close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

FK Software - Fecken Kirfel

EinbettenHerunterladen
FK Software
Fecken Kirfel
Erstellen der Schneidprogramme
Generation of cutting programs
Neue Schneidprogramme für unsere CNC Konturschneidzentren
werden im Regelfall an einem separaten CAD-Arbeitsplatz erstellt. Dieser arbeitet, ebenso wie der CNC-Rechner der Schneidmaschine, mit dem Betriebssystem Microsoft WINDOWS XP ®.
Nach Erstellung der Schneidprogramme erfolgt ein Datenabgleich beider Rechner, so dass die aktuellen Daten immer
redundant vorhanden sind.
New cutting programs for our CNC contour cutting centers
are usually created on a separate CAD workstation using the
operating system Microsoft WINDOWS XP ® which is also
used for the CNC computer of the cutting machine.
After the creation of the cutting programs, the data of both
computers is assimilated. The actual data thus always exists
twice.
Die Erstellung der Schneidprogramme erfolgt in drei Phasen:
The cutting programs are created in three phases:
■ Phase 1: Erstellen der Schneidkontur
■ Phase 1: Generation of the cutting contour
Schneidkonturen können mit der FK-Software act/cut Drafter
erstellt werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, extern
kreierte Schneidkonturen (z.B. AutoCAD®-Dateien) im DXFFormat zu importieren.
Cutting contours can be created by using the FK software
act/cut Drafter. Moreover, externally created DXF cutting
contours (e.g. AutoCAD® files) can be imported.
Konstruktion der Schneidkontur mit act/cut Drafter
Act/cut Drafter ermöglicht es, die Schneidkontur
digital zu zeichnen oder vorhandene Vorlagen
(Zeichnungen, Muster) mit der optionalen Digitalisiereinrichtung und der Software act/sign in ein
elektronisches Format zu übertragen.
Act/cut Drafter allows to digitally draw the
contour or alternatively to transfer existing copies
(drawings, patterns) into an electronic format by
means of an optional digitizer and the software
act/sign.
Design of the cutting contour by means of act/cut Drafter
Digitalisieren einer vorhandenen Zeichnung mit act/sign
Digitizing an existing drawing by means of act/sign
2
Fecken Kirfel
■ Phase 2: Verschachteln der Konturen
■ Phase 2: Nesting of the contours
Um das zu schneidende Material optimal auszunutzen ist es
sinnvoll, die erzeugten Schneidkonturen zu verschachteln
(Nesting).
Dies kann entweder automatisch mit FKXPCut, interaktiv als
2D-Nesting mit act/cut Nester oder mit einer externen Software erfolgen.
To optimize material exploitation, it is useful to nest the
created cutting contours.
This can be done automatically employing FKXPCut, interactively as 2D-Nesting using act/cut Nester or by means of
an external software.
Automatisches Nesten mit FKXPCut
Automatic nesting by means of FKXPCut
FKXPCut ist die Basis unserer Konturschneidzentren.
Diese Software wird auf dem CNC-Rechner zur Steuerung
der Schneidmaschine eingesetzt, auf dem CAD-Rechner zur
Arbeitsvorbereitung (Phase 2 + 3).
FKXPCut is the basis of our contour cutting centers.
This software is used on the CNC computer for the control
of the cutting machine and on the CAD computer for work
preparation (phases 2 and 3).
In FKXPCut steckt die jahrzentelange Erfahrung von
Fecken-Kirfel im Umgang mit der Steuerung komplexer
Schneidmaschinen. Im Zentrum der Entwicklung standen
dabei immer die Wünsche unserer Kunden.
Das Ergebnis: Viele sinnvolle Funktionen und die benutzerfreundliche Oberfläche machen diese Software zu einem
umfassenden und einfach zu bedienenden Werkzeug.
FKXPCut is the result of many years of experience in the field
of controlling complex cutting machines. Over all these years,
Fecken-Kirfel have based their developments on the needs
of their customers.
The result is a software with numerous useful functions and a
user-friendly operating surface: a complete and straightforward tool.
