close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausgabe Nr. 43 vom 22.10.2014 - Ronsdorfer Wochenschau

EinbettenHerunterladen
Jahrgang 64 • Nr. 43
Mittwoch, 22. Oktober 2014
€ –,20
Einbauküchen · Elektrogeräte · Zubehör
Küchenergänzung · Kundendienst
Ronsdorf · Lohsiepenstraße 6
ట 02 02 / 4 66 09 64
www.sabel-kuechenmontage.de
Heute Beilage der Firma
Willy Scheider
GmbH & Co., Remscheid
Gefällt m
Seit 60 Jahren die Zeitung für Ronsdorf
ir!
www.facebook.com/
RonsdorferWochenschau
Einfach mal reinklicken: www.ronsdorfer-wochenschau.de
Musical „Johannes der Täufer“
Viel Applaus im Saal der Freien ev. Gemeinde.
Erstes Konzert in der renovierten Kirche
Herbstkonzert in der Lutherkirche
Seite 3
Ausstellung „Afrika erleben“
Farbenfrohe Bilder in der Helios Klinik Bergisch-Land. Seite 7
Sportlich in Ronsdorf und Umgebung
Viele Niederlagen am vergangenen Wochenende.
Seite 8
Goldener Oktober
in Ronsdorf
Punkte sammeln
und gewinnen:
1
1
1
10
30
x 250,- €
x 150,- €
x 100,- €
x 25,- €
Sachpreise
Teilnahmebedingungen im
Internet (www.wir-ronsdorf.de)
und bei den teilnehmenden
Geschäften.
von den
Ronsdorfkarten-Partnern
Ronsdorfer Wetter
Wechselhaft mit Regen und Sonne
Die Sängerinnen des Ronsdorfer Frauenchores boten am Samstag gemeinsam mit dem Ronsdorfer Männerchor und dem Wuppertaler Akkordeonorchester den zahlreichen Zuhörern einen musikalischen Herbstspaziergang.
Von Kurt Florian
Bei strahlendem Herbstwetter begrüßte am Samstag Pfarrerin Frederike Slupina-Beck zu einer Konzertpremiere in der renovierten
Lutherkirche.
Der Ronsdorfer Frauenchor
unter der Leitung von Karl Heinz
Donath, der Ronsdorfer Männerchor unter Leitung von Klaus
Möbius und das Wuppertaler
Akkordeon-Orchester unter Leitung von Silke Schneider gestal-
teten einen fröhlichen Spaziergang durch das herbstliche Land.
Mit sanften, harmonischen Klängen eröffnete der Ronsdorfer
Frauenchor das Konzert, gefolgt
von charmant interpretierten
Musettstücken. Der Walzer
„Gold und Silber“ von Franz Lehar verzauberte die Zuhörer
ebenso wie „Wien bleibt Wien“.
Evergreens wie „Wochenend
und Sonnenschein“ und der „Kriminaltango“, interpretiert vom
Ronsdorfer Männerchor, brach-
ten so richtig Schwung in den
ersten Teil.
Mit Melodien von Udo Jürgens
wie „Ich war noch niemals in
New York“ und „Mit 66 Jahren
fängt das Leben an“ eröffnete der
Männerchor schmissig den weiteren Konzertrahmen. „Raindrops Keep Fallin‘ On My Head“,
„Thank you for the Musik“ und
deutsche Schlager wie „Schenk
mir eine bunten Luftballon“ zeigte die musikalische Stärke des
Akkordeon-Orchesters in der gu-
ten Akustik des Kirchenraumes.
Erfrischende heitere ungarische Rhythmen präsentierte anschließend der Frauenchor.
„Griechischer Wein“ von Udo
Jürgens, gemeinsam mit dem Akkordeon-Orchester vorgetragen,
erntete viel Beifall des Publikums. Besonders wirkungsvoll
war der Schlussakkord aller Mitwirkenden mit dem Musikstück
von James Last „Morgens um sieben ist die Welt noch in Ordnung“.
Nach Regenschauern am Mittwoch, Temperaturen zwischen
7 und 9 Grad und teils stürmischen Windböen wird das Wetter zum Wochenende hin wechselhaft.
Ab Freitag ist der Himmel
wolkig, es gibt immer wieder
leichten Regen oder Regenschauer, aber auch die Sonne
kommt hin und wieder durch
die Wolken. Die Temperaturen
steigen wieder und erreichen
Werte bis 15 Grad.
Einkaufen
Zum
in die Ronsdorfer City mit dem
Bürgerbus
im
StundenTakt!
Büro: Friedenshort 4 · ¬ 2 83 12 57
www.Buergerbus.Ronsdorf.de
Das RW-Wetter präsentiert Ihnen
in dieser Woche die Firma Radio Kimmel
Ihr Partner für HiFi · Video · Sat
Lüttringhauser Str. 10 – 2 46 11 20
DHL Post-Shop
*
9%
Bis zu 1 !
Rabatt
2. Gesundheitsmesse
• Fachvorträge vom Apotheker, Baubiologen & Physiotherapeuten
Freitag
24.
Okt.
• Kochen live - von & mit Sabine Remmers
10.00 - 19.00 Uhr
• Werksberatung Stressless, Thermomix, Ruf-Polsterbett & Kirchner
ag
Samst
25.
Okt.
• Special: Workshop „ Qualität muss man fühlen - in völliger Dunkelheit ! “
10.00
WOHNMÖBEL
KÜCHE
SCHLAFZIMMER
Gesundes für Wohnen, Essen & Schlafen !
* außer Stressless, Relax, Prospektangebote und bereits reduzierte Ware
ausgenommen mit Werbepreis gekennzeichnete Artikel, Produkte von
Erpo, Röwa. Gültig nur bei Neuaufträgen, nicht mit anderen Aktionen
kombinierbar. Gültig bis 31.10.14
Jesinghauser Strasse 1 + 5
Kohlenstrasse 71 + 74
42389 Wuppertal
Tel: 0202 - 606060
info@welteke.de
www.welteke.de
- 18.00
Uhr
Sonntag
26.
Okt.
13.00 - 18
.00 Uhr
WELTEKE
Möbelhaus
2
RONSDORFER WOCHENSCHAU
Anzeigen
Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa
und ganz viel Wunder
Jahrgang 64 • Nr. 43 • Mittwoch, 22. Oktober 2014
Wir gratulieren
Evangelische Kirchengemeinde Wuppertal-Ronsdorf
Abschied von Charlotte Lückhoff
Fabian
* 8. Oktober 2014
1670 g · 42 cm
Von Ruth Knebel
Es freuen sich riesig die Eltern
Alexandra & Markus Rood,
die Großelteren Sigrid & Günter Rood
und Brigitte & Bruno Löhnert
Ein neuer Stern strahlt vom Himmel, ab jetzt dürfen wir das
schönste Geschenk auf Erden in den Armen halten,
unser wundervolles, viertes Enkelkind!
Valentin
*15. Oktober 2014 · 3.250 g · 51 cm
Den glücklichen Eltern RAMONA & DAMIR und der Schwester Viktoria
gratulieren wir von ganzem Herzen!
Ihr habt uns überglücklich gemacht und wir lieben Euch so sehr!
Eure Eltern, Großeltern mit Bettina & Daniel mit Nico & Julia
Am 1. Oktober verstarb Pfarrerin i.R. Charlotte Lückhoff.
Fast zwölf Jahre, von November
1980 bis Juli 1992, war sie Pfarrerin im damaligen Südbezirk
der evangelischen Kirchengemeinde, die erste Frau in der langen Reihe der Pfarrer der Gemeinde. „Das weckte Erwartungen und Neugierde.“ So
schrieb Pastor Peters zu ihrer
Verabschiedung im Sommer
1992. Sie hat in fast 12 Jahren
„sehr behutsam aber klar das
weibliche Element in den bisher
männlichen Pfarrerstand eingebracht. Manche gute Anregungen, die eben einer Frau eigen
sind, gehen auf sie zurück.“
Groß und aufrecht, ruhig und
zurückhaltend, geduldig, immer
freundlich, ein wenig versonnen
und zugleich aufmunternd lächeln, so ist sie vielen noch gut
im Gedächtnis. Sie gehört sicher
zu den Wegbereiterinnen für
Pfarrerinnen heute: Verheiratet
sein, Kinder haben und zugleich
Pfarrerin sein – zu ihrer Zeit war
das ja noch gar nicht denkbar.
Geboren ist sie in WuppertalElberfeld, dort auch aufgewachsen, 1943 wird sie evakuiert
Charlotte Lückhoff
nach Thüringen. Sie macht ihr
Abitur in Jena, muss dann erleben, dass sie als Arzttochter, als
Akademikerkind zunächst keine Aussicht auf einen Studienplatz in der damaligen sowjetischen Besatzungszone hat. Auch
wenn es ihr das Regime nicht
leicht macht, kann sie schließlich doch Theologie studieren
und ihre Examen ablegen. Allerdings ist es für sie als Frau zunächst nicht möglich, ordiniert
zu werden, bestellte Pfarrerin in
einer Gemeinde zu sein. Das
Freundeskreis SauerOrgel-Ronsdorf e.V.
Evangelische Kirchengemeinde Wuppertal-Ronsdorf
Sri Lanka – Gemeindereise
Individuelle häusliche
24-Stunden-Betreuung
Bestattungen
KÜTHER
Eine Gemeindereise nach Sri Lanka bietet Pfarrerin Ruth Knebel
vom 13. bis 23.05.2015 an und
lädt Interessierte zum ersten Informationstreffen und zur Vorstellung der Reise am kommenden
Montag ein.
Die „Ehrwürdige Schöne“ – so
ihr offizieller Name, als Insel der
Gewürze oder Tee-Insel ist sie bekannt. Die „Perle des Indischen
Ozeans“ offeriert eine vielfältige
Natur, vom tropischen Dschungel
bis zum kargen Hochland, von
der Lagune bis zur Savanne.
Ausgangspunkt der Reise ist die
Hauptstadt Colombo. Die Rundreise führt auch ins kulturelle
Dreieck im Landesinneren. Aber
nicht nur beeindruckende Land-
sieht die Kirche damals noch
nicht vor. Nach über 5 Jahren
im Gemeindedienst wird sie gemeinsam mit allen Vikarinnen
in Thüringen eingesegnet. Von
einer Frauenordination spricht
man 1965 noch nicht, die
Gleichwertigkeit von Mann und
Frau im Pfarramt ist in dieser
Zeit noch sehr umstritten.
Charlotte Lückhoff dient in
mehreren Gemeinden der DDR
als Pfarrerin. Seelsorge und Predigt – das sind und bleiben ihr
Schwerpunkt, auch in Ronsdorf. Im Rahmen der Familienzusammenführung kehrt sie
1980 in ihre Heimatstadt Wuppertal zurück und wird Pfarrerin in Ronsdorf.
Den Menschen „ihrer“ Gemeinde und des Stadtteils fühlt
sie sich sehr verbunden. In ihrer
ruhigen, zurückhaltenden Art
wird sie von vielen wert geschätzt und hinterlässt viele Spuren. Über dem Abschied von ihr
steht die Gewissheit, über die sie
selbst zu ihrer Einführung in
Ronsdorf am 18. Januar 1981
predigte:
Gott spricht: „Du hast Gnade
gefunden vor meinen Augen und
ich kenne dich mit Namen.“
(2. Mose 33, 17)
schaften und berühmte kulturelle
Stätten stehen auf dem Programm, sondern auch Begegnungen, u.a. der Besuch eines auf traditionelle Art bewirtschafteten
Hofes und natürlich auch ein
Gottesdienst. Die buddhistische
Frömmigkeit prägt das Leben in
Sri Lanka, sie spiegelt sich vor allem auch in der Herzlichkeit der
Menschen. Der Anteil der Christen ist zwar gering, trotzdem sind
die Kirchen nicht zu übersehen.
Wie schon in den vergangenen
Jahren dienen drei Vortreffen zur
Einstimmung auf die Reise. Bei
landestypischen Köstlichkeiten ist
Gelegenheit, die Reisegruppe und
auch das Reiseland schon ein wenig kennen zu lernen. (s. Termine)
Am Sonntag, 26. Oktober, wird
um 18 Uhr der diesjährige „Ronsdorfer Orgelherbst“ fortgesetzt
mit einem Konzert, das der musikalischen Gattung „Passacaglia“
gewidmet ist. Gast an der historischen Wilhelm-Sauer-Orgel in
der Reformierten Kirche ist Andreas Cavelius, Regionalkantor
im Bistum Aachen und seit 1987
Kantor der Stadt- und Hauptpfarrkirche St. Dionysius zu Krefeld.
Ausgehend von J.S.Bachs berühmter c-moll Passacaglia stellt
Cavelius die Wiederaufnahme
dieser Gattung im 19. und 20.
Jahrhundert vor. Die Zuhörer
können ein spannendes Konzert
erleben. Der Eintritt ist frei, eine
Spende wird erbeten. (s. Termine)
Interessanter Vortrag am Friedenshort
GmbH
Bau- & Möbelschreinerei
Breite Straße 7b · � 46 49 29 / 2 46 17 30
www.kuether-gmbH.de
In der vorigen Woche gab es im
Christlichen Altenheim Friedenshort ein besonderes Angebot. Der
Pflegedienst Renate Hedderich
hatte gemeinsam mit dem Altenheim zu einem Vortrag über das
schwierige Thema „Patientenverfügung
und Vorsorgevollmacht“
Bestattungsunternehmen seit 1825
Inh. Petra Wehn-Borgmann
eingeladen.
Referentin Gabriele König von
Hand
derAlles
Pflege-aus
undeiner
Beratungsstelle
derÜbernahme
Stadt Wuppertal
informierte
sämtlicher Bestattungsarten- und Angelegenheiten
die rund 40 Zuhörer,
die in die
Erledigungen
sämtlicher Formalitäten
„Oase“
gekommen
waren,
über
U
E
N Anträge auf Witwer(n)-Rente
die Bedeutung von Patientenver-können in unserem Hause gestellt werden.
fügung und
Vorsorgevollmacht
– Str. 325 . 42287 Wuppertal
Obere
Lichtenplatzer
nicht nur für ältere Menschen. Patientenverfügung
und Vorsorgevollmacht waren die Themen des Vortrags.
. www.bestattungen-griese.de
info@bestattungen-griese.de
Denn
Jeder kann von heute auf
morgen auf Hilfe angewiesen sein, sollte, dass die Vollmacht auch Formalitäten wie die Beerdigung
sei es durch Krankheit oder Un- über den Tod hinaus Gültigkeit oder die Kündigung von Verträfall. Unbedingt beachtet werden hat – nur so können bestimmte gen abgewickelt werden.
GRIESE
Seit 1913
Grabmale Kaiser
Naturstein Meisterbetrieb
42369 Wuppertal, Lüttringhauser Str. 84
42349 Wuppertal, Solinger Str. 52
Telefon 47 44 47
www.grabmale-kaiser.de
Geöffnet: Di. + Do. und jederzeit nach telefonischer Vereinbarung
Tel. 46 44 29
Bestattungsunternehmen seit 1825
Alles aus einer Hand
GRIESE
Inh. Petra Wehn-Borgmann
Tel. 46 44 29
Bestattungen
Übernahme sämtlicher Bestattungsarten- und Angelegenheiten
Erledigungen sämtlicher Formalitäten
Trauerfall – Wir helfen sofort
Staasstraße 48
” 46 10 00
Obere Lichtenplatzer Str. 325 . 42287 Wuppertal
info@bestattungen-griese.de . www.bestattungen-griese.de
NEU
Anträge auf Witwer(n)-Rente können in unserem Hause gestellt werden.
Frau Irma Ulrich, Diakoniezentrum Schenkstraße, zum vollendeten 89. Lebensjahr, am 22. Oktober
2014.
Frau Anneliese Trott, Diakoniezentrum Schenkstraße, zum vollendeten 92. Lebensjahr, am 25. Oktober 2014.
Frau Annemarie Schiele, Diakoniezentrum Schenkstraße, zum vollendeten 82. Lebensjahr, am 28.
Oktober 2014.
Gottesdienste
Kath. Gemeinde
St. Joseph Ronsdorf
Donnerstag, den 23.10.: 19
Uhr Gebetszeit für alle (UK).
Freitag, den 24.10.: 9 Uhr Eucharistiefeier (UK); 9.30 Uhr
Rosenkranzgebet (UK). Sonntag, den 26.10.: 9.30 Uhr Gottesdienst für Kindergartenkinder und ihre Eltern „Vom
Heiligen Martin“ (UK); 11 Uhr
Eucharistiefeier. Dienstag, den
28.10.: 9 Uhr Eucharistiefeier
(UK); 9.30 Uhr Rosenkranzgebet (UK).
Evangelische
Kirchengemeinde
Sonntag, den 26.10.: Lutherkirche: 11 Uhr Gottesdienst /
Pfarrerin Knebel / Goldkonfirmation / Trompete / Gospelchor; 11 Uhr Kindergottesdienst. Diakoniezentrum: 10
Uhr Pfarrer i.R. Haack.
Ev.-reformierte
Gemeinde Ronsdorf
Donnerstag, den 22.10.: 18–
19.30 Uhr Offene Kirche (19
Uhr Lesung und Gebet). Sonntag, den 26.10.: 10 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl / Pfarrer
Dr. Jochen Denker.
Freie evangelische
Gemeinde Ronsdorf
Bandwirkerstr. 28–30.
Sonntag, den 26.10.: 10 Uhr
Gottesdienst; 10 Uhr Kindergottesdienst.
Neuapostolische
Kirche W-Ronsdorf
Geranienstraße 24.
Mittwoch, den 22.10.: 19.30
Uhr Gottesdienst. Sonntag, den
26.10.: 9.30 Uhr Gottesdienst in
Ronsdorf; 9.30 Uhr Sonntagsschule.
Ev. Gemeinde
Unterbarmen-Süd,
Lichtenplatzer Kapelle.
Sonntag, den 26.10.: 11 Uhr
Gottesdienst / Pfarrer Streiter.
Kath. Gemeinde
St. Christophorus
Samstag, den 25.10.: 17 Uhr
Vorabendmesse. Sonntag, den
26.10.: 9.30 Uhr Hl. Messe.
Für den Notfall
Ärztliche
Bereitschaftsdienste:
Tel. 116 117
Tierärztlicher Notdienst:
Tel. 02 02 / 79 99 490
Suchttelefon:
08 00 / 91 00 100
Apothekendienste:
für dringende Notfälle von
9 bis 9 Uhr.
Vom 22. bis 28. Oktober:
Mi., 22.10.: Delta-Apo.,
RS-Lüttringhausen, Barmer Str. 5
Do., 23.10.: Schuchard-Apo.,
Barmen, Alter Markt 14
Fr., 24.10.: Burg-Apo., Elberfeld,
Wall 26
Sa., 25.10.: Falken-Apo.,
RS-Lüttringhausen, Barmer Str. 17
So., 26.10.: Rathaus-Apo.,
Elberfeld, Kleine Klotzbahn 22
Mo., 27.10.: Einhorn-Apo.,
Elberfeld, Weststr. 80
Di., 28.10.: Europa-Apo. am
Wall, Elberfeld, Wall 1
Auf einen Blick
Notruf, Verkehrsunfall
110
Feuerwehr
112
Krankentransport
1 92 22
Die Johanniter
28 05 70
Johanniter Krankentransp.1 92 14
Ronsdorfer Polizei
2 46 14 70
(Sprechzeit 11–13 Uhr u. n. tel.
Absprache)
Sie finden uns online unter:
www.ronsdorfer-wochenschau.de
Jahrgang 64 • Nr. 43 • Mittwoch, 22. Oktober 2014
RONSDORFER WOCHENSCHAU
Anzeigen
Literatur an besonderen Orten
LIT.ronsdorf im Bandwirker-Bad
KARL REICHELT GMBH
Von Kurt Florian
Meisterbetrieb seit 1945
Otto-Hahn-Straße 6
Im Rahmen der „LIT.Ronsdorf“ fand letzten Samstag eine
Lesung rund um das Thema
Wasser im Ronsdorfer Bandwirker-Bad statt.
Die beiden Vorstandsmitglieder des Fördervereins Bandwirker-Bad Ronsdorf, Margit Deniers-Schlegel und Frank Wolta,
rezitierten amüsante Geschichten über die Ronsdorfer Badeanstalt und Schwimmen in Ronsdorf. Rund 40 Zuhörer lauschten
den gekonnt vorgetragenen Geschichten der verschiedensten
Autoren.
Texte und Aphorismen über das
Wasser sorgte für beste Unterhaltung
Mit Texten von Hans Dieter
Hüsch, Joachim Ringelnatz,
Klaus Günther Conrads, Karl
Grünrock, Marga Rühl, um nur
einige zu nennen, war ein amüsantes Bild über das Wasser zusammengestellt worden. Zwischen den einzelnen Gedichten
und Erzählungen wurden von
Rezitatoren nette kleine Aphorismen eingeflochten. „Wer nicht
ins Wasser geht, kann auch nicht
Schwimmen“ oder „Das
Schwimmen hat schon manchem geholfen, sich über Wasser
zu halten“ oder „Gegen den
Strom zu schwimmen heißt auch
manchen Schluck zu nehmen“.
Vielleicht ist mancher Zuhörer durch die charmanten Lesungen angeregt worden, sich
ein Buch aus dem Bücherbasar
im Bandwirker-Bad zu besor-
42369 Wuppertal-Ronsdorf
Telefon 02 02 / 2 50 73 - 0
Telefax 02 02 / 2 50 73 - 23
eMail: info@Reichelt-Fliesen.de
Mo. – Fr.: 8.00 – 16.30 Uhr · Sa.: 9.00
– 12.30 Uhr · oder nach Vereinbarung
Margit Deniers-Schlegel und Frank Volta unterhielten die Zuhörer im Bandwirker-Bad Ronsdorf mit Texten rund ums Wasser.
gen. Der Bücherbasar ist geöffnet: An jedem ersten und dritten
Mittwoch im Monat, 15 bis 17
Uhr, und an jedem 2. Samstag,
10 bis 12 Uhr.
Gestern war die Preisträgerin
des Deutschen Phantastik Preis
2014 für die beste Kurzgeschichte, Miriam Schäfer zu Gast in
der „Alten Fleischerei“. Träume
im Halbdunkel war die Lesung
überschrieben und die Autorin
hat die Zuhörer bei restlos voll
besetztem Haus alle begeistert,
musikalisch begleitet von Lenn- Am Sonntag fand auch im Naturfreundehaus eine Lesung im Rahmen der LIT.ronsart Sprenger mit der Gitarre.
dorf mit Heiner Voigt (vorne) und Günter Wülfrath statt.
Unser bestes
Angebot für Sie!
Adonia-Teens-Chor 2014
Johannes der Täufer in der Freien ev. Gemeinde
Der M{zd{ 6 Kombi Sports-Line 150 PS Diesel
als Tageszulassung
■
■
■
■
Eindrucksvoll brachten die jungen Sängerinnen und Sänger die Geschichte von Johannes dem Täufer in einem neuen Musical auf die Bühne.
Die Geschichte von Johannes dem
Täufer wird in dem neuesten Musical des Adonia Musical-Teams
von 70 Teenagern auf die Bühne
gezaubert. Er war eine berühmte
Persönlichkeit und nahm kein
Blatt vor den Mund, ein leidenschaftlicher Prediger, der Wegbereiter für den Messias. Organisator ist Adonia e.V., ein
überkonfessioneller gemeinnütziger Verein, der Musicalfreizeiten
koordiniert und ehrenamtliche
Helfer für die Durchführung auswählt.
Am Donnerstag verzauberten
rund 70 motivierte Jugendliche
mit diesem eindrücklichen Musical das Publikum im voll besetzten Gemeindesaal der Freien
evangelischen Gemeinde, mal
rhythmisch, mal andächtig, immer voller Energie. Die Zuhörer
spendeten begeistert Beifall.
Im voll besetzten Gemeindesaal verfolgte das Publikum begeistert die gelungenen Darbietungen der Teenager.
Ronsdorfer Blumenmarkt
jeden Freitag und Samstag auf
dem Ronsdorfer Wochenmarkt
Riesenauswahl
an Topf- und Schnittblumen
Efeutopf 1 € – Kalanchoe 1 € – Alpenveilchen 1 € –
Südhöhen-Stern 1 € – winterharte Heide 1 €
Phalanopsis-Orchidee, 2 Rispen ..................................... 5,90 €
Phalanopsis-Orchidee, 4 Rispen ..................................... 7,90 €
Unser besonderes Highlight:
Amarillis im Topf, 4 Blüten .............................................. 1,90 €
Für die Vase:
Dahlien, versch. Farben, eigenen Ernte ................. Bund 1,50 €
Schöne Rosen, div. Sorten .................................... Bund 1,90 €
Alle Preise gelten nur für den Wochenmarkt
3
4
RONSDORFER WOCHENSCHAU
Anzeigen
Jahrgang 64 • Nr. 43 • Mittwoch, 22. Oktober 2014
Kompakt
DIE GUTE ADRESSE IN IHRER NÄHE –
BRANCHENVERZEICHNIS FÜR IHRE UMGEBUNG
Kammerkonzert in St. Christophorus auf Lichtscheid
Fenster / Türen / Tore
Vorgestellt von A bis Z:
Bäckerei und
Konditorei Kurth
„Kleiderwilli“ in der Freien evangelischen Gemeinde
Die Bäckerei Konditorei Kurth an der
Ronsdorfer Straße 146 in Remscheid
hat für ihre Kunden pünktlich zum
Herbstanfang wieder besondere Spezialitäten im Angebot. Das freundliche
Team mit Silke Passfeld, Heike Berk,
Monika Paul und Mareike Kinnen präsentiert unter anderem leckere Herbstbrötchen und Zwiebelkuchen. Natürlich kann die Bäckerei Kurth auch
mit leckeren Teilchen, Brot und Backwaren jeder Art auf der ganzen Linie
überzeugen. Und Freunde herzhafter
Snacks kommen ebenfalls voll auf ihre Kosten. Als besondere Spezialität
sind die professionellen Hochzeitstorten der Konditorei bekannt.
Auto
Am Sonntag, dem 26. Oktober, um 16.30 Uhr lädt die Katholische
Kirchengemeinde St. Joseph zu einem Kammerkonzert ein. Am
Schliemannweg in der Kirche St. Christophorus können sich Musikfreunde auf Werke von Bach, Wiesemann, Tartini und Paganini freuen, gespielt vom Trio contemporaneo. Es erklingt Musik für Violine,
Viola, Orgel, Sprecher und Schlaginstrumente.
MOE GmbH
Bergischer Tor- und
Zaunbau
Grund 43 · 42855 Remscheid
Hotline: 0170 - 9 30 01 52
Festnetz: 0 21 91 - 85 39
Fliesen
Fliesen- und Natursteinverlegung
teppich.parkett partner
Freiheitstraße 47a
42853 Remscheid
T. +49 2191 420304
F. +49 2191 420153
info@tppartner.de
www.tppartner.de
Barrierefreies Bauen
+ Wohnen
Maurerarbeiten
Komplettbäder
Textile Bodenbeläge.Parkett.
Tapeten.Farben.Sonnenschutz
Horrenbeek 10 · 42855 Remscheid
Fon 0 21 91 / 2 26 80 · Fax 0 21 91 / 42 01 80
www.fliesen-henze.de
Computer
Gotzmann
Computer
Friseur
Elektro
Service und Reparaturen
Elektroinstallationen, Satellitenanlagen
Wärmepumpen, Photovoltaikanlagen
Kölner Str. 71 · 42897 Remscheid
Tel. 0 21 91 / 4 61 63 70
E-Mail: info@notebook-rs.de
www.notebook-rs.de
Friedenshort 4, 42369 Wuppertal
Fon 02 02 - 46 40 41
Container
+
Kundendienst
Kurfürstenstr. 102 42369 Wuppertal
Telefon 3 17 87 00
Öffnungszeiten und Termine
nach Vereinbarung
Friseurmeisterin Maria Pina Blasey
Energie
Garten
HEIZÖL STROM
ERDGAS DIESEL
Am Samstag, dem 25. Oktober lädt die Freie evangelische Gemeinde Ronsdorf wieder zum „Kleiderwilli“ ein. Gute Kleidung zu einem
geringen Preis, für einen guten Zweck mit großer Wirkung. Das ist
das Erfolgsrezept des Kleiderwillis. Die Besucher können nach gut
erhaltener Kleidung aus zweiter Hand stöbern und gleichzeitig anderen Menschen etwas Gutes tun Der Erlös geht diesmal an Grundschulkinder in Ronsdorf, die an einer offenen Ganztagsbetreuung
teilnehmen. Für die Kinder ist beim Kleiderwilli eine Spielecke eingerichtet und eine Cafeteria mit leckeren Waffeln, Kaffee und Getränken wartet auf die Besucher. Es wird auch wieder eine Tombola geben,
bei der einige schöne Preise und ein Präsentkorb als Hauptgewinn
verlost werden. Die Gewinner werden gegen 12.30 Uhr ermittelt.
Radtour mit der Evangelischen Kirchengemeinde
Am Samstag lädt die Evangelische Kirchengemeinde Ronsdorf zur
letzten Radtour in diesem Jahr ein. Es geht auf die Rotbachroute Süd.
Der Rotbach fließt vom nördlichen Bottrop nach Westen und mündet westlich von Dinslaken in den Rhein. Die Radler werden dem
südlichen Teil des Rotbachweges folgen. Mit der Bahn geht es nach
Bottrop, dann vorbei am Revierpark Vonderort und Haus Hove nach
Oberhausen-Osterfeld und an den Rhein-Herne-Kanal. Weiter führt
die Fahrt zum Gasometer und Schloss Oberhausen, dann entlang der
Emscher nach Holten und weiter zum Rotbachsee und zur Grafenmühle, bevor in Bottrop wieder der Zug erreicht wird.
Tagesfahrt durchs Bergische mit Martinsgans-Essen
Das Bergische Land bereitet sich auf den Winter vor. Die Johanniter
laden zu einer Fahrt ein, bei der die Mitreisenden Gemütlichkeit pur
genießen können, bei einem leckeren Martinsgans-Essen mit Klößen
und Rotkohl in Lindlar. Auf der Rückfahrt steht ein kurzer Aufenthalt am Altenberger Dom auf dem Programm. Infos und Anmeldung
ausschließlich telefonisch bei Reiseveranstalter Stefanie Richter.
Luthernacht für Jugendliche mit vielen Aktionen
Antje Tolksdorf, Jugendmitarbeiterin der Evangelischen Kirchengemeinde Ronsdorf und ihr Team laden herzlich ein zur Luthernacht
am 31. Oktober. Beginn ist um 16.45 Uhr im Ju-Ca; von dort fährt
die Gruppe zur City-Kirche in Elberfeld (Busticket nicht vergessen)
zum Lutherprogramm der Jugendkirche. Gegen 21 Uhr geht es zurück zur Gemeinde. Hier gibt es dann viel Aktion, Spaß und Spannung und natürlich eine ganze Nacht mit Filmen. Die Luthernacht
endet am nächsten Morgen um 9.30 Uhr nach dem Frühstück.
36. Basar der Kunsthandwerker auf Schloss Burg
Ernst Buscher GmbH & Co. KG
+49 (202) 246 700
www.buscher-oil.de
info@buscher-oil.de
Bäckerei
Essen / Trinken
Gastronomie
La Favola
Ristorante - Pizzeria
Holthauser Str. 29 · W-Ronsdorf
(Ecke „An der Blutfinke“)
Tel. 02 02 - 62 15 60
www.ristorantelafavola.de
Neubau · Reparaturen
Freymannstr. 20
ట 4 67 03 30
Bodenbeläge
✆ 02 02 / 46 29 13
Elias-Eller-Str. 101 • 42369 Wuppertal
Parkett
Frischemeier
1
Ihr Fachbetrieb für Energie-Beratung,
Dach- und Fassadendämmungen
www.
Dach-, Wand- und
Abdichtungstechnik
Meisterbetrieb in Ronsdorf
.de
Tel. 02 02 / 75 20 12
Sie finden uns online unter:
www.ronsdorfer-wochenschau.de
1
Dachdecker
SV Jägerhaus Linde
Restaurant Central
Esso-Tankstelle
Postshop
Eiscafé Conti
Döner Imbiss
Staasstraße
Klinik Bergisch Land
Altenheim Friedenshort
Diakoniezentrum
Schenkstraße
Bandwirker-Bad
Lotto Meyer
Hyundai di Santo
Radio Kimmel
Lotto Strate
Borgmann Heimtier- und Gartenbedarf
Sanitätshaus Beuthel
Bäckerei Steinbrink
Lotto Strafner Ascheweg
TSV 05 Ronsdorf
Amoflor
Araltankstelle Linde
Backtrend
Postshop Düssel
Lüttringhausen
TC-Westen
info@ralf-jung.net
Pizza
Lieferservice
R I STO R A N T E
cciolo
ti
n
o
M
4-Gänge-Menü
Konzert am Samstag in der Lutherkirche
1
Auslegestellen der
Am Samstag, dem 25. Oktober, um 17 Uhr veranstaltet die Evangelische Kirchengemeinde Wuppertal-Ronsdorf ein Konzert. Die
Staubenthaler Str. 18
„Missa in simplicitate“, was „eine schlichte Messe“ bedeutet, von Jean
42369 W’tal · Tel. 02 02 / 8 70 02 90 Langlais ist für ein Stimme oder einstimmigen Chor und Orgel. Das
Mobil
- 77 73 86 45
für 0157
2 Personen
Vokalensemble „Sponte et hilariter“ singt begleitet von Kantor ChrisDi. - Sa. 17.30 - 23 Uhr, So. 10.30 - 15
tian Auhage an der Orgel. Ursprünglich war vorgesehen, das ProFisch
oder
Fleisch,
u. 17.30 - 23 Uhr, Montag Ruhetag
gramm mit Orgelwerken von Widor zu komplettieren. Allerdings
inkl.Aktion
1 Flasche
Mittwochs
90 kann Auhage nach einer Beinverletzung das Orgelpedal nicht bedie€ so dass es jetzt ein reines Manualiter-Programm wird, was benen,
Wein 0,75l
Frische Muscheln deutet, dass nur mit den Händen gespielt wird. Erklingen werden von
Staubenthaler Str. 18 Mozart „Ein Andante für eine Walze in eine kleine Orgel“, von J.S.
12,80 8€70 02 90 Bach das „Italienische Konzert“ und Toccaten von Georg Muffat.
42369 W‘tal •
Öffn.: Mo.-Sa. 17.30 – 23.00 Uhr
So. 10.30 – 14.30 Uhr
Antworten auf neue Fragen zur Pflegeversicherung
u. 17.30 – 23.00 Uhr
Das Stichwort heißt „Pflegeversicherung“. Am heutigen Mittwoch um
14 Uhr wird Heike Rademacher in der Begegnungsstätte des Sozialen Hilfswerks zu Problemen referieren und Fragen beantworten.
Talsperrenstraße 78 · Wuppertal-Ronsdorf
IN RONSDORF
39,
1
Baugeschäft
Die Tage werden kürzer und es beginnt die stimmungsvolle Jahreszeit. Mit ihr lädt Schloss Burg wieder zum großen Basar der Kunsthandwerker ein. Zehn Tage lang präsentieren rund 150 Aussteller ihre überwiegend selbst gefertigten Waren und führen z.T. ihr Handwerk
vor. Unabhängig von der Vielfalt der Werkstoffe verbindet diese Aussteller die Liebe zum Handwerk, das Geschick der künstlerischen Umsetzung und der Blick für das Detail. Ein attraktives Verpflegungsangebot rundet den Besuch mit Leckereien ab. Nachtschwärmer und
Romantiker kommen beim Besuch der „Langen Nacht der Kunsthandwerker“ am 1.11. auf ihre Kosten.
(Foto Archiv Schloss Burg)
Telefon 46 44 20 · www.gaststätte-nolzen.de
Mittwoch
Ruhetag
m
Biergaitrt
en
Weitere Informationen zu den hier angeführten Veranstaltungen lesen Sie im Terminkalender auf Seite 6 dieser Ausgabe.
RONSDORFER WOCHENSCHAU
Jahrgang 64 • Nr. 43 • Mittwoch, 22. Oktober 2014
Anzeigen
5
DIE GUTE ADRESSE IN IHRER NÄHE –
BRANCHENVERZEICHNIS FÜR IHRE UMGEBUNG
Heizung / Sanitär
Maler
Sanitär
siehe Heizung / Sanitär
Taxi / Mietwagen
WuppertalWuppertal
Möbel
Zweite Gesundheitsmesse bei Möbel Welteke
Am 24., 25. und 26. Oktober lädt
das Möbelhaus Welteke in der
Jesinghauser Straße in Langerfeld
zur zweiten Gesundheitsmesse
ein. Das besondere Erlebnis für
die Kunden: es werden Workshops in völliger Dunkelheit angeboten. Unter dem Motto „Qualität nur zum Fühlen, Tasten &
Riechen“ findet die Lichtlos-Weltpremiere in Wuppertal statt.
„Auf Dauer tun wir uns und
unseren Kindern mit Einweg-Möbeln und Billig-Jeans aus Fernost
keinen Gefallen“, erklärt Sigrid
Bleisch-Welteke, die das Schlafzimmerhaus leitet„und deshalb
setzen wir auf kompetente Beratung und Qualität“.
„Wenn unser Sehsinn ausgeschaltet ist, werden alle anderen
Sinne hellwach“, so Michael
Lück, Geschäftsführer der Kölner
Marketing- und Strategieberatung Lichtlos, die seit über zehn
Jahren Workshops in völliger
Dunkelheit anbietet.
„Die Qualität von Bettwäsche
fühlen wir am besten am Hals, an
Sigrid Bleisch-Welteke setzt auf Qualität.
der Wange, am Unterarm“ begeistert sich Sigrid Bleisch-Welteke,
„und wenn ich dann frage, in welcher Bettwäsche meine Kunden
heute Nacht schlafen möchten,
rückt der Preis völlig in den Hintergrund“.
Gesundheit fängt schon bei den
Möbeln an. „Die Ausdünstungen
von Farben, Lacken, Bindemitteln
und Klebstoffen sind gesundheitsgefährdend“, so Bleisch-Welteke.
Was kaum einer weiß: schwangere Frauen und Kleinkinder dürften wegen der hohen SchadstoffBelastung eigentlich gar nicht in
frisch renovierten Zimmern schlafen.
Das ist nur einer von vielen
Gründen, bereits zum zweiten
Mal eine Gesundheitsmesse im
Möbelhaus zu veranstalten. Die
Weltekes freuen sich, in diesem
Jahr Apotheker & Physiotherapeuten, Ernährungsberater, Baubiologen und weitere Gesundheitsexperten als Referenten der
Gesundheitsmesse gewonnen zu
haben.
Ganz aktuell unterstreicht Sigrid Bleisch-Welteke ihre persönliche Gesundheitsstrategie mit einem Eyecatcher: ein grünes Bett.
„Metallfreies Bettgestell, Matratze aus Naturlatex, das Liegesystem aus Zirbelholz – das ist ihr
Favorit für gesunden Schlaf und
hier fängt sie gerne Beratungsgespräche an.
Textilpflege
KÜCHEN · SITZMÖBEL · SCHLAFZIMMER
Top Qualität
Top Service
Riesengroße Auswahl
Kompetente Beratung
Fachgerechte Montage
Hörgeräte
Heckinghauser Straße 67 · 42289 Wuppertal
Telefon 02 02 / 62 01 79
www.heilmann-kuechen.de
TV / HiFi
Öffnungszeiten der
Ronsdorfer Wochenschau
Mo. bis Do. 9 bis 17 Uhr
Sie finden uns online
unter: www.ronsdorferwochenschau.de
Optiker
Umzüge
Prinz Augenoptik
Inh. Andreas Prinz
Augenoptikermeister
Staasstr. 50 · 42369 Wuppertal
Tel. (02 02) 46 46 17
Immobilien
Otto-Hahn-Straße 2 · Ronsdorf
Wir bringen Sie
nach Hause!
Der Makler Ihres Vertrauens
DIG-Immobilien Marion Kaletka
Elias-Eller-Str. 27 · Wuppertal
Telefon 02 02 / 94 64 99 49
marion.kaletka@dig-wuppertal.de
IMMOBILIEN
Weltekes Grünes Bett: die natürliche Alternative für alle, die seit Jahren schlecht schlafen.
Fotos: Lichtlos Kompetenz in Sachen Immobilien
Ihr Immobilienmakler in Ronsdorf
Thomas Regge I Dipl. Immobilienwirt VWA
Im Fokus:
Sie sind herzlich
eingeladen! Neurochirurgie
Lüttringhauser Str. 19 I Wpt. Ronsdorf
Tel. 0202/459570-31 I Mobil 0172/2912136
Unterricht
. . . einfach gut sehen
Staasstr. 27 · W.-Ronsdorf · Tel. 46 64 44
Einzelnachhilfe zu Hause
Qualifizierte Nachhilfelehrer für alle Klassen u. alle Fächer, z.B.: Mathe, Deutsch,
Englisch, Lat., Franz., Bio, Rewe usw.
!
Gefällt mir
www.facebook.com/
RonsdorferWochenschau
INFRATEST:
GUT (1,8)
Bundesweite
Elternbefragung ’12
www.abacus-nachhilfe.de (02 02) 7 69 78 37
Versicherungen
Pflegedienst
Sie finden uns mit Sicherheit
im Herzen von Ronsdorf
Geschäftsstelle
Vierzigmann & Vierzigmann oHG
Lüttringhauser Str. 2 • 42369 Wuppertal
Telefon 0202 246990
vierzigmann@gs.provinzial.com
BETHESDA PROGRAMM FÜR INTERESSIERTE BÜRGER
GEFÄHRLICHE GEHIRNBLUTUNGEN
zentrale“
r „Schalt ter die
e
d
n
a
n
e
Operier chen - Blicke hin
des Mens er Neurochirurgie
d
Kulissen
Zeitungen
Küchen
So kann die Neurochirurgie helfen
zialisierte der
Prof. Dr. med. Bertram Kaden
Hochspe
istet
Chefarzt der Klinik für Neurochirurgie Therapien: das le
g
AGAPLESION BETHESDA KRANKEN- Neurochirur
HAUS WUPPERTAL
Weitere Infos:
Hainstr. 35
42109 Wuppertal
T (0202) 2 90 - 0
www.bethesda-wuppertal.de
Donnerstag,
30. Okt. 2014
17:00 Uhr
Sie möchten eine
Anzeige schalten?
Einbauküchen · Elektrogeräte · Zubehör
Küchenergänzung · Kundendienst
Ronsdorf · Lohsiepenstraße 6
ట 02 02 / 4 66 09 64
www.sabel-kuechenmontage.de
Wir beraten Sie gerne:
Tel. 02 02 / 69 87 69-0
Krankenpflege zu Hause
Renate Hedderich
Am Stadtbahnhof 18
Beratungsbüro: Montag bis Freitag 8.00 – 15.00 Uhr
Telefon (02 02) 24 69 6 0
www.pflege-und-service.de
6
RONSDORFER WOCHENSCHAU
Anzeigen
Anzeige
Jahrgang 64 • Nr. 43 • Mittwoch, 22. Oktober 2014
Anzeige
Aktionstag bei Efes
Am Samstag, 25. Oktober 2014
11 bis 14 Uhr
Morgen ist es soweit: Nach dem
Umzug von Efes Goldschmuck
und Uhren an den neuen Standort Lüttringhauser / Ecke Staasstraße erwartet die Ronsdorfer
am 23. Oktober ein Aktionstag.
Inhaber Necip Karademir wird
vor Ort sein und die Kunden
persönlich beraten.
Am Nachmittag um 16.30
Uhr wird ein schöner Brillant-
Kinder malen bunte Brillen
ring versteigert – Startangebot
ein Euro. Um 17 Uhr schließlich findet die Auslosung des
großen Gewinnspiels statt. Wer
den Gewinnschein richtig ausgefüllt und rechtzeitig bis heute
im Geschäft abgegeben hat,
kann sich mit etwas Glück über
einen Warengutschein freuen.
Bedingung ist, dass man bei der
Verlosung anwesend ist.
Bei der großen Waffelback-Aktion
von Radio Wuppertal auf dem
Bandwirkerplatz hatten die Skeyeline-Optik Mitarbeiter an die wartenden Kinder Skeyeline-Taschen
verteilt, um ihnen so die Wartezeit
zu verkürzen. Inhalt der Taschen
war unter anderem ein Ausmalbild.
Jetzt wurden die schönsten dieser
Bilder ausgewählt und die kleinen
Künstler konnten sich über ein
zugunsten von Grundschulkindern in
Ronsdorf, die an einer offenen Ganztagsbetreuung teilnehmen,zur Anschaffung von Spiel und
Baumaterial
Buch zum Thema Brille / Optische
Täuschungen als Gewinn freuen.
Lena Lenkeit mit ihrer Mutter
Janine, Emily Freund, Cornelia
Traichel von Skeyeline und Anna
Brandt (v.l.) zeigten die Bilder, die
mit viel Liebe und Fantasie zu kleinen, bunten Kunstwerken wurden.
Zoe Kaja und Laura Boenke konnten leider bei der Gewinnübergabe
nicht dabei sein.
RW-Aktion
Damen- & Kindermode
Wuppertal
UNI-Halle
So 26.10.14
Eintrittspflichtig
11-16:30 Uhr/Einlass bis 16 Uhr
Freie evangelische Gemeinde Ronsdorf
Bandwirkerstraße 28-30 * 42369 Wuppertal
www.feg-ronsdorf.de *
Objektbewertungen Plananfertigungen
und Skizzen
nur durch erf. Meister des Handwerks.
Klar, überzeugend und effektiv.
Kleinanzeigen
Umzüge Breer, Haushaltsauflösung mit Sachwertanrechnung.
Tel. 02 02 / 47 53 33.
Treppenhausrenovierung
sowie alle Malerarbeiten zu
günstigen Festpreisen.
Malermeister P. Heim,
Tel. 02 02 / 4 66 03 06.
Umzüge Udo Dahlhaus:
Tel. 02 02 / 46 92 36. Wichtig: Der
Chef ist bei jedem Umzug dabei!
Gehobener Privat-Flohmarkt:
Sportgeräte, Spielzeug, Mädchenkleidung, 2 Couchen, DVDs,
Instrumente u.v.m., 25. und 26.10.,
ab 8 Uhr, Am Lohsiepen 101,
Tel. 01 72 / 8 27 98 99.
Vermietung, ab sofort frei: 2
Zimmer, Küche, Diele, Bad, 51 qm,
mit Terrasse, Erbschlöer Straße,
Kaltmiete € 320,– ,
Tel. 01 73 / 2 75 20 69.
Sperrmüll
Donnerstag, 23. Oktober 2014
Adolf-Vorwerk-Str.
Am Dausendbusch
Am Knöchel
Am Markt
Am Stadtbahnhof
Ascheweg
Bandwirkerstr.
Bergfrieden
Blombachstr.
Böhler Weg (nicht 7)
Bundeshöhe
Elfriede-Stremmel-Str.
Erich-Hoepner-Ring
Ermanstr.
Friedrichshöhe
(nicht 21-68)
Giveonstr.
Käthe-Kollwitz-Weg
Kniprodestr.
Kocherstr.
Kurfürstenstr.
Marktstr.
Marper Schulweg
Müngstener Str.
Obere Böhle
Ostpreußenweg
Otto-Hahn-Str.
Parkstr.
Scharpenacker Weg
Scheidtstr.
Schliemannweg
Staasstr.
Theodorstr.
Winckelmannstr.
Zandershöfe
Zur Wolfskuhle
sucht ab sofort
Tel. 02191 / 4 61 30 83
examinierte Altenpfleger/in,
Krankenpfleger/in, Arzthelfer/in
Lagerräume und Gewerbefläche
ab sofort zu vermieten, 15 - 300 m2.
Tel. 0151 - 57 12 05 50
in Voll- oder Teilzeit oder als Aushilfe
02151-659 17 74
2ndhandmodemarkt.de
Herzlichen Glückwunsch!
Auch in der letzten Woche gab es an dieser Stelle
glückliche Gewinner. Einen unterhaltsamen Abend mit Sebastian
Pufpaff konnten Anne Kelm und Margarete Schmitz erleben.
Suche nette zuverlässige Mitarbeiterin für mein Bistro in der
Heinz-Fangmann-Straße (W-Tec). Bei
Interesse
Tel. 01 71 / 7 30 58 67.
Freistehendes Einfamilienhaus
in Ronsdorf zu vermieten. 190 qm
Wohnfläche plus Keller, Dachgeschoss, 3 Garagen, Baujahr 1957,
ca. 600 qm Grundstück, Garten,
Balkon, Terrasse, ab 1.12.14, Kaltmiete € 1.100,– plus Nebenkosten,
Tel. 01 72 / 2 66 82 51.
Reinigungskraft für 3 Stunden
wöchentlich in Ronsdorf gesucht,
Tel. 02 02 / 46 63 79.
Vielen Dank für die zahlreiche Hilfe von vielen Passanten bei meinem
Unfall am Mittwoch auf der Erbschlöer Straße.
Ronsdorf, helle 2 1/2-ZimmerWohnung, Küche, Diele, Bad, ca. 51
qm, 2. Obergeschoss (Dachgeschoss), zentral und im Grünen, €
310,– Kaltmiete plus Nebenkosten,
frei ab 1.1.15,
Tel. 01 75 / 9 94 24 78.
SUSE & FRITZI: STUTENBISSIG
RICHTUNG WECHSELJAHRE
MITMACHEN UND 2 X 2 KARTEN GEWINNEN
Lüttringhauser Straße 42 · 42369 Wuppertal-Ronsdorf
Tel. 02 02 / 4 60 51 43
DACH
CHECK
oder Flachdachabläufe von Laub oder
Schmutzresten bevor der erste Frost kommt.
Gleichzeitig bieten wir Ihnen einen
kostenlosen Dachservice-Check.
Dachdeckerei R. Jung
GmbH
Tel. 47 78 70 • Fax 47 78 80
www.ralf-jung.net • info@ralf-jung.net
Nachdem sich Suse & Fritzi
„am Rande des Wahnsinns“ bewegten und „Das Schweigen der
Emma“ brachen, sind sie jetzt
„Stutenbissig Richtung Wechseljahre“ unterwegs. Ja auch die
beiden im Herzen jung gebliebenen Damen kommen langsam
in die Jahre. Fernab von Cremes
und Botox sprechen sie aus, was
andere noch nicht einmal zu
denken wagen. Mit großartiger
Mimik, Gestik, Wortwitz und
Gesang reizen Suse & Fritzi die
Zwerchfelle der Zuschauer. Ein
herrlich skurriler, temporeicher
und schräger Abend der kabarettistischen Extraklasse.
Wenn Sie Karten gewinnen
möchten, rufen Sie am morgigen Donnerstag von 10 bis
10.15 Uhr unter 02 02 /
69 87 69 13 an. Viel Glück.
(siehe sonstige Hinweise)
Termine
Evangelische
Kirchengemeinde W-Ronsdorf
Radtour auf der Rotbachroute
Süd, am 25.10., Treffpunkt Zug S9
ab Hbf. 8.53 Uhr, Infos bei H. Weber, Tel. 02 02 / 46 47 19. Konzert „Missa in simplcitate“, am
25.10., 17 Uhr, Lutherkirche. Gemeindereise 2015 nach Sri
Lanka, 13.–23.5.15, Reisevorstellung am Montag, 27.10., 18 Uhr
(GZ). Einladung der Jugendmitarbeiterin Antje Tolksdorf zur
Luthernacht am 31.10., Beginn
16.45 Uhr im JuCa, Ende am nächsten Morgen um 9.30 Uhr, Kosten 5
Euro, Anmeldungen bei A. Tolksdorf,
Tel. 01 78 / 5 17 32 87. Gemeindeamt, Bandwirkerstraße 13, Tel.
02 02 / 28 39 10, Fax: 28 39 128,
E-Mail: Gemeindeamt@EvangelischRonsdorf.de. Internet: www.evangelisch-ronsdorf.de.
Pfarrer Dr. Jochen Denker,
Tel. 02 02 / 4 67 01 58. Gemeindeamt Kurfürstenstraße 13, geöffnet: Mo. und Di. 9.30–10.30 Uhr,
Do. und Fr. 15–16.30 Uhr, Mi. geschlossen. Tel. 02 02 / 46 49 43, EMail: gemeindeamt@reformiert-ronsdorf.de, Internet: www.
reformiert-ronsdorf.de.
Soziales Hilfswerk Ronsdorf
e.V., Seniorentreff, Erbschlöer
Str. 9, Tel. 02 02 / 46 41 27
Geöffnet Mo. bis Fr. 14 bis 18 Uhr.
Mo. Vortrag zur „Pflegeversicherung“, Mi., 22.10., 14 Uhr.
Die Johanniter
Tagesfahrt im November,
durchs Bergische Land mit Martinsgans-Essen, am 6.11., Kosten 38 Euro. Anmeldung nur bei Richter, Tel.
02 02 / 64 21 44. Betriebshelfer-Auffrischung, am 25.10.,
WIR - Wir in Ronsdorf
9.30–16.30 Uhr, in Wuppertal, WitPostadresse: WiR, Postfach
tensteinstraße 53. Anmeldung unter
21 05 32, 42355 Wuppertal;
Tel. 08 00 /2 80 57 18. Erste Hil1. Vorsitzender Bernd Frischemeier,
fe am Hund, am 26.10., 9.30–
Tel. 75 20 12. Punkte sammeln in 16.30 Uhr, in Wuppertal, WittenRonsdorf mit der Ronsdorfkarte.
steinstraße 53. Anmeldung unter Tel.
08 00 /2 80 57 18.
Ev.-Ref. Gemeinde Ronsdorf
Naturfreunde NRW
Ortsgruppe Wuppertal
Info: www.naturfreunde-wuppertal.
de. Naturfreundehaus Ronsdorf,
Luhnsfelder Höhe 7. Veranstaltungen der NF-Gruppe Ronsdorf:
Mittwoch, 29.10. um 19.30 Uhr im
Naturfreundehaus, Luhnsfelder Höhe
7: „Es ist, was es ist, sagt die Liebe“.
Eine literarische Spurensuche mit den
Naturfreunden (siehe auch Programm von LIT.ronsdorf).
Katholische Kirchengemeinde
St. Joseph
Karten für das Theaterstück „Die
Nervensäge“ am 8./9./14./15.
und 16.11. können in der Ronsdorfer
Bücherstube, im Pfarrbüro oder nach
den Gottesdiensten erworben werden. Besonderer Hinweis: Sonntag, 26.10.: 16.30 Uhr Konzert mit
dem Trio contemporaneo (St. Christophorus). Donnerstag, 23.10.: 20 Uhr
Erstkommunion Erster ElternAbend – „Erstkommunion“ (GZ). Freitag, 24.10.: 9.30 Uhr
Bibelaustausch(GZ); 17 Uhr Kinderchorprobe (GZ); 18 Uhr Männerkochclub II (GZ); 18.15 Uhr
Jugendchorprobe (GZ); 20 Uhr
Kreis Froher Christen (GZ).
Samstag, 25.10.: 19 Uhr Doppelkopfturnier (GZ). Montag, 27.10.:
14.30 Uhr Handarbeitskreis
(GZ); 18 Uhr Redaktionssitzung
Blickpunkte (PH). Dienstag,
28.10.: 16 Uhr Tanzworkshop
(GZ); 20 Uhr Leiter/innenrunde (GZ).
Mittwoch, 29.10.: 18 Uhr Koordinationsteam Südhöhen (GZ).
Pfarrbüro: Lilienstraße 12a, Tel.
02 02 / 4 66 07 78, Fax 4 66 07 93,
E-Mail: st.joseph@pfarreien-gemeinschaft-suedhoehen.wtal.de, www.
pfarreien-gemeinschaft-suedhoehen.
wtal.de.
Stadt Wuppertal
Internetseite: www.wuppertal.de.
Anmeldetermine Grundschulen vom 21.–23.10., 10–12 Uhr, zusätzlich am 23.10. 16–18 Uhr.
Fachbereich Senioren und
Freizeit: Stadthallenführung, 3.11.,
12.45 Uhr. Information und Anmeldung unter Tel. 02 02 / 563-24 27.
Freundeskreis Sauer-Orgel
Ronsdorf e.V.
Ronsdorfer Orgelherbst, Konzert am Sonntag, 26.10., 18 Uhr, Reformierte Kirche. Eintritt frei, Spenden erbeten.
Schlossbauverein
Burg an der Wupper e.V.
36. Basar der Kunsthandwerker, Freitag, 24.10. bis Sonntag,
2.11., Öffnungszeiten täglich 10–18
Uhr, verlängert am Samstag, 25.10.
und Freitag, 31.10. bis jeweils 20
Uhr. Lange Nacht der Kunsthandwerker am 1.11., geöffnet bis 22 Uhr,
Besichtigung ab 14 Uhr, Verkauf ab
18 Uhr.
Wuppertaler
Kinder- und Jugendtheater
„Der Zauberer von OZ“: Premiere am 8.11., 16 Uhr, Berufskolleg Elberfeld, Bundesallee 222. Vorstellungen am 22. und 23.11., 15 Uhr,
Berufskolleg Elberfeld. Infos und Karten unter Tel. 02 02 / 899 154 oder
www.kinder-jugendtheater.de.
Sonstige Hinweise
Forum Maximum
Suse & Fritzi: Stutenbissig
Richtung Wechseljahre, am
24.10., 20 Uhr, Kontakthof, Genügsamkeitstraße 11.
RONSDORFER WOCHENSCHAU
Jahrgang 64 • Nr. 43 • Mittwoch, 22. Oktober 2014
Helios Klinik Bergisch-Land
Ausstellungseröffnung „Afrika erleben“
Am Samstag wurde die Bilderausstellung der Hattinger Künstlerin
Karin Biesenbach in der Helios
Klinik Bergisch-Land im Saalscheid mit einem bunten Rahmenprogramm eröffnet.
Die Künstlerin, die einen engen
persönlichen Kontakt zum
„schwarzen Kontinent“ hat, informierte in ihrem Bildervortrag
„Hoffnung ist der Anker der
Welt“ über Afrikas Kultur, Musik
und Leben. Die Trommelgruppe
„KlangWerken“ um den Wuppertaler Percussionisten, Ergotherapeuten und Tischler Thomas
Bräutigam lieferte mit ihrer
Trommelmusik den passenden
musikalischen Rahmen zu dieser
gelungenen Veranstaltung. Patienten und Besucher freuten sich
an den farbenfrohen Bildern und
den interessanten Eindrücken des
Die Hattinger Künstlerin Karin Biesenbach und Klinikgeschäftsführer Dirk Rottwinkel vor den farbenfrohen Afrika-Bildern.
so fernen Kontinents.
Wuppertaler offene
Galerien und Ateliers
Die Geschichte der Wuppertaler
Friedhöfe ist spannend und interessant. Stadtführer Frank Khan
leitet am Sonntag, dem 2. November, eine vierstündige Busfahrt zu einigen dieser Stätten.
Auch gibt es viele Informationen
zur Stadtgeschichte. Treffpunkt
ist der Berliner Platz. Pro Person
beträgt der Fahrpreis 21 Euro.
Anmeldungen bis 22. Oktober
unter Tel. 02 02 / 55 46 55.
213 Künstler der freien Kunstszene Wuppertals präsentieren
im Rahmen der WOGA ihre
Werke, und zwar am 25. und 26.
Oktober in Wuppertal-Ost, am
1. und 2. November in Wuppertal-West, wozu auch Ronsdorf
gehört. Die Öffnungszeiten sind
samstags von 14 bis 20 Uhr und
sonntags von 12 bis 18 Uhr. Nähere Informationen unter www.
WOGawuppertal.de.
Benefizkonzert
mit „freevoices“
Entwicklung eines KiTaPortals für Wuppertal
„freevoices“ steht für Gospel &
Spirituals mit einem Schuss
Rock & Pop. Bereits im vergangenen Jahr begeisterte das Quartett die Besucher auf dem Adventsmarkt rund um die
Immanuelskirche. Am Samstag,
25. Oktober, 20 Uhr, veranstalten sie ein Benefizkonzert mit
Gospelklassikern für die „Initiative für krebskranke Kinder e.V.
Wuppertal“ in der Immanuelskirche. Der Eintritt ist frei – um
Spenden wird gebeten.
Andere Städte arbeiten schon seit
einigen Jahren mit einem Internetportal für Kindertageseinrichtungen sog. KITA-Portale,
in dem sich Eltern auf einen
Blick über die zur Verfügung
stehenden Kindertageseinrichtungen informieren können.
„Uns ist natürlich bewusst,
dass die Entwicklung eines solchen Portals mit zeitlichem und
finanziellem Aufwand verbunden ist. Doch die CDU hat sich
mit ihrem Kooperationspartner
darauf verständigt, die Abläufe
in der Stadtverwaltung für die
Bürger zu vereinfachen – damit
wollen wir jetzt anfangen. Der
Prüfantrag soll dem Jugendhilfeausschuss nun zunächst einmal
verschiedene Umsetzungs- und
Finanzierungsvorschläge aufzeigen“, so Michael Hornung, Sprecher der CDU-Fraktion im Jugendhilfeausschuss.
7
Tolle Kurzfrist-Preise bei TUI Cruises
• Mein Schiff 2 // 7.–15.12.14
• Mein Schiff 3 // 11. – 18.01.14
Dubai – Khor Fakkan – Muscat –
Gran Canaria – Madeira – La Palma
Abu Dhabi – Dubai
– Teneriffa – Fuerteventura – Gran
inkl. Flug ab/bis Düsseldorf,
Canaria
Transfers und All Inclusive an Bord
inkl. Flug ab/bis Düsseldorf,
Transfers und All Inclusive an Bord
Innenkabine
ab € 1245 p.P.
Innenkabine
ab € 1095 p.P.
Meerblickkabine ab € 1295 p.P.
Meerblickkabine
ab € 1195 p.P.
Balkonkabine
ab € 1295 p.P.
Restplätze! Zwischenverkauf vorbehalten.
Informationen und Buchung bei uns im Büro.
Dr. Tigges Reisebüro
Ronsdorf · Staasstraße 29 · Tel. 02 02 / 4 66 00 41
Verschiedene
Preis je Stück 0,89
Donuts
2 Stück
1,59
Bäcker- oder
Kaiserbrötchen
Stück
Verschiedene
KOMBIMENÜ
1 kleiner Kaffee (0,2 l) und
1 belegtes Brötchen (Käse, Salami,
Ei oder Fleischwurst)
0,19
Spezialbrötchen
Kurz und knapp
Busfahrt zu
Friedhöfen
Anzeigen
Preis je Stück 0,48
Barmer Anlagen:
Illumination im Ringeltal
Am Freitag, 24. Oktober, um
17.30 Uhr, wird in den Barmer
Anlagen die Dicke-Ibach-Treppe
an der Joseph-Haydn-Straße
nach der Sanierung wieder eingeweiht. Um 18 Uhr schalten die
Verantwortlichen des BVV im
Ringeltal die „Illumina“ ein. Elf
werden lichttechnisch
Großes Märchenfest im Objekte
in Szene gesetzt. Ein Abendspazum Toelleturm startet
Haus der Jugend Barmen ziergang
um 18.15 Uhr. Auch am SamsFeen und Hexen, Zauberer und tag und Sonntag lohnt sich nach
Musikanten bevölkern am Sonn- Einbruch der Dunkelheit ein
tag, 26. Oktober, von 11 bis Spaziergang durch die Anlagen.
16.30 Uhr das Haus der Jugend
in Barmen. Zum neunten Mal
lädt der Kinder- und Jugendtreff Erlebnistag der Station
dann zum großen Märchenfest. Natur und Umwelt
Die jungen Besucher können
sich verzaubern lassen, Märchen Wer mehr über umweltfreundliund Balladen lauschen, Seifen- che Ernährung erfahren möchte,
blasen-Phantasien erleben, Pup- sollte am Samstag, 25.10., 14 bis
penspielern zusehen oder sich 18 Uhr, zur Station Natur und
schminken und verkleiden. Na- Umwelt, Jägerhofstraße, komtürlich gibt es auch eine Menge men. Dann gibt es interessante
Mitmach- und Bastel-Aktionen. Vorträge, spannende Spiele und
Der Eintritt kostet 5 Euro, die leckere Kostproben für Kinder
Familienkarte für bis zu fünf und Erwachsene, u.a. presst die
Personen 15 Euro. Wuppertal- Ronsdorfer Apfelsaftmanufakpass-Inhaber zahlen die Hälfte. tur mitgebrachte Äpfel zu Saft.
4 Stück
1,59
Butter-Croissants
Preis je Stück 0,69
2 Stück
1,00
Lüttringhauser Str. 6 · W-Ronsdorf · Tel. (02 02) 72 54 053
Öffnungszeiten: Mo.- Fr. 6 - 18.30 Uhr, Sa. 6 - 14 Uhr, So. 7 - 12 Uhr
Wuppertaler MenüService
Essen auf Rädern
Wir beliefern Sie mit
warmem Mittagessen
ab 4,70 Euro,
jeden Tag frisch gekocht,
auch an Sonn- und Feiertagen.
Rufen Sie uns an:
40 89 83
Bethesda: Informationen über Hilfe bei Schlafstörungen
Schlafmediziner Dr. Haske
Am Donnerstag, 23. Oktober, 17
Uhr bietet das Agaplesion Bethesda Krankenhaus Informationen
zu Schlafstörungen: Vortrag,
Führungen durch das Schlaflabor,
Infos zu Atemmasken und mehr.
Schlafstörungen, Atemaussetzer, Schnarchen oder unruhige
Beine – bei vielen Menschen können dies Anzeichen oder Auslöser
einer Gesundheitsgefährdung
sein. Vier bis fünf Prozent der
Deutschen leiden unter
Schlafapnoe. Bis 600 Mal pro
Nacht haben sie Atemaussetzer.
Die fehlende nächtliche Erholung
hinterlässt Spuren. Viele Betroffene sind reizbar, etwa die Hälfte
leidet unter Bluthochdruck. „Die
Gefahr, einen Schlaganfall oder
Herzinfarkt zu bekommen, ist signifikant höher“, warnt Schlafmediziner Dr. Michael Haske.
haus werden unter der Leitung
von Chefarzt Prof. Dr. med.
Bernd Sanner und Oberarzt Dr.
med. Michael Haske Patienten
mit schlafbedingten Erkrankungen behandelt.
Durch die Vernetzung von Kardiologie, Lungenheilkunde und
Schlafmedizin in einer Abteilung
können die Experten hier alle UrHerz, Lunge, Schlaf –
sachen von Schlafstörungen und
Vernetzte Kompetenz unter einem Dach deren Folgeerkrankungen früh diIm zertifizierten Schlaflabor am agnostizieren und fachübergreiAgaplesion Bethesda Kranken- fend therapieren.
Remscheid - Kurz und knapp
Fußball um
Mitternacht
„Die Schlawiner gGmbH veranstaltet gemeinsam mit der Kinder- und Jugendförderung der
Stadt Remscheid am Freitag, 24.
Oktober, von 22 bis 0 Uhr in der
Sporthalle Lüttringhausen
(Klausener Straße 50) die Aktion
„Fußball um Mitternacht“.
Es können Mannschaften oder
Einzelspieler im Alter von 14 bis
27 Jahre – ohne vorherige Anmeldung – mitmachen. Die Teilnahme ist kostenlos. Wer als
Spieler oder Zuschauer dabei Stiftung Tannenhof sowie im
sein möchte, ist herzlich will- Rathaus.
kommen. Weiter Informationen Lüttringhausen ist bunt. „Liteunter Tel. 0 21 91 / 95 32 47.
rarische Tapas“, Lagerfeuer mit
Livemusik, Whiskytasting,
Kunst, Kultur – und vieles
10. Vaillant
mehr: So sorgen Iris Panknin
und die „Iris Panknin Brothers“
Nacht der Kultur
mit ihrem Programm für einen
Zur 10. „Vaillant – Nacht der bewegten Abend in der Kultur
Kultur“ am 25. Oktober ist Werkstatt der Evangelischen
Lüttringhausen in diesem Jahr Stiftung Tannenhof, die sich be12 Mal vertreten. Ein vielfältiges reits zum sechsten Mal bei der
Programm erwartet alle Interes- Nacht der Kultur beteiligt.
sierten entlang der Gertenbach- Nach dem erfolgreichen
straße bis runter zur Richthofen- Abend im vergangenen Jahr
straße und auf dem Gelände der wurde Giovanni Siciliano von
„Mamma Rita“ schon vermehrt
angesprochen, ob in diesem Jahr
Uwe Rapp wieder kommt. Der
ZackZack DJ wird wieder kommen und im unteren Teil der
Gertenbachstraße für reichlich
Stimmung sorgen.
Auf dem Heimatspielgelände
findet in diesem Jahr ein Lagerfeuer mit LiveMusik von Dr.
Moyo und der Midnighttrain
Skiffleband statt.
Die verschiedenen Veranstaltungen im Dorf sorgen für ein
kurzweiliges Programm am
Abend der Zeitumstellung auf
die Winterzeit.
Ihr Renault-Partner in Wuppertal-Cronenberg
Horst
Köllner
GmbH
Horst
HorstKöllner
KöllnerGmbH
GmbH
Ihr
IhrRenault
RenaultPartner
PartnerininWuppertal-Cronenberg
Wuppertal-Cronenberg
Renault und Dacia
Renault
Renaultund
undDacia
Dacia
Händelerstraße
47
·
42349
Wuppertal
Händelerstraße
Händelerstraße47
47· ·42349
42349Wuppertal
Wuppertal
Tel. (02 02) 47 18 81
Tel.
Tel.(0202)
(0202)471881
471881
Fax (02 02) 47 79 82
Fax
Fax(0202)
(0202)477982
477982
www.autohauskoellner.de
Service
Service
Service
www.autohauskoellner.de
www.autohauskoellner.de Service
REPARATUREN
REPARATURENALLER
ALLER
FABRIKATE
FABRIKATE
REPARATUREN
ALLER
FABRIKATE
8
RONSDORFER WOCHENSCHAU
Anzeigen
Jahrgang 64 • Nr. 43 • Mittwoch, 22. Oktober 2014
Sport
Landesliga: TSV 05 Ronsdorf 1. Mannschaft – Cronenberger SC 0:5
Kreisliga: M’gladbach –
TSV 05 Ronsdorf II 3:0
TSV Ronsdorf weiter im Abwärtstrend
Schättler konnte seine Chance nicht nutzen.
Der mit Spannung erwartete Lokalkampf beim Cronenberger SC endete mit einer klaren 0:5 (0:4)-Niederlage des TSV. Wiederum musste der TSV auf sechs verletzte Stammspieler verzichten und war in Croneneberg
ohne echte Siegchance. Bereits in der ersten Halbzeit
machten die Cronenberger durch Tore des überragenden Paland (10., 20. und 41. Minute) sowie durch Becker in der 29. Minute alles klar und gingen mit einer
4:0 Führung in die Pause.
In der 2. Halbzeit versuchte der TSV alles, um das
Ergebnis in Grenzen zu halten und hatte durch Reinartz und Schättler Chancen, das Ergebnis günstiger
zu gestalten, scheiterte aber jeweils am guten CSC Keeper. Als dann Felix Heyder nach einem Foulspiel in der
69. Minute Rot sah, erlahmten die Kräfte und man
musste in der 82. Minute das 0:5 wiederum durch Paland hinnehmen. Alles in allem ein deprimierendes Ergebnis, das aber durch die vielen Ausfälle erklärt werden
kann. Am 26.10. um 15.00 Uhr empfängt der TSV auf
eigener Anlage den amtierenden Tabellenführer SC
Velbert. Man darf gespannt sein, wie sich die ersatzgeschwächten Zebras aus der Affäre ziehen werden.
In der ersten Hälfte verstand es
der TSV noch sehr gut, die
Gladbacher nicht zur Entfaltung
kommen zu lassen. Mit ein bisschen mehr Konsequenz und
Glück hätten die Jungzebras
auch in Führung gehen können,
doch so blieb es beim 0:0 zur
Halbzeit. In der zweiten Halbzeit gab es nach der schnellen
1:0-Führung der Gastgeber einen unerklärlichen Einbruch
beim TSV. Nachdem die Mannschaft von Michele Velardi zwei
Gelegenheiten ungenutzt ließ,
erzielte Mönchengladbach seinen zweiten Treffer und erhöhte
zum Abschluss per Foulelfmeter
noch zum 3:0-Endstand. Eine
verdiente Niederlage, da nicht alle Spieler es schaffen, über die
komplette Spielzeit vollen Einsatz zu zeigen.
Bezirksliga: SV Jägerhaus Linde – SC Velbert II 2:3
Kreisliga: SV Jägerhaus Linde – Türkgücü Velbert 0:5
Niederlage gegen SC Velbert II
TSV II unterliegt Türkgücü Velbert
In einem spannenden Spiel „opp
Linde“ starteten die Gastgeber gut
ins Spiel und konnten in der 30.
Minute durch Neuzugang Luciano Velardi mit 1:0 in Führung gehen. Danach boten sich den Lindern noch einige Chancen, die
Führung weiter auszubauen. Leider wurden diese leichtfertig vergeben. Die Velberter spielten effektiver und konnten vor der
Pause zum 1:1 ausgleichen. Nach
dem Wechsel gab es Chancen auf
Noch müssen sich die kleinen Zebras über den Tabellenstand in der
Kreisliga A keine Sorgen machen,
allerdings muss allen klar sein,
dass es mit einer Leistung wie in
Velbert auch in der Kreisliga A in
Zukunft nichts zu gewinnen gibt.
Dabei lief es in der ersten Halbzeit
noch gut und man konnte ein ausgeglichenes Spiel gestalten.
Mit einigen Hoffnungen ging
man mit einem 0:1 in die Pause.
In der 2. Halbzeit ließen die Kräf-
beiden Seiten. Als die Gäste dann
durch Kalayci in der 73. und 83.
Minute mit 1:3 in Führung gingen, war das Spiel entschieden.
Orlando Paulo gelang zwar in der
Schlussminute der Anschlusstreffer zum 2:3, doch eine weitere
Chance auf 3 wichtige Heimpunkte war vertan.
Am 26.10. müssen die Linder
um 15 Uhr beim Tabellenletzten
TV Hasten antreten. Hier muss
unbedingt ein Sieg her.
te bei der Ronsdorfer Zweiten
merklich nach. Die Tore für die
Gastgeber fielen nun wie die reifen Früchte. Trainer Roman Benkert war entsprechend enttäuscht
und hofft auf eine baldige Verbesserung der angespannten Personalsituation.
Am 26.10. empfangen die kleinen Zebras um 12.30 Uhr die
Zweite Mannschaft des ASV
Mettmann und brauchen eine
deutliche Leistungssteigerung.
Kurz und knapp
14. Röntgenlauf am Sonntag, 26. Oktober
Am kommenden Sonntag fällt um 8.30 Uhr am Hackenberg der
Startschuss zum 14. Röntgenlauf. Mittlerweile hat sich dieser
Lauf zu einem der beliebtesten Landschaftsläufe entwickelt. Bevor die Marathon-Teilnehmer in die bergischen Wälder eintauchen wird noch eine Schleife durch die Lenneper Altstadt gedreht.
Wie immer gibt es auch eine Reihe weiterer Disziplinen: Kinder-,
Schüler-, Jedermannläufe, Walking oder Nordic-Walking sorgen
für über 2000 Starter. Bei den klassischen Entfernungen (21,1
km, 42,2 km oder die 63,3 Ultra-km) zeigt sich, wer der anspruchsvollen bergischen Strecke am besten gewachsen ist. Ein
interessantes Rahmenprogramm am Sportzentrum Hackenberg
lädt Zuschauer und Sportler anschließend zum Verweilen ein.
Trikotübergabe für Zebras
Die F-Jugend des TSV 05 Ronsdorf erhielt am Freitag neue Präsentationsanzüge und Trikots. Gesponsort und überreicht wurden
sie von Ralf Bartsch (l.), dem Geschäftsführer von Wupper-Küchen an der Mauerstraße. Mit den Spielern freuten sich die Betreuer der Mannschaft Levent Iscanoglu (2.v.l.) und Jamil Ouali (3.v.l.) über die neuen Outfits.
TRENDSHOP Remscheid
Loom Gummis
Schlussverkauf
Die beliebten Gummibänder
für Jung und Alt
Jetzt zum Knallerpreis ab 0,39 e*
das 12000er Set für nur 24,95 e*
Das HIGHLIGHT des
Monats Oktober
Vom 16.10. – 31.10.14 gibt es ab jedem Einkauf
über 20 e eine Figuretta Keramik-Pfanne 20 cm
GOLD-Edition gratis dabei (statt EVP 12,95 e*)
alternativ im Einzelverkauf für nur 5,95 e*
Kinder-Bekleidung Sonderverkauf
Alle Lizenz-Produkte für Jungen, Mädchen und Babys – von 3 Monate bis Größe 164
20 % Rabatt auf den ausgezeichneten Preis
Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 9:00 – 18:00 Uhr – Mittwoch von 9:00 – 14:00 Uhr
Bismarckstr. 128 / Ecke Rosenhügeler Str. 2 im Gesundheitszentrum-Süd
* alle Preise inkl. UST – Angebot solange der Vorrat reicht – EVP = unser ehemaliger Verkaufspreis – bis maximal 31.10.2014
Büro- und Firmenanschrift: Trendshop Ltd – Andre Link – Bergisch Born 31 – 42897 Remscheid (dort kein VERKAUF) – Tel. 0 21 91 – 5 68 52 19
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
96
Dateigröße
2 424 KB
Tags
1/--Seiten
melden