close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Lampenlastentabelle für Installationsschütze ESB/EN (Deutsch - pdf

EinbettenHerunterladen
Lampenlastentabelle für Installationsschütze ESB/EN
Bitte beachten:
Schalten von Lampen ist eine Kondensatorlast-Anwendung, bei der hohe Einschaltstromspitzen auftreten können. Diese werden
durch die Länge und den Querschnitt der Leitung, die Art der Stromversorgung und die Spezifikationen der Lampenmarke
beeinflusst. Zum Beispiel können lange Kabel die mögliche Anzahl von Lampen pro Pol erhöhen. Die Tabelle zeigt den zulässigen
max. Strom für 1 Pol und berücksichtigt bereits die Einschaltstromspitzen.
Die folgende Auswahltabelle zeigt die Stromwerte und die maximal schaltbare Kondensatorlast bei kompensierten Lampen.
Diese beiden Werte müssen bei der Auswahl von Schützen berücksichtigt werden.
Zulässige Kompensationslast pro Phase
Cmax [μF]
ESB20/EN20
ESB/EN24
ESB/EN40
ESB63
75
100
350
500
Max. zulässiger Betriebsstrom pro Strompfad bei Lampenlasten
Lampentypen
Glüh- und Halogenlampen (230 V)
Ie [A]
6
7
20
30
Mischlampen ohne Vorschaltgerät
Ie [A]
6
7
20
30
Leuchtstofflampen mit herkömmlichem Vorschaltgerät
Einzellampe unkompensiert
Ie [A]
9
22
36
56
Einzellampe parallelkompensiert
Ie [A]
3
3,5
10
15
Reihenkompensation, DUO-Schaltung
Ie [A]
9
22
36
56
Leuchtstofflampen mit elektronischem Vorschaltgerät,
Kompaktleuchtstofflampen
Ie [A]
3
7
20
30
LED-Lampen
Ie [A]
3
7
20
30
Hochdruck-Quecksilberdampflampen
Einzellampe unkompensiert
Ie [A]
9
11
18
28
Einzellampe parallelkompensiert
Ie [A]
3
3,5
10
15
Einzellampe unkompensiert
Ie [A]
9
11
18
28
Einzellampe parallelkompensiert
Ie [A]
3
3,5
10
15
Halogen-Metalldampflampen
Hochdruck-Natriumdampflampen
Einzellampe unkompensiert
Ie [A]
9
11
18
28
Einzellampe parallelkompensiert
Ie [A]
3
3,5
10
15
Einzellampe unkompensiert
Ie [A]
9
11
18
28
Einzellampe parallelkompensiert
Ie [A]
3
3,5
10
15
Ie [A]
3
7
20
30
Niederdruck-Natriumdampflampen
Lampen mit elektronischen Vorschaltgeräten
Beispiel für Lampenlastberechnung:
Aufgrund der vielen Arten von Lampen und Vorschaltgeräten empfehlen wir, die Strombelastung als Berechnungsbasis zu nehmen.
Die Lampenlastentabelle berücksichtigt bereits Einschaltstromspitzen und andere Lampenparameter.
Die Formel I=P/U kann zur Berechnung verwendet werden, wenn nur Spannung und Leistung bekannt sind.