Interaktives 2D-Nesting mit act/cut Nester
Das optionale Modul act/cut Nester bietet neben
der Methode des automatischen Nestings, also dem
Verschachteln der Konturen, die Möglichkeit, interaktiv in diesen Prozess einzugreifen und individuelle
Anpassungen des Nestings vorzunehmen. Dazu
können z.B. Konturen per Mausklick verschoben,
gedreht oder gespiegelt werden.
Beside the automatic nesting, i.e. the nesting of the
contours, the optional module act/cut Nester
offers the possibility of interactively influencing
this process and of adapting the nesting individually.
For this purpose it is possible for example to shift,
turn or mirror the contours by a simple click.
Interactive 2D-Nesting by means of act/cut Nester
3
Fecken Kirfel
■ Phase 3: Erstellen der Schnittlinie (Routing)
■ Phase 3: Generation of the cutting line (routing)
Die Erstellung der idealen Schnittlinie ist entscheidend im
Hinblick auf Schneidqualität und Schneidzeit. Auch hier bieten
wir Ihnen alle Freiheitsgrade: Die Schnittlinien können automatisch mit FKXPCut, halbautomatisch mit FKWinSLD oder
interaktiv mit FKWinART (Option) geroutet werden.
The generation of a perfect cutting line is decisive for the cutting
quality and cutting time. As for the nesting we offer you several
possibilities: the cutting lines can be routed automatically by
FKXPCut, semi-automatically by FKWinSLD or interactively
by FKWinART (option).
Automatisches Routing mit FKXPCut
FKXPCut: Nach dem Nesting der Konturen kann die
Schnittlinie automatisch geroutet werden. Dazu kann der
Benutzer vor dem Routing zahlreiche Randbedingungen
definieren, die ein für seinen Anwendungsfall optimales
Routingergebnis garantieren.
FKXPCut: After the nesting of the contours, the cutting
line can be routed automatically. Before starting the routing, the user can set different conditions making sure
the routing result is perfectly adapted to his needs.
Automatic routing by means of FKXPCut
Routing mit FKWinSLD
FKWinSLD: Kennzeichen einer perfekten Schnittlinie ist, dass
sie mit Hilfe bestimmter Start- und Hilfspunkte so definiert ist,
dass sie später beliebig oft in einem Materialblock in horizontaler
bzw. vertikaler Richtung und in beliebiger Anzahl aneinandergereiht werden kann.
FKWinSLD: One of the main characteristics of a perfect cutting
line is that it is defined by certain starting and auxiliary points in
a way that, later on, it can be lined up as frequently as desired
within a material block in any required number in vertical or
horizontal direction.
Routing by means of FKWinSLD
Interaktives AutoRouting mit FKWinART
Mit Hilfe von FKWinART können Schnittlinien sehr detailliert
festgelegt werden. Ein-/Ausfahrt-Punkte für den Block bzw. für
jede einzelne Kontur, Umfahrsinn der Kontur, Schnittreihenfolge
der Konturen und Definition der Bandmesserrückdrehungen
sind nur einige Beispiele der interaktiven Optionen, die dem
Bediener zur Verfügung stehen.
By means of FKWinART you can create very detailed cutting
lines. Specific entry and exit points for the block or for each
single contour, sense of circling the contour, cutting sequences
of the contours and definition of the bandknife’s backward
twisting are only some of the interactive options to be used
by the operator of this machine.
4
Interactive AutoRouting by means of FKWinART
Fecken Kirfel
Schneiden der Schnittlinien
Cutting the cutting lines
Nach Erstellung der Schnittlinien können diese nun geschnitten
werden. Für die horizontalen Konturschneidzentren C 66 und
C 67 steht mit dem Einpassprogramm FKOpti-Mat ein
weiteres Software-Highlight zur Verfügung.
Diese Funktion ermöglicht es, den Schneid-Job an einen Block
anzupassen, der nicht die erforderliche Höhe besitzt. Dabei werden alle genesteten Konturen gleichmäßig in vertikaler Richtung
gestaucht und die Position des Niederhalters entsprechend
angepasst.
Mit einem Schieberegler kann die tatsächliche Höhe des Blocks
eingestellt werden. Die zulässige prozentuale Höhenabweichung des Blocks ist ein einstellbarer Parameterwert.
