close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download Pfarrbrief - Erzbistum München und Freising

EinbettenHerunterladen
Pfarrbrief des Pfarrverbandes
Königsdorf - Beuerberg
St. Laurentius – St. Peter und Paul
November 2014
Wir beten im November:
1. Für die Einsamen: Sie mögen die Nähe Gottes spüren.
2. Für eine weise Begleitung der Seminaristen
und der jungen Ordensleute.
Folgende Abkürzungen gelten:
„K“ – für Königsdorf; „B“ – für Beuerberg; „O“ – für Oberbuchen;
„H“ – für Huppenberg; „Hh“ – für Herrnhausen
Gottesdienstordnung vom 01.11.2014 – 30.11.2014
Sa., 1.11.
K
8.30
B
!!!10.15
O
13.00
K
14.00
B
14.00
So., 2.11.
O
K
B
ALLERHEILIGEN
Festgottesdienst/Chor
Festgottesdienst/Chor
Rosenkranz
Allerseelenfeier/Chor mit anschl. Gräbersegnung
Allerseelenfeier mit anschl. Gräbersegnung (Stiftskirche)
31. SONNTAG IM JAHRESKREIS
Kollekte für die Priesterausbildung in Osteuropa
8.00 Rosenkranz, 8.30 Wort-Gottes-Feier zu Allerseelen mit anschl. Gräbersegnung
8.00 Rosenkranz, 8.30 Messfeier von Allerseelen mit anschl. Gräbersegnung
1. Jahrtag für Michael Schwaighofer
10.00 Messfeier von Allerseelen mit anschl. Gräbersegnung (Marienkirche)
Nachdem Allerseelen heuer auf einen Sonntag fällt, gilt von den Anfangszeiten der
Gottesdienste auch in Oberbuchen die Sonntagsordnung.
Di., 4.11.
Hl. Karl Borromäus, Bischof
K
10.00 Gottesdienst
Strauß, Messe für beiderseits verst. Eltern und Angehörige
Strauß, Messe für verst. Nachbarin Maria Schwaighofer
Strauß, Messe zu Ehren der Mutter Gottes
Mi., 5.11.
Sel. Bernhard Lichtenberg, Priester, Märtyrer
B
18.30 Rosenkranzgebet für die Flüchtlinge
B
19.00 Gottesdienst
Jahresmesse für Rudolf, Albina und Rosi Walica
Rumelsberger, Jahresmesse für verst. Eltern Johann und Katharina Fichtner
Schuller, Messe zu Ehren der Hl. Schutzengel
Schuller, Messe für Tante Anna Höck und Patin Pauline Höck
Messe für alle Verstorbenen der Familie Sepp Fichtner
Sepp Fichtner, Messe zu Ehren der Hl. Schutzengel
Fam. Stückl, Messe für die verst. Angehörigen
Vitus Sterzer, Messe für Georg Sterzer, Blöcken
Vitus Sterzer, Messe für die Seelen, die ohne Hoffnung sind
Weidenhiller, Messe für beiderseits verst. Eltern
2
Do., 6.11.
Hl. Leonhard, Einsiedler
9.00 Leonhardifahrt Bad Tölz - das Pfarramt Königsdorf ist geschlossen!
Fr., 7.11.
Hl. Wilibrord, Bischof, Glaubensbote
B
10.00 Gottesdienst
Reduktionsmesse für alle verst. Pfarrer von Beuerberg
Fam. Anton Bauer, Messe zu Ehren der unbefleckten Empfängnis
Fam. Anton Bauer, Messe zu Ehren des Hl. Herzen Jesu
Ria Sterzer, Messe für Tante Liesl Patron
Anastasia Bauer, Messe für Gatten Michael Bauer
Ria Sterzer, Messe für die armen Seelen
K
19.30 Benefizkonzert Orgel/Trompete
(genaueres ersehen Sie unter Termine Königsdorf)
Sa., 8.11.
Hh
K
So., 9.11.
K
B
Kollekte für den St. Korbiniansverein
Zählung der Gottesdienstbesucher
10.00 Messe zu Ehren des Hl. Leonhard von Familie Schieder, anschl. Segnung von
Pferd und Reiter
19.00 Vorabendgottesdienst
Fischereiverein Jahrtag/Greilinger Sänger
Franz und Juliane Schwarz, Messe für beideseits verstorbene Eltern und Angehörige
Schwarz/Fiechtner
Franz und Juliane Schwarz, Messe für verstorbene Nachbarn
Mayer, Messe für verstorbene Eltern Benedikt und Kreszenz Mayer
Orterer, Messe für verstorbenen Ehemann, Vater und Großvater Matthias Orterer
Stifts-Messe lebendiger Rosenkranz für verstorbene Gebetsteilnehmer
Feichtmair, Messe für verst. Bruder Erasmus Gilgenrainer
Feichtmair, Messe für verstorbene Eltern und Großeltern
Josef Auer, Messe für verstorbenen Schwager und Firmpaten Andreas Eiler
Reitinger Rosm., Messe für verst. Eltern Rosa und Josef Gebhart
Reitinger Rosm., Messe für verst. Geschwister Rudi und Kathi Gebhart
Reitinger Rosm., Messe für verst. Großeltern Gebhart und Peterlik
Reitinger Rosm., Messe zu Ehren der Hl. Schutzengel
Bechteler, Messe für beiderseits verstorbene Eltern und Angehörige
32. SONNTAG IM JAHRESKREIS
Kollekte für den St. Korbiniansverein
Zählung der Gottesdienstbesucher
8.30 Pfarrgottesdienst
Schwaighofer, Messe für verstorbenen Ehemann und Vater Lorenz Schwaighofer zum
5. Todestag
10.00 Pfarrgottesdienst
Di., 11.11.
Hl. Martin, Bischof
K
14.00 Senioren-Gottesdienst
Messe für verstorbenen Josef und Werner Leicht und die ganze Familie
Leicht/Weinmeier
Holzer/Lanzer, Messe für verst. Eltern und Angehörige
Gerold, Messe für verst. Nachbarin Elisabeth Ströhl
K
17.30 Kindergottesdienst zu St. Martin/Lobpreiskids
(siehe Termine Königsdorf)
3
Mi., 12.11.