Bitte beachten Sie die folgenden Beispiele für eine zuverlässige Lampenberechnung
– – Leuchtstofflampe mit herkömmlichem Vorschaltgerät, unkompensiert, Lampenbetriebsstrom I = 1,5 A, Spannung U = 230 V
– – 1 Pol von ESB24 kann mit max. 22 A belastet werden (Lampenlastentabelle) => 22 A/1,5 A = 14,66 => 14 Lampen
– – 1 Pol von ESB20 kann mit max. 9 A belastet werden (Lampenlastentabelle) => 9 A/1,5 A = 6 => 6 Lampen
–– Leuchtstofflampe mit herkömmlichem Vorschaltgerät, unkompensiert, Lampenleistung P = 140 W, U = 230 V,
I = P/U = 140/230 = 0,6 A
– – 1 Pol von ESB24 kann mit max. 22 A belastet werden (Lampenlastentabelle) => 22 A/0,6 A = 36,66 => 36 Lampen
– – 1 Pol von ESB20 kann mit max. 9 A belastet werden (Lampenlastentabelle) => 9 A/0,6 A = 15 =>15 Lampen
Deutschland:
Österreich:
ABB STOTZ-KONTAKT GmbH
Eppelheimer Straße 82
69123 Heidelberg, Deutschland
Telefon (06221) 701-0
Telefax (06221) 701-1325
info.desto@de.abb.com
ABB AG
Komponenten
www.abb.de/stotzkontakt
Vertriebsbüros Deutschland:
Lessingstraße 79
13158 Berlin
Telefon (030) 9177-2148
Telefax (030) 9177-2101
Hildesheimer Str. 25
30169 Hannover
Telefon (05 11) 6782-240
Telefax (05 11) 6782-320
Eppelheimer Straße 82
69123 Heidelberg
Telefon (06221) 701-1368
Telefax (06221) 701-1377
Lina-Ammon-Straße 22
90471 Nürnberg
Telefon (0911) 8124-201
Telefax (0911) 8124-286
Oberhausener Straße 33
40472 Ratingen
Telefon (02102) 12-1144
Telefax (02102) 12-1725
Schweiz:
ABB Schweiz AG
Normelec
Brown Boveri Platz 3
CH-5400 Baden
Tel.: 058 586 00 00
Fax: 058 586 06 01
www.abb.ch
Avenue de Cour 32
CH-1007 Lausanne
Tel.: 058 588 40 50
Fax: 058 588 40 95
Geschäftsleitung
Clemens-Holzmeister-Straße 4
1109 Wien, Österreich
Telefon +43 1 60109-0
Telefax +43 1 60109-8600
www.abb.at
www.abb.com/lowvoltage
Vertriebsbüro Österreich
Lagerhausstraße 30
5071 Wals bei Salzburg
Telefon +43 662 850150-30
Telefax +43 662 850150-48
E-Mail:abb.kovs@at.abb.com
Vertrieb für
Leistungshalbleiter
Clemens-Holzmeister-Straße 4
1109 Wien
Telefon +43 1 60109-6153
Telefax +43 1 60109-8600
Kundenbetreuung für
Wien, NÖ, Bgld.- Nord
Telefon +43 1 60109-0
Telefax +43 1 60109-8600
Oberösterreich
Telefon +43 732 7650-301
Telefax +43 732 7650-303
Salzburg
Telefon +43 662 850150-30
Telefax +43 662 850150-48
E-Mail:abb.kovs@at.abb.com
Tirol, Vorarlberg
Telefon +43 5576 75474
Telefax +43 5576 75375
Kärnten, Steiermark
Bgld.-Süd
Telefon +43 1 60109-6381
Telefax +43 1 60109-8600
Hinweis:
Technische Änderungen der Produkte sowie
Änderungen im Inhalt dieses Dokuments behalten
wir uns jederzeit ohne Vorankündigung vor.
Bei Bestellungen sind die jeweils vereinbarten
Beschaffenheiten maßgebend. ABB übernimmt
keinerlei Verantwortung für eventuelle Fehler oder
Unvoll­ständigkeiten in diesem Dokument.
Wir behalten uns alle Rechte an diesem Dokument
und den darin enthaltenen Gegenständen und
Abbildungen vor. Vervielfältigung, Bekanntgabe an
Dritte oder Verwertung seines Inhaltes – auch von
Teilen – ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung
durch ABB verboten.
Copyright© 2014 ABB
Alle Rechte vorbehalten
Druckschrift Nummer 2CDC 103 021 C0101 Gedruckt in Deutschland (10/14)
Kontakt
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
12
Dateigröße
127 KB
Tags
1/--Seiten
melden