After creating the cutting lines, these can now be cut. For
the horizontal contour cutting centers C 66 and C 67 we
offer another software highlight with the fit job program
FKOpti-Mat.
Thanks to this function it is possible to adapt the cutting job
to a block that does not have the necessary height. All the
nested contours are therefore equally reduced in vertical
direction and the position of the hold-down device is adapted
accordingly.
By means of a slide bar the real block height can be entered.
The acceptable height deviation in percent is an adjustable
parameter value.
Schneiden ohne FKOpti-Mat
Nutzbare Blockhöhe:
Höhe einer Matratze
(original):
Anzahl Matratzen:
erforderliche Höhe
für 8 Matratzen:
Abfall
1100 mm
8
7
7
6
6
5
5
4
4
1100 mm
3
3
140 mm
7
2
140 mm
7
1120 mm
Cutting without FKOpti-Mat
Available block height:
Height of one mattress
(original):
Number of mattresses:
Necessary height
for 8 mattresses:
Waste
1120 mm
FK Software-Lösungen im Überblick
Contour
1100 mm
137,5 mm
8
14,3 %
Cutting with FKOpti-Mat
1100 mm
137,5 mm
8
14,3 %
FK Software solutions at a glance
CAD-Station
CNC-Station
(Win XP)
(Win XP)
FK-Option
FK-Standard
Digitizer
Digitizer
(act/sign)
CAD
e.g. AutoCAD
(act/cut Drafter)
DXF files
interactive
2D-Autonesting
2D-Nesting
e.g. Nester
Nesting
Nutzbare Blockhöhe:
Höhe einer Matratze
(angepasst):
Anzahl Matratzen:
Materialersparnis:
Available block height:
2 Height of one mattress
(adapted):
1
Number of mattresses:
Material savings:
1
External
Schneiden mit FKOpti-Mat
Network CNC
automatic Nesting
(FKXPCut)
(act/cut Nester)
automatic
Nesting
automatic
- order processing
- inventory management
(Excel files)
■ interactive
3D-Autonesting
■
Nester sheet
3D-Nesting
(FKXPCut)
external
cutting files
(FKXPCut)
Routing
(alma: Batch)
manual cutting line
Autorouting
(FKWinSLD)
(FKXPCut)
interactive Autorouting
Autorouting
(FKWinART)
(FKXPCut)
rows/
columns
Cutting
Direct cut (*.dxf)
W 22
OPC
Order Manager
(FKOrder)
Software für die vertikalen Konturschneidzentren
OPC
CNC
cutting machine
(F 62)
Software for the Vertical Contour Cutting Centers
5
Fecken Kirfel
Zusatz-Software für die
Vertikalen Konturschneidzentren
Additional software for the
Vertical Contour Cutting Centers
■ 3D-Nesting, was ist das?
■ What is 3D-Nesting?
Ausgangsbasis eines 3D-Nestings sind die Auftrags- und die
Lagerdaten. Die Auftragsdaten enthalten alle Informationen über
die zu produzierenden Konturen (Anzahl, Dicke, Material etc.),
die Lagerdaten beinhalten die Informationen der vorhandenen
Schichten (Länge, Breite, Dicke, Material, Anzahl etc.).
Diese Daten, die als strukturierte Listen (z.B. aus MS-Excel) vorliegen, werden beim Import automatisch nach Material und
Dicke sortiert.
The 3D-Nesting is based on the job and storage data. The job
data contains all the information about the contours to be
produced (number, thickness, material etc.) and the storage
data contains the information about the available sheets
(length, width, thickness, material, number etc.).
This data, which is available as structured lists (e.g. from MS-Excel),
is automatically sorted by material and thickness during the
import.
Bei der Erstellung eines 3D-Nestings werden all diese Informationen verknüpft. Am Ende steht ein Ergebnis, das die exakte
Anzahl der gewünschten Konturen liefert und dabei vorgibt,
wieviele Schichten dazu in wievielen Ladungen gestapelt werden müssen damit Materialausnutzung und Schneidzeit
optimal sind.
Die Ergebnisse können anschließend entweder direkt auf
einem Vertikalen CNC Konturschneidzentrum geschnitten,
oder der Auftrags-Manager Software FKOrder zur weiteren
Verarbeitung übergeben werden (siehe Seite 7).
All these pieces of information are interlinked during the
creation of a 3D-Nesting. At the end the user gets a result
showing the exact number of the required contours and
indicating the necessary number of sheets and the number
of loads that have to be stacked in order to optimize the
material exploitation and the cutting time.
Then the results can either be cut directly on a Vertical CNC
Contour Cutting Center or be transferred to the job managing
software FKOrder for further processing (see page 7).
■ 3D-Nesting für Konturen (act/cut)
■ 3D-Nesting for contours (act/cut)
Dieses optionale Modul ermöglicht das 3D-Nesting beliebiger
Konturen. Hier besteht zusätzlich die Möglichkeit interaktiv
in das Nestingergebnis einzugreifen. Konturen können also
per Mausklick von einer Ladung in eine andere Ladung verschoben werden. Dies geschieht selbstverständlich unter
Berücksichtigung der Stückzahl der genesteten Konturen
sowie der Anzahl der gestapelten Schichten.
With this optional module, the 3D-Nesting of any type of
contours is possible. Furthermore, it is possible to interactively
influence the nesting result. This means that the contours
can be transferred from one load to another taking into
account the number of parts of the nested contours as well
as the number of stacked sheets.
Beispiel eines 3D-Nestings mit act/cut
6
Example of a 3D-Nesting with act/cut
Fecken Kirfel
Zusatz-Software für die
Vertikalen Konturschneidzentren
Additional software for the
Vertical Contour Cutting Centers
■ 3D-Nesting für Rechtecke (FKSlabNester)
■ 3D-Nesting for rectangles (FKSlabNester)
Die Software FKSlabNester ermöglicht das 3D-Nesting von
beliebigen Rechtecken. Zahlreiche Einstellmöglichkeiten
(z.B. die Erlaubnis Drehungen der Rechtecke um 90° zuzulassen) garantieren stets ein optimales Nestingergebnis.
The software FKSlabNester allows the 3D-Nesting of any
type of rectangles. The numerous setting possibilities (e.g.
allowing or not that the rectangles are turned by 90°)
always guarantee an optimized nesting result.
Slabnesting-Ergebnisse
Slabnesting results
■ FKOrder
■ FKOrder
FKOrder ist eine spezielle Software für den vollautomatischen
Prozess einer Schneidlinien-Kombination aus dem Horizontal
Spalt- und Stapelautomaten W 22/H 52 und dem Vertikalen
CNC Konturschneidzentrum F 62.
FKOrder is a special software for the fully automatic operation
of a cutting line combination of the Horizontal Bandknife
Splitting and Stacking Machine W 22/H 52 and the Vertical
CNC Contour Cutting Center F 62.
Darstellung des
Materialflusses in
einer Schneidlinie
Nestings, erstellt mit dem 3D-Nesting Modul von act/cut oder
mit FKSlabNester, sind die Ausgangsbasis für FKOrder.
Unter Berücksichtigung des vorhandenen Blocklagers erstellt
die Software Schneidlinienaufträge und übermittelt diese an die
Schneidmaschinen W 22/H 52 und F 62.
Zuerst werden die notwendigen Schichten in Stapeln auf der
W 22/H 52 gespalten. Anschließend werden diese Stapel auf
die F 62 transportiert und die Konturen geschnitten.
FKOrder aktualisiert nach dem Schneidprozess, unter Berücksichtigung der ganz oder teilweise aufgebrauchten Blöcke,
das Blocklager und die Liste der Schneidaufträge.
Representation of
the material flow
in a cutting line
Nestings created by the 3D Nesting module of act/cut or by
FKSlabNester are the starting basis for FKOrder. In consideration of the existing block storage the software generates
cutting line orders and transfers them to the cutting machines
W 22/H 52 and F 62.
First the necessary stacks of slabs will be split on the
W 22/H 52. Afterwards, these stacks will be transferred to
the F 62 and the contours will be cut.
After the cutting process FKOrder updates the block storage
and the list of cutting orders taking into account the blocks
that have been used partially or completely.
7
Übergreifende Softwarelösungen
Comprehensive software solutions
■ MFC
■ MFC
Der MFC (Material Flow Controller) kommt immer dann zum Einsatz, wenn verschiedene Schneidmaschinen in einem Produktionskomplex zusammenarbeiten und durch Fördertechnik verbunden
sind. Der MFC steuert und koordiniert den reibungslosen Materialfluss auf den Transportbändern und Shuttles der Schneidanlage.
The MFC (Material Flow Controller) is used when different
cutting machines are integrated into one production complex
and are connected by conveyor technologies. The MFC controls
and coordinates the smoothly material flow on the conveyor
belts and shuttles of the cutting line.
Schneidanlage im Layout und auf dem MFC
Cutting line: Layout and representation on the MFC
■ Teleservice
■ Teleservice
Fecken-Kirfel kann auf Wunsch an Ihrer Schneidmaschine via
Internet Fehlerdiagnosen, Wartungen, Datenanalysen und Optimierungen durchführen.
Upon request, Fecken-Kirfel can carry out error diagnoses,
maintenance works, data analyses and optimizations
through the Internet.
Horizontalspaltmaschine W 22/ H 52 (Option) / Horizontal Splitter W 22/ H 52 (option)
Schichtstärkenoptimierungs-Software / Layer thickness optimization software
Beispiel Anforderungen: / Example requirements:
■ Schichtstärkenoptimierung für Horizontal-
Sollwert Schichtstärke
Spaltautomaten (FKOpti-Sheet)
Max. Toleranz
Kleinste Restschicht
42
Height of raw block
1
nominal layer thickness
+/- 0.0625
max. Tolerance
0.5
minimum remnant layer
41.5
available block height
Unter Berücksichtigung der sehr geringen Schneidtoleranzen
unserer Horizontal-Spaltautomaten und unter Ausnutzung der
minimal geforderten Schichtstärken (untere Toleranz) wird das
Schneidprogramm so berechnet, dass immer die größtmögliche
Anzahl Schichten aus einem Block gespalten werden. Materialeinsparungen bis 10% können so einfach erreicht werden.
Ohne “Schichtstärkenoptimierung”
Sollwert Schichtstärke: 1 inch
Mit “Schichtstärkenoptimierung”
Optimale Schichtstärke: 0.94 inch
Without “Layer thickness optimization”
nominal layer thickness: 1 inch
With “Layer thickness optimization”
optimum layer thickness: 0.94 inch
■ Layer thickness optimization for Horizontal
Anzahl der Schichten:
number of layers:
Anzahl der Schichten:
number of layers:
41
44
Restschicht: / remnant layer:
1 inch
Restschicht: / remnant layer:
0.5 inch
Materialersparnis: / material savings:
7.32 %
Verfügbare Blockhöhe
Splitting Machines (FKOpti-Sheet)
Taking into account the very low cutting tolerances of our
Horizontal Splitting Machines and using the minimum layer
thicknesses required (lowest tolerance), the cutting program
is calculated in a way to have a maximum number of sheets
split from one block, allowing material savings of up to 10%.
Fecken-Kirfel GmbH & Co. KG Maschinenfabrik Prager Ring 1-15 D-52070 Aachen Germany
■
■
■
Postfach100854 D-52008 Aachen Tel. ++49-241-18202-0 Fax ++49-241-18202-13 info@fecken-kirfel.de www.fecken-kirfel.de
■
■
■
■
■
FECKEN-KIRFEL AMERICA,INC. affiliated to Fecken-Kirfel GmbH & Co. KG Aachen Germany
■
■
■
6, Leighton Place, Mahwah, N.J. 07430 USA Phone 201 - 891 - 5530 Fax 201 - 891 - 0129 info@fk-am.com
■
■
Durch die fortschreitende Entwicklung bedingte Änderungen behalten wir uns vor.
■
■
Due to continual development we reserve the right of changing the data in this leaflet.
FK 2486.500.10.07
(inch)
Höhe des unbearbeiteten Blockes
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
16
Dateigröße
1 114 KB
Tags
1/--Seiten
melden