close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kurs Ärztliches Qualitätsmanagement 2014 - Sächsische

EinbettenHerunterladen
Aufbaumodul
Deutsch in der Medizin für ausländische Ärztinnen und Ärzte
(Stand: 23.10.2014)
Kursumfang:
24 Stunden
Kurstermin:
12.02. - 14.02.2015
Kursort:
Heinrich-Braun-Saal
Sächsische Landesärztekammer
Schützenhöhe 16
01099 Dresden
Kursgebühr:
540,00 EUR
Wissenschaftliche
Leitung:
Frau Inga Welzel, Dresden
Herr Bernd Brenner, Ebersbach, Neugersdorf
Anmeldung:
Sächsische Landesärztekammer
Referat Fortbildung, Frau Böhm
Schützenhöhe 16, 01099 Dresden
Tel.: (0351) 82 67-329
Fax: (0351) 82 67-322
Email: fortbildung@slaek.de
Haftung:
Die Sächsische Landesärztekammer haftet nicht für
Unfälle/Schäden, die den Teilnehmern und/oder deren
Angehörigen durch Teilnahme am
Fortbildungsseminar, durch An- und Abreise,
Anwesenheit am Seminarort und durch individuelle
Unternehmen etc. entstehen. Die Haftung anderer
Betriebe und Institutionen (z.B. Transportunternehmen,
Hotels) bleibt hiervon unberührt.
Das Anamnesegespräch
12.02.2015
Frau Inga Welzel, Herr Bernd Brenner
09:30-10:20 Uhr
Begrüßung
Einführung
Vorstellung der Teilnehmer und ihre Erwartungen
10:20-10:50 Uhr
10:50-11:05 Uhr
11:05-13:05 Uhr
13:05-13:50 Uhr
13:50-16:00 Uhr
Grundlagen der Kommunikation
Kaffeepause
Das Anamnesegespräch
- Mind-Map
- Aufnahmebögen
- Rollenspiel
Mittagspause
Die Körperuntersuchung
- Redemittel
- Rollenspiel
16.00-16.15 Uhr
Kaffeepause
16.15-17.30 Uhr
Bildgebende Verfahren
Labordaten interpretieren
Konsilanforderungen
Das Aufklärungsgespräch
Patientenaufklärung vor diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen
13.02.2015
Frau Inga Welzel
09.30– 10.00 Uhr
Einführung
10.00-10.50 Uhr
Arten von Patientenaufklärungen
10.50 – 11.05 Uhr
11.05 – 13:05 Uhr
Kaffeepause
Wie kläre ich auf?
- Gesprächstechniken
- Techniken des aktiven Zuhörens
13.05-13.50 Uhr
Mittagspause
Frau Inga Welzel, Herr Bernd Brenner
13.50-14.45 Uhr
14.45-15.00 Uhr
15.00-17.30 Uhr
Häufige Fehler im Aufklärungsgespräch
Imagination: das Aufklärungsgespräch aus Patientensicht
Rollenspiel
Kaffeepause
Übung zum Aufklärungsgespräch
Optional:
Das schwere Gespräch - Breaking Bad News oder:
Patientenvorstellung
Der Arztbrief
14.02.2015
Frau Inga Welzel
09.30 – 10.35
Einführung
Erfahrungen
Beispielarztbriefe
10.35 – 10.50 Uhr
10.50 – 12.20 Uhr
Kaffeepause
Grammatische Aspekte
Übungen
12.20– 13.05 Uhr
Mittagspause
Frau Inga Welzel, Herr Bernd Brenner
13.05-14.40 Uhr
Abkürzungen
Verfassen eines Arztbriefes
Feedback
14.40-14.55 Uhr
Kaffeepause
14.55-16.25 Uhr
Übungen
16.25-16.45 Uhr
Auswertung und Abschluss
Literaturverzeichnis
Simulation/Rollenspiele
Helmich, Peter/Richter, Kerstin: 50 Rollenspiele als Kommunikationstraining für das
Arzt-Patienten-Gespräch. 1. AuflageBad Homburg. VAS
Kranz-Thien, Sabine (2010): Headlines. In: Rachow, Axel (Hrsg.): Spielbar II. 66 Trainer
präsentieren 88 neue Top-Spiele aus ihrer Seminarpraxis. 4. Auflage. Bonn.
managerSeminare Verlags GmbH, S. 49
Lang/Schmeling-Kludas/Koch. Die Begleitung schwer kranker und sterbender
Menschen: Das Hambruger Kursprogramm. Schattauer 2007, URL:
www.schattauer.de/fileadmin/assets/buecher/7945/start.htm, 03.01.2014
Schweickart, Axel/Fritzsche, Kurt: Kursbuch ärztliche Kommunikation. Grundlagen und
Fallbeispiele aus Klinik und Praxis. 2. Auflage. Köln. Deutscher Ärzte-Verlag 2009
DVD
Rockenbauch/Martin/Kraus/Schröder/Brähler, Stöbel-Richter (Hrsg.) (2011):
Kommunikation in der Medizin. Übungen zum Arzt-Patienten-Gespräch. Gießen:
Psychosozial-Verlag
Theoretischer Input
Füeßl, Herman S./Middeke, Martin: Anamnese und klinische Untersuchung. 4. Auflage.
Stuttgart. Georg Thieme Verlag KG 2010
Hladschik-Kermer, Birgit (2013): Grundlagen der Kommunikation. In: Frischenschlager,
Oskar/Hladschik-Kermer, Birgit (Hrsg.): Gesprächsführung in der Medizin. Lernen,
lehren, prüfen. 1. Auflage. Wien. facultas.wuv Universitätsverlag, S. 13-21
Lehmeyer, Lukas/Stumpfe, Florian: Anamnese. 2. Auflage. München. Urban & Fischer
Verlag 2009
Deutsch als Fremdsprache
Dreyer, Hilke/Schmitt, Richard: Lehr- und Übungsbuch der deutschen Grammatik.
Ismaning. Max Hueber Verlag 2006
Hering/Matussek/Perlmann-Balme: em Übungsgrammatik. Deutsch als Fremdprache.
Ismaning. Max Hueber Verlag 2002
Schrimpf, Ulrike/Bahnemann, Markus: Deutsch für Ärztinnen und Ärzte. 2. Auflage.
Heidelberg. Springer Verlag 2012
Informationen zu den Dozenten
Inga Welzel studierte Kulturwissenschaften und Soziologie an der TU
Dresden und absolvierte eine Zusatzqualifizierung
zur Dozentin für Deutsch als Fremdsprache. Sie
war als Deutschlehrerin an Universitäten in
Bulgarien und China tätig. Darüber hinaus hat sie
bei verschiedenen (internationalen) Projekten an
der TU Freiberg mitgewirkt. Jetzt arbeitet sie als
freiberufliche Dozentin mit dem Schwerpunkt
medizinische Fachsprache in Dresden.
Kontakt: inga.welzel@partizip2.de
Bernd Brenner studierte Medizin in Marburg und Dresden. Im Rahmen
von Studienaufenthalten arbeitete er unter
anderen in der Tschechischen Republik.
Neben seiner Tätigkeit als Facharzt für
Anästhesiologie
leitet
er
die
Personalagentur SaxoMed. Schon seit
geraumer Zeit betreut er ausländische Ärzte
in Deutschland.
Kontakt: info@saxomed.com
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
4
Dateigröße
108 KB
Tags
1/--Seiten
melden