie auch im Internet unter www.
keinbruch.de.
Achten Sie bitte auch auf den Vortrag der Biberacher Polizei zum Thema „Wie sichere ich mein
Eigentum vor Einbruch?“ beim Obst- und Gartenbauverein Berkheim – Infos auf Seite 12.
Straßensperrung
Die St.-Willebold-Straße, Schwärzeweg, Lärchenweg und Panoramastraße sind wegen
des St.-Martins-Umzuges am 11. November
2014 von 18:00 bis 19:00 Uhr kurzzeitig für
den Gesamtverkehr gesperrt.
Um Beachtung und Verständnis wird gebeten.
- Bürgermeisteramt -
Die Illertalschule bietet an:
Geräucherte Forellen aus
unserem Schulteich
Die Forellen sind vakumiert verpackt. Eingefroren können sie ca. 3 Monate aufbewahrt werden. Der Preis beträgt pro Fisch ca.
3 bis 5 Euro (12 Euro/kg).
Die Fische können am Donnerstag, den 6. November 2014, und am Montag, den 10. November 2014, von 14:00 bis 15:30 Uhr in der
Mensa der Illertalschule gekauft werden.
Seite 2
Mitteilungsblatt der Gemeinde Berkheim
Nummer 45
Vorankündigung
Informationsveranstaltung
„Dorfladen in Berkheim“
Kann in unserem Dorf ein Lebensmittelladen erfolgreich betrieben werden?
Liebe Einwohnerinnen und Einwohner!
Zu diesem Thema haben wir Herrn Wolfgang Gröll, Fachberater für Dorfläden in Bayern, als Referenten
eingeladen. Er begleitet seit mehr als achtzehn Jahren erfolgreich Gründungen von Dorfläden und stellt
uns das erfolgreiche Konzept vor (siehe auch: http://dorfladen-netzwerk.de/wolfgang-groell/).
Die Informationsveranstaltung beginnt am Mittwoch, den 19. November 2014, um 19:00 Uhr in der
Turn- und Festhalle Berkheim.
Die Verwaltung wird Sie an diesem Abend darüber hinaus über den Planungsstand für die neue Ortsmitte samt neuem Rathaus informieren.
Bitte merken Sie sich diesen Termin vor; es erwartet Sie ein sehr informativer Abend und ein Konzept,
das Ihre Mitwirkung voraussetzt.
Ihr
Walther Puza
Bürgermeister
Turn- und Festhalle gesperrt!
Standesamt Illertal
Die Turn- und Festhalle ist am Freitag, den
7., 14. und 28. November 2014, ab 13:00
Uhr wegen Veranstaltungen gesperrt.
Wir bitten um Beachtung.
Am Dienstag, 11. November 2014, bleibt das
Standesamt Illertal wegen Fortbildung der
Bediensteten geschlossen!
Wir bitten um Beachtung!
- Bürgermeisteramt -
MÜLLABFUHR
Der nächste Termin für die Restmüllabfuhr ist am
Freitag, 7. November 2014.
Die Abholung der Blauen Tonne erfolgt am Montag, 17. November 2014, und die Abholung der
Gelben Säcke am Dienstag, 18. November 2014.
Zur Abfuhr müssen die Tonnen/Säcke ab 06:30
Uhr bereitgestellt sein.
GRÜNGUTABGABESTELLE
Die Grüngutabgabestelle auf dem Funkenplatz in
Bonlanden (Kirchdorfer Straße) hat an folgenden
Tagen geöffnet:
mittwochs, von 16:00 bis 18:00 Uhr,
samstags, von 09:00 bis 12:00 Uhr.
Die Öffnungszeiten sind dringend einzuhalten.
Außerhalb der Öffnungszeiten darf keine Anlieferung erfolgen.
NOTRUFE · BEREITSCHAFTSDIENST der Ärzte · APOTHEKEN - DIENSTZEITEN
Notfalldienst Landkreis Biberach · Tel. 07351
19292
Sozialstation Rottum - Rot - Iller e. V.
Krankenhausweg 28 · 88416 Ochsenhausen · Tel. 07352 9230-0
· E-Mail: info@Sozialstation-Ochsenhausen.de
Sozialstation Rot an der Rot e. K.
24 Std. Bereitschaftsdienst · Tel. 08395 910680
Wochenenddienst der Kranken- und Altenpflege
Rufbereitschaft 24 Std. · Tel. 07352 9230-30
Wochenenddienst der Haus- und Familienpflege
Rufbereitschaft 24 Std. · Tel. 07352 9230-33
Auf Wunsch Betreuung von mehreren Std./tägl. oder
Organisation von 24-Stunden-Betreuung möglich
Anfragen an Tel. 07352 9230-0
Kinder Notdienst · Tel. 0180 1929343
Bereitschaftsdienst der Apotheken
Landkreis Biberach
Samstag, 8. November 2014
Kron-Apotheke Biberach (ab 08:30 Uhr)
Zusatzdienst:
Stadt-Apotheke Ochsenhausen (17:00 bis 19:00 Uhr)
Sonntag, 9. November 2014
Markt-Apotheke Biberach (ab 08:30 Uhr)
Zusatzdienst:
Stadt-Apotheke Ochsenhausen (10:00 bis 12:00 Uhr)
Apotheken-Notdienst Memmingen: Tel. 0137 88822833
Organisierte Nachbarschaftshilfe
Kontaktadressen:
Frau Hedwig Birl,Tel. 08395 1505
Nummer 45
Mitteilungsblatt der Gemeinde Berkheim
Freiwillige
Feuerwehr
Berkheim
Altersabteilung
Wir treffen uns wieder am Mittwoch, den 12. November 2014.
Der Obmann
Seite 3
Steige zum Kindergarten hinunter gehen, werden
wir noch einmal zum Singen anhalten.
Der Umzug endet dann am Kindergarten,
wo uns viele Leckereien wie Punsch, Glühwein und Wiener mit Semmel erwarten.
(Bitte Tassen für den Punsch selbst mitbringen)
Wir freuen uns schon jetzt auf einen schönen
Abend mit Ihnen und Ihrer Familie!
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Kindergartenteam
FUNDAMT
Es wurde ein Schlüssel im Lärchenweg in Berkheim gefunden. Der Verlierer kann sein Eigentum
zu den üblichen Dienstzeiten beim Bürgermeisteramt, Zimmer Nr. 2 abholen.
KINDERGARTENNACHRICHTEN
Der Kindergarten lädt alle, ob Groß
oder Klein zum Martinsumzug ein
In diesem Jahr findet unser Laternenumzug
am Dienstag den 11. November 2014, statt.
Wir treffen uns um 18:00 Uhr auf dem Parkplatz
bei der Schule. Nach einer Begrüßung und einem
Lied ziehen wir gemeinsam mit unseren Laternen
und St. Martin auf dem Pferd los. Unsere Umzugsstrecke hat sich in diesem Jahr geändert. Wir gehen vom Schulparkplatz den Schwärzeweg hoch.
An der Kreuzung zum Lärchenweg werden wir anhalten und ein Lied singen. Anschließend geht es
weiter in Richtung Panoramastraße. Bevor wir die
Einladung zum „Tag der offenen Tür“
des Kindergartens „Bei der alten Eiche“
Berkheim
Liebe Berkheimer!
Wir laden Sie alle zu unserem „Tag der offenen
Tür“ am 23. November 2014 um 14:00 Uhr ein.
Nach dem abgeschlossenen Umbau möchten wir
allen unseren neuen Kindergarten zeigen und dabei ein wenig unsere Arbeit vorstellen.
