close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flexibles Uretero-Renoskop 7,5 Charr. - Karl Storz

EinbettenHerunterladen
URO 22-14 07/2014-D
Aufbruch in neue Dimensionen!
Flexibles Uretero-Renoskop 7,5 Charr.
Aufbruch in neue
Dimensionen!
7.5 Charr. Flexibles UreteroRenoskop Flex-X2
Leichter, ergonomischer Handgriff
für höheren Komfort während der
Operation
Das Uretero-Renoskop Flex-X2 mit
einer distalen Spitze von 7,5 Charr.
verbindet einen einfachen Zugang mit
verbesserter Kontrolle und erweitert so
die diagnostischen und therapeutischen
Möglichkeiten des Urologen.
Patentierte Technologien ermöglichen eine
vollständige, permanent kontrollierbare
Abwinkelung von 270° nach oben und
unten durch eine einfache Ein-HandSteuerung.
Der innovative, widerstandsfähige Schaft
ist außerordentlich verwindungssteif und
gewährleistet dadurch eine wesentlich
bessere Steuerung und einen einfacheren
Zugang zur Niere. Dabei passt sich die
über die Einhand-Bedienung intuitiv
steuerbare Abwinkelung in idealer Weise
der Nierenanatomie an, unabhängig von
Größe und Form.
Aktive Abwinkelung – 270° nach oben, 270° nach unten
Distale Spitze mit
7,5 Charr. Ø für
einfachen Zugang zum
gesamten intrarenalen
Sammelsystem
Der in die distale Spitze des Flex-X2
integrierte Laserite-Keramikeinsatz schützt
das Instrument am distalen Ende vor
thermischen Schäden.
ShockAbsorbersystem
Keramischer LaseriteEinsatz am Ende des
Arbeitskanals
2 3
Verbesserte Zugentlastung für
längere Lebensdauer
Steifer Schaft aus eigenentwickelten
Polymeren für schnellen,
einfachen Zugang
Knickfester Schaft verhindert
Backtable-Beschädigungen,
ein häufiger Grund für einen
Bruch
Verwindungssteif, direkte Weitergabe
des Drehimpulses
Minimaler 7,5 Charr-Schaft.
Die ideale Kombination aus verwindungs­
steifem Schaft und flexibler Spitze mit
integriertem Stoßdämpfersystem ermöglicht
das Navigieren auch in einem stark
gewundenen Ureter und erleichtert den
Zugang zu allen Nierenbereichen – in vielen
Fällen ohne Dilatation und Führungsdraht.
Beid­seitige Abwinkelung
von 270°
Eine permanent kontrollierte aktive ­­
Ab­winke­lung von 270° beidseitig
gewährleistet Zugang zu allen Harnleiterund Nieren­bereichen.
Einhand-Steuerung
Die patentierte Einhand-Steuerung der
Abwinkelung ermöglicht eine in­tuitive
Navigation und Steuerung. Der leichte,
ergonomische Griff verbessert die Kontrolle
für den Operateur.
Verwindungssteifer, stabiler
Schaft
Die Schaftbauweise ermög­licht dank
modernster Materialien eine direkte
Weitergabe des Drehimpulses im Verhältnis
1:1 und sorgt so für eine bessere
Steuerbarkeit.
Laserite-Keramikeinsatz
Das Flex-X2 hat eine innovativ konstruierte
Spitze mit Laserite-Keramikeinsatz am
distalen Ende des Arbeitskanals. Dieser
schützt das Endoskop vor thermischen
Schäden.
4 5
Zuverlässige LaserAbwinkelung
Zuverlässig vom ersten Moment an.
Die einzigartige Konstruktion des
Ab­winke­lungsabschnitts ermög­licht die
Verwen­dung von:
• 230 µm Laserfasern mit 270° Abwinkelung
• 365 µm Laserfasern mit 250° Abwinkelung
Intuitive Steuerung
Die fortschrittliche, patentrechtlich
ge­schützte Wirbelbauweise ermöglicht eine
der Anatomie angepasste Abwinkelung –
auch bei anatomischen Anomalien – durch
die intuitive Einhand-Steuerung.
Schockresistentes
Abwinkelungssystem
Das innovative Schock-Absorbersystem
ermöglicht ein sanftes Abrollen des
gesamten Abwinkelunkgssystems, schützt
das Instrument und ermöglicht einen tieferen
Zugang in das Kelchsystem.
Leichteres Einführen und
Positionieren
Das KARL STORZ Flex-X2 bietet mit einem
verwindungssteifen flexiblen Schaft und mit
einer distalen 7,5-Charr. Spitze Zugang auch
zu besonders proble­ma­tischen Harnleitern
bei nur minimalem Trauma.
6 7
KARL STORZ flexibles Uretero-Renoskop Flex-X2
für den Zugang zum gesamten Nierenhohlsystem
Intuitiver Abwinkelungsmechanismus
Man würde einen Linkshänder nicht zum Schreiben mit der rechten Hand zwingen. Doch viele
flexible Endoskope weisen genau diese Beschränkung auf, indem sie den Anwender dazu
zwingen, ­Abwinke­lungs­mechanismen zu verwenden, die der Intuition wiedersprechen.
KARL STORZ löst dieses Problem, indem zwei verschiedene Arten von Abwinke­lungs­­
mechanismen angeboten werden: positive und kontrapositive. Bei der positiven Abwinkelung
bewirkt eine Abwärtsbewegung des Hebel­mecha­nis­mus eine Aufwärtsbe­wegung der
Fiberskop­spitze und umgekehrt. Dies kann durch den kontra­positiven Mechanismus umgekehrt
werden: Eine Abwärtsbewegung des Hebel­mechanismus bewirkt nun eine Abwärts­bewegung
der Fiberskopspitze.
In beiden Fällen schwenkt ein einfaches Krümmen des Daumens am Abwinkelungs­hebel die
Endo­skopspitze selbst in schwer einsehbare anatomischen Bereiche, wie etwa die Kelche am
unteren Pol der Niere.
Wählen Sie die von Ihnen bevorzugte Variante des
Abwinkelungsmechanismus
Positiver Abwinkelungsmechanismus
Kontrapositiver Abwinkelungsmechanismus
8 9
KARL STORZ flexibles Uretero-Renoskop Flex-X2
Scha
ftgrö
ße
Arbe
itska
nal
inne
nØ
Nutz
läng
e
Öffn
ungs
wink
el
ung
Blick
richt
Bew
eglic
hk
des
dista eit
len
Ende
s
Uret
ero-R
e
Fibe
rsko nope
Art.N
r.
für den Zugang zum gesamten Nierenhohlsystem
11278 A
mit positivem
Abwinkelungsmechanismus
270°
0°
88°
67 cm
3,6 Charr.
7,5 Charr.
11278 AU
mit kontrapositivem
Abwinkelungsmechanismus
270°
0°
88°
67 cm
3,6 Charr.
7,5 Charr.
Folgendes Zubehör ist enthalten:
27677 X
Koffer
13242 XL
Dichtheitsprüfer,
mit Gebläse und Manometer
27651 AL
Reinigungsbürste, flexibel, rund,
außen Ø 2 mm, für A
­ rbeits­kanal
Ø 1,2 – 1,8 mm, ­Länge 150 cm
27014 Y
LUER-Adapter, mit Dichtung
11275 FE
Fasszange, beide Maulteile beweglich,
flexibel, 3 Charr., Länge 100 cm
11275 ZE
Zange zur Probeexcision,
beide Maulteile beweglich,
flexibel, 3 Charr., Länge 100 cm
Optionales Zubehör:
27023 VB Steinfänger, steril, zum Einmalgebrauch,
2,5 Charr., Länge 120 cm
11770 T
Koagulationselektrode, unipolar, 3 Charr.,
Länge 110 cm
27025 P
Führungssonde, mit knopfförmigem Ende,
3 Charr., steril, Packung zu 10 Stück
27550 N
Dichtung, für Arbeitskanal,
Packung zu 10 Stück,
zum Einmalgebrauch empfohlen
27001 RA Reinigungsadapter
10 11
Kunststoff-Container für Sterilisation und Lagerung von UreteroRenoskopen
39402 AS Kunststoff-Container für Sterilisation, speziell
geeignet für die Gas- und Wasserstoffperoxid(Sterrad®-) Sterilisation sowie Lagerung, mit
Lochung, mit Deckel, zur Verwendung mit
flexiblen Fiberskopen bis max. 95 cm Nutzlänge,
Außenmaße (B x T x H): 550 x 260 x 92 mm
Bitte beachten:
Fiberskope können in diesem Behälter nur gas- und plasmasterilisiert werden.
Das abgebildete Instrument ist nicht in dem Kunststoff-Container enthalten.
Der CALCULASE® II 20 W Holmium-Laser
Erleben Sie die präziseste und schnellste Behandlung, die den höchsten Ansprüchen in Litho­
tripsie, Tumorbehandlung, Strikturen (UPJ) und Anwendungen im Weichgewebe gerecht wird.
20 Watt LASER-Power
Die Marke CALCULASE® II SCB steht für
ein kostengünstiges, effizientes Holmium:
YAG-LASER-System zur endoskopischen
LASER-Lithotripsie.
Weichgewebebehandlung
Das System kann unter anderem
für Weichgewebebehandlungen wie
Ureterabgangsstenosen (UPJ) und
Ablationen von Urothelkarzinomen
eingesetzt werden.
Vielfältige LASER-Fasern und
Instrumente
KARL STORZ bietet LASER-Fasern in
verschiedenen Größen (230, 365 und 600 μm)
sowohl für den einmaligen, als auch für den
mehrmaligen Gebrauch an. In Verbindung
mit der umfangreichen Palette an starren
und flexiblen Uretero-Renoskopen mit
Faseroptik- und Sensortechnologie bietet
KARL STORZ eine ideale Komplettlösung
für die Steintherapie und Weichgewebebehandlung an.
Automatische
Fasererkennung
Die automatische Fasererkennung erlaubt
eine Leistungseinstellung angepasst an
die jeweilige Fasergröße und vermeidet so
Schäden an der Faser bzw. am Gerät selbst.
Mobilität
Durch sein kompaktes Design ist der
CALCULASE® II SCB ein äußerst vielseitig
einsetzbares portables System. Mit den
innovativen neuen Handgriffen kann das
LASER-System problemlos im urologischen
Gerätewagen platziert und von einem OP
in den anderen gefahren werden. Alternativ
kann der LASER auch auf einem speziell
hierfür entworfenen, kompakten Wagen
platziert und transportiert werden.
12 13
CALCULASE II SCB
Holmium-LASER-System für die endoskopische Steintherapie sowie für die
Weichgewebebehandlung, empfohlene Standard-Set-Zusammenstellung
27 7502 01-1CALCULASE® II SCB, Holmium-LASER-System,
mit KARL STORZ-SCB, Betriebsspannung 230 VAC,
50/60 Hz
einschließlich:
Netzkabel
Einpedal-Fußschalter
Schlüsselset
Fernunterbrechungsbrücke
Schutzbrille Ho:YAG LASER, 2080 nm
SCB-Verbindungskabel, Länge 100 cm
Ionentauscher
27 7502 01U1Desgleichen, ­Betriebsspannung 115 VAC, 50/60 Hz
Bitte beachten:
Für jedes dieser Lithotripsiesysteme muss ein Fiber-Grundset ausgewählt werden:
27 7502 87 oder 27 7502 86.
Parameter für 230-µm-Fasern
Frequenz
(Hz)
Energie (J)
0,5 J
0,8 J
1,2 J
1,7 J
2J
4 Hz
6 Hz
8 Hz
10 Hz
15 Hz
2W
3,2 W
4,8 W
-
3W
4,8 W
7,2 W
-
4W
6,4 W
9,6 W
-
5W
8,0 W
12 W
-
-
Parameter für 365-µm- und 600-µm-Fasern
Frequenz
(Hz)
4 Hz
6 Hz
8 Hz
10 Hz
15 Hz
2W
3,2 W
4,8 W
6,8 W
8W
3W
4,8 W
7,2 W
10,2 W
12 W
4W
6,4 W
9,6 W
13,6 W
16 W
5W
8W
12 W
17 W
20 W
7,5 W
12 W
18 W
-
Energie [J]
0,5 J
0,8 J
1,2 J
1,7 J
2J
Die Parametereinstellungen werden entsprechend dem Laserfaser-Code vorgenommen.
Zubehör
für CALCULASE® II SCB
Faser-Set, wiederverwendbar
27 7502 71-P6CALCULASE® II Faser 230 µm, wiederverwendbar, s­ teril,
Länge 300 cm, Packung zu 6 Stück
27 7502 72-P6CALCULASE® II Faser 365 µm, wiederverwendbar, s­ teril,
Länge 300 cm, Packung zu 6 Stück
27 7502 73-P6CALCULASE® II Faser 600 µm, wiederverwendbar, s­ teril,
Länge 300 cm, Packung zu 6 Stück
27 7502 87CALCULASE® II Faser Kit,
einschließlich:
3x CALCULASE® II Faser 230 µm, wiederverwendbar, steril
3x CALCULASE® II Faser 365 µm, wiederverwendbar, steril
3x CALCULASE® II Faser 600 µm, wiederverwendbar, steril
Faser-Set, zum Einmalgebrauch
27 7502 77-P6CALCULASE® II Faser 230 µm, zum Einmalgebrauch, s­ teril,
Länge 300 cm, Packung zu 6 Stück
27 7502 78-P6CALCULASE® II Faser 365 µm, zum Einmalgebrauch, s­ teril,
Länge 300 cm, Packung zu 6 Stück
27 7502 79-P6CALCULASE® II Faser 600 µm, zum Einmalgebrauch, s­ teril,
Länge 300 cm, Packung zu 6 Stück
27 7502 86CALCULASE® II Faser Kit,
einschließlich:
3x CALCULASE® II Faser 230 µm, zum Einmalgebrauch, steril
3x CALCULASE® II Faser 365 µm, zum Einmalgebrauch, steril
3x CALCULASE® II Faser 600 µm, zum Einmalgebrauch, steril
Weiteres Zubehör
27 7500 82 Fibercutter
27 7500 81 Fiberabstreifer
27 7502 80 Faserabisolierset, sterilisierbar, zur Verwendung
mit CALCULASE® II Fasern
einschließlich:
Silikonpad
Keramikmesser
Faserabisolierer 230, 365 und 600 μm
27 7500 95 Schutzbrille Ho:YAG LASER, geeignet für 2080 nm, für
Anwender mit und ohne Brille, absorbierender Kunststofffilter,
flexible Bügel, geringes Gewicht, zur Verwendung mit
CALCULASE® II 27750220-1 und
CALCULASE® 27750120-1
14 15
Gerätewagen
29005 LW
Gerätewagen, auf 4 antistatischen Doppelrollen,
davon 2 feststellbar (vorne), 1 feste Konsole mit Schiebegriffen,
integrierte Kabelkanäle in beiden Seitenholmen, 2 Schubladenblöcke
mit Schloss, 1 horizontaler Kabelkanal mit Kabelaufwicklung, 1 Satz
Standsicherungsecken, 2 Geräteschienen seitlich, 1 Geräteschiene
horizontal hinten, 1 Halter für Einpedal-Fußschalter
Abmessungen:
Gerätewagen: 730 x 1200 x 716 mm (B x H x T),
Konsole: 630 x 480 mm (B x T),
Rollendurchmesser: 125 mm
Es wird empfohlen, vor der Verwendung die Eignung der Produkte für den geplanten Eingriff zu überprüfen.
Einverständnis zum Erhalt elektronischer Informationen
96132006 URO 22-14 07/2014/EW-D
q
Ja, ich bin damit einverstanden, zukünftig Informationen per E-Mail zu erhalten. Meine E-Mail-Adresse lautet:
E-Mail
Name
Klinik / Praxis
Straße und Hausnummer
PLZ, Ort
Unterschrift
Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten für diese Informationszwecke bei KARL STORZ gespeichert werden dürfen. Mein Einverständnis kann gegenüber KARL STORZ jederzeit per E-Mail an info@karlstorz.com ohne Angabe von Gründen widerrufen werden. KARL STORZ versichert, dass diese Daten nicht
an Dritte weitergegeben werden.
KARL STORZ Endoskop Austria GmbH
Landstraßer Hauptstraße 148/1/G1
1030 Wien, Österreich
Telefon: +43 (0)1 71560470
Telefax: +43 (0)1 71560479
E-Mail: storz-austria@karlstorz.at
96132006 URO 22-14 07/2014/EW-D
KARL STORZ GmbH & Co. KG
Mittelstraße 8, 78532 Tuttlingen, Germany
Postfach 230, 78503 Tuttlingen, Germany
Telefon: +49 (0)7461 708-0
Telefax: +49 (0)7461 708-105
E-Mail: info@karlstorz.com
www.karlstorz.com
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
14
Dateigröße
1 869 KB
Tags
1/--Seiten
melden