K
K
K
Hl. Josaphat, Bischof, Märtyrer u. hl. Arsacius
Tag der Ewigen Anbetung
7.30 Hl. Messe mit Aussetzung des Allerheiligsten – anschl. Anbetung bis 18.30 Uhr
17.30 - 18.30 mit der Lobpreisband St. Laurentius
18.30 Gebet und Einsetzung des Allerheiligsten
B
14.00 Senioren-Wort-Gottes-Feier
-„Dekane - Konferenz in Rosenheim deshalb
7.30 Uhr Messe in K und WGF in B“ Do., 13.11.
K
18.30 Rosenkranzgebet für die Flüchtlinge
K
19.00 Gottesdienst
Jahresmesse Krankenunterstützungsverein
Messe für verst. Mitglied Magdalena Hartmann
Messe für verst. Mitglied Herta Köberl
Messe für verst. Mitglieder Hildegard und Alfred Kreller
Messe für verst. Mitglied Maria Sailer, Höckstraße
Messe für verst. Mitglied Rosina Sonner
Messe für verst. Mitglied Erika Westphal
Messe für verst. Mitglied Hans Schwaiger
Messe für verst. Mitglied Rolf Weise
Messe für verst. Mitglied Irma Demmel
Fr., 14.11.
B
10.00 Gottesdienst
Erdmann, Messe für Resi Ullrich und Xaver Rottemeier
Messe für Ehemann und Vater Rudi Huber und verstorbene Angehörige
Messe für Centa Wagmüller von den Frauen und Müttern
Messe für die Verstorbenen der Fam. Mürnseer
Sophie Sterzer, Messe für beiderseits verst. Angehörige
B
17.00 St. Martins-Feier mit den Kindergartenkindern (siehe Termine Beuerberg)
K
19.00 Messe zum Jahresgedenken der verstorbenen Mitglieder des Burschenvereins
Königsdorf
Sa., 15.11.
K
B
Hl. Marinus und hl. Anianus, hl. Albert d. Große und
hl. Leopold
Kollekte: Diaspora-Sonntag
14.00 Taufe Quentin Straub
19.00 Vorabendgottesdienst
Messe für Mutter Barbara Müller und Bruder Helmut Müller
Karin Muggianu, Messe zu Ehren der lieben Muttergottes zum Dank
Karin Muggianu, Messe für alle, die mir am Herzen liegen
Messe für verstorbene Eltern Alfred und Edith Jorde
Albin Hartmann, Messe für verstorbene Eltern, Geschwister und Schwager
Kathi Urban, Messe für Gatten und Vater Johann Urban
Kathi Urban, Messe für Eltern und Schwester Monika
Messe für verst. Eltern Peter und Christa Pfatrisch
Sepp Fichtner, Messe für Leni Reichert und Mathias Nocker
Sterzik, Messe zu Ehren der Hl. Schutzengel
So., 16.11.
K
B
O
33. SONNTAG IM JAHRESKREIS - Volkstrauertag
Kollekte: Diaspora-Sonntag
8.30 Pfarrgottesdienst, anschl. Libera am Kriegerdenkmal. Nach dem Gottesdienst wird
für den Volksbund Dt. Kriegsgräberfürsorge am Friedhofseingang gesammelt.
10.00 Pfarrgottesdienst, anschl. Libera am Kriegerdenkmal
Dankmesse zur Goldenen Hochzeit von Josef und Theresia Pfatrisch
13.00 Messe zu Ehren des Hl. Leonhard, anschl. Segnung von Pferd und Reiter
4
Di., 18.11.
Weihetag der Basiliken St. Peter und St. Paul zu Rom
K
19.00 Kapiteljahrtag/Chor
das Dekanat gedenkt der verstorbenen Seelsorger
Messe der Namensträgerinnen zu Ehren der Hl. Elisabeth
Messe für verstorbene Elisabeth Namensträgerinnen
Mi., 19.11.
Hl. Elisabeth, Landgräfin v. Thüringen
B
18.30 Rosenkranzgebet für die Brautpaare, die in diesem Jahr geheiratet haben.
B
19.00 Gottesdienst
Messe zu Ehren der Hl. Elisabeth von den Namensträgerinnen
Maria Baur, Messe zu Ehren der Hl. Cäcilia
Fam. Peter Fichtner, Messe für Leni Reichert und Vitus Urban, Bahnhofsstraße
Huber/Putzlehen, Messe für Gatten und Vater Josef Huber
Fam. Jungwirth, Messe für verst. Eltern, Barbara Sanner und Bruder Hans Sanner
Fam. Jungwirth, Messe für Alois und Maria Jungwirth
Helmut Nocker, Messe für Eltern Anna und Mathias Nocker
Sa., 22.11.
Hl. Cäcilia, Jungfrau, Märtyrin
O
19.00 Wort-Gottes-Feier
So., 23.11.
CHRISTKÖNIG
K
8.30 Pfarrgottesdienst – Vorstellung der Altarmodelle nach dem Gottesdienst
Jahrtag der Musikkapelle Königsdorf für verstorbene und gefallene Mitglieder
Messe der Namensträgerinnen zu Ehren der Hl. Katharina
Messe für verstorbene Katharina Namensträgerinnen
B
9.00 Pfarrgottesdienst
Jahrtag der Gebirgsschützenkompanie Beuerberg-Herrnhausen für die
gefallenen, vermissten und verstorbenen Kameraden, anschl. Libera am
Kriegerdenkmal
1. Jahrtag für Gisela Degner
Sa., 29.11.
K
1. ADVENT – Segnung der Adventkränze
Kollekte für die Kath. Jugendfürsorge
19.00 Familien-Wort-Gottes-Feier/Lobpreiskids
So., 30.11.