Um 14:00 Uhr ist offizieller Beginn mit einer Segnung der Räume. Sie haben bis 17:00 Uhr die
Möglichkeit unser Haus zu besichtigen.
Im Willeboldsraum wird es für Sie Kaffee und Kuchen geben.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen
Ihr Kindergarten-Team
NOTRUFE · BEREITSCHAFTSDIENST der Ärzte · APOTHEKEN - DIENSTZEITEN
Polizei
Feuerwehr
Rettungsdienst
Notarzt
Krankentransporte
Wasserversorgung Notrufnummer
Haushaltshilfe und Familienpflege
Rathaus Dienstzeiten
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
110
112
112 oder 19222
112
19222
0177 2414774
07351 1882620
Tel. 08395 9406-0
8:00 - 12:00 Uhr und 16:30 - 19:00 Uhr
8:00 - 12:00 Uhr
8:00 - 12:00 Uhr
8:00 - 12:00 Uhr
8:00 - 12:00 Uhr
Grundschule
Kindergarten
Telefon 08395 7189
Telefon Büro 08395 93698-60
Illertalschule
Kinderkrippe
Telefon 07354 7144
Telefon 07354 9354353
Sozialstation
Telefon 07352 9230-0, Telefax 07352 9230-39
Hospizgruppe
Begleitung von Schwerkranken und Sterbenden
Frau Renate Steur,
Dettingen, Tel. 07354 7436
Frau Agnes Ohmann, Eichenberg, Tel. 08395 1066
Kath. Pfarramt Berkheim · Tel. 08395 1248
Pater Albert · Tel. 08395 93109
Öffnungszeiten: Mo und Do
bei Todesfällen:
Pfarramt
Rathaus Berkheim
14:30 - 16:30 Uhr
Tel. 08395 1248 oder
Tel. 08395 9406-0
Seite 4
Mitteilungsblatt der Gemeinde Berkheim
SCHULNACHRICHTEN
Themenwoche zum
Projekt Sonnenstrahlen
Seit vielen Jahren unterstützt die Grundschule
über die Schwestern vom Kloster Bonlanden bedürftige Kinder und Familien in Argentinien.
In der Woche vor
den Herbstferien beschäftigte sich nun
die ganze Schule mit
dem Land Argentinien und den Lebensgewohnheiten der
dort lebenden Menschen. In den Klassen wurde gemalt, gepuzzelt,
gelesen und auch gekocht. Die Kinder lernten im
„Gemeinsamen Singen“ ein argentinisches Kinderlied, den „Pezinho“, und
den dazu passenden Tanz.
Am Mittwoch gestalteten die
dritten Klassen mit Schwester
Christine Bunz vom Kloster
Bonlanden einen Gottesdienst zum Thema „Weltbessermacher“. Am Freitag, zum
Abschluss der Themenwoche, versammelten sich dann
alle Kinder und Lehrerinnen in der Aula und stellten
ihre Projekte vor: Die erste Klasse hatte verschiedene Tiere Argentiniens kennengelernt, das Lama
stellte sie uns dann genauer vor. Die Zweitklässler
haben gekocht und
gebacken, als besonderes
Schmankerl
hielten sie für jeden
ein „Versucherle“ bereit. Die Drittklässler
haben eifrig Landkarten gemalt und Landeskunde betrieben, außerdem lasen die Kinder
ein argentinisches Märchen, das sie uns allen erzählten. Die Kinder der vierten Klasse machten
sich per DVD über unterschiedliche Schulwege
schlau. Wir können uns jedenfalls glücklich schätzen, dass wir unsere Schule so einfach erreichen
können und lernen dürfen.
Nummer 45
Weil jeder Einzelne von uns gerne einen Sonnenstrahl nach Argentinien schicken möchte,
unterstützen wir auch weiterhin die Kinder in Argentinien und werden so zu kleinen „Weltbessermachern“.
VHS ILLERTAL
VHS Illertal Tel. 07354 934661, Fax: 9318-34,
E-Mail: vhs.Illertal@t-online.de
Geschäftszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag
und Freitag: 09:00 bis 11:30 Uhr, Montagnachmittag von 15:00 bis 17:00 Uhr, mittwochs geschlossen. Ihre Anmeldungen können Sie telefonisch, auch auf den AB, schriftlich per Post, Fax
oder E-Mail an uns senden. Über unsere Homepage können Sie sich zu jeder Zeit ganz einfach
anmelden.
Achtung! Baustelle in der Realschule Erolzheim!
Bitte nutzen Sie für alle Kurse der VHS nur den
Haupteingang! Eingang Nord, Lehrerparkplatz
und Eingang über den Innenhof zur Schulküche
sind gesperrt!
Es sind noch Plätze frei!
Freitag, 7. November 2014:
Thailändische Küche Kürbis-Saison (Pimphawan
Gayer), 1 Abend, 18:30 bis 21:30 Uhr, 18 Euro/12
Euro ermäßigt und Lebensmittelkosten, Schule
Kirchberg, Küche EG
Sonntag, 9. November 2014:
Tauchen Schnupperstunde (Ilonka Lenkeit), 1
Termin, 10:00 bis 11:30 Uhr, 24 Euro, Hallenbad
Erolzheim
Dienstag, 11. November 2014:
Mein Kind ist linkshändig (Claudia Nagel-Wagner), 1 Termin, 19:00 bis 21:15 Uhr, 16 Euro,
Schule Kirchdorf, Eingang Hauptstraße 49 (altes
Schulgebäude) Lehrerparkplatz
Tablet-PC mit Android Betriebssystem (Karl Wobig), 2 Termine, 18:30 bis 21:30 Uhr, 39 Euro,
Leihtablets sind vorhanden, Rathaus Erolzheim, 1.
OG kleiner Sitzungssaal
Donnerstag, 13. November 2014:
Kochen mit Ei… wie lecker! (Helga Aumann),
1 Termin, 18:30 bis 22:30 Uhr, 19 Euro Kursgebühr, Realschule Erolzheim, Schulküche über den
Haupteingang!
Mittwoch, 19. November 2014:
Stimmungsvolle Advents- und Weihnachtszeit
(Angelika Grieser-Winkler), 1 Abend, 19:00 bis
22:00 Uhr, 19 Euro und Lebensmittelkosten, Schule Kirchberg, Schulküche
Nummer 45
Mitteilungsblatt der Gemeinde Berkheim
Zusatzkurstermine:
iPad für Anfänger – Tageskurs am Sonntag (Karl
Wobig), am 30. November 2014
Gäste und Feste – „Stimmungsvolle Adventsund Weihnachtzeit“ (Angelika Grieser Winkler)
am Mittwoch, 19. November 2014
Vorträge:
Pflege zu Hause – Was nun?
Kooperationsveranstaltung AOK, Cartias, Diakonie und evangelische Erwachsenenbildung.
Freitag, 7. November 2014, Beginn 19:00 Uhr,
Betreutes Wohnen, Griesweg 31, Kirchdorf, Erdgeschoss. Wir bitten um Anmeldung zur Veranstaltung, um besser planen zu können. Parkplätze sind vorhanden, Zugang in das Gebäude
vom Rosenweg aus, Gemeinschaftsraum im Erdgeschoss. Die Infoveranstaltung ist kostenfrei.
SMS – Spirale Muskel Stabilisation der Wirbelsäule – was können wir selber tun?