K
B
O
1. ADVENT – Segnung der Adventkränze
Kollekte für die Kath. Jugendfürsorge
8.30 Pfarrgottesdienst
Chorjahrtag, nach dem Gottesdienst Sammlung für den Kirchenchor
Messe der Namensträger zu Ehren des Hl. Andreas und für verst. Andreas
Namensträger
!!!10.15 Pfarrgottesdienst
11.45 Taufe Sophie Schlickenrieder
5
Öffnungszeiten der Pfarrbüros:
Pfarrbüro Königsdorf und Beuerberg:
Montag, Mittwoch von 8:00 – 11:00 Uhr,
Donnerstag von 15:00 – 18:00 Uhr.
Am Dienstag und Freitag sind beide Büros geschlossen.
Das Pfarramt Königsdorf ist an Leonhardi 06.11.2014 geschlossen.
Kath. Pfarramt St. Laurentius
Sedlmeierstr. 4, 82549 Königsdorf
Tel.-Nr.: 08179/490, FAX-Nr.: 08179/998517
@-mail: St-Laurentius.Koenigsdorf@ebmuc.de
Kath. Pfarramt St. Peter und Paul
Klosterstr. 2, 82547 Beuerberg
Tel.-Nr.: 08179/398, FAX-Nr.: 08179/947793
@-mail: St-Peter-und-Paul.Beuerberg@ebmuc.de
Gemeinsame Internet-Adresse: www.pv-koenigsdorf-beuerberg.de
Gesprächstermine mit Pfarrer Mario Friedl oder mit Gemeindereferentin Martina Ludwig sprechen Sie
bitte zu den angegebenen Bürozeiten telefonisch ab.
In der Regel erreichen Sie den Pfarrer persönlich jeweils am
Mittwoch im Pfarramt Beuerberg von 8:00 – 11:00 Uhr und am
Donnerstag von 15:00 – 18:00 Uhr in Königsdorf.
Notfallhandy: Für Krankensalbung oder bei Tod können Sie folgende Tel.-Nr. 0173/2849698
anrufen. Bitte beachten Sie, dass diese Nummer nur für Notfälle gedacht ist!
6
Liebe Gemeinde,
für die vielen Glückwünsche und Aufmerksamkeiten, die Sie mir anlässlich meiner
Aussendung zukommen haben lassen, möchte ich mich ganz herzlich bei Ihnen allen
bedanken.
Mich hat es sehr bewegt, dass viele von Ihnen persönlich am Festgottesdienst mit H.H.
Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger teilgenommen und mir dadurch Ihre
Verbundenheit gezeigt haben. Es ist schön, zu wissen, dass die Gemeinde Anteil nimmt
und sich mit mir freut.
Besonders danken möchte ich den Kirchenverwaltungen und Pfarrgemeinderäten für
ihre Worte und ihr Geschenk, dass mir große Freude gemacht hat.
Vergelt´s Gott, Herrn Pfarrer Friedl für die gute Zusammenarbeit, die es mir so leicht
macht, mit Freude meinen Dienst auszuüben.
Ich bin sehr gerne bei Ihnen im Pfarrverband und freue mich, dass ich bleiben darf und
mit Ihnen ein Stück Glaubens- und Lebensweg weiter gehen kann.
Ihre
Martina Ludwig, GR
Termine Königsdorf:
7
Kinder:

Kindersingen
Die Lobpreiskids singen und üben jeden Mittwoch von 16.00 – 17.00 Uhr (nicht in den Ferien) im
Pfarrheim unter der Leitung von Petra Floßmann und Sonja Neumeier. Sie freuen sich über
jeden, der mitmacht.

St. Martin
Wie in den vergangenen Jahren ziehen die
Kinder mit ihren leuchtenden Laternen am
Dienstag, 11.11.2014 gegen 17.00 Uhr
aus den verschiedenen Ortsteilen zur Kirche
(die genauen Zeiten bitte den Plakaten und
Handzetteln entnehmen).
In der Pfarrkirche findet um 17:30 Uhr ein
Kindergottesdienst zu Ehren des hl. Martin
statt. Die Feier schließt am Spielplatz mit
Martinsliedern und der Darstellung der Legende
von der Mantelteilung ab.
Jedes Kind erhält zum Abschluss einen
Martinslebkuchen.
Senioren:

SeniorenGottesdienst
Die Pfarrgemeinde Königsdorf lädt die Senioren am Dienstag, 11.11.2014 um 14.00 Uhr zur
Heiligen Messe in die Pfarrkirche
St. Laurentius herzlich ein. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt
es Kaffee und Kuchen im Pfarrheim.

Spiele-Nachmittage
Herzliche Einladung zu den Spiele-Nachmittagen im November.
Diese finden jeweils dienstags um 14.00 Uhr im Pfarrheim am 04.11.2014 und 18.11.2014 statt.

„Senioren-Singstunde“
Der Krankenunterstützungs-Verein bietet am Dienstag, 25.11.2014 um 14.00 Uhr im Pfarrheim
eine Singstunde für Senioren mit Frau Maria Steigenberger an.
Volkstrauertag:
„Versöhnung über den Gräbern – Arbeit für den Frieden“
Unter diesem Motto steht die Spendensammlung am Volkstrauertag, 16.11.2014.
Der Veteranen – und Reservistenverein Königsdorf stellt zum Sonntags-gottesdienst wieder
Sammelbüchsen auf beim Moar, am Kirchenbogen und am Westausgang des Friedhofs.
Der Erlös geht an den „Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. Bezirksverband Oberbayern“.
Medidativer Tanz:
Einladung zu Tanz und Meditation
Frau Heidi Bräunlich leitet wieder einfache Kreistänze an und gestaltet
einen Abend in besinnlicher und entspannter Atmosphäre am Donnerstag, 20. November 2014 um 19.30
Uhr im Pfarrheim Königsdorf.
Zentrales Thema wird sein:
8
„Ich ehre in dir, Gott, den Ort der Liebe, des Lichtes, der Wahrheit und des Friedens!“
Pfarrgemeinderat:
Adventsmarkt
Am Sonntag, 14.12.2014 findet wieder der Adventsmarkt statt. Auch in diesem Jahr beteiligt sich die
Pfarrei St. Laurentius.
Wer hat Lust uns beim Basteln, Stricken, Sticken usw. für den Verkaufsstand zu unterstützen? Wir freuen
uns über jede Hilfe.
Bitte meldet Euch bei Birgit Mayr, Tel.-Nr. 08046/1362.
Der Reinerlös kommt der Kirchenrenovierung unserer Pfarrkirche
St. Laurentius zu Gute.
Adventskranzbinden im Pfarrheim Königsdorf:
„Alle Jahre wieder…“
Der Verein „Unser Dorf“ lädt am Freitag, den 28.11.2014 um 19.30 Uhr im Pfarrheim Königsdorf zum
Adventkranz binden ein.
Tannenzweige und Latschen etc. sind vorhanden. Dekorationsartikel (Kerzen, Schleifen usw.) Schere,
bzw. Messer und Draht bitte mitbringen.
Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.
Wir freuen uns auf einen gemeinsamen, adventlichen Abend.
Die Kränze können Sie bei der Familien-Wort-Gottesfeier am Samstag, 29.11.2014 oder am 1.
Advents-Sonntag in die Kirche zur Segnung mitbringen.
Vroni Mayer
Kirchenchor St. Laurentius Königsdorf
Chorjahrtag
Seit einigen Jahren begeht der Königsdorfer Kirchenchor seinen Jahrtag, das Fest der Patronin der
Kirchenmusik Cäcilia, am ersten Adventssonntag.
Heuer studierte der Chor unter der Leitung von Renate Klemm die „Misssa sexti toni“ von Johann Ernst
Eberlin ein.
Johann Ernst Eberlin wurde 1702 im schwäbischen Jettingen bei Burgau geboren.
Seine erste musikalische Ausbildung erfuhr er am Gymnasium der Jesuiten St. Salvator in Augsburg.
Nach einem abgebrochenen Jurastudium in Salzburg trat er als Organist in den Dienst des dortigen
Erzbischofs.
Den Höhepunkt seiner Laufbahn erreichte er, als er zum Hoforganisten
1. Klasse und Hofkapellmeister ernannt wurde. Als solcher war er nicht nur zuständig, die Liturgie im
Dom musikalisch zu begleiten, auch seine Mitwirkung bei der Tafelmusik , den Hofkonzerten und den
Hoftheateraufführungen gehörte zu seinen Aufgaben. So komponierte er neben zahlreichen geistlichen
Werken auch Opern, Sinfonien und sorgte für die musikalische Ausgestaltung von Schul-Dramen.
Eberlins Werke für die Dommusik beeinflussten auch Morzarts Kirchenmusik. Die Originalausgabe der
„Missa sexti toni“ wird im Stiftsarchiv des oberösterreichischen Benediktinerklosters Lambach aufbewahrt.
In Königsdorf erklingt die Messe in der Begleitung durch zwei Violinen, Violoncello und Orgel. Als
Hallelujaruf singt der Chor einen Auszug aus der Motette „Veni sancte spiritus“ von W.A. Mozart. Mozart
soll die Motette als Zwölfjähriger in Wien komponiert haben.
Heidi Köberl, Kirchenchor
9
Termine Beuerberg:
Kinder:

Beuerberger Singglöckchen
Die Kinder der Beuerberger Singglöckchen treffen sich jeden Donnerstagnachmittag (außer in
den Ferien) von 16.00 bis 16.45 Uhr zum Singen im Pfarrheim. Es werden Lieder aus aller Welt
und Lieder für den Gottesdienst eingeübt. Singbegeisterte Kinder von 6 – 12 Jahren sind bei den
munteren Singglöckchen herzlich willkommen. Anmeldung bitte telefonisch bei Christa Albrecht
08179/9293278.
Christa Albrecht

Sankt Martin in Beuerberg
Martinsfeier mit anschließendem Martinszug
Zur Martinsfeier am 14.11.2014 lädt der Kindergarten St. Peter und Paul in Beuerberg alle Kinder
und Eltern herzlich ein. Beginn ist um 17.00 Uhr in der Stiftskirche.
Den anschließenden Martinszug führt der
Ross an; die singende Kinderschar –
Musikern der Beuerberger Blaskapelle – folgt
Laternen bis zum Kindergarten.
Heilige Martin hoch zu
unterstützt von einigen
ihm mit ihren bunten
Dort sind alle Kinder und Eltern herzlich
Martinsfeuer mit Kinderpunsch, Glühwein
mitbringen!) und Martinsbrezen zu stärken.
eingeladen, sich am
(bitte eigene Tassen
Auf zahlreiche Besucher und ein geselliges Beisammensein freut sich der Kindergarten St. Peter
und Paul!
Kindertagesstätte St. Peter und Paul:
Der neue Elternbeirat stellt sich vor
Im Rahmen der Elternbeirats-Wahl am 08.10.2014 wurden in den Elternbeirat gewählt: Barbara Treitz (1.
Vorsitzende), Claudia Bart (2. Vorsitzende), Ruth Illichmann (Kassier), Andrea Auhorn (Schriftführerin),
Monika Steer (Pressearbeit), Christine Fichtner und Björn Gamm (Beisitzer).
Ein wichtiges Ziel, das sich der
Kindergartenjahr gesetzt hat, ist,
zwischen Eltern, Kindergartenteam
das „Miteinander“ zu stärken.
Elternbeirat für das neue
die Kommunikation
und Träger zu fördern und
Dazu sollen Gespräche mit dem
neuen Trägervetreter Herrn
Paul Wenus genauso beitragen
wie ein geplantes
Elternfrühstück in lockerer
Atmosphäre, das schon im
vergangenen Jahr sehr großen
Anklang gefunden hat.
Natürlich wird der Elternbeirat den Kindergarten auch in finanzieller Hinsicht wieder nach Kräften
unterstützen – neben der Musikschule, die wie in den vergangen Jahren vom Elternbeirat finanziert wird,
möchten wir den Kindern auch gerne den ein oder anderen schönen Ausflug spendieren.
Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit Herrn Wenus und dem Kindergartenteam!
Monika Steer im Namen des Elternbeirats
Senioren:
Am Mittwoch, den 12.11.2014 treffen wir uns zur Wort-Gottes-Feier um 14.00 Uhr in der Stiftskirche.
Anschließend geht es ins Pfarrheim zum gemütlichen Beisammensein mit Kaffee und Kuchen.
Wie schon letztes Jahr werden wir in geselliger Runde das „Törggelen“ feiern.
Wir freuen uns auf ihr zahlreiches Erscheinen, sowie auch über viele neue Gesichter.
M. v. Poschinger
10
Adventskranzbinden im Pfarrheim Beuerberg:
Der Gartenbauverein Beuerberg-Herrnhausen veranstaltet am Freitag, 28.11.2014 wieder sein jährliches
„Adventkranzbinden“. Beginn ist um 14.00 Uhr im Pfarrheim Beuerberg.
Die Kränze können Sie am 1. Advents-Sonntag in die Kirche zur Segnung mitbringen.
Nachbetrachtung Erntedankfest:
Am Sonntag den 5. Oktober wurde das diesjährige Erntedankfest gefeiert. In Beuerberg feierte der Gartenund Verschönerungsverein Beuerberg-Herrnhausen bereits am Samstag im Vorabendgottesdienst das
Erntedankfest.
Herzlicher Dank von Dekan Friedl ging an den GVV für die Errichtung des wunderbaren Erntealtars.
Diesen Gottesdienst umrahmten die Kurbi-Madln mit Musik und Gesang. Der Sonntagsgottesdienst wurde
vom Kirchenchor feierlich umrahmt. Herr Dekan Friedl erinnerte in seiner Predigt daran, dankbar zu sein
für die Fülle der Gaben, die uns dieses Jahr wieder geschenkt wurden, auch in Anbetracht der Armut der
vielen Flüchtlinge, die ihre Heimat aufgrund der zahlreichen Krisenherde zurücklassen müssen und denen
das
Nötigste
fehlt.
Nach den Gottesdiensten wurden wieder die gesegneten Minibrote verkauft. Der Erlös aus Beuerberg geht
an Franz Baur für seine Arbeit mit dem Verein AMCA in Teofilio/Otoni, Brasilien.
Maria Puffer, PGR-Vorsitzende
Erntedankaltar St. Peter und Paul Beuerberg
Nachbetrachtung Kirchweihsonntag
Am Sonntag 19. Oktober wurde das diesjährige Kirchweihfest gefeiert mit einem vom Kirchenchor
musikalisch feierlich umrahmten Gottesdienst. Herr Dekan Friedl erzählte statt einer Predigt eine
Geschichte aus dem Buch „Glaube“ von Reinhard Kardinal Marx und die dazu formulierte Einschätzung
von Kardinal Marx über diese Geschichte. Während des Gottesdienstes wurden sechs Ministranten
verabschiedet. H. Dekan Friedl bedankte sich bei ihnen für ihren langjährigen Dienst, eine neue
Ministrantin wurde herzlich willkommen geheißen. Zum Schluss des Gottesdienstes wurde von den Minis
noch ein Geschenk an Martina Ludwig übergeben, welche am Samstag 18. Oktober von Weihbischof
Haßlberger offiziell ausgesendet wurde. Ebenfalls verabschiedet wurde Ilse Geiger als
Kommunionhelferin. Herr Dekan Friedl bedankte sich bei ihr für ihren langjährigen ehrenamtlichen Dienst
für die Pfarrei und unterstrich die Vorbildfunktion, die aus einem so langen Dienst entsteht und ermutigte
auch die jungen Leute, sich für Aufgaben in der Kirche zu engagieren.
Ministranten nach der
Geschenkübergabe
11
Verabschiedung Ilse Geiger
Maria Puffer / Lorenz Hohenadl
Gemeinsame Termine:
Kirchgeld:
Als Pfarrer bitte ich, das jährliche Kirchgeld entweder im Pfarrbüro oder
über einen Überweisungsträger, der in den Kirchen aufliegt, zu entrichten.
Es beträgt € 1,50 pro Person, die das 18. Lebensjahr erreicht hat.
Das Kirchgeld verbleibt zu 100 % in der jeweiligen Pfarrei.
Erstkommunion:
Termine Erstkommunion 2015
Königsdorf
10.05.2015, 10.00 Uhr, Pfarrkirche St. Laurentius
Beuerberg: 14.05.2015, 10.00 Uhr, Stiftskirche St. Peter und Paul
Die Elternabende finden am 21.01.2015 im Pfarrheim Königsdorf und am 22.01.2015 im Pfarrheim
Beuerberg, jeweils um 19.30 Uhr statt.
Weitere Informationen gehen in einem Anschreiben an die Eltern der Erstkommunionkinder.
Leonhardi-Ritte:
Bad Tölz:
Leonhardifahrt am Donnerstag, 06.11.2014, 9.00 Uhr
Herrnhausen:
Samstag, 08.11.2014, 10.00 Uhr, Hl. Messe mit anschließender Segnung von
Pferd und Reiter.
Oberbuchen:
Sonntag, 16.11.2014, 13.00 Uhr, Hl. Messe mit anschließender Segnung von
Pferd und Reiter.
An alle Pferdehalter und Pferdeliebhaber ergeht eine herzliche Einladung.
Missio – Kleider- und Schuhsammlung:
Am Samstag 08.11.2014 findet wieder die Sammlung des Dekanats Bad Tölz statt.
Mit den Erlösen aus den Kleidersammelaktionen wird die El Nekheila-Schule in Ägypten gefördert. Hier
werden besonders Kinder aus benachteiligten Familien gefördert. Neben dem regulären Schulbetrieb
profitieren die Mädchen und Jungen außerdem von weiterführenden Kursen in Musikerziehung und
Theater, gesunder Ernährung und Hygienemaßnahmen.
Leisten Sie einen wertvollen Beitrag zur Förderung der Kinder der El Nekheila-Schule und unterstützen
Sie auch im Herbst 2014 die Kleidersammelaktion von Missio und Aktion Hoffnung!
Bitte verpacken Sie Ihre Kleiderspenden in Säcken und legen Sie diese am Sammeltag bis spätestens
11.00 Uhr an der nachstehend genannten Sammelstelle ab:
Königsdorf, Sedlmeierstraße 4, Parkplatz Pfarrheim
Beuerberg, Klosterstraße 2, Parkplatz Pfarrheim
12
Frauenfrühstück:
Die Beuerberger und Königsdorfer Frauen möchten Sie wieder herzlich einladen zum Frauenfrühstück im
Pfarrheim in Beuerberg am
Samstag, dem 08. November, 9:00 – 11:30 Uhr
Als Referentin wird uns Frau Dorotha Brüggendick eine Vortrag halten mit dem Thema:
Die andere Art der Stilberatung
In welchem Stil lebe ich mein Leben? Wie gehe ich mit den wechselnden Phasen und Krisen um? Wie
sehen die Herausforderungen für mich aus? Wie begegne ich meinen Problemen?
Anmeldungen erbitten wir bis 06. November bei:
Christa Hohenadl
Petra Floßmann
08179/92069
08179/92408
Sollten Sie nach Ihrer Anmeldung nicht kommen können, bitten wir Sie um eine kurze Mitteilung.
Wenn Sie eine Mitfahrgelegenheit benötigen, geben Sie dies bitte bei der Anmeldung an.
Die Beuerberger und Königsdorfer Frauen freuen sich über eine rege Teilnahme.
Unkostenbeitrag: 6,- €
Jugend:
Einladung zur Jugendkorbinians-Wallfahrt
Liebe Jugendliche,
am Sonntag, 16. November haben alle Jugendliche ab 13 Jahren die Möglichkeit an der
Jugendkorbinianswallfahrt teilzunehmen und einen interessanten Tag auf dem Freisinger Domberg mit
vielen Jugendlichen aus der ganzen Diözese zu verbringen.
Programm:
6.00 Uhr
Frühwallfahrt, ab der S-Bahn Station Pulling (ca. 6 km Fußweg
Fahrt nach Pulling organisiert die
Jugendstelle einen Bus.
ab 6.30 Uhr Wallfahrerfrühstück im Kardinal-Döpfner-Haus
8.30 Uhr
Eucharistiefeier im Dom mit Erzbischof Reinhard Kardinal
„Zachäus“ und der Korbi-Vorbereitungsgruppe
10.30–14 Uhr Markt der Möglichkeiten, Begegnung auf dem Domberg,
Workshops etc.
14.00
Vesper im Dom,
anschließend Rückfahrt mit dem Bus.
mit Stationen). Für die
Marx, der Band
Wallfahreroase,
Teilnehmerbeitrag: 4,00 € pro Person (inklusive Veranstaltungsheft und Abzeichen)
Sonstige Kosten: Fahrtkosten für Bus, evtl. Verpflegung (oder Brotzeit mitnehmen)
Bitte den Anmeldebogen/ Einverständniserklärung bis 07. November 2014 in den Pfarrämtern abgeben
oder in den Briefkasten werfen. Die Anmeldebögen liegen in den Kirchen aus.
Nähere Informationen über Abfahrtszeiten und Programm erhaltet ihr im November.
Ich freue mich auf einen schönen Tag mit Euch!
Martina Ludwig, GR
Kreisbildungswerk/Pfarrgemeinderat:
13
2 märchenhafte Entspannungsabende für Frauen:
Atemholen und Genießen – ein Abend mit leichten Entspannungs-übungen und Märchen für
Frauen
Dieser Abend ist speziell für Frauen gestaltet. Mit leichten Entspannungs-übungen und wunderschönen
Frauengeschichten lädt er zu einer bewussten Alltagspause ein.
Keine Vorkenntnisse erforderlich. Bitte Matte, Kissen, Decke und bequeme Kleidung mitbringen.
Freitag 14.11. und Freitag 28.11. 2014, 19.30 Uhr für 1,5 Stunden im Pfarrheim Beuerberg,
Klosterstraße
Leitung und Anmeldung: Christa Albrecht Tel. 08179/9293 278
Gebühr: € 8,00
Pfarrgemeinderat:
Pfarrgemeinderatssitzung
Am Mittwoch, 19.11.2014, nach dem Gottesdienst findet im Pfarrheim Beuerberg die gemeinsame PGRSitzung statt.
Wünsche und Anträge können Sie bei den jeweiligen PGR-Vorsitzenden abgeben.
Für Königsdorf Herr Michael Schwaighofer, Tel.-Nr. 08179/92046 und für Beuerberg Frau Maria Puffer
08179/5229.
Besinnungsabend:
„In beharrlicher Geduld – Simeon und Hanna“
Warten ist für viele eine unangenehme Sache: Verlorene Zeit und ungute Gefühle von Passivität sind
häufig damit verbunden. Warten kann aber auch anders bewertet werden: als Möglichkeit der
Konzentration und Vorbereitung vor einem wichtigen Ereignis, als Unterbrechung und Atempause, als
Übungsfeld, geduldiger zu werden. Simeon und Hanna können uns dabei Vorbilder sein.
Termin: Donnerstag, 27.11.2014 von 19.30 – 21.30 Pfarrheim Königsdorf
Der Besinnungsabend soll ein Angebot sein um in der Hektik des Alltags wieder zur Ruhe zu kommen,
sich miteinander über den Glauben auszutauschen und sich ganz persönlich von Glaubensthemen
berühren zu lassen. Dazu möchte ich alle interessierten Frauen herzlich einladen.
Damit ich besser planen kann, wäre es gut, wenn Sie sich bis zum 20.11.2014 bei mir anmelden würden.
Tel.-Nr. 08179/398 oder 08171/480545.
Ihre Martina Ludwig, GR
Frauentragen:
Frauentragen – ein alter Brauch – was ist das?
Das Frauentragen ist ein christlicher Adventsbrauch, der besonders in den alpenländischen Ländern
beheimatet ist.
Die Adventszeit ist die Zeit des Aufbruchs und des Wartens auf die Ankunft des Herrn: Maria ist
unterwegs nach Bethlehem, um einen Platz für die Geburt des Gottessohnes zu suchen.
Auch wir wollen in unseren Pfarreien St. Peter und Paul und St. Laurentius diesen alten Brauch, in dem
das Wandern Mariens bildhaft gemacht wird, lebendig erhalten.
So wird am 1. Advent eine Statue der schwangeren Maria im Gottesdienst gesegnet werden, um dann
von Haus zu Haus zu wandern, wo sie jeweils für einen Tag einkehren soll.
Dies ist dann die Gelegenheit für die Familien im gemeinsamen Gebet, auch zusammen mit Nachbarn
und Freunden, sich intensiv mit der Ankunft des Herrn zu beschäftigen, eine kleine Andacht zu feiern,
weihnachtliche Lieder zu singen und einmal die Hektik des Alltages zur Seite zu schieben.
14
Hierzu werden wir in beiden Pfarreien Listen auflegen, in denen sich die Familien eintragen sollen, die
bereit sind Maria aufzunehmen. Bitte nicht vergessen, die Telefonnummer einzutragen, damit eine
reibungslose Weitergabe erfolgen kann.
M. von Poschinger
Großer Pfarrausflug 2015:
Der nächste große Pfarrausflug findet vom Sonntag 12.04.2015 bis Samstag 18.04.2015 statt.
Die Reiseziele sind Mailand, Genua mit Cinque Terre.
Der geplante Reiseverlauf in Kurzform:
Sonntag:
Fahrt in die Nähe von Mailand, eine Übernachtung
Montag:
Besichtigung von Mailand und am Nachmittag Weiterfahrt
Nähe von Genua, fünf Übernachtungen.
Dienstag:
Besichtigung von Genua
Mittwoch:
Cinque Terre mit Zug- und Schifffahrt
Donnerstag:
Lerici, Portovenere und Bootsfahrt nach La Spezia
Freitag:
Basilika die Fieschi, Sestri Levanti mit Ölmühle und Rapallo
Samstag:
Heimreise, voraussichtlich über Zillis und Via Mala (Schweiz)
zum Hotel in die
Das ausführliche Reiseprogramm können Sie ab Anfang November dem Schriftstand entnehmen.
Wenn Sie Fragen zur Reise haben, dann bitte Lorenz Hohenadl (08179/92069) anrufen.
Lorenz Hohenadl
IN DEINEM NAMEN WOLLEN WIR ….
So lautet der Leitspruch der Aussendungsfeier der Gemeindereferentinnen.
Am 18. Oktober fand die Aussendungsfeier von sieben Gemeindereferentinnen in der Pfarrkirche St.
Johannes d.T. in Schweitenkirchen (Dekanat Scheyern) statt. Aus Königsdorf und Beuerberg haben sich
rund 50 Pfarrangehörige zusammen mit unserem Herrn Pfarrer Mario Friedl nach Schweitenkirchen auf
den Weg gemacht und an dem Aussendungsgottesdienst von Frau Martina Ludwig teilgenommen.
In der voll besetzten Pfarrkirche zelebrierte
H.H. Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger den
Festgottesdienst. Nach dem feierlichen Einzug und dem Eröffnungslied wurden die
Gemeindereferentinnen kurz vorgestellt. In einer sehr lebhaften Predigt ist der Weihbischof auf die
künftigen Aufgaben eingegangen. Er gab ihnen auf den Weg mit, auf die Menschen zuzugehen und die
Menschen mitzunehmen. Sie sollen ein Segen sein und Gott, der im Alten Testament der „Ich bin da“
genannt wird, den Menschen nahe bringen. Nach der Predigt beteten die Referentinnen gemeinsam das
Glaubensbekenntnis und erklärten ihre Bereitschaft für diesen Dienst. Anschließend wurde ihnen die
Heilige Schrift überreicht. Nach
dem
Schlussgebet
erhielten
die
neuen
Gemeindereferentinnen
die Missio-Urkunden.
Die
Kollekte
aus
dem
Gottesdienst kam dem
sehr wichtigen ehrenamtlichen
Dienst
der
„First
Responder Paunhausen“ zugute.
Musikalisch
umrahmt
wurde der feierliche Gottesdienst
u. a. vom SannaninaChor. Auch die Festgemeinde
sang aus Leibeskräften
mit.
Beim
anschließenden
wunderbarem Herbstwetter auf
Pfarrkirche – konnten alle der
Gemeindereferentin Martina Ludwig ganz herzlich gratulieren.
Stehempfang
–
bei
dem großen Platz vor der
neuen
Lorenz Hohenadl / Maria Puffer / Mechthild Gerold
15
„Aktion Minibrot“ – Spendenergebnisse:
Der Verkauf von Minibroten nach den Gottesdiensten am Erntedankfest erbrachte:

in Königsdorf: € 582,40
Davon geht die Hälfte an Franz Baur für seine Projekte in Teofilio/Otoni, Brasilien und die andere
Hälfte an Missionsprojekte in Ghana von Sr. Maria Hohenadl.

in Oberbuchen: € 252,50
Der Spendenertrag wird an den Orden von Sr. Maria Hohenadl für ihre Projekte in Ghana
weitergeleitet.

in Beuerberg: € 510,00
Der Erlös geht an Franz Baur und seinen Verein AMCA in Teofilio/Otoni, Brasilien.
Allen Spendern ein herzliches „Vergelt’s Gott“!
Bericht über meine Brasilienreise 2014 zum Franz Baur in Teofilo Otoni:
Vier Wochen durfte ich den brasilianischen Familienalltag beim Franz Baur miterleben, und die Projekte
von Franz’ Verein AMCA kennen lernen. Deshalb will ich an dieser Stelle den Verein beschreiben und
meine Eindrücke schildern.
Projekte von AMCA
Der Verein AMCA (Apoio a Mulher, a Criança e ao Adolescente, übers.: Unterstützung für Mütter, Kinder
und Jugendliche) hat seit der Gründung 1992 zahlreiche Projekte ins Leben gerufen, die allesamt
Menschen in schwierigen Lebensumständen in Teofilo Otoni helfen.
Família Solidária
Dieses Projekt versucht geistig und körperlich behinderte Menschen in neue Familien einzugliedern. In
Brasilien haben es solche Menschen extrem schwer, da sie oft von der eigenen Familie verstoßen
werden und unter Umständen sogar auf der Straße landen. Darunter sind auch Menschen, die unter
psychischen Krankheiten leiden, wie Schizophrenie, und auf Medikamente angewiesen sind.
AMCA gibt diesen Menschen eine Chance, indem Betreuungsfamilien gesucht werden, welche die
Behinderten aufnehmen und sie pflegen. Sie geben ihnen die nötigen Medikamente und versuchen ihnen
eine familiäre Umgebung zu bieten, in der sie sich aufgehoben fühlen. Die Betreuungsfamilien
bekommen als Gegenleistung eine Aufwandsentschädigung vom Staat und viel Zuspruch. Das Projekt
funktioniert so gut, dass manche Familien sogar noch mehr „Schützlinge“ aufnehmen wollen. Bei den
Behinderten, von denen ich ein paar kennen lernen durfte, spürte ich sehr große Dankbarkeit und
Freude, dass ihnen geholfen wird, indem sie eine „neue“ Familie gefunden haben, in der sie sich
aufgehoben fühlen.
Casa de Passagem
Es gibt zwei Durchgangshäuser für Jugendliche, die von AMCA betreut werden. Hier werden
Jugendliche, die verhaltensauffällig sind oder sich in schwierigen Lebenssituationen befinden (z.B.
Morddrohungen wegen Verwicklungen im Drogengeschäft) untergebracht. Dort bleiben sie so lange,
bis sie wieder stabil sind und man sie in den normalen Alltag bzw. in ihre Familien lassen kann.
16
Kindergärten
Creche Delfina Tibaldi (ca. 100 Kinder), Creche Johann Baur (ca. 130 K.) und Creche Casa dos
Pequeninos (ca. 120 Kinder). Die Kindergärten, bzw. Kinderkrippen, welche von AMCA geleitet werden,
befinden sich im Stadtgebiet von Teófilo Otoni. Sie bieten Kindern von 0 bis 5 Jahren an fünf Tagen die
Woche eine Rundum-Versorgung.
Bei einem Kindergarten muss z.B. dringend der Boden im Pausenhof erneuert werden, da er total
abgenutzt und aufgeraut ist, was die Verletzungsgefahr erhöht.
Schattenseiten
Eine positive Entwicklung ist,
dass in Brasilien
mittlerweile keiner mehr
hungern muss; dazu
haben die Sozialprojekte der
Regierung Lulas mit
beigetragen. Dennoch gibt
es weiterhin viele
hilfsbedürftige Kinder,
Jugendliche und
Familien.
Deshalb ist es so wichtig,
Franz und den Verein
in seiner Arbeit zu
unterstützen. Das
Muttertagsfest im Kindergarten
Geld kommt dort an, wo
es gebraucht wird
und ich kann versichern,
dass den Leuten dort
wirklich geholfen wird. Davon konnte ich mir ein gutes Bild machen...und wer weiß, vielleicht treibt es
mich in ein paar Jahren wieder in die Ferne...in mein Sehnsuchtsland „Brasil“.
Eure Agnes Grasberger
Ein herzliches Vergelt`s Gott von allen Menschen, denen wir helfen können.
Franz Baur
IBAN: DE69 7016 9333 0000 8282 62 Baur Franz Rb. Beuerberg
Durch das Hl. Sakrament der Taufe wurden folgende Kinder
in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen:
05.10.2014
12.10.2014
25.10.2014
26.10.2014
26.10.2014
Maximilian Jakob Kreitmeir
Andreas Hipp
Annalena Rummelsberger
Elisa Gerisch
Moritz Gerisch
Möge Gott euch behüten!
Vor Gottes Angesicht haben sich folgende Brautpaare
das Ja-Wort gegeben:
03.10.2014
Katharina Urban, geb. Thalhammer und
Sebastian Urban
11.10.2014
Günthner
Andrea Günthner, geb. Höcher und
25.10.2014
Carolin Bernwieser und Josef Holzer
25.10.2014
Susanna Rummelsberger, geb. Tschohl und Alexander Rummelsberger
Anton
Wir wünschen den Neuvermählten Gottes Segen!
17
Heimgegangen in Gottes Reich sind seit Allerheiligen 2013:
02.11.2013
22.11.2013
23.11.2013
07.12.2013
19.12.2013
22.12.2013
22.12.2013
28.12.2013
29.12.2013
08.01.2014
09.01.2014
09.01.2014
10.01.2014
01.02.2014
09.03.2014
12.03.2014
24.03.2014
02.04.2014
06.04.2014
13.04.2014
14.04.2014
16.04.2014
27.04.2014
29.04.2014
02.05.2014
20.05.2014
21.05.2014
27.05.2014
30.05.2014
Michael Schwaighofer
Gisela Degner
Maria Wohlfarter
Genoveva Berger
Johann Schwaiger
Sr. Maria Innocentia, (Gertraud Donius)
Johann Harrer
Rosina Sonner
Therese Fottner
Georg Spindler
Maria Schwaighofer
Erika Westphal
Maria Schwaighofer
Helena Bauer
Josef Spindler
Albert Grünwald
Maria Sailer
Barbara Müller
Vitus Urban
Dieter Tandler
Ernst Thoma
Maria Graf
Sr. Maria Emmanuela (Anneliese Renker)
Magdalena Reichert
Maria Drexlmaier
Elisabeth Klingberg
Anastasia Hutter
Franz Zach
Franz Gerold
02.06.2014
12.06.2014
18.06.2014
09.07.2014
23.07.2014
14.08.2014
24.08.2014
26.08.2014
21.08.2014
30.08.2014
20.09.2014
26.09.2014
02.10.2014
06.10.2014
16.10.2014
Magdalena Hartmann
Fridolino Erico Justen
Herta Köberl
Dieter Danner
Maria Künzl
Josef Meindl
Therese Kreitmeir
Centa Wagmüller
Karl Jakob
Arthur Kulke
Elisabeth Ströhl
Heinrich Schneider
Irma Demmel
Leonhard Puffer
Wilhelm Totzauer
O Herr, gib ihnen die ewige Ruhe!
18
Redaktionsschluss für den Dezember-Pfarrbrief ist der 20.11.2014!
Verantwortlich für den Inhalt des Pfarrbriefes ist Pfarrer Mario Friedl.
19
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
75
Dateigröße
319 KB
Tags
1/--Seiten
melden