Rainer Maria Müller, Heilpraktiker
Mittwoch, 12. November 2014, 20:00 bis 22:00
Uhr, Rathaus Dettingen, Eingang Nord Bürgersaal, Abendkasse 5 Euro
Pubertät – die Herausforderung
Renate Maucher, Lernberaterin
Es ist spannend, aufregend und manchmal auch
aufreibend, Jugendliche beim Erwachsenwerden
zu begleiten und die richtige Balance zu finden
zwischen Grenzen setzen und Freiräume lassen,
zwischen Kontrolle und Vertrauen. Der Vortrag
informiert, was in den Kindern in dieser Zeit der
Veränderung, der Ablösung und der Suche nach
Identität vorgeht. Was passiert im Gehirn mit Einsetzen der Pubertät? Was ist in diesem Prozess
noch normal und wann beginnt die Krise? Um
diese „konfliktträchtige“ Zeit gut zu überstehen,
erhalten Sie Hintergrundinformationen und hilfreiche Impulse. Donnerstag, 13. November 2014,
Beginn: 19:30 Uhr, katholisches Gemeindehaus
Erolzheim, Abendkasse: 4 Euro/Paare 6 Euro
KIRCHLICHE NACHRICHTEN
Kath. Kirchengemeinde
St. Konrad und
Willebold in Berkheim
Weihe der Lateranbasilika A
Samstag, 8. November
Keine Vorabendmesse in Berkheim
19:00 Uhr Patrozinium in Eichenberg mitgestaltet vom Kirchenchor
Seite 5
Sonntag, 9. November
09:30 Uhr Rosenkranz
09:55 Uhr Kinderkirche
10:00 Uhr Hauptgottesdienst
11:00 Uhr Taufe von Laura Homanner
11:00 - 11:30 Uhr Pfarrbücherei geöffnet
17:00 Uhr Rosenkranz in der Kapelle Bonlanden
für geistliche Berufe
Montag, 10. November – Hl. Leo der Große,
Papst
14:30 - 16:30 Uhr Pfarrbüro geöffnet
15:45 - 17:00 Uhr Pfarrbücherei geöffnet
Dienstag, 11. November – Hl. Martin, Bischof von
Tours
14:00 Uhr Hl. Messe und Krankensalbung im
Pfarrstadel
Mittwoch, 12. November – Hl. Josaphat
07:40 Uhr Schülergottesdienst
15:45 - 17:00 Uhr Pfarrbücherei geöffnet
17:00 Uhr Hl. Messe in Bonlanden für Konrad
Boser (1. Jahrtag), Karl und Klara
Hack, Anton Haas, Verst. der Fam.
Höller-Locher, Verst. der Fam. Notz
Donnerstag, 13. November
14:30 - 16:30 Uhr Pfarrbüro geöffnet
19:00 Uhr Hl. Messe
Freitag, 14. November
09:00 Uhr Hl. Messe für Georg Göppel und alle
Verst. der Fam. Göppel, Roland Weyrauch, die Verst. der Fam. Laub und
Buchmann
Samstag, 15. November – Hl. Albert der Große,
hl. Leopold
19:00 Uhr Vorabendmesse für Karl Kohle
(Diaspora-Kollekte)
Ministrantendienst:
Samstag:
19:00 Uhr Eichenberger Ministranten
Sonntag:
10:00 Uhr Wild Lena-Maria, Göppel Verena,
Göppel Magnus, Schmid Elias, Schaidnagel Lena, Emrich Hannah
Donnerstag:
19:00 Uhr Grob Anna, Guntermann Clara
*** FORUM GEMEINDE ***
Pater Albert, Tel. 08395 93109
Pfarramt, Tel. 08395 1248
Patrozinium in Eichenberg
Am Samstag, 8. November 2014, feiern wir das
Fest des Heiligen Martin, Bischof von Tours und
Seite 6
Mitteilungsblatt der Gemeinde Berkheim
Patron unserer Diözese. Er ist auch Namenspatron unserer Kapelle in Eichenberg. Aus diesem
Anlass findet am Samstag, 8. November 2014, um
19:00 Uhr in der Kapelle in Eichenberg ein festlicher Gottesdienst mitgestaltet vom Kirchenchor
statt.
Kinderkirche am 9. November 2014
Liebe Kinder!
Für kommenden Sonntag, 9. November 2014, laden wir Euch ganz herzlich um 09:55 Uhr in den
Pfarrstadel zur Kinderkirche ein. Miteinander werden wir singen, beten und danken. Wir freuen uns
auf Euer Kommen.
Nummer 45
SPRUCH DER WOCHE
Im Tempel fand er die Verkäufer von Rindern,
Schafen und Tauben und die Geldwechsler, die
dort saßen. Er machte eine Geißel aus Stricken
und trieb sie alle aus dem Tempel hinaus, dazu die
Schafe und Rinder; das Geld der Wechsler schüttete er aus und ihre Tische stieß er um. (Aus dem
Evangelium nach Johannes 2,13-22)
Das Kinderkirche-Team
Krankensalbung am 11. November 2014
Wir laden zum Gottesdienst und zur Krankensalbung mit Pater Albert am Dienstag, 11. November
2014, um 14:00 Uhr in den Pfarrstadel ein. Wer
einen Fahrdienst braucht, kann dies im Pfarrbüro
unter der Tel. Nr. 08395 1248 anmelden. Sie können Ihre Wünsche auch auf den Anrufbeantworter sprechen, wir rufen Sie gerne zurück.
Kollekte am Weltmissionssonntag
Die Kollekte am Sonntag der Weltmission, am 26.
Oktober 2014, hat den Betrag von 771,91 Euro
erbracht. Wir sagen allen, die dazu beigetragen
haben, ein herzliches Vergelt´s Gott.
Pflege zuhause – was nun?
Meist geht es ganz schnell und trifft die Angehörigen völlig unvorbereitet. Der Partner, die Partnerin oder die Eltern benötigen Pflege. Von heute
auf morgen steht man vor einem Berg von Problemen und Entscheidungen: Bin ich in der Lage,
die Pflege und Sorgearbeit zu übernehmen? Auf
welche Leistungen haben wir einen Anspruch?
Welche Kosten übernimmt die Pflegekasse? Wer
und was können uns entlasten? Was bedeutet die
Diagnose Demenz? Fachleute der Pflegeversicherung, der Sozialstation und Pflegebegleiter informieren über die Pflege zuhause am Donnerstag,
den 20. November 2014, um 19:00 Uhr, im Gemeindezentrum St. Martin, Kirchplatz 3 in Biberach. In einer anschließenden, unverbindlichen
Gesprächsrunde können noch einzelne Fragen
vertieft werden. Veranstalter sind die AOK Ulm-Biberach, Caritas Biberach-Saulgau und Diakonie Biberach. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung/
Ansprechpartner: Joachim Schmucker, Caritas
Biberach-Saulgau, Tel. 07351 5005-0 oder 5005130. Weitere Infos unter www.basisversorgungbiberach.de (diepflegebrücke).
Katholische öffentliche Bücherei (KöB)
88450 Berkheim, Hauptstraße 24
Neue Bücher für
Erwachsene
Klüpfel/Kobr: Grimmbart
Im neuen Fall muss Kommissar Kluftinger tief in
eine rätselhafte Familiengeschichte eintauchen
– und seine eigene Familie verschont ihn auch
nicht...
Charlotte Link: Sechs Jahre
Auf eindringliche Weise berichtet Bestsellerautorin Charlotte Link von der Krankheit und vom Sterben ihrer Schwester Franziska.
Heidi Rehn: Die Wunderärztin
Deutschland im Dreißigjährigen Krieg: Die kluge
Söldnertochter Magdalena arbeitet als Wundärztin im kaiserlichen Tross. Bald entbrennt sie in
großer Liebe zu dem Kaufmannssohn Eric – eine
verbotene Liebe...
Nicole Steyer: Das Pestkind
Die junge Marianne arbeitet in der Brauerei der
Witwe Hedwig Thaler in Rosenheim zur Zeit des
Dreißigjährigen Krieges. Eines Tages liegt die Witwe erschlagen auf dem Hof...
Nummer 45
Mitteilungsblatt der Gemeinde Berkheim
Kloster
Bonlanden
GOTTESDIENSTE IN DER KLOSTERKIRCHE
Jeden Sonntag um 09:00 Uhr Eucharistiefeier
Jeden Montag um 20:30 Uhr Nachtgebet
KRIPPENWEG BONLANDEN
Öffnungszeiten von Krippenweg und Klostercafé:
täglich: 10:00 - 17:00 Uhr
Eintritt
Der Eintritt ist frei.
Der Verleih des Audioguides kostet 3,00 Euro pro
Person. Für Kinder bieten wir unsere „KRIPPEN
TOUR“ für 4,50 Euro an (15-seitiges Heft mit Fragen zum Krippenweg und Bastelbogen).
Führungen
Für Gruppen von 10 bis 30 Personen nach Anmeldung; Erwachsene 3,50 Euro, Kinder und Jugendliche 1,50 Euro
Anmeldung für Gruppen:
Tel. 07354 884-168
Fax: 07354 884-179
E-Mail: tagungszentrum@kloster-bonlanden.de
Infos:
Tel. 07354 884-168, tagungszentrum@klosterbonlanden.de, www.kloster-bonlanden.de
Das besondere Frühstück – unser Angebot für
Familien, Freundeskreise…
jeden 1. Sonntag im Monat – nächster Termin am
7. Dezember 2014 von 10:00 bis 13:00 Uhr (nach
Anmeldung).
Wir bieten Ihnen ein reichhaltiges Frühstücksbuffet: u. a. Brot aus der eigenen Klosterbäckerei,
Eier, Frischkäse, Wurst- und Käseaufschnitt, Weißwürste, Gemüsesticks, Kaffee, Tee, Säfte...
Details sprechen wir gerne mit Ihnen ab unter Tel.
07354 884-168.
Preise:
Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 13,90
Euro
Kinder von 6 bis 12 Jahren (Kinder unter 6 Jahren
– frei): 7,90 Euro
Familienpauschale (2 Erwachsene und 2 Kinder
bis 12 Jahre): 36,00 Euro
Herzlich willkommen!
Meditative Tänze
Am Donnerstag, 13. November 2014 und 4. Dezember 2014, um 19:30 Uhr laden wir zu Meditativen Tänzen ein.
Seite 7
Treffpunkt: Haus Faustin-Mennel, 2. OG, Aula
Beitrag nach eigenem Ermessen.
Sr. Mirjam Limbach, Kloster Bonlanden, Tel. 07354
884-121, E-Mail: sr.mirjam@kloster-bonlanden.de.
Evangelische
Kirchengemeinde Kirchdorf
Kirchdorf - Kirchberg - Dettingen
Pfarramt Kirchdorf, Eichenstraße 13, 88457
Kirchdorf • Tel. 07354 444 • Fax 07354 499,
E-Mail: kontakt@evkirche-kirchdorf.de
Internet: www.evkirche-kirchdorf.de
Öffnungszeiten Gemeindebüro Kirchdorf:
Dienstag/Mittwoch, 09:00 - 11:00 Uhr,
Freitag, 16:00 - 18:00 Uhr
Wochenspruch
Siehe, jetzt ist die Zeit der Gnade, siehe,
jetzt ist der Tag des Heils.
(2. Korinther 6,2)
GOTTESDIENSTE
Sonntag, 9. November 2014, Drittletzter Sonntag des Kirchenjahres
10:15 Uhr Berkheim, Schulpavillon
- Gottesdienst
- Pfr. Scheiring
- gleichzeitig Kinderkirche
- anschließend Kirchcafé
Weitere Gottesdienste im Distrikt Rottum-RotIller
Sonntag, 9. November 2014, Drittletzter Sonntag
des Kirchenjahres
09:00 Uhr Erolzheim, Diasporakirche, Gottesdienst
GEMEINDEGRUPPEN UND -KREISE
Kirchenchor, Montag, 10. November 2014, 20:00
Uhr, Evang. Gemeindehaus Kirchdorf
Frauenkreis, Dienstag, 11. November 2014, 14:30
Uhr, Evang. Gemeindehaus Kirchdorf
Frauentreff, Dienstag, 11. November 2014, 15:00
Uhr, Schulpavillon Berkheim
Besuchsdienstkreis, Dienstag, 11. November
2014, 19:30 Uhr, Evang. Gemeindehaus Kirchdorf
Konfirmandenunterricht, Mittwoch, 12. November 2014, Gruppe I: 14:30 bis 16:00 Uhr, Gruppe
II: 15:30 bis 17:00 Uhr, jeweils Evang. Gemeindehaus Kirchdorf
WEITERE VERANSTALTUNGEN UND INFORMATIONEN
5.000 Brote – Wir
sind dabei!
Auch unsere Konfis
backen Brot für die
Welt
Seite 8
Mitteilungsblatt der Gemeinde Berkheim
Sie können die Brote, die unsere Konfis gebacken
haben, zu folgenden Zeiten gegen eine Spende
erwerben:
Donnerstag, 6. November 2014, in Berkheim
(nachmittags in der Bäckerei Huber) und am
Samstag, 8. November 2014, in Kirchberg (vormittags in der Bäckerei Beil)
Der gespendete Gesamtbetrag geht ohne Abzüge direkt an die drei Jugendbildungsprojekte
von „Brot für die Welt“ in Bangladesch, Kolumbien und Ghana. Vielen Dank für Ihre Spende! Ein
herzliches Dankschön auch den Bäckereien Beil
und Huber für das Bereitstellen ihrer Backstuben,
sämtlicher Zutaten sowie die fachkundige Anleitung beim Brotbacken, und natürlich Danke unseren Konfis fürs Backen.
Kunst im Krieg – syrische KünstlerInnen im Exil
Veranstaltung mit Syrischen KünstlerInnen
Dienstag, 18. November 2014, 19:00 Uhr
Komödienhaus, Viehmarktstraße 10, Biberach
Seit dem Beginn des Bürgerkrieges in Syrien flohen 2,5 Millionen SyrerInnen ins Ausland. Was
machen KünstlerInnen, AktivistInnen und PublizistInnen aus Syrien im Exil in Deutschland? Die
Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg wird in
Kooperation mit dem für Asylfragen zuständigen
Pfarrer Matthias Ströhle und der Offenen Kirche
diesen Fragen nachgehen und lädt am 18. November um 19:00 Uhr zu einem syrischen Abend der
besonderen Art in das Komödienhaus in Biberach
an der Riss ein.
Kamal Sido, Nahost-Referent der Gesellschaft für
bedrohte Völker, klärt über die aktuelle Lage in
der Krisenregion auf. Aber auch syrische Künstlerinnen sollen zu Wort kommen. So sprechen Hiba
Alansari und Rosa Yassin Hassan über ihre Flucht,
das Leben im Exil und ihr künstlerisches Schaffen
im Angesicht des Krieges. Rosa Yassin Hassan wurde bekannt durch ihren Blog „Tagebuch der syrischen Revolution“, der in Ausschnitten u.a. in der
FAZ erschien. Außerdem erzählt die Mezzosopranistin Cornelia Lanz von ihren Erfahrungen in der
Zusammenarbeit mit syrischen Flüchtlingen. Sie
ist Leiterin des integrativen Opernprojektes „Cosi
fan tutte“, mit dem sie derzeit durch Deutschland
tourt. Es bleibt aber nicht nur bei Worten. Eine kleine Lesung, syrische Musik, künstlerische Exponate
und ein Büchertisch laden beim anschließenden
Empfang zum Austausch und zum Verweilen ein.
Der Eintritt ist frei! Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Nummer 45
Neuapostolische Kirche
Kirchdorf
Freitag, 7. November
19:00 Uhr Blechbläserprobe und
20:00 Uhr Bezirks-Orchesterprobe in
Memmingen
Sonntag, 9. November
09:30 Uhr Gottesdienst
15:00 Uhr Projekt-Chorprobe in Memmingen
Dienstag, 11. November
Keine Chorprobe
Mittwoch, 12. November
20:00 Uhr Gottesdienst
Sie sind uns mit Ihren Freunden und Bekannten
jederzeit herzlich willkommen.
VEREINSNACHRICHTEN
Abteilung Tischtennis
Jugend/Schüler
- Neu Anfänger-Training dienstags
17:00 bis 18:00 Uhr
Turnhalle Bonlanden (Illertalschule)
Hallo Kinder!
Habt Ihr Spaß an Sport und wollt Ihr Tischtennisspielen lernen!
Dann kommt einfach dienstags von 17:00 bis
18:00 Uhr in die Turnhalle der Illertalschule
Bonlanden.
Packt Eure Sportsachen und kommt mal vorbei!
Wir machen Spiele und Übungen für Kinder ab
ca. 4 Jahre die zum Tischtennisspielen hinführen.
Wir machen die Stunde gemeinsam mit dem Kinderturnen und bieten euch eine tolle Stunde an.
Weitere Trainingszeiten:
Dienstags 18:00 bis 19:00 Uhr freies Training in
der Turnhalle Bonlanden
Donnerstags 18:00 bis 20:00 Uhr freies Training
in der Turnhalle Bonlanden
Willebold Göppel, Tel. 08395 509
Nummer 45
Mitteilungsblatt der Gemeinde Berkheim
Seite 9
Fitgymnastik:
Montag, 18:00 bis 19:00 Uhr
Aktivgymnastik: Montag, 19:00 bis 20:00 Uhr
Übungsleiterin: Helga Günther
Skigymnastik:
Dienstag, 19:45 bis 21:30 Uhr
Übungsleiterin: Diana Willburger
Euer Abteilungsleiter Olaf Enßle
Kinderturnen
An alle Kinder vom Kinderturnen!
Wir treffen uns immer:
Wann: dienstags von 17:00 bis 18:00 Uhr
Wo: Turnhalle Bonlanden (Illertalschule)
Wir machen die Turnstunde zusammen mit der
Anfängergruppe Tischtennis und werden aus beidem eine tolle abwechslungsreiche Stunde für
Euch anbieten. Wir werden wieder viel Spaß und
Freude zusammen haben. Also packt Eure Turntaschen und schaut vorbei!
Auf Euer kommen freut sich:
Marita Rock mit Willebold Göppel
Bei Rückfragen könnt Ihr Euch gerne telefonisch
melden bei Marita Rock, Tel. 08395 912768.
Skiabteilung
Alle Interessierten sind eingeladen an unserem
Training mit Rückenschule, modernen Methoden
und Trainingsgeräten (X-Q, Flexi-Bar, GymStick...)
teilzunehmen. Neuzugänge sind herzlich willkommen und werden behutsam eingeführt. Nicht nur
für den Konditionsaufbau wäre es wünschenswert
pünktlich zu kommen, sondern auch für unsere
ehrenamtlichen Trainerinnen!
Ski- und Snowboardbazar in der Realschule Erolzheim
Termin: Sonntag, 9. November 2014
Warenannahme
ab 10:00 Uhr
mit Frühschoppenecke
Verkauf ab 13:00 Uhr
Abholung von 14:00 bis 15:00 Uhr mit Bewirtung
sowie Kaffee und Kuchen
Die SSG Illertal tritt weder als Verkäufer noch als
Käufer auf. Vertragspartner seid Ihr selbst! Für jeden Artikel (Ski, Stöcke usw. 1 Paar = 1 Artikel)
wird eine Gebühr von 1,00 Euro erhoben. Außerdem stehen der SSG Illertal e. V. 10 % des von
Euch erzielten Verkaufserlöses zu.
Seite 10
Mitteilungsblatt der Gemeinde Berkheim
Lauf- und Walkingtreff
- an den drei Linden montags:
16:00 Uhr für alle Läufer/innen
donnerstags:
08:30 Uhr Hausfrauenlauftreff
samstags:
16:00 Uhr für alle Läufer/innen
Nummer 45
Vater-Mutter-Kind-Turnen
Jeden Montag von 16:30 bis 17:30 Uhr in der
Turnhalle.
Eure Gabi
Abteilung Fußball
Abteilung Gymnastik
Jedermann-Gymnastik
Unsere Gymnastikstunde findet montags um
20:00 Uhr in der Turnhalle in Bonlanden (Illertalschule) statt. Um vollzählige Teilnahme wird gebeten. Neuzugänge sind gern gesehen.
Abteilungsleiter
Frauenfitnesstraining
Wir treffen uns immer mittwochs von 19:15 bis
20:15 Uhr in der Turnhalle Berkheim (außer in den
Schulferien). Neue Teilnehmerinnen sind herzlich
willkommen!
Zwergentreff
Welche Mama, welcher Papa hat Lust mit Kind ab
ca. 1 Jahr in der Gruppe zu singen, spielen, basteln, tanzen und Spass zu haben?
Dann komm doch einfach am Donnerstag (außer
in den Ferien) von 09:30 bis 11:00 Uhr ins Café 7.
Neuzugänge sind herzlich willkommen!
Tina, Tel. 936593
Manu, Tel. 912912
Ulli, Tel. 910513
Seniorengymnastikgruppe
Wir haben jeden Dienstag (außer in den Schulferien) um 15:30 Uhr in der Turnhalle Berkheim
unsere Gymnasikstunde. Junggebliebene Senioren, Frauen und Herren sind gerne eingeladen,
mitzumachen.
Leitung: Frau Erna Weinand.
Endlich wieder ein Sieg
Lange musste das Team von Trainer Marcel Harb
auf den zweiten Saisonsieg warten. Umso größer
war die Erleichterung nach dem Abpfiff in der
Partie gegen Unterschwarzach am vergangenen
Sonntag. Dem BSC gelang gegen harmlose Gäste
ein völlig verdienter 2 : 0-Erfolg. Berkheim war von
Beginn an die bessere Mannschaft und erspielte
sich mit der Zeit immer wieder Chancen, die jedoch allesamt ungenutzt blieben. So ging es mit
einem für Unterschwarzach schmeichelhaften 0
: 0 in die Pause. Auch im zweiten Spielabschnitt
war der BSC die bessere Mannschaft und nutzte
in der 50. Minute einen Torwartfehler zum erlösenden 1 : 0. Nach einer Flanke von links gelang
es dem Gästekeeper nicht, den Ball festzuhalten
und Simon Kammerlander schob aus kurzer Distanz zur Führung ein. Die brenzligste Situation
hatte die ansonsten stabile Berkheimer Defensive in der 64. Minute zu überstehen. Nach einem
Eckball trafen die Gäste aus kürzester Distanz erst
den Pfosten, dann die Latte und anschließend den
eigenen Mitspieler ehe der BSC endlich klären
konnte. Kurz darauf dezimierten sich die Gäste
dann selbst. Der erst vor wenigen Minuten eingewechselte LJG-Spieler Andreas Mayer musste
nach wiederholtem Foulspiel mit Gelb-Rot vom
Feld. Die zahlenmäßige Überlegenheit nutzte der
BSC in der 75. Minute zur Entscheidung. Nach einem hohen Ball von Robert Locher legte Fabian
Simmler per Brust auf Yannick Heß ab, der mit
einem strammen Rechtsschuss ins kurze Eck das
2 : 0 markierte. Der verdiente Sieg des BSC war
bis zum Abpfiff nie wirklich gefährdet, woran auch
Nummer 45
Mitteilungsblatt der Gemeinde Berkheim
die gelb-rote Karte für Fabian Simmler nach wiederholtem Foulspiel nichts mehr änderte.
Reserve gibt rote Laterne ab
Auch die zweite Mannschaft des BSC errang am
vergangenen Spieltag ihren zweiten Saisonsieg
und schaffte in der Tabelle den Sprung auf Platz
acht. Das Tor des Tages gelang Reiner Hecker
Mitte der ersten Halbzeit.
VORSCHAU
Am 13. Spieltag geht die Reise für den BSC nach
Winterstettenstadt. Die Gastgeber spielen bisher
eine durchwachsene Saison und sind mittlerweile
seit fünf Spielen sieglos. Für den BSC gilt es daher,
den Schwung aus dem zweiten Saisonsieg gegen
Unterschwarzach mitzunehmen.
Spielbeginn ist am Sonntag, den 9. November
2014, um 14:30 Uhr in Winterstettenstadt.
VORPSIEL: SV Winterstettenstadt II - BSC Berkheim II, Spielbeginn: 12:45 Uhr.
Abteilung Jugendfußball
E-Jugend
BSC Berkheim - SV Laupertshausen 7 : 3
Im letzten Spiel vor der Winterpause konnte die
Mannschaft voll überzeugen. Es wurden viele
Torchancen herausgespielt und auch der Torabschluss konnte sich sehen lassen. Somit belegte
man in der Quali-Staffel eins den 5. Platz.
Es spielten: Felix Nitsch, Elias Kohler, Ben Oelhaf,
Noah Brugger, Maximilian Sigg, Fabian Kutter,
Mike Jansen, Yafet Seyrek, Fabian Göppel, Paul
Keller, Timo Herold.
Die Trainer
Seite 11
Vorschau
D-Jugend
Samstag, 8. November 2014, um 12:00 Uhr
BSC Berkheim - SGM Ringschnait II
C-Jugend
Samstag, 8. November 2014, um 13:30 Uhr
SGM Erolzheim I - SGM Hochdorf
Spielort: Berkheim
Samstag, 8. November 2014, um 15:00 Uhr
SGM Erolzheim II - SGM Schemmerberg II
Spielort: Berkheim
B-Jugend
Samstag, 8. November 2014, um 12:30 Uhr
SGM Reinstetten - SGM Berkheim I
Schützenverein
Illerbachen e. V.
Geschwister Burghart Schützenkönige
Man konnte meinen, beim diesjährigen Preis- und
Königsschießen dreht sich alles um die Familie
Burghart, denn alle Familienmitglieder waren am
Start und das mit Erfolg. Theresia Burghart konnte
mit einem 70,6 Teiler die Würde der Jugendkönigin erringen. 1. Ritterin wurde Martina Kunze vor
der 2. Ritterin Nina Molzahn. Gar mit einem hervorragendem 15,7 Teiler wurde Andreas Burghart
Schützenkönig. Er verwies damit Manfred Sproll
und Ulrike Molzahn als 1. Ritter bzw. 2. Ritterin
auf die Plätze. Vorstand Johannes Burghart gewann mit dem besten Blattl des gesamten Preisschießens, einem 2,4 Teiler, die Festscheibe. Die
weiteren Platzierungen: Platz 2 mit einem 10,6
Teiler Klaus Fleschhut, mit einem 16,8 Teiler auf
Platz 3 Andreas Burghart.
Den Manfred Wimmer-Pokal konnte Sonja Goldhofer mit einem 13,1 Teiler für sich eintscheiden.
Auf den Plätzen 2 und 3 folgen Manfred Sproll
(21,6 Teiler) und Tim Molzahn (26,3 Teiler). Eng
ging es auch beim Vereinspokal zu. Diesen konnte Klaus Fleschhut mit 15,4 Punkte vor Angelika
Burghart (22,8) und Ulrike Molzahn (34,2) für sich
entscheiden. Ebenfalls eine enge Angelegenheit
wurde der Jugendpokal. Hier hatte Martina Kunze mit 42,3 Punkten die Nase vorn. Dicht gefolgt
von Theresia Burghart (45,9) und Nina Molzahn
(51,2).
Es waren, wie man an den Ergebnissen sieht,
doch knappe Entscheidungen dabei, auch wenn
vielleicht der eine oder andere immer wieder als
Gewinner auftaucht. Auch hier gilt: Ohne Fleiß
Seite 12
Mitteilungsblatt der Gemeinde Berkheim
kein Preis. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu ihren erreichten
Ergebnissen!
Rundenwettkämpfe Kreisoberligen
Spannender Wettkampf beim SV Haslach I! Knapp
mit 2 : 3 verloren!
Zwar konnten Johanna Burghart gegen Simon
Bickel (386,6 : 371,5) und Andreas Burghart gegen Michael Bayer (395,4 : 390,7) punkten, aber
Martina Kunze verlor gegen Rainer Schmaus mit
395,1 : 387,9, ebenso musste sich Theresia Burghart gegen einen stark auftretenden Jonas Kober
mit 393,7 : 367,7 geschlagen geben. Auch Johannes Burghart konnte gegen Georg Uhl nicht
punkten, er verlor mit 390,1 : 376,5! Also auf ein
Neues! An diesem Freitag der nächste Durchgang
der Wettkämpfe. Unsere Erste empfängt den SV
Balzheim II. Die 2. Mannschaft tauscht das Heimrecht mit Rot, was bedeutet, dass unsere Zweite
beim SV Rot a .d. Rot antritt. Allen Beteiligten gut
Schuss und viel Erfolg!
Nikolausschießen in Oberopfingen
Tradition verpflichtet. Auch in diesem Jahr sind wir
zum Nikolausschießen bei unseren Schützenfreunden in Oberopfingen eingeladen. Selbstverständlich werden wir daran teilnehmen und versuchen
den größten Klausen zu gewinnen. Schießzeiten
jeweils Mittwoch und Freitag ab 19:00 Uhr.
Die Geschichte von Illerbachen – ein tolles Geschenk
Suchen Sie ein besonderes Geschenk? Das zum
Jubiläum des Schützenvereins Illerbachen erschienene Festbuch wäre eine Alternative. Wenn Sie
sich für die Geschichte von Illerbachen interessieren, ist dies das richtige. Hier finden Sie nicht
nur die Vereinsgeschichte des Schützenvereins,
sondern die Gemeinde-Chronik Illerbachens, der
Kirche, über den Sohn von Illerbachen, Bernhard
Riedmiller, das Anwesen des heutigen Schützenlokals sowie viele Firmengeschichten der ansässigen
Firmen in Illerbachen. Erhältlich im Schützenlokal
„Krone“ oder aber auch über Vorstand Johannes
Burghart sowie Kassiererin Tanja Fleschhut. Wir
wünschen schon heute viel Spaß beim Studieren
und Lesen des „Illerbacher Geschichtsbuchs“.
Die Vorstandschaft
Reitergruppe Berkheim
Zu unserem nächsten Stammtisch treffen wir uns
am Freitag, den 14. November 2014, um 20:00
Uhr im Gasthaus „Krone“ in Illerbachen. Thema
des Abends: Rückblick auf das vergangene Jahr
und Ausblick auf 2015. Alle Reiterinnen und Rei-
Nummer 45
ter aus unserer Gemeinde sind recht herzlich eingeladen.
Franz Schick
Obst- und Gartenbauverein Berkheim e. V.
Vortrag der Biberacher
Polizei zum Thema
„Wie sichere ich mein
Eigentum vor Einbruch?“
Den Einbrechern das Leben schwer machen –
über dieses Thema referiert die Biberacher Polizei am 6. November 2014 in Berkheim. Bereits
einfache Maßnahmen schützen vor Einbruch
und erhöhen die Sicherheit. Die Polizei informiert einerseits über die Verhaltensregeln, anderseits über technische Hilfsmittel. Veranstaltungsort: Gasthaus Krone in Berkheim im Saal
im 1. OG. Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:00
Uhr, Eintritt: frei.
Das Kabarett-Duo „TraumFraun“ aus Waltenhofen feiert sein 10-jähriges Bühnenjubiläum
mit seinem neuen Programm
JETZT WIRD AKUPOINTIERT
Am 17. April 2015 gastieren Claudia Lau und
Elke Hermann in der Berkheimer Turn- und
Festhalle. Der Kartenverkauf startet demnächst.
Vorbestellungen nehmen Frau Johanna Vogel,
Tel. 08395 1238 und Frau Gertrud Fischer,
Tel. 08395 1454 entgegen oder Sie bestellen
per E-Mail: kartenvorverkauf@ogv-berkheim.
de. (Einen großen Bericht hierzu finden Sie in
der Memminger Zeitung Ausgabe 31. Oktober
2014, eine kleine Kostprobe erhalten Sie auf
der Homepage der TraumFraun: www.traumfraun.de)
Information
Alteisensammlung
Der Männergesangverein Bonlanden möchte
noch einmal auf den neuen Termin der „Alteisensammlung“ am Samstag, den 15. November
2014, aufmerksam machen. Die Vorstandschaft
möchte die Bonlander Bürger um Verständnis
bitten. Bitte beachtet den neuen Termin! Vielen
Dank im Voraus.
M. Spehr, Schriftführer
Nummer 45
Mitteilungsblatt der Gemeinde Berkheim
AKTUELLES
Christdemokraten für das Leben (CDL) –
Kreisverband Biberach
Einladung
Informationsveranstaltung zum Thema:
„Zuwanderung, Migration, Asyl“
Am Donnerstag, den 13. November 2014, um
19:00 Uhr im Landgasthof Krone in Berkheim,
Hauptstraße 29
Referenten: Pfarrer Matthias Ströhle, evangelischer Kirchenbezirk Biberach, Beauftragter für
Asyl und Migration, Andreas Gratz, Dipl.Soz.Päd.
FH, Migrationsdienst, Caritas-Region BiberachSaulgau
Die Flüchtlingswellen aus den Krisen- und Armutsgebieten dieser Welt wirken sich bekanntlich
auch in den schwäbischen Städten und Gemeinden aus, die mit der Unterbringung immer weiterer Neuankömmlinge zu kämpfen haben! Eine
Informationsveranstaltung mit anschließender Diskussion erschien uns zu dieser Problematik und
ihren Zukunftsperspektiven wünschenswert!
Margret Biechele, Kreisvorsitzende der
Christdemokraten für das Leben (CDL)
Deutscher Alpenverein
Sektion Memmingen
Ortsgruppe Illertal
Tourenbesprechung am Donnerstag, 6. November, um 20:00 Uhr im Gasthaus Hirsch in Bonlanden. Samstag, 8., oder Sonntag, 9. November,
Wanderung. Je nach Wetterlage wird eine Wanderung angeboten.
Leitung: Ernst Notz, Tel. 07354 1520.
Achtung: Unsere Köchin Anneliese bittet um Anmeldungen für den Alpenrosenabend, zwecks
besserer Planung. Tel. 07354 1520
Schwäbischer Albverein
Ortsgruppe Rot an der Rot
Der Riß-Iller-Gau bietet im Jahr 2015 folgende
Wanderwochen sowie eine 2-Tages-Tour an.
1.) Wanderwoche Cilento-Golf von Salerno, im
Nationalpark und an der Küste.
Termin: 3. bis 10. Mai 2015 oder 18. bis 25. Mai
2015
Kosten: bei 80 Teilnehmern: 955,00 Euro/Person
2.) Wanderwoche Insel Elba
Termin: 27. September bis 3. Oktober 2015
Kosten: ab 40 Teilnehmer: 685,00 Euro/Person
Seite 13
3.) 2 Tage zur EXPO nach Mailand
Termin: 21. bis 22. September 2015
Kosten ab 40 Teilnehmer: 252,00 Euro/Person
Anmeldungen ab 30. Oktober 2014 sowie nähere Auskunft erhalten sie bei unserem Gau-Wanderwart Hans Tröster, Tel. 07582 2864, E-Mail: htroester@gmx.de oder Josef Ehrmann Tel. 07351
23391, E-Mail: josef_ehrmann@hotmail.com.
Private Pflegezusatzversicherungen
Der Gesprächskreis pflegende Angehörige Illertal trifft sich am Donnerstag, 13. November, von
14:00 bis 16:00 Uhr im katholischen Gemeindehaus Erolzheim, Marktplatz 6. Jürgen Link, Bankbetriebswirt und Finanzdienstleister in Berkheim,
informiert über Pflegekostenversicherungen, die
unter bestimmten Bedingungen auch staatlich
gefördert werden. Er geht auf die Voraussetzungen in Bezug auf Alter und Gesundheit ein, gibt
Hinweise zu den Kosten und beantwortet auch
spezielle Fragen. Die Veranstaltung ist ohne Anmeldung offen für alle Interessierten. Weitere Informationen bei den Fachdiensten Hilfen im Alter
von Diakonie und Caritas, Tel. 07351 1502-51.
ConTakt lädt herzlich ein zum
Jahreskonzert unter dem Motto
„Himmlisch ironisch“ – Chorduell-Impressionen
und Auszüge aus dem Musical „Spamalot”
am Freitag, 7. November 2014, um 20:00 Uhr
am Samstag, 8. November 2014, um 20:00 Uhr
in der Festhalle in Kirchdorf a. d. Iller
„Himmlisch ironisch“ heißt es beim diesjährigen
Programm des Jahreskonzertes von ConTakt. Unser Chor präsentiert unter anderem Stücke und
Lieder von Robbie Williams („Angels“) ebenso
wie von Eric Clapton, aus Disneys „Der König der
Löwen“ und „Engel“ der Band Rammstein. Neben
den klassischen Stücken und den Pop-Kompositionen werden Musical-Songs aus „Spamalot“ der
Comedy-Gruppe Monty Python zu hören sein. Im
Saal wird sich augenzwinkernde Mittelalter-Atmosphäre verbreiten, die das Publikum in die Welt
von König Arthus und der Ritter der Tafelrunde
entführt. Zuletzt darf in diesem Jahr ein gemeinsamer Rückblick auf die erfolgreiche Teilnahme des
Chors am SWR4-Chorduell nicht fehlen.
Wie jedes Jahr laden wir im Anschluss an das Konzert zu einem gemütlichen Beisammensein ein.
Für Bewirtung ist gesorgt.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
ConTakt und Sängerbund Unteropfingen
Seite 14
Mitteilungsblatt der Gemeinde Berkheim
Katholische Erwachsenenbildung und
Arbeitskreis Umwelt
Wohin geht der „Gelbe Sack“?
Die Katholische Erwachsenenbildung und der Arbeitskreis Umwelt laden zu einem Filmabend zum
Thema „Müll“ ein. Was geschieht eigentlich mit
unserem Müll? Wohin gehen die sortierten Materialien des „Gelben Sackes“? Wie verfährt man mit
dem sogenannten Restmüll? Am Anfang werden
dazu einige Szenen aus dem Film „Weggeworfen“ gezeigt. Bei der anschließenden Aussprache
steht Diplomingenieur Klimm von der Firma Albe/
Saulgau Rede und Antwort. Er ist Leiter der dortigen Müllsortieranlage, die wiederum den Müll aus
dem Landkreis Biberach aufnimmt. Bei genügendem Interesse kann die Anlage in Saulgau besichtigt werden. Diese Besichtigung ist am Mittwoch,
den 26. November, vorgesehen (Abfahrt in Rot
um 16:45 Uhr). Eine Anmeldung ist an diesem
Abend möglich.
Wann: Mittwoch, 12. November, um 19:30 Uhr
Wo: Roter Bücherei im Ökonomiehof
Kosten: frei
Infos: Peter Karg, Tel. 2640
Camping- und Rallyefreunde
Memmingen/Illertal/Unterallgäu e. V.
Unser Clubabend findet am 9. November 2014
um 19:00 Uhr im Clubheim/Sportgasthaus Amendingen statt. Auf eine zahlreiche Teilnahme freut
sich der Vorstand. Verschiedene Themen wie
Wahlen 2015, Termine 2015 und Mitglieder-Neuwerbung. Campinginteressierte sind herzlich willkommen.
Herzliche Einladung zum Familiennachmittag des Förderkreises Integrative
Erziehung Illertal e. V. am Sonntag,
16. November 2014
Im Rahmen der 1250-Jahrfeier der Gemeinde
Kirchdorf an der Iller veranstaltet der Förderkreis
Integrative Erziehung Illertal e. V. einen Familiennachmittag mit der integrativen Theatergruppe
„Teatro Sympatico“ aus Wiblingen in der Turnhalle Kirchdorf von 14:00 bis 17:00 Uhr. Kommen
Sie vorbei und verbringen mit der ganzen Familie einen gemütlichen Nachmittag bei Kaffee und
Kuchen. Staunen Sie zu Beginn der Veranstaltung, welch kreative Ader in den Mitgliedern der
Freizeitgruppen Wilde Hühner und Abendtreff
Nummer 45
steckt und betrachten Sie die Welt mit den Augen
der Erolzheimerin Franziska Schätzle. Franziska
Schätzle hat das Down-Syndrom und hält in ihren
Fotos oft Dinge fest, die andere gar nicht wahrnehmen. Ein kleiner Höhepunkt wird sicherlich
das Kinder-und Jugendtheaterstück „Die verrückten Hühner“ sein, denn auf dem Hühnerhof ist der
Teufel los. Die Hühner haben den Schnabel voll
und verlassen, angeführt von Hahn Napoleonis
Gockelikis, den Hof. Der Bauer ist überrascht. Da
kommt der Hahn zurück und zwingt den Bauer zu
Verhandlungen. Dieser muss große Zugeständnisse machen, wenn er die Hühner nicht ganz verlieren will. Gespielt wird das Stück von der Integrativen Theatergruppe „Teatro Sympatico“ aus
Ulm-Wiblingen. Und zwischendurch werden Sie
immer wieder durch die Klänge der Veeh-Harfengruppe der Unterallgäuer Werkstätten Memmingen verzaubert. Abgerundet wird der Familiennachmittag mit einer Darbietung der integrativen
Tanzgruppe aus Kirchdorf.
Reit- und Fahrverein Rot an der Rot
Stammtisch
Am Freitag, 7. November 2014, ist ab 20:00 Uhr
Stammtisch in der Reithalle.
Nummer 45
Mitteilungsblatt der Gemeinde Berkheim
Seite 15
Herzlichen Dank
sagen wir allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten und ihre Anteilnahme auf so vielfältige Weise zum Ausdruck brachten.
Mathilde Saiko
18.10.2014
Unser besonderer Dank gilt
- Herrn Pater Albert für die würdevolle Gestaltung der Trauerfeier,
- dem Kirchenchor unter der Leitung von Frau Gawaz,
- dem Mesner und den Ministranten,
- Dr. Schrenker für die jahrelange Betreuung,
- dem Seniorenzentrum Erolzheim und der Sozialstation Rottum-Rot-Iller für die
liebevolle Pflege.
Berkheim, im Oktober 2014
Hermine Fakler mit Familie
Empfehlung zum Wochenende
Hackfleisch gemischt
- aus unserem Rind- und
Schweinefleisch
Sulzpresssack rot und weiß
Gelbwurst
- mit und ohne Petersilie
feine Mettwurst
Unsere Wiener
100 g 0,79 EUR
100 g 0,89 EUR
100 g 0,99 EUR
100 g 0,89 EUR
100 g 1,09 EUR
Diese Angebote erhalten Sie auch im
Erolzheim täglich von 07:00 bis 22:00 Uhr
Wir bedanken uns recht herzlich für die
vielen Glückwünsche und Aufmerksamkeiten
zu unserer „Eisernen Hochzeit“.
Perserkatze mit blauen Augen
in Bonlanden gefunden.
Ingeborg und Leonhard Brixle
Bitte melden unter Tel. 08395 940611
Altenpflegerin versorgt Angehörige, Haus
und Hof, Hund, Katze, Maus – nur privat.
TAUSCHBÖRSE
Tel. 0151 24224319
Zu verschenken:
- Kinderbett verstellbar (bis 4 Jahre)
mit Matratze und Zubehör
Tel. 08395 1273
Gesucht:
- gut erhaltenes 26-Zoll-Fahrrad (Tausch gegen
Einrad möglich)
Tel. 0176 79768612
Seite 16
Mitteilungsblatt der Gemeinde Berkheim
Nummer 45
Flohmarkt des
Partnerschaftsverein Berkheim e. V.
am 8. November 2014 von 08:00 - 16:00 Uhr
Kruscht und Krempel, Altes und Neues, all das gibt es auf dem Flohmarkt des Partnerschaftsvereins Berkheim e. V.
Der Flohmarkt findet in der Turn- und Festhalle Berkheim statt.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Erlös dieser Veranstaltung wird
für die deutsch-französische Begegnung und für die interkulturelle
Arbeit in der Gemeinde verwendet.
Auf Ihr Kommen freut sich
der Partnerschaftsverein Berkheim e. V.
Einladung zum Jubiläumskonzert
„30 Jahre Alphornblasen in Berkheim“
30 Jahre sind vergangen seit drei Berkheimer Musikanten mit ihren selbst
gefertigten Alphörnern erstmals auftraten. Aus diesem Anlass gestalten
die Illertaler Alphornbläser zusammen mit dem Männergesangverein
Bonlanden und der Ölbachtaler Stubenmusik am Sonntag, den
9. November 2014, um 14: 00 Uhr ein volkstümliches Jubiläumskonzert
in der Klosterkirche Bonlanden.
Moderation: Uwe Kaltenthaler
Dazu laden die Mitwirkenden recht herzlich ein und
freuen sich auf Ihren Besuch. Der Eintritt ist frei.
Illertaler Alphornbläser, Berkheim
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
77
Dateigröße
2 154 KB
Tags
1/--Seiten